Peters

Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück. Över de stillen Straten geit klor de Klokkenslag. Godt Nacht ! Dien Hart will slapen, un mogen is ok enn Dag. Pauli Peters Es ist schwer einen so lieben Menschen zu verlieren, aber es tut gut so viel Zuneigung, Freundschaft und Anteilnahme zu erfahren. Ich danke für alle Zeichen der Verbundenheit. Mein besonderer Dank gilt der kath. Sozialstation SüdOst, Schwester Sandra und Schwester Martina mit Team, Frau Dr. Helling mit Team, Herrn Dr. Hinz mit Team, dem Palliativne Mannheim, der Physiopraxis Frauke Biner, dem Therapeut Frank, dem Nachruf von Frau Lang des Seniorenrates Mannheim, dem Kreisverbandsvorsienden des Vdk, Herrn Helmut Gaa, dem Prediger Herrn Schäfer für die einfühlsamen Worte, der Hausgemeinschaft, Herrn Bart und Herrn Klenke von der Hausverwaltung sowie dem Bestaungsinstitut Bühn für seine Unterstüung und die geschmackvolle Ausrichtung der Trauerfeier. Die erhaltenen Geldzuwendungen werde ich dem SOS Kinderdorf spenden. Diese Institution lag Pauli sehr am Herzen. Mannheim, im Januar 2018 Friedel Peters

Anzeigen-Nr.: 4450214-10

Quelle: Mannheimer Morgen vom 13.01.2018