Sportticker

Eishockey: DEL-Hauptrunde 2013/14 — 22.11.2013

Iserlohn Roosters — Adler Mannheim

Endergebnis: n.P. 3:4

Spiel: 22. November 2013 / 19.30 Uhr / Iserlohn

 
Iserlohns Michael Wolf und Mannheims Frank Mauer vergeben, auch York kann den Puck nicht im Tor unterbringen. Die Adler schlagen die Roosters also mit 4:3 nach Penaltyschießen. Am Sonntag steigt in der Mannheimer SAP Arena das Verfolgerduell mit Nürnberg. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch dann wieder hier dabei sind! Bis dahin!
Adler Mannheim
Yanick Lehoux macht es besser - 4:3 Mannheim!
Iserlohn Roosters
Für die Roosters läuft Tyson Mulock an - Pfosten!
65. Min.
An-/Abpfiff
Die Over-Time ist vorbei. Das Penaltyschießen wird die Entscheidung bringen.
64. Min.
Strafbank
Kaum wieder drin, muss Jares wegen Halten des Gegners auch schon wieder auf die Strafbank. Das Mannheimer Powerplay ist aber schnell vorbei: Das Schiedsrichtergespann schickt Jochen Hecht runter (Beinstellen).
62. Min.
Highlight
In der Over-Time greifen Hecht, Mauer und Rheault für Mannheim sofort an. Rheaults Torschuss hat einen Videbeweis zur Folge - doch es bleibt beim 3:3.
60. Min.
An-/Abpfiff
Powerplay der Adler in der Schlussminute - Richard Jares muss wegen Stockschlags raus. Doch nichts ergibt sich daraus. Over-Time in Nordrhein-Westfalen.
59. Min.
Iserlohn RoostersTor
3:3
Das Powerplay der Roosters im Zeitraffer: Mulock und York ziehen ab, Sifers klärt. Auch Raedecke probiert, doch Adler-Goalie Brückmann ist zur Stelle. Dann versucht es Robert Raymond - und ist erfolgreich.
58. Min.
Adler MannheimStrafbank
Es ist nicht zu fassen: Jon Rheault holt sich seine dritte Zeitstrafe ab.
56. Min.
Dieses Iserlohner Powerplay blieb für Mannheim ohne Folgen. Der MERC hat wieder alle Mann beisammen.

Kompletten Ticker zeigen

 
 
 
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Mannheim
Newsticker überregional
Unsere Themenwelten

Alle Informationen zu den Sonderthemen Ihrer Tageszeitung

Mediadaten, Blätterkataloge, Sonderthemenplan, Themenübersicht