Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 1. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • "Hoffenheim immer besser"

    Herr Löw, haben Sie ihrem Trainer Thomas Tuchel schon Tipps gegeben, wie 1899 Hoffenheim am Samstag zu schlagen ist? Zsolt Löw: Ich konnte noch nicht mit ihm sprechen, weil er aufgrund einer Erkältung erst heute wieder das Training leiten kann. Ein Gedankenaustausch steht aber sicher noch an. Großartig die Hoffenheimer Taktik ausspionieren werden wir jedoch... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey: Beim Spengler Cup vier Spiele in vier Tagen

    Adler vor hartem Programm

    Davos. Das hat es in sich: Die Mannheimer Adler müssen beim Spengler Cup in Davos an ihre Kraftreserven gehen. Zwar kann die Mannschaft von Trainer Doug Mason am ersten Spieltag (26. Dezember) ihre vier Gegner studieren, dafür müssen die Blau-Weiß-Roten in der Folge vier Partien in vier Tagen absolvieren. Erster Gegner ist am 27. Dezember (20.15 Uhr)... [mehr]

  • Eishockey: Zürich schlägt NHL-Klub Chicago Blackhawks 2:1

    Lions sorgen für Sensation

    Zürich. Die ZSC Lions sind ein weiteres Mal über sich hinaus gewachsen. Der Außenseiter bezwang nach einer sensationellen Energie-Leistung die Chicago Blackhawks aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL trotz eines frühen Rückstands verdient mit 2:1 (1:1, 1:0, 0:0). Das letzte Kapitel der "Aschenputtel-Geschichte" ist damit geschrieben: Die Lions mit... [mehr]

  • Eishockey: 2000 Adler-Anhänger wollen Partie bei den Lions zu einem Heimspiel machen / Fan-Beauftragter Thomas Steinert verspricht Riesen-Party

    Mannheim für immer - auch in Frankfurt

    Christian Rotter Mannheim. Vier Spiele, vier Niederlagen. Was macht man, um diese Auswärtsseuche abzulegen? Richtig, man macht die Partie in der Fremde zu einem Heimspiel. Beim Derby in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zwischen Frankfurt und Mannheim wird es am Freitag (19.30 Uhr) jedenfalls zu einer Invasion der Adler-Anhänger kommen. Fan-Beauftragter Thomas... [mehr]

BA-Freizeit

  • Rotes Kreuz: Der wohl jüngste Rettungshund in Deutschland kommt aus Heppenheim

    16 Monate alter Border Collie setzt bundesweit Maßstäbe

    bergstrasse. Der wohl jüngste Rettungshund in Deutschland ist 16 Monate alt und stammt aus Heppenheim. Er heißt "Motte" und ist ein schwarz-weißer Border Collie und macht dieser überdurchschnittlich schlauen Rasse alle Ehre. Geführt wird die Hündin von der seit 20 Jahren im Rettungshundewesen tätigen Hundeführerin Judith Grön vom DRK Bergstraße: "So ein... [mehr]

Bensheim

  • SPD-Stellungnahme: Wert in der WHO-Empfehlung bezieht sich auf den Stickstoff-Anteil des Nitrats

    "Die Behauptung der CDU ist falsch"

    Zwingenberg. Zur Debatte über den Antrag der SPD, die Förderleistung des vorhandenen Tiefbrunnens zu erhöhen, um den Ausfall der Wasserförderung aus den zurzeit vom Netz genommenen Quellen auszugleichen, erreichte uns eine Stellungnahme der Sozialdemokraten. Wir veröffentlichen sie nachfolgend im Wortlaut: "In der Diskussion behaupteten der... [mehr]

  • PiPaPo-Kellertheater

    Akustischer Flamenco-Jazz

    Bensheim. Die Band "tegevé" steht am morgigen Freitag (2.) um 20 Uhr im PiPaPo-Kellertheater auf der Bühne. "tegevé" spielt akustischen Flamenco-Jazz à la John McLaughlin, Al di Meola und Paco de Lucia und kostet die Extreme zwischen hochvirtuosen explosiven Läufen und leisen lyrischen Passagen voll aus. Ergänzt wird die Besetzung aus zwei Gitarren und... [mehr]

  • Manlay-Platz: Am Sonntag großes Angebot in Zell

    Am Sonntag Dorfmarkt

    Zell. Am Sonntag (4.) findet von 11 bis 17 Uhr auf dem Manlay-Platz und im Dorfgemeinschaftshaus der fünfte Zeller Dorfmarkt statt. An den Ständen werden in erster Linie regionale Produkte, selbstgebackenes Zeller Brot, selbstgebraute Schnäpse, hausgemachte Marmeladen, Äpfel, Birnen und Trauben angeboten. Vor Ort können die Besucher verschiedene Leckereien,... [mehr]

  • Stadtplanung: FDP wollte ein neues Verkehrskonzept

    Der Ritterplatz bleibt, wie er ist

    Karl-Josef Bänker Bensheim. Nachdem die B 3 / 47 großzügig ausgebaut ist, ist der Ritterplatz das Nadelöhr. Wer morgens aus dem Lautertal kommend durch die Stadt muss, muss Geduld mitbringen. Das ist bekannt. Vor einigen Monaten wurde der Ritterplatz behutsam umgestaltet, um ihn als Verkehrsknoten leistungsfähiger zu machen. Ob es geholfen hat? Manche behaupten... [mehr]

  • Verpackungspreis: Jury prämiert Automatikdosierer

    Ein "Oscar" für Firma Sanner

    Auerbach. Das Auerbacher Traditionsunternehmen Sanner gewinnt den "Oscar der Verpackungsbranche". Jeder kennt das Problem, flüssige Medikamente, die in Tropfenform verabreicht werden, genau zu dosieren. Mal kommen keine Tropfen, mal tropfen sie so schnell, dass man mit dem Zählen kaum nachkommt. Sanner hat dafür die Lösung - den Automatikdosierer. Eine Fachjury... [mehr]

  • Kriminalität: Bensheimer Polizei bittet um Hinweise

    Einbruch im Kindergarten

    Zwingenberg. Einbrecher waren in der Nacht zum Mittwoch (30.) in Zwingenberg unterwegs. Bislang unbekannte Täter drangen in den evangelischen Kindergarten in der Heidelberger Straße ein. Die Einbrecher überstiegen einen Zaun und hebelten eine Tür zu einem Gruppenraum auf, anschließend eine weitere Tür und einen Schrank. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von... [mehr]

  • Michaelsgemeinde

    Erntegaben für Brasilien

    Bensheim. Am Sonntag (4.) wird die Michaelsgemeinde um 10 Uhr einen festlichen Erntedankgottesdienst feiern, der vom Kinderchor und der Kantorei musikalisch gestaltet wird. Im Anschluss an den Gottesdienst wird zu einem Frühschoppen eingeladen. Seit vielen Jahren werden die Erntegaben zugunsten eines Kinderheimes in Padilha/Brasilien abgegeben. Die Michaelsgemeinde... [mehr]

  • Gemeinsame Inspektionsübung mit Bravour bestanden

    Schönberg/Wilmshausen. Den Ernstfall probten die Freiwilligen Feuerwehren aus Schönberg und Wilmshausen am Freitag in einer gemeinsamen Inspektionsübung. Unter den kritischen Augen von Kreisbrandinspektor Wolfgang Müller und Stadtbrandinspektor Willy Plaschke hatten die Brandbekämpfer eine knifflige Aufgabe in der Christoffel-Blindenmission in Schönberg zu... [mehr]

  • SPD Wilmshausen

    Herbstwanderung zum Kaiserturm

    Wilmshausen. Zur jährlichen Herbstwanderung am Tag der Deutschen Einheit lädt die SPD Wilmshausen ein. Ziel am Samstag (3.) ist der Kaiserturm auf der Neunkircher Höhe. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Schützenhaus. Von dort geht es mit dem Linienbus nach Kolmbach (Abfahrt 13.17 Uhr). Von Kolmbach führt der Weg zum Kaiserturm. Hier hat jeder Gelegenheit, den Turm zu... [mehr]

  • Hospiz-Verein: HSE-Stiftung würdigt Engagement des Vorsitzenden

    Hoch dotierter Preis für Dr. Nieswandt

    Bensheim. Er ist ein Mann, der sich nie in den Mittelpunkt stellt, aber wegen seines Engagements oft im Mittelpunkt steht: Dr. Wolfgang Nieswandt, Vorsitzender des Hospiz-Vereins, setzt sich 15 Jahren unermüdlich für die Hospiz-Arbeit an der Bergstraße ein. Bundespräsident Horst Köhler würdigte dies bereits mit einer Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang... [mehr]

  • Kerweverein: Hochstädter helfen wieder dem Hospiz-Verein

    Keltern für guten Zweck

    Bensheim. Der Heimat- und Kerweverein Hochstädten plant am 17. Oktober (Samstag), ab 11 Uhr, in der Fußgängerzone vor der Alten Faktorei ein Schaukeltern zugunsten des Hospiz-Vereins Bergstraße. Im vergangenen Jahr fand die erfolgreiche Premiere statt, bei der 16 Zentner Äpfel vor Ort zu 400 Litern Saft gepresst. Aus dem restlichen Apfelmost wurde Apfelwein, der... [mehr]

  • Zeichentrickfilm

    Kinderkino in Zell und Langwaden

    ZELL/LANGWADEN. Das Kinderkino zeigt diese Woche einen Animationsfilm aus dem Jahr 2001. Der Film ist für Kinder ab fünf Jahren empfohlen und dauert 76 Minuten. Wie gewohnt wird der Film am heutigen Donnerstag (1.) um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Zell zu sehen sein - und in Langwaden am morgigen Freitag (2.) ab 16 Uhr im Bürgerhaus. Der kleine Herr Prop und... [mehr]

  • Kurzfreizeit der BSG-Jugend

    Bensheim. Die Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim (BSG-Jugend Bensheim) veranstaltete mit einer kleinen Gruppe ihrer aktiven Mitglieder eine Kurzfreizeit. Dass man dafür nicht in die weite Ferne streifen muss, bewiesen die 13 Teilnehmer unter der Betreuung von Udo Philipp, Ingrid Puppe und Nicole Stöhr: Nach der Anreise ins Haus Hubertus in Hetzbach wurde... [mehr]

  • Familienzentrum

    Lernen, wie man richtig gut kocht

    Bensheim. Das Frauen- und Familienzentrum bietet einen Kochkurs an für alle, die die Grundlagen des Kochens lernen möchten. Es gibt eine Fülle von Kochbüchern, und die vielen Kochshows im Fernsehen machen Lust auf Selberkochen. Doch viele Rezepte funktionieren nicht so, wie es auf dem Papier steht, und wie die Fachbegriffe in die Praxis umgesetzt werden sollen,... [mehr]

  • Liederkranz: Konzert im Caritasheim Sankt Elisabeth

    Lieder animierten Senioren zum Mitsingen

    Bensheim. Mit Beginn der Herbstzeit fand sich der Liederkranz Bensheim zu seinem schon traditionellen Konzert im Caritasheim St. Elisabeth ein, um für und mit den Bewohnern und seinen Gästen zu singen. Frau Fölz begrüßte alle Anwesenden und sprach von der Vorfreude der Bewohner auf dieses Ereignis. Helga Regenbrecht, Vorsitzende des Liederkranzes, stellte das... [mehr]

  • Sparkasse: Schülerteams können sich für Planspiel bewerben / Hohes fiktives Startkapital

    Mit 50 000 Euro die Börse aufmischen

    Bensheim. Am Montag (5.) startet das Planspiel Börse der Sparkasse Bensheim. Ziel des Spiels ist es, Jugendliche frühzeitig an Wirtschafts- und Finanzthemen heranzuführen. Aber diesmal sollen sich die Börsenspiel-Teilnehmer nicht ausschließlich auf die Vermehrung der Erlöse fokussieren. Es lohnt sich, auch auf nachhaltige Geldanlagen zu setzen, denn es gibt... [mehr]

  • Fastnacht: Kampagnen-Eröffnung und närrische Weinprobe

    Narrenschiff der BKG nimmt Fahrt auf

    Bensheim. Bei der Bensheimer-Karneval-Gesellschaft geht es seit ein paar Wochen wieder rund. Nämlich genau dann, wenn das Winzerfest vorbei ist legen die Fassebutze los. Mit Eifer und Fleiß sind alle aus der Sommerpause zurück und bereiten sich auf die neue Kampagne vor. Egal ob Vorstand, Redner, Sänger, Tänzer oder Elferrat, alle hat das Fieber wieder gepackt.... [mehr]

  • Volkshochschule

    Neuer Kurs: Techniken zur Entspannung lernen

    Bensheim. Die ganze Woche ist angefüllt mit Anforderungen. Manchmal fällt es dabei schwer, richtig zu entspannen. Entspannung ist aber wichtig, um den Aufgaben, die an uns gestellt werden, wieder gerecht zu werden. In einem Workshop der Volkshochschule Bensheim am 10. Oktober (Samstag) von 10 bis 13 Uhr im Haus am Markt in Bensheim besteht die Gelegenheit, neben... [mehr]

  • Stadtparlament II: SPD wirft der CDU vor, beim Thema Brunnenbau auf Zeit zu spielen

    Nitratgehalt wird zum neuen Zankapfel

    Zwingenberg. "Mit allen Tricks wird versucht, die Quote für Ried Ost zu steigern", kritisierte SPD-Fraktionsvorsitzende Katrin Hechler - und dabei werde völlig verkannt, dass gerade mit Brunnen vor Ort die Qualität des Wassers aus dem Jägersburger Wald, dort befinden sich die Brunnen des Wasserbeschaffungsverbands, gesichert werde. Lokale Förderanlagen, wie es... [mehr]

  • Spende für den Hospiz-Verein

    Bensheim. Das war kein alltägliches Bild, als am 21. Juli im Weiherhausstadion 40 Menschen zusammenkamen, um bei der Veranstaltung "Urban Yoga" unter freiem Himmel im Weiherhausstadion Yoga-Übungen durchzuführen. Die Veranstaltung zugunsten des Hospiz-Vereins Bergstraße wurde von Yoga Bensheim" veranstaltet. Mit weiteren Aktionen wurde ebenfalls Geld für den... [mehr]

  • Ahmadiyya-Gemeinde

    Tag der offenen Tür in der Moschee

    Bensheim. Die Bensheimer Ahmadiyya-Gemeinde lädt für Samstag (3.) zu einem Tag der offenen Tür in die Bashier-Moschee an der Zeppelinstraße ein. Von 11 bis 17 Uhr besteht für Besucher die Möglichkeit, mit Muslimen vor Ort ins Gespräch zu kommen oder Fragen zu stellen. An Informationsständen werden Bücher und kostenlose Broschüren angeboten. Bei Kaffee, Tee... [mehr]

  • Obst- und Gartenbauverein: Tagesausflug mit Besichtigung einer Apfelweinkelterei

    Vom Apfel zum "Stöffsche"

    Bensheim. Frankfurt und Kronberg im Taunus waren das Ziel einer Tagesfahrt, die der Bensheimer Obst- und Gartenbauverein organisiert hatte. Erster Programmpunkt war die Besichtigung der Apfelweinkelterei Possmann. Bei einer zweistündigen Führung durch die wohl größte Apelweinkelterei in der Gegend konnte man alles über das "Stöffsche", wie es die Frankfurter... [mehr]

  • Synagogenverein: Vortrag über griechische Zwangsarbeiter

    Von Athen nach Auerbach verschleppt

    Auerbach. Einige ältere Auerbacher erinnern sich noch an die griechischen Zwangsarbeiter, die 1944/45 täglich von ihrem Lager in Bahnhofsnähe quer durch Auerbach in das Marmorbergwerk bei Hochstädten getrieben wurden. Später hat dann das Grab mit den fremdländischen Namen außerhalb der Friedhofsmauer Fragen aufgeworfen. Die Geschichte dieser Zwangsarbeiter... [mehr]

  • 175 Jahre Gruneme Kerb

    Vorverkauf für das Kerwekonzert

    Gronau. Anlässlich des Jubiläums "175 Jahre Gruneme Kerb" spielen am 17. Oktober Winfried Stark und seine Original Steigerwälder im Festsaal des Dorfgemeinschaftshauses zum Tanz. Das Sextett aus Unterfranken hat durch zahlreiche Fernsehauftritte im gesamten deutschsprachigen Raum Bekanntheit erlangt, fünf Goldene Schallplatten sowie eine Platin-Schallplatte... [mehr]

  • Stadtparlament I: Nitratgehalt des Trinkwassers aus dem eigenen Tiefbrunnen löst erneute Debatte aus / CDU verweist auf Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation

    Wasser für Babynahrung nicht geeignet?

    Michael Ränker Zwingenberg. Die Sicherstellung der Zwingenberger Trinkwasserversorgung bleibt ein Thema, das die Kommunalpolitiker in zwei unversöhnliche Lager spaltet: Die einen - das sind CDU, FDP und FWZ - wollen den Vollanschluss an den Wasserbeschaffungsverband Riedgruppe Ost. Und die anderen - SPD und GUD - halten an der praktizierten Mischwasserversorgung... [mehr]

Bürstadt

  • Seniorennachmittag: Theater zeigt Boulevard-Stück in Biblis

    "Die Leich im Rhoi" sorgt für Stimmung

    Biblis. Zum gemeinsamen Seniorennachmittag der Gemeinde Biblis mit den Ortsteilen Nordheim und Wattenheim sind alle Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahre eingeladen. Das treffen findet am Samstag, 10. Oktober, 14 Uhr, im Saal des Bürgerzentrums in Biblis statt. Dafür hat die Gemeindeverwaltung den Vorschlag einer Bürgerin aufgegriffen und eine Vorstellung des... [mehr]

  • Geschäftsidee: Eröffnung spätestens im Januar geplant

    Alles Bio im alten Woolworth

    Bürstadt. Noch ist das Gebäude verwaist, in dem Woolworth seine Bürstädter Filiale untergebracht hatte. Doch spätestens im Januar kommenden Jahres soll hier wieder Leben einkehren. Apotheker Herrmann Müller plant ein Biokaufhaus mit allem, was dazugehört. "Ich habe das Geschäft zum 1. Dezember angemietet", erklärt der Apotheker auf Nachfrage des "Südhessen... [mehr]

  • Ortslandwirt: Richard Schöcker und Erich Standfuß wollen die Amtsgeschäfte fortführen

    Bauern benennen Interessenvertreter

    Bürstadt. Auf wenig Interesse stieß die Benennung des Ortslandwirtes bei den Inhabern von landwirtschaftlichen Betrieben. Wahlberechtigt sind landwirtschaftliche Betriebe mit mindestens zwei Hektar Nutzfläche. Zur Abstimmung fanden nur vier Landwirte den Weg in die den Raum der Landfrauen, der sich in der Alten Schillerschule befindet. Sie waren vom... [mehr]

  • Fest: Familiengottesdienst zum Auftakt / Musik, Leckereien und Gespräche in der Sporthalle

    Evangelische Kirchengemeinde lädt ein

    Bobstadt. Die evangelische Kirchengemeinde Bobstadt feiert am Sonntag, 4. Oktober, ihr alle zwei Jahre stattfindendes Gemeindefest. In der herbstlich dekorierten Sporthalle gibt es wieder reichlich Gelegenheit zu Gesprächen mit Freunden, Bekannten und dem alten und neuen Kirchenvorstand. Mit einem Familiengottesdienst wird das Fest um 10 Uhr in der evangelischen... [mehr]

  • Vernissage: Buket Söylemez zeigt noch bis Dezember ihre Bilder in der Praxis des Bürstädter Zahnarztes Gerhard Weitz

    Freche Frauen sprechen mit ihren Augen

    Bürstadt. "Strichmännchen habe ich eigentlich nie gezeichnet. Ich habe schon als Kind versucht, räumlich zu malen", erklärte Malerin Buket Söylemez bei ihrer Vernissage in der Praxis des Bürstädter Zahnarztes Gerhard Weitz. Und wirklich: Die Bilder der Malerin wirken durch ihre kräftigen Farben, die Figuren und deren sprechende Augen fast lebendig. Was hier... [mehr]

  • Geteiltes Leid ist halbes Leid

    Was haben Deutschlands Bildungspolitiker nicht alles daher schwadroniert, viel Sinniges und noch viel mehr Unsinniges vorgeschlagen. Mancher wollte der Hauptschule gar schon das Totenglöckchen läuten. Die Erich Kästner-Schule hat indes nicht kapituliert, sondern gehandelt. Natürlich tut sie das aus der Not heraus. Der Hauptschulzweig ist schließlich nicht der... [mehr]

  • EKS: Neues Projekt am Hauptschulzweig / Verpflichtender Unterricht bis 14 Uhr soll Chancen auf einen Abschluss verbessern

    Hausaufgaben sind jetzt abgeschafft

    Sandra Bollmann Bürstadt. Hausaufgaben - so richtig Spaß machen sie nicht. Und wie die Lehrer der Bürstädter Erich Kästner-Schule feststellten, ließen vor allem die Hauptschulklassen die ungeliebte Arbeit gerne unter den Tisch fallen. Ein ganz neues Schulprojekt soll jetzt Abhilfe schaffen: Die Fünftklässler am EKS-Hauptschulzweig haben seit Schuljahresbeginn... [mehr]

  • Badminton: TV Groß-Rohrheim lädt nach mehrjähriger Pause wieder zu Jedermann-Turnier

    Heiße Duelle um die Ortsmeisterschaft

    Gross-Rohrheim. Nach einigen Jahren Pause lud die Abteilung Badminton vom Turnverein Groß-Rohrheim erstmals wieder zu einer Ortsmeisterschaft ein, die als Jedermannturnier angeboten wurde. Hier konnten Kinder, Jugendliche und Erwachsene, erfahrene Spieler und solche, die einfach mal reinschnuppern wollten, ihr Können am Netz zeigen und hatten jede Menge Spaß. Am... [mehr]

  • Nach dem Urteil: Bürstädter Politiker reagieren mit Freude und Skepsis / Auswirkungen auf Verbraucherpreise erhofft

    Jetzt beginnt das Feilschen ums Gasnetz

    Andreas Rother Bürstadt. Mit Freude, aber auch mit Skepsis ist das Urteil des Bundesgerichtshofs zum Bürstädter Gasnetz in der Stadt aufgenommen worden. Die Richter hatten verfügt, dass die HSE AG das Leitungssystem an die Energieried GmbH verkaufen muss (wir berichteten gestern). Dieses Unternehmen ist aus der Fusion der Stadtwerke von Bürstadt und Lampertheim... [mehr]

  • Kinoprogramm

    Nazi-Jäger in der Bibliser Filminsel

    Biblis. Action gibt es ab dem morgigen Freitag in der Bibliser Filminsel zu sehen. Vom 2. bis 4. Oktober flimmern die "Inglourious Basterds" mit Brad Pitt, Till Schweiger und Christoph Walz über die Leinwand. Beginn ist an allen drei Tagen jeweils um 20 Uhr. Im Zweiten Weltkrieg machen jüdische Soldaten Jagd auf Nazis. Unter britischem Kommando lassen sie sich für... [mehr]

  • Bauernmarkt: Mukoviscidose-Stiftung profitiert von Verkauf

    Quitten frisch gepresst

    Gross-Rohrheim. Auf dem Groß-Rohrheimer Bauernmarkt soll am morgigen Freitag die Saftpresse angeworfen werden. Ab 14 Uhr gibt es frischen Apfel- und Quittensaft zugunsten der Mucoviszidose-Stiftung. Der Gemeindevorstand übernimmt mit Bürgermeister Rainer Bersch wie jedes Jahr den Verkauf. Der Saft kann auf dem Bauernmarkt probiert, aber auch in Flaschen mit nach... [mehr]

  • Vortrag: Maritta Eckert-Geiß spricht im Briebelsaal

    Rechtzeitig vorsorgen

    Bürstadt. Zum Thema "Möglichkeiten der Vorsorge" findet am Donnerstag, 8. Oktober um 19 Uhr im Briebelsaal des Alten-Pflegeheims St. Elisabeth in Bürstadt ein Vortrag statt. Er beschäftigt sich mit den Bereichen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Das Thema Vorsorgemöglichkeiten geht eigentlich jeden an, egal ob man 18 oder 80 Jahre... [mehr]

  • Inspektionsübung: Viel Lob für Einsatzkräfte

    Riedroder Wehr für Ernstfall gerüstet

    Riedrode. Martinshorn und Blaulicht: Einige Bewohner in Riedrode waren wohl beunruhigt ob des Szenarios, das sich am Montagabend in der Lindenstraße abgespielt hat. Doch für Sorge bestand hier kein Anlass. Grund für den Einsatz von Feuerwehr und Rotem Kreuz war die Inspektionsübung der Freiwilligen Feuerwehr Riedrode. Punkt 20 Uhr gab es Alarm. Ein Brand in einem... [mehr]

  • Vortrag: Fördermöglichkeiten und Steuervorteile im Visier

    Zeit ist Geld bei Bau von Solaranlagen

    Bürstadt. Unter dem Motto "Rendite mit der Sonne" informierte die Raiffeisenbank Ried über die Möglichkeiten, private Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern zu installieren. Sehr viele Zuhörer hieß Claus Diehlmann, Vorstandsmitglied der Bank, dazu im PR-Raum im zweiten Stock der Zentrale willkommen. Und weil es bei der Veranstaltung um Investitionen ging, die... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen: Interview mit dem kürzlich gewählten Viktoria-Vorsitzenden Bernhard Rudolf

    Mit neuen Ideen Leute anlocken

    Klaus Backes Der kürzlich gewählte Bernhard Rudolf ist der 19. Vorsitzende der Viktoria, die seit 101 Jahren besteht. Wir sprachen mit ihm über den Zustand des Vereins, über eine eventuelle Fusion mit der DJK und über andere Perspektiven. Die meisten Ihrer 18 Vorgänger haben die Viktoria wohl in besseren Zeiten als der heutigen geführt. Bernhard Rudolf: Es gab... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Die Mitgliederversammlung des Kraft-Sport-Vereins stimmte gestern Abend dem Raum- und Finanzierungskonzept des Vorstandes zu

    Konstantin Groß Die frühere "Sauna Schütze" im Bau der Mehrzweckhalle wird künftig vom Kraft-Sport-Verein (KSV) Schriesheim angemietet, der darin sein Fitness-Studio einrichten will. Dessen bisherige Räume sollen für andere Zwecke des Vereins umgebaut werden. Diesen Plänen des Vorstandes stimmte eine außerordentliche Mitgliederversammlung des KSV gestern... [mehr]

  • Schriesheim: Gastredner beim Festakt zum Tag der Einheit ist der ehemalige sächsische Innenminister Heinz Eggert

    Am eigenen Leib Unterdrückung und Neuanfang erlebt

    Seinen zentralen Festakt zum Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands veranstaltet der CDU-Kreisverband Rhein-Neckar in Zusammenarbeit mit dem örtlichen CDU-Stadtverband am 3. Oktober, 11 Uhr, im Zehntkeller Schriesheim. Die Festansprache zu dem Thema "20 Jahre nach dem Mauerfall - Nachdenken über die Deutsche Einheit" hält der ehemalige sächsische... [mehr]

  • Schriesheim: Trauerfeier für Klaus Landwehr, stellvertretender Bauhof-Chef und langjähriger Kreisbereitschaftsführer des DRK

    Unermüdlich im Dienst der Mitmenschen

    Von unserem Redaktionsmitglied Konstantin Groß In Anwesenheit einer großen Trauergemeinde ist gestern der stellvertretende Leiter des Bauhofes der Stadt Schriesheim und langjährige Kreisbereitschaftsführer des Deutschen Roten Kreuzes im Kreisverband Mannheim, Klaus Landwehr, beigesetzt werden. Die Mitglieder des Gemeinderates und seine Kollegen aus der... [mehr]

  • Friedrichsfeld

    Wunschkonzert des MGV Frohsinn

    Die Zuhörer haben gewählt. Aus einer Wunschliste von 21 Titeln haben sie ihre zehn Favoriten herausgesucht, die nun der Männergesangverein (MGV) Frohsinn am Samstag, 3. Oktober, beim Jubiläums-Konzert zum 130-jährigen Bestehen präsentieren wird. Absoluter Spitzenreiter war dabei "La Montanara". Dahinter folgten "Die Rose", "Rot ist der Wein" oder auch... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Kirchengemeinde lädt zum Familiengottesdienst

    Erntedank in der Scheune

    Zum dritten Mal lädt die Evangelische Kirchengemeinde Heddesheim an Erntedank zum Familiengottesdienst in die Tabakscheune. Die Kinder der evangelischen Kindergartenarbeit, der Posaunenchor und der Kirchenchor versprechen eine bunte und abwechslungsreiche Feier, die ganz im Zeichen der "Kartoffel" steht. Ob es den Kindergartenkindern gelingt, eine melancholische... [mehr]

  • Heddesheim

    Jubiläumskonzert ist ausverkauft

    Seit zehn Jahren kommen die Ensemblemitglieder der Lyra aus St. Petersburg nach Heddesheim. Sie wohnen in Heddesheimer Gastfamilien, ihre Konzerte in der gesamten Region haben sie bekanntgemacht. Nun treten die russischen Musiker gemeinsam mit den Edinger Chören (Vocal-Ensemble Ladenburg/Konzertchor Lobdengau) und dem Gospelchor Rainbow aus Heddesheim sowie dem... [mehr]

  • Heddesheim: Förderverein spendiert Kindergarten Kameras

    Pädagogische Arbeit wird ins Bild gerückt

    Ihre tägliche Arbeit mit den Kindern können die Erzieherinnen des katholischen Kindergartens St. Remigius künftig auch in digitalen Bildern festhalten. Dank der Unterstützung seines Fördervereins ist das Team um Kindergartenleiterin Wiltrud Arnold jetzt mit vier Digitalkameras ausgestattet, die in der Einrichtung immer dann zur Hand sind, wenn spontan... [mehr]

  • Heddesheim

    TG lädt zu ihrem zweiten Oktoberfest

    Zum zweiten Mal lädt die Turngemeinde Heddesheim zu ihrem "Oktoberfest" ein. Gefeiert wird am Samstag, 3. Oktober, in der Freizeithalle. Los geht's ab 10.30 Uhr (Fassanstich ist um 11 Uhr), dann fließt der Gerstensaft (eine Maß für 6,50 Euro) zu typisch bayerischen Spezialitäten wie Weißwurst mit süßem Senf, gegrillte Schweinshaxe, Brezeln und vielem mehr.... [mehr]

  • Heddesheim

    Weingut holt erneut Auszeichnungen

    Erneut kann sich das Privat-Weingut Schröder in Heddesheim/Muckensturm mit Auszeichnungen schmücken. Seine Weine von der Einzellage Lützelsachsener Stephansberg wurden mit fünf mal Gold und fünf mal Silber durch den Badischen Weinbauverband ausgezeichnet. Die Chefin des Hauses, Winzermeisterin Judith Schmidt, überzeugte die Fachjury u.a. mit einem 2007er Saint... [mehr]

Heidelberg

  • Neubau: Hochschule für Jüdische Studien nimmt im sieben Millionen Euro teuren Erweiterung Betrieb auf / Alt-Kanzler Helmut Kohl Ehrengast

    "Zentrum für jüdische Kultur in Europa"

    Michaela Roßner Eine transparente Glasfassade, lichtdurchflutete Seminarräume und sehr viel Platz für Bücher: Der Neubau der Hochschule für Jüdische Studien (HfJS) mitten in der Heidelberger Altstadt verspricht beste Bedingungen für die wissenschaftliche Arbeit. Gestern ist der rund sieben Millionen Euro teure Bau eingeweiht worden. Zu den vielen Ehrengästen... [mehr]

  • Gesellschaft: Quote sinkt im Bezirk von 5,3 auf 5,1 Prozent

    Arbeitsmarkt passt sich Saison an

    Nach dem Ende der Sommerferien haben viele Firmen wieder neue Mitarbeiter eingestellt - diese saisonale Entwicklung spürt auch der Heidelberger Arbeitsmarkt. So waren Ende September im Bezirk der Heidelberger Agentur für Arbeit 11 025 Personen arbeitslos gemeldet, also 506 Menschen weniger als noch im August, was einem Minus von 4,4 Prozent entspricht. Im Vergleich... [mehr]

  • Hochschule

    Sechs Neue im Universitätsrat

    Am 1. Oktober beginnt die Amtszeit des neuen Universitätsrats. Das neben Rektorat und Senat zentrale Organ der Hochschule besteht aus sechs neuen und drei wiedergewählten Mitgliedern. Zu den frisch Gewählten gehören Isabel Pfeiffer-Poensgen von der Kulturstiftung der Länder und Prof. Peter Voß, der ehemalige Intendant des SWR. Neu für die Uni sitzen Dr.... [mehr]

  • Wechsel: PH hat ab heute eine neue Rektorin

    Wellensiek tritt Amt an

    Heute beginnt die Amtszeit der neuen Rektorin der Pädagogischen Hochschule (PH), Prof. Annelie Wellensiek (Bild). Die Professorin für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Chemiedidaktik ist gestern vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger ernannt worden. Sie löst Prof. Michael Austermann ab. Wellensiek steht damit ab sofort der... [mehr]

  • Forschung: Ausstellungsbahn stoppt drei Tage auf Gleis 9

    Zukunfts-Zug fährt ins Jahr 2020

    Wie sieht unser Alltag im Jahr 2020 aus? Eine Antwort auf diese Frage gibt der Ausstellungszug "Expedition Zukunft", der von Sonntag, 4. Oktober, bis Dienstag, 6. Oktober, in Heidelberg Station auf Gleis 9 macht. Auf über 300 Metern präsentiert der Multimedia-Zug Forschung und Technologie zum Anfassen und Staunen. Zwölf Themenwagen zeigen Trends, die unser Leben... [mehr]

Heppenheim

  • Bergstrasse. Die Bergstraße lädt im Herbst zu einem Veranstaltungsreigen für Genießer und Weinfreunde ein. Mit der Veranstaltungsreihe "Bergsträßer Weinherbst" wurde das facettenreiche Programm des Bergsträßer Weinfrühlings (immer Ende April bis Mitte Mai) um herbstliche Angebote ergänzt. Winzer, Gastronomen und die Städte entlang der Bergstraße laden ab... [mehr]

  • Altstadtfreunde: Von morgen bis Sonntag kann wieder bei dem Verein eingekehrt werden

    "Strooßewärdschaft" geöffnet

    heppenheim. Auch wenn die Meteorologen rückläufige Temperaturen voraussagen und nach dem spätsommerlichen Zwischenhoch sogar mit örtlichen Schauern rechnen, sind Heppenheims Altstadtfreunde guter Dinge, dass ihre für das kommende Wochenende anberaumte "Strooßewärdschaft" wieder gut frequentiert sein wird. Vorsitzender Volker Scheller verweist auf langjährige... [mehr]

  • Freibad: Gestern ging die Schwimmsaison zu Ende

    110 000 Gäste tummelten sich im Nass

    heppenheim. Seit gestern ist das Heppenheimer Schwimmbad geschlossen, wie die Stadtwerke mitteilen. Am Mittwoch war der letzte Badetag. Betriebsleitung und Personal des Schwimmbads danken den Besuchern für die Treue zu der Heppenheimer Einrichtung. Fast 110 000 Besucher gab es in dieser Saison. Das sei zwar ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr, erreiche aber... [mehr]

  • Nibelungensteig: Die etwa 40 Kilometer lange Strecke zwischen Zwingenberg und Grasellenbach ist zu einem Erfolg geworden / Ausweitung geplant

    Das kleine Juwel soll größer werden

    Sebastian Philipp Bergstrasse. Wer fast alles auf eine Karte setzt, läuft Gefahr, am Ende mit leeren Händen dazustehen. Entsprechend gelöst wirkten bei der Jahres-Pressekonferenz der Tourismusmarketing GmbH, Kreis Bergstraße, Landrat Matthias Wilkes und Geschäftsführer Markus Hoßfeld, dass Ihnen diese Weisheit nicht zum Stolperstein gerät. Denn der... [mehr]

  • SV Kirschhausen: Vor 50 Jahren wurde die Fußballabteilung gegründet / Morgen Abend wird gefeiert

    Der bekannteste "Sprössling" ist Bernhard Trares

    heppenheim. Die Fußballabteilung des SV Kirschhausen feiert am morggigen Freitagabend (2.) ab 20 Uhr im Gasthaus "Zum Almenwirt" ihr 50-jähriges Bestehen. Zu der Jubiläumsfeier lädt der Vorstand um Vorsitzenden Hannes Schäfer ein. Der SVK wurde zwar bereits 1921 gegründet, die Fußballabteilung kam aber erst 1959 dazu. Zuvor umfasste das Vereinsangebot die... [mehr]

  • Lesung: Robert Schneider stellt "Die Offenbarung" vor

    Ein Fund verändert sein Leben

    heppenheim. Gemeinsam mit dem Dresdner Organisten Jürgen Natter wird der Autor Robert Schneider seinen tragikomischen Roman "Die Offenbarung" bei einer Benefiz-Lesung zum Besten geben. Am Samstag (3.), 20 Uhr, ist Schneider, der mit "Schlafes Bruder" einen Welterfolg erzielte, um 20 Uhr in der Kirche Erscheinung des Herrn zu Gast. Schneiders "Offenbarung" erzählt... [mehr]

  • Legasthenie und Dyskalkulie

    Geeignete Wege zum Schulabschluss

    Bergstrasse. Auf Einladung des Arbeitskreises Legasthenie/Dyskalkulie Bergstraße berichten am Montag (5. Oktober) in Heppenheim Eltern von älteren Kindern mit Legasthenie oder Dyskalkulie von ihren Erfahrungen. Gerade bei legasthenen und dyskalkulen Kindern läuft der schulische Werdegang häufig nicht ganz so geradlinig und einfach wie bei anderen. Dass es dennoch... [mehr]

  • Wahl: Susanne Bürkle aus Zwingenberg kandidiert als Deutsche Weinkönigin / Vorentscheid am Samstag, Finale am 9. Oktober

    Gesucht: Eine neue Königin

    Karolin Rösel Bergstrasse. Deutschland sucht eine neue Hoheit: Am 9. Oktober wird in Heilbronn die 61. Deutsche Weinkönigin gekürt. Der Vorentscheid findet bereits am Samstag (3. Oktober) statt. Mit dabei: die frühere Gebietsweinkönigin der Hessischen Bergstraße, Susanne Bürkle aus Zwingenberg. Gemeinsam mit elf weiteren Bewerberinnen muss sich die 24-Jährige... [mehr]

  • Autorenlesung: Joachim Gremm stellt am 13. Oktober sein Buch "Die Hambach" vor / Brückenschlag von einst bis jetzt

    Hambach im Wandel der Zeiten

    hambach. Mit Sicherheit hätte ihm sein Deutschlehrer auf die Finger geklopft, wenn er als Schüler "die" und nicht "der" Hambach geschrieben hätte. Joachim Gremm schlägt ungeachtet dessen einen Bogen um Konrad Duden und lässt sich bewusst auf die mundartliche Version ein, weil - wie er im Vorwort schreibt - "der Dialekt im Bach ein weibliches Wesen erkennt".Knapp... [mehr]

  • Wasserrahmenrichtlinie: Lokales Konzept zur Umsetzung der EU-Vorgabe / Koordination mit regionalen Akteuren geplant

    Hand in Hand zu besserem Wasser

    Bergstrasse. Zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie hat sich der Kreis Bergstraße ein aktives Handlungskonzept vorgenommen, das ab Januar umgesetzt werden soll. Ziel ist eine freiwillige Zusammenarbeit von regionalen und lokalen Akteuren unter der Federführung des Kreises mit der zuständigen Wasserbehörde. "Wir wollen einen Dialog auf Augenhöhe", so Erster... [mehr]

  • Am 9. Oktober in Biblis

    Kreisversammlung des DRK Bergstraße

    Bergstrasse. Der Kreisverband Bergstraße im Deutschen Roten Kreuz (DRK) hält seine Delegiertenversammlung in diesem Jahr in Biblis ab. Kreisvorsitzender Matthias Wilkes hat dazu für Freitag (9. Oktober), 19 Uhr, in das Bürgerzentrum in der Darmstädter Straße 2 eingeladen. Auf der Tagesordnung der Zusammenkunft stehen unter anderem Ehrungen verdienter... [mehr]

  • Kreis Darmstadt-Dieburg

    Landrat Jakoubek verabschiedet

    Darmstadt. Nach zwölf Jahren als Landrat des Kreises Darmstadt-Dieburg ist Alfred Jakoubek (SPD, Bild) jetzt offiziell verabschiedet worden. Bei einer Feierstunde in Darmstadt zeichnete den 59-Jährigen vor rund 300 Gästen Hessens Innenminister Volker Bouffier (CDU) mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette aus. Sie ist die höchste Anerkennung der Landesregierung für... [mehr]

  • Landsmannschaft lädt ein

    Schlesische Kirmes am Sonntagmittag

    Lorsch/Bergstrasse. Zur schlesischen Kirmes lädt für Kreisgruppe Bergstraße in der Landsmannschaft Schlesien für kommenden Sonntag (4. Oktober) nach Lorsch in das Paulusheim ein. Saalöffnung ist um 14 Uhr, um 14.30 Uhr beginnt das Programm mit einer Kaffeetafel. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die "Scheppel-Musikanten".Der alte Brauch des "Paschens"Die... [mehr]

  • Grenzgang: Hambacher Ortsbeirat lädt für Sonntag ein

    Von der Odenwaldschule bis zum Feuerwehrgerätehaus

    hambach. Um den Rundgang um die Hambacher Gemarkungsgrenze abzuschließen, lädt der Ortsbeirat Hambach zur dritten Etappe des Grenzgangs rund um Hambach ein, wie Ortsvorsteherin Renate Netzer (SPD) mitteilt. Start ist am Sonntag (4.) um 13 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude der Odenwaldschule in Ober-Hambach. Die Wanderung führt durch die... [mehr]

  • Hessisches Ried: Vor 30 Jahren aus der Not geboren

    Wasserverband hat Jubiläum

    Gross-Gerau. Der Wasserverband Hessisches Ried (WHR) besteht jetzt seit 30 Jahren. "Aus der Not geboren, ist der Wasserverband heute der zuverlässige Garant für eine nachhaltige und ökologische Grundwasserbewirtschaftung im Hessischen Ried", erinnert Verbandsvorsteher Gunter Kramm, seit der Gründung im Jahre 1979 im WHR engagiert, anlässlich der... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: Saisonbedingt leichte Entspannung trotz Krise

    Weniger Arbeitslose

    Bergstrasse/Darmstadt. Trotz Wirtschaftskrise hat der südhessische Arbeitsmarkt nach den Sommermonaten wieder leicht an Fahrt gewonnen. Auch im Bezirk der Geschäftsstelle Bensheim hat die Arbeitslosigkeit von August auf September abgenommen. Insgesamt waren hier im vergangenen Monat 2992 Personen ohne Stelle. Das sind 117 mehr als vor einem Jahr, jedoch 127 oder... [mehr]

Hessen/RLP

  • Gesetzentwurf: Grüne wollen Toleranz für Kinderlärm per Gesetz

    "Kinder müssen toben dürfen"

    Wiesbaden. "Kinder sind keine Kreissägen" - nach diesem Motto wollen Hessens Grüne künftig verhindern, dass Kindergärten, Spiel- oder Bolzplätze nach erfolgreichen Klagen von Anwohnern gegen Kinderlärm geschlossen werden müssen. Bisher werde der Lärm spielender Kinder rechtlich mit Gewerbelärm gleichgesetzt, begründete gestern der Landtagsabgeordnete Marcus... [mehr]

  • Städtetag: Gemeinden sehen keinen Spielraum für Beteiligung an Zahlungen in den Länderfinanzausgleich

    Kritische Lage in Kommunen

    Wiesbaden. Hessens Kommunen stehen nach Darstellung des Städtetages finanziell mit dem Rücken zur Wand und können keine zusätzlichen Lasten schultern. Allein wegen sinkender Steuereinnahmen des Landes hätten die Kommunen im nächsten Jahr fast 400 Millionen Euro weniger zur Verfügung, sagte gestern der Präsident des Städtetages und Fuldaer Oberbürgermeister... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: Zahl der Erwerbslosen sinkt

    Kurzarbeit wirkt sich positiv aus

    Frankfurt. Der Arbeitsmarkt in Hessen hat sich nach dem Ferienende überraschend erholt. Trotz der Wirtschaftskrise sank die Arbeitslosigkeit im September und folgte dem üblichen saisonalen Trend. Positiv wirkte vor allem die Kurzarbeit, meldete gestern die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit. Im September sank die Arbeitslosenquote von 7,0 auf 6,6... [mehr]

  • Auffahrserie

    Massenunfall auf der A 5

    Darmstadt. Bei einer Massenkarambolage von fünf Fahrzeugen sind gestern auf der Autobahn 5 (Frankfurt-Darmstadt) in Höhe des südhessischen Weiterstadt vier Menschen verletzt worden. Der 56 Jahre alte Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger war in einer Baustelle gegen einen anderen Lastwagen geprallt und hatte die Auffahrserie ausgelöst, wie die Polizei... [mehr]

  • Polizeigesetz: Expertenanhörung im Landtag

    Städte fordern Einrichtung von Alkohol-Verbotszonen

    Wiesbaden. Das neue hessische Polizeigesetz soll nach Vorstellung der Kommunen um eine Rechtsgrundlage für Alkohol-Verbotszonen ergänzt werden. Die Gemeinden bräuchten eine "eindeutige Ermächtigungsgrundlage", sagte Anita Oegel vom Hessischen Städtetag gestern bei einer Expertenanhörung im Wiesbadener Landtag. Bisherige Alkoholverbote stünden "rechtlich auf... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: Gemeinderat ändert Ausrüstungskonzept

    Auch die Feuerwehr muss zum Sparen beitragen

    Die Finanzkrise trifft auch die Freiwillige Feuerwehr in Hirschberg. Denn das ursprüngliche Fahrzeugkonzept, das ein wichtiger Bestandteil der Fusion ist, sah bis 2014 die Anschaffung von fünf neuen Fahrzeugen vor. Ein Löschgruppenfahrzeug (LF 20/20) wurde getreu diesem Konzept bereits im Juni für 395 000 Euro gekauft und steht bei der Wehr in Leutershausen.... [mehr]

Hockenheim

  • Gemeinderat: Jahresrechnung 2008 festgestellt / Schulden weiter abgebaut / Mindereinnahmen 2009

    "Die Zeiten werden härter"

    Der Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten öffentlichen Zusammenkunft der Jahresrechnung 2008 zu. Diese beläuft sich für den Gesamthaushalt auf 57,54 Millionen Euro (46,28 Millionen Euro im Verwaltungs- und 11,26 Millionen Euro im Vermögenshaushalt). Laut OB Dieter Gummer habe man erreicht, was man sich zu Beginn des Jahres 2008 vorgenommen habe: den Haushalt... [mehr]

  • Erntedank: Gaben werden an Tafelladen weitergegeben

    Altarschmuck macht satt

    Altlussheim. Obst und Gemüse, Blumen und Brot zieren seit alters her den Erntedankaltar. Am Sonntag, 4. Oktober, lädt die evangelischen Kirchengemeinde um 10 Uhr zum Erntedankgottesdienst ein, zum Dank an Gott "für alles, was wächst, damit wir satt und zufrieden leben können". Um Erntedankgaben ist die Kirchengemeinde sehr dankbar. Sie können am Samstag, 3.... [mehr]

  • Asbestbeseitigung

    Arbeiten beendet: "Der Dreck ist weg"

    Am morgigen Freitag schließt sich der Kreis: Umweltministerin Tanja Gönner leitete zusammen mit Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner die Asbestbeseitigung im Herrenteich ein, jetzt kommen beide, um zusammen mit Oberbürgermeister Dieter Gummer nach Beendigung der Maßnahmen Bilanz zu ziehen und über den Umfang der Abfallentsorgung zu informieren. Die Entsorgung... [mehr]

  • Gemeinderat

    Bebauungspläne als Satzung beschlossen

    Gleich drei Bebauungspläne beschloss der Gemeinderat nach Abwägung der während der Offenlage eingegangenen Stellungnahmen als Satzung. Dabei wurden die von der Verwaltung angestrebten Ziele fest verankert. Christian Engel vom Stadtbauamt erläuterte in kurzen Zügen Geltungsbereich und wesentliche Inhalte (Umsetzung Einzelhandelskonzept) der drei Bebauungspläne.... [mehr]

  • Auf der Festwiese: HSG Lussheim und HH Eventagentur laden ein

    Bei Kürbisfest-Premiere Leckeres aus Küchentruck

    Altlussheim. Ein großes Kürbisfest veranstalten die HSG Lussheim und die HH Eventagentur am Wochenende in Altlußheim auf der Festwiese am Rhein. Die Gäste erleben dabei nach Veranstalterangaben einen der größten Küchentrucks der Welt in Aktion. Die Köche dieser mobilen Kantine werden die Besucher mit Spezialitäten rund um den Kürbis verwöhnen, wovon es... [mehr]

  • Serie "Neu im Gemeinderat" (11): Andreas Sturm (CDU) ist seit dem Großen Zapfenstreich zur Verabschiedung von Bundeskanzler Helmut Kohl von Politik begeistert

    Die Arbeit am Ratstisch ist schon Familientradition

    Volker Widdrat Neulussheim. Neben Thomas Birkenmaier und Ingeborg Bamberg sitzt auch Andreas Sturm für die CDU neu am Ratstisch. Der 22-jährige Student holte das zweitbeste Stimmenergebnis (1772) für die CDU-Liste und trat gewissermaßen die Nachfolge seines Vaters Karl Sturm an, der nach 25 Jahren Ratszugehörigkeit nicht mehr kandidiert hatte. Die... [mehr]

  • Technischer Ausschuss: Bericht von der Verkehrstagfahrt

    Halteverbot wird gelockert

    Reilingen. Von der Verkehrstagfahrt berichtete Bürgermeister Walter Klein im Technischen Ausschuss. Entsprochen habe die Verkehrsbehörde dem Antrag eines Anwohners, auf der Südseite der Hauptstraße, zwischen den Einmündungen Wörschgasse und Hockenheimer Straße, ein absolutes Halteverbot in ein eingeschränktes Halteverbot umzuwandeln. Damit die Sicht auf die... [mehr]

  • Hockenheimringring: Gemeinderat stimmt Vertrag mit FOA zu / Grand Prix bis 2018 gesichert / Städtischer Haushalt um sechs Millionen Euro entlastet

    Hängepartie beendet: Formel 1 bleibt!

    Hans Schuppel Am Dienstag, kurz nach 22 Uhr, beendete der Gemeinderat monatelange Verhandlungen, Gespräche, aufkommende Hoffnungen und erwartete Enttäuschungen: Er stimmte in nichtöffentlicher Sitzung mehrheitlich dem zwischen der Formula One Association (FOA), Oberbürgermeister Dieter Gummer und den Geschäftsführern der Hockenheim-Ring GmbH, Georg Seiler und... [mehr]

  • Baugeschichte (2): Evangelische Kirche Neulußheim wird 100 Jahre alt / 132 740 Mark Baukosten

    Keine Sympathie für bescheidene Versionen

    Gisela Jahn Neulussheim. Die evangelische Kirchengemeinde Neulußheim feiert in diesem Jahr den 100. Geburtstag ihres Gotteshauses. So stolz wie sich die Kirche und das benachbarte Gemeindezentrum heute präsentieren, so schwierig waren doch die Anfänge dieses dritten Gotteshauses der evangelischen Neulußheimer. Diese hatten den Oberkirchenrat um Unterstützung... [mehr]

  • Livemusik, Aktionen und Glücksrad

    Hockenheim steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Kerwe. Das Traditionsfest wird am Samstag, 3. Oktober, 14 Uhr, auf dem Marktplatz mit dem Fassbieranstich von Bürgermeister Werner Zimmermann offiziell eröffnet. Der Rummelplatz ist von Samstag bis Dienstag, 6. Oktober, jeweils von 13 bis 22 Uhr geöffnet. Im Mittelpunkt der Kerwe steht wieder der... [mehr]

  • Gemeinderat: Auftragsvergaben für energetische Sanierungsmaßnahmen

    Modern und energiesparend

    Mit einer Reihe von Auftrags- und Arbeitsvergaben hatte sich der Gemeinderat bei seiner ersten öffentlichen Sitzung nach der Sommerpause zu befassen. Dabei ging es vornehmlich um energetische Sanierungsmaßnahmen. Für die Maßnahmen an der Hubäckerschule wurden gleich fünf Arbeiten vergeben, die alle zwischen November und September 2010 in drei Bauabschnitten... [mehr]

  • Gemeinderat: Konstituierung mit Besetzung der Ausschüsse und Gremien beendet

    Von ganz großen und geheimen Koalitionen

    Hans Schuppel Mit einer vollgepackten Tagesordnung (24 Punkte - ohne den nichtöffentlichen Teil mit dem Thema Hockenheimring) hatte sich der Gemeinderat bei seiner ersten öffentlichen Sitzung nach der Sommerpause zu beschäftigen. Bevor es allerdings um Gemeindeangelegenheiten ging, stand die Konstituierung des Rats, Teil 2, auf dem Programm. In seiner ersten... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Fest der Vogelfreunde erfreut sich großer Beliebtheit

    Aus 400 Kilo Äpfeln frischen Saft gepresst

    Wenn Kinder glücklich auf dem Anhänger eines kleinen Traktors fahren und deren Eltern frischen Apfelsaft genießen und dazu etwas Reibekuchen und Apfelmus zu sich nehmen, dann bedeutet das: Die Ilvesheimer Vogelfreunde feiern ihr Apfelsaftfest auf der Vogelweide. Vorsitzender Oskar Macko hatte gemeinsam mit Mitgliedern und Helfern um die 400 Kilogramm frischer... [mehr]

  • Ilvesheim: Sportfest mit Teilnehmern aus ganz Deutschland, Tschechien und Dänemark

    Große "Isover"-Familie im Sport vereint

    Ilka Rupp Seit zehn Jahren bewährt sich nun das Sportfest des Unternehmens Saint-Gobain Isover G+H in solch besonderem Maße, dass die teilnehmenden Mannschaften und Teams aus den verschiedenen Werken sowie der Tochtergesellschaft Superglass aus Darmstadt stets für gute Teilnehmerquoten sorgen. Mit 235 Sportlern sowie einem größeren Stab an begleitenden... [mehr]

  • Ilvesheim

    Laurent Leroi im Schwarzen Salon

    Akkordeonspieler Laurent Leroi eröffnet am Donnerstag, 1. Oktober, die fünfte Auflage der Veranstaltungsreihe "Kultur im Dunkeln" im Schwarzen Salon der Schloss-Schule Ilvesheim. Der gebürtige Elsässer und betörende Tastenzauberer nimmt seine Zuhörer - in vollkommener Dunkelheit - mit auf eine spannende Weltreise und stellt verschiedene Musikstile vor. Der... [mehr]

  • Ilvesheim: SPD lud zum Flohmarkt auf den Festplatz ein

    Schnäppchenjäger mit Taschenlampe unterwegs

    Immer im September lädt die SPD Ilvesheim zum großen Flohmarkt auf dem Festplatz ein. Zwar sorgen die vorabendlichen Reservierungen von Plätzen bei jenen Händlern, die in den frühen Morgenstunden von außerhalb auf den Festplatz nach Ilvesheim kommen, nach wie vor für Ärger. Aber irgendwie gelingt es dann doch den Platz fast lückenlos zu füllen. Das Areal... [mehr]

Kino

  • Ein Bandenkrieg in Berlin

    Flo trägt eine abgeschabte Lederjacke, fährt mit seinem Motorrad oft zu schnell und zu gefährlich. Er lebt in einem leer stehenden alten Fabrikgebäude und ist Mitglied bei den "Rox". Angeführt wird die Gang von Flos großem Bruder Chris. Das ist ein ganz cooler Typ. Leider ist er auch ein bisschen kriminell, klaut Geld und schlägt zu. Deshalb sitzt er gerade im... [mehr]

Kultur

  • "Ich spiele gern auf Risiko"

    Georg Spindler Wer gerne wissen möchte, was Jazzmusik eigentlich so reizvoll macht, sollte sich ein Konzert oder eine CD mit Daniel Prandl anhören. Wenn der Mannheimer Pianist zu einem Solo ansetzt, liegt Spannung in der Luft - denn der 29-Jährige liebt es, unerhörte Seitenwege zu beschreiten: In Tempostücken tritt er schon mal urplötzlich auf die Bremse, bei... [mehr]

  • Das neue Buch: Überraschendes Debüt des Ferdinand von Schirach

    Abgründe menschlicher Verirrungen seziert

    Auf seiner Hochzeitsreise gibt Medizinstudent Fähner seiner Gattin ein Versprechen: Er werde sie nie verlassen. Der Student wird ein angesehener Arzt, die junge, schöne Frau eine schrullige, fette Alte, die ihren Mann ständig beschimpft. Irgendwann reißt etwas im Kopf des Mannes. Als sie ihn wieder beleidigt, bittet er sie in den Keller. Er erschlägt sie mit der... [mehr]

  • Die Krise als Chance

    Im Chinesischen setze sich das Wort "Krise" aus den Schriftzeichen für "Gefahr" und "Chance" zusammen. Ob jene Behauptung, mit der ein Chef der Marke Stromberg unlängst in einem Fernsehspiel alle möglichen Kürzungen und Entlassungen schönte, sinologisch richtig ist, sei dahin gestellt. Für das Theater jedenfalls trifft die These zu. Während sich Kabarettisten... [mehr]

  • Literatur: Rafik Schami erzählt im Mannheimer Luisenpark

    Ein Mittler zwischen Orient und Okzident

    Als in Damaskus der Morgen dämmerte, zog ein Gerücht durch die Gassen der Altstadt, und als es etwas später nach verbranntem Holz und Falafel roch, wusste das ganze Viertel Bescheid. Wie ein Schneeball rollte das Gerücht Richtung Osten, war um Mittag so groß geworden, dass es nicht mehr durch das Stadttor passte: Nura, die Frau des Kalligrafen, ist verschwunden.... [mehr]

  • Pop: Schauspieler Gustav Peter Wöhler mit Band im Capitol

    Erzähler im Rausch der Jukebox

    Die frohe Kunde gleich zu Beginn: Deutschlands liebster Finanzbeamter singt ziemlich gut. Schauspieler Gustav Peter Wöhler, der sich in seinen Filmrollen oft als graue Büromaus ausgeben muss, spielt sich seit geraumer Zeit schon zwischen Film- und Fernseharbeiten über die Bühnen der Republik und erfreut sich dabei einer wachsenden Konzertanhängerschaft. Der... [mehr]

  • Vorschau: Palatia Classic führt Oratorium "Paulus" auf

    Fokus auf Mendelssohn

    Felix Mendelssohn Bartholdy, vor 200 Jahren in Berlin geboren, hat selbst in der Dreifaltigkeitskirche Speyer die Orgel gespielt. Dort wird nun zu Ehren des Komponisten am 23. Oktober (20 Uhr) in der Reihe Palatia Classic sein Oratorium "Paulus" aufgeführt. Das Internationale Klassikfestival der Pfalz bringt der Domstadt noch zwei weitere Höhepunkte: Eine... [mehr]

  • Pop: Andreas Vollenweider & Friends spielen in der Alten Feuerwache Mannheim

    Harfenzauber mit Grooves

    Martin Vögele Andreas Vollenweider polarisiert. Die einen denken beim Oeuvre des Schweizer Harfenisten und Multi-Instrumentalisten an gepflegte New-Age-Tristesse, an eine akustische Wohlfühl-Panorama-Täfelung. Andere entzünden sich entzückt an Schönheit und Reinheit seines Spiels, am meditativem Klang seiner Kompositionen und Arrangements. Naturgemäß findet... [mehr]

  • Kunst: Thomas Demand sucht das kollektive Gedächtnis der Deutschen - jetzt zu sehen in der Neuen Nationalgalerie Berlin

    Paradoxe Wahrnehmung

    Frank Dietschreit An der Bushaltestelle wartet kein Fahrgast. An der riesigen Orgel sitzt kein Musiker. Im Parlament tritt kein Redner ans Pult. Die Welt des Fotografen Thomas Demand ist menschenleer: Die Wirklichkeit kennt keine Gefühle, Erinnerungen, Zeichen. Der Betrachter muss die Abbilder der Realität selbst mit Sinn und Leben füllen. Denn nichts ist so, wie... [mehr]

  • Schauspiel: Andrea Breth inszeniert Kleists "Der zerbrochne Krug" bei der Ruhrtriennale

    Recht kommt aufs Schwein

    Hans-Christoph Zimmermann Es ist der Spiegel, der ihn so beredt wie sprachlos macht. Zweimal blickt Dorfrichter Adam hinein und erkennt sich nicht. Gleich zu Beginn erklärt er seine Kopfverletzungen nicht dem Schreiber, sondern seinem eigenen Spiegelbild. Am Ende, mit entlarvender Perücke, versinkt er rätselnd in seinem Anblick. Es ist die fortschreitende... [mehr]

  • Tango ist Kulturerbe

    Tango-Tänzer dürfen sich künftig als Hüter des Kulturerbes der Menschheit fühlen: Ein Komitee der UNESCO nahm die südamerikanische Tradition in Abu Dhabi auf die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit auf. Sie soll helfen, die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen zu bewahren. Neben Tänzen finden sich auch Bräuche, Feste oder... [mehr]

  • Kulturpolitik

    Theater steigern Eigeneinnahmen

    Die Theater und Orchester in öffentlicher Trägerschaft haben ihre Eigeneinnahmen erneut gesteigert. In der Spielzeit 2007/08 erhöhte sich das Einspielergebnis auf 19,1 Prozent des Etats, nach 18 Prozent in der Vorsaison. Die Stadt- und Staatstheater sowie Landesbühnen seien "künstlerisch kreativ und wirtschaftlich stabil", so der Deutsche Bühnenverein. Auch die... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: Übergabe der Plastik St. Martin im neuen Verkehrskreisel in den Weihergärten

    "Ein großes Kunstwerk gelungen"

    Peter Jaschke "Eintönig und fade", das findet Landrat Dr. Jürgen Schütz, wäre ein Kreisverkehrsplatz ohne Kunstwerk in seinem Mittelpunkt. Vielseitig und spannend, so wirkt die Stahlskulptur, die deshalb seit kurzem den Rasenhügel im Rondell vor der neuen Martinsschule ziert (wir berichteten bereits über die Montage). "Es ist Ihnen ein großes Kunstwerk... [mehr]

  • Ladenburg

    "Kirche und Wirtschaft mit Pfiff"

    Am Samstag, 10. Oktober, um 15 Uhr, beginnt am Eingang des Kirchgartens der evangelischen Stadtkirche Ladenburg die Heimatbund-Sonderführung "Kirche und Wirtschaft mit Pfiff". Diese Führung stellt die evangelische Stadtkirche in all ihren Facetten vor. Von der Reformation über die Vorgängerkirchen, wie die barocke Kirche, bis hin zum heutigen Kirchenbau. Auch das... [mehr]

  • Ladenburg: Jubiläumsversteigerung im Auktionshaus Seidel / Am 9. und 10. Oktober kommt alles unter den Hammer

    2500 Schätze im "Antique" zu sehen

    Peter Jaschke Weltweit über 15 000 Sammler richten dieser Tage wieder ihr Augenmerk auf Ladenburg. Denn dort feiert die Spielzeugaktion von Corinna und Götz Seidel ihr "20-jähriges" mit einer aufwändigen Jubiläumsversteigerung. Bevor nicht weniger als 2500 teils besonders wertvolle Liebhaberstücke an Puppen und Spielzeug von anno Dazumal am Freitag und Samstag,... [mehr]

Lampertheim

  • Wassersportverein: 39. deutsche Kanupolo-Meisterschaften mit Lampertheimer Beteiligung

    Lampertheim. Bei den 39. deutschen Kanupolo-Meisterschaften waren Spieler des Lampertheimer Wassersportvereins in vier Teams aktiv. Über 840 Aktive aus fast 50 Vereinen hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Gespielt wurde gleichzeitig auf sieben Spielfeldern. In der Schüler-Klasse waren 15 Teams am Start. Der WSV als Süddeutscher Meister wurde als... [mehr]

  • Spende: Lebenshilfe freut sich über 1000 Euro als Erlös aus Aktionstag der Biedensand-Bäder

    "Es war Leben im Bad"

    Rosi Israel Lampertheim. Einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro konnte jetzt der Geschäftsführer der Biedensand-Bäder, Jens Klingler, an die Lampertheimer Lebenshilfe übergeben. Das Geld war während des Aktionstages zum Abschluss der Aquafit-Woche für die soziale Einrichtung zusammengekommen. Jens Klingler ließ das Ereignis im Freibad Revue passieren. Der... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Biblis-Coach Nowak warnt

    "Roßdorf kein Fallobst"

    Biblis. Mit dem Saisonstart ist Stefan Nowak bislang "recht zufrieden." Aber der Trainer des Frauenhandball-Bezirksoberligisten TG Biblis betont auch, dass "bislang noch nichts erreicht" wurde. "Wir müssen weiter hart arbeiten, aber ich denke, dass wir auf einem guten Weg sind", so der Coach im Vorfeld des Auswärtsspiels bei der FSG Roßdorf/Darmstadt. Am... [mehr]

  • Straßenprojekt: Der Hofheimer Geschäftsmann Klaus Marsch versteht nicht, dass er über die Sanierung der L 3411 nicht rechtzeitig informiert wurde

    Bauarbeiten vermasseln Saisongeschäft

    Uwe Rauschelbach Hofheim. Die Mitteilung kam spät. Zu spät jedenfalls für Klaus Marsch. Der Geschäftsführer des Hofheimer Ledermodengeschäfts Hochwald in der Lindenstraße 44 ist verärgert. Aus der Zeitung habe er erst Mitte vergangener Woche erfahren, dass das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) ab dieser Woche die Landstraße 3411 zwischen Hofheim und... [mehr]

  • Freundeskreis Christlicher Mission: Berichte von der Arbeit im brasilianischen Witmarsum

    Freudenschrei über 170 Euro

    Lampertheim. Den Menschen praktische Hilfe zu leisten und Gottes Botschaft zu verkünden, geht bei den Mitgliedern von Associacao Menonita Beneficente (AMB) Hand in Hand. Von ihrer Arbeit vor Ort im brasilianischen Witmarsum, von ihren Problemen, aber auch von Ereignissen, die ihnen Hoffnung machen, berichteten AMB-Vorstandsvorsitzender Hary Warkentin und Verwalter... [mehr]

  • Reitsport

    Gestüt Neuschloß öffnet seine Türen

    Neuschloss. Fast 1000 Reitvereine und Pferdebetriebe in Deutschland öffnen am Sonntag, 4. Oktober, auf Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und der Landespferdesportverbände ihre Türen und bieten viele Informationen rund um das Pferd. Auch das Gestüt Neuschloß beteiligt sich an diesem Tag der offenen Tür. Die Besucher können von 11 bis 16 Uhr... [mehr]

  • Sport: Schwimmer wollen Titel zurück nach Hessen holen

    Kampf um Länder-Pokal

    Lampertheim. Wenn am kommenden Wochenende, 3. und 4. Oktober, elf Vereine aus Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zum 31. Mal um den begehrten Drei-Länder-Pokal im Hallenbad der Biedensand-Bäder schwimmen, dann verspricht dies eine spannende Wettkampfveranstaltung zu werden. Gilt es doch, den Pokal zurück nach Hessen zu holen. Nachdem dieser im Vorjahr... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: TVL muss beim Vorjahresdritten MSG Crumstadt/Goddelau erstmals auswärts ran

    Lampertheim vor erstem Härtetest

    Lampertheim. Eine echte Standortbestimmung wartet am Sonntagabend um 18 Uhr auf den TV Lampertheim. Die Bezirksoberliga-Handballer aus der Spargelstadt müssen dann bei der MSG Crumstadt/Goddelau antreten und TVL-Trainer Uwe Groß ist sich sicher: "Das wird eine sehr schwere Aufgabe." Nach zwei Heimspielen - und zwei Heimsiegen - wird der erste Auftritt in fremder... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr: CDU-Spende wird in Unterhaltung eines Rettungsbootes gesteckt

    Motivationsschub für Jugendliche

    Hofheim. Gut gelaunt nahmen Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor dem Gerätehaus eine 200-Euro-Privatspende von Hofheimer CDU-Mitgliedern entgegen. Den Betrag hatten die Christdemokraten bei ihrer Tombola anlässlich des Sommerfestes erwirtschaftet. Die Zuwendung dient der Unterstützung der Betriebskosten und Unterhaltung des Rettungsbootes, das die... [mehr]

  • Kultur: Volksbühne bereitet sich auf Premiere von "Wää's waas - wädd's wisse" vor / Verzwickte Handlung in der Amtsstube

    Nervöser "Schdaddraad" in Nöten

    Rosi Israel Lampertheim. Alle Jahre aufs Neue erfreut die Theatergruppe der Lampertheimer Volksbühne mit ihrem taufrischen Mundartstück die Besucher in der Notkirche. Derzeit wird wieder kräftig geprobt, damit das "Luschdschbeel in zwei Aggde" mit dem Titel "Wää's waas - wädd's wisse!" (Wer's weiß - wird's wissen") zur Premiere am 8. November und bei 15... [mehr]

  • Handball-A-Liga: Groß-Rohrheim reist nach Rüsselsheim

    Rybakov hofft auf weiteren Glanztag von Andreas Ochs

    Gross-Rohrheim. Es wird ein hartes Stück Arbeit, davon ist Sergej Rybakov, Trainer des TV Groß-Rohrheim, überzeugt. Aber der Coach des Handball-A-Ligisten ist zugleich optimistisch: "Wir sind gut drauf und wollen das auch bei der MSG Rüsselsheim/Bauschheim II zeigen." Am Sonntag muss der TVG um 16 Uhr in der Sporthalle im Rüsselsheimer Stadtteil Bauschheim ran... [mehr]

  • Unterhaltung: Winter-Revue mit Dunja Rajter und Bata Illic

    Schlager im Winterland

    Lampertheim. "Winter-Zauberland", eine bunte Winterreise aus Musik, Varieté, Parodie und Folklore, gastiert am Sonntag, 10. Januar, 17 Uhr, in der Hans-Pfeiffer-Halle. Die vor drei Jahren gestartete Tournee mit jährlich wechselnden Künstlern erfreute sich bislang nach Auskunft der Veranstalter großer Beliebtheit. Der Parodist vieler Stars und Kultmoderator des... [mehr]

  • Ortsbeirat Hüttenfeld: Bis zu 90 Sachen auf der Speyerer Straße

    Temposünder sollen künftig ausgebremst werden

    Hüttenfeld. Für einen Teil der Speyerer Straße (L 3110), die den Stadtteil Hüttenfeld durchschneidet, herrscht bereits eine Tempo-30-Regelung. Sie soll jetzt auf den gesamten Straßenabschnitt ausgedehnt werden. Dazu hat der Ortsbeirat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig einen Antrag verabschiedet. Erster Stadtrat Jens Klingler hatte sich im Verlauf der... [mehr]

  • Nach dem Urteil: Lampertheimer Unternehmen Energieried hätte nach Einschätzung von Bürgermeister Maier sogar eine Niederlage verkraftet

    Versorger nimmt Kurs auf erneuerbare Energien

    Uwe Rauschelbach Lampertheim. Was die Höhe der Konzessionsabgabe betrifft, könnte es der Stadt egal sein, welches Unternehmen beim Erwerb des Lampertheimer und des Bürstädter Stromnetzes den Zuschlag bekommt. Denn für die Bewirtschaftung der Netze muss jedes Unternehmen die gleiche Abgabe an die Kommune abtreten. Wirtschaftlich betrachtet, sind beide Kommunen... [mehr]

Lautertal

  • Kabarettit: Neues Programm "(K)ri(e)senschweinerei" feiert am 8. Oktober Premiere

    Der Rezession ein Schnippchen schlagen

    Reichenbach. Finanzkrise, Bundestagswahl und Klimawandel: Das Universum meint es gut mit Kabarettit. In Zeiten politischer Harmonie und gesellschaftlicher Kuschelromantik lässt sich schließlich wenig beißen. Das scharfzüngige Bergsträßer Ensemble, das sich alljährlich in der Reichenbacher "Traube" trifft, nutzt die Krise als Chance und legt am 8. Oktober... [mehr]

  • Eleonoren-Klinik: Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht informierte sich über die Modernisierungsarbeiten

    Die Hilfe zur Selbsthilfe steht im Mittelpunkt

    Thomas Tritsch Winterkasten. Wellnessbäder, Fangopackungen und ein anschmiegsames Wasserbett namens Hydro-Jet, auf dem sich der Körper unter sanften Massagebewegungen richtig entkrampfen kann - das ist auch etwas für Politiker, die gerade einen anstrengenden Wahlkampf hinter sich haben. So wie Christine Lambrecht, die sich in dem Haus jetzt informierte. Leider ist... [mehr]

  • Ausflug: Der Besuch im Vogelpark wurde für die Mitglieder des Odenwaldklubs zu einem besonderen Erlebnis

    Erholung in der Lüneburger Heide

    Gadernheim. Ziel des alle zwei Jahre stattfindenden Mehrtagesausflugs der Gadernheimer Ortsgruppe des Odenwaldklubs (OWK) war dieses Mal die Lüneburger Heide. Fast 30 Teilnehmer starteten am frühen Samstagmorgen mit dem Bus am Jarnacplatz in Gadernheim. Die Fahrt führte über das Fischbachtal und Groß-Zimmern auf die Bundesstraße 45 über Hanau auf die Autobahn... [mehr]

  • Präsent für den scheidenden Bademeister

    Lindenfels. Zum Abschied von Manfred Höbel besuchte Sportlehrerin Helga Schütz von der Carl-Orff-Schule den Bademeister, um ihm ein kleines Präsent als Dankeschön zu überreichen. Im Sommer hatte Höbel Klassen betreut, die zum Schwimmen kamen. Auch bei Schülern aus den Arbeitsgemeinschaften war er es, der sich um die Schwimmer kümmerte und so den Lehrkräften... [mehr]

  • Pilzseminar: Ab morgen gibt es Tipps für Sammler

    Trüffel aus dem Odenwald

    Odenwald. Bei dem Begriff Trüffel fallen einem sofort viele Assoziationen ein: Delikatesse, teuer, selten, Italien, Frankreich. Doch in Kroatien gibt es ebenso große Vorkommen an verschiedenen Trüffel wie auf der anderen Seite der Adria. Weiße und schwarze Trüffel entwickeln beim Zubereiten einen pilzigen-obstigen-knoblauchartigen Geschmack. Unterirdisch... [mehr]

  • Frauen-Frühstück: Elsbeth Koch berichtete in Reichenbach über die Vorteile von Veränderungen

    Warum Loslassen wichtig ist

    Reichenbach. Menschen, die sich ständig an etwas festklammern, können kaum bereit sein, neue Dinge wahrzunehmen oder auf andere Menschen zugehen. "Wer loslassen kann, kann auch Neues empfangen" - unter dieser Überschrift referierte Elsbeth Koch bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft Lautertal im Rahmen des Frauen-Frühstücks. Hände, die nicht mehr klammern,... [mehr]

Lokalsport BA

  • Tanzen: Lorscher Paar Grebe/Grebe gewinnt den Viernheimer Brundtlandpokal

    "Heimspiel" mit Turniersieg belohnt

    Viernheim. In Viernheim fand am vergangenen Wochenende das traditionelle Tanzsport-Wochenende um den Brundtlandpokal statt. Das kombinierte Turnier der Hauptgruppe II (ab 28 Jahren) und der Seniorenklasse (ab 35 Jahre) in den lateinamerikanischen Tänzen schlossen Markus und Steffi Grebe von Tanzsportclub Rot-Weiß Lorsch mit einem Sieg erfolgreich ab. Aufgrund der... [mehr]

  • Marathon

    30 Läufer auf dem Nibelungensteig

    bergstrasse. Am Samstag, 3. Oktober, findet zum zweiten Mal der Nibelungensteig-Marathonlauf von Gras-Ellenbach über Zwingenberg zum Kloster Lorsch statt. Die Premierenveranstaltung 2008 war auf fünf Starter begrenzt. Diesmal sind 30 Startplätze ausgeschrieben. Interessierte Läufer können sich über die Ausschreibungsmodalitäten und gegebenenfalls freie Plätze... [mehr]

  • Radsport: SSG Bensheim feierte viele große Siege

    Die erfolgreichste Saison in 25 Jahren

    Bensheim. Auf ihre erfolgreichste Saison in der 25-jährigen Geschichte blickt die Radsportabteilung der SSG Bensheim zurück - und dies nicht statistisch gesehen an der Anzahl der Siege in diesem Jahr, sondern vor allem auch die Qualität der Erfolge und Platzierungen beeindruckten. Zudem feierten die SSGler eine verheißungsvolle Premiere des ersten Bensheimer... [mehr]

  • Persönlich: Catherine Merschroth sammelt Titel im Hundesport und bei Ausdauerläufen / Organisation des Nibelungensteig-Marathons

    Erfolgreich mit und ohne Hund

    bergstrasse. Das Gelände des Schutz- und Gebrauchshundesportverein Einhausen ist zu einer Art zweiter Heimat für Catherine Merschroth geworden. Seit sieben Jahren ist sie im Verein aktiv. Mit ihren Hunden trainiert sie dort regelmäßig für Meisterschaften und ist auch als Übungsleiterin engagiert. Die Leidenschaft für den Hundesport wurde der 29-Jährigen in... [mehr]

  • Reiten: 210 Kinder bei der Bergsträßer Voltigier-Trophy am Start

    Gastgeber Lindenhof triumphiert in drei Klassen

    bensheim. Die Bergsträßer Volti-Trophy beim Reit- und Voltigierverein Lindenhof stand ganz im Zeichen der Jugendarbeit. Passend zum Weltkindertag, trafen sich 210 Voltigierer aus neun Bergsträßer Vereinen, um sich in vier Wettkampf-Kategorien zu messen. Die Sieger wurden in drei Umläufen ermittelt. Die Voltigier-Richterinnen Marion Dörner und Noemi Schmitt... [mehr]

  • Turnen: TSV Auerbach schafft bei Bezirksmeisterschaft als einziges Bergsträßer Team die Qualifikation zur Landesmeisterschaft

    Gegen die Hessenmeister erfolgreich

    bergstrasse. Als einziges Team aus dem Turngau Bergstraße hat sich die Mannschaft der Wettkampfklasse KM-III (jahrgangsoffen) der TSV Auerbach bei den Bezirksmeisterschaften für die Hessenmeisterschaften Anfang November in Biebesheim qualifiziert. Mit einer Gesamtpunktzahl von 145,60 setzten sich die Auerbacherinnen Daniela Kaufmann, Theresa Kissel, Bente... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Derby bei der SKG Ober-Mumbach

    Heppenheim ist Favorit

    Bergstrasse. Das erste Derby der Bezirksoberliga-Saison 2009/10 bestreiten die Handballer des HC VfL Heppenheim am Samstag (19.30 Uhr, Weschnitztalhalle) bei der der SKG Ober-Mumbach. Während die HC VfL-Sieben um Trainer Udo Böbel einen gelungenen Saisonstart hinlegte und auf Tabellenplatz drei liegt, unterlag die SKG zweimal und ist mit 0:4 Punkten Schlusslicht.... [mehr]

  • Schulsport: Bensheimer Leichtathleten belegen beim Bundesentscheid "Jugend trainiert für Olympia" einen guten siebten Platz

    Im Westen nichts Neues: AKG vorn dabei

    bensheim/berlin. Zwei Leichtathletik-Mannschaften des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums Bensheim (AKG) waren dabei, als das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin sein 40-jähriges Jubiläum feierte. In den Sportarten Beachvolleyball, Fußball, Golf, Hockey, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen und Tennis kämpften die jeweiligen Landessieger um den... [mehr]

  • Mit Bestleistung Silber geholt

    Lautertal/Frankfurt. Der Lautertaler Peter Bauer belegte im Landesleistungszentrum des Hessischen Schützenbundes in Frankfurt beim Jahrgangsschießen in der Disziplin "Luftgewehr Dreistellung" den zweiten Platz in der Jugendklasse. Dabei waren jeweils zweimal zehn Schuss im liegenden, stehenden und knienden Anschlag abzugeben. Der für den SV Reichenbach startende... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga C

    SGE II überlässt Biblis ersten Punkt

    Biblis. Die SG Einhausen II kam gestern Abend im Spiel der Fußball-Kreisliga C beim Schlusslicht Birlikspor Biblis über ein 2:2 (1:2) nicht hinaus. "Die Bibliser haben sich ihren ersten Punkt in einem schwachen Spiel verdient", musste SGE-II-Co-Trainer Matthias Kirz zugeben. SG Einhausen II: Hedderich - Willwohl, Rudolph, Marco Rippert (72. Daniel Rippert),... [mehr]

  • Frauenhandball-Regionalliga: HSG II gegen Schlusslicht Favorit

    Zuversicht trotz der vielen Ausfälle

    bensheim. Nach der 27:34-Niederlage bei der SG Kirchhof bietet sich der HSG Bensheim/Auerbach II am kommenden Sonntag, 17 Uhr, in der AKG-Sporthalle die Gelegenheit auf Wiedergutmachung. Trotz personeller Probleme ist die Flames-Zweite gegen das das Schlusslicht der Frauenhandball-Regionalliga Südwest, SV Reichensachsen, Favorit. "Unser Gegner steht nach zwei... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-BW-Liga Frauen: HSG empfängt Malsch zum Derby

    Danny Müller hofft auf Lerneffekt

    MANNHEIM. Von einem richtungsweisenden Spiel spricht Trainerin Daniela Müller noch nicht. Wohl aber "von einer ganz besonderen Partie" für die Handball-Damen der HSG Mannheim. Denn das Nachbarschaftsduell mit dem TSV Malsch am Samstag (17.30 Uhr) in der Richard-Möll-Halle, ist auch für die Übungsleiterin in jeder Saison ein ganz spezieller Höhepunkt. "In den... [mehr]

  • Inlinehockey: DPL sucht am Samstag ihren Meister

    Finale im Friedrichspark

    Mannheim. Seit einigen Jahren vereint die regionale Eishockey-Liga DPL ambitionierte Hobby- und Vereinsteams unter dem Dach eines selbst organisierten Spielbetriebs. Seit 2008 findet auch in der eisfreien Zeit ein Spielbetrieb mit großem Zuspruch in der Rhein-Neckar-Region statt. Am Samstag wird im Mannheimer Friedrichspark das entscheidende Play-off-Finale... [mehr]

  • Tennis: "Vater" des TC Heddesheim

    Gert Kindler feiert den 70.

    HEDDESHEIM. Er ist immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Der in Mannheim geborene Gert Kindler (Bild), der seit 1967 in Heddesheim lebt, feiert heute seinen 70. Geburtstag. Das "Mannheimer Urgestein", wie sich der in Feudenheim aufgewachsene Jubilar bezeichnet, hat sich weit über den Tennissport hinaus hohen Respekt erworben. Er gilt als "Vater" des von... [mehr]

  • Spieler der Woche: Defensivspezialist fühlt sich beim Kreisligisten SC Käfertal wohl

    Gleichheit und Brüderlichkeit lassen Rohr aufblühen

    Reiner Bohlander MANNHEIM. Seit drei Wochen ist Henning Rohr zurück in Deutschland. Der 28-Jährige, der für den Fußball-Kreisligisten SC Käfertal die Fußballstiefel schnürt, arbeitete vor kurzem noch in Südfrankreich. "Ich habe da Familie und es gefällt mir auch richtig gut dort", zeigt sich der Mannheimer BWL-Student als großer Fan der "Grande Nation".... [mehr]

  • Hockey: Mannheim empfängt am Wochenende UHC Hamburg und Club an der Alster

    MHC mit freiem Kopf gegen Bundesliga-Sorgenkinder

    Reiner Bohlander MANNHEIM. Wie haben die Hockey-Bundesliga-Herren des Mannheimer HC ihr schwarzes Wochenende verkraftet? Auswärts gab es für die Mannschaft von Trainer Torsten Althoff bittere Auswärtsniederlagen gegen Mühlheim (5:6) und Düsseldorf (2:3). Nun stehen zwei ganz schwere Aufgaben an: Das Team um Olympiasieger Niklas Meinert trifft am Samstag, 16 Uhr,... [mehr]

  • Fußball

    Sandhausen gegen die "Wundertüte"

    Osnabrück. Roberto Pinto ist ein Freund klarer Worte. "Wir müssen den Mund abwischen und Punkte aus Osnabrück mitnehmen", fordert der Kapitän des SV Sandhausen. Wie seine Teamkollegen hat sich auch Pinto über die erste Heimniederlage der Saison in der Dritten Fußball-Liga (1:2 gegen Rot-Weiß Erfurt) geärgert. Die verlorenen Zähler möchte sich die Elf von... [mehr]

  • Lacrosse

    Spielgemeinschaft kassiert Klatschen

    MANNHEIM. Fehlstart für die SG Tübingen/Mannheim in der Lacrosse-Bundesliga: Die Spielgemeinschaft verlor in Mannheim ihre Auftaktbegegnungen gegen den HTC Stuttgarter Kickers I (0:24) und den HTC Stuttgarter Kickers II (1:11) jeweils klar und steht mit 0:4 Punkten am Tabellenende. Zum ersten Mal präsentierte sich die neuformierte Mannschaft vor eigenem Anhang auf... [mehr]

  • Fußball-Oberliga: Weinheim will in Walldorf bestehen

    TSG mit breiter Brust

    WALLDORF. Aufsteiger TSG Weinheim ist die Überraschungsmannschaft der laufenden Oberliga-Saison. Die Fußballer aus der Zwei-Burgen-Stadt rangieren nach dem neunten Spieltag auf dem dritten Tabellenplatz und fahren mit breiter Brust zum morgigen Derby und Spitzenspiel beim FC Astoria Walldorf (19 Uhr, Astoriastadion). "Walldorf gehört mit Hoffenheim und Gmünd vom... [mehr]

  • Petanque

    TV Waldhof unter Druck

    FRIEDRICHSHAFEN. Für die Kurpfälzer Vereine in der baden-württembergischen Petanque-Liga wird es am Sonntag ernst: Am vierten Spieltag treten der Bundesliga-Absteiger BC Sandhofen, der BC Edingen-Neckarhausen, der TV Waldhof und die Boulespieler Heidelberg in Friedrichshafen an. Vor allem die Waldhöfer stehen schon unter Druck. Mit 2:5 Punkten rangieren sie auf... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen

    Vogelstang sucht nach Konstanz

    Heddesheim. Das zweite Saisonspiel der Badenliga-Handballerinnen der SG Heddesheim ist zugleich das zweite Heimspiel - und es soll der zweite Heimsieg werden. Die SGH erwartet am Sonntag um 14.45 Uhr die TG Neureut und will dabei ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Auf der Suche nach Konstanz ist nach dem ersten Auftritt in der neuen Liga Aufsteiger SSV Vogelstang.... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Sportkegel-Bundesligen: Eppelheim morgen gegen Sandhausen nicht chancenlos / Duell der Reserven am Samstag

    Doppel-Derby zwischen VKC und Rot-Weiß

    Michael Rappe Die reinen Zahlen sprechen eigentlich gegen den VKC Eppelheim, der in der 200-Wurf-Kegel-Bundesliga 2:4-Punkte aufweist. Spitzenreiter Rot-Weiß Sandhausen kommt morgen mit der Empfehlung von drei Siegen und mit viel Selbstbewusstsein nach Eppelheim. Doch VKC-Kapitän Marcus Schäfer sieht sein Team nicht als chancenlos an. "Wir hätten mit etwas mehr... [mehr]

  • Sportkegel-Europapokal: Eppelheimerinnen sind ab heute in Skopje am Start

    DSKC möchte mindestens ins Halbfinale

    Targoviste und Prerov - diese beiden osteuropäischen Städte stehen für die größten Erfolge in der Vereinsgeschichte des Damen-Kegel-Bundesligisten DSKC Eppelheim. 2001 und 2002 gewann das Team dort den Mannschafts-Europapokal. Anno 2009 sind die Eppelheimerinnen wieder dabei, und die weite Reise geht ins mazedonische Skopje. Durch den Rückzug von Blau-Weiß... [mehr]

  • Badminton

    Gelungener Saisonauftakt

    Beim ersten Heimspieltag in der neuen Badminton-Saison legte Kreisligist Ketsch einen gelungenen Auftakt hin. Während sich die Spvgg 06 zunächst gegen die vermeintlich schwächere TSG Wiesloch III mit einem Punkt zufriedengeben musste, erkämpfte sie sich gegen die SG Hemsbach III mit einem 5:3-Sieg gleich zwei.Nachwuchsspieler punktetMatthias Stiefel und Sascha... [mehr]

  • Handball-Landesliga: 35:26 (13:9)-Pflichtsieg für Oftersheim/Schwetzingen II über Aufsteiger Meckesheim / Jetzt in Hardheim auf dem Prüfstand

    HG II verteidigt glanzlos - aber effektiv - ihre Tabellenführung

    Mit einem 35:26 (13:9)-Auswärtserfolg beim Aufsteiger TSG Meckesheim hat die HG Oftersheim/Schwetzingen II am Dienstagabend die Tabellenspitze der Handball-Landesliga verteidigt. Dabei war der Auftakt und einiges mehr nicht ganz nach dem Geschmack von Trainer Hans-Reiner Lahme. "Was machen die heute? Das ist alles viel zu eng", stöhnte er nach zehn Minuten. Sechs... [mehr]

  • Jugend-Handball

    HG stürzt beinahe den Favoriten

    Lange Zeit lief die A-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen gegen die favorisierte SG Kronau/Östringen in der Handball-Baden-Württemberg-Oberliga einem teilweise deutlichen Rückstand hinterher (7:14/26) und musste sich knapp mit 26:27 (11:16) beugen. Dann kam die Phase des Umschwungs. Zunächst verkürzten die Gastgeber auf 10:14 (29.) und nach 42 Minuten war fast... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A: Brühl II will in Seckenheim nachlegen / Plankstadt im Derby bei Oftersheim

    Jöhls Ärger ist noch nicht verraucht

    Michael Callies Thomas Jöhl, Trainer des Fußball-A-Klassisten FV Brühl II, könnte sich eigentlich entspannt zurücklegen: Noch immer hat seine Mannschaft kein Spiel verloren, zuletzt sogar mit 4:1 gegen Rheinau gewonnen. Doch Jöhl ist noch immer verärgert über das 2:2 von vor zwei Wochen gegen die SG Oftersheim II. Da verspielte der FVB einen 2:0-Vorsprung.... [mehr]

  • Ringen: Morgen erwartet Ketsch Titelkandidat SRC Viernheim / AV Reilingen einmal als Favorit und einmal beim Spitzenduell im Einsatz / Eppelheim bei Daxlanden

    KSV will die Spitzenposition verteidigen

    Peter Weber Der absolute Spitzenkampf auf den nordbadischen Ringermatten findet morgen in Ketsch statt. Hier treffen die noch verlustpunktfreien Topteams der Regionalliga KSV und SRC Viernheim aufeinander. Bislang haben beide Mannschaften überzeugende Vorstellungen geboten, wobei der KSV Ketsch einen Kampf und damit zwei Punkte mehr als die Viernheimer auf ihrem... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga: Tabellenführer Ketsch beim Letzten TSV Neckarau / Schützenhilfe aus Hockenheim?

    Kumpf-Truppe will Spitze ausbauen

    Die Spvgg 06 Ketsch ist auf dem besten Weg, das Gastspiel in der Fußball-Kreisliga nach nur einem Jahr wieder zu beenden. Das 1:0 gegen Lindenhof bedeutete den sechsten Sieg in Folge. Ketsch festigte damit seine Tabellenführung. Aktuell kann lediglich Türkspor Mannheim noch mithalten - allerdings haben die "Türken" bereits ein Spiel mehr auf ihrem Konto."Wir... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga: Gegen TSV Amicitia Viernheim ist Schwetzingen schwer gefordert / Trainer Zimmermann fordert volle Leistung aller Akteure

    SV 98 braucht volle Punktzahl im Heimspiel

    Zwei Punkte in fünf Spielen auf der Habenseite ist wahrlich nicht der Anspruch, den sich Fußball-Verbandsligist SV 98 Schwetzingen mit der neu formierten Mannschaft erträumt hat. Wen wundert es da, dass im Heimspiel gegen den TSV Amicitia Viernheim der erste Sieg überfällig ist.Patient mit zahlreichen BlessurenNach dem Debakel zu Hause gegen Zuzenhausen zeigte... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse C

    VfL Hockenheim II vor Ausschluss

    Zwei Mannschaften in der Fußball-Kreisklasse C sind noch ungeschlagen: Primus SC Olympia Neulußheim II und die DJK Feudenheim. Das könnte sich am Sonntag (13 Uhr) ändern, wenn sich beide in Neulußheim gegenüberstehen. SC 08 Reilingen II begibt sich nach seinem ersten Dämpfer zum Spiel nach Mannheim, wo Letzter Enosis III (13 Uhr) wartet. Dreimal hintereinander... [mehr]

Lorsch

  • Kirchweih Einhausen: Das Team um Kerwekönigin Carola Becker stellt sich vor

    Begleitdamen freuen sich schon auf die "Giggelskäbb"

    Einhausen. Wenn am kommenden Sonntag der Kerwezug durch die Straßen der Weschnitzgemeinde zieht, dann werden die Zuschauer besonders auf den Wagen der Kerwekönigin Carola Becker und auf das Gefährt mit den Begleitdamen gespannt sein. Zum einen wollen die Fans des "Fests der Feste" wissen, wie der Prunkwagen der "First Lady" der "Giggelskäbb" aussieht, und zum... [mehr]

  • Stimmungsvoll: "Oktoberfest" der Rassegeflügelzüchter

    Gefeiert wie im Freistaat

    Lorsch. Wenn der Hühnerwirt Klaus Wiegand plötzlich zum "Wiesenwirt" wird, dann steht beim Rassegeflügelzuchtverein Lorsch das Oktoberfest ins Haus. Traditionell hatten die die Mitglieder um ihren Vorsitzenden Dogan Calik zur Kopie des Volkfestes auf der Theresienwiese in München auf ihr Gelände eingeladen. Stilecht servierte das Küchenteam mit dem Chefkoch... [mehr]

  • Lorscher Waldbestand immer wieder gefährdet

    Zu Beginn der 1950er Jahre existierten im Lorscher Revier noch etwa 15 Stück Rotwild, zu denen Hirsche, Kahl- und Jungwild zählen. Starke Wilderungen in den Nachkriegsjahren führten zur Unterschreitung der für die Fortpflanzung dieser Art notwendigen Populationsgröße. Aber auch ohne die Wilddiebereien hatte das Rotwild im Lorscher Wald keine Zukunft. Im Laufe... [mehr]

  • Feuerwehr: Rechtzeitig vor Auftritt bei der Kerb am Wochenende erfolgte die Segnung des Symbols

    Neue Standarte des Musikcorps mit munteren Worten geweiht

    EINHAUSEN. Die Weihe der Standarte des Feuerwehr-Musikcorps Einhausen erfolgte in dieser Woche, nämlich am Jahrestag des Einhäuser Kirchenpatrons Sankt Michael in der Katholischen Pfarrkirche. Der Festgottesdienst wurde musikalisch vom Feuerwehrorchester mitgestaltet. Das Musikcorps der örtlichen Wehr hatte die Standarte, die bei öffentlichen Musikveranstaltungen... [mehr]

  • Natur: Die beiden Lorscher Michael Vettel und Werner Groß weisen auf die Bedeutung des Waldes hin

    Vor 50 Jahren wurde der letzte Hirsch erlegt

    Daniel Ludwig Stöhr Lorsch. In den frühen Morgenstunden des 4. August 1959 brach Heinrich Groß in den Lorscher Wald auf. Im Forstort "Gehegter Brand" erlegte der damalige Revierförster um kurz nach sieben einen etwa 20 Jahre alten Hirschen. Der auf 70 Kilogramm abgemagerte und vom Überlebenskampf gezeichnete Hirsch war der letzte Vertreter eines einst sehr... [mehr]

  • WVE bedankte sich bei Unterstützern

    Einhausen. Mit Gaumenfreuden und einem geselligen Zusammensein bedankte sich die Wirtschaftsvereinigung am Abend vor der Bundestagswahl bei Mitgliedern, Förderern, Sponsoren und Helfern für die Unterstützung in den vergangenen Monaten. WVE-Vorsitzende Ingeborg Kude konnte unter den rund 30 Gästen im Clubhaus des TC Einhausen auch Bürgermeister Philipp Bohrer... [mehr]

  • Ausflug: Der Lorscher Jahrgang 1943/44 war in Dresden und Umgebung unterwegs

    Zwischen Meissner Porzellan und Spreewaldgurken

    Lorsch. Jedes Jahr in den ersten Septembertagen rüstet der Jahrgang 1943/44 zum Jahresausflug. In diesem Jahr war Dresden und seine Umgebung das Ziel der Reise. Bei herrlichem Sonnenschein begann die Fahrt. Die erste Station war die Goethestadt Weimar. Am zweiten Reisetag bekamen die Bergsträßer Dresden bei einer Stadtrundfahrt zu sehen. Der Besuch der herrlichen... [mehr]

Ludwigshafen

  • Kirche: Jürgen Grehl geht nach 13 Jahren Caritas-Leitung in den Ruhestand / Nachfolger wird Karl Fischer

    "Er hat nie bequeme Wege gewählt"

    Eva-Marie Günzler "Ich habe ja gehofft, dass er erst mit 70 geht", offenbart Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer Caritasrektor Jürgen Grehl bei dessen Verabschiedung im Pesch-Haus. Der 65-jährige Theologe war 13 Jahre lang Leiter der Caritas in Ludwigshafen. Hundemer habe ihn aber immer eher als Seelsorger denn als Referenten, der die Caritas vom Schreibtisch aus... [mehr]

  • Jugend: Schüler üben Stimmabgabe bei Aktion des Stadtjugendrings zur Bundestagswahl ein / Ergebnisse vorgestellt

    Doris Barnett hat die Nase vorn

    Wer heute das Radio oder den Fernseher einschaltet, dem schallt es schon entgegen: politikverdrossene Jugend, niedrigste Wahlbeteiligung seit der Geschichte der Bundesrepublik. Dass solche Kommentare unberechtigt sind, beweist die Initiative des Stadtjugendringes zur Bundestagswahl. Zum dritten Mal habe die Veranstalter eine Schülerwahl initiiert, die jungen Frauen... [mehr]

  • Kirche: Pirminius-Plakette an Hatzenbühler und Müller

    Ehrung durch Bischof

    Für ihr kirchliches und karitatives Engagement erhalten 21 Frauen und Männern aus der Diözese Speyer von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann am Sonntag, 4. Oktober, die Pirminius-Plakette, die höchste Auszeichnung des Bistums, verliehen. Zu den Geehrten zählen auch Albert Hatzenbühler und Armin Müller aus Ludwigshafen. Die Verleihung der Plaketten erfolgt im... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: Arbeitslosen-quote sinkt auf 6,5 Prozent

    Kurzarbeit bringt kurze Erholung

    Keine Erholung des Arbeitsmarkts im September. Was vordergründig aussieht, als ob die Beschäftigungslosigkeit im vergangenen Monat gesunken ist, ist tatsächlich ein Ausfluss der zahlreichen Förderungsmaßnahmen der Agentur für Arbeit. "Personen, die an einer Qualifizierung teilnehmen, werden in der Statistik vorübergehend nicht arbeitslos geführt. Auch... [mehr]

  • Sport

    Läufer rennen durch Friesenheim

    Sportdezernent Wolfgang van Vliet (51) ist prominentester Starter beim fünften "Eulenlauf" des SVF Ludwigshafen am Samstag, 3. Oktober, 10 Uhr. Die Läufer gehen vom Clubgelände des SVF an der Teichgasse auf die zehn Kilometer lange, durchgehend flache und asphaltierte Strecke. Der Rundkurs führt durch die benachbarte Kleingartenanlage "Werre", am Willersinnweiher... [mehr]

  • Gesundheit

    Mobilisierungskurs im Klinikum

    Das GesundheitsBeratungsZentrum der Pflege des Klinikums Ludwigshafen lädt zur Teilnahme an einem weiteren kostenfreien Kurs zum Thema "Mobilisieren, Bewegen und Lagern von Angehörigen" ein. An den drei aufeinander aufbauenden Terminen 6., 13. und 20. Oktober wird praxisnahe Hilfe bei der Versorgung von Menschen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten... [mehr]

  • Verwaltungsgericht: Kammer weist Verbotsantrag der Aufsichtsbehörde zurück / Annahmestellen vorerst erlaubt

    Private Wettbüros bleiben offen

    Thomas Schrott Das juristische Tauziehen um die sechs privaten Sportwettbüros in Ludwigshafen geht in eine neue Runde: Sie dürfen trotz Verbots der Aufsichtsbehörde vorerst weiter betrieben werden. Dies entschied das Verwaltungsgericht Neustadt in einer Eilentscheidung. Die Kammer lehnte die sofortige Schließung ab. Es bestünden erhebliche Zweifel, wonach das... [mehr]

  • Pfalzbau: Lukom spricht von "Kinderkrankheiten" nach Wiedereröffnung / Mit Buchungsbilanz zufrieden

    Probleme mit Belüftungsanlage werden beseitigt

    Über ein unangenehm lautes Brummen der Klimaanlage klagen die Besucher in den hinteren Saalreihen. Auch die Belüftungsanlage im Pfalzbau läuft noch nicht ganz optimal. "Es gibt immer Kinderkrankheiten, wenn ein total umgebautes Haus in Betrieb genommen wird. Dies werden wir aber in den nächsten vier bis fünf Wochen abgestellt haben", zeigte sich gestern... [mehr]

  • Jubiläum: Rosa Bohrer feiert heute 100. Geburtstag / Lebt erst seit einem Jahr im Pflegeheim in der Herxheimer Straße

    Rezept für ein langes Leben: jeden Tag Rieslingschorle

    Auf einhundert Lebensjahre kann Rosa Bohrer heute zurückblicken. Sie wurde in Homburg im Saarland geboren. Als sie drei Jahre alt war, starb die Mutter. Ihr knapp einjähriger Bruder und sie wuchsen bei den Großeltern auf. "Als ich 17 Jahre alt war, fasste ich Mut und brannte zur Tante nach Mannheim durch und fing an zu arbeiten", erinnert sich Bohrer. Im... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Arbeitsmarkt: Erneut 354 Arbeitslose weniger - und von einer Verschärfung der Krise noch immer keine Spur

    Roger Scholl Was hatten die Wirtschaftsexperten doch gewarnt: Der Arbeitsmarkt knicke weg, die konjunkturelle Düsternis werde ihn voll erfassen, im Herbst, so die Prophezeiungen, ziehe es eiskalt durch die Statistiken. Das war wohlgemerkt vor der Wahl. Jetzt wundert sich manch einer, dass bislang jedenfalls an keinem Horizont die vorhergesagten dunklen Wolken... [mehr]

  • John Deere: Caroline Trummer lernt Mechatronikerin

    Allein unter Männern

    Eine einzige Bewerbung, und die 16-jährige Caroline Trummer hatte ihre Traumstelle in der Tasche: Mechatronikerin bei John Deere. Einen technischen Beruf zu ergreifen, stand für die junge Frau von Anfang an fest: "Im Büro zu sitzen, ist nichts für mich", sagt die Auszubildende mit entschlossener Stimme. Die Begabung dafür hat sie sozusagen in die Wiege gelegt... [mehr]

  • Mercedes-Benz: Vater und Sohn sind dem Werk treu

    Arbeit liegt in der Familie

    Als es für Zinal Yavuz daran ging, sich um eine Ausbildungsstelle zu bewerben, lag es nahe, dass er sich dahin orientierte, wo sein Vater schon seit vielen Jahren arbeitet: ins Mercedes-Benz Werk in Mannheim. Aber nicht die familiäre Bindung überzeugte ihn, sondern die "Nacht der Ausbildung" im vergangenen Jahr. "Ich habe die Auszubildenden gefragt, was sie in... [mehr]

  • BMW: Mit 26 Jahren ist Stefano Malek-Teherani der älteste Auszubildende in der Mannheimer Niederlassung

    Bankkaufmann wird Kfz-Mechatroniker

    Er scheint seinen Traumberuf gefunden zu haben: Stefano Malek-Teherani lernt "Kfz-Mechatroniker mit Fachrichtung Fahrzeugkommunikation" in der BMW-Niederlassung in der Neckarauer Straße. Von fünf Lehrlingen des ersten Lehrjahres ist er dort der Einzige, der sich auf dieses Gebiet spezialisiert hat. Und mit 26 Jahren ist er auch der Älteste unter den... [mehr]

  • Fußball: Für die Laureus-Stiftung und den guten Zweck spielen am 20. Oktober zahlreiche Stars im Carl-Benz-Stadion

    Becker und Klitschko beim Benefiz-Kick

    Martin Tangl Tennis-Star und Wimbledon-Sieger Boris Becker und Boxweltmeister Wladimir Klitschko treffen sich am 20. Oktober im Carl-Benz-Stadion - und schnüren die ungewohnten Fußballstiefel für einen guten Zweck. Die beiden Champions treten auf dem grünen Rasen gegeneinander an, Boris mit seinen Freunden gegen Wladimir und dessen Kumpels, um zugunsten der... [mehr]

  • Neues Konzept: Stadt und CityEvents springen ein

    Coca Cola steigt beim Stadtfest aus

    Coca Cola ist als Veranstalter des Mannheimer Stadtfestes wieder ausgestiegen. Wie Bürgermeister Michael Grötsch gestern per Presse-Erklärung mitteilte, werden nun die Stadt und die City Events (Großmarkt) gemeinsam Planung und Organisation des 20. Stadtfestes im kommenden Jahr in die Hand nehmen. Bis Jahresende soll ein Vorschlag zur konkreten Ausgestaltung... [mehr]

  • Neuanfang: Einen Monat nach dem Beginn ihrer Ausbildung sind sechs junge Menschen mit ihrer Wahl zufrieden

    Die Lehre als Abenteuerland

    Katrin Filthaus Genau einen Monat ist es nun her, dass auf viele junge Menschen eine gewaltige Umstellung zukam: Für sie begann - nach der Schulzeit in Haupt-, Realschule oder Gymnasium - der "Ernst des Lebens" in Form einer Ausbildung. Plötzlich nicht mehr zu den Großen auf dem Schulhof zu gehören, ohne den Rückhalt der Klasse in einer fremden Umgebung... [mehr]

  • Kriminalität: Polizei hebt Dealer-Gruppe aus

    Geschäft mit Rauschgift

    Es war so eine Art "Nahversorgung", die die Dealer aufgebaut hatten, sie beschafften den Süchtigen auf der Schönau das Gift, nach dem sie verlangten. Jetzt hat die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Polizei Schluss gemacht mit diesem widerwärtigen Geschäft mit dem Heroin: Vier Männer im Alter von 34 bis 48 Jahren sitzen jetzt in U-Haft. Der Zugriff kam blitzartig,... [mehr]

  • Sonntagsverkauf

    Grüne bleiben bei ihrem Nein

    Für die Grünen bleibt es bei der Ablehnung eines zweiten verkaufsoffenen Sonntags in der City im kommenden Jahr. Ihr Stadtrat Matthias Meder erteilte dem Vorstoß des Einzelhandelsverbands bereits eine klare Absage: "Wir wollen nicht nur die Mitarbeiter im Handel schützen, sondern auch kleine Einzelhändler vor dem Konkurrenzdruck der großen Filialisten." Das... [mehr]

  • Jubiläum: Hut Konrad in der Innenstadt feiert bis Ende nächster Woche seinen 75. Geburtstag / Heute Tag des offenen Ateliers

    Hüte, Mützen und Kappen seit drei Generationen

    Markus Elser Bogart, Traveller, Trilby - seit nunmehr 75 Jahren dreht sich bei Hut Konrad alles um Kopfbedeckungen jeglicher Art. Im Jahre 1934 gründete Elsa Konrad die Firma noch als reines Fachgeschäft für Damenhüte. Zwanzig Jahre später konnten die Kunden im neu eröffneten Ladenlokal von Alfons und Lotte Konrad neben Schirmen und Handschuhen zum ersten Mal... [mehr]

  • Media Markt: Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann

    Leidenschaft Elektroartikel

    "Ich war ziemlich aufgeregt und wollte ja nichts falsch machen", erinnert sich Bayram Tekin an seinen ersten Kontakt mit einem Kunden zurück. "Trotzdem habe ich es geschafft, gleich ein Prepaid-Handy zu verkaufen." Der 23-Jährige aus Hirschberg ist seit dem 1. September Auszubildender bei Media Markt in Neckarau. "Im April habe ich die Chance bekommen, ein... [mehr]

  • Familien: Zehn Prozent mehr Kinder und Jugendliche als im vergangenen Jahr beanspruchen psychologische Hilfe

    Nachfrage nach Beratung steigt

    Bernhard Haas Die psychologischen Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche in der Stadt verzeichnen eine deutlich stärkere Nachfrage als in den Vorjahren. "Beratung ist ein sehr wichtiges Betätigungsfeld kirchlicher Arbeit", sagte Friedhelm Klein, Vorsitzender der evangelischen Stadtsynode. Stadt, Caritas und Diakonie konnten dank dreier zusätzlicher... [mehr]

  • Auszeichnung: Patientenhaus betritt erfolgreich Neuland

    Platz 1 für Uni-Klinikum

    Das Mannheimer Universitätsklinikum ist für sein Patientenhaus mit dem ersten Platz beim Wettbewerb um den "RFH-Hospital-Innovation-Preis 2009" ausgezeichnet worden. Dieser Preis wird an Gesundheitseinrichtungen verliehen wird, die erfolgreich Neuland bei der Versorgung ihrer Patienten betreten haben. Insgesamt wurden fünf Krankenhausmanagement-Teams prämiert,... [mehr]

  • Absage: Veranstaltung in Uni mit Deutsche Bank-Chef fiel aus

    Sorge um Ackermanns Sicherheit

    Die Absage kam am Nachmittag, kurz bevor Josef Ackermann, der Chef der Deutschen Bank, in der Aula der Universität Mannheim vor 400 Zuschauern mit einem Spiegel-Redakteur über das Thema "Was haben Banken eigentlich dazugelernt" sprechen sollte. "Es gab vonseiten der Mannheimer Polizei eine neue Erkenntnislage. Daraufhin haben die Sicherheitsberater der Deutschen... [mehr]

  • Engelhorn: Gestalterin für visuelles Marketing

    Traumberuf hinter dem Schaufenster

    Schauwerbegestalter? Dekorateur? Diese Berufsbezeichnungen gehören der Vergangenheit an. Stefanie Hetzel hat am 1. September ihre Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing im Modehaus von Engelhorn begonnen. Seitdem dekoriert, streicht, näht und bastelt sie, was das Zeug hält. "Eigentlich wollte ich nach dem Abitur studieren, aber kein Studiengang war zu... [mehr]

  • Einweihung: 8,1 Millionen Euro teurer Umbau der Kerschensteiner-Hauptschule beendet

    Viele Details machen Schule schöner

    Uta Merklinger "Heute ist ein ganz besonderer Tag", begrüßt Schulleiter Stephan Hirt die Gäste, die zur Einweihung der neuen Räume der Kerschensteiner-Ganztageshauptschule gekommen sind. Nach zweieinhalb Jahren Baulärm können sich Jugendliche und Lehrer über ein kernsaniertes und sehenswertes Schulgebäude freuen. "Die neuen Räumlichkeiten wirken sich positiv... [mehr]

  • Unfall: Gütermotorschiff rutscht an der Kurpfalzbrücke wegen niedrigen Wasserstandes auf Grund / Kosten von mehreren Tausend Euro

    Voll beladener Frachter bleibt im Neckar stecken

    Cristin Cartharius Staunende Gesichter bei den Fußgängern und Radfahrern, die von der Kurpfalzbrücke auf den Neckar blicken: Ein über 100 Meter langes Gütermotorschiff ist im Grund des Flusses steckengeblieben. Keinen Millimeter konnte der Schiffsführer sein Schiff weiter manövrieren - absoluter Stillstand bei der "Friedrich Götz". Der Crew blieb nichts... [mehr]

  • Roche: Zwei junge Männer wissen, was sie wollen

    Willensstark zum Ziel

    Tobias Huber und Johannes Nowak haben viel gemeinsam: Sie sind beide 19 Jahre alt, haben beide Abitur, wollten unbedingt im Büro arbeiten und haben zuvor ein Praktikum bei Roche gemacht. Doch Tobias Huber hat sich für eine Lehre als Bürokaufmann entschieden und Johannes Nowak für ein Studium zum Wirtschaftsinformatiker. Ist Informatiker eher ein typischer... [mehr]

Metropolregion

  • Amok-Drohung: Verfasser der E-Mail an Schillerschule noch nicht gefasst / Nachricht erschreckt Eltern

    Simon Scherrenbacher Brühl. Es war zwischen 18 und 19 Uhr, als am Dienstagabend das Telefon bei den Eltern klingelte. Die Nachricht war für viele ein Schock: An der Schillerschule in Brühl war per E-Mail eine Amok-Drohung eingegangen, die Kinder und Jugendlichen sollten sicherheitshalber zu Hause bleiben. Heute beginnt der Unterricht eine Stunde später. Die... [mehr]

  • Prozess: Nach Morddrohungen gegen Behörden-Mitarbeiter

    Arbeitsloser muss in Psychiatrie

    Speyer. Es war leider kein Aprilscherz: Ein Mann hatte im Speyerer Sozialgericht am 1. April gedroht, die Mitarbeiter umzubringen, wenn er kein Hartz IV bekomme. Der 36-Jährige räumte die Tat gestern vor dem Frankenthaler Landgericht ein. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen, weil er wegen einer seelischen Erkrankung vermindert schuldfähig ist.... [mehr]

  • Berufsschulzentrum: Kreis hat 13 Millionen Euro investiert

    Erweiterung eingeweiht

    Schwetzingen. Die 13 Millionen Euro teure Erweiterung des Berufsschulzentrums in Schwetzingen ist gestern offiziell eingeweiht worden. Sie hatte nach Angaben des Rhein-Neckar-Kreises vor fünf Jahren mit dem Neubau einer Großsporthalle begonnen und wurde in den Folgejahren mit einem weiteren Neubau entlang der Bruchhäuser Straße und der Sanierung des Altbaus... [mehr]

  • Fernsehen: SWR feiert im Pfalzbau das 20. "Dienstjubiläum" von Tatort-Kommissarin Odenthal

    Lena liebt Ludwigshafen

    Simone Jakob Ludwigshafen. Diesmal ist sie da. Während Kollege Kopper im Jubiläums-Tatort "Vermisst" noch übellaunig feststellt - "Typisch. Wir organisieren eine Überraschungsparty, und sie sucht sich eine Leiche" - genießt Ulrike Folkerts alias TV-Kommissarin Lena Odenthal im Ludwigshafener Pfalzbau die Party zu ihrem 20. "Dienstjubiläum". Der SWR hat gestern... [mehr]

  • Festakt: 13 Millionen Euro seit 1999 gesammelt

    Stifter stärken seit zehn Jahren Speyerer Kaiserdom

    Speyer. Was sind schon zehn gegen 1000 Jahre! Doch die "Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer" nahm ihr kleines Jubiläum zum Anlass, um ihr fast 100 mal älteres Wahrzeichen mit einem Festakt in der größten romanischen Kathedrale den Menschen auch in Zukunft ans Herz zu legen. 13 Millionen Euro konnte die Stiftung - 1999 auf Initiative von Altbundeskanzler... [mehr]

Politik

  • Interview: FDP-Generalsekretär Dirk Niebel plädiert für mehr Ausgabendisziplin und Verbesserungen bei der medizinischen Versorgung

    "Wir wollen Familien entlasten"

    Rudi Wais Berlin. Am Montag, wenn Union und FDP sich zur ersten Runde der Koalitionsverhandlungen treffen, wird er einer der wichtigsten Unterhändler sein: FDP-Generalsekretär Dirk Niebel. Wie fühlt sich das an nach elf Jahren Opposition: Macht? Dirk Niebel: Noch haben wir diese Gestaltungskraft ja nicht, deshalb ist es bisher nur gefühlte Verantwortung. Wir... [mehr]

  • Hauptstadt: Ex-Senator Sarrazin vergießt Häme

    Abrechnung mit Berlin

    Berlin/frankfurt. Berlins Ex-Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) hat sich ziemlich rüde und hämisch über seine frühere Wirkungsstätte geäußert und damit den Zorn seines neuen Arbeitgebers, der Bundesbank, hervorgerufen. Sie distanzierte sich gestern von Sarrazins Äußerungen in der Kulturzeitschrift "Lettre International". Der heutige Bundesbank-Vorstand hatte... [mehr]

  • Buntes Lager

    Die Fronten sind geklärt, in Bundestag wie Bundesrat herrschen klare Verhältnisse. Schwarz-Gelb regiert, SPD, Grüne und Linke sind in der Opposition. Zwangsläufig werden die drei enger zusammenrücken. Die Machtlosigkeit verbindet, die klare Abgrenzung von Merkel und Westerwelle erst recht. Auch inhaltlich sind Schnittmengen erkennbar, vor allem im Bereich der... [mehr]

  • Geschichte: Prager Botschaft feiert mit Genscher die DDR-Flüchtlinge von 1989

    Gänsehaut nach 20 Jahren

    Jakob Lemke Prag. Die Bilder von den 4000 DDR-Flüchtlingen auf dem Gelände der westdeutschen Botschaft in Prag aus dem Wendejahr 1989 haben sich in das Gedächtnis eingebrannt: Unter chaotischen Umständen harrten sie, zum Teil wochenlang, in Zelten aus, bis der damalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher ihnen vom Botschaftsbalkon am 30. September die... [mehr]

  • Nahost: Gefangenenaustausch rückt näher

    Israel will 20 Frauen für Schalit-Video freilassen

    Inge Günther Tel Aviv. Mit Hilfe deutscher Vermittlung ist im Falle des nach Gaza verschleppten israelischen Soldaten Gilad Schalit erstmals ein konkreter Fortschritt gelungen. Demnach wird die Hamas morgen ein Video als Beweis aushändigen, dass der Entführte tatsächlich lebt. Im Gegenzug will Israel 20 inhaftierte palästinensische Frauen freilassen. Die... [mehr]

  • EU: Offizieller Bericht kritisiert Russland und Georgien gleichermaßen für das militärische Abenteuer im Kaukasus

    Krieg ohne Schuldige und Unschuldige

    Detlef Drewes Brüssel. Die russische Invasion nach Südossetien gab es nicht. Was der georgische Präsident Michail Saakaschwili als Begründung für den Beschuss der Nachbar-Hauptstadt Zchinwali anführt, "war nicht gerechtfertigt". Seine Soldaten gaben am 8. August 2008 den ersten Schuss ab, der zum Kaukasus-Krieg führte. Das ist die Bilanz des... [mehr]

  • Kündigungsschutz

    Änderungen beim Kündigungsschutz waren schon vor vier Jahren bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD ein Streitthema. Auch bei den nun anstehenden Gesprächen zwischen Schwarz und Gelb stehen Lockerungen erneut zur Diskussion. Aktuell gilt der gesetzliche Kündigungsschutz in Betrieben mit mindestens zehn Beschäftigten für Arbeitnehmer nach... [mehr]

  • Miese Tricks

    Die Geschichte des Kaukasus-Krieges kann Europas Politik nicht kalt lassen. Für die Besonnenen unter den Außenministern der Europäischen Union enthält der Bericht eine Bestätigung ihrer Skepsis gegenüber Georgien. Den Moskau-Gegnern vor allem in den östlichen Mitgliedsstaaten liefert er genügend Nahrung, um an dem Vorwurf einer Überreaktion Moskaus... [mehr]

  • Ministerin mit zu vielen Titeln

    Die neue Wissenschafts- und Kunstministerin von Sachsen verzichtet auf Titelehren. Bei ihrer Vorstellung gestern in Dresden gab Frau Professor Dr. jur. habil. Dr. rer. pol. habil. Sabine Irene Freifrau von Schorlemer an, gut mit verkürzter Anrede leben zu können. Der Eindruck, dass die Titel entbehrlich seien, entstehe auch bei ihr selbst. "Ich würde vorschlagen,... [mehr]

  • Thüringen: SPD und Linke streiten über Spitzenamt

    Ramelow macht ein Angebot

    Erfurt. Thüringens Linken-Spitzenpolitiker Bodo Ramelow will eine rot-rot-grüne Koalition nicht an Personalquerelen um das Ministerpräsidentenamt scheitern lassen. "Wenn die drei Parteien zusammen eine Person benennen, auch wenn sie ein SPD-Parteibuch hat, ist das kein Problem", sagte Ramelow gestern Abend. "Es kommt auf die Person an." Nicht akzeptabel für seine... [mehr]

  • Schöne Statistik

    Schau an! Kaum hat Schwarz-Gelb die Bundestagswahl gewonnen, schon sinkt die Arbeitslosenzahl. Nein, ernsthaft ist der unerwartete September-Rückgang eher der bisherigen Regierung zuzuschreiben: Ein paar neue Rechentricks, vor allem aber die massive Ausweitung der Kurzarbeit verschönen die Statistik. Gleichwohl ist erfreulich, dass der allgemein erwartete... [mehr]

  • Parteien: Der barocke Kraftprotz Sigmar Gabriel kann auch leiser und nachdenklicher sein

    Vom "Siggi Pop" zum SPD-Chef

    Rudi Wais Berlin. Sigmar Gabriel ist sichtlich angefressen. Er sitzt in einem muffigen Kulturzentrum in Wilhelmshaven und reicht ein Blatt Papier mit den neuen Umfragedaten herum. 37 Prozent der Deutschen sähen ihn gerne als Kanzler. Ihm selbst allerdings hilft das wenig. "Ich verstehe gar nicht", faucht er, "warum bei uns alle den Wulff wählen." Damals, im Januar... [mehr]

Schwetzingen

  • Interview: Dr. Elfrida Müller-Kainz gastiert am Donnerstag, 8. Oktober, bei der Veranstaltungsreihe "Lebenswege" - ein Gespräch über die Notwendigkeit des Loslassens

    "Abwerfen, was unnötig Energie kostet"

    Markus Wirth Oftersheim. Loslassen von geliebten Ritualen, von Gewohnheiten, von dem immer gleichen Umfeld, um neue Wege einzuschlagen - ein fürwahr nicht eben leichtes Unterfangen, zumal dann, wenn man feststellen muss, dass man, so die Eigenheit von uns Menschen, nicht wirklich dazu bereit ist, weil man zu bequem dafür ist. Dass aber gerade diese Art zu leben... [mehr]

  • Giftige Hundeköder: Bisher wurden in Ketsch keine Fälle gemeldet

    "Achtsamkeit noch erhöhen"

    Ketsch. Die Angst geht um bei Hundefreunden: Viele besorgte Bürger riefen gestern in unserer Redaktion an und machten darauf aufmerksam, dass nicht nur in Brühl (wir berichteten), sondern vermutlich auch in der Enderlegemeinde giftige Hundeköder ausgelegt worden seien. Von der Walldorfer Straße, dem Ketscher Anglersee und der Grillhütte war unter anderem die... [mehr]

  • Sängerbund-Senioren: Ausflug führte auch zu einer Straußenfarm

    "Badner Lied" in der Pfalz . . .

    Der Herbstausflug des Senioren-Freundeskreises des Sängerbunds führte zunächst nach Rülzheim zur Straußenfarm Mhou. In dem kleinen Freilichttheater erhielten die Damen und Herren aus erster Hand Wissenswertes über die exotischen Vögel und die Farm. Straußeneier, Nudeln mit Straußenei, Lampen aus Straußeneiern bis hin zu Straußenfedern oder Fleisch gibt es... [mehr]

  • Nach Amok-Drohung: Schillerschule gestern geschlossen / Viele Eltern lassen ihre Kinder an den anderen Schulen zuhause

    "Die Fürsorge für die Kinder steht an der obersten Stelle"

    Walter Pitz Brühl. "Ab halb neun läuft der Schulbetrieb wieder", wie Rektorin Birgit Ric gestern Nachmittag ankündigte, an diesem 1. Oktober in der Schillerschule. Eine Stunde später beginnt heute der Unterricht, weil in einer Konferenz mit dem Lehrerkollegium und mit Schulpsychologen über die Amok-Drohung vom Dienstag gesprochen werden soll. Für sämtliche 384... [mehr]

  • Einweihungsfeier: Erweitertes Zentrum Beruflicher Schulen offiziell seiner Bestimmung übergeben / Seit 1973 knapp 21 Millionen Euro investiert

    "Note Eins für gelungene Entwicklung"

    Volker Widdrat Ein neuer Erweiterungsbau und verschiedene Umbaumaßnahmen sowie die damit verbundene Ausstattung der Unterrichtsräume, Werkstätten und Labors - das Zentrum Beruflicher Schulen in Schwetzingen wurde in den vergangenen Jahren auf einen hochmodernen Stand gebracht. Der erste Bauabschnitt war bereits im Sommer 2007 bezugsfertig, die letzten... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Buntes Unterhaltungsprogramm im Gemeindehaus

    An drei Tagen lockt der Basar

    Plankstadt. Zum Basar lädt die evangelische Kirchengemeinde von morgen, Freitag, bis Sonntag, 4. Oktober, ein. Dank der Mithilfe der örtlichen Vereine kann ein abwechslungsreiches Programm angeboten werden. Neu ist in diesem Jahr ein Jugendprogramm am Freitag- und Samstagabend. Die Weinstube, die im letzten Jahr regen Zuspruch fand, wird abends Wein und Käseteller... [mehr]

  • Kreiskulturwoche: Rundgang durch die Schau "Kultur on Tour" in der Schlossgarten-Orangerie / 34 Positionen im Blickpunkt

    Anschluss an die zeitgenössische Kunst

    Sibylle M. Derr 34 Künstler - 34 Positionen: Kultur on Tour, die 20. Kreiskulturwoche des Rhein-Neckar-Kreises, zeigt einen Querschnitt künstlerischen Schaffens unter dem Dach der Orangerie noch bis zum 11. Oktober. Wir folgten der Kunsthistorikerin Dr. Kristina Hoge bei einem Rundgang durch die Kollektivschau. Die Positionen reichen von Malerei, Fotografie,... [mehr]

  • Ausstellung im Rathauses: Impulse für Stadtentwicklung des Siedlungsraumes Schwetzingen, Plankstadt und Oftersheim

    Bestehende Grenzen aufbrechen

    Stephanie Becker Wie kann die Zusammenarbeit der Nachbargemeinden Schwetzingen, Plankstadt und Oftersheim gefördert werden? Wie kann eine zentrale Verwaltung für die drei Kommunen geschaffen werden? Wie können Tourismus und Kultur in Schwetzingen gestärkt und weiter ausgebaut werden? Dies sind nur einige der Aspekte, mit denen sich 24 Studentinnen und Studenten... [mehr]

  • Bürgerbüro: Neue Einrichtung ermöglicht es den Bürgern, zu geänderten Öffnungszeiten eine zentrale Anlaufstelle im Rathaus anzutreffen

    Büro soll Erfolgsgeschichte werden

    Plankstadt. Hell und freundlich schaut er aus, der große Raum im Erdgeschoss des Rathauses. Bestückt mit neuem Mobiliar in warmen Tönen bildet er künftig das Herzstück der Verwaltung, das neu geschaffene Bürgerbüro. Für Bürgermeister Jürgen Schmitt gleich mehrfach ein Grund zur Freude: Mit einem einzigen Wahlversprechen hatte er sich um den Chefsessel im... [mehr]

  • JUZ: Neuer "Action-Treff" startet mit verschiedenen Aktionen

    Drachen flattern im Wind

    Oftersheim. Die Gruppe "Action- Treff", welche immer montags von 16.30 bis 18 Uhr für Jungen und Mädchen von elf bis 13 Jahren stattfindet, ließ Drachen aufsteigen. Nachdem in der Woche davor das bunte Drachenpapier ausgeschnitten und dekoriert wurde, war es diese Woche soweit, das Holz zu sägen und die Drachen endlich auf Flugfähigkeit zu testen. Letzteres... [mehr]

  • Real-Markt Brühl: 1000 Euro für den Kindergarten St. Nikolaus

    Eine willkommene Spende

    Plankstadt. Nein, wie sie in den Genuss der Spende kommt, davon hat Maria Klein-Kneller, die Leiterin des katholischen Kindergartens St. Nikolaus, keine Ahnung. Frank Brunke, Geschäftsleiter des real-Marktes in Brühl, war ihr dennoch willkommen, überbrachte er doch dem Kindergarten einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. Wie Brunke der Kindergartenleiterin... [mehr]

  • Geschäftsleben: Das Fischfachgeschäft Eichhorn-Ostfalk feiert heute 60-jähriges Bestehen

    Engagement und Idealismus

    Ketsch. Qualität steht an erster Stelle im Fischfachgeschäft Ostfalk, und das schon seit sechs Jahrzehnten. Heute darf gefeiert und mit berechtigtem Stolz auf eine Erfolgsgeschichte zurückgeblickt werden. Am 1. Oktober 1949 gründete Georg Eichhorn ein Fisch- und Wild-Geschäft in der Schillerstraße 48 und erwarb sich schon nach kurzer Zeit einen guten Ruf. Nicht... [mehr]

  • Aus dem Gemeinderat

    Fußgängerweg zum Lidl wird gebaut

    Eppelheim. Eigentlich war die Tagesordnung noch gut gefüllt, doch als sich die Zeiger der Uhr unaufhaltsam der 23-Uhr-Marke näherten, zog Bürgermeister Dieter Mörlein die Reißleine, ließ noch zwei Punkte behandeln und schloss dann die Sitzung des Gemeinderates, die sich durch die Präsentation der Pläne für das neue Gebäude im Schulzentrum derart in die... [mehr]

  • Straßenfest wird gefeiert: Am Wochenende steht die Stadt gänzlich im Zeichen der traditionellen Feier rund um die Scheffelstraße

    Gäste aus nah und fern erwartet

    Eppelheim. Am Wochenende ist es wieder einmal soweit, die Stadt gerät in den Bann des Straßenfestes und zwei Tage lang wird sich das gesamte öffentliche Leben in der Scheffelstraße und den angrenzenden Straßen abspielen. Eröffnet wird das Straßenfest am Samstag, 3. Oktober, 11 Uhr. Die Vereine werden ihre Stände öffnen, auf dem Rummelplatz werden die... [mehr]

  • Geschäftsleben: "Wein-Festspiele" bei Tischmacher / 25 Winzer präsentierten ihre Erzeugnisse

    In lockerer Runde gute Tropfen gekostet

    Schwetzingen hat seinen hervorragenden Ruf als Festspielstadt einmal mehr untermauert und dank Tischmacher Weine um eine weitere Facette bereichert. Bereits zum zweiten Mal fanden jetzt die "Wein-Festspiele" in und vor den Räumen des Geschäftes am Odenwaldring statt. An drei Tagen haben ungefähr 25 verschiedene Winzer aus vielen Weinanbaugebieten in Deutschland -... [mehr]

  • Veranstaltungskalender: Auch der Monat Oktober bietet eine Fülle an interessanten Veranstaltungen

    Kerwe und Basar stehen im Mittelpunkt des Geschehens

    OFTERSHEIM. Verwöhnt vom herrlichen Herbstwetter und in der Hoffnung, dass dies auch im "goldenen Oktober" anhält, sind vor allem die Freunde alten Brauchtums. Im Oktober steht ja die Kerwe an, das große Fest für Jung und Alt. Auftakt zu den Oktober-Veranstaltungen ist jedoch dem Kulturprogramm der Gemeinde vorbehalten. Da gastiert am morgigen Freitag der... [mehr]

  • Königliche Fayencen: Führung durch die Sonderausstellung

    Kostbarkeiten aus Keramik

    Vor 280 Jahren war Lothringen eine der Wiegen der Fayencen in Ostfrankreich. Seither ist der Name Lunéville mit den Produktionen der Manufaktur, die 1731 von Jacques Chambrette gegründet wurde, eng verbunden. Die Führung wird nicht nur auf die Geschichte der Manufaktur eingehen, sondern auch auf die verschiedenen Arten von Keramiken, Techniken und Bezeichnungen,... [mehr]

  • Bläserakademie: Gold-, Silber- und Bronze-Abzeichen erworben

    Kürnbacher Lehrgang mit Spaß und Bravour bestanden

    Brühl. Teamgeist war Trumpf bei den zehn Musikerinnen und Musikern der Brühler Bläserakademie, die am jährlichen D-Lehrgang des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar in Kürnbach teilnahmen. Beim Sturm auf Gold (D3) konnte Birgit-Anna Klumpp, Benjamin Lehnort (beide Querflöte), Pascal Siegmund (Trompete) und Helena Walther (Klarinette) nichts davon abhalten, den Thron... [mehr]

  • Ferdinand-Schmid-Haus: "Other Roads" gastiert mit Modern Folk

    Musik hautnah miterleben

    Ketsch. Die Musiker von John Wrights letzter Formation hatten sich entschlossen, nach dessen überraschendem Tod im Februar 2008 seine Musik weiterleben zu lassen. In der Enderlegemeinde, wo John Wright über viele Jahre hinweg klangvolle Spuren hinterlassen hatte, wurde seine Band bei ihrem Auftritt im vergangenen Jahr im Ferdinand-Schmid-Haus mit offenen Armen... [mehr]

  • Heute Gemeinderatssitzung

    Musterflächen als Entscheidungshilfe

    Ums liebe Geld geht es heute zu Beginn der ersten öffentlichen Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause. Das Gremium wird sich zunächst mit der Feststellung der Jahresrechnung 2008 sowie des Jahresabschlusses des Eigenbetriebs Bellamar zu befassen haben. Danach geht es um die Umgestaltung des Schlossplatzes, die zu Beginn des nächsten Jahres in Angriff genommen... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung

    Partnerschaft mit Trélazé im Blick

    Ketsch. Die geplante Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Trélazé könnte Wirklichkeit werden: Der Gemeinderat berät darüber in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 5. Oktober, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Des Weiteren hat das Gremium - nach Bekanntgabe der Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung - sodann über folgende... [mehr]

  • Stadtbibliothek: Theater Geist brachte den Kinderbuchklassiker "Das kleine Ich bin Ich" auf die Bühne

    Phantasievolle Suche nach der Identität

    "Wer bist'n du?", fragte der kleine, grüne Frosch schnippisch das bunt karierte Tierchen mit den haarigen Fransen auf dem Kopf. Eine vermeintlich einfache Frage, die das kleine Etwas jedoch in eine richtige Sinnkrise stürzt, denn wer oder was es ist, das weiß es eigentlich nicht, darüber hat es sich bis dahin noch nie Gedanken gemacht. In dem Kinderbuch "Das... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote sinkt im Bereich der Geschäftsstelle Schwetzingen leicht von 5,8 auf aktuell 5,7 Prozent

    Saisonale Belebung auch hier spürbar

    Im September waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Mannheim insgesamt 19 382 Menschen arbeitslos gemeldet, 529 weniger als im Vormonat. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 7,1 Prozent. Vor einem Jahr, also zu Beginn der Weltwirtschaftskrise, hatte sie allerdings noch bei genau sechs Prozent gelegen. Auch im Bereich der Geschäftsstelle Schwetzingen sank die... [mehr]

  • VHS-Kurse

    Sich bewegen und kreativ sein

    Ketsch. Die Volkshochschule Bezirk Schwetzingen informiert über Kurse, in denen noch Plätze frei sind: Kursbeginn Montag, 5. Oktober: 15.30 Uhr Kleiner Tanzbär für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren. Es wird in vielfältiger Weise getanzt, dazu wird gemeinsam gesungen und gespielt mit Tüchern, Reifen, Luftballons, Sandsäckchen und vielem mehr. Über... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Gelungener Pfannkuchenabend mit Flohmarkt zur Finanzierung der neuen Kirchenorgel

    Spendenuhr tickt eifrig weiter

    Anke Koob Ketsch. Welch eine Überraschung: Spargel und Pfannkuchen satt. Und das mitten im September! Für die Gäste der evangelischen Kirchengemeinde gab es ein kleines Wunder zu erleben. So hatte Petrus nicht nur wohlwollend ein ganzes Bündel spätsommerlicher Sonnenstrahlen nach Ketsch entsandt, sondern zugleich auch eine Gönnerin, die bereits im Frühjahr... [mehr]

  • Plankstadter Liste

    Stammtisch und Oktoberfest

    Plankstadt. Zum monatlichen, politischen Stammtisch lädt die Plankstadter Liste, PlaLi, am Mittwoch, 7. Oktober, 20 Uhr, in die Gaststätte "Am Ochsenhorn" ein. Dabei werden die Themen des öffentlichen Teils der Gemeinderatssitzung vom 12. Oktober sowie weitere aktuelle kommunalpolitische Themen besprochen. Alle Mitglieder, Freunde und alle interessierten Bürger... [mehr]

  • Kerwe: Stadtverwaltung prägt "Hasen- und Mörleintaler"

    Taler sind vergriffen

    Eppelheim. Stolz präsentiert Bürgermeister Dieter Mörlein pünktlich zur "Eppler Kerwe" seine neueste Idee: Er hat sich zur Aufwertung des Straßenfestes ein neues Zahlungsmittel einfallen lassen und bezugnehmend auf den "Stallhasen" Spitznamen der Eppelheimer sowohl "Hasentaler" als auch "Mörleintaler" prägen lassen. Jede Kupfermünze ist einen Euro wert. Bei... [mehr]

  • Katholische Frauengemeinschaft: Ausflug führt nach Triberg

    Uhrenmuseum begeistert

    Plankstadt. Im Jubeljahr der katholischen Frauengemeinschaft, KFD, sie wird 100 Jahre alt, führte der Ausflug die Teilnehmerinnen nach Triberg im Schwarzwald. Nach Begrüßung und Reisesegen von Präses Reinholdt Lovasz führte die Fahrt zunächst zur Wallfahrtskirche "Maria in der Tanne", wo Pfarrer Lovasz über Entstehung, Bedeutung und Ausstattung der Kirche... [mehr]

  • Großbetrieb beschäftigt Rat: Kritik am Lärmgutachten und Nein zu Anlieferungen an Feiertagen

    Umwidmung mit Bedingungen gebilligt

    Plankstadt. Bauanträge zu behandeln ist für den Gemeinderat nicht immer vergnüglich, zumal dann, wenn es sich um Anträge handelt, die nicht von allen Beteiligten gleichermaßen gebilligt werden. So ist beispielsweise der Sachverhalt rund um einen Molkereiproduktegroßhandel in der Wilhelmstraße alles andere als unumstritten. Ein Großhandel als solcher ist in... [mehr]

  • Baustelle Kronenstraße: Verkehr kann wieder normal fließen

    Unvernunft provoziert Staus

    Die Baustelle zur Verbesserung des innerstädtischen Hochwasserschutzes im Bereich Hebelstraße/Kronenstraße läuft plangemäß. Die einwöchige Phase, in der nur eine Fahrbahn zur Verfügung stand, wurde am Dienstagmittag abgeschlossen. Für die weitere Abwicklung der bis Februar dauernden Arbeiten stehen wieder zwei Fahrbahnen zur Verfügung. Die ausführende... [mehr]

  • Marion-Dönhoff-Realschule: Freudiges Ehemaligentreffen der Abschlussjahrgänge 2004 bis 2009

    Wiedersehen in entspannter Atmosphäre

    Brühl/Ketsch. Viel Freude am Wiedersehen ehemaliger Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Lehrerinnen und Lehrer hatten etwa 300 "Ehemalige" der Marion-Dönhoff-Realschule Brühl/Ketsch am Freitagabend an "alter Wirkungsstätte". "Kommt denn auch der Herr K.?" "Ist denn auch die Frau L. eingeladen?" "Ich bin ja mal gespannt, ob die M. kommt und was sie so treibt."... [mehr]

Speyer

  • "Speyerer Herbstforum": Christliches Menschenbild und Bioethik heute in der Diskussion

    Ignoranz gefährdet die Menschenwürde

    Speyer. Das "Speyerer Herbstforum" nimmt die Bioethik und das christliche Menschenbild in den Blick. Motto der Diskussionsveranstaltung am heutigen Donnerstag, 19 Uhr, im historischen Ratssaal der Stadt Speyer ist "Das Kreuz mit der Bioethik. Ist das christliche Menschenbild zeitgemäß?", teilte die pfälzische Landeskirche in Speyer mit. Die Veranstaltung von "SWR... [mehr]

  • Künstlerbund Speyer: Soloschau "Heiter bis wolkig" des Grafikers und Neodadaisten Nikolas Hönig

    Selbst "Ratzefummel" taugt als Druckstock

    Sibylle M. Derr Speyer. Ein Ratzefummel kann mehr als nur ein Zeichen oder Wortvernichter sein. Als er dem Neodadaisten und gewieften Grafiker Nikolaus Hönig begegnete, mutierte er zum Druckstock, mit dem sich sogar Hochdrucke, also echte Kunstwerke, schaffen lassen. Hönigs Stempeldrucke kommen so jugendlich, frech und originell daher wie Comics und sind dabei noch... [mehr]

  • Stadtfest: "Bündnis für Demokratie und Zivilcourage" lädt am Samstag zu "Speyer - bunt statt braun"

    Tag der Deutschen: Einheit Farbe bekennen

    Speyer. Unter dem Motto "Speyer - bunt statt braun" steht das Stadtfest zum Tag der Deutschen Einheit, das das "Bündnis für Demokratie und Zivilcourage" am Samstag unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Werner Schineller auf dem Geschirrplätzl ausrichtet. Vertreter aus Speyerer Kirchen, Parteien, Vereinen sowie Privatpersonen hatten sich vor zwei Jahren... [mehr]

Sport allgemein

  • Formel 1: Hockenheimring GmbH verlängert den Grand-Prix-Vertrag mit der FOA und Bernie Ecclestone langfristig

    Stefan Skolik Hockenheim. Die monatelange Safety-Car-Phase für den Hockenheimring vorbei. Jetzt muss der deutsche Traditionskurs nicht mehr bremsen, sondern kann wieder Vollgas geben. Gestern wurde offiziell: Der Formel-1-Vertrag mit der Formula One Association (FOA) und der Rennstrecke wurde langfristig bis 2018 verlängert - wie es heißt, zu erheblich... [mehr]

Südwest

  • Südwest-SPD: Schwierige Suche nach einem Nachfolger für Landeschefin Ute Vogt / Wahldesaster hinterlässt Ratlosigkeit

    Peter Reinhardt Stuttgart. Nach zehn Jahren an der Spitze der baden-württembergischen SPD gibt Ute Vogt beim Parteitag im November den Vorsitz ab. Dies kündigte sie gestern, drei Tage vor ihrem 45. Geburtstag, bei der Sitzung des Landesvorstandes an. Vogt zieht damit die Konsequenz aus der Schlappe vom Sonntag, als die SPD erstmals bei einer Bundestagswahl in... [mehr]

  • Verbraucherschutz: Neue Gesundheitskarte in der Kritik

    Warnung vor Missbrauch von Daten

    Stuttgart. Die elektronische Gesundheitskarte darf nach Einschätzung von Verbraucherschützern wegen mangelnder Datensicherheit nicht eingeführt werden. Heute soll die neue Chipkarte erstmals in der Region Nordrhein in Nordrhein-Westfalen von den Krankenkassen ausgegeben werden. Im nächsten Jahr, so die ehrgeizige Planung, wird sie nach und nach in ganz... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball: U 19 fiebert dem großen Spiel gegen Nachwuchs des Rekordmeisters in der A-Jugend-Bundesliga entgegen

    SVW-Talente ohne Angst vor den Bayern

    Roland Bode MANNHEIM. SV Waldhof gegen FC Bayern München: Schon beim Lesen dieser Begegnung werden Erinnerungen an vergangene Bundesligazeiten am Alsenweg wach. Allerdings heißen die Protagonisten auf dem Rasen nicht Beckenbauer, Müller, Maier oder Hoeneß, und auch nicht Sebert, Bührer, Tsionanis oder Schön: An diesem Samstag (11 Uhr) erwartet die U 19 des SVW... [mehr]

Veranstaltungen

  • "Auf der Bühne hilft keine Prominenz"

    Kevin Costner singt. Sehr ordentlich, mit einer gestandenen Rockband namens The Modern West im Rücken und nicht erst seit gestern. Das wissen selbst die größten Fans des 54-Jährigen erst seit Februar, als Costners tief im 80er-Jahre-Rock geerdete Debüt-CD "Untold Truths" in Deutschland veröffentlicht wurde. Richtige Wellen schlug das Projekt erst im August, als... [mehr]

Vermischtes

  • Untersuchung: Expertenkommission präsentiert Vorschläge

    "Risiken von Amokläufen minimieren"

    Joachim Rüeck Stuttgart. Vom Präventionskonzept über die Kontrolle von Waffenbesitzern bis zum Amok-Alarmsignal in Schulen: Eine Expertenkommission hat gestern in Stuttgart 83 Vorschläge vorgelegt, um das Risiko von Bluttaten wie dem Amoklauf von Winnenden zu minimieren. Wie viele der Maßnahmen den Weg in die Praxis finden werden, liegt nun in den Händen der... [mehr]

  • Großrazzia: 163 Wohnungen in Deutschland durchsucht

    Kinderporno-Ring gesprengt

    Wiesbaden/Ludwigshafen. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat mit einer großangelegten Razzia einen Kinderporno-Ring zerschlagen. Seit Dienstagabend hätten Beamte von BKA und Polizei 163 Wohnungen und Geschäftsräume von 121 Verdächtigen in ganz Deutschland durchsucht, teilte das BKA in Wiesbaden mit. Die Aktion sei gestern fortgesetzt worden. Die Ermittlungen richten... [mehr]

  • Luftfahrt: Zentralcomputer fällt aus

    Panne bei Lufthansa trifft Tausende

    Frankfurt. Eine Computerpanne bei der Lufthansa hat gestern die Flugpläne von weltweit mehreren zehntausend Reisenden durcheinandergewirbelt. Weil in der Nacht ein Zentralcomputer für den Check-in ausgefallen war, mussten die Passagiere am Vormittag per Hand mit Stift und Papier eingecheckt werden, wie das Unternehmen in Frankfurt mitteilte. Erst am frühen... [mehr]

  • Festnahme

    Polanski heuert Star-Anwalt an

    Zürich/New York. Starregisseur Roman Polanski (76, Bild) hat einen amerikanischen Star-Anwalt angeheuert, um nicht an die USA ausgeliefert zu werden. Die "New York Times" berichtete gestern, Polanski habe Rechtsanwalt Reid Weingarten in sein Anwälte-Team geholt. Der Jurist gilt als Strippenzieher in Washington und ist ein enger Freund von Generalstaatsanwalt Eric... [mehr]

Viernheim

  • Hilfsprojekt: "Sozialzentrum" entsteht in der Industriestraße / Sparkassenstiftung stellt zwei Hallen zur Verfügung und hilft finanziell bei Ausbau und laufenden Kosten

    Bertram Bähr Viernheim. Die Not wird größer. Vielen reicht das wenige Geld, das sie verdienen oder vom Staat bekommen, hinten und vorne nicht mehr. Da ist es "sinnvoll, dass man soziale Hilfeleistungen in einer Einrichtung bündelt", betonte Herbert Kohl, Gemeindereferent von St. Michael, gestern bei einem Pressegespräch. Jetzt bietet sich die Chance, ein... [mehr]

  • Kabarett: "Spitzklicker" Franz Kain gastiert mit seinem Soloprogramm "Ein Quantum Quellmänner" am 18. Oktober in der TSV-Halle

    Viernheim. Franz Kain steht die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben. Die Köche haben ihn im Stich gelassen. Jetzt ist guter Rat teuer. Aber der Moderator der Kochshow macht aus der Not eine Tugend. Er bindet sich kurzerhand die Schürze um. Beim Zubereiten seziert er alles, was mit Küchenschlachten, Kandidatenbraten, Essen und Trinken zu tun hat. Die... [mehr]

  • Jubiläum: Städtische Bibliothek feiert "20 Jahre in den Scheunen" mit vielfältigem Programm

    "Gebackene" Bücher laden Leseratten zum Verweilen ein

    Viernheim. Exakt 20 Jahre ist der Umzug der Stadtbücherei vom Bürgerhaus in die restaurierten Scheunen in der Innenstadt nun her. Gestern feierte das Team der Bibliothek zusammen mit altbekannten Leseratten sowie Neulingen das Jubiläum mit vielfältigem Programm. Als Besonderheit hatte die Bücherei bis in die späten Abendstunden geöffnet. Außerdem hatte sich... [mehr]

  • Tansaniaverein: Brother Shija berichtet über seine Heimat

    Bei 24 Grad Celsius frieren die Menschen

    Viernheim. Brother Shijas Augen glänzten vor Begeisterung hell auf, als er von seinem Heimatland berichtete: Ein ewiger Sommer, atemberaubende Landschaften und exotische Tiere sind Tansanias Markenzeichen. Wen würde beim Gedanken an Elefanten, dicht bewachsene Wälder und dem majestätischen Kilimandscharo nicht die Reiselust packen? Die Ehrenamtlichen des... [mehr]

  • Kultnacht: Me and the Heat sorgen morgen wieder für Stimmung

    Da wackelt die Reithalle

    Viernheim. Me and the Heat sind zum dritten Mal bei der Kultnacht in Viernheim dabei, die am kommenden Freitag, 2. Oktober, in der Viernheimer Reithalle stattfindet. Me and the Heat, die im Augenblick wohl angesagteste Live-Band und erfolgreichste Talentschmiede Deutschlands, gastieren zum dritten Mal in Folge in Viernheim und freut sich auf das Publikum. Die Gäste... [mehr]

  • AMS: Förderverein plant Investition in Schulhofprojekt

    Der Spaß am Bauen reißt nicht ab

    Kathrin Miedniak Viernheim. An der Albertus-Magnus-Schule herrscht Zufriedenheit. Kein Wunder, immerhin glänzt die frisch renovierte Schule an allen Ecken. Zum Teil ist dafür auch der Förderverein der Schule verantwortlich. Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am Dienstagabend dankte Schulleiterin Dr. Ursula Kubera dem Verein für die Finanzierung des gerade... [mehr]

  • Kinderchortag: 25 Nachwuchssänger der Pfarrgruppe St. Aposteln/St. Marien mit von der Partie

    Hunderte fröhlicher Stimmen erklingen im Mainzer Dom

    Viernheim. Viel Idealismus fordert es, wenn sich an einem Samstag nach einer anstrengenden Schulwoche in der Frühe Kinder und Jugendliche auf den Weg nach Mainz machen, um im Dom zu singen und Gott zu loben. Und nicht nur eine kleine Schar brachte diesen Idealismus jetzt auf, sondern über 500 junge Menschen plus erwachsene Betreuer. Zum fünften Mal hatte das... [mehr]

  • Gesundheit: Aktion "Fit Kids für morgen!" erreicht ihr Ziel

    Initiative schafft Rekord

    Viernheim. Der Initiator von "Fit Kids für morgen!" - die Sportregion Rhein-Neckar e. V. - sowie die Organisatoren und Sponsoren der größten Ernährungsschulstunde der Welt haben pünktlich zum neuen Schuljahr einen Grund zum Feiern. Denn jetzt ist es amtlich: Die Guinness World Records Ltd. bestätigte das Großereignis der Initiative in der Mannheimer SAP Arena... [mehr]

  • Judo: Beliebtes Nachwuchsturnier geht am kommenden Sonntag in der Waldsporthalle über die Bühne

    Kurpfalz-Pokal lockt wieder zahlreiche Talente an

    Viernheim. Wenn am Sonntag in der Waldsporthalle der 16. Kurpfalz-Pokal über die Bühne geht, dann kommt auf den 1. Viernheimer Judo-Club als Gastgeber wieder eine Menge Arbeit zu. Zu dem Einzelturnier für Kämpfer der Altersklassen U 12 und U 14 haben sich wieder zahlreiche Nachwuchssportler aus nah und fern angesagt. Die Wettkämpfe werden wie gehabt auf drei... [mehr]

  • Gericht: Geschäftsführer wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt / Explosionsopfer seit sieben Jahren arbeitsunfähig

    Von den Brandspuren gezeichnet

    Gerlinde Scharf Bergstrasse/Viernheim. Am 23. August 2002 wurde ein 32 Jahre alter Arbeiter bei einer Explosion auf dem Gelände der Firma Rübelmann lebensgefährlich verletzt. Der Mitarbeiter war an diesem morgen gerade dabei, 28 Tonnen angelieferte Rübölfettsäure vom Tankwagen in die Hochsilos zu pumpen und den Entladevorgang von der Rampe aus zu beobachten,... [mehr]

Welt und Wissen

  • Interview: Projektleiterin Dr. Nicola Crüsemann über einen rastlosen Feldherrn, Überraschungen - und ihre Lieblingsexponate

    "Besucher kann in unbekannte Welten eintauchen"

    Christine Maisch-Straub Als "eher distanziert" bezeichnet Nicola Crüsemann ihr "Verhältnis" zu dem großen Feldherrn - doch das war vor ihrer Arbeit als Projektleiterin der Schau. Wir befragten die Archäologin zu ihrem Alexander-Bild und dessen Wandel. Hatten sie vor der Schau einen persönlichen Bezug zu Alexander? Nicola Crüsemann: "Einen eher distanzierten. Da... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen: Rund 400 Exponate aus verschiedenen Ländern erzählen vom widersprüchlichen Charakter Alexanders des Großen / Am Samstag Ausstellungseröffnung in Mannheim

    Eroberer mit kleiner Statur und grenzenloser Sehnsucht

    Christine Maisch-Straub Friedensbringer und blutrünstiger Kriegstreiber, liebevoller Sohn und Vatermörder, Choleriker und besonnener Politiker: Es gibt wenige historische Figuren, die Geschichtsschreiber und Biografen vom 4. Jahrhundert v. Chr. bis heute so widersprüchlich charakterisieren, wie den makedonischen Welteroberer. Eine einseitige Heldenverehrung liegt... [mehr]

  • Noch im Tod gibt er Rätsel auf

    Nach einem Trinkgelage soll Alexander plötzlich hohes Fieber bekommen haben. Am darauffolgenden Tag ging es ihm besser, er plante seinen Arabien-Zug weiter. Doch das Fieber kehrte zurück: Am 10. Juni 323 starb Alexander der Große. Wurde er vergiftet? Nahm er zu viel des reinigenden Mittels Weißer Germer? Litt er an Malaria? Zwei US-Forscher kommen 2003 zu dem... [mehr]

  • Riesen-Feldzug per Flug erkunden

    Eroberungszug aus der Vogelperspektive: Eine Computeranimation "fliegt" über die Strecke von Alexanders Feldzug. Ebenfalls aus der Luft lernt der Betrachter Babylon kennen, die mächtigen Stadtmauern, den Tempel und das Ischtar-Tor. Er wird Zeuge, wie Alexander samt Gefolge in die Stadt einziehen. Die Festung Kurgansol wurde 2008 ausgegraben. Das Besondere: Anhand... [mehr]

  • Stationen eines Herrscherlebens

    356 Juli v. Chr.: in Pella geboren 336 v. Chr.: Ermordung des Vaters, Philipp II. Regierungsantritt Alexanders III., König der Makedonen. 334 v. Chr.: Feldzug gegen die Perser, Überschreitung des Bosporus. Mai: Schlacht am Granikos 333 v. Chr.: Lösung des Gordischen Knotens, Schlacht bei Issos 331 v. Chr.: Gründung von Alexandria in Ägypten, Schlacht bei... [mehr]

Wirtschaft

  • Zuckermarkt: Spekulationen über Aktivitäten in Entwicklungsländern und Russland

    Michael Roth MANNHEIM. Als derzeit oberstes Ziel hat Südzucker-Vorstandssprecher Wolfgang Heer den Schuldenabbau ausgegeben. Wenn ihm allerdings eine "Akquisitionsperle über den Weg läuft", so Heer vor dem Club der Kurpfälzischen Wirtschaftsjournalisten, dann rücken die Finanzen in den Hintergrund, dann werde Südzucker auch genügend Finanzkraft haben, eine... [mehr]

  • Mode: Joop unterliegt vor EU-Gericht

    "!" gilt nicht als Marke

    Luxemburg. Ein einzelnes Ausrufezeichen kann nicht als Markenzeichen des Hamburger Modeherstellers Joop! in der Europäischen Union geschützt werden. Dies entschied das erstinstanzliche Gericht des Europäischen Gerichtshofes gestern in Luxemburg. Es bestätigte damit eine Entscheidung des EU-Harmonisierungsamtes für den Binnenmarkt (HABM), das die Anmeldung zweier... [mehr]

  • Arbeitsrecht: Im Streit um die Kündigung einer Altenpflegerin könnte es heute einen Vergleich geben

    Das Maultaschen-Gericht

    Tatjana Schneider Mannheim. Es geht um sechs Maultaschen und um eine Grundsatzfrage. Vergangene Woche trafen sich vor dem Arbeitsgericht in Radolfzell eine 58 Jahre alte Altenpflegerin und ihr früherer Arbeitgeber, die Spitalstiftung Konstanz. Die Pflegeeinrichtung hatte der Frau fristlos gekündigt, weil sie sich bei der Mittagsverpflegung für die Bewohner bedient... [mehr]

  • Dax gibt leicht nach

    Frankfurt. Die Enttäuschung über Konjunkturdaten aus den USA hat den Dax gestern etwas unter Druck gesetzt. Der Leitindex sank um 0,67 Prozent auf 5675,16 Punkte und entfernte sich damit wieder von seinem Mitte September erzielten Jahreshoch von 5760,83 Punkten. Der TecDax gewann 0,68 Prozent auf 757,80 Zähler. Am europäischen Aktienmarkt sank der EuroStoxx 50 um... [mehr]

  • Umstrukturierung: Servicetätigkeiten für Filialen werden gebündelt / Neue Stellen für Mitarbeiter an anderen Standorten

    Deutsche Bank auf Sparkurs in Mannheim

    Michael Roth MANNHEIM. Bei der Deutschen Bank in Mannheim fallen im Bereich Services für Filialen 70 von insgesamt 110 Stellen weg. Das war gestern aus Arbeitnehmerkreisen zu erfahren. Den betroffenen Beschäftigten wurden Stellen in Essen, Leipzig und Berlin angeboten, wo die Dienste künftig konzentriert werden. "Unser Ziel ist es, Kündigungen zu vermeiden, wir... [mehr]

  • Einzelfall entscheidet

    Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen - in Zeiten, in denen manche Bankmanager saftige Abfindungen kassieren, nachdem sie Millionen in den Sand gesetzt haben, trifft es den Gerechtigkeitsnerv der Öffentlichkeit empfindlich, wenn, wie in Konstanz, eine Frau wegen ein paar Maultaschen ihren Job verliert. Viele sehen darin die Bestätigung für etwas,... [mehr]

  • Automobil: Händler bieten Hilfen an

    Geldspritze für Opel

    Frankfurt. Die europäischen Opel-Händler stehen kurzfristig mit einer kräftigen Geldspritze für den Neustart des Autobauers bereit. Der Verband Europäischer Opel-Händler (Euroda) will bis zu 500 Millionen Euro von seinen Mitgliedern einsammeln. "Wir wollen als Händler vernünftig beteiligt werden, damit wir ein Mitspracherecht auf Vertriebsebene bekommen",... [mehr]

  • Baumärkte: Hornbach steigert Umsatz

    Heimwerker trotzen Krise

    Frankfurt. Die Wirtschaftskrise lässt den Baumarktkonzern Hornbach bisher kalt. Der deutsche Branchenvierte verbuchte in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 (28. Februar) ein Umsatzplus von 4,8 Prozent auf 1,59 Milliarden Euro, wie die Hornbach Holding AG gestern berichtete. "Wachstumsmotor" seien vor allem die 92 deutschen Bau- und Gartenmärkte... [mehr]

  • Maschinenbau: Koenig & Bauer sucht in der Krise nach neuen Geschäftsfeldern

    Jenseits der Druckmaschine

    Würzburg. Der massiv unter Absatzeinbrüchen leidende Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) prüft den Einstieg in neue Geschäftsfelder. "Wir erwägen, in die Verpackungstechnik, in die Wasseraufbereitung oder in die thermische Solartechnik einzusteigen", sagte der Vorstandschef des Würzburger Unternehmens, Helge Hansen, der "Börsen-Zeitung". Dazu denke... [mehr]

  • Energie: Betreiber müssen senken / Verbraucher könnten profitieren

    Netzagentur kürzt Gaspreise

    Bonn. Gute Nachricht für Gasverbraucher: Die großen Netzbetreiber müssen die Gebühren für den Zugang zu ihren Netzen um im Schnitt bis zu 25 Prozent senken. Das verfügte die Bundesnetzagentur mit Wirkung zum 1. Oktober, wie die Behörde gestern mitteilte. Die erstmals für die zehn überregionalen Ferngasnetzbetreiber genehmigten Durchleitungsentgelte sollen... [mehr]

  • Chemie: Insolvenzantrag für deutsche Tochterfirmen / Zukunft des Ludwigshafener Werks offen

    Sorge um DyStar-Standort

    Tatjana Schneider Ludwigshafen. Bangen in Ludwigshafen: Der Textilfarbenhersteller DyStar, der dort 85 Mitarbeiter beschäftigt, hat beim Amtsgericht in Frankfurt einen Insolvenzantrag für seine deutschen Tochterunternehmen gestellt. Dazu, was die Pleite für die Belegschaft am Standort Ludwigshafen bedeutet, wollte gestern niemand eine Prognose wagen. "Dafür ist... [mehr]

  • Konjunktur: Maschinenbau hofft und baut trotzdem Stellen ab

    Talsohle scheint erreicht

    Frankfurt. Der unter massiven Auftragseinbrüchen leidende deutsche Maschinenbau schöpft Hoffnung und sieht ein Ende der rasanten Talfahrt. Trotz eines Auftragsrückgangs von real 43 Prozent im August gegenüber dem Vorjahr ist nach Einschätzung des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) der Tiefpunkt erreicht. "Die Kurven zeigen endlich nach oben",... [mehr]