Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 1. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Im Nachwuchsleistungszentrum der TSG 1899 Hoffenheim erhalten Talente auf ihrem Weg nach oben umfassende Förderung

    Profis von morgen sollen Wände füllen

    Der Sinsheimer Stadtteil Hoffenheim ist schnell durchquert. Länger als fünf Minuten dauert die Fahrt von Ortseingangs- zu Ortsausgangsschild selten. Und trotzdem hat die Fahrt durch die kleinste Bundesliga-Stadt Deutschlands einige Hingucker zu bieten. Hoch oben über den Einfamilienhäusern thront beispielsweise das Dietmar-Hopp-Stadion, wo 2008 der... [mehr]

  • Fußball 2007 wechselten sieben Talente vom VfL Neckarau nach Hoffenheim / Einige mussten ihre Hoffnung auf eine Profikarriere aufgeben, andere hoffen noch

    Traum geplatzt - eine Familie geblieben

    Portugal hatte sie, Spanien hat sie momentan und die deutsche Nationalmannschaft wird sie wohl schon bald haben - die "Goldene Generation". Tummeln sich innerhalb eines Jahrgangs besonders viele talentierte Fußballer, wird dieser Begriff nur zu gerne von Fans und Medien bemüht. Beim VfL Neckarau dürfte er in der Saison 2006/2007 des Öfteren gefallen sein. Die... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey

    Krefeld stoppt MERC-Jungadler

    Erst im Finale des Turniers um den "Mannheim Hockey Cup" sind die Eishockey-Talente der MERC-Jungadler gestoppt worden. Gegen Krefeld war für die U 14 beim 0:6 kein Kraut gewachsen. Zuvor hatte sich Mannheim mit einem 5:2-Sieg gegen den HC Slezan Opava aus Tschechien fürs Endspiel qualifiziert. In der Vorrunde waren die Blau-Weiß-Roten ungeschlagen geblieben. Sie... [mehr]

BA-Freizeit

  • Regionalgeschichte Das Museum in Weinheim befindet sich in einem Haus, das 1710 von Franz Ludwig erbaut wurde

    Die Spuren des Deutschordens

    Die Ausstellung wandert durchs ganze Land. Und doch ist ihre Station im Museum der Stadt Weinheim in der Amtsgasse nicht beliebig, sondern ein besonderer Ort. Die Wanderausstellung des Deutschordensmuseums und der Stadt Bad Mergentheim mit dem Titel "Die Geschichte des Deutschen Ordens 1190 bis heute" erhält dort sogar eine besondere Bedeutung. Denn das Museum... [mehr]

  • Mit der Posaune gibt Günter Sauerbrey beim Panik-Orchester den Ton an

    In Bensheim ist Günter Sauerbrey so bekannt wie der oft zitierte bunte Hund. Der Bäckermeister, der 32 Jahre lang die Bürger in mehreren Filialen mit Backwaren aller Art versorgte, ist seit 1997 im Ruhestand und widmet sich seitdem intensiv seiner großen Leidenschaft, der Musik. Neben dem Motorradfahren ist dies schon immer sein Hobby gewesen. In seinem Wohnhaus... [mehr]

Bananeweb

  • Erfahrungsbericht Eine Mitarbeiterin der BAnane-Jugendredaktion nahm am 49. Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" teil

    "Ich bin stolz auf meinen zweiten Platz"

    ach wochenlanger Vorbereitung nahm ich am vergangenen Freitag am 49. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Querflöte solo teil. "Jugend musiziert" ist ein Wettbewerb für junge talentierte Musiker im Alter von fünf bis 21 Jahren. Jedes Jahr sind unterschiedliche Kategorien ausgeschrieben, in denen die Jugendlichen teilnehmen können; dieses Jahr... [mehr]

  • Schüler machen Zeitung Sportmöglichkeiten in Bensheim

    "Muckibude" oder Freestyle?

    ie wird man am besten die überflüssigen Pfunde nach den Feiertagen los? Wohl jeder, der in den Ferien zu viel "geschlemmt" hat, stellt sich diese Frage. In Bensheim gibt es zum Trainieren eine Vielzahl an Sportangeboten, Fußballspielen beim Lokalverein TSV-Auerbach oder Handball bei der HSG Bensheim-Auerbach. Es gibt aber auch viele andere Angebote wie Basketball,... [mehr]

  • BAnane streitet Lohnt es sich, für neue Dinge viel Geld auszugeben, oder kann man auch mal auf gebrauchte zurückgreifen?

    Alt oder neu - was ist besser?

    Neu kaufen für 19,95 Euro, gebraucht ab 7,14 Euro. Wer im Internet einkauft, kennt diese Angebote. Doch was lohnt sich? Mehr ausgeben für Neuwaren, die eine Garantie und dadurch wahrscheinlich eine längere Lebensdauer besitzen? Oder ein Schnäppchen machen, das vielleicht etwas früher kaputt geht, wofür man aber auch nur die Hälfte bezahlt hat? Da vor allem... [mehr]

  • Verhalten In der Gesellschaft kommt es häufig zu "Trend-Gesten"

    Die Faszination der gekreuzten Beine

    berall sieht man sie, die gekreuzten Beine der Frauen. Ob auf dem roten Teppich (wie Rihanna auf dem Bild rechts bei den American Music Awards) oder jeden Tag beim Gang durch die Schule. Wenn Frauen auf etwas warten, oder gar für ein Foto posieren müssen, kreuzen diese ihre Füße. Normalerweise kennt man diese Pose von Kindern, die es nicht mehr abwarten können,... [mehr]

  • Internet-Radiosender Verein für kulturelle Selbstbestimmung bietet eigenes Programm

    Fernab der kommerziellen Schiene

    eit einiger Zeit gibt es einen neuen Internetradiosender namens "Revolt.fm". Dieser Sender ist ein Projekt des Vereins für kulturelle Selbstbestimmung mit Sitz in Heppenheim und bietet ein Programm fernab der kommerziellen Sender. Hier finden Hörer weder Charts- noch Schlagermusik, weder sexistische noch schwulen- beziehungsweise lesbenfeindliche Musik. Der Verein... [mehr]

  • Politik Von US-Flugzeugträgern im Persischen Golf und der Gefahr einer iranischen Atombombe

    Maßnahmen gegen iranische Urananreicherung

    n den 1970er Jahren unterschrieb der Iran zusammen mit der Mehrheit der Staaten einen Sperrvertrag für Atomwaffen, der zwar die zivile Nutzung von Nuklearenergie zum Beispiel für die Stromerzeugung erlaubt, den Bau von Kernwaffen allerdings verbietet. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) überwacht die Einhaltung dieses Vertrags und erstellt regelmäßig... [mehr]

  • Gesellschaft Weltweit werden laut Internationaler Arbeitsorganisation 115 Millionen Kinder ausgebeutet / Sie arbeiten zum Beispiel in der Textilindustrie

    Nachdenken beim Kleiderkauf

    ährend bei der Diskussionsrunde "Hart aber fair" im Fernsehen vergangener Woche noch der Bericht über eine bekannte Bekleidungskette läuft, renne ich bereits in mein Zimmer und durchsuche den Kleiderschrank. Im bunten Chaos stelle ich erleichtert fest, dass ich nichts von der Firma oder anderen "verdächtigen" Unternehmen besitze. Dennoch reizt mich das Thema... [mehr]

Bensheim

  • Freundeskreis Riva Auftakt des Jahresprogramms mit Opernsängerin Sabine Sonntag

    Als Primadonnen noch Männer waren

    Es war ein durchaus spektakulärer und anspruchsvoller Auftakt für das Jahresprogramm des deutsch-italienischen Freundeskreises: Die Opernregisseurin Sabine Sonntag aus Hannover ließ die Besonderheit und musikgeschichtliche Bedeutung der Opernszene Neapels in der Zeit zwischen 1650 und 1740 in einer glänzend abgestimmten Multimediaschau, betitelt "Geläufige... [mehr]

  • Neues Angebot

    Am Samstag Malkurs für Kinder im Familienzentrum

    In einem Malkurs des Frauen- und Familienzentrums Bensheim setzen sich Kinder von neun bis 13 Jahren mit dem Thema Winter auseinander. Angelehnt an Pablo Picasso wird ein Bild unter dem Thema "Herr Winter" gestaltet. Die Kinder lernen dabei, verschiedene Blautöne zu mischen. Geleitet wird der Kurs von der Erzieherin und Kunsttherapeutin Gabriele-Luise Schmitt. Der... [mehr]

  • Erwachsenenbildung Wirtschaftsjunior referierte über "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein"

    Auch Chefs kennen Ängste

    Gibt es gemeinsame Berührungspunkte von Kirche und Wirtschaft? Ganz offensichtlich - zumindest zeigte der evangelische Pfarrer Stefan Hund entsprechende Aspekte auf. Die katholische Pfarrgemeinde Mariae Himmelfahrt hatte den Seelsorger und Wirtschaftsjunior im Rahmen ihrer Erwachsenenbildung eingeladen. Sein Beitrag stand unter der Überschrift: "Der Mensch lebt... [mehr]

  • Vernissage Werke von Eva Charlotte Bechtold

    Ausstellung im Parktheater

    Das Team Galerien der Stadtkultur Bensheim lädt alle Kunstinteressierten für Samstag (4.) um 17 Uhr, zu einer neuen Ausstellung von Eva Charlotte Bechtold in das Gertrud-Eysoldt-Foyer im Parktheater ein. Die ehemalige Bensheimerin, jetzt in Heppenheim ansässig, zeigt bis zum 11. März einen Querschnitt von Arbeiten aus den letzten zwei Jahrzehnten. Die Ausstellung... [mehr]

  • Menschenrechts-Initiative Vortrag im Haus am Markt

    Ausverkauf von Ackerland

    "In keinem Fall darf ein Volk seiner Existenzmittel beraubt werden." So steht es in Artikel 1 der beiden Menschenrechtsdeklarationen der Vereinten Nationen (UN) über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte sowie über bürgerliche und politische Rechte. Aber: Seit einigen Jahren wird Ackerland in Afrika, Asien und Lateinamerika in gewaltigen Dimensionen an... [mehr]

  • Büchereien laden ein

    Bilderbuchkino für Kinder

    Die Gemeindebüchereien Alsbach und Hähnlein laden gemeinsam mit der Familienbeauftragten der Gemeinde Alsbach-Hähnlein für den 16. Februar (Donnerstag) zu einem Bilderbuchkino ein. Unter der Überschrift "Lieselotte im Schnee" sind Kinder ab dem 3. Lebensjahr von 15.30 bis 16 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Sandwiese eingeladen. Der Eintritt ist frei. red [mehr]

  • Jazzkeller Die bekannte und beliebte Band zeigt sich in Stammbesetzung spielfreudig und mit neuen Arrangements

    Blütenweg-Jazzer auch unter Tage furios

    Das ausverkaufte Haus war keine Überraschung. Wohl aber das angereicherte und diesmal besonders kontrastreiche Repertoire der Original Blütenweg-Jazzer, die am Sonntag den Bensheimer Jazzkeller souverän ins neue Jahr geswingt haben. Cheforganisator Reinhold Schmitt strahlte: Hier hat alles gestimmt. Spielfreude, Sound und Atmosphäre waren erste Sahne. Eine Band,... [mehr]

  • Am Montag

    Demenz-Treff im Familienzentrum

    Demenz ist die Bezeichnung für eine zunehmende Gedächtnisstörung, die meist auch mit Wortfindungs- und Orientierungsstörungen einhergeht. Damit wird eine Erkrankung im täglichen Leben deutlich präsent, deren Lasten zurzeit noch hauptsächlich Ehepartner oder Kinder tragen.Für Betroffene und AngehörigeFür Montag (6.) lädt das Frauen- und Familienzentrum... [mehr]

  • Freie Wähler Vorstand bei Hauptversammlung im Amt bestätigt / Rückblick auf die Kommunalwahl

    Dieter Reetz seit zehn Jahren Vorsitzender der FWG

    Zur diesjährigen Hauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Freien Wähler im Café Schmitt. Vorsitzender Dieter Reetz konnte eine stattliche Zahl von Mitgliedern begrüßen. In seiner Ansprache und seinem Rechenschaftsbericht waren naturgemäß aktuelle Themen wie der beabsichtigte Neubau des Bürgerhauses, Hessentag sowie die Kommunalwahl im vergangenen Jahr... [mehr]

  • Schauspiel Gute Inszenierung von "Die Katze auf dem heißen Blechdach" im Parktheater

    Drama um ein verlogenes Familienpack

    Ein Selfmade-Millionär und eiskalter Patriarch, ein Gigant und ein Alleinherrscher im bis hinter die Ohren verlogenen Familienpack. Big Daddy verkörpert beinharten Aufstiegswillen bis ins Grab. Nichts kann diese Statue von ihrem Sockel stürzen. Niemand liebt ihn, aber alle wollen sein Geld. Henry Klinder spielt ihn wunderbar, den alternden Plantagenbesitzer, dem... [mehr]

  • Dorfjubiläum Vorbereitungen laufen / Gefeiert wird 2014

    Ein großes Fest für alle Zeller

    Zu seiner ersten Sitzung im neuen Jahr traf sich der Arbeitskreis Zeller Dorfgeschichte im alten Rathaus, wo er vom Hausherrn Willi Schmitt begrüßt wurde. Die Atmosphäre des Raumes war dem Anlass gemäß - nämlich der Vorbereitung des Dorfjubiläums "875 Jahre Zell". In den vergangenen Wochen hatte der Ortsbeirat ein Konzept entwickelt, das er in einer internen... [mehr]

  • Mobile Ulrich Faudt jonglierte mit Männer-Typen und ließ dabei auch manches Klischee nicht unberührt

    Ein netter Begleiter für das Alter

    Wer ist schneller: Die persönliche Biografie oder der erhellende Prozess der Selbsterkenntnis? Das Duell zwischen Existenz und Transparenz ist immer spannend. Der Geschichtslehrer und Schauspieler Ulrich Faudt hat sich dem Thema aus drei unterschiedlichen Perspektiven genähert. Exemplarisches Studienobjekt seiner szenischen Monologe ist immer der Mann. "Mann... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Einbrecher stehlen 100 Autoreifen

    Wie berichtet, gab es am Wochenende einen Einbruch in ein Autohaus in Auerbach. Am Dienstagmorgen ist ein weiterer Diebstahl in einer Auerbacher Autowerkstatt angezeigt worden. Am Berliner Ring haben Unbekannte am vergangenen Wochenende mindestens 100 Autoreifen gestohlen. Es muss sich um mehrere Täter gehandelt haben. Aus den beiden Containern im Hof des... [mehr]

  • Volkshochschule

    Entspannung und Ruhe im Alltag

    Ruhe und Entspannung im Alltag: Dazu verhelfen verschiedene Kurse der Bensheimer Volkshochschule: Ab 9. Februar bietet ein "Qigong-Kurs" die Möglichkeit zum Umschalten aus dem Alltag der Woche durch Bewegung und Ruhe. Das wird unterstützt durch das Ausführen der "8-Brokat-Übungen" und mit meditativen Übungen aus unterschiedlichen theoretischen Richtungen und... [mehr]

  • Nachruf Zum Tod von Geistlichem Rat Karl Kunkel

    Er war mit Herz und Seele Priester

    Die Stadt trauert um Karl Kunkel. Der Geistliche Rat starb am 30. Januar im gesegneten Alter von 98 Jahren. Vor drei Jahren sagte Weihbischof Dr. Werner Guballa anlässlich Kunkels 70. Priesterjubiläums: "Er ist ein Geschenk Gottes an die Menschen." Die Stadtpfarrkirche St. Georg war bei diesem Gottesdienst voll besetzt. Bischof Guballa sprach auch von einer... [mehr]

  • Sicherheit Auf einem Parkplatz besteht nicht die Gefahr des Einbrechens

    Feuerwehr flutet Bleiche für Schlittschuh-Spaß

    Wasser marsch! Das Fluten der Bleiche war eine Zwei-Mann-Aktion. Gerätewart Werner Pfleger und Ober-Feuerwehrmann Thomas Lang waren mit einem Rüstwagen vorgefahren, hatten die Gullys des asphaltierten Parkplatzes geschlossen, hatten eine Leitung gelegt, an einen Hydranten angeschlossen und dann die Ventile aufgedreht. In einer Fontäne schoss das Wasser auf den... [mehr]

  • Kita Stephanusgemeinde

    Flohmarkt rund ums Kind

    Die Kindertagesstätte der Stephanusgemeinde, Eifelstraße 37, bietet am 26. Februar (Sonntag) von 14 bis 16 Uhr wieder einen Flohmarkt rund ums Kind an. Angeboten wird alles, was man für Kinder gebrauchen kann. Nach dem Einkauf können die Besucher im Café Krümel bei einer Tasse Kaffee und Kuchen verweilen. Die Standgebühr beträgt drei Euro und einen selbst... [mehr]

  • Wirbelsäulengymnastik

    Freie Plätze im Präventionskurs

    Noch frei Plätze gibt es im Kurs "Wirbelsäulengymnastik", der ab sofort dienstags um 19 Uhr in den Räumen des Caritasheims "Sankt Elisabeth" in Bensheim stattfindet. Den Rücken stärken, Beweglichkeit verbessern und eine gute Haltung erarbeiten sind die Inhalte dieses Kurses, der muskulären Ungleichgewichten mit Verkürzungen und Verspannungen der Muskulatur... [mehr]

  • Michaelsgemeinde

    Historische Tänze einstudieren

    Für Dienstag (7.) lädt die evangelische Michaelsgemeinde Bensheim um 9 Uhr wieder ins Gemeindehaus, Darmstädter Straße 25, ein, um zusammen mit Waltraud Thron vom Historischen Tanzkreis historische Tänze einzustudieren und mit viel Spaß ausgiebig zu üben. Angesprochen sind Frauen und Männer jeden Alters, die sich fürs Tanzen begeistern und Spaß in... [mehr]

  • "SpätleseR"

    Holger Höcke liest aus seinem Roman

    In der Reihe Zwingenberger "SpätleseR" ist heute (Mittwoch, 1. Februar) der in Zwingenberg lebende Autor Holger Höcke zu Gast. Höcke (geboren 1962) wuchs in Mainz auf. Er studierte Germanistik, evangelische Theologie und Latein. Er arbeitet als Redakteur in einem Schulbuchverlag.Heute Abend im "Löwenkeller"Im Gewölbekeller des "Bunten Löwen" wird er aus seinem... [mehr]

  • Sankt Laurentius Konzert des Mainzer Chors "Colours of Gospel"

    Im Rausch der Rhythmen

    "Oh happy day": Für etliche Zuhörer dürfte der Titel des Liedes gar zum Leitmotiv des Tages geworden sein. Das Konzert, das der Mainzer Chor "Colours of Gospel" am Sonntag in den frühen Abendstunden in Sankt Laurentius auflegte, hallte nach. Das 60 Stimmen starke Ensemble unter der Leitung von Dirigent Hans-Jörg Fiehl fegte mit einer berauschenden Souveränität... [mehr]

  • CDU-Nachwuchs Junge Union wählt neuen Vorstand / Marco Weißmüller zum sechsten Mal an der Spitze der Organisation

    Junge Politiker haben in Bensheim noch einiges vor

    Die Bensheimer Junge Union startet mit einem neuen Vorstand in das Jahr 2012. Am Samstag trafen sich die Mitglieder der Jungen Union (JU) zu ihrer Hauptversammlung in der Gaststätte "Château" in Bensheim. Den Vorsitzenden Marco Weißmüller bestätigten die Mitglieder einstimmig im Amt. Der 26-Jährige steht somit zum sechsten Mal an der Spitze der... [mehr]

  • Kerwe- und Heimatverein zog Bilanz

    Bei der Jahreshauptversammlung des Kerwe- und Heimatvereins von Hochstädten war die anstehende 700-Jahr-Feier, die der Bensheimer Stadtteil in diesem Jahr begehen kann, ein wichtiges Thema. Hauptsächlich ging es dabei um die damit verbundenen Veranstaltungen. Die Mitglieder hatten auch einen neuen Vorstand zu wählen. Stefan Wolf (sitzend, rechts) wurde dabei zum... [mehr]

  • Sekretariat

    Öffnungszeiten der Musikschule

    Ab sofort hat das Sekretariat der Musikschule Bensheim in der Hauptstraße 70 neue Öffnungszeiten: Von Montag bis Donnerstag 13 bis 17 Uhr und Freitag 10 bis 14 Uhr stehen dort die Ansprechpartnerinnen zu Verfügung. Zu diesen Zeiten werden bereits jetzt Anmeldungen für das Sommersemester entgegengenommen, das am 1. April beginnt. zg

  • Tagung Experten sprachen über atmosphärische Schwingungen

    Segelflieger wollen noch höher hinaus

    Nachdem sich erst am 4. Januar dieses Jahres zahllose Piloten auf dem Bensheimer Fluggelände zu einem Hangflugtag der Spitzenklasse trafen, gab es nun erneut einen Grund, sich in Bensheim wiederzusehen. Es fand, nach einer ersten Veranstaltung im letzten Jahr, nun schon das zweite Treffen der Wellenflieger in den Räumlichkeiten der Segelfluggruppe Bensheim statt.... [mehr]

  • Hochstädten

    Senioren treffen sich zum Spielen

    Die Senioren von Hochstädten treffen sich am kommenden Montag (6.) um 14 Uhr im Gasthaus "Zum Wiesengrund" zu einem ihrer beliebten Spiele-Nachmittage unter dem Motto "Geistig fit im Alter". Auch die jüngere Generation ist zu dieser Veranstaltung eingeladen. jä

  • Am Donnerstag

    Vorlesestunde in der Stadtbücherei

    Kleine Helden, die sich was trauen und ihre Angst überwinden stehen im Mittelpunkt der nächsten Vorlesestunde in der Stadtbibliothek am Donnerstag (2.) um 15.30 Uhr. Im Rahmen der Reihe "Lesen auf der Insel" liest Renata Fitz-Elbert aus der Geschichtensammlung "Mäuseangst und Monstermut" für Kinder ab fünf Jahren. Anschließend bleibt noch Zeit, den eigenen... [mehr]

  • Landesfest Pläne für Veranstaltungsflächen vorgestellt

    Zehntausende Parkplätze für den Hessentag

    Es ist ja eigentlich noch lange hin. Aber im Bensheimer Rathaus hat man sich vom puren Nachdenken und Konzipieren längst an die konkrete Detailarbeit gemacht. Karlheinz Weigold (stellvertretender Teamleiter Grundstücksverkehr) stellte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montag die aktuellen Flächenpläne - vorbehaltlich weiterer Ergänzungen und... [mehr]

Bürstadt

  • Zwischenlager Kritiker halten Protest von Landrat Matthias Wilkes für eine "Kehrtwende"

    "Bauernfängerei" wörtlich gemeint

    Eine Kehrtwende werfen sowohl die Atomkraft-Gegner von AKW.Ende als auch Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht (SPD) Landrat Matthias Wilkes nach seiner jüngsten Aktion in Biblis vor. Ganz vorne im Traktor führte er den Protestzug vom Kernkraftwerk bis nach Gernsheim an, mit dem die Landwirte der Region gegen ein Zwischenlager Biblis demonstrierten. Heftige... [mehr]

  • Krabbelkäfer Birgit Schütz übergibt Vorsitz an Stefanie Zieglschmid / Sonnenkäfer-Leitung arbeitet künftig selbstständig

    "Viele schöne Erlebnisse schaffen"

    "Es war eine wahnsinnig schöne Zeit. Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt und kann jedem nur empfehlen, einmal eine solche Vorstandsaufgabe zu übernehmen", sagt Birgit Schütz, bisherige Vorsitzende der Krabbelkäfer Bürstadt, bei der Verabschiedung von ihrem Team. Die Jahreshauptversammlung der Krabbelkäfer brachte viel Neues für das Jahr 2012 - allem... [mehr]

  • Polizei

    Autoscheiben eingeschlagen

    Gleich zweimal gingen in Biblis Autofenster zu Bruch: In der Ostpreußenstraße sind bislang unbekannte Täter zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in einen braunen Chevrolet eingebrochen. Sie schlugen die Scheibe der Fahrertür ein, teilte die Polizei gestern mit. Entwendet wurde allerdings nichts. Der Sachschaden beträgt ungefähr 600 Euro. Aus einem weißen VW... [mehr]

  • Kikeriki-Thater Teuflischer "Faust" begeistert in Biblis

    Derb und laut - aber immer witzig

    Puppentheater ist für Kinder und nichts für Erwachsene? Wer das denkt, dem sei der Besuch einer Aufführung des Kikeriki-Theaters empfohlen. Am Montagabend war das Darmstädter Ensemble im Rahmen der Kulturreihe zu Gast im Bürgerzentrum Biblis und unterhielt 350 begeisterte Zuschauer mit ihrem Stück "Faust, ein teuflisches Jahrmarktspiel". Gleich vorab: Mit einem... [mehr]

  • Freizeit Marlene Dolezi kommt aus Norddeutschland und veranstaltet am Samstag eine Wanderung von Biblis nach Groß-Rohrheim

    Die Frau, die dem Grünkohl Beine macht

    "Ich friere nicht so schnell", sagt Marlene Dolezi, als kurz die Tür aufgeht und die kühle Januarluft in den Raum strömt. Ist ja auch kein Wunder, denn Dolezi kommt aus dem hohen Norden. Da ist man ganz andere Temperaturen gewöhnt als hier in Südhessen. Vor gut zweieinhalb Jahren ist die 60-Jährige von Bremerhaven nach Biblis gezogen - der Liebe wegen. Dabei... [mehr]

  • Goldene Konfirmation

    Einladung zur Vorbesprechung

    Wer vor 50 Jahren konfirmiert wurde, ist eingeladen, die goldene Konfirmation in der evangelischen Gemeinde von Bürstadt zu feiern. Die Gemeinde lädt zu einer Vorbesprechung der goldenen Konfirmation ein. Der Erinnerungs- und Dankgottesdienst findet am Palmsonntag, 1. April, um 10 Uhr statt. Weil das Pfarrbüro keine aktuellen Listen der Jubelkonfirmanden hat,... [mehr]

  • KVHS-Programm

    Entspannung mit Klang und Massage

    Die Kreisvolkshochschule (KVHS) setzt 2012 in Biblis auf die bewährten Themen. Neu sind zwei Entspannungsthemen - Klangmassage und Fantasie-Reisen. Wirbelsäulengymnastik: Der Kurs findet ab 29. Feburar immer mittwochs von 20 bis 21 Uhr in der Schule in den Weschnitzauen statt. Klingende Ruhe: Klangmassage gibt es ab 3. März immer samstags zwischen 14 und 17 Uhr in... [mehr]

  • Forum der Parteien Zum Thema demografischer Wandel

    Familien wird zu wenig geboten

    Kein Geheimnis mehr ist die Tatsache, dass die Bevölkerung in der Bundesrepublik rückläufig ist. Immer weniger Kinder werden geboren, immer mehr ältere Menschen gibt es. Auch 2011 wird dieser Trend nicht anders verlaufen. Politiker haben dieses Problem schon lange erkannt und versuchen mit verstärkter Migration und Geldangeboten den Trend zu verlangsamen. Zu... [mehr]

  • Prozess Wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht

    Frau belastet Ehemann

    Am heutigen Mittwoch muss sich vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Bensheim ein 50 Jahre alter Mann aus Biblis verantworten. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt wirft ihm gefährliche Körperverletzung vor. Der Angeklagte, der sich zurzeit in Untersuchungshaft befindet, soll sich im August vorigen Jahres Zugang zur Wohnung seiner getrennt lebenden Ehefrau verschafft... [mehr]

  • Turnier RV Biblis richtet Kreismeisterschaft aus

    Kunst auf dem Fahrrad

    Im Gegensatz zu anderen Sportarten, in denen die Sportler Anfang des Jahres eine längere Pause haben, gönnen sich die Kunstradfahrer fast keine Auszeit. Wenn andere Sportler sich in der Regenerationszeit befinden, geben die Hallen-Radsportler des RV Biblis so richtig Gas. Ab 10 Uhr werden am Samstag, 4. Februar, die Kreismeisterschaften der Kunstradfahrer vom Kreis... [mehr]

  • Schule in den Weschnitzauen Konrektorin Monika Ackermann verabschiedet sich nach über acht Jahren in Altersteilzeit

    Lautstarkes Ständchen zum Abschied

    An dem Tag, an dem eigentlich sie selbst die Hauptperson ist, lenkt sie die Aufmerksamkeit erstmal auf jemand anders. Es ist Monika Ackermanns letzter Tag als Konrektorin der Schule in den Wesch-nitzauen. Das Lehrerzimmer im alten Schulgebäude ist voll besetzt, das Kollegium versammelt, Elternvertreter sind da, genauso wie ehemalige Kollegen. Doch bevor sie... [mehr]

  • Hinter närrischen Kulissen Jochen Reif ist Präsident der Kinder- und Jugendsitzung des SKK / Die Moderation steht schon

    Mechatroniker mit Fastnachts-Gen

    Wenn sich am 12. Februar pünktlich um 15.11 Uhr der Vorhang zur Kinder- und Jugendsitzung des SKK hebt, dann liegen hinter dem Organisationsteam, das aus Vorstandsmitgliedern, Gruppenleiterinnen und Sitzungspräsident Jochen Reif besteht, arbeitsreiche Wochen. Passend zum Motto "Walt Disney" feilen die Nachwuchs-Büttenredner seit August an ihren spaßigen... [mehr]

  • Schlecker Besorgte Mitarbeiter nach Darmstadt eingeladen

    Verdi informiert

    Wie geht es weiter mit den Filialen von Schlecker und Ihr Platz? Zahlreiche Fragen beschäftigen die Mitarbeiter in der Region, wie der Betriebsrat mit Sitz in Bürstadt und auch die Verdi-Vertreter bei zahlreichen Beratungen und Betriebsversammlungen schon festgestellt haben. Deshalb lädt Verdi Südhessen am Sonntag, 5. Februar, 10.30 Uhr, zur... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen/Ladenburg Bianca Knapp regiert Kummetstolle / Präsident ist ihr Lebensgefährte

    Die Liebe brachte sie zur Narretei

    Der Präsident und seine Prinzessin: Das charmante "Frontpaar" der Neckarhäuser Kummetstolle-Karnevalisten ist auch privat verbunden. Zunächst sei es nicht sein ausgesprochener Wunsch gewesen, dass seine Lebensgefährtin Bianca Knapp Kummetstolle-Hoheit wird, räumt Markus Schläfer ein. Aber inzwischen sieht er den privaten "Stresstest" ausgesprochen positiv und... [mehr]

  • Neckarhausen Hauptversammlung der Schlossparkfreunde

    Ein Parkfest zum Jubiläum

    Am 29. Juni 1962 erhielt der Verein der Schlossparkfreunde das e.V. vom Registergericht zuerkannt. Da passt es doch wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, dieses Jahr am 30. Juni - fast auf den Tag genau 50 Jahre später - in Form eines Parkfests den Geburtstag mit einem bunten Programm zu feiern, zu dem die Schlossparkfreunde schon jetzt einladen. Der... [mehr]

  • Neckarhausen Mit dem gut besuchten Benefizkonzert für das Edinger Schlösschen verabschiedete sich Gesangspädagogin Vera Scherr vom Berufsleben

    Einsamer Tenor in der Damenriege

    So mag sich die Gesangspädagogin Vera U.G. Scherr den Abschied vom Berufsleben, das für sie stets auch eine Berufung war, immer erträumt haben: ein überfüllter Konzertsaal im Schloss zu Neckarhausen und alle geliebten Zöglinge, ein paar Überraschungsgäste inklusive. Manchmal werden Träume wahr. Unermüdlich wurden Zusatzstühle geschleppt, während die... [mehr]

  • Edingen

    Flohmarkt rund ums Kind

    Der Förderverein der Pestalozzischule veranstaltet am Samstag, 17. März, von 13 bis 15 Uhr in der Turnhalle der Pestalozzischule wieder seinen sortierten Flohmarkt "Rund ums Schulkind". Angeboten wird alles für Schulkinder: Kleidung ab Größe 116, Spielsachen, Gesellschaftsspiele, Bücher, Sportsachen, Musikinstrumente, Fahrräder und mehr. Der Flohmarkt ist auf... [mehr]

  • Edingen

    Noch Plätze frei bei TVE-Skifreizeit

    Vom 17. bis 24. Februar führt die Faschingsfreizeit des Turnvereins 1890 Edingen ins Hochmontafon nach St. Gallenkirch. Gefahren wird im traumhaften Skigebiet Silvretta Nova, das mit über 240 Pistenkilometern Skispaß für alle Könnensstufen bietet. Im Programm sind auch eine Skitour nach Galtür und ein zünftiger Hüttenabend in der "Obwaldhütte" mit... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Zahlreiche 1. Plätze bei "Jugend musiziert"

    Klangbogen-Musiker heimsen Preise ein

    "Klangbogen", die private Musikschule von Elisabeth Zehm-Thoma, Am Bogen 28 in Feudenheim, feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und konnte kürzlich beachtliche Erfolge feiern. So nahmen 14 Klangbogen-Schüler erfolgreich am 49. Regional-Wettbewerb "Jugend musiziert" teil. In der Wertung Blockflöte solo errangen Clara Hecht und Sophie Johnson sowie Marie... [mehr]

  • Feudenheim Harmonika Club spielt mit Frank Marocco

    Konzert mit einem Weltstar

    Das wird ein absolutes Konzert-Highlight für alle Freunde der Akkordeon-Musik: Am 24. März kommt Frank Marocco, einer der bekanntesten und bedeutendsten Akkordeonisten nach Feudenheim und gestaltet auf Einladung des Harmonika Clubs in der Kulturhalle eine komplette Konzerthalbzeit im Alleingang. Frank Marocco, der aus Los Angeles stammt, hat als Studiomusiker in... [mehr]

  • Feudenheim Tag der offenen Tür im Theodor-Fliedner-Haus

    Wohlfühlbad und ein neues Fahrzeug

    Gleich mehrere Anlässe gab es, um im Theodor-Fliedner-Haus in Feudenheim, einen Tag der Offenen Tür zu veranstalten. Den ersten Grund sah man schon beim Betreten des Gebäudes: Ein funkelnagelneues Dienstfahrzeug stand vor der Tür. Der zweite Grund wurde auch sofort sichtbar: Das Theodor-Fliedner-Haus hat außen und innen einen neuen Anstrich bekommen und wirkt... [mehr]

Fotostrecken

  • Brand in Bürstädter Wohnhaus

    Bei einem Wohnhausbrand in der Bürstädter Bonifatiusstraße sind heute Vormittag zwei Personen leicht verletzt worden. Um 10.49 Uhr erhielt die Feuerwehr die Brandmeldung. Als die Löschkräfte am Einsatzort ankamen, stand das Obergeschoss schon vollständig in Flammen. (sos/Bilder: Nix)

  • Klicken Sie sich durch die Bilder des Tages

    Bilder: dpa

  • Schriesheim

    Tunnelanstich am Branich in Schriesheim

    Mit dem Tunnelanstich ist heute Mittag um 13.59 Uhr offiziell der Startschuss zum Bau des 1,8 Kilometer langen Stollens unter dem Branich in Schriesheim gefallen. Die 3,3 Kilometer lange Ortsumgehung der Weinstadt kostet insgesamt rund 85 Millionen Euro und wird frühestens 2015 fertiggestellt sein. Sie ist dann die wichtigste Verbindung zwischen Mannheim und der... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Bautechnik Mit dem heutigen Anstich beginnt die Herstellung des Herzstücks in dem gesamten Projekt

    Die eigentliche Arbeit fängt jetzt erst an

    Wenn heute Nachmittag der offizielle Tunnel-Anstich abgeschlossen ist, dann geht es mit der eigentlichen Arbeit erst richtig los. Denn erst jetzt, fast zweieinhalb Jahre nach dem ersten Spatenstich, beginnt die Arbeit an dem, was man gemeinhin mit dem Wort Tunnel bezeichnet. Bislang arbeiteten die Bergleute nämlich nur an den Fluchtstollen. Nun aber geht es an die... [mehr]

  • Rückblick Bis zum Baubeginn des Tunnels war es ein langer Weg

    Ein halbes Jahrhundert von der Idee zum Spatenstich

    Die Diskussion über die Talstraßen-Umgehung währte über ein halbes Jahrhundert, bis mit dem Bau des Branich-Tunnels eine Verbesserung in Angriff genommen wurde. Bereits 1956 gab es erste Gespräche über diese Umgehung, damals noch als Hang-Trasse bis nach Dossenheim geplant. Am 7. November 1973 wurde unter Leitung der Talstraßen-Anwohner Valentin Merkel und... [mehr]

  • Kommunalpolitik Anhaltende Diskussion um Tunnel-Patenschaft und Präsenz der Landesregierung beim Festakt

    Heftiger Streit ums Protokoll begleitet Feier

    Schriesheim ist bekannt dafür, dass hier oft politisch gestritten wird. Und so überrascht es nicht, dass auch ein so erfreuliches Ereignis wie der heutige Anstich an einem insgesamt 85 Millionen Euro teuren Tunnel seit Tagen heftig diskutiert wird. Kern des Problems ist das Protokoll. Ganz konkret: die Institution der Tunnelpatin, als welche Birgit Ibach-Höfer,... [mehr]

  • Zum Artikel

    Zum Artikel: "Birgit Ibach-Höfer wird die Tunnelpatin", "MM" vom 25. Januar "Tradition, den Bergleuten Essen zu bringen"

    Ehefrau von Tunnelgegner wird Tunnelpatin - es ist doch pure Ironie, dass ausgerechnet die Frau eines ehemaligen Grünen-Gemeinderates, der zusammen mit seinen Kollegen gegen den Tunnel gekämpft hat, zur Patin ernannt wird. Wer hatte denn die Idee bzw. den Vorschlag gemacht, dass diese Frau Patin unseres Schriesheimer Branichtunnels wird? Jetzt werden wir wohl damit... [mehr]

Heddesheim

  • 500 Euro für den Feuerwehr-Nachwuchs

    Über eine Spende in Höhe von 500 Euro kann sich die Jugendfeuerwehr in Heddesheim freuen. Nachdem Guido Melzer (im Bild rechts) mit seinem Heddesheimer Versicherungsbüro ERGOVictoria von der Zedernstraße in sein neues Ladengeschäft in der Unterdorfstraße 13/1 umgezogen war, hatte er zur Eröffnungsfeier geladen - mit einer Bitte an seine Gäste: "Schenkt mir... [mehr]

  • Heddesheim

    Grumbe prunken mit Stargästen

    Am Samstag, 4. Februar, findet die Prunksitzung der Hellesema Grumbe im Bürgerhaus Heddesheim statt. Ab 19.11 Uhr präsentieren die Aktiven des Karnevalvereins ein buntes närrisches Programm mit Show- und Gardetänzen, Bütten und Guggemusik. Als Stargäste werden Sängerin Tamara Pusch und Dr. Markus Weber alias "Frl. Baumann" erwartet. Karten zum Preis von elf... [mehr]

Heidelberg

  • Kino Ab 9. Februar flimmern erneut Filme über Leinwände

    "Harmonie" öffnet wieder

    Das "Harmonie/Lux"-Kino am Heidelberger Theaterplatz öffnet bald wieder: Ab Donnerstag, 9. Februar, sollen Filme über die Leinwände der sechs Kinosäle flimmern. Das gaben die Stadt und die neuen Betreiber gestern Nachmittag bekannt. Das einzige Mainstream-Kino der Stadt soll zunächst ein Jahr lang weiter geöffnet bleiben - baulich unverändert. "Hinter uns... [mehr]

  • Statistik 9627 Menschen zum Jahresbeginn ohne Job

    Arbeitsmarkt im Saisontief

    Etwas eingefroren ist der Heidelberger Arbeitsmarkt im Januar: So waren im Bezirk der Agentur für Arbeit zuletzt 9627 Menschen ohne Job gemeldet - 1093 mehr als im Dezember und 215 mehr als noch vor einem Jahr. Damit wird für das Stadtgebiet eine Quote von 5,6 Prozent ausgewiesen, im Vormonat lag sie bei 5,1 Prozent und im Januar 2011 bei 5,6 Prozent. Im... [mehr]

  • Nachhaltigkeit

    Bericht zur Stadtentwicklung

    Heidelberg hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt - zu diesem Ergebnis kommt der Nachhaltigkeitsbericht 2011, der gestern im Rathaus vorgestellt wurde. Handlungsbedarf gibt es laut Oberbürgermeister Eckart Würzner im Bereich Wohnen. So wanderten immer noch Familien aus der Stadt ab, weil bezahlbarer Wohnraum fehle. In naher Zukunft könnten hier aber... [mehr]

  • Verkehr Stadt muss beim Abriss der alten Hebelstraßenbrücke und der Errichtung einer neuen Querung ohne Zuschüsse auskommen

    Land fördert Brückenbau nicht

    Schon wieder schlechte Nachrichten aus Stuttgart: Nachdem die neue Landesregierung klargestellt hat, dass Heidelberg der Wunsch nach Zuschüssen in Höhe von knapp 100 Millionen Euro für den geplanten Neckarufertunnel bei der gegebenen Finanzlage "nicht erfüllt werden" kann, schlägt nun die nächste Kürzung durch. Die Hebelstraßenbrücke - eine von elf... [mehr]

Heppenheim

  • Anlegen einer Eisfläche auf dem Gelände des RECH scheitert an fehlendem Aufsichtspersonal

    Angesichts der anstehenden sibirischen Kälte könnte man die Anlage des Roll- und Eissportclubs Heppenheim (RECH) im Starkenburg-Stadion eigentlich fluten und so für eine Eisfläche für Schlittschuhläufer sorgen - was vor ziemlich genau zwei Jahren von der Stadtverwaltung geprüft und für machbar befunden wurde. Weil aber aus Gründen der Haftung eine Aufsicht... [mehr]

  • Forum Kultur

    Autorenlesung mit Antje Rávic Strubel

    Einen schwedischen Sommer fernab der Normalität schildert Antje Rávic Strubel in dem Roman "Kältere Schichten der Luft". Die Autorin liest aus ihrem Buch, das 2007 erschien und im gleichen Jahr für den Leipziger Buchpreis nominiert wurde, bei Forum Kultur Literatur am Dienstag (7.) ab 20 Uhr in der alten Sparkasse. Skurrile Gestalten sind es, die Strubel als... [mehr]

  • Müllabfuhr Zweckverband Abfallwirtschaft gibt Ratschläge

    Biotonne im Winter: Tipps zur Handhabung

    Organische Abfälle sind oft sehr feucht und frieren daher bei niedrigen Temperaturen leicht im Bioabfallbehälter fest. Schon ein paar wenige Vorkehrungen reichen, damit der Bioabfallbehälter auch im Winter von der Müllabfuhr geleert werden kann, wie die Tipps des Zweckverbands Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) zeigen: Legen Sie geknülltes Zeitungspapier,... [mehr]

  • Buchgutschein für die Gewinnerin

    Leonie Weber (l.) hat das Preisrätsel bei der Weihnachtsbuchausstellung der Bücherei Sankt Peter Heppenheim gewonnen. Dafür übergab ihr Christiane Endres vom Büchereiteam in den Räumen im Marienhaus einen Buchgutschein. Die verschiedenen Medien können mittwochs und freitags von 16 bis 17.30 Uhr und sonntags von 11 bis 11.30 Uhr kostenlos ausgeliehen werden.... [mehr]

  • Urlaub Nachfrage nach Kreuzfahrten ist in Bensheimer Reisebüros auch nach dem Costa-Concordia-Unglück ungebrochen hoch / "Kapitän hat sich einfach überschätzt"

    Es wird gebucht, nicht storniert

    Es ist ein großer Wachstumsmarkt in der Tourismusbranche: Die Nachfrage nach Kreuzfahrten ist in den vergangenen Jahren enorm angestiegen - und auch die Havarie der Costa Concordia vor der italienischen Insel Giglio änderte daran scheinbar nichts. In den Bensheimer Reisebüros, die dem BA Rede und Antwort standen, stornierte nicht ein einziger Kunde seine bereits... [mehr]

  • Festspiele: Bouffier wieder Schirmherr

    Das Amt des Schirmherrn der Heppenheimer Festspiele wird auch in diesem Jahr der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier übernehmen. Er antwortete jetzt auf eine Bitte von Intendant Thomas Richter, der sich über die Zusage sehr freut. Die Heppenheimer Festspiele, die in diesem Jahr in die 39. Spielsaison gehen, zeigen im Sommer 2012 die Komödie von Carl... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Starke Zunahme im Januar ist überwiegend saisonal bedingt

    Im Januar deutlich mehr Arbeitslose in Südhessen

    Deutlich mehr Menschen in Südhessen waren im Monat Januar im Vergleich zum Vormonat ohne Arbeit. Für Birgit Förster, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Darmstadt, sind dafür überwiegend saisonale Gründe verantwortlich. Förster legte gestern die Zahlen für den ersten Monat des neuen Jahres vor.Befristete Arbeitsverhältnisse"Auf vielen Baustellen um im... [mehr]

  • Keine Entschuldigung vom Baukonzern

    Der Frankfurter Filmemacher Malte Rauch ist kein Mann der großen Worte. Er lässt Bilder sprechen. "Alles, was wir sagen wollten, haben wir in diesem Film getan", sagte Rauch beim Gespräch mit ihm und Cutterin und Co-Autorin Eva Voosen im Anschluss an die Vorführung des Dokumentarfilms "Die Rollbahn" in Heppenheim. Besonders erschreckend findet aber auch Rauch,... [mehr]

  • Bottschlorum

    Kinderfastnacht im Halben Mond

    Für Sonntag (5.) lädt die Fastnachtsgesellschaft Bottschlorum den närrischen Nachwuchs und seine Eltern ein. Beginn ist um 15 Uhr im Halben Mond. fran

  • Krachendes Finale mit Playback-Show

    Mit Liedern wie "Wir feiern wieder Fassenacht" (von Irmtraud Mitsch), und "Schneckedenz in Hepprum" (von Hans Friedrich) demonstrierten die Kolpingfastnachter musikalische Stärke. Hausmusiker Dirk Gugenberger begleitete sie gekonnt. Einen Gesangsbeitrag lieferten auch die Saimarktsänger aus Kirschhausen mit gewohntem Mix aus kritischen und humorvollen, selbst... [mehr]

  • Atommüll in Biblis

    Lambrecht drängt auf sicheres Lager

    Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht drängt eine annehmbare und vor allem sichere Härtung der Außenfassade des Atomzwischenlagers in Biblis. "Vor allem darf aus dem Zwischenlager kein Endlager werden", so Lambrecht. "Jetzt müssen wir mit den Hinterlassenschaften verantwortlich... [mehr]

  • Kolpingfamilie Pfarrer Thomas Meurer brillierte bei der Fastnachtssitzung als Oscar-Preisträger / 1001 Nacht im "Kupferkessel"

    Lichter der Großstadt und Kassa Blanka

    "Wie bei 1001 Nacht / feiert Kolping Fassenacht", lautete das Motto der Heppenheimer Kolpingfamilie bei der ersten Elferratssitzung am Samstagabend im "Kupferkessel". Getreu dem Motto präsentierte sich das Bühnenbild mit orientalischen Gebäuden, Wunderlampen, Wasserpfeifen und dergleichen.Ölscheichs und SultaneDer Elferrat um die beiden Sitzungspräsidenten... [mehr]

  • Interreligiöser Dialog

    Ministerpräsident spricht beim ICCJ

    "Herausforderungen im interreligiösen Dialog. Der Beitrag Deutschlands" - diesem Thema wird sich Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier am Dienstag (7. Februar) ab 17 Uhr in seiner öffentlichen Ansprache im Kurfürstensaal des Kurmainzer Amtshofs in Heppenheim widmen. Bouffier folgt damit einer Einladung des ICCJ, vor geladenen Gästen und der interessierten... [mehr]

  • Evangelisches Dekanat "Wie küsse ich einen Igel?"

    Pubertät: Seminar für Eltern

    "Wie küsse ich einen Igel?" oder "Warum sind Eltern in der Pubertät so schwierig?" Antworten auf diese Fragen gibt es in einem Elternseminar, das das Evangelische Dekanat in Kooperation mit den evangelischen Kirchengemeinden Einhausen und Schwanheim veranstaltet. Die Pubertät ihrer Kinder ist für viele Mütter und Väter eine Zeit der ständigen Herausforderung.... [mehr]

  • Nationalsozialismus Anlässlich des Holocaust-Gedenktags wurde im Oberlin-Haus der Dokumentarfilm "Die Rollbahn" gezeigt

    Schuften für die Rollbahn des Führers

    Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus hatten die Initiative gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Kreis Bergstraße, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Heilig-Geist-Gemeinde zu einem Dokumentarfilm über Zwangsarbeit eingeladen. Ein Außenlager des Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof, 1944 im Wald zwischen dem Frankfurter... [mehr]

  • Hilfsdienste Malteser haben Probleme mit dem Festnetz

    Vorläufig nur auf Handy erreichbar

    Der Malteser Hilfsdienst (MHD) in Heppenheim ist aktuell weder über das Telefonfestnetz noch über das Internet zu erreichen. Grund sind seit gestern aufgetretene technische Probleme. Die Hilfsorganisation hofft nach Auskunft eines Sprechers, dass die Schwierigkeiten bis Ende dieser Woche behoben sind. Bis dahin sind die Malteser nur auf Handy erreichbar.Von Jugend-... [mehr]

  • Stadtbücherei Die Einrichtung an der Graf-von-Galen-Straße verzeichnet ein deutliches Plus an Nutzern

    Zahl der Ausleihen steigt um fünf Prozent

    Die Stadtbücherei blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und wird im Jahr 2012 weitere Neuerungen einführen, die den Service erheblich erweitern und verbessern sollen. Gegenüber dem Vorjahr ist nach Angaben der Stadtverwaltung eine Steigerung der Ausleihen von fünf Prozent zu verzeichnen - ein erfreuliches Ergebnis und ein eindeutiges Zeichen der Akzeptanz der... [mehr]

Hessen/RLP

  • Test Die sechs Monate alte Lotte macht begeistert mit

    Einsatz für die Windel der Zukunft

    Lotte liegt auf dem Rücken und sucht mit ihren Kulleraugen den Raum ab. Das sechs Monate alte Baby lässt ein buntes Spielzeug aus seiner Hand fallen und steckt grinsend seine Finger in den Mund. Was wie einfaches Spielen aussieht, ist in Wahrheit Teil einer großen Mission: Denn Lotte soll helfen, die Pampers der Zukunft zu entwickeln. Ein Mal pro Woche kommt sie... [mehr]

  • Vorsorge

    Hessen verstärkt Krebsprävention

    Das hessische Sozialministerium verstärkt seine Aufklärungskampagnen zur Krebsprävention. "Vorsorge ist das beste Mittel gegen Krebs", sagte gestern Sozialminister Stefan Grüttner (CDU). Nach neuesten verfügbaren Zahlen waren 2009 in Hessen 130 000 Männer und 112 000 Frauen krebskrank. Bundesweit nehmen die Krebserkrankungen immer weiter zu. Die... [mehr]

  • Luftverkehr Proteste zeigen Wirkung / Vor dem Gipfel am 8. Februar versprechen die Verantwortlichen Linderung

    Stellschrauben gegen Fluglärm

    Eine gute Woche vor dem nächsten "Lärmgipfel" bei der hessischen Landesregierung kommen die Bemühungen um weniger Fluglärm am Frankfurter Flughafen voran. Noch im Februar soll an zwei Testtagen der kontinuierliche Sinkflug einzelner Jets auf den verkehrsreichsten Flughafen in Deutschland beginnen, kündigte gestern die Deutsche Flugsicherung (DFS) in Frankfurt... [mehr]

  • Bildung Wie gut sind Hessens Hochschulen?

    Streit im Landtag über Forschungsprogramm

    Das hessische Forschungsprogramm Loewe hat im Landtag eine Kontroverse über die Situation der Hochschulen entfacht. Während Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) Loewe gestern in Wiesbaden als "riesigen Erfolg" feierte, sprach die Opposition von einer "Sonntagsrede". Die Probleme der Lehre an den überfüllten Hochschulen packe die Regierung seit Jahren... [mehr]

  • Erwerbslose 185 135 Frauen und Männer ohne Job / Anstieg um 15 860 im Vergleich zum Vormonat

    Winter erreicht Arbeitsmarkt

    Der Winter hat den hessischen Arbeitsmarkt erreicht: Mit 185 135 arbeitslosen Frauen und Männer meldete die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit gestern einen Anstieg um 15 860 im Vergleich zum Vormonat. Der Zuwachs fiel zwar stärker aus als erwartet, dennoch war es der niedrigste Januarwert seit 1993. "Natürlich hatten wir gehofft, dass der fehlende... [mehr]

Hochschule

  • Musik Statt mit einer Diplomarbeit beenden Musikstudenten ihr Studium mit einem Abschlusskonzert - jeder Ton zählt

    Das entscheidende Konzert

    Der Konzertraum der Alten Feuerwache ist in ein schummriges Licht getaucht. Ein paar Gäste haben sich schon an der Bar versammelt. Sie tragen Jeans und halten in der einen Hand ein kühles Bier, in der anderen eine Brezel. Jazzmusik läuft vom Band. In dieser entspannten Atmosphäre soll gleich eine Abschlussprüfung stattfinden? Und tatsächlich, der Aushang... [mehr]

  • Sport Wie lassen sich Medizin-Studium und Springreiten unter einen Hut bringen? Hochschulmeisterin Nadine Kraft meistert es mit Bravour

    Im Galopp auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

    Vollzeitstudium mit Pferd - für die Medizinstudentin Nadine Kraft ist das kein Problem. Die Deutsche Hochschulmeisterin im Springreiten weiß ihren Tag zu gestalten. Wer setzt sich schon nach einem langen Unitag direkt zu Hause an den Schreibtisch? Nadine jedenfalls nicht. Die 24-Jährige fährt erst einmal zu Topas, ihrem Schimmel Wallach, und lässt den Tag hinter... [mehr]

  • Internet Jonas ist Gründer der Kult-Seite "Der duale Student"

    Studentische Selbstironie

    Über 18 000 Fans in weniger als vier Monaten. Der Erfolg der Facebook-Seite "Der duale Student" kann sich sehen lassen. Ihr Gründer ist Jonas Jäkel, 25 Jahre alt und dualer Student der Wirtschaftsinformatik an der DHBW in Mannheim. Seit Ende Oktober 2011 betreibt er die Seite gemeinsam mit seinem Kommilitonen Jochen Larbig. Im Stil der Chuck-Norris-Witze... [mehr]

Hockenheim

  • Markus-Schule

    "Wenn Erziehen schwierig wird..."

    "Pubertät: Wenn Erziehen schwierig wird..." heißt ein Vortrag, zu dem die Markus-Schule (Realschule) am Mittwoch, 8. Februar, 19.30 Uhr in ihr Schulgebäude in der Hockenheimer Straße 68 einlädt. Zu keiner Zeit gibt es so viele Konflikte zwischen Eltern und Kindern wie in der Pubertät. Referent des Vortrags ist Wilhelm Faix, Dozent am Theologischen Seminar... [mehr]

  • Interview Der Neulußheimer Dirk Schulz über sein Buchprojekt zur Chronik der Gemeinde zwischen 1926 und 1945 / Aufruf an Zeitzeugen / Ausstellung geplant

    Anfangs hieß es: "Da geht keiner dran!"

    Ein geschichtsträchtiges Jahr liegt hinter der Gemeinde Neulußheim. Anlässlich des 300. Gründungsjubiläums stand die Historie des Orts im Fokus. Eine Epoche kam dabei jedoch nicht vor: jene zwischen 1933 und 1945. Dirk Schulz, gebürtiger Ketscher, der seit fast zwölf Jahren in Neulußheim wohnt und sich dort auch wohl fühlt, will das Schweigen über die Zeit... [mehr]

  • Stadtleben Seit zwölf Jahren dreht der Ring-Jet seine Runden / Familiäre Atmosphäre wird gelobt / Busfahrer auskunftsfreudig und mit viel Engagement bei der Arbeit

    Eine große Familie auf vier Rädern

    "Guten Morgen", sagt einer der Fahrgäste beim Einsteigen in den Hockenheimer Ring-Jet. "Morgen", entgegnen die anderen Passagiere laut und deutlich, gut gelaunt und freundlich wie immer. Denn in fast zwölf Jahren mit dem Ring-Jet, der Bürger in Hockenheim von A nach B bringt, sind die Fahrgäste, die den "Stadtbus" regelmäßig nutzen, schon fast zu einer Familie... [mehr]

  • Konzert Mit knapp 50 Sängern präsentieren Gospelchor und "Vocal Offspring" mitreißende Lieder in evangelischer Kirche

    Fetziges "Kumbayah" im Mutter-Tochter-Duett

    Gespannt haben die Besucher der vollbesetzen evangelischen Kirche am Sonntagabend auf das erste Konzert des Gospelchores Reilingen gewartet. Zusammen mit "Vocal Offspring" der Musikschule Hockenheim und jungen Musikern hielt das Konzert, was der Titel "It´s gonna be a great day" versprach. Teils rhythmisch an der Cajon von Pascal Stephan begleitet, eröffneten die... [mehr]

  • Steuer

    Firma kontrolliert Hundebesitzer

    In den nächsten Wochen führt ein von der Gemeinde beauftragtes Unternehmen eine Hundebestandsaufnahme durch. Der Gemeinderat hatte in seiner Sitzung am 15. Dezember beschlossen, die Firma Springer Kommunale Dienste aus Gründen der Steuergerechtigkeit damit zu beauftragen (wir berichteten). Die Gemeindeverwaltung fordert Hundebesitzer auf, ihre Vierbeiner beim... [mehr]

  • HCG Verein lädt zur Prunksitzung am 11. Februar mit Mischung aus Tänzen und Vorträgen ein

    Kätche Feiertag sorgt für gute Laune

    Ein Höhepunkt der Saalfasnacht in diesem Jahr steht bevor. Die HCG startet ihr Programm am Samstag, 11. Februar, um 19.01 Uhr in der Stadthalle. Sabine Kern und Thomas Wünsche, die wieder durch das Programm führen werden, versprechen einen vergnüglichen und kurzweiligen Abend in der guten Stube Hockenheims. Das vorgesehene Programm bietet wieder für jeden etwas.... [mehr]

  • Verkehr Mehrere Unfälle auf eisglatten Straßen / L 722 besonders betroffen / Lkws blockieren Landstraße über Stunden / Vier Unfälle in Altlußheim

    Lkw-Anhänger kippt auf eisglatter Fahrbahn um

    Ein umgestürzter Lkw-Anhänger bildete den spektakulärsten Unfall gestern früh auf den schnee- und eisglatten Straßen im Raum Hockenheim. Der Lkw mit Anhänger war um 7.30 Uhr auf der L 722 unterwegs und wollte auf die B 36 in Richtung Schwetzingen auffahren. Dazu nahm der Fahrer den Fuß vom Gaspedal und verlangsamte sein Tempo. Der Lkw-Zug geriet ins... [mehr]

  • Winterfeier Beste Laune beim VdK-Ortsverband Neulußheim mit Musik und Tombola / Nur ein geehrtes Mitglied anwesend

    Prächtige Stimmung mit "gutem Palzwoi"

    Spannung schon am Eingang zum Saal der Lußhardtschule: Helfer des VdK-Ortsverbands verteilten zur Winterfeier Sonderlose für die umfangreiche Tombola. Vorsitzende Heidi Roß begrüßte neben Bürgermeister Gunther Hoffmann und den Gemeinderäten viele befreundete Nachbarvereine des VdK, auch die Mitwirkenden der Winterfeier, zu der Ehrungen verdienter Mitglieder... [mehr]

  • Pumpwerk Jens Neutag mit neuem Programm zu Gast

    Scharfer Humor

    Er geht seinen Weg konsequent weiter und entsprechend heißt das nunmehr fünfte Soloprogramm von Jens Neutag "schön scharf" - zu sehen am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne im Pumpwerk. Bissig, intelligent, unterhaltsam und ohne zu belehren gibt er Anstöße, ohne anstößig zu sein. Genau damit hat er sich als einer der wenigen Kabarettisten... [mehr]

  • "Hoggema Ringdeifel" Fasnachter starten in zwei Halbzeit

    Straffer Terminplan

    Nach einem Wochenende Pause sind die "Hoggema Ringdeifel" in die zweite Halbzeit der Kampagne 2011/12 gestartet. Am Wochenende waren die Ringdeifel bei der letzten Schirmparty der "Schnoogebatscher" in Karlsdorf eingeladen. Die Truppe löst sich nach zwanzig Jahren Guggemusik auf, und die Ringdeifel wollten sie gebührend verabschieden. Die Hockenheimer eroberten die... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Innenstadt-Jungbusch CDU-Ortsverein frönt in der Zwickerstube der Fasnacht / Gute Stimmung

    Christdemokraten mit närrischer Kapp' auf dem "Kopp"

    Auch in diesem Jahr zeigten sich die Mitglieder des CDU-Ortsverbands Mannheim Innenstadt-Jungbusch närrisch, als in der Zwickerstube der traditionelle Kappenabend gefeiert wurde. "Auf die Tradition lege ich wert", lachte Hermina Hammerand. Es sei zwar erst die zweite Veranstaltung dieser Art. Aber sie gehe ganz stark davon aus, dass man auch in den kommenden Jahren... [mehr]

  • Östliche Innenstadt In der Mozartschule feierliche Enthüllung eines Reliefs, das dem Namensgeber gewidmet ist

    Ein Geburtstagsständchen zu Ehren von Amadeus

    "Unsere Schule wird immer schöner, aus der Wand schaut Herr Mozart hervor, tausend Dank der Mozartgesellschaft", sang der Chor der Mozartschule, frei nach einem Andante aus Mozarts "Zauberflöte". Im Rahmen der Feier zum 265. Geburtstag von W.A. Mozart wurde in der Mozartschule ein Mozartrelief enthüllt, das die Mozartgesellschaft Kurpfalz der Grundschule im... [mehr]

  • Jungbusch Zöhre Kurun stellt ihr biografisches Buch vor

    Integration als Befreiung

    "Ein Viertel des Lebens" heißt das Buch von Zöhre Kurun, das am Freitag, 3. Februar, 20 Uhr, im Café Filsbach (J 6, 1-2) präsentiert wird. Der Eintritt ist frei. Die Autorin erzählt von einer glücklichen Kindheit in Ostanatolien, ehe sie nach Deutschland kommt. Mit 19 Jahren wird die junge Türkin zwangsverheiratet. Sie trägt es mit Fassung - denn sie hofft,... [mehr]

  • Jungbusch StrassenKoeter-Ausstellung im Cafga

    Trinkwasser für alle

    Das Künstlerduo "StrassenKoeter" und die Organisation "Viva conAgua"stellen sich dem Kampf um eines der größten sozialen Probleme unserer Zeit und präsentierten im Kulturcafé Cafga eine Vernissage komplett zugunsten eines Trinkwasserprojekts in Burkina Faso - und das in einer einzigartigen, fetzigen, jungen Atmosphäre mit richtig viel Flair! Bis März sind die... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal

    Bewegungslos im Halbkreis

    HardChor, der etwas andere Chor aus Heidelberg, ist am Samstag, 4. Februar, zu Gast in der Philippuskirche, Deidesheimer Str. 25. Seit 20 Jahren ist die lustige A-cappella-Truppe unter Leitung von Bernhard Bentgens eine Institution und macht ihrem Motto "Bewegungslos im Halbkreis" alle Ehre. Zu Gast sind HardChor mit ihrem siebten Programm "Mannerschicksale 8", das... [mehr]

  • Käfertal/Waldhof Zum 50. von Franz Gwiazdowski

    Turn-Trainer gefeiert

    Wenn jemand wie Franz Gwiazdowski viermal pro Woche drei Stunden als Trainer in einer Turnhalle verbringt, dann ist klar, wo er seinen 50. Geburtstag feiert: natürlich inmitten seiner Schützlinge und umgeben von Geräten. Zumindest von Bodenmatten, auf denen "seine" Turnerinnen ihn nicht nur mit Geschenken überschütteten, sondern ihm auch eine Sondervorführung... [mehr]

Kultur

  • Klassik Ausblick auf die "Wachenheimer Serenade"

    40 Jahre für die Klassik

    Den Namen Wachenheim verbinden viele wohl eher mit Sekt, weniger mit klassischen Konzerten, die schon seit nunmehr 46 Jahren im Rahmen der Wachenheimer Serenade stattfinden. Sieben Konzerte sind auch 2012 wieder geplant. Als Höhepunkt haben die Veranstalter das Festkonzert anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Freundeskreises angekündigt. Am 24. März (19 Uhr)... [mehr]

  • Jubiläum Das Heidelberger Taeter Theater feiert sein 25-jähriges Bestehen in der ehemaligen Tabakfabrik Landfried mit drei Veranstaltungen

    Den Autoren und der "Familie" verpflichtet

    Genau 25 Jahre, nachdem sich zum ersten Mal der Vorhang auf der Bühne im Heidelberger Landfried-Komplex gehoben hat - es war zur Doppel-Aufführung von Brechts "Die Ausnahme und die Regel" und "Der Fischzug" -, begeht das Heidelberger Taeter Theater sein 25. Jubiläum. Gefeiert wird nun nach dem gestrigen Jubiläumsfest noch am 3. und 4. Februar, wenn im Theaterhaus... [mehr]

  • Das Gespräch Der Mannheimer Architekt und ehemalige Hochschulprofessor Helmut Striffler wird heute 85 Jahre alt

    Der mit dem Licht baut

    Wenn Architektur wie gefrorene Musik ist, so, wie es Arthur Schopenhauer sagte, dann müsste dieses Haus tönen, sein ganzer Raum. Natürlich ist es still an diesem Morgen in der Mannheimer Trinitatiskirche. Und dennoch malt das Licht eine Partitur auf den Boden, wirft kräftiges Blau und Rot von den Wänden. Im Inneren flimmern die Farben und ganz vorn sitzt Helmut... [mehr]

  • Klassik Volodos tätschelt in Ludwigshafen Brahms

    Erneuerbare Energien

    In der Nazi-Zeit musste der Vater Asher Fischs aus Ludwigshafen fliehen. Jetzt leitet der Sohn, in Israel geboren und (zunächst Assistent von Daniel Barenboim) ein renommierter Dirigent geworden, erstmals ein Konzert der Deutschen Staatsphilharmonie. Eine Art Heimkehr also. Der Empfang im Feierabendhaus ist warm: Das zweite Brahms-Klavierkonzert liegt auf den... [mehr]

  • Der neue Film Helmut Dietl vergisst in der galligen Satire "Zettl" mit Michael Bully Herbig vor Bosheit die Story

    Jung, hungrig und mit Porsche

    Der Zeichentrickvorspann erklärt's: Baby Schimmerlos, der umtriebige Münchner Klatschreporter aus "Kir Royal", hat zu viel Gas gegeben und sein Leben bei einem Motorradunfall ausgehaucht. Seinen Fotografen, Herbie Fried (sympathisch: Dieter Hildebrandt), gibt's noch. Zwar sitzt er im Rollstuhl, weil er bei einem Promi-Shooting in Monte Carlo von der Yacht gefallen... [mehr]

  • Theater Neues Ensemble stellt sich singend am Felina vor

    Nur der Liebe wegen

    Bach, Brecht, Brel oder Weill, Waits und die Zeltlinger Band. Sie alle und noch viel mehr freche, obszöne und traurig schöne Lieder singt das Neue Ensemble im Theater Felina Areal in Mannheim. Bunter kann die Mischung nicht sein. Aber passen tut sie wie die Faust aufs Auge. Da werden Knochen gebrochen, Schlammkühe verhöhnt, der süße Tod gefeiert; es wird... [mehr]

  • Literatur

    Orpel erneut Räuber-Vorsitzender

    Das Literarische Zentrum Rhein-Neckar. Die Räuber '77 hat turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Helmut Orpel bestätigt. Zweite Vorsitzende wurde Petra Scheuermann. Ihre Vorgängerin, die Autorin Claudia Schmid, hatte nach zwei Wahlperioden auf eine weitere Kandidatur verzichtet. Besitzerinnen wurden Christiane Daubermann und Elisabeth... [mehr]

  • Musiktheater Premiere von Richard Wagners "Götterdämmerung" an der Oper Frankfurt komplettiert Nemirova-"Ring"

    Teelicht-Party im Hause Gibichungen

    Zu Beginn von Nemirovas Inszenierung des letzten Teils des "Rings" sitzen die gealterten Göttergestalten reisefertig auf gepackten Koffern und harren ihres Endes. Die Nornen umspinnen die zur Familienaufstellung angetretenen Figuren mit ihrem roten Schicksalsfaden und verdeutlichen so das Grundthema des Abends: alte und neue Bünde, Loyalität und Verrat, vergehende... [mehr]

  • Zündende Idee

    Da ist sie ja, die zündende Idee, die für Heiterkeit sorgen soll: Nicht nur die Mauern, doch sie ganz besonders, stehen sprachlos und kalt in diesen Tagen, die bis Freitag wohl eisiger und eisiger werden (sollen), und im Winde, da klirren wahrlich nicht nur die Fahnen. Nicht lustig? Okay. Zugegeben, tatsächlich gibt das Wetter, über das ja alle reden (außer uns... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Tanzkurs des TC Blau-Silber für Anfänger und Wiedereinsteiger hat begonnen

    "Wir trainieren hier unter Freunden"

    Ein neuer Grundkurs. Der Andrang ist groß am ersten Abend. Nicht weniger als 18 Paare warten im Nebenbau des Carl-Benz-Gymnasiums auf Diana-Rosa Reinig vom Tanzsportclub (TSC) Blau-Silber Ladenburg. Die einen haben beim Jahreswechsel den Vorsatz gefasst, eingerostete Tanzschritte wieder aufzufrischen. Die anderen waren es zuletzt beim Feuerwehrball wenige Tage zuvor... [mehr]

  • Ladenburg/Schriesheim Mit der "Scheuer-Matinee" ins neue Jahr gestartet

    Edinger geht mit seinen Chören wieder einmal ungewöhnliche Wege

    Die "Edinger-Chöre" hatten noch nie Probleme, neue Wege zu beschreiten - ein Markenzeichen, das für ihren Erfolg mitverantwortlich ist. So brachen das Vocal-Ensemble Ladenburg und der Konzertchor Lobdengau, die unter der Leitung von Chordirektor Dietrich Edinger stehen, jetzt erneut mit einer alten Tradition. Anstelle zum gewohnten Neujahrsempfang Anfang Januar... [mehr]

  • Ladenburg

    Glaubenshelden bei Kirchenmaus

    Lohnt es sich wirklich zu glauben? Ist das so einfach? Das fragten sich nicht nur Petrus und ein Gelähmter in der Bibel, das fragen sich Menschen auch heutzutage. Um diese Frage geht es bei der nächsten "Kirchenmaus" am Samstag, 4. Februar, im evangelischen Gemeindehaus in der Realschulstraße in Ladenburg. Wieder sind bei der erfolgreichen Veranstaltung alle... [mehr]

  • Ladenburg Wechsel im Vorstand des GV Sängereinheit

    Hermann Schrepp wird neuer Vizechef

    Nachdem der bisherige 2. Vorsitzende des Gesangvereins Sängereinheit 1883 Ladenburg, Werner Schreckenberger, im Sommer vergangenen Jahres sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, ist diese Stelle nun wieder besetzt: Der aktive Sänger Hermann Schrepp stellte sich als stellvertretender Vorsitzender und Sprecher des Männerchors zur Verfügung und wurde... [mehr]

  • Ladenburg "Freunde Ugandas" legen Programm vor

    Kultur und Kabarett

    Die "Freunde Ugandas" werden auch in diesem Jahr wieder mit mehreren Veranstaltungen das kulturelle Programm in Ladenburg bereichern. Vorsitzende Ilse Schummer teilte jetzt das Jahresprogramm mit, vor ihrer Abreise nach Uganda, wo sie sich ab 9. Februar vor Ort davon überzeugt, dass die Hilfe des Verein auch tatsächlich ankommt. Mit Hans Georg Sütsch, Kabarettist... [mehr]

  • Ladenburg

    VHS bietet Stadtführung an

    Die Volkshochschule (VHS) und der Heimatbund Ladenburg bieten eine Führung durch die reiche Geschichte der Römerstadt am Neckar an. Die Führung wird von einem zertifizierten Stadtführer des Heimatbundes durchgeführt. Sie findet statt am Sonntag, 5. Februar, um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist am Wasserturm, Dr. Carl-Benz-Platz. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro... [mehr]

  • Ladenburg

    Wo sind die rüstigen Rentner?

    Die Stadt Ladenburg richtet einen Aufruf an alle älteren Bürgerinnen und Bürger, die einen Beitrag für das Gemeinwohl der Stadt leisten und sich gerne auf die unterschiedliche Art um Menschen aller Generationen in verschiedenen Lebenslagen in der Stadt kümmern möchten und die gerne bereit sind, zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Dies soll zu einem späteren... [mehr]

Lampertheim

  • Handel und Wandel Standort jetzt in der Amselstraße

    "Ayurveda Oase" neu eröffnet

    Man muss nicht erst auf die Reise gehen, um Entspannung zu finden: Gesundheitsberaterin Heidi Eichenauer eröffnete nach ihrem Umzug die "Ayurveda Oase" neu. Jetzt erwarten die Kunden in der Amselstraße 5 Behandlungsräume, in denen sich die Entspannungsuchenden wie im Urlaub fühlen, die Ruhe genießen und ihre Alltagssorgen loslassen können.Gesundheit... [mehr]

  • Blick nach Worms Vor einem Jahr wurde das umgebaute Theater wiedereröffnet

    "Wahrer Paukenschlag"

    Die Eröffnung vor einem Jahr war ein wahrer Paukenschlag: Bei insgesamt zehn Veranstaltungen an acht Tagen zeigte sich das "Wormser", das neue Theater der Nibelungenstadt, in seiner ganzen Bandbreite und Leistungsfähigkeit. Rund 65 800 Gäste kamen im ersten Jahr zu 269 Veranstaltungen. Oliver Mang, Leiter der Programmgestaltung des Theaters und Kulturzentrums:... [mehr]

  • Forum der Parteien Zu "SPD und Grüne wollen 'Jugendkoalition' bilden" ("SHM" vom 31. Januar)

    "Zündler und Brunnenvergifter"

    Was der Autor dieses Beitrags da abliefert, ist eher ein Kommentar als ein Artikel. Noch dazu ein Kommentar der üblen Sorte. Mit einer Analogie ein wenig verunglimpfen und als unredlich hinstellen. So beginnt der Reigen. Kaum ist dies ertragen, wird die SPD als konservativ-liberales Rädchen der Bundesregierung ins "Rechte" Licht gerückt. Die Energiewende wurde... [mehr]

  • Reitsport

    Dressur-Serie macht Station

    Die höchstdotierte Dressur-Serie der Welt macht künftig auch in Frankfurt halt. Auch wenn die Verträge noch nicht unterzeichnet seien, sei man sich in allen wesentlichen Punkten mit den Verantwortlichen der World Dressage Master einig, sagte der Frankfurter Turnierleiter Klaus-Martin Rath. Vier Stationen für die mit 425 000 Euro dotierte Serie stehen damit fest.... [mehr]

  • MGV "Sängerquartett Liederkranz" Viel Betrieb bei der Jahreshauptversammlung / Vorsitzender appelliert an Mitglieder

    Einsatzbereitschaft fürs Jubiläum gefragt

    Auf enormen Zuspruch der aktiven Sänger stieß die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins "Sängerquartett-Liederkranz" in der "Krone". Abgesehen vom Kassenbericht von Hans Scherer meisterte der erste Vorsitzende Gerd Bauer die Sitzung fast im Alleingang. Mit Norbert Müller, Friedel Schneider, Peter Härtel, Hans Schenkel, Heinz Wieland, Christina Schober... [mehr]

  • Volkshochschule Von Bollywood bis Belly Dance

    Freie Plätze in diversen Tanzkursen

    Die Volkshochschule bietet im Bereich "Kultur" verschiedene Tanz-Kurse an. Hier ein Überblick: Bollywood-Dance - tanzen wie in indischen Filmen: Der Kurs findet am Donnerstag, 9. Februar, von 17 bis 18 Uhr statt. Bollywood vereint Elemente klassischer indischer Tänze mit Oriental-, Modern- und Video-Clip-Dance zu einer explosiven Mischung. Getanzt wird zur... [mehr]

  • Heimliche Hauptstadt Howwe

    Bei der ersten HCV-Prunksitzung im Bürgerhaus (wir berichteten) ehrte Landrat Matthias Wilkes (2.v.l.) Irina Schneider auf der Bühne, die ihren Trainerschein für Gardetänze gemacht hat. Weiteren Applaus gab es für den Kreischef, als er "Howwe" als "heimliche Hauptstadt im Ried" würdigte. Wie gewohnt lieferte der HCV-Vorsitzende Edwin Stöwesand (links) die... [mehr]

  • Tischtennis-Hessenliga TTC Lampertheim II verschafft sich mit 9:5-Erfolg über Nordenstadt Luft im Abstiegskampf

    Kaiser und Plapp überragen

    Die TTC-Herrenreserve feierte am Samstag mit dem 9:5 gegen Tabellennachbarn TuS Nordenstadt einen ganz wichtigen Erfolg im Abstiegskampf in der Hessenliga Südwest. Nach den Erfolgen gegen den TV Wehen (8:2) und Eintracht Pfungstadt (8:0) dürfte indes der Aufstieg des Damenteams des TTC Lampertheim von der Hessen- in die Oberliga nur noch eine Frage der Zeit... [mehr]

  • Tischtennis

    Klarer Sieg gegen Heppenheim

    Auch im zweiten Spiel der Rückrunde verbuchte die Mannschaft des TGV Rosengarten einen Auswärtserfolg. Mit einem 6:1-Sieg beim TTC Heppenheim VI konnte sie sich gegenüber dem Remis aus der Vorrunde steigern. Nur Bernd Grünewald musste beim 1:3 sein Einzel an die Gastgeber abgeben. Die neu formierten Doppel des TGV mit Martin Adams/Ainars Siebert (3:2 Sätze) und... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium Bei Veranstaltung "LeserGestaltenLiteratur" stellen Direktor, Mitarbeiter und Schüler der Mittelstufe ihre Lieblingstexte vor

    Lesetag macht Appetit auf Literatur

    Gestern Morgen konnten Schüler des Lessing-Gymnasiums verfolgen, wie es am Hofe von Kublai Khan zuging oder in die Welt von 1001 Nacht eintauchen. Sie begegneten Vampiren, Halbgöttern und Feen, erlebten Mobbing und Zickenkrieg - aber nur literarisch. Denn für die Klassen der Mittelstufe hatte Lehrerin Monika Hebbeker mit einem Helferteam die Veranstaltung... [mehr]

  • Weltgebetstag

    Malaysia steht im Mittelpunkt

    Das Gemeindehaus in Hofheim ist am Samstag, 4. Februar, Austragungsort eines ökumenischen Weltgebetstagsseminars des Dekanats Ried. Bei der Tagung zwischen 9.30 und 16 Uhr werden das Land Malaysia und die Situation der Frauen vorgestellt. Weiterhin erwartet die Besucherinnen Wissenswertes über die Liturgie und Musik sowie Anregungen für die Gottesdienstgestaltung.... [mehr]

  • Klasse Azubis Mathias Engel lernt bei SBI Technischer Zeichner - und Zeitunglesen / Eigene Routine entwickelt

    Politik zum Frühstück

    Auf den ersten Blick ist es nur ein wirres Durcheinander von bunten Linien. Rote, gelbe und blaue Striche, mal dicker, mal dünner, ziehen sich quer über Mathias Engels Bildschirm. Der Auszubildende allerdings kennt sich bestens aus in dem Durcheinander. "Hier", sagt er und fährt einen gelben Strich ab, "hier verläuft die Leitung und dort ist die Steckdose." Sein... [mehr]

  • Freiwilliger Dienst Unterricht bereitet auf Einsätze vor

    Polizei sucht Helfer in der Bevölkerung

    Die Lampertheimer Stadtverwaltung sucht Interessenten für den Freiwilligen Polizeidienst. Die Polizeihelfer sollen die Beamten dabei unterstützen, vorbeugend Straftaten zu bekämpfen, den Straßenverkehr zu überwachen und Gebäude und öffentliche Anlagen zu schützen. Seit Mitte 2006 unterstützt der Freiwillige Polizeidienst die Ordnungskräfte der Stadt... [mehr]

  • Ringen

    RSL 2000 räumt in Bruchsal ab

    Bei den Landesmeisterschaften im freien Stil war das Team des RSL 2000 Sandhofen/Lampertheim mit sieben Ringern am Start. Vier Kämpfer kamen mit Medaillen nach Hause. Herausragend war dabei das Ergebnis in der Klasse bis 74 kg: Florian Fuchs, Michael und Sascha Knittel belegten hierbei alle Plätze auf dem Podest. Vor allem der Finalkampf bot Ringen der Extraklasse:... [mehr]

  • Stadtjugendpflege "Hessen Open" in der Zehntscheune

    Rund um den Zauberwürfel

    Am Wochenende, 4. und 5. Februar, jeweils 10 bis 18 Uhr, finden in der Zehntscheune die "Hessen Open" im Speedcubing statt. Als Speedcubing bezeichnet man das Lösen von Drehpuzzles auf Zeit. Besonders beliebt ist der Rubiks Cube (Zauberwürfel). Die schnellsten Speedcuber schaffen dies in unter zehn Sekunden. Weitere Disziplinen sind das Lösen des 3x3-Cubes mit nur... [mehr]

  • Tischtennis TV Lampertheim verliert gegen Zwingenberg / Zweite Mannschaft erfolgreich

    Schwache Mittelachse

    In Zwingenberg musste sich die erste Tischtennis-Mannschaft des TV Lampertheim knapp geschlagen geben. Ganz anders lief es für die zweite Mannschaft: In knapp einer Stunde hatte sie die Punkte in Gronau eingespielt.12. Spielt., 1. Kreisklasse WestTUS Zwingenberg - TV Lampertheim I (9:7): In einem wahren Krimi, der über dreieinhalb Stunden ging, unterlagen am Ende... [mehr]

  • Wormser Theater

    Traum von einer Dessous-Boutique

    Am Mittwoch, 29. Februar, 20 Uhr, wird im Wormser Theater die Komödie "Altweiberfrühling" von Stefan Vögel nach dem Drehbuch des Films "Die Herbstzeitlosen" gezeigt. Die Regie führt Katerina Jacob. Unter den Schauspielern sind Ellen Schwiers, Hilda Vadura, Holger Schwiers und andere. Um ihrem Leben noch einen Sinn zu geben, erfüllt sich die betagte Martha ihren... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksklasse

    TTC III wehrt sich ohne Erfolg

    Einen offenen Schlagabtausch lieferte sich die dritte Mannschaft des TTC Lampertheim mit dem DJK SSG Bensheim im Punktspiel der Bezirksklasse-Gruppe 7 am Samstagabend. Am Ende trugen die Gäste aus der Winzerstadt einen 9:6-Sieg davon. Nach einer Lampertheimer 2:1-Führung im Doppelauftakt ging es im ersten Einzeldurchgang heiß her. Gleich fünf Partien gingen in... [mehr]

  • Tischtennis-Regionalliga Extrem ersatzgeschwächte Spargelstädter verlieren 1:9 beim TTC Herbornseelbach

    TTC Lampertheim kassiert erwartete Packung

    Bis zuletzt hatte der TTC Lampertheim auf ein Einsehen des TTC Herbornseelbach gehofft. Vergeblich. Den Tabellendritten der Regionalliga Südwest kümmerte die große Personalnot bei den abstiegsbedrohten Spargelstädtern wenig. "So müssen wir 400 Kilometer fahren, um einer vierstelligen Geldstrafe für das Nichtantreten zu entgehen. Wir werden sang- und klanglos... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksliga 9:1-Sieg gegen Heppenheim II

    TV Bürstadt gut erholt von Niederlage

    Nach der bitteren 4:9-Niederlage im Spitzenspiel gegen Stockheim hat sich die erste Mannschaft des TV Bürstadt schnell wieder gefangen. Mit dem 9:1-Erfolg gegen die Reserve des TTC Heppenheim bleibt der TVB an der Spitze der Bezirksliga-Gruppe 4. Bereits am Mittwochabend holte der TTC Groß-Rohrheim mit einem 8:8 gegen den VfR Fehlheim einen Punkt.TV Bürstadt -... [mehr]

  • MGV 1840 Zahl der aktiven Sänger geht zurück, dennoch blickt Vereinschef zuversichtlich in die Zukunft / Großes Joyful-Konzert am 11. März

    Vorfreude auf musikalische Leckerbissen

    "Der Verein ist gut aufgestellt", sagte der Vorsitzende des Männergesangvereins MGV 1840 Lampertheim, Holger Schneibel, bei der Generalversammlung im Vereinslokal "Darmstädter Hof". Derzeit zählt der MGV 340 Mitglieder. Ein Männerchor, ein Frauenchor, der Chor Joyful und Kinderchöre gehören zum Verein. Bei der Kinderchorarbeit besteht eine Kooperation zwischen... [mehr]

  • Winter versucht's noch mal

    Eines der raren Bilder dieses Winters - nämlich eine Aufnahme mit Schnee - gelang unserem Fotografen in den frühen Morgenstunden des gestrigen Dienstags. Eine zarte Pulverschicht bedeckte weite Teile Lampertheims. Während es auch in den angrenzenden Städten Mannheim und Bürstadt "mauskniehoch" geschneit hatte, fehlte schon an der Bergstraße vom Winter jede -... [mehr]

Lautertal

  • Verschönerungsverein

    Altpapiersammlung am Samstag

    Der Verschönerungsverein Elmshausen sammelt am kommenden Samstag, 4. Februar, wieder Altpapier in Elmshausen ein. Die Bürger werden gebeten, das Papier ab 8.30 Uhr gebündelt oder in Kartons verpackt bereitzuhalten. Dabei sollten die Pakete nicht allzu groß sein, da jedes Paket von den Helfern mindestens zweimal angehoben werden muss. Im Rahmen der... [mehr]

  • Parlament Zwei Anträge der LWG/CDU konnten nur im Grundsatz diskutiert werden, weil der Haushalt 2012 noch nicht vorliegt

    Diskussion ohne finanzielle Grundlage

    Dass in Lindenfels der Haushaltsplan für das Jahr 2012 noch nicht vorgelegt wurde, macht immer dann Probleme, wenn das Parlament zukunftsgerichtete Entscheidungen treffen soll. Ohne Etat? Keine Investitionen. In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung waren zwei Anträge der LWG/CDU-Fraktion dann auch mehr als Grundsatzentscheidung zu verstehen denn als eine... [mehr]

  • Kommunalpolitik Reichenbacher diskutieren über Themen im Ort

    Frage der Kinderbetreuung bewegt auch den Ortsbeirat

    Für Reichenbach ist das Jahr 2012 nicht nur aufgrund des 1000-jährigen Bestehens ein besonderes. Es stehen auch wieder einige Investitionen an, die Thema in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats waren. Wie Ortsvorsteher Heinz Eichhorn informierte, ist die Weiterfinanzierung für die Renovierung des Alten Rathauses sichergestellt. Aus dem Topf der "einfachen... [mehr]

  • Hauptversammlung Liberale konzentrieren sich auf Lindenfelser Themen / Schlechte Umfragewerte auf Bundesebene ärgern trotzdem

    Inge Morckel jetzt an der Spitze der FDP

    Führungswechsel bei der Lindenfelser FDP. Inge Morckel wurde am Sonntagabend bei der Hauptversammlung im Gasthaus "Manske" einstimmig zur Ersten Vorsitzenden des Lindenfelser Stadtverbands gewählt. Morckel übernimmt damit das Amt von Dieter Adolph, der künftig stellvertretender Vorsitzender ist. Schatzmeisterin ist Lilli Lauterbach, zu Beisitzern wählte die... [mehr]

  • Kindertheater

    Kasperle trifft auf Piraten

    Das Kindertheater Papiermond ist wieder im Odenwald unterwegs und gastiert morgen (2.) ab 16 Uhr im Bürgerhaus Lindenfels mit dem Stück "Kasperle & die Piraten". Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es dabei recht abenteuerlich zu. Kasperle bekommt es mit dem berühmten und berüchtigten Piratenkapitän Zwiebelbart zu tun. Der ist wieder einmal auf Schatzsuche... [mehr]

  • Benefiz-Konzert Der Frauenchor Reichenbach, der Männergesangverein Eintracht und die "Reischebescher Bänkelsänger" Alfred Hogen und Jürgen Röhrig traten auf

    Klare Stimmen für die Jubiläums-CD

    Der Saal im Gasthaus "Zur Traube" war beim Benefizkonzert der drei Chöre brechend voll. Die Akteure - der Frauenchor Reichenbach, der MGV Eintracht Reichenbach und die Reischebesche Bänkelsänger - freuten sich sichtlich über diesen großen Zuspruch. Erika Noller-Bucher und Peter Kaffenberger begrüßten die Gäste, ihr besonderer Gruß ging dabei an... [mehr]

  • Erneuerbare Energien Bürgerversammlung schon in den nächsten Wochen

    SPD und GLL setzen voll auf Windkraft

    "Bis ins letzte Jahrhundert hinein haben der karge Boden der Odenwälder Berge, das kalte Klima und vor allem der raue, ungnädige Wind unseren Vorfahren das Leben nicht unbedingt leicht gemacht. Aus dieser früheren Not könnten wir heute eine echte Tugend machen, wenn wir den typischen Odenwälder Wind jetzt endlich für uns nutzen lernen." So lassen sich die... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Städtebau

    Bürgerhaus sanieren, Beauner Platz beleben

    Die Veranstaltung am 25. Januar zum Thema Bürgerhaus habe ich besucht und finde, dass die Erläuterungen etwas zu kopflastig hinsichtlich des neuen Bürgerhauses ausgerichtet waren. Aus den vorgestellten Kostenschätzungen wurde deutlich, dass der Neubau und auch die nachfolgenden Instandhaltungskosten erheblich über den einer Sanierung des alten Bürgerhauses... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Leserbrief Ortsverein der SPD Waldhof verurteilt Pläne

    Über Menschen hinweg

    Mit Entsetzen musste der SPD-Ortsverein Waldhof vernehmen, dass die Eigentümerin des Grundstückes Rüsselsheimer Straße 38-40, eine sogenannte Spielhölle, vergleichbar mit der Einrichtung Sandhofen, Amselstraße, mitten im Wohngebiet Waldhof-Ost errichten möchte. Wir sind entsetzt, dass diese Planung schon als Antrag bei der Verwaltung eingegangen ist. Wenn man... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof Initiative aus CDU, FDP, Mannheimer Liste und der Bürger-Interessen-Gemeinschaft startet Unterschriftenaktion für eine Sanierung

    Ärger um verlotterten Meeräckerplatz

    "Die Verwaltung räumt der Sanierung und Umgestaltung des Meeräckerplatzes eine hohe Priorität ein", forderte die CDU-Fraktion in einem Antrag an den Gemeinderat bereits im Sommer 2003. An der Aktualität der Forderung hat sich bis heute nichts geändert. Da halfen auch Anträge der SPD- und FDP-Fraktionen in den folgenden Jahren wenig. Seit 2001 steht das Thema... [mehr]

  • Lindenhof

    Bezirksbeirat berät Bauvorhaben

    Neuerdings kommen die Bezirksbeiräte zu ihren öffentlichen Sitzungen bereits um 19 Uhr zusammen, nicht wie früher üblich um 20 Uhr. So auch das Gremium auf dem Lindenhof, das heute, Mittwoch, 1. Februar, in der Lanz-Kapelle, Meerfeldstraße 87, tagt. Zunächst wollen die Stadtteilvertreter den aktuellen Stand bei der Entwicklung des Glückstein-Quartiers... [mehr]

  • Lindenhof "Collegium Musicum" gastierte in der Johanniskirche

    Wenn die Oboe erklingt, tapst die Ente im Musikstück

    Flüstert die silberne Querflöte, sieht man bildlich einen Vogel vor dem geistigen Auge flattern. Tönt die Klarinette, streunt eine Katze vorbei. Bläst die Oboe, tapst eine Ente herum. Und brummelt das Fagott, humpelt der Großvater herbei. Musik erzählt Geschichten, das demonstrierte das Mannheimer Orchester "Collegium Musicum" mit der Aufführung von Prokofjews... [mehr]

Lokalsport BA

  • Tischtennis-Kreisliga

    Derby-Schlappe im Abstiegskampf

    Einen herben Rückschlag im Abstiegskampf der Tischtennis-Kreisliga erlitt die SG Gronau einen. Im "Kellerduell" gegen die SSG Bensheim II gab es eine 0:9-Schlappe. In den Doppeln, die alle über fünf Sätze gingen, schien es noch so, als würde das Derby eine spannende Angelegenheit werden. Die Gronauer gerieten aber unglücklich mit 0:3 in Rückstand und waren... [mehr]

  • Badminton TV Bensheim ist auch ohne den verletzten Mannschaftsführer erfolgreich

    Drei Ersatzspieler holen die wichtigen Punkte

    Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Badminton-Verbandsliga holte die erste Mannschaft des TV Bensheim trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Mannschafsführer Boris Rothermel. Die Ersatzspieler Jörg Paulin und Christian Scheele spielten beim 5:3-Sieg bei TB Eltville ebenso eine starke Rolle wie Peter Treffert beim 4:4 bei der SG... [mehr]

  • Bowling David Wright überzeugt beim BSC Bensheim II

    Eine Chance für die Jugend

    Die Herren des BSC Bensheim knüpften in der Bowling-Bezirksliga 3 an die guten Leistungen vor der Winterpause an. Nur im ersten Spiel mussten sie sich geschlagen geben, am Ende des Spieltages waren sie abermals die beste Mannschaft. Neben zwölf Punkten für die gewonnen Partien holten die Bensheimer auch die maximale Anzahl von acht Bonuspunkten. Zwei Spieltage vor... [mehr]

  • Paralympics Der Odenwälder Sebastian Wolk will mit dem Nationalteam in London eine Medaille holen / Mit "Skywheelers" in der Bundesliga

    Einer der Stars im Rollstuhlsport

    Vom 29. August bis 9. September finden in der britischen Hauptstadt London die 14. paralympischen Sommerspiele statt. Auf die Teilnahme freuen sich mehr als 4200 Behindertensportler aus über 150 Ländern, darunter auch der aus Fürth stammende Sebastian Wolk, Kapitän der deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft. "Für jeden Sportler ist die Teilnahme an... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksklasse BSC Einhausen I geschwächt

    Erneutes Verletzungspech

    Beim BSC Einhausen droht wie im Vorjahr eine Verletzungsmisere, mit der die guten Platzierungen aus der Tischtennis-Vorrunde nicht bestätigt werden können. Vier Mannschaften mussten am zurückliegenden Spieltag mit Ersatz antreten. Am schlimmsten erwischte es die erste Herrengarnitur, bei der gleich drei Stammspieler ausfielen, was für die Spiellaune der... [mehr]

  • Tischtennis-Verbandsliga Sportliche Einstellung des Gegners verhilft VfR Fehlheim zum Sieg

    Frust um Schlägerbruch folgt der Jubel

    Mit einem knappen 9:7-Sieg beim "Angstgegner" SKG Bauschheim hat sich der VfR Fehlheim in der Tischtennis-Verbandsliga Süd erstmals in dieser Saison ein positives Punktekonto erarbeitet. Allerdings stand der Erfolg "auf des Messers Schneide", was Fehlheims Spieler Malte Grüner anschließend zu der Einschätzung veranlasste, "selten bei so einem spannenden Match... [mehr]

  • Tischtennis-Frauen TSV Auerbach stürzt im Spitzenspiel den Bezirksoberliga-Tabellenführer

    Großer Schritt in Richtung Verbandsliga

    Mit einem 8:4-Sieg im Topspiel gegen den seitherigen Tabellenführer 1. FC Niedernhausen setzten sich die Tischtennisspielerinnen der TSV Auerbach erstmals an die Bezirksoberliga-Spitze. Jetzt müssen die Rot-Weißen die sechs noch ausstehenden Begegnungen unbeschadet überstehen, dann wäre der Aufstieg nach dreijähriger Verbandsligaabstinenz perfekt. Überraschend... [mehr]

  • Turnen Zwischenrundenwettkampf der Jugendkürmannschaften Nordbadens fand in Kirchheim statt

    Hettingen stellt jüngstes Nachwuchsteam

    Zum Zwischenrundenwettkampf der Jugendkürmannschaften KM IV Nordbadens trafen sich die Turner vom TV Eberbach, TV Waibstadt, SG Kirchheim I und II, SG Walldorf und FC Hettingen im Leistungszentrum in Heidelberg-Kirchheim. Mit einem Altersdurchschnitt von 13 Jahren stelle der FC Hettingen mit Abstand die jüngste Mannschaft an den Geräten. Für die Hettinger Turner... [mehr]

  • Tennis Marquard und Werr im Favoritenkreis

    Hoffnung auf HM-Medaille

    Mit bescheidenen Erwartungen fährt das elf Junioren und fünf Juniorinnen umfassende Aufgebot des Tennisbezirks Darmstadt zu den hessischen Hallenmeisterschaften im Landesleistungszentrum Offenbach. Bei den Junioren ruhen wie im Vorjahr die größten Hoffnungen auf Luca Marquard (TC Bensheim) und Moritz Geis (TC Nieder-Roden). Luca Marquard will sich nach Rang zwei... [mehr]

  • Hintergrund Rollstuhlbasketball ist auf dem Weg in die Professionalität

    Von Reha kann keine Rede mehr sein

    Deutschlandweit betreiben zwischen 4000 und 5000 Menschen Rollstuhlbasketball, fast 1400 davon im Ligabetrieb. Nach Angaben von Daniel Stange (Sprecher der Rollstuhlbasketball-Bundesliga RBBL) spielt nahezu jeder Mensch im Rollstuhl, dessen Behinderung kraftvolles Fahren zulässt, irgendwann im Leben Basketball: "Unsere Sportart gilt als populärste und wichtigste... [mehr]

  • Hockey

    Wende erst in den letzten zehn Minuten

    Die Hockeydamen der SSG Bensheim wahrten mit dem 4:3 gegen Ski Rotenburg ihre Aufstiegschance. Allerdings taten sie sich sehr schwer und machten erst in den letzten zehn Minuten alles klar. Trotz einer frühen Führung durch Clara Löw lief das Spiel der Bensheimerinnen alles andere als rund. Fehlpässe nutzten die Gegnerinnen zu Kontern. Zur Pause stand es 1:2. Den... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksliga TSV Auerbach meldet sich zurück

    Zwei souveräne Siege

    Mit einem souveränen 9:2-Auswärtssieg beim TSV Gernsheim hat sich die TSV Auerbach in der Tischtennis-Bezirksliga aus der Winterpause zurückgemeldet. Beim Tabellenvorletzten wurden die Gäste ihrer Favoritenstellung damit vollauf gerecht. Anfangs musste zwar das Auerbacher Vater-Sohn-Doppel Jörg und Sascha Baumgart die zweite Saisonniederlage hinnehmen, doch in... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Basketball

    College ohne Glück gegen Frankfurt

    Bittere Niederlage für das Basket College Rhein-Neckar. Die U-19-Korbjäger unterlagen in der NBBL Eintracht Frankfurt mit 78:83 (36:39). Vor 80 Zuschauern erwischten die Mannheimer, die ohne Juniorennationalspieler Paul Zipser antraten, einen guten Start. Nach dem ersten Viertel lagen sie mit 25:16 vorn. Doch Frankfurt konterte, drehte im zweiten Abschnitt die... [mehr]

  • Hockey Herren des TSV Mannheim feiern nach 23 Jahren die Rückkehr in die Hallenhockey-Bundesliga

    Ende einer langen Durststrecke

    Für die Herren des TSV Mannheim Hockey war die Bundesliga lange nur ein Traum. Seit dem Abstieg 1989 mischten die Schwarz-Weiß-Roten nicht mehr in der Eliteklasse mit. Seit Sonntag ist die Abstinenz aus der Hallenhockey-Beletage vorbei - nach 23 Jahren. Dementsprechend fiel der Jubel aus, als die Aufstiegshelden nach dem entscheidenden 5:1-Sieg in Nürnberg an den... [mehr]

  • Basketball TSV Amicitia Viernheim nach Sieg gegen Trier mit einem Bein in den Play-offs

    Johnette Walker trifft von der Mittellinie

    Die Basketball-Damen des TSV Amicitia Viernheim stehen mit einem Bein in den Play-offs der Zweiten Bundesliga Süd. Die Südhessinnen feierten einen knappen 69:66 (50:37)-Erfolg beim Tabellenfünften DJK/MJC Trier und vergrößerten damit den Vorsprung in der Tabelle auf die Moselstädter. Die vier Erstplatzierten qualifizieren sich für die Meisterschafts-Play-offs,... [mehr]

  • Benefizveranstaltung Hockey gegen Krebs findet am 10. Februar in der Irma-Röchling-Halle statt

    Olympiasieger spielen für guten Zweck

    Budenzauber der besonderen Art für einen guten Zweck: Am 10. Februar findet um 20 Uhr in der Irma-Röchling-Halle am Neckarkanal das vierte Benefizspiel Hockey gegen Krebs statt, das vom gleichnamigen Verein in der Halle des Mannheimer HC ausgerichtet wird. Das Treffen aktiver und ehemaliger Hockeystars ist ein Leckerbissen, wobei der eigentliche Zauber der... [mehr]

  • Basketball-Oberliga Sieg im Verfolgerduell

    SG II hält Wiesloch auf Distanz

    Die Oberliga-Korbjäger der SG Mannheim haben ihre Siegesserie fortgesetzt. Das Team von Trainer Thorsten Schnieder feierte einen 72:63 (42:30)-Heimerfolg im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten TSG Wiesloch. Die SG legte den Grundstein für den Sieg im ersten Viertel. Die Mannheimer zogen auf 21:9 (10.) davon und führten zur Pause mit zwölf Punkten. Center... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Badenliga Hockenheim gibt beim 23:23 in Wiesloch wichtigen Punkt ab

    HSV bringt Vorsprung nicht über die Zeit

    War es ein verlorener oder gewonnener Zähler? Das fragten sich Spieler und Verantwortliche nach dem 23:23 (11:11)-Unentschieden zwischen der TSG Wiesloch und dem HSV Hockenheim in der Handball-Badenliga. Für die Weinstädter bedeutete der eine Punkt einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt, die Rennstädter rangieren nach dem Remis wohl noch auf dem... [mehr]

  • Judo Kämpfer des 1. BC Schwetzingen siegt in Pforzheim

    Lukas Stadler überrascht mit Titel

    Lukas Stadler vom 1. Budo-Club Schwetzingen gewann für viele überraschend in Pforzheim den badischen U20-Titel im Judo. Bis es allerdings soweit war, bedurfte es in der Klasse bis 55 Kilogramm einiger Energieleistungen und Wiederholungskämpfe. Die waren nötig, weil Stadler nach den Vorrundenbegegnungen mit seinen Pool-Kontrahenten nicht nur punktgleich, sondern... [mehr]

  • Leichtathletik LG Kurpfalz bei "Süddeutschen" erfolgreich

    Nächster Titel für Mihambo

    "Die Leistungen von Malaika Mihambo sind einfach sensationell", war Trainer Ralf Weber bereits während des Wettkampfes voll des Lobes über seinen Schützling. Bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften der Männer, Frauen und U 18 im Sindelfinger Glaspalast suchte die 18-jährige Leichtathletin der LG Kurpfalz die Herausforderung mit den Frauen erneut erfolgreich.... [mehr]

  • Handball-Landesliga HG Oftersheim/Schwetzingen II siegt

    Schmitts Einstand als Spielertrainer klappt gut

    Mit seinem Einstand als Spielertrainer beim Handball-Landesligisten HG Oftersheim/Schwetzingen II durfte Martin Schmitt durchaus zufrieden sein. Zum einen war die Personalsituation, anders als zuvor in Ziegelhausen, entspannter, zu anderen fuhr sein Team über den TSV Rot mit 35:31 (16:13) einen Sieg ein, auch wenn sich die Gäste bis zur letzten Sekunde energisch... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga Gegen Hügelsheim 2:7 untergegangen

    Stars blamieren sich bis auf die Knochen

    "Wir haben heute einfach schlecht gespielt, die hohe Niederlage geht in Ordnung", gab der sichtlich bediente Kapitän Alexander Erdmann nach der hohen 2:7 (0:3; 1:4; 1:0)-Pleite seiner Rhein-Neckar-Stars beim direkten Verfolger ESC Hügelsheim zu. Durch die Niederlage rutschen die Kurpfälzer in der Tabelle der Regionalliga-Südwest auf den sechsten Platz ab. Die... [mehr]

  • Tennis Carina Bremm und Moritz Hoffmann gewinnen badisches Jüngstenturnier

    Talente zeigen beeindruckendes Niveau

    Spannende Spiele und einen fairen Wettkampf beobachteten die Zuschauer, Trainer und Eltern am vergangenen Wochenende beim Badischen U 11-Jüngstenturnier in Leimen. Die vier Bezirke des Badischen Tennisverbandes hatten jeweils ihre drei besten Junioren und Juniorinnen des Jahrgangs 2001 nominiert. Die 24 teilnehmenden Jungen und Mädchen zeigten sowohl im Tennis als... [mehr]

  • Handball-Landesliga Ketsch siegt mit 29:25 (13:16)

    TSG reißt das Ruder noch herum

    Lange Zeit lag die TSG Ketsch gegen die HSG Mannheim im Hintertreffen. Am Schluss reichte es dann noch zu einem 29:25 (13:16)-Sieg und zwei weiteren Punkten in der Handball-Landesliga. Das Spiel begann ganz nach den Vorgaben von Trainer Boris Meiser. Mit schneller Führung und lautstarker, aggressiver Abwehrarbeit sollte dem Gegner die Grenzen aufgezeigt werden. Doch... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen TSG Ketsch II spielt nur 34:34 (13:16) gegen den TSV Rot

    Wichtigen Punkt verloren

    Mit einem unerwarteten 34:34 (13:16) im Heimspiel gegen den TSV Rot bleibt die TSG Ketsch II zwar weiter ungeschlagen, hat jedoch nicht nur einen wichtigen Punkt im Aufstiegsrennen der Frauen-Handball-Badenliga verloren, sondern auch gleichzeitig die Tabellenführung aufgrund des schlechteren Torverhältnisses an Malsch abgegeben. Die Ketscher Ib lief bei diesem... [mehr]

  • Ringen Ion Cernean und Kevin Schellin siegen souverän

    Zwei Titel nach Ketsch

    Der Appell des nordbadischen Ringer-Verbandes an seine Mitgliedsvereine zum besseren Besuch der Landesmeisterschaften zeigte erstmals Wirkung. Waren in Östringen bei den "Klassikern" 253 Athleten am Start, hatten sich im freien Stil in Bruchsal-Untergrombach insgesamt 270 eingefunden. Allerdings waren es in den aktiven Klassen lediglich 38 Starter, der Rest entfiel... [mehr]

Lorsch

  • Feuerwehr Brandinspektor Christoph Röll bilanzierte ein ereignisreiches Jahr / Gute Zusammenarbeit mit der Lorscher Wehr gelobt

    Alarm sogar bei der Jahresabschlussfeier

    Vorstandswahlen standen diesmal nicht auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Einhausen. Zu den üblichen Regularien der Zusammenkunft gehörten aber Ehrungen sowie die Bilanz von Brandinspektor Christoph Röll über das letzte der bisher 117 Jahre währenden Feuerwehrgeschichte in Einhausen.Einsatz am Weschnitz-DeichUnter den Gästen hatten... [mehr]

  • Reise Klaus Deckenbach berichtet von seinem Abenteuer als Schreinergeselle auf der Walz

    Fünf Jahre Berufserfahrung in 40 Ländern gesammelt

    Unter dem Motto "Mehr als ein Abenteuer" berichtet morgen (Donnerstag) Klaus Deckenbach von seinen Erlebnissen als Wandergeselle. Drei Kontinente hat der gebürtige Bensheimer, der auch mit Einhausen bestens verbunden ist, dabei kennengelernt. Im Bürgerhaus der Weschnitzgemeinde erzählt Deckenbach morgen im Rahmen eines Diavortrags von seinem aufregenden Abenteuer.... [mehr]

  • Freilichtmuseum Kuratorium lädt Bürger nach Lauresham ein

    Gratis-Tour am Samstag auf der Baustelle

    Was wird das geplante Freilichtmuseum Lauresham bieten, wie wird die Zehntscheune aussehen und was erwartet Besucher zukünftig auf dem Klostergelände? Dass rund um die Welterbestätte Kloster Lorsch Umbaumaßnahmen im Gang sind, ist deutlich sichtbar. Wie aber wird sich das Gelände präsentieren, wenn die Arbeiten 2014 abgeschlossen sind? Antworten will das... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Hundesportler tagen in Lorsch

    Zur Abteilungsversammlung laden die Turnierhundesportler (THS) im Schutz- und Gebrauchshundesportverein Einhausen ein. Termin ist am 25. Februar (ein Samstag). Getagt wird im Paulusheim in Lorsch. Beginn der Hauptversammlung ist dort um 17 Uhr.Trainerausbilder berichtetAuf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte von Abteilungsleiter, Trainerausbildungswart... [mehr]

  • Lorscher Kolpingfamilie Gute Stimmung beim Liederabend / Halbjahresprogramm vorgelegt

    Laut, fröhlich und nicht immer ganz taktfest

    Natürlich ist die Lorscher Kolpingfamilie ein katholischer Verein, ein "Gesellenverein", einst gegründet von dem Schuhmacher und Priester Adolph Kolping. Deshalb ist das Programm des Vereins aber nicht nur religiös ausgerichtet. Neben kirchlichen Veranstaltungen steht auch Wandern, Rad fahren, Singen und geselliges Beisammensein im Terminplan des Jahres. Dabei... [mehr]

  • Museumszentrum Schon fast 20 000 Gäste besuchten die Schau über die Klostergeschichte / 500 Exponate zu sehen

    Sonderausstellung wird bis September verlängert

    "Vom Reichskloster Karls des Großen zum Weltkulturerbe der Menschheit" heißt die Sonderausstellung im Museumszentrum, die bis Ende Januar laufen sollte, nun aber verlängert wird bis 30. September. Die Schau - eine Kooperation zwischen Landesmuseum Darmstadt und der Schlösserverwaltung - hat bereits über 18 300 Gäste angelockt. Wegen des großen... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Turner tagen im Ehlried

    Die Zeit der Jahreshauptversammlungen der Lorscher Vereine steigt im Frühjahr sprunghaft an. Dazu gehört auch die Versammlung der Lorscher Turnvereinigung (Tvgg), die am 16. März um 20 Uhr in der Ehlried-Halle tagt. Bereits für den 24. Februar lädt die Turnabteilung der Tvgg, die größte der vier Abteilungen, ihre Mitglieder um 20 Uhr zur Generalversammlung in... [mehr]

  • Tischtennisclub 2010 Sportliche Dritt- und Viertklässler werden künftig von Vereinsmitgliedern trainiert / Mäßige Resonanz bei der Mini-Meisterschaft

    Zusammenarbeit mit der Wingertsbergschule startet

    "Die Kinder- und Jugendarbeit hat bei uns absolute Priorität'", versichern übereinstimmend Thomas Ring, Vorsitzender des Tischtennisclubs Lorsch TTC 2010 und Jugendleiterin Monika Rummel. Sogar in der Satzung sei dieser Anspruch fest verankert. Die beiden Vereinsfunktionäre waren mit zahlreichen freiwilligen Helfern am Sonntagmorgen angetreten, um die... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales Jugendhilfeausschuss erörtert Etatansätze / Zuschüsse zu Sanierungen

    27 Millionen für Kita-Ausbau

    Für den Kinder- und Jugendbereich will die Stadt in diesem Jahr rund 62,6 Millionen Euro ausgeben, dies sieht der Haushaltsentwurf vor, den der Jugendhilfeausschuss erörterte. Die Gelder werden für die Schul- und Jugendsozialarbeit benötigt, aber auch um Kosten für Erziehungshilfen zu decken. Der größte Teil des Betrags wird für Investitionen des Jugendamts... [mehr]

  • Bildung Land hat zur Schuljahresmitte 550 Stellen besetzt / Über 30 Planstellen an Ludwigshafener Berufsbildenden Schulen / Zum Teil fehlen Bewerber

    59 neue Lehrer beginnen heute ihren Dienst

    Genau 59 Lehrer nehmen am heutigen 1. Februar in Ludwigshafen neu ihren Dienst auf - über die Hälfte davon an Berufsbildenden Schulen. Dies teilte die Schulaufsicht der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) auf Anfrage mit. Der 1. Februar ist der zweite große Einstellungstermin im Schuljahr. Nach Angaben der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)... [mehr]

  • Ruchheim

    Brand in Lagerhalle

    Zu einem Großeinsatz in Ruchheim musste die Feuerwehr gestern Abend ausrücken. Im Gewerbegebiet Herrschaftsweiher brannte gegen 18.45 Uhr Altmaterial in einer Lagerhalle. Dadurch wurde der gesamte Hallenbereich stark verraucht. Personen waren nach Angaben der Feuerwehr nicht gefährdet. Die Flammen seien rasch gelöscht worden, sagte der technische Einsatzleiter.... [mehr]

  • Fasnacht Glücksritter-Prunksitzung im Volkshaus Gartenstadt

    Büttenredner und Garden ernten viel Applaus

    Nicht nur ihre bunten Wappen und glänzenden Rüstungen brachten die Glücksritter mit zu ihrer Prunksitzung. Passend zum aufwärmenden Schunkellied verteilten sie rote Rosen an das närrische Volk. Bei dem Abend im Volkshaus Gartenstadt schwangen die Ritter keine Schwerter, sondern viele Reden und Tanzbeine, was das Publikum mit großem Applaus belohnte. Mit... [mehr]

  • Beschäftigung Erwerbslosenquote steigt auf 6,4 Prozent

    Frostbeule am Arbeitsmarkt

    Auch wenn die Temperaturen mittlerweile frostig werden, hat sich der Winter auf dem Arbeitsmarkt noch nicht stark durchgeschlagen. "Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen fällt im Januar schwächer aus als in den vergangenen Jahren", erklärt Beatrix Schnitzius, Leiterin der Agentur für Arbeit, mit Blick auf den Agenturbezirk, der das Gebiet von Speyer bis Frankenthal... [mehr]

  • Fasnacht Prunksitzung der Ruchemer Schloßhogger vor mehr als 200 Zuschauern

    Im Gemeinschaftshaus geht's närrisch zu

    Wenn rund ein Dutzend Männer in Radlerhosen auf der Bühne stehen, darüber rote Tangas, blaue Spitzenhöschen oder andere Damenslips tragen, und die Hüften eindeutig zweideutig bewegen, dann ist man entweder in der falschen Bar - oder bei der Prunksitzung der Ruchemer Schloßhogger. Da sorgt das Männerballett "Schloßladys" nämlich mit seiner tanzenden Antwort... [mehr]

  • Polizeiverwaltung

    Reinstein folgt Schmitt

    Neuer Leiter der Abteilung Polizeiverwaltung beim Polizeipräsidium Rheinpfalz ist ab heute Oberregierungsrat Dr. Holger Reinstein. Der 42-jährige Jurist war bislang beim Polizeipräsidium in Kaiserslautern stellvertretender Leiter der Abteilung Polizeiverwaltung und leitete dort auch das Rechtsreferat. Er tritt die Nachfolge von Michael Schmitt an, der im November... [mehr]

  • Hochstraße Nord

    SPD erstaunt über OB-Aussage

    Eine Aussage von OB Eva Lohse im "MM"-Interview hat die SPD mit großer Verwunderung zur Kenntnis genommen. Die Äußerung, wonach es bei der Hochstraße Nord eine "1:1-Sanierung", also eine Erneuerung in bestehender Form nicht geben werde, sorge für Erstaunen, sagt Fraktionsvorsitzende Heike Scharfenberger. Beim Bürgerforum in der vorletzten Woche habe die OB noch... [mehr]

  • Willi-Graf-Haus Ermittlungen nach Dachstuhlbrand eingestellt

    Staatsanwalt: Kein Prozess

    Im Zusammenhang mit dem Dachstuhlbrand im Willi-Graf-Haus wird am Landgericht Frankenthal keine Anklage erhoben. Es habe sich aus strafrechtlicher Hinsicht kein Anhaltspunkt auf einen Verstoß gegen die Sorgfaltspflicht bei der Baufirma ergeben, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Lothar Liebig. Am 17. Oktober vergangenen Jahres hatte dort ein Schwelbrand einen... [mehr]

Mannheim Stadt

  • . . . fängt der frühe Vogel bekanntlich den Wurm. Sicher, das mag wohl so sein. Aber unsereins ernährt sich glücklicherweise gar nicht von Würmern und muss darum auch nicht immer der erste sein. Im Gegenteil, man sollte auch mal abwarten können. Und dann, um in der Welt von Vögeln und Würmern zu bleiben, blitzschnell zuzupicken. Dieser Winter war nun bisher... [mehr]

  • Aktionstag

    Alles rund um Studium und Beruf

    Mit G 8 und G 9 machen demnächst erstmals zwei komplette Jahrgänge ihr Abitur - doch was kommt danach? Studium, Ausbildung, Praktikum? Die Arbeitsagentur will Orientierungshilfen geben, am Donnerstag, 9. Februar, heißt es deshalb bei einem Aktionstag im BIZ (M 3a) "5 vor Abi 12". Von 14 bis 19 Uhr stehen dort Berufs- und Studienberater bereit, angehende... [mehr]

  • Sandhofen Stadt will runden Tisch zur Renaturierung

    Am Altrhein drängt die Zeit

    Nach den illegalen Rodungen am Altrhein in Sandhofen will die Stadt bis zum März einen Plan entwickeln, wie die gerodete Fläche renaturiert werden kann. Josef Krah, Leiter des Fachbereichs Baurecht und Umweltschutz, kündigte gestern bei einem Termin an der Riedspitze an, dass die Stadt Experten und Naturschützer Mitte Februar an einen Tisch holen will, um... [mehr]

  • Führung

    Archäologische Fundgrube

    Unter dem Titel "Sperrmüll und Haushaltsauflösung der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts" in E 6 führt Dr. Klaus Wirth von den Reiss-Engelhorn-Museen am Freitag, 3. Februar, 16 Uhr, in die tieferen Schichten der Mannheimer Vergangenheit. Die archäologische Denkmalpflege der rem dokumentierte 2011 archäologische Reste auf dem Quadrat E 6. Es handelte sich um... [mehr]

  • Alkoholkontrolle Sechs Auto- und Radfahrer müssen mit Anzeigen rechnen

    Betrunken am Steuer

    Eine Frau, die so tief ins Glas geschaut hatte, dass sie Schlangenlinie fuhr, Fahrradfahrer, die mit mehr als zwei Promille am Straßenverkehr teilnehmen - und somit sich und andere in große Gefahr bringen: Von Montagmittag bis Dienstagnacht gegen 1.30 Uhr stießen die Beamten bei ihren Kontrollen im Stadtgebiet erneut auf eine große Anzahl alkoholisierter... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Arbeitslosenzahl schnellt im ersten Monat des Jahres um 805 nach oben

    Der Januar zeigt die kalte Schulter

    805 Arbeitslose mehr als noch im Monat davor - und trotzdem bleiben alle in der Arbeitsagentur ruhig? Ja, denn der Januar zeigt sich schließlich Jahr für Jahr als Ausreißer. "Saisonale Spitze" nennt der Statistiker solche Anstiege, und der nüchterne Blick auf die diesmal frostig kalten Zahlen relativiert die Perspektive dann gleich wieder: Mit 9948 Frauen und... [mehr]

  • Diskussion EU-Abgeordneter Peter Simon (SPD) lädt ein

    Experten zur Euro-Krise

    Europa diskutiert über die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise. "Ist der Euro noch zu retten?", heißt es dazu bei einer Veranstaltung am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Jüdischen Gemeindezentrum (F 3, 4). Die europäische Schuldenkrise als Folge der internationalen Finanzkrise rüttelt an den Grundfesten der Europäischen Währungsunion. "Ist der Euro... [mehr]

  • Wirtschaft Mit Blick auf den Fachkräftemangel informieren sich Unternehmen, was sie ihren Beschäftigten Gutes tun können

    Firmen kämpfen um Mitarbeiter

    Neue Ideen bekommen und etwas über die Erfahrungen anderer hören - diese Wünsche werden bei den Unternehmensvertretern gestern in den Räumen der Abendakademie immer wieder genannt, aus diesem Grund sind sie zum Informationsnachmittag der Arbeitsagentur gekommen. "Beschäftigte stärken: Gesundheit - Beruf - Familie" lautet das Thema, es umschreibt die vielleicht... [mehr]

  • Stadtgestaltung Jury stellt die drei prämierten Entwürfe für die Neubebauung in T 4/T 5 vor - Beteiligte sind zufrieden

    Kleine Einheiten mit viel Grün

    Noch stehen Schulgebäude, Turnhalle und Kinderhaus auf den Quadraten T 4/T 5. Doch im April werden die Bagger rollen, um die Gebäude abzureisen. Rund 100 Bürger konnten sich am Montagabend bei der vierten Informationsveranstaltung der Stadt ein Bild davon machen, wie die Neubebauung des 1,05 Hektar großen Areals aussehen könnte, die im kommenden Jahr beginnen... [mehr]

  • Dinnershow Tickets bereits ausverkauft / Sondervorstellung

    Palazzo öffnet seine Pforten bis März

    Zum ersten Mal in der 13-jährigen Geschichte des Radio Regenbogen Palazzo auf dem Europaplatz hat die Dinnershow ihre Pforten bis ins Frühjahr hinein geöffnet. Bereits sechs Wochen vor dem letzten Spieltag am 4. März sind die Tickets ausverkauft. Dann haben über 35 000 Besucher in der Saison 2011/2012 die Show mit dem Vier-Gang-Menü von Harald Wohlfahrt... [mehr]

  • Riesen-Angebot beim Pfennigbasar

    Gewaltige Krüge für den ganz großen Durst, Töpfe zum Schnell-Garen und Pfannen - beim Pfennigbasar 2012 wird nichts anbrennen. Wenn sich morgen um 11 Uhr wieder die Tore zum Massenereignis öffnen, ist auf breiter Front alles gerüstet zum Großangriff der Käuferscharen in der Variohalle des Rosengarten. Noch wird heute geräumt und geschleppt, sortieren die 100... [mehr]

  • Capitol

    Seniorenbüro bietet Sonderprogramm

    In Zusammenarbeit mit dem Capitol bietet das Mannheimer Seniorenbüro ein vielfältiges Programm an, das von Comedy über Konzerte bis hin zu Kabarett- und Theateraufführungen reicht. Am Mittwoch, 15. Februar, um 18 Uhr, präsentiert das Capitol "Loriot - Szenen einer Ehe". Senioren erhalten ermäßigte Karten beim Seniorenbüro sowie bei Freizeit und Reisen in der... [mehr]

  • Konversion BImA fürchtet, dass sich Konversion "hinzieht"

    Stadt will "Heft des Handelns" an sich bringen

    Seltene Harmonie im Gemeinderat: Einmütig verabschiedete der Hauptausschuss gestern am frühen Abend eine Beschlussvorlage, mit der die Stadt baurechtlich das "Heft des Handelns" in Sachen zivile Umnutzung der Militärflächen (Konversion) in die Hand bekommen möchte. Ziel ist dabei, sämtliche Kasernen als Sanierungs- oder Entwicklungsgebiete mit entsprechenden... [mehr]

  • Kulturpolitik Auseinandersetzung um Preisgericht für den Architektenwettbewerb zum Neubau der Kunsthalle

    Stadträte wollen mehr Mitsprache

    Die Stadträte Dr. Jens Kirsch (CDU) und Miriam Caroli (Grüne) werden jetzt doch mit Stimmrecht in dem Preisgericht des Architektenwettbewerbs sitzen, der über die Form des Neubaus der Kunsthalle entscheidet. Mit diesem Kompromiss endete gestern Abend eine lange Debatte im Hauptausschuss des Gemeinderats darüber, wie sich die Kommunalpolitiker bei Planung und Bau... [mehr]

  • Jungbusch

    Viel Rauch in einer Raucherkneipe

    Kräftiger Qualm, der aus einem geöffneten Oberlicht quoll, empfing die Einsatzkräfte, die am frühen Dienstagmorgen gegen 5.20 Uhr zu einem Brand in einer Gaststätte in der Jungbuschstraße 16 gerufen wurden. In dem als Raucherkneipe geführten Café war im Bereich der Theke ein Feuer ausgebrochen. "Der Kühlschrank ist zerstört, einige Getränkekisten und der... [mehr]

  • Landgericht Polizisten-Aussage zum Schrebergarten-Totschlag

    Zeugen beschreiben Angeklagten als "entspannt"

    Ein strahlender Sonntagmorgen im Mai. Gegen neun Uhr geht bei der Mannheimer Polizei ein Notruf ein. Ein junger Mann stammelt mehr, als dass er spricht. "Tot", sagt er, "Mensch tot." Im Hintergrund hört man Vögel zwitschern. Der junge Mann ist Nikolas S., 20 Jahre, der sich derzeit wegen unterlassener Hilfeleistung vor dem Mannheimer Landgericht verantworten muss.... [mehr]

Metropolregion

  • Feuer Ein Toter und 15 Verletzte bei Brand im Psychiatrischen Zentrum in Wiesloch / Ursache noch unklar / Schaden über 100 000 Euro

    51-jähriger Patient stirbt in Flammen

    Ein Toter und 15 Verletzte? Der Mann, der eben aus dem Zentralgebäude des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN) kommt, schüttelt ungläubig den Kopf. "Ich hatte hier einen Termin und bin zuerst nicht reingekommen", erzählt er von seiner Ankunft gestern Vormittag auf dem Gelände der Wieslocher Klinik, "da standen Polizei- und Feuerwehrautos, aber sonst hat man... [mehr]

  • Intimfotos Schifferstadter Mediziner will Zulassung halten

    Anklage des Frauenarztes

    Die heimlich in einer pfälzischen Frauenarztpraxis geschossenen Intimfotos beschäftigen nun auch das Verwaltungsgericht in Neustadt. Der Gynäkologe aus Schifferstadt kämpft dort um seine Zulassung, bestätigte ein Gerichtssprecher. Eine Klage des Arztes, der rund 2000 Patientinnen während der Untersuchung fotografiert haben soll, sei Ende vergangenen Jahres... [mehr]

  • Landwirtschaft Sieben Millionen Euro weniger erwirtschaftet als im Vorjahr / Vorbereitungen für Saison laufen

    Frühkartoffelbauern beklagen Einbußen

    Die Frühkartoffelbauern in der Vorderpfalz und im südlichen Rheinhessen machten nach Abschluss der Saison 2011 etwas lange Gesichter: Nach dem Rekordjahr 2010 mit einem Ertrag von etwa 120 000 Tonnen und einem Erzeugerumsatz von rund 32 Millionen Euro gab es im vergangenen Jahr Erlöse von nur 25 Millionen Euro - also immerhin sieben Millionen Euro weniger als noch... [mehr]

  • Rhein-Neckar Angebot der Jugendagentur Job Central

    Schüler durchlaufen "Berufe-Parcours"

    Es sind Handgriffe, die später einmal in Fleisch und Blut übergehen sollen. Das spiegelverkehrte Zeichnen zum Beispiel. Frisöre oder Zahnarzthelferinnen brauchen eine derart geschulte Wahrnehmung täglich. Einen Piepser anzuschließen, das wird für einen Mechatroniker ebenso zum Tagesgeschäft gehören wie das Eindecken eines Tisches für einen... [mehr]

  • Verkehr Zahlreiche Blechschäden in der Metropolregion / Eis und Schnee überraschten Autofahrer

    Viele Unfälle, aber kaum Verletzte

    Gestern Morgen ist es aufgrund von Eisglätte und des über Nacht gefallenen Schnees zu zahlreichen Unfällen auf den Straßen in der Metropolregion gekommen. Wie die Polizei mitteilte, gingen die meisten Zwischenfälle glimpflich aus. Gegen 6.20 Uhr legte zunächst ein Lkw samt Anhänger die A5 zwischen Bruchsal und Kronau lahm. Auf der schneebedeckten Fahrbahn... [mehr]

  • Ludwigshafen

    Zeugnisangst - Polizei hilft Schüler

    Eine schlechte Mathe-Note im Halbjahreszeugnis bereitete einem zwölfjährigen Ludwigshafener Realschüler so viel Kummer, dass er sich nicht traute, nach Hause zu gehen. Ungewöhnlich lange verweilte er nach Polizeiangaben auf dem verwaisten Schulhof, weshalb die Lehrer ihn ansprachen. Gegenüber der Schulleitung rückte der Bub mit der Sprache heraus, die dann die... [mehr]

  • Linie 5 Ministerium bestätigt drohende Rückforderungen

    Zuschüsse auf der Kippe

    Sollte bei der Linie 5 an der Bergstraße der Zehn-Minuten-Takt nicht kommen, könnte der Bund seine Fördergelder für den zweigleisigen Ausbau zurückziehen. Das Bundesverkehrsministerium in Berlin teilte gestern auf Anfrage dieser Zeitung mit, dass "die Gefahr der Rückforderung von Zuwendungen" bestehe. Über mehr Züge entscheiden ab Mitte Februar die... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Beim traditionellen Neujahrskaffee regt Bürgermeister Christian Specht mehr gesellige Runden mit politischen Gesprächen an

    CDU blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

    Es war ganz schön was los bei der CDU-Neckarau im zurückliegenden Jahr: Landtagswahlkampf, die Mobilisierung der Bürger zum Referendum wegen Stuttgart 21, dazu natürlich die traditionellen Klassiker wie das sommerliche Stadtteilfest und das Schlachtfest im Oktober. "Wir sind nah am Bürger im Ortsverband", bekräftigte Vorsitzender Stefan Busch. Um 2011 Revue... [mehr]

  • Neckarau

    Finnischer Folk in Gehrings Kommode

    Mit eigenen Kompositionen und traditionellen Stücken des finnischen Folk und Folk-Rock gastiert das Trio "Haaga Folk Machine" am Freitag, 3. Februar, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), in Gehrings Kommode, Schulstraße 82. Karten kosten zehn Euro. Die drei Studenten der Sibelius-Akademie (Helsinki) musizieren mit viel Temperament und Spielfreude. Unterstützt wird das Konzert... [mehr]

  • Neckarau

    Jüttner lobt Ideenreichtum

    Der Mannheimer CDU-Bundestagsabgeordnete und Stadtrat Professor Dr. Egon Jüttner besuchte gemeinsam mit Stadtrat Konrad Schlichter die Firma Silicon Software GmbH in Neckarau. Ziel des im Jahr 1997 als Spin-Off der Universität Mannheim gegründeten Unternehmens ist es, wie die beiden Geschäftsführer Dr. Klaus-Henning Noffz und Dr. Ralf Lay erläuterten, neuartige... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Herzogenried

    Cowboys und Hexen gesucht

    Rollentausch mit Verkleidung erwünscht! Das Jugendhaus Herzogenried (Zum Herrenried 12) feiert Kinderfasching - am Samstag, 4, Februar, von 15 bis 18 Uhr. Geschwoft wird mit Musik und Spielen, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Als besonderer Höhepunkt werden originelle Faschingskostüme prämiert. Der Eintritt zu dem närrischen Nachmittag beträgt ein Euro. red [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt Aktionsbündnis Alter Messplatz hofft trotz Brand auf schnelle Belebung des Eingangsbereiches zum Stadtteil

    Diskussion über den "Schandfleck"

    Noch liegt das Gutachten über die Bausubstanz des nach einem Brand geschädigten Bahnhofs auf dem Alten Messplatz nicht vor. Noch weiß niemand, ob es sich lohnt, das Gebäude zu erhalten oder ob es besser abgerissen wird. Die Vertreter des Aktionsbündnisses Alter Messplatz machen sich aber jetzt schon Gedanken, wie dieser "Schandfleck" am Eingang zur Neckarstadt... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt Pauline-Maier-Haus startet Praxisseminar für pflegende Angehörige und Ehrenamtliche / Beim nächsten Termin geht es um Demenz

    Schieben eines Rollstuhles will gelernt sein

    "Theorie ist, wenn alle wissen, wie es geht - es aber nicht geht", lautet ein beliebter wie weiser Kalenderspruch. Und der gilt auch für das Schieben eines Rollstuhls. Das kann doch nicht so schwer sein, einen pflegebedürftigen Menschen spazieren zu fahren, dürfte so manch einer denken, der damit keine Erfahrung hat. Von wegen! Rollstuhlschieben hat so seine... [mehr]

Politik

  • Integrationsgipfel Merkel will dennoch den Anteil der Migranten im öffentlichen Dienst deutlich erhöhen

    "Nicht für alles eine Quote"

    Das Wort Migrant hört Ali Ertan Toprak nicht so gerne. "Ich fühle mich als Teil dieser Gesellschaft", sagt der Vorsitzende der Alevitischen Gemeinde. Der Integrationsgipfel im Kanzleramt, an dem er gerade teilgenommen hat, bestärkt ihn darin noch. Toprak, der im Alter von zwei Jahren aus der Türkei nach Deutschland kam, beschreibt seinen Eindruck mit Willy... [mehr]

  • Deutschmeister

    Angela Merkel kann zufrieden sein. Mit dem europäischen Fiskalpakt hat die Kanzlerin ihre Forderungen weitgehend durchgesetzt. Und so schwingt ein wenig Eigenlob mit, wenn sie von einer "Meisterleistung" spricht. Doch auch die Elogen auf den jetzt 20 Jahre alten Vertrag von Maastricht klangen damals nicht viel anders. Verstoßen wurde gleichwohl reihenweise gegen... [mehr]

  • Ausländer Vier Vietnamesen dürfen drei Monate nach ihrer Abschiebung nach Deutschland einreisen

    Familie Nguyen kehrt zurück

    Sie strahlt und strahlt und strahlt. Ngoc Lan Nguyen will ihren Eltern und zwei kleinen Geschwistern nicht von der Seite weichen. "Ich könnte schreien vor Glück", sagt die 20-Jährige, nachdem sie gestern ihre Familie auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen in die Arme geschlossen hatte. Seit Anfang November hat sie ihre Eltern, Esther (9) und Andre (6) nicht mehr... [mehr]

  • Gut gemeint

    Integration ist keine Einbahnstraße und ein Integrationsgipfel keine Wunderwaffe. So sehr sich die Politik auch bemüht, mit Migranten und Verbänden im Gespräch zu bleiben, die Wirtschaft stärker für deren Probleme zu sensibilisieren und ganz allgemein für ein neues, verständnisvolleres Miteinander zu werben: Ob tatsächlich gelingt, was die kreative... [mehr]

  • Integrationsgipfel

    Vor rund 50 Jahren kamen die ersten Gastarbeiter nach Deutschland, vor allem aus der Türkei und Italien. Die Politik glaubte, die "Gäste" würden irgendwann in ihre Heimat zurückgehen. Integration war deshalb lange kein Thema. 2006 lud Bundeskanzlerin Angela Merkel zum ersten Integrationsgipfel ein. Ziel war es zunächst, Zuwanderer mit Vertretern von Politik,... [mehr]

  • China Neue Gewalt gegen Bürgerrechtler und Tibeter

    Merkels heikle Reise

    Hartes Vorgehen der Behörden gegen Bürgerrechtler und tödliche Schüsse auf demonstrierende Tibeter überschatten den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in China. Einen Tag vor ihrer Abreise wurde gestern der langjährige Dissident Zhu Yufu wegen "Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt" vor Gericht gestellt. Ihm droht eine mehrjährige... [mehr]

  • Nahost Moskau bekräftigt ablehnende Haltung

    Russland will keinen Regimewechsel in Syrien

    Das Regime von Syriens Präsident Al-Assad ging gestern unbeeindruckt von einer Sondersitzung des Weltsicherheitsrates weiter mit brutaler Gewalt gegen seine Gegner vor. Seit Wochenbeginn sind mehr als 110 Menschen getötet worden. Deshalb wollte der UN-Sicherheitsrat gestern Abend in New York erneut Anlauf nehmen, um das tägliche Blutvergießen in Syrien zu stoppen... [mehr]

  • EU-Gipfel Nach den Vereinbarungen von Brüssel bleibt noch viel Detailarbeit zu erledigen

    Schuldenbremse als Herzstück

    Kurz nach Mitternacht am frühen gestrigen Morgen zeigte sich eine erleichterte Kanzlerin. "Eine Meisterleistung, das Ergebnis ist gut", fasste sie die siebenstündigen Beratungen des EU-Spitzentreffens zusammen. Ihr Ziel, ein Stück deutscher Stabilitätskultur nach Europa zu tragen, war geschafft. Doch ob die Ergebnisse tatsächlich mehr bewirken als die längst... [mehr]

  • Seiner Zeit um einen Tag voraus

    Im Kurznachrichtendienst Twitter hat Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel gestern das Scheitern der Börsenfusion vermeldet. Dabei will die EU-Kommission erst heute entscheiden, ob sie den Zusammenschluss der Börsenplätze Frankfurt und New York genehmigt. Schäfer-Gümbel schrieb: "Boersenfusion ist gescheitert, die EU-Kommission wird das Projekt heute zu... [mehr]

  • Pakistan

    USA bestätigen Drohnen-Angriffe

    US-Präsident Barack Obama hat erstmals öffentlich bestätigt, dass die USA in Pakistan Drohnen gegen mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen und andere militante Kräfte einsetzen. In einer virtuellen Bürgerversammlung via Internet verteidigte er die Angriffe mit unbemannten Flugzeugen generell und betonte, dass die USA sie nicht willkürlich, sondern "sehr sorgfältig"... [mehr]

  • Verschwunden

    Die vielen zurückliegenden Debatten um die Arbeitslosenzahl haben ihr Gutes. So hat sich herumgesprochen, dass Zu- und Abnahme oft saisonal bedingt - also quasi automatisch - erfolgen. Ergo regt die Drei, die nun wieder vor dem Komma steht, fast keinen auf. Am Arbeitsmarkt herrscht unverändert stolze Zufriedenheit. Doch so blendend ist die Lage nicht. Jedenfalls... [mehr]

Rhein-Neckar Löwen

  • Handball

    Ex-Löwe Klimovets nach Wetzlar?

    Ex-Nationalspieler Andrej Klimovets steht vor einer Rückkehr in die Handball-Bundesliga. Der 37-Jährige ist mit der HSG Wetzlar ins Trainingslager gefahren. Die Mittelhessen suchen noch nach einer Verstärkung für den Kreis. Von 2005 bis 2010 spielte Klimovets für die Rhein-Neckar Löwen, vergangene Saison trug er das Trikot der MT Melsungen. Seit Sommer 2011... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau "Kesse Motten" gastieren an zwei Tagen in der "Rheinauer Stubb"

    "Alles was Frau bewegt"

    Was tun, wenn der Hüftspeck kneift, der Spiegel schockt, der Mann nicht mehr kann oder plötzliche Hitzewallung die Nacht regiert? Themen, die Frau bewegt, erregt und aufregt an sich selbst wie am andern Geschlecht - nichts wird verschwiegen, nichts beschönigt. Die "Kessen Motten", drei schrillen Neckarauer Damen, begleitet von Motterich Addl an den Tasten singen... [mehr]

  • Rheinau-Süd BASF-Siedlergemeinschaft übergibt der Gerhart-Hauptmann-Schule Spende in Höhe von 2000 Euro

    Damit die Lebensqualität im Ortsteil erhalten bleibt

    Die Siedlergemeinschaft Rheinau-Süd und die Gerhart-Hauptmann-Schule wollen ihre Zusammenarbeit noch weiter intensivieren. Dies bekräftigten der Vereinsvorsitzende Wolfgang Lehmpfuhl und Schulleiter Timo Haas am Freitagabend anlässlich einer Spendenübergabe im Siedlerheim "Seeblick". "Uns verbindet sehr viel", erklärte Lehmpfuhl, der die Vertreter der... [mehr]

  • Rheinau

    Geschäftsstelle wieder geöffnet

    Nach der Winterpause ist die Geschäftsstelle des Gemeinnützigen Vereins Rheinau, der Dachorganisation des Stadtteils, im Tapeten-Atelier von Edith Beisel am Rheinauer Marktplatz nunmehr wieder geöffnet. Ab sofort sind dort auch Platzreservierungen bzw. Buchungen für das festliche Silvesterbankett am 31. Dezember 2012 möglich, mit dem das große Rheinauer... [mehr]

  • Rheinau Temporeiche und unterhaltsame närrische Sitzung der "Sandhase" in St. Konrad

    Mit "Hopp, hopp, hopp" über die Bühne

    Da konnte selbst Präsident Holger Kubinski nicht anders: Nachdem die Theresia-Dancers in pinkfarbenen Kostümen ihren Hasentanz auf die Bühne gezaubert, und das Publikum begeistert geklatscht hatte, schlüpfte er noch einmal in seine echte Sandhase-Verkleidung und applaudierte mit einem dreifach kräftigen "Sandhase hopp, hopp, hopp". Überhaupt geriet der... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen "Querbeat" spielt im "Nesthäkchen" zum einjährigen Bestehen

    Die Liederauswahl erfolgt querbeet

    "Wir sind eine Showband und seit einem Jahr zusammen", erzählt Simone Schwalb und strahlt übers ganze Gesicht. An diesem Abend steigt das Trio von "Querbeat" auf die Bühne, um einen Karaoke-Abend in der Wirtstube "Nesthäkchen" einzuläuten. "Weil wir zeitnah Geburtstag haben, verbinden wir den Auftritt gleich mit einer Feier", erläutert Alexander Fuß. Insgesamt... [mehr]

  • Sandhofen Boulevard Theater begeistert im "Px de Dom"

    Leichenteile im Garten verbuddelt

    Im ausverkauften "Px de Dom" sorgte das Boulevard Theater Deidesheim beim Publikum mit der Aufführung des Lustspiels "Die Leich im Garten" wieder für gute und belustigende Unterhaltung. Die Schauspieler, allen voran Tim Poschmann als Tom Kerwood mit den längsten und größten Textpassagen, zeigten bei ihren schauspielerischen Leistungen alles. Schon alleine die... [mehr]

Schwetzingen

  • SWF Räte kündigen Zustimmung zu den Vorlagen der Stadt an

    "Bauliches Schmuckstück"

    Durchaus kontrovers diskutierten Besucher und Veranstalter des SWF-Bürgerforums am Montagabend im Nebenzimmer des Welde-Brauhauses die Tagesordnungspunkte der Ratssitzung (Donnerstag, 18 Uhr, Rathaus), so Stadtrat Carsten Petzold in einer Pressemitteilung des Schwetzinger Wählerforums. Fraktionsvorsitzender Dr. Jürgen Grimm erläuterte ausführlich die Themen,... [mehr]

  • Ehrhart-Schott-Schule Projekttag begeistert die Schüler

    "Ein bisschen mehr Europa"

    Die Ausstellung unter dem Motto "Facetten Europas" ließ Schüler und Lehrer der Ehrhart-Schott-Schule neue Wege beschreiten, um sich mit diesem vielschichtigen Thema auseinanderzusetzen. Ziel der Ausstellung war die Beschäftigung mit aktuellen Fragen wie "Warum sollte Griechenland in der EU bleiben?"oder "Gehört der Islam zu Europa?" Anhand von Plakaten,... [mehr]

  • Diskussion um "Adler" Gemeinsame Presseerklärung von CDU, SPD und GLP

    "Entspricht nicht Tatsachen"

    Zu unserem Interview mit Ilse und Ulrich Czernik über die Diskussionen rund um das Areal Adler (Schwetzinger Zeitung vom 28. Januar) erreichte uns eine Presseerklärung der Gemeinderatsfraktionen von CDU, SPD und GLP, mit der diese Stellung zu den Inhalten nehmen: "Im Gespräch mit der "Schwetzinger Zeitung" operieren die Eigentümer Ilse und Ulrich Czernik an... [mehr]

  • Angelsportverein 1965 Finanzlage des Vereins hat sich durch den Wegfall des Volksfestes entspannt

    "In bisheriger Art wird es das Fischerfest nicht mehr geben"

    Mit 50 Mitgliedern war die Generalversammlung des Angelsportvereins 1965 gut besucht. Mit dabei waren auch der Ehrenvorsitzende Karl Lang sowie die Ehrenmitglieder Adolf List, Philipp Kerber, Heinrich Herm, Achim Sollich, Stefan Schäfer und der amtierende Fischerkönig Hans Heid. In seinem Bericht dankte der Vorsitzende allen Helfern und Vorstandsmitgliedern, die im... [mehr]

  • Ausstellung "Stilles Örtchen"

    "Verlängerung nicht möglich"

    Die laufende Ausstellung "Das Stille Örtchen. Tabu und Reinlichkeit bey Hofe" im Schloss wird nicht verlängert, letzter Öffnungstag wird Sonntag, 19. Februar, sein. Das stellt Sandra Moritz, Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen, in einer Pressemitteilung klar. "Obwohl sich die Ausstellung gerade in der letzten Zeit als Publikumsmagnet entpuppt, ist es uns... [mehr]

  • Demografie-Woche Schwetzingen bei Aktion im Oktober dabei

    Auf Chancen hinweisen

    Das Jahr 2012 steht in der Metropolregion Rhein-Neckar ganz im Zeichen des demografischen Wandels: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft wollen in großem Stil auf die Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze einer weniger, älter, kulturell unterschiedlicher und vereinzelter werdenden Bevölkerung aufmerksam machen. Vor diesem Hintergrund findet... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Quote erhöht sich auch im Raum Schwetzingen im Vergleich zum Vormonat - aber dennoch:

    Bester Januar seit 20 Jahren

    Im Januar sind die Arbeitslosenzahlen wie im ganzen Bundesgebiet auch im Raum Schwetzingen/Hockenheim im Vergleich zum Vormonat angestiegen, aber bleiben weiterhin unterhalb des Vorjahresniveaus. Aktuell sind im Bezirk der Agentur für Arbeit Mannheim 15 317 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet - das sind 1356 mehr als im Dezember, aber 1576 weniger als im Januar... [mehr]

  • Kunstverein Arbeiten von Elizabeth Weckes im Palais Hirsch

    Das verlorene Paradies

    Die in Köln-Frechen lebende Malerin Elizabeth Weckes (44) hat an der Kunstakademie Münster studiert. Mit der Reiselust ihrer englischen Vorfahren erkundete sie fremde Kontinente, insbesondere Australien, wo sie als Gastdozentin an Universitäten in Sydney und Tasmanien tätig war. Ihre phantastischen Bilder sind ab Samstag, 4. Februar, um 16 Uhr bei einer... [mehr]

  • Der alte Vorstand ist auch der neue

    Erst mit einer Messe, dann mit einem geselligen Teil startete der katholische Kirchenchor ins Jahr. Die Mitglieder des katholischen Kirchenchors St. Pankratius Schwetzingen trafen sich zur Chorversammlung. In einem gemeinsamen Gottesdienst sangen die Sängerinnen und Sänger "Kyrie" und "Gloria" (Alan Wilson), "Gott sei stets in mir" (Melcom Archer) und der Hymnus... [mehr]

  • Vorgestellt Prof. Dr. Stefan Zöllner-Dressler ist seit 20 Jahren Dirigent des katholischen Kirchenchores St. Pankratius / Ehrung bei der Chorversammlung im Josefshaus / Erinnerungen an die Anfänge

    Die gewachsenen Bindungen möchte er nicht mehr missen

    Stellen Sie sich vor, Sie sind 27 Jahre jung und lernen an der Pädagogischen Hochschule (PH) Heidelberg. Nun sollen nach ihrem Taktstock rund 50 routinierte Frauen und Männer, die seit Jahren zusammen singen und sich als Nachbarn kennen, Lieder schmettern. Dazu sind Sie noch ein Neigschmeckter und wohnen außerhalb. "Ich gebe zu: Nach meinem ersten Eindruck war ich... [mehr]

  • Mein StadtStrom Bisheriger FoX Strom geht ab 1. April in Betreuung der Stadtwerke Heidelberg über

    Ein neues und innovatives Stromprodukt für die Bürger

    "Seit über 10 Jahren haben wir das Produkt FoX Strom unseres Partners Stadtwerke Heidelberg Vertriebs GmbH erfolgreich in der Region Schwetzingen, Oftersheim und Plankstadt vermarktet. Wir danken unseren zahlreichen Kunden, dass sie sich für FoX Strom entschieden haben und hoffen, dass sie sich durch uns und durch die persönlichen Ansprechpartner in unserem... [mehr]

  • Polizeireform Kommt das Aus für die Kripo in Schwetzingen? / Bisher sind zehn Kripobeamte vor Ort

    Größe oder Effizienz

    Geht es um die Polizeireform in Baden-Württemberg, dann ist ja gern davon die Rede, dass man "mehr Beamte auf die Straße bringen" wolle und die Reviere und Polizeiposten vor Ort bleiben. Zumindest im Bereich der Kriminalpolizei steht das aber anders im Papier der Projektgruppe. Dort heißt es, dass alle 25 Kriminalaußenstellen (KAST) aufgelöst werden sollen.... [mehr]

  • Angelsportverein 1913 Fischerkönig, Prinzen und Vereinsmeister ausgezeichnet

    Käseplatte für den Letzten

    Zur Winterfeier mit Ehrungen der erfolgreichen Petrijünger lud der Angelsportverein 1913 ins Welde-Stammhaus ein. Sein Dank galt allen, die dem ASV 1913 im vergangenen Jahr treu und unterstützend zur Seite standen. Nach dem gemeinsamen Essen würdigte Sportwart Mathias Gackstatter die Erfolge der Sportfischer, die er mit Pokalen und schönen Sachpreisen... [mehr]

  • Konzerterlebnis Ariana Burstein (Cello) und Roberto Legnani (Gitarre) im Palais Hirsch

    Klassik, Celtic, Gipsy Swing und Tango

    Ariana Burstein (Cello) und Roberto Legnani (Gitarre) sind am Sonntag, 26. Februar, 20 Uhr im Palais Hirsch zu Gast. Mit frischen Inspirationen hat das Weltklasse-Duo wieder ein neues, unverkennbares Programm gezaubert, das auf der Tournee 2012 präsentiert wird. Es beginnt mit keltisch-irischer Musik, die von Legenden und Mythen inspiriert ist. Energievolle Musik... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Evangelischer Frauenkreis trifft sich zu Jahreshauptversammlung / Fröhliches Rahmenprogramm

    Mischung aus Ernstem und Unterhaltung

    Mit der Auslegung der Tageslosung begrüßte die Vorsitzende des evangelischen Frauenkreises Doris Kerschgens nahezu 70 Teilnehmerinnen im großen Gemeindesaal. Für die musikalische Einstimmung sorgte Sigrid Gottschall. Schriftführerin Ännchen Rothacker ließ das vergangene Jahr im Frauenkreis nochmals Revue passieren. Die Vorsitzende Kerschgens erwähnte zudem... [mehr]

  • Gemeindepartnerschaft Bürgermeister Dr. Ralf Göck weilte zusammen mit Helmut und Mechthild Mehrer zu einem Informationsbesuch für zehn Tage in Dourtenga im afrikanischen Burkina Faso

    Nicht alle Wünsche können erfüllt werden

    Partnerschaft lebt vom persönlichen Kontakt. Den über eine Entfernung von gut 4200 Kilometern aufrecht zu erhalten, kann sicher keine Frage einer Großveranstaltung sein. Zumindest auf Ebene der Spitzen der verpartnerten Gemeinden sollte deshalb der direkte Kontakt gepflegt werden. Dazu flogen in den vergangenen Tagen Bürgermeister Dr. Ralf Göck und als... [mehr]

  • Stadtinformation Die Rumänin Alexandra Coroiu absolviert hier seit Dezember als Praktikantin / Schönste Erfahrung war der Weihnachtsmarkt

    Nur mit dem Dialekt hapert es ein wenig

    Etwas pikiert war Alexandra Coroiu schon, als jemand ihr das erste Mal zuprostete. Denn "Prost" heißt auf Rumänisch "dumm". Seit November lebt die 24-jährige Rumänin in Deutschland und arbeitet seit Dezember als Praktikantin in der Stadtinformation Schwetzingen. Alexandra wollte mit ihrem Praktikum eine andere Kultur kennenlernen. "Wenn du eine neue Erfahrung... [mehr]

  • Asiatisches Trainingszentrum Gemeinderat hält am Beschluss vom 9. Januar fest und schließt die Akte OCA

    Olympiapark löst sich in Luft auf

    Es war, wie schon in der Vergangenheit, eine Geisterdebatte. Die Akteure blieben dem Schauplatz fern, der Sachverhalt war nebulös und ungeklärt wie immer und die Gegner des asiatischen Trainingszentrums hätten letztlich das Lied von der Karawane, die weiter zieht, anstimmen können - wäre dies nur etwas greifbarer gewesen als eine Fata Morgana. Nein, das Projekt... [mehr]

  • Kunst in der Gelateria Menschliche Figuren im Würfelchaos

    Skulpturen im Quadrat

    In der kalten Jahreszeit gibt es im Eiscafé Gelateria in Brühl eine Skulpturenausstellung. Wenige Wochen vor Wiedereröffnung des Eiscafés hat sich der Ausstellungs-Charakter durch eine Performance mit 9000 Holzwürfeln stark verändert. In einer finalen Kunstaktion haben die Organisatoren des Kunstpunktes die Thematik Groß und Klein beziehungsweise Mutter und... [mehr]

  • Ehrungen Gemeinderat Werner Sauer erhält hohe Auszeichnung

    Stets das Ohr am Bürger

    Von einer Zäsur im Leben seines Gemeinderatskollegen Werner Sauer sprach Bürgermeisterstellvertreter Trudbert Orth am Montag im Bürgersaal: Kürzlich wurde der CDU-Gemeinderat 60 Jahre alt. Ein Einschnitt, wie Orth betonte. Er fügte hinzu, dass Sauer obendrein seit zehn Jahren dem Rat angehöre und in der Stadt in vielen Gremien engagiert sei. Verdienste, die den... [mehr]

  • Bundesverband Orientalischer Tanz Benefiz-Gala in Wild-Halle

    Tanzen für Kinder der Welt

    Die jährliche "Benefiz-Gala Oriental" des Bundesverbands Orientalischer Tanz (BVOT) findet am Samstag, 4. Februar, in der Rudolf-Wild-Halle, statt. Der Abend steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Dieter Mörlein und der Erlös der Tanzshow kommt zwei SOS-Kinderdörfern in Marokko und Ägypten zugute. Seit über fünfzehn Jahren veranstaltet Bambi Sahab... [mehr]

  • Seniorenzentrum "Haus Edelberg" Einblick in den Alltag des Hauses gewährt

    Umfassende Pflege und Betreuung

    Ein buntes Unterhaltungsprogramm, Hausführungen, Köstlichkeiten aus der Küche und sündig Süßes zum Nachmittagskaffee erwartete die Interessierten beim "Tag der offenen Tür" im Seniorenzentrum "Haus Edelberg". Der Tag begann für Bewohner und Gäste mit einem gemeinsamen Mittagessen. Ein Alleinunterhalter und ein Klangorchester aus Eppelheim boten musikalische... [mehr]

  • Polizei Erfolgreiche Fahndung in Heilbronner Stadtgebiet

    Vermisster ist wohlauf

    Der seit dem frühen Montagmorgen vermisste 48-jährige Rudolf Zecheus aus Oftersheim ist wohlbehalten in Heilbronn aufgefunden worden. Das teilte die Polizei gestern mit. Der Fahndungsraum war nach Erkenntnissen der Schwetzinger Kriminalpolizei auf das Heilbronner Stadtgebiet ausgedehnt worden. Dort wurde der Gesuchte gestern Vormittag von Heilbronner Fahndern in... [mehr]

  • FWV-Infotreff Freie Wähler informieren über nächste Ratssitzung - und ein abgesetztes Thema

    Verwunderung über Bohrlochmessstelle

    "Wir wollen weiterhin mit den Bürgern zusammen etwas in und für Schwetzingen bewegen" begrüßte Stadträtin Raquel Rempp im "Grünen Baum" zum ersten Treff der Freien Wähler Vereinigung (FWV) im neuen Jahr. Zum Thema Geothermie hatte Oliver Völker etwas zu sagen: "Obwohl der Antrag aus Brühl auf Installation einer Bohrlochmessstelle auf Schwetzinger Gemarkung... [mehr]

  • Hundesportverein

    Winterpause für Vierbeiner endet

    Noch herrscht Ruhe auf dem Übungsgelände des Hundesportvereins (HSV), doch ab Samstag, 4. Februar, nehmen die einzelnen Gruppen ihren Betrieb wieder auf. Die Welpenspielstunden für Hunde von acht bis 16 Wochen findet von 10 bis 10.45 Uhr statt. Mit den Junghunden, im Alter von 17 Wochen bis neun Monate, wird von 11 Uhr bis 11.45 Uhr gearbeitet. Die Gruppenarbeit... [mehr]

  • Gemeinderat Der Rechtsanwalt Tillmann Hettinger engagierte sich lange ehrenamtlich im Verein sowie beim Schulelternbeirat und kam so zur Parteiarbeit in der CDU

    Zweikämpfe vor Gericht, Konsens im Rat

    Als Jugendlicher und junger Erwachsener hat er öfter zum Florett gegriffen, seit 40 Jahren ist er Mitglied beim TSV in Mannheim, als Student hat er für die Uni-Mannschaft gefochten. Sein letzter Zweikampf liegt jedoch schon "mehr als 15 Jahre" zurück - zumindest in der Sporthalle. "Die Zweikämpfe bestreite ich jetzt im Beruf", lächelt Tillmann Hettinger, der als... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim 90 Musiker bei Bläsertagen im evangelischen Gemeindehaus / Abschied von Bezirkschorleiter Pflästerer

    Bach-Choräle erklingen an der Haltestelle

    Über dreißig Jahre ist es her, dass der in Seckenheim unvergessene Pfarrer Jan Koch im Jahr 1978 zum ersten Mal die Posaunenchöre aus dem Bläserbezirk Mannheim-Bergstraße zu einem musikalischen Wochenende nach Seckenheim eingeladen hatte. Seit 1978 kommen jedes Jahr im Januar die Freizeitmusiker gerne zur Erlösergemeinde. So trafen sich die Blechbläser auch... [mehr]

  • Seckenheim Traditionelle Winterfeier des Siedlervereins

    Rheinauer begeistern in Suebenheim

    Schon eine Stunde vor Beginn waren die Sitzplätze im Vereinsheim des Siedlervereins Suebenheim wieder restlos besetzt. Doch das überforderte weder Vorstand Hermann Krauß noch sein Logistik- und Serviceteam: Die zur Winterfeier vorbereiteten Speisen - es standen Krustenbraten, Spätzle und Salat auf der Karte - konnten flink serviert werden, und es gab weder... [mehr]

  • Seckenheim

    Studienfahrt ins herrliche Flandern

    Nach dem Einführungsvortrag über die Renaissance und das Mittelalter in Flandern, sind bei der dorthin geplanten Studienreise noch Plätze frei. Die Bildungseinrichtungen von Erlöser- und St. Aegidiuskirche führen diese Studienfahrt ins herrliche Flandern vom 20. bis 24. September durch. Die fünftägige Reise im modernen und bequemen Fernreisebus führt... [mehr]

Speyer

  • Bilanz Kreis- und Stadtsparkasse Speyer mit Geschäftsjahr 2011 zufrieden / Weiter in Spitzengruppe

    "Haben Aufgaben nachhaltig umgesetzt"

    Bankenkrise und Euroschwäche zum Trotz ist das Geschäftsjahr 2011 bei der Kreis- und Stadtsparkasse Speyer gut gelaufen. Aufbauend auf dem überaus erfolgreichen Vorjahr, dem bis dato besten in der nun 183-jährigen Geschichte des Geldinstituts, sind nach Angaben der Sparkassenvorstände Uwe Geske und Uwe Wöhlert auf hohem Niveau Kreditvolumen (um 6,7 Prozent) und... [mehr]

  • Wirtschaft Unternehmen informieren sich, was sie ihren Beschäftigten Gutes tun können

    Firmen kämpfen um Mitarbeiter

    Neue Ideen bekommen und etwas über die Erfahrungen anderer hören - diese Wünsche werden bei den Unternehmensvertretern gestern in den Räumen der Abendakademie immer wieder genannt, aus diesem Grund sind sie zum Informationsnachmittag der Arbeitsagentur gekommen. "Beschäftigte stärken: Gesundheit - Beruf - Familie" lautet das Thema, es umschreibt die vielleicht... [mehr]

  • Gottesdienst zu Mariä Lichtmess im Dom

    Einen Gottesdienst mit Kerzenweihe und Prozession hält Dompfarrer Matthias Bender morgen, Donnerstag, um 18.30 Uhr im Speyerer Dom. Es handelt sich um das Kapitelsamt zum Fest der Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess). Zuvor gibt es um 18 Uhr die Vesper, im Anschluss an den Gottesdienst, den die Kommunionkinder der Dompfarrei mitgestalten, wird der Blasiussegen... [mehr]

  • Stadtentwicklung Bernd Reif tritt am 1. Mai den Dienst als Leiter des Fachbereichs 5 an

    Viele Aufgaben für den Planer

    Die konzeptionelle Weiterentwicklung der Stadt Speyer liegt künftig in Händen des Stadtentwicklers Bernd Reif, der seinen Dienst als Leiter des Fachbereiches 5 am 1. Mai antritt und gestern von Oberbürgermeister Hansjörg Eger vorgestellt wurde. Mit der Einrichtung und Besetzung des neu geschaffenen Dienstpostens, die mit einer innerbetrieblichen Neuordnung der... [mehr]

Sport allgemein

  • "Wir waren etwas zu euphorisch"

    Herr Peters, Sie haben den Wechsel der Neckarauer damals miterlebt. Wie haben die sieben jungen Spieler auf Sie gewirkt? Bernhard Peters: Alle haben mir sehr wegen ihrer Zielstrebigkeit gefallen. Außerdem waren sie, was soziale Kompetenz betrifft, schon sehr weit. Daran hatte ihr großartiger Trainer Stephan Groß einen großen Anteil. Sie waren echte Vorbilder und... [mehr]

  • Tennis

    Haas-Comeback im Davis-Cup

    Nach mehr als vierjähriger Pause feiert Tennisprofi Tommy Haas überraschend sein Comeback im deutschen Davis-Cup-Team. Bundestrainer Patrick Kühnen nominierte den 33 Jahre alten gebürtigen Hamburger für die Erstrunden-Partie auf Sand gegen Argentinien vom 10. bis 12. Februar in Bamberg. "Ich freue mich, dass der Kapitän auf mich zugekommen ist. Es war und ist... [mehr]

  • Fußball Kurz vor Transferschluss hektische Betriebsamkeit / Bundesligisten investieren knapp 50 Millionen Euro in Neuzugänge

    Mainz hofft auf Rückkehrer Zidan

    Die letzten Schnäppchen im Bundesliga-Winterschlussverkauf sind gemacht, der heiß diskutierte Transfer von Michael Ballack erwies sich als Luftnummer. Hektische Betriebsamkeit ist kurz vor Toreschluss der zweiten Transferperiode ausgeblieben. Ballacks Berater Michael Becker beendete gestern alle Spekulationen um einen sofortigen Weggang seines Klienten von Bayer... [mehr]

  • Fußball

    Nachwuchsarbeit in drei Zentren

    Die Nachwuchsabteilung der TSG 1899 Hoffenheim ist auf drei Zentren aufgeteilt. Von der U 5 bis zur U 11 trainieren und spielen die Nachwuchs-Kicker im Kinderzentrum, das sich auf dem Gelände des Dietmar-Hopp-Stadions in Hoffenheim befindet. Die Trainer legen hier vor allem Wert auf kindgemäßes und vielseitiges Training. Ab der U 12 beginnt das Aufbautraining.... [mehr]

Südwest

  • EnBW Rot-Grün will Erklärung von Morgan Stanley

    E-Mail nachgereicht

    Im Streit um die Aufarbeitung des EnBW-Aktiendeals hat die Investmentbank Morgan Stanley nach Auskunft der Landesregierung nun eine entscheidende E-Mail nachgereicht. Morgan Stanley habe die fehlende E-Mail nachträglich in den Datenraum eingestellt, sagte Staatsministerin Silke Krebs (Grüne). In der Mail an den Deutschlandchef von Morgan Stanley, Dirk Notheis, gibt... [mehr]

  • Falsche Strategie

    Das Klagelied ist angesichts des desolaten Zustands vieler Autobahnen und einiger schlechten Bahnstrecken gleichermaßen richtig wie seit Jahren unverändert: Der Bund lässt zu wenig Geld für Verkehrsprojekte in den Südwesten fließen. Bezeichnenderweise änderte sich diese Tatsache auch nicht, als in der baden-württembergischen Landeshauptstadt dieselben... [mehr]

  • Stuttgarter Tagebuch Mayer-Vorfelders stürmische Zeiten

    Grün-roter Wettlauf um das Auto der Zukunft

    Einen beinharten politischen Wettbewerb liefern sich die Minister Nils Schmid (Wirtschaft/SPD) und Franz Untersteller (Umwelt/Grüne) schon seit Beginn der Koalition. Mit seiner Agentur für Umwelttechnik wildert Untersteller mit großer Freude an der Grenze zum Wirtschaftsressort. Schmid wiederum wollte sich in dieser Woche öffentlichkeitswirksam bei einer... [mehr]

  • Verkehr Höhere Priorität für zusätzlichen Bahnsteig in Mannheim / Opposition kritisiert Verzicht auf konkrete Forderung an den Bund

    Hermann gibt Schiene Vorrang

    Beim Feilschen um das Geld für Straßen- und Schienenbau aus Berlin verlangt der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann zwar mehr Mittel vom Bund. Angesichts der Milliardendifferenz zwischen Verkehrsplanung und finanzpolitischer Wirklichkeit will er aber keine unerfüllbaren Zusatzforderungen stellen und drängt nur auf erfolgversprechende... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Baden-Württemberg im Januar mit niedrigster Quote bundesweit

    Südwesten wieder Primus

    Baden-Württemberg hatte im Januar erstmals seit einem Jahr wieder die niedrigste Arbeitslosenquote in Deutschland. Auch bei Dauerkonkurrent Bayern war der Wert diesmal höher, wie die Regionaldirektion der Agentur für Arbeit gestern mitteilte. Demnach stieg die Quote in Baden-Württemberg um 0,4 Punkte auf 4,1 Prozent. Für den Südwesten bedeutete das zugleich den... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Heidelsheim forderte plötzlich eine Ablösesumme

    SVW-Transfer noch geplatzt

    Die seit Wochen geplante Verpflichtung eines weiteren Torhüters bei Fußball-Regionalligist SV Waldhof ist gestern kurz vor dem Ablauf der Transferperiode geplatzt. Das Interesse der Blau-Schwarzen galt dem 19-jährigen Andreas Dups von Verbandsligist FC 07 Heidelsheim: "Wir waren uns mit dem Spieler einig. Auch der Trainer wollte ihm keine Steine in den Weg legen.... [mehr]

Vermischtes

  • Fall Chantal

    Jugendamt-Leiterin muss gehen

    Als Konsequenz aus dem Methadon-Tod der elfjährigen Chantal ist die Leiterin des zuständigen Jugendamts Medienberichten zufolge von ihren Aufgaben entbunden worden, sagte der Bezirksamtschef Markus Schreiber gestern Abend dem "Hamburger Abendblatt". Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat gestern das Jugendamt in Wilhelmsburg sowie die Räume des Betreuungsvereins... [mehr]

  • Kap Arkona Tourengeher finden Leiche eines Kindes

    Ostsee gibt totes Mädchen wieder zurück

    Ein steifer Nordostwind pfeift über das Kap Arkona, bis zu einem Meter hohe Wellen branden ans Ufer. Wie jeden Morgen seit dem tödlichen Steilküstenabbruch vor fünf Wochen, bei dem die zehnjährige Katharina aus Brandenburg ums Leben kam, gehen zwei Mitarbeiter des Fördervereins Kap Arkona an der Abbruchstelle ihren Kontrollgang. Am alten Pegelhaus, nur zwanzig... [mehr]

  • Auktion Besitzer des größten geschliffenen Smaragds der Welt wegen diverser Betrugsfälle gesucht und verhaftet

    Riesenkristall wartet auf Interessenten

    Einem Kanadier ist der größte geschliffene Smaragd der Welt, Teodora oder "Gabe Gottes" genannt, zum Verhängnis geworden. Regan Reaney, ein Händler aus Calgary, hatte den Edelstein, der 11,5 Kilogramm wiegt und so groß wie eine Wassermelone ist, in Indien erworben, um das Geschäft seines Lebens zu machen. Auf einer Auktion in Kanada sollte der Smaragd, dessen... [mehr]

  • Alzheimer Ex-Fußballprofi legt Autobiografie vor

    Rudi Assauer erkrankt

    Schöne Frauen und flotte Sprüche im Slang des Ruhrgebiets, Bundesliga-Glamour und immer eine dicke Zigarre - der langjährige Schalke-Manager Rudi Assauer (67) ist auch Nicht-Fußballfans ein Begriff. Viele halten ihn für einen üblen Macho. Jetzt zeigt der gelernte Stahlbauschlosser und einstige Spitzensportler ein neues Gesicht: Er ist schwer an Alzheimer... [mehr]

  • Schiffsunglück

    Suche an der "Costa Concordia" endet

    Knapp drei Wochen nach der Schiffskatastrophe vom 13. Januar haben die italienischen Rettungskräfte gestern die Suche nach Vermissten am Wrack der "Costa Concordia" eingestellt. Grund dafür sei die Sicherheit der Taucher, die am Wrack des Kreuzfahrtschiffs arbeiteten, berichtete die Nachrichtenagentur ANSA. Den Verwandten der vermissten 15 Opfer sei diese... [mehr]

  • Uralte Helfer des Menschen

    Die Urmutter aller heutigen Pferde durchstreifte die Steppen Asiens vor etwa 130 000 bis 160 000 Jahren. Wesentlich später wurden Pferde in vielen verschiedenen Gebieten gezähmt, gezüchtet und damit zu Arbeitstieren des Menschen. Das berichten italienische Genetiker in den "Proceedings" der US-amerikanischen Akademie der Wissenschaften. Alessandro Achilli von der... [mehr]

  • Wetter Zahlreiche Tote bei Tiefsttemperaturen / Neue kalte Luft aus Russland

    Väterchen Frost hält Europa in eisigem Griff

    Eiseskälte von der Ostsee bis zum Mittelmeer: Bei Frost sind bis gestern erneut mehr als ein Dutzend Menschen in Europa erfroren. Allein in der Ukraine starben bei Temperaturen bis zu minus 30 Grad weitere zwölf Menschen den Kältetod. Vor allem Obdachlose traf es. Auch in Deutschland wurde bei bis zu minus 13 Grad gebibbert. Und es soll noch kälter werden, sagte... [mehr]

Viernheim

  • Nibelungenschule Angelo Stipinovich informiert Kinder über Projekte in Südafrika und Namibia

    "Alle in einer kleinen Hütte?"

    "Was, alle zusammen in so einer kleinen Hütte?" Die Nibelungenschüler staunen nicht schlecht, als sie hören, dass in Afrika eine ganze Großfamilie in einer winzigen Wellblechhütte wohnt. "20 von diesen Hütten passen hier ins Foyer", erzählt Angelo Stipinovich - für die Kinder kaum vorstellbar. Der Pfarrer berichtet den dritten und vierten Klassen von den... [mehr]

  • Gesellschaft Gruppe Krasko-Wolk spendet Erlös des Weihnachtsmarktstands

    "Stammtischler" fördern Kneippanlage

    Die Stammtischgruppe Krasko-Wolk hat sich in die lange Reihe der Spender aus der zurückliegenden Weihnachtszeit eingereiht. Während der drei Adventwochenenden hatten Jan Krasko, Timo Krasko und Pascal Wolk auf dem Viernheimer Weihnachtsmarkt viel Freizeit geopfert und damit soziales Engagement bewiesen. An ihrer weihnachtlichen Skihütte boten die Stammtischler... [mehr]

  • Fußball D 1-Junioren bei Turnier in Neulußheim Dritter

    Blaugrüner Nachwuchs schnappt sich Bronze

    In ungewohnter Formation gegenüber den Vorwochen absolvierten die D1-Junioren ein Turnier bei Olympia Neulußheim. In der ersten Partie bekamen sie es gleich mit dem Gastgeber zu tun. Die Viernheimer Jungen agierten zu hektisch, so dass der Ball nur einmal im Netz landete. Der Schiedsrichter war allerdings der Meinung, dass das Leder bei der Hereingabe die... [mehr]

  • Musik Bernhard Riffel schwingt seit 25 Jahren beim Volkschor den Taktstock

    Dirigent sorgt für guten Ton

    Die Worte der Volkschor-Vorsitzenden Anna Gerlinger verraten es. In den Proben und bei den Auftritten geht es bei den Sängern durchaus lustig zu. Bei aller Präzision und Perfektion, mit der Musikdirektor Bernhard Riffel schon seit Jahrzehnten den Taktstock schwingt, ist gute Laune garantiert. Der Umgang mit den Chormitgliedern ist es deshalb auch, was dem... [mehr]

  • Bannholzgraben Brasilianische Delegation informiert sich in Viernheims jüngstem Stadtteil

    Entwässerungskonzept beeindruckt Gäste

    Immer wieder hat Ökologe Roland Matern von der Stadtverwaltung Gäste aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern zu Gast, die sich für das Neubaugebiet Bannholzgraben näher interessieren. Ende vorigen Jahres weilte in der Brundtlandstadt gar eine japanische Delegation, die sehr stark an der Planung und Umsetzung des Neubaugebietes Bannholzgraben unter... [mehr]

  • Jugendförderung Sommerfreizeit für Jugendliche führt in die slowenischen Alpen

    Kristallblaues Wasser lockt

    Die Stadt organisiert wieder eine Ferienfreizeit für Jugendliche. Anmeldungen sind ab heute, Mittwoch, 1. Februar, möglich. Interessierte Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren aus Viernheim können sich in den Stadtteilbüros an den weiterführenden Schulen und im TiB alle notwendigen Formulare abholen. "Wie schon in den Jahren zuvor werden die wenigen... [mehr]

  • Stadtparlament

    Michael Frickel verstärkt SPD

    Stadtverordneter Michael Frickel ist ab sofort Mitglied der SPD-Fraktion. Das teilten die Sozialdemokraten gestern der Presse mit. Der 56-jährige Amtsarzt war im Frühjahr als Kandidat der Partei "Die Linke" ins Stadtparlament gewählt worden. Im Herbst hatte der Kommunalpolitiker seine ursprüngliche Fraktion wegen "fehlender innerparteilicher Demokratie" und... [mehr]

  • Sanierungsprojekt Bauausschuss diskutiert Vorentwurf / Funktionsbänder mit Bäumen und Bänken / Finanzierung über Programm "Aktive Kernbereiche"

    Neues Pflaster verschönert Innenstadt

    Das alte Pflaster lockert sich immer wieder in der Fußgängerzone, und das Mobiliar entspricht schon lange nicht mehr dem einer modernen Innenstadt. Um der Viernheimer City ein neues, attraktiveres Erscheinungsbild zu geben, haben Stadtplaner bei einem Wettbewerb ihre Ideen präsentiert (wir berichteten), aus dem nun ein Vorentwurf hervorgegangen ist. Mit diesem... [mehr]

  • Body Attack Daniela Dechant erwirbt notwendige Kenntnisse und erhält Zertifikat

    Reha-Sport gewinnt immer mehr an Bedeutung

    Rehabilitationssport kann bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Die Übungen sind auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt. Um die notwendigen Kenntnisse zu erwerben, bietet der Landessportbund in Hessen spezielle Lehrgänge statt. Die Teilnehmer erhalten Zertifikate, die... [mehr]

  • Hospizverein Marion Tauschwitz liest aus ihrer Novelle

    Vision kämpft gegen die Realität

    Marion Tauschwitz kommt nach Viernheim: Am Donnerstag, 9. Februar um 19.30 Uhr in der Kulturscheune, wird Marion Tauschwitz, enge Mitarbeiterin und Vertraute der bekannten Dichterin Hilde Domin aus Heidelberg und selbst Autorin, lesen. Ihre Novelle "Schlägt die Nachtigall am Tag" handelt von einem glücklichen, jungen Paar und seinen beiden Kindern. Als der Mann... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Fahrrad-AG der Scholl-Werkrealschule darf elf Räder aus Kellern der GBG-Wohnanlage Wittenberger Ring reparieren

    Alte Fahrräder zum Aufpolieren

    In Zusammenarbeit mit der GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH und mit Unterstützung der Aktion Sorgentopf gibt es an der Geschwister-Scholl-Werkrealschule seit September 2011 ein ganz besonderes Angebot: In der von Peter Rohde geleiteten Fahrrad-AG bringen die Schüler gebrauchte und reparaturbedürftige Fahrräder wieder in Schuss. Nachdem bereits fünf... [mehr]

  • Vogelstang Theater-AG des Scholl-Gymnasiums zeigt "Romulus"

    Intimer Blick in das alte Rom

    Der römische Kaiser hat während seiner 20-jährigen Herrschaft nur gegessen, getrunken und geschlafen. Seine einzige Leidenschaft ist die Hühnerzucht. Nun stehen Germanen vor den Toren der Stadt und wollen sie erobern. Was soll man jetzt tun? Eine Antwort lieferten die Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, die das bekannte Stück von Friedrich Dürrenmatt,... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Alfred-Delp- und Eduard-Spranger-Schule In der Waldpforte steht zunächst der Brandschutz im Vordergrund / Neubau im Anemonenweg kostet 12 Millionen Euro

    "Schulen brauchen Unterstützung"

    Als "Aufbruchstimmung im Mannheimer Norden" bezeichnete Hans-Jürgen Heißner, stellvertretender Leiter des städtischen Fachbereichs Bildung, die Schulsituation bei der jüngsten Bezirksbeiratssitzung im Gemeindesaal der Gnadenkirche. "Und diese Aufbruchstimmung wollen wir mit unseren Planungen rüberbringen", kündigte Heißner an. Insgesamt stelle der Stadtbezirk... [mehr]

  • Hermann-Gutzmann-Schule

    2012 startet Verschönerung

    Der Neubau der Hermann-Gutzmann-Schule im Anemonenweg 4 ist 1996 fertiggestellt worden: "Zurzeit müssen einige Baumängel beseitigt werden. Außerdem soll der Innen- und Außenanstrich verschönert werden, das wird 2012 angegangen", kündigte Hans-Jürgen Heißner, stellvertretender Leiter des städtischen Fachbereichs Bildung, an. Seit 2007 übernehme die BBS die... [mehr]

  • Waldhof Einjährige Planungsphase soll schnell starten

    Caritas begutachtet Gelände

    Bei der jüngsten Bezirksbeiratssitzung im Gemeindesaal der Gnadenkirche kam auch das brachliegende Gelände der Caritas am Taunusplatz zur Sprache. Bezirksbeiratssprecher Klaus Schillinger (CDU) erklärte, dass durch die Absperrung des Geländes ältere Mitbürger derzeit den mit Wurzeln durchzogenen Gehweg nutzten, und schlug vor, die Holzwand auf dem Gelände zu... [mehr]

  • Waldschule Mittel für nächsten Haushalt vorgesehen

    Erneuerung für Pavillon

    Das Gebäude der Waldschule, die erste Realschule Mannheims mit Inklusionsklassen, ist 1955 entstanden, 1998 erfolgte eine Erweiterung. "Derzeit haben wir eine ausreichende Bausubstanz, eine Sanierung ist aber unabdingbar", sagte Hans-Jürgen Heißner vom Fachbereich Bildung zum Gebäude in der Walkürenstraße. Der Pavillon sei allerdings wirtschaftlich nicht zu... [mehr]

  • Johannes-Gutenberg- und Waldhofschule Generalsanierung startet mit dem Außenbereich

    Inklusion wird berücksichtigt

    Für die Johannes-Gutenberg- und die Waldhofschule sind im aktuellen Doppelhaushalt eine Million Euro eingestellt worden. 2014/15 sollen zwei Millionen folgen. "Wir möchten eine Generalsanierung machen und haben bereits einen Bewilligungsbescheid erhalten", kündigte Hans-Jürgen Heißner vom städtischen Fachbereich Bildung an. Zunächst erfolge die Instandsetzung... [mehr]

  • Waldhof-Ost Biotopia arbeitet derzeit an der Fortsetzung der sozialen Projekte

    Planungen bald festgeschnürt

    Die Biotopia Arbeitsförderungsbetriebe gGmbH arbeitet derzeit daran, wie die sozialen Projekte Service-Büro, Kleiderkammer und kleine Bücherei im Stadtteil Waldhof-Ost fortgesetzt werden können. Zurzeit finden Gespräche der Biotopia-Abteilungsleiterin und Sozialpädagogin Sonja Wawszczak mit den Teilnehmern zur Gestaltung des Fortbestehens der Projekte statt,... [mehr]

  • Friedrich-Ebert-Schule Verwaltung favorisiert Neubau

    Planungen je nach Anmeldung

    Die Friedrich-Ebert-Schule stammt aus dem Jahr 1965, 1968 gab es eine Erweiterung. "Seit 2008 steht die Schule unter Denkmalschutz", berichtete Hans-Jürgen Heißner vom Fachbereich Bildung bei der Bezirksbeiratssitzung zum Thema Schulen. Für das Bauwerk in der Wiesbadener Straße sei eine umfassende Generalsanierung erforderlich. "Dabei wollen wir zukunftsgerichtet... [mehr]

  • Gartenstadt Situation an der Eduard-Spranger-Schule macht Bezirksbeiräte und Gäste betroffen / Derzeit Messungen zu gesundheitlicher Gefährdung in Räumen

    Räte fordern schnelleres Handeln

    Emotionale Momente erzeugte die derzeitige Situation an der Eduard-Spranger-Schule bei den Bezirksbeiräten und Gästen der jüngsten Sitzung im Saal der Gnadenkirche. In dem Schulgebäude im Anemonenweg finden derzeit Raumluftmessungen statt, außerdem werden verschiedene Proben genommen. Die Experten wollen so feststellen, ob und wo eine Gefährdung der Gesundheit... [mehr]

  • Luzenbergschule Berufsbildende Schule schließt zum August 2012 / Standort und Grundschule bleiben bestehen

    Schülerzahlen sinken stetig weiter

    Die Zahl der beruflichen Schüler an der Luzenbergschule sinkt weiter: Trotz verschiedener Maßnahmen habe es dort einen enormen Rückgang gegeben. "Um ein breites Ausbildungsangebot zu verwirklichen, haben wir uns zu einer Fusion mit der Helene-Lange-Schule entschlossen", sagte Hans-Jürgen Heißner vom städtischen Fachbereich Bildung bei der jüngsten... [mehr]

  • Theodor-Heuss-Schule Schließung beschlossen

    Unterhaltung gesichert

    Die Schließung der Theodor-Heuss-Schule ist beschlossen und vom Land genehmigt: "Die Maßnahmen werden vollzogen", sagte Hans-Jürgen Heißner vom Fachbereich Bildung. Solange die Schule noch in Betrieb sei, werde sie unterhalten, versprach Heißner. Bei einer stabilen Geburtenrate in Mannheim sei nicht zu befürchten, dass weitere Schulen geschlossen würden. Wenn... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Neujahrsempfang des Bundes der Selbstständigen im Rathaus-Saal

    "Brauchen Willen, etwas zu bewegen"

    Der neu gestaltete Raum der Begegnung im Rathaus Wallstadt bot den idealen Rahmen für den Neujahrsempfang des Bundes des Selbstständigen (BDS). Es war der erste Neujahrsempfang, den der BDS Wallstadt für seine rund 70 Mitglieder veranstaltete, eine Art Ersatz für eine Weihnachtsfeier. Denn Wolfgang Wernet, der erste Vorsitzende, hob hervor: "Selbstständige... [mehr]

Welt und Wissen

  • Bildung Die Landesregierung will den Klassenteiler in weiterführenden Schulen nicht weiter senken - vier Diskussionsstandpunkte von Politik, Wissenschaft, Lehrern und Elternvertretern

    Kleine Klassen, große Klassen - wie wichtig ist die Schülerzahl?

    Grün-Rot will die Verkleinerung der Klassen in weiterführenden Schulen stoppen. Viele wissenschaftliche Studien sprechen dafür. Lehrer fordern hingegen eine weitere Senkung. Schüler und Eltern wünschen sich mehr individuelle Förderung. Die Lernbedingungen an baden-württembergischen Schulen sind schlecht. Diesen Eindruck kann man zumindest bekommen, wenn man... [mehr]

Wirtschaft

  • Siemens Mannheimer Standortchef "verhalten positiv" für 2012

    "Kunden treten derzeit nicht auf die Bremse"

    In vielen Ecken Mannheims steckt Technik von Siemens: Sie steuert die Pumpen des Brunnens am Wasserturm, die Alarmanlagen der Reiss-Engelhorn-Museen, die rund 480 vernetzten Ampeln. Diese Projekte gehören dem Unternehmenssektor "Infrastruktur und Städte" an, den Siemens neu geschaffen hat. Er soll dazu beitragen, dass das Geschäft genauso stark weiterläuft, wie... [mehr]

  • Bilfinger Berger Keine weiteren Konsequenzen aus Entführung eines Mitarbeiters in Nigeria / Teil-Rückzug aus dem Land geplant

    "Nicht im gefährlichen Norden aktiv"

    Was an Schilderungen der Entführung eines Bilfinger-Berger-Mitarbeiters in Nigeria kursiert, könnte aus einem schlechten Krimi stammen: Zwei Männer sollen den Deutschen angegriffen, gefesselt und in den Kofferraum gezwungen haben, um dann zu flüchten. Laut Auswärtigem Amt gab es bis gestern keine Entwarnung zur Situation des Ende vergangener Woche entführten... [mehr]

  • Finanzierung Viele Unternehmen der Region haben zuletzt ihre Noten bei den Agenturen verbessert

    BASF führt Rating-Rangliste an

    Ratingagenturen benoten nicht nur Staaten, sondern auch Unternehmen. Die Noten erhalten die Firmen für ihre Kreditwürdigkeit (Bonität). Sie zeigen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, geliehenes Geld am Fälligkeitstag vollständig zurückzuzahlen. Das gleiche gilt für die Zinszahlungen. Außerdem wird die Widerstandsfähigkeit gegen Konjunkturschwankungen... [mehr]

  • Dax nur leicht im Plus

    Enttäuschende US-Konjunkturdaten ließen anfängliche Kursgewinne am deutschen Aktienmarkt gestern Nachmittag wieder schmelzen. Am Ende rückte der Dax nur noch um 0,22 Prozent auf 6458,91 Punkte vor. Der TecDax stieg um 0,86 Prozent auf 743,86 Punkte. Der EuroStoxx 50 stieg um 0,50 Prozent auf 2416,66 Punkte. Der Nikkei-Index schloss mit einem Plus von 9,46 Punkten... [mehr]

  • Urteil

    Einsatzfähigkeit vorgetäuscht

    Weil er seinen neuen Arbeitgeber arglistig über seine Einsatzfähigkeit getäuscht hat, steht ein 57 Jahre alter Mann weiterhin ohne Job da. Das hat das Hessische Landesarbeitsgericht mit einem Urteil (Az.: 8 Sa 109/11) entschieden. Danach durfte der Arbeitgeber, ein Frachtunternehmen am Frankfurter Flughafen, den Arbeitsvertrag rechtmäßig anfechten und für... [mehr]

  • Internet Einer der größten Börsengänge aller Zeiten steht bevor / Werbemacht ausgebaut

    Facebook in Bestform

    Kurz vor dem erwarteten Börsengang präsentiert sich Facebook in Bestform. Vor allem im überlebenswichtigen Werbegeschäft scheint das von Mark Zuckerberg gegründete Soziale Online-Netzwerk gut unterwegs zu sein. Das dürfte die Nachfrage nach den Aktien anheizen. Schon jetzt ist absehbar, dass der Börsengang von Facebook einer der größten aller Zeiten wird.... [mehr]

  • Konsum Branche lag 2011 deutlich im Plus / Geringe Arbeitslosigkeit sorgt auch in der Region für Optimismus

    Handel sieht kein Ende der Kauflust

    Trotz Schuldenkrise und hoher Energiepreise stehen die Zeichen beim Einzelhandel weiter auf Wachstum: Die Händler rechnen für 2012 auch in der Metropolregion Rhein-Neckar mit guten Geschäften und einer anhaltenden Kauflust der Deutschen. Der Konsum werde um 1,5 Prozent und damit das dritte Jahr in Folge anziehen, sagte der Handelsverband Deutschland (HDE) gestern... [mehr]

  • Nokia Siemens Networks 2900 Stellen fallen weg / Fast alle Standorte werden geschlossen

    Kahlschlag kostet auch in Mannheim Jobs

    Der kriselnde Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) streicht in Deutschland ein Drittel seiner Arbeitsplätze. Von den 35 deutschen Standorten sollen nur noch fünf übrigbleiben - darunter ein Werk im nordbadischen Bruchsal. Alle anderen Niederlassungen - auch die bisherige Deutschlandzentrale in München - will NSN schließen, teilte das Unternehmen... [mehr]

  • Energie ExxonMobil verdient 41,1 Milliarden Dollar

    Mega-Gewinn für Ölmulti

    Die hohen Spritpreise haben dem US-Ölmulti ExxonMobil im vergangenen Jahr einen Traumgewinn von unterm Strich 41,1 Milliarden Dollar beschert. Das sind umgerechnet 31,2 Milliarden Euro. Die Summe würde ausreichen, um damit auf einen Schlag die Deutsche Bank zu kaufen. ExxonMobil betreibt in Deutschland die Tankstellen-Kette Esso. Konzernchef Rex Tillerson sprach... [mehr]

  • Umfrage Regionale Wirtschaft wünscht sich weiter Flugverbindungen von Mannheim aus - aber nicht nur nach Berlin

    Rückenwind für City Airport

    Der Mannheimer City Airport bekommt bei seiner Suche nach einer neuen Fluggesellschaft Rückenwind aus der Wirtschaft. Rund zwei Drittel der wichtigsten Unternehmen der Region wünschen sich auch in Zukunft einen Regionalflughafen für innerdeutsche Verbindungen. Das ergab eine Umfrage dieser Zeitung unter 32 Firmen, die insgesamt rund 100 000 Mitarbeiter... [mehr]

  • Patentstreit

    Samsung unterliegt Apple in Düsseldorf

    Samsung hat im Prozess-Reigen gegen den US-Konzern Apple erneut eine Schlappe einstecken müssen. Das Oberlandesgericht in Düsseldorf bestätigte gestern im Eilverfahren das bundesweite Verkaufsverbot für die Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 und 8.9 von Samsung. Die Modelle seien eine Nachahmung des iPads von Apple, mit denen Samsung unzulässige "Rufausbeutung"... [mehr]

  • Verkehr Konzern-Chef Grube kündigt weitere Investitionen an

    Schöner warten auf Bahnhöfen

    Die Deutsche Bahn will in den kommenden Jahren gemeinsam mit Bund und Ländern insgesamt 800 Millionen Euro in die Modernisierung ihrer Bahnhöfe stecken. Das sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube in einem Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung". Ziel sei, so bald wie möglich "auf allen Bahnhöfen mit mehr als 1000 Reisenden pro Tag einen stufenfreien Zugang zu... [mehr]

  • Startschuss für Nürnberger Spielzeugmesse

    Von Kampffiguren aus Plastikklötzchen über malende Roboter bis hin zu PVC-freier Bastelfolie: Einen kleinen Ausschnitt aus den diesjährigen Spielzeugneuheiten haben ausgewählte Hersteller gestern auf der traditionellen Neuheitenschau der Nürnberger Spielwarenmesse gezeigt. Auf dem Branchentreff, der heute seine Tore für Aussteller und Besucher aus der ganzen... [mehr]

  • Ex-Bankchef

    Statt "Sir Fred" nur noch Fred

    Dem früheren Vorstandschef der Royal Bank of Scotland, Fred Goodwin, ist seine Ritterehre aberkannt worden. Eine entsprechende Weisung der Regierung habe die Queen vollzogen, berichtete die BBC gestern. Goodwin (53) hatte an der Spitze der Großbank gestanden, als diese sich mit der Übernahme der niederländischen ABN Amro 2007 verhoben hatte und vor der Pleite... [mehr]

  • Prozess Commerzbank-Chef verteidigt Reduzierung vor Gericht

    Streit um Boni-Kürzung

    Commerzbank-Vorstandschef Martin Blessing hat gestern vor dem Londoner High Court erneut die drastische Kürzung von Boni ehemaliger Investmentbanker verteidigt. "Es ist kein Geheimnis, dass ich kein Fan dieses Bonuspools war", sagte Blessing im Zeugenstand. 104 ehemalige Beschäftigte der Investmentbank Dresdner Kleinwort klagen auf die Auszahlung von Boni in einer... [mehr]

  • Handel Schwäbischer Textilunternehmer warnt vor "Größenwahn"

    Trigema-Chef rügt Schlecker

    Der bundesweit bekannte Textilunternehmer Wolfgang Grupp (Bild) sieht in der Schlecker-Insolvenz eine Warnung vor zu viel "Größenwahn". "In solchen Fällen muss früher die Notbremse gezogen werden", sagte der Trigema-Chef gestern. Da im Fall der Drogeriekette aus Ehingen bei Ulm die Banken anscheinend keine so große Rolle spielten, sei auch den Lieferanten ein... [mehr]

  • Pharma Neuer Name für Standort Ludwigshafen?

    Umbauten bei Abbott

    Bei der Aufspaltung des Abbott-Konzerns wird der Ludwigshafener Standort dem derzeit in Gründung befindlichen forschenden Pharmaunternehmen zugeschlagen. Das bestätigte eine Konzernsprecherin gestern. Für das neue Unternehmen wird noch ein Name gesucht. Das könnte auch darauf hinauslaufen, dass der Name Abbott in Ludwigshafen im öffentlichen Erscheinungsbild... [mehr]

  • Wenig Chancen

    Machen wir uns nichts vor: Der Mannheimer City Airport ist mit seiner viel zu kurzen Start- und Landebahn nicht zukunftsfähig. Eine neue Fluglinie als Ersatz für die zahlungsunfähige Cirrus zu finden, erscheint aus heutiger Sicht kaum vorstellbar. Und auch der gerade erst ausgebaute Landeplatz Speyer, dem das für Verkehrsflieger unverzichtbare... [mehr]

  • Forschung Kritik von Studentenvertretung

    Wirbel um BASF-Vertrag

    Die Studentenvertretung der Technischen Universität Berlin kritisiert einen Vertrag der BASF mit der Hochschule über ein Gemeinschaftslabor. Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) wirft der Universität vor, dass ihr der Einblick in den Vertrag verweigert werde. Uni-Präsident Jörg Steinbach habe betont, die Geheimhaltung geschehe auf Wunsch der BASF und... [mehr]

  • Konjunktur Unternehmen laut IHK-Umfrage zuversichtlich

    Wirtschaft in Pfalz robust

    Die Unternehmen in der Pfalz geben sich robust. Wie eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz ergab, geht die Mehrheit der Betriebe von einer stabilen Entwicklung in den kommenden Monaten aus. Die aktuelle Geschäftslage wird als zufriedenstellend bis gut beurteilt. Damit fiel die Einschätzung der aktuellen Geschäfte nicht schlechter als bei der... [mehr]