Mannheimer Morgen Archiv vom Dienstag, 20. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey: Hitzige Atmosphäre bei Sieg gegen Berlin

    Jungadler schlagen Rivalen

    Mannheim. Die Jungadler Mannheim haben auch nach den beiden Heimspielen gegen die Eisbären Juniors ihre weiße Weste behalten. Die Mannschaft von Trainer Helmut de Raaf schickte den Eishockey-Nachwuchs aus Berlin mit zwei klaren Niederlagen nach Hause. Mit einem 7:1 (1:0, 2:1, 4:0) am Samstag und einem 6:0 (2:0, 2:0, 2:0) am Sonntag bauten die Blau-Weiß-Roten ihre... [mehr]

BA-Freizeit

  • Vernissage

    "Von Angesicht zu Angesicht"

    Bensheim. "Von Angesicht zu Angesicht" - unter diesem Motto steht eine Ausstellung von Manfred Fischer, die heute (20.) ab 20 Uhr in der Galerie Böhler am Marktplatz 6 in Bensheim eröffnet wird. Nachdem sich Fischer Mitte der 80er Jahre in seiner Kunst vom reinen Realismus löste, sind seine Werke inzwischen in einem Spannungsfeld von Realismus und Abstraktion... [mehr]

Bensheim

  • Straßenbau: Moderne Verfahren schonen auch die Geldbörsen der Anwohner

    Karl-Josef Bänker Bensheim. Bensheim hat ein 160 Kilometer langes Netz an Ortsstraßen. Es wird s#2009ukzessive repariert, ertüchtigt und bei Bedarf grundhaft erneuert. Diese grundhafte Erneuerung entspricht quasi dem Neubau einer Straße. Das gesamte Fundament kommt raus und wird komplett neu aufgebaut. So ist es am Ortseingang von Gronau mit der... [mehr]

  • 175 Jahre Kerb in Gronau: Vereine, Gäste aus anderen Stadtteilen und die Traditionsfiguren

    Als eine Sau die Autobahn blockierte

    Gronau. Insgesamt 45 Zugnummern hatte Norbert Hebenstreit auf seiner Liste stehen - und die bei der Aufstellung am Sonntag alle in die richtige Reihenfolge zu bekommen, erforderte nicht nur großes Organisationstalent, sondern auch Durchsetzungsvermögen. Wie immer hatte es der Verantwortliche für den Gronauer Kerwezug auch diesmal wieder mit Bravour geschafft - nur... [mehr]

  • Kunstfreunde Bergstraße: Die Zwingenbergerin Rose-Marie Becker berichtet über die Prag-Reise / Auftakt für die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen

    Begeistert von der "goldenen Stadt"

    Zwingenberg. Im 20. Jahr ihres Bestehens reisten die KunstfreundeBergstraße vier Tage lang nach Prag. Die viel zitierte "Goldene Stadt" an der Moldau wird gerne auch als die "malerischste Stadt Europas" bezeichnet. Der Komponist Richard Wagner nannte Prag "unvergleichlich", der Dichter Eva Maria Rilke sprach von einem "reichen, riesigen Epos der Baukunst" und der... [mehr]

  • Evangelische Kirche Alsbach

    Bibelkreis besteht seit 30 Jahren

    Alsbach. Am 29. Oktober (Donnerstag) um 20 Uhr wird Dekanin Ulrike Scherf als Referentin beim Bibelabend der Evangelischen Kirchengemeinde Alsbach zu Gast sein. Seit 30 Jahren trifft sich der Bibelkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Alsbach an jedem letzten Donnerstag im Monat im Gemeindehaus, um das Augenmerk auf einen bestimmten Bibeltext zu lenken und darüber... [mehr]

  • Sonderführung

    Brot und Wein im Fürstenlager

    Auerbach. Der Staatspark Fürstenlager ist auch heute eine der Topadressen für all diejenigen, die sich an gepflegter Parklandschaft mit einem wundervollen Blick in das benachbarte Rheintal erfreuen wollen. Als eine attraktive Ergänzung zu den beliebten Parkführungen, die von Mai bis Oktober, alle 14 Tage angeboten werden, bietet die Verwaltung der Staatlichen... [mehr]

  • Grunemer Kerb: Abschiedsrede nach einem erfüllten Kindheitstraum

    Ende der Dynastie Hebenstreit

    Gronau. So wie die Kerb ihre Wurzeln in der Weihe der Kirche hat, leitet sich auch die bedeutendste Traditionsfigur der Kerb, der Kerweparre, von seinem geistlichen Vorbild ab. In Gronau wurde diese Figur in den vergangenen sechs Jahren immer von Stefan Hebenstreit personifiziert. Damit ist es nun vorbei. Am vergangenen Sonntag hielt der Kerweparre mit der längsten... [mehr]

  • Förderverein Fußballsport

    Flohmarkt in der TSV-Sporthalle

    Auerbach. Der Verein zur Förderung des Fußballsports der TSV Auerbach veranstaltet am 8. November (Sonntag) einen Hallenflohmarkt. In der Sporthalle kann alles ge- und verkauft werden.Ab sofort AnmeldungStandgebühr beträgt drei Euro und einen Kuchen. Die Einnahmen von Kaffee und Kuchen kommen der Jugend zugute. Anmeldung für Privatverkäufer ab sofort bei... [mehr]

  • Benefizshow: Am 4. November Auftritt im Parktheater / Karten gibt es im Vorverkauf

    Kabarettit spielt fürs Hospiz

    Bensheim. Benefiz für das Hospiz: Die Bergsträßer Unterhaltungskünstler von Kabarettit stehen zurzeit nicht nur in der Traube in Reichenbach mit ihrem neuen Programm auf der Bühne. Sie arbeiten auch an einer zweistündigen Show, mit der sie am 4. November (Mittwoch) im Parktheater auftreten.Gut angelegtes GeldDas Besondere: Der Erlös des Abends kommt dem... [mehr]

  • Musiktage

    Kammerchor führt Bach-Messe auf

    Bensheim. Eins der prächtigsten Werke der Musikgeschichte für Chor und Orchester führt der Kammerchor Cantemus Bensheim am Samstag (24.) in der Bensheimer Pfarrkirche Sankt Georg auf. Ab 19 Uhr erklingt dort die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach.Mehrere InterpretenUnter der Leitung von Christoph Siebert musizieren neben dem Bensheimer Chor das Offenbacher... [mehr]

  • Kirchweih: Von Freitag bis Montag Programm

    Rodauer laden zur Kerb ein

    Rodau. "Herzlich willkommen zur Rodauer Kerb!", wirbt der Verschönerungsverein Rodau (VVR) unter Leitung seiner Vorsitzenden Christiane Weiß für das "Fest der Feste", das am Wochenende in Zwingenbergs einzigem Stadtteil steigt: Der Startschuss fällt bereits am Freitag (23. Oktober), dann verkünden ab 18 Uhr die Traditionsfiguren den Beginn der Rodauer Kerb und... [mehr]

  • Gronauer Kerwe: Großer Jubiläumsumzug mit über 40 Nummern / Von großer Politik bis zum lokalen Missgeschick

    Starenkasten im "Schurkenstaat Zell"

    Gronau. Es war eine Kerb, die eines Jubiläums wert war: Ein viertägiges Festprogramm, das große und kleine Kerwegäste erfreute und zusammenbrachte, ein Festzug, der mit über 40 Zugnummern wohl einer der größten in der 175-jährigen Geschichte der Gronauer Kirchweih gewesen sein dürfte - und eine gehaltvolle Kerweredd. Sie hatte alles, was ein Kerweparre... [mehr]

  • Gronau/Zell

    Treffen des Jahrgangs 1934/35

    Gronau/Zell. Der Jahrgang 1934/35 aus Zell und Gronau plant in diesem Jahr noch eine Fahrt nach Weinsberg mit Kellerbesichtigung und Weinprobe. Im März/April 2010 steht eine Tagesfahrt ins Markgräferland mit Besuch des Freiburger Münsters mit Bauernmarkt, Besuch einer Schnapsbrennerei, Weinprobe beim Winzer und vieles mehr an. Die Jahresfahrt geht vom 2. bis 7.... [mehr]

  • Seminar

    Wenn Migranten Firmen gründen

    Bensheim. Am Donnerstag (22.) um 18.45 Uhr wird im Café Mehrgenerationenhaus, Klostergasse 5 in Bensheim, ein Pilotprojekt vorgestellt, das sich mit Problemen befasst, mit denen Migranten bei Firmengründungen zu kämpfen haben. Die Betriebswirtin Jutta Fath aus Mannheim referiert im Rahmen einer Sitzung des Ausländerbeirats über Förderungsmöglichkeiten von... [mehr]

Bürstadt

  • Wattenheim. Mit dem Kerwemontag läutete sich die Kirchweih in Wattenheim langsam aus. Doch zuvor wurde noch ein wenig gefeiert, geschlemmt und alle warteten gespannt auf die Aufstellung des Kerwekranzes bei der Freiwilligen Feuerwehr - zumal in diesem Jahr mit Joachim Bormuth ein neuer Kerwevadder auf die Leiter stieg. Die Schulstraße entlang marschierte der... [mehr]

  • Biblis. Das evangelische Dekanat Ried und der Caritasverband Darmstadt wollen sich in diesem Herbst in einer Vortragsreihe mit dem Thema Demenz befassen. Viele Menschen in unserer Gesellschaft sind von dieser Krankheit direkt oder indirekt betroffen, sie zu erkennen und damit umzugehen ist alles andere als einfach. Die Vortragsreihe beginnt mit einem ökumenischen... [mehr]

  • Haushaltsplan 2010: Zum Ausbau der Betreuungseinrichtungen stehen 500 000 Euro in Aussicht / Mehrheitsfraktion CDU will 30 neue Plätze bis zur Kommunalwahl

    Bürstadt will für Kleinkinder investieren

    Andreas Rother Bürstadt. Der nahenden Finanznot zum Trotz: Die Stadt Bürstadt setzt im kommenden Jahr auf den Ausbau der Betreuungseinrichtungen für Kleinkinder. Das bestätigten die Stadtverwaltung und die Mehrheitsfraktion CDU auf Anfrage des "Südhessen Morgen". "Das wird das schlimmste Jahr meiner mehr als 20-jährigen Amtszeit", sagt Bürstadts Bürgermeister... [mehr]

  • Handball: TV Bürstadt gewinnt 19:18 gegen Bensheim/Auerbach

    Daniel Recht hält Sieg fest

    Bürstadt. Die Handballer des TV Bürstadt landeten beim 19:18 bei der Reserve der HSG Bensheim/Auerbach ihren ersten Auswärtssieg in der Bezirksliga C. Zu Beginn des Spiels sah es nach einer klaren Angelegenheit für die Bürstädter Handballer aus. Mit 7:1 führten die Gäste nach 20 Minuten. Daniel Recht im Tor des TV hatte erneut einen Glanztag erwischt. Ihm war... [mehr]

  • ICE-Protest

    Groß-Rohrheim soll einsteigen

    Gross-Rohrheim. Zur Unterstützung der Bürger in Lampertheim und als Zeichen gutnachbarschaftlicher Zusammenarbeit sollte die Gemeinde Groß-Rohrheim dem Beispiel der Stadt Bürstadt folgen und gegen die geplante ICE-Trasse (Variante C) protestieren. Das fordern die "Bürger für Groß-Rohrheim" (BfGR) in einer Pressemitteilung. Die freien Wählergemeinschaft hat... [mehr]

  • Kerwe: Rummelplatz mit neuem Standort in Wattenheim

    Gurkenkönigin feiert mit

    Wattenheim. Vier Tage lang waren die Wattenheimer in Kerwelaune. Zu verdanken ist dies vor allem den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen Feuerwehr, den FC Boys und auch der Katholischen Kirchengemeinde St. Christophorus, die für Unterhaltung und Abwechslung beim Feiern und Genießen sorgten. Außerdem gab es auch einen kleinen Kerweplatz. Lange fragten sich die... [mehr]

  • Angebot: Fahrplan zum Basinusbad in Bensheim

    Mit dem Bus kostenlos zum Hallenbad fahren

    Biblis. Die Gemeinden Biblis und Groß-Rohrheim bieten wieder gemeinsam kostenlose Busfahrten zum Basinusbad in Bensheim an. Der Bus der Firma Omnibus Müller fährt immer donnerstags, erstmals am Donnerstag, 22. Oktober. Der Fahrplan für Nordheim, Wattenheim, Biblis und Groß-Rohrheim sieht wie folgt aus: Abfahrt in Nordheim Steinstraße 14.45 Uhr, Nordheim,... [mehr]

  • Aktion: Gruppe aus Biblis findet sich spontan am Werkstor ein, um zu demonstrieren

    Protest gegen längere Laufzeiten der Kraftwerke

    Biblis. Dass über Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke verhandelt werden soll, verärgerte einige Bibliser so sehr, dass sie sich spontan zu einer Protest-Aktion am Werkstor des örtlichen Kraftwerks trafen. Sie betonten dabei, dass festgelegte Verträge, die die Interessen aller Vertragspartner berücksichtigt hätten und durch Unterschriften besiegelt wurden... [mehr]

  • Gestartet: In Biblis gibt es erstmals Ferienspiele in den Herbstferien / Anmeldungen noch möglich

    Spielen, bewegen und malen

    Christine Dirigo Biblis. In der Riedhalle geht es in dieser Woche wieder hoch her. "Gut drauf" ist auch das Motto der ersten Herbstferienspiele, die von der Sportjugend Bergstraße in Biblis veranstaltet werden. Jugendwart Werner Hartel ist ebenfalls Trainer beim Einradzirkus Biblis. So schließt sich der Kreis, denn die Einradfahrer unterstützen neben der Gemeinde... [mehr]

  • Information: Job-Center in Bürstadt veranstaltet Azubi-Tag

    Wenig Jugendliche zeigen Interesse

    Bürstadt. Umfangreiche Vorarbeiten hatten die Mitarbeiter des Job-Center Ried geleistet. Ihre Kundendatei durchforstet und anschließend 72 Schüler angeschrieben. Doch ihre Initiative, um künftigen Schulabgängern bei der Ausbildungsplatzsuche zu helfen, Berufsmöglichkeiten aufzuzeigen, berufsvorbereitende Schulen vorzustellen und Hilfe bei der Erstellung von... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Die neue evangelische Pfarrerin Suse Best wurde offiziell in ihr neues Amt eingeführt

    "Jesus ist für die Menschen wie ein Arzt"

    Jetzt ist es offiziell: Die neue Pfarrerin der evangelischen Gemeinde ist Suse Best. Am Sonntag wurde die bereits in Schriesheim wirkende Pfarrvikarin durch Dekan Reiner Heimburger in ihr neues Amt eingeführt. Die Kirche war voll besetzt. Gekommen waren neben den Vertretern der Stadt auch Diakon Reinhard Losch aus Altenbach, Bests katholischer Amtskollege Pfarrer... [mehr]

  • Friedrichsfeld: Empfang mit Fassbieranstich am Becherer Platz

    Ein Kerweauftakt nach Maß

    Der bange Blick ging immer wieder zum Himmel, als sich am Samstag die Organisatoren des Kerweempfangs am Becherer Platz trafen, um alles vorzubereiten. Doch Petrus hatte ein Einsehen und schickte nur einige wenige Regentropfen nach Friedrichsfeld. So stand einem gelungenen Kerweempfang nichts im Wege. Die Oldies vom Musikverein hatte man vorsorglich unter ein Zelt... [mehr]

  • Schriesheim: Gesprächsserie mit den Schulleitern / Heute: Renate Menke, Rektorin der Altenbach-Grundschule / Thema auch Schulhof-Gestaltung

    Kindgerechter Pausenhof ist das Ziel

    Konstantin Groß Bei der Umgestaltung des Ortsmittelpunktes Altenbach und seines Zentrums, des Schulhofes, erwartet die Schule eine stärkere Einbindung. "Die Schule wünscht sich in Zukunft eine engere Vernetzung", sagte Schulleiterin Renate Menke jetzt im Gespräch mit dem "MM". Was wurde in den Schulferien bei Ihnen baulich erledigt? Renate Menke: In diesem Jahr... [mehr]

  • Schriesheim: Tunnel-Bauarbeiten können ungestört weitergehen

    Überreste eines römischen Gutshofes entdeckt

    Im Zuge der Umbauarbeiten des Knotenpunktes der B 3 - L 536 - OEG sind bei sogenannten "Oberbodenarbeiten" Überreste eines römischen Gutshofes gefunden worden. Es handelt sich dabei um Teile von Fundamenten einer Holz- und Steinbauphase, der "villa schanz". Bereits im Jahre 1766 wurde durch den Kurfürsten Carl Theodor auf dem weitläufigen Villenareal erstmals... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Aktion "Zu Fuß zur Hans-Thoma-Schule" trägt weiter Früchte

    "Es wird immer noch zu schnell gefahren"

    Von unserem Mitarbeiter Peter Jaschke Immer mehr Kinder gehen "Zu Fuß zur Schule": So lautet der Titel einer seit einigen Jahren erfolgreichen Herbstaktion an der Heddesheimer Hans-Thoma-Grundschule. Mehr gesunde Körperbewegung, weniger Autoverkehr rund ums Schulhaus: Solche Ziele stecken hinter dieser erneut von Konrektorin Kirstin Fuchs federführend... [mehr]

  • Heddesheim: Wellfleischessen in der Nordbadenhalle

    Zur Kerwe ist jeder fünfte "MGV-ler" im Einsatz

    Kerwemontag, 11.30 Uhr, Nordbadenhalle. Vor der Essensausgabe hat sich eine lange Schlange gebildet. Reihenweise gehen Teller mit dampfendem Wellfleisch, Bratwurst und Sauerkraut über den Tresen. "Um die Uhrzeit haben eben alle Hunger", sagt Volker Schmid und lacht. Der Kassier des Männergesangvereins (MGV) 1847 nimmt den mittäglichen Ansturm gelassen, kann er... [mehr]

Heidelberg

  • Militär: Neues Kommandozentrum in Wiesbaden für Oberbürgermeister Würzner keine Entscheidung über Abzug

    Martin Geiger Seit mehr als 60 Jahren gehören Soldaten der US-Armee zum Stadtbild in Heidelberg. Unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs siedelten sich die Truppen mit ihrem europäischen Hauptquartier am Neckar an. Doch diese Verbindung wird aller Voraussicht nach in ein paar Jahren aufgelöst. Denn mit dem am Freitag bekanntgegebenen Entschluss, in... [mehr]

  • Fahndung: Polizei sucht unbekannten Mann

    Angriff mit Schlagstock

    Mit diesem Phantombild sucht die Polizei einen Mann, der Mittwoch, 16. September, einen 48-Jährigen schwer verletzt haben soll. Nach Angaben der Ermittler wurde das Opfer von dem Unbekannten um kurz nach 21 Uhr auf dem Neckarstaden beim Ausladen des Kofferraums angegriffen. Doch der Mann setzte sich zur Wehr, was den Gesuchten offensichtlich so überraschte, dass er... [mehr]

  • Unfall

    Kleinwagen erfasst Dreijährigen

    Ein Dreijähriger ist am Sonntagabend an der Straßenbahnstation Rohrbach-Markt von einem Auto erfasst und verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der Kleinwagen glücklicherweise nur mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs, als der Junge mit dem Außenspiegel des Opel Corsa einer Heidelbergerin zusammenprallte und zu Boden geschleudert wurde. Das Kind... [mehr]

  • Pädagogische Hochschule: 5300 junge Menschen wollen Lehrer werden / Großes Interesse an Grund- und Realschul-Lehramt

    PH verzeichnet Bewerber-Rekord

    Zum Beginn des Semesters hat die neue Rektorin der Pädagogischen Hochschule (PH), Prof. Annelie Wellensiek, gestern die Studienanfänger begrüßt. 648 Abiturienten nehmen nun ihr Studium an der Einrichtung auf. Sie konnten sich unter insgesamt rund 5300 Bewerbern um einen Studienplatz durchsetzen. Damit verzeichnete die PH nach eigenen Angaben einen neuen Rekord... [mehr]

  • Verkehr: Vorbereitung der Felssicherung am Russenstein

    Sperrungen auf L 534 in Herbstferien

    Zur Vorbereitung der Felssicherung am Russenstein fällt das Landschafts- und Forstamt ab Montag, 26. Oktober, dort Bäume. Dazu muss nach Angaben der Stadt der Verkehr auf der Landesstraße 534 ("In der Neckarhelle") in Höhe des Naturschutzgebiets mehrfach kurzzeitig - höchstens aber fünf Minuten lang - angehalten werden. In den Herbstferien müssen Autofahrer... [mehr]

Heppenheim

  • Sozialdemokratische Frauen

    Besichtigung des "Lebenstraums"

    Heppenheim. Die Mitglieder der Heppenheimer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) treffen sich das nächste Mal am Mittwoch (28.) um 19 Uhr. Begonnen wird mit einer Besichtigung des Projekts "Lebenstraum" an der Siegfriedstraße 78, wo die Initiatoren die Einrichtung vorstellen werden.Vorstandssitzung im AnschlussIm Anschluss an die Führung ist eine... [mehr]

  • Maler- und Lackierer-Innung: Freisprechungsfeier in Bensheim

    Der eigenen Tatkraft vertrauen

    Bergstrasse. Obermeister Dieter Brehm konnte viele Ehrengäste bei der Freisprechungsfeier der Junggesellen/innen der Maler- und Lackierer-Innung Bergstraße im Berufsbildungszentrum in Bensheim begrüßen. In seiner Ansprache ermutigte er die Junggesellen, auf ihre Fähigkeiten, Ideen und ihre Tatkraft zu vertrauen. Auch warb er für die stete Weiterbildung. Bildung... [mehr]

  • Oberlin-Lesezirkel: DDR-Biografie sorgt für Diskussionen

    Eine Frau zwischen zwei Männern

    Heppenheim. Sigrid Damms 1992 erschienener Roman "Ich bin nicht Ottilie" bildete die Gesprächsgrundlage für das jüngste Treffen des Oberlin-Lesezirkels. Protagonistin Sara steht zwischen ihrem Ehemann Heinrich und Vater ihrer beiden Kinder Joschua und Jakob sowie ihrem Liebhaber und Universitätslehrer John. Sara, eine Akademikerin in der ehemaligen DDR, die sich... [mehr]

  • Geburtstag: Die Rechtsanwälte Ensinger, Metzger, Kurz-Ensinger und Wurster feiern 25-Jähriges

    Fachwissen an der Seite von Justitia

    Heppenheim. So ganz genau lässt sich der Tag nicht festmachen, an dem die Heppenheimer Kanzlei "Ensinger, Metzger, Kurz-Ensinger" ihre Arbeit aufnahm. Sicher ist aber das Jahr 1984. Deshalb kann die Kanzlei in der Friedrich-Ebert-Straße in Heppenheim, zu der seit 2007 auch Monika Wurster gehört, in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Gegründet wurde... [mehr]

  • Halloween

    Familienfest statt Hexenkult

    Heppenheim. Unter dem Motto Kürbis, Kunst und Kultiges lädt der Einzelhandel in der Innenstadt auch in diesem Jahr wieder zum bunten Halloween-Treiben ein. Am letzten Oktober-Sonntag (25.) soll sich Heppenheims Mitte erneut in einen "magisch unterhaltsamen Hexenstall voller herbstlicher Marktstände" verwandeln, heißt es in den Prospekten der... [mehr]

  • Odenwaldklub: Tourismus-Chef voll des Lobes bei der Tagung der Wanderwarte

    Geburtshelfer des Nibelungensteigs

    Grasellenbach. Dass sich der "Nibelungensteig" innerhalb kurzer Zeit derart etabliert hat, ist nach den Worten von Markus Hoßfeld auch das Verdienst des Odenwaldklubs. "Für bezahlbares Geld hat der OWK unheimlich gewissenhaft und gut den zertifizierten Qualitätswanderweg ausgewiesen", lobte der Geschäftsführer der Tourismusmarketing GmbH im Kreis Bergstraße im... [mehr]

  • Ortsbeirat: Sonderbacher wollen keinen Sender an markanter Stelle im Dorf / Auch Windräder werden kritisch gesehen

    Kein Mobilfunkmast an sensibler Stelle

    Sonderbach. Der Standort "Salzkopf" als Vorrangfläche für Windkraftanlagen soll nun unabhängig geprüft werden, um eine vernünftige Entscheidung in Sonderbach treffen zu können. Dies forderte der Ortsbeirat in seiner jüngsten Sitzung. Auch fühlt man sich in Sonderbach von der kurzen Terminierung einer Entscheidung zur Schaffung von "Vorrangflächen" für die... [mehr]

  • Umwelt: SPD bewertet Pläne für Windräder in Heppenheim positiv

    Mit Windkraft in die Zukunft

    Heppenheim. Die Polkappen schmelzen, Inselstaaten wie die Malediven, aber auch Gebiete wie Ostfriesland drohen zu versinken, Stürme verheeren ganze Landstriche. Der Klimawandel wird mittlerweile als die größte Herausforderung der Menschheit in unserer Zeit erkannt. Eine der Hauptursachen, betont die SPD-Fraktion in einer Pressemitteilung, sei der hohe... [mehr]

  • Grüne: Kreistagsfraktion unterstützt CDU-Minister Banzer und kritisiert FDP-Ministerin Henzler

    Schulsozialarbeit ausbauen

    Bergstrasse. "Der weitere Ausbau der Schulsozialarbeit im Kreis Bergstraße ist nur mit einer finanziellen Beteiligung des Landes Hessen möglich. Der von Staatsminister Banzer (CDU) vorgeschlagene Weg einer Drittelfinanzierung der Schulsoziarbeit durch das Land Hessen, Schulträger und Kommunen ist in der finanziellen Situation der einzig gangbare Weg um notwendige... [mehr]

  • Jubiläum: Ein Vierteljahrhundert hat der Heppenheimer Nichtraucher-Skatclub Bestand / Für manche Mitglieder ist das Kartenspiel immer noch das schwerste der Welt

    Seit 25 Jahren beim Spiel, das reizt

    Heppenheim. Wo "Abreizer" und "Maurer" aufeinandertreffen, sind Karten im Spiel. Genauer gesagt Skat-Karten, die seit 25 Jahren im Heppenheimer Nichtraucher Skat-Club hin und her gespielt werden. Vor einem Vierteljahrhundert von Adolf Iser gegründet, blickte der Verein am Samstag in der Vereinsgaststätte "Am Stadtgraben" auf seine Geschichte zurück. Für die... [mehr]

  • Passanten angepöbelt

    Streit endete auf Lkw-Kühlergrill

    Viernheim. Fünf bis sechs junge Männer belästigten am Wochenende in Viernheim wartende Passanten am Regionalbahnhof Berliner Ring mit Pöbeleien. Ein 40-jähriger angetrunkener Mann forderte die Gruppe auf, ihre Pöbeleien zu unterlassen. Die Situation entspannte sich. Als der Zug kurze Zeit später kam, stiegen alle ein. Während der Fahrt gerieten die jungen... [mehr]

  • 30 Jahre ilco Bergstraße

    Viele Informationen zum Jubiläumstag

    Bergstrasse. Seit 30 Jahren besteht jetzt in der Region Südhessen die "Deutsche ilco" - eine Patientenvereinigung für Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung und für Menschen mit Darmkrebs. Aus diesem Anlass wird für Samstag (24. Oktober) zu einer Jubiläums- und Info-Veranstaltung in Auerbach im Bürgerhaus eingeladen.Festakt zum... [mehr]

  • 50. Geburtstag: Landrat Wilkes ist die unumstrittene Nummer eins

    Vom "jungen Wilden" zum Staatsmann

    Karl-Heinz Schlitt Bergstrasse. 50! Auch "junge Wilde" werden älter. Und reifer. Dass Kreispolitik - trotz Wirtschaftskrise und abgrundtiefen Haushaltslöchern - in letzter Zeit ziemlich unaufgeregt und fast geräuschlos über die Bühne geht, hat auch etwas mit der persönlichen Wandlung des Mannes an der Spitze des Landratsamtes zu tun.Zweimal im ersten... [mehr]

  • Forum Kultur: Zweites Gesprächskonzert der Saison mit dem Pianisten Boris Giltburg

    Von Beethoven bis Prokofjew

    Heppenheim. "Einer der aufregendsten jungen Pianisten unserer Zeit": So beschrieb das BBC Music Magazine 2007 den in Moskau geborenen Pianisten Boris Giltburg aus Tel Aviv, der am 30. Oktober (Freitag) um 20 Uhr im Kurfürstensaal das zweite Gesprächskonzert der neuen "Forum Kultur"-Saison bestreitet. Giltburg wurde bei internationalen Wettbewerben mit zahlreichen... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: Grüne Liste beschäftigt sich in Fachvorträgen mit stadtplanerischen Themen

    Kann der Gewässerplan die Ortsumgehung kippen?

    Für Regina Beck von der Grünen Liste ist die Ortsumgehung ein "grober landschaftlicher Eingriff" und das Brückenkonstrukt zur Tieferlegung des Landgrabens ein "landschaftliches Monstrum". Beides müsse verhindert werden. Erneut warb sie daher für die Alternative: einen Autobahn-Anschluss Weinheim-Süd. Aberwitzig fand sie es bei der Informationsveranstaltung im... [mehr]

Hockenheim

  • HSV: Alte Turnhalle nach umfassender Sanierung bei Festakt übergeben / Mammutprojekt für Verein mit vielfältiger Hilfe gemeistert

    "Ganz wichtiger Faktor im Sportangebot"

    Volker Widdrat Endlich war es an der Zeit, die von Grund auf sanierte und teilweise erweiterte Sporthalle des Hockenheimer Sportvereins wieder ihrer eigentlichen Bestimmung, dem Sportbetrieb und den Übungsstunden, zu übergeben. Mit einem Festakt am Samstagnachmittag wollte der HSV sich bei all jenen Menschen bedanken, die dem Verein bei dieser bisher schwierigsten... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr des Unterkreises: Viel Lob und Anerkennung für den exakten Ablauf der gemeinsamen Wehrübung

    "Ihr seid die Zukunft der Feuerwehr"

    Otmar A. Geiger Neulussheim/region. Wie vorbildliche Jugendarbeit aussieht, die sich später auch für die ganze Gesellschaft von Nutzen ist, bewiesen am Samstagnachmittag die Feuerwehren aus dem Raum Hockenheim/Schwetzingen. Der Unterkreis hatte zu einer Großübung der Jugendwehren auf das Noba-Gelände bei Neulußheim eingeladen, an der rund 120 Jungen und... [mehr]

  • Pumpwerk: Martina Eisenreich Band stellt neues Album "Wundergeige" vor

    Ausnahmegeigerin mit virtuoser Musik

    Hockenheim. Die rothaarige Ausnahmegeigerin Martina Eisenreich, die in den vergangenen Jahren vor allem mit ihrem Ensemble Lauschgold oder im Duo mit Andreas Hinterseher von Quadro Nuevo für Aufsehen sorgte, stellt am Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr, ihr neues Album "Wundergeige" im Pumpwerk vor. Sie präsentiert zusammen mit ihrer hochkarätigen Band ein Rendezvous... [mehr]

  • Haushaltsentwurf 2010: Fraktionen bringen ihre Anträge für den Plan ein

    Bescheidenheit bei Wünschen

    Altlussheim. Die Oktobersitzung am Altlußheimer Ratstisch ist traditionell die Sitzung, bei der die Fraktionen ihre Anträge und Wünsche für den Haushalt des kommenden Jahres vortragen. Aufgrund der allseits bekannten finanziellen Situation zeigten sich die Fraktionen verständlicherweise recht vorsichtig. "Es sieht nicht allzu komfortabel aus, stellte... [mehr]

  • Landfrauenverein: Erntedankfeier mit informativem Vortrag

    Blick in einzigartige Landschaftsgärten

    Traditionell trafen sich die Landfrauen zu ihrer Erntedankfeier in der "Brauerei zum Stadtpark". Elfriede Gieser hieß die Besucherinnen willkommen: "Das Erntedankfest ist ein Fest, welches wir nicht vergessen dürfen!" Sich zu besinnen, was jedem Einzelnen jeden Tag neu geschenkt würde an Aufmerksamkeit, Unterstützung und netten Erlebnissen durch Familie und... [mehr]

  • Kerwemontag: Bewohner aus dem Seniorenzentrum Haus Edelberg beim Heimatverein und auf dem Festplatz zu Gast

    Der gestrige strahlende Sonnenschein rückte Schlumpel ins rechte Licht

    Neulussheim. Bei strahlend blauem Himmel war der Kerwerummel gestern noch mal so schön. Hoch über dem Brunnen am Messplatz schielte die Kerweschlumpel "Elisabetha Augusta II." aber doch nach dem Glühweintopf - in luftigen Höhen braucht man halt was Warmes. Viele Ballons flogen vom Zelt des Heimatvereins aus für einen guten sozialen Zweck wieder weit über... [mehr]

  • Schach- und Skatclub

    Durchwachsener Start in die Saison

    Altlussheim. In der neuen Saison ist der SSC wieder mit vier Mannschaften vertreten. Die 1. Mannschaft, die in der Bereichsklasse spielt, musste gegen SK Lindenhof II mit 3,5:4,5 eine ganz knappe und auch unglückliche Niederlage hinnehmen. Andreas Prassas, Clemens und Hans Krauss remisierten, Georg Prassas gewann seine Partie. Das letzte Brett ging außerdem... [mehr]

  • 60-Jahrfeier: Zum runden Geburtstag auf Klassenfahrt ins Schwabenland

    Hexerei fördert manches Talent zutage

    Wurden in der Vergangenheit die Schülertreffen zu den runden Geburtstagen immer auf die klassische Art, also mit Musik in einem Saal einer Hockenheimer Gastwirtschaft, gefeiert, so wurde zum 60. Geburtstag eine "etwas andere Art" gewählt. Begonnen hatte der Tag mit einem Besuch und der Kranzniederlegung auf dem Friedhof, um den verstorbenen Mitschülerinnen und... [mehr]

  • Bücherei: Tag der Bibliotheken am Samstag mit Aktionen und Lesung mit Jürgen Jungnickel

    Kultureinrichtung für die ganze Familie

    Am 24. Oktober 1995 rief die deutsche Literaturkonferenz den Tag der Bibliotheken aus. Er stand unter der Schirmherrschaft des damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Der Tag erinnert an die von Karl Benjamin Preisker (1786 -1871) am 24. Oktober 1818 in Großenhain (Sachsen) eingerichtete Schulbibliothek für Lehrer und Schüler, die 1832 zur ersten... [mehr]

  • Schach-Oberliga

    Mit klarem Sieg in Saison gestartet

    Wie bereits vor zwei Jahren musste die 1. Mannschaft der Schachvereinigung 1930 beim Saisonauftakt die Reise nach Waldshut-Tiengen antreten. Bereits am Vortag trafen sich die Spieler, um sich in Anwesenheit von GM Zoltàn Ribli auf den Kampf vorzubereiten. Die als klarer Ligafavorit antretenden Hockenheimer hatten außerdem noch eine Rechnung offen, da ihnen die... [mehr]

  • Patchworkausstellung

    Quiltoholics zeigen ihre Arbeiten

    Die Quiltoholics Hockenheim sind eine Gruppe von 14 Frauen, die sich dem Patchworken und Quilten verschrieben haben. Die Gruppe besteht seit rund acht Jahren und trifft sich jeden ersten und dritten Dienstag des Monats im Lutherhaus in Hockenheim. Nach der Ausstellung im vorletzten Jahr in der evangelischen Kirche in Altlußheim zeigen die Mitglieder dieses Jahr eine... [mehr]

  • Erntedank: Besinnliche Feier auf Pflegestation im Med-Center

    Senioren zum Mitmachen animiert

    Auf der Pflegestation der Pflege im Med-Center wurde das alljährliche Herbstfest gefeiert. Ganz im Sinne der Jahreszeit veranstalteten die Mitarbeiterinnen der Aktivierung eine Erntedankandacht. Zu der herbstlichen Dekoration der Pflegestation gehörte auch ein Kranz mit Danksagungen der Bewohner. Bei herbstlichem Wetter wurde der Nachmittag mit Kaffee und... [mehr]

  • Improvisationstheater: "Drama light" stellt im Pumpwerk die Welt auf den Kopf / Theatersport-Abend der Extraklasse mit genialen Momenten

    Szenenwechsel stellen Welt auf Kopf

    Matthias H. Werner Ein Drama und ein Western können nicht gleichzeitig in einem Tierpark spielen? Eine Rede über das Thema "Läuse im Kindergarten" und ein singender Besamer lassen sich nicht unter einen Hut bringen? Koalitionspartner im Schnittchen-Rausch gehen nicht mit einem ersten Kuss zusammen? Richtig. Normalerweise. Die Welt gehörig auf den Kopf gestellt... [mehr]

  • Herbstkonzerte

    Werke von Rutter und Mendelssohn

    In der evangelischen Kirche beginnt am Sonntag, 25. Oktober, 19 Uhr, das große Abschlusskonzert der Herbstkonzertreihe mit Coro Concertante Hockenheim und dem Heidelberger Kantatenorchester unter der Leitung von Kantor Christian Bühler. Eröffnet wird das Konzert durch drei Werke für Frauenchor des Jubilars Felix Mendelssohn Bartholdy, darunter "Hebe deine Augen... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Spende von Armin Schmitt am "Tag des Weißen Stocks"

    5000 Euro für neue Goalball-Tore

    Welch große Bedeutung die Mannschaftssportart "Goalball" für die Schülerinnen und Schüler der Ilvesheimer Schlossschule für Blinde und Sehbehinderte hat, hob Schulleiter Ulrich Schlipper bei der offiziellen Spendenübergabe mit Armin Schmitt hervor: "Diese Sportart wurde speziell für Blinde entwickelt und genießt auch bei uns in der Schule einen hohen... [mehr]

  • Ilvesheim

    Liebesmärchen und Mythen im Dunkeln

    Dirk Nowalski erzählt am Mittwoch, 21. Oktober, um 20 Uhr im "Schwarzen Salon" der Ilvesheimer Schlossschule von der liebevollen, erotischen aber auch manchmal schwierigen Beziehung zwischen Mann und Frau. Er bedient sich dazu Märchen aus allen Teilen der Erde. Die Dunkelheit im "Schwarzen Salon" bietet dazu die idealen Bedingungen und regt die Fantasie an oder... [mehr]

Kultur

  • Schauspiel/Schnawwl: Inèz Derksen inszeniert erfolgreich Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter" als großes Familienstück im Schauspielhaus des Nationaltheaters

    Ralf-Carl Langhals Manchmal will man einfach raus aus den Verhältnissen. Neues und sich selbst erleben, Gefahren bestehen, an Aufgaben wachsen. Sei es auch nur, um hinterher zu wissen, wie behaglich sie denn eigentlich sind, die eigenen Verhältnisse, die man nach manch auswärts bestandenem Abenteuer nun wieder zu schätzen weiß. Raus in die Welt jenseits der... [mehr]

  • Kunst: Fotos von Gunter Sachs im Burda-Museum Baden-Baden

    Brigitte Bardot dreht die Dauerschleife

    Julia Schumacher Wer heftet den Blick auf wen? Der Betrachter auf die elegante junge Frau im Bild oder umgekehrt? Die erste Fotografie hat Gunter Sachs im Baden-Badener Frieder Burda-Museum so platziert, dass der Betrachter nicht daran vorbei kommt, sich auf ein kühnes Augenspiel mit dem barbusigen Model einzulassen, das 16-fach aus dem Bild schaut. Schöne Frauen,... [mehr]

  • Der Herbst hat Saison

    Mit ihrem Song "It´s Raining Men" liefern die Weather Girls nur ein leeres Versprechen. Oder ist frau vielleicht schon mal ein gut aussehender Jüngling auf den Kopf gefallen? Da ist die Natur von anderem Kaliber. Wer bei den ersten Herbststürmen durch den Wald streift, darf mit Fug und Recht "It´s Raining Food" trällern. Sehr zur Freude von Mensch und Tier... [mehr]

  • Enjoy Jazz: Saxofonist Joshua Redman gastiert mit seinem Trio in der Mannheimer Feuerwache

    Hingabe an den musikalischen Schöpfungsakt

    In Mannheim hat er ein Heimspiel, und er weiß es zu würdigen: Noch bevor er das Tenorsaxofon ansetzt, hält Joshua Redman eine Begrüßungsansprache. Ganz gegen seine Gewohnheit, wie er verrät, doch wer bei Enjoy Jazz zum dritten Mal in Folge sein Trio in der Alten Feuerwache präsentieren darf, empfindet dies nicht als ein Konzert wie jedes andere. Dicht... [mehr]

  • Klassik: Bei den Donaueschinger Musiktagen gibt es wieder Experimentelles zu erleben

    Lauschige Lieblingsorte

    Maria Hörl Wie eine Gesellschaft sich entwickelt, sieht man oft an den zeitgenössischen Musikstücken. Der Wunsch nach Selbstbestimmung und Freiheit wird wichtiger. Überfrachtung mit Informationen ist Alltag. Diese Tendenzen waren in den Uraufführungen von Mathias Spahlinger und Manos Tsangaris auf den Donaueschinger Musiktagen zu erkennen. Weitere Themen waren... [mehr]

  • Klassik: Die Pianistin Konstanze John spielt auf Einladung des Wagner-Verbandes im Mannheimer Rosengarten

    Melancholischer Variantenreichtum

    Die Pianistin Konstanze John hat einfach ein glückliches Händchen für unkonventionelle, intelligente Programme. Als sie zum letzten Mal beim Richard-Wagner-Verband Mannheim-Kurpfalz zu Gast war, fesselte sie ihr Publikum mit der "Entwicklung der Klavierfantasie", diesmal mit Beethoven und Mendelssohn unter Verzicht auf die großen, populären Sonaten. Die... [mehr]

  • Klassik: Stefan Schili und das Kurpfälzische Kammerorchester

    Scharfes Charakterbild

    Monika Lanzendörfer Ihr Klang besitzt eine zielgerichtete Direktheit; er wirkt schlank, manchmal auch schmallippig. Er kann erregen, aufstacheln oder hämisch karikieren. Alle diese Eigenschaften der Oboe bestimmen das zweite Abonnementkonzert, in dem das Kur-pfälzische Kammerorchester zunächst ein Dreigestirn der Mannheimer Schule zu Worte kommen lässt, um sich... [mehr]

  • Der neue Film: Sönke Wortmann adaptiert Donna Woolfolk Cross' Bestseller als blutrünstig-platten Historienthriller

    Superweib als Päpstin in einer Männerwelt

    Gebhard Hölzl Eine Emanzipationsgeschichte, angesiedelt im neunten Jahrhundert. Für Frauen niederen Standes hieß es damals arbeiten, Kinder kriegen, früh sterben. Das Mädchen Johanna sieht das anders. Sie will, wie es später im Film heißt, "leben, wie es sich keine Frau erträumen darf". Dafür verkleidet sie sich als Mann, schneidet sich das Haar, bindet mit... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: Seit 20 Jahren im Gemeinderat

    Ehrennadel für Martin Schmollinger

    Stadtrat Martin Schmollinger von der Grünen Liste Ladenburg (GLL) erhält die Ehrennadel des Gemeindetages Baden-Württemberg. Mit der Auszeichnung in der Sitzung des Gemeinderates am Mittwoch, 21. Oktober, um 18 Uhr im Domhofsaal wird die 20-jährige Mitgliedschaft Schmollingers in dem Gremium gewürdigt. Weiteres Thema der öffentlichen Sitzung ist unter anderem... [mehr]

  • Ladenburg: Beim Albert-Friedrich-Turnier debütieren Sven Marlok und Rainer Kunkel / ASV-Routinier Peter Hagloch siegt

    Zwei "Neulinge" zeigen eine Hammer-Leistung

    Peter Jaschke Beim ersten Versuch fliegt der 15 Kilogramm schwere Stein 5,83 Meter weit. Im weiteren Verlauf des Dreikampfs beim 28. Albert Friedrich-Turniers in Ladenburg steigert sich Sven Marlok stark auf 7,36 Meter. Der 37-jährige Ladenburger ist erst seit Juli Rasenkraftsportler. "Ich hab' gedacht, ich probier's mal wieder", erzählt Marlok, der als Schüler... [mehr]

Lampertheim

  • Ablese-Aktion: EWR sucht Lampertheimer Haushalte auf

    Blick auf die Stromzähler

    Lampertheim. Im Auftrag des Netzbetreibers EWR Netz GmbH werden ab Mittwoch, 28. Oktober, in Teilen von Lampertheim die Stromzähler abgelesen. Vorgesehen sind folgende Straßen: Adolf-Menzel-Straße, Albrecht-Dürer-Straße, Am Altrhein, Am Bachgrund, Am Bachsteg, Am Brünnel, Am Leinpfad, Am Weiher, An der Sandbeune, An der Wormser Straße, Andreasstraße,... [mehr]

  • BDV: Sieghard Drews berichtet aus der Geschichte

    Das wechselhafte Schicksal der Stadt Danzig

    Lampertheim. Einmal monatlich finden die Treffen des Bundes der Vertriebenen (BDV) statt, die Resonanz ist meist gut, so auch am vergangenen Sonntag, als sich zahlreiche Mitglieder zum geselligen Beisammensein im Hotel "Darmstädter Hof" einfanden. Im Mittelpunkt stand wie immer die Gemütlichkeit, in diesem Fall bei Kaffee und einem reichhaltigen Kuchenbuffet -... [mehr]

  • Handball-B-Liga: Brenner-Sieben am Tabellenende

    Dicke Luft bei TGB-Herren

    biblis. Die 27:33-Heimniederlage gegen Aufsteiger TV Büttelborn III lässt die Handballer der TG Biblis ans Tabellenende der B-Liga rutschen. 2:10-Punkte, dazu 204 Gegentore in nur sechs Partien lautet die ernüchternde Bilanz der Sieben um Spielertrainer Günther Brenner, dem in den anstehenden Trainingseinheiten reichlich Aufbauarbeit bevorsteht. "Wir werden... [mehr]

  • Serie "Helfende Hände in Lampertheim" (2): Hannelore Fröhlich besucht ehrenamtlich seit vielen Jahren Patienten im Marienkrankenhaus

    Ein offenes Ohr für fremde Menschen

    Tanja Rühle Lampertheim. Am Anfang hatte sie oft Herzklopfen, wenn sie an eine fremde Tür klopfte. "Ich hatte Angst vor den Problemen, die hinter der Krankenhaustür lauern", sagt Hannelore Fröhlich. Es habe sie ja auch niemand eingeladen. "Ich stand einfach so auf der Matte", erzählt die Lampertheimerin. Mittlerweile mache sie die Besuche bei Patienten des... [mehr]

  • Handball-A-Liga: 31:35 im Spitzenspiel gegen HSG Fürth/Krumbach bedeutet erste Niederlage in eigener Halle seit Januar 2008

    Grandiose Heimserie des TVG zu Ende

    Gross-Rohrheim. Die Handballer des TV Groß-Rohrheim haben zum ersten Mal seit Januar 2008 ein Heimspiel verloren. Im Spitzenspiel der Bezirksliga A unterlag der TVG im kreisinternen Duell der HSG Fürth/Krumbach mit 31:35 (17:16). Damit sind die Odenwälder als einzige Mannschaft der Liga noch ohne Minuspunkt. Groß-Rohrheim muss mit nun 8:2-Zählern versuchen, den... [mehr]

  • Medizin: Selbst im Marienkrankenhaus große Zurückhaltung

    Grippe-Impfung wenig gefragt

    Klaus Becker Lampertheim. Erst wurde er dringend herbeigesehnt, in dieser Woche trifft er in Apotheken und dem Kreisgesundheitsamt ein - doch nun wollen plötzlich viele nichts mehr von ihm wissen. Ab Montag soll der Impfstoff gegen die Schweinegrippe bundesweit zum Einsatz kommen, als Erstes können sich besonders gefährdete Berufsgruppen immunisieren lassen, also... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: TG Biblis gewinnt mit 28:18 beim TV Siedelsbrunn II

    Nowak-Team überwindet Startschwierigkeiten

    Siedelsbrunn. Sie kamen schwer in Tritt. Aber als sie einmal ins Spiel gefunden hatten, waren sie auch nicht mehr zu halten. Die Bezirksoberliga-Handballerinnen der TG Biblis bleiben nach dem 28:18 (12:11)-Auswärtserfolg beim TV Siedelsbrunn II weiter ungeschlagen und sitzen mit 11:1-Punkten dem Spitzenreiter Fürth/Krumbach (12:0) dicht im Nacken. "Wir haben... [mehr]

  • Sport: Hofheimer Freunde des Schießsports laden ein

    Schützenkönig gesucht

    Hofheim. Freunde des Schießsports dürfen sich auf den Hofheimer Schützentag freuen, der am kommenden Sonntag, 25. Oktober, von 10.30 bis 18 Uhr im Schützenhaus ausgetragen wird. Ermittelt werden unter anderem der Schützenkönig und die Schützenkönigin, das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre. Ein Wanderpokal wartet auf den treffsichersten Verein... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: TVL schlägt Egelsbach 34:21

    Sonderlob für Tobias Zielonka

    Lampertheim. "Wir waren im Kollektiv gut und haben daher verdient gewonnen." Uwe Groß, Trainer des ambitionierten Handball-Bezirksoberligisten TV Lampertheim, war nach dem souveränen 34:21 (18:11)-Heimsieg gegen das Mittelfeldteam der SG Egelsbach sehr zufrieden. "Wir haben nichts anbrennen lassen, hatten die Partie immer im Griff", so der TVL-Coach. Tatsächlich... [mehr]

  • Tischtennis: SGH II schlägt TV Bensheim III 4:2

    Standesgemäßer Sieg für Hüttenfeld

    Hüttenfeld. In der zweiten Runde des Kreispokals musste die zweite Vertretung der Hüttenfelder Tischtennisherren beim TV Bensheim III antreten. Zunächst schien die Begegnung eine klare Sache zugunsten der SGH II, spielte doch der Tabellenzweite gegen den Drittletzten der 3. Kreisklasse West II. Es bedurfte allerdings eines kleinen Warnschusses in Form eines... [mehr]

  • Herbst-Camp: Trainer Werner Diehl bietet Nachwuchstalenten besondere Trainingseinheiten

    Tage voller Fußball-Fieber

    Lampertheim. Für 24 Kinder und Jugendliche aus der Spargelstadt hält die zweite Woche der Herbstferien einen ganz besonderen Höhepunkt parat. Das Werner-Diehl-Fußballcamp gastiert beim VfB Lampertheim. Bis zum 23. Oktober dreht sich dort mal wieder alles ums runde Leder. Bereits im April fand ein solches Camp beim TVL statt. Und war ein voller Erfolg. Nun folgt... [mehr]

  • Handball-A-Liga

    TGB II mit Derby-Niederlage

    Biblis. Ausgerechnet im Derby beim SVC Gernsheim ist die Siegesserie der A-Liga-Handballerinnen der TG Biblis gerissen: Mit 13:21 (5:9) fiel die erste Saisonniederlage des Aufsteigers auch gleich deutlich aus. Trainer Martin Schmied erläuterte: "Wir waren beim 12:14 noch einmal dran, kassierten dann aber zwei schnelle Tore zum 12:16 und haben dann alles auf eine... [mehr]

  • Tischtennis: Mühelos gegen Auerbach

    TV Hofheim glänzt als Tabellenführer

    Hofheim. Nach langer Punktspielpause konnte die zweite Tischtennisvertretung des TV Hofheim beim Heimspiel in der dritten Kreisklasse gegen den TSV Auerbach 5 einen mühelosen 9:1-Heimsieg landen. Mit einem erneuten Glanzstart und einer beruhigenden 3:0-Führung aus den Doppeln gab es fünf Einzelsiege in Folge durch Helmut Hassemer, Jost Riedel, Uwe Vollhardt,... [mehr]

Lautertal

  • Destag-Stiftung: Der frühere Geschäftsführer Eckart Fromme gründete die Organisation vor acht Jahren

    Die Destag-Stiftung hilft nicht nur psychisch kranken Menschen

    Reichenbach/Mannheim. Die Destag-Stiftung arbeitet im Verborgenen, ganz im Gegensatz zur als geflügeltes Wort apostrophierten Maxime "Tue Gutes und rede darüber". Seit 2001, als der frühere Geschäftsführer der Deutschen Steinindustrie Aktiengesellschaft (Destag) in Reichenbach, Eckart Fromme (Bild), seine Stiftung ins Leben rief, unterstützt sie vor allem... [mehr]

  • Hauptversammlung: Der Trägerverein nennt nun Frühjahr 2010 als Termin für die Eröffnung

    Die Finanzierung des Drachenmuseums ist gesichert

    Lindenfels. Die Planungen zur Fertigstellung des Drachenmuseums in Lindenfels gehen in die heiße Phase. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des Vereins Das Deutsche Drachenmuseum Lindenfels wurde über den aktuellen Stand informiert. Der Vorstand sowie der Arbeitskreis zur Einrichtung des Museums erstatteten den Mitgliedern Bericht. Zudem galt es noch eine... [mehr]

  • Theater: Auf Initiative der Sparkassenstiftung wurde Schülern das Stück "Die Welle" gezeigt

    Manipulation der Massen ist immer möglich

    Fürth/Odenwald. Einen abwechslungsreichen Schultag bescherte die Sparkassenstiftung Starkenburg rund 500 Schülern der Eugen-Bachmann-Schule, des Überwald-Gymnasiums (beide Wald-Michelbach), der Heinrich-Böll-Schule Fürth, der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Rimbach, der Langenbergschule Birkenau sowie der Martin-Buber-Schule in Heppenheim. Die Stiftung hatte diese... [mehr]

  • Odenwald-Institut: Ab November werden die sechs großen Weltreligionen vorgestellt

    Seminarreihe über "Gottes schöne Sprachen"

    Odenwald. Wie fühlen sich die unterschiedlichen spirituellen Traditionen an, wie klingen sie, wie riechen sie? Während der Seminarreihe "Gottes schöne Sprachen - Innenansichten der Religionen" können Interessierte ab dem 20. November im Odenwald-Institut der Karl-Kübel-Stiftung auf der Tromm sechs große religiöse Traditionen - Buddhismus, Christentum,... [mehr]

  • Tourismus: Sozialdemokraten kritisieren Haltung des CDU-Fraktionschefs Erich Sauer bei Landhotel-Projekt am Felsenmeer

    SPD über "Luftschloss"-Kritik verärgert

    Reichenbach. Als "unverantwortlich und den Zielsetzungen der Gemeinde schädlich" bezeichnet die SPD Reichenbach die Äußerungen des CDU-Fraktionsvorsitzenden Erich Sauer zum geplanten Hotel am Felsenmeer (BA vom 7. Oktober). "Wer sich derart fahrlässig über die löblichen Absichten eines Investors äußere, stelle sich als Gemeindevertreter selbst infrage",... [mehr]

Lokalsport BA

  • Ringen: Deutliche Seeheimer Niederlage

    Glück und Biss fehlen

    seeheim/fürth. Nicht unerwartet unterlag Ringer-Bundesligist KSV Seeheim beim ASV Nendingen mit 13:29. Die Niederlage fiel aber nach Ansicht von Seeheims Co-Trainer Hugo Schneider zu hoch aus: "In einigen Kämpfen fehlte uns das nötige Glück oder der letzte Biss." Zu den unglücklich verlorenen Kämpfen zählte der Coach die Partien von Timur Seidel, dem er... [mehr]

  • Fußball: Vorsitzender Seppl Ehrenreich erklärt nach 27 Jahren seinen Rücktritt

    Paukenschlag beim FC Einhausen

    Einhausen. Das ist ein Paukenschlag! Viele Bergsträßer Fußballfreunde staunten am Sonntagnachmittag nicht schlecht, als sie Seppl Ehrenreich auf dem Sportgelände Im Ehlried sahen, wo er Augenzeuge der 0:2-Heimniederlage der Tvgg Lorsch im Gruppenliga-Nachbarschaftstreffen gegen den VfR Fehlheim wurde. Immerhin absolvierte der FC Einhausen zur gleichen Zeit sein... [mehr]

  • Ringen: KSV Bensheim gelingt nur ein Sieg auf der Matte

    Überraschend klar verloren

    bensheim/fulda. Wie erwartet unterlagen die Ringer des KSV Bensheim im letzten Landesliga-Hinrundenkampf beim RSC Fulda und scheinen auf dem vorletzten Tabellenplatz festzuhängen. Dass die Niederlage mit 8:27 Punkten gar so deutlich ausfiel, war jedoch eine bittere Pille, die zu schlucken nicht leicht fiel. Nicht nur in der unbesetzten 50-kg-Klasse musste der... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-Badenliga: SG Heddesheim feiert 21:20-Derbysieg dank Patrick Jahnkes Paraden und Martin Dolls Toren

    Friedrichsfeld stürzt vom Thron

    Heddesheim. Martin Doll und Patrick Jahnke lassen die SG Heddesheim jubeln. Im Handball-Badenliga-Derby gegen den TV Friedrichsfeld "vernagelte" Jahnke über weite Strecken sein Tor, Martin Doll avancierte mit sieben Treffern nicht nur zum erfolgreichsten Werfer der SGH, sondern markierte auch den 21:20 (11:10)-Siegtreffer in der 59. Minute. Damit stürzte Heddesheim... [mehr]

  • Handball-Regionalliga Frauen

    Leutershausen steht neben sich

    Leutershausen. "Das darf man nicht verlieren", kommentierte Jona Ober auf der Tribüne die 27:29-Niederlage der SG Leutershausen gegen den TV Großbottwar. Die wegen einer schweren Erkältung erneut pausierende Rückraumspielerin musste mit ansehen, wie ihre Mannschaftskolleginnen einen Fehler nach dem anderen produzierten und den Gästen die Punkte in der... [mehr]

  • Handball-BW-Liga Frauen: HSG überrollt Schorndorf mit 40:25

    Müller-Team feiert tolles Schützenfest

    MANNHEIM. Mit einem 40:25 (19:15)-Kantersieg gegen die SG Schorndorf haben sich die Handball-Damen der HSG Mannheim in ihre vierzehntägige Spielpause verabschiedet. "Besonders die zweite Halbzeit hat Spaß gemacht, weil wir das Tempo bis zum Schluss hochhalten konnten, uns in der Abwehr deutlich gesteigert und der SG praktisch keine Chance mehr gelassen haben", war... [mehr]

  • Handball: Zweitligist TSG Friesenheim fordert heute Bundesligist TSV Bayer Dormagen heraus

    Pokal-Zubrot noch kein Geldsegen

    Friesenheim. Zwei englische Wochen in Folge belasten die junge Mannschaft des Handball-Zweitligisten TSG Friesenheim: Am vergangenen Mittwoch endete die Reise nach Erlangen mit einem 30:41-Debakel - heute, 19 Uhr, geht es in der dritten Pokal-Runde in der Friedrich-Ebert-Halle gegen den Bundesligisten TSV Bayer Dormagen. "Wir wollen gewinnen - das wollen wir immer.... [mehr]

  • Handball-Badenliga

    Schaal vermisst Einsatz und Kampf

    Viernheim. "Die Abwehrleistung bereitet Kopfzerbrechen", meinte Herbert Fath, Trainer des Handball-Badenligisten TSV Amicitia Viernheim, nach der 24:34 (9:18)-Niederlage beim TV Bammental. "Hieran müssen wir arbeiten. Aber wir brauchen auch Geduld, insbesondere mit den jungen Leuten", fordert Fath. Etwas deutlicher wurde Abteilungsleiter Ralf Schaal: "Wir liegen mit... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen

    SGH macht zu viele Fehler

    Heddesheim. Eine ärgerliche 23:28 (9:12)-Niederlage haben die Badenliga-Handballerinnen der SG Heddesheim in eigener Halle gegen die SG St. Leon kassiert. Nach einer eher durchwachsenen ersten Hälfte, in der die Nervosität auf Seiten der SGH deutlich wurde, lief es im zweiten Spielabschnitt besser. Bis auf 16:17 kam Heddesheim heran, leistete sich aber einige... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: 27:31 in Bad Neustadt

    Tonar schießt SGL ab

    Bad Neustadt. Ein nachträgliches Geschenk in Form eines Punktgewinns gab es für Roko Peribonio leider nicht. Einen Tag nach seinem 18. Geburtstag verlor der Torhüter mit der SG Leutershausen das Spiel der Handball-Regionalliga beim HSC Bad Neustadt mit 27:31 (13:13). Im ersten Abschnitt hatte die Mannschaft von Trainer Holger Löhr HSC-Kanonier Michal Tonar noch... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Judo

    Alexander Pfau belegt Platz 2

    Alexander Pfau vom 1. BC Schwetzingen hat erneut seine Klasse bewiesen. Bei den baden-württembergischen Judo-Meisterschaften in Hemsbach erkämpfte sich der frisch gebackene badische Meister in der Klasse über 100 kg den zweiten Platz. Dies ist umso bemerkenswerter, als diese Platzierung gleichzeitig die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften am... [mehr]

  • Rhythmische Sportgymnastik: Turntalentschule Neulußheim holt vier badische Meistertitel

    Auch Höchstschwierigkeiten gemeistert

    Die badischen Meisterschaften der Gruppen und Duos in der Rhythmischen Sportgymnastik fanden im Rahmen des Festivals der Gymnastik in Iffezheim statt. Die Turntalentschule Neulußheim trat mit zwei Gruppen und drei Duos an. Die Gruppe der Jüngsten startete in der Kategorie Kinderklasse bis acht Jahre. Die Mädchen turnten eine Choreographie ohne Handgerät und... [mehr]

  • Ausdauersport

    Breite Strecke und Dualstart

    "Für jeden ist etwas dabei": Auch so könnte das Motto des zwölften Hockenheimringlaufes lauten, denn sowohl derjenige, der seine Bestzeit über fünf oder zehn Kilometer gegen Jahresende auf der amtlich vermessenen Strecke noch einmal verbessern will, als auch der Laufanfänger, der beim Einsteigerlauf zum ersten Mal einen Volkslauf bestreitet, kommt am Sonntag,... [mehr]

  • Handball-Landesliga: TV Eppelheim verliert knapp mit 28:29 (14:16) gegen die TSG Ketsch

    Der Schuh drückt im Rückraum

    Es ist langsam müßig, von einer Leistungssteigerung zu reden, wenn man wieder einmal ein Spiel verloren hat und nun mit 0:10 Punkten das Tabellenende ziert, aber bei der 28:29 (14:16)-Niederlage des TV Eppelheim im Derby der Handball-Landesliga gegen die TSG Ketsch war eigentlich alles möglich und vieles von dem geboten, was ein Handballspiel spannend macht und... [mehr]

  • Handball-Landesliga: Oftersheim/Schwetzingen verliert erneut

    HG II ziemlich von der Rolle

    Die HG Oftersheim/Schwetzingen II hat sich vorerst aus dem Kreis der Spitzenmannschaften der Handball-Landesliga verabschiedet. Mit der 26:31 (10:15)-Niederlage bei der TSG Ziegelhausen gab es aus den letzten drei Partien nur 1:5 Punkte. Dass das Team extrem ausgedünnt auflief und weiter dezimiert wurde, gilt für Trainer Hans-Reiner Lahme nicht als Begründung oder... [mehr]

  • Handball-Landesliga: Hockenheim schlägt TV Hardheim 32:19

    HSV brennt Feuerwerk ab

    Der HSV Hockenheim ist derzeit in der Handball-Landesliga das Maß aller Dinge. Gegen den zuvor ebenfalls noch unbesiegten TV Hardheim siegten die Schützlinge von Trainer Haris Halilovic in eigener Halle überraschend deutlich mit 32:19 (17:8) und untermauerten mit diesem fünften Saisonsieg in Folge die Tabellenführung. Nach einer überragenden ersten Halbzeit,... [mehr]

  • Handball-Landesliga Frauen: Brühl siegt 33:27 in Seckenheim

    Oberes Drittel im Visier

    Zwei wichtige Auswärtspunkte auf der Habenseite verbuchten die Handball-Damen des TV Brühl mit dem 33:27-Sieg in Seckenheim. Wichtig deshalb, um das Ziel, sich im oberen Drittel der Landesliga-Tabelle zu etablieren, zu erreichen. Trainer Markus Pfeifer war vor dem Spiel guter Dinge, obwohl mit Virginie Zimmermann, Lisa Heckmann und Anita Gaisbauer gleich drei... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B: Schwetzingen verliert in Friedrichsfeld 0:2

    SV 98 kassiert erste Niederlage

    1. FC Alemannia Rheinau - FC Badenia Hirschacker 1:2Hirschacker begann sehr druckvoll, spielte sich aber in der ersten Hälfte der Partie keine nennenswerten Chancen heraus. In der 35. Minute zeigte die ansonsten gut leitende Schiedsrichterin nach einer Ecke der Gastgeber überraschend auf den Elfmeterpunkt und Rheinau kam zum 1:0. Bis zur 73. Minute dauerte es, ehe... [mehr]

  • Handball-Badenliga: Reilingen unterliegt SG St. Leon 27:31

    Unglückliche Niederlage

    Die bisher mit Abstand beste Saisonleistung hat die Reilinger TBG-Handballer am Freitagabend im Derby bei BWOL-Absteiger St. Leon nicht vor der vierten Niederlage in Folge bewahrt. Durch ein Wellenbad der Gefühle gingen Spieler und Fans vor allem in der zweiten Halbzeit, die von einem zwischenzeitlichen Vier-Tore-Vorsprung, einer beispiellosen Zeitstrafen-Serie und... [mehr]

Lorsch

  • Amerikanische Schüler lernen Schreiben wie im Mittelalter

    Alle zwei Jahre treffen sich Kinder der amerikanischen Streitkräfte aus Heidelberg und Mannheim in Lorsch, um dort spielerisch einen Teil der deutschen Geschichte zu erlernen. Auch dieses Mal besuchten die "homeschooling"-Kinder mit ihren Müttern das Museum Lorsch. Zeitgleich zu den Ferienspielkindern besuchten auch die "homeschooling"-Kinder im Grundschulalter das... [mehr]

  • Turnverein: Die Handballabteilung des TV Einhausen lädt für Sonntag zum Schnuppertag ein

    Autogrammstunde mit Flames-Spielerin

    Einhausen. Die Handballabteilung des Turnvereins (TV) Einhausen verfügt seit vielen Jahren über eine erfolgreiche Jugendarbeit. Ziel ist es, alle Jugendmannschaften - von den Kleinsten bis zur A-Jugend - personell gut besetzt zu haben. Damit dieses Ziel auch in Zukunft erreicht werden kann, veranstalten die Handballer am kommenden Sonntag (25. Oktober) erstmals... [mehr]

  • SPD-Kulturkreis

    Ferienspiele im Gutenberg-Museum

    Lorsch. Der Lorscher SPD-Kulturkreis lädt Kinder der Klosterstadt zu einer Ferienspielaktion ein. Ziel ist Mainz, wo das Gutenberg-Museum besucht wird. Dort gibt es neben einer Führung durch das Museum auch eine Druckvorführung, um die Gutenberg'sche kennenzulernen lernen. In einem Workshop können die Kinder danach selber aktiv werden. Für Kinder zwischen 7 und... [mehr]

  • Ferienspiele: Mosaikwerkstatt im Museumszentrum

    Geschichte zu erleben, hilft beim Lernen

    Nina Ofenloch Lorsch. "Mittelalter zum Mitmachen", so lautete das Thema der Ferienspiele im Museumszentrum Kloster Lorsch. Unter der Anleitung von Heike Wirth durften elf Mädchen und Jungen im Grundschulalter beim Arbeiten mit Mosaiksteinen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. "Erst haben wir uns im Museum ein mittelalterliches Dorf angeschaut und dann einen Rundgang... [mehr]

  • Attraktion: Der Verein für Heimatgeschichte und die Evangelische Kirche landeten mit ihrem Bauernmarkt wieder einen Volltreffer

    Im Landfrauen-Café gab's über 80 verschiedene Kuchen

    Gerlinde Scharf Einhausen. Ein Bauernmarkt wie aus dem Bilderbuch, nostalgisch angehaucht, mit einer Vielzahl von hausgemachten Spezialitäten aus dem Rezeptbuch der Großmutter und aufwändigen, liebevoll angefertigten Handarbeiten und Kunsthandwerk, lockte am Samstag die Besucher nach Einhausen. Rund um die Evangelische Kirche hatten sich 21 überwiegend private... [mehr]

  • Ball-Spiel-Club

    Ortsmeisterschaften im Tischtennis

    Einhausen. Der Ball-Spiel-Club Einhausen richtet am kommenden Samstag (24. Oktober) die diesjährigen Tischtennis-Ortsmeisterschaften für Damen und Herren aus. Die Wettkämpfe beginnen um 10 Uhr in der Sporthalle. Hallenöffnung ist um 8.30 Uhr. Es werden die Herrenklassen A und B sowie eine Damenklasse im Einzel und Doppel gespielt. Vorgesehen ist auch die... [mehr]

  • Vogelschutzverein: Lorscher konnten bei vereinsinterner Prämierung gute Bewertungen holen

    Viele Bestnoten für gefiederte Freunde

    Lorsch. Die im Lorscher Vogelschutzverein organisierten Züchter gehören schon seit vielen Jahren zur internationalen Spitze, wenn es um die Schönheit ihrer Tiere geht. Zahlreiche Titel konnten sie schon in ihre Heimatstadt holen. So war es auch nicht verwunderlich, dass sie Preisrichter Helmut Hoock bei der Vereinsprämierung fast ausschließlich qualitativ... [mehr]

Ludwigshafen

  • Finanzen: Kämmerer Zeiser erwartet keine Besserung durch gute BASF-Quartalszahlen / Einbringung des Haushaltsentwurfs 2010 auf Dezember verschoben

    "Einnahmen bleiben auf Tiefpunkt"

    Thomas Schrott Auch wenn die BASF überraschend gute Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt hat, erwartet Kämmerer Wilhelm Zeiser keine Verbesserung beim Gewerbesteueraufkommen. "Es gibt keine Anzeichen dafür, dass unsere Einnahmen erkennbar nach oben gehen. Sie bleiben auf dem Tiefpunkt der vergangenen Jahrzehnte", sagte der Bürgermeister auf "MM"-Anfrage. Es... [mehr]

  • Kleinkunst

    Ateliergespräch im Kulturdepot

    Das Buero für angewandten Realismus lädt am Donnerstag, 22. Oktober, ab 20 Uhr zum achten Ateliergespräch ins Kulturdepot, Karl-Krämer-Straße 2, ein. Das Thema des Abends lautet "Hirbstdepressionen", eine Art depressivere Herbstdepression. Dabei sollen auf humorvolle Art Fragen geklärt werden, ob man den Herbst mit Weinen beginnen soll, um dann gleich mit einem... [mehr]

  • Sport: "Rendezvous der Besten" lockt mit 600 Athleten am 14. November in der Eberthalle

    Gala mit Akrobaten und Turnern

    "Saustarke Ideen", so Cheforganisa-tor Walter Benz (Ludwigshafen), ha-ben die Pfälzer Turnvereine bei ihren Darbietungen beim neunten "Rendezvous der Besten" am 14. November ab 19 Uhr in der Eberthalle umgesetzt. Beim Finale des Wettbewerbs "It´s Showtime" werden rund 2500 Zuschauern erwartet. Turnerbund-Präsident Benz ist stolz: "Ohne das Programm genau zu... [mehr]

  • Spende: Ehepaar Schreiner sammelt für Hospiz und Heim

    Pilgern für guten Zweck

    Sie bringen nicht nur viele Eindrücke von der 1100 Kilometer langen Reise mit, sondern auch zahlreiche Spenden für das Hospiz Elias und das Kinderheim St. Annastift. Der Direktor des Amtsgerichts, Ansgar Schreiner (56), und seine Frau Hildegard (52) radelten von Lourdes den Pilgerweg nach Santiago de Compostella. Bereits im Vorjahr, bei der ersten Etappe von... [mehr]

  • Musik: Benefizkonzert der Lions Clubs mit russischem Chor Lyra

    Volkslieder und Romanzen begeistern

    Christian Schall Eine erfolgreiche Premiere feierten die drei Ludwigshafener Lions Clubs mit einem Herbstkonzert, dessen Erlös einem guten Zweck zugute kommt. Auch wenn die Friedenskirche nicht ganz ausverkauft war, gab es einen großen Gewinner: das Hospiz Elias in der Gartenstadt, das den Erlös aus Eintrittsgeldern und dem Verkauf von Speisen und Getränken... [mehr]

  • Feuer: Bewohner im Krankenhaus / Über 100 000 Euro Schaden an Mehrfamilienhaus

    Zehn Verletzte nach Wohnungsbrand

    Bei einem Brand in der Rheinfeldstraße in Friesenheim ist nach Angaben der Polizei ein Schaden von über 100 000 Euro an einem Mehrfamilienhaus entstanden. Zehn Bewohner wurden verletzt. Das Feuer war gestern gegen 10 Uhr im Bad einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen, wurde aber von der Feuerwehr in nur zwölf Minuten gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Bei... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Kulturpolitik: Nichtöffentliche Vorlage listet Förderung detailliert auf und nennt auch viele Problemfelder

    Peter W. Ragge Hinter verschlossenen Türen befasst sich der Kulturausschuss des Gemeinderats heute mit einem heftig umstrittenen Thema: der Förderung der freien Szene. Die Verwaltung unterbreitet den Stadträten dazu eine nichtöffentliche Vorlage. Nach dem Papier, das dem "MM" vorliegt, gibt die Stadt in diesem Jahr 2,376 Millionen Euro für die freie Kunst- und... [mehr]

  • Besitzstände prüfen

    Fast 2,4 Millionen Euro - das ist gar nicht mal so wenig Geld, und es ist deutlich mehr als noch vor drei, vier Jahren. Mit diesen Zahlen, die heute vorgelegt werden, lässt sich der pauschale Vorwurf, dass Mannheim zu wenig für die freie Kulturszene tut, so generell nicht aufrechterhalten. Und dennoch: Die Stadt tut zu wenig. Die Vorlage listet Geldströme auf,... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen: Neue Wanderausstellung geplant

    EU fördert Milch-Projekt

    "Milch - der Ursprung Europas" - so soll eine Wanderausstellung heißen, die jetzt in den Reiss-Engelhorn-Museen (REM) vorbereitet und danach auf Wanderschaft nicht nur durch ganz Deutschland, sondern auch Europa gehen wird. Die Gelder dafür kommen von der Europäischen Union, die Wissenschaftler des Mannheimer Museums mit diesem Vorhaben betraut haben. "Wir machen... [mehr]

  • Buch: Volker Keller präsentiert "Die Kinder des Kesselflickers"

    Fesselndes aus den Kerkern des Kurfürsten

    Susanne Räuchle Hauen und Stechen mit rührendem Eifer, Kämpfen und Ringen um einen kleinen Zipfel Glück auf Erden, auch wenn sich alles Böse verschworen hat gegen die Familie, und Intrigen die braven Birnbaums an den Rand des Abgrunds treiben: Ein wunderbares Arme-Leute-Märchen hat Volker Keller mit barocker Farbigkeit und viel Mannheimer Lokalkolorit... [mehr]

  • Soziales: Bürger bekommen Mittagessen am Sonntag

    Gemeinden laden ein

    Im katholischen Stadtdekanat Mannheim hat die Hilfsaktion "Sonntagseinladungen" begonnen. Reihum werden Kirchengemeinden bis Ende März Sonntag für Sonntag bedürftige Menschen zu gemeinsamen Mittagessen, Kaffee und Kuchen, aber auch zu Begegnung und Geselligkeit einladen. Die Aktion besteht seit über zehn Jahren - zuletzt stellten die Verantwortlichen von Kirche... [mehr]

  • Bildung: Startschuss für Bundesaktion "Klasse2000" in Mannheim gefallen / So viele Klassen wie in keiner anderen Stadt beteiligt

    Gesundes Leben auf dem Stundenplan

    Simone Kiß-Epp "Berlin mag die Regierung haben. Aber Sie haben 'Klaro', und das ist mindestens genauso viel." Für Thomas Duprée, Geschäftsführer des Vereins "Klasse2000", ist Mannheim die Bundeshauptstadt in Sachen Gesundheitsförderung für Grundschüler. Schließlich weist die Quadratestadt den bundesweit höchsten Verbreitungsgrad von "Klasse2000" auf: 31 von... [mehr]

  • Rollende Stadt: Flic Flac auf dem Neuen Meßplatz

    Heute Aufbau des Zeltes

    Am Donnerstag wird Premiere gefeiert. Bis dahin will sich der Circus Flic Flac auf dem Neuen Meßplatz etabliert haben. Zu der rollenden Stadt mit 160 Menschen - davon um die 40 Artisten mit ihren Angehörigen, Arbeiter und Requisiteure, Licht- und Tontechniker, Verkaufsmitarbeiter und Platzanweiser, Kassen- und Büropersonal - gehören 120 Wohnwagen sowie... [mehr]

  • Jugendherberge: Im Schnickenloch werden endlich die Sanierungsarbeiten aufgenommen

    Langes Ringen hat ein Ende

    Katrin Filthaus Was lange währt, wird endlich gut, besagt ein Sprichwort. Wendet man dieses auf die 1952 eingeweihte Jugendherberge auf dem Lindenhof an, muss sie sehr gut werden. Denn heute, nach vielen Jahren zähen Ringens, beginnen die längst überfälligen Sanierungsarbeiten. Nach zahlreichen Ankündigungen, die Modernisierungsarbeiten würden starten, will... [mehr]

  • Lesung

    Neuer Roman spielt im Schloss

    "Nichts ist eine Kleinigkeit bei Hofe" heißt der neue Roman von Carola Kupfer und Wolfgang Schröck-Schmidt. Die Geschichte spielt nicht nur zu einem großen Teil in Mannheim, sondern lässt sich vor Ort noch heute nachvollziehen: Es ist im Juni 1764, als im Umfeld des kurfürstlichen Hofes ein bis heute unaufgeklärter Doppelmord geschieht, in den der Mannheimer... [mehr]

  • Justiz: 44-Jährige nach Diskobesuch verurteilt

    Neues von Zehnbauer

    Seit ihr Beschwerdeanruf bei der Polizei über einen lauten Nachbarn vergangenes Jahr ins Internet gelangte, ist Christine Zehnbauer in Mannheim so etwas wie eine Berühmtheit. Diese Berühmtheit berechtigt allerdings nicht, ohne Eintritt in die Disko zu kommen, wie die 44-Jährige jetzt bei einem Prozess vor dem Amtsgericht Ludwigshafen erfahren musste. Wegen... [mehr]

  • Benefiz-Fußballspiel: Boris Becker und Wladimir Klitschko treten heute mit ihren Freunden in Mannheim an / Schlussakkord mit Feuerwerk

    No Angels übernehmen den Show-Teil im Stadion

    Martin Tangl Fußballgrößen von einst, dazu einige aktuelle Show-Stars, sie alle laufen heute im Carl-Benz-Stadion auf. Tennis-Legende Boris Becker und Box-Weltmeister Wladimir Klitschko haben ihre Freunde zum Benefizspiel nach Mannheim geladen - und da sollen nicht nur Fußball-Fans auf ihre Kosten kommen. So präsentieren sich die No Angels in der Halbzeitpause... [mehr]

  • Rhein-Neckar-Stadion: Neues Hauptspielfeld nach viermonatigen Sanierungsarbeiten offiziell eingeweiht

    Rasenspieler auf frischem Grün

    Martin Tangl Mit einem forschen Trainingsspielchen eröffneten gestern Nachmittag die VfR-Bambinis den komplett sanierten Fußballplatz im Rhein-Neckar-Stadion. Lange hatte es gedauert, bis der VfR Mannheim nun auf weichem Rollrasen kicken kann. "Ein wichtiger Mosaikstein für unsere Gesamtentwicklung", freute sich Präsident Ralf Auer über das saftig grüne... [mehr]

  • Landgericht: 26-Jähriger wegen Verdachts des schweren Raubes angeklagt / Täterbeschreibung der Zeugen passt nicht

    Rätselhafte Spur belastet Studenten schwer

    Der junge Mann auf der Anklagebank erweckt nicht den Eindruck, als wäre er zu einer Straftat fähig. Als er, der wegen schweren Raubes in Untersuchungshaft sitzt, in den Saal geführt wird, lächelt er seine Schwester und seine Mutter liebevoll an, seine Lippen formen ein "Hallo". Aber dass er zu einem Verbrechen fähig ist, belegt seine Jugendstrafe: Mit 16 Jahren... [mehr]

  • Polizei

    Reifenstecher unterwegs

    Sie stieg morgens noch frisch und froh in ihren Wagen und startete durch in den Tag: Eine junge Autofahrerin hatte ihren Pkw der Marke Kia über Nacht in den U-Quadraten abgestellt, alles schien in bester Ordnung. Als sie jedoch Gas gab und nach wenigen Metern auf den Friedrichsring einbog, bemerkte sie, dass an ihrem Gefährt nicht alles rund lief. Nach dem... [mehr]

  • Kulturpolitik: Ein Rechtsstreit um verschwundenes Kunstwerk entschieden / Zweites Verfahren um Giacometti läuft noch

    Stadt muss Schadenersatz zahlen

    Peter W. Ragge 30 000 Euro muss die Stadt für ein vermeintlich vor vielen Jahren aus der Kunsthalle verschwundenes Gemälde zahlen. Das ist das Ergebnis eines gerichtlichen Vergleichs mit der Erbin des verstorbenen Künstlers. Insgesamt erhält sie 90 000 Euro, 60 000 Euro davon trägt aber die Versicherung der Stadt. Darüber wurde der Gemeinderat jetzt hinter... [mehr]

  • Integration: Feier für die neu eingebürgerten Mannheimer / Rückläufige Zahlen

    Stolz auf die erste Bundestagswahl

    "Sie haben nun neue Rechte, das ist ein ganz großer Schritt", begrüßte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz rund 70 von insgesamt 322 neu eingebürgerten Mannheimern bei der dritten Einbürgerungsfeier im Heinrich-Vetter-Forum der Kunsthalle. Mannheimer waren sie schon vorher, zum Teil sind sie hier geboren, leben hier schon viele Jahre, haben deutsche Freunde oder... [mehr]

  • Hauptfriedhof: Feier im Gedenken an Kinder

    Trauer um die zu früh Geborenen

    Nun schon zum zehnten Mal laden die Seelsorger des Universitätsklinikums am Samstag, 24. Oktober, um 10.30 Uhr zu einer Gedenkfeier auf dem Hauptfriedhof ein. Für Angehörige und deren Freunde eine Möglichkeit, ihrer zu früh geborenen und verstorbenen Kinder gemeinsam zu gedenken. Eingeladen sind betroffene Menschen unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit.... [mehr]

  • Wissenschaft

    Universität zeichnet Juristen aus

    Für ihren Einsatz für die Studenten sind zwei Juristen von der Universität ausgezeichnet worden. Prof. Horst Hagen, ehemaliger Vizepräsident des Bundesgerichtshofs, erhielt die Ehrendoktorwürde der Universität. Der Rechtsanwalt Dr. Georg Jäger hat die Universitätsmedaille in Gold bekommen. Beide haben an der Uni ein gerichtliches Rollenspiel für Studenten,... [mehr]

  • Stadtarchiv: Einführung in die Architektur-Schule

    Vortrag übers Bauhaus

    Quadratisch, praktisch, gut: Um herausragende Bauhaus-Architektur geht es am morgigen Mittwoch, 21. Oktober, um 19 Uhr beim Stadtarchiv - Institut für Stadtgeschichte im Friedrich-Walter-Saal im Collini-Center. Denkmalschützerin Dr. Monika Ryll wird in ihrem Vortrag über "Neues Bauen in Mannheim - 90 Jahre Bauhaus" über die zentrale Bedeutung der in Weimar... [mehr]

  • Universität: Neues Buch befasst sich mit dem Verhältnis von Wirtschaft und Kultur

    Wo Geist und Geld zusammenkommen

    Sonst werden die beiden Wörter eher mit einem "oder" verbunden, Annette Kehnel, Historikerin und Professorin an der Universität, hat sich für ein "und" entschieden: "Geist und Geld" heißt das Buch, das die Wissenschaftlerin jetzt herausgegeben hat, eine Aufsatzsammlung mit Texten, die sich mit dem Zusammenkommen von Wirtschaft und Kultur befassen. Im Jahr 2006... [mehr]

Metropolregion

  • Michelstadt: Spielzeugmuseum feiert Comic-Helden

    Ausstellung zeigt Asterix

    Michelstadt. Mit der Ausstellung "Die spinnen, die Römer" feiert das Spielzeugmuseum in Michelstadt im Odenwald den 50. Geburtstag des Comic-Helden Asterix. Die Schau ist vom 29. Oktober bis 31. Januar im Odenwald- und Spielzeugmuseum (Einhardspforte 3) zu sehen. Nach Angaben der Stadt werden bis zu 2000 Figuren aus der Privatsammlung von Hanno Schäfer gezeigt.... [mehr]

  • Prozess: Psychisch Kranker soll Lebensgefährtin getötet haben

    Bis zu zehnmal auf Freundin eingestochen

    Simon Scherrenbacher Weinheim/Mannheim. Die Hände im Schoß, den Oberkörper leicht nach vorn gebeugt, den Blick gesenkt: Zusammengekauert sitzt der Mann mit dem kurz geschorenen grauen Haar und dem weißen Pullover auf der Anklagebank des Mannheimer Landgerichts. Mit mehreren Messerstichen soll er seine Freundin am 27. Januar in ihrer Weinheimer Wohnung getötet... [mehr]

  • Hockenheim: Polizei rechnet wegen der Tourenwagen-Masters am Wochenende mit Staus

    DTM-Finale bremst Verkehr

    Hockenheim. Wenn am Wochenende das Saisonfinale der Deutschen Tourenwagen-Masters in Hockenheim über die Bühne geht, rechnet die Heidelberger Polizei mit vielen Staus. Während der amtierende Champion Timo Scheider seinen Titel mit schnellen Runden verteidigen will, müssen es Otto-Normal-Autofahrer von Freitag, 23., bis Sonntag, 25. Oktober, rund um die Rennstadt... [mehr]

  • Spendenprojekt: Weinheimer Verein feiert Eröffnung

    Skatehalle für Afghanistan

    Weinheim/Kabul. Viele Menschen in Kabul in Afghanistan haben existenzielle Probleme. Um zumindest den Kindern und Jugendlichen zu helfen, sich zeitweise davon abzulenken, hatte sich in Weinheim der Verein Skateistan gegründet. Sein Ziel: die erste Skatehalle in Kabul zu errichten. Nächste Woche ist es nun so weit. Am Donnerstag, 29. Oktober, wird die 1800... [mehr]

  • Bahn: In Herbstferien keine Züge von Sinsheim nach Meckesheim

    Sperrung durch Bauarbeiten

    Rhein-Neckar. Die Deutsche Bahn erneuert von Donnerstag, 22. Oktober, bis Sonntag, 1. November, im Bahnhof Hoffenheim das Gleis 2. Gleichzeitig werden die Bauarbeiten für die Bahnsteigunterführung in Meckesheim fortgesetzt. Während der baden-württembergischen Herbstferien wird der Streckenabschnitt Meckesheim-Sinsheim nach Angaben des Konzerns gesperrt. Von... [mehr]

  • Kriminalität: Behörden nehmen mutmaßliche Einbrecher fest

    Wilde Flucht vor Polizei

    Weinheim. Eine spektakuläre Verfolgungsfahrt hat sich eine mutmaßliche Einbrecherbande gestern in Weinheim mit der Polizei geliefert. Nach Behördenangaben führte die halsbrecherische Fahrt mitten durch die Innenstadt und endete nach 20 Minuten beim Friedhof. Einer Streifenwagenbesatzung war gegen 9.30 Uhr auf der A 5 ein verdächtiges Auto mit französischem... [mehr]

Multimedia

  • Computer: "Cloudcomputing" immer beliebter

    Alles mit Hilfe vom Online-Dienst

    Darmstadt. Dokumente bei Google erstellen, Fotos bei Flickr zeigen: "Cloudcomputing" kommt auch bei Verbrauchern in Mode. Statt Texte oder Fotos mit eigener Software zu bearbeiten und auf dem eigenen Computer oder Handy zu speichern, wird dabei alles mit Hilfe von Online-Diensten erledigt. So können Nutzer von überall her auf ihre Daten zugreifen und sparen sich... [mehr]

  • Experten-Tipp: Vor dem Kauf von Konsolen Gedanken über die Folgen machen

    Eltern sollen PC-Spiele ausprobieren

    Hamburg. Computerspiele ihrer Kinder probieren Eltern am besten selbst aus. Auf diese Weise könnten sie besser einschätzen, welche Computer- und Videospiele ihr Nachwuchs mag und ob sie sich deswegen Sorgen machen müssen, sagt Claudia Lampert vom Hans-Bredow-Institut für Medienforschung (Hamburg). Außerdem falle es ihnen so leichter, mit den Kindern im Gespräch... [mehr]

  • Microsoft: Viele neue Funktionen, schnelle und komfortable Bedienung: Das neue Betriebssystem bekommt Vorschusslorbeeren

    Schon viel Lob für Windows 7

    München. Der erste Eindruck ist der wichtigste - und Windows 7 vermasselt ihn nicht: Schon beim Installieren macht es das neue Betriebssystem von Microsoft, von Donnerstag an erhältlich, dem Nutzer einfach. Zudem ist es komfortabler und schneller zu bedienen als Vista. Und Microsoft hat es mit vielen neuen Funktionen versehen. "Wir haben das beste aus XP und Vista... [mehr]

  • Fotografie: Experten raten, besonders die Augen zu beachten

    So gelingen gute Porträts

    Frankfurt. Bei Porträtaufnahmen zeigt sich, wie wichtig das gute Auge des Fotografen ist. Zwar haben Kameras viele nützliche Funktionen wie eine Lächel- oder Blinzelerkennung. Doch die Herausforderung liege darin, Menschen so abzulichten, dass ihre Persönlichkeit und ihr Charakter zum Ausdruck kommen, erklärt der Photoindustrie-Verband. Bei Kopfporträts zum... [mehr]

Politik

  • Steuerrecht: Der Heidelberger Wissenschaftler Paul Kirchhof warnt vor höherer Mehrwertsteuer und plädiert für den Einheitssatz

    "Unsozial und Gefahr für die Wirtschaft"

    Ruth Weinkopf Mannheim. Weg mit Steuervergünstigungen, eine statt sieben Einkunftsarten, raus mit 547 Ausnahmen von der Regel, nur ein Steuersatz von 25 Prozent - und Finger weg von der Mehrwertsteuer. Während Union und FDP darüber streiten, wie sie auch in Zeiten einer historisch hohen Staatsverschuldung Steuergeschenke verteilen können, macht der Heidelberger... [mehr]

  • Kongo: Vorwürfe gegen Ignace Murwanashyaka reißen nicht ab / UN: Telefonkontakte zur Militärführung

    Befehle aus Mannheim?

    Jens Zillmann Mannheim/Nairobi. Seit Jahren leben die Menschen im östlichen Grenzgebiet der Demokratischen Republik Kongo in Angst und Schrecken. Hutu-Milizen aus dem benachbarten Ruanda treiben ihr Unwesen. Immer wieder im Fokus steht dabei auch der in Mannheim lebende Ignace Murwanashyaka. Doch welche Rolle spielt der Präsident der Miliz FDLR (Demokratische... [mehr]

  • Koalitionsverhandlungen: Wirtschaftsminister will bei den Ausgaben Disziplin walten lassen, aber die Front bröckelt

    Guttenberg in der Defensive

    Rudi Wais Berlin. Wieder einmal ist der Wirtschaftsminister die Stimme der pragmatischen Vernunft. Angesichts des gewaltigen Schuldenberges, sagt Karl-Theodor zu Guttenberg, müssten Union und FDP auch im Endspurt der Koalitionsverhandlungen "Disziplin walten lassen." Das heißt: Die Summe der versprochenen Steuerentlastungen wird am Ende näher an den von CDU und... [mehr]

  • Mangelhaft

    Für alles gibt es in der Debatte um eine Impfung gegen Schweinegrippe eine Erklärung - fast: Das Bundesinnenministerium hat für Bundeswehr, -polizei und Krisenstäbe das Mittel Celvapan zu einem Zeitpunkt bestellt, als der Wirkstoffverstärker noch kein Thema war. Dass dem gemeinen Volk Pandemrix verordnet wurde - bei dem mit mehr Nebenwirkungen zu rechnen ist,... [mehr]

  • Nachtragshaushalt

    Union und FDP suchen nach Möglichkeiten, die finanziellen Spielräume für Steuersenkungen und andere Koalitionsvorhaben zu erweitern. Geprüft wird dabei auch, bestimmte absehbare Milliardenausgaben für 2010 - etwa für die Sozialkassen aufgrund erwarteter hoher Defizite - in das laufende Jahr vorzuziehen und dafür einen dritten Nachtragsetat mit mehr Schulden... [mehr]

  • Personal gefragt

    Wer häufig mit der Bahn fährt, ist den Anblick und Geruch gewohnt: Grölende, Bier saufende Männer hängen - oft vor und nach Fußballspielen - schief in ihren Sitzen, beglücken ganze Großraumwagen mit ihren Gassenhauern und tun auch sonst alles, um die anderen Fahrgäste auf die Palme zu bringen. Das Ergebnis der feucht-fröhlichen Ausflüge lässt sich vor... [mehr]

  • Türkei: Zeichen stehen auf Entspannung

    PKK nimmt Ankara beim Wort

    Carsten Hoffmann Istanbul. In den mehr als 25 Jahre dauernden Konflikt zwischen der Türkei und der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK ist Bewegung gekommen. Nachdem die Regierung von Premier Recep Tayyip Erdogan seit Monaten eine "demokratische Öffnung" verspricht, die der kurdischen Volksgruppe mehr Rechte garantieren soll, nahm die PKK Ankara gestern beim... [mehr]

  • Französisch-britische Beziehungen: Abfuhr für den ehemaligen Premier

    Sarkozy düpiert Tony Blair

    Birgit Holzer Paris. "Fils d'Anglais" - "Engländer-Sohn" - war im mittelalterlichen Frankreich ein übles Schimpfwort. Das Ansehen des Nachbarn jenseits des Ärmelkanals ist in Frankreich seither zwar gestiegen, zumal beide Länder im Jahr 1904 ihre "Entente Cordiale", ein "herzliches Einverständnis", geschlossen haben, um die Rangeleien um nordafrikanische... [mehr]

  • Sorge um Thailands König

    Die jüngste Tochter von Thailands König Bhumibol (81) hat Gerüchte über den angeblich alarmierenden Gesundheitszustand ihres Vaters dementiert. Die Regierung zeigte sich erleichtert. Prinzessin Chulaborn habe bei einem Besuch in Berlin bestätigt, dass der Zustand ihres Vaters nicht ernst sei, sagte der stellvertretende Regierungschef Suthep Thaugsuban gestern.... [mehr]

  • Linke: Lafontaine-Vorschlag überrascht Partei

    Streit um Doppelspitze sorgt jetzt für Ärger

    Berlin. In der Linkspartei bahnt sich ein Konflikt um den Vorschlag des Vorsitzenden Oskar Lafontaine an, die Doppelspitze der Partei über 2010 hinaus fortzusetzen. Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch sagte gestern in Berlin: "Der Vorschlag hat den ein oder anderen überraschend getroffen." Es werde "extrem schwierig" werden, eine Zwei-Drittel-Mehrheit für die... [mehr]

  • Sicherheit: US-Zeitung berichtet von mindestens 30 Rekruten aus Deutschland

    Terrorcamps ziehen Islamisten an

    Washington. Mindestens 30 Islamisten aus Deutschland sind einem US-Zeitungsbericht zufolge seit Januar zur paramilitärischen Ausbildung in Trainingslager nach Pakistan gereist. Etwa zehn Rekruten seien 2009 bereits in die Bundesrepublik zurückgekehrt, berichtete die "Washington Post" gestern unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise. Die Sorge vor neuen... [mehr]

  • Zerbrechlich

    Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt: Im Saarland kann der SPD-Mann Heiko Maas nicht Ministerpräsident werden, weil die Grünen sich für eine Jamaika-Koalition entschieden haben - und in Thüringen zwingt Spitzenkandidat Christoph Matschie seine Partei in eine Koalition mit der CDU. Knapp zwei Monate nach den beiden Landtagswahlen ist damit klar: So... [mehr]

Schwetzingen

  • Jazztage: "Gute Laune-Konzert" der Jazz-Initiative zugleich fröhlicher Abschluss und letzter Höhepunkt

    Volker Widdrat Eine gute Tasse Kaffee, ein Stück leckeren Kuchen und drei Stunden Musikgenuss allererster Güte - mehr brauchten die Gäste beim Jazz-Nachmittag für Junge und Junggebliebene im Saal des Lutherhauses nicht. Das "Gute Laune-Konzert" der Jazz-Initiative war zugleich fröhlicher Abschluss und letzter Höhepunkt der Schwetzinger Jazztage. Die perfekten... [mehr]

  • Palais Hirsch: Rüdiger Safranski lässt bei der Woche des Buches die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller lebendig werden

    "Ein Glücksfall der deutschen Kulturhistorie"

    Maria Herlo In einer Zeit, in der "eines Freundes Freund zu sein", noch als großer Wurf galt, entwickelte sich zwischen den beiden Dichterfürsten Goethe und Schiller eine Freundschaft, die als einzigartiges Phänomen in der deutschen Literaturgeschichte gilt. Eben dieser nicht ganz einfachen Beziehung hat sich der Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski in... [mehr]

  • Kerwewochenende: Munteres Treiben auf dem Marktplatz / Gute Stimmung bei der "Ü-30-Party" / Herbstsonne lud zu einem schönen Bummel ein

    "Guggelinche" entführt und gefunden

    Gerd Pecht KETSCH. Die angesagte "Ü-30-Party" zum runden Geburtstag der "Ketscher Hewwlguggler" im Festzelt auf dem Marktplatz entpuppte sich am Samstagabend zum Treffpunkt der Generationen. Dafür sorgte nicht nur das umfangreiche Angebot für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen. Stimmungskanone DJ Dimitrios servierte heiße Scheiben von Oldies der 60er-Jahre... [mehr]

  • Böhmerwaldjugend: Kerwetanz ist seit vielen Jahren die Domäne der quirligen Truppe / Friedl Vobis gründete 1970 die erste Kindergruppe

    Bei jedem Takt die alte Heimat im Herzen

    Anke Koob Oftersheim. Es war wahrhaftig ein Stück Geschichte in der Geschichte, als am vergangenen Samstag die Böhmerwaldjugend zu ihrem beliebten Kerwetanz einluden. Mit den ersten Takten, den ersten wiegenden Tanzschritten, hatten sie bereits die beste Grundlage für ein ganz besonderes Fest gelegt, das nicht nur in Oftersheim eine lange Tradition hat, sondern... [mehr]

  • Deutsch-chinesisches Treffen

    Delegation aus Yingtan zu Gast

    Eine Delegation von offiziellen Vertretern der chinesischen Stadt Yingtan war gestern Mittag zu Besuch im Rathaus. Yingtan befindet sich im Aufbau eines neuen Wirtschafts- und Technologiezentrums. Für Handelsbeziehungen mit Deutschland und die Kontaktaufnahme mit Investoren hat die chinesische Regierung das Yingtan German City Center unter deutscher Leitung... [mehr]

  • Kulturzentrum: Claus Eisenmann begeistert im Franz-Danzi-Saal mit seinen zwei kongenialen Begleitern Jörg Schreiner und Thomas Klippel

    Der ehemalige Sohn hat neue Mitstreiter

    Sabine Sipos So richtig loslegen wollte das Claus Eisenmann Trio zunächst gar nicht. Viel zu heiter und anregend waren die Gespräche mit dem Publikum vor ihrem Konzert im Danzi-Saal des Schwetzinger Kulturzentrums. Und was so locker begann, sollte letztendlich fast vier Stunden dauern. Schuld: das Publikum. Denn was Claus Eisenmann (Gesang und Gitarre), Gitarrist... [mehr]

  • In der Villa Meixner: Gemeinde präsentiert die Ausstellung "Artmorphosis - Metamorphosen" von Tom Baumann aus Heidelberg

    Die Ästhetik und Geisteswelt des Fernen Ostens

    Heinz Claßen Brühl. Der "Valse Impromptu" von Edvard Grieg legte sich auf die Bilder von Tom Baumann, brachte die abstrakten Formen imaginär zum Fließen. So jedenfalls konnte man es beim konzentrierten Hören und Sehen der Besucher deuten, die zur Ausstellungseröffnung in die Villa Meixner gekommen waren. Bürgermeister Dr. Göck begrüßte die Besucher und nach... [mehr]

  • Schwetzinger Carneval-Gesellschaft (SCG): Launiger Bierabend in Mannheimer Brauerei

    Die ersten Büttenreden vorgetragen

    Eine feste Größe im Jahreskalender der Schwetzinger Carneval-Gesellschaft (SCG) ist der Bierabend in der Mannheimer Eichbaum-Brauerei. Die Karnevalisten stimmen sich alljährlich im Käfertaler Biertempel quasi auf die herannahende "fünfte Jahreszeit" ein, genießen einige stimmungsvolle Stunden und, da man es ja kaum mehr abwarten kann, werden sogar schon die... [mehr]

  • Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium: "Sozialrallye" - Schüler sammeln Punkte für Spendengelder

    Ein Parcours der guten Sache

    Eppelheim. Ein Jahr lang hatten sie diesen Tag minutiös geplant - nun war es soweit: Bereits vor Sonnenaufgang waren die fleißigen Mitglieder des Sozialprojekt-Ausschusses des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) unterwegs, um in den Feldern zwischen Eppelheim und Plankstadt für den DBG-Sponsorenlauf zugunsten der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe einen... [mehr]

  • Toom-Baumarkt: Gewinnspiel beschert Stammkundin 1000 Euro

    Geldregen für Renovierung

    Groß war die Freude, dass der Hauptgewinn des bundesweiten Gewinnspiels aus dem Toom-Baumarkt-Katalog Frühling & Sommer in der Region geblieben ist. Als Gewinnerin des 1000-Euro-Einkaufsgutscheines wurde Jutta Frei aus Heidelberg-Kirchheim gezogen. Marco Schläfer, der Leiter des Schwetzinger Toom-Baumarktes, gratulierte der glücklichen Gewinnerin bei der... [mehr]

  • Im alten Wasserwerk: Köstliches und Beachtenswertes beim Hobbymarkt / Künstler präsentierten ihre Werke

    Heimatgefühl mit allen Sinnen erleben

    Anke Koob Ketsch. Der Friedensnobelpreis für die Enderlegemeinde? Ginge es nach den Besucherinnen und Besuchern des Heimatmuseums, dann hätte es diese Auszeichnung dort tatsächlich geben müssen. "Die Erbsensupp', die war so gut. Da kann man hernach nur noch lächeln", lautete die einmütige Aussage der Gäste, die das schmackhafte Erbsenwässerchen aus dampfenden... [mehr]

  • Schwetzinger Buchwoche

    Heute auf den Spuren der Räuber

    Die Vergangenheit greif- und erlebbar zu machen, ist das Ziel der Agentur "Geschichte hautnah", die eine Führung "Unter die Räuber gefallen" entwickelt hat. Im Rahmen der Schwetzinger Buchwoche findet diese am heutigen Dienstag statt. Nach langen Kriegszeiten sind viele Schwetzinger Bürger verarmt, Gesindel treibt sich auf den Gassen herum. Wer wagt noch, gut... [mehr]

  • Männergesangsverein Liederkranz: Französisches Weinfest im Palais Hirsch gefeiert

    Im Zeichen der Trikolore

    Sibylle M. Derr Das Weinfest des Männergesangsvereins Liederkranz stand dieses Jahr ganz im Zeichen der Trikolore. Blaue und rote Bänder dekorierten die weiß gedeckten Tische im Palais Hirsch. Frankreich, seine Lieder, Chansons und sein Belcanto hielten Einzug in die gute Stube der Stadt. Aus dem Elsass waren französische Weine importiert worden, die eine... [mehr]

  • Schachclub: Meisterschaft im Schnellschach

    Kräftemessen der Jugend

    Ketsch. Mit einem großen Turnier feiert die Jugend des Schachclubs ihren siebten Geburtstag. Aus diesem Anlass findet am 1. November um 10 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus die siebte offene Ketscher Schnellschachmeisterschaft statt. Gespielt werden sieben Runden im Schweizer System, pro Spieler und Partie gibt es 15 Minuten Bedenkzeit. Teilnehmen können Mitglieder der... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Verabschiedung von Pfarrer Karl-Heinz Bothe durch Prälatin Ruth Horstmann-Speer

    Mit allen guten Wünschen der Gemeinde

    Brühl. Im Gottesdienst am Sonntag nahm die evangelische Kirchengemeinde Abschied von ihrem Pfarrer und Seelsorger Karl-Heinz Bothe, der kranksheitsbedingt in den Vorruhestand verabschiedet wurde. In das vollbesetzte Gemeindezentrum zogen Pfarrer Bothe und Prälatin Ruth Horstmann-Speer zu den feierlichen Klängen der Bläserkreises ein. Pfarrer Bothe hielt den... [mehr]

  • Lutherhaus: "Cheap Purple" und "Judas Priester" lassen es krachen

    Rock für alle Generationen

    Carlo Weippert Lebendige Erinnerungen an rockige Knallbonbons der 70er und 80er Jahre hat Veranstalter Ralf Eichhorn schon einige Male mit meist großer Resonanz auf die Bretter der Musik geholt: Folgerocker von "Pink Floyd", den "Dire Straits" und "Smokie" kamen in Revival- oder Coverversionen bei den 68ern (und auch jüngeren Generationen) prima an. Jetzt stellte... [mehr]

  • SWF: Vorstand nach Wahlen stark verändert

    Scheiber folgt Melkus

    Silke Scheiber heißt die neue Vorsitzende des Schwetzinger Wähler Forums (SWF). Bei der Mitgliederversammlung im neu gestalteten Bahnhof wurde die 43-jährige Sekretärin als Nachfolgerin von Inge Melkus einstimmig gewählt. Zuvor hatte Melkus, die zwei Jahre lang SWF-Vorsitzende gewesen war, einen persönlichen und selbstkritischen Rückblick auf ihre Amtszeit... [mehr]

  • Verein "Top Fit": Mit viel Freude den Odenwald erwandert

    Schöne Strecken genossen

    Plankstadt. Für den Familienausflug hatte man den schönen Odenwald ausgesucht. Gerhard Waldecker hatte bereits, wie in den vorigen Jahren, beste Vorarbeit geleistet, eine interessante Route ausgesucht und dazu die passenden Gasthäuser gefunden - da wollte auch der Wettergott nicht beiseite stehen und schenkte der Top-Fit Familie einen wunderschönen Herbsttag. Die... [mehr]

  • Generationenbüro eröffnet: Im Rabaliattihaus gibt es künftig Hilfe in allen Lebenslagen / Neue Broschüre vorgestellt

    Standort im Herzen der Stadt ist ideal

    Jürgen Gruler "Jung sein und älter werden in Schwetzingen", so heißt die neue Broschüre der Stadt, die gestern zur Eröffnung des Generationenbüros am Schlossplatz vorgestellt wurde. Und sie zeigt Möglichkeiten auf, um Menschen in besonderen Lebenslagen zu begleiten. Finanziert und mit Bildern bestückt wurde sie durch die Sponsoren Volksbank, Stadtwerke und... [mehr]

  • Kerwerummel: Wenige Fahrgeschäfte buhlen um wenige Gäste

    Stirbt hier eine Tradition?

    Oftersheim. Kerwe - das ist auch immer der Duft nach Zuckerwatte, die Süße von kandierten Mandeln auf der Zunge zu spüren und das Kerwegeld natürlich auch in eine knusprige Bratwurst zu investieren. Doch in diesem Jahr hatten die Kinder vergebens ihre Groschen zusammengetragen, um sich abseits von Mutterns Küche zu verköstigen. Denn der Rummelplatz hinter der... [mehr]

  • Gospelkonzert

    Traditionelle und moderne Songs

    Der Gospelchor Schwetzingen unter der Leitung von Bezirkskantor Detlev Helmer präsentiert demnächst sein neues Konzertprogramm mit dem Titel "Prayer for the city". Es enthält eine Mischung von traditionellen und modernen Gospel. Darin sind fetzige Nummern wie "Jesus on the mainline", "Praising song", "Ain't nobody like Jesus", "Move, spirit move" und "Soon and... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Agenda präsentiert erste Gemeinschaftsausstellung

    22 Kreative zeigten Kunst-Vielfalt

    Die Seckenheimer Kerwe war Anlass für 22 schöpferisch begabte Menschen der Künstlergruppe "Seckenheim kreativ", sich und ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Aquarelle, Öl- und Acrylarbeiten, Skulpturen und weitere Exponate, so stellten sich im Konferenzsaal der VR Bank Rhein-Neckar anerkannte Künstler neben Freizeitmalern vor. Die rundum... [mehr]

  • Seckenheim: "Mannheimer Morgen" stellt sich am verkaufsoffenen Kerwe-Sonntag der Kritik zahlreicher Bürger

    Die Leser nehmen kein Blatt vor den Mund

    Der verkaufsoffene Sonntag bei der Seckenheimer Kerwe entpuppte sich, auch aufgrund des guten Wetters, einmal mehr zu einem Publikumsmagneten. Die Hauptstraße war rege besucht und in den offenen Geschäften drängten sich Kunden. Ordentlich Betrieb herrschte ebenso auf dem Parkplatz der Firma Rath Eisen- und Haushaltswaren. Auf diesem hatte auch der "Mannheimer... [mehr]

  • Seckenheim: Verkaufsoffener Sonntag erfüllte trotz kühler Temperaturen die Erwartungen

    Händler bereichern das Kerwetreiben

    Hartwig Trinkaus Wenn die Seckenheimer Hauptstraße zur Fußgänger-Festmeile umfunktioniert wird, dann ist Kerwe-Sonntag. Dass dieser Tag auch heuer wieder gelungen ist, war der trockenen Witterung, aber auch etlichen BdS-Geschäften und den Ehrenamtlichen in den Vereinsdomizilen zu verdanken. Die Akteure nahmen den zeitlichen und monetären Aufwand auch dieses Jahr... [mehr]

  • Seckenheim: Buntes Angebot der Vereine und Organisationen stößt auf große Resonanz

    Tradition und Geselligkeit im Mittelpunkt

    Tradition und Geselligkeit standen abermals im Mittelpunkt der Kerwe, auch weil Geschäfte und Vereinsdomizile am höchsten weltlichen Feiertag in Seckenheim die Besucher mit beheizten Domizilen köderten. Zunächst einmal aber hatte der verkaufsoffene Sonntag trotz drohend dunkler Wolken wieder einige Tausend Gäste nach Seckenheim gelockt. Nach dem... [mehr]

Speyer

  • Edward Simoni: "Magier der Panflöte" in Dreifaltigkeitskirche

    "Weltreise der Melodien"

    Speyer. Mit seinem neuen Programm "Weltreise der Melodien" gastiert der "Magier der Panflöte" Edward Simoni am 24.Oktober in der Dreifaltigkeitskirche. 1991 war Edward Simoni als erster Instrumentalist der Geschichte in der Schlager-ZDF-Hitparade in Berlin zu Gast und belegte mit seiner Eigenkomposition Pan-Träume zweimal hintereinander Platz 1. Dieser Superhit... [mehr]

  • Oratorium "Paulus": Zu Ehren von Felix Mendelssohn Bartholdy

    Auf Hochzeitsreise einst auch in Speyer

    Speyer. In der barocken Dreifaltigkeitskirche in Speyer kommt am Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Rahmen des Internationalen Klassikfestivals "palatia Classic" das Oratorium "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung. Mit diesem Konzert gedenkt das noch junge Klassikfestival in der Metropolregion Rhein-Neckar nicht nur des 200.... [mehr]

  • Herbstmesse: 764. Veranstaltung seit dem kaiserlichen Privileg des Messerechtes

    Extrafahrt an Allerheiligen statt Feuerwerk

    Speyer. Vorfreude auf die Herbstmesse in Speyer. Die Messe findet in diesem Jahr von Freitag, 23. Oktober, bis Sonntag, 1. November, statt. Der Festplatz ist daher bereits seit gestern gesperrt. Am Technik Museum, Schwimmbad, Naturfreundehaus und Domparkplatz stehen in dieser Zeit zirka 1700 Parkplätze zur Verfügung. Geöffnet ist die Herbstmesse an Werktagen von... [mehr]

  • Blaulicht bis zur Tanksäule

    Was ist für die Polizei zumutbar?

    Speyer. Am Sonntagmittag wollte eine Streife der Polizei in Speyer ein Fahrzeug in der Karl-Leiling-Allee kontrollieren. Aufgefallen war der Ford, da er sehr zügig aus Richtung der B 39 kam. Mit eingeschaltetem Blaulicht, Stop-Signal, Hupe und Sondersignal wurde die Fahrerin durch die Beamten zum Anhalten aufgefordert. Die Fahrerin des Ford zeigte jedoch keinerlei... [mehr]

Sport allgemein

  • Abhaken - und feiern lassen

    Sebastian Vettel ist erst 22 Jahre jung und steht kurz vor dem Ende seiner zweiten Formel-1-Saison. Somit ist nachzuvollziehen, dass kurz nach dem Rennende in Brasilien bei ihm die Maske fiel. Der Frust überwog, als er die Bilanz einer aus seiner Sicht verkorksten WM ziehen sollte. "Der mit den meisten Punkten hat halt gewonnen", stieß der Heppenheimer zutiefst... [mehr]

  • Gewichtheben: Nationalmannschaft freut sich auf WM-Qualifikationskampf am Freitag in Ladenburg / Steiner und Co. gut in Form

    Auf Teneriffa ordentlich Eisen gefressen

    Jan Kotulla Ladenburg. Angesichts der frostigen Temperaturen hierzulande steht Teneriffa bei Sonnenhungrigen derzeit hoch im Kurs, auch bei der deutschen Gewichtheber-Elite. Aber nicht, um Eis zu essen, sondern um in Ruhe "Eisen zu fressen", verbrachte das Team um Olympiasieger Matthias Steiner, Europameister Jürgen Spieß und Bundestrainer Frank Mantek zwei Wochen... [mehr]

  • Handball: Rhein-Neckar Löwen präsentieren sich in der Deckung immer stabiler / Nach Gala in Sarajevo heute im Pokal bei Hannover-Burgdorf

    Das Ende des "Abwehr-Ausbildungsvereins"

    Marc Stevermüer sarajevo. Immer wieder landete der Ball in der Deckung. Und dann ging sofort die Post ab. Ruckzuck schwärmten die Rhein-Neckar Löwen aus, schalteten blitzschnell von Abwehr auf Angriff um. Und meistens war es dann Uwe Gensheimer, der den Ball im Tor von Bosna Sarajevo beim 39:24-Auswärtssieg in der Champions League versenkte. "Wir sind abhängig... [mehr]

  • Fußball: Hoeneß legt nach und kritisiert "alberne Länderspiele"

    Fall Müller: Löw kontert Vorwürfe

    München. Im Disput um die geplante Länderspiel-Berufung von Saison-Aufsteiger Thomas Müller lässt sich Bundestrainer Joachim Löw auch von Uli Hoeneß nicht einschüchtern. Löw wies gestern die Einwände des Bayern-Managers gegen die geplante Einladung des 20 Jahre alten Aufsteigers zu den Test-Länderspielen gegen Chile und Ägypten im November zurück. Der... [mehr]

Südwest

  • Finanzstreit: Land und Kommunen regeln Betreuungskosten

    Eine Milliarde liegt auf dem Pokertisch

    Peter Reinhardt Stuttgart. Auf eine Milliarde Euro beziffert der Städtetag Baden-Württemberg den Streitwert für die Finanzverhandlungen zwischen dem Land und den Kommunen. Schon vor dem heutigen Auftakt hat Städtetags-Chef Ivo Gönner dem Land eine Klage angedroht. Zentrale Themen sind die Finanzierung der Kinderbetreuung und die Neuverteilung von 400 Millionen... [mehr]

  • VGH: Früherer Landwirt kann Tier in Wohngebiet halten

    Kuh Paula darf bleiben

    Karlsruhe/Maulbronn. Paula darf doch bleiben: Die Kuh mit dem schönen Namen kann nach einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofes Baden-Württemberg (VGH) weiter auf einem Schafhof mitten in Maulbronn wohnen. Der Stall befinde sich zwar in einem Wohngebiet, der Besitzer des früheren landwirtschaftlichen Betriebes habe jedoch schon immer die Genehmigung für die... [mehr]

  • Schifffahrt: Im Ernstfall gibt es bei der Handhabung von Unfällen Defizite

    Rhein soll sicherer werden

    Andrea Djifroudi Mainz. Der trockene Herbst und das Niedrigwasser im Rhein machen Michael Putzschke Sorgen. Jetzt ist die Fahrrinne für die Binnenschiffer noch enger und gefährlicher. Dabei arbeitet Putzschke als Dezernatsleiter Schifffahrt bei der Wasser- und Schifffahrtsdirektion (WSD) Südwest in Mainz gerade an einem Sicherheitskonzept für den Rhein, den am... [mehr]

  • Sexueller Missbrauch

    Therapeut seines Berufs "unwürdig"

    Stuttgart. Weil er Patientinnen sexuell missbraucht hatte, darf ein Psychotherapeut aus dem Hohenlohekreis auch weiterhin seinen Beruf nicht ausüben. Das Verwaltungsgericht Stuttgart wies in dem gestern veröffentlichten Urteil die Klage des Mannes gegen den Widerruf seiner Approbation durch das Landesgesundheitsamt zurück. In der Begründung heißt es, der Kläger... [mehr]

  • Hochschulen: Auszeichnungen für exzellente Lehre vergeben

    Unis in Freiburg und Kaiserslautern spitze

    Freiburg. Die Universität Freiburg hat sich beim Bundeswettbewerb "Exzellente Lehre" einen Spitzenplatz gesichert. Sie ist eine von bundesweit zehn Hochschulen, die bei dem von Stifterverband und Kultusministerkonferenz organisierten Wettbewerb ausgezeichnet wurden. Sie erhält dafür ein Fördergeld von einer Million Euro. Das Geld werde in die Verbesserung der... [mehr]

Vermischtes

  • Prozess: Niederbayerischer Metzgermeister bekennt sich in allen Punkten des Handels mit Gammelfleisch schuldig

    "Ranzig, grün und schmierig"

    Deggendorf. Es stank "verwest", "ranzig" oder "käsig", und die Oberfläche war mitunter "grün, schmierig" - mit solchen Worten hat gestern die Staatsanwaltschaft die Gammelfleisch-Vorwürfe gegen einen niederbayerischen Metzgermeister beschrieben. In dem Prozess vor dem Deggendorfer Landgericht gab der 56 Jahre alte Angeklagte dann unumwunden zu, dass alle... [mehr]

  • Umwelt: Feuer nähern sich Wohngegenden

    Buschbrände in Australien

    Sydney. Schwere Buschbrände bedrohen an der australischen Ostküste rund 200 Häuser. Die Feuerwehr forderte die Einwohner am Ortsrand von Rockhampton im Bundesstaat Queensland gestern auf, sich auf die Flucht vorzubereiten. Im Hinterland der Stadt mit rund 75 000 Einwohnern brennt es seit Wochen, doch waren bislang keine Wohngegenden bedroht. Mehrere tausend Hektar... [mehr]

  • Astronomie

    Entdeckung neuer Exo-Planeten

    Porto. Praktisch auf einen Schlag haben Wissenschaftler außerhalb unseres Sonnensystems 32 neue Planeten entdeckt. Die Zahl der bekannten extrasolaren Planeten, der sogenannten Exo-Planeten, steige damit auf rund 400, teilten Forscher der Europäischen Südsternwarte (ESO) gestern auf einer Konferenz in der nordportugiesischen Stadt Porto mit. Die 32 entdeckten... [mehr]

  • Internet: Experte mahnt wegen SchülerVZ zu Sorgsamkeit

    LKA prüft Datenverstoß

    Berlin/mannheim. Nach der Weitergabe von Nutzerdaten des Online-Forums SchülerVZ hat der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar davor gewarnt, persönliche Daten in Netz zu stellen. "Der Fall zeigt, dass man sich überlegen muss, wo man Daten preisgibt, speziell im Internet", sagte Schaar der "Berliner Zeitung". "Daten, die im Internet stehen und von einer... [mehr]

  • Unfälle

    Mehrere Busse verunglückt

    Gerona. Auf dem Weg in einen Spanien-Urlaub sind gestern niederländische Schüler an der Costa Brava mit einem Reisebus verunglückt. Eine 16-Jährige kam ums Leben, 15 Jugendliche und fünf Erwachsene wurden verletzt. Das doppelstöckige Fahrzeug mit 53 Schülern und sechs Begleitern an Bord überschlug sich an einer Autobahnausfahrt bei Gerona im Nordosten... [mehr]

  • Drogenhandel: Konkurrierende Gruppen kämpfen um Macht

    Rio de Janeiro im Zeichen der Gewalt

    Rio de Janeiro. Die Mitglieder der Drogenbanden "Comando Vermelho" (Rotes Kommando) und "Amigos dos Amigos" (Freunde der Freunde) sind Todfeinde. Die Claims in vielen Favelas, den Armenvierteln von Rio de Janeiro, sind abgesteckt. Wer sich in das Territorium des anderen vorwagt, ist lebensmüde. Selbst die Polizei traut sich nur mit schwerstem Gerät in einige... [mehr]

  • Lebensmittel: Grenzwert für Pflanzenschutzmittel überschritten

    Türkische Birnen schwer belastet

    Stuttgart. Das baden-württembergische Landwirtschaftsministerium hat vor dem Verzehr von Birnen aus der Türkei gewarnt. Es seien gefährliche Konzentrationen des in der EU verbotenen Pflanzenschutzmittels Amitraz in den Früchten entdeckt worden, teilte das Ministerium gestern in Stuttgart mit. Es handele sich um ein bundesweites Problem. Über das europäische... [mehr]

  • Schweinegrippe: Verzögerung bei Auslieferung des Impfstoffs im Südwesten / Milder Krankheitsverlauf bei infizierten Jugendlichen

    Warnung vor Impf-"Hysterie"

    berlin/Stuttgart. Die Lieferung des Impfstoffs gegen Schweinegrippe nach Baden-Württemberg hat sich verzögert. Nachdem die erste Tranche von 200 000 Dosen Pandemrix für gestern angekündigt worden war, wird sie jetzt erst heute in den Südwesten gelangen, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart mit. Vier Bundesländer haben gestern in Sachsen die ersten... [mehr]

Viernheim

  • Comedy: Franz Kain begeistert mit seinem Soloprogramm "Ein Quantum Quellmänner" die Besucher in der alten TSV-Halle

    Corina Merkel Viernheim. Kein Wunder, dass die Profiköche seiner Show lieber fern blieben: Franz Kain lieferte nicht nur Thermomix und Tupperware ans Küchenmesser, sondern reflektierte auch über den Sinn der vielen Kochsendungen im deutschen Fernsehen: "In Zeiten, in denen Menschen kein Geld mehr haben, um sich satt zu essen, müssen sie sich eben satt schauen",... [mehr]

  • St. Aposteln/St. Marien: Einladung zu Pfarrversammlung

    Givens-Anhänger in Widersprüchen

    Viernheim. Zu einer Pfarrversammlung der Gemeinden St. Aposteln und St. Marien am Freitag, 6. November, 20 Uhr, im Molitorhaus, laden die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Ursula Scheidel und Stephanie Schreck ein. Thema sei der "Kooperationsvertrag und insbesondere die darin genannten Einsparungsmöglichkeiten". Ganz offensichtlich wollen die Verantwortlichen des... [mehr]

  • Reiten: RuF Viernheim organisiert spannendes Herbstturnier unterm Hallendach mit unterhaltsamem Abschluss

    Große Sprünge und dufte Party

    Viernheim. Die große Halle des Reit- und Fahrvereins Viernheim zeigte sich am vergangenen Wochenende wieder einmal als idealer Austragungsort von reitsportlichen Großveranstaltungen. Von Freitag bis Sonntag stand auf dem Vereinsgelände das traditionelle Herbstreitturnier auf dem Programm, das sich in erster Linie an den Reiternachwuchs aber auch an junge Pferde... [mehr]

  • Stadtwerke: Verbraucher für Pilotprojekt gesucht

    Hochtechnologie soll Stromfresser bekämpfen

    Viernheim. Dass der Strom nicht nur aus der Steckdose kommt, ist spätestens seit den ersten Diskussionen um Atomkraftwerke bekannt. Was insgesamt aus den Steckdosen kommt, das wird den Wohneigentümern erst beim Blick auf die Jahresabrechnung des Versorgungsunternehmens bekannt und sorgt oft für fassungsloses Kopfschütteln. Zu viel Energie und auch noch zu teuer,... [mehr]

  • Schule: AvH und AMS unterrichten "Glück" / Projekt der Sparkassenstiftung Starkenburg

    Schüler lernen reine Lebensfreude

    Viernheim. Weder eifriges Melden noch das Erledigen von Hausaufgaben noch das Lesen gewichtiger Werke erfordert das neueste Schulfach an der Alexander-von-Humboldt- und der Albertus-Magnus-Schule. Die Lehrer verlangen von den Schülern nur eins: glücklich sein. Das Schulfach Glück ist eine Idee von Ernst Fritz-Schubert, Direktor der Willy-Hellpach-Schule in... [mehr]

  • Handball: 24:34-Niederlage in Bammental

    TSV Amicitia wartet auf den zweiten Sieg

    Bammental. Die Handballherren des TSV Amicitia warten weiter auf den zweiten Saisonsieg. Beim TV Bammental, zuvor punktgleich, hatten sich die Viernheimer einiges ausgerechnet, mussten aber eine bittere 24:34-Niederlage quittieren. Die erste Hiobsbotschaft hatte Viernheims Trainer Herbert Fath schon vor dem Anpfiff zu verkraften. Nicht nur die weiterhin verletzten... [mehr]

  • Basketball: Zweitligadamen besiegen USC Heidelberg 69:51

    Weiterhin auf Kurs in Richtung Playoffs

    Viernheim. Ohne größere Probleme landeten die Basketballdamen des TSV Amicitia einen sicheren Heimsieg gegen MLP BasCats USC Heidelberg. 69:51 hieß in der Waldsporthalle gegen den Liganeuling. Für die Truppe von Chefcoach Armin Maier war es der dritte Erfolg in Serie. Nach den so eindrucksvollen Siegen in Mainz und Herzogenaurach bleiben die Viernheimerinnen... [mehr]

Wirtschaft

  • Niederlande: Privatbank DSB für pleite erklärt

    Ansturm von Kunden sorgt für Bankrott

    Amsterdam. Die niederländische Privatbank DSB ist unter dem Ansturm von Kunden auf ihre Konten zusammengebrochen und gestern für pleite erklärt worden. DSB-Eigentümer Dirk Scheringa und Finanzminister Wouter Bos gaben sich nach der formellen Feststellung des Bankrotts durch ein Gericht in Amsterdam gegenseitig Schuld am Scheitern der Bank mit nahezu 2000... [mehr]

  • Automobilindustrie: Mercedes-Benz in schwarzen Zahlen / Verluste im Nutzfahrzeuggeschäft / Gespräche über Mitarbeiterbeteiligung

    Daimler überrascht mit Quartalsgewinn

    Michael Roth MANNHEIM. Der Daimler-Konzern hat sich im dritten Quartal besser geschlagen als erwartet. Wie der Konzern gestern Nachmittag überraschend mitteilte, wurden im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres operativ wieder schwarze Zahlen geschrieben. Zuvor hatte es noch Milliardenverluste gegeben. Es folgte ein strikter Sparkurs. An der Börse legte der... [mehr]

  • Dax legt wieder zu

    Frankfurt. Starke Quartalszahlen von Daimler haben dem zuvor lustlosen deutschen Aktienmarkt neues Leben eingehaucht. Der Dax legte um 1,90 Prozent auf 5852,56 Punkte zu. In der Vorwoche hatte der deutsche Leitindex mit einem nur kleinen Plus von 0,55 Prozent noch eine Atempause eingelegt. Der TecDax gewann 0,82 Prozent auf 772,14 Punkte. Am europäischen Aktienmarkt... [mehr]

  • Insiderhandel: Investor soll mit illegalen Aktiengeschäften Millionen ergaunert haben

    Festnahme schockt Wall Street

    Roland Freund New York. Der Schock an der Wall Street sitzt tief. Eben erst setzt der berühmteste Börsenplatz der Welt nach der Finanzkrise zum Neuanfang an, gerade schien die Madoff-Betrugsaffäre verdaut - da erschüttert das nächste Beben das Herz New Yorks. Der wohl größte Insiderhandel-Skandal der Hedgefonds-Branche rund um Milliardär Raj Rajaratnam zieht... [mehr]

  • Finanzen: Kuveyt Türk will Anfang 2010 eröffen

    Islam-Bank in Mannheim

    Mannheim. Die Kuveyt Türk Beteiligungsbank will in der Mannheimer Innenstadt eine Filiale eröffnen, und damit als erste Bank in Deutschland Islam-konforme Finanzprodukte anbieten. Wie ein Sprecher der Bank gestern auf Anfrage dieser Zeitung mitteilte, hat die deutsche Finanzaufsicht BaFin dem Institut eine Lizenz für die Vermittlung von Einlagen in Drittstaaten... [mehr]

  • Finanzen: Regierung kündigt Zahlung in Milliardenhöhe an

    Island will Schuld tilgen

    Reykjavik. Islands Regierung hat sich mit ihren britischen und niederländischen Gläubigern auf die Rückzahlung milliardenhoher Bankschulden geeinigt. Wie Ministerpräsidentin Jóhanna Sigurdardottir in Reykjavik ankündigte, soll eine entsprechende Vereinbarung von den Finanzministern unterzeichnet werden. Sie legte dem Parlament in Reykjavik gestern ein... [mehr]

  • Agrar

    Mehr EU-Hilfen für Milchbauern

    Luxemburg. Die Europäische Union will die wütenden Milchbauern besänftigen. EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel stellte sich gestern in Luxemburg hinter Forderungen einer Gruppe von EU-Staaten um Deutschland und Frankreich und schlug einen neuen Milchfonds aus EU-Geldern in Höhe von 280 Millionen Euro vor. Auf ihrem Treffen sollten die europäischen... [mehr]

  • Nicht sehr klug

    Was waren das noch Zeiten, in denen SAP-Mitgründer Dietmar Hopp vor die Belegschaft trat und die Zufriedenheit der Mitarbeiter ganz offen über die Rendite stellte. Bis zum Jahr 2006 kam der Konzern sogar ohne einen Betriebsrat aus. Probleme wurden in der SAP-typischen Konsenskultur geregelt, Hierarchien im Alltag kaum spürbar ausgelebt. Spätestens seit dem... [mehr]

  • Ernährung: Jahresbericht des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit / Hygiene in Kebab-Buden oft bedenklich / Vanilleeis häufig ohne Vanille

    Prüfer bemängeln Döner aus Geflügel

    Wolfgang Mulke Berlin. Bei der Herstellung von Dönerspießen aus Geflügel sowie bei der Zubereitung der Mahlzeit in der Imbissbude geht es oft nicht sauber zu. Lebensmittelkontrolleure beanstandeten im vergangenen Jahr bei jedem zweiten Hersteller die hygienischen Zustände, jede dritte der insgesamt 875 überprüften Döner-Buden erwies sich als unsauber oder... [mehr]