Mannheimer Morgen Archiv vom Dienstag, 6. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey: Adler-Stürmer Marcus Kink klopft mit seinen starken Leistungen heftig an die Tür zur Nationalmannschaft

    "Mein Trainer macht mich stark"

    Christian Rotter Mannheim. Auch Uwe Krupp staunte nicht schlecht. Unter den Augen des Eishockey-Bundestrainers drehten die Mannheimer Adler gegen die Kassel Huskies eine bereits verloren geglaubte Partie. Aus 0:3 mach' 5:3. Was sich nach einem Klacks anhört, war ein hartes Stück Arbeit. "In den ersten 30 Minuten haben wir zu viel allein gemacht. Erst nach dem... [mehr]

  • Eishockey: Zwei Siege gegen Verfolger Krefeld

    Jungadler weiter mit weißer Weste

    Mannheim. Ein enges Spiel lieferten sich in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) der Tabellenführer Jungadler Mannheim und der Viertplatzierte Krefelder EV. Die 275 Zuschauer in der Nebenhalle der SAP Arena bekamen dabei eine rasante Nachwuchspartie zu sehen, die die Jungadler im letzten Drittel schließlich doch mit 3:1 (1:1, 0:0, 2:0) für sich entschieden. "Das war... [mehr]

Bensheim

  • Parktheater: Jürgen Becker kommt mit neuem Programm

    "Was glauben Sie denn?"

    Bensheim. Wie gewaltig ist Religion? Jürgen Becker wollte das wissen und hat sich die Mythen der Welt zur Brust genommen. Was da zum Vorschein kommt, glaubt kein Mensch. Oder wussten Sie, dass die Perser dachten, die Welt sei aus dem Körper des Lichtgottes Ormuzd herausgewachsen? Dass die Inder Gott für eine Schildkröte hielten und den Ursprung der Welt für... [mehr]

  • Fall Saremi: Termin am Ort der Schlägerei soll Klarheit bringen / Warum hat Taxifahrer den brutal Verletzten nicht gesehen und überrollt? / Zeugen befragt

    "Wie in Rage" auf 29-Jährigen getreten

    Bensheim. Gestern Abend fand vor dem Neumarkt-Center, jenem Ort, an dem der 29 Jahre alte Salar Saremi von einem Taxi überrollt wurde und dabei so schwere Verletzungen erlitt, dass er vier Wochen später verstarb, ein Ortstermin des Landgerichts Darmstadt statt. Wie der Kfz-Sachverständige am Morgen im Gerichtssaal zum Unfallhergang ausführte, muss Salar bereits... [mehr]

  • Jubiläum: Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge seit zehn Jahren aktiv

    Ambitionierte Arbeit gegen das Vergessen

    Thomas Tritsch Zwingenberg. Lokalgeschichte zum Anfassen, Lernen und Verstehen: Der Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge ist zehn Jahre alt. Am Freitag wurde das Jubiläum im Katholischen Pfarrzentrum gefeiert. Der Vorsitzende Dr. Fritz Kilthau begrüßte zahlreiche Mitglieder, Freunde und Unterstützer des gemeinnützigen Vereins, der sich um den Erhalt der... [mehr]

  • Federweißerabend

    Bei der Jugendwehr war einiges los

    Zell. Beim Federweißerabend der Jugendfeuerwehr herrschte reger Andrang. Um 19 Uhr sammelten sich die ersten Gäste in der Feuerwehrunterkunft. Schon kurze Zeit später war die Halle gut gefüllt. Jugendwart Michael Metzger sprach von einer "sehr guten Resonanz". Bereits kurz nach 20 Uhr musste zum ersten Mal Nachschub besorgt werden. Dies sollte während des Abend... [mehr]

  • Auf der Autobahn

    Bensheimer fuhr Schlangenlinien

    Bensheim. Ein 21-Jähriger aus Bensheim fiel am Samstag um 4.45 Uhr einer Polizeistreife auf, als er mit seinem Auto in Höhe der Raststelle Lorsch West auf der Autobahn 67 einen Laster überholte. Die Streife folgte dem jungen Mann, der weiter in Richtung Süden unterwegs war. Er fuhr im Baustellenbereich 140 Kilometer pro Stunde in Schlangenlinie. Erlaubt sind in... [mehr]

  • Weststadthalle: Mannheimer Comedian mit neuem Programm

    Bülent Ceylan kommt

    Bensheim. Wenn er als kleiner Junge auf seinen türkischen Vater gehört hätte, wäre vielleicht doch etwas aus ihm geworden. Wenn er auf den deutschen Opa gehört hätte, wäre wiederum etwas ganz anderes aus ihm geworden. Tatsache ist aber, Bülent Ceylan, seit mittlerweile zehn Jahren erfolgreich auf deutschen Bühnen unterwegs, hat auf nichts und niemanden... [mehr]

  • Filmvortrag

    Die Straßenkinder von Kolumbien

    Bensheim. In Kolumbien leben etwa zwei Millionen Kinder eltern- und rechtlos auf der Straße. Das entspricht annähernd fünf Prozent der Landesbevölkerung. Über diese Situation, ihre Hintergründe und konkrete Maßnahmen, wie diesem Problem begegnet werden kann, berichtet der Leiter der Stiftung "Creciendo Unidos" ("Gemeinsam Wachsen"), Reinel García, aus Bogotá... [mehr]

  • Kolpingsfamilie: Weinprobe mit Heinrich Hillenbrand

    Edle Tropfen aus Europa

    Bensheim. Die Kolpingsfamilie Bensheim lädt unter dem Motto "Europäische Weine - eine Präsentation von Weinen aus bekannten Anbaugebieten verschiedener europäischer Länder" zur traditionellen Weinprobe am Samstag, dem 24. Oktober in das Kolpinghaus ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Heinrich Hillenbrand wird eine Weinprobe moderieren, bei der Weine aus Anbaugebieten... [mehr]

  • Initiative: Schüler übernehmen Patenschaft

    Ein Hai für die Scholl-Schule

    Bensheim. Die Projektgruppe "Sharkwater - Wenn Haie sterben" überreichte dem stellvertretenden Schulleiter Karlheinz Nichell zwei "Patenschaftsurkunden" der Organisation Sharkproject. Die Geschwister-Scholl-Schule macht dadurch auf das extreme Haisterben, das vor allem durch Überfischung entsteht, aufmerksam.Abschlachten verhindern"Der Hai ist ein bedrohtes Tier... [mehr]

  • Ein Migrations-Museum bleibt das erklärte Ziel

    Das geplante Migrations-Museum bleibt im Visier des Arbeitskreises. Wie Vorsitzender Dr. Fritz Kilthau im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung betonte, werde der Verein weiterhin eine angemessene neue Nutzung der ehemaligen Synagoge verfolgen. Ziel ist und bleibt, das Gebäude zu erhalten und als Gedenkstätte für die Vergangenheit und die Zwingenberger Juden... [mehr]

  • Michaelsgemeinde: Vortrag über UNO-Generalsekretär Dag Hammarskjöld beim Tag der Meditation

    Ein Politiker und Mystiker

    Bensheim. Meditation als seelische Kraftquelle: Selbst im UNO-Gebäude in New York ist mit dem "Raum der Stille" Platz für Besinnung. Er wurde seinerzeit von dem Schweden Dag Hammarskjöld eingerichtet, der von 1953 bis 1961 UNO-Generalsekretär war. Sein Wirken als Politiker wie auch als christlicher Mystiker war für Pfarrer Dr. Stefan Kunz Anlass, den Gästen am... [mehr]

  • Volkshochschule

    Englisch-Kurs in den Herbstferien

    Bensheim. Einen Englisch-Intensivkurs für alle, auch für Schüler, die in kurzer Zeit ihre englischen Sprachkenntnisse auffrischen bzw. erweitern möchten, bietet die Volkshochschule Bensheim in den Herbstferien (montags bis freitags, jeweils 18 bis 21 Uhr) an. Sicherheit im Sprechen und gutes Verstehen der englischen Sprache in verschiedenen Situationen sind die... [mehr]

  • Städtewettbewerb: Ende Oktober nominiert eine Jury die fünf Finalstädte

    Es wird ernst bei "Mission Olympic"

    Bensheim. Und wieder kämpft Bensheim um den Titel der "aktivsten Stadt Deutschlands": Beim Wettbewerb "Mission Olympic" will man sich für das Finale qualifizieren. Im vergangenen Jahr reichte es nicht für die Top Fünf. Wer sich in der Endrunde durchsetzt, erhält 75 000 Euro, die dem Breitensport zugute kommen. Anreiz genug, um mit Initiativen für Bewegung und... [mehr]

  • In Auerbacher Werkstatt

    Gasflasche geriet in Brand

    Auerbach. "Brennt Gasflasche in Kfz-Werkstatt", so lautete die Alarmierung der Leitstelle Bergstraße am gestrigen Montag um 9.18 Uhr. In einer Werkstatt in Auerbach, Zwischen den Bächen (ehemalige Lahnstraße), hatte eine Gasflasche bei Schweißarbeiten an einem Fahrzeug zu brennen begonnen.Mitarbeiter löschten bereitsBeim Eintreffen der Feuerwehr an der... [mehr]

  • Konzert: Kammerchor Cantemus führt Bachs Hohe Messe auf

    Geheimnisvolle Musiktage

    Bensheim. Hoher Besuch in Bensheim. "Das wahrscheinlich größte Kunstwerk, das die Welt gesehen hat" nannte der Komponist Carl Zelter die Hohe Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach, die jetzt in der Pfarrkirche Sankt Georg Bensheim zu hören ist. Der von Christoph Siebert geleitete Kammerchor Cantemus führt das gut zwei Stunden beanspruchende Werk, für das... [mehr]

  • Hotel Felix

    Heute Sitzung der Bensheimer FDP

    Bensheim. Zu ihrer monatlichen gemeinsamen Sitzung kommen die Vorstands- und Fraktionsmitglieder der FDP Bensheim am heutigen Dienstag (6.) ab 19.30 Uhr im Hotel Felix zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Nachlese zur Bundestagswahl, die Kurzberichte aus den Gremien mit Beteiligung von Bensheimer Liberalen sowie die Planung der dreitägigen Herbstklausurtagung... [mehr]

  • Sankt Laurentius: Mit Geld aus der Caritas-Sammlung neun Viertklässlern die Abschlussfahrt ermöglicht

    Hilfe für bedürftige Schulkinder

    Bensheim. Der Sozialausschuss der Pfarrgemeinde Sankt Laurentius beschloss in einer seiner Sitzungen, einen noch vorhandenen Betrag aus den Caritas-Sammlungen an sozial-schwache Familien mit mehreren Kindern zu geben. Die Weststadt, über die die Gemeinde St. Laurentius mit ihrem Pfarrer Karl Eberhard an der Spitze ihre hilfreiche Hand hält, ist nachweislich ein... [mehr]

  • Heimatgeschichte: Am Gedenkstein in der Wolfsschlucht hat der Zahn der Zeit genagt

    Inschrift nicht mehr zu lesen

    Auerbach. Wanderer, die in Auerbach von der Ludwigstraße kommend die Wolfsschlucht hoch marschieren, passieren etwa auf halber Höhe zum Scheffelplatz einen Gedenkstein. Inzwischen ist er aus Sicht des Ortsbeirats zum Stein des Anstoßes geworden. Zwar ist er gut sichtbar und man hat ihn mit roten Sandsteinpfosten eingerahmt, wer jedoch die unleserliche Inschrift... [mehr]

  • Soziales: Altenpflegeschule Bergstraße verabschiedete ihre Absolventen

    Junge Menschen im Einsatz für Senioren

    Bensheim. Die Altenpflegeschule Bergstraße verabschiedete vor kurzem die Absolventen der Ausbildung in der Altenpflege und der Altenpflegehilfe. Geladen waren neben den Angehörigen auch die Vertreter der praktischen Ausbildungsbetriebe. Landrat Wilkes als Vorstandsvorsitzender des Trägervereins der Altenpflegeschule Bergstraße beglückwünschte die Absolventen zu... [mehr]

  • Jahrgang 1957/58

    Kaffeepause am Baggersee

    Zwingenberg. Die Alterskameraden des Zwingenberger Geburtsjahrgangs 1957/58 treffen sich am 31. Oktober (Samstag) zu einer Wanderung durch das Ried. Wie Bruno Kretschmer mitteilt, fällt der Startschuss um 14 Uhr auf dem LöwenplatzDurchs RiedVon dort aus geht es zunächst zum Niederwaldsee ("Rodauer Baggersee"), wo bei Kaffee und Kuchen eine Pause eingelegt wird.... [mehr]

  • Lokalhistorisch, kulturaktiv, aufklärerisch

    Seit seiner Gründung 1999 hat der Verein mit einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen zum toleranten Miteinander und zur Verständigung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen beigetragen. Wesentlicher Ansatz ist die Aufklärung über die Ursachen des Nationalsozialismus, von Fremdenhass und Antisemitismus. Durch etliche Publikationen zur lokalen Geschichte der... [mehr]

  • Musiktage: "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms in der Stadtkirche St. Georg / Leitung hatte Gregor Knop / Mit Kammerphilharmonie Bad Nauheim

    Meisterstück meisterlich interpretiert

    Bensheim. "Ein deutsches Requiem" nannte Johannes Brahms seine 1868 vollendete Totenmesse opus 45, weil er darin - entgegen der lateinischen Gattungstradition - ausschließlich deutsche Bibeltexte zur Vertonung verwendete. "Ein menschliches Requiem" wäre ihm nach eigener Aussage als Titel sogar noch passender erschienen. Und in der Tat: Menschlicher, also... [mehr]

  • Modellflieger: Vereinsmeister ermittelt

    Punkte für Punktlandung

    Bensheim. Noch fünf Sekunden, noch drei, zwei, eins und Landung! So hörte es sich auf dem Modellflugplatz in Bensheim an, als die Modellflieger ihre Vereinsmeisterschaft im Segelfliegen der Klasse F3B-E austrugen. Bei bestem Wetter und nur leichtem Wind bestand die Aufgabe aus einem Zeitflug über 200 Sekunden mit anschließender Ziellandung. Die reinen... [mehr]

  • Waldkindergarten: Großer Besucherandrang beim Herbstfest / "Naturwirkstatt" ermöglichte kreative Tätigkeiten

    Saftpresse, Lehmofen und "Bienenhotel"

    Bensheim. "Schau mal, ich hab eine Kette für dich gebastelt!", meinte stolz die kleine Sina, die viel Kraft und Geschick beim Auffädeln der Kastanien investiert hatte. Ihr war es sogar gelungen, das Loch durch die Baumfrüchte selbst zu bohren. Für die Kinder, die den Waldkindergarten besuchen, stehen die selbst gesammelten "Fundstücke" aus Feld und Wald stets im... [mehr]

  • Seit 25 Jahren bei Reckeweg beschäftigt

    Bensheim. Am 1. Oktober 1984 nahm Joachim Bornert im Bereich Lager und Versand seine Tätigkeit bei der Firma Dr. Reckeweg & Co GmbH in Bensheim auf und konnte jetzt sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Die Geschäftsführer, Marita und Michael Reckeweg, dankten ihrem Mitarbeiter für dessen engagierte Mitarbeit und Firmentreue und brachten ihre Anerkennung der... [mehr]

  • Silbernes Examen am Heilig-Geist-Hospital gefeiert

    Bensheim. Mit einem Sektempfang feierte man am Heilig-Geist-Hospital das 25-jährige Examensjubiläum von Krankenschwestern und Krankenpflegern, die im Jahre 1984 erfolgreich ihre Prüfung bestanden hatten. Als Erinnerung hatten sie damals im Garten des Hospitals eine Zierkirsche gepflanzt. Trotz aller Erweiterungsmaßnahmen blieb der Baum stehen, und so konnten die... [mehr]

  • Fürstenlager: Am Samstag gibt es Brot und Wein

    Sonderführung im Staatspark

    Auerbach. Das Fürstenlager ist auch heute eine der Topadressen für all diejenigen, die sich an gepflegter Parklandschaft mit einem wundervollen Blick in das benachbarte Rheintal erfreuen wollen. Als eine Ergänzung zu den Parkführungen, die von Mai bis Oktober alle 14 Tage angeboten werden, bietet die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen am die... [mehr]

  • "Sängerkranz"

    Stammtischrunde wandert wieder

    Zwingenberg. Der Gesangverein "Sängerkranz" lädt für Freitag (9. Oktober) - also abweichend vom sonst üblichen Mittwochstermin - zum Stammtisch ein. Dem Beisammensein, das ab 16.30 Uhr im Zwingenberger Weingut "Rebenhof" (Weingut Gärtner) stattfindet, geht eine Wanderung voraus. Abmarsch ist um 15 Uhr am Löwenplatz. Gewandert wird nach Angaben von Karl Nickels... [mehr]

  • Liebfrauenschule: Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 konnten sich aus erster Hand über verschiedene Berufe informieren

    Studium steht nicht an erster Stelle

    Bensheim. "Für mich war es eine interessante Möglichkeit, Berufe kennenzulernen, von denen ich vorher nie etwas gehört hatte", meinte eine Schülerin. Die Jugendliche aus der Jahrgangsstufe 12 der Liebfrauenschule war froh darüber, sich in den LFS-Räumen über ihre berufliche Zukunft informieren zu können. Als Teilnehmerin an einem Biologie-Leistungskurs... [mehr]

  • Zeller Dorfmarkt: Großer Andrang und vielfältiges Angebot

    Vitaminbombe für die kalte Jahreszeit

    Zell. Einen prall gefüllten Erntekorb hatte der Arbeitskreis Zeller Dorfmarkt am Sonntag hergerichtet: Beim fünften Dorfmarkt auf dem Manlay-Platz konnten sich die Besucher mit den unterschiedlichsten Vitaminbomben in flüssiger und fester Form für den Winter eindecken und fit für die kalte Jahreszeit machen: Äpfel, Birnen, Pflaumen, Trauben, Gelees und... [mehr]

Bürstadt

  • Gross-Rohrheim. Eigentlich wollte der Groß-Rohrheimer Pfarrer Konrad Knolle in aller Stille seinen runden Geburtstag feiern. Doch seine Gemeindemitglieder und der Kirchenvorstand fanden, dass er seinen 60. Geburtstag ruhig auch "größer" feiern könnte. Letztlich einigten sie sich dann auf eine kleine Andacht in der Kirche. Zum Geburtstag kamen dann auch viele... [mehr]

  • Live-Musik: Von der Knibbeldick-Bühne gibt's Rock und Pop auf die Ohren

    "StarBoyzz" lassen Schaufenster beben

    Bürstadt. Kaum hatten die Läufer, Walker und Inline-Skater das Feld geräumt und Kerwevadder Peter Karg seine Kerwerede zum Besten gegeben (wird berichteten), da übernahmen "StarBoyzz" das musikalische Kommando über die Stadt. Grönemeyer-Musiker Alfred Kritzer und seine Bandmitglieder brachten die Schaufensterscheiben in der Nibelungenstraße zum Zittern und die... [mehr]

  • Umgehung: Endgültige Freigabe für Kreisel frühestens Ende November erwartet

    Anlieger dürfen schon fahren

    Biblis/Gross-Rohrheim. Sichtlich vergnügt legten der Groß-Rohrheimer Bürgermeister Rainer Bersch und sein Erster Beigeordneter Karl Lutzi sowie der Bibliser Bauamtsleiter Manfred Gölz Hand an, als Arno Krämer und Jörn Zur Brügge vom Amt für Straßenbau und Verkehr den Sperrzaun an der neuen Umgehungsstraße beiseite räumten. Damit wird zumindest für die... [mehr]

  • Vereine: Sängerlust und Obst- und Gartenbauer hissen eigene Kränze / Bürstädter Kerwevadder und Bürgermeister kriegen ihr Fett ab

    Bei der Kerwe ein Wörtchen mitgeredet

    Jutta Fellbaum Bürstadt. Wenn's am Vormittag noch ruhig zugeht rund um den Festplatz, gehört die Bürstädter Kerwe den Vereinen. Nach alter Tradition hissten Sängerlust und Obst- und Gartenbauverein ihre eigenen Kränze. Und hatten ein Wörtchen mitzureden, was das Kerwetreiben abbelangt. Mit schelmischem Grinsen im Gesicht erklomm Sängerlust-Vorsitzender Roland... [mehr]

  • Frankensteinstraße

    Bürger sammeln Unterschriften

    Bobstadt. Der heftige Unfall in der Frankensteinstraße ist für etliche Bobstädter ein erneuter Beleg dafür, dass die Durchgangsstraße geradezu zum Rasen einlädt. Mit einer Unterschriftenaktion wollen sich Anwohner jetzt noch einmal für eine Verkehrsberuhigung der Straße einsetzen. "Der Briefe an den Bürgermeister und den Ortsvorsteher sind heute raus", haben... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Geburtstagskaffee und Abschied

    Biblis. Die Evangelische Kirchengemeinde Biblis lädt am morgigen Mittwoch zum gemütlichen Geburtstagskaffee. Von 15 bis 17 Uhr können hier alle Gemeindemitglieder ab 70 Jahren, die im Juli, August oder September Geburtstag hatten, zusammenkommen und einen geselligen Nachmittag miteinander verbringen. Der Geburtstagskaffee findet im evangelischen Gemeindehaus,... [mehr]

  • Kuhschiss: Zuschauer im Fußballstadion warten vergeblich

    Rosi landet keinen Treffer

    Bürstadt. Rosi buckelte. Spannung machte sich breit auf den spärlich besetzten Rängen des Robert-Kölsch-Stadions. Wird sie, oder wird sie nicht? - das war die Frage beim "Kuhschiss" zur Kerwe . Doch die dramatisch angehauchten Sekunden lösten sich auf in einem ausgiebigen Strahl. Wieder nichts! Und dabei war sie so wunderschön anzusehen. Die rotbunte Kuh, die... [mehr]

  • Unfall: 75 Jahre alter Bibliser wird schwer verletzt / Wormser Straße kurzzeitig gesperrt

    Traktor kollidiert mit Pkw

    Bürstadt. Bei einem Unfall auf der Alten Wormser Straße ist gestern Nachmittag ein 75 Jahre alter Bibliser schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 14.40 Uhr mit seinem Auto von Bürstadt Richtung Rosengarten unterwegs, als ein Traktor von einem Feldweg auf die alte Bundesstraße einbog. Der Pkw kollidierte mit dem Traktor und wurde schwer beschädigt. Der... [mehr]

  • Atomkraft: Revision geht bis November in die Verlängerung

    Wegen Mini-Leck muss Block B weiter warten

    Biblis. Eigentlich war der 5. November als Stichtag angepeilt. Jetzt hat RWE den Anfahrttermin für Block B doch noch um rund sechs Wochen verschoben - wegen "kleinerer Befunde". Prüfungen und Wartungen sollten für Block B planmäßig gestern abgeschlossen sein. Bei der abschließenden Untersuchung des Primärkreislaufes hat sich allerdings eine winzige undichte... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen: KIEN sucht noch Kinderkünstler

    Hokus, pokus in der Alten Schule

    Eine Gruppe von Hexen und Zauberern innerhalb der Kunst- und Kulturinitiative KIEN fragte sich, wie sich wohl die Kinder in Edingen-Neckarhausen die Zauberwelt vorstellen. Daher "flogen" sie durch die Doppelgemeinde und fragten in den Schulen und Kindergärten nach. Was den Kindern zu diesem Thema einfiel, gefiel den Hexen und Zauberern so gut, dass sie dies der... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Im Altenbacher Ortschaftsrat wurden gestern Abend ein Personalwechsel vollzogen und Ideen für die Schulhof-Gestaltung vorgestellt

    Konstantin Groß Die Diskussion um den Ortsmittelpunkt lässt die Altenbacher nicht los. Ganz deutlich wird dies in der Ortschaftsratssitzung gestern Abend. Bei der Verabschiedung eines Mitgliedes, das im Zuge dieser Diskussion zurückgetreten ist, ist man dem Eklat nahe, während auf der anderen Seite im Teilbereich Schulhof ein Neuanfang erhofft werden kann.... [mehr]

  • Friedrichsfeld: MGV Frohsinn feierte mit seinen "Kindern" und vielen Gästen

    Das Jubiläumskonzert als großes Familienfest

    Marion Schatz Der Männergesangverein Frohsinn kann in diesem Jahr sein 130-jähriges Bestehen feiern und ist somit der zweitälteste Verein im Stadtteil. Da dies jedoch kein wirkliches Jubiläum ist, hatte man zu einem Wunschkonzert eingeladen, bei dem auch die beiden "Kinder" des Vereins, nämlich die Vereinigung der Handharmonikafreunde und der Musikverein,... [mehr]

  • Friedrichsfeld

    Für Skatturnier jetzt anmelden

    Zu seinem schon traditionellen Skatturnier lädt der Stammtisch "Dummbabbler" am Sonntag, 1. November, ein. Das Turnier beginnt um 10 Uhr im Clubhaus der Schäferhundezüchter, Sulzer Straße. Gespielt werden zwei Serien à 48 Spiele nach den Regeln des DSKV. Das Startgeld beträgt 12 Euro pro Person. Anmelden kann man sich im Clubhaus Hundeplatz jeweils sonntags in... [mehr]

  • Schriesheim: Traditionelles Oktoberfest des SV Schriesheim mit Weißwurst und Verbandsspielen

    Mischung aus Sport und Geselligkeit

    Alljährlich laden die Schriesheimer Fußballer zum Oktoberfest, und dies seit eh und je am letzten September-Wochenende auf dem Sportgelände mit allem, was zu einem süffigen Oktoberfest nach der Manier der Wiesn in München eben dazu gehört. Und wenn die Fußballer zum Oktoberfest laden, dann stehen neben dem obligatorischen Fassanstich auch immer Fußballspiele... [mehr]

Gesundheit

  • Schule: Bewegung beugt Rückenproblemen vor, fördert die Konzentration und verbessert Schulnoten

    Madeleine Bierlein Mannheim. "Kippel nicht!", "Jetzt sitz' endlich mal still!" Auch heute noch gehören solche Sätze für die meisten Schüler zum Alltag. Dabei ist längst erwiesen, dass längere Bewegungslosigkeit alles andere als gesund ist. Schätzungen zufolge sitzen Mädchen und Jungen jeden Tag so lange wie ein Büroangestellter - rund neun Stunden. Doch bei... [mehr]

  • Trauer: Keine SMS an Hinterbliebene schreiben

    Beileid bald formulieren

    Berlin. Beileidsbekundungen sollten so schnell wie möglich geschrieben werden. Sobald der Verlust bekannt ist, sollte das Schreiben beginnen, rät die Etikette-Trainerin Salka Schwarz aus Berlin. Der Empfänger könne selbst entscheiden, ob er die Post öffnet oder noch liegenlässt. "Manchmal hat man keine Worte", sagt Schwarz. Doch auch das dürfen die... [mehr]

  • Scheidung

    Kontakt zum anderen Elternteil

    Fürth. Für Kinder in Scheidungsfamilien ist es wichtig, Kontakt zum getrenntlebenden Elternteil zu halten. Dieser sollte möglichst konflikt- und angstfrei sein, erklärt Andreas Hundsalz, Mitglied der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) und Leiter der Psychologischen Beratungsstelle in Mannheim. Kinder, die den Eindruck haben, dass es der Mutter oder dem... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Zweites Oktoberfest der Turngemeinde sorgt für gute Stimmung in der Freizeithalle

    Nach ein paar Takten springt der Funke über

    Dietmar Thurecht "O'zapft is!" Nicht auf der Wiesn, nicht auf dem Wasn. Oktoberfest-Stimmung herrschte am Tag der Deutschen Einheit in Heddesheim. Nach der kurz gehaltenen herzlichen Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden der Turngemeinde Heddesheim 1891 e.V. (TG), Ewald Doll, übergab dieser den Hammer zum Fassanstich. Mit lediglich zwei Schlägen brachte... [mehr]

Heidelberg

  • Deutsch-Amerikanisches Institut: Drei Nobelpreisträger und viele andere bekannte Namen von Oktober bis Dezember zu Gast

    Auch die Nicht-Promis versprechen Spannung

    Simon Scherrenbacher Die Sommerpause ist vorbei, und das Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) startet wieder sein Programm. Direktor Jakob Köllhofer und seinem Team ist es diesmal gelungen, drei Nobelpreisträger zu gewinnen: Imre Kertész (Literatur, 14. Oktober), Wolfgang Ketterle (Physik, 18.) sowie Shirin Ebadi (Friedensnobelpreis, 12. Dezember). Und es haben... [mehr]

  • Wohnungsmarkt: Zum Wintersemester brauchen viele Studenten eine Unterkunft in der Stadt

    Mühsame Suche nach Zimmern

    Stefanie Unsleber Mit dem Beginn des Wintersemesters wird der Wohnraum in Heidelberg wieder knapp. Viele Studenten sind auf der Suche. Nadine, 23, hat vor einem Jahr ihr Wohnheimzimmer gekündigt, um ins Ausland zu gehen. Nun lebt sie wieder bei ihren Eltern in der Nähe von Karlsruhe und ist seit zwei Wochen auf Suche nach einer Bleibe in Heidelberg. Das gestaltet... [mehr]

  • Festival: Von Donnerstag bis Sonntag auf der Neckarwiese

    Theater für Kinder

    Das 13. KinderTheaterFestival des Kulturfensters geht vom 8. bis zum 11. Oktober auf der Neuenheimer Neckarwiese über die Bühne. Start ist am Donnerstag um 9.30 und 11 Uhr mit "Katja kann fliegen", "Winzig der kleine Elefant" folgt um 16.30 Uhr. Mit dabei sind auch die "Säuischen Abenteuer" von "Josephine & Parcival" (Freitag, 15 Uhr), Mäuseabenteuer von... [mehr]

  • Verdienstkreuz: Oettinger zeichnet SAP-Mitgründer aus

    Würdigung von Tschiras Verdiensten

    Klaus Tschira (Bild) erhält heute aus den Händen von Ministerpräsident Günther Oettinger das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse. Wie das Staatsministerium mitteilt, habe sich Tschira nicht nur als Mitbegründer der Software-Schmiede SAP in Walldorf große Verdienste erworben, sondern auch durch sein vielfältiges Engagement als Stifter und Mäzen. Oettinger... [mehr]

Heppenheim

  • Herbstwanderung: Einladung der BGW-"Teufelswinzer" stieß auf großartige Resonanz / Petrus und Bacchus als Verbündete

    heppenheim. Der "Goldene Oktober" machte seinem Namen alle Ehre, als die Bergsträßer Winzer eG zum "Tag der Deutschen Einheit" zum zweiten Mal in ihrer über hundert Jahre alten Geschichte eine große öffentliche Herbstwanderung durchführte. Dabei erwies sich Petrus als enger Verbündeter von Bacchus und bescherte den Veranstaltern ein Wetterchen wie gemalt:... [mehr]

  • Jubiläum: Fußballabteilung des SV Kirschhausen besteht seit 50 Jahren

    kirschhausen. Die Fußballer des SV Kirschhausen sind eine bunte Truppe, für die neben dem sportlichen Erfolg in erster Linie Kameradschaft und Geselligkeit zählen. Davon konnten sich die vielen Mitglieder, Freunde und Gönner der SVK-Abteilung sowie die Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft beim Festakt zum 50-Jahr-Jubiläum der Fußballabteilung im Gasthaus... [mehr]

  • Marinekameradschaft: Empfang für Gruppe aus Amberg

    "Blaue Jungs" zu Gast

    heppenheim. "Wir sehen uns wieder", versprach Ingo Baas, als er vor zwei Jahren der Bergstraße den Rücken zukehrte und seinen neuen Lebensmittelpunkt nach Amberg verlegte. Baas war zuvor als Schatzmeister bei Heppenheims Marinekameradschaft engagiert und machte nach seinem Umzug wahr, was er schon beim Abschied angedeutet hatte: Binnen weniger Monate war es ihm... [mehr]

  • Wohnen im Alter: Expertin gibt Tipps, wie man das Thema richtig angehen sollte

    "Entscheiden Sie selbst, bevor es andere tun"

    Bergstrasse. "Entscheiden Sie selbst, bevor es andere tun." Der Appell von Dr. Kirsten Mensch beschreibt mit wenigen Worten, wie und wann man das Thema "Wohnen im Alter" angehen sollte: Ohne Stress, entspannt, frühzeitig und vorausschauend, ohne Zeitdruck und die eigenen Bedürfnisse im Blickfeld, mit Augenmerk sowohl auf die gebaute als auch die soziale Umwelt.... [mehr]

  • Natürlich: Der Bergsträßer Anzeiger hatte zum lehrreichen Waldspaziergang mit dem Experten Joachim Rippel eingeladen

    Beim Pilzesammeln auf der sicheren Seite

    Bergstrasse. An der Größe der mitgebrachten Körbe konnte man sie erkennen, die Pessimisten und Optimisten unter den Teilnehmern an der Pilz-Exkursion des Bergsträßer Anzeigers. Vom kleinen Kinderkörbchen bis zum geräumigen XXL-Einkaufs-Exemplar war alles dabei. Das sonnige Spätsommerwetter der vergangenen Wochen bot zwar beste Bedingungen für erholsame... [mehr]

  • Energie: Ein Heppenheimer Bauherr hat ein Gebäude aus den 60er Jahren in ein modernes Passivhaus verwandelt

    Einst ein Ölschlucker, jetzt ein Spar-Rekordler

    Thomas Tritsch Bergstrasse. Die wahren Energiefresser verbergen sich hinter ganz gewöhnlichen Fassaden: Bestehende Wohnhäuser schlucken rund dreimal so viel Energie wie Neubauten. Das Gros verschwindet in der Raumerwärmung und der Warmwasserversorgung. Eine maximale energetische Sanierung könnte den Verbrauch bis zu 80 Prozent nach unten drücken. Das Problem... [mehr]

  • Artenschutz: Neuerung für den Außenbereich des Naturschutzzentrums Bergstraße

    Junge Jäger AG baute ein Insekten-Hotel

    Bergstrasse. Sven Martin aus Mörlenbach ist der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Junge Jäger Hessen. Der 35-jährige aktive Naturschützer hatte die Idee, das Naturschutzzentrum an der Bensheimer Erlache im Außenbereich weiter zu entwickeln. Im Frühjahr nahm er Kontakt mit Veronika Lindmayer auf und schilderte ihr seinen Plan. Jetzt wurde die Idee, den... [mehr]

  • Starkenburg-Gymnasium: Unter dem Titel "Verfremdungen" werden im Amtshof Arbeiten der vergangenen Jahre gezeigt

    Kunst aus der Schule jetzt im Museum

    heppenheim. Mimikry-Mäuse, geflügelte Stühle und literarische Häppchen in Bilderform zeigt das Museum Heppenheim als "Verfremdungen" im Kurmainzer Amtshof. Entstanden sind die Werke, die am Freitagabend mit einer Vernissage der Öffentlichkeit präsentiert wurden, im Kunstunterricht des Starkenburg-Gymnasiums. "Solch eine Ausstellung entsteht nicht von heute auf... [mehr]

  • Trockenheit: Schifffahrt und Wasserkraftwerke betroffen

    Niedrigwasser an Rhein und Neckar

    Bergstrasse/Rhein-Neckar. Mehrere Sommerwochen fast ohne Regen - da machen sich selbst Rhein und Neckar dünne. Zwar ist das Phänomen laut Experten im Spätsommer und im Herbst nicht selten - derart niedrige Pegelstände habe der Rhein aber zuletzt vor sechs Jahren aufgewiesen. Und auch die Weschnitz führt wenig Wasser: Bei Lorsch liegt der Pegel derzeit bei etwa... [mehr]

  • Offene Türen in Heppenheim

    Am Samstag (10. Oktober) steht das Gebäude von Martin Althaus (Am Katzenpfad 9) von 10 bis 16 Uhr zur Besichtigung offen. Interessierte können sich vor Ort beraten lassen und mit Architekten, Planern und Bauherren sprechen. Darüber hinaus stehen in Heppenheim Energiespar- und Sanierungsspezialisten Rede und Antwort. Mit dem bundesweiten "Tag der... [mehr]

  • Rezept: Lecker und scharf mit Steinpilzen

    Steinpilze mit Tomatensoße auf Spaghetti * 1 Kilo Tomaten * 200 Gramm frische Steinpilze * 250 Gramm Spaghetti * ¼ Liter Hühnerbrühe * ¼ Liter süße Sahne * 2 Chilischoten * 2-3 Blätter Basilikum * 2 - 3 Knoblauchzehen Die Steinpilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten vierteln, den grünen Strunk herausschneiden, mit der Hühnerbrühe, den... [mehr]

  • Verein Salomé

    Schnupperstunde in orientalischem Tanz

    heppenheim. Der Verein für orientalischen Tanzsport und Kultur Salomé Heppenheim bietet nach den Herbstferien ab 27. Oktober fortlaufend dienstags von 10 bis 11.30 Uhr einen Kurs "Orientalischer Tanz mit Fadima" im Haus der Vereine, Erbachwiesenweg 16 in Heppenheim, an. Wer sich informieren möchte, ist für heute (6.) oder 27. Oktober zum kostenlosen Schnuppern... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk

    Seminar zur Lebensplanung

    Bergstrasse. Soll es die nächsten Jahre so weitergehen? Wo wären Alternativen? Wo neue Wege? In einem Wochenendseminar will das katholische Bildungswerk helfen, Antworten auf diese Fragen zu geben.Eigene Stärken entdeckenDabei geht es vor allem darum, die eigenen Ressourcen, Stärken und Potenziale zu entdecken und für einen "Spurwechsel" nach neuen Schritten auf... [mehr]

  • Tierheim: Wieder Riesenandrang beim Herbstfest

    Volles Haus vom Morgen bis zum frühen Abend

    heppenheim. Volles Haus von morgens bis zum frühen Abend - da fielen auch dem stets vorsichtig kalkulierenden Schatzmeister nach dem Herbstfest im Tierheim nur Superlative ein: Die Auflage 2009 dürfte mit Sicherheit die Besucherrekorde der Vorgänger wiederum getoppt haben. Gute Nachricht für den Tierschutzverein, der in Zeiten von Krise und Sozialabbau auf jeden... [mehr]

Hessen/RLP

  • Kommunen: Bündnis im Wiesbadener Rathaus spaltet Ökopartei

    Grüner Streit gefährdet "Jamaika"

    Heinrich Halbig Wiesbaden. Als nach der Landtagswahl 2008 weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün eine Mehrheit besaßen, drehte sich die Diskussion lange um die Bildung einer Jamaika-Koalition. Bei den Verfechtern einer Zusammenarbeit von CDU, FDP und Grünen wurde dann regelmäßig auf die Stadt Wiesbaden als positives Beispiel verwiesen. Hier hatten sich die drei... [mehr]

  • Rhein-Main: Kunstfreunde können mit "ü-ticket" allerlei Neues erleben

    Überraschende Kultur

    Petra Knobel Frankfurt. Bei all den Angeboten für Theater, Musik oder Literatur in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet fällt es oft schwer, sich das Passende herauszupicken oder gar Neues zu entdecken. Die Macher des Überraschungstickets, kurz: ü-ticket, haben das erkannt und überraschen seit mehr als zwei Jahren gemeinsam mit 50 Partnern ihre Mitglieder mit... [mehr]

Hirschberg

  • Schriesheim: Baseball-Club "Die Raubritter" weiht neuen Geräte-Container ein

    Grillfest mit mächtig Grund zum Feiern

    Zum Saisonabschluss luden die Schriesheimer "Raubritter" Mitglieder und Spieler zu einer ausgelassenen Grillparty auf ihr Gelände ein. Die amerikanische Grillspezialität, die Spaerrips, stiftete der Verein, und die Mitglieder brachten Töpfe und Schüsseln voller Salate mit. Grillmaster Jochen Kirsten achtete mit Argusaugen auf seine Spaerrips und hob nur dann und... [mehr]

  • Hirschberg: Hänsche-Weiss-Trio in der Alten Synagoge

    Musik von hohem Niveau und heißer Leidenschaft

    Der Fuß wippt, die Blicke treffen sich, das Spiel beginnt und überrollt die Zuhörer von der ersten Minute an. Wo das Hänsche-Weiss-Trio auftritt, da bleibt es in Erinnerung. So auch in Leutershausen, wo die Combo rund um den deutschen Jazzmusiker Hänsche Weiss zum ersten Mal 2001 im Rahmen des Runden Tischs Kultur auftrat und einen bleibenden Eindruck... [mehr]

Hockenheim

  • Zukunftsorientierung: Beeindruckende Reden der beiden Bürgermeister / Musik verbindet alle

    "Familien als Fundament der Partnerschaft"

    Mitarbeiter Otmar A. Geiger Mezzago/Reilingen. Im Mittelpunkt der beeindruckenden Feierlichkeiten in Mezzago standen nicht nur die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden, sondern auch die Ansprachen der beiden Bürgermeister, die auf viel Beachtung stießen und von den über 500 Teilnehmern der Feierstunde mit viel Beifall bedacht wurden. Gleich zu Beginn seiner... [mehr]

  • Serie "Neu im Gemeinderat" (12): Klaus Schröder (Freie Wähler) will sich für den Erhalt der Kulturlandschaft einsetzen

    Er ist einfach "mit Leib und Seele Bauer"

    Volker Widdrat Reilingen. Die Freien Wähler sind die politisch stärkste Kraft mit sechs Gemeinderatssitzen im Reilinger Rathaus. Neu im Ratsgremium ist Klaus Schröder, im zweiten Anlauf hat es geklappt für den Landwirtschaftsmeister, von Listenplatz sechs aus holte der 39-Jährige 1024 Stimmen. Klaus Schröder ist wahrlich kein Unbekannter in seiner... [mehr]

  • Gemeinderat: Bedingte Freude über positive Jahresrechung 2008

    Rücklage für Investitionen nicht üppig

    Matthias Mühleisen Neulussheim. Obwohl das Gremium Mehreinnahmen von 755 000 Euro zur Kenntnis nehmen durfte, wollte keine große Freude aufkommen im Neulußheimer Gemeinderat bei der Feststellung der Jahresrechnung 2008. Denn für künftige Investitionen ist die Rücklage zu dünn, und in den kommenden Jahren werden die für die Ergebnisverbesserung... [mehr]

  • TBG: Dorfmeisterschaften in Vorbereitung

    Tischtennis für Hobbyspieler

    Neulussheim. Aus Anlass des 55-jährigen Bestehens seiner Tischtennis-Abteilung lädt der Turnerbund Neulußheim zu den Dorfmeisterschaften der Hobbyspielerinnen und Hobby spieler ein, die am Samstag, 10. Oktober, ab 9 Uhr, in der Turnhalle am Messplatz ausgetragen werden. Alle Neulußheimer im Alter zwischen 16 und 99 Jahre dürfen teilnehmen. Sie sollten jedoch in... [mehr]

  • Vortrag über Depression

    Wenn Traurigkeit krank macht

    Die Volkshochschule veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg heute, Dienstag, 19 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses in Hockenheim (Nebeneingang Rathausstraße) einen Vortrag mit dem Thema "Depression - Was ist nur mit mir los? Wenn Traurigkeit krank macht". Referent ist Dr. Jürgen Braun, Facharzt für Nervenheilkunde,... [mehr]

  • DJK: Sinsheimer Bundesligateam präsentiert sich topfit in der Harbig-Halle / Showtraining und Spiel gegen Herrenmannschaft

    Werbung für dynamischen Sport

    Eine tolle Präsentation erstklassigen Sports mit Bundesligavolleyball und gemeinsamer Trainingseinheit sowie ungleichem Spiel gab es bei der "Tour de Volleyball" des SV Sinsheim bei der DJK Hockenheim in der Rudolf-Harbig-Halle zu bestaunen. Begonnen hatte der Nachmittag mit einem Empfang der Sinsheimer Volleyballerinnen durch die Stadt Hockenheim im... [mehr]

  • Freie Wähler

    Zünftiges Weinfest mit uriger Musik

    Reilingen. Am kommenden Wochenende wird wieder urig und gemütlich gefeiert. Zu einem zünftigen Weinfest in der Scheuer laden die Freien Wähler am Samstag, 10. Oktober, ab 17 Uhr, und am Sonntag, 11. Oktober, ab 11 Uhr, auf den Fröschau-Hof der Brennerei Schröder in Reilingen ein. Zu erreichen ist die Scheuer am Reilinger Ortsrand über die Wörschgasse. An... [mehr]

Kultur

  • Das Interview: Wolfgang Tillmans wird im Rahmen des Fotofestivals ausgezeichnet - und sinniert über die Kunst des Nichtstuns

    "Ich arbeite mit den Augen"

    Annika Wind Er wird mit Preisen überhäuft. Er wird von Kritikern mit Lob überschüttet. Und er kann sich vor Anfragen nach noch mehr Ausstellungen und noch mehr Fotografien kaum retten. Vielleicht hat Wolfgang Tillmans gerade deshalb mit all dem nun Schluss gemacht. Neue Projekte abgelehnt, sich von Ausstellungslisten streichen lassen. Deutschlands gefragtester... [mehr]

  • Nachruf: Der in Mannheim geborene Komponist Giselher Klebe starb gestern im Alter von 84 Jahren

    Die Dramatik kam bei ihm immer vor der Chromatik

    Monika Lanzendörfer Seine Geburtsstadt Mannheim hat sich mehrfach an ihn erinnert: 1980 sicherte sich das Nationaltheater die Premiere von Giselher Klebes Oper "Der Jüngste Tag" nach Ödön von Horvath. Das Ereignis fiel in die Feiern zum 200. Bestehen der Schillerbühne. 2003 erklang erstmals seine siebte Sinfonie in einem Akademiekonzert unter Friedemann Layer.... [mehr]

  • Der neue Film: Bond-Regisseur Spottiswoode erzählt in "Die Kinder der Seidenstraße" von einem Reporter, der 60 Waisenjungen rettet

    Die durch die Hölle gehen

    Gebhard Hölzl Der in Kanada geborene und in Großbritannien aufgewachsene Kosmopolit Roger Spottiswoode ist immer für eine Überraschung gut. Mal gibt er sich handfest mit James Bond, siehe "Der Morgen stirbt nie", mal witzig mit Tom Hanks, siehe "Scott & Huutsch", dann wieder berührt er mit sensiblen Arbeiten wie der AIDS-Dokumentation ". . . und das Leben geht... [mehr]

  • Schauspiel: Schnawwl eröffnet mit bewegender Doppelpremiere

    Märchen in bestechender Klarheit

    Grenzen überschreiten, so lautet auf dem Papier der Pressemitteilung das selbstgewählte Ziel der neuen Spielzeit im Mannheimer Kinder- und Jugendtheater Schnawwl. Eine hochgesteckte Fahnenstange, deren Ende zu erreichen, wohl für immer eine Lebensaufgabe bleiben wird. Und eben auch eine Lebenseinstellung. Das Theater in der Alten Feuerwache legt mit den ersten... [mehr]

  • Schauspiel: Heidelberger Theater landet mit "Fellinis 8 ½" im großen Nichts

    Mehr Achtung vor den Damen

    Bernd Mand Vielleicht ist es die noch recht junge Geschichte des Kinos, vielleicht die oft leichtgläubig angenommene Überschaubarkeit des Genres, die das Theater zu Filmadaptionen bringt. Welche Beweggründe es auch sind, die Auseinandersetzung mit der Beziehung von Bühne und Leinwand ist eine faszinierende Reise. Das Heidelberger Theater setzt zur... [mehr]

  • Klassik: Streuls "Mozartkugeln" in Bensheim ein Lacherfolg

    Opernstar Angie Merkel

    Monika Lanzendörfer Mozart kehrt aus dem Totenreich zurück unter die Lebenden. Für seinen ersten öffentlichen Auftritt sucht er sich Bensheim aus, weil dessen Parktheater gerade einen Arien-Salat aus Mozart-Opern anrichtet. Die Musikbühne Mannheim bringt diese Neuheit ihres künstlerischen Leiters Eberhard Streul zur Uraufführung, eine Komödie, die gehässiges... [mehr]

  • Kulturpolitik: Jossi Wieler übernimmt 2011 Stuttgarter Oper

    Rat stimmt für Schweizer

    Der Schweizer Jossi Wieler wird Chef der renommierten Stuttgarter Staatsoper. Der Verwaltungsrat der Württembergischen Staatstheater sprach sich gestern - wie erwartet (wir berichteten) - einstimmig für den 58-Jährigen aus, wie Baden-Württembergs Kunstministerium mitteilte. Das Votum sei eine "gute und richtige Entscheidung für die Staatsoper", sagte... [mehr]

  • Enjoy Jazz: Mathias Eick trompetet herrlich unverbildet

    Schönes mit Lotterbart

    Idealerweise klingt der viel gerühmte, schönheitssatte und bisweilen schönheitskranke ECM-Sound so wie zu Beginn dieses Konzerts in Mannheim: Nebelschwaden aus sanft überblasenen Trompetentönen ziehen durch die Alte Feuerwache, und der Mann am Mischpult steuert mittels Hall-Beimengung eine Extra-Aura bei. Wir sind in Skandinavien, keine Frage, wo Mathias Eick... [mehr]

  • Musiktheater: Als Eröffnung der Premierensaison inszeniert Olga Motta Donizettis "Lucia di Lammermoor" an der Staatsoper Stuttgart

    Viele Plattitüden und am Ende ein Zaubertrick

    Frank Armbruster Für das Libretto zu Donizettis Oper "Lucia di Lammermoor" hat Salvatore Cammarano die Handlung von Walter Scotts Romanvorlage auf den Grundkonflikt reduziert: Lucia liebt Edgardo, den Todfeind ihres Bruders Enrico, welcher sie aus Gründen des Machterhalts nötigt, Lord Arturo zu heiraten. Lucia wird darüber wahnsinnig, meuchelt noch in der... [mehr]

  • Wie die Faultiere

    Müßiggang ist aller Laster Anfang, warnt der Volksmund. Doch auch der hat nicht immer Recht. Meint zumindest die Buchautorin Susanne Reiker, die gerade in der Entdeckung der Langsamkeit den Erfolg von Faultieren entdeckt hat. Unter dem Titel "Die Faultierstrategie" gibt sie Tipps für zeitgemäße Arbeitnehmer, denen sie zum faultiermäßigen Müßiggang rät,... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: Nationalmannschaft der Gewichtheber ohne erkälteten Olympiasieger Matthias Steiner im "Ochsen"

    "Weltklasse aus der Region" zu Gast in der Römerstadt

    Von unserem Mitarbieter Peter Jaschke "Wir kommen nach dem Training mal wieder vorbei." Das hatte Bundestrainer Frank Mantek dem "Ochsen"-Wirt Heinz Jäger versprochen, als bekannt geworden war, dass am Freitag und Samstag, 23./24. Oktober, in Ladenburg die Deutschen Gewichthebermeisterschaften stattfinden sollen. Für Chefcoach Mantek (Malsch) kein Wunder:... [mehr]

  • Ladenburg: Künstlerbund Rhein-Neckar stellt im Kreisarchiv aus

    Sinnbilder, die komplexe Dinge deuten

    "Bild und Wirklichkeit - vom Abbild zum Sinnbild", heißt eine außergewöhnliche Kunstausstellung, die Werke von 30 Künstlern im Künstlerbund Rhein-Neckar noch bis 18. Oktober im Ladenburger Kreisarchiv (Trajanstraße 66) zeigt. Wer den Künstlerbund kenne, wisse, dass seine Mitglieder nicht einfach gefällig illustrieren, lobte Landrat Dr. Jürgen Schütz bei der... [mehr]

  • Ladenburg: Kunstrasen bald bespielbar / Echtgras im Stadion leidet

    SV Sandhausen kommt zur Einweihung

    Peter Jaschke Das Einweihungsspiel ist schon anberaumt: Eine Ladenburg-Auswahl der besten Kicker von FV 03 und LSV tritt am Dienstag, 20. Oktober, gegen die 1. Mannschaft des SV Sandhausen (3. Liga) an. Doch vor dem Auftritt der "Großen" sollen auch viele der örtlichen Nachwuchsfußballer schon ihre erste Trainingseinheit auf dem neuen Kunstrasenplatz absolviert... [mehr]

  • Ladenburg

    Umweltmobil macht Station

    In vielen Haushalten fallen gelegentlich Produkte an, die umweltgefährdende Stoffe enthalten. Bei der Schadstoffsammlung der AVR können diese Stoffe umweltgerecht entsorgt werden. Am Freitag, 16. Oktober, können die Bürgerinnen und Bürger Schadstoffe von 8 bis 11 Uhr am Bauhof, Hohe Straße 30 beim Umweltmobil der AVR abgeben. Schadstoffe, wie flüssige Farben... [mehr]

Lampertheim

  • Handball-Bezirksoberliga: Deutliche Worte des TVL-Trainers nach der 26:32-Niederlage bei Crumstadt/Goddelau

    Lampertheim. Bittere Niederlage für den hochgehandelten TV Lampertheim: Die Bezirksoberliga-Handballer aus der Spargelstadt mussten bei der MSG Crumstadt/Goddelau ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Sehr zum Unmut von Trainer Uwe Groß, der hinterher von "kollektivem Versagen" sprach. Mit 26:32 (11:15) unterlag der Meisterschaftskandidat deutlich, kam zu keiner... [mehr]

  • Lampertheimer Altrhein: SPD-Chef Karl-Heinz Horstfeld denkt trotz leerer Kassen über das Ausbaggern nach

    "Es ist fünf vor Zwölf"

    Uwe Rauschelbach Lampertheim. Die SPD will im Stadtentwicklungs- und Bauausschuss heute Abend eine Anfrage zur Situation des Lampertheimer Altrheins einbringen. Der Zeitpunkt scheint gut gewählt: Streckenweise ist der Altrheinarm beinahe zur Hälfte von Schlick bedeckt. Selten habe es eine derart dramatische Situation gegeben, sagen langjährige Beobachter. Ein... [mehr]

  • Erntedank I: Katholische Pfarrei St. Michael und evangelische Kirchengemeinde feiern

    Blumen schmücken Gaben

    Hofheim. Sowohl die katholische Pfarrei St. Michael als auch die evangelische Kirchengemeinde feierten das Erntedankfest. In der Balthasar-Neumann-Kirche gestaltete die Gruppe "Spirit" das Hochamt gesanglich mit. Die von Heike Kissel-Eltrop geleitete Kreativwerkstatt der Pfarrei hatte für die Dekoration der Pfarrkirche gesorgt und auch die Fürbitten... [mehr]

  • Gestüt Neuschloß: Jung und Alt sind willkommen

    Der Kleinste ist der Größte

    Neuschloss. "Von Jung bis Alt ist bei uns jeder willkommen", betonte Siglinde Weiland, die Mutter der Besitzerin des Gestüts Neuschloß, Bettina Weiland. Das ließen sich die Gäste des Tages der offenen Tür nicht zweimal sagen und strömten zahlreich zum Gestüt, auf dem es nicht nur einiges zu bewundern, sondern auch selbst zu erleben gab. So hatten die Kinder... [mehr]

  • Lampertheimer Dom: Weltliche Texte vertont

    Erster Literatur-Gottesdienst

    Lampertheim. Dass sich ein Gottesdienst nicht nur mit biblischen und anderen geistlichen, sondern auch mit weltlichen Texten gestalten lässt, zeigt die Lampertheimer Lukasgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Dekanat Ried am Sonntag, 11. Oktober, 10 Uhr im Lampertheimer Dom: Unter dem Titel "Stufen des Lebens" werden Gedichte aus verschiedenen Epochen und... [mehr]

  • Handball-A-Liga: Groß-Rohrheim baut Siegesserie durch 36:31 über Rüsselsheim/Bauschheim aus

    Koch-Ausschluss dämpft Jubel

    Gross-Rohrheim. Viertes Spiel, vierter Sieg, Tabellenplatz zwei in der Bezirksliga A - die Handballer des TV Groß-Rohrheim haben mit dem 36:31 (19:14)-Auswärtserfolg bei der MSG Rüsselsheim/Bauschheim ihre Serie zum Saisonstart weiter ausgebaut. Aber auch wenn die Freude über die beiden Punkte nach der Schlusssirene überwog, so war man sich im Lager des TVG auch... [mehr]

  • "Rund ums Buch"

    Lesezeit in Stadtbücherei

    Lampertheim. Flitze Feuerstein und die Stadtbücherei laden am Mittwoch, 7. Oktober, wieder zur Aktion "Rund ums Buch" ein. Zur gewohnten Zeit, von 15 bis 16.45 Uhr, sind alle Kinder zwischen sechs und zehn Jahren eingeladen. Der Römersaal im Haus am Römer ist Treffpunkt für eine Spiel- und Lesezeit. Aus dem Buch "Mister Macks Missgeschicke" von Roddy Doyle wird... [mehr]

  • Jubiläum: Becker seit 30 Jahren Organist in St. Andreas

    Liebe zum Orgelspiel ungebrochen

    Lampertheim. Es ist das Jahr der Jubiläen für Wolfgang Becker: Im Januar dieses Jahres konnte er auf 40 Jahre Organistentätigkeit in der katholischen Pfarrei Mariä Verkündigung in Lampertheim zurückblicken. Im Juli feierte er sein 20-Jähriges in St. Peter, Bürstadt. Und da er am 1. September 1979 seine Tätigkeit in Lampertheims Pfarrei St. Andreas aufnahm,... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Biblis mit 20:19-Erfolg

    Nowak-Team mit Glück

    Biblis. "Hauptsache gewonnen", meinte Stefan Nowak, Trainer des Frauenhandball-Bezirksoberligisten TG Biblis nach dem 20:19 (10:10)-Erfolg bei der FSG Roßdorf/Darmstadt. Nowak war mit der Leistung seiner Mannschaft alles andere als zufrieden. "Aber wir haben die Punkte und sind nach wie vor ohne Niederlage", so der Coach, um dann gleich wieder zu betonen: "Das Spiel... [mehr]

  • Ringen: 19:18 im Oberliga-Duell mit Reilingen

    RSL 2000 beweist Nervenstärke

    lampertheim. Zu einem wahren Krimi entwickelte sich der Spitzenkampf in der Ringer-Oberliga zwischen Gastgeber Sandhofen/Lampertheim und dem AV Reilingen. Am Ende hatten die Hausherren mit 19:18 knapp die Nase vorn. Allerdings sah es lange nicht so aus, als könnte die RSL-Staffel siegreich bleiben. Es begann optimal für die Kampfgemeinschaft, denn Sevket Ermis kam... [mehr]

  • Konzert: Die Gruppe "Fortissimo" des Kinder- und Jugendchores "Crescendo"

    Sängerinnen erfreuen mit "Halleluja" und "Mamma Mia"

    Bärbel Jakob Lampertheim. Am Altar der Martin-Luther-Kirche lagen noch die Gaben des morgendlichen Erntedankgottesdienstes. Reichlich Früchte hatten aber auch die Proben getragen, mit denen sich die 14 Mädchen der Gruppe "Fortissimo" des Kinder- und Jugendchors "Crescendo" seit Monaten auf ihr erstes eigenes Konzert intensiv vorbereitet hatten. Der Chor wird von... [mehr]

  • Handel und Wandel: 40-jähriges Bestehen der Firma Polyflex

    Schläuche sind gefragt

    Hüttenfeld. Grund zu feiern hatte die Hüttenfelder Firma Polyflex kürzlich: sie beging ihr 40-jähriges Bestehen. 1969 gegründet, wurde das Unternehmen 1995 von der amerikanischen Parker Hannifin Gruppe aufgekauft. Seit vielen Jahren bereits ist der Betrieb Marktführer bei der Herstellung so genannter thermoplastischer Schläuche, Produkten, deren Aufgabe es... [mehr]

  • Geburtstag: Alfred Rißler hat neun Jahrzehnte gemeistert

    Sport hat ihn immer fit gehalten

    Rosengarten. Die Nachbarschaft war schon frühzeitig zum Gratulieren und zu einem Glas Sekt gekommen. Auch Bürgermeister Erich Maier ließ es sich nicht nehmen, persönlich in Rosengarten zum Überreichen der Urkunden und des Präsents im Namen der Stadt zu erscheinen. Der Jubilar Alfred Rißler war dem Geschehen mit seinen 90 Jahren bei bester Gesundheit mühelos... [mehr]

  • Handball-B-Liga: 28:41 beim SKV Büttelborn

    TGB ohne Chance

    Büttelborn. Die deutliche 28:41-Niederlage beim SKV Büttelborn ließ die Handball-Herren der TG Biblis nach vier Spieltagen mit 2:6-Punkten wieder ans Ende der Tabelle in der Bezirksliga B rutschen. Nur zwei Auswechselspieler standen TGB-Spielertrainer Günther Brenner beim Spitzenteam zur Verfügung, während die Gastgeber mit 14 Akteuren aus dem Vollen schöpfen... [mehr]

  • Tischtennis-Oberliga: 8:8 im Krimi gegen Münster

    TTC bleibt auf dem Teppich

    Lampertheim. Lampertheim, Sedanhalle, 22.52 Uhr: Der letzte Ballwechsel ist gespielt. Die Tischtennis-Oberligisten TTC Lampertheim und DJK BW Münster lieferten sich einen packenden Fight, der fast vier Stunden dauerte - einen Sieger nach der Marathonbegegnung gab es aber nicht. Mit 8:8 trennten sich die Teams. "Damit können wir gut leben. Wir haben nach drei... [mehr]

Lautertal

  • Katholische Kirche: Am 18. Oktober spielt Anton Dannoritzer in Lindenfels Stücke unter anderem von Haydn, Bach und Mendelssohn Bartholdy

    Konzert soll Geld für die Orgelrenovierung bringen

    Lindenfels. Mit einer Reihe von Benefizkonzerten für die Orgel in der katholischen Kirche St. Petrus und Paulus in Lindenfels soll dieser alte Schatz gepflegt werden. Bei der Orgel ist daher in absehbarer Zeit eine Generalüberholung erforderlich. Die letzte fand 1995 statt; da diese Arbeiten in Abständen von zirka 20 Jahren durchgeführt werden sollten, steht eine... [mehr]

  • Sagenhafte Kunst: Zahlreiche Drachen sollen künftig in Lindenfels das Stadtbild verschönern

    Lindra bekommt eine Familie

    Sebastian Philipp Lindenfels. Berlin hat seinen Bären, in München brüllt der Löwe und in Wilhelmshaven steht der Seehund Pate für eine ganze Stadt. Auch Lindenfels soll künftig stärker durch ein Tier repräsentiert werden - wenn auch eines, das seinen Platz eher in Mythen und Sagen und nicht in der großen "Enzyklopädie der Tiere" gefunden hat. Der Drache,... [mehr]

  • Carl-Orff-Schule

    Pflichtschüler anmelden

    Lindenfels. Für alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2010 das sechste Lebensjahr vollenden, beginnt die Schulpflicht am 1. August 2010. Pflichtschüler können morgen (Mittwoch) ab 14 Uhr in der Carl-Orff-Schule in Lindenfels angemeldet werden. Kinder, die in der Zeit von 1. Juli bis 31. Dezember 2010 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag in die Schule... [mehr]

  • Kirchenchor Reichenbach: Mit einem Festakt und einem Gottesdienst wurde am Wochenende gefeiert

    Seit 125 Jahren Singen zum Lob Gottes

    Reichenbach. Der evangelische Kirchenchor von Reichenbach feierte am Wochenende sein 125-jähriges Bestehen. Dazu gehörten ein Rückblick auf die Geschichte des Chores, umfassende Ehrungen und zum Abschluss des offiziellen Teils ein gemeinsames Abendessen. Um die Feierlichkeiten abzurunden, gab es einen Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Blöcher in der Kirche.... [mehr]

  • Spenden übergeben: Zahlreiche Klubs aus dem Stadtgebiet erhielten Zuwendungen von dem Kreditinstitut

    Sparkasse unterstützt die Vereinsarbeit in Lindenfels mit über 8000 Euro

    Lindenfels. Schöner Brauch der Sparkasse Starkenburg ist es, Vereine mit einem finanziellen Beitrag zu unterstützen. So hatte die Lindenfelser Filiale der Sparkasse die Vereine eingeladen, um sich einen kleinen Beitrag zur wertvollen Vereinsarbeit abzuholen. Filialleiter Markus Morckel begrüßte die vielen Gäste in seiner Geschäftsstelle. Insgesamt schüttete... [mehr]

  • TSV Ellenbach: Kabarett mit Clajo Hofmann am Sonntag

    Überlegungen eines Kurgasts

    Ellenbach. Clajo Herrmann, seines Zeichens evangelischer Pfarrer in Beurlaubung und gleichzeitig die schmalere "Hälfte" des 1. Babenhäuser Pfarrerkabaretts ist am Sonntag (11. Oktober) ab 18 Uhr beim TSV Ellenbach zu Gast. Er zeigt sein neues Programm "Mich heilt keiner" und spielt dabei einen schwierigen Kurgast, den sich kein Arzt wünscht. Aber ab und zu vor... [mehr]

Lokalsport BA

  • Tischtennis: Teilnehmerzahl bei den Kreismeisterschaften in Lorsch gestiegen / Vor allem hohe Klassen gut besetzt

    lorsch/bergstrasse. Drei Tage lang war der TTV Topspin Lorsch Ausrichter der Tischtennis-Kreismeisterschaften, das bedeutete zugleich drei Tage volles Programm in der Halle der Werner-von-Siemens-Schule. Werner Kober, der als Sportwart sowohl des ausrichtenden Vereins als auch des Tischtennis-Kreises, die Turnierleitung inne hatte, freute sich auf eine gegenüber den... [mehr]

  • 16 Breitenfußball-Trainer im Kreis bestanden die Prüfung

    bergstrasse. Im Fußballkreis Bergstraße dürfen sich 13 Vereine seit kurzem über 16 neue, ausgebildete Übungsleiter freuen. Sie bestanden die Prüfung zum Trainer C-Breitenfußball. 142 Unterrichtseinheiten standen in verschiedenen Bereichen des Kinder- und Jugendfußballs in den vergangenen Monaten an. Eine Regelunterweisung und eine Schulung zur... [mehr]

  • Ringen

    KSV Bensheim gibt "rote Laterne" ab

    Bensheim. Mit einem Sieg und einer Niederlage schlossen die Ringer des KSV Bensheim am Wochenende ihren doppelten Landesliga-Einsatz vor heimischer Zuschauerkulisse ab und arbeiteten sich damit vom Tabellenende auf den siebten Platz vor. Im Derby gegen den KSV Weiher bezwangen sie den altbekannten Herausforderer mit 20:16. Beide Mannschaften traten mit nur acht... [mehr]

  • Frauenfußball: FFG Winterkasten/Reichenbach rückt auf Platz zwei vor

    Scheerer-Gala mit vier Toren nach verschossenem Elfmeter

    bergstrasse. In der Verbandsliga bläst den Fußballerinnen des Tabellenletzten TSV Aschbach nach der neuerlichen Niederlage gegen Wiesbaden (0:4) ein rauer Wind ins Gesicht. Mehr Erfolg hatte Aschbachs Ligakonkurrent FFG Winterkasten/Reichenbach gegen Großen-Buseck. Verbandsliga: FFG Winterkasten/Reichenbach - FC Großen-Buseck 4:1 (0:1). Die FFG holte sich mit... [mehr]

  • Basketball

    VfL-Freude über gelungenen Auftakt

    bensheim. Die Basketballer des VfL Bensheim gewannen mit 82:55 (39:22) gegen den TV Eberstadt und freuen sich über den gelungenen Saisonstart mit 4:0 Punkten. Schon im ersten Viertel wurde mit einem 21:8 der Grundstein für den Erfolg gelegt. Trotz des Fehlens der beiden Aufbauspieler Simon Fischer und Timaz Sadat ging der VfL von Anfang an hohes Tempo und... [mehr]

  • Volleyball

    Zwei Ausfälle gut weggesteckt

    bensheim/marburg. Am vierten Spieltag der Volleyball-Oberliga trat die Damenmannschaft der TSV Auerbach bei BG Marburg an und gewann in einem spannenden Spiel mit 3:2. Zuvor hatte Verletzungspech die Auerbacherinnen heimgesucht. Die Mannschaft musste ohne die etatmäßige Stellerin Monika Liepolt auskommen. Auch Lisa Wächter, Außenangreiferin, fiel verletzt aus.... [mehr]

  • Ringer-Bundesliga

    Zweiter Saisonsieg für Seeheim

    Seeheim. Der KSV Seeheim kam in der Ringer-Bundesliga mit dem 20:16 gegen Mitaufsteiger Hausen-Zell zum zweiten Saisonsieg. Lange war es aber ruhig im viel gerühmten Seeheimer Fanblock, denn die Gastgeber lagen zunächst 1:10 zurück. Der von einer Fußverletzung gehandicapte Imants Lagodskis (96 kg F) leitete mit einem 3:1-Punktsieg die Wende ein. 3:0 hieß es... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-Badenliga: TV überrennt den Aufsteiger nach dem Seitenwechsel / Viernheim gehen die Kräfte aus

    Friedrichsfeld auch von Reilingen nicht zu stoppen

    Friedrichsfeld. Nach zwei Heimsiegen zum Saisonstart haben die Badenliga-Handballer des TV Friedrichsfeld auch die erste Auswärtshürde erfolgreich gemeistert. Beim Aufsteiger TBG Reilingen setzte sich das Team um Spielertrainer Frank Schmitt sicher mit 32:24 (14:12) durch. Die vielen mitgereisten TVF-Fans sorgten in der Fritz-Mannherz-Halle in Reilingen von Beginn... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga

    Großsachsen patzt beim Angstgegner

    Pforzheim. Es gibt zwei Adressen in der Oberliga, bei denen sich die Handballer des TVG Großsachsen bisher noch in jedem Jahr vergeblich mühten: Fellbach und Pforzheim-Eutingen. Und zumindest in Pforzheim besteht diese schlechte Tradition weiter, denn mit 26:25 behielten die Gastgeber knapp, aber nicht unverdient die Oberhand. "Es war wie in jedem Jahr",... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga

    Heimstarke HSG erkämpft den Sieg

    MANNHEIM. Die Handball-Frauen der HSG Mannheim haben erneut ihre Heimstärke unter Beweis gestellt. Im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Malsch setzte sich das Team des Trainerduos Daniela Müller/Kyra Fischer verdient mit 22:20 (10:10) durch und hielt so Anschluss zur Tabellenspitze in der Oberliga Baden-Württemberg. Wie eng Freud' und Leid manchmal... [mehr]

  • Handball-Regionalliga

    Leutershausen wie ausgewechselt

    Teningen. "Auswärtssieg, Auswärtssieg!" Für die Fans der SG Leutershausen gab es am Samstagabend kein Halten mehr. Lautstark brüllten sie ihre Freude über den 36:29-(14:13)-Sieg in der Handball-Regionalliga bei der SG Köndringen/Teningen hinaus. Selbst SGL-Urgestein Hannes Lochbühler ließ es sich in der Teninger Ludwig-Jahn-Halle nicht nehmen, den Jungs von... [mehr]

  • Handball-Regionalliga

    SGL-Frauen geht die Kraft aus

    Leutershausen. Am Ende fehlten der SG Leutershausen im Heimspiel der Frauenhandball-Regionalliga gegen die HSG Albstadt die Kräfte, um den körperlich starken Gästen beim 25:29 Paroli zu bieten. 45 Minuten lang hatten die Gutsche-Schützlinge gut mitgehalten und zeitweise mit drei Toren geführt. Nach der Verletzung von Silke Ritzert (45.) setzte sich der... [mehr]

  • Handball-Badenliga: Gegen die KuSG Leimen bringt die Heimpremiere des Aufsteigers Vogelstang ebenfalls keine Punkte

    SSV zahlt noch in die Lehrgeldkasse

    Vogelstang. Fortschritte ja, Punkte nein - das ist das Fazit des ersten Badenliga-Heimspiels der Handballerinnen des SSV Vogelstang. Der Aufsteiger unterlag nach der 23:28-Niederlage zum Auftakt in Neureut nun auch in eigener Halle der KuSG Leimen mit 20:25 (10:17). Doch für Trainer Jürgen Al-Shahwani, der bereits seit zehn Jahren die Geschicke des Teams leitet,... [mehr]

  • Fußball: Spielabbrüche in Rheinau und Schönau

    Von Gewalt überschattet

    MANNHEIM. Gleich zwei Spielabbrüche mit anschließenden Polizeieinsätzen gab es am Wochenende auf den Plätzen des Mannheimer Fußballkreises. In der Kreisklasse A, Staffel I, wurde die Partie zwischen dem SC Rot-Weiß Rheinau II und dem SV Enosis Mannheim in der 75. Minute beim Stand von 1:1 abgebrochen (wir berichteten). Nachdem ein Rheinauer Spieler einen... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Jugend-Handball

    Girls-Day soll Mädchen begeistern

    Im Rahmen des baden-württembergischen Jahr des Mädchen- und Frauenhandballs wird der morgige Mittwoch zu einem besonderen Tag werden. Besonders auch im Hinblick auf die im Jahr 2011 und schon jetzt durch den DFB eifrig an den Schulen umworbene heimische Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft. "Unser Ziel ist es, den Fokus der Öffentlichkeit auf den Frauen- und vor... [mehr]

  • Handball-Regionalliga Frauen: TSG Ketsch II verliert gegen SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen 33:35 (17:19) / Schwaben kontern Gastgeber nach 31:31 eiskalt aus

    Großer Kampf wird nicht belohnt

    Mit einer 33:35 (17:19)-Heimniederlage gegen die SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen hat Handball-Regionalligist TSG Ketsch II den zweiten Saisonsieg verpasst. Bei den kleinen Bären machte sich der Ausfall von Bruni Scheible und Mara Fettel deutlich bemerkbar. Bereits von Beginn an zeichnete sich eine intensive Partie ab. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen mit... [mehr]

  • Handball-Landesliga: Hart erkämpfter Hockenheimer 35:31-Heimsieg gegen den TSV Malsch

    HSV spannt Zuschauer wieder auf die Folter

    Heimspiele sind für die Fans des HSV Hockenheim nichts für schwache Nerven. Auch in der Partie der Handball-Landesliga gegen den TSV Malsch mussten die zahlreich erschienenen Anhänger - lange zittern, bis der 35:31 (18:14)-Sieg unter Dach und Fach war. Dabei hatte es in den ersten 20 Minuten ganz so ausgesehen, dass es einen glatten Heimsieg zu erringen gäbe,... [mehr]

  • Handball-Kreisliga Frauen

    Karipidis hält Sieg für TSG Ic fest

    Auch das erste Auswärtsspiel hat die TSG Ketsch Ic in der Frauen-Handball-Kreisliga nach schwerem Kampf bei der SG Heddesheim Ib 22:20 (12:8) gewonnen. In der zweiten Spielhälfte hatte das Ketscher Angriffsspiel große Probleme mit einer taktischen Umstellung der Gastgeberinnen. Dadurch schmolz der Vorsprung langsam, aber sicher dahin und nur der starken Leistung... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B

    Ketsch III gewinnt mit Verstärkung

    Spvgg 06 Ketsch III - VfL Hockenheim 4:1Die Hausherren profitierten von den bisherigen Dauerreservisten der Kreisligamannschaft Michael Müller und Atiya Djobo, an deren Seite auch die restlichen Akteure zu ungewohnt konzentrierter Form aufliefen. Müller gelang per Kopf die Führung (7.). Djobo beendete mit nächsten Treffer Ketschs Anfangsoffensive (17.). Der... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: Oftersheim/Schwetzingen nach der knappen Niederlage in Leipzig am Freitag im Heimspiel unter Druck

    Kurze Schwäche bringt HG um mögliche Punkte

    Ein Unentschieden wäre drin gewesen, sogar ein Sieg möglich. Doch am Ende stiegen die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen nach dem 26:25 (14:14) ohne jeglichen Punkt von der Regionalliga-Partie bei der SG LVB Leipzig in ihren Bus zur 500 Kilometer langen Heimreise. In der nicht ganz vollbesetzten Halle entwickelte sich eine Begegnung, die beide Mannschaften... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen: TV Eppelheim gewinnt knapp gegen HG Königshofen/Sachsenflur 25:24 (13:15)

    Larissa Klein war die Größte

    Nur wenige Zuschauer nahmen das Sonderangebot der Eppelheimer Handballerinnen an, die mit einem Freigetränk am Kerwestand zu ihrem Badenliga-Heimspiel gelockt hatten. Denn zu schön waren die Stimmung und das Wetter auf Eppelheims Straßen. Aber die wenigen Besucher werden wiederkommen, denn sie sahen beim 25:24 (13:15)-Heimsieg ein spannendes und hart umkämpftes... [mehr]

  • Handball-Kreisliga: Oftersheim/Schwetzingen Ic verliert erneut

    Noch fehlt die Konstanz

    Keinen Erfolg hatte die HG Oftersheim/Schwetzingen Ic in der Handball-Kreisliga gegen den Regionalliga-Absteiger TV Hemsbach. Mit 25:31 (13:19) kam das Team um den gestrengen Trainer Andreas Zipf unter die Räder. Er machte mangelnde Chancenauswertung und zu lasche Einstellung für die dritte Niederlage hintereinander verantwortlich. Ein frühes Zurückliegen (2:6,... [mehr]

  • Handball-Landesliga: Oftersheim/Schwetzingen spielt 25:25

    Punkteteilung für HG II

    Mit einer Punkteteilung endete die Handball-Landesliga-Partie der HG Oftersheim/Schwetzingen II beim TV Hardheim. Das 25:25 (11:12)-Endergebnis könnte durchaus als gerechte Entscheidung angesehen werden, einzelne Punkte sprechen sowohl dafür wie auch dagegen. Die Hausherren hatten zuvor angekündigt, ihren favorisierten Gegner möglichst lange ärgern zu wollen.... [mehr]

  • Ringen: AV-Siege über Hemsbach und bei Lampertheim/Sandhofen / Eppelheim verliert und erwartet nun morgen Berghausen II

    Reilingen setzt sich zweimal durch - auch im Spitzenduell

    AV Reilingen - KSV Hemsbach 30:7Im Kampf gegen den Letzten der Ringer-Oberliga wurde Reilingen seiner Favoritenrolle gerecht. Von den zehn Einzelbegegnungen entschied der AV acht für sich und sicherte sich somit den Sieg. Patrick Seiler überzeugt trotz Niederlage und holte gegen den bundesligaerfahrenen Kadir Caliskan die erste Runde mit 4:2 Punkten. Allerdings... [mehr]

  • Handball-Badenliga: Reilingen unterliegt TV Friedrichsfeld zu Hause mit 24:32 (12:14) / Frank Schmitt zieht Gastgebern die Zähne

    TBG verliert zu früh den Faden

    Eine lange Heim-Serie ohne Punktspielniederlage ist für Badenliga-Aufsteiger TBG Reilingen zu Ende gegangen. Im Februar 2008 entführte zuletzt ein Gegner beide Zähler aus der Mannherz-Halle, und dieser hieß damals - noch in der Landesliga - wie auch jetzt eine Klasse höher: TV Friedrichsfeld. Holten die Mannheimer beim letzten Duell einen wichtigen Sieg auf dem... [mehr]

  • Handball-Kreisliga: Wackeliger erster Heimsieg der Plankstadter gegen Ladenburg

    TSG Eintracht vergibt zu viele Chancen

    Schwerer als nötig machten es sich die Spieler der TSG Eintracht Plankstadt im ersten Heimspiel der Saison gegen den LSV Ladenburg. Zahlreiche Einschussmöglichkeiten wurden nicht genutzt, so dass die Römerstädter immer wieder an die Hausherren herankamen und mehrfach sogar in Führung gingen. Plankstadt erwischte den besseren Start, aber Ladenburg schlug zurück... [mehr]

  • Handball-Landesliga: Ketsch verliert trotz kämpferischer Einstellung in Hohensachsen 27:29

    TSG gegen Erfahrung letztlich machtlos

    Aufbauend auf die ersten beiden Siege in der Handball-Landesliga eröffneten die TSG Ketsch zunächst mit schön herausgespielten Treffern ein torreiches Spiel bei der SG Hohensachsen. Eine Vorlage, die so bis zum Ende keinen Erfolg hatte und die Gäste mit 27:29 (13:16) verloren. Denn die SGH glich stets postwendend bis zum 5:5 immer wieder aus. Bereits hier zeigte... [mehr]

  • Handball-Landesliga

    TVE heute mit erstem Sieg?

    Der TV Eppelheim steht heute in der Handball-Landesliga im Treffen der Punktlosen gegen den TSV Meckesheim mächtig unter Druck. Doch Panikmache wird das Problem nicht lösen, vielmehr ist konzentrierte Arbeit angesagt, um die Abstimmungsdefizite und die hohe Fehlerquote zu minimieren. Auch in der Abwehr sieht TVE-Trainer Jürgen Zeitz Steigerungspotenzial: Ihm wurde... [mehr]

  • Schwimmen

    Zwei Meistertitel für Doreen Krönert

    Mit sechs Teilnehmern war der Schwimmverein Hockenheim bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Masters (Senioren) auf der kurzen Strecke in Weinheim angetreten. Doreen Krönert startete in der Altersklasse 30 und war mit zwei Meistertiteln die Erfolgreichste im Bunde. Sie war über 100 Meter Freistil (1:08,39 Minuten) und Brust (1:25,58 Minuten) die... [mehr]

Lorsch

  • Kerwespruch

    "Ofenrohre, rank und schlank"

    Einhausen. Neben dem Kerwezug gehört das Vortragen des Kerwespruchs sowie das Weihen des Kerwekranzes von Kerwevadder Daniel Degen zum Höhepunkt der Giggelskäbb. So hatte die Kutsche des Manns mit Frack und Zylinder einige Mühe, den Weg durch die Massen von Menschen am Alten Rathaus zu bahnen. Er erklomm die Leiter am ehemaligen Verwaltungsgebäude, um die Verse,... [mehr]

  • Kerwe: Bis zum großen Umzug haben die Kerwegruppen jedes Jahr viel Arbeit / Nach dem Fest-Höhepunkt genießen sie ihre Freizeit

    Endlich Zeit, um zu feiern

    Einhausen. Wenn es nach den Fans der Einhäuser Kerwe ginge, dann wäre der Kerwemontag ein gesetzlicher Feiertag. Traditionell trifft man sich nämlich pünktlich um 10 Uhr, um durch die Gaststätten und Straußwirtschaften zu ziehen. Nicht selten wird schon am Jahresbeginn Urlaub für den ersten Montag im Oktober eingereicht. Auf Pünktlichkeit legt man dabei... [mehr]

  • Freizeitsport: Zwölf Vereine wetteifern im Kegelcenter um Punkte / Gespielt wird bis ins Frühjahr

    Hobbykegler ermitteln ihre neuen Vereinsmeister

    Lorsch. Seit einigen Tagen ist das Kegelcenter wieder Anlaufstelle für die Hobbykegler. Die Sportler ermitteln die neuen Vereinsmeister der Saison 2009/2010. Zwölf Vereine und mehr als 60 Teilnehmer treten diesmal von Oktober bis Mai in verschiedenen Begegnungen gegeneinander an, um dabei jeweils möglichst viele Punkte für ihr Team zu erringen. Gespielt wird in... [mehr]

  • Empfang: Dankeschön für Engagement des Traditionsvereins

    Kerwejugend fährt nach Wiesbaden

    Einhausen. Dass die Kerwe in der Weschnitzgemeinde zu Recht das "Fest der Feste" genannt wird, konnte man unter anderem daran erkennen, dass viele Gäste aus der Region zum Umzug gekommen waren. Das Spektakel hat sich im Laufe der Jahre zu einem echten Höhepunkt der Veranstaltungen des Kreises entwickelt. Auch Landtagsabgeordneter Alexander Bauer (CDU) war gekommen,... [mehr]

  • Mütterzentrum: Pädagogin Kerstin Mehne erklärte, warum Werte-Vermittlung in der Erziehung unverzichtbar ist / Eltern als wichtigstes Vorbild

    Wie sich Kinder behaupten - und doch nett bleiben

    Lorsch. Die Vermittlung von Werten ist unverzichtbarer Bestandteil der Pädagogik. Allerdings fällt die Erziehung zu moralischem Verhalten in Zeiten eines raschen Wandels mitunter schwer. Die preußischen Tugenden wie Disziplin und Pflichtbewusstsein haben ausgedient oder stark an Bedeutung verloren. "Die Gesellschaft ist freier und vielschichtiger geworden", meinte... [mehr]

Ludwigshafen

  • Kultur: Russische Künstler stellen in Friedenskirche aus

    Bunte Bilder erinnern an Tschernobyl

    In der Friedenskirche hat Eleonore Hefner vom Verein Kultur Rhein Neckar eine Ausstellung russischer Künstler eröffnet. Die Werke beschäftigen sich 23 Jahre nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl mit den Folgen dieser Katastrophe. "Wasteland" - Ödland lautet der Titel des Projekts. Natalia Berschin war Initiatorin dieser Ausstellung, zu der sie den Kontakt zu... [mehr]

  • Kriminalität: Duo attackiert grundlos 22-Jährigen / Täter durch Videoaufzeichnung überführt

    Faustschläge und Tritte gegen Fahrgast

    Mit einer erschreckenden Brutalität gingen zwei Jugendliche im Alter von 17 und 18 Jahren in einem Bus der Linie 90 auf einen 22-jährigen Fahrgast los. Grundlos, so Polizeisprecher Michael Lindner, schlugen sie diesem mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der 22-Jährige erlitt eine Nasenbein- und Jochbeinfraktur sowie Platzwunden und Hämatome, er musste stationär... [mehr]

  • Sport: Deutsche Meisterschaft im Rommé und Skat geht los

    Jugend spielt Karten aus

    Die dritte deutsche Rommé-Meisterschaft findet am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Oktober, im Bürgersaal in Maudach statt. Beginn ist um 13 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr. Zuvor wird das Turnier mit einer Feierstunde ab 12 Uhr eröffnet. 99 Spieler haben sich für die Meisterschaft qualifiziert, darunter auch einige Jugendliche. "Das ist auch Ausdruck der guten... [mehr]

  • Gesundheit: Mütter an Grundschule verunsichert

    Kopfläuse auf dem Vormarsch

    Sybille Burmeister Wer Kinder hat, kennt das Problem: Kopfläuse sind wieder auf dem Vormarsch. So auch in einer Grundschule - deren Rektor bittet aber darum, seine Einrichtung und ihn nicht namentlich zu nennen. Allerdings laufen mehrere Mütter bereits Sturm, und das Gesundheitsamt hat eigens einen Informationsabend in dieser Schule zu den Kopfläusen und ihrer... [mehr]

  • Oggersheim: "Tag der offenen Stalltür" mit Pferdesegnung beim Reit- und Fahrverein lockt viele Besucher an

    Kostproben vom Reiterglück

    Janka Schauber Familie Josing steht mit ihren Töchtern Angelina (sieben Jahre) und Selina (zehn Jahre) in der Menge vor dem Reitplatz. Beim "Tag der offenen Stalltür" des Ludwigshafener Reitvereins in Oggersheim erkundet Familie Josing für Angelina das Terrain. Auf Bauernhöfen hat das Mädchen schon öfter mal auf Pferderücken gesessen. Jetzt möchte sie gern... [mehr]

  • Soziales: "Ausbildungsplätze" für Schulmediatoren

    Senioren als Vermittler

    Als Brücke zwischen Alt und Jung verstehen sich die Mediatoren des Vereins "Seniorpartner in School (SiS)". Frauen und Männer können sich in 80 Stunden ausbilden lassen. Gesucht werden Menschen ab Mitte 50, die gern mit Jugendlichen Kontakt haben und sich vorstellen können, in ihrer Freizeit einen Vormittag pro Woche in einer Schule mitzuarbeiten. Ihre Aufgabe... [mehr]

  • Bildung: 14-jährige Amina Baazizi erhält Stipendium der Start-Stiftung / Festveranstaltung im Mainzer Landtag

    Sozial engagiert in Schule und Freizeit

    Thomas Schrott Nicht nur in puncto Schulnoten kann Amina Baazizi (Bild) glänzen, herausragend ist auch ihr soziales Engagement. Die 14-Jährige ist Klassensprecherin und Chefredakteurin der Schülerzeitung, zudem moderniert sie das Pausenradio an der Anne-Frank-Realschule. In vielfältiger Weise engagiert sich die Schülerin und kümmert sich um andere. In... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Aktion: Kleine und große Besucher begeistert der "Tag der offenen Stalltür" beim Reiter-Verein

    Sylvia Osthues Neugierig streckte Florence den Kopf aus ihrer Box. So viele Besucher hatte die preisgekrönte Stute in ihrem Reitstall noch nie gesehen. Die Stallführung von Peter Hofmann, dem Vorsitzenden des Reiter-Vereins Mannheim, war einer der vielen Höhepunkte beim "Tag der offenen Stalltür" auf der Reitanlage am Luisenpark. Die Besucher bewunderten die... [mehr]

  • N 1: Immobilien-Eigentümer haben Betreiber wegen Mietrückständen gekündigt / Mieter wollen weiter machen

    Roger Scholl Keine Miete, keine Nebenkosten - keine Zukunft? Das Bio Center im Stadthaus ist in seinen Grundfesten erschüttert: Die LBBW Immobilien GmbH und die Sparkassenversicherung in Stuttgart haben als Eigentümer der Handelsflächen in N 1 eine Räumungsklage gegen den Betreiber des Centers angestrengt. Nach Informationen des "MM" lief die Frist, zu der er N 1... [mehr]

  • Das Wetter des Monats: August und September - trockenste Periode in unserer Region seit 1947 / Spätsommerliche Temperaturen

    Christine Maisch-Straub Des einen Freud' ist oft des anderen Leid - das ist auch beim Regen nicht viel anders. Während wir in vollen Zügen einen wahrlich goldenen Herbst genießen, lässt so mancher Busch bereits die Blätter hängen. Schließlich beschert uns das Gute-Laune-Wetter nicht nur Sonnenstunden satt, sondern auch einen extremen Wassermangel. An lediglich... [mehr]

  • Blumenschmuck-Wettbewerb: Jury verleiht rund 750 erste und zweite Preise an Hobby-Gärtner / Bürgermeister Quast lobt Engagement

    "Sie machen Mannheim zu einer grünen Stadt"

    Dennis war begeistert von den vielen Blumen in der Baumhainhalle im Luisenpark. Der Sechsjährige hatte seiner Mutter Fatma das ganze Jahr über kräftig beim Gießen geholfen, wie Vater Michael Bartels ausdrücklich betonte. Weil dank der Mithilfe aller Familienmitglieder der Balkon in der Gartenstadt besonders aufblühte, verlieh die Jury dafür einen ersten Preis... [mehr]

  • Spende: Alstom unterstützt soziale Einrichtungen

    6000 Euro für guten Zweck

    Das Mannheimer Unternehmen Alstom hat je 3000 Euro an das Waldpiraten-Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung und an das Kinderprojekt "Frühe Hilfe" des Drogenvereins Mannheim gespendet. "Die Kinder sind unsere Zukunft. Daher unterstützen wir diese beiden Einrichtungen gerne", sagte Detlef Stramma, Personalleiter von Alstom bei der Übergabe der Schecks an Martin... [mehr]

  • Ausstellung: "Senf - Die feine Würze" beleuchtet im Pflanzenschauhaus des Luisenparks die Geschichte der Gewürzpaste

    Der letzte Schrei heißt Senfpralinen

    Klaus Schüller "Senf - die feine Würze" - unter diesem Titel zeigt das Pflanzenschauhaus im Luisenpark eine Sonderschau zum Erntedankfest. Bis zum 1. November können Besucher alles erfahren, was über eines der ältesten bekannten Gewürze überliefert ist. Und das ist erstaunlich viel. Schon etwa 3000 Jahre vor Christi verstanden sich in China Menschen auf die... [mehr]

  • Premiere: Ludwigshafen-Sieger "Weitertanzen" im Kino

    Ein "Horror-Hochzeitsfilm"

    Der Siegerfilm des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen, "Weitertanzen", ist in einer Vorpremiere am Dienstag, 6. Oktober, um 19 Uhr im Cineplex Mannheim zu sehen. Mit dabei sind auch Regisseurin Friederike Jehn, Produzent Michael Jungfleisch und Hauptdarstellerin Marie Christine Friedrich. Ab Donnerstag, 8. Oktober, ist der Film dann täglich im Programm.... [mehr]

  • Business School

    Erfolg in neuen Räumen

    Neue Räume und ein deutlicher Zuwachs bei den Studentenzahlen: Die Mannheimer Business School (MBS) ist auf Erfolgskurs. Im Ostflügel des Schlosses hat die Einrichtung der Universität jetzt ihre eigene "MBS Lecture Hall" bekommen - zu Deutsch einen Hörsaal. Der Raum umfasst 80 Plätze, ist mit modernster Technik ausgestattet, angegliedert sind zudem sechs... [mehr]

  • Geburtstag: Renate Späh wird 75 Jahre alt

    Grande Dame der SPD

    Renate Späh als eine "Grande Dame" der Mannheimer SPD zu bezeichnen, ist sicher nicht übertrieben: Nach elf Jahren im Gemeinderat und zuvor einer langen Zeit im Bezirksbeirat Lindenhof schied die langjährige stellvertretende Kreisvorsitzende zwar 1999 aus der aktiven Kommunalpolitik aus, sie engagiert sich aber - mit altersbedingten Einschränkungen - hinter den... [mehr]

  • Vorträge

    Hilfe bei der Kinder-Erziehung

    Zehn Schritte zu einer guten Erziehung erklären Experten der Psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern an vier Vortragsabenden im ganzen Stadtgebiet. Denn dass Erziehung jede Menge Geduld und Konsequenz verlangt, wissen die meisten Mütter und Väter. Aber wie sie ihre Kräfte am besten einteilen, ohne immer alles zehnmal sagen zu müssen,... [mehr]

  • Finanzkrise: Bericht von Christian Specht zur dramatischen Haushaltslage heute im Hauptausschuss des Gemeinderats / 40 Millionen Euro fehlen

    Kämmerer kündigt "historischen Steuerausfall" an

    Martin Tangl "Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist auch in Mannheim mit voller Wucht angekommen", seufzt Kämmerer und Erster Bürgermeister Christian Specht - und erläutert die missliche Finanzlage: "Wir verzeichnen derzeit einen historischen Einnahmeeinbruch um 6,1 Prozent - oder 26,7 Millionen Euro - bei den Steuereinnahmen für das Gesamtjahr 2009." Nach einer... [mehr]

  • Block 9: Bleibt die Öffentlichkeit ausgeschlossen?

    Lokaltermin am Rheinufer

    Voraussichtlich zumindest teilweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit will das Landgericht heute bei einem Lokaltermin am Rheinufer in Neckarau eine Protestaktion nachvollziehen, die von vier Aktivisten der Umweltschutzorganisation Robin Wood am 14. Oktober vergangenen Jahres gestartet worden war. Die Umweltschützer hatten aus Protest gegen den inzwischen im Bau... [mehr]

  • Konzept: Mannheimerin will Angebot und Nachfrage zusammenbringen - und so lästige Herumkurverei vermeiden / Fachwelt eher skeptisch

    Mangelware Parkplatz - wer teilt, gewinnt

    Roger Scholl Schon dreimal ums Quadrat gefahren und noch immer kein Millimeter Platz frei, Stoßstange an Stoßstange stehen sie wieder da, nicht ein einziger Parkplatz, nirgendwo. So geht es vielen, die in der City eine Lücke suchen - und dabei sind doch bestimmt nicht alle Hinterhöfe und Tiefgaragen zugestellt in der Innenstadt. Da müsste man doch. . . einfach... [mehr]

  • Aktion: Inder will auf Umweltverschmutzung aufmerksam machen

    Mit dem Fahrrad durch 62 Länder

    Uta Merklinger Durch 62 Länder in 20 Monaten - der 38-jährige Inder Avijit Chakraborty hat sich einiges vorgenommen. Insgesamt 64 000 Kilometer will er mit seinem Fahrrad zurücklegen, um weltweit auf die Umweltverschmutzung und deren Folgen aufmerksam zu machen. Jetzt hat Chakraborty in Mannheim Halt gemacht und mit 9900 Kilometern bereits etwa ein Sechstel der... [mehr]

  • Peter Petersen

    Namensgeber der Schule ein Rassist?

    Die Mannheimer Grünen fordern, dass das Peter-Petersen-Gymnasium (PPG) auf der Schönau umbenannt wird. Neue Nachforschungen belegen den Angaben zufolge die antisemitische und rassistische Einstellung des 1884 geborenen Reformpädagogen. Bei "Spiegel Online" wurde gestern Morgen ein Artikel veröffentlicht, in dem Petersen eindeutig übler Nazi-Ideologie zugestimmt... [mehr]

  • Kommunalpolitik: Appell an die neue Bundesregierung

    SGK-Sorge um Finanzen der Stadt

    Nach dem Regierungswechsel in Berlin stellt die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Mannheim Forderungen an die neue Bundesregierung. "Die finanzielle Handlungsfähigkeit der Kommunen muss gesichert bleiben" appelliert der SGK-Kreisvorsitzende Boris Weirauch an die mögliche schwarz-gelbe Koalition. In diesem Zusammenhang plädiert Weirauch... [mehr]

  • Lossprechungsfeier: Junge Friseure erhalten Zeugnisse

    Viel Applaus für Gesellen

    Bei der Lossprechungsfeier der Friseur und Kosmetik Innung Mannheim sind 82 Prüflinge in den Gesellenstand erhoben worden. Die Übergabe der Gesellenbriefe und Abschlusszeugnisse fand im feierlichen Rahmen vor rund 200 Gästen - darunter Lehrer, Freunde und Verwandte - in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt. Beim praktischen... [mehr]

Metropolregion

  • Technik Museum: Schauspieler der "Lindenstraße" zu Gast

    Ausstellung zur TV-Serie

    Speyer. Die "Lindenstraße" zieht nach Speyer: Die Fernsehserie ist jetzt zum Thema einer kleinen Dauerausstellung im Museum Wilhelmsbau des Technik Museums Speyer geworden. In einem Raum haben die Macher den Straßenzug nachgebildet, der den Besuchern das Gefühl vermitteln soll, in der echten Lindenstraße zu stehen. Die Original-Requisiten, -Kostüme sowie... [mehr]

  • Landratsamt: Gewerkschaft der Polizei bezeichnet Stellenausschreibung des Rhein-Neckar-Kreises als Skandal

    Behörde sucht Waffenkontrolleure auf 400-Euro-Basis

    Rhein-Neckar. Sie haben einen Führerschein und Grundkenntnisse im Waffenrecht? Sie verfügen über ein "sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen"? Und bereit, auch außerhalb der Dienstzeiten zu arbeiten? Dann können Sie sich als Waffenkontrolleur beim Rhein-Neckar-Kreis bewerben. Diese Stellenausschreibung des Landratsamts wird von der... [mehr]

  • Polizeibericht

    Betrunkenes Paar im Auto gestoppt

    Wald-Michelbach. Eine Zeugin hat in Wald-Michelbach ein sturzbetrunkenes Ehepaar aus Litauen auffliegen lassen, das in einem Dienstwagen unterwegs war. Laut Polizei meldete sie einen Mercedes-Benz, der sich nur in Schlangenlinien vorwärts bewegte, auf die Gegenfahrbahn geriet und beinahe einen Zaun rammte. Die Beamten stoppten den gesuchten Wagen bei Hartenrod,... [mehr]

  • Fernsehen: Filmteam realisiert bis Ende November in der Kraichgau-Stadt den ZDF-Streifen "Hinter den Gedanken" / Regisseurin stammt aus der Region

    Dreharbeiten rücken Wiesloch ins Rampenlicht

    Simone Jakob Wiesloch. "Filmteams werden hier mit offenen Armen empfangen, anders als in Berlin, wo die Leute alle zwei Wochen wegen Dreharbeiten nicht mehr in ihre Straße dürfen und deshalb fürchterlich genervt sind", sagt Michael Ackermann von der "FilmCommission Metropolregion Rhein-Neckar" und schmunzelt. Kein Wunder also, dass der neue ZDF-Film "Hinter den... [mehr]

  • Holiday Park: Fahrgäste müssen "Expedition GeForce" nach Störung über Treppe verlassen / Ursache noch unklar

    Fahrt mit Achterbahn endet abrupt

    Simon Scherrenbacher Hassloch. Wer schon mal Achterbahn gefahren ist, kennt das Gefühl, wenn die Wagen langsam bis zum höchsten Punkt hinauf rattern. Kurz, bevor sie in die Tiefe stürzen, schlägt das Herz bis zum Hals. Doch genau an dieser Stelle war am Sonntag gegen 15.30 Uhr bei der "Expedition GeForce" im Holiday Park Haßloch Schluss. Weil offenbar eine... [mehr]

  • Rhein-Neckar

    Hilfe für pflegende Angehörige

    Für pflegende Angehörige, die selbst akut erkrankt, plötzlich überfordert oder auf andere Art überraschend auf Hilfe bei der Betreuung einer pflegebedürftigen Person angewiesen sind, hat die evangelische Heimstiftung Region Kurpfalz ein Notfalltelefon eingerichtet. Unter der Nummer 0160 / 718 27 37 ist rund um die Uhr, auch an den Wochenenden, eine ausgebildete... [mehr]

  • Klemmhof: Beck bei Treffen mit Betroffenen in Neustadt

    Spenden für Bewohner

    Neustadt. Gute Nachrichten für die Bewohner des maroden Neustadter Klemmhofs: Nachdem die Notsanierung an dem einsturzgefährdeten Wohn- und Geschäftskomplex vorerst gescheitert ist, will die rheinland-pfälzische Landesregierung den Betroffenen helfen. Wie eine Sprecherin gestern bestätigte, hat sich Ministerpräsident Kurt Beck am Wochenende mit einigen... [mehr]

Multimedia

  • Kommunikation: Immer mehr Unternehmen entdecken das Telefon als Plattform

    Atlanta. Apple hat mit seinem iPhone den Handymarkt umgekrempelt - und nun schickt sich der mobile Alleskönner an, auch die Medienbranche zu verändern. Denn immer mehr Unternehmen entdecken das Smartphone als Plattform, um ihre Artikel, Fotos und Videos zu verkaufen, statt sie wie bislang zu verschenken. Der amerikanische TV-Sender CNN und das britische Magazin... [mehr]

  • Notebook

    Ganzer Arbeitstag ohne Steckdose

    Ratingen. Asus bringt neue Notebooks auf den Markt, die einen ganzen Arbeitstag lang ohne Steckdose auskommen sollen. Die Modelle UL30 und UL50 sind laut Asus in Ratingen mit einem sparsamen Intel-Prozessor vom Typ Core 2 Duo SU7300 ausgestattet. Das UL30 mit 13,3-Zoll-Display und LED-Hintergrundbeleuchtung besitzt vier Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher (RAM) vom Typ... [mehr]

  • Bildbearbeitung: Display und Leistung der Kamera zu klein

    Rechner bietet mehr

    Frankfurt. Wer die mit der Digitalkamera gemachten Aufnahmen nachträglich bearbeiten will, tut das am besten am Rechner. Einige aktuelle Kameras sind zwar mit Funktionen zur Bildbearbeitung ausgestattet. Sie ermöglichen zum Beispiel das Entfernen roter Augen oder auch Ausschnittsveränderungen. Trotzdem werden die Möglichkeiten der Bildbearbeitung auf der Kamera... [mehr]

Politik

  • Ganz glatt

    So glatt verlief bei den Sozialdemokraten schon lange kein Führungswechsel mehr. Nach der desaströsen Wahlniederlage machen sie aus ihrer Not das Beste: Weil keiner derer, die für den Vorsitz halbwegs ernsthaft in Frage kamen, die Partei hinter sich einen könnte, haben sie die Verantwortung untereinander verteilt. Das war taktisch klug. Und nur so ließ sich die... [mehr]

  • Planlos

    Es ist leider immer wieder derselbe Ablauf zu beobachten: Erst muss ein Soldat sterben, bevor sich eine kurzzeitige Diskussion über Sinn und Zweck des Einsatzes in Afghanistan ergibt. Nur bleibt dieser Diskurs meist ohne Folgen. Den einzig zielführenden Ansatz hat Frank-Walter Steinmeier im Wahlkampf vorgelegt, der allerdings - genau deshalb - zerrissen wurde. Doch... [mehr]

  • Bundesbank: Vorstandsmitglied nimmt das Wort Rücktritt nicht in den Mund, auch wenn Präsident Weber ihm das nahelegt

    Sarrazins missglücktes Interview

    Rolf Obertreis und dpa Frankfurt. Das Wort "Rücktritt" hat Bundesbank-Präsident Axel Weber zwar nicht in den Mund genommen. Aber unausgesprochen legte er seinem Vorstandskollegen Thilo Sarrazin den Rücktritt nahe. "Jeder in der Bundesbank, vom einfachen Bargeld-Sachbearbeiter über den Chauffeur bis hin zur Spitze, muss seinen Beitrag zum Ansehen der Bundesbank... [mehr]

  • Partei: Sozialdemokraten haben ihre Führungsmannschaft kräftig durchgemischt / Gabriel: Regierungszeit nicht über Bord werfen

    SPD startet die Operation "Opposition"

    Rudi Wais Berlin. Keine drei Kilometer ist die nordrhein-westfälische Landesvertretung in Berlin von der Parteizentrale der SPD entfernt. Gefühlt allerdings sind es an diesem Nachmittag Welten. Während Union und FDP gerade ihre Koalitionsverhandlungen beginnen, starten die Sozialdemokraten im Willy-Brandt-Haus die Operation "Opposition". Sigmar Gabriel, der... [mehr]

  • Afghanistan: Vor den Koalitionsverhandlungen spielt der Bundeswehr-Einsatz nur eine Nebenrolle

    Strategien, wohin man blickt

    Hans-Dieter Füser Berlin/Mannheim. Wieder einmal erzwingt der Tod eines Bundeswehrsoldaten, den Blick auf Afghanistan zu richten. Bereits am 6. August 2008 war ein 24-jähriger Fallschirmjäger in der Region Kundus bei einem Selbstmordanschlag der Taliban schwer verletzt worden. Gestern verstarb er an den Spätfolgen. Diese lange Zeit zwischen Anschlag und Tod des... [mehr]

  • Zu lockere Zunge

    So unabhängig von der Bundesregierung die Deutsche Bundesbank handeln kann, so wenig darf sie im Gegenzug versuchen, durch Stellungnahmen auf den Gang der Politik Einfluss zu nehmen. Zurückhaltung und Diskretion sind hier oberstes Gebot. Das muss Thilo Sarrazin bekannt gewesen sein, auch wenn er erst seit Mai dem Vorstand angehört. Und er musste wissen, dass er... [mehr]

Schwetzingen

  • Evangelische Kirchengemeinde: Basar wird zu einem munteren Treffpunkt für alle Plankstadter Bürger / Diverse Aktionen sorgen für Kurzweil

    Anette Zietsch Plankstadt. "Das hatten wir schon lange nicht mehr", freute sich Pfarrer Martin Schäfer über den großen Andrang, der am Sonntag zur Mittagszeit im evangelischen Gemeindehaus herrschte. "Wir mussten unsere Gäste sogar einen Stock höher in die Weinstube schicken, weil hier unten im Saal alle Stühle besetzt waren." Doch die Besucher des Bazars der... [mehr]

  • 25. Brühler Straßenkerwe: Sonne lacht auch am Sonntag und Veranstaltung erweist sich wieder als Besuchermagnet

    Brühl. Und wieder lachte die Sonne, auch am zweiten Kerwetag, eine gute Voraussetzung für fröhliche Stunden auf der 25. Kerwe. Für das Jubiläum gab es im Zelt des Musikvereins eine Feierstunde (gesonderter Bericht). Für diejenigen, die im Freigelände blieben, sorgte der "Birdman" Bernd Vogelmann mit bekannten Melodien für Unterhaltung von der Bühne. Zuvor... [mehr]

  • Böhmerwaldjugend

    "Böhmis" laden ein zum Kerwetanz

    Oftersheim. Zum festen Bestandteil der "Ofdascher Kerwe" gehört seit über zehn Jahren der Kerwetanz der Böhmerwaldjugend (BWJ). Dieser findet wieder statt am Samstag, 17. Oktober, im Rose-Saal. Beginn ist um 20, die Saalöffnung um 19 Uhr. Natürlich gehört zu einer Tanzveranstaltung gute Live-Musik. Dafür sorgen Jürgen und Michael als "Hardtwald-Duo", die von... [mehr]

  • Pauluskirche: Gospel-Gottesdienst kommt bei den Kirchgängern sehr gut an

    "Glaube - das ist Hoffnung und Freude"

    Eppelheim. In der evangelischen Pauluskirche fand ein "Gospel-Gottesdienst" mit Vorstellung des diesjährigen Konfirmanden-Jahrgangs statt. Musikalisch wurde er gestaltet vom "Gospelchor Schwetzingen" mit Band unter der Leitung von Bezirkskantor Detlev Helmer. Seit dem Jahr 2001 singt dieser Chor einmal jährlich auf bereichernde Weise in Eppelheim; auch diesmal... [mehr]

  • Gottesdienste: Erntedankgaben für "Appel + Ei"-Laden

    "Wir pflügen und streuen den Samen . . ."

    Beim Erntedank-Gottesdienst in der Landeskirchlichen Gemeinschaft am Schlossplatz stand in diesem Jahr ein ungewöhnlicher "Erntedank-Altar" im Mittelpunkt: Zwei prallgefüllte Einkaufswagen, voll mit allem, was das Herz begehrt ... Bei herrlichem Sonnenschein und reich gedecktem Tisch fällt es nicht schwer, dankbar zu sein. Aber wie geht es denen, die eher auf der... [mehr]

  • Demografietag: Vorträge über veränderte Lebenssituation im Alter

    Auswirkungen des Demografiewandels

    Ralph Adameit Jeder hat von diesem Phänomen schon mal gehört, doch so richtig ist der demografische Wandel in weiten Teilen der Gesellschaft noch nicht im Bewusstsein angekommen - so jedenfalls äußerte sich gestern Nikolaus Teves von der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar Odenwald. Zusammen mit Oberbürgermeister Dr. René Pöltl stellte er im Rathaus das... [mehr]

  • Sportschützenverein: Vereinsmeister werden ermittelt

    Erste Sieger stehen fest

    OFTERSHEIM. Bei den umfangreichen und traditionellen Vereinsmeisterschaften des Oftersheimer Sportschützenvereins sind in bereits zwei Gewehrdisziplinen die Entscheidungen um die Meistertitel gefallen. Die Platzierten auf den einzelnen Medaillenrängen stehen wie folgt fest: Mit dem Unterhebelgewehr wurde in der Schützenklasse mit 214 Ringen Jochen Schiller... [mehr]

  • Vortrag 100 Jahre Tel Aviv

    Fotoschätze aus der "weißen Stadt"

    "Ein junges Paar spaziert an einem Sommertag durch das Zentrum von Tel Aviv. Sie lächelt selbstbewusst in die Kamera, er etwas schüchtern. Vielleicht, weil diese Aufnahme erst kurz nach seiner Ankunft in Tel Aviv 1936 entstand. Bald wird der tschechische Immigrant Rudi Weissenstein einer der berühmtesten Fotografen Israels sein. Bis zu seinem Tod 1992 wird er... [mehr]

  • DRK-Ortsverein: 145 Blutkonserven kamen bei der Blutspendeaktion in der Neurottschule zusammen

    Freude über 9000. Blutspende

    Gerd Pecht KETSCH. Gleich zwei Gründe zur Freude hatten die Verantwortlichen der Blutspendeaktion in der Neurottschule: 170 Spendewillige zeigten lebensrettendes Engagement für ihre Mitmenschen, darunter waren 33 Erstspender, und auf ärztlichen Rat gab es 25 Zurückstellungen. Das bedeutete eine enorme Steigerung gegenüber dem Vorjahr, wo nur 105 Personen zum... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Beim traditionellen Erntedankgottesdienst werden auch die Konfirmanden des kommenden Jahres vorgestellt

    Gott gedankt für all das, was in der Natur reifte

    Oftersheim. In geschickter Weise verband Pfarrer Martin Joos im Gottesdienst zum Erntedankfest die beiden wichtigsten Themen des Sonntags, den Dank für Feldfrüchte und Obst einerseits und die Vorstellung der Konfirmanden des Konfirmationsjahrgangs 2010 andererseits. Zunächst einmal dankte Pfarrer Joos den vielen Spendern, die viele Gaben zur Verfügung gestellt... [mehr]

  • "Talk im Hirsch": Mit Autoren auf Mörderjagd

    Große Stunde des Regional-Krimis

    Was bringt unbescholtene Zeitgenossen dazu, sich in ihrer Freizeit mit Mord und Totschlag zu beschäftigen, sich in die Psyche von Gewalttätern zu begeben und die Taten haarklein zu beschreiben? Kann man Krimi-Autoren eine gewisse kriminelle Energie nachsagen? Vier Autorinnen und Autoren werden beim vierten Talk im Hirsch am Dienstag, 6. Oktober, 20 Uhr, im... [mehr]

  • Kurpfalzhalle: Gartenbauverein lädt zum großen Herbstball mit unterhaltsamer Erntedankfeier ein

    Großes Kino und tapfere Flieger

    Anette Zietsch Oftersheim. "Gibt's im Juni Donnerwetter, wird der Weizen immer fetter." Mit dieser Bauernregel und ähnlichen Sprüchen sowie Zitaten großer Dichter reicherte Peter Wierer seine Ansprache, mit der der Vorsitzende des Gartenbauvereins die Gäste zum 45. Herbstball begrüßte, auf humorvolle Weise an. Den musikalischen Auftakt zu zwei Stunden... [mehr]

  • Johanneskirche

    Herbstliches Chor-Konzert

    Ketsch. In unmittelbarer zeitlicher Nachbarschaft zum Erntedankfest gibt der evangelische Kirchenchor am Sonntag, 11. Oktober, um 17 Uhr in der evangelischen Johanneskirche ein stimmungsvoll herbstliches Konzert. Aufgeführt wird die Deutsche Messe von Franz Schubert mit originaler Begleitung von Holz- und Blechbläsern, und im zweiten Teil folgen Volks- und... [mehr]

  • "Schwetzinger Herbst": Nach Mozartsonntag die nächste Aktion

    Herbstliches Flair wertet Innenstadt auf

    Wer bei den fast sommerlichen Temperaturen am Mozartsonntag noch nicht so richtig in Stimmung für den Kauf seiner Winterbekleidung kam, für den wird sicher der Schwetzinger Herbst vielleicht ein lohnender Tag werden. In den Geschäften und bei der Modenschau auf der Bühne beim Modehaus Bräuninger kann Mann/Frau sich inspirieren lassen. Bis 18 Uhr haben die... [mehr]

  • Hausfrauenbund Hirschacker: Ausflug ins sonnige Rheinhessen

    Im Weinberg vieles gelernt

    Bei herrlichem Wetter startete der Hausfrauenbund Hirschacker seinen Ausflug nach Worms-Pfeddersheim zum Weingut Wehrhof. Vorsitzende Brigitte Dietewig freute sich über die zahlreichen Mitglieder und Gäste und dass diesmal auch einige Männer dabei waren. Im Weingut Wehrhof wurden die Besucher von Mitinhaberin Jutta Egelhof willkommen geheißen und mit einem... [mehr]

  • Bündnis 90/Die Grünen: Wahlen bei Hauptversammlung

    Jürgen Ferberwill Zukunft gestalten

    Die Mitglieder des Schwetzinger Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen trafen sich zur Jahresmitgliederversammlung. Nach den Rechenschaftsberichten und der Entlastung des Vorstandes kam es zu Neuwahlen mit folgendem Ergebnis: Neuer Vorsitzender des Ortsverbands ist Jürgen Ferber, Gesangslehrer und Mitorganisator des Theaters am Puls. Zur Stellvertreterin von... [mehr]

  • Sängerbund Liederkranz

    Kappenstein feiert 25-jähriges Dirigat

    Oftersheim. Dirigent Fritz Kappenstein ist nun seit 25 Jahren Chorleiter beim Sängerbund Liederkranz Oftersheim. Aus diesem Anlass veranstaltet der Verein ein Jubiläumskonzert. In diesem Konzert wird ein Querschnitt durch die reichhaltige und vielfältige Chorliteratur geboten, die Fritz Kappenstein in dieser Zeitspanne mit dem Chor erarbeitet hat. Durch seinen... [mehr]

  • "Holsteiner Friesenmarkt": Die Marktschreier machen Station

    Maßkrug-Stemmen und Frühschoppen

    Ketsch. Der "Holsteiner Friesenmarkt" macht nach dreijähriger Pause wieder Station in der Enderlegemeinde: am Freitag, 9. Oktober, und am Samstag, 10. Oktober, jeweils in der Zeit von 14 bis 19 Uhr. Mit Temperament und vielen Showeinlagen werden die Marktschreier auf dem Marktplatz im Wettstreit um die Gunst der Besucher werben und ihre vielfältigen Waren unters... [mehr]

  • Seniorenkreis: Woche des bürgerschaftlichen Engagements

    Mit Engagement die Gesellschaft stärken

    Im Rahmen dieser bundesweiten Aktionswoche soll verdeutlicht werden, wie bürgerschaftliches Engagement jede/n Einzelne/n bereichert und die Gesellschaft insgesamt stärkt. Das Thema der Woche des bürgerschaftlichen Engagements widmet sich dem Miteinander von Jung und Alt. Denn die Gesellschaft wird älter: Spätestens bis zum Jahr 2020 wird spürbar sein, dass... [mehr]

  • "Lebenswege": Zweite Veranstaltung dieser Reihe behandelt die Kunst des "Loslassens"

    Neue Wege gehen und Hürden meistern

    Oftersheim. Loslassen ist ein lebenslanger Lernprozess: bei Geburt und Tod, in Phasen des Übergangs, bei Trennung und nicht zuletzt bei der Heilung von Krankheiten. Denn Loslassen bewirkt, dass die seelischen Ursachen einer Krankheit wegfallen. Erst dann kann wirkliche Heilung geschehen. Autorin Dr. Elfrida Müller-Kainz hat darüber ein Buch geschrieben und wird es... [mehr]

  • Kerwe-Jubiläum: Zur 25. Auflage Auszeichnungen für die Organisatoren und treuesten Vereine

    Nun mit Kerwebürgermeister

    Brühl. Nach Jubiläums-Kerweborscht, zweitem Ehrenkerweborscht, übrigen Kerweborscht, Kerwebrautpaar und Kerweschlumpel gibt es seit Sonntag ein weiteres Ehrenamt beim Brühler Traditionsfest. In einer kleinen Feier zum Jubiläum der Straßenkerwe ernannte Bürgermeister Ralf Göck den Sprecher und inoffiziellen Zeremonienmeister der Kerweborscht, Werner Fuchs, zum... [mehr]

  • Straßenkerwe: Eppelheimer Bevölkerung liebt diese Veranstaltung und untermauert dies mit einem regen Besuch / Friedlich verlaufenes Fest bilanziert

    Tagsüber beschaulich und abends recht rockig

    Sabine Geschwill Eppelheim. Keinen Grund zur Klage hatten die Vereine, die bei der Eppelheimer Kerwe seit Jahren entlang der Scheffelstraße und rund um den Hugo-Giese-Platz mit ihren Zelten und Ausschankstellen für den bei den Gästen beliebten Straßenfestcharakter sorgten. Der Wettergott hatte es über das Erntedankwochenende gut gemeint und einige kräftige... [mehr]

  • Katholische Frauengemeinschaft: Faszinierende Bilder von den Südtiroler Dolomiten und der Schweizer Bergwelt

    Visuelle Reise zu grünen Almen und verschneiten Gipfeln

    Ketsch. Zu einem Diavortrag über die Südtiroler und Schweizer Bergwelt hatte die katholische Frauengemeinschaft eingeladen. Nach dem Gottesdienst hieß Maria Tomsche die zahlreichen Mitglieder willkommen. Zur Einstimmung wurde "Kein schöner Land" gesungen. Referent Günter Feldner entführte in der ersten Ton-Diaschau in die Südtiroler Alpenwelt. An der... [mehr]

  • Palais Hirsch: Arzt-Patienten-Forum zum Thema "Schwindel"

    Wenn die Welt sich dreht

    Welche Erscheinungsformen, Ursachen und Behandlungsmethoden des Schwindels gibt es? Diese und andere Fragen beantworten Experten beim Arzt-Patienten-Forum von Kassenärztlicher Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) und der Volkshochschule Schwetzingen am Dienstag, 13. Oktober, 19 Uhr, im Palais Hirsch. Eintritt vier Euro. Alles dreht sich, die Erde schwankt, der... [mehr]

  • Jugendzentrum

    Wettbewerb im Streetdance

    Oftersheim. Das Jugendzentrum veranstaltet am Samstag, 7. November, einen Streetdance-Contest im Rose-Saal. Dieser Wettbewerb findet ab 13 Uhr statt und es werden Tanzgruppen in drei verschiedenen Altersgruppen teilnehmen können. Den genauen Ablaufplan schicken wir Euch gerne nach Anmeldeschluss per Mail zu, da er abhängig von der Anzahl der Anmeldungen in den... [mehr]

  • Katholischer Kinderchor

    Wo die Träume gemacht werden . . .

    Brühl. "Wusstet ihr schon, wo eure Träume gemacht werden?" Diese Frage richtet der katholische Kinderchor Brühl/Rohrhof an Klein und Groß und lädt alle ein, am Wochenende ins Brühler Pfarrzentrum zu kommen. Dort befindet sich auf der Bühne die Traumküche mit einem riesigen Kessel, in dem die Träume gebraut werden. Viele singende Kinder des Kinderchores... [mehr]

  • "Kurpfalzbuam": Im Lutherhaus Oktoberfest gefeiert / Trachtler und Mitwirkende aus München, dem Spessart und aus dem Harz zu Gast

    Zünftiger Spaß mit urigen Juchzern

    Andreas Lin Offensichtlich hatten die Schwetzinger nach längerer Pause Sehnsucht nach dem Oktoberfest der Kurpfalzbuam, denn das Lutherhaus war am Samstag fast bis auf den letzten Platz besetzt - und die Besucher hatten einige Stunden lang ihren Spaß am bunten Programm mit bavarischem und alpenländischem Brauchtum von Bieranstich über Schuhplattler und... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Kerwefreunde zeichnen langjährige Mitglieder aus

    Ehrungen zum Jubiläumsauftakt

    Die Aktivitäten zum Vereinsjubiläum "40 Jahre Gemeinschaft Seckenheimer Brauchtum" begannen mit einem Ehrungsabend im Stamm- und Traditionslokal "Zur Kapelle". Im Mittelpunkt des Abends stand dieAuszeichnung von Mitgliedern für langjähriges Engagement und Treue. So wurde Franz Kern, Hedwig Boxberger, Marianne Zwingenberger, Klaus Kreutzer, Emma Huthmann, Alfred... [mehr]

  • Seckenheim: Badischer Hof neu gestaltet und um Keller und Vinothek ergänzt

    Gastronomisches Quartett in einer Hand

    Hartwig Trinkaus Große Augen machten die Gäste zur Neu- und Wiedereröffnung des denkmalgeschützten Badischen Hofes. Das Stammhaus der einstigen Brauerei Pfisterer erstrahlt nicht nur in neuem Glanz, Inhaber Andreas Hänssler hat mehr gemacht. So wurde der Gastraum vollständig neu, großzügig sowie in nüchtern attraktiver Modernität für bis zu 70 Gäste... [mehr]

  • Seckenheim

    TSG bietet Hip-Hop-Kurs

    Der 20-jährige Sebastian Knipp, ausgebildet in Ballett, Jazz-, Modern-, Musical- und Breakdance, soll bei der TSG neue Akzente setzen. 2007 als bester Hip-Hop-Tänzer in Münster ausgezeichnet, unterrichtet er in Tanzschulen und Vereinen Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. Bei der TSG Seckenheim beginnt sein Dance-Kurs am 6. Oktober im Saal des Kaiserhofs,... [mehr]

Speyer

  • Ausstellungseröffnung: Technik Museum widmet der "Lindenstraße" einen Raum im Wilhelmsbau

    Cornelia Kurth Speyer. Wer Mutter Beimer, Iffi, Dr. Ludwig Dressler oder Momo leibhaftig begegnen wollte, der drängelte sich am Feiertag geduldig vor dem Wilhelmsbau am Technik Museum, wo eine recht kuriose kleine Dauerausstellung zu Deutschlands ältester Seifenoper, der "Lindenstraße" eröffnet wurde. Einige der Schauspieler waren ebenso dabei wie Produzent Hans.... [mehr]

  • Konzert: Harald Krüger und Walt Bender reisen im historischen Ratssaal durchs 20. Jahrhundert

    Mit jedem Song aufs Neue positiv schocken

    Speyer. Wild wird es wieder zugehen im ehrwürdigen historischen Ratssaal am Donnerstag, 8. Oktober, 20 Uhr: Harald Krüger und Walt Bender geben sich einmal mehr die Ehre zu einem Ausflug quer durch die Musikgeschichte des vergangenen Jahrhunderts. Harald Krüger, Boogie-Man aus Heidelberg, bringt mit Walt Bender einen der begnadetsten Schlagzeuger des Landes mit.... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball: VfB-Trainer fährt nicht zum Lehrgang nach Köln

    Babbel muss einiges aufarbeiten

    Stuttgart. Aufgrund der sportlichen Krise des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart bleibt Teamchef Markus Babbel (Bild) in dieser Woche bei seiner Mannschaft und fährt nicht zum Trainerlehrgang nach Köln. Sportvorstand Horst Heldt hatte noch am Sonntagabend nach der 0:2-Niederlage gegen Werder Bremen mit dem Leiter der Fußballlehrer-Ausbildung des DFB, Frank... [mehr]

  • Die Ausrede als Falle

    Als Argentinien im März in der WM-Qualifikation in Bolivien mit 1:6 unterging, war der angebliche Grund der Demütigung schnell gefunden: Weil das Stadion in La Paz auf 3700 Metern Höhe liegt, seien seine Spieler chancenlos gewesen, argumentierte Teamchef Diego Maradona. Das Beispiel zeigt mustergültig die Falle der Ausrede, in die die deutsche Nationalelf vor der... [mehr]

  • Fußball: Russland "heiß" auf das Gipfeltreffen mit der DFB-Elf / Beobachter machen Stagnation der Sbornaja aus

    Guus Hiddink erwartet einen Thriller

    Moskau. In Russland steigt vor dem Kampf um das WM-Ticket mit Deutschland die Fieberkurve. Auch Trainer Guus Hiddink freut sich auf das brisante Duell. "Es gibt doch nichts Schöneres als einen Thriller um Platz eins vor vollem Stadion", sagte der Niederländer vor der Qualifikations-Partie an diesem Samstag in Moskau. Nur ein Sieg ließe den EM-Halbfinalisten den... [mehr]

Südwest

  • Absurdes Theater

    Von Woche zu Woche verschiebt Günther Oettinger die Stunde der finanzpolitischen Offenbarung. Inzwischen pfeift es jeder Spatz von den Dächern quer durch Baden-Württemberg, dass der Landeshaushalt in den nächsten beiden Jahren angesichts der vorhandenen Löcher nur mit einer Neuverschuldung in Milliardenhöhe zu stopfen sein wird. Nur der Ministerpräsident tut... [mehr]

  • Parteien: Fünf Bewerber für baden-württembergischen Vorsitz

    Heftiges Ringen um Grünen-Doppelspitze

    Joachim Rüeck Stuttgart. Bei den baden-württembergischen Grünen beginnt ein heftiges Ringen um das Spitzenteam, mit dem sie in den Landtagswahlkampf ziehen werden. Eineinhalb Monate vor dem Landesparteitag in Biberach haben sich fünf Kandidaten für die beiden Posten der Landesvorsitzenden beworben. Der männliche Teil der Doppelspitze, Daniel Mouratidis (32),... [mehr]

  • Verschuldung: In der baden-württembergischen Landeskasse fehlen Milliarden /Oettinger zögert mit Etatentwurf

    Hoffen auf ein Haushaltswunder

    Peter Reinhardt Stuttgart. Winfried Kretschmann gehört zu den bedächtigen Zeitgenossen. Geht es aber um die finanzielle Lage Baden-Württemberg, fallen dem Chef der Landtags-Grünen nur noch ganz düstere Formulierungen ein. "Die Situation ist dramatisch", mahnte er gestern. Zehn Milliarden Euro würden dem Land in den nächsten drei Jahren fehlen. "Verwunderlich"... [mehr]

  • Bildung: Tauziehen um Kosten für Kita-Ausbau geht weiter

    Kommunen wehren sich

    Stuttgart. Im Tauziehen um die Kosten für den Ausbau und die Verbesserung der Kinderbetreuung lässt der baden-württembergische Städtetag die Muskeln spielen. Die Kommunen drohen mit Klage, sollte das Land sich weigern, die rund 650 Millionen Euro im Jahr für die Einführung des Orientierungsplans in Kindergärten zu übernehmen. Städtetag-Präsident Ivo Gönner... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball

    SVW-Jugend schlägt sich selbst

    MANNHEIM. Tiefe Enttäuschung bei Trainer Viktor Olscha und der A-Jugend des SV Waldhof: "Wir waren die bessere Mannschaft und haben uns im Prinzip nur selbst geschlagen", äußerte der Coach nach der 1:2 (0:1)-Niederlage der Blau-Schwarzen im Bundesligaspiel gegen Bayern München. Über 900 Besucher verfolgten die Partie am Alsenweg und wurden Zeuge, wie die U 19 im... [mehr]

Vermischtes

  • Indien: Monsun macht 1,5 Millionen Menschen obdachlos

    240 Tote nach Starkregen

    Neu-Delhi. Nach den schlimmsten Überschwemmungen seit 60 Jahren sind in Indien insgesamt 1,5 Millionen Menschen obdachlos. 240 Tote wurden nach Medienberichten in den Bundesstaaten Karnataka und Andhra Pradesh bis gestern geborgen. Die Fluten hatten hunderte Dörfer in der Region überschwemmt. Nach tagelangen heftigen Regenfällen besserte sich die Situation in... [mehr]

  • Niederlande

    Aufregung um Prinzen-Schloss

    Amsterdam. Mit seinem Traum von einem Ferienschlösschen in Afrika gerät der niederländische Kronprinz Willem-Alexander (42) immer mehr unter Druck. Jetzt fordert sogar der königstreue Bund der Oraniervereinigungen, der Thronfolger solle auf den Bau der Villa auf der Halbinsel Machangulo im Süden von Mosambik verzichten. Ein Luxus-Anwesen in einem armen... [mehr]

  • Erbe

    Französin belohnt nette Menschen

    Paris. Eine Französin hat ihr Vermögen etwa 200 Menschen vererbt, die nur eines gemeinsam haben: Sie waren irgendwann mal nett zu ihr. Die im Alter von 86 Jahren verstorbene Frau hatte insgesamt 280 000 Euro unter anderem Apothekern, Verkäuferinnen, Busfahrern, Metzgern und Krankenpflegern vermacht. Die Frau hatte seit Jahren notiert, wen sie bedenken wollte.... [mehr]

  • Medizin: Wichtigste Auszeichnung geht an Elizabeth Blackburn, Carol Greider und Jack Szostak

    Nobelpreis für Arbeiten zur Zellalterung

    Stockholm. Der 100. Nobelpreis für Medizin geht an drei US-Forscher, die das Altern der Zellen erklärt haben. Das teilte das Karolinska-Institut in Stockholm gestern mit. Elizabeth Blackburn, ihre ehemalige Mitarbeiterin Carol Greider sowie Jack Szostak teilen sich die mit knapp einer Million Euro (zehn Millionen Schwedische Kronen) dotierte Auszeichnung zu... [mehr]

  • Naturkatastrophen: In Indonesien und auf den Philippinen beginnen die Aufräumarbeiten

    Tausende weiterhin vermisst

    Padang/Manila. Fünf Tage nach dem schweren Erdbeben in Indonesien haben die Rettungsmannschaften die Suche nach weiteren Überlebenden teilweise eingestellt. In der Großstadt Padang werden die Trümmer der Gebäude, unter denen tausende Opfer befürchtet werden, nun mit Baggern beiseite geräumt. "Die Suche (nach Überlebenden) geht in anderen Teilen des... [mehr]

  • Prozess: Staatsanwaltschaft und Nebenklage plädieren auf lange Freiheitsstrafe für Harry Wörz

    Über neun Jahre gefordert

    Carmen Trommler Mannheim. Auch im dritten Prozess gegen Harry Wörz (Bild) wegen versuchten Mordes ist die Staatsanwaltschaft von der Schuld des Angeklagten überzeugt. Staatsanwalt Philipp Zinkgräf forderte gestern vor dem Landgericht Mannheim eine Freiheitsstrafe von neun Jahren und sechs Monaten. Trotz offener Fragen hege er keine Zweifel daran, dass der... [mehr]

  • Kriminalität: Hinweis auf 14-Jährigen als Täter verdichten sich

    Verdächtiger schweigt weiter

    Velbert. Im Fall der brutal gequälten Kassandra (9) verdichten sich die Indizien gegen einen 14-jährigen Schüler. An Kassandras blutbefleckter Jacke hatte die Polizei Fasern entdeckt, die mit der Kleidung des Schülers übereinstimmen. "Die Fundstellen deuten nicht auf einen normalen Kontakt hin", sagte ein Polizeisprecher gestern in Mettmann. Durch eine... [mehr]

Viernheim

  • St. Hildegard: Bestsellerautor Robert Schneider liest aus "Die Offenbarung" / Organist Jürgen Natter interpretiert Textstellen

    Bachs Noten schüren tiefe Ängste

    Kathrin Miedniak Viernheim. Die Textstelle ist unheimlich, die Beleuchtung mystisch und die Orgelmusik düster. Doch das ist nur eine der vielen Facetten der von der Sparkassenstiftung Starkenburg präsentierten Lesung in der Pfarrkirche St. Hildegard. Im Laufe des Abends bringt der weltweit mit seinem Debütroman "Schlafes Bruder" bekannt gewordene österreichische... [mehr]

  • Fröbelschule: Jugend der Kampfsport AG erfolgreich

    Bedrohliche Situationen meistern

    Viernheim. Der Selbstverteidigungskurses Atemi Combat gehört zu den freizeitpädagogischen Angeboten der Jugendförderung West an der Friedrich-Fröbel-Schule. Jetzt nahmen Schüler des Stadtteilbüros an einem Wettbewerb über Kampfkunstmeisterschaften der WUMA Germany in Worms teil und erreichten gleich erste Plätze in ihrer jeweiligen Altersklasse. Die... [mehr]

  • Pferdesport: Reit- und Fahrverein stellt sich vor

    Blick hinter die Stalltür

    Viernheim. Die Augen der Kinder waren fast so groß wie die der Pferde, als beide gemeinsam in der großen Halle des Reit- und Fahrvereins ihre Runden drehten. Möglich machte das der Tag der offenen Stalltür, zu dem zahlreiche große und vor allem kleine Reitsportfreunde auf das Vereinsgelände am alten Weinheimer Weg gekommen waren. Das Glück der Erde scheint... [mehr]

  • Volkshochschule

    Computerkurse in den Herbstferien

    Viernheim. Für Kinder ab acht Jahren bietet die VHS in den Ferien zwei Computerkurse an: Wer noch keine PC-Kenntnisse hat, kann erste Erfahrungen im Anfängerkurs in der ersten Ferienwoche (12 bis 15. Oktober, 9 bis 11 Uhr) sammeln. Für alle, die schon den Umgang mit dem PC gewohnt sind oder das Gelernte aus der ersten Ferienwoche erweitern möchten, ist der Kurs... [mehr]

  • Oktoberfest: MGV Liederkranz serviert Gästen Haxen und Weißbier / Weiß-blaue Fahnen schmücken Vereinsdomizil

    Fassanstich nach Münchener Vorbild

    viernheim. Mit dem Wetter im Bunde war der MGV Liederkranz, der zum wiederholten Male zu seinem Oktoberfest im und um das Vereinsdomizil am Alten Lampertheimer Weg eingeladen hatte. "Volles Haus" konnten die Veranstalter bis weit in den späten Nachmittag vermelden, denn sowohl im Gastraum und der Halle als auch in den Zelten und an den Stehtischen auf dem... [mehr]

  • Focus: Helga Winkenbach und Gaby Weik berichten von ihrer Reise durch Burkina Faso / Schwierige Lebensumstände, große Gastfreundschaft

    Feuerholz ist kostbar und teuer

    Viernheim. Sie reisten knapp 500 Kilometer quer durch Burkina Faso, übernachteten in Missionsstätten und in Lehmhütten unter Moskitonetzen. Sie erlebten Abenteuer, blieben mit ihrem Geländewagen im tiefen Sand stecken, rutschten Dünen aus rotem Sand hinunter und lernten Land und Leute kennen. Die Reise nach Burkina Faso war bestimmt kein erholsamer Urlaub - und... [mehr]

  • Forum der Senioren: Kinder aus der Tagesstätte St. Michael bei "Jung trifft Alt"

    Herbstlied und Theaterstück

    Viernheim. Im Rahmen des generationsübergreifenden Projekts "Jung trifft Alt" kommen einmal im Monat Vorschulkinder im Forum der Senioren vorbei, um zu singen, zu basteln, Gedichte vorzutragen oder gemeinsam zu spielen. Diese Besuche gehören zu den willkommenen Abwechslungen für Bewohner und Besucher des FdS. Das Publikum, in dem Oma und Opa, ja sogar Uroma und... [mehr]

  • Vortrag

    Schmerztherapien am Lebensende

    viernheim. Über Schmerztherapie und die Versorgung in der letzten Lebensphase mittels palliativer Medizin informiert ein Vortrag des Hospizvereins am Mittwoch, 7. Oktober, 19.30 Uhr, in der Kulturscheune. Dr. Stefan Schramm vom Schmerztherapie-Zentrum in Mannheim spricht über Möglichkeiten der Therapie am Lebensende. Ein wichtiger Teil seiner Arbeit liegt im... [mehr]

  • TSV Amicitia: Klarer Außenseiter muss sich SG St. Leon erst spät mit 26:34 geschlagen geben / Verdiente Führung nach der ersten Halbzeit

    Überhastete Spielaktionen kosten Handballern Sieg

    Viernheim. Als klarer Außenseiter gingen die Handballer des TSV Amicitia in das Spiel bei der SG St. Leon. Nachdem die Viernheimer lange gut mitgehalten hatten, mussten sie sich den Gastgebern doch mit 26:34 (17:16) geschlagen geben. Trainer Herbert Fath und Co-Trainer Marcus Tesarz mussten gleich auf vier Spieler verzichten. Torhüter Tobias Vollhardt (Knie) und... [mehr]

Welt und Wissen

  • Autofahren bleibt bezahlbar

    Matthias Horx, Gründer des Zukunftsinstituts in Frankfurt, gilt als einflussreichster Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Dass die Mobilität mit dem Auto wegen der Endlichkeit von fossilen Brennstoffen wieder so teuer werden könnte, wie in den Gründerjahren, glaubt er nicht. Der Wunsch nach individueller Mobilität sei "ein tief verankertes... [mehr]

  • Die große Serie: Der sparsame Umgang mit Energie auf der Straße, der Schiene und in der Luft beschäftigt die Wissenschaft

    In Zeiten des Klimawandels muss Mobilität neue Wege gehen

    Mit der Erfindung des Rads vor 6000 Jahren ist die Geschichte der Mobilität ins Rollen gekommen. Kann der Klimawandel die Entwicklung bremsen? Hans-Jürgen Emmerich Wenn Winfried A. Seidel in seinem Automuseum in Ladenburg auf den ersten Motorwagen blickt, dann gerät er ins Schwärmen über Carl Benz und seine Erfindung. Es war im Oktober 1885, als der Prototyp des... [mehr]

  • Tiefensee setzt auf Leihfahrräder

    In der französischen Hauptstadt Paris und in Barcelona gibt es bereits ein "innovatives öffentliches Fahrradverleihsystem", jetzt soll Berlin nachziehen. Im Herbst ist dort ein Pilotprojekt mit 1250 Rädern geplant. Mit zwei Millionen Euro Zuschuss bringt das Bundesverkehrsministerium das neue System in Fahrt. "Die Zahl der Fahrradfahrten ist seit 2002 um zehn... [mehr]

  • Szenarien: 80 Experten haben denkbare Modelle für die Zukunft bis 2025 entwickelt

    Zwischen Stau und Stille auf der Straße

    Wie können wir uns Mobilität in Zukunft vorstellen, und was ist auf dem Weg dorthin zu tun? Mit dieser Frage haben sich 80 Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden befasst und unterschiedliche Szenarien entwickelt. Was passiert bis 2025, wenn nichts passiert? Dieses erste Szenario geht von einem durchschnittlichen Wirtschaftswachstum... [mehr]

Wirtschaft

  • Datenschutz: Bonner Konzern geht gegen unseriöse Unternehmen vor, weil sie Kundendaten weitergegeben haben sollen

    Bonn. Nach zahlreichen Datenskandalen geht die Deutsche Telekom gegen unseriöse Vertriebspartner vor. Kontrollen hätten gezeigt, dass vier Vertriebspartner im Festnetzbereich den Datenschutz verletzt und vereinbarte Vertriebsmethoden nicht eingehalten hätten, teilte der Bonner Konzern gestern mit. Die Telekom habe deshalb Strafanzeige erstattet, in einem Fall die... [mehr]

  • Branchenbericht: Steigende Umsätze zum Jahresende

    Biotech erholt sich

    Frankfurt. Die rund 500 Biotechnologie-Firmen in Deutschland erhoffen sich von der künftigen Bundesregierung mehr Rückenwind für ihre Arbeit, vor allem im Blick auf die grüne Gentechnologie und auf steuerliche Erleichterungen. Nach Ansicht von Stefan Marcinowski, Vorsitzender der Deutschen Industrievereinigung Biotechnologie (DIB), dürften nicht mehr politische... [mehr]

  • Autobauer: Verhandlungen zur Übernahme fortgesetzt

    Brüssel prüft Opel-Hilfen

    Brüssel. Die EU-Wettbewerbshüter überprüfen die Zulässigkeit geplanter deutscher Hilfen für den angeschlagenen Autobauer Opel. Informationen aus Berlin dazu seien bereits am Freitag eingegangen, sagte der Sprecher von EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes gestern in Brüssel. "Wir gucken uns das jetzt an", sagte der Sprecher. Die Verhandlungen zur... [mehr]

  • Stellenabbau: Montag Betriebsversammlung

    Heideldruck vor Einigung

    Heidelberg. Die seit Wochen stockenden Verhandlungen um einen Stellenabbau bei der Heidelberger Druckmaschinen AG stehen vor dem Ende. Für den kommenden Montag wurde eine Betriebsversammlung angesetzt, bei der die Ergebnisse präsentiert werden sollen. Das bestätigte Mirko Geiger, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Heidelberg, gestern. In den kommenden Tagen müsse... [mehr]

  • Druckmaschinen: Negative Folgen eines Zusammengehens von Heideldruck und Manroland

    KBA besorgt wegen Fusion

    Michael Roth MANNHEIM. Wenn es zu einer Fusion seiner schärfsten Konkurrenten Heidelberger Druckmaschinen und Manroland kommt, rechnet Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) mit Einschränkungen im Wettbewerb und Nachteilen für das eigene Geschäft. Ob Auflagen des Kartellamts bei einer Fusion der beiden Konkurrenten alleine geeignet sind, die Interessen der... [mehr]

  • France Télécom: Nach der Selbstmord-Welle von Mitarbeitern ersetzt das Unternehmen seinen Vizechef

    Kostendrücker muss Posten räumen

    Birgit Holzer Paris. Der Druck auf die Führungsetage bei France Télécom war übermächtig geworden, nachdem sich innerhalb von 19 Monaten 24 Mitarbeiter das Leben genommen haben. Gestern kam es zu einer ersten personellen Konsequenz. Seinen Posten räumen muss allerdings nicht, wie von der Opposition gefordert, Generaldirektor Didier Lombard, sondern sein... [mehr]

  • Bauwirtschaft

    Kritik an neuen Energie-Vorgaben

    Stuttgart. Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg kritisiert die neue Energieeinsparverordnung. Die seit 1. Oktober gültige Verordnung sieht vor, dass sich der Energieverbrauch bei Immobilien gegenüber 2007 im Schnitt um 30 Prozent reduzieren soll. "Die aktuellen Vorschriften verteuern das Bauen erheblich und werden dazu führen, dass sich immer weniger Haushalte... [mehr]

  • Banken: Abschließende Hauptversammlung des Immobilienkonzerns Hypo Real Estate / Bund drängt verbliebene Anleger aus dem Unternehmen

    Letztes Aufbäumen der HRE-Aktionäre

    München. Ein Jahr nach der Notrettung der Hypo Real Estate (HRE) setzt der Bund die letzten Aktionäre des Immobilienkonzerns vor die Tür. Trotz monatelanger Proteste gegen die komplette Verstaatlichung brachte der Bund mit einer außerordentlichen Hauptversammlung gestern in München die zwangsweise Abfindung der verbliebenen Anleger auf den Weg. Die Aktionäre... [mehr]

  • Neuausrichtung: Energieunternehmen stellt Weichen bis 2020 / Investitionen in Höhe von drei Milliarden Euro geplant

    MVV setzt auf risikofreies Wachstum

    Frank Schumann Mannheim. Als erfahrener Langstreckenläufer ist es MVV-Chef Georg Müller gewohnt, frühzeitig eine erfolgversprechende Taktik zu entwerfen. Für die Mannheimer MVV Energie hat der Vorstandsvorsitzende jetzt die Strategie bis zum Jahr 2020 festgelegt. Das Unternehmen will stärker in den Segmenten Erneuerbare Energien und Energiedienstleistungen... [mehr]

  • Nur die Dividende zählt

    Fünf Monate hat sich die MVV Zeit genommen, um ihre Strategie für die kommenden Jahre zu entwerfen. Das erscheint lange, denn die Neuausrichtung ist eher eine sanfte Kurskorrektur als eine spektakuläre Kehrtwende. Doch einen anderen Weg würde die Stadt Mannheim als Mehrheitsaktionär auch nicht mitgehen. Nur die Dividende zählt, lautet das Motto der finanziell... [mehr]

  • Milch-Gipfel: Treffen der EU-Agrarminister

    Regierung dringt auf Hilfen

    Brüssel. Deutschland dringt bei der Europäischen Union auf weitere Hilfen für den Milchsektor. Vor einem Sondertreffen der europäischen Agrarminister in Brüssel betonte Staatssekretär Gert Lindemann, für die angeschlagenen Milchbauern seien "flankierende Maßnahmen" wie eine Erhöhung des Interventionspreises notwendig. Deutschland fordere außerdem, nicht... [mehr]

  • US-Börsen beflügeln den Dax

    Frankfurt. Angetrieben von Gewinnen an den US-Börsen hat der deutsche Aktienmarkt gestern zur Erholung angesetzt. Nachdem der Dax nach der Bundestagswahl ein Jahreshoch markiert hatte und dann den Rest der Woche verlor, ging er nun wieder mit einem Plus von 0,75 Prozent auf 5508,85 Punkten aus dem Handel. Der TecDax stieg um 1,60 Prozent auf 731,62 Zähler. Der... [mehr]

  • Armut: Zusätzlich 100 Milliarden Dollar notwendig

    Weltbank will mehr Kapital

    Istanbul. Die Hilfszusagen für die armen Länder dürfen trotz der Haushaltsprobleme in Industrieländern nicht gekappt werden. Ansonsten droht nach Ansicht von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) nicht nur eine Ausweitung der weltweiten Armut. Auch die Erholung der Weltwirtschaft könne viel langsamer laufen als erhofft, hieß es gestern nach der... [mehr]