Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 30. Dezember 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball: 1899 Hoffenheim testet am 9. Januar gegen 1860

    Nilsson nicht zum "Club"

    hoffenheim. Während der Vorbereitung auf die Rückrunde heißt es für Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim Zuzenhausen statt südlicher Sonne. Für rund 25 Millionen Euro errichteten die Kraichgauer eine Trainingsanlage auf höchstem internationalen Niveau. Den Schliff für die zweite Halbserie gibt es in der Heimat. "Von den Arbeitsbedingungen her sind wir jetzt... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey: Mannheim sorgt beim Spengler Cup in Davos mit 5:2-Sieg gegen das Team Canada für eine Sensation

    Adler schreiben Wintermärchen

    Christian Rotter Davos. Dort, wo Thomas Mann seinen "Zauberberg" verfasste, haben die Mannheimer Adler ein Wintermärchen geschrieben. Beim Spengler Cup in Davos sorgte die Mannschaft von Trainer Doug Mason für eine faustdicke Überraschung. Sie besiegte den bislang ungeschlagenen Turnierfavoriten Team Canada mit 5:2 (1:0, 4:2, 0:0) - und das verdient. Mit einem... [mehr]

BA-Freizeit

  • Menschen: Der Pfarrer und Liedermacher Clemens Bittlinger erhielt zum Ende des Konzertjahres eine besonderen Auszeichnung

    Goldene CD für über 200 000 verkaufte Tonträger

    bergstrasse. Auch Auszeichnungen gehen mit der Zeit: War es früher noch die "Goldene Schallplatte", über die sich Musiker freuen durften, wenn sie genügend Tonträger verkauft hatten, so wird heute aus diesem Anlass eine "Goldene CD" verliehen. Für Clemens Bittlinger und sein Team spielte dieser feine Unterschied keine Rolle, als sie das begehrte Stück jetzt... [mehr]

Bananeweb

  • Esskulturen in anderen Ländern: Von Kängurufleisch, Maikäfersuppe und anderen seltsameren Delikatessen

    Exotische Zutaten und kulinarische Highlights in aller Welt

    Weihnachten ist nun vorbei und rückblickend stellt man wie jedes Jahr fest, dass das Essen wieder gut, reichhaltig und vermutlich zu viel war. Neben Plätzchen, gebrannten Mandeln, Glühwein und anderen Genüssen, die schon in der Vorweihnachtszeit unsere Mägen füllen, werden besonders die Weihnachtstage zum exzessiven Schlemmen genutzt. Besonders beliebt sind... [mehr]

  • Buchtipp: "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher

    Geheimnisvolle Kassetten

    Als Clay nach der Schule nach Hause kommt, erwartet ihn vor seiner Haustür ein Päckchen ohne Absender. Ganz gespannt öffnet er es und findet eine Hülle mit sieben Kassetten, die jeweils auf einer Seite mit Zahlen von 1 bis 13 beschriftet sind. Total verwundert fragt er sich wo er in seinem Haus einen Kassettenrekorder hat und ihm fällt ein, dass sein Vater einen... [mehr]

  • Jahresrückblick: Was die Menschen in Deutschland und in der Welt bewegte

    Schweinegrippe, Opel-Drama und ein Nobelpreis

    Bergstrasse. Wieder ist ein Jahr zu Ende und wieder gab es viele bewegende Momente. Viele bezeichnen das Jahr 2009 auch als das "Jahr der Wahlen" mit vier Landtagswahlen, einer Bundestagswahl, einer Bundespräsidentenwahl sowie mit einer Europawahl. Soviel Politik gab es schon lange nicht mehr. Aber das Jahr wurde nicht nur von der Politik geprägt. Auch einige... [mehr]

  • Neujahr: Der Start ins neue Jahr wird zuerst im Pazifik gefeiert / Brot statt Böller

    Silvester around the World

    Bergstrasse. Papst Silvester I. gab dem heutigen Silvester seinen Namen. Er starb am 31. Dezember 335. Aber nicht nur wir Deutschen nennen den 31. Dezember Silvester, auch in Italien oder in Frankreich spricht man von Silvester. Im Englischen heißt es meist "New Year's Eve". Als erstes stößt man auf den Caroline Islands um 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf das... [mehr]

  • Flugzeugwelt: Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing bringt die neue 787 auf den Markt / Airbus will nachlegen

    Sparsam und mit viel Komfort

    Boeings neuer "Dreamliner" hatte seinen Jungfernflug. Er besteht zu 60 Prozent aus Kohlefasern und wurde vielfach vorbestellt. Der US-amerikanische Flugzeughersteller Boeing ist seit einigen Jahren an der Entwicklung und Fertigung eines neuen Flugzeuges. So langsam wird das auch Zeit, denn seit 1990 wurde mit der Präsentation der Boeing 777 kein neues Flugzeug mehr... [mehr]

  • Jahresrückblick: Für die Stadt Bensheim und ihre Bürger geht ein weiteres ereignisreiches Jahr zu Ende

    Viele Feste und ein Großbrand

    Bensheim. Ein weiteres Jahr geht zu Ende, gekennzeichnet von besonderen Ereignissen, kulturellen Höhepunkten und emotionalen Katastrophen, Spaß und Abenteuer, Humoristischem und Traurigem. Bensheim wie es leibt und lebt! Zur Fastnachtszeit heizten die heimischen Karnevalsvereine, darunter die Grieseler Roten Funken, die Bensheimer Karneval-Gesellschaft, Stunck,... [mehr]

Bensheim

  • "Kommunen müssen ihren Beitrag leisten"

    Die hessische Umweltministerin Silke Lautenschläger hat im August Hessens Kommunen aufgerufen, aktiv beim Klimaschutz mitzuwirken. Für das im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie entwickelte Projekt "Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz" werden aktive Städte und Gemeinden gesucht, die eine Charta für den Klimaschutz unterzeichnen. Zu den 26... [mehr]

  • Beteiligungsbericht 2009: Das Papier wurde den Bensheimer Stadtverordneten ausgehändigt

    An welchen Firmen die Stadt beteiligt ist

    Karl-Josef Bänker Bensheim. Einmal im Jahr wird der sogenannte Beteiligungsbericht an die Bensheimer Stadtverordneten verteilt. Dieser Bericht ist in diesem Jahr 90 Seiten stark und gibt Auskunft darüber, in welchen Firmen, Kaptialgesellschaften und Zweckverbänden das Geld der Stadt steckt. Es sind elf an der Zahl und die 62,06-prozentige Beteiligung an der GGEW... [mehr]

  • Neues Programm

    Bruno Jonas tritt im Parktheater auf

    Bensheim. "Bis hierher und weiter" heißt das neue Programm von und mit Bruno Jonas. Der Unternehmensberater Hubert Unwirsch, nie um einen Rat verlegen, verfügt über vielfältige Kontakte in Wirtschaft und Politik, und ist stets auf Stand-by. Diese Online-Persönlichkeit muss am Flughafen warten, weil sein Flieger Verspätung hat. Ein wichtiger Termin in Berlin ist... [mehr]

  • Freunde des Parktheaters: Positive Bilanz für 2009 gezogen / Programm des kommenden Jahres

    Durchweg gut besuchte Veranstaltungen

    Bensheim. Die Veranstaltungen der Freunde des Parktheaters waren im abgelaufenen Jahr durchweg gut besucht - von einer Ausnahme abgesehen. Das Thema "moderne Komponisten" sagte dem Bensheimer Publikum nicht so zu. Die Schultheatertage haben sich im Veranstaltungsreigen fest etabliert. Sie fanden dieses Jahr zum neunten Male statt. Jean-Christophe Steiner,... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde: Alle Gottesdienste in der Bergkirche

    Fahrdienst für Kirchgänger

    Zwingenberg. Da der Saal des Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg wegen der Überlassung an die Kindertagesstätte der Stadt Zwingenberg derzeit nicht zur Verfügung steht, finden in diesem Winter alle Gottesdienste in der Bergkirche statt. Aus diesem Grund bietet die Evangelische Kirchengemeinde in der Zeit vom 3. Januar bis einschließlich... [mehr]

  • Kirche: Ökumenischer Seniorenkreis präsentiert Programm

    Fasching, Fitness und Diavortrag über Irland

    Bensheim. Das Leitungsteam des ökumenischen Seniorenkreises Bensheim-West hat das Programm für die Zeit von Januar bis März 2010 zusammengestellt. Jeden zweiten Mittwoch im Monat finden die Veranstaltungen um 15 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Stephanusgemeinde, Eifelstraße 37, statt.Gottesdienst am 13. JanuarAm Mittwoch, 13. Januar, wird der... [mehr]

  • THW-Minis: Spielerisches Heranführen an Gemeinschaft und praktisches Tun / Spende der SAP sehr willkommen

    Früh übt sich, wer Leben retten will

    Bensheim. Dass die SAP auch 2009 wieder gemeinnützige Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar finanziell unterstützt und Bewerber für förderungswürdige Projekte sucht, stand vor einigen Wochen in einer kurzen Zeitungsnotiz im Bergsträßer Anzeiger. Ullrich Michel, Ortsbeauftragter des THW in Bensheim, reagierte blitzschnell und meldete die Mini-Gruppe des... [mehr]

  • SV-Fastnacht: Vorverkauf für die Sitzungen am 29./30. Januar

    Heiße Phase in Schwanheim

    Schwanheim. Es beginnt nun die heiße Phase der Schwanheimer Fastnacht. Die Tanzgruppen proben teilweise schon seit dem Ende der Sommerferien. Neben dem Kinder-, Jugend- und Damenballett, die schon jahrelang feste Bestandteile der Schwanheimer Fastnacht sind, werden auch diesmal wieder zwei Männertanzgruppen dabei sein. Auch die Kirchturmschwälbchen werden, nach... [mehr]

  • Junge Union: Was geschah nach Übergabe der 5600 Unterschriften? / Standortfrage

    Kino auf Wunschzettel für 2010

    Bensheim. "Kinofrage noch ungelöst", dieses Fazit zog die Junge Union Bensheim, nachdem man sich einmal mehr mit einem möglichen Kinostandort Bensheim befasst hatte. Zwei Jahre sind bereits wieder vergangen, seitdem Magistrat der Stadt Bensheim von engagierten Bürgern eine Unterschriftenliste übergeben wurde. Damals hatten sich bereits 5600 Menschen - wohlgemerkt... [mehr]

  • Stadtparlament: Gemeinsames Konzept angestrebt

    Klimaschutz im Alleingang nicht umzusetzen

    Michael Ränker Zwingenberg. Das Solar- und Energieberatungszentrum Bergstraße (SEBZ) hat von der Stadt Zwingenberg den Auftrag erhalten, die städtischen Gebäude auf Einsparmöglichkeiten zu untersuchen. Die Umsetzung der Ergebnisse in die Praxis soll dann nach und nach gemeinsam mit dem Bauamt und der Liegenschaftsverwaltung des Rathauses erfolgen. Das hat die... [mehr]

  • Parktheater: Shakespeares "König Heinrich VIII." am 26. Januar

    König mit Mordlust und sechs Frauen

    Bensheim. Das Kulturbüro der Stadt Bensheim gibt die nächsten Veranstaltungen im Rahmen des städtischen Theaterspielplans 2009/10 bekannt: Mit "König Heinrich VIII. - Alles ist wahr" kommt am 26. Januar (Dienstag), 20 Uhr, ein Shakespeare in deutscher Erstaufführung ins Parktheater. Das Stück mit dem Originaltitel von William Shakespeare wurde wohl seit 1927... [mehr]

  • Galerie am Markt

    Künstler stellen gemeinsam aus

    Bensheim. Die Künstlergruppe ARTiB präsentiert auch am Sonntag (3.) von 11 bis 17 Uhr in der Galerie am Markt in Bensheim ihre Gemeinschaftsausstellung mit dem Arbeitstitel "10". Folgende ARTiBler nehmen an dieser Ausstellung teil: Peter Mahnkopf, Gertrud Bartel, Ursula Müller, Ute Lütke, Nancy Haag, Horst Hertling, Prof.Dr. Heidrun Abromeit, Gudrun Pranich, Ute... [mehr]

  • Franziskushaus: Caritas und Bensheimer Tafel bieten Kurs an / Kochen und Energie sparen

    Mit Einkommen auskommen

    Bensheim. Ab dem 13. Januar (Mittwoch) geht es für Menschen mit geringem Einkommen sprichwörtlich ans Eingemachte: In einem Kurs lernen Frauen und Männer mit oder ohne Familie, wie sie mit ihrem geringem Budget gut und günstig einkaufen, trotzdem gesund kochen, Energie sparen und in ihrem Haushalt mit einem Haushaltsplan so manches einsparen können. Für die... [mehr]

  • Nachwuchsgolfer am Goethe-Gymnasium

    Bensheim. Die Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums nahmen mit viel Spaß an der diesjährigen Golf AG teil. Sie wurden von März bis November einmal wöchentlich unter der Leitung von Tanja Mohr mit der Unterstützung durch den Pro Alex Robertson auf dem Gelände des Golf-Clubs Bensheim trainiert. Alle haben die Saison mit dem Bestehen des goldenen... [mehr]

  • "Bunter Löwe": Veranstaltung am 17. Januar mit BA-Chefredakteur Karl-Heinz Schlitt als Gastredner

    Stadt lädt zum Neujahrsempfang ein

    Zwingenberg. Zum traditionellen Neujahrsempfang lädt die Stadt Zwingenberg für den 17. Januar (Sonntag) alle Bürgerinnen und Bürger ein. Die Veranstaltung findet diesmal im Diefenbachsaal des "Bunten Löwen" statt und beginnt um 11 Uhr. Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland und Bürgermeister Holger Habich begrüßen die Gäste und halten in ihren... [mehr]

  • Veranstaltungsreigen: Am Sonntag geht es los

    Termine der AWO Auerbach

    Auerbach. Mehr als 200 Gäste bei der Weihnachtsfeier, über 100 Teilnehmer an der Fahrt nach Rüdesheim: Das Veranstaltungsjahr der AWO Auerbach klang erfreulich und mit gutem Besuch aus.Tanz im KroneparkAm Sonntag (3.) geht es bereits weiter - von 15 bis 18 Uhr mit Tanz im Bürgerhaus Kronepark zu Musik von Klaus Will. Am 8. Januar (Freitag) gibt es um 14.30 Uhr im... [mehr]

  • Sankt Laurentius: Sternsinger sind seit Sonntag in der Weststadt unterwegs

    Unterwegs für die Kinder dieser Welt

    Bensheim. In einem feierlichen Gottesdienst unter dem Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2010 "Kinder finden neue Wege" wurden am Sonntag 50 Kinder und 15 Jugendliche und Erwachsene in zwölf Gruppen, als die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland verkleidet, von Pfarrer Karl Eberhard ausgesendet. Sie werden bis zum 9. Januar an die Türen der Wohnungen und... [mehr]

Bürstadt

  • Zusammenarbeit: Biblis und Groß-Rohrheim machen beim Abwasser gemeinsame Sache / Umbau fertig

    Petra Schäfer Biblis. Seit Juli machen Biblis und Groß-Rohrheim beim Abwasser gemeinsame Sache. Die Bibliser Kläranlage reinigt nun auch das Schmutzwasser, das Groß-Rohrheim mittels einer Druckleitung anliefert. Sechs Kilometer lang ist die Pipeline, die eine Million Euro kostet. Dafür muss Groß-Rohrheim in die Tasche greifen. "Weder müssen die Bibliser... [mehr]

  • Heimatgeschichte: Im Rathaus öffnet das "Burg Stein Museum"

    "Ein Traum geht in Erfüllung"

    Nordheim. Im August öffnet das "Burg Stein Museum" im alten Nordheimer Rathaus. Ab sofort lädt es jeden Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr zum Besuch ein. Lange hat es gedauert, bis der Verein für Heimatgeschichte sein Museum eröffnen kann. Viele Jahre hat er dafür gespart und die letzten Monate unzählige Stunden dafür aufgewendet, um die eigens angefertigten... [mehr]

  • Kraftwerk: In den Blöcken A und B laufen monatelang die Revisionen / RWE-Mitarbeiter gehen auf die Straße

    Azubis demonstrieren für Atomkraft

    Biblis. 1500 Auszubildende des RWE-Konzerns demonstrierten Anfang September in Biblis. Die jungen Leute, die beim Essener Energieunternehmen in der Ausbildung sind oder diese gerade beendet haben, gehen zusammen mit Kollegen von E.ON und EnBW auf die Straße, um für die Kernenergie und das Bibliser Kraftwerk einzutreten. Als Redner tritt Hessens Ministerpräsident... [mehr]

  • Zündstoff-Orden

    Bürgermeisterin ausgezeichnet

    Biblis. "Un de Orden goes to..." Dr. Hildegard Cornelius-Gaus: Die Turngemeinde verleiht den Zündstoff-Orden bei ihrer Fastnachtssitzung an die Bibliser Bürgermeisterin, die damit die 23. Preisträgerin ist. Die Auszeichnung gibt es bereits seit 1978, wird aber nicht jährlich verliehen. Der Zündstoff-Orden geht immer an Persönlichkeiten aus der Gemeinde, die... [mehr]

  • Vorschau: Freiwillige Feuerwehr hilft seit 125 Jahren bei Bränden und anderen Notfällen / Jubiläumsjahr 2010 mit Feiern, Aktionen und Musik

    Bürstadts Feuerwehr feiert Jubiläum

    Jutta Fellbaum Bürstadt. 2010 feiert die Freiwillige Feuerwehr Bürstadt ihr 125-jähriges Bestehen. Das Organisationskomitee um Wehr- und Vereinsführer Richard Tremmel fiebert im Moment der Fertigstellung der neuen Fahrzeughalle entgegen. Über 1000 Arbeitsstunden Eigenleistung haben die Brandschützer bereits investiert, berichtete Richard Tremmel bei einem... [mehr]

  • Brandeinsatz: Kellertür dämmt Flammen ein

    Defekt in der Heizanlage

    Biblis. Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Bibliser Pommernstraße. Im Heizkeller war ein Brand ausgebrochen. "Weil die Brandabschnittstür geschlossen war, konnten sich die Flammen nicht weiter ausbreiten", erklärte Feuerwehr-Sprecher Ralf Becker. Am Montagabend gegen 21.30 Uhr hatten die Bewohner das Feuer bemerkt und Alarm... [mehr]

  • Angebot: Neuer Kurs bei den FC Boys in Wattenheim

    Karate lernen und fit sein

    Wattenheim. Ab Montag, 11. Januar, startet ein neuer Karate-Kurs bei den FC Boys in Wattenheim. Dieser Kurs richtet sich an Erwachsene, die mit Karate beginnen möchten. Die Trainingszeiten sind montags von 18 bis 20 Uhr, mittwochs ab 21 Uhr und freitags von 20 bis 21.30 Uhr in der Vereinsturnhalle (Schulstraße) in Wattenheim. Geleitet wird der Kurs von zwei... [mehr]

  • FV: Fußballer feiern den 90. Vereinsgeburtstag

    Kunstrasen gewünscht

    Biblis. Der FV Biblis feiert im Juli seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass laden sich die Bibliser den SV Waldhof Mannheim ins Pfaffenau-Stadion ein. FV-Vorsitzender Ralf Sauer hebt in der Festschrift neben den sportlichen Angeboten des Vereins auch dessen Engagement für die Gemeinschaft hervor. So ist der FV beim Gurkenfest und der Kerwe mit dabei. Ein großer... [mehr]

  • Rückbau: Schicksal der Landesstraße 3261 besiegelt

    Straßenstück muss weichen

    Biblis. Die Ortsumgehung Groß-Rohrheim wird im Dezember freigegeben. Damit ist gleichzeitig das Schicksal der bisherigen Landesstraße 3261 zwischen Biblis und Jägersburg besiegelt. Das Straßenstück wird gesperrt. Die Vorbereitungen für den Rückbau beginnen. Wasserwerk und Jägerhof können nur noch von Biblis aus erreicht werden. Für die Ortsumgehung... [mehr]

  • Training: Redskins begeistern EKS-Klassen für Football

    Zum Schluss gibt's ein Spiel

    Bürstadt. Die Spielregeln des Footballs zu erfassen, dauert etwas länger. Dennoch ist Trainer Bernd Fengel mit dem Ergebnis des fünfwöchigen Projekts zusammen mit der Erich Kästner-Schule zufrieden. Zum Abschluss der fünf Donnerstag-Trainingsstunden kamen mit einigen Klassen sogar ganz ordentliche Spiele zustande. "Die Footballabteilung gibt sich wahnsinnig... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen: Grüne kritisieren Mängel an Nordbahnhof

    Bahn soll sanieren

    Mit einem Schreiben haben sich Bündnis 90 / Die Grünen an die Bahn AG gewandt. Nach Auffassung der Ortsverbände Edingen-Neckarhausen und Mannheim ist der Bahnhof Friedrichsfeld Nord nämlich seit vielen Jahren in einem "auffällig vernachlässigten Zustand": "Der Zugang zu den Gleisen ist für Gehbehinderte, Eltern mit Kinderwagen oder für Reisende mit Gepäck... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld: D-Jugend des FC Germania ohne Glück bei den Hallenkreismeisterschaften

    Bereits nach der Vorrunde ausgeschieden

    Etwas überraschend schieden die D-Jugendlichen des FC Germania Friedrichsfeld bei den Hallenkreismeisterschaften in der Herbert-Lucy-Halle in Waldhof bereits nach der Vorrunde aus. Im Auftaktspiel gegen den SV Schriesheim erzielten die Germanen durch einen Treffer von Philipp Hauck zwar die 1:0-Führung, nach einem Abwehrfehler traf Schriesheim später aber noch zum... [mehr]

Heidelberg

  • Veranstaltung: Nächster Runder Tisch am 11. Januar

    Debatte über Altstadt-Lärm

    Über Lärm und Dreck in der Altstadt wird am Montag, 11. Januar, wieder im Rathaus diskutiert: Das zweite Treffen der Initiative "Pro Altstadt" steht auf dem Programm. Zu dem Termin sind neben den Teilnehmern der Gesprächsrunde, unter anderem Stadtverwaltung, Polizei, Bürgerinitiative Linda, Studentenwerk, Stadtteilverein sowie Deutscher Hotel- und... [mehr]

  • Gesundheit

    Präventionspreis für Schulen ausgelobt

    Die Manfred Lautenschläger Stiftung unterstützt zum dritten Mal den mit insgesamt 100 000 Euro dotierten Deutschen Präventionspreis. Bewerben können sich Schulen im gesamten Bundesgebiet. Sie sollten mit "herausragenden Konzepten und vorbildlichem Engagement" die Gesundheit ihrer Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahren fördern, teilt die Stiftung mit. Den Preis... [mehr]

  • Rückblick: Bahnstadt, Verkehr, Theater - in vielen Bereichen hat sich in Heidelberg einiges getan, doch 2010 werden die finanziellen Spielräume enger

    Stadt hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

    Simon Scherrenbacher "Es war ein ereignisreiches Jahr." Diese Einschätzung von Oberbürgermeister Eckart Würzner kann man durchaus teilen: 2009 war im Heidelberger Rathaus wieder einiges los. Wir blicken auf die wichtigsten Themen dieses Jahres zurück. Wirtschaft: Auf die Arbeitslosenquote hat sich die Krise noch nicht ausgewirkt, sie lag laut OB auf dem... [mehr]

  • Silvester: In der Altstadt gibt es kein generelles Verbot für Feuerwerk

    Verwaltung und Polizei mahnen zu Rücksichtnahme

    Eigentlich braucht Heidelberg ja gar kein Silvester: Schließlich feiert die Stadt dreimal im Jahr ihre Schlossbeleuchtung mit einem Feuerwerk. Dennoch werden in der Nacht auf Neujahr auch hier unzählige Böller knallen und Raketen in den Himmel steigen. Ein Verbot für Feuerwerkskörper, wie es nach einer Beinahe-Katastrophe in Tübingen vor einem Jahr in vielen... [mehr]

Heppenheim

  • Silvester: Stadt verzichtet vorerst auf Verbot für die Altstadt / Gesetz will Fachwerk vor Schaden bewahren

    heppenheim. Heppenheims Altstadt gehört zu den schönsten Fachwerkensembles Hessens, wahrscheinlich ganz Deutschlands - und ist in der Silvesternacht Ziel vieler vornehmlich junger, aber auch älterer Gäste, die auf dem Marktplatz, meist unter Zuhilfenahme größerer Mengen Alkohols, das neue Jahr begrüßen wollen. Dass bei dieser Gelegenheit so mancher Böller... [mehr]

  • Tragischer Todesfall: Ein Heppenheimer starb durch Polizeikugeln

    "Sorgfältige Ermittlungen" seit zwei Jahren

    Heppenheim/Bergstrasse. Am 24. Dezember war es genau zwei Jahre her, dass ein 66 Jahre alter Mann aus Heppenheim von Schüssen eines Sondereinsatzkommandos (SEK) der Polizei tödlich getroffen wurde. Es sollen kurz vor Mitternacht elf oder zwölf Schüsse gefallen sein. Einige Projektile drangen unter anderem in den Brustbereich ein und verletzten innere Organe. Der... [mehr]

  • Interview: Pfarrer Hermann-Josef-Herd hält Rückblick und Ausblick

    Abschied von der Gemeinde St. Peter im kommenden Jahr

    Herr Pfarrer Herd, Sie haben in diesen Tagen angekündigt, Mitte des nächsten Jahres die Pfarrei Sankt Peter zu verlassen. Warum? Pfarrer Hermann-Josef Herd: Der Abschied von Sankt Peter und von Heppenheim fällt mir nicht leicht, da ich hier gerne Pfarrer bin und nach 15 Jahren pastoraler Arbeit auch verwurzelt bin. Dennoch muss man der Realität ins Auge schauen.... [mehr]

  • Volkshochschule: An vier Nachmittagen für Prüfungen üben

    Angebot für Realschüler

    heppenheim/bergstrasse. Die Kreisvolkshochschule Bergstraße macht Realschülern, die kurz vor der Prüfung stehen, ein Angebot: Was in der Prüfung verlangt wird, nämlich eine Präsentation mit dem Programm Powerpoint zu gestalten und vorzutragen, wird an vier Nachmittagen intensiv geübt. Zunächst wird der Inhalt gründlich vorbereitet, anschließend formgerecht... [mehr]

  • Vortrag: Hartmut Würz informierte über Malta

    Dichter besiedelt ist kein Land Europas

    hambach. Die Insel Malta ist eine Reise wert. Davon konnte sich der Seniorenkreis Sankt Michael bei einem Diavortrag von Hartmut Würz überzeugen. Kultur, Kunst und Geschichte haben auf der "Insel der Steine" eine lange Tradition. Die Impressionen der Festungsinsel - Kathedralen, Megalithtempel, steinerne Ritterpracht und britisches Flair - imponierten.Ein Viertel... [mehr]

  • Sehbehinderten- und Blindenseelsorge: Der Rundbrief wird in akustischer Form künftig nur noch als CD verschickt

    Die Kassette geht in den Ruhestand

    Bergstrasse. Seit über 40 Jahren verschickt die Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ihren Rundbrief auch als Hörkassette. Jetzt heißt es, davon Abschied zu nehmen. Denn in akustischer Form gibt es den Rundbrief ab dem kommenden Jahr nur noch als CD. Das Redaktions- und Sprecherteam hat sich erst kürzlich im... [mehr]

  • Tierschutz: Die Neujahrsnacht kann kritisch sein

    Die meisten Haustiere finden Böller blöd

    Karl-Josef Bänker Bergstrasse. Mieze hangelt die Vorhänge hoch, bevor sie sich in Panik in der dunkelsten Ecke versteckt. Der Hund zittert wie Espenlaub und will am liebsten auf Frauchens Schoß. Szenen wie diese spielen sich in jeder Neujahrsnacht ab, so bald die Böller krachen und Raketen heulend in den Himmel steigen. Viele Haustiere können den Lärm nicht... [mehr]

  • Kolpingsfamilie: Fastnachter bereiten Kampagne-Höhepunkte vor

    Ganz im Zeichen der fünften Jahreszeit

    heppenheim. Dass die Monate Januar und Februar eines jeden Jahres bei der Kolpingsfamilie Heppenheim ganz im Zeichen der fünften Jahreszeit stehen, ist bekannt. Schon seit dem Auftakttreffen am 11.11. laufen die Vorbereitungen für die beiden Fastnachtsitzungen an den beiden Samstagen 30. Januar und 7. Februar, jeweils um 19.31 Uhr im "Kupferkessel" (Vereinshaus).... [mehr]

  • TSV Hambach: Die Wanderabteilung zieht zufrieden Bilanz / Gäste sind bei den Touren herzlich willkommen

    In einem Jahr bei 16 Terminen 210 Kilometer zurückgelegt

    hambach. Was hat sich bei der Wanderabteilung des TSV Hambach in diesem Jahr getan? Die Antwort darauf gab die traditionelle Abschlussveranstaltung. Zunächst führte eine kurze Wanderung durch das heimatliche Umfeld. Der Schnee hatte die Landschaft weiß gepudert. Die Route führte durch die Wasserschöpp, hinauf zum Parkplatz am Schlosssberg und über den... [mehr]

  • Seminarangebot

    Neuerungen im Vereinsrecht

    Bergstrasse. Der Sportkreis Bergstraße bietet ein Seminar über "Neuerungen im Vereinsrecht" an. Am 7. Februar von 9 bis 15 Uhr werden in Fürth beim TV Fürth (Schützenstraße) die Rechtsanwälte Dr. Frank Weller und Malte Jörg Uffeln referieren. Im Wesentlichen geht es um Neuerungen zu den Themenbereichen Urheber- und Fotorecht, Datenschutzrecht sowie Haftung... [mehr]

  • Ausstellung: Thomas Zipp kehrt zurück und zeigt seine Arbeiten

    Rendezvous mit der eigenen Kindheit

    heppenheim. Ein bisschen ist es auch ein Rendezvous mit seiner eigenen Kindheit. Thomas Zipp, bald 44, Professor an der Universität der Künste in Berlin, stellt erstmals in seiner Heimatstadt aus. Und der Ausstellungsraum des Kunstvereins in der Bahnhofstraße 1 ist die ehemalige Bäckerei von Zipps Eltern. "Faces" heißt die Werkschau des international... [mehr]

  • Schüler des Goethe-Gymnasiums besuchten das Druckhaus

    Bergstrasse. Der Bergsträßer Anzeiger und seine Kooperationspartner - die Krankenkasse AOK, der Energieversorger GGEW Bergstraße AG und das Geldinstitut Sparkasse Bensheim - werden im Rahmen des Leseförderprojekts "Schüler machen Zeitung" immer wieder auch zu "außerschulischen Lernorten". Die Zeitung kommt nicht nur als gedruckte Ausgabe fünf Wochen lang in... [mehr]

  • IHK-Umfrage: 400 Unternehmen in Südhessen zur Konjunktur befragt

    Tourismusbetriebe jetzt zuversichtlicher

    Bergstrasse. Die Tourismuswirtschaft in Südhessen ist noch nicht raus aus der Krise. Das Ende der Talfahrt aber scheint in Sicht. Ein Fünftel der Unternehmen erwartet jetzt eine günstigere Geschäftslage für die kommende Saison als noch Anfang 2009. Die Beschäftigung wird in der Branche voraussichtlich stabil bleiben. Das hat eine Umfrage der Industrie- und... [mehr]

Hessen/RLP

  • Karriere: Die Darmstädterin Andrea Petkovic, die Intellektuelle unter den Top-Tennisspielerinnen, entwickelt sich auch außerhalb ihres Sports zielstrebig

    "Eines Tages Kanzlerin? Warum nicht!"

    Inga Radel Darmstadt. Unter Deutschlands besten Tennisspielerinnen ist Andrea Petkovic die Intellektuelle, die Stimmungskanone und zugleich die Aufsteigerin des Jahres. Nach ihrem Kreuzbandriss 2008 rückte sie von einem Rang jenseits der 400 bis Weltranglistenplatz 52 vor. Die 22-jährige Darmstädterin holte im österreichischen Bad Gastein ihren ersten WTA-Titel... [mehr]

  • Unfall: Mehrere Verletzte in Mittelhessen / Schuldfrage noch ungeklärt

    Regionalbahn rammt Holzlaster

    Buseck/Gießen. Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen sind im mittelhessischen Buseck neun Menschen leicht verletzt worden, unter ihnen eine schwangere Frau. Der Regionalzug war laut Gießener Polizei an einem Bahnübergang im Industriegebiet Großen-Buseck gegen den mit Weihnachtsbäumen beladenen Anhänger des Lastwagens gefahren. Der Sachschaden wird... [mehr]

  • Maikäfer: Kommunen fühlen sich im Kampf gegen Schädlinge allein gelassen

    Streit um chemische Keule

    Pfungstadt/Wiesbaden/Darmsadt/Lampertheim. Auf das Nein von Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) zur chemischen Bekämpfung der Maikäfer-Plage in Südhessen reagieren die Kommunen sauer. Er wolle dem Land die Waldschäden in Rechnung stellen, sagte gestern der Bürgermeister von Pfungstadt, Horst Baier (SPD). Er zeigte sich enttäuscht über den Inhalt eines... [mehr]

Hirschberg

  • Neubaugebiet: Gemeinde nimmt umstrittenes Projekt in Großsachsen in Angriff

    Isabelle Brossier Kein anderes Thema ist in Hirschberg so umstritten wie das Großsachsener Neubaugebiet "Sterzwinkel". Eine Bürgerinitiative sammelt 918 Unterschriften gegen das Bauvorhaben, eine zweite kämpft dafür. Harte und zähe Verhandlungen gibt es mit beiden Bürgerinitiativen und den Eigentümern. Auch die Grüne Liste engagiert sich bis zum Schluss... [mehr]

  • Finanzen: Loch von knapp einer Million klafft 2010

    Dickes Minus im Etat

    Das ist neu: Der Hirschberger Gemeinderat verabschiedet im Dezember erstmals einen Verwaltungshaushalt, der ein Minus von knapp einer Millionen aufweist. Das Gesamtvolumen für das Zahlenwerk 2010 beträgt 21,7 Millionen Euro. Größte Ausgabe ist die erste Rate von 2,8 Millionen Euro fürs Hilfeleistungszentrum. Der Etat, den CDU, Freie Wähler und SPD billigen,... [mehr]

Hochschule

  • Karriere: Bei Streilinger Marketing arbeiten viele Studenten im Call-Center am Telefon / Sarah Schwager jobbt für die Abteilung Tageszeitungen

    Komplimente für die Stimme am Telefon

    Anke van den Berg Nebenberuflich zu telefonieren, das klingt wie die perfekte Arbeit für alle, die gerne kommunikativ sind. Streilinger Marketing bietet für Studenten Jobs in Call-Centern in Mannheim und Heidelberg. Sarah Schwager arbeitet hier schon seit fast einem Jahr am Telefon. Ihr Aufgabenfeld liegt dabei im Bereich der Tageszeitungen. "Wenn Kunden gerade ein... [mehr]

  • Uniklinikum: Medizinstudenten müssen während des Studiums anatomische Präparierkurse besuchen und an Leichen arbeiten

    Unsichere Blicke im Sektionssaal

    Simon Reiter Ein beißender Geruch nach Formalin erfüllt die Luft. In der Mitte des Raumes stehen Tische aus Edelstahl, auf denen, in Tücher gewickelt, menschliche Leichen liegen. Mit Kitteln und Handschuhen bekleidet, beginnen die Studenten der Medizinischen Fakultät Mannheim, die Körper zu präparieren. Schon der Gedanke, sich in einem Sektionssaal zu befinden,... [mehr]

  • Studium: In den Semesterferien schreiben viele Studenten an ihren Hausarbeiten / Die passende Literatur zu finden, ist oft schwierig

    Was tun, wenn Bücher "nicht verfügbar" sind?

    Eigentlich ist es einfach: das passende Stichwort auf der Bibliotheks-Homepage eintippen und schon kann man sich die für die Hausarbeit nötige Literatur reservieren und im Schloss abholen. Seit Anfang November gibt es an der Uni Mannheim mit "Primo" sogar eine verbesserte Suchmaschine, die die Internetsuche erleichtert. Hat man ein passendes Buch gefunden, steht... [mehr]

Hockenheim

  • Freie Wähler laden ein

    "Närrisches Ochsenkopfessen"

    Reilingen. Schon traditionell beginnen die Freien Wähler in Reilingen das neue Jahr mit einem bunten Abend. Ausgelassen wird dabei beim "närrischen Ochsenkopf" am 5. Januar ab 19 Uhr allerlei vom Feinsten geboten. Ob nun die "späten Mädels" oder die "munteren Tänzer" der Freien Wähler, Sketche, ein fideler Chor oder Liedermacher Wolfgang, die Organisatoren... [mehr]

  • Elektronisches Grundbuch: 673 Grundbuchämter in Baden-Württemberg werden an elf Standorten zusammengefasst

    3300 Papiergrundbücher jetzt digital

    Reilingen. Die Gemeinde Reilingen ist eine der ersten Kommunen im Landgerichtsbezirk, die die Einführung des elektronischen Grundbuchs geschafft hat. Seit Dezember 2009 können Banken, Behörden und Versicherungen im Internet mit einem Zugangscode erstmals online die Daten über Grundstücke oder Auszüge per E-Mail bei der Stuttgarter Grundbuchdatenzentrale... [mehr]

  • Neues Buch: Jürgen Hauser hat 101 Ideen für den Verkaufserfolg

    Eine Schatztruhe für Finanzdienstleister

    Mit "Die Schatztruhe für Finanzdienstleister - 101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg" hat der Hockenheimer Jürgen Hauser sein mittlerweile viertes Buch veröfffentlicht. Der Autor verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und Verkaufstrainer. In seinen Seminaren haben tausende Vermittler, Makler und Agenten das Rüstzeug für einen... [mehr]

  • Städtepartnerschaft: 40 Jahre Verbindung mit Commercy

    Lange Zeit gemeinsamer Anstrengung

    Im Jahr 2010 feiern die Städte Hockenheim und Commercy das 40-jährige Bestehen ihrer Partner-schaft. Um das Programm für die im Jubiläumsjahr vorgesehenen gemeinsamen Aktionen zu beraten, weilte eine Delegation der Partnerstadt Commercy unter Leitung der stellvertretenden Bürgermeisterin Anne-Lore Arondel in Hockenheim. Bürgermeister Werner Zimmermann... [mehr]

  • Silvester: Ordnungsamt verweist auf Vorschriften / Lärmschutz ist zu beachten

    Vorsicht mit dem Feuerwerk

    Aus Begeisterung für Kracher und Feuerwerke denken viele nicht daran, dass diese nicht ungefährlich sind: Vielmehr kann dadurch der bevorstehende Jahreswechsel mit erhöhten Gefahren für das Leben und die Gesundheit von Menschen sowie für fremdes Eigentum verbunden sein. Mit den Krachern und Feuerwerkskörpern ist deshalb unter Einhaltung aller gesetzlichen... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Weihnachtsmarkt und Freiluftfeier

    Handballer winterfest

    Die Handballer der Spielvereinigung Ilvesheim zeigten sich winterfest. Erst führte sie bei knackigen Temperaturen eine Reise zum Weihnachtsmarkt nach Worms. Hier beeindruckten nicht nur die zahlreichen Stände. Gefallen fanden die Sportler auch am Glühwein. So kreisten die Tassen quasi zur Einstimmung auf die Winterfeier am folgenden Tag. Bei erneut knackigen... [mehr]

  • Ilvesheim: Spendenaktion der 9. Klasse der Friedrich-Ebert-Schule für Altersgenossen in Bolivien

    Schüler sammeln für Kinder in Not

    "Wir wollen, dass die Kinder wenigstens während ihrer Arbeit etwas Bildung erhalten", waren sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Ilvesheimer Friedrich-Ebert-Schule einig. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ute Raible hatten sie im Unterricht über das Thema "Kinderarbeit" im Rahmen der Projektwoche gesprochen. Seitdem war klar, dass sie mehr als nur... [mehr]

Käfertal

  • Ost: Kaspar, Melchior und Balthasar ziehen wieder durch die Stadt / Diesmal sammeln sie für arme Kinder im Senegal

    Bernhard Haas Um den Altar der Sankt Peter und Paul Kirche in Feudenheim herrscht an diesem Morgen ein munteres und reges Treiben. Über 100 Kinder, alle zwischen acht und 14 Jahre alt, viele von ihnen in seltsam anmutende festliche Kleider gewandet, singen gemeinsam das Lied "Schritte wagen im Vertrauen auf einen guten Weg." In dem Aussendungsgottesdienst der... [mehr]

  • Käfertal: Neuer Vorstand im Gewerbeverein

    Einzelhandel zeigt Flagge

    Die Beteiligung von 26 Gewerbetreibenden bei der Langen Nacht der Kunst und Genüsse am Gewerbeverein vorbei war ein klares Zeichen, dass es in der Besetzung des Vorstandes mit Bernhard Pfützer und Steffen Weidner nicht mehr weiter gehen konnte. Schon im Vorfeld hatten die beiden angekündigt, nicht mehr für den Vorstand zur Verfügung zu stellen. Nachfolgerin als... [mehr]

Kultur

  • Alles öko, oder was?

    Der Wunsch, unsere von Klimakrisen gebeutelte Welt ein wenig besser zu machen, ist ja durchaus löblich. Aber bisweilen treibt er schon seltsame Blüten. So geistert Schauspielerin Veronica Ferres als gute Öko-Fee durch die Medien, vermittelt dem staunenden Publikum völlig neue Einsichten: Ja, sie mache immer das Licht aus, wenn sie einen Raum verlasse. Und sie... [mehr]

  • Tanz: Russisches Nationalballett im Rosengarten

    Kein Weg am Schwan vorbei

    Nora Abdel-Rahman In der Weihnachtszeit strömen die Menschen ins Theater oder in den Mannheimer Rosengarten, um das klassische Ballett "Schwanensee" zu sehen. Die Ballerina im weißen Tutu, umgeben von einem Corps de ballet in ebenfalls weißen Tüllröckchen und schlanken weiß bestrumpften Beinen, gehört zum Inbegriff der klassischen Tanzkultur. Kaum ein anderes... [mehr]

  • Klassik: Zahlreiche Konzerte an Silvester und Neujahr laden Besucher zum Innehalten, aber auch zum Feiern ein

    Klangvoller, melodischer Jahreswechsel

    Ute Hahnenberger Wer den bevorstehenden Jahreswechsel mit klassischen Klängen feiern möchte, hat in der Metropolregion Rhein-Neckar die Qual der Wahl. Unsere Auswahl bietet einen Überblick über die Vielzahl von Konzerten am letzten Tag des alten und zu Beginn des neuen Jahres, die besinnlichen oder auch beschwingten Musikgenuss bieten möchten. In der Mannheim... [mehr]

  • Pop: Saltatio Mortis zu Gast in der Halle 02 in Heidelberg

    Lautes, jähes Ende der stillen Zeit

    Martin Vögele Oh Weihnachten, du Zeit der Stille und Besinnlichkeit. Wenn sie es denn mit derlei Feiertags-Konventionen halten, dann scheinen die Musiker der Mittelalterband Saltatio Mortis sie im Vorfeld ihres Auftritts in der Heidelberger Halle 02 zügig abgearbeitet zu haben. Denn sobald die fünf Spielleute ihr gut besuchtes Weihnachtskonzert beginnen,... [mehr]

  • Kunst: Unter dem Motto "Nichts ist erledigt" sind frühe Plakate des Polit-Grafikers Klaus Staeck im Kurpfälzischen Museum Heidelberg zu sehen

    Mit psychosomatischem Effekt

    Bernadett Groß Wie haben sich die Zeiten gewandelt! Und wie wenig hat sich verändert! 1976 noch reißen Bonner Parlamentarier Plakate Klaus Staecks von den Wänden - zu unerhört und respektlos schien diese Form der Kritik, in diesem Fall an der CDU/CSU. Für Meinungsfreiheit, nicht nur für die Freiheit der Kunst, haben Staecks Plakate, Postkarten und Engagement... [mehr]

  • Hintergrund: "Stadtaffe" schlägt als meisterverkaufte Platte des Jahres sogar Michael Jacksons Hit-Sammlung

    Peter Fox ist Deutschlands "King of Pop"

    Jörg-Peter Klotz Es ist eine Überraschung, die eigentlich keine mehr ist: Seeed-Sänger Peter Fox hat 2009 nicht nur alle erdenklichen Preise gewonnen, sondern mit seiner ersten Soloplatte "Stadtaffe" in der deutschen Jahreshitparade mit fast 800 000 verkauften Exemplaren sogar Michael Jackson (über 500 000) aus dem Feld geschlagen. Dessen Greatest-Hits-Sammlung... [mehr]

  • Kulturpolitik: Sanierung der Kunsthalle rückt näher

    Vorläufiger Abschied

    Das Jahr 2010 beginnt in der Mannheimer Kunsthalle mit einem Abschied: Das Jugendstil-Gebäude aus dem Jahr 1907 von Hermann Billing schließt am Montag, 11. Januar, bis Mai 2012 für die Generalsanierung seine Pforten. Ab 12. Januar steht zuerst der Auszug der Meisterwerke der Mannheimer Kunstsammlung in die Depots an, bevor ab Juni dann sichtbar umgebaut werden... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: Bach-Oratorium in der Galluskirche mit Konzertchor Darmstadt und vier Solisten / Leitung Wolfgang Seeliger

    Frenetischer Applaus und viele Bravos

    Waltraud Brunst Erinnern wir uns an die Ladenburg-Premiere des exzellenten Konzertchors Darmstadt vor einem Jahr! Da führte das renommierte Ensemble, gemeinsam mit der Darmstädter Hofkapelle, die selten zu hörende "Marienvesper" von Monteverdi auf - vor halbleerem Haus. Schön, dass die Darmstädter und ihr Gründer und Leiter Wolfgang Seeliger nicht nachtragend... [mehr]

Lampertheim

  • Fußball: 4:2 gegen den VfR nach 1:2-Rückstand bringt Riedrode die Bürstädter Stadtmeisterschaft in der Halle

    Claudio Palmieri Bürstadt. Nach vierjähriger Abstinenz bestieg die SG Riedrode gestern Abend wieder den Thron der Bürstädter Stadtmeisterschaft in der Halle. In einem von taktischen Zügen geprägten Spiel entriss die SGR dem bisherigen Spitzenreiter VfR Bürstadt die Führung und den Pokal. Sechs Minuten reichten der Elf von Ludwig Walther, um aus einem... [mehr]

  • Katholische Pfarrei St. Michael: Gemeinde feiert 70. Geburtstag von Pfarrer Günter Ott / Musikalische Begleitung von zwei Chören

    "Spuren auf Dauer hinterlassen"

    Hofheim. Inmitten von Gemeindemitgliedern und Freunden hat Pfarrer Günter Ott von der katholischen Pfarrei St. Michael seinen 70. Geburtstag verbracht. Voll besetzt war nicht nur der Dankgottesdienst in der Balthasar-Neumann-Kirche, den die von Anja Stumpf geleitete Gruppe "Spirit" und der unter der Leitung von Werner Stöckel stehende Katholische Kirchenchor und... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga: Hofheim findet Roth-Nachfolger

    Bestätigt: Ofenloch trainiert FVH

    Hofheim. Was der "Südhessen Morgen" bereits am Montag exklusiv berichtete, wurde gestern offiziell bestätigt: Thomas Ofenloch wird neuer Trainer des Fußball-Gruppenligisten FV Hofheim. FVH-Vorstandsmitglied und Ex-Klubchef Gerd Biebesheimer, immer noch ganz nah an der ersten Mannschaft dran, teilte gestern die Personalentscheidung des Klubs mit. "Wir waren uns... [mehr]

  • Volkshochschule

    Eltern und Babys gehen schwimmen

    Lampertheim. Die Lampertheimer Volkshochschule bietet ab Januar in den Räumen der Biedensand-Bäder Babyschwimmen (drei bis zwölf Monate) und Kleinkindschwimmen (eineinhalb bis zweieinhalb Jahre) an. Dabei handelt es sich nicht um den klassischen Schwimmkurs, vielmehr können die Eltern mit ihren Kindern das Element Wasser neu entdecken. Spaß im Wasser und die... [mehr]

  • Verein Lampertheimer Kegler: Die Ergebnisse vom zehnten Spieltag

    Fortuna hat das beste Team und siegt im Lokalderby

    Lampertheim. Der zehnte Spieltag führte aus Sicht des Vereins Lampertheimer Kegler zu folgenden Ergebnissen: DKC Fortuna Lampertheim war mit Mannschaftsbestleistung Sieger im Lokalderby gegen DKC Germania Lampertheim II. Der KC Goldene Neun Lampertheim I schlägt im Lokalderby Rollendes Glück Lampertheim I. DAMEN Landesliga II DKC Germania Lampertheim I - TSV... [mehr]

  • TV Lampertheim: Hallencup der Jugendfußballer

    Junge Kicker jagen das runde Leder

    Lampertheim. Zum 26. Mal wird Anfang Januar in der Jahnhalle der schon traditionelle Hallencup des TV Lampertheim (TVL) ausgetragen. Neben dem Senioren-Cup (6., 8. und 10. Januar), dem AH-Cup (3. Januar) und dem Damen-Cup (9. Januar) sind vom 16. bis 24. Januar auch alle Juniorenteams des TVL beim Junioren-Cup am Start. Dabei muss sowohl im Vorfeld als auch während... [mehr]

  • Blick nach Worms: Fußballturnier für Kinder und Jugendliche

    Kicker gehen aufs Eis

    Worms. Am Freitag, 15. Januar, findet auf der Eisbahn Forlani am Wormser Marktplatz ein sportlicher Höhepunkt statt. Zum Abschluss der Wintersaison veranstalten das Haus der Jugend und das Kinder- und Jugendbüro Worms ein Eisfußballturnier. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren. Gespielt wird in drei Altersgruppen: sechs bis acht... [mehr]

  • Porträt: André Daubmann kann Feuerwerke durch moderne technische Methoden in optische Kunstwerke verwandeln

    Magier zaubert mit Lasertechnik

    Daniela Hoffmann Lampertheim. Eine Fantasiewelt aus purem Licht lässt er auf Knopfdruck am dunklen Himmel entstehen und das nicht nur in der Silvesternacht. André Daubmann ist ein moderner Zauberer. Doch statt Stab und Zylinder arbeitet er mit Computern, Lasern und hochmoderner Pyrotechnik und entführt damit seine Zuschauer in ein Reich der Illusionen. Ein... [mehr]

  • Fußball-D-Liga: Früherer Coach betreut ab Januar zum zweiten Mal als Spielertrainer den SVB / Aufstieg wohl erst in der nächsten Saison drin

    Oliver Schumacher kehrt nach Bobstadt zurück

    Bobstadt. Oliver Schumacher ist neuer Spielertrainer beim SV Bobstadt. Der 31-jährige wird ab 2. Februar die Vorbereitung beim Fußball-D-Ligisten leiten und als Spielertrainer fungieren. Schumacher folgt auf Helmut Dörr, der vor fünf Wochen das Handtuch geworfen hatte. In den letzten vier Spielen vor der Winterpause hatte Harald Keilmann als... [mehr]

  • Hospiz-Initiative

    Treffen für Trauernde

    Bürstadt. die Hospiz-Initiative im Ried bietet am 3. Januar wieder ein Treffen für trauernde Menschen in ihren Geschäftsräumen an. Eingeladen sind alle Menschen, die von Trauer betroffen sind und Begegnung suchen. Die Hospiz-Initiative bietet einen geschützten Raum mit der Möglichkeit zum Reden, Schweigen, Weinen, aber auch Lachen. Das Trauer(Lebens)Café wird... [mehr]

Lautertal

  • Buchvorstellung: Marion Meierhöfer aus Lörzenbach hat ihre Kindheitserinnerungen veröffentlicht

    Augen des Kindes, Blick der Erwachsenen

    Weschnitztal. "Darüber sollte man ein Buch schreiben." Diesen Satz hören Erwachsene sehr oft, wenn sie ihren aufmerksam zuhörenden Kindern oder Kindeskindern von ihrer Kindheit und Jugendzeit erzählen. Dies gilt ganz besonders für die Erwachsenen, deren Kindheit noch in der Zeit des Zweiten Weltkrieges oder in den unmittelbaren Jahren danach lag. Doch meistens... [mehr]

  • Bürgerinitiative unterstützt den Jugendrat

    Elmshausen. Kurz vor Weihnachten überreichte die Präsidentin der Bürgerinitiative "Unser Lautertal", Sabine Marquardt, einen Scheck über 400 Euro an den Jugendrat der Gemeinde Lautertal. Das Geld war ein Teil des Überschusses, den die Initiative bei ihrem Kampf gegen das geplante Krematorium in Lautertal gesammelt hatte, und soll nun den Jugendrat bei seinem... [mehr]

  • Honigspende an die Kindergärten

    Lindenfels. Die Honigspende der Mitglieder des Bienenzüchtervereins Lindenfels und Umgebung ging an die beiden Kindergärten der Stadt Lindenfels in Winterkasten und der Kernstadt. Der Verein ist "stolz, dass wir trotz rückgängiger Zahl von Hobby-Imkern und Bienenvölkern sowie einer für die Bienen witterungsbedingt schwierigen zweiten Jahreshälfte den beiden... [mehr]

  • Heimatgeschichte: Mario Rheinfurth und seine Brüder wurden durch den Einmarsch der US-Truppen in Reichenbach 1945 geprägt

    In Schönberg holten ihn die Panzer ein

    Von Heinz Eichhorn Reichenbach. Der Einmarsch der US-Armee am 27. April 1945 in Reichenbach hat bei den drei Söhnen des Pfarrers Adolf Rheinfurth bleibende Eindrücke hinterlassen. Ihre Verbindungen zu den Soldaten waren derart prägend, dass alle drei später in die USA auswanderten und die beiden jüngeren noch heute dort leben. Die Rheinfurths kamen im Oktober... [mehr]

  • Monatsprogramm: Erste Termine in Lindenfels im neuen Jahr

    Neujahrskonzert und Empfänge

    Lindenfels. Mit einem Neujahrskonzert der Kurkapelle am Neujahrstag ab 17.30 Uhr im Kursaal startet das Burgstädtchen Lindenfels in das neue Jahr. Zu einer Dia-Schau über die "Rhön - das Land der offenen Ferien" lädt die Bürgerquelle für den 8. Januar (Freitag) ab 19.30 Uhr in das Nibelungen-Café ein. Der Neujahrsempfang der Stadt Lindenfels findet am 10.... [mehr]

  • Tierseuchenkasse

    Stichtag ist der 4. Januar

    Lautertal. Die Gemeinde Lautertal und die Hessische Tierseuchenkasse weisen auf die Meldung von Tierbeständen und die Erhebung der Tierseuchenkassenbeiträge hin. Stichtag der Erhebung ist wie in jedem Jahr der 4. Januar (Montag). Die Tierbesitzer haben die Zahl der Tiere innerhalb von zwei Wochen anzugeben. Tierbesitzer, die bis zum 10. Januar keinen Meldebogen... [mehr]

  • Stadtrundgang: Dietrich Steitz berichtete bei einer Tour durch die Innenstadt über die bewegte Geschichte von Lindenfels

    Wegen Fluchens in den Kerker gesteckt

    Lindenfels. Einen historischen Stadtrundgang über mehrere Stationen bot das Burgstädtchen Lindenfels seinen Gästen zum Jahresausklang an. Stadtführer Dietrich Steitz im historisch wärmenden Gewand entführte die Teilnehmer eine Stunde lang in die Vergangenheit des Odenwaldstädtchens. Witzig und interessant, ausführlich und informativ hatte Steitz für alle... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof

    BIG spendet Erlös des Kunstmarktes

    Beim BIG-Hobby-Kunst-Markt wurden durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen 1000 Euro erlöst. Die stattliche Summe war von der Bürger-Interessen-Gemeinschaft (BIG) für die Bewohner des Richard-Böttger-Heims vorgesehen. Mit dem Geld wird für sie ein schöner Ausflug oder ein Essen (zum Beispiel im Lokal "AuRhenis" in der Rheingoldhalle) organisiert. Betreut wurde... [mehr]

  • Lindenhof: Stadtteil verändert sein Gesicht

    Start für "Mannheim 21"

    Ein Stadtteil verändert sein Gesicht: "Mannheim 21" heißt die Zauberformel für ein Projekt, das einen Teil vom Lindenhof auf Jahre hinaus zu einer großen Baustelle werden lässt. Nach mehrjährigen Planungen geht es nun Schlag auf Schlag. Ein bedeutender Meilenstein war das Richtfest am 25. und 26. April für das LanzCarré. Auf dem ehemaligen Gelände des... [mehr]

Lokalsport BA

  • Tischtennis: Teams des Topspin Lorsch müssen sich nach unten orientieren / Erste ist eine erfreuliche Ausnahme

    Die erfolgreichen Jahre sind vorbei

    LORSCH. Zum Abschluss der Vorrunde 2009/10 bestätigt sich der erwartete Trend für die Tischtennis-Teams des TTV Topspin Lorsch. Nach vielen erfolgreichen Jahren mit Titeln und Aufstiegen auf dem höchsten Leistungsstand der über 60-jährigen Vereinsgeschichte angekommen, geht die Tendenz wieder in die andere Richtung. Erfreuliche Ausnahme ist der dritte Platz der... [mehr]

  • Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: Fehlheim souverän beim 8:2 gegen FC Italia, aber TSV Auerbach leistet viel Widerstand

    FC 07 Bensheim muss sich den Einzug ins Finale erkämpfen

    Bensheim. FC 07 Bensheim und VfR Fehlheim heißen die Sieger der gestrigen Senioren-Halbfinals bei den Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Damit bestreiten heute Abend die beiden favorisierten Teams das Endspiel. Während sich aber die Fehlheimer ziemlich souverän mit einem 8:2 gegen den FC Italia Bensheim durchsetzten, stieß Verbandsligist FC 07 gegen... [mehr]

  • Heute ist auch bei der Jugend-Stadtmeisterschaft der Tag der Entscheidungen

    Bensheim. Nicht nur die großen, auch die kleinen Kicker ermitteln heute bei den Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften ihre Titelträger. In sechs Altersklassen - am Vormittag bei den D-, E- und F-Junioren, am Nachmittag bei den A-, B- und C-Junioren - finden zunächst die Halbfinalspiele und anschließend die Endspiele statt. In Turnierform nach dem Modus... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball: Henning Fritz und Co. bei Turnier in den USA

    Liga-Stars spielen in New York

    Leipzig. Baseball, Fußball, Basketball und Eishockey sind schon da - jetzt kommt Handball: New York soll mit prominenter Hilfe eine weitere Attraktion dazugewinnen. Die ehemaligen Weltmeister Pascal "Pommes" Hens, Henning Fritz, Stefan Lövgren, Peter Gentzel und Ljubomir Vranjes führen ein Allstar-Team der Bundesliga zum "Einsatz in Manhattan". Beim ersten "Big... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball-Landesliga: Spielertrainer Dennis Mackert vom FV Brühl zieht eine erfreuliche Zwischenbilanz

    "Wir haben uns weiterentwickelt"

    Lothar Fischer Dennis Mackert als Spielertrainer und sein Bruder Roman als Co-Trainer an der Außenlinie haben beim Fußball-Landesligisten FV Brühl in kurzer Zeit aus einer abstiegsbedrohten Mannschaft ein Team geformt, das derzeit guten Fußball spielt und in den oberen Tabellenregionen zu finden ist. Unsere Zeitung sprach mit Dennis Mackert über seine weiteren... [mehr]

  • Handball-Landesliga: Trainer bleibt Hockenheim treu

    HSV weiter mit Haris Halilovic

    Sozusagen als kleines persönliches Weihnachtspräsent hat Hockenheims HSV-Handball-Abteilungsleiter Hans-Georg Teufel im Personalbereich den wohl wichtigsten Vollzug melden können: Trainer Haris Halilovic hat seinen Kontrakt mit dem aktuellen Herbstmeister der Handball-Landesliga um ein weiteres Jahr verlängert.Andere Angebote ausgeschlagenDer 40-Jährige... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga: Der ehemalige Bundesligaspieler Necat Aygün wechselt zum 1. Januar an den Hardtwald

    SV Sandhausen verstärkt sich mit torgefährlichem Abwehrspieler

    Ab dem 1. Januar 2010 steht ein weiterer Abwehrspieler im Kader des Fußball-Drittligisten SV Sandhausen. Necat Aygün (29) wechselt zum SVS. Der 1,90 Meter große Innenverteidiger war zuletzt ein halbes Jahr vereinslos. Zuvor spielte er für den FC Ingolstadt, MSV Duisburg, SpVgg Unterhaching, 1860 München und Besiktas Istanbul. In seiner bisherigen Laufbahn... [mehr]

Lorsch

  • Gemeinde: Neujahrsempfang im Bürgerhaus

    Ehrungen zum Jahresbeginn

    Einhausen. Gemeinsam auf die Ereignisse des Jahres 2009 zurückblicken - und auch gemeinsam nach vorne auf die möglichen Entwicklungen 2010: Das ist ein Hauptbestandteil des traditionellen Neujahrsempfangs, zu dem die Gemeinde einlädt. Termin ist am 10. Januar (ein Sonntag), Beginn um 11 Uhr im Bürgerhaus.Philipp Bohrer zieht BilanzGemeindevertretervorsitzender... [mehr]

  • Eine Feier in ungewohnter Umgebung

    Die Umbaumaßnahmen am Einhäuser Hallenbad beeinträchtigen nicht nur das Schwimmtraining der örtlichen DLRG. Auch für die traditionelle Feier zum Jahresabschluss mussten sich die Verantwortlichen in diesem Jahr erstmals einen anderen Veranstaltungsort suchen. Üblicherweise halten die Lebensretter ihre Weihnachtsfeier in den Räumlichkeiten des Hallenbades ab.... [mehr]

  • Sapperlot: Bernd Kohlhepp und Chris Boettcher präsentierten einen äußerst ungewöhnlichen Western

    Eine Winnetou-Kopie - besser als das Original?

    Lorsch. Mit Bären, Büffeln und jeder Menge unsichtbarer Halunken mussten sich die beiden berühmtesten Gutmenschen aus dem Wilden Westen, Old Shatterhand und Winnetou, am Sonntag auf der Sapperlot-Bühne herumschlagen: Mann gegen Mann, Mann gegen eine Bande von Räubern, Mann gegen Tier - und umgekehrt. Gewaltige, imaginäre Kämpfe mit Faust und Knarre wurden auf... [mehr]

  • Grund zur Freude: Karl Olf feierte seinen 80. Geburtstag

    Engagiert im Bauernverband

    Lorsch. Am Montag feierte Karl Olf, der von 1978 bis 1995 Kreislandwirt im Kreis Bergstraße war, seinen 80. Geburtstag. Viele Gratulanten kamen in sein Haus am Seehof 3 in Lorsch, darunter der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister, Dr. Willi Billau und Günther Jöst vom Vorstand des hessischen Bauernverbandes sowie der stellvertretende Vorsitzende der Lorscher... [mehr]

  • St. Michael

    Info-Abend für Firmbewerber

    Einhausen. Die Pfarrgemeinde St. Michael bietet im Jahr 2010 jungen Einhäusern wieder die Möglichkeit, sich auf das Sakrament der Firmung vorzubereiten.Sieben WorkshopsDer Firmkurs besteht aus sieben verpflichtenden Workshops, einem Gemeindepraktikum sowie freiwilligen Angeboten, informieren - für das Firm-Steuerungsteam - Claudia Ebner, Sabrina Freudenberger und... [mehr]

  • Vogelzucht: Jahresabschlussfeier der Vogelzüchter / Klaus Schölzel wurde für den besten Wellensittich ausgezeichnet

    Trotz weniger Mitglieder viele Ehrungen

    Norbert Weinbach Lorsch. Sie hat nur noch zwanzig Aktive, die Lorscher Ortsgruppe der Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ). Und davon stellen meist nur fünf bis sechs ihre Vögel aus - doch wenn Vorsitzender Werner Jakob zum Jahresabschlussabend einlädt, dann kommen fast alle. Denn an diesem Abend findet die Prämierung der besten Züchter... [mehr]

  • Schwimmen: Obwohl das Schwimmbad derzeit geschlossen ist, gelingt es der DRLG-Ortsgruppe, ein Programm für Jugendliche zu gestalten

    Vorfreude auf das sanierte Hallenbad

    Daniel Ludwig Stöhr Einhausen. Derzeit sitzen sie auf dem Trockenen. Vor der Schließung des Hallenbades im September nahmen etwa 50 Jugendliche der DLRG-Ortsgruppe Einhausen am regelmäßigen Schwimmtraining teil. Insgesamt zählt die Gruppe sogar 130 Mitglieder, die noch nicht 18 Jahre alt sind. Da es während der Schließung nicht möglich ist, in Schwimmbäder... [mehr]

Ludwigshafen

  • TWL: Preiserhöhung für Trinkwasser

    Ab Januar wird's teurer

    Wenn ein Versorgungsunternehmen verkündet, dass "Preise angepasst" werden, heißt das: sie steigen. Die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) werden ab 1. Januar ihren Kubikmeterpreis für Trinkwasser um sechs Cent auf 1,84 Euro anheben. Der jährliche Grundpreis wird auf 55,11 Euro (bei einer Nenngröße des Zählers bis fünf Kubikmeter pro Stunde) angehoben. Nach... [mehr]

  • Justiz: Landgericht Frankenthal setzt Prozess gegen Rentner wegen sexuellen Missbrauchs seiner Töchter fort

    Gutachterin attestiert beiden Mädchen Glaubwürdigkeit

    Die Glaubwürdigkeit der beiden Töchter stand im Mittelpunkt beim fünften Prozesstag am Frankenthaler Landgericht. Angeklagt ist ein Ludwigshafener, dem sexueller Missbrauch von Kindern und sexuelle Nötigung vorgeworfen wird. 112 Mal soll der 59-jährige dreifache Familienvater die beiden älteren Mädchen von Anfang 2000 bis November 2004 sexuell missbraucht... [mehr]

  • Städtepartnerschaft: 35 Kinder aus Lorient zu Besuch in Ludwigshafen / Einblick in deutsche Weihnachtstraditionen

    Reden mit Händen, Füßen und Malstift

    Sarah Weik Monika Schönbucher ist umringt. Mehrere Mädchen schauen sie mit großen Augen an und gestikulieren hektisch. Die Verhandlungen sind zäh. Einige Zeit und mehrere enttäuschte Gesichter später hat Schönbucher auf ihrem Zettel notiert, welche französischen Kinder zu welchen deutschen Familien kommen. Hannah Just steht gelassen daneben und lächelt... [mehr]

  • Paul-Gerhardt-Kirche

    Rheingönheimer errichten Stiftung

    Eine eigene Stiftung will die protestantische Gemeinde Rheingönheim errichten. Die Stiftung "Paul-Gerhardt-Kirche" solle eine "materielle und ideelle Unterstützung des kirchlichen Lebens und der diakonischen Arbeit" dauerhaft sichern, erklärt Pfarrerin Corinna Weissmann (Bild). "Stiftungen halten oft mehrere Jahrhunderte", weiß die Pfarrerin, die auf einen... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Ausgehen: Ab dem 1. Januar dürfen Kneipen und Restaurants länger öffnen / Gastronomen reagieren unterschiedlich

    Timo Schmidhuber Für Mannheims Nachtschwärmer könnte 2010 ein gutes Jahr werden. Ab 1. Januar dürfen Restaurants und Kneipen in der Stadt nachts länger geöffnet haben. Künftig ist erst um 3 Uhr (bisher 2 Uhr) Sperrstunde, in den Nächten auf Samstag und Sonntag muss erst um 5 Uhr (bisher 3 Uhr) geschlossen werden. Mannheim schöpft damit die Möglichkeiten der... [mehr]

  • Landesmuseum: Ehemaliges LTA startet mit zahlreichen Neuerungen ins Jahr 2010 / 900 Quadratmeter große Sonderausstellungsfläche wird Mitte März eingeweiht

    Ab Neujahr zehn Tage kostenlos ins Technoseum

    Martin Tangl Direktor Dr. Hartwig Lüdtke möchte, dass die Museumsbesucher sein Haus ganz neu kennen lernen. Denn das Landesmuseum für Technik und Arbeit (LTA) gibt sich zu Neujahr mit "Technoseum" nicht nur einen neuen Namen. Nach über eineinhalb Jahren Reparatur- und Sanierungsarbeiten am markanten Gebäude will Lüdtke in den kommenden Wochen mit seiner... [mehr]

  • Jahresrückblick: Von der beliebten Journalistin über den Anwalt der Bürger bis zur Vollblutsängerin verlor Mannheim 2009 viele Söhne und Töchter

    Ein Jahr der schmerzhaften Abschiede

    Christine Maisch-Straub Mit Herzblut setzten sie sich für andere ein, ihre Kunst berührte die Menschen oder brachte sie zum Lachen: Mannheim trauert um seine verdienten Söhne und Töchter, die wir im Jahre 2009 verloren. Eine fröhliche Angelika von Bülow lachte auf dem Foto neben dem Altar. So sollte sie weiterleben in der Erinnerung all derer, die am 24. Januar... [mehr]

  • Feudenheim

    Feuerwehr pumpt "Eichbaum" leer

    Eine Theorie-Übung zum Thema "Planspiel" war vorgesehen - aber plötzlich musste die Freiwillige Feuerwehr Feudenheim am letzten Übungsabend des Jahres zum Einsatz. Die Leitstelle der Berufsfeuerwehr beorderte sie zur leerstehenden alten Feudenheimer Gaststätte "Zum Eichbaum". "Dort war im Dachgeschoss durch ein Loch in einem Heizungsventil das Heizwasser... [mehr]

  • Keine Vorschriften

    Die meisten Bundesländer kennen gar keine Sperrstunde mehr, sie haben nur noch eine "Putzstunde" zwischen 5 und 6 Uhr morgens, in der die Kneipen kurz schließen. Deshalb hat auch Baden-Württemberg seine strengen Vorgaben gelockert. Besser wäre es aber gewesen, die Sperrstunde gleich ganz abzuschaffen. Der Staat hat wichtigere Aufgaben, als seinen Bürgern... [mehr]

  • Polizeibericht: 50-Jähriger nach Attacke in U-Haft

    Messerstich in den Bauch

    Zuerst saß man gemütlich beisammen - und am Ende musste einer aus der Runde mit einem sechs Zentimeter tiefen Messerstich im Bauch auf den Operationstisch: Eine feuchtfröhliche Feier geriet nachts in den S-Quadraten unversehens zu einem um ein Haar tödlichen Streit, bei dem ein 50-Jähriger einen 39-Jährigen schwer verletzte.Nichtiger AnlassEigentlich ist alles... [mehr]

  • Silvester: Viele Veranstaltungen rings um den Alten Meßplatz laden dazu ein, das neue Jahr mit Musik und Tanz zu begrüßen

    Partys in der längsten Nacht des Jahres

    Simone Sohl Eine Freiluft-Party auf dem Alten Meßplatz wird es in diesem Jahr zwar nicht geben, doch nahe der Kurpfalzbrücke gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, den Jahreswechsel zu feiern: In der Alten Feuerwache bieten zwei Livebands ein Potpourri folkloristischer Sounds, im Capitol kann zu Rockhits und 80er-Jahre-Klängen ins neue Jahr getanzt werden, und... [mehr]

  • Polizeibericht

    Schwerer Raub in Bäckerei

    Mit einem Messer bedrohte ein 27-jähriger Räuber die Angestellte einer Bäckereifiliale in Neckarau. Wie die Polizei berichtet, betrat der Mannheimer am Nachmittag den Verkaufsraum und zückte die Waffe. Nachdem er die 46 Jahre alte Frau zurückgedrängt hatte, nahm er das Bargeld aus der Kasse, steckte es in seine Hosentaschen und flüchtete zu Fuß. Das Messer... [mehr]

  • Aufsichtsratsgelder: Sechs Politiker von hohen Rückforderungen der Kommune betroffen

    Stadt fordert über 100 000 Euro

    Anke Philipp Sechs Gemeinderäte unterliegen der sogenannten Ablieferungspflicht an die Stadt Mannheim. Dies teilte das Rathaus gestern nach Anfrage der Zeitung in einer knappen Pressemitteilung am späten Nachmittag mit. Demnach müssen die Betroffenen insgesamt über 100 000 Euro an zu Unrecht erhaltenen Aufsichtsratsvergütungen an die Kommune zurückzahlen.... [mehr]

Metropolregion

  • Polizei-Ausbildung: Mit realitätsnahem Schieß- und Einsatztraining bereiten sich die Beamten auf den Ernstfall vor

    Simone Jakob Rhein-Neckar. "Das sind meine Arbeitsgeräte, mit denen muss ich umgehen können", sagt Dieter Schmid und zeigt auf seine Dienstwaffe, die Handschellen und das Pfefferspray. Der Ausbilder für Zwangsmittel-Einsatz und Schießtraining bei der Polizeidirektion Heidelberg gewährt unserer Zeitung einen Blick hinter die Kulissen. Während des Besuchs in der... [mehr]

  • Feuer: Wärmelampe verursacht Brand in Weinheim

    40 Schlangen im Keller

    Weinheim. Ein nicht alltäglicher Anblick erwartete die Feuerwehr in Weinheim, als sie gestern Morgen zu einem Brand in die Zeppelinstraße gerufen wurde. In dem Keller, in dem das Feuer ausgebrochen war, standen Terrarien mit insgesamt 40 nicht giftigen Schlangen und Reptilien. Ein technischer Defekt an einer Wärmelampe hatte nach Angaben der Polizei dazu geführt,... [mehr]

  • Rhein-Neckar: Änderungen zum 1. Januar 2010 beim ÖPNV / BRN Busverkehr Rhein-Neckar mit neuer Fahrzeugflotte im Linienbündel unterwegs

    Das Netz enger und der Komfort höher

    Klaus Neumann Für Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und solche, die es werden wollen, ist es eine schöne Bescherung: Ab dem 1. Januar 2010 fahren Busse häufiger in der Region, sprich das ÖPNV-Netz ist enger geknüpft. Zudem steigt der Komfort. In den Genuss des verbesserten Angebots kommen unter anderem die Gemeinden Ilvesheim, Heddesheim,... [mehr]

  • Polizeibericht: Täter erbeuten mehrere Hundert Euro

    Spielothek überfallen

    Worms. In Worms ist am späten Montagabend eine Spielothek überfallen worden. Dabei erbeuteten die bislang unbekannten Täter mehrere Hundert Euro Bargeld. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. Das teilte gestern die Polizei mit. Demnach kamen die beiden Männer gegen 23 Uhr maskiert in die Spielothek in der Gaustraße. Beide zogen eine... [mehr]

  • Rückblick: 2009 musste die Polizei in der Region zu diversen "tierischen Einsätzen" ausrücken

    Von Kängurus, Küken und Cowboys

    Rhein-Neckar. Bullen auf der Autobahn, ein Känguru, das durch die Pfalz hüpft, der schuhverliebte Fuchs im Odenwald, vermeintlich festgefrorene Schwäne auf einem Maxdorfer Weiher und verirrte Entenküken bei Walldorf - einige Tiere sorgten 2009 in der Region für kuriose Polizeieinsätze. Als Cowboys betätigten sich Polizeibeamte nach einem Unfall am Viernheimer... [mehr]

  • Tankstellen-Räuber

    Weitere Spur führt nach Hessen

    Riedstadt/Leimen. Die mutmaßlichen Leimener Tankstellen-Räuber sollen auch am 1. Dezember einen Überfall in Riedstadt-Goddelau begangen haben. Das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt teilt mit, dass die Männer im dringenden Verdacht stehen, dabei mehrere Hundert Euro Bargeld und Zigaretten gestohlen zu haben. Zwei hatten sich den Angaben nach mit... [mehr]

  • Nahverkehr: Busse und Bahnen rollen in der Silvesternacht öfter

    Zusätzliche Fahrten

    Rhein-Neckar. Wer ohne Auto zur Silvesterparty fahren möchte, kann auf Bus und Bahn umsteigen. Die Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) bietet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zusätzliche Fahrten an. Den Angaben nach gelten im gesamten Verkehrsgebiet des Unternehmens die Samstagsfahrpläne. So biete man in Ludwigshafen durchgehenden Nachtverkehr an. Auch die... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau: Abwechslungsreiches Programm mit Auftritt der Sängerhalle Germania

    AWO feiert Weihnacht und ehrt langjährige Mitglieder

    Großer Beliebtheit erfreut sich die Weihnachtsfeier der Neckarauer Arbeiterwohlfahrt (AWO). Vorsitzende Rosemarie Rehberger begrüßte im Volkshaus Neckarau rund 100 Besucherinnen und Besucher, unter ihnen etliche Ehrengäste. Das Team um die rührige Ortsvereinsvorsitzende hatte für die Feier ein abwechselungsreiches Programm zusammengestellt. Der gemischte Chor... [mehr]

  • Neckarau: VT 1884 verleiht Sportabzeichen 2009

    Erfolgreiche Freizeitsportler

    Im Jahr 2009 feierte der Turnverein 1884 Neckarau sein 125 jähriges Bestehen und auch die Gruppe Deutsches Sportabzeichen hatte ein Grund zum Feiern. Die Beteiligung der Jugendlichen an den Schulen ist zwar rückläufig aber entgegen dem Trend meldet der TV, dass die Zahl der Jugendlichen die das Sportabzeichen erworben haben, gestiegen sei. Dies sei besonders ein... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt: Kurpfälzer Männerchor begeistert in St. Bonifatius

    Chor-Gesang erreicht die Herzen

    Bis auf den letzten Platz besetzt ist Kirche St. Bonifatius beim festlichen Chorkonzert des Kurpfälzer Männerchores 1913 und Frauenchores 1991 (KMC). Fulminant eröffnen die Chöre und das Streichorchester der Capella Palatina mit dem "Marcha Pontificia" von Charles Gounod das Konzert. Dann betritt die Sopranistin Elsbeth Reuter den feierlichen Ort, und beim... [mehr]

  • Neckarstadt: Spende vom "Mrs. Sporty Club"

    Gesundheit gefördert

    Die Kinder im Betreuungsangebot an der Neckarschule durften sich nicht nur auf den vorweihnachtlichen Plätzchenduft, sondern besonders über eine Spende von 400 Euro freuen. In den Räumlichkeiten des Horts überreichte Giuseppe Randisi, Clubmanager des "Mrs. Sporty Club Mannheim", die Gabe, die im Betreuungsangebot für gesunde und reichhaltige Mahlzeiten... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Schwetzingerstadt: Knabenchor aus St. Petersburg zu Gast in der Friedenskirche

    Sophia Bruntsch Wer gern einmal engelsgleiche Stimmen hören würde, hatte zuletzt in der Schwetzingerstadt die Gelegenheit dazu. In der Friedenskirche gab der renommierte Knabenchor aus Sankt Petersburg ein Adventskonzert, für das er seit 14 Jahren in die Quadratestadt kommt. Da die Buben ihre Reise durch Deutschland im Norden beginnen und an zahlreichen heiligen... [mehr]

Politik

  • Flughafen-Kontrollen

    Wer mit dem Flugzeug verreisen will, kommt an bestimmten Kontrollen nicht vorbei. Üblich sind zum einen Metalldetektoren: In der Regel müssen Passagiere zunächst durch eine Art Tor-Rahmen gehen. Das Gerät erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das durch metallene Gegenstände verändert wird. Trägt der Fluggast etwa eine Waffe bei sich - fast alle Waffen haben... [mehr]

  • Sicherheit: An einigen europäischen Flughäfen ist der Nackt-Scanner bereits probeweise im Einsatz / Labortests auch in Deutschland

    Gläserner Fluggast im Test

    Stefanie Ball Mannheim. Moskau ist der europäischen Debatte voraus: Sogenannte Nackt-Scanner gibt es am Flughafen Domodedovo, dem am meisten frequentierten und modernsten Airport Russlands, seit fünf Jahren. Zunächst probeweise eingesetzt, gehört das Durchleuchten der Passagiere bis auf die nackte Haut dort inzwischen zum Reise-Alltag - und das ohne Proteste.... [mehr]

  • Grenze erreicht

    Es gibt keine absolute Sicherheit. Der Terror ist in der Welt, und der Bannstrahl eines Nackt-Scanners wird ihn nur bedingt treffen. Sollten sich die ethischen Bedenken gegen ein Gerät, das einen Menschen quasi bis auf die Haut auszieht, ausräumen lassen, spricht nichts gegen seinen standardmäßigen Einsatz. Das sollte die Menschen aber nicht in falscher... [mehr]

  • Regierung: FDP verteidigt Steuersenkungen

    Lammert stört politischen Frieden am Jahresende

    Berlin. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat den politischen Weihnachtsfrieden in Berlin empfindlich gestört. Der zweite Mann im Staat, nebenbei auch Vorstandsmitglied der CDU, richtete harsche Worte an die Koalition aus Union und FDP. Schon kurz nach Regierungsantritt hätten CDU, CSU und FDP ihre "Steckenpferde gegeneinander in Stellung gebracht", sagte... [mehr]

  • Öko-Dinosaurier namens Sinn

    Der Präsident des Münchner ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn, ist vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) zum Umwelt-"Dinosaurier 2009" ernannt worden. Der Ökonom sei ein "Dampfplauderer mit egoistischem Sendungsbewusstsein", der Windräder und Solarzellen ablehnt, begründeten die Naturschützer ihre Entscheidung. Sinn gifte gegen die... [mehr]

  • Iran: Todesstrafe für Oppositionelle gefordert

    Teheran droht dem Ausland

    Teheran. Mit Härte im Inland und Drohungen gegen das Ausland versucht die Führung in Teheran, die Lage im Iran nach den jüngsten blutigen Protesten wieder unter Kontrolle zu bringen. Prominente Parlamentarier forderten gestern die Todesstrafe für Demonstranten, die das heilige Aschura-Fest am Wochenende mit Gewaltaktionen gestört hätten. Zugleich wurden im Iran... [mehr]

  • Vertrauensfrage

    Klare Worte aus hochrichterlichem Munde: "Es gibt keine Bagatellen", sagt die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Ingrid Schmidt. So sei die Kündigung einer Pflegerin gerechtfertigt, die im Altenheim übrig gebliebene Maultaschen mitnahm. Das klingt nach juristischer Blindheit, nach sozialer Kälte - und passt prima zum schaurigen Wetter, aber kaum in die... [mehr]

  • Afghanistan-Konferenz

    Westerwelle rudert zurück

    Berlin. Außenminister Guido Westerwelle (FDP) ist von seiner Drohung abgerückt, der internationalen Afghanistan-Konferenz Ende Januar fernzubleiben. Der in einem Interview erweckte Eindruck, Westerwelle wolle das Treffen in London boykottieren, sei "nicht richtig", stellte der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Andreas Peschke, klar. Der Minister sehe in der... [mehr]

  • Zynisch

    Vier Kilo Heroin sind ein gefährliches Gepäck, nicht nur in China. Mit der Exekution des britischen Staatsbürgers Akmal Shaikh will Peking allerdings wohl weniger Rauschgiftkuriere abschrecken, als Macht demonstrieren. Dass chinesische Gerichte auch anders entscheiden können, zeigt ein Blick in die Vergangenheit. Mitte der 90er Jahre wurde eine Darmstädterin... [mehr]

Rhein-Neckar Löwen

  • Handball: Lübbecke heute mit Alvanos gegen Lindgren-Team

    Heiß auf die Löwen

    Marc Stevermüer Mannheim. Alexandros Alvanos ist heute (19 Uhr) besonders motiviert. Daraus macht der Grieche keinen Hehl. Schließlich geht es für ihn mit dem TuS N-Lübbecke gegen seinen Ex-Klub: die Rhein-Neckar Löwen. Und beim badischen Handball-Bundesligisten erlebte der Linkshänder nicht gerade seine beste Zeit. Erst im Sommer war er zu den Löwen gekommen,... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau: Chöre der Rheinauschule bei der Versöhnungskirche

    Gesang der Schüler erschallt im Konzert

    Wie jedes Jahr in der Adventszeit fand das gemeinsame Weihnachtssingen der Schulchöre der Rheinauschule Grund- und Förderschule im Gemeindesaal der Versöhnungskirche statt. Über 50 Kinder standen auf der Bühne und sangen unter musikalischer Leitung der Lehrerin Angela Münch und ihres Kollegen Teta Harens Tetens viele stimmungsvolle Weihnachtslieder.... [mehr]

  • Mannheim-Süd: Nach der Gemeinderatswahl am 7. Juni

    Neckarau gut vertreten

    Nur wenige Stadtbezirke sind im Mannheimer Gemeinderat mit fünf oder mehr Stadträten vertreten. Neckarau gehört dazu. Nach der Gemeinderatswahl am 7. Juni schafften den Sprung in das städtische Parlament die Christdemokraten Claudius Kranz, Steffen Ratzel und Carsten Südmersen, die Sozialdemokratin Marianne Bade und die Grüne-Politikerin Gabriele... [mehr]

  • Pfingstberg: Vielstimmiger Gesang und Instrumentalsolisten

    Vier Chöre im Einklang in der Kirche

    Bis auf den letzten Platz füllten die Besucher die Pfingstbergkirche bei winterlichem Konzert. Vier Chöre hatten sich zusammengetan, darunter der Kinderchor Lollipop. Da war Begeisterung hörbar und sichtbar bei "Maria durch ein Dornwald ging". Noch stärker beim "Steuer-Rap", mit dem die Geschichte des Kaisers Augustus und seinem Volkszählungsgesetz. Da mag... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen: Mundartband präsentiert neue CD "uffgemuggd"

    Die Eisvögel aus dem Norden fliegen wieder

    Jan-Hendric Bahls Winterschlaf ist eher nichts für Rocker, deshalb überrascht die Band "Eisvoggl" aus dem Herzen Sandhofens, die unweit des Stichs ihren Probekeller hat, ihre Fans mit einem neuen Album. Darauf gepresst sind zehn Liedern zwischen Sehnsuchts- und Alltagsbewältigung, die trotz bodenständiger Mundartreime in jedem Fall flugtauglich sein sollten.... [mehr]

Schönau

  • Schönau: 8000 Euro für christliche Jugendarbeit

    Spende hilft auch Kindergärten

    Pfarrer Johannes Höflinger von der evangelischen Gemeinde Mannheim-Schönau und Pfarrer Franz Schmerbeck von der katholischen Gemeinde "Guter Hirte" wurden zu Weihnachten mit zwei "beachtlichen Spenden" überrascht. Jeweils 4000 Euro bekamen sie für ihre Kinder- und Jugendarbeit. Die Schecks wurden nach einer Adventsandacht mit 50 Kindern in der evangelischen... [mehr]

Schwetzingen

  • Vor-Ort-Gespräch: MdL Rosa Grünstein zu Besuch im Schwetzinger Polizeirevier

    "Das Rückgrat der Sicherheit"

    "Unsere Polizei ist das Rückgrat der Sicherheit im Land, daher darf es keine Innere Sicherheit nach Kassenlage geben", sagte die SPD-Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein anlässlich eines Besuchs bei der Schwetzinger Polizei. Um einen Eindruck von den Auswirkungen der Polizeireformen der letzten Jahre zu bekommen, traf sich die Abgeordnete zu einem Gespräch mit... [mehr]

  • Frauenselbsthilfe nach Krebs: Gruppe Brühl-Schwetzingen feierte Jahresabschluss

    "Eine wichtige Anlaufstelle in der Region"

    Brühl/Schwetzingen. Wie alljährlich lud das Team der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Gruppe Brühl-Schwetzingen, zur Jahresabschlussfeier in die Festhalle Brühl ein. Langjährige und neue Teilnehmerinnen sowie Freunde der Gruppe und zahlreiche Gäste fanden sich im festlich geschmückten Saal, auf den Tischen viele Tannenzweige und selbstgebastelte Lichter, ein. Die... [mehr]

  • AGV Eintracht: Sängerjahr mit Musik und Ehrungen beschlossen

    "Gebäudeverwalter" wird Ehrenmitglied

    Eppelheim. Zum Abschluss des Sängerjahres trafen sich Mitglieder und Gäste des Arbeitergesangvereins Eintracht (AGV) im Vereinsheim "Sole D'Oro" zur unterhaltsamen Winterfeier mit Musik und Ehrungen. Mit einem Geigenspiel eröffnete Tobias Schmitt den Abend. Vereinsvorsitzender Gerd Rühle begrüßte hernach die Gäste und hielt seine Weihnachtsansprache.Auf... [mehr]

  • TSG Eintracht Plankstadt: Stadtwerke Schwetzingen zeichnen "Ehrenamtliche des Jahres" aus

    "Unersetzliche Arbeit geleistet"

    Plankstadt. "Wir sind von hier, wir tun etwas für hier". Getreu diesem Motto unterstützen die Stadtwerke Schwetzingen im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit verschiedene lokale und regionale Vereine und Institutionen im sportlichen, sozialen und kulturellen Bereich. In diesem Zusammenhang wurde vor einigen Jahren eine besondere Ehrung kreiert, die den... [mehr]

  • Open-Air-Tour: Schwetzinger Zeitung präsentiert "Musik im Park 2010" mit der Gruppe Reamonn

    Auf der Suche nach dem perfekten Akkord

    Auf der Suche nach perfekten Akkorden, Melodien und Songs haben Reamonn ihren eigenen Stil gefunden, mit dem sie sich an der Spitze des europäischen Rockgeschehens etablierten. Charismatische Bühnenpräsenz gepaart mit perfekter Technik, das sichere Gespür für Hits und eine einnehmende Natürlichkeit zeichnen das deutsch-irische Quintett aus. Die ausverkaufte... [mehr]

  • SPD-Stadtverband: Partei unterstützt Renate Schmidt bei Bürgermeisterkandidatur

    Der Dialog soll im Vordergrund stehen

    Eppelheim. Nachdem sich der SPD-Vorstand einstimmig für eine Unterstützung der Kandidatur von Renate Schmidt bei der Bürgermeisterwahl ausgesprochen hatte, wurde dieses Votum von den Mitgliedern bei einer außerordentlichen Versammlung bestätigt. Der Stadtverband wird die Stadt- und Kreisrätin bei ihrer Kandidatur unterstützen. "Es ist Zeit für einen Wechsel... [mehr]

  • Kommunalpolitik: Ein neuer Bürgermeister und der vom Wähler verordnete Generationswechsel im Gemeinderat / Das Drama um die Kleinen Planken hat die Bürger am stärksten bewegt

    Die Linie wird wieder sichtbar

    Jürgen Gruler In Schwetzingen wird es halt nie langweilig! Wer auf 2009 zurückblickt, der hat mehr Themen, als Platz auf einer Zeitungsseite ist. Der neue Oberbürgermeister Dr. René Pöltl zeigte bei mehreren Auftritten, dass er musikalisch einiges drauf hat und er begann auch, das kommunalpolitische Klavier zu beherrschen. Erster Coup war die Wahl von Dirk... [mehr]

  • Geschäftsleben: Wunschbaum von "real,-" trug viele Früchte

    Gemeinsam Gutes getan

    Brühl. Der "real,-"-Wunschbaum trug auch in diesem Jahr viele gute Gaben, denn hier erfüllten Kunden kleine Kinderwünsche. Zu Beginn der Adventszeit hatte das SB-Warenhaus an der Mannheimer Landstraße 2 in Brühl seine Kunden gebeten, für Mädchen und Jungen der Deutschen Leukämie-Hilfe ein kleines Geschenk zu kaufen und es über den Real-Markt auf den... [mehr]

  • DJK-Judoabteilung: Mitglieder und Gäste waren erstmals zur "Silent Night" eingeladen

    Kuschelsongs, Glühwein und Kerzenschein

    Eppelheim. Die DJK-Judoabteilung hat ihre Weihnachtsfeier in ein neues Gewand gekleidet, sich für die Veranstaltung einen neuen Namen überlegt und Mitglieder wie Gäste in die beheizte Festarena auf dem Sportgelände zur "Silent Night" (Stillen Nacht) eingeladen. Für den musikalischen Rahmen war die Band "strange affair" verantwortlich mit Karin Mollet als... [mehr]

  • Menschen 2009: Von freudigen Momenten und traurigen Anlässen

    Lob, Ehre und Abschiede

    Birger Weinmann Eine Reihe von Schwetzingern ließ auch in diesem Jahr wieder aufhorchen - sei es durch Taten, Verdienste oder besondere Leistungen. Erinnert sei an Peter Iffland und Hans Strauß, die zusammen mit dem Ketscher Bruno Jüngling im Segelboot zu einer abenteuerlichen Atlantik-Überquerung starteten. Nicht hoch genug bewertet kann das Engagement all jener... [mehr]

  • Kultur für Kinder: Die Gemeindebücherei sorgt auch im neuen Jahr für allerlei Abwechslung für die jüngsten Mitbürger

    Mit Hexenzauber und Elfentanz

    Markus Wirth Oftersheim. Was die Anstrengungen, attraktive Kulturveranstaltungen in die Hardtwaldgemeinde zu bringen anbelangt, so sind Annette Hörstel und ihr rühriges Team von der Gemeindebücherei mustergültig um Abwechslung bemüht. Denn was Jahr für Jahr an Kleinkunst, Musik und Kabarett geboten wird, das kann sich wahrlich sehen lassen. Und nicht nur für... [mehr]

  • DRK-Gruppen

    Mit viel Zuversicht in das neue Jahr

    Oftersheim. Wie alle Jahre trafen sich die Mitglieder der Gymnastik und Tanzgruppe, um ein paar gemütliche Stunden gemeinsam zu erleben. Marianne Radmacher freute sich, eine stattliche Zahl von Senioreninnen und Senioren begrüßen zu können und bedankte sich bei allen Mitgliedern der Gymnastik- und Tanzgruppe für das in den zehn Jahren des Bestehens der Gruppen... [mehr]

  • Nach Versandhausschließung: Doris Müller muss Schlüssel im 50 Jahre alten "Quelle"-Laden nicht umdrehen

    Nicht alles nur auf eine Karte gesetzt

    Anke Koob Ketsch. Die Tür knarrt, der Nachbar von Gegenüber schaut kurz rein. Seine Frau ist auf der Suche nach einem kleinen Paket. Für die die Verwandten, "so 30 auf 40". Doris Müller lächelt, sie kennt die Vorlieben ihrer Kundinnen und Kunden. Und natürlich hat sie einen passenden, kleinen Karton eigens für solche Anlässe reserviert. Ein kleines bisschen... [mehr]

  • Katholischer Kirchenchor "Cäcilia": Im Rahmen der Jahresabschlussfeier wurden langjährige Mitglieder geehrt

    Sechs Jahrzehnte dem Gesang gedient

    Eppelheim. Zur winterlichen Feier des katholischen Kirchenchors "Cäcilia" hatten sich im kerzen- und tannengeschmückten Saal des Franziskushofs die Sängerinnen und Sänger, zahlreiche passive Vereinsmitglieder und viele Gäste versammelt, um einen Abend der Besinnung verbunden mit Ehrungen zu erleben. Präses Pfarrer Johannes Brandt zeichnete die Sängerinnen... [mehr]

  • Wirtschaftsprognose: IHK-Präsident sieht holprigen Weg ins Plus

    Stimmung bei Firmen ist jetzt deutlich besser

    Region. Wie entwickelt sich die Wirtschaft im Jahr 2010? Sehen die Fachleute schon Licht am Horizont für die Region? Themen, die wir im Gespräch mit Dr. Gerhard Vogel, dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, im Redaktionsgespräch erörtert haben: Wird die Aufholjagd der deutschen Wirtschaft 2010 anhalten - oder fürchten Sie einen erneuten... [mehr]

  • Evangelischer Kindergarten: Sponsoren spenden Spülmaschine

    Tellerwäsche von Hand war einmal

    Oftersheim. Eine "schöne Bescherung" erlebten die Erzieherinnen des Martin-Luther Kindergartens: Eine nagelneue Spülmaschine wurde angeliefert und ergänzt von nun an die Kücheneinrichtung. Durch das persönliche Engagement einer Kindergartenmutter konnte der Elternbeirat den Erzieherinnen diese Freude bereiten. Sie hatte das mühselige und zeitaufwendige Spülen... [mehr]

  • CDU-Gemeindeverband

    Weg mit den alten Weihnachtsbäumen

    Brühl. Wie jedes Jahr holt der CDU-Gemeindeverband auch 2010 ausgediente Christbäume gegen eine Spende ab, die wieder einem gemeinnützigen Zweck in der Gemeinde zugute kommt. Es wird gebeten, den abgeschmückten Weihnachtsbaum am 9. Januar bis um 9.30 Uhr auf den Gehweg vor ihrem Haus abzustellen und daran einen Zettel mit Namen und Adresse anzubringen, damit man... [mehr]

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Wie ein fehlerhaftes Gutachten die Chancen auf den Nullpunkt sinken ließen

    Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg?

    Im Grunde ist es ein unglaublicher Vorgang. Da stellt eine internationale Organisation wie die UNESCO eine Liste auf, die die wichtigsten Weltkulturerbestätten beinhaltet, lässt sich Anträge mit Tausenden von Seiten formulieren, beschäftigt damit eine ganze Gruppe von Fachleuten, schickt einen Gutachter, der eine positive Beurteilung schreibt, die dann im... [mehr]

Speyer

  • Einzelhandel: Diringer & Scheidel bereitet das Großbauprojekt Q 6/Q 7 vor

    Von unserem Redaktionsmitglied Anke Philipp Mannheim. Noch ist kein Bauantrag gestellt, noch liegt keine Baugenehmigung vor. Dafür ist der Untergrund bereits untersucht. Und jetzt startet Diringer & Scheidel (DS) mit vorbereitenden Baumaßnahmen für das Großprojekt "Kurpfalz-Plaza" in der Fressgasse. Dies kündigte die Unternehmensgruppe gestern in einer... [mehr]

  • Ferienwerk: Breitgefächertes Angebot der Diözese Speyer jetzt detailliert vorgestellt

    "Erleben - Besinnen - Erholen" als Thema

    Speyer. "Erleben - Besinnen - Erholen", unter dieses Motto hat das Ferienwerk der Diözese Speyer sein aktuelles Programm gestellt. Die Palette der Angebote im jetzt erschienenen Katalog 2010 reicht von Pilgerreisen über Ziele in verschiedenen europäischen Ländern bis hin zu einer Studienfahrt nach Zentralanatolien. Darüber hinaus werden auch "Gruppenreisen nach... [mehr]

  • Regionale Währung: Auch in der Pfalz finden sich immer mehr Interessenten

    "Pälzer" sind in den Kollekten willkommen

    Speyer. Sie heißen "Sterntaler", "Kirschblüte", "Chiemgauer", "Kurpfälzer" oder, wie hierzulande, "Pälzer": In Zeiten von Globalisierung und Finanzkrise haben Regionalwährungen Konjunktur. Pfarrer Thomas Jakubowski, im pfälzischen Pfarrerverein zuständig für das Werk gegenseitiger Hilfe, meint, dass sich der "Pälzer" auch in einigen Bereichen des... [mehr]

  • "Hochwohllöblicher Nachtrath": Otmar Geiger übergibt 2700 Euro als Gesamtbetrag der Spenden

    Für guten Zweck durch die Nacht geführt

    Speyer. Anlässlich des letzten Rundganges durch das adventliche Speyer am 23. Dezember fand - wie auch all die Jahre zuvor - am Brunnen auf dem Königsplatz die Übergabe der Nachtwächter-Spende 2009 statt. Der "hochwohllöbliche Nachtrath" Otmar Geiger zeigte sich darüber erfreut, auch in diesem Jahr wieder "einen ordentlichen Spendenbetrag" zusammenbekommen zu... [mehr]

Sport allgemein

  • Olympia-Serie: Riesenslalom-Weltmeisterin Kathrin Hölzl über ihr Verhältnis zu Maria Riesch und den Traum von einer Medaille

    "Gerne noch einen Tick steiler"

    Jürgen Berger Mannheim. Spätestens seit ihrem Riesenslalom-Weltmeistertitel in Val d'Isere im Februar 2009 steht Kathrin Hölzl im Rampenlicht. Vor einigen Wochen feierte die 25-Jährige in Aspen auch ihren ersten Weltcup-Sieg, vor zwei Tagen folgte der zweite - natürlich in der Spezialdisziplin. Bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver, die alpinen... [mehr]

  • Formel 1

    Ecclestone tippt auf Vettel

    Hamburg. Auch wenn Michael Schumacher bei seinem Comeback den achten Titel in der Formel 1 anstrebt, tippt Bernie Ecclestone auf Sebastian Vettel. Der Formel-1-Chef rechnet mit sechs Piloten, die um den Sieg mitfahren können. "Aber ich sage voraus: Sebastian Vettel wird der nächste Weltmeister", erklärte Ecclestone. "Natürlich" sei es möglich, dass Schumacher... [mehr]

  • Ehrgeiziges Ziel

    Vor sieben Jahren gelang Sven Hannawald der letzte deutsche Tagessieg bei der Vierschanzentournee. Künftig will der 35-Jährige als Motorsportler in der ADAC GT Masters-Serie Gas geben. Und auch der DSV strebt nach langer Durststrecke den Wechsel auf die Überholspur an. 2014 sollen die Adler wieder die Nummer eins sein. Dieses ehrgeizige Ziel haben sich... [mehr]

  • Handball: Löwe Sigurdsson will im Namen der Profis bei der HBL vorsprechen

    Spielern reicht es - 2011 auch Neujahr in die Halle

    Thorsten Hof Mannheim. Dass Eishockey und Handball bis unter den Weihnachtsbaum und inzwischen auch schon fast traditionell am zweiten Weihnachtsfeiertag gespielt wird, haben alle Beteiligten akzeptiert. Auf die Profi-Handballer kommt im nächsten Jahr allerdings der nächste Tiefschlag zu: Laut des Rahmenterminplans für die Saison 2010/2011 ist nun auch der 1./2.... [mehr]

Stadtteile

  • Rathausplatz: Pläne zur städtebaulichen Aufwertung von Wallstadts Rathausplatz werden heiß diskutiert

    Kampf um mehr Stellplätze

    Dirk Jansch So schön das Konzept des Mainzer Architekturbüros Adler & Olesch für die Umgestaltung des Wallstadter Rathausplatzes auch war - der Bund der Selbstständigen (BDS) sah darin einen wesentlichen Punkt nicht genügend berücksichtigt: die Stellplatzfrage. Es könne doch nicht angehen, so die Argumentation des BDS-Vorsitzenden Hartmut Walz gegenüber der... [mehr]

Südwest

  • Gesundheit: Weniger Drogentote im Südwesten

    "Erfreulicher Rückgang"

    Stuttgart. Die Zahl der Drogentoten im Südwesten ist 2009 auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gefallen. Mit 130 waren es 62 Tote weniger als noch 2008, wie eine Sprecherin des Innenministeriums gestern mitteilte. Die vorläufigen Zahlen (Stand: 28.12.2009) seien jedoch kein Grund zur Entwarnung. Gerade jungen Menschen müsse weiter präventiv die Gefahr von... [mehr]

  • Kommunen: Rainer Mertel erleidet nach Aussage Herzattacke

    Ausschuss-Zeuge ist tot

    Bad Neuenahr-Ahrweiler. Rainer Mertel (Bild), Kurdirektor von Bad Neuenahr und Zeuge im Nürburgring-Untersuchungsausschuss, ist tot. Mertel erlag den Folgen einer Herzattacke, die er am 18. Dezember unmittelbar nach seiner Aussage im Untersuchungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags in Mainz erlitten hatte. Der Vorstand der für den Kurbetrieb zuständigen... [mehr]

  • Jahresrückblick: Günther Oettinger geht nach Brüssel / Generationswechsel bei CDU, SPD und Grünen

    Die 40-Jährigen übernehmen das Ruder

    Peter Reinhardt Stuttgart. Gleich drei Parteien haben in diesem Herbst ihr Spitzenpersonal ausgetauscht. Im Fahrwasser von Stefan Mappus, den Ende Januar 2010 der Landtag noch förmlich zum Ministerpräsidenten wählen muss, wechselten auch SPD und Grüne ihre Chefs aus. Es ist die Generation der 40-Jährigen, die jetzt in Baden-Württemberg am Ruder ist.... [mehr]

  • Stuttgarter Tagebuch: Vom Grünen-Vorsitz direkt in die Arbeitslosigkeit

    Ex-Minister schreibt Geschichtsbuch

    Stuttgart. An Beschäftigungsmangel kann Walter Döring eigentlich nicht leiden. Der frühere baden-württembergische Wirtschaftsminister berät nach eigenen Angaben Firmen, sitzt in Aufsichtsräten, unterrichtet Studenten und hält Vorträge. Aber ein wenig ruhig ist es halt doch geworden um den Liberalen. Deshalb hat der promovierte Historiker nebenbei ein Buch... [mehr]

  • Geschichte: Religiöse Gruppierung spricht in Freiburg bei Gedenkfeier für Nazi-Opfer

    Wirbel um Zeugen Jehovas

    Stuttgart. Seit Monaten wird im Südwesten über die geplante Anerkennung der Zeugen Jehovas als Körperschaft öffentlichen Rechts gestritten. Für Aufsehen sorgt daher die Einladung des Landtags zu einer Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar in Freiburg. Denn ein Vertreter der religiösen Gruppierung soll dort ein offizielles Grußwort... [mehr]

Vermischtes

  • Umweltschutz: Tierschützer ziehen eine Jahresbilanz - und zeigen sogar einzelne Silberstreifen am Horizont auf

    Frankfurt. Tiger, Eisbär und Nashorn sind nach Einschätzung des World Wide Fund for Nature (WWF) auch im zu Ende gehenden Jahr die großen Verlierer. Für Elbebiber, Luchs und Amur-Leopard gibt es dagegen Hoffnung. Unter Artenschutzgesichtspunkten falle die Bilanz des Jahrs 2009 durchwachsen aus. "Es gab zwar für manche Arten einzelne Silberstreifen am Horizont,... [mehr]

  • Naturerscheinung

    "Blue Moon" zu Silvester

    Amsterdam. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten wird in der Silvesternacht wieder ein "Blue Moon" am Himmel stehen. Diese besondere Naturerscheinung eines zweiten Vollmonds innerhalb ein und desselben Monats sei ohnehin schon selten, doch in einer Silvesternacht habe man sie seit dem Jahreswechsel 1990/91 nicht mehr beobachten können, erklärte gestern der... [mehr]

  • Fall El-Sherbini: Verfahren gegen Beamten eingestellt

    "Polizist ohne böse Absicht"

    Dresden. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat das Ermittlungsverfahren gegen den Bundespolizisten eingestellt, der den Ehemann der ermordeten Ägypterin Marwa El-Sherbini irrtümlich angeschossen hatte. Dem Beamten könne weder eine vorsätzliche noch eine fahrlässige Körperverletzung angelastet werden, teilte die Behörde gestern in Dresden mit. El-Sherbinis Mann... [mehr]

  • Messerstecherei: Rocker in Thüringen schwer verletzt

    Bandenkrieg eskaliert

    Erfurt. Wieder Gewalt in der Rocker-Szene: Ein 38-Jähriger, der dem Motorradclub Hells Angels zugeordnet wird, ist in Erfurt durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Erfurt gestern mitteilte, sei das Opfer nach einer Operation außer Lebensgefahr. Kurz nach der Attacke am Montag seien vier Verdächtige in Weimar... [mehr]

  • Verbrechen: Brandstifter in Hannover vermutlich das Opfer

    Explosion fordert Toten und Verletzte

    Hannover. Ein Knall schreckte die Anwohner auf, innerhalb weniger Minuten breiteten sich Flammen aus: Bei einer Explosion in einem mehrstöckigen Haus in Hannover ist in der Nacht zum Dienstag ein Mann ums Leben gekommen - er soll das verheerende Feuer selber gelegt haben. Zwei Mieter in dem Gebäude schwebten gestern in Lebensgefahr. Drei Bewohner, darunter eine... [mehr]

  • Gesundheit

    Mehr Spender für Knochenmark

    Ulm. In diesem Jahr haben sich in Deutschland so viele Menschen als Knochenmarkspender eintragen lassen wie noch nie. Seit Jahresbeginn seien 406 349 neue Blutstammzellspender in die Datei aufgenommen worden, teilte das Zentrale Knochenmarkspender-Register (ZKRD) gestern in Ulm mit. Insgesamt gibt es nun 3,7 Millionen Menschen in Deutschland, die mit einer... [mehr]

  • USA: New York verzeichnet "nur" 461 Opfer

    Mordrate auf Rekordtief

    New York. New York City verzeichnet die niedrigste Mordrate seit Beginn der Statistik 1963. Im zu Ende gehenden Jahr registrierte die Polizei der Acht-Millionen-Stadt bislang 461 Mordopfer, wie die "New York Times" gestern berichtete. Das ist rund ein Fünftel der Zahl von 1990: Damals wurden 2245 Menschen in New York ermordet. Viele New Yorker hatten befürchtet,... [mehr]

  • Urteile: Verbrechen an 20-Jähriger zieht lange Haftstrafen nach sich

    Vater stiftet Sohn zu Ehrenmord an

    Kleve. Gülsüms bildschönes Gesicht wurde mit Ästen brutal zerstört, ihr Schädel zertrümmert, die Kurdin starb einen grausamen Tod - im Namen der "Familienehre". Zehn Monate nach dem Mord an der 20 Jahre alten Kurdin im niederrheinischen Rees hat das Landgericht Kleve ihren Vater zu lebenslanger Haft verurteilt. Er soll der Auftraggeber der Bluttat gewesen... [mehr]

  • Umfrage: Deutsche Frauen mögen die 32-jährige Schwedin

    Victoria beliebteste Prinzessin

    München. Victoria von Schweden (Bild) ist die Lieblings-Prinzessin der deutschen Frauen. In einer Forsa-Umfrage für die Zeitschrift "Frau im Spiegel" nannten 22 Prozent der Befragten die schwedische Thronfolgerin als sie gefragt wurden, welche europäische Kronprinzessin sie am meisten mögen. 1001 Frauen wurden befragt. Den zweiten Platz erreichte mit 16 Prozent... [mehr]

Viernheim

  • Tierschutzverein: Knallerei ist für Bello, Maunzi und Peterle ein Gräuel

    An Silvester wieder besondere Fürsorge nötig

    Viernheim. Trotz der vielen Aufrufe zum Sparen werden zum Jahreswechsel wieder zahlreiche Böller und Feuerwerksraketen gezündet. Natürlich ist der bunte Sternenregen am Silvesterhimmel ein schöner Anblick, gern verbinden die Menschen dabei auch Wünsche für das bevorstehende Jahr. Doch für die Tiere ist die phonstarke Nacht eher ein Gräuel. Am liebsten würden... [mehr]

  • Szene: Family spielt heute im Deutschen Haus

    Feuerwerk der rockigen Art

    Viernheim. Zu einem musikalischen Feuerwerk bittet die Rockhouse Family am heutigen Mittwoch, 30. Dezember, 20 Uhr, ins Deutsche Haus. Als Vorgeschmack auf so manche Silvesterfete lässt die Band mit Rock-Klassikern der 70er und 80er Jahre beim "Deutsche-Wirt" Michael Wunderle im alten Jahr noch einmal das Stimmungsbarometer in die Höhe schnellen. Die Rockhouse... [mehr]

  • Stadtverwaltung

    Grillhaus ist zu vermieten

    Viernheim. Die Anmietung des Viernheimer Grillhauses im Sport- und Erholungsgebiet West für die Buchungssaison des neuen Jahres 2010 vom 1. März bis 30. November ist für Auswärtige ab kommenden Montag, 4. Januar, möglich. An diesem Tag ab 8.30 Uhr können Termine im kommunalen Freizeit- und Sportbüro, Am Neuen Markt 6, persönlich oder telefonisch, unter... [mehr]

  • Partnerschaft: 25-köpfige Delegation Jugendlicher zu Besuch in Satonévri

    Hilfe statt Myrrhe und Gold

    Viernheim. Sie kommen nicht aus dem Morgenland, und sie sind auch noch nicht weise, außerdem sind es mehr als drei. Die Rede ist von der 25-köpfigen Reisegruppe, die am Treff im Bahnhof von Bürgermeister Matthias Baaß auf den weiten Weg in die Viernheimer Partnerschaftsgemeinde Satonévri im afrikanischen Burkina Faso geschickt wurde (wir berichteten mehrfach).... [mehr]

  • St. Hildegard: Tausende Kerzen erleuchten das Gotteshaus / Besucher genießen besinnliche Stimmung

    Leitmotiv "Schöpfung" ins Licht gerückt

    Viernheim. Einmal im Jahr leuchten in der Hildegardkirche Tausende kleiner Lichter in noch mehr bunten Farben. Auch am Montagabend hat das Ereignis wieder zahlreiche Besucher in das Gotteshaus gelockt. Begeistert staunten die Gäste über die vielen Sinneseindrücke, die das diesjährige Motto facettenreich widerspiegelten. Christina Feifer und Judith Diesterweg... [mehr]

  • Johanniter: Qualifikationskurs zum Betreuungsassistenten

    Mehr als nur Singen und Basteln

    Viernheim. Am Montag, 11. Januar, beginnt die Bildungseinrichtung der Johanniter den 60-stündigen Aufbaulehrgang zum Betreuungsassistenten. Das Kursangebot richtet sich an Interessenten, die bereits eine Ausbildung zur Pflegehilfskraft, Altenpfleger oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger absolviert haben. Aufgabenbereich der Betreuungsassistenten, die von den... [mehr]

  • Gastronomie: Drehscheiben-Wirt Werner Schunder zieht sich aus der Innenstadt zurück / Gutscheine bleiben gültig

    Pächterwechsel überrascht Bistro-Gäste

    Viernheim. Wenige Stunden, bevor die Silvesterkracher explodieren und Raketen in den Nachthimmel steigen, sorgt ein Knaller anderer Art für Gesprächsstoff. Zum Jahreswechsel gibt es nämlich im Bistro Drehscheibe einen überraschenden Pächterwechsel, Werner Schunder (Bild) zieht sich nach zwölf Jahren aus der Innenstadt zurück. "Am Neujahrstag wird deshalb... [mehr]

  • Innenstadt: Renovierung der Volksbankfiliale in der Rathausstraße dauert noch bis Februar des kommenden Jahres

    Passage wird künftig ein Servicezentrum

    Othmar A. Pietsch Viernheim. Wenn Ende Februar, Anfang März die Wiedereröffnung gefeiert wird, dann ist die Volksbankfiliale in der Rathausstraße nicht mehr wiederzuerkennen. Die stählerne Wendeltreppe zum ersten Obergeschoss hin als dominanten Einrichtungsteil in der Schalterhalle wird man ebenso vergeblich suchen, wie das doch eher düstere Ambiente und den... [mehr]

  • Tierheim: Gassigehen ist sehr beliebt

    Vierbeiner freuen sich

    Viernheim. Man kennt sich mittlerweile, und das trifft nicht nur auf die Zweibeiner zu. Wenn die menschlichen Gassigeher im Viernheimer Tierheim auftauchen, dann sind die tierischen Vierbeiner schier aus dem Häuschen. So auch jetzt wieder, als es an der mehr oder weniger kurzen Leine in Richtung Feld, Wald und Wiesen ging. Ein Ausflug, den die Hunde, aber auch die... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof: "Was ä Theater"-Ensemble probt fleißig für Premiere

    "Graf Gogs vum Waldhof"

    Mit einer abgesperrten Bar, ohne Telefon und Bargeld macht Haussitting keinen Spaß! Doch Richard Graf fällt schon etwas ein, um sich die Zeit in der Villa seines Cousins ein wenig angenehmer zu gestalten. Prompt vermietet er einige Zimmer des luxuriösen Anwesens an skurrile Gestalten um so sein Taschengeld etwas auszubessern. So finden sich Kräutergelehrte... [mehr]

Welt und Wissen

  • Bundesbank: Mit Mikroskop, Millimeterpapier und Pinzette werden in Mainz verunstaltete Münzen und Scheine identifiziert - hinter den Geldresten verbergen sich oft menschliche Tragödien

    Schnipsel für Schnipsel wird "Kohle" zu Geld

    Verbrannt, vermodert, verbogen und zerfressen: 70 Tonnen beschädigtes Bargeld landen jährlich im Analyse-Zentrum der Bundesbank in Mainz. Hier rekonstruieren Geld-Detektive unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen beschädigte Münzen und Banknoten. Thomas Olivier Ein Berg bunter Papierschnipsel war alles, was die Tochter im Schrank ihrer verstorbenen Mutter... [mehr]

  • Tonnenweise Geld aus Asien

    Der größte Geldbatzen kommt im Container aus Fernost. Fünf Tonnen an Euros und D-Mark erreichen im Schnitt pro Monat die Bundesbank-Filiale. Weil der Bedarf an Rohstoffen in Asien stark gewachsen ist, enden Millionen deutscher Staubsauger, Waschmaschinen und Autos auf chinesischen Recycling-Höfen. Mitarbeiter der Schrotthändler durchforsten die Deponien gezielt... [mehr]

Wirtschaft

  • Dax bleibt über 6000 Punkte

    Frankfurt. Der Dax hat sich über der 6000-Punkte-Marke behaupten können. In der letzten halben Handelsstunde gab der Leitindex allerdings im Sog der schwächeren US-Börsen einen Teil seiner Tagesgewinne ab und schloss um 0,14 Prozent höher bei 6011,55 Punkten. Der TecDax gewann 1,55 Prozent auf 818,21 Punkte. Für den EuroStoxx 50 ging es um 0,32 Prozent auf... [mehr]

  • Energie: Konzern will Anteil an Gasimporteur VNG erhöhen

    Gazprom kurz vor dem Ziel

    Leipzig. Der russische Energiekonzern Gazprom steht bei der geplanten Erhöhung seiner Anteile am Gasimporteur VNG kurz vor dem Ziel. Der VNG-Vorstand berief für den 29. Januar in Leipzig eine außerordentliche Hauptversammlung ein, wie aus einer Bekanntmachung im elektronischen Bundesanzeiger hervorgeht. Auf der Tagesordnung steht lediglich die Zustimmung zur... [mehr]

  • Banken: Geschädigte erhalten elf Milliarden Dollar zurück

    Geld für Lehman-Opfer

    London. Kunden der zusammengebrochenen US-Investmentbank Lehman Brothers in Europa erhalten elf Milliarden Dollar (rund 7,6 Milliarden Euro zurück. Mehr als 90 Prozent der früheren Kunden hätten einem entsprechenden Plan zugestimmt, teilte der Insolvenzverwalter der britischen und europäischen Töchter, PricewaterhouseCoopers (PwC), mit. Die betroffenen Kunden... [mehr]

  • Schifffahrt: Betreiber geht von Rückgang des Güterumschlags um etwa 20 Prozent aus

    Krise trifft auch Ludwigshafener Hafen

    Ludwigshafen/wiesbaden. Die Wirtschaftskrise geht auch an den rheinland-pfälzischen Häfen nicht spurlos vorüber. So rechnen etwa die Hafenbetriebe Ludwigshafen in diesem Jahr mit einem Rückgang des Güterumschlags um rund 20 Prozent auf 6,3 Millionen Tonnen. "In den vergangenen Monaten war die Tendenz aber wieder leicht steigend", sagte Geschäftsführer Franz... [mehr]

  • Arbeitsrecht: Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts verteidigt hartes Vorgehen bei Bagatell-Diebstählen

    Neue Runde im Kündigungsstreit

    Tatjana Schneider und dpa Mannheim. Es ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt: Ist es gerecht, wenn Mitarbeiter gekündigt werden, weil sie sich am Arbeitsplatz eine Frikadelle oder ein Stück Kuchen aus dem Firmeneigentum nehmen? Diese Frage ist zuletzt heftig in der Öffentlichkeit diskutiert worden. Jetzt hat sich die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts,... [mehr]

  • Automobil: Klaus Franz kündigt an, den geplanten Stellenabbau nicht akzeptieren zu wollen und fordert neue Modelle

    Opel-Betriebsrat lehnt Pläne von GM ab

    Rüsselsheim/Kaiserslautern. Kurz vor Beginn der Verhandlungen über die Zukunft von Opel hat der Betriebsrat das Sanierungskonzept des Mutterkonzerns General Motors (GM) abgelehnt. "Die Zahl von knapp 9000 weniger Arbeitsplätzen in Europa akzeptieren wir nicht, auch wenn es zu einem Stellenabbau kommen wird", sagte Betriebsratschef Klaus Franz gestern gegenüber... [mehr]

  • Strenge Regeln notwendig

    Der Kunde sieht mit digitalen Stromzählern genau, wann er wie viel verbraucht hat. Dadurch kann er seine Nutzung optimieren. An sich eine gute Sache. Aber ohne bindende politische und rechtliche Vorgaben ist das Projekt eine schwere Last. Mit Sicherheit werden sich im Laufe des nächsten Jahres viele variable Tarife entwickeln, die je nach Anbieter so... [mehr]

  • Technik: Ab Januar sind digitale Geräte für Neubauten und sanierte Gebäude Pflicht / Kritik von Verbraucherschützern

    Stromzähler sollen künftig mitdenken

    Alexander Jungert Mannheim. Unternehmen setzen intelligente Stromzähler schon seit über zehn Jahren ein. Jetzt sollen sie auch in privaten Haushalten genau zeigen, wann wie viel verbraucht wurde. Die "klassischen" Geräte mit Drehscheibe können das nicht. Die "intelligenten" dagegen haben eine digitale Anzeige, einen Speicher und übermitteln ihre Daten... [mehr]

  • Südzucker: Rekordernte lässt Schlote bis Januar rauchen

    Unmengen an Zuckerrüben

    Mannheim. Eine witterungsbedingte Rekordernte bei den Zuckerrüben sorgt für eine deutlich längere Kampagne bei Europas größten Zuckerhersteller Südzucker. Nach Angaben eines Sprechers wird die Zuckerproduktion in den europaweit 30 Standorten des Mannheimer Unternehmens bis Mitte Januar laufen. "Normal ist es unser Ziel, bis Weihnachten mit der Produktion fertig... [mehr]

  • Daimler: Konzernchef kündigt neue Fahrzeuge und einen Partner bei Kompaktwagen an / Lkw-Sparte sieht Talsohle erreicht

    Zetsche will Modell-Offensive starten

    Stuttgart. Der Autobauer Daimler will mit einer Modelloffensive durchstarten. Konzernlenker Dieter Zetsche hat vor, in der ersten Jahreshälfte 2010 einen Partner für Kompakt- und Kleinwagen zu präsentieren. Auf dem Nutzfahrzeugmarkt sehen die Stuttgarter nach den dramatischen Einbrüchen der vergangenen Monate erste Anzeichen für eine Erholung. Die Branche kommt... [mehr]