Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 10. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

BA-Freizeit

  • Menschen: Franka Grasemann erforscht bei Vileda in Weinheim, was sich täglich in einem Zimmer ansammelt

    Um Putztücher zu entwickeln, wird viel Staub aufgewirbelt

    bergstrasse. So eine Woll- oder Staubmaus in der Zimmerecke oder unter dem Schrank hat es in sich. Der kleine Knäuel aus Fusseln und Flusen besteht ebenso wie die feine Staubschicht auf Fensterbank oder Wohnzimmerregal zum großen Teil aus Hautschüppchen - jeder Mensch verliert davon ein gutes Gramm am Tag. Hinzu kommen Textilfasern und Gesteinspartikel, in... [mehr]

Bensheim

  • Parktheater: Gymnasiasten setzten sich mit schrägem Sound auseinander

    Bensheim. "I have you right here", sang Johanna Borchert a cappella. Nur ab und an mischte sich ein leiser, schräger und verzerrter Posaunenton ein. Das Instrument unterstützte die Sängerin jedoch nicht, es ging stattdessen eigene, dissonante Wege. Johanna Borchert setzte ihr intensives Auf und Ab ebenfalls unbeirrt fort. Sie intonierte mal hoch, mal tief, ließ... [mehr]

  • Wolfgang Weiß (GLB)

    "Bensheim kann die Verluste verkraften"

    Bensheim. "Bensheim kann die Verluste aus 2009 gut verkraften. Es kann natürlich nicht das Ziel sein, in jedem Jahr ein schlechtes Ergebnis einzufahren, aber man muss nicht in Panik verfallen", meinte Wolfgang Weiß (Grüne Liste Bensheim). Bensheim habe nicht über seine Verhältnisse gelebt. Die Rahmenbedingungen für Einnahmen und Ausgaben würden nicht in... [mehr]

  • Oliver Roeder (CDU)

    "Gut vorbereitet in die Krise"

    Bensheim. Für Oliver Roeder (CDU) hat die "dramatische Schieflage" des Haushalts zwei Komponenten: eine strukturelle und eine konjunkturelle. Er verwies in seiner Rede auf die Schul- und Kreisumlage, die von 15 Millionen Euro (2004) auf nunmehr 29,5 Millionen gestiegen ist. Im Gegenzug hätte sich beispielsweise der Zuschuss vom Land von drei Millionen auf 350 000... [mehr]

  • Franz Apfel (fraktionslos)

    "Interkommunale Zusammenarbeit"

    Bensheim. "Dies ist der erste Nachtragshaushalt, an den ich mich erinnern kann, der deutlich schlechter abschneidet als der verabschiedete Haushalt", betonte der fraktionslose Stadtverordnete Franz Apfel. Bensheim sei im Griff der Finanzkrise und die Koalition und die Verantwortlichen seien nicht gewillt, aus eigener Kraft etwas dagegen zu unternehmen, so Apfel,... [mehr]

  • Günther Müller-Falcke (FWG)

    "Kreis Bergstraße abschaffen"

    Bensheim. "Ein normales Haushaltsjahr wird zu einem mageren. Das liegt an der mangelnden Vorsorge", sagte Günther Müller-Falcke (FWG). Die Verwaltung habe sich zu sehr auf zwei positive Jahre, beeinflusst durch hohe Gewerbesteuer-Einnahmen, verlassen. "Sie lassen die Bürger im Glauben, dass die Erfüllung ihrer Wünsche zum Nulltarif möglich ist. Sie müssen... [mehr]

  • Dr. Klaus Brückner (SPD)

    "Leistungen und Lasten verteilen"

    Bensheim. Dr. Klaus Brückner (SPD) beurteilte die Situation düsterer als sein CDU-Kollege. "Die Lage ist beschissen." Es gebe Schuldige, aber ein Streit darüber, welcher Anteil hausgemacht ist, führe nicht weiter. Er sprach sich für eine gerechte Verteilung von Leistungen und Lasten aus. Kaputtsparen gehe nicht, die Bürger dürften auch nicht unangemessen... [mehr]

  • Holger Steinert (FDP)

    "Müssen sparen, tun es aber nicht"

    Bensheim. "Wir stimmen grundsätzlich gegen schlechte Haushalte." FDP-Chef Holger Steinert hält auch nichts von einer fraktionsübergreifenden Zusammenarbeit. "Wir haben jahrelang konstruktive Mitarbeit angeboten und sind immer auf Ablehnung gestoßen." In Zeiten schlechter Zahlen wollen die Bensheimer Liberalen jetzt nicht die Suppe auslöffeln, die sich die... [mehr]

  • Benefizaktion

    Apfelwein für den Hospizverein

    Bensheim. Viele Leckereien rund um den Apfel bietet der Kerwe- und Heimatverein Hochstädten am kommenden Samstag (17.), ab 11 Uhr, in der Fußgängerzone vor der Alten Faktorei an. Nach dem Motto "Ich trinke Apfelwein für den Hospizverein" werden mehr als 20 Zentner Bergsträßer und Pfälzer Äpfel gekeltert. Der obstfrische Most wird - auf Wunsch - zum Mitnehmen... [mehr]

  • Straßenbau

    Behelfsbrücke über den Meerbach

    Bensheim. Seit Mitte September laufen in Bensheim die Arbeiten zur Sanierung der Überführung über den Meerbach im Zuge der B 3. Dabei war nach Mitteilung des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim (ASV) mit den zuständigen Behörden abgestimmt worden, die Fabrikstraße über die Bauzeit hinweg zu sperren. Als zu Beginn der vergangenen Woche die... [mehr]

  • 1225 Jahre Auerbach: Ausstellung vom 15. bis 18. Oktober

    Bilder vom Leben in der Bachgass'

    Bensheim. Auerbach wird 1225 Jahre alt. Einblicke in die Geschichte des Luftkurorts vermittelt eine Ausstellung, die am Donnerstag, 15. Oktober, im Bürgerhaus Kronepark eröffnet wird. Unter dem Titel "Bachgass' und drum herum" stehen alte Fotos und Dokumente im Mittelpunkt, in denen sich alles um das historische Zentrum des Luftkurorts dreht.Frühlingsfest und... [mehr]

  • Geselliger Nachmittag: Karten gibt es ab Montag

    Bockbier für alle

    Bensheim. Auch in diesem Jahr gibt es im Bensheimer Bürgerhaus wieder einen Nikolausbieranstich, zu dem die Stadt Bensheim gemeinsam mit der Pfungstädter Brauerei für Montag, den 9. November, einlädt."Dunkel, stark und kräftig"Die Bockbier-Spezialität gibt es nur von Oktober bis Dezember. Sie ist "dunkel, stark und kräftig im Charakter", beschreibt die... [mehr]

  • Finanzkrise: Der städtische Haushalt hat einen Fehlbedarf von 18 Millionen Euro / Nachtragsetat mit Stimmen der Koalition abgenickt

    Die fetten Jahre sind endgültig vorbei

    Dirk Rosenberger Bensheim. Es ist keine Schande, in die Schuldenfalle zu geraten. Sagt Peter Zwegat, Schuldnerberater, und bekannt durch eine Doku-Soap beim Privatsender RTL. Dort versucht der Berliner mit Flipchart und Taschenrechner, Privathaushalte vor dem Absturz ins totale finanzielle Chaos zu bewahren. Ein Besuch in Bensheim dürfte ihm sicherlich gefallen.... [mehr]

  • Hochstädter Senioren: Schöner Ausflug nach Worms und Guntersblum

    Ein Drachen im Haus ist genug

    Hochstädten. Karl Jährling vom Hochstädter Seniorentreff konnte kürzlich einen fast voll besetzten Bus zum Halbtagsausflug nach Rheinhessen begrüßen. Sein besonderer Gruß galt Ortsvorsteher Bernd Rettig, der es sich nicht nehmen ließ, einen gemütlichen Nachmittag mit den Senioren verleben zu wollen. Die Fahrt führte über Worms, wo es eine Stadtführung vom... [mehr]

  • Michaelskirche: Duo Johanna Borchert und Johannes Lauer setzte neue Akzente

    Eine klangsensible Abenteuerreise

    BENSHEIM. Die von Pfarrer Christoph Bergner mitinitiierte Stiftung Evangelische Michaelsgemeinde hat es sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Angebot in der Bensheimer Michaelskirche durch ungewöhnliche neue Akzente zu bereichern. Mit dem jungen Duo Johanna Borchert / Johannes Lauer und seinem alle stilistischen Grenzen sprengenden Programm "festgeschrieben -... [mehr]

  • Untere Fußgängerzone

    Euler-Stiftung mit mehr Platzbedarf

    Bensheim. Die Sparkasse Bensheim wird ihre in der unteren Fußgängerzone gelegene Servicestelle um einige Häuser in Richtung Mittelbrücke verlegen. Bürgermeister Thorsten Herrmann informierte in der jüngsten Magistratssitzung über diese Standortverlegung und begrüßte die Entscheidung des Geldinstituts, an seiner Innenstadt-Präsenz... [mehr]

  • Kulturelles Angebot: "Rinaldo" wird am 18. November aufgeführt

    Händel-Oper auf Bühne des Parktheaters

    Bensheim. "Wir haben mit dem Angebot der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) eine weitere Sparte in unserem kulturellen Angebot", freute sich Kulturamtsleiter Berthold Mäurer.Mehr als 70 MitwirkendeErstes Ergebnis der Kooperation mit der HfMDK ist das Projekt "Rinaldo" von Georg Friedrich Händel. Am 18. November wird die... [mehr]

  • 70. Geburtstag: Bootsfahrt auf dem Neckar und viel Musik

    Jahrgang 38/39 in Festlaune

    Bensheim. Der aktive Jahrgang 1938/39 Bensheim feierte Ende August mit hundert Personen seinen 70. Geburtstag. Los ging es am Samstag mit einer Busfahrt nach Heidelberg zum Schiffsanleger. Nach einer Bootsfahrt nach Neckarsteinach sowie einer Kaffeepause wurde die Reise mit dem Bus fortgesetzt. Ziel war in Rimbach das Gasthaus "Zur Krone". Bei Live-Musik von den... [mehr]

  • Jugendzentrum

    Kreativ-Angebote gegen Langeweile

    Zwingenberg. Die hessischen Herbstferien haben begonnen und man hört die Kinder und Jugendlichen bereits leise aufatmen: 14 Tage schulfrei. Um eventueller Langeweile vorzubeugen hat sich das Team des Jugendzentrums Zwingenberg erneut etwas für die Ferienzeit ausgedacht. An zwei Tagen der ersten Ferienwoche (14. und 16. Oktober) wird es im Jugendzentrum bunt und... [mehr]

  • Auerbacher Schloss: 100 Besucher bei Jugendgottesdienst

    Marienkäfer und Glückskekse

    Auerbach. "Glück" lautete das Thema eines großen Jugendgottesdienstes auf dem Auerbacher Schloss. Es feierten über 100 junge Leute im Hof des Schlosses mit den JuGo-Teams aus Bensheim-Auerbach und Bensheim-Gronau/Zell einen knapp einstündigen Gottesdienst. Neben einer "Glücks-Predigt" gab es Interviews und eine Präsentation zum Thema Glück. Während des... [mehr]

  • Im Parktheater am 16. Oktober

    Melanie und der Woodstock-Mythos

    Bensheim. Als am Freitag, dem 15. August 1969 abends die damals 22-jährige Melanie die legendäre Bühne auf dem Festivalgelände in Woodstock betrat, so tat sie das als Ersatz für die Incredible String Band, die sich weigerte, im Regen aufzutreten. Die vielen dann vom Publikum geschwungenen brennenden Kerzen inspirierten sie zu dem Song "Lay Down (Candles in the... [mehr]

  • Feuerwehr Auerbach

    Mutter sperrt sich auf Balkon aus

    Auerbach. Die Feuerwehr Auerbach wurde am Freitag, um 12.03 Uhr, zu einer Türöffnung gerufen. Durch einen technischen Defekt hatte sich eine Balkontür verriegelt und ließ sich von Außen nicht mehr öffnen.Kleinkinder in der WohnungIn der Wohnung befanden sich zwei Kleinkinder im Alter von zwei und vier Jahren. Die Mutter hatte keine Möglichkeit, die Balkontür... [mehr]

  • Barrierefrei: Arbeiten am Busbahnhof beginnen am Montag

    Ohne Hindernisse in den Bus steigen

    Bensheim. Zurzeit werden am Zentralen Busbahnhof in Bensheim umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt, um die Mobilität von Seh- und Gehbehinderten zu verbessern und eine Barrierefreiheit für alle Fahrgäste zu erreichen. Die Arbeiten werden im Auftrag der Stadt Bensheim vom Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) betreut. Für den Umbau der... [mehr]

  • Metzendorf-Schule

    PC-Kurse für Word, Excel und Internet

    Bensheim. Das Weiterbildungszentrum an der Heinrich-Metzendorf- Schule, Berufliche Schulen Bensheim, beginnt nach den Herbstferien wieder mit neuen Computer-Kursen Word, Excel und Internet für Einsteiger werden als Einführungskurse angeboten.ProgrammierspracheDas Betriebssystem Windows wird so weit in die Schulung einbezogen, wie es zur Arbeit mit der Software... [mehr]

  • Geschichtsverein

    Rübenschnitzen für Kinder

    Zwingenberg. Der Geschichtsverein Zwingenberg lädt unter dem Motto "Altes Brauchtum neu entdecken" zum Rübenschnitzen ein. Die Futter- oder Runkelrüben erhalten Gesichter beziehungsweise Fratzen, die dann - mit einer Kerze versehen - vor den Zwingenberger Haustüren leuchten sollen. Das Rübenschnitzen findet am 23. Oktober (Freitag) ab 15 Uhr im Museum in der... [mehr]

  • Kirchweih: Vor 29 Jahren erhofften sich die Stadtväter von einer Verlagerung des Festes eine Entlastung des historischen Stadtkerns

    Rückkehr der Kerb in die Altstadt führt zwangsläufig zum Streit

    Michael Ränker Zwingenberg. "Reges Kerwetreiben herrschte nicht nur im Adlersaal, sondern ebenfalls in allen Gastwirtschaften und auch auf dem Marktplatz, wo ein Vergnügungspark aufgebaut war, der für jung und alt etwas bot." So berichtete der "Bergsträßer Anzeiger" am 21. August 1979 über die Zwingenberger Kerb, die zu diesem Zeitpunkt noch in der Altstadt... [mehr]

  • Hemsbergschule: Regeln für den Umgang mit dem Internet

    Schlimmer als der Pranger

    bensheim. Eltern sollten ein Auge darauf haben, was die Kids im Internet umtreibt. Wichtig sei es, ein Gespür für Gefahren zu entwickeln. Gerade in den Chatrooms von Online-Communities wie "Knuddels" oder "wer kennt wen?" sei häufiger versucht worden, mit Minderjährigen in Kontakt zu treten. Mädchen, die ahnungslos und unbedarft durchs Internet surfen, würden... [mehr]

  • Neue Medien: Informationsabend in der Hemsbergschule / Fachleute warnen vor Gefahren des Internets

    Schon Grundschüler fühlen sich im Chatroom wie zu Hause

    Bensheim. Im Chatroom fühlen sich Jugendliche heute wie zu Hause. Selbst die Brieffreundin auf der anderen Seite der Erdkugel ist online und in Echtzeit erreichbar. So manche Erwachsene, die dem Nachwuchs über die Schultern schauen, müssen angesichts des technischen Fortschritts passen. "Wir haben heute eine Mediengeneration, die von Kindesbeinen an mit dem... [mehr]

  • Hochtourwoche: Bergsteiger aus Bensheim erkundeten das Monte-Rosa-Bergmassiv in den Westalpen

    SSG-Kletterer auf Europas höchster Hütte

    Bensheim. Das Örtchen Täsch (1450 m) im Wallis war Anfang September der Ausgangspunkt für sieben Bergsteiger der SSG Bensheim. Mit schwerem Gepäck ging es zu Fuß nach Zermatt und von dort steil nach oben zur Edelweishütte in knapp 2000 Meter Höhe. Der weitere Weg verlief am nächsten Tag oberhalb von Zermatt in Richtung Matterhorn. Als das Bergmassiv in seiner... [mehr]

  • Kerb in der Altstadt?

    Wertschätzung und Rücksichtnahme erwartet

    "Kehrt die Kerb wieder in die Altstadt zurück?", BA vom 7. Oktober 2009. Das Maß ist voll. Zwingenbergs Altstadt zu einer Sauf- und Grölmeile zu machen, das entbehrt jeglichen Feingefühls für diesen besonderen Ort. Mit der Außenbeschallung im Bereich Marktplatz/Obergasse wurde bereits an Himmelfahrt und zur Kerb im Sommer diesen Jahres exemplarisch vorgeführt,... [mehr]

  • Stadtbücherei: Am 28. Oktober wird der "Wortstreit" ausgerichtet

    Zwingenberg sucht seine besten Vorleser

    ZWINGENBERG. "Wortstreit" - unter dieser Überschrift lädt die Stadtbücherei Zwingenberg zum nunmehr zweiten Mal zu einem Vorlesewettbewerb ein. Den äußeren Anlass bildet der "Tage der Bibliothek". In einer Pressemitteilung schreibt die Stadtverwaltung: "ZsdbV - Zwingenberg sucht die besten Vorleser" - gesucht werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die gerne... [mehr]

Bürstadt

  • Verkehr: Bürgermeister Alfons Haag unterschreibt Protest der Bürgerinitiative Lampertheim gegen mögliche ICE-Trasse C

    Klaus Becker Bürstadt. Als erstes, erzählt Bürgermeister Alfons Haag, habe er den Erich Maier angerufen und gefragt, ob das okay sei. Ob nämlich tatsächlich er die zehntausendste Unterschrift gegen die ICE-Trasse C auf die Liste der Bürgerinitiative Lampertheim (BILA) setzen dürfe. Aber der Lampertheimer Amtskollege hat natürlich schon unterschrieben und so... [mehr]

  • SKK: "Südhessisches Musikdebakel" zu Gast

    Comedy im Dialekt

    Bürstadt. Wer in diesem Jahr noch nichts zu Lachen hatte, kann dies am Samstag, 31. Oktober, im Vereinsheim des Spiel- und Kulturkreises Bürstadt problemlos nachholen. Garant dafür ist das "Südhessische Musikdebakel", das mit dem Programm "Bees Denäwe" alle Alltagssorgen ins Nichts auflöst. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro. Die beiden... [mehr]

  • Abschied: Pia Loof und ihre Mitstreiter hören auf

    Diakonie-Kreis in Biblis löst sich nach elf Jahren auf

    Biblis. Elf Jahre lang haben sie viel Arbeit investiert, für Dutzende Menschen ein offenes Ohr gehabt. Nun ist Schluss. Der Diakoniekreis der evangelischen Kirchengemeinde Biblis hat sich aufgelöst."Aus Altersgründen", sagt Leiterin Pia Loof. "Ich wollte nicht mehr weitermachen - und dem haben sich die anderen angeschlossen", erzählt die 70-Jährige. Zehn Frauen... [mehr]

  • Bauernmarkt: Erlöse für Mukoviszidose-Stiftung

    Gemeindevorstand presst frischen Saft

    Gross-Rohrheim. Annähernd 300 Liter Quittensaft und 100 Liter Apfelmost verkaufte der Gemeindevorstand beim Groß-Rohrheimer Bauernmarkt in der Allee unter den Linden. Der Erlös ging wieder als Spende an die Mukoviszidose-Stiftung. Ursprünglich war die Aktion am Kartoffelmarkt geplant gewesen, doch waren da die Quitten noch nicht reif genug. So wurde alles um eine... [mehr]

  • Haupt- und Finanzauschuss: Zurückhaltung bei Zuschuss

    Hauswirtschafterin strittig

    Gross-Rohrheim. Dem Groß-Rohrheimer Haupt- und Finanzausschuss lag in seiner jüngsten Sitzung eine konkrete Kostenaufstellung für die Teilzeitstelle einer Hauswirtschafterin vor. Die Mitarbeiterin wird gebraucht für die Mittagessensversorgung im evangelischen Kindergarten. An der Finanzierung sollen sich die Eltern der 23 "Ganztagskinder, unter Umständen die... [mehr]

  • EKS: Edith Appel-Thomas scheidet nach 16 Jahren aus dem Gremium aus / Nachfolgerin will konstruktive Zusammenarbeit fortsetzen

    Koch neue Elternbeiratsvorsitzende

    Jürgen Klotz Bürstadt. Seine neue Vorsitzende stellte der Elternbeirat der Bürstädter Erich Kästner-Schule gestern der Öffentlichkeit vor. Nach der Wahl am vergangenen Dienstag wird Gerlind Koch diese Position ab sofort bekleiden und damit Edith Appel-Thomas ablösen. Appel-Thomas gehörte dem Elternbeirat 16 Jahre lang an. Nachdem ihr jüngstes von drei... [mehr]

  • Geflügel-Zucht-Verein

    Lokalschau wird vorbereitet

    Biblis. Sind alle Tiere gesund und fit? Brauche ich noch eine Untersuchung vom Tierarzt? Diese und viele andere Fragen stellen sich jedem Geflügelzüchter am Ende der Saison, die mit der Lokalschau abgeschlossen wird. Auch dieses Jahr führt der Geflügel-Zucht-Verein Biblis am 14. und 15. November eine Lokalschau mit angeschlossener Deutsch-Französischer... [mehr]

  • Waldwirtschaftsplan: Ausgeglichene Bilanz in Groß-Rohrheim

    Maikäfer im Gemeindewald könnten verschont bleiben

    Gross-Rohrheim. Den Waldwirtschaftsplan erläuterte Forstdirektor Ralf Schepp den Mitgliedern des Ausschusses für Dorfentwicklung, Bau- und Umweltfragen in Groß-Rohrheim. Im Plan stehen rund 650 Festmeter Einschlag: Pappel, Eiche und in kleinen Mengen Buche, Erle und Esche. Daraus errechnet sich ein Erlös von 45 818 Euro, dem Kosten in Höhe von 45 655 Euro... [mehr]

  • Kooperation: Angebot in Biblis vom 19. bis 23. Oktober

    Mit Sport gut drauf in den Ferien

    Biblis. Nicht nur die Sommerferien können Kindern lange erscheinen, wenn es keine Abwechslung gibt. So bietet die Sportjugend Bergstraße in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Biblis, dem Diakonischen Werk Bergstraße, der Sportjugend Hessen sowie dem Einrad-Zirkus in der Großgemeinde Biblis vom 19. bis 23. Oktober Herbstferienspiele an. Sie stehen unter dem Motto... [mehr]

  • Künstlerverein: Große Gemälde- und Skulpturenausstellung am 24. und 25. Oktober im Bürstädter Bürgerhaus

    Schmied zeigt seine Kunst am offenen Feuer

    Bürstadt. Zum zwölften Mal lädt der Künstlerverein Bürstadt zu seiner großen Gemälde- und Skulpturenausstellung ein. Am Samstag, 24. Oktober öffnen sich die Türen des Bürstädter Bürgerhauses um 16 Uhr. Bis 22 Uhr können Kunstliebhaber die unterschiedlichsten Bilder und Grafiken bestaunen. 68 Künstler haben sich dazu angemeldet, berichtet... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Morgen verabschieden die Freien Wähler offiziell Friedrich Ewald, der 20 Jahre lang ihre Gemeinderatsfraktion führte

    Konstantin Groß Hätte man vor einem Jahr in Schriesheim die beim bundesweiten Polit-Barometer gestellte Frage dahingehend abgewandelt, wer der wichtigste Politiker der Stadt sei, dann wäre zuerst der Bürgermeister genannt worden. Nicht weit danach jedoch käme er: Friedrich Ewald, damals Fraktionschef der Freien Wähler. Drei wichtige Ämter vereinigte er in... [mehr]

  • Schriesheim: Traditionelles Erntedankfest im Talhof mit einer aufrüttelnden Predigt von Pfarrer Martin Hauger aus Heidelberg

    "Dank unterschiedet Mensch vom Tier"

    "Das Klagen fällt leichter als das Danken", wandte sich der Pfarrer der Altstadtgemeinde Heidelberg, Martin Hauger, an die Bewohner des Talhofs und deren Gäste, die zum Erntedankfest in die Soziale Heimstätte gekommen waren. Gleich auf drei in der Schreinerei aufgestellten Altären türmten sich die Früchte des Feldes, die in der hiesigen Gärtnerei gesät,... [mehr]

  • Schriesheim: Winzergenossenschaft zieht erste Herbst-Bilanz

    "Wahnsinns-Qualität" sagt sogar der vorsichtige Weiss

    Von unserem Redaktionsmitglied Konstantin Groß Für heute gingen wohl viele Stoßgebete der Schriesheimer Winzer gen Himmel und nicht zuletzt vom Geschäftsführer der Genossenschaft: Denn wenn heute einigermaßen gutes Wetter herrscht, kann die Weinlese 2009 bereits beendet werden. "Der Badische Winzerkeller hat am Donnerstag angerufen, ob er überhaupt einen... [mehr]

  • Schriesheim

    WG auch nach der Lese auf Achse

    Nähert sich der Herbst auch seinem Ende, so geht der Winzergenossenschaft Schriesheim die Arbeit dennoch nicht aus. Heute zum Beispiel nehmen die Genossenschaftswinzer mit Geschäftsführer Harald Weiss an der Spitze an der Weinmeile in Weinheim teil. Zwischendrin schaut Weiss auch bei der Lese auf dem Madonnenberg vorbei. Anfang November fährt er zur Badischen... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Gemeinderat stimmt in hitziger Sitzung mit elf gegen neun Stimmen für die Fortsetzung des Bebauungsplanverfahrens zur Pfenning-Ansiedlung

    Anja Görlitz Jetzt ist die berühmte Katze aus dem Sack: Nach dem knappen Votum "pro Pfenning" bei der Bürgerbefragung hat auch der Heddesheimer Gemeinderat, ebenfalls mit knapper Mehrheit, dem Projekt grünes Licht erteilt. Bei der Abstimmung am Donnerstagabend über die Frage, ob das Bebauungsplanverfahren zur Ansiedlung des Logistikunternehmens weiterbetrieben... [mehr]

  • Heddesheim: Bürgermeister eröffnet Kommunale Kinderkrippe

    "Ein großer Tag für die Kleinsten"

    Andrea König Mit den kommunalen Kindergärten, einer Schule, dem Jugendhaus Just und einem neuen Dorfplatz mit betreutem Wohnen bietet die Gemeinde Heddesheim Betreuungsangebote für nahezu alle Bürger unterschiedlichen Alters. Doch ausführliche Bürgerbefragungen in der Vergangenheit zeigten einen enormen Bedarf an Betreuungsmöglichkeiten für die Kleinsten der... [mehr]

  • Heddesheim: Mundart-Theater probt eifrig für die Premiere am 6. November / Heute letzter Kartenvorverkauf im "Kadeheisl"

    "Lellebollem" setzen auf "Kurzschlüsse"

    Der Ansturm auf die Karten war schon am ersten Tag des Vorverkaufs enorm. Lange vor Öffnung des "Kadeheisls" standen Fans des Heddesheimer Mundart-Theaters "Lellebollem" in der Beindstraße an, um sich gute Plätze für eine der Vorstellungen im November zu sichern. Vier mal werden die Schauspieler unter der Regie von Bärbel Schätzle die Komödie "Kurzschlüsse"... [mehr]

  • Heddesheim: PCs, Drucker und Kopierer fürs Rathaus

    Aufträge für neue EDV-Ausstattung

    Ende des Jahres erhalten Rathaus und Bürgerhaus eine neue EDV-Ausstattung. Die alten Server, PCs, Notebooks und Monitore sind seit 2004 im Einsatz und wurden über einen Leasingvertrag gemietet, der Ende November ausläuft. Der Gemeinderat hat zugestimmt, den Auftrag für die neue Ausstattung an die Firma indasys GmbH (Stuttgart) zu vergeben. Sie hatte mit etwas... [mehr]

  • Heddesheim

    Solarstrom vom Dach der Schule

    Die Stadtwerke Viernheim, die bereits eine Photovoltaikanlage auf der Johannes-Kepler-Schule betreiben, können auch auf dem frisch sanierten Dach der Hans-Thoma-Grundschule eine solche Anlage installieren. Einer entsprechenden Anfrage hat der Gemeinderat Heddesheim zugestimmt. Die Viernheimer planen eine Photovoltaikanlage im Wert von rund 85 000 Euro, die jährlich... [mehr]

  • Heddesheim

    Vertrag regelt Kostenpauschalen

    Für Kinder, die in einer anderen Gemeinde als ihrem Wohnort eine Kindertagesstätte besuchen, zahlt die Wohnortgemeinde dieser "anderen" Gemeinde einen pauschalen Kostenausgleich. Die Höhe der Pauschalen richtet sich nach einer Empfehlung des Gemeindetags und Städtetags und reicht von jährlich 1040 Euro (Regelkindergarten) bis 8340 Euro (Ganztageskrippe). Einem... [mehr]

  • Heddesheim

    Wegsanierung mit Fördermitteln

    Der Weg zwischen der "Fun Arena" und dem Brunnenweg (Verlängerung der Ahornstraße) soll im kommenden Jahr saniert werden. Die Kosten belaufen sich nach einer ersten Kalkulation auf 110 000 Euro, 75 Prozent der Kosten werden aus dem Sonderprogramm des Landes zur "Modernisierung ländlicher Wege" finanziert. Die Gemeinde trägt einen Eigenanteil von 25 Prozent. Der... [mehr]

Heidelberg

  • Vorstellung: Andreas Cser und Roland Vetter stellen im Kurpfälzischen Museum ihre neuen Bücher vor

    "Die ganze Stadt ist abgebrannt"

    Heike Dürr Andreas Cser und Roland Vetter sind für Freunde der kurpfälzischen Geschichte keine unbeschriebenen Blätter. Vetter gilt als ausgewiesener Kenner der Ereignisse um die Zerstörung der Stadt Heidelberg. Von Andreas Cser stammt unter anderem die "Kleine Geschichte der Stadt und Universität Heidelberg". Beide stellten nun in passendem Rahmen im Großen... [mehr]

  • Soziales: Trotz Arbeit müssen auch in Heidelberg viele Menschen zusätzlich Hartz IV beantragen / Ab Montag Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung

    "Lohn reicht nicht mehr zum Leben"

    Simon Scherrenbacher Von den luxuriösen Villen am Schlossberg oder in Neuenheim darf man sich nicht täuschen lassen: Auch in einer vermeintlich reichen Stadt wie Heidelberg gibt es nach dem Bericht zur sozialen Lage knapp 12 000 Menschen, die von Armut bedroht sind. Auf ihr Schicksal aufmerksam machen soll die mittlerweile vierte Aktionswoche des Bündnisses gegen... [mehr]

  • PH: Doping-Aufklärer erhält Bundesverdienstkreuz

    Treutlein gewürdigt

    Prof. Gerhard Treutlein ist gestern an der Pädagogischen Hochschule mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Er setzte sich schon früh gegen den Drogen- und Medikamentenmissbrauch im Sport ein. Treutlein erkannte und machte deutlich, dass Doping auch im Amateurbereich ein Problem ist und sogar an Kindern und Jugendlichen angewandt wird. Als... [mehr]

  • Universität

    Zwei neue Ehrensenatoren

    Die Universität Heidelberg bekommt zwei neue Ehrensenatoren. Prof. Hans W. Decker, Gründungspräsident der Heidelberg University Association in den USA, und Prof. Claus E. Heinrich, der frühere Vorstandsvorsitzende des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar, erhalten die Auszeichnung für ihr "außerordentliches und nachhaltiges Engagement". Das teilte... [mehr]

Heppenheim

  • 100-Tage-Bilanz: Regierungspräsident Johannes Baron ist in seinem neuen Amt voll angekommen

    "Von Gängelung kann keine Rede sein"

    Karl-Heinz Schlitt Darmstadt/Bergstrasse. Nach hundert Tagen im Amt hat Regierungspräsident Johannes Baron seine neue Rolle voll verinnerlicht. Aus seiner früheren Tätigkeit als hauptamtlicher Erster Stadtrat von Kelkheim weiß er um das Spannungsfeld zwischen seiner Landesbehörde sowie den Rathäusern und Landratsämtern. Im Kreis Bergstraße etwa trat der Zwist... [mehr]

  • Kleinkunst: Ensemble Kabarettit serviert Premiere des neuen Programms "(K)Ri(e)senschweinerei"

    Das Deutschlandlied als Krisenhymne

    Thomas Tritsch Bergstrasse. Ein korpulentes Ferkelchen zappelt an dünnem Ast über feuersbrünstiger Schlucht, während dem Geier schon das Wasser im Schnabel zusammenläuft. Was zeigt: Für manchen kommt die Krise richtig dick. Für das Kleinkunst-Ensemble Kabarettit ist die allgemeine Zwangslage kein Grund zum Resignieren. Im Gegenteil. "Danke für die Krise"... [mehr]

  • Konjunktur: Die Wirtschaft hat wieder Boden unter den Füßen

    Einzelhändler setzen aufs Christkind

    Karl-Heinz Schlitt Darmstadt/Bergstrasse. Die schlimmste Durststrecke hat die Wirtschaft in Südhessen wohl hinter sich. "Der heftige Absturz ist zu Ende", so die Lageeinschätzung von IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Uwe Vetterlein nach der Herbstumfrage bei 750 Unternehmen aller Branchen in der Region. Hurra, es geht aufwärts? Jubelarien wollte Vetterlein noch nicht... [mehr]

  • Übung: In Mittershausen-Scheuerberg wurde ein Brand mit mehreren Verletzten simuliert / Zusammenarbeit mit Maltesern und Wald-Erlenbacher Wehr

    Feuerwehr probte den Ernstfall

    Mittershausen. Inspektionsübung der Feuerwehr Mittershausen-Scheuerberg: "Unser Hauptaugenmerk lag diesmal auf der Menschenrettung und der Übergabe an den Rettungsdienst", erklärte Wehrführer Manfred Lagies bei der diesjährigen Übung. Simuliert wurde der Brand einer Doppelgarage Am Pfalzbach, die einen Überbau besitzt, aus dem zwei Personen gerettet werden... [mehr]

  • Einbruch

    Flachbildschirm und Geld gestohlen

    Heppenheim. Vermutlich am vergangenen Sonntagabend (4.), gegen 19 Uhr, sind bislang Unbekannte in eine Arztpraxis in der Darmstädter Straße eingebrochen. Sie schlugen eine Fensterscheibe der Veranda des mehrstöckigen Gebäudes ein und durchsuchten alle Räume. Die Diebe nahmen einen Flachbildschirm und etwa 30 Euro mit. Der Schaden wird auf 430 Euro beziffert. Ein... [mehr]

  • Frauenzimmer

    Gesprächskreis zum Thema "Loslassen"

    Heppenheim. Das Thema des nächsten "Frauenzimmers", das am 29. Oktober (Donnerstag) von 16 bis 18 Uhr im Caritashaus, Bensheimer Weg 16, stattfindet, heißt "Loslassen". Denn immer wieder muss man loslassen können - vor allem Mütter kennen dieses Problem. Egal, wie sehr man ein Kind hegt und pflegt, irgendwann verlässt es das Nest. Wie kann man mit dieser... [mehr]

  • Grenzgang: Hambacher und Gäste machen sich mit der Ausdehnung des Stadtteils vertraut

    Im Zickzack-Kurs entlang der Grenze

    Hambach. Etwa 40 "Grenzgänger", darunter auch Bürgermeister Gerhard Herbert, fanden sich jetzt in Ober-Hambach ein, um den Verlauf des letzten Abschnitts der Gemarkungsgrenze von Hambach kennenzulernen. Geführt wurde die Tour von Jürgen Tilger, der als Jäger den fast ausschließlich aus Wald bestehenden südwestlichen Teil der Gemarkung Hambach besonders gut... [mehr]

  • Langzeitarbeitslose: Die Neuorganisation ihrer Betreuung steht an

    Kampf erfolgreich fortsetzen

    Bergstrasse. Die 69 Optionskommunen, die Langzeitarbeitslose und ihre Familien in alleiniger Verantwortung betreuen, wollen ihre erfolgreiche Arbeit weiterhin fortführen. "Die Optionskommunen haben fünf Jahre lang unter Beweis gestellt, dass sie erfolgreich im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit sind, und wollen auch weiterhin diese Aufgabe im Interesse ihrer... [mehr]

  • Modellprojekt: Vorstoß von Landrat Matthias Wilkes / "Schulverwaltung aus einem Guss" für schlankere und effizientere Strukturen

    Kreis will Schulen komplett in seiner Hand

    Bergstrasse. "Die Organisation unserer Schulen verzeichnet viele Reibungsverluste", bedauert Landrat Matthias Wilkes. Für ihn ist auch klar, warum: Zuständigkeiten liegen zum Teil beim Kreis und zum Teil beim Land. Wenn es nach dem Bergsträßer Behördenchef geht, soll ein Modellprojekt im Kreis zeigen, wie die Schulverwaltung schlanker, moderner und effizienter... [mehr]

  • Prävention: Das Projekt "Klasse 2000" an den Heppenheimer Grundschulen wird von Sparkassenstiftung und Lions-Club unterstützt / Kein Geld aus Wiesbaden

    Maskottchen "Klaro" hilft, einen klaren Kopf zu bewahren

    Heppenheim. Gesundheit und Suchtvorbeugung: zwei Themen, die nicht früh genug angesprochen werden können. Darum wird das Präventionsprojekt "Klasse 2000" bereits in den Grundschulen durchgeführt, wo es 700 Heppenheimer Schüler erreicht. Sparkasse und Sparkassenstiftung Starkenburg fördern "Klasse 2000" seit längerem - in diesem Jahr übergab Direktor Manfred... [mehr]

  • Materiell gut gerüstet, aber Nachwuchs fehlt

    Materiell sieht sich die Freiwillige Feuerwehr im Heppenheimer Doppelstadtteil Mittershausen-Scheuerberg gut gerüstet. "Da sind wir in einer Situation, mit der man sehr gut leben kann", betont Vorsitzender und Wehrführer Manfred Lagies. Drei Einsatzfahrzeuge, darunter ein Nachschubfahrzeug, ein Tragkraftspritzenfahrzeug und ein Tanklöschwagen, stehen im... [mehr]

  • Sankt Peter: Die katholische Gemeinde greift bei der Vorbereitung der Taufe seit zehn Jahren auf Ehrenamtliche zurück

    Mitarbeit von Laien hat sich bewährt

    Heppenheim. Zehn Jahre ist es her, dass in Heppenheims katholischer Kernstadtpfarrei Sankt Peter die Entscheidung zugunsten eines neuen Konzepts der Taufvorbereitung fiel. Die Bilanz, die in diesen Tagen rückblickend gezogen wurde, fällt positiv aus. Das Angebot hat sich bewährt, und das Team, das dahinter steht, wächst stetig. Somit ist klar: Auf dem... [mehr]

  • Sonderbacher Ortsvorsteher zieht Bioenergiedorf vor

    Nachdem in den Ortsbeiräten Hambach, Mittershausen-Scheuerberg und Schannenbach ein positives Echo zur Windkraft vorzuherrschen scheint, steht die gleiche Frage in Sonderbach, Kirschhausen und Wald-Erlenbach noch an. Der Sonderbacher Ortsvorsteher Anton Gölz (CDU) will einem Votum seines Gremiums nicht vorgreifen und deshalb auch noch keine Prognose für Sonderbach... [mehr]

  • Sängerquartett: Gelungener Liederabend / Ehrung von Philipp Weis

    Von Musical bis Samba

    Mittershausen. Einen besonderen musikalischen Abend erlebten die Besucher beim MGV "Sängerquartett 1925" Mittershausen-Scheuerberg: Unter dem Motto "Musikalisches Pfalzbachtal" wurde ihnen ein breitgefächertes Programm mit Tanz, Chor- und Sologesang geboten. Eröffnet wurde der Abend in der urig-gemütlichen Atmosphäre des historischen Saals "Zur Linde" mit dem... [mehr]

  • Weinlese mit Botschaftern der Bergstraße und Weinkönigin im landrätlichen Weinberg

    Bergstrasse. Wer in diesen Tagen in den Bergsträßer Weinbergen spazieren geht, wird überwältigt sein von den vollbehangenen Rebstöcken. Jetzt machte sich Landrat Matthias Wilkes gemeinsam mit seinen "Botschaftern der Bergstraße" auf den Weg, um im landrätlichen Weinberg die Lese edelster Trauben anzugehen. "Es freut mich, dass es in der Zwischenzeit schon eine... [mehr]

  • Energie: Stadtverband spricht sich gegen Windräder aus / "Bergstraße und vorderer Odenwald in höchstem Maße ungeeignet"

    Windparks auf Heppenheimer Gemarkung: Für die CDU "Verunstaltung"

    Heppenheim. Der Vorstand der Heppenheimer CDU hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Bau von jeweils drei Windrädern auf dem Kesselberg bei Ober-Hambach und dem Salzkopf nahe Sonderbach auseinandergesetzt. Diese waren von der Heppenheimer Firma "3P" mit Unterstützung der Spitze der Stadtverwaltung ins Gespräch gebracht worden. Der Vorstand der CDU kam dabei... [mehr]

Hessen/RLP

  • Einzelhandel: Glamouröses Einkaufszentrum in Weiterstadt auf der grünen Wiese eröffnet / Centerbetreiber drängt es in die City

    "Loop5" gegen den Trend

    Christian Ebner Weiterstadt. Es ist ein imposanter Bau, der da einige Kilometer südlich vom Frankfurter Flughafen an der Autobahn A 5 nach Darmstadt auftaucht. Trotz aller Glamourarchitektur scheint das Einkaufszentrum "Loop5", das gestern mit seiner Eröffnung tausende Neugierige anlockte, aber dennoch ein wenig aus der Zeit gefallen. Ein Einkaufszentrum auf der... [mehr]

  • Kriminalität: Suspendierung nach Betrugsvorwurf

    Bistum Limburg entlässt leitenden Mitarbeiter

    Limburg. Ein leitender Mitarbeiter des Bistums Limburg steht im Verdacht, einen Betrag in Millionenhöhe veruntreut zu haben. Der Leiter des katholischen Rentamtes in Hadamar sei suspendiert worden, berichtete das Bistum gestern. Außerdem sei ihm fristlos gekündigt worden. Der Mann war nach Darstellung des Bistums auch Geschäftsführer des Gesamtverbandes der... [mehr]

  • Bundestag: Verschiebungen nur um einige hundert Stimmen

    Ergebnis der Wahl jetzt amtlich

    Wiesbaden. Das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl in Hessen liegt vor. Gegenüber dem vorläufigen Ergebnis am Wahlabend hätten sich nur Verschiebungen von einigen hundert Stimmen ergeben. Das teilte Landeswahlleiter Wolfgang Hannappel gestern nach einer Sitzung des Landeswahlausschusses in Wiesbaden mit. Die Abweichung bei den Zweitstimmen habe aller... [mehr]

  • Ausländer: Hahn wählt vier Städte und zwei Landkreise aus

    Modellregion Integration

    Wiesbaden. Vier Städte und zwei Landkreise sollen als Modellregionen die Integration von Ausländern in Hessen vorantreiben. Von 17 Bewerbern seien die Städte Offenbach, Wetzlar und Wiesbaden sowie die Kreise Hochtaunus und Main-Kinzig mit Hanau ausgewählt worden, sagte Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) in Wiesbaden. Die "Modellregionen Integration"... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: Schüler gestalten die Unterführungen der Bergstraßen-Gemeinde

    Nun wird auch die "Unterwelt" bunter

    Es gibt einfach Dinge, die nicht schön sind. Dinge, die nur funktional sein müssen: ein Wasserkocher, ein Ventilator, eine Unterführung. "Das geht auch anders" haben sich Hirschbergs Jugendliche gedacht und beim letzten Jugendhearing im April beschlossen: "Unsere Unterführung soll schöner werden". Damit diesen Worten auch Taten folgen, nehmen die Mitarbeiter der... [mehr]

Hockenheim

  • Munitionsdepot: Gemeinderat besucht "Art & Fire"-Lager

    "Das ist wie Fort Knox"

    Altlussheim. Wer von der Altlußheimer Gemeinderäten gehofft hatte, zum Abschluss der Waldbegehung (siehe nebenstehenden Bericht) mit einem Feuerwerk im ehemaligen Bundeswehr-Munitionsdepot in der Unteren Lußhardt empfangen zu werden, war womöglich im ersten Moment enttäuscht bei der Ankunft am Lager des Philippsburger Pyrotechnik-Unternehmens "Art & Fire". Doch... [mehr]

  • Bündnis 90/Die Grünen: Aus Gründen der Glaubwürdigkeit Kontrakt mit FOA abgelehnt / Wesentliche Inhalte des Juni-Ratsbeschlusses nicht eingehalten

    "F1-Vertrag weiter mit finanziellen Risiken behaftet"

    Die vom Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung am 29. September mehrheitlich erfolgte Zustimmung zum neu ausgehandelten Formel-1-Vertrag hält nach Auffassung der Grünen-Fraktion die wesentlichen Inhalte des Gemeinderats-Beschlusses vom 23. Juni nicht ein. Deshalb hätten die Stadträte der Grünen, Michael Behr, Hildegard Jahn-Petermann und Adolf Härdle, mit... [mehr]

  • Serie "Neu im Gemeinderat" (14): Tanja Seifert (CDU) schaffte im ersten Anlauf die Wahl ins Gremium

    "Schön ländlich strukturiert"

    Volker Widdrat Reilingen. Es war der erste Anlauf für Tanja Seifert, in den Gemeinderat gewählt zu werden. Vor über einem Jahr hatten Anette Schweiger und Markus Lützel angefragt, ob sie nicht bei der CDU mitarbeiten wolle. Jetzt wurde die 40-jährige Rechtsanwältin vom sechsten Listenplatz aus mit den fünftmeisten Stimmen in das Ratsgremium bestimmt. In Speyer... [mehr]

  • Umwelt: Gemeinschaftsprojekt von BUND und Nabu / Motto: "Wer aktiv wird, kann etwas bewegen"

    Aus alter Kiste wird funktionierendes Rad

    "Wer aktiv wird, kann etwas bewegen", lautete das Motto der Drogeriemarktkette dm und rief im Frühjahr zu einem bundesweiten Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit auf. Rund 2500 Projekte haben sich mit tollen Ideen bei "Sei ein Futurist"! beworben. Tausend Projekte wurden ausgewählt und mit finanziellen Mitteln unterstützt. Dazu gehörte auch die Idee der beiden... [mehr]

  • CDU-Infoveranstaltung

    Auswirkungen der Gesundheitsreform

    Bis vor kurzem war es eigentlich noch undenkbar, dass sich Ärzte öffentlich gegen die Gesundheitspolitik äußern und sogar in Streik treten. Doch immer mehr Ärzte warnen vor einem Ausverkauf des Gesundheitswesens und der Ausrichtung an allein betriebswirtschaftlichen Größen. Auch das Hockenheimer Ärztenetz, eine Gemeinschaft von 38 Medizinern der... [mehr]

  • Neues BAC-Team

    Basketball-Mädchen vor ihrer Premiere

    Zum ersten Mal gibt es beim BAC Hockenheim eine weibliche Basketball-Jugendmannschaft. Die Mädchen sind zwischen 13 und 15 Jahre alt und trainieren seit einem Jahr zusammen. Am morgigen Sonntag, 12 Uhr, hat das U-17-Team weiblich unter Trainerin Angela Schneider ihr erstes Spiel in der Rudolf-Harbig-Halle. In den Pausen findet ein Verkauf von Kaffee und Kuchen... [mehr]

  • Pumpwerk und Jugendzentrum am Aquadrom: Herbst-/Winterprogramm hat für Kinder und Jugendliche viel zu bieten / Anmeldung am 19. Oktober

    Heiße Aktionen in kalter Jahreszeit

    Auch wenn bald die kalte Jahreszeit beginnt: Im Jugendhaus Pumpwerk und Jugendzentrum am Aquadrom (JUZ) geht es heiß her. Die beiden Jugendeinrichtungen der Stadt Hockenheim haben ihr neues Herbst-/Winterprogramm fertiggestellt. Die kleine blaue Broschüre ist prall gefüllt mit interessanten und spannenden Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche und wird in den... [mehr]

  • Theatersport-Session: "Drama light" kommt ins Pumpwerk

    Improvisation auf der Bühne

    Eine besondere Programmfarbe bringt das Pumpwerk am Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, auf seine Bühne. An diesem Abend gastiert das "Drama light"-Improvisationstheater aus Mannheim/Heidelberg in Hockenheim. Die Schauspieler und der Musiker betreten die Bühne. Sie haben kein Stück, keine festgelegten Rollen und keine Kostüme. Klingt nicht sehr verheißungsvoll, meint... [mehr]

  • Waldbegehung: Gemeinderat informierte sich bei Oberforstrat Sebastian Eick und Klaus Hartensuer über Zehn-Jahres-Planung

    Keine tiefen Einschnitte geplant

    Matthias Mühleisen Altlussheim. Von wegen Schweigen im Walde: Ein eifriger Austausch von Informationen zwischen Vertretern vom Gemeinde und Forstverwaltung kennzeichnete die Waldbegehung am Donnerstag, zu der Bürgermeister Hartmut Beck den Gemeinderat eingeladen hatte. Spektakuläre Erkenntnisse wurden dabei allerdings nicht vermittelt. Bei seiner Sitzung am... [mehr]

  • Stadthalle: Neues System mit Schranken soll in der Tiefgarage ein langes Ärgernis abstellen / Am Kassenautomaten führt bald kein Weg mehr vorbei

    Parken, ohne zu zahlen, Schranke vorgeschoben

    Hans Schuppel In der Tiefgarage der Stadthalle gehen demnächst die Schranken runter: Mit der neuen Anlage wird ein jahrzehntelanges Ärgernis für die Betreiber, nämlich Parken, ohne zu bezahlen, aus der Welt geschafft. 1991 wurde die Stadthalle und damit die Tiefgarage in Betrieb genommen. Parkscheinautomaten wurden aufgestellt, an denen die Benutzer die billigen... [mehr]

  • Stadthalle: Mozarts Oper "Die kleine Zauberflöte" in kindgerechter Aufführung

    Tamino sucht Herzensdame

    Mozarts Oper "Die kleine Zauberflöte" wird am Dienstag, 13. Oktober, 15 Uhr, kindgerecht in der Hockenheimer Stadthalle aufgeführt. Drei Feen legen sich gegenseitig die Karten. Die unschlüssige Pamina kann sich nicht entscheiden, welche Karte sie ziehen soll, und lässt einen jugendlichen Zuschauer ihre Schicksalskarte ziehen: Es ist die Karte der Liebenden. Um zu... [mehr]

  • Altlußheimer Gemeinderat

    Verschiedene Beiträge festlegen

    Altlussheim. Um die Festlegung verschiedener Beiträge geht es bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses. Zu entscheiden ist über Elternbeiträge für Betreuungsangebote der Kindergärten sowie über Gebühren für Kernzeit-, Hort- und Ferienbetreuung ab dem kommenden Jahr. Ergänzend geht es um die... [mehr]

  • Schachvereinigung: Saison- auftakt am Wochenende

    Vier Teams an den Brettern

    Die erste Mannschaft der Schachvereinigung startet als Vizemeister der Oberliga am 18. Oktober mit einem Auswärtsspiel in Waldshut- Tiengen in die neue Saison und konnte sich verstärken mit dem ungarischen Internationalen Großmeister Zoltàn Ribli an Brett 1. Aus der Region kommen außerdem die Spieler IM Alexander Gasthofer, FM Alexander Postojev und Dr. Martin... [mehr]

  • Deichbegehung: Wichtige Bauarbeiten gegen Jahrhunderthochwasser / Der "Zahn der Zeit" nagt stets am Damm

    Von Kaninchen und Hochwasser

    Anke Koob Altlussheim. Es hatte fast schon den Eindruck eines gemütlichen Herbstspazierganges. Doch die Köpfe der Männer senkten sich immer wieder in Richtung Böschung und Boden, die Gespräche hatten weitaus andere Inhalte als das milde Herbstlicht am Rheindamm. Für Andreas Centmaier, Michael Grumann, Walter Martin und Dr. Wilfried Schweinfurth bedeutete der... [mehr]

  • Landfrauenverein: Ausflug ins Alte Land hat viel zu bieten

    Von Obstplantage zur Hengstparade

    Eine fröhliche Runde von Landfrauen und Landmännern begab sich auf die Reise in den Norden, genauer gesagt in das "Alte Land" südwestlich von Hamburg. Auf der Fahrt dorthin stärkte man sich zunächst mit Kaffee und Kuchen. Dann wurde das mittelalterliche Städtchen Hannover-Münden angefahren: "Wo Werra sich und Fulda küssen, sie ihren Namen büßen müssen."... [mehr]

  • Pumpwerk: Grammy-nominiertes Quintett spielt weltoffenen modernen Irish Folk

    Weltmusik aus Irland mit "Beoga"

    Pünktlich zu ihrem Auftritt im Pumpwerk am Freitag, 16. Oktober, 20 Uhr, ist die irische Band "Beoga" für einen der begehrtesten Preise in der Musikwelt vorgeschlagen wor-den: einen Grammy. Für ihre CD "The Incident" wurde das Quintett auf die Vorschlagsliste für den Preis "Beste Weltmusik-CD des Jahres" gesetzt. Schon allein eine solche Nominierung zu erhalten,... [mehr]

  • Gemeinderat tagt

    Zwischenbericht über die Finanzen

    Reilingen. Einen Finanzzwischenbericht wird Bürgermeister Walter Klein in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Montag, 12. Oktober, geben. Weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Sanierung beziehungsweise der eventuelle Neubau einer Friedhofshalle und die Kanalzustandsbewertung im Rahmen der Eigenkontrollverordnung. Diskutiert wird am Reilinger... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Bürgersprechtag beim Ortschef

    Zum Bürgersprechtag am 15. Oktober lädt Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz ein. "Als Ihr Bürgermeister bin ich für Sie da", hofft das Ortsoberhaupt, dass die Einwohner ihm die Sorgen und Nöte, die die Gemeindeverwaltung betreffen, anvertrauen. "Ich höre Ihnen auch gerne zu, wenn Sie mir Ihre Ideen und Vorschläge zur Lösung von Problemen in unserer... [mehr]

  • Ilvesheim: Gemeindefest der Martin-Luther-Kirche

    Wie die Bienen "Schätze sammeln"

    Wie die Bienen stets auf der Suche nach frischem Blütennektar sind, aus welchem schließlich der allseits beliebte Honig hergestellt wird, so begaben sich auch die Besucher des evangelischen Gemeindefests auf "Schatzsuche". Unter dem angekündigten Motto "Schätze sammeln" waren es vor allem die Kinder, die viel Neues aus der Natur entdecken konnten. Eine Art Lern-... [mehr]

Immomorgen

  • Gärtner sollten jederzeit den Wetterfrosch im Auge behalten

    Tägliche oder längerfristige Wetterberichte helfen sehr, im Oktober jeweils das Richtige zu tun, beispielsweise was die Ernte von Äpfeln und Birnen betrifft. Gerade die späten Sorten sollen möglichst lange am Baum hängen, um optimale Pflückreife zu erlangen. Kommt Frost dazwischen, ist das weniger günstig. Man muss dann eben doch vor der Zeit ernten. Anfang... [mehr]

  • Schöner lesen

    Pfiffige Designer-Stücke: Ausgefallene Regale, Leuchten, Decken und Kissen machen das Schmökern noch gemütlicher. Von Daniela Hoffmann Tausende von Neuerscheinungen warten darauf, auf der Frankfurter Buchmesse von den Besuchern entdeckt zu werden. An langen Herbstabenden lässt es sich danach zu Hause in den frisch gedruckten Romanen, Krimis oder Bildbänden... [mehr]

Kultur

  • Schauspiel: Berührende "Fragments Of Palestine"

    Brüchige Hoffnung

    Gewalt, Schmerz, Wut und Verzweiflung sind mächtige Eckpfeiler der Tanz- und Körpertheater-Performance "Fragments Of Palestine". Mit ihr gastieren neun Schüler des Freedom Theatre aus Jenin am Heidelberger Theater, erzählen in episodenhaften Bruchstücken von einem Leben unter israelischer Besatzung im Westjordanland. Dabei entstehen unter der Regie von Nabeel Al... [mehr]

  • Pop: Xavier Naidoos Dreifachalbum "Alles kann besser werden" mit 35 neuen Songs zwischen Aufmunterung und Hasstirade

    Gewagtes Pop-Triptychon

    Jörg-Peter Klotz "Warnung! Du musst es nicht tun" springt einem als Erstes entgegen, wenn man das hochwertig aufgemachte Digipak mit Xavier Naidoos Dreifachalbum "Alles kann besser werden" öffnet. Der Mann beweist mit diesem Hinweis wirklich Gottvertrauen, denn es liegt in der Natur des Menschen, dass er die "verbotenen" Früchte besonders spannend findet. Und... [mehr]

  • Tanz: St. Petersburger Ballett-Theater und Boris Eifman gastieren im Ludwigshafener Pfalzbau

    Hula-Reifen als Zwangsjacke

    Dem Choreografen Boris Eifman gelingt es immer wieder, großen Handlungsballetten eine zeitgemäße Form zu geben, so dass Anhänger der reinen klassischen Form genauso auf ihre Kosten kommen wie Fans moderner Tanzsprache. Mit seinem exzellenten St. Petersburger Ballett-Theater ist der Russe mit einer erst wenige Wochen alten Fassung des "Don Quixote" auf... [mehr]

  • Das neue Buch: Norbert Scheuer schreibt "Überm Rauschen" und ist damit für den Deutschen Buchpreis nominiert

    In der Kinderzimmer-Höhle

    Ulrich Rüdenauer Es ist ein "ruhiger Fluss voller Zeit", an dem Norbert Scheuers Erzähler steht; er lauscht einem Rauschen, das "alles wieder erzählt" und "mich erinnert". Aber doch kommt das Vergangene nicht von allein. Man muss seine Angel danach auswerfen, muss geduldig sein, es ködern wie einen Fisch. Man muss ein Auge für die Schönheit haben und für das... [mehr]

  • Enjoy Jazz: Kristin Asbjørnsen ist Norwegen zu klein geworden

    Schneefall über Afrika

    Sängerinnen aus den USA haben in letzter Zeit ja ohnehin genügend Stress mit den Kolleginnen aus Skandinavien. Hinter jeder zweiten Haustür lauert eine Solveig oder Rigmor, die die kalten Wintertage singend überbrücken will - und damit international erfolgreich ist. Jetzt aber schreckt die Konkurrenz nicht einmal vor dem Ursprünglichsten und "Authentischsten"... [mehr]

  • Schauspiel: "Ehemänner" des amerikanischen Filmers John Cassavetes kommen im Nationaltheater auf die Werkhausbühne

    Wundervolle Welt der Mode

    Ralf-Carl Langhals Kritiker sollten mehr ins Kino gehen. Denn dort, wo sie ihre meiste Zeit verbringen, nämlich kurioserweise im Theater, ist Kino derzeit total angesagt. Zwar wird junge Dramatik allhier auf das heftigste beworben und gefördert, doch kaum hat die Modekette H& M den neuen Dandy-Look ausgerufen, tritt die schmalkrawattig-großbrillige Anzuggeneration... [mehr]

Lampertheim

  • Diskussion: Am Lampertheimer Altrhein herrscht eine rechtlich ungeklärte Situation mit möglichen Folgen für die gesamte Stadt

    Uwe Rauschelbach Lampertheim. Auf ein schwieriges Terrain haben sich die parlamentarischen Gremien mit der Diskussion über das wilde Campen im Umfeld des Wormser Ruderclubs am Altrhein begeben. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Mannheim verpachtet dort Flächen an Clubmitglieder. Und das "vorbehaltlich einer baurechtlichen Genehmigung", wie es in der Begründung zur... [mehr]

  • Handball: TGB-Trainer Stefan Nowak erwartet schwieriges Duell mit HSG Langen II

    "Ich sehe uns als Außenseiter"

    Biblis. Die Tabelle lügt nicht, aber sie sagt auch nicht immer die ganze Wahrheit. Ein altbekanntes Sprichwort, das sich wieder einmal zu bestätigen scheint. Denn sonst wäre die TG Biblis - aktuell Tabellenzweiter der Frauenhandball-Bezirksoberliga mit 7:1-Punkten - im Heimspiel an diesem Sonntag (Anpfiff: 16 Uhr) gegen die HSG Langen II (Zehnter, 2:6-Punkte) wohl... [mehr]

  • Biedensand-Bäder: Sanierung wird bezuschusst

    150 000 Euro vom Land

    Lampertheim. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten im Lampertheimer Hallenbad haben 360 000 Euro verschlungen. Bereits 2008 habe der damalige Erste Stadtrat und Geschäftsführer der Biedensand-Bäder, Ulrich Vonderheid (CDU), einen Förderantrag an das Land Hessen gestellt, schreibt der Bürstädter CDU-Landtagskandidat Alexander Bauer in einer Pressemitteilung. Nun... [mehr]

  • Rathaus-Service

    Kfz-Zulassungen wieder möglich

    Lampertheim. Nach der Einführung einer neuen Kfz-Zulassungssoftware bei der Kreisverwaltung Heppenheim und der damit verbundenen Schulungsmaßnahmen steht das Dienstleistungsangebot der Stadtverwaltung Lampertheim im Bereich Kfz-Zulassungswesen am Montag, 12. Oktober, wieder zur Verfügung. Stilllegungen von Fahrzeugen, Ummeldungen von Fahrzeugen innerhalb des... [mehr]

  • Kabarett: Stefan Reusch nimmt bei seinem satirischen Jahresrückblick im "London Pub" wieder einmal kein Blatt vor den Mund

    Kinder kriegen - ohne Idiotentest

    Lampertheim. In diesem Jahr feiern die Deutschen das 60-jährige Bestehen der Bundesrepublik und den 20. Jahrestag des Mauerfalls. Eine ganz besondere Dankesrede an Deutschland hielt der Kölner Kabarettist und Journalist Stefan Reusch im "London Pub". Dabei kam die "wahre Story des Landes" zum Vorschein. Von Anfang an legte Reusch richtig los. Er erinnerte die... [mehr]

  • Knifflig und unbefriedigend

    Die Situation am Lampertheimer Altrhein ist in der Tat knifflig. Einerseits wird hier auf einer mangelnden rechtlichen Grundlage ein Zustand geduldet, der aber so wenig gravierend zu sein scheint, als dass man ihn unbedingt beenden müsste. Andererseits bleibt das Faktum der Unrechtmäßigkeit bestehen. Auch wenn es unbequem sein dürfte, dies zu akzeptieren. Es ist... [mehr]

  • Kirchenmusik: Der Katholische Kirchenchor und Gesangsverein "Cäcilia" lädt für ersten Adventssonntag zu einem besonderen Konzert

    Mehrere Jubiläen werden gewürdigt

    Hofheim. Nach dem erfolgreichen weltlichen Konzert "Walzerträume und Operettenklänge" im zweimal ausverkauften Bürgerhaus wird der Katholische Kirchenchor und Gesangsverein "Cäcilia" am ersten Adventsonntag, 29. November, ein festliches Kirchenkonzert in der Balthasar Neumann-Kirche geben. Alle Musikfreunde aus Hofheim und Umgebung können sich auf einen... [mehr]

  • Musikschule: Schüler präsentieren im Römersaal Stücke aus unterschiedlichen Epochen und für unterschiedliche Instrumente

    Mit Wissen mehr Freude beim Genießen

    Bärbel Jakob Lampertheim. Musikschulleiter Joachim Sum verglich seine Erläuterungen zur Schülerbühne augenzwinkernd mit denen bei einer Weinprobe. "Man kann Wein ebenso wie Musik auch einfach nur so genießen, doch mit etwas Hintergrundwissen hat man an beidem doch viel mehr Freude!" Sum lud die Zuhörer im Römersaal zu einem diesmal eher kurzen, aber... [mehr]

  • Volkshochschule: Vortrag über Holzpelletheizungen

    Sägeabfälle als wertvolle Rohstoffe

    Hüttenfeld. Auf der Suche nach Alternativen zu fossilen Energieträgern befassen sich immer mehr Hausbesitzer mit sogenannten Holzpelletheizungen. Und genau dies war das Thema eines Vortrages, den die hiesige Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Lampertheimer Forstamt veranstaltete. Gehalten wurde er von Bioenergieberater Jürgen Heumüller. "Presslinge aus... [mehr]

  • Handball-A-Liga

    Schmied erwartet viel Gegenwehr

    Biblis. Die Handballerinnen der TG Biblis II sind haushoher Favorit. Doch Martin Schmied, Trainer des aktuellen Tabellenführers der Frauenhandball-A-Liga, warnt vor dem Heimspiel am Sonntag (14 Uhr, Pfaffenau-Halle) gegen das Schlusslicht FSG Heppenheim/Lorsch: "Das wird kein Selbstläufer." Die Bibliserinnen sind nach vier Spieltagen als einzige Mannschaft noch... [mehr]

  • Handball-B-Liga

    TG Biblis unter Zugzwang

    Biblis. Mit der bislang erzielten Bilanz von 2:6-Punkten können die B-Liga-Handballer der TG Biblis nicht zufrieden sein. Vor allem die durch die Auftaktniederlage gegen den TV Einhausen verpassten Zähler fehlen Spielertrainer Günther Brenner in seiner Rechnung. Zuletzt gab es eine Packung beim SKV Büttelborn. Ohne die A-Jugendlichen ging der TGB im zweiten... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Nach Niederlage in Crumstadt morgen Spitzenspiel gegen SV Erbach

    TVL will anderes Gesicht zeigen

    Marcus Essinger Lampertheim. Das erste Aufeinandertreffen zweier Meisterschaftskandidaten der Bezirksoberliga steht an diesem Sonntag an: Um 18 Uhr treffen die Handballer des TV Lampertheim im heimischen Sportzentrum Ost auf den SV Erbach. Für den gastgebenden Verein gilt: Patzer verboten. Eine Heimniederlage gegen den starken Kreis-Rivalen wäre ein herber... [mehr]

Lautertal

  • Sparkassenstiftung Starkenburg: Unterrichtsfach "Glück" wird auf weitere Schulen ausgedehnt

    Das letzte Ziel menschlichen Handelns

    Rimbach. Ein Zeitungsartikel in der "Welt" und das Glück, dass Direktor Hans Adler, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Starkenburg, diesen las, waren der Grundstein für die Einführung des Schulfachs "Glück" in den achten Klassen der Martin-Buber-Schule in Heppenheim und der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Rimbach. Adler wurde mit Stiftungsmanagerin Andrea Helm bei... [mehr]

  • Stadt Lindenfels

    Gehwege und Treppen freihalten

    Lindenfels. Gerade in den Sommer- und Herbstmonaten häufen sich die Beschwerden, dass Bürgersteige und Treppenanlagen nicht benutzt werden können, dass Straßen schlecht passierbar sind, weil Äste, Dornen und Gestrüpp in die Fahrbahn hängen. Das berichtet die Stadtverwaltung. Aus diesem Grund richtet das Ordnungsamt einen Appell an die Grundstückseigentümer,... [mehr]

  • Heimatgeschichte: Wie zahlreiche Odenwälder im Jahr 1831 den Schiffbruch der "Famous Dove" überlebten und sich in den USA eine neue Existenz aufbauten

    Harte Landung in der neuen Heimat

    Von Heinz Eichhorn Gadernheim. Der Kapitän war jung und unerfahren. Es war seine erste Seereise, bei der er sich gleich um 200 Meilen verrechnete. Doch "mit Glück und Gottes Fügung" überlebten die Familien aus Brandau, Gadernheim, Lautern, Raidelbach, Reichenbach, Schönberg und Winterkasten seinen Schiffbruch vor der nordamerikanischen Küste. Es war 1831, als... [mehr]

  • OWK Lindenfels

    Herbstwanderung nach Neunkirchen

    Lindenfels. Zur Herbstwanderung nach Neunkirchen am morgigen Sonntag (11. Oktober) auf dem Alemannenweg nach Neunkirchen lädt der Odenwaldklub Lindenfels alle Wanderfreunde ein. Treffpunkt ist um 13.15 Uhr auf dem Moelanplatz zur Anfahrt mit dem Bus nach Gadernheim. Von Gadernheim geht es nach Brandau und auf dem Alemannenweg weiter über Lützelbach nach... [mehr]

  • Dorferneuerung: Arbeitskreis enttäuscht über Stadtparlament

    Kein Geld für den Dorfplatz in Kolmbach

    Kolmbach. Die Mitglieder des Arbeitskreises Dorferneuerung in Kolmbach zeigten sich bei einer Sitzung über Beschlüsse der Lindenfelser Stadtverordnetenversammlung sehr enttäuscht. Das Parlament hatte es abgelehnt, weiteres Geld für die Projekte zur Verfügung zu stellen. Damit werde das über viele Jahre aufgebrachte Engagement der Bürger mit Füßen getreten,... [mehr]

  • Harmonie Gadernheim: Tagesausflug führte diesmal in die elsässische Stadt Straßburg

    Sänger besuchten das "kleine Frankreich"

    Gadernheim. Als Ziel für einen Tagesausflug hatte sich der Gesangverein Harmonie aus Gadernheim die Stadt Straßburg im Elsass ausgesucht. Der Bus startete am frühen Morgen fast voll besetzt am Jarnacplatz in Gadernheim. Unterwegs wurde zur Frühstücksrast angehalten, und bei Weck und Wurst, Kaffee und Kuchen stärkte man sich für die Weiterfahrt. In Straßburg... [mehr]

  • Spende für das Informationszentrum

    Reichenbach. Da kam Freude auf: Der Geschäftsführer des Felsenmeer-Informationszentrums (FIZ), Dr. Joachim Bartl, nahm eine Spende entgegen, mit deren Hilfe man eine Anschaffung bezahlen kann, die für Arbeiten im Felsenmeer wertvolle Dienste leisten werden. Ulrike Reiser, Marieta Hiller und Helmut Beez von der Bürgerstiftung Lautertal überreichten Geld, das bei... [mehr]

  • Weschnitzkinder: Elterninitiative erstellt einen Spielplatzführer

    Wissen, wo und wie man spielen kann

    Weschnitztal. Die Weschnitzkinder sind eine Elterninitiative, die durch zwei junge Mütter aus Mörlenbach, die sich über ihre Kinder kennengelernt und ganz ähnliche Bedürfnisse festgestellt haben, ins Leben gerufen worden. Unabhängig voneinander erkundeten sie die Spielplätze und stellten fest, dass sie zum einen nicht viele kennen und zum anderen dort auch... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball

    "Kellerduell" heute in Ketsch

    Ketsch. Frauenhandball-Zweitligist TSG Ketsch muss sich nach dem überraschenden DHB-Pokalaus in eigener Halle beweisen, der Gegner vom TuS Metzingen will erstmals in dieser Saison überhaupt Punkte einfahren. Ein positiver Ausgang für das Duell in der unteren Tabellenhälfte am heutigen Samstag (19.30 Uhr) dürfte für beide Teams alles andere als schon gesichert... [mehr]

  • Hockey: Verdienter 2:1-Sieg gegen Bad Nauheim / SSG-Nachwuchs verliert die Hessenpokal-Finalspiele

    Bensheimer Herren kommen immer besser in Schwung

    Bensheim. In einem kampfbetonten Spiel setzte sich die junge Hockeymannschaft der SSG Bensheim gegen die erfahrenen Gegner aus Bad Nauheim mit 2:1 durch. Während die Kurstädter als Absteiger noch kein Ausrufezeichen in der Liga setzen konnten, wird das Spiel der Bensheimer kontinuierlich besser. Die SSG ging durch Felix Luckhardt in Führung, die die Gäste noch... [mehr]

  • Tanzen: Der TSC Rot-Weiß Lorsch spricht mit seinem Breitensport-Angebot die Einsteiger an

    Erste Schritte sind schnell erlernt

    Daniel Ludwig Stöhr LORSCH. In den Sommermonaten betätigen sich viele Menschen gerne an der frischen Luft. Der Herbst bietet weniger Möglichkeiten für Aktivitäten unter freiem Himmel. In einem Tanzsportverein können Paare bei einfühlsamer Musik und angenehmer Wärme leichtfüßig über das glänzende Parkett dahin gleiten. Wo ließe sich in der nun... [mehr]

  • Vor dem Anwurf: Gegen den unter Druck stehenden TuS Weibern will die HSG Bensheim/Auerbach ihre Liga-Erfolgsserie ausbauen

    Flames erwarten ein Kampfspiel

    bensheim. Nach dem Pokal-Aus beim TV Nellingen kehrt für die Zweitliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach am morgigen Sonntag, 16 Uhr, wieder der Zweitliga-Alltag ein. Gegner des Tabellenzweiten ist in der Weststadthalle TuS Weibern, das nach den Niederlagen in den beiden ersten Spielen zu Hause gegen den SV Allensbach (21:23) und beim TV Nellingen (25:33)... [mehr]

  • Voltigieren: Schwanheimer Lindenhof-Vereinsmeisterschaften mit Verabschiedungen

    Joshi dreht die letzten Runden

    Schwanheim. Bei den Meisterschaften des Reit- und Voltigiervereins (RVV) Lindenhof Schwanheim wurden die Leistungen von rund 60 jungen Clubmitgliedern von Richterin Britta Nauert aus Butzbach bewertet. Die Vereinsmeisterschaft ist alljährlich etwas ganz Besonderes, denn an diesem Tag kämpft jeder Voltigierer ausschließlich für sich selbst und nicht - wie bei... [mehr]

  • Hintergrund: 160 Mitglieder trainieren in Lorsch

    Mit drei Jahren schon, mit 89 noch dabei

    LORSCH. Seit über 20 Jahren ist der Tanzsportclub Rot-Weiß Lorsch sehr erfolgreich. Paare des Vereins gewannen in den Disziplinen Latein und Standard Gold- und Bronzemedaillen beim Deutschlandpokal, wurden Hessenmeister und erreichten mehrmals Semifinal-Teilnahmen bei den "British Open" in Blackpool, dem größten Tanzsportturnier der Welt. Fast alle der 160... [mehr]

  • Rotts kämpfen an zwei Fronten

    Edina Rott hat als Spielertrainerin des Frauenhandball-Zweitligisten TuS Metzingen ganz gewiss eine weitaus schwierige Aufgabe übernommen, als sie es bei ihrer Zusage im Frühjahr ahnen konnte. Dass es für sie angesichts der für sie unerwarteten finanziellen Turbulenzen bei ihrem neuen Klub keine "Mission Impossible" werden dürfte, ist auch dem nimmermüden... [mehr]

  • Training für den Kreislauf

    Der Unterschied des Angebotes eines Tanzsportvereins im Vergleich zu jenem einer Tanzschule liegt in der Art der Vermittlung der Tanzschritte. In stark besuchten Grund- und weiterführenden Kursen beschränken sich die Tanzlehrer meist nur auf das bloße Zeigen der Schritte. Die Trainer in den Vereinen hingegen nehmen sich Zeit, einzelne Schrittfolgen zu erklären.... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Triathlon: Eberbacher Ausnahmeathlet kämpft heute um die Krone im härtesten Wettrennen der Welt / "Ich bin reif für die Insel"

    Bracht greift im Glutofen von Hawaii an

    Roland Bode KONA/Eberbach. Gegen einen IronMan-Sieg auf Hawaii würde Timo Bracht "selbst eine olympische Goldmedaille eintauschen." In der Nacht von heute auf morgen (Start 18.45 Uhr/MESZ) will der 34-jährige Eberbacher im sechsten Anlauf seinen bisher größten Coup der ohnehin großen Karriere feiern: mit dem Weltmeistertitel im Glutofen von Kona und als vierter... [mehr]

  • Hockey: Bundesligist MHC hofft auf die Trendwende

    Problemfeld Defensive

    Mannheim. Hockey-Bundesligist Mannheimer HC hofft weiter auf die Trendwende der bislang verkorksten Runde. Die nächste Chance bietet sich nun am heutigen Samstag um 16 Uhr im Heimspiel gegen den Berliner HC. "Ich denke, dass langsam allen bewusst wird, dass wir mit den bisher gezeigten Leistungen unsere selbst gesteckten Ziele nicht erreichen können", will Trainer... [mehr]

  • Cross-Duathlon

    Rad-Spezialist siegt bei MTG-Premiere

    Mannheim. Laufen, Radfahren und dabei auch Hindernisse überwinden: Das verlangte das 1. Cyclo Cross & Run Race der Triathlonabteilung der MTG Mannheim und machte allen Teilnehmern Lust auf mehr. Der für zwei Einzeldisziplinen (Crosslauf, Rad) oder für einen Duathlon ausgeschriebene engkurvige, mit Hürden angelegte Rundkurs auf dem MTG-Gelände im Pfeifferswörth... [mehr]

  • Basketball: Mit BBC Bayreuth kommt die "Übermannschaft"

    USC hat nichts zu verlieren

    Heidelberg. Nach dem 103:98-Coup in Osnabrück geht Basketball-ProA-Ligist USC Heidelberg am Sonntag (17 Uhr/OSP Heidelberg) mit gesundem Selbstvertrauen in die Begegnung mit dem Meisterschaftsfavoriten BBC Bayreuth. Alles andere als ein Bayreuther Sieg wäre eine riesige Überraschung. Das Management der Oberfranken hat einen Kader zusammengestellt, dessen "Zweite... [mehr]

  • Volleyball

    VSG-Frauen setzen auf Heimvorteil

    Mannheim. Der erste Dämpfer in der Volleyball-Regionalliga dürfte für die Volleyballerinnen der VSG Mannheim-Käfertal verdaut sein, nun steht am Samstagabend (20 Uhr, MWS-Halle) die nächste Aufgabe gegen den TSV Burladingen an. Nach der klaren Niederlage in Stuttgart, wurde die gesamte Woche sehr intensiv in allen Mannschaftsteilen gearbeitet, um auch das zweite... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball-Kreisklasse B: SV 98 Schwetzingen II hat klar den Titel im Visier / Nachbarschaftsduell zwischen Hirschacker und Rohrhof II

    "Wenn es dieses Jahr nicht klappt, dann gar nicht mehr"

    Der FC Badenia Hirschacker arbeitete sich in der Fußball-Kreisklasse B auf Platz 4 der Tabelle vor, der SV Rohrhof II fristet sein Dasein dagegen auf dem viertletzten Rang. Am Sonntag (15 Uhr) stehen sich beide Mannschaften im Derby gegenüber. Und eines weiß Ralf Quasebarth, der Trainer der Gäste: "Hirschacker war in den vergangenen Jahren immer besser als wir.... [mehr]

  • Basketball-Regionalliga: TV Schwetzingen mit Fehlstart

    Devils suchen ihre Form

    Die Blue Devils Schwetzingen, die Basketball-Herren des TV 1864 Schwetzingen in der Regionalliga Südwest-Süd, haben auch ihr erstes Heimspiel in den Sand gesetzt. Gegen die Gäste der SG Mannheim unterlag das Team der Coaches Rob Shivers und Kelly Hutchinson mit 73:85 (36:44). Center Markus Mecher blieb Oktoberfest-geschädigt das erste Viertel auf der Bank. Nico... [mehr]

  • Badminton

    Fortuna 96 jetzt in Spielgemeinschaft

    Ein guter Auftakt gelang der neu gegründeten Badminton-Spielgemeinschaft Fortuna 96 Schwetzingen/FC Rot. Die Landesliga-Mannschaft der SG war zu Gast beim TV Heidelberg 1 und siegte mit 8:0. Die 2. Mannschaft (Bezirksliga) der SG kam bei der TSG Weinheim II zu einem nie gefährdeten 7:1-Erfolg. Am heutigen Samstag findet in der Hebel-Halle Schwetzingen der erste... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga: 2009 noch neun Punktspiele für SV Sandhausen

    Fünfmal Heimrecht für Dais-Elf

    In diesem Jahr muss Fußball-Drittligist SV Sandhausen noch neun Punktspiele absolvieren, die bis zum 19./20. Dezember jeweils samstags um 14 Uhr ausgetragen werden. Fünf Mal kommt es noch zu Heimaufgaben und viermal muss der SVS in der Fremde antreten. Während dieser Zeit gibt es noch ein punktspielfreies Wochenende am 14./15. November. Fünf Wochen nach dem... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: Oftersheim/Schwetzingen schlägt gestern Abend die SG Köndringen/Teningen mit 29:23 (14:13)

    HG erkämpft sich den ersten Heimsieg

    Andreas Lin Aufatmen bei der HG Oftersheim/Schwetzingen: Gestern Abend gelang dem Zweitliga-Absteiger im dritten Heimspiel der Handball-Regionalliga-Saison endlich der erste Sieg: Gegen die SG Köndringen/Teningen gab es einen hart erkämpften 29:23 (14:13)-Erfolg, der dank einer deutlichen Leistungssteigerung zustande kam und letztlich auch absolut verdient war. Am... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesliga Frauen: DSKC Eppelheim Europapokalsieger empfängt ESV Pirmasens

    In den Alltag zurückfinden

    Auch einige Tage nach dem völlig überraschenden Europapokalsieg in Skopje herrscht bei den Keglerinnen des DSKC Eppelheim noch große Freude und fast ungläubiges Staunen. "Auf uns hat niemand einen Cent gesetzt", meinte Martina Raab beim Abschlusstraining vor dem Bundesligaspiel gegen Aufsteiger ESV Pirmasens. Auch Natalie Hafen kann es noch nicht so recht... [mehr]

  • Tischtennis: Verbandsliga-Aufsteiger nach zufriedenstellendem Auftakt heute mit zweitem Heimspiel / Oftersheim erwartet Sandhausen

    Ketsch trifft auf die Wilferdinger Wundertüte

    Bei Tischtennis-Verbandsliga-Aufsteiger TTC Ketsch herrscht Zufriedenheit über den Saisonstart. Ein Sieg und eine Niederlage liegen im Rahmen des Erwarteten. Im heutigen Heimspiel gegen den TB Wilferdingen (18 Uhr, Turnhalle Schwetzinger Straße) möchten die Ketscher ihre Heimstärke wieder unter Beweis stellen. Das Team von Wilferdingen ist in jedem Jahr eine... [mehr]

  • Handball-Regionalliga Frauen: TSG Ketsch II fährt heute dezimiert nach Ismaning

    Kleine Bären ohne Wörner und Scheible

    Michael Callies Die TSG Ketsch II hat unter der Woche gut trainiert und die knappe 33:35-Niederlage gegen Haslach/Herrenberg/Kuppingen endgültig abgehakt. Trotz einer engagierten Leistung gingen die Punkte an die Gäste. Nach vier Spielen rangiert das Juniorteam in der Frauen-Handball-Regionalliga mit einem Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz."Erfolg wird sich... [mehr]

  • Leichtathletik

    Meisterschaften der LG Kurpfalz

    Am heutigen Samstag finden in Oftersheim auf dem TSV-Sportplatz in der Jahnstraße die Vereinsmeisterschaften der LG Kurpfalz statt. Der Startschuss für die Mehrkämpfe und Staffelläufe der Schülerinnen und Schüler in den Altersklassen von 6 bis 15 Jahren fällt um 10 Uhr. Neben den amtierenden deutschen Meisterinnen Carina Frey, Marie Kias und Malaika Mihambo... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse C

    Olympia-Reserve weiter auf Kurs?

    Läuft es für Primus SC Olympia Neulußheim in der Fußball-Kreisklasse C wie bisher, dürfte die anstehende Heimpartie gegen den Polizei SV Mannheim II (Sonntag, 13 Uhr) kein Problem darstellen. Die Männer um Spielertrainer Michael Graf sind vor dem achten Durchgang noch ungeschlagen. SV Altlußheim II punktete zuletzt wieder und empfängt nun Schlusslicht SV... [mehr]

  • Badminton: 1. Jugendranglistenturnier Nordbaden Nord in Ketsch ausgetragen / 320 Begegnungen reibungslos abgewickelt

    Spieler des Ausrichters freuen sich über gute Platzierungen

    Wieder einmal war die Ketscher Neurotthalle Schauplatz spannender Badmintonspiele. 127 Jugendspieler aus 17 Vereinen waren am Sonntag bei der Badmintonabteilung der Spvgg 06 Ketsch zu Gast. Sie kämpften bei der 1. Regionalrangliste für den Bezirk Nordbaden Nord in 15 Disziplinen um Punkte für die Qualifikation zur baden-württembergischen Meisterschaft. Die hohe... [mehr]

  • Fußball-Pokal

    SV Sandhausen zu stark für den SVW

    Die erhoffte Überraschung ist ausgeblieben, der große Besucherandrang auch: Der SV Waldhof Mannheim II hat das Achtelfinale im badischen Fußball-Pokal gegen Drittligist SV Sandhausen gestern Abend mit 0:2 (0:2) verloren. Vor 1203 Besuchern im Carl-Benz-Stadion ließen die Blau-Schwarzen zwar wie angekündigt das Regionalliga-Team auflaufen, doch auch der erste... [mehr]

  • 2. Sportkegel-Bundesliga

    Zweiter Frei Holz beim Spitzenreiter

    Zum Gipfeltreffen der 2. Sportkegel-Bundesliga West der Männer tritt der Tabellenzweite Frei Holz Eppelheim am heutigen Samstag um 12.45 Uhr beim Spitzenreiter KSC Eintracht Frankfurt an. Dort spielt seit dieser Saison der frühere VKC-Akteur Christian Schwarz, mit zwölf WM-Titeln noch immer der erfolgreichste Kegler der Welt. "Auf dieses Wiedersehen freuen sich... [mehr]

Lorsch

  • Verkehrssicherheit: CDU und Grüne fordern Verbesserungen

    Am Juxplatz wird zu schnell gefahren

    Jörg Keller Einhausen. Das Thema Verkehrssicherheit bleibt in Einhausen weiter aktuell. Mit zwei Anträgen drängen Grüne und CDU auf die Entschärfung ihrer Ansicht nach neuralgischer Punkte. So empfinden die Grünen die Verkehrssituation auf dem Juxplatz als "weiterhin unbefriedigend". Die hohen Bordsteinkanten, die anfänglich für eine verlangsamte Auffahrt zum... [mehr]

  • Mütterzentrum

    Auch Väter können zuhören lernen

    Lorsch. Zuhören ist gar nicht so einfach - weil sich unsere Gedanken oft auf andere Dinge konzentrieren. Statistiken bei Paaren ergaben, dass sie einander nur 25 Minuten in der Woche richtig zuhören, informiert das Lorscher Mütter- und Familienzentrum. Väter hören ihren Kindern demnach sogar nur etwa fünf bis zehn Minuten in der Woche zu. Manche... [mehr]

  • Tennisclub: Teilnehmer und Zuschauer hatten viel Spaß bei der Jugendclubmeisterschaft

    Gutes Ballgefühl bewiesen

    Einhausen. Spaß hat es allen gemacht - auch wenn einige vor Aufregung ein bisschen blass um die Nase waren: Der Tennisclub Einhausen hatte zu seinen Jugendclubmeisterschaften eingeladen. Und die Nachwuchsspieler im Verein waren der Einladung fleißig gefolgt.Lara Stanulla ClubmeisterinTrainer Sascha Schnöller hatte die Teilnehmer in vier Gruppen eingeteilt. Bei den... [mehr]

  • Finanzausschuss: Längere Öffnungszeiten auf der Anlage sind erwünscht - sie sollen aber keine Zusatzkosten verursachen / Betriebszeiten bedarfsgerecht verschieben?

    Kompostplatz: Samstags ist die Hölle los

    Nina Schmelzing Lorsch. In Lorsch gibt es - das weiß man spätestens seit dem "Tag der offenen Gärten" - viele schöne private Grünanlagen. Einziger Nachteil der zahlreichen Wohlfühloasen: Es fällt auch eine Menge Grünschnitt in der Klosterstadt an. Vor der Kompostanlage bilden sich in der Freiluftsaison regelmäßig lange Staus. "Samstags ist dort die Hölle... [mehr]

  • Kuratorium

    Mundart-Abend im Alten Rathaus

    Lorsch. Zu einem Mundart-Abend lädt das Kuratorium Weltkulturdenkmal Kloster Lorsch ein. Termin ist am kommenden Donnerstag (15.) im Alten Rathaus. Beginn ist im Nibelungensaal um 19.30 Uhr.Pfälzer Klassiker im Blick"Alldidiwu" heißt auch die zweite Veranstaltung der Reihe, die sich mit Pfälzer Klassikern im neuen Gewand beschäftigt. Zu Gast sind die Romanistin... [mehr]

  • Museumspädagogik: In den Herbstferien gibt es rund ums Kloster Angebote für Kinder, die sich für das Leben im Mittelalter interessieren / Schmuckwerkstatt

    Nach Art der Mönche Hustensirup zubereiten

    Lorsch. An der Unesco-Welterbestätte Kloster Lorsch gibt es für Kinder in den Herbstferien wieder ein abwechslungsreiches Programm rund um das Leben im Mittelalter. Auftakt des museumspädagogischen Angebots ist am Mittwoch (14.) um 10 Uhr ein Angebot "Spielen wie im Mittelalter" für Teilnehmer ab sieben Jahren. Viele der Brettspiele, die sich heute in unserer... [mehr]

Ludwigshafen

  • Gesundheit: Krankenhaus bietet Schulungskurse und Beratung für junge Patienten und Eltern an / "Immer besser behandelbar"

    Annastift hilft asthmakranken Kindern

    Eva-Marie Günzler Florian schnappt nach Luft. Er kann kaum atmen. Alles fühlt sich taub an, es kribbelt im Körper. "Hoffentlich hört das schnell auf", denkt sich der Junge, als er mit zehn Jahren im Landschulheim seinen ersten Asthmaanfall erleidet. Der Lehrer ruft den Notarzt, der gibt ihm die erlösende Spritze. Florian bekommt wieder Luft. Zwei Jahre ist das... [mehr]

  • Musik

    Benefizkonzert zur Galluskirche

    Mehrere Friesenheimer Chöre und Solisten sorgen am Sonntag, 11. Oktober, 17 Uhr, für ein buntes Programm beim Benefizkonzert in der Kirche St. Josef, Hegelstraße. Dabei erklingen Werke etwa von Haydn, Schubert und Mendelssohn-Bartholdy. Es musizieren der Frauen- und Männerchor der Chorgemeinschaft Friesenheim, die Kirchenchöre St. Josef und St. Gallus, Dr.... [mehr]

  • Eiserne Hochzeit: Frieda und Johann aus den Birken feiern

    Eheband hält 65 Jahre

    Aus einer Zufallsbekanntschaft während des Zweiten Weltkriegs wurde ein festes Eheband, das mittlerweile seit 65 Jahren hält. Frieda und Johann aus den Birken feiern heute Eiserne Hochzeit. Die Rheingönheimerin hatte den gebürtigen Krefelder kennengelernt, als dieser als Soldat in Ludwigshafen stationiert war. "Wir haben uns gleich gut verstanden und dies ist bis... [mehr]

  • Liberale: Forderungen zum Haushaltsplan 2010

    FDP: Mehr Kooperation

    Die Verwaltung müsse für die Erledigung ihrer Aufgaben preiswertere Wege finden und etwa eine stärkere Kooperation mit Nachbargemeinden eingehen, fordert die FDP. Als einen Bereich für die Zusammenarbeit nennt Fraktionschef Harald Glahn die Kfz-Zulassung und die Datenverarbeitung. Zudem solle die Stadt die Herausgabe von kommunalen Schuldverschreibungen prüfen.... [mehr]

  • Feuerwehr: Vermutlich Brandstiftung in Leopoldstraße / Kellerbrand in Bismarckstraße

    Hauswand und zwei Autos beschädigt

    Brandstiftung vermutet die Polizei als Ursache für ein Feuer, das gestern in der Leopoldstraße einen größeren Schaden anrichtete. Gegen 3.10 Uhr war nach Polizeiangaben Sperrmüll vor einem Haus in Flammen aufgegangen, das ein Bewohner am Vorabend bereitgelegt hatte. An dem zweistöckigen Gebäude wurden Verputz, Klappladen und sogar der Dachstuhl in... [mehr]

  • Kultur: Beim 19. "Kindertheater International" treten 13 Gruppen auf zehn Bühnen mit 21 Aufführungen auf

    Humorvolles und nachdenkliches Spiel

    Christine Brehm Ein vielseitiges Programm von humorvoll bis nachdenklich, von Figurentheater bis Schauspiel bietet das 19. "Kindertheater International", das in Ludwigshafen, Speyer, Bad Dürkheim und Haßloch stattfindet. In der Chemiestadt treten 13 Gruppen auf zehn Bühnen mit 21 Aufführungen vom 2. bis 11. November auf. Das Festival steht unter dem Motto... [mehr]

  • Rheingönheim: BASF-Förderung läuft aus / Mehr Tagungen?

    Neues Konzept für Haus der Naturpädagogik

    Auch wenn die finanzielle Förderung der BASF im Zuge des "Natur Pur"-Projekts Ende des Jahres ausläuft, soll das Haus der Naturpädagogik im Wildpark Rheingönheim weiter "sehr intensiv" genutzt werden. Dies erklärte Bereichsleiter Joachim Alexander im Rheingönheimer Ortsbeirat. Derzeit befinde sich die Verwaltung in der Abschlussphase für ein Nutzungskonzept.... [mehr]

  • Kriminalität: Überfall auf der Adenauer-Brücke

    Räuber verletzt Opfer

    Auf dem Nachhauseweg von einer Studentenparty in Mannheim wurde gestern gegen 2 Uhr ein 21-Jähriger Ludwigshafener auf der Konrad-Adenauer-Brücke überfallen. Die beiden Täter raubten Handy und Geldbeutel. Nach Polizeiangaben wurde der 21-Jährige von einer unbekannten Frau angesprochen und erhielt wenig später einen Schlag auf den Hinterkopf. Als er sah, wie die... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Fußball: Waldhof-Trainer Walter Pradt fordert einen vertrauensbildenden Dialog, zu dem auch die Polizei ihren Beitrag leisten müsse

    Timo Schmidhuber Es gab viele Verlierer bei den Spielen des SV Waldhof gegen Kaiserslautern II und gegen Saarbrücken. Ausschreitungen und ein riesiges Aufgebot an Sicherheitskräften, Fans, Vereine und auch die Polizei kamen in die Schlagzeilen, wieder einmal litt das Image Mannheims als Fußball-Stadt. "Damit muss jetzt Schluss sein", sagt Walter Pradt, der beim... [mehr]

  • Geburtstag: Joana wird 65 und will etwas kürzertreten - nimmt aber gerade eine neue CD auf

    "Entschleunigung" statt Pensionierung

    Peter W. Ragge Sie feiert nicht, hat an den Termin lange auch gar nicht gedacht, "dafür stehe ich derzeit viel zu sehr unter Dampf", sagt Joana. Und doch wird die beliebte Sängerin und Liedermacherin am Sonntag 65 Jahre alt - Rentnerin also, zumindest auf dem Papier. An Pensionierung denkt sie jedoch nicht, höchstens an "Entschleunigung", wie sie sagt.... [mehr]

  • Hundesteuer: Rund 8000 Vierbeiner bellen in der Stadt derzeit "offiziell" / Bußgeld bis zu 10 000 Euro

    "Schwarzer" Hund kann teuer werden

    Roger Scholl Es war im Italien-Urlaub, schon als sie ihn zum ersten Mal sah, war es um sie geschehen: Elvira (Name von der Redaktion geändert) hatte sich verguckt. Verguckt in diese dunklen Augen, in die kecke Stupsnase - und das seidige Fell. Nein, sie musste ihn einfach mit nach Hause nehmen. Seit vier Monaten lebt Enrico, so heißt der kleine Mischlingsrüde,... [mehr]

  • Geburtstag: Ehemaliger Kämmerer und Erster Bürgermeister Dr. Norbert Egger feiert morgen 70.

    Als "Botschafter" in China

    Martin Tangl Ein paar Tage nach seinem 70. Geburtstag morgen am Sonntag fliegt Dr. Norbert Egger mit seiner Frau wieder mal nach China. Das Reich der Mitte mit Mannheims Partnerstadt Zhenjiang und Quingdao ist seit langen Jahren so etwas wie die zweite Heimat des ehemaligen Kämmerers und Ersten Bürgermeisters geworden. Hier ist er seit Jahren so etwas wie ein... [mehr]

  • Polizeibericht

    Betrunkene Mutter muss Kind abgeben

    Passanten auf dem Marktplatz in Mannheim haben am frühen Abend die Polizei verständigt: Eine betrunkene 35-jährige Frau fiel durch ihr unangenehmes Verhalten auf. Eigentlich kein besonderer Vorfall - fast täglich müssen die Beamten wegen solcher Einsätze ausrücken. Aber die betrunkene Frau, die an der Straßenbahnhaltestelle wartete, hatte ein vierjähriges... [mehr]

  • Planetarium: Kinderkurs in Himmelskunde

    Das Weltall erforschen

    Eine der erfolgreichsten Veranstaltungen im Planetarium - der Astronomiekurs für Kinder - findet erneut statt. Wie Roswitha Henz-Best vom Vorstand des Freundeskreises des Planetariums ankündigte, gehört das Sternentheater in den Herbstferien auch in diesem Jahr wieder den Kindern - und zwar Schülern im Alter von acht bis zwölf Jahren. Der Kurs wird von einer... [mehr]

  • Gemeinderat: OB Kurz verabschiedet Stadträte und Abgeordnete im Rittersaal

    Großes Engagement gewürdigt

    Stephan Wolf Wer sich in den Gemeinderat wählen lässt, der muss Zeit mitbringen. 52 Sitzungen des Stadtparlaments in den vergangenen fünf Jahren, dazu Teilnahme an Ausschüssen, Aufsichtsräten, Fraktionszusammenkünften, das Wochenende zumeist bei Veranstaltungen - rund 80 Stunde pro Monat muss ein Stadtrat für seine Arbeit einplanen, ein Fraktionschef sogar das... [mehr]

  • Wissenschaft: Bildungseinrichtung startet Vortragsreihe

    Hochschule voller Energie

    Heiko Brohm Hier fließt Energie in allen Variationen. Die Hochschule Mannheim startet am kommenden Montag, 12. Oktober, ihre öffentliche Ringvorlesung "Wissenschaftsdialog Mannheim". Thema der fünf Termine: "Wege in die Energiezukunft". Es soll um die nachhaltige Energiewirtschaft in der Region gehen, um wirtschaftliche und technische Rahmenbedingungen, die... [mehr]

  • Jetzt nicht nachlassen!

    Vergleiche hinken irgendwo immer, aber sie enthalten auch ein Körnchen Wahrheit. Dass die Quadratestadt erneut auch in der Studie von Gesamtmetall ihren Platz unter den zehn stärksten deutschen Städten gehalten hat, ist ein schönes Ergebnis und entspricht dem Selbstverständnis seiner Einwohner und der Bedeutung des Ballungsraums Rhein-Neckar. Dabei liegt die... [mehr]

  • Städtevergleich: Quadratestadt rutscht leicht ab, behauptet aber Platz in der Spitzengruppe / Rangliste der Wirtschaftswoche

    Mannheim hält seinen Platz in den Top Ten

    Thorsten Langscheid Vor Wiesbaden und hinter Frankfurt: Mannheim belegt im neuesten Städtevergleich des Magazins Wirtschaftswoche (WiWo) den neunten Platz von 50 deutschen Städten und liegt damit zwei Plätze hinter dem Vorjahresergebnis, wo Mannheim ebenfalls vor Wiesbaden, aber hinter Stuttgart auf dem siebten Platz gelandet war. Das Ranking wurde nach... [mehr]

  • Kampagne

    Milch macht Minister munter

    Peter Hauk, Minister für Ernährung und Ländlichen Raum, hat gestern in der Innenstadt die Sympathiekampagne "Milch aus Baden-Württemberg - ich mag Dich" präsentiert. Gemeinsam mit Molkereien, Vertretern der Bauernverbände, der Landfrauen und der Landjugend und Interessenvertretern aus der Milch- und Ernährungswirtschaft setzt er sich für die Existenzsicherung... [mehr]

  • Bezirksvisitation: Landesbischof Dr. Ulrich Fischer zu Gast bei der Evangelischen Kirche Mannheim / Kinderhilfefonds gegründet

    Plädoyer für mehr soziale Gerechtigkeit

    Anke Philipp Die Botschaft ist klar und leidenschaftlich: "Ohne Orientierung an der sozialen Gerechtigkeit wird ein Zusammenleben der Menschen in Freiheit nicht gelingen." Deshalb, so Landesbischof Dr. Ulrich Fischer müsse der Sozialstaat nicht nur von den Christen nach Kräften verteidigt werden, auf dass die Schere zwischen Arme und Reich nicht noch weiter... [mehr]

  • Jesuitenkirche: 24 Neueintritte bei festlichem Gottesdienst

    Ritterorden feiert Investitur

    Der Besuch von hohen Würdenträgern, zwei feierliche Gottesdienste sowie 24 Frauen und Männer, die sich entschlossen haben einzutreten: Die Deutsche Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem feiert am Wochenende in Mannheim ihre Herbstinvestitur 2009. Die Organisatoren erwarten 300 Ordensdamen und Ritter samt Angehörigen. 24 Menschen aus ganz... [mehr]

  • Polizeibericht

    Täter vor Überfall fotografiert

    Der Unbekannte, der am 25. September eine Bäckereifiliale in der Schwetzingerstadt überfallen hat, ist vor der Tat noch ohne Maskierung von einer Kamera aufgenommen worden. Das teilte die Polizei gestern mit. Wie berichtet, betrat der Mann am Freitag vor zwei Wochen gegen 14.45 Uhr mit einem weiß-roten Tuch maskiert die Filiale am Schwetzinger Platz, bedrohte die... [mehr]

  • Rettungsdienste: Freundeskreis stattet Einsatzfahrzeuge mit Plüschtieren aus - finanziert aus Spendengeldern

    Teddybären trösten Kinder in der Not

    Peter W. Ragge Teddys als Türöffner - Silvia Koller hat oft erlebt, wie gut das funktioniert. "Unglaublich hilfreich", so die Rettungsassistentin vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), seien bei allen Notfällen mit Kindern die Plüschtiere, mit denen der "Freundeskreis Teddybär" Einsatzfahrzeuge ausstattet. Auf Vermittlung des Stadtfeuerwehrverbandes gab es nun... [mehr]

  • Gesundheitsexperte

    Uni-Professor erhält Verdienstkreuz

    Für seine jahrzehntelange Arbeit als Gesundheitsexperte ist der Mannheimer Wirtschaftswissenschaftler Eberhard Wille mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Der Volkswirtschafts-Professor lehrt seit 34 Jahren an der Universität im Schloss. Wille setzt sich zudem seit Jahren als Sachverständiger in verschiedenen Gremien des Gesundheitswesens ein. Er ist... [mehr]

Metropolregion

  • Förderung: Dietmar Hopp stiftet den Modellkindergarten in Zuzenhausen, der gestern eröffnet wurde / Investitionsvolumen liegt bei 3,7 Millionen Euro

    Kleine Forscher ziehen ins "Kinderreich"

    Simone Jakob Zuzenhausen. "Lieber Herr Hopp, Du hast uns echt richtig glücklich gemacht", sagt ein blonder Steppke mutig ins Mikrofon und strahlt dabei über das ganze Gesicht. Beim Festakt zur Einweihung des Modellprojekts "Kinderreich" in Zuzenhausen kommen gestern auch die Kinder zu Wort, die seit einem Monat in den freundlichen bunten Räumen des neuen Hauses... [mehr]

  • Untersuchungen

    Klemmhof wird durchleuchtet

    Neustadt. Nachdem die Notsanierung an dem maroden Neustadter Klemmhof gescheitert ist, gehen die Untersuchungen weiter. So sollen jetzt Bodenbeschaffenheit und Wasserverhältnisse genau geklärt werden. Das teilte eine Sprecherin der Treubau Verwaltung in Mannheim mit, die den Klemmhof seit Anfang des Jahres im Auftrag der Eigentümer verwaltet. Benutzt würden "alle... [mehr]

  • Heddesheim: Gemeinderat stimmt für Ansiedlung

    Knappes Ja zu Pfenning

    Heddesheim. Mit knapper Mehrheit hat sich der Gemeinderat von Heddesheim (Rhein-Neckar-Kreis) am Donnerstagabend für die Ansiedlung des zurzeit in Viernheim ansässigen Logistikunternehmens Pfenning ausgesprochen. Zehn Räte sowie Bürgermeister Michael Kessler votierten in der Abstimmung dafür, dass das Bebauungsplanverfahren fortgesetzt wird. Neun Räte stimmten... [mehr]

  • Projekt: 300 Jugendliche fahren mit / Interessierte können am Sonntag einsteigen

    Politiker diskutieren mit Schülern in der Straßenbahn

    Rhein-Neckar. Jugendliche, die mit Lokalpolitikern in der Straßenbahn diskutieren: Dass eine solche Idee funktionieren kann, zeigte die Aktion "Steig ein - Du bist am Zug" des Vereins "Starkmacher!" in der OEG von Heidelberg nach Mannheim am Mittwoch und Donnerstag, an der insgesamt 300 Schüler teilnahmen. Am Sonntag, 11. Oktober, rollt der Sonderzug wieder los -... [mehr]

  • Fahndung: 47-jähriger PZN-Patient vermisst

    Straftäter kehrt nicht zurück

    Rhein-Neckar. Die Polizei sucht den psychisch kranken Straftäter Michael Kendzierski. Das teilten die Beamten gestern mit. Der 47-Jährige ist Patient im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden (PZN) in Wiesloch. Er hatte es als Freigänger am Dienstag, 6. Oktober, verlassen und ist seither nicht mehr zurückgekehrt. Die Ermittler empfehlen, "aus Vorsichtsgründen" nicht... [mehr]

Politik

  • Haider-Kitsch zum Todestag

    "Höchst intelligent", so "diszipliniert" wie "menschlich" und ein "geradliniger Politiker": Zum ersten Todestag würdigt eine Ausstellung im österreichischen Klagenfurt den Rechtspopulisten Jörg Haider als außergewöhnliche Person. Der Schwerpunkt sei auf den Menschen Haider statt auf den Politiker gelegt worden, betonten die Macher bei der gestrigen Eröffnung... [mehr]

  • Frankreich: Frédéric Mitterrand und seine homoerotischen Fantasien

    Kulturminister im Zwielicht

    Birgit Holzer Paris. Frankreich spekuliert über das Intimleben von Kulturminister Frédéric Mitterrand. Sein autobiografisch gefärbter Roman "La mauvaise vie" ("Das schlechte Leben"), in dem er homoerotische Begierden und sexuelle Eskapaden mit Jungen in Thailand beschreibt, bringt ihn in Verdacht, sich bei Asienreisen an Minderjährigen vergangen zu haben. Auf... [mehr]

  • Machtkalkül

    Die eigene Partei vor den Kopf zu stoßen beherrscht Oskar Lafontaine meisterlich. Im Gegensatz zu früheren Trotz-Aktionen dürfte sich der alte Polit-Fuchs bei seinem jüngsten Überraschungscoup vom blanken Machtkalkül leiten lassen. Beflügelt vom deutlichen Erfolg bei der Landtagswahl im Saarland ahnt Lafontaine, dass für die Linken der Sprung in die... [mehr]

  • Schwarz-Gelb: Obwohl Union und FDP die gleiche Sprache sprechen, belauern sich die künftigen Koalitionäre argwöhnisch

    Misstrauen auf beiden Seiten

    Rudi Wais Berlin. Man trifft sich immer zweimal im Leben. Vor 15 Jahren, nach der Bundestagswahl 1994, saßen sich Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Wolfgang Schäuble schon einmal bei Koalitionsverhandlungen gegenüber. Damals war sie die junge Justizministerin, die schon bald wieder zurücktrat, weil sie im Streit um den Lauschangriff von ihrer eigenen Partei... [mehr]

  • Überfällig

    Es gibt eine Branche in Deutschland, der ist es schon immer blendend gegangen: der Pharmaindustrie. Finanziert wird ihr lukratives Auskommen von den Krankenversicherten, die keine andere Wahl haben, als die Medikamente zu den Preisen zu schlucken, zu denen sie die Firmen anbieten. Jedes Jahr kommen neue Arzneien auf den Markt, die zwar auf ihre... [mehr]

  • Zu früh

    Nun ist also auch das ehrwürdige Nobelpreiskomitee dem Zauber des Barack Obama erlegen. Nach nicht einmal neun Monaten im Amt bekommt der US-Präsident damit die Auszeichnung, von der die meisten Politiker nur träumen können. Eine Sensation, mit der selbst Obama nicht gerechnet hatte. Erst nach Stunden stellte er sich der Öffentlichkeit. Obama war peinlich... [mehr]

Recht & Soziales

  • Bedingungen beim Beratungsvertrag

    Zwei Kundinnen unterhielten bei der BFJ Bank AG Spareinlagen in Form von Sparbriefen sowie Festgeld von jeweils weit mehr als 20 000 Euro. Im Juli 2003 wurde über das Vermögen der Bank, die nicht dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken angeschlossen war, sondern nur dem Einlagensicherungs- und Anlagenentschädigungsgesetz unterlag, das... [mehr]

  • Taschengeld

    Seit Kinder Taschengeld bekommen, reißen die Debatten über dessen angemessene Höhe nicht ab. Sollen es für die Erstklässler zwei Euro pro Woche sein oder genügen 50 Cent? Kann der Knirps kaufen, was er will oder soll erst im Familienrat über die richtige Verwendung des Geldes beschlossen werden? Kinder brauchen Taschengeld, um den verantwortlichen Umgang mit... [mehr]

  • Unklarheit über Piloten-Altersgrenze

    Zwei in 1946 und 1947 geborene Arbeitnehmer waren langjährig bei einer Fluggesellschaft als Piloten beschäftigt. Auf ihre Arbeitsverhältnisse fand eine tarifvertragliche Bestimmung Anwendung, nach der das Arbeitsverhältnis mit Ablauf des Monats endet, in dem der Arbeitnehmer das 60. Lebensjahr vollendet. Die Piloten wandten sich gegen die Beendigung ihrer... [mehr]

Reise

  • Weite Spaziergänge im Sand

    Die ostfriesische Insel Juist bereitet sich mit attraktiven Pauschalangeboten bereits auf das Winterhalbjahr vor und bietet autofreie Erholung in aller Abgeschiedenheit. Von Elke Sturmhoebel Wenn Heino Behring keine Gäste durchs Watt führt, schnappt er sich die Kamera und geht auf Motivsuche. Dabei schreckt er vor nichts zurück, um sein Fotoarchiv auf den neuesten... [mehr]

Schwetzingen

  • Hochwasserschutz: Erneute Ampelsteuerung in der Hebelstraße

    - Geduld wird wieder auf Probe gestellt

    Raus aus den Kartoffeln, rein in die Kartoffeln: Seit letzten Dienstag die Ampelsteuerung der Baustelle in der Kronen-/Hebelstraße nach einer Woche außer Betrieb gehen konnte, fließt der Verkehr seitdem ohne Probleme.Aufatmen nur von kurzer DauerDas Aufatmen bei den Verkehrsteilnehmern dürfte aber nicht allzu lange dauern: Jetzt auftretende Sicherheitsbedenken... [mehr]

  • Bund der Selbständigen: Mitgliederversammlung blickt auf die nächsten Vorhaben

    "Candlelight" in beiden Ortsteilen zugleich

    Brühl. Zur ersten Versammlung nach der Sommerpause hatte der Bund der Selbständigen Brühl und Rohrhof vor kurzem seine Mitglieder in die "Ratsstube" eingeladen. Unter den zahlreichen Zuhörern, worüber sich Vorsitzender Thomas Zoepke freute, hieß er auch Bürgermeister Dr. Göck willkommen. Der Vorsitzende blickte zunächst auf die Jazz-Matinee im Juni zurück,... [mehr]

  • Bürgersaal: In der Veranstaltungsreihe "Lebenswege" spricht Dr. Elfrida Müller-Kainz über Loslassen als Heilungsprozess und Wege zum inneren Reichtum

    "Man muss sich auf sich selbst verlassen"

    Maria Herlo Oftersheim. Das Leben ist Geschenk und Verlust, ist Freundschaft und Feindschaft, ist Gewinn und Erfolglosigkeit. Es ist ein ständiger Wechsel von Loslassen und Neubeginn. Loslassen zieht innere Freiheit nach sich, Gelassenheit, Selbstbewusstsein, Zuversicht und Lebensfreude, ist Voraussetzung für Gesundheit und Erfolg. Wer loslassen kann, ist bereit,... [mehr]

  • Mozartfest: Deutsche Staatsphilharmonie kommt

    "Sphinxhafte Schönheit"

    Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, wohlbekannt in der Region als Klangkörper von Rang und gerade 90 Jahre jung geworden, hat am Samstag, 17. Oktober, ihren Auftritt im Rokokotheater, einem für sie besonderen Ort. Es wird die zweite Gelegenheit sein, den neuen Chefdirigenten Karl-Heinz Steffens am Pult zu erleben, über den Daniel Barenboim sagt: Ich... [mehr]

  • ECC-Garden: Erfolgreiches Trainingslager als optimale Vorbereitung der bevorstehenden Kampagne

    "Wir sind bereit - jetzt kann es losgehen!"

    Eppelheim. Wie in den vergangenen Jahren auch war ein Wochenende für ein Trainingslager für die ECC-Garden reserviert. Um die Garden auf die bevorstehende Kampagne vorzubereiten und den letzten Schliff einzuverleiben, machten sich die Trainerinnen Simone und Caro Müller, unterstützt durch die Betreuerinnen der Gruppen, mit 29 Garde-Kindern auf den Weg nach... [mehr]

  • Architektenkammer Baden-Württemberg: Schwetzinger Lutherhaus bei Wettbewerb "Beispielhaftes Bauen" unter den Preisträgern

    "Zurückgesetzt und doch selbstbewusst"

    Bei dem von der Architektenkammer Baden-Württemberg, zusammen mit dem Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises ausgelobten Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen im Rhein-Neckar-Kreis 1999 bis 2009" wurden unter 67 eingereichten Bauten 16 Auszeichnungen vergeben. Unter den prämierten Objekten ist auch das 2007 von den Architekten Link und Schmitt, Heidelberg,... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Morgen und am Montag Basar im Lutherhaus

    Buntes Programm und frohe Unterhaltung

    Im Lutherhaus findet am Sonntag und Montag der traditionelle Basar der evangelischen Kirchengemeinde statt. Ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene wartet auf die zahlreichen Besucher. Eröffnet wird das große Gemein-defest mit einem gemeinsamen Gottesdienst aller Pfarreien am Sonntagmorgen um 10 Uhr in der Stadt-kirche, gestaltet von den beiden... [mehr]

  • Gemeinderat tagt

    Diskussion um die Wildgehege

    Oftersheim. Zum öffentlichen Teil der kommenden Gemeinderatssitzung am Dienstag, 13. Oktober, 18 Uhr, im Ratssaal des Rathauses ist die Bevölkerung eingeladen. Die Tagesordnung umfasst neben den Ehrungen für langjährige Gemeinderatstätigkeit auch der Planungsauftrag zum Neubau eines Kindergartens, ferner der interkommunale Kostenausgleich für die... [mehr]

  • Classic Arena: VKC zeigt sich am Rande des Bundesligaspiels gegen RW Sandhausen als vorzüglicher Gastgeber

    Ehemalige Miss Germany findet die richtigen Worte

    Eppelheim. Zu einem Kegel-Event der Extra-Klasse wurde das Spiel des Kegel-Bundesligisten VKC Eppelheim gegen Spitzenreiter Rot-Weiß Sandhausen. 400 Zuschauer, so viele wie lange nicht mehr, waren in die Classic Arena gekommen. Darunter waren auch 15 Kegel-Anhänger aus dem fränkischen Mönchsroth, die vom Spiel und dem ganzen Ambiente begeistert waren. Sie hatten... [mehr]

  • Aus dem Gemeinderat

    Energiesparen auch bei der Beleuchtung

    Ketsch. Der Auftrag für den Austausch von alten Straßenleuchten gegen energiesparende Leuchtenaufsätze wird an die EnBW Regional AG zu deren Angebotspreis in Höhe von rund 49 500 Euro erteilt. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig in seiner jüngsten Sitzung. Der Gemeinderat hatte sich dafür entschieden, die Infrastrukturpauschale des Konjunkturprogramms II... [mehr]

  • ASV "Schleie": Zum Saisonende nochmals einen wahren Angelmarathon absolviert

    Erfolge trotz Niedrigwassers

    OFTERSHEIM. Die aktiven Mitglieder des Angelsportvereins Schleie mussten zum Saisonende einen wahren Angelmarathon über sich ergehen lassen. Nicht weniger als vier Fischen standen innerhalb von 14 Tagen auf dem Programm. Grund hierfür war, wie es Vorsitzender Horst Kögel ausdrückte, sowohl Hoch- als auch Niedrigwasser an Rhein und Neckar. So musste das... [mehr]

  • B+O-Seniorenzentrum: Herbstfest mit Modenschau und mehr

    Freude an Musik und Tanz

    Brühl. "Mit allen Sinnen den Herbst genießen" lautete das Motto des Herbstfestes im B+O-Seniorenzentrum. Das gesamte Erdgeschoss war bunt geschmückt und dank milden Wetters konnte auch der parkähnliche Garten in die Festlichkeiten einbezogen werden. An einem rebenumrankten Stand gab es dort neuen Wein und Zwiebelkuchen und so ließen es sich die Senioren in... [mehr]

  • Alzheimer-Hilfe: Vor-Ort-Termin soll mit der noch immer nicht gänzlich erforschten Krankheit bekannt machen / Immer mehr Menschen betroffen

    Früherkennung von großer Relevanz

    Sabine Geschwill Eppelheim. Aus gegebenem Anlass hatte das "Memory Mobil" der "Alzheimer Hilfe" am Wasserturm Station gemacht und lud zu Information und Beratung. Als Initiative der Pharmaunternehmen Eisai und Pfizer bot die "Alzheimer Hilfe" in Kooperation mit der Kirchlichen Sozialstation, dem Neurologen Dr. Klaus Martin und dem Medi Verbund Baden-Württemberg... [mehr]

  • Verein für Heimat- und Brauchtumspflege: Anfang Dezember Eröffnung in der Neugasse

    Heimatstuben in Fischerhaus

    Brühl. Schusterwerkstatt, Feuerwehrwagen und Schnepf-Sammlung: Die zahlreichen Exponate des Vereins für Heimat- und Brauchtumspflege Brühl/Rohrhof zeichnen sich durch ihre große Vielfalt aus und dokumentieren eindrucksvoll die Geschichte der Hufeisengemeinde. Erstmals sollen jetzt diese historischen Ausstellungsstücke gesammelt der Öffentlichkeit zugänglich... [mehr]

  • Im katholischen Pfarrheim: Die Proben für die Premiere des Kerwetheaters "Hüttenzauber und andere Geheimnisse" laufen auf Hochtouren

    Ketscher Dialekt dominiert Komödie

    Anette Zietsch Ketsch. Im Foyer des katholischen Pfarrheims läuft Che Guevara umher. Währenddessen stellen sich im Veranstaltungssaal wichtige Fragen: Ähnelt das mitgebrachte Geweih dem eines Damwilds oder doch eher dem eines Elchs? Wie und wann wird das Publikum begrüßt? Fragen über Fragen, die es binnen einer Woche noch zu klären gilt. Denn auch in diesem... [mehr]

  • Karl-Wörn-Haus: Führung durch die Ausstellung "Königliche Fayencen aus Lunéville"

    Le Bébé war ein Schelm

    Sibylle M. Derr Ein Schelm war "Le Bébe", der Hofnarr von Stanislaw Leszczynski im Lunéviller Schloss. Kleinwüchsig kam er auf die Welt, ein Hänfling, aber eitel wie die Großen dieser Welt. Er besaß eine eigene Kalesche, ein Appartement wie die Könige, war mächtig eitel und putzte sich heraus. Ein bisschen hinterlistig sei er schon gewesen, meinte Birgit... [mehr]

  • Rohrhof-Grundschule: Neues Außenklassenzimmer als letztes großes Projekt zur Aufwertung des Pausenhofs verwirklicht / Gemeinschaftswerk von Eltern und "Naturspur"

    Lernspaß unter freiem Himmel

    Brühl. Im offiziellen Sprachgebrauch ist es die Außenstelle der Schillerschule, aber ein Außenseiterdasein ist der Rohrhofschule damit ganz bestimmt nicht beschieden. Im Gegenteil, denn mit großem Eifer und Einsatz wird im Zusammenwirken vieler seit einer Grundschulgeneration geradezu rührend dafür gesorgt, dass die Kinder einen von Jahr zu Jahr schöneren... [mehr]

  • Gemeindebücherei

    Literarische Tour: Auf dem Jakobsweg

    Plankstadt. Eine literarisch-musikalische Wanderung nach Santiago de Compostela gibt es am Freitag, 20. November, um 20 Uhr - dann gastiert das Duo Favori gemeinsam mit dem Sprecher Rudolf Guckelsberger im Bürgersaal und entführt die Zuhörer auf eine literarisch-musikalische Reise nach Santiago de Compostela. In unseren Tagen erlebt die Wallfahrt zum Grab des... [mehr]

  • Schwetzinger Jazztage: Nachwuchs formiert sich bei "JuniorJazz"

    Lockere Sache mit Jazzjüngern

    Drei Nachwuchsformationen aus der Vorderpfalz und Kurpfalz treffen sich im Rahmen der Schwetzinger Jazztage am Samstag zu einem besonderen Event im Josefshaus der katholischen Pfarrgemeinde. Blues, Swing, Bebop, Soul Latin Jazz, Modern Jazz - fast alle Stilbereiche werden die Jazzjünger in den schönen Veranstaltungssaal fließen lassen. Peter Fränznick wird die... [mehr]

  • Geschäftsleben: Seit 20 Jahren besteht der Garten- und Landschaftsbaubetrieb von Werner Dieckermann in der alten Dorfschmiede

    Mediterrane Gartenanlagen stehen im thematischen Mittelpunkt

    Plankstadt. Wer heute der "Alten Schmiede" in der Ladenburger Straße 7 einen Besuch abstattet, kommt ins Staunen, denn Werner Dieckermann hat dort in den zurückliegenden 20 Jahren seit 1988 einen beachtenswerten Garten- und Landschaftsbaubetrieb entwickelt, der keine Wünsche auf diesem Gebiet offen lässt. Daneben wird auch die Tradition des Schmiedehandwerks... [mehr]

  • Kleintierzuchtverein: Traditionsreiche Gaststätte am Oberen Wald hat nun unter neuer Führung wiedereröffnet

    Neubeginn mit reichhaltiger Erfahrung und hohem Maß an Engagement

    OFTERSHEIM. Drei Monate war die Vereinsgaststätte der Kleintierzüchter durch Renovierungen, Umbau und Neugestaltung der Gasträume und Küche geschlossen. Ab sofort, genauer gesagt seit dem gestrigen Freitag, bieten die neuen Pächter, Annette Bacher und Klaus Schmidt mit Sohn Christian den über 200 Mitgliedern der Kleintierzuchtvereins, aber auch all jenen... [mehr]

  • Seelsorgeeinheit Brühl/Ketsch: Die bisher getrennten Pfarrgemeinderäte Brühl und Ketsch wollen einen gemeinsamen Rat bilden

    Pfarrgemeinderäte rücken enger zusammen

    Ketsch/Brühl. Nicht nur die Vorbereitung der im kommenden Jahr anstehenden Pfarrgemeinderatswahl, auch die notwendige Änderung der derzeitigen Kooperationsform als Gesamt-Pfarrgemeinderat mit den beiden Pfarrgemeinderäten (PGR) von Brühl und Ketsch standen im Mittelpunkt der im Ketscher Pfarrheim stattfindenden Sitzung des (noch) Gesamt-Pfarrgemeinderats der... [mehr]

  • Mozartgesellschaft: Zusammenarbeit mit "Heidelberger Frühling"

    Projekt mit Furore

    Die zweite Hälfte des Schwetzinger Mozartfestes bietet den eingeladenen Interpreten Gelegenheit, die Musik Mozarts in Beziehung zur Musik des zeitgenössischen finnischen Komponisten Magnus Lindberg vorzustellen und die Werkgattungen beider Komponisten gegenüberzustellen, und dadurch dem Publikum die Basis für ein neues spannendes Hörerlebnis für die Musik... [mehr]

  • Musikschule: Konzert im Franz-Danzi-Saal

    Swingende Matinee im Big-Band-Stil

    Im Franz-Danzi-Saal der Musikschule findet am Sonntag, 25. Oktober, 11 Uhr, das nächste Konzert der Lehrer Big-Band der Musikschule Schwetzingen mit Sängerin Birgit Amail-Funk unter Leitung von Roland Merkel statt. Die Besucher dürfen sich auf ein "swingendes" Programm freuen, darunter Jazz-Standards oder Bekanntes aus Musical, Revue und Bühnenwerk. Des Weiteren... [mehr]

  • Künstlerinitiative

    Über Tänzerin und Künstlergärten

    Die KIS KünstlerInitiative Schwetzingen setzt ihre Arbeit mit zwei Vorträgen im Palais Hirsch fort: Am morgigen Sonntag, 11. Oktober, 11 Uhr, spricht Prof. Josef Walch über "Künstlergärten" von Liebermann, Monet und de St. Phalle Damit wird gleichzeitig die Vorschau auf die für den Sommer 2011 in der Orangerie des Schlossgartens Schwetzingen geplante... [mehr]

  • Mozartfest: Alina Pogostkina spielt Mozart und Lindberg

    Virtuoses Violinkonzert

    Die Violinistin Alina Pogostkina wird heute, 20 Uhr, zusammen mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn Mozarts reizvolles Rondo und Lindbergs virtuoses Violinkonzert spielen. Daneben kommen noch die Mozart-Sinfonien KV 319 und KV 16a "Odense" zur Aufführung. Alina Pogostkina hat die Konzertverpflichtung zum Mozartfest gerne angenommen, ist es für sie... [mehr]

  • Katholische Seelsorgeeinheit: Diakon Gerhard Mlitzko entpflichtet

    Wort Gottes mit kräftiger Stimme ausgelegt

    Gerhard Mlitzko wurde als Diakon mit Zivilberuf von seinen Aufgaben entpflichtet. Im gemeinsamen Gottesdienst in St. Maria wurde sein Dienst ausführlich gewürdigt. Diakon Mlitzko wurde am 4. Dezember 1976 von Weihbischof Karl Gnädinger in Mannheim geweiht. Seit November 1983 war er in der Pfarrei St. Pankratius tätig, bevor er im Jahre 2003 auch mit der... [mehr]

  • Hirschacker: Nach "Norma"-Schließung vorerst keine Hoffnung auf Verbesserung der Einkaufssituation

    Zu geringe Umsätze für Schließung ausschlaggebend

    Bei den öffentlichen Bekanntgaben am Schluss der letzten Gemeinderatssitzung informierte OB Dr. René Pöltl auch über den Stand der Dinge bei der Schließung der Norma-Filiale im Hirschacker. Der Lebensmittel-Discounter hatte das Aus zum Jahresende angekündigt (wir berichteten). Die Verwaltung hatte noch vor der Gemeinderatssitzung erneut mit einem Vertreter des... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Mit Umzug beginnen Brauchtumspfleger das Traditionsfest

    Jubiläumsfreude bei den Kerwefreunden

    Wenn sich am Samstag, 17. Oktober, um 15 Uhr an der Traditionsgaststätte "Zur Kapelle" die Menschen im Schatten des Wasserturms versammeln, dann warten sie auf die Kerweschlumbl. Das Symbol der Seggema Kerwe wird auch im 40. Jahr der Kerwefreunde von Kerwepfarrer Rolf Faller und seinen Kerweborscht diesmal am Stammlokal der Brauchtumspfleger angeholt. Unter den... [mehr]

Speyer

  • Gesundheitswesen: Speyerer Symposium für Innere Medizin unter dem Titel "Tradition und Innovation"

    Austausch sichert optimale Versorgung

    Speyer. Beim dritten Speyerer Symposium für Innere Medizin haben sich niedergelassene und Klinikärzte über neueste Trends in Innerer Medizin, Kardiologie und Gastroenterologie ausgetauscht, um die Patienten der Region auch in Zukunft gemeinsam auf höchstem Niveau zu behandeln. Zum ersten Mal fand das Symposium des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses im... [mehr]

  • Ausstellung: Kulturraum zeigt die Kollektivschau "Brot und Wein"

    Brotlose Kunst bringt Glanz ins Leben

    Sibylle M. Derr Speyer. So facettenreich wie in der neuen Ausstellung der Galerie Kulturraum hat man den Wein in der Bildenden Kunst selten erlebt. Ein Umstand, der Weihbischof Otto Georgens zu der Äußerung ermunterte: "Ein roter Punkt - soll das bedeuten, dass dieses Bild schon einen Käufer gefunden hat?" Ja, es hatte ihn. Die großformatigen Rotweinflaschen von... [mehr]

Südwest

  • Mehrausgaben: Innenministerium verschiebt 21 Bauprojekte in Baden-Württemberg und verlangt mehr Geld / Streit mit Kassenwart

    Dammbruch beim Bau von Landesstraßen

    Peter Reinhardt Stuttgart. Eine schrille Begleitmusik zum aktuellen Sparkonzert liefert das Stuttgarter Innenministerium im Zusammenspiel mit der CDU-Landtagsfraktion. "Der Baubeginn für 21 Projekte im Landesstraßenprogramm muss aufgrund der angespannten finanziellen Lage verschoben werden", hatte Verkehrsstaatssekretär Rudolf Köberle (CDU) zunächst gewarnt.... [mehr]

  • Stuttgart

    Dramatisches Steuerminus

    Stuttgart. Das Land Baden-Württemberg beklagt einen dramatischen Einbruch der Steuereinnahmen im September. Schuld am Gesamtminus ist vor allem die Körperschaftsteuer: Während hier im Vorjahresmonat dem Land noch fast eine Milliarde Euro zufloss, wurden im September 2009 nur 329 Millionen Euro eingenommen, teilte Finanzminister Willi Stächele (CDU) gestern in... [mehr]

  • Prozess: Mutmaßliche Vierfachmörder wollen sich äußern

    Habgier oder Familienzwist?

    Eislingen. Die beiden mutmaßlichen Vierfachmörder von Eislingen werden die Tatvorwürfe in dem am Montag beginnenden Prozess laut ihren Anwälten nicht bestreiten. Das sagte gestern der Verteidiger des 18 Jahre alten angeklagten Sohnes der getöteten Familie, Hans Steffan, der Online-Ausgabe des "stern". Sein 19 Jahre alter mitangeklagter Schulfreund bleibe bei... [mehr]

  • Südwest-SPD: Zweikampf um Vogt-Nachfolge

    Schmid gegen Schmiedel

    Stuttgart. Einen "freundschaftlichen Wettstreit" kündigt Nachwuchshoffnung Nils Schmid seinem Fraktionschef Claus Schmiedel im Kampf um den Vorsitz der Südwest-SPD an. Der 36-Jährige bewarb sich gestern per offenem Brief an die "lieben Genossinnen und Genossen" für die Nachfolge von Ute Vogt, die beim Parteitag der baden-württembergischen Sozialdemokraten Ende... [mehr]

  • Kriminalität: Lehrer reagieren skeptisch auf Amok-Empfehlungen

    Schulen wollen keine Festung sein

    Stuttgart. Überwiegend skeptisch sehen Baden-Württembergs Schulleiter die Empfehlungen des "Expertenkreises Amok". Viele der 83 Ideen zur Minderung des Risikos von Amokläufen an Schulen seien gut - aber wohl kaum finanzierbar, sagten mehrere Rektoren bei einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa. Andere Ideen, wie bauliche Veränderungen zum Verbarrikadieren... [mehr]

Vermischtes

  • Raumfahrt: Definitiver Nachweis von Wasser auf dem Erdtrabanten beabsichtigt

    Amerikas Forscher "bombardieren" Mond

    Washington/Moffet Field. Mit einem Doppelschlag ist die NASA-Sonde "LCROSS" (Lunar Crater Observation and Sensing Satellite) gestern in der ewigen Finsternis eines Mondkraters aufgeprallt. Der Einschlag lief wie geplant, berichtete die US-Raumfahrtbehörde auf einer Pressekonferenz in ihrem Ames Research Center in Moffet Field, Kalifornien. Kurz nach 13.30 Uhr... [mehr]

  • Ermittlungen: Psychiatrisches Gutachten im Fall Ansbach erwartet

    Amokläufer sagt nicht aus

    Ansbach. Der Amokläufer von Ansbach will bei den Ermittlern nicht zu seiner Bluttat im Gymnasium Carolinum aussagen. Der bei der Tat verletzte 18-Jährige sei zwar inzwischen vernehmungsfähig, berichtete der ermittelnde Staatsanwalt Jürgen Krach gestern. Aber: "Sein Anwalt hat uns mitgeteilt, dass sein Mandant vorläufig keine Aussage machen will". Der Abiturient... [mehr]

  • Urteil: Erneut Diskussion über Sicherungsverwahrung

    Hohe Haft für Vergewaltiger

    Wuppertal. Der Geiselnehmer und Vergewaltiger einer schwangeren Schülerin muss für zwölfeinhalb Jahre hinter Gitter. Das damals 16-jährige Mädchen war im vergangenen Mai auf dem Schulweg verschleppt und vier Tage lang gefangen gehalten worden, bis ihm die Flucht gelang. Mit dem Urteil ging das Wuppertaler Landgericht gestern über die Strafforderung der... [mehr]

  • Studie: US-Wissenschaftler publiziert Analyse der Schulmassaker vergangener Jahrzehnte

    Innenleben der Gewalttäter

    Berlin. Viele Amokläufe an Schulen könnten nach Ansicht des Soziologen Klaus Hurrelmann verhindert werden. "Alle bisherigen Täter haben ihre Taten lange vorbereitet, manchmal über Jahre, meist über Monate", sagte Hurrelmann gestern in Berlin anlässlich der Präsentation des Buchs "Amok im Kopf - Warum Schüler töten" des US-Psychologen Peter Langman. "Dabei... [mehr]

  • Gewalt: Eine der drei Schlägerinnen in der Frankfurter U-Bahn stammt aus Heidelberg

    Schwierige Lebensläufe

    Frankfurt. Die drei jungen Frauen, die in einer Frankfurter U-Bahn einen Mann schwer verletzt haben, kommen aus schwierigen Familienverhältnissen. Die 17- und 19-Jährigen hätten ähnliche Lebensläufe: "Aus der Schule geflogen, Ausbildung abgebrochen, Heimaufenthalt", sagte Doris Möller-Scheu, Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, gestern. "Das ganze... [mehr]

  • Gewalt: Jugendgangs herrschen in Chicagos Vororten

    Tod eines Jugendlichen erschüttert USA

    Joachim Rogge Washington. Leon hat sich seine eigene Überlebenstechnik zugelegt: Auf dem Weg von der Schule nach Hause auf keinen Fall trödeln. Und wenn es Ärger gibt, den Blick nach unten richten, sich stumm und taub stellen. "So habe ich eine 50-prozentige Chance, heil nach Hause zu kommen", sagt der 17-Jährige. Sein täglicher Weg führt ihn vorbei an jener... [mehr]

  • Monarchie: Niederländische Königsfamilie muss sparen

    Weniger Gratisflüge

    Amsterdam. Nach scharfer Kritik am luxuriösen Lebenswandel der niederländischen Königsfamilie auf Steuerzahlerkosten werden private Gratisflüge für die meisten Mitglieder des Königshauses gestrichen. Zudem sollen nach Vorstellungen der Regierung bestimmte Steuervergünstigungen für Angehörige von Königin Beatrix gekürzt werden, berichtete der... [mehr]

Viernheim

  • Parlament: Stadtverordnete begutachten Bauprojekt des Architekten Jörg Damrath in Mannheim / Fassade mit Waschbetonplatten bleibt dort erhalten

    "Betriebsausflug" in Sachen Rathaus-Sanierung

    Viernheim. Abriss und Neubau oder Sanierung? Das ist in Viernheim die Frage aller Fragen für den Umgang mit dem in den 60er Jahren errichteten Rathaus. Seit Jahren scheiden sich daran die Geister - besser gesagt die Bevölkerung und die Stadtverordneten. Gestern gab es in puncto Entscheidungsfindung eine weitere Hilfestellung, nachdem auch die denkbar knappe... [mehr]

  • Literaturcafé: Veranstaltungsreihe startet bei Schwarz auf Weiß

    "Magier der Worte" erweckt Alchimisten zum Leben

    Viernheim. Das Viernheimer Literaturcafé startet in diesem Herbst direkt mit einem Höhepunkt in der Buchhandlung Schwarz auf Weiß: Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe kommt am Mittwoch, 14. Oktober, 20 Uhr, Alexander Finkel in die Innenstadtbuchhandlung. Der "Magier der Worte" wird im Stil eines orientalischen Märchenerzählers mit wenigen Accessoires wie einem... [mehr]

  • St. Aposteln/St. Marien: Kooperationsvertrag unter Ausschluss der Öffentlichkeit verabschiedet / Künftig gemeinsamer Gemeinderat

    Ein Pfarrfest bleibt auf der Strecke

    Wolfram Köhler Viernheim. Die Fusion der beiden Pfarrgemeinden St. Aposteln und St. Marien rückt näher. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit verabschiedeten Pfarrgemeinderäte und Verwaltungsräte beider Seiten einen neuen Kooperationsvertrag, der vor allem ein Ziel verfolgt: Die beiden "rechtlich noch getrennten Pfarreien verstehen sich als eine Gemeinde". Das... [mehr]

  • Fußball: Zweite Mannschaft reist gen Süden / Damen in Altenbach

    Heißes Pflaster Plankstadt

    Viernheim. Plankstadt war für Viernheimer Teams schon immer ein heißes Pflaster. Die zweite Garnitur des TSV Amicitia ist deshalb gewarnt, wenn es morgen (15 Uhr) wohl au Kunstrasen der älteren Generation um Punkte geht. Das Viernheimer Trainertandem König/Wagner peilt dabei einen Auswärtssieg an, zumal die Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf auch noch keine... [mehr]

  • Pfenning: Hitzige Debatte im Heddesheimer Gemeinderat

    Knappe Mehrheit stimmt für Pfenning

    Anja Görlitz Heddesheim/Viernheim. Jetzt ist die berühmte Katze aus dem Sack: Nach dem knappen Votum "pro Pfenning" bei der Bürgerbefragung hat auch der Heddesheimer Gemeinderat, ebenfalls mit knapper Mehrheit, dem Projekt grünes Licht erteilt. Bei der Abstimmung am Donnerstagabend über die Frage, ob das Bebauungsplanverfahren zur Ansiedlung des... [mehr]

  • Fußball: TSV-Amicitia empfängt den FV Lauda / Gäste kommen mit Torjäger der Extraklasse

    Mit Abstiegssorgen aufs Feld

    Viernheim. An das letzte Aufeinandertreffen mit dem FV Lauda hat der TSV Amicitia gute Erinnerungen. Ende Mai gab siegten die Blau-Grünen im Waldstadion 1:0 - und sicherten in letzter Minute den Klassenerhalt. Am morgigen Sonntag (15 Uhr) muss erneut ein Sieg her, auch wenn drei Punkte noch lange nicht ausreichen, um sich der Abstiegssorgen zu entledigen. Dabei... [mehr]

  • Neuer Konfliktstoff

    Der katholischen Kirche laufen die Gottesdienstbesucher weg, und die Zahl ihrer Priester, die nicht nur als Seelsorger wertvolle Dienste leisten, nimmt ebenso rapide ab. Folglich bieten Pfarrgruppen eine letzte Möglichkeit, Gemeindeleben aufrechtzuerhalten. Auch über das Für und Wider der Fusion, die Pfarrer Givens nun vorantreibt, ließe sich streiten. Gänzlich... [mehr]

  • Handball: Nachbarschaftsderby gegen Heddesheim / Spielerinnen geben Debüt

    Publikum beim Heimspiel gefordert

    Viernheim. Den Höhepunkt und Abschluss des ersten langen Handball-Samstags dieser Saison in der Rudolf-Harbig-Halle bildet heute das Nachbarschaftsderby in der Badenliga zwischen dem TSV Amicitia und der SG Heddesheim. Das Vorspiel bestreiten die Handball-Damen, die im ersten Spiel nach dem Wiederaufstieg in die Kreisklasse A auf SV Waldhof Ib treffen. Beim Derby... [mehr]

  • Basketball: Bundesligistinnen auswärts / Debüt für Damen 2

    Sieg gegen Mainz motiviert

    Viernheim. Am Wochenende konnten die Spitzenteams der Basketballer des TSV Amicitia durch Auswärtssiege die Pleite mit den Heimniederlagen zum Rundenauftakt wettmachen. Am dritten Spieltag wollen die Damen 1 und die Herren 1 nochmals nachlegen. Für die Damen 2 sowie die weiteren Herrenteams stehen die ersten Punktspiele der Saison an. Coach Achim Maier hofft... [mehr]

  • Ferienspielprogramm

    Sportsgeist und Kreativität gefragt

    Viernheim. Langeweile in den Herbstferien muss nicht sein, denn Stadtteilbüro West und Friedrich-Fröbel-Schule bieten drei Spiele-Treffs an. Am kommenden Montag steigt um 16 Uhr ein Kegelturnier (Kegelsporthalle), einen Tag später können sich Schüler ab 10 Uhr im Hallenbad austoben. Der Mittwoch wird kreativ: Das Motto lautet von 10 bis 12.30 Uhr passend zur... [mehr]

  • Viernheimer Tafel: Organisatoren informieren über "Sozialzentrum" in der Industriestraße / Gebraucht werden viele Helfer

    Startschuss fürs Großprojekt

    Bertram Bähr Viernheim. Auf dem Papier steht das "Sozialzentrum" in der Industriestraße schon. In eine große Halle neben dem Vogelpark wollen dort im kommenden Jahr zunächst Viernheimer Tafel ("Brotkorb") und Kinder-Kleiderkammer vom Haus des Lebens einziehen. Eine weiteres Gebäude wird zunächst untervermietet, kann aber zu einem späteren Zeitpunkt genutzt... [mehr]

  • Musikschule: Fachbereich Gesang präsentiert Querschnitt in der Kulturscheune

    Stimmungsvolle Stimmen

    Viernheim. Singen ist gesund: Ganz egal ob in der Badewanne, beim Wandern oder auf der Konzertbühne - durch das intensive Atmen werden Lunge und Herz gestärkt. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse über den Gesang erfuhren Besucher des Konzertes des Fachbereiches Gesang von Musikschulleiter Claus Schmitt schon vor Beginn des Konzertes in der... [mehr]

  • Badminton-Club

    Zweitliga-Team will ersten Erfolg

    Viernheim. Zwei Unentschieden und eine Niederlage: Die erste Mannschaft des 1. Badminton-Clubs ist als Aufsteiger recht passabel in die Zweitligasaison gestartet. Mit etwas mehr Glück hätte es sogar schon zu einem Sieg reichen können. Dieses Erfolgserlebnis wollen sich die Cracks des Neulings am Wochenende holen, wenn in der Sporthalle der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Auszeichnung: Für US-Präsident Barack Obama kommt der Friedensnobelpreis unerwartet - und möglicherweise auch ein wenig ungelegen

    Dem Weißen Haus verschlägt es die Sprache

    Barack Obama erhält den Friedensnobelpreis. Die Ehrung des erst seit 37 Wochen amtierenden US- Präsidenten durch das Stockholmer Nobel-Komitee hat in den Vereinigten Staaten Freude, aber auch Verwunderung ausgelöst. Joachim Rogge Keinen Gedanken hatten der Boss und seine Zuarbeiter an die Idee verschwendet, auch nur zu den Top-Favoriten des diesjährigen... [mehr]

  • Ein Zusammenspiel

    Welches Stichwort rangiert ethisch zuoberst? Auf einer Spielkarte lese ich diese Frage. Die Karte gehört zur Rubrik "Christentum". Die richtige Antwort lautet: das Liebesgebot. In der Erläuterung dazu heißt es: "Im Alten Testament kommt das Liebesgebot in drei Beziehungen vor: als Liebe zu Gott, zum Nächsten und zu sich selbst. Im Neuen Testament stellt Jesus... [mehr]

Wirtschaft

  • Umfrage: Kaum Abstriche beim Weihnachtsgeld, aber Konzerne der Region zahlen weniger Erfolgsprämien

    B. Eschbacher und T. Schneider Mannheim. Die Wirtschaftskrise hat kaum Auswirkungen auf das Weihnachtsgeld. Das ergab eine Umfrage unserer Zeitung bei Konzernen in der Metropolregion. Bei einigen Branchen fällt es nach Tariferhöhungen in der Regel sogar etwas höher aus. "Aber fast alle Tarifverträge haben Ausstiegsklauseln", erklärt Reinhard Bispinck vom... [mehr]

  • Postdienste: Auch vertrauliche Daten sollen bald über das Internet versendet werden können

    Aus E-Mail wird De-Mail

    berlin. Vertrauliche Daten sollen in Deutschland künftig genauso sicher über E-Mail versendet werden können wie mit der Post. Das Bundesinnenministerium und der Branchenverband Bitkom gaben gestern den Startschuss für ein Modellprojekt, bei dem die Bürger in Friedrichshafen rechtsverbindlich und vertraulich miteinander im Internet kommunizieren können.... [mehr]

  • Dax mit Verschnaufpause

    Frankfurt. Der Dax hat am Freitag nach einer insgesamt sehr positiven Handelswoche eine Verschnaufpause eingelegt. Mangels weiterer Impulse ging er schließlich kaum verändert mit minus 0,08 Prozent auf 5711,88 Punkten aus dem Handel. Im Wochenverlauf gewann der Dax damit 4,5 Prozent. Der MDAX ging mit einem Aufschlag von 0,81 Prozent auf 7534,18 Zähler in das... [mehr]

  • Elektronik: Neuer Standard für Handys und MP3-Player

    Einheitlicher Kopfhörer

    Mannheim. Der Kabelsalat in deutschen Haushalten dürfte sich schon bald lichten. Neben einem einheitlichen Ladegerät für Mobiltelefone soll es spätestens ab 2012 weltweit auch einen einheitlichen Kopfhörer-Stecker für Handys, Computer, MP3-Player und andere Mobilgeräte geben. Darauf einigte sich der Verband der Hersteller mobiler Elektronikgeräte (CTIA) am... [mehr]

  • Teuerung: Inflationsrate im September minus 0,3 Prozent

    Erneuter Preisrutsch

    Wiesbaden. Billiges Benzin, Heizöl und Lebensmittel haben im September einen Preisrutsch ausgelöst. Die jährliche Inflationsrate war zum zweiten Mal in diesem Jahr negativ und betrug minus 0,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt gestern meldete. Damit bestätigte die Behörde ihre erste Schätzung. Über sinkende Lebensmittelpreise dürfen sich die Verbraucher... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Äußerst schwaches zweites Quartal / Verlust von bis zu 150 Millionen Euro erwartet

    Heideldruck stürzt weiter ab

    Matthias Kros Heidelberg. Der schwer angeschlagenen Heidelberger Druckmaschinen AG geht es noch schlechter als gedacht. Das Unternehmen, das in der Region über 8000 Mitarbeiter beschäftigt, rechnet mittlerweile damit, dass Aufträge und Umsätze im laufenden Geschäftsjahr 2009/10 (Ende: 30. Juni) noch unter den eigenen, ohnehin niedrigen Erwartungen liegen werden.... [mehr]

  • Geldanlage: Weil der Preis von Rekord zu Rekord eilt, lässt sich Altgold derzeit teuer verkaufen / Doch Vorsicht ist geboten

    Höchste Zeit, Gold zu versilbern?

    Matthias Kros Mannheim. Gold hat momentan Hochkonjunktur. Über 1050 US-Dollar kostete eine Feinunze gestern - mehr als doppelt so viel wie vor zwei Jahren. Höchste Zeit also, daheim schlummernde Werte wie lang nicht mehr getragenen Schmuck, Münzen oder gar Zahngold zu versilbern? "Das sollte angesichts des hohen Preises momentan eigentlich kein Problem sein", sagt... [mehr]

  • Ernährung: Weltgrößte Fachmesse "Anuga" startet in Köln

    Lieber Fertigessen als Bio-Lebensmittel

    Köln. Beim Lebensmittelkauf greifen deutsche Verbraucher verstärkt zu vorgekochten oder schon verzehrfertigen Produkten. "Convenience ist der massive Treiber im Markt", sagte die Geschäftsführerin des Ernährungsindustrie-Verbands BVE, Sabine Eichner Lisboa, gestern vor dem Start der weltgrößten Nahrungsmittelmesse "Anuga" in Köln. Convenience-Food mache das... [mehr]

  • Nicht üppig, aber noch stabil

    Für viele Haushalte ist das Weihnachtsgeld 2009 deutlich wichtiger als in den Vorjahren: Wo monatelange Kurzarbeit zu empfindlichen Gehaltseinbußen geführt hat, ist das "13." ein willkommenes und sicher oft dringend benötigtes Extra. Zwar werden auch beim Weihnachtsgeld in diesem Jahr einige Unternehmen Abstriche machen, doch bei der Mehrzahl der Arbeitgeber... [mehr]

  • Frankfurter Buchmesse: Unternehmen präsentieren ab Mittwoch ihre Neuheiten in den Messehallen und blicken zuversichtlich in die Zukunft

    Verlage der Region warten auf Bücherfans

    Tatjana Schneider Mannheim. Kommende Woche öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Türen für Experten, Journalisten und Privatbesucher. Auch Verlage aus der Region stellen sich vor.Bibliographisches InstitutDer Mannheimer Verlag sieht auf der Buchmesse vor allem eins: gelb. Nachdem sich das Unternehmen von der Marke Brockhaus getrennt hat, will man sich nun auf den... [mehr]

  • Konjunktur: Umfragen in Südhessen und der Pfalz

    Vorsichtiger Optimismus

    Ludwigshafen/Darmstadt. Die Anzeichen einer konjunkturellen Belebung in der Pfalz mehren sich. Wie die Industrie- und Handelskammer Pfalz nach einer Konjunkturumfrage unter ihren Betrieben bekanntgab, scheint die pfälzische Wirtschaft die konjunkturelle Talsohle durchschritten zu haben und sich wieder im Aufwind zu befinden. Allerdings ist sich die Kammer nicht... [mehr]

Wissenschaft

  • "Schmachvoller" Nobelpreis für unnütze Forschungen

    Die seltsamsten Forschungsarbeiten der Welt wurden auch dieses Jahr wieder an der Universität Harvard zum bisher 19. Mal mit dem Ig-Nobelpreis ausgezeichnet. Der Ig-Preis, der für "ignoble", zu deutsch "schmachvoll" steht, folgt dem Motto "erst zum Lachen, dann zum Denken bringen". In einer penibel inszenierten Zeremonie mit 1000 Besuchern hielt Benoit Mandelbrot,... [mehr]

  • Alle Hände voll zu tun

    Wissenschaftler streiten darüber, ob das menschliche Gehirn mehrere Aufgaben parallel meistern kann. Dabei ist Multitasking in der Arbeitswelt der Normalfall. Von Timm Herre Eins nach dem anderen, immer der Reihe nach, bloß keine Hektik - der Volksmund kennt Dutzende Sätzchen, nach denen Multitasking eigentlich verboten gehört. Aber an vielen Arbeitsplätzen und... [mehr]