Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 15. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey: Mannheimer erwarten heute Augsburg

    Adler Scalzo heiß auf Erfolge

    Jan Kotulla Mannheim. Die Adler sind hungrig, hungrig auf Erfolge. Nach fünf Siegen in Folge soll die Serie auch gegen Augsburg halten. Die Panther, derzeit Tabellenfünfter, stellen sich heute dem Team von Trainer Doug Mason (19.30 Uhr/SAP Arena). "Die Augsburger sind sehr schnell und geradlinig. Wir dürfen uns keine Fehler in der neutralen Zone erlauben, sondern... [mehr]

BA-Freizeit

  • Regionale Szene: Neu gegründete Interessengemeinschaft hatte ihr zweites Treffen / Erster öffentlicher Auftritt in Mainz

    Bergsträßer Autoren wollen sich mehr Gehör verschaffen

    Bergstrasse. Wer auf dem Büchermarkt Fuß fassen will, braucht vor allem gute Beziehungen oder viel Glück. Im Regelfall zumindest haben junge AutorInnen eine Ochsentour von Verlag zu Verlag hinter sich, bevor sich erste Erfolge einstellen. Vielen heute bekannten Autoren verhalfen erst der Zufall oder die Hellsichtigkeit eines Lektors zum Erfolg. Zwar fordern die... [mehr]

Bensheim

  • Festplatz Berliner Ring: Uwe Danzberger bietet wie bei der EM Public Viewing an

    Dirk Rosenberger Bensheim. Als Miro Klose in Moskau den Siegtreffer für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft schoss, hat Uwe Danzberger gleich zweimal gejubelt - nicht nur als Fußballfan, sondern auch als Veranstalter der WM-Arena auf dem Festplatz am Berliner Ring in Bensheim.Zwei GroßbildleinwändeDort will er vom 11. Juni bis 11. Juli wieder ein Public... [mehr]

  • Kindertheater: Spaß für kleine und große Zuschauer am 14. November / Reit- und Voltigierverein Lindenhof lädt ein

    "Hexe Schrumpeldei" im Parktheater

    Schwanheim. Am Samstag, dem 14. November, heißt es: Vorhang auf für das "Sonnenschein-Theater" des Reit- und Voltigiervereins Lindenhof-Schwanheim. Mit dem Stück, "Die Hexe Schrumpeldei" - einem zauberhaften, fröhlichem Theaterstück für Klein und Groß - verspricht Marion Schober mit ihrem "Sonnenschein-Theater -Ensemble" den Zuschauer einen kunterbunten,... [mehr]

  • Kleintierzucht: Gimpeltaubenfreunde Rhein-Neckar-Odenwald trafen sich in Zwingenberg

    27 Züchter und 130 Tauben

    Zwingenberg. Die Zuchtanlage des Zwingenberger Kleintierzuchtvereins war Veranstaltungsort für die jüngste Jungtaubenbesprechung der Gimpeltaubenfreunde Rhein-Neckar-Odenwald. Gastgeber vor Ort war Zuchtfreund Charly Nickels. Er hatte seine Kollegen aus Anlass seines 60. Geburtstags ins älteste Bergstraßenstädtchen eingeladen, überdies feierten die... [mehr]

  • Für Frauen: Veranstaltung am 14. November

    Depressionen: Workshop zeigt Wege zur Selbsthilfe

    Bensheim. Hilfe zur Selbsthilfe bei Depressionen gibt es im Frauenbüro mit Christine Eisenhauer, Praxis für Gesundheit und Persönlichkeit, Diplom-Psychologin, Systemische Beraterin und Ernährungsberaterin. In diesem Workshop geht es darum, als Vor- oder Nachbereitung oder Ergänzung zur Therapie zusätzliche eigene Ressourcen zu mobilisieren, zu lernen, sich... [mehr]

  • Jahrgang 1932/33: Kochel am See, Karwendelrundfahrt, Oberammergau und Mittenwald

    Eine Fülle schöner Eindrücke

    Bensheim. Wie schon seit einigen Jahren unternahm der Jahrgang 1932/33 jetzt eine größere Fahrt, die nach Kochel am See führte. Nach langer Fahrt über die Autobahn erreichte die Gruppe am Nachmittag die berühmte Wieskirche bei Steingaden, das 1746 bis 1754 erbaute Hauptwerk des Barockbaumeisters Dominikus Zimmermann. Montags stand eine Karwendelrundfahrt auf dem... [mehr]

  • Info-Abend: Am 23. Oktober Vorträge im Weingut Mohr

    Erkrankungen bei Pferden

    Bensheim. Zu einem Infoabend für Pferdebesitzer und Therapeuten wird für den 23. Oktober (Freitag) um 19 Uhr ins Weingut Mohr eingeladen. Die Themen: Gesundheit Pferd: Risikoerkrankungen Bornavirus, Borreliose, Herpes. Während viele bei wechselnden Lahmheiten ihrer Pferde und Problemen mit den Gelenken und Rücken irgendwann auf den Verdacht Borreliose kommen,... [mehr]

  • Im Frauenbüro: Seminar mit Pädagogin

    Heilsame Märchenwelt

    Bensheim. Märchen nehmen uns gefangen, sie fesseln uns, verleihen uns gleichzeitig Flügel, machen uns neugierig. Märchen helfen, Verlorenes wiederzufinden und zum Leben zu erwecken. Sie offenbaren uns Spuren, ermutigen, schenken Kraft und zeigen den Zyklus von Werden und Vergehen. Märchen lassen die Hoffnung und das Wunder im Leben zurückkehren. Im... [mehr]

  • Kita Steinweg: Viel Spaß bei lehrreicher Weinlese

    Kleine Erntehelfer gehen Winzern zur Hand

    Auerbach. Die Weinlese an der Bergstraße ist in vollem Gange. Auch die Bensheimer Winzer arbeiten zurzeit in den Lagen und verarbeiten die frischen Trauben. Die Lese selbst erfolgt bei vielen Winzern nach wie vor in Handarbeit. Vor einigen Tagen bekam das Weingut Steinmüller & Amann dabei Unterstützung von ganz besonderen Erntehelfern. Die Kinder der evangelischen... [mehr]

  • Stadtteil-Dokumentation: Hochstädter laden die Bevölkerung zu Ausstellung ein

    Marmorit-Werk und Bergbau

    Hochstädten. Die Stadtteildokumentation Hochstädten lädt die Bevölkerung für Samstag (31.) und Sonntag (1. November) zur Ausstellung in die Alte Schule ein. Eröffnet wird die alljährliche Dokumentation in Wort und Bild am Freitag (30.), um 18 Uhr. An interessanten Themen, die es wert sind, einmal in die Öffentlichkeit gerückt zu werden, hat es dem... [mehr]

  • "Freude im Alter": Oktoberfest mit Ausstellung verbunden

    Nach der Weißwurst Kunst genossen

    Monika Hälker Zwingenberg. Die Melibokushalle erstrahlte in blau-weißen Farben. Das kam nicht von ungefähr: Der Seniorenklub "Freude im Alter" machte sich die bayrische Tradition zu eigen und lud zum Oktoberfest ein. Selbstverständlich mit Bier und Weißwurst im Angebot. Vereinsvorsitzender Heinz Beck war sichtlich erfreut, dass so viele Vereinsmitglieder und... [mehr]

  • Kommunales Wahlrecht: Grüne Liste stellt sich hinter Forderung des Ausländerbeirats nach Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer

    Politische Teilnahme ist wichtig für die Integration

    Bensheim. Auf ihrer Sitzung haben sich die Sprecher der Grünen Liste Bensheim auch mit der Forderung des Ausländerbeirats Bensheim zur Einführung eines kommunalen Wahlrechts für alle Ausländer beschäftigt. Dabei waren die Sprecher der GLB übereinstimmend der Meinung, dass die Initiative des Ausländerbeirats breite Unterstützung erfahren sollte. Gerade im... [mehr]

  • Varieté Pegasus

    Schöne Töne gegen den Herbst-Blues

    Bensheim. Gerade wenn das Wetter schmuddelig wird, präsentiert das Varieté-Theater Pegasus einen sonnigen Leckerbissen: Am 21. Oktober (Mittwoch) heißt es ab 20 Uhr wieder Eintritt und Bühne frei für das "Kultur-Café". Starke Männer und Frauen lassen aufkeimenden Herbstblues im Keim ersticken. Gesangsstark zeigt sich die Bensheimerin Ute Forschka erstmals auf... [mehr]

  • Bürger für Bensheim

    Vorstandswahl und Blick auf März 2011

    Bensheim. Zu ihrer Jahreshauptversammlung trifft sich die Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim am Freitag (16.), um 20 Uhr, im Hotel Felix, Dammstraße.Projekte im MittelpunktNeben einem Jahresrückblick über die vergangenen Aktivitäten stehen vor allem die Vorstandsneuwahlen und der Ausblick auf die nächsten Projekte im Mittelpunkt der Sitzung, zu der... [mehr]

  • Wenn die Kraniche südwärts ziehen. . .

    Hochstädten. Wie jeden Oktober bietet sich dem Naturfreund am Himmel wieder das Schauspiel der Kranichzüge in Richtung Süden. Diese großen Vögel wurden auch von Dichtern besungen, so von Brecht, Fontane, Schiller und Goethe. "Und über Flächen über Seen / Der Kranich nach der Heimat strebt", ist in Goethes "Faust" zu lesen. Die Vögel ziehen aus dem Norden... [mehr]

  • Heute Tag des weißen Stocks: Reha-Maßnahmen wichtig für Entwicklung und Mobilität von Blinden / Projekt "Fundal" in Guatemala

    Wie Alex wieder seine Freiheit gewinnt

    Bensheim. Den kleinen Hügel hinauf, am Geländer entlang, das Tor öffnen und schließen. Jetzt sind es noch zehn Schritte. Obwohl Alex Bonilla einfach durch den Garten gehen könnte, wählt der 15-Jährige aus Guatemala den längeren Weg, wenn er morgens zur Schule will, denn er gehört dort zu den Großen und liebt die Selbständigkeit, wo sie ihm möglich ist.... [mehr]

Bürstadt

  • Betriebsbesichtigung: Zehntklässler des Lampertheimer Lessing-Gymnasiums in Bürstadt zu Gast

    Bürstadt. Die Klasse 10 e aus dem Lessing-Gymnasium Lampertheim verlagerte ihren Unterricht in die Biogasanlage in Bürstadt. Unter der Leitung ihres Chemielehrer Bernd Wegerle waren die 24 Schüler eigens mit dem Fahrrad aus der Spargelstadt angereist, um sich aus erster Hand über Technik und Funktionsweise des Kraftwerks zu informieren. Zustande gekommen war der... [mehr]

  • Dorferneuerung: In Bobstadt fällt der Startschuss für die Entwicklung eines Konzeptes

    "Jetzt kann's losgehen"

    Bobstadt. Mit der Erarbeitung des Dorfentwicklingskonzeptes geht die Dorferneuerung in die entscheidende Phase. Denn das bildet die Basis für die öffentlichen Maßnahmen, durch die die Lebensqualität in Bobstadt verbessert werden soll, betonte Moderator Stefan Lösch in der Zusammenkunft im Saal des Pfarrzentrums von St. Josef, zu der die gut 50 Teilnehmer aus den... [mehr]

  • ICE-Trasse: Bürgerinitiative sammelt Unterschriften

    BILA geht auf den Markt

    Bürstadt. Die Bürgerinitiative Lampertheim (BILA) ist am Freitag, 16. Oktober, mit einem Stand auf dem Wochenmarkt in Bürstadt vertreten. Sie informiert über die ICE-Neubaustrecke, die über die Gemarkung von Lorsch und Lampertheim geführt werden soll. Wenn die Bahn ihr Vorhaben umsetzt, sind nach Darstellung der BILA auch die Bürstadter Bürger davon... [mehr]

  • Veranstaltung: Märchenabend im Pfarrzentrum St. Michael

    Ein Abend voller märchenhafter Zauberkraft

    Bürstadt. Am Mittwoch, 4. November, um 20 Uhr entführen Regina Haas-Sauer und Mariella Pieters im Pfarrzentrum St. Michael in Bürstadt, St.-Michael-Straße, wieder einmal in die Welt der Märchen. Diesmal hat sich die Erzählerin das Motto des Abends aus Mozarts Zauberflöte entliehen, denn sie ist der Überzeugung, dass jeder über "Zauberkräfte" verfügt. Der... [mehr]

  • Gericht: 18 Monate auf Bewährung wegen Raubes

    Frisörsalon mit Bombe gedroht

    Gross-Rohrheim. Mit den Worten "Das ist eine Bombe, Geld her", überfiel ein 37 Jahre alter Mann am 17. März dieses Jahres einen Frisörsalon in Groß-Rohrheim. Auf der Theke platzierte er eine Bombenattrappe aus einer Spraydose und einem Radio. Der Fremde mit dem Kapuzenpulli griff sich einen 50-Euro-Schein und flüchtete. Das Schöffengericht unter dem Vorsitz von... [mehr]

  • Vogelschützer

    Kinder dürfen Futtersilos bauen

    Biblis. Da schon bald wieder die Zeit der Vogelfütterung beginnt, möchte der Bibliser Vogelschutz- und Zuchtverein mit Kindern am Samstag, 24. Oktober, ab 10 Uhr im Vereinsheim in der Pfaffenaue Futtersilos bauen. Die Bretter für die Silos sind bereits zugeschnitten und müssen nur noch zusammengebaut werden. Die Kinder dürfen die fertigen Silos als Belohnung... [mehr]

  • Vortrag: Informationen über Vorsorgevollmacht sowie Betreuungs- und Patientenverfügung

    Nach den Wünschen des Betreuten handeln

    Bürstadt. Das Thema hat nicht nur Brisanz, nach wie vor herrscht viel Unklarheit über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung. Die Begrifflichkeiten werden oft durcheinander gebracht, was Referentin Maritta Eckert-Geiß von der Caritas selbst immer wieder bei ihren Beratungen zu spüren bekommt. Auch bei ihrem Vortrag im Briebelsaal des Altenheims... [mehr]

  • Verkehrsberuhigung: Unterschriftensammlung an die Stadtverwaltung übergeben / Verschiedene Lösungsmöglichkeiten stehen zur Debatte

    Nachbarn wollen Frankensteinstraße enger machen

    Bobstadt. 152 Unterschriften hatte Volker Utz bei seinen Nachbarn in der Frankensteinstraße gesammelt. Anlass für die Anwohner, erneut einmal mehr ihren Unmut zu äußern, war der schwere Unfall vor knapp zwei Wochen, bei dem ein junger Fahrer mit drastisch überhöhter Geschwindigkeit in der Kurve der Frankensteinstraße verunglückte. "Es war nicht das erste Mal,... [mehr]

  • Karambolage: Lastwagen-Fahrer erkennt Linksabbieger zu spät / Kollision mit entgegenkommenden und nachfolgenden Wagen

    Unfall mit fünf Autos sorgt für Vollsperrung auf B 47

    Bürstadt. Leicht verletzt wurde gestern Morgen ein Autofahrer auf der Bundesstraße 47 bei einem Verkehrsunfall, in den insgesamt fünf Fahrzeuge verwickelt waren. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage des "Südhessen Morgen". Demnach wollte ein Mitarbeiter des Umspannwerkes gegen 8.15 Uhr auf der B 47 zwischen Bürstadt und Rosengarten nach links zu seiner... [mehr]

  • Internationaler Landfrauentag: Lebensbedingungen und Arbeitsteilung haben sich verändert

    Zwischen Pflug und Festplatte

    Jürgen Klotz Bürstadt. Der 15. Oktober mag für die Meisten ein Tag wie jeder andere sein. Für einige Zeitgenossinnen allerdings hat der heutige Donnerstag etwas Spezielles. Es ist internationaler Landfrauentag. Was auf den ersten Blick wie ein Anlass eher antiquierter Prägung aussieht, ist in Wirklichkeit etwas, was erst vor gar nicht allzu langer Zeit ins Leben... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: WG-Spätburgunder Rotwein vom Hotel- und Gaststättenverband zum "Wein des Monats Februar 2010" gekürt

    "Tolle Bestätigung für unsere Winzer", freut sich Weiss

    Erneute Auszeichnung für einen Wein der Schriesheimer Winzergenossenschaft: Vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Baden-Württemberg wurde der 2007er Rittersberg Spätburgunder Rotwein im Barrique-Ausbau zum "Wein des Monats Februar 2010" bestimmt. Hintergrund: Der DEHOGA-Landesverband empfiehlt seinen Mitglieds-Betrieben im Herbst stets sechs Weine für den... [mehr]

  • Schriesheim: TV-Handballer spielen gegen Leutershausen

    Der Anlass zum Feiern wird gleich mitgeliefert

    Für die Handballer des Turnvereins Schriesheim gab es diesmal gleich einen doppelten Grund zum Feiern. Zum einen stand das traditionelle Winzerfest an (bei dem es allerdings keineswegs nur Wein zu genießen gab). Zweitens gewannen die TV-Damen- und Herren-Mannschaften die Lokalderbys gegen die SGL. Zu den Spielen und dem Fest kamen naturgemäß vor allem Aktive der... [mehr]

  • Schriesheim: Bürgermeister Höfer beantragt beim Gemeinderat Zustimmung für Ersatzbauten im Sportzentrum

    Obdachlose bleiben am alten Standort

    Konstantin Groß Die Unterbringung von Wohnsitzlosen und Flüchtlingen in Schriesheim soll weiterhin zentral am bisherigen Standort im Sportzentrum erfolgen. Dies sieht eine Verwaltungsvorlage vor, die dem Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch vorliegen wird. Offen ist nur noch, ob diese Unterkünfte fest gemauert, aus Holz errichtet oder in Gestalt von... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Jubiläumskonzert des russischen Vokalensembles mit Unterstützung der Edingerchöre und des Gospelchors Rainbow

    "Lyra" serviert das Beste aus zehn Jahren

    Andrea König Seit zehn Jahren kommt das russische Vokalensemble "Lyra" einmal jährlich in die Tabakgemeinde, um im Sinne der deutsch-russischen Völkerverständigung ein mittlerweile treues Publikum mit Volksmusik aus Sankt Petersburg zu begeistern. Anlässlich dieses Jubiläums ging das jüngste "Lyra"-Konzert im großen Saal des Bürgerhauses zusammen mit... [mehr]

  • Heddesheim: Schlachtfest der "Heddesema Marktfreunde"

    Die Größe der Portion bestimmte der Gast selbst

    Neuer Wein, französischer Zwiebelkuchen, Haxen und Wellfleisch, das sind die altbekannten Spezialitäten mit denen die "Heddesema Marktfreunde" jedes Jahr zahlreiche Gäste in den Hof der Weinhandlung Siegle locken. Und trotz zunächst strömenden Regens waren auch in diesem Jahr wieder viele Besucher in den Hof des ersten Vorsitzenden Günter Siegle gekommen, um... [mehr]

Heidelberg

  • Feier: Seltene Tierrassen am Samstag zu sehen

    Archehof öffnet Türen

    Bevor die große Flut kam, baute Noah der Bibel zufolge eine Arche, um zwei Tiere jeder Art zu retten, damit sie auch nach der Katastrophe auf der Erde leben konnten. Ein ähnliches Ziel verfolgt der sogenannte Archehof der Freien Waldorfschule Heidelberg in Wieblingen. Deshalb leben dort alte und gefährdete Haustierrassen. Wer die seltenen Schafe, Schweine, Hühner... [mehr]

  • Schloss: Für die einen ein "Bunker", für die anderen eine "einfühlsame Lösung": Der Entwurf des Schweizer Architekten Max Dudler ist umstritten

    Kritik am neuen Zentrum für Besucher

    Martin Geiger Es gibt wohl kaum jemanden in Heidelberg, der dagegen ist, dass das Schloss endlich ein neues Besucherzentrum bekommt. In knapp zwei Jahren soll das drei Millionen Euro teure Gebäude zwischen Sattelkammer und Gärtnerhaus fertig sein. Doch so einhellig die Zustimmung dafür ist, dass das bedeutendste Bauwerk der Stadt im Außenbereich unter anderem... [mehr]

  • Hochschule für Jüdische Studien: Bibliothek jetzt offiziell eingeweiht

    Modernste Sammlung jüdischer Literatur

    Nach dem sieben Millionen Euro teuren Neubau der Hochschule für Jüdische Studien (HfJS) ist dort nun auch die Bibliothek eröffnet worden. Sie trägt den Namen des vermutlich berühmtesten Physikers der Welt - Albert Einstein - und ist auch für Nicht-Studenten geöffnet. In einer Feierstunde wurde die Bücherei im neu bezogenen Bau in der Landfriedstraße 12 ihrer... [mehr]

Heppenheim

  • Autorenlesung: Joachim Gremm stellte sein Buch über den Heppenheimer Stadtteil vor

    hambach. Zwanzig Minuten vor Veranstaltungsbeginn mussten für den schon zu diesem Zeitpunkt gut besetzten Saal zusätzliche Stühle herbeigeschafft werden. Als auch die nicht mehr ausreichten, nahmen später eintreffende Gäste die Empore in Beschlag, um von dort aus stehend der Dinge zu harren, die auf sie zukommen sollten.Große ResonanzDie Ankündigung, dass... [mehr]

  • Amtsgericht: Bewährungsstrafe nach Überfall auf Friseursalon

    "Wenig lustiger Dilettantenstadl"

    Bergstrasse. Mit den Worten "Das ist eine Bombe, Geld her", überfiel ein 37 Jahre alter Aschaffenburger am 17. März dieses Jahres einen Friseursalon in Groß-Rohrheim. Auf der Theke platzierte er eine Bombenattrappe, die er kurz zuvor aus einer Spraydose und einem Radio gebaut hatte. "Ich habe ihn nur angestarrt", sagte die Friseurin vor Gericht aus. Der Fremde mit... [mehr]

  • Windkraft-Diskussion: Junge Union hält das Heppenheimer Vorhaben für nicht effektiv genug

    Bedingungen vor Ort müssen stimmen

    heppenheim. Das Thema "Windenergie in Heppenheim" stand im Mittelpunkt der jüngsten Vorstandssitzung der Jungen Union (JU) Heppenheim. Grundsätzlich habe Konsens darüber geherrscht, dass regenerative Energien nicht nur aus ökonomischen, sondern vor allem auch aus ökologischen Gesichtspunkten weiter ausgebaut werden müsse. Statt jedoch in derzeit noch... [mehr]

  • Jagdklub Hubertus: Drittgrößte Vereinigung in Hessen

    Bergsträßer Jäger im Landesvorstand

    Bergstrasse. Die Bergsträßer Jäger des Jagdklubs Sankt Hubertus sind im Vorstand des Landesjagdverbandes Hessen gut vertreten. Sankt Hubertus Bergstraße ist mit seinen 650 Mitgliedern die drittstärkste Jagdvereinigung innerhalb des Landesjagdverbandes.Hans Schindl und Frank SürmannVorstandsmitglied ist der 63-jährige Einhäuser Hans Schindl, der auch bis zum... [mehr]

  • Bürgersolaranlage auf ehemaliger Mülldeponie zwischen Viernheim und Weinheim

    Bergstrasse. Autofahrer auf der A 659 zwischen Viernheim und Weinheim kennen den Hügel der ehemaligen Mülldeponie (im Bild links von der Autobahn). Daraus soll nun ein Energiespender werden - die Solartechnik macht es möglich. Weinheims Erster Bürgermeister Dr. Thorsten Fetzner hat mit der Firma Tauber Solar einen Vertrag für die Solaranlage unterzeichnet. Die... [mehr]

  • BUND Bergstraße: Jetzt anmelden für eine Tour am 31. Oktober

    Erneuerbare Energien im Blick

    Bergstrasse. "Erneuerbare Energien sind sicher, wirtschaftlich und zuverlässig", schreibt der BUND Bergstraße, der zu einer Exkursion nach Rheinhessen einlädt, um der Firma juwi einen Besuch abzustatten. Das Unternehmen ist in allen Sparten der regenerativen Energien tätig. "Mit einem intelligenten Mix aus Wind-, Solar- und Bioanlagen lässt sich schon in wenigen... [mehr]

  • Gericht: Verfahren nach sieben Jahren abgeschlossen

    Geld als kleines Trostpflaster für Explosionsopfer

    Gerlinde Scharf Bergstrasse. "Ich muss das alles erst verdauen. Es ist sehr frustrierend für mich, dass der Prozess so zu Ende gegangen ist." Der Arbeiter, der im August 2002 bei einer Explosion auf dem Gelände der Firma Rübelmann in Viernheim lebensgefährlich verletzt wurde und am ganzen Körper Verbrennungen dritten Grades erlitt, ist vom Ausgang des... [mehr]

  • Seniorenbeirat: Gremium beschäftigte sich bei Sitzung im Feuerwehrmuseum mit Problemen der älteren Bürger

    Plädoyer für Heppenheimer Demografiebeauftragten

    heppenheim. Seit einem Jahr hat Heppenheim einen Seniorenbeirat. Zur inzwischen achten Sitzung wurde in das Feuerwehrmuseum von Rudolf Kohl eingeladen. Der Vorsitzende des Seniorenbeirats, Ludwig Bergweiler, konnte als Gäste SPD-Stadtrat Helmut Bechtel und für die Fraktionen Anton Gölz (CDU), sowie Gunther Hillenbrand (SPD) begrüßen.Toilette für den... [mehr]

  • Jahrgang 1939/40: Ausflug führte in die Hauptstadt des Elsass

    Straßburg von seiner unpolitischen Seite

    heppenheim. Der Tagesausflug des Jahrgangs 1939/40 führte in diesem Jahr nach Straßburg, der Hauptstadt des Elsass. Am späten Vormittag erreichten die Bergsträßer ihr Ziel, wo die Gruppe bereits von zwei Fremdenführerinnen erwartet wurde. Der Rundgang führte zunächst durch die mittelalterliche Altstadt mit romantischen Fachwerkhäusern und vielen kleinen... [mehr]

  • Konzert: Pianist Bernd Glemser im Kurfürstensaal

    Tiefromantische Ausdruckskunst

    heppenheim. Vor allem als Interpret des spätromantischen Virtuosenrepertoires hat sich der Pianist Bernd Glemser in den vergangenen beiden Jahrzehnten ein treues Stammpublikum erobert - auch in Heppenheim, wo sein mittlerweile viertes Gastspiel bei Forum Kultur den Kurfürstensaal bis fast auf den letzten Platz füllte. Diesmal freilich standen zwei Komponisten auf... [mehr]

  • Mundart: Laienspielgruppe Hambach lädt ein

    Traatsch im Trebbehaus

    hambach. Ein mehrstöckiges Mietshaus mitten in Hambach. Es ist offensichtlich nicht leicht für die einzelnen Mieter, Tür an Tür nebeneinander zu leben und mit den Gewohnheiten des anderen umzugehen. Die Konflikte sind vorprogrammiert. Was aber, wenn es darüber hinaus - wie in so manchem realen Mietshaus oder Wohnort - auch noch eine Person gäbe, die sich in... [mehr]

  • Amtsgericht: Belastungszeuge nicht glaubwürdig

    Verfahren wegen Hehlerei eingestellt

    heppenheim. Wegen Hehlerei hatte sich ein 49 Jahre alter Heppenheimer vor dem Amtsgericht zu verantworten. Die Staatsanwaltschaft warf dem Angeklagten vor, dass er drei gestohlene Navigationsgeräte erworben habe, um sie anschließend gewinnbringend weiterzuverkaufen. Am Ende der Hauptverhandlung stellte Strafrichter Michael Ebert das Verfahren vorläufig mit der... [mehr]

  • Porträt: Der Auerbacher Dr. Karl-Albert Zölch hat nach seiner Pensionierung ein Studium absolviert / Jetzt wurde er für seine wissenschaftliche Leistung geehrt

    Vom Chefarzt zum Exoten an der Universität

    Karolin Rösel Bergstrasse. Kunstgeschichte ist ein Stichwort, bei dem die meisten Menschen nicht gerade begeistert die Ohren spitzen. Doch wenn Dr. Karl-Albert Zölch davon erzählt, hat man das nach fünf Minuten vergessen. So lebhaft spricht er von Klöstern und Bischöfen, von Fürsten und Künstlern, von Architektur und Macht, dass man meinen könnte, er sei... [mehr]

  • Weinberghütte brannte völlig aus

    heppenheim. Lichterloh schlugen in der Nacht zum Mittwoch die Flammen aus einer Weinberghütte in der Nähe des Sportplatzes der FC Starkenburgia am Centgericht. Die Hütte brannte völlig aus. Nach Angabe der Polizei beträgt der Schaden bis zu 10 000 Euro; die Brandursache ist noch völlig unklar. Wie die Feuerwehr Heppenheim berichtet, musste sie bei der... [mehr]

Hessen/RLP

  • Religion: Immer weniger Priesternachwuchs in katholischer Kirche / Vietnamese Minh Dinh neuer Geistlicher im Frankfurter Norden

    Heinrich Halbig Frankfurt. Der Stadtteil Harheim im Frankfurter Norden ist praktisch ein Dorf innerhalb der Großstadt - wie das benachbarte Nieder-Erlenbach auch. In Letzterem wohnen die Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) und die frühere hessische SPD-Chefin Andrea Ypsilanti. 1972 eingemeindet, sind beide Stadtteile nach wie vor nur über die Vorwahl 06101 (für... [mehr]

  • Hochschulen: Abschaffung der Studiengebühren lässt Studenten nach Frankfurt und Kassel strömen

    Hessische Unis hoch im Kurs

    Frankfurt. Im zweiten Jahr ohne Studiengebühren hält der Run auf die hessischen Universitäten an. In Kassel, Gießen, Frankfurt, Darmstadt und Marburg schrieben sich nach vorläufigen Zahlen zum Wintersemester 2009/10 jeweils mehr Studierende ein als im Vorjahr. Einschreibe-Rekorde meldeten in einer Umfrage die Universität Kassel mit bisher 5003 Erstsemestlern... [mehr]

  • Kriminalität: 28-Jährige Mitarbeiterin angeklagt

    Jugendamt nach Fall Siri in der Kritik

    Wetzlar. Im Fall des von seinen Eltern zu Tode gequälten Babys Siri hat die Staatsanwaltschaft in Wetzlar Anklage gegen eine Mitarbeiterin des Jugendamts erhoben. Die 28-Jährige müsse sich wegen Körperverletzung durch Unterlassen verantworten, berichtete die Staatsanwaltschaft gestern. Bei zwei Hausbesuchen der in Wetzlar wohnenden Familie soll die Frau die... [mehr]

  • Kommunen: Justizministerium will Sanierungskosten sparen

    Schließt JVA in Kassel?

    Kassel. Kassel könnte demnächst ein Gefängnis weniger haben. Das Justizministerium prüft die Schließung der Haftanstalt Kassel III, wie das Ministerium gestern einen Bericht der "Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen" (HNA) bestätigte. "Es gibt aber keine Entscheidung und eigentlich auch nicht den Willen, die Anstalt zu schließen", sagte eine Sprecherin.... [mehr]

  • Verkehr: Reparaturen nach schwerem Lkw-Unfall

    Staus auf der A 661

    Frankfurt. Nach einem schweren Unfall auf der A 661 im Nordosten Frankfurts bleibt die Strecke bis mindestens Ende der Woche ein Nadelöhr. Wegen Reparaturen an Fahrbahndecke und Mittelleitplanke werde die A 661 laut Polizei voraussichtlich bis zum Wochenende in beiden Fahrtrichtungen auf nur einer Spur befahrbar sein. Betroffen ist das Teilstück zwischen den... [mehr]

  • Unfälle

    Verkehrsopfer-Zahl so niedrig wie nie

    Wiesbaden. Bei Unfällen auf Hessens Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres so wenig Menschen ums Leben gekommen oder verletzt worden wie noch nie. Von Januar bis August verloren 211 Menschen ihr Leben und damit fünf Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt gestern mitteilte. 19 500 Menschen wurden außerdem... [mehr]

  • Mordprozess

    Verteidigung gegen Staatsanwalt

    Darmstadt. Im Mordprozess um eine Schießerei in einem Eiscafé in Rüsselsheim mit drei Toten hat die spektakuläre Aussage eines sich selbst belastenden Zeugen vor dem Landgericht Darmstadt zu einem offenen Streit zwischen Anklage und Verteidigung geführt. Ein Antrag der Anwälte auf Ablösung des federführenden Staatsanwalts Knut Happel wurde gestern als... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: Richard May und Karl-Heinz Treiber berichten von ihrer fünfwöchigen Tour durch Tibet und Nepal

    Hans-Peter Riethmüller Bedächtiges Klosterleben und weiße Stupas, unendliche Gebirgswüsten und Nomaden mit wettergegerbten Gesichtern, umgeben von den verschneiten Gipfeln der höchsten Berge der Welt - die beiden Hirschberger Karl-Heinz Treiber und Richard May sind immer noch überwältigt von ihrer fünfwöchigen Expedition durch Nepal und Tibet. Wie könnte... [mehr]

Hockenheim

  • Kerwerock: Morgen spielen "Me and the Heat" und "Echtzeit"

    "Werden die Halle richtig rocken"

    Neulussheim. Bereits zum dritten Mal in Folge sind "Me and the Heat" am morgigen Freitag, 20 Uhr, in der Hardthalle beim vom Spielmannszug 1992 organisierten Kerwerock zu Gast. "Beim ersten Mal dachten wir noch, das sei eine Veranstaltung mit einer sehr langen Geschichte. Bis wir erfuhren, dass der Kerwerock vor zwei Jahren der erste nach einer ewig dauernden Pause... [mehr]

  • Fanfarenzug: Beim Abend historischer Fanfarenmusik in Teningen

    Aushängeschild der Stadt

    Der Fanfarenzug der Rennstadt beteiligte sich am Abend der historischen Fanfarenmusik in Teningen. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Teningen wurde im Jahre 1934 gegründet, aus dem sich schließlich der Fanfarenzug Teningen entwickelte. Mit einem großen Festwochende feierte man das 75-jährige Bestehen und lud zum Abend der historischen Fanfarenmusik die... [mehr]

  • Brettlhupfer: Komödie spielt auf hoher See und begeistert die Besucher im Emil-Frommel-Haus

    Bei Mord gibt es nur noch Dosensuppe

    Altlussheim. Die Boulevardkomödie lebt von Irrungen und Wirrungen, von Liebe und Hass, von Hin und Her und von schlagfertigen witzigen Dialogen. Hans Schimmel nahm von allem etwas, fügte eine würzige Seefahrt hinzu und schrieb das Stück "Eine Leiche für Margarete". Die Brettlhupfer setzten den Dreiakter in Szene und der "Schreiberling" höchstselbst steckte... [mehr]

  • HSV: Seniorenturner auf Abwegen / Radtour über 600 Kilometer

    Fitness auf dem Prüfstand

    Eigentlich treffen sie sich jeden Donnerstagabend in der HSV-Halle zur Seniorengymnastik. Sportlich aktiv will man das Leben genießen und hält sich daher fit für die Herausforderungen im Alter. Das reicht jedoch einigen Seniorenturnern nicht aus. Einmal im Jahr werden die Turnsachen gegen gute Fahrradbekleidung und -ausrüstung ausgetauscht. Die körperliche... [mehr]

  • Gemeinderat: Trotz 1,4 Millionen Euro Mindereinnahmen kein Nachtragshaushalt / Städtebaulichem Vertrag zugestimmt

    Größere Projekte aufgeschoben

    Franz Anton Bankuti Altlussheim. Einen Nachtragshaushalt für das Jahr 2009 wird es in der Gemeinde am Rheinbogen nicht geben. Dies war die einstimmige Meinung des Rates am Dienstag im Bürgersaal des Bürgerhauses. Bürgermeister Hartmut Beck hatte bereits zuvor in seinem Haushaltszwischenbericht mitgeteilt, dass die Steuereinnahmen rückläufig sein werden. Etwa... [mehr]

  • Stadtbibliothek: Geschichte von Pettersson und Findus

    Kater, alter Mann und Hühnerschar

    Wer kennt sie nicht, die Geschichten von Pettersson, dem alten Mann und seinem Kater Findus? Erfunden hat sie der schwedische Autor Sven Nordqvist. Mittlerweile finden sich die Geschichten in vielen Kinderzimmern, sei es als Buch, als Hörspiel oder als Film.Theater mit StofffigurenDoch nun kommen die Figuren tatsächlich in die Stadtbibliothek Hockenheim. Das... [mehr]

  • Weltliches Programm: Vielfalt der Chorliteratur wird präsentiert

    Madrigalchor in der Aula

    Neulussheim. Der Madrigalchor Hockenheim unter der Leitung von Robert Sagasser tritt in Neulußheim auf. Dieses Mal erwartet die Zuhörer ein unterhaltsames weltliches Programm mit dem Titel "Es war einmal...", wozu auch die Aula der Lußhardt-Schule als Aufführungsort bestens passt. Wieder mit dabei sind die beiden Kinderchöre des Madrigalchors. Im Mittelpunkt des... [mehr]

  • Agility-Hundesportzentrum Rhein-Neckar: Herbert-Heiker-Gedächtnisturnier mit über 300 Teams

    Siege auf allen Ebenen

    Im Agility-Hundesportzentrum Rhein-Neckar (AHSZ) fand das 1. Herbert-Heiker-Gedächtnisturnier der Klassen A0/Senioren bis A3 mit über 300 Hundesportteams aus ganz Deutschland statt. Die Teams zeigten bei schöner Witterung spannende Läufe auf hohem Niveau. Die Richterinnen hatten den Hundesportlern anspruchsvolle Läufe als Aufgabe gestellt. Hier konnte man nur... [mehr]

  • Stadthalle: Opernwerkstatt am Rhein präsentierte Mozarts "Die kleine Zauberflöte" kindgerecht und auf beträchtlich hohem künstlerischen Niveau

    Spagat gelingt zwischen Oper und Märchen

    Sibylle M. Derr Genüsslich nuckelt Moritz mit einem Strohhalm an seiner Apfelschorle. Was hat ihm an der "Kleinen Zauberflöte" am besten gefallen? "Alles!" Und: Wer war am besten? "Alle!" Nun wollen wir aber auch wissen, wie alt Moritz ist. Der blonde Knirps streckt vier Finger in die Höhe. Hockenheims jüngster Opernfan ist gerade mal vier Jahre alt. Ein... [mehr]

  • Hockenheimer Kammerorchester: Anspruchsvolles Programm bei Benefizkonzert in Ottobeuren

    Spielfreude in Barockbasilika

    Mit einem anspruchsvollen Konzertprogramm erfreuten das Kammerorchester Hockenheim und der Organist Adalbert Meier ihre Zuhörer bei der renommierten Reihe der "Samstagskonzerte" in der Basilika von Ottobeuren (Unterallgäu). Bei milden Temperaturen und strahlendem Sonnenschein, der die verschwenderische barocke Pracht so richtig zur Geltung kommen ließ, erweckten... [mehr]

  • Hockenheimring: DTM-Saisonabschluss am 25. Oktober

    Titel-Showdown beim Finale

    Zum elften Mal in insgesamt 23 Jahren fällt die Titel-Entscheidung in der DTM beim Finale am 25. Oktober auf dem Hockenheimring. "Die Fans können sich auf einen echten Saisonhöhepunkt freuen", sagt Audi-Pilot Timo Scheider. Der amtierende Champion hat nach dem atemberaubenden Rennen am vergangenen Sonntag in Dijon-Prenois sieben Punkte Vorsprung auf seinen einzig... [mehr]

  • Grundschul-Spielfest

    Training für Motorik und Konzentration

    Reilingen. Nach dem großen Erfolg des letztjährigen Grundschul-Spielfestes haben sich die Verantwortlichen der TBG-Handballjugend und die Leitung der Schiller-Schule darauf verständigt, am morgigen Freitag wieder zu einer solchen Veranstaöltung einzuladen. Ziel dieses Festes ist in erster Linie, die Grundschul-Kinder zur Bewegung zu animieren. Der Spaßfaktor... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Freie Wähler laden zum Gespräch

    Bei "Lust auf Ortspolitik?" stehen die Freien Wähler Ilvesheim Rede und Antwort. Die Ortspolitik betrifft unser aller unmittelbares Umfeld. Das ist es, was sie so interessant macht. Über kein anderes Politikfeld kann man sich so direkt informieren. Bei keinem anderen Politikfeld kann man sich so einfach einbringen und mitgestalten. Und kaum ein Politikfeld ist so... [mehr]

Kino

  • Vor den Kriegen

    Die Geschichte, die der österreichische Regisseur Michael Haneke ("Die Klavierspielerin") in seinem Film "Das weiße Band" erzählt, wird den Zuschauer nicht mehr loslassen. Noch lange werden ihn die verstörenden Bilder, die ernsten Kindsgesichter und die oft gespenstische Stille aufwühlen. Und erst nach und nach werden sich die ganze Tragweite und die universelle... [mehr]

Kultur

  • Buchmesse: Herta Müller weint um Co-Autor Oskar Pastior

    "Für mich ist das so traurig"

    Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller hat auf der Frankfurter Buchmesse um ihren Freund und Mitautor Oskar Pastior getrauert. Müllers jüngstes Buch "Atemschaukel" haben beide gemeinsam zu schreiben begonnen, bevor Pastior vor drei Jahren während der Buchmesse starb. "Für mich ist das so traurig, dass ich jetzt alleine hier sitzen muss", sagte Müller... [mehr]

  • "Ich wollte verzaubern"

    Matthias Thömmes spielt am Mannheimer NationaltheaterDas Theater habe ich für mich erst sehr spät entdeckt. Ich bin sozusagen ein Theater-Spätzünder. Mit 17 Jahren war ich das erste Mal im Theater, als meine Schwester, die heute Opernsängerin ist, in Mozarts Oper "Die Hochzeit des Figaro" mitgespielt hat. Es war eine Produktion des Koblenzer Jugendtheaters, die... [mehr]

  • Das Interview: Sänger und Gitarrist Michael Klimas von den Söhnen Mannheims über seine erste Solo-CD "Change Of Season"

    "Wie im Independent-Kino"

    Jörg-Peter Klotz Extreme wie Michael Klimas erleben sonst wohl nur die Musiker der Grönemeyer-Band: Heute ein Heimspiel im heimeligen Club mit Material nach Lust und Laune, morgen Teil einer Event-Maschinerie wie den Söhnen Mannheims in den großen Arenen der Republik. Doch der 31-jährige Sänger und Gitarrist tut derzeit alles, um die Wechselbäder noch öfter... [mehr]

  • Das Biowetter von morgen

    Und hier das Biowetter von morgen: Nach anfallartiger Auflockerung, die gebietsweise zu Fieberschüben und trockenem Schnupfen führen kann, entspannt sich die Lage im Verlauf des Vormittags hin zu wechselnder Bewölkung und einem Ziehen im linken Knie. Gegen Mittag kündigt sich eine Tiefdruckfront durch ein bedrohliches Knurren im Magen an, welches durch den Gang... [mehr]

  • Kunst: Ruth Hutter zeigt Fotos und Videos in Neustadt

    Ironie und Schönheit

    Altehrwürdiges Haus und Bad Artist, gespreizte Beine und herrschaftliche Architektur, kann das gut gehen? Aber wenn sich spärlich bekleidete Boxenluder mit verzerrten Gesichtern in heißen Schlitten auf den Rennstrecken dieser Welt tummeln und alle das Gesicht von Ruth Hutter tragen, ist die Ironie, der Spott und die Kritik nicht weit. Denn die 1965 in Ludwigshafen... [mehr]

  • Kunst: In einer großen Retrospektive zeigt die Frankfurter Schirn das Werk des Bauhaus-Meisters László Moholy-Nagy

    Kunst mit dem Telefon

    Annika Wind Eine alte Frau tanzt und singt mitten auf der Straße. Füße eilen über das Pflaster. In Pfützen spiegeln sich die Häuserfassaden von Berlin. László Moholy-Nagy (1895-1946) ist am Rande der Gesellschaft angekommen. Mit der Kamera streift er über Mülleimer, triste Hinterhöfe und Kohlenträger. Dann macht er einen Schnitt. Die Straßenbahn kommt.... [mehr]

  • Kunst: Rolf Lauter stellt Zhu Hong in der Galerie Rozku aus

    Malerische Ansichten

    Nein, eine Provokation ist diese Ausstellung nicht. Dazu ist die Kunst, die Rolf Lauter in der Mannheimer Galerie Rozku zeigt, viel zu unaufgeregt. Statt mit provokanten Positionen meldet sich der ehemalige Kunsthallen-Chef mit Bildern zurück, die im wahrsten Sinne des Wortes malerisch sind. Denn Zhu Hong beherrscht ihr Handwerk und hat Ölbilder von stiller... [mehr]

  • Das neue Buch: Tim Parks hat einen Indien-Roman geschrieben

    Psychologie einer Familie im todkranken Delhi

    Uwe Rauschelbach Was soll man mit diesem Roman anfangen? Ratlosigkeit, Irritation und Faszination gehen bei der Lektüre eine sonderbare Mischung ein. Vielleicht auch, weil man nach Tim Parks' ausgezeichneter Erzählung über die Einsamkeit eines Aussteigers ("Stille") kein derart exotisches Epos erwartet hätte. "Träume von Flüssen und Meeren" spielt in Indien.... [mehr]

  • Das Gespräch: Jochen Distelmeyer, einst Sänger von Blumfeld, bringt seine erste Solo-CD heraus

    Von Übermut bis Zweifel

    Ulrich Rüdenauer Als die Band Blumfeld im Jahr 1999 den Song "Tausend Tränen tief" veröffentlichte, war die deutsche Indie-Welt für einige Tage aus den Angeln gehoben. Fans diskutierten nächtelang über diese Unerhörtheit, die Musikpresse rang nach Worten, selbst das Hochfeuilleton versuchte den Paradigmenwechsel hin zum Pop zu verstehen: "Tausend Tränen tief"... [mehr]

  • Enjoy Jazz: Cyminology bringen Dichtkunst in die Feuerwache

    West-östliche Diva mit Rohrflöte

    Hans-Günter Fischer Was Puristen Alpträume bereiten mag, im Jazz, der mehr und mehr zur "Weltmusik" geworden ist, geht einfach alles. Hier bekämpfen sich die unterschiedlichen Kulturen nicht, sondern begatten sich. Und diese eine Kreuzung hatten wir noch nicht: Persische Poesie trifft Kammerjazz. Die Multikulti-Gruppe Cyminology verbindet diese Elemente schon seit... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: Feinkost Perrone zieht aus der Altstadt in die Wallstadter Straße um

    "Bistroria" bereichert das neue Einkaufszentrum

    Peter Jaschke Seit fast 25 Jahren versorgen Dagmar und Paolo Perrone in Ladenburg Genießer mit italienischen Köstlichkeiten. Ihr Feinkostladen in der Altstadt ist schon eine Institution. Jetzt wagt das Ehepaar einen mutigen Schritt: Aus "La Bottega" wird "La Bistroria". Und zwar im neuen Einkaufszentrum an der Wallstadter Straße. Links neben dem künftigen... [mehr]

  • Ladenburg

    Bücherherbst mit Alfred Marquart

    Am Donnerstag, 29. Oktober, 20 Uhr, lädt die Stadtbibliothek Ladenburg zum "Bücherherbst 2009" ein. Alfred Marquart, Leiter der Redaktion Feuilleton beim SWR, verspricht auch in diesem Jahr wieder einen höchst unterhaltsamen Abend mit Literaturtipps und Leseempfehlungen. Zu den 20 vorgestellten Titeln zählen in diesem Jahr unter anderem, "Ein verborgenes Leben"... [mehr]

  • Ladenburg

    Mack spricht über Lebenswunden

    Am Samstag, 17. Oktober, ab 9 Uhr findet im Domhof Ladenburg ein Frauenfrühstück der evangelischen Stadtmission mit dem Thema "Zeit heilt Wunden - wirklich?" statt. Referentin ist Cornelia Mack, diplomierte Sozialpädagogin und Autorin mehrerer Bücher. Das Thema seelische Verletzungen, seelische Wunden ist bei vielen Menschen aktuell. Viele tragen in irgendeiner... [mehr]

  • Zum Thema: Genforschung sollte nicht behindert werden

    Maiszünsler schlägt zu

    Die Aktionen und Proteste von überwiegend Ladenburger Bürgern im vergangenen Jahr gegen den Anbau von Genmais auf Versuchsfeldern in Ladenburg waren ohne Zweifel ein voller Erfolg. Die Demonstrationen und zum Teil heftigen Auseinandersetzungen vor dem Genmais-Versuchsfeld hatten sicher einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung der großen Politik, den Anbau von... [mehr]

Lampertheim

  • Gesellschaft: Qlirim Rexhaj wird mit einem Stipendium für Jugendliche mit Migrationshintergrund gefördert - als Kind musste er sich selbst helfen

    Alle Vorurteile aus dem Weg geräumt

    Klaus Becker Lampertheim. Reden, Häppchen, Promis - die Feier des START-Stipendienprogramms in der Deutschen Nationalbibliothek unterscheidet sich äußerlich nicht sonderlich von anderen Zeremonien in Frankfurt. Von Ehre und Freude ist bei solchen Anlässen die Rede - wenn allerdings Qlirim Rexhaj von seiner Aufnahme in das Programm erzählt, merkt man schnell,... [mehr]

  • Gesundheit: Ärztlicher Leiter des Bergsträßer Rettungsdienstes zu Gast in Begegnungsstätte

    Arzt nimmt Senioren Angst vor Schweinegrippe

    Lampertheim. Kaum geht es Richtung Winter, ist Jahr für Jahr ein Wort in aller Munde: Grippe. Dies ist auch heutzutage nicht anders. Und weil mit der Schweinegrippe eine Variation ihr Unwesen treibt, der sogar das Potenzial nachgesagt wird, zur Pandemie auszuarten, sind die Diskussionen, wie damit umzugehen sei, allgegenwärtig. Nicht zuletzt um den Wunsch nach... [mehr]

  • Fußball

    Eintracht-Präsident: Haltlose Kampagne

    Frankfurt. Im Rechtsstreit zwischen einem Kapitalanleger und dem Präsidenten des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, Peter Fischer wird frühestens Anfang Dezember ein Urteil verkündet. Der vom Landgericht Frankfurt für morgen avisierte Verkündungstermin wurde verschoben, weil die Anwälte des Funktionärs schriftlich zu den Vorwürfen Stellung nehmen... [mehr]

  • Fußball-C-Liga: Wegerle trifft bei 1:1 in Schönmattenwag

    Hofheim II nur Remis

    Ried. Im Kampf um die Tabellenspitze musste Fußball-C-Ligist FV Hofheim II den zweiten Rückschlag innerhalb von drei Tagen einstecken. Im Nachholspiel beim FC Schönmattenwag kam das Team von Spielertrainer Markus Frank nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinaus. Kevin Broyer hatte den FC Odin nach 20 Minuten in Führung geschossen. Aus 16 Metern zog Broyer... [mehr]

  • Volkshochschule: Noch Plätze in Grundlagenkurs frei

    Kochen für Anfänger

    Lampertheim. Die Volkshochschule Lampertheim bietet an den Donnerstagen 29. Oktober und 5. November von 18.30 bis 21.30 Uhr einen Kurs "Kochen für Anfänger" an. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, die sich an die Geheimnisse des richtigen Kochens heranwagen möchten. Ob Single, Familienmensch oder gerade aus dem Elternhaus entflogen, hier werden den... [mehr]

  • Religion: Kirchenvorstand wird am Reformationssonntag gesegnet

    Lukasgemeindefreut sich auf neue Vorsteher

    Bärbel Jakob Lampertheim. Das Foto, das auf dem Begleitheft zur Kirchenvorstandswahl der Lukasgemeinde zu sehen ist, hat für Pfarrerin Sabine Sauerwein Symbolkraft. Denn so, wie die darauf abgebildete Hand Samen in die Erde streut, damit diese mit Gottes Hilfe aufgehen, empfindet sie die Arbeit des Kirchenvorstandes (KV). Gemeinsam mit Pfarrer Adam Herbert und dem... [mehr]

  • Verwaltung: Stadt lädt zum "Tag des Friedhofs" / Ökumenischer Gottesdienst zu Beginn

    Pietätvoll informieren

    Lampertheim. "Mit dem Thema Sterben und Begräbnis werden wir äußerst würdig und pietätvoll umgehen", versichern Johanna Schollmaier und Frank Schollenberger von der Friedhofsverwaltung. Denn am Samstag, 24. Oktober, lädt die Stadt zu einem "Tag des Friedhofs" von 11 bis 16 Uhr auf den Waldfriedhof ein - zum zweiten Mal. Der "Tag des Friedhofs" beginnt mit einem... [mehr]

  • Fußball: Auch Angebote für D- und C-Jugend-Coachs im Ried

    Trainer erfahren Neues zum Thema Koordination

    Fürth/Ried. Eine Kurzschulung für Trainer und Betreuer von D- und C-Junioren-Teams bietet der Kreisfußballausschuss Bergstraße an. Die Veranstaltung findet am Freitag, 23. Oktober, um 18 Uhr beim SV Hammelbach statt. Jugendbildungsbeauftragter Sven Gleißner aus Hüttenfeld (E-Mail: sgleissner@gmx.net) bittet um verbindliche Anmeldungen bis zum 18. Oktober.... [mehr]

  • Bildung: 100 Schillerschüler erleben aufregende Lesenacht

    Vampire in der Schule

    Lampertheim. Einen Tag vor Ferienbeginn luden die Klassenlehrerinnen der dritten Schuljahre und der Klasse 4d Frau Heilmann, Frau Reinmuth, Frau Wunder, Frau Munz und Frau Graf ihre Schüler zu einer Lesenacht in die Schillerschule ein. Nach einer kurzen Begrüßung gingen die rund 100 Kinder in die Klassenräume, um ihr Nachtlager zu richten. Nach einer... [mehr]

  • Verkehr: Lastwagen-Fahrer erkennt Linksabbieger zu spät

    Vollsperrung der B 47 nach Karambolage von fünf Autos

    Rosengarten. Leicht verletzt wurde gestern Morgen ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 47, in den insgesamt fünf Fahrzeuge verwickelt waren. Nach Polizeiangaben wollte ein Mitarbeiter des Umspannwerkes gegen 8.15 Uhr auf der B 47 zwischen Bürstadt und Rosengarten nach links zu seiner Arbeitsstätte abbiegen. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer... [mehr]

  • Freizeit: Jahrgang 1948/49 erlebt unterhaltsame Tage in den Alpen

    Zum 60. Geburtstag auf die Zugspitze

    Lampertheim. Nach vielen monatlichen Veranstaltungen in den Jahren 2008 und 2009, wie zum Beispiel Heringsessen, Adventskaffee, Wandern, Radfahren und Tanzabend hat nun alle vom Lampertheimer Jahrgang 1948/49 ihren 60. Geburtstag gefeiert. Der krönende Abschluss der Feiern sollte eine fünftägige Fahrt mit dem Bus nach Lermoos in Tirol sein. Am Mittwoch, 23.... [mehr]

Lautertal

  • Kolpingsfamilie: Die geplanten Reisen werden vorgestellt

    Ägypten, Ungarn, Kroatien, Oberammergau

    Fürth. Am Freitag (16. Oktober) um 20 Uhr werden im Kolpingheim in Fürth die für das nächste Jahr geplanten Reisen der Kolpingsfamilie Fürth vorgestellt. Wie üblich sind alle Interessierten eingeladen. Nachdem die von Günter Schader und Wagih Hussein geplanten und organisierten Ägypten- und Jordanien-Studienreisen der vergangenen Jahre zur Zufriedenheit der... [mehr]

  • Ellenbach: Clajo Herrmann vom Babenhäuser Pfarrerkabarett war mit einem Soloprogramm beim TSV auf der Bühne

    Bekenntnisse eines echten Praxismuffels

    Ellenbach. Diesen Patienten wünscht sich kein Arzt: Clajo Herrmann geht mit der festen Überzeugung "Mich heilt keiner" durchs Leben - und lässt dies alle, die sich um sein körperliches und seelisches Wohlergehen sorgen, auch deutlich spüren. "Mich heilt keiner": Diesen Leitspruch eines bekennenden "Praxismuffels" hat der Mittfünfziger zum Namen seines aktuellen... [mehr]

  • Felsenmeer: 25 Mitarbeiter der Einrichtung empfangen regelmäßig Gäste aus der Region und dem Ausland

    Das Info-Zentrum ist längst unersetzlich geworden

    Sebastian Philipp Reichenbach. Selbst Geologen stehen bisweilen staunend vor diesem gewaltigen Berg. Fast 800 Meter Steinlawine, die gen Himmel steigen - große Steine, kleine Steine, runde und eckige. Für sich genommen, ist keiner beeindruckend. In ihrer schieren Masse zollt ihnen fast jeder Besucher des Felsenmeeres bewundernde Blicke. Keiner weiß das so gut wie... [mehr]

  • Gemeindebücherei: SPD-Vertreter Mazza nimmt Stellung zu Wortmeldung von Erich Sauer (CDU)

    Das Internet ersetzt das Schmökern nicht

    Reichenbach. Mit "Verwunderung" reagiert der SPD-Gemeindevertreter Marco Mazza auf Äußerungen des Fraktionsvorsitzenden der Lautertaler CDU-Fraktion, Erich Sauer, zur Gemeindebücherei in Reichenbach in der Sitzung des Kulturausschusses des Parlaments. Mazza ist Vorsitzender des Gremiums. Sauer ziele "darauf ab, dass Lautertal auf eine funktionierende... [mehr]

  • Drachenmuseum

    Versammlung des Trägervereins

    Lindenfels. Zur Mitgliederversammlung lädt der Vorstand des Vereins "Das Deutsche Drachenmuseum" Lindenfels ein. Auf der Tagesordnung stehen Berichte über die Vorstandsarbeit und über die Tätigkeit des Arbeitskreises, der sich mit der Einrichtung des Museums befasst. Außerdem ist eine Änderung der Satzung vorgesehen und es soll über werbewirksame Maßnahmen,... [mehr]

Lokalsport BA

  • Reportage: Fußball-A-Junioren der TSV Auerbach spielten gegen die Mannschaft der Justizvollzugsanstalt Eberstadt

    darmstadt/Bensheim. Die weiße Mauer ist allgegenwärtig. Fünf Meter hoch, mit Stacheldraht. An der Stelle, an der sie den Fußballplatz der Justizvollzugsanstalt Darmstadt-Eberstadt von der Außenwelt abtrennt, hat sich ein Ball im scharfkantigen Metall verfangen. Irgendwann kam er da hoch, runter kommt er nicht so schnell. Denn die Bewegungsmelder schlagen sofort... [mehr]

  • Schwimmen: Laura Heinze war in Lampertheim erfolgreichste SSG-Starterin

    Bensheim holt 21 Medaillen beim Drei-Länder-Pokal

    Bensheim. Beim Drei-Länder-Pokal der Schwimmer in Lampertheim holten die Aktiven der SSG Bensheim 21 Medaillen. An diesem Wettkampf mit Vereinen aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden nahmen 221 Aktive teil. Die Bensheimer traten mit elf Schwimmern an. Erfolgreichste SSG-Teilnehmerin war Laura Heinze (Jg. 1996) mit ersten Plätzen über 200 m Schmetterling, 100 m... [mehr]

  • Handball-Bezirksliga A: Schwere Aufgabe für Bensheim/Auerbach

    Erneut droht eine Niederlage

    Bensheim. Vor einer weiteren schweren Aufgabe stehen die A-Liga-Handballer der HSG Bensheim/Auerbach. Als Tabellenschlusslicht mit 0:8 Punkten erwartet das Team von Trainer Andreas Beuthling den ungeschlagenen Liga-Vierten HSG Dornheim/Groß-Gerau. "Wir haben uns zuletzt in guter Form präsentiert", hat Beuthling "keinen Bammel" vor dem Gegner. Am vergangenen... [mehr]

  • Basketball

    Erste Niederlage fällt deutlich aus

    bensheim. Die erste Saisonniederlage des VfL Bensheim in der Basketball-Kreisliga A fiel mit 80:96 (47:57) beim SV Rüsselsheim gleich relativ deutlich aus. Schon die Vorzeichen zum Spiel waren schlecht. Mit Hormes (Urlaub), Sadat und Polet (beide verletzt) fehlten drei Akteure, so dass vom kleinen Bensheimer Stammkader nur drei Spieler übrig blieben. Maurer und... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Tvgg Lorsch geht zuversichtlich in das Spiel gegen den Tabellendritten

    Hoffnung auf zweiten Heimsieg

    bergstrasse. Weil die Halle der Werner-von-Siemens-Schule noch bis zum vergangenen Wochenende renoviert wurde, musste die Tvgg Lorsch die ersten beiden Begegnungen der Handball-Bezirksoberliga in dieser Saison auswärts bestreiten und hatte mit 1:3 Punkten einen wenig vielversprechenden Saisonstart. Dafür darf die Truppe von Interimstrainer Reinhold Wild nun aber... [mehr]

  • Hockey: SSG Bensheim hat zu Hause gegen Eintracht Frankfurt II leichtes Spiel

    Mit Sieg in die Winterpause

    bensheim. Die Hockeyherren der SSG Bensheim gehen nach dem 8:1 (3:1) gegen Eintracht Frankfurt II als Tabellenvierter der 2. Verbandsliga in die Winterpause der Feldsaison. Die Bensheimer fanden gegen den Tabellenvorletzten nicht ins Spiel. Die Abwehr stand zu weit entfernt vom Gegner, durch unnötige Fehler kamen die Frankfurter immer wieder in Ballbesitz und gingen... [mehr]

  • Viermal setzen sich die Favoriten durch

    bergstrasse. Vier Partien im Achtelfinale des Bergträßer Fußball-Kreispokals fanden gestern Abend statt, viermal setzte sich der Favorit durch. So gewann die TSV Auerbach beim eine Klasse tiefer beheimateten BSC Mörlenbach 3:1, der FC Italia Bensheim unterlag dem FC Fürth 0:6. "Für uns zählt nur die Meisterschaft, deshalb habe ich einige Stammspieler... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball: Trotz seiner vierten Knie-Operation in den vergangenen drei Jahren gibt Waldhof-Spieler Marco Rummenigge nicht auf

    "Im Februar will ich wieder trainieren"

    Roland Bode MANNHEIM. Seit Sommer 2008 steht Marco Rummenigge (21) im Kader des SV Waldhof. Doch dem Mittelfeldmann, Sohn von Michael und Neffe von Bayern-Boss Karl-Heinz, klebt das Pech an den Fußballstiefeln. Vier Operationen in den vergangenen drei Jahren haben seine sportliche Entwicklung gebremst. Vor einer Woche musste der Blondschopf in Augsburg wegen eines... [mehr]

  • Handball: Herber Rückschlag für die TSG Friesenheim

    Eulen gehen 30:41 unter

    Erlangen. Die Erfolgsserie der TSG Friesenheim in der zweiten Handball-Bundesliga ist nach fünf Siegen in Folge gerissen: Die bisher unbesiegten Eulen verloren gestern Abend beim Tabellenvierten HC Erlangen mit 30:41 (15:20) Toren und bezogen damit die höchste Niederlage seit Jahren. Allerdings musste Trainer Thomas König auf die vier verletzten oder erkrankten... [mehr]

  • Fußball: U 19 des SVW fiebert Duell mit Lautern entgegen

    Keine Angst vor Roten Teufeln

    MANNHEIM. Derbys zwischen dem SV Waldhof und dem 1. FC Kaiserslautern haben immer ihren ganz besonderen Reiz. Am morgigen Freitag (19 Uhr) kommt es in der A-Jugend-Bundesliga zum brisanten Vergleich der beiden Rivalen. Die Partie findet aus Sicherheitsgründen im Carl-Benz-Stadion und einen Tag früher als geplant statt. Die Ausschreitungen nach dem Regionalligaspiel... [mehr]

  • Ringen: Oberliga-Spitzenreiter gewinnt in Nieder-Liebersbach

    RSL behält weiße Weste

    Nieder-liebersbach. Die Kampfgemeinschaft Sandhofen/Lampertheim (RSL 2000) hat mit einem 23:17 bei der SVG Nieder-Liebersbach ihren Siegeszug in der Ringer-Oberliga fortgesetzt und bleibt ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Allerdings hatte das RSL im Odenwald zu kämpfen, wo man nach den Siegen von Sevket Ermis, Alexander Hofmann und Florian Fuchs zur Pause mit... [mehr]

  • Tischtennis: Bezirksligist feiert durch 9:2 über TTF Hemsbach ersten Sieg nach zuletzt drei Niederlagen

    TSV Sandhofen beendet Negativ-Serie

    MANNHEIM. Die Tischtennis-Damen des TSV Sandhofen unterlagen in der Badenliga beim Ligaprimus TTG Furtwangen/Schönenbach mit 3:8. Die TSV-Punkte holten das Doppel Sabine Weidenauer/Sabine Dippold sowie im Einzel Weidenauer und Christiane Andre. Sabine Dipold und Petra Brand gingen diesmal leer aus. "Das war die erwartete Niederlage", meinte Mannschaftsführerin... [mehr]

  • Turnen

    Vier Medaillen nach Mannheim

    Hannover. Beim Turn-Talentpokal, einem Wettkampf zwischen den vom DTB wegen ihrer guten Nachwuchsarbeit mit dem Prädikat Turn-Talent-Schule ausgezeichneten Leistungszentren, standen die im LZ Mannheim trainierenden Mädchen viermal auf dem Podest. In der AK 9 lieferten sich Florine Harder, Madlen Gersonde, Johanna Hummel und Elena Klumpp unter 20 Konkurrenten das... [mehr]

  • Hockey: TSVMH-Herren schlagen Limburg und Mainz

    Weise-Team mit optimaler Ausbeute

    Mannheim. Mit der Optimalausbeute von zwei Siegen gehen die TSVMH-Herren in die Spielpause der Feldhockey-Regionalliga Süd. Im Heimspiel gegen den Limburger HC (4:2) ließ die Weise-Truppe nichts anbrennen und ging durch Angelo Malacarne früh in Führung (7.). Alexander Vörg ließ fünf Minuten später den 2:0-Pausenstand folgen. Per Siebenmeter verkürzte Andreas... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Sportkegel-Verbandsliga: Erste Niederlage für Plankstadt

    Frei Holz strauchelt

    RW/Go9 Wall.- FH Pla. 5569:5558 Überraschende Niederlage des bis dato verlustpunktfreien Favoriten: Walldorf ging zwar in Führung, in der Mittelpaarung allerdings dominierte FH deutlich. Doch das starke Walldorfer Schlusspaar Jens Petri (992) und Horst Machauer (979) machte den Unterschied aus. Plankstadt: Stolze 918, Ch. Schneider 916, J. Schneider 899, Vörg 910,... [mehr]

  • Handball-Kreisklasse A Frauen

    HG-Frauen völlig von der Rolle

    Die HG Oftersheim/Schwetzingen hat in der Handball-Kreisklasse A der Frauen bei der SG MTG/PSV Mannheim Ib nach einer völlig indiskutablen Angriffsleistung verdient mit 9:13 (4:8) verloren. Während die HG in der Abwehr eigentlich ganz gut stand, fand sie vorne nie ins Spiel. Auch die frühe Auszeit von Trainer Jochen Kühnle half hier nicht. "Mir hat komplett im... [mehr]

  • Handball-Kreisklasse A Frauen

    HSG bezwingt TBG im Derby

    Zum ersten Saisonspiel ging es für die A-Klasse-Handballerinnen der HSG Lußheim zum Lokalrivalen TBG Reilingen. In dem spannenden Spiel hatten die Gäste am Ende mit 20:17 (11:11) die Nase vorn. Dabei lag die HSG schnell 0:5 im Hintertreffen. Wolfgang Schwab, der neue Trainer, nahm eine Auszeit und versuchte, seinen Spielerinnen erst einmal die deutliche... [mehr]

  • Handball-Kreisklasse A

    HSG holt erste Punkte in der Ferne

    In der Handball-Kreisklasse A hat sich die HSG Lußheim durch das 26:17 (14:8) bei der TSG Weinheim die ersten Auswärtspunkte geholt. Über das 2:1 wechselte die Führung an die HSG und wurde nicht wieder abgegeben. Weinheims Trainer ließ von Beginn an Wirth und Baust Mann decken - ohne Erfolg. Da die Absprache von Abwehr mit Tormann funktionierte, kassierte die... [mehr]

  • Tischtennis im Bezirk: Sieg für Brühl durch Doppel-Variante

    René Kalous als Trainer

    In der Tischtennis-Bezirksliga zeigte René Kalous beim Spiel seines TV Brühl gegen den TSV Amicitia Viernheim II Trainerqualitäten. Vor dem Spiel diskutierte die Mannschaft die Aufstellung der Doppel, bis Kalous eine Umstellung anregte. Mit Erfolg: Beim 9:7-Sieg punkteten alle drei neuformierten Paarungen. Während in den Einzeln Becker, Wamers und Bösselmann ein... [mehr]

  • Fußball-Kreispokal: Gestern Abend fünf Spiele im Achtelfinale mit Beteiligung von Mannschaften aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung

    SC 08 und SON erreichen die nächste Runde

    In sieben Spiele des Achtelfinals im Pokalwettbewerb des Fußballkreises Mannheim rollte gestern Abend der Ball. Reilingen und Neulußheim waren erfolgreich.SV Altlußheim - FC Hochstätt Türkspor 0:2 (0:1)Unglückliche Niederlage ohne etatmäßigen Torwart: Durch Geld-Rot gegen Ozbek (20.) dezimierte sich der FC und der SVA übernahm die Initiative - ohne Ergebnis.... [mehr]

  • Tischtennis: Unglückliches Oftersheimer 7:9 gegen TG Sandhausen / Ketscher Männer und Frauen gegen Wilferdingen (9:3) und in Baiertal (8:2) souverän

    TTG EK hadert mit knappen Spielausgängen

    Michael Rappe Mehr Sätze gewonnen, mehr Bälle gewonnen - doch am Ende stand die TTG EK Oftersheim in der Tischtennis-Verbandsliga mit leeren Händen da. Mit 7:9 unterlagen sie der TG Sandhausen und waren dementsprechend bitter enttäuscht. "Die knappen Spiele gehen zurzeit alle weg, wir hätten mindestens ein Remis verdient gehabt", meinte Stefan Berlinghof, der in... [mehr]

  • 1. Handball-Division

    TV Eppelheim zeigt Spielfreude

    Der TV Eppelheim II hat beim 27:21 (13:8)-Erfolg in der I. Handball-Division Heidelberg gegen den amtierenden Vizemeister TSV Handschuhsheim an die Spielfreude der Vorsaison angeknüpft. Die neu formierte Hintermannschaft zeigte sich um einen gut aufgelegten Marcel Reif im Tor wach und aggressiv, zog ihr Spiel bis zur Vorentscheidung (25:16/(50.) durch. "Heute hat... [mehr]

Lorsch

  • Musiktheater Rex

    "Automatic People" covert "R.E.M"

    Lorsch. Das Lorscher Musiktheater "Rex" weist auf eine Veranstaltung am 6. November (Freitag) hin: Ab 20.30 Uhr gastiert die Formation "Automatic People" mit dem Programm "A Tribute to R.E.M." in der Klosterstadt. Veranstalterin Margit Gehrisch schreibt: "Man On The Moon, Drive, Loosing My Religion, The One I Love - so heißen die Nummern, die jeder kennt, aber nicht... [mehr]

  • Heimatpflege: Wanderung am Sonntag fällt aus

    "Edelweiß" in der Südpfalz auf Federweißer-Tour

    Einhausen. Ein Höhepunkt im Vereinsjahr der Gesellschaft Edelweiß Heimatpflege ist die Wanderung in der Pfalz, die seit Jahren von Inge und Seppel Schaab ausgerichtet wird. Vom Parkplatz am Glockenbrunnen in Weyher führte der Weg durch das herbstliche Rebenmeer. Der erste Schluck neuen Weines wurde dort verkostet und es wurde in Versform über die Gefahren des... [mehr]

  • Verein für Heimatgeschichte

    Balladennachmittag am 30. Oktober

    Einhausen. Der Verein für Heimatgeschichte Einhausen lädt für den 30. Oktober (Freitag) einmal mehr zum traditionellen Gedichte- und Balladennachmittag ein. Das Programm beginnt um 15.30 Uhr in der Altentagesstätte, deren Pforten werden bereits um 15 Uhr geöffnet. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder des Vereins für Heimatgeschichte Einhausen, sondern alle... [mehr]

  • Verein für Heimatgeschichte: Am Samstag gibt's deftige Hausmannskost und einen Streichelzoo

    Bauernmarkt rund um den Kirchturm

    Einhausen. Der Verein für Heimatgeschichte Einhausen lädt für Samstag (17. Oktober) zu einem Bauernmarkt rund um den Kirchturm der Evangelischen Gemeinde ein. Das Markttreiben beginnt um 9 Uhr und geboten werden neben einem Café der Landfrauen auch herbstliche Dekorationen, Hausmannskost aus der Region, ein Flohmarkt, Federweißer und Zwiebelkuchen, ein... [mehr]

  • St. Michael: Spielzeugmanufaktur der Ostheimer-Stiftung besucht

    Frauenkreis auf Schnäppchentour

    Einhausen. Mit 51 Teilnehmern war der Frauenkreis der Katholischen Pfarrgemeinde St. Michael Einhausen am Fuße der Schwäbischen Alb zu einer interessanten Schnäppchenfahrt unterwegs. Zunächst wurde in Zell am Aichelberg die Holzspielzeugmanufaktur Ostheimer GmbH besichtigt, die als Stiftung fungiert und ihren gesamten Gewinn an Kindereinrichtungen in ganz... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Für Schüler: Power-Point-Kurs

    Lorsch. Aus Krankheitsgründen wird der Power-Point-Kurs für Schüler um eine Woche nach hinten verschoben. Der Kurs läuft nun von Montag (19. Oktober) bis Mittwoch (21. Oktober) von 9 bis 12 Uhr im Haus Lorbacher in Lorsch. Die Schüler lernen im Kurs die grundlegenden Funktionen sowie die gestalterischen Möglichkeiten des Präsentationsprogramms kennen. Der Kurs... [mehr]

  • TV Lorsch: Judo-Abteilung hat seit geraumer Zeit ihre Angebotspalette erweitert

    Karatekas legten erfolgreich ihre Prüfungen ab

    Lorsch. "Nach dem Karate-Training bin ich immer total entspannt", sagt Vera Schwanzer, auch wenn sie zugibt, nach einem langen Tag oft gar keine Lust mehr auf körperliche Betätigung zu haben: "Dann bin ich aber immer froh, mich doch noch aufgerafft zu haben." Die teilweise komplexen Bewegungsabläufe des Karate erfordern die volle Konzentration des Übenden, wobei... [mehr]

  • Personalie: Staatsminister Jürgen Banzer würdigt herausragendes soziales Wirken von Margarete und Wolfgang Münch

    Lorscher Ehepaar mit der Pflegemedaille ausgezeichnet

    Lorsch. Die Lorscher Eheleute Margarete und Wolfgang Münch sowie Franz Weiser und Ilse Emig aus Gorxheimertal erhielten jetzt aus den Händen von Jürgen Banzer, dem Hessischen Minister für Arbeit, Familie und Gesundheit, die Pflegemedaille des Landes verliehen. "Sie haben in vorbildlicher Weise Dienst am Menschen geleistet und große Nächstenliebe gezeigt, indem... [mehr]

  • Frauenfrühstück

    Unterwegs auf dem Jakobsweg

    Einhausen. Beim Frauenfrühstück am kommenden Mittwoch (21. Oktober) ist Monika Werner aus Laudenbach zu Gast. Sie wird über ihre Eindrücke und persönlichen Erfahrungen auf dem spanischen Jakobsweg berichten. 2006 wanderte sie allein von den Pyrenäen über Santiago de Compostela bis zum Finisterre am Atlantik. In diesem Jahr arbeitete sie drei Wochen als... [mehr]

Ludwigshafen

  • Justiz: Amtsrichter hält 25-Jährigen auch der versuchten Nötigung und Beleidigungen für schuldig

    1200 Euro Geldstrafe wegen Körperverletzung

    Mit dem Streit und den Handgreiflichkeiten eines mittlerweile getrennten Paares musste sich Amtsrichter Holger Scherer befassen. Er verurteilte einen 25-jährigen Ludwigshafener wegen Beleidigungen, Körperverletzung, versuchter Nötigung sowie drei Verstößen gegen das Gewaltschutzgesetz zu einer Geldstrafe von 1200 Euro. Eine versuchte gefährliche... [mehr]

  • Integration: Eingebürgerte müssen sich eintragen lassen

    Aufruf zur Beiratswahl

    Noch bis Freitag können sich eingebürgerte Deutsche, Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft sowie Spätaussiedler ins Wählerverzeichnis für die Wahl des Beirates für Integration und Migration am 8. November eintragen lassen. Dazu müssen sich die Personen persönlich beim Wahlamt im vierten Obergeschoss des Rathauses bis spätestens Freitag, 16. Oktober, 12... [mehr]

  • Energieversorgung: TWL bauen 1,7 Kilometer lange Leitung im Hemshof / Netz wird auch in Süd und Frankenthaler Straße erweitert

    Fernwärme strömt in drei Stadtteile

    Thomas Schrott In der Goethestraße wird kräftig gebuddelt, dicke Rohre werden verlegt. In zwei Wochen soll die Baugrube wieder geschlossen sein. Dies ist aber nur der Auftakt für den großen Fernwärmeausbau im Hemshof. Eine 1,7 Kilometer lange Leitung verschwindet bis Herbst 2010 im Erdreich, um auch die Rhein-Galerie an die umweltfreundliche Energiequelle... [mehr]

  • Musik: Nachwuchskonzert des Wolfgang-Poigne-Fonds im Maudacher Gemeinschaftssaal begeistert Publikum

    Harmonische Melodien mit großer Leidenschaft

    Zwei hochkarätige Nachwuchsmusiker präsentierte der Kulturförderkreis Maudach beim Nachwuchskonzert aus dem Wolfgang-Poigné-Fond im Maudacher Gemeinschaftssaal. Dieses Mal konzertierten die Pianistin Ulrike Höfer und der Geiger Boris-Alexander Jusa, die zum Kammermusikabend Sonaten von Brahms, Ravel, Mozart und Robert Schumann mitgebracht hatten. Ravels G-Dur... [mehr]

  • Freizeit: Mitmachzirkus ZappZarap gastiert im Hemshofpark / Abschlussvorstellungen am Freitag

    Kinder lernen Kunststücke

    Binnen nur weniger Tage zum Zirkusartisten reifen? Die Kinder und Jugendlichen, die beim Mitmachzirkus ZappZarap auf ihren großen Auftritt hin arbeiten, beweisen, dass dies zwar ein Kunststück, aber alles andere als unmöglich ist. Bis Freitag gastiert der Zirkus zum vierten Mal im Hemshofpark. 90 Mädchen und Buben im Alter von acht bis 14 Jahren lernen in den... [mehr]

  • Freizeit: KG Eule lädt zu musikalischem Abend ein

    Ohrwürmer aus Operetten

    Die Karnevalsgesellschaft (KG) Eule geht mit der Zeit. Schon lange ist die KG kein reiner Fasnachtsverein mehr, sondern bietet noch viel mehr interessante und spannende Programme an. Dazu zählt auch der Operettenabend am Samstag, 17. Oktober, um 20 Uhr in der Friesenhalle der TSG, Eschenbachstraße 85, für den es noch wenige Karten an der Abendkasse gibt. Mit... [mehr]

  • Bildung: Beim Herbstcampus unterrichten Abiturienten jüngere Gymnasiasten am Geschwister-Scholl-Gymnasium

    Schüler geben Schülern Nachhilfe

    Ungewohnt leer ist es im Klassenraum. In der ersten Reihe sitzen nur drei Siebtklässler: Marissa Keller, Lukas Weber und David Beyer, alle zwölf Jahre alt. An der Tafel stehen Begriffe zur Interpunktion. Ihre Deutsch-Lehrerin Vanessa Renner ist gerade mal vier Jahre älter als ihre Schützlinge. Insgesamt 50 Schüler nehmen in dieser Woche am Herbstcampus im... [mehr]

  • Befragung: Robert-Koch-Institut will 180 Haushalte interviewen

    Studie zur Gesundheit

    "Wie gesund sind unsere Kinder und Jugendlichen?" Mit dieser Frage setzt das Robert-Koch-Institut eine bundesweite Studie fort, bei der - wie vor sechs Jahren - 180 Haushalte in Ludwigshafen befragt werden. Die Gesundheitsdaten werden vom 1. bis 19. Dezember telefonisch erhoben. Alle ehemaligen Studienteilnehmer erhalten eine schriftliche Einladung zur Befragung, die... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Stadtführer: Interessante Adressen kompakt und aktuell

    "City Guide" am Start

    Der "Kleine" zeigt, was die große Stadt so alles zu bieten hat: "Shopping & Lifestyle - City Guide Mannheim" heißt der neue Stadtführer im kompakten Westentaschen-Format, den der "Mannheimer Morgen" von heute an herausgibt. Er bietet ab sofort die City und ihre verschiedenen Facetten auf einen Blick, ganz gleich ob man sich für die Einkaufsmetropole, das... [mehr]

  • Prüfungsbestenfeier: IHK ehrt erfolgreiche Absolventen

    "Das Land braucht kluge Köpfe"

    Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar hat im Musensaal des Congress Center Rosengarten die 121 besten Prüfungsteilnehmer des Jahres 2009 in der beruflichen Aus- und Weiterbildung geehrt. Dr. Gerhard Vogel, Präsident der IHK Rhein-Neckar, freute sich besonders über die vielen Prüflinge, die auch überregional durch "Top-Leistungen" brillierten:... [mehr]

  • Jubiläumsvortrag

    Altertumsverein im Blickpunkt

    Der Mannheimer Altertumsverein (MAV) feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Am heutigen Donnerstag, 15. Oktober, 19 Uhr lädt der Mannheimer Altertumsverein um 19 Uhr zu einem Festvortrag ins Museum Weltkulturen in D5 ein. Dr. Christoph Popp vom Stadtarchiv Mannheim - Institut für Stadtgeschichte widmet sich der langen und ereignisreichen Geschichte der... [mehr]

  • Hilfsprojekt

    Amma umarmt im Zeichen der Liebe

    Mata Amritanandamayi, meist Amma genannt, macht im Rahmen ihrer Europa-Tour von Samstag, 17. Oktober, bis Montag, 19. Oktober, in der Maimarkthalle halt. Die 54-jährige Inderin gilt als Mahatma - große Seele - und umarmt wildfremde Menschen. Sie will daran erinnern, dass die Liebe alle Menschen verbindet, unabhängig von Kasten, Nationalität oder... [mehr]

  • Friedrichsfeld: GBG errichtet 4,2-Millionen-Euro-Objekt für Technisches Hilfswerk und Freiwillige Feuerwehr neben dem bestehenden Gebäude der Johanniter

    Bald Baubeginn für neues Rettungszentrum

    Peter W. Ragge Noch in diesem Jahr soll Baubeginn, im Dezember 2010 dann die Einweihung sein: In Friedrichsfeld entsteht am Saarburger Ring ein gemeinsames Gebäude für die dortige Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk (THW), gleich neben dem bestehenden Haus der Johanniter. "Als neues Rettungszentrum wird das einer der wichtigsten Rettungs- und... [mehr]

  • Friedrichsplatz: Verein Stadtbild finanziert Brunnen-Beleuchtung

    Bürger-Engagement ins Licht gesetzt

    Am Freitag, bei Einbruch der Dunkelheit, soll es so weit sein: Zehn Jahre, nachdem der Tritonenbrunnen vor dem Wasserturm wieder sprudelt, wird er nun auch nachts angestrahlt. Das finanziert der Verein Stadtbild, der einst auch die Restaurierung des Brunnens ermöglichte. "Abends ist er aber irgendwie verschwunden, gar nicht mehr wahrgenommen worden", so Lothar... [mehr]

  • Hafen: Ende der Krise in Sicht?

    Container-Umschlag steigt an

    Land in Sicht in Sachen Wirtschaftskrise? Die Staatliche Rhein-Neckar-Hafengesellschaft (HGM) sendet jedenfalls positive Signale: Im September wurden insgesamt 618 160 Tonnen Güter wasserseitig umgeschlagen, was allerdings einem Minus von fast 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Der wasserseitige Containerumschlag erholte sich jedoch deutlich um... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen

    Das Lockenhaar des großen Alexander

    Um Alexander den Großen, seine Lockenpracht und die Kopfbedeckungen dreht sich alles am Samstag, 17. Oktober, 13 Uhr, bei der Offenen Werkstatt in den Reiss-Engelhorn-Museen. Vor allem die vielen Porträts in der aktuellen Ausstellung "Alexander der Große und die Öffnung der Welt" stehen im Mittelpunkt. Diese schauen sich Kinder ab acht Jahren um 13 Uhr genauer... [mehr]

  • Skurriles: Jens S. zahlt Essen und Trinken im Restaurant mit handgeschriebenen Schecks

    Dreister Zechbetrüger

    Jens S. reist mit einer besonderen Masche von Zechbetrug durch Cafés und Restaurants in Mannheim - und wahrscheinlich auch in anderen Städten. Wie Gaststätten-Besitzer und Polizei berichten, taucht der unscheinbare Mann auf, bestellt eine Mahlzeit, isst und trinkt - und ist dann plötzlich verschwunden. Ohne zu bezahlen, könnte man meinen. Doch Jens S.... [mehr]

  • Jubiläum: Vor 100 Jahren zogen die ersten Häftlinge ins Gefängnis am Herzogenried

    Einblicke ins "Café Landes"

    Katrin Filthaus Als Landesgefängnis wurde die Justizvollzugsanstalt (JVA) Mannheim einst bezeichnet. Und so war es naheliegend, nicht zu sagen "ich komme gerade aus dem Knast", sondern "ich war im Café Landes." Denn wer dort einsaß, war kein Schwerverbrecher: Im Landesgefängnis saß man maximal drei Jahre, in den Zuchthäusern erheblich länger. Eben dieses... [mehr]

  • Planetarium: Wolfgang Wackers Abschiedsvorstellung "Faszination Weltraum" / Sternentheater feiert 25-jähriges Bestehen

    Im Kuppelsaal durch die Galaxis

    Thorsten Langscheid Der Titel spricht Bände: "Faszination Weltall" heißt das neue Programm des Planetariums, zugleich das letzte, das der zum Jahresende in den Ruhestand gehende Direktor Dr. Wolfgang Wacker (kl. Bild) zu verantworten hat. Fasziniert muss man schon sein von dem Riesenthema Astronomie, um es wie Wacker immer wieder neu, spannend, humorvoll und... [mehr]

  • Kulturpolitik: Bürger um Spenden für Restaurierung gebeten

    Kunsthalle sucht jetzt Bilder-Paten

    Peter W. Ragge Mit Spenden sollen Bürger, Vereine oder Firmen helfen, die wichtigsten Werke der Kunsthalle zu restaurieren. Dazu hat Direktorin Dr. Ulrike Lorenz gestern das Projekt "BildPaten" gestartet. "Nur so können wir die Substanz und den Wert der Sammlung für künftige Generationen bewahren", erklärte sie diese in dieser Form bisher bundesweit einmalige... [mehr]

  • Foto-Ausstellung

    Migranten und ihre Erfahrungen

    Ihre Lebenswege und Bräuche könnten oft nicht unterschiedlicher sein, gemeinsam sitzen sie dann aber im Integrationskurs und büffeln Deutsch. Diese Vielfalt hat den jungen italienischen Fotografen Alessandro Tortora zu seiner Ausstellung "Zukunft!Deutschland" inspiriert. Die Schau ist noch bis 31. Dezember im Gebäude der Bürgerdienste in K 7 zu sehen. Tortora... [mehr]

  • Bürgerversammlung: Im Rathaus rechnet man mit 330 Millionen Euro Defizit bis 2013 / Kurz kündigt drastischen Sparkurs und höhere Schulden an

    Stadt steht vor vier harten Jahren

    Thorsten Langscheid "Wir wollen mit dem Gefühl nach Hause gehen, dass unsere Stadtväter ein Konzept haben, wie sie Mannheim in den Stürmen der weltweiten Finanzkrise auf Kurs halten" - das wünschte sich Moderator Bert Siegelmann gestern abend zu Beginn der Bürgerversammlung zum Thema städtische Finanzen im zu knapp zwei Drittel besetzten Bürgersaal des... [mehr]

  • Innenstadt: Vierbeiner hilft Polizei, Randalierer auszuschalten

    Überwältigender Hund Ben

    Der 50-jährige Randalierer hatte einen Dolch, doch die Polizisten hatten Ben. Und der Polizeihund sorgte dafür, dass der Mann mit seiner Waffe nicht viel anfangen konnte. Beim Versuch, den Vierbeiner "durch Tritte und Schläge abzuwehren, zog er sich mehrere Bisswunden zu", heißt es im Polizeibericht. Ausgangspunkt für den Einsatz von Ben und seine zweibeinigen... [mehr]

  • Aktion: Colitis-Crohn-Tag macht auf chronisch entzündliche Darmerkrankungen aufmerksam / 320 000 Betroffene in Deutschland

    Unsichtbares Leiden mit vielen Tabus

    Waltraud Kirsch-Mayer Colitis ulcerosa, bitte was? Morbus Crohn, noch nie gehört! Menschen, die an chronisch entzündlichen Darmerkrankungen leiden, stoßen häufig auf Unkenntnis und Unverständnis - "weil man uns die Krankheit nicht ansieht, obwohl sie das Leben verändert", erklärt eine Betroffene. Nicht von ungefähr gibt es heute einen Colitis-Crohn-Tag, um... [mehr]

  • Konzert

    Veranstaltungsort hat sich geändert

    Das im Rahmen der "Kurpfälzer Tage" Vogelstang am heutigen Donnerstag, 15. Oktober, 20 Uhr, geplante Konzert des Kurpfälzischen Kammerorchesters muss wegen Umbauarbeiten im Bürgersaal kurzfristig an einen anderen Veranstaltungsort verlegt werden. Es findet nun im Gemeindesaal der Zwölf-Apostel-Kirche, Geraer Ring, statt. Unter musikalischer Leitung von Dr. Hans... [mehr]

Metropolregion

  • Festnahme: Elf Tankstellen und ein Getränkemarkt ausgeraubt / Pärchen aus Heidelberg unter dringendem Tatverdacht

    Martin Geiger Rhein-Neckar. Die Polizei hat nach eigenen Angaben eine Serie von Überfällen auf Tankstellen in der Region aufgeklärt. Wie die Ermittler gestern mitteilten, konnten sie am Sonntag einen 27-jährigen Mann aus Heidelberg und seine 21 Jahre alte Freundin festnehmen. Sie stehen unter dringendem Verdacht, seit Februar insgesamt elf Tankstellen und einen... [mehr]

  • Landwirtschaft: Experten rechnen mit Spitzenjahrgang

    "Superwein" erwartet

    Neustadt. Bis auf geringe Restbestände vor allem von Merlot, Cabernet Sauvignon, Spätburgunder und Riesling ist die Lese an der Weinstraße abgeschlossen. "Wir dürfen 2009 herausragende Qualitäten erwarten, besser noch als der Spitzenjahrgang 2003", sagt der Weinbauexperte Dr. Jürgen Oberhofer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) in Neustadt. Es... [mehr]

  • Mundart: Hochkarätig besetztes Finale in Bockenheim

    Dichter im Wettstreit

    Bockenheim. Hochkarätiger denn je ist das Finale des 57. pfälzischen Mundartdichter-Wettstreits am Samstag, 17. Oktober, ab 14.30 Uhr im Festzelt in Bockenheim. Alle zehn Finalisten standen schon einmal in der Endrunde, sechs davon gewannen sogar schon einmal den Wettstreit, bei dem die Gruppe "Anonyme Giddarischde" auftritt. Eine Fachjury wählte unter 86... [mehr]

  • Unfälle: 25-Jährige stirbt nach Kollision mit Baum bei Landau / 26-Jähriger befreit sich in Altlußheim aus brennendem Auto

    Glatteis auf Brücke fordert drei Verletzte

    Simon Scherrenbacher Rhein-Neckar. Gleich mehrere schwere Unfälle haben sich gestern in der Region ereignet. Wegen Glatteis geriet um kurz nach acht Uhr auf der Brücke über der A 656 bei Wieblingen das Auto einer 24-Jährigen aus Edingen-Neckarhausen ins Schleudern und prallte frontal auf ein entgegenkommendes Fahrzeug. Nach Angaben der Polizei konnte ein... [mehr]

Politik

  • Abschiebungen "toller Job"

    Ein französischer Abschiebepolizist hat sich beim Rückführen illegaler Ausländer eine Platin-Vielfliegerkarte der Fluggesellschaft Air France erflogen. "Wir haben einen tollen Job, weil wir viel rumkommen und was von der Welt sehen", sagte der nicht namentlich genannte Beamte einem Online-Magazin. Die Rückführung der Ausländer halte er aber für wenig... [mehr]

  • Koalitionsverhandlungen: Am Ende müssen wohl Merkel, Westerwelle und Seehofer die vielen noch offenen Punkte entscheiden

    Die Chefs sollen es richten

    Martin Ferber Berlin. Es gibt eine Einigung. Stolz traten Ronald Pofalla, Alexander Dobrindt und Dirk Niebel gestern vor der NRW-Landesvertretung vor die Presse und verkündeten das erste Ergebnis, auf das sich die 27-köpfige Spitzenrunde von CDU, CSU und FDP am Vormittag einigte: Das Schonvermögen für Hartz-IV-Bezieher wird um das Dreifache erhöht, von 250 auf... [mehr]

  • Kleine Päckchen

    Koalitionsverhandlungen sind wie Weihnachten. Die Fachpolitiker in den Arbeitsgruppen dürfen lange Wunschzettel schreiben, was sie alles gerne hätten. Nur, dann geht es ihnen wie den Kindern: Was am Ende wirklich unterm Christbaum liegt, entscheiden die Großen - mit Blick auf Geldbeutel, Gleichbehandlung, Verhältnismäßigkeit und Nutzen. Nach eineinhalb Wochen... [mehr]

  • EU-Erweiterung: Kommission bescheinigt Ankara trotz Defiziten Fortschritte

    Lob aus Brüssel für die Türkei

    Brüssel. Die Europäische Kommission schlägt im Umgang mit dem EU-Beitrittskandidaten Türkei milde Töne an. Erweiterungskommissar Olli Rehn prangerte gestern in Brüssel zwar Defizite etwa bei der Presse- und Religionsfreiheit sowie der zivilen Kontrolle über das Militär an. Zugleich lobte Rehn aber ausdrücklich die außen- und energiepolitische Rolle Ankaras.... [mehr]

  • Nicht wegsehen

    Jeder sechste Mensch auf der Erde leidet mittlerweile unter Hunger - so viele wie seit fast 40 Jahren nicht mehr. Das auch von der Bundesregierung immer wieder bemühte "Millenniums-Ziel", die Zahl der Hungernden bis 2015 zu halbieren, wirkt angesichts dieser Rekordzahl grotesk. Eine Tragödie dieses Ausmaßes lässt sich mit ein wenig gut gemeinter Lebensmittelhilfe... [mehr]

  • Umwelt: Frankreich und Deutschland sollen angereichertes Uran nach Sibirien geschickt haben

    Parkplatz als Atommüll-Lager

    Birgit Holzer und dpa Paris/Berlin. Rund 13 Prozent des französischen Atommülls werden ins 8000 Kilometer entfernte Sibirien verschifft und dort "auf Parkplätzen" unter freiem Himmel gelagert. Seit Mitte der 90er Jahre schicken Frankreichs staatlicher Atomkraftbetreiber EDF und der Nuklear-Konzern Areva jährlich rund 108 Tonnen angereichertes Uran aus den 58... [mehr]

  • Rumänien: "Unbestechlicher Deutscher" als neuer Premier

    Redlich und bescheiden an die Staatsspitze

    Norbert Mappes-Niediek Bukarest. Rumänien bekommt einen Regierungschef aus den Reihen der deutschen Minderheit. Einen Tag nach dem Fall der Regierung einigten sich die neuen Mehrheitsparteien, Sozialdemokraten (PSD) und Nationalliberale (PNL), auf den Bürgermeister von Sibiu (früher Hermannstadt), Klaus Werner Johannis (Bild), als Chef einer überparteilichen... [mehr]

  • Steuern: Bislang haben sich Union und Liberale nur auf ein paar Erleichterungen für Unternehmen und Erben geeinigt

    Von FDP-Forderungen nicht viel übrig

    Hannes Koch Berlin. Eine kurze Liste unspektakulärer Maßnahmen und ein paar blumige Ankündigungen - so sieht augenblicklich der steuerpolitische Kompromiss zwischen Union und FDP aus. In den Koalitionsverhandlungen zeichnet sich lediglich ab, dass das "Sofortprogramm" der neuen Regierung einige Erleichterungen für Erben und Unternehmen bringt. So will... [mehr]

  • Zweifelhaft

    An der normalen saisonalen Grippe sterben jährlich mehrere Tausend Deutsche, aber eine massenweise Grippeschutzimpfung gibt es deswegen nicht. An der Schweinegrippe sind bisher zwei Menschen in Deutschland gestorben, darunter eine risikokranke Patientin. Es dürfte nicht überraschen, wenn die Schweinegrippe über Deutschland hinwegziehen sollte wie einst die... [mehr]

Schwetzingen

  • Projekt Luftschiff-Gewerbepark: Umfangreiche Rodungsarbeiten nach Strafanzeige der GLB gestoppt / Eigentümerfirma hat artenschutzrechtliches Gutachten beauftragt

    ". . . gucken erst dann in klares Wasser"

    Walter Pitz Brühl. Dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sähe, dieses Wort trifft für einen größeren Bereich des einstigen Schütte-Lanz-Geländes nun gewiss nicht mehr zu. Für den Luftschiff-Gewerbepark Brühl, so der firmeninterne Arbeitstitel, ließ die Haus & Co. Projektmanagement GmbH großflächige Baumfällungen vornehmen. Weil das ohne ein... [mehr]

  • Bücherei-Jubiläum: Autorenlesung mit Ingrid Noll / Der Roman "Kuckuckskind" bot Gelegenheit für Spannung und auch Heiterkeit

    "Auf Tote kann ich nicht ganz verzichten"

    Anette Zietsch Ketsch. Zweifellos der Höhepunkt des Jubiläums zum 25-jährigen Bestehen der Gemeindebücherei war die Autorenlesung mit Ingrid Noll, die Auszüge aus ihrem zwar nicht mehr neuen, aber jüngsten Buch "Kuckuckskind" vor dem zumeist weiblichen Publikum im gut besuchten Ferdinand-Schmid-Haus zum Besten gab. Zum vierten Mal bereits war die populäre... [mehr]

  • "Beschd of Mundart 3"

    "Chako" Habekost im Lutherhaus

    Die Tradition wird fortgeführt: Auch zur Jahreswende 2009/10 präsentiert Christian "Chako" Habekost eine neue Zusammenstellung seiner beliebtesten Nummern, Figuren und Standups. Unter dem Motto "Beschd of MundArt 3" ist er am Mitwoch, 30. Dezember, 20 Uhr, auch im Lutherhaus zu Gast. Des hot's früher aa schunn gewwe und ist deshalb Kult in der Region:... [mehr]

  • Gemeinderat: Ratsgremium spricht sich mehrheitlich gegen den Fortbestand der beiden Wildgehege aus / Emotionales Für und Wider

    "Schwein gehabt" - das war es dann

    Markus Wirth Oftersheim. Es war eine bereits im Vorfeld äußerst gründliche Diskussion innerhalb der Fraktionen und am Ratstisch, und auch in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bewegte das Thema "Fortbestand der Wildgehege - ja oder nein?" die Gemüter. In einer zuweilen durchaus als emotional zu bezeichnenden Aussprache befasste sich das Ratsgremium mit dem... [mehr]

  • Bürger-Kontakt-Büro: Neuer Wegweiser für Seniorinnen und Senioren erschienen

    70 Seiten an Wissenswertem und Hilfreichem für betagte Menschen

    Eppelheim. Zehn Jahre nach der ersten Ausgabe des "Seniorenwegweisers" war es Zeit für eine modernisierte und aktualisierte Neuauflage des informativen Nachschlagewerks. "In den letzten Jahren hat sich unglaublich viel getan in Eppelheim", führte Bürgermeister Dieter Mörlein bei der Vorstellung des 70- seitigen Werkes an. Nun seien alle wichtigen Informationen... [mehr]

  • Drohbrief an der Hildaschule: In einer achten Klasse taucht plötzlich ein handgeschriebener Zettel auf / Mitschüler und Lehrer bedroht

    Akut gefährdet waren Schüler und Lehrer nie

    Jürgen Gruler Unzählige Schulen hatten in den letzten Wochen mit irgendeiner Form von Trittbrettfahrerei in Sachen Amokläufen und deren Androhung zu tun. Diese Woche traf es die Hildaschule. In einer achten Klasse wurde von Schülern und ihrer Lehrerin am Montag ein Zettel aufgefunden, auf dem handschriftlich gekritzelte Drohungen standen. "Ich bin der Tod", so... [mehr]

  • Gemeindebücherei

    Autorenlesung mit Fabian Lenk

    Plankstadt. Zur Autorenlesung am Nachmittag mit Fabian Lenk und den "Zeitdetektiven" wird am Mittwoch, 21. Oktober, um 15 Uhr eingeladen. Der Kinderbuchautor ist zu Gast und liest für alle Kinder ab der 4. Klasse aus seiner Buchreihe "Zeitdetektive" vor. 1996 veröffentlichte Lenk seinen ersten Krimi für Erwachsene. Seit 2001 publiziert Fabian Lenk auch Kinder- und... [mehr]

  • Bärendienst für die Bürger

    Mit Inkrafttreten der Neuordnung des Kreisforstamtes möchte man sich nur noch auf die Kernaufgaben konzentrieren. Scheinbar unwichtige Aufgaben wie die Unterhaltung der bei der Bevölkerung so beliebten Wildgehege finden im modernen Verwaltungs- und Zuständigkeitsapparat der Forstverwaltung, die dem Diktat des Landratsamts unterworfen ist, keinen Platz mehr -... [mehr]

  • Forstamt: Einbrecher rücken Panzerschrank mit Winkelschleifer zu Leibe / Kripo sucht dringend Zeugen

    Bei Tresorbruch im Grünhaus scharfe Waffe erbeutet

    Oftersheim. Wenn jemand in seinen wohlverdienten Ruhestand geht, dann freut er sich über eine nette Überraschung anlässlich des erfreulichen Ereignisses. Bei Forstamtsrat Gerd Volkland, dessen berufliche Laufbahn zum 1. November endet, war die Überraschung am Dienstagnachmittag groß, allerdings alles andere als erfreulich - ins Grünhaus war eingebrochen worden... [mehr]

  • Ausstellung im Rathaus

    Bilder vom Wesen des Krieges

    Ketsch. "Aus der Geschichte lernen" lautet das thematische Motto einer Ausstellung des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Mit dieser Ausstellung möchte der Volksbund keine umfassende Geschichte der Weltkriege zeigen und es geht auch nicht um Apologie oder Anklage. Vielmehr soll sich der Betrachter anhand der zahlreichen Dokumente selbst ein Bild vom Wesen... [mehr]

  • Stadt betritt Neuland: Montag eröffnet neue Anlaufstelle

    Büro für alle Generationen

    Neuland betritt die Stadt Schwetzingen mit der Eröffnung des neuen Generationenbüros am Schlossplatz. Information und Beratung für die vielfältigen Lebenslagen von Jung und Alt sollen hier künftig ganz großgeschrieben werden. Die Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. René Pöltl ist am kommenden Montag um 14 Uhr. Die Bevölkerung ist eingeladen, Team,... [mehr]

  • Schwetzinger Straßennamen (letzter Teil): Der Stadtteil Hirschacker

    Des Kurfürsten Eiskeller

    Im Hirschacker, dem Stadtteil im Norden, sind viele Straßen und Wege im Hirschacker einfach zu erklären: Sie tragen Namen von Bäumen und Sträuchern oder einfach zu erklärende Bezeichnungen. Dazu gehört die Rheintalstraße, die Hauptstraße des Hirschackers, die von Süden her bis zum Marktplatz führt. Hier standen die ersten Häuser der Siedlung, die ab Anfang... [mehr]

  • Neuer Schlossgarten-Kalender: "Schwetzingen 2010" mit Farbfotografien von Jessen Oestergaard im Staatsanzeiger-Verlag erschienen

    Ein Meisterwerk der Fotokunst

    Sibylle M. Derr Ein Meisterwerk der Fotokunst birgt der neue Schlossgartenkalender "Schwetzingen 2010" mit Fotografien von Jessen Oestergaard. In seiner Klarheit, den Detailaufnahmen weniger bekannter Motive, der Poesie sich schlängelnder Wasserwege durch den englischen Landschaftsgarten, der Elegie aufsteigender Nebel, die harte Konturen mit Pastelltönen weich... [mehr]

  • Badische Heimat: Fahrt nach Bruchsal und Waghäusel

    Eremitage erkundet

    Auf den Spuren von Fürstbischof Damian von Schönborn plante der Verein "Badische Heimat" seine zweite Tagesfahrt in diesem Jahr. Auf dem Programm standen eine Führung durch das Barockschloss Bruchsal, eine Beschreibung der Kirche St. Peter und schließlich der Besuch der Eremitage bei Waghäusel. Erste Station war das eindrucksvolle Barockschloss Bruchsal. Dieses... [mehr]

  • Mozartfest: Drittes Wochenende bringt Klangvariationen

    Gehaltvoller Schlussakkord

    Kammermusik in intimer Atmosphäre lässt zum Auftakt des letzten Wochenendes des Schwetzinger Mozartfestes die Schranken zwischen Zuhörern und Musikern fallen.Flöten- und StreichquartetteDie Schlosskapelle bietet am Freitag, 16. Oktober, den stimmungsvollen Rahmen für die zarte Musik der Flötenquartette Mozarts, die im Umfeld seines Mannheimer Aufenthaltes... [mehr]

  • Alte Wollfabrik: "Tuesday night live" mit "The News" / Musik, Tanz und Ausdruck im Film

    Heiße Explosionen in Bild und Ton

    Bisher gab es bei "Tuesday night live" zu Titeln von "The News" und Gästen auch immer für die Augen Reizvolles zu genießen. Doch dieser Dienstag hatte eine neue Dimension: "Movie-Night". Auf der Leinwand des Lebens liefen parallel oder auch gekonnt vermischt Titel aus Musik, Tanz und Ausdruck ab: Cover-Explosionen in Bild und Ton. 20.30 Uhr: Film und Musik ab - 20... [mehr]

  • Katholische Kirche

    Jubiläumsfahrt nach Würzburg

    Oftersheim. Würzburg, die Perle Mainfrankens, ehemals fürstbischöfliche Residenzstadt und auch heute noch ein bedeutender Bischofssitz - und Begräbnisort des heiligen Kilian, dem Oftersheimer Kirchenpatron, mit seinen Gefährten Kolonat und Totnan. Im Rahmen der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr anlässlich des 100-jährigen Kirchenjubiläums bietet die... [mehr]

  • ASV "Früh-Auf": Angelsportverein wurde vor 50 Jahren gegründet und lädt zum Festabend ein

    Kiesgrube als erstes Revier

    Sabine Geschwill Eppelheim. Die Stadt hat auf ihrer Gemarkung zwar keinen See, dafür aber einen rührigen und erfolgreichen Angelsportverein. Der feiert jetzt sein 50-jähriges Bestehen und lädt zum großen Festakt in die Rudolf-Wild-Halle. Vor fünf Jahrzehnten regten einige Sportkameraden die Gründung eines Angelsportvereins an. Die Gründungsversammlung fand im... [mehr]

  • Brühler Debüt: Springmaus-Improvisationstheater gastiert

    Lebenshilfe auf der Couch

    Brühl. Neu in Brühl präsentiert die Gemeinde am Donnerstag, 22. Oktober, 20 Uhr, in der Festhalle das Springmaus-Improvisationstheater mit seinem aktuellen Programm "Auf die Couch - Lebenshilfe live". "Jeder Jeck ist anders" lautet der rheinische Grundsatz für Toleranz. Womit aber auch gleich festgelegt wird, dass auch jeder überhaupt "jeck" ist - also... [mehr]

  • TSC Kurpfalz: Herbstwanderung der Tanzsportler

    Naturschauspiel bewundert

    Ketsch. Der Himmel tat mehrfach alle Schleusen auf, es regnete - nein, es ergossen sich zeitweise wahre Sturzbäche über die Wandernden, die es gewagt hatten, sich in den tropfnassen Odenwald zu begeben. Doch die Mitglieder des donnerstags im Ferdinand-Schmid-Haus in Ketsch trainierenden Freizeit-Tanzkreises des TSC Kurpfalz ließen sich davon nicht abschrecken.... [mehr]

  • Musikverein: Blasmusiknachwuchs an Musikakademie erfolgreich

    Prüfung bestens gemeistert

    Plankstadt. Sieben Jungendliche des Musikvereins haben den vom Blasmusikverband Rhein-Neckar angebotenen D1-Kurs in der Musikakademie Kürnbach erfolgreich absolviert. Es war eine Woche lang lernen angesagt, um sich musikalisch in Theorie und Praxis zu verbessern. Schwerpunkte der Weiterbildung waren dabei das Instrumentalspiel, die Rhythmik und auch die... [mehr]

  • Aus dem Gemeinderat: Gremium stimmt Änderung der Satzung über das Räumen und Streuen der Gehwege zu

    Sauberkeit sorgt für mehr Sicherheit

    Oftersheim. Auch wenn es noch etwas früh erscheint, daran zu denken - aber bald wird Eis und Schnee, wenngleich die Kurpfalz im Vergleich mit anderen, weniger milden Gegenden Deutschlands gut dasteht, wieder durchaus ein Thema sein. Hier sind nicht nur die Gemeinde, sondern auch die Haus- und Wohnungsbesitzer gefordert, für die Sicherheit auf Gehwegen und... [mehr]

  • Aus dem Gemeinderat: Bei der Festsetzung der Kindergartenbeiträge tun sich die Mitglieder des Ratsgremiums etwas schwer

    Viel diskutiert und dann doch vertagt

    Volker Widdrat Plankstadt. Die Zeit hätten sich die Damen und Herren des Gemeinderates eigentlich sparen können, nach langem Hin und Her wurde der Tagesordnungspunkt "Fortschreibung der gemeinsamen Empfehlungen der Kirchen und der kommunalen Landesverbände zur Festsetzung der Elternbeiträge für die Kindergartenjahre 2009/2010 und 2010/2011" schließlich auf die... [mehr]

  • Im Gemeinderat: Frageviertelstunde mit buntem Themenkarussell / Umgehungsstraße ein Diskussionspunkt

    Von Lkw-Lärm, Schmutz, Radwegen und Hydranten

    Ketsch. Die erste Sitzung des neuen Gemeinderates begann mit der nachträglichen Verpflichtung von Hans-Peter Rist (SPD) und endete mit einer interessanten Frageviertelstunde. Helmut Schmid (CDU) machte auf einen Straßenschaden in der Kolpingstraße aufmerksam, der vermutlich bei Hochzeitsfeierlichkeiten entstanden ist. Frank Müller (FWV) kam auf den Fußgänger-... [mehr]

  • Kinderchor: Aufführung des Musicals "Tinas Traum" im katholischen Pfarrzentrum / 68 Mädchen und Jungen gestalten abwechslungsreiche Inszenierung

    Von Murmelentenmausefüßler und Monsterbohnen

    Brühl. Es begann fast widersprüchlich mit den Textzeilen "Heute ist ja gar nichts los, wir sitzen da und gähnen bloß . . .". Denn ganz im Gegensatz zu diesem Liedtext beeindruckten die Kindergartenkinder sowie die Erst- bis Fünftklässler unter der Gitarrenbegleitung von Carolin Müller und Doris Siebert das gespannte Publikum im katholischen Pfarrzentrum mit... [mehr]

  • Künstlerinitiative: Vortragsmatinee "Künstlergärten" mit Josef Walch im Palais Hirsch

    Von Nanas im Schlossgarten geträumt

    Sibylle M. Derr Mit Trauerweiden, Glyzinien, Azaleen, einem Bambuswald - und nicht zu vergessen einem großen Seerosenteich - schuf sich Claude Monet ab 1883 in dem normannischen Dorf Giverny an der Seine ein Gartenreich, gleichsam einen Spiegel seiner Seele, den er in großformatige Seerosenbilder übersetzte.Abstrakte FormenspracheIn diesen weltberühmten... [mehr]

  • Haus der Begegnung

    Vortragsabend zum Calvinjahr

    Ketsch. Der Geburtstag des Genfer Reformators Johannes Calvin jährte sich am 10. Juli zum 500. Mal. Am Mittwoch, 21. Oktober, 19.30 Uhr, findet im Haus der Begegnung ein Vortragsabend zum Calvinjahr statt. Referent des Abends ist Prof. Dr. Michael Plathow, Pfarrer in Leimen. Er schreibt unter anderem: "Der Lebensweg des im nordfranzösischen Noyon geborenen, in... [mehr]

  • Wahrlich keine Heldentat!

    Vor wenigen Tagen an der Brühler Schillerschule, jetzt an der Schwetzinger Hildaschule tauchten Schreiben auf, die Taten andeuteten, wie sie in Winnenden und Ansbach schreckliche Wirklichkeit geworden sind. Es ist offensichtlich, dass es sich dabei um Trittbrettfahrer handelt, um Mädchen oder Jungs, die sich wichtig machen wollen und einkalkulieren, dass aus Angst... [mehr]

  • Palais Hirsch: Informationsveranstaltung mit chinesischer Delegation am Montag

    Wie Unternehmer Kontakte nach China knüpfen können

    Im Frühjahr dieses Jahres machte eine kleine Gruppe von Unternehmern aus der Region eine Reise in die chinesische Stadt Yingtan, um dort mit dem German City Center eine Kontaktstelle insbesondere für deutsche Unternehmer, die in China investieren wollen, zu eröffnen. Vom 17. bis 20. Oktober wird nun im Gegenzug eine Reisegruppe, bestehend unter anderem aus dem... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Vortrag im Heimatmuseum über das umfangreiche Werk von Philipp und Ernst Würthwein

    Auf architektonischen Spuren von Vater und Sohn

    Hartwig Trinkaus Mit 898 Bauvorhaben auf über 3000 Blatt hat Gunther Würthwein den baumeisterlichen Nachlass seiner Vorfahren, der Architekten Philipp und Ernst Würthwein, an das Stadtarchiv Mannheim gegeben. Der Verein Mannheimer Architektur- und Bauarchiv betreut das umfangreiche Werk. Vereinsvorsitzender Peter Plachetka war sehr dankbar darüber, enthielt die... [mehr]

  • Seckenheim: Verkaufsoffener Sonntag soll die Kerwemeile bevölkern / Gottesdienst und Weihefest / Buntes Kirchweihprogramm

    Jetzt fehlt nur noch schönes Wetter

    Hartwig Trinkaus Wenn sich am Samstag, 17. Oktober um 15 Uhr an der Traditionsgaststätte "Zur Kapelle" die Menschen im Schatten des Wasserturms versammeln, dann warten sie auf die Kerweschlumbl. Das Symbol der Seggema Kerwe wird auch im 40. Jahr der Kerwefreunde von Kerwepfarrer Rolf Faller und seinen Kerweborscht diesmal am Stammlokal der Brauchtumspfleger... [mehr]

  • Seckenheim: Wettbewerb des Studienkreises

    Wer findet ältestes Schulbuch?

    Der Studienkreis Mannheim-Seckenheim sucht das älteste Schulbuch des Stadtteils. Alle Bürger lädt die Bildungseinrichtung dazu ein, sich an der Suche nach alten "pädagogischen Lehrwerken" zu beteiligen, die vor 1970 erschienen sind. Den Gewinnern, so der Studienkreis weiter, winken attraktive Buchpreise. Alle Fundstücke zum "ältesten Schulbuch der Stadt"... [mehr]

Speyer

  • Wettbewerb: Rockpreis der Stadt Speyer zum siebten Mal ausgeschrieben / Teilnahmerichtlinien breit angelegt / Drei Altersklassen

    Bühne frei für Nachwuchs-Förderung

    Speyer. Bereits zum siebten Mal schreibt die Stadt Speyer in Kooperation mit dem Rockmusikerverein den Rockpreis der Stadt Speyer aus. Seit Anfang Oktober können sich Bands um die Teilnahme bewerben. Spätestens am 31. Dezember müssen die Bewerbungen in der Jugendförderung abgegeben sein. Der als Nachwuchswettbewerb konzipierte Rockpreis bietet jungen Musikern... [mehr]

  • "Kultur im Rathaus"

    Lesung und Musik zum Schiller-Jahr

    Speyer. Zum Schiller-Jahr 2009 liest Curt Timm in der Reihe "Kultur im Rathaus" am Dienstag, 27. Oktober, um 20 Uhr, im historischen Ratssaal im Rathaus, Maximilianstraße 12, Balladen von Friedrich Schiller. Barbara Witter spielt dazu Kompositionen von Ludwig van Beethoven. Curt Timm wurde 1926 in Hamburg geboren. Er schloss an der Schule für Musik und Theater in... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball: U-21-Nationalspieler Thomas Müller steht vor dem Sprung ins A-Team

    "Über Druck mache ich mir keine Gedanken"

    Jürgen Berger Frankfurt. Trotz der mageren Nullnummer im Test-Länderspiel gegen Israel war Thomas Müller gut gelaunt. Im Trainingsanzug und mit Badelatschen lauschte er mit einem Grinsen im Gesicht den Ausführungen seines U-21-Teamkollegen Benedikt Höwedes, dem die Magerkost der Europameister-Elf im Stadion des Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt die Laune... [mehr]

  • Fußball: Nur Podolskis später Dusel-Ausgleich verhindert beim 1:1 gegen Finnland die erste Niederlage in der WM-Qualifikation

    Fast-Blamage zum Abschluss

    Thorsten Hof Hamburg. Nein, es war nicht der "Discovery-Channel" mit seinen berühmten Natur-Dokumentationen, auf den ein Mitarbeiter der Hamburger WM-Arena versehentlich die Bildschirme im Stadion umgeschaltet hatte. Das gähnende Nilpferd oder die faulen Löwen in der flirrenden Hitze sollten wohl durchaus bewusst einen Vorgeschmack auf das Abenteuer Südafrika... [mehr]

  • Turnen: Mannheimerin liegt bei WM in London "voll im Plan"

    Seitz träumt vom Finale

    London. Mannheimer Turnneuling Elisabeth Seitz (Bild) strahlte wie ihre Trainerin über das ganze Gesicht, die erfahrenere Kim Bui verlieh ihrer Freude zurückhaltend Ausdruck: Beide deutschen Turnerinnen lieferten zum Auftakt der Frauen-Wettbewerbe bei der Turn-WM in London ansprechende Vierkämpfe ab und sind kaum noch aus dem Mehrkampf-Finale der besten 24... [mehr]

  • Spannend bis zum Schluss

    Im immer heftiger werdenden Formel-1-Kampf nehmen jetzt alle Beteiligten ihre Positionen ein - auf und neben der Strecke. Keine Frage, 2009 wird ein äußerst spannendes Jahr für die Königsklasse und den Motorsport werden. Während auf dem Kurs in Sao Paulo der Titel-Dreikampf zwischen Jenson Button, Rubens Barrichello und dem immer härter nachdrängenden Jäger... [mehr]

Südwest

  • Sponsoren: Russischer Energiekonzern steigt als Kooperationspartner beim Europa-Park in Rust ein

    Jürgen Ruf Rust. Der russische Energieriese Gazprom steigt als Kooperationspartner beim größten deutschen Freizeitpark, dem Europa-Park im badischen Rust, ein. Sein Unternehmen habe mit Gazprom einen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen, sagte Parkchef Roland Mack. Über den finanziellen Umfang der vereinbarten Zusammenarbeit wurde Stillschweigen vereinbart. Gazprom... [mehr]

  • Bundestagswahl: Grüne im Südwesten bei Jungen stark / Analyse der amtlichen Statistik

    Kleinere Parteien im Trend

    Peter Reinhardt Stuttgart. "Die Herrschaften im Seniorenalter überwiegen bei der CDU", fasst Carmina Brenner die Auswertung der Bundestagswahl vom 27. September für Baden-Württemberg zusammen. Gestern hat die Präsidentin des Statistischen Landesamtes die Analyse vorgelegt. Danach stimmten 44 Prozent aller Wähler über 60 für die CDU, die landesweit nur noch... [mehr]

  • Grippe-Impfung: Ein Teil der Betriebskrankenkassen zahlt

    Kostenstreit ohne Lösung

    Mainz. Im Streit um die Impfung gegen die saisonale Grippe haben sich inzwischen 36 Betriebskrankenkassen (BKK) in Rheinland-Pfalz zu einer Kostenübernahme bereiterklärt. Darunter sind unter anderem laut einer Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) auch die BKK Pfalz, BKK pronova, BKK Pfaff, BKK Vital und BKK advita. Die KV und die Internisten im Land... [mehr]

  • Kinderbetreuung: Diskussionen über Orientierungsplan

    Oettinger will Konsens

    Wiesloch. Im Poker zwischen dem Land Baden-Württemberg und den Kommunen um die Finanzen setzt Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) auf eine Lösung im Konsens. Oettinger signalisierte beim Gemeindetag in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis), den Kommunen bei den Kosten für den Ausbau und die Verbesserung der Kinderbetreuung entgegenkommen zu... [mehr]

  • Tiere: "Hänsel" und "Gretel" wieder freigelassen

    Wildkatzen unterwegs

    Bühl. "Hänsel" und "Gretel" schleichen wieder durch den Wald. Nicht als hilflose Kinder aus dem Märchenbuch, sondern als ausgewachsene Wildkatzen gewöhnen sich die beiden Vierbeiner an ihr neues Zuhause im Schwarzwald. Vor mehr als vier Monaten als vermeintlich hilflose Junge am Wegesrand aufgesammelt, wurden die beiden aufgepäppelten Katzen vom... [mehr]

  • Gesundheit: Krankenkassen planen Vorsorgekonzept

    Zahl der Frühgeburten nimmt zu

    Stuttgart. Die DAK Baden-Württemberg schlägt Alarm. Die Zahl der Frühgeburten und der Todesfälle unter Neugeborenen im Land steigt. Die Krankenkasse will mit dem Vorsorgekonzept "Willkommen Baby" nun eine Trendwende erreichen und die Frühgeburtenrate um sechs Prozent senken. "Jede Frühgeburt ist für die gesamte Familie eine Belastung", sagte DAK-Vertragschef... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball: Weltmeister Jürgen Kohler kehrt beim Benefizspiel "Klitschko meets Becker" am 20. Oktober nach Mannheim zurück

    "Waldhof eine Herzensangelegenheit"

    Christian Rotter Mannheim. Boris Becker und Wladimir Klitschko haben gerufen - und viele Prominente lassen sich nicht lange bitten. Beim Benefizspiel zugunsten der "Laureus Sport for Good"-Stiftung kicken sie am 20. Oktober (17.45 Uhr) im Mannheimer Carl-Benz-Stadion für den guten Zweck. Mit dabei ist auch Jürgen Kohler, der beim SV Waldhof seine Profi-Karriere... [mehr]

Veranstaltungen

  • Wladimir Klitschko (33) gilt als der beste Schwergewichts-Boxer seiner Generation. Der promovierte Sportwissenschaftler, Spitzname Dr. Steelhammer, hat von 56 Kämpfen 53 gewonnen, davon 47 mit K. o. Aktuell ist er Weltmeister im Schwergewicht nach Version der Verbände IBF, WBO sowie IBO. Auch außerhalb des Rings engagiert sich Wladimir gemeinsam mit seinem Bruder... [mehr]

  • "Die Akrobaten werden immer besser"

    Seit 20 Jahren steht Flic Flac für einen Zirkus der etwas anderen Art. Im Interview mit dem "Morgen Magazin" berichtet Flic-Flac-Direktor Benno Kastein über das Jubiläum, das den Zirkus vom 22. Oktober bis 8. November auch nach Mannheim führt. Herr Kastein, Sie feiern mit Ihrem Zirkus dieses Jahr Ihr 20. Jubiläum. BENNO KASTEIN: Das ist wahr. Und mein schönstes... [mehr]

  • "Ich erhoffe mir einen intensiveren Zugang"

    Sein Cover-Album "Session" ist eine der bemerkenswertesten deutschen Pop-Platten des Jahres. Mit großer musikalischer Klasse, einfallsreichen Arrangements und verblüffenden Gesangsansätzen interpretiert Laith Al-Deen darauf einige seiner Lieblingssongs von Sting, Seal oder Bruce Springsteen. Am Montag und Dienstag stellt der Mannheimer das dazugehörige... [mehr]

  • "Kunststücke überlasse ich den Profis"

    Aus dem Ring auf den grünen Rasen: Am Dienstag, 20. Oktober, 17.45 Uhr, schnürt Wladimir Klitschko ausnahmsweise einmal nicht die Box-Handschuhe, sondern seine Fußballstiefel, um in einem Benefizkick Geld für die "Laureus Sports For Good Foundation" einzuspielen. Der Schwergewichts-Weltmeister hat sich eine eigene Prominenten-Mannschaft zusammengestellt und tritt... [mehr]

Vermischtes

  • Schweinegrippe: Forscher und Bundesregierung wehren sich gegen Zweifel an Impfstoffen

    "Geprüft, sicher und wirksam"

    Wolfgang Mulke Berlin. Rund 23 000 Fälle von Schweinegrippe wurden in Deutschland bislang registriert. Zwei Todesfälle gab es bisher. Ansonsten verläuft die Krankheit eher milde. Bis zum Jahreswechsel rechnen Fachleute mit einer deutlichen Zunahme der Infektionen und raten zur Impfung gegen den Virus. ?Wann beginnt die Impfung und wer wird zuerst versorgt? Die... [mehr]

  • Naturschauspiel: Meteorit über dem Himmel Norddeutschlands verglüht / Viele verängstigte Augenzeugen

    Feuerball erschreckt Menschen

    Hamburg/Mannheim. Wie gebannt starrten Menschen in Norddeutschland auf eine grün-weiße Lichtkugel am Himmel, in den Benelux-Staaten war sogar eine Art Überschallknall zu hören: Ein Naturschauspiel der besonderen Art hat am Dienstagabend für Faszination und Schrecken gesorgt. Ursache war nach Ansicht von Experten ein Meteorit, der als brennende Kugel über den... [mehr]

  • Forschung: Gravierende Unterschiede zwischen den Geschlechtern beim Tränenvergießen

    Frauen weinen bis zu 64 Mal im Jahr

    München. Außen hart und innen ganz weich: Auch Männer weinen - und zwar bis zu 17 Mal im Jahr. Darauf haben Augenärzte der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) gestern in München hingewiesen. Beim Weinen sind die Frauen aber nicht zu schlagen: Bei ihnen fließen die Tränen bis zu 64 Mal im Jahr und damit bis zu vier Mal so oft wie beim "starken... [mehr]

  • Medizin: Mehr Details zur Wachkoma-Geburt von Erlangen

    Junge "völlig in Ordnung"

    Nürnberg. Sie lag monatelang im Wachkoma und bekam dennoch ein gesundes Kind (wir berichteten): Die Uniklinik Erlangen hat gestern den Fall einer 41-Jährigen beschrieben, deren Hirn von der 13. Schwangerschaftswoche an irreparabel geschädigt war. Gut fünf Monate später hatten die Ärzte per Kaiserschnitt einen drei Kilogramm schweren Jungen auf die Welt geholt.... [mehr]

  • Justiz: Kurioser Prozess am Oberlandesgericht Düsseldorf / "Schreck ihres Lebens"

    Katze befreit, Garage kaputt

    Düsseldorf. Die aufwendige Befreiung eines eingeklemmten Kätzchens hat der Stadt Moers am Niederrhein reichlich Ärger und Kosten eingebrockt. Weil die Feuerwehr für die Rettung eine ganze Garage versetzte und dabei beschädigte, hatten die Garagenbesitzer 7000 Euro Schadenersatz verlangt. Das Oberlandesgericht in Düsseldorf gab ihnen gestern nach jahrelangem... [mehr]

  • Nachruf: US-Sänger Al Martino gestorben / Schmusestimme und ein Gespür für Romantik

    Trauer um "Mr. Spanish Eyes"

    Philadelphia. Mehr als ein halbes Jahrhundert wurden seine Songs in den Schlagerparaden rauf- und runtergespielt, vor allem der Schmachtfetzen "Blue Spanish Eyes": Am Dienstag (Ortszeit) ist der US-Sänger Al Martino unerwartet in seinem Haus in der Nähe von Philadelphia gestorben - vermutlich an Herzversagen. Erst in der vergangenen Woche feierte er noch seinen 82.... [mehr]

  • Prozess: Kinder mit Hammer fast erschlagen

    Vater wollte sich töten

    Kassel. Der Mann, der im April seine drei kleinen Kinder mit einem Hammer fast totgeschlagen hat, wollte nach der Tat Selbstmord begehen. "Ich war nach der Trennung von meiner Frau und einem Sorgerechtsstreit völlig verzweifelt", ließ der 40-Jährige gestern von seinem Anwalt zum Prozessauftakt am Landgericht Kassel erklären. "Ich wollte Selbstmord begehen, aber... [mehr]

Viernheim

  • Viernheim. Gespannt erwarteten drei Viernheimer Rollkunstläuferinnen beim Interland-Cup in Zürich die Resultate: Die drei Vertreterinnen des Eis- und Rollsportclubs (ERC), Lena Bauer, Franziska Gratzel und Mona Lederbach, waren zwar in Spitzenform aufgelaufen, aber auch die Konkurrentinnen aus zahlreichen europäischen Ländern präsentierten sich mit... [mehr]

  • St. Aposteln/St. Marien: Bistum Mainz überlässt Gemeinden die Entscheidung / Kirchenrechtler empfiehlt offene Informationspolitik

    "Fusion immer eine freiwillige Sache"

    Wolfram Köhler viernheim. Wirtschaftliche Gründe hin, Priestermangel her: Die Fusion "ist immer eine freiwillige Sache bei uns im Bistum". Darauf weist die Pressestelle des Ordinariats ungefragt hin, wenn sie allein das Wort Verschmelzung hört. Die Zusammenführung der Viernheimer Pfarreien St. Aposteln und St. Marien, die Pfarrer Dr. Ronald Givens mit großem... [mehr]

  • Judo: Qualifiziert für Landesmeisterschaften

    Christian Tenbaum auf Platz drei

    Viernheim. Mit einem hervorragenden dritten Platz konnte sich der Viernheimer Judoka Christian Tenbaum für die Landesmeisterschaften im südbadischen Tiengen qualifizieren. Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U14 in Karlsruhe hatte es Tenbaum in der Gewichtsklasse bis 43 Kilogramm mit sieben Konkurrenten zu tun.Auftaktsieg nach 30 SekundenZum Auftakt konnte er... [mehr]

  • Konjunkturprogramm: Sanierungsarbeiten im Heimatmuseum und am alten Bahnhof beginnen in wenigen Tagen

    Historisches Ambiente bleibt vollständig erhalten

    Viernheim. Das Konjunkturprogramm macht's möglich: Die energetische Sanierung des Museums am Berliner Ring und des "Treffs im Bahnhof" in der Friedrich-Ebert-Straße kann beginnen. Beide Projekte sollen in wenigen Tagen in Angriff genommen und voraussichtlich im Frühsommer 2010 abgeschlossen werden. Auf den konkreten Umfang Maßnahmen ging vor Ort Erster Stadtrat... [mehr]

  • Ferienspiele: Kinder werden im Hobby-Laden kreativ / Dritte Aktion der Jugendförderung kommt gut an

    In der Herbstwerkstatt der Fantasie freien Lauf lassen

    Viernheim. Der Herbst beginnt - und wenn manchem Gartenbesitzer das Laub zur Last wird, ist es für Anne Knapp höchste Zeit, aufzubrechen und in der Natur nach wertvollen Bastelmaterialien zu suchen. Tannenzapfen, bunte Blätter und jede Menge Äste hatte die Inhaberin des Hobby-Ladens "Na so was!" gestern für ihre jungen Besucher bereitgelegt. Im Rahmen der... [mehr]

  • Sportkegler: Vorrunde offenbart erste Tendenzen der Teams

    KC 1925 mausert sich

    Viernheim. Die zahlreichen Clubs des Kegelsportvereins Viernheim befinden sich mittlerweile mitten in der Vorrunde, und erste Tendenzen sind auszumachen. So hat sich Zweitbundesligist KC 1925 zu einem Spitzenteam gemausert und muss sich keine Gedanken um den Klassenerhalt machen. Auch die beiden Verbandsliganeulinge SG Blau-Weiß-Rot Viernheim/64 Hüttenfeld und SG... [mehr]

  • Fußball: Niederlage der Damen unglücklich / Blick nach vorn

    Mit dem Gegner auf Augenhöhe

    Viernheim. Die Fußballfrauen des TSV Amicitia mussten bei der SG Wilhelmsfeld/Altenbach eine unglückliche 1:2-Niederlage hinnehmen. Dabei begannen die Viernheimerinnen zum ersten Mal in dieser Runde konzentriert und waren von Anfang an auf Augenhöhe mit den Gegnerinnen, die mit ehemaligen Jugendspielerinnen aus Ziegelhausen gespickt sind. "Die Abwehr hat ihr... [mehr]

  • Jahrgang 1938/1939: Glanzvolle Gala im Bürgerhaus mit venezianischen Kostümen, Fünf-Gang-Menü und vielen Tanzeinlagen

    Siebtes Jahrzehnt stilvoll begrüßt

    viernheim. Das festlich geschmückte Bürgerhaus, die Tanzmusik Peter Beckers samt seiner Freunde, ein Fünf-Gang-Menü und ein begeistert aufgenommenes Unterhaltungsprogramm bildeten den festlichen Rahmen der Siebzigjahrfeier des Schuljahrgangs 1938/39. Der Vorsitzende Werner Bergmann war sichtlich erfreut, so viele Jahrgangsangehörige empfangen zu dürfen. Grüße... [mehr]

  • Vernissage: Gerdi Gutperle lädt zur Jahresausstellung

    Spuren der Natur

    Viernheim. Jahresausstellungen von Gerdi Gutperle waren bisher immer Höhepunkte im Kunstraum der Malerin. Diesmal stehen die ausgestellten Bilder im Zeichen einer Zwiesprache "Auf den Spuren der Natur". Auch bei dieser Vernissage erwarten die Besucher Bilder als Ergebnis spannender Experimente, die auf neue Sichtweisen und Techniken gründen. Die Natur ist ein... [mehr]

  • Caritas: Gruppenangebote für Demenzkranke werden ausgeweitet / Umzug ins Kettelerheim schafft neue Möglichkeiten

    Verbliebene Fähigkeiten lassen sich gezielt fördern

    Viernheim. Neue Möglichkeiten eröffnen sich der Caritas-Sozialstation durch den Umzug des Eine-Welt-Ladens in die Rathausstraße. Da das Kettelerheim jetzt Kapazitäten frei hat, können die Demenzgruppen sich künftig dort treffen. "Einmal gibt es dort mehr Platz und die Nähe zur Gemeinde und Ortsmitte, zum Anderen sind die Räumlichkeiten barrierefrei, was für... [mehr]

  • Gericht: Verantwortliche einer Zulieferfirma müssen Entschädigung zahlen / Unfall im August 2002 schädigt Arbeiter schwer / Verfahren über Jahre verschleppt

    Von Folgen der Explosion ein Leben lang gezeichnet

    Gerlinde Scharf Viernheim. "Ich muss das alles erst verdauen. Es ist sehr frustrierend für mich, dass der Prozess so zu Ende gegangen ist." Der Arbeiter, der im August 2002 bei einer Explosion auf dem Gelände der Firma Rübelmann in Viernheim lebensgefährlich verletzt wurde und am ganzen Körper Verbrennungen dritten Grades erlitt, ist vom Ausgang des... [mehr]

  • Auferstehungskirche: "Gemeindebote" thematisiert Vakanz

    Vorstand auf der Suche nach neuem Pfarrer

    Viernheim. In wenigen Wochen wird der neue Kirchenvorstand der Auferstehungsgemeinde in sein Amt eingeführt - am Sonntag, 1. November. In der neuesten Ausgabe des Mitteilungsblatts "Gemeindebote" stellen sich die Frauen und Männer, die im Juni gewählt wurden, vor. Sie machen deutlich, dass vor ihnen eine der wichtigsten Aufgaben liegt, die ein solches Gremium hat:... [mehr]

Welt und Wissen

  • Hohe Dunkelziffer bei Missbrauch

    Die Zahl der gemeldeten Vergewaltigungen stieg von 22 500 Fällen 1990 auf rund 71 500 im Vorjahr. 78 Prozent der Opfer waren schwarze Frauen. Die meisten Vergewaltigungen ereignen sich in von Farbigen bewohnten Stadtvierteln. Etwa 45 Prozent der Opfer hatten das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht. Bereits bei einer Umfrage 2006 hatte jeder siebte Südafrikaner... [mehr]

  • Südafrika: Forschungsinstitute stellen in Pretoria neue Berichte zur jüngsten Entwicklung und zu möglichen Formen der Bekämpfung und Vorbeugung von Straftaten vor

    Kap-Republik diskutiert über Maßnahmen gegen Kriminalität

    Die hohe Kriminalitätsrate gilt als größtes Investitionshemmnis in der Republik Südafrika. Neue Statistiken belegen die Brisanz und zeigen, wo sich die Verbrechen ereignen. Am wenigsten betroffen sind Touristen. Manfred Loimeier Das größte Problem Südafrikas, sagt Andreas van Zyl, Pädagogik-Professor aus Pretoria, neuerdings auch Tshwane genannt, sei die hohe... [mehr]

  • Lange Tradition der Gewalt

    In der Gesellschaft Südafrikas hat Gewalt eine lange Tradition - nicht erst seit dem Ende der Apartheid 1994. Gewalt ist nicht zuletzt schon während der Apartheidjahre staatlich institutionalisiert und damit gleichsam legalisiert worden. Insbesondere zwischen 1980 und 1995 - den Jahren der Notstandsgesetze und vor dem Apartheid-Ende - aufgewachsene Südafrikaner... [mehr]

  • Schauplätze der Übergriffe

    Das Beispiel Kapstadt zeigt, dass die Schwerverbrechen Mord, Vergewaltigung und schwerer Raub vor allem in den von Schwarzen und Farbigen bewohnten Vororten, den ehemaligen Townships, auftreten. In den überwiegend von Weißen bewohnten Stadtzentren werden eher Autodiebstähle und Einbrüche verzeichnet. Die Zahl der Raubüberfälle verdoppelte sich seit Beginn der... [mehr]

Wirtschaft

  • Chemie: Umsatz und Ergebnis im Quartalsvergleich verbessert / Analysten und Börse reagieren positiv

    BASF schlägt sich besser als erwartet

    Frank Schumann Ludwigshafen. Die Nachricht der BASF war so gut, dass sie als Pflichtmitteilung an die Börsen verschickt werden musste. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres haben ein robustes Geschäft in Asien sowie Kosteneinsparungen Umsatz und Ergebnis des weltgrößten Chemiekonzerns spürbar belebt. Zwar liegen die Kennzahlen noch immer weit unter... [mehr]

  • Kraftstoff: Umsatzplus von sechs Prozent im zweiten Quartal / Benzin wird immer mehr Bioethanol beigemischt

    CropEnergies weiter auf Wachstumskurs

    Alexander Jungert Mannheim/Berlin. Der Markt für Bioethanol wächst in Deutschland weiter stark. "Im Vergleich zum Vorjahr ist der Verbrauch im ersten Halbjahr 2009 um 61 Prozent auf 453 000 Tonnen gestiegen", sagte Dietrich Klein, Geschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Bioethanol-Wirtschaft (BDB) in Berlin auf Anfrage. Die Südzucker-Tochter... [mehr]

  • Dax auf neuem Jahreshoch

    Frankfurt. Erfreuliche Quartalszahlen haben den Dax auf ein neues Jahreshoch getrieben. Für gute Laune in den Handelssälen sorgten unter anderem auch die Zahlenwerke der BASF. Der Leitindex kletterte um 2,45 Prozent auf 5854,14 Punkte. Auch der TecDax markierte zwischenzeitlich einen neuen Jahreshöchststand und stieg um 1,92 Prozent auf 790,02 Zähler. Am... [mehr]

  • Tourismus: Immer mehr Airlines ändern Richtlinien für Gepäck

    Flug-Reisende müssen für zweiten Koffer zahlen

    Frankfurt. Bei Flügen in die USA müssen immer mehr Reisende für die Mitnahme eines zweiten Koffers eine Gebühr bezahlen. Nachdem vor kurzem bereits mehrere US-Fluggesellschaften und British Airways ihre Regeln entsprechend geändert haben, führen nun Air France/KLM und United Airlines neue Gepäckrichtlinien ein. Die Zahl der Fluggesellschaften, die bei ihren... [mehr]

  • Risikogeschäfte: Aufsichtsrats- chef erwartet Bericht

    Kopper steht zu HSH-Chef

    Hamburg. Der Aufsichtsratschef der HSH Nordbank, Hilmar Kopper, hat sich vor den umstrittenen Vorstandsvorsitzenden Dirk Jens Nonnenmacher gestellt. Er sehe sich in seinem Vertrauen in den Vorstandsvorsitzenden bestätigt, so Kopper. Die Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, die die Verantwortung früherer und heutiger Vorstände für die Schieflage der Bank... [mehr]

  • Autobauer: Daimler-Werke vorerst besser ausgelastet

    Kurzarbeit reduziert

    Stuttgart/Mannheim. Der Autobauer Daimler hat seine Kurzarbeit deutlich zurückgefahren. Ende September arbeiteten noch 27 400 der rund 160 000 Beschäftigten in den deutschen Auto-, Nutzfahrzeug-und Komponentenwerken kurz, sagte eine Sprecherin. Davon entfielen 14 600 Mitarbeiter auf die Pkw-Sparte und 12 800 auf das Lastwagen-Segment. Zum Halbjahr hatte sich die... [mehr]

  • Mikrozensus: Immer weniger Frauen mit Kindern arbeiten voll

    Mütter öfter in Teilzeitjobs

    Wiesbaden. Immer mehr Mütter haben Teilzeitjobs. 2008 gingen 69 Prozent der erwerbstätigen Mütter, die minderjährige Kinder im Haushalt betreuten, einer Teilzeittätigkeit nach, wie das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden berichtete. 1998 war es erst gut die Hälfte (53 Prozent). Dies zeigten die Ergebnisse des Mikrozensus, der größten jährlichen... [mehr]

  • Finanzkrise: Razzia wegen Untreue-Verdachts gegen Ex-Chef der Landesbank / Für österreichische Tochter zu viel bezahlt?

    Neuer Tiefschlag für BayernLB

    Ralf Müller München. Er habe "den richtigen Riecher" gehabt, lobte eine große süddeutsche Zeitung im Februar 2008 den damaligen Vorstandsvorsitzenden der Bayerischen Landesbank (BayernLB), Werner Schmidt, für den Kauf der österreichischen Bank Hypo Alpe Adria (HGAA). Doch inzwischen gilt die HGAA nicht nur als größtes Hindernis für eine Sanierung der... [mehr]

  • DIHK-Umfrage: Deutschland kommt schneller aus der Krise

    Ökonomen optimistisch

    Berlin. Deutschland kommt nach Einschätzung führender Wirtschaftsexperten schneller als erwartet aus der Krise. Die Forschungsinstitute sagen in ihrem Herbstgutachten für das nächste Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent voraus. Auch die Bundesregierung will ihre Prognose von 0,5 auf rund 1,2 Prozent anheben, hieß es gestern in Koalitionskreisen. Im... [mehr]

  • Steiniger Weg

    Mitten in der dramatischsten Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit den Betriebsgewinn um fast zehn Prozent zu steigern, ist eine mehr als gute Nachricht. Die positiven vorläufigen Quartalszahlen der BASF sind allerdings nur eine Momentaufnahme. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat der größte Chemiekonzern der Welt kräftig Federn lassen müssen. Auch wenn sich in... [mehr]

  • Bahn: Gewerkschaften verhandeln Ende Oktober

    Transnet und GDBA vor Fusion

    Berlin. Die Verlautbarung las sich harmlos. Transnet und GDBA, so teilten die beiden Bahngewerkschaften mit, wollten Ende Oktober "über den künftigen Kurs in der Zusammenarbeit entscheiden". Tatsächlich steckt mehr dahinter. Wie gestern aus Gewerkschaftskreisen zu erfahren war, planen beide Organisationen eine Fusion. Am 28. und 29. Oktober beraten die... [mehr]