Mannheimer Morgen Archiv vom Freitag, 30. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball: Bei der TSG läuft nicht alles rund, sie gewinnt trotzdem

    Hoffenheim bietet Ergebnisse statt Erlebnisse

    Michael Fürst Hoffenheim. Fußball, das ist bekannt, ist sehr schnelllebig: Gestern auf Schultern getragen, heute vor dem Rauswurf (Babbel), oder gestern Deutschlands bester Stürmer, heute Ersatzbank (Gomez). Noch schneller ging es bei der TSG 1899 Hoffenheim gegen Zweitligisten TuS Koblenz: Nach 45 Minuten gab es Pfiffe für die Heimmannschaft, nach dem... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey: Mannheimer Adler treten gegen Frankfurt und Berlin in klassischen Trikots an, um an den Titel 1980 zu erinnern

    Nicht am Limit - aber Richtung stimmt

    Christian Rotter Mannheim. Die Konkurrenz muss sich warm anziehen. "30 bis 40 Prozent meiner Mannschaft hat noch kein Top-Niveau erreicht, obwohl wir auf dem zweiten Tabellenplatz stehen. Das gibt doch Anlass zu Optimismus", sagt Doug Mason und lacht. Der Trainer der Mannheimer Adler ist sich bewusst: Am Wochenende müssen seine Jungs im ausverkauften Derby gegen die... [mehr]

Bensheim

  • Gedenken an die NS-Opfer

    "Alltagsrassismus mitten unter uns"

    Zwingenberg. "Alltagsrassismus - damals wie heute - mitten unter uns", so lautet das Thema, zu dem Manfred Forell, Integrationsbeauftragter der Stadt Bensheim und Schulseelsorger, bei der Zwingenberger Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus sprechen wird. Der SPD-Ortsverein lädt dazu für den Abend des 9. November (19 Uhr) in die Remise beim... [mehr]

  • Volkshochschule

    Achtsam sein kann man lernen

    Bensheim. Wer sich manchmal gehetzt fühlt und sich nach Ruhe sehnt, kann sich für den Volkshochschulkurs "Achtsam sein" anmelden. In dem Kurs, der am Samstag (14.11.), von 10 bis 16 Uhr, im Gemeinschaftshaus Schwanheim stattfindet, üben die Teilnehmer, achtsam zu sein. Yoga, Atem- und Achtsamkeitsübungen geben ihnen eine innere Ausrichtung, die sie ruhig,... [mehr]

  • Sankt Georg: Sitzmeditation im Pfarrzentrum

    Am Montag Sonnengebet

    Bensheim. Das Sonnengebet, eine Körper bezogene Form des Morgengebets aus Indien, wird jeweils am ersten Montag des Monats im Pfarrzentrum von Sankt Georg angeboten. Das nächste Morgengebet findet am Montag (2.) statt. Beginn ist um 6.45 Uhr, anschließend kann gemeinsam gefrühstückt werden. Alle, die sich für eine andere Form des Betens interessieren und sich... [mehr]

  • Parktheater: Am Mittwoch Auftritt von Kabarettit

    Benefiz für das Hospiz

    Bensheim. Gutes tun und Spaß dabei? Der Hospiz-Verein Bensheim errichtet ein Hospiz an der Kalkgasse in Bensheim und braucht Geld. Kabarettit macht seit elf Jahren politisches Kabarett. Die Einnahmen einer Benefiz-Veranstaltung von Kabarettit am Mittwoch (4.) um 20 Uhr im Parktheater kommen in voller Höhe dem Hospiz-Verein zugute. Die Truppe spielt Auszüge aus... [mehr]

  • Sonderedition: Erlös der Veranstaltung für "Bürger in Not"

    Bieranstich im Bürgerhaus

    Bensheim. Die Bockbier-Spezialität gibt es nur von Oktober bis Dezember - und wer die Sonderediton "St. Nikolaus" einer regionalen Brauerei gerne probieren möchte, sollte sich den Nikolausbieranstich nicht entgehen lässt. Dazu lädt die Stadt Bensheim gemeinsam mit der Brauerei für Montag (9.) ins Bensheimer Bürgerhaus ein. Ab 15 Uhr wird hier das Bier, das die... [mehr]

  • Wirtschafts-Vereinigung

    Business-Treff bei Köhler-Chemie

    Bensheim. Die Wirtschafts-Vereinigung Bensheim (WVB) kommt am 12. November (Donnerstag) zu ihrem nächsten Business-Treff zusammen. Beginn ist um 19 Uhr, dieses Mal im neuen Verwaltungsgebäude von Köhler-Chemie, Werner-von-Siemens-Straße 22.Chefarzt referiertProfessor Dr. Thomas Böttger, Chefarzt am Bensheimer Heilig-Geist-Hospital, wird über das Thema... [mehr]

  • Wohngemeinschaft: Thomas Pommer feiert erfolgreiche Premiere beim Frankfurt-Marathon

    Der Sucht gezielt davonlaufen

    Bensheim. Vor fünf Jahren hatte ihn der Alkohol noch voll im Griff. Doch Thomas Pommer ist seiner Sucht gezielt davon gelaufen. Als Mitglied der Wohngemeinschaft Bergstraße war er bei den "wg-runners" von Anfang an dabei. In der hausinternen Laufgruppe hat Pommer 2006 die ersten Schritte gemacht. Am vergangenen Sonntag war die Zeit für den Frankfurt-Marathon... [mehr]

  • Blutspendetermin: Fast 300 Personen kamen, darunter zahlreiche Erstspender

    Dr. Roesch zum 75. Mal dabei

    Bensheim. 291 Personen kamen zum Blutspenden in die Rodensteinschule. Die Ortsvereinigung Bensheim des Deutschen Roten Kreuzes hatte dazu aufgerufen. Angeboten war auch die freiwillige Stammzellen-Typisierung von möglichen Knochenmarkspendern. Leider konnten von den 291 Personen 24 nicht angenommen werden, da ein gesundheitliches Risiko für die Spender selbst oder... [mehr]

  • Alleinerziehende treffen sich

    Durch Yoga die eigene Mitte finden

    Bensheim. Die Gesprächsrunde für Alleinerziehende trifft sich am Mittwoch (4.), um 16.30 Uhr, in der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Wambolter Hof, Bensheim. Es geht um das Thema: Balance in schwierigen Lebenssituationen durch Yoga und Meditation, "Durch Yoga die eigene Mitte finden".Gegen Überforderung und Ängste#2022 Wie kann ich mich durch... [mehr]

  • Heckler-Schule: Im Rahmen von "Leseland Hessen" die Nibelungensage witzig und fantasievoll aufbereitet

    Eingebildeter Siegfried und ein übelriechender Hagen

    Bensheim. Zwei Gartenzwerge mit roten Mützchen, ein etwas belämmerter, einfältiger Reporter, der eine Menge dummer Fragen stellt und meist auf dem Schlauch steht, eine bärenstarke, taffe, dazu noch singende, swingende Diva und eine spannende, coole Geschichte über Helden, Königskinder, Ungeheuer, Liebe und Mord. Das alles - und noch viel mehr - bildete den... [mehr]

  • Galerie am Markt: Ab Sonntag neue Ausstellung

    Fotografische Impressionen

    Bensheim. Unter dem Titel "Lichtblicke" zeigt der Heppenheimer Hartmut Eckstein am Sonntag (1.), um 11 Uhr, fotografische Impressionen in der Galerie am Markt. Stadtrat Schimpf wird die Gäste begrüßen, Annette Obermeyer hält die einführenden Worte. Geboren wurde Hartmut Eckstein in Bottrop, in Marburg studierte er Mathematik und Politik und wurde u.a. durch das... [mehr]

  • Aus dem Magistrat: Funktions- und Gestaltungskonzept für Bahnhofstraße wird jetzt erarbeitet

    Gegen Glascontainer und Garagen im Stadtbild

    Michael Ränker Zwingenberg. Der Auftrag zur Entwicklung eines Funktions- und Gestaltungskonzepts mit Schwerpunkt Bahnhofstraße ist an ein Planungsbüro vergeben worden. Das berichtete Bürgermeister Dr. Holger Habich jetzt bei einem Magistratspressegespräch im Rückblick auf eine gemeinsame Sitzung mit der Kommunalen Lenkungsgruppe. Im Rahmen der Zwingenberger... [mehr]

  • Thema Schweinegrippe: Ein gestärktes Immunsystem ist ein guter Schutz / Vortrag von Dr. Hertelendy-Eikmanns beim Reckeweg-Forum

    Gutes Rezept: Wer viel küsst, lebt länger

    Bensheim. Soll ich mich gegen Schweinegrippe impfen lassen oder nicht? Mit einer Entscheidung tun sich viele schwer. "Die Situation scheint hysterische Formen anzunehmen", fürchtet die Medizinerin Dr. Angelika Hertelendy-Eikmanns. Sie zitierte einen Zeitungsausschnitt von 2002 mit der Meldung von 16 000 Grippetoten. Demgegenüber sind in Deutschland bisher drei an... [mehr]

  • Volkshochschule: Kurs am 14. November

    Heilmittel aus der Natur

    Bensheim. Heilmittel der Natur können akute Krankheitssymptome und Befindlichkeitsstörungen auf sanfte Art und Weise behandeln und die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen. In einem Kurs der Volkshochschule Bensheim am Samstag (14. November), von 10 bis 14 Uhr, wird die Anwendung von Wickel und Auflagen, die Verwendung von Heilkräutern und anderen Produkten... [mehr]

  • Lesefestival: Wolfgang Korn über das Rätsel der Varus-Schlacht / Gute Unterhaltung auf dem Kirchberghäuschen

    Historisches Gemetzel wirft Fragen auf

    Bensheim. Man schreibt das Jahr 9 nach Christus. Irgendwo - und genau um diese Ortschaft geht es - in der norddeutschen Tiefebene wird der römische Statthalter Varus wird mit drei Legionen von auflauernden Germanen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen. Der Vorfall ist bis heute eines der wichtigsten, aber auch umstrittensten historischen Ereignisse... [mehr]

  • Musiktage

    Konzert des Oratorienchors

    Bensheim. Am 8. November (Sonntag) um 17 Uhr findet das nächste Konzert der Bensheimer Musiktage statt. In der evangelischen Michaelskirche singt der Oratorienchor Bergstraße unter Leitung von Dekanatskantor Konja Voll. Unter dem Titel "Te Deum laudamus" (Dich, Gott, loben wir) sind bedeutende Werke für Chor, Solo-Sopran und Orgel zu hören, so das klangprächtige... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Lesen unter der Treppe

    bensheim. In der dunklen Jahreszeit macht es besonderen Spaß, sich gemütlich in Kissen zu kuscheln und schöne Geschichten zu hören. Deshalb startet die Stadtbibliothek Bensheim am Donnerstag (5.) die Vorlesereihe "Lesen unter der Treppe" für Kinder ab 5 Jahren. Immer am ersten Donnerstag im Monat um 15.30 Uhr nimmt sich ein Vorlesepate etwa eine Stunde Zeit und... [mehr]

  • "Freunde": Am 22. November Werke von Mendelssohn und Hensel

    Matinee im Parktheater

    Bensheim. Seit März dieses Jahres feiert die Musikwelt, angesichts seines Geburtstages vor 200 Jahren, den großen deutschen Romantiker Felix Mendelssohn-Bartholdy. Zugleich wurde in zahlreichen Jubiläumsveranstaltungen seiner Schwester Fanny Hensel ehrend gedacht. Beiden Komponisten gilt die Mendelssohn-Matinee der Freunde des Parktheaters am 22. November... [mehr]

  • Matinee mit Renneisen und "pure malt"

    Zwingenberg. Das Theater "Mobile" lädt für Sonntag (1. November) ab 11 Uhr zu einer Matinee mit Walter Renneisen und dem "pure malt trio" in den Keller des Alten Amtsgerichts ein. In einer Pressemitteilung schreibt Brigitte Hammacher für die "Mobilisten": "Die Natur wird lichter und gibt den Blick frei auch auf die Schrägheiten des Lebens. Unter dem Titel... [mehr]

  • Ministranten bewirteten die Gäste beim Missio-Essen

    Zwingenberg. Schmackhaften Bohneneintopf und anschließend eine süße Köstlichkeit zum Nachtisch gab es am Missio-Sonntag nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus der katholischen Kirche in Zwingenberg. Ausgerichtet hat das gemeinsame Mittagessen der Caritasausschuss. Die Ministranten (unser Bild) waren bei der Veranstaltung eine große Stütze, hatten sie doch die... [mehr]

  • Polizei sperrte Straßen ab: Familienvater tötete sich im Hasengassen-Viertel

    Nach fast zwölf Stunden Verhandlung fiel ein Schuss

    Karl-Josef Bänker Bensheim. Das Drama begann am Mittwochabend. Ein dreißig Jahre alter Heppenheimer kündigte Mitgliedern seiner Familie seinen Freitod an, dann fuhr er weg. Spezialisten der Polizei gelang es, sein Handy zu orten. Der Mann war inzwischen in Bensheim im Haus Kleine Hasengasse 6 a. Starke Polizeikräfte sicherten das Haus und sperrten das... [mehr]

  • Stephanusgemeinde: Vorlesenacht war ein großer Erfolg

    Nachtrallye in der Kirche

    Bensheim. In der evangelischen Stephanus-Kirchengemeinde gab es die erste Kindervorlesenacht, an der über 20 Kinder vom ersten bis zum dritten Schuljahr begeistert teilnahmen. Gut ausgerüstet mit Schlafsack, Matratze und Kuscheltieren kamen am Freitagabend die Kinder ins Stephanus-Gemeindehaus. Im Nu verwandelte sich der Stephanussaal in ein großes, gemütliches... [mehr]

  • Schillerschule: Viel gelernt über Papa-Neuguinea - Bilder gemalt und Spenden gesammelt

    Nicht nur Brot für die Welt

    Auerbach. Die Religionslehrer der Schillerschule wählen jedes Jahr mit ihren 5. Klassen ein soziales Projekt der evangelischen oder katholischen Kirche aus. Wurden letztes Jahr die "Sternsinger" finanziell unterstützt, so fiel die Wahl diesmal auf das Papa-Neuguinea-Projekt der evangelischen Organisation "Brot für die Welt". Diese feiert in diesem Jahr ihr... [mehr]

  • Ortsbeirat Gronau: Alte Probleme sind immer noch aktuell

    Raser und "wilde" Parker

    Gronau. "Eigentlich könnten wir unsere Beleuchtung ausschalten und nur noch die Blitzlichter nutzen" kommentierte Ortsvorsteher Peter Jenal mit einem gewissen Sarkasmus die Verkehrssituation in Gronau, die Bürger nervt und wieder einmal den Ortsbeirat beschäftigte. Dabei geht es insbesondere um das wilde Parken in der Ortsmitte, das zu Behinderungen für Anwohner... [mehr]

  • FDP Rodau

    Rodauer Projekte und Trinkwasser

    Rodau. Der Rodauer FDP-Ortsteilverband lädt für heute Abend (Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr) in die "Babbelstubb" im Alten Rathaus (Hauptstraße) zu einer öffentlichen Sitzung ein, wie Christiane Weiß schreibt: "Alle, die etwas bewegen wollen, sind herzlich eingeladen!" Themen sind die Vorbereitung der nächsten Ortbeiratssitzung, die am 19. November stattfindet,... [mehr]

  • Tourismus: Infos zu Auerbacher Schloss, Fürstenlager und Bachgasse per Handy abrufbar

    Stadtführung mit dem Telefon

    Auerbach. Eine Stadtführung über Telefon eröffnet neue Wege. Jetzt können Besucher die Sehenswürdigkeiten in Auerbach auch unabhängig von angebotenen Rundgängen und ohne Reiseleitung erschließen. Hintergrundinfos zu den touristischen Attraktionen und historischen Denkmälern lassen sich vor Ort über einen Anruf einholen. Der Gast wählt über sein Handy eine... [mehr]

  • Vortrag, Tanz, Ausflug

    Termine der AWO Auerbach

    Auerbach. Für den 6. November (Freitag) lädt die Arbeiterwohlfahrt Auerbach zu einem Vortrag von Frau Moos von der Beratungsstelle "Pro Senior" ein. Beginn ist um 14.30 Uhr im Bürgerhaus Kronepark. Zur Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen trägt Fritz Walter bei. Am 8. November (Sonntag) ist von 15 bis 18 Uhr Tanz im Bürgerhaus Kronepark mit Musik von Chris van der... [mehr]

  • Programm-Übersicht

    Termine der Spielerei Bergstraße

    Bensheim. Auch im November bietet die Spielerei Bergstraße ein abwechslungsreiches Programm. Zu den genannten Veranstaltungen sind auch Nichtmitglieder eingeladen.Geister aus Rüben schnitzenAm 7. November (Samstag) ab 15 Uhr werden im Hof der Rodensteinschule in Bensheim gemeinsam Geister aus Rüben und Kürbissen geschnitzt. Zum Abschluss wird am Lagerfeuer bei... [mehr]

  • Sondermüll: Am Donnerstag kostenlose Abgabe

    Umweltmobil kommt

    Bensheim. In der nächsten Woche ist das Umweltmobil wieder in Bensheim unterwegs und nimmt an drei Standorten den Müll entgegen, der nicht in der Restmülltonne, der Biotonne, auf der Müllsammelstelle oder über die Sperrmüllabfuhr entsorgt werden darf.Drei Standorte, auch AuerbachMöglich ist die kostenlose Abgabe des Sondermülls am Donnerstag (5.), von 13.15... [mehr]

  • Stadt springt ein: 18 000 Euro für die evangelischen Betreuungseinrichtungen

    Verwaltung übernimmt Mehrkosten für Kindergärten

    Bensheim. Die Mitglieder des Sozial- und Kulturausschusses nickten am Mittwoch einen Ergänzungsvertrag zu den bestehenden Kindergarten-Betriebsverträgen ab. Die Stadt hatte im Jahr 2000 mit der Evangelischen Kirche Verträge für die Bereiche Bau-Unterhaltung, Inventarbeschaffung sowie teilweise Kostenübernahme für Fachberatungen, EDV-Lizenzen und... [mehr]

  • Freundeskreis

    Vortrag über Michelangelo

    Bensheim. Der deutsch-italienische Freundeskreis lädt für Dienstag (3.) um 19.30 Uhr zu einem Vortrag von Richard Konstantin Blasy (München) ins Pfarrzentrum Sankt Georg ein. Der Referent wird dort über "Michelangelo - Bildhauer, Maler, Architekt und Dichter" sprechen. Michelangelo ist Kunstfreunden vor allem als bildender Künstler, als Schöpfer des David, der... [mehr]

  • AK Synagoge: Dr. Fritz Kilthau arbeitet an neuer Veröffentlichung

    Zeitdokumente gesucht

    Zwingenberg. Seit längerer Zeit sucht der Zwingenberger Dr. Fritz Kilthau, Vorsitzender des Vereins "Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge e.V." und Autor etlicher Publikationen zur lokalen NS-Geschichte, bisher unveröffentlichte Dokumente zu den beiden ehemaligen Zwingenberger Synagogen - und Kilthau wurde bereits fündig. Wer weiß beispielsweise, dass der Bau der... [mehr]

Bürstadt

  • Jugendrat: Marcel Neumann kandidiert und will sich für die Renovierung des Freizeitkickergeländes einsetzen

    "Basketballplatz muss gemacht werden"

    Bürstadt. Für den Bürstädter Jugendrat kandidiert der 17-jährige Marcel Neumann zwar zum ersten Mal. Aber er war schon bei vielen Aktionen seiner Vorgänger dabei, zum Beispiel beim Beachvolleyballturnier im Schwimmbad. "Es reizt mich, in den Jugendrat zu kommen und etwas zu verändern", erklärte der Schüler. Hinzu kommt, dass sein Freund Pascal Eberle schon... [mehr]

  • Ortsbeirat: Einstimmiges Votum für Nordheimer Vereine

    Arbeitsgemeinschaft darf altes Spritzenhaus nutzen

    Nordheim. Zwei private Interessenten hatte es für das alte Feuerwehrgerätehaus in Nordheim gegeben, aber keiner von ihnen hatte bis zur Ortsbeiratssitzung ein Kaufangebot bei der Gemeinde Biblis eingereicht. Als dritter Interessent stand die Arbeitsgemeinschaft der Nordheimer Vereine auf der Liste. "Die AG hat den Antrag gestellt, das Gebäude als Lager für ihre... [mehr]

  • Angebot: Jugendtreffs fahren gemeinsam nach Mainz

    Ausflug zur Kinder-Uni

    Biblis/Gross-Rohrheim. Der Jugendmigrationsdienst Bergstraße, die Gemeinden Biblis und Groß-Rohrheim bieten im Zusammenhang mit den beiden Jugendtreffs einen Ausflug der besonderen Art an. Mit Kindern im Alter zwischen 8 bis 13 Jahren möchten sie am Samstag, 14. November die Kinder-Uni in Mainz besuchen und dort bei der Vorlesung "Mammut, Rentier und Co" eine... [mehr]

  • Spendenübergabe: Sparkassen und Volksbank unterstützen Präventionsprojekt der Bergsträßer AWO

    Beim Schuldnerberater die Schulbank drücken

    Bürstadt. 18 500 Euro war die Summe, die die AWO-Schuldnerberatung von den Sparkassen aus der Region und der Volksbank Darmstadt-Kreis Bergstraße entgegennehmen konnte. "Mit der Summe können wir die Viertelstelle für die Schuldenprävention auf eine halbe Stelle aufstocken", freute sich AWO-Geschäftsführer Peter Blessing. Seit etwa einem Jahr hat die... [mehr]

  • Nachfolge

    Bürstadt sucht neue Botschafterin

    Bürstadt. Die Stadt Bürstadt sucht die neue Sonnenbotschafterin: Die zweijährige Amtszeit von Janina I. neigt sich dem Ende zu, so dass eine Nachfolgerin benötigt wird. Während in den Nachbarkommunen Spargel-, Gurken- oder Weinköniginnen die Repräsentationspflichten übernehmen, gibt es in Bürstadt seit April 2006 eine Botschafterin, um den Bekanntheitsgrad... [mehr]

  • Angebot: Nächster Termin am 12. November in Bürstadt

    Energieberatung kommt an

    Bürstadt. Der nächste Termin für eine Energieberatung findet am 12. November im Bürstadter Rathaus statt. Dafür sind noch Anmeldungen möglich.Auch für BiblisDer mittlerweile sehr gefragte Beratungsstützpunkt der Hessischen Verbraucherzentrale in der Sonnenstadt besteht seit Januar 2009. Einmal im Monat berät Diplom-Ingenieur Karl Rösch Mieter und... [mehr]

  • Kirche: Die Pfarrer Kern und Urban haben Aufgaben in Bürstadt neu verteilt / Auf Vermietung von Räumen und Spenden angewiesen

    Gemeinden rücken zusammen

    Karin Urich Bürstadt. Knapp drei Monate ist Pfarrer Detlev Johann Urban nun in Bürstadt und hat sich gut in das Team der katholischen Pfarrgruppe eingefunden. Pfarrer Peter Kern, der die Pfarrgruppe seit August 2008 leitet, und der neue Pfarrvikar haben sich Zeit genommen, um mit dem "Südhessen Morgen" über die Zukunft der Pfarrgruppe zu sprechen. Viele Aufgaben... [mehr]

  • Frankensteinstraße: Treffen am 5. November

    Initiative sammelt Vorschläge

    Bobstadt. Die Bürgerinitiative Frankensteinstraße lädt am Donnerstag, 5. November, um 18.30 Uhr zu einer Versammlung ins Bürgerhaus Bobstadt ein. Dort sollen Vorschläge zur Verkehrsberuhigung der Frankensteinstraße diskutiert werden. Auf der Bobstädter Ortsdurchfahrt hatte sich in der Nacht zum 3. Oktober ein schwerer Unfall durch überhöhte Geschwindigkeit... [mehr]

  • Personalwechsel: Daniela Bocian bietet Programm im Untergeschoss des Bibliser Bürgerzentrums an

    Jugendtreff startet neu durch

    Stefanie Reis Biblis. Es ist ruhig geworden um den Jugendtreff in Biblis. Doch noch immer öffnen sich dessen Türen jeden Dienstag im Untergeschoss des Bürgerzentrums und bietet Kindern und Jugendlichen regelmäßige Freizeitbeschäftigung und einen Raum zum Treffen an. Zudem arbeitet seit Oktober Daniela Bocian als Jugendpflegerin dort. Der Jugendtreff Biblis,... [mehr]

  • Fachfrau: Wirtschaftsförderin erweitert Expertenrunde

    Morgen-Talk erkundet Stadtumbau

    Bürstadt. Wie kann der geplante Stadtumbau der Bürstädter Wirtschaft helfen? Antworten auf diese Kernfrage gibt's beim "Morgen-Talk" am kommenden Sonntag auf der Gewerbeschau. Dazu konnte der "Südhessen Morgen" noch eine weitere Expertin gewinnen. Bettina Stier arbeitet bei der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft in Ludwigshafen. Zuständig für Stadtumbau,... [mehr]

  • Mitteilung: Gemeindeverwaltung soll Protestschreiben vorlegen / "Flächendeckender Service nicht mehr gewährleistet"

    Post will ihre Filiale in Nordheim Ende Januar schließen

    Nordheim. Die Postfiliale in Nordheim soll Ende Januar geschlossen werden. Ein entsprechendes Schreiben erreichte die Bibliser Gemeindeverwaltung am 24. September. "Ich selbst hab das Schreiben mit der Kündigung genau vier Wochen später bekommen", berichtete Filialbetreiberin Edelgard Tubach. Sie saß im Publikum bei der Ortsbeiratssitzung in Nordheim und konnte so... [mehr]

  • Ortsjubiläum: Arbeitskreis startet die Vorbereitungen

    Riedrode rüstet sich

    Riedrode. Riedrode rüstet sich fürs Ortsjubiläum: 2011 feiert der Bürstädter Stadtteil sein 75-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen dafür sind bereits angelaufen. So hat sich in dieser Woche die Organisationsgruppe zur ihrer ersten Arbeitssitzung getroffen, wie Ortsvorsteher Norbert Mink gestern mitteilte. Daran wirkten jeweils mehrere Vertreter aller fünf... [mehr]

  • Verdienstkreuz-Träger

    Schober feiert 85. Geburtstag

    Bürstadt. Große Worte sind nicht seine Sache, großer Fleiß dagegen schon: Seinen 85. Geburtstag feierte gestern der Bürstädter Politiker Hans Schober. Es ist nicht die Menge seiner Ämter, mit denen Schober seine Verdienste erworben hat, sondern seine schiere Ausdauer: Insgesamt 35 Jahre hat der Christdemokrat im Parlament mitgearbeitet und noch weitere neun... [mehr]

  • Musikkiste: Offene Bühne am 3. November

    Songpoet, Blues und Reggae

    Gross-Rohrheim. Eine Offene Bühne gibt's wieder am Dienstag, 3. November, in Groß-Rohrheim. Die Musikkiste lädt alle Kleinkunst- und Musikbegeisterten ins Restaurant Zorbas, Kornstraße 29 ein. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Diesmal dabei ist Andreas Nock, der badische Songpoet. Er präsentiert eine Kostprobe aus seinem Soloprogramm "Nock'n'Roll".... [mehr]

  • Vorstellung: Zirkus Montana zeigt noch bis Sonntag in Bürstadt auf dem Beethovenplatz sein Programm

    Spannung und Spaß im Zelt

    Hans-J. Eimert Bürstadt. Bunte Wagen und ein schmuckes Zweimasten-Chapiteau, dahinter noch ein Stallzelt mit ausreichend Platz für Pferde, Ponys, Esel und Ziegen wiesen schon seit Montag auf das Gastspiel des Zirkus Montana hin, der dann am Mittwoch mit den Vorstellungen auf dem Beethovenplatz begann. Nach der Premiere und der nächsten Vorstellung gestern folgen... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim: Jürgen Bayer, Marketing-Leiter der Odenwaldquelle, erhält den Hungerleiderorden der KG Lallehaag

    In geselliger Runde auf die Fasnacht eingestimmt

    Anne-Kathrin Weber Eine festlich geschmückte Halle, kulinarische Köstlichkeiten und eine mit Spannung erwartete Preisverleihung - in Feudenheim eröffnete die Karnevalgesellschaft Lallehaag ihre diesjährige Kampagne gleich mit einem der Höhepunkte im Vereinskalender. Zum 28. Mal wurde der Hungerleiderorden in Gold am grünen Narrenband feierlich an einen... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Gestern Ortstermin an der Ausgrabungsstelle: Wie geht es weiter mit dem Römer-Raum? / In einer Woche macht der Bagger alles platt

    Konstantin Groß "Natürlich blutet einem das Herz." Dr. Klaus Wirth, Chef-Archäologe der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen und Leiter der Ausgrabungen auf der Tunneltrasse, macht aus seinem Herzen keine Mördergrube. Sorgsam legen er und seine Mitstreiter derzeit den aus römischer Zeit stammenden Raum frei, befreien die sorgsam aufeinandergeschichteten Steine von... [mehr]

  • Schriesheim: Traditionsreicher großer Kinderflohmarkt in der Mehrzweckhalle

    So manches wird unter dem Weihnachtsbaum liegen

    Beim Kinderflohmarkt, der vom Kindergarten Kunterbunt zum dritten Mal organisiert und durchgeführt wurde, gab es gleich zwei Gewinner: die Eltern, die sich der alten Kleidung ihrer Sprösslinge entledigen konnten und Geld für neue bekamen, und der Kindergarten, der mit den Standgebühren und dem Verkauf von Kaffee und Kuchen Geld für die Anschaffung dringend... [mehr]

  • Schriesheim: Autoren-Lesung in der Grundschule Altenbach

    Von Zauberschülern, Elfen und neugierigen Jungen

    Gerlinde Gregor Bei den Altenbacher Grundschülern herrscht an diesem Morgen Spannung. Ist doch der Kinderbuchautor Josef Koller angekündigt, der aus einem seiner Werke nicht einfach nur vorliest, sondern die Geschichte um die kleine Fee und ihren menschlichen Freund Joko mimisch umsetzt. Joko ist ein kleiner Junge, der gerne wissen will, was sich hinter dem... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Gemeinde und Handwerkskammer laden ein

    Info-Abend zum demografischen Wandel

    Zusammen mit der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald lädt die Gemeinde am Donnerstag, 5. November, 19 Uhr, zum "Demografiegespräch" ins Bürgerhaus "Pflug" ein. Referent ist Nikolaus Teves, Geschäftsführer der Handwerkskammer und Koordinator im Lenkungskreis Demografie der Metropolregion. An dem Abend soll es um die Auswirkungen des demografischen... [mehr]

  • Hirschberg/Heddesheim: Verhandlungen zur Bildung einer gemeinsamen Werkrealschule

    Stöhr-Schule soll Hauptstelle werden

    Wohin die Reise tatsächlich gehen wird, ist noch völlig offen. Aber die Gemeinde Hirschberg hat erst einmal die Initiative übernommen. In dieser Woche verabschiedete der Gemeinderat mit großer Mehrheit einen Beschluss, die Martin-Stöhr-Schule Leutershausen und die Johannes-Keppler-Schule Heddesheim zu einer gemeinsamen Werkrealschule zusammenzuschließen.... [mehr]

Heidelberg

  • Unfall: 22-Jähriger überquert mit einem Sportkollegen bei Schlierbach fünfspurige Straße und wird von Auto erfasst

    Michaela Roßner Zu einem tragischen Unfall ist es am Mittwochabend auf der B 37 zwischen Heidelberg und Neckargemünd gekommen: Ein 22 Jahre alter Jogger wurde beim Überqueren der fünfspurigen Straße von einem Pkw erfasst und tödlich verletzt. Der 19-Jährige, der das Unfallauto steuerte, steht unter Schock und wird seelsorgerisch betreut. Er war mit seinem Golf... [mehr]

  • Kriminalität: Ehemann nach blutigem Angriff in U-Haft

    70-Jährige mit Messer verletzt

    Mit einem Küchenmesser soll ein 66 Jahre alter Mann auf dem Pfaffengrund seine 70-jährige Ehefrau lebensgefährlich verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft erwirkte Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen den Rentner, dessen Motiv noch nicht geklärt ist. Wie Polizeisprecher Norbert Schätzle im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt, war es seit Monaten immer... [mehr]

  • Statistik: Rückgang der Erwerbslosenzahl im Oktober

    Weniger Arbeitslose

    Die Arbeitslosenzahl im Bereich der Agentur für Arbeit Heidelberg ist im Oktober leicht zurückgegangen. Mit 10 634 Personen waren 391 Menschen weniger als im September ohne Job. Im Vergleich zum Oktober 2008 allerdings stieg die Zahl der Erwerbslosen um neun Prozent. Im Bezirk beträgt die Arbeitslosenquote jetzt 4,9 Prozent, im Stadtgebiet liegt sie mit 6,2... [mehr]

Heppenheim

  • Schulpolitik

    "Das Modellprojekt hat uns gerade noch gefehlt"

    Kennen Sie das? Sie drehen immer wieder am Zündschlüssel, aber das Auto springt nicht an. Die Batterie ist platt. Da kommt ein wohlgesinnter Zeitgenosse, reißt Ihnen die Schlüssel aus der Hand und sagt: "Lass mich mal." Solche wohlgesinnten Helfer ertragen die Schulen und ihre Beschäftigten schon seit Jahren. Omnipotente politische Entscheidungsträger, die uns... [mehr]

  • "Einer der besten Jahrgänge"

    Herr Guthier, welche Menge konnte in diesem Jahr geerntet werden? Otto Guthier: Im ganzen Anbaugebiet waren es rund 20 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Der Fruchtansatz war deutlich niedriger, vor allem bei den Burgundersorten. Zusätzlich war es während der Blütezeit Ende Mai, Anfang Juni recht kühl, so dass es teilweise nicht zur Befruchtung kam. Wie... [mehr]

  • Kreispolitik: Peter Schellhaas, Landrat von Darmstadt-Dieburg, stattete seinem Bergsträßer Kollegen Wilkes Antrittsbesuch ab

    "Wir müssen weg vom Kirchturmdenken"

    Bergstrasse. Eine engere Zusammenarbeit bei regionalen Themen vereinbarten Darmstadt-Dieburgs Landrat Klaus Peter Schellhaas und sein Bergsträßer Kollege Matthias Wilkes. Schellhaas stattete Landrat Wilkes einen Antrittsbesuch ab. Bei dieser Gelegenheit verständigten sich die beiden Landräte darauf, regionale Schwerpunkte zielgerichtet aufzugreifen. "Wir müssen... [mehr]

  • Notfallseelsorge: Der Förderverein ist nach einem Jahr auf einem guten Weg / Weitere Spender gesucht

    100 Mitglieder sind das Ziel

    Bergstrasse. Ein Suizid, ein Verkehrsunfall, ein Verbrechen: Es sind Situationen wie diese, in denen Notfallseelsorger Erste Hilfe für die Seele leisten. 63 Ehrenamtliche gibt es derzeit im Kreis, die - immer paarweise - 365 Tage im Jahr rund um die Uhr in Bereitschaft sind, um bei Bedarf anderen beizustehen. Der im vergangenen Jahr gegründete Förderverein hat es... [mehr]

  • Jubiläum: Angehörige des Heppenheimer Jahrgangs 1939 feierten gemeinsam den 70. Geburtstag

    Aufgewachsen in einer sehr schwierigen Zeit

    heppenheim. Eine Zeitreise durch sieben Jahrzehnte des Heppenheimer Jahrgangs 1939 unternahm Gerhard Mattern bei der großen Geburtstagsparty im "Kupferkessel". Wer 1939 in Deutschland geboren wurde, habe vor einer ungewissen Zukunft gestanden: "Wir wuchsen in schwierigen Zeiten auf, unsere ersten Lebensjahre waren meist ohne Vater". Der zweite Vorsitzende erinnerte... [mehr]

  • Altstadt: Ludwig "Muggl" Müller hat zwei Böllerkanonen restauriert und in der Schunkengasse aufgestellt

    Aus der Vergangenheit aufgetaucht

    heppenheim. Nun zieren sie also die wiedereröffnete Gaststätte "Herzblut" in der Schunkengasse, die beiden Böllerkanonen, die lange Jahre auf dem Grundstück der früheren Musikschule der Stadt an der B 3 vor sich hingerostet sind, ohne dass sich jemand um sie gekümmert hätte. Ludwig Müller, vielen Heppenheimern als "Muggl" bekanntes Original, hat die... [mehr]

  • Behinderte: Neue Technik könnte Gehörlosen helfen

    Dolmetscher auf dem Bildschirm

    heppenheim. Behördengänge, Zug- oder Busreisen oder Arztbesuche können für Gehörlose zur Herausforderung werden. Lautsprecherdurchsagen auf dem Bahnhof bekommen sie nicht mit; oft landen sie dann im falschen Zug. Ein weiteres Problem, heißt es in einer Pressemitteilung des Behindertenbeauftragten der Stadt Heppenheim, Helmut Bechtel, ist das Mitteilen von... [mehr]

  • Schulverwaltung: Bergsträßer Grüne kritisieren Konzept von Landrat Matthias Wilkes und schlagen die Einrichtung regionaler Bildungsbüros vor

    Grüne befürchten "PR-Schnellschuss"

    Bergstrasse. Mit dem Ziel, die Schulen im Kreis selbstständiger zu machen, sind die Bergsträßer Grünen grundsätzlich einverstanden. "Das ist ein zutiefst grüner Gedanke, den wir schon lange vertreten", sagte der schulpolitische Sprecher der grünen Landtagsfraktion, Mathias Wagner, am Mittwochabend in Bensheim. Doch das Konzept "Schulverwaltung aus einem Guss",... [mehr]

  • Tötungsdelikt in Viernheim

    Haftbefehl gegen Ehemann erlassen

    Bergstrasse. Wie berichtet, wurde am Mittwoch in Viernheim eine 31 Jahre alte Frau tot in ihrer Wohnung gefunden. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei kam es zwischen dem Ehepaar zu Streitigkeiten, die eskalierten. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der 40 Jahre alte Ehemann informierte kurz vor 14 Uhr die Rettungskräfte. Ein Notarzt... [mehr]

  • Radio Melibokus: Kirche und modernes Leben treffen sich

    Kanzel und Kabarett

    Bergstrasse. Bei Radio Melibokus treffen Kirche und modernes Leben aufeinander: "Kreuz und Quer" heißt die Sendeschiene, die ab Sonntag (8. November) täglich um 17 Uhr auf Frequenz 91,7 zu hören ist. Dass Kirche durchaus humorvoll sein kann, beweist der Schwanheimer Pfarrer Hans Greifenstein, bekannt vom "Babenhäuser Pfarrerkabarett". Am Montag (9. November)... [mehr]

  • Kleintierzüchter

    Lokalschau in der eigenen Anlage

    heppenheim. Bei der Lokalschau am Samstag (31.) ab 15 Uhr und am Sonntag (1.) ab 10 Uhr gewährt der Kleintierzuchtverein Heppenheim der Öffentlichkeit Einblicke in seine diesjährigen Zuchterfolge. Neu ist der Veranstaltungsort: Nicht mehr in der Erbacher Mehrzweckhalle, sondern in der eigenen Zuchtanlage am Erbachwiesenweg präsentiert der 109 Jahre alte Verein... [mehr]

  • Ostpreußen: Programm nächste Woche in der Christuskirche

    Partnerschaft soll vertieft werden

    heppenheim. Die Partnerschaft Ostpreußen-Bergstraße lädt für die kommende Woche zu einer Veranstaltungsreihe "Königsberg und Ostpreußen heute" in die evangelische Christuskirche ein. Der von Hans-Ulrich Karalus gegründete Partnerschaftsverein hat sich unter der neuen Vorsitzenden Rosemarie Cohausz und ihren beiden Stellvertretern Landtagsabgeordneten Frank... [mehr]

  • Kreiskrankenhaus

    Patientenforum zum Thema Brustkrebs

    BERGSTRASSE. Zum Patientenforum 2009 lädt das Brustzentrum Bergstraße für Samstag (31.) in die Cafeteria des Kreiskrankenhauses Bergstraße in Heppenheim ein. Unter der Überschrift "Wer hilft? Was hilft?" wird eine Informationsveranstaltung mit einer Vortragsreihe für Brustkrebspatientinnen, aber auch alle anderen Interessierten angeboten. Eine Anmeldung ist... [mehr]

  • Einzelhandel: Herrenausstatter Wunderle feiert Jubiläum / Seit zehn Jahren auch Damenbekleidung im Programm

    Seit 60 Jahren Mode für Männer

    heppenheim. Am Sonntag (1.) ist es offiziell: Dann gibt es 60 Jahre Mode für Männer in der Kreisstadt. Bereits seit 22. Oktober feiert der ortsansässige Herrenausstatter Wunderle dieses besondere Stück Heppenheimer Stadtgeschichte.Von 50 auf 600 QuadratmeterAm jetzigen Standort von "Wunderle - Mode für Männer" eröffnete Karl Kroner im November 1949 auf 50... [mehr]

  • Privatwaldbesitzer

    Wie sieht es auf dem Holzmarkt aus?

    Bergstrasse. Die Forstbetriebsgemeinschaft Starkenburg lädt zu ihrer Mitgliederversammlung und zur anschließenden Winterversammlung der Privatwaldbesitzer ein. Die Zusammenkunft findet am 19. November (Donnerstag) ab 19.30 Uhr im Rimbacher Ortsteil Lauten-Weschnitz im Gasthof "Zur Post" statt. Bei der Mitgliederversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft werden... [mehr]

  • Fachausschüsse: Tiergartenstraße, zweiter Autobahnanschluss und Durchbruch für Postknoten bleiben auf der Tagesordnung

    Wünsche an die Regionalplaner

    heppenheim. In der Stellungnahme der Stadt Heppenheim zum Regionalplan Südhessen geht es nicht nur um die Ausweisung von Vorrangflächen für Windräder (BA von gestern). Weitere Themen waren die Gewerbeflächen westlich der Tiergartenstraße, Verkehr und Wasser. Bei dem Gebiet westlich der Tiergartenstraße handelt es sich um das Grundstück gegenüber dem... [mehr]

Hessen/RLP

  • SPD: Frühere Parteichefin erntet Beifall ihrer Zuhörer / Politische Pläne noch unklar

    Heiko Lossie und Inga Rade Frankfurt. Andrea Ypsilantis erster öffentlicher Auftritt nach acht Monaten wirkte zunächst wie ein Schritt ins Ungewisse. Doch bereits der tosende Applaus bei ihrem Gang zur Bühne am Mittwochabend zeigt: Die Gäste der Diskussionsrunde sehen in ihr nach wie vor eine Sympathieträgerin. Ypsilanti fliegen die Herzen zu, "Bravo"-Rufe... [mehr]

  • Grundschullehrer

    GEW will bessere Bedingungen

    Frankfurt. Bessere Arbeitsbedingungen für Grundschullehrer hat die Bildungsgewerkschaft GEW Hessen gefordert. Vor 100 Jahren habe ein Grundschullehrer 28 Pflichtwochenstunden unterrichten müssen, 2009 seien es in Hessen 29 Stunden, kritisierte der GEW-Landesvorsitzende Jochen Nagel am Rande einer Fachtagung seiner Gewerkschaft. "Das ist ein Anachronismus, auch auf... [mehr]

  • Umwelt: BUND warnt vor Luftverschmutzung

    Klagen gegen Müllofen halten an

    Kassel/Frankfurt. Wenige Wochen vor dem Betriebsstart eines der größten Müllöfen Deutschlands will der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) erneut gegen die Frankfurter Anlage klagen. Durch die Verbrennung würde die Luft in der ganzen Region schlechter werden, erklärte die Organisation. "Für den BUND hat die Gesundheit der Anwohner Vorrang vor... [mehr]

  • Migration: Ordnungsamt geht gegen illegale Hütten vor

    Siedlungen geräumt

    Frankfurt. In Frankfurt ist erneut eine illegale Siedlung von Südosteuropäern geräumt worden. Die angetroffenen rund 25 Menschen, vor allem Rumänen, seien des Platzes verwiesen worden, sagte Ordnungsdezernent Volker Stein (FDP). Einige von ihnen seien bei Verwandten in Offenbach untergekommen, andere hätten mit ihren Autos Frankfurt verlassen müssen oder die... [mehr]

  • Bildung: Eigenständigkeit stößt auf Kritik

    Streit an Hochschulen

    Wiesbaden. Die geplante Neufassung des hessischen Hochschulgesetzes ist bei einer Landtagsanhörung auf viel Kritik gestoßen. Hochschul- und Studentenvertreter lehnten in Wiesbaden vor allem die vorgesehene Aufwertung der Hochschulräte ab. Gewerkschaftsvertreter bemängelten, Arbeitgeber der Hochschul-Mitarbeiter wären künftig die Hochschulen und nicht mehr das... [mehr]

  • Beruf: Agentur-Sprecher warnt vor übertriebener Euphorie / Kurzarbeit weiter ein Thema

    Weniger Arbeitslose in Hessen

    Frankfurt. Der hessische Arbeitsmarkt hat sich im Oktober weiter erholt. Nach einem überraschend starken Rückgang um knapp 7500 Erwerbslose waren in dem Monat weniger Menschen arbeitslos als jemals zuvor in diesem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Die Zahl der Arbeitslosen fiel auf 198 365 und lag 3,6 Prozent unter dem... [mehr]

Hockenheim

  • Abschied: Alte Glocken der evangelischen Kirche läuteten zum letzten Mal / Beim Abschied der Gemeinde Erinnerungen ausgetauscht / Filmisch festgehalten

    "Sie haben mich durch mein Leben begleitet"

    Gisela Jahn Neulussheim. Schon vor Beginn des Gottesdiensts standen viele Neulußheimer vor der evangelischen Kirche mit den offenen Schallläden und sahen andächtig den schwingenden Stahlglocken bei ihrem letzten Läuten zu. "Sie haben mich durch mein Leben begleitet: Bei meiner Taufe, meiner Konfirmation und unserer Hochzeit waren sie hörbares Zeichen meiner... [mehr]

  • Hockenheimer Tafelladen: Konkurrenzkampf unter Discountern lässt die Lebensmittelbestände erheblich schrumpfen

    "Wir betteln um jedes Stück"

    Matthias Mühleisen Nicht einmal ein Jahr ist es her, dass der Hockenheimer Tafelladen im DRK-Haus im Auchtergrund eröffnet wurde. Dass der Bedarf groß ist, zeigte sich schnell, nach einem Vierteljahr wurden die Öffnungszeiten erweitert. Doch jetzt wurde das Engagement der ehrenamtlichen Helfer jäh gebremst: Seit Mitte September haben sie wesentlich weniger... [mehr]

  • Halloween: Ordnungsamt erinnert an "Spielregeln"

    Appell: Späße nicht mit Straftaten verwechseln

    Reilingen. Am kommenden Samstagabend ist es auch in Reilingen wieder soweit: Viele Kinder und Jugendliche ziehen maskiert und vermummt durch die Straßen und von Haus zu Haus. "Gib uns Süßes - sonst gibt's Saures", lautet seit ein paar Jahren das Motto. Traditionell wird zumeist nur an den Haustüren geklingelt, wo auch ein hell beleuchteter Kürbiskopf steht. Aber... [mehr]

  • Blumenschmuckwettbewerb

    Auszeichnungen für das schönste Grün

    Reilingen. Der von der Gemeinde ausgeschriebene und in bewährter Tradition mit dem Obst- und Gartenbauverein durchgeführte Blumenschmuckwettbewerb 2009 findet mit der Auszeichnung der Preisträger am Freitag, 6. November, 20 Uhr, im "Feldschlössel", Hauptstraße 209, seinen abschließenden Höhepunkt. Eine von der Gemeinde gebildete Jury war in zwei Durchgängen... [mehr]

  • Freundeskreis Commercy

    Beaujolais Primeur ganz frisch genießen

    Der Beaujolais-Primeur-Abend des Freundeskreises Hockenheim-Commercy findet am Freitag, 20. November, 19.30 Uhr, im Vortragssaal der Sparkasse Heidelberg in Hockenheim statt. Der Beaujolais Primeur, also der Junge Beaujolais-Wein des Jahres 2009, darf ab dem 19. November verkauft werden. Ein Team des Freundeskreises fährt an diesem Tag nach Frankreich und kauft den... [mehr]

  • Kindertreff: Alter Brauch im Wald mit Jagdpächter Peter Thorn neu belebt / Eichelbeet gepflanzt

    Eicheln für die Winterfütterung gesammelt

    Reilingen. Es hatte einen guten Grund, dass alle Waldkinder des Kinderhauses Kindertreff mit kleinen Taschen ausgestattet waren: Sie wollten gemeinsam für die Tiere im Wald Eicheln zu sammeln. Von Jagdpächter Peter Thorn hatten sie während der Waldwochen im Sommer erfahren, dass in früheren Zeiten die Schulklassen mit ihren Lehrern Eicheln und Bucheckern... [mehr]

  • Spendenübergabe: Buchhandlung Dörfler-Schwab sammelte 1200 Euro für "Kinderplaneten"

    Kunden "füttern" Eule fleißig für Kinder

    Die Spenden-Eule gehört inzwischen schon zum Inventar der Buchhandlung Dörfler-Schwab. Die kleinen Münzen und großen Scheine, die den Weg in diese Spardose neben der Kasse finden, das wissen die Kunden mittlerweile, kommen in regelmäßigen Abständen dem "Kinderplaneten" in der Heidelberger Kinderklinik zugute. Ein Großteil der Kinder, die am Klinikum... [mehr]

  • Geburtstag: Der langjährige CDU-Stadtrat Dieter Klaus wird heute 70 Jahre alt

    Sein Wort galt am Ratstisch

    Dieter Klaus gehörte zu den Stadträten Hockenheims, welche die Stadt und deren Entwicklung entscheidend mitgeprägt haben. Über drei Jahrzehnte saß der Christdemokrat am Ratstisch. Sein Rat war gefragt, seine Meinung geschätzt. Heute wird Dieter Klaus 70 Jahre alt. Mit 60 Jahren entschied er sich vor einem Jahrzehnt, zum Bedauern vieler, nicht mehr zu... [mehr]

  • Führungswechsel: Beim Musikverein schwingt mit Klaus Gehrlein neuer Dirigent den Taktstock / Friedbert Schlund bildet weiter aus

    Von Anfang an im Einklang

    Altlussheim. Beim Musikverein schwingt ein neuer Dirigent den Taktstock. Klaus Gehrlein, 48 Jahre alt, geboren in Landau und wohnhaft in Mannheim, zeigte sich äußerst beeindruckt vom Orchester des Musikvereins. Der Nachfolger von Friedbert Schlund kam auf Empfehlung von Bernd Ballreich nach Altlußheim. Ballreich wurde selbst im Musikverein groß und spielt schon... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Große Trauergemeinde nimmt gestern Abschied von Bundesverdienstkreuzträger Willi Schippert

    "Ein Stück Ilvesheim von uns gegangen"

    Klaus Neumann Mit einer bewegenden und nicht alltäglichen Trauerfeier nahm gestern eine große Gemeinde Abschied von Willi Schippert. In der Trauerhalle des Ilvesheimer Friedhofs Nord lachte neben den obligatorischen Kränzen der Verstorbene auf einer Leinwand den Trauergästen herzlich entgegen. Das Foto entstand im SpVgg-Clubhaus bei einer Feier. Sein Kopf ziert... [mehr]

  • Ilvesheim

    Den Glauben auffrischen

    Die katholische Kirchengemeinde St. Peter Ilvesheim lädt zu fünf weiteren Abenden "Auffrischkurs katholischer Glaube" ein. Die Abende geben mit Referaten und den Möglichkeiten zu Rückfragen und Gesprächen eine gute Hilfe, sich neu über den eigenen Glauben zu informieren. Nach dem ersten Abend wird am 5. November die Reihe fortgesetzt mit dem Thema "Jesus... [mehr]

  • Ilvesheim: FW verpflichten Comedian / Kandidaten-Treffen

    Habekost kommt wieder

    Die Freien Wähler (FW) Ilvesheim hatten jetzt zum Treffen mit Gemeinderatswahl-Kandidaten ins Bürgerhaus "Hirsch" eingeladen. FW-Vorsitzender Günter Tschitschke freute sich, dass alle Bewerber der FW treu geblieben sind und mehr als zwei Drittel auch diesen Abendtermin zusammen mit der Wahlkommission und Alt-Gemeinderäten besuchten. Die Geselligkeit mit gutem... [mehr]

Immomorgen

  • Energiesparen: Wer Sanierungsarbeiten in Eigenregie plant, sollte Fachwissen und Beratung in Anspruch nehmen

    Gutes Dämmen nur mit guter Vorbereitung

    Darmstadt. Noch immer gibt es viele alte Häuser, deren Dächer nicht gedämmt sind: Das kostet Energie und belastet den Geldbeutel des Eigentümers. Wer selber dämmen will, muss die Bausubstanz des Hauses kennen und sollte sich von einem Fachmann beraten lassen. Seit Oktober gilt außerdem eine neue Fassung der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) mit verschärften... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Jungbusch: Ausstellung, Musik und eine Autorenlesung in der Jungbuschstraße 18

    Kultur pur im neuen Cafga

    Ein umfangreiches Programm hat das Kulturteam Cafga für das neu eröffnete Lokal in der Jungbuschstraße 18 im Jungbusch zusammengestellt. Am Samstag, 7. November, wird zunächst die Ausstellung "Im Jungbusch flickrt's" eröffnet. Fotografen haben die Schönheit und Vielfalt dieses kleinen, aber sehr lebendigen Stadtteils festgehalten. Die Bilder sind danach bis zum... [mehr]

  • Innenstadt: Ortsverein diskutiert Wahldebakel

    SPD will die Einbürgerungerleichtern

    40 Mitglieder kamen zur Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Innenstadt Jungbusch, um über das Wahlergebnis in Mannheim, im Land und im Bund zu diskutieren. Der stellvertretende Vorsitzende Jens Hildebrandt präsentierte eine erste Analyse der Bundestagswahl. Im Anschluss daran diskutierten die Sozialdemokraten leidenschaftlich über das Ergebnis und die... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal

    artGottesdienst in der Philippuskirche

    Unter dem Titel "Bitte für uns" laden die Philippuskirche und die Unionsgemeinde am Sonntag, 1. November, zum artGottestdienst ein. Die Performance von Wolfgang Sautermeister beginnt um 19.30 Uhr. Im Zentrum steht das Fürbittengebet, das der Künstler als Ausgangspunkt gewählt hat. Darüber hinaus ist die Performance auch eine Reflexion über seine Erfahrungen als... [mehr]

  • Käfertal: Die Karnevalgesellschaft "Die Löwenjäger" feiert anlässlich ihres 50-jährigen Vereinsbestehens einen stimmungsvollen Abend im Kulturhaus

    Ein Jubilar von besonderer Bedeutung

    Dirk Jansch "Die Löwenjäger wissen sich immer in geeigneter Weise zu inszenieren, wenn es etwas zu feiern gibt." Bürgermeister Lothar Quast wusste bei seiner Laudatio zum 50. Vereinsgeburtstag der KG "Die Löwenjäger" genau, wovon er sprach. Schließlich ist er Ehrensenator, verbindet ihn mit den Käfertaler Fasnachtern eine langjährige, persönliche... [mehr]

  • Käfertal

    Herbstkonzert des HC Rheingold

    Der HC Rheingold veranstaltet am Sonntag, 8. November, im Kulturhaus ein großes Herbstkonzert. Unter der Leitung von Werner Scherer treten das Zwergenorchester, Vor- und Jugendorchester, zwei Ensembles, Solisten und das Konzertorchester gemeinsam auf. Dabei steht von Klassik bis Unterhaltungsmusik alles auf dem Programm: Rossini, Gershwin, Queen und andere. Die... [mehr]

  • Käfertal: Am Alten Postweg entsteht der deutschlandweit erste Neubau einer rumänisch-orthodoxen Kirche

    Neues Glaubenszentrum entsteht im byzantinischen Stil

    Dirk Jansch Pfarrer Ioan Popescu von der Rumänisch Orthodoxen Gemeinde Mannheim kann sich freuen: Der Kirchenneubau, der am Alten Postweg entsteht, wird garantiert ein Hingucker. Hier, auf einem unberührten Privatgrundstück, entsteht ein Kirchenneubau in traditioneller byzantinischer Bauweise. Die 25 Meter lange und 16 Meter breite Kreuzkirche ist der Kathedrale... [mehr]

  • Käfertal: Ergebnisse der Umfrage des Gewerbevereins zum Einkaufsverhalten im Stadtteil liegen vor / 301 ausgefüllte Bögen

    Wunsch nach Einkaufsvielfalt im Ort

    Wohnortnahes Einkaufen bedeutet für die Menschen eine Stück Lebensqualität - davon ist Bernhard Pfützer, der Vorsitzende des Käfertaler Gewerbevereins, überzeugt. Deshalb betrachtet er die Sicherstellung eines ausreichenden Einkaufsangebots in den Stadtteilen auch als eine Aufgabe der kommunalen Daseinsvorsorge. Um den tatsächlichen Bedarf zu ermitteln und die... [mehr]

Kultur

  • Enjoy Jazz: Schlagzeuger Jimmy Cobb spielt das legendäre "Kind Of Blue"-Album von Miles Davis im BASF-Feierabendhaus nach

    Georg Spindler Peitschende Swing-Rhythmen, kreischende Blues-Deklamationen, kraftvolle Trompeten-Salven: Nach dem viertägigen Intermezzo mit, zugegeben exzellentem, kammermusikalischem ECM-Jazz freut man sich schon, beim Enjoy-Jazz-Festival kochend-expressive Musik in bester afro-amerikanischer Tradition zu erleben. Sechs gestandene US-Stars um Schlagzeug-Altmeister... [mehr]

  • Das Porträt: Die Mannheimer Sängerin und Musikpädagogin Annette Wieland arbeitet neben und auf der Bühne gern intensiv

    "Ich spüre Feuer in mir - ich mache Musik"

    Monika Lanzendörfer An ihren Söhnen kann Annette Wieland gut beobachten, wie unterschiedlich Kinder auf Musik reagieren. Nelson, der noch in den Kindergarten geht, ist ein Mitmacher-Typ, der sofort aktiv wird. Henry, der ältere, ist dagegen der Zuhörer-Typ, der erst einmal alles in sich aufnimmt und verarbeitet. Die Mama scheint eine Mischung aus beiden... [mehr]

  • Nibelungenfestspiele: In Worms wird die Absetzung des kulturellen Ereignisses für 2010 durchaus mit Skepsis beurteilt

    Das "Kind" muss sich ausruhen

    Uwe Rauschelbach Die Nibelungen sind untergegangen. Werden die Wormser Festspiele nun das gleiche Schicksal erleiden? Der Wormser Stadtrat hat seinen jüngsten Beschluss, die Festspiele ab 2012 künftig nur noch alle zwei Jahre unter freiem Himmel zu veranstalten, zwar als Sicherung der Zukunft seiner "Premium-Marke" verstanden. Ob diese Rechnung aufgeht, fragt man... [mehr]

  • Klassik: Bariton Christian Gerhaher mit vollem Terminkalender

    Der "Sänger des Jahres" hat noch viele Pläne

    Preisgekrönt und ausgebucht: Der deutsche Bariton Christian Gerhaher, der Anfang 2010 bei der internationalen Musikmesse in Cannes als "Bester Sänger des Jahres" ausgezeichnet werden soll, hat einen dicht gefüllten Terminkalender. Im November ist er in der Titelrolle der Oper "Der Prinz von Homburg" von Hans Werner Henze im Theater an der Wien zu Gast, sagte der... [mehr]

  • Philosophie: Peter Sloterdijk zu Gast im Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg

    Erfindung des Massenjubels

    Eckhard Britsch Hoppla, der Zeitgeist ruft. Der moderne Mensch lechzt nach Orientierung, ging er doch irgendeiner Mitte verlustig, zumal Jesus schon vor langer Zeit ans Kreuz genagelt wurde und seine goldenen Worte verblassen. Heilsbringer aller Couleurs haben Konjunktur. Ob es die weisen Worte des Dalai Lama sind, der mit einfachen Lehren per Bestseller die Menschen... [mehr]

  • Philosophie der Steuer

    Eines Morgens hat der Philosoph Hans Schlotterteich, wie er eben sein Mohnbrötchen aufschneidet, eine Eingebung: Er werde, was in dieser Gesellschaft so entschieden schief laufe, brandmarken. Entschlossen streicht er die vom Steuerzahler bezahlte Butter auf 's Brötchen und schweift kurz ab: Nie, niemals würden doch diese kleinen, massenhaften Mohnkrumen ihr hohes... [mehr]

  • Jazz: Combo 4 nach 12 präsentiert Standards

    Raritäten spannend interpretiert

    Andreas Ahlemann Es ist schon ein finanzielles und künstlerisches Wagnis, als regional bekannte Formation eine CD mit Jazz-Standards zu veröffentlichen. Neben dem finanziellen Risiko setzen sich Saxofonist Steffen Weber und Gitarrist Christian Eckert, beide in Weinheim lebend, immerhin auch der Vergleichbarkeit mit den Originalaufnahmen berühmter Kompositionen... [mehr]

  • Tanz: Eigenwillige Projekte der Compagnie pvc in Heidelberg

    Sprünge über die Sparten

    Freiburg und Heidelberg teilen sich seit Günther Beelitz die Tanzsparte. Bei den eigenwilligen Projekten von pvc lässt sich ohne Übertreibung von Pionierarbeit sprechen. Die Truppe bricht nicht nur mit den traditionellen Vorstellungen von einem Tanzensemble, sondern auch mit Tanz als isolierter Sparte. Es geht den Künstlern um ein Ineinandergreifen verschiedener... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: 35 Teilnehmer bei Kinderbibeltagen

    "Adam Apfel" führt zum Kern der Bibel

    Es ist mucksmäuschenstill im Saal des Martin-Luther-Hauses in Ladenburg. Diakon Thomas Pilz erzählt als Gärtner "Adam Apfel" von seinen Erlebnissen, und die Moderatorin Magdalena Rupp hakt nach. Auf dem Friedhof hat Adam ein Osterei gefunden. Ein Zeichen des Lebens inmitten von Toten. Schnell ist die Brücke geschlagen zur Auferstehung von Jesus, zum leeren Grab.... [mehr]

  • Zum Thema: Sickingen-Schule Ladenburg verliert ihren Namen

    Mehr Geschichtsbewusstsein

    Wie aus dem Bericht des "MM" über die jüngste Ladenburger Gemeinderatssitzung zu entnehmen ist, soll die jetzige Sickingen-Hauptschule ihren Namen verlieren und "Werkrealschule Unterer Neckar" genannt werden. Die Einrichtung einer solchen Institution ist begrüßenswert im Rahmen der Bildungsreform und der Aufwertung der Hauptschule. Nun war es aber in den letzten... [mehr]

  • Ladenburg: Kirchen öffnen sich / Licht, Feuer und Musik

    Ökumenische Nacht

    Zu einer ökumenischen "Nacht der offenen Kirchen" laden evangelische und katholische Gemeinde in Ladenburg ein. Am Samstag, 31. Oktober, sind die benachbarten Gotteshäuser "einmal anders und kreativ" zu erleben, wie die Veranstalter mitteilen. Mit einem "Lichterband" von Kirchentür zu Kirchentür beginnt der lange Abend um 19.30 Uhr. Bis 23 Uhr (gemeinsames... [mehr]

Lampertheim

  • Bilanz: Erfolgreiches Jahr der Spitzensportler, viel Spaß im Breitensport, aber wenig los bei Mitgliederversammlung

    Rosi Israel Rosengarten. "Schön, dass Ihr gekommen seid", begrüßte der Erste Vorsitzende Horst Werner Schmitt vom Tanz- und Gymnastikverein Rosengarten die Anwesenden. Der Vorstand hatte für den Mittwochabend zu Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen eingeladen. Doch obwohl der TGV 210 Mitglieder zählt und davon 114 stimmberichtigt sind, hatten sich nur... [mehr]

  • American Football: Der Deutsche Sebastian Vollmer sorgt bei den New England Patriots für Furore

    "NFL ist eine große Herausforderung"

    Marc Schüler London. Sebastian Vollmer hat das geschafft, wovon viele Jugendspieler in den zahlreichen Nachwuchsmannschaften in ganz Deutschland träumen: Er ist der erste deutsche American-Football-Spieler, der regelmäßig in der amerikanischen Profiliga NFL spielt. Im Rahmen des NFL International Spiels zwischen den New England Patriots und Tampa Bay Buccaneers... [mehr]

  • Wirtschaftsförderung Bergstraße: Neue Informationstafel im Stadthaus eingerichtet

    "Weiterbildung ist ein wichtiges Gut"

    Tanja Rühle Lampertheim. Was muss ich beachten, wenn ich mich selbstständig mache? Wie unterstützt die Wirtschaftsförderung Existenzgründer? Wie kann ich mich weiterbilden? Auf all diese Fragen gibt ab sofort der neue Infopoint der Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) im Foyer des Stadthauses Antwort. Mit dem Stand stellt die Wirtschaftsförderung ihre Arbeit... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga: Nach drei Spielen ohne Erfolg die Wende

    6:1 - Hofheim mit einem Kantersieg

    Groß-Gerau. Seit drei Spielen war der FV Hofheim in der Fußball-Gruppenliga Darmstadt sieglos und vor allem der schwache Auftritt bei der 1:4-Heimniederlage gegen den VfB Ginsheim schmerzte die Blau-Weißen. Beim gestrigen Nachholspiel im Groß-Gerauer Ortsteil Dornheim zeigte die Truppe von FVH-Coach Thomas Roth aber eine beeindruckende Reaktion und fertigte den... [mehr]

  • Serie "Helfende Hände in Lampertheim" (3): Die Ehrenamtlichen der Lampertheimer Tafel schleppen stundenlang Kisten

    Auspacken und anrichten - wie im Supermarkt

    Rosi Israel Lampertheim. Die Donnerstaggruppe um Teamleiterin Britta Mathis hat sich die orangefarbene Schürze umgebunden und ist emsig damit beschäftigt, die Nahrungsmittel für den Tafelbetrieb am Nachmittag zu richten. "Um alles ladenfein zu machen", sagt Christel Rach und nimmt sich eine Kiste mit Gemüse vor, das aussortiert werden muss. Vor mehr als einem... [mehr]

  • Fußball-C-Liga: Bibliser liegen trotz erstem Sieg weit zurück

    Birlik unter Zugzwang

    RIED. Derbys haben immer ihre eigenen Gesetze. Vor zwei Jahren verspielte zum Bespiel der FC Schalke am vorletzten Spieltag die sicher geglaubte Meisterschale gegen Borussia Dortmund. Ganz so brisant dürfte es am Sonntag in der Fußball-C-Liga nicht werden. Trotzdem können sich die Anhänger der Riedvertreter auf zwei Derbys freuen. Die Reserve des TV Lampertheim... [mehr]

  • Fußball-A-Liga: Im Spitzenspiel erwartet Alemannia Groß-Rohrheim Spitzenreiter TSV Aschbach / Trainer Losert will Spielmacher Weihrauch ausschalten

    Die Torfabrik trifft auf das Abwehr-Bollwerk

    ried. Einige sehr interessante Fußballpartien verspricht der 14. Spieltag in der Kreisliga A an diesem Wochenende. So empfangen die Groß-Rohrheimer Alemannen am Sonntag (14.30 Uhr) Tabellenprimus TSV Aschbach zum Spitzenduell. Beide Teams sind in der laufenden Runde noch ungeschlagen und während die Aschbacher für viele bereits als Aufsteiger feststehen, konnten... [mehr]

  • Fußball-B-Liga: Nach Pause jetzt gegen Anat. Birkenau

    FV Biblis peilt Sieg an

    Ried. Voller Tatendrang greift Fußball-B-Ligist FV Biblis nach seinem spielfreien Wochenende wieder ins Geschehen ein. Gegner der Elf von Spielertrainer Jürgen Müller ist die Anatolische Jugend SV Birkenau. Diese hat einen Punkt mehr als die Bibliser, rangiert in der Tabelle zwei Plätze besser. "Wir wollen die Birkenauer mit einem Heimsieg überholen", gibt... [mehr]

  • Stadtbücherei: Lese-Aktion mit Flitze Feuerstein

    Hexe sucht ein Zuhause

    Lampertheim. Flitze Feuerstein ist wieder da: Am Mittwoch, 4. November, findet die Aktion "Rund ums Buch" mit der Stadtbücherei statt. Von 15 bis 16.45 Uhr sind alle Lampertheimer Kinder zwischen sechs und zehn Jahren eingeladen, im Römersaal des Hauses am Römer zu spielen und zu lesen. Es wird aus dem Buch "Die Katzenhexe" von Kara May vorgelesen. Aggie, die... [mehr]

  • Spiel der Woche: VfR Bürstadt will sich im Derby gegen Olympia Lorsch weiter Luft nach unten verschaffen

    Irritationen um Ameis sind ausgeräumt

    Andreas Martin Bürstadt. Das Attraktive an der Kreisoberliga Bergstraße sind die vielen Derbys. Bereits am Samstag um 15 Uhr steht dabei im Bürstädter Robert-Kölsch-Stadion ein interessantes Nachbarschaftsduell zwischen dem VfR Bürstadt und dem SC Olympia Lorsch auf dem Programm. Nominell ist es das Aufeinandertreffen des Tabellenelften und des... [mehr]

  • St. Michael: Anja Stumpf begleitet seit 25 Jahren Gottesdienste

    Jedes Wochenende an der Orgel

    Hofheim. Die Hofheimerin Anja Stumpf feiert heute ihr 25-jähriges Organistenjubiläum. Am 30. Oktober 1984 schloss sie die dreijährige Ausbildung am Institut für Kirchenmusik in Mainz mit dem C-Examen der Kirchenmusiker ab. Seit dieser Zeit ist Anja Stumpf eine feste Größe im Gemeindeleben der katholischen Pfarrei St. Michael, begleitet nahezu sämtliche... [mehr]

  • Musik: Dekanatskantorei Ried holt erfahrene Solisten und Junge Kammerphilharmonie Mannheim

    Mozarts berühmtes Requiem in der Domkirche

    Lampertheim. Ein Hochgenuss für Freunde klassischer Musik will die Dekanatskantorei Ried mit einem Konzert am Samstag, 21. November, 19 Uhr, in der Lampertheimer Domkirche bieten. Zusammen mit der Kammerphilharmonie Mannheim präsentiert der Chor eines der bekanntesten Requien überhaupt: das Requiem in d-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart. Über die Entstehung von... [mehr]

  • Blick nach Worms: Detlev Schönauer in Paraderolle

    Persiflage auf das Christsein

    Worms. Das neue kirchenkritische Solo-Kabarett-Programm "Das schreit doch zum Himmel" des ehemaligen Physikers und Kirchenmusikers Detlev Schönauer ist eine musikalisch-satirische Auseinandersetzung mit der Problematik des Christseins in unserer Zeit. Denn es ist wahrlich nicht einfach, in der heutigen Welt mit ihren allgegenwärtigen Verlockungen zu bestehen und... [mehr]

  • Fußball-Kreisoberliga: Trainer des FSV Riedrode will von Meisterschaft noch nichts hören

    Pollak predigt Bescheidenheit

    ried. Andreas Pollak, der Trainer des Kreisoberliga-Tabellenführers FSV Riedrode hat derzeit ein Luxusproblem. Er muss seine Mannschaft auf den Boden der Tatsachen zurückholen und ihr verdeutlichen, dass sie in Sachen Meisterschaft trotz eines Neun-Punkte-Vorsprungs noch nicht durch ist. Das ist gar nicht einfach, denn manch junger Spieler meint womöglich, den... [mehr]

  • Reformationsfest: Bläser-Konzert in der Luther-Kirche

    Projektchor tritt auf

    Lampertheim. Viele evangelische Christen feiern am morgigen Samstag, 31. Oktober, das Reformationsfest. Für die besondere musikalische Umrahmung dieses Festes haben sich einige Bläserinnen und Bläser der Posaunenchöre aus Bürstadt, Viernheim und Lampertheim zu einem Projektchor zusammengefunden. In Gottesdiensten am Samstag, 31. Oktober, in der evangelischen... [mehr]

  • Kanu-Club: Hallenflohmarkt auf Vereinsgelände

    Stöbern und staunen

    Lampertheim. Beim Kanu-Club Lampertheim findet am Sonntag, 15. November, von 11 bis 17 Uhr, ein Hallenflohmarkt statt. Die Eltern der Rennmannschaft hoffen auf eine rege Beteiligung und freuen sich auf ein breites Warenangebot. Auf die Besucher wartet neben getragenen Kleidern, Spielzeug und Co. eine Cafeteria mit selbstgebackenen Kuchen. Tische in der Größe 2,20... [mehr]

  • Tischtennis-Oberliga

    TTC Lampertheim vor hoher Hürde

    Lampertheim. Noch ist der TTC Lampertheim in der Tischtennis-Oberliga in dieser Saison unbesiegt, doch an diesem Wochenende könnte die Serie reißen. Am Sonntag treffen die Lampertheimer in der heimischen Sedanhalle auf Topfavorit Hochheim. "Es wäre utopisch, zu glauben, dass wir mithalten können. Aber unsere Jungs sind heiß und wollen den Zuschauern ein tolles... [mehr]

  • Kulinarisches: Hohe Auszeichnung für Mitglied der "Spargelrunde"

    Wilfried Neudecker holt "grünes Band am Hummer"

    Lampertheim. Grund zum Feiern gab es beim Männerkochclub "Lampertheimer Spargelrunde". Wilfried Neudecker erkochte sich die höchste Weihe der europaweiten Organisation CCC: das grüne Band am Hummer. Die Bruderschaft kochender Männer CCC hat sich zum Ziel gesetzt, Brüderlichkeit, Tischkultur und natürlich gepflegtes Kochen zu fördern. Nach dem blauen Band (Chef... [mehr]

Lautertal

  • Jubiläum: Seit zwei Jahrzehnten bringt ein Kleinkunstverein aus Schannenbach Künstler auf die Bühne / Auch Heimatgeschichte spielt eine große Rolle

    Doguggschde schon seit 20 Jahren

    Schannenbach. Seinen zwanzigsten Geburtstag feierte der Kleinkunstverein Doguggschde im Schannenbacher Dorfgemeinschaftshaus mit einer Band, die schon in der Vergangenheit den Verein immer wieder musikalisch begleitete. Die fünf Musiker von "Blue Note" seien "Alte Bekannte", erklärte dementsprechend Vorsitzende Marietta Hiller. Schon in der Lauterner Dorfschänke... [mehr]

  • Festakt: Das Mahnmal, das an die Gefallenen des Deutsch-Französischen Krieges erinnert, wurde restauriert / Morgen ist offizielle Enthüllung

    Ein Kriegerdenkmal, das wieder in neuem Glanz erstrahlt

    Schlierbach. Am Eingang des Schlierbacher Friedhofes steht ein altes Denkmal, das nach seiner Restaurierung jetzt in neuem Glanz erstrahlt. Das aus Sandstein angefertigte Mahnmal erinnert an die Gefallenen des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/1871. Es wurde einst von einem Kriegerverein der Ortschaften Schlierbach, Seidenbuch und Winkel errichtet. Eine Fahne... [mehr]

  • Umwelt: An der Dietrich-Bonhoeffer-Schule drehen sich die Rotoren

    Erste Windkraftanlage im Kreis Bergstraße

    Bergstrasse. Die erste Windkraftanlage im Kreis Bergstraße ist aufgestellt und hat ihren lang ersehnten Bestimmungsort an der Rimbacher Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS) gefunden. Dank der Initiative des langjährigen Konrektors der Rimbacher Haupt- und Realschule, Klaus Fürmann, sowie zahlreicher Sponsoren und Helfer konnte die Kleinwindanlage direkt am... [mehr]

  • Kirche

    Gottesdienst für 50-Jährige

    Winterkasten. Zu einem besonderen Gottesdienst mit allen 50-Jährigen lädt die Evangelische Kirchengemeinde Winterkasten für den morgigen Samstag (31. Oktober) ab 18.30 Uhr in die Waldhufenkirche ein.Fünfzig Jahre - jetzt schon?In dem Lied "50 - was jetzt schon?"beschreibt Reinhard Mey den Übergang in einen anscheinend besonderen Lebensabschnitt der Menschen. Aus... [mehr]

  • Schaurig-schön: Vorbereitungen für das Wochenende

    Jugendfeuerwehr schnitzte Halloween-Kürbisse

    Lautern. Pünktlich zu Halloween hat die Jugendfeuerwehr Lautern zusammen mit ihren Jugendwartinnen Nadine Schellhaas-Walter und Beatrice Schellhaas Halloweenkürbisse geschnitzt. Die Idee dazu und die Kürbnisse organisiert hatte Wehrführer Thorsten Dingeldey. Die stellvertretende Vereinsvorsitzende Michaela Nielsen-Ziegeldecker half an diesem Abend als... [mehr]

  • Stimmung: Am Wochenende spielen in Rimbach "Barbed Wire", "Neumond" und "MegaBite"

    Kerwe-Rock in Rimbach

    Rimbach. Die Rimbacher Kerwe wird an diesem Wochenende gefeiert. Auch dieses Jahr hat der Kerweverein wieder ein bemerkenswertes Programm mit drei "Juwelen" der Cover- und Rockmusik zusammengestellt. Veranstaltungsort ist die Aula in der Martin-Luther-Schule. Neben "Barbed Wire" und "Neumond" holt der Rimbacher Kerweverein auch die bekannte Band "MegaBite" auf die... [mehr]

  • Gesundheit: Bei einem Vortrag über "Notfälle" geht es auch um das Angebot des Luisenkrankenhauses

    Krankenhaus betont regionale Verwurzelung

    Lindenfels. Mit einer Reihe von Gesundheitsthemen wendet sich derzeit das Lindenfelser Luisenkrankenhaus an die Öffentlichkeit. Anfang der Woche ging es um Notfälle, wie sie jeden und jede Familie treffen kann. "Notfall - was tun?" lautete dann auch das Motto eines Vortrages in der Cafeteria des Hauses. Die beiden Chefärzte Dr. med. Karl Berg und Dr. med. Joachim... [mehr]

  • Wohnheim: Die Senioren-Residenz in Lindenfels wirkt seit der Sanierung heller und freundlicher

    Parkhöhe präsentierte der Öffentlichkeit neue Räume

    Lindenfels. In drei arbeitsintensiven Bauabschnitten wurde die Senioren-Residenz "Parkhöhe" in Lindenfels grundlegend saniert. Am Tag der offenen Tür war die Öffentlichkeit eingeladen, die Einrichtung im neuen Gewand zu bestaunen. In einem ökumenischen Gottesdienst sprachen Pfarrerin Jutta Grimm-Helbig und Pfarrer Xuan Hai Dang zur Eröffnung der Feierlichkeiten... [mehr]

  • Odenwaldklub: Die jährliche Ehrung der Opfer der Weltkriege wurde mit einer Wanderung verbunden

    Totengedenken am Ehrenmal

    Gadernheim. Wie jedes Jahr hatte der Odenwaldklub zu einer Totengedenkfeier am Teufelstein auf dem Borstein bei Reichenbach eingeladen. An einer Felsgruppe wurde dort ein Ehrenmal für die Opfer der beiden Weltkriege errichtet. Seit etwa zwei Jahrzehnten treffen sich jedes Jahr am dritten Sonntag im Oktober die Mitglieder der Ortsgruppen von der Bergstraße, aus dem... [mehr]

  • Nibelungen-Kunst-Palast

    Vernissage mit Weinprobe

    Elmshausen. Renate Berghaus und Kostadin Poleganov stellen ab morgen (31. Oktober) ihre Werke im Nibelungen-Kunst-Palast in Elmshausen aus. Zur Vernissage wird für 18 Uhr eingeladen. Anschließend gibt es eine kostenlose Weinprobe mit Pfälzer Weinen und ein Unterhaltungsprogramm mit der Musikgruppe "Poison Rose". Der Poet Walter Schubert bietet eine "Reise durch... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof: Konzert in den Rheinterrassen

    "Nachtigallen" rocken die Gasthaus-Bühne

    Wer diesmal im Gasthaus am Fluss auf dem Lindenhof nach ruhiger, gediegener Musik suchte, war hier definitiv an der falschen Stelle. Das Heidelberger Musiktrio, die "Nachtigallen", rockten die Bühne und überzeugten die Besucher des Rheinterrassen-Gasthauses durch kreative Musikcovern und leidenschaftliches Auftreten. "Man kann regelrecht spüren, wie die Aura der... [mehr]

  • Almenhof: Frantisek Vanicek musiziert am Reformationstag

    International gefeierter Organist in Markuskirche

    Markuskirche, Ecke Speyererstraße/Steubenstraße, lädt am Reformationstag, Samstag, 31. Oktober, 17 Uhr, zu einem Orgelkonzert mit Werken von Bach, Brahms, Bruhns, Widor, Guilmant und anderen ein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen. An der Orgel sitzt der tschechische Musiker Frantisek Vanicek (geb. 1969). Nach dem Studium am Konservatorium in... [mehr]

  • Lindenhof

    SPD fordert Blockkraftwerk

    Die Mannheimer SPD fordert die Stadtverwaltung auf, die Einrichtung eines Blockkraftwerkes auf dem Lindenhof zu prüfen. "Damit haben wir die Anregung des Umweltforums aufgegriffen", erklärt der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat, Dr. Stefan Fulst-Blei. Mit der "Klimaschutzkonzeption 2020" habe die Stadt einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Bis 2020... [mehr]

  • Lindenhof: Boulevardtheater Deidesheim beim MFC 08

    Stück um Diät bietet Unterhaltung satt

    "Ich betrachte die Entwicklung in der Fußballszene mit Sorge", meint Klaus Hartel mit Blick auf die teils gewalttätigen Ausschreitungen auf dem Waldhof. Hartel ist seit 2002 im Vorstand und erster Vorsitzender des MFC 08. Vor drei Jahren hat er sich die Veranstaltungsreihe "Kultur trifft Sport" einfallen lassen, um die Sportart von dem "dumpfen Irgendwas", das... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball-Kreisoberliga: Starkenburgia Heppenheim empfängt FC Einhausen als Aufbaugegner

    Angst vor der Blamage gegen das abgeschlagene Schlusslicht

    bergstrasse. Die Favoritenrolle ist für Fußball-Kreisoberligist Starkenburgia Heppenheim in der Saison 2009/10 nichts Gewöhnliches. Die vor Rundenbeginn höher gehandelten Kreisstädter haben seit Monaten mit Verletzungspech und Problemen in der Verwertung ihrer Torchancen zu kämpfen. Folge: Die Elf von Trainer Udo Becker gewann erst vier ihrer 13 Partien und... [mehr]

  • Fußball, Kreisklasse B 1

    Aufholjagd geht weiter

    Aufholjagd Teil zwei: Da Tabellenführer Hettingen erneut zuschauen muss, kann Verfolger Oberwittstadt bis auf drei Punkte verkürzen. TSV Krautheim II - TSV Oberwittstadt II: Wegen Spielermangel hat der TSV die Punkte zuletzt am grünen Tisch abgeben müssen. Selbst mit elf Mann auf dem Rasen dürfte nun gegen den Tabellenzweiten ein ähnliches Schicksal blühen.... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga: FC 07 Bensheim will Bilanz aufbessern

    Auswärts bisher eine Katastrophe

    Bensheim. Eine Chance bleibt den Verbandsliga-Fußballern des FC 07 Bensheim noch, um die traurige Vorrunden-Bilanz in der Fremde aufzupolieren. Am Sonntag steht mit der Partie bei der U23 des SV Darmstadt 98 der letzte Auswärtsauftritt der Hinserie für die Nullsiebener auf dem Programm. Bisher kehrte der FC 07 von seinen Reisen meist mit leeren Hände zurück. Ein... [mehr]

  • Spiel des Tages: Derby zwischen TSV und SSV Reichenbach ist auch "ein ganz normales Spiel"

    Das 0:5 ist noch in Erinnerung

    Reichenbach. Derby - dieses Wort kann Helmut von der Heydt im Zusammenhang mit dem B-Liga-Duell zwischen dem TSV Reichenbach und dem SSV Reichenbach "nicht mehr hören". Für den TSV-Funktionär ist die ortsinterne Auseinandersetzung längst "ein ganz normales Spiel". Das Verhältnis der beiden Klubs sei problemlos. Begünstigt wurde die Normalisierung der Beziehung... [mehr]

  • Fußball, Kreisklasse A Buchen: Rippberg prüft den Spitzenreiter FC Bödigheim

    Das Spitzenspiel steigt beim Tabellenführer

    Nachdem Hardheim nur ein Unentschieden gegen Waldhausen zustande brachte, Laudenberg den SV Rippberg besiegte und die SG Erfeld/Gerichtstetten gegen Hainstadt mit einem 1:4 kein gutes Bild abgab, haben sich nun Bödigheim und der FV Laudenberg in der Tabelle abgesetzt. Im Topspiel hat der SV Rippberg die Chance, den Tabellenführer zu Fall zu bringen. SG... [mehr]

  • Fußball, Kreisliga Buchen: Aufsteiger empfängt den FC Hettingen / Großeicholzheim hofft auf den ersten Sieg

    Höpfingen will Ladehemmung ablegen

    Durch die große Ausgeglichenheit der Liga ist für die meisten Teams auch vor dem 11. Spieltag noch alles drin - sowohl nach oben, als auch nach unten. Alleine Schlusslicht Großeicholzheim hat sich im negativen Sinne etwas abgesetzt und steht im Derby gegen Seckach vielleicht schon vor dem Schlüsselspiel der Hinrunde. FC Schloßau - VfB Altheim: Der FC... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga: Tvgg Lorsch hat vor dem Spiel gegen Unter-Flockenbach die Talfahrt gestoppt

    Im Derby soll es weiter aufwärts gehen

    Lorsch/Fehlheim. Die Erleichterung bei der Tvgg Lorsch war am vergangenen Sonntag ziemlich groß. Nach fünf Niederlagen in Folge konnten die Schützlinge von Trainer Walter Laue beim FSV Schneppenhausen in der Fußball-Gruppenliga endlich wieder einen Sieg feiern. "Wir haben es uns und auch unseren Kritikern gezeigt, dass wir es noch können, und das gegen einen... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga A: Aufstrebende Auerbacher gegen bisher eher enttäuschenden FC 07 Bensheim II

    TSV ist vom guten Abschneiden selbst überrascht

    Bensheim. Die TSV Auerbach macht große Fortschritte: Im Vorjahr standen für die Rot-Weißen in der Fußball-Kreisliga A nach 30 Spieltagen 25 Punkte zu Buche. In dieser Saison haben die Auerbacher Kicker nach 13 Runden bereits 20 Punkte auf dem Konto. "Damit konnte keiner rechnen, wir sind selbst überrascht", sagt Jürgen Roth vom Spielausschuss zum bisherigen... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga C

    Tvgg kennt Stärken und Schwächen

    Bergstrasse. Sowohl die Tvgg Lorsch II wie auch der TSV Gadernheim erwischte einen ungünstigen Start in die Saison der Fußball-Kreisliga C. Nun, da das Ende der Hinrunde in Sicht ist, bleibt festzustellen, dass sich beide Teams im Mittelfeld der Liga etablieren konnten. Eine der beiden Mannschaften hat am Sonntag die Möglichkeit, weitere Plätze im Klassement... [mehr]

  • Persönlich: Markus Schneider ist ein Hoffnungsträger beim Fußball-B-Ligisten TSV Reichenbach

    Vereinswechsel kam bisher noch nicht in Frage

    lautertal. Laufstark, kämpferisch, willensstark, zweikampfstark und dazu noch eine gute Technik - so wünscht sich Helmut von der Heydt einen Fußballer. Über einen Spieler mit eben diesen Eigenschaften verfügt der TSV Reichenbach. "Der ist einer nach meinem Geschmack", sagt TSV-Funktionär von der Heydt über Markus Schneider. Der 20-jährige BA-Student... [mehr]

  • Fußball, Kreisklasse B 2 Buchen: Spitzengruppe hat sich vom Rest abgesetzt, liegt aber eng zusammen

    Von den Mannschaften vorne kann sich keine eine Niederlage erlauben

    Der TTSC, Hettigenbeuern, Götzingen und Bofsheim haben sich einen beachtlichen Vorsprung zum Rest der Tabelle erspielt. Die "Ausreißer" selbst stehen jedoch allesamt eng beieinander. Keiner kann sich eine Niederlage erlauben. VfB Sennfeld II - SV Rippberg II: Im Spiel VfB gegen den SV trifft der Tabellenneunte auf den Tabellenelften. Beide werden weiter in der... [mehr]

  • Fußball-Regionalliga

    Zwei Punkte hinter dem eigenen Soll

    mannheim/darmstadt. Der SV Waldhof Mannheim trifft am heutigen Freitag (19 Uhr/Carl-Benz-Stadion) in der Fußball-Regionalliga West auf den Liga-Dreizehnten SV Elversberg. "Das ist eine körperlich robuste Mannschaft, die unter ihrem neuen Trainer Günter Erhardt mit der Empfehlung eines 0:0 in Lotte und dem 4:0-Sieg gegen Mönchengladbach II zu uns kommt", warnt... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball

    Dais-Truppe von sich überzeugt

    Sandhausen. Zum Spitzenspiel in der Dritten Fußball-Liga erwartet der Tabellendritte SV Sandhausen den Zweitplatzierten Wacker Burghausen. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr. Am vergangenen Wochenende war die Truppe von Trainer Gerd Dais mit einem 0:0 bei Holstein Kiel in die Heimat zurückgekehrt. Von zwei verschenkten Punkten wollte Jan Fießer jedoch nicht... [mehr]

  • MM-Extra-Spiel: Blumenaus Trainer hofft auf einen Aufschwung bei der DJK Sandhofen - aber erst nach dem direkten Duell

    Guimaraes leidet mit alter Mannschaft

    Markus Wilhelm MANNHEIM. Zehn Spiele, zehn Niederlagen und Tabellenplatz 16 - den Saisonstart in der Fußball-Kreisklasse A, Staffel II, hatten sich die Verantwortlichen der DJK Sandhofen ganz anders vorgestellt. Der Aufsteiger zahlt bislang viel Lehrgeld und bestätigt alle, die den Klub schon vor Rundenbeginn als "Abstiegskandidat Nummer eins" gesehen hatten. Wenn... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga: SVW II will gegen Walldorf nachlegen

    Hollich appelliert an Einstellung

    MANNHEIM. Mit einem glatten 3:0-Erfolg beim Titelkandidaten FC Zuzenhausen sorgte der SV Waldhof II in der Fußball-Verbandsliga für einen Paukenschlag. Eine Woche nach der enttäuschenden Leistung im Lokalderby gegen den VfR Mannheim (1:4) präsentierte sich die Elf von Trainer Rainer Hollich diesmal von ihrer Schokoladenseite. "Die Mannschaft hat sich für die... [mehr]

  • Fußball-Landesliga: Röder-Team will im Aufsteigerduell zurück in die Erfolgsspur

    Mal hui, mal pfui: Sandhofen fehlt Konstanz

    MANNHEIM. Am vergangenen Wochenende lief nicht viel zusammen: Fußball-Landesligist SpVgg 03 Sandhofen kassierte eine 0:1-Niederlage beim Ligafünften FC Badenia St. Ilgen und hat damit den Kontakt zu den Top Fünf der Liga erst einmal verloren. "Wir waren diesmal überfordert, gegen die gute Ilgener Abwehr gab es für meine Mannschaft kaum ein Durchkommen", meinte... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga: Lindenhof nähert sich dem Mittelfeld

    MFC nimmt Fahrt auf

    MANNHEIM. Zwei Spiele in Folge nicht verloren: Beim Fußball-Kreisligist MFC 08 Lindenhof tut sich scheinbar etwas. Die Mannschaft von Coach Andreas Küttner hält mit den vier Punkten aus den vergangenen zwei Partien Abstand auf die Abstiegsplätze und nähert sich weiter den Mittelfeldplätzen an. Der MFC-Trainer ist mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A I: Neuer Trainer vor schwerer Aufgabe

    Seckenheim setzt auf Lamers

    MANNHEIM. Thorsten Lamers (Bild) heißt der neue Trainer des Fußball-A-Ligisten SV 98/07 Seckenheim. Dies gab der Verein beim Kreispokal-Spiel gegen den SC 08 Reilingen (1:3) bekannt. Der 40-jährige Fußball-Lehrer soll die Mannheimer aus der Abstiegszone ins gesicherte Mittelfeld führen. Bereits in den jüngsetn drei Punktspielen gegen Viktoria Neckarhausen,... [mehr]

  • Handball

    SGL Favorit im Aufsteigerduell

    Leutershausen. Mit einer überzeugenden Leistung sicherte sich Handball-Regionalligist SG Leutershausen zwei Punkte gegen Söflingen. "Diesen Schwung wollen wir nach Rimpar mitnehmen", sagt SGL-Trainer Holger Löhr. Heute um 20.30 Uhr treten die Teufel beim Mitaufsteiger aus der Nähe von Würzburg an. Während die SGL mit 8:6 Punkten ganz zufrieden sein kann, wartet... [mehr]

  • Hockey: Mädchen verteidigen in Mönchengladbach deutsche Meisterschaft, Jungs landen auf Platz drei

    Titel mit Ansage: MHC-Jugend feiert

    Christian Rotter Mönchengladbach. Auf der Tribüne wurde geschwitzt, Fingernägel wurden gekaut - doch an der Seitenlinie blieb Andreas Höppner die Ruhe in Person. "Ich habe den Siegeswillen meiner Mannschaft gespürt und war mir sicher, dass wir das Finale im Siebenmeterschießen gewinnen würden", sagte der Trainer des Mannheimer HC, der die weibliche B-Jugend in... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball-Verbandsliga: Schwetzingens Trainer Zimmermann mit Kampfansage in Richtung Neckarelz

    "Fahren hin, um Zählbares zu holen"

    Im neunten Fußball-Spiel der Verbandsligia-Saison stand zum ersten Mal beim SV 98 Schwetzingen beim 3:0-Sieg über Heidelsheim hinten die "Null". Ob das an den zwei neuen Außenverteidigern Daniel Gulde und Steffen Kohl lag, wird sich in der Zukunft beweisen müssen. Auch war freudig zu registrieren, dass der zuletzt mit Ladehemmung agierende Mittelstürmer Daniel... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen: Zu Halloween kommt der SC Riesa zur TSG Ketsch / Trainer Branko Dojcak mit großen Aufstellungsproblemen

    Bären wollen Rehabilitation gegen Hexen

    Halloween beim Frauenhandball-Zweitligisten TSG Ketsch: Zur Gruselnacht der Dämonen gastieren am Samstagabend die Elbehexen vom Sportclub Riesa in der Neurotthalle. Viel unterschiedlicher können die Voraussetzungen nicht sein, die beide Teams am sechsten Spieltag mitbringen. Die Bären, nach der deutlichen Niederlage in Weibern derzeit auf Rang 7 der Tabelle,... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga: Burghausen gastiert morgen um 14 Uhr zum Spitzenspiel in Sandhausen

    Bleibt der SVS die "unbequeme Braut" für Wacker?

    Marco Brückl Der SV Sandhausen sei für Wacker Burghausen schon immer eine "unbequeme Braut" gewesen - so ist auf der Homepage der Bayern zu lesen. Und SVS-Trainer Gerd Dais äußerte vor der Heimpartie (morgen, 14 Uhr) gegen den Zweiten der Dritten Liga, abermals kein besonders inniges Verhältnis während der 90 Minuten eingehen zu wollen. "Wir wollen drei Punkte... [mehr]

  • Turnen

    DJK-Farben gut vertreten

    Beim Schlosspokal in Seckenheim setzten sich die Mädchen der KM1 von der DJK Hockenheim nach ihrem Aufstieg in die Verbandsliga ein weiteres Mal erfolgreich gegen Neckarau, Nußloch und Co. durch. Doch gegen die Oberliga-Mannschaft des TV Mauer konnten auch Denise Herrmann, Kristina Teichmann, Franziska Feith, Anna Dairetzis, Jule Rühl und Alena Alt nichts... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesliga Frauen: Eppelheim in Helmbrechts

    DSKC tut sich stets schwer

    Europapokalsieger DSKC Eppelheim hat in den nächsten beiden Spielen die große Chance, in der Tabelle auf den dritten Rang vorzurücken. Am Sonntag geht es zum Schlusslicht SKK Helmbrechts (14 Uhr), dann kommt der KC Schrezheim. Zwei schlagbare Gegner, doch gerade an Helmbrechts haben die Eppelheimerinnen nicht die besten Erinnerungen. "Das sind nicht unsere... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: HG Oftersheim/Schwetzingen bei vermeintlich angeschlagener TSG Söflingen an, aber Gastgeber schlug bereits Spitzenteams

    Erden: "In Ulm punkten und Anschluss herstellen"

    Für die Handball-Gemeinschaft Oftersheim/Schwetzingen (6:8 Punkte) steht bei der TSG Söflingen (8:6) einiges auf dem Spiel. Setzt sie ihre Serie couragierter Leistung, die sich allerdings nicht immer in Zählern niederschlug, fort, würde - ein Erfolg vorausgesetzt - endlich zum zweiten Mal das Regionalliga-Konto ausgeglichen und die "Donauschwaben" blieben auf... [mehr]

  • Fußball-Landesliga: Vorletzter Obergimpern in Brühl zu Gast / Sorgenkind Oftersheim bei heimstarken Wiesenbachern / In Sandhofen soll Eppelheims Knoten platzen

    FVB will seine Erfolgsserie ausbauen

    So langsam wird den Verantwortlichen des FV Brühl die Erfolgsserie in der Fußball-Landesliga etwas unheimlich. "Den Erfolg bekommt die Mannschaft nicht geschenkt, sondern erarbeitet sich diesen über das anspruchsvolle Training der Mackert-Brüder", nennt FVB-Spielleiter Frank Hensel die Garanten des Höhenfluges. Zwar hatte der FVB in Eppelheim mehr Mühe, als ihm... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesliga: VKC Eppelheim hat seit Jahren im Geiseltal nicht mehr gewonnen

    Gibt es dieses Mal in Mücheln was zu holen?

    Michael Rappe Die Bahnen des Kegel-Bundesligisten SV Geiseltal-Mücheln sind für alle Mannschaften eine echte Herausforderung. Selbst die Topteams aus Zerbst und Bamberg haben dort schon verloren. Beim VKC Eppelheim ist es lange her, dass dort ein Sieg gelang. Einen neuen Anlauf nimmt der Dritte morgen (13 Uhr). Um ganz oben dran zu bleiben, ist ein Sieg im Prinzip... [mehr]

  • Fechten

    Hans-Ulrich Stolze auf dem Treppchen

    Bei den deutschen Senioren-Meisterschaften im Degen-Fechten hat sich der Schwetzinger Hans-Ulrich Stolze (Bild) in der Altersklasse 50 den Vizetitel hinter dem Kirchheimer Jürgen Kreidler aus Württemberg geholt. Dritter wurde Stolzes Mannschaftskollege beim Heidelberger Fecht-Club TSG Rohrbach, Georg Schmidt-Thomee, Leiter des Sinfonie-Orchesters der Schwetzinger... [mehr]

  • Handball-Regionalliga Frauen: TSG II gegen Regensburg

    Kellerkinder in Ketsch unter sich

    Die TSG Ketsch II empfängt mit dem ESV Regensburg einen Gegner, der nur je zwei Plätze und Punkte besser vor dem Schlusslicht der Frauen-Handball-Regionalliga rangiert. Im Prinzip hilft keine Ausrede, bei solch einer Konstellation muss die Heimmannschaft gewinnen, um im Tabellenkeller nicht noch mehr Boden in Richtung Mittelfeld zu verlieren. Das Gleiche gilt aber... [mehr]

  • Karate

    Mit 16 schon den schwarzen Gürtel

    Die erst 16-jährige Raphaela-Rebeca (1. BC Schwetzingen), Tochter der Karatetrainer Rafael (5. Dan) und Petra Carrera (3. Dan), hat die Prüfung zum 1. Dan erfolgreich abgelegt. Carrera hat nach einem schweißtreibenden Lehrgang als eine der jüngsten Karateka in ganz Deutschland ihre Meisterprüfung im Shotokan-Karate des japanischen Verbandes unter den strengen... [mehr]

  • Kreisliga: Reilingen gegen Lindenhof und Plankstadt hat Schlusslicht Neckarau zu Gast

    Münch prangert fehlenden Biss an

    Der SC 08 Reilingen hat drei Pflichtspiel-Erfolge en bloc hinter sich und wähnt sich vor der Partie gegen den MFC Lindenhof endlich in der Spur: "Ich denke, dass wir zusammengefunden haben und eine richtige Einheit sind", sagt Trainer Cecilio Alonso, Trainer des Fußball-Kreisligisten.Gute Harmonie nach AusspracheBeim 13. musste man leidvoll erfahren, dass die... [mehr]

  • Handball-Badenliga: Eppelheims Frauen weiter mit Siegesserie?

    TBG in Bammental vor wegweisender Prüfung

    Der souveräne Meister der vergangenen Badenliga-Saison, SG Walldorf, wollte nicht aufsteigen. Deswegen spielt nun der TSV Birkenau in der BW-Liga. Schuld daran sind die TVE-Damen, denn in der entscheidenden Phase entführten sie beide Punkte aus Neureut. Mit doppelter Auswirkung: Die TVE Damen konnten sich vor dem Abstieg retten, während für Neureut nur der... [mehr]

  • Handball-Landesliga: TVE hofft auf Trendwende gegen Schriesheim / HG bei "Spaßtruppe" SGH

    TSG und HSV vor leichten Aufgaben?

    Nach einem zumindest punktemäßig trüben September und einem noch tristeren Oktober hofft der TV Eppelheim jetzt auf den November, um endlich eine Trendwende einzuleiten und die ersten Punkte der Spielzeit zu ergattern. Am Ersten des neuen Monats wird gegen den TV Schriesheim der nächste Anlauf unternommen, endlich Zählbares auf das Punktekonto zu bekommen. Die... [mehr]

  • Ausdauersport

    Über 2000 Läufer auf dem Ring?

    Bereits über 1500 Teilnehmer haben sich für die einzelnen Wettbewerbe des Hockenheimring-Laufes gemeldet. Sofern das Wetter mitspielt, rechnen die Veranstalter wieder mit über 2000 Startern. Aus organisatorischen Gründen ist es zwar nicht mehr möglich, sich über die Homepage der ASG Tria zu registrieren, aber am Veranstaltungstag besteht noch die Möglichkeit,... [mehr]

  • Badischer Fußball-Pokal

    Zwei Viertelfinals noch in diesem Jahr

    FC Nöttingen - FCA Walldorf, SV Sandhausen II - SV Waldhof, 1. FC Birkenfeld - FCA Walldorf II sowie SpVgg Neckarelz - SV Sandhausen lauten die Partien im Viertelfinale des Pokalwettbewerbs des Badischen Fußballverbandes (BFV). Am Wochenende 14./15. November pausieren die 3. Liga und die drei Regionalligen. Deshalb wird von der Oberliga abwärts bis zu den... [mehr]

Lorsch

  • Sapperlot: Schweizer Alleinunterhalterin Gerdi Hutter begeisterte ihr Publikum mit einem Käse-Maus-Drama im ausverkauften Theater

    Alle Wünsche erfüllt - und doch nicht glücklich

    Lorsch. Am Ende schnappte die Falle doch zu. Der Traum vom endlosen Schwelgen im Übermaß und einer Gier ohne bitterem Erwachen ist zerplatzt: Der Käse ist fast gegessen, die Maus gefangen: Aus die Maus. Ein Ende mit Schrecken? Keineswegs. Die Beobachter des respektlosen Käse-Maus-Dramas warfen sich schier weg vor Lachen und feierten die käseverrückte Maus-Frau.... [mehr]

  • Pfarrgemeinde

    Am Samstag Gräbersegnung

    Einhausen. Die Pfarrgemeinde St. Michael Einhausen lädt zu den Gottesdiensten des Allerheiligentages ein: Samstag um 18 Uhr und Sonntag um 10 Uhr. Am 1. November am Nachmittag ist die Gräbersegnung auf dem Friedhof Süd. Dazu treffen sich alle um 15 Uhr in der Trauerhalle des Friedhofs Süd. Ein Liedblatt wird ausgegeben werden.Taizé-Chor singtAm Montag 82.)... [mehr]

  • St. Michael

    Ausflug zu einem Orgelbauer

    Einhausen. Die Pfarrgemeinde St. Michael Einhausen lädt ein zu einer Orgelfahrt, und zwar am Samstag, 7. November. Bei einer renommierten Orgelbau-Firma wird die Gruppe aus Einhausen zu Gast sein im badischen March-Hugstetten. Um die Arbeit eines Orgelbaumeisters kennenzulernen lädt die Pfarrgemeinde zum Besuch dieser Orgelbauwerkstatt ein. Der Start ins Badische... [mehr]

  • Jugendarbeit

    Autorennen im Paulusheim

    Lorsch. Der Verein zur Förderung der offenen Kinder- und Jugendarbeit Lorsch lädt zum Autorennen ein. Eine große Carrera-Bahn wird am 14. und 15. November im Paulusheim aufgebaut. Auf vier Spuren mit je 36 Metern können Autofans die kleinen Wagen flitzen lassen. Freies Fahren für Kinder und Jugendliche ist am Samstag (14.) ab 10 Uhr möglich. Ab 14 Uhr ist dann... [mehr]

  • Kindergarten: Familie fordert Überprüfung der Gebührenordnung

    Für einen Tag in der Kita 274 Euro geblecht

    Nina Schmelzing Lorsch. Ella (5) und Leni (3) gehen ausgesprochen gern in den Kindergarten. Auch ihre Eltern, Tilla und Christian Wachtel, sind mit der städtischen Betreuungseinrichtung "Villa Kunterbunt" vollauf zufrieden. Mit der Arbeit der Erzieherinnen hat es jedenfalls nichts zu tun, dass die Familie einen Beschwerdebrief an den Magistrat richtete. Ordentlich... [mehr]

  • Heimatfreunde

    Heute zum Balladennachmittag

    Einhausen. Der Verein für Heimatgeschichte Einhausen lädt für heute (Freitag) zum traditionellen Gedichte- und Balladennachmittag ein. Das Programm beginnt um 15.30 Uhr in der Altentagesstätte, deren Pforten werden bereits um 15 Uhr geöffnet. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder des Vereins für Heimatgeschichte Einhausen, sondern alle... [mehr]

  • Naturfreunde: Mitwanderer am 15. November willkommen

    Nächstes Ziel ist die Ruine Rodenstein

    Einhausen. Wieder einmal zog es die Einhäuser Naturfreunde in die Ferne. Nachdem bei der vorletzten Wanderung in den hinteren Odenwald die Ruinen der alten Limesbefestigungen besichtigt wurden, war nun das deutsch-französische Grenzgebiet Ziel der Naturfreunde Einhausen. Von Nothweiler aus wurden insgesamt vier Burgen erkundet, und zwar die Wegelnburg auf deutscher... [mehr]

  • Schulbücherei: Bei der Buchausstellung in der Mehrzweckhalle interessieren Klassiker ebenso wie aktuelle Bestseller

    Neues von "Sams", den "Wilden Kerlen" und Feuerpfote

    Einhausen. Lucille und Katarina wissen genau, was sie wollen: Ein neues pinkfarbenes Freundebuch, in dem sich alle ihre Busenfreundinnen verewigen können: "Unser altes Buch ist schon voll", erklären die beiden Grundschülerinnen. Der neun Jahre alte Lucca sitzt nebenan an einem kleinen Tisch und ist ganz vertieft in einen "Was ist was"-Klassiker, der ausführlich... [mehr]

  • Heimat- und Kulturverein: Hans de Raadt zeigt mit Bilder von heute und gestern, wie sich die Klosterstadt verändert hat

    Noch nie veröffentlichte Aufnahmen aus dem alten Lorsch

    Lorsch. Nachdem sich der "Lorscher Bilderbogen" im vorigen Jahr als Publikumsmagnet entpuppt hatte, gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage. Die Bilderschau-Veranstaltung im November 2008 war die erste Veranstaltung des Heimat- und Kulturvereins Lorsch, bei der Besucher weggeschickt werden mußten, weil der Paul-Schnitzer-Saal vollkommen überfüllt war. Im November... [mehr]

Ludwigshafen

  • Kongressgeschäft: Tagungszentrum wird nach Modernisierung gut nachgefragt / Mehrfache Fehlalarme der Brandmelder sorgen für Verstimmung

    Martin Vögele und Sybille Burmeister Rund 180 Delegierte und Gäste nahmen an der Mitgliederversammlung des Städtetag Rheinland-Pfalz teil. Veranstaltungsort: Der Pfalzbau. Die Mitgliederversammlung, bei der Landesinnenminister Karl Peter Bruch die Festrede hielt, sei zugleich "eine der ersten großen Veranstaltungen" im generalsanierten Bauwerk, freute sich OB Eva... [mehr]

  • Bildung: Projekt "Auslöser LU" erhält Diakoniepreis

    "Schönheitenentdeckt"

    Das Projekt "Auslöser LU" hat beim Diakoniepreis für Innovationen 2009 auf dem Hambacher Schloss gestern den Sonderpreis für Kreativität erhalten. Damit wandern 600 Euro an das Projekt, das Theresia Kiefer vom Wilhelm-Hack-Museum, die Fotografin Marlis Jonas und Linn Schöllhorn von Big Brothers Big Sisters veranstaltet haben. Mit dem Preis soll die... [mehr]

  • Verkaufsoffener Sonntag: Straßenvarieté und Auto-Schau in der Fußgängerzone / Herbstzauber auf Berliner Platz

    Autos locken Kunden in Fußgängerzone

    In der nächsten Woche wird sich der Berliner Platz in einem herbstlichen Rummelplatz verwandeln. Eröffnet wird der "Herbstzauber" am Donnerstag, 5. November, um 17 Uhr von Bürgermeister Wilhelm Zeiser mit einem zünftigen Fassbieranstich. Ihm zur Seite stehen die amtierende Miss Ludwigshafen Marie-Claire Wagner und Ulrich Gayßmayer, Geschäftsführer der... [mehr]

  • Gesundheit: Infos über moderne Untersuchungsmethoden

    Gefäßtag am Klinikum

    Am Gefäßtag der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie beteiligt sich das Klinikum Ludwigshafen am Samstag, 31. Oktober, und lädt die Bevölkerung von 9 bis 13 Uhr zu Vorträgen über die Gefäßmedizin ins Klinikum, Bremserstraße 79, ein. Der Chefarzt der Chirurgischen Klinik B (Gefäßchirurgie), Dr. Peter Dollinger, bietet im Hörsaal zwei... [mehr]

  • Fußball: Spitzenspiele in der Verbandsliga zu erwarten

    Stadion offen für Arminia

    Der schlecht in die Saison gestartete FC Arminia 03 ist in der Fußball-Verbandsliga die "Mannschaft der Stunde", obwohl er nach 13 Spielen "nur" auf dem siebten Tabellenplatz steht. Sie sind auf dem Weg in die Spitzengruppe, wenn sie am Sonntag, 14.30 Uhr, die Hürde gegen den Aufsteiger TSG Kaiserslautern nehmen, die auf dem drittletzten Platz stehen. Die Arminen... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: 7598 Menschen in der Chemiestadt ohne Beschäftigung

    Zahl der Erwerbslosen sinkt weiter

    Im Bezirk der Agentur für Arbeit in Ludwigshafen ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober erneut gesunken. Derzeit sind 16 110 Menschen ohne Job, 614 weniger als im September. Die Arbeitslosenquote liegt hier bei 6,3 Prozent. In Ludwigshafen sind 7598 Menschen arbeitslos, 215 weniger als im Vormonat. Damit liegt die Arbeitslosenquote bei 9,4 Prozent. "Die... [mehr]

  • Heinrich-Böll-Gymnasium: Theater-AG inszeniert "Sommernachtstraum" in englischer Sprache

    Zum Abschluss tanzen alle

    Heinz Zell Theseus, der Herzog von Athen, sieht glücklich seiner Heirat mit Hippolita, der Königin der Amazonen, entgegen. Hermia liebt Lysander, Helena liebt Demetrius. Alles könnte so schön sein, wenn der Elfenkönig milde wäre. Ist er aber nicht, so dass in diesem Sommernachtstraum eine Verwicklung die andere jagt - bis die Liebenden zueinanderfinden dürfen... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Schlossverwaltung: In Zusammenarbeit mit der Stadt kann nächstes Jahr im Vorzimmer des Kurfürsten geheiratet werden

    Katrin Filthaus "Ja, ich will" - gleich mehrfach soll dieser Satz ab April im größten deutschen Barockschloss zu hören sein. Ehen und eingetragene Partnerschaften können dann im festlichen Ambiente im Trabantensaal, dem ehemaligen Vorzimmer des Kurfürsten, geschlossen werden. Über dem großen Bibliothekstisch, dem sogenannten Mannheimer Knochen, setzt der... [mehr]

  • Mannheim 21: Rathaus hält an Zeitplan fest / Projekt soll aber bei einer städtischen Gesellschaft angesiedelt werden

    Thorsten Langscheid Wird Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz im Dezember einen Haushaltsentwurf vorlegen, in dem der geplante Umbau der Südtangente bis 2013 durchfinanziert ist oder wird das Vorhaben wegen der Finanzkrise auf Eis gelegt und Mannheim 21, das neue Stadtquartier am Hauptbahnhof, ein zweites Mal verschoben? Kurz' Büroleiter Siegfried Raatz konnte dies... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen: Ein Feldherr mit Anziehungskraft

    Alexander lockt 30 000

    Schon in den ersten 22 Tagen zog die Sonderausstellung "Alexander der Große und die Öffnung der Welt" Besuchermassen in die Reiss-Engelhorn-Museen . Gestern begrüßte der Generaldirektor Prof. Alfried Wieczorek die überraschte, aber hoch erfreute 30 000. Besucherin, die auch noch mit dem passenden Vornamen in Erscheinung trat: Alexandra Maier-Borst aus Heidelberg... [mehr]

  • Kirche: Rumänisch-orthodoxe Gemeinde baut Gotteshaus

    Einzigartiger Neubau

    Im Alten Postweg am Käfertaler Friedhof entsteht der deutschlandweit erste Neubau einer rumänisch-orthodoxen Kirche. Die 25 Meter lange und 16 Meter breite Kreuzkirche mit ihren markanten Kupferkuppeln ist dem traditionellen byzantinischen Baustil der Kathedrale von Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, nachempfunden und soll für die 1000 Gläubigen der... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: 12 656 Mannheimer ohne Job / Erwerbslosenquote auf hohem Niveau - aber geringer als im September

    Es gibt auch "positive Signale"

    Waltraud Kirsch-Mayer Beim Stellenzugang sieht der Chef der Arbeitsagentur Mannheim "positive Signale": Rolf Schumacher freut sich, dass Firmen im laufenden Monat 60 Jobs mehr als im Oktober des Vorjahres gemeldet haben. "Bei aller Vorsicht - ich halte das Glas für halbvoll und nicht halbleer." Gleichwohl gebe es keinen Anlass zu jubeln. Schließlich waren in der... [mehr]

  • Hochschulgemeinde

    Gottesdienst in der Marktplatzkirche

    Die Katholische Hochschulgemeinde Mannheim (KHG) wird ab 1. November ihre Sonntagsgottesdienste nicht mehr in der Schlosskirche feiern, sondern in die katholische Marktplatzkirche ausweichen. Ursache ist ein Beschluss des Kirchenvorstands der Altkatholischen Kirchengemeinde, das Gotteshaus in bestimmten Monaten - etwa die Wochen vor Weihnachten, in den Monaten Mai... [mehr]

  • Hinter jedem Türchen winkt ein schöner Preis

    Andreas Baldauf Der Adventskalender des Lions Club Mannheim-Rosengarten ist ab sofort wieder zu haben. Bereits zum siebten Mal legt der Club diesen Begleiter für die Vorweihnachtszeit auf. Der Preis beträgt wie gewohnt fünf Euro, bei einer Auflage von 5000 Stück. Der Erlös kommt vollständig karitativen Zwecken zugute. Der Lions Club engagiert sich seit Jahren... [mehr]

  • HNO-Kongress: Im Blickpunkt Humane Papilloma-Erreger

    HP-Viren auch im Mund gefährlich

    Bislang wurden Papilloma-Viren vor allem mit Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gebracht. "Humane Papilloma-Viren sind auch für die Entstehung von Tumoren auf dem Gebiet Hals, Nasen und Ohren verantwortlich", erklärt Professor Hans Edmund Eckel vom Landeskrankenhaus Klagenfurt und benennt damit eines der brisanten Themen, über die HNO-Ärzte derzeit im... [mehr]

  • Fahndung: Polizei sucht nach Vorfall zwei Täter

    Junges Paar erpresst

    Ein junges Pärchen ist auf den Planken Opfer einer räuberischen Erpressung geworden. Die beiden standen gegen 1.40 Uhr in der Nacht auf Sonntag an der Bushaltestelle Wasserturm, als sie von zwei Männern angesprochen wurden. Das teilte die Polizei gestern mit. Die Täter forderten das Paar auf, sämtliches Bargeld herzugeben. Sie drohten verbal und schließlich mit... [mehr]

  • Buchpräsentation: Mannheim-Krimi von Helmut Fiedler spielt im journalistischen Milieu

    Mordsmäßig vergnüglich

    Susanne Räuchle Der Pressefotograf Arndt Schmid schießt für den "Mannheimer Tag" aktuelle Bilder, er hat eines schönen Tages mit Chefredakteur Hans-Peter Kleiber einen Termin auf der Maulbeerinsel, journalistisches Tagesgeschäft - bis eine mörderische Entdeckung den Routinier aus der Bahn wirft: Am Schirm schaut er sein Material an und sichtet im Hintergrund... [mehr]

  • Sicherheit: Um sein Haushalts-Minus zu senken, erhält das Präsidium Geld aus Karlsruhe

    Polizei bekommt Finanzspritze

    Timo Schmidhuber Polizeipräsident Gerhard Klotter muss seine Beamten jetzt doch nicht dazu verdonnern, bei Fahrten im Rahmen von Ermittlungen auf Busse und Bahnen umzusteigen. Diese äußerste Sparmaßnahme bleibt ihm nun erspart. Denn vom Regierungspräsidium (RP) in Karlsruhe bekommt die Mannheimer Polizei jetzt einen Finanzzuschuss, der - so Klotter - "die... [mehr]

  • Kulturpolitik: Diskussion um Schwimmbad-Umbau

    SPD will Collini-Bühne allen öffnen

    Die Debatte um eine neue Kulturbühne im Collini-Schwimmbad ufert weiter aus: Nach einem offenen Brief aus der freien Kulturszene fordert nun auch die SPD-Gemeinderatsfraktion, für Chancengleichheit gegenüber möglichen anderen Nutzern zu sorgen und die Spielstätte nicht nur dem Oststadttheater zu überlassen. Es stehe zwar außer Frage, dass "das Mannheimer... [mehr]

  • Q 6/Q 7: Gericht lehnt Berufung der Firma Heitger ab

    Stadt siegt im Streit um Parkhaus

    Erneuter Erfolg der Stadt Mannheim im Rechtsstreit um das Parkhaus in Q 6: Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe hat gestern die Berufung der Dr.-Heitger-Parkhausbetriebe gegen das Urteil des Mannheimer Landgerichts vom Januar abgewiesen. Das teilte die Stadtverwaltung gestern mit. Die Richter am OLG sind demnach wie die Kollegen aus der ersten Instanz der Ansicht,... [mehr]

  • Akademiekonzert: Maugé bedauert Unannehmlichkeiten

    Über Kisten und Kästen ins Konzert

    "Der Weg zu Brahms und Beethoven ging über Bettpfannen und Bruchbänder", beschrieb einst humorvoll wie alliterationsreich eine Rezensentin dieser Zeitung ein stetes Ärgernis im Mannheimer Rosengarten. Gemeint waren die Aufbauarbeiten von Messeständen, die Konzertbesuchern der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters den Zugang zum Mozartsaal... [mehr]

  • Musikpark: Popakademie-Absolvent gründet DJ-Schule

    Unterricht von Profis im Auflegen

    "Jungen und alten musikinteressierten Menschen die Chance geben, Musik auf eine Art und Weise kennenzulernen, die ihnen den größtmöglichen Spaß bringt" - das ist das Ziel der "Vibra School of DJing and Producing Mannheim", die am Samstag, 31. Oktober, im Musikpark Mannheim an den Start geht. Den virtuosen Umgang mit dem Plattenteller lernt man dort unter anderem... [mehr]

  • Handel & Wandel: Kober und Thalia Gruppe zieht Bilanz

    Videospiele zu kaufen

    Vor fünf Jahren hatte sich Buch Kober der Thalia-Gruppe angeschlossen, seit eineinhalb Jahren prangen an den Büchergeschäften auch außen groß die Thalia-Schilder: Gestern nun hat der Mitinhaber und Geschäftsführer des Unternehmens Kober & Thalia, Andreas Klingel, Bilanz gezogen: Der Umsatz habe sich "hervorragend" entwickelt und liege sogar in der... [mehr]

  • Umfrage: Veränderte Optik der Freizeit-Beilage "Morgen Magazin" kommt in der regionalen Kulturszene gut an

    Viel Lob für neues "MoMa"

    Andreas Baldauf Frischer, aufgeräumter und stärker orientiert am Gesicht der Tageszeitung: So präsentiert sich seit gestern das "Morgen Magazin" - die Freizeitbeilage des "Mannheimer Morgen". Und die neue Optik kommt gut an, wie eine Umfrage dieser Zeitung in der regionalen Kultur-Szene ergab. "Das neue Magazin isch des Beschte, des wo's gibt", sagte der... [mehr]

  • Depression: Nicht nur die Seele betroffen

    ZI sucht Probanden

    Wie wirkt eine Depression auf den Körper? Das will das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) herausfinden. Allein in Deutschland sind jährlich fünf bis sechs Millionen Bürger von einer Depression betroffen. Die volkswirtschaftliche Belastung aufgrund von Behandlungskosten beläuft sich in dieser Zeitspanne auf mehr als vier Milliarden Euro - nicht... [mehr]

  • Verkehr

    Zusatzbusse für Adler-Heimspiel

    Am Sonntag, 1. November, bietet die RNV beim Spiel der Adler Mannheim in der SAP Arena von 14.18 Uhr bis 16.26 Uhr Zusatzfahrten auf der Buslinie 50 an, um die vielen Fans zur Arena und wieder nach Hause zu bringen. Durch die Zusatzbusse werden die Fahrten auf der Linie 50 im Abschnitt Neckarau West - SAP Arena - Waldhof Taunusplatz und zurück zeitweise zu einem... [mehr]

Metropolregion

  • Rhein-Neckar: Kripochef Ernst Merdes verabschiedet, Nachfolger Hartmut Eckert ins Amt eingeführt / Polizeipräsident stellt neuen Revierleiter Hartmannsgruber vor

    Hans-Jürgen Emmerich Die Ladenburger Polizeilandschaft erfährt eine tiefe Zäsur. So formulierte es Bürgermeister Rainer Ziegler gestern bei der Verabschiedung von Ernst Merdes, der 17 Jahre lang die Kripo in der Römerstadt geleitet hat und jetzt in die Ruhephase der Altersteilzeit einsteigt. Mannheims Polizeipräsident Gerhard Klotter stellte bei dem Festakt im... [mehr]

  • Viernheim: Brutale Gewalt führt zum Tod

    Nach Angriff Ehemann in Haft

    Viernheim. Äußerst brutal ist der Täter vorgegangen, der am Mittwoch eine 31-jährige Viernheimerin getötet haben soll. Die Polizei sprach gestern von "stumpfer Gewalt". Ob sich dahinter Fausthiebe, Tritte oder Kopfstöße verbergen, werde noch untersucht. Als dringend verdächtig gilt der 40-jährige Ehemann. Er selbst habe nach der Tat die Rettungskräfte... [mehr]

  • Kirche: Bistum Speyer stellt Konzept für 2015 vor

    Pfarrei-Zahl halbiert sich

    Speyer. Bis zum Jahr 2015 soll die Zahl der Pfarreien im Bistum Speyer halbiert werden: Ab heute wird das Konzept zur Neustrukturierung im Internet veröffentlicht. Es soll ein Jahr in den Pfarrgemeinden sowie diözesanen Gremien diskutiert werden und führt nach Angaben der Pressestelle des Bistums den 1993 verabschiedeten und zuletzt 2007 überarbeiteten... [mehr]

  • Umwelt: Produktaustritt bei der BASF beunruhigt Anwohner

    Rote Farbsprenkel beschmutzen Autos

    Sybille Burmeister Ludwigshafen. Rote Sprenkel zierten gestern Vormittag viele Autos in den Ludwigshafener Stadtteilen Friesenheim, Nord und West. Der Hintergrund: Bei der BASF war in den Morgenstunden der Farbstoff Carotinoid ausgetreten. Das Unternehmen teilte mit, dass es sich hierbei um etwa zehn Kilogramm des als ungefährlich geltenden Lebensmittelzusatzstoffes... [mehr]

  • Nahverkehr: Bus und Bahn fahren wird ab 1. Januar teurer / Noch keine Einigung über Finanzierung des S-Bahn-Ausbaus

    VRN fährt Ticketpreise hoch

    Simone Jakob Rhein-Neckar. Das Signal für den Ausbau der Zugstrecke zwischen Mannheim und Heidelberg steht weiter auf Rot. Wie gestern bei der Versammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Rhein-Neckar (ZRN) deutlich wurde, ist die Finanzierung der Planungskosten für das "Herzstück" der zweiten S-Bahn-Ausbaustufe noch nicht geklärt. Ursprünglich sollte der... [mehr]

Neckarau

  • Niederfeld: Nachfrage nach Einzelzimmern steigt / Gemälde nach Claude Lorrain soll Anbau zieren

    Seniorenresidenz baut Pflegebereich an

    Ute Bechtel-Wissenbach Der Pflegebereich der Seniorenresidenz Niederfeld wächst: Ein Erweiterungsbau mit 24 Einzelzimmern entsteht derzeit direkt neben dem bestehenden Gebäude an der Speyerer Straße, hin zur Feldbergstraße. Im August haben die Bauarbeiten begonnen, im März 2010 sollen die Zimmer bezogen werden. Das Schmuckstück des im Stil des Haupthauses... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Herzogenried: Selbstbehauptungskurs im Jugendhaus

    Starke Mädchen wehren sich

    "Ich bin froh, dass sowas zu Stande kommt", sagt Heike Metzger und schaut dabei in die Runde der jungen Mädchen, die an dem von ihr geleiteten und von Ariane Reiter initiierten Selbstbehauptungskurs teilnehmen. An der Veranstaltung im Jugendhaus Herzogenried sollen die Teilnehmerinnen lernen, wie man sich in brenzligen Situationen richtig verhält. Gerade in dieser... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt: Stadtteilgruppe zur Lichtmeile 2009 und zum Projekt "artscoutone" / Bau einer Flachwasserzone am Neckar beginnt

    Sylvia Osthues Die Lichtmeile 2009 stand im Mittelpunkt beim Treffen der Stadtteilgruppe Neckarstadt-West im Bürgerhaus. "An der Lichtmeile in der Neckarstadt vom 13. bis 16. November nehmen noch mehr und auch ganz neue Akteure an zusätzlichen Stationen als 2008 teil", berichtete Quartiermanager Gabriel Höfle, der die Sitzung mit Pfarrerin Anne Ressel moderierte.... [mehr]

  • Neckarstadt: Mannheim bietet erstmals Ausbildung an

    Eiskalte italienische Künste erobern Liebig-Schule

    Knallgrünes Pistazien-Eis, gehaltvolles Rotwein-Eis oder leckeres Tiramisu - mit zahlreichen exquisiten Köstlichkeiten feierte die Justus-von-Liebig-Schule jetzt die Einweihung des neuen modernen Eislabors. Dort können seit diesem Schuljahr die mittlerweile 16 Schüler die Kunst des Speiseseisherstellens erlernen. Doch nicht nur das: Sie lernen darüber hinaus,... [mehr]

  • Neckarstadt: Sozialstation feiert 30-jähriges Bestehen

    Kalender zum Jubiläum

    Zwölf Monate im Zeichen des Jubiläums: Die katholische Sozialstation Alphonsa Maria Eppinger in der Neckarstadt hat zu ihrem runden Geburtstag einen Kalender für 2010 herausgegeben. Die Sozialstation feierte am 25. Oktober ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Bonifatius und einem Empfang im Gemeindesaal. Unter den zahlreichen... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Schwetzingerstadt: Vortrag im Trafohaus

    Mit dem Fahrrad kreuz und quer durch Asien

    Jörg Brandt, Fotograf, Berufsschullehrer und ehemaliger Entwicklungshelfer, nimmt am Mittwoch, 4. November, ab 19 Uhr seine Gäste mit auf eine Reise durch Asien. Brandt ist auf Einladung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Mannheim zu Gast im Trafohaus in der Keplerstraße 22. Er hat 10 000 Kilometer durch die Länder Sri Lanka Nord-Sumatra, West-Malaysia und... [mehr]

  • Schwetzingerstadt

    Orgelimprovisation in Heilig-Geist

    2009 erinnert sich besonders der süddeutsche Raum des 100. Geburtstages von HAP Grieshaber, des international bekannten und berühmten Holzschneiders und Künstlers. 1935 entstand durch ihn eine Folge von Holzschnitten, die wenig später dezent farbig getuscht wurden und deren Druckstöcke im Dritten Reich der Vernichtung anheim fielen. Mit diesem Zyklus,... [mehr]

Politik

  • Nicht das Konto, die Seele zählt

    Wer nach dem passenden Partner Ausschau hält, kann sich an den Tipps von Michelle Obama orientieren. Die First Lady der USA sagte dem US-Magazin "Glamour": "Wenn er gut aussieht, ist das okay. Aber das reicht halt nur für eine bestimmte Zeit. Danach heißt es: Wer bist du als Mensch? Schau Dir nicht seinen Titel oder sein Bankkonto an, sondern seine Seele." Die... [mehr]

  • Studie: Ostdeutsche sind stärker und krisenfester als "Wessis" / Merkel als Paradebeispiel

    Stehaufmännchen statt Jammer-Ossi

    Martin Ferber Berlin. An Klischees über die Ostdeutschen herrscht auch 20 Jahre nach dem Fall der Mauer kein Mangel - im Westen. Die Menschen zwischen Erzgebirge und Ostsee, Harz und Stettiner Haff gelten in der alten Bundesrepublik als ewig undankbare Jammer-Ossis, die noch immer der alten DDR nachtrauern. Alles falsch, sagt der Psychologe Stephan Grünewald,... [mehr]

  • Regierung: Die Übergabe der Ämter an die neuen Minister fällt nicht überall geschäftsmäßig aus

    Steinmeier scheidet mit viel Applaus

    Rudi Wais Berlin. Rainer Brüderle hat lange warten müssen. Sehr lange sogar. Gleich nach dem Examen als Volkswirt 1971, erzählt er seinen künftigen Mitarbeitern, habe er sich im Bundeswirtschaftsministerium um eine Stelle beworben. Er kam in die engere Auswahl, sogar unter die letzten drei - am Ende aber machte ein Konkurrent das Rennen, der im Gegensatz zu ihm... [mehr]

  • Streit um Lissabon-Vertrag

    Die Staats- und Regierungschefs der EU müssen einen Weg finden, um den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus zur Unterschrift der Ratifizierungsdokumente für den Lissabon-Vertrag zu bewegen. Klaus' erste Bedingung ist die Zustimmung des tschechischen Verfassungsgerichts. Sie wird am 3. November erwartet. Seine zweite Bedingung ist eine Ergänzung des... [mehr]

  • Porträt: Die Bestellung Dirk Niebels zum Entwicklungshilfeminister gehört zu den auffälligsten Entscheidungen im neuen Kabinett

    Von der Attacke zur Diplomatie

    Hans-Dieter Füser Mannheim/Berlin. Es ist eine der bemerkenswertesten Personalien der neuen Bundesregierung. Dirk Niebel, bislang als FDP-Generalsekretär an der Spitze der Abteilung Attacke in der FDP, übernimmt mit dem Entwicklungsministerium ein Ressort, das ein gewisses Maß an Diplomatie erfordert. Eine Eigenschaft, die dem ehemaligen Fallschirmjäger der... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Pfingstberg: Marktplatzinitiative veranstaltet Verkostung mit dem Pfälzer Winzer Peter Stapf

    Feiner Wein und markige Sprüche

    Bettina Henkelmann "Ich wünsche mir, dass wir uns auch heute wieder vom Nachmittag bis in die späte Nacht am Wein erfreuen können", hofft Kurt Kubinski. Der Vorsitzende der Marktplatzinitiative Pfingstberg (MIP) begrüßt zur Weinprobe des Vereins zahlreiche Gäste. Die Verkostung, die zum neunten Mal stattfindet, garantiert immer ein volles Haus, und so ist der... [mehr]

  • Hochstätt: Mädchentag um Jugendhaus mit reichem Programm

    Traumfänger und Bauchtanz stärken Selbstbewusstsein

    "Schau mal, das ist ein Octopus", ruft Rina Hardt und hält dabei stolz einen selbst gebastelten Tintenfisch in die Höhe. Hergestellt hat ihn die Siebenjährige aus zwei ineinandergesteckten Luftballons und mit Sand gefüllt. Acht Wollfäden als Arme und zwei Wackelaugen komplettieren den Kraken, der nicht nur hübsch aussieht, sondern mit seinen Armen auch... [mehr]

  • Rheinau-Süd: Benefiz-Lauf der Gerhart-Hauptmann-Schule (GHS) zu Gunsten herzkranker Waisenkinder in China

    Wo Gutes tun sogar richtig Spaß macht

    Konstantin Groß Sich im Freien bei frischer Luft bewegen, sich dabei auch noch sportlich miteinander messen und darüber hinaus etwas Gutes tun - der erste Benefizlauf der Gerhart-Hauptmann-Schule in Rheinau-Süd am Wochenende bot alles drei und war wohl deshalb ein solch großer Erfolg. Wie es dazu kommt? Susanne Kunte, der engagierten Vorsitzenden des Vereins... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen: Parkplätze noch immer umstritten / Bauphase bis Dezember abgeschlossen

    Anwohner befürchten stärkeren Verkehr um den Mönchplatz

    Jan-Hendric Bahls Sie bauen und baggern für die Autos. Auf dem Mönchplatz bewegt sich einiges. Seit Mitte August bemüht sich die Stadtverwaltung, den Auflagen des Bebauungsplans nachzukommen und einen Ausgleich für die Parkplätze zu schaffen, die im Zuge der Stichumgestaltung für die Anwohner weggefallen sind. Auch eine Bürgerinitiative hatte für mehr... [mehr]

  • Sandhofen

    Charly diskutiert hitzig mit dem Papa

    "Papa, Charly hat gesagt" heißt das neue Stück, das Kabarettist Hans Dieter Willisch zusammen mit Nico Jaletzky auf die Bühne bringt. Vater und Sohn diskutieren über sozialkritische Themen wie Umweltverschmutzung oder die Emanzipation - da bleiben unterhaltsame Konflikte nicht aus. Schon in den 70er Jahren war die Serie mit mehreren hundert Folgen im Radio... [mehr]

  • Sandhofen: Bürgervereinigung ehrt Boule-Spieler

    Club sozial engagiert

    Mit einer Anerkennungsurkunde ehrte die gemeinnützige Bürgervereinigung Sandhofen den Boule-Club Sandhofen. Philipp Schenkel, Vorsitzender des Ehrenausschusses, überreichte die Urkunde mit dem Vorsitzenden der Bürgervereinigung, Professor Egon Jüttner, an den langjährigen Vorsitzenden Roland Keuerleber beim Ligafinale des Boule-Clubs in der Gaswerkstraße.... [mehr]

  • Sandhofen: Erste-Hilfe-Kurs an Haupt- und Realschule

    Mitschülern richtig helfen

    Ab sofort sind an der Sandhofener Haupt- und Realschule 16 ausgebildete Schulsanitäter bei Unfällen und Verletzungen einsatzbereit. Ihre 16-stündige Erste-Hilfe-Ausbildung haben die Schüler der siebten bis zehnten Klassen unter Leitung von Lehrerin Daniela Scherf erfolgreich Ende Oktober abgeschlossen. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Mannheim, hat das... [mehr]

Schönau

  • Schönau: Fest der Country- und Western-Freunde

    Mit Hut und engen Jeans zum Tanz

    Ohne den entsprechenden Hut geht gar nichts, zumindest bei den Cowboys, während die meisten weiblichen Begleiterinnen das Haar offen tragen. Auch in diesem Jahr versammelten sich die Mannheimer Country- & Western-Dancer im Rahmen der Schönauer Kulturtage zum gemeinsamen Tanz im Siedlerheim. Bereits im zehnten Jahr folgten viele Gäste der Einladung zum Line Dance.... [mehr]

Schwetzingen

  • Die "ZWEIfler" kommen

    130 Jahre - und das ist erst der Anfang

    Brühl. Mit ihrem Jubiläumsprogramm "Und das ist erst der Anfang! - 130 Jahre Die ZWEIfler" gastieren Elmar Thüner und Michael Angierski am Freitag, 6. November, 20 Uhr, in der Villa Meixner. Drei gute Gründe haben die beiden zum Feiern: Die "ZWEIfler" sind 30 und jeder von ihnen ist 50. Aus diesem dreifachen Anlass präsentieren sie ein Jubiläumsprogramm der... [mehr]

  • Evangelische Kirche: Warum der gebürtige Schwetzinger Theologe Frank Bürger am Sonntag beim Reformationsgottesdienst predigt

    1517 und 1989: "Beide Male ein Umsturz"

    Ralph Adameit Für Frank Bürger ist der Gottesdienst am Sonntag in der evangelischen Stadtkirche ein besonderer, eine Rückkehr zu seinen Wurzeln: Der 42-Jährige ist hier in Schwetzingen geboren und aufgewachsen, bevor er in Heidelberg Theologie studierte und 1996 in den Osten zog. Bürger, der als Journalist und Theologe in Berlin und Brandenburg arbeitet, will... [mehr]

  • Jugendzentrum: "Fun time" ab sofort wieder im Angebot

    Alles, was Jungs Spaß macht

    Oftersheim. Die "Fun time" des JUZ ist endlich wieder im Programm - ab Mittwoch, 4. November, steigt diese Aktion - nur für Jungs - mit Sebastian und Dominik. Gemacht wird alles, was spaßig ist: Fußball, Volleyball, kleine Ausflüge, aber auch mal Basteln und Werken oder Musikalisches. Hier können die Jungs mal so richtig unter sich sein und machen, was nur ihnen... [mehr]

  • Neubaugebiet "Am Biegen": Mit dem symbolischen Spatenstich ist der Weg für die Erschließung und Überbauung des früheren Mehl-Areals frei

    Auch im alten Ortsteil entsteht Neues

    Markus Wirth Oftersheim. Witterungsmäßig war der gestrige Morgen nicht gerade dazu angetan, einen Schönheitspreis zu gewinnen - zu nebulös gerierte er sich. Umso klarer hingegen war der Spatenstich im Neubaugebiet "Am Biegen" - beim symbolischen Startschuss für das mit 6000 Quadratmetern Fläche zwar kleine, aber dennoch feine Areal. Auf dem ehemaligen Gelände... [mehr]

  • Verein Kurpfalz: Feier zum 60-jährigen Bestehen im Schloss

    Der Kurpfalz verschrieben

    Mit einer Festveranstaltung im Kammermusiksaal des Schlosses feiert am Mittwoch, 4. November, der "Verein Kurpfalz" sein 60-jähriges Bestehen. Der Verein wurde am 4. November 1949 mit dem Ziel gegründet, "die negativen Folgen der Grenzziehung nach dem 2. Weltkrieg im Rhein-Neckar-Raum zu mildern". Heute kümmern sich die Mitglieder gleichermaßen um den Erhalt und... [mehr]

  • 20 Jahre Mauerfall: Vernissage und Vortrag bei der VHS

    Drei Jahre in DDR-Haft

    Zeitzeugenberichte sind notwendigerweise subjektiv; sie stellen nur einen kleinen Ausschnitt der Wirklichkeit dar. Als Ergänzung zur offiziellen, wissenschaftlichen Geschichtsschreibung können sie jedoch gut dazu dienen, die geschichtliche Situation mit Leben zu erfüllen. Manfred Görlachs Erfahrungen als inhaftierter Fluchthelfer stehen nicht nur in Beziehung zum... [mehr]

  • Gemeinde lädt ein

    Empfang für die Neubürger

    Brühl. Der Neubürgerempfang der Gemeinde Brühl findet in diesem Jahr am Freitag, 13. November um 19 Uhr in der Festhalle statt. Eingeladen sind alle, die Neubürger sind, aber auch Mitbürger, die schon ein paar Jahre hier wohnen, beim letzten Mal aber vielleicht keine Zeit hatten. Die Gemeinde bietet ein besonderes Unterhaltungsprogramm mit dem jungen,... [mehr]

  • Palais Hirsch: Vortrag über Symptome bei Depressionen

    Form quälender Belastungen

    Jürgen T. fühlt sich schon seit längerem immer wieder erschöpft. Morgens fällt es ihm schwer aufzustehen; doch es gelingt ihm, sich noch zur Arbeit zu quälen. Dies fällt auch deshalb nicht leicht, weil es ihm seit Monaten körperlich nicht gut geht. Häufig leidet er unter einem unangenehmen Kopfdruck. Der Rücken schmerzt häufig, und auch mit dem Magen... [mehr]

  • Gemeinderat bildet Ausschuss: Organisatorische Vorbereitungen für Bürgermeisterwahl getroffen / Bürgermeisterstellvertreter Orth übernimmt Vorsitz

    Gartenzähler mindern Abwassergeld nur dann, wenn sie geeicht sind

    Eppelheim. Ohne größere Debatten erfolgte in der Gemeinderatssitzung am Dienstag die Bildung des Gemeindewahlausschusses: Jeder Fraktion wurde ein Beisitzer zugestanden, so dass sich der Rat in dem Ausschuss spiegelt. Bürgermeister Dieter Mörlein hatte zu Beginn der Sitzung nochmals seinen Entschluss, sich erneut zur Wahl zu stellen, bekräftigt. Große Aufgaben... [mehr]

  • Jugendgemeinderat: Terminplanung steht im Mittelpunkt

    Gedanken kreisen schon um die Wahl

    Oftersheim. Der Jugendgemeinderat traf sich jüngst zu seiner ersten Sitzung nach den Sommerferien. Sitzungsleiter Dominik Alt begrüßte die anwesenden Mitglieder und leitete zum Programmpunkt "Rückblick/Projektgruppen" über. Markus Rothenhöfer berichtete zunächst von der Waldcamp-Aktion beim Sommerferienprogramm der Gemeinde, in Zusammenarbeit mit dem JUZ.... [mehr]

  • DJK: Hundesportlerin im pfälzischen Wörth erfolgreich

    Gehorsam und Eleganz

    Die DJK Schwetzingen fuhr am Sonntag mit großer Unterstützung der Hundesportabteilung zu den Hundefreunden nach Wörth. Marion Roesner mit ihrem Austrailien Shepherd Rüden Gimbly startete bei der Obedienc Prüfung, bei der sie die hohe Schule in Gehorsam und Eleganz unter Beweis stellen musste. Im Starterfeld erreichte sie den zweiten Platz und beendete die... [mehr]

  • Neu: "Interaktive" Stadtspaziergänge für Alleinerziehende

    Geschichte(n) statt Alleinsein

    Eigentlich hätte es ein wunderbarer Tag für Alexis werden können. Die Vierjährige hatte bereits einen schönen Kindergottesdienst mit ihrem Vater verbracht, danach noch ein bisschen Radeln im herbstlichen Morgenlicht und als Krönung eine kindgerechte Stadtführung. Doch schade: Viele ihrer Altersgenossen hatten sich kurzfristig krank gemeldet und so musste... [mehr]

  • CV "Rohrhöfer Göggel": Fasnachtskampagne steht vor der Tür

    Gut gerüstet in Startlöchern

    Brühl. Heute in einer Woche, traditionell am Freitag vor dem 11.11., starten die "Rohrhöfer Göggel" in die neue Kampagne und sind dafür nach eigenem Bekunden gut gerüstet. Am 6. November um 20.11 Uhr beginnt die Fasnachtskampagne der "Göggel" wie immer im Vereinsheim des SV Rohrhof. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen und alle Garden, Elferräte... [mehr]

  • Talk im Hirsch: Rolf Kienle hat sich diesmal die Theatermacher der Region eingeladen

    Im Gespräch über die Bretter, die die Welt bedeuten

    Soll Theater unterhalten, bilden oder provozieren? Was hat es auf sich mit den Brettern, die die Welt bedeuten? Das ist Thema des "Talk im Hirsch" am Mittwoch, 4. November, 20 Uhr, im Palais Hirsch am Schlossplatz. Gesprächspartner sind die Mannheimer Generalintendantin Regula Gerber, der Leiter des Schwetzinger "Theaters am Puls, Joerg Steve Mohr, und der gerade... [mehr]

  • Das wird pfandig: SB-Warenhaus Real bittet für den RTL-Spendenmarathon um Pfandflaschen

    Jugendliche sammeln Leergut für Kinder in Not

    Brühl. Leere Flaschen werden zu barem Geld und Jugendliche aus Schwetzingen und Umgebung werden für einen Tag zu echten "Pfandskerlen": Am Samstag, 7. November, werden sie auf ihre Art und Weise Spenden für Kinderhilfsprojekte der "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V." sammeln. Mit dabei ist in Brühl auch eine Klasse des Hebel-Gymnasiums Schwetzingen. Die... [mehr]

  • Musikverein 1929

    Kirchenkonzert "Best of classic"

    Ketsch. Im Rahmen seines 80-jährigen Bestehens lädt der Musikverein 1929 zur Veranstaltungsreihe "Konzert in der Kirche" ein. Die Gesamtkapelle möchte, unter Leitung von Dirigent Arthur Relle jun., beweisen, dass sie auch klassische Werke berühmter Komponisten zu Gehör bringen kann. Das Konzert findet am Sonntag, 15. November, um 18 Uhr in der Kirche Sankt... [mehr]

  • Ferienprojekt der Jugendkunstschule: Gruseliges in der Villa

    Kreativ waren alle im Schloss Geisterzahn

    Brühl. "Sie spuken rum im Geisterschloss, da wird dir Angst und Bang, vom finst'ren Keller dringt ganz leis' ein schauriger Gesang." Diese und noch mehr furchterregende Zeilen waren gestern zu vernehmen in der Villa Meixner, wo es hieß: "Schloss Geisterzahn gibt eine Show!" Das von einem guten Dutzend Kindern aufgeführte kleine Schauspiel war der krönende... [mehr]

  • Arbeitslosenzahlen: Quote im Raum Schwetzingen bei 5,5 Prozent

    Kurzarbeit weniger gefragt

    Der hiesige Arbeitsmarkt passte sich im Oktober dem Bundestrend an und verzeichnete ebenfalls gesunkene Arbeitslosenzahlen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Mannheim sind aktuell 18 905 Menschen erwerbslos gemeldet. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 6,9 Prozent. Im Vergleich zum September sank der Bestand an Arbeitslosen um 477 Personen (minus 2,5 Prozent).... [mehr]

  • Haus & Grund: Wie der Wert der Immobilie gesteigert werden kann

    Modernisierungen rechtzeitig ankündigen

    "Wie steigere ich den Ertragswert meiner Immobilie?" lautete das Thema des Abends der Veranstaltung der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Region Schwetzingen Hockenheim im Weldebräu- Stammhaus. Architekt Manfred Vogt und Rechtsanwalt Rudolf Berger erläuterten die baulichen und rechtlichen Aspekte einer Modernisierung.Verordnung kaum bekanntDie seit dem 1.... [mehr]

  • Geschäftsleben: BKK Pfalz neuer Firmen-Fitness-Partner bei Pfitzenmeier

    Motivation zur Bewegung

    Die BKK Pfalz ist neuer FirmenFitness Partner der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier. 85 Mitarbeiter der Familienkasse aus Ludwigshafen waren Anfang Oktober im Wellness & Fitness Park Schwetzingen zu Besuch, um vor Ort das Leistungs-angebot kennen zu lernen. Vorgestellt wurde die neue Kooperation im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung, die es den... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Ohne Rücksicht auf Personen geflüchtet

    Eppelheim. Weil er keinen Führerschein hatte, flüchtete am Mittwochnachmittag ein 23-jähriger Autofahrer mit seinem BMW vor der Polizei. Eine Streife wollte den Autofahrer um 13.48 Uhr in der Peter-Böhm-Straße kontrollieren. Bereits beim Wenden des Streifenfahrzeugs beschleunigte der BMW-Fahrer und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kirchheimer Straße... [mehr]

  • TSV-Skiabteilung: Vom Zauber des Nordschwarzwalds begeistert

    So manches blieb im Nebel verborgen

    OFTERSHEIM. "Dreimal M" hieß es beim Ausflug der Ski-Abteilung des TSV - Mummelsee, Museum und Mühle. Eines abwechslungsreicher als das andere und somit ein gelungener Abstecher in den Schwarzwald. Über die Schwarzwaldhochstraße wurde der sagenumworbene Mummelsee erreicht. Dieser konnte kaum wahrgenommen werden, da er im dichten Nebel lag. Die Organisatoren des... [mehr]

  • * * * * * Gemeindebücherei: Vorlesewettbewerb in Zusammenarbeit mit der Humboldtschule

    Spaß am Lesen vermitteln

    Plankstadt. In der Bücherei fand der erste Vorlesewettbewerb statt. Im Vorfeld gab es im Rahmen der Frederick-Woche einen Vorleseworkshop in Zusammenarbeit mit der Humboldtschule. Hierzu hatte die Bücherei Barbara Knieling engagiert, die von Dienstag bis Donnerstag in die Schulklassen kam und unter dem Motto "Vorlesen, aber wie?" alle Kindern der Klassenstufe drei... [mehr]

  • Tanzsportgarde: Bei Turnieren in Ettlingen und Koblenz erfolgreich am Start

    Tänzerinnen schaffen den Hattrick

    Plankstadt. Zum dritten Mal in Folge tanzte sich die Juniorengarde der Tanzsportgarde Plankstadt auf den ersten Platz. Das BDK-Turnier in Ettlingen war ein richtungsweisender Blick auf die Turniersaison. Garden und Einzeltänzer der Spitzenklasse gingen an den Start. Doch auch hier zeigte die Tanzsportgarde ihre tänzerische Klasse. Mit einer fehlerfreien Darbietung... [mehr]

  • Bläserphilharmonie Rhein-Neckar: Vier Konzerte in der Region / Kartenvorverkauf gestartet

    Tournee mit Auftakt in Brühl

    Brühl. In der Brühler Festhalle startet die Bläserphilharmonie Rhein-Neckar (BPRN) am Samstag nächster Woche ihre Tournee mit vier Konzerten in der Region. Der Kartenvorverkauf für diese Konzerte der BPRN beziehungsweise ihres Perspektivorchesters hat begonnen. Die BPRN ist ein innovatives Projektorchester für alle jungen und junggebliebenen ambitionierten... [mehr]

  • Vereinsgründung: Der "Elementarkreis" hat sich als Ziel gesetzt, Kindern auf spielerische Weise Musik näherzubringen

    Welt der Klänge Ton um Ton kennenlernen

    Sabine Janson Ketsch. "Jetzt machen wir Musik!" Hans-Jürgen Rauland setzt sich an sein Schlagzeug, zählt den Takt vor und im Nu folgen ihm 17 Schüler, die mit konzentriertem Blick an den Keyboards sitzen. Die ersten Töne von "Jingle Bells" erklingen im Musiksaal der Neurottschule: "Bis Weihnachten könnt ihr dieses Lied spielen", motiviert Rauland seine... [mehr]

  • Rudolf-Wild-Halle: Die schönsten Melodien von Andrew Lloyd Webber erklangen bei dem unterhaltsamen Streifzug durch die Welt des Musicals

    Weltbekannte Melodien im Minutentakt

    Eppelheim. Ausverkauft! Der Streifzug durch die Welt des Musicals lockte Gäste aus der ganzen Region in die Rudolf-Wild-Halle. Die schönsten Musicalsongs des englischen Komponisten und Barons Sir Andrew Lloyd Webber hatte "Seberg Showproduction" aus München in die Jubiläumsgala gepackt. Der Brite behauptet sich seit über drei Jahrzehnten als international... [mehr]

  • Prosecco & Co: Der Musiktalk aus der Metropolregion kehrt zurück

    Wenn Banker am Schlagzeug sitzen

    "Prosecco & Co", der Musiktalk aus der Metropolregion, der im Mai mit dem Schwetzinger Bürgermeister René Pöltl, Sänger Claus Eisenmann und ARD Morgenmagazin-Moderator Sven Lorig seine Premiere feierte, geht am Sonntag, 8. November, 20 Uhr, in die zweite Runde. Auch diesmal warten die beiden Gastgeber, SWR-Moderator Gerhard Augstein und Liedermacher Jörg... [mehr]

  • Tierschutzverein: Hasen und Kaninchen suchen ein Zuhause

    Wer hilft bei Bau von Ställen?

    Viele der Häschen und Kaninchen, die sich derzeit in der Obhut des Tierschutzvereins Schwetzingen und Umgebung befinden, suchen ein neues Zuhause. Die Tiere sind tierärztlich behandelt, geimpft, die Rammler sind kastriert. Schön wäre ein neues Hasenheim im Freien mit viel Hoppelmöglichkeiten. Die Tiere werden gegen eine kleine Schutzgebühr abgegeben. Außerdem... [mehr]

Speyer

  • Jugendstadtrat: Speyer ist spät dran - aber künftig soll ein Jugendstadtrat mitreden

    "Speyer mitgestalten" heißt das Motto

    Speyer. In Speyer wird am 10. Dezember erstmalig ein Jugendstadtrat gewählt. Jetzt beginnt die Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten. Noch bis zum 26. November können sich alle Speyerer Kinder und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren zur Wahl aufstellen lassen. Die Beteiligung des nachwuchses an den sie betreffenden Themen ist eine wichtige Aufgabe... [mehr]

  • OB-Wahl: Drei Namen sind bereits im Gespräch

    CDU vor der Entscheidung

    Speyer. Bekanntlich hat der langjährige CDU-Oberbürgermeister Werner Schineller erklärt, für eine Neuwahl im nächsten Jahr nicht mehr anzutreten. Wie jetzt die Rheinpfalz berichtet, hat intern in der Partei ein Wahlkampf begonnen. Neben Stadtrat Michael Wagner, der in der Leitungsebene der Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz tätig und der im Vorstand des Domchores... [mehr]

  • Ausstellung: Bilder von behinderten Menschen entdecken

    Ein Erfolgserlebnis, das anspornt und fördert

    Speyer. Unter dem Titel "Begegnungen" sind künstlerische Impressionen geistig und körperlich beeinträchtigter Menschen der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt zusammengefasst. Barrieren abbauen, Klischees entkräften und Gemeinschaft fördern - diese Ziele hat die Ausstellung, die vom 11. bis 20. November in der Sparkassen-Hauptstelle am Willy-Brandt-Platz zu sehen... [mehr]

  • Comedy: Bernhard Hoecker kommt mit seinem neuen Programm in die Stadthalle Speyer

    Mondlandung mit Hollywood-Stars?

    Speyer. Gibt es intelligentes Leben unter meiner Duschmatte? War Silvester Stallone bei der Mondlandung dabei? Kann mein Telefon mich vor einem Erdbeben retten? Wie gibt man auf 488 Rinder raus? Solche Fragen stellt Comedian Bernhard Hoecker am Donnerstag, 12. November, um 20 Uhr in der Speyerer Stadthalle. Bernhard Hoecker beschäftigt sich in seinem neuen Programm... [mehr]

Südwest

  • Gesundheit: Immer mehr alkoholkranke Patienten

    Ausnüchtern in der Klinik

    Mainz. Die Zahl alkoholkranker Patienten in rheinland-pfälzischen Kliniken ist zwischen den Jahren 2000 und 2007 um mehr als ein Viertel gestiegen. Besonders in der Altersklasse der 15- bis 19-Jährigen wurden deutlich mehr Fälle von psychischen und Verhaltensstörungen durch Alkohol registriert, wie die Techniker Krankenkasse (TK) gestern in Mainz mitteilte.... [mehr]

  • Museum: In Baden-Baden wird sehbehinderten Menschen Kunst nahe gebracht - ein bundesweit einmaliges Angebot

    Blinde ertasten "Blauen Reiter"

    Miriam Steinbach Baden-Baden. Für Christoph Sekulla ist ein Traum wahr geworden: Ergriffen steht der blinde Besucher im Baden-Badener Museums Frieder Burda und genießt die Kunst. Ein Widerspruch? Keineswegs. Sorgfältig tastet Sekulla ein dreidimensionales, farbiges Holzmodell vom "Blauen Pferd" ab. Er fährt mit seinen Fingern von oben nach unten über das Modell,... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: Leichter Aufschwung, aber gedämpfte Hoffnung

    Förderangebote helfen über Krise

    Stuttgart. Der leichte Herbstaufschwung auf dem Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg hat sich im Oktober fortgesetzt. Eine Trendwende sehen die Experten aber noch nicht. "Für einen tragfähigen Aufschwung sind die Wachstumsraten der Wirtschaft noch zu gering", sagte die Leiterin der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Eva Strobel, gestern in Stuttgart.... [mehr]

  • Essen

    Freiburg Hochburg der Bio-Läden

    Freiburg. Die Universitätsstadt Freiburg ist Hochburg der Bio-Läden. Wie das "ZEITmagazin" auf seiner wöchentlichen Deutschlandkarte zeigt, ist Freiburg mit 10,47 Bio-Geschäften je 100 000 Einwohner bundesweiter Spitzenreiter. Generell gibt es dem Magazin zufolge in Süddeutschland deutlich mehr Geschäfte, die sich auf biologisch produzierte Lebensmittel... [mehr]

  • Handwerk: Baden-Württemberg kippt Monopolstellung

    Kaminkehrerkünftig im Wettbewerb

    Offenburg. Jetzt ist es amtlich: Die rund 2500 Schornsteinfeger in Baden-Württemberg verlieren ihre bisherige Monopolstellung und müssen sich auf mehr Wettbewerb einstellen. Das Land habe das schrittweise Ende des Monopols beschlossen und damit Forderungen der EU-Kommission umgesetzt, sagte Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) gestern in Offenburg (Ortenaukreis)... [mehr]

  • Umfrage: Kein großes Bedauern über Oettingers Weggang

    Mappus kaum bekannt

    Stuttgart. Die große Mehrheit der Baden-Württemberger lässt der Wechsel von Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) nach Brüssel kalt. In einer Blitz-Umfrage des Südwestdeutschen Rundfunks (SWR) bedauern nur 19 Prozent der 1000 Befragten den Weggang des Regierungschefs, 75 Prozent verneinen dies. Selbst unter den CDU-Anhängern verspürt nur jeder Vierte... [mehr]

  • Freiburg: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Klinikchef

    Vorwürfe von Unbekannt

    Freiburg. Nach einer anonymen Anzeige ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Ärztlichen Direktor der Freiburger Uniklinik wegen möglicher Korruption. Es gebe einen Anfangsverdacht, sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde gestern in Freiburg. Er bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Die Vorwürfe seien sehr konkret und äußerst detailliert. Der... [mehr]

Vermischtes

  • Prozess: Lkw-Fahrer nach Unfall mit 13 Toten verurteilt

    "Ich habe den Bus viel zu spät erkannt"

    Magdeburg. Weil er aus Unachtsamkeit einen Busunfall verursachte, bei dem 13 Menschen starben, ist ein 48 Jahre alter Lastwagenfahrer zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt worden. Das Landgericht Magdeburg befand den Mann aus Ostfriesland gestern der fahrlässigen Tötung und fahrlässigen Körperverletzung für schuldig. Der Mann war am 18. Juni... [mehr]

  • Mordprozess El-Sherbini: Zeugen sagen über Angeklagten aus

    Familie fordert Schmerzensgeld

    Dresden. Arrogant, starrsinnig und nationalistisch: Am vierten Verhandlungstag im Prozess um den Mord an der Ägypterin Marwa El-Sherbini, die in einem Gerichtssaal erstochen wurde, ist der Charakter des schweigenden Angeklagten deutlicher geworden. Zeugen sagten gestern im Dresdner Landgericht, der 28-jährige Alex W. sei introvertiert, stolz auf sein Deutschsein... [mehr]

  • Verkehr: Laster oft mit großen Mängeln unterwegs

    Gefährliche Schrottlaster

    Bad Hersfeld/Flensburg. Ohne Zündschloss und Bremsen - dafür mit mehr als 40 gravierenden Mängeln: Einen Lastwagen, der fast völlig Schrott war, hat die Autobahnpolizei im osthessischen Bad Hersfeld aus dem Verkehr gezogen. Der Fang wirft ein Schlaglicht auf die defekten Blechkisten, die zu Tausenden über Deutschlands Straßen rollen. Selbst ein Prüfer des TÜV... [mehr]

  • Unglück: Experten versuchen zu klären, warum einem Kind ein Arm abgetrennt werden konnte

    Gutachter rätseln über Waschmaschinen-Unfall

    Ulm. Es muss ein Schock gewesen sein, für den kleinen Jungen, für seinen Bruder und Stunden nach dem tragischen Unfall auch für seine Mutter: Mit nur noch einem Arm und einem blutenden Stumpf lag ihr vier Jahre alter Sohn im Bett, als die Frau am Morgen ins Kinderzimmer kam. Beim heimlichen Spielen hatte ihm die Trommel einer defekten Waschmaschine seinen Arm... [mehr]

  • Kanada

    Kojoten töten Folk-Sängerin

    Ottawa. Im Osten Kanadas ist eine junge Musikerin beim Wandern von zwei Kojoten angegriffen und tödlich verletzt worden. Die 19-jährige Taylor Mitchell war nach Angaben des kanadischen Fernsehens CTV am Dienstag allein im Cape-Breton-Highlands-Nationalpark in der Provinz Nova Scotia unterwegs, als sie von den ansonsten scheuen Wildtieren angegriffen wurde. Ein... [mehr]

Viernheim

  • Viernheim vor 25 Jahren: Stadtrat Norbert Hofmann macht der CDU das Amt des Bürgermeisters streitig / SPD stellt Liste für Kommunalwahl 1985 auf

    Bertram Bähr Viernheim. Es ist eine klare Ansage an die CDU, die den Bürgermeister stellt. Der Spitzenmann der SPD für die Kommunalwahl am 10. März 1985 heißt Norbert Hofmann. Und am 27. Oktober 1984, vor 25 Jahren, wählen die Genossen ihn auch gleich einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten. Das Stadtoberhaupt wird, anders als heutzutage, noch vom Parlament... [mehr]

  • Animationsfilm: Neuer Streifen ist gestern im Kinopolis angelaufen / Kinder lieben ihn

    Ben präsentiert "Sunshine Barry und die Discowürmer"

    Viernheim. "Den kenne ich" sprudelte es aus einem Mädchen im Kinopolis heraus, als Sänger und Moderator Ben gestern Nachmittag den Kinosaal betrat. Die Mutter daneben konnte mit dem sympathischen jungen Mann allerdings nichts anfangen. Dafür gab es dann Autogrammkarten und sogar einen Händedruck für jeden Kinobesucher, denn der Andrang hielt sich um diese... [mehr]

  • Gesundheit: Turnverein plant in Kooperation mit der Stadt eine Kindersportschule

    Beweglichkeit früh fördern

    Viernheim. Bei der Sportentwicklungsplanung ist in Viernheim bereits einiges in Bewegung gekommen. Was von der Gruppe mit ausgewählten Mitgliedern als Handlungsempfehlung erarbeitet wurde, treibt mittlerweile erste Blüten. Es wurde sogar mit Aktivitäten begonnen, und einige Projekte sind angestoßen. Dazu zählen der Aufbau einer Kindersportschule (KiSS),... [mehr]

  • Fastnacht: CdG bereitet die Kampagne vor

    Die Vorfreude ist groß

    Viernheim. In gastlicher Atmosphäre im Restaurant Gut Neuzenhof des Golfclubs Heddesheim und bester Stimmung erlebten Elferrat und Vorstand des CdG sowie Ehrengäste die neue Prinzessin des CdG und somit auch Stadtregentin vorgestellt: "Daniela II. von der Luisen" wird bei ihrer Inthronisation am 14. November erstmals in der alten TSV-Halle das närrische Zepter... [mehr]

  • Halloween: Party in der Drehscheibe und beim DRK

    Feiern mit und ohne Maske

    Viernheim. Daran hatten die Kelten einst sicher nicht gedacht, dass ihr Fest Halloween einmal auch in Deutschland großes Interesse finden würde. Seit Jahren ist der alte Brauch aber über die USA nach Europa zurückgekehrt. Über den Ursprung gibt es allerdings nur Vermutungen. Beispielsweise diese: Wenn Anfang November die ertragsarme Zeit auf den Feldern begann,... [mehr]

  • Sparkasse: 44 Vereine profitieren von 78 100 Euro Spenden / Gute Konzepte und Eigeninitiative

    Geldsegen wandert in viele Projekte

    Viernheim. "Für ein Pferd reicht es nicht", sagt Karl-Heinz Neumann, Marktbereichsdirektor der Sparkasse Starkenburg schmunzelnd als er dem Reit- und Fahrverein einen Scheck überreicht. Doch auch wenn es kein ganzes Ross finanziert - mit einer Spende der Sparkasse können alle 44 Vereine, die am Mittwochabend den Weg in die Filiale in der Schulstraße gefunden... [mehr]

  • Arche Noah: Diplom-Pädagogin referiert über Lesekompetenz

    Kinderhirn wie das Geäst eines Baumes

    Viernheim. "Das Gehirn eines Kleinkindes ist wie das Geäst eines Kirschbaumes", vergleicht Diplom-Pädagogin Gabriele Hoffmann. "Wenn wir die Äste schon früh zum Wachstum fördern, können wir später einmal viele leckere Kirschen ernten." Die Kinderbuchexpertin aus Leanders Leseladen in Heidelberg gab Eltern in der Kindertagesstätte Arche Noah jetzt wertvolle... [mehr]

  • Kunst: Vernissage ist am Montag in der Sparkasse

    Kurt Arnolds "Zeitzeugen"

    Viernheim. Mit einer Vernissage wird am Montag, 2. November, um 19 Uhr, die Ausstellung "Zeitzeugen" mit Arbeiten des Viernheimer Künstlers Kurt Arnold (Bild: ZG) in der Sparkasse Starkenburg, Schulstraße, eröffnet. Kurt Arnold wurde 1957 in Viernheim geboren, er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 25 Jahren ist er Mitinhaber der Firma Schlemmer... [mehr]

  • "Aktion Ausbildung 2010" (1): Produkt Service Erdt GmbH

    Logistiker sucht Kaufleute

    Viernheim. "Warum in die Ferne schweifen, wenn gute Ausbildung in Verne ist so nah?" Mit diesem Satz bewerben Stadt Viernheim, Agentur für Arbeit und Verein Förderband ihre "Aktion Ausbildung 2010". Ziel ist es, Unternehmen vorzustellen, die vor Ort Ausbildungsplätze anbieten, aber nur wenig bekannt sind. Nach dem Auftakt der Aktion am Mittwoch (wir berichteten... [mehr]

  • Lesenacht

    Stöbern bis Mitternacht

    Viernheim. Zur zweiten Viernheimer Lesenacht lädt die Buchhandlung "Schwarz auf Weiß" am Samstag, 31. Oktober, ein. Von 20 bis 24 Uhr sind die Pforten in der Rathausstraße 41a an diesem Abend für nachtschwärmende Bücherwürmer geöffnet. In aller Ruhe können sie dann in gemütlicher Atmosphäre nach Herzenslust stöbern, bei einem Glas Wein und Knabbereien... [mehr]

  • Kriminalität: Tritte, Fausthiebe oder stumpfer Gegenstand? 31-Jährige stirbt an massiven Verletzungen / Ehemann verweigert Aussage

    Täter geht mit äußerster Brutalität vor

    Ute Hahnenberger Viernheim. Mord, Totschlag oder Affekthandlung: Noch liegen viele Fakten des Gewaltverbrechens, in dessen Verlauf eine 31-jährige Viernheimerin in der Beethovenstraße vorgestern getötet wurde, im Dunkeln. Die Polizei konnte gestern dennoch erste Antworten liefern: So muss der Täter mit äußerst brutaler Gewalt vorgegangen sein. Laut vorläufigem... [mehr]

  • Sicherheit: Auf ihrer Präventionstour erteilt die Polizei der "dunklen Jahreszeit" eine Absage

    Tipps für sicheres Wohnen

    Viernheim. "Bei mir wird keiner einbrechen, da ist sowieso nichts zu holen". Eine Einschätzung, die viele Mitbürger zu Leichtsinn und Gutmütigkeit verführt. Wenn der Ernstfall eingetreten ist, geht das Lamentieren los, dann ist es aber schon zu spät. Damit es erst gar nicht so weit kommt, ist die hessische Polizei derzeit auf Präventionstour und machte gestern... [mehr]

  • Auszeichnung: Gemütlicher Narr freut sich

    Verdienstorden an Fritz Schmitt

    Viernheim. Den Verdienstorden in Gold mit Brillanten des Bundes Deutscher Karneval (BdK) bekam CdG-Senatspräsident Fritz Schmitt bei den Käfertaler Spargelstechern vom Präsidenten des BdK, Volker Wagner, überreicht. Nur drei dieser hochbegehrten Orden waren an diesem Tag an aktive Fastnachter verliehen worden. Vorsitzender Karl Reuter und Prinzessin Heike II. von... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang: 12-Apostel-Pfarrei feiert Jubiläum

    Händel und Bazar

    Die katholische Gemeinde auf der Vogelstang feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Auftakt ist am kommenden Sonntag, 1. November, um 10.45 Uhr mit einem Gottesdienst zum Namensfest der Kirche. In diesem Rahmen singt der 12-Apostel-Chor gemeinsam mit den Chören von St. Lioba und von St. Franziksus/St. Elisabeth die Krönungsmesse von Mozart. Anschließend findet im... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof: TV 1877 ehrt verdiente und erfolgreiche Mitglieder

    Edelmetall für Sportler

    Mit einem Ehrungsabend rücken die Verantwortlichen des TV Waldhof 1877 alle zwei Jahre verdienstvolle Sportler und Mitglieder des Vereins ins öffentliche Interesse. Als Mannschaft des Jahres sicherte sich die Tischtennis-Abteilung einen der begehrten Titel an der Boehringer Straße. Sie ist 2006 im Schülerbereich von der Kreisklasse in die Kreisliga aufgestiegen... [mehr]

  • Gartenstadt: Jugendhaus Waldpforte und Bürgerverein veranstalten große Party

    Geisterjäger rasen zu Halloween durch das dunkle Jugendhaus

    Jan-Hendric Bahls und Astraia Narayan Geisterstunde im Jugendhaus: wo sonst alles im Hellen liegt, tanzen plötzlich Gespenster durch die Gänge, und teuflische Grimassen sorgen für Gänsehaut, weil selbst harmloses Gemüse mit einem Mal gruselige Fratzen im Kerzenlicht schneidet. Auch in diesem Jahr hat der Nachwuchs an der Waldpforte eine fantastische... [mehr]

Welt und Wissen

  • Wolfgang Becker-Brüser vom Arznei-Telegramm

    "Einträglich für die Pharmafirmen"

    Stefanie Ball Lassen Sie sich gegen Schweinegrippe impfen? Wolfgang Becker-Brüser: Auf keinen Fall. Warum nicht? Becker-Brüser: Ich würde mich vielleicht impfen lassen, wenn wir den gleichen Impfstoff hätten wie in den USA, aber nicht mit den jetzt verwendeten Produkten. Was ist an unseren so schlecht? Becker-Brüser: Schlecht sind die Adjuvanzien, die Pandemrix... [mehr]

  • Thomas Schulz vom thüringischen Gesundheitsministerium

    "Sicherster Schutz vor einer Erkrankung"

    Madeleine Bierlein Herr Schulz, man hört immer wieder, dass die Schweinegrippe harmlos ist. Wie bewerten Sie die Krankheit? Thomas Schulz: Man darf die Neue Grippe auf keinen Fall verharmlosen. Es gab weltweit tausende Tote, in Europa hunderte. Aber, es stimmt, die Todesfälle betrafen überwiegend Menschen mit Vorerkrankungen. Daher kann man sagen: In Deutschland... [mehr]

Wirtschaft

  • Kraftwerksbau: Mannheim spürt Auftragsschwächen

    Alstom will Klarheit von der neuen Bundesregierung

    Michael Roth MANNHEIM. Die Geschäfte des Kraftwerksbauers Alstom sind auch in Mannheim schwieriger geworden. Weil die zukünftigen politischen Rahmenbedingungen für die Energiewirtschaft unklar sind, zögern Energieversorger bei der Bestellung neuer Kraftwerke. Das macht sich bei Herstellern wie Alstom bemerkbar. "Wir merken das beim Auftragseingang", so... [mehr]

  • Verkehr: SNCF aus Frankreich beantragt Trassen auf deutschem Schienennetz

    Bahn bekommt Konkurrenz

    Wolfgang Mulke Berlin. Auf der Schiene rückt Europa zusammen. Beispiel: Von Stuttgart aus gelangen Bahnreisende in weniger als vier Stunden nach Paris. Im August kam der von der Deutschen Bahn und der französischen Staatsbahn SNCF gemeinsam betriebene Hochgeschwindigkeitsverkehr auf einen Marktanteil von 60 Prozent. Dennoch ist Ulrich Homburg, der im Vorstand der... [mehr]

  • Quartalsbilanz: Beschäftigungssicherungsvertrag wird nächstes Jahr verhandelt / Keine Kurzarbeit in Ludwigshafen im Dezember

    BASF rechnet mit langsamer Erholung

    Michael Roth Ludwigshafen. Bei der BASF ist auch nächstes Jahr mit Kurzarbeit zu rechnen. "Kurzarbeit wird uns 2010 begleiten, diese Zeit ist noch nicht vorüber, Kurzarbeit wird aber eher abnehmen", sagte Konzernchef Jürgen Hambrecht bei einer Telefonkonferenz zu den Zahlen des dritten Quartals. Welche Standorte betroffen sind, sagte er nicht.... [mehr]

  • Focus

    Cicero-Chef löst Markwort ab

    München. Wolfram Weimer (Bild), bislang Chef des politischen Magazins "Cicero", wird Chefredakteur beim Nachrichtenmagazin "Focus". Der 44-Jährige werde das Blatt vom 1. September 2010 an gleichberechtigt mit dem jetzigen Chefredakteur Uli Baur führen, teilte die Hubert Burda Media mit. Gründungs-Chefredakteur Helmut Markwort gibt seinen Posten zum 1. Oktober... [mehr]

  • Dax klettert nach oben

    frankfurt. Das Ende der Rezession in den USA hat dem deutschen Aktienmarkt etwas Erholung gebracht. Die Vortagesverluste konnten aber nicht wettgemacht werden: Der Leitindex Dax sprang nach oben und schloss mit einem Aufschlag von 1,66 Prozent auf 5587,45 Zähler. Tags zuvor allerdings hatte er 2,5 Prozent eingebüßt. Der TecDax verbuchte ein Plus von 2,18 Prozent... [mehr]

  • Finanzen

    Deutsche Bank zahlt mehr Boni

    Frankfurt. Die Deutsche Bank verdient trotz der Krise wieder kräftig und zahlt ihren Mitarbeitern mehr Boni. In den ersten neun Monaten gab das Institut so viel Geld für Personal aus wie im gesamten vergangenen Jahr - obwohl die Bank 1900 Mitarbeiter weniger beschäftigte. Der Personalaufwand stieg im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1,9 auf 2,8... [mehr]

  • Faire Chance

    Eine jahrelange Zitterpartie neigt sich dem Ende. Voraussichtlich zum 1. Januar soll die Mannheimer Eichbaum an das eigene Management verkauft werden. Wie sich die Brauerei auf eigenen Beinen schlagen wird, muss sich erst noch zeigen. Zumindest ist jetzt aber eine Lösung gefunden, die dem Unternehmen eine faire Chance auf eine Zukunft bietet. Das liegt vor allem... [mehr]

  • Einzelhandel: Möbelkette wächst trotz Krise weiter

    Ikea will in die Innenstädte

    Frankfurt. "Wohnst du noch oder lebst du schon?" Die Ikea-Mentalität überzeugt viele Kunden nach wie vor. Obwohl der Markt für Schränke und Betten schrumpft, ist die schwedische Möbelkette in Deutschland weiter gewachsen. Der Umsatz stieg im zum 31. August beendeten Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozent auf 3,34 Milliarden Euro. Deutschland... [mehr]

  • Software: Trotz Krise offenbar Erhöhung geplant

    Mehr Gehalt bei SAP?

    Walldorf. Der Softwarekonzern SAP plant trotz Sparprogramm und rückläufiger Umsätze im nächsten Jahr offenbar wieder eine Lohnerhöhung. Das kündigte Teilnehmern zufolge Finanzvorstand Werner Brandt während einer Mitarbeiterversammlung am Mittwochabend in Walldorf an. Weltweit sollten die Einkünfte der knapp 48 000 Mitarbeiter um durchschnittlich fünf Prozent... [mehr]

  • Konjunktur

    US-Wirtschaft wächst wieder

    Washington. Die USA haben dank gigantischer Anti-Krisen-Programme die schwerste Rezession seit Jahrzehnten hinter sich gebracht. Im dritten Quartal wuchs die weltgrößte Volkswirtschaft aufs Jahr hochgerechnet um 3,5 Prozent, wie das US-Handelsministerium gestern mitteilte. Der erste Anstieg des Bruttoinlandsprodukts seit mehr als einem Jahr übertrifft die... [mehr]

  • Maultaschen-Urteil: Gefeuerte soll schlecht gearbeitet haben

    Zuvor schon abgemahnt

    Konstanz. Die Konstanzer Altenpflegerin, die wegen des Diebstahls von sechs Maultaschen ihren Job verloren hat, war zuvor wegen schlechter Leistungen aufgefallen. Das geht aus der schriftlichen Begründung des Arbeitsgerichtsurteils hervor, das gestern veröffentlicht wurde. Das Arbeitsgericht Radolfzell am Bodensee hatte die fristlose Kündigung der Frau am 16.... [mehr]