Mannheimer Morgen Archiv vom Dienstag, 13. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball: Hoffenheims Trainer Rangnick zum Fall Simunic

    "Große Identifikationmit Kroatien"

    Hoffenheim. 1899-Profi Andreas Beck hat mit der DFB-Auswahl bereits das WM-Ticket gelöst, Isaac Vorsah im Trikot von Ghana ebenfalls. Ihre Hoffenheimer Teamkollegen Vedad Ibisevic und Sejad Salihovic können nach dem 2:0 von Bosnien-Herzegowina über Estland, bei dem "Vedo" den Endstand erzielte, in den Play-offs für das Turnier in Südafrika nachziehen. Für die... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey: Mannheimer erwarten nach 4:1-Sieg in Wolfsburg am Donnerstag Augsburg

    Adler kommen auf Touren

    Jan Kotulla Mannheim. Die Busfahrt in die Autostadt hat sich für die Mannheimer Adler gelohnt. Die Mannschaft von Doug Mason fuhr gegen die Grizzly Adams Wolfsburg einen 4:1-Sieg ein und ist auf der Überholspur. Während bei den Kurpfälzern am Freitag beim Penalty-Sieg über Straubing der Motor lange stotterte und Mason in der Pause böse geworden war, zeigte sich... [mehr]

Bensheim

  • Auerbacher Kerb

    "Die Stimmung war einmalig"

    Auerbach. Auch wenn am Samstag das Wetter nicht so richtig mitspielte: Die Auerbacher Kerb startete voll durch. "Die Stimmung war einmalig", resümierte Markus Meyer vom Vorstand der Kerweabteilung im Kur- und Verkehrsverein.Kerwekranz gebrachtWie jedes Jahr wurde nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Bergkirche, den Pfarrer Christof Achenbach und Dekan Henning... [mehr]

  • Familienunterstützender Dienst: Nieder-Ramstädter Diakonie eröffnete in Bensheim / Für Menschen mit Handicap

    Angehörige entlasten, Kinder fördern

    Bensheim. "Ein- bis zweimal in der Woche kommt meine 13-jährige Tochter nach der Schule hierher. Für mich ist es eine Riesenerleichterung und gibt mir die Möglichkeit, in dieser Zeit Dinge zu erledigen, für die sonst keine Zeit bleibt oder mit etwas Freiraum zu schaffen." Die Mutter, die ihre Tochter beim Familien unterstützenden Dienst der Nieder-Ramstädter... [mehr]

  • Online-Befragung: Unternehmen entwickeln Personalstrategien im demographischen Wandel

    Auf Suche nach qualifiziertem Personal

    Bensheim. Nicht nur die Kommunen müssen sich bei ihrer strukturellen Entwicklung auf die Herausforderungen des demografischen Wandels einstellen. Die Veränderung der Gesellschaft in Richtung "älter, weniger und bunter" hat auch Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt und die personelle Situation bei den Unternehmen. Betroffen sind davon vor allem die kleinen Firmen, die... [mehr]

  • Abfahrtszeiten

    AWO Bensheim fährt nach Mettlach

    Bensheim. Die AWO Bensheim lädt ein für den 29.Oktober (Donnerstag) zu einer Fahrt nach Mettlach. Mettlach ist eine Gemeinde an der Saarschleife. In der Zeit des Mittelalters prägten Mönche und Ritter das Leben in Mettlach. Es gibt einiges zu sehen, wie den 1000 Jahre alten "Alten Turm", die ehemalige Benediktinerabtei, die mit Mosaiken reich geschmückte... [mehr]

  • Das Leben nach dem Tod bleibt ein Geheimnis

    Sind Religionen gefährlich, weil sie Gewalt in die Welt bringen? "Das Gegenteil ist der Fall", so der Pfarrer Dr. Christoph Klock. Die islamistischen Fundamentalisten stünden nicht für den Islam, die Kreuzzüge nicht für das Christentum. Nach Ansicht von Atheisten wird mit dem Tod ein Schlussstrich unter das Leben gezogen. Ein Leben nach dem Tod gebe es nicht.... [mehr]

  • Kunstfreunde Bensheim: Ofra Yitzhaki begeisterte im Parktheater mit Bach, Schönberg, Haydn und Mendelssohn

    Debüt einer großartigen Pianistin aus Israel

    Bensheim. Eine sympathische junge Frau betritt das Podium, bescheiden, fast ein wenig demütig. Doch sobald sie auf dem Flügel zu spielen beginnt, wird sofort erkennbar, dass Ofra Yitzhaki eine bedeutende Pianistin ist, die auf ihrem Instrument viel zu sagen hat. Starallüren sind ihr völlig fremd, auf Äußerlichkeiten dieser Art kann sie leicht verzichten. Ofra... [mehr]

  • Bahnhof: Trotz etlicher Hinweisschilder fällt einigen Fahrgästen die Orientierung auf der Baustelle schwer / Ein Fallbeispiel vom Wochenende

    Der Weg zum Zug als Drama mit Trolley

    Dirk Rosenberger Bensheim. In den Augen flackert die pure Panik. Orientierungslos schweift der Blick umher, hektisches Gestikulieren bringt den Trolley an der Hand auf gefährlichen Schlingerkurs. "In drei Minuten geht mein Zug", ruft eine geschätzte Mittfünfzigerin der überschaubaren Menge vor dem Fahrkartenautomaten am Bensheimer Bahnhof zu. Dort reagiert man... [mehr]

  • Jahrgang 1938/37

    Die Zeit der Vespas und der Petticoats

    Bensheim. Im Rahmen des Jahresprogramms des Aktiven Jahrgangs 1936/37 fand man sich dieses Mal als Gäste des Bergsträßer Spielmann- und Fanfarenzuges im Vereinslokal am Berliner Ring ein. Die Gastgeber überzeugten wiederum mit Beiträgen von ihrer exakten Spielweise und ihrem Können. Mit einem geradezu musikalischen Feuerwerk rissen sie die Gäste mit.Wildessen... [mehr]

  • Lesefestival: Barbara Gladysch stellt ihr Buch vor

    Ein Hoffnungsstern für Kinder

    Bensheim. Zu einer Veranstaltung im Rahmen des Bensheimer Lesefestivals "Die kleinen Sterne von Grosny - Kinder im schmutzigen Krieg von Tschetschenien" mit Barbara Gladysch am 29. Oktober (Donnerstag), um 19 Uhr, im Haus am Markt, lädt das Frauenbüro der Stadt Bensheim in Kooperation mit Amnesty International, der Menschenrechtsinitiative Bergstraße (MIB) und dem... [mehr]

  • Böhler: Die 331. Ausstellung wird am 20. Oktober eröffnet

    Eruptive Kraft, kräftige Farbe

    bensheim. Die Galerie Böhler lädt ein zur Eröffnung ihrer 331. Ausstellung am Dienstag (20.), um 20 Uhr: Manfred Fischer - "Von Angesicht zu Angesicht", Malerei, Zeichnungen, Skulptur. Zur Einführung spricht die Kunsthistorikerin Dr. Eva Bambach Fischer wurde 1950 in Nordwalde (Münsterland) geboren, studierte nach dem juristischen Staatsexamen 1974-1981 an der... [mehr]

  • Finanzamt: 15 Künstler der Behindertenhilfe Bergstraße zeigen ihre Bilder unter dem Motto "Kunst kennt keine Behinderung"

    Flure leuchten in fröhlichen Farben

    Bensheim. "Kunst kennt keine Behinderung" - unter diesem Motto stellt die "Künstlerkolonie" der Behindertenhilfe Bergstraße in der kommenden Saison ihrer Kunstwerke aus. Als kleinen Vorgeschmack präsentierten 15 Künstler der Behindertenwerkstatt ihre Bilder jetzt im Bensheimer Finanzamt. Begleitet wurden sie hierbei von Ralf-Thomas Rogala und Dariusz Wollny. Seit... [mehr]

  • Sängerbund Wilmshausen: Ländliches Lustspiel "G'schäft is G'schäft" sorgte mit Irrungen und Wirrungen für Vergnügen

    Große Spielfreude in scheinbarer Idylle

    Wilmshausen. Glück im Unglück muss der Mensch haben. Die Geschwister Hedderich, Hauptfiguren in der Inszenierung der Theatertruppe des Sängerbundes Wilmshausen, sind noch mit einem blauen Auge davongekommen. Mit dem Stück "G'schäft is G'schäft", einem ländlichen Lustspiel von Netty Berger, stellt sich das Ensemble unter der Regie von Gerdi Schwan in die... [mehr]

  • Heckler-Schüler gehen zu Fuß zur Schule

    Bensheim. Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) fordern jedes Jahr bundesweit die Schulen auf sich an der Aktionswoche "zu Fuß zur Schule" zu beteiligen. Die Schüler sollen durch vielfältige Aktionen motiviert werden ihren Schulweg zu Fuß zurück zu legen. In diesem Jahr beteiligte sich auch die Joseph-Heckler-Schule an... [mehr]

  • Nord-Süd-Forum: Vortrag über Situation in Kolumbien

    Hilfe für Straßenkinder

    Bensheim. Auf der ganzen Welt arbeiten trotz Verbots Kinder und Jugendliche für Geld - unter unwürdigen Bedingungen. Ohne das Zusatzeinkommen der Kinder können die Familien, die unterhalb der Armutsgrenze leben, nicht existieren. In den Industrieländern arbeiten sie eher für Kultur- und Luxusbedürfnisse, in der Dritten Welt geht es meist um ihr Überleben und... [mehr]

  • Feuerwehr Hochstädten: Viel Lob für Ablauf der Inspektionsübung / Puppe gerettet

    Im Rauch kurzzeitig die Orientierung verloren

    Hochstädten. Schaulustige waren am Einsatzort ausnahmsweise erwünscht. Bei der Inspektionsübung der Freiwilligen Feuerwehr Hochstädten waren die Einwohner ausdrücklich zur Beobachtung am Ort des Geschehens eingeladen. Der fiktive Brand war auf dem Gelände einer Schlosserei am Ortseingang zu bekämpfen. Zwölf Männer und eine Frau bildeten die... [mehr]

  • Parktheater: Lustspiel zum Auftakt der Saison im Abonnement A

    Kleists "Zerbrochner Krug"

    Bensheim. Das Potsdamer Theater "Poetenpack" eröffnet mit Kleists Lustspiel "Der zerbrochne Krug" am Donnerstag, dem 5. November, das Abonnement A im Parktheater. Zum Inhalt: Der Morgen bricht an in einem Dorf bei Utrecht. Der Schreiber Licht tritt in die Amtsstube und will den Dorfrichter Adam vor dem Eintreffen des Gerichtsrates Walter warnen, der für sein hartes... [mehr]

  • Kirche: Pfarrer Klock referierte über das Thema Atheismus

    Leid der Welt nicht Gott in die Schuhe schieben

    Monika Hälker Zwingenberg. "Die Naturwissenschaft kann nicht beweisen, dass es Gott nicht gibt, umgekehrt kann die Theologie nicht beweisen, dass es Gott gibt", sagte Dr. Christoph Klock. Der große Saal im Katholischen Gemeindezentrum platzte fast aus allen Nähten, als der ehemalige Zwingenberger Gemeindepfarrer über das Thema Atheismus referierte. Die Mitglieder... [mehr]

  • Maler- und Lackierer-Azubi Angela Becker aus Zwingenberg im Hessenvergleich Erste

    Zwingenberg. Früher war der Beruf des Malers und Lackierers eine reine Männerdomäne. Das hat sich in den vergangenen Jahren geändert und bei manchen Betrieben ist die Frauenquote schon richtig hoch. So wie bei Karl-Heinz Zecher in Zwingenberg, der gleich drei Mitarbeiterinnen in seinem Team hat. Bei dem praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend Hessen... [mehr]

  • Ortsbeirat Langwaden: Ortstermin am Friedhof und vor dem Bürgerhaus / Vorplatz wird umgestaltet

    Mehr Platz vor der Trauerhalle

    Langwaden. Zwei aktuelle Bauprojekte standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates Langwaden, die Ortsvorsteher Georg Wolf aus diesem Grund mit einer Ortsbegehung begonnen hatte. Zunächst ging es um die Umgestaltung des Bürgerhaus-Vorplatzes, die jetzt in den Herbstferien vorgesehen ist. Betreut wird das Projekt vom Zweckverband Kommunalwirtschaft... [mehr]

  • Feuerwehr Schwanheim: Allerlei Vorführungen, Infos und auch eine Gaudi beim Tag der offenen Tür

    Mit Atemschutz zum Hindernisrennen

    Schwanheim. Am Sonntag ging es in Schwanheim hoch hinaus. Wer wollte, konnte im Korb der Drehleiter in die Luft gehen und in knapp 30 Metern Höhe einen Rundum-Blick über den Bensheimer Stadtteil genießen. Am Tag der offenen Tür hatten die Bensheimer Kollegen der Schwanheimer Feuerwehr das entsprechende Fahrzeug zur Verfügung gestellt. Auch andere Organisationen... [mehr]

  • Kirche Schwanheim: Hans-Joachim Greifenstein übernimmt am Freitag die evangelische Gemeinde

    Neuer Pfarrer hat Vorliebe fürs Kabarett

    Schwanheim. Am Freitag (16.) ist sein erster Arbeitstag, am 25. Oktober (Sonntag) wird Hans-Joachim Greifenstein im Gottesdienst um 10.15 Uhr in der evangelischen Kirche in Schwanheim als neuer Pfarrer eingeführt. Der 52-Jährige ist dann Seelsorger für die Gemeinden Schwanheim, Fehlheim, Langwaden und Rodau. "Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und diesen... [mehr]

  • Ministranten: Einen abwechslungsreichen Tag im Europapark genossen

    Rasendes Vergnügen und Partystimmung

    Bensheim. Etwa 100 Ministranten aus den Bensheimer Pfarrgemeinden erlebten jetzt einen aufregenden und abwechslungsreichen Tag im Europapark bei Rust. Auf dem Parkgelände eilten die Ministranten in Kleingruppen zu den einzelnen Aktionen: Die beliebteste Attraktion war die neue Katapult-Achterbahn, bei der man aus dem Stand innerhalb von 2,5 Sekunden auf Tempo 100... [mehr]

  • Ortstermin: Herrmann sprach mit Vertreterin der Bahn

    Sauberkeit am Bahnhof

    Bensheim. Erscheinungsbild, Sauberkeit und Sicherheit - was kann davon am Bensheimer Bahnhof verbessert werden? Um die Frage ging es hauptsächlich bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Thorsten Herrmann und der Leiterin des Bahnhofmanagements Darmstadt, Iris Hannappel. Reagiert hat das Bahnhofsmanagement beim Thema Sauberkeit. So wurde das Reinigungsunternehmen... [mehr]

  • Auerbacher Kerb: Stadtteil-Jubiläum thematisiert / Prächtige Wagen und Fußgruppen / Kerweprominenz von heute und früher

    Schlossgeister und Königin in Seerose

    Auerbach. Auerbach zeigt Flagge. Das Kerweschiff startete am Sonntag mit Kraft und Energie durch. Trotz ungemütlicher Temperaturen nahm es volle Fahrt auf und überraschte mit einem gewaltigen Umzug, den Markus Meyer von der Kerweabteilung moderierte. Unter der Obhut der Feuerwehr Auerbach präsentierten sich die Mitwirkenden. Der erste Teil trug dem Luftkurort und... [mehr]

  • Jahrgang 1929/30: Im Mai wird 80-Jähriges gefeiert

    Unterhaltsames Herbstfest

    Bensheim. Vor einigen Tagen haben Mitglieder des Bensheimer Jahrgangs 1929/30 mit Angehörigen und Bekannten in der Gaststätte "Vettersmühle" in Zell das alljährliche Herbstfest gefeiert. Der Vorstandsvorsitzende H. Schuhmann hatte die Gesellschaft begrüßt und sich für das zahlreiche Erscheinen bedankt. Leider bekam er einige Absagen, weil gesundheitliche... [mehr]

  • Kerweredd: Matthias Zeig zog - assistiert von Franco Triscali - vom Leder

    Verfehlung und Missgeschick

    Auerbach. Nach dem Festumzug zur Auerbacher Kerb war noch lang nicht Schluss. Im Bürgerhaus und dem angebauten Festzelt tummelten sich erwartungsvoll die Gäste. Sie verharrten geraume Zeit in gebannter Spannung. Wen würden in diesem Jahr wohl Parre Matthias Zeig und Mundschenk Franco Triscali an den Pranger stellen? Karl Wilfried Hamel, Ortsvorsteher und... [mehr]

  • Viele Glückwünsche zum 100. Geburtstag

    Bensheim. Nicht viele können sich glücklich schätzen, 100 Jahre alt zu werden. Rosina Neubauer, geborene Franz, gehört zu dem Kreis. Am Sonntag hatten sich zahlreiche Gratulanten in Auerbach eingefunden, um ihr Glückwünsche zu überbringen. Geboren wurde die Jubilarin in Heldsdorf in Siebenbürgen. 1929 heiratet sie ihren Mann Martin. Der Tischlermeister... [mehr]

  • Tinnitusbetroffene

    Vortrag zum Thema künstliches Gehör

    Bensheim. Am 31. Oktober (Samstag) referieren Dr. Roland Zeh und Dr. Martin Rebein, Chefarzt der Kaiserbergklinik in Bad Nauheim, beim Verein für Tinnitusbetroffene und Hörgeschädigte Bergstraße über das Thema "Cl (Cochlear Implant)". Weitere Referenten sind Karin Zeh, Audiotherapeutin und Mitarbeiterin der Klinik, sowie zwei Betroffene. Die Vorträge beginnen... [mehr]

Bürstadt

  • Nachruf

    Bernhard Ofenloch verstorben

    Bürstadt. Bernhard Ofenloch ist tot: Das Gründungsmitglied der Bürstädter Gemeinnützigen Baugenossenschaft (GBG) starb am vergangenen Wochenende im Alter von 84 Jahren. In den Anfangstagen der Baugenossenschaft ab dem Jahr 1964 war Ofenloch zunächst im Aufsichtsrat aktiv. Bereits im Januar 1966 wechselte er in den Vorstand und übernahm dort den... [mehr]

  • Forum der Leser: Zum Unfall in der Frankensteinstraße in Bobstadt

    Besser Unkraut jäten

    Zunächst einmal ist dieser schwere Unfall schrecklich und dem Fahrer sei hier von Herzen gute Besserung gewünscht. Dies hat Vorrang, der materielle Schaden ist ersetzbar, Fehler machen wir alle in unserem Leben, immer wieder. Was mich jetzt stört, ist die panische Reaktion der Leute, deren Gesichter man omnipräsent, immer und in jeder Zeitung, bei jeder... [mehr]

  • Kulturbeirat: Kultshow Ende Oktober in Bürstadt

    Feuerwerk bekannter Musical-Melodien

    Bürstadt. Over the Rainbow? Ja, aber nicht im Himmel, sondern am Freitag, 30. Oktober, ab 20 Uhr im Bürgerhaus Bürstadt: "Musicals in Concert", das zweieinhalbstündige Theaterevent, hat mittlerweile Kultstatus erreicht. Die Formation besteht aus internationalen Musicalstars, darunter Nivaldo Allves (Hauptrollen in Starlight Express, Tabaluga und Lilli, Die... [mehr]

  • Stenografenverein: Neue Kurse für Viertklässer starten

    Im Blindflug über die Tastatur

    Bürstadt. Der Bürstädter Stenografenverein bietet neue Kurse im Tastaturschreiben und EDV für Schüler der vierten Klasse an. Der Stenografenverein empfiehlt, dass die Kinder, bevor diese sie sich an den Computer setzen, wenigstens die Tastatur blind beherrschen. In schülergerechter Form werden die Grundkenntnisse im Tastaturschreiben vermittelt und damit die... [mehr]

  • Gauwandertag: Abteilungen der Turngemeinde Bobstadt arbeiten Hand in Hand

    Jubiläum geht sportlich ins Finale

    Christine Dirigo Bobstadt. Herbstlich war es auf dem Gauwandertag, den die Wanderabteilung der TG Bobstadt für den Turngau Bergstraße ausrichtete. "Das war bereits das dritte Mal, dass der Gauwandertag bei uns stattfand", erklärte Harald Silex, Abteilungsleiter Wandern. Es gab für die rund 160 Teilnehmer aus dem gesamten Kreis Bergstraße zwei Strecken zur... [mehr]

  • DRK Bergstraße: Delegierte tagen zum Jubiläum des Ortsverbandes in Biblis

    Neuer Mann führt im Kreis dem Roten Kreuz die Geschäfte

    Biblis. "Passend zum 75-jährigen Jubiläum des Ortsverbandes Biblis begehen wir die Kreisdelegiertenversammlung heute direkt vor Ort", erklärte Landrat Matthias Wilkes, als Kreisvorsitzender des Roten Kreuzes, im Bibliser Bürgerzentrum. Es galt nicht nur, die neuen Kreisdelegierten für die Landessitzung zu wählen und die Kasse zu prüfen, sondern auch vielfach... [mehr]

  • Kabarett: Bibliser Kulturreihe geht am 7. November weiter

    Poesie und Satire mit Mannheimer Bloomaul

    Biblis. Das Mannheimer "Bloomaul" Hans-Peter Schwöbel ist mit seinem neuesten Kabarettprogramm am Samstag, 7. November, 20 Uhr, im Bibliser Bürgerzentrum zu Gast. Die Kulturreihe der Gemeinde startet in die zweite Runde. Nach dem erstklassigen Konzert "My favorite sings" im Frühjahr kommen im Herbst auch die Kabarettfreunde auf ihre Kosten. Der in Biblis schon... [mehr]

  • Aktion: DGB veranstaltet Mahnwache gegen NPD

    Polizei hält auf Abstand

    Bürstadt. Ein großes Polizeiaufgebot am Bürstädter Bahnhof hat am Samstagnachmittag verhindert, dass sich NPD-Anhänger und Gegendemonstranten zu nahe kamen. Dies bestätigten gestern die Polizeisprecher aus Darmstadt und Mainz. Die beiden Polizeipräsidien hatten den Einsatz zusammen geleitet. Es sei alles ruhig verlaufen, melden beide Polizeistellen. Zwischen... [mehr]

  • Natürlich: Von der Apfelblüte bis zum vitaminreichen Getränk / Naturkunde bei den Vogelfreunden

    Saft ganz frisch aus der Presse

    Nordheim. Frischer Apfelsaft schmeckt sehr lecker. Besonders, wenn man selbst geholfen hat, den Saft aus den knackigen Früchten zu pressen. Schnell waren die Becher geleert, aber eine zweite Füllung gab es keine, denn wie die Experten vom Nabu und den Vogelfreunden Nordheim wussten, der frische Saft kann durchaus eine durchschlagende Wirkung haben. Und das wollte... [mehr]

  • MGV 02: Familienabend mit Ehrungen

    Starke Chorgemeinschaft

    Bürstadt. Geklaute Handtaschen auf der Vereinsfahrt in Wien, die Rückkehr des Briebelfestes und zwei neue Ehrenmitglieder. Es hat sich wieder viel getan beim Männergesangverein 1902 Bürstadt. Der traditionelle Familienabend am Samstagabend unterstrich dies. Knapp 120 Mitglieder und Freunde waren im Vereinsheim zusammengekommen. Traditionell hingen die vier... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Vertrag zwischen KSV und Witteler unterschrieben

    Nun folgt der Ausschuss

    Der Vertrag über die künftige Nutzung der früheren Sauna Schütze durch den Kraft-Sport-Verein ist von KSV-Chef Klaus Grüber und dem Immobilienbesitzer Sven Witteler unterzeichnet worden. Entsprechende Informationen, die am Rande des KSV-Ringkampfes am Samstagabend bekannt wurden, bestätigte Grüber gestern dem "MM". Glücklich über das Bekanntwerden zum... [mehr]

  • Schriesheim: Freisprechungsfeier der Zimmerer-Innung Mannheim-Stadt und -Land im Hotel "Zum neuen Ludwigstal"

    Viel Glück für den "Königsberuf"

    In den letzten Jahren wurden die Jung-Zimmerleute in Brühl freigesprochen, doch diesmal fand die Feier wieder einmal in Schriesheim, und zwar im Hotel Ludwigstal statt. Der Nebenraum war rappelvoll, und Obermeister Georg Grüber begrüßte Bürgermeister Hansjörg Höfer sowie Alt-Bürgermeister und Ehren-Zimmermann Peter Riehl. "Er ist nicht nur bei... [mehr]

  • Schriesheim: Der neue städtische Wirtschaftsförderer Torsten Filsinger zu Gast bei dem IT-Unternehmen "idicos"

    Von Ladenburg an die Bergstraße umgezogen

    Kaum im Amt, ist der Wirtschaftsförderer Torsten Filsinger schon mächtig aktiv. Gemeinsam mit seinem Chef Hansjörg Höfer besucht er die ortsansässigen Betriebe, um zu erkunden, wo der Schuh drückt. Gestern Vormittag galt der Besuch der Firma "idicos", was übersetzt "Fachmann" heißt, einem IT-Unternehmen. 2001 gründeten die drei promovierten Chemiker Dr.... [mehr]

  • Schriesheim: Traditionelle Jahresübung der Freiwilligen Feuerwehr aus den Abteilungen Stadt, Altenbach und Ursenbach

    Wenn der Dachstuhl der Kirche brennt

    Gerlinde Gregor Was ist zu tun, wenn bei Reparaturarbeiten im Glockenturm der katholischen Kirche ein Feuer ausbrechen würde? Dies zumindest war das Szenario für die Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Schriesheim-Stadt, Alenbach und Ursenbach. Unter den wachsamen Augen von Gemeinderäten, des Bürgermeisters, der Ortsvorsteher aus Altenbach und Ursenbach sowie... [mehr]

Heidelberg

  • Altstadt: Oberbürgermeister Würzner kündigt konsequentes Vorgehen gegen Lärm und Verschmutzung an / Runder Tisch trifft sich am 10.November

    Um Mitternacht soll die Party im Freien enden

    Martin Geiger "Die Situation, insbesondere in der östlichen Altstadt, ist so nicht mehr tragbar." Bis vor wenige Wochen hätte dieser Satz mit ziemlicher Sicherheit nur von einem Bewohner der Heidelberger City stammen können. Seit Jahren beklagen die sich über nächtlichen Lärm durch feierfreudige junge Menschen, deren unschöne Hinterlassenschaften und den... [mehr]

  • Haushalt: Ausfälle können laut Würzner ausgeglichen werden

    Weniger Geld vom Land

    Die Stadt Heidelberg muss wegen sinkender Steuereinnahmen im nächsten Jahr damit rechnen, rund 28 Millionen Euro weniger an Zuweisungen vom Land Baden-Württemberg zu bekommen als gedacht. Das sagte Oberbürgermeister Eckart Würzner gestern. Demnach hatte man im Rathaus ursprünglich Gelder aus Stuttgart in Höhe von insgesamt 155 Millionen Euro erwartet. Die... [mehr]

Heppenheim

  • DGB Bergstraße

    "Das Interesse könnte größer sein"

    Bergstrasse. 60 Jahre alt wurde der DGB gestern - doch das Interesse, auf das er in den Bergsträßer Städten und Gemeinden stößt, kann Kreisvorsitzenden Jürgen Jojade (Bild) nicht zufriedenstellen. "Es könnte größer sein. Bensheim zum Beispiel gilt als schwieriges Pflaster. Doch was die Beteiligung angeht, bewegen sich die Städte und Gemeinden entlang der... [mehr]

  • Konrad-Adenauer-Schule

    Bücherflohmarkt am letzten Schultag

    heppenheim. Wie auch schon im vorigen Jahr wurde am Freitag, dem letzten Tag vor den Herbstferien, auf dem Schulhof der Konrad-Adenauer-Schule ein Bücherflohmarkt aufgebaut. Alle Kinder der Schule durften auf vorbereiteten Tischen ihre "abgelegten" Bücher anbieten. Die Lehrkräfte der Schule wollen mit dieser Aktion die Leselust der Schüler fördern und zum... [mehr]

  • 600 Jahre Wald-Erlenbach: Der Stadtteil beging sein Jubiläum mit einem zweitägigen Fest

    Eigentlich ist der Ort noch viel älter

    wald-erlenbach. "Eine eindrucksvolle Begegnung mit der Geschichte" wünschte Ortsvorsteher Reinhard Mann den zahlreichen Gästen, die bei der Eröffnung der Feierlichkeiten zum 600-jährigen Jubiläum von Wald-Erlenbach das große Festzelt bis auf den letzten Platz belegten. Und er hatte wahrlich nicht zuviel versprochen.Zeitreise mit über 400 BildernBereits in der... [mehr]

  • Personalie: Regierungsdirektor Jörg Birkemeyer ist neuer Leiter des Hauptzollamts Darmstadt

    Ein Bensheimer kehrt in die Heimat zurück

    Darmstadt/Bensheim. Das Hauptzollamt in Darmstadt hat einen neuen Regierungsdirektor. Der gebürtige Bensheimer Jörg Birkemeyer (Bild) tritt an die Stelle von Amtsleiter Gerd-Dieter Karey, welcher Mitte vergangenen Jahres in den Ruhestand getreten war. Birkemeyer trat 1992 nach seinem Jurastudium in Mainz in die Bundeszollverwaltung ein. Zu-nächst war er... [mehr]

  • "Planspiel Börse": Seit dem 5. Oktober läuft die neue Runde

    Entscheidung fällt am 15. Dezember

    heppenheim. Über fünf Millionen Schülerinnen und Schüler europaweit haben bereits Börsenluft geschnuppert und über das Planspiel Börse wertvolle Erfahrungen gemacht. In diesem Jahr wurde das Planspiel am 5. Oktober bereits zum 27. Mal gestartet mit dem Ziel, junge Menschen mit dem Wirtschafts- und Finanzwesen vertraut zu machen und ihnen Antworten auf wichtige... [mehr]

  • ZAKB

    Grünsperrmüll wird abgeholt

    Bergstrasse. In den nächsten Tagen beginnt die zweite Grünsperrmüllsammlung für dieses Jahr im Gebiet des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB). Dabei werden am jeweiligen Abholtag wieder sperrige Gartenabfälle direkt an den Grundstücken eingesammelt. Zum Grünsperrmüll gehören alle Materialien aus dem Garten, "die aufgrund ihrer Größe... [mehr]

  • Interview: Sind die Gewerkschaften auf dem absteigenden Ast? / Fragen an den südhessischen Regionalvorsitzenden Jürgen Planert

    Ist der Einheitsgewerkschaft die Lust am Feiern vergangen?

    Karl-Heinz Schlitt Bergstrasse. Der DGB wurde gestern 60 - und fast hätte es keiner gemerkt: kein Festakt, nicht einmal eine Pressemitteilung aus gegebenem Anlass. Ist die Dachorganisationen der Gewerkschaften zum zahnlosen Tiger geworden? Fragen an den Vorsitzenden der DGB-Region Südhessen, Jürgen Planert (Bild). Herr Planert, 60 Jahre DGB - wieso lassen Sie die... [mehr]

  • Autorenabend

    Joachim Gremm stellt sein Buch vor

    hambach. Unter dem Motto "Hambach im Wandel der Zeiten" könnte ein Autorenabend stehen, der heute (13.) um 20 Uhr im Lokal "Adriana" beginnt. Im Mittelpunkt des Abends steht ein Wiedersehen mit Joachim Gremm. Der 59 Jahre alte Dozent für Wirtschaftsinformatik kehrte seiner Heimatgemeinde zwar schon vor fast vier Jahrzehnten den Rücken. Vom nordrhein-westfälischen... [mehr]

  • BUND Bergstraße

    Jubiläumsquiz zum 30-jährigen Bestehen

    Bergstrasse. Seit sieben Monaten ist die Ausstellung "30 Jahre BUND Bergstraße" auf Tour durch mehrere Kommunen im Kreis. Die BUND-Aktiven haben dazu ein Quiz erstellt, das einige Themen der Ausstellung aufgreift. Anlässlich der Jubiläumsfeier ermittelte der Umweltverband die Gewinner des Umweltquiz.Naturforscherfreizeit als PreisDen Hauptpreis gewonnen hat... [mehr]

  • Kreiskrankenhaus: Büchereiteam sucht Verstärkung

    Lesestoff für die Patienten

    heppenheim. Jeden Dienstag werden den Patienten des Kreiskrankenhauses Bücher zur Ausleihe angeboten. Seit 1983, also seit Bestehen des Kreiskrankenhauses, wird diese Aufgabe von einer kleinen Gruppe von Frauen übernommen, die sich wochenweise abwechseln. Unterstützt werden sie dabei von Zivildienstleistenden oder Freiwilligen der Kirchengemeinde Erscheinung des... [mehr]

  • DGB: Gewerkschafter ließen sich über Kinder aus Armutsfamilien informieren

    Lob für die "SchuB-Klassen"

    heppenheim. Zu einem informativen Gespräch trafen sich Mitglieder des Heppenheimer Ortsverbandes des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) mit dem Leiter der Martin-Buber-Schule, Peter Kühn. Ziel des Gespräches war es, wie es in einer Pressemitteilung heißt, Informationen über die Situation von Schülerinnen und Schülern zu erhalten, die aus Armutsfamilien... [mehr]

  • Geschäftsjubiläum

    Mit "Bio" der Zeit lange voraus

    heppenheim. Vor 20 Jahren gab Uli Retzlaff ihren Arbeitsplatz in der Biotechnologie auf und eröffnete ihr Naturkost-Fachgeschäft an der Marktstraße, um damit Umweltbewusstsein und gesunde Ernährung auf diesem Weg aktiv zu unterstützen. Dies geschah, bevor das Qualitätsmerkmal "Bio" allgemein bekannt wurde. Das Jubiläum wird in dieser Woche von Donnerstag bis... [mehr]

  • "Kleine Strolche": Ober-Laudenbacher Kindergarten-Trägerverein wählte Vorstand

    Vorrangig für Kinder aus dem Dorf

    ober-laudenbach. Silke Schönleben wurde als Vorsitzende des Kindergartenträgervereins "Kleine Strolche" für das nächste Kindergartenjahr im Amt bestätigt. Julia Gölz wurde bei der Hauptversammlung in Ober-Laudenbach zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie hatte bereits als Beisitzerin im vergangenen Jahr Vorstandserfahrung gesammelt. Neu in den... [mehr]

  • Wie früher gekocht, wie früher gearbeitet

    Knuspriges Bauernbrot, selbstgemachte Butter, obendrauf Latwergemus - wie lecker so etwas doch schmecken kann. Oder eine deftige Kartoffelsupp im Brotlaib - bei regnerischem Herbstwetter genau das Richtige. Bei der 600-Jahr-Feier in Wald-Erlenbach kam am Wochenende auf den Tisch, was einst die Vorfahren in der heimischen Küche zubereitet haben. Doch nicht nur... [mehr]

  • Mit Pistole und Messer: Vorfall gestern früh in Viernheim

    Zwei Männer überfallen Spielothek

    Viernheim. Zwei Männer überfielen am frühen Montagmorgen eine Spielothek in Viernheim. Die dunkel gekleideten Räuber betraten den Salon um 5.15 Uhr mit schwarzen Sturmhauben und bedrohten den Angestellten mit Messer und Pistole. Er musste die gesamten Tageseinnahmen herausgeben. Einer der Männer war etwa 1,90 Meter groß und athletisch. Er hatte ein Messer mit... [mehr]

Hessen/RLP

  • Konjunktur: Knapp zwei Drittel der Mittel für 2009 ausgegeben

    600 Millionen für Straßen

    Wiesbaden. Das Land Hessen hat die aufgestockten Mittel zum Straßenbau für 2009 bereits zu knapp zwei Dritteln ausgegeben. Durch die zusätzlichen Konjunkturprogramme von Land und Bund stünden in diesem Jahr etwa 600 Millionen Euro zur Verfügung, sagte Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) gestern in Wiesbaden. Davon seien im Landes- und Bundesfernstraßenbau 385... [mehr]

  • Bundeswehr: Jung verteidigt Afghanistan-Einsatz

    Abschied von Soldat

    Fulda. Bei der Trauerfeier für einen nach einem Anschlag verstorbenen Bundeswehrsoldaten hat Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) die Notwendigkeit des Afghanistan-Einsatzes bekräftigt. "Wir werden in unserem Engagement nicht nachlassen", sagte er vor rund 1000 Menschen in der katholischen Christkönig-Kirche in Fulda. Man müsse sich terroristischen... [mehr]

  • Soziales: Mitarbeiter der Stadt finden kleinen Jungen tot im Gebüsch der Taunusanlage

    Babyleiche im Bankenviertel

    Heiko Lossie Frankfurt. Die Babyleiche liegt dort, wo sonst achtlos leere Flaschen, Zigarettenschachteln und Einkaufstüten ins Gebüsch geworfen werden. Hinter den Grünanlagen recken sich die mächtigen Wolkenkratzer des Frankfurter Bankenviertels empor. Am Ort des grausigen Fundes versperren Äste den Blick auf das leblose Bündel mit dem rosafarbenen Tuch, das... [mehr]

  • Tiere: Der 24-jährige Raubkatzenzüchter Patrick Rühl will mit seinem Karakal Joey in Tschechien auf die Pirsch gehen

    Mit dem Wüstenluchs auf der Jagd

    Sonja Riedel Butzbach. Mit einem Wüstenluchs will Raubkatzenzüchter Patrick Rühl künftig auf die Jagd gehen. Im Iran und Irak sei es üblich, einen Wüstenluchs zum Jagen mitzunehmen, denn das Tier mit den großen Zipfeln an den Ohren könne aus dem Stand bis zu vier Meter hoch springen und damit sogar Vögel aus der Luft fangen. "Europaweit gibt es keinen, der... [mehr]

  • Kriminalität

    Polizei sucht weiter Motiv für Bluttat

    Babenhausen. Fast ein halbes Jahr nach dem gewaltsamen Tod eines Ehepaars im südhessischen Babenhausen sucht die Polizei noch immer nach dem Motiv für das Verbrechen. Die Sonderkommission arbeite intensiv Spuren ab, sagte ein Sprecher gestern. In Babenhausen waren am 18. April ein 62-Jähriger und seine 58-jährige Ehefrau tot in einem Haus entdeckt worden. Die... [mehr]

  • 2 Umwelt: CO

    Weniger Treibhausgas

    Wiesbaden. Der Fuhrpark des Landes Hessen hat seinen durchschnittlichen Schadstoffausstoß in den vergangenen zwei Jahren gesenkt. Besonders viel spucken aber weiterhin die schweren Limousinen von Regierungschef Roland Koch (CDU) und seinem Kabinett aus, wie eine Übersicht der Staatskanzlei in Wiesbaden auf Anfrage der Grünen ergibt. Im Schnitt sondern die Autos... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: "Schlemmer-Woche" offiziell eröffnet

    Pfifferlinge und Knödel mit einem Glas Sekt

    Hermann Wetzel rührt mit dem Kochlöffel im Topf herum. Die Pfifferlinge duften. Seine Mutter bringt Semmelknödel. "Es ist 5 vor 11 Uhr. Ja, wo bleiben sie denn?", sagt Wetzel vom gleichnamigen Feinkostladen in der Leutershausener Bahnhofstraße und rührt weiter. Sabine Grüber vom Hotel Krone in Großsachsen taucht plötzlich mit kleinen Gläsern auf, darin... [mehr]

Hockenheim

  • Landfrauenverein: Erntedankfest im Haus der Feuerwehr mit einer Reihe von Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder

    "Das Danksagen ist eine christliche Tugend"

    Neulussheim. Im gemütlich dekorierten Haus der Feuerwehr feierten die Neulußheimer Landfrauen ihren Erntedankabend. Empfangen wurden sie vom stimmungsvollen Klavierspiel von Markus Trink, der junge Mann umrahmte mit dezenter Hintergrundmusik und Liedern zum Mitsingen die Veranstaltung. Ingrid Esslinger begrüßte die Besucherinnen und gab zunächst einen Überblick... [mehr]

  • Sängerbund 1897: Hohe Auszeichnung bei Wettbewerb erhalten

    "Leistungschor" ersungen

    Reilingen. Für den Männerchor des Sängerbundes 1897 fand die wochenlange Mühe der Vorbereitungen ihre Krönung in einem glänzenden Erfolg: Beim Chorwettbewerb des Badischen Chorverbandes am Wochenende im Palatin in Wiesloch hatte der Sängerbund unter der Leitung von Musikdirektor Klaus Siefert einen hervorragenden Auftritt. Nach dem festlichen Auftakt mit... [mehr]

  • "1001 Nacht": Benefizveranstaltung zugunsten krebskranker Kinder im Josefshaus kam beim Publikum hervorragend an

    Farbenpracht zu mystischen Klangwelten

    REILINGEN. "Als Mann muss ich sagen: Ich habe tolle Frauen gesehen, und als Mensch: Das Ganze auch noch für einen guten Zweck", fasst der stellvertretende Bürgermeister Karl Weibel den Abend zusammen. Weibel und rund 240 weitere Gäste waren am vergangenen Samstag zu der Benefizgala "Jasminas 1001 Nacht" ins Josefshaus gekommen. Damit waren alle Plätze in dem Saal... [mehr]

  • Musik-Kabarett: Marco Tschirpke mit "Lapsuslieder" im Pumpwerk in einer modernen und höheren Poesie / Mit Vollgas in eine andere Liga

    Kunst der Knappheit trifft den Nerv

    Vanessa Schäfer Marco Tschirpke? Wer ist das? Nie gehört! Und dennoch bühnenreif für das Pumpwerk, in dem er mit seinem Programm "Lapsuslieder" neugierige Gemüter überraschte. Womit, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Als Musik-Kabarettist war der Berliner angekündigt - auf der Kleinkunstbühne ließ er allerdings schnell durchblicken, dass er in einer... [mehr]

  • Kunstverein: Bernhard Staudenmayer stellt Malerei und Holzdrucke aus / Spontan und experimentell

    Kunst macht sichtbar und soll Eindrücke hervorrufen

    Der Kunstverein lädt am Donnerstag, 22. Oktober, 19 Uhr, alle Kunstfreunde zur Eröffnung seiner neuen Ausstellung in das S-Vermögensmanagement, Biblisweg 9, ein. Der in Dudenhofen bei Speyer lebende und arbeitende Künstler zeigt Malerei und Holzdrucke, meist Arbeiten aus der jüngsten Schaffensperiode. Bernhard Staudenmayer, 1946 in Ludwigsburg geboren,... [mehr]

  • Evangelische Kirche: Gleich drei Konzerte an einem Abend

    Orgelnacht zu Ehren Mendelssohn Bartholdys

    Die große Orgelnacht zu Ehren des Jubilars Felix Mendelssohn Bartholdy (200. Geburtstag) startet am Sonntag, 18. Oktober, 19 Uhr, in der evangelischen Kirche. Im ersten der drei Konzerte spielt Christian Bühler die Sonate Nr. 1 in f-Moll nach dem Kirchenlied "Was mein Gott will, das g'scheh allzeit" und die Sonate Nr. 2 in c-Moll. Er wird auch Präludien und Fugen... [mehr]

  • Louise-Otto-Peters-Schule: Ausbildung zur Altenpflegehilfe expandiert / Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung

    Praxis in Einrichtungen hat hohen Stellenwert

    Mit Beginn des neuen Schuljahres haben an der Louise-Otto-Peters-Schule in Wiesloch 19 zukünftige Altenpflegehelferinnen und -helfer ihre Ausbildung begonnen. Diese dauert ein Jahr und bietet neben einem Berufsabschluss eine gute Möglichkeit, auch ohne Realschulabschluss die Altenpflegeausbildung zu absolvieren. Die praktische Ausbildung findet in Alten- und... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Erlebnispädagogischer Tag für die Konfirmanden

    Teamgeist auf dem Wasser

    Mit einem erlebnispädagogischen Tag startet die evangelische Kirchengemeinde die Konfirmandenarbeit nach den Sommerferien. Ziel war der Ehrlichsee. Dort mussten die Konfis aus vorgefertigten Holzteilen, Kunststofffässern und jeder Menge Schrauben und Spanngurten ein Floss bauen. Teamgeist und gute Absprache für die richtige Vorgehensweise waren gefragt. Mancher... [mehr]

  • Kooperation Schule-Verein: Handballaktionstag der SG Horan für 100 Grundschulmädchen der Hartmann-Baumann-Schule

    Vom Spinnen-Parcours bis zur Würfelballstation

    Für die Mädchen der Hartmann-baumann-Grundschule stand ein Schultag der besonderen Art auf dem Programm: Anstatt ruhig auf der Schulbank zu sitzen, war für diese Bewegung mit dem Ball in der Rudolf-Harbig-Halle angesagt. Ganz im Sinne der bewegungsfreudigen Schule. An diesem Grundschul-Mädchen-Handball-Aktionstag tauschten insgesamt 14 000 Mädels aus... [mehr]

  • Sicherheit: Abgeordnete Rosa Grünstein begrüßt Änderung des Landesfeuerwehrgesetzes

    Werksfeuerwehren erhalten

    Die SPD-Landtagsfraktion hat den Entwurf der Landesregierung zur Änderung des Feuerwehrgesetzes in der ersten Beratung im Plenum ausdrücklich begrüßt. Die SPD-Abgeordnete Rosa Grünstein sieht einer Pressemitteilung zufolge in der Neuregelung eine stabile rechtliche Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit der Feuerwehren im Landkreis Rhein-Neckar. Im Parlament... [mehr]

  • Imkerschule: Informationen über Bienenvölker

    Wie gewinnt man Wachs?

    Altlussheim. Die Imkerschule des Landesverbandes Badischer Imker in Heidelberg-Pfaffengrund 1a, bietet den Imkern am Sonntag, 18. Oktober, 9.30 bis 16 Uhr, einen Tageskurs an. Fachberater für Bienenzucht Siegfried Dietrich wird über das Thema "Wachsgewinnung" referieren. Schwerpunkte sind dabei die gezielte Aussonderung der Altwaben aus dem Bienenvolk,... [mehr]

  • Abangeln beim ASV 1920

    Zum letzten Mal auf Jagd nach Fischen

    Das letzte Wertungsangeln, das sogenannte Abangeln, stand beim ASV 1910 auf dem Programm. Neun aktive Angler und zehn Akteure bei den Senioren nahmen an diesem letzten Fischen teil. Während die Aktiven mit waghalsigen Aktionen auf wackligen Rheinufersteinen in Rheinhausen kämpften, hatten die Senioren mit einer fast fußballfeldgroßen, schwimmenden "Grasinsel" im... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Rund 40 Bürger beim Partnerschafts-Jubiläum an der Loire / Festabend mit reichlich Essen, Tanz und Polonaise / Eintrag ins Goldene Buch

    Klaus Neumann "À bientôt" - "bis bald"! Nach drei Tagen, in denen die Bande der Partnerschaft zwischen Ilvesheim und Chécy erneut enger geknüpft wurden, freute man sich beim Abschied bereits auf das nächste Treffen. Anlass der jüngsten Begegnung war das 15-jährige Jubiläum der Jumelage zwischen den Gemeinden Chécy und Ilvesheim. Während die Franzosen Ende... [mehr]

  • Ilvesheim: Partnerschaftsvereine organisierten interessantes Programm

    Benediktiner mit Humor

    Großen Anteil am Gelingen des Austauschs haben die Partnerschaftsvereine. Das französische Partnerschaftskomitee führt Martine Mandard, die auch immer wieder Dolmetscheraufgaben übernimmt. Den Vorsitz beim Partnerschaftsverein Ilvesheim-Chécy (PIC) hat Detlev Kleineidam inne. Beide hatten mit ihren Vereinskollegen Quartierprobleme gelöst und zusätzlich ein... [mehr]

  • Ilvesheim

    Rentnerin stört Nachtruhe

    Über das Geschrei ihrer Nachbarin beschwerten sich am vergangenen Sonntag gegen 23 Uhr Anwohner in Ilvesheim. Die verständigten Beamten des Polizeireviers Ladenburg ermahnten die alkoholisierte 70-Jährige daraufhin zur Ruhe und zeigten ihr die möglichen Konsequenzen auf. Bereits eine Stunde später meldeten sich jedoch erneut die Nachbarn der Rentnerin bei der... [mehr]

Kultur

  • Der neue Film: Für "Das weiße Band", eine gegen den Strich erzählte Horrormär, erhielt Michael Haneke die Goldene Palme

    Gebhard Hölzl Landschaften wie bei Theodor Fontane. Ziehende Wolken. Felder mit wogenden Ähren. Heugarben. Spielende Kinder. Ein riesiger Gutshof, eine wuchtige Kirche, die das Dorfbild dominiert. Ungepflasterte Straßen. Ein kleiner Ort im protestantischen Norden Deutschlands. Das Jahr: 1913. Eine Stimme (Ernst Jacobi) aus dem Off. Der Mann, ehemaliger... [mehr]

  • Auszeichnung: Der Deutsche Buchpreis geht an die Berlinerin Kathrin Schmidt

    "Unaufdringlich und kunstvoll"

    Frauke Kaberka Der Deutsche Buchpreis 2009 geht an Kathrin Schmidt für den Roman "Du stirbst nicht". Die 51-jährige Autorin aus Berlin erhielt die Auszeichnung für die beste literarische Neuerscheinung des Jahres gestern Abend in Frankfurt. Der vierte Roman der durch Lyriker bekanntgewordenen Autorin setzte sich einen Tag vor der Eröffnung der Buchmesse im Finale... [mehr]

  • Kultursommer

    Ahnen zieht positive Bilanz

    Kulturministerin Doris Ahnen hat nach Abschluss des 18. Kultursommers Rheinland-Pfalz 2009 ein positives Fazit gezogen. "Wer die aktuelle Kunst- und Kulturszene Großbritanniens kennenlernen wollte, der war in den vergangenen fünf Monaten in Rheinland-Pfalz genau richtig", sagte die Ministerin gestern in Mainz. Unter dem Motto "Cool Britannia" sei es erfolgreich... [mehr]

  • Tanz: Der 4. Internationale Wettbewerb in Ludwigshafen zeigte viel Technik mit wenig Risiko auf

    Als kenne der Tanz keine Krise

    Nora Abdel Rahman Ein Wettbewerb für zeitgenössische Choreografie ist für den Nachwuchs dieser Kunstsparte ein Ansporn, zumal Preisgelder vergeben werden. Zuschauern hingegen bietet er eine wunderbare Gelegenheit, die aktuelle Tanzkunst von jungen, nicht etablierten Choreographen zu erleben. Im Theater im Pfalzbau in Ludwigshafen fanden am vergangenen Wochenende... [mehr]

  • Mozartfest: Das Trio Opus 8 in Schwetzingen

    Eine Einladung zum fortgesetzten Forschen

    Monika Lanzendörfer Es hört sich so an, als sei das Trio Opus 8 immer noch dabei, Mozart zu entdecken. Seit 1986 musizieren Michael Hauber (Klavier), Eckhard Fischer (Violine) und Mario De Secondi (Violoncello) miteinander. Sie haben natürlich ihren Stil gefunden, der sich aus der Klarheit der Linienführung, einer begrenzten Ausdrucksstärke und allerlei weiteren... [mehr]

  • Klassik: Mihaela Ursuleasa gastiert bei der BASF

    Hart, aber mit viel Verve

    Maria Hörl Mit raschem Schritt kommt sie auf die Bühne, setzt sich an den Flügel und legt los, fast noch im Applaus. Mihaela Ursuleasa spielt die 32 Variationen in c-Moll von Beethoven. Dann Schumann, Ravel und Ginastera. Das alles im nur halb besetzten Gesellschaftshaus der BASF. Schumanns "Gesänge der Frühe" spielt sie mit hartem Anschlag. Als ob sie von der... [mehr]

  • Jahrestage am laufenden Band

    Uwe Johnson kannte keine Gnade: Nicht weniger als vier voluminöse Bände umfasst sein opus magnum "Jahrestage", in dem der 1984 gestorbene Autor als penibler Beobachter und Chronist der sich wandelnden Lebenswirklichkeiten im Deutschland des 20. Jahrhunderts überzeugte. Jahrestage in solcher Fülle können einem - man ahnt es - ganz schön zu schaffen machen. Doch... [mehr]

  • Schauspiel: Darmstadt versucht sich an Wajdi Mouawads "Wälder"

    Menschheitsmythen und Namen ohne Ende

    Man kann sie ja schreiben, die großen Feuilleton-Sätze vom "begnadeten Erzähler, der seine Erfahrungen aus Bürgerkrieg und Exil mit zahlreichen Motiven aus der Mythologie anreichert und ungebrochen an die poetisch-philosophische Sprengkraft jedes einzelnen Wortes" glaubt. Da ist mal eine Begrifflichkeit zu einem Text gefunden, die Respekt einflößt und großes,... [mehr]

  • Theater: "Hossa" feiert am Oststadt Theater Premiere

    Schillernde 70er-Revue

    Martin Vögele Wir schreiben die 1970er Jahre. Im Hause Wöhlermann ist alles bestens vorbereitet für einen gemütlichen Familien-Fernsehabend im behaglichen Ambiente des (in Dessins und Farbgestaltung sagen wir mal: interessant bis mutig arrangierten) Wohnzimmers. Eben zanken sich Erwin, Ehefrau Petra, die beiden Kinder Petra und Sven beim Abendbrot noch über die... [mehr]

  • Schauspiel: Frankfurts neuer Intendant Oliver Reese beginnt seine erste Spielzeit hochmotiviert zwischen Publikum und Presse

    Verkrampfter Spagat auf heißem Pflaster

    Ralf-Carl Langhals "Hier gilt's der Kunst", hieß es einst vehement im Nachkriegsneubayreuth. Mancher möchte gerne in Frieden Großstadtkunst machen, doch die Verhältnisse, sie sind nicht so. Nicht ganz so heftig freilich wie im entnazifizierten Bayreuth scheint derzeit die kultur- und feuilletonpolitische Rezeption des Frankfurter Schauspiels im Jahre eins nach... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: Abschied vom Maislabyrinth / 12. Auflage in Planung

    Kein Superjahr, aber guter Durchschnitt

    Das "Fantasy"-Maislabyrinth lockte ein letztes Mal mehrere hundert Besucher nach Ladenburg-Neuzeilsheim. Unter anderem mit einer toskanischen Fischsuppe sowie einer Bratwurst-Variante namens "Saurer Zipfel" verabschiedete sich das "Erlebnis Land" der Erdbeerfarmer-Familie Hege für dieses Jahr. Doch das Abenteuer geht ja weiter, im landwirtschaftlichen Alltag ebenso... [mehr]

Lampertheim

  • Gesundheit: Kreis Bergstraße liegt Empfehlung des Robert-Koch-Instituts vor / Mit Impfstoff frühstens ab 26. Oktober zu rechnen

    Claudia Kölbl Lampertheim. "Die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Schutzimpfung gegen die Schweinegrippe ist mittlerweile bei uns eingetroffen", berichtet Dr. Alexander Beile, stellvertretender Leiter vom Haus der Gesundheit in Heppenheim. Auf diese Meldung der Ständigen Impfkommission, die am RKI angesiedelt ist, hatte der Mediziner bereits gewartet.... [mehr]

  • Handball-A-Liga: 16:12 gegen FSG Heppenheim/Lorsch

    Biblis II setzt Siegeszug fort

    Biblis. Die Handballerinnen der TG Biblis II bleiben in der Bezirksliga A weiter ohne Minuspunkt. Auch die neuformierte FSG Heppenheim/Lorsch - bislang ohne Punktgewinn - konnte den Siegeszug der nach fünf Spieltagen immer noch verlustpunktfreien Ried-Handballerinnen nicht stoppen und unterlag am Ende mit 12:16 (8:6). "In der ersten Hälfte waren wir einige Male... [mehr]

  • Handball-B-Liga

    Brenner von seinem Team enttäuscht

    Biblis. Eine deutliche 24:35-Auswärtsniederlage mussten die Handballer der TG Biblis beim HC VfL Heppenheim II hinnehmen. Bis zur 20. Spielminute (9:9) konnte die Sieben von Trainer Günther Brenner das Spiel ausgeglichen halten, ehe die Heppenheimer bis zur Halbzeit auf 16:13 davonzogen. Im zweiten Spielabschnitt spielten die Bergsträßer souverän ihr Pensum... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: TVL schafft nach Sieben-Tore-Rückstand noch 29:29-Remis gegen Titelkonkurrent SV Erbach

    Fulminante Lampertheimer Aufholjagd

    Lampertheim. Zu einem wahren Krimi wurde das Spitzenspiel der Handball-Bezirksoberliga zwischen dem TV Lampertheim und dem SV Erbach. Am Samstagabend trennten sich die beiden Top-Favoriten auf die Meisterschaft im Sportzentrum Ost mit einem 29:29 (12:19)-Remis. Eine Punkteteilung, mit der beide Trainer aus ganz unterschiedlichen Gründen sehr gut leben konnten. Uwe... [mehr]

  • Kindertagesstätte Falterweg: Abendflohmarkt gut besucht

    Futter für die Sparschweine

    Lampertheim. Er ist fast schon zur Tradition geworden: der Abendflohmarkt der Kindertagesstätte Falterweg, der zwei Mal im Jahr im Martin-Luther-Haus stattfindet. Auch am vergangenen Freitag fand er wieder großen Zuspruch - bei Verkäufern und Käufern. Über 31 Stände waren im großen Martin-Luther-Saal aufgebaut und schon am frühen Abend war fast kein... [mehr]

  • ZAKB: Zweite Sammelaktion in diesem Jahr

    Gartenabfälle werden abgeholt

    Lampertheim. In den nächsten Tagen beginnt die zweite Grünsperrmüllsammlung im ZAKB-Gebiet für dieses Jahr. Dabei werden am jeweiligen Abholtag wieder sperrige Gartenabfälle direkt an den Grundstücken eingesammelt. Zum Grünsperrmüll gehören alle Materialien aus dem Garten, die wegen ihrer Größe und Beschaffenheit nicht über die Biotonne entsorgt werden... [mehr]

  • Spenden: Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" startet wieder

    Liebevoll Geschenke für Kinder in Not packen

    Lampertheim. Es ist wieder so weit: Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Lampertheim hat in der Wilhelmstraße eine Sammelstelle für die weltweit größte Geschenk-Aktion für Kinder in Not "Weihnachten im Schuhkarton" eröffnet. Das vom Besitzer kostenlos zur Verfügung gestellte Ladenlokal, in dem die Sammelstellenleiterin Heike Ulrich die liebevoll gepackten... [mehr]

  • Musik-Theater: Eine besondere Show führt durch deutsche Geschichte

    Revue über 60 Jahre BRD

    Lampertheim. Das Dreierteam städtischer Fachbereich Kultur und Bildung, Energieried GmbH und Musikerinitiative Lampertheim (MIL) hält im Rahmen des Projektes "60-20 - 60 Jahre Bundesrepublik Deutschland und 20 Jahre Mauerfall" am 25. Oktober für die Bürger ein Geschenk bereit. Es ist eine Musikrevue mit dem Titel "Die etwas andere Geschichtsstunde". Genauer... [mehr]

  • Ehrungen: Else Seyfried seit mehr als 50 Jahren aktiv

    Sänger und Förderer ausgezeichnet

    Hofheim. Zur Mitgliederehrung fanden sich die Angehörigen der Sängervereinigung 07/20 im evangelischen Gemeindehaus ein. Vom Sängerkreis war der Vorsitzende Heinz Ritzert persönlich gekommen, um die Auszeichnungen vorzunehmen. Immerhin galt es, gleichermaßen aktive Sängerinnen und Sänger sowie passive Förderer des in Hofheim fest verwurzelten Chores zu... [mehr]

  • Blick nach Worms: Interaktiver Krimi im LincolnTheater

    Schauspieler ohne Drehbuch

    Worms. Zu einem interaktiven Krimi lädt das Wormser LincolnTheater am Samstag, 31. Oktober, ab 20 Uhr. Viele Zuschauer lieben es, bei einem Fernsehkrimi mit den Kommissaren zu rätseln, wer der Mörder ist. Auch diese tappen oft lange im Dunkeln, bis sich am Ende doch alles ganz anders auflöst. Die Unwissenheit ist gespielt, denn natürlich kennen die Schauspieler... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Ungefährdetes 31:28 gegen einstigen Angstgegner Langen II bringt Tabellenplatz zwei

    TGB spielt lange wie aus einem Guss

    Biblis. Angstgegner? Das war einmal. Die HSG Langen II hat am Wochenende den Schrecken für die TG Biblis verloren. Hatte TGB-Trainer Stefan Nowak noch vor der Partie ein "ungutes Gefühl", so durfte er 60 Minuten später jubeln: "Ich bin hochzufrieden. Die Leistung hat mich sogar überrascht, denn entgegen der letzten Spiele haben wir heute 60 Minuten lang die... [mehr]

  • Kunstradfahren: RMSV Edelweiß Aach holt sich Pokal beim internationalen Cup / Lokalmatador VfH landet auf Platz vier

    Wormser Frauen-Sechser bekommt Selbstvertrauen

    Worms. Badener Kunstradfahrer vom RMSV Edelweiß Aach sind die Gewinner des diesjährigen Wormser Kunstradsport Cups. Die Sportler setzten sich gegen 55 Teams durch. Über 300 Athleten aus zehn Nationen - ob aus Ungarn, Italien oder Hongkong - gingen in der Nibelungenstadt an den Start. Als Besonderheit beschrieben die Organisatoren des 32. Cups, dass bei dem... [mehr]

Lautertal

  • Privat-Museum: Hanjörg Morckel hat eine der bedeutsamsten Sammlungen von Tonbandmaschinen, Grammophonen und Radios

    Als die Musik noch vom Band kam

    Sebastian Philipp Lindenfels. Es sind nur ein paar Schritte, aber sie führen in eine andere Welt. Hinter einer unscheinbaren Kellertür - mitten in Lindenfels - erstreckt sich die einhundertjährige Geschichte historischer Rundfunkempfänger, Tonbandgeräte, Grammophone und sogar Tondrahtmaschinen, auf engem Raum und dadurch vielleicht noch beeindruckender. Hanjörg... [mehr]

  • Evangelische Kirche: Gelungene Feier des Chores

    Alte Bilder weckten viele Erinnerungen

    Reichenbach. Auf ein gelungenes Jubiläumsfest können die Mitglieder des Reichenbacher evangelischen Kirchenchores zurückblicken. Vor kurzen feierten sie das 125-jährige Bestehen des Chores mit einem Festabend und einem Gottesdienst. Dabei wurde auch viel gesungen und musiziert. Chorleiterin Christiane Streek hatte mit den Männern und Frauen Chorstücke... [mehr]

  • Schulbesuch: Die Holocaust-Überlebende Ruth David las an der Georg-August-Zinn-Schule aus ihrem Buch

    Für die Auswanderung fehlte das Geld

    Reichelsheim. "Ich komme gerne an diese Schule", begrüßte Ruth David die rund 60 Schüler der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ), die dicht gedrängt auf Tischen und Stühlen saßen und anschließend nahezu zwei Stunden aufmerksam den Ausführungen Davids lauschten. Obwohl Ruth David zum siebten Mal an der Schule aus ihrem Buch "Ein Kind unserer Zeit" las, ist das... [mehr]

  • Lauterner Skatmeister kommt aus Fürth

    Lautern. Der Hauptgewinn beim Skatturnier der Sportgemeinschaft Lautern geht in diesem Jahr nach Fürth. Klaus Schmitt gewann mit 1901 Punkten den Wettbewerb deutlich vor Paul Bormuth (1543) und Georg Dingeldey (1539). Der Hauptgewinn war in diesem Jahr ein Bistrotisch mit Sonnenschirm. Klaus Schmitt wird außerdem auf der Ehrentafel der Lauterner Skatmeister... [mehr]

  • Auf der Tromm: Seminar der etwas anderen Art

    Pilze wurden mit dem Tod in Verbindung gebracht

    Tromm. Mit einem Vortrag der etwas anderen Art überraschte der Vorsitzende des Vereins der Pilzfreunde und Naturschützer Odenwald die Zuhörer des Pilzseminars, das auch in diesem Jahr vom Boule-Club Tromm organisiert wurde. Der Pilzsachverständige Dr. Peter W. Sattler referierte nicht in klassischer Art und Weise über die Pilze, sondern führte die 30 Teilnehmer... [mehr]

  • Lärmfeuer

    Planungen werden abgestimmt

    Lautertal/Lindenfels. Morgen (Mittwoch) um 19.30 Uhr treffen sich alle Veranstalter, die für den 27. März ein Feuer planen oder eine passende Veranstaltung rund um Lärmfeuer vorhaben, im Gasthaus "Lärmfeuer" in Rohrbach. Dann ist auch Redaktionsschluss für die Lärmfeuer-Broschüre. Zumindest der grobe Programmablauf muss feststehen. In der Broschüre sollen... [mehr]

  • Tour nach Allertshofen: Fast 50 Mitglieder waren gemeinsam unterwegs

    Reichenbacher Vogelschützer wanderten am Felsenmeer

    Reichenbach. Bei der Herbstwanderung der Reichenbacher Vogelschützer spielte das Wetter wieder einmal mit, es herrschte eitel Sonnenschein. Wanderführer Walter Gehbauer hatte eine Route nach Allertshofen ausgewählt. Abmarsch war wie immer am Rathaus in Reichenbach, wo sich rund 45 Teilnehmer eingefunden hatten. Über die Beedenkircher Straße und die... [mehr]

  • Aktive Senioren: Dr. Philipp Deppert referiert in Reichenbach

    Stürze im Alter

    Reichenbach. Über Sturzgefahren im Alter referiert Dr. Philipp Deppert bei den Aktiven Senioren Reichenbach-Lautern. Der Allgemeinarzt und Lehrbeauftragte der Universität Mainz analysiert die Ursachen und Auswirkungen von Stürzen im Alter und gibt Ratschläge, welche vorbeugenden Maßnahmen sinnvoll sind. Nach seinen Ermittlungen überschätzen älter werdende... [mehr]

  • Feuerwehr Reichenbach: Beim Kameradschaftsabend gab es Auszeichnungen für Philipp Seeger und Bernd Müller

    Treue Brandschützer geehrt

    Reichenbach. Zwei besondere Ehrungen standen im Mittelpunkt des Kameradschaftsabends der Reichenbacher Feuerwehr, der mit einem reichhaltigen Büfett eröffnet wurde. Zu diesem geselligen Abend wurden auch die Mitglieder der Jugendwehr sowie der Ehren- und Altersabteilung begrüßt. Wehrführer Peter Karn nutzte die Gelegenheit, um allen Helfern, die sich beim... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball-Bezirksliga A: Bensheim/Auerbach verliert Derby 22:26

    Außenseiter wehrt sich lange Zeit tapfer

    bergstrasse. Die HSG Nieder-Liebersbach/Reisen blieb auch im dritten Spiel in der Birkenauer Langenberghalle ungeschlagen. Im Kreisvergleich der Handball-Bezirksliga A bezwangen die Odenwälder die HSG Bensheim/Auerbach mit 26:22 (15:14) Toren. Der Erfolg sei am Ende aber etwas zu hoch ausgefallen, räumte Nieder-Liebersbachs Abteilungsleiter Andreas Klos ein. Denn... [mehr]

  • Frauenfußball: Winterkasten/Reichenbach Regionalpokalsieger

    Dem Favoriten ein Bein gestellt

    bergstrasse. Die Verbandsliga-Fußballerinnen der FFG Winterkasten sind Regionalpokalsieger. Im Finale besiegten die Odenwälderinnen in Büttelborn den favorisierten Hessenligisten SG Ueberau mit 3:0 (1:0). Damit qualifizierte sich die FFG für den Hessenpokal. Betreuer Georg Taube hob die geschlossene Mannschaftsleistung hervor. Zu keiner Phase lief die FFG Gefahr,... [mehr]

  • Handball: Bittere 20:21-Heimniederlage in der 2. Frauen-Bundesliga gegen TuS Weibern wäre durchaus vermeidbar gewesen

    Flames in den Schlussminuten ohne Feuer

    Ronald Schwinn bensheim. 20 Monate lang hatte die HSG Bensheim/Auerbach in der Weststadthalle kein Punktspiel in der 2. Frauenhandball-Bundesliga Süd mehr verloren, denn die 27:33-Heimpleite gegen den VfL Sindelfingen am 16. Mai erfolgte ja im Play-off-Finale. Eine schwache erste Halbzeit kostete den Flames seinerzeit wohl den Aufstieg in die Bundesliga. Und die... [mehr]

  • Freude hält sich bei Mami in Grenzen

    Mami Tanaka konnte sich über ihre Auszeichnung zur "Spielerin des Tages" bei den Flames-Handballerinnen gar nicht so recht freuen. "Wir haben heute verloren, weil wir schlecht gespielt und einfach zu viele Fehler gemacht haben. Zwanzig Tore reichen nun mal nicht für einen Sieg aus. Ich persönlich fühle mich jedenfalls besser, als nach der Pokal-Niederlage beim TV... [mehr]

  • Schach: 2:6-Niederlage gegen SK Bad Homburg

    Schlechter Auftakt für SC Lorsch

    Lorsch. Einen schlechten Start in die neue Saison erwischte der Schach-Club Lorsch mit seinem Hessenliga-Team. Nach der Niederlage bei TuS Dotzheim zum Auftakt gab es am zweiten Spieltag eine deftige 2:6-Niederlage gegen die SK Bad Homburg. Gegen die Kurstädter erreichten die Lorscher Denksportler nur vier Remis von Peter Treffert, Horst Degenhardt, Ralph Reinhardt... [mehr]

  • Ringer-Oberliga

    Sieg und Niederlage für SV Fahrenbach

    Fürth. Bereits am vergangenen Freitag gewann der SV Fahrenbach in der Oberliga gegen den Tabellenvorletzten TSV Gailbach II nach spannendem Kampf vor 100 Zuschauern mit 24:14. "Der Verlauf spiegelt das Ergebnis nicht wider", bilanzierte allerdings SVF-Mannschaftsführer Harald Faust. Die Begegnung stand bis zum Schluss auf der Kippe. In einem "harten Kampf", so... [mehr]

  • Auszeichnung: Bezirksvorsitzender des Handballbezirkes Darmstadt Lutz Scheibe erhält das Bundesverdienstkreuz

    Verdienter Funktionär geehrt

    walldorf/darmstadt. Dem Bezirksvorsitzenden des Handballbezirkes Darmstadt, Lutz Scheibe, wurde jetzt in Walldorf durch Staatssekretär Dirk Metz das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Scheibe wurde am 27. Juli 1943 in Leipzig-Möckern geboren. 1951 siedelten seine Eltern nach Walldorf in den Westen um. Sie sagten... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-Badenliga: Heddesheim gewinnt Derby mit 34:29 beim TSV Amicitia Viernheim / TVF nicht zu stoppen

    Marcus Essinger Viernheim. Sie versuchten alles, die Badenliga-Handballer des TSV Amicitia Viernheim, aber am Ende reichte es nicht: Im Derby unterlagen die Südhessen in eigener Halle der SG Heddesheim deutlich mit 29:34 (11:14). "Unser Problem war heute eindeutig die Deckung. Wir haben nicht aggressiv genug gespielt und dadurch einige leichte Gegentreffer... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: SGL unterliegt TSB Horkheim mit 18:19 / Aufholjagd bleibt erfolglos

    Ausgerechnet Polifka trifft

    Leutershausen. Die Spieler der SG Leutershausen ließen die Köpfe hängen, Trainer Holger Löhr war unmittelbar nach Abpfiff der Partie gegen den TSB Horkheim fix und fertig. Und die 800 Zuschauer? Die jubelten entweder frenetisch oder schüttelten, wenn sie den "Roten Teufeln" von der Bergstraße die Daumen gedrückt hatten, ungläubig den Kopf. Ausgerechnet... [mehr]

  • Basketball

    Bayreuth zu stark für den USC

    Heidelberg. Werbung für Offensiv-Basketball war das 100:122 (42:69) des USC Heidelberg gegen den imponierenden Meisterschaftsfavoriten BBC Bayreuth in der ProA-Liga. Die knapp 900 Zuschauer im Heidelberger Olympiastützpunkt kamen trotz der letztlich deutlichen Niederlage deshalb durchaus auf ihre Kosten. Wie aus einem Guss spielten die Gäste vor allem in der 1.... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga, Frauen

    HSG mit Überblick beim Angstgegner

    HOLZHEIM. Die Handballerinnen der HSG Mannheim bleiben in der Oberliga Baden-Württemberg weiterhin auf dem Vormarsch. Bei Angstgegner und Liga-Schlusslicht TV Holzheim feierten die Roten im vierten Spiel den dritten Erfolg, festigten den dritten Tabellenplatz und feierten beim 33:26 (13:11) den ersten Sieg überhaupt beim ungeliebten Gegner. "Ich freue mich, dass... [mehr]

  • Frauen-Fußball

    Spvgg knackt Spitzenreiter

    Mannheim. Ausgerechnet gegen den bisher ungeschlagenen Verbandsliga-Spitzenreiter Karlsruher SC II feierten die Fußball-Damen der Spvgg Sandhofen mit einem 3:2 (1:1) den ersten Heimsieg. In einem packenden und mitreißenden Spiel ging die Spvgg-Elf schnell durch Vanessa Seipp mit 1:0 in Führung (8.). In der 22. Minute gelang dem KSC durch Diana Huber der... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen: Dramatisches Remis in Pforzheim / SSV Vogelstang chancenlos

    SV Waldhof holt ersehnten ersten Punkt

    Vogelstang. "Das war die erwartete Niederlage" - Jürgen Al-Shahwani, Trainer des Frauenhandball-Badenligisten SSV Vogelstang, musste mit einem klaren 25:34 (10:15) im Gepäck die Heimreise vom Auswärtsspiel beim Tabellenführer SG St. Leon antreten. "Heute war eigentlich nicht mehr zu erwarten", so der Coach, der mit der Vorstellung seiner Mannschaft aber nicht... [mehr]

  • BW-Oberliga

    TVG legt den Schalter um

    Grosssachsen. Wie sich die Bilder gleichen: Bis zur 39. Minute, als Florian Sauer per Strafwurf zum 20:19 die erste Führung für den TVG Großsachsen erzielte, war der Spielverlauf in der Sachsenhalle eine Kopie dessen, was vor einer Woche auf dem Buchenberg in Pforzheim zu sehen war. Doch dieses Mal machten die BW-Oberliga-Handballer ihre Sache besser, kämpften... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: Zweiter Coup der SGL in Regensburg

    Und Gutsche tanzt Samba

    Regensburg. Dass Marcus Gutsche in fremder Halle Samba tanzt, kommt nicht alle Tage vor. Der Trainer der Regionalliga-Handballerinnen der SG Leutershausen hatte am Samstag aber allen Grund, sich zu freuen. Seine Mädels gewannen nach hartem Kampf 25:22 beim ESV Regensburg und fügten den Bayerinnen damit die zweite Niederlage binnen zwei Monaten zu. Das Endergebnis... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Landesliga: Oftersheim/Schwetzingen verliert Nachbarschaftsduell gegen Hockenheim in eigener Halle mit 18:22 (10:13)

    HG hat gegen den HSV das Nachsehen

    Mike Junker Es war mit Sicherheit keine Partie für Handball-Ästheten, aber zumindest bot sie über weite Strecken Spannung - und gute Abwehrleistungen. Doch am Ende hatte die HG Oftersheim/Schwetzingen II gegen Landesliga-Konkurrent Hockenheimer SV in eigener Halle mit 18:22 (10:13) das große Nachsehen. Was HG und HSV so alles verschossen, kommt selten an einem... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B

    Rohrhof II siegt überraschend

    MFC Lindenhof II - SV 98 Schwetzingen II 5:5Die Abwehr des SV 98 II glich in Lindenhof meist einem Hühnerhaufen. Der erste Angriff schloss Kerim Öztürk gleich mit der Führung für den SV 98 II ab (2.). Lindenhof II glich durch Özkan Karagöz aus (15.) und Bertrand Ilg brachte eine Minute später die Gastgeber mit 2:1 in Front. Ein Abwehrfehler begünstigte das... [mehr]

  • Handball-Badenliga: Aufsteiger Reilingen verliert bei HG Königshofen/Sachsenflur 29:39 (12:16)

    TBG bleibt auswärts ohne Erfolgserlebnis

    Eine deutliche 29:39 (12:16) Klatsche haben sich die Badenliga-Handballer des TBG Reilingen am Sonntagabend bei ihrem zweiten Saison-Auftritt in der Fremde eingefangen. Nach einer weitgehend passablen und lange ausgeglichenen ersten Halbzeit geriet das Team von Hartmut Schulz bei der Hg Königshofen/Sachsenflur kurz vor der Pause ins Hintertreffen, kam dann aber vor... [mehr]

  • Handball-Regionalliga Frauen: Ketsch beim 25:36 in Ismaning zu grün und ungestüm

    TSG II in der Fremde weiter nur Punktelieferant

    Mit einer 25:36 (13:17)-Niederlage kehrte die TSG Ketsch II vom TSV Ismaning im Rahmen der Frauen-Handball-Regionalliga erneut mit einer Packung aus der Ferne zurück. Entscheidend für den weiteren Nichterfolg war dabei nach Ansicht von Trainer Tom Löbich die Zeit zwischen der 29. und 39. Minute als die TSG bei einem 13:15-Rückstand ganze sieben... [mehr]

Lorsch

  • Bürgermeister will nicht zum "Rundumschlag" ausholen

    Von einer allgemeinen Sperrstunde hält der Bürgermeister allerdings nichts: "Nur weil einmal in 30 Jahren eingebrochen wurde, muss man nicht zum Rundumschlag ausholen." Dennoch sei er natürlich bereit, sich mit den Schaustellern zusammenzusetzen, um Verbesserungsmöglichkeiten zu erörtern. Das hatte es bereits vor einigen Jahren gegeben. Damals wurde auf Wunsch... [mehr]

  • Skiclub: Vorbereitungen auf die neue Saison

    Heiße Phase für kalte Tage

    Lorsch. Traditionell beginnt die heiße Phase der neuen Skisaison beim Lorscher Skiclub mit dem Grillfest an der schönen Grillhütte im Lorscher Straßenbaudepot, bei dem die Fahrten von den Fahrtenleitern vorgestellt werden. Aber bevor es in diesem Jahr soweit war, schwitzte der Grillmeister Helmut Hübner, damit die von Christa Mühlum besorgten leckeren... [mehr]

  • BSC: Zwei Siege und Niederlagen in den jüngsten Punktspielen

    Keine Glanzleistungen

    Einhausen. Nach dem guten Abschneiden bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend und Schüler gab es in der Punktrunde für die Nachwuchsmannschaften des Ball-Spiel-Clubs Einhausen wieder Normalkost. In Lampertheim hatte Nicolas Rauch bei der B-Jugend im Einzel und Doppel gewonnen. Drei zweite Plätze erreichten Julia Hölzel (weibl. A-Jugend), Simone... [mehr]

  • Theater Sapperlot: Kabarettist Sinasi Dikmen beeindruckt mit seinem Schnellkurs "Islam für Anfänger"

    Mit Vorurteilen brillant jongliert

    Thomas Tritsch Lorsch. Türkische Pizza? Kein Problem. Ein katholischer Imam durchaus. Rotwein und Schweinefleisch, Ramadan und schmutzige Gedanken. Bei krassen konfessionellen Kontrasten kann jeder interreligiöse Dialog schon mal ins Holpern kommen. Vor allem dann, wenn sich zwei Fronten mit sorgfältig herangezüchtetem Halbwissen in die Quere kommen. Dabei sind... [mehr]

  • St. Nazarius: Erwachsenenbildung bietet Theaterfahrten an

    Musical, Schwank, Operette

    Lorsch. Die Erwachsenenbildung der Katholischen Pfarrgemeinde St. Nazarius Lorsch steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Klaus Jäger und bietet Abonnement-Theaterkarten für Lorscher Senioren im Pfalzbau-Theater in Ludwigshafen an. Wie Bildungsbeauftragte Susanne Wetzel mitteilt, werden für die Frühjahrsspielsaison von März bis Mai 2010 im Abonnement... [mehr]

  • Kuratorium Weltkulturerbe: Mundart-Abend am Donnerstag im Alten Rathaus

    Pfälzer Klassiker in neuem Gewand

    Lorsch. Zu einem weiteren Mundart-Abend lädt das Kuratorium Weltkulturerbe Kloster Lorsch am Donnerstag (15. Oktober) ins Alte Rathaus ein. Im Nibelungensaal werden sich ab 19.30 Uhr die Sprachexperten Ulrich Wellhöfer und Gudrun Wilhelms über "Pfälzer Klassiker in neuem Gewand" äußern. Nach dem Vortrag des Sprachwissenschaftlers Dr. Walter Sauer im November... [mehr]

  • Kerb: Führen lange Öffnungszeiten zu mehr Vandalismus?

    Schausteller sind sauer auf Einhausen

    Jörg Keller Einhausen. Als die Dachplane des Autoscooters zusammengerollt wird, tropft den Mitarbeitern kalter Nieselregen in den Kragen. Die Buden, die noch einen Tag zuvor in bunten Farben zu Spaß und Spiel eingeladen haben, sind am Montag gegen 10 Uhr verschlossen und stehen zur Abfahrt bereit. Ein Mercedesfahrer hat gerade übersehen, dass der Juxplatz während... [mehr]

  • Familienzentrum: Eine Schauspielerin leitet an

    Theaterkurs für Kinder ab Montag

    Lorsch. Das Mütter- und Familienzentrum Lorsch e.V. bietet demnächst einen Grundkurs "Theater für Kinder" an, der sich an Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren richtet. Alle Kinder, die Lust haben, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und die sich gerne verwandeln, sind in diesem Kurs genau richtig. Mit viel Freude und Energie werden die... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Word-Seminar für Senioren

    Lorsch. Wie man mit der Textverarbeitung Word 2007 Briefe und schöne Einladungen gestaltet, lernen Senioren in einem speziellen Kurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße.Grundlagen vertiefenZunächst werden die Grundlagen der Textverarbeitung vermittelt und vorhandene Kenntnisse zu Windows Vista aufgefrischt und vertieft. Anschließend werden durch die Kombination... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales: Beim "Tag des Friedhofs" erläutert Stadtarchivar Mörz Geschichten von Persönlichkeiten

    Reiner Bohlander Das Sterben gehört zum Leben dazu. So heißt es meist im Volksmund, wenn der Tod zum Thema wird. Unter dem Motto "Trauer leben" stand der "Tag des Friedhofs". Auf dem Hauptfriedhof gab es Informationsstände, Vorträge sowie Musikbeiträge unter anderem vom Oppauer Gospelchor. Auf dem Programm der fünfstündigen Veranstaltung stand auch eine... [mehr]

  • Ehrenamt: Die Grünen Damen von der ökumenischen Krankenhaus-Hilfe unterstützen Patienten im St. Marienkrankenhaus

    "Es ist wie Penatencreme auf der Seele"

    Eva-Marie Günzler "Es ist wie Penatencreme auf meiner Seele", beschreibt Rosemarie Jäger ihre Tätigkeit. Sie ist eine sogenannte Grüne Dame im St. Marienkrankenhaus. Als Ehrenamtliche der Ökumenischen Krankenhaus-Hilfe kommt sie seit vier Jahren einmal pro Woche für drei Stunden zu den Patienten. Sie hört zu, macht Erledigungen und hat einfach Zeit für die... [mehr]

  • Polizeibericht: Fahrgast ärgert sich über Verspätung

    Busfahrer geschlagen

    Zu Handgreiflichkeiten kam es laut Polizei am Sonntag um 19.50 Uhr in einem Bus der Linie 86: Dann stieg ein 40-Jähriger gemeinsam mit seiner Mutter und seinem 69-jährigen Vater, der in einem Rollstuhl sitzt, an der Haltestelle Anglerstraße in Edigheim in den Bus ein. Der 40-Jährige regte sich dermaßen lautstark und gebärdenreich über die Verspätung des... [mehr]

  • Bildung: Lukas-Schule feiert Einweihung des neuen Gebäudes an der Bliesstraße / Sporthalle schon in Planung

    Kleine Klassen mit wenig Konflikten

    Wenn die Einweihung einer privaten christlichen Grundschule von starkem Regen begleitet wird, kann man im Geiste ihres Menschenbildes durchaus von einer Taufe sprechen. Jürgen Reichert, Mitglied des Schulvorstandes, griff dieses Bild in seiner Begrüßung der Eltern, Kinder und Ehrengäste auf, die sich bei der Lukas-Schule auf dem ehemaligen Schlachthofgelände an... [mehr]

  • Justiz: Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung / Angeklagter soll 22-Jährigen mit Auto angefahren haben

    Streit nach Fußballsieg hat Nachspiel vor Gericht

    Die Feiern nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Türkei bei der Fußball-Europameisterschaft endeten für einen 22-Jährigen in der Klinik. Ein 20-jähriger Ludwigshafener muss sich seit gestern vor dem Amtsgericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, den 22-Jährigen in der Bürgermeister-Grünzweig-Straße mit seinem Auto gerammt zu haben. Die... [mehr]

  • Freizeit: "Test" in Ruchheim am 31. Oktober

    Vorstoß für Bouleplatz

    Der "Platz der Begegnung" im Ruchheimer Neubaugebiet ist nach Ansicht der FDP ideal zum Boulespiel geeignet. Das Areal mit der Baumgruppe an der Kreuzung Madgeburger Straße/Erfurter Ring sorge für ein französisches Flair. Die Stadtratsfraktion schlägt daher vor, dass diese Freizeitbeschäftigung auf dem öffentlichen Platz möglich ist. Etliche Bürger hätten... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Kulturpolitik: Gutachten listet Aufgaben für "dringende Gefahrenabwehr und Aufrechterhaltung des Spielbetriebs" auf

    Peter W. Ragge Die Sanierung des Nationaltheaters wird deutlich teurer als zunächst angenommen. Zunächst war man von 13 Millionen Euro ausgegangen, dann wurden 18 Millionen genannt. Auf diesen Betrag kommen aber "nochmal fünf Millionen Euro drauf", bestätigt Petra Kicherer, die Kaufmännische Direktorin, auf Anfrage des "MM". Im Rathaus geht man intern sogar von... [mehr]

  • Oktoberfest

    "Fröhlich Pfalz" feiert bayrisch

    "Zünftig, gemütlich, bayrisch halt" soll es werden, verspricht "Fröhlich Pfalz"-Präsident Hans-Joachim Bender: das "Fröhlich Pfälzer Oktoberfest". Nachdem es, nach einigen Jahren Pause, 2008 sehr erfolgreich wiederbelebt worden war, wird nun erneut am Samstag, 24. Oktober, um 20 Uhr im Dorint-Kongresshotel am Rosengarten gefeiert. Küchenchef Thomas Hönicke... [mehr]

  • Landgericht: Drogenhandel im Mannheimer Gefängnis

    Angeklagte schweigen sich aus

    Katrin Filthaus Dass auch im Gefängnis Drogen konsumiert werden, dass dort mit Betäubungsmitteln gehandelt wird, dass es bei den Häftlingen Rangordnungen gibt, die durch Gewalt und Einschüchterungen durchgesetzt werden - all das führt ein Prozess, der derzeit am Landgericht verhandelt wird, deutlich vor Augen. Auf der Anklagebank sitzen vier Häftlinge, die in... [mehr]

  • Sicherheit: Nach Ansicht der Gewerkschaft steht die Polizei kurz vor dem Bankrott

    Bald Bahn statt Streifenwagen?

    Glaubt man der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), dann steht es um die Ordnungshüter in der Stadt richtig schlecht. In der Hauszeitung zählt ihr Chef Egon Manz unter der Schlagzeile "Steht die Mannheimer Polizei vorm finanziellen Bankrott", versehen mit Frage- und Ausrufezeichen, eine Reihe von Punkten auf, die den Ernst der Lage verdeutlichen sollen. Demnach... [mehr]

  • Landesmuseum: LTA-Bibliothek mit besonderem Zertifikat ausgezeichnet / Wertvoller Bestand

    Bücher berichten von alter Technik

    In einem alten Lehrbuch über den Bergbau nachschlagen oder sich in ein Handbuch über Eisenbahnen im 19. Jahrhundert vertiefen - die Bibliothek des Landesmuseums für Technik und Arbeit (LTA) bietet hier ungeahnte Möglichkeiten. Auch in über 200 Zeitschriften und alten Enzyklopädien kann der interessierte Leser viel über die Technik aus vergangener Zeit... [mehr]

  • Studium: Kooperation mit Dualer Hochschule

    Bundeswehr in Mannheim

    Die Bundeswehr ist künftig in Mannheim nicht nur mit einer eigenen Hochschule vertreten. Seit Oktober schickt sie auch Studenten an die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), die ehemalige Berufsakademie. Dieses Modell der Zusammenarbeit von Bundeswehr und der Dualen Hochschule in Mannheim ist bisher einmalig. 27 Jungingenieure - darunter drei Studentinnen -... [mehr]

  • Seniorenrat: Anita Gentgen begrüßt gut 600 Besucher / Internationaler Tag der Älteren im Baumhain

    Ehrenamtliche Helferinnen erhalten den Seniorentaler

    Mit so starkem Besucherandrang hatte niemand gerechnet: Gut 600 Besucher waren zur Festveranstaltung am Internationalen Tag der Älteren in die Baumhain-Halle des Luisenparks gekommen. Seniorenrats-Vorsitzende Anita Gentgen, ihre Stellvertreterin Gertrud Lang - beide Altstadträtinnen - sowie Bürgermeister Michael Grötsch begrüßten die Gäste und ehrten Doris... [mehr]

  • Rettungskräfte: Alarm wegen beißenden Gestanks / Hausmeister der Filiale im Krankenhaus

    Feuerwehr lässt Etage bei C & A evakuieren

    Roger Scholl Der Widerschein von Blaulichtern zuckt über lange Schaufensterfronten, Martinshörner heulen durch Straßenfluchten, Menschen drängen sich hinter rot-weißen Flatterbändern - aufregende Szenen gestern am frühen Nachmittag zwischen D 1 und D 2: Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte sind ausgerückt zu einem Großeinsatz bei C & A. Dort ist gegen... [mehr]

  • Bauinnung: Lehrlinge in Gesellenstand erhoben

    Fundament fürs Leben

    "Wir sind stolz auf unseren Baunachwuchs", so Günter Sebastian, Obermeister der Bau-Innung Mannheim, bei der Freisprechungsfeier der Bau-Innungen Mannheim, Heidelberg und Sinsheim in der Bildungsakademie. "Qualifizierter Berufsnachwuchs ist und bleibt unerlässlich", so Sebastian weiter. Nach alter Handwerkstradition wurden zwölf Maurer-, sieben Straßenbauer-,... [mehr]

  • Universitätsmedizin: Aktion für Darmgesundheit

    Klinikum will Tabu brechen

    "Chronische Darmerkrankungen sind kein Tabu!" - unter diesem Motto stehen die beiden Aktionstage rund um das Thema "Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen", zu denen das Universitätsklinikum am heutigen Dienstag, 13., und morgigen Mittwoch, 14. Oktober, in Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetz Darmerkrankungen und dem Selbsthilfeverband Deutsche Morbus Crohn... [mehr]

  • Lange genug verschoben

    Kunsthallen-Sanierung teurer, Herschelbad-Sanierung teurer usw. - es war klar, dass auch aus dem Theater entsprechende Meldungen kommen werden. Nun ist das Desaster da, und es trifft Mannheim ausgerechnet zu einer Zeit, in der durch die Wirtschaftskrise die Steuereinnahmen zurückgehen und der nächste städtische Haushalt extrem eng gestrickt sein wird. Aber war es... [mehr]

  • Polizeibericht

    Mit Tempo 180 durch die City gejagt

    Eine halsbrecherische Verfolgungsjagd hat sich ein Wagenlenker aus Hameln in der Nacht zum Montag mit der Polizei geliefert. Gegen 1.20 Uhr war einer Streife auf dem Friedrichsring ein Opel mit abgelaufenem Kurzzeitkennzeichen aufgefallen. Als der Fahrer die Verfolger bemerkte, düste er über die Freßgasse durch die Breite Straße Richtung Neckarstadt ab, wo er von... [mehr]

  • Musik: "Friends of Pop" bitten auf die "MS Kurpfalz"

    Rockige Bootstour auf dem Rhein

    Cristin Cartharius Wenn die "MS Kurpfalz" durch den Hafen tuckert, dann wird das meist von melodischer Musik zum Mitschunkeln untermalt. Bei dieser Rundfahrt allerdings gibt es deutschen Rock, präsentiert von einer Newcomer-Band der Popakademie. Anker lichten und Leinen los für eine etwas andere Schifffahrt, bei der sich alles um die Musik dreht. Veranstaltet wird... [mehr]

  • Förderpreis: Fuchs Petrolub verteilt 30 000 Euro an herausragende Initiativen und Projekte / Zehn Jahre "Hilfe für Menschen"

    Schmieröl im sozialen Getriebe

    Susanne Räuchle Die Stimmung hoffnungsfroh, die Musik erhebend, das Publikum heiter: Auch in schwieriger Zeit zeigt die Fuchs Petrolub AG Stärke für die Schwächeren, mit der Gesamtsumme von 30 000 Euro bringt das Schmierstoff-Unternehmen das Räderwerk der Stadt zum Laufen, sehr zur Freude von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und den sozialen Speerspitzen der... [mehr]

  • Nationaltheater: Wettbewerb zum Geburtstag

    Schnawwl sucht Anekdoten

    Wer war dabei, als in Mannheim vor 30 Jahren das Kinder- und Jugendtheater "Schnawwl" eröffnet wurde? Wer hat die ersten Vorstellungen erlebt, erinnert sich noch an das Stück, die Anfänge im "Form" und dann in der Alten Feuerwache oder gar an den ersten Kuss vom damaligen Schwarm im dunklen Zuschauersaal, vielleicht gar im Klassiker "Was heißt denn hier Liebe?"... [mehr]

  • Richtfest: Abfallwirtschaft baut neues Sozialgebäude

    Umzug ins Wohlgelegen

    Die Zentrale steht schon seit den 20er Jahren in der Käfertaler Straße, jetzt ziehen über 200 städtische Müllwerker und Stadtreinigungs-Mitarbeiter unter ein neues gemeinsames Dach im städtischen Kraftwagenhof II. An der Zufahrt zur Jakob-Bensheimer-Straße entsteht derzeit das neue, zentrale Sozialgebäude, in das etwa 210 Mitarbeiter des... [mehr]

  • Bildung: SPD lädt zum Diskussionsabend ein

    Zukunft der Hauptschulen

    "Wie geht's weiter mit den Hauptschulen in Mannheim?" Über diese Frage diskutiert die SPD am Dienstag, 20. Oktober, um 19 Uhr im Ratssaal im Stadthaus. Im Mittelpunkt des Abends steht das Thema des Schuljahres: die Entscheidung zur Überführung von Haupt- in Werkrealschulen. Bis zum 15. Dezember muss die Stadt entsprechende Anträge beim Regierungspräsidium... [mehr]

Metropolregion

  • Geschichte: Schifffahrtsamt macht historische Entdeckung

    Geländer von alter Brücke aufgetaucht

    Worms. 64 Jahre nachdem sie von der Wehrmacht gesprengt wurde, ist erstmals ein Teil vom Geländer der alten Rheinbrücke in Worms aufgetaucht. Die Stadt teilte gestern mit, dass das Wasser- und Schifffahrtsamt bei einer routinemäßigen Kontrolle Anfang September die Entdeckung gemacht hatte. Den Rest des alten Geländers hatten Taucher im Fahrwasser zwischen den... [mehr]

  • Aktionswochen: Pfälzisches Dorf verweist auf den Ursprung seines Namens

    Haßloch kommt nicht von "Hass"

    Hassloch. Seinen Namen "Haßloch" will das pfälzische Großdorf auch in diesem Jahr ins rechte Licht rücken. Er hat nämlich nichts mit Feindseligkeit oder Groll, sondern mit einer Frucht zu tun: der Haselnuss. In einer Urkunde des Klosters Weißenburg von 773, in der erstmals das Gemeinwesen zwischen Speyer und Neustadt erwähnt ist, wird es "Hasalaha" genannt -... [mehr]

  • Freizeit: Heidelbergerin hat ein "Pfälzer Hüttenquartett" herausgegeben

    Leberknödel-Durchmesser von 100 Millimeter sticht

    Simon Scherrenbacher Rhein-Neckar. Wo im Pfälzerwald gibt es die dicksten Leberknödel? Kirsten Dörr weiß es. Die Diplom-Designerin aus Heidelberg hat ein "Pfälzer Hüttenquartett" herausgegeben. Die Karten enthalten Angaben zu Höhe, Baujahr, Entfernung zum nächsten Parkplatz, Zahl der Sitzplätze innen und außen sowie der Übernachtungsplätze und der... [mehr]

Multimedia

  • Software: Adobe Reader und Acrobat haben ein Leck

    Heute kommt ein Update

    Bonn. PC-Besitzer aktualisieren besser die beiden PDF-Programme Adobe Reader und Acrobat. Sie enthalten ein Leck, das Kriminelle ausnutzen, um über manipulierte PDF-Dateien Zugang zu Rechnern privater Nutzer zu bekommen, erläutert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn. Anbieter Adobe veröffentlicht am heutigen Dienstag (13.... [mehr]

  • Rechtschreibung: Duden bietet Online-Programm an

    Texte korrigieren lassen

    Mannheim. Die Duden-Rechtschreibprüfung gibt es jetzt als Onlineservice. Mit Hilfe der direkt im Browser nutzbaren Software lassen sich Texte auf Rechtschreib-, Grammatik- und Stilfehler hin überprüfen, teilt der Dudenverlag kurz vor dem Start der Frankfurter Buchmesse (14. bis 18. Oktober) in Mannheim mit. Nutzer müssen die Texte in ein Eingabefeld kopieren oder... [mehr]

Politik

  • Im Wort

    In dieser Woche schlägt für Union und FDP die Stunde der Wahrheit. Am Ende soll ein Koalitionsvertrag stehen. Ein Vertrag, über den Guido Westerwelle im Wahlkampf sagte, er unterschreibe ihn nur, wenn in ihm ein einfaches, niedriges und gerechtes Steuersystem stehe. Und nach der Wahl legte der Jurist Westerwelle noch eins drauf: Der Einstieg in eine... [mehr]

  • Koalitionen: Politische Landkarte wird bunter, Parteienlandschaft bewegt sich

    Jamaika liegt bald im Saarland

    Martin Ferber Berlin. Es ist nicht lange her, da waren Boris Palmer und Dieter Salomon die Grünen-Politiker mit den höchsten Regierungsämtern - Oberbürgermeister in Tübingen der eine, Rathaus-Chef in Freiburg im Breisgau der andere. In allen 16 Ländern wie im Bund hingegen gab es keinen einzigen Grünen auf der Regierungsbank. Opposition allerorten. Doch das... [mehr]

  • Kein Obama an der Wolga

    Der von Moskauer Medien bereits als "Obama von der Wolga" bezeichnete schwarze Politiker Joaquim Krima (37) ist mit seiner Kandidatur bei der Kommunalwahl in Russland gescheitert. Krima sei bei der Abstimmung in der Stadt Srednjaja Achtuba bei Wolgograd, dem früheren Stalingrad, mit fünf Prozent der Stimmen auf dem dritten Platz gelandet, wie die Wahlleitung in... [mehr]

  • Schwarz-Gelb: FDP hält weiter an Steuererleichterungen fest, Umfang und Zeitpunkt bleiben aber unklar

    Noch sind einige Punkte strittig

    Rudi Wais Berlin. Eigentlich wollen Union und FDP ihre Koalitionsverhandlungen am kommenden Sonntag abschließen. Dazu allerdings müssen die zehn Arbeitsgruppen schneller vorankommen als in der vergangenen Woche. In den ersten Entwürfen für den Koalitionsvertrag, die unserer Zeitung vorliegen, sind noch zahlreiche Passagen gefettet. Gefettet bedeutet: strittig.... [mehr]

  • Atom-Konflikt

    Nordkorea feuert fünf Raketen ab

    Seoul. Nach wochenlanger Testpause hat Nordkorea laut Medienberichten gestern wieder Raketen an der Ostküste des Landes abgefeuert. Fünf Testraketen von kurzer Reichweite seien von mobilen Abschussanlagen aus in Richtung Japanisches Meer gestartet, berichtete die nationale südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Regierungsbeamte in Seoul. Bei... [mehr]

  • Rot-rotes Regierungsbündnis

    Eine rot-rote Regierung gibt es derzeit nur im Land Berlin. Nun zeichnet sich in Brandenburg das mittlerweile dritte Bündnis von SPD und Linken ab. Das erste ging 2006 in Mecklenburg-Vorpommern zu Ende. Vorläufer dieser formellen Koalitionen war die Duldung SPD-geführter Minderheitsregierungen durch die Linke bzw. PDS. Die Berliner Koalition besteht seit 2002.... [mehr]

  • Gewerkschaften: Scheidender IG-BCE-Chef appelliert an Politik

    Schmoldt: Ohne uns geht es nicht

    Hannover. Der scheidende Gewerkschaftschef Hubertus Schmoldt hat die Bedeutung der Sozialpartnerschaft in der Wirtschaftskrise hervorgehoben. "Spätestens jetzt, in dieser Krise, sollte auch der Letzte gemerkt haben: Ohne uns, ohne die Gewerkschaften geht es nicht", sagte der Vorsitzende der Gewerkschaft Bergbau, Energie, Chemie (IG BCE) gestern auf dem sechstägigen... [mehr]

  • Sündenbock Lafontaine

    Egal, was man von Oskar Lafontaine hält: Selbst seine Gegner bewunderten bisher neben seinen rhetorischen Fähigkeiten vor allem sein strategisches Geschick. Immerhin ist es ihm gelungen, verprellte SPD-Anhänger, Gewerkschafter und Altkommunisten mit der PDS zusammenzubringen und so das Parteiensystem durcheinanderzuwirbeln. Doch ausgerechnet in seiner... [mehr]

  • Koalitionsverhandlungen: Union und FDP erwägen eine Anhebung des Hartz-IV-Schonvermögens / Der Effekt wäre wohl gering

    Wenige Arbeitslose haben so viel Geld

    Hannes Koch Berlin. Auch in Union und FDP sagen mittlerweile viele, Hartz IV sei nicht unbedingt gerecht. In den Koalitionsverhandlungen plädiert NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) dafür, den Freibetrag für das Altersvorsorgevermögen zu erhöhen. Dieser liegt derzeit bei 250 Euro pro Lebensjahr, maximal 16 750 Euro. Wer mehr zurückgelegt hat, muss die... [mehr]

Schwetzingen

  • 25 Jahre Gemeindebücherei: Jubiläumsfeier mit buntem Programm / Auf ein erfolgreiches Vierteljahrhundert zurückgeblickt

    "Eine moderne und aktuelle Einrichtung"

    Anette Zietsch Ketsch. "Unsere Bücherei wirkt noch lange nicht alt und verstaubt, sondern nimmt mehr denn je am kulturellen Leben der Gemeinde teil", freute sich die Leiterin Barbara Breuner bei ihrer Begrüßung zum 25-jährigen Bestehen dieser Ketscher Institution. Schon lange zeichne sich ein Wandel im Bibliothekswesen ab, der es notwendig mache, neben Büchern... [mehr]

  • Vortrag: Igal Avidan über das Vermächtnis des israelischen Fotografen Rudi Weissenstein und 100 Jahre Tel Aviv

    "Frühlingshügel" als Tor zu Israel

    Rudi Weissenstein gilt als einer der bekanntesten Fotografen Israels. Im Laufe seines Lebens hat der tschechische Immigrant, der 1936 in Tel Aviv ankam, über 250 000 Fotos geschossen, die noch heute als Negative existieren.Erste hebräische StadtAuf einem seiner Streifzüge durch seine Geburtsstadt hat der Autor Igal Avidan - er lebt seit 20 Jahren in Berlin als... [mehr]

  • Jugendkunstschule

    "Jetzt wird es gruselig!"

    Brühl. "Jetzt wird's gruselig!", so heißt das nächste Ferienprojekt der Jugendkunstschule Brühl. Vom 26. bis zum 29. Oktober findet es für Kinder von sechs bis zehn Jahren in der Villa Meixner statt, täglich von 9 bis 12 Uhr. Diese vier Tage stehen ganz im Zeichen von Kürbissen, Geistern und Hexen. Unter der Leitung von Andrea Tewes gestalten die Kinder... [mehr]

  • Schlossplatz-Umgestaltung: "Nicht einfach nur Schnickschnack"

    "Umbau setzt Schlusspunkt"

    Anette Zietsch "Die Maßnahme ist nicht einfach nur Schnickschnack. Der Platz ist in die Jahre gekommen, wie man am Baumbestand und der Belagsstruktur sieht", bekräftigte Oberbürgermeister Dr. René Pöltl noch einmal die Notwendigkeit des Schlossplatz-Umbaus. "Der Umbau setzt den Schlusspunkt unter die Innenstadt-Entwicklung", so der Rathaus-Chef, der über die... [mehr]

  • Gemeinde und Obst- und Gartenbauverein: Preisträger des Blumenschmuckwettbewerbs ausgezeichnet

    Auch im Privatbereich Ort herausputzen

    Brühl. Im Rahmen des Herbstmarktes wurden am Wochenende im Garten der Villa Meixner auch die Gewinner des Blumenschmuckwettbewerbes ausgezeichnet. "Wir möchten mit dieser Aktion alle aktivieren, auch im privaten Bereich ihre Gemeinde herauszuputzen", erklärte Bürgermeister Dr. Ralf Göck. Zusammen mit Jutta Appel, der Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins,... [mehr]

  • Ortskegelring: Kegel-Meisterschaften beginnen am 20. Oktober

    Bald rollen die Kugeln

    OFTERSHEIM. Wer am Ende die Nase vorn hat, ist völlig offen, meinte Vorsitzender Fritz Fackel vom Ortskegelring vor den am 20. Oktober beginnenden Ortsmeisterschaften im Kegeln. Mit den Damenclubs Bandenhexe, die kesse Bande und gsucht un gfunne, den Herrenclubs Einer steht immer, Holz auf und Um ä Hoor sowie den gemischten Clubs die lustige Kugel und Kandelroller... [mehr]

  • Plankstadter Liste: Zünftiges Oktoberfest kommt gut an

    Beinahe wie auf der "Wies'n"

    Plankstadt. Herbstlich war es schon am Sonntag, als die Plankstadter Liste zu ihrem diesjährigen Oktoberfest an die Grillhütte eingeladen hatte. Aber es war ein schöner Herbstsonntag und die Vorsitzende Ulrike Breitenbücher gab ihrer Freude Ausdruck, weil nicht nur die PlaLi-Gemeinderätinnen und -räte und die Mitglieder mit ihren Familien, sondern auch viele... [mehr]

  • Konstituierende Sitzung

    Beirat für Menschen mit Behinderung

    Eine Vorbereitungsgruppe aus interessierten Bürgern hat sich im Arbeitskreis "Barrierefreies Schwetzingen" gebildet, um einen Beirat für Menschen mit Behinderung in Schwetzingen ins Leben zu rufen. Der Beirat soll die Interessen behinderter Menschen vertreten, indem er einerseits Informationsstand und Verständnis bei dem nichtbehinderten Bevölkerungsteil erhöht... [mehr]

  • Villa Meixner und Garten: Herbstmarkt und "Dekorative Malerei"

    Bunte Vielfalt an Köstlichem und Schönem

    Brühl. Es ist nicht mehr zu leugnen: Er ist da. Die Blätter an den Bäumen leuchten in goldenen und roten Farben gegen den immer häufiger bleigrauen Himmel, orangefarbene Kürbisse bereichern das Angebot der Gemüsehändler und die Temperaturen sind schlichtweg im Keller - es ist Herbstzeit. Und damit seit neun Jahren auch die Zeit der Ausstellung mehrerer... [mehr]

  • Hausfrauenbund: Oftersheimerinnen verbringen schöne Tage inmitten der Zillertaler Bergwelt und sind vom Charme Innsbrucks angetan

    Eine Ahnung vom Paradies auf Erden

    OFTERSHEIM. Endlich mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen. Das wünschten sich die Hausfrauen mit der Fahrt ins Zillertal, Wandern in der Höhenluft, Naturlehrpfade entdecken, aber auch ein Bummel durch die Städte und im Hotel einfach verwöhnt werden. Mit diesen Gedanken trafen sie sich an der Kurpfalzhalle, den Blick voraus gerichtet nach Mayrhofen im... [mehr]

  • Kurpfalzhalle: Großer Basar der katholischen Pfarrgemeinde lockt die Bevölkerung in Scharen in Oftersheims "gute Stube"

    Fast grenzenloses Angebot an Feinem

    Volker Widdrat Oftersheim. "Meine Zeit steht in Deinen Händen" - das Motto des Jubiläumsjahres zum 100. Geburtstag der Pfarrkirche St. Kilian stand auch über der großen Festveranstaltung, die den ganzen Sonntag Gäste aus der gesamten Seesorgeeinheit in die Kurpfalzhalle lockte. Es war zweifellos ein Fest für alle, das Dekan Wolfgang Gaber mit dem feierlichen... [mehr]

  • "Seniorenkreis": Infostand vor dem neuen Generationenbüro am Schlossplatz

    In gemeinsames Netzwerk einbringen

    Selbst bei den stärksten Regenschauern konnte sich am Samstag beim Schwetzinger Herbst der Infostand des "Seniorenkreises" am Schlossplatz nicht vor Andrang retten. Aus Anlass der aktuellen bundesweiten Aktionswoche des bürgerlichen Engagements widmete sich die sehr agile Gruppe jetzt sehr intensiv diesem hochaktuellen Thema. Die Seniorenkreis-Mitglieder wurden am... [mehr]

  • TSG Eintracht

    Kerweparty steigt mit "Red Nose"

    Plankstadt. Die TSG Eintracht lädt die Bevölkerung ein zur Kerweparty am Samstag, 17. Oktober, ab 19 Uhr in der Dr.-Erwin-Senn-Halle. Am Kerwesamstag veranstaltet die TSG Eintracht ein echtes musikalisches Highlight. An diesem Abend wird die Band "Red Nose" spielen, die richtig gute Coversongs macht, überwiegend aus den 80er- und 90er-Jahren. Mit diesem Konzert... [mehr]

  • Evangelischer Basar: Kindergarten-Kinder spielten sich in die Herzen der Besucher

    Kleine Stars auf der großen Bühne

    Zwei Dutzend Programmpunkte auf der großen Bühne, ein umfangreiches kulinarisches Angebot aus Küche und Keller und jede Menge kurzweilige Unterhaltung - das große Gemeindefest der vier evangelischen Pfarreien im Lutherhaus war wieder ein voller Erfolg. Nachdem am Sonntagnachmittag zunächst Ballett und Kindergartenkinder für das Programm gesorgt hatten, und... [mehr]

  • Geschäftsleben: Gewinnübergabe in der Plus-Filiale

    Künftig wird "gerollert"

    Große Freude in der Plus-Filiale in der Scheffelstraße: Der Hauptpreis aus einem Gewinnspiel in allen Plus- und Netto-Filialen wurde an eine Gewinnerin übergeben. Songül Ölmez hatte beim Einkaufen vor einigen Wochen eine Teilnahmekarte ausgefüllt und darf jetzt einen Motorroller der Marke Piaggio ihr Eigen nennen. "Ich komme regelmäßig hier her und habe in... [mehr]

  • "Qualitätsoffensive Bildung": Landesweit erste Infoveranstaltung für Lehrkräfte

    Langfristige Entwicklung der Schule beachten

    Die Schule als Lernort junger Menschen steht täglich vor pädagogischen Herausforderungen. Dafür benötigt sie herausragende Führungspersönlichkeiten und besonders qualifizierte Menschen für Beratungsaufgaben. Im Rahmen der "Qualitätsoffensive Bildung" stehen 2,25 Millionen Euro für Orientierungs-, Auswahl- und Vorbereitungsseminare bereit, um Lehrkräfte für... [mehr]

  • Chorgemeinschaft: Harmonischer Ehrungsabend mit Rück- und Ausblicken sowie einer Bestandsaufnahme der Mitgliederentwicklung

    Mangel an Nachwuchs sorgt für Molltöne

    Carlo Weippert PLANKSTADT. In der "Allemande" von Carl-Maria von Weber setzte Heinz Ochs am Piano schon sensible Signale für den Abend der Ehrungen. Wechsel der Momente, geführt und befreit, öffneten neue Eindrücke, in festen Akkorden gehalten, für die Zukunft offen.Erinnerungen an die AnfängeRoswitha Kolb, Vorsitzende der Chorgemeinschaft, holte in ihrer... [mehr]

  • Franz-Danzi-Saal: Konzert mit dem Claus Eisenmann Trio

    Musik und Comedy

    Treffen sich drei Ausnahmemusiker und gründen ein Trio . . ., so könnte eine Info beginnen, und es wäre nicht einmal übertrieben. Wenn am Sonntag, 18. Oktober, 20 Uhr, Claus Eisenmann, Jörg Schreiner und Thomas Klippel die Bühne des Danzi-Saals betreten, springt der Funke zum Publikum sicherlich sofort über. Man erlebt ein Trio, das unterschiedlicher nicht... [mehr]

  • Ski-Club Eppelheim

    Neue Reisen zum Saisonstart

    Eppelheim. Wie in jedem Jahr bot der Kerwestand des SCE dem Verein nicht nur die Möglichkeit, seine Gäste kulinarisch zu verwöhnen, sondern auch, auf die neue Wintersaison einzustimmen und die Skireisen 2009/2010 vorzustellen. Zum Jahreswechsel führt eine Familienfreizeit vom 26. Dezember bis zum 2. Januar ins Skigebiet der Silvretta Nova. Informationen zu dieser... [mehr]

  • Wegen Betriebsversammlung

    Postbank-Filiale morgen geschlossen

    Der Betriebsrat hat die in den Postbank Finanzcentern beschäftigten Kräfte zu einer regulären Betriebsversammlung am Mittwoch, 14. Oktober, eingeladen. Aus diesem Grunde bleiben an diesemTag die meisten von der Postbank betriebenen Filialen im ganzen Land ganztätig geschlossen. Außer den in den Selbstbedienungsbereichen über Automaten angebotenen Leistungen... [mehr]

  • Alte Wollfabrik

    Reminiszenz an Sting & The Police

    Bei der November-Session der "Tuesday night live" in der Alten Wollfabrik dreht sich alles um Police und ihren Frontmann Sting. Kaum ein Musiker hat die Zeit seit den 80er Jahren bis heute so stark geprägt wie er - seine Stimme, Songs und vor allem seine unglaubliche Vielseitigkeit. Für die Musiker von The News ist das einerseits musikalisch eine große... [mehr]

  • Geschäftsleben

    Rutschsicherheit und ihre Normen

    Ketsch. Viele Arbeits-, aber auch Freizeitunfälle passieren auf glatten, rutschigen oder schmutzigen Bodenbelägen. Wie rutsch- und trittsicher ein Boden ist, kann gemessen werden. Als erster Gebäudedienstleister in der Region bietet die Firma "Hauck" diesen Service an. Das Messgerät fährt mit einem beschichteten Gleiter die Teststrecke ab und simuliert ein... [mehr]

  • Comenius-Schüler

    Schnupperkurs bei den "Huskies"

    Seit dem Neubau des Inline-Hockey-Platzes innerhalb der DJK Schwetzingen wird es zur liebgewonnenen Gewohnheit, einen Nachmittag mit den Schülern der Comenius-Schule zu gestalten. Im Juni waren die "Kleinen" zu einem Schnupperkurs in Sachen Inline-Hockey zu Gast und nun die Älteren der Sport AG mit ihrem Lehrer Jürgen Auer. Die beiden Trainer Andreas Lehn und Erik... [mehr]

  • Schwetzinger Jazztage: Kneipenjazz am Samstag

    Spannender Querschnitt der Spielarten

    Wie in den Vorjahren veranstaltet die Jazzinitiative - eingebettet in die Schwetzinger Jazztage - am Samstag, 17. Oktober, ab 21 Uhr wieder einen Kneipenjazz in der Innenstadt. Die Jazzinitiative möchte einmal mehr mit dieser Musikaktion die Kurpfälzer Jazzfreunde begeistern und möglichst vielen anderen Musikfreunden die ausdrucksstarke und faszinierende Jazzmusik... [mehr]

  • Buchwoche: Rüdiger Safranski liest aus seinem neuen Buch

    Sternstunde des Geistes

    Der wohl wichtigste Biograf von Persönlichkeiten der deutschen Geistesgeschichte, der Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski, hat ein Buch über die berühmteste Dichterfreundschaft veröffentlicht, die zwischen den beiden großen Gestalten der deutschen Literatur: Goethe und Schiller. Bevor sie aber zusammengekommen sind, ist viel geschehen. Als der... [mehr]

  • Lions Club: Familienausflug in die Pfalz / Weinpräsent für Weihnachtsmarkt-Tombola

    Strampeltour mit der Fahrrad-Draisine

    Bei gutem Herbstwetter unternahm der Lions Club Schwetzingen einen Familienausflug ins Pfälzer Bergland. In der Frühe ging es zuerst mit dem Bus nach Staudernheim, wo die gut gelaunte Reisseschar nach einem stärkenden Frühstück die Fahrrad-Draisinen übernahm. Danach fuhr die Gruppe weiter auf die eingleisige, stillgelegte Bahnstrecke durch das idyllische... [mehr]

  • Sportschützen: Meisterschaften werden fortgesetzt

    Weitere Titel vergeben

    OFTERSHEIM. Bei den Meisterschaften des Sportschützenvereins stehen in drei Kurzwaffendisziplinen die Vereinsmeister fest. Die Platzierten auf den ersten Rängen: In der Schützenklasse der Sparte Kleinkaliber-Sportpistole verteidigte mit 263 Ringen Boris Weber den Titel. Den zweiten Rang belegte mit 258 Ringen Michael Waldenberger, gefolgt von Jochen Schiller, der... [mehr]

  • Auf dem Marktplatz: Schlechtes Wetter machte den Marktschreiern einen Strich durch die Rechnung

    Wettstreit um "Krone" fällt ins Wasser

    Ketsch. Seit einigen Jahren ist der "Holsteiner Friesenmarkt" auf Tournee durch ganz Deutschland, nach dreijähriger Pause machten die bekannten Marktschreier auch wieder Station auf dem Marktplatz der Enderlegemeinde. Doch dieses Mal war es nicht weit her mit deftigen Sprüchen und zentnerweise Angeboten für die Besucher, zu schlecht war die Resonanz an beiden... [mehr]

  • ASV Eppelheim: Neues Sportangebot "Fußball für Mädchen" stößt auf rege Resonanz

    Zuerst das Ballgefühl, dann die Strategie

    Sabine Geschwill Eppelheim. Jungs haben freitags zwischen 17 und 18 Uhr auf dem Fußballrasen des ASV-Stadions nichts zu suchen, außer sie stellen sich als Trainer oder Betreuer zur Verfügung. Denn zu dieser Uhrzeit gehört der grüne Rasen jetzt den Fußballschülerinnen. Das neue "Mädchenfußballangebot" des ASV richtet sich an fußballbegeisterte Mädchen ab... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Sitzung der Vereinsgemeinschaft / Jetzt 46 Mitglieder

    IG nimmt Tanzsportverein und Pflegezentrum auf

    Von unserer Mitarbeiterin Sabine Schneider Lobende Worte für die Vereine des Stadtteils fand IG-Vorstand Hartwig Trinkaus während eines Treffens der Interessengemeinschaft Seckenheimer Vereine und Organisationen: "Was da im Sommerhalbjahr alles für die unterschiedlichen Bevölkerungsschichten geboten war, das kann sich wahrlich sehen lassen." Außerdem hätten... [mehr]

  • Seckenheim: Wandermedaille hält langjähriges Domizil fest

    Tschüss, altes Schützenhaus

    Den bundesweiten Wandertag des DOSB gibt es nicht mehr, doch den Seckenheimer Wandertag hat das nicht aus der Spur gebracht. Seit 1987 wandern die Seckenheimer, und das soll am zweiten Sonntag im Oktober auch dann so bleiben, wenn sich im nächsten Jahr Start und Ziel ändern. Die Organisatoren um IG-Vorstandsmitglied Willi Pint hatten auch in diesem Jahr mit dem... [mehr]

Speyer

  • Doppelausstellung: Städtische Galerie und Kunstverein zeigen Vera Röhm und Horst Haack

    Die Welt ist nicht genug: Vorstoß ins All

    Sibylle M. Derr Speyer. Mit Vera Röhm kommt eine vom Logos und der Ratio determinierte Künstlerpersönlichkeit in den Kulturhof, die empiristisch vorgeht - mathematischen Gesetzmäßigkeiten folgt und keineswegs dem Zufall vertraut. Ihr Lebenspartner Horst Haack ist ihr Pendant: Er greift aus der schier unendlichen Bilderflut von Boulevardblättern, Magazinen,... [mehr]

  • Gesundheitswesen: St.-Vincentius-Krankenhaus bietet Informationen über Gallensteine

    Fakten zu einem der häufigsten Leiden

    Speyer. "Gallensteine - was Sie schon immer darüber wissen wollten" lautet der Titel einer Informationsveranstaltung, zu der das St.-Vincentius-Krankenhaus am Donnerstag, 15. Oktober, 18 Uhr, in seine Aula einlädt. Der Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. Johannes Winter, und der Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin, Dr. Hans-Jörg... [mehr]

  • Kartenverlosung: Bulgarisches Tanzensemble "Dance of the Wind" gastiert in der Stadthalle

    Folklore-Tradition und Moderne verknüpft

    Speyer. Tradition und Moderne verknüpft das 17-köpfige bulgarische Tanzensemble "Dance of the Wind" mit seiner gleichnamigen Folklore-Darbietung, die am Mittwoch, 28. Oktober, 20 Uhr, in der Stadthalle gastiert. Die Show-Aufführung ist nach Beschreibung der Künstler "eine Interpretation der Gegenwart, die sich auf das bulgarische folkloristische Erbe beruft". Wir... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball

    Angst vor Attentaten bei der WM 2010

    Johannesburg. In WM-Gastland Südafrika hat eine öffentliche Debatte über die Möglichkeit einer Terror-Attacke während der Fußball-WM 2010 eingesetzt. Eine Sprecherin des südafrikanischen Geheimdienstes NIA, Lorna Daniels, erklärte, ihre Behörde nehme Bedrohungsszenarien ernst. Der NIA arbeite Hand in Hand mit anderen internationalen Geheimdiensten, um solche... [mehr]

  • Fußball: Medien und Fans machen Nationaltrainer Diego Maradona für die lange Hängepartie verantwortlich / Nur ein Sieg in Uruguay beseitigt alle Zweifel

    Argentinien befürchtet harte Bauchlandung

    Buenos Aires. Verlieren verboten! Bei Argentiniens Starkickern schürt die drohende WM-Abstinenz vor dem Endspiel am Mittwoch beim Erzrivalen Uruguay ungewöhnliche Selbstzweifel. In den Medien wird sogar schon der Untergang skizziert. "Wie qualifiziert man sich mit einer Mannschaft, die schlecht verteidigt, das Spiel schlecht aufbaut, ihre Chancen nicht verwandelt... [mehr]

  • Fußball: DFB-Elf empfängt im letzten Qualifikationsspiel am Mittwoch Finnland / Bundestrainer Löw fordert konzentrierte Leistung

    Deutsches Schaulaufen für Südafrika

    Hamburg. Ganz Fußball-Deutschland wartet gespannt auf den neuen Vertrag für Joachim Löw und freut sich schon auf Südafrika - doch der Bundestrainer will erst einmal einen Rekord. Löw möchte die Ausscheidung für die Weltmeisterschafts-Endrunde 2010 gegen Finnland unbedingt mit einem weiteren Erfolg abschließen, dann hätte das DFB-Team neun Siege auf dem... [mehr]

  • Turnen: Bitteres WM-Aus wirft Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen nur kurz aus der Bahn

    Kampfansage nach Schock

    London. Er kam an Krücken, legte den dick getapten Fuß auf einen Stuhl, doch ein Bild des Leidens gab Fabian Hambüchen wahrlich nicht ab. Im Gegenteil: Nachdem das bittere Aus für die heute beginnende Weltmeisterschaft in London, und damit wohl auch für den Rest der Turn-Saison feststand, gab sich der Reck-Weltmeister wieder kämpferisch. "Wer mich kennt, weiß,... [mehr]

  • Öfter mal Nein sagen

    Er ließ es sich nicht nehmen, beim Deutschen Turnfest in Frankfurt sein Können zu zeigen, bei Bundesliga-Wettkämpfen ist er präsent, genauso wie bei Galas oder in Fernsehsendungen - Fabian Hambüchen konnte zu selten Nein sagen. Ähnlich wie bei Tischtennis-Ass Timo Boll lastete auch auf dem 21-Jährigen ein immenser Druck, "seine" Sportart, die bis zu den... [mehr]

Südwest

  • Betrug

    3,7 Millionen Euro ergaunert

    Stuttgart. Eine 56-jährige Frau hat gestern zum Auftakt eines Prozesses in Stuttgart gestanden, sich über Jahre mit einem betrügerischen Schneeballsystem 3,7 Millionen Euro ergaunert zu haben. Die Frau aus Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) muss sich vor dem Landgericht wegen besonders schweren Betrugs verantworten. Der 56-Jährigen droht nach Angaben einer... [mehr]

  • Kriminalität

    Familiendrama gibt Rätsel auf

    Bruchsal. Auch zwei Tage nach dem gewaltsamen Tod einer dreifachen Mutter sucht die Polizei nach einem Motiv für die Bluttat des geständigen Ehemannes. "Weder die eingehende Vernehmung des dringend tatverdächtigen 29-Jährigen noch die Ermittlungen haben bislang Aufschluss gebracht", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Mann hatte seine ein Jahr ältere... [mehr]

  • Linke: Zehn-Milliarden-Programm im Südwesten gefordert / Suche nach Profil

    Klotzen gegen die Krise

    Stuttgart. Nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl will sich die Linkspartei stärker landespolitisch profilieren und forderte gestern ein Zehn-Milliarden-Programm gegen die Wirtschaftskrise. "Es geht um Notstandsmaßnahmen, um die desaströse Talfahrt zu bremsen", begründete der "Chefvolkswirt" der Partei, der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Michael Schlecht. Je... [mehr]

  • Jubiläum: Bundespräsident würdigt Bildungsengagement

    Köhler lobt Teufel

    Tübingen. Bundespräsident Horst Köhler hat die Regierungen gemahnt, den oft versprochenen Vorrang für Bildung auch im politischen Alltag zu beherzigen. Diese Priorität dürfe nicht wegen der aktuellen politischen Agenda nach hinten rutschen, sagte Köhler bei einem Festsymposium für den früheren baden-württembergischen Ministerpräsident Erwin Teufel (CDU).... [mehr]

  • Glücksspiel: Durch Rauchverbot und Werbeverbote sinken die Erträge / Private Spielhallen boomen

    Staatliche Glückskugel rollt langsamer

    Peter Reinhardt Stuttgart. Nach einem mehrjährigen Umsatzrückgang verzeichnet die Staatliche Toto-Lotto GmbH in Baden-Württemberg 2009 erstmals wieder ein Plus. Im ersten Halbjahr stiegen die Einsätze um gut sechs Prozent auf 467 Millionen Euro. Eine Trendwende sieht Staatsminister Wolfgang Reinhart allerdings noch nicht. Der Anstieg resultiere aus hohen Jackpots... [mehr]

  • Agrar: Genossenschaft vermeldet schlechten Umsatz

    Weinverkauf rückläufig

    Weinstadt. Die Weingärtnergenossenschaften in Württemberg haben im abgelaufenen Geschäftsjahr weniger Wein verkauft. Der Umsatz sei um 0,8 Prozent auf 240,6 Millionen Euro zurückgegangen, sagte der Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes, Gerhard Roßwog, in Weinstadt (Rems-Murr-Kreis). Der Weinabsatz verringerte sich um 2,7 Prozent auf... [mehr]

Vermischtes

  • Ansbach: Zeitpunkt der Anklageerhebung unklar

    Amokläufer in U-Haft

    Ansbach. Der Amokläufer von Ansbach ist gut drei Wochen nach der Tat in eine Untersuchungshaftanstalt verlegt worden. Justizmitarbeiter hätten den 18-Jährigen gestern von einer Ansbacher Klinik in ein Gefängnis in Würzburg gebracht, teilte die Leitende Oberstaatsanwältin Gudrun Lehnberger gestern in Ansbach mit. Gegen den Abiturienten, der bei dem Amoklauf neun... [mehr]

  • Schweinegrippe: Virologe hält Bund und Ländern Einkauf eines unpassenden Serums mit erheblichen Nebenwirkungen vor

    Impfstoff-Einsatz "übertrieben"?

    Berlin. Kurz vor Beginn der Impfungen gegen Schweinegrippe ist eine heftige Diskussion um Zusatzstoffe entbrannt. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt nannte die drei in der Europäischen Union zugelassenen Präparate sicher. Dagegen bezeichnete der hallesche Virologe Alexander Kekulé Impfstoffe mit Verstärkerstoffen als "übertrieben". Geeigneter sei der Impfstoff,... [mehr]

  • Prozess: Gericht verhandelt über Vierfachmord / Zwei Schulfreunde gelten als mutmaßliche Täter

    Kaltblütig geplante Tötung der Familie

    Ulm/Eislingen. Regungslos sitzen die beiden jungen Tatverdächtigen da, als die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift verliest. Mit gesenktem Kopf, zeitweise geschlossenen Augen, hören sie der Staatsanwältin zu. Der 18-jährige Sohn der getöteten Familie legt seine Hände auf den Tisch. Sein mitangeklagter 19-jähriger Freund verschränkt sie vor dem Bauch. Sie... [mehr]

  • Urteil: Falschparker müssen für Schaden selbst aufkommen

    Kinder haben Vorrang

    München. Wenn ein Auto ordnungswidrig auf dem Bürgersteig geparkt ist und von einem Kind mit Fahrrad beschädigt wird, ist der Autofahrer grundsätzlich selbst schuld. Dies hat das Amtsgericht München in einem gestern veröffentlichten Urteil klargestellt. Damit wurde die Klage eines Falschparkers gegen die Eltern des Kindes abgewiesen. Die Eltern hätten ihre... [mehr]

  • Glücksspiel

    Lotto bleibt vorerst unverändert

    Stuttgart. Lottospielen wird nach Angaben des Deutschen Lottoblocks vorerst nicht teurer, eine Preisgarantie für das nächste Jahr gebe es aber nicht. Die "Bild"-Zeitung hatte berichtet, das Spiel solle wegen zurückgehender Umsätze verändert und etwa die Zusatzzahl abgeschafft werden - stattdessen werde die Superzahl für alle Gewinnklassen eingeführt; auch neue... [mehr]

  • Pop: Heute Autopsie des Boyzone-Sängers

    Rätsel um Gatelys Tod

    London/Palma de Mallorca. Boyzone-Sänger Stephen Gately soll vor seinem plötzlichen Tod laut Medienberichten stundenlang heftig gezecht haben und später an seinem Erbrochenen erstickt sein. Der 33-Jährige habe mit seinem Mann Andrew Cowles (32) in der Nacht zum Samstag in einem Schwulenclub auf Mallorca Cocktails und Weißwein durcheinandergetrunken und sei total... [mehr]

  • Fall Kassandra: Polizei ermittelt offenbar wegen pornografischer Fotos gegen Mann

    Serie sexuellen Missbrauchs?

    Velbert/Wuppertal. Bei den Ermittlungen im Fall Kassandra ist die Polizei einer möglichen Serie sexuellen Missbrauchs von Kindern auf die Spur gekommen. Es bestehe ein Anfangsverdacht gegen einen Mann, sagte Barbara Mayr, eine Sprecherin der Wuppertaler Staatsanwaltschaft, gestern. Der Verdächtige sei noch nicht festgenommen worden. "Konkrete Vorwürfe müssen noch... [mehr]

Viernheim

  • Selbsthilfetag: 29 Gruppen stellen sich vor / Fachvorträge

    Bereitschaft zum Gespräch nimmt zu

    Othmar A. Pietsch Viernheim. Egon Schillinger gehört zu den Menschen, denen die ehrenamtliche Arbeit jede Menge Spaß bereitet. Und was dabei herauskommt, wenn jemand mit Freude und Hingabe etwas tut, das ist im Stadtbild zurzeit deutlich präsent: große Plakate, bunte Handzettel und handliche Broschüren, mit denen auf den Selbsthilfetag aufmerksam gemacht werden... [mehr]

  • Travestierevue: "Viva la Diva" verzaubert mit Showeffekten und frivolem Humor

    Feuerwerk der Verwandlung

    viernheim. Vorhang auf für die hinreißenden Damen der Travestie- und Comedyrevue "Viva la Diva", heißt es am Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, im Gasthaus Deutscher Kaiser. Auf die Gäste wartet ein Abend voller Überraschungen: Nicht nur die besten Gags aus den vergangenen Shows sind im Programm, sondern auch zahlreiche neue Darbietungen. Dazu gehören... [mehr]

  • Baumaßnahme: Gesamtkosten belaufen sich auf 350 000 Euro

    Hansstraße erstrahlt zum Teil bereits in neuem Glanz

    Viernheim. Knapp vier Wochen nach dem Beginn der Baumaßnahmen zeigt die Hansstraße zum Teil bereits ihr neues Gesicht. Im ersten Abschnitt zwischen der Hofmannstraße und der Wiesenstraße ist die künftige Struktur der Mischverkehrsfläche schon deutlich erkennbar. Wenn das Wetter mitspielt, wird dieser Bereich bald wieder befahrbar sein. Anders sieht es derzeit... [mehr]

  • Leserforum: Zum Thema freilaufende Hunde

    Mehr Gelassenheit ist angebracht

    Bitte etwas mehr Gelassenheit. Wurde die Verfasserin des Leserbriefs beim Joggen tatsächlich schon beschnuppert, und sind schon Hunde gezielt auf sie zugelaufen? Oder hat die Betroffene einfach nur Angst, dass so etwas einmal geschehen könnte? Diese Frage stellt sich wirklich: Es gibt Leute, die dachten, von einem Hund gebissen worden zu sein, obwohl dieser nur mit... [mehr]

  • Leserforum: Zum Kooperationsvertrag Aposteln/Marien

    Mündige Christen sind unerwünscht

    Hinter verschlossenen Türen und ohne jede Information der betroffenen Gemeinden haben Gremien von St. Aposteln und St. Marien einen Kooperationsvertrag geschlossen, der bei Lichte besehen das Ende der selbstständigen Pfarreien einläutet. Nur durch die Berichterstattung (im "Südhessen Morgen") erfahren die Gläubigen, dass zum Beispiel demnächst Gottesdienste... [mehr]

  • Handball: Damen schlagen SV Waldhof mit 34:13 in der eigenen Halle / Trainer Werner Helbig lobt seine Truppe

    Rundenstart bringt haushohen Sieg gegen Mitaufsteiger

    Viernheim. Nach langer Vorbereitungszeit ging es endlich los, und die Handballdamen konnten zeigen, was sie sich in der Vorbereitung erarbeitet hatten. Mit dem SV Waldhof war der Mitaufsteiger in Viernheim zu Gast. Und die Viernheimerinnen legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach wenigen Minuten stand es 7:1 für Viernheim. Die Damen der Brundtlandstadt zeigten... [mehr]

  • Verein: Viernheimer Volks-Chor feiert ausgelassen Weinfest / Befreundete Chöre aus der Stadt und dem Umland wirken mit

    Sänger erobern Halle der Kleintierzüchter

    Viernheim. Für sein diesjähriges Weinfest, das der Volks-Chor Viernheim (VCV) am Wochenende wieder in der Halle des Kleintierzuchtvereins veranstaltete, hatten die Organisatoren die sonst eher karge Halle am Alten Lampertheimer Weg mit viel Liebe zum Detail in eine herbstliche Weinlaube umgestaltet. Die fantasiereiche Dekoration verlieh dem Fest mit dem Motto... [mehr]

  • Sportentwicklungsplan: Öffnung von Schulhöfen sorgt für zusätzliche Bewegungsangebote

    Schwimmfix macht Kinder zu Seepferdchen

    Viernheim. Bei der Sportentwicklungsplanung ist in Viernheim bereits einiges in Bewegung gekommen. Was von einer Gruppe mit ausgewählten Mitgliedern als Handlungsempfehlung erarbeitet wurde, trägt nun erste Früchte. Stephan Schneider, Leitder des Kommunalen Freizeit- und Sportbüros (KFS), stellte in einer Sitzung des Sozial- und Kulturausschuss die ersten... [mehr]

  • Kriminalität: Räuber erbeuten mehrere tausend Euro

    Überfall auf Spielothek

    Viernheim. Mehrere tausend Euro haben zwei Männer am Montagmorgen gegen 5.15 Uhr bei einem Raubüberfall auf eine Spielothek in der Heidelberger Straße erbeutet. Die Täter bedrohten den Angestellten mit Messer und Pistole und zwangen ihn, die gesamten Tageseinnahmen herausgeben. Anschließend flüchteten sie zu Fuß. Laut Polizei trugen die Räuber schwarze... [mehr]

  • Literaturcafé: Alexander Finkel präsentiert "Der Alchimist"

    Wie in einer Karawanserei

    Viernheim. In eine Oase versetzt Alexander Finkel seine Zuhörer, wenn er Paulo Coelhos Weltbestseller "Der Alchimist" auf die Bühne bringt. Mit Erzähltheater ganz im Stile des Orients eröffnet die Buchhandlung "Schwarz auf Weiß" in der Rathausstraße 41 am Mittwoch, 14. Oktober, 20 Uhr, das Viernheimer Literaturcafé in diesem Herbst. Nur wenige Utensilien... [mehr]

Welt und Wissen

  • Interview: Duncan Morrow aus Belfast kämpft an der Spitze eines Gremiums um Annäherung und Toleranz in Nordirland / Frustration über die Stagnation der Aussöhnung wächst

    "Die alten Ängste sickern langsam wieder durch"

    Belfast. Die Aussöhnung zwischen Katholiken und Protestanten in Nordirland gilt als Sisyphus-Projekt. Doch Duncan Morrow, Vorsitzender des Community Relations Councils, einem Netzwerk für Annäherung und Toleranz, rollt den Stein immer wieder den Berg hinauf. Herr Morrow, vorwärts oder rückwärts - in welche Richtung läuft der Friedensprozess? Duncan Morrow:... [mehr]

  • Appell von Hillary Clinton

    Belfast. "Gemeinsam können Sie vorankommen und das großartige menschliche und wirtschaftliche Potenzial nutzen, das Nordirland zu bieten hat", sagte US-Außenministerin Hillary Clinton gestern in ihrer Rede vor dem nordirischen Parlament. "Der Wert des Friedens ist nicht bloß die Abwesenheit von Gewalt - er bietet neue Möglichkeiten für Arbeitsplätze,... [mehr]

  • Nordirland: Der Friedensprozess stockt, und viele Junge fühlen sich vom Mythos unbeugsamer IRA-Kämpfer angezogen / Explosive Mischung aus altem Handwerk und irrlichternder Jugend

    Es knallt erneut, weil der Krieg noch in vielen Köpfen ist

    Politische Ziele haben die Kinder des Waffenstillstands keine, doch wo frisches Blut und alter Hass zusammenkommen, knallt es wieder heftig. Jasmin Fischer Der Friedensprozess ist ins Stocken geraten - auch, weil der Krieg in den Köpfen nie aufgehört hat. Hier, auf der Falls Road, der alten Trennlinie in diesem kalt gewordenen Krieg, steht Brian Morgan. Für den... [mehr]

  • Friedensprozess seit 1998

    Belfast. Im Nordirlandkonflikt ("Troubles") zwischen pro-britischen Protestanten und republikanischen Katholiken sind seit den 60er Jahren mehr als 3500 Menschen ums Leben gekommen. Die Republikaner wollten eine Abspaltung Nordirlands von Großbritannien durchsetzen. Die bekannteste paramilitärische Organisation in Nordirland ist die IRA. Am 28. Juli 2005 erklärte... [mehr]

Wirtschaft

  • IHK-Konjunkturbericht: Bei den Unternehmen geht es leicht aufwärts, die Skepsis sitzt aber nach wie vor tief

    Gert Goebel Mannheim. Die Talsohle ist wohl erreicht, doch ob es in der nächsten Zeit mit der Konjunktur im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar wirklich aufwärtsgeht, darüber herrschen in der Wirtschaft nach wie vor große Unsicherheit und Skepsis. Die Lage der Firmen hat sich seit Mai insgesamt leicht entspannt. Und die Erwartungen, dass... [mehr]

  • Bahn

    Achsentausch nach ICE-Unfall

    Berlin. Mehr als ein Jahr nach dem Entgleisen eines ICE in Köln plant die Bahn, die Antriebsachsen der ICE-3-Flotte auszutauschen. Für die 67 Züge werden 1200 sogenannte Treibradsatzwellen benötigt, die die Industrie neu entwickeln muss. Darauf habe man sich mit den Herstellern Siemens und Bombardier geeinigt, teilte die Bahn gestern mit. Ursache des Unfalls im... [mehr]

  • HRE: Auch Großaktionär Flowers geht gegen Verstaatlichung vor

    Bund droht Klagewelle

    München. Auf den Bund kommt nach der Zwangsverstaatlichung der Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) eine Flut von Klagen empörter Aktionäre zu. Nach der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger hat auch der US-Großaktionär Christopher Flowers nach eigenen Angaben eine Anfechtungsklage am Landgericht München gegen den umstrittenen Rauswurf der Aktionäre... [mehr]

  • Chaostage in Heidelberg

    Die Heidelberger Druckmaschinen AG findet in der schwersten Krise ihrer Geschichte einfach keinen Halt. Trotz üppiger Staatshilfen fährt der Branchenprimus weiter Verluste ein, die Aufträge bleiben genauso aus wie die Hoffnung auf Besserung. Fast schon verzweifelt versucht Vorstandschef Bernhard Schreier gegenzusteuern - und bleibt doch glücklos. Weder der neue... [mehr]

  • Dax erklimmt neues Jahreshoch

    Frankfurt. Die Hoffnung auf gute Quartalszahlen von US-Unternehmen hat die Aktien-indizes gestern auf neue Jahreshochs gehievt. Der Dax stieg um 1,25 Prozent auf 5783,23 Punkte. Mit etwa 5814 Zählern hatte er zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Anfang Oktober 2008. Für den TecDax ging es um 2,42 Prozent nach oben auf 779,07 Punkte. Der EuroStoxx 50 stieg um... [mehr]

  • SAP

    IG Metall setzt sich von ver.di ab

    Walldorf. Die IG Metall will sich bei der Walldorfer SAP von ver.di nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Zwar begrüße man grundsätzlich "die zunehmende Verbreitung des Gewerkschaftsgedankens bei SAP", schreibt die Arbeitnehmervertretung auf ihrer Internetseite. Die Koordinierung der Gewerkschaftsarbeit, wie zum Beispiel die Tarifpolitik, liege aber bei der IG... [mehr]

  • Frikadellen-Fall: Arbeitgeber entschuldigt sich bei Sekretärin

    Kündigung bleibt bestehen

    Dortmund. Nach der Kündigung einer Sekretärin wegen zwei halber Brötchen und einer Frikadelle hat sich der Chef bei der Frau entschuldigt. In einem offenen Brief an die 59-Jährige schrieb der Hauptgeschäftsführer des Bauverbandes Westfalen, Hermann Schulte-Hiltrop: "Meine Reaktion darauf war menschlich zu hart." Das Schreiben lag dpa gestern vor. "Dafür... [mehr]

  • Vertrag: Opel soll am Donnerstag verkauft werden

    Magna kurz vor dem Ziel

    Rüsselsheim/Berlin. Beim Kauf von Opel ist der Autozulieferer Magna kurz vor dem Ziel: Obwohl die finanziellen Zusagen anderer EU-Länder mit Opel-Standorten noch fehlen und die EU-Kommission mehr Informationen über die milliardenschweren Staatshilfen verlangt, soll der Kaufvertrag am Donnerstag unterzeichnet werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur gestern... [mehr]

  • Autobranche

    VW verbucht in China Rekordabsatz

    Peking. Mit einem Rekord von einer Million Autos hat Volkswagen in China in den ersten neun Monaten des Jahres soviel verkauft wie im ganzen Vorjahr zusammen. Trotz Wirtschaftskrise wurde der Absatz um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. VW-China-Chef Winfried Vahland kündigte gestern in Peking an, die Produktionskapazitäten ausbauen und die... [mehr]