Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 8. Oktober 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey: Mannheim will gegen Straubing nachlegen

    Mauer glücklich, Adler stürmisch

    Christian Rotter Mannheim. Die Maschine kommt ins Laufen. Mit drei Siegen in fünf Tagen haben sich die Mannheimer Adler aus dem Tabellen-Niemandsland der Deutschen Eishockey Liga auf Rang zwei vorgearbeitet. Geht es nach Frank Mauer (Bild), soll am Freitag (19.30 Uhr/SAP Arena) gegen Schlusslicht Straubing mit dem vierten Dreier in Folge die goldene Oktober-Woche... [mehr]

Bensheim

  • Evangelische Kirche

    Adventskalender: Gastgeber gesucht

    Zwingenberg. Die Evangelische Kirchengemeinde in Zwingenberg möchte in der Adventszeit wieder mit dem "lebendigen Adventskalender" kleine besinnliche "Auszeiten" in der Hektik der Vorweihnachtszeit gestalten.Der Fantasie keine Grenzen gesetztJeden Abend im Advent - jeweils in der Zeit von 17 bis 17.30 Uhr - gestalten Gastgeber ein "Kalendertürchen". Ein schön... [mehr]

  • Aufklärung: Die 8., 9. und 10. Klassen der Geschwister-Scholl-Schule nehmen an Präventionsprojekt teil / Wider die Sorglosigkeit

    Aids-Truck schafft nicht nur Betroffenheit

    Bensheim. Ein Engel mit gebrochenem Flügel symbolisiert 14 Millionen Aids-Waisen weltweit. Davon leben allein elf Millionen in Afrika. Dort ist die Situation besonders schlimm. Das Hilfswerk Unicef befürchtet, dass die Zahl in den kommenden zwei Jahren noch einmal dramatisch ansteigen wird. Noch bis Ende dieser Woche steht an der Geschwister-Scholl-Schule ein... [mehr]

  • Pro Vita: Kleiderkammer für Kinder kann nicht in der Nibelungenstraße 6 bleiben / Verein bittet um Hilfe

    Auf der Suche nach neuen Räumen

    Bensheim. Die Kleiderkammer von Pro Vita - für das Leben e.V. sucht neue Räume. Derzeit werden im ehemaligen Bürgermeisterhaus, Nibelungenstraße 6, Bekleidung und weiterer Bedarf für Kinder sortiert und ausgegeben.Zwei Ausgabetermine pro MonatLeider ist die Existenz der seit über zehn Jahren sehr erfolgreich verlaufenden Arbeit wegen geänderter Nutzung der... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Bilderbuchkino mit kleinem Raben

    Bensheim. Auch in der Stadtbibliothek ist die Sommerpause beendet. Ab 15. Oktober (Donnerstag) wird im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek wieder regelmäßig jeden dritten Donnerstag im Monat zum Bilderbuchkino eingeladen. Jeweils ab 15.30 Uhr werden schöne Bilderbücher vorgelesen und die Bilder auf großer Leinwand gezeigt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich... [mehr]

  • Gesprächsgruppe: Epilepsien bei Kindern und Jugendlichen

    Eltern haben viele Fragen

    Bensheim. Die Diagnose Epilepsie wirft bei Eltern von betroffenen Kindern oder Jugendlichen viele Fragen auf. Was ist die Ursache? Welche Medikamente verschaffen am schnellsten Anfallsfreiheit? Welche Auswirkungen hat die Erkrankung auf die körperliche und geistige Entwicklung meines Kindes? Was bedeutet die neue Situation für das Familienleben? Wer sich... [mehr]

  • Auf dem Marktplatz

    Federweißer und Zwiebelkuchen

    Bensheim. Nach Feierabend gemütlich und ohne Zeitdruck ein wenig bummeln und shoppen und zwischendurch oder zum Abschluss auf dem Marktplatz bei Musik und Kerzenschein den neuen Wein und Zwiebelkuchen genießen. Am Freitag (9.) ist das in der Innenstadt möglich.Geschäfte bis 24 Uhr offenWährend die Bensheimer Geschäftswelt unter dem Motto "Candle Light Night"... [mehr]

  • Jubiläum: Die Frauen-Union der CDU Zwingenberg beschenkte aus Anlass ihres zehnten Gründungstags die Bevölkerung

    FU verteilte Prosecco und 500 Rosen

    Gerlinde Scharf Zwingenberg. Auf dem Zwingenberger Wochenmarkt - zwischen Olivenöl aus Brisighella, Fisch von der Nordsee, Hausmacher Wurst und Eiern aus dem Odenwald - stießen die Jubilarinnen am Freitagmorgen mit Prosecco von der Bergstraße an: Die Frauen-Union Zwingenberg feierte Zehnjähriges (wir berichteten im Vorfeld ausführlich). Und zwar auf recht... [mehr]

  • Schlossbergschule: Mehr Betreuungskinder - mehr Sicherheit / Zusätzlicher Raum beim DRK Auerbach

    Gelbe Fußspuren sorgen für Orientierung

    Auerbach. Die gelben Fußspuren auf den Gehwegen sind vielen Auerbachern längst aufgefallen. Aus Sicht der Erstklässler der Schlossbergschule sind sie Orientierungsmarken, die ihnen den Weg weisen. Autofahrer dagegen signalisieren sie, dass in diesem Bereich eine besonders umsichtige Fahrweise gefragt ist. Doch wohin führen die Schritte, die an der Schule... [mehr]

  • Bahnhof Auerbach: Verfall der denkmalgeschützten Bausubstanz vermeiden

    Investor auf Suche nach Nutzer

    Auerbach. Von ursprünglich 1400 Bahnhöfen hat die Main Asset Management GmbH derzeit noch rund 1000 Bahnhofsgebäude im Besitz. Darunter auch das Empfangsgebäude in Auerbach, das im Frühjahr 2008 als Teil eines großen Immobilienportfolios von der Deutschen Bahn AG verkauft wurde. Käufer war die Patron Capital Ltd., ein Immobilien-Investor mit Sitz in London,... [mehr]

  • Neue Aufführung: "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt"

    Kindertheater im PiPaPo

    Bensheim. Das PiPaPo-Theater in Bensheim präsentiert ein neues Kinderstück: Tobias Findteisen (genannt Tobbi) geht in die dritte Vorschulklasse und ist Erfinder. Er staunt nicht schlecht, als er eines Nachts in den Sommerferien Besuch von einem kleinen Roboter aus der dritten Robotklasse bekommt, der dringend Hilfe bei seinen Robot-Prüfungsaufgaben braucht. Robbi... [mehr]

  • Volkstrauertag: Gedenkveranstaltungen am 18. November

    Lesungen und Musikstücke zur Erinnerung

    Zwingenberg/Rodau. Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland und Bürgermeister Dr. Holger Habich laden aus Anlass des Volkstrauertags für den 15. November (Sonntag) zu zwei Gedenkveranstaltungen ein. Im Namen der Stadt rufen sie die Bevölkerung auf, an den Veranstaltungen, die dem Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege und dem Frieden in der Welt gewidmet... [mehr]

  • Solidaritätsaktion: Am 13. November auf dem Marktplatz

    Lichter sollen für arme Kinder flackern

    Bensheim. "1 Million Lichter - damit Kinder leben": Rund 2000 Kerzen sollen es allein in Bensheim sein. Am 13. November sollen sie den Marktplatz in den späten Nachmittagsstunden in ein helles, flackerndes Licht tauchen. Mit der Solidaritätsaktion verbindet der Caritasverband Darmstadt ein klares Ziel: "Sie soll aufmerksam machen auf Kinder, die in Armut leben, und... [mehr]

  • Frauenbüro

    Märchenkreis für Erwachsene

    Bensheim. Märchen nehmen uns gefangen, sie fesseln uns, verleihen uns gleichzeitig Flügel, machen uns neugierig. Märchen helfen Verlorenes wieder zu finden und zum Leben zu erwecken. Sie offenbaren Spuren, ermutigen, schenken Kraft und zeigen den Zyklus von Werden und Vergehen. Im Märchenkreis begegnen sich Menschen, die Märchen lieben und mit Märchen... [mehr]

  • Marga Keil und Udo Kunstmann Sieger beim Boule-Turnier

    Zwingenberg. Mit dem Bau einer vereinseigenen Boulebahn, die im April dieses Jahres offiziell eingeweiht wurde (wir haben berichtetet), haben sich die Zwingenberger "Schlappekicker" neben Fußball, Kegeln und Radfahren ein weiteres sportliches Standbein geschaffen. Jeden Dienstag ab 17 Uhr sowie samstags und sonntags ab 10 Uhr treffen sich die Mitglieder zum... [mehr]

  • Sängerbund Wilmshausen

    Neue Aufführung der Theatergruppe

    Wilmshausen. Auf Hochtouren laufen zurzeit die Proben der Theatergruppe des Sängerbund Wilmshausen. Mit dem Schwank in drei Akten "G'schäft is' G'schäft" kommt ein turbulentes Lustspiel zur Aufführung, das mit Sicherheit die Lachmuskeln der Zuschauer arg strapazieren wird. Was alles passieren kann, wenn ein fortschrittlich denkender Bruder seiner etwas... [mehr]

  • Schwanheim

    Offene Türen bei der Feuerwehr

    Schwanheim. Am Sonntag (11.) findet in Schwanheim im und am Feuerwehrhaus der Tag der offenen Tür statt. Ab 10 Uhr stehen Fahrzeuge der Feuerwehr, Johanniter und des THW zur Ansicht bereit. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg, außerdem können sich die Kinder auch schminken lassen. Ab 14 Uhr wird wie im vorigen Jahr ein Wettkampf für Atemschutzgeräteträger... [mehr]

  • Puppentheater Regenbogenstraße spielt bis Samstag in Auerbach

    Auerbach. Ein Puppentheater, das aus dem Rahmen fällt, gastiert bis zum Samstag täglich von 15.30 bis 17 Uhr für Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren in den Räumen der Christuskirche in Auerbach. Aus dem Rahmen deshalb, weil es lebensgroße Puppen sind, die beim Puppentheater-Projekte Regenbogen-Straße den Kindern gegenübertreten. In der freikirchlichen... [mehr]

  • Verein der Hundefreunde: Erfolgreich bei Turnieren in Mainflingen und Mainz-Kastel gestartet

    Rebekka Rodemich und Diamond starteten durch

    Zwingenberg. Die jüngsten Wochen standen beim Verein der Hundefreunde Zwingenberg, Alsbach und Umgebung wieder ganz im Zeichen von Turnierhundesportwettkämpfen. Anfang August starteten die Hundesportler des VdH in Mainflingen. Im Geländelauf über 2000 Meter siegte Nicola von Dungen mit "Farina" mit einer Zeit von 9:52 Minuten. Den zweiten Platz auf der... [mehr]

  • Gesangverein Fehlheim: Erlebnisreiche Ausflugsfahrt

    Sänger erleben sonnige Tage an der Mosel

    Fehlheim. Ein sehr sonniges und erlebnisreiches Wochenende verbrachten die Sängerinnen und Sänger des Fehlheimer Gesangvereines an der Mosel. Auch der langjährige Dirigent der Sänger, Marc Bugert, nutzte die Gelegenheit, den Verein bei einem Ausflug zu begleiten. Ziel der Wochenendfahrt der Fehlheimer war die Wein- und Moselgemeinde Enkirch, auch als... [mehr]

  • Aktion: Container stehen am Berliner Ring

    SSG sammelt Altpapier

    Bensheim. Kataloge, Prospekte, Bücher und Zeitungen können wie immer am zweiten Samstag im Monat (10.), von 9 bis 12 Uhr, bei der DJK-SSG Bensheim kostenlos entsorgt werden.Termin ist am Samstag (10.)Der Container steht ab sofort hinter Vergölst am südlichen Berliner Ring 11 - 13 (Einmündung Werner-von-Siemens-Straße). Die Zufahrt erfolgt vom Berliner Ring aus... [mehr]

  • Stadtverordnete: Heute Sitzung in Zell / Es fehlen 18 Millionen Euro

    Stadt rutscht immer tiefer in die Miesen

    Bensheim. Mit sechs Kreuzchen ins Glück: Der jüngste Lotto-Jackpot hätte ausgereicht, um den Fehlbedarf im Bensheimer Haushalt zu bereinigen und ein bisschen was aufs Festgeldkonto zu packen. Der 30-Millionen-Gewinn ging aber bekanntlich nach Oberbayern - und so muss Kämmerer Matthias Schimpf heute in der Stadtverordnetenversammlung (ab 18 Uhr im... [mehr]

  • Oberärztin referiert

    Thema: "Wenn Sie der Schlag trifft . . ."

    Bensheim. Beim Gesundheitsforum im Heilig-Geist-Hospital in Bensheim geht es am Donnerstag (15.) um das Thema "Wenn Sie der Schlag trifft - was dann?". Beginn ist um 18 Uhr. Ebba Ziegler, Oberärztin der Inneren Abteilung, wird einen interessanten und informativen Vortrag halten. Auf viele Fragen wird es eine Antwort geben, so beispielsweise über den aktuellen Stand... [mehr]

  • DRK-Ortsvereinigung: "Wurzelkinder" aus Gronau lernten Arbeit der Rettungshundestaffel kennen

    Wanda findet im Wald versteckte Kinder

    Bensheim. Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes mit der Aufschrift "Rettungshunde im Einsatz", parkte am Gronauer Sportplatz. Die Spannung war groß, als die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes die "Wurzelkinder" des Evangelischen Kindergartens Gronau im Wald besuchten. Betreut durch die Biologin Dr. Sabine Bodenbender und die beiden... [mehr]

Bürstadt

  • Literatur: Manfred H. Krämer entführt bei Lesung in seine Krimi-Welt

    Beispiellose Mordserie beim Bau des Saukopftunnels

    Gross-Rohrheim. Nur das leise Knistern des Gebälks der alten Rathausscheune war zu hören. Gespannt warten die Zuhörer auf die nächsten Sätze von Manfred H. Krämer. Was verbirgt sich hinter der offen stehenden Eingangstür von Dieters liebevoll restauriertem Fachwerkhäuschen in Hemsbach? Woher kommt der unangenehme Geruch? Vor Spannung stellen sich Härchen an... [mehr]

  • Bauarbeiten

    Buslinie 642 fährt über Bürstadt

    Ried. Aufgrund von Baumaßnahmen kann die Buslinie 642 von Worms nach Biblis vom 12. bis voraussichtlich 24. Oktober die Landesstraße 3261 zwischen Wehrzollhaus und Hofheim nicht befahren. Die Umleitung zwischen Hofheim und Rosengarten erfolgt in beide Richtungen über Bobstadt/Bürstadt. Die Haltestellen Hofheim Schubertstraße und Wehrzollhaus können nicht... [mehr]

  • Politik: Preis soll Unternehmer würdigen / Frühstück als Austausch

    CDU will neue Auszeichnung

    Bürstadt. "Die lokale Wirtschaft hegen und pflegen" - das will die Bürstädter Mehrheitsfraktion CDU mit zwei Anträgen für ein Unternehmerfrühstück als Kontaktbörse und eine neue Auszeichnung für Selbstständige. Um "ein Netzwerk von Unternehmern für Unternehmer" aufzubauen, hat die CDU einen Antrag zur Einrichtung einer Veranstaltungsreihe... [mehr]

  • Familienabend: Theo Held und Werner Müller seit 60 Jahren aktiv

    Harmonie ehrt langjährige Sänger

    Bürstadt. Zum Familienabend trafen sich Mitglieder und Freunde des MGV Harmonie, um die Jubilare zu ehren und den Kerwekranz aufzuhängen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Held konnten sich alle im gut besetzten Vereinsheim bei einem Essen stärken. Der Männerchor eröffnete unter der Leitung seines Dirigenten, Thomas Adelberger, mit den Liedern... [mehr]

  • Brauchtum: Wattenheimer feiern traditionell / Pfarrgemeinde bittet um Kuchenspenden

    Kerwe mit Cocktail-Stand der FC Boys

    Wattenheim. Traditionell feiern die Wattenheimer ihre Kerwe am dritten Wochenende im Oktober - von Freitag, 16., bis Montag, 19. Oktober, gefeiert. Wie immer wird der kleine Rummelplatz in der Schulstraße aufgebaut, wo ein Karussell, Schiffschaukeln oder auch die Süßigkeitenbude auf Besucher warten.Stimmung mit "Kurt und Elli"Direkt am Kerweplatz befindet sich das... [mehr]

  • Erntedank: Gemeinsames Projekt in der katholischen Kirche

    Kinder gestalten Gottesdienst mit

    Gross-Rohrheim. Zum ersten Mal feierten die Jungen und Mädchen des Gemeindekindergartens Groß-Rohrheim gemeinsam mit dem Kindergottesdienstteam der katholischen Kirchengemeinde einen kleinen Erntedankgottesdienst. Die Kinder hatten hierfür Lieder und Tänze eingeübt und zudem Obst und Gemüse gebastelt und dankten für die Ernte. Shivin Gerlach und Evelin Arnold... [mehr]

  • Ernährung: Schulleiter und Kinderärzte begrüßen Schulobstprogramm der EU - denn auch im Ried machen sich Übergewicht und Fehlernährung breit

    Kostenloser Obstsalat zur Pausenglocke

    Klaus Becker und Sandra Bollmann Bürstadt/Biblis. Jeden Tag ein Apfel. Das gilt zwar als gesund, aber wenig lecker - im Gegensatz zu Pommes, Pizza und pfundigen Schokoriegeln. Mit dem Schulobstprogramm will die EU jetzt den vitaminarmen Kalorienbomben Konkurrenz machen und jedem Schüler täglich Früchte in die Hand drücken. Eine Idee, die bei den Schulleitern... [mehr]

  • Jazzgottesdienst: Groß-Rohrheim geht neue Wege

    Musik und Predigtelemente ergänzen sich perfekt

    Gross-Rohrheim. Etwas ganz Besonderes war der zweite Jazzgottesdienst in der evangelischen Kirche in Groß-Rohrheim. Nicht das übliche Orgelspiel, sondern die Groß-Rohrheimer Band "ERICA", eröffnete den Gottesdienst mit einem Jazzvorspiel. Zwischen den Predigtelementen sangen Chor und Gemeinde und wurden dabei ebenfalls von "ERICA" begleitet. Die Predigteile... [mehr]

  • Kino

    Spannung und Affären in Filminsel

    Biblis. Dramatisches und Romantisches erwartet die Kinobesucher im kommunalen Kino. Los geht es heute um 20 Uhr mit dem Film "Slumdog Millionär", bei dem ein junger Mann aus den indischen Slums den Jackpot von "Wer wird Millionär" knackt. Als Hauptfilm wird in der Filminsel "Cherie - Eine Komödie der Eitelkeiten" mit Michelle Pfeiffer gezeigt. Diese spielt eine... [mehr]

  • Verkehr: ASV will Beschilderung an der Ortsumgehung ändern / BfGR fordern Freigabe für Pendler

    Weg nach Groß-Rohrheim frei

    Karin Urich Gross-Rohrheim. Wer ist ein Anlieger und wer ist es nicht? Dass die Polizei und das Amt für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) dies unterschiedlich definieren, zeigt sich derzeit bei der Ortsumgehung in Groß-Rohrheim. Der Südteil wurde am Freitag für den Anliegerverkehr freigegeben. Wie Arno Krämer, Pressesprecher des ASV in Bensheim, auf Nachfrage... [mehr]

  • Stadtparlament: Bürstadt kauft Bahngelände und Leitsystem

    Zwei Dauerläufer am Ziel

    Bürstadt. "Endlich" - so lautete gleich zweimal der allgemeine Stoßseufzer in der Bürstädter Stadtverordnetenversammlung. Dabei ging es um den Kauf eines Grundstücks zwischen Mainstraße und Bahnhof sowie die Auftragsvergabe für ein neues Schilderleitsystem.Vor 20 Jahren beantragt"Endlich", seufzte allen voran SPD-Fraktionschef Franz Siegl über den Kauf des... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen: Traditionelle Park-Begehung von Gemeindeverwaltung und Schlossparkverein / Ständiger Ärger über Hinterlassenschaften von Hunden

    30 Bäume und Büsche müssen fallen

    Klaus Backes Ab Montag werden im Schlosspark rund 30 Bäume und Büsche gefällt. Das erklärte Herbert Stein vom Bauamt gestern bei der schon traditionellen jährlichen Parkbegehung, an der Vertreter des Schlossparkvereins, der Verwaltung und Bürgermeister Marsch teilnehmen. Was fallen wird, ist mit blauen Kreuzen gekennzeichnet. Einige Gewächse sind laut Herbert... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Am Samstag treffen sich die Aktiven des Madonnenberg-Vereins zu ihrer Jubiläums-Weinlese / Ministerpräsident Oettinger kommt am 7. November

    Von unserem Redaktionsmitglied Konstantin Groß "Ist das ein Wetter!" Peter Riehl schaut gen Himmel und freut sich. Denn der vom Alt-Bürgermeister geführte Verein Weinbau Madonnenberg hat am Samstag seine Weinlese - für den Verein wie für jeden Winzer der Höhepunkt des Arbeitsjahres. Die Helfer, deren sich der Verein erfreuen kann, waren bereits in den... [mehr]

  • Friedrichsfeld: Preisträger des Blumenschmuck-Wettbewerbs bei Erntedankfeier ausgezeichnet

    "Fest ist ein schöner Bestandteil des Ortslebens"

    Marion Schatz Bereits seit 40 Jahren geht Friedrichsfeld beim Blumenschmuckwettbewerb der Stadt Mannheim eigene Wege. Denn unter Regie von Obst- und Gartenbauverein und Siedlergemeinschaft werden die Preisträger des blühenden Wettbewerbes nicht bei der zentralen Veranstaltung im Baumhain, sondern hier im Vorort im Rahmen der Erntedankfeier ausgezeichnet. So war... [mehr]

  • Schriesheim: Im Betrieb von Georg Grüber starten Zimmerer-Lehrlinge ein ganz außergewöhnliches Projekt

    Ein Brückenbau in doppeltem Sinne

    Gerlinde Gregor Brücken überspannen Hindernisse, die sonst unüberwindlich wären. Eine Brücke kann aber auch ein Bindeglied sein zwischen verschiedenen Generationen oder auch zwischen Lehrherren und Lehrlingen. So wie der Brückenbau, den 17 Lehrlinge der Theodor-Frey-Schule in Eberbach in den ersten Wochen ihrer Ausbildung zum Zimmermann mit drei Wandergesellen... [mehr]

  • Schriesheim: Erstes Herbstfest auf der Mannswiese

    Premiere ist Naturfreunden bestens gelungen

    "Du, schwarzer Zigeuner" und "Berg-Vagabunden sind wir" - so erschall es durch das Weite Tal hinaus. Das Wetter war fast noch sommerlich und verführte viele Bürger aus Schriesheim und den benachbarten Orten zu einer mittelgroßen Wanderung durch den Wald zum Naturfreundehaus auf die Mannswiese. Alle Sitzplätze rund um die Hütte waren belegt, und wer sich nicht... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Anmeldungen sind ab sofort möglich

    Computerkurse bei der Volkshochschule

    Im November beginnen bei der Volkshochschule (vhs) Heddesheim drei neue Computer-Kurse, in denen noch Plätze frei sind. Wer sich fit in der Textverarbeitung machen will, kann dies ab Montag, 2. November, im "Einführungskurs Microsoft Word 2007" tun. An vier Abenden (18.30 bis 21.45 Uhr) vermittelt Dr. Gerhard Grieshaber den Kursteilnehmern die wichtigsten Schritte... [mehr]

  • Heddesheim

    Radfahrer schwer verletzt

    Ein Radfahrer wurde am vergangenen Dienstag gegen 12.40 Uhr in Heddesheim schwer verletzt. Der 40-jährige Mann aus Viernheim hielt laut Zeugenaussagen nach einer Vorfahrtsverletzung auf einer Verkehrsinsel in der Großsachsener Straße an und fuhr plötzlich kurz vor einem VW Caddy wieder auf die Straße. Ein Ausweichmanöver des 43-jährigen Autofahrers gelang... [mehr]

Heidelberg

  • Aktionswoche: Bündnis lädt zu Vorträgen und Diskussionen

    Armut im Mittelpunkt

    Das Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung organisiert eine Aktionswoche unter dem Motto "Arm trotz Arbeit". Sie beginnt am Montag, 12. Oktober, um 12.30 Uhr mit einer Objektinstallation des Holzkünstlers Frank Jansson in der Hauptstraße am Anatomiegarten. Er will mit Betroffenen und Passanten Dinge darstellen, die arme Menschen nicht erreichen können. Am... [mehr]

  • Schule: Sechstklässler lernen den Neckar vom Schiff aus kennen / Start für landesweites Projekt "Von Fischen und Frachtern"

    Das schwimmende Klassenzimmer

    Simon Scherrenbacher Acht Millionen Tonnen an Gütern werden jedes Jahr mit Frachtern über den Neckar transportiert. Eine weitere Tonne kam gestern hinzu: So viel wiegen nämlich nach der Berechnung von Jörg Huber, Leiter des Heidelberger Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA), die 31 Sechsklässler des Raphael-Gymnasiums, die auf dem Wasser Unterricht erhielten. Auf... [mehr]

  • Kriminalität: Trickbetrüger gibt sich als Kommissar aus

    Falscher Polizist kassiert ab

    Mit einer dreisten Masche sind unbekannte Trickbetrüger derzeit in Heidelberg unterwegs. Laut Polizei gaukelten sie einer 67-jährigen Frau in der Unteren Seegasse vor, dass deren Sohn einen Unfall verursacht habe und nun deshalb ins Gefängnis müsse. Da sich die Haft nur durch die Zahlung von 10 000 Euro noch abwenden lasse, hinterließ der angebliche "Kommissar"... [mehr]

Heppenheim

  • Gericht: Besonders schwere Fälle von Vergewaltigung

    14 Jahre Haft für Haupttäter gefordert

    Heppenheim/Bergstrasse. Hohe Freiheitsstrafen von 14 und 7 Jahren hat Staatsanwältin Karin Ophaus für zwei mutmaßliche Mehrfachvergewaltiger aus Heppenheim beantragt. Bei den Männern handelt es sich um einen 47 Jahre alten Hausmeister und seinen 18-jährigen Sohn. Ihnen werden - wie bereits berichtet - elf beziehungsweise neun besonders schwere Vergewaltigungen,... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Abschlusstagung der Dekanatssynode

    Bergstrasse. Die nach der Fusion der Dekanate Bergstraße-Mitte und Bergstraße-Süd gewählte 1. Dekanatssynode des Evangelische Dekanats Bergstraße tagt morgen (Freitag) zum letzten Mal. Für die 117 Synodalen geht damit die erste Wahlperiode zu Ende. Die Delegierten wollen den Haushaltsplan für das kommende Jahr beraten und beschließen. Daneben gibt es... [mehr]

  • Jahrgang 1933/34

    Am Samstag Feier zum 75. Geburtstag

    heppenheim. Besinnliches und Heiteres kommen zu ihrem Recht, wenn die Angehörigen des Heppenheimer Jahrgangs 1933/34 am Samstag (10.) gemeinsam ihren 75. Geburtstag feiern. "Bis jetzt liegen uns schon fast 120 Meldungen vor", freut sich Vorsitzender Willi Emig über die gute Resonanz auf die schon vor Wochen verschickten Einladungsschreiben. Schauplatz der Feier... [mehr]

  • Im Landratsamt

    Ausstellung: "Neuer Blick auf die Pflege"

    Bergstrasse. "Pflege ist menschlich, Pflege geht uns alle an" - das ist die Botschaft der Ausstellung des Bundesministeriums für Gesundheit unter dem Titel "Ein neuer Blick auf die Pflege", die heute (Donnerstag) um 17 Uhr vom Ersten Kreisbeigeordneten Thomas Metz im Rahmen einer Feierstunde im Foyer des Landratsamtes in Heppenheim eröffnet wird. Die Aufnahmen der... [mehr]

  • Bürger-Engagement

    Foto-Ausstellung in der Sparkasse

    heppenheim. Vom 2. bis 11. Oktober organisiert das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement die fünfte bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Die größte Freiwilligen-Offensive Deutschlands, heißt es in einer Pressemitteilung, hat viel zu bieten: die Arbeit der 23 Millionen freiwillig Engagierten in Deutschland wird anerkannt und die... [mehr]

  • Innenstadtaktion: Gestern stand das Gesundheits-, Sozial- und Rettungswesen im Mittelpunkt

    Herzenssachen in der Bachgass'

    heppenheim. Mit einem unter dem beziehungsreichen Motto "Herzenssache" stehenden Tag der Gesundheit fand gestern Nachmittag die Veranstaltungsreihe "Ab in die Mitte/Heppenheim zeigt Farbe" ihre Fortsetzung. Besitz von der Fußgängerzone hatten diesmal zahlreiche Hilfsdienste und Rettungsorganisationen sowie mehrere sozial ausgerichtete Verbände und Einrichtungen... [mehr]

  • Kriminalität: Die Polizei rät zu verstärkter Wachsamkeit während der dunklen Jahreszeit / Kleinigkeiten haben große Wirkung

    Hochsaison für Einbrecher

    Bergstrasse/Wiesbaden. Ob Eigenheim, Ferienwohnung oder Büro: Statistisch gesehen wird in Deutschland alle zwei Minuten eingebrochen. Damit ist die Einbruchkriminalität erschreckend hoch. Doch die "Hochsaison" für Einbrecher steht erst noch bevor: "In Herbst und Winter wird es früh dunkel, doch viele Menschen können dann noch nicht zu Hause sein. Das wollen... [mehr]

  • Feuerwehr: 175. Grundlehrgang im Kreis Bergstraße beendet / 26 Männer und zehn Frauen schließen Prüfung erfolgreich ab

    In mehr als 40 Jahren 6300 Helfer ausgebildet

    Bergstrasse. Zum 175. mal in der Geschichte der Feuerwehrausbildung des Kreises Bergstraße ist jetzt ein Grundlehrgang zu Ende gegangen. Nach fünf Wochenenden mit Theorie und Praxis feierten 36 Teilnehmer in Lorsch ihre durchweg erfolgreich bestandenen Prüfungen. Erreicht wurde ein Notendurchschnitt von 2,2. Teilgenommen hatten auch zehn Mädchen, von denen die... [mehr]

  • Zuschuss des Landes Hessen

    Kommando-Wagen für die Feuerwehr

    Bergstrasse. Der Kreis Bergstraße wird bei der Anschaffung eines neuen Kommandofahrzeugs für den Kreisbrandinspektor durch eine Zuwendung des Landes Hessen unterstützt. Dies berichtete jetzt der Bergsträßer CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Bauer. "Der entsprechende Bescheid des hessischen Ministeriums des Innern und für Sport mit einer Zuwendungssumme in Höhe... [mehr]

  • Kreishandwerkerschaft

    Lehrgang zum Energieberater

    Bergstrasse. Die Kreishandwerkerschaft Bergstraße bietet wieder den anerkannten Lehrgang "Gebäudeenergieberater HWK" an. Der über 200 Stunden schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnehmer sind dann bei der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gelistet und dürfen als zertifizierte Fachleute Energiepässe ausstellen.Kurs für FachleuteNur die... [mehr]

  • Malteser luden zum Helferfest ein

    Bergstrasse. Zu einem Helferfest hatte der Malteser Hilfsdienst jetzt in den Saal des Wicom-Gebäudes in Heppenheim eingeladen. In diesem Rahmen wurden auch einige Ehrungen vorgenommen. Kreisbeauftragter Dr. Brian Fera (rechts) zeigte sich dabei besonders freut über die Auszeichnung von Friedrich Häffner (Mitte), der die Ehrenplakette in Bronze des souveränen... [mehr]

  • Bau- und Umweltausschuss: Am Ende der Diskussion bleiben offene Fragen / Befürchtungen in Sonderbach / Stadt als "Herrin des Verfahrens"

    Noch keine Festlegungen zu Windkraftanlagen

    heppenheim. An der Frage, ob auf Heppenheimer Gemarkung ein oder zwei Windparks entstehen sollen, scheiden sich die Geister quer durch die Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung. Bei der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstagabend wurde deutlich, dass noch ein weiter Weg zurückzulegen ist, wenn ein Konsens gefunden werden soll. Zu Gast im Ausschuss... [mehr]

  • Kleintierzuchtverein: Bayerische Spezialitäten am Wochenende

    Oktoberfest stimmt auf Jubiläum ein

    heppenheim. Der Kleintierzuchtverein Heppenheim und Umgebung wurde im Jahr 1900 gegründet und darf bald sein 110-jähriges Bestehen feiern. Nach einem Sommerfest mit Tag der offenen Tür im August findet am Samstag und Sonntag (10./11.) nach erfolgreichem Start im vergangenen Jahr erneut ein Oktoberfest im Zelt um die Vereinsgaststätte "Zum Kleintierzüchter" (Am... [mehr]

  • Malteser Hilfsdienst: Kameradschaftsabend im alten E-Werk / Hohe Auszeichnung für den Veteranen Friedrich Häffner

    Partner in bedrohlichen Lagen

    heppenheim. Im Rahmen eines Kameradschaftsabends sind in Heppenheim verdiente Mitstreiter des Malteser Hilfsdienstes (MHD) befördert und ausgezeichnet worden. Die höchste Ehrung wurde dabei dem schon seit Jahrzehnten für die Organisation tätigen Friedrich Häffner (Viernheim) zuteil. Unter dem Beifall des Hauses nahm der Veteran die Malteser-Verdienstmedaille in... [mehr]

  • Stadtjugendpflege

    Programm für die Herbstferien

    heppenheim. Wie jedes Jahr veranstaltet die Stadtjugendpflege in den Herbstferien ein "Programm für Kids". In der Zeit vom 12. (Montag) bis 16. Oktober (Freitag) wird ein abwechslungsreiches Angebot für Kinder von acht bis zwölf Jahren unterbreitet. Jeden Tag steht etwas anderes auf dem Plan; für jeden sollte also etwas dabei sein.Jeden Tag ein anderes AngebotAm... [mehr]

  • Radio Melibokus: Das evangelische Dekanat Bergstraße ist von dem Projekt überzeugt und seit dem vergangenen Jahr der Träger

    Programm gegen den Mainstream

    Bergstrasse. Allem Engagement zum Trotz: Radio Melibokus, der Bergsträßer Veranstaltungssender, braucht einen anerkannten Träger, um eine Sendelizenz zu bekommen. Bislang hatte das Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau diese Aufgabe übernommen. Doch als man dort andere Schwerpunkte setzte, mussten sich die Radiomacher nach einem neuen Träger... [mehr]

  • Natur: Noch bis zum 15. Oktober

    Sammelbestellung für Obstbaum-Hochstämme

    Bergstrasse. Alte Obstsorten liefern nicht nur gesunde, vitaminreiche Früchte zum Frischverzehr und für Säfte oder Trockenobst - sie werden von Allergikern auch wesentlich besser vertragen als Neuzüchtungen aus intensivem Anbau. Wer beim Genuss des Golden Delicious aus dem Supermarkt mit schwellenden Schleimhäuten oder asthmatischen Beschwerden zu kämpfen hat,... [mehr]

  • SPD-Kreistagsfraktion

    Vorrangflächen für Windräder schaffen

    Bergstrasse. Die "Blockade der Vorrangflächen von Windrädern im Regionalplan und dem regionalen Flächennutzungsplan" führt nach Ansicht der SPD-Kreistagsfraktion zu einer starken Beschäftigung der Gerichte und zur Verhinderung von Investitionen im Kreis. Der Bau von Windrädern ist eine privilegierte Baumaßnahme und könne nicht einfach im gesamten Kreisgebiet... [mehr]

Hessen/RLP

  • Landtag: Union und FDP wollen das Rauchverbot lockern / Opposition und Landesärztekammer protestieren

    Wiesbaden. Der Streit um Raucherqualm in Kneipen und Gaststätten ist in Hessen erneut ausgebrochen. Die Opposition im Landtag lehnte gestern die von den Regierungsfraktionen CDU und FDP geplante Aufhebung des Rauchverbots in kleinen Kneipen und Spielbanken vehement ab, auch die Landesärztekammer reagierte mit Unverständnis auf die angestrebte Änderung des... [mehr]

  • Kohlekraftwerk: Konzern soll nun Stellung nehmen

    Beschwerdeneingegangen

    Großkrotzenburg/Darmstadt. Mehr als 8500 Beschwerden gegen die geplante Erweiterung des Kohlekraftwerks Staudinger am Main sind bei der Genehmigungsbehörde eingegangen. Die Argumente der Privatleute und Anregungen der Fachbehörden werden vom 10. November an bei öffentlichen Sitzungen im Bürgerhaus der Gemeinde Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis) erörtert, wie... [mehr]

  • Bahn: 400 000 Euro, die ein Rentner in einer ICE-Toilette fand, können nun von dem Unternehmen ausgegeben werden

    Rekordfund für einen guten Zweck

    Frankfurt. Den größten Bargeldfund in der Geschichte der Bahn darf das Unternehmen selbst einsacken. Drei Jahre nach der Entdeckung von 400 000 Euro auf einer ICE-Toilette steht nun fest, dass der Löwenanteil der Riesensumme an die Bahnhofsmission geht. Der ehrliche Finder, ein Rentner aus Wiesbaden, erhält über die gesetzlich vorgeschriebenen 6000 Euro... [mehr]

  • Ausstellung: Retrospektive des ungarischen Künstlers

    Schirn zeigt Moholy-Nagy

    Frankfurt. Zur Gründung des Staatlichen Bauhauses vor 90 Jahren zeigt die Schirn Kunsthalle in Frankfurt eine große Retrospektive des ungarischen Künstlers László Moholy-Nagy. Gezeigt werden etwa 170 Gemälde, Fotografien, Skulpturen, Entwürfe und Typografien. Damit ist die Ausstellung nach Angaben der Schirn weltweit die erste umfassende Werkpräsentation seit... [mehr]

  • Landtag: Parteien debattieren über Finanzierung

    Sozialarbeit an Schulen soll bleiben

    Wiesbaden.Schulsozialarbeit ist wichtig - darin sind sich die Parteien im Landtag einig. Wie der Ausbau finanziert werden soll, bleibt aber umstritten, wie gestern bei einer Debatte im Plenum deutlich wurde. Während SPD, Grüne und Linke forderten, das Land müsse sich an der Finanzierung beteiligen, verwiesen Redner der Regierungsfraktionen CDU und FDP auf die... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg/Schriesheim: 1500 Haushalte an der Bergstraße und im Vorderen Odenwald bis zu zweieinhalb Stunden ohne Strom

    Kabelschaden in Wilhelmsfeld zeigt große Wirkung

    Am späten Montag Nachmittag kam es ab 16.50 Uhr zu mehreren Stromausfällen in den Rhein-Neckar-Gemeinden. Betroffen davon waren Teile von Leutershausen, Schönau, Wilhelmsfeld, Altneudorf und Schriesheim. Rund 1500 Netzkunden waren teils kurzzeitig, teils bis zu zweieinhalb Stunden ohne Strom. Die Mitarbeiter der EnBW Regional AG grenzten die Fehlerstellen vor Ort... [mehr]

Hockenheim

  • Holzbildhauerin: Michaela Müller-Unruh aus Oberammergau spricht über ihre verschiedenen Hampelmänner

    "Mal Soldat und mal Kasperl"

    Elke Barker Neulussheim. Michaela Müller-Unruh besuchte die Staatliche Fachschule für Schnitzer und Holzbildhauer in Oberammergau. Die 42-jährige Künstlerin stellte mehrfach im In- und Ausland aus und besucht regelmäßig Kunsthandwerksmärkte. Sie ist Mitglied des "St.-Lukas Vereins", der Vereinigung der Oberammergauer Holzschnitzer, und Vorsitzende des Vereins... [mehr]

  • Evangelische Gemeinschaft: Familien-Erntedankgottesdienst mit Anspiel und Ansprache

    Dankbarkeit ist stets ein ganz wichtiger Begleiter

    Hockenheim. Danke zu sagen, das wird schon den kleinen Kindern beigebracht. Und beide, Klein und Groß, können Danke sagen, zum Beispiel im Erntedankgottesdienst. Am vergangenen Sonntag hatte die Evangelische Gemeinschaft in der Luisenstraße zu einem solchen Familiengottesdienst eingeladen. Mitgestaltet wurde er von den Teenies des Jugendkreises. Der Altar war... [mehr]

  • Kerwerock: "Echtzeit" und "Me and the Heat" heizen am Freitag, 16. Oktober, in der Hardthalle ein

    Der etwas andere Kerwetanz

    Neulussheim. "Es wird wieder ordentlich was auf die Ohren geben", verspricht der Spielmannszug 1992. Der Verein veranstaltet am Freitag, 16. Oktober wieder den beliebten "Kerwerock" in der Hardthalle. Mit dabei sind wieder "Echtzeit" und als Headliner "Me and the Heat". Pünktlich um 20 Uhr wird die Hockenheimer Nachwuchsband "Echtzeit" den Abend eröffnen. Bei... [mehr]

  • Bebauungspläne

    Kleine Änderungen, enormer Aufwand

    Neulussheim. Die Beschlüsse waren Formsache und schnell gefasst, doch die Verwaltung musste zuvor einen enormen Aufwand betreiben. Für die Änderungen der Bebauungspläne "14. Gewann" und "Am Alten Bahnhof" hatte sie jeweils 25 Institutionen anschreiben müssen, die teilweise nicht einmal geantwortet hätten. Für Sven Nitsche (FWV) ein "Musterbeispiel von... [mehr]

  • Stadtbibliothek: Tag der Bibliotheken am 24. Oktober mit zahlreichen Aktionen / Frederick-Tag

    Mehr als ein Wissensspeicher

    Traditionell ist der Oktober der Monat für Vielleser. Denn in diesem Monat findet die Buchmesse in Frankfurt statt - weltweit die größte ihrer Art. Dieses Mal dauert das Mega-Event vom 14. bis 18. Oktober. Gastland ist China. Doch daneben bietet der Oktober noch weitere Highlights: einmal den Tag der Bibliotheken, der seit 1995 stattfindet. Schirmherr war der... [mehr]

  • Evangelische Jugend in Baden: "YouVent" zum Thema Frieden 2010 in Hockenheim / Über 1500 Teilnehmer erwartet

    Schwerter zu Pflugscharen

    Rund 70 Menschen aus den evangelischen Jugendverbänden und Arbeitsformen, des Kirchenbezirks Südliche Kurpfalz und der politischen Gemeinde Hockenheim waren der Einladung von Claudia Bendig, Vorsitzende der Landesjugendkammer, und Landesjugendpfarrer Dr. Thomas Schalla zum "YouVent-KickOFF" in Hockenheim gefolgt. "Wir freuen uns, dass wir im September 2010 mit dem... [mehr]

  • Peter Brandenburger ist tot: Der 95-Jährige war eine geschätzte Persönlichkeit

    Seine ruhige Stimme fand stets Gehör

    Das gemütliche Fahrrad mit den drei Rädern und dem stets freundlichen alten Herrn fehlt seit einigen Monaten im Stadtbild. Jetzt ist es endgültig zur Erinnerung und Historie geworden, Peter Brandenburger ist tot. Im Januar konnte Peter Brandenburger, überall unter seinem Geschäftsnamen "Pebra" bekannt, seinen 95. Geburtstag feiern. Langsam ließen seine... [mehr]

  • Theatergruppe Brettlhupfer: Letzter Schliff bei den Klausurtagen in der Pfalz

    Viel Spannung vor der morgigen Premiere

    Altlussheim. Der Countdown läuft und alle Akteure stehen zur Jungfernfahrt des neuen Bühnenstücks der Brettlhupfer aus Altlussheim bereit. Um wirklich das Beste zu geben, haben sich die Schauspieler kurz vor der Premiere am morgigen Freitag von "Eine Leiche für Margarete" in Fischbach an der Dahn in Klausur begeben, um die letzten Feinheiten einzustudieren und... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Akkordeonspieler Laurent Leroi begeistert Publikum im Schwarzen Salon

    Eine Ode an die Länder dieser Welt

    Mit dem neuen Namen "Schwarzer Salon" und neuen sowie altbewährten Künstlern scheint die Kultur im Dunkeln der Ilvesheimer Schlossschule für Blinde und Sehbehinderte eine gelungene Kombination gefunden zu haben. Frischer Wind auf mehreren Ebenen, aber auch Musiker, die bereits in der letzten Spielzeit das Publikum mitrissen - so lautet in etwa die Erfolgsformel... [mehr]

  • Ilvesheim: Thailändischer Verein aus Ludwigshafen feiert Fest mit Bazar, Gebet und Gewandumzug

    Mönchsgewand in traditioneller Zeremonie übergeben

    Ilka Rupp Noch bevor der europäische Besucher die Ilvesheimer Mehrzweckhalle betrat, erkannte er bereits an den auf dem Boden im Freien ausgebreiteten Gewürzen und Gemüsesorten, dass er sich nun in eine fremde Welt der Gerüche, Geschmäcker, Kleider, Rituale und Zeremonien begab. Und in der Tat erwartete eine Art Bazar mit allerlei thailändischen... [mehr]

  • Ilvesheim: Herbstfest der CDU am Tag der Deutschen Einheit

    Unter bayrischer Flagge an den Mauerfall erinnert

    Das Feuerwehrgerätehaus Ilvesheim zeigte sich in den bayrischen Farben weiß und blau. Unter der Flagge des Freistaates ließen sich Christdemokraten und andere Gäste nieder, um sich bayrische Schmankerln, wie Obatzda oder Weißwürste, munden zu lassen. Geprostet wurde beim Herbstfest der CDU Ilvesheim mit Oktoberfestbier oder eben der klassischen... [mehr]

Kino

  • Stimmig

    Was macht Bub, wenn der geliebte Papa beruflich weg muss, und dafür eine fiese Haushälterin bei ihm zu Hause einzieht? Ganz einfach, er träumt sich weg. Wie der kleine Philipp (Karl Alexander Seidel), genannt Lippel, Held von "Lippels Traum", Lars Büchels ("Erbsen auf halb 6") Neuverfilmung des gleichnamigen Jugendbuchklassikers von Paul Maar, das Karl-Heinz... [mehr]

Kultur

  • Das neue Buch: In "Limit" zeichnet Frank Schätzing das Szenario einer nahen Zukunft, die den Leser um Atem ringen lässt

    Krieg und Frieden im All

    Roland Mischke Der renommierte Touristikexperte Karl Born prophezeite jüngst, dass "regelmäßige Weltraumflüge" ab 2035 angeboten würden. Frank Schätzing, 52, beschreibt in seinem neuen Buch schon mal einen, verlegt den Ausflug ins All aber ins Jahr 2025. In bereits 16 Jahren. Die prominenteste Talkmasterin der USA, Evelyn Chambers, ist mit Olympiada, Gattin... [mehr]

  • Film: Nico Hofmann und Thomas Schadt bringen Altkanzler Helmut Kohl im Filmporträt ins Fernsehen - Sendetermin ist der 20. Oktober

    Mit Körper und politischem Kalkül

    Thomas Groß Sein bislang schwerstes Projekt nennt Produzent Nico Hofmann den Porträtfilm "Der Mann aus der Pfalz" über Altkanzler Helmut Kohl. Regisseur Thomas Schadt sagte bei der Deutschland-Premiere in Ludwigsburg gar, er habe zwischenzeitig aufgeben wollen. Fünf Jahre nahm die Arbeit in Anspruch. Die Idee dazu war Hofmann schon lange davor gekommen. Behutsam... [mehr]

  • Mozartfest: Das Opera Swing Quartet mixt Jazz und Rokoko

    Mozart und Glenn Miller

    Monika Lanzendörfer Sie kreuzen Mozart mit Glenn Miller und nennen das Ergebnis "Mozart goes Swing". Kreuzungen dieser Art verschaffen dem Opera Swing Quartet Zugang zum Schwetzinger Mozartfest und einen temperamentvollen Applaus im Rokokotheater. Der englische Name bezeichnet ein deutsches Bündnis aus dem Darmstädter Wolfgang Heinzel und drei Karlsruhern, die... [mehr]

  • Kulturpolitik: Direktoren reden über den Umbau ihrer Häuser

    Museen im Umbruch

    Seit Wochen wird über einen Neubau der Kunsthalle geredet. Über Stadtplanung, Sanierungen und Architektur. Gemeinsam ist den Diskussionen bisher eins: Sie enden in der Frage nach Geld. Denn auch wenn sich die Mannheimer eine neue Kunsthalle wünschen würden - wer sollte das bezahlen? Das fragt sich auch Ulrike Lorenz, die als Museumsdirektorin Gelder akquirieren... [mehr]

  • Pop: Das französische Duo Air legt mit "Love 2" ein bemerkenswertes neues Album vor

    Organische Klangpalette

    Ulrike Rechel Nicolas Godin und Jean-Benoît Dunckel haben ein edles Studio eingeweiht. "Atlas" haben sie es getauft, nach dem griechischen Titan oder auch dem Mond in der Umlaufbahn des Saturns. Es muss so viel Platz in Airs neuer Residenz geben, dass die beiden Franzosen erstmals auf ihren gesamten Instrumentalschatz zugreifen können. Für Dunckel sind Air damit... [mehr]

  • Striese sei der Favorit

    Ich tippe auf Emanuel Striese. Ernsthaft! Schließlich sind schon öfter für den Literatur-Nobelpreis Menschen aus dem Hut gezaubert worden, die kaum noch einer kannte und die noch weniger Zeitgenossen zu den aussichtsreichen Kandidaten zählten. Was außerdem für Striese spricht: Immer wieder mal hat die Schwedische Akademie mit boshaften Zwistigkeiten in den... [mehr]

  • Musiktheater: Sandra Leopold zeigt in Frankfurt Puccini und Leoni

    Wenig Regie zugunsten von Entertainment

    Stefan M. Dettlinger Eines wollte uns Sandra Leopold mit ihrer Frankfurter Doppelpremiere sicherlich zeigen: Wir leben in einer furchtbar blöden Fernsehwelt, in deren Kathedralen, den Fernsehstudios, die Dummheit derart professionalisiert wird, dass das Volk sie liebend gern Abend für Abend und Stunde um Stunde frisst. Es gehört schon ein Schuss Kühnheit dazu,... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: "Heimspiel" des Jugendzentrums auf der Skateranlage entfachte Begeisterung

    "Es war in allen Bereichen grandios"

    Peter Jaschke "Ich bin echt überrascht, dass es so groß ist. Super, dass es trotzdem so friedlich abläuft", staunte Dr. Klaus Hilfenhaus aus Heddesheim am Nachmittag. Sein zwölfjähriger Sohn Lukas fand das ganze Flair einfach nur "ganz groß und aufregend". Die Rede ist vom "Heimspiel", dem ersten großen Freiluft-Fest des Ladenburger Jugendzentrums "Kiste" in... [mehr]

  • Ladenburg: Stadtrat, "Putzteufel" und "Solarstromer" feiert heute 75. Geburtstag

    Fritz Lüns: "Ich will nicht rosten"

    Peter Jaschke Wer rastet, der rostet, heißt es. "Ich will nicht rosten", hat sich der Ladenburger Fritz Lüns vorgenommen. Und das schon vor längerem: Seit 1999 im beruflichen Ruhestand, ist der in Berlin geborene Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik als Ehrenamtlicher ungebremst aktiv. Heute, 8. Oktober, vollendet der frühere "Kompost-König" und mittlerweile als... [mehr]

  • Ladenburg: Stadtkapelle lädt ins Glashaus ein

    Musiker feiern Oktoberfest

    Am Sonntag, 11. Oktober, ab 11 Uhr erwartet "Wiesn"-Freunde aus der Region nicht nur feuriges Gulasch sowie Kaffee und selbst gebackener Kuchen, sondern auch ein abwechslungsreich gestaltetes musikalisches Programm der Ladenburger Stadtkapelle. Beim traditionellen Oktoberfest im Glashaus am Waldpark soll den Besuchern ordentlich eingeheizt werden. Unter der Leitung... [mehr]

Lampertheim

  • Lampertheim. Der Förderverein der Martin-Luther-Gemeinde lädt zu einem weiteren Bücherflohmarkt am Samstag, 24. Oktober, 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 25. Oktober, 11 bis 17 Uhr ins Martin-Luther-Haus ein. Der Erlös des Flohmarktes fließt in die verschiedenen Baumaßnahmen der Martin-Luther-Gemeinde ein. Damit die Besucher beim entspannten Suchen, Betrachten und... [mehr]

  • Lampertheim. Dass Veränderungen innerhalb eines Betriebs auch positiver Natur sein können, beweist zurzeit eine alteingesessene Lampertheimer Firma in der Wilhelmstraße. Dort eröffneten jetzt "The Hairstylists" ihre Pforten für die Kundschaft. Was auf den ersten Blick wie eine ganz gewöhnliche Neueröffnung aussieht, erweist sich beim genaueren Hinschauen als... [mehr]

  • Fußball: Kein Verständnis für Debatte vor dem Länderspiel der DFB-Elf in Russland / "Flach, schnell und direkt spielen"

    Andreas Martin Ried. Der FV Hofheim hat ihn, der FSV und die SG Riedrode haben ihn gemeinsam - und die Bürstädter Eintracht hat den Neuesten im Ried. Die Rede ist vom Kunstrasen, der den Nationalspielern des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei ihrem Auftritt im Moskauer Luschniki-Stadion so ungewohnt erscheint, dass man vor dem Abflug am heutigen Donnerstag extra... [mehr]

  • Konzert: Dekanatskantorei kontrastiert eine Kantate von Johann Sebastian Bach mit Mozarts "Requiem"

    Bärbel Jakob Lampertheim. Ein junger, genialer Musiker verstirbt so plötzlich, dass er sein letztes Werk nicht mehr vollenden kann. War es womöglich Mord? Und wer ist eigentlich der geheimnisvolle Auftraggeber der Komposition? Zahlreiche Geschichten ranken sich bis heute um das Mozart-Requiem und trugen damit zu dessen Legende bei. Die Dekanatskantorei Ried wird... [mehr]

  • Wettbewerb "Sicherer Schulweg": Schüler erlaufen sich Punkte / Aktion für die Umwelt als Gemeinschaftsprojekt des "Lampertheimer Familiennetzwerk"

    "Leon"-Plüschfigur als Siegertrophäe

    Alexander Jakob Lampertheim. Mittel- und Ringfinger liegen auf dem Daumen, Zeige- und kleiner Finger sind abgespreizt - so ist das vereinbarte Zeichen für Ruhe. Und genau damit signalisierte Rektorin Ulrike Schulz gestern den im Foyer der Pestalozzischule versammelten Kindern, dass sie ihre Euphorie über die Siegerehrung im Wettbewerb "Sicherer Schulweg" ein... [mehr]

  • SEL: Keine Weiterentwicklung im Gewerbegebiet

    Betriebe halten sich zurück

    Lampertheim. Die vielversprechende Entwicklung im Lampertheimer Industrie- und Gewerbegebiet an der Wormser Landstraße ist vorübergehend zum Stillstand gekommen. In seinem jüngsten Bericht vor dem Stadtentwicklungs- und Bauausschuss sagte der Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEL), Erster Stadtrat Jens Klingler, die Firmen hielten sich vor dem... [mehr]

  • Altrhein: Ausschuss über vom Wasser- und Schifffahrtsamt verpachtete Plätze irritiert

    Campen zwischen Recht und Unrecht

    Lampertheim. In der Frage der Ausweisung von Campingplätzen auf Lampertheimer Gemarkung ist der Stadtentwicklungs- und Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung keinen Schritt weiter gekommen. Stattdessen sorgte eine Antwort der Verwaltung - Abteilung Stadtplanung - auf eine Anfrage von CDU-Fraktionsmitglied Franz Korb für nachhaltige Irritationen. Demnach... [mehr]

  • Kultur: Kleinkunstfestival vom 29. bis 31. Oktober im Alten Kino

    Eine Festbühne für die Lampertheimer Mundart

    Lampertheim. Mundart wird in Lampertheim groß geschrieben. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat das Duo "MundARTisch". Soeben von einer erfolgreichen Tournee durch die Stadtteile mit insgesamt 230 Besuchern zurückgekehrt, schütteln die beiden Mundart-Kabarettisten Peter Bischof und Peter Gutschalk bereits den nächsten Clou aus dem Ärmel: ein... [mehr]

  • Erdgastankstelle: Standortpalette reicht vom Hundeplatz bis zur Innenstadt

    Energieried sitzt mit im Boot

    Uwe Rauschelbach Lampertheim. Noch wahrt sich die Stadt in Sachen Erdgastankstelle sämtliche Optionen. Auch der Lampertheimer Versorger Energieried ist durchaus noch mit im Boot, wenn es um die Frage von Standort und Betreiberkonzept geht, versicherte Geschäftsführer Frank Kaus gestern auf Anfrage. Leserbriefschreiber Frank Hurrle hatte in der Ausgabe vom 7.... [mehr]

  • Vortrag

    Informationen über Grippeimpfung

    Lampertheim. Der Seniorenbeirat Lampertheim lädt am Dienstag, 13.Oktober, 14.30 bis 16.30 Uhr zu einem Vortrag ein. In der Seniorenbegegnungsstätte "Alte Schule", Römerstr. 39, wird Dr. Manfred Scheuer, ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Bergstrasse, über Grippe und Schweinegrippe informieren. Dabei wird er auf die Behandlung saisonaler Influenza... [mehr]

  • Fußball

    Kantersieg für Eintracht Bürstadt

    Bürstadt. Einen Torreigen bekamen die Zuschauer beim Achtelfinalspiel im Fußball-Kreispokal zwischen Gastgeber Eintracht Bürstadt und dem TSV Weiher geboten. Dabei setzte sich der Zweite der Kreisliga A aus Bürstadt gegen den Zweiten der Kreisliga D, Gruppe 3, mit einem unerwartet hohen 15:4 (7:2)-Kantersieg durch und zog ins Viertelfinale ein. "Mit so einem... [mehr]

  • Motorsport: Leimener zeigt in Le Castellet starke Leistung

    Klingmann fährt bei GT3 auf Rang zwei

    Leimen. Auf der ehemaligen Formel-1-Strecke im französischen Le Castellet hat Jens Klingmann (Bild) erneut unter Beweis gestellt, was er kann. Der 19-Jährige fuhr im neunten Saisonlauf auf Rang zwei. Auf dem Circuit Paul Ricard ging der Leimener mit dem BMW Alpina Team in der FIA GT3 Europameisterschaft an den Start und erkämpfte sich im Qualifying die Pole... [mehr]

  • Stadtentwicklungs- und Bauausschuss: Entwässerungssituation in Hofheim ist umstrittenes Thema

    Kontroverse über Kanalkosten

    Lampertheim/Hofheim. Die Entwässerungssituation in Hofheim hat jetzt auch den Lampertheimer Stadtentwicklungs- und Bauausschuss beschäftigt. Kontrovers wurden in der jüngsten Sitzung vor allem die voraussichtlichen Kosten diskutiert. Nach Vorlage der Verwaltung muss die Stadt für die Sanierung des Kanals in der Schubertstraße 538 000 Euro aus allgemeinen... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium: Ausstellung über Theologen Johannes Calvin in Schulaula zu besichtigen / Pfarrer Arno Polzer begeistert Schüler mit Vortrag

    Schüler auf den Spuren der Reformation

    Lampertheim. Ganze drei Tage lang ist die Ausstellung zum Reformator Calvin in der Aula des Lessing Gymnasiums zu sehen. Es ist eine Wanderausstellung mit vielen Schautafeln der Evangelischen Kirche Deutschlands und beschäftigt sich mit dem Leben und Wirken des Schweizer Theologen Johannes Calvin (1509-1564), auf dessen Lehren die Reformierten Kirchen aufbauen. Dass... [mehr]

  • Fußball-B-Liga: Hüttenfeld als Außenseiter

    SGH heute in Lindenfels

    Hüttenfeld. In einem Nachholspiel der Fußball-B-Liga muss die SG Hüttenfeld am heutigen Donnerstag beim Tabellenzweiten SV Lindenfels antreten. Spielbeginn auf dem Lindenfelser Kunstrasen ist um 19 Uhr. Im Odenwald haben die Hüttenfelder die Gelegenheit zur Wiedergutmachung, denn weder beim 0:3 in Rodau noch zuletzt beim 3:3 gegen den TSV Reichenbach lief es bei... [mehr]

  • Regionalplan: Parlamentarier bereiten Stellungnahme vor

    Variante C existiert nicht

    Lampertheim. Die parlamentarischen Gremien werden sich demnächst mit dem Regionalplan Südhessen befassen. Laut Magistrat soll die Stadtverordnetenversammlung den Stadtentwicklungs- und Bauausschuss mit einer Stellungnahme zum Regionalplanentwurf ermächtigen. In der jüngsten Ausschusssitzung wurden zwei Merkmale dieses Plans, die für Lampertheim von Bedeutung... [mehr]

  • Zukunftswerkstatt: Kinder streichen Mauer auf dem Spielplatz in der Ringstraße

    Zum Mitmachen bewegen

    Lampertheim. Der Regen pfuschte den fleißigen jungen Lampertheimern ins Konzept, die Streicharbeiten an der Spielplatzmauer mussten unterbrochen werden. "Wir werden einen neuen Termin ausmachen, denn heute ist es nicht besonders angenehm zu arbeiten", erklärte Silke Reis von der Stadtjugendpflege. Die Kinder hatten sich im Rahmen der Zukunftswerkstatt gewünscht,... [mehr]

Lautertal

  • APEG

    Anmeldungen für Ausflug nach Speyer

    Reichenbach. Anmeldeschluss für die Speyer-Fahrt des Arbeitskreises Partnerschaft Europäischer Gemeinden Lautertal (APEG) ist am Samstag (10. Oktober). Die Tour für Mitglieder und Freunde des Lautertaler Verschwisterungsvereins findet am 24. Oktober (Samstag) statt. Der Bus fährt vom Jarnacplatz in Gadernheim aus ab 11 Uhr die Haltestellen in den Ortsteilen an.... [mehr]

  • Georg-August-Zinn-Schule: Nazi-Opfer berichteten vor den Schülern des elften Jahrgangs über ihr Schicksal

    Auf unmenschliche Weise gequält

    Reichelsheim. Zeitzeugen schilderten an der Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) Schülern der Jahrgangsstufe 11 ihre von Deportation und Konzentrationslager geprägte Jugend. Durch das Referat Weltmission/Gerechtigkeit und Frieden im Bischöflichen Ordinariat Mainz waren Ruta Wermuth-Burak und Eugeniusz Sliwinski in den Odenwald gekommen, um jungen Menschen... [mehr]

  • Protest: Gruppe formuliert Bedenken gegen die Ansiedlung der Anlage im Gewerbegebiet Elmshausen

    Bürgerinitiative will Krematorium verhindern

    Elmshausen. Die Firma Crem-Tec plant in Elmshausen den Bau eines Krematoriums. Dazu will das Unternehmen ein Grundstück der Gemeinde Lautertal im Gewerbegebiet des Ortsteils kaufen (wir berichteten). Die Gemeindevertretung hat einen Beschluss in der Sache - zunächst geht es hier um den Verkauf des Geländes - zurückgestellt. Inzwischen hatte die Gemeinde zu einer... [mehr]

  • Feuerwehr Lautern: Kreisbrandmeister Volker Steiger kontrollierte die Arbeit der Aktiven

    Keine Probleme bei der Inspektion

    Lautern. Ohne Probleme meisterte die Lauterner Feuerwehr im Rahmen der Inspektion durch Kreisbrandmeister Volker Steiger eine Übung in einer Schreinerei an der Hauptstraße. Aus dem Haus war eine "unklare Rauchentwicklung" gemeldet worden; nach dem Eintreffen am Einsatzort hatten die Feuerwehrleute dann aber noch von zwei Vermissten erfahren. Die wurden aus dem... [mehr]

  • Sportgemeinschaft Lautern

    Oktoberfest und Martinsmarkt

    Lautern. Am Freitag (9. Oktober) feiert die Sportgemeinschaft Lautern ihr Oktoberfest im Vereinsheim. Beginn ist um 19 Uhr. Bei bayerischer Bierzelt-Atmosphäre gibt es Weißwurst, Haxen und Fleischkäse sowie Oktoberfestbier frisch vom Fass. Für die Haxen ist eine Bestellung bei Rainer Röhm (Tel.: 06254 / 3141) erforderlich.Martinsmarkt in der FesthalleDie letzte... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk: Seminar an fünf Abenden in Rimbach

    Philosophie als Lebenskunst

    Rimbach. Philosophie erlebt in diesen Tagen eine Renaissance. Wurde sie früher als "brotlose Kunst" belächelt, weckt sie heute wieder zunehmendes Interesse. Es sind und bleiben die großen Lebensfragen, die auch heute an die Philosophie gestellt werden. Aber nicht in einer abstrakt-theoretischen Form jenseits des Lebensalltags, sondern im direkten Bezug zur... [mehr]

  • Rolf Herbold feierte 70. Geburtstag

    Reichenbach. Groß war die Zahl der Besucher, als Rolf Herbold seinen 70. Geburtstag feierte. Der Jubilar hatte sich besonders als Fußballtrainer von gleich 14 Vereinen und Klassenleiter bis hoch zur Gruppenliga in der südhessischen Fußballszene einen Namen gemacht. Darüber hinaus war und ist er auch noch im örtlichen Vereinsleben aktiv. Die Erste Beigeordnete... [mehr]

  • Gadernheimer Kerb

    TSV kooperiert mit dem Kerweverein

    Gadernheim. In diesem Jahr wird alles anders: Die Gadernheimer Kerb wird erstmals gemeinsam vom TSV und Kerweverein in der Turnhalle ausgerichtet. Am Kerwefreitag (9. Oktober) spielt die Cover-Rock-Band "Nero", am Samstag (10. Oktober) gibt es Stimmungshits mit den Original Rebellentalern. Am Sonntag (11. Oktober) ist nach Umzug und Kerweredd bei Kaffee und Kuchen... [mehr]

  • Winterkasten: Betreuungsangebot für die Jüngsten wurde ausgeweitet

    Zweijährige haben jetzt eine eigene Gruppe im Kindergarten

    Winterkasten. Grund zum Feiern gab es im evangelischen Kindergarten in Winterkasten. Die "Lila Gruppe" wurde eingeweiht und damit das Angebot der Tagesstätte beträchtlich erweitert. Bereits seit geraumer Zeit werden in Winterkasten auch zweijährige Kinder betreut, jetzt aber gibt es eine eigenständige Gruppe für zwei- bis dreijährige Kinder. In der Zeit von... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball-Bezirksligen: Bensheim/Auerbach hofft auf Wende

    Auch das Glück soll helfen

    bergstrasse. Mit 0:6 Punkten bei einer Toredifferenz von minus 25 ziert die HSG Bensheim/Auerbach das Tabellenende der Handball-A-Liga. Die jüngsten, deftigen Niederlagen gegen Erfelden (20:29) und beim Tabellenführer Fürth/Krumbach (18:31) geben doch zu denken. Ob im dritten Bergsträßer Derby in dieser Saison die Wende ausgerechnet bei der HSG... [mehr]

  • Ringen: KSV steht morgen Abend vor lösbarer Aufgabe

    Bensheim will Heimvorteil nutzen

    Bergstrasse. Mit dem Heimvorteil im Rücken hoffen die Ringer des KSV Bensheim bereits am morgigen Freitagabend (9.) auf einen weiteren Sieg in der Landesliga-Vorrunde. Um 20.30 Uhr empfangen sie den SV Einigkeit Damm in der Turnhalle der Joseph-Heckler-Schule. Dieser unbekannte Gegner ist zwar schwer einzuschätzen, konnte aber bisher erst einen Sieg verbuchen,... [mehr]

  • Frauen-Regionalliga: Im Südhessenduell bei der HSG Mörfelden/Walldorf hat das Runge-Team gute Siegchancen

    Bensheim/Auerbach II - ein selbstbewusster Aufsteiger

    bensheim. Zumindest in heimischen Gefilden dürfte die HSG Bensheim/Auerbach II nicht so leicht zu bezwingen sein. Dies unterstrich sie auch am vergangenen Sonntag mit dem souveränen 34:26-Erfolg gegen den SV Reichensachen, der den Sprung auf Tabellenplatz fünf der Frauenhandball-Regionalliga Südwest brachte. "Wir haben gerade in den letzten 25 Minuten dieser... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga: Tvgg Lorsch steht am Samstag gegen die SG Arheilgen unter Zugzwang

    Duell der Kellerkinder

    Bergstrasse. Nach einer zweiwöchigen Spielpause greift die Tvgg Lorsch wieder in das Geschehen in der Handball-Bezirksoberliga ein. Im Heimspiel gegen die SG Arheilgen hofft die Truppe von Interimstrainer Reinhold Wild am Samstag auf den ersten Sieg, nachdem es mit dem 29:29 beim TV Büttelborn II den ersten Punkt in dieser Saison gegeben hat. Auch der... [mehr]

  • Handball: Ingrida Bartaseviciene freut sich auf weitere Länderspieleinsätze für Litauen / Bensheimer Heimpartie am Sonntag

    Erst Flames, dann Nationalteam

    Helmut Seip Bensheim. Am Wochenende stehen zwar noch Punktspiele an, doch danach legen die Frauenhandball-Bundesliga und die Zweiten Ligen eine zweiwöchige Pause ein, denn die Konzentration gilt der Nationalmannschaft und den Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft 2010. Die deutsche Auswahl trifft sich übrigens zur Vorbereitung u.a. auf die Partie am... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga B: Der SV Winterkasten tritt heute beim VfR II als Favorit an

    Fehlheim baut auf seinen Torjäger

    BERGSTRASSE. Um einen hohen Einsatz geht es in der vorgezogenen Begegnung der Fußball-Kreisliga B am heutigen Donnerstag, wenn sich der VfR Fehlheim II (16.,/7 Punkte) und der SV Winterkasten (12./16) gegenüberstehen. "Für mich ist Winterkasten klarer Favorit. Der jüngste 3:1-Heimsieg gegen Biblis hat mich doch schon überrascht", hat Wolfgang Jäger großen... [mehr]

  • Fußball aktuell: Elfmeter abgewehrt und 1:0 gewonnen

    Glücklicher Sieg für Olympia Lorsch

    lorsch. Mit einem glücklichen 1:0-Heimsieg gegen Et. Wald-Michelbach II bremste Olympia Lorsch gestern Abend den freien Fall in Richtung untere Tabellenregion der Fußball-Kreisoberliga. Das "goldene Tor" erzielte Appelshäuser in der 74. Minute nach einer Sibanda-Flanke, gegen den Lauf von Eintracht-Torhüter Hiller. Nur neun Minuten zuvor mussten die Lorscher eine... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Sportpolitik

    Fachtagung zu "Frauen im Sport"

    Mannheim. "Frauen im Sport" stehen am Samstag, 10. Oktober, im Mittelpunkt einer Fachtagung im Gasthaus Maruba (Feudenheimer Straße 2). Der Sportkreis Mannheim will mit dem Fachbereich Sport und Freizeit ab 14 Uhr auf die Perspektiven von Sportlerinnen aufmerksam machen. In Workshops - "Migrationshintergrund", "Gleichstellung im Training" und "Motivation zur... [mehr]

  • Fußball: Spieler streckt Linienrichter nieder - Rot-Weiß Rheinau fürchtet nach Abbruch der Partie in der Kreisklasse A um seinen Ruf

    Hemmschwelle wird immer niedriger

    Markus Wilhelm MANNHEIM. Gewalt auf dem Fußballplatz - jahrzehntelang schien dies vor allem ein Problem von rivalisierenden Fangruppen zu sein. Doch inzwischen werden immer häufiger Schiedsrichter Ziel von körperlichen Angriffen. Zwei spektakuläre Fälle ereigneten sich am Wochenende im Fußballkreis Mannheim. Beim Spiel der Kreisklasse C zwischen dem TSV... [mehr]

  • Basketball: Oberligist auch im ersten Heimspiel erfolgreich / Ernüchterung bei SG II

    LSV Ladenburg stürmt an die Spitze

    LADENBURG. Die Basketballer der LSV Ladenburg haben in der Oberliga West die Tabellenführung übernommen. Die Römerstädter besiegten in ihrem ersten Saison-Heimspiel Grün-Weiß Keltern mit 87:73. Ladenburg startete mit einem tollen ersten Viertel in die Partie. Nach den ersten zehn Minuten lagen die LSV-Akteure bereits deutlich mit 34:21 in Front. Trotz einiger... [mehr]

  • Tischtennis: Dramatisches 9:7 gegen Meisterschafts-Mitkonkurrent St. Ilgen / Sandhofen geht leer aus

    Richtungsweisender MTG-Erfolg

    MANNHEIM. Die Tischtennis-Damen des TSV Sandhofen sind mit einer Niederlage in die neue Badenliga-Saison gestartet. Zu Hause unterlag das Team um Mannschaftsführerin Heike Czech dem SV Allensbach knapp mit 6:8. "Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen", sagte Czech, die betonte: "Im hinteren Paarkreuz gingen leider zwei entscheidende Spiele veroren. Sonst wäre wohl... [mehr]

  • Fußball

    Schlierf: Das ist mir nicht leicht gefallen

    VIERNHEIM. Eine Woche nach seinem Rücktritt als Abteilungsleiter beim Fußball-Verbandsligisten TSV Amicitia Viernheim hat sich Jürgen Schlierf nun auch öffentlich geäußert: "Es war eine Entscheidung aufgrund einer beruflichen Veränderung. Der Entschluss ist mir alles andere als leicht gefallen", so der Vertriebsangestellte, der am 1. Oktober 2008 - kurz nach... [mehr]

  • VWM-Nixen holen Silber

    Cadiz. Bei den 12. Europameisterschaften der Masters im spanischen Cadiz waren die Synchronschwimmerinnen des VWM wieder erfolgreich. Gegen Konkurrenz aus ganz Europa gaben sich die sieben Mannheimer Nixen in der Gruppendisziplin lediglich den Schwimmerinnen aus der Slowakei geschlagen. Als durchschnittlich älteste Mannschaft in der Altersklasse (AK) 25-34 freuten... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Kreisliga: TV Brühl gewinnt beim vermeintlichen Abstiegskonkurrenten TV Oberflockenbach nach hartem Kampf mit 35:33 (16:14)

    Erster Auswärtssieg in der Ära von Trainer Hans-Peter Östringer

    Am Kerwesamstag musste Handball-Kreisligist TV Brühl beim Abstiegskonkurrenten TV Oberflockenbach antreten und gewann. 35:33 (14:16). Dies war der erste Auswärtssieg in der Ära von Trainer Hans-Peter Östringer. Die Verletzungsliste trug einen weiteren Namen, diesmal erwischte es Adrian Fuladdjusch (Bänderdehnung). Trotzdem wollte der TVB endlich einmal auswärts... [mehr]

  • Handball im Kreis

    Guter Zuspruch bei den Kleinsten

    Bei der routinemäßigen Sitzung der Verantwortlichen im Handballkreis Mannheim nach dem Saisonauftakt zeigte sich, dass im Mini- und E-Jugendbereich die Zahlen der teilnehmenden Mannschaften über die Jahre gesehen stabil bleiben, der Nachwuchs gesichert erscheint. An einem für diese Altersstufe zugeschnittenen Trainer-Lehrgang hätten auch erfreulich viele junge... [mehr]

  • Motorsport: Schwetzinger weiter auf Erfolgskurs: Jüngerer Bruder wird baden-württembergischer Meister

    Marchewicz nicht zu bremsen

    Die beiden Schwetzinger Kartfahrer Marcel und Christoph Marchewicz waren wieder einmal sehr erfolgreich unterwegs. Nach dem nordbadischen Meistertitel sicherte sich Marcel Marchewicz in Pfaffenweiler bei Freiburg auch den baden-württembergischen Titel im Kartslalom. Er ging als letzter Teilnehmer der Altersklasse K3 an den Start und wurde seiner Favoritenrolle... [mehr]

  • Volleyball: Damen der SG Ketsch/Brühl mit Kampfgeist

    Spektakuläre Bälle bringen Auftaktsieg

    Bereits zum Saisonauftakt bekamen die hiesigen Volleyballteams des Kreises Schwetzingen/Hockenheim schwere Aufgaben aufgetischt, die dann jedoch munter geschluckt wurden. Dabei gingen die Damen aus Ketsch/Brühl und Hockenheim mit gutem Beispiel voran und siegten in Fünf-Satz-Krimis.Landesliga DamenGegen den Absteiger aus der Verbandsliga, die TSG Rohrbach musste... [mehr]

  • Handball-Landesliga Frauen: Brühl verliert in Dielheim 25:29

    TVB unterliegt unerwartet

    Der TV Brühl hatte sich sein erstes Auswärtsspiel in der Handball-Landesliga Frauen beim Aufsteiger in Dielheim sicherlich anders vorgestellt. Anstatt des angepeilten Sieges gab es eine empfindliche 25:29 (11:15)-Niederlage. Wobei allein die Anzahl der Gegentore zu denken gibt. Die Brühler Abwehr, auf die eigentlich immer Verlass ist, hatte nicht ihren besten Tag.... [mehr]

Lorsch

  • Schola St. Nazarius: Sänger besuchten befreundete Chor-Mitglieder in Münster-Amelsbüren / Interessante Stippvisite in Xanten

    Führung durch das Orgelmuseum und im Dom

    Lorsch. Die Gründerin und langjährige Leiterin der Schola St. Nazarius, Hedwig Wetzel, lebt seit vielen Jahren im Münsterland und leitet dort den Kirchenchor St. Sebastian in Münster-Amelsbüren. So besteht seit dieser Zeit auch eine Chor-Freundschaft zwischen diesen beiden Chören. Zum 20-jährigen Schola-Jubiläum im Jahr 1993 kam der Amelsbürener Chor zum... [mehr]

  • Finanzausschuss: Längere Öffnung der Kompostanlage wäre teuer

    Mehr Service nur möglich mit mehr Personal

    Lorsch. Wenn sich die Mitglieder des Finanzausschusses heute (Donnerstag) zur Sitzung treffen, werden sie auch über das Thema Kompostanlage beraten. Auf dem Tisch liegt ein Vorschlag, die Öffnungszeiten dort ab dem kommenden Jahr zu erweitern. Die Fraktion der Grünen hatte im Juli gefordert, eine Verlängerung der Servicezeiten zu prüfen und hatte damit bei den... [mehr]

  • Ball-Spiel-Club: Wein-Wanderung genossen

    Mit Bollerwagen durch die Wingerte

    Einhausen. Mit einer zünftigen Weinprobe in Worms-Abenheim beendete der Ball-Spiel-Club sein Sommerprogramm. BSC-Vorsitzender Bernhard Glanzner begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und ließ die einzelnen Mitgliederangebote, die allesamt großen Zuspruch fanden und bestens gelungen waren, noch einmal Revue passieren. Gerd Cleres, der Chef eines Weingutes, empfing... [mehr]

  • WVE

    Neuauflage des Weihnachtsmarkts?

    Einhausen. Im vorigen Jahr mussten die Einhäuser auf ihren gewohnten Weihnachtsmarkt verzichten. Der Ausfall des Termins war sogar ein Thema im großen Kerwe-Zug am Sonntag. Ob es in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt in der ersten Dezember-Woche geben soll, das soll am 13. Oktober (ein Dienstag) beraten werden. Zu einer Besprechung über dieses Thema lädt... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Neue Haustechnik spart Energie

    Lorsch. Energie sparen durch Gebäudesanierung - wie das funktioniert, darüber kann man sich in einem Vortrag der Kreisvolkshochschule in Lorsch informieren. Moderne Techniken ermöglichen es, bestehende Gebäude so zu sanieren, dass der Energieverbrauch und damit die Energiekosten deutlich zurückgehen. Welche Modernisierungsmöglichkeiten es für Gebäudehülle... [mehr]

  • Fußballabteilung: Am Samstag Minigolf-Turnier für Hobbyspieler auf dem Freizeitgelände

    Neue Spielgeräte bei den Klosterspatzen

    Lorsch. Die Fußballabteilung der Klosterspatzen lädt am Samstag (10.) alle Vereine, Verbände und Gruppen zu einem Minigolfturnier auf das Vereinsgelände ein. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen wird es heuer eine Neuauflage geben. Ab 11 Uhr werden die Spieler auf die Runde gehen und versuchen, den kleinen Ball an den zehn Bahnen so schnell wie möglich... [mehr]

  • Bauprojekt: Förderbescheid aus Wiesbaden lässt auf sich warten

    Spatenstich fürs Altenheim soll 2010 erfolgen

    Jörg Keller Einhausen. Schon 15 Monate ist es her, dass die Einhäuser Gemeindevertretung mit dem Beschluss zum Ankauf des Areals zwischen Rhein- und Ludwigstraße die Weichen für den Bau eines Altenpflegeheims durch die Caritas gestellt hat. Doch zwischenzeitlich war nicht mehr viel zu vernehmen von dem Projekt. Zwar hat die Hessische Landgesellschaft das 3500... [mehr]

  • Altenpflegeheim: Geplantes Haus soll auch als Seniorentagesstätte genutzt werden können

    Vier Wohngruppen und eine Cafeteria

    Einhausen. Das Altenpflegeheim soll an modernsten Standards ausgerichtet werden und sich wirtschaftlich tragen. Vorgesehen sind vier Wohngruppen zu je zehn Personen, Seniorenwohnungen, eine Sozialstation sowie eine Cafeteria. Letztere könnte nach neuesten Überlegungen auch als Seniorentagesstätte genutzt werden - stünde also allen älteren Bürgern Einhausens als... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Vorstandswahl bei der CDU

    Lorsch. Der CDU-Stadtverband Lorsch lädt zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Die Mitglieder treffen sich dazu am 22. Oktober (ein Donnerstag) um 20 Uhr in der Gaststätte "Nibelungenstube". Im Mittelpunkt der Versammlung stehen Vorstandswahlen. Zu wählen sind Vorsitzender, zwei Stellvertreter, Schriftführer, Kassenwart, Beisitzer und Kassenprüfer. Die bisherige... [mehr]

Ludwigshafen

  • Gesundheit: Kinderkrankenhaus kooperiert bei neuer Therapie mit Reiterhof

    Annastift setzt auf Pferde

    "Wie heißt es? Kann ich es füttern? Ist das aber nett!" Nahla hat kaum Zeit, sich dem plattgetretenen Gras auf dem Spielplatz zu widmen. Stets ist die Stute mit den akkurat geflochtenen blonden Zöpfchen umringt von aufgeregten Mädchen und Jungs. Nahla ist solchen Rummel gewöhnt. Zuhause auf dem Reiterhof Leuchtfeuer in Ruchheim trägt sie viele Kinder spazieren.... [mehr]

  • Ehrenamt: Azubis und Erwachsene gestalten naturnahe Außenflächen in fünf Kindertagesstätten

    Freiwillige möbeln Kita-Gelände auf

    Thomas Schrott "Ich bin restlos begeistert. Die jungen Leute packen kräftig an und sorgen dafür, dass langjährige Wünsche für uns in Erfüllung gehen", freute sich Monika Siepmann, Leiterin des Kindergartens Apostelkirche. 17 Auszubildende der Technischen Werke (TWL) und zehn Kollegen des Ludwigshafener Klinikums brachten mit einer schweißtreibenden Tätigkeit... [mehr]

  • Kleingarten: Süd-Schöngewann gewinnt Landeswettbewerb

    Insektenhotelüberzeugt

    Beim Landeswettbewerb "Gärten im Städtebau 2009" wurde der Kleingartenbauverein Süd-Schöngewann mit einer Goldmedaille prämiert. Er wird Rheinland-Pfalz im kommenden Jahr beim Bundeswettbewerb in Berlin vertreten. Die über 80 Jahre alte Anlage Süd-Schöngewann ist nach Urteil der Jury vorbildlich in die städtebauliche Struktur eingebunden. Die Mischung aus... [mehr]

  • Straßenbahn: Weiche am Berliner Platz erneuert

    Linie 4 fährt Umleitung

    Am Berliner Platz wird in nächsten Tagen ein Weiche der Straßenbahn in Fahrtrichtung Heddesheim erneuert. Deswegen werden die Gleise zweimal gesperrt: vom morgigen Freitag, 21.35 Uhr, bis Samstag, 10. Oktober, 8.05 Uhr sowie von Samstag, 21.35 Uhr, bis Sonntag, 8.05 Uhr. Während dieser Zeit nehmen die Stadtbahnen der Linie 4 in Fahrtrichtung Heddesheim ab der... [mehr]

  • Kriminalität: Attacke mit Luftdruckwaffe / Vier Täter irren sich im Stockwerk

    Mann in Wohnung überfallen

    Einen schrecklichen Albtraum durchlitt ein hörbehinderter 59-Jähriger: Vier junge Männer klingelten abends an seiner Ludwigshafener Wohnung und traten die Tür ein, als er nicht öffnete. Mit einer Luftdruckwaffe schossen sie mehrfach auf den Mann, den die Täter fälschlicherweise für einen Schuldner aus Drogengeschäften gehalten hatten. Der 18-jährige... [mehr]

  • Jusos: Stadtverbandskonferenz wählt Vorstand

    Schneider bleibt Chef

    Bei der Stadtverbandskonferenz der Jusos ist Vorsitzender David Schneider ohne Gegenstimme im Amt bestätigt worden. Als Stellvertreter des 19-jährigen Studenten wurden Natascha Schmitt, Hella Schneider, Jonas Priester und Michael Wohlfart gewählt. "Wir haben uns als Jusos in der SPD etabliert", zog Schneider ein positives Fazit. Enttäuschend sei, dass Frank Dudek... [mehr]

  • Bildung: Kopernikus-Realschule bietet fünften und sechsten Klassen Islam-Unterricht / Insgesamt neun Schulen an Pilotprojekt beteiligt

    Schüler wollen mehr über Allah wissen

    Christine Brehm Sie sind genauso laut oder brav wie andere Klassen auch, nur sie behandeln zum ersten Mal dieses Gebiet im Unterricht: "Was bedeutet Gott für uns Muslime?", reißt Lehrer Dr. Nazar Gara das Thema der heutigen Stunde an. Die Schüler der fünften Klasse der Kopernikus-Realschule in Friesenheim haben Islam-Unterricht, ein Pflichtfach wie Ethik oder... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Kommunalpolitik: Finanz- und Wirtschaftskrise reißt bis 2013 tiefe Löcher in den städtischen Haushalt

    Martin Tangl Die Bürger müssen sich bis 2013 auf "ganz erhebliche Einschnitte" bei den städtischen Finanzen einstellen. Trotzdem will Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz mit wichtigen Investitionen weiter "politisch handlungsfähig bleiben". So zum Beispiel im Bereich Kinder und Bildung. Und trotz des für 2009 drohenden Finanzlochs von über 41 Millionen Euro wird... [mehr]

  • Auf dem Sand: Käfertaler "Gesundheitsmeile" erhält Zuwachs / Betreiber aus der Pfalz investiert 2,5 Millionen Euro

    Thorsten Langscheid Gute Nachrichten aus Käfertal: Das Areal des ehemaligen Opel-Autohauses Schmitt+Umhey steht nicht länger leer. Zwei Monate, nachdem Ende Juli die letzten Opelaner des insolventen Vertragshändlers das Gebäude geräumt haben, ist die neue Nutzung klar: Im Frühjahr 2010 zieht das benachbarte Reha-Zentrum Auf dem Sand - einzige Einrichtung seiner... [mehr]

  • Genau genommen hat sich die Ermittlungsgruppe Eigentum der Mannheimer Polizei selbst überflüssig gemacht. Denn weil die Fallzahlen bei Wohnungseinbruch und Taschendiebstahl in der Stadt in den vergangenen Jahren stetig zurückgegangen sind, wurde die zuletzt siebenköpfige Gruppe jetzt als eigenständige Einheit aufgelöst. Seit Monatsbeginn sind sechs der... [mehr]

  • Rassismusvorwürfe: Peter Petersens Nähe zu den Nazis ist am gleichnamigen Schönauer Gymnasium schon lange bekannt / Schule will sich seit Jahren umbenennen

    "Das ist doch alles ein alter Hut"

    Corinna Schmitt und Timo Schmidhuber Eine Schule in Hessen hat sich bereits umbenannt, auch ein Platz in Jena bekommt einen neuen Namen. Der Frankfurter Antisemitismus-Forscher Benjamin Ortmeyer hat mit seinem Buch "Mythos und Pathos statt Logos und Ethos" nicht nur die Diskussion um die Nähe des Pädagogen Peter Petersen zur Nazi-Ideologie neu entfacht. Die... [mehr]

  • Kriminalität

    Anklage gegen brutale Schläger

    Er wollte einen Streit schlichten - und wurde daraufhin von zwei Viernheimern gnadenlos verprügelt. So sieht zumindest die Staatsanwaltschaft Mannheim den Ablauf einer Schlägerei im März vor dem Hauptbahnhof. Jetzt hat sie Anklage wegen versuchten Totschlags gegen die 21- und 24 Jahre alten Brüder erhoben. Sie hätten "so heftig auf einen 25-jährigen Mannheimer... [mehr]

  • Alter Meßplatz: Vorbereitungen für das erste Mannheimer Oktoberfest

    Dirndl, Lederhosen und Bier

    Cristin Cartharius Oktoberfeste gibt es mittlerweile in vielen Städten - und natürlich ist keines vergleichbar mit dem Original aus München. Doch die Veranstalter haben gut ein halbes Jahr daran gearbeitet, um ein kleines, originalgetreues Abbild aus München auf den Alten Meßplatz nach Mannheim zu zaubern. In dem Festzelt, sollen nicht nur viele Liter Bier... [mehr]

  • Sanctclara

    Erzbischof aus Nigeria zu Gast

    Die konfliktgeladene Situation seines Heimatlandes ist Thema, wenn Erzbischof Dr. Matthew Monoso Ndagoso aus Nigeria am Donnerstag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr zu Gast im Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara in B 5, 19 ist. Mit dem Leitwort "Selig, die Frieden stiften" richtet "missio" in der Kampagne zum Monat der Weltmission den Fokus auf Friedens- und... [mehr]

  • Städtepartnerschaft: Neu gegründete Vereinigung sammelt Geld für soziale und kulturelle Projekte in Israel

    Förderkreis will Haifa unterstützen

    Partner helfen einander. Und deshalb haben Haifas deutsche Partnerstädte gemeinsam mit anderen Unterstützern wie etwa der Jüdischen Gemeinde Mannheim jetzt einen Förderkreis gegründet, der Projekte in Israels drittgrößter Stadt unterstützt. Konkret geht es dabei um Hilfe für die Haifa Foundation, sie engagiert sich für das Zusammenleben der Kulturen und... [mehr]

  • Umweltschutz: BUND gründet Nachwuchs-Gruppe

    Kinder erforschen die Natur

    Die Natur ausgiebig erforschen und mit allen Sinnen erleben - das ist Sinn und Zweck der Kinder-Gruppe, die der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) jetzt gründet. Angelika Hornig und Franz Gerbig helfen den Kleinen beim Entdecken neuer Welten bei Ausflügen, Spielen und Experimenten in der Natur. Frei nach dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur... [mehr]

  • Konzert: Über 500 Mitwirkende bei Auftritt am Freitag

    Kirchenmusik zeigt ihr ganzes Können

    Ein derart großes Konzert hat Mannheim lange nicht gesehen: Über 500 Mitwirkende gestalten die "Lange Nacht der Kirchenmusik" der Evangelischen Kirche am Freitag, 9. Oktober in der Jugendkirche (Pauluskirche). In dem Gotteshaus im Speckweg auf dem Waldhof könne man "einen Querschnitt dieser Kultur in unserer Stadt" erleben, verspricht Landeskantor Johannes Michel.... [mehr]

  • Stadterneuerung: Investor aus Speyer baut auf dem ehemaligen Areal der Abendakademie 40 Wohneinheiten für Jung und Alt

    R 3-Verkauf stößt auf Zustimmung

    Anke Philipp Gute Nachricht für die östliche Innenstadt und das Wohnen in der City: Auf dem ehemaligen Grundstück der Abendakademie auf dem Quadrat R 3 sollen rund 40 neue Eigentumswohnungen für ältere Menschen und junge Familien gebaut werden. Investor ist die in der Region für solche Projekte bekannte Quadriga Projektentwicklung und Seniorenimmobilien GmbH,... [mehr]

  • Diakoniekrankenhaus: Neuer Chef der Frauenklinik

    Spezialgebiet onkologische Chirurgie

    Wechsel am Diakoniekrankenhaus: Dr. Yemenie Aschalew übernimmt die Leitung der Frauenklinik. Er hat bereits in Sachsen-Anhalt eine Geburtshilfeabteilung geleitet und zuletzt an der Frankenthaler Stadtklinik als Chefarzt gewirkt. Sein Spezialgebiet sind onkologische und plastische Operationen. Den gebürtigen Äthiopier mit deutscher Staatsbürgerschaft - er ist... [mehr]

  • Verwaltung: Stadtarchiv eröffnet offiziell das neue Digitalisierungszentrum im Collini-Center / Erste Projekte bereits abgeschlossen

    Wenige Mausklicks ersetzen Wege in den Keller

    Andreas Baldauf Bürgermeister Michael Grötsch hat große Ziele. Eine der modernsten Verwaltungen Deutschlands soll Mannheim werden. Dafür ist es nach seinen Worten in der heutigen Zeit auch unabdingbar, dass "Wissen rasch und effizient verfügbar ist". Die offizielle Eröffnung des Digitalisierungszentrums des Stadtarchivs im Collini-Center war ihm deshalb gestern... [mehr]

  • Stadthaus N 1

    Zentralbibliothek mit neuer Technik

    Die Zentralbibliothek im Stadthaus in N 1 steht vor einer großen Umstellung: Die Mitarbeiter rücken bereits Regale zurecht und ändern Standorte der Medien. Grund für diese Aktionen liegt in der Umstellung auf Selbstverbuchung mit moderner RFID-Technologie. Um die Bibliothek abschließend auf das neue Service-Angebot umstellen zu können, ist eine Schließung bis... [mehr]

Metropolregion

  • Gesundheit: Rhein-Neckar-Kongress beleuchtet in Ludwigshafen die Auswirkungen der beiden Pflegegipfel auf die Praxis

    "Neue Stellen entlasten Stationen"

    Simone Jakob Rhein-neckar. "Die Politik hat die Weichen gestellt und wir haben jetzt eine große Verantwortung, all das in den Kliniken umzusetzen", sagt Josef Hug, Pflegedirektor des Städtischen Klinikums Karlsruhe beim Rhein-Neckar-Kongress für Gesundheitsfachberufe in Ludwigshafen. Im Heinrich-Pesch-Haus diskutierten die Teilnehmer auf Einladung der... [mehr]

  • Waffenkontrolleure: Anzeige "möglicherweise ungeschickt"

    Behörde wartet auf Weisung

    Rhein-Neckar. Nach der Kritik des Innenministers an den Waffen-Kontrollplänen des Rhein-Neckar-Kreises will das Landratsamt abwarten, bis gegebenenfalls eine schriftliche Weisung erfolgt. Dies bestätigte Sprecher Berno Müller. Die Formulierung "Mini-Job" in der vor allem von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisierten Stellenanzeige sei möglicherweise... [mehr]

  • Rhein-Neckar-Kreis

    Drei Bewerber um Landratsposten

    Rhein-Neckar. Dem Landratsamt in Heidelberg liegen zwei schriftliche Bewerbungen um das Amt des Landrats vor - und ein dritter Kandidat hat öffentlich seinen Hut in den Ring geworfen: Neben Stefan Dallinger (CDU), dem Direktor des Verbandes Metropolregion, hat Alexander Eger (parteilos und für die FDP im Kreistag sowie Bürgermeister von St. Leon-Rot), seine... [mehr]

  • Energie: Worms will Dachkataster für Fotovoltaik-Anlagen ins Internet stellen

    Sonnendach zum Mieten?

    Regina Urbach Worms. Der Fotovoltaik gehört die Zukunft. Laut Energieinstitut der Brüssler EU-Kommission ist die Produktion von Fotovoltaik-Anlagen im vergangenen Jahr um 80 Prozent gestiegen. Auch Worms hat ehrgeizige Klimaziele: Der städtische Strom soll bis 2030 vollständig über erneuerbare Energie gewonnen werden, davon 20 Prozent mit Hilfe der Fotovoltaik,... [mehr]

  • Worms

    Tierkrematorium ohne Genehmigung

    Worms. Die Pläne, im Wormser Industriegebiet ein Tierkrematorium zu errichten, sind vorerst auf Eis gelegt. Die Stadt zog einen entsprechenden Bauvorbescheid und damit die Genehmigung gestern zurück. Gegen diesen Bescheid hatten die Besitzer eines unbebauten Nachbargrundstückes geklagt. Sie befürchten eine Wertminderung ihres Terrains und fordern eine... [mehr]

  • Holiday Park: Achterbahn "GeForce" länger geschlossen

    Zugseil gerissen

    Hassloch. Ein gerissenes Seil hat am Sonntag den Notstopp bei einer Achterbahn im Haßlocher Holiday Park ausgelöst. Das teilten die Betreiber gestern mit. Die "GeForce" soll nun doch nicht am Freitag den Betrieb wieder aufnehmen, sondern bis auf weiteres geschlossen bleiben. Besucher erhalten einen Gutschein für einen um 50 Prozent ermäßigten Eintritt in den... [mehr]

Politik

  • Gesundheit: Für die Qualität in der Pflege gibt es künftig Noten - die ersten 1000 Zeugnisse werden heute veröffentlicht

    Altenheime im neuen Prüfungsstress

    Stefanie Ball Mannheim/Berlin. Den AOK-Pflegenavigator gibt es schon. Auf der Internetseite der Krankenkasse soll er bei der Suche eines Heims oder ambulanten Pflegedienstes helfen. Suchkriterien sind die Nähe zum Wohnort sowie Fragen wie die, ob Möbel mitgenommen werden können oder ob religiöse Angebote gemacht werden. Auskünfte über die Qualität der... [mehr]

  • Koalition: Das zu erwartende Milliardenloch im Gesundheitsfonds erschwert die ohnehin schon komplizierten Verhandlungen

    Mehrausgaben politisch gewollt

    Martin Ferber Berlin. Die Position der FDP ist eindeutig. "Zu einem fairen Wettbewerb im Gesundheitssektor gehört auch, den gesetzlichen Krankenkassen ihre Beitragsautonomie zu belassen und den bürokratischen und überflüssigen Gesundheitsfonds abzuschaffen." So steht es unmissverständlich auf Seite 18 des FDP-Wahlprogramms. Und so verkündet es der... [mehr]

  • Italien: Oberstes Gericht erklärt Immunitätsgesetz für verfassungswidrig

    Neue Schlappe für Berlusconi

    Katie Kahle Rom. Die Spannung im römischen Regierungspalast war ständig gestiegen, gestern Abend platzte dann die Bombe: Das oberste italienische Gericht erklärte ein von Ministerpräsident Silvio Berlusconi 2008 unmittelbar nach seiner Wiederwahl verabschiedetes Immunitätsgesetz für verfassungswidrig. Begründung: Das Gesetz hätte eine Verfassungsänderung... [mehr]

  • Richtig

    Erschöpft, kraftlos, mutlos. Man kann nur erahnen, wie es den 37 Flüchtlingen im Sommer 2004 nach ihrer dreiwöchigen Irrfahrt auf dem Mittelmeer ergangen sein muss. Die "Cap-Anamur"-Aktivisten Elias Bierdel und Stefan Schmidt haben die Afrikaner an die italienische Küste gebracht. Große Retter? Kriminelle, befand die italienische Justiz und klagte die Aktivisten... [mehr]

  • Statistisches Jahrbuch

    Die Deutschen spielen am liebsten Fußball, nennen ihre Kinder vorzugsweise Sophie oder Maximilian und arbeiten immer länger. Das legt jedenfalls das Statistische Jahrbuch nahe, das gestern in Berlin veröffentlicht wurde. 753 Seiten zählt die vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden zusammengestellte Bibel für Zahlenliebhaber mit ihren zahlreichen Tabellen und... [mehr]

  • Suche nach Sinn

    Die Sprüche mit Tigerenten sind ja ganz nett. Auch die Kekse, Nüsse und Schokolade in schwarz-gelber Verpackung, die Union und FDP während der Koalitionsverhandlungen mampfen. Doch können die identitätsstiftenden Farben das größte Problem der neuen Regierung nicht übertünchen: Niemand weiß, wofür sie eigentlich steht. Sicher, auch die Große Koalition... [mehr]

  • Zurücktreten

    Italiens Verfassungsrichter haben ihrem Land einen großen Dienst erwiesen: Sie haben ihrer Bevölkerung und dem Ausland gezeigt, dass zwischen Bozen und Palermo doch noch jemand anders den Ton angeben kann als Silvio Berlusconi, nämlich die Verfassung. Sie haben ein Gesetz für verfassungswidrig erklärt, welches den Ministerpräsidenten vor Strafverfolgung... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Energie: Neubau von Kraftwerken verzögert sich

    Alstom muss warten

    Mannheim. Der französische Alstom-Konzern leidet zunehmend unter den schleppenden Genehmigungs- und Finanzierungsverfahren beim Bau neuer Kraftwerke. Jüngstes Beispiel ist der kürzlich per Gerichtsbeschluss verhängte Baustopp für das geplante Steinkohlekraftwerk Datteln in Nordrhein-Westfalen. Wegen schwerer Fehler bei der Planung liegt das Projekt des... [mehr]

Schwetzingen

  • Bund der Selbständigen: Verkaufsoffener Sonntag im Brühler Ortsinneren und im Gewerbegebiet Rennerswald

    Brühl. Der Wind pfiff böig durch die Straßen der Hufeisengemeinde, als sich am frühen Nachmittag die Türen der am verkaufsoffenen Sonntag beteiligten Geschäfte für die Kundschaft öffneten. Zum Glück für Veranstalter und Gäste blieb es den ganzen Nachmittag über trocken, auch wenn immer wieder dunkle Wolken über den Himmel jagten. Kerwe-Sonntag in Brühl... [mehr]

  • Schloss-Sonderführung

    "Ein Leben für die Hofkunst"

    "Kunstreich - Ein Leben für die Hofkunst" heißt eine Sonderführung im Schloss am Sonntag, 11. Oktober, um 14.30 Uhr. Viele der Bildhauer, Gärtner und Architekten, welche aktiv zu der unverwechselbaren Schönheit des Schlossgartens beigetragen haben, sind heute nahezu unbekannt. Ein Gartenspaziergang soll einen Blick auf ausgewählte Werke und Künstler werfen.... [mehr]

  • Katholische Pfarrgemeinde: Großer Basar am kommenden Sonntag in der Kurpfalzhalle steht bevor / Erlös kommt Renovierungsarbeiten an der Kirche zu Gute

    Begegnungen in gewohnter ökumenischer Eintracht

    Hans-Peter Sturm Oftersheim. Dieses Jahr sind wieder "die Katholischen" dran, die noch dazu ein Jubiläumsjahr feiern dürfen: Der Basar verspricht wieder ein buntes Erlebnis in der Kurpfalzhalle für Jung und Alt. "Meine Zeit steht in Deinen Händen", das Leitwort des Veranstaltungsreigens zum 100-jährigen Geburtstag der Pfarrkirche St. Kilian, gilt auch für... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium: Erfolgreiche Leichtathletinnen - Platz vier in Berlin bei "Jugend trainiert für Olympia"

    Beste Schule der "alten" Bundesländer

    Ein Traum ging in Erfüllung: Die Leichtathletik-Mannschaft der Hebelianerinnen fuhr zum Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia". Jedes der 16 Bundesländer schickt hier seine beste Schule in dieses Finale in Berlin. In sieben Disziplinen gehen pro Schule drei Athletinnen an den Start, die zwei besten kommen in die Teamwertung. In der Altersklasse der 14- und... [mehr]

  • Luftballonwettbewerb: Turnverein ehrt Sieger des Sportfests

    Bis Bayern geflogen

    Alle Hände voll zu tun hatten die Helfer beim Luftballonwettbewerb anlässlich des großen Familiensportfests des Turnvereins 1864 Ende Juli. Hunderte Kinder und Jugendliche (aber auch Erwachsene) hatten mitgemacht, einige Dutzend Karten wurden von netten Findern zurückgeschickt. Nun ehrte der TV die Sieger bei einer kleinen Feier im Clubhaus. Am weitesten war... [mehr]

  • Rotary-Jugendaustausch

    Deutsch-türkisches Jugendcamp

    Rotary ist die größte "Non-Profit"-Jugendaustauschorganisation. In diesem Rahmen fand dieses Jahr zuerst in der Türkei (Ankara, Izmir, Istanbul) und danach in verschiedenen deutschen Städten, unter anderem in Heidelberg und Schwetzingen, ein deutsch-türkisches Camp statt. Daran teilgenommen haben jeweils neun deutsche und türkische Jugendliche im Alter zwischen... [mehr]

  • Tanzsportgarde: Turnier in Erkelenz wird zu einem veritablen Raketenstart in die neue Saison

    Fünf Mal das Siegertreppchen für die Plankstadterinnen

    Plankstadt. In Erkelenz fand das erste Tanzturnier der Saison statt. Unwissend, wie gut die Konkurrenten vorbereitet sind, musste am Morgen die Jugendgarde als erstes starten. Mit einer Tanzdarbietung nach Maß überzeugte sie sofort die Jury, die das Gezeigte mit 433 Punkten belohnte, was sogleich den 1. Platz bedeutete. Das war der Startschuss zu einer... [mehr]

  • Alte Fußballkameraden des SV Rohrhof: Sechs Urlaubstage an der Mosel verbracht

    Geschichte gibt die Vorlagen

    Brühl. Das Ziel war Trier. In der ältesten deutschen Stadt empfing die Alten Fußballkameraden des SV Rohrhof ein Stadtführer, der sie auchg gleich zur Porta Nigra führte. In dieses schwarze, 1060 zum ersten Mal schriftlich erwähnte Tor wurden zwei Kirchen übereinander gebaut, unten für das einfache und oben für das herrschaftliche Volk. Bis zur Innenstadt... [mehr]

  • Barrierefreies Schwetzingen: Beirat soll gegründet werden

    Gesellschaft für Behinderte sensibilisieren

    Volker Widdrat Hohe Bordsteine, Treppen und Stufen, Schwellen, enge Türen und Gänge, Menschen mit Behinderungen stoßen im Alltag immer wieder auf sichtbare oder unsichtbare Hindernisse. Rund zehn Prozent der Bevölkerung sind zeitweise oder dauernd von körperlichen, geistigen oder seelischen Funktionsstörungen betroffen. Für Schwetzingen bedeutet das, dass rund... [mehr]

  • Kindersachen und mehr

    Großer Flohmarkt im Jubiläumsjahr

    Brühl. Auf dem Schulhof der Schillerschule findet am Samstag, 17. Oktober ab 12 Uhr der große Jubiläumsflohmarkt der Frauen aus der evangelischen Kirchengemeinde Brühl-Rohrhof statt. Verkauft und gekauft werden können alle gebrauchten Sachen rund um das Kind. Die Standgebühr beträgt pro Tapeziertisch sechs Euro. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 12 Uhr... [mehr]

  • Konzert: "Cheap Purple" und "Judas Priester" sorgen am 17. Oktober für härtere Töne / Wir verlosen 3 x 2 Eintrittskarten

    Im Lutherhaus gibt's was auf die Ohren

    Ralph Adameit "Es wird diesmal etwas härter", kündigt Ralf Eichhorn von der Schwetzinger Veranstaltungsagentur "Kultura-S" schmunzelnd sein nächstes Konzert im Lutherhaus an. Nachdem im Januar dieses Jahres Philipp Poisel und die Pink-Floyd-Tributeband "Echoes" zu Gast waren, gibt es diesmal richtig was auf die Ohren: Am Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19... [mehr]

  • Gestern auf dem Marktplatz: Ketsch gewinnt die "Stadtwette" gegen Radio Regenbogen / Tausende Bürger im Piratenfieber

    Jack Sparrow lässt grüßen . . .

    Sabine Janson Ketsch. Piraten, so weit das Auge reicht! Der Marktplatz und die Straßen im Herzen der Gemeinde ließen gestern Mittag die Film-Trilogie "Fluch der Karibik" lebendig werden und im Nu stellte sich die Frage: "Ist Captain Jack Sparrow womöglich auch da?" Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: "Dort, auf dem Piratenschiff, steht er in voller... [mehr]

  • Karl-Wörn-Haus

    Kinder-Projekt in den Herbstferien

    Die nächsten Ferien stehen bald wieder vor der Tür und die Museumspädagogik des Karl-Wörn-Hauses (KWH) bietet für alle Begeisterten des Kasperletheaters eine Projektwoche in den Herbstferien an unter dem Motto: die Karl-Wörn-Haus-Kids (KWHK) spielen für Kinder Kasperletheater. Es werden das Stück, die Figuren und die Kulissen selbst erstellt und am Ende der... [mehr]

  • Gemeindebücherei

    Kindertheater mit "Pu, der Bär"

    Ketsch. Das "Theater en miniature" ist am Dienstag, 13. Oktober, um 15 Uhr zu Gast in der Gemeindebücherei. Im "Bühnen-Gepäck" hat es die Geschichte von "Pu, der Bär" - eine Aufführung, die für Kinder im Alter ab vier Jahren geeignet ist. Die Geschichte handelt vom dichtenden und singenden Pu, der im "Hundertsechzig-Morgen-Wald" mit Ferkel, Kaninchen, I-Ah,... [mehr]

  • 34. Mozartfest: Zeitgenössische Musik steht trotz ihrer modernen Sprache auf klassischen Füßen

    Klangvolle Beispiele von Mozarts Modernität

    "Mozarts Modernität spiegelt sich in vielen Facetten" ist das Motto der zweiten Hälfte des Mozartfestes. Damit verbindet sich das Anliegen der Mozartgesellschaft, Mozarts Modernität für das heutige Publikum erfassbar machen und zu verdeutlichen, wie sehr zeitgenössische Musik trotz ihrer modernen Sprache auf klassischen Füßen steht.Magnus Lindberg im... [mehr]

  • Aus dem Geschäftsleben: Feier zum 60-jährigen Bestehen des Fischfachgeschäfts Eichhorn-Ostfalk

    Kleines Straßenfest mit großer Resonanz

    KETSCH. In der Schillerstraße 48 herrschte Hochbetrieb: Tische und Bänke waren aufgestellt, ein Getränkewagen in Position gebracht, und es roch herrlich nach gebackenem Fisch. Das Fischfachgeschäft Eichhorn-Ostfalk hatte zur Geburtstagsfeier eingeladen, die Gäste ließen sich nicht lange bitten. Zahlreiche Gratulanten hatten Geschenke mitgebracht und wünschten... [mehr]

  • Schachfreunde: Erstes Kerwe-Blitzturnier / Regionale Resonanz lässt zu wünschen übrig

    Landesligaspieler lassen Können aufblitzen

    Brühl. Anlässlich der Brühler Kerwe richteten die Schachfreunde ein Blitzturnier aus. Gespielt wurde in der Festhalle zweirundig mit fünf Minuten Bedenkzeit pro Partie. Die erhoffte breite Resonanz der Schachspieler der Region blieb zum Bedauern der Veranstalter aus, besonders schmerzlich vermissten sie die Akteure aus den Nachbarorten. Erfreulich dagegen war... [mehr]

  • Schlossplatzumbau: Bürgerinformation zu den Bauphasen

    Leitungsarbeiten zum Start

    Im Vorfeld der Erneuerung der eigentlichen Schlossplatzflächen - sie geht im September 2010 los und endet im April 2011 - werden bis Mai 2010 im gesamten Planbereich die Versorgungsleitungen erneuert und die neuen Flächen in der Schlossstraße, Karlsruher Straße und vor dem Schloss hergestellt. Den Auftakt bilden ab 19. Oktober die Leitungsarbeiten der Stadtwerke... [mehr]

  • Jugendzentrum "Go in"

    Ruhm und Ehre bei Mini-Fußballturnier

    Ein Fußballturnier speziell für die Minis findet am Samstag, 10. Oktober, ab 15 Uhr auf dem Rasenplatz des Jugendzentrums "Go in" statt. Mitmachen können alle "großen" Jungs und Mädels im Alter von sechs bis zwölf Jahren (Ausnahmen nach Absprache möglich). Anmelden kann man sich einzeln oder als Team ab sofort bis zum Turniertag im "Go in", jedoch gibt es eine... [mehr]

  • Rudolf-Wild-Halle: Dietz-Werner Steck, bekannt als "Tatort"-Kommissar Ernst Bienzle, überzeugt in der Kriminalkomödie "Heiraten ist immer ein Risiko"

    Schatten auf des Kriminalisten Seele

    Andreas Wühler Eppelheim. "Heiraten ist immer ein Risiko", der Besuch eines Theaterstücks nicht minder. Denn ob eine angekündigte "turbulente Kriminalkomödie" sich auch als solche entpuppt, wer weiß das schon im Vorraus. Doch verzichtet man bei dem gleichnamigen Stück auf den Zusatz "turbulent" und ist sich darüber im Klaren, dass Komödie nicht immer mit... [mehr]

  • Comeniusschule/Musikfreunde: Kooperation festgeschrieben

    Schule - Verein als dauerhafte Gemeinschaft

    Seit über einem Jahr bereits besteht die musikalische Kooperation zwischen der Comeniusschule und den Musikfreunden 1922 Oftersheim. Jetzt wurde diese erfreuliche Verbindung in Form eines Patenschaftsvertrages offiziell besiegelt und gekräftigt. Im Rahmen einer gemeinsamen Musikprobe wurden die entsprechenden Urkunden unterzeichnet. Wolfgang Müller, Konrektor der... [mehr]

  • Künstlergärten: Vortrags-Matinee der Künstlerinitiative

    Tarot-Garten der Phantasie

    Nach der erfolgreichen Candide-Voltaire-Ausstellung im Sommer setzt die Künstlerinitiative Schwetzingen KIS ihre Arbeit in den kommenden Monaten mit zwei Vorträgen im Palais Hirsch fort. Zunächst spricht Prof. Josef Walch am Sonntag, 11. Oktober, 11 Uhr, im Palais Hirsch am Schlossplatz über "Künstlergärten" und wird dabei die Gärten von Claude Monet im... [mehr]

  • Melanchthonhaus: Reihe Bildung - Besinnung - Begegnung

    Von Calvin bis Handauflegen

    Im Herbst beginnt das neue Programm der Evang. Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd sowie ergänzend die Veranstaltungsreihe "Bildung - Besinnung - Begegnung" im Evangelischen Melanchthonhaus. Den drei Überschriften sind verschiedene Themen zugeordnet. In diesem Jahr wird Dekan i. R. Werner Schellenberg am 21. Oktober einen Vortrag über Johannes Calvin halten und... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Vortrag zu Funden der Lutherzeit

    Vor 500 Jahren gab es dreißig Sorten Birnen

    Hartwig Trinkaus Zusammen mit dem Heimatmuseum luden die für Erwachsenenbildung in den Kirchengemeinden zuständigen Organisationen, evangelischer Männerverein und katholisches Bildungswerk, zu einem gut besuchten Vortrag ins Gemeindehaus ein. Hier begrüßte Werner Bordne die Gäste, unter ihnen Pfarrer Helmut Krüger und Traudl Gersbach, Vorsitzende des Vereins... [mehr]

  • Seckenheim

    Wandertag im Dossenwald

    Letztmals wird die Wanderung am bisherigen Schützenhaus gestartet. Der 23. Seckenheimer Wandertag ist in der ganzen Region einzige Veranstaltung, die ohne Unterbrechung seit 1987 läuft. In diesem Jahr sollen mit dem Erlös die gut frequentierten Wanderwege im Dossenwald gepflegt werden. Auf diesen findet auch der Wandertag statt, traditionsgemäß am Sonntag vor... [mehr]

Speyer

  • Konzert: "Die neuen Wandermusikanten" wandeln morgen in der Landesbibliothek auf alten Spuren

    Erbe der Vorfahren in neuem Klanggewand

    Speyer. Im 19. Jahrhundert hatten Pfälzer Auswanderer gute Chancen, auch in fernsten Ländern Klänge aus der Heimat zu vernehmen. Unter dem Druck von Überbevölkerung und Hungersnot entwickelte sich in der Westpfalz der spezielle Erwerbszweig der Wandermusikanten. Ihnen spürt das Ensemble "Die neuen Wandermusikanten" bei einem Konzert am morgigen Freitag, 9.... [mehr]

  • Festival: Kultband Leningrad Cowboys sind die Stars bei "I sold my Soul for Rock'n'Roll" in Halle 101

    Finnische Spitztollen feiern schräg Jubiläum

    Speyer. Für ein Projektensemble, das ein Regisseur für seinen Film erfand, sind sie äußerst langlebig: Die Leningrad Cowboys haben sogar den Namen jener Stadt überlebt, auf die sie getauft wurden. Nun gehen die Stars aus Aki Kaurismäkis 1989er Kult-Roadmovie "Leningrad Cow-boys Go America" nicht ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten, sondern in die Halle... [mehr]

  • Spendenübergabe: Round Table 63 unterstützt Kauf eines neuen Jugendmobils mit 12 500 Euro

    Freizeitangebot besser dank Brezelfesterlös

    Speyer. Die nächste Jugendmobil-Saison der Speyerer Jugendförderung wird vielseitiger: Dank der Spende des Round Table 63 kann demnächst ein neues Mobil angeschafft werden, das ab Frühjahr seine Runden durch die Domstadt dreht. Der Service-Club unterstützt die Anschaffung mit 12 500 Euro, die aus dem Erlös seiner Brezelfest-Aktion stammen. Übergeben wurde die... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball: Löwen heute in der Champions League gegen Kielce

    "Das ist ein gutes Kollektiv"

    Mannheim. Die "Spionage-Abteilung" der Rhein-Neckar Löwen hatte ganze Arbeit geleistet, spätestens nach der Video-Sitzung dürfte sich der Respekt vor dem polnischen Meister KS Kielce endgültig in den Köpfen der Profis um Trainer Ola Lindgren (Bild) festgesetzt haben. "Das ist ein gutes Kollektiv, das mit viel Euphorie am Werk ist", hat der Schwede vor Spiel zwei... [mehr]

  • Team-Check: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft braucht eine Top-Leistung, um im "Finale" von Moskau zu bestehen

    Arschawin soll keine Angst verbreiten

    Alexander Müller Mainz/Moskau. Die Spannung steigt fast stündlich: Am Samstag (17 Uhr, live ZDF) geht es im Moskauer Luschniki-Stadion zwischen Russland und Deutschland um die direkte WM-Qualifikation. Vor dem Fußball-Thriller haben wir die beiden Mannschaften miteinander verglichen.TrainerGuus Hiddink blickt auf eine enorm erfolgreiche Karriere als Vereins- und... [mehr]

  • Verlosung: Leser kann beim Prominenten-Spiel mitkicken

    Beckers Gegner gesucht

    Mannheim. Eine einmalige Chance: Wer schon einmal davon geträumt hat, Box-Weltmeister Wladimir Klitschko nach einem feinen Dribbling anzuzählen, Starkoch Tim Mälzer auf dem grünen Rasen so richtig die Suppe zu versalzen oder Eishockey-Nationaltrainer Uwe Krupp mit einem gewieften Bauerntrick zu überlisten, hat dazu am Dienstag, 20. Oktober, im Mannheimer... [mehr]

  • Rückfall in alte Zeiten

    Die Fakten könnten auf den ersten Blick optimistisch stimmen: 17 Nachkontrollen und kein einziger positiver Befund sprechen scheinbar für eine saubere Tour 2008. Doch wenn nichts gefunden wird, weil wie auch ein jahr später nichts gefunden werden soll, ist das alles andere als ein Grund zum Jubeln. Die jüngsten Ergebnisse aus Paris sind nur eine Wegmarke Richtung... [mehr]

Südwest

  • Kriminalität

    Anklage gegen Tierschützer

    Ulm/Göppingen. Mindestens 17 Stunden lang sollen sie rund 100 Hunden auf einer Fahrt von Spanien nach Deutschland trotz großer Hitze kein Wasser und Futter gegeben haben. Die Staatsanwaltschaft Ulm hat deswegen zwei Vorstandsmitglieder eines Tierschutzvereins im Kreis Göppingen wegen Tierquälerei angeklagt. Die Männer äußerten sich bislang nicht. Der 38 Jahre... [mehr]

  • Parteien: Affäre um Ex-Fraktionsgeschäftsführer Markus Hebgen könnte Christdemokraten bis zu 500 000 Euro kosten

    CDU in Mainz bangt um Millionenstrafe

    Heinrich Halbig Mainz. Gut ein Jahr vor Beginn des Landtagswahlkampfes in Rheinland-Pfalz hat die CDU in Mainz mit einer finanziellen Altlast zu kämpfen, die sie und ihren mutmaßlichen Spitzenkandidaten, den Partei- und Fraktionschef Christian Baldauf, auf dem Weg in die erhoffte Regierungsverantwortung dicke Steine in den Weg legen könnte. Die schwere Hypothek,... [mehr]

  • Bildung

    Land geht bei Kitas auf Kommunen zu

    Stuttgart. Im Streit über die Kosten für den Ausbau und die Verbesserung der Kinderbetreuung geht die baden-württembergische Landesregierung auf die Kommunen zu. Er stehe zur flächendeckenden Einführung des sogenannten Orientierungsplans in Kindergärten, versicherte Kultusminister Helmut Rau (CDU) gestern. Die Finanzierung müsse aber in Gesprächen mit dem... [mehr]

  • Etat: Regierungschef schließt neue Schulden nicht mehr aus

    Oettinger gibt nach

    Stuttgart. Angesichts riesiger Deckungslücken im Haushalt hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) erstmals die Aufnahme neuer Schulden nicht mehr ausgeschlossen. Im Landtag verwies Oettinger gestern darauf, dass Länder wie Nordrhein-Westfalen oder Hessen im kommenden Jahr in erheblichem Maß neue Kredite aufnehmen werden. "Mein Ehrgeiz... [mehr]

  • Kommunen: Pforzheim drohen hohe Verluste nach Geschäften mit riskanten Finanzprodukten

    Rathaus "verspielt" 50 Millionen

    Joachim Rüeck Pforzheim. Der Stadt Pforzheim drohen durch riskante Finanzgeschäfte Verluste in Höhe von über 50 Millionen Euro. Oberbürgermeister Gert Hager will deshalb die Deutsche Bank verklagen: "Ich gehe von einer eklatanten Falschberatung aus, die weitere Folgen nach sich gezogen hat." Der Anwalt der Stadt spricht gar von "arglistiger Täuschung". Das... [mehr]

  • Schulen: Sonderausschuss kritisiert Kommission

    Wirrwarr in Gremien zu Amoklauf

    Stuttgart. Bei der Aufarbeitung des Amoklaufs von Winnenden im Land ist ein Gremienwirrwarr entstanden. Die Grünen beklagen, "dass die Landesregierung den Sonderausschuss des Landtags brüskiert". Anlass für die Kritik ist der jüngst öffentlich vorgestellte Bericht der Regierungskommission, die sich ebenfalls mit möglichen Konsequenzen aus der Bluttat... [mehr]

Veranstaltungen

  • Billy GibbonsDer Blues-Afficionada und so legendäre wie langbärtige Rockgitarrist wurde am 16. Dezember 1949 in Houston/Texas geboren. Als Leadsänger und Komponist war er wesentlich für den Erfolg des Ende 1969 gegründeten Trios ZZ Top verantwortlich. Billy Gibbons, Dusty Hill (Bass) und Drummer Frank Beard (!) veröffentlichten 1970 "ZZ Tops First Album", der... [mehr]

  • Ein Thunderbird "Fandango" zum 40.

    Er sieht nicht nur so aus, wie kleine Kinder sich den lieben Gott vorstellen - er redet auch so: Mit tiefer, bedächtiger Stimme wägt Billy Gibbons, Sänger und Leadgitarrist der Rock-Ikonen ZZ Top, am anderen Ende der Leitung jedes Wort in unserem Interview genau ab. Und bringt in seinem Hotelzimmer im Seneca Alleghany Casino in Salamanca (New York) dabei Sätze... [mehr]

Vermischtes

  • Wissenschaft: Arbeit der drei Chemie-Nobelpreisträger hat schon vielen das Leben gerettet / Pionierin ist die Israelin Ada Jonath

    Einblick in die Eiweißfabrik

    Andrea Barthélémy und Simone Humml Stockholm. Die Chemie-Nobelpreisträger haben einen "Kernprozess" des Lebens entdeckt: die "Übersetzung der Erbinformation in alles Lebendige", wie es das Nobel-Komitee ausdrückt. Winzige Eiweißfabriken in den Zellen lesen die Information, die in den Genen steckt, und produzieren mit Hilfe dieser Bauanleitung dann etwa Hormone,... [mehr]

  • Prozess: 17-Jährigen wegen geringer Schulden qualvoll getötet

    Lange Haft für drei junge Männer

    Hamburg. Im Streit um geringe Drogenschulden haben drei junge Männer einen Hamburger Schüler misshandelt, qualvoll erstickt und verbrannt. Dafür hat das Landgericht der Hansestadt die 21, 22 und 23 Jahre alten Angeklagten gestern zu Haftstrafen von acht oder neuneinhalb Jahren wegen Totschlags und versuchter räuberischer Erpressung verurteilt. Es habe sich um... [mehr]

  • Gesundheit: Techniker Krankenkasse befragte bundesweit 158 000 Patienten zu Zufriedenheit / Baden-Württemberg auf Rang vier

    Sachsens Kliniken liegen vorn

    Stuttgart. Die Patienten in sächsischen Krankenhäusern sind am zufriedensten: Nach einer Befragung von bundesweit 158 000 Patienten durch die Techniker Krankenkasse (TK) lagen die Kliniken dort in der Gunst vorn, teilte die TK-Landesvertretung Baden-Württemberg gestern in Stuttgart mit. Die dortigen Kliniken kamen auf einen Gesamtwert von 79,91 Prozent, gefolgt... [mehr]

  • Ergebnis: Überdosis bei Therapiesitzung in Berlin

    Tod durch zu viel Ecstasy

    Berlin. Zwei Opfer einer tödlichen Therapiesitzung im September in Berlin sind an einer Überdosis Ecstasy gestorben. Dies habe die gerichtsmedizinische Untersuchung ergeben, sagte gestern der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner. Damit bestätigte er einen Bericht der "Berliner Morgenpost". Einem weiteren Mann, der nach der Einnahme von Drogen... [mehr]

Viernheim

  • Musical: Jugendliche Organisatoren präsentieren preisgekröntes Stück auf der Bürgerhaus-Bühne / Viernheimer Tänzer zeigen ihr Können

    "Changes" bringt Gefühle zum Ausdruck

    Othmar A. Pietsch Viernheim. Das Lampenfieber steigt bereits bei allen Beteiligten, bevor es am Freitag, 30. Oktober, endlich so weit ist. Dann gastiert das Hip-Hop-Musical "Changes" im Viernheimer Bürgerhaus. Mit auf der Bühne stehen einige Viernheimer Schüler, die in das Geschehen eingebunden sind. Das Stück selbst stammt aus der Nachbarstadt Mannheim und hat... [mehr]

  • Amici d'Italia

    Bilder entführen nach Sardinien

    Viernheim. Die Amici d'Italia laden Mitglieder und Freunde zu einer faszinierenden Bilderreise nach Sardinien ein. Der bekannte Landschafts- und Naturfotograf Rainer Ströbel, der schon bei früheren Vorträgen begeisterte, zeigt am Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr, in der Kulturscheune, die interessantesten Plätze dieser einzigartigen italienischen Region. Die... [mehr]

  • Modenschau: Sykora präsentiert im Kunsthaus Herbst- und Winterkollektionen / Ledertaschen des Eine-Welt-Ladens

    Freundliche Farben für die tristen Tage

    viernheim. Gleich zweimal hielt gestern der Modeherbst und -winter Einzug in das Viernheimer Kunsthaus. Sykora Moden zeigte einen eindrucksvollen Querschnitt seiner farbenfrohen Kollektion für die bevorstehende triste Jahreszeit. Und so waren auf der Farbpalette keineswegs nur schwarz und grau vertreten, hinreißende Beerentöne, weiß, türkis, zartes blau und... [mehr]

  • Schlachtfest: CdG-Senat verwöhnt Gäste kulinarisch

    Hausmacher Wurst lockt

    Viernheim. Hausmacher Wurst, bestens gewürztes Mett, deftige Metzelsupp', Bratwurst und Wellfleisch mit Kraut stehen beim Schlachtfest des CdG-Senats auf der Speisenkarte. Pünktlich um 10 Uhr werden die Tore des Vereinsheims (Großer Stellweg) am Samstag, 10. Oktober, geöffnet, dann beginnt auch der Straßenverkauf der kulinarischen Spezialitäten. Für... [mehr]

  • Pfarrgruppe St. Aposteln/St. Marien: Neue Ausgabe des Mitteilungsblatts Horizont erschienen / Thema Erntedank

    Helfer beschreiben Arbeitstag in der Viernheimer Tafel

    Viernheim. Am Erntedankwochenende ist die neueste Ausgabe des Horizont, des Mitteilungsblatts der Pfarrgruppe St. Aposteln/St. Marien erschienen. Mit einem ausführlichen Leitartikel über die Viernheimer Tafel wird das Leben zwischen Mangel und Überfluss und die Dankbarkeit für das tägliche Essen thematisiert. So wird ein Arbeitstag in der Viernheimer Tafel... [mehr]

  • Ernährung: Unter fachkundiger Anleitung zaubern Schüler leckere und gesunde Gerichte

    Knödelteam kocht klasse

    Viernheim. Es köchelt schon kräftig unter dem Deckel des Edelstahltopfs. In jeder Ecke der Küche dampfen bereits fertige Mahlzeiten, und die Schüler heben gemeinsam das letzte Paar duftender Knödel von der Herdplatte. Dann gießen sie vorsichtig das Wasser aus dem Topf in den Ausguss. Gemeinsam verwandeln die Goetheschüler jede Menge frischer Lebensmittel in... [mehr]

  • Vortrag: Konfliktberaterin gibt Tipps aus eigener Erfahrung

    Mobbing im Job ist kein Einzelschicksal

    Viernheim. Mobbing am Arbeitsplatz ist kein Einzelschicksal. Einer aktuellen Statistik zufolge ist mehr als eine Million Beschäftigte davon betroffen. Stress, psychische und körperliche Beeinträchtigungen sowie ein verringertes Selbstwertgefühl sind nur einige Symptome, unter denen die Betroffenen leiden. Wie man derlei Angriffe rechtzeitig erkennen kann und... [mehr]

  • Medizin: Dr. Sven Rößing führt neue Methode in St. Josef ein

    Transplantation von Knorpel

    Viernheim. Der Knorpel ist für das Gelenk eine wertvolle Schutzhülle, denn er legt sich wie Schaumstoff zwischen die Knochen und soll so deren Abrieb verhindern. Doch schon beim einfachen Gehen wirkt das eigene Körpergewicht doppelt auf den Meniskus - eine Strapaze, die bei vielen Menschen im Verlauf ihres Lebens zu einer schmerzhaften Schädigung führen kann.... [mehr]

  • Theater: "Wallenstein"-Aufführung anlässlich des 250. Geburtstags von Friedrich Schiller

    Von dämonischen Impulsen getrieben

    Weinheim. Friedrich Schillers Schauspiel "Wallenstein" in einer Aufführung der Landesbühne Rheinland-Pfalz/Kleines Theater Bad Godesberg mit Walter Ullrich in der Titelrolle steht am Dienstag, 13. Oktober, um 20 Uhr, Stadthalle, für den freien Verkauf und Abo C auf dem Spielplan der Kulturgemeinde Weinheim. Schillers Genie schuf mit dem "Wallenstein" ein Drama,... [mehr]

  • Kriminalität: Stadtwerke GmbH warnt vor Betrügern

    Vorsicht bei Hausbesuchen

    Viernheim. Zuletzt häuften sich im Stadtgebiet unerwünschte Haustürbesuche von Personen, die behaupten, im Auftrag der Stadtwerke unterwegs zu sein. Das teilt die GmbH gegenüber der Presse mit. Sie versuchten Einlass zu erhalten unter dem Vorwand, Unterlagen des Kunden prüfen und eine Datenerhebung vornehmen zu müssen. Einen Ausweis könnten sie nicht... [mehr]

  • Leserforum: Zum Thema freilaufende Hunde

    Zu wenig Rücksichtnahme auf Jogger

    Für Jogger und Spaziergänger wird es im Wald und erschreckender Weise auch in den Wohngebieten immer aufregender, sich frei zu bewegen. Hundebesitzer, die Jogger oder Spaziergänger von weitem schon sehen, halten es nicht für ihre Pflicht, ihren Hund an die Leine zu nehmen oder den Hund zu sich zu rufen. Für die Hundehalter ist es selbstverständlich, dass man... [mehr]

Welt und Wissen

  • Abgeben lohnt sich

    Jede Fundsachengeschichte mit glücklichem Ende beginnt mit einem ehrlichen Finder. Sein Handeln wird belohnt, denn er hat Anspruch auf Finderlohn - wenngleich der nicht üppig ausfällt. Bei Summen zwischen 50 und 500 Euro gibt es 2,5 Prozent des Sachwertes, darüber noch 1,5 Prozent. Sollte der Gegenstand versteigert werden, hat der ursprüngliche Besitzer noch... [mehr]

  • Chef mit guter Quote

    Seine Visitenkarte weist Johannes Sczygiol (Bild) sehr nüchtern als Führungskraft im Bahnhofsmanagement Düsseldorf aus, dabei gäbe es für seine Position viel schönere Umschreibungen: "Hüter der verlorenen Dinge" oder "Herr der Fundsachen". Der 49-jährige Düsseldorfer - Büttenredner im Karneval und altgedienter Eisenbahner - kann dank moderner Technik viele... [mehr]

  • Auktion: Fundsachen ohne Besitzer werden nach Ablauf der Lagerungsfristen versteigert / Besuch beim Basar der Überraschungen

    Trödelhändler wetteifern um einen Beutel Schrotthandys

    Wuppertal. "Gleich geht das große Gerenne wieder los!" - der Auktionator lächelt und winkt mit einer durchsichtigen Plastiktüte: "20 Schrotthandys sind im Angebot!" Etwa zehn Männer verlassen augenblicklich ihre Sitzplätze, die Holzstühle machen ein kreischendes Geräusch auf dem nackten Betonboden - so klingt es immer, wenn hier unten etwas Interessantes zur... [mehr]

  • Was tun bei Verlust?

    Wer im Zug etwas vergisst, hat drei Möglichkeiten, um eine sogenannte Verlustmeldung abzugeben: Persönlich an einem Service-Schalter in den Bahnhöfen, telefonisch über die Fundsachen-Hotline oder im Internet. In jedem der drei Fälle sollte das verlorene Stück so genau wie möglich beschrieben werden, "es muss eine Art Personalausweis des Stückes entstehen",... [mehr]

Wirtschaft

  • E-Mail: Neben Hotmail sind auch Zugangsdaten von Yahoo!-, AOL- und Google-Kunden veröffentlicht worden

    Hamburg. Die Spähattacke auf E-Mail-Nutzer zieht immer weitere Kreise. Neben Hotmail seien auch die Anbieter Yahoo!, AOL und Google betroffen, berichtete die BBC gestern. Rund 30 000 Datensätze seien online veröffentlicht worden. Kunden der größten deutschen Anbieter GMX, Web.de und T-Online sind nach Angaben der Unternehmen nicht darunter. Beim sogenannten... [mehr]

  • Finanzen: EU-Richtlinie schreibt Geldinstituten neue Allgemeine Geschäftsbedingungen vor

    DÜSSELDORF. Millionen Bank- und Sparkassenkunden erhalten in diesen Tagen dicke Post: Es kommen neue Allgemeine Geschäftsbedingungen, kurz: AGB. Sie gelten bereits ab 31. Oktober. Grund dafür ist die EU-Zahlungsdienstrichtlinie, die in deutsches Recht umgesetzt werden musste. Der Vorteil: Noch mehr Zahlungen können dann europaweit genauso schnell und sicher wie... [mehr]

  • BASF: Chemiekonzern fährt den zweiten Steamcracker am Standort Ludwigshafen hoch

    Alle Anlagen laufen wieder

    Bettina Eschbacher Ludwigshafen. Noch im Frühjahr standen 15 Anlagen bei der BASF in Ludwigshafen still, heute fährt auch die letzte dieser Großanlagen wieder an. Die BASF hat sich nach mehrwöchigen Vorbereitungen entschlossen, den kleineren der beiden Steamcracker im Stammwerk wieder in Betrieb zu nehmen. Für die Umgebung bedeutet das konkret, dass es zu einem... [mehr]

  • Prozess: Zwei Sekretärinnen kämpfen um ihren Arbeitsplatz

    Brötchen verzehrt und Job verloren

    Dortmund. Weil sie für Gäste und den Chef bestimmte Brötchen selbst gegessen haben, müssen zwei Sekretärinnen des Bauverbands Westfalen in Dortmund um ihren Job kämpfen. Es ist schon der zweite Brötchen-Prozess in Westfalen in kurzer Zeit: Erst im Frühjahr hatte ein Bäcker vom Arbeitsgericht Dortmund Recht bekommen. Er hatte in der Backstube für ein selbst... [mehr]

  • Dax geht leicht zurück

    Frankfurt. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich gestern vor dem Start der US-Berichtssaison stark zurückgehalten und dem Dax einen leichten Rückgang beschert. Er sank um 0,30 Prozent auf 5640,75 Punkte. Der TecDax verlor 0,47 Prozent auf 747,91 Punkte. Der EuroStoxx 50 verlor 0,42 Prozent auf 2853,65 Punkte. Der Nikkei-Index notierte zum Handelsschluss... [mehr]

  • Gefährliche Seuche

    Es ist eine gefährliche Seuche, die sich da im weltweiten Netz festsetzt. Über sogenannte Phishing-Mails und gefälschte, täuschend echt aussehende Internetseiten klauen dreiste Hacker arglosen Nutzern sensible Daten wie Passwörter und Benutzernamen. Der jüngste Fall zeigt: Viel zu viele Anwender wiegen sich zu Unrecht in Sicherheit. Jeder, der im Internet... [mehr]

  • Maschinenbau: Endgültige Einigung auf Sparpaket

    Heideldruck baut weniger Stellen ab als erwartet

    Matthias Kros Heidelberg. Der Stellenabbau bei der Heidelberger Druckmaschinen AG fällt geringer aus als zunächst befürchtet. Betriebsrat und Management einigten sich gestern Abend darauf, weltweit nicht 5000, sondern nur 4000 Arbeitsplätze zu streichen. Das ursprüngliche Ziel, die Kosten bis zum Geschäftsjahr 2010/11 um jährlich rund 400 Millionen Euro zu... [mehr]

  • Anspruch: Deutsche Banken werden wohl nur einen Bruchteil aus der Insolvenzmasse erhalten / Auch Verband beteiligt

    Milliarden-Forderung an Lehman

    Frankfurt. Ein Jahr nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers erheben die deutschen Banken Anspruch auf 50 Milliarden Dollar aus der Insolvenzmasse. Das geht aus Aufstellungen des Forderungsverwalters hervor, wie das "Handelsblatt" gestern berichtete. Die Forderungen nach umgerechnet 34 Milliarden Euro stellen nicht nur die deutschen Banken, sondern auch... [mehr]

  • Möbel: Ein einfaches Bücherregal steht für das höchst erfolgreiche Ikea-Prinzip und hat sich seit seiner Markteinführung 41 Millionen Mal verkauft

    Wie Billy die Welt erobert

    Bettina Eschbacher Mannheim. Billy ist ein Star - weltweit. Dass er gerade seinen 30. Geburtstag feiert, findet überall Resonanz und weckt Emotionen. Kein Wunder, denn viele haben einen Billy-Klon bei sich zu Hause stehen. Billy ist ein Regal von Ikea, aber nicht irgendeines: Das eigentlich einfache Möbelstück ist sowohl erstes Standbein als auch d a s Symbol des... [mehr]

  • Automobil: Gutachten zur Opel-Rettung sieht Risiko in der Absatzplanung

    Zweifel am Magna-Konzept

    Frankfurt/Berlin. Kurz vor der geplanten Unterzeichnung des Kaufvertrags für Opel nährt ein neues Gutachten Zweifel an dem Rettungskonzept des Bieters Magna. Magnas Pläne für den Autobauer sind nach einer Studie im Auftrag der Bundesregierung "nicht besonders robust". Nach Informationen der dpa kam die Beratungsgesellschaft PWC (PriceWaterhouseCoopers) zu dem... [mehr]