Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 7. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

BA-Freizeit

  • Als promovierte Chemikerin und Mutter von zwei Kindern zurück in den Beruf

    bergstrasse. Als promovierte Chemikerin und Mutter von zwei Kindern zurück in den Beruf: keine leichte Aufgabe, wenn als Ziel eine ausbildungsgerechte und anspruchsvolle Tätigkeit definiert ist. Geschafft hat das Dr. Birgit Staben im Hause der HTV-GmbH in Bensheim. Hier stellt sich ihr eine mittlerweile ständig wachsende Herausforderung. Frau Dr. Staben ist... [mehr]

  • Comedy: Ulrike Mannel feiert im November einjähriges Bühnenjubiläum mit ihrem Solo-Programm

    Die "Partnerqual" geht weiter

    bergstrasse. Im November feiert Ulrike Mannel mit ihrer multimedialen One-Woman-Comedy-Show "Partnerqual" einjähriges Bühnenjubiläum. Wortgewandt und komödiantisch präsentiert die Kabarettistin die Höhen und Tiefen der aufregenden Partnersuche einer Singlefrau um die Vierzig. Die Power-Frontfrau des erfolgreichen Bergsträßer Kabaretts "Kabarettit" begeistert... [mehr]

Bensheim

  • Bashier-Moschee: Offene Türen und Gespräche über Terrorismus, Frauenrechte und den friedlichen Islam

    "Wir sind auch mit Kopftuch modern"

    Bensheim. Mehr als 100 000 Menschen haben am Wochenende die Moscheen der Ahmadiyya-Gemeinden in Deutschland besucht. Zum Tag der offenen Tür hatten auch die Bensheimer Gemeindemitglieder in die Bashier-Moschee in der Zeppelinstraße eingeladen. Mit großer Gastfreundlichkeit hießen sie dort die Besucher willkommen, führten zwanglos durch die Gebetsräume für... [mehr]

  • Modernisierung: Großprojekt liegt im Zeitplan / Anwohner sollen künftig besser über Lärmbelästigungen informiert werden

    Bisher keine Verspätung am Bahnhof

    Dirk Rosenberger Bensheim. Der gesperrte Bahnsteig ähnelt einem ausgetrockneten Flussbett. Die Wartezone für Fahrgäste hat sich in eine offene Wunde aus Geröll und Sand verwandelt. "Wir mussten alles rausnehmen. Auf den alten Fundamenten konnten wir nicht aufbauen", erklärt Projektleiter Joachim Bogner. Großbaustellen sind oftmals wahre Wundertüten - was man... [mehr]

  • AWO Auerbach: Über 100 Senioren im Lahntal unterwegs

    Das schöne Limburg besucht

    Bensheim. Die AWO Auerbach fuhr mit über 100 Senioren nach Limburg, im schönen Lahntal zwischen Taunus und Westerwald gelegen. Auf hohem Fels gelegen, überragt der St. Georgendom, das Wahrzeichen der Stadt, mit seinen sieben Türmen, im Stil der rheinischen Romanik im 13. Jahrhundert erbaut, die Stadt. Im Dom kann man mittelalterliche Steinmetzarbeiten bewundern.... [mehr]

  • Fall Salar Saremi: Nächtlicher Ortstermin des Gerichts vor dem Neumarkt-Center mit den drei Angeklagten, der Familie des Verstorbenen und Zeugen

    Das tragische Geschehen rekonstruiert

    Bensheim. 40 Polizeibeamte aus ganz Südhessen sicherten am Montagabend weiträumig den Tatort vor dem Neumarkt-Center, an dem Salar Saremi am 28. September 2008 von mehreren Tätern bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen, getreten und anschließend von einem Taxi überfahren wurde. Der 29-Jährige verstarb vier Wochen später an seinen Verletzungen. Die 2.... [mehr]

  • Frauengesprächsrunde

    Der Abgeordnete Dr. Fritz Bockius

    Bensheim. Die Michaelsgemeinde lädt ein zur Frauengesprächsrunde am Vormittag, Donnerstag (15.), 9 Uhr, im Pfarrzentrum Süd, Hemsbergstraße 48. An diesem Vormittag wird die Geschichtswerkstatt der Geschwister-Scholl-Schule, vertreten durch die Lehrer Franz Josef Schäfer und Peter Lotz sowie die Schüler Thomas Pfeifer und Oliver Ruß, das Forschungsergebnis des... [mehr]

  • Glaubenskurs

    Die Bedeutung des Gottesdiensts

    Bensheim. In diesem Herbst soll in der Michaelsgemeinde an vier Abenden die Bedeutung des christlichen Gottesdienstes im Zentrum des Interesses stehen. Der Gottesdienst ist die Mitte der christlichen Gemeinde. Dort, wo das Wort Gottes verkündigt wird und die Sakramente verwaltet werden, ereignet sich die Kirche Jesu Christi. Aber was geschieht da, warum hat der... [mehr]

  • OWK Bensheim: Am 11. Oktober geht es von Lindenfels nach Gras-Ellenbach

    Dritte Etappe auf dem Nibelungensteig

    Bensheim. Der Nibelungensteig von Zwingenberg nach Gras-Ellenbach ist ein anspruchsvoller Wanderweg von insgesamt über 1600 Höhenmeter auf 43 km Länge. Ein ständiges Auf und Ab auf zum Teil steilen Pfaden ist eine Herausforderung für Jung und Alt. Die beiden Etappen von Zwingenberg nach Reichenbach und von Reichenbach nach Lindenfels hat der OWK Bensheim bereits... [mehr]

  • Ausstellung: Die Bensheimer Künstlerin Birgit Metzler stellt ihre fotorealistischen Bilder im "Spundloch" aus

    Eine Naturalistin mit "Kuhfimmel"

    Auerbach. Birgit Metzler malt, was sie sieht und was sie mag. Aber so, wie sie es in ihrem Kopf gespeichert hat. Naturgetreu, präzise, aufwändig, detailgenau wie durch die Linse einer Kamera - und doch mit einem ganz individuellen Kick. "Wenn ich alles aufrechnen und zusammenzählen würde, sitze ich an einem Bild schon bis zu hundert Stunden", sagt die... [mehr]

  • Kindergartengebühren

    Erhöhung als Folge "schrecklicher Fantasielosigkeit"

    Zwingenberg auf dem Weg zur Nummer eins an der Bergstraße" - ein Rückblick auf die jüngste Zwingenberger Stadtverordnetenversammlung:Sparmöglichkeit abgelehntMit der einen Entscheidung werden unsere Kindergartengebühren erhöht. Mit der nächsten Entscheidung werden Einsparungen für den Stadtsäckel abgelehnt - weil es diese "Einsparung nicht wert sind" (der BA... [mehr]

  • Bundestagswahl

    FDP bewertet ihr gutes Abschneiden

    Zwingenberg. "Die Freien Demokraten sind mit dem Bundestags-Wahlergebnis von 20,6 Prozent in Zwingenberg hoch zufrieden", schreibt Gesine Frank für die FDP Zwingenberg in einer Pressemitteilung. Zu dieser Bewertung kam der Vorstand des liberalen Stadtverbands, der unter der Leitung der Partei, und Fraktionsvorsitzenden Karin Rettig jüngst im Feuerwehrgerätehaus im... [mehr]

  • Setzrisse: Wetzbach-Anlieger kritisieren die Stadtverwaltung

    Fest steht bislang nur: Der Boden arbeitet

    Zwingenberg. Dietmar Desch, Angela Kanzler, Karin Unrath sowie Michael und Gerhard Steinbach sind verärgert. Die Anlieger der Wetzbach fühlen sich vom Magistrat nicht ernst genommen. Ihr Thema: Die "erheblichen" Setzrisse an mehreren Häusern. Der Magistrat hat zwar angekündigt, dass demnächst eine Kanaluntersuchung erfolgt, um auszuschließen, dass ein Defekt am... [mehr]

  • Traditionefest: Organisationsbüro befindet sich im alten Rathaus / Nachmeldungen sind noch möglich

    Großer Umzug mit prächtigen Wagen zum Jubiläum der Kerb in Gronau

    Gronau. Neben den abendlichen Tanzveranstaltungen und dem Frühschoppen gehört in erster Linie der Kerweumzug am Sonntag Nachmittag zu den Höhepunkten jeder Kerb. Dieser soll sich am Sonntag nach Sankt Gallus (18.) in besonders großem und prachtvollem Umfang durch die Dorfstraßen schlängeln, schließlich begehen die Gronauer in diesem Jahr das Jubiläum "175... [mehr]

  • KMB: Verkehr nach Norden wird ab Montag (12.) umgeleitet

    Kanalbau am Berliner Ring

    Auerbach. Im Bereich Berliner Ring/Brückweg ist der KMB (Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße) seit einigen Tagen dabei, einen neuen Regenwasserkanal zu bauen. Im Zuge dieser Arbeiten muss die Baustelle jetzt auch auf den Straßenraum ausgedehnt werden, so dass ab kommender Woche hier eine Verkehrsänderung erforderlich wird.Zufahrt für Anlieger möglichAb... [mehr]

  • Vereinsvertreter: Umstrittenes Thema beim Stammtisch

    Kehrt die Kerb wieder in die Altstadt zurück?

    Zwingenberg. Die mögliche Zurückverlegung der Zwingenberger Kerb in die Altstadt wurde beim jüngsten Vereinsvertreter-Stammtisch im Foyer der Melibokushalle heiß diskutiert. Klaus Vatter vom Stammtisch-Verein "Fröhliche Jungs", der seit 47 Jahren das Traditionsfest ausrichtet, sprach von einem "recht zufrieden stellenden Verlauf" der diesjährigen Kerb.... [mehr]

  • Rotary Club

    Kinderlähmung besiegen

    Bensheim. Ist die Kinderlähmung besiegbar? Am Freitag (9.) referiert um 18.30 Uhr im Bensheimer Hotel Felix der Mainzer Medizinprofessor Michael Pietsch zu diesem Thema. Die einladenden Bensheimer Rotarier engagieren sich wie alle 970 deutschen Clubs mit dem Projekt "Polio-Plus" im Kampf gegen die Kinderlähmung. In 20 Jahren sammelten Rotarier weltweit rund 800... [mehr]

  • Stadtbibliothek: Lesung mit Autorin Sylvia Stengel / Zusammenarbeit mit der Kita Fuldastraße

    Kindern die Kunst des Erzählens vermitteln

    Bensheim. Am Montag lauschten gebannt 20 Vorschulkinder in der Stadtbibliothek der Geschichte von Sylvia Stengel. "Vier Pfoten, acht Füße und ganz viele Borsten - eine großartige Freundschaft" ist eine Fabel über die Verwandlung zweier hässlicher Raupen in wunderschöne Schmetterlinge. Und noch viele andere Tiere laden die Kinder auf eine Reise in ihre Welt, der... [mehr]

  • Kardinal-Volk-Preis: Untersuchung zum Thema "Wofür bin ich verantwortlich?" angestellt

    LFS-Schülerinnen erhalten Auszeichnung

    Bensheim. Wenn man den Tagesablauf vom morgendlichen Duschen über das Frühstück, das Make-up, bis hin zum Shopping am Abend betrachtet, wird deutlich, dass jeder einzelne von uns Probleme wie Umweltverschmutzung, Wassermangel oder Ausbeutung der Bevölkerung in den Entwicklungsländern mit beeinflusst. Jede unserer Handlungen hat durch die Globalisierung immer... [mehr]

  • Martina Schwarzmann

    Musik-Kabarett aus Bayern

    Bensheim. Auch in ihrem neuen und dritten Programm "So schee kons Lebn sei!" bleibt die oberbayerische Musikkabarettistin Martina Schwarzmann "unverkrampft und authentisch", wie die Süddeutsche Zeitung sie beschrieb. Fast 400 Mal trat sie mit ihrem letzten Programm "Deaf's a bissal mehra sei" live auf, auch weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus. Am 12.... [mehr]

  • Heimatvereinigung: Erfolgreiche Teilnahme am Volksfest in Crailsheim

    Oald Bensem zu Gast bei Freunden

    Bensheim. Die Heimatvereinigung Oald Bensem war zu Gast beim Fränkischen Volksfest in Crailsheim. Das Fränkische Volksfest wurde im Jahre 1841 von König Wilhelm I. von Württemberg anlässlich seines Silbernen Krönungsjubiläums unter dem Namen "Landwirtschaftliches Bezirksfest zur Hebung und Förderung der Landwirtschaft im fränkisch-hohenlohischen Raum" ins... [mehr]

  • Bürgerwehrbrunnen: Benefiz-Bücherflohmarkt am Samstag / Soroptimist International unterstützt Suizid-Prävention

    Paradies für Bücherwürmer aller Art

    Bensheim. Kinderbücher, Romane, Klassiker, Krimis, Hörbücher, DVDs, Videos, Bildbände, Sach- und Fachliteratur sowie Musik-CDs und weitere Medien werden an diesem Samstag (10.), von 9 bis 14 Uhr, am Bürgerwehrbrunnen in Bensheim angeboten. Beim ersten Benefiz-Bücherflohmarkt darf gestöbert und geschmökert und selbstverständlich auch erworben werden. "Zum... [mehr]

  • Städtepartnerschaft

    Stammtisch der Brisighella-Freunde

    Zwingenberg. Der Zwingenberger Freundeskreis Brisighella, der sich unter Leitung von Marita Egner um die Kontakte zur gleichnamigen Partnerstadt in Italien kümmert, lädt für den 22. Oktober (Donnerstag) zu seinem nächsten Stammtisch ein. Wie Christiane Heidrich mitteilt, findet die Zusammenkunft der Italienfreunde ab 19.30 Uhr im Restaurant "Bella Italia"... [mehr]

  • Technik für das Schwimmbad

    Bensheim. Anlässlich des Umzuges in die neuen Räume in der Lilienthalstraße 30-32 hatte man bei der Firma Schwimmbadtechnik Bergstraße (STB) zu einer Hausmesse eingeladen. Viele Menschen informierten sich über die Angebotspalette und Christoph Lühn, Technischer Leiter der STB, und sein Team führten durch die Ausstellungsräume. Die Planung und Montage von... [mehr]

  • Parktheater: Ballettmärchen "Der Nussknacker" aufgeführt

    Traum dauerte 90 Minuten

    Bensheim/Heppenheim. Der Weihnachtsbaum steht in der Stube, die Geschenke sind ausgepackt - und es schneit dicke Flocken. So geschehen am vergangenen Wochenende im Parktheater. Dort führte die Ballettschule Christa und Jan Chlup aus Heppenheim gleich zweimal das Ballettmärchen "Der Nussknacker" zur Musik von Tschaikowsky auf. Dass es bis zum Fest noch etliche... [mehr]

  • TC Auerbach: Spannende Spiele bei Damen, Herren und Jugend

    Vereinsmeister in vier Klassen

    Auerbach. Die Einzel-Vereinsmeisterschaften gingen beim Tennisclub (TC) Auerbach in den vergangenen zwei Wochen über die Bühne. In diesem Jahr gelang es den beiden Sportwarten Alexander Stork und Armin Krieg in vier verschiedenen Klassements Teilnehmer zu finden.Glatter Sieg im HalbfinaleIm Damen-Finale am Sonntag, bei Sommerwetter und wolkenlosem Himmel standen... [mehr]

  • Ausländerbeirat

    Wahlrecht für Migranten gefordert

    Bensheim. Der Ausländerbeirat hat im August den Antrag gestellt, dass die Stadt Bensheim wie einige andere Städte auch eine Resolution an die Bundesregierung schreiben soll, in der das kommunale Wahlrecht auch für alle Migranten gefordert wird, die bereits länger als fünf Jahre in Deutschland wohnen. Wie der Vorsitzende Kurt Manich die übrigen Mitglieder in der... [mehr]

Bürstadt

  • Preissprung: Gemeindevorstand hält eine Anhebung auf 3,90 Euro pro Kubikmeter für notwendig

    Abwassergebühr schnellt in die Höhe

    GroSS-Rohrheim. Mit den Gebührenetats fürs Abwasser und das Bestattungswesen stehen zwei brisante Beratungspunkte in Groß-Rohrheim auf der Tagesordnung. Der Haupt- und Finanzausschusses, tagt am heutigen Mittwoch um 20 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Im kommenden Haushaltsplan muss der Anschluss an die Kläranlage in Biblis in den Abwasserpreis... [mehr]

  • Politik: Fraktion sieht Finanzierung gefährdet

    CDU fürchtet um Kreisel am Werrtor

    Biblis. Bei ihrer jüngsten Fraktionssitzung hat Bauamtsleiter Manfred Gölz der CDU die Entscheidung des Bundes erläutert, sich nicht am Bau eines Kreisels an der Kreuzung Bachgasse/ B 44/Am Werrtor zu beteiligen. "Wenn wir als Gemeinde den Kreisel zahlen, dann können wir ihn jetzt planen", sagte Gölz. Die vorläufigen Kostenschätzungen belaufen sich auf 300 000... [mehr]

  • Niedrigwasser: Der Rhein hat sich bei Nordheim weit in sein Bett zurückgezogen

    Das Ufer wächst in die Breite

    Bernhard Zinke Nordheim. Es scheint, als sei die Schifffahrt am historischen Tiefstand des Jahres 2003 vorbeigeschrammt. Damals zeigte der Pegel an der Wormser Rheinbrücke ganze 30 Zentimeter an. Zu Beginn dieser Woche waren es 35 Zentimeter. Das bedeutet aber nicht, dass der Rhein tatsächlich nur noch Wasser mit einer Tiefe von 35 Zentimetern führt. Selbst bei... [mehr]

  • Neue Regeln: Wann Hausbesitzer nachrüsten müssen

    Energiesparen verordnet

    Bürstadt. Seit 1. Oktober gilt die neue Energie-Einspar-Verordnung (EnEV). Damit werden die Anforderungen an die energetische Qualität von Neubauten und an die Modernisierung von Altbauten deutlich verschärft. Darauf weist Micha Jost, der Umweltbeauftragte der Stadt Bürstadt, hin. Bei Neubauten muss der gesamter Jahresprimärenergiebedarf um 30 Prozent niedriger... [mehr]

  • WVB: Manuela Scheib zieht sich als Kassenwartin und Bigut-Organisatorin zurück / Leistungsschau wohl erst im Bibliser Jubiläumsjahr 2011

    Jens Stier jetzt doppelt kommissarisch im Amt

    Sandra Bollmann Biblis. Beim Bibliser Wirtschafts- und Verkehrsverein (WVB) gibt es eine neue Personalie: Manuela Scheib hat ihr Amt als Kassenwartin niedergelegt. Auch aus dem Organisationsteam der Bigut wird sie sich zurückziehen. "Aber ich bleibe dem Verein erhalten und werde ihn weiter mit Rat und Tat unterstützen", versichert sie. Schließlich habe ihr die... [mehr]

  • Bildung: Kästner- und Schillerschüler bauen im Einstein-Club Stromprüfer und Hebebühne / Experten als Gäste in der beliebten AG

    Kleine Einsteins basteln mit dem TÜV

    Bürstadt. Nach der Schule freiwillig noch einmal in den Unterricht? Mit dem Einstein-Club an der Erich Kästner-Schule klappt das. Die Viertklässler aus der Schillerschule treffen sich dort jeden Mittwoch mit den Teilnehmern aus den fünften Klassen und erfahren mehr aus der Welt der Physik und Chemie. "Wir wollen den Schwerpunkt auf den Bereich der... [mehr]

  • Dorferneuerung

    Konzeptplanung kann starten

    Bobstadt. Jetzt können die Bobstädter in Sachen Dorferneuerung in so richtig loslegen: Am Dienstag, 13. Oktober, 20 Uhr, steht im katholischen Pfarrzentrum zum ersten Mal das Dorfentwicklungskonzept auf der Tagesordnung. Bis März 2010 soll das umfangreiche Werk fertig sein, das das Herzstück der Dorferneuerung darstellt: Es soll alle Maßnahmen enthalten, die bei... [mehr]

  • Vortrag: Miriam Ohl vom Ludwigshafener Hospiz über die Bedürfnisse Sterbender, ihrer Angehörigen und Pfleger

    Nicht die Kontrolle über das Leben verlieren

    Bürstadt. "Bedürfnisse von Sterbenden, Angehörigen und pflegenden Menschen" hieß das Thema des Vortrags im Gemeindezentrum St. Michael, zu dem die Hospizinitiative Ried eingeladen hatte. Zahlreiche Besucher folgten dem einstündigen Beitrag von Miriam Ohl, der stellvertretenden Leiterin des Ludwigshafener Hospiz Elias. Sie stellte vielfältige Bedürfnisse dar,... [mehr]

  • Preisschock mit Vorwarnung

    Was ein Preisschock: Um fast 50 Prozent soll das Abwasser in Groß-Rohrheim teurer werden. Doch die Bürger sind vorgewarnt: Vor drei Jahren hat das Rathaus einen Aufschlag von 30 Prozent angekündigt. Warum es jetzt deutlich mehr ist, dazu fehlt noch die gute Erklärung. In welcher Höhe auch immer: Der Preissprung hat wenig mit dem Anschluss an die Bibliser... [mehr]

  • Kindergarten: SPD beantragt Raumluft-Untersuchung

    Schimmel in Arche Noah?

    Bürstadt. Eine Raumluft-Untersuchung auf Schimmelpilz hat die SPD Bürstadt für den städtischen Kindergarten "Arche Noah" beantragt. So wollen die Genossen sicherstellen, "dass der bauliche Zustand unter keinen Umständen zur gesundheitlichen Beeinträchtigung für die dort untergebrachten Kinder und für das Betreuungspersonal führt". Schon immer sei in dem... [mehr]

  • Klimaschutz

    Sonnenstadt will mehr System

    Bürstadt. Die Stadt Bürstadt will ihre Klimaschutz-Aktivitäten mit mehr Konzept betreiben. Das haben die Stadtverordneten bei der jüngsten Sitzung beschlossen. Demnach tritt die Stadt dem Landesprogramm "100 Kommunen für den Klimaschutz" bei. Damit fördert Hessen die Erarbeitung eine CO2-Bilanz. Daraus könne die Sonnenstadt Bürstadt eine Standortbestimmung... [mehr]

  • Stimmungsabend: Buntes Programm feiert Premiere

    Volkschor stimmt in Kerwe-Trubel ein

    Bürstadt. Auch die Sänger und Sängerinnen des Gesangvereins Volkschor Bürstadt frönten der örtlichen Kirchweih und feierten gemeinsam einen Kerweabend im Vereinsheim. Dort herrschte ausgelassene Stimmung, es gab Musik und Tanz und vor allem auch erstmals ein Unterhaltungsprogramm, das von den Mitgliedern gestaltet wurde. Zum Kerweabend lädt der Volkschor seit... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen: Es laufen Überlegungen, das Fest auszuweiten

    "Kerwe war wieder eine runde Sache"

    Hannelore Schäfer "Bei uns brummt das Geschäft. Wir haben mehr Besucher als im Vorjahr und mussten schon Nachschub beim Metzger ordern", teilte der zweite Vorsitzende der Schützengesellschaft "Tell", Frank Schumacher mit. Die Schützen luden am Kerwemontag zum traditionellen Haxen-essen ins Schützenhaus. Vom Frühschoppen bis in den Abend hinein feiern, konnten... [mehr]

  • Neckarhausen: IG Gemeindemuseum stellt DVD über die Schau "4000 Jahre Leben am Neckar" vor

    Tolle Ausstellung für die Ewigkeit bewahrt

    Achim Wirths Sie ist noch in bester Erinnerung, die Ausstellung "4000 Jahre Leben am Neckar", die vom November 2008 bis Januar 2009 im Schloss zu bestaunen gab. Weit über 2000 Besucher lockte die IG Gemeindemuseum (IGM) mit den Exponaten an, und schon damals wurde der Wunsch laut, daraus eine Dauerausstellung zu machen, was wegen der vielen Leihgaben leider ein Ding... [mehr]

  • Neckarhausen: Nur 25 Starter wegen des Spieltags der Baden-Württemberg-Liga / Club holte deshalb Oberliga Nord ins Boulodrome

    Turnier um Kurpfalz-Pokal litt unter Konkurrenz

    Dass bei der 24. Auflage des Turniers um den Kurpfalz-Pokal, der traditionell vom Boule-Club Edingen-Neckarhausen (BCEN) am Tag der Deutschen Einheit ausgerichtet wird, lediglich 25 Starter antraten, darf nicht weiter verwundern. Der darauffolgende 4. Oktober war nämlich vom Verband als Spieltag der Baden-Württemberg-Liga ausgewiesen worden, und da bereits um 9 Uhr... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim: Geschwister musizieren am 10. Oktober

    Boettcher-Duo mit Premiere

    Wolfgang Boettcher und Ursula Trede-Boettcher sind am Samstag, 10. Oktober zu einem Konzert in der Feudenheimer Epiphaniaskirche zu Gast. Während Wolfgang Boettcher sein Publikum am Cello begeistern wird, spielt seine Schwester die Orgel. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Bei diesem Duo-Abend, der um 20... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Herbstfest der Siedlergemeinschaft mit viel Geselligkeit und einer interessanten Ankündigung der Vorsitzenden

    Charlotte Günther kandidiert für den Landesverband

    Über mangelndes Interesse oder schlechtes Wetter konnte sich beim traditionellen Herbstfest der Siedlergemeinschaft niemand beklagen. Das Wetter war so gut, dass die Organisatoren ihr Fest bei Neuem Wein und Zwiebelkuchen diesmal wieder in einem Partyzelt feiern konnten. Viele fleißige Hände waren in der Küche im Dauereinsatz beschäftigt, um die zahlreichen... [mehr]

  • Schriesheim: Traditionelles Rebblütenfest des Obst-, Wein- und Gartenbauvereins

    Nur die Politik macht ihnen Sorgen

    "Wir waren heute im Wingert und haben die letzten Riesling- und Silvanertrauben gelesen", erzählt Werner Merkel, der Vorsitzende des Obst-, Wein- und Gartenbauvereins. Dass er am Tag des traditionellen Rebblütenfestes seines Vereins in die Weinberge fährt, das sei eine Ausnahme, wisse doch keiner, wann das Wetter umschlägt. "Die Trauben sind alle reif und... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Tanzsportwochenende des VFG im Bürgerhaus mit rund 300 Startmeldungen

    Anmutig und schwungvoll übers Parkett

    Dietmar Thurecht Tanzen - Ausdruck von Rhythmus und Gefühl in Verbindung mit Glanz und Schönheit. In Heddesheim gehört das erste Wochenende im Oktober inzwischen traditionell den Tänzern. Zum vierten Mal veranstaltete der Tanzclub VFG Heddesheim e.V. das "Heddesheimer Tanzsportwochenende". Am Samstag und am Sonntag wurden jeweils zwei Tanzturniere in den... [mehr]

  • Heddesheim: Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 8. Oktober

    Räte diskutieren Ergebnis der Bürgerbefragung

    Das Ergebnis ist bekannt, die Konsequenzen daraus noch nicht: Da die Bürgerbefragung vom 27. September zur Pfenning-Ansiedlung keinen verbindlichen Charakter wie ein Bürgerentscheid besitzt, muss der Gemeinderat entscheiden, was er mit dem Ergebnis anfängt. Diese "kommunalpolitische Aussprache und Bewertung" findet bei der Sitzung am Donnerstag, 8. Oktober, ab 17... [mehr]

  • Heddesheim: "Pfenning" gegen Karnasch beim Landgericht

    Vergleich im Streit über Fotomontage

    Anja Görlitz "Das war ein harter, zäher Kampf", schloss der Vorsitzende Richter Dr. Holger Kircher gestern Nachmittag nach gut einer Stunde die Verhandlung am Landgericht Mannheim. Ein "Kampf" ohne Sieger und Verlierer. Denn am Ende einigten sich die Gegner - die Pfenning-Gruppe auf der einen Seite und Hubert Karnasch auf der anderen - auf einen Vergleich:... [mehr]

Heidelberg

  • Botanischer Garten: Sonntag Pflanzenbörse und Führungen

    Herbstfest mit Kürbis

    Kastanien, gefärbte Blätter und Kürbissuppe: Auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Ein paar davon stellt der Botanische Garten in den Mittelpunkt seines Festes am Sonntag, 11. Oktober. So haben die Besucher die Möglichkeit, das Gelände im Neuenheimer Feld 340 bei Führungen kennenzulernen. Dabei erklären die Biologen "Werbetricks" der Pflanzen. Der... [mehr]

  • Verkehr: Motorisierte Fahrräder verleihen in der Stadt Rückenwind und sorgen bergauf für kräftig Schub / ADFC bietet Modelle zum Testen an

    Königstuhl per Elektro-Rad bezwingbar

    Simon Scherrenbacher Knapp drei Monate sind es noch, bis fast das gesamte Stadtgebiet zur Umweltzone wird: Autos ohne rote, gelbe oder grüne Plakette müssen dann draußen bleiben. "Etikettenschwindel", schimpft die Grünen-Fraktion im Stadtrat. Selbst unter den Fahrzeugen mit einem grünen Aufkleber würden sich viele "CO2-Schleudern" befinden. Die Grünen fordern... [mehr]

  • Benefizkonzert: Liederabend zugunsten des Sozialzentrums

    Singen für St. Elisabeth

    Einen Liederabend zugunsten des Sozialzentrums St. Elisabeth gibt es am Sonntag, 25. Oktober, um 20 Uhr im Heidelberger Marriott Hotel. Sopranistin Maraile Lichdi wird unter dem Titel "Hälfte des Lebens" Lieder von Friedrich Schiller, Eduard Mörike, Christian Friedrich David Schubart sowie Friedrich Hölderlin singen. Am Klavier begleitet wird die Künstlerin von... [mehr]

  • Soziales: Grußkartenverkauf startete vor 20 Jahren in der Klingenteichstraße

    Unicef-Gruppe feiert Jubiläum

    Es begann in einem kleinen dunklen Raum in der Klingenteichstraße am 29. September 1989 mit dem Verkauf von Grußkarten. Heute hat die Unicef-Arbeitsgruppe Heidelberg ein helles Büro an der Rückseite des Theaters in der Friedrichstraße 6. Mehr als 50 ehemalige und aktive Mitarbeiter haben nun auf die zwei Jahrzehnte zurückgeblickt. Gabriele Heinstein und Hilde... [mehr]

Heppenheim

  • Polizei: Gewerkschaft kritisiert Stellenabbau in Hessen / Michael Majewski als Vorsitzender bestätigt

    "An der Belastungsgrenze angekommen"

    Bergstrasse. Die hessische Polizei hat ein Problem: Weniger Personal und damit zusammenhängend mehr Leistungsdruck. In den vergangenen acht Jahren ist die Mitarbeiterstärke allein im Polizeipräsidium Südhessen um zehn Prozent reduziert worden - mit der Folge, dass 59 Tarif- und 47 Vollzeitstellen gestrichen wurden. Gleichzeitig ist die Zahl derer, die sich in den... [mehr]

  • Neuer Kurs

    "Fit nach Pilates" beim Turnverein

    heppenheim. Ein Kurs "Fit nach Pilates" der Fitness-Abteilung des TVH wendet sich sowohl an sportliche Wiedereinsteiger als auch an Menschen, die eine muskel- und gelenkschonende Art der Körperwahrnehmung, Muskelkräftigung und Entspannung suchen. Die Übungsleiterin ist ausgebildete Trainerin. Der Kurs wird von den Krankenkassen als präventive Maßnahme anerkannt... [mehr]

  • Energie - Die große Serie: Am bundesweiten "Tag der Energiespar-Rekorde" werden auch im Kreis Bergstraße umweltfreundliche Projekte der Öffentlichkeit präsentiert

    Am Samstag gibt's Klimaschutz zum Anfassen

    Bergstrasse. Von Elektroautos und Windparks hat jeder schon einmal gehört. Doch die Energiesparprojekte vor der eigenen Haustür sind oft weniger bekannt. Dabei könnten Privatleute und Unternehmen, die auf die Umwelt setzen, mit gutem Beispiel vorangehen und andere motivieren. Den kommenden Samstag (10. Oktober) hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) deshalb zum... [mehr]

  • Auch die Lorscher Biogasanlage öffnet ihre Pforten

    Die Biogasanlage in Lorsch, An der Wattenheimer Brücke 3, kann zwischen 14 und 16 Uhr besichtigt werden. Experten des Betreibers HSE werden bei einer Führung Fragen beantworten und erläutern, wie die Anlage aus nachwachsenden Rohstoffen Biogas erzeugt. Der Eintritt ist frei. Die HSE hat die rund 2,5 Millionen Euro teure Anlage, die mit einer Nahwärmeleitung... [mehr]

  • Ausflug: Wald-Erlenbacher Turnerinnen im Allgäu

    Der Berg ruft

    wald-erlenbach. Der viertägige Wanderausflug der Turnerinnen der Freiwilligen Feuerwehr aus Wald-Erlenbach stand unter dem Motto "Der Berg ruft". In aller Frühe verließen die 15 Turnerfrauen ihre Familien, um sich gemeinsam auf den Weg ins Allgäu zu begeben. Im "Berggasthaus Alpenblick" bei Sonthofen wurden sie willkommen geheißen. Schon am Morgen des zweiten... [mehr]

  • Vortrag

    Dialog statt Gewalt in Nigeria

    heppenheim. Die katholische Kirche feiert im Oktober den "Monat der Weltmission".Im Fokus steht dabei dieses Jahr das Friedensengagement der Kirche in Nigeria. Der Ausschuss Mission Entwicklung Frieden der Heppenheimer katholischen Gemeinde Sankt Peter veranstaltet heute, Mittwoch (7.), von 20 bis 21.30 Uhr im Marienhaus einen Vortrag mit Father Michael Olofinlade.... [mehr]

  • Piratenpartei: Gründung eines Kreisverbandes ist geplant / Auch bei der Kommunalwahl könnte die Partei ihren Hut in den Ring werfen / Mehr als reine Internet-Partei

    Die Piraten wollen den Kreis Bergstraße erobern

    Bergstrasse. Verhältnismäßig viele Stimmen für eine noch recht junge Partei sorgten in manchem Wahllokal bei der Bundestagswahl für Verwunderung. In Heppenheim stimmten 324 Bürger für die Piratenpartei - umgerechnet 2,3 Prozent der Wähler. Den Höchstwert bekam sie im Wahlbezirk Mittershausen mit 6,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Bundesweit erreichte die... [mehr]

  • Martin-Buber-Schule: Schulleiter Peter Kühn seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst / Mit Ende des Schuljahres geht er in Ruhestand

    Ein Mann der Theorie und Praxis

    heppenheim. Seit 40 Jahren ist Peter Kühn, Rektor der Heppenheimer Martin-Buber-Schule, im Schuldienst tätig. Der Schulleiter feierte dieses Jubiläum am Montagmittag gemeinsam mit seinen Heppenheimer Kollegen sowie Schulamtsdirektor Dieter Thie und Klaus Beier vom Hessischen Kultusministerium im hübsch hergerichteten Mehrzweckraum der Schule. Kühn hatte sich im... [mehr]

  • Sportkreis Bergstraße

    Frischer Wind für Fitness-Kurse

    Bergstrasse. Der Sportkreis Bergstraße bietet einen Lehrgang "Fitness Update 2009" an, dessen Inhalt frischen Wind in die Fitness-Kurse der Vereine bringen kann. Geboten wird eine Kombination aus "Kondition, Kräftigung und Stretch/Entspannung - die richtige Mischung für alle, die Fitnesskurse unterrichten und auf der Suche sind nach neuen Ideen, die für alle... [mehr]

  • Abfallwirtschaft: Rodau war 1984 kreisweit Vorreiter bei der Getrenntsammlung / Der damalige Landrat Franz Hartnagel führte das System an der Bergstraße ein

    Grüne Papiertonne feiert 25. "Geburtstag"

    Michael Ränker Bergstrasse. "Soll ich etwa in die Tonne steigen?" Franz Hartnagel scherzte mit dem Fotografen des BA, der auf dem Markplatz von Rodau nach einem guten Motiv suchte. Der Landrat a.D. - 90 Jahre alt und ohne Zweifel agil genug, um den 240 Liter fassenden Wertstoffbehälter aus Kunststoff zu erklimmen - kam gestern Vormittag in den einzigen... [mehr]

  • Jugendtheater: "Rattenklatschen" regte zum Nachdenken an

    Harte Auseinandersetzung, bei der es keine Sieger gab

    heppenheim. Sechzig Minuten angespannte Ruhe. Hin und wieder begleiteten verständnisvolles Lächeln oder bewundernde oder schockierte Blicke das Spiel "Rattenklatschen" in der Aula des Starkenburg-Gymnasiums, das am Ende langen, kräftigen Applaus erntet. Allerdings nahmen die Schauspieler die Chance nicht wahr, mit den jungen Zuschauern, die offenbar darauf... [mehr]

  • "Ab in die Mitte": Bei der Innenstadtaktion stellen sich heute karitative und soziale Organisationen, Vereine und Einrichtungen vor

    Heppenheim zeigt seine helfenden Hände

    heppenheim. "Ganz besonders herzlich geht es heute, Mittwoch (7.), in der Fußgängerzone zu. Da setzt die Innenstadtinitiative "Heppenheim zeigt Farbe/Ab in die Mitte" ihre Veranstaltungsreihe fort und präsentiert die Aktion "Herzenssache". Hilfsdienste, Organisationen, Vereine, Verbände, Einrichtungen, Gruppierungen, Betriebe und andere, die im sozialen und... [mehr]

  • SPD-Spende für Gedenkstein

    Sanierungskosten fast voll gedeckt

    heppenheim. Der Arbeitskreis Parteigeschichte der Heppenheimer SPD hat am Gedenkstein neben der Straße "An der Schneidmühle" in Heppenheims Vorstadt Bürgermeister Gerhard Herbert (SPD) einen Scheck zu den Renovierungskosten des Denkmals überreicht. Der Findling erinnert an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder der freien Sportvereine und des... [mehr]

  • Bürgerversammlung: Morgen ab 19 Uhr im Kurfürstensaal

    Thema Windkraft im Mittelpunkt

    heppenheim. Stadtverordnetenvorsteher Philipp-Otto Vock (CDU) lädt die Heppenheimer für den morgigen Donnerstag (8.) zu einer Bürgerversammlung ein. Im Mittelpunkt der öffentlichen Veranstaltung stehen geplante Projekte einer Heppenheimer Firma, die beabsichtigt, Windenergieanlagen am Kesselberg bei Ober-Hambach und am Salzkopf bei Sonderbach zu errichten. Zu... [mehr]

  • Kindertheater: Puppenstück über Neid und Missgunst in der Tierwelt

    Wer ist die Schönste im Hühnerstall?

    heppenheim. Eine gefiederte Schönheitskonkurrenz mit Latte, Feder und Pünktchen erlebten die Zuschauer bei Forum-Kultur-Kindertheater. Ulrich Schulz vom Hannoveraner Figurentheater "Die Complizen" spielte und sang die Geschichte vom "schönsten Ei der Welt" in der Aula des Starkenburg-Gymnasiums. Darin wetteifern drei sehr unterschiedliche Hennen um die Gunst, wer... [mehr]

Hessen/RLP

  • Bildung: Oppositionspolitiker und Gewerkschaften fordern mehr Landesmittel für Schulen

    Kein Ausbau von Sozialarbeit?

    Hanna Fischer Wiesbaden. Mit ihrer Meinung zur Schulsozialarbeit steht Hessens Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) derzeit ziemlich allein da. 400 000 Euro Landesmittel wie in den vergangenen Jahren, das muss reichen, mehr geht nicht mit Blick auf die angespannte Haushaltslage, ist aus dem Ministerium zu hören. Eine ganze Reihe von Gewerkschaften, Verbänden und... [mehr]

  • Ausländer: Abgeordnete sollen Integrationspolitik voranbringen

    Kommission hat Migranten im Blick

    Wiesbaden. Zukunftsfrage für Hessen: Der Landtag wird sich über die kommenden zwei Jahre intensiv mit der Eingliederung von Zuwanderern beschäftigen. Einmütig setzten die Abgeordneten in Wiesbaden gestern eine Enquete-Kommission "Zuwanderung und Integration in Hessen" ein. Von den sechs Millionen Einwohnern in Hessen hat nahezu jeder vierte ausländische Wurzeln,... [mehr]

  • Prozess

    Polizist schweigt zu Steinwürfen

    Berlin/Frankfurt. Der Vorwurf ist ungeheuerlich: An einem der Brennpunkte der diesjährigen Berliner Mai-Krawalle soll ein Frankfurter Bundespolizist Steine auf Kollegen geschleudert haben. Zum Auftakt seines Prozesses vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat der vom Dienst suspendierte Beamte gestern die Aussage verweigert. Er war am Flughafen Frankfurt eingesetzt.... [mehr]

  • Fernsehen: Seit einer Woche steht der Viernheimer Schauspieler am nordhessischen Edersee als Ermittler Felix Murot vor der Kamera

    Tukur ermittelt im "Tatort"

    Markus Berger Frankfurt/Waldeck. Eigentlich wollte er nie einen "Tatort"-Kommissar spielen. Schauspieler Ulrich Tukur (52) hat sich jedoch vom Drehbuch des neuen hr-Tatortkonzepts überzeugen lassen. Seit gut einer Woche steht der gebürtige Viernheimer und damit waschechte Hesse nun am nordhessischen Edersee vor der Kamera und verkörpert erstmals den LKA-Ermittler... [mehr]

  • Parteien: Zehn hessische Politiker zu Gesprächen in Berlin

    Unterhändlerfehlen

    Wiesbaden/Berlin. Die Teilnahme von zehn hessischen Politikern an den schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Berlin reißt Lücken auf der Regierungsbank im Wiesbadener Landtag. Das ärgerte gestern die oppositionelle SPD, die zu Beginn der Plenarsitzung die Anwesenheit aller Landesminister forderte. Ihr Fehlen sei eine "Missachtung des Parlaments", sagte... [mehr]

Hirschberg

  • Schriesheim: Liberaler Stadtverband wählt neue Führung / Bisheriger Vorsitzender Peter Hemberger hat nicht mehr kandidiert

    Von unserer Mitarbeiterin Gerlinde Gregor Die Schriesheimer Freien Demokraten haben einen neuen Vorsitzenden: Zum Nachfolger von Peter Hemberger wurde einstimmig Ingo Kuntermann gewählt. Doch bevor es überhaupt zur Wahl kommen konnte, die Ernst-Wilhelm Schaulinski leitete, musste erst einmal beraten werden, ob man an diesem Abend eigentlich beschlussfähig ist. Von... [mehr]

  • Hirschberg: Rolf Pflästerer wird neuer Bauamtsleiter

    Er will "schnellstmöglich von null auf hundert"

    Der 42-jährige Rolf Pflästerer wird die Nachfolge von Bauamtsleiterin Renate Heigl antreten - nur wann, das ist derzeit allerdings noch unklar. "Wir hätten ihn natürlich gerne so schnell wie möglich", sagt Bürgermeister Manuel Just und fügt hinzu: "Natürlich dauert solch ein Übergang aber seine Zeit." Pflästerer arbeitet momentan noch im Weinheimer Amt für... [mehr]

Hochschule

  • Hochschule: Masterarbeit in Kommunikationsdesign

    "Mich gibt's für umme"

    "Biete Kopf, Hand und Herz" - so lautet der Titel der Masterarbeit von Jean-Philippe Defiebre. Der Clou an der Arbeit des Kommunikationsdesignstudenten der Hochschule Mannheim: Jean-Philippe setzt sich unentgeltlich für einen guten Zweck ein, sowohl mit Fachkenntnissen am Computer als auch durch praktischen Einsatz für soziale Projekte. In seiner Masterarbeit... [mehr]

  • Hochschulen: Die Bewerbungsverfahren sind abgeschlossen, das Semester läuft - welche Studiengänge sind in Mannheim am begehrtesten?

    BWL bleibt Mannheims Fach Nummer eins

    Katja Beyer An der Universität läuft es schon seit einigen Wochen, an den anderen Hochschulen ist das Herbst-Wintersemester 2009/2010 gerade gestartet. Die Hochschulen in Mannheim haben den Bewerbungsmarathon mit Tausenden Einsendungen hinter sich - die Wahl ist getroffen. Eines hat sich nicht verändert: Betriebswirtschaft bleibt Mannheims begehrtester... [mehr]

  • Universität: Im renovierten Arkadentheater soll es auch Kino und Jazz geben / Schauspielgruppen müssen anderswo proben

    Viel Theater ums Theater

    Katja Geiler Das Arkadentheater im Schloss war in die Jahre gekommen und musste dringend renoviert werden. 30 000 wurden Euro investiert, zum Schlossfest konnte das Ergebnis begutachtet werden: frisch gestrichene Wände, eine Lichtanlage mit Beamer und zwei nagelneue Seminarräume neben dem Bühnenraum. Alles gut also im Theater? Nicht ganz. "Das Arkadentheater... [mehr]

  • Universität: Wenige Kooperationen der Philosophische Fakultät für Auslandssemester außerhalb Europas und den USA

    Wer nach Israel will, hat es schwer

    Die Philosophische Fakultät erweitert ihre europäische Auslandsaktivitäten. Neue Partnerschaften mit Studienorten außerhalb Europas und des angloamerikanischen Sprachraums bleiben jedoch selten. Peter (Name von der Redaktion geändert) würde gerne ein Auslandssemester an einer Universität in Israel absolvieren: "Als Student der Geschichte und Politik... [mehr]

Hockenheim

  • Evangelischer Kirchenchor: Kirchenmusikalische Highlights beeindruckend dargeboten / Jubiläumschor und Heidelberger Kantatenorchester

    Marion Brandenburger Neulussheim. "Jauchzet, jauchzet dem Herrn", damit wäre das Festkonzert des evangelischen Kirchenchores zu seinem 125-jährigen Jubiläum in einem kurzen und sehr treffenden Satz zusammengefasst. Nun war dieses Lied von Friedrich Silcher aber nur Bestandteil eines großartigen Konzertes, eines Konzertes, wie es genauso sein sollte, wenn ein Chor... [mehr]

  • Begeisterte Gäste aus der Kurpfalz: Man verstand sich auch am Rande des offiziellen Festes bestens

    unser Mitarbeiter Otmar A. Geiger Mezzago/Reilingen. Der von Generationen geprägte Spruch, dass der, der eine Reise tut, auch was erzählen kann, hat auch im schnelllebigen 21. Jahrhundert noch seine Berechtigung. Längst in aller Welt unterwegs, kann selbst eine kleine Wochenendreise voll von so vielen Eindrücken und Erlebnissen sein, dass es schwer fällt, diese... [mehr]

  • Drehorgel für guten Zweck

    335 Euro für die Erdbebenopfer

    Dem Drehorgel-Spieler beim verkaufsoffenen Sonntag haben Passanten in der Karlsruher Straße 335 Euro für die Erdbebenopfer auf Sumatra gespendet. Das Geld wurde an Diakonie Katastrophenhilfe weitergeleitet. Durch das Beben der Stärke 7,6 am vergangenen Mittwoch in Indonesien wurden im Gebiet Sumgailimau im Distrikt Parianam 90 Prozent der Häuser zerstört. Die... [mehr]

  • Kinderbetreuung: Gemeinderat verabschiedet Konzeption ab Grundschulalter / Hort wird von "Pusteblume" in Lußhardtschule verlegt

    Ein Schritt in Richtung Ganztagsschule

    Neulussheim. Die Betreuung der Schulkinder außerhalb des Unterrichts erfolgt künftig "aus einem Guss". Der Gemeinderat hat einstimmig die Konzeption für die Kinderbetreuung ab dem sechsten Lebensjahr beschlossen. Sie sieht die Konzentration aller Angebote in der Lußhardtschule vor. Eine Mensa in der alten Aula soll künftig ermöglichen, dass ein Mittagessen... [mehr]

  • Hockenheimring: Gemeinsamer Infostand von CDU, FWV und SPD am Samstag zum Thema "Formel 1"

    Fraktionen erläutern Ja zum F1-Vertrag

    Selten hat eine Entscheidung des Hockenheimer Gemeinderats so viel Aufmerksamkeit erregt wie der jüngste Beschluss zum neuen Formel-1-Vertrag: Die Königsklasse des Motorsports fährt bis 2018 alle zwei Jahre auf dem Hockenheimring. Seit Monaten wurde durch den Oberbürgermeister und die Ring-Geschäftsführung intensiv verhandelt und hinter verschlossenen Türen im... [mehr]

  • Infos über spezielle Währung

    Kurpfälzer Regionalgeld

    Reilingen. Überzeugungsarbeit wird zu leisten sein. , Dirk Müller und Michael Astor erklären das Kurpfälzer Regionalgeld. Am Donnerstag, 15. Oktober, findet um 19.30 Uhr in der Aula der Friedrich-von-Schiller- Schule in Reilingen ein Vortragsabend des neu gegründeten Kurpfälze Regionalgeldvereins statt. Motto des Abends wird sein: "Der Kurpfälzer kommt und... [mehr]

  • Ehrung in festlichem Rahmen: Dankesworte für die aktiven Sängerinnen und Sänger und alle, die den Chor tatkräftig unterstützten und unterstützen

    Lydia Ballreich singt seit 65 Jahren in dem 125 Jahre alten Kirchenchor

    Neulussheim. Den feierlichen Rahmen des Konzertes nutzte der evangelische Kirchenchor um verdiente Mitglieder zu ehren. Vorsitzende Rita Balduf integrierte den Ehrungsakt kurz und prägnant in der Mitte des musikalischen Reigens und würdigte die langjährige Treue der Aktiven zum Chorgesang. Dieser halte jung, berühre die Seele und tue einfach rundherum gut, fasste... [mehr]

  • Kooperation Schule-Verein: Aktionstag für Grundschülerinnen

    Mädchen lernen Handball

    Hockenheim. Ein Tag des Handballs nur für Mädchen findet am Freitag, 9. Oktober, statt, denn die Grundschulmädchen der Hartmann-Baumann-Schule spielen bei diesem Handball-Aktionstag in der Harbig-Halle von 9 bis bis 13 Uhr die Hauptrolle. Die Aktion "Lauf dich frei! Ich spiel dich an" ist eine Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport und... [mehr]

  • Bürgeranfragen

    Parksituation in Tullastraße beklagt

    Neulussheim. Mit Blumenkübeln lassen sich nicht nur Straßen und Plätze verschönern, sie ermöglichen auch kostengünstig Verkehrsversuche. Das verriet Bürgermeister Gunther Hoffmann bei der Gemeinderatssitzung, zu deren Auftakt Bürgerbeschwerden in Sachen Parksituation und Raserei vorgebracht wurden. Die Zustände in der Tullastraße seien nicht besser, sondern... [mehr]

  • Wasserturm: Farbe an Außenwand wird entfernt / Rohbauarbeiten für Verlegung der Trafostation abgeschlossen

    Sanierung der Fassade geht weiter voran

    Hans Schuppel Grüner Spargel ist in unseren Breiten nicht übermäßig beliebt. Wir stehen eher auf die weißen Delikatessstangen. Daran hat sich nichts geändert, auch wenn Hockenheims "Riesenspargel" derzeit Grün daherkommt. Aber keine Sorge: Der Wasserturm macht weder Werbung für Spargel aus Frankreich, noch wird er grün bleiben. Er ist im Zuge der... [mehr]

  • Abgabe im Frommel-Haus

    Spenden zugunsten von Bethel

    Altlussheim. In dieser Woche bis zum 12.Oktober führt die evangelische Kirchengemeinde ihre Kleidersammlung für die Bodelschwingh'schen Anstalten in Bethel durch. Die Kleidersäcke können zwischen 9 und 18 Uhr in der Garage im Hof des Emil-Frommel-Hauses abgegeben werden. Die Bodelschwingh'schen Anstalten bitten um gut erhaltene Kleidung und Wäsche, um Schuhe und... [mehr]

  • Geschäftsleben: Familientag mit vielen Aktionen bei Cooper-Standard Automotive im Talhaus

    Viel Spaß rund um die Bremsleitung

    Hockenheim. Bei strahlendem Sonnenschein lud die Firma Cooper-Standard Automotive GmbH (frühere ITT Fulton-Rohr), die Mitarbeiter und ihre Angehörigen zu einem Familienfest auf dem Werksgelände im Talhaus ein. Nach der Begrüßung durch Werkleiter Michael Olemotz hatten die zahlreichen Besucher Gelegenheit, bei Werksführungen den Arbeitsplatz ihrer Angehörigen... [mehr]

  • "Hockenheimer Gespräche"

    Vortrag: Mentales Gesundheitstraining

    Das erste "Hockenheimer Gespräch" im Winterhalbjahr 1009/2010 findet am Dienstag, 13. Oktober, 20 Uhr, im Vortragsraum der Sparkasse Hockenheim statt. Dabei geht Psychotherapeut Dr. Werner Merklinger aus Walldorf der Frage nach, welchen Einfluss unser Gehirn auf den Verlauf von Krankheiten nimmt (Mentale Steuerungstechniken von psychosomatischen Krankheiten). Über... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    CDU verteilt Warnwesten

    Der CDU Ortsverband Ilvesheim hat wieder einen kleinen Beitrag zur Sicherheit der Schulanfänger geleistet. Der CDU Gemeindeverbandüberreichte, wie jedes Jahr, jedem ABC-Schützen eine Warnweste. Claudia Henn und Gemeinderat Thorsten Adelmann übergaben im Beisein der Eltern und der Klassenlehrer die Westen an die neu eingeschulten Kinder. "Mit der Aktion wollen wir... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Jungbusch: Schillertheaterprojekt "ZarteSehnsuchtSüßesHoffen" führt Laien-Schauspieler und Publikum durch den ganzen Stadtteil

    Dichterfürst zieht auch heute noch in Bann

    Bettina Henkelmann "Mein Auftritt als Graf von Schönburg gefällt mir nicht, heute ist doch die Monarchie vorbei", sagt der junge Mann. "Nicht ganz, es gibt immer noch Grafen, die Französische Revolution war nicht gründlich genug", erwidert ein anderer. Das Gespräch findet bei den Proben zu "Körners Vormittag" von Friedrich von Schiller statt. Zum... [mehr]

  • Jungbusch

    Dou Doyra in der Musikakademie

    Am Sonntag, 11. Oktober, treten um 20 Uhr in der Orientalischen Musikakademie, Jungbuschstraße 18, die beiden Musiker Nora Thiele und Joss Turnbull als Dou Doyra auf. Thiele und Turnbull gehören zu den Jüngsten und Innovativen der internationalen Percussionsszene. Die beiden Musiker spielen eines der ältesten Schlaginstrumente der Welt - die faszinierende... [mehr]

  • Westliche Unterstadt: Lesung von Nora Noé wird diskutiert

    Erinnerung geweckt

    "In den Jungbusch willst du gehen? Du bist verrückt! In dieses heruntergekommene Viertel? Da wohnen doch bloß Nutten, Kiffer und Kanaken." - Mit diesem Vorurteil räumte Nora Noé bei der Lesung aus ihrem Roman "Mitten im Jungbusch" im Café Filsbach gründlich auf. In ihrem Erfolgsroman verarbeitet die 1952 in Mannheim geborene und im Jungbusch aufgewachsene... [mehr]

  • Innenstadt: Kammermusikabend der Mannheimer Liedertafel bietet den wenigen Zuhörern viel Genuss

    Sehnsuchtsvolles Streben in die Ferne

    Astrid Mader "Frei aber einsam" - Unter dieses Motto stellte Johannes Brahms sein ganzes künstlerisches Dasein. Keine festen Bindungen eingehen, damit er ganz für seine Musik leben könne, das war sein Credo, auch wenn er darunter litt. Denn die Sehnsucht nach Wärme, Bestätigung und Liebe kannte auch der Komponist, von dessen erster Symphonie so mancher... [mehr]

  • Jungbusch: Künstler beleben den Stadtteil auf ihre Art

    Unterführungwird schöner

    Der Jungbusch festigt seinen Ruf als ein kultureller Brennpunkt Mannheims. Schritt für Schritt voran geht es in der Unterführung Dalbergstraße. Künstler aus dem Stadtteil verpassen der unterirdischen Passerelle derzeit frische Farbe und Formen. Mit dabei sind Kinder- und Jugendgruppen aus dem Jungbusch. Nach den Graffiti-Künstlern und der fast abgeschlossenen... [mehr]

  • Innenstadt

    Willkommen in neuer Gemeinde

    Am Sonntag, 11. Oktober, ist ein großer Tag für die neue CityGemeinde Hafen-Konkordien, die durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Konkordien, Hafen und Trinitatis entstanden ist. In einem Willkommensgottesdienst um 11 Uhr in der CityKircheKonkordien (R 2) heißen Pfarrer Peter Annweiler und Pfarrerin Ilka Sobottke - die Geistlichen für die Innenstadt... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal: Droht die Schließung des Horts an der Veilchenstraße? / Einrichtung "wird abgewickelt"

    Elternsorgen um Kinder-Betreuung

    Thorsten Langscheid Verschlechtert sich die Betreuungssituation im Hort für Kinder und ihre Eltern in Käfertal dramatisch? Die Eltern des Kinderhauses an der Veilchenstraße sehen sich jedenfalls als erste "Opfer" der Rathaus-Verwaltungsreform "Change2", nach der das Kinderhaus, das räumlich im Umfeld der Albrecht-Dürer-Grundschule angesiedelt ist, bis zum Sommer... [mehr]

  • Käfertal: Junger Mannheimer Violinist gastiert am 22. Oktober im Käfertaler Kulturhaus

    Stefan Krznaric berührt mit seiner Musik

    Bei der ersten Veranstaltung von Kultur im Park sorgte der Käfertaler Künstler Stefan Krznaric für die musikalische Umrahmung. Am Donnerstag, 22. Oktober, gibt der Violinist nun ein eigenes Konzert im Kulturhaus. Beginn ist um 20 Uhr. Einen ersten Zugang zur Musik fand der 1987 geborene Künstler bereits als Kind über die ungarische Volksmusik. Seit 1993 erhält... [mehr]

Kultur

  • Filmfestival

    Egoyan kommt nach Mannheim

    Der kanadische Filmemacher Atom Egoyan wird beim 58. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg als "Master of Cinema" geehrt. Der Regisseur mit armenischen Wurzeln zählt zu jenen renommierten Filmkünstlern, die beim Festival ihre ersten Schritte auf internationalem Parkett taten: 1984 wurde der damals 24-jährige Egoyan in Mannheim für seinen Film "Next of... [mehr]

  • Fremdsprachen mit Guido

    Ha! Geahnt hat man es ja schon immer: Irans oberster Rohrspatz, Präsident Ahmadinedschad, soll jüdischer Herkunft sein. Jetzt ist klar: Mit seinem plemplem erscheinenden Judenhass verdrängt er das abgelegte Leben. Anderen Konvertiten geht's nicht besser: Haben wir nicht immer geahnt, dass etwa Oliver Pocher einer großen, angesehenen Komödiantenfamilie entstammt,... [mehr]

  • Tanz: "A Glimpse of Hope" im Pfalzbau Ludwigshafen

    Hochzeit und Hure

    Vier Frauen verkörpern verschiedene Typen in unterschiedlichen Zeiten. Da ist die Mädchenhafte aus den 50ern, der Hippie, die Burschikose, die alles Feminine negiert und das sexy Weibchen. Wandelnd zwischen Hochzeit und Hure werfen sie einen ironischen Blick auf die Frauen der letzten 50 Jahre. Sie spielen mit Klischees und verwerfen sie auf ein zerschreddertes... [mehr]

  • Kunst: Die Ursula-Blickle-Stiftung zeigt Zeitgenössisches, das sich mit Vierbeinern und unseren Gefühlen für sie auseinandersetzt

    Hunde spiegeln meist die Menschen-Seele

    Michaela Roßner Der Hundeblick, siebenfach und unausweichlich: Ausgestopft und präpariert stehen die "Kampfhunde" von Jochem Hendricks "Meute" (2003-2006) im Raum. Ungefährlich sind sie hier - und lösen doch in ihrer Unbeweglichkeit und mit ihren Narben und eingerissenen Ohren gemischte Gefühle aus: Mitleid, Sympathie, Neugier und Furcht. Die... [mehr]

  • Kunst-Stück: Karl Dillinger (1882-1941) porträtierte sich einst als selbstbewusster Mann - trotzdem ist er heute fast vergessen

    Im Blick seiner selbst

    Annika Wind Rembrandt soll es fast täglich getan haben. Er zeichnete und malte immer wieder gern: sich selbst. Nicht nur, um den eigenen Gemütszustand zu überprüfen und sein Seelenleben abzubilden. Sondern auch, um sein Auftreten, seine Haltung zur Gesellschaft und sich selbst zu hinterfragen. Nicht selten legte Rembrandt für seine Selbstbildnisse Kostüme an,... [mehr]

  • Theater: Leiterin verlässt das Mannheimer TiG 7

    Lex geht nach Bern

    Reisende soll man nicht aufhalten, heißt es. Doch ist bekannt, dass man es bei manchen recht dringlich versuchen möchte. Eine, die man gerne ein wenig zum Bleiben überreden würde, ist Maike Lex, seit März 2008 Künstlerische Leiterin des Theaterhauses in G 7. Ende des Jahres - so wurde gestern bekannt - und leider just im 20. Jubiläumsjahr verlässt sie das... [mehr]

  • Der neue Film: Mit "Männerherzen" analysiert Simon Verhoeven mit Til Schweiger das Paarungsverhalten merkwürdiger Großstädter

    Romantik-Reigen mit Rhythmusstörung

    Gebhard Hölzl Was man wirklich will, kann man auch erreichen. Diese uramerikanische Maxime trifft zuweilen auch auf Deutsche zu. Siehe Simon Verhoeven. Der Sohn von Senta Berger und Michael Verhoeven tat etwas, was in Künstler-Dynastien üblich ist, er wurde Schauspieler wie die Mama. Das klappte trotz Ausbildung am renommierten New Yorker Lee Strasberg Institute... [mehr]

  • Schauspiel: Astrid Vosberg singt und spielt Billie Holiday

    Schwarze Diva des Jazz

    "Mit der Liebe ist es wie mit einem Wasserhahn - wenn Du glaubst, es läuft, dann ist er in Wahrheit schon wieder zu." Häufig ist es der ungestillte Hunger nach Anerkennung und Glück, der hinter schillernden Akteuren steht. So auch bei der Jazz-Diva Elionore Harris, bekannt als Billie Holiday (1915-1959). Die tragische Geschichte einer Frau, die ihren Hunger nach... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: BUND-Chef Spangenberg wirft Landratsamt Bachverschmutzung vor / Anzeige erstattet

    Wind trägt Müll über den Bauzaun

    Auf einer Großbaustelle wie der Martinsschule in Ladenburg fällt viel Abfall an. Dass jedoch Plastikplanen, Styroporplatten und Pappe über den Bauzaun hinweg geweht werden, das sollte selbst an windigen Tagen nicht sein. Weil seiner Meinung nach seit zwei bis drei Wochen auch der angrenzende Kandelbach in Mitleidenschaft gezogen wird, hat Alexander Spangenberg als... [mehr]

Lampertheim

  • Haus der Gesundheit: Schillerschüler lernen, wie man sich besonders in dieser Jahreszeit vor Infektionen schützen kann

    Lampertheim. Das Wort "Grippe" ist momentan wieder in aller Munde - nicht nur wegen der Neuen Influenza, der sogenannten Schweinegrippe, sondern auch, weil bald wieder die saisonale Erkältungszeit beginnt. Wie kann man sich und seine Mitmenschen da am Besten vor Ansteckung schützen? Im Hinblick auf diese Frage fand in der Schillerschule die Aktion... [mehr]

  • Projekt "Spagat!": Teilzeitausbildung ist für viele Alleinerziehende eine echte Alternative

    Alles unter einem Hut

    Tanja Rühle Lampertheim. Nina Stix hat es nicht leicht: Sie ist alleinerziehend, hat eine fünfjährige Tochter und macht eine Teilzeitausbildung. An manchen Tagen weiß die 23-Jährige gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Dennoch lässt sie ihn nicht hängen und hat sich Anfang August für eine Ausbildung zur Änderungsschneiderin entschieden. "Dass die Ausbildung in... [mehr]

  • Kunstradfahren: Internationaler Cup mit 300 Sportlern am Samstag

    Auch Weltmeister kämpfen in Worms um den Pokal

    worms. Zum 32. Wormser Kunstradsport-Cup am Samstag, 10. Oktober, hat der Verein für Hallenradsport aus Worms Hallenradsportler aus der ganzen Welt eingeladen. 56 Teams mit rund 300 Aktiven, unter anderem aus Belgien, Holland, Ungarn, Schweiz und Österreich, wollen sich in der Altrheinhalle zu Eich messen. Auch Sportler aus Hongkong sind zum ersten Mal beim Wormser... [mehr]

  • Sport: Ergebnisse vom Drei-Länder-Pokal der SG Neptun

    Elf Teams haben um den Wanderpokal gekämpft

    Lampertheim. Am Wochenende fand im Hallenbad Biedensand der 31. Drei-Länder-Pokal statt (wir berichteten). Elf Teams aus Rheinland-Pfalz, Baden Württemberg und Hessen kämpften um den Wanderpokal. Für alle Schwimmerinnen, Schwimmer und Fans haben wir die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst: Pokalwertung: 1. Platz SK Neptun Leimen 2.. Platz DSW 1912 Darmstadt 3.... [mehr]

  • Leserbrief: Zum Bericht über Pläne für eine Erdgastankstelle ("SM" vom 2. Oktober)

    Energieried wäre ideal

    Die Bedingungen für den erfolgreichen Betrieb einer Erdgastankstelle sind meiner Ansicht klar umrissen. 1. Die Tankstelle muss am Erdgas-Hochdrucknetz angeschlossen sein, damit die Kosten für das Komprimieren auf die erforderlichen 250 bar erschwinglich bleiben. 2. Der Kompressor sollte idealerweise mit Gas (statt mit Strom) betrieben werden und mit dem hohen... [mehr]

  • Fußball

    FV Hofheim bangt weiter um Spieler

    Hofheim. Der Spieler des Fußball-Gruppenligisten FV Hofheim, der in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Heimweg von Hofheim nach Bürstadt in Bobstadt mit seinem Auto schwer verunglückt ist, befindet sich nach Vereinsangaben weiterhin in Lebensgefahr. Der 25-Jährige wurde in der BG Unfallklinik Ludwigshafen bereits mehrfach am Kopf operiert. Sein Zustand... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt: Tag der offenen Tür

    Gebrauchte Kleider bis unterm Dach

    Lampertheim. Ihren Tag der offenen Tür veranstaltete die Lampertheimer Ortsgruppe der Arbeiterwohlfahrt. Weil die Veranstalter dem Wetter nicht so recht trauten, verlegten sie das Ganze in die Räumlichkeiten der AWO-eigenen Kleiderstube in der Blücherstraße. Dies war den Vorstandsmitgliedern gar nicht mal so unrecht. "Wir müssen die Stube bekannter machen", gab... [mehr]

  • Blick nach Worms: Literatur und Kabarett im Lincoln-Theater

    Grantelnde Halbwisser

    Worms. "Alla G'nacht" heißt ein literarisch-kaberettistisches Betthupferl, das am Donnerstag, 8. Oktober, 20 Uhr, im Wormser Lincoln-Theater, Obermarkt 10, zu genießen ist. Volker Gallé und Uwe Baatsch-Glaser schlagen als Liedermacher, Heimatpoeten oder grantelnde Halbwisser ihr Lager zwischen den hügeligen Gefühlslagen provinzieller Stimmungsschwankungen auf.... [mehr]

  • Stadtjugendpflege: Viele Angebote in den Ferien

    Klettern, bowlen und abrocken

    Lampertheim. Die Herbstferien stehen vor der Tür. Und weil das so ist, hat die Stadtjugendpflege Lampertheim ein interessantes und vielseitiges Angebot für Jugendliche ab zwölf Jahren im Ferienprogramm vorbereitet. Los geht es am Montag, 12. Oktober, mit einem Ausflug in die Kletterhalle nach Bensheim. Im 40 Meter langen Indoor-Hochseilgarten und an den Wänden... [mehr]

  • Motorsport: Hemsbacher Mini-Challenge-Pilot feiert ersten Saisonsieg auf dem Salzburgring sowie Platz drei in der Gesamtwertung

    Nico Bastian lässt es im Finale richtig krachen

    Jan Kotulla Hemsbach. Viel Zeit zum Feiern hat sich Nico Bastian nicht genommen. Am Samstag hatte der Mini-Challenge-Pilot die letzten beiden Saisonläufe auf dem Salzburgring absolviert, und bereits am Montag war der 19-Jährige wieder als Fahr-Instruktor auf dem Nürburgring unterwegs. Dabei lief es für den Hemsbacher in Österreich blendend: Im ersten Durchgang... [mehr]

  • BSL: Schule verpflichtet sich auf Zielvereinbarungen

    Qualität sichern und entwickeln

    Lampertheim. Die Schulqualität sichern und weiterentwickeln - hierzu haben sich die Beruflichen Schulen in Zielvereinbarungen mit dem Staatlichen Schulamt verpflichtet. Schulleiterin Gabriele Polzin überreichte sie gestern Bernd Rippert, Leiter des Staatlichen Schulamts. Insbesondere will die Schule das Beratungsangebot verstärken und besser vernetzen. Eine... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde: Dekan Karl Hans Geil beglückt Teilnehmer an einer Weinprobe / Erlös kommt Gemeindearbeit zugute

    Unterhaltsame Anekdoten mit edlen Tropfen kredenzt

    Hofheim. Ein Hauch von Gemütlichkeit und Zufriedenheit zog durchs evangelische Gemeindehaus. Dafür sorgte Dekan Karl Hans Geil, der nach der geglückten Premiere im Vorjahr erneut zu einer Weinprobe eingeladen hatte. Beim geselligen Abend kredenzte der Dekan ausschließlich Weine aus Rheinhessen. Der gebürtige Dittelsheimer hatte neun edle Tropfen des Weingutes... [mehr]

Lautertal

  • Kolpingsfamilie: Besuch des Fatima-Tags auf dem Engelberg

    Auf dem Kreuzweg zur Maria-Hilf-Kapelle

    Fürth. Die Kolpingsfamilie Fürth bietet am Dienstag (13. Oktober) eine Halbtagsfahrt zu den Fatima-Tagen auf dem Engelberg bei Großheubach an. Nach der Ankunft geht es auf den Kreuzweg zur Maria-Hilf-Kapelle, danach ist Zeit zur Besinnung beziehungsweise für eine Vesper- oder Kaffeepause in der Klosterschänke gegeben. Es folgen dann Rosenkranz und Fatima-Amt mit... [mehr]

  • Rimbacher Herbst: Bei der Tombola locken wieder wertvolle Preise

    Die längste Weißwurst des Odenwaldes

    Rimbach. Marktrecht herrscht am Sonntag (11. Oktober) in Rimbach, wenn der Wirtschafts- und Verkehrsverein (WVV) zum "Rimbacher Herbst" einlädt. Von 10 bis 18 Uhr haben nicht nur Geschäfte verkaufsoffen, sondern erwartet die Besucher auch ein buntes Aktionsprogramm mit vielen Attraktionen in der Ortsmitte. Das bunte Treiben steht in diesem Jahr unter dem Motto... [mehr]

  • Theaterring: Saison beginnt morgen

    Fahrten zum Staatstheater

    Lindenfels. Das Staatstheater Darmstadt hat sich gut gerüstet und öffnete seine Pforten für eine neue, vielversprechende und neugierig machende Spielzeit. Die Besuchergruppe Ring X Modautal des Theaterrings Darmstadt fährt an zehn Terminen donnerstags mit dem Sonderbus zum Besuch eines ausgewählten, gemischten Programms. Geboten werden unter anderem "Die... [mehr]

  • Mehr als 30 Bürger dabei: Tour nach Grasellenbach

    Feuerwehr wanderte auf dem Nibelungensteig

    Winkel. Auf dem Nibelungensteig wanderten die Mitglieder der Feuerwehr Winkel. Über 30 Teilnehmer waren bei der Wanderung nach Grasellenbach dabei. Morgens um 8 Uhr ging es am Feuerwehrgerätehaus los. Zunächst wurde Richtung Lindenfels gewandert und dort zum Bauhof. Am Kamsbachweg konnten die Winkler in den Nibelungensteig einbiegen. Diesen Pfad folgten sie... [mehr]

  • Linnefelser Kerwe: Ab dem 16. Oktober wird in der Kernstadt wieder gefeiert

    Ibiza-Party, Umzug und Handwerker-Frühschoppen

    LINDENFELS. Der Vorstand des Linnefelser Kerwevereins lädt wieder alle Bürger und Gäste aus nah und fern zur Kerwe ein. Wie gewohnt wird die Linnefelser Kerwe am dritten Wochenende im Oktober gefeiert. Auftakt ist am 16. Oktober (Freitag) mit dem Ausgraben der Kerwe. Hierzu trifft man sich um 20 Uhr vor dem Bürgerhaus. Jubel, Trubel, Heiterkeit sind am 17.... [mehr]

  • Jacob Thanniyil betreut die Pfarrgemeinde

    Reichenbach. Nachdem der bisherige Kaplan der Kirchengemeinden St. Andreas Reichenbach und St. Georg Bensheim, Jozsef Belényesi, als neuer Pfarrer der Auerbacher Kirchengemeinde Heilig Kreuz eingeführt wurde, gab es eine Doppelbelastung für Pfarrer Thomas Groß. Unterstützung bekommt Groß jetzt aber mit dem indischen Priester Jacob Thanniyil, der nun der... [mehr]

  • Vortrag: Wie die Homöopathie gerade bei Kindern helfen kann, zeigte Iris Paelike in Lindenfels

    Kleine Kügelchen für das Wohlbefinden

    Lindenfels. Der Arzneischatz aus der Natur war Inhalt eines Themenabends von "Pro Kids". Der Vortrag der Deutschen Homöopathie-Union aus Karlsruhe war sehr gut besucht, besonders junge Mütter interessierten sich für die Wirksamkeit der homöopathischen Mittel bei Kindern. Die Referentin Iris Paelike stellte verschiedene Mittel und deren Anwendungsformen vor und... [mehr]

  • OWK Gadernheim: Wanderung vorbei am Schloss Lichtenberg

    Tour im Fischbachtal

    Gadernheim. Zu einer kurzfristig angesetzten Wanderung hatte der OWK Gadernheim eingeladen. "Fischbachtal aktiv" war das Motto der Tour. Mit Pkw fuhr man nach Steinau, wo die vierstündige Wanderung begann. Wanderführer waren die Eheleute Schmidtke und Ruth Beilstein, die sich dort bestens auskennen. Bei herrlichem Wetter und sehr schöner Aussicht führte der Weg... [mehr]

  • Felsenmeer: Zahlreiche Unwägbarkeiten behindern die Planung des Freizeitgeländes

    Vieles hängt vom Hotel-Investor ab

    Thorsten Matzner Reichenbach. Die Gemeinde Lautertal kommt bei der weiteren Planung des Freizeitgeländes am Felsenmeer nicht voran. Nachdem der Bebauungsplan zunächst wegen des Rodelbahn-Projekts gestoppt worden war, gibt es nach dem Aus für dieses Vorhaben nun zwar eine aktualisierte Fassung. Doch die enthält noch viele Unwägbarkeiten. Dr. Joachim Bartl, der... [mehr]

  • Vorstandssitzung: In diesem Jahr steht nur noch der Familienabend an

    Vogelschützer planen für 2010

    Reichenbach. Zur letzten Vorstandssitzung in diesem Jahr trafen sich die Reichenbacher Vogelschützer. Dabei galt es diesmal, eine nicht ganz so umfangreiche Tagesordnung zu bearbeiten. Rechnerin Jutta Hornung berichtete, dass das Grillfest am Felsbach-Talweg im August sehr gut gelaufen sei. Man hat sich auch in puncto Essen bereits Gedanken für das nächste Fest... [mehr]

  • Zwei Schwerverletzte bei Unfall

    Gadernheim/Lautern. Zwei Menschen wurden bei diesem Unfall bei Gadernheim am Montagabend schwer verletzt. Vermutlich, weil er zu schnell war, geriet der Fahrer eines Pkw auf der Straße nach Brandau auf die Gegenfahrbahn und rammte einen Transporter. Die Straße wurde für eine halbe Stunde gesperrt. Im Einsatz war unter anderem die Feuerwehr Gadernheim. Glück im... [mehr]

Lokalsport BA

  • Lindenfelserin erst im Finale gestoppt

    lindenfels. Bei den Judo-Hessenmeisterschaften in Vellmar holte Kim Jana Schneider vom JC Nibelungen Lindenfels den zweiten Platz in der Altersklasse U14. Sie hatte sich beim Bezirksausscheid den ersten Platz erkämpft. Durch einen starken Auftritt in der Vorrunde, in der sie alle Kämpfe schnell mit einem Ippon abschließen konnte, erreichte sie das Halbfinale der... [mehr]

  • Fußball-Kreisoberliga: Lorsch will heute im Heimspiel gegen Eintracht Wald-Michelbach II Wiedergutmachung leisten

    Olympia muss sich steigern

    Lorsch. Stephan Vogel zeigte sich über den Auftritt seines SC Olympia Lorsch im Heimspiel gegen den FC Starkenburgia Heppenheim doch sehr enttäuscht und das Spielausschussmitglied des Lorscher Traditionsvereins ist sich der Tatsache bewusst, dass sich seine Mannschaft enorm steigern muss, will sie heute Abend im vorgezogenen Spiel gegen Eintracht Wald-Michelbach II... [mehr]

  • Kegeln: Souveräner 5203:5076-Heimsieg gegen Mörfelden erinnert an die starke Aufstiegs-Saison

    SC/KC Bensheim sichert sich die ersten beiden Punkte

    Bensheim. Die Sportkegler des SC/KC Bensheim holten am vierten Spieltag der Gruppenliga dank des 5203:5076-Heimsieges gegen Meteor Rot-Weiß Mörfelden verdient die ersten beiden Punkte. In einem sehr guten Spiel knüpfte das Team an die Resultate der Aufstiegs-Saison an. Mathias Hinlang und Dieter Draudt erzielten in der ersten Partie einen komfortablen Vorsprung... [mehr]

  • Hockey: Damen-Mannschaft der SSG Bensheim unterliegt dem VfL Marburg mit 0:2

    Trotz Heimvorteils den Kürzeren gezogen

    bensheim. Für die Hockey-Damen der SSG Bensheim wurde aus einem Auswärtsspiel beim VfL Marburg kurzfristig ein Heimspiel, da der neue Marburger Kunstrasen noch nicht fertiggestellt war. Bensheim tat sich beim 0:2 (0:0) mit nur neun Spielerinnen von Anfang an in der Offensive gegen den Tabellenführer, der auch nur mit zehn Spielerinnen antrat, schwer. Doch... [mehr]

  • Basketball

    TVH behauptet die Tabellenführung

    Heppenheim. Die Landesliga-Basketballerinnen des TV Heppenheim behaupteten mit einem 74:59 (38:32)-Heimsieg über den PSV Frankfurt die Tabellenführung. "Hauptsache, wir haben einen Sieg eingefahren", meinte Trainer Jürgen Molitor. Mit schönen Spielzügen und zahlreichen Ballgewinnen erspielte der TVH eine 17:10-Führung. Nach der Pause wies das Spiel des TVH zwar... [mehr]

  • Hockey: B-Mädchen der SSG Bensheim verteidigen am letzten Spieltag die Tabellenführung

    Unentschieden reicht zum Gewinn des Hessenpokals

    bensheim. Die Hockey-Mädchen B der SSG Bensheim haben erstmals den Hessenpokal gewonnen. Im letzten Saisonspiel, das an Spannung nicht zu überbieten war, trafen die Bensheimerinnen als Tabellenführer auf den direkten Verfolger DHC Wiesbaden und holten ein 1:1, das zum Titelgewinn reichte. Über 80 Zuschauer verfolgten das Spiel und mussten zusehen, wie die SSG... [mehr]

  • Judo

    Zwei Hessentitel für Tvgg Lorsch

    lorsch/wiesbaden. Bei den Judo-Hessenmeisterschaften der U14-Jugend in Wiesbaden holten die Teilnehmer der Tvgg Lorsch zwei Titel und einen dritten Platz. In der mit 13 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse bis 43 kg kam Tim Graf auf den ersten Platz. Mit drei Siegen zog er ins Finale ein. Gegner war hier Pascal Kaltwasser aus Hünfelden, den er bereits nach wegen... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Interview der Woche: Innenverteidiger David Szabo hofft, beim Pokalknüller des SV Waldhof gegen Sandhausen dabei zu sein

    "Es macht einen Riesenspaß"

    Reiner Bohlander MANNHEIM. Für David Szabo könnte der Freitagabend ein ganz besonderer Tag werden. Der Defensivspezialist des SV Waldhof II steht im Kader der Blau-Schwarzen, wenn der Landesligist zu Hause im Achtelfinale des BFV-Hoepfner-Pokals auf den Drittligisten SV Sandhausen trifft. "Das ist mein altes Team, da würde ich natürlich gerne auflaufen", betont... [mehr]

  • Basketball: SG Mannheim feiert Derbyerfolg in Schwetzingen

    Junges Team lässt Trainer jubeln

    SCHWETZINGEN. Derbysieg für die Blues: Die Basketballer der SG Mannheim haben am zweiten Spieltag der Zweiten Regionalliga das Duell beim TV 64 Schwetzingen überraschend deutlich mit 85:73 (44:35) gewonnen. Für die junge Mannschaft von Neu-Trainer Paco Rodriguez war der Derbyerfolg zugleich der erste Saisonsieg. "Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft... [mehr]

  • Schwimmen: TG Heddesheim beste Mannschaft beim Hedint

    Robin Ley"klaut" Bruder den Rekord

    Heddesheim. Als Lokalmatador Robin Ley beim 33. Internationalen Hedint die 50 m Brust in 29:52 Sekunden gewonnen hatte, freute sich der 15-Jährige von der TG Heddesheim über seine badische Bestzeit - fast noch mehr aber über den Vereinsrekord, den er seinem älteren Bruder Fabian abgenommen hatte. Dasselbe gelang ihm bei seinem Sieg über 200 m Brust (2:24,42... [mehr]

  • Ringen: Team verteidigt Oberliga-Tabellenführung

    RSL kämpft und gewinnt

    Mannheim. Der Kampf um die Tabellenführung der Ringer-Oberliga zwischen dem Ringerteam Sandhofen/Lampertheim ("RSL 2000") und Verfolger AV Reilingen gestaltete sich spannend bis zuletzt. Nach acht Begegnungen stand es 15:15, bevor Sascha Knittel mit einem Überlegenheitssieg (12:0 Punkte gegen Behrem Bayrakal) vorentscheidend auf 19:15 erhöhte und damit ein Remis... [mehr]

  • Basketball

    Viernheimer Sieg in Schlussminute

    MAINZ. Wichtiger Auswärtssieg für die Zweitliga-Basketball-Damen des TSV Amicitia Viernheim. Die Südhessinnen kamen beim ASC Mainz zu einem knappen 72:70 (35:41)-Triumph. Dabei lag das Team von Trainer Achim Maier den größten Teil der Spielzeit in Rückstand. Mainz führte schon mit 34:23 (16.). Doch die TSV-Damen blieben dran, verkürzten nach dem Seitenwechsel... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Tischtennis im Bezirk: Bezirksligist Ketsch II schlägt TSV Sandhofen mit 9:6 / Brühl siegt in Hemsbach

    Erster Saisonsieg für nervenstarke TTC-Reserve

    Ralph Adameit In der Tischtennis-Bezirksliga haben der TV Brühl und der TTC Ketsch II ihren ersten Sieg eingefahren, während es Tabellenführer ASV Eppelheim nach klarer Führung noch einmal spannend machte. Der TV Brühl gewann bei den TTF Hemsbach mit 9:4. Ersatzmann Ortwin Röschel (für Becker) siegte im Doppel mit Matt ebenso im fünften Satz wie Neves/Wamers.... [mehr]

  • Tischtennis: Ketscher Oberliga-Frauen brechen Bann gegen Grafenau / Hockenheim gewinnt Derby gegen Reilingen klar

    Hartmann und Münch brennen Feuerwerk ab

    Michael Rappe Für den TTC Ketsch war es ein Spiel der Premieren. Zum ersten Mal gewann Ketsch in der Tischtennis-Oberliga mit 8:4 gegen den TSV Grafenau, und zum ersten Mal gewann auch Christina Olbert gegen ihre "Angstgegnerin" Uschi Kohn. Schon im Doppel hatte es Olbert mit Partnerin Anke Haas mit Kohn zu tun. Nach 2:2-Sätzen kam der Absturz. 0:10 lagen die... [mehr]

  • Eishockey: Rhein-Neckar-Stars gewinnen zum Auftakt der Regionalliga Südwest in Eppelheim mit 5:1 gegen Schwenningen

    Optimaler Saisonstart für die neu formierte Truppe

    Die Rhein-Neckar-Stars haben am Sonntag gleich ihren ersten Sieg gefeiert. Zum Auftakt der Eishockey-Regionalliga Südwest schlug die Mannschaft in Eppelheim den Schwenninger ERC mit 5:1 (3:0; 1:0; 1:1). Zu Beginn agierten die Kurpfälzer noch etwas verschlafen, dies könnte auf das Kerwewochenende in Eppelheim zurückzuführen sein, denn alleine Dominik Wich im Tor... [mehr]

Lorsch

  • St. Michael: Tür mit elektronischem Öffner-System ausgestattet

    Auch im Rollstuhl leicht in die Kirche

    Einhausen. Ein lang gehegter Wunsch ist in der katholischen Pfarrgemeinde St. Michael Einhausen in Erfüllung gegangen: Der Zugang zur Kirche ist vom Mariengärtchen her nun für einen noch größeren Personenkreis leicht möglich. Die Zugangstür wurde nämlich mit einem elektronischen Öffner-System ausgestattet. Eine Fachfirma aus dem Odenwald hatte den... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Einbrecher auf dem Festplatz

    Einhausen. In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Einbrecher ihr Unwesen auf dem Festplatz in der Kirchstraße getrieben. Nach 22 Uhr machten sie sich an mehreren Verkaufsbuden zu schaffen.Süßwaren geklautAus dem Süßwarenstand wurde eine etwa ein Meter lange Plexiglasscheibe mit Süßigkeiten entwendet, informierte die Polizei gestern. Weitere Süßigkeiten... [mehr]

  • Schlesische Landsmannschaft: Bei der Kirmes im Paulusheim wurden Erinnerungen an die Vergangenheit gepflegt / Rudolf Pradler führte ins "Paschen" ein

    Gedichte, alte Lieder und Schmuggler-Spiele

    Lorsch. Der Vorsitzende der Kreisgruppe Bergstraße in der Landsmannschaft Schlesien, Winfried Labatzke begrüßte alle, die gekommen waren, um am Erntedankfest im Paulusheim die Schlesische Kirmes zu feiern. Ein solches Fest vorzubereiten und durchzuführen ist natürlich viel Arbeit. Mittlerweile, so Labatzke, sind jedoch viele der nach 1945 vertriebenen Schlesier... [mehr]

  • Vogelschutzverein: Jugendgruppe war fleißig

    Gemütliches Haus für Igel gebaut

    Einhausen. Mit attraktiven Aktionen wecken die Verantwortlichen des Vogelschutzvereins das Interesse von Kindern und Jugendlichen für den Vogel- und Naturschutz. Auf dem Vereinsgelände - einer großen Wiese im Norden Einhausens - wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Nistkästen angebracht, die von den Mitgliedern der Jugendgruppe gebaut wurden und auch... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule: Lernen, Prioritäten neu zu setzen

    Lebensträume realisieren

    Lorsch. Lebensträume verwirklichen - wer möchte das nicht? Es gibt Umbruchsituationen im Leben, die die Chance bieten, das eigene Leben umzugestalten und die Prioritäten neu zu setzen.Gemeinsam neue Wege findenIn einem Kurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße reflektieren die Teilnehmer ihren bisherigen Lebenslauf, entdecken verborgene Träume und finden Wege,... [mehr]

  • Jugendpflege: Pädagoge Ulrich Schneider ergänzt Mitarbeiterteam

    Neuer Mann für das Jugendzentrum

    Nina Schmelzing Lorsch. Die städtische Kinder- und Jugendförderung hat Verstärkung erhalten. Leiterin Brunhilde Schieb steht jetzt ein neuer hauptamtlicher Mitarbeiter zur Seite. Ulrich Schneider heißt er. Der 52-jährige Diplom-Pädagoge wird ab sofort vor allem in der offenen Jugendarbeit tätig sein. Schneider, gebürtiger Lampertheimer und verheirateter Vater... [mehr]

  • Ausflug: Jahrgang 1930/31 war unterwegs in der Pfalz

    Trutzige Türme, guter Wein

    Lorsch. Bei schönstem Sommerwetter unternahmen die Mitglieder des Jahrgangs 1930/31 eine Tagesfahrt in die Pfalz. Erste Anlaufstation für die Lorscher war Neustadt an der Weinstraße. Vor allem die Fußgängerzone in der Altstadt mit den schön restaurierten Häusern und den vielen Ladengeschäften, Cafés und Weinstuben lockte viele Gäste. Sehenswert war für die... [mehr]

  • Vereins-AG

    Veranstaltungen jetzt melden

    Einhausen. Seit vielen Jahren koordiniert die Arbeitsgemeinschaft ortsansässiger Vereine bei ihrer Hauptversammlung die Termine für das folgende Jahr. Bereits feststehende Termine sollten ab sofort bis 6. November an Sebastian Burk (Gemeindeverwaltung) gemeldet werden. Er erstellt daraus einen vorläufigen Kalender. So kann man schnell sehen, wo es eventuell klemmt... [mehr]

Ludwigshafen

  • Gesundheit: BGU und DRK veranstalten Blutspendeaktion

    Angehörige helfen Unfallopfern

    Zum ersten Mal starten die BG-Unfallklinik (BGU) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gemeinsam am Freitag, 9. Oktober, eine Blutspendeaktion in der Sporthalle der BGU von 13 bis 19 Uhr. Spenden dürfen alle gesunden Menschen im Altervon 18 bis 68 Jahren. Grund für die Aktion ist, dass es weniger Spender gibt und es immer schwerer ist, die Leute zum Spenden zu... [mehr]

  • Polizeibericht

    Autofahrerin zeigt sich selbst an

    Eine 52 Jahre alte Autofahrerin hat sich laut Polizei am Montag wegen einer Straßenverkehrsgefährdung selbst angezeigt. Die Frau teilte per Fax mit, dass ihr am Mittwoch zwischen 16.30 und 17 Uhr wegen Übermüdung zwei grobe Fehler unterlaufen seien. Mit ihrem roten Peugeot 206 sei sie an der Abfahrt Zentrum der B 37 mit 68 Stundenkilometern geblitzt worden und... [mehr]

  • Linke: Aigner und Schäfer als Vorsitzende wiedergewählt

    Doppelspitze bestätigt

    Bei ihrem Kreisparteitag bestätigten die Mitglieder der Linkspartei ihre Doppelspitze. Als Kreisvorsitzende wurde Ingrid Aigner mit 40 von 46 Stimmen ebenso für weitere zwei Jahre wiedergewählt wie Otto Schäfer. Kreisschatzmeister ist Thilo Krieg. Zu Beisitzerinnen wurden Elke Bauer, Stadträtin in Ludwigshafen, Erika Mika und Monserrat Yanez-Rodriguez gewählt.... [mehr]

  • Jugendhilfe: Zweitägige Fachtagung mit 600 Teilnehmern im Pfalzbau / Bundesweite Vorreiterrolle

    Familien sollen mehr Unterstützung bekommen

    Großes Lob aus berufenen Munde: Der Neurowissenschaftler Gerald Hüther sieht in Ludwigshafen eine Stadt, der bundesweit eine Vorreiterrolle und Vorbildsfunktion bei der Entwicklung einer neuen Lern- und Erziehungskultur in den Kommunen zukommen könne. Hüther ist einer der international renommierten Referenten, die an der zweitägigen Fachtagung über neue... [mehr]

  • Theater: Club Rhenania feiert erfolgreiche Premiere mit "Drum prüfe, wer sich ewig bindet"

    Liebeserklärung per Computer

    Mit der temperamentvollen Komödie "Drum prüfe, wer sich ewig bindet" feierte der Club Rhenania 05 im ausverkauften SVF-Saal eine umjubelte Premiere. Der tosende Beifall zeigte, dass die neun Schauspieler mit der Aufführung ins Schwarze getroffen haben. Spielleiter Jürgen Walter und Ursula Knoch inszenierten die englische Komödie "Die Balkon-Szene" von John... [mehr]

  • Ausstellung: Gastgeschenke an Stadtspitze ab 13. Oktober im Stadtmuseum zu sehen / 200 Präsente von China bis Kalifornien / Auch Nähset und Klappstuhl dabei

    OB Eva Lohse in Teppich eingewebt

    Thomas Schrott Ein brikettgroßes Bündel an Geldscheinen brachten Vertreter der Landeszentralbank als kleines Geschenk für OB Eva Lohse mit. Mit den Banknoten im Wert von 75 000 Euro konnte das Stadtoberhaupt die Finanznot aber nicht lindern. Die Tausender waren in kleine Streifen geschreddert worden. Nicht nur Bücher, Bilder und CDs, sondern auch viele originelle... [mehr]

  • Gartenstadt: Genossenschaft feiert 100-jähriges Bestehen

    Selbsthilfe war der Grundstein

    Um die enorme Wohnungsnot gerade für Fabrikarbeiter und Handwerker zu lindern, kamen vor 100 Jahren einige Ludwigshafener Bürger zusammen und vereinbarten eine Selbsthilfe, um den Mitgliedern ein preiswertes Eigenheim zu ermöglichen. Grundstück und Gebäude blieben aber im Gemeinschaftseigentum. Mit der Gründung der Baugenossenschaft Gartenstadt legten sie den... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Block 9: Kletter-Aktion am GKM-Verladekran war kein Hausfriedensbruch / Landgericht spricht Klima-Aktivisten frei

    Thorsten Langscheid Ein glatter Freispruch in erster und nach Berufung durch die Staatsanwaltschaft jetzt auch in zweiter Instanz: Die vergleichsweise unspektakuläre Protestaktion von vier Kletterern der Umweltschutzorganisation Robin Wood vor einem Jahr auf einem der Verladekräne des Großkraftwerks (GKM) war keine Straftat. Dies urteilten gestern Vorsitzender... [mehr]

  • Jubiläum: Sozialpsychiatrischer Dienst besteht 20 Jahre und steht seither Menschen in Krisen bei der Alltagsbewältigung zur Seite

    "Ich fühle mich richtig aufgefangen"

    Waltraud Kirsch-Mayer "Ich kann wieder aktiv mein Leben gestalten und Freude empfinden", erzählt Sonja H. . Vor einigen Jahren war das noch ganz anders. Da fand die junge Frau aus einem tiefschwarzen Loch nicht mehr heraus. Sonja H. ist überzeugt: "Ohne den Sozialpsychiatrischen Dienst hätte ich es nicht geschafft." Für Menschen wie sie wurde die Anlaufstelle... [mehr]

  • Hauptausschuss: Einstimmiger Beschluss über 1,2 Millionen Euro zur Planung des Knotens Mannheim-Heidelberg

    Deutliche Signale für S-Bahn-Ausbau

    Martin Tangl Erst wird geplant, dann gebaut. Ein klares Bekenntnis für den Ausbau der S-Bahn Rhein-Neckar gab gestern der Hauptausschuss ab. Nicht nur, dass die Stadträte einstimmig ihre Planungsrate von 1,2 Millionen Euro für die Erweiterung der Strecke Mannheim-Heidelberg beschlossen. Die Kommunalpolitiker mit Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Dezernent... [mehr]

  • Aktion: Wer Laub sammelt, kann gewinnen

    Die "Kehrseite" des goldenen Herbsts

    Jetzt heißt es wieder Laub sammeln und gewinnen! Schon zum fünften Mal in Folge ruft die Abfallwirtschaft alle Mannheimer auf, zu Rechen, Besen und Schaufel zu greifen und das Laub von öffentlichen Straßenbäumen zu sammeln. Zwischen 500 und 1000 Tonnen Laub sammeln die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft in jedem Herbst. Deswegen freut man sich dort besonders über... [mehr]

  • Handwerkskammer: Friseur-Innung präsentiert neue Haarmode

    Ein Klassiker kommt wieder

    Der Bob - ein absoluter Klassiker bei den Damen - ist wieder da. Und für Herren ist der Gentleman-Look mit Seitenscheitel und stilisierter Stirntolle derzeit ein absolutes Muss. Die Friseur- und Kosmetik Innung präsentierte einmal mehr die aktuelle Frisurenmode vor Fachpublikum in der Bildungsakademie der Handwerkskammer. Neben Fachleuten aus den insgesamt 580... [mehr]

  • Polizeibericht

    Eine Waffe direkt vor dem Gesicht

    Ein Verkäufer einer Modeboutique in der Innenstadt wurde von einem etwa 30-Jährigen völlig unerwartet mit der Faust zu Boden geschlagen. Kurz vor Ladenschluss, gegen 20 Uhr, betrat der Mann das Geschäft und schlug sofort auf den Verkäufer ein. Der Verletzte schrie daraufhin um sich und wollte gerade zum Gegenschlag ausholen, als der Angreifer ihm seine Waffe... [mehr]

  • Heinrich-Vetter-Stiftung: 40 000-Euro-Projekt "Buchstabenland" zur Sprachförderung an 60 Kindergärten

    Große Spende für die Kleinsten

    Peter W. Ragge Es ist eine der größten Aktionen seit Bestehen der Heinrich-Vetter-Stiftung: 60 Mannheimer Kindergärten stattete die Stiftung jetzt mit "Buchstabenland"-Materialkisten aus, damit die Mädchen und Jungen spielerisch die Grundzüge der deutschen Sprache erlernen. "Ich bin froh, wenn wir so ein paar Kindern mehr einen besseren Start ins Leben... [mehr]

  • Engagement: Hildegard Winkler erhält Verdienstmedaille

    Kultur des Helfens

    Als "Verkörperung des Geschwisterpaares Treue und Nächstenliebe" beschreibt Dekan Karl Jung Hildegard Winkler, die für ihr 43-jähriges Engagement bei psychisch kranken Menschen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten hat. "Sie hat es geschafft, psychisch kranke Menschen aus ihrer Lethargie zu reißen und Licht in ihr... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen: Vortrag zur Luther-Ausstellung

    Maler der Reformation

    Er gilt als der "Maler der Reformation": Lucas Cranach der Ältere. Ihm ist ein Vortragsabend am Donnerstag, 8. Oktober, 19 Uhr, in den Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Weltkulturen D 5, gewidmet. Dr. Hans-Jürgen Buderer, Kunsthistoriker und Projektleiter der Sonderausstellung "Fundsache Luther", spricht über den Künstler und seine christlichen Bildmotive. Besonders... [mehr]

  • Benefiz-Fußball: Viel Prominenz bei Becker/Klitschko-Spiel

    Matthäus kickt mit

    Die Liste der Prominenten beim Benefiz-Fußballspiel mit Box-Weltmeister Wladimir Klitschko und Wimbledon-Sieger Boris Becker wird immer länger. Für die Mannschaften, die am 20. Oktober um 17.45 Uhr im Carl-Benz-Stadion für die Laureus-Stiftung auflaufen, hat sich jetzt neben all den anderen ehemaligen Fußball-Stars wie Guido Buchwald und Jürgen Kohler auch... [mehr]

  • Literatur: Krimilesungen in den Stadtteilbibliotheken

    MörderischesMannheim

    Die Mannheimer Krimitour geht in die zweite Runde - in insgesamt acht Veranstaltungen präsentieren regionale Autoren dabei ihre literarischen Werke. Die Veranstaltungsreihe der Stadtteilbibliotheken und des Wellhöfer Verlags startet am 13. Oktober in Feudenheim mit der Buchpremiere des Krimis "Bluthitze". Autor Walter Landin stellt seinen Roman bei einer Lesung... [mehr]

  • Sport: Als fast Blinder muss sich Ralf Arnold auf seine Mannschaftskameraden verlassen / Der Erfolg zeigt, wie gut die Teams zusammenarbeiten

    Schneller Mann an der Leine

    Kevin Hagen Ralf Arnold kämpft. Sein ganzer Körper bebt unter dem blauen Sporttrikot, die Oberschenkel sind angespannt. Seine Finger krallen sich an den Sitz, die Knöchel treten weiß hervor. Mit letzter Kraft drückt Arnold die Knie durch und stößt sich gegen die 285 Kilo Eisengewichte nach hinten ab - geschafft! Zweimal in der Woche lässt der 38-jährige... [mehr]

  • Nachruf: Freilichtbühne trug Erwin Erné zu Grabe

    Trauer um treuen Helfer

    Schon 1996, zu Lebzeiten, wurde ihm eine Straße gewidmet - die "Rue d' Erné" vom Kassenhaus zu den Zuschauer-Eingängen der Freilichtbühne führend. Jetzt ist Erwin Erné, eines der ältesten Mitglieder der Freilichtbühne, im Alter von 89 Jahren gestorben. Nicht weit weg davon, auf dem Waldfriedhof Gartenstadt, fand er gestern seine letzte Ruhestätte. 1946 war... [mehr]

  • Kunsthalle: Heute erstmals "Langer Mittwoch"

    Zwei Stunden freier Eintritt

    Peter W. Ragge Sie "hofft auf ganz viele Interessenten, die unsere Einladung elektrisiert": Dr. Ulrike Lorenz, die Direktorin der Kunsthalle, hat eine neue Idee. Ab heute öffnet sie jeden Mittwoch zwei Stunden länger als sonst die Tore, schließt aber die Kasse. Bis zum Jahresende sind die Ausstellungsräume, sonst stets 11 bis 18 Uhr geöffnet, jeden Mittwoch von... [mehr]

Metropolregion

  • Justiz: Prozess um 22-jährigen Leimener, der betrunken mit geraubten Autos Unfälle gebaut haben soll

    "Der ist gefahren wie ein Verrückter"

    Simone Jakob Leimen/Heidelberg. "Ich wollte nur ein Auto haben", sagt Roman G. und zieht die Schultern hoch. Es scheint, als verstehe er nicht ganz, warum er seit gestern wegen schwerer räuberischer Erpressung, Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort vor dem Landgericht Heidelberg steht. Laut Anklage hat sich der Leimener am 8.... [mehr]

  • Polizeibericht

    65-Jährige in ihrem Haus überfallen

    Hirschberg. Mit einem Messer in der Hand hat ein unbekannter Einbrecher eine 65-Jährige in Hirschberg mitten in der Nacht geweckt und ihren Tresorschlüssel gefordert. Laut Polizei tauchte der Täter am Bett der Dame auf, die alleine in einem Wohnhaus im Winzerweg lebt. Aus dem Tresor raubte der laut Polizei mindestens zwei Meter große Mann eine größere Anzahl... [mehr]

  • Gericht: Ortstermin im Prozess um den Tod eines 29-jährigen Diskobesuchers in Bensheim / Vater des Opfers kümmert sich um gefährdete Jugendliche

    Angeklagte zeigen keine Regung

    Gerlinde Scharf Bensheim. Vierzig Polizeibeamte aus ganz Südhessen haben am Montagabend weiträumig den Tatort vor dem Neumarkt Center abgesichert. Am 28. September 2008 war S. hier von mehreren Tätern bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen, getreten und anschließend von einem Taxi überfahren worden. Der 29-Jährige erlag vier Wochen später seinen... [mehr]

  • Wettbewerb: In Ludwigshafen stellen sich 200 Pfälzer Fleischerfachgeschäfte der Konkurrenz

    Leberwurst unter Lupe und Nase

    Rolf Sperber Rhein-Neckar. Die "beste Leberwurst der Pfalz" will der Fleischer-Verband Pfalz ermitteln. Er hat deshalb den ersten "Pfälzer Leberwurstwettbewerb" ausgeschrieben, der am Mittwoch, 28. Oktober, im Rathaus-Center stattfindet. Rund 200 Pfälzer Fleischerfachgeschäfte, die dem Verband angeschlossen sind, können an diesem Wettbewerb mit allen Arten von... [mehr]

  • Urteil: Kindergarten darf Fixbetrag für Essen verlangen

    Pauschale rechtens

    Freinsheim. Im Rechtsstreit um die Bezahlung eines monatlichen Fixbetrags für das Mittagsessen in einer Kindertagesstätte hat die Verbandsgemeinde Freinsheim (Kreis Bad Dürkheim) vor dem Oberverwaltungsgericht Koblenz (OVG) Recht bekommen. Die Gemeinde verlangt für das tägliche Mahl einen Pauschalbeitrag von 45 Euro monatlich. Die klagenden Eltern forderten... [mehr]

  • Arbeiten: Richtung Hockenheim rollt am Wochenende nichts

    Sperrung auf der A 61

    Speyer. Die Sanierung der Rheinbrücke bei Speyer geht in die nächste Phase: Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe gestern mitteilte, sind die Arbeiten an den Fahrbahnrändern fast abgeschlossen, deshalb wird nun der Belag des Standstreifens und der rechten Spur erneuert. Dazu müsse die A 61 allerdings von Samstag, 10. Oktober, 10 Uhr, bis Sonntag, 11. Oktober, 19... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau: Das Moll-Gymnasium feiert am Freitag den 40. Jahrestag seiner Ansiedlung im Niederfeld

    Konstantin Groß Der Jubilar kann einige Superlative aufweisen: Jahrelang war das Moll mit bis zu 1200 Schülern (1981) das größte Gymnasium der Stadt, sein Schulhaus im Niederfeld der erste Gymnasiums-Neubau Mannheims seit 1911, ja das erste Vorort-Gymnasium überhaupt. Das war genau vor 40 Jahren - und wird am Freitag mit einem Festakt angemessen gefeiert. Die... [mehr]

  • Neckarau, Lindenhof, Almenhof: Aktion "Zu Fuß zur Schule" für Grundschüler

    Die Straßen sind frei - leise und abgasfrei

    Ute Bechtel-Wissenbach Morgens, 7. 50 Uhr, vor der Almenhofschule an der Ecke Wilhelm-Blos- und Wilhelm-Liebknecht-Straße: Wo sonst die Eltern mit ihren Autos an- und abfahren, auf der Fahrbahn und Gehwege zuparken, um ihre Kinder zur Schule zu bringen, ist nun alles ruhig: Die Straßen sind frei und übersichtlich, es ist leise und auch abgasfrei. Kaum ein Auto... [mehr]

  • Neckarau: Ausstellung des Club Arte im Moll-Gymnasium

    Fotograf Kroiß zeigt faszinierendes Asien

    Blickkontakte mit Menschen in Asien, mit der faszinierenden Natur, mit exotischen Skulpturen sowie mit buddhistischen und hinduistischen Tempeln zeigt Fotograf Harry L. Kroiß im Club Arte, der Galerie im Moll-Gymnasium. Über 90 Asienfreunde erfreuten sich bei der Vernissage an den Fotos aus zahlreichen Ländern Südostasiens. Der Namensgeber der Ausstellung... [mehr]

  • Neckarau

    Herbst-Flohmarkt der Bolivien-Gruppe

    Die Boliviengruppe von St. Jakobus veranstaltet ihren Herbst-Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug sowie Kleider aller Art am Samstag, 17. Oktober, von 12 bis 17 Uhr im St. Jakobus-Saal in Neckarau, Rheingoldstraße. Der Saal wird für die Verkäufer bereits um 11.30 Uhr geöffnet. Ab 12.30 Uhr werden Kinder im Kindergartenalter zu Herbstbasteleien eingeladen.... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt

    Die eigene Mitte gemeinsam finden

    Im Mehrgenerationenhaus in der Alphornstraße 2 a läuft seit 1. Oktober der Kurs "In meiner Mitte sein", der regelmäßig jeden Donnerstag um 18.30 Uhr angeboten wird. Dafür sind noch Plätze frei. Angeboten werden Entspannungs- und Atemübungen, Gesundheits-Qi Gong, Heil-Yoga und Achtsamkeitsübungen. Der Kurs dauert zunächst zwei Monate und ist kostenlos, wobei... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuostheim: Partner-Filiale in der Dürerstraße ist für die Bevölkerung überraschend geschlossen worden

    Sylvia Osthues William Nivala und Renate Ronellenfitsch wollten, wie gewohnt, Briefsendungen in der Postpartner-Filiale im OttoShop in der Dürerstraße aufgeben. Doch die Postannahmestelle gibt es nicht mehr seit dem 29. September. Die Zeichen der Post sind abmontiert. An der Tür hängt ein Zettel mit der Aufschrift: "Sehr geehrter Postkunde! Die Partner-Filiale... [mehr]

Politik

  • Ärgerlich

    Die Preiserhöhung der Bahn ist ärgerlich. Denn die Energiepreise, die in den letzten Jahren als Begründung für satte Aufschläge herhalten mussten, sind in der letzten Zeit weltweit gefallen, wovon auch der Schienenkonzern profitiert haben muss. Andererseits schlagen aber starke Tariferhöhungen zu Buche, weshalb sich der Vorstand offenbar in Handlungszwang sah.... [mehr]

  • Gesundheit: Düstere Finanzprognose für die gesetzlichen Krankenversicherungen im kommenden Jahr

    Ernüchternder Kassensturz in der Krise

    Dagmar Unrecht Mannheim. Passend zum Beginn der Koalitionsverhandlungen in Berlin bescheren die gesetzlichen Krankenkassen der neuen Regierung düstere Zahlen. Für das kommende Jahr droht ein gewaltiges Finanzloch: Die Ausgaben der Kassen werden um 7,45 Milliarden Euro über den Einnahmen liegen, wie der Schätzerkreis des Bundesversicherungsamtes gestern bekannt... [mehr]

  • Es wird teurer

    Während sich die künftigen Koalitionäre die Köpfe heiß reden, steht fest: In der Gesundheitspolitik gehen die Meinungen weit auseinander. Seit gestern wartet auf die neue Regierung eine weitere klaffende Wunde: das Milliardenloch bei den Krankenkassen. Hohe Arzneimittelpreise, teure Krankenhausaufenthalte, steigende Honorare für Ärzte - das Geld scheint... [mehr]

  • Kein Frühling

    Nichts Neues bei den Grünen: An der Spitze der Fraktion stehen weiter jene beiden Köpfe, die bereits in der rot-grünen Regierung neben Außenminister Joschka Fischer am Kabinettstisch saßen - Renate Künast und Jürgen Trittin. Der notwendige Generationswechsel ist bislang ausgeblieben, die Erneuerung in der Opposition fand nicht statt. Dabei gibt es genügend... [mehr]

  • Lichtempfindliche Chips

    Die lichtempfindlichen Chips in Digitalkameras , für die unter anderem gestern der Physik-Nobelpreis verliehen worden ist, setzen das auf ihre Oberfläche projizierte Licht in ein elektrisches Muster um. Dieses lässt sich auslesen und bildet die Szenerie genau nach. Ein Computer setzt daraus die ursprüngliche Szene wieder zusammen und fügt dabei durch einige... [mehr]

  • Grüne: Nach der Wahl von Künast und Trittin zu Fraktionsvorsitzenden wollen auch Jüngere stärker berücksichtigt werden

    Neue Spitze mit altem Personal

    Steffen Mack Berlin/Mannheim. Ein bisschen verrückt ist sie schon, die Situation. Mit 10,7 Prozent haben die Grünen das beste Bundestagswahl-Ergebnis ihrer Geschichte erreicht. Doch hält sich ihre Begeisterung in engen Grenzen. Zum einen aus Ärger, dass Liberale und Linke noch deutlich besser abschnitten. Zum anderen, weil im Bund jegliche Machtperspektive... [mehr]

  • Italien: Kippen Verfassungsrichter das Immunitätsgesetz?

    Silvio Berlusconis Kampf mit der Justiz

    Martin Zöller Rom. Am heutigen Mittwoch um halb zwölf hat Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi einen jener Termine, die Politiker stets für eine angenehme Abwechslung halten: Er darf eine Ausstellung im prachtvollen römischen Palazzo Venezia eröffnen, im Herzen der ewigen Stadt. Bilder von Heiligen aus der Kunst aller Epochen sollen da zu sehen sein,... [mehr]

  • Anti-Terror-Kampf

    USA bleiben in Afghanistan

    Washington. Die USA werden ihre Truppen auf absehbare Zeit in Afghanistan belassen. Das versicherte US-Verteidigungsminister Robert Gates in einem Interview mit Außenminister Hillary Clinton an seiner Seite. "Wir verlassen Afghanistan nicht", sagte er. "Es sollte keine Ungewissheit über unsere Entschlossenheit bestehen, in Afghanistan zu bleiben", betonte er. Gates... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau: Versöhnungsgemeinde verabschiedet Pfarrerin Wolf

    "Wir lassen Dich nicht gerne gehen"

    Konstantin Groß Den Altarraum ziert eine große Tür. "Mannheim" steht auf der einen, "Karlsruhe" auf der anderen Seite. Besser ließe sich nicht versinnbildlichen, worum es an diesem Sonntag geht: Pfarrerin Christine Wolf wechselt an das Religionspädogagische Institut Karlsruhe (wir berichteten) und wird von "ihrer" Versöhnungsgemeinde verabschiedet. Der... [mehr]

  • Rheinau: Zahlreiche Anlagen verlangsamen den Verkehr, und manchmal fehlt auch eine an einer gefährlichen Stelle

    Der Autofahrer und die ampelfreudige Stadt

    Autofahren kann so schön sein. Wir genießen den blauen Himmel, die weißen Wolken, die ewig grünen Seitenstreifen und in der Ferne am Horizont die untergehende Sonne. Glutrot. Dazwischen? Nichts! Kein Auto, keine Radler oder Fußgänger. Alles rollt wie am Schnürchen: "Freie Fahrt für freie Bürger." Soweit die Werbung. Und jetzt der - leider - unvermeidliche... [mehr]

  • Rheinau: Große Resonanz beim Bürgerschießen der Schützen

    Ins Schwarze getroffen

    Wieder einmal ein großer Erfolg für den Schützenverein Rheinau: Zu seinem zweitägigen "Bürgerschießen" am Wochenende kamen zahlreiche Bürger und Vertreter der Vereine. Die Resonanz zeigt sich an ganz harten Fakten: Einige der angebotenen Speisen waren bereits am Abend des ersten Festtages restlos ausverkauft. Dieser schöne Erfolg deutete sich bereits am... [mehr]

  • Rheinau: SPD-Ortsverein feiert mit zahlreichen Gästen Erntedank auf der Streuobstwiese

    Obstbäume erinnern an die deutsche Einheit

    Zwar ist es bei der Bundestagswahl für die SPD nicht so gelaufen, wie es sich die Sozialdemokraten gewünscht hatten, schon eine Woche später erfuhren aber die Rheinauer Genossen im Dossenwald einen großen, parteiübergreifenden Zuspruch. Und zwar am Tag der Einheit bei der Pflanzung weiterer Obstbäume auf der Streuobstwiese. Der Zuspruch ist nicht nur ideell,... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen: Bartholomäusjugend spendet den Erlös aus ihrer Strandbar bei der Kerwe

    Bunter Cocktailmix kommt Kindergärten zugute

    Sechs Tonnen Sand und jede Menge Caipirinha hatten am Ende die Besucher des Kerwe-Wochenendes überzeugt und deshalb einen reichhaltigen Erlös garantiert. Aus dem Gewinn der Bartholomäus-Strandbar DownUnder gab es jetzt für die Kindergärten aus dem katholischen Gemeindeumfeld einen finanziellen Nachschlag. Insgesamt vier mal 300 Euro konnte die so erfolgreich... [mehr]

  • Sandhofen: Jakobus-Gemeinde lädt zum 40-Jährigen ein

    Fest rund um die Kirche

    Die Jakobuskirche in Mannheim-Sandhofen wird 40 Jahre alt: Im April 1969 wurde sie durch den damaligen Landesbischof Hans-Wolfgang Heidland eingeweiht. Diesen Geburtstag feiert die evangelische Gemeinde Sandhofen-Scharhof-Blumenau rund um die Kirche am Sonntag, 11. Oktober, mit einem unterhaltsamen Festprogramm. Den Festgottesdienst um 10 Uhr gestalten... [mehr]

  • Sandhofen: Reit- und Fahrverein veranstaltet Tag der offenen Stalltür

    Gleich aufsitzen und lostraben

    Stallführungen und Streicheleinheiten, im Sattel sitzen oder sich mit Reitern unterhalten: Wer genauer wissen wollte, was beim Reit- und Fahrverein Sandhofen so los ist, konnte am Wochenende einen Blick hinter die Kulissen werfen. Beim Tag der offenen Stalltür konnten die Besucher jede Menge Stallgeruch schnuppern. Mit der Veranstaltung folgten die Sandhofener... [mehr]

  • Sandhofen: Noch mehr Fußballspielerinnen beim Training

    Mädels starten fit in Saison

    Damit die vielen Fußball-Mädels der Spielvereinigung Sandhofen fit in die Saison starten, haben die Teams wieder ihr Training aufgenommen. Alle Altersklassen treffen sich montags und mittwochs von 17 bis 18 Uhr. Außerdem stand noch ein Trainingslager in der Sportschule Schöneck bei Karlsruhe für die C- und D-Juniorinnen an. Seit den Sommerferien verzeichnet... [mehr]

  • Sandhofen: Regatta des Wassersportvereins fordert Schüler auch im Laufen / Schwimmen im Altrhein dieses Mal nicht möglich

    Minis zeigen ihre Vielseitigkeit

    Sibylle Dornseiff Normale Regatten laufen immer nach demselben Muster ab: Nacheinander starten auf bis zu vier verschiedenen Strecken die Einer, Zweier und Vierer. Doch beim WSV Sandhofen, bei dem einzigen Wettbewerb nur für A- bis C-Schüler, steht seit 15 Jahren eine Besonderheit auf dem Programm, die 18 Vereine aus dem ganzen Südwesten an die Riedspitze lockte... [mehr]

Schwetzingen

  • Hungermarsch: 33 000 Euro Spenden / Neue Impulse

    "Armut ist wie ein Löwe"

    Ketsch. Ein riesiger Tisch im katholischen Pfarrheim mit 20 engagierten Freunden und Organisatoren des Hungermarschs aus Brühl, Oftersheim, Plankstadt und Schwetzingen: Gelassener als im Vorjahr lauschten sie der Begrüßung und der geistlichen Einstimmung des Ketscher "Geschäftsführers" Kurt Gredel über das afrikanische Sprichwort "Die Armut ist wie ein Löwe -... [mehr]

  • "Candlelight Session": Gelungener Auftakt der sonntagabendlichen Konzertreihe im Café "Journal"

    "Dicke Fische" schwimmen in stimmungsvollem Ambiente

    "Dicke Fische" hatte Bernd Kraft da zum Auftakt der "Candlelight Session" an Land gezogen. Gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Christoph Rothe hatte er das Trio beim letzten Welde-Fest gehört und anschließend gleich für die sonntagabendliche Konzertreihe im Café Journal verpflichtet. Im stimmungsvollen Ambiente hielten die "Dicken Fische" dann auch, was sie... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium: "Hitfabrik" spielt beim "Hebel-Ball"

    Aula wird zum Ballsaal

    Eine weitere Auflage des "Hebel-Balls" findet am Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, im Hebel-Gymnasium statt. Damit folgt der Freundeskreis, diesmal mit Unterstützung der SMV, dem vielfachen Wunsch auch von Seiten der Schüler nach einem erneuten Ballabend. Die Aula wird, wie in den Jahren zuvor, ein festliches Ambiente bieten. Mit der Tanzkapelle "Hitfabrik" und einem... [mehr]

  • Gemeinderatsbeschluss: Gremium gibt grünes Licht für die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen Ketsch und Trélazé

    Austausch kultureller Vielfalt

    Sabine Janson Ketsch. Der Wunsch nach einer Partnerschaft mit einer Gemeinde in Westeuropa soll Wirklichkeit werden: Dies beschloss der Gemeinderat, als er sich am Montagabend einstimmig für eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen Ketsch und der französischen Gemeinde Trélazé aussprach - mit dem Bestreben, die Verständigung zwischen den Menschen in Europa zu... [mehr]

  • CDU-Stadtverband: Spätsommerfest im Lutherhaus

    Bestnote für Fraktionsknödel

    Zum Feiern ist es nie zu spät, deshalb lieber ein Spätsommerfest im Frühherbst als gar keine Fete. Zum geselligen Beisammensein der Schwetzinger CDU begrüßte der Stadtverbandsvorsitzende Andreas Muth im Josefshaus wieder zahlreiche Mitglieder und Gäste der Christdemokraten, darunter auch Gemeinderäte der anderen Fraktionen sowie als besonderen Ehrengast Georg... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Zwei Tage buntes Programm im Lutherhaus / Erlös für gemeinsame Aufgaben

    Bunter Basar als gemeindeübergreifende Stätte der Begegnung

    Im Lutherhaus findet am Wochenende der traditionelle Basar der evangelischen Kirchengemeinde statt, der allen Interessierten die Gelegenheit zum Treffen in angenehmer Atmosphäre bietet.Es wird aufgetischtEin buntes Programm für Kinder und Erwachsene wartet auf die zahlreichen Besucher. Daneben wird eine reiche Auswahl an kalten und warmen Gerichten zu... [mehr]

  • Katholische junge Gemeinde

    Dem Flusse bis an die See gefolgt

    Brühl. Getreu dem Motto: "Wer dem Flusse folgt, kommt einmal an die See" machten sich 28 Lagerteilnehmer der KjG auf den langen Weg nach Schönberg Strand, um in der nahegelegenen Ostsee die Segel zu hissen. Begleitet wurde die Gruppe von acht Matrosen, die das Schiff zwei Wochen lang sicher durch die weite See führen sollten. Am Reiseziel angekommen, wagten sich... [mehr]

  • Ausstellung im Rathaus: "20 Jahre Fotoclub Weixdorf" / Ortsoberhäupter halten Rückblick

    Diesmal das Beste vom Besten

    Heinz Claßen Brühl. "20 Jahre Fotoclub Weixdorf" - unter diesem Titel sind im Rathaus preisgekrönte Fotos zu sehen, die von den Mitgliedern im Laufe dieser Zeit in aller Welt fotografiert wurden. Bürgermeister Dr. Ralf Göck nutzte bei der Begrüßung zur Vernissage die Gelegenheit zu einem Rückblick auf die Partnerschaft mit Weixdorf. Zurück zu den Anfängen,... [mehr]

  • Rathaus: Neues Bürgerbüro soll allen Ratsuchenden eine kompetente Anlaufstelle sein

    Eines der Wahlversprechen realisiert

    Volker Widdrat Plankstadt. Einen "Angelschein für fünf Euro" ausgestellt zu bekommen, "Babys anmelden" zu können oder einen "Heiratserlaubnisschein" zu beantragen, eine Baugenehmigung einzuholen oder nach einem neuen Ausweis zu fragen - das alles gehe sofort in Ordnung, sei überhaupt kein Problem, werde sofort erledigt, so hatten es die Viertklässler der... [mehr]

  • SCG lädt zu Bierabend ein

    Einstimmung auf fünfte Jahreszeit

    Seit nahezu 40 Jahren ist die Schwetzinger Carneval-Gesellschaft kurz vor Beginn der Fasnachtskampagne, quasi als Einstimmung auf die bevorstehende "fünfte Jahreszeit", im Brau-Keller der Eichbaum-Brauerei in Mannheim zu Gast. Dieses Jahr findet der nunmehr 38. Eichbaum-Bierabend am Freitag, 16. Oktober, 20 Uhr, statt. Ein kleines, aber feines lustiges Programm mit... [mehr]

  • CDU: Humboldt- und Friedrichschüler erhalten Warnwesten

    Für sicheren Weg zur Schule

    Plankstadt. Für viele Kinder der Gemeinde begann dieser Tage ein neuer Lebensabschitt. Die Schulzeit hat für sie begonnen. Wie im vergangenen Jahr hat der CDU-Gemeindeverband Warnwesten für alle Erstklässler besorgt. Gerade in den kommenden Monaten ist mit schlechten Lichtverhältnissen zu rechnen. Da sind die noch ungeübten Schulkinder auf dem Schulweg... [mehr]

  • Straßenkerwe: Feucht-fröhlicher Ausklang und Zufriedenheit

    Gute Stimmung unter nassen Zeltdächern

    Brühl. Die Betreiber der Stände bereiteten am Montagmorgen das kulinarische Angebot vor und bald kamen die ersten Kerwebesucher des letzten Tages. Um die Mittagszeit füllten sich die Zelte, besonders die der Vereine. In Gruppen saßen Beschäftigte der Betriebe und der Gemeinde an den Tischen. Der Duft von Wellfleisch, Sauerkraut, Rindfleisch und... [mehr]

  • Altes Fischerhäuschen

    Heimatstuben in der Neugasse

    Brühl. Seit Kerwemontag tut sich in der Neugasse 44 etwas. Gegenüber dem ehemaligen Gasthaus "Zum Schwanen" haben die Handwerker mit der Renovierung des 110 Jahre alten Fischerhäuschens begonnen. Ein Vorstandsmitglied des Vereins für Heimat- und Brauchtumspflege (VHB) hat das idyllische Gebäude dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Im Dezember sollen die... [mehr]

  • "Froschgasse-Fest": Bei Nachtreffen Bilanz gezogen

    Im nächsten Jahr eine Woche später

    Die Veranstalter des "Froschgasse-Festes" laden alljährlich im Anschluss an das Fest die Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch ein. Dabei ist Kritik nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Die Teilnehmer berichteten unisono von einem sehr positiven Nachhall des diesjährigen Festes. Dies galt auch für den Hauptsponsor, das Universa-Versicherungsbüro Flaccavento,... [mehr]

  • Bauprojekt Seestraße: Erster Spatenstich für ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten

    Junge Familien im Blickpunkt

    Eppelheim. Im Beisein zahlreicher Gäste und tief in der Baugrube lud Bürgermeister Dieter Mörlein zum Spatenstich für ein rund 1,3 Millionen Euro teueres Projekt ein: In der Seestraße errichtet die Stadt ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten. Mörlein erinnerte an die Obdachlosenwohnungen, die sich an diesem Platz fanden, die am Schluss nicht mehr bewohnbar... [mehr]

  • Aktionstag: "Senioren und Internet" baut Hemmschwellen ab

    Keine Angst vor dem Computer im Alltagsleben

    Ute Bechtel-Wissenbach Bedenken vor dem Umgang mit der Technik oder gar Angst vor dem Computer - das ist bei den Einsteigerkursen für Senioren der Volkshochschule kein Thema. Petra Disch, Leiterin der Abteilung Beruf und Qualifikation, beruhigt die Besucher beim Senioren-Aktionstag an der VHS: "Bei uns gehen die Dozenten der Anfängerkurse davon aus, dass Sie keine... [mehr]

  • Altrheinbrücke: Spatenstich vor 20 Jahren / Zurzeit Niedrigwasser als Folge des warmen Septembers

    Ketscher Wahrzeichen fast ohne Wasser

    Ketsch. Sie ist 54 Meter lang und fast neun Meter breit, auf vielen Ansichtskarten verewigt und im Verlauf der Jahre zu einem Wahrzeichen der Enderlegemeinde geworden: die Altrheinbrücke. Am 23. November 1990 wurde die Einweihung der neuen Altrheinbrücke gefeiert. Trotz strömenden Regens waren rund 100 Besucher gekommen, um das Bauwerk aus 380 Kubikmeter... [mehr]

  • Kegelverein 1974: Freizeitturnier für Jugend veranstaltet

    Kinder kegeln in die Vollen

    Brühl. Der Kegelverein 1974 veranstaltete das, wieder gut besuchte, Freizeitkegeln für Kinder und Jugendliche. Nach kurzer Eröffnung von Helmut Liebscher und einigen Spielen, an denen sich die Teilnehmer sehr erfreuten, ging es los. Alle kegelten zehn Wurf in die Vollen. Das Ergebnis wurde auf einer Urkunde, speziell für jeden Kegler angefertigt, notiert.... [mehr]

  • Fachhochschule für Rechtspflege: Ehemalige Absolventen erinnern sich

    Kneipenverbot für "wilde Gesellen"

    Über 50 frühere Absolventen der Fachhochschule für Rechtspflege trafen sich anlässlich ihres "goldenen" Jubiläums in Schwetzingen. Vor genau 50 Jahren hatten sie hier ihre Abschlussprüfung mit Befähigung zum Beamtendienst in der gehobenen Laufbahn innerhalb der Justizverwaltung abgelegt. Riesig war die Wiedersehensfreude, denn das letzte Treffen lag bereits 25... [mehr]

  • "Der Markt tanzt": Pures Vergnügen im Herzen der Gemeinde / Gelungene Veranstaltung anlässlich der Eröffnung eines Tanzstudios

    Leidenschaft und Spaß im Tanz vereint

    Anette Zietsch Ketsch. "Wir haben herrliches Wetter, und auch der Bürgermeister ist da - was brauchen wir mehr?", fragte Jörn Birkhahn in die Runde, um gleich selbst die Antwort zu geben: "Wir brauchen das Team von 'Dance & Fun'!". Unter dem tosenden Jubel des Publikums auf dem voll besetzten Marktplatz stürmten sie die Bühne, die zwölf Trainerinnen und Trainer... [mehr]

  • Bürgersaal: Kabarettist Franz Kain gastiert mit seiner Mundart-Show "Ein Quantum Quellmänner" und platziert - nur teilweise erfolgreich - seine Pointen

    Männliche Kochkunst - vom Spektakel zum Debakel

    Sibylle M. Derr Plankstadt. Mut hat er ja, der Franz Kain, kommt so selbstherrlich daher, breitet die Arme aus, als seien ihm Applaus und Erfolg schon vor der Show sicher, dann macht er sich ans Werk: Zu hören und zu sehen gibt's im Bürgersaal sein Mundart-Kabarett "Ein Quantum Quellmänner". Franz Kain krempelt die Ärmel hoch, will mit seiner "amüsanten Gosch" a... [mehr]

  • Dr.-Erwin-Senn-Halle: Tischtennis-Ortsmeisterschaften mit einer dieses Mal wenig zufriedenstellenden Beteiligung

    Markus Kolb sichert sich den Titel des Ortsmeisters

    Plankstadt. Zur Tischtennis-Ortsmeisterschaft begrüßte Abteilungsleiter Günther Ochs in der Dr.-Erwin-Senn-Halle die Teilnehmer. Während sich im Jugendbereich ein großes Teilnehmerfeld eingefunden hatte, enttäuschte der geringere Zuspruch bei den Herren, wo einige Aktive lediglich durch überraschendes Fernbleiben auffielen. Dies tat dem Spaß an dem von... [mehr]

  • Alte Wollfabrik: Veranstaltungsreihe "Prosecco & Co" geht in die zweite Runde

    Mensch hinter dem Musiker

    "Prosecco & Co", die neue Veranstaltungsreihe in der Alten Wollfabrik, geht in die zweite Runde. Nach der Premiere mit ARD-Moderator Sven Lorig, Sänger Claus Eisenmann und Oberbürgermeister Dr. René Pöltl wartet der Musik-Talk, der sowohl Prominente und Stars als auch interessante Persönlichkeiten der Region und ihre spannenden Lebensgeschichten vorstellen... [mehr]

  • Musikverein: Provisorium in der Mannheimer Straße beendet

    Neue Räume, neues Glück

    Oftersheim. Der Musikverein hat seit Ende der Ferien eine neue Bleibe im Filmsaal der Theodor-Heuss-Schule gefunden. Nach langem Provisorium in der Mannheimer Straße 59 konnte dieser Tage der endgültige Umzug vollzogen werden. Mit Hilfe von Mitarbeitern des Bauhofs wurden die vielen Noten, Uniformen, Pokale und die dazugehörigen Schränke transportiert und neu... [mehr]

  • Neubaugebiet "Am Biegen": In der kommenden Woche wird mit den Kanalbauarbeiten begonnen, die den Erschließungsarbeiten voran geht / Erstes Haus fast fertig

    Neues Baugebiet nimmt Formen an

    Markus Wirth Oftersheim. "Ich schätze mal, dass die Arbeiten in dieser Woche noch beginnen, die Baustellensicherung aufgebaut werden wird": Ortsbaumeister Ernst Meißner freut sich im Gespräch mit unserer Zeitung, dass im Neubaugebiet "Am Biegen" nun mit den Vorarbeiten der Erschließungsarbeiten begonnen werden kann. Entlang der Bachstraße sind nämlich als... [mehr]

  • HSV: Licht und Schatten beim Ladenburger Turnier

    Nicht alles verlief optimal

    Oftersheim. Vor wenigen Tagen lud der Hundesportverein Ladenburg zu seinem Turnier. Auch vom HSV Oftersheim waren einige Hundesportler vertreten, um sich mit anderen Hundesportlern zu messen. Los ging es mit dem Hindernislauf. Hier ging Denise Humm mit ihrer "Ginger" an den Start. "Ginger" erschrak sich jedoch so sehr vor den direkt am Start befindlichen... [mehr]

  • Schimper-Realschule: Landesweit erste Infoveranstaltung über Qualifizierungsangebote

    Premiere für Qualitätsoffensive

    Im Rahmen der mit 500 Millionen Euro ausgestatteten Qualitätsoffensive Bildung (Beschluss des Ministerrats vom 14. Oktober 2008) stehen 2,25 Millionen Euro für Orientierungs-, Auswahl- und Vorbereitungsseminare bereit, um Lehrkräfte für Führungsaufgaben an ihren Schulen zu qualifizieren. Diese Seminare finden an der Landesakademie für Personalentwicklung und... [mehr]

  • Tennisclub: "Welde-Cup" mit erneut hoher Beteiligung

    Saisonabschluss gefeiert

    Oftersheim. "Auf gehts zum letzten Sommerturnier der Herren, dem traditionellen Welde-Cup" - so lautete kürzlich die Tageslosung auf der TCO-Anlage. Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich sehr viele spielfreudige Herren, bei Freibier, gespendet von einem Mitglied, welches einen runden Geburtstag feierte, auf der schmucken Anlage ein. Die Turnierleitung Peter... [mehr]

  • Theater am Puls: Johann Wolfgang von Goethes "Die Leiden des jungen Werther" - Premiere am 9. Oktober

    Schwankendes Liebesglück der Jugend

    Sibylle M. Derr Wohl kaum ein Roman hat die junge Generation je so berührt wie Johann Wolfgang von Goethes "Die Leiden des jungen Werther". Das war 1774, als der Briefroman erstmals erschien, nicht anders als heute. Der gefühlsstarke Werther, der sich Hals über Kopf in Lotte verliebt - sonst auch eher kopflos ist - war Ende des 18. Jahrhunderts eine Kultfigur.... [mehr]

  • Katholische junge Gemeinde: Urlaubsfreuden bei Zeltlager in Wasserlosen

    Zwei Wochen Abenteuer pur

    Unter dem Motto "Urlaub" fand das Zeltlager der KjG Schwetzingen in Wasserlosen bei Hammelburg statt. Nachdem bereits zwei Tage zuvor das Lager von einem Vorkommando-Team aufgebaut wurde, konnten 50 Kinder sofort nach Ankunft ihre Zelte beziehen. Begleitet von einem Betreuerteam erlebten die Teilnehmer zwölf abwechslungsreiche Tage unter freiem Himmel. Zu Beginn... [mehr]

  • Lesung und Diskussion: Mannheimer Zeitzeugen erzählen im Palais Hirsch aus ihrem Leben

    Zwischen Weltwirtschaftskrise und Krieg

    "Zwischen Weltwirtschaftskrise und totalem Krieg - Mannheimer Zeitzeugen erzählen aus ihrem Leben" ist eine Veranstaltung am Montag, 9. November, 19.30 Uhr, im Palais Hirsch betitelt, zu der der Arbeitskreis Freundliches Schwetzingen, die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft verdi und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft einladen. Es liest Autor Karl Heinz... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Heimatmuseum zeigt Ausstellung brillanter Farbfotos von Anja Yorikke Heitkamp

    Letzte Tabakernte im Bild festgehalten

    "Tabakernte in Seckenheim" lautet der Titel einer Ausstellung, die derzeit im Heimatmuseum Seckenheim zu sehen ist. Zur Eröffnung konnte Museumschefin Traudl Gersbach etliche aktive und ehemalige Tabakpflanzer begrüßen. Ausstellungsmacherin Birgt Adler, Schriftführerin des Museumsvereins, hatte mit der in Seckenheim lebenden Fotografin Anja Yorikke Heitkamp... [mehr]

Speyer

  • Neue Service-Organisation: Soroptimist Club Speyer setzt sich unter anderem für Menschenrechte ein

    "Beste Schwestern" im Einsatz für andere

    Speyer. Der Name ist in der Domstadt noch etwas ungewohnt, die ersten Projekte werden aber bereits unterstützt: Mit dem Soroptimist Club Speyer besteht seit einigen Wochen eine weitere Vereinigung, die sich für die Gemeinschaft engagiert. 24 Frauen haben im historischen Ratssaal den 190. Club der "Deutschen Union" von "Soroptimist International" gechartert. Die... [mehr]

  • Lesung: Blutrünstige Pfälzer Kriminalgeschichten in der Goldschmiede an der Sonnenbrücke

    Mit gepanschtem Wein böse gemoppelt

    Cornelia Kurth Speyer. Gemütlich wie eine Pfälzer Weinstube wirkte die kleine Goldschmiede an der Sonnenbrücke, als sich dort eine Reihe von Gästen einfand, um zwischen feinem Schmuck aus der Hand von Goldschmied Stephan Smola Pfälzer Kriminalgeschichten zu hören. Solche Lesungen, bei denen auch Sekt und Wein ausgeschenkt wird, haben Tradition im Laden und... [mehr]

  • Fernwärme: Baustellen ziehen weiter / Ziegelofenweg gesperrt / Bahnlinie unterirdisch unterquert

    Wormser Straße: keine Zufahrt in die City

    Speyer. Wegen der Verlegung der Fernwärmeleitung und der Sanierung von Kanalhausanschlüssen müssen weitere Straßen in Stadtgebiet gesperrt werden. Der Ziegelofenweg ist ab sofort bis Mitte Dezember zwischen Bahnlinie und Carl-Dupré-Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Zufahrt zum Neubaugebiet Rheinufer Nord über die Carl-Dupré-Straße ist nur... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball: Löwen in der Champions League gegen Kielce

    Ein Wiedersehen mit Mariusz Jurasik

    Thorsten Hof Mannheim. "Qualifikant" hört sich im Sportgeschehen nie besonders furchteinflößend an. Irgendwie sind Qualifikanten meist durch die Hintertür ins Konzert der Großen gerutscht und meist auch schnell wieder verschwunden. Doch der KS "Vive" Kielce ist in dieser Hinsicht sicher die große Ausnahme in der gerade gestarteten Saison der... [mehr]

  • Radsport: Streit zwischen UCI und AFLD eskaliert

    In Paris droht ein heftiges Nachbeben

    Paris/Hamburg. 436 Tage nach Carlos Sastres Triumph auf den Pariser Champs Elysées steht das Gesamtklassement der Tour de France 2008 auf dem Prüfstand. Die Radsport-Szene schaut heute in die französische Hauptstadt, wo ein Doping-Nachbeben droht, wenn die nationale Anti-Doping-Agentur AFLD ihren Aktivitätsbericht für das vergangene Jahr vorstellt. Die AFLD... [mehr]

  • Olympia: Bei Vergabe der Winterspiele 2018 fordert IOC-Präsident neue Regeln / Polizeieinsätze müssen möglich sein

    Rogge will es auf die harte Tour

    Kopenhagen. Am Ende des Kongress-Marathons ist ein müder Jacques Rogge doch ganz konkret geworden. Bei den Winterspielen in Turin habe er die Carabinieri in das Haus der Österreicher zu einer Doping-Razzia gerufen, und diese vom italienischen Staat per Gesetz eingeräumte Möglichkeit solle nun bei der Vergabe der Winterspiele 2018 erstmals zu einer Verpflichtung... [mehr]

  • Unschuld schon lange verloren

    Man mag es sich nicht vorstellen: Polizisten in martialischer Montur mit schweren Stiefeln stürmen Sportler-Quartiere, setzen Athleten fest, drehen das Unterste nach oben und beschlagnahmen alles, was nur den Hauch eines Verdachtes auf Doping ergibt. Keine Fiktion. Das hat es 2006 in Turin gegeben und soll nun zu den Standards im Anti-Dopingkampf bei Olympia... [mehr]

Südwest

  • Erstaunliche Karriere

    Vor zwei Jahren war Claus Schmiedel bestenfalls in der politischen Szene seiner Heimatstadt Ludwigsburg und im Stuttgarter Landtag ein Begriff. Bald könnte der 58-Jährige - obgleich kein Medientyp - beide Spitzenämter der Südwest-SPD besetzen: den Vorsitz von Landtagsfraktion und Partei. Die tiefe Krise ermöglicht erstaunliche Karrieren. Dass der... [mehr]

  • Stuttgarter Tagebuch: Hauptreisezeit für den Regierungschef und seine Minister

    Feuertaufe als Glücksfee beim Presseball

    Stuttgart. Die Südwest-CDU bemüht sich derzeit intensiv um die protestierenden Milchbauern. Landwirtschaftsminister Peter Hauk eröffnete die Kampagne "Milch aus Baden-Württemberg - ich mag Dich!" persönlich. Heute wird Ministerpräsident Günther Oettinger sich für ein paar Fotos an die "Rollende Milchbar" begeben, die im Landtag auf die Nöte der Bauern... [mehr]

  • Terror: Verfahren wegen Drohvideo

    Prozess wird neu aufgerollt

    Stuttgart. Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Islamisten aus Stuttgart, der ein gegen Deutschland gerichtetes Drohvideo verbreitet haben soll, muss neu aufgerollt werden. Das beschleunigte Verfahren gegen den 25-jährigen Türken wegen Beihilfe zur Störung des öffentlichen Friedens durch das Androhen von Straftaten wurde abgebrochen. "Für das Strafmaß ist die... [mehr]

  • Finanzen: Stuttgarter Kabinett beschließt Einsparauflagen

    Rotstift für 1,2 Milliarden

    Stuttgart. Angesichts der großen Finanzlöcher hat die baden-württembergische Landesregierung gestern Einsparvorgaben über 1,2 Milliarden Euro beschlossen. Diesen Betrag soll Finanzminister Willi Stächele (CDU) seinen Ressortkollegen in den noch diese Woche beginnenden "Chefgesprächen" für den Doppelhaushalt 2010/2011 abringen. "Alle Ministerien sind... [mehr]

  • SPD: Fraktionschef will noch einmal Ute Vogt beerben / Mitgliederbefragung soll Entscheidung bringen

    Schmiedel drängt an die Spitze

    Joachim Rüeck Stuttgart. SPD-Landtagsfraktionschef Claus Schmiedel möchte auch Landesvorsitzender der baden-württembergischen Sozialdemokraten werden. "Ich bewerbe mich mit der Erwartung, dass es eine Mitgliederbefragung gibt", sagte der 58-Jährige gestern in Stuttgart. Eine Abstimmung unter den etwa 44 000 Genossen soll die Grundlage für den Landesparteitag... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball

    Waldhof viermal unter Flutlicht

    FRANKFURT. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die letzten Termine in der Regionalliga West bis zum Jahresende festgelegt. Zwischen dem 13. und 19. Spieltag hat der SV Waldhof vier Flutlichtspiele an einem Freitagabend. Am 30. Oktober erwartet die Pradt-Elf den SV Elversberg um 19 Uhr im Carl-Benz-Stadion. Bereits um 13.30 Uhr wird die folgende Partie am Samstag (7.... [mehr]

Vermischtes

  • Wissenschaft: Forscher schufen Grundlagen für Digitalkameras und Glasfaser-Kommunikation

    "Meister des Lichts" teilen sich Physik-Nobelpreis

    Stockholm. Wer heute zum Telefonhörer greift oder sich ins Internet einklinkt, nutzt eine revolutionäre Technik: Erst die Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung per Glasfaser hat es ermöglicht, glasklare Telefonverbindungen etwa zum Vetter in Italien aufzubauen und Bilder, Texte und Töne in Sekundenbruchteilen rund um den Globus zu schicken. Glasfaserkabel bilden... [mehr]

  • Kriminalität: Fälle in München und Dessau

    Ermittlungen wegen toter Kinder

    München/Dessau. An der Isar in München ist gestern ein totes Neugeborenes gefunden worden. Der Hund eines Spaziergängers stieß auf die winzige unbekleidete Leiche in einem Gebüsch in einer Grünanlage nördlich des Landtages, teilte das Polizeipräsidium München mit. Bisher liegen keine Hinweise auf die Mutter des Kindes vor. Die Polizei hofft nun auf Hilfe von... [mehr]

  • BGH-Urteil: Bilder von Promi-Kindern nicht generell verboten

    Franz Beckenbauer scheitert mit seiner Klage

    Karlsruhe. Prominente können nicht vorbeugend die Veröffentlichung jeglicher Pressefotos ihrer Kinder bis zu deren Volljährigkeit verbieten lassen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein solches Totalverbot von Bildern der beiden minderjährigen Kinder von Franz Beckenbauer abgelehnt. "Zwar müssen Kinder und Jugendliche gegen die Presseberichterstattung stärker... [mehr]

  • Verkehr: Tippen beim Autofahren so etwas wie ein Volkssport

    USA sagen SMS am Steuer den Kampf an

    Joachim Rogge Washington. Vor ein paar Jahren noch lief Buzz Thomas gegen dicke Wände. Der Rest Amerikas scherte sich wenig um die Pionierrolle Michigans, für die der schwarze, gerade 40-jährige Senator so beharrlich gefochten hatte. Doch seit geraumer Zeit blicken viele anerkennend auf den Staat im hohen US-Norden und seine Vorreiterrolle in Sachen... [mehr]

  • Fernsehen: ZDF weist Schummel-Vorwürfe zurück / 47-Jähriger sagt TV-Auftritt ab

    Zweifel an Wett-Kandidat

    Hamburg/Freiburg. Hat er geschummelt oder nicht? Das ZDF winkt ab und sagt "Nein". Der 47-jährige Thomas Schuster, der am vergangenen Samstag in Thomas Gottschalks Show "Wetten, dass . . .?" 23 Frauen an ihrem Fußgeruch zu erkennen meinte, hat nach Angaben eines Sendersprechers von gestern nicht betrogen. "Die Wett-Tests vor der Sendung sind ordnungsgemäß... [mehr]

Viernheim

  • Malteser: Auszeichnungen belohnen Einsatzbereitschaft

    Der Name Häffner steht für großes Engagement

    Viernheim. Die Geschichte der Ortsgruppe Viernheim des Malteser Hilfsdienstes (MHD) wurde in der Vergangenheit nachhaltig von dem Namen Häffner geprägt. Bereits seit 1966 in vorderster Front dabei ist der Stadtbeauftragte Friedrich Häffner. Und in seine Fußstapfen trat schon in jungen Jahren sein Sohn Marc Häffner, der als ausgebildeter Mediziner jüngst zum... [mehr]

  • TSV Amicitia: Basketballdamen sorgen für Überraschung / Beim 72:70-Sieg in Mainz das Spiel spät gedreht

    Die Wende kommt in letzter Minute

    Viernheim. Die Basketballdamen des TSV Amicitia sind in ihrer sechsten Saison in der 2. Bundesliga angekommen. Nach dem Fehlstart zu Hause gegen Sandhausen gelang dem Team von Chefcoach Achim Maier am zweiten Spieltag nicht nur eine deutliche Leistungssteigerung, sondern auch ein kaum erwarteter 72:70-Sieg beim Meisterschaftsfavoriten ASC Theresianum Mainz. Bis weit... [mehr]

  • St. Michael: Neue Mitglieder in KJG aufgenommen

    Einsatz für bessere Welt

    Viernheim. Nachwuchs für die Katholische junge Gemeinde (KJG) St. Michael: Im Erntedankgottesdienst wurden neue Gruppenstundenmitglieder aufgenommen. Der Schutzpatron ist der heilige Thomas Morus, der berühmt wurde mit dem Ausspruch: "Nie würde ich einer Sache zustimmen, die gegen mein Gewissen wäre." Diese Standhaftigkeit im Glauben wünschte Pfarrer Stipinovich... [mehr]

  • Handel und Wandel: Stuckateurbetrieb mit "Showroom"

    Innenausbau zum Anfassen

    Viernheim. Rauminspirationen sind ab sofort in der Weinheimer Straße 65 zu sehen. Der Stuckateurbetrieb Edmund Scheidel hat dort einen "Showroom" eingerichtet, in dem die verschiedenen Möglichkeiten der Raumgestaltung zu bestaunen sind. Bauherren oder renovierungswillige Haus- und Wohnungseigentümer sind künftig nicht mehr nur auf Kataloge und Prospekte... [mehr]

  • Computer: Tagesstätten der Arbeiterwohlfahrt rüsten auf

    Mit Netbooks ins Internet

    Viernheim. Auch wenn nichts über ein persönliches Gespräch geht: Der Einzug der modernen Kommunikationsformen macht auch vor Kindergärten und Tagesstätten nicht halt. Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, hat die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Viernheim ihre Einrichtungen mit den nötigen technischen Gerätschaften ausgestattet und die Erzieher geschult. "Wir... [mehr]

  • TSV Amicitia: Arbeiten im Waldstadion gehen zügig voran / Tragschicht in der nächsten Woche / Spiele ab Anfang November?

    Projekt Kunstrasenplatz gedeiht prächtig

    Othmar A. Pietsch Viernheim. Auch wer täglich im Viernheimer Waldstadion zu Besuch ist, kann die Fortschritte beim Neubau des Kunstrasenspielfelds erkennen. An den bisherigen Hartplatz erinnert nur noch das feine Granulat, das derzeit als Tragschicht für den Unterbau des Kunststoffgrüns aufgebracht und planiert wird. Deutlich zu sehen sind die... [mehr]

  • Kappenabdichtung: Umweltausschuss informiert sich über Abschluss der Bauarbeiten am Altlast-Hügel / Pflanzung von 26 000 Sträuchern steht bevor

    Sauberen Fußes über die Mülldeponie

    Wolfram Köhler Viernheim. Mit schöner Regelmäßigkeit schauen die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses an der früheren Hausmülldeponie vorbei, um sich ein Bild von der Kappenabdichtung zu machen. So war es auch gestern Abend. Einziger Unterschied, so Werner Knapp vom zuständigen Ordnungsamt: Bislang haben die Kommunalpolitiker vom Fuß des Altlast-Hügels... [mehr]

  • Kindertagesstätte Kirschenstraße: Ramadan-Fest mit abwechslungsreichem Programm / Symbol für kulturellen Austausch

    Tanz-AG begeistert Gäste mit farbenfrohen Auftritten

    Viernheim. Zum Ramadanfest hatte die Kindertagesstätte Kirschenstraße geladen. Zu Beginn wies Leiter Thomas Sebert darauf hin, dass die Aufnahme von Festen aus anderen Kulturkreisen in den Jahreskalender der Tagesstätte ein Symbol ist für den kulturellen Austausch. Das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen sieht er als Bereicherung. Zum bunten Programm des... [mehr]

  • Volks-Chor: Weinfest am Wochenende bei den Kleintierzüchtern / Befreundete Chöre treten auf / Auftakt am Samstag um 19 Uhr

    Umzug vom Wald ins Sportgebiet hat sich bewährt

    Viernheim. Nach einer schöpferischen Pause im vergangenen Jahr erlebt das "Weinfest" des Volks-Chores am kommenden Wochenende in der Halle des Kleintierzuchtvereins bereits seine neunte Auflage. Als erster im Reigen der Viernheimer Gesangvereine hatte vor einigen Jahren der Chor damit begonnen, eine herbstliche Veranstaltung in sein Programm zu nehmen. Damit... [mehr]

  • Ausstellung: Jurij Galusinskij zeigt abstrakte Werke in der Rathaus-Galerie / In vielen Kunstrichtungen zu Hause

    Wenn Fantasie auf Reisen geht

    Viernheim. Eine vorwiegend abstrakte Werkgruppe des russischen Malers Jurij Galusinskij ist zurzeit in der Rathaus-Galerie zu sehen. Mit dem Appell, auch "Mut zum Unbekannten" zu haben, wandte sich einst Goethe an die Künstler. Der Dichterfürst würde sicher staunen, wie sich die bildende Kunst in einer relativ kurzen Zeit bis zur absoluten Abstraktion entwickelt... [mehr]

  • Tanztheater: Gruppe Sommernachtstraum bei der Lebenshilfe

    Wettstreit der Jahreszeiten

    Viernheim. Die Theatergruppe Sommernachtstraum tritt am Samstag, 10. Oktober, 16 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Goetheschule auf. Die Hephata Diakonie hat in Kooperation mit der Lebenshilfe Viernheim die beiden Theaterpädagoginnen Elisa Weiß und Pia Wender engagiert, um gemeinsam mit Menschen mit einer Behinderung ein Tanztheater als Collage zu entwickeln. Die... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang: Vogelstang Center begeht den 40. mit Herbstfest

    Jubiläum wird kräftig gefeiert

    Das Herbstfest des Vogelstang Centers am Samstag, 10. Oktober, steht ganz im Zeichen des 40-jährigen Bestehens des 1969 eröffneten Einkaufszentrums. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, hat sich die Werbegemeinschaft Vogelstang Center einiges einfallen lassen. Ab 10.30 Uhr werden zwei Hostessen durch das Center gehen und kostenlos über 600 Lose - ohne Nieten -... [mehr]

  • Vogelstang

    Malteser beginnen mit Pflegekurs

    Der neue Kurs für Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer beginnt am Freitag, 9. Oktober. Er umfasst 120 Unterrichtsstunden und endet am Mittwoch, 12. Dezember. Der Unterricht findet statt im Ausbildungszentrum der Malteser in der Halleschen Straße 1. Montags und donnerstags von 16.30 bis 19.45 Uhr und jeden zweiten Samstag von 9 bis 16.15 Uhr werden... [mehr]

  • Vogelstang: Waldorfkindergarten am Rudolstatter Weg besteht seit 40 Jahren / Von Eltern-Initiative gegründet

    Pädagogische Alternative im Stadtteil

    Andrea Sohn-Fritsch Die Anfänge nahmen sich noch sehr bescheiden aus: In einer Baracke auf dem heutigen Gelände fing alles an. Da dieses Gelände zu klein für die gerade in Planung befindliche Waldorf-Schule war, wurde die Schule in Neckarau gebaut, der Kindergarten auf der Vogelstang blieb bestehen. 60 Kinder besuchen diesen Kindergarten, es gibt vier Gruppen,... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof

    Aerobic-Sportler feiern Tanzparty

    Mit einer Aerobic Revival-Party feiert die Tanzgruppe Da Capo des Turnvereins Waldhof 1877 ein rundes Jubiläum. Seit mittlerweile 25 Jahren gibt es beim TV die Abteilung Aerobic. Mit dem "Besten aus einem Vierteljahrhundert" wollen die Veranstalter am Samstag, 10. Oktober, ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) - unter anderem mit "Grazy Hours" - für gute Stimmung in der... [mehr]

  • Nord: Die Lange Nacht der Kunst und Genüsse breitet sich von Sandhofen über ganz Mannheim aus / Zahlreiche Geschäfte beteiligen sich am 7. November

    Erfolgskonzept erobert die Stadtteile

    Dirk Jansch und Corinna Schmitt Im Jahr 2004 fand sie zum ersten Mal in Sandhofen statt, seitdem hat die "Lange Nacht der Kunst und Genüsse" als Veranstaltungskonzept einen bemerkenswerten Siegeszug in vielen Mannheimer Stadtteilen angetreten. Am 7. November rollen von 18 bis 24 Uhr die Geschäftsleute in den Vororten den roten Teppich aus und laden ihre Kunden zu... [mehr]

  • Gartenstadt: Vortragsabend der Psychologischen Beratungsstelle

    Erziehung Schritt für Schritt

    "Muss ich denn immer alles zehnmal sagen?" - "Wieso räumt der nicht von allein sein Zimmer auf?" - "Wie schaffe ich es, das Kind ohne Diskussionen ins Bett zu bringen?", so klagen viele Eltern. Die Erziehung der lieben Kleinen ist oft gar nicht so einfach, verlangt Geduld und Konsequenz gleichermaßen. Die wichtigsten Regeln sind in der Mannheimer... [mehr]

  • Gartenstadt: Kirchwald-Kleingärtner feiern 40-jähriges Bestehen

    Kleines Paradies im Grünen erhöht die Lebensqualität

    Das größte Kompliment gab es an diesem Tag von Ottmar Frey. "Hier herrscht wirklich ein tolles Gemeinschaftsgefühl", lobte der Kreisvorsitzende die anwesenden Kleingärtner. Es wäre schön, wenn es überall eine so vorbildliche Atmosphäre gebe, fand er. Zum 40-jährigen Bestehen des Kleingartenvereins Kirchwald dankte Frey dem Vorstand für seine Arbeit und... [mehr]

  • Gartenstadt

    Mannheimer Film beim Kinoabend

    Es wird getanzt, gesungen, gerappt, geliebt und gehasst. Die Geschichte des "Cyrano de Bergerac" erzählt der Film völlig neu - er spielt nämlich in Mannheims HipHop-Szene. "Faked Skillz" ist ein Film, der fast nur von Jugendlichen gemacht wurde; mehr als 50 junge Akteure waren daran beteiligt. Mit Unterstützung von Profis haben vor allem Laien als... [mehr]

  • Waldhof

    Speckwegsiedler auf großer Fahrt

    Die Frauengruppe der Siedlergemeinschaft Speckweg machte mit dem Kurpfalzbus einen Ausflug in die Umgebung. Die erste Station war Ladenburg. Dort wurden die Frauen von dem geschichtlich versierten Fahrer durch die engen Gässchen der Altstadt kutschiert. Danach setzte die Gruppe mit der Fähre nach Neckarhausen über. Heidelberg war die nächste Station. Nach einem... [mehr]

  • Waldhof: Varieté-Atmosphäre bei Joyful Voices in der Gethsemane-Gemeinde / Weihnachts-CD im November

    Stimmung wie in der Südkurve

    Christian Hoffmann In der Paulus-Gethsemane-Gemeinde trat der Gospel-Chor Joyful Voices, auch bekannt als das Rote Mikrofon, schon lange nicht mehr auf. 1995 waren sie hier zum letzten Mal zu hören. Daher war es an der Zeit für ein Wiederkommen auf Einladung des Pfarrers Klaus Gutwein. Und es herrschte in der Gethsemanekirche tatsächlich eine Stimmung wie beim 1:0... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt: Aufenthalt bleibt in bester Erinnerung

    KJG-Lager wird zum vollen Erfolg

    Alle Beteiligten der KJG Wallstadt waren bereits Feuer und Flamme und freuten sich auf das Ferienlager in Orbey in Frankreich, als vier Tage vor der Abfahrt das angemietete Haus nach einem Blitzeinschlag ausbrannte. Es galt also, ein neues Haus zu finden, was, wie berichtet, schließlich in Saalbach-Hinterglemm in Österreich gelang. So machten sich zwei Reisebusse... [mehr]

Welt und Wissen

  • Migration: Bisher geheim gehaltene Dokumente deuten darauf hin, dass sich tagtäglich im Mittelmeer schauerliche Schicksale ereignen / EU-Parlamentarier sollen nach Rom reisen

    Vor den Toren des südlichen Europa lauert der nasse Tod

    Detlef Drewes Brüssel. Der Fall stammt aus den Akten, die niemand kennen soll. "Sie starteten uns den Motor neu, wir waren zu schwach dazu", erzählt einer der Geretteten. "Dann sagten sie, wir sollten in Richtung Nord-Ost weiterfahren, Richtung Lampedusa." Am 22. August notieren italienische Soldaten auf einem Marine-Kreuzer diese Sätze, nachdem sie das marode... [mehr]

Wirtschaft

  • Service-Geschäft: Mannheimer Konzern übernimmt Industriedienstleister MCE und beschließt Kapitalerhöhung

    Bettina Eschbacher Mannheim. Schlag auf Schlag geht es bei Bilfinger Berger. Anfang September kündigte der Mannheimer Konzern an, das Baugeschäft zugunsten der Dienstleistungs-Sparte "erheblich reduzieren" zu wollen. Am Ende des Monats folgte der Einstieg in den französischen Servicemarkt: Bilfinger übernahm 80 Prozent der Anteile am französischen... [mehr]

  • Aktienmarkt erholt sich

    Frankfurt. Gewinne an den US-Börsen haben dem Dax gestern kräftig Auftrieb gegeben und ihn wieder über der Marke von 5600 Punkten schließen lassen. Er gewann 2,70 Prozent auf 5657,64 Punkte. Der TecDax rückte um 2,70 Prozent auf 751,41 Punkte vor. Der EuroStoxx 50 legte um 2,65 Prozent auf 2864,76 Punkte zu. Der Nikkei-Index notierte einen Gewinn von 0,18... [mehr]

  • Steuern: Bundesverfassungsgericht hat wie bei der Pendlerpauschale das letzte Wort

    Arbeitszimmer lässt sich vorerst weiter absetzen

    Berlin. Die Finanzämter akzeptieren zunächst, wenn Lehrer und vergleichbare Berufsgruppen Kosten für das heimische Büro von maximal 1250 Euro als Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen lassen - die endgültige Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen. Sie könnte letztlich beim Bundesverfassungsgericht liegen. Kippt Karlsruhe die Regel und... [mehr]

  • Vermögen: Finanzkrise lässt Zahl der Superreichen sinken / SAP-Gründer leiden

    Aus der Region kommt jeder zehnte Milliardär

    Tatjana Schneider und Matthias Kros Mannheim. In Deutschland gibt es in Folge der Wirtschaftskrise immer weniger Milliardäre: Nur noch 99 (Vorjahr: 122) Einzelpersonen oder Familien in Deutschland verfügen über ein Vermögen von mindestens einer Milliarde Euro. Das geht aus der Liste der 300 reichsten Deutschen hervor, die das "Manager Magazin" jährlich... [mehr]

  • Verkehr: Tickets kosten zum Fahrplanwechsel im Dezember 1,8 Prozent mehr / Kräftiger Aufschlag bei Bahncards 50 und 100

    Bahn schreckt ihre treuen Kunden ab

    Wolfgang Mulke Berlin. Die Bahn erhöht mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember die Ticketpreise im Fernverkehr um durchschnittlich 1,8 Prozent. "Wir können nirgendwo dauerhafte Kostensenkungen realisieren", verteidigt der für den Personenverkehr zuständige Vorstand Ulrich Homburg den Aufschlag. Die Erhöhung kann bei einzelnen Positionen deutlich ausfallen. So... [mehr]

  • Hauptversammlung: SdK klagt gegen Aktionärs-Ausschluss

    Bund droht weiter Ärger bei HRE

    München/Frankfurt. Der Bund will die Immobilienbank Hypo Real Estate nach der turbulenten Hauptversammlung in München so schnell wie möglich vollständig in seinen Besitz bringen. Die Übertragung der restlichen Aktien werde zügig ins Handelsregister eingetragen, sagte ein HRE-Sprecher gestern in München. Der Bund zahlt den Aktionären eine Abfindung von 1,30... [mehr]

  • France Télécom: Beschäftigte legen Arbeit nieder

    Firmenspitze unter Druck

    Paris. Nach einer Serie von Selbstmorden von Mitarbeitern haben Beschäftigte von France Télécom gestern in Paris mit einem Streik gegen die verschärften Arbeitsbedingungen protestiert. Wirtschaftsministerin Christine Lagarde hatte Konzernchef Didier Lombard ins Ministerium zitiert und zur Unterstützung der Mitarbeiter aufgerufen. An dem Ausstand beteiligten sich... [mehr]

  • Rohstoffe

    Goldpreis klettert auf Rekordhoch

    London. Der Goldpreis ist gestern auf ein neues Rekordhoch geklettert. Vor allem der schwache US-Dollar trieb den Preis für das Edelmetall für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) an der Londoner Rohstoffbörse auf bis zu 1043,25 Dollar. Damit wurde die alte Rekordmarke vom März 2008 bei 1030,80 Dollar übertroffen. Eine schwache US-Währung verbilligt Gold außerhalb... [mehr]

  • Guter Zeitpunkt

    Vor wenigen Wochen erst schreckte Bilfinger Berger mit einer Gewinnwarnung auf, doch sofort startete Vorstandschef Herbert Bodner das konsequente Gegensteuern. Und die beiden aktuellen Zukäufe im Service-Geschäft zeigen, dass er das Heft in der Hand behalten will und kann - trotz immer wiederkehrender Rückschläge beim Bau. Die Akquisitionen in Frankreich und... [mehr]

  • Energie: Verbraucherschützer kritisieren, dass Unternehmen Privatkunden nicht entlasten

    Keine sinkenden Strompreise in Sicht

    Düsseldorf. Für Verbraucherschützer sind die Schuldigen schnell ausgemacht: Die Energiekonzerne und regionalen Stromversorger halten die Preise hoch, um Extraprofite abzuschöpfen. Aribert Peters von Bundesverband der Energieverbraucher schimpft: "Die Stromversorger haben zu teuer eingekauft, jetzt sollen die Verbraucher dafür bluten." Tatsächlich bewegen sich... [mehr]

  • Internet: Zehntausend Hotmail-Kunden betroffen

    Passwörter ausgespäht

    München/London. Mehr als zehntausend europäische Konten des E-Mail-Anbieters Hotmail sind ausgespäht und ins Internet gestellt worden. Der Softwaregigant Microsoft, zu dem Hotmail gehört, bestätigte, dass Passwörter und E-Mail-Adressen im Internet aufgetaucht seien. "Die Passwörter wurden offenbar von Kriminellen mit Phishing-Angriffen gesammelt", sagte... [mehr]

  • Software: Gewerkschaft wirft Vorstand Kulturbruch und übertriebene Margen-Orientierung vor / Erstmals Betriebsgruppe gegründet

    Ver.di will SAP neu programmieren

    Matthias Kros Walldorf. Neben der IG Metall ist ab sofort auch die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di beim Softwarekonzern SAP mit einer eigenen Betriebsgruppe vertreten. "Wir haben in den vergangenen Wochen einen massiven Zulauf an ver.di-Mitgliedern verzeichnet", sagte Hansjörg Jäckel, Betriebsrat und Vorsitzender der neuen Betriebsgruppe, gestern im Anschluss an... [mehr]

  • Energie: BASF-Tochterfirma setzt vor allem auf Russland

    Wintershall zuversichtlich

    Buenos Aires. Dank seines Russland-Geschäftes will der Kasseler Energieversorger Wintershall weiter wachsen. "Im nächsten Jahr soll die Förderung von Erdöl und Erdgas auf das Öläquivalent von 140 Millionen Barrel gesteigert werden. Das wären acht Prozent mehr als im Jahr 2008", sagte der neue Vorstandschef der BASF-Tochter, Rainer Seele, gestern zu Beginn der... [mehr]