Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 31. Dezember 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey: Aufopferungsvoll kämpfende Mannheimer landen beim Spengler Cup auf Rang drei / 1:3 zum Abschluss gegen Davos

    Adler fliegen am Finale vorbei

    Christian Rotter Davos. Anerkennung und Selbstvertrauen gewonnen, doch das "Endspiel" um den Finaleinzug verloren: Die Mannheimer Adler werden sich nicht nach 1999 (Kölner Haie) als nächste deutsche Mannschaft in die Siegerliste des Eishockey-Spengler-Cups eintragen. Das Team von Trainer Doug Mason unterlag gestern Abend Gastgeber HC Davos mit 1:3 (1:1, 0:2, 0:0)... [mehr]

BA-Freizeit

  • Die Busfahrerinnen: Noch immer gibt es nur wenige Frauen in diesem Beruf

    bergstrasse. Laut Statistik sind Frauen die besseren Autofahrer, weil sie weniger Unfälle verursachen. Dennoch sind sie am Steuer eines Busses deutlich in der Minderheit. Auch beim Busunternehmen Werner in Bensheim sind von insgesamt etwa 160 Fahrern nur vier weiblichen Geschlechts. So plädiert verständlicherweise auch Inge Mitterschaider für eine höhere... [mehr]

Bensheim

  • Jahreswechsel: Stadtverwaltung appelliert an die Bürger, sich an das neue Sprengstoffgesetz zu halten / Erhöhte Brandgefahr bei Fachwerkhäusern

    Barbara Cimander Zwingenberg. Es endlich mal wieder so richtig krachen lassen: Für viele Menschen ist es ein Muss, das neue Jahr mit Pauken und Trompeten zu begrüßen - oder besser gesagt: mit Böllern und Raketen. Doch so manch einer wird sich heute Nacht umstellen und für den lautstarken Jahreswechsel ein anderes Plätzchen suchen müssen: Bereits im Herbst... [mehr]

  • Silvester in Bensheim: Am Hospitalbrunnen spielt Stage Diva / Thema Böllerverbot

    Am Riesenrad soll es eine riesen Party geben

    Dirk Rosenberger Bensheim. Stille Nacht? Die kommt erst in rund 355 Tagen wieder. Heute Abend wird es bunt und laut. Einen Vorgeschmack gab es bereits gestern an einigen Ecken. Schließlich müssen die frisch erbeuteten Kracher testweise angezündet werden - vorzugsweise in Treppenhäusern, öffentlichen Toiletten oder fremden Briefkästen. Wer wünscht sich da nicht... [mehr]

  • Bei der SSG

    Anfängergruppe für Karate beginnt

    bensheim. Die Abteilung "Shotokan Karate Do" der SSG Bensheim bietet ab dem 15. Januar eine neue Anfängergruppe für Erwachsene (ab 15 Jahren) an. Karate ist auch für ältere Menschen geeignet, die Anfänger müssen kein besonderes sportliches Können mitbringen. Es ist genau das Richtige für alle, die fit bleiben und werden möchten, sich vom Stress in Schule,... [mehr]

  • Übergabe: Volksbank spendet 5000 Euro an Hospiz-Verein

    Auch der laufende Betrieb kostet Geld

    Bensheim. Spenden statt schenken. Nach diesem Motto hat sich in diesem Jahr die Volksbank eG. Darmstadt-Kreis Bergstraße gerichtet - und erstmals auf die Ausgabe von Kundenkalendern verzichtet. Bislang wurden am Jahresende jeweils Kalender im Gesamtwert von 16 000 Euro ausgegeben. 2009 unterstützt die Volksbank mit dem gleichen Betrag stattdessen mehrere... [mehr]

  • Hospiz-Neubau: Geld wird für die Inneneinrichtung verwendet / Aktion mit großem Erfolg abgeschlossen

    BA-Leser spenden mehr als 86 000 Euro

    Dirk Rosenberger Bensheim. Kreditklemme, Krisenjahr, klamme Kämmerer: Eigentlich keine guten Voraussetzungen, um an das soziale Gewissen zu appellieren und um Spenden zu bitten. Aber nur eigentlich - denn die BA-Leser haben in den vergangenen Monaten ein eindrucksvolles Gegenbeispiel geliefert. 86 208 Euro haben sie seit Mai für die Inneneinrichtung des... [mehr]

  • Keine Sprechstunde

    Büro von Dieter Seiche geschlossen

    Bensheim. Das Büro von Dieter Seiche, dem Bensheimer Behindertenbeauftragten, Vorsitzenden des Kommunalen Seniorenbeirats sowie Vorsitzenden des VdK, ist vom 4. bis 18. Januar geschlossen. In dieser Zeit können deshalb im Generationentreff keine Beratungen angeboten werden. Wegen Fristen hinsichtlich Widersprüchen und Klagen sollten sich die Ratsuchenden an den... [mehr]

  • Bensheimer Netz: Schöner Tag für benachteiligte Menschen

    Ein Festmenü als Geschenk zu Weihnachten

    Bensheim. Vom Kleinkind bis zu den Großeltern, Familien, Paare und Alleinstehende - am Sonntag waren sie Gäste des Bensheimer Netzes, das zum "besonderen Weihnachtsessen" eingeladen hatte. Im Bürgerhaus Kronepark standen sie im Mittelpunkt, wurden verwöhnt, umsorgt und unterhalten. Am Ende fehlten so manchem der Teilnehmer die Worte, um seine Freude und den Dank... [mehr]

  • Blutspende: 354 Personen kamen in die Rodensteinschule / DRK-Ortsvereinigung zieht positive Bilanz

    Ein kleiner Piks von großer Bedeutung

    Bensheim. Mit 354 Personen war der letzte Blutspendetermin des DRK Bensheim am Dienstag besonders gut besucht. Nach den üblichen Ausfällen aufgrund gesundheitlich begründeter Einschränkungen zählte die Ortsvereinigung am Ende immerhin noch 316 nutzbare Blutkonserven, die noch am gleichen Abend ins Labor nach Frankfurt gebracht wurden. In der Hessischen... [mehr]

  • Termine

    Frauenfastnacht im Kolpinghaus

    Bensheim. Die Vorbereitungen für die Elferratssitzungen der Frauenfastnacht Bensheim im Kolpinghaus laufen auf Hochtouren. Mit "Eijo" beginnt für die Frauen die fünfte Jahreszeit. Was dann bei den Elferratssitzungen im Kolpinghaus an Frohsinn und Witz, mit viel Charme und Grazie über die Bühne geht, ist bei den über 50 Aktiven seit September in vielen Proben... [mehr]

  • Aus dem Magistrat: Gelder aus dem Konjunkturprogramm

    Neue Theke für die Melibokushalle

    Zwingenberg. Die Melibokushalle erhält eine neue Thekenanlage. Die Modernisierung des gesamten Ausschankbereichs der Zwingenberger Mehrzweckhalle ist ein Projekt, das die Stadt im Rahmen des Konjunkturprogramms zur Förderung angemeldet und den Zuschlag dafür erhalten hatte. Jetzt vergab der Magistrat den Auftrag, der einen Gesamtwert von rund 37 000 Euro hat. Der... [mehr]

  • Bürgerhaus

    Neujahrsempfang am 10. Januar

    Bensheim. In Bensheim ist es beliebte Tradition, das neue Jahr gemeinsam zu beginnen. Viele Bürger nutzen den Neujahrsempfang der Stadt im Bürgerhaus zum Treff bei einer sonntäglichen Matinee, die diesmal von der Marchingband Red Hot Dixie Devils musikalisch umrahmt wird. Dazu laden Bürgermeister Thorsten Herrmann und Stadtverordnetenvorsteher Franz Treffert für... [mehr]

  • Persönlich: Norbert Bauer feiert morgen 60. Geburtstag

    Seit 40 Jahren für die Bürger im Einsatz

    Bensheim. Am Freitag (1.) feiert der langjährig aktive SPD-Kreistagsabgeordnete Norbert Bauer seinen 60. Geburtstag. Die SPD-Kreistagsfraktion nimmt den runden Geburtstag zum Anlass, Norbert Bauer für sein langjähriges Engagement zu danken. Mit seiner ruhigen, sachlichen Art habe er sich immer wieder positiv für die Entwicklung des Kreises eingebracht. Sowohl... [mehr]

  • Ehrung: Besondere Auszeichnung für Georg Heinl

    Seit 60 Jahren im VdK

    Zwingenberg. Die gemütliche Weihnachtsfeier des Zwingenberger VdK im Rodauer Dorfgemeinschaftshaus bot den passenden Rahmen, um langjährige Mitglieder des Vereins zu ehren. Bereits seit 60 Jahren gehört Georg Heinl dem VdK an. Seit nunmehr zehn Jahren sind Georg Rechel, Karin Handwerg und Herwig Blanarsch Mitglied im Verein. Neben der Vorsitzenden Helmtrud Vetter... [mehr]

  • SPD

    Vorstand trifft sich am Montag

    Zwingenberg. Der Zwingenberger SPD-Ortsverein lädt für den kommenden Montag (4.) um 19 Uhr zur nächsten Vorstandssitzung in das Alte Rathaus ein. Themen sind unter anderem Veranstaltungen wie der Neujahrsempfang am 10. Januar um 11 Uhr im Theater Mobile und die Nachtwächterwanderung am 15. Januar um 18.30 Uhr mit Treffpunkt am "Bunten Löwen" sowie die... [mehr]

  • ADFC Bergstraße

    Wanderung und Radlertreff

    Bensheim. Der Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) lädt zur ersten Wanderung im neuen Jahr ein. Treffpunkt ist am Sonntag (3.) um 10 Uhr an der Westseite des Bensheimer Bahnhofs auf dem Plus-Parkplatz, von da geht's in Fahrgemeinschaften weiter nach Fürth. Hier startet die insgesamt dreieinhalb Stunden lange Wanderung nach Hammelbach. Im Gasthaus "Zum... [mehr]

Bürstadt

  • Ehrungen: BRSG Bürstadt feiert Erfolge und treue Weggefährten

    Bürstadt. Steigenden Mitgliederzahlen vermeldete der Vorsitzende der Bewegungs- und Rehasportgemeinschaft (BRSG) Dieter Seip bei der Weihnachtsfeier. 270 Mitglieder zählt mittlerweile der Verein. 140 davon waren zur Weihnachtsfeier gekommen. Bei Kaffee und Kuchen ließ man in gemütlicher Runde das Jahr Revue passieren, suchte das Gespräch und unterhielt sich... [mehr]

  • WVB: Schlussziehung der Weihnachtslotterie

    500 Euro als Hauptgewinn

    Biblis. Zur letzten Ziehung der Weihnachtsverlosung des Wirtschafts- und Verkehrsvereins Biblis (WVB) versammelten sich Mitglieder, Freunde und Gurkenkönigin Vanessa I. im Restaurant "Bei Josef". Dort wurden die Hauptgewinne gezogen. Hierbei kann sich Cedric Krieglstein über einen Einkaufsgutschein von 500 Euro freuen. Prall gefüllt war die Lostrommel mit... [mehr]

  • Judo: Selbstverteidigung und Konfliktstrategien erlernen

    Anmelden für neuen Kurs

    Bürstadt. Die Selbstverteidigungsabteilung des 1. Judo Club Bürstadt startet am 22. Januar einen neuen Kurs für alle Interessierten ab 14 Jahre. In zehn Trainingseinheiten zu je zwei Stunden werden neben Gewaltprävention auch Verteidigungstechniken und -konzepte vermittelt. Ziel des Kurses ist es, Gefahrensituationen einschätzen zu lernen und sich im... [mehr]

  • Erich Kästner-Schule

    Bauarbeiten ohne Ende

    Bürstadt. Hämmern und Bohren ist für Schüler und Lehrer der Erich Kästner-Schule Begleitmusik fürs ganze Schuljahr. Die Bauarbeiten für die neue Mensa laufen ohne größere Schwierigkeiten. Ab Mai werden dort leckere Gerichte serviert. Riesenprobleme bereitet allerdings das undichte Dach: Vor Himmelfahrt wird das Schulhaus für einen Tag komplett geschlossen,... [mehr]

  • Kohlendioxid: Immer mehr erneuerbare Energien im Visier

    Bürstadt sagt Klima-Killer den Kampf an

    Andreas Rother Bürstadt. Als eine der ersten Städte und Gemeinden in Hessen unterzeichnet Bürstadt die Klima-Charta des Landes Hessen. Damit verpflichtet sich die "Sonnenstadt", ihre Emissionen an Kohlendioxid schrittweise zu mindern. Beim Klimaschutzforum in Kassel zählt Bürstadt Ende November zu den 26 Erstunterzeichnern für die Landesinitiative "100 Kommunen... [mehr]

  • Sportpark: CDU setzt weiter auf Supermarkt-Finanzierung

    Eine Hintertür bleibt noch offen

    Bürstadt. Was passiert mit dem Bürstädter Sportpark? Antworten dazu gibt's viele im Verlauf des Jahres, aber nicht unbedingt eine endgültige. Mit den Vereinen spricht Fachplaner Dr. Rolf Schepp im Februar. Vier Pläne stellt der Landschaftsarchitekt im Juni der Politik vor und im September in einer Bürgerversammlung. Sowohl die Bürger als auch die Vereine... [mehr]

  • Kuchenverkauf: Agrarmarkt Engert und Altenheim St. Elisabeth verwöhnen mit süßen Leckerbissen

    Erlös geht an Pflegedienst

    Bürstadt. Beim Agrarmarkt Engert gab es zwischen Vogelhäuschen, Weihnachtssternen und Steinengeln leckere Besonderheiten: Winterapfelkuchen, Erdbeer-Chililikör, Schokoladentorte, Birnen-Vanilleschnaps, Glühwein und Kirschkuchen sind nur einige der Köstlichkeiten, die es da zu finden und zu kosten gab. "Alles, was es beim Bäcker nicht gibt oder viel teurer wäre... [mehr]

  • Abfuhr

    Feuerwehr holt Tannenbäume ab

    Bürstadt. Die Jugendfeuerwehr in Bürstadt sammelt am 8. und 9. Januar wieder die Tannenbäume ein, um sie dann sachgerecht zu entsorgen. Unter Mithilfe der Aktiven und ortsansässigen Landwirten, die ihre Anhänger und Traktoren zu Verfügung stellen, wird am Freitag, den 8. Januar ab 16 Uhr in den Gebieten Bubenlache, Rodstücke, Sonneneck, Boxheimerhof und... [mehr]

  • Förderprogramme

    Innenstadt nimmt neuen Anlauf

    Bürstadt. Bauarbeiten besonderen Maßstabs beginnen für die Innenstadt: Mit den Förderprogrammen "Aktive Kernbereiche" und "Lokale Ökonomie" geht Bürstadt ein weiteres Mal den Umbau an. Insgesamt 4,5 Millionen Euro von Bund, Land und EU stehen für eine Laufzeit von vier bis acht Jahren zur Verfügung. Das soll vor allem größeren, öffentlichen Projekten der... [mehr]

  • St. Michael: Bücherei vergrößert sich in neuen Räumen

    Leseratten freuen sich

    Bürstadt. Ganz neue Seiten schlägt die katholische Bücherei St. Michael auf. Am 25. Oktober feiert die Bücherei Wiedereröffnung in den Räumen der ehemaligen Sozialstation. Die Bürstädter sind eingeladen zum Tag der offenen Tür und einer Lesung mit Dieter Schneider. Das Bücherei-Team hat Zuwachs bekommen und öffnet jetzt an vier Tagen in der Woche. Rund 10... [mehr]

  • Feier: Volles Haus bei der Bürstädter Arbeiterwohlfahrt

    Mitgliederzahl erreicht die 50er

    Bobstadt. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) von Bobstadt lud zur Feier ins Bürgerhaus. Dort musste man den großen Raum im ersten Stock in Beschlag nehmen. Der Grund: Die Resonanz war größer als sonst. "So viele wie heute waren wir noch nie", stellte die Bobstädter AWO-Vorsitzende Elisabeth Dornbusch dann auch zufrieden fest. Dies gilt ebenso für die aktuellen... [mehr]

  • Glücksscheine: Hauptziehung im Café Flair in Bürstadt

    Motorroller findet neuen Besitzer

    Bürstadt. Zur finalen Glücksscheinverlosung der Wirtschafts- und Gewerbevereinigung in Bürstadt, die im Café Flair stattfand, zog "Glücksfee" Tobias Grein die Nummernkombinationen für weitere 30 glückliche Gewinner. Die ersten Preise waren während des Weihnachtsmarkts verteilt worden. Die zwölf teilnehmenden Fachgeschäfte hatten 33 400 Glücksscheine in der... [mehr]

  • Feier: Festliches Programm im Seniorenwohnheim

    Musik erfreut die Gäste

    Biblis. Gleich zwei Weihnachtsfeiern richteten die Mitarbeiterinnen der Pro Seniore Residenz in Biblis aus. Die Gruppen blau und rot wurden am ersten Tag tüchtig verwöhnt. Neben Kaffee, Kuchen, Gebäck und Glühwein hatte die Musikschule Neeb die Programmgestaltung ehrenamtlich übernommen. Die Musikschüler erfreuten die Bewohner mit weihnachtlichen Weisen, die... [mehr]

  • Kulturbeirat: Jörg Knör kommt am 7. Januar zum Auftakt der neuen Saison in das Bürstädter Bürgerhaus

    Parodist gastiert wieder in "Knörstadt"

    Karin Urich Bürstadt. "Der macht doch die Inge Meisel" - mit diesem Satz wird Jörg Knör immer wieder konfrontiert. Doch der Parodist aus Köln lässt sich nicht gern auf diese eine Rolle festlegen, auch wenn es zugegebenermaßen immer noch eine Paraderolle ist. Dass Knör aber nicht nur in der Vergangenheit schwelgt, sondern sich auch aktuell im Promiland... [mehr]

  • Sport: TV und TSG organisieren erstmals gemeinsam

    Silvesterlauf in Bürstadt

    Bürstadt. Zum 35. Mal findet in dieses Jahr der traditionelle Silvesterlauf des TV 1891 Bürstadt statt. Erstmals mit eingebunden in die Organisation ist die TSG Bürstadt, die voraussichtlich auch eine größere Gruppe Walker mit an den Start bringt. Angeboten werden ein Lauf über 10 Kilometer, ein Lauf über 5 Kilometer sowie 5 Kilometer Walking. Startschuss für... [mehr]

  • Aufreger: Schadenersatz statt vermeintlicher Subvention

    Stadt zahlt an Spielhallen

    Bürstadt. Das Thema Spielhallen bleibt ein Aufreger in Bürstadt - mehr denn je: Für hitzige Debatten sorgen erst vermeintliche Subventionen und dann echte Schadenersatzzahlung. Mit ihrem viel beschworenen Kampf gegen Spielhallen landen die Politiker im Einkaufszentrum auf dem Bauch: Ein großer Neubau lässt sich dort juristisch nicht verhindern. Als Kompromiss... [mehr]

  • Kleinkind-Betreuung: Bürstadt startet als Schlusslicht

    Wieder eine Aufholjagd

    Bürstadt. Eine neuerliche Aufholjagd muss Bürstadt bei der Kinderbetreuung hinlegen. Dieses Mal zeigt sich ein massives Defizit bei den Kleinkindern unter drei Jahren. Bereits im Vorjahr hat die Stadt mit einem akuten, von Kritikern aber schon lange angekündigten Mangel an Kindergartenplätze zu kämpfen. Während Bürstadt die Versäumnisse in der Regelbetreuung... [mehr]

  • Tennis: Jugend kann Punkte für die Rangliste sammeln

    Winter-Cup des TC Biblis im Januar

    Biblis. Bereits zum vierten Mal findet vom 7. bis 10. Januar beim TC Biblis in der vereinseigenen Tennishalle ein Tennis-Jugend-Hallenturnier mit Ranglistenwertung statt. Beim dritten "Entega Winter-Cup" werden wie in den Vorjahren erneut Teilnehmer aus mehreren Bundesländern auf den drei Hallenplätzen um die begehrten Ranglistenpunkte für die DTB-Rangliste... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen: Neujahrsempfang der Bruder-Klaus-Pfarrei am 1. Januar / Reich bebilderte Festschrift

    Kirchengemeinde freut sich auf Mehrfach-Jubiläum

    Ein an Jubiläen reiches Jahr steht der Bruder-Klaus-Pfarrei bevor: 2010 feiern die Katholiken nicht nur das 50-jährige Bestehen ihres Gotteshauses, auch verschiedene Gruppierungen der Pfarrei haben dank großer und kleiner Jubiläen Anlass zum Feiern. Die Frauengemeinschaft besteht seit hundert Jahren; auf 130 Jahre kann der Kirchenchor zurückblicken. Die... [mehr]

  • Hauptschule: Ab 2010/2011 nur noch Grundschule auf der Insel

    Kooperation mit Nachbarn

    Im September beginnt ein neues Zeitalter für die Haupt- und Werkrealschulen. Zu diesem Zeitpunkt greift erstmals ein Kooperationsmodell, das Ilvesheim, Edingen-Neckarhausen und Ladenburg vereinbart haben. Ilvesheim gibt die Hauptschule auf und bildet mit den beiden Kommunen einen Bezirk. Die Ilvesheimer Klassen fünf bis acht werden auf die Standorte Ladenburg und... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: Konzert mit weihnachtlichen Weisen in der evangelischen Stadtkirche

    Fitzer verlangt maroder Orgel Höchstleistung ab

    Gerlinde Gregor Zu einem Orgelkonzert "zwischen den Jahren" hatte die evangelische Kirchengemeinde Schriesheim eingeladen. Orgelwerke aus Deutschland, Amerika und England gab es zu hören, angefangen beim Altmeister Johann Sebastian Bach über Felix Mendelssohn-Bartholdy bis hin zu William Faulkes. Der gesamte, nicht ganz vollbesetzte Kirchenraum wurde von brennenden... [mehr]

  • Schriesheim: Weinstube sammelt für Futter

    Müllers zeigen Herz für Tiere

    "Mit der Spende wollen wir gezielt Menschen helfen, die ein Tier liebhaben und es selbst in einer schwierigen finanziellen oder körperlichen Situation weiterhin umsorgen möchten." Mit diesen Worten begründet Martina Müller von der Weinstube Müller in Schriesheim ihr Engagement für den Verein Tiertafel Deutschland. Sie backte im Advent Weihnachtsplätzchen und... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim: Der ehrenamtliche Bühnenbildner Karl Boch erhält beim Neujahrsempfang am 10. Januar die Bürgerurkunde

    Ein gefragter Mann bei unzähligen Feiern

    Karl Boch möchte nicht, dass um seine Person so viel Trara gemacht wird. "Er macht viel und erwartet wenig", sagt seine Frau Christine. Schon gar nicht hatte er erwartet, mit der Bürgerurkunde ausgezeichnet zu werden. Sie wird ihm im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde am 10. Januar verliehen. Was Karl Boch macht, wissen die Heddesheimer sehr gut: prächtige... [mehr]

Heidelberg

  • Fahndung: Geld mit gestohlener ec-Karte abgehoben

    Polizei sucht Diebespaar

    Mit dem Bild einer Überwachungskamera in einem Geldautomaten sucht die Polizei jetzt nach einem Diebespaar. Gestern teilten die Beamten mit, dass die Unbekannten bereits am Samstag, 28. November, an Ausgabegeräten der Heidelberger Volksbank in der Hauptstraße und der Sparkasse Heidelberg am Uniplatz insgesamt 800 Euro mit einer gestohlenen ec-Karte abgehoben... [mehr]

  • Uniklinik: Aufmunterung für junge Patienten

    Zirkus besucht Orthopädie

    Für eine Zeitlang waren alle Sorgen vergessen: Artisten und Künstler des Heidelberger Weihnachtscircus auf dem Messplatz am Kirchheimer Weg haben wieder junge Patienten der Orthopädie in Schlierbach besucht - und brachten Abwechslung in den manchmal doch etwas tristen Klinik-Alltag. Besonders der 18 Jahre alte Heidelberger Gymnasiast David Confal und sein... [mehr]

Heppenheim

  • Silvester: Ein Bauzaun soll verhindern, dass ein Privatgrundstück am Starkenburgweg durch die Böllerei beschädigt wird

    heppenheim. Bis hierhin und nicht weiter: Eine derartige Aktion hat es in Heppenheim noch nicht gegeben, aber der Stadt blieb in diesem Fall wohl nichts anderes übrig: Am Schlossberg ist ein bislang unbebautes Areal auf der Westseite des Starkenburgweges durch Mitarbeiter der Stadtverwaltung abgesperrt worden. Ein Bauzaun soll verhindern, dass wie in den... [mehr]

  • Haushalt: CDU-Fraktionschef Falter fordert mehr Transparenz

    "Einen Etat muss man lesen können"

    heppenheim. "Einen Haushaltsplan muss man auch lesen können." Mit diesen Worten reagiert Hans-Peter Falter, CDU-Fraktionschef in der Stadtverordnetenversammlung, auf die Aufforderung von Bürgermeister Gerhard Herbert (SPD), die CDU solle den Haushalt nicht pauschal ablehnen, sondern konkrete Änderungswünsche vorbringen (BA vom Dienstag). Der Rathauschef hatte... [mehr]

  • BA-Aktion: Familienhilfe-Projekt "Wellcome" mit 1000-Euro-Spende unterstützt / Beilage mit Fotos von Neugeborenen für guten Zweck

    Baby-Bilder helfen Eltern in stressiger Zeit

    Bergstrasse. Sabine Riede freut sich. Das neueste Angebot beim Frauen- und Familienzentrum in Bensheim wird uneingeschränkt als "gute Sache" begrüßt, sagt die Vorsitzende: "Wellcome" hat eingeschlagen. Unter dem Dach des Familienzentrums ist der jüngste Standort des bundesweit vielgefragten Familienhilfe-Projekts eröffnet worden. "Wellcome", für das... [mehr]

  • Silvester: Tipps für den richtigen Umgang mit Feuerwerk

    Blindgänger nicht noch einmal zünden

    heppenheim. Um eine möglichst sichere Silvesterfeier zu feiern, möchte die Heppenheimer Feuerwehr nachfolgende Verhaltensregen in Erinnerung rufen: "Feuerwerkskörper und Raketen sind Sprengstoff. Lassen Sie Jugendliche unter 18 Jahren nicht damit hantieren. Beachten Sie die Gebrauchshinweise. Mit wenigen Ausnahmen ist eine Verwendung von Feuerwerk in geschlossenen... [mehr]

  • Parteien: Aufarbeitung der abgebrochenen Versammlung

    CDU wählt Vorstand neu

    heppenheim. In einer nahezu dreistündigen nichtöffentlichen Versammlung beschäftigten sich die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes vor den Weihnachtsfeiertagen mit der Aufarbeitung des Ergebnisses der abgebrochenen Mitgliederversammlung vom 13. November. Damals hatte der Vorsitzende Fred Schuster keine Mehrheit für seine Wiederwahl bekommen, einen anderen... [mehr]

  • Neustart: Pünktlich zum Jahreswechsel wollen viele ihrem Leben eine neue Richtung geben / Viele Pläne halten das Jahr aber nicht durch

    Gute Vorsätze: Weniger Hektik, mehr Zeit für die Familie

    Sebastian Philipp Bergstrasse. Gesünder leben? Ein Klassiker. Endlich mit dem Rauchen aufhören? Auch sehr beliebt. Wenn es um die guten Vorsätze für das neue Jahr geht, sind die Deutschen wenig erfinderisch. Warum sollten sie auch? Schließlich sind viele Vorsätze bereits verraucht, bevor die Nachbarskinder die letzten Böller in den Briefkasten gelegt haben.... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Gutes Marketing auf Englisch

    Bergstrasse. Im Privaten lässt sich vieles mit einem Lächeln regeln, wenn Worte in der Fremdsprache fehlen - im Geschäftsleben hingegen muss jedes Wort sitzen. Die Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße bietet daher ein Wochenendseminar für Marketing auf Englisch an.Sprachkenntnisse vorausgesetztEs liefert das sprachliche Rüstzeug für alle, die werben, Kunden... [mehr]

  • Feinstaub: Messstation in der Heppenheimer Innenstadt registrierte in diesem Jahr bisher 24 Überschreitungen des Grenzwertes

    In den Häuserschluchten herrscht dicke Luft

    heppenheim. An 30 Orten misst das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) laufend den Feinstaub in der Luft. Ein Messgerät steht seit 1. Januar 2006 auf dem Mittelstreifen der Lehrstraße (Bundesstraße 460) in der Heppenheimer Innenstadt, ein weiteres Gerät im Wald am Eselsberg in der Nähe von Fürth. In den Häuserschluchten wie in Heppenheim... [mehr]

  • Keine Blitzer-Fallen im sanierten Saukopftunnel

    Das Thema Geschwindigkeitskontrolle schlug gestern kurzzeitig hohe Wellen: Wie einige Medien berichteten, gäbe es im gerade wieder eröffneten Saukopftunnel "unsichtbare Blitzer". Wer schneller als die erlaubten 70 Kilometer pro Stunde unterwegs sei, würde von der neuen Technik - einem Laser-Messgerät - erfasst, dessen Schwarzlichtblitz für das menschliche Auge... [mehr]

  • Geschäftsgründungen

    Neue Servicestelle beim RP Darmstadt

    Darmstadt. Der "Einheitliche Ansprechpartner Hessen", die neue Servicestelle für Online-Anträge für Dienstleister, hat seine Arbeit aufgenommen. Beim "Einheitlichen Ansprechpartner" können Selbstständige, Unternehmer und Freiberufler behördliche Vorgänge online auf den Weg bringen, für die sie bisher verschiedene Behörden besuchen mussten. Der "Einheitliche... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk

    Stressbewältigung durch Achtsamkeit

    Bergstrasse. Das katholische Bildungswerk im Haus der Caritas in Heppenheim (Bensheimer Weg 16) bietet am Samstag (9. Januar) von 10 bis 16 Uhr einen Kennenlerntag für "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" an. Das "ganzheitliche Achtsamkeitstraining fördert das Wohlbefinden, verbessert die Bewältigung von Stresssituationen, stärkt Selbstvertrauen und... [mehr]

  • Freiwilliges Soziales Jahr: Aktuelle Themen auf der Tagesordnung

    Träger tagten in Heppenheim

    Bergstrasse. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Träger des "Freiwilligen Sozialen Jahres" (FSJ) haben in Heppenheim über aktuelle Themen diskutiert. Neben dem Deutschen Roten Kreuz nahmen weitere Wohlfahrtsverbände und FSJ-Fachdienste sowie Elke Kiltz und Sonja Frommhold vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit an der Fachtagung teil. Auf der... [mehr]

  • Aero-Club: Im Winter wird untersucht und repariert

    Vom Flugplatz in die Werkstatt

    heppenheim. Immer dann, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, verlegen die Heppenheimer Segelflieger ihre Aktivitäten von der Luft in die vereinseigene Werkstatt auf dem Segelflugplatz des Vereins. Bis zum Saisonbeginn im April nächsten Jahres sind nun die handwerklichen Kompetenzen der im Aero-Club Kreis Bergstraße organisierten Pilotinnen und... [mehr]

  • Personal: Dr. Claus Becker und Karl Heinz Siegel scheiden aus

    Vorstandswechsel bei der Volksbank

    Bergstrasse/Darmstadt. Zwei Bank-Karrieren gehen mit dem heutigen Tag zu Ende, wenn der Vorstandsvorsitzende Dr. Claus Becker (61) nach über zwanzig Jahren Tätigkeit bei der Volksbank eG Darmstadt - Kreis Bergstraße das Zepter weitergibt. Gleichzeitig mit ihm geht auch sein langjähriger Vorstandskollege Karl Heinz Siegl in den Ruhestand. Maßgeblich haben beide... [mehr]

  • Kreiselternbeirat: Erste öffentliche Sitzung des neu gewählten Gremiums am 19. Januar in Bensheim im Hotel Felix

    Was Eltern von Schulkindern auf den Nägeln brennt

    Bergstrasse. Der neu gewählte Kreiselternbeirat lädt zu seiner ersten öffentlichen Sitzung am 19. Januar (einem Dienstag) ab 20 Uhr in Bensheim im Hotel Felix (Dammstraße 46) ein. Nach einer kurzen Vorstellung des neuen Gremiums soll es um die Fragen gehen, welche Themen die Bergsträßer Eltern aktuell besonders bewegen und welche Erwartungen die Eltern an den... [mehr]

  • Blitzer-Bilanz: In Bensheim wurden mehr als 28 000 Geschwindigkeitsübertretungen geahndet

    Wer rast, sieht rot - und muss dann manchmal laufen

    Karl-Josef Bänker Bergstrasse. Seit es sich in Bensheim herumgesprochen hat, dass an diversen Stellen feste Starenkästen installiert sind, wird nicht mehr ganz so brutal aufs Gas getreten. Das "Blaue Band" des Spitzenreiters hält schon seit Jahren ein Fahrer, der in Schönberg in Richtung Lautertal fahrend mit Tempo 124 erwischt wurde. Es sind mehr die kleineren... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit: Klemens und Margareta Rothermel sind seit 60 Jahren verheiratet

    Zu zweit durch dick und dünn gegangen

    kirschhausen. Für Klemens und Margareta Rothermel aus Kirschhausen begann der Tagesablauf am gestrigen Mittwoch (30.) noch früher als sonst üblich. Im vierseitigen Faltblatt, das sie an Freunde, Bekannte und Verwandte verschickt hatten, war als erster Programmpunkt bereits für 6 Uhr morgens ein "Weckruf mit anschließendem Kraftfrühstück" angeführt. Anlass:... [mehr]

Hessen/RLP

  • Film: Eine junge Schauspielerriege zeigt in "13 Semester" die Facetten des Studentenlebens

    "Das ist Darmstadt, Mann!"

    Joachim Baier Darmstadt. Momo startet durch. Gestern Abiturient, heute Student. Raus aus dem verschlafenen Wusterhausen im Osten, rein ins pralle Studentenleben von Darmstadt im Westen. Was Momo für Wirtschaftsmathematik lernt und was für sein Leben, erzählt "13 Semester". Der kurzweilige 100-minütige Film (Start: 7. Januar) ist das Kinodebüt des in Stuttgart... [mehr]

  • Kriminalpolizei: Einige Verbrechen aus dem zurückliegenden Jahr geben den Ermittlern immer noch große Rätsel auf

    Eltern-Mord und Überfälle noch ungelöst

    Ira Schaible Frankfurt. Passanten finden an einem Samstagnachmittag im April eine schwer verletzte 37-Jährige vor ihrem Elternhaus im südhessischen Babenhausen. Die alarmierten Rettungskräfte entdecken kurz drauf die Leichen der Eltern der Frau in dem hellen, von einem Zaun geschützten Einfamilienhaus in der Kleinstadt an der Deutschen Fachwerkstraße. Die 58 und... [mehr]

  • Arbeitsmarkt: Schäfer-Gümbel fordert Umdenken

    Hessen-SPD will umfassende Änderungen an Hartz IV

    Wiesbaden. Nach Forderung der hessischen SPD soll die Wirtschaft mehr für die Weiterbildung von Beschäftigten und Arbeitslosen zahlen. "Das ist eine Aufgabe, in der die deutsche Wirtschaft eine Verantwortung hat - auch für die Finanzierung", sagte der Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel (Bild). Seine Partei arbeite an Vorschlägen für... [mehr]

  • Drogentote

    Zahl bleibt auf Vorjahresniveau

    Wiesbaden. Die Zahl der Drogentoten in Hessen ist in diesem Jahr etwa auf dem Niveau des Vorjahres geblieben. Bisher seien 115 Menschen an harten Drogen wie Heroin und Kokain gestorben, berichtete gestern das Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden. Im vergangenen Jahr waren es 118 und im Jahr zuvor 120. Fast jedes dritte hessische Rauschgiftopfer starb in Frankfurt.... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg/Heddesheim: Für Ausnahmeregelung schon 230 Unterschriften gesammelt

    Elternbeirat unterstützt Konzept zur Werkrealschule

    Der Streit um die organisatorische Ausgestaltung der Werkrealschule neuen Typs in Hirschberg und Heddesheim geht weiter: In dieser Woche haben sich die Vorsitzenden des Elternbeirates der Martin-Stöhr-Schule inhaltlich voll hinter das Bemühen der beiden Kommunen gestellt, die bisherige Kooperation zwischen ihrer Schule und der Johannes-Kepler-Schule in Heddesheim... [mehr]

Hockenheim

  • Lyrik "Edition L": Hockenheimer Verlag von Theo Czernik genießt hohes Ansehen im deutschsprachigen Raum / Informative Broschüre erschienen

    "Kleine Verlage bringen Farbe in die Szene"

    Franz Anton Bankuti Lyrik - sie ist nicht in den Bestsellerlisten zu finden. Und doch hat sie ihren festen Platz im literarischen Gesamtgefüge. Und durch die Lyrik ist auch der Name Hockenheims im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt. Dafür sorgt der kleine, aber hoch geschätzte und anerkannte Lyrik-Verlag in Hockenheim. "Edition L" ist der schlichte Name und... [mehr]

  • Schwerpunkte 2009: Asbest im Herrenteich beseitigt / Grand Prix gesichert / Neuer Gemeinderat gewählt / Baugebiet wird weiter erschlossen / Wirtschaftskrise schlägt durch

    Bei Stadtentwicklung einige Akzente gesetzt

    Hans Schuppel Zwei Themen prägten das vergangene Jahr in besonderem Maße: Zukunft der Formel 1 auf dem Ring und Beseitigung der asbesthaltigen Abfälle im "Herrenteich". Den Grand Prix wollte man, sofern wirtschaftlich vertretbar, behalten, den giftigen Dreck unbedingt loswerden. Beides hat geklappt. Die Formel 1 rast, zur Freude auch der Hockenheimer wieder mit... [mehr]

  • Bürgermeisterwahl: Der wieder kandidierende Amtsinhaber Hartmut Beck lud zu einer Informationsveranstaltung ein

    Fazit einer erfolgreichen Arbeit gezogen

    Altlussheim. Bereits in elf Tagen werden die Altlußheimer zur Urne gerufen, um ihre Stimme bei der Bürgermeisterwahl abzugeben. Bürgermeister Hartmut Beck ist einer der drei Bewerber um dieses Amt. Zu zwei Wahlveranstaltungen lädt er die interessierte Bevölkerung ein, der erste Informationsabend war am Dienstag im katholischen Pfarrsaal. Hartmut Beck ging... [mehr]

  • FDP: Waltraud Seifert mit Theodor-Heuss-Medaille geehrt

    Großer Einsatz für Liberale

    In ihrer Mitgliederversammlung ehrte die FDP Hockenheim Waltraud Seifert für 25 Jahre Mitgliedschaft. In seiner Ansprache lobte der Vorsitzende Frank Köcher-Hohn das Engagement der Jubilarin: "Frau Seifert hat viel für den Ortsverband gemacht. Ohne sie wären Veranstaltungen wie Sauerkrautfest oder Kinderferienprogramm nicht möglich gewesen." Weiterhin fand man... [mehr]

  • Runde Sache

    Jubiläen und Geburtstage

    Wie breit und verwurzelt das Vereinsleben in Hockenheim ist, zeigen auch die Jubiläen. Auch in diesem Jahr wurde wieder eifrig gefeiert. Der Fanfarenzug der Rennstadt gestaltetet zum 55-jährigen Bestehen das Neujahrskonzert in der Stadthalle. Im Februar schlängelte sich zum 50. Mal der Hockenheimer Fasnachtszug mit 30 Motivwagen, 29. Fußgruppen, neun Musiken,... [mehr]

  • Ring-Großveranstaltungen

    Parkausweise für Anwohner

    Bei Großveranstaltungen auf dem Hockenheimring (insbesondere Formel 1, DTM, Dragster und Open-Air-Konzerte) werden die Parkplätze in einigen der sich in der Nähe befindenden Straßen für Bewohner reserviert. Hierfür erfolgt vor der jeweiligen Veranstaltung eine entsprechende Beschilderung. Das Parken ist dann nur für Kfz-Besitzer zulässig, die einen gültigen... [mehr]

  • Neujahrskonzert: AGV Belcanto und Stadtkapelle proben für gemeinsamen Auftritt

    Sänger und Musiker gefordert

    "Haben wir auf der Bühne überhaupt alle Platz ?" war zunächst die Frage vor Projekt mit so vielen Mitwirkenden. Und wie schnell würde sich der Chor an die Einleitungen und Zwischenspiele des Orchesters gewöhnen und die exakten Einsätze lernen? Zudem galt es, sich rasch auf einen neuen Mann am Dirigentenpult einzustellen.Viel Detailarbeit erforderlichSpannende... [mehr]

  • Hockenheimring: Bewährte Rennen und neue Veranstaltungen sorgen für viel Abwechslung / Mit viel Engagement Großen Preis bis 2018 gesichert

    Vollgas beim Rennen um die Formel-1-Zukunft

    Hans Schuppel Die Formel 1 war auch in diesem Jahr das beherrschende Thema am Hockenheimring - nicht auf der Strecke (der Grand Prix fand turnusgemäß auf dem Nürburgring statt), sondern an den Verhandlungs- und Beratungstischen. Nach vielen Gesprächen und Verhandlungsrunden war im Oktober die Kuh vom Eis: Bernie Ecclestone kam dem Ring finanziell entgegen und... [mehr]

  • Hilsenhainer Schützen: Uwe Striedel neuer Schützenkönig der Hockenheimer Ortsgruppe

    Volltreffer auf Scheibe und in der Küche

    Der Ketscher Uwe Striedel wurde neuer Schützenkönig bei den Hilsenhainer Schützen, Ortsgruppe Hockenheim, gefolgt von Theresa Kühnle und Silke Scholz. Nachdem Striedel schon zweimal Prinz sein durfte, bekam er diesmal die große Schützenscheibe überreicht. In der proppenvollen Schützenhalle ging es spannend zu. Theresa Kühnle, eine der ersten Schützinnen,... [mehr]

  • Dreikönigsturnier: 29 Vereine aus der ganzen Region starten an drei Tagen in der Rheinfranken-Halle

    Vorbereitungen für Traditionsturnier in vollem Gange

    Alt-/Neulussheim. Die Vorbereitungen des 23. Dreikönigsturniers laufen auf Hochtouren. Vom 8. bis 10. Januar findet in der Rheinfranken-Halle Altlußheim das Handballfestival statt. In neun Handball-Jugendturnieren präsentieren sich 60 Mannschaften aus 29 Vereinen der Region in den verschiedenen Altersklassen. Um die Vielzahl der Spiele an einem Wochenende... [mehr]

  • Landgasthof "Engel": Das im Jahre 1722 erstmals erwähnte Lokal schließt heute seine Pforten / Erinnerungen an viele alte urige "Stammkneipen"

    Wirtschaftskultur geht weiter verloren

    Otmar A. Geiger Reilingen. Viele Sprichwörter und Volksweisheiten ranken sich um Essen und Trinken, schließen dabei die alten Handwerksberufe des Bäckers und Metzgers ebenso mit ein, wie sie zugleich auch an Wirte, Köche und Wirtshäuser erinnern. "Gegessen und getrunken wird immer", heißt es dann, aber auch "Wer nichts wird, wird Wirt". Und dass ein gutes Essen... [mehr]

  • Rathaustür zerstört: Nächtliche Gewaltaktionen in Ortsmitte

    Zeugen dringend gesucht

    Altlussheim. Die Rathausbediensteten, die am gestrigen frühen Morgen an ihre Arbeitsstätte kamen, staunten nicht schlecht. Mit brachialer Gewalt war gegen die Eingangstür des Rathauses getreten worden. Die Kraft, mit der gegen die Tür getreten, gestoßen oder geschlagen wurde, zeigt sich an dem Loch, das durch die sinnlose Gewaltanwendung entstanden ist. Ein... [mehr]

Ilvesheim

  • Leitbild Ilvesheim 2020: Sechs Zukunftswerkstätten präsentieren nach einem Jahr intensiver Arbeit ihre Leitsätze

    "Beispiellose Bürgerbeteiligung"

    Bei der Bürgerversammlung am 25. November spricht Bürgermeister Andreas Metz von einem "bisher beispiellosen Bürgerbeteiligungsprozess". Er meint damit die Arbeit in den sechs Zukunftswerkstätten. Mehr als 100 Ilvesheimer haben ein Jahr lang rund 20 000 ehrenamtliche Stunden geleistet, um die Basis für das Leitbild "Ilvesheim 2020" zu schaffen. Im Juli 2008... [mehr]

  • Menschen: Siegfried Klopsch und Willi Schippert sterben 2009 / Rudolph erhält Fischernachen

    Auch schmerzvolle Abschiede

    Verdienstvolle Ilvesheimer standen auch 2009 im Rampenlicht. Einige Personen des öffentlichen Lebens feierten Jubiläen. Es galt aber ebenso Abschiede für immer zu nehmen. Im Juni stirbt Dr. Volker Barth, Altgemeinderat (16 Jahre) und Ehrenvorsitzender der Freien Wähler. Trauer herrscht im September um Siegfried Klopsch. Der ehemalige SPD-Gemeinderat (26 Jahre)... [mehr]

  • Wahlen: IBL tritt erstmals an / CDU büßt Ratsplatz ein

    BürgerListe holt Sitz

    Bei der Kommunalwahl im Juni tritt erstmals die neugegründete Ilvesheimer BürgerListe an. Die IBL holt einen Sitz, die CDU gibt einen ab, bleibt aber stärkste Kraft. Die Freien Wähler haben den Generationswechsel - Dr. Jürgen Henninger, Dieter Münster und Gebhard Rudolph treten nicht mehr an - gut überstanden und holen wieder fünf Ratsplätze. Auch die SPD... [mehr]

  • Vereinsjubiläen

    Freunde feiern die Jumelage

    Die Vereine insgesamt sorgen wieder für Leben in der Gemeinde. Einige feiern auch ein Jubiläum. Gewürdigt wird mit dem 15-jährigen Bestehen des Partnerschaftsvereins Ilvesheim-Chécy (PIC) die Jumelage zwischen den beiden Gemeinden. Vom 30. April bis 3. Mai feiern Deutsche und Franzosen ihre Jumelage auf Ilvesheimer Boden. Von 9. bis 11. Oktober steht der... [mehr]

  • Ilvesheim: Anmeldeschluss am 10. Januar / Vereine tagen

    Zügel rollt im Februar

    "Wir sind auf eure Hilfe angewiesen". Gebhard Rudolph, Vorsitzender beim Karnevalverein Insulana, erhofft sich von den Ilvesheimer Vereinen Unterstützung für den Fasnachtsumzug. Dieser soll am 14. Februar 2010 durch Ortsstraßen rollen. Bekanntlich hat der langjährige Zugchef Martin Wagner seinen Posten auch aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Der... [mehr]

Kultur

  • Hintergrund: Die erfolgreichsten Platten des Jahrzehnts

    Grönemeyer und DJ Ötzi

    Der Musikgeschmack der Deutschen im heute ablaufenden Jahrzehnt könnte gegensätzlicher nicht sein: Reine Spaß-Gassenhauer prägen die Liste der meistgekauften Single-Hits seit 2000 - allen voran DJ Ötzi & Nik P. mit "Ein Stern . . .", gefolgt von Las Ketchups "The Ketchup Song" und Lady Gagas "Poker Face". Aus der Distanz liest sich diese Top 20, aus der nur... [mehr]

  • Pop: Alleinunterhalter Mambo Kurt rockt das Café Central

    Heimorgel als Fleischwolf

    Martin Vögele Dieser Mann hat eine Mission: "Junge Leute wie Euch zum partnerschaftlichen Tanzen zu bewegen". Und nebenbei das Instrument seiner Wahl vor dem Vergessen und mangelnder Hochachtung zu bewahren - die Heimorgel. Mambo Kurt, der sich "nicht zwingend als Big Band" sieht, ist ein Alleinunterhalter besonderer Art. Angetan mit Sonnenbrille und kreuzbraver... [mehr]

  • Literatur: Die "Türkische Bibliothek" macht Station in Ludwigshafen

    Literarische Kronjuwelen werben für Toleranz

    Besondere Kennzeichen: wandernd und wachsend. Die Ausstellung "Die Türkische Bibliothek" ist auf ihrer Deutschland-Reise in Ludwigshafen angekommen. Das Reisegepäck besteht aus 13 ausgezeichneten Schautafeln zu 15 Büchern; die liegen allerdings verschlossen wie Kronjuwelen unter Glas, weil das ihr Besitzer, der Schweizer Unionsverlag, angeblich so wünscht. Die... [mehr]

  • Journal: Trotz guter Vorsätze zum Jahreswechsel müssen wir begreifen, dass unsere Vernunft nicht nur in Krisenzeiten begrenzt ist

    Melancholie großer Vergeblichkeit

    Alfred Huber Der Mensch glaubt an das, was ihm die eigene Vergangenheit erzählt. Ein angenehmer Zustand. Denn er bewahrt ihn vor kritischen Ausblicken auf das, was da vielleicht kommen könnte, und lässt negativ Erfahrenes in den schwarzen Löchern der Erinnerung verschwinden. Eine bewährte Methode, gerade in Zeiten persönlicher und globaler Krisen. Zwar nähren... [mehr]

  • Kulturpolitik: Die scheidende Kulturhauptstadt Linz zieht Bilanz

    Positives Resümee einer ehemaligen Industriestadt

    Über Linz lächelt man immer in Österreich, weil es sich so unwillkürlich auf Provinz reimt, spottete schon der Dichter Stefan Zweig über die Industriestadt nahe der deutschen Grenze. Dazu kommt noch die unrühmliche NS-Vergangenheit als eine der Lieblingsstädte Adolf Hitlers. Die meisten Touristen würden also wohl sofort auf einen Abstecher verzichten. Doch... [mehr]

  • Kabarett: Jane Zahn und Marina Reichenbacher vom Anna-Blum-Cabaret mit "Das war's"

    Satirischer Überflug

    Andreas Ahlemann Wer zurzeit das Heidelberger Anna-Blum-Cabaret in der Theaterstraße sucht, findet eine Baustelle vor. Ohne sichtbaren Hinweis auf die derzeitige Ersatzspielstätte in der Galerie Melnikow, die versetzt auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegt, lässt sich die Kleinkunstbühne kaum ausmachen. Unter düsteren, teils großformatigen Gemälden... [mehr]

  • Geburtstag: Der syrische Lyriker und ewige Literaturnobelpreiskandidat Adonis wird 80

    Schöpfer arabischer Moderne

    Sabine Glaubitz Er wägt seine Worte sehr genau ab. Denn als einer der bedeutendsten Vermittler zwischen arabischer und westlicher Kultur ist er in eine verantwortungsvolle Rolle geschlüpft. "Man hat schnell mal so etwas daher gesagt. Das, was man sagt, muss reiflich überlegt sein", erklärt Adonis, der eigentlich Ali Ahmad Esber heißt.Kritischer GeistSeine... [mehr]

  • Klassik: Sopranistin Annika Sophie Ritlewski mit der Lautten Compagney Berlin beim Festival "Winter in Schwetzingen"

    Sie seufzt bereits sehr schön

    Hans-Günter Fischer Beim grellbunten Donizetti-"Liebestrank" der Heidelberger Schlossfestspiele hat man sie zuerst gesehen. Eine Fremdenführerin hatte der Regisseur aus ihr gemacht, wenn man sich recht erinnert. Eine Fremdenführerin ist Annika Sophie Ritlewski auch beim Festival "Winter in Schwetzingen" im Rokokotheater. Das Programm nennt sich "Concerto... [mehr]

  • Verlorenes Jahrzehnt

    Auch ein Jahrzehnt geht schnell vorüber, stellt man an diesen Tagen fast verblüfft fest. Nach der ichbezogenen "Me-Decade" der 80er und der profitorientierten "Gimme"-Dekade der 90er wollten die "00er" nie einen rechten Namen finden. Über ihre Bewertung herrscht bereits Konsens: Als "verlorenes Jahrzehnt" werden die Jahre 2000 bis 2009 derzeit gegeißelt. Was... [mehr]

  • Kunst: Zeitraumexit zeigt moderne türkische Künstler

    Zwischen gestern und heute

    Das geklonte kleine Mädchen hat nur ein Bein, im Auto fahren die Pedale alleine, eine Frau übergießt sich mit blutroter Farbe: Spektakulär geht es zu in der Ausstellung im Künstlerhaus Zeitraumexit, die Gegenwartskunst aus der Türkei präsentiert. Mit Fotos, Videos und Performances machen die Künstler Evrensel Belgin, Nezaket Ekici, Genco Gülan, Funda... [mehr]

Ladenburg

  • Zum Thema: Prüfliste und Sparmaßnahmen in Ladenburg

    "Mehr Gelassenheit"

    Die Berichterstattung des "MM" erweckt einen unrichtigen Eindruck. Es wurde berichtet, dass ich von Bürgermeister Ziegler gefordert habe, für den Haushalt in Ladenburg Sparvorschläge vorzulegen. Das ist nicht richtig. Ich habe vielmehr die Forderung wiederholt, dass wir vom Bürgermeister eine Prüfliste erwarten, anhand derer der Gemeinderat eine Entscheidung... [mehr]

  • Ladenburg: Seit 1979 gibt es die Griechische Gemeinde / Große Jubiläumsfeier im Kaiserkeller

    Erst Integration und heute Kulturpflege

    Peter Jaschke Nia Vardalos ist keine Ladenburgerin. Die in Kanada lebende Autorin ist vielmehr Hauptdarstellerin in der Verfilmung ihrer eigenen Biografie. Es ist die romantische Komödie "My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf griechisch". Der liebevoll überzeichnete Erfolgsstreifen von 2002 über eine griechische Einwanderer- und Gastwirtsfamilie gilt auch... [mehr]

  • Zum Thema: CBG-Sanierung / Gemeinderatsbeschluss

    Sind Kinder nicht wertvoll?

    Wir, Eltern einer CBG-Schülerin, sind hellauf begeistert von der Maßnahme, neue Leuchtkörper zu installieren. Gem. Ansicht ausgewiesener Experten "Das hellt den Eingangsbereich genügend auf" ist damit die Sanierung vorerst erledigt. Viel wichtiger ist es da doch, einen Sandstrand tourismusfördernd und ökologisch wertvoll zu erweitern; da sind doch "Erhebliche... [mehr]

Lampertheim

  • Ausblick: Das Jahr 2010 bietet auch aus Lampertheimer Sicht jede Menge Risiken - und damit große Chancen

    Uwe Rauschelbach Lampertheim. An der Schwelle zum Jahr 2010 haben auch die Lampertheimer ihre Erwartungen wohl eher niedriger geschraubt. Nicht jeder mag mit Zuversicht auf das neue Jahr blicken. Die Wirtschaftskrise ist kein abstrakter Gegenstand der Nachrichtensphäre mehr, sondern konkret erfahrbar geworden. Und das beinahe für jeden. Die Haushaltsberatungen im... [mehr]

  • Fußball: Ausrichter freut sich über mehr als 800 Zuschauer bei Bürstädter Stadtmeisterschaften

    Claudio Palmieri Bürstadt. Die mehr als 800 Zuschauer, die von Sonntag bis Dienstag zur Bürstädter Stadtmeisterschaft in die Sporthalle der Erich-Kästner-Schule kamen, würden die Aussagen von Stadtoberhaupt Alfons Haag wohl unterschreiben. Dass "zwischen den Jahren ein wichtiges Sportereignis stattfindet", biete für Freunde des Volkssports Fußball, aber auch... [mehr]

  • Fußball: Neue Hofheimer Trainer Thomas Ofenloch formuliert Ziel

    "So schnell wie möglich 40 Punkte"

    Andreas Martin Hofheim. Zumindest beim Vornamen muss man sich beim FV Hofheim nicht umgewöhnen: Auf den zurückgetretenen Thomas Roth folgt nun bis zum Saisonende Thomas Ofenloch als Trainer beim Fußball-Gruppenligisten. Wir sprachen mit dem 51-Jährigen, der eine Vergangenheit beim FVH hat. Herr Ofenloch man darf ihnen zum Trainerposten beim FVH gratulieren. Aber... [mehr]

  • Männergesangsverein 1840: Jahresabschlussfeier im Hotel Darmstädter Hof folgt kulinarischer Tradition

    Deftige Wurst zum Jahresende

    Lampertheim. Das Jahr 2009 gemütlich ausklingen ließen die Mitglieder des Männergesangsvereins 1840 Lampertheim am Dienstagabend im Hotel Darmstädter Hof. Was eigentlich eine Jahresabschlussfeier ist, firmiert beim MGV schon seit vielen Jahrzehnten als "Wurstessen" und erfreut sich stets bester Resonanz. Das war auch am Dienstag nicht anders. "Seinen Ursprung hat... [mehr]

  • Dreikönigssingen: Jungen und Mädchen der katholischen Pfarreien machen sich wieder auf

    Den Segen Gottes in die Häuser tragen

    Bärbel Jakob Lampertheim. Mit dem Motto "Kinder finden neue Wege" ist die 52. Aktion Dreikönigssingen des Kindermissionswerks überschrieben. Auch in Lampertheim werden sich die Sternsinger der katholischen Pfarreien aufmachen, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und gleichzeitig den Segen Gottes in die Häuser und Geschäfte zu tragen. In Sankt Andreas... [mehr]

  • Spende: Hüttenfelder Ministranten haben fleißig Schoko-Nikoläuse verkauft

    Für die Tafel auf Achse

    Hüttenfeld. In der Vorweihnachtszeit hatten die Ministranten aus Hüttenfeld zahlreiche Schoko-Nikoläuse in der Pfarrgemeinde verkauft. Der Erlös sollte der Lampertheimer Tafel zu Gute kommen. Zur Übergabe des Geldes in Höhe von 150 Euro traf sich noch im alten Jahr eine Abordnung der Hüttenfelder Ministranten bei der Lampertheimer Tafel. Sie wurden freudig... [mehr]

  • FV Hofheim: Altherrenabteilung richtet 12. Dartturnier zum Jahresende aus

    Kicker treffen ins Schwarze

    Hofheim. Dichtes Gedränge herrschte beim 12. Dartturnier der Altherrenabteilung des Fußballvereins in der angrenzenden Räumlichkeit zur Kickerlaube. Die Stimmung unter den teilnehmenden Kickern war wie immer zum Jahresausklang prächtig. Turnierorganisator Dimitrios Diamantidis ließ auf zwei Scheiben spielen. Die ersten Altherrenkicker mussten sich dann nach der... [mehr]

  • Feuerwehr: Lampertheimer unterstützen Hüttenfelder Einsatzkräfte

    Kinderzimmer völlig ausgebrannt

    Hüttenfeld. Bei einem Brand im Kinderzimmer eines Zweifamilienhauses in der Hüttenfelder Straße Am Brunnenbuckel musste gestern neben der Hüttenfelder Wehr auch die Feuerwehr Lampertheim-Mitte mit einem Löschzug ausrücken. Nach etwa einer Stunde war der Brand gelöscht. Nach Angaben des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Rainer Jakob mussten sich die... [mehr]

  • Volksbank: Verzicht zugunsten des Diakonischen Werkes

    Kunden sind die wahren Spender

    Lampertheim. Für das Diakonische Werk Bergstraße war gestern ein besonders guter Tag. Die Lampertheimer Dienststellenleiterin Sigrid Herbrich und Dekanatsstellenleiter Hendrik Raekow fanden sich in der Volksbank in der Kaiserstraße ein, um aus den Händen von Walter Konrad, Vorstandsmitglied der Volksbank Kreis Bergstraße, eine Spende entgegenzunehmen. "Diese... [mehr]

  • Silvester: In der Nähe von Fachwerkhäusern, Kirchen und Altenheimen sind Feuerwerkskörper in diesem Jahr verboten / Kirchen rufen zu Spenden auf

    Nicht überall darf einfach "geböllert" werden

    Lampertheim. Wirtschaftskrise hin oder her - die Feuerwerks-Hersteller erwarten in diesem Jahr wieder ein gutes Geschäft mit Knall- und Leuchtkörpern. In schwierigen Zeiten, so das Kalkül des Verbandes der Pyrotechnischen Industrie, werde gerne ausgiebig gefeiert, um Probleme des Alltags zu vergessen. "Schleppend" verlaufe der Verkauf in der Drogerie "Ihr Platz",... [mehr]

  • Volksbank: Claus Becker und Karl Heinz Siegl verabschiedet

    Wechsel im Vorstand

    Lampertheim. Zwei erfolgreiche Bankkarrieren gehen mit dem letzten Tag dieses Jahres zu Ende, wenn der Vorstandsvorsitzende Claus Becker (61) nach über 20 Jahren Tätigkeit bei der Volksbank Darmstadt/Kreis Bergstraße das Zepter weitergibt. Gleichzeitig mit ihm geht auch sein langjähriger VorstandskollegeKarl Heinz Siegl in den Ruhestand. Beide haben maßgeblich... [mehr]

Lautertal

  • Vogelschutzgruppe Reichenbach: Traditionelle Wanderung zum Jahresschluss wurde wieder von Gerhard Fehr organisiert

    Auf dem Kirchpfad nach Lützelbach

    Reichenbach. Abschließender Termin bei den Reichenbacher Vogelschützern ist jedes Jahr eine Wanderung. Auch diesmal konnten die Organisatoren dazu außer den Mitgliedern wieder viele Freunde und Gönner des Vereins willkommen heißen. Beim Abmarsch am Rathaus in Reichenbach bei leichten Plusgraden konnte Wanderführer Gerhard Fehr schon rund 50 Erwachsene und... [mehr]

  • Broschüre erschienen: Das Programm für die Veranstaltung am 27. März wird immer umfangreicher

    Die Lärmfeuer-Kette könnte einmal bis nach Rom reichen

    Lautertal/Lindenfels. Die 24-seitige Broschüre zu den odenwaldweiten Lärmfeuern im nächsten Jahr liegt vor. An etwa 25 Orten werden am 27. März (Samstag) auf den Hügeln die Feuer aufflammen. Die Broschüre liegt in den meisten Tourist-Informationen abholbereit und kann auf Wunsch auch per Post bestellt werden bei Marieta Hiller (Tel.: 06254 / 9403010; E-Mail:... [mehr]

  • Hinweis für die Fernwanderer

    Lautertal. Nicht nur gut markierte lokale Wanderwege laden in Lautertal zum Bewegen an der frischen Luft ein. Sogar Fernwanderwege kreuzen sich in der Gemeinde. Die entsprechende Beschilderung findet man nicht nur am Rathaus in Reichenbach, auch unterwegs trifft man immer wieder auf Hinweise auf die Verflechtung Lautertals in das europäische Fernwanderwegenetz. Die... [mehr]

  • Termine: Gottesdienste und Feiern in Lautertal und Lindenfels zum Jahreswechsel

    Kirchengemeinden und Vereine begrüßen das neue Jahr

    Lautertal/Lindenfels. Das alte Jahr abschließen und das neue Jahr begrüßen, dazu laden auch wieder die Kirchen und Vereine in Lautertal und Lindenfels ein. Die evangelische Kirchengemeinde Beedenkirchen feiert an Silvester ab 19 Uhr einen Jahresschlussgottesdienst. In der evangelischen Kirchengemeinde Gadernheim ist an Silvester ab 19 Uhr ein Gottesdienst mit... [mehr]

  • Valentin Steinmann und Hans Gehrisch

    Reichenbach. Der Text zu dem Bild über die Reichenbacher Pfarrerssöhne Rheinfurth in unserer gestrigen Ausgabe enthielt einen Fehler, auf den uns einige aufmerksame Leser hingewiesen haben. Das Bild zeigt nicht Mario Rheinfurth mit seinen Brüdern Frank und Wolfgang. Vielmehr ist Mario Rheinfurth dort mit zweien seiner Schulkameraden bei einem Ausflug ins... [mehr]

  • Eintracht Reichenbach

    Wanderung nach Seidenbuch

    Reichenbach. Wie bereits in den Vorjahren, so unternahmen die Sänger des Männergesangvereins Eintracht Reichenbach "zwischen den Jahren" wieder ihre Jahresabschlusswanderung. Um 9.30 Uhr startete die 20 Personen starke Gruppe über die Hohensteiner Straße, vorbei am Hofgut Hohenstein nach Knoden. An einem ehemaligen Gasthaus wartete ein Team von Karl Delp mit... [mehr]

Lokalsport BA

  • Hallenfußball: 31. Bensheimer Stadtmeisterschaften gingen gestern Abend in der Weststadthalle zu Ende

    Bensheim. Durch einen überraschend klaren 6:2-Endspielsieg gegen den VfR Fehlheim verteidigte gestern Abend der FC 07 Bensheim seinen Titel bei den 31. Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Senioren. Angesichts der starken vorausgegangenen Auftritte des Gruppenligisten war eigentlich mit einem "engeren" Ausgang in der Weststadthalle zu rechnen gewesen.... [mehr]

  • Marco John (VfR Fehlheim): Anteil am Höhenflug ist groß

    Libero als Freistoßspezialist

    Fehlheim/VIERNHEIM. Vom Rückzug des VfB Lampertheim in die Fußball-Kreisliga B 2008 profitierte vor allem der VfR Fehlheim, denn mit Amir Afshar, Sahin Kasikcier und Marco John schlossen sich gleich drei Spieler vom Klub aus der Spargelstadt an. Als Libero trug Marco John dazu bei, dass die Grün-Weißen in der vergangenen Saison der Kreisoberliga die beste... [mehr]

  • Hallenfußball: 14 Mannschaften beim Tvgg-Turnier

    Lorscher wollen zum BA-Masters

    Lorsch. Die Tvgg Lorsch veranstaltet bereits am Samstag und Sonntag ihr Hallenfußball-Turnier in der Halle der Werner-von-Siemens-Schule. Angesichts von 14 Mannschaften hat die Turnierleitung mit Fußball-Abteilungsleiter Andreas Massoth, Helmut Auer und Bernd Böhm sowie den Zeitnehmern Ronald Elbert und Werner Matecki wieder alle Hände voll zu tun. Ein ganz... [mehr]

  • Hallenfußball: FC 07 bleibt Nummer eins bei Bensheims Jugend

    Vier von sieben möglichen Titeln

    Bensheim. Es bleibt (noch) alles beim Alten in der "Hierachie" der Bensheimer Fußballjugendteams. So dominierte der FC 07 Bensheim auch in diesem Jahr mit insgesamt vier von sieben möglichen Titeln die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft im Nachwuchsbereich. Der Trend des vergangenen Jahres fand in diesen Tagen in der Weststadthalle jedoch seine Fortsetzung, kommt... [mehr]

  • Andrè Wenz (FC 07 Bensheim): Aufstiege 1998 und 2008

    Wichtiger Führungsspieler

    bensheim. Gerade in dieser lange unter keinem günstigen Stern stehenden Saison 2009/10 in der Fußball-Verbandsliga Süd fungierte André Wenz - zusammen mit Daniel Nischwitz - als geforderte Führungsfigur beim FC 07 Bensheim. Der zentrale Mittelfeldspieler hebt den neuen Teamgeist hervor und betont: "Nach Anfangsschwierigkeiten ist der Spaßfaktor wieder größer... [mehr]

  • Florian Förster (SC Rodau): 2006 Bruder Christian abgelöst

    Zuverlässiger Rückhalt

    Rodau/Lorsch. Der SC Rodau war 2006 gerade in die Fußball-Kreisliga A zurückgekehrt, als Florian Förster Bruder Christian zwischen dessen Pfosten ablöste. Deren Vater Mathias hütete in den 80er-Jahren u.a. das Tor des ehemaligen DDR-Zweitligisten Stahl Tale und des VfR Bürstadt. Den abermaligen Abstieg konnte aber auch Florian Förster, der bis 1996 im Sturm... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball: Günter Sebert sucht nach Verstärkung für den Angriff des SV Waldhof / Heil, Benincasa und Rebholz vor dem Absprung

    "Abklopfen, was möglich ist"

    Roland Bode MANNHEIM. Trotz des Abstiegsplatzes zur Winterpause ist Günter Sebert fest davon überzeugt, dass der SV Waldhof den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga schafft: "Da bin ich mir zu 100 Prozent sicher. Über etwas anderes mache ich mir momentan keine Gedanken", sagt der Sportliche Leiter im Interview. Ferner hofft der Sportchef, bis Ende der... [mehr]

  • Handball: 31:27 über Neuhausen vor Rekordkulisse

    Friesenheim souverän

    friesenheim. Die TSG Friesenheim geht als Tabellenzweiter mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter TV Hüttenberg und drei Zählern Vorsprung vor dem Dritten TV Bittenfeld in die fünfwöchige Winterpause der Zweiten Handball-Bundesliga. Die Eulen gewannen gestern Abend in einem Nachholspiel gegen den seit vier Spieltagen unbesiegten Aufsteiger TV 1893 Neuhausen... [mehr]

  • Leichtathletik

    Sailer muss pausieren

    Mannheim. Verena Sailer (MTG Mannheim) muss die Hallensaison aussetzen. Kurz vor Weihnachten diagnostizierten ihre Ärzte einen Muskelfaserriss in der Rückenmuskulatur der Sprinterin. Trotz Ruhephase über die Weihnachtstage sei derzeit ein spezifisches Sprinttraining und damit eine gezielte Vorbereitung auf die Hallensaison nicht möglich, so Sailer. "Das ist mehr... [mehr]

Lorsch

  • Kerwe: Mit der Hoffnung auf weniger Vandalismus schließen die Fahrgeschäfte in Einhausen im neuen Jahr ab 23 Uhr

    Ab 23 Uhr gilt die Nachtruhe

    Einhausen. Zur Kerb kennt Spaß oft keine Grenzen - und vor allem keine Uhrzeit. Doch bei der Kerwe 2010 soll auf dem Juxplatz in Einhausen ab spätestens 23 Uhr Ruhe herrschen. Alle Geschäfte der Schausteller müssen zu dieser Uhrzeit schließen. Sitzgelegenheiten im Bereich der Fahrgeschäfte und Buden sollen über Nacht sogar abgebaut werden. Den "Spaßverderber"... [mehr]

  • Hilfe für Osteuropa

    Fast 2000 Pakete erreichen ihr Ziel

    Einhausen. Viele wollen helfen, sie tut es. Die Einhäuserin Jutta Glanzner engagiert sich seit vielen Jahren für in Not geratene Menschen in Osteuropa. Zur Weihnachtszeit bittet sie in der Aktion "Weihnachtsgeschenke für Kinder in Osteuropa" regelmäßig um Sachspenden, beispielsweise für Suppenküchen in der Ukraine. Auch in diesem Jahr war die Aktion wieder ein... [mehr]

  • Hobby: Lorscher sammelt schöne alte Modelle / 330 Exemplare im Keller

    Kaffeemühlen - viel zu wertvoll für die Küche

    Nina Schmelzing Lorsch. Wenn Franz und Irene Walter Kaffee kaufen, dann greifen sie meistens zu einer gemahlenen Filtersorte. Warum das bemerkenswert ist? Weil das Lorscher Ehepaar die Bohnen problemlos selbst zerkleinern könnte - auf ungewöhnlich viele verschiedene Arten sogar. Franz Walter besitzt nämlich die stolze Zahl von 330 Kaffeemühlen. Der 75-Jährige... [mehr]

  • Klausurtagung: Die Leiterrunde der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg traf sich in Zwingenberg, um über die wichtigsten Herausforderungen im neuen Jahr zu beraten

    Pfadfinder planen bereits das Familienfest

    Lorsch. Die Leiterrunde der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) aus Lorsch verabschiedete sich auch in diesem Jahr wieder für ein Wochenende auf ihre traditionelle Klausurtagung, um in ruhiger Atmosphäre die Jahresplanung für das neue Jahr vorzunehmen. Auch die aktuelle Situation innerhalb der Leiterrunde, personelle und organisatorische Zielsetzungen... [mehr]

  • Terminkalender

    Wanderung und Seniorentreff

    Einhausen. In den Winterferien legen auch viele Vereine eine Pause im Veranstaltungsprogramm ein. Im neuen Terminkalender der Gemeinde sind für die ersten Januar-Tage dennoch einige Programmpunkte von Interesse aufgeführt. Los geht es am Neujahrstag mit einem Neujahrsgottesdienst der katholischen Pfarrgemeinde. Er beginnt um 12 Uhr in der Kirche. Am 5. Januar... [mehr]

  • Kriminalität: Polizei nimmt Einbrecher in Lorsch fest

    Zwei Diebe auf frischer Tat ertappt

    Lorsch. Das vorbildliche Verhalten der Nachbarn eines Wohnhauses in der Martin-Niemöller-Straße und das schnelle und engagierte Eingreifen der Beamten der Heppenheimer Polizei führten am Mittwochmorgen (30.) kurz vor sieben Uhr zur Festnahme von zwei Einbrechern. Zwei 19 und 20 Jahre alte Männer aus Lorsch waren zuvor in eine Garage eingebrochen und hatten ein... [mehr]

Ludwigshafen

  • Sternsinger-Aktion: Die 17-jährige Amanda Sola ist seit acht Jahren bei den Sternsingern / Nachwuchsprobleme bei St. Ludwig

    "Wir ziehen das voll durch"

    Sarah Weik Wenn Amanda Sola redet, dann mit dem ganzen Körper. Ihre Hände fliegen in alle Richtungen, betonen, deuten an oder bleiben fragend in der Luft stehen. Wie im Moment. "Wenn wir das nicht machen, wer dann?" fragt sie, fragen die Hände. Dann lässt sie sich in ihren Stuhl zurückfallen. "Wenn wir aufhören, dann gibt es keine Sternsinger mehr in der... [mehr]

  • Verkehr: Bürgerinitiative gegen Kombiterminal formiert sich

    Anwohner erkämpfen Lärmschutz und Pilotstrecke

    Skepsis und Zuversicht bei den Anwohnern der Gleisanlagen, die zum Kombiverkehrsterminal der BASF im Norden der Stadt führen: Die Strecke ist vom Bundesverkehrsministerium zur Pilotanlage ausgerufen worden, um besonders lärmschonende Baustoffe auszuprobieren. Entlang dieser Strecke solle kein "Lärmschutz wie vor 100 Jahren" mit meterhohen Mauern gebaut werden,... [mehr]

  • Abschied: Viele engagierte Bürger starben 2009

    Einsatz für Gemeinwohl

    Vor allem kirchlich und sportlich hatten sich bekannte Bürger engagiert, die in diesem Jahr starben. Johannes Schaller wirkte 21 Jahre als katholischer Prodekan. Der langjährige Oppauer Pfarrer, den die Stadt mit dem Maximilianstaler geehrt hatte, verschied im Alter von 78 Jahren. Die protestantische Kirchengemeinde Gartenstadt prägte Pfarrer Herbert Moll, der... [mehr]

  • Entsorgung: Biomüll mit Papier einschlagen

    Frost lässt Abfall frieren

    Die nächste Kälteperiode kommt bestimmt: Wenn der Frost den Inhalt der Biotonne gefrieren lässt, führt das zu Problemen bei deren Leerung. "Die Biotonne sollte möglichst nahe an die Hauswand oder unters Dach, die Garage oder einen anderen frostgeschützten Ort und erst kurz vor dem Abfuhrtermin ins Freie gestellt werden", rät die städtische Abfallberaterin... [mehr]

  • Affären: Ex-Klinikumschef verurteilt / Auch Kunkel hinter Gitter

    Graf erhält dreijährige Haftstrafe

    Thomas Schrott Überraschend schnell setzt das Landgericht Kaiserslautern einen Schlusspunkt unter die Affäre Volker Graf (Bild). Zweieinhalb Jahre lang haben die städtischen Revisoren Verfehlungen des ehemaligen Klinikum-Geschäftsführers akribisch aufgelistet und einen Schaden von zehn Millionen Euro festgestellt. Das Landgericht befasst sich kurz vor... [mehr]

  • Wirtschaft: 100-Millionen-Investition / Kaufhof schließt

    Vögele baut neues Werk

    Überwiegend positiv hat sich der Wirtschaftsstandort Ludwigshafen entwickelt. Am 6. März legt das Mannheimer Traditionsunternehmen Vögele den Grundstein für eine 100 Millionen Euro teure Investition in Rheingönheim. Der Weltmarktführer von Straßenfertigern verlagert sein Werk ins "Oberfeld", das im Herbst nächsten Jahres seine Produktion aufnehmen wird.... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Justiz

    Bei Gericht kein Krawatten-Zwang

    Gleich zu Beginn des Jahres beendet das Landgericht die Debatte um die Krawatte, die auch über Mannheim hinaus für viel Aufsehen gesorgt hat. Jetzt ist es amtlich: Anwälte müssen vor Gericht zwar ordentlich mit Hemd und Robe erscheinen, einen Zwang zur Krawatte allerdings gibt es nicht. Amtsrichter Johannes Jülch hatte Rechtsanwalt Christoph Saeftel von einer... [mehr]

  • Kunsthalle

    Direktorin entfacht Debatte um Abriss

    Sie kam am 2. Januar - und wirbelte gleich kräftig: Seit einem Jahr ist Dr. Ulrike Lorenz nun Direktorin der Kunsthalle. Sie schaffte es, das Haus gleich gut ins Gespräch zu bringen. Nachdem der Gemeinderat im Frühjahr 14,29 Millionen Euro für die im Frühjahr 2010 beginnende Generalsanierung des Billing-Baus bewilligt hatte und Gutachter sich den Bau mal genauer... [mehr]

  • Der Taxifahrer: Seit 19 Jahren in der Stadt unterwegs

    Endlich einen Stellplatz

    "Taxifahrer, das werden doch nur Leute, die sonst nichts gelernt haben." Dieses Stereotyp kränkt Peter Welling. Denn, dass ein Taxifahrer deutlich mehr leistet als den bloßen Transport von Menschen, davor verschließen seiner Meinung nach viele Menschen die Augen. Für 2010 wünscht sich Welling vor allem mehr Toleranz und Verständnis für sich wie auch für seine... [mehr]

  • Feuerwehr: Spektakuläre Großeinsätze und ungewöhnliche Alarme

    Flammen im Reifenlager

    Zwei Nächte, zwei Tage hielt er die Feuerwehr in Atem - ein Großbrand in einem Reifenlager war der spektakulärste und längste Einsatz des Jahres 2009. Ein glutroter Feuerball stand Anfang Februar über dem Nachthimmel im Rheinauer Hafen, mit enormen Wassermassen verhindern die Einsatzkräfte zunächst nur, dass sich die Flammen auf benachbarte Gebäude... [mehr]

  • Umweltzone: In Mannheim bleiben weiterhin nur Fahrzeuge ohne Feinstaubplakette draußen / Weitere Fahrverbote erst ab 2012

    Freie Fahrt für Rot-Gelb-Grün

    Thorsten Langscheid 22 Monate Umweltzone in Mannheim, 22 Monate Fahrverbot für "alte Stinker", also Autos mit schlechten Abgaswerten - für Dr. Helmut Haude vom Rathaus-Fachbereich Baurecht und Umweltschutz durchaus eine Erfolgsgeschichte: "Die Feinstaubwerte sind zurückgegangen, wir haben seither die Obergrenze der Belastung nicht mehr überschritten." Auch 2009,... [mehr]

  • Der Banker: Nicht nach dem Rasenmäherprinzip sparen

    Glück mit dem Geld

    Was wird ein Banker seiner Stadt wohl wünschen für das neue Jahr? Für ein Jahr, das sämtliche Experten schon jetzt als harte Zeit der Krisenbewältigung sehen? Richtig: denen, die am Ruder stehen, ein glückliches Händchen in Gelddingen. Andreas Braun, Bereichsleiter bei der VR Bank, denkt da vor allem an den Sparkurs, den OB und Stadträte steuern müssen. "Die... [mehr]

  • Straßenbahn

    Hindernis zwingt zu Vollbremsung

    Nur durch eine Vollbremsung hat der Fahrer einer Straßenbahn der Linie 4 laut Polizei eine Entgleisung des Zuges verhindern können. Den Angaben von gestern zufolge ereignete sich der Vorfall in der Nacht zum Dienstag gegen 0 Uhr in der Römerstraße. Unbekannte hatten auf dem Gleisbett Steine aufgeschichtet und so ein Hindernis errichtet. Der Straßenbahnfahrer... [mehr]

  • Die Familie: Bleiers wünschen sich vorausschauende Planung

    Junge Eltern einbeziehen

    Eine flexiblere Betreuung, mehr Kinderwagenplätze in der Stadtbahn, weniger Hindernisse für Mutter und Kind in öffentlichen Gebäuden - die Wunschliste von Angelika und Andreas Bleier in Sachen familienfreundliche Stadt ist lang. "Man sollte bei der Planung mehr nachdenken", finden die beiden, die in vier Wochen Baby Nummer zwei erwarten. Tochter Anne ist jetzt 15... [mehr]

  • Tarife: Erzieherinnen machten erneut Ernst

    Kita-Streik setzt Eltern unter Druck

    Es war eine Art Déjà-vu für viele Eltern: Wieder hatten in diesem Jahr Krippen, Kindergärten und Horte der Stadt geschlossen. Die Erzieherinnen traten in den Streik. Es ging um die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen, die Gewerkschaft ver.di machte Ernst. An insgesamt elf Tagen blieben städtischen Einrichtungen dicht, Eltern mussten nach Ersatzlösungen suchen,... [mehr]

  • Krematorium: Nach dem Brand vom 14. Dezember läuft der Betrieb in der Einäscherungsanlage langsam wieder an

    Krematorium nimmt Arbeit wieder auf

    Susanne Räuchle Der Brandgeruch hängt noch beißend in der Luft, es tropft und trieft an einigen Lecks aus dem Dach: Aber das Krematorium nimmt nach dem Großbrand vom 14. Dezember ganz langsam wieder seinen Betrieb auf, erste Einäscherungen liefen ohne Probleme ab. Mit aller Vorsicht fährt man die Temperaturen in den Öfen allmählich wieder hoch. Aufatmen beim... [mehr]

  • Mittelstandsvereinigung

    Kupfer wieder im Bundesvorstand

    Der CDU-Stadtrat und Kreisvorsitzende der MIT, Bernd Kupfer (Bild), wurde auf dem Bundesmittelstandstag der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU in Berlin in den MIT-Bundesvorstand gewählt. Der Feudenheimer Unternehmer ist für weitere zwei Jahre im MIT Bundesvorstand. Der Bundesvorsitzende Josef Schlarmann und Bundeskanzlerin Angela Merkel... [mehr]

  • Ausblick: Die Firma Vögele verlässt die Stadt, Eishockey-Stars aus aller Welt sind zu Gast, und am Rhein wächst das Strandbad

    Mannheims Agenda 2010

    Heiko Brohm Wenn sich die Rauchschwaden der Silvesterraketen morgen früh wieder verziehen, blicken wir gespannt ins Jahr 2010. Eltern bekommen im ganzen Land mehr Kindergeld, dafür steht in Mannheim der Betreuungsgutschein auf dem Spiel. Sonst noch was? Wir stellen Mannheims Agenda 2010 vor - soweit sie schon steht - von A wie Abschied bis W wie Weltmeisterschaft.A... [mehr]

  • Der Friseur: Individualismus als Trend

    Mehr Extravaganz gewünscht

    "Mehr Mut zur Individualität" - das wünscht sich Thomas Mück, Geschäftsführer der Tom/Co.-Friseursalons, von den Mannheimern. "In dieser Stadt ist in allen Bereichen etwas los, wir müssen uns nicht verstecken. Hier gibt's so tolle Designer", will der Beauty-Experte im nächsten Jahr mehr Mode, mehr Extravaganz auf der Straße sehen. Für die Haare gilt: weg mit... [mehr]

  • Silvester: Der Lärm von Böllern und Raketen ruft bei vielen Hunden Angst hervor / Gelassenheit bei den Besitzern und Gewöhnungsmaßnahmen können helfen

    Mittel gegen tierische Angst vor Knallern

    Simone Sohl Wenn heute um Mitternacht Raketen abgeschossen und Böller gezündet werden, um 2010 zu begrüßen, geraten viele Haustiere wieder in Panik. Vor allem Hundebesitzern ist das Phänomen bekannt: Bei Silvesterlärm laufen die Vierbeiner davon oder verkriechen sich. Tipps für den Umgang mit den Angsthasen geben Experten. Die Unruhe der Tiere rührt von der... [mehr]

  • Luisenpark: Moderner Haupteingang der beliebten Freizeiteinrichtung im Juni eingeweiht

    Nach 34 Jahren neues Portal in den Park

    Der Luisenpark mit jährlich rund 1,2 Millionen Besuchern hat ein neues Aushängeschild. Nach langer Diskussion wurde am 24. Juni der neue Haupteingang eingeweiht. Nur knapp ein halbes Jahr war an der Theodor-Heuss-Anlage gebaut worden, dafür hatte die kommunalpolitische Debatte um Finanzierung, architektonische Gestaltung und Nutzung des neuen Portals am... [mehr]

  • Neujahrswünsche

    OB an Mannheimer in aller Welt

    Das Jahr 2009 geht zu Ende. In dieser Zeit richtet Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz traditionell seine Neujahrsgrüße auch an die Mannheimer in aller Welt. "Die Zeit vor dem Jahreswechsel gibt uns die Gelegenheit, innezuhalten und die Geschehnisse des zu Ende gehenden Jahres in Erinnerung zu rufen. Zu den Festtagen und zum Ausklang des Jahres 2009 grüße ich Sie... [mehr]

  • Wahlen: SPD wird wieder stärkste Kraft im Gemeinderat, verliert aber das Bundestagsmandat / Vier Mannheimer in Berlin

    Politische Achterbahnfahrt

    Im Juni im siebten Himmel, im September im Tal der Tränen - für die Mannheimer SPD war 2009 eine echte Achterbahnfahrt. Bei der Kommunalwahl konnten die Genossen erstmals wieder die stärkste Kraft stellen, doch bei der Bundestagswahl kam dann die große Ernüchterung. Stefan Rebmann, DGB Chef im Rhein-Neckar-Kreis, verpasste das Direktmandat, das Professor Dr.... [mehr]

  • Fußball: Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen verhindert Großaufgebot weitere Krawalle

    Polizei-Heerlager am Stadion

    Es war der größte Polizeieinsatz in Mannheim in den vergangenen Jahrzehnten: Über tausend Beamte von Landes- und Bundespolizei machten Mitte September Hauptbahnhof und den Bereich rund um das Carl-Benz-Stadion zum Heerlager. Mit massiver Präsenz verhinderten sie die befürchteten Ausschreitungen am Rande des Fußballspiels des SV Waldhof gegen die Elf aus... [mehr]

  • ÖPNV: Zusätzliche Züge in der Nacht auf den 1. Januar

    RNV-Fahrten an Silvester

    Damit ihre Kunden in der Nacht des Jahreswechsels gut nach Hause kommen, bietet die RNV zusätzliche Fahrten an. Die Straßenbahnen der Linie 1 fahren in der Silvesternacht durchgängig alle 30 Minuten ab Paradeplatz in Richtung Schönau sowie in Richtung Rheinau. Auch die Linie 3 fährt am 31. Dezember aufgrund Ergänzungen des regulären Fahrplans halbstündig. Der... [mehr]

  • Flugplatz: Suche nach einer Alternative zum City Airport

    SPD sagt Nein zum Coleman-Airfield

    Die Diskussion um die Zukunft des City Airports in Neuostheim geht weiter. Nach der Bruchlandung einer Cessna Ende November haben Kommunalpolitiker wieder den Militärflugplatz der US-Armee im Mannheimer Norden als Alternative ins Gespräch gebracht. "Blanken Unsinn" nennt allerdings die SPD in den nördlichen Stadteilen "die wiederholte Debatte um die zukünftige... [mehr]

  • Abendakademie

    Vhs bezieht Domizil in U 1

    "Leuchtturm der Weiterbildung", "Perle am Neckartor": Die Abendakademie (vhs) feierte am 16. und 17. Mai bei strahlendem Wetter ein glanzvolles Einzugsfest - und die Lobgesänge der Festredner wollten kein Ende nehmen. Doch nicht nur sie zeigten sich begeistert von dem schmucken Neubau im Innenstadt-Quadrat U 1. Rund 30 000 Besucher gingen auf Entdeckungsreise durch... [mehr]

  • Kollision: Verursacher fährt einfach weiter

    Vier Autos bei Unfall beschädigt

    Ein Autofahrer bremst ohne ersichtlichen Grund, löst dadurch eine Karambolage mit vier beteiligten Fahrzeugen aus und fährt dann einfach weiter - so hat sich nach bisherigen Erkenntnissen ein Groß-Unfall am Dienstagnachmittag auf der Wilhelm-Varnholt-Allee in Richtung Heidelberg abgespielt. Wie die Polizei gestern mitteilte, bremste der bislang unbekannte... [mehr]

  • Die Marktfrau: Spürt die Folgen der Wirtschaftskrise deutlich

    Vollere Taschen

    Die Folgen der Wirtschaftskrise hat Sabine Petri deutlich gespürt: "Wir merken schon, dass die Leute eher in den Supermarkt gehen, statt bei uns einzukaufen", sagt sie. Die Händlerin verkauft auf dem Wochenmarkt Obst und Gemüse aus der Region, größtenteils aus dem Eigenanbau. Für 2010 wünscht sie sich deshalb, dass die Mannheimer wieder mehr Geld in der Tasche... [mehr]

  • Die Kiosk-Frau: Wunsch nach mehr Solidarität

    Weniger Ellbogen

    Wenn Tamara Heckmann wollte, könnte sie vermutlich bei "Wetten, dass. . .?" auftreten. "Bei 90 Prozent meiner Kunden weiß ich genau, was sie wollen", sagt die Betreiberin des Kiosks in der Berliner Straße hinterm Rosengarten. Die Zigarillos, der Kaffee, die Lieblingszeitschrift, Tamara Heckmann hat es schon parat, noch ehe die Kunden den Mund aufmachen. Doch für... [mehr]

Metropolregion

  • Frankenthal: Bundesverwaltungsgericht lässt die Revision von zwei Tankstellenpächtern gegen die städtische Verfügung zu

    Alkoholverbot kommt auf den Prüfstand

    Simone Jakob Frankenthal. "Ein Rechtsstreit im kleinen Frankenthal beschäftigt jetzt das höchste Verwaltungsgericht in Deutschland. Ich bin sehr gespannt, wie das ausgeht", sagt Oberbürgermeister Theo Wieder im Gespräch mit unserer Zeitung. Er bezieht sich dabei auf die Tatsache, dass das umstrittene nächtliche Alkoholverkaufsverbot an Frankenthaler Tankstellen... [mehr]

  • BASF: Ursache für Feuer in Steamcracker geklärt

    Anlagenfehler löst Brand aus

    Ludwigshafen. Der Großbrand in einem BASF-Steamcracker vor einer Woche sei auf einen technischen Defekt zurückzuführen, sagte gestern eine Unternehmenssprecherin. Durch eine "fehlerhafte Anlagenfunktion" sei eine Rohgas/Benzinmischung in einen Kanal für behandlungsbedürftiges Abwasser gelangt und habe sich dort entzündet. Die Anlage, die zwei Grundsubstanzen... [mehr]

  • Weinheim: Eigentümer der Hildebrand'schen Mühle reichen Bauantrag für Parkplätze nach und klagen gegen die Stadt

    Dreigeschossiges Parkdeck fürs Bordell geplant?

    Carsten Propp Weinheim. Das Bündnis für Weinheim, das seit Jahren gegen das geplante Bordell in der Hildebrand'schen Mühle kämpft, ist jetzt mit neuen Informationen an die Öffentlichkeit gegangen. Demnach sei ein weiterer Bauantrag für ein zum Bordell gehörendes Parkhaus mit drei Geschossen gestellt worden. Weinheims Erster Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner... [mehr]

  • Wettkampf: Weihnachtsbaum dient als Sportgerät

    Pfälzer laden zum Knutfest

    Weidenthal. Wie hoch fliegt ein Weihnachtsbaum? Und wie weit? Beim "Knutfest" des FC Wacker Weidenthal im Pfälzerwald westlich von Neustadt und bei der dabei ausgetragenen 3. Weltmeisterschaft im Weihnachtsbaumwurf-Dreikampf im Jahr 2009 flog eine leicht abgenadelte Tanne 3,75 Meter hoch - Weltrekord! Im Weitwurf ließ ein Teilnehmer den ausgedienten Christbaum 8,70... [mehr]

Politik

  • Terror: Verärgerter US-Präsident Barack Obama nimmt nach vereiteltem Anschlag Geheimdienste ins Visier

    Friedemann Diederichs Washington. Den Weihnachtsurlaub auf Hawaii hatte sich US-Präsident Barack Obama anders vorgestellt: Sonne, Surfen und keine politischen Sorgen. Doch nach dem von mutigen Passagieren vereitelten Terroranschlag auf einen Northwest/Delta-Airbus meldete er sich am Dienstag zum zweiten Mal zu Wort - mit wachsender Verärgerung. "Eine Mischung aus... [mehr]

  • Iran: Bei staatlich organisierten Kundgebungen gehen landesweit Hunderttausende auf die Straße

    Ahmadinedschad mobilisiert Massen

    Teheran. Nach tagelangen Protesten der Opposition hat die Regierung ihre eigenen Anhänger mobilisiert. Bei staatlich organisierten Solidaritätskundgebungen gingen gestern landesweit Millionen Sympathisanten des erzkonservativen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad auf die Straße. Sie forderten die Todesstrafe für die Anführer der Opposition, die als... [mehr]

  • Auf ein Neues!

    Hurra, wir leben noch! Das letzte "Nuller-Jahr" geht glimpflich zu Ende. Die Konjunktur- und Finanzkrise hat nicht zu jenem dramatischen Stellenabbau geführt, wie er selbst von der Bundesagentur für Arbeit noch zu Beginn 2009 befürchtet wurde. Ihre Konsumlaune haben sich die Deutschen nicht vermiesen lassen, und selbst die Schweinegrippe löste keine... [mehr]

  • Politiker: Galant, adrett und undogmatisch - der neue Minister-Typus

    Eine gute Figur auch im Sinkflug

    Steffen Mack Mannheim. An Erklärungsversuchen mangelt es nicht. Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" spottete über die galanten Auftritte von Karl-Theodor zu Guttenberg: Der Verteidigungsminister erscheine nur so gut gekleidet, weil andere Politiker ihre Anzüge von der Ehefrau aussuchen ließen. Die achte sorgsam darauf, dass ihr Mann nicht auffallend... [mehr]

  • Europa sucht sich

    Festliche Reden sind fehl am Platz. Wenn Europa am 1. Januar 2010 als reformierte Gemeinschaft das neue Jahrzehnt beginnt, gibt es weit drängendere Probleme als die Frage, wie der neue ständige Ratspräsident denn nun seinen Job ohne Aufgaben ausfüllt. Das griechische Finanzdebakel könnte zu einer Bedrohung für den Euro eskalieren, die Haushaltsdefizite von 16... [mehr]

  • Kriminalität: In Polen erneut historischer Schriftzug entwendet

    Fahndung nach Neonazis

    Stockholm. Der schwedische Geheimdienst fahndet Medienberichten zufolge nach Hintermännern des Diebstahls des Schriftzuges "Arbeit macht frei" vom Eingangstor der KZ-Gedenkstätte Auschwitz. Ein Sprecher des polizeilichen Geheimdienstes Säpo bestätigte, dass der Geheimdienst Berichten über angebliche Pläne für Anschläge schwedischer Neonazis gegen den... [mehr]

  • Sicherheit: EU zurückhaltend bei Passagier-Durchleuchtung

    Niederlande führen Scanner ein

    Den Haag/Brüssel. Als erstes Land Europas haben die Niederlande die rasche Einführung von Körperscannern zur routinemäßigen Kontrolle von Flugpassagieren beschlossen. Spätestens in drei Wochen müssen auf dem internationalen Flughafen Schiphol bei Amsterdam sämtliche Passagiere, die in die USA fliegen wollen, durch einen der sogenannten Nacktscanner gehen, wie... [mehr]

  • Umwelt: Frankreichs Verfassungsgericht kippt Kohlendioxid-Steuer vor der Einführung

    Sarkozys Öko-Traum geplatzt

    Birgit Holzer Paris. Frankreichs Präsident dürfte diesen Jahreswechsel nur mit gedämpfter Freude begehen. Drei Tage vor der geplanten Einführung der CO2-Steuer hat sie das französische Verfassungsgericht überraschend gestoppt. Die Entscheidung wird als herber Rückschlag für Nicolas Sarkozy gewertet, der massiv für die Abgabe warb und sich selbst einen "zum... [mehr]

  • Silvester

    Der Namenspatron des letzten Tages im Jahr, Silvester I., amtierte von 314 bis zu seinem Tod am 31. Dezember 335 als Bischof von Rom und Papst. Seit dem 5. Jahrhundert wird seiner gedacht, seit 813 steht der Heiliggesprochene im Kirchenkalender. Seine Leistungen als Papst sind umstritten. Die Bedeutung Silvesters wuchs aus einer Legende: Er soll durch Handauflegen... [mehr]

Schwetzingen

  • Bund der Selbstständigen: 1100 Euro an den DRK-Ortsverein gespendet

    "Aktion Tannenbaum" unterstützt

    Eppelheim. Ein herzliches Dankeschön richtete DRK-Ortsvereinsvorsitzender Dieter Hölzel an die Mitgliedsbetriebe vom Bund der Selbständigen (BDS). Der Gewerbeverband hatte für die "Aktion Tannenbaum" des örtlichen DRK 1100 Euro und zugleich seine spendenfreudigen Mitglieder zur Scheckübergabe ins Rathaus mitgebracht. Die Basis für den Spendenbetrag war im... [mehr]

  • Evangelische Kirche: Heute Gottesdienst am Altjahrsabend

    "Alles kann besser werden"

    Brühl. "Alles kann besser werden" - dieser Liedtext von Xavier Naidoo dient als Motto des Gottesdienstes am heutigen Altjahrsabend, der um 17 Uhr im Gemeindezentrum stattfindet. Anhand von Bildern des nun zu Ende gehenden Jahres 2009 wird unter drei Aspekten - Klage, Abschied und Dank - zurückgeblickt. Gedanken zum bekannten Lied "Alles kann besser werden" von... [mehr]

  • Weldebrauerei: Palmbräu ist aus der Insolvenz gerettet und bleibt am Markt vertreten

    "Rettung hat Geld gekostet"

    Plankstadt. Vor fast genau einem Jahr standen Polizei und Staatsantwaltschaft bei Welde vor der Tür: Im Zuge des Insolvenzverfahrens bei Palmbräu war gegen die Brauerei Anzeige erstattet worden. Mittlerweile ist das Verfahren um Palmbräu abgeschlossen, die Brauerei existiert weiter und ist die Weldebrauerei als Gesellschafter ausgeschieden.Palmbräu aus Insolvenz... [mehr]

  • Sternsingeraktion 2010: Geld wird für die Besserung der Rahmenbedingungen an afrikanischen Schulen gesammelt

    Der Senegal steht heuer im Mittelpunkt

    Brühl. "Utub yoon bu bees" - Kinder finden neue Wege, so heißt das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2010 in Wolof, der Sprache, die die Mehrzahl der Menschen im Senegal spricht. Der Senegal ist das Beispielland der diesjährigen Aktion. Der größte Teil des Landes liegt in der Sahelzone. Sauberes und ausreichend Wasser ist Mangelware.Ewig langer SchulwegMädchen... [mehr]

  • Katholische Kirche: Sopranistin Martina Mehrer zaubert weihnachtliche Stimmung in die Herzen der zahlreichen Besucher

    Ein Weihnachtstraum ging in Erfüllung

    Plankstadt. Wenn die in Plankstadt wohnhafte Sopranistin Martina Mehrer zum Weihnachtskonzert einlädt, lässt sich das Publikum nicht lange bitten. In der voll besetzten katholischen Kirche erwartete die Besucher eine wunderbar festliche Atmosphäre, viele Kerzen, die den Altarraum schmückten, trugen ebenso zu dieser beinahe mit Händen greifbaren Feierlichkeit bei... [mehr]

  • Spendenübergabe: 2000 Euro von Schreibwaren Kaiser

    Freude im Waldpiratencamp

    Oftersheim. "Alle Jahre wieder" könnte man schon fast singen, wenn es um die Unterstützung von Schreib- und Spielwaren Kaiser für das Waldpiratencamp in Heidelberg geht. Bereits zum vierten Mal übergab nun die Familie Kaiser im Namen der Kundschaft einen erklecklichen Spendenbetrag an das Projekt, das sich so vorbildlich und einzigartig für die krebskranken... [mehr]

  • Schillerschule: Spende von der Deutschen Bank

    Für persönlichen Einsatz

    Brühl. Innerhalb der "Initiative plus", dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter, hat die Brühlerin Christiane Dittes von der Deutschen Bank in Mannheim eine Spende von 250 Euro an die Schillerschule übergeben. Das Geld wurde für den Besuch der jahrgangsgemischten Klassen 1 und 2 im... [mehr]

  • Aktion der Ministranten

    Glühwein fördert Wallfahrt nach Rom

    Plankstadt. Die Ministranten sorgen traditionell für warme Getränke, wenn sich die Menschen nach dem Jahresabschlussgottesdienst der katholischen Kirchengemeinde am heutigen Abend ein gutes neues Jahr wünschen. Es wird Glühwein zu 1,50 Euro und Teepunsch zu einem Euro in der überdachten Hofeinfahrt des Pfarrheims St. Nikolaus angeboten. Auch dieses Jahr möchten... [mehr]

  • Theater am Puls: Freundeskreis überreicht 4000-Euro-Spende

    Heitere Momente

    Ausgerechnet die wilden Herdmannskinder durften das Krippenspiel in den Haupt- und Nebenrollen besetzen, obwohl alle ahnten, "dass jede frohe Botschaft mit einem blauen Auge verbunden sein würde". Mit der Weihnachtsgeschichte von Barbara Robinson sorgten die Protagonisten des Theater am Puls nicht nur für heitere Momente, sie bedankten sich auch beim Freundeskreis,... [mehr]

  • Ökotalk-lokal

    Infoveranstaltung über neue Energien

    Oftersheim. Ein Sonnenkraftwerk soll auf der Oftersheimer Gemarkung in Richtung der ehemaligen Deponie "Feilheck" an der Autobahn entstehen. Ein Solarpark liefert sauberen Strom. Es entstehen keine Treibhausgase, die das Klima gefährden. In der nächsten Gemeinderatssitzung im Januar kommenden Jahres ist über die Errichtung eines solchen Solarparks zu befinden. Die... [mehr]

  • Porträt: Susanne Menningen eröffnet 2010 ihre Ballettschule in Schwetzingen

    Mit Anmut und Grazie

    Sibylle M. Derr Der Stolz über die eigene Leistung erfüllt sie noch heute: Susanne Menningen ist Mitglied der Royal Academy of Dancing in London, deren Patronin keine geringere als "Her Majesty The Queen", Königin Elisabeth II ist - so steht's zu lesen in der Urkunde, die sie für eine Tanzprüfung im Juni 1995 ausgehändigt bekam. Der Weg dorthin war mit harter... [mehr]

  • Jahresrückblick: Zwölf Monate im Spiegelbild der Enderlegemeinde / Aktionen, Ereignisse und Begebenheiten, die in Erinnerung bleiben

    Mit viel Optimismus vom Gestern ins Morgen

    Sabine Janson Ketsch. Das Jahr 2009 ist bereits 365 Tage alt und heute Nacht heißt es Abschied nehmen. Bevor wir den Sprung nach 2010 wagen, möchten wir das Rad der Zeit für eine kurzen Augenblick anhalten und einen Moment der Stille nutzen, um die vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Für die Enderlegemeinde brachte das Jahr 2009 - trotz globaler... [mehr]

  • Böller und Co.: Was beim Feuerwerk zu beachten ist, damit die Silvesternacht nicht im Krankenhaus endet - ein Gespräch mit Feuerwehrkommandant Rüdiger Laser

    Obacht in der letzten Nacht des Jahres

    Markus Wirth Oftersheim. Silvester, der letzte Tag des alten Jahres. Zeit, nachzudenken, Erlebtes zu reflektieren, Zeit, das Gewesene nochmals Revue passieren zu lassen. Zeit aber auch, um gemeinsam mit Freunden und all jenen, die einem lieb sind, zu feiern. Bei einem guten Essen und dem obligatorischen Glas Sekt zu Mitternacht soll auf diese Weise beschwingt in ein... [mehr]

  • Katholische Kirchen: Im Gottesdienst Geburt Jesu gefeiert

    Opfertüten für arme Kinder

    Plankstadt. Wie jedes Jahr lud die katholische Kirchengemeinde zur Krippenfeier in die St. Nikolauskirche ein. Gestaltet wurde die Feier vom Kindergottesdienst-Team der Pfarrgemeinde. Nach dem Eröffnungslied "Alle Jahre wieder", das von Hans-Peter Weirether an der Orgel begleitet wurde, und einem kleinen Tagesgebet, begrüßte Dekanatsreferent Josef Eisend die... [mehr]

  • Verein Stadtmarketing: Im Gespräch mit Thomas Janzer, der seit einem guten halben Jahr Geschäftsführer des SMS ist

    Pfadfinderschwüre oder Wir-Gefühl ?

    Anke Koob Zwölfmal wird die Turmuhr von St. Pankratius in dieser Nacht schlagen, dann wandelt sich Silvester zu Neujahr. Wäre er in dieser Nacht in die Arbeit vertieft, könnte Thomas Janzer die Zeit nahezu persönlich greifen, denn der "Kümmerer" residiert in der Dreikönigstraße mit direktem Blick auf den Kirchturm des altehrwürdigen Gotteshauses, welches... [mehr]

  • Radsportverein Kurpfalz: Winterfeier mit Jahresrückblick und Ehrungen für erfolgreiche Sportler

    Rennfahrer immer eine sichere Bank

    Der RSV Kurpfalz Schwetzingen hatte eingeladen und viele Mitglieder, Freunde und Gönner kamen. Wieder eine gelungene Veranstaltung war die Winterfeier des Vereins im Clubhaus des TV.Höllgrundtour ein HöhepunktJürgen Keller, Vorsitzender und sportlicher Leiter des RSV Kurpfalz, ließ die Saison nochmals Revue passieren. Das Rennteam des Vereins sowie die... [mehr]

  • Friedrich-Ebert-Schule: Grundschulklassen unterstützen Straßenkinder in Mannheim

    Sozialpakete-Aktion soll nachhaltig wirken

    Eppelheim. Andrea Schulz und Markus Unterländer waren mit dem Kleintransporter vorgefahren. Die beiden hauptamtlichen Mitarbeiter der Mannheimer Einrichtung "Freezone - Treffpunkt für Straßenkids" hatten einiges einzuladen: Mächtig schwer waren die Pakete voller Lebensmittel und Bedarfsartikel, die sie von den Schülern der Grundschulklassen der... [mehr]

  • Umweltamt: Kostenlose energetische Beratung am 14. Januar

    Tipps für alle Hausbesitzer

    Oftersheim. Die Gemeindeverwaltung bietet auch im neuen Jahr wieder eine energetische Beratung an. Diese Beratung sieht im Folgenden vor, den Bürgerinnen und Bürgern über den energetischen Zustand ihres Wohneigentums zu informieren. Während des Beratungsgespräches wird ein Gebäudewärmepass ausgehändigt. Anhand dieses Gebäudewärmepasses werden den... [mehr]

  • Haarstudio Volk: Mit Kunden Lebenshilfe-Heimbewohner beschert

    Wünsche wurden Realität

    OFTERSHEIM. Große Freude herrschte dieser Tage im Wohnheim der Lebenshilfe Schwetzingen, Bismarckstraße 34: Martin Brauer als sozial-pädagogischer Leiter begrüßte Friseurmeisterin Annette Volk und Brigitte Wiesner aus Oftersheim. Sie hatten zwei prall gefüllte Säcke mit 33 Geschenkpäckchen, für jeden der Bewohnerinnen und Bewohner eins, mitgebracht, und dazu... [mehr]

Speyer

  • Weltkulturdenkmal: Zehn Jahre Arbeit zur Erhaltung / Erfolgreiches Jahr der Stiftung Kaiserdom

    Das Stiftungskapital ist deutlich gewachsen

    Speyer. Die "Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer" konnte in diesem Jahr auf zehn Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Wie der Vorstand in seiner Jahresbilanz mitteilt, ist das Stiftungskapital in diesem Jahrzehnt deutlich gewachsen und beträgt derzeit rund 2,5 Millionen Euro. Auch die Spenden und sonstigen Zuwendungen, die einzelnen Projekten der... [mehr]

  • Landesmuseum: Start ins neue Jahr mit zahlreichen Neuerungen / Zehn Tage ist der Eintritt frei

    Nicht nur der Name "Technoseum" ist neu

    Von unserem Redaktionsmitglied Martin Tangl Mannheim. Direktor Dr. Hartwig Lüdtke möchte, dass die Museumsbesucher sein Haus ganz neu kennen lernen. Denn das Landesmuseum für Technik und Arbeit (LTA) gibt sich zu Neujahr mit "Technoseum" nicht nur einen neuen Namen. Nach über eineinhalb Jahren Reparatur- und Sanierungsarbeiten am markanten Gebäude will Lüdtke... [mehr]

  • Städtische Galerie: Sammlung des Stuttgarter Sammlers Edmund F. Sigmund präsentiert

    Raritäten der Avantgarde

    Sibylle M. Derr Speyer. Gewohnt qualitativ hochwertig endet auch bei der Städtischen Galerie Speyer das Ausstellungsjahr 2009. In der letzten Schau des Jahres erhält der Besucher mit den Werken aus der Sammlung Edmund F. Sigmund einen Querschnitt durch das Schaffen der künstlerischen Avantgarde in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. In der Auswahl des... [mehr]

  • Umweltzone: Weiterhin bleiben nur Fahrzeuge ohne Feinstaubplakette draußen / Verbote ab 2012

    Weitere zwei Jahre freie Fahrt für Rot-Gelb-Grün

    Von unserem Redaktionsmitglied Thorsten Langscheid Mannheim. 22 Monate Umweltzone in Mannheim, 22 Monate Fahrverbot für "alte Stinker", also Autos mit schlechten Abgaswerten - für Dr. Helmut Haude vom Rathaus-Fachbereich Baurecht und Umweltschutz durchaus eine Erfolgsgeschichte: "Die Feinstaubwerte sind zurückgegangen, wir haben seither die Obergrenze der... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball: Noch 2000 Tickets für Harder13 Cup erhältlich

    Budenzauber in SAP Arena

    Mannheim. An diesem Samstag startet die vierte Auflage des beliebten Budenzaubers unter dem Hallendach der Mannheimer SAP Arena - der "Harder13 Cup". Titelverteidiger Eintracht Frankfurt, Turnier-Debütant SC Freiburg aus der Bundesliga, Zweitliga-Primus 1. FC Kaiserslautern, der Karlsruher SC und MSV Duisburg aus dem "Unterhaus" sowie Lokalmatador und Regionalligist... [mehr]

  • Handball: Rhein-Neckar Löwen verlieren bei TuS N-Lübbecke nach desolater Vorstellung mit 26:31 (10:16)

    Peinliche Blamage in Ostwestfalen

    Marc Stevermüer Lübbecke. Und es passierte ihnen schon wieder. Eine weitere Blamage wie in Berlin wollten die Rhein-Neckar Löwen in der Handball-Bundesliga unbedingt vermeiden. Doch nur zehn Tage nach dem Desaster in der Hauptstadt leisteten sich die Badener den nächsten Ausrutscher. Beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke verloren die Gelbhemden gestern Abend mit 26:31... [mehr]

  • Vierschanzentournee: Bundestrainer wirbt vor dem Neujahrsspringen um Vertrauen

    Schuster fordert Trotzreaktion

    Oberstdorf. Seelenmassage statt Donnerwetter: Nach der Auftakt-Pleite bei der Vierschanzentournee arbeitete Bundestrainer Werner Schuster das Debakel mit seinen gerupften "Adlern" im stillen Kämmerlein auf. "Wir haben uns nicht betrunken und ich habe auch nicht draufgehauen. Ich habe Einzelgespräche geführt, denn die Gemütslage bei den Jungs war sehr... [mehr]

  • Strohfeuer oder Kehrtwende

    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer - das gilt auch für die Adler. Doch obwohl es für die guten Leistungen beim Spengler Cup in Davos keine dringend benötigten Punkte in der Deutschen Eishockey-Liga gibt, hat die Reise nach Graubünden der Mannschaft viel gebracht. Das Traditionsturnier kam für den Krisenklub zum optimalen Zeitpunkt. In der heimischen Liga... [mehr]

Südwest

  • Förderprogramm: Wirtschaftsministerium halbiert 2010 Fördersumme / Mieterverband warnt vor Versorgungsengpass

    Bau neuer Wohnungen im Keller

    Peter Reinhardt Stuttgart. Der Wohnungsbau hat in Baden-Württemberg einen historischen Tiefstand erreicht. Trotzdem stellt die Landesregierung ab dem nächsten Jahr nicht einmal mehr die Hälfte der bisherigen Gelder zur Verfügung. Rolf Gassmann vom Deutschen Mieterbund sieht bereits jetzt einen Wohnungsmangel in den Ballungszentren. Er kritisiert: "Die... [mehr]

Vermischtes

  • Wetter: Klirrende Kälte in Schweden, angenehme Wärme in Südspanien / Zwei Lawinentote in der Hohen Tatra

    Hamburg. Klirrende Kälte mit Temperaturen unter minus 30 Grad im Norden von Schweden und sommerliche 20 Grad im spanischen Murcia - so präsentiert sich das Wetter kurz vor dem Jahresende in Europa. "Wir haben einen Temperaturunterschied von mehr als 50 Grad", berichtete gestern der Wetterdienst Meteomedia. In Deutschland ist das Wetter ebenfalls geteilt: "Hier... [mehr]

  • Unfall: Junger Fahranfänger bei Würzburg im Gegenverkehr

    Drei Tote bei Geisterfahrt

    Würzburg. Ein Fahranfänger ist mit seinem Wagen auf einer Schnellstraße bei Veitshöchheim nahe Würzburg auf die Gegenfahrbahn geraten und hat drei Menschen in den Tod gerissen. Unter den Toten ist der Bruder des 18 Jahre alten Unfallverursachers. Der junge Autofahrer überlebte den Frontalzusammenstoß mit einem anderen Wagen auf der B 27 in der Nacht zu gestern... [mehr]

  • Internet: Flüchtiger kommuniziert über Facebook

    Gauner narrt Polizei

    London. Auf der Flucht vor der Polizei verspottet ein Einbrecher in England seine Verfolger über das Internet-Netzwerk Facebook. Mittlerweile verfolgen Tausende online die Kommentare des 28-jährigen Craig Lynch. Bei eBay werden mittlerweile T-Shirts mit dem Konterfei des Gesuchten angeboten. Das Bild darauf stammt von Lynchs Facebook-Seite, wo sein Gesicht und sein... [mehr]

  • Raumfahrt: Russen wollen Asteroiden rammen

    Gefahr aus dem Weltall?

    Moskau. Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos regt an, den Asteroiden Apophis zu rammen, um dessen mögliche Kollision mit der Erde in etwa 20 Jahren auszuschließen. Die internationale Gemeinschaft müsse schnell Wege finden, das Objekt mit einem Durchmesser von rund 300 Metern von einem möglicherweise gefährlichen Kurs abzubringen, sagte Roskosmos-Chef... [mehr]

  • Silvesterbräuche: In Griechenland wird gezockt, in den USA darf nicht einmal Müll das Haus verlassen

    Italien trägt rote Unterwäsche

    Hamburg. Fondue und Feuerzangenbowle am Abend, Raketen und Böller um Mitternacht - typisch für Silvester in Deutschland. Im Ausland sehen die Bräuche anders aus. Einige Beispiele: GRIECHENLAND: Zum Neujahrsfest wird gezockt. Es geht hoch her bei Karten- oder Würfelspielen zu Hause oder im Kasino. Wer gewinnt, soll das ganze Jahr über Glück haben. SPANIEN: Hier... [mehr]

  • Vornamen: Bundesweite Hitliste mit neuer Top-Position bei den Mädchen

    Mia und Leon an der Spitze

    Hamburg. Mia und Leon waren 2009 in Deutschland die beliebtesten Namen für Neugeborene. Leon konnte damit den Spitzenplatz behaupten, Mia verdrängte Hannah von der ersten Position, wie der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg sagte. In diesem Jahr kamen Hannah und Lukas bei Neugeborenen auf Platz zwei. Auf Rang drei folgen Leonie und... [mehr]

  • Justiz: Ermittlungen im Fall El-Sherbini eingestellt

    Richter ohne Schuld

    Dresden. Der Präsident und ein Richter des Landgerichts Dresden haben sich im Fall der ermordeten Ägypterin Marwa El-Sherbini nichts zuschulden kommen lassen. Die Dresdner Staatsanwaltschaft stellte ihre Ermittlungen gegen die Juristen gestern mangels Tatverdachts ein. Der Mann der Ermordeten hatte sie angezeigt und ihnen vorgeworfen, in dem Prozess nur... [mehr]

  • Sorgerecht: Verfahren wird in aller Öffentlichkeit ausgetragen

    Streit um Sarah Palins Enkel

    New York. Der Sorgerechtsstreit um den Enkel der umstrittenen US-Politikerin Sarah Palin wird 2010 in aller Öffentlichkeit ausgetragen werden. Das hat der Vater des Kindes, Levi Johnston (Bild, 19), dem "People"-Magazin zufolge bei dem zuständigen Richter in Alaska durchgesetzt. Palins Tochter Bristol (19) ringt um das alleinige Sorgerecht für den kleinen Tripp... [mehr]

  • Notfall

    Zwölfjährige hilft bei Geburt

    Paris. Eine zwölfjährige Französin hat bei der Geburt ihrer eigenen Schwester geholfen. Die Mutter habe es am zweiten Weihnachtstag nicht rechtzeitig ins Krankenhaus geschafft, berichtete gestern die Zeitung "Le Télégramme". Zwar habe das Mädchen die Feuerwehr gerufen, die kam auf eisglatten Straßen aber nur langsam voran. Ihren Vater schickte die... [mehr]

Viernheim

  • Waldstadion: Kunstrasenplatz und Basketballfeld sind spielbereit / Regen, Schnee und Frost verzögern die Fertigstellung

    Othmar A. Pietsch Viernheim. Spätestens, wenn die Witterungsbedingungen wieder Sport im Freien ermöglichen, dann wird auf dem neuen Kunstrasenplatz im Waldstadion und auf dem Basketballfeld nebenan wieder der Ball im Mittelpunkt stehen. Zuletzt waren beide Sportflächen wegen Bauarbeiten nicht nutzbar, weil der Hartplatz in ein modernes Kunstrasenspielfeld... [mehr]

  • Rathaus: Kommunalpolitiker lehnen Abriss und Neubau ab

    Den Bürgern nicht gefolgt

    Abriss und Neubau des Rathauses kämen deutlich teurer als eine umfassende Sanierung. Das ist den 21 Bürgergutachtern, die im Februar im Auftrag der Stadtverordneten mit ihrer Arbeit beginnen, durchaus klar. Dennoch entscheiden sie sich am Ende mehrheitlich für die umfassendere Lösung, ihr Arbeitspapier übergeben sie Anfang Juli offiziell Parlament und... [mehr]

  • Abwassernetz: Ende August beginnt eine millionenschwere Erweiterung der Kanäle

    Dritter "Jahrhundertregen"

    Der dritte "Jahrhundertregen" in zwei Jahren - was 2007 noch als absolute Ausnahme gilt, wird allmählich zum beängstigenden und frustrierenden Alltag. Erneut stehen am 30. Juni zahllose Keller unter Wasser. 370 Notrufe waren es 2007, im Jahr darauf 270, diesmal 140: Die Zahl der Einsätze ist zwar rückläufig, die Wucht, mit der das Unwetter am frühen... [mehr]

  • Gewaltverbrechen

    Frau getötet, Schuss auf Taxifahrer

    Opfer eines Gewaltverbrechens wird am 28. Oktober eine 31-Jährige. Mutmaßlicher Täter ist der Ehemann, er wird noch am Tatort in der Beethovenstraße festgenommen. Die Polizei spricht von "stumpfer Gewalt", die zum Tode führte. Nach der Obduktion sagen die Beamten: "Der ganze Körper war in Mitleidenschaft gezogen." Das Tatmotiv ist unklar, wird aber im... [mehr]

  • Silvester: Freiwillige Feuerwehr gibt wertvolle Brandschutztipps

    Im Ernstfall sofort die 112 wählen

    Viernheim. Während die meisten Viernheimer heute Abend den Jahreswechsel feiern und 2010 begrüßen, sind die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr in Alarmbereitschaft. Und das aus gutem Grund, denn der Silvesterabend ist für die Brandschützer ein ganz besonderer. Schließlich besteht akute Gefahr, dass ein Feuerwerkskörper nicht die gewünschte Richtung nimmt,... [mehr]

  • Wahlen: Bürgermeister geht in dritte Amtszeit / Enttäuschungen für CDU und SPD

    Matthias Baaß gelingt Traumergebnis

    "Top Sigrid" ist CDU-Bürgermeisterkandidatin Haas nur laut ihrem Wahlkampfmotto. Bei der Wahl am 7. Juni steht nämlich Amtsinhaber Matthias Baaß ganz oben. Mit 72,1 Prozent der Stimmen gelingt ihm ein Traumergebnis, das selbst die kühnsten Optimisten der SPD nicht erwartet haben. Mitte September startet Baaß in seine dritte Amtszeit. Bluten muss die CDU am... [mehr]

  • Soziales: Gerdi Gutperle besucht indisches Kinderkrankenhaus

    Moderne Therapien helfen

    Viernheim. Mit großen Erwartungen blicken die Kinder im südindischen Muni-Child-Care-Center der Ankunft von Gerdi Gutperle entgegen, die das Kinderkrankenhaus in Bundesstaat Tamil Nadu ins Leben gerufen hat. Wie jedes Mal hatte die Viernheimer Künstlerin und Stiftungsgründerin auch diesmal wieder viele Stoffbären, Armbanduhren sowie Sonnen- und Lesebrillen von... [mehr]

  • Kriminalität: Bombenleger Jürgen K. verbarrikadiert sich in seiner verminten Wohnung / Teil der Nordweststadt tagelang abgeriegelt

    Nervenkrieg dauert 30 Stunden

    Bertram Bähr Ein Maschinengewehr, zwei Maschinenpistolen, zwei Sturmgewehre, 15 Handgranaten, mehrere tausend Schuss Munition, etliche Kilo des hochexplosiven Sprengstoffs TNT, militärische Zündauslöser, 20 Kilo Schießbaumwolle und acht aus Gasflaschen gebastelte Spreng- und Brandsätze: Diese - noch sehr unvollständige - Aufstellung der Polizei macht im... [mehr]

  • St. Aposteln: Gremien brüskieren Hunderte von Gläubigen

    Pfarrer auf Fusionskurs

    Nach mehreren Eklats Ende 2008 - Spielverbot für Organisten, Rücktritte von Pfarrgemeinderäten aus St. Aposteln, Kündigung des Kirchenrechners - leitet das Bischöfliche Ordinariat in Mainz Anfang des Jahres den Prozess des "Runden Tisches" ein. Nach vorbereitenden Einzelgesprächen kommt es Ende April zu einem ersten Zusammentreffen der Konfliktparteien. Doch... [mehr]

  • Neujahrsempfang

    Stadtspitze lädt die Bürger ein

    Viernheim. Am Freitag, 15. Januar, findet um 20 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses der offizielle Bürgerempfang der Stadt Viernheim statt. Hierzu laden Stadtverordneten-Vorsteher Wolfgang Kempf, Bürgermeister Matthias Baaß und Erster Stadtrat Martin Ringhof alle Bürger herzlich ein. Musikalisch umrahmt wird der Bürgerempfang vom Erwachsenenchor der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Abenteuer: Einmal Polarmeer und zurück - Die "vergänglichste Autobahn der Welt" ist für Touristen eine Reise wert und für die Menschen vor Ort nicht mehr verzichtbar

    Winterzauber in Kanada - auf der Eisstraße zu den Eskimos

    Im Fernsehen hat sie es mit der Serie "Ice Road Truckers" zum Kultstatus gebracht, für die Menschen am Polarmeer ist sie eine preisgünstige Verbindung in die Zivilisation: die Eisstraße in der kanadischen Arktis - eine gefrorene Piste, die nur im Winter befahrbar ist. Bernadette Calonego Ein verrücktes Wochenende. Winnie Gruben hastet an den Häusern von... [mehr]

Wirtschaft

  • Ausblick: Große Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar rechnen 2010 mit einer Erholung

    Michael Roth Mannheim. Die großen Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar sind für 2010 zuversichtlich. Die Krise scheint vorbei, ausgestanden ist sie allerdings noch nicht. Vielfach droht auch im neuen Jahr Kurzarbeit, weil es zu wenige Aufträge gibt. Immerhin geht es beim Gros der Firmen wieder aufwärts - allerdings von einem niedrigen Niveau aus. Es folgt... [mehr]

  • Unternehmer: Artur Fischer erfand den Kunststoff-Dübel - und meldete über 1100 weitere Ideen an

    "Patent-König" wird 90

    Waldachtal. Seine Kunststoff-Dübel sind keinem Handwerker fremd, den "Fischertechnik"-Baukasten kennt nahezu jedes Kind. Diese Erfindungen haben Artur Fischer unsterblich gemacht - doch der Schwabe hat weitaus mehr Produkte entwickelt. Mehr als 1100 seiner Ideen hat der Familienvater in den letzten 60 Jahren angemeldet, was ihm den Namen "Patent-König" einbrachte.... [mehr]

  • Aktienmarkt: Die Vorzeichen stehen günstig, aber es bleiben Unwägbarkeiten - die Prognosen sind deshalb eher verhalten

    "Werden 2010 keine steile Börsen-Rallye sehen"

    Rolf Obertreis und Frank Schumann Frankfurt. Was das Aktienjahr 2010 den Anlegern bringen wird, hängt von vielen Faktoren ab: Ist die Wirtschafts- und Finanzkrise überwunden? Drohen den Banken angesichts zunehmender Pleiten Löcher in den Kreditbüchern? Sind sie bereit, die Unternehmen mit Krediten zu versorgen und damit den Aufschwung zu stützen? Füllen sich... [mehr]

  • Getränke: Mannheimer Brauerei nun offiziell eigenständig

    Bei Eichbaum beginnt eine neue Ära

    Alexander Jungert Mannheim. Seit gestern heißt die Eichbaum-Brauerei offiziell "Privatbrauerei Eichbaum GmbH". Das bestätigte ein Sprecher auf Anfrage dieser Zeitung. Damit beginnt bei Mannheims ältestem Unternehmen eine neue Ära - eine neue Ära der Eigenständigkeit. Denn bislang gehörte Eichbaum wie die Heppenheimer Odenwald-Quelle und die Pirmasenser... [mehr]

  • Dax am Jahresende mit Verlusten

    Frankfurt. Der deutsche Aktienmarkt hat den letzten Handelstag des Jahres mit Verlusten beendet. Bei einem erwartungsgemäß ruhigen, verkürzten Handel rutschte der Dax gestern unter die erst zum Wochenbeginn erreichte Marke von 6000 Punkten. Er schloss mit einem Minus von 0,90 Prozent bei 5957,43 Punkten. Der TecDax gab um 0,08 Prozent auf 817,58 Punkte nach, der... [mehr]

  • Geschäftsbericht: Keine Prognose zu Umsatz und Ergebnis / Vorstände haben weniger, Aufsichtsräte mehr verdient

    Höhere Gaspreise stützen MVV-Gewinn

    Frank Schumann Mannheim. Ein kräftiges Plus beim Gasabsatz in Verbindung mit zwei Preiserhöhungen hat das Ergebnis der Mannheimer MVV Energie belebt. Wie aus dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht 2008/09 hervorgeht, stieg der Gasabsatz um 21 Prozent, das Segmentergebnis verdoppelte sich mit einem Anstieg von 35 auf 66 Millionen Euro beinahe. Der etwas... [mehr]

  • Robuste Region

    Das Schlimmste ist überstanden, doch bis zur Normalität, ganz zu schweigen von alten Höhen, ist es noch ein weiter Weg. Das ist das Fazit der Ausblicke großer Unternehmen in der Metropolregion Rhein Neckar für das neue Jahr. Alles in allem zeigt sich, dass für viele Firmen in der Region dem schwierigen Jahr 2009 ein nicht viel leichteres 2010 folgt. Doch wer... [mehr]