Mannheimer Morgen Archiv vom Montag, 21. Dezember 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball: 1899 Hoffenheim muss in der Winterpause einige Stellschrauben justieren / Obasi und Vorsah beim Afrika Cup

    Jürgen Berger Stuttgart. Die Enttäuschung über den verpatzten Hinrunden-Abschluss stand den Hoffenheimer Spielern und Verantwortlichen ins Gesicht geschrieben. "Wir haben es nicht geschafft, Konstanz in unsere Leistungen zu bringen. Das ist sehr bitter", versuchte Linksverteidiger Christian Eichner nach dem 1:3 (1:1) beim VfB Stuttgart eine Analyse der ersten... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey: Bittere Mannheimer Niederlage beim ERC Ingolstadt sorgt für düstere Stimmung / Lampen-Ausfall kurz vor Spielende

    1:6 - bei den Adlern gehen die Lichter aus

    Ingolstadt. Die Mannheimer Adler finden in der Deutschen Eishockey-Liga einfach nicht in die Spur zurück: Beim ERC Ingolstadt stürzte die Mannschaft von Cheftrainer Doug Mason gestern Abend beim 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Debakel ganz bitterböse ab und kassierte damit schon die vierte Niederlage in Serie. Die Mannheimer Profis gingen schlecht in die Zweikämpfe und... [mehr]

  • Eishockey

    DEB-Junioren steigen auf

    München/Megève. Die deutschen Eishockey-Junioren sind wieder erstklassig. Am Sonntag besiegte der Nachwuchs bei der U-20-B-Weltmeisterschaft im französischen Megève im entscheidenden Spiel um den Turniersieg die Auswahl Dänemarks mit 4:0 (1:0, 2:0, 1:0) und kehrte damit in die A-WM-Gruppe zurück. Tobias Rieder (2) vom EV Landshut, Simon Fischhaber (Nürnberg... [mehr]

Bensheim

  • Spende

    3800 Euro für die Bärenherz-Stiftung

    zwingenberg. Anlässlich der Benefiz-Radtour "Tour der Hoffnung", die am 20. Juni auf dem historischen Marktplatz einen Zwischenstopp einlegte, wurden Spenden in Höhe von rund 14 500 Euro gesammelt. Damit lagen Zwingenbergs Bürger und Unternehmen ganz vorn in der Liste der eifrigsten Spender. Mit den gesammelten Geldern werden Projekte zugunsten krebskranker Kinder... [mehr]

  • Podiumsdiskussion: Gegen die kleinen Plagegeister wird im Frühjahr kein Gift eingesetzt / Zentrales Thema war die Sanierung des Waldes

    Auch ohne Maikäfer hat der Wald Stress

    Bensheim. Die Naturschutzverbände atmen auf: Es wird im Hessischen Ried nicht zur Giftspritze gegriffen, um der im kommenden Frühjahr erwarteten Maikäferplage Einhalt zu gebieten. Noch bevor Bürgermeister Thorsten Herrmann am Freitag die von der Stadt Bensheim initiierte Informationsveranstaltung im Naturschutzzentrum Bergstraße eröffnete, lag die für alle... [mehr]

  • Stadtverwaltung

    Behörden machen Weihnachtsferien

    Zwingenberg. Die Stadtverwaltung weist die Zwingenberger Bevölkerung auf die geänderten Öffnungszeiten der Behörden und städtischen Einrichtungen hin. Das Rathaus und der Bauhof sind an Heiligabend und Silvester (24. und am 31. Dezember) komplett geschlossen. Das Bürgerbüro hat in der Zeit vom 28. (Montag) bis zum 30. Dezember (Mittwoch) lediglich vormittags... [mehr]

  • Parktheater: Abgespeckte, aber zu plakative Inszenierung von "Dantons Tod" nach Georg Büchner / Geringes Zuschauer-Interesse

    Das Volk pfeift auf die Revolution

    Bensheim. "Wir sind das Volk." Der Satz, der gut 150 Jahre später deutsch-deutsche Geschichte machen sollte, stammt aus Georg Büchners 1835 verfasstem Revolutionsdrama "Dantons Tod", das jetzt vom Westfälischen Landestheater in Bensheim gezeigt wurde. Regisseurin Petra Wüllenweber reduziert das nicht eben unkomplexe Drama auf die elementare Handlung und macht das... [mehr]

  • Castingshow

    Ein Supertalent, das mit dem Hund tanzt

    Bensheim. Tröstlich zu wissen: Wer es in Bensheim packt, schafft es offenkundig überall. Prominentes Paradebeispiel sind Yvo Antoni und seine Hundedame Prima Donna. Der Künstler ist Deutschlands neues Supertalent - in der Nacht zu Sonntag von Fernsehzuschauern gewählt.Auftritt im Bensheimer PegasusIm vergangenen Jahr turnte der 30-Jährige mit seinem... [mehr]

  • Weihnachten: Termine in den Bensheimer Gemeinden

    Feiertags-Gottesdienste im Pfarreienverbund

    Bensheim. Der Pfarreienverbund Bensheim bietet für Weihnachten und Neujahr eine reiche Auswahl von Gottesdiensten an, aus der sich jeder Gläubige und Interessierte das für ihn Passende aussuchen kann. Stadtkirche Sankt Georg: Donnerstag, 24. Dezember, 15 Uhr, Krippenfeier, 16.30 Uhr Familiengottesdienst zu Heiligabend, 21 Uhr Christmette, 23 Uhr "Happy Birthday... [mehr]

  • Jahrgang 1938: Helmut Gondolph erinnerte bei Adventsfeier an schöne Treffen und Fahrten

    Keine einzige Nuss bleibt nun ungeknackt

    Bensheim. Die traditionelle Adventsfeier hat der Jahrgang 1938 am dritten Advent unter großer Beteiligung in Vetters Mühle abgehalten. Jahrgangssprecher Helmut Gondolph hielt eine bewegende und nachdenklich stimmende Begrüßungsrede. Er bedankte sich für die ausgesprochenen und schriftlichen Genesungswünsche anlässlich seines Krankenhausaufenthaltes. In einem... [mehr]

  • Waldweihnacht: Trotz klirrender Kälte strömten am Samstag die Besucher auf den Rodauer Grillplatz

    Längst kein Geheimtipp mehr

    Rodau. "Ich dachte, die Waldweihnacht ist noch ein Geheimtipp", wunderte sich ein Besucher über die Enge, die am Samstag in den frühen Abendstunden auf dem Grillplatz herrschte. Trotz der klirrenden Kälte - das Thermometer rutschte mächtig in den zweistelligen Minusbereich - strömten die Besucher zum beschaulichen Fest unter freiem Himmel herbei, das im kleinen... [mehr]

  • Jubiläum: 100 Jahre Brieftaubenverein Heimattreue

    Pachtvertrag verlängert

    Bensheim. Seit mittlerweile 35 Jahren stellt die Stadt Bensheimer Brieftaubenfreunden im südlichen Stadtgebiet an der Eselsbrücke ein rund 600 Quadratmeter großes Gelände für ihre Vereinsarbeit zur Verfügung.Für zehn Jahre gesichertZugrunde lag ein Pachtvertrag, der jetzt abgelaufen ist und durch einen neuen ersetzt wurde. Danach ist die Nutzung des... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt: Knapp 8000 Euro für krebskranke Kinder

    Rekord in Langwaden

    Langwaden. Ob es der schwebende Weihnachtsbaum war - der jetzt in der Fehlheimer Kirche steht -, die 1000-Lose-Tombola, die XXL-Kuchen, die unzähligen Attraktionen oder die familiäre Atmosphäre, die am 3. Advent Besucherströme zum Langwadener Weihnachtsmarkt lenkte, lässt sich nicht mehr feststellen.Für die Tour der HoffnungFest steht aber eins: Der sechste... [mehr]

  • Weihnachtsaktion: Lions Club unterstützt erneut Kinder aus bedürftigen Familien

    Schöne Bescherung für Tafel-Kinder

    Bensheim. Extra für 78 Knirpse hatte das Christkind eine Sonderschicht eingelegt und die Bescherung flugs um ein paar Tage vorverlegt. Strahlende Kindergesichter sah man dort, wo ansonsten Erwachsene bei der Bensheimer Tafel anstehen, um eine Ration Gemüse oder Obst abzuholen. Dieses Mal waren es die Kinder der bedürftigen Familien, die bepackt und glücklich von... [mehr]

  • Polenfreunde: Stimmungsvolle, informative Weihnachtsfeier

    Unterstützung für Bedürftige

    Bensheim. Der Vorstand des Deutsch-Polnischen Freundschaftskreises hatte zur Adventfeier geladen. Auch eine junge polnische Familie, die seit einigen Jahren in Bensheim lebt, hatte die Ankündigung in der Zeitung gelesen und die Adventsfeier besucht.Berühmter LebkuchenDas vierjährige Mädchen spielte im Laufe des Abends für die Polenfreunde das Christkind und... [mehr]

  • Sirona-Weihnachtsfeier: Kinder der Betriebsangehörigen feierten auf Einladung des Betriebsrates im Parktheater

    Wer zu gierig ist, muss am Ende büßen

    Bensheim. Wann genau der Betriebsrat von Siemens - heute Sirona - erstmals die Kinder der Betriebsangehörigen zu einer Weihnachtsfeier eingeladen hat, weiß mittlerweile keiner mehr ganz genau. "40 Jahre wird es wohl her sein", rechneten die Betriebsräte Michael Förderer und Günter Schmiedl zurück.Großer Geschenke-MarathonAm Samstagmittag jedenfalls war es... [mehr]

Bürstadt

  • St. Elisabeth: Instrumentalkreis gibt sein alljährliches Weihnachtskonzert im Briebelsaal

    Blick aufs Winterwunderland

    Ursula Egner Bürstadt. "Draußen ist es bitterkalt, hier drinnen aber mollig warm", freute sich Günther Schwering, Leiter des Seniorenheims St. Elisabeth bei der Begrüßung zum Weihnachtskonzert. Vor den Fenstern des Briebelsaals stimmte der winterliche Bürstädter Park mit seiner Schneedecke weihnachtlich ein. Das richtige Adventswetter für das Auge draußen -... [mehr]

  • Schulgottesdienst: Ökumenische Feier in der Kirche St. Bartholomäus in Biblis

    Frohe Botschaft mit Worten und Taten weitergeben

    Biblis. Botschaften waren die Schlüsselthemen beim ökumenischen Schulgottesdienst in der St.-Bartholomäuskirche. Pfarrer Ludger M. Reichert, Pfarrer Dr. Klaus Wetzel, Gemeindereferendar Jürgen Seekatz sowie Kinder und Jugendliche gestalteten den Adventsgottesdienst gemeinsam. Das Programm hielt die Balance zwischen Tradition und moderner Umsetzung. Über Heils-... [mehr]

  • WVB: Gewinner der dritten Weihnachtsziehung stehen fest

    Gurkenkönigin ermittelt zehn neue Glückspilze

    Biblis. Zur dritten Weihnachtsziehung hatte der Wirtschafts- und Verkehrsverein Biblis (WVB) zu Radio Weickert eingeladen. Dabei wurden wieder zehn Einkaufsgutscheine von Bibliser Geschäften verlost. Rund 9500 ausgefüllte Gewinnkarten drehten sich diesmal in der Lostrommel. Jedes Jahr wird sie voller und schwerer, doch noch lässt sie sich drehen. Die teilnehmenden... [mehr]

  • Wirtschaftsförderung

    Infopoint im Bürstädter Rathaus

    Bürstadt. Im Eingangsbereich des Bürstädter Rathauses steht seit kurzem der neue Infopoint der Wirtschaftsregion Bergstraße/Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB). "An diesem zentralen Ort fällt der Stand sehr gut ins Auge", kommentierte Bürgermeister Alfons Haag, als er die Wirtschaftsförderer des Kreises Bergstraße zur Einrichtung des Infopoints im... [mehr]

  • Stadtverordnetenversammlung: "Integriertes Handlungskonzept" steht im März zur Abstimmung

    Lokale Partner erhalten ein Lob

    Bürstadt. Da das endgültige "Integrierte Handlungskonzept" innerhalb des Förderprogramms Aktive Kernbereiche erst Ende März verabschiedet wird und jetzt nur ein Vorläufiges vorliegt, beschlossen die Bürstädter Stadtverordneten, mit ihrer Stimme einfach nur ein positives Signal an die Lokale Partnerschaft (LoPa) zu schicken und damit quasi ein Lob an die... [mehr]

  • Kraftwerk: Weihnachtspause im Informationszentrum

    Rund 19 500 Besucher gezählt

    Biblis. Über Weihnachten und zum Jahreswechsel schließt das Informationszentrum des Kraftwerks Biblis seine Pforten in der Zeit vom 24. Dezember bis zum 3. Januar. Im Jahr 2009 konnte das Infoteam ein steigendes Interesse an Informationen und eine zunehmende Nutzung der Informationsangebote vermerken, berichtet das Kraftwerk. Rund 19 500 Personen besuchten in den... [mehr]

  • KAB: Friedenslicht aus Bethlehem in Biblis angekommen / Ökumenische Andacht in der Scheune / Schnee und klirrende Kälte

    Stallweihnacht erinnert an das Wesentliche

    Christine Dirigo Biblis. Kalt war's. Und stimmungsvoll. Die "Stallweihnacht" der Bibliser KAB mit der Weitergabe des Friedenslichts gab einen Vorgeschmack auf den Heiligen Abend, allerdings nicht auf ein "hollywoodreifes Fantasiefest", sondern konzentriert auf das Wesentliche. Und auch das Friedenslicht sollte nicht im Mittelpunkt stehen. "Es geht nicht um den weit... [mehr]

  • Protest: Kundgebung gegen das Kraftwerk in Biblis

    Weitere Anti-Atom-Spaziergänge geplant

    Biblis. Trotz Eiseskälte und leise rieselnden Schneeflöckchen trafen sich rund 300 Atomkraftgegner am Bibliser Bahnhof, um gemeinsam durch die Gemeinde zu spazieren und für die Schließung des Atomkraftwerks zu demonstrieren. Gut vermummt gegen die Minusgrade gab es eine verkürzte Kundgebung direkt am Bahnhof. Organisator Andreas Raschke sprach ein paar... [mehr]

  • Feuerwehr: Weihnachtsfeier mit Musik, Krippenspiel und Theater / Mitglieder freuen sich auf 125-jähriges Jubiläum 2010

    Wenn Männer sich emanzipieren

    Bürstadt. Mit Weihnachtsliedern stimmte der Männerchor 1902 Bürstadt die Kameraden der Feuerwehr Bürstadt Mitte, deren Familienangehörige, Freunde und passive Mitglieder auf die Weihnachtsfeier im Bürgerhaus ein. Unter dem Taktstock von Vizedirigent Roland Weinz erhob der aus 25 Männern bestehende Chor kraftvoll seine Stimme. Mit den besinnlichen Liedern "Zu... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen

    Locker-flockiger Jahresrückblick

    Die Kunst- und Kulturinitiative KIEN hat Frederic Hormuth gebeten, das Jahr 2009 aus seiner satirischen Sicht Revue passieren zu lassen. Am Freitag, 8. Januar, gibt er um 20 Uhr einen kabarettistischen Jahresrückblick im "Ochsen"-Saal (Hauptstraße 92 in Edingen) zum Besten. Bereits zum fünften Mal nimmt sich Hormuth unter dem Titel "Wie wars für dich?" zwölf... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Krippen in der Weinstadt stammen aus der Hand von Elisabeth Murhard

    Isabelle Brossier Die Krippe gehört zu Weihnachten wie der Tannenbaum und die Geschenke. Auch im Schriesheimer Rathaus wird jedes Jahr zur Adventszeit eine Krippe aufgebaut. Im Foyer gleich neben den Bürgerbüro. Aber nicht irgendeine Krippe, sondern "ein richtiger Schatz", wie die ehemalige Stadtarchivarin Ursula Abele verrät. Wie jede Krippe zeigt auch diese die... [mehr]

  • Friedrichsfeld: Theaterstück erheitert / Weihnachtsfeier beim FC Germania / Ehrenmitgliedschaft für Albert Scheid und Walter Ries

    Fußballer bringen Saal zum Toben

    Der FC Germania hatte gerufen und die Friedrichsfelder kamen. Wieder einmal war der Max-und-Moritz-Saal der Friatec AG, wo die Fußballer bereits seit Jahren ihre Weihnachtsfeier ausrichten, bis auf den letzten Platz besetzt. Vorsitzender Bernd Hoffmann eröffnete die Feier, jedoch nicht ohne den im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Mitgliedern Franz Kretz und... [mehr]

  • Schriesheim: Versammlung mit Ehrungen

    Neue SPD-Zeitung: "Schriese Aktuell"

    Bei der Kommunalwahl wurde die Anzahl der Sitze gehalten und fünf neue Mitstreiter seien zu begrüßen: Diese Punkte waren für den SPD-Vorsitzenden Sebastian Cuny ein Grund, bei der Jahreshauptversammlung seiner Partei grundsätzlich positiv auf das vergangene Jahr zu blicken: "Wir sind zufrieden und können dort weitermachen, wo wir aufgehört haben." Stolz... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Weihnachts- und Jahresabschlussfeier der Seniorenbegegnungsstätte / Buntes Unterhaltungsprogramm kam gut an

    "Erinnern, ermahnen und erheitern"

    Ilka Rupp "Alle Jahr und immer wieder kommt die schöne Weihnachtszeit. So war es vor vielen Jahren und so ist es auch noch heut", ließ Otto Klemm seine selbstgeschriebenen Zeilen von der Bühne des Bürgerhauses in Heddesheim bei der Weihnachts- und Jahresabschlussfeier der Seniorenbegegnungsstätte verlauten. "Doch leider hat sich viel geändert, in der... [mehr]

  • Heddesheim: Durchfahrtsverbote im Zuge der Brücken-Baumaßnahmen möglich / Auswirkungen sollen gemessen werden

    Lkw werden zeitweise aus dem Ort verbannt

    Dass der kürzeste Weg nach Viernheim im nächsten Jahr zeitweise wegfällt, könnte sich für die Heddesheimer auch positiv bemerkbar machen: mit weniger "Brummis" im Ortskern. Wie bereits berichtet, soll die Autobahnbrücke bei Viernheim ab Anfang 2010 erneuert werden, was eine Vollsperrung der Landstraße (L 631) zwischen Heddesheim und Viernheim mit sich bringt.... [mehr]

Heidelberg

  • Energie: Hochschul-Initiative plant Photovoltaikanlage mit 30 000 Kilowattstunden Leistung/ Beteiligungsmodell für Bürger

    Nico Damm Baulich betrachtet gehört das Neuenheimer Feld heutzutage mit Sicherheit nicht zu den schönsten Flecken in Heidelberg. Aber die etwas in die Jahre gekommenen Betonkästen, wie sie dort in großer Zahl herumstehen, haben auch etwas für sich: Viele leere Flachdächer nämlich, die nur auf eine sinnvolle Nutzung warten. Das dachten sich auch die Studenten... [mehr]

  • Prävention: Theodor-Heuss-Realschule und der Verein "Sicheres Heidelberg" stellen Theaterstück zu neuen Medien vor

    "Das Internet vergisst nicht"

    Handy, Computer, PC- und Videospiele - auf dem Wunschzettel von Jugendlichen stehen diese Medien hoch im Kurs. Kein Wunder, dass sie auch auf der weihnachtlichen Einkaufsliste der Deutschen an der Spitze liegen. Damit Jugendliche auch lernen, verantwortungsvoll mit den neuen Medien umzugehen, hat die Theodor-Heuss-Realschule gemeinsam mit dem Verein "Sicheres... [mehr]

  • Bahnstadt: GGH plant 90 Miet- und Eigentumswohnungen

    Bewohner sollen ab 2011 einziehen

    Als erste Investorin wird sich die Gesellschaft für Grund- und Baubesitz (GGH) in der Bahnstadt im Wohnungsbau engagierten. So haben GGH-Geschäftsführer Peter Bresinski und Ronald Odehnal, Projektleiter der GGH, jetzt persönlich den Bauantrag für das Baufeld W 6 bei Heidelbergs Erstem Bürgermeister und Baudezernenten Bernd Stadel eingereicht, teilten Stadt und... [mehr]

  • Zoo: Zwei Neuzugänge bei den Trampeltieren

    Hengst unter Kameldamen

    Neue Gesellschaft haben die Kameldamen des städtischen Zoos am vergangenen Wochenende erhalten: Stute Suleika, elf Jahre alt, und Hengst Tarma, zwölf Jahre, haben ihre vormalige Heimat, den Zoo im österreichischen Linz, gegen das neue Domizil in Heidelberg getauscht. Tarma befindet sich aktuell in der Paarungszeit, die bis gegen März andauern wird. Mit... [mehr]

  • Kriminalität: Beamte zu vielen Körperverletzungen gerufen

    Polizei nimmt Schläger fest

    Trotz klirrender Kälte und Schnee gab es am Wochenende in der Innenstadt viele Schlägereien. So wurde ein 15-Jähriger am Freitagabend gegen 23.30 Uhr vor einer Gaststätte in der Bergheimer Straße mit einem Messer bedroht, geschlagen und getreten. Laut Polizei attackierte eine Gruppe von acht Personen den Schüler, als er die Gaststätte verließ. Die Täter... [mehr]

Heppenheim

  • Christophorusschule: 13 Heppenheimer Unternehmen fördern für 1815 Euro neue Geräte an der Hambacher Einrichtung

    hambach. Die Sport-Sponsoringaktion hat sich als Erfolg für die Christophorusschule erwiesen: Dank 13 Heppenheimer Sponsoren konnten nun für 1815 Euro neue Sport- und Spielgeräte angeschafft werden, wie die Schule mitteilt. Balancierkreisel, Trainingshürden, psychomotorisches Übungsmaterial und Geräte aus der Zirkuspädagogik ergänzen und optimieren nun das... [mehr]

  • Kriminalität: Vermutlich Gewaltverbrechen im Odenwald

    59-Jähriger wurde tot aufgefunden

    bergstrasse/fürth. Am frühen Samstagmorgen wurde im Fürther Ortsteil Ellenbach ein dort wohnhafter 59-jähriger Geschäftsmann aus Heidelberg durch die Polizei tot in seiner Wohnung aufgefunden. Eine Mitarbeiterin hatte die Polizei informiert, dass ihr Chef zu einem Geschäftstermin in Malaysia nicht erschienen sei und sie ihn telefonisch nicht erreichen könne.... [mehr]

  • Weinbau: Bei klirrender Kälte wurden am Wochenende in Heppenheim sensationelle 271 und 274 Grad Oechsle erzielt

    Beste jemals geerntete Riesling-Eisweine

    bergstrasse. Das hätte Petrus nicht besser machen können: Mit seinem Kältehoch "Dorothea" schickte er kurz vor Weihnachten den krönenden Abschluss des Weinjahres 2009 an die Bergstraße. Nach dem bislang erfolgreichsten Geschäftsjahr der Bergsträßer Winzer eG und den traumhaften Mostgewichten des Herbstes 2009 setzten die Winzer gleich zwei denkwürdige... [mehr]

  • Männergesangverein Sängerbund: Jahresabschluss mit Ehrungen

    Der Chordirektor ist jetzt Ehrenmitglied

    heppenheim. Der Bogen gesanglicher Darbietungen spannte sich vom "Licht in der Nacht" über "Maria durch den Dornwald ging" bis hin zu "Liebe ist unendlich", als der Männergesangverein (MGV) Sängerbund 03 Heppenheim ebenso gehalt- wie stimmungsvoll unter das zur Neige gehende Jahr 2009 einen Schlussstrich zog. Insgesamt fünf Mal trat der von Rolf Köhler... [mehr]

  • Seniorennachmittag: 350 von 1800 Heppenheimern jenseits der 75 Jahre folgten der Einladung in den Feuerwehr-Hauptstützpunkt

    Feier mit häppchenweisem Genuss

    heppenheim. Häppchenweise sollte die Weihnachtsfeier für Senioren der Stadt Heppenheim am Samstagnachmittag im Feuerwehrstützpunkt Heppenheim-Mitte genossen werden. "Ich verteile die Rede über den gesamten Nachmittag", erklärte Moderatorin Silvia Rhiem, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, zu Beginn. Häppchen gab es auch in anderer Hinsicht: musikalische,... [mehr]

  • BA-Weihnachtsbaumaktion: Großereignis mit Kult-Charakter / Kollektives Hacken und Sägen bei minus 16 Grad / Schneefall sorgte für vorweihnachtliche Atmosphäre

    Ganz in Weiß mit einem Tannenbaum

    Bergstrasse. Weihnachtlicher geht es nicht: Nach ein paar graugrünen Jahren mit Nieselregen und Gummistiefeln wurde die diesjährige Weihnachtsbaumaktion des Bergsträßer Anzeigers vom Winterwetter regelrecht verwöhnt. Bei klirrenden minus 16 Grad und schneeweißer Landschaft fühlten sich die Gäste in ein idyllisches Postkartenmotiv hinein versetzt. Die beliebte... [mehr]

  • Weihnachtszirkus: Gelungene Premiere auf dem Europaplatz / Nikolaus mit Geschenken für Kinder

    Gelächter, Spannung, Staunen

    heppenheim. "Vorhang auf, Manege frei" hieß es bei der Premierenveranstaltung des Weihnachtszirkus' auf dem Europaplatz. Angestachelt von und dem großen Erfolg des Vorjahres haben sich die Organisatoren um Zirkusdirektor Marco Giovanni Frank sowie dessen Bruder, Kulissenmeister Ricardo Frank, für das diesjährige Gastspiel zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen... [mehr]

  • Im nächsten Jahr wieder im "Halben Mond"

    In seinem Grußwort an die Senioren bei der Weihnachtsfeier im Feuerwehrstützpunkt richtete Bürgermeister Gerhard Herbert (SPD) den Blick in das vergangene und das kommende Jahr. Während 2009 in weiten Strecken vom Wahlkampf bestimmt gewesen sei, hoffe er für 2010, das "Wahlkampfgeklapper" hinter sich lassen zu können. Ein wichtiges Thema des neuen Jahres ist... [mehr]

  • Konrad-Adenauer-Schule

    Klassenfahrt führte mitten ins Herz

    heppenheim. Ins Herz schauen konnten die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Schule. Kürzlich war die Klasse 4c auf Klassenfahrt in Fulda. Der Grund für die Wahl dieses Ziels war die renovierte Jugendherberge und die Kinderakademie. Dort konnten die Kinder unter anderem ein acht Meter großes begehbares Herz-Modell besichtigen und hatten zahlreiche... [mehr]

  • Mittlere Bergstraße: Sachstandsbericht der Arbeitsgemeinschaft

    Meilenstein für das Projekt Stadtumbau Mittlere Bergstraße

    Bergstrasse. Das Projekt "Stadtumbau Mittlere Bergstraße" kommt voran. Die Kommunen Bensheim, Einhausen, Heppenheim, Lautertal, Lorsch und Zwingenberg sind dazu seit 2006 in der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Bergstraße (KAB) zusammengeschlossen. Ein entscheidender Schritt war die Verständigung auf ein gemeinsames Interkommunales Handlungskonzept. Dieses Konzept... [mehr]

  • Tischtennnis: Bei den Heppenheimer Stadtmeisterschaften spielten sich Sebastian Trieb und Gerd Becker an die Spitze

    Ober-Laudenbacher Spieler dominierten

    heppenheim. Drei Spielklassen, dreimal kommen die Sieger vom TVO: Der TV Ober-Laudenbach dominierte die Heppenheimer Tischtennis-Stadtmeisterschaften 2009. Sebastian Trieb und Gerd Becker heißen die Titelträger in diesem Jahr. Trieb, vor der Saison vom badischen Bezirksligisten Hemsbach zum TVO gewechselt, holte sich den Titel in der Männer A-Klasse. Routinier... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Veränderte Öffnungszeiten

    Bergstrasse. In der Zeit zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester - also vom 28. bis 30. Dezember - ist das Büro der Kreisvolkshochschule Bergstraße im Lorscher alten Rathaus täglich von 8 bis 15 Uhr besetzt, an Heiligabend und Silvester bleibt es geschlossen. Die Mitarbeiter der Kreisvolkshochschule sind während der Öffnungszeiten am Telefon unter der... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: Bürgermeister Manuel Just zieht positive Bilanz nach Bürgertag

    Hilfeleistungszentrum statt "Roter Hof"

    Der Rote Hof, Hirschberg Center, Haus der Retter oder FEUROBA-Zentrum - diese vier Wortschöpfungen standen unter anderem auf den Zetteln, die beim Bürgertag im November bei der Namenssuche zum Kommunalen Hilfeleistungszentrum abgegeben wurden. Am Ende macht das Wort Hilfeleistungszentrum das Rennen. Darauf wies Bürgermeister Manuel Just in der jüngsten... [mehr]

  • Hirschberg: Wasserturm in Großsachsen einbezogen

    Sanierung ausgeweitet

    Einstimmig hat sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dafür ausgesprochen, das Sanierungsgebiet Großsachsen um ein Grundstück am Riedweg zu erweitern. Dabei handelt es sich um das Grundstück am Wasserturm, das in die Pläne zum geplanten Seniorenzentrum einfließen soll. GLH-Sprecher Jürgen Steinle mahnte an, dass die Ausweisung des Sanierungsgebietes... [mehr]

Hockenheim

  • Bürgermeisterwahl: In der Rheinfrankenhalle stellten sich Hartmuck Beck sowie Heinrich Stürtz und Thomas Klußmann den Bürgern vor

    Amtsinhaber trifft auf Herausforderer

    Franz A. Bankuti Altlussheim. Drei Namen werden auf dem Wahlzettel stehen, wenn am 10. Januar die Altlußheimer aufgefordert sind, ihre Stimme bei der Bürgermeisterwahl abzugeben: Amtsinhaber Hartmut Beck, Jurist Heinrich Stürtz und Diplom-Verwaltungswirt Tomas Klußmann. Alle drei hatten am Freitag in der Rheinfrankenhalle die Möglichkeit, sich persönlich... [mehr]

  • Tödlicher Unfall

    Fahrradfahrer stirbt nach Sturz

    REilingen. 73-jähriger Fahrradfahrer ist nach einem Sturz verstorben. Der 73 Jahre alte Mann fuhr nach Polizeiangaben am Samstag, gegen 17 Uhr, mit seinem Fahrrad auf der Wilhelmstraße in westlicher Richtung. In Höhe der Einmündung der Mozartstraße stürzte er mit seinem Fahrrad auf der leicht schneebedeckten Fahrbahn und schlug mit dem Kopf auf der Straße auf.... [mehr]

  • Jahreswechsel: Silvester-Galaball in der Stadthalle mit Showprogramm

    Mit Schwung und Stil ins neue Jahr

    Nur noch wenige Tage bleiben bis zum Ende der Weihnachtszeit, dann steht auch schon gleich der Jahreswechsel ins Haus. Wer den Übergang ins neue Jahr gebührend feiern will, ist in der Stadthalle Hockenheim richtig. Beim traditionellen Silvester-Galaball kann man ab 19.30 Uhr das alte Jahr bei hervorragender Tanzmusik und vielen kulinarischen Köstlichkeiten im... [mehr]

  • MGV Liedertafel: Frauen- und Männerchor feierten

    Scheck für die Jugendarbeit

    Bei der Weihnachtsfeier des Frauen- und Männerchors des Männergesangvereins Liedertafel freuten sich 1. Vorsitzender Heinz Lörch und Frauenchorsprecherin Jutta Riedel bei ihrer Begrüßung über einen voll besetzten Saal in der "Brauerei zum Stadtpark". Nach dem gemeinsamen Abendessen eröffnete der Männerchor mit "Hymne an die Nacht" von Ludwig van Beethoven den... [mehr]

  • Marinekameradschaft: Herbert Kögel zum Ehrenmitglied ernannt

    Seemänner singen Weihnachtslieder

    Im Vereinslokal "Deutscher Kaiser" hielt die Marinekameradschaft in familiärer Atmosphäre Wochenende ihre Weihnachtsfeier ab. Nach dem Glasen begrüßte der Vorsitzende Herbert Kögel die trotz des winterlichen Wetters zahlreich erschienenen Kameradinnen und Kameraden mit ihren Familien. Die Weihnachtsgrüße und Neujahrswünsche befreundeter Kameradschaften wurden... [mehr]

  • Empfang beim Bürgermeister: Maximilian Kern deutscher Meister im Jugend-Kart-Slalom

    Talent gibt so richtig Gas

    Neulußheim. Mit strahlender Miene saß der neunjährige Maximilian Kern im Amtszimmer von Bürgermeister Gunther Hoffmann und ließ es sich gerne gefallen, dass das Gemeindeoberhaupt mit einem Daumen nach oben betonte, "ich hoffe, dass uns Maximilian als Bürger erhalten bleibt." Der Neunjährige hat sicherlich noch jede Menge Zeit, seiner Heimatgemeinde treu zu... [mehr]

  • Kabarett: Detlev Schönauer feierte mit Wahn und Sinn "Weihnachten in Jacques' Bistro"

    Unsinn und Sinnlichkeit mit Esprit kombiniert

    Vanessa Schäfer Ein Abend zwischen "Oh leck!" und "O la la!": Inmitten von "Jacques' Bistro" ist man gefangen vom Charme Frankreichs und dem Wahn des Saarlandes. Dort zieht Detlev Schönauer pünktlich zum Jahresende seine Kreise und reflektiert über Gott und die Welt - im wahrsten Sinne des Wortes. Der saarländische Dauerbrenner war am Freitagabend erneut im... [mehr]

  • Kandidatenvorstellung: Nur wenige Fragen an die drei Bewerber / Appell an die Wähler

    Vom Haushalt über Fünfkampf bis zur Vertrauenssache

    Altlussheim. Einige Besucher der öffentlichen Kandidatenvorstellung nahmen die Möglichkeit wahr, Fragen an die drei Bürgermeisterkandidaten zu stellen. Aus den Antworten ergaben sich aber kaum mehr zusätzliche Informationen, als die Vorstellung bereits beinhaltete. Tomas Klußmann teilte beispielsweise mit, dass er lange mit der Überlegung, sich zu bewerben,... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Spende des Familienkreises St. Peter

    Bischöfe freuen sich über großzügiges Geldgeschenk

    Im November 1972 trafen sich einige Familien und gründeten den "Kreis junger Familien", der sich heute Familienkreis nennt. Schon von Beginn an war es ein Anliegen der Mitglieder, notleidenden Menschen zu helfen. Daher unterstützte der Kreis unter anderem viele Jahre Bischof Gottau von Argentinien und Pater Woitschek aus Dossenheim, der in Peru in den Anden einige... [mehr]

  • Ilvesheim: CDU leistet Beitrag für mehr Sicherheit

    Kinder mit Warnwesten ausgestattet

    In den vergangenen Jahren hat die CDU Ilvesheim die ABC-Schützen an ihrem ersten Schultag mit Warnwesten ausgestattet. Um auch für die kleinsten Verkehrsteilnehmer die Sicherheit im Straßenverkehr zu verbessern, wird der Gemeindeverband auch die Kindergärten mit den Westen versehen. In der Sonnenburg übergaben jetzt Sandra Bühler, Rudi Keller und Dr. Katharina... [mehr]

Kultur

  • Tanz: Der "Nussknacker" des Petersburger Mariinsky-Balletts begeistert in Ludwigshafen

    Monika Lanzendörfer Das wirkt alles so duftig und zart, manchmal geradezu bescheiden mühelos, als verstehe es sich von selbst, technische Höchstschwierigkeiten mit untertreibender Lässigkeit zu servieren. Lässigkeit im Sinn von Entspanntheit und Zwanglosigkeit. Dahinter verbirgt sich die eiserne klassische Disziplin, für die das Petersburger Mariinsky-Ballett... [mehr]

  • Klassik: Geigerin Alina Ibragimova spielt mit den Stuttgarter Sinfonikern des SWR in Mannheim

    Flexibilität ist Pflicht

    Hans-Günter Fischer Es gibt viele talentierte junge Geigerinnen, aber diese ist besonders. Nicht nur, weil sie ihren eigenen PR-Fotos verblüffend ähnlich sieht - was auch schon selten vorzukommen pflegt. Alina Ibragimova hat mehr zu bieten, sie ist ebenso in der Musik des 20. Jahrhunderts wie bei Bach zu Hause. Und ihr Ton verändert sich dabei total. Aus Bachs... [mehr]

  • Schauspiel: Gogols "Revisor" am Heidelberger Taeter-Theater

    Großmannssucht in einem Provinznest

    Martin Vögele "Vielleicht die Strafe für unsere Sünden?", orakelt Bürgermeister Anton Antonowitsch im illustren Kreis der Würden- und Verantwortungsträger seines Städtchens. Eine Mitteilung hat sie aufgebracht, in Besorgnis gestürzt: Ein Revisor aus Petersburg befinde sich inkognito auf der Anreise, und solches gefährdet natürlich den Filz aus Korruption,... [mehr]

  • Schauspiel: Am Nationaltheater schaut Theresia Walsers "Herrenbestatter" in der Regie von Burkhard C. Kosminski etwas ratlos auf die Bühne

    Mit Rolltreppe zur Wintermantel-Allee

    Ralf-Carl Langhals "Kommen Sie zurecht?" "Danke, ich schau mich nur um." Wer kennt sie nicht, die alltäglichen Floskeln des Einzelhandels. Hier, in der Welt der "Schlitten", "Wasserfälle", Rundständer und Schütten, stellt sich einer wie felsgewordenes Kammgarn der nachlassenden Kunden-Brandung. Seit 30 Jahren steht (buchstäblich) Herr Ellenbeck an der... [mehr]

  • Klassik: Albrecht Mayer und die Festival Strings Luzern zu Gast

    Musikalischer Zauberer im doppelten Wortsinn

    Eckhard Britsch Alle reden vom Wetter, die Nachzügler begehren noch Einlass und sogar der Transport der Programmhefte fiel der Witterung zum Opfer. Skurriler Begleitumstand beim Pro Arte-Konzert im Mannheimer Rosengarten, als der Oboist Albrecht Mayer zusammen mit dem Kammerorchester "Festival Strings Luzern" auftrat. Doch dieser Instrumentalist hat... [mehr]

  • Geburtstag: Michael Timmermann, 37 Jahre lang Schauspieler am Nationaltheater, wird heute 75

    Pausenlos engagierter Mime

    Ralf-Carl Langhals Lange nicht gesehen und gleich wiedererkannt: Michael Timmermann, von 1963 bis 1999 festes Mitglied des Nationaltheater-Schauspielensembles, sieht aus, wie er immer aussah. Zum Geburtstagsplausch erscheint er mit lederner Schiebermütze, ganz so, wie wir ihn aus der Theaterkantine, von zahllosen Premierenvorgesprächen oder später aus dem Umfeld... [mehr]

  • Kabarett: Frederic Hormuths Rückblick in der Klapsmühl'

    Wie war's für dich mit Tina?

    2009 war kein besonders prickelndes Jahr, geprägt von Pleiten, Pech, Pannen und einer Politik, die nicht einmal im Bundestagswahlkampf aus der Lethargie aufwachte. Und Schuld daran ist Tina. Das behauptet zumindest Kabarettist Frederic Hormuth bei seinem fünften kabarettistischen Jahresrückblick "Wie war's für dich?" in der Mannheimer Klapsmühl'. Immer wenn... [mehr]

  • Pop: Liedermacher Götz Widmann gastiert in Weinheim

    Wo der wilde Kerl bissig singt

    Man möchte es sich folgendermaßen vorstellen: Götz Widmann, geboren 1965 in Bad Brückenau bei Bonn, hinterher in Heidelberg aufgewachsen und nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre zu einem der berüchtigtsten Liedermacher Deutschlands avanciert, hätte all das soeben Beschriebene einfach nicht gemacht. Sondern wäre... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: 8. FESTival macht rund 300 Rockbegeisterte in der Pflastermühle glücklich

    Fan aus Siegen: Die sind der Hammer

    Peter Jaschke Seit sieben Jahren gibt es kurz vor Heiligabend ein besonderes Stelldichein in der altehrwürdigen Pflastermühle: Dieser Theater-, Konzert- und Feier-Raum des benachbarten Jugendzentrums "Kiste" weist starke Gebrauchsspuren auf. Doch das scheint nicht zu stören: Hier geht es um ein Gefühl. Ein echter Glücklichmacher ist nämlich das FESTival.... [mehr]

  • Ladenburg: Baumschule Huben spendet 1500 Euro für medizinische Hilfsorganisation

    Stute Flora trabte für Afrika

    Isabelle Brossier Im Namen der Baumschule Huben in Ladenburg hat Maximilian Keller von der Baumschule Huben eine Spende an den Verein "Operieren in Afrika" übergeben. Den Betrag von 1500 Euro nahm Dagmar Große-Wilde, Kassenwartin des Vereins, und der zweite Vorsitzende Dr. Walter Homenu dankend entgegen. "Wir wollen gerade in der Weihnachtszeit ein Zeichen setzen,... [mehr]

Lampertheim

  • Hintergrund: Hessischer Verband will Futsal bekannter machen / Kreisfußballwart Reiner Held sucht Mannschaften für 1. HFV-Ü-35-Futsal-Cup

    "Das ist etwas für richtige Fußballer"

    Andreas Martin Frankfurt/Bergstrasse. Noch immer hat es der Futsal hierzulande nicht leicht, denn in der Fußballnation Deutschland ist die offizielle Hallenfußballvariante des Weltfußballverbandes FIFA bislang nur eine Randerscheinung, um die sich einige Landesverbände kümmern. Eigentlich wollte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) im Juli dieses Jahres das... [mehr]

  • Kabarett: Duo MundARTisch und Freunde empfehlen ihre Weihnachtsrevue als Anti-Stresstherapie

    "Dinner for one" in Mundart

    Bärbel Jakob Lampertheim. Wenn das Duo MundARTisch mit seinen Freunden zur Weihnachtsrevue ins Alte Kino einlädt, schüttelt sogar Frau Holle rechtzeitig ihre Kissen für eine passende Schneedecke aus. Doch wer die lustigen Lampertheimer Peter Gutschalk und Peter Bischof kennt, weiß, dass es bei so einer Veranstaltung weniger um Besinnlichkeit geht, als vielmehr... [mehr]

  • Lebendiger Adventskalender: Nächstes Fenster öffnet sich

    Dekoration begeistert

    Hofheim. Das weihnachtliche Schneegestöber bildete einen wunderbaren Rahmen, als sich bei Margit Blumenschein das 18. Fenster des lebendigen Adventskalenders öffnete. Bisher beteiligten sich überwiegend Gruppen an der Aktion. Die aktuelle Gastgeberin zählt zu den wenigen Privatpersonen, die dieses Angebot offeriert. Der Zuspruch vor dem mit Kerzen dekorierten... [mehr]

  • Premiere: Verwechslungskomödie "Bella Bella Ballermann" der Theatergruppe "ZwiBuR" amüsiert das Publikum

    Ein Irrtum jagt den nächsten

    Bärbel Jakob Hüttenfeld. Ist das jetzt der Commissario oder doch ein Bankräuber? Die Schwiegermutter oder gar Miss Marple? Bei der spritzigen Verwechslungskomödie "Bella Bella Ballermann" des Theatervereins "ZwiBuR" kannte sich auf der Bühne bald niemand mehr aus. Denn zum Vergnügen des Publikums im voll besetzten Bürgerhaus überschlugen sich die Ereignisse... [mehr]

  • Kita Hofheim

    Eltern gestalten Adventszeit

    Hofheim. Das Weihnachtsfest kann kommen, die Katholische Kindertagesstätte hat ihre Aktion "Eltern helfen, die Adventszeit mitzugestalten" abgeschlossen. In den letzten Wochen ging es hoch her. Eifrig wurde von Mamas und Papas im Kreise der Kleinen gebacken, gebastelt oder vorgelesen. Speziell das Vorlesen in einem gemütlichen Raum, kuscheliger Atmosphäre und... [mehr]

  • Fußball: 1:0 gegen Koblenz / Ischdonat neuer Torhüter

    FSV Frankfurt springt auf Rang 16

    Koblenz. Neue Hoffnung im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga schöpft der FSV Frankfurt. Das 1:0 (1:0) am Freitagabend nach einem Elfmetertor von Jürgen Gjasula (22. Minute) im Kellerduell bei der auf den vorletzten Platz zurückgefallenen TuS Koblenz bescherte den Sprung auf den Relegationsplatz 16. "Jetzt kann Weihnachten kommen", sagte Sportmanager Uwe... [mehr]

  • 90. Geburtstag: Ruth Holder feiert mit Verwandten

    Glücklich bei der Tochter

    Lampertheim. Wenn man mal das neunte Lebensjahrzehnt erreicht hat, lässt man es üblicherweise mit den körperlichen Aktivitäten etwas langsamer angehen. Nicht so Ruth Holder, die auch heute noch täglich, wenn sie nicht einen Spaziergang machen kann, auf den Heimtrainer steigt, um sich fit zu halten. Entsprechend lebhaft empfängt sie auch die Gratulanten, unter... [mehr]

  • Comedy: Kabarettist Stefan Reusch bringt sein Publikum im London Pub zum Lachen

    Komiker rettet die Welt

    Lampertheim. "Die Welt retten" - diesen Gedanken fasste Stefan Reusch eines Tages, als er zu Bett ging. "Die Welt retten. Als hätte ich nichts Besseres zu tun." Aber er hatte nichts Besseres zu tun, und irgendeiner musste es schließlich tun. Also machte er sich auf den Weg, die Mission "Reusch rettetet 2009" im Lampertheimer London Pub zu erfüllen.... [mehr]

  • Candlelight-Shopping: Heftiges Schneetreiben und liebevolle Weihnachtsaktionen bescheren den Geschäftsleuten volle Läden mit zufriedenen Kunden

    Lange Einkaufsnacht kommt gut an

    Rosi Israel Lampertheim. Kaufen, Kunst und Kullinarisches - das alles stand beim Candlelight-Shopping in der Lampertheimer Innenstadt auf dem Programm. Bis 23 Uhr lockten die Einzelhändler mit Überraschungen in Form von wunderschönen Dekorationen, Rabatten oder kleinen Geschenken, einem bunten Programm und vorzüglichen Schlemmereien in ihre Geschäfte. Anlass... [mehr]

  • Feuerwehr: Einsatzkräfte kommen am Wochenende kaum zur Ruhe

    Lokomotive blockiert Lampertheimer Bahnhof

    Lampertheim/Hüttenfeld. Von wegen besinnlicher vierter Advent - zumindest für die Feuerwehr verlief das Wochenende eher ungemütlich. Bei Temperaturen von minus zehn Grad und weniger hatten die Blauröcke jede Menge zu tun. Zunächst rückten sie am späten Samstagnachmittag an den Lampertheimer Bahnhof aus. Dort hatte ein Lokführer Rauch im Schaltraum seiner... [mehr]

  • Blick nach Worms: Schauspieler Peter Sodann liest Dickens Weihnachtsgeschichte

    Ruhe statt Comedy-Klamauk

    Jürgen Klotz Worms. Weihnachtsmärchen erfreuen sich dieser Tage großer Beliebtheit. Und wenn sie von einer prominenten Persönlichkeit vorgetragen werden, stoßen sie auf noch größeres Interesse. Aktuell war es Peter Sodann, der im Wormser LincolnTheater seine Visitenkarte abgab. Der Öffentlichkeit ist der 73-Jährige wohl in erster Linie durch seine Auftritte... [mehr]

  • Show: Reise ins Winter-Zauberland in Pfeiffer-Halle

    Schlager und Illusionen

    Lampertheim. Das "Winter-Zauberland" öffnet am 10. Januar, 17 Uhr, in der Hans-Pfeiffer-Halle in Lampertheim sein Tor. In der brandneuen Show-Produktion aus Berlin werden die Besucher laut dem Veranstalter einige Wunder erleben. Auf der spannenden und immer wieder überraschenden Reise durch die Welt der Magie, Musik und Illusionen wird das Publikum oft seinen Augen... [mehr]

  • Geburtstag: Anna Dicker feiert in Hofheim ihren 90.

    Über das Internet mit der Heimatstadt verbunden

    Hofheim. Ihre 90 Jahre sind Anna Dicker weder anzusehen noch anzumerken. "Ich brauche noch nicht zum Arzt", sagt die Jubilarin frisch von der Leber weg. Seit vier Jahren lebt die am Sonntag 90 Jahre alt gewordene Westfälin nunmehr in Hofheim. Als Heimat betrachtet sie nach wie vor Erle, einen Stadtteil von Raesfeld in Westfalen. 60 Jahre verbrachte sie in der... [mehr]

  • Schülerbetreuung: Kreis Bergstraße fördert Ausbau

    Vertrag zur Erweiterung geschlossen

    Lampertheim. Mit einem Vertrag zwischen der Schulleiterin Ulrike Schulz und dem Vorstand des Fördervereins Schülerbetreuung Pestalozzischule Silke Krämer-Schmitt, Renate Landmann-Bruckner und Michaela Lorenz konnte ein weiterer Schritt zum Ausbau der Schülerbetreuung unternommen werden. Dieser sieht eine Erweiterung der Schülerbetreuung auf längere Zeit vor.... [mehr]

Lautertal

  • Stadtverwaltung

    Dienstzeiten über die Feiertage

    Lindenfels. Die Lindenfelser Stadtverwaltung weist auf die geänderten Öffnungszeiten über die Feiertage hin. Das Rathaus und der Kur- und Touristikservice sind an Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr geschlossen. Morgen (Dienstag) ist das Rathaus normal geöffnet, die Hauptabteilung bleibt jedoch am Nachmittag geschlossen. Am Mittwoch (23.... [mehr]

  • Jubilar: Dr. Peter W. Sattler feierte gestern seinen 70. Geburtstag

    Ein echter Kenner des Odenwaldes

    Odenwald. Ein echter Kenner des Odenwaldes feierte gestern einen runden Geburtstag: Dr. Peter W. Sattler wurde 70 Jahre alt. Auch wenn der ehemalige Biologie-, Chemie- und Geografielehrer am Wald-Michelbacher Überwald-Gymnasium bereits vor fünf Jahren pensioniert wurde, hat er sich noch lange nicht zur Ruhe gesetzt. Schließlich ist er nach wie vor für seine... [mehr]

  • Gesunde Ernährung war Unterrichtsthema

    Gadernheim. Mittwochs ist für die fünfte Klasse der Mittelpunktschule "Projektnachmittag". Im Rahmen des Treffens führte jetzt die Fachfrau Petra Essinger die Schüler in die Geheimnisse der Vitamine und der gesunden Ernährung ein. Sie verwendete dazu sehr anschaulich die "Vitalowis", kleine Wichtelvitamine, die sich in der Blutbahn der Menschen wie auf einem... [mehr]

  • Lehrer und Schüler bauen Stress ab

    Reichelsheim. Ein Kraftraum wurde an der Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) eingeweiht. Dank der Unterstützung des Fördervereins erhielt die Einrichtung neuwertige Fitness-Geräten, Hanteln, Tubes und Pezzi-Bälle. Der Raum bietet sehr gute Trainingsmöglichkeiten für Schüler und Lehrer, neue Impulse für den Sportunterricht der Jahrgangsstufe 10 und... [mehr]

  • Doguggschde

    Schatzsuche am Heiligen Abend

    Lautertal. Für alle ungeduldigen Kinder gibt es am Heiligen Abend (Donnerstag) ein ganz besonderes Angebot. Kobold Kieselbart nimmt diejenigen, die das Christkind gar nicht mehr erwarten können, mit auf Schatzsuche in das Felsenmeer in Lautertal. Mit einer Schatzkarte ausgerüstet, muss man sich über etliche Stationen hinweg den Weg zum Schatz suchen und... [mehr]

  • DSL-Technik: Beedenkircher Unternehmer Hans Seeger fordert Hilfe von der Wirtschaftsförderung Bergstraße

    Schneckentempo auf der Datenautobahn

    Beedenkirchen. Nach wie vor unbefriedigend ist die Versorgung mit Breitbandanschlüssen für das Internet in Teilen der Region, darunter auch in der Gemeinde Lautertal. Nach einer Erhebung der Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) im Frühjahr hat man auch von dieser Seite von dem Thema nur noch wenig gehört. Die WFB wollte sich um Fördermittel des Bundes... [mehr]

  • SSV Reichenbach: Im 99. Jahr seines Bestehens hatte der Reichenbacher Sportverein wieder ein großes Programm

    Schon vor dem Festjahr war viel los

    Reichenbach. Bei der letzten Zusammenkunft des SSV-Vorstandes in diesem Jahr gab der Vorsitzende Manfred Preuß einen kleinen Rückblick auf das fast abgelaufene Jahr. Den Anfang machten bei dem Reichenbacher Sportverein die Fußballer mit dem Jakob-Röder-Gedächtnisturnier. Dabei konnten die SSV-Fußballer selbst positiv überraschen. In der Lautertal-Gruppe... [mehr]

  • Feuerwehr Kolmbach: Beim Jahresabschluss wurde Peter Hartmann als Feuerwehrmann endgültig in die Reihen der Aktiven aufgenommen

    Zuwachs in der Einsatzabteilung

    Kolmbach. Viele Kolmbacher besuchten die Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr. "Das ist positiv für die Gestaltung einer solchen Veranstaltung auch für die nächsten Jahre", lobte der Vorsitzende Dr. Matthias Gammelin in seiner Begrüßung. Traditionell eröffnete der Spielmannszug unter der Leitung von Marco Rettig den Abend. "Wir werden Altbewährtes mit... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball: Gelungener Jahresabschluss der HSG Bensheim/Auerbach mit 38:33-Sieg gegen Zwickau zum Rückrunden-Auftakt

    Helmut Seip Bensheim. Na also! Zwei Wochen nach der überraschenden Heimpleite gegen Ketsch ließen die Flames zum Jahresabschluss noch einmal Spielfreude aufblitzen und kehrten mit einem 38:33 (20:15)-Pflichtsieg in der 2. Frauenhandball-Bundesliga Süd gegen den BSV Sachsen Zwickau zum Rückrundenauftakt nicht nur in die Erfolgsspur, sondern aufgrund des... [mehr]

  • Sascha Hinz (Olympia Lorsch): Schon viele Jahre "Galionsfigur"

    Als Torjäger ins Mittelfeld

    Lorsch. Sascha Hinz kann man getrost als die "Galionsfigur" des SC Olympia Lorsch bezeichnen, hält er dieser doch schon seit 1987 die Treue, wenn man einmal von einem für ihn doch enttäuschenden Abstecher zum FC 07 Bensheim absieht. Früher war er in die Kategorie "Torjäger" einzuordnen, doch schon längst hat der trickreiche und schnelle SCO-Akteur seine... [mehr]

  • Ringen: Bittere 7:30-Niederlage für den KSV Seeheim

    Angst vor der Relegation

    Seeheim. Der KSV Seeheim kassierte im verbandsinternen Duell der 1. Bundesliga West bei RWG Mömbris/Königshofen ein bitteres 7:30. "Wir haben derzeit keine bundesligataugliche Mannschaft. Dafür haben wir zu viele Verletzte und deshalb war nichts anderes zu erwarten als eine deutliche Niederlage", gab Seeheims Trainer Helmut Daum zu. Die RWG wollte nichts anbrennen... [mehr]

  • Ringen: Aus 16:16 gegen Fulda wird nachträglich ein 32:0 für KSV

    Bensheimer profitieren von Verspätung

    Bensheim. Das war keine Werbung für den Ringkampfsport! Der vom KSV Bensheim vor heimischer Kulisse ausgetragene Abschlusskampf der Landesliga-Runde stand aus sportlicher Sicht unter keinem guten Stern: Nur drei Ringer der Gastmannschaft des RSC Fulda erschienen pünktlich zum Wiegen, der Rest verspätete sich aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse. Mit nur... [mehr]

  • Frauenhandball-Regionalliga: Unerwartete 21:26-Niederlage

    HSG-Zweite rutscht aus

    Bensheim. Bei Schnee und Eis gerieten die Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach II gestern Abend ins Schlingern: Im Heimspiel gegen die HSG Kleenheim kassierte der seitherige Tabellenzweite eine unerwartete 21:26 (7:13)-Niederlage. "Wir haben mit der dritten Niederlage im Dezember die sehr gute Ausgangsposition leider verspielt. Aber insgesamt können wir mit der... [mehr]

  • Hintergrund: Von den tollen Anspielen von Kim Naidzinavicius profitiert die diesmal bestens aufgelegte Antje Lauenroth

    Statt "Spielerin des Tages": Berufung ins Nationalteam

    Bensheim. Mit ihren zehn Treffern für die Flames zum 38:33 gegen Zwickau ließ Antje Lauenroth mal wieder ihre Klasse insbesondere beim Tempogegenstoßspiel aufblitzen - und der 21-jährigen Polizeikommissaranwärterin fiel auch sichtlich ein großer Stein vom Herzen: "Endlich ist es mal wieder gut gelaufen", so die Kreisläuferin, denn zum Jahresende hin hat man... [mehr]

  • Daniel Kleber (SG Einhausen)

    Stürmer mit einem platzierten Schuss

    einhausen. Dass die SG Einhausen auch in dieser Saison der Fußball-Kreisliga A nicht an den Aufstiegsplätzen schnuppern kann, das hat für Daniel Kleber einen ganz einfachen Grund. "Wir haben auswärts erst ein Spiel gewonnen. Da ist die Diskrepanz zu unserer Heimstärke einfach zu groß", hat der mit zehn Treffern erfolgreichste Angreifer der Weschnitz-Truppe klar... [mehr]

  • Fußball: Zwei dieser fünf Kandidaten schaffen Aufstieg

    Vier Akteure, die treffen

    bergstrasse. Heute erfolgt der Startschuss zur 13. Wahl zum "Fußballer und Trainer des Jahres" mit der ersten von insgesamt vier Sonderseiten, auf denen die "TOP 20 2009" (13 Spieler und sieben Übungsleiter) in Wort und Bild vorgestellt werden. Diesmal präsentieren wir vier Fußballer vor, die sich nicht nur als Torschützen profilierten, sondern ihre Klasse... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball: Friesenheim zementiert mit 32:29-Erfolg in Essen den zweiten Tabellenplatz

    Eulen nutzen Patzer der Konkurrenz

    Essen. Guter Tag für die TSG Friesenheim in der zweiten Handball-Bundesliga: Während der Tabellenzweite mit einem 32:29 (15:12)-Sieg bei TUSEM Essen seine Erfolgsserie auf vier Siege in Folge ausbaute und bei einem Spiel weniger weiter einen Punkt hinter Spitzenreiter TV Hüttenberg liegt, gaben die Aufstiegs-Mitbewerber TV Bittenfeld (34:34 gegen Saarlouis) und... [mehr]

  • Eiskunstlauf: Die 14-jährige Luisa Weber vom MERC schließt mit dem Junioren-DM-Titel ein erfolgreiches Jahr ab

    Für die Leidenschaft nach Mannheim

    Hanna Fischer Mannheim. Langsam, mit ernstem Gesichtsausdruck und hochkonzentriert gleitet sie übers Eis, geht noch einmal gedanklich ihre Choreographie durch. An der Bande tätschelt der Trainer ihre Hand, ein ermutigender Blick. Und dann läuft Luisa Weber die Kür, mit der sie am Ende als Deutsche Junioren-Meisterin ganz oben auf dem Siegertreppchen in der SAP... [mehr]

  • Ringen: Zweitligist Schriesheim schlägt den ASV Schorndorf

    KSV landet auf Rang acht

    Schriesheim. Für Ringer-Zweitligist KSV Schriesheim ist die Saison mit einem 24:11-Heimerfolg über den ASV Schorndorf und Tabellenplatz acht zu Ende gegangen. Der KSV gewann durch Roland Majer und Marek Schum zwei Schlüsselkämpfe und sorgte damit früh für klare Verhältnisse. "Man hat gesehen, dass in dieser Saison mehr drin war", sagte KSV-Trainer Willi... [mehr]

  • Hockey

    MHC verpatzt Generalprobe

    Rüsselsheim. 6:7 (1:3) beim Rüsselsheimer RK - Hockey-Bundesligist Mannheimer HC hat seine Play-off-Generalprobe in den Sand gesetzt. Doch die Niederlage verkam für das Team von Trainer Thorsten Althoff, der drei A-Jugendlichen eine Bewährungschance gab, zur Randnotiz: Schon zuvor hatte der MHC als Spitzenreiter der Süd-Gruppe die Viertelfinal-Teilnahme perfekt... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga: Absagen wegen des Wintereinbruchs

    Spieltag fällt komplett aus

    MANNHEIM. Der Winter hat alles im Griff. Wegen der schlechten Platzverhältnisse wurde der komplette 20. Spieltag in der Fußball-Kreisliga abgesagt. Damit geht die SpVgg 06 Ketsch als Tabellenführer in die Winterpause. Der Landesliga-Absteiger hat nach 18 Partien 41 Punkte auf dem Konto. Drei Zähler dahinter liegt der FC Türkspor in Lauerstellung auf Platz zwei.... [mehr]

  • Hockey: TSVMH-Damen verteidigen mit 7:6-Sieg in Nürnberg Tabellenführung / Rinne trifft fünfmal / MHC-Klassenerhalt perfekt

    Weise-Team geht gelassen in die Pause

    NÜRNBERG. Die Bundesliga-Damen des TSV Mannheim Hockey haben ihren ersten Tabellenplatz in der Südgruppe verteidigt. Die Mannschaft um Nationalspielerin Fanny Rinne kam in der Halle zu einem knappen 7:6 (2:4)-Erfolg beim Nürnberger. Damit bleiben die Mannheimerinnen an der Spitze punktgleich mit dem Münchener SC. Rüsselsheim liegt mit zwei Punkten Rückstand... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 3. Fußball-Liga: Sandhausens Trainer Gerd Dais sieht für sein Team noch Luft nach oben

    "Uns hat die Kontinuität als Mannschaft gefehlt"

    Marco Brückl Eine Schulnote zwischen 3 und 4 verdiente sich Drittligist SV Sandhausen in den bisher absolvierten 20 Partien bis zur Winterpause. "Uns hat die Kontinuität als Mannschaft gefehlt. Wir müssen uns den Vorwurf gefallen lassen, zu häufig remis gespielt oder sogar eine knappe Niederlage bezogen zu haben", sagt SVS-Trainer Gerd Dais. Auf Rang acht liegt... [mehr]

  • Ringen: Reilingen schlägt Kirrlach / ASV siegt in Laudenbach

    AV sichert sich im Prestigeduell beide Zähler

    Mit dem 18. Kampftag ist die Saison bei den nordbadischen Ringern abgeschlossen. Nur noch in der 1. Bundesliga steht am kommenden Sonntag der letzte Kampftag an, wo nach der Begegnung Weingarten gegen Nendingen die Endrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft (Start 2. Januar) ausgelost wird.KSV Kirrlach - AV Reilingen 16:18Das Oberliga-Derby, das Reilingen... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Süd Frauen: TSG Ketsch bezwingt in der letzten Begegnung vor Weihnachten den TV Mainzlar verdient mit 30:25 (14:14)

    Bären beschenken sich mit zwei Punkten

    Volker Widdrat "Die Bären haben mit mehr Herz und Willen gespielt, mit viel mehr Mumm und Dynamik, so wie es sein soll." Das höchste Lob für die Zweitliga-Handballerinnen der TSG Ketsch kam aus dem Mund von Gäste-Trainer Dr. Jürgen Gerlach. Der war gegen Ende der ersten Halbzeit verwarnt worden, so sehr hatte er sich über das Spiel seiner Mädchen aufgeregt -... [mehr]

  • Ringer-Regionalliga: Ketsch besiegt Absteiger Hofstetten im letzten Rundenkampf 29:11

    Versöhnlicher Abschluss

    Mit einem 29:11-Heimerfolg über Absteiger Hofstetten hat Ringer-Regionalligist KSV Ketsch einen versöhnlichen Saisonabschluss gefeiert und die Saison als Dritter beendet. "Mit diesem Rang sind wir zufrieden", meinte Ketsch Trainer Wolfgang Laier, der schon vorausblickte: "Die Mannschaft bleibt zusammen, in der nächsten Runde sind unsere Jungen weiter, wir wollen... [mehr]

  • Handball-Regionalliga: Oftersheim/Schwetzingen hält bei Spitzenreiter Balingen-Weilstetten zwar mit, verliert aber 22:30 (12:12)

    Vorweihnachtliches Geschenk bleibt für HG ein Traum

    Eine Überraschung ist die HG Oftersheim/Schwetzingen beim Spitzenreiter der Handball-Regionalliga, HBW Balingen-Weilstetten II, nicht gelungen. Sie hielt zwar lange mit und führte zeitweilig gar. Doch das von Trainer Eyub Erden im Vorfeld so sehnlich herbei gewünschte schöne Weihnachtsgeschenk an die HG-Familie blieb ein Traum. Mit 22:30 (12:12) ging die Partie... [mehr]

Lorsch

  • Junges Ensemble: Viele Mitwirkende auf und hinter der Bühne

    Alle Aktiven auf einen Blick

    Lorsch. Es spielten bei "Michel" mit: als Erzähler Sina Wilhelm und Tom Halbritter, als Michel Sven Seidel, als Michels Schwester Ida Mona Helm, als Bauer Anton Andreas Englert, als Alma Anna-Lena Geis, als Lina Johanna Hinterthan, als Alfred Jan Oliver Steffan, als Frau Petrell Franziska Jünge, als Pastorin Ronja Bießmann, als Die Alten Maite Würsching und... [mehr]

  • Reit- und Fahrverein: Basispassprüfung erfolgreich absolviert

    Alle Teilnehmer bestanden den Test

    Lorsch. Freude beim Lorscher Reit- und Fahrverein: Die Basispassprüfung wurde von allen Teilnehmern bestanden Alle vierzehn Pferdeinteressierten bestanden den sogenannten Basispass, eine umfassende Einstiegsprüfung in den Reitsport, bei dem Test im Reitverein Lorsch. Richterinnen Birgit Höfer und Milena Rosan-Daberkow prüften die Kenntnisse in Theorie und Praxis... [mehr]

  • Junges Ensemble: Viel Beifall für die Lorscher Inszenierung des Kinderbuch-Klassikers von Astrid Lindgren / Volles Haus im Paulusheim

    Ein Lausbub, den das Publikum liebt

    Monika Hälker Lorsch. Immer dieser Michel: Wohl jeder kennt den pfiffigen Blondschopf aus Lönneberga, den die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren kreierte. Dass der Klassiker nach wie vor modern ist, hängt nicht zuletzt mit der mit Fingerspitzengefühl ausgestatteten Figur zusammen. Wer allerdings ihrem Facettenreichtum gerecht werden will, geht ein gewaltiges... [mehr]

  • Schutz- und Gebrauchsundeverein: Nach internen Querelen jetzt Aufbruchstimmung / Wilfried Michalka führt VPG-Abteilung

    Nun mit zwei Vorständen aus zwei Abteilungen an die Arbeit

    Einhausen. Frischen Wind und Aufbruchstimmung verspüren die Mitglieder in der Abteilung Vielseitigkeitssport (VPG) des Schutz- und Gebrauchshundevereins Einhausen Kurz vor Weihnachten trafen sich die Mitglieder der Abteilung, die sich mit der Ausbildung von Hunden im Bereich des Gehorsams, der Fährtenarbeit und des Schutzdienstes beschäftigt, zu einer äußerst... [mehr]

  • Angebot

    Wenig Interesse am Schwimmbad-Bus

    Einhausen. Nur wenige Einhäuser Wasserratten wollen mit dem Bus ins Basinusbad nach Bensheim fahren. "Das Angebot wird nicht angenommen", musste Bürgermeister Philipp Bohrer in der Gemeindevertretung von mangelnder Resonanz auf das Angebot berichten. Seit Anfang Dezember bietet die Gemeinde zusammen mit der Stadt Biblis jeden Donnerstag einen kostenlosen Busverkehr... [mehr]

Ludwigshafen

  • "Wir hoffen, dass die Mission bleibt"

    Christine Macha wird 2011 in Rente gehen, wie wird es mit der Bahnhofsmission danach weitergehen? Fischer: So wie die Bahnhofsmission jetzt besteht, wird sie auf keinen Fall weiterlaufen. Wir haben mit Frau Macha einen richtigen Engel gefunden und sie wird schwer zu ersetzen sein. Ich glaube nicht daran, dass wir jemanden finden werden, der ihre Arbeit auf einer... [mehr]

  • Kirche: Christina Macha, Leiterin der Bahnhofsmission, geht bald in Rente / Besucher erfahren Zuspruch und Hilfe

    Heißer Tee und Herzenswärme

    Sarah Weik "Könnte ich denn noch einen Joghurt haben?" "Nimm!", sagt Christine Macha (Bild) knapp. Der Mann traut sich nicht richtig. Er steht in der Tür zu ihrem Büro, seine Hand ist auf halbem Weg zum Joghurt erstarrt. Er schaut wieder zu Macha. "Ja, nimm!" wiederholt sie aufmunternd. Er blickt hektisch hin und her, dann greift er sich blitzschnell den Joghurt.... [mehr]

  • Versorgung: Leck im Fern-wärmenetz der TWL

    Heizungen blieben kalt

    Im Kalten saßen etliche Kunden der Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) gestern Morgen. Das Fernwärmenetz des städtischen Versorgers war in Teilen der Innenstadt ausgefallen. Betroffen waren Haushalte in der Bahnhof-, Benckiser- Bürgermeister-Kutterer-, Bürgermeister-Grünzweig-, Berliner-, Amts-, Max- und Heinigstraße. In wie vielen Haushalten es kalt blieb,... [mehr]

  • Jubiläum: Alt-Dekan Friedhelm Borggrefe feiert heute 80.

    Unermüdlich im Einsatz

    In seiner "Heimatkirche", der Friedenskirche in Friesenheim, richtet die Stadt heute einen Empfang für Friedhelm Borggrefe (Bild) aus: Der Ehrenbürger und ehemalige protestantische Dekan wird 80 Jahre alt. Sein Alter sieht man ihm nicht an, auch seine Schaffenskraft und sein Ideenreichtum scheinen unermüdlich. Stark engagiert sich Borggrefe derzeit in der Arbeit... [mehr]

  • Soziales: Projekt des Frauencafés und des Internationalen Frauentreffs fördert Integration

    Workshops schenken Frauen neuen Mut

    Nie mehr in Isolation von der Gesellschaft leben. Nie mehr das Gefühl von Nutzlosigkeit und Einsamkeit spüren: Diese Wünsche brachten rund 15 Frauen aus Iran, Russland, Marokko, Irak und Türkei im dreimonatigen Projekt "Beruf trifft Kunst - Kulturelle Vielfalt und Kreativität als berufliche Ressource" des Frauencafés zusammen. Dabei ging es um viel mehr als nur... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Aus unserem Tagebuch

    Was sie alles an Gewalt durchlitten hat, soll gar nicht jeder wissen, braucht nicht jeder wissen, will sicher auch niemand lesen. Es ist jedenfalls so schlimm, dass die junge Frau, von einer Posttraumatischen Belastungsstörung geplagt, schon in stationärer psychiatrischer Behandlung war, derzeit noch in einer Tagesklinik betreut wird. Aber sie gibt sich nicht auf,... [mehr]

  • Weihnachtsgeschäft: In der Innenstadt treffen sich Spätentschlossene und solche, die schon alles fürs Fest haben

    Endspurt beim Geschenkekauf

    Heiko Brohm Als Familie Filsinger-Brinkmann auf den Kapuzinerplanken ankommt, bleiben ihr noch rund 120 Stunden. In dieser Zeit müssen die Vier aus Schwetzingen noch fast alle Weihnachtsgeschenke besorgen, nur das Wenigste haben sie bereits in den Taschen. Gestresst sieht die Familie allerdings nicht unbedingt aus - die Taktik lautet: Nicht von der Hektik anstecken... [mehr]

  • "Wir wollen helfen": Hilfe vom Elektrotechnik-Spezialist

    Erstmals Spende von Wisag

    Statt Kugelschreiber und Kalender zu verschenken, wollte sie lieber spenden: die Firma WISAG Elektrotechnik GmbH & Co. KG. Viele Mannheimer kennen das Unternehmen noch als "ABB Gebäudetechnik". Inzwischen zur WISAG-Holding, einem der führenden deutschen Dienstleistungskonzerne, gehörend, ist die Firma im Neckarauer Ohmweg auf Neubau, Umbau und Wartung von... [mehr]

  • Polizei

    Garageneinfahrt viel zu nieder

    Mit einem Wohnmobil hat ein 34 Jahre alter Mannheimer versucht, in der Tiefgarage an den Neckarpormenaden zu parken. Auf Grund seines nicht mehr ganz nüchternen Zustandes hatte er sich jedoch in der Höhe seines Wagenaufbaus verschätzt. Da die Durchfahrtshöhe für die Höhe des Wohnmobils einfach zu nieder war, krachte der Mann in voller Fahrt gegen die betonierte... [mehr]

  • Advent

    Heute auf den Weihnachtsmärkten

    Die Kinder von Evangelischen Kindergarten der Christuskirche haben heute einen großen Auftritt: Um 18 Uhr führen sie auf der Bühne unterm Wasserturm ein Krippenspiel auf. Am Sonderstand "Informieren und Helfen" werden Flechtboxen, Filz-engel und andere Bastelarbeiten verkauft. Frank Klippel bietet an seinem Stand auf den Kapuzinerplanken Mineralien und Fossilien... [mehr]

  • Weihnachtskonzert: Ludwig-Frank- Gymnasium präsentiert sich musikalisch

    Himmlischer Gesang und auch fetzige Rhythmen

    "Hört der Engel helle Lieder" - der Titel der französischen Weise stand als Ankündigung über dem großen Auftritt der Kleinen beim Weihnachtskonzert des Ludwig-Frank Gymnasiums (LFG) in der Johanneskirche Feudenheim: 124 Flötenspieler und Sänger der fünften Klassen erfreuten in dem bis auf den letzten Platz besetzten Gotteshaus mit traditionellen... [mehr]

  • Todesfall: 46 Jahre alter Obdachloser erfriert in der Nähe des Hauptbahnhofs / Polizei kontrolliert Treffpunkte verstärkt

    Kälte fordert ein Todesopfer

    Heiko Brohm Minus 15 Grad, kein Dach über dem Kopf, viel Alkohol im Blut: Diese fatale Kombination hat einen 46 Jahre alten Obdachlosen mitten in Mannheim das Leben gekostet. Der Mann erfror in der Nacht von Freitag auf Samstag - wahrscheinlich im Schlaf. Er war mit zwei anderen Männern unterwegs, zusammen haben die Drei jede Menge Alkohol konsumiert. Das Trinken... [mehr]

  • Sicherheit: Stadt plant Aktion gegen Jugendgewalt

    Kein Führerschein für Schläger

    Der Führerschein ist für junge Leute enorm wichtig, sein Verlust eine empfindliche Strafe. Diese Erkenntnis könnte sich die Stadt bald zunutze machen - sie will Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die wegen Gewalttätigkeit oder starker Trunkenheit in der Öffentlichkeit auffallen, den Entzug des Führerscheins androhen und im Wiederholungsfall auch handeln.... [mehr]

  • Bildung: Im nächsten Jahr wird sich die Schullandschaft erheblich verändern / Weniger Hauptschulstandorte durch Kooperationen

    Neuordnung sorgt für viel Wirbel

    Simone Kiß-Epp Wer will mit wem? Diese Frage richtet die Stadtverwaltung gerade an die Hauptschulen. Ein Wunschkonzert wird allerdings nicht gespielt, die Standorte für die neuen Werkrealschulen sind bereits festgelegt. Offen bleibt noch die Frage, welche der übrigen Einrichtungen sich nun zusammenschließen, um ebenfalls den Antrag auf Umwandlung in eine... [mehr]

  • Medizin: Intraoperative Bestrahlung im Blick

    Studie zu Brustkrebs

    Seit März 2000 erproben Ärzte an speziellen Brustzentren - auch in Mannheim - im Rahmen einer internationalen Studie (TARGIT) ein neuartiges Verfahren zur Strahlenbehandlung bei Mammakarzinom: Nach Entfernung des Tumors wird das Gewebe des Wundbettes direkt bestrahlt. Wissenschaftler aus Deutschland, der Schweiz, Italien, Großbritannien, Dänemark, Norwegen,... [mehr]

  • Tierheim: Hundehalter sitzt im Gefängnis

    Trächtige Tixie braucht ruhigen Platz

    Tixie ist unwahrscheinlich verschmust, verträgt sich mit Mensch und Tier. Wenn man aufhört, sie zu streicheln, so gibt sie gleich Pfötchen und will weitere Schmuseeinheiten. Die hat Tixie jetzt auch bitter nötig. Das Hundemädchen erwartet Nachwuchs - und das unter erschwerten Bedingungen: Herrchen sitzt im Gefängnis, sie selber mit ihrem Sohn Charly im... [mehr]

  • Nachruf

    Trauer um Edmund Riethmüller

    Der Initiator der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit ist tot: Edmund Riethmüller erlag am 17. Dezember im Alter von 68 Jahren den Folgen seiner fortschreitenden Muskelerkrankung. Der gelernte Schiffsbauer aus Norddeutschland arbeitete viele Jahre als Betriebsschlosser bei der SCA in Mannheim, wo er sich im Betriebsrat engagierte. Als ihn die tückische Krankheit... [mehr]

  • Junge Oper: Neue Konzertreihe erfindet mit den Mädchen und Jungen Klang-Geschichten / Geheimnisvolle Laute inspirieren

    Von einem Cello, das Gespenster sucht

    Monika Lanzendörfer Wer möchte mal das Cello ausprobieren? Max meldet sich, streicht mit dem Bogen über die Saiten und erzeugt einen stolzen, wohlklingenden Ton, der manche Zuschauer in Staunen versetzt. Sollte es wirklich so einfach sein, Cello zu spielen? Ganz so leicht ist das natürlich nicht. Profi-Musiker Gregor Herrmann berichtet anschaulich: "Man muss sein... [mehr]

  • Pilawa-Quiz: Gemeinsamer Fernsehauftritt

    Wie ein König und ein Zahnarzt helfen

    Markus Mertens Sie waren ein ungewöhnliches Gespann bei der Fernsehsendung von Jörg Pilawa: der König Céphas Bansah aus Ghana und der Zahnarzt Dr. Manfred Gau aus Neckarau. Gemeinsam kämpften sie für eine Schule in Hohoe. Vor 22 Jahren wurde Togbui Ngoryifia Kosi Olatidoye Céphas Bansah unvermittelt König von Hohohe. 1948 hatte er in jenem Teil Ghanas, den er... [mehr]

Metropolregion

  • Umbau: In Wiesloch ist der Startschuss für den Neubau des Maßregelvollzugs gefallen / Bis 2013 werden 15,4 Millionen Euro in den Sicherheitsbereich investiert

    Gefängnis-Atmosphäre soll verschwinden

    Simone Jakob Wiesloch. Bei einer ganz besonderen Mauer-Öffnung ist im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden (PZN) in Wiesloch der Startschuss für die Umgestaltung des forensischen Bereiches gefallen. Die Gefängnis-Atmosphäre der aus den 70er Jahren stammenden Gebäude soll in den kommenden drei bis vier Jahren verschwinden. Denn im besonders geschützten Bereich... [mehr]

  • Odenwald: Polizei fahndet mit Hubschrauber nach dem Täter

    Geschäftsmann im eigenen Haus getötet

    Simone Jakob und dpa Fürth/Heidelberg. Mit einem rätselhaften Fall beschäftigt sich derzeit die Polizei in Südhessen: So ist ein 59 Jahre alter Geschäftsmann aus Fürth im Odenwald in seinem eigenen Haus einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Obduktion habe eindeutig ein Fremdverschulden des Todes ergeben, berichtete die Polizei gestern. Der Mann war am... [mehr]

  • Wintereinbruch: Glatte Straßen führen zu teils schweren Unfällen/ Lärmbelästigung durch eingefrorenes BASF-Sicherheitsventil

    Mit Sommerreifen ins Schleudern gekommen

    Rhein-Neckar. Klirrende Kälte bei hohen Minusgraden, Schneefall und glatte Straßen sorgten am Wochenende in der Region für Zwischen- und teils schwere Unfälle. So mussten die Technischen Werke Ludwigshafen am Samstagabend Teile des Fernwärmenetzes in der Innenstadt für mehrere Stunden stilllegen: Die Feuerwehr hatte aus einem Fernwärme-Schacht auftretenden... [mehr]

  • Tourismus: Bad Dürkheim plant neuen Geo-Erlebnis-Pfad

    Moderne Schnitzeljagd

    Bad Dürkheim. Der erste "Geo-Erlebnis-Pfad" in der Pfalz soll 2010 im Nordosten von Bad Dürkheim entstehen: Der sieben bis zehn Kilometer lange Rundweg durch die Weinberge verbindet den Michelsberg mit Spielberg, Herrenberg, Annaberg und Weilberg. Der ganze Bereich soll gleichzeitig durch eine satellitengestützte "Schatzsuche" zu einem riesigen... [mehr]

Politik

  • Familienrecht: Ob Müntefering oder Kohl - Altersunterschied spielt vor dem Gesetz keine Rolle

    "Ehepartner ist Ehepartner"

    Anna Feßler Berlin. Heiratet eine junge Frau einen wesentlich älteren Mann, wird schnell getuschelt: Die ist doch nur auf sein Geld aus. Doch lohnt sich eine solche Ehe wirklich - aus rein finanzieller Sicht? In vergangener Zeit gab es einige prominente Beispiele von Ehepaaren, die mehrere Jahrzehnte trennt. So heiratete erst kürzlich der ehemalige SPD-Chef Franz... [mehr]

  • Der Eurotunnel

    Der Eurotunnel unter dem Ärmelkanal ist zu einer wichtigen Verkehrsverbindung zwischen dem europäischen Festland und Großbritannien geworden. Rund sieben Millionen Menschen nutzen jährlich den Tunnel für die Fahrt von Calais in Frankreich ins englische Folkestone. Der 50,3 Kilometer lange Tunnel besteht aus drei Röhren, die in bis zu 45 Metern Tiefe unter dem... [mehr]

  • USA: Obama hat jetzt die notwendigen 60 Stimmen im Senat zusammen

    Durchbruch bei Gesundheitsreform

    Washington. Nach monatelangem Tauziehen ist die Abstimmung im US-Senat über die Gesundheitsreform endlich in greifbare Nähe gerückt. Am Wochenende bekam US-Präsident Barack Obama die nötigen 60 Stimmen zusammen, um die Reform noch vor Weihnachten durch die kleinere Kongresskammer zu bringen. Geplant ist nun ein Votum am Heiligen Abend. Eine wichtige... [mehr]

  • Ein Fiasko

    Alles Drumherumreden hilft nichts: Das Ergebnis des Klimagipfels ist ein Fiasko. 17 Jahre nach dem ersten Spitzentreffen in Rio, nach endlosen Verhandlungen in der Zwischenzeit und besonders im Vorfeld von Kopenhagen kommt am Ende nur eine unverbindliche Absichtserklärung heraus. Und die auch noch ohne konkrete Vorgaben, wie das Zwei-Grad-Ziel zu erreichen sei.... [mehr]

  • Klimagipfel I: Unverbindlichen Zusagen bremsen die Erderwärmung viel zu langsam

    Enttäuschung auf ganzer Linie

    Simone Humml Kopenhagen. Enttäuschung in fast allen Gesichtern: Das tage- und oft auch nächtelange Ringen auf dem Klimagipfel von Kopenhagen mit zuletzt mehr als 120 Staatschefs hat nur ein Mini-Ergebnis gebracht. Um Mitternacht war eine politische Vereinbarung noch in Sicht. Am Samstagvormittag erkannten die 193 Staaten im Gipfelplenum den Text dann nur an, statt... [mehr]

  • Klimagipfel II: Bundeskanzlerin setzt auf Fortschritte bei der Folgekonferenz im nächsten Jahr

    Merkel will nicht alles schlechtreden

    Rudi Wais Berlin. Nach dem Gipfel ist vor dem Gipfel. "Auf Kopenhagen", sagt Angela Merkel, "muss jetzt aufgebaut werden." Mitte nächsten Jahres, bei der Klimakonferenz in Bonn, ist sie gewissermaßen die Gastgeberin - und fest entschlossen, dem Fehlschlag vom Samstag keinen zweiten folgen zu lassen. Dass die Kanzlerin sich darauf versteht, die Mächtigen der Welt... [mehr]

  • Pakistan: Asis Ali Zardari steht nach der Aufhebung des Amnestie-Gesetzes mit dem Rücken zur Wand

    Präsident soll zurücktreten

    Agnes Tandler Neu Delhi. "Nur als Leiche" werde er seinen Posten verlassen", schwor Pakistans Präsident Asif Ali Zardari vor seinen Parteianhängern. Pakistans Regierung gibt sich nach dem Urteil des Obersten Gerichts kämpferisch, doch der Präsident und viele seiner engen Vertrauten im Kabinett sind angezählt, seit die Richter eine Amnestie-Abmachung gegen... [mehr]

  • Iran: Religiöser Kritiker mit 87 Jahren gestorben

    Querdenker Montaseri tot

    Teheran. Großajatollah Hussein Ali Montaseri, einer der einflussreichsten kritischen Geistlichen im Iran, ist tot. Nach langer Krankheit starb er im Alter von 87 Jahren in der heiligen Stadt Ghom, berichteten iranische Staatsmedien gestern. Zur Trauerfeier für den Großajatollah heute in Ghom wurden mehrere tausend Menschen erwartet, darunter auch Regierungsgegner... [mehr]

  • SPD setzt sich ab

    Sigmar Gabriel spricht aus, was Angela Merkel denkt. Natürlich liegt auch der Kanzlerin die Bitte von Barack Obama, vorübergehend mehr deutsche Soldaten nach Afghanistan zu schicken, schwer im Magen Sie allerdings kann sich nicht so einfach aus der Affäre ziehen wie SPD-Chef Gabriel, dessen Partei einer Aufstockung der Truppen auf keinen Fall zustimmen möchte.... [mehr]

  • Unglücksrabe Rasmussen

    Als Gastgeber in Kopenhagen fast alles verbockt, kurz vor der Zielgeraden zusammengeklappt und nach der enttäuschenden Klima-Vereinbarung als Sündenbock geschmäht: Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen hat seine Rolle in den entscheidenden letzten Tagen des Klimagipfels so schlecht gespielt, dass er es wohl selbst kaum aushalten kann. Bis nach... [mehr]

  • EU: Nur Großbritannien und Irland machen eine Ausnahme

    Visafreiheit für drei weitere Balkan-Staaten

    Belgrad. Serben, Mazedonier und Montenegriner dürfen seit Samstag visafrei in fast alle EU-Staaten reisen. In den drei Ländern wurde am Freitagabend der "Fall der Schengener Visamauer" mit Pop-Konzerten und Feuerwerk gefeiert. Schon in den frühen Morgenstunden nutzten die ersten Reisenden die Möglichkeit, erstmals seit 18 Jahren ohne Visa die europäischen... [mehr]

Rhein-Neckar Löwen

  • Handball: Im Kampf um Platz drei beim 28:33 der nächste Rückschlag / Pokal-Viertelfinale in Göppingen

    Füchse-Hunger ist größer als die Leidenschaft der Löwen

    Thorsten Hof Berlin. Vielleicht waren einige der Rhein-Neckar Löwen schon auf die ersten Weihnachtsgeschenke eingestellt, aber im Berliner Fuchsbau gab es - wie zu erwarten- keine Präsente. Mit 33:28 (16:11) ging dieses Bundesliga-Duell zum ersten Mal an die Hauptstädter, dann wurde der Löwen-Rückflug aufgrund des schlechten Wetters gestrichen und als... [mehr]

Schwetzingen

  • Karl-Wörn-Haus: Lesung mit Ingrid Lamey im Rahmen der Ausstellung "Spielzeug unterm Weihnachtsbaum"

    "Ja, es gibt das Christkind"

    Sibylle M. Derr Süße Kinderchen aus der Südstadt-Schule drängen sich dicht an Ingrid Lamey im Foyer des Karl-Wörn-Hauses. Die prominente Darstellerin historischer Persönlichkeiten hat neben dem schön geschmückten Weihnachtsbaum auf einem Stuhl Platz genommen, legt ein sehr freundliches Gesicht auf und beginnt zu lesen. Die erste Geschichte, die sie mit ihrer... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung: Unmut in Teilen des Gremiums über zeitliche Befristung des EnBW-Angebots zur Verlängerung des Stromliefervertrags

    2009: "Etwas anderer Geist hat Einzug gehalten"

    Volker Widdrat Das ging einigen Gemeinderäten dann doch etwas zu schnell. Das Gremium hatte in der letzten Sitzung des Jahres über die Verlängerung des Stromliefervertrages mit der EnBW bis zum 31. Dezember 2012 zu beschließen. Der Vertrag, an dem neben Schwetzingen auch die Gemeinden Brühl, Ketsch, Oftersheim und Plankstadt beteiligt sind, hat eine feste... [mehr]

  • Siedlergemeinschaft: Seniorenfeier und Nikolausfeier mit Gedichten, Sketchen und Liedern

    Advent feiernd begrüßt

    Die Adventszeit bei der Siedlergemeinschaft Hirschacker wird von zwei Veranstaltungen geprägt: Der Seniorenfeier am 1. Adventssonntag und der Nikolausfeier am 6. Dezember für die jüngsten Vereinsmitglieder. Der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft freute sich bei seiner Begrüßung, dass der Seniorennachmittag wieder so eine große Resonanz gefunden hatte. Erich... [mehr]

  • Kurpfalz-Wanderer: Erstein war Ziel der Jahresabschlussfahrt

    Adventsambiente im Elsass

    ketsch. 36 Teilnehmer begrüßte Vorstandsmitglied Rolf Dusberger zur letzten Tagesfahrt 2009 der Kurpfalz-Wanderer nach Erstein/Elsass. Eine bezaubernde vorweihnachtliche Atmosphäre strahlten der Ort und die Wanderstrecken (fünf und elf Kilometer) aus. Die Wanderstrecken waren umrahmt mit Fackeln, Bäume wurden angestrahlt, Stalllaternen spendeten Licht,... [mehr]

  • Bund der Vertriebenen: Gut besuchte Weihnachtsfeier im "06er"-Clubhaus

    BdV-Nominierungsrecht als Test für Demokratie

    Gerd Pecht KETSCH. Mit sanften Zitherklängen stimmte Johann Kaiser die Mitglieder und Gäste des Bundes der Vertriebenen, Ortsverband Ketsch, auf das nahe Weihnachtsfest ein. Gemeinsame Lieder, besinnliche Vorträge und der Nikolaus machten aus der Weihnachtsfeier des BdV eine stimmungsvolle Veranstaltung. Zu den willkommenen Gästen zählten auch Hannelore Kilian,... [mehr]

  • Gemeinderat: Bekanntgaben, Anfragen und Belohnung

    Brühler Sekt für Besucher

    Brühl. "Eine Flasche köstlichsten Brühler Sektes" überreichte der Bürgermeister am Ende der Ratssitzung den eifrigsten Besuchern übers Jahr, Oskar Merkel und Willi Heldmann. Positives hatte Dr. Ralf Göck auch auf Gemeinderatsanfragen beschieden. Als erledigt gab er bekannt: die Kunstpferd-Umsiedlung vom Villa-Meixner-Garten zur Realschule, Straßenmarkierungen... [mehr]

  • GV "Konkordia": Mit der Weihnachtsfeier in der Festhalle das 150. Jubiläum abgerundet / Besinnliches und Heiteres umrahmt Ehrungen für treue Mitglieder

    Ein besonderes Vereinsjahr stimmungsvoll beendet

    Heinz Claßen Brühl. "Audite silete" - höret und schweiget. Aber Schweigen wollten sie nicht, die Sänger vom GV "Konkordia", und schon gar nicht bei ihrer Weihnachtsfeier in der Festhalle. Und dabei begleiteten sie unter der Leitung von Nina Zorn die Bläserinnen von "Delax Delux" hinter Horn, Posaune, Trompete und Bass, leise und stimmungsvoll. Etwas freudiger... [mehr]

  • Silvesterkonzert: "Feuerwerk auf der Orgel"

    Faszination der Toccaten

    Im Konzertplan der Evangelischen Kantorei sind die Silvesterkonzerte um 21 Uhr mittlerweile eine kleine Tradition. Alle zwei Jahre lädt Bezirkskantor Detlev Helmer auf die Orgelempore in der evangelischen Stadtkirche ein, um einem ungewöhnlichen Programm Ohren- und Augenmerk zu schenken. In der Vergangenheit waren es das Trio Armonioso (Sopran, Trompete, Orgel),... [mehr]

  • Rhein-Neckar-Halle: Über 2000 Gäste erleben ein großartiges Weihnachtskonzert der US Army Band samt Chor

    Gesungene weihnachtliche Bescherung

    Eppelheim. Reich beschenkt vor dem Weihnachtsfest wurden 2000 Gäste von Band und Chor der US Armee Europa in der Rhein-Neckar-Halle. Die musikalischen Soldaten hatten mit ihrer Kommandeurin und Dirigentin Lieutenant Colonel Beth Steele, ihrem Stellvertreter Sergant Major Robert Burford und dem Chordirigenten Captain Daniel Toven ihr Weihnachtskonzert der Extraklasse... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz: Mit dem dritten Wochenende gestern Ausklang im Schneetreiben / Bilanz der Teilnehmer fällt unterschiedlich aus

    Glühwein und heiße Musik gegen die Kälte

    Volker Widdrat Das Karussell dreht sich nicht mehr, die weihnachtlichen Düfte von Glühwein, Crêpes und Bratwurst sind Vergangenheit und die Lichterketten der Budenstadt sind aus. Im dichten Schneetreiben ging gestern das dritte Wochenende des Weihnachtsmarktes vor der Kulisse des Schlossplatzes zu Ende. Zur Kaffeezeit hatte der Schneefall eingesetzt und wie die... [mehr]

  • VdK-Ortsverband

    Internationaler Markt erstaunt

    Zu einem herrlichen Erlebnis wurde der Ausflug des VdK-Ortsverbandes nach Rüdesheim. Der dortige Weihnachtsmarkt ist wohl längst kein Geheimtipp mehr, denn die Busplätze waren im Vorfeld schon in Windeseile belegt. Sage und schreibe 129 Stände aus 16 Nationen stellen dort aus und geben ihre vorweihnachtliche Visitenkarte ab. Die Schwetzinger kamen aus dem Staunen... [mehr]

  • Verein der Landfrauen: Bei der Weihnachtsfeier wurden langjährige Mitglieder geehrt und wechselten sich Heiterkeit und Besinnlichkeit ab

    Landfrauen setzten auf weiteren Zuwachs

    PLANKSTADT. Zumindest einmal im Jahre etwas Frieden und Menschlichkeit mitschwingen zu lassen, ohne nur als Mitläufer hängen zu bleiben, das wünschte sich und der Weihnachtsgesellschaft der Landfrauen Carmen Knauer, Vorsitzende und damit treibende Kraft für "Frauenpower in frischem Wind". Auf den Tischen perfekt eingedeckt und geschmückt, sogar ein Grußwort... [mehr]

  • Freie Wählervereinigung: Weihnachtlicher Infotreff

    Mit dem Jahr zufrieden

    Zu ihrem letzten Infotreff in diesem Jahr hatten die Freien Wähler Mitglieder, interessierte Bürger und Freunde in die Backstube Utz eingeladen. Bei weihnachtlicher Dekoration erklärte Fraktionsvorsitzender Oliver Völker das Jahr als ein für die Freie Wähler Vereinigung Schwetzingen sehr erfolgreiches. Gemeinsam erinnerte man sich an die Vorbereitungen der... [mehr]

  • Frauen Union Rhein-Neckar: Die Ortsverbände der christdemokratischen Vereinigung spenden 1700 Euro an die Stiftung "Hänsel und Gretel"

    Mit vereinten Kräften Ergebnis der Vorjahre getoppt

    Eine Rekordsumme konnte die Frauen Union Rhein-Neckar an die Stiftung "Hänsel&Gretel" übergeben: Mit 1700 Euro hatten die FU-Ortsverbände des Rhein-Neckar-Kreises die Spendenbeträge der Vorjahre noch übertroffen.Treffen in LadenburgAnlässlich der traditionellen Weihnachtsaktion trafen sich die christdemokratischen Frauen, um der Vorsitzenden der Stiftung, der... [mehr]

  • Kraftsportverein: Weihnachtsfeier der Jugend

    Nach Ringerlied Bescherung

    Ketsch. Zahlreich folgten die Jugendringer in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister der Einladung zur Weihnachtsfeier des Kraftsportvereins in das TSG-Clubhaus am Waldsportplatz. Auf dem Programm standen ein paar besinnliche Stunden, wobei der Besuch vom Nikolaus selbstverständlich nicht fehlen durfte. Schließlich sollte er, außer Lob und Tadel, auch Geschenke... [mehr]

  • Chorgemeinschaft: In trauter Runde mit Liedern, von Chor und Kinderchor, und Gedichten zusammen Advent gefeiert

    Nikolaus spart nicht mit Lob und Tadel für die Kinder

    Plankstadt. Im adventlich geschmückten Ambiente begrüßte Vorsitzende Roswitha Kolb eine erwartungsfrohe Schar zur Adventsfeier der Chorgemeinschaft und mit dem aus frischen Kinderkehlen gesungenen Lied " Sei gegrüßt lieber Nikolaus" lockte der Kinderchor " Die Kobolde" diesen gleich zu Anfang in ihre Mitte. Die Kinder hatten keine Angst vor ihm, denn er strahlte... [mehr]

  • Bridge-Club: Jahressieger-Ehrung und Turnier

    Nikolausfeier mit Spannung

    Ketsch. Der Bridge-Club hatte seine Mitglieder wieder zur geselligen Nikolausfeier ins Gasthaus "Zum Adler" eingeladen. Passend zum Advent kam an den festlich geschmückten Tischen und bei selbstgebackenem Kuchen eine gemütliche weihnachtliche Stimmung auf. In Vertretung des erkrankten Vorsitzenden begrüßte der zweite Vorsitzende, Hartmut Jansen, die Mitglieder... [mehr]

  • Am vierten Adventswochenende: Die festlich erleuchtete Villa Meixner mit Garten und Remise bietet dem Weichnachtsmarkt zum 15. Mal ein stimmungsvolles Ambiente

    Schneeflocken setzen das I-Tüpfelchen

    Brühl. Es war die sprichwörtlich schöne Bescherung, die am vierten Adventswochenende den Brühlern und zahlreichen Gästen aus der ganzen Region in der und um die Villa Meixner geboten wurde. Der inzwischen traditionsreiche Weihnachtsmarkt der Hufeisengemeinde - Initiator und Organisator Lothar Ertl durfte den 15. Geburtstag der Veranstaltung bekannt geben - bot... [mehr]

  • Gemeindebücherei: Kinder begeistern sich für Reutlinger Theater / Eine bärige Geschichte mit viel Liebe vorgetragen

    Wie Berti Weihnachten entdeckt hat

    Anke Koob Ketsch. Schon die Idee klang verheißungsvoll: Mit "Patati-Patata" die Vorweihnachtszeit zu zelebrieren, konnte nur Gutes bedeuten. Dass sich hinter dem zauberhaften Namen ein dynamisches Energiebündel mit Namen Sonka Müller verbarg, durften jene Kinder entdecken, die sich an der Hand ihrer Mütter und Väter jetzt in das Dunkel des... [mehr]

Speyer

  • Kultureller Adventskalender: Weihnachtsgeschichte, Blockflötengruppe und Hirtengesänge

    Literatur und Musik zur Einstimmung

    Speyer. Wer gerne einer Weihnachtsgeschichte lauscht, kommt beim kulturellen Adventskalender am heutigen Montag auf seine Kosten, wenn Angela Magin von der Stadtbibliothek Speyer das Kalendertürchen literarisch gestaltet. Für den morgigen Dienstag hat sich die "Ad hoc-Blockflötengruppe" der Städtischen Musikschule unter Leitung von Maria-Herbes Schuch angesagt.... [mehr]

  • Spende: Lions und Rotarier unterstützen Arbeitsgruppe Demenz mit jeweils 1000 Euro

    Modellprojekt kann Wirken fortsetzen

    Speyer. Die seit zwei Jahren beim Seniorenbüro bestehende Arbeitsgruppe Demenz darf sich auf eine Fortführung ihrer Aktivitäten freuen. Mit jeweils 1000 Euro unterstützen Lions-Club und Rotary-Club Speyer die für Demenzkranke und deren Familienangehörige unter dem Motto "Gemeinsam - Leben mit Demenz" eingerichtete Veranstaltungsreihe. Nach einer Pflegekonferenz... [mehr]

  • Dom: Ungewohnte Klänge zur Weihnachtszeit mit neuem Domkapellmeister Markus Melchiori

    Nuancenreiches Weihnachtsoratorium

    Speyer. Seit vielen Jahren gehört das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach zum musikalischen Jahr im Kaiserdom und steht für viele Menschen zugleich am Beginn der weihnachtlichen Festtage in der fast 950 Jahre alten Kathedrale in Speyer. Auch in diesem Jahr war es eigentlich wie immer: Viele ergriffene Zuhörer im nahezu voll besetzten Kirchenschiff des um... [mehr]

Sport allgemein

  • Eiskunstlauf: Medaillengewinner schließen Deutsche Meisterschaften mit Schaulaufen ab / Eissportverband zieht positives Fazit

    Sibylle Dornseiff Mannheim. Ein stimmungsvolles Schaulaufen der Medaillengewinner beendete die Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in der SAP Arena. Unter ihnen waren mit Sarah Hecken, Shira Willner, Julia Pfrengle (Gold, Silber, Bronze in der Meisterklasse) und Junioren-Siegerin Luisa Weber gleich vier Lokalmatadorinnen vom Mannheimer ERC. Für den stolzen Trainer... [mehr]

  • Eiskunstlauf: Die neue Deutsche Meisterin Sarah Hecken über ihren jüngsten Erfolg, die Vorbereitungen zu Olympia und ihre Vorbilder

    "Scheu vor großen Namen habe ich nicht"

    Mannheim. Die 16-jährige Mannheimer Eiskunstläuferin Sarah Hecken ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt ihrer Karriere gleich ganz hoch eingestiegen und wird im Januar an den Europameisterschaften sowie im Februar an den Olympischen Spielen teilnehmen. Wir sprachen mit der neuen Deutschen Meisterin. Ihr DM-Titel vor zwei Jahren kam noch überraschend. Dieser jetzt -... [mehr]

  • Fußball: VfB sieht sich weiterhin im Abstiegskampf / Sport-Vorstand nimmt sich Nerlinger zur Brust

    Christian Gross mahnt und Horst Heldt schießt zurück

    Marc Stevermüer Stuttgart. Dieses Gefühl kannten sie fast gar nicht mehr. Unglaublich lange drei Monate mussten die Spieler des VfB Stuttgart auf einen Sieg in der Fußball-Bundesliga warten. Doch gegen 1899 Hoffenheim platzte beim 3:1 (1:1) endlich der Knoten. Erleichterung und Erlösung machten sich bei den Schwaben nach dem Erfolg breit. Diese drei Punkte... [mehr]

  • Das Ende von "Vizekusen"?

    Boshafte Fans des 1. FC Köln haben dem Rivalen aus der Nachbarstadt eine hämische Internet-Seite gewidmet. Doch www.vizekusen.de.vu wird seit längerer Zeit nicht mehr gepflegt, verloren prangt dort nur noch der Slogan "Ihr werdet nie Deutscher Meister". Ob auch in der Domstadt langsam Zweifel keimen, dass Bayer 04 sein Image des ewigen Zweiten in dieser Saison... [mehr]

  • Die Richtung stimmt

    Die Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in Mannheim standen sechs Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele im kanadischen Vancouver unter einem besonderen Stern. Für die Männer ging es noch um das Ticket, die bereits qualifizierten Athleten mussten ihre Nominierung rechtfertigen. Als sportliches Fazit bleibt: Die Richtung in der Deutschen Eislauf-Union stimmt.... [mehr]

  • Fehlende Konstanz

    Rang sieben mit 25 Punkten nach der Hinrunde - mit dieser Ausbeute können die ambitionierten Verantwortlichen von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim nicht zufrieden sein. Vor allem, weil die Halbzeit-Platzierung dem Leistungsstand entspricht. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick konnte gegen kein vor ihr platziertes Team gewinnen. Insgesamt fehlte die... [mehr]

  • Fußball: Die Eintracht freut sich über die beste Hinrunden-Bilanz seit 1993 und sucht weiter nach einer Verstärkung im Sturm

    Hessen-Duo verfolgt Spuren

    Alexander Müller Frankfurt. Zwischen Sherlock Holmes und Heribert Bruchhagen gibt es gewisse Parallelen. So weiß das Online-Lexikon, dass die Arbeitsmethode des Londoner Detektivs "ausschließlich auf detailgenauer Beobachtung und nüchterner Schlussfolgerung beruht". Das trifft auch auf die rationale Philosophie des Vorstandschefs von Eintracht Frankfurt ziemlich... [mehr]

  • Fußball

    Möhlmann muss bei Fürth gehen

    Fürth. Die SpVgg Greuther Fürth und Trainer Benno Möhlmann gehen von sofort an getrennte Wege. Einen Tag nach der bitteren 1:4 (0:2)-Lektion im letzten Hinrundenspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Karlsruher SC verständigten sich Klub und Coach gestern darauf, den zum 30. Juni 2010 auslaufenden Vertrag vorzeitig zu beenden. "Damit sollen im Interesse des... [mehr]

  • Fußball: Bei bis zu minus 20 Grad erlebt die Bundesliga einen der kältesten Spieltage aller Zeiten

    Stadien wie Gefrierschränke

    Frankfurt. Balljungs in ärztlicher Behandlung, Fans wie schockgefrostet und Profis mit Eisbeinen: Die Bundesliga bibberte am letzten Spieltag vor der Winterpause wie selten zuvor. "Ich habe meine Füße die erste halbe Stunde kaum gespürt, erst dann sind sie aufgetaut", sagte Leverkusens Matchwinner Toni Kroos nach dem 3:2-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach,... [mehr]

  • Eiskunstlauf

    Team für EM und Olympia steht

    Mannheim. Die Deutsche Eislauf-Union ist bei den Olympischen Spielen in Vancouver (12. bis 28. Februar) mit Sarah Hecken (Mannheimer ERC/Damen), Stefan Lindemann (SC Berlin/Herren), Aljona Savchenko/Robin Szolkowy (Chemnitz/Paare), Maylin Hausch/Daniel Wende (Oberstdorf/Essen, Paare), Christina und William Beier (TSC Dortmund/Eistanzen) vertreten. Bei den... [mehr]

Vermischtes

  • Niederlande: Laura Dekker durfte nicht zu Weltumrundung starten

    14-jährige Seglerin verschwunden

    Amsterdam. Hollands 14-jährige Möchtegern-Weltumseglerin Laura Dekker (Bild) ist verschwunden. Das bestätigte die niederländische Polizei gestern. Eltern und die Polizei äußerten große Sorge um das Mädchen. "Alle hoffen, dass sie so schnell wie möglich zurückkommt", sagte gestern ein Sprecher der Familie. "Die Polizei tut alles, um sie zu finden", erklärte... [mehr]

  • Philippinen: Vulkan Mayon brodelt / Behörden warnen

    Ausbruch steht bevor

    Manila. Banges Warten auf die Katastrophe: Auf den Philippinen droht der Vulkan Mayon auszubrechen. Die Behörden warnten gestern vor einem "verheerenden explosiven Ausbruch" in den kommenden Tagen. Das Philippinische Institut für Vulkanologie und Seismologie erhöhte die Alarmstufe auf vier, die zweithöchste Kategorie. Der Vulkan Mayon liegt 360 Kilometer südlich... [mehr]

  • Kriminalität: Haftbefehl wegen Mordes an Lehrerin erlassen

    Verschmähte Liebe als Tatmotiv

    Bremen. Aus verschmähter Liebe hat ein junger Mann in Bremen seine Lehrerin erstochen. Mehr als 20 Mal stach der Täter auf die 35-Jährige ein. "Augenblicklich gehe ich von Mord aus", sagte Staatsanwalt Uwe Picard am Wochenende in der Hansestadt. Der 21-Jährige habe sein Opfer bereits seit April beobachtet, weil er für sie "massiv schwärmte" und eine... [mehr]

Viernheim

  • Viernheim. Als am Samstagabend in der Urloffer Athletenhalle der letzte Kampf abgepfiffen wurde, lagen sich alle SRC-Ringer und die wieder zahlreich mitgereisten Viernheimer Fans in den Armen. Endlich ist das langersehnte Ziel erreicht. Die Ringer stehen als Meister der Regionalliga fest und steigen in die Zweite Bundesliga auf. Nach dem obligatorischen gemeinsamen... [mehr]

  • Symbolische Aktion: Viernheimer Pfadfinder bringen aus Bethlehem Friedenslicht in die Kirchen

    Viernheim. Mauern brechen, Frieden finden, Hoffnung geben - das haben sich die Pfadfinderorganisationen auf der ganzen Welt zur Aufgabe gemacht. Jedes Jahr wirken sie mit, kurz vor Weihnachten das Friedenslicht auf dem ganzen Kontinent zu verteilen. Entzündet wird es in Bethlehem und tritt von dort aus seine Reise über den Globus an. Auch in Viernheim brennen so... [mehr]

  • Auferstehungsgemeinde: Kirchenvorstand wählt Fürther Seelsorgerin zur Nachfolgerin von Frank Nocher / Zunächst muss noch das Pfarrhaus saniert werden

    Denise Wenz steht als neue Pfarrerin fest

    Gerrit Bauer Viernheim. "Mit großer Mehrheit", nur so viel verriet Kirchenvorsteher Reinhard Prechtl gestern Vormittag, hat das Leitungsgremium der Gemeinde in der vergangenen Woche beschlossen, wer künftig für Gottesdienst und Seelsorge in der evangelischen Auferstehungskirche zuständig ist: Denise Wenz wird die neue Pfarrerin der Ost- und Innenstadtgemeinde.... [mehr]

  • Schaulaufen: "Nussknacker" beeindruckt Gäste / Bahnprojekt

    ERC bringt Pläne ins Rollen

    Viernheim. Was in jedem Winter der Feind der Rollschuhbahn im Sportgebiet-West ist, entpuppte sich am Wochenende als größter Freund des Eis- und Rollsportclubs. Dicke Schneeflocken verwandelten die Straßen in eine weiße Winterwelt und versetzten die Viernheimer in die richtige Stimmung für die drei "Nussknacker"-Aufführungen des ERC. Der Verein entführte die... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt: Gelungenes Finale bei weißer Pracht

    Ohne Berührungsängste lässt die Kälte sich ertragen

    Viernheim. Unbezahlte Überstunden, da kommt normalerweise keine große Freude auf. Nicht so beim After-Work-Weihnachtsmarkt auf dem Apostelplatz, wo viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber am vergangenen Freitagabend das Beschäftigungsjahr in geselliger Runde ausklingen ließen. Weil Frau Holle ebenfalls mitspielte und die Budenstadt mit feinem Schnee überzuckerte,... [mehr]

  • U 18-Party: Verantwortliche enttäuscht über geringe Resonanz / Anfahrt mit Luxusschlitten als Hauptpreis

    Stretchlimousine ist ein begehrtes Fotomotiv

    Viernheim. Es war fast wie in Hollywood, als die riesige weiße Stretchlimousine vor dem Bürgerhaus vorfuhr. Der rote Teppich war zwar nicht ausgerollt worden, der hätte angesichts des frisch gefallenen Schnees ohnehin keinen Sinn gemacht, ansonsten aber war die Aktion der städtischen Jugendförderung schon großes Kino. Leider setzte sich der gelungene Einstand... [mehr]

  • Geschenke: Tierheim rät dazu, sich den Kauf eines Hausgenossen genau zu überlegen / Zur Probe Gassi gehen

    Vierbeiner eignen sich nicht als Überraschungspräsent

    Viernheim. Alle Jahre wieder kommt das Christkind. Und damit es die erhofften Geschenke bringt, schreiben Kinder einen Wunschzettel. Ganz oben werden sicher Handys oder elektronische Spiele stehen. Oft wird aber auch der Wunsch nach einem Tier geäußert. Wenn es sich dabei um ein Stofftier handelt, sind keinerlei Probleme programmiert. Anders sieht es bei lebenden... [mehr]

Wirtschaft

  • Weihnachtsgeschäft: Handel freut sich am vierten Adventssonntag über volle Läden / Geschäfte erwarten "Last-Minute-Käufer"

    Deutsche kommen in Kauflaune

    Berlin/Mannheim. Wenige Tage vor Heiligabend ist das Weihnachtsgeschäft in Schwung gekommen. Das vierte Adventswochenende sei der bisherige Höhepunkt gewesen, teilte der Handelsverband Deutschland gestern in Berlin mit. "Der Samstag konnte zwar die hohen Erwartungen nicht überall erfüllen, lag im Großen und Ganzen aber immer noch über dem Vorjahr", bilanzierte... [mehr]

  • Tourismus: Laut Experten sinken überall die Preise

    Günstiger Winterurlaub

    Trier. Winterferien in Deutschland sind in diesem Jahr nach Einschätzung des Tourismusforschers Heinz-Dieter Quack besonders günstig: In vielen Hotel- und Übernachtungsbetrieben seien die Preise um fünf bis zehn Prozent niedriger als in den Vorjahren, sagte der Leiter des Europäischen Tourismus Instituts (ETI) in Trier. Was für den Kunden erfreulich ist,... [mehr]

  • Daimler: Massive Probleme mit Einspritzdüsen

    Wochenlang ohne Auto

    Stuttgart. Bei seinem Start als Innovation gefeiert ist der Vierzylinder-Dieselmotor der Baureihe OM651 von Mercedes zur Quelle großen Ärgers geworden. "Massive Probleme" wegen beschädigter Kraftstoff-Einspritzdüsen räumte der Daimler-Konzern auf Anfrage der "Wirtschaftswoche" ein. Nach einem Bericht des Magazins müssen Daimler-Kunden zum Teil monatelang auf... [mehr]

  • Zeit für Optimisten

    Weder die eisige Kälte noch die Wirtschaftskrise können die Bundesbürger offenbar von ihren Weihnachtseinkäufen abhalten. Der Branchenverband HDE spricht rückblickend sogar von einer "fantastischen Woche" für den deutschen Einzelhandel. Dabei gehört dieser Optimismus sicherlich teilweise auch zum Geschäft. Schließlich wollen die Händler die Kunden in den... [mehr]