Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 9. Dezember 2009

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey: Organisatoren der WM 2010 in Mannheim haben hochgesteckte Ziele

    Ab heute auch Einzelkarten für alle Spiele

    Jan Kotulla Mannheim. Die Verantwortlichen der SAP Arena tun in der Regel alles, um die Wünsche der Stars zu erfüllen. Doch wenn am 29. April 2010 die deutsche Popband "Ich+Ich" auf der Bühne steht, können Daniel Hopp und seine Mitarbeiter zumindest beim Lied "So soll es bleiben" nicht mitziehen. Denn kaum sind die letzten Zugaben verklungen, müssen die... [mehr]

  • Eishockey: Mühsamer 3:2-Heimerfolg gegen die Krefeld Pinguine

    Nach 30 Minuten stellen die Adler das Spielen ein

    Stefan Skolik Mannheim. Unattraktiver Pflichtsieg für die Mannheimer Adler in der Deutschen Eishockey-Liga: Mit 3:2 (3:0, 0:1, 0:1) bezwang das Team von Trainer Doug Mason gestern Abend die Krefeld Pinguine und blieb an der DEL-Spitze dran. Gegen das Schlusslicht spielten die Adler nur im ersten Drittel ihre Überlegenheit aus - nach dem ersten Gegentor war die... [mehr]

BA-Freizeit

  • Der Koch: Andreas Schittenhelm muss auch teamfähig und kreativ sein

    bergstrasse. Wenn man Andreas Schittenhelm beim Kochen beobachtet, kann man sich den 24-Jährigen nur schwer beim Beschlagen eines Pferdes vorstellen. Und doch schlug er zunächst diesen Berufsweg ein und absolvierte die dafür nötige Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker.Von der Landmaschine an den HerdDie Gene müssen jedoch stärker gewesen sein, denn nach... [mehr]

  • Theater: Attraktives Angebot für Besucher der Vorstellungen in der Weinheimer Stadthalle

    Weihnachts-Abo mit "Anatevka" und dem Ohnsorg-Theater

    weinheim. Theaterfreunden bietet die Kulturgemeinde Weinheim eine attraktive Möglichkeit an, sich für die zweite Hälfte der Spielzeit 2009/2010, die Mitte Januar 2010 startet, die Vorzüge eines Abonnements zu sichern -, der Einstieg zur Halbzeit sozusagen: das Weihnachts-Abo. Angeboten werden die vier Dauermieten als jeweils halbes Abonnement zum halben Preis und... [mehr]

Bensheim

  • Parktheater: Inszenierung auch für Schüler interessant

    "Dantons Tod" von Büchner

    Bensheim. Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel (WLT) ist am Freitag (18.), 20 Uhr, mit einer Interpretation des Büchner-Stücks "Dantons Tod" zu Gast im Parktheater. Nach Schillers "Don Carlos" widmet sich das WLT erneut einem Klassiker, der im Zentralabitur des laufenden Jahres eine Rolle spielt. Georg Büchners Stück greift zwei Wochen im... [mehr]

  • Harmonie Fehlheim

    "Etwas andere Weihnachtsfeier"

    Fehlheim. Der Gesangverein Harmonie Fehlheim will deutlich machen, dass es sich am Samstag (12.) um eine "etwas andere Weihnachtsfeier" handelt, die rund um den großen Weihnachtsbaum auf dem Festplatz gefeiert wird. Anders als bei der üblichen Vereinsfeier, ist diesmal die Bevölkerung zum Mitfeiern eingeladen, also auch alle "Nichtsänger" von Fehlheim Rund um den... [mehr]

  • Zehn Jahre "ARTiB": 20 Künstler stellen bei der Jubiläumsausstellung in der Galerie am Markt aus

    Alles dreht sich um die Zahl 10

    Bensheim. "Kreativität ohne Ende" überschrieb Kulturamtsleiter Berthold Mäurer die entsprechende Ausstellung, die er am vergangenen Sonntag gemeinsam mit Stadtrat Matthias Schimpf in der Bensheimer Galerie am Markt eröffnete.Fast 90 AusstellungenGemeinsam ließen beide vor den dicht gedrängt stehenden Gästen die Geschichte dieser "Mischung zwischen kommunaler... [mehr]

  • Die Spielerei

    Am Freitag wieder ein Spieleabend

    Bensheim. Ein Spieleabend für Jugendliche und Erwachsene findet am Freitag (11.), ab 20 Uhr, in der Spielerei statt. Dazu sind auch Nichtmitglieder eingeladen. Während der Weihnachtsferien - vom 21. Dezember bis 9. Januar - bleiben die Räume der Spielerei Bergstraße geschlossen. Die letzte Ausleihmöglichkeit vor den Ferien bietet sich am Freitag (18.). Im neuen... [mehr]

  • "AK.W.Ende": Bewegung für den Atomausstieg

    Am Samstag Demonstration gegen Biblis am Ritterplatz

    Bensheim. Für Samstag (12.) ruft das Bensheimer Bündnis "AK.W.Ende" zu einer Demonstration gegen eine Laufzeitverlängerung und für die sofortige Stilllegung des AKW Biblis Block A und B auf. Treffpunkt ist um 11 Uhr in der oberen Fußgängerzone am Ritterplatz. Nur "mit Tricks und mit tatkräftiger Unterstützung durch die hessische Landesregierung" habe RWE es... [mehr]

  • Adventskonzert: Evangelische Kantorei Bensheim unter Leitung von Konja Voll in der Michaelskirche

    Bach-Zeitgenosse Durante als Entdeckung

    BENSHEIM. Bei ihrem traditionellen Adventskonzert nutzten Konja Voll und die Evangelische Kantorei Bensheim auch in diesem Jahr die Gelegenheit, dem Publikum in der Michaelskirche in der Darmstädter Straße einige hörenswerte Raritäten vorzustellen. Wenig bekannte Komponistennamen wie Francesco Durante (1684-1755), Gottfried August Homilius (1714-1785) oder... [mehr]

  • CDU und SPD sind zufrieden, GUD übt massive Kritik

    "Ich bin absolut zufrieden mit den vorgelegten Entwürfen", stellte Horst Hölzel, Vorsitzender der CDU-Stadtverordnetenfraktion, bei der gemeinsamen Sitzung von Sozial-, Kultur- und Sportausschuss (SKS) sowie Bau-, Planungs- und Umweltausschuss (BPU) des Parlaments fest. Sowohl bei den Konzepten für den Bau eines Sportparks als auch bei denen für die Umwandlung... [mehr]

  • Theaterpreis: Erst im Januar wird der Preisträger benannt

    Der 24. Eysoldt-Ring wird am 20. März im Parktheater verliehen

    Karl-Josef Bänker Bensheim. Der Preisträger des 24. Eysoldt-Ringes steht noch nicht fest, wohl aber der Termin der Preisverleihung. Sie findet am 20. März, ab 19 Uhr, im Parktheater statt. Anschließend ist - wie seit einigen Jahren schon - eine Gala im Bürgerhaus. Das Kuratorium der Akademie der Darstellenden Künste, die ihren Sitz in Bensheim hat, wird... [mehr]

  • Kommunalpolitik: Geselliger Jahresabschluss in Gronau

    Die Ortsbeiräte feierten ohne Debatten

    Gronau. Die zehn Bensheimer Ortsbeiräte kamen auf Einladung von Stadtverordnetenvorsteher Franz Treffert zu ihrer obligatorischen Sitzung im Advent diesmal in Gronau zusammen. Der Gronauer Ortsvorsteher Peter Jenal fungierte quasi als "Hausherr" in der Gaststätte Zum Schneckenberg, die von vielen Bürgern zu Unrecht als Camping-Klause angesehen wird. Franz Treffert... [mehr]

  • Pkw gestohlen

    Diebe mit Vorliebe für teure Modelle

    Bensheim. In der Nacht zum Montag (7.) wurden in Bensheim zwei Autos der Marke BMW gestohlen. Die beiden Modelle der 5er-Serie waren im Karl-Kreuzer-Weg und im Küferweg geparkt. Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen die Autodiebe zwischen 23 und 6 Uhr zu. Die grauen Fahrzeuge, von denen jedes mehr als 50 000 Euro wert ist, sind auf die Kennzeichen HP-TE 530 und... [mehr]

  • Klausurtagung: Freidemokraten beschäftigtem sich mit dem Nachtragsetat / Bürgermeister und Verwaltung trotz Defizit eine sparsame Haushaltsführung bescheinigt

    FDP: Von überzogenem Wunschdenken wegkommen

    Zwingenberg. Mitglieder des Vorstands und der Stadtverordnetenfraktion der FDP trafen sich kürzlich zu einer Klausurtagung im Restaurant "Kuralpe Kreuzhof". Die Leitung oblag der Partei- und Fraktionsvorsitzenden Karin Rettig leitete. Auch Bürgermeister Dr. Holger Habich nahm an dieser wichtigen Sitzung teil. Im Mittelpunkt der Tagesordnung standen die Beratung des... [mehr]

  • TSV Auerbach

    Fußballjugend sammelt Altpapier

    Auerbach. Die Fußballjugend der TSV Auerbach bittet die Auerbacher Bevölkerung auch weiterhin um Unterstützung bei der Sammlung von Altpapier. Termin der nächsten Sammlung ist Samstag, der 12. Dezember. Die Vorgehensweise, dass die Haushalte Ihr Papier anliefern, hat sich bestens bewährt. Kartonagen, soweit sie nicht der Verpackung des Altpapiers dienen, können... [mehr]

  • Jubiläum: RGZV Schwanheim hatte zur Geflügel-Lokalschau eingeladen

    Ganz aktuell: die Gimpeltaube

    Schwanheim. Gackern, Gurren, Quaken und Zwitschern tönte den Besuchern entgegen, die am Sonntag das Schwanheimer Dorfgemeinschaftshaus (DGH) betraten. Dort veranstaltete der Rassegeflügelzuchtverein (RGZV) Schwanheim seine alljährliche Lokalschau. Die Ausstellungsleitung hatten Karlheinz Becker, Jakob Dypa und Waltraud Gottmann übernommen. Dieses Jahr feierte der... [mehr]

  • VdK Bensheim/Schönberg: Treffen zum Jahresabschluss

    Hoffnungsvoller Blick voraus

    Bensheim. Ganz im vorweihnachtlichen Zeichen wollen die Mitglieder, Freunde und Gäste des VdK-Ortsverbandes Bensheim/Schönberg bei ihrem Jahresabschluss am Samstag (12.), um 15 Uhr, in Vetters Mühle, das Jahr Revue passieren lassen. "Dabei sollen alle Unannehmlichkeiten des laufenden Jahres vergessen und hoffnungsvoll auf die vielfältigen Aufgaben im Jahr 2010... [mehr]

  • Weihnachtsfeier: Bridge-Club hatte zu Turnier eingeladen

    Kartenglück und Cellomusik

    Bensheim. Der Bridge-Club Bergstraße veranstaltete kürzlich sein traditionelles Weihnachtsturnier. Turnierleiter Bernd Seiffert konnte mit 44 Teilnehmern eine sehr gute Beteiligung feststellen. Mit Spaß und viel Ehrgeiz spielten die Teilnehmer 33 Boards. Unterbrochen von einer Kaffeepause endete das Turnier gegen 19 Uhr und es begann der gemütliche Teil mit einem... [mehr]

  • Konfirmation im Blickpunkt

    KIDS - Angebot für Drittklässler

    Bensheim. Im Februar 2010 beginnt in der Michaelsgemeinde der Konfirmanden-Unterricht für die Kleinen. KIDS, das heißt: "Kinder Im Dritten Schuljahr". Die Gemeinde möchte jenen Kindern von Februar bis Juni einen Vorkonfirmanden-Unterricht anbieten, der sie mit dem kirchlichen Leben vertraut machen soll.Was macht die Kirchengemeinde?Behandelt werden zum Beispiel... [mehr]

  • Theater "Mobile"

    Konzertabend fällt wegen Krankheit aus

    Zwingenberg. "Wegen Krankheit im Ensemble muss der Konzertabend im Theater ,Mobile' am 13. Dezember (Sonntag) leider ersatzlos ausfallen", schreibt Wolfgang Vetter in einer Pressemitteilung. Bereits verkaufte Karten werden zurückerstattet. Der Tenor hatte gemeinsam mit seinen Kollegen - der Sopranistin Christina Schmid und dem Bariton Dirk Schneider - Arien aus... [mehr]

  • Neue Reihe: Musikalische Wechselspiele in Galerie am Markt

    Martin Münch spielt heute Mozart

    Bensheim. Das Kulturbüro Bensheim möchte alle Kunst- und Musikinteressierten auf eine neue Veranstaltungsreihe in der Galerie am Markt in Bensheim hinweisen. Unter dem Titel "Galeriekonzerte" wird ab dem heutigen Mittwoch (9.) im Zwei-Monats-Rhythmus der Heidelberger Komponist und Pianist Martin Münch Klavierkonzerte geben. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Münch... [mehr]

  • Projekt: Kosten von schätzungsweise 6,5 Millionen Euro / Grunderwerb und Verkauf des vorhandenen Sportareals noch nicht für die Öffentlichkeit kalkuliert

    Planer stellten Sportpark-Entwürfe vor

    Michael Ränker Zwingenberg. Die Idee hört sich gut an: Warum nicht die zum Teil arg in die Jahre gekommenen und damit sanierungsbedürftigen Sportflächen der Stadt Zwingenberg als Baugrundstücke versilbern und für den Erlös an anderer Stelle einen schicken neuen Sportpark bauen? Ob sich die Idee auch realisieren lässt, das muss sich jedoch erst noch... [mehr]

  • GSS: ADFC inspizierte wieder Fahrräder der Schüler

    Schutzengel sind im Dunkeln hilflos

    Bensheim. Viele Schüler, die morgens mit dem Fahrrad zur Schule radeln, benötigen einen guten Schutzengel. Die erste Stunde beginnt bereits vor 8 Uhr, da ist es in dieser Jahreszeit noch dunkel. Und so fahren die kleinen Rennfahrer dann los: ohne Helm, ohne Licht, dafür mit dunkler Kleidung und oft mit einem Fahrstil, der in keinem Paragrafen der... [mehr]

  • Seit 30 Jahren auf der Suche nach Gott

    Bensheim. Gabor Zsigmondi ist seit 30 Jahren als Pilger auf der Suche nach Gott. In dieser Woche machte der Ungar auch in Bensheim Station und wohnt im Kloster der Franziskaner. Ursprünglich war er mit dem Fahrrad unterwegs, wegen eines Hüftleidens reist Zsigmondi jetzt mit Bus und Bahn oder zu Fuß. Der 61-Jährige hat seinen großen Rollkoffer - immerhin 60 Kilo... [mehr]

  • AKG: Buchhändlerinnen gaben Schülern und Eltern Tipps

    Spannende und lehrreiche Lektüre

    Bensheim. Weihnachten steht vor der Tür, also veranstaltete die Fachschaft Deutsch im Rahmen der Leseförderung im AKG zwei Buchpräsentationen für die fünften Klassen. Nachdem Buchhändlerin Böhler einigen Schülern Leseempfehlungen gegeben hatte, stellte nun in einer zweiten Veranstaltung Ingeborg Deichmann verschiedene Bücher vor. Im vollen Theatersaal des... [mehr]

  • Hemsbergschule: Spendenaktion für bedürftige Schüler

    Sterntaler für guten Zweck

    Bensheim. Auch in diesem Jahr findet an der Hemsbergschule in Bensheim wieder die Spendenaktion "Sterntaler" statt. Im Sekretariat der Schule können für ein Euro selbstklebende Sternchen erworben werden. Diese sollen dann von den Kindern (oder Eltern, Großeltern) auf eine Wolke geklebt werden und ergeben schließlich eine hoffentlich "große Sternenvielfalt". Das... [mehr]

  • Für den Hospiz-Verein

    Zwei Kalender, ein guter Zweck

    Bensheim. Zwei Kalender, ein Ziel: Mit ihren Werken wollen zwei Künstlerinnen aus Bensheim den Hospiz-Verein und den Bau eines stationären Hospizes unterstützen. Für Gisela Droescher ist die Hospizarbeit eine Herzensangelegenheit. "Bergsträßer Wein" - so der Titel ihres Aquarell-Kalenders für 2010, dessen Deckblatt zwei tiefblaue Traubenhenkel im Licht der... [mehr]

Bürstadt

  • Feier: VdK Bürstadt lädt zum besinnlichen Jahresabschluss ins Riedroder Bürgerhaus ein

    Hans-J. Eimert Riedrode. Einen besinnlichen Jahresabschluss feierte der Bürstädter VdK-Ortsverband am zweiten Adventssonntag im Bürgerhaus des Stadtteils Riedrode. Vorsitzende Annegret Fettel hieß dazu gut 100 Gäste willkommen, darunter auch Stadtverordnetenvorsteherin Bärbel Schader. Zur Einstimmung auf das Beisammensein sang der Kinderchor der Harmonie unter... [mehr]

  • Schülerbetreuung: Groß-Rohrheimer Eltern wissen ihren Nachwuchs vor und nach dem Unterricht in guten Händen

    Kinder stimmen über ihre Projekte ab

    Christine Dirigo Gross-Rohrheim. Vor gut zehn Jahren ist die Schülerbetreuung in der Groß-Rohrheimer Lindenhofschule eingeführt worden. Die Initiative dazu hatten die Eltern ergriffen und Träger ist der Schulförderverein. Einen finanziellen Zuschuss erhält er von der Gemeinde, die immer ein offenes Ohr für die Belange der Schülerbetreuung hat. Bereits seit... [mehr]

  • Ehrenteller: Stadt Bürstadt zeichnet Riedroder Ortsbeirat aus

    Lorbeeren für "Kerwe-Opa"

    Riedrode. Mit dem Ehrenteller der Stadt wurde der Riedroder Bernd Deckenbach ausgezeichnet. Verliehen wird die Auszeichnung an Bürger, die sich besondere Verdienste erworben haben. Und da fand der Bürstädter Bürgermeister Alfons Haag viel Kurzweiliges. Ist Deckenbach doch weit über die dörfliche Grenze hinaus als "Kerwe-Opa" bekannt, der seit vielen Jahren dem... [mehr]

  • Etatdebatte: Riedroder Ortsbeirat geht den Bürstädter Haushaltsplan durch

    Neue Stühle rücken in die Ferne

    Riedrode. Sachstandsberichte bestimmten die Tagesordnung der jüngsten Ortsbeiratssitzung im Saal des Bürgerhauses, zu der Ortsvorsteher Norbert Mink die Mitglieder und Bürgermeister Alfons Haag begrüßte. Am Anfang stand allerdings die Beratung über den Entwurf des Haushaltsplans für 2010, der nach kurzer Aussprache einhellige Zustimmung bekam bei einer... [mehr]

  • Ortsbeirat: Vereine gründen Arbeitsgemeinschaft

    Riedrode rüstet für Jubiläum

    Riedrode. Im Jahre 2011 wollen die Riedroder das 75-jährige Bestehen ihres Dorfes feiern. Ortsvorsteher Norbert Mink teilte dem Ortsbeirat mit, dass sich örtliche Vereine zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben, die das Fest organisieren wird. Inzwischen hat das Gremium mehrmals getagt. Dabei wurde der Termin der akademischen Feier auf den 19. August... [mehr]

  • Adventskalender: Praxis Weitz öffnet ihr Türchen

    Sogar beim Doktor gibt es Zuckerguss statt Zahnpasta

    Bürstadt. In ein weihnachtliches Kinderparadies hatte sich die Zahnarztpraxis von Dr. Gerhard Weitz beim Bürstädter Adventskalender verwandelt. Der Flur war zum gemütlichen Vorlesezimmer geworden, in dem die ausgelegten Matten zum Hinlümmeln einluden. Seine kleinen Gäste stimmte Dr. Gerhard Weitz mit der Geschichte von der Zippelzappelhexe ein. Die hatte ein... [mehr]

  • Rückbau: Sperrung der L 3261 ab Donnerstag

    Straßenstück bei Biblis verschwindet

    Biblis/Gross-Rohrheim. Die Ortsumgehung Groß-Rohrheim wird am kommenden Donnerstag freigegeben. Das ist gleichzeitig der Startschuss für den Rückbau der L 3261 zwischen Biblis und Jägersburg. Wie das Amt für Straßen- und Verkehrswesen Bensheim (ASV) jetzt mitteilte, wird das Straßenstück unmittelbar nach der Freigabe der neuen B 44 gesperrt. "Das Wasserwerk... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen

    Binding will S-Bahn-Haltepunkte

    Die Bahntochter DB Netz will die drei geplanten S-Bahn-Haltepunkte Weinheim Süd und Sulzbach sowie den Anschluss Neckarhausen streichen. Der Weinheimer OB Bernhard möchte deswegen mit seinem Bürgermeisterkollegen Roland Marsch beim Verkehrsministerium in Berlin vorstellig werden. Hierzu haben sie den SPD-Bundestagsabgeordneten Lothar Binding um Unterstützung... [mehr]

  • Neckarhausen: Jürgen Rupprecht ist Verfasser des Kriminalromans "Die Leiche im Sumpf" / Im Frühjahr soll die Fortsetzung erscheinen

    Eine Wette brachte ihn zum Schreiben

    Achim Wirths Jürgen Rupprecht wettete während eines Schachturniers mit drei Gegnern, dass er bis zu seinem 32. Geburtstag einen Roman geschrieben haben soll. Dies war der ursächliche Grund und Auslöser, dass ein weiterer Krimi auf den Buchmarkt kam. Nun erschienen in den letzten paar Jahren mehr Bücher als je zuvor. Was ist nun das Besondere an diesem? Ganz... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim: Mandolinata Mannheim gastiert in der Kulturhalle

    Zupfend stehen sie vor dem Thron

    Astrid Mader Wann immer ein böser Geist den König Saul quälte, schickte er nach seinem jungen Freund David. Dieser zupfte dann aus seiner Zither wundersame Weisen heraus, die den König besänftigten und beruhigten. Was Mandolinen, Mandola oder die klassische Gitarre mit der Zither gemeinsam haben, ist ihr höfischer Charakter, der dadurch entsteht, dass der... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim: MGV "Eintracht 1899" und die St. Petersburger Sängerknaben begeistern das Publikum in der evangelischen Stadtkirche

    Linda Wallitzer Das Jubiläumskonzert des MGV "Eintracht 1899" e.V. zum 110-jährigen Bestehen geriet zu einem beachtenswerten Ereignis am Zweiten Advent. Bereits lange vor Konzertbeginn füllten sich die Bankreihen in der evangelischen Stadtkirche: Als Gastchor waren die St. Petersburger Sängerknaben angekündigt. Mit den Liedern "Das ist die Nacht" und dem... [mehr]

  • Schriesheim: Bauausschuss billigt Bauvoranfrage

    Café Majer in die "Linde"

    "Das sieht gut aus", formulierten die Mitglieder des Ausschusses für Technik und Umwelt in Schriesheim anerkennend. Was sie meinten, waren die Pläne für den Umbau und die Aufstockung des Wohn- und Geschäftshauses in der Talstraße 22. Dort, wo sich heute das Café Majer befindet, sollen Büroräume entstehen, im Rest des Gebäudes Wohnungen und eine Maisonette.... [mehr]

  • Schriesheim

    Einbruch in Markt verhindert

    Dank eines Zeugenhinweises ist ein Einbruch in den Raiffeisenmarkt in der Schriesheimer Bahnhofstraße offenbar gerade noch verhindert worden. Kurz nach 19 Uhr am Montag verständigte ein Zeuge die Polizei, da sich zwei Jugendliche an der Eingangstüre zu schaffen machten. Bei Eintreffen der Beamten war die elektrische Tür offensichtlich aus der Führung gehoben und... [mehr]

  • Friedrichsfeld: Lilli-Gräber-Halle teilweise gesperrt

    Große Ereignisse ab März

    Ihren ersten Sieg haben die Handballer des TV 1892 Friedrichsfeld in ihrer Ausweichspielstätte im benachbarten Seckenheim (Möll-Halle) bereits eingefahren (der "MM" berichtete). Ursache für den Hallenwechsel der in der Badenliga spielenden Männermannschaft ist die vorübergehende Sperrung der Lilli-Gräber-Halle für Veranstaltungen mit mehr als 199 Besuchern.... [mehr]

  • Schriesheim: Gestern Frühstück für den Bauhof

    Selbstständige, Stadt und Verkehrsverein danken

    Gerlinde Gregor Gestern früh, 9 Uhr. Seit genau zwei Stunden sind die 18 Arbeiter des Bauhofes in der gesamten Stadt unterwegs, um nach dem Rechten zu sehen, um Spielplätze vom Hundekot zu befreien und um Einwohnern und Gästen eine saubere Stadt zu bescheren. Sie sorgen sich tagein tagaus um die Blütenpracht und das Grün, räumen im Winter frühmorgens, wenn die... [mehr]

  • Schriesheim

    Wacker lädt in den Landtag ein

    Für alle Bürger, die die Arbeit ihres Landesparlamentes einmal "live" erleben wollen, bietet der Staatssekretär und Landtagsabgeordnete Georg Wacker in diesem Jahr noch eine Informationsfahrt nach Stuttgart an. Abfahrt mit dem Bus ist am Donnerstag, 10. Dezember, um 7 Uhr in Schriesheim am Festplatz. Um 8.45 Uhr beginnt das Besuchsprogramm im Landtag mit Teilnahme... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim

    EDV-Umstellung: Rathaus geschlossen

    Wie die Verwaltung mitteilt, wird am Donnerstag, 10. Dezember, und Freitag, 11. Dezember, die neue EDV-Anlage im Rathaus installiert. Am Donnerstag, 10. Dezember, ist das Rathaus wegen der Seniorenfeier wie üblich geschlossen. Am Freitag, 11. Dezember, kann das Rathaus für die Bürgerinnen und Bürger nur einen eingeschränkten Dienstbetrieb aufrechterhalten. Die... [mehr]

  • Heddesheim: Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz / Trotz Regen gelungene Premiere

    Heißer Saft, eine heiße Stimme und ein heiß ersehnter Sieg

    Dietmar Thurecht Advent bedeutet Ankunft. Angekommen ist der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Heddesheim erstmals auf dem neu gestalteten Dorfplatz, und er wurde am neuen Standort von den Standbetreibern, den Veranstaltern (BdS und Gemeinde) sowie von den Besuchern gerne und gut angenommen. BdS-Vorsitzende Nicole Kemmet ist vom neuen Standort... [mehr]

Heidelberg

  • Justiz: Verwaltungsgericht bestätigt Entscheidungen der Stadt

    Etappensiege im Kampf gegen Bordelle

    Martin Geiger Rohrbach-Süd ist ein Gewerbegebiet, das muss man vielleicht noch einmal sagen, weil es in letzter Zeit vor allen Dingen im Zusammenhang mit einem ganz bestimmten Gewerbe genannt wurde: dem Rotlichtmilieu. Das soll sich, wenn es nach der Stadtverwaltung geht, jedoch ändern. Sie will das ihrer Meinung nach allzu bunte Treiben im Heidelberger Süden mit... [mehr]

  • Vortrag: Alfred-Weber-Institut lädt heute Abend zu einer Lesung in der Alten Aula ein

    Gesine Schwan beleuchtet Globalisierung

    Die aktuelle Wirtschaftskrise rückt Kritik an der zunehmenden Globalisierung der Unternehmen ins Licht. Mit dem Spannungsfeld von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik setzt sich der nächste Vortrag in der Reihe der Alfred-Weber-Lectures auseinander. Als prominente Rednerin tritt Professor Gesine Schwan, 2004 und 2009 SPD-Kandidatin für das Amt des... [mehr]

  • Fahndung: Beamte erhoffen sich durch neue Bilder Hinweise auf einen mutmaßlichen Dieb und einen gescheiterten Räuber

    Polizei sucht nach zwei Verdächtigen

    Nach dem Mann, der am Freitag das Hotel Central in der Kaiserstraße überfallen hat, fahndet die Kriminalpolizei jetzt mit einem Phantombild (Bild links). Der 45 bis 55 Jahre alte Mann hatte gegen 18.30 Uhr die Lobby betreten und sich zunächst an der Rezeption nach den Zimmerpreisen erkundigt. Nach Angaben der Polizei zog er dann plötzlich eine schwarze Pistole... [mehr]

Heppenheim

  • Stadtparlament: FDP stellt Fragen zum Verbleib zweier Kanonen / Kritik an der Stadt

    "Im städtischen Museum ist für Böller kein Platz"

    Heppenheim. Die zwei Böllerkanonen, die nach einem Unfall im Jahr 1993 für Jahre in Vergessenheit geraten waren und nun aufwendig saniert vor einer Gaststätte in der Altstadt stehen (wir berichteten), beschäftigt auch die Heppenheimer Stadtverordnetenversammlung. Die FDP-Fraktion hatte einige Fragen an die Stadtverwaltung gestellt, die jetzt schriftlich... [mehr]

  • Kreis-Seniorenbeirat: Rücksichtslosen Autofahrern die Karte zeigen

    Aktion gegen Falschparker

    Bergstrasse. Gerade in der Herbst- und Winterzeit ist es wichtig, dass Eltern mit Kinderwagen, Kleinkinder auf Fahrrädern sowie gehbehinderte Menschen mit Rollatoren oder Rollstühlen die Bürgersteige gefahrlos benutzen können. Doch trotz aller Appelle an die Autofahrer zur Rücksichtnahme auf Fußgänger gibt es immer noch zu viele rücksichtslose... [mehr]

  • Verkehrswacht: Ehrung vorbildlicher Bergsträßer Autofahrer zum Jahresabschluss

    Auf der Straße ein gutes Beispiel geben

    Bergstrasse. "Wir lehren nicht bloß durch Worte, wir lehren eindringlicher durch unser Beispiel." Dieses Zitat von G. Fichte stand der Einladung der Verkehrswachtmitglieder und deren Gäste Pate. "Unsere Mitglieder haben sich der Verkehrssicherheit verschrieben und tragen durch ihr gelebtes und praktiziertes Beispiel viel zur Verkehrssicherheit auf unseren Straßen... [mehr]

  • Advent: Ober-Laudenbacher Vereine übernehmen Organisation

    Basar mit neuem Konzept

    ober-laudenbach. Nachdem der Ober-Laudenbacher Adventsbasar in den vergangenen Jahren von der katholischen Kirchengemeinde Sankt Peter im Bernerhof veranstaltet worden war, richteten in diesem Jahr zum ersten Mal mehrere Vereine den Basar gemeinsam im Hof der alten Schule aus. Nicht nur auswärtige Besucher staunten über die angebotenen Kunstwerke und die Vielzahl... [mehr]

  • TV Ober-Laudenbach: Traditionswanderung am Nikolaustag

    Der halbe Ort war auf den Beinen

    ober-laudenbach. Nikolaus ist bekanntlich nicht nur ein guter Mann, sondern - etwas flapsig formuliert - auch ein "Zeitgenosse", der sich fernab zivilisatorischer Errungenschaften das ganze Jahr über auf den nach ihm benannten 6. Dezember vorbereitet. Entweder schwebt er dann, wie der amerikanische Santa Claus, über den Kamin in die Wohnstuben ein oder er stapft,... [mehr]

  • Der Heilige Nikolaus besuchte den katholischen Kindergarten Kirschhausen

    kirschhausen. Der Heilige Nikolaus kam auch zum katholischen Kindergarten in Kirschhausen. Die Kinder mussten ihn vorher allerdings suchen. Vor der Kirche Sankt Bartholomäus fanden sie ihn dann. Mit einigen Nikolausliedern und vorgetragenen Gedichten stimmten sie den Heiligen milde. In seinem Goldenen Buch hatte der Nikolaus einiges über die Kinder eingetragen: wie... [mehr]

  • Kreishandwerkerschaft: Seniorennachmittag in Auerbach

    Ehrungen für die "Väter der sozialen Marktwirtschaft"

    Bergstrasse. Der traditionelle Seniorennachmittag der Kreishandwerkerschaft Bergstraße (KHB) war wieder ein voller Erfolg. Kreishandwerksmeister Willi Arndt und Geschäftsführer Walter Gruß hießen wieder viele Handwerkssenioren und zahlreiche Ehrenamtsträger des Bergsträßer Handwerks im Parkhotel Krone in Auerbach willkommen. Ihr besonderer Gruß galt den... [mehr]

  • Klimaschutz: Heute Informationsveranstaltung

    Geothermie richtig nutzen

    Heppenheim. Klimaschutz und die Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes stehen nicht nur bei internationalen Gipfeltreffen auf der Tagesordnung - auch einzelne Haushalte oder Gemeinden stellen sich die Frage, was getan werden kann, um Energiegewinnung ohne Klimabelastung zu ermöglichen. Als natürliche Energiequelle mit großem Potenzial, die dabei zunehmend an... [mehr]

  • Lebendiger Adventskalender

    Heute Treffen an der neunten Tür

    Heppenheim. Auch in diesem Jahr öffnet in der Heppenheimer Weststadt wieder ein lebendiger Adventskalender seine Türchen. Jeden Abend wird es um 18 Uhr vor dem adventlich geschmückten Haus des jeweiligen Gastgebers etwa 30 Minuten lang ein kleines Programm geben, wie die katholische Gemeinde Erscheinung des Herrn mitteilt.Besinnliche GeschichteAuch heute wird bei... [mehr]

  • Landgericht Darmstadt: Auch Zeugen bringen bei Frage nach dem Motiv bisher kein Licht ins Dunkel

    Ist der Millionenbetrüger selbst Opfer einer Erpressung?

    Bergstrasse. Das Gericht tappte auch am zweiten Prozesstag weiter im Dunkeln über das Motiv, das einen Versicherungsmakler aus dem Kreis Bergstraße dazu bewogen hat, einer Wormser Familie sieben Jahre lang weit über eine Million Euro zu überlassen. Die Übergabe fand jeweils auf Bahnhöfen oder Parkplätzen statt. Das Geld hatte sich der 66-Jährige jahrelang... [mehr]

  • Wettbewerb: Janet Malsch und Sandra Schubsky lieferten die beste Leistung ab

    Martin-Buber-Schule kürte beste Vorleser

    Heppenheim. Auch in diesem Jahr nahmen Schüler der sechsten Klassen der Heppenheimer Martin-Buber-Schule an dem Vorlesewettbewerb teil, den der Börsenverein des deutschen Buchhandels ausschreibt. Nachdem in den vergangenen Wochen die Klassensieger ermittelt worden waren, traten diese jetzt beim Schulentscheid gegeneinander an. Fast schon traditionsgemäß war die... [mehr]

  • CDU: Arbeitskreis will dem Beispiel anderer Städte folgen / "Oberstes Ziel: höhere Steuereinnahmen"

    Plädoyer für Entwicklungsgesellschaft

    Heppenheim. Der Arbeitskreis Stadtentwicklung (ASE) des CDU-Stadtverbands Heppenheim setzt sich mit den unterschiedlichsten Themen auseinander und versucht, mit eigenen Ideen und Initiativen Lösungen anzustoßen und voranzubringen. Dabei gebe es "viele Beispiele, bei denen es aus unterschiedlichsten Gründen in Heppenheim keine Verbesserung, keinen Fortschritt und... [mehr]

  • Kolpingfamilie: Besinnliche, fröhliche und nachdenkliche Adventsfeier

    Wer arbeitet, soll auch von seinem Lohn leben können

    heppenheim. Stimmungsvoll hat die Heppenheimer Kolpingfamilie am die Adventszeit begonnen. Bei einer vorweihnachtlichen Feier im "Kupferkessel" erlebten die Mitglieder einen Abend mit Musik und Gedichten. Zugleich bot das Beisammensein beeindruckende Zeugnisse von Beständigkeit in der Kolpingfamilie: Zahlreichen Mitgliedern wurde für jahrzehntelange Treue zu dem... [mehr]

  • Wettbewerb: Klaus-Tschira-Stiftung schreibt Softwarepreis für Kinder und Jugendliche aus

    Wer präsentiert Naturwissenschaften am besten?

    Bergstrasse. Schwarze Löcher, Wetterleuchten oder die Evolution - Kinder und Jugendliche haben Spaß daran, naturwissenschaftliche Themen zu entdecken. Und wer weiß am besten, wie man Gleichaltrige mit seiner Begeisterung anstecken kann? Die Schülerinnen und Schüler selbst! Unter dem Motto "Zeig mal!" ruft die Klaus-Tschira-Stiftung deshalb auch in diesem Jahr... [mehr]

Hessen/RLP

  • Flughafen-Ausbau: Landesregierung muss Beschluss zum Bau der Nordwest-Landebahn nachbessern

    Richter geben der Nachtruhe Vorrang

    Heinrich Halbig Wiesbaden. Seit Ende der vergangenen Woche hat es die Landesregierung vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel schwarz auf weiß: Sie muss den Planfeststellungsbeschluss zum Bau der Nordwest-Landebahn am Frankfurter Flughafen in Form eines "Planergänzungsverfahrens" nachbessern oder aber gegen das Urteil in die nächste Instanz ziehen.... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg: Bauamtsleiter der Gemeinde seit 100 Tagen im Amt

    Der Chef der Baustellen

    Für den Weinheimer Rolf Pflästerer ist es Neuland: Erstmals leitet er ein Amt und hat 18 Mitarbeiter unter sich. Denn der neue Amtsleiter ist nicht nur Chef im Bauamt, sondern auch für den Bauhof zuständig. Seit 1. Dezember verstärkt der ehemalige Verwaltungsmitarbeiter der Stadt Weinheim nun das Rathaus in Hirschberg. Der 43-Jährige fühlt sich gut aufgehoben.... [mehr]

Hochschule

  • Theater: Viele Studenten sehen moderne Inszenierungen kritisch / Das Nationaltheater versucht, Vorurteile abzubauen

    Cornelia Thoellden "Theater ist doof, da sind immer alle nackt und schreien rum!" Der Name einer Gruppe des Online-Netzwerkes StudiVZ bringt die Vorurteile vieler Studenten auf den Punkt. Denn vor allem zu modernen Inszenierungen finden viele oft keinen Zugang. Dieses Problem kennt auch Alexander Puk, Student an der Universität Heidelberg: "Moderne Inszenierungen... [mehr]

  • Serie: Weena Gosh spielt und arbeitet in einem Handballverein

    Beruflich im Tor stehen

    Kaum ist die Vorlesung vorbei, steht bei Weena Ghosh schon der nächste Termin auf dem Tagesplan. Es reicht gerade noch, um mit ihren Kommilitonen einen Kaffee im EO zu trinken, dann muss die Germanistik-Studentin schon wieder zum Bahnhof. "Heute habe ich zuerst selbst Training, dann trainiere ich die Jugendmannschaft. Der Tag ist ausgebucht." Weena, die aus... [mehr]

  • Studieren mit Kind: Forum "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" veröffentlicht Informationsbroschüre über Angebote der Hochschulen

    Mit dem Auto auf den Eltern-Kind-Parkplatz

    Stellplätze für Kinderwägen auf dem Campus, Kinderteller in der Mensa, ein Eltern-Kind-Zimmer - für das Forum "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" gehören diese Dinge zu einer Hochschule wie ein Hörsaal oder eine Bibliothek. Das Forum, ein Projekt unter dem Dach der Metropolregion Rhein-Neckar, setzt sich seit 1999 für die Umsetzung von Konzepten ein, durch... [mehr]

  • Universität: Die Lernplätze sind in der Prüfungszeit besonders begehrt / In A5 lernen Studenten aller Fakultäten, sowie Schüler und Studenten von außerhalb

    Morgens halb zehn in der Bibliothek

    Annabelle Wischnat Etliche Fahrräder sind schon rund um die Unibibliotheken angeschlossen, jedes Schließfach ist belegt. Die Klausuren stehen vor der Tür, und man ist schon wieder zu spät aufgestanden, um zu lernen. Doch wer nicht früh genug zur Uni pendelt, steht vor einem Problem: Die begehrten Lernplätze in der Bibliothek sind alle belegt. Kein Wunder:... [mehr]

Hockenheim

  • Bündnis 90/Die Grünen: Berlin war eine Reise wert / Hauch von Geschichte an Originalschauplätzen gespürt / Blick über "kommunalen Tellerrand" hinaus

    Bewegende Momente in Gedenkstätten erlebt

    Der Blick von der Glaskuppel des Reichstagsgebäudes auf die Bundeshauptstadt Berlin und das angestrahlte Brandenburger Tor bei Nacht waren für alle Teilnehmer der Berlinfahrt der Hockenheimer Grünen ein besonders beeindruckendes Erlebnis. Ein reichhaltiges, informatives Programm erwartete die Berlinfahrer, die von Dr. Gerhard Schick, Bundestagsabgeordneter der... [mehr]

  • Pflege im Med-Center

    Chor und Nikolaus erfreuen Senioren

    Der Chor der Evangelischen Gemeinschaft besuchte die Bewohner der Pflege im Med-Center. Neun Mitglieder der Gemeinde aus der Luisenstraße sangen "Macht hoch die Tür" oder "Freue dich Welt, dein König naht". Mit Blockflöte und Gitarre begleiteten sie ihren Gesang und bewegten die Senioren zum Mitsingen. Nach kurzen Geschichten zu den Liedern und einem Ausblick auf... [mehr]

  • Sportschützenverein: Bei der Jugend des Vereins hatte Vivian Pflüger am besten gezielt

    Hans Stephan zum neuen Schützenmeister ausgerufen

    Altlussheim. Bei der Königsfeier des Sportschützenverein konnte der Vorsitzende Thomas Pflüger wieder langjährige Mitglieder ehren. Eine besondere Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans Büchner und der Altlußheimer Gewerbetreibende Heinz Krauss zuteil. Für 25 Jahre Hernbert Salfinger geehrt. Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden Iris Bauer, Albrecht... [mehr]

  • Vereinigter Männergesangverein: Heiter-besinnliches Programm sowie Gedanken über die Möglichkeiten und die Zukunft der Gesangvereine

    Hohe Auszeichnungen für 50 Jahre Chorgesang

    Neulussheim. Die Sängerfamilie des Vereinigten Männergesangvereins war im Haus der Feuerwehr zusammengekommen, um gemeinsam in einer Weihnachtsfeier verdiente Mitglieder zu ehren. Nach einer gemütlichen Kaffeetafel eröffneten die achtjährige Tina Moser und ihre Musiklehrerin Anna-Katharina Schmitz mit einem Flötenspiel die Weihnachtsfeier. Hiernach brachte der... [mehr]

  • Theodor-Heuss-Realschule: Workshop für weihnachtliches Musizieren mit Aktiven der "Blauen Husaren" führt zu beachtlichem Ergebnis bei abschließendem Vorspiel

    Mit Spaß und Fleiß zu Adventsklängen

    Unter dem Motto "MSV - MusikSchuleVerein" besteht schon seit einiger Zeit eine Kooperation der Theodor-Heuss-Realschule mit der Musikschule und der Musikkapelle "Blaue Husaren". In diesem Advent nun lud, wie im Vorjahr, die Musikkapelle zu einem Advents-Workshop in die Realschule ein. Aufgrund terminlicher Schwierigkeiten und der momentan grassierenden... [mehr]

  • Konzert: Paul Millns begeistert mit seinen drei exzellenten Begleitern im Pumpwerk das Publikum / Emotion und Spannung, Geschichten und Genuss gekonnt gemixt

    Musikalische Geschenke drei Wochen vorm Fest

    Matthias H. Werner Wie bei seinem Konzert vor zwei Jahren war Paul Millns auch bei seinem Auftritt bei den Jazz- und Bluestagen im Pumpwerk "Undercover" unterwegs: Eigentlich feilt der britische Bluesspezialist gemeinsam mit seinen Musikern nämlich an seinem neuen Album, das - von den Fans schon lange sehnsüchtig erwartet - 2010 erscheinen wird.Aus dem Tonstudio... [mehr]

  • Gemeinderat: Beratung über interkommunales Projekt mit Neulußheim vertagt / Letzte Sitzung des Jahres ging zügig und unspektakulär über die Bühne

    Noch "Klärungsbedarf" zu Gewerbepark

    Otmar A. Geiger Reilingen. Da die mit Spannung erwartete Debatte zur Gründung eines Zweckverbandes für den angedachten Interkommunalen Gewerbepark Neulußheim-Reilingen von Bürgermeister Walter Klein kurzfristig von der Tagesordnung genommen worden war, ging die letzte Reilinger Gemeinderatssitzung in diesem Jahr unspektakulär und zügig über die Bühne. Den... [mehr]

  • Fortbildung

    Science-Lab schult Grundschullehrer

    Warum fällt der schiefe Turm von Pisa nicht um? Wie funktioniert ein Flaschenzug? Wie unterhalten sich Delfine? Warum gibt es keinen Knall, wenn ein Stern explodiert? Das sind Fragen, die Kinder im Grundschulalter brennend interessieren. Wie Lehrer mit ihren Kindern diese und noch viele andere Fragen mit spannenden Experimenten und anschaulichen Spielen erforschen... [mehr]

  • Freundeskreis: Präsident Reinhold Michel setzt Reihe der jährlichen Vorträge in Commercy mit antikem Thema fort

    Spuren der Römer in Gallien und Germanien gefolgt

    Die Reihe der jährlichen Vorträge zwischen den Freundeskreisen Hockenheim und Commercy setzte Reinhold Michel, Präsident des Freundeskreises Hockenheim-Commercy, fort mit dem historischen Thema "Die Römer in Gallien und Germanien". Hinter dieser Wahl stand die Absicht, dass nicht nur Kriegerisches über den westeuropäischen Raum angesprochen werden sollte,... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim: Gitarrist und Sänger bringt im "Schwarzen Salon" Publikum zum Tanzen

    Cris Cosmo setzt mitreißendes Glanzlicht

    Dass sich das Publikum des "Schwarzen Salons" der Ilvesheimer Schlossschule für Blinde und Sehbehinderte im Stockdunklen von seinen Plätzen erhebt und zu Gute-Laune-Musik tanzt, das erlebt man selten. So aber passiert am Konzertabend mit Cris Cosmo (Gesang, Gitarre) und Johannes Willinger, zuständig für die Percussion. Sind die Besucher ansonsten froh, von... [mehr]

  • Ilvesheim: Gestern Hausbrand in der Maikammerer Straße / Auch Arbeiter geborgen

    Frau von Balkon mit Drehleiter gerettet

    Bei einem Hausbrand in Ilvesheim erlitten gestern zwei Personen Rauchvergiftungen. Der Sachschaden wird auf rund 30 000 Euro beziffert. Die Brandursache war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. Um Punkt 11.51 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim alarmiert. In der Maikammerer Straße 3 drang starker Rauch aus der Küche des ersten... [mehr]

  • Ilvesheim: KVI-Präsident und Altgemeinderat wird am Sonntag ausgezeichnet

    Gebhard Rudolph erhält den Fischernachen

    Von unserem Redaktionsmitglied Klaus Neumann Gebhard Rudolph steuert als Vorsitzender des Karnevalvereins Insulana Ilvesheim seit vielen Jahren das Narrenschiff. Er kennt sich also aus in Gewässern. Er hat bisher alle Klippen umschifft und hält den Fasnachtsverein auf Kurs. Gebhard Rudolph ist also prädestiniert, eine Auszeichnung wie den Fischernachen in Empfang... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Westliche Unterstadt: Ausstellung bis 23. Dezember

    Kreative Objekte mit viel Fantasie gestaltet

    "Kommen Sie her, schauen Sie sich das hier an... Wissen Sie, was das ist?" Miriam Pascharellas Frage geht fast unter in dem Lärm, der das Café Filsbach erfüllt. Und der stammt nicht nur von Kindern, sondern auch von Erwachsenen - nämlich von Eltern, Freunden und Bekannten der 6- bis 13-jährigen, die in der Kreativ-Werkstatt der Begegnungsstätte gemeinsam mit... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal: Die Freunde des Karlstern weihen ihr neues Info-Center im Käfertaler Wald ein / Ausbau waldpädagogischer Angebote geplant

    Dirk Jansch Ein wenig sieht das neue Info-Center der Freunde des Karlstern aus wie eine Schwarzwaldhütte, urig von außen, und wenn man reingeht, auf Anhieb gemütlich. Dass es sich um einen Fertigbausatz vom Baumarkt handelt, fällt gar nicht auf. Mit rund 25 000 Euro war das den "Freunden" die weitaus günstigere Lösung. Eine richtige Blockhütte aus zugesägten... [mehr]

  • Käfertal: Freundeskreis der Keller-Bücherei gedenkt Kurt Schnurr

    Förderverein hält an Bewährtem fest

    "Endlich haben wir es geschafft, unseren Schaukasten zu renovieren", freute sich die Vorsitzende Anita Riehle. Ruhig und sachlich analysierten die Vorstandsmitglieder des Freundeskreises der Gottfried-Keller-Bücherei jetzt die Rückschau auf die vergangenen zwei Jahre und nahmen zukünftige Herausforderungen ins Visier. Insgesamt 55 Mitglieder stehen derzeit in den... [mehr]

Kultur

  • Schauspiel: Dramatikerin Ulrike Syha ist neue Hausautorin am Nationaltheater - heute Abend stellt sie sich beim "Autorentreff" vor

    "Kommen Sie uns besuchen"

    Ralf-Carl Langhals Jetzt ist es raus: Ulrike Syha, gebürtige Wiesbadenerin und ab heute Mannheims neue Hausautorin am Nationaltheater, war schon mal hier und ist viel unterwegs. Beides allerdings heimlich. . . Frau Syha, ist es für eine zeitgenössische Autorin ein gutes oder ein beängstigendes Gefühl, noch im Schillerjahr am Nationaltheater in die Fußstapfen... [mehr]

  • Jazz: Klinks betuliche Geschichten im Theatercafé

    Das Horn will nicht kochen

    Eckhard Britsch "Mannheim liegt nicht in der Pfalz, sondern in der Kurpfalz; vor Jahren hab' ich mir da mal das Maul verbrannt", charmiert der Koch Vincent Klink recht rustikal im Theatercafé. Aufgelaufen ist der wohlbeleibte Herr, der zeitgleich auch bei Eins plus zum Köcheln (als Aufzeichnung natürlich!) angesagt war, in Thomas Sifflings Reihe "Nightmoves", wo... [mehr]

  • Auszeichnung: Kurz vor der Verleihung der wichtigsten Literaturauszeichnung spricht die Preisträgerin ins Schwedens Hauptstadt

    Der Nobelpreis - für Herta Müller auch nur ein "Job"

    Thomas Borchert Ganz selten stufen Nobelpreisträger ihren Auftritt bei den pompösen Ehrungen in Stockholm als ganz normalen "Job" ein, den es mit Anstand zu bewältigen gilt wie andere Jobs auch. Die Berlinerin Herta Müller (56) hat das bei ihren Auftritten in Schwedens Hauptstadt wenige Tage vor der feierlichen Verleihung getan, das skandinavische Publikum... [mehr]

  • Der neue Film: Sven Tadikkens Film "12 Meter ohne Kopf" erzählt die Legende von Klaus Störtebeker einmal ganz anders

    Es wird geballert, geblödelt, gekämpft und geküsst

    Frank Dietschreit Zuviel Sex, Drogen und Rock 'n' Roll? Wie auch immer: Der notorische Chaot und passionierte Krawallmacher ist müde. Natürlich hat es reichlich Spaß gemacht, die Hamburger Pfeffersäcke zu ärgern und die Schiffe der Hanse zu kapern. Doch dem Rächer der Enterbten und Robin Hood der Friesen ist allmählich die Lust vergangen, immer nur als... [mehr]

  • Kultur: Philosophischer Gesprächskreis bei Bloch

    Immer wieder montags

    Nichts gegen lesen und schreiben, absolut nichts. Wer wollte sich denn gerade heute die Vorbehalte Platons zu eigen machen! Dem alten Griechen fiel diese Ablehnung insofern leicht, als er eine sehr passable Alternative kannte - das lebendige philosophische Gespräch, in dem es um nicht weniger ging, als Vorurteile zu hinterfragen, sich denkend weiter voranzutasten,... [mehr]

  • Schauspiel: Günter Krämer inszeniert Horváths "Geschichten aus dem Wiener Wald" in Frankfurt

    Liebe und Hass in der Wachau

    Ralf-Carl Langhals "Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie die Dummheit." Diesen nur vermeintlich lustigen Satz stellt Ödön von Horváth seinen "Geschichten aus dem Wiener Wald" voran, mit denen Frankfurt seine erste Saison unter Oliver Reese weiterdreht. Dummheit meint bei Horváth weniger mangelnde Intelligenz als vielmehr die Blödigkeit, sich... [mehr]

  • Kulturpolitik: OB Peter Kurz hält an Mannheims Bewerbung als Kulturhauptstadt 2020 fest und legt einen Stimmungsbericht vor

    Liebesbekenntnisse einer Stadt

    Annika Wind Erst kommen die Türken, dann die Italiener - zumindest, wenn es laut Statistik um den Anteil ausländischer Mitbürger in Mannheim geht. Das weiß auch Oberbürgermeister Peter Kurz, der daher für ein besonderes Projekt mit vielen Kulturen zusammenarbeiten will - um am Ende mit einer Sprache zu sprechen: Mannheim soll Kulturhauptstadt 2020 werden. Und... [mehr]

  • OB Kurz muss kämpfen

    Es ist zwar noch keine Vorentscheidung, aber eine Tendenz, die im Grunde sogar schon von Beginn des Prozesses an deutlich erkennbar war: Oberbürgermeister Peter Kurz unterstreicht auch nach neuen Analysen seinen Willen, sich mit Mannheim und der Metropolregion um den Titel Kulturhauptstadt 2020 zu bewerben - vorausgesetzt, es wird eine solche Kulturhauptstadt 2020... [mehr]

  • Auszeichnung: Maler Richard Wright erhält den Turner-Preis

    Schönheit ist wieder gut

    Annette Reuther Es ist ein Wort, das lange verpönt war: Schönheit. Vor allem im Zusammenhang mit zeitgenössischer Kunst klang das schlicht nach Banausentum. Nun ist das Wort wieder aufgetaucht. Und ausgerechnet bei der Verleihung des begehrtesten britischen Kunstpreises, dem Turner-Preis (28 000 Euro). Den bekam jetzt Richard Wright für ein Wandgemälde. So... [mehr]

  • Festspiele Ludwigshafen: "Bahok" mit Multinationalem

    Witz mit Augenzwinkern auf der Bühne als Flughafen

    Akram Khan wirft in "Bahok" die existenziellen Fragen des Menschen nach Heimat und Herkunft sowie nach der Kommunikation mit anderen auf. Selbst in London geboren und ansässig, stammt der Künstler aus einer Familie mit bengalischen Wurzeln. Für "Bahok" hat er die aus allen Teilen der Erde stammenden Mitglieder seiner eigenen Kompanie mit Tänzern des chinesischen... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg: SPD ehrt treue Mitglieder bei Winterfeier

    Mit dem Waldpark kamen drei Genossen

    Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Winterfeier des SPD-Ortsvereins Ladenburg. Im vollbesetzten Nebenzimmer der Gaststätte "Zur Jahnhalle" gab der Partei- und Fraktionsvorsitzende Gerhard Kleinböck bei dieser Gelegenheit auch Einblick in seinen neuen Job im Stuttgarter Landtag. Nach der Wahl von Nils Schmd zum neuen Landesvorsitzenden in... [mehr]

  • Ladenburg: Familie Güler trotzt dem Quelle-Aus

    Vielseitiger Bestell-Shop

    Diese Familie lässt sich nicht unterkriegen: Mit einem vielseitigen Bestellshop machen Sevgi und Erol Güler nach dem Aus für das Versandhaus Quelle weiter. In der Ladenburger Hauptstraße 6 können die seit 2001 gewonnenen und neue Kunden wie bisher bestellen und einkaufen. Allerdings sind es künftig Waren von Otto, Neckermann, Weltbild und Bauer sowie... [mehr]

Lampertheim

  • Schützengesellschaft: Viele Hofheimer Mitglieder bei Weihnachtsfeier ausgezeichnet

    "Mehr Qualität als Quantität"

    Hofheim. Einen besinnlichen Verlauf nahm die Weihnachtsfeier der Hofheimer Schützengesellschaft. Der erste Vorsitzende Thomas Hartmann nutzte den Rahmen, um zahlreiche Titelträger zu ehren - unter ihnen auch Schützenkönig Jürgen Dluzak. Aufgrund seiner 30-jährigen Vereinszugehörigkeit wurde Karlheinz Fackel ausgezeichnet. Den Weihnachtspokal mit dem Luftgewehr... [mehr]

  • FV Hofheim: Fußballer organisierten alljährlichen Weihnachtsmarkt / Ärger bei den Verantwortlichen über gleichzeitige Veranstaltung eines anderen Vereins

    300 Preise und ein Besuch vom Nikolaus

    Hofheim. Viel Mühe hat sich der FV Hofheim bei der Ausrichtung und Ausgestaltung seines vierten Weihnachtsmarktes gemacht. Von der Firma Steeg ausgeliehene Holzbuden boten den Anbietern weihnachtlicher Artikel eine nette Unterkunft und den Gästen gleichermaßen ein einladendes Ambiente. Reichlich Tannenschmuck zierte den Eingangsbereich. Vor der Kickerlaube bot... [mehr]

  • Vor Gericht: Warum ein Lampertheimer Versicherungsmakler einer Wormser Familie sieben Jahre lang über eine Million Euro überlassen hat, ist weiter unklar

    Bei der Geldübergabe am Bahnhof beobachtet

    Lampertheim. Das Gericht tappte auch am zweiten Prozesstag im Dunkeln über das Motiv, das einen Versicherungsmakler aus Lampertheim dazu bewogen hat, einer Wormser Familie sieben Jahre lang weit über eine Million Euro zu überlassen. Die Übergabe fand jeweils auf Bahnhöfen oder Parkplätzen statt. Das Geld hatte sich der 66-Jährige jahrelang über Darlehen... [mehr]

  • Adventskalender: Kreativwerkstatt von St. Michael

    Bilder im Kerzenschein

    Hofheim. Einen glänzenden Eindruck hat die Kreativwerkstatt der katholischen Pfarrei St. Michael bei ihrer Teilnahme am Lebendigen Adventskalender hinterlassen. Viele Besucher kamen zur Zusammenkunft auf dem Balthasar-Neumann-Platz. Nach der Begrüßung durch Heike Kissel-Eltrop unterhielten Jana Scherer und Theresa Kraus die Gäste mit einem kleinen Flötenspiel.... [mehr]

  • Handball: Bei der Frauen-WM in Fernost sorgt die Frankfurterin Franziska Mietzner mit Körpergröße und Leistung für Aufsehen

    Chinesen staunen über riesiges Talent

    Wuxi/Frankfurt. Auf dem Spielfeld staunen die Gegner, beim Stadtbummel in Wuxi die Chinesen: Die Frankfurterin Franziska Mietzner zieht die Blicke auf sich. Mit ihrer stattlichen Körpergröße von 1,92 Meter ist sie für die Gastgeber der Handball-Weltmeisterschaft eine Attraktion, für die Kontrahenten hingegen die personifizierte Torgefahr. 14 Treffer hat die erst... [mehr]

  • Tischtennis-Verbandsliga: Nach 4:9 gegen Rimbach drei Punkte Rückstand aufs rettende Ufer

    Hofheim in bedrohlicher Lage

    Lampertheim/Rimbach. Für den TV Hofheim wird die Luft in der Tischtennis-Verbandsliga immer dünner. Auch am letzten Hinrundenspieltag kassierte das Team eine Niederlage - 4:9 gegen Rimbach - , und überwintert auf dem letzten Tabellenplatz mit 1:17-Punkten. Dagegen feierte der TTC Lampertheim II noch einmal einen Sieg: Die Spargelstädter gewannen gegen die TG... [mehr]

  • Altrhein: Zur Frage der Verklappung im Neurhein Proben entnommen / Entfernung der Wasserlinsen gescheitert

    Im Schlamm wühlen, um klar zu sehen

    Uwe Rauschelbach Lampertheim. Unter Wasser haben sich enorme Schlammmassen angesammelt. Und auf der Wasseroberfläche treiben dicke Teppiche von Wasserlinsen. Der Lampertheimer Altrhein stellt sich für Betrachter in einem erbärmlichen Zustand dar. Verwaltung, Bürger und Politiker ringen um eine Lösung. Einige der Fragen sind: Wie weit darf und soll man... [mehr]

  • Kita Alfred Delp: Ereignisreicher Ausflug zum Neuschlosser Spielplatz / Überraschungen warten nach der Rückkehr auf die Kleinen

    Kinder treffen Nikolaus im Wald

    Lampertheim. Manchmal ist er tatsächlich im Wald unterwegs: der Nikolaus. Die Jungen und Mädchen der Pater-Alfred-Delp-Kindertagesstätte jedenfalls haben ihn zwischen den Bäumen auf dem Spielplatz in Neuschloß entdeckt, wo sie sich mit Spielen und Plätzchen, Obst, Tee und warmen Kakao die Zeit vertrieben.Bericht aus dem Goldenen BuchMit dem Lied "Lasst uns froh... [mehr]

  • Volkshochschule: Kurs zur Herstellung von Pralinen und Trüffeln

    Köstlichkeiten selbst fertigen

    Viernheim. Zum Verschenken für das bevorstehende Weihnachtsfest oder für den eigenen Plätzchenteller werden in einem Kurs der Viernheimer Volkshochschule feine Pralinen und Trüffel selbst gemacht und gefüllt mit Odenwälder Edelbränden. Alkoholfreie Sorten wie Mocca-, Kokos- oder Vanilletrüffel, Nusssplitter oder Marzipanpralinen sind auch dabei. Anschließend... [mehr]

  • St. Georgspfadfinder: Friedenslicht kommt von Bethlehem nach Lampertheim / Aussendungsfeier am 13. Dezember

    Menschen wollen Zeichen für den Frieden setzen

    Lampertheim. Die Pfadfinder der St. Georgspfadfinder Lampertheim bringen auch dieses Jahr die kleine Flamme nach Lampertheim. Sie machen sich am dritten Adventssonntag auf den Weg nach Mainz, um das Friedenslicht aus Bethlehem in unsere Stadt zu bringen. Dieses Licht ist Ende November in der Geburtskirche von Bethlehem entzündet und von Pfadfinderinnen und... [mehr]

  • Adventsfeier

    Posaunenchor spielt in Friedenskirche

    Hofheim. Der evangelische Posaunenchor bestreitet am kommenden Samstag, 12. Dezember, 18.30 Uhr, in der Friedenskirche eine öffentliche Adventsfeierstunde in der Friedenskirche. Die Besucher dürfen sich auf viele Musikstücke des gesamten Chores und zweier Sologruppen aus den eigenen Reihen freuen. Zu Gast wird mit einer Ansprache auch Pfarrer Holger Mett sein.... [mehr]

  • Kunstprojekt: Schüler schaffen ungewöhnliche Modelle

    Simple Stühle werden Schmuckstücke

    Lampertheim. Wer bisher dachte, Stühle sind nur zum Sitzen da, der irrt sich. Denn dass solche Sitzmöbel zum Kunstobjekt werden können, beweisen die Schüler des Lessing-Gymnasiums Lampertheim. Für die Aktion "Kreative Stühle" spannen sie den Bogen zwischen freier und angewandter Kunst. Aus klassischen Holzstühlen, gekauft in einer Möbelhauskette, fertigen sie... [mehr]

  • Nachruf: Trauer um verstorbenen Ehrenvorsitzenden

    SPD würdigt Gisbert Dieter

    Lampertheim. Die Lampertheimer SPD trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Gisbert Dieter. Lampertheims ehemaliger Bürgermeister war am Sonntag im Alter von 77 Jahren verstorben ("SM" vom 8. Dezember). In einem redaktionellen Nachruf schreibt die SPD: "Gisbert Dieter hat jahrzehntelang die Entwicklung der Lampertheimer SPD geprägt. Schon gemeinsam mit Hans Pfeiffer hat... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksoberliga

    TTC-Frauen nicht zu stoppen

    Seeheim. Besser geht es nicht. Acht Spiele, acht Siege, der nächste Aufstieg im Visier: Die Tischtennis-Damen des TTC Lampertheim sind in der Bezirksoberliga das Maß der Dinge. Die Spargelstädterinnen gewannen zum Hinrundenfinale beim TV Seeheim mit 8:2. Gegen den TVS traten die Lampertheimerinnen mit fünf Spielerinnen an: So kam Luisa Plapp in den Einzeln zum... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksklasse: 6:9-Niederlage beim TV Bensheim II

    TV Bürstadt II setzt keinen Winterspeck an

    Ried. Für das Tischtennis-Bezirksklassen-Riedtrio TV Bürstadt II und III sowie TTC Lampertheim III gab es nichts zu holen. Die Lampertheimer unterlagen Reichenbach mit 3:9, der TV Bürstadt II dem TV Bensheim II mit 6:9, die dritte Bürstädter Garnitur hatte beimVfR Fehlheim II keine Chance und verlor mit 1:9.TV Bensheim II - TV Bürstadt II 9:6Der TV Bürstadt II... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksoberliga: Groß-Rohrheim unterliegt 6:9

    Vermeidbare Heimpleite

    Gross-Rohrheim. Spiel verloren, Hoffnung getankt - der TTC Groß-Rohrheim steht in der Tischtennis-Bezirksoberliga auf dem vorletzten Platz, ist aber überzeugt, den Klassenerhalt in der Rückrunde zu schaffen. "Mit nur zwei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer sind wir guter Dinge, dass wir unser Ziel, den Ligaverbleib, noch erreichen", sagte TTC-Kapitän Tobias... [mehr]

Lautertal

  • "Tag der offenen Tür": Grundschüler waren eingeladen, das Angebot kennenzulernen

    Bonhoeffer-Schule informierte über ihr Leistungsspektrum

    Rimbach. Das neue Konzept erwies sich als Publikumsmagnet: Beim "Tag der offenen Tür" an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS) Rimbach tauschten die Organisatoren Vorträge und Führungen gegen Informations- und Erkundungsinseln ein. Zahlreiche Kinder und Eltern machten von der Möglichkeit Gebrauch, sich über die Angebote der Schule zu erkundigen. Das... [mehr]

  • SSV Reichenbach: Jahresabschluss der Abteilung im Vereinsheim

    Damengymnastik dankte den Übungsleitern

    Reichenbach. Die Senioren-Gymnastik-Damen des SSV Reichenbach trafen sich zur Weihnachtsfeier. Nach dem vom Förderverein spendierten Sektempfang begrüßte Abteilungsleiterin Auguste Ertl unter anderem Übungsleiterin Nicole Schwerdt und die stellvertretende Vorsitzende des SSV und Verantwortliche für den Hallensport, Daniela Ertl. Diese überreichte den Damen im... [mehr]

  • Polizeibericht: In Lautertal, Modautal und Fürth wurden Türen aufgebrochen und erheblicher Schaden angerichtet

    Einbrüche in Wohnhäuser: Geld und Schmuck gestohlen

    Lautertal/Lindenfels. In der Knodener Straße in Reichenbach haben Unbekannte in einem Einfamilienhaus bei einem Einbruch Schaden angerichtet. Sie stahlen nur knapp 30 Euro, der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei dagegen auf rund 800 Euro. Der Einbruch ereignete sich in der Zeit vom 28. November bis zum 4. Dezember. Die Täter hebelten ein Fenster... [mehr]

  • Lokalschau: Ornis Lindenfels präsentierte sich in Schlierbach

    Leistungspreise für gute Zuchtergebnisse

    Schlierbach. Groß ist das Interesse an der Tierzucht bei den Mitgliedern des Rassegeflügelzuchtvereins Ornis Lindenfels und Umgebung. 17 Züchter stellten bei der Lokalschau ihre Hühner und Tauben aus. Insgesamt waren im Schlierbacher Dorfgemeinschaftshaus 101 Hühner und 234 Tauben zu sehen. Vor der öffentlichen Ausstellung stand die Bewertung der Tiere durch... [mehr]

  • Odenwälder Motorsport-Club: Programm beim Jahresabschluss begeisterte die Mitglieder

    Motorsportler brachten bunten Fernsehabend auf die Bühne

    Reichenbach. Die Jahresabschlussfeier des Odenwälder Motorsportclubs (OMC) Reichenbach wurde ein lustiger Abend. Als Motto wurde "Bunter TV-Abend" gewählt und verschiedene Sketche und Werbespots dazu vorbereitet. Dazu traf sich die große Mitgliederschar erstmals im Gasthaus "Zur Traube", dessen Saal und Bühne beste Voraussetzungen boten. Nach einem Abendessen... [mehr]

  • Ortsbeirat Kolmbach: Nächstes Großprojekt für den Stadtteil steht bevor

    Nibelungenstraße wird 2010 ausgebaut

    Kolmbach. Das Dorferneuerungsprogramm ist in Kolmbach abgeschlossen, aber es gibt noch viel zu tun. Das wurde in der jüngsten Ortsbeiratssitzung deutlich. Ortsvorsteher Kurt Dersch informierte darüber, dass die letzte Sitzung des Arbeitskreises Dorferneuerung Mitte November stattgefunden hat und man dort Bilanz gezogen habe. Zu bearbeiten ist nun noch die geplante... [mehr]

Lokalsport BA

  • Radsport: SSG Bensheim veranstaltet zum zweiten Mal Trainings-Cross-Rennen in Schönberg

    Bensheim. Zum zweiten Mal lud die Radsport-Abteilung der SSG Bensheim zum Trainings-Cross-Rennen auf den schnellen Rundkurs am Wambolter Sand. Zahlreiche Fahrer aus ganz Deutschland folgten der Einladung, gilt dieses Trainings-Cross-Rennen doch als gute Vorbereitung auf das Frankfurter Cross-Rennen nur einen Tag später. Am Schönberger Sportplatz machten sich die... [mehr]

  • Basketball: VfL Bensheim Gastgeber des Bezirkspokal-Turniers der männlichen Ü40

    Bensheim. Der VfL Bensheim war in der neuen Goethe-Halle Gastgeber für das Basketball-Bezirkspokal-Turnier der männlichen Ü40 zur Qualifikation für die Hessenmeisterschaft statt. An den Start gingen der TV Heppenheim, TV Langen und der VfL Bensheim. Der Gastgeber qualifizierte sich aufgrund eines 55:22-Sieges gegen den TV Heppenheim, trotz einer 41:54-Niederlage... [mehr]

  • Behindertensport: Mit sechs Teilnehmern bei hessisch-thüringischen Schwimm-Meisterschaften in Marburg

    Bensheimer BSG-Jugend zeigt großen Einsatz

    bensheim. Die aktiven Wettkampf-Schwimmer der Behindertensport-Gemeinschaft Jugend Bensheim (BSG-Jugend Bensheim) nahmen an den hessisch-Thüringischen Schwimm-Meisterschaften in Marburg teil. Unter der Betreuung von Udo Philipp und Ingrid Puppe absolvierten sechs Bensheimer 16 Starts. Die Routiniers Robin Puppe und Steffen Gleißner belegten bei ihren drei bzw. zwei... [mehr]

  • Turnen: TSV Auerbach belegt bei hessischen Mannschaftstitelkämpfen den sechsten Platz

    Erneut vom Pech verfolgt

    Bensheim. Zum wiederholten Male konnten die Turnerinnen der TSV Auerbach aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen ihrer Mitfavoriten-Rolle bei den hessischen Mannschaftsmeisterschaften nicht gerecht werden. Hatten die TSV-Turnerinnen bei den Bezirksmeisterschaften noch in Bestbesetzung mit ihren sechs stärksten Turnerinnen antreten und glänzen können, so mussten... [mehr]

  • Basketball

    VfL verliert "Krimi" knapp mit 63:64

    Bensheim. Die erste Basketball-Herrenmannschaft des VfL Bensheim kassierte im Spitzenspiel der Kreisliga A vor zahlreichen Zuschauern eine bittere 63:64 (29:31)-Heimniederlage gegen die SG Weiterstadt. Die Bensheimer fanden im ersten Viertel nicht in ihr Spiel hinein. Bensheim begann das dritte Viertel mit einer Zonen-Verteidigung, die auch zu einer 37:31-Führung... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Interview der Woche: Stefan Brenner vom FC Viktoria Neckarhausen setzt nach Sieg über SV Enosis auf den Aufschwung

    "Platz acht - da wollen wir wieder hin"

    Reiner Bohlander MANNHEIM. Die Fußballer des FC Viktoria Neckarhausen sorgten am vergangenen Sonntag für einen Paukenschlag in der Kreisklasse A, Staffel I. Die abstiegsbedrohte Mannschaft von Coach Andreas Holmes besiegte den Aufstiegsanwärter SV Enosis mit 1:0 und kletterte damit auf einen Nichtabstiegsplatz. Stefan Brenner war Schütze des Siegtores. Der... [mehr]

  • Basketball, NBBL

    Bohrmann liefert bestes Saisonspiel

    MANNHEIM. Die NBBL-Korbjäger des Basket College Rhein-Neckar haben das Team Kurpfalz mit einem 105:85-Derbysieg in der Neckarstadthalle geschlagen. Zur Halbzeit führten die Mannheimer mit 49:41. Das Team Kurpfalz blieb allerdings im dritten Viertel dran und verkürzte auf 69:76. Im Schlussabschnitt explodierten die beiden Mannheimer Talente Danilo Barthel (29... [mehr]

  • Basketball, JBBL

    College setzt Siegesserie fort

    MANNHEIM. Die JBBL-Basketballer des Basket College Rhein-Neckar haben auswärts einen souveränen 89:54 (44:23)-Derbysieg über das Team Kurpfalz eingefahren. Für die Mannschaft von Coach René Ullrich war es der sechste Sieg im sechsten Saisonspiel. "Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt. Ich bin absolut zufrieden", sagte Ullrich nach dem zweiten... [mehr]

  • Handball: Friesenheim heute gegen den Tabellenletzten

    Eulen klarer Favorit

    Friesenheim. Der Talentschuppen der TSG Friesenheim verblüfft in der Zweiten Handball-Bundesliga die Konkurrenz: Die junge Mannschaft verkraftete zuletzt auch den Ausfall gestandener Spieler wie Nils Brandt, Frank Müller, Philipp Grimm und Evgeni Pevnov und mischt mit jugendlicher Unbekümmertheit die Gegner regelrecht auf - wie am vergangenen Spieltag den HSC 2000... [mehr]

  • Short-Track

    Junioren-WM vor Augen

    Dresden. Für die Short-Track-Eisschnellläufer Desiree Pawasserat, Peter Anderl und Michael Seifert (Mannheimer ERC) geht es am Wochenende (12./13. Dezember) in Dresden bei der nationalen Ausscheidung für die Junioren-Weltmeisterschaften um alles. Wer im Mehrkampf über 1500 m, 500 m, 1000 m und im 1500-m-Superfinale auf die ersten beiden Ränge kommt, darf vom 8.... [mehr]

  • Basketball-Oberliga: SG-Damen schlagen Freiburg, die zweite Männer-Mannschaft bezwingt Sandhausen / Ladenburg verliert gegen Kirchheim

    Mannheimer Korbwerfer lassen Gegner alt aussehen

    MANNHEIM. Souveräner Heimerfolg der SG-Damen in der Basketball-Oberliga. Die Mannheimerinnen besiegten in der Neckarstadthalle die dritte Mannschaft des USC Freiburg deutlich mit 74:40. Von Anfang an machten die Mannheimerinnen Druck. Im Angriff konnte sich Sabine Wissing unter dem Korb gut durchsetzen. Nach dem ersten Viertel lagen die SG-Damen mit 19:9 in Front.... [mehr]

  • Basketball, Pro A

    USC verliert das Derby

    Heidelberg. Die Pro-A-Basketballer des USC Heidelberg verloren das Nordbaden-Derby zu Hause gegen die BG Karlsruhe mit 89:101 (42:39). Vor 850 Zuschauern begannen die Neckarstädter stark. Der USC führte zur Pause mit drei Punkten Vorsprung. Doch im dritten Viertel drehte Karlsruhe die Partie, zog auf 70:60 (30.) davon. Zu diesem Zeitpunkt mussten die Heidelberger... [mehr]

  • Basketball, 2. Bundesliga: Topspiel endet mit Niederlage

    Viernheim im Pech

    VIERNHEIM. Am Ende fehlte das nötige Glück, das man manchmal zum Sieg braucht. Die Zweitliga-Basketballerinnen des TSV Amicitia Viernheim verloren in der heimischen Waldsporthalle das Spitzenspiel gegen den TSV Speyer-Schifferstadt nach einem dramatischen Verlauf mit 92:94 nach Verlängerung. "Wir hatten diesmal eben Pech", meinte Coach Achim Maier. Nach der... [mehr]

  • Basketball-Regionalliga: SG bezwingt Böblingen 88:79

    Zurück in der Erfolgsspur

    MANNHEIM. Die Basketballer der SG Mannheim sind in der 2. Regionalliga wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die "Blues" gewannen in der Neckarstadthalle gegen den SV Böblingen mit 88:79. Die junge "Starting Five" der Mannheimer (Max Bohrmann, Alex Kuhn, Danny Rodriguez, Marcel Unkelbach und Florian Erdinger) machte von Beginn an mächtig Dampf. Die SG führte... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Turnen: Treppchenplätze für die DJK Hockenheim

    Erfolge für die Gunters

    Die Turnerjungs der DJK Hockenheim waren bei den Vereinsmeisterschaften des SSV Vogelstang erfolgreich. Beim Einzelwettkampf an den Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck bewiesen sie sich ein letztes Mal in diesem Jahr beim Pflicht-Vierkampf und Pflicht-Sechskampf. Florian Gunter siegte und Levin Menger wurde Zweiter. Auch Jan Philip Gunter freute... [mehr]

  • Handball-Kreisliga: Oftersheim/Schwetzingen bezwingt TV Brühl mit 33:26 (13:13) / "HPÖ" erkennt Niederlage als verdient an

    HG dreht nach der Pause mächtig auf

    Im Duell zweier hiesiger Handball-Kreisligisten setzte sich die HG Oftersheim/Schwetzingen Ic mit einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt verdient mit 33:26 (13:13) durch. Keine Frage - es war ein ganz müder Kick, den beide Seiten in den ersten 30 Minuten ablieferten. Es wurde wenig Abwehrarbeit verrichtet, Torhüter schienen vorerst nicht... [mehr]

  • Handball-Kreisklasse A

    HSG Lußheim rettet Tabellenführung

    In der Kreisklasse A entschied die HSG Lussheim das Gastspiel beim TV Edingen mit 34:30 (14:15) für sich. Ohne fünf Stammkräfte bot die HSG zunächst eine verschlafene Abwehr und war im Angriff nicht präsent. Zwar waren die Spielstände immer eng, aber eine Führung wurde nie erzielt. Dies war sowohl dem eigenen Unvermögen geschuldet wie auch einem... [mehr]

  • Volleyball: Sieg und Niederlage für SG Ketsch/Brühl

    Im Pokal eine Runde weiter

    Bezirkspokal DamenIn der ersten Runde im Bezirkspokal des Nordbadischen Volleyballverbands musste die SG Ketsch/Brühl II im dritten Satz gegen die VSG Käfertal ihrer Partie einen herben Verlust mit einer schweren Fußverletzung von Katrin Gutfleisch, die sofort ins Krankenhaus gebracht werden musste, einstecken und gab auf. Die erste Mannschaft gewann hingegen... [mehr]

  • 1. Handball-Division

    Kampfgeist des TVE nicht belohnt

    Eine kämpferisch und teilweise spielerisch überzeugende Leistung des Handball-Erstdivisionärs TV Eppelheim II wurde bei der knappen 29:27 (12:15)-Niederlage gegen die TSG Wiesloch II nicht belohnt. Ein auf der einen Seite enttäuschter und auf der anderen Seite stolzer Sascha Mozgalov sah in der mangelnden Auswechselmöglichkeit den Grund für die Niederlage:... [mehr]

  • Tischtennis im Bezirk: TTG EK II steht nach 9:0 über Edingen in der Bezirksklasse Mitte als Herbstmeister fest

    Oftersheim legt "Wundertüten"-Ruf ab

    Mit der erwarteten Niederlage kehrte der TV Brühl von seinem Gastspiel beim Tabellenführer der Tischtennis-Bezirksliga, MTG Mannheim II, zurück. Brühl verlor mit 3:9 und braucht damit am Freitag beim Tabellennachbarn und Drittletzten TTV Heidelberg II unbedingt einen Sieg, um nicht den Anschluss an den Nichtabstiegsplatz zu verlieren.Gut gestartet, stark... [mehr]

  • Schwimmen: Ab morgen Kurzbahn-EM in Istanbul

    Spannung bei Jansen steigt

    Nun wird es ernst für Franziska Jansen. Die 17-jährige Schwetzingerin landete mit dem DSV-Team am gestrigen Dienstag in Istanbul, wo von morgen an bis Sonntag die Kurzbahn-Europameisterschaften im Schwimmen ausgetragen werden. Jansen wird über 400 und 800 Meter Freistil an den Start gehen. Zurzeit ist sie noch von einer Erkältung geplagt, wegen der sie ihren... [mehr]

  • Tischtennis: Ketsch feiert bei TTG EK Oftersheim 9:4-Erfolg / Reilingen und Hockenheim spielen jeweils 8:8

    TTC kommt ohne große Mühe zum Sieg

    Michael Rappe Ohne größere Mühe gewann der TTC Ketsch das Derby in der Tischtennis-Verbandsliga bei der TTG EK Oftersheim mit 9:4. Oftersheim spielte ohne Christian Förster, Ketsch ohne Iulian Marcu. Nach zwei gewonnenen Doppeln holte Simon Beschorner mit einem klaren 3:0 gegen Volker Ofer den ersten Einzelpunkt für Ketsch, während Timo Cischinsky gegen Stefan... [mehr]

  • Handball-Landesliga Frauen: Brühl verliert in Mückenloch 16:20

    TVB steht mit leeren Händen da

    Nach dem mit Spannung erwarteten Spitzenspiel beim BSC Mückenloch stehen die Landesliga-Handballerinnen des TV Brühl mit leeren Händen da. Die 16:20 (6:10)-Niederlage ging nach den gezeigten Leistungen beider Mannschaften zwar in Ordnung, war aber keinesfalls unvermeidlich. Das Abwehrverhalten des TVB war nicht zu beanstanden, diesmal lag es an der fehlenden... [mehr]

  • Handball-Kreisliga: Plankstadt gewinnt in Edingen 30:22 (15:13)

    Zwei Punkte zum Geburtstag

    Plankstadts Trainer Klaus Braun hatte Geburtstag und seine Spieler bescherten ihm zwar einige Blutdruck-attacken, aber zum Schlusspfiff der Handball-Kreisliga-Partie der TSG Eintracht auch einen nie gefährdeten 30:22 (15:13)-Auswärtssieg in Edingen beim dortigen TV. Bereits zur Pause meinten sachkundige Zuschauer, dass die Gäste doch deutlicher führen müssten,... [mehr]

Lorsch

  • Stadthaus: Heinrich Ludwig ist froh, dass der Rathauschef zurück ist

    "Ich wollte nie Bürgermeister werden"

    Nina Schmelzing Lorsch. Im Bürgermeister-Büro hat Heinrich Ludwig schon oft gearbeitet. Seit acht Jahren ist er als Erster Stadtrat regelmäßig als Stellvertreter des Verwaltungschefs im Einsatz. Bislang beschränkte sich seine - ehrenamtliche - Tätigkeit allerdings meist auf kürzere und überschaubare Urlaubsvertretungen. In diesem Jahr jedoch musste Ludwig... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Aufbaukurs in Excel 2007

    Lorsch. Wer seine Excel-Kenntnisse vertiefen möchte, der hat in einem Kurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße die Möglichkeit dazu. Das Erstellen und Arbeiten mit Pivot-Tabellen, der Umgang mit komplexen Formeln und Funktion sowie die Aufzeichnung von Makros sind Inhalte des Kurses. Der Kurs beginnt am 11. Januar 2010 (Montag). Er läuft dreimal montags von 18... [mehr]

  • Unterwegs: Die beiden Einhäuser Ehepaare Elfriede und Hartmut Würz sowie Doris und Helmut Würsching berichten morgen über ihre Reise nach Alaska und an den Yukon

    Hungrige Bären beim Lachs-Fang beobachtet

    Einhausen. Zu einem Bildervortrag über Alaska und den Yukon lädt der Partnerschaftsverein Einhausen sowohl seine Mitglieder als auch interessierte Bürger für den morgigen Donnerstag ab 20 Uhr ins Bürgerhaus ein. Die Einhäuser Ehepaare Elfriede und Hartmut Würz sowie Doris und Helmut Würsching bereisten im Sommer 2008 mit dem Wohnmobil den größten Staat der... [mehr]

  • SPD Einhausen: Mit dem traditionellen Bücher- und Medienflohmarkt wieder einen Volltreffer gelandet

    In bebilderten Tipps zum Thema "Ehehygiene" geblättert

    Einhausen. Als Standgebühr muss traditionell ein Kuchen "entrichtet" werden. Ein selbstgebackener, wohlgemerkt! Aber ob die süßen Teigwaren auch tatsächlich aus heimischen Backröhren stammten, das war am Sonntag letztendlich dann doch egal - die SPD hatte einmal mehr zum Bücher- und Medienflohmarkt eingeladen und die Einhäuser Mehrzweckhalle war sozusagen... [mehr]

  • Wettbewerb: "Endurance und Dog Sports" unterstützt mit Wohltätigkeitslauf Tierschutzorganisation

    Mit dem Hund für einen guten Zweck über Stock und Stein

    Lorsch. Von lautem Gebell begleitet starteten die 50 Teilnehmer des Wohltätigkeitslauf - ausgerichtet vom Multisportverein "Endurance und Dog Sports Nibelungenland" - am Samstag. Denn der Amateurwettkampf mit Start beim Reit- und Fahrverein Lorsch und Strecke durch den Lorscher Wald richtete sich vor allem an Läufer mit Hund. Natürlich waren aber auch Teilnehmer... [mehr]

  • Beisammensein: Lorscher Verein der Behinderten und ihrer Freunde bot buntes Programm

    Weihnachtsfeier trotzte der üblichen Hektik

    Lorsch. Wie ein roter Faden zog sich das Thema "Hektik in der Vorweihnachtszeit" durch die besinnliche Adventsfeier des Lorscher Vereins der Behinderten und ihrer Freunde. Ob es nun das "Gebet der kleinen Juliane" war, das Hans Stein vortrug, oder die Ansprache des Ersten Stadtrats Heinrich Ludwig. Der lobte den Verein für sein ehrenamtliches Engagement -... [mehr]

  • Reit- und Fahrverein

    Weihnachtsreiten am Samstag

    Lorsch. Der Reit- und Fahrverein (RFV) Lorsch lädt für den dritten Advent (Sonntag, 13. Dezember) zu seinem traditionellen Weihnachtsreiten ein. Veranstaltungsort ist die Reithalle des RFV im Lagerfeld. Dort beginnen die Vorführungen um 16.30 Uhr. Wie Gabriela Rödig für das Vorstandsteam des Vereins mitteilt, haben die Akteure ein rund zwei Stunden währendes... [mehr]

Ludwigshafen

  • Stadtrat: Grünen-Antrag zur Kohlendioxid-Reduktion abgelehnt / Resolution zur FH-Erweiterung

    "Klimaschutz auf gutem Weg"

    In Kopenhagen tagt der Klimagipfel - und gleichzeitig stand der Klimaschutz auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung: Gerade an einem solchen Tag müssten alle Bemühungen zur Einsparung von Kohlendioxid darauf abgeklopft werden, ob sie "auch durchgeführt werden", erläuterte Grünen-Fraktionschef Bernhard Braun. In einem Antrag forderten die Grünen die Verwaltung... [mehr]

  • Amtsgericht: 25-Jähriger zu zwei Jahren und vier Monaten Freiheitsstrafe verurteilt

    Gefährlicher Angriff mit Gartenzwerg

    Sarah Weik Zehn Punkte umfasste die Anklageschrift gegen einen 25-Jährigen, darunter schwerer Diebstahl, gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Das Amtsgericht erklärte ihn in acht Punkten für schuldig und verurteilte ihn zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und vier Monaten. Mit dem Urteil folgte Richter Nikolas Häusler... [mehr]

  • Sport: Insolvenzgericht listet Forderungen gegen FSV Oggersheim auf / Neuer Vereinsvorstand am 16. Dezember

    Gläubiger wollen eine Million

    Rolf Sperber Die Gläubigerversammlung beim Insolvenzgericht am Amtsgericht Ludwigshafen brachte gestern Klarheit: Der FSV 1913 Ludwigshafen-Oggersheim wird mit Forderungen in Höhe von rund einer Million Euro konfrontiert. Finanzamt, Berufsgenossenschaft, Arbeitsamt und einzelne Spieler sind die Hauptgläubiger des Vereins, auf den nun die wirtschaftlichen Folgen... [mehr]

  • Stadtrat: Grüne wollen mehr Wohnbebauung

    Umstrittene Bauvorhaben

    Durchaus uneins waren sich die Grünen und die anderen Ratsfraktionen, was mehrere Bebauungsplan- und Flächennutzungsplan-Beschlüsse angeht. Die Grünen enthielten sich meistens im Anschluss an die Diskussion der Stimme. So gab Grünen-Fraktionschef Bernhard Braun zu bedenken, dass seine Partei bereits bei den ersten Diskussionen um ein weiteres Gewerbegebiet... [mehr]

  • Landgericht: Prozess gegen Ex-Klinikumschef beginnt morgen

    Volker Graf droht eine Haftstrafe

    Thomas Schrott Der Polit-Krimi um den früheren Klinikum-Geschäftsführer beschäftigte 2005 monatelang die Kommunalpolitik, morgen beginnt der strafrechtliche Schlusspunkt der Affäre. Vor dem Landgericht Kaiserslautern muss sich Volker Graf (Bild) wegen Untreue in besonders schwerem Fall verantworten. Laut Staatsanwaltschaft hat der 52-Jährige Boni-Zahlungen von... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Aus unserem Tagebuch

    Es kann so schnell gehen, rasend schnell, erschreckend schnell - und schon ist in einer zuvor völlig normalen Familie die Armut eingekehrt, wird sie zu einem "Fall" für die Sozialbehörden und auch zum Thema für "Wir wollen helfen". Zum Beispiel jene Familie mit zwei Kindern, vier und zwölf Jahre alt, in denen der Mann komplett, seine Frau halbtags gearbeitet... [mehr]

  • Richard-Wagner-Verband: Jahreshauptversammlung im Steigenberger Hotel Mannheimer Hof ohne Dramen

    Bayreuthkarten auf freiem Markt und ein neuer Wotan?

    Keine Auffälligkeiten, schon gar keine Dramen auch diesmal bei der Jahreshauptversammlung des Richard-Wagner-Verbands im "Steigenberger"-Hotel. Für moderate Aufregung sorgte allenfalls der Beitrag des Vorstandsmitglieds Dietrich Fischer, der zunächst die "interessante, aber zügellose" RNF-Diskussion ansprach, als nicht nur von parallelen "Ring"-Produktionen in... [mehr]

  • Weihnachtsmärkte

    Bühnenprogramm und Kleinkunst

    Volkstänze aus Griechenland zeigen heute Kinder der Folkloregruppe der Waldhof Grundschule um 18 Uhr auf der Bühne unterm Wasserturm. Das Jugendkulturzentrum Forum bringt Flohmarkt-Bücher und Platten mit an den Stand Informieren und Helfen, mit dem Erlös will man Kindern die Teilnahme an Kreativkursen ermöglichen. Bei Anton von der Aar auf den Kapuzinerplanken... [mehr]

  • Ausbildung: Florian Anton, Fertigungsmechaniker vom Werk auf dem Waldhof, in Berlin als bester Azubi ausgezeichnet

    Der bundesweit Beste kommt vom Benz

    Keiner in Deutschland hatte bessere Noten und die Ausbildung zum Fertigungsmechaniker erfolgreicher abgeschlossen: Der Benz-Lehrling Florian Anton aus dem Mannheimer Werk ist der Bundesbeste seines Ausbildungsganges. Mit ihm wurden rund 200 weitere Beste ihres Ausbildungsberufes bei einem Festakt im Berliner Palais am Funkturm geehrt. Dabei gratulierte der erste... [mehr]

  • Jubiläum: Elektro Gordt feiert 125. Geburtstag / Fachgeschäft in der Fressgasse in Q 3, 20

    Dienst am Kunden in vierter Generation

    Ein runder Geburtstag, prominente Gäste - und ein Familienunternehmen, in dem seit vier Generationen der Unternehmergeist vom Vater auf den Sohn weitergegeben wird: Elektro Gordt feierte jetzt in seinen Geschäftsräumen in der Fressgasse den Tag der Firmengründung vor 125 Jahren. Als "wendiges Schnellboot in Krisenzeiten" würdigte Stadtrat Erwin Feicke das... [mehr]

  • Schloss

    Edel-Riesling küsst Weinkenner

    Der König der Weine hält standesgemäß wieder Hof im Mannheimer Schloss. Herausragende Rieslinge links und rechts des Rheins laden beim sechsten "Riesling-Rendezvous Pfalz-Baden-Franken-Württemberg" am Samstag, 30. Januar 2010, zum Leistungsvergleich ein. Über 40 Weingüter, ausnahmslos qualifiziert für das Finale des diesjährigen Riesling-Erzueugerpreises... [mehr]

  • Schifffahrt: 60 000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

    Havarie auf dem Rhein

    Im dichten Nebel sind zwei Transportschiffe auf dem Rhein zusammengekracht. Bereits am Montagmorgen fuhren die beiden Schiffe in Höhe Rheinau aufeinander auf, das teilte die Polizei erst gestern mit. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 60 000 Euro, ein Besatzungsmitglied wurde leicht verletzt. Ladung oder Öl sei nicht in den Fluss gelangt, so die... [mehr]

  • Buchpräsentation: Prachtband zu den Prachtvillen in der Zeit des Historismus / Streifzug durch das Millionenviertel in den L-Quadraten und durch die Oststadt

    In den Palästen des Geldadels

    Susanne Räuchle Stolze Trutzburgen im teutonischen Türmchenstil, prächtige gründerzeitliche Kästen in monumentalen Renaissance-Formen, oder neubarocke Schlösschen nach wunderbar französischer Art - wie war es doch vordem in Mannheims besten Lagen so vornehm, wie reihten sich die herrlichsten Bauwerke als unverzichtbare Komponenten der großbürgerlichen... [mehr]

  • Handel: Branche stellt nun für 2010 doch nur den Antrag auf eine Sonntagsöffnung / Keine Mehrheit im Gemeinderat

    Kein zweiter offener Sonntag in der City

    Roger Scholl Der Weihnachtsfrieden wird erhalten, das übliche laute Rasseln mit den Argumentationsketten bleibt aus: Der Handel zieht zurück, die Branche will nun doch keinen Antrag auf einen zweiten verkaufsoffenen Sonntag 2010 stellen. Eine einigermaßen überraschende Wendung in der "Sonntagsfrage", die sich nur so erklären lässt: Die klare Mehrheit im... [mehr]

  • Kindervesperkirche: Spenden statt Kunden beschenken

    Kochen für guten Zweck

    Hühnerbrust, Currysoße, Reis - und sogar noch ein Nachtisch: "Lecker", da sind sich Paul und Rosa absolut einig. Gemeinsam mit ihrer Klasse lassen es sich die beiden Schüler in der Kindervesperkirche auf dem Waldhof schmecken. Gekocht und gespendet hat das Menü BVS Catering. Zwei Wochen lang beliefert das Mannheimer Familienunternehmen die Aktion an den Werktagen... [mehr]

  • Universität: Land und Studentenwerk investieren 4,6 Millionen Euro in Modernisierung

    Mensa hinter dem Schloss wird saniert

    Mehr Licht, mehr Service, ein moderneres Ambiente und weniger Energieverbrauch: Das alles soll der Umbau der Mensa hinter dem Schloss in den nächsten Monaten bringen. Ab Januar geht es los, das Land und das Mannheimer Studentenwerk investieren zusammen 4,6 Millionen Euro in das Gebäude aus den 70er Jahren. Schon ab dem 21. Dezember beginnen in der Mensa die... [mehr]

  • Polizei

    Schlange im Kofferraum

    Eine Schlange im Kofferraum hat einem Inhaber einer Autowerkstatt in Käfertal einen gehörigen Schrecken eingejagt. Als er den Kofferraum öffnete, entdeckte er das Tier. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen erst kürzlich aus Florida importierten Porsche. Erschrocken alarmierte er die Beamten. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Tier um eine... [mehr]

  • Inneneinrichtungen: Zimmerfluchten im überladenen Schabrackenkult oder dezente Eleganz auf breiter Front

    Schwelgen im Ausstattungsrausch

    Doch wie's drinnen aussieht, das geht jeden was an: Der stolze Bauherr von einst führte in Alben die Interieurs vor, und historische Fotografien zeugen vom Einrichtungsrausch, in dem die tragenden Säulen der Gesellschaft schwelgten: Die Decken mit Stuck oder Ölmalereien verziert, die Wände vertäfelt, die Geländer reich verschnörkelt - man übertrumpfte sich... [mehr]

  • Vortrag

    Seit 100 Jahren Leben im Kibbuz

    "100 Jahre Kibbuzzim - Zur Geschichte und Gegenwart einer einzigartigen Lebensform" heißt der Vortrag, zu dem die Deutsch-Israelische Gesellschaft Rhein-Neckar, (DIG) am Donnerstag, 10. Dezember, um 19 Uhr, einlädt. Danny Wieler berichtet über die Kibbuz-Bewegung, die in diesem Jahr ihr 100. Bestehen feiert und die für viele das Synonym für das Land Israel war.... [mehr]

  • Umweltschutz: Kostenlose Anmeldung für Wettbewerb

    Stadt schreibt Preis aus

    Die Stadt schreibt auch 2010 wieder ihren Umweltpreis aus. Ab sofort können die Bewerber ihre Teilnahme unverbindlich anmelden. Abgabeschluss für die Dokumentation der Projekte ist der 26. Februar 2010, die Preisverleihung erfolgt Juli 2010. "Gesucht werden wieder beispielhafte und vorbildliche Aktivitäten im Bereich des Umweltschutzes und der Umweltbildung"... [mehr]

  • Kommunalpolitik: Seltene Einigkeit im Ausschuss für Umwelt und Technik / Neue Platanen für die Augustaanlage

    Stadtbahn-Nord hat freie Fahrt

    Thorsten Langscheid Eine echte Überraschung bot CDU-Stadtrat Konrad Schlichter gestern Abend im Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) des Gemeinderats: Er gab dem Chef der Grünen-Fraktion, Wolfgang Raufelder, mit überschwänglichen Worten recht - soweit bekannt das erste Mal in der Geschichte des Gemeinderats überhaupt. Gegenstand von so viel politischer... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen: Alexander der Große im Fokus

    Szenische Lesung

    Am Mittwoch, 9. Dezember, 20 Uhr, lädt der remClub alle jungen Kulturinteressierten zu einer besonderen Lesung ins Museum Weltkulturen D 5 ein. Nachdem die Besucher beim letzten Mal gemeinsam mit den Kuratorinnen hinter die Kulissen der aktuellen Sonderausstellung "Alexander der Große und die Öffnung der Welt" geschaut haben, folgen sie dieses Mal den... [mehr]

  • Nikolauskonzert: Die Mannheimer Bläserphilharmonie packt ihre musikalischen Geschenke aus

    Weihnachtliches Glockenspiel

    Monika Lanzendörfer Das beharrliche Werben um die musikbegeisterte Jugend zahlt sich offensichtlich aus. Ein beachtlicher Teil des Publikums im Mozartsaal ist unter zehn Jahre alt. Etliche Gewinner des Schulwettbewerbs "Aufwind", der im Juli mit großartigem Erfolg durchgeführt wurde, sind gekommen und haben ihre Omas, Eltern oder Geschwister mitgebracht.... [mehr]

Metropolregion

  • Prozess-Auftakt: Mutmaßlicher Täter gesteht vor dem Landgericht Heidelberg, die Drohbriefe aus Geldnot verfasst zu haben

    Simone Jakob Heidelberg/Walldorf. "Dieser Mann hat Dietmar Hopp wochenlang in Angst und Schrecken versetzt, denn alle haben diese Drohbriefe sehr ernst genommen", sagt Alexander Keller, der Anwalt des SAP-Mitbegründers, und schaut nachdenklich zu dem grauhaarigen Mann hinüber, der auf der Anklagebank sitzt. Der mutmaßliche Hopp-Erpresser - der 43-jährige... [mehr]

  • Straftaten: 19-Jährige Tatverdächtige festgenommen

    Einkauf mit gestohlenen Scheckkarten

    Rhein-Neckar. Die Polizei in Schriesheim kann einen Fahndungserfolg verbuchen. Eigenen Angaben zufolge hat sie eine 19 Jahre alte Frau ermittelt, die in dringendem Verdacht steht, 30 Straftaten in der Region begangen zu haben. Die Beschuldigte hat gegenüber den Ermittlern die Taten gestanden. Zum ersten Vorfall ist es laut Behörden Mitte Oktober in einem Hotel in... [mehr]

  • Pilotprojekt: Polizeipräsidium Rheinpfalz testet Geschwindigkeits-Überwachungsanlage in blau-silbernem Einsatzwagen / Abschreckende Wirkung erhofft

    Streifenwagen kann Temposünder "blitzen"

    Michaela Roßner Schifferstadt. Der Zafira steht heute an der Herzog-Otto-Straße in Schifferstadt. Hier, rund um den Friedhof, gilt die Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Kaum parkt der Opel da, bekommen seine Insassen Arbeit: Der lila Dacia von Herr B. rollt mit 40 Sachen vorbei. Aus dem Kofferraum des abgestellten Pkw kommen zwei Blitze - von der... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau: Großes Programm unter dem Motto "Musik"

    Reitgemeinschaft stimmt Pferde weihnachtlich ein

    Wochen vor dem Heiligen Abend beschenkt die Reitgemeinschaft Mannheim-Neckarau traditionell ein breites Publikum mit einem liebevoll zusammengestellten Programm in der Reithalle an der Fohlenweide. Am Sonntag, 13. Dezember, stehen die Tore wieder zu der weihnachtlich geschmückten Halle an der Rheingoldstraße weit offen. Ab 15 Uhr präsentieren die Reiter ein... [mehr]

  • Neckarau/Almenhof

    Vier Baumstämme, ein Adventskranz

    "Der wohl außergewöhnlichste und vermutlich größte Adventskranz in Mannheim steht in diesem Jahr vor der Lukaskirche", mutmaßt die Gemeinde. Und sie könnte recht haben. Tatsächlich besteht der Kranz aus vier gut ein Meter hohen Baumstämmen, die vor der Lukaskirche an der Ecke Lassallestraße/Rottfeldstraße aufgestellt sind. In die Stämme sind Flammschalen... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt: "Lebendiger Advent"

    Trotz Trubel inne halten

    Vorweihnachtliche Stimmung mag an diesem Ort normalerweise nicht so recht aufkommen. Mitten im Feierabendverkehr ist die Haltestelle am Universitätsklinikum umgeben von Lärm. Grelle Lichter zucken durch die Dunkelheit. Eine Straßenbahn nach der anderen fährt mit quietschenden Rädern vorbei, Autos düsen um die Kurve. Beinahe übersieht man die kleine Truppe, die... [mehr]

  • Neckarstadt-Ost: Bezirksbeirat freut sich über den Ausbau der Bildungslandschaft

    Uhlandschule steht ganz oben auf der Liste

    Anke Philipp Gute Nachricht für die Neckarstadt: Der Neubau der Uhlandschule mit Ausbau zum Ganztagsbetrieb (im Grundschulbereich) rückt näher. Bei einem Besuch in Mannheim hat jetzt die Schulbaukommission des Landes dem Abriss alter Gebäude (Gutzmann-Schule) zugestimmt. Dies berichtete Hans-Jürgen Heißner vom städtischen Fachbereich Bildung den... [mehr]

  • Neckarstadt: Am kommenden Samstag heiße Rhythmen

    Weihnachten mal anders

    In Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat von Kolumbien lädt die evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde am Samstag, 12. Dezember, zu einem ganz besonderen Konzert ein. Es steht unter dem Motto "Weihnachten in Lateinamerika". Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Neben verschiedenen lateinamerikanischen Weihnachtsliedern erklingt die Caribbean Mass von Glenn McClure. In... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuostheim: CDU-Ortsverband lässt Weihnachtsbaum leuchten

    Ein Zeichen der Hoffnung mit Signal des Aufbruchs

    "Oh Tannenbaum..." sangen die Kinder, als die Lichter am Weihnachtbaum Ecke Dürerstraße/Seckenheimer Landstraße entzündet waren. Die prächtig gewachsene, sechs Meter hohe Tanne hat der CDU-Ortsverband Neuostheim/Neuhermsheim aufgestellt. Die Chorspatzen der St. Pius Gemeinde unter Leitung von Bernhard Lindner sangen vor dem Restaurant Dürer stimmungsvolle... [mehr]

  • Neuostheim: Auch beim Adventsbasar der Thomaskirche ist zu spüren, dass gespart wird

    Nicht alles findet diesmal einen Käufer

    Sylvia Osthues Der Duft von frischem Tannengrün und Backwaren zieht den Besuchern in die Nase. Beim Adventsbasar im Gemeindesaal der Thomaskirche musste Pfarrerin Martina Egenlauf-Linner sich mit der Begrüßung beeilen - da sich eifrige Besucher bereits an den Ständen umsahen. Allzu verlockend war wieder einmal das Angebot an schönen und selbst gemachten Dingen.... [mehr]

  • Neuhermsheim: Zum neunten Mal - Weihnachtsmarkt auf dem Gerd-Dehof-Platz

    Polit-Wunschzettel an das Christkind

    Mit Weihnachtsflair und Budenzauber lockte der Neuhermsheimer Weihnachtsmarkt zahlreiche Besucher von Nah und Fern auf den Gerd-Dehof-Platz. Bei der offiziellen Eröffnung begrüßte Stadtrat Steffen Ratzel (CDU) auch Bürgerdienstleiter Markus Zimmermann, die Landtagsabgeordnete Helen Heberer (SPD) sowie die Bezirksbeiräte Gertrud Dorer, Matthias Geisler (beide... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt

    Kindergarten wird 40 Jahre alt

    Der Christuskindergarten feiert am 12. und 13. Dezember sein 40-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag, 12. Dezember, um 10 Uhr in der Christuskirche mit dem Theaterstück "Brummelbass und Pfeffernuss". Darin treten Kinder, Erzieherinnen, Praktikanten und Eltern gemeinsam auf. Von 11.30 bis 16 Uhr gibt es die Möglichkeit, die Einrichtung zu... [mehr]

  • Schwetzingerstadt: Glitzernde Tanne aufgestellt

    Stadtteil im Lichterglanz

    "Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen", sangen die Kinder des Kinderhorts Dorothea Wespin. Den kerzengerade gewachsenen, fünf Meter hohen Weihnachtsbaum Ecke Otto-Beck-/Seckenheimer Straße hatten der Bürgerverein Schwetzingerstadt/Oststadt (bso) und der Ortsverein Mitte von Bündnis 90/Die Grünen organisiert. Bei der feierlichen Illumination begrüßte der... [mehr]

  • Schwetzingerstadt: Evangelische Friedensgemeinde feiert auf vielfältige Weise

    Zauberhafte Winterreise in die Vorweihnachtszeit

    Rechtzeitig vor Heiligabend hat die evangelische Friedenskirche in der Traitteurstraße mit dem traditionellen Adventsmarkt auf das große christliche Fest eingestimmt: Nach dem Gottesdienst wurde bei einem gemeinsamen Mittagessen Advent, die Zeit der Ankunft, gefeiert. Wer danach noch einen kleinen Nachtisch wollte, hatte bei zahlreichen Kuchen und frischen... [mehr]

Politik

  • Afghanistan: Bundesregierung will Opfer-Angehörigen angeblich drei Millionen Euro bezahlen

    Bald Gespräche über Entschädigung

    Berlin. Verteidigungsministerium und Anwälte wollen in Kürze Gespräche über die Entschädigung der Angehörigen der zivilen Opfer des Luftangriffs in Afghanistan aufnehmen. "Man hat uns keine bestimmte Summe angeboten, man hat uns nur Gespräche angeboten", sagte der Bremer Rechtsanwalt Karim Popal gestern in Bremen. Wegen der anstehenden Gespräche mit der... [mehr]

  • Steinbach-Streit: Europa-Politiker blamiert sich mit Brief

    Caspary räumt Fehler ein

    Ruth Weinkopf Mannheim. Daniel Caspary redet nicht lange um den heißen Brei. "Vorwurf akzeptiert", sagt der Europaabgeordnete aus Baden-Württemberg zu dem Fehler, der ihm hinsichtlich der personellen Zusammensetzung des Beirats der Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" unterlaufen ist. Der CDU-Politiker hatte Außenminister Guido Westerwelle (FDP) schriftlich... [mehr]

  • Die Möllemann-Affäre

    Ein Flugblatt mit anti-israelischem Inhalt stand am Anfang der Spendenaffäre um den ehemaligen FDP-Spitzenpolitiker Jürgen Möllemann. Kurz vor der Bundestagswahl 2002 hatte der damalige nordrhein-westfälische FDP-Landesvorsitzende das Faltblatt in Millionenauflage an die Haushalte verteilen lassen. Weil er darin Israels Politik sowie den Vizepräsidenten des... [mehr]

  • Nahost: Israel soll Problem um Status von Jerusalem lösen

    EU fordert Verhandlungen

    Brüssel. Israel muss nach Ansicht der EU möglichst rasch mit den Palästinensern über den künftigen Status von Jerusalem verhandeln. In einem Beschluss von gestern in Brüssel vermieden die EU-Außenminister jedoch, das Westjordanland einschließlich Ost-Jerusalem sowie den Gazastreifen als Teil eines künftigen Palästinenserstaates zu bezeichnen. "Es bleibt... [mehr]

  • Urteil: Das Berliner Verwaltungsgericht bestätigt die vom Bundestagspräsidenten verhängten 4,3 Millionen Euro

    FDP kommt um Strafe nicht herum

    Steffen Mack Berlin/Mannheim. Von Hermann Otto Solms hat man zuletzt nicht mehr viel gehört. Im Sommer war das noch anders: Da versprach der Liberale auf allen Kanälen, wie umfassend seine Partei nach der Wahl die Steuern senken werde. Davon ist nun weniger die Rede. Und weil die Freien Demokraten statt des Finanzministeriums das Wirtschaftsressort bekamen, blieb... [mehr]

  • Bundesrechnungshof: Prüfer rügen in ihrem Jahresbericht unnötige Ausgaben, Fehlplanungen und Nachlässigkeiten

    Laxer Umgang mit Steuergeld

    Rudi Wais Berlin. Jürgen Trittin wollte ein vorbildlicher Grüner sein - in jeder Hinsicht. Das neue Umweltministerium, für das er im August 2005 noch den ersten Spatenstich setzte, wird nicht nur um einige Elemente der Berliner Mauer herumgebaut. Es sollte auch ein ökologisches Prestigeprojekt werden: innovativ im Design, sparsam im Verbrauch. Wenn Trittins... [mehr]

  • Limousine als Erinnerung

    Ex-Sowjetpräsident Michail Gorbatschow kann sich auf ein spektakuläres Geschenk freuen. Der Friedensnobelpreisträger soll zu seinem 79. Geburtstag im März kommenden Jahres von einem Museum ein Auto der Marke Pontiac zurückerhalten, das Gorbatschow vor rund 20 Jahren von dem damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan geschenkt bekam. Das berichteten verschiedene... [mehr]

  • Klimagipfel: Umweltbehörde stärkt Verhandlungsposition des Präsidenten, der nun Druck auf den US-Kongress ausüben kann

    Obama zieht die Trumpfkarte

    Gabriele Chwallek Washington. US-Präsident Barack Obama hat erneut klar gemacht, dass er tatsächlich einen radikalen Bruch mit der Umweltpolitik seines Vorgängers George W. Bush will. Zwar hinkt er mit seinem Klimaschutz-Angeboten für den Kopenhagener Gipfel hinter den Vorstellungen der Europäer zurück. Doch angesichts jahrelanger umweltpolitischer Ignoranz,... [mehr]

  • Irak: Bei Bombenanschlägen sterben rund 120 Menschen, weitere 450 werden verletzt

    Spur der Verwüstung

    Anne-Beatrice Clasmann Bagdad. Für die 40 Schulkinder sollte es ein unbeschwerter Tag werden. Beim ersten Puppentheater-Festival der Nachkriegszeit im Kinderkulturhaus von Bagdad wollten sie die Sorgen des Alltags vergessen. "Meine Zähne tun mir weh", hieß das Theaterstück. Doch kaum hatte die Vorstellung begonnen, hörten die kleinen Zuschauer einen lauten... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau: Valentin "Vitus" Gremm feiert morgen seinen 90. Geburtstag / Viele Jahre Rektor, Turnvereins-Vorsitzender und Stadtrat

    Ein Leben für die Schule und die Politik

    Konstantin Groß Ja, er verkörpert ein Stück Mannheimer Süden. In Neckarau, wo sein Vater kommunalpolitisch tätig war, wuchs er auf, hier erfuhr er Prägungen für sein ganzes Leben. Doch erst in Rheinau setzte er sie um, wurde als Schulleiter, Stadtrat und Chef des größten Vereins zur prägendsten lebenden Persönlichkeit des Stadtteils. Morgen wird er 90... [mehr]

  • Rheinau: Förderschule richtet gemütlichen Leseraum ein / Neues Projekt soll Sprachdefiziten entgegenwirken

    Schüler tauchen in Fantasiewelten ein

    Jan Cerny In eine Sofaecke gekuschelt, ungestört in eine imaginäre Welt der Romanfiguren entfliehen: Die Kinder der Rheinau-Förderschule haben neuerdings diese Möglichkeit, und sie genießen sie sichtlich. "Viele von ihnen wurden in ihren Familien nicht frühzeitig an das Medium Buch herangeführt, oftmals wurden ihnen keine Geschichten vorgelesen oder erzählt",... [mehr]

  • Rheinau: VdK-Bundesverband ehrt die 90-jährige Maria Thierolf

    Seit 60 Jahren engagiert

    Von unserem Redaktionsmitglied Konstantin Groß Maria Thierolf ist eine Frau, die stellvertretend steht für ihre ganze Generation. Eine Generation, die in ihrer Jugend auch gerne so unbeschwert gelacht, gefeiert und geliebt hätte, wie es die heutigen Generationen dankenswerterweise tun können. Stattdessen raubte ihr der mörderische Krieg den geliebten Ehemann;... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen: Akkordeon-Orchester feiert sein Jubiläum mit einer furiosen Abfolge von Interpretationen der unterschiedlichsten Musikrichtungen

    Höhepunkte von ABBA bis Sibelius

    Voller Respekt erhob sich das Publikum nach und nach von den Stühlen, die Akteure des Abends auf der Bühne waren sichtlich gerührt vom langanhaltenden Schlussbeifall und der Forderung: "Zugabe", "Zugabe". Viele treue Fans waren unter den Besuchern des Jubiläumskonzerts "ihres" Akkordeon-Orchesters, das sie über viele Jahre im Stadtteil als Konzertbesucher in... [mehr]

  • Sandhofen: Viele Besucher schlendern über den Adventsmarkt rund um das Kriegerdenkmal und im Hof der Dreifaltigkeitskirche

    Lebkuchenduft stimmt weihnachtlich

    Bernhard Haas Zwei Tag lang strömten die Besucher über den Adventsmarkt in Sandhofen. Rund um das Denkmal und den Kirchhof der Dreifaltigkeitskirche hatte die Bürgervereinigung einen Budenzauber mit 46 abwechslungsreichen Ständen organisiert. Als "international, vielfältig und attraktiv" bezeichnete der Vorsitzende der Bürgervereinigung Sandhofen, Prof. Egon... [mehr]

  • Sandhofen: Pfälzer Chor "Spirit Of Sound" zieht in seinen Bann

    Nicht nur Gospels zur Weihnachtszeit

    Iris Barnbeck Wieder einmal zog es die Sänger von "Spirit Of Sound" über den Rhein nach Sandhofen. Dort gastierte der Chor aus Schwegenheim in der Pfalz bereits zum wiederholten Male und nutzte bei seinem jüngsten Auftritt die Gelegenheit, einem interessierten Publikum in der Dreifaltigkeitskirche sein neuestes Programm vorzustellen. Bereits beim ersten Song... [mehr]

Schönau

  • Schönau

    Konzert in der Emmausgemeinde

    Am Samstag, 12. Dezember, steigen Shorty & Mike auf die Bühne in der Emmausgemeinde. Los geht es um 18 Uhr - nicht wie teilweise angekündigt schon um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Einnahmen aus der Veranstaltung dienen wieder einem guten Zweck. Der steht bereits auf dem Wunschzettel für das kommende Jahr. "Wir freuen uns über Spenden zugunsten einer neuen... [mehr]

  • Schönau: Revue "Viva la Diva" kommt ins Siedlerheim

    Travestie zur Weihnacht

    Die Kultur- und Interessengemeinschaft (KIG) Schönau präsentiert auch in diesem Jahr wieder die bekannte Travestierevue "Viva la Diva" mit der Premiere ihres neuen Programmes: "Mit Viva la Diva im Sternschnuppenexpress!" Am Samstag, 12. Dezember, um 20 Uhr steigt die große Weihnachtsrevue im Festsaal des Siedlerheimes, Bromberger Baumgang 5. Einlass ist um 19 Uhr.... [mehr]

  • Schönau: Nicht nur in der Vereinskasse herrscht Ebbe

    Trübe Aussichten beim TSV

    Auf der Jahreshauptversammlung in der Vereinsgaststätte Hellas gab es in der Mehrzahl schlechte Nachrichten für den Verein. Vor allem finanziell sieht es mittlerweile finster aus. "Wenn das sich so weiter entwickelt, gehen bei uns bald die Lichter aus", klagte Peter Dingens. Zum Glück sei das Jahr bald zu Ende und nach Neujahr könnten die Jahresbeiträge der... [mehr]

  • Schönau: Mentrup besucht Hans-Christian-Andersen-Grundschule

    Viertklässler löchern Politiker

    Auch Kinder interessieren sich für Politik, zumal für das, was in ihrer unmittelbaren Umgebung geschieht. Das konnte der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Frank Mentrup, bei seinem jüngsten Besuch in der Hans-Christian-Andersen-Grundschule in Schönau erfahren. Schließlich erleben gerade Neun- oder Zehnjährige Schul- und Bildungspolitik... [mehr]

Schwetzingen

  • Fußballverein Brühl: Erstmals einen Nikolausmarkt veranstaltet / Eher mäßiger Andrang wohl auch wegen des Wetters

    Brühl. Der absolute Publikumsmagnet war diese Premiere zweifelsohne nicht, sehr wahrscheinlich lag das auch an dem nun wirklich nicht Atmosphäre schaffenden Wetter des zweiten Adventswochenendes. Jedenfalls fiel der echte Run auf den ersten Nikolausmarkt des Fußballvereins Brühl eher mäßig aus. Dennoch freuten sich am Ende die Veranstalter, dass die... [mehr]

  • Meditatives Tanzen

    "Lichterglanz der Sterne"

    Ketsch/Brühl. Die ökumenische Gruppe "Meditatives Tanzen" der Seelsorgeeinheit Brühl/Ketsch lädt alle Interessierten - auch aus den umliegende Gemeinden - ein zum nächsten Treffen am Mittwoch, 16. Dezember, um 19.30 Uhr im Pfarrheim Ketsch, Schwetzinger Straße 3. Als Thema wurde ausgewählt: "Lichterglanz der Sterne". Dieses warme, natürliche Licht ist es, was... [mehr]

  • SCG: Gardeabteilung mit großen Turnier-Erfolgen

    "Süddeutsche" fest im Blick

    Ein weiteres überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter der Gardeabteilung der Schwetzinger Carneval-Gesellschaft (SCG). Bei zwei weiteren Qualifikationsturnieren des Bundes Deutscher Carneval für die Süddeutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport im März 2010 in Ludwigshafen gab es für die SCG-Aktiven sehr gute, teilweise sogar herausragende... [mehr]

  • Kolpingsfamilie: Professor Kirchhof Gastredner beim Festakt anlässlich des 125-jährigen Bestehens

    "Wirtschaftswachstum beginnt bei Kindern"

    Anette Zietsch Mit einem Festakt im Josefshaus im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst in der Pankratiuskirche beging die Kolpingsfamilie Schwetzingen ihr 125-jähriges Bestehen. Nachdem der Vorsitzende Günter Röser das Publikum begrüßt hatte, bat er Gastredner Professor Paul Kirchhof auf die Bühne. Der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichtes,... [mehr]

  • Mozartgesellschaft: Neujahrskonzert mit Baden-Badener Philharmonie und Solisten Elin Kolev (12)

    "Wunderknabe" zu Gast

    Beschwingt ins neue Jahr - das verspricht das festliche Neujahrskonzert der Mozartgesellschaft seit vielen Jahren. Für den Neujahrstag 2010 hat die Mozartgesellschaft Schwetzingen mit der Baden-Badener Philharmonie ein Orchester eingeladen, das bereits am Neujahrstag 2009 "für den gelungenen Start in das musikalische Jahr 2009 sorgte" (so der "Mannheimer Morgen" in... [mehr]

  • "Schloss in Flammen": Der Vorverkauf hat schon begonnen

    Abschluss mit Feuerwerk

    Im Rahmen des Mannheimer Mozartsommers 2010 steht die wunderschöne Schwetzinger Residenz am Sonntag, 25. Juli, im Mittelpunkt des Veranstaltungshighlights, "Schloss in Flammen". Geboten wird eine Mozart-Gala des Nationaltheaters Mannheim samt Orchester und Solisten. Die schönsten Kompositionen aus den Werken Mozarts werden unter dem nächtlichen Himmel der Stadt... [mehr]

  • Geschäftsleben: Stefanie Fugger eröffnete Praxis für Physiotherapie

    Breit gefächertes Anwendungsgebiet

    Ketsch. Im Neubaugebiet Quartier I, Hinter der Alten Schule 7, hat Stefanie Fugger jetzt ihre neue Praxis für Physiotherapie eröffnet. Die gelernte Krankengymnastin, die 1995 ihr Examen machte und in zwei Praxen in Ketsch und in Plankstadt tätig war, bietet auf rund 54 Quadratmetern Fläche in zwei Behandlungsräumen das breit gefächerte Anwendungsgebiet der... [mehr]

  • Kolpingsfamilie

    Briefmarkenaktion gegen die Armut

    Brühl. Die Kolpingsfamilie Brühl unterstützt mit ihrer Briefmarkenaktion das internationale Kolpingwerk. Gesammelt werden gebrauchte Briefmarken: Einheitsmarken, Wohlfahrts- und Sondermarken, ausländische Marken, Briefmarkenalben, auch aus Nachlässen. Die Briefmarken werden von Mitgliedern der Kolpingsfamilie ausgeschnitten, sortiert und an die Sozial- und... [mehr]

  • Kolpingsfamilie: Den Kolpinggedenktag mit Nikolaus gefeiert / Ehrungen für langjährige Mitglieder / Pfarrer lobt Lebendigkeit der Gemeinschaft

    Brückenschlag zwischen dem Heiligen und Kolping

    Ketsch. Alljährlich begeht die Kolpingsfamilie in der Adventszeit den Kolpinggedenktag. Adolph Kolping starb am 4. Dezember 1865 und so versammeln sich die Kolpingsfamilien, um an ihren Gründer zu denken, ihre Arbeit und seine Ideen zu reflektieren. Am Sonntagmorgen feierte man in der St.-Sebastianskirche mit Pfarrer Sauer einen Gottesdienst, den Mitglieder der... [mehr]

  • Geschäftsleben: Weinverkostung der Firma Futterer mit passendem Menü im "Frankeneck" mundet den Gästen

    Edle Tropfen aus Spanien zum Genießen

    Einmal im Jahr lädt die Firma Futterer zu ihrer beliebten Weindegustation ein, das Thema waren diesmal edle spanische Tropfen. Rudi Müller begrüßte die Gourmets - vielfach "Wiederholungstäter" aus Überzeugung, aber auch Neulinge - zu vergnüglichen Stunden in familiärem Rahmen im Lokal "Frankeneck". Das gastronomische Team um Inhaberin Maria Piechotta, deren... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde: Chor, Solisten und Instrumentalisten beeindrucken mit Musik zum Advent

    Ein Genuss wie aus einem Guss

    Plankstadt. Das Luther-Lied "Nun komm, der Heiden Heiland" bildete das Thema für ein beachtliches Konzert des evangelischen Kirchenchores, verstärkt durch Instrumentalisten und Solisten. Ein Konzert, das den Gefallen der Besucher fand und mit reichlich Beifall in der sehr gut besuchten Kirche aufgenommen wurde.Musik und Texte im EinklangSchon beim Choralvorspiel,... [mehr]

  • CDU-Frauenunion: Adventsfeier mit Geschichten und Liedern

    Eine Begebenheit im Krieg

    Ketsch. In dem weihnachtlich geschmückten Raum des Restaurants "Zum Hirsch" trafen sich die CDU-Frauenunion und ihre Freunde zu einer besinnlichen Adventsfeier. Albine Cremer dankte in ihrer Begrüßung für das zahlreiche Erscheinen. Dann verlas sie einen Brief der Organisation "Hänsel und Gretel", in dem diese sich für die Spende bedankte. Danach las Magda... [mehr]

  • Rudolf-Wild-Halle: Heute gibt es für Kinder ein Theaterstück am Freitag spielt das Duo tête-à-tête

    Einmal mehr werden die Männer besungen

    Eppelheim. Mit seinem Programm "Immer wieder Männer", Chansons und Lieder, gastiert das Duo "tête-à-tête" am Freitag, 11 Dezember, 20 Uhr, im Bühnenhaus der Rudolf-Wild-Halle. Eigentlich heißt es, das älteste Thema der Welt sei die Liebe. Aber den Mann gab es doch schon vorher. Und für die Frauen ist sowieso beides untrennbar miteinander verbunden. Grund... [mehr]

  • Pfadfinder

    Friedenslicht aus Bethlehem

    Plankstadt. Die Mitglieder der Ortsgruppe der deutschen Pfadfinderschaft St. Georg machen sich am Sonntag, 13. Dezember, auf den Weg nach Speyer, um dort in einem Aussendungsgottesdienst das Friedenslicht aus Betlehem abzuholen. Wie die letzten Jahre findet am Montag, 14. Dezember, 18.30 Uhr, eine ökumenische Andacht in der katholischen Kirche statt. Nach einer... [mehr]

  • Geldsegen: Werner Pfitzenmeier spendet 6000 Euro

    Geburtstagsfreuden mit Kindern geteilt

    Oftersheim. Keine Geschenke, sondern ein Spende für einen guten Zweck wünschte sich Werner Pfitzenmeier anlässlich seines 50. Geburtstages, den er am 14. November im Rahmen des "Schwetzinger Eiszaubers" mit geladenen Gästen feierte. Von dieser Idee waren alle Geburtstagsgäste begeistert, so dass durch die Geburtstagsfeier eine Spendensumme von 3000 Euro... [mehr]

  • Rose-Saal: "Compania-T"-Kindertheater gastiert mit dem vorweihnachtlichen Stück "Ein Plätzchen für Lilli"

    Gespenstische Assistenz beim Backen um Mitternacht

    Kay Müller Oftersheim. "In der Weihnachtsbäckerei . . ." - da gibt es manchmal nicht nur so manche Leckerei, es kann auch durchaus hilfreich sein, wenn beim Backen eine erfahrene Hand zur Hilfe eilt. Auch wenn diese Unterstützung von einem echten Gespenst geleistet wird. "Ein Plätzchen für Lilli", so lautete das Stück, mit dem das Kindertheater "Compania-T" im... [mehr]

  • Musikfreunde: Stunden der Besinnung bei der Weihnachtsfeier

    Im Schein unzähliger Kerzen

    Oftersheim. Zu ihrer Kinderweihnachtsfeier hatten die Musikfreunde in die Kurpfalzhalle geladen. Die Halle und die Bühne waren liebevoll vorweihnachtlich geschmückt, die aufgestellten Tannenbäume erstrahlten in hellem Lichterglanz und Kaffee und Kuchen standen bereit. Vorsitzender Hans-Jürgen Rauland hieß bei seiner Eröffnungsansprache viele kleine und große,... [mehr]

  • Partnergemeinde: Bürgermeister Mörlein begrüßt zehn ungarische Austauschschüler, die bis Ende der Woche in der Stadt sind

    Kinder sollen Stadt und Region kennenlernen

    Eppelheim. Erstmals zu Besuch in ihrer Partnerstadt sind zehn Austauschschüler und ihre beiden Lehrkräfte aus dem ungarischen Vértesacsa. Zur Eröffnung des Eppelheimer Weihnachtsdorfes waren die Austauschschüler angekommen und freundlich von den Eppelheimer Gasteltern in Empfang genommen worden. Bürgermeister Dieter Mörlein hatte die weitgereisten Gäste... [mehr]

  • Tafelladen "Appel + Ei": Vorweihnachtliche Überraschung gelingt

    Milch vom Bauer und Süßes

    Ein reger Vorweihnachtsbetrieb herrschte im und um das Caritashaus in der Markgrafenstraße. Umrahmt von einem Flohmarkt mit Kinderkleidung, Spielzeug und Büchern wartete auf jeden berechtigten Einkäufer des Tafelladens "Appel + Ei" eine gepackte Weihnachtstüte mit Obst, Lebkuchen und allerlei Süßem, welches von der katholischen Pfarrgemeinde Schwetzingen und... [mehr]

  • ASV "Schleie": Angler ehren bei der Meisterfeier ihre besten Sportsfreunde und ihre erfolgreichsten Jugendlichen

    Nachwuchs weiter auf aufsteigendem Ast

    Oftersheim. Alle Jahre wieder, um den Nikolaustag herum, lädt der ASV "Schleie" seine Mitglieder sowie Freunde und Gönner des Vereins zur Meisterfeier in den Kronprinzensaal ein. Zu Beginn standen die Ehrungen auf dem Programm (siehe Infobox unter dem Bild). Als Verbandsjugendwart nutzte Horst Kögel die Gelegenheit und wollte den beiden Jugendwarten Matthias Seitz... [mehr]

  • Amtsgericht Schwetzingen: Mann aus Brühl war wegen Beleidigung angeklagt

    Nochmal ein Auge zugedrückt

    Brühl. Der 58-Jährige hatte seinem Nachbarn so eben mal im Vorbeigehen "Du Sozialschmarotzer" zugerufen, deshalb musste sich der Brühler wegen Beleidigung vor dem Amtsgericht verantworten. "Ja, ich habe das gesagt", gab der Angeklagte vor Richterin Melanie Hund zu. Gegen einen Strafbefehl hatte er Einspruch eingelegt. Sein Nachbar habe ihn ständig provoziert und... [mehr]

  • Evangelische Kantorei

    Oratorium mit Chor und Orchester

    Das Vokalensemble der Evangelischen Kantorei Schwetzingen und die Kurpfalzphilharmonie führen am Sonntag, 13. Dezember, um 18 Uhr die Kantaten I-III aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in der evangelischen Kirche auf. Das Oratorium ist das populärste Werk des Thomaskantors. Der Wechsel von fröhlichen Chorsätzen, besinnlichen Arien,... [mehr]

  • Stuttgarter Saloniker: Neujahrskonzert mit Sekt und Häppchen

    Salon-Musik schönster Art

    Schwetzingen/Hockenheim/Speyer. Unter der Leitung von Patrick Siben spielen die Stuttgarter Saloniker ein Neujahrskonzert in großer Orchesterbesetzung. Patrick Siben hat seine Stuttgarter Saloniker übrigens mitten in der Kurpfalz gegründet und zwar vor genau 20 Jahren auf der Deidesheimer Weinkerwe. Fans sind die Saloniker seit vielen Jahren mit... [mehr]

  • Kleintierzuchtverein: Zweitägige Lokalschau in der Vereinsanlage

    Schönheiten bei Geflügel und Kaninchen

    KETSCH. "Mit der Lokalschau beendet der Kleintierzuchtverein alljährlich sein Vereinsjahr", erzählte Ausstellungsleiter Peter Schmidt und führte die großen und kleinen Besucher des Kleintierzuchtvereins mit informativen Tipps durch die Lokalschau. Zu bewundern waren auch die Züchtungen der Vereinsmeister, die immer bei dieser Ausstellung gekürt werden.... [mehr]

  • Kriminalpolizei: Info-Fahrzeug des LKA macht heute Station

    Tipps gegen Einbrüche

    Eppelheim. Als besonderes Serviceangebot zum Thema "Wirksamer Schutz vor Wohnungseinbruch" ist die Polizeidirektion Heidelberg mit einem Info-Fahrzeug des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg und Ausstellungsexponaten heute, Mittwoch, von 11 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes, Seestraße, vertreten. Zusätzlich werden im Vorfeld Polizeibeamte in den... [mehr]

  • "Schwetzinger Eiszauber": Erneut eine Riesengaudi beim Eisstockschießen auf der Eisbahn - aber diesmal unter erschwerten Bedingungen

    Warum jeder der Volksbank den Vortritt ließ . . .

    Ob es an Karl-Heinz Träutleins Spruch lag, dass sein Team von der Volksbank Kur- und Rheinpfalz am Ende das Eisstockschießen gewann? Der Finanzfachmann hatte beim beliebten Gauditurnier auf der Eisbahn vor dem Café Journal gewitzelt, dass für die jeweiligen Verlierer im direkten Duell gegen die Volksbank "die Kreditzinsen gesenkt werden". Natürlich lag es nicht... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim: Adventscafé und Basar im Gemeindehaus St. Clara

    Die blauen Engel aus Holz gefallen

    Beleibt ist es, das Adventscafé der katholischen Frauen. Auch in diesem Jahr luden die agilen Damen wieder ins Pfarrzentrum ein, um neben Kaffee und Kuchen auch Bastel- und Handarbeitsartikel anzubieten. Auch Seckenheims neuer Pfarrer Bernhard Schneider fand sich in St. Clara ein, um sich zunächst den guten Kuchen und den duftenden Kaffee schmecken zu lassen.... [mehr]

Speyer

  • Bildung: Planungsgruppe erarbeitet pädagogisches Konzept der Integrierten Gesamtschule Speyer

    Experten Fragen zur neuen Schulart stellen

    Speyer. Zum Schuljahr 2010/2011 wird die Integrierte Gesamtschule Speyer (IGS) die Schullandschaft in der Domstadt ergänzen. Wie man den jetzigen Viertklässlern den Übergang von der Grundschule an die Integrierte Gesamtschule erleichtern und dabei die Begabungen, Fähigkeiten und Neigungen der Kinder individuell fördern kann, damit befasst sich seit August eine... [mehr]

  • Ausstellung: Sparkasse zeigt zum 25. Mal Werke beim "Schulpreis für Bildende Kunst"

    Großer Andrang zu Jubiläum und Abschied

    Speyer. Es ist nicht nur ein Jubiläum, sondern unter einigen Gesichtspunkten auch ein Abschied: Zum 25. Mal zeigen Schülerinnen und Schüler aus zwölf Schulen beim von der Kreis- und Stadtsparkasse Speyer ausgeschriebenen "Schulpreis für Bildende Kunst" in der Sparkassen-Hauptstelle ihre Werke. Zum letzten Mal war Bürgermeister Hanspeter Brohm, der im kommenden... [mehr]

  • Konzert: Mädchenkantorei des Rottenburger Doms gastiert am Samstag in Speyerer Kathedrale

    Größter Mädchenchor der Bundesrepublik

    Speyer. An allen vier Samstagen im Advent findet jeweils um 18 Uhr im Speyerer Dom eine Adventsmusik statt, die den Besucher in ihrer spezifischen Verbindung von Musik und Wort zur Ruhe kommen lassen will. Am kommenden Samstag, 12. Dezember, ist die renommierte Mädchenkantorei des Rottenburger Domes in Speyer zu Gast. Der Chor bringt adventliche Chormusik der... [mehr]

  • Musikschule: Veranstaltungsreihe 2009 läuft mit drei Konzerten aus

    Kammermusik und Orchesterklänge

    Speyer. Mit drei Konzerten beendet die Musikschule der Stadt Speyer ihre Veranstaltungsreihe 2009. Am Samstag, 12. Dezember wird in einem Kammermusikabend um 19 Uhr im Historischen Ratssaal französische Kammermusik zu hören sein. Auf dem Programm stehen Werke von Gabriel Fauré, Maurice Ravel und Camille Saint-Saëns. Ausführende sind Liana Mogilevskaja, Violine... [mehr]

  • Handel: Branche stellt für 2010 nur Antrag auf eine Sonntagsöffnung / Keine Mehrheit im Gemeinderat

    Kein zweiter offener Sonntag in der City

    Von unserem Redaktionsmitglied Roger Scholl Mannheim. Der Weihnachtsfrieden wird erhalten, das übliche laute Rasseln mit den Argumentationsketten bleibt aus: Der Handel zieht zurück, die Branche will nun doch keinen Antrag auf einen zweiten verkaufsoffenen Sonntag 2010 stellen. Eine einigermaßen überraschende Wendung in der "Sonntagsfrage", die sich nur so... [mehr]

Sport allgemein

  • Regeln für die Jäger nötig

    Wer den Kampf gegen Doping mitverfolgt, der weiß: Da geht es zu wie im Märchen vom Hasen und dem Igel. Wo immer die Doping-Jäger hinhetzen, die Sünder sind längst vor ihnen am Ziel. Im Interesse eines sauberen, fairen und chancengleichen Wettkampfsports hat der mühsame Ritt gegen Doping-Windmühlen also unser aller Unterstützung verdient. Dabei gilt es jedoch... [mehr]

Südwest

  • Paläontologie: Acht Millimeter langer Sensationsfund begeistert Wissenschaftler

    Älteste Saurierfeder Europas auf der Alb entdeckt

    Julia Giertz Stuttgart. Sie ist gerade mal acht Millimeter lang, aber eine große Sensation: Eine 150 Millionen Jahre alte Feder eines Dinosauriers haben Paläontologen des Naturkundemuseums Stuttgart auf der Schwäbischen Alb gefunden. Ob sie zu einem Archaeopteryx oder einem bisher unbekannten gefiederten Dinosaurier gehört, sei noch unklar, teilte das Museum in... [mehr]

  • Stuttgarter Tagebuch: Wettbewerb mit süßen Baustoffen

    Gesundheitspolitik sorgt für rüstige Ministerschar

    Peter Reinhardt Stuttgart. Gleich fünf ehemalige Sozialminister konnte Ministerpräsident Günther Oettinger bei seinem Empfang für Regierungsmitglieder ehren, die 2009 runde Geburtstage feierten. Maßstäbe setzte die legendäre Annemarie Griesinger, die immer noch rüstig ist. Nicht einmal halb so alt ist Tanja Gönner, die 40 wurde. Sie leitete das auch für... [mehr]

Vermischtes

  • Raumfahrt: Vor rund 300 Weltraumtouristen in spe enthüllt Unternehmer Branson das erste Raumschiff für private Kurztrips ins All

    San Francisco. Ein eiskalter Sturm in der kalifornischen Mojave-Wüste sorgte am Montagabend (Ortszeit) für unerwartete Effekte, als der britische Milliardär Richard Branson sein erstes Raumschiff für private Kurztrips durchs Weltall vorstellte. "Da zog ein Orkan mit sibirischer Kälte auf und wir sind panikartig evakuiert worden", sagte die deutsche Unternehmerin... [mehr]

  • Unfall: Nach Absturz eines Kleinflugzeugs bei Egelsbach suchen Experten nach der Ursache

    Helfer finden drei Leichen

    Egelsbach/Offenbach. Einen Tag nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges in der Nähe des südhessischen Egelsbach haben Einsatzkräfte drei verkohlte Leichen aus dem Wrack geborgen. Bei den Toten dürfte es sich um zwei 61-jährige Männer und einen 56-Jährigen - alle aus dem Landkreis Offenbach - handeln, wie die Polizei gestern mitteilte. Bei dem Absturz am Montag... [mehr]

  • Gesundheit: Anteil übergewichtiger Kinder steigt

    Mehr dicke Mädchen

    Berlin. Trotz aller Aufrufe zur gesunden Ernährung - der Anteil fettleibiger Mädchen in Deutschland hat sich binnen fünf Jahren laut einer OECD-Statistik verdoppelt. 2001 waren 5,5 Prozent der 15-jährigen Mädchen fettleibig, 2006 bereits elf Prozent. Das geht aus einem gestern veröffentlichten Bericht der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und... [mehr]

  • Prominenz: Ehefrau soll wegen angeblicher Sex-Affären aus gemeinsamer Villa ausgezogen sein

    Neue Rätsel im Drama um Golfprofi Woods

    New York/Orlando. Das Ehedrama von Golf-Superstar Tiger Woods (33) zieht immer weitere Kreise. In der Nacht zum Dienstag alarmierte ein Notruf aus Woods Luxusvilla in Windermere bei Orlando (Florida) die Polizei. Anders als nach seinem mysteriösen Autounfall vor elf Tagen war nicht der Golfer selbst in Gefahr, sondern seine Schwiegermutter Barbro Holmberg aus... [mehr]

  • Kriminalität: Ermittlungen gegen Hamburger Geistlichen

    Pastor hortet Kinderpornos

    Hamburg. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen einen 47 Jahre alten Hamburger Pastor wegen des Besitzes von Kinderpornografie. Bei der ersten Durchsicht beschlagnahmter Computer und Festplatten sei eine erhebliche Zahl entsprechender Bilder gefunden worden, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Wilhelm Möllers, einen Bericht der Zeitung "Die... [mehr]

  • Moskau

    Schnee sorgt für 900 Kilometer Stau

    Moskau. Ungewöhnlich heftiger Schneefall hat am Montag in Moskau für einen Verkehrskollaps gesorgt. Insgesamt wurden am späten Abend knapp 900 Kilometer Stau gemeldet, berichtete die Agentur Interfax. Der Schneefall über der russischen Hauptstadt hatte am Freitag eingesetzt und seitdem nicht aufgehört. Dem Räumdienst gelang es nur, einige der wichtigsten... [mehr]

  • Kriminalität: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Wolf

    Schwerverbrecher kommt vor Gericht

    Wiesbaden. Entführung, Erpressung, Banküberfälle: Wegen dieser Taten muss sich Thomas Wolf (Bild) im kommenden Jahr vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden hat Anklage gegen den 56-Jährigen wegen erpresserischen Menschenraubs und schwerer räuberischer Erpressung erhoben, wie gestern ein Sprecher einen Bericht des "Wiesbadener Kuriers"... [mehr]

Viernheim

  • Einsatz: Verschmorte Elektroinstallation zieht Alarm nach sich

    "Gasgeruch" lockt Hilfskräfte in die City

    Viernheim. "Hier reicht es irgendwie nach Gas". Eine Aussage, die gestern Vormittag ausreichte, um die nötigen Hilfskräfte in die Viernheimer Innenstadt zu locken. Im Bereich der unteren Rathausstraße - kurz vor der sogenannten "Grimminger-Kurve" - waren verdächtige Gerüche wahrgenommen worden, woraufhin die Feuerwehr alarmiert wurde. Gemeinsam mit den... [mehr]

  • Sozialzentrum: Anlaufstelle für sozial schwache Menschen in der Industriestraße 30 nimmt deutlich Gestalt an

    "Tafelritter" unterstützen Einrichtung

    Othmar A. Pietsch Viernheim. "Wir sollten den Eingansbereich offen und einladend gestalten, um so einen freundlichen Empfang bieten zu können", schlug Pfarrer Angelo Stipinovich beim gestrigen Ortstermin am künftigen Viernheimer Sozialzentrum vor und erhielt auch gleich Zustimmung der versammelten Runde. Wenn vor den Sommerferien im nächsten Jahr die Viernheimer... [mehr]

  • Kunstworkshop: Ingrid Schäfer-Kott bringt Jugendlichen Umgang mit Pinsel und Farbe bei

    Auf in eine andere Welt

    Viernheim. Dem Alltag für einen Moment entfliehen und in eine eigene Welt abtauchen. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten. Beispielsweise der Kunstworkshop für Jugendliche, den die städtische Jugendförderung Ende der Woche im Treff im Bahnhof in der Friedrich-Ebert-Straße anbietet. Unter Anleitung der Künstlerin Ingrid Schäfer-Kott können Jugendliche ab 13... [mehr]

  • Basketball: Maier-Schützlinge unterliegen Speyer/Schifferstadt nach Verlängerung unglücklich 92:94

    Die Siegesserie des TSV Amicitia reißt unerwartet

    Viernheim. Durch die überraschende Heimniederlage gegen die TSV-Towers aus Speyer-Schifferstadt verpassten es die Basketballdamen des TSV Amicitia, an der Spitze der 2. Bundesliga Süd mit Tabellenführer KuSG Leimen gleichzuziehen. Denn die kassierten im zweiten Spitzenspiel des vorletzten Vorrundenspieltages beim Tabellenvierten in Mainz die erste... [mehr]

  • Advent: Goetheschüler halten Treppensingen weiter hoch

    Langjähriger Brauch nach wie vor beliebt

    Viernheim. Was einst aus der (Raum-)Not heraus geboren wurde, hat sich im Lauf der Jahre zu einer liebgewordenen Tradition entwickelt. Das Treppensingen gehört in der Goetheschule mittlerweile zum festen Programm in der Vorweihnachtszeit und stößt sowohl bei Schülern als auch bei Lehrern immer wieder auf großes Interesse. In Ermangelung entsprechender Räume wie... [mehr]

  • Stadtbetrieb: Martin Ringhof stellt Wirtschaftsplan 2010 vor / Keine Gebührenerhöhung

    Mehrarbeit auf dem Friedhof

    Wolfram Köhler Viernheim. Die allgemeine Grünpflege sowie die Unterhaltung freiwerdender Grabflächen auf dem alten Friedhof wird die Mitarbeiter des Stadtbetriebs in Zukunft "erhebliche Anstrengungen" kosten: Das betonte der Vorsitzende der Betriebskommission, Erster Stadtrat Martin Ringhof, gestern bei der Vorstellung des Wirtschaftsplan-Entwurfs für 2010.... [mehr]

  • Innenstadt: Gefahr an Haus in der Rathausstraße ist gebannt

    Schandfleck bleibt bestehen

    Viernheim. Manchmal verfehlen Maßnahmen der Viernheimer Ordnungskräfte ihre Wirkung doch nicht. Weil ein Hausbesitzer in der Rathausstraße den Aufforderungen des Ordnungsamts und der Kreisbaubehörde keine Folge leistete, wurde der unfallträchtige Bereich am Eingang der Fußgängerzone von Mitarbeitern des Bauhofs mit einer Absperrung professionell gesichert. Wir... [mehr]

  • Ringen: SRC kämpft am Freitag, 20.30 Uhr, gegen Laudenbach

    Vorfreude aufs Derby ist groß

    Viernheim. Am kommenden Freitag, 20.30 Uhr, steigt in der Rudolf- Harbig-Halle der letzte Heimkampf des Ringerregionalligisten SRC Viernheim in der Runde 2009. Hier muss das Team seine gute Ausgangsposition gegen den RSC Laudenbach verteidigen. Denn nur mit einem Sieg kommt Viernheim dem Ziel, Aufstieg in die 2. Bundesliga, näher. Es müssen noch mal alle Kräfte... [mehr]

  • Musik: Duo "Wilfried und Amin Jan" singen morgen im FBW

    Weg zu sich selbst und zu Gott zeigen

    Viernheim. Himmelweite Lieder über Gott und die Welt, die gibt es am Donnerstagabend hautnah von Liedtexter Wilfried Röhrig und Arrangeur Amin Jan Sayed im Familienbildungswerk. Als Duo sind "Wilfried und Amin Jan" seit diesem Jahr auch live unterwegs. Nach Konzerten auf dem Jakobsberg in München und in Vallendar sind sie nun auch in ihrer Heimatstadt Viernheim zu... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang: Das Tagesförderzentrum der Diakoniewerkstätten Rhein-Necker in der Ladenburger Straße lädt zum Adventsmarkt ein

    "Man muss mit dem Herzen dabei sein"

    "Wir wollen uns nicht verstecken, die Menschen sollen wissen, dass es uns gibt", sagt Reinhard Lipponer. Der Leiter des Förder- und Betreuungsbereichs der Diakoniewerkstätten Rhein-Neckar legt besonderen Wert darauf, dass das Tagesförderzentrum für erwachsene mehrfachschwerbehinderte Menschen in der Gemeinde integriert wird. Mit der Adventsveranstaltung stellte... [mehr]

  • Vogelstang: Weihnachtsfeier im Wespinstift

    Dank Bauarbeiten entsteht richtiger "Marktcharakter"

    Der Geruch von selbstgebackenen Waffeln und Kaffee liegt in der Luft. Lichterketten strahlen in der Abenddämmerung und erzeugen eine andächtige Stimmung. Sogar eine erleuchtete Krippe lässt sich unter dem Weihnachtsschmuck finden: Das Kinder- und Jugendhilfezentrum Wespinstift scheint für die Adventszeit gerüstet: "Früher hieß es deshalb immer, das Wespinstift... [mehr]

  • Vogelstang/Wallstadt: Große Besucherschar bei der Weihnachtsfeier des Reitervereins

    Nikolaus kommt hoch zu Ross

    Wie jedes Jahr fand im Reiterverein Vogelstand-Wallstadt eine Weihnachtsfeier der besonderen Art statt. Inga Ruiner, die zweite Vorsitzende des Vereines, konnte zahlreiche Gäste begrüßen. Die Bambini, Kinder im Kindergartenalter, führten Kunststücke auf den Rücken der Pferde vor. Konzentration, Gleichgewichtshaltung und der verantwortungsbewusste Umgang mit den... [mehr]

  • Vogelstang: Schüler und Lehrer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums veranstalten Kulturabend zugunsten der Bücherei

    Schiller gefällt - in Wort, Spiel und Musik

    Andrea Sohn-Fritsch Ein buntes, musikalisch-literarisches Programm erwartete die Besucher beim Schiller-Abend im Geschwister-Scholl-Gymnasium. Der Anlass, der 250. Geburtstag des Dichterfürsten, war gegeben. Was fehlte, war nur noch die Idee dazu. Und diese hatte die im Frühjahr verstorbene Elke Riffelt-Berneth geliefert. Die Deutsch-Lehrer am... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof

    Gospelkonzert in der Jugendkirche

    Gospels und Popsongs zur Weihnachtszeit erklingen am Sonntag, 13. Dezember, um 17 Uhr in der Jugendkirche auf dem Waldhof. Als Solistin tritt Ann Malcolm von der Musikhochschule Mannheim auf. Es spielt Gerd-Peter Murawski mit Band. Außerdem wirken der Popchor Mannheim-Neckarstadt und die Jugendkantorei "Sing 4 U" der Lutherana Karlsruhe mit. Die Leitung haben... [mehr]

  • Waldhof: Jubiläumsfeier im Hallenbad in der Offenbacher Straße / 90-Jährige schwimmt hier seit der Eröffnung im Dezember 1996 regelmäßig ihre Bahnen

    Vier Jahrzehnte immer Platz zum Abtauchen

    Bernhard Haas Seit 40 Jahren - seit der Eröffnung am 1. Dezember 1969 - besucht Annemarie Eckert viermal die Woche das Hallenbad Waldhof-Ost. "Vielleicht nicht gerade am ersten Tag, aber am dritten oder vierten Tag war ich schon zum ersten Mal in dem Bad. Ich habe nette Zeiten hier erlebt", berichtete die 90-Jährige. Damals waren sie gerade auf den Waldhof gezogen,... [mehr]

  • Gartenstadt: Klaus-André Eickhoff zieht das Publikum mit einem Gegenentwurf der Adventszeit hintersinnig und charmant in Bann

    Zimtduft breitet sich überall aus

    Susanne Wassmuth-Gumbel Zum "Tourwochenend-Sieger" hat Klaus-André Eickhoff das Mannheimer Publikum nach seinem Konzert in der evangelischen Gnadenkirche in der Gartenstadt erklärt. Mit einer Zwei minus bewertete der Liedermacher auf seiner Homepage (www.ka-eickhoff.net) die Sangeskraft der Mannheimer beim "Wham"-Weihnachtshit "Last Christmas". Hätte er das... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt: Handharmonika-Vereinigung "Rheingold" wird 75

    Schwungvolle Jubiläumsmelodien

    Christian Beister "Wir wollen kein Event veranstalten, sondern lieber ein gutes Konzert bieten", verkündete Norbert Matalla, erster Vorsitzender der Handharmonika Vereinigung 1934 Rheingold, zum Beginn des Jubiläumskonzertes. Die Reden anlässlich des 75-jährigen Geburtstages der Vereinigung blieben dementsprechend kurz, die Musiker präsentierten stattdessen im... [mehr]

  • Wallstadt: IWV lädt Bevölkerung zum Umtrunk ein

    Tannenbaum schmückt Rathausplatz

    Wohl zum letzten Mal an der gewohnten Stelle leuchtet der Weihnachtsbaum auf dem Wallstadter Rathausplatz. Im kommenden Jahr soll der Platz völlig umgestaltet sein, dann wird sich die Interessengemeinschaft Wallstadter Vereine (IWV) auch einen neuen Standort suchen müssen. "Auch wenn das Wetter momentan noch unweihnachtlich ist, steht Weihnachten doch vor der... [mehr]

  • Wallstadt: Buntes Programm bei der Weihnachtsfeier der AWO

    Unnötige Geldrumschieberei zum Weihnachtsfest

    Der (Un-)sinn von weihnachtlichen Geldgeschenken stand im Mittelpunkt des Sketches, der bei der Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Wallstadt aufgeführt wurde. Und dazu hatte sich die Vorsitzende Lena Sachs drei echte Profis ins Boot geholt. Neben den beiden Wallstädtern Dieter und Christine Gottselig spielte nämlich Familie Valentin von der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Blockade seit dem Jahr 2007

    Rafah. Das Tunnelsystem in Rafah hat eine Parallelwirtschaft erzeugt, die Gaza am Leben hält. Denn Israel lässt seit dem Hamas-Putsch im Juni 2007 nur im begrenzten Maße Güter nach Gaza. Neben der Blockade hat Israel im September 2007 den Gazastreifen zum feindlichen Gebiet geklärt. Israel, die USA und die Europäische Union haben die national-religiöse... [mehr]

  • Embargo trifft Arme besonders hart

    Rafah. Auch Ägypten öffnet nur sehr eingeschränkt den regulären Grenzübergang in Rafah. Bis zur Machtübernahme der Hamas war er unter europäischer Supervision (EUBAM) in Betrieb, diente aber nur dem Personenverkehr. Die Übergänge für den Gütertransfer - Karni sowie Kerem Schalom - sind unter alleiniger israelischer Kontrolle. Zur Einfuhrliste, die Israel... [mehr]

Wirtschaft

  • Ausblick: Nach dem Einbruch geht es nur langsam bergauf

    Chemie hofft auf 2010

    Frankfurt. Die deutsche Chemieindustrie wird das Jahr 2009 mit einem massiven Produktions- um Umsatzeinbruch abschließen, schaut aber mit Hoffnung in die Zukunft. "Das war eines der schwierigsten Jahre in der Geschichte der deutschen Chemie", sagte Ulrich Lehner, Präsident des Branchenverbandes VCI gestern in Frankfurt. Der Tiefpunkt sei aber schon im Frühjahr... [mehr]

  • Dax rutscht deutlich ab

    Frankfurt. Deutsche Aktien sind gestern wegen Sorgen um ein Wiederaufflammen der Probleme in Dubai und um die Staatsschulden von Griechenland unter Druck geraten. Der Dax rutschte um 1,66 Prozent auf 5688,58 Punkte ab. Der TecDax verlor 0,23 Prozent auf 812,86 Zähler. Der EuroStoxx 50 fiel um 1,62 Prozent auf 2849,17 Zähler. Der Nikkei-Index für 225 führende... [mehr]

  • Informationstechnologie: Zu wenig schnelle Internetanschlüsse im ländlichen Raum

    Gefahr der digitalen Spaltung

    Peter Reinhardt Stuttgart. Beim großen IT-Gipfel in der Stuttgarter Messe versprach gestern Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) den Ausbau des schnellen Internets. Für Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk hinkt dagegen die Wirklichkeit den vollmundigen Versprechen weit hinterher: "Das Internet im ländlichen Raum ist eine recht... [mehr]

  • Geldautomaten: Institute dürfen Zugriff verwehren

    Gericht stützt Sparkassen

    München/Berlin. Sparkassen müssen ihre Geldautomaten nicht für die VISA-Kreditkarten fremder Kunden öffnen. Ein entsprechendes Urteil habe das Landgericht München gestern gefällt, teilte der Deutsche Sparkassen- und Giroverband in Berlin mit. Beim Landgericht München war die Urteilsbegründung zunächst noch nicht verfügbar. Im konkreten Fall hatte die... [mehr]

  • Rundfunk: Ministerpräsidenten verhandeln über neues Modell

    Höhere GEZ-Gebühr im Gespräch

    Mainz. Die Ministerpräsidenten der Länder beraten derzeit über neue Modelle zur Erhebung der Rundfunkgebühr: In einem Fall könnte die GEZ-Gebühr für viele Verbraucher deutlich steigen. Außerdem könnte informierten Kreisen zufolge die Beweislast umgekehrt werden, ob man ein Rundfunkgerät besitzt. Dem ersten Modell zufolge soll die GEZ-Gebühr weiterhin... [mehr]

  • Im Schatten

    Alle Jahre wieder findet hierzulande der IT-Gipfel statt. Das ist eine lobenswerte Veranstaltung. Denn die Informationstechnologie (IT) steht in Deutschland noch immer im Schatten der dominierenden Branchen wie Auto, Maschinenbau, Chemie oder Pharma. Doch ohne IT geht es heute in keiner der anderen Branchen voran. Jedes Auto, das heute vom Band rollt, gleicht... [mehr]

  • Ermittlungsverfahren: Risiko-Vorstand soll gehen

    Konsequenzen bei der LBBW

    Peter Reinhardt Stuttgart. Einen Tag nach der Großrazzia bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) zeichnen sich erste personelle Konsequenzen ab. In den LBBW-Gremien hieß es gestern, der Vertrag von Vorstandsmitglied Bernhard Walter werde nicht verlängert. Der 54-Jährige ist seit Mai 2005 im Vorstand und hat einen Fünf-Jahres-Vertrag. Die Staatsanwaltschaft... [mehr]

  • Studie

    Mittelstand vertraut Regierung

    Berlin. Der industrielle Mittelstand in Deutschland sieht wieder optimistischer in die Zukunft und erhofft sich von der neuen schwarz-gelben Regierung verbesserte wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen. Koalitionsvertrag und die ersten Schritte der neuen Bundesregierung stärkten das Vertrauen in deren Handlungswillen und -fähigkeit, erläuterte der Bundesverband... [mehr]

  • Opel: Gewerkschaften sollen sich an Erneuerung beteiligen

    Positive Signale von GM

    Rüsselsheim. Bei der Sanierung von Opel zeigt sich die Spitze der US-Mutter General Motors (GM) nach Betriebsratsangaben entgegenkommend. GM-Chef Ed Whitacre habe bei einem Treffen mit dem Opel-Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Klaus Franz in Detroit betont, dass GM "keine Konflikte mit Arbeitnehmervertretungen und Regierungen" wolle, teilte der Betriebsrat in... [mehr]

  • Daimler: Betriebsrat fordert verbindliche Verzichtserklärung

    Streit um Kündigungen

    Sindelfingen. Der verbindliche Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen ist Hauptstreitpunkt bei den Gesprächen über die Zukunft des Daimler-Standortes Sindelfingen. Die Vertreter von Werksleitung und Vorstand weigerten sich bislang, die von Daimler-Chef Dieter Zetsche angekündigte Jobgarantie auch schriftlich zu vereinbaren, ließ Gesamtbetriebsratschef Erich... [mehr]

  • Wohltätigkeit: In der Zeit vor Weihnachten wird besonders viel gespendet / Verbraucher sollten genau darauf achten, wem sie ihr Geld anvertrauen

    Süßer die Spendenkassen nie klingeln

    Alexander Jungert Mannheim. Fünf Milliarden Euro. So viel Geld spenden die Bundesbürger nach Schätzungen des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) jedes Jahr. Das meiste davon in der Zeit vor Weihnachten. Beim Verbraucher sitzt dann das Geld locker, wenn es um Wohltätigkeit geht. Egal auch, ob Wirtschaftskrise ist oder nicht. Weil Spendenaufkommen... [mehr]