Mannheimer Morgen Archiv vom Freitag, 10. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Nach kurzer Amtszeit entlässt Hoffenheim Trainer Holger Stanislawski / Markus Babbel soll Nachfolger werden

    Fans zornig auf Klub und Hopp

    Zum Abschied gab es Tränen: Auf Initiative des Hoffenheimer Fan-Beauftragten Mike Diehl wurde den etwa 20 frierenden Fans der Zutritt ins Zuzenhausener Trainingsgelände gewährt, um sich persönlich von "ihrem" Trainer Holger Stanislawski zu verabschieden. Viele dieser Hartgesottenen kamen gerührt und mit rot-verheulten Augen zurück. "Er hat die Herzen der Fans... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey 1:5-Niederlage gegen Stuttgart

    Play-offs ohne Stars

    Es war ein vorgezogenes Endspiel für die Rhein-Neckar Stars gegen den Stuttgarter EC. Mit einem Sieg wären die Eppelheimer wieder in Reichweite zu den Endrundenspielen (Play-offs) gewesen, doch nach der hohen 1:5 (0:2, 1:1, 0:2)-Niederlage muss sich der Eishockey-Regionalligist von diesen Ambitionen frühzeitig verabschieden. Die Vorzeichen waren alles andere als... [mehr]

Bensheim

  • Seminar Markus Detterbeck begeistert den Bensheimer Chor "Wings of Joy"

    Afrikanische Lieder verleihen Flügel

    Der Name war Programm nach dem Workshop des Chors "Wings of Joy": Alle Sänger und Sängerinnen des gemischten Ensembles gingen wie auf Flügeln getragen und das Herz voller Freude aus einem Arbeitstag zum Thema afrikanische Musik mit Bewegung. Der auf Swing, Pop und Welthits spezialisierte Chor unter der Leitung von André Erben wollte sich fortbilden, um seine... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt

    Am Donnerstag Rentenberatung

    Am Donnerstag (16.) findet in den Räumen der Barmer-Krankenkasse, Beauner Platz 7, in Bensheim, von 9 bis 15 Uhr eine Rentenberatung durch den Versichertenberater Wolfgang Zeißner, Mitglied der AWO, statt. Auch für Nichtmitglieder ist eine Beratung möglich. Zur besseren Planung wird darum gebeten, vorher entweder bei Wolfgang Zeißner, Tel. 06206/79360 oder bei... [mehr]

  • Bürger für Bensheim

    BfB fragt nach beim Thema Bürgerhaus

    Zu ihrer nächsten Fraktionssitzung trifft sich die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft "Bürger für Bensheim" (BfB) am Dienstag (14.) um 18 Uhr im Hotel Felix. Die Nachbetrachtung der Stadtverordnetenversammlung steht im Mittelpunkt der Sitzung. Ab 19 Uhr findet das öffentliche Mitgliedertreffen der BfB im Hotel Felix statt. Dort steht die Auswertung... [mehr]

  • Schwanheim

    Büttenreden und Musik für Senioren

    Für Sontag (12.) lädt der Ortsbeirat Schwanheim wieder alle Senioren zu einem vergnüglichen Nachmittag ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Ab 14 Uhr erwartet der Ortsbeirat die älteren Generationen Schwanheims. Bei Kaffee und Kuchen können hier ein paar schöne Stunden verbracht werden. Neben einem kurzweiligen Programm mit Büttenreden und Livemusik haben alle... [mehr]

  • Weltladen Teilnehmer bereiten Menü zu

    Chilenischer Kochkurs

    In Bensheim als "Fairtrade-Stadt" findet ein neuer Kochkurs mit Produkten aus fairem Handel an. Nachdem der indische Kochkurs ein großer Erfolg war, wird diesmal der lateinamerikanische Kontinent mit chilenischer Küche vertreten sein. Aus dem reichhaltigen Angebot wurden Rezepte mit und ohne Fleisch ausgesucht. Ein chilenischer Rotwein kann dabei auch probiert... [mehr]

  • "Lebenskunst" Psychologin Eva Wlodarek gibt Tipps, wie man das Leben meistern kann / Von Glückspilzen und Pechvögeln

    Dem Schicksal zeigen, was eine Harke ist

    Gegen Schicksalsschläge ist kein Kraut gewachsen. Sie treffen jeden - irgendwann. Wohl aber lässt sich etwas dagegen tun, um nicht daran zu zerbrechen. Und es gibt zumindest eine Chance, das Schicksal zu beeinflussen: Man muss es annehmen und einen Sinn darin suchen. Allerdings: "Sinn wird einem nicht auf dem Silbertablett serviert. Aber er lässt sich finden." Wer... [mehr]

  • Ehrenmitglieder beim VdH Fehlheim

    Der Verein der Hundefreunde (VdH) Fehlheim freut sich, seine Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Dies sind Karl-Heinz Wickenberg, Reinhold Schäfer und Hans Bickel. Des Weiteren wurde Fritz Feldmann als zweiter Vorsitzender verabschiedet. Er gehörte dem Vorstand über 20 Jahre an. Der Vorstand bedankte sich für die von ihm geleistete Arbeit. Unser... [mehr]

  • Kita Kappesgärten

    Flohmarkt für Kindersachen

    Unter dem bewährten Motto "Hits for Kids" veranstaltet die Kindertagesstätte in den Kappesgärten wieder einen Flohmarkt für Kinderartikel. Verkauft werden vorrangig Kleidungsstücke in Kindergröße, aber auch Spielzeug, Babyzubehör und alles, was die Kinderherzen höherschlagen lässt. Natürlich werden auch wieder Kuchen und Kaffee zum direkten Verzehr und zum... [mehr]

  • Katholische Gemeinde Anschließend Umtrunk im Pfarrzentrum

    Gottesdienst für Verliebte

    Zu einem "Wortgottesdienst für Liebende und Verliebte" unter dem Motto "Doch am größten unter ihnen ist die Liebe" lädt die Katholische Pfarrgemeinde Mariae Himmelfahrt Zwingenberg am Valentinstag (14. Februar) ab 19 Uhr ein. Der Gottesdienst ist für alle Menschen gedacht, für die das Thema "Liebe" - immer noch - eine Rolle spielt. Egal, ob sie jung verliebt... [mehr]

  • Bürgerwehrbrunnen Am Samstag Gedenken an Fukushima

    Infostand und Mahnwache

    Bereits am morgigen Samstag (11.) finden in Tokio und an AKW-Standorten in Japan Proteste statt, zu denen die japanische Anti-AKW-Bewegung aufruft. Ganz bewusst sind diese Proteste nicht für den 11. März, den ersten Jahrestag des verheerenden Erdbebens, geplant, sondern vier Wochen vorher. Im März soll die Trauer um die Opfer des Tsunamis im Mittelpunkt stehen und... [mehr]

  • Michaelskirche

    Kammermusik aus dem Barock

    Am Sonntag (12.) um 17 Uhr veranstaltet die Hahnmühle-Stiftung ein Konzert in der Michaelskirche. Auf dem Programm stehen Werke für Flöte, Cello und Cembalo aus der Barockzeit. Ein bunter Reigen mit Werken barocker Meister, die für kammermusikalische Besetzung wie auch für Soloinstrumente geschrieben sind, wird präsentiert. So erklingen Sonaten für Cello und... [mehr]

  • Verkehrsschau K 66 ist kein Unfallschwerpunkt

    Kein Tempo 30 auf der Rodauer Neckarstraße

    Die Neckarstraße im einzigen Zwingenberger Stadtteil Rodau wird aller Voraussicht nach nicht zur Tempo-30-Zone werden - das ist eines der Ergebnisse der jüngsten Verkehrsschau, zu der Bürgermeister Dr. Holger Habich in seiner Eigenschaft als örtliche Verkehrsbehörde dieser Tage die Vertreter verschiedener Fachbehörden eingeladen hatte. Neben "Hessen Mobil... [mehr]

  • "Offene Kirche" In einem interessanten Workshop wurden Choräle in Bilder umgesetzt

    Kirchenlieder inspirieren zum Malen

    Gedichte werden in Melodien übertragen und Symphonien in Bilder. Die Interaktion der Künste ist kein Neuland, stellt aber im kreativ-schöpferischen Prozess recht hohe Ansprüche. Diesen Pfad beschritt die Projektgruppe "Offene Kirche" der Evangelischen Kirchgengemeinde, die Irmgard Wagner und Renate Weber federführend mit originellen Ideen mit Leben füllen.Lied... [mehr]

  • Vortrag und Gespräch

    Kommunikation im Alltag

    "Erfolgreich miteinander reden - wie kann Kommunikation im Alltag gelingen ?" Referenten sind Heike und Jürgen Rothe (Therapeutische Seelsorger und Eheberater). Der Vortrag mit Gespräch findet am Dienstag (14.) um 19.30 Uhr im Saal der Evangelischen Chrischona-Gemeinschaft Bergstraße, Weidgasse 22 in Auerbach statt. zg

  • Odenwaldklub feiert Fastnacht

    OWK schaut Umzug und isst Heringe

    Der Odenwaldklub (OWK) Zwingenberg unter Leitung von Ellen Tiedemann lädt für den 19. Februar (einen Sonntag) zu einem Ausflug ein. Ziel ist Heppenheim, wo an diesem Tag der traditionelle Fastnachtsumzug durch die Straßen zieht. Treffpunkt zur Abfahrt mit dem Zug ist um 13.35 Uhr am Zwingenberger Bahnhof. Bei der Rückkehr von der Kreisstadt in das älteste... [mehr]

  • Karl-Kübel-Schule Ein Mann der Praxis nimmt Abschied / Abteilungsleiter Josef Fertig geht in Pension

    Pädagogischer Macher, Kümmerer und Förderer

    Am 31. Januar 2012 ging Studiendirektor Josef Fertig als Abteilungsleiter an der Karl-Kübel-Schule mit 65 Jahren und 106 Tagen in Pension. Schulleiterin Ulrike Rüger bescheinigt dem Pädagogen als jemanden, "eine ganz besondere, prägende Rolle als Motor und Träger von Innovation und Entwicklung". In seinem mehr als 36-jährigen Wirken als hilfsbereiter Kollege,... [mehr]

  • Freundeskreis Professor Willi Jasper las aus seinem Buch "Zauberberg Riva" / Parallelen zu Thomas Manns Roman

    Riva als mediterrane Gegenwelt

    Thomas Manns "Zauberberg" ist ein symbolischer Ort, er ermöglicht "Schneeträume" und "Fernblicke in den Süden" gleichermaßen. Vor dem Ersten Weltkrieg bot die elitäre Zuflucht solcher Bergsanatorien einer gebildeten und vermögenden jungen Generation die Möglichkeit, sich geistig über die Sphäre des "Flachlandes" zu erheben, die von den sozialen, politischen... [mehr]

  • Verschönerungsverein Rodau

    Rodau wettet und sucht Supertalente

    Der Verschönerungsverein Rodau (VVR) lädt für den 18. Februar zu seiner "Rorrer Faschingsparty" ein. Die närrische Fete steht unter dem Motto "Wetten dass...?" und erwartet werden "Stars und Sternchen", die so manche Showeinlage bieten. Veranstaltungsort ist das Dorfgemeinschaftshaus des einzigen Zwingenberger Stadtteils, der Startschuss fällt dort um 20.11 Uhr... [mehr]

  • Narreteien

    Rodauer Senioren feiern Fastnacht

    Der Rodauer Seniorentreff unter Leitung von Waltrud Orluk lädt für den nächsten Mittwoch (15. Februar) zur Fastnachtsfeier ein. Das närrische Beisammensein beginnt um 14 Uhr und findet im Dorfgemeinschaftshaus des Zwingenberger Stadtteils statt. "Gute Laune ist mitzubringen", so Frau Orluk abschließend. red

  • Wettbewerb 17-jährige Schülerin des Goethe-Gymnasiums Deutschlands beste Junior-Dolmetscherin

    Sara Kredel ist ein junges Sprachgenie

    Sara Kredel ist ein echtes Sprachgenie. Die ebenso sympathische wie bescheidene Schülerin des Goethe-Gymnasiums ist Deutschlands beste Junior-Dolmetscherin. Die 17-Jährige hat beim europäischen Übersetzer-Wettbewerb für Schüler, "Juvenes Translatores" (lateinisch für "junge Übersetzer"), gewonnen und damit Mitkonkurrenten aus mehr als hundert Schulen in ganz... [mehr]

  • VHS-Englischkurs

    Schiffsreise zu den Shetlandinseln

    Vom 1. bis 11. Mai bietet der Englischkurs der Volkshochschule eine äußerst abwechslungsreiche Schottland- und Shetlandreise an. Nicht nur die traumhaft schönen ausgewählten Ziele in Schottland, sondern die Inselrundfahrt auf der einst zum norwegischen Hoheitsgebiet gehörenden Shetlandinsel werden begeistern. Neben ortsansässigen Reiseführern wird die gesamte... [mehr]

  • SSG Bensheim Intensivkurs beginnt im März / Anmeldung erforderlich

    Selbstverteidigung für Männer

    Die Karate-Abteilung der SSG Bensheim bietet im März einen Wochenend-Intensivkurs zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Männer an. Immer wieder kommt es nachts auf der Straße zu Schlägereien, zu Mobbing im Privatleben oder am Arbeitsplatz. Wie kann man sich all dem entziehen, Bedrohungen schon im Vorfeld erkennen und vor allem: Wie kann man helfen,... [mehr]

  • Aktion

    SSG sammelt am Samstag Altpapier

    Zeitungen, Prospekte, Bücher und Kataloge können wie immer am zweiten Samstag im Monat (11.) von 9 bis 12 Uhr bei der DJK-SSG Bensheim kostenlos entsorgt werden. Für die SSG ist es eine regelmäßige Einnahme, die nötig ist, um das Sportangebot finanzieren zu können. Die SSG bittet vor allem Unternehmen darum, sich an die Auflagen des Abfuhrunternehmens zu... [mehr]

  • "SzenenWechsel"

    Vortrag: Mama will wieder arbeiten

    Das Frauen- und Familienzentrum "SzenenWechsel" e.V. mit Sitz in Jugenheim lädt zu einem Abend ein, der unter dem Titel "Mama will wieder arbeiten" steht und in dessen Rahmen überWege und Fördermöglichkeiten informiert wird. Termin ist der 15. Februar (ein Mittwoch) ab 20 Uhr, Veranstaltungsort ist das Frauen- und Familienzentrum "SzenenWechsel" in der... [mehr]

  • Reihe Lebenskunst Am Dienstag Vortrag von Erfolgsautor und Paartherapeut Hans Jellouschek

    Was Paare auf Dauer zusammenhält

    Im Rahmen der Vortrags-Reihe "Lebenskunst" kommt am Valentins-Dienstag (14.) der bekannte, renommierte Paartherapeut und Bestseller-Autor Dr. Hans Jellouschek mit dem Thema " Was Paare zusammenhält - Liebe auf Dauer" mit einem Vortrag um 20 Uhr in das Bürgerhaus. Mitveranstalter ist diesmal das Odenwald-Institut. Beständigkeit in Zuneigung und Liebe kann gelingen... [mehr]

Bürstadt

  • Bildung Steinerwaldschule sucht Abc-Schützen für 2013

    Anmeldung der Neulinge

    Am Donnerstag, 22. März, erfolgt die Anmeldung der Schulneulinge des Jahres 2013 in der Steinerwaldschule in Nordheim. Die Eltern der sogenannten "Kannkinder" können unter der Telefonnummer 06245/36 20 einen Termin zur Anmeldung vereinbaren. Mitzubringen ist das Familienstammbuch beziehungsweise die Geburtsurkunde des Kindes. Jeder angehende Schulanfänger soll... [mehr]

  • Kunst In der Bürstädter Praxis von Gerhard Weitz stellt Sigrid Stadtmüller ihre Werke aus

    Bilder beruhigen beim Zahnarzt-Besuch

    Bei einem Besuch beim Zahnarzt ist Kunst nicht das Erste, woran man denkt. Die Patienten des Bürstädter Zahnarztes Gerhard Weitz kommen jedoch regelmäßig bei wechselnden Ausstellungen in den Genuss von Kunst. Während der nächsten drei bis vier Monate wird dort die Bürstädterin Sigrid Stadtmüller ihre Bilder ausstellen - und den Eindrücken bei der Vernissage... [mehr]

  • Unterhaltung Puppenspieler Alfons Maatz aus Hildesheim schlüpft in zahlreiche Rollen - und begeistert die Zuschauer in Bürstadt

    Der Räuber zieht den Kürzeren

    Wenn die Großmutter entführt und trotzdem viel gelacht wird, wo ist man dann? Richtig, beim Puppentheater. "Die entführte Großmutter" lautet denn auch folgerichtig der Titel des Stückes, das der Hildesheimer Puppenspieler Alfons Maatz im Gemeindezentrum St. Michael zum Besten gab.Saal bis auf letzten Platz gefülltWas zuerst ins Auge fiel, waren nicht die... [mehr]

  • Feuerwehr Ungewöhnlicher Einsatz an der Weschnitz

    Ente im Fluss eingefroren

    Zu einer Tierrettung ist die Bibliser Feuerwehr gestern Nachmittag ausgerückt. Um 14.32 Uhr ging der Alarm ein, dass eine Ente in der Weschnitz auf Höhe der Straße "Bei den Anstreichern" eingefroren sei. Als die vier Feuerwehrmänner dort eintrafen, mussten sie feststellen, dass die Ente bereits tot war. Dennoch befreiten sie das Tier mit Werkzeugen aus dem Eis.... [mehr]

  • TG Biblis Jubiläumssitzungen fast ausverkauft

    Fastnacht auf der Route 66

    Die TG Biblis feiert in dieser Kampagne sechs Mal elf Jahre Fastnacht. Für die beiden Sitzungen am Freitag, 17. Februar, und am Samstag, 18. Februar, in der Jahnturnhalle sind nur noch wenige Restkarten zu haben. Die beiden Veranstaltungen stehen ganz im Zeichen der Route 66, der berühmten Straße quer durch die USA, angelehnt an das Jubiläumsjahr der... [mehr]

  • Jahrgangstreffen

    Film über Ausflug in das Rheintal

    Der Jahrgang 1938 Groß-Rohrheim trifft sich am Donnerstag, 23. Februar, um 18.30 Uhr in der Gaststätte des Vogelparks. Gunter Tchesch zeigt einen Film vom letzten Jahrgangsausflug in das Rheintal und nach Koblenz. Dazu sind alle Teilnehmer und auch Nicht-Teilnehmer an der Fahrt eingeladen. zg

  • St. Bartholomäus

    Gottesdienst in der Fastnachtszeit

    In der St. Bartholomäuskirche Biblis findet am Sonntag, 19. Februar, ein Faschings-Familiengottesdienst statt. Dieser wurde gemeinsam vom Kindergottesdienst-Team und Pfarrer Ludger M. Reichert vorbereitet und steht unter dem Motto "Farben der Freude". Los geht es um 11 Uhr. Kinder, die beim Gottesdienst gerne einen kurzen Text vorlesen möchten, sollten etwas... [mehr]

  • Preis Die "Klinikaktion der Schmetterlingskinder" aus Bürstadt ist eine von 365 ausgezeichneten Initiativen / Tag der offenen Tür am 26. November geplant

    Liebevoll gepackte Boxen helfen trauernden Eltern

    Was es bedeutet, wenn aus guter Hoffnung traurige Gewissheit wird, musste Daniela Deuser selbst erfahren. Die Bürstädterin verlor ihr Kind während der Schwangerschaft. Und wurde mit der Frage konfrontiert, wie sie würdevoll Abschied nehmen kann. Seit über zwei Jahren engagiert sie sich nun bei der "Klinikaktion der Schmetterlingskinder", die sich dafür... [mehr]

  • Konzert Bei der Offenen Bühne im Groß-Rohrheimer Restaurant Zorbas unterhalten drei Bands und ein Liedermacher die Gäste

    Limettengrüne brechen das Eis

    Rockende Schüler, jazzige Frösche, poppige Rumba und erotische Akustik-Musik: Mit vier Auftritten war das Programm der Offenen Bühne im Februar gut besetzt. Mit sichtlichem Vergnügen begrüßte Eberhard Petri, der Organisator der allmonatlichen Veranstaltung im Groß-Rohrheimer Restaurant Zorbas, die vielen Gäste und gab die Bühne frei für die Auftritte. Der... [mehr]

  • Freizeit Geocaching wird immer beliebter - doch die Such-Fans haben auch Gegner / In Bürstadt war bis vor kurzem eines von Deutschlands gefragtesten Cashes versteckt

    Moderne Schnitzeljagd im Wald

    Oliver Eitge steht mit seinem Handy mitten im Wald bei Bürstadt. Kurz ist er verwirrt. Mit der GPS-Funktion seines Telefons sucht er einen sogenannten Geocache, einen Schatz: den "Geist des Hagen". Konzentriert schaut er in den Wald, dann fallen sie ihm auf: Die Zweige da hinten sehen aus, als hätte sie jemand arrangiert. Und richtig - sie tarnen etwas: eine kleine... [mehr]

  • Jugendhaus

    Musizieren in der Gruppe

    Eberhard Petri bietet im evangelischen Jugendhaus Groß-Rohrheim ein neues Programm an: "Musik zum Selbermachen in der Gruppe." Es soll immer mittwochs ab 18.30 Uhr stattfinden. Teilnehmen kann jeder im Alter von 12 bis 17 Jahren, der Lust hat, Musik zu machen, unabhängig davon, ob er/sie ein Instrument beherrscht. Für die Geübteren liegen Noten vor in Form von... [mehr]

  • DRK Biblis

    PC-Kurs für Senioren

    Das Deutsche Rote Kreuz in Biblis bietet auch in diesem Jahr wieder ein PC-Praxisseminar für Einsteiger ein, das vor allem für ältere Menschen gedacht ist. Das Seminar steht unter dem Motto "Keine Angst vor Maus und Laptop" und findet ab Donnerstag, 1. März, um 9.30 Uhr, im DRK-Zentrum Biblis statt. Der Kurs umfasst zehn Doppelstunden, die jeweils montags und... [mehr]

  • Vereins-AG Planungen gehen auf die Zielgerade

    Umzug mit 116 Startern

    Nachdem nun der offizielle Meldeschluss vorbei ist, hat Zugmarschall Anja Reischert eine erste Planung für den Umzug gemacht, der am Sonntag, 19. Februar, ab 14.11 Uhr durch Bürstadt ziehen soll. 116 Zugnummern stehen auf ihrer Liste, sorgfältig aufgeteilt in sieben Marschgruppen. Die Marschgruppen erleichtern dem Zugmarschall und den Helfern die Aufstellung und... [mehr]

  • Kinderfastnacht Beim FC Boys Wattenheim gibt es Polonaise und andere Abenteuer für kleine Narren

    Wo Piraten mit Bienen um Stuhlplätze kämpfen

    Seit einigen Jahren lockt der Fußballclub (FC) Boys Wattenheim die kleinen Narren in der Fastnachtszeit zu einem Spiel- und Spaß-Nachmittag in die Sporthalle. Auch in diesem Jahr versammelten sich dort wieder zahlreiche Jungen und Mädchen, schick verkleidet, samt ihren Familien und genossen eine bunte Gaudi. War im vergangenen Jahr noch Clown Rudi bei den FC Boys... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Hauptversammlung des St.-Andreas-Chors bestätigt bewährte Führung

    "Äußerst erfolgreiches Jahr"

    Während der Jahreshauptversammlung des St.-Andreas-Chors Neckarhausen kam am Dienstagabend im Gemeindehaus St. Michael erst gar keine Diskussion auf, ob man am bewährten Führungsteam festhalten will oder wieder zur klassischen Vereinshierarchie zurückkehren möchte. Die vor zwei Jahren etablierte Chor-Quadriga wurde bestätigt und besteht aus Norbert Hefner,... [mehr]

  • Edingen Physiotherapeutin und Heilpraktikerin Lea Jung eröffnete Praxis

    "Der gesamte Mensch steht im Fokus"

    "Bei mir steht der ganzheitliche Aspekt im Vordergrund. Mein therapeutischer Ansatz sieht zunächst den gesamten Menschen und erst dann die Krankheit im Fokus der Behandlung", erläutert Lea Jung ihr Konzept. Die Physiotherapeutin und Heilpraktikerin hat vor kurzem in der Friedrichsfelder Straße 30 eine Praxis eröffnet. In der können Angebote aus beiden Bereichen... [mehr]

  • Edingen

    "Spiegel & Band" geben Konzert

    "Spiegel & Band", das sind Hartmut Spiegel (Gesang, Gitarre), Edwin Schweizer (Gitarre), Mathias Habich (Gitarre), Sabine Kröger (Gesang, Keyboard), Thorsten Post (Schlagzeug) und Karsten Kulinna (Bass). Sie spielen Songs quer durch die deutsche Musik und schlagen den Bogen von Westernhagen, BAP, Ärzte bis Grönemeyer. Da wechseln sich funkige Beats mit harten... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Für Leistungsschau jetzt anmelden

    Am Wochenende des 21. und 22. Aprils findet in der und rund um die Edinger Großsporthalle die Leistungsschau des BdS statt. Beim ersten Treffen informierte Stefan Bordne die Interessenten über den derzeitigen Planungsstand und die geplante Aufteilung der Halle und des Außengeländes. Bisher haben sich zahlreiche Interessenten aus vielen unterschiedlichen Branchen... [mehr]

  • Edingen Jahreshauptversammlung des TC Grün-Weiß mit Führungswechsel / Unklarheit über die Zukunft der Vereinsanlage kostet Mitglieder

    Hambitzer folgt auf Eberhard Wolff

    Eberhard Wolff ist nicht mehr Vorsitzender des TC Grün-Weiß. Er gab die Position während der Hauptversammlung im "Friedrichshof" ab, und die 35 anwesenden Mitglieder wählten den vom ihm vorgeschlagenen Norbert Hambitzer (kleines Bild) zum Nachfolger. Wolff begründete seinen Schritt: "Ich werde diese Aufgabe wegen Überlastung an einen Nachfolger übergeben. Ich... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim

    Fünf Jahre "M&M"-Gottesdienst

    Am Sonntag, 12. Februar, rollt die "Junge Welle" wieder durch Feudenheim. Ab 18 Uhr feiert das "the message & me"-Team in der Epiphaniaskirche, Andreas-Hofer-Str. 37, fünfjähriges Bestehen der Jugendgottesdienstreihe, die unter Leitung des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) in regelmäßigen Abständen gemeinsam mit allen christlichen Gemeinden in... [mehr]

  • Feudenheim Rauschende Fasnacht im "Prinz Max"-Saal mit den "Königinnen" der Nacht

    Schräge Vögel und Partygirls

    "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da", das verbreitete Gustav Gründgens mit dem Schlager aus dem Jahr 1938 im Film "Tanz auf dem Vulkan". Den Regentinnen der Feudenheimer Frauenfasnacht (FFF) ist das längst bekannt, ebenso wie ihren Fans, die alljährlich aus der gesamten Region herbeiströmen. Unter dem Motto "In der Nacht" tobten sie zwei Abende lang im... [mehr]

  • Feudenheim Kulturtreff stellt neues Programm vor

    Starke Frauen und Asien in Bildern

    Während es in den Hochburgen der Fasnacht tobt und lacht, setzt der Feudenheimer Kulturtreff ein still-beschauliches Kontrastprogramm: Mit Lesungen und Ausstellungen geht er in das Neue Jahr und lädt zum Lauschen und Betrachten, zum Nachdenken, Diskutieren und zur Inspiration in seine Räume im Anbau des Alten Rathauses, Hauptstraße 52a, ein. Bereits am heutigen... [mehr]

  • Feudenheim Vergnügliche Urlaubsfahrt auf der MS Lallehaag beschert dem Publikum eine Nacht voll Humor, Tanz und Glamour

    Wogen der Narretei schlagen hoch

    Von der Havarie der "Costa Concordia" vor der Insel Giglio ließen sich die "Lallehaag"-Narren nicht abschrecken und luden ihr Publikum bei ihrer Prunksitzung auf große "Kreuzfahrt" ein. Wer eingecheckt und einen der heiß begehrten Plätze auf der MS Lallehaag ergattert hatte, bereute es nicht. Hoch schlugen die Wogen der Narretei, denn die Animateure der... [mehr]

Fotostrecken

  • Der Eisschwimmer aus dem Extremwinter 1929

    Er war eine legendäre Figur: Leo Rothkapp war im Rekordfebruar 1929 der Star der Stunde. Seinem Vergnügen frönte er auch in den 50er Jahren und stieg noch mit 60 Jahren lustvoll ins Minus. Bilder: zg

  • Hyundai Veloster

    Das Drei-Türen-Konzept ist nicht die einzige Überraschung, die der sportliche Hyundai Veloster zu bieten hat. - Die Bildmotive sammelte Jutta Leis.

  • Klicken Sie sich durch die Bilder des Tages

    Bilder: dpa

  • Rundflug des Stadtprinzenpaars über Mannheim

    Marco I. und Eva-Maria I. gehen in die Luft. Genauer gesagt, hebt das Stadtprinzenpaar am Freitag, 10. Februar 2012, zu einem Rundflug über die Stadt Mannheim ab. Sie bestaunen bei wolkenlosem Himmel ihr "Hoheitsgebiet" aus majestätischer Höhe. (rüo/Bilder: Proßwitz)

Friedrichsfeld

  • Schriesheim

    Ärztehaus auf dem "Adler"-Gelände?

    Den Bebauungsplan für die Bebauung des OEG-Geländes wird der Gemeinderat frühestens in seiner März-Sitzung verabschieden können. Wie Bürgermeister Höfer gestern auf Anfrage des "MM" mitteilte, wird im Landratsamt derzeit noch die Frage der Altlasten geprüft. Eine Änderung der Planung sei jedoch nicht die Ursache der Verzögerung, dementierte Höfer... [mehr]

  • Schriesheim Trägerverein IEWS beantragt beim Gemeinderat eine Erhöhung der Eintrittspreise / Nicht-Mitglieder stärker betroffen als Vereinsangehörige

    Der Besuch im Schwimmbad wird teurer

    Wer zur Zeit ans Schwimmen denkt, der kommt angesichts der Außentemperaturen mächtig ins Frösteln. Doch die Betreiber des Schriesheimer Waldschwimmbades müssen schon jetzt an die kommende Saison denken und dafür kalkulieren. Und so liegt dem Gemeinderat in der Sitzung am Mittwochabend ein Antrag des Trägervereins vor, die Eintrittspreise in der kommenden Saison... [mehr]

  • Schriesheim Jahreshauptversammlung des Turnvereins Altenbach mit Neuwahlen und Ehrungen

    Erinnerung an Gründung vor 40 Jahren

    Zur 40. Jahreshauptversammlung des TV Altenbach konnte der Vorsitzende Christian Wolf zahlreiche Mitglieder begrüßen. Es sei ein normales Jahr ohne große Neuerungen und Veränderungen gewesen, jedoch mit einem leichten Mitgliederrückgang besonders im Jugendbereich. Doch das liege an der rückläufigen Einwohnerzahl, am Nachmittagsunterricht in den Schulen und... [mehr]

  • Friedrichsfeld Öffentliche Mitgliederversammlung der Selbstständigen mit vielen Teilnehmern

    Großes Interesse an der Arbeit des BdS

    Zur Mitgliederversammlung des Bundes der Selbstständigen konnte der erste Vorsitzende Rainer Sauer erfreulich viele Nichtmitglieder begrüßen. Zeigten sie doch, dass sie an der Arbeit des Vereins zum Wohle der Gewerbetreibenden und der Einwohner von Friedrichsfeld interessiert sind. Gleich zwei neue Mitglieder konnte man an diesem Abend auch verzeichnen. Sauer... [mehr]

  • Schriesheim Jahreshauptversammlung bei der Arbeiterwohlfahrt

    Mitgliederzuwachs belohnt rege Vereinsaktivitäten

    Zu den wichtigsten Aufgaben des Ortsverbandes Schriesheim der Arbeiterwohlfahrt zählt: Für die Menschen zu sorgen, die - gleich ob als Mitglieder oder Gäste - in ihre Begegnungsstätte in der Schmalen Seite kommen. So der Vorsitzende, Stadtrat Rainer Dellbrügge, auf der Hauptversammlung, an der immerhin 40 Mitglieder teilnahmen. Die Entwicklung der Mitgliederzahl... [mehr]

  • Schriesheim Ortschaftsratssitzung im kleinen Stadtteil Ursenbach / Ortschaftsrat Heinz Sommer geehrt

    Sanierung der Friedhofskapelle soll endlich starten

    Ein nachträgliches "Geschenk" zur 650-Jahr-Feier von Ursenbach hatte Bürgermeister Hansjörg Höfer im Gepäck, als er am Dienstagabend zur Ortschaftsratssitzung kam. Die Rede ist von den Haushaltsmitteln, die der kleinen Odenwaldgemeinde für das laufende Jahr von der Gesamtstadt zugedacht werden. Insgesamt erhält Ursenbach rund 93 000 Euro. Der größte Brocken... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Landfrauen feiern im Feuerwehrgerätehaus einen zünftigen Fasnachtsabend

    Hausfrau des Jahres erklärt, wie man mit Hautcreme Wellblech glättet

    Hinter einem stilisierten, mit Barockrahmen versehenen Kassenhäuschen, empfing Ursula Laue die närrischen, weiblichen Gäste. Tierisch fingen die Heddesheimer Landfrauen dann bei ihrem Fasnachtsabend an. Vorsitzende Ingrid Bach rief ihre Vorstandskolleginnen im Feuerwehrgerätehaus in die Saalmitte zur "Auflockerung der müden Knochen". Mit den Übungen des... [mehr]

Heidelberg

  • Stadtbücherei Medien mit neuer Technik ausgestattet

    Ausleihe per Funksignal

    Mit einem neuen System möchte die Stadtbücherei Heidelberg den Verleih und die Rückgabe von Medien schneller vonstatten gehen lassen und gleichzeitig Service und Beratung für Besucher verbessern. Bis zum 2. Mai soll die vollständige Umstellung abgeschlossen sein. Wie die Stadt mitteilte, werden schon seit Mitte Januar sämtliche 220 000 Medien im Ausleihbestand... [mehr]

  • Wintersport

    Eisbahn am Neckar erst heute eröffnet

    Heute soll der Eislauf-Spaß auf der Heidelberger Neckarwiese westlich der DLRG-Station nun endlich beginnen, verkündet die Stadt - einen Tag später als geplant. Nach Angaben der Stadt sei die Bahn in der Nacht zum Donnerstag durch Vandalismus beschädigt worden. Gestern sei das Landschafts- und Forstamt damit beschäftigt gewesen, die Schäden an der Eisfläche... [mehr]

  • Bildung Vorwürfe gegen Gymnasien wegen Informationspraxis bei Anmeldung / "Falscher Eindruck suggeriert"

    Elternbeirat kritisiert Schulleiter

    In den kommenden Wochen steht für viele Eltern und Kinder eine wichtige Entscheidung an: Auf welche Schule geht es nach der 4. Klasse? Bei der Klärung dieser Frage gibt es in diesem Jahr aber eine wichtige Neuerung. Erstmals ist die Grundschulempfehlung für eine weiterführende Schulart nicht bindend - und damit entscheiden auch die Leistungen und Zensuren in der... [mehr]

  • Veranstaltung Gespräch im DAI mit Manfred Lautenschläger

    Rückblick auf Lebensweg

    Manfred Lautenschläger ist am 13. Februar zu Gast im Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg. "Anstifter und Wohltäter" lautet der aussagekräftige Titel der Veranstaltung, die um 20 Uhr beginnt. Im Zentrum des Gesprächsabends stehen laut Programm Lautenschlägers Lieblingsprojekte, vor allem aber sein Lebensweg vom Student in der "linken Heidelberger... [mehr]

Heppenheim

  • Wanderfreunde Erbach

    Am Dienstag geht es nach Bensheim

    Die Wanderfreunde Erbach und Umgebung laden zur nächsten Wandertour am Dienstag (14.) ein. Die Teilnehmer treffen sich um 9.30 Uhr an der Mehrzweckhalle im Heppenheimer Stadtteil. Ziel der Wanderung ist das Lokal des Kleingartenvereins in Bensheim, wo Platz für die Wanderfreunde gebucht ist. Die Tour führt vom Zentgericht in Heppenheim über den Lehrpfad Wein und... [mehr]

  • Arbeiten von Brigitte Jäckel sind bis 9. April bei "Kunst im Rathaus" zu sehen

    In der Reihe "Kunst im Rathaus" sind noch bis zum 9. April Arbeiten der Heppenheimer Künstlerin Brigitte Jäckel im historischen Rathaus auf dem Großer Markt zu begutachten. Die Ausstellungn bildet den diesjährigen Auftakt der seit Jahren etablierten Reihe. Jäckel geht ständig neuen Impulsen nach, verleiht in hoher Vielseitigkeit ihren Ansichten Ausdruck, malt... [mehr]

  • Bahnverkehr Landrat sieht Gutachten als Chance

    Auf die Schiene kommt neue Bewegung

    Auf der Schiene bewegt sich was. Was bisher die Region beschäftigte und bisweilen auch in Atem hielt, gilt mit einem Mal nicht mehr. Die ICE-Neubaustrecke, glaubt Landrat Matthias Wilkes, ist vom Tisch - und damit eine umstrittene Idee wie ein Außenbahnhof in der Darmstädter Siedlung Tann genauso wie die Sorge um den Super-GAU auf Lorscher Gemarkung. Fürs Erste... [mehr]

  • Feuerwehr-Einsatz

    Container stand in Flammen

    Ein in Flammen stehender Container machte am späten Mittwochabend den Einsatz der Heppenheimer Feuerwehr erforderlich. Gegen 21.40 Uhr war die Meldung eingegangen, dass zwischen Friedhof und Vitos-Klinik Feuerschein zu sehen sei. Die wenige Minuten später an der Einsatzstelle weilenden Brandschützer hatten den mit Grünschnitt gefüllten Behälter schnell... [mehr]

  • Oberlin-Lesezirkel

    Diskussion über Reiseführer

    Als "unheimlich interessant" erlebte eine der Leserinnen den literarischen Reiseführer "Galizien" von Michael Pollack, der kürzlich im Oberlin-Haus der evangelischen Heilig-Geist-Kirchengemeinde zur Diskussion stand. Besonders die Einschübe mit längeren Abschnitten von verschiedenen Schriftstellern, die im Gebiet es heutigen Polen und der Ukraine aufgewachsen... [mehr]

  • Forum Kultur Kristóf Baráti und Gábor Farkas im Kurfürstensaal

    Ein Geiger der Extraklasse

    Trotz seiner hoch gelobten Bach- und Paganini-Aufnahmen zählt der 1979 geborene ungarische Geiger Kristóf Baráti bislang eher zu den Geheimtipps der Branche. Sein Programm beim Konzert im Kurfürstensaal war eine echte Visitenkarte: Sonaten von Beethoven und Brahms, virtuose Schmankerl von Saint-Saens und Sarasate, dazu - als musikalisches Zentrum - die Bach'sche... [mehr]

  • Schule Jasin Machkour, hochbegabter Abiturient des Starkenburg-Gymnasiums, weilte eine Woche lang im "Erfinderlabor"

    Einer von 16 Auserwählten

    Jasin Machkour vom Starkenburg-Gymnasium hat jetzt am "Erfinderlabor" des Bensheimer Zentrums für Chemie (ZFC) zum Thema Umwelttechnologie teilgenommen. Der 19-jährige Abiturient gehörte zu einer Auswahl hochbegabter Schülerinnen und Schüler aus ganz Hessen, die sich durch überdurchschnittliche schulische Leistungen für den einwöchigen Workshop in Hanau und... [mehr]

  • St. Peter

    Erste Sonntagsoase kommt gut an

    Aus der Überlegung heraus, ein Gottesdienstkonzept für Menschen zu finden, denen die traditionellen Abläufe fremd geworden sind, die sich aber nicht von der Kirche abwenden, hat die Kirchengemeinde St. Peter ein neues Format ausprobiert. Der erste "Sonntagsoase" genannte Wortgottesdienst begann mit einem Interview, in dem der Heppenheimer Richard Lulay über seine... [mehr]

  • RSC Laudenbach

    Hüttengaudi in der Bergstraßenhalle

    Für den 20. Februar lädt der RSC Laudenbach zu seinem traditionellen Rosenmontagsball ein. In der Laudenbacher Bergstraßenhalle lautet das Motto "Ischgl Après Ski Party". Der Saal wird ab 19.11 Uhr seine Pforten für die nach Möglichkeit bunt kostümierten Gäste öffnen, ab 20.11 Uhr geht es dann los. Es spielt die Band Citybeats. Besucherinnen, die dem Motto... [mehr]

  • Bottschlorum Nach sechs Jahren Abstinenz kehrt die Fastnachtsgesellschaft jetzt in den Halben Mond zurück

    Junge Narren weihen alte Stätte neu ein

    Der Anblick des Gewusels von kleinen Indianern, Prinzessinnen und Chinesen im großen Saal des Halber Monds und ein voller Saal sorgten für fröhliche Gesichter: Nach sechs Jahren Abstinenz kehrte mit der Kinderfastnacht die erste Veranstaltung der Fastnachtsgesellschaft Bottschlorum in das Hotel zurück. Prunksitzungen und Rosenmontagsball werden folgen."Es ist... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk

    Kurs über Trennung und Scheidung

    Für ein ganzes Leben war die Beziehung gedacht. Doch jetzt stehen Trennung und Scheidung an. Für Menschen in dieser Situation bleibe das bittere Gefühl, dass ein Teil der Lebensentwürfe unbrauchbar geworden ist, schreibt das Katholische Bildungswerk. Ein achtteiliges Seminar des Bildungswerks biete Gelegenheit, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die Ähnliches... [mehr]

  • Kabarett Pfarrer-Duo begeisterte in ausverkaufter Christuskirche

    Moses war ein Mehrteiler

    Für Hans-Joachim Greifenstein und Clajo Herrmann vom Ersten Allgemeinen Babenhäuser Pfarrerkabarett spielen gelungene Auftritte eine ähnlich wichtige Rolle wie guter Sex für Ehepaare: "Hinterher geht's immer wieder eine Weile besser miteinander." Das Duo hält schon 15 Jahre lang in Treue fest zusammen und hat seitdem in über 1000 Vorstellungen gut 250 000... [mehr]

  • Neue Ausstellung

    Peyman Rahimi im Kunstverein

    "Prima materia" heißt die Ausstellung des im Iran geborenen und in Frankfurt lebenden Künstlers Peyman Rahimi, die heute (10.) um 19 Uhr beim Kunstverein Heppenheim eröffnet wird. Prima materia ist ein metaphysischer Begriff, der ursprünglich aus Aristoteles' Werk "Metaphysika" stammt, schreibt dazu der Kunstverein. Materie ohne Form nannte der griechische... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Rollerfahrerin ohne Papiere unterwegs

    Eine 18-Jährige aus Lorsch wurde am Donnerstagmorgen (9.) um 11 Uhr in der Lorscher Straße von der Polizei angehalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass sie ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Somit war die Fahrt erst einmal beendet. Die Polizei erstattete Strafanzeige gegen die junge Frau. Der Roller blieb stehen. ots

  • Bottschloren

    Rosenmontagsball mit den Amorados

    Die aus Hambach stammende Band Amorados um Bandleader und Musiklehrer Jürgen Lies sowie die Fastnachtsgesellschaft Bottschlorum wollen eine Heppenheimer Tradition aufgreifen und am 20. Februar mit dem Rosenmontagsball in den renovierten Halben Mond zurückkehren. Die Veranstaltung sei dort jahrzehntelang ein Publikumsmagnet für allen Narren aus der Umgebung gewesen... [mehr]

  • Unternehmen

    Schüler darf einen lang Tag Chef sein

    Für einen Tag Chef eines Unternehmens sein und die Fäden in der Hand halten - diese Vorstellung wird für einige Schüler bald Realität und wertvolle Erfahrung. Die Auxilion AG, ein auf betriebliche Altersversorgung spezialisiertes Heppenheimer Unternehmen, beteiligt sich an dem bundesweiten Projekt "Schüler im Chefsessel" des Verbandes "Die jungen Unternehmer".... [mehr]

  • Vollbremsung

    Es gab einmal einen abgehobenen Bahnchef. Der brachte mit einem einzigen Satz die ganze Region gegen sich auf. Ein ICE müsse nicht an jeder Milchkanne halten, lautete bis zum April 2009 die Vorgabe des forschen Industriemanagers Hartmut Mehdorn. Die Entwicklung hat ihn mit all seinen hochtrabenden Plänen überrollt. Heute herrscht weitgehende Einigkeit in der... [mehr]

  • Zur Kälte kam gestern der Schnee BILD: Funck

  • Eigenkontrollverordnung KMB organisiert in Bensheim, Einhausen und Lautertal die Kanaluntersuchungen auch im privaten Bereich

    Zweckverband schaut prüfend in die Röhre

    Für den Boden- und Grundwasserschutz ist es wichtig, dass Abwasserkanäle dicht sind und Schmutzwasser nicht aufgrund von Beschädigungen der Rohre in den Boden oder ins Grundwasser gelangt. Darum wurde in der Eigenkontrollverordnung (EKVO) des Landes Hessen festgelegt, dass alle Zulaufkanäle auf ihre Dichtheit untersucht und gegebenenfalls saniert oder... [mehr]

Hessen/RLP

  • Eltern und Kinder lehnen höhere Kita-Gebühren ab

    Rund 200 Eltern und Kinder haben gestern in Wiesbaden gegen die Erhöhung der Kita-Gebühren protestiert. Vor dem Rathaus verlangten sie eine nachvollziehbare und sozialgerechte Gebührenordnung. Zur Demonstration aufgerufen hatte der Stadtelternbeirat der städtischen Kindertagesstätten. Seinen Angaben zufolge fallen nach einem jüngsten Beschluss des... [mehr]

  • Gesundheit SPD fordert nächtliches Verkaufsverbot

    Kein Alkohol mehr von 22 Uhr an?

    In Hessen soll nach dem Willen der SPD nachts kein Alkohol mehr verkauft werden - auch nicht in Tankstellen oder an Kiosken. Die Sozialdemokraten stellten gestern im Wiesbadener Landtag einen Gesetzentwurf vor, der wie in Baden-Württemberg zwischen 22 und 5 Uhr den Verkauf von Alkohol untersagt. Das allerdings ist nach Überzeugung der Einzelhändler... [mehr]

  • Luftverkehr Protest gegen Südumfliegung

    Kommunen klagen gegen neue Flugrouten

    . Mehrere Kommunen aus Hessen und Rheinland-Pfalz klagen gemeinsam gegen die neuen Flugrouten am Frankfurter Flughafen. Eine Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei reichte gestern im Auftrag von 13 Einzelklägern eine sogenannte Feststellungsklage beim Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel ein. Die Kläger wehren sich gegen die Südumfliegung des Flughafens, die seit der... [mehr]

  • Sparkurs In Frankfurt regiert der Rotstift / Millionenschwere Prestigeobjekte auf der langen Bank

    Liste der Grausamkeiten

    Es sollte das Prestigeprojekt des Frankfurter Kulturdezernenten Felix Semmelroth (CDU) werden - das Museum der Weltkulturen. Zudem sollte es als eine der Perlen entlang des Mains das Museumsufer komplettieren. Seit mehr als 20 Jahren liegen auch konkrete Pläne für das neue Haus, das damals noch Völkerkundemuseum hieß, in der Schublade. Und in der Ära des... [mehr]

  • Nürburgring Rechnungshof schlägt Alarm / Ex-Minister räumt Fehler ein

    Warnung vor Fass ohne Boden

    Der kriselnde Nürburgring ist nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Rechnungshofes ein Millionenrisiko. Die obersten Rechnungsprüfer warnen in ihrem Jahresbericht 2012 davor, dass das Projekt ein Fass ohne Boden werden könnte, falls zu wenig Pacht hereinkommt. Bis 2030 könne ein Defizit von 210 Millionen Euro anfallen, sagte Rechnungshofpräsident Klaus Behnke... [mehr]

Hockenheim

  • Unternehmertreffen Chancen und Risiken von sozialen Medien / Stadt als Wirtschaftsstandort weiter vernetzen

    Auf viele Freunde kommt es an

    Soziale Mediennetzwerke - "gefällt mir" das? Diese Frage dürften sich nicht nur interessierte Aktionäre im Zuge des geplanten Börsengangs der weltweit größten Online-Community Facebook gerade stellen. Mittlerweile sind soziale Netzwerke längst nicht mehr nur der übliche Rahmen zum Pflegen sozialer, privater Kontakte im Internet. Als Treffpunkt für Mitglieder... [mehr]

  • Soziales Jugendtreff jetzt Mitglied im "Interkommunalen Team Brühl-Ketsch-Reilingen" des Vereins Postillion / Arbeit auf der Straße soll verstärkt werden

    Gemütliches Chillen im neuen "Cosmos"

    Jetzt können die Jugendlichen so richtig schön abhängen, oder "chillen", wie sie es nennen. Neben dem gemütlichen Sofa stehen im Jugendtreff "Cosmos" seit ein paar Wochen auch bequeme Korbstühle. In der Alten Friedhofstraße sind allerdings nicht nur die Möbel neu: Teamleiterin Andrea Kroll und die Jugend- und Heimerzieher Vanessa Orth, Mareike Hock sowie Ralf... [mehr]

  • Kinder- und Jugendbüro Freizeiten von Kanutour über Piratencamp bis zur Halloween-Spurensuche

    Im Team Abenteuer erleben

    Im neuen Kinder- und Jugendprogramm, das in diesen Tagen wieder verteilt wurde, findet man neben den vielen kreativen Angeboten auch die Ankündigung für drei Freizeiten, die das Kinder- und Jugendbüro in diesem Jahr anbieten. Los geht es in den Sommerferien mit der Kanufreizeit für Teilnehmer von 12 bis 15 Jahren. Wer gerne draußen unterwegs ist und einmal was... [mehr]

  • Stadthalle Mathias Richlings Show besteht fast nur aus Lamentieren und Schuldzuweisungen

    Macken der Frontliner

    "Man soll nicht nur klagen", verkündete der schwäbische Kabarettist Mathias Richling von der Bühne der Stadthalle - und machte doch selbst nichts anderes: Unter dem Titel "Der Richling-Code" präsentierte der bekannte Kabarettist, der seit vielen Jahren vor allem im Fernsehen Karriere macht, eine durchaus kurzweilige, seinem Naturell entsprechend temporeiche Show,... [mehr]

  • Fasnachtszug Närrischer Lindwurm mit 86 Zugnummern

    Narrenparade mit großem Finale auf dem Marktplatz

    Mehr Zugnummern als im vergangenen Jahr und ein neues Finale: Der Hockenheimer Fasnachtszug wird in seiner 53. Auflage wieder ein Fest für alle kleinen und großen Narren der Region. Gestartet wird am Samstag, 18. Februar, um 13.30 Uhr in der Innenstadt. Mit 86 Fußgruppen, Motivwagen und Musikzügen lädt Hockenheim ein zu einem bunten Fest mit Stimmung, viel... [mehr]

  • Musikschule Erfolg beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"

    Trockenübungen an der Bushaltestelle lohnen sich

    "Mensch war ich aufgeregt, als ich meine Trompete in der Hand hatte und vor den Preisrichtern spielte", bringt der neunjährige Valentin Rothbauer zum Ausdruck. Zum Wettbewerb "Jugend musiziert" waren seine Eltern, Großeltern, sein Pate und sein bester Freund zur mentalen Unterstützung mitgekommen. "Mein Pate schenkte mir, einem ganz großen Harry-Potter-Fan, eine... [mehr]

  • Landfrauen Hautnah dabei bei "Schreinerei Fleischmann"

    TV-Ansage übernommen

    Aufgrund der großen Nachfrage beim Ausflug der Landfrauen zur Aufzeichnung der SWR-Serie "Schreinerei Fleischmann" im vergangenen Oktober organisierte Andreas Sturm eine zweite Fahrt nach Mainz. Die "Schreinerei Fleischmann" ist eine SWR-Serie, die seit 2009 auf Sendung ist. Hauptdarsteller sind der Schreinermeister Jean Fleischmann, gespielt von Timo Sturm und... [mehr]

  • HCG-Prunksitzung

    Volles Programm für Aug und Ohr

    Die HCG startet ihre Prunksitzung am morgigen Samstag, 19 Uhr, in der Stadthalle. Sabine Kern und Thomas Wünsche, die wieder durch das Programm führen werden, versprechen einen vergnüglichen und kurzweiligen Abend. Das vorgesehene Programm bietet wieder für jeden etwas. Zusammen mit dem Fanfarenzug der Rennstadt Hockenheim, der traditionsgemäß die Sitzung... [mehr]

  • Verein der Vogelfreunde Die Zwei- und Vierbeiner im Tierpark gehen ganz unterschiedlich mit den frostigen Temperaturen um

    Ziegen kuscheln gegen die Eiseskälte

    Wenn die kleinen Wallabys genug haben von Minusgraden, kalten Hufen und der feuchten Schnauze, verziehen sie sich einfach in ihren Schutzraum und genießen die wohlige Wärme unter der Lampe. Den Kängurus machen die eisigen Temperaturen der vergangenen Wochen kaum zu schaffen. "Die sind kälteresistent, die kommen aus Gebirgsregionen der australischen Alpen",... [mehr]

Immomorgen

  • Recht Mieter müssen sich nicht an allen Rechnungen von Handwerkern beteiligen oder sie komplett bezahlen / Gerichte setzen Höchstbeträge fest

    Enge Grenzen für Reparatur-Kosten

    Zahlreiche Mietverträge enthalten Klauseln, wonach der Mieter für sogenannte Klein-Reparaturen aufzukommen hat. Dafür müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehört, dass es sich um Gegenstände handelt, die dem häufigen Zugriff der Mieter unterliegen. Ein defektes Abflussrohr geht deshalb laut einem neueren Urteil zulasten des Vermieters. Für... [mehr]

  • Umwelt Richtiges Anschüren schafft Abhilfe

    Feinstaub durch Öfen

    Zigaretten- und Kerzenrauch, Staubsaugen ohne Feinfilter und vor allem Öfen sind schuld an einer Feinstaubbelastung in Wohnräumen. Diese könne durch das richtige Anschüren des Ofens vermindert werden, sagt Udo Peters, Leiter des Bereichs Versorgungstechnik bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Brennt das Holz am Anfang zu langsam ab, gibt es viele... [mehr]

  • Ratgeber Wenn die zentrale Heizung ausfällt, sollten Mieter ihre Rechte kennen / Verhalten bei Frostschäden

    Mietminderung bei Kälte

    Seit Tagen herrschen in der Region Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Manchen Menschen ist es nicht nur draußen kalt - sondern auch in ihren vier Wänden. Folgend steht, was Mieter wissen sollten, wenn die Heizung ausfällt. Welche Mindesttemperatur muss der Vermieter gewährleisten? Gesetzlich ist zunächst kein Wert vorgeschrieben. Allerdings gab es in der... [mehr]

  • Miete

    Ruhestörer muss Ausfall zahlen

    Mieter kann es teuer zu stehen kommen, wenn sie ständig zu viel Lärm machen. Mindern die Nachbarn deshalb ihre Miete, muss der Störenfried für diesen Ausfall aufkommen. Denn durch den permanenten Lärm verletzt er seine Pflicht, den Hausfrieden nicht zu stören. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichts Bremen (Az.: 17 C 0105/10). In dem Fall... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Innenstadt Künstler der freien Kunstakademie geben Mädchen und Buben Kreativunterricht

    Unschönes darf sich schön entfalten

    "Wenn unsere Eltern uns abholen, kommen sie nicht mehr durch", lacht Benjamin. In der Tat ziehen sich Wege und Brücken aus Woll- und Klebefäden wie Spinnweben durch den Werkraum, ranken sich um Tisch, Stühle und Türgriffe. Und die Mütter, die pünktlich zum Kursende ihre kleinen "Künstler" in Empfang nehmen, bleiben überrascht am Eingang stehen."Kü-Ki" für... [mehr]

  • Innenstadt

    Völker-Ausstellung vor dem Finale

    Noch bis 13. Februar ist im Caritas-Haus (B 5,19a) die Ausstellung "Franz Völker in Bildern und Dokumenten" zu sehen - zusammengestellt aus Anlass seines 100. Geburtstages. Im Mittelpunkt steht das vier Meter breite Triptychon, das der Künstler Eberhard Doser über den Mystiker Franz von Sales gestaltet hat - das aber auch Mannheimer Szenen enthält. Geöffnet am... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Mitarbeiter des Bauer-Hauses spenden

    700 Euro für guten Zweck

    Die Mitarbeiter des Caritas-Pflegeheims Joseph-Bauer-Haus haben bei ihrer Adventsfeier 700 Euro für einen guten Zweck gesammelt. Die Spende wurde geteilt: 350 Euro hat das Frauen- und Kinderschutzhaus Heckertstift des Caritasverbands bekommen, 350 Euro das Kinderheim St. Josef. Die beiden Einrichtungen wurden per Losverfahren ausgewählt. Im Januar übergab die... [mehr]

  • Käfertal

    Anmelden für Bodensee-Fahrt

    Vom 15. bis 20. September veranstaltet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ortsverein Käfertal/Rott eine Sechs-Tages-Busreise an den Bodensee. Zu Gast ist die Reisegesellschaft im "Haus Insel Reichenau" der Erzdiözese Freiburg. Von dort aus sind Tagesausflüge geplant, unter anderem auf der Insel Reichenau, nach Konstanz mit Fährüberfahrt nach Meersburg, zum Rheinfall... [mehr]

  • Käfertal

    Kinderfasnacht bei den Spargelstechern

    Am Samstag, 11. Februar, steigt ab 14.11 Uhr (Saalöffnung 13 Uhr) im DJK-Sportzentrum, Wormserstraße 12-16, die Kinderfasnacht der Spargelstecher. Zahlreiche Spiele wie Mohrenkopfessen, Würstchenangeln mit den Eltern, Zeitungstanzen, Formel 1, Luftballontanzen oder Reise nach Jerusalem sowie eine große Kostümprämierung stehen ebenso auf dem Programm wie die... [mehr]

  • Käfertal Claus Boesser-Ferrari und Thomas Siffling bei "KiP"

    Trompete trifft auf Gitarre

    Am Donnerstag, 16. Februar, 20 Uhr präsentiert "Kultur im Park" (KiP), die Veranstaltungsreihe der Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine, im Kulturhaus mit Claus Boesser-Ferrari und Thomas Siffling zwei überregional bekannte Stars der Mannheimer Musikszene. Die beiden Musiker präsentieren ihr erstes gemeinsames Album "Duologix", eine spannungsreiche Fusion... [mehr]

Kommentare Stadtteile

  • Nutzung fair regeln

    Die vom Bürgerverein angestoßene öffentliche Diskussion im Stadtteil und die Anträge von CDU und SPD im Ausschuss für Sport und Freizeit haben ihre Wirkung nicht verfehlt: Die Stadtverwaltung hat die Bewerbung des Schwimmvereins Mannheim als möglicher zukünftiger Pächter des Hallenbades Vogelstang abgelehnt. Durch die Umwandlung in ein Vereins- und Gruppenbad... [mehr]

Kultur

  • Casting-Show "The Voice of Germany" mit Jury-Mitglied Xavier Naidoo geht heute Abend ins Finale

    Es gibt eigentlich nur Gewinner

    Max Giesinger, Ivy Quainoo, Kim Sanders und Michael Schulte heißen die vier Finalisten, die heute Abend bei Sat.1 gegeneinander antreten, um das Publikum für sich zu gewinnen und als die Stimme Deutschlands von der Bühne zu gehen. Das Publikum hat diese TV-Show schon gewonnen, denn mit "The Voice of Germany" boten ProSieben/Sat.1 trotz aller Casting-Formate im... [mehr]

  • Literatur

    Finalisten für Leipziger Buchpreis

    Die letzten fünf Kandidaten für den Preis der Leipziger Buchmesse stehen fest. In der Kategorie Belletristik nominierte die Jury den Philosophen und Schriftsteller Jens Sparschuh für die Gesellschaftssatire "Im Kasten", Sherko Fatah für "Ein weißes Land" sowie Thomas von Steinaecker für "Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu... [mehr]

  • Berlinale Das Kostümdrama "Leb wohl, meine Königin!" beschert den 62. Filmfestspielen einen gelungenen Auftakt

    Gekrönte Häupter halten Hof

    Der Auftakt ist geschafft, Kulturstaatsminister Bernd Neumann, der regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick haben die 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet. ZDF/3sat übertrugen live im Fernsehen, das Duo Boy sorgte für die musikalische Untermalung und eine charmant-freche Anke Engelke führte... [mehr]

  • Vorschau Pfalzbau plant Theatertage zum Thema "ORIENTierung"

    Künstlerische Aspekte des Arabischen Frühlings

    Der Frühling ist international. Immer wenn es um politische und gesellschaftliche Umstrukturierungen in der Welt geht, bedient man sich der zarten Jahreszeit, um deutlich zu machen, dass hier etwas Neues anfängt. Allerdings muss man dazu anmerken, dass viele dieser Frühlinge nicht einmal ihren wohlverdienten Sommer erleben durften. Jetzt historisch betrachtet.... [mehr]

  • Musiktheater Heidelberger GMD rettet in Dresden Stefan Herheims Sicht auf Alban Bergs Oper

    Meister swingt mit "Lulu"

    "Hereinspaziert in die Menagerie", ruft der Tierbändiger im Prolog von Alban Bergs "Lulu". Und führt in Stefan Herheims Dresdner Inszenierung gleich in die Zirkuswelt ein, die man den ganzen Abend nicht mehr verlassen wird. Eine Clownsgruppe kaspert auf der Brüstung der kleinen Wanderbühne herum und kommentiert pantomimisch das Geschehen. Die toten Ehemänner der... [mehr]

  • Show Das japanische Ensemble Kodo präsentiert im Mannheimer Rosengarten eine Mischung aus Trommelspiel, Tanz und athletischer Bewegung

    Naturgewalten im sirrenden Gleichklang

    Es gibt diesen alten, mäßig lustigen Musiker-Witz: Woran erkennt man, dass ein Schlagzeuger an die Haustür klopft? Er wird dabei immer schneller. . . Selten erschien uns dieser Spruch über mangelndes Taktgefühl der Schlagwerker-Zunft haltloser als in diesem Moment: Sieben Künstler des japanischen Trommel-Ensembles Kodo sitzen am Bühnenrand im Mannheimer... [mehr]

  • Qualität setzt sich durch

    Ausgerechnet ein Privatsender beweist derzeit, dass Qualitätsfernsehen heutzutage möglich ist und sich damit sogar zufriedenstellende Einschaltquoten erreichen lassen. Und das, obwohl das Genre der Castingshows vor allem durch "Deutschland sucht den Superstar" in einem eher mäßigen Ruf steht, zumindest, was die Qualität der Musikbeiträge betrifft. Kein Wunder,... [mehr]

  • Film

    Rhein-Neckar auf der Berlinale

    Auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin, die gestern Abend eröffnet wurden, präsentiert sich auch die "FilmCommission" der Metropolregion Rhein-Neckar. Wie diese mitteilte, lädt sie gemeinsam mit der Film Commission Hessen/Hessische Filmförderung am Sonntag, 12. Februar, zum traditionellen "Networking Lunch" ein. Als Gäste seien Schauspieler Matthias... [mehr]

  • Kunst Heilbronn erinnert an Heinrich Friedrich Füger

    Vielseitiger Klassizist

    Heinrich Friedrich Füger? Zugegeben: Heute gehört der 1751 in Heilbronn geborene und 1818 in Wien verstorbene Maler nicht gerade zu den bekanntesten Vertretern seiner Zunft. Vielleicht deshalb, weil er in keine Schublade passte: Füger war Künstler, Kunsthistoriker und Museumsmann. Im Klassizismus wurde er verehrt wie ein Popstar. So entschied sich Friedrich... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Interview mit Dr. Andreas Hensen

    "Ein Museum muss zugleich Lernort sein"

    Herr Dr. Hensen, stellen Sie sich unseren Lesern bitte kur vor. Dr. Andreas Hensen: Ich bin Archäologe mit Schwerpunkt römischer Archäologie. Ich freue mich, demnächst die wissenschaftliche Leitung des Lobdengau-Museums in Ladenburg übernehmen zu dürfen. Was werden denn Ihre Schwerpunkte sein? Dr. Hensen: Ladenburg ist eine Art Filetstück der römischen... [mehr]

  • Ladenburg Bürgermeister Ziegler stellt Heidelberger Archäologen als neuen wissenschaftlichen Leiter des Lobdengau-Museums vor

    Dr. Hensen auf Spuren von Dr. Heukemes

    Einst hat er mit dem Begründer des Lobdengau-Museums Grabungen durchgeführt, jetzt wird der junge Archäologe Dr. Andreas Hensen (44) Nachfolger des unvergessenen Ehrenbürgers Dr. Berndmark Heukemes. Ladenburgs Bürgermeister Rainer Ziegler stellte den neuen Mann fürs Museum gestern im Domhof vor. "Die Stadt hat mit dem Museum ein Kleinod, das wir hüten... [mehr]

  • Ladenburg Wilde Müllkippen ärgern Spaziergänger und Naturschützer

    Für Umwelt-Schmutzfinken kann es ziemlich teuer werden

    Winterliche Spaziergänge außerhalb der eigentlichen Siedlung sind derzeit für viele besonders reizvoll. Doch lassen sich in Feld und Flur gerade in dieser Zeit weitgehend entlaubter Wegesränder auch ärgerliche Beobachtungen machen. So trieb es nicht nur Alexander Spangenberg die Zornesröte ins Gesicht, als er entlang des Ladenburger Neuwegs zwischen Kinderheim... [mehr]

  • Neuanfang kann helfen

    Es ist geschafft. Aus rund 80 Bewerbungen hat die Stadt Ladenburg einen Leiter für das Lobdengau-Museum ausgewählt. Mit dem Heidelberger Archäologen Dr. Andreas Hensen wird ein ausgewiesener Experte künftig die Geschicke jenes Museums lenken, das der Ehrenbürger Dr. Berndmark Heukemes über Jahrzehnte hinweg aufgebaut hat. Die Aufgabe von Dr. Hensen wird es nun... [mehr]

Lampertheim

  • "Alles andere als zuträglich"

    Fragen über Fragen, Unsicherheit bei Anwohnern, Bürgern, bei der Agendagruppe, auch bei Kommunalpolitikern - eine öffentliche Diskussion über die geplante Biogasanlage ist unumgänglich. Das hat der Stadtentwicklungs- und Bauausschuss einmal mehr gezeigt. Dafür müssen sich der Investor Envitec, Werner Hartmann, Lampertheims weitere Befürworter und natürlich... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga TGB-Trainer Stefan Nowak fordert Sieg über Schlusslicht Gernsheim

    "Wenn wir jetzt nicht gewinnen, gegen wen denn dann?"

    "Es gibt kein Wenn und Aber: Es zählt nur ein Sieg, wenn wir uns weiterhin die Chancen auf den Klassenerhalt und damit auf ein erfolgreiches Ende der Saison offen halten wollen." Es sind deutliche Worte von Stefan Nowak. Aber etwas anderes bleibt dem Trainer der Handballdamen der TG Biblis nicht übrig, wenn der Gegner SVC Gernsheim heißt und als abgeschlagener... [mehr]

  • Stadtbücherei Bücherstunde für die Kleinsten jeden dritten Mittwoch im Monat

    Beim nächsten Treffen geht es um die närrischen Tage

    Die nächste "Bücherstunde für die Kleinsten" findet am Mittwoch, 15. Februar, in der Stadtbücherei Lampertheim statt. Beginn ist um 10 Uhr. Dieses Mal dreht sich alles um die "Närrischen Tage". Eingeladen sind Kinder im Alter bis zu drei Jahren zusammen mit ihren Vätern, Opas, Omas, Müttern oder anderen Betreuungspersonen. Paulette Heidrich und Rosali Henkes... [mehr]

  • Energie Bürger fühlen sich übergangen / Initiator Hartmann und Agenda-Gruppe im Streit / Verwaltung: "Wir sind erst am Anfang"

    Biogasanlage sorgt schon jetzt für dicke Luft

    Das Biogas bleibt Diskussionsstoff - und das nicht nur im Stadtentwicklungs- und Bauausschuss (wir berichteten). Auch unter Anwohnern in der Nähe des Agrarbetriebs von Werner Hartmann, der die Anlage gemeinsam mit dem Investor Envitec errichten will, ist die Aufregung nun groß. Der Hühnermist werde aus Norddeutschland oder Holland nach Lampertheim gefahren, das... [mehr]

  • Forschung In seinem ersten Leben war Emil Hoffmann Berufsschullehrer / In seinem zweiten findet er jahrtausendealte Werkzeuge

    Emil und die Menschen der Altsteinzeit

    Dieser Mann hat nicht nur rund 2000 Zeugnisse der Altsteinzeit gefunden, sondern auch ein neues Wort: "Archäolithiker". So nennt sich der pensionierte Berufsschullehrer, der seit etwa 30 Jahren Steine sucht. "Ich will mich nicht Hobbyarchäologe nennen", sagt er. Verständlich. Er, der Rentner, hat der Fachwelt bewiesen, dass es auch in Süddeutschland Fundplätze... [mehr]

  • Spende Sparkasse übergibt Reinertrag des Prämiensparens an Institutionen im Ried

    Fast 7000 Euro für Vereine

    In der Geschäftsstelle der Sparkasse Worms-Alzey-Ried gab es gestern Morgen nur strahlende Gesichter. Vertreter von gemeinnützigen Organisationen aus dem gesamten südhessischen Ried hatten sich auf Einladung des Kreditinstitutes im ersten Obergeschoss eingefunden, wo sie Vorstandsvorsitzender Marcus Walden und Teilmarktleiter Willi Stzorc in Empfang nahmen. Und in... [mehr]

  • Kabarett "Reisparteitag" mit Thomas Reis im Wormser LincolnTheater

    Feinsinnig und scharfzüngig

    Mit dem Gong nimmt alles seinen Anfang im Lincoln Theater in Worms. Mit einem Abend, der als "Reisparteitag" beginnen, sein Ende nehmen und dabei mit gedrechselten Worten über all die Spitzfindigkeiten der Welt gesprochen haben sollte. Über Aids und Katholizismus, über Osama und Gilette und was die Welt sonst noch so an "Krankheiten" zu bieten hat. Hoch begnadet... [mehr]

  • Handball-Landesliga Tabellenneunter muss in Bonsweiher antreten / Wiedersehen mit ehemaligen Teamkollegen

    Lampertheim vor brisantem Derby

    Die große Chance ist da, sich mit einem Sieg etwas Luft zu den Abstiegsrängen zu verschaffen und in der Tabelle eins, zwei Plätze nach oben zu klettern. Dafür müssen die Landesliga-Handballer des TV Lampertheim am Samstag aber erst einmal bei der SKG Bonsweiher gewinnen. Während die Spargelstädter auf Rang neun liegen (14:18 Punkte), sind die Odenwälder 13.... [mehr]

  • Feuerwehr Einsatzkräfte rücken zweimal aus

    Leitungen geplatzt

    Gleich zweimal mussten die Hofheimer Feuerwehrleute wegen Wasserschäden ausrücken: Am Mittwochabend leisteten 15 Einsatzkräfte zwei Stunden lang Hilfe in der der Lochgasse. In einem Mehrfamilienhaus war eine Wasserleitung geplatzt. Um den weiteren Wasseraustritt aus der defekten Leitung zu verhindern, mussten die Einsatzkräfte den Haupthahn des Wasseranschlusses... [mehr]

  • Handball-A-Liga TV Groß-Rohrheim erwartet Trebur

    Motivierte Fries-Sieben

    Auch wenn es zuletzt Niederlagen gegen die Topteams der Handball-A-Liga, den TSV Modau II und den TV Siedelsbrunn, gab, bleibt die Stimmung beim TV Groß-Rohrheim prächtig: "Wir haben jetzt zwei Wochen gut gearbeitet, einige Spieler haben leichte Verletzungen auskuriert und alle gehen gut erholt in die nächste Partie", ist Trainer Andreas Fries überzeugt. Am... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit Ursula und Willi Berz feiern in Hofheim

    Paar traf sich auf der "Piffelkummer Kerb"

    Ihre Diamantene Hochzeit feierten gestern Ursula und Willi Berz in der Hofheimer Heinrichstraße. Neben Bürgermeister Erich Maier gratulierten dem Jubelpaar Pfarrer Holger Mett von der evangelischen Kirchengemeinde, Michael Obenauer von der Raiffeisenbank, Karl-Heinz Dautenheimer als Vertreter des Fußballvereins sowie zahlreiche Verwandte und Freunde. Tagsüber... [mehr]

  • VLK Herren-Mannschaft rettet zwölf Holz ins Ziel und verteidigt die Tabellenführung / 13. Spieltag der Kegler im Überblick

    Rollendes Glück mit Zittersieg

    Am 13. Spieltag der Kegler hat Rollendes Glück Lampertheim I die Spitzenposition in der Bezirksliga II behauptet. DAMEN Landesliga IIDKC Germania Lampertheim I - BW Waldhof 2525:2404Beim Start- und Zielsieg boten die Damen von Germania eine sehr gute Leistung und ließen die Gäste aus Waldhof schlecht aussehen. Christina Wagner (406), Brigitte Pschibilski (419),... [mehr]

  • Kirche Komödiantische Talente bringen Senioren im Dorfgemeinschaftshaus Rosengarten zum Lachen

    Schminken mit Wurzelbürste

    Auch in Rosengarten hinterlässt Prinz Karneval seine Spuren. Das Dorfgemeinschaftshaus im kleinsten Lampertheimer Stadtteil war Treffpunkt der Senioren zum närrischen Kräppel-Essen, und trotz der winterlichen Kälte waren etliche unermüdliche Fastnachter erschienen. Die evangelisch-katholische Kirchengemeinde hatte eingeladen und Evelyne Hein sowie Rosemarie Adam... [mehr]

  • Handball-B-Liga Am Sonntag Mörfelden zu Gast

    TGB ist auf Geschmack gekommen

    Nach dem direkten Aufeinandertreffen und dem anschließenden spielfreien Wochenende befinden sich sowohl die TG Biblis als auch die HSG Ried wieder im Pflichtspieleinsatz der Handball-B-Liga. Die Stimmung im Lager der Bibliser könnte besser nicht sein. Mit dem 34:22-Kantersieg bei der HSG hat die Mannschaft von Spielertrainer Till Senftner eindrucksvoll bewiesen,... [mehr]

  • Konzert Heike Ittmann und Falk Zimmermann spielen im Dom

    Trompete und Orgel erklingen

    Orgel und Trompete - diese beiden Instrumente erklingen am Sonntag, 12. Februar, 18 Uhr, in der Domkirche. Trompeter Falk Zimmermann und Kantorin Heike Ittmann an der Orgel versprechen ein "mitreißendes und spannendes Programm". Die Kombination von Trompete und Orgel lasse einen wahren musikalischen Hochgenuss erwarten. Die beiden Musiker haben ein Programm mit... [mehr]

  • Verkehr im Schneegestöber

    Plötzlich war es weiß: Gestern am späten Nachmittag fielen die Schneeflocken in Lampertheim - und sorgten für Rutschpartien im Straßenverkehr. Mehrere Blechschäden verzeichnete die Polizei bis zum Abend. Ein Verkehrsteilnehmer verletzte sich außerdem leicht bei einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der Landesstraße 3110 zwischen Neuschloß und... [mehr]

Lautertal

  • Kultur Das Chiemgauer Volkstheater gastiert heute um 20 Uhr in Reichelsheim

    "Der Bulle von Rosenheim"

    Das Chiemgauer Volkstheater lädt heute, 10. Februar, um 20 Uhr zu einem Gastspiel in die Reichenberghalle ein. Idyllisch wird das Publikum des Stücks "Der Bulle von Rosenheim" mit Vogelgezwitscher und Kuhgeräuschen empfangen. Dann verschlägt es durch eine Motorradpanne den Rosenheimer Kriminalkommissar Bergmeier auf einen einsamen Bauernhof mitten im Chiemgau.... [mehr]

  • Gaggelturnier Rekordbeteiligung bei Veranstaltung im Gerätehaus

    40 Spielfreudige würfeln um Siege

    30 Würfel kullerten kürzlich bei der Feuerwehr in Reichenbach auf den Tischen herum. In Bewegung versetzt wurden sie von 40 spielfreudigen Männern und Frauen, die sich im Gerätehaus zu einem Gaggelturnier einfanden. Damit vermeldete der ausrichtende Feuerwehrverein eine Rekordbeteiligung bei diesem Gauditurnier. Unter der Leitung von Markus Moritz und Klaus Trodt... [mehr]

  • Drachenmuseum unter den Preisträgern

    Über eine besondere Auszeichnung kann sich das Deutsche Drachenmuseum Lindenfels freuen. Das Such- und Infoportal für Museen "webmuseen" hat das Drachenmuseum als "TOP-Regionalmuseum 2012" ausgezeichnet. Damit ist das Museum unter den ersten zwölf deutschen Preisträgern. Mit der Aktion soll die Vielfalt der Museumslandschaft aufgezeigt werden. Der Begriff... [mehr]

  • Landfrauenverein

    Fastnachtssitzungen in Gadernheim

    Die Fastnachtssitzungen in der Heidenberghalle sind der Höhepunkt im Februar-Programm der Gadernheimer Landfrauen. Die närrische Rostra in der Heidenberghalle ist heute und morgen, 10. und 11. Februar, ab 19 Uhr geöffnet. Das Programm beginnt jeweils um 20.11 Uhr. Karten für die Veranstaltungen gibt es bei der Bäckerei Knapp und der Metzgerei Rettig (beide in... [mehr]

  • Feuerwehr Kolmbach

    Gerätehaus ist Thema

    Die Freiwillige Feuerwehr in Kolmbach lädt zu ihren Hauptversammlungen ein. Diese finden morgen, 11. Februar, im Dorfgemeinschaftshaus statt. Zunächst treffen sich um 18.30 Uhr die Mitglieder der Einsatzabteilung. Wehrführer Uwe Schreiber wird den Tätigkeitsbericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr vorlegen und Beförderungen aussprechen. Um 20 Uhr... [mehr]

  • Vogelschützer Erste Vorstandssitzung im neuen Jahr /Junge Mitglieder treffen sich morgen, 11. Februar, zum Reinigen der Nistkästen

    Leiter für Jugendgruppe gesucht

    Das Vereinslokal "Zur Traube" war Treffpunkt zur ersten Vorstandssitzung der Reichenbacher Vogelschützer im neuen Jahr. Vorsitzender Walter Gehbauer jun. konnte alle Vorstandsmitglieder willkommen heißen. Seine guten Wünsche fürs neue Jahr und der Dank für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr galten allen Anwesenden. Sechs Tagesordnungspunkte galt es, zu... [mehr]

  • Pakete bereitstellen

    Morgen ist Altpapiersammlung

    Die nächste Altpapiersammlung der Jugendfeuerwehr Winterkasten findet am Samstag, 11. Februar, ab 9 Uhr statt. Es wird gebeten, das Altpapier gut sichtbar am Gehwegrand bereitzustellen. Die Pakete sollten nicht zu schwer sein, da die Jugendlichen, die sie einsammeln, zwischen zehn und 17 Jahren alt sind. zg

  • Sportverein Lindenfels

    Nur noch Karten für Freitag erhältlich

    Der Sportverein Lindenfels lädt zu seinen Fastnachtssitzungen für den 17. und 18. Februar (Freitag und Samstag) ins Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach ein. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, Karten für die Samstagsveranstaltung gibt es bereits nicht mehr. Karten für Freitag sind noch erhältlich bei "Nah und Gut" in Lindenfels und im "Hofcafé Meister" in... [mehr]

  • Diakonie Neuer Kurs beginnt am 28. Februar

    Seminar für pflegende Angehörige

    Die Diakoniestation Südlicher Odenwald führt ab dem 28. Februar an acht Dienstagnachmittagen von 14 bis 16.30 Uhr ein Seminar in häuslicher Krankenpflege im evangelischen Gemeindehaus in Fürth durch. Nach wie vor möchten Menschen, die alt oder krank sind oder aus anderen Gründen der Hilfe und der Pflege bedürfen, zu Hause im vertrauten Umfeld gepflegt und... [mehr]

  • Show und Menü gezaubert

    Erst gut essen und dann eine kurzweilige Zauberschau bestaunen. Dies konnten die zahlreichen Besucher im Hotel Wiesengrund in Winkel. Uwe Seyfert war an diesem Abend mit seiner Mick-Mac Magic Zauberschau für die Unterhaltung zuständig. Unter dem Motto "Alleweil woar's noch do" ließ der Magier so manche Dinge verschwinden, die man zuvor noch fest im Blick hatte. Er... [mehr]

  • Odenwaldklub Reichenbach Vorsitzender präsentiert Wanderbuch 2011 bei der Hauptversammlung

    Texte und Bilder erinnern an Ausflüge

    Das Wanderbuch 2011 ist fertig. Alljährlich stellt der Vorsitzende des Odenwaldklubs Reichenbach, Rudolf Prosch, ein Buch her, das mit Texten und vielen Bildern an die Wanderungen des Jahres erinnert. Dieses Buch stellte er nun bei der Jahreshauptversammlung den Wanderfreunden vor. Im Januar wurde gemeinsam mit dem Verschönerungsverein Reichenbach der neue... [mehr]

  • Verkehrsausschuss Ortsdurchfahrten sollen sicherer werden / Gremium will Kompetenzen bündeln

    Verkehrs-Projekt startet mit einer Bürgerversammlung

    Die Verkehrssicherheit in Lautertal ist verbesserungsfähig. Dabei sind sich alle einig. Im zuständigen Ausschuss wurde zu diesem Zweck kürzlich gleich ein ganzes Konzept vom Stapel gelassen, das nach langer Sitzung auch einstimmig beschlossen wurde. Die Dramaturgie des Papiers sorgte dennoch für Gesprächsstoff. Vorsitzender Frank Maus (GLL) wollte ein "Konzept... [mehr]

  • Zahl der Spender steigt leicht an

    Beim ersten Blutspendetermin des Jahres konnte das DRK Lautertal eine leichte Steigerung bei der Zahl der Spendenwilligen verzeichnen. Insgesamt kamen 106 Personen, von denen nach dem medizinischen Check sieben verzichten mussten. Bei der Anzahl der Erstspender verzeichnete das DRK nur drei Personen. Der Blutspendedienst war wieder mit zwei Teams vor Ort. Acht... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Bürgerhaus

    Wer sein Haus saniert, ist kein Verlierer

    "Junge Politiker haben in Bensheim noch einiges vor", BA vom 1. Februar In einem Artikel im Bergsträßer Anzeiger habe ich folgenden Satz von Bürgermeister Thorsten Hermann gelesen: "Wer saniert, verliert!" Was soll das für uns Bürger heißen, die ihre Häuser sanieren, um sie im Wert zu erhalten? Sind das alles Verlierer? Was soll das für die Bensheimer... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Zum Thema Oststadt-Theater

    "Kulturnotstadt"

    Mannheim träumt davon, im Jahre 2020 Kulturhauptstadt Europas zu werden. Gleichzeitig sieht man tatenlos zu, wie das Oststadt-Theater durch den Neubau der Kunsthalle in seiner Existenz gefährdet wird! Fehlt den Entscheidungsträgern der Stadt und der Leitung der Kunsthalle das nötige Fingerspitzengefühl für die Gegebenheiten der Kunstszene in Mannheim? Das... [mehr]

  • Zum Thema Flugplatz

    Alles ist möglich

    Die grün/rote Landesregierung nimmt endlich Fahrt auf. Den Bericht über den Besuch des grünen Verkehrsministers Winfried Hermann in Mannheim habe ich mit viel Interesse gelesen. Sein Kommentar zur Schließung des Flugplatzes offenbarte eine beachtliche Sachkenntnis. Als begeisterte Übermorgenplanerin habe ich einen Vorschlag zu machen: Man könnte die kaum... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Herber Verlust

    Mannheim wird nicht klüger; die Stadt will zwar Kulturhauptstadt werden - aber mit was? So ein repräsentativer Bau wie O 4,4 muss erhalten bleiben. Geschäfte gibt's genug; Büros auch. Wie wär's mit einem kleinen Museum? Ich hoffe, irgendwer dreht das Ding noch; es wäre ein unwiderruflicher Verlust für die Planken.

  • Zum Thema O 4, 4

    Lieber Altes sanieren

    Der Abriss dieses wunderschönen Gebäudes tut offensichtlich jedem Mannheimer Bürger weh - mir auch! Man fährt in fremde Städte, um sich alte Gemäuer zu betrachten, schön saniert und fein herausgeputzt - man steht davor und bewundert! In Mannheim ist man da eher "innovativ" und reißt lieber ab, um sich dem üblichen Einheitsbaustil, der zurzeit in allen... [mehr]

  • Zum Thema Bankpalais O 4, 4

    Schnöder Mammon

    wie immer geht es nur um den schnöden Mammon. War es nicht die LBBW die mit Steuergeldern gerettet wurde? Jetzt wird mit genau diesen Geldern entgegen den Wünschen der Bevölkerung eine völlig unsinnige Baumaßnahme angestrebt.

Leserbriefe Stadtteile

  • Abholzungen Hecken an der Landteilstraße verschwunden

    Den Müll, nicht die Sträucher entfernen

    Mit Entsetzen musste ich zusehen, was an der Ecke Landteilstraße/Meerfeldstraße auf dem Lindenhof geschah. Offenbar auf Wunsch einiger Anwohner, die von der ökologischen Bedeutung von Hecken und Sträuchern nichts wissen, wurden diese radikal entfernt, weil sich darunter Müll befand. Man sollte annehmen, dass beim Grünflächenamt Fachleute angestellt sind, die... [mehr]

  • Gartenhallenbad Schlechte Verkehrsanbindung

    Wie fahre ich da richtig hin?

    Prost auf das neue Gartenhallenbad / das sicher bald viel Zulauf hat! / Verjüngt mit Sauna, umgestaltet, renoviert, / ab April dann Mannheims Süden ziert! / Wir alle können uns darüber freuen, / die Stadt tat keine Kosten scheuen. / Doch dabei kommt mir in den Sinn: / Wie fahre ich da richtig hin? / Umweltbewusst mit Bus oder Bahn? / Bis jetzt kommst Du da gar... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball

    FC 07 verstärkt sich in der Offensive

    Der FC 07 Bensheim lässt nichts unversucht, um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga - trotz eines Zehn-Punkte-Rückstands auf einen Nicht-Abstiegs-Platz - doch noch zu schaffen. Angesichts der bisherigen Angriffsmisere - nur 24 Treffer in 21 Begegnungen - sahen sich die Verantwortlichen des Traditionsvereins zum Handeln gezwungen. So ließ Lothar Buchmann... [mehr]

  • Vor dem Anwurf HSG Bensheim/Auerbach muss heute Abend gegen die TSG Ketsch wohl auf Helena Hertlein verzichten

    Flames wollen sich im Derby keinen Ausrutscher erlauben

    Die Rollen im Derby der 2. Frauenhandball-Bundesliga am heutigen Freitag, 20 Uhr, sind eindeutig verteilt. Der Tabellensechste HSG Bensheim/Auerbach nimmt gegen die TSG Ketsch, den 14. des Klassements, die eindeutige Favoritenrolle ein. Einen Ausrutscher können sich die Flames auch nicht erlauben, wollen sie den Kontakt zur Spitzengruppe nicht verlieren. Das sieht... [mehr]

  • 2. Fußball-Bundesliga

    Heimpremiere mit viel Brisanz

    Benno Möhlmann wird bei seiner Heimpremiere als Trainer des Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt schneller als gedacht von der Vergangenheit eingeholt. Am 11. Dezember war der 57-Jährige beim FC Ingolstadt entlassen worden und hatte zehn Tage darauf bei den Hessen angeheuert. Heute (18 Uhr) will Möhlmann gegen seinen alten Club den zweiten Dreier nach dem furiosen... [mehr]

  • Schießen Berno Wenzel beim SV Hüttenthal in den Fußstapfen von Steffen Trautmann

    Lindenfelser Schütze hat die Zweite Liga im Visier

    Nachdem der bislang erfolgreichste Lindenfelser Luftgewehrschütze Steffen Trautmann Ende der 80er-Jahre Bundesliga-Luft geschnuppert hatte, peilt nun ein weiterer Lindenfelser Gewehrspezialist eine der deutschen Topligen an. Am Sonntag visiert Berno Wenzel (Bild) mit seinen Teamkameraden vom SV Hüttenthal in Bad Homburg die Zweite Bundesliga an. Lindenfels scheint... [mehr]

  • Tennis

    Lorscher kämpft um Platz im Hauptfeld

    Den Tennis-Hessenmeisterschaften vom 17. bis zum 19. Februar ist am Samstag für die Herren-Konkurrenz ein Qualifikationsturnier vorgeschaltet. In der Halle des Landesleistungszentrum Offenbach bewerben sich dabei 26 Teilnehmer um acht freie Plätze im Hauptfeld. Aus Südhessen suchen Kai Lemke (TVH Rüsselsheim) und Luca Corigliano (TCO Lorsch) ihre Chance in der... [mehr]

  • Basketball Heppenheimer Damen wollen MTV Kronberg schlagen

    Meistertitel ist greifbar nah

    Sowohl die erste Männer- als auch die erste Frauen-Mannschaft der Heppenheimer Basketballer tragen am Wochenende ihre Heimspiele in der Nibelungenhalle aus. Während die TVH-Männer n der Partie gegen die SG Weiterstadt II (Samstag, 20 Uhr) mit einem Sieg ihren Mittelfeldplatz in der Bezirksliga festigen können, geht es für die Frauen gegen den MTV Kronberg zuvor... [mehr]

  • Neue Chance mit Gesundheitssport

    Worin wird sich Ihre Arbeit von der Ihres Vorgängers Sven Herbert unterscheiden? Schweiger: Wahrscheinlich in erster Linie darin, dass ich nicht der Verwaltungsexperte bin, sondern als Praktiker einer, der näher an der Basis ist. Die Schwerpunkte sind einfach verlagert. Aber ich bin ja nicht allein der Vorstand. Wir verstehen uns als ein Team, in dem jeder seine... [mehr]

  • Fußball-Halbzeitgespräch SV Winterkasten liefert im ersten Saisondrittel eine starke Leistung ab / Potenzial in der Jugend

    Neuer Trainer soll Aufschwung fortsetzen

    Der SV Winterkasten tummelt sich im Tabellen-"Niemandsland" der Fußball-Kreisliga B; nach 19 Begegnungen 27 Punkte und der neunte Platz zu Buche. Böse ist niemand über diesen Zwischenstand, hatte man doch im Sommer vergangenen Jahres den "Klassenerhalt" als Saisonziel ausgegeben. Das trifft auch auf Michael Favorite zu. Der 46-jährige Vorsitzende des Klubs aus... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Basketball

    Basketball: Pro-A-Ligist USC Heidelberg steht nach drei Niederlagen in Folge am Sonntag im Heimspiel gegen Cuxhaven unter Druck Gefangen in der Abwärtsspirale

    Der Motor stockt: Die Basketballer des USC Heidelberg kassierten am vergangenen Wochenende mit dem 76:81 bei den Wohnbau Baskets Essen ihre dritte Niederlage in Serie. Die Folge: Die Neckarstädter Korbjäger rutschten in der Tabelle der Pro A auf den neunten Platz ab. Wäre die Saison just zu diesem Zeitpunkt zu Ende, würden die erstmals ausgetragenen Play-offs... [mehr]

  • Handball Friesenheim peilt gegen Düsseldorf Sieg an

    Eulen sehen sich im Aufwind

    Die TSG Friesenheim steht in der Zweiten Handball-Bundesliga nach 19 Spielen auf dem freudlosen 14. Tabellenplatz. Dort wird sie vorerst auch bleiben - selbst wenn es morgen, 19 Uhr, gegen die HSG Düsseldorf im zweiten Heimspiel innerhalb von vier Tagen den erwarteten Sieg geben sollte. Nach oben gibt es eine unüberwindbare Lücke von vier Punkten - nach unten von... [mehr]

  • Schwimmen Platz zwei reicht für Sprung in die Oberliga

    SVM-Frauen steigen erneut auf

    In der 69. Saison der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Schwimmen (DMS) haben die Männer des SV Mannheim im zweiten Durchgang der Zweiten Bundesliga Süd ihren Platz als Nummer eins in Baden gegen den SV Nikar Heidelberg behauptet. Zudem haben die Frauen den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg perfekt gemacht. Als dritte Mannschaft aus dem Schwimmkreis... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Badenliga Zweiter Hockenheim beim Ersten SG Nußloch / Nervenspiel für Ketsch II

    Duell der Spitzenreiter richtungsweisend?

    Erster gegen Zweiten: In der Handball-Badenliga fällt am Sonntag ab 17 Uhr in der Nußlocher Olympia-Halle womöglich die Entscheidung im Titelrennen. Der gastgebende Spitzenreiter SGN trifft auf den Zweiten HSV Hockenheim. Beide trennt nur ein Punkt. "Viel schwerer als zuletzt beim 27:25 gegen Bretten kann es auch in Nußloch nicht werden. Wir müssen halt unser... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesligen Eppelheim trifft auf Mutterstadt

    Frei Holz setzt auf Sicherheit

    Mit drei Heimspielen in den verbleibenden fünf Saisonpartien möchte sich Sportkegel-Zweitligist FH Eppelheim ins sichere Mittelfeld absetzen. Erster Gegner ist KV Mutterstadt. Der frühere Erstligist steht vor dem erneuten Abstieg und braucht dringend einen Sieg, um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Auswärts haben die Pfälzer noch gar nichts... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesligen Frauen Blau-Weiß erwartet Schrezheim / DSKC Eppelheim möchte Vorsprung in Stuttgart halten

    Hockenheim will Heimbilanz aufpolieren

    Für Hockenheims Sportkeglerinnen geht es in den letzten sechs Saisonspielen um den Verbleib in der 120-Wurf-Bundesliga. Der Spielausfall am vergangenen Sonntag in Helmbrechts sorgt dabei immer noch für Ärger bei BW. "Die haben wohl noch nicht gehört, dass es Handys gibt", schimpfte Sportwartin Stefanie Blach. Die Franken hatten Hockenheim anreisen lassen und sie... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Sandhausen gegen Chemnitz abgesagt

    Platz ist unbespielbar

    Die Fußball-Heimpartie des SV Sandhausen gegen Drittliga-Konkurrent Chemnitzer FC morgen fällt aus. Die Platzkommission, die das Geläuf in Sandhausen am Donnerstagmorgen in Augenschein nahm, erklärte es für unbespielbar. Der Rasen im Hardtwaldstadion ist steinhart gefroren, uneben und mit etwas Schnee bedeckt. Selbst Rasenheizungen, wie in anderen Spielstätten... [mehr]

  • Handball-Landesliga Personelle Veränderungen bei TSG Ketsch und TBG Reilingen / Schlusslicht Eppelheim gibt sich kämpferisch /

    Wechselspiele vor doppeltem Derby-Tag

    Es ist nicht nur ein weiteres Derby in der an Lokalduellen reichen Handball-Landesliga. Das Aufeinandertreffen von TSG Ketsch und TBG Reilingen ist auch ein Kräftemessen zweier Teams mit etlichen personellen Veränderungen. Ketschs Abteilungsleiter Konrad Kemptner: "Wir erwarten mit dem TBG einen Gast, der ebenso wie wir mit der aktuellen Tabellensituation nicht... [mehr]

  • Jugend-Handball-Bundesliga Hinspiel-Sieg wiederholen

    Zwei Punkte aus Augsburg sind das Ziel

    Der Spielplan der A-Jugend-Handball-Bundesliga führt die HG Oftersheim/Schwetzingen zum zweiten Mal nach Bayern. In Augsburg erwartet sie am Samstag um 16 Uhr der Anpfiff zum Gang mit dem TSV Haunstetten. Das Hinspiel war letztlich eine klare Sache für die Kurpfälzer. Doch ob es noch einmal so einfach wird, bezweifelt Trainersprecher Martin Schnetz. Ihm macht die... [mehr]

Ludwigshafen

  • Zum Thema "Streit um Buslinie", Artikel vom 6.2.

    Anschluss nach Frankenthal wichtig

    Gerade in Bezug auf die Hochstraßensanierung ist es unbedingt wichtig, dass Ludwigshafen erst mal sein Nahverkehrsnetz an die neuen Gegebenheiten anpasst. Wir alle wissen: Die Hochstraße kann jederzeit vor dem Verkehrskollaps stehen. Dieses würde für die Bürger aus Ludwigshafen, Mannheim und dem Umland zu unüberbrückbaren Hindernissen führen. Ein Anschluss... [mehr]

  • Wilhelm-Hack-Museum

    Diskussion über Essen und Kunst

    Im Rahmenprogramm zur Ausstellung "I love ALDI" gibt es nächste Woche zwei Sonderveranstaltungen im Wilhelm-Hack-Museum (Berliner Straße 23). Am Donnerstag, 16. Februar, diskutieren beim dritten Podiumsgespräch ab 19 Uhr die Vorstände des Kulinaristik-Forums Rhein-Neckar über das Thema "Essen als Kommunikation". Wer zuhören oder mitreden möchte, muss den... [mehr]

  • Große Lücke

    Ungewöhnlich lange schon wirkt er an der Spitze der Partei. Seit 35 Jahren kämpft Harald Glahn in vorderster Reihe für die FDP. In dieser Zeit prägte er deren Politik in Ludwigshafen wie kein anderer. Ob einst als Parteichef oder seit acht Jahren als Fraktionschef, er bestimmt die Linie der Liberalen und setzt eindeutig auch die Akzente in der Öffentlichkeit.... [mehr]

  • Kommunalpolitik FDP-Fraktionschef gibt Stadtratsmandat Ende Februar auf / "Ich mache Platz für jüngeren Nachfolger"

    Harald Glahn zieht sich zurück

    Bei der nächsten Stadtratssitzung ist er schon nicht mehr dabei: Der FDP-Fraktionsvorsitzende Harald Glahn wird bereits zum Monatsende den Chefposten abgeben und auch sein Stadtratsmandat zurückgeben, wie er gestern ankündigte. Auch wenn sein Rückzug aus der Kommunalpolitik für manche überraschend kommt, hat er ihn nach eigenen Angaben schon länger geplant.... [mehr]

  • Stadtmitte Ortsvorsteher will bei einem Rundgang die positiven Seiten zeigen / Private Investitionen in den vergangenen beiden Jahren von 50 Millionen Euro

    Heller: Innenstadt besser als ihr Ruf

    Warum Ortsvorsteher Christoph Heller trotz Schnee und frostigen Temperaturen gestern zu einem Rundgang durch die Innenstadt eingeladen hat? Weil es in letzter Zeit zwar Diskussionen über Leerstände gegeben habe, aber welches Angebot die City böte und was sich getan habe: "Davon hört man immer weniger. Und das ist eigentlich furchtbar schade, weil das Bereiche... [mehr]

  • Bildung "KÜM"-Projekt soll weitergeführt werden

    Schule sucht Geldgeber

    Beachtliche Erfolge bei Hauptschülern, die den Einstieg ins Berufsleben anstreben, erzielte das "KÜM"-Projekt in den vergangenen fünf Jahren. Gleichwohl soll es im Sommer an der Realschule plus am Ebertpark, der ehemaligen Pestalozzi-Hauptschule, auslaufen. Dies will Rektor Lothar Blase aber nicht einfach hinnehmen. Er sucht daher nach Partnern für eine... [mehr]

  • Sportliche Familien wollen "die Sau rauslassen"

    Bei diesem Motto muss es am Sonntag in der Franz-Zang-Halle ja richtig zur Sache gehen: "Wir lassen die Sau raus" heißt es bei der ersten Veranstaltung der Reihe "Sporteln in der Familie" in diesem Jahr (unser Bild entstand 2011). Von 10 bis 13 Uhr können Kinder von drei bis zehn Jahren wieder kostenlos mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden spielen, toben und... [mehr]

  • Kultur Schüler der IGS Ernst Bloch führen "Die Waage der Baleks" von Heinrich Böll auf / Erlös kommt Kindern in Indien zugute

    Theaterstück über Armut und Gerechtigkeit

    Schüler der neunten Klassen der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch haben mit ihrem Lehrer Matthias Naumer im Fach Darstellendes Spiel ein Bühnenstück aus 14 Szenen entwickelt. Nun wurde die Premiere von Heinrich Bölls Kurzgeschichte "Die Waage der Baleks" in Oggersheim aufgeführt. Bölls Kurzgeschichte erschien 1953 und brachte dem Autor ersten Ruhm.... [mehr]

Mannheim Stadt

  • . . . kann man ja viele Dinge lernen. Man kann zum Beispiel an der Universität Heidelberg Papyrologie studieren, an der Abendakademie einen "Meerschweinchen-Führerschein" erwerben oder in der Schule Referate über trotzkistische Feministinnen der 20er Jahre hören. Und wenn es nach Stadträtin Gudrun Kuch geht, dann soll an den Mannheimer Schulen bald auch etwas... [mehr]

  • O 4, 4 Junge Union und Verein Industriekultur für Erhalt

    "Ein Stück Identität"

    "Mit großer Enttäuschung" habe man zur Kenntnis genommen, dass die Landesbank Baden-Württemberg den Abriss des Bankpalais in O 4, 4 schnell vorantreibt und dabei die Wünsche der Mehrheit der Mannheimer ignoriere, stellt die Junge Union in einer Presseerklärung fest: "Wir hätten uns eine umfassendere Prüfung von Entwicklungsmöglichkeiten der Immobilie mit... [mehr]

  • Wirtschaft Selbstständige fordern auch weiterhin Zuschüsse

    BDS sieht Leistungsschauen in Gefahr

    Der BDS Kreisverband Mannheim ruft die Mannheimer Landtagsabgeordneten auf, sich für die Erhaltung der überbetrieblichen Zuschüsse zu örtlichen Gewerbeausstellungen einzusetzen. "Die regelmäßigen Leistungsschauen unserer Gewerbevereine sind ein unverzichtbares Instrument, um gegenüber den Kunden die Vielfalt und die Qualität des Angebots an Waren und... [mehr]

  • Bei Eiseskälte lockt der Spielplatz im Pflanzenschauhaus

    Auch bei Eiseskälte können Mädchen und Jungen in diesen Tagen im Luisenpark problemlos auf einen Kinderspielplatz - wie hier Lotta mit Mama Marie-Fleur Ulrich sowie Tabea mit Mutter Sibylle Kaiser. Mannheims beliebter Indoor-Spielplatz in der Ausstellungshalle des Pflanzenschauhauses ist geöffnet. Hier drinnen darf in kuschelig-warmer Atmosphäre getobt werden.... [mehr]

  • Familien Union reagiert auf fehlende Betreuungsplätze

    CDU greift Stadt wegen Horten an

    Die CDU-Gemeinderatsfraktion kritisiert die Stadtverwaltung wegen der neuerlichen Lücke bei den Hortplätzen scharf. "Durch den Mangel an Hortplätzen setzt die Stadtverwaltung die Konkurrenzfähigkeit Mannheims aufs Spiel", erklärt Fraktionsvorsitzender Carsten Südmersen in einer Mitteilung. Junge, gut ausgebildete Menschen müssten sich darauf verlassen können,... [mehr]

  • Herschelbad Elfriede Moltzahn schwimmt seit 40 Jahren täglich ihre Runden und fühlt sich so frei und frisch wie noch nie

    Das Leben mit 90 in vollen Zügen genießen

    "Der Deiwel will mich noch nicht holen, der hat noch keinen Platz in der Hölle frei!" lacht Elfriede Moltzahn und zieht ihre Bahn durch, genießt in vollen Zügen "ihr" Herschelbad. Vor wenigen Tagen feierte sie ihren 90., bei bester Gesundheit, mit einer Gratulationscour am Beckenrand, im Kreis der alten Schwimmgarde. Wunderbar! "Ihr wisst gar nicht, wie schön das... [mehr]

  • Kirche Robert Zollitsch unterstützt die Kampagne "Ein Bett wär nett" zum Katholikentag

    Der Erzbischof als Werbeträger

    Der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch warb jetzt in Mannheim für die Kampagne zum Deutschen Katholikentag "Ein Bett wär nett" - und posierte in der Geschäftsstelle im Foyer spontan für die Bettenkampagne. Gestern ging die 500. Bettenmeldung ein - doch werden mindestens 4000 Betten bei Privatleuten in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg benötigt, um... [mehr]

  • Polizeibericht Erneuter Fall von Kraftstoff-Diebstahl

    Diesel-Diebe entkommen mit 400 Litern

    Erneut meldet die Polizei einen Fall von Kraftstoff-Diebstahl. Unbekannte haben den bisherigen Ermittlungen zufolge vermutlich in der Nacht auf Mittwoch oder auf Donnerstag an einem bei der Mülldeponie in der Diffenéstraße abgestellten Bagger etwa 400 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt. Wie es in dem Bericht der Polizei weiter heißt, sei das Baustellen-Gerät... [mehr]

  • Energiewende

    Forum gibt Infos zur Altbausanierung

    "Die Energiewende für Mannheim gestalten" - dazu lädt das Umweltforum zu einer Vortrags- und Diskussionsreihe ein, die am Mittwoch, 15. Februar, 19 Uhr im Saal der Abendakademie, U 1, 16-19 mit dem Thema "Altbausanierung" beginnt. Als Referenten sind eingeladen: Wolfgang Bielmeier, GBG-Geschäftsführer, Josef Krah, Leiter des Fachbereichs Baurecht und... [mehr]

  • Bildung Die Parteien streiten darüber, welche weiterführende Schule die Stadt braucht / Verwaltung will vor Entscheidung Eltern befragen

    Gymnasium oder Gemeinschaftsschule?

    Kristina Wiegand ärgert sich, eigentlich ist sie sogar stinksauer. Als sie elf Jahre jung war, hat sie gegen die Schließung ihrer Schule protestiert, mit Lichterketten und einer Demonstration auf dem Paradeplatz. Am 20. Februar 1990 beschloss der Gemeinderat, das Tulla-Gymnasium in der Oststadt zu schließen. Kristina Wiegand und rund 300 Mitschüler wurden auf die... [mehr]

  • Landgericht Kammer verurteilt 39-Jährigen wegen Totschlags

    Haftstrafe im Schrebergarten-Fall

    Das Urteil wird mit Spannung erwartet - nicht immer stimmt dieser oft zitierte Satz. Doch im Prozess um den Totschlag im Schrebergarten gestern vor dem Landgericht, trifft er zu. Zwei Angeklagte, von denen zwar nur einer der Tat bezichtigt wird, die es aber beide gewesen sein könnten. Die Männer belasten sich mit ihren Aussagen gegenseitig. Handfeste Beweise sind... [mehr]

  • Landgericht Strafkammer spricht Mohamed K. schuldig / 34-Jähriger hat Frau und Kinder in Tunesien festgehalten

    In der Gewalt des Ehemanns

    Als Martyrium bezeichnet der Vorsitzende Richter Rolf Glenz das, was eine heute 28 Jahre alte Frau zwischen Sommer 2008 und Sommer 2009 erlebte: Ihr damaliger Ehemann Mohamed K. hat sie auf dem abgelegenen Anwesen seiner Familie in Süd-Tunesien festgehalten, geschlagen und vergewaltigt. Die drei gemeinsamen Kinder leben bis heute dort. Seit Monaten durfte die Mutter... [mehr]

  • Zertifizierung

    Kinderkliniken mit Gütesiegel

    "Ausgezeichnet. Für Kinder" - das darf das Kinderzentrum der Universitätsmedizin Mannheim auch künftig von sich behaupten. Sowohl der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin als auch der für operative Eingriffe zuständigen Kinderchirurgie wurde das Gütesiegel erneut zuerkannt. Gültig ist es bis Ende 2013. "Mit dem Zertifikat wird den beiden Kliniken eine... [mehr]

  • Geburtstag Gertrud Thaumüller feiert ihren 80. / Nach wie vor an der Spitze von zwei Vereinen

    Noch immer eine wahre Meisterin der schnellen Schrift

    In ihrer aktiven Zeit legte sie eine Bestleistung nach der anderen auf den Tisch, als wahre "Titel-Sammlerin" schaffte sie immer wieder den Sprung aufs Siegertreppchen - nun, seit dem Ausklang ihrer Karriere, ist sie eine wahre "Meisterin des Ehrenamts": Gertrud Thaumüller, die Vorsitzende des Pfälzischen Stenografenverbands und "Chefin" der Vereinigung für... [mehr]

  • Polizeibericht

    Räuber flüchtet ohne Beute

    An der Gegenwehr des Opfers scheiterte ein Überfall in der Innenstadt. Ein Räuber hatte versucht, einer Passantin am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr die Handtasche zu entreißen. Wie die Polizei gestern berichtete, war die Mannheimerin auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle, als sich ihr im Quadrat I 5, Ecke K 5 von hinten ein junger Mann näherte und nach ihrer... [mehr]

  • Schäden

    Sieben Bäume müssen fallen

    Sieben Bäume in der Alten Frankfurter Straße müssen gefällt werden. Die Wurzeln der "Götterbäume" auf dem städtischen Grundstück an der Alten Frankfurter Straße/Ecke Speckweg haben starke Gehwegschäden verursacht. Der Belag muss erneuert werden, damit dieser wieder gefahrlos überquert werden kann. Die Fällung ist für Ende Februar vorgesehen, sie ist... [mehr]

  • Freizeit Trägervereine sollen einspringen / Fachbereich behält Bad auf der Vogelstang

    Stadt will am Sparkonzept für die Bäder festhalten

    Die Ausgangslage ist klar: Die Stadt muss sparen, und dieses Gebot gilt auch für die Frei- und Hallenbäder in den Stadtteilen. Im Haushaltsstrukturprogramm stehen entsprechende Vorgaben, und Baubürgermeister Lothar Quast riet gestern in der Sitzung des Sportausschusses noch einmal dringend dazu, diese Vorgaben nicht wieder in Frage zu stellen. "Denn sonst können... [mehr]

  • Neue Kollektion Von Drathen präsentiert an den Planken die Frühjahrsmode 2012

    Sterne, Streifen und Safari voll im Trend

    Blockstreifen in sattem Rot setzen fröhliche Akzente auf unifarbenen Shirts, unter Blazern und Bikerjacken blitzen weiße Sterne hervor, die auf Tüchern und Polohemden strahlen: "Stars and Stripes" oder "Dream West" geben im Modefrühling 2012 den Ton an. Hinzu gesellen sich Tupfen, florale Muster und von Leopard bis Giraffe ein lässiger Safari-Look im... [mehr]

  • Polizei-Einsatz Sondereinsatzkommando stürmt Dachwohnung auf dem Waldhof / Keine Verletzten bei nächtlicher Aktion

    Stundenlanger Nervenkrieg im Treppenhaus

    Helle Aufregung in der Hanauer Straße auf dem Waldhof: In der Nacht auf Donnerstag rückte ein Sondereinsatzkommando der Polizei an, stürmte das Obergeschoss eines Wohnhauses und verhaftete nach mehrstündigem Nervenkrieg einen 21 Jahre alten Mann. Früher am Abend hatte der Mann aggressiv auf seinen 58 Jahre alten Vater eingeschlagen und sich danach in der Wohnung... [mehr]

  • Feuerwehr

    Verletzte bei zwei Zimmerbränden

    Bei zwei Zimmerbränden sind gestern insgesamt fünf Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, mussten alle wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Zunächst hatte es gegen 12.15 Uhr im Stendaler Weg auf der Vogelstang gebrannt, knapp zwei Stunden später war dann in der Ludwig-Jolly-Straße (Neckarstadt) - ebenfalls... [mehr]

  • Veranstaltung ZEW-Chef Wolfgang Franz spricht bei der "Wirtschaftskantine" des "MM" über Herausforderungen für die Politik und beantwortet Fragen der Gäste

    Von Schulden, Märkten und guten Aussichten

    Nach dem erfolgreichen Start im Dezember öffnet der "Mannheimer Morgen" seine Kantine in der Dudenstraße erneut für eine interessante Vortragsveranstaltung. Während es bei der Premiere um eine Weltumsegelung ging, steht am Dienstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr ein Thema auf dem Programm, das viele derzeit als nicht weniger abenteuerlich empfinden - die... [mehr]

Metropolregion

  • Lobdengau-Museum

    Andreas Hensen wird neuer Leiter

    Der Archäologe Dr. Andreas Hensen (44, Bild) wird neuer Leiter des städtischen Lobdengau-Museums in Ladenburg. Der Lehrbeauftragte am Seminar für Alte Geschichte und Epigraphik an der Universität Heidelberg tritt die Halbtagsstelle im März an, behält seinen Lehrauftrag an der Ruperto Carola aber bei. Die Stadt hatte ihn nach Angaben von Bürgermeister Rainer... [mehr]

  • Weidenthal Staatsanwalt schließt Ermittlungen ab

    Frau soll in Psychiatrie

    Nach dem gewaltsamen Tod eines 20-Jährigen im Wald bei Weidenthal im November 2011 hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal jetzt die Ermittlungen abgeschlossen. Wie Behördenleiter Lothar Liebig mitteilte, leidet die tatverdächtige 17-Jährige laut Einschätzung einer psychiatrischen Gutachterin unter einer Psychose. "Deshalb ist davon auszugehen, dass bei der... [mehr]

  • Tschernobyl-Hilfe

    Gastfamilien für Kinder in Not

    Der Förderverein Rhein-Neckar für Kinder aus Weißrussland sucht Gastfamilien, die vom 29. Juni bis 21. Juli Kindern aus Weißrussland ein Zuhause bieten können. Die Kinder im Alter von zehn bis 17 Jahren stammen aus Familien, die infolge des Reaktorunglücks von Tschernobyl in Not geraten sind. Nach Angaben des Vereins haben viele von ihnen Elternteile oder... [mehr]

  • Kriminalität Jugendlicher kannte Schlüsselversteck des Nachbarn

    Mehrfach EC-Karte gestohlen

    Regelmäßig soll ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus Eberbach die Wohnung seines älteren Nachbarn "besucht" und sich dabei dessen EC-Karte samt Geheimnummer sowie die Tankkarte des Mannes "ausgeborgt" haben. Im Juli hatte der Senior bei der Polizei angezeigt, dass von seinem Konto fünfmal unberechtigt Geld abgehoben worden sei - insgesamt habe der ihm entstandene... [mehr]

  • Promis Topmodel Mario Galla spricht mit Schülern der SRH in Neckargemünd über seine Karriere und sein Handicap

    Mit einem Bein auf dem Laufsteg

    "Ich bin eben mit einem halben Bein zu wenig auf die Welt gekommen. Na und, andere haben eine zu große Nase oder sind dünn wie ein Strich", sagt Mario Galla und lacht, als in der Aula der SRH Neckargemünd Applaus aufbrandet. Der 26-Jährige ist eines der gefragtesten Männermodels, arbeitet für internationale Labels wie Hugo Boss und trägt wegen einer... [mehr]

  • Medizin Eingriff wegen Infektionsgefahr verschoben

    Operation bei Röhl später

    Die für den vergangenen Dienstag geplante Stammzellenübertragung für die an Leukämie erkrankte Dürkheimer Landrätin Sabine Röhl (Bild) muss verschoben werden. Der Grund: Im Uni-Klinikum in Heidelberg grassiert ein Grippe-Virus, der das Leben der SPD-Politikerin bei einer Ansteckung gefährden würde. Bei der Übertragung der Stammzellen wird das Immunsystem... [mehr]

  • Fußball

    Schwerverletzter nach Pokalspiel

    Ein 26-Jähriger Fan von Greuther Fürth ist bei einer Prügelei vor dem Stadion von 1899 Hoffenheim am Mittwochabend nach dem DFB-Pokalspiel schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben waren zwei 27 und 31 Jahre alte 1899-Anhänger auf den Fürther Fan und seine Schwiegereltern losgegangen. Der 26-Jährige zog sich schwere Kopf- und Wirbelverletzungen zu und musste... [mehr]

  • Verkehr Verbände warnen vor zu schmalem linken Fahrstreifen in Autobahnbaustellen

    Überholspur häufig zu eng

    Überholen in einer frequentierten zweispurigen Autobahnbaustelle erfordert eine ruhige Hand und manchmal auch Nervenstärke. Die relative Enge macht vielen Autofahrern zu schaffen: Links braust der Gegenverkehr ins Blickfeld - rechts lassen oft Lastwagen die Weiterfahrt wie durch ein Nadelöhr erscheinen. Vorsicht ist hier gleich doppelt geboten - sonst droht neben... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau

    "Pilwe" prunken im Großkraftwerk

    Gardetanz, Büttenrede, Schunkelmusik, Fanfaren, Guggenmusik: Ein pralles Programm stellte der Organisationsminister der Neckarauer Narrengilde "Die Pilwe", Richard Karusseit, zusammen. Am Samstag, 11. Februar, startet um 20.11 Uhr im Casino des Großkraftwerks, Marguerrestraße 1, die große Prunksitzung. Die Eintrittskarten kosten 15 Euro. Einen vielversprechenden... [mehr]

  • Neckarau Sorge um Finanzierbarkeit der Veranstaltungsstätte / Aussicht auf verbessernde Umbaumaßnahmen

    Betreiberverein kämpft für mehr Attraktivität des Volkshauses

    Ein ganz gewöhnlicher Dienstagnachmittag: Draußen herrscht klirrende Kälte, drinnen in der Mehrzweckhalle des Neckarauer Volkshauses jagen Jungs der D3-Fußballjugend engagiert den Bällen hinterher. Wie es richtig geht, zeigt ihnen Trainer Rüdiger Feuerstein. Derweil weiht in der einstigen Gaststätte des Volkshauses Uwe Brandenburger rund 20 Jungen und Mädchen... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt

    Neckarstadt: Gardeball der Narrengilde Tanzmariechen und verrückte Frösche

    "Für uns ist nichts zu schwer", so lautet das Motto der diesjährigen Kampagne der Neckarstädter Narrengilde (NNG). Dass der Spruch zutrifft, bewies der Verein beim traditionellen Gardeball im Bonifatius-Saal. Auch nach dem NNG-Jubiläum könne man an den Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen, freute sich Karl-Heinz Huft, 1. Vorsitzender der Narrengilde, und... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt Akademie für Kommunikation stellt sich Besuchern mit einer Werkschau vor

    Gefühl für Formen entwickeln und dabei der Fantasie freien Lauf lassen

    Von unserem Mitarbeiter Christopher Töngi Es fühlt sich beinahe so an, als würde man eine völlig neue Welt betreten: Von allen Seiten ziehen außergewöhnliche Skulpturen, Fotografien und bunte Zeichnungen die Blicke der Besucher auf sich. Am "Tag der offenen Tür" der Akademie für Kommunikation - das Jugendstilhaus sticht an der Augustaanlage 31/32 ins Auge -... [mehr]

Politik

  • Neonazi-Ausschuss

    Beweisaufnahme erst später

    Der Neonazi-Untersuchungsausschuss im Bundestag hat bei seiner ersten Sitzung gestern 38 Beweisanträge beschlossen und den Fahrplan abgesteckt. In den letzten Märzwochen sollen Sachverständige zu den Themen Entwicklung des Rechtsextremismus und gegenwärtige Struktur der Sicherheitsbehörden angehört werden. Nach Ostern will der Ausschuss mit der Beweisaufnahme... [mehr]

  • Entwicklungspolitik Deutschland verdoppelt Mittel für Schulen und Universitäten in Afrika / Niebel: Entscheidender Hebel

    Bildung als Ausweg aus der Armut

    Deutschland verdoppelt seine finanzielle Bildungshilfe für Afrika. 2012 werde der Bund 133 Millionen Euro in Bildungsmaßnahmen investieren, sagte Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP), der gestern in Berlin seine neue Bildungsstrategie vorstellte. Im Jahr 2013 soll der Beitrag um noch einmal vier auf 137 Millionen Euro erhöht werden. Zum Vergleich: 2009 überwies... [mehr]

  • Gute Gründe

    Es klingt wie abgesprochen: Für die beiden Schwergewichte des Tarifjahres 2012, Metall und öffentlicher Dienst, fordern die Gewerkschaften im Gleichschritt 6,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt sowie die Übernahme aller Auszubildenden. Ähnlich wie die IG Metall hat auch ver.di gute Argumente dafür, nach den maßvollen Forderungen der letzten Tarifrunden auf... [mehr]

  • Herz für Raser?

    Bei acht Punkten in Flensburg soll künftig Schluss sein. Peter Ramsauer legt die Axt an die vertraute, aber reichlich komplizierte Verkehrssünderdatei. Auf den ersten Blick sehen die Pläne wie eine deutliche Verschärfung aus. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass der Bundesverkehrsminister ein großes Herz für notorische Verkehrssünder hat. Er senkt... [mehr]

  • Falklandinseln Zugehörigkeit zu Argentinien oder Großbritannien seit jeher umstritten

    Konflikt bricht wieder auf

    Der Krieg ist längst vorbei, doch der diplomatische Zoff hat nie aufgehört: 30 Jahre nach der argentinischen Besetzung der Falklandinseln werden die Wortgefechte zwischen Buenos Aires und London wieder lauter. Dass ein unwichtiges Eiland die Gemüter so erregt, liegt auch an seiner Geschichte: Ob die kargen Klippen im Südatlantik den Engländern, Argentiniern oder... [mehr]

  • Finanzkrise Voraussetzungen für weitere Griechenland-Hilfen erfüllt, doch schnelle Beschlüsse sind kaum zu erwarten

    Noch sind viele Fragen offen

    Griechenland muss weiter auf die rettenden Milliarden-Hilfen der Euro-Partner warten. Obwohl sich die Parteispitzen in Athen auf die Umsetzung des Sparpakets der Troika aus Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission geeinigt hatten, zeigte sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gestern Abend skeptisch: "Es wird heute Nacht keine... [mehr]

  • Verkehrssünder Was kommt auf die Autofahrer künftig zu? Die Pläne von Minister Ramsauer in der Übersicht

    Radikale Reform in Flensburg

    Eine radikale Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei plant Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Das bisherige Punktesystem für Delikte beim Kraftfahrt-Bundesamt soll grundlegend vereinfacht werden, auch bei den Verjährungsfristen soll es Änderungen geben. Einzelheiten will der Minister Ende Februar vorstellen. Was ändert sich bei den Punkten? Bislang... [mehr]

  • Frankreich Kritik an Haltung zu elsässischem Kernkraftwerk

    Sarkozy will "AKW-Dino" am Netz lassen

    Der französische Präsident Nicolas Sarkozy (Bild) hat es in aller Klarheit ausgedrückt: Das elsässische Kernkraftwerk Fessenheim dicht an der deutschen Grenze bleibt am Netz. Die Anlage sei sicher und funktionstüchtig, so der Präsident zu den zufriedenen Angestellten der Anlage, die ihre 700 Arbeitsplätze für mindestens zehn Jahre gesichert sehen. Die... [mehr]

  • Piusbruderschaft

    Studenten zu Exorzisten geweiht

    Zur Vorbereitung auf das Priesteramt hat die umstrittene erzkonservative Piusbruderschaft in Zaitzkofen sechs Studenten die Weihe zu Exorzisten erteilt. Dies bedeute aber nicht, dass diese auch einen Exorzismus ausüben dürften. "Dafür müssen sie zunächst zum Priester geweiht werden", sagte der Leiter des Priesterseminars der Bruderschaft. Aus katholischer Sicht... [mehr]

  • Atomkraft

    US-Regierung genehmigt Reaktor

    Die US-Regierung hat erstmals seit mehr als 30 Jahren den Bau neuer Atomreaktoren genehmigt. Das Unternehmen Southern Company erhalte Lizenzen, sein bestehendes Kernkraftwerk Vogtle im US-Bundesstaat Georgia zu erweitern, teilte die Regulierungsbehörde NRC gestern in Washington mit. Es ist die erste derartige Genehmigung seit dem schweren Atomunglück 1979 im... [mehr]

  • Versprochen?

    Athen hat sich gebeugt. Nicht aus Überzeugung, sondern aus schlichter Geldnot. Und das ist auch das Problem. Bisher haben die Parteiführer in Athen kaum mehr getan, als den Unterhändlern von Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission ihr Versprechen zu geben, die drastische Sparliste umzusetzen. Bei allem Respekt vor diesem... [mehr]

  • Syrien-Konflikt Reaktion auf Einschüchterungsversuche

    Vier Diplomaten ausgewiesen

    Aus Protest gegen die Einschüchterung von syrischen Regimegegnern in Deutschland hat die Bundesregierung gestern vier Diplomaten ausgewiesen. In den vergangenen Monaten hatten Gegner des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, die im Ausland leben, immer wieder über Einschüchterungsversuche berichtet. Die vier syrischen Diplomaten wurden vom Auswärtigen Amt (AA)... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau-Süd Eröffnung am alten Standort Rohrhofer Straße

    Ab März neue Postagentur

    Nach rund drei Monaten Vakanz ist die postalische Versorgung des Ortsteils Rheinau-Süd wieder gesichert. Wie der Pressesprecher der zuständigen Postdirektion in Stuttgart, Hugo Gimber, am Mittwoch gegenüber dem "MM" bestätigte, wird am 1. März eine neue Postagentur in der Rohrhofer Straße 34 starten. Betrieben wird sie in einem Schreibwaren- und... [mehr]

  • Rheinau Gewerbeverein feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen / Umfangreiches Veranstaltungsprogramm vorgestellt

    Für die Mitglieder und den Stadtteil engagiert

    Einen vollen Terminkalender hat der Rheinauer Gewerbeverein in diesem Jahr, in dem er sein 25-jähriges Bestehen begeht. Zentrale Jubiläumsveranstaltung wird das traditionelle Kartoffelfest am 21. Juli beim Angelsportverein Frühauf 1977 Rheinau, das aus diesem Anlass besonders prachtvoll gefeiert wird. Am 26. November ist Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz Gast des... [mehr]

  • Rheinau Dritte Kunstausstellung im Polizeiposten widmet sich dem Pfingstberger Maler Hermann Simon Wind / Neue Polizeipräsidentin Caren Denner zu Gast

    Jeder macht sich seinen eigenen Reim

    Es gibt wohl kaum eine öffentliche Einrichtung, die für Kunstausstellungen so prickelnd ist wie eine Polizeistation. Wo sonst dunkle Elemente abgeführt oder vernommen werden, tummelten sich vergangenen Freitagabend Freunde von Kunst. Es war die Vernissage für die Ausstellung des Pfingstberger Malers Hermann Simon Wind im Polizeiposten Rheinau, zu der... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Kindermaskenball der Stichler im Bartholomäussaal sorgt bei Mädchen und Jungen für viel Stimmung

    Kostümierter Nachwuchs heimst Preise ein

    Die Kuchenspenden waren im Vorfeld der Veranstaltung reichlich eingegangen. "Wir haben auch jede Menge Publikum, das wir heute begrüßen dürfen", freute sich Sandra Klos. Auch in diesem Jahr feierte die Narrenbrigade der 1. SKG "Die Stichler" wieder zusammen mit dem Nachwuchs eine lustige Kinderfasnacht. Im Gemeindesaal St. Bartholomäus fand der Kindermaskenball... [mehr]

  • Sandhofen Bartholomäusgemeinde feiert zweitägigen Bazar / Musik und Darbietungen sorgen neben den "Stichler"-Narren für Stimmung

    Kulinarische Leckereien kommen gut an

    Selbst die klirrende Kälte konnte die Menschen nicht abhalten, den zweitägigen Bazar der katholischen Bartholomäusgemeinde zu besuchen. Der Sonntag begann mit dem gut besuchten Gottesdienst mit Pfarrer Franz Schmerbeck. Für die große Auswahl an Mittagessen nach dem Gottesdienst brauchte es wieder zahlreiche helfende Hände aus der Gemeinde. Schwer ist es... [mehr]

Schwetzingen

  • Klasse Kids Kevin und Rouven finden Zeitung nicht so schlecht

    "Besser als Kartoffeln"

    "Wo spielt Geld eine größere Rolle: in der Wirtschaft oder in der Politik?" Mit dieser Frage überraschen Kevin Rosenberger und Rouven Roth gestern Nachmittag unsere Redaktion. Plötzlich stehen die beiden Neunjährigen in den Büroräumen am Schlossplatz und quetschen die Redakteure am Newsdesk aus. Für unser Zeitungsprojekt "Klasse Kids" sind die Schüler der... [mehr]

  • Geburtstagsfeier Stadtrat Lothar Wesch (SPD), er gehört dem Gremium seit 37 Jahren, seit 1975 an, feiert seinen 70. Ehrentag

    "Das kommunalpolitische Urgestein des Ortsvereins"

    Wohl kein anderer hat die SPD in Eppelheim so geprägt wie Lothar Wesch, der heute seinen 70. Geburtstag feiert. 1971, im Alter von 29 Jahren, trat er in die SPD ein. Seither hatte er fast alle wichtigen Führungspositionen im Ortsverein inne. 20 Jahre war er Ortsvereinsvorsitzender oder Stellvertreter. Heute ist er noch Beisitzer im Vorstand. Seit 1975 ist er... [mehr]

  • Luther-Kindergarten Johannes Schwald übernimmt Förderverein

    "Früchte gebracht"

    Der Förderverein des Luther-Kindergartens hat einen Generationswechsel eingeleitet. Mit Johannes Schwald steht nun der dritte Vorsitzende in der rund zwölfjährigen Vereinsgeschichte an der Spitze. Zudem besteht der nun neu gewählte Vorstand komplett aus aktuellen Kindergarten-Eltern. 1999 gegründet, hat der Förderverein mehrere 10 000 Euro in die... [mehr]

  • Gemeindebücherei Vortrag von Ralf Ellwanger zum Thema Autismus und Vorstellung des Projekts "SeLMA"

    "Wir brauchen hier eine Eins-zu-Eins-Betreuung"

    Wer einen fundierten Vortrag zum Thema Autismus erwartet hatte, wurde enttäuscht. Infolge des Umzugs von Heidelberg nach Malschenberg hatte der Referent des Abends, Ralf Ellwanger, nur eine Bildpräsentation und einen Film über die Arbeit von SeLMA im Gepäck. Der Begriff bedeutet "Selbständig Leben Mit Autismus" und ist ein Projekt des Autismus... [mehr]

  • Evangelischer Frauenkreis Die Plankstadter Gemeindediakonin Irmgard Kreiselmeier spricht über die "Bremer Stadtmusikanten"

    Alte Erzählung, neue Sichtweise

    Da stauten die Frauen nicht schlecht: Jahrhunderte alte Volksweisheiten, die noch heute Bestand haben? Sollten sich die Menschen derart unverändert durch das Leben bewegen? Tatsächlich: Wer die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten durch die Augen der Plankstadter Gemeindediakonin Irmgard Kreiselmeier betrachtete, erkannte schnell, dass sich hierin viele... [mehr]

  • Gemeindebücherei Gerhard Polt präsentiert in der Mehrzweckhalle seinen Circus Maximus

    Bayerisch, bissig und brillant

    Der bekannte Kabarettist Gerhard Polt ist am Donnerstag, 8. März, mit einer szenischen Lesung aus seinem Best-of-Buch "Circus Maximus" auf Einladung der Bücherei in die Mehrzweckhalle zu Gast. Gerhard Polt steht seit 1976 auf der Bühne, als er sich in der "Kleinen Nachtrevue" in München zum ersten Mal mit einem kabarettistischen Programm vorstellte. Seitdem gilt... [mehr]

  • Kochgeschichten Elke Schäfer, Gast bei Horst Lichters Fernsehsendung "Die Küchenschlacht", hat die Juroren im Hamburger Studio überzeugen können

    Beinahe wäre der Kuchen verbrannt

    Sie hat es geschafft! Die Ketscherin Elke Schäfer hat in der vergangenen Woche bei der Fernsehsendung "Die Küchenschlacht" ihre Mitstreiter in Grund und Boden gekocht und wurde von Alfons Schuhbeck zur Siegerin ernannt. "Der Orangene Teller ist weiter" hatte er gesagt, nachdem er die Vorspieße "Feldsalat mit Mozzarella und Feigen", das Hauptgericht "Schweinefilet... [mehr]

  • Aufgedeckt "The-Voice-of-Germany"-Finalistin Kim Sanders wohnte in den 90er Jahren "Am Langen Sand" / Erinnerungen an Geburtstagsständchen und den "Kuh-Tick"

    Darum drückt Familie Völker Kim die Daumen

    Wenn sie heute auf dem Fernsehschirm auftaucht, wird Toni Völker sicher wieder unruhig. Vermutlich zappt er sogar weg vor lauter Nervosität. "Und dann muss ich doch wieder zurückschalten." So war es zumindest die zurückliegenden Male. "Mein Sohn Oliver hat Kim im Fernsehen erkannt und sofort bei uns angerufen. Jetzt schaut die Familie ,The Voice of Germany',... [mehr]

  • Demografischer Wandel Verwaltung und Rat einigen sich im Zuge der Haushaltsberatungen auf einen Flyer, der Adressen rund um das Thema Alter enthält

    Ein breites Netzwerk der Hilfe knüpfen

    Im Oktober wird sich die Gemeinde an der von der Metropolregion Rhein-Neckar ausgerichteten Demografie-Woche beteiligen. Eine Woche, die dazu dienen soll aufzuzeigen, welche demografie-relevanten Angebote und Projekte es in der Gemeinde gibt, sei es von Unternehmen, soziale Einrichtungen, Verbände, Vereine, Schulen, Parteien oder der Kommune selbst. Eine... [mehr]

  • IG Bauen-Agrar-Umwelt Gewerkschafter Wolfgang Kreis fordert "mehr Moos" für die Blumenbranche

    Ein Valentins-Euro extra als Trinkgeld?

    Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU im Kreis hat sich für ein "Trinkgeld fürs Blumenbinden" stark gemacht. Der Valentinstag sei eine gute Gelegenheit, die Arbeit der Floristinnen mit einem Extra-Bonus zu würdigen. Die Gewerkschaft reagiert damit auf die nach ihren Angaben stiefmütterliche Bezahlung der Floristinnen. "Das blühende Geschäft mit... [mehr]

  • Elke Schäfers Rotweinkuchen

    Hierzu braucht man 300 g Butter, 300 g Zucker, 6 Eier (Eiweiß trennen), 2 Esslöffel Vanillezucker, 2 Esslöffel Kakao, 1 Teelöffel Zimt, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 200g Schokostreusel, 2 Esslöffel Nutella, 1/8 Liter Rotwein sowie 2 cl Birnenschnaps. Butter, Zucker und die Eigelbe schaumig rühren. Gewürze beigeben, Schokostreusel, Rotwein und Schnaps... [mehr]

  • Feierliches Konzert zum Ausklang des Jubiläumsjahres

    Mit Mendelssohns Symphonie-Kantate "Lobgesang" beendet der Gesangverein "Sängerbund Germania" sein Jubiläumsjahr - er feierte im vergangenen Jahr sein 110-jähriges Bestehen - am Sonntag, 12. Februar, 17 Uhr, in der Christkönigkirche. Mehr als 250 Sänger des Sängerbundes Germania und des Schulchores des Bonhoeffer-Gymnasiums, unterstützt von der... [mehr]

  • FV-Sportpavillon Klein, aber fein - der Hausfrauenfasching kommt gut an

    Frau Meisenkaiser mogelt sich durch

    Jetzt, da Karl-Heinz Schwab und Elfriede Merkel in die Bütt steigen, hat das Akkordeon erst einmal Pause. Dafür sind die Lachmuskeln der munteren Gästeschar im Sportpavillon des FV gefordert, denn es geht um eine Partnersuche mit all ihren Irrwegen und Unwägbarkeiten, in deren Verlauf sich Pointe an Pointe reiht. Die Fasnachtsfeier bei den Hausfrauen ist klein,... [mehr]

  • Caritas-Altenzentrum Fallbesprechungen vorgestellt

    Gesprächsprozess einleiten

    "Was willst Du, dass ich Dir tun soll?", unter diesem Motto luden der Betreuungsverein SKM und das Caritas-Altenzentrum (CAZ) zu einer Informationsveranstaltung des SKM ein. Daniela Habenberger, Pflegedienstleiterin des CAZ, referierte vor vielen Zuhörern zum Thema "Ethische Fallbesprechungen". Habenberger stellte diese speziellen Fallbesprechungen, die in der... [mehr]

  • Galerie im Rathaus

    Kunst im Zeichen der Freundschaft

    Offiziell besiegelt wurde vor einiger Zeit die Freundschaft der Stadt Eppelheim mit der US-Army- Garrison-Baden-Württemberg. Aus diesem Anlass ist in der "Galerie im Rathaus von Montag, 13. Februar, bis Freitag, 24. Februar, die Ausstellung "Sohl & Washington, Two Artists - One Exhibition" zu sehen. Die Vernissage findet morgen, Samstag, 15 Uhr, in der "Galerie im... [mehr]

  • Motorsportclub Ehrungen und Anekdoten bei Winterfeier sowie ein Appell des Vorsitzenden an die Jugend, sich mehr in den Verein einzubringen

    Ob mit zwei oder vier Rädern - für die Gewinner gab es schöne Pokale

    Zur Winterfeier lud der Vorstand des Motorsportclubs (MSC) in den Saal des Gasthauses "Kronprinzen" ein. Mario Helferich, zweiter Vorsitzender, und Gerd Schäfer, Schatzmeister, begrüßten die Gäste mit Blumen und einem Sektempfang, der von Brigitte Schweizer gespendet wurde. Vorsitzender Ralf Kumpf blickte in seiner Begrüßungsrede auf 16 Veranstaltungen des... [mehr]

  • Geschäftsleben Michael Fuchs und Steve Kraft haben "Meikel.TV" aus der Taufe gehoben

    Regionales kompakt im Netz

    "Hi, Meikel!". Keine Frage, die Jugendlichen kennen den Mann, der da mit der Kamera in den Saal kommt, wirklich gut. Das hängt nicht nur mit seinem Engagement in Sachen Bildender Kunst zusammen, das von seinem markanten Kunsthaus in der Brühler Luisenstraße ausgeht. Michael Fuchs ist ein Künstler mit vielen Begabungen und Kunstgeschick in Gestaltung und... [mehr]

  • IG Ketscher Vereine

    Straßenorden ab sofort erhältlich

    Stolz in den Ortsfarben gelb und blau gehalten legt auch dieses Jahr der beliebte Straßenorden Zeugnis der sinnenfrohen Ketscher und deren Gäste davon ab, dass sie sich auf ihre Fasnacht "uff da Gass'" freuen, wenn sich am Sonntag, 19. Februar, dann der närrische Lindwurm durch die Enderlegemeinde schlängeln wird. Nun kann der Orden in folgenden Verkaufsstellen... [mehr]

  • RSG Mannheim/Schwetzingen

    Über die Alpen und in die Pyrenäen

    Die RSG Mannheim/Schwetzingen veranstaltet 2012 wieder zwei Etappenfahrten, eine Alpentour und eine Pyrenäentour. Die Pyrenäentour vom 29. Juni bis 8. Juli geht von Biarritz nach Béziers in sieben Tagesetappen über 900 Kilometer und etwa 16 000 Höhenmeter über den Col de Marie Blanque, Col d' Aspin, Col d' Aubisque, den Col du Tourmalet und viele weitere... [mehr]

  • Katholischer Pfarrsaal Altenwerk nimmt die Gäste bei seinem Fasnachtsnachmittag mit auf eine kulinarisch-zirzensische Reise

    Von "Powidln", Parisurlaubern und Raubtieren

    Es mag ein vielfach gehegter Wunsch sein, den Politikern so ein ums andere Mal die Meinung zu geigen, doch selbst wenn er sich erfüllte - Hand aufs Herz, was würde es ändern? Eben! Und dennoch ist die Fasnachtszeit geradezu prädestiniert, einmal die Rollen zu tauschen, in fremden Gefilden zu wildern: "Den Politikern richtig die Meinung sagen - eben an den... [mehr]

  • KFD Vortrag der Literaturwissenschaftlerin Dr. Ulrike Mielke

    Von den Hippies zur Generation Flatrate

    "In welcher Zeit leben wir heute?" fragt die Literaturwissenschaftlerin Dr. Ulrike Mielke zu Beginn ihres Vortags dem klangvollen Namen "Von den Hippies über null Bock bis zur Generation Golf" ganz unvermittelt die Zuhörerrunde. Eine schwierige Frage, aber auch ein vielversprechender Beginn des Vortrags, finden die Frauen der katholischen Frauengemeinschaft (kfd)... [mehr]

  • Stadtbibliothek Noch Karten fürs Kindertheater "Filou Fox"

    Von Ernst und August

    Das "Filou Fox Uno Figurentheater" aus Hannover gastiert am Montag, 13. Februar, um 15 Uhr in der Stadtbibliothek - und es gibt noch Karten für 3 Euro. Das Stück "Ernst stand auf und August blieb liegen" nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Karoline Kehr ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Achim Fuchs und Christian Kruse, die seit 1989 Theater für Kinder... [mehr]

  • Interview Aktive Frauen Hirschacker sind viel miteinander unterwegs / Im Gespräch über alte Vorurteile und neue Wege

    Von wegen angestaubt!

    Sie treffen sich zum Tratschen und tauschen Haushaltstipps aus - so sehen jedenfalls die Klischees aus, die vielen Vereinigungen des Deutschen Hausfrauenbunds bis heute anhängen. Dass das nicht mehr zeitgemäß ist, verraten Brigitte Dietewig, erste Vorsitzende der Aktiven Frauen Hirschacker, und die Schriftführerin Gerlinde Bürger. Im Gespräch mit unserer... [mehr]

  • ASB-Samariterhaus

    Wem ist das Glück beim Spielen hold?

    Die Heimleitung des ASB-Samariterhauses ist ständig bemüht, ihren Bewohnern Abwechslung im Alltag zu bieten, will sich auch nicht der Außenwelt verschließen. So haben Chefin Janette Hoffmann und ihr Team sich für den heutigen Freitag, 15 Uhr, einen Bingo-Nachmittag einfallen lassen. Dazu sind Bewohner des Siegwald-Kehder-Hauses eingeladen. Beim Bingo gewinnt... [mehr]

  • Haus der Begegnung Närrische Senioren feiern mit Prinzessin Sandra III. und ihrem Gefolge ordentlich Saalfasnacht

    Wertvolle Tipps für Schweinereien

    "Entgegen meinen üblichen Gepflogenheiten begrüße ich Sie heute, dem Anlass entsprechend, mit liebe Närrinnen und Narren", gab Albine Cremer den Gästen zu verstehen - denn es wurde zum Fasnachtsnachmittag ins Haus der Begegnung eingeladen: "Ich habe viele hübsche Hüte gesehen, eine wahre Freude!" Weil sich Vereinsadel der Narrhalla angesagt hatte, ließ sie... [mehr]

  • TSG Eintracht

    Workshop in Kundalini-Yoga

    Bei der TSG Eintracht findet ein Kundalini-Yoga-Workshop statt, der am Samstag, 10. März, von 14 bis 17 Uhr, erstmals für Anfänger und Fortgeschrittene unter dem Motto "Willkommen Frühling" angeboten wird. Mit powervollem Yoga und Meditation sollen die Teilnehmer trübe Gedanken loslassen und den Stoffwechsel anregen. Sie verabschieden an diesem Tag die dunkle... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim

    Aquatraining bei der TSG

    Aquafitness ist gelenkschonend und gleichzeitig ein effektives Ganzkörpertraining. Wassergymnastik ist prinzipiell für alle Altersgruppen und jeden Trainingszustand geeignet. Aquapower ist die etwas intensivere Variante des Kraft- und Herzkreislauftrainings. Die TSG bietet derzeit die Möglichkeit sowohl in den Aquafit-, als auch in den Aquapowerkurs neu... [mehr]

  • Seckenheim

    Piraten stürmen das Schloss

    Der große Kindermaskenball der Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) Seckenheim im Saal des Seckenheimer Schlosses, findet am Rosenmontag, 20. Februar, von 14.11 bis 16.33 Uhr statt. Unter dem Motto "Die Schlosspiraten übernehmen das Ruder" dürfen die Kinder die Tanzfläche entern und bei allerlei Spiel und Spaß mitmachen. hat

  • Seckenheim

    Weltgebetstag der Frauen

    Frauen aus Malaysia waren es, welche die Lieder und Gebete für den Weltgebetstag 2012 vorbereitet haben. Der Weltgebetstag der Frauen findet weltweit alljährlich am ersten Freitag im März statt. Die Frauen aus Malaysia beschreiben, wie das Zusammenleben in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft gelingen kann, und welcher Reichtum in dieser... [mehr]

Speyer

  • Landesbibliothek Wanderausstellung "Meet your neighbours" macht bis 10. März Station

    Die etwas andere Sicht auf die Natur

    Bemerkenswerte und interessante "Nachbarn" aus dem Tier- und Pflanzenreich in Rheinland-Pfalz stellt der Naturfotograf Dirk Funhoff in dieser Wanderausstellung vor. Seit dem 8. Februar und bis 10. März ist sie im Landesbibliothekszentrum zu sehen - sie zieht sich vom Foyer bis in das 2. OG hinauf. Im Erdgeschoss präsentiert die Bibliothek in einigen Vitrinen eine... [mehr]

  • Polizei-Einsatz Sondereinsatzkommando stürmt Dachwohnung auf dem Waldhof / Keine Verletzten

    Ein Nervenkrieg mit glimpflichem Ausgang

    Helle Aufregung in der Hanauer Straße auf dem Waldhof: In der Nacht auf Donnerstag rückte ein Sondereinsatzkommando der Polizei an, stürmte das Obergeschoss eines Wohnhauses und verhaftete nach mehrstündigem Nervenkrieg einen 21 Jahre alten Mann, der früher am Abend aggressiv auf seinen 58 jahre alten Vater eingeschlagen hatte, sich danach in der Wohnung der... [mehr]

  • Herschelbad Elfriede Moltzahn schwimmt seit 40 Jahren täglich ihre Runden und fühlt sich gut

    Leben Zug um Zug genießen

    "Der Deiwel will mich noch nicht holen, der hat noch keinen Platz in der Hölle frei!" lacht Elfriede Moltzahn und zieht ihre Bahn durch, genießt in vollen Zügen "ihr" Herschelbad. Vor wenigen Tagen feierte sie ihren 90sten, bei bester Gesundheit, mit einer Gratulationscour am Beckenrand, im Kreis der alten Schwimmgarde. Wunderbar, "Ihr wisst gar nicht wie schön... [mehr]

  • Volkshochschule Interessanter Vortrag "Humor in der Musik"

    Von der feinen Ironie in Schumanns Heine-Liedern

    Kann Musik komisch sein und wenn ja, wodurch? Dieser interessanten Frage widmet sich der Vortrag von Dr. Anja Pohsner am Montag, 13. Februar, von 18 bis 19.30 Uhr, im Vortragssaal der Volkshochschule. Die Bandbreite des Humors reicht von musikalischen Späßen mit prallen lautmalerischen Effekten und speziellem Instrumentarium insbesondere für Kinder (Leopold... [mehr]

  • Erzählcafé Langjähriger Chefredakteur Werner Hill spricht über "Geschichte der Speyerer Zeitung"

    Wanderungen im Blätterwald

    "Hätte Johannes Gutenberg 1460 nicht das Drucken mit beweglichen Lettern erfunden, würden wir heute noch vielleicht alle Informationen nur aus dem Fernseher bekommen", würzte Journalist Werner Hill den Einstieg in seine Ausführungen über die "Geschichte der Speyerer Zeitung" mit dem ihm eigenen Humor. Im voll besetzten Saal des Seniorenbüros lud der... [mehr]

Sport allgemein

  • Reaktionen Franke empfindet Ullrich-Urteil als viel zu weich

    "Ich lache mich kaputt"

    Der Heidelberger Dopingexperte Werner Franke (Bild) hat scharfe Kritik am Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes CAS im Fall Jan Ullrich geübt. "Ich lache mich kaputt über die CAS-Richter und den Sport, der sich mit Dopingsündern verbündet. Das Urteil war seit Jahren überfällig und ist viel zu weich für all das Zeug. Jan Ullrich ist doch über 20 Mal... [mehr]

  • 1899 zerlegt sich selbst

    Zu Beginn dieser Woche erreichten uns zur Berichterstattung über das magere 2:2 der TSG 1899 Hoffenheim gegen Bundesliga-Neuling Augsburg zwei höchst unterschiedliche Lesermeinungen. Der eine Absender forderte uns auf, endlich den Schmusekurs mit dem Verein zu beenden, der andere drohte mit Abbestellung des Abonnements, falls wir nicht unverzüglich aufhören... [mehr]

  • Radsport CAS-Urteil stellt Blut-Doping nun auch juristisch fest / Überfällige Reaktion des gefallenen Stars erwartet

    Akte Ullrich vorerst geschlossen

    Fünf Jahre nach seinem Rücktritt ist Jan Ullrichs Akte als Profiradsportler mit einer Doping-Verurteilung und einer geringen Geldstrafe geschlossen worden. Der Internationale Sportgerichtshof CAS demonstrierte Kompromisslosigkeit und sperrte den einzigen deutschen Tour-de-France-Gewinner am Donnerstag rückwirkend vom 22. August 2011 an für zwei Jahre für alle... [mehr]

  • Fußball Einmal mehr erweist sich die Bundesliga als ein schnelllebiges Geschäft / Ungebremste Chaos-Kommunikation

    Aus acht Jahren werden acht Monate

    "Stani ist ein Glücksfall für uns, weil er den Spagat zwischen wirtschaftlicher Vernunft und sportlichem Erfolg versteht und umzusetzen bereit ist. Er wird die Mannschaft so begeistern, dass die fehlenden Leistungsprozente abgerufen werden. Das Umfeld der TSG und ich sind absolut 'happy' mit Stani!" So lobte Dietmar Hopp seinen gerade gefeuerten Trainer noch vor... [mehr]

  • Fußball Stuttgarts Sportdirektor platzt nach emotionslosem VfB-Auftritt der Kragen

    Bobics Tag der Abrechnung

    Es brodelte gewaltig in ihm. Fredi Bobic lehnte sich an einen Tisch, atmete tief durch und verschaffte seinem Ärger erst einmal Luft. Der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart war nach der 0:2-Niederlage gegen den FC Bayern München im Viertelfinale des DFB-Pokals restlos bedient. Seine Mannschaft hatte ihn gegen den Rekordmeister maßlos... [mehr]

  • Fußball Schweinsteiger fällt mehrere Wochen aus

    FC Bayern geschockt

    Jupp Heynckes setzte ein gequältes Lächeln auf. Der Trainer des FC Bayern München freute sich am späten Mittwochabend zwar über den guten Auftritt seiner Mannschaft beim 2:0-Auswärtssieg im DFB-Pokal über den VfB Stuttgart, doch beschlich ihn angesichts der verletzungsbedingten Auswechslung von Bastian Schweinsteiger auch ein ungutes Gefühl. Heynckes... [mehr]

  • Schwarz auf Weiß

    Die Beweislage war einfach zu eindeutig, das lange überfällige Urteil zu erwarten. Nun hat es Jan Ullrich lediglich Schwarz auf Weiß: Schuldig wegen Blutdopings - auch wenn die Strafe gegen den bereits 2007 zurückgetretenen Olympiasieger natürlich nur symbolischen Charakter hat. Warum der Internationale Sportgerichtshof - abgesehen von den... [mehr]

  • Handball Löwen versuchen notdürftig, über Runden zu kommen

    Tugenden, Sorgen und Akutmaßnahmen

    Wer bei den Rhein-Neckar Löwen vom Spielfeld kommt, um auf der Bank kurz durchzupusten, könnte das momentan bequem im Liegen tun. Gerade einmal noch neun Feldspieler konnten die Badener beim 30:24-Sieg in Balingen aufbieten. "Die Lage ist sehr ernst. Nicht auszudenken, wenn hier noch etwas passiert wäre", freute sich Trainer Gudmundur Gudmundsson (Bild) zwar über... [mehr]

Südwest

  • Gericht

    Günter Deckert legt Revision ein

    Günter Deckert hat Revision gegen die durch das Landgericht Mannheim ausgesprochene Freiheitsstrafe eingelegt. Der ehemalige NPD-Vorsitzende aus Weinheim war vergangene Woche wegen Beihilfe zur Volksverhetzung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Deckert habe, so die Überzeugung des Gerichts, bei der Übersetzung... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz Hartloff sieht Aussage verzerrt wiedergegeben

    Justizminister distanziert sich von "Scharia-Richtern"

    Nach dem Wirbel um seine Aussagen zu islamischen Schiedsgerichten hat sich der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff (Bild/SPD) ausdrücklich von "Scharia-Richtern" distanziert. Er habe sich nur zur Frage von zivilen Schiedsgerichten in Deutschland geäußert, in die "möglicherweise auch islamische Rechtsvorstellungen einfließen", betonte er gestern... [mehr]

  • Immunität Landtag ermöglicht im zweiten Anlauf Verhandlung

    Kopfstoß hat Nachspiel für CDU-Mann

    Für den Stuttgarter CDU-Abgeordneten Reinhold Löffler hat eine Kopfstoß-Attacke doch noch ein strafrechtliches Nachspiel. Der Ständige Ausschuss des Landtags hob gestern die Immunität des 56-Jährigen auf und machte damit den Weg für eine Entscheidung des Stuttgarter Amtsgerichts über eine Privatklage des Geschädigten frei. Löffler hatte am Neujahrstag 2010... [mehr]

  • Polizeireform Offener Schlagabtausch in baden-württembergischen Landtag

    Ordnungsrufe oft vergeblich

    Der Landtagspräsident hat alle Händen voll zu tun. "Ich denke, die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten sind gekommen, um die Argumente der einzelnen Fraktionen und nicht das allgemeine Gemurmel und Gebrüll zu hören", ruft Guido Wolf die Parlamentarier zur Ordnung. Vergeblich. Bei den Bürgern mag das Wort "Polizeistrukturreform" wenig Emotionen auslösen, doch... [mehr]

  • Rechnungshof Rheinland-Pfalz Jahresbericht 2012 sieht große Risiken am Nürburgring / Land soll mehr sparen

    Warnung vor Fass ohne Boden

    Der rheinland-pfälzische Rechnungshof hält den kriselnden Nürburgring für ein Millionenrisiko. Die obersten Rechnungsprüfer warnen in ihrem Jahresbericht 2012 davor, dass das Modell von Privatbetrieb und staatlicher Besitzfirma ein Fass ohne Boden werden könnte, falls zu wenig Pacht hereinkommt. Bis 2030 könne ein Defizit von 210 Millionen Euro anfallen, sagte... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Ex-SVW-Jugendspieler Calhanoglu glänzt beim Zweitligisten KSC, andere Talente sollen unbedingt bleiben

    Waldhof vertraut seinem Tafelsilber

    "Ich habe am Sonntag das Zweitligaspiel des Karlsruher SC gegen Erzgebirge Aue gesehen und war danach mal wieder richtig deprimiert", gesteht Mike Schüssler. Der Frust des Jugend-Koordinators am Fußball-Förderzentrum des SV Waldhof lässt sich einfach erklären. Denn mit dem an diesem Mittwoch gerade 18 Jahre alt gewordenen Hakan Calhanoglu feierte ein großes... [mehr]

Vermischtes

  • Untersuchung Ausschuss soll Frühchen-Tod in Bremen klären

    Ärzte sagen nicht aus

    Die Aufklärung der tödlichen Infektionswelle auf einer Bremer Frühchenstation zieht sich hin. Der frühere Chefarzt der betroffenen Kinderklinik hat gestern seine Aussage im Untersuchungsausschuss verweigert. Auch die als Zeugen geladenen vier Oberärzte und zwei Hygieneexpertinnen wollten keine Angaben machen. Der Ausschuss sollte in einer nichtöffentlichen... [mehr]

  • Naturschutz Mehr als 170 Geburten in diesem Winter

    Baby-Rekord bei den Kegelrobben

    Neuer Baby-Rekord bei den Kegelrobben: In diesem Winter haben in der Nordsee vor Schleswig-Holstein rund 170 Tiere das Licht der Welt erblickt. Ein Jahr zuvor waren es nach Angaben des Wattenmeersekretariats nur 131 gewesen. Die Zunahme sei ein Erfolg des Naturschutzes. Die Zählungen in Schleswig-Holstein werden seit 1990 vorgenommen. Mittlerweile gibt es im... [mehr]

  • Unglück Kohlenmonoxid strömte wohl seit Tagen aus einer Heizung / Zwei Kinder sterben

    Defekte Heizung richtet Familienunglück an

    Das tödliche Gas kam aus einer kaputten Heizung: In einer Großfamilie im westfälischen Hamm sind zwei junge Männer gestorben, nachdem wohl seit Tagen Kohlenmonoxid aus der Heizung strömte. Die Eltern und drei weitere Kinder kamen mit schweren Vergiftungen ins Krankenhaus. Der Zustand von drei Familienmitgliedern war gestern Abend kritisch, sagte eine... [mehr]

  • Empire State Building

    Dold gewinnt den Treppenlauf

    Der Herr der Stufen hat es wieder geschafft: Thomas Dold (Bild) aus Steinach im Ortenaukreis hat zum siebten Mal in Folge den Treppenlauf im Empire State Building gewonnen. Der Schwarzwälder brauchte zehn Minuten und 28 Sekunden. Damit war der 27-Jährige zehn Sekunden langsamer als das letzte Mal. Bei den Frauen gewann Melissa Moon aus Neuseeland mit 12 Minuten und... [mehr]

  • Vertauscht

    Frauen 37 Jahre bei falschen Eltern

    37 Jahre lang haben zwei Russinnen in falschen Familien gelebt, weil sie als Babys vertauscht wurden. Die Frauen, die seit Schulzeiten eng befreundet sind, hatten sich immer wieder gewundert, dass sie ihren Eltern gar nicht ähnlich sehen. Nun verklagen sie die Geburtsklinik auf je drei Millionen Rubel Schadenersatz (76 000 Euro). Der Skandal in Orenburg am Ural kam... [mehr]

  • Unfall

    Mann erschießt Frau statt Fuchs

    Er wollte einen Fuchs im Hühnerstall erlegen und tötete dabei die eigene Ehefrau: Mit einem Schrotgewehr hat ein 56 Jahre alter Bauer in dem südostpolnischen Dorf Pielnia Jagd auf den tierischen Hühnerdieb gemacht. Ein Teil der Schrotladung durchschlug jedoch ein Fenster und verletzte die Bauersfrau tödlich. Der Fuchs, der dem Bauern bereits mehrere Hühner... [mehr]

  • Nervenkitzel unter dickem Eis

    Während Deutschland bei Minusgraden bibbert, kann es Eistauchern gar nicht kalt genug sein: Einer von ihnen schwimmt - mit einem dicken Neoprenanzug bekleidet - im zugefrorenen Kulkwitzer See in Leipzig. Durch zwei große Löcher im Eis stiegen die Mitglieder des Tauchsportvereins Leipziger Delphine zum Nachteistauchen in das vier Grad kalte Wasser. Das Tauchen... [mehr]

  • Ermittlungen Früherer Arzt der Klinik beschuldigt

    Schönheitschirurg Mang Fall für Justiz

    Schönheitsoperationen an der Bodenseeklinik von Werner Mang (Bild) werden zum Fall für die Justiz. Gegen den prominenten Professor wird wegen des Verdachts der Beihilfe zu gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Ein früherer Arzt der Klinik soll Operationen ohne ausreichende Approbation durchgeführt haben. Nach dem Mann wird gefahndet. Die Klinik betonte, kein... [mehr]

  • Indien

    Schüler ersticht Lehrerin

    Aus Wut über Kritik hat ein 15 Jahre alter Schüler in der südindischen Stadt Chennai gestern vor einer entsetzten Klasse seine Lehrerin erstochen. Der Junge sei anschließend aus dem Klassenraum gestürmt, später aber von Lehrern und Schülern gefasst und der Polizei übergeben worden, berichtete die "Times of India". Er habe als Grund angegeben, die 42-Jährige... [mehr]

  • Urteil 38-Jähriger verschleppte seine vier Kinder nach Ägypten

    Vater muss eineinhalb Jahre in Haft

    Ein Vater muss eineinhalb Jahre ins Gefängnis, weil er seine vier Kinder monatelang nach Ägypten verschleppt hat. Nachdem seine Ex-Frau das alleinige Sorgerecht für die Geschwister bekommen hatte, entführte der Mann die vier unter dem Vorwand, mit ihnen eine Fahrradtour machen zu wollen. Das Landgericht Lüneburg verurteilte den 38-Jährigen aus dem... [mehr]

  • Schiffsunglück Öl-Abpumpen bleibt größte Sorge nach "Costa"-Havarie

    Wetter als Risikofaktor

    Vier Wochen nach der Havarie der "Costa Concordia" bleibt das Abpumpen des gefährlichen Schweröls die größte Sorge der Bergungsteams. Weil das Wetter längere Zeit schlecht war, konnten die Techniker des niederländischen Bergungsunternehmens Smit erst gestern wieder damit beginnen, das Abpumpen der Tanks vorzubereiten. Der bekannte US-Schadensanwalt John Arthur... [mehr]

Viernheim

  • Futsal

    C 1-Junioren auf Platz drei

    Die C 1-Junioren-Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim landete auf dem dritten Platz bei der Futsal-Hallenkreismeisterschaft. Mit dieser Platzierung konnten die Jungen aus Südhessen sehr zufrieden. In der Gruppenphase spielte das Team gegen SG Oftersheim (4:1), ASV Feudenheim (2:0), VfL Kurpfalz Neckarau (1:0) und gegen die SpVgg. Ketsch (1:2). Als Gruppenerster... [mehr]

  • Fußball F 3-Junioren des TSV Amicitia nehmen an Spielfest in Ketsch teil

    Ergebnis steht nicht im Vordergrund

    Die F 3-Fußball-Junioren des TSV Amicitia Viernheim nahmen beim Mini- Spielfest der SpVgg. Ketsch teil und bestritten dabei vier Begegnungen. In den Partien gegen Spvgg. Ketsch, SV Schwetzingen und SG Oftersheim standen aber nicht das Ergebnis, sondern die Freude am Spielen im Vordergrund. Die Viernheimer Jungs schlugen sich in allen Auseinandersetzungen wacker und... [mehr]

  • Lesung Hans Buring kommt am Donnerstag, 16. Februar, 11.30 Uhr, in die Fröbelschule

    Kleiner Rabe Jacko bestimmt Eckis Alltag

    Zu einem etwas anderen und unterhaltsamen Unterricht laden das Stadtteilbüro-West der städtischen Jugendpflege und das Bibliotheks-Team der Friedrich-Fröbelschule am kommenden Donnerstag, 16. Februar, ins FFS-Foyer ein. Das Angebot richtet sich an die Klassen 4 a und 4 b (um 9.40 Uhr) und an die Klassen 5 a und 5 c (um 11.30 Uhr): Autor Hans Buring stellt sein... [mehr]

  • Kinopolis Vorpremiere von "Star Wars Episode 1 - Die dunkle Bedrohung" / Neuauflage in 3D kommt überwiegend gut an

    Langes schwarzes Gewand wird fast zur Stolperfalle

    20.09 Uhr. Der große Saal im Kinopolis ist gut gefüllt. Gerade beginnt das bekannte Titelthema von Star Wars, als fünf verkleidete Gestalten ins Kino eilen: "Oh, der Film hat ja schon angefangen." Einer zieht seinen langen schwarzen Mantel ein Stück hoch, um stolperfrei an seinen Platz zu gelangen, ein anderer nimmt seinen Helm vom Kopf und setzt die 3D-Brille... [mehr]

  • Anglersee Ordnungsamt warnt Schlittschuhläufer und Spaziergänger vor Gefahren / Keine künstliche Fläche geplant / Tipps für Ersthelfer

    Leichtfertige Bürger wagen sich auf dünnes Eis

    . Immer wieder kommt es in den Wintermonaten zu schweren Unfällen etwa von Schlittschuhläufern, die in das Eis scheinbar zugefrorener Seen einbrechen und dabei sogar ums Leben kommen. Dennoch unterschätzen viele Menschen bei länger anhaltenden Minustemperaturen weiterhin die Gefahr. Sie betreten die Eisschicht, die oft noch dünn ist und größeren Belastungen... [mehr]

  • TiB Jugendförderung unterstützt Kindertheater

    Mädchen kümmern sich um Minis

    Seit Beginn dieses Jahres engagiert sich die städtische Jugendförderung Viernheim aktiv beim Kindertheater am TiB. Beim ersten Termin im Januar unterstützte die offene Freizeit- und Hausaufgabengruppe, die Diplom-Sozialpädagogin Kathrin Schahn anbietet und jeden Freitag im TiB stattfindet, das Theater mit einem Spieleraum. Kinder unter vier Jahren können hier... [mehr]

  • Fastnachtsumzug Kutschengilde ist übernächsten Sonntag mit einem besonderen Wagen vertreten / 63 Gruppen unterwegs

    Mit Thermo-Unterwäsche im Biergarten

    Leise legt sich eine weiße Puderzuckerschicht über Viernheim. Das Thermometer zeigt minus acht Grad, die Luft ist klirrend kalt. Nicht gerade perfektes Biergartenwetter - eigentlich eher das genaue Gegenteil. Aber daran, was sich normalweise so gehört, sollte man sich als echter Fastnachter ja sowieso nicht orientieren. Das denken auch die vier Mitglieder der... [mehr]

  • Fußball Viernheim unterliegt im Test beim SV Waldhof 1:4

    TSV Amicitia schlägt sich tapfer

    Die Karten waren klar verteilt. Regionalligist SV Waldhof war gegen den abstiegsbedrohten Verbandsligisten TSV Amicitia Viernheimer klarer Favorit. Alles andere als ein deutlicher Sieg der Mannheimer wäre eine Überraschung gewesen. Am Ende hieß es auf dem Kunstrasenplatz am Alsenweg 4:1 für den Viertligisten, eine Niederlage, mit der die Südhessen gut leben... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Hallenbad wird nicht an den Schwimmverein Mannheim verpachtet / Umwandlung in ein Gruppenbad bleibt

    Bad bleibt in städtischer Hand

    Das Hallenbad Vogelstang wird weiterhin unter städtischer Verwaltung betrieben. Mitte März soll mit Stadträten, Bezirksbeiräten und Bürgermeister Lothar Quast ein Abstimmungsgespräch stattfinden, um alle offenen Fragen bezüglich der zukünftigen Nutzungsbedingungen zu klären. Dies teilte Markus Becker, der stellvertretende Leiter des Fachbereichs Sport und... [mehr]

  • Vogelstang Die störungsanfällige Schranke an der Straßenbahngleisquerung für die Busse im Einkaufszentrum soll im Juni erneuert werden

    RNV verspricht Exklusivlösung für Busschranke

    Die Busschranke an den Straßenbahngleisen im Vogelstang-Center soll wegen ihrer großen Störungsanfälligkeit gegen eine neue Schranke ausgetauscht werden. Dies teilte Norbert Buter von der RNV dem Bezirksbeirat mit. Die neue Schranke werde eine Spezialanfertigung, die modernen und hochkomplexen Anforderungen genüge. Die Kosten belaufen sich, so Buter, auf 120 000... [mehr]

  • Vogelstang

    Vortrag zur Kirche beim Club 60

    Am Dienstag, 14. Februar, um 15 Uhr ist beim ökumenischen Club 60 im Evangelischen Gemeindezentrum, Fürstenwalder Weg, Justizrätin Margit Fleckenstein zu Gast. Die Präsidentin der Landessynode der Evangelischen Kirche in Baden und Ältestenkreisvorsitzende der Käfertaler Philippusgemeinde spricht über ihre Visionen von Kirche, die - egal ob katholisch oder... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof Stadt fällt sieben Götterbäume in der Alten Frankfurter Straße und erneuert Gehweg / Passanten nutzen derzeit dennoch den abgesperrten Bereich

    Bürger laufen an Sperrungen vorbei

    Vielen Bürgern ist der schmale Gehweg in der Alten Frankfurter Straße ein Dorn im Auge, ältere Waldhöfer fürchten den unebenen Trampelpfad aus Angst vor Verletzungen schon lange. Nun reagiert die Stadt auf die Beschwerden der Bürger und Politiker: Ende Februar fällen Mitarbeiter die sieben Götterbäume, deren Wurzeln den Streifen stark beschädigt haben, und... [mehr]

  • Gartenstadt

    Fröhlich Pfalz feiert närrisch

    Der Karnevalsverein "Fröhlich Pfalz" lädt am Sonntag, 12. Februar, um 17 Uhr zur großen Prunksitzung in den Musensaal im Rosengarten ein. Der Eintritt beträgt 33 Euro (Parkett) und 15 Euro (Empore). Weiter mit dem Feiern geht es dann am Freitag, 17. Februar, mit dem großen Maskenball und Livemusik mit der Gruppe "Golden Memories" im Gemeindesaal der Gnadenkirche... [mehr]

  • Waldhof/Käfertal CCW-Hoheit dankt mit Orden für Spende

    Miranda im Strandkorb

    Auf Initiative der Senatspräsidentin Elke Schmidt stattet eine Abordnung des Carneval Club Waldhof (CCW) nebst Prinzessin Miranda I. von Dienstleisttanien dem Reisebüro "Reiseland Rihm" in Käfertal einen Besuch ab. Inhaber Chris Rihm hatte den CCW mit einer Spende unterstützt: Er stiftete eine Reise für zwei Personen im Wert von 600 Euro, die dann beim... [mehr]

  • Waldhof

    Narrengottesdienst am Sonntag

    Bereits zum 18. Mal lädt die Waldhofer St. Franziskus-Gemeinde am Sonntag, 12. Februar, um 10.11 Uhr zu einem Gottesdienst zur Fasnacht ein. Wie jedes Jahr bringt Pfarrer Walter Wettach seine Predigt in Reimen den Gläubigen nahe. Der Gospelchor "Joyful Voices - Das Rote Mikrofon" unter der Leitung von Friedemann Stihler will die Reihen zum Swingen und Singen... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt

    FDP bestätigt Flüß als Vorsitzenden

    Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der Ortsverband Feudenheim und Wallstadt der Mannheimer FDP den amtierenden Ortsvorsitzenden für Wallstadt, Wolfgang Dieter Flüß, einstimmig in seinem Amt bestätigt. Flüß führt den Ortsverband seit seiner Gründung vor zehn Jahren und will sich auch weiterhin für die liberalen Interessen von Bürgern, Vereinen und... [mehr]

Welt und Wissen

  • Revolution Am 11. Februar 2011 gipfelt die Rebellion auf dem Kairoer Tahrir-Platz im Rücktritt Mubaraks / Noch steht nicht fest, ob sich das Land am Nil wirklich auf dem Weg in eine Demokratie befindet

    Der "Pharao" ist weg - die Probleme in Ägypten bleiben

    Ein Jahr ist vergangen, seit die Ägypter ihren Machthaber Husni Mubarak in die Wüste geschickt haben. Für die "Revolutionäre" von einst war es ein Jahr der enttäuschten Hoffnungen. Sie rufen zum Jahrestag am morgigen Samstag zum Streik auf. Wenn sich der Nil wieder in sein Bett zurückzieht, hinterlässt er ein mit neuer fruchtbarer Kraft durchdrungenes Land.... [mehr]

  • Ägypten Anklage fordert wegen der Tötung von mehr als 800 Demonstranten Hinrichtung des "Pharao" / Familienclan soll Milliarden US-Dollar beiseitegeschafft haben

    Endet der Ex-Diktator Husni Mubarak am Galgen?

    Muss Husni Mubarak bald sterben? Seit fast einem Jahr ermittelt die ägyptische Staatsanwaltschaft gegen den gestürzten Diktator. Sie hat die Todesstrafe für den 83-Jährigen gefordert. Die Anklage macht den ehemaligen "tyrannischen Führer" für die Ermordung von mehr als 800 Demonstranten verantwortlich. Außerdem soll er mit seinem Clan ein Leben in Saus und... [mehr]

  • Wirtschaft im Land leidet

    Für die ägyptische Wirtschaft sind sowohl die Proteste als auch die islamistischen Slogans der neuen Parlamentarier Gift. Die Touristenzahlen schrumpfen. Ausländische Investoren machen seit Januar 2011 einen Bogen um Ägypten. Der Staat muss für neue Kredite wegen der politischen Unsicherheit derzeit hohe Zinsen akzeptieren. Die Übergangsregierung kommt nicht... [mehr]

Wirtschaft

  • Nutzfahrzeuge Konkurrenten Volvo und Scania schwächer

    2012 bestenfalls Stagnation auf Europas Lkw-Märkten

    Mit einem Auftragsplus von 13 Prozent im letzten Quartal 2011 hat die Lkw-Sparte von Daimler gestern überrascht. Die Konkurrenten Volvo und Scania schwächelten zuletzt. Scania bereitet sich auf einen Abschwung des Marktes vor. Die Kapazitäten wurden um 30 Prozent gekürzt, 1900 Zeitarbeiter entlassen. Volvo meldete für das vierte Quartal 2011 fast ein Viertel... [mehr]

  • Pkw Beste Bilanz der Unternehmensgeschichte / Modelloffensive drückt 2012 das Ergebnis

    Daimler glänzt mit Rekorden

    Mit der besten Bilanz der 125-jährigen Unternehmensgeschichte im Rücken ist der Autobauer Daimler in ein schwierigeres Jahr 2012 gestartet. Konzernchef Dieter Zetsche erwartet zwar im Pkw-Geschäft einen weiteren Absatzrekord, rechnet aber beim operativen Ergebnis mit keinem Zuwachs. 2012 bezeichnete er gestern in Stuttgart als "Übergangsjahr", das durch die... [mehr]

  • Bau Albert Filbert ab Mai Generalbevollmächtigter

    Ex-HSE-Chef wechselt zu Bilfinger

    Albert Filbert (Bild), langjähriger Vorstandsvorsitzender des Darmstädter Energieversorgers HSE, wird neuer Generalbevollmächtigter beim Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger. Wie das Mannheimer Unternehmen gestern mitteilte, verantwortet der erfahrene Energiemanager ab 1. Mai die neu geschaffene Einheit "Sustainability Projects". Filbert soll dort die... [mehr]

  • Stromerzeugung Block 3 bis heute früh angefordert

    GKM-Reserve noch am Netz

    Der Block 3 des Mannheimer Großkraftwerks (GKM) hing auch gestern als "Kaltreserve" am deutschen Stromnetz, um die hohe Nachfrage zu stillen und die Netzstabilität zu gewährleisten. Wie ein GKM-Sprecher auf Nachfrage bestätigte, hat der Übertragungsnetzbetreiber EnBW Transportnetze (TNG) die zusätzliche Erzeugungskapazität des Mannheimer Kohleblocks bis heute... [mehr]

  • Internet

    Groupon mit hohen Verlusten

    Die Rabatt-Website Groupon schreibt tiefrote Zahlen. Angesichts hoher Kosten verlor das Unternehmen 351 Millionen Dollar (265 Mio. Euro). Dabei sprang der Quartalsumsatz binnen eines Jahres von 172,2 auf 506,2 Millionen Dollar hoch. Auf die schnelle Expansion führt das Unternehmen auch die Höhe des Verlusts zurück. Durch den Ausbau des internationalen Geschäfts... [mehr]

  • Tourismus Deutschland ist zweitbeliebtestes Reiseziel in Europa / Übernachtungen nehmen zu

    Knapp 400 Millionen Gäste

    Mit 394,1 Millionen Übernachtungen haben Deutschlands Hotels und Campingplätze bei einem Plus von vier Prozent das zweite Rekordergebnis in Folge verzeichnet, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus dem Ausland stieg um sechs Prozent, die Übernachtungen der Inländer nahmen nur halb so stark zu. Sie... [mehr]

  • Bilanz Absatz in Europa soll 2011 wieder etwas zulegen / Gespräch mit Bus-Chef Hartmut Schick

    Mercedes-Busse fahren langsam aus tiefem Tal

    Die für den Standort Mannheim wichtige Stadtbus-Sparte des Daimler-Konzerns wird in diesem Jahr voraussichtlich sehr langsam aus dem tiefen Absatz-Tal herauskommen. Das kündigte Hartmut Schick, Leiter der Bussparte des Konzerns, im Gespräch mit dieser Zeitung an. Eine konkrete Prognose gab er nicht ab. "Aber der Tiefpunkt des Busmarktes in Europa war 2011 und den... [mehr]

  • Erfolgsbeteiligung Belegschaft der Bus-Sparte geht leer aus

    Prämie nicht für alle

    Von den Daimler-Rekordzahlen werden auch die Mitarbeiter kräftig profitieren - am Standort Mannheim allerdings nicht alle. Mit dem April-Gehalt werden 4100 Euro Ergebnisbeteiligung überwiesen. Die bekommen aber nur die Mannheimer Mitarbeiter im Lkw-Motorenbau. Leer ausgehen wird die Belegschaft der Bussparte. Sie gehört zur Evobus GmbH. Die ist eine... [mehr]

  • Baustoffe Höherer Absatz von Zement, Sand und Kies / Sparprogramme laufen besser als erwartet

    Starkes Jahr für Heidelcement

    Das milde Winterwetter in Europa sowie die wachsende Bautätigkeit in Afrika und Asien haben HeidelbergCement im vergangenen Jahr zu einem steigenden Umsatz und Ergebnis verholfen. "Wir haben mit Investitionen in diesen Märkten die Basis für weiteres Wachstum geschaffen", erklärt der Vorstandsvorsitzende Bernd Scheifele. Auch in Nordamerika erholte sich die... [mehr]

  • Unterhaltung Blu-ray Discs im Kommen / DVDs weiter vorn

    Videos auf Abruf gefragt

    Der Online-Vertrieb von Videos hat 2011 um 43 Prozent zugenommen. Mit 4,2 Millionen verkauften Titeln über iTunes, Maxdome oder Videoload wurden 32 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Der gleiche Betrag wurde mit Filmabrufen auf Internet-Plattformen erzielt, teilte der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV) mit. "Die Dynamik dieses Marktes" sei deutlich zu... [mehr]

  • Zwei Klassen

    In Sachen Mitarbeiterbeteiligung gibt es im Daimler-Konzern eine Zweiklassen-Gesellschaft. Die lässt sich am deutlichsten am Standort Mannheim beobachten. Während die Mitarbeiter des Lkw-Motorenbaus mit dem April-Gehalt 4100 Euro Jahresprämie für 2011 überwiesen bekommen, gehen ihre Kollegen aus dem benachbarten Bus-Bau leer aus. Die Motorenbauer gehören direkt... [mehr]