Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 11. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball Seit zehn Spielen ohne Sieg - und jetzt zum FC Bayern

    FCK: Kuntz sorgt sich um die Zukunft

    Seit zehn Spielen ist der 1. FC Kaiserslautern auf dem freudlosen drittletzten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga ohne Sieg, kam bei drei Niederlagen nur zu sieben Unentschieden und erzielte seit dem letzten "Dreier" am 22. Oktober ganze sieben Tore - und nun geht es heute ausgerechnet zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München. "Wir werden nicht... [mehr]

1899 Hoffenheim

  • Fußball 1899 Hoffenheim kämpft mit Trainer Babbel "in erster Linie um Punkte und nicht um Sympathien"

    Keine Zeit für Sentimentalitäten

    Markus Babbel weiß mit schwierigen Situationen umzugehen. Im November 2001 wurde beim damaligen Profi des FC Liverpool das Guillain-Barré-Syndrom diagnostiziert - eine lebensbedrohliche Nervenkrankheit. Plötzlich waren seine Beine knieabwärts und seine linke Gesichtshälfte gelähmt. Er saß im Rollstuhl. Doch der Innenverteidiger nahm auch diesen Zweikampf an... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey Beim Belarus-Cup ein 0:4 gegen Weißrussland

    Viele Fehler im DEB-Team

    Die deutsche Eishockey-Auswahl hat beim Belarus-Cup die höchste Pleite seit knapp zwei Jahren kassiert. Die Truppe von Bundestrainer Jakob Kölliker unterlag im ersten Turnierspiel in Minsk mit 0:4 (0:1, 0:3, 0:0) und spielt damit in der Platzierungsrunde um Rang drei. Für den Trainer, der sich auf seine erste Weltmeisterschaft auf der deutschen Bank vorbereitet,... [mehr]

Bensheim

  • Gesprächsrunde

    Am Donnerstag MS-Stammtisch

    Am Donnerstag (16.) findet der nächste MS-Stammtisch statt. Treffpunkt ist um 20 Uhr in der Osteria Weiherhaus in Auerbach, Saarstraße 56 (Ecke Berliner Ring). Wegen Bauarbeiten ist die Zufahrt zurzeit nur über B 3/Saarstraße möglich. Alle Betroffenen, deren Angehörige sowie Interessierte sind willkommen. Weitere Informationen geben Klaus Vock (Telefon... [mehr]

  • Waldorfkindergarten

    Am Montag Info-Abend

    Was ist charakteristisch für die Waldorfpädagogik, welche Besonderheiten hat sie und wären mein Kind und wir als Eltern in einem Waldorfkindergarten gut aufgehoben? Wer sich solche Fragen stellt und sie gerne beantwortet haben möchte, der kann am Montag (13.) um 20 Uhr in die Räumlichkeiten des Bensheimer Waldorfkindergartens, Rodensteinschule, Rodensteinstraße... [mehr]

  • Betreuung Aufnahmeverfahren ist zentral organisiert, um doppelte Zusagen zu verhindern

    Anmeldeschluss für Kindergärten naht

    Eltern, die nach der Sommerpause für ihre Kleinkinder einen Platz in einer der 21 Betreuungseinrichtungen in Bensheim benötigen, müssen diesen Bedarf in der jeweiligen Einrichtung anmelden. Meldeschluss für das Kindergartenjahr 2012/2013 ist der 30. März. Um Eltern und den Verantwortlichen in den Kindergärten frühzeitig Planungssicherheit zu geben, wird das... [mehr]

  • Neubau-Debatte

    Bürgerhaus-Modell in der Faktorei

    Zurzeit ist im Bürgerbüro in der Alten Faktorei das Umgebungsmodell für den Beauner Platz zu sehen. Es entstand im Rahmen des Architekten-Wettbewerbs für das Hoffartgelände 1998. Anlässlich der aktuellen Diskussion um das Bürgerhaus wurde es reaktiviert, und etwas modifiziert, um eventuelle Veränderungen in diesem Bereich besser verständlich zu machen.In... [mehr]

  • CDU: Koalition schießt übers Ziel hinaus

    Sie sei sich bewusst, dass es sich nicht um die Prunksitzung des Karnevalvereins "Narrhalla", sondern um die Haushaltsdebatte im Parlament handele, stellte Susanne Reimund fest - sie konnte sich aber dennoch die eine oder andere Spitze gegen die Mehrheitskoalition aus SPD und GUD in ihrer Etatrede nicht verkneifen. Auf der einen Seite werde von den beiden Parteien 20... [mehr]

  • Parktheater Grandioses Solo von Puppenspieler Michael Hatzius vor 120 begeisterten Zuschauern

    Die beste Show seit dem Urknall

    Sie ist ein echtes Urgestein. Ein seit dem Urknall mit reichlich Lebenserfahrung ausgestattetes Reptil. Ein Augenzeuge der Evolution, der Küken knabbert wie unsereins Kartoffelchips. "Wenn man einmal damit anfängt . . ." Die Bühne ist der ideale Lebensraum für diesen schuppigen Grantler in Krokoleder, der Zigarre schmaucht und den Weibchen in der ersten Reihe... [mehr]

  • Mensa

    Ehrungsabend am AKG

    Am Dienstag (14.) wird am Alten Kurfürstlichen Gymnasium in Bensheim der jährliche Ehrungsabend stattfinden. Die Schule ehrt Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Jahr etwas Besonderes geleistet haben: Siegreiche Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen, Gewinne bei Wettbewerben verschiedenster Art, aber auch vielfältiges Engagement innerhalb der... [mehr]

  • Zwangspause bei Baustellen

    Einbahnregelung dauert länger

    Die winterlichen Wetterlage mit Minustemperaturen dauert an und führt auch weiterhin zu Zwangspausen bei aktuellen Baustellen. Eine Aufhebung der im Zusammenhang mit der Baustelle in der Friedhofstraße eingerichteten Einbahnregelung auf dem Abschnitt zwischen Griesel- und Heidelberger Straße ist nicht in Sicht. Die Umleitungsempfehlung über die... [mehr]

  • Kunstfreunde Am 26. Februar führt das Diogenes-Quartett junge Zuhörer an klassische Musik heran

    Familienkonzert mit den "Münchner Stadtmusikanten"

    Zehn Konzerte im Jahr umfasst die renommierte Kammermusik-Reihe der Kunstfreunde Bensheim. In dieser Saison kommt als Sonderveranstaltung ein elftes Konzert hinzu, zu dem für den 26. Februar (Sonntag) um 11 Uhr die ganze Familie eingeladen ist. Zu Gast ist das Diogenes-Quartett mit "Die 4 Münchner Stadtmusikanten" - ein musikalisches Märchen, das das... [mehr]

  • FDP: Quellsanierung bedeutet Schulden

    "Mit diesem Haushalt sind wir auf einen guten Weg, sehr bald einen ausgeglichenen Haushalt durch den Magistrat vorgelegt zu bekommen", bilanzierte Dr. Wolfgang Dams, Haushaltsredner der FDP. Der Etat seit gut und entspreche den ökonomischen Randbedingungen, allerdings beklagte Dams zwei Aspekte: "Die Vereinsarbeit wird nicht so gefördert, wie es von der FDP gewollt... [mehr]

  • Weststadthalle Am 17. März Konzert mit Suljic und Kollegen

    Festival für kleine Künstler

    Im Jahr 2011 fiel mit dem ersten Bensheimer Kinderliedermacher-Festival der Startschuss, jetzt läutet die Stadt Bensheim die nächste Runde auf dem Weg zum Kindermusical ein, dessen Uraufführung am Hessentag 2014 in Bensheim geplant ist. Am Samstag, 17. März, findet das zweite Kinderliedermacher-Festival statt. Michel Suljic tritt gemeinsam mit "Ferri und Perlico... [mehr]

  • Fürstenlager

    Goethe-Brunnen wird saniert

    Der Goethe-Brunnen im Hochstädter Tal wird saniert. Das teilte Erster Stadtrat Helmut Sachwitz am Donnerstag bei der Stadtverordnetenversammlung in Schwanheim mit. Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen hatte eine entsprechende Anfrage der Stadtverwaltung positiv beantwortet.Antrag der FDP-FraktionDie Arbeiten sollen in den Monaten Juli und... [mehr]

  • Gospelchor Getogether Interessantes Choreographie-Wochenende in Weikersheim / Heike Loreth bei Hauptversammlung wieder zur Vorsitzenden gewählt

    Gospelchor will beim Singen jetzt auch swingen

    Der Gospelchor Getogether hat sich für das neue Jahr ein weiteres Ziel gesteckt: Die Chorauftritte sollen nicht nur klanglich immer weiter verbessert, sondern auch optisch eindrucksvoller werden. Dafür sollen nach und nach alle Songs mit einfachen Bewegungen unterlegt werden, um damit die Botschaft des Gospels zu intensivieren. So machte sich der Gospelchor für... [mehr]

  • GUD: Ins Sparen investieren

    "Wir hoffen auf eine schwarze Null", so Hans-Henrich Spieß in seiner Haushaltsrede für die Gemeinschaft für Umweltschutz und Demokratie (GUD). Einstweilen jedoch sei man froh, "dass wir das geschafft haben", was aktuell als Ergebnis vorliege. Nämlich ein um gegenüber der ursprünglichen Prognose in Höhe von 1,2 Millionen Euro um eine halbe Million Euro... [mehr]

  • Kommunalpolitik Nur die CDU stimmte gegen das Zahlenwerk

    Haushalt 2012 mehrheitlich gebilligt

    Der Haushalt 2012 ist beschlossene Sache. Am Donnerstagabend billigte die Zwingenberger Stadtverordnetenversammlung den Etat für das laufende Jahr mehrheitlich. Die Mehrheitskoalition aus Sozialdemokraten (SPD) und Gemeinschaft für Umweltschutz und Demokratie (GUD) verschafften dem Zahlenwerk gemeinsam mit den Freidemokraten (FDP) eine solide Mehrheit (19 von 28... [mehr]

  • PiPaPo Zweimal Kontrabass, gestrichen und gezupft

    Jazz mit Lindy Huppertsberg

    Wenn Jazzfans den Namen Lindy Huppertsberg lesen, sehen sie eine blonde Frau am Kontrabass vor sich - und sie hören wundervolle Musik. "Lady Bass" wird die Dame auch genannt, die bei der Frankfurter Barrelhouse Jazzband seit Ende der 70er Jahre spielte. Zeitgleich studierte sie damals in Mainz Musik. Heute ist sie eine der bekanntesten Kontrabassistinnen Europas. Am... [mehr]

  • Fastnacht

    Karl Jährling im hr-Fernsehen

    Er kann nicht nur Löffel und Gabeln verbiegen, er hat auch so viele Witze auf Lager, dass sich sprichwörtlich die Balken biegen. Mit seinen Talenten hat Karl Jährling aus Hochstädten im vergangenen Jahr bereits Thomas Gottschalk und Michelle Huntziker in der ZDF-Show "Wetten, dass . . ?" verblüfft. Am morgigen Sonntag (12.) ist der Hochstädter wieder im... [mehr]

  • Stubenwald II Kritik am Flächenverbrauch / Thema Hessentag

    Keine Arena wie für Hoffenheim

    Bensheims Wirtschaftsmotor soll nicht an Zugkraft verlieren. Auch deshalb plädieren Verwaltung und schwarz-grüne Koalition mit Unterstützung der SPD für das Gewerbegebiet Stubenwald II. "Dort können konservativ gerechnet 1000 neue Arbeits- und Ausbildungsplätze entstehen", erklärte Carmelo Torre (CDU). Außerdem könne die Stadt weitere Gewerbesteuer gut... [mehr]

  • Michaelsgemeinde

    Kirchturmgespräch über die Tafel

    Am Mittwoch (15.), um 19.30 Uhr, lädt die Michaelsgemeinde zum Kirchturmgespräch ein. Zu Gast ist Mariette Rettig, die seit Mitte vergangenen Jahres die Tafel in Bensheim leitet. Sie wird über die Arbeit der Bensheimer Tafel berichten, die seit sechs Jahren jede Woche zweimal Lebensmittel an Bedürftige verteilt. zg

  • AKG Förderkurse für Kinder mit Rechtschreibschwierigkeiten

    Lernen ohne Notendruck

    Auch das Alte Kurfürstliche Gymnasium (AKG) mit seiner langen humanistischen Tradition und einer leistungsbereiten Schülerschaft als Zielgruppe ist sich der Bedeutung von gezielter Förderung bewusst. So sehen die Zielvorgaben der aktuellen AKG-Grundschulbroschüre vor, den Übergang von der Grundschule ins Gymnasium behutsam zu gestalten, um die erfolgreiche... [mehr]

  • PiPaPo Langanhaltender Beifall für die Akteure des italienischen Lieder- und Literaturabends "Amore, Amore"

    Liebe, Drama und Rotwein

    Hochglanz-Amore zwischen rassiger Schönheit und temperamentvollem Liebhaber in Bella Italia. Dazu eine leichte Brise, Strand und ganz viel Meer - und Drama. Landläufige Vorstellungen von Liebesaffären im sonnigen Süden. Träume halt. Die italienische Literatur, die zeitgenössischen Autoren und Autorinnen, zeichnen ein ganz anderes, viel differenzierteres, meist... [mehr]

  • Linden mussten weichen

    Seit Mitte der Woche geben im Auerbacher Fürstenlager Kettensägen den Ton an. Neun Linden müssen gefällt werden, an weiteren werden die Kronen gestutzt. Ziel ist die Revitalisierung und Neugestaltung der Lindenallee östlich des Herrenhauses rund um den Gesundbrunnen (wir haben berichtet). Die Linden wurden nach Auskunft der Verwaltung der Staatlichen Schlösser... [mehr]

  • Neugestaltung Weiteres Vorgehen wird in den Ausschüssen abgestimmt

    Marktplatz frühstens nach Hessentag dran

    Der Bensheimer Marktplatz wird nicht vor dem Hessentag im Jahr 2014 umgestaltet. Das versicherte Bürgermeister Thorsten Herrmann am Donnerstag der Stadtverordnetenversammlung. Auf Eis liegt das Projekt damit allerdings nicht. Bis zum Landesfest soll abgeklärt werden, wie die Fläche gestaltet werden kann - und wie hoch die Kosten sind. Bisher gibt es zwei Entwürfe... [mehr]

  • Volkshochschule

    Mit Yoga dem Rücken Gutes tun

    Yoga für den Rücken ist Yoga für den ganzen Menschen, da Körper, Geist und Seele harmonisiert werden. Welche Einstellung im Alltag führt mich dazu, dass Rücken, Nacken und Schultern mit Anspannung und Schmerz reagieren? Was kann ich tun, um meinen Rücken zu lockern und zu stärken? Die Volkshochschule Bensheim bietet am Samstag (25. Februar) im Haus am Markt... [mehr]

  • Ortsbeirat Wilmshausen

    Mobiles Bürgerbüro stellt sich vor

    Der Ortsbeirat Wilmshausen lädt interessierte Bürger zu seiner Sitzung am Mittwoch (15.) um 20 Uhr in das Schützenhaus in Wilmshausen ein. Im Verlauf der Sitzung wird das neue mobile Bürgerbüro vorgestellt. Die Stadt Bensheim bietet neuerdings einen Mobilen Bürgerservice an: Ein Bürgerberater der Gemeinde kommt nach terminlicher Vereinbarung mit dem mobilen... [mehr]

  • Resolution Stadtverordnete fordern Einhaltung des Zeitplans

    S-Bahn ohne Verspätung aufs Gleis

    Beim geplanten S-Bahn-Anschluss will sich die Region nicht von der Bahn ausbremsen lassen. Die Bensheimer Stadtverordneten haben deshalb in ihrer Sitzung am Donnerstag mit großer Mehrheit eine Resolution auf den Weg gebracht. Tenor: Der Zeitplan muss eingehalten werden, die zweite Ausbaustufe der S-Bahn soll 2015 kommen.Bahn soll vertragstreu bleibenDie DB Netz AG... [mehr]

  • Kirche Sankt Anna

    Sing-Gottesdienst und Ausstellung

    Die evangelische Kirchengemeinde Gronau/Zell lädt ein zum Sing-Gottesdienst mit Christiane Opfermann für Sonntag (12.) um 10.15 Uhr in die evangelische Kirche Sankt Anna.Dem Gesangbuch gewidmetDer Sing-Gottesdienst ist dem Evangelischen Gesangbuch und dem Kirchenjahr gewidmet. Die Gemeinde lernt und vertieft liturgische Gesänge und Passionslieder. Zu Beginn des... [mehr]

  • SPD: Nur hoffen - das reicht nicht aus

    "Insgesamt sieht die SPD mit dem vorliegenden Haushalt für 2012 die Stadt Zwingenberg auf dem richtigen Weg zur Haushaltskonsolidierung", stellte Peter Lucas fest und erklärte Zustimmung für den Etat. Kritik übte der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten - zum wiederholten Male -, dass es "nach 2009, 2010, 2011 und jetzt auch für 2012 nicht gelungen ist,... [mehr]

  • SPD/GUD-Koalition gratulierte Peter Lucas zum 70. Geburtstag

    Dass er seinen 70. Geburtstag gefeiert hat, das ist schon ein paar Tage her - nämlich am 26. Januar -, doch zu diesem Zeitpunkt war Peter Lucas (Mitte) verreist und seine Parteifreunde von der SPD beziehungsweise die Koalition aus SPD und GUD konnten dem Kommunalpolitiker-Kollegen jetzt erst gratulieren. Der Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der Genossen wird... [mehr]

  • Still ruht die winterliche Erlache Bild: Neu

  • Stadtverordnete Mehrheitliche Zustimmung für Aufstellungsbeschluss / Grüne Liste von Opposition scharf attackiert

    Stubenwald-Debatte treibt Blutdruck hoch

    FDP-Chef Holger Steinert macht als kommunalpolitischer Stimmungsbarometer durchaus eine gute Figur. "Beim Thema Stubenwald geht selbst zu so später Stunde der Blutdruck hoch", prognostizierte er zu Beginn des Tagungsordnungspunktes. Es war kurz nach 22 Uhr, als sich die Stadtverordneten am Donnerstag in ihrer Sitzung in Schwanheim mit dem Bebauungsplan für das... [mehr]

  • Parktheater

    Tenöre-Auftritt bereits ausverkauft

    Am Dienstag (14.), 20 Uhr, sind die 12 Tenöre mit "22 Welthits, eine Show" zu Gast im Parktheater. Als besonderes Bonbon treten an diesem Abend auch "The 10 Sopranos" auf. Die zehn bekannten Sängerinnen sind selbst seit Jahren erfolgreich auf Tour und werden als Gäste einige Lieder gemeinsam mit ihren männlichen Kollegen zum Besten geben. Die Veranstaltung ist... [mehr]

  • Kommunalpolitik Grüne Liste bewertet Verbesserungen und weitere Entwicklung im Radverkehr

    Verkehrsschau per Rad macht Sinn

    Das Radfahren in Bensheim wird weiter verbessert, stellte die Grüne Liste Bensheim (GLB) bei ihrer Fraktionssitzung fest. Das Protokoll der zweiten Radverkehrsschau liegt nun vor. Neben der üblichen Verkehrsschau per Auto, gibt es in Bensheim auch eine Verkehrsschau per Fahrrad. Diese wurde auf Anregung der GLB 2009 eingeführt. Fachleute der... [mehr]

Bürstadt

  • Freizeit Carsten Jünger aus Biblis hat ein tierisches Hobby - in den Wintermonaten nimmt er mit seinen zehn Huskys regelmäßig an Schlittenhunderennen teil

    Bei Kälte dreht Engie erst richtig auf

    Minusgrade sind für Engie kein Problem. Im Gegenteil: Wenn es kalt ist, dreht sie erst so richtig auf. Engie ist ein Sibirischer Husky, der mit neun weiteren Artgenossen in Biblis lebt - bei Carsten Jünger. Dem Besitzer der Tierpension Jünger können niedrige Temperaturen anscheinend ebenfalls nichts anhaben: In seinem kleinen Büro in der Pension ist es fast... [mehr]

  • Kinderbetreuung Laut Kreis fehlen derzeit 65 U 3-Plätze

    Bürstadt holt weiter auf

    Bürstadt holt auf, ist aber bei der Betreuung von Kindern unter drei Jahren noch nicht ganz am Ziel. Die aktuellen Zahlen wurden nun im Kinderbetreuungsbeirat diskutiert. Mitte 2011 standen danach 54 Betreuungsplätze in Tageseinrichtungen zur Verfügung. Hinzu kamen 23 Kinder unter drei Jahren, die von Tagesmüttern betreut wurden. Diese Zahlen finden sich auch in... [mehr]

  • Schule Tag der offenen Tür mit Schnupperunterricht und Mitmach-Aktionen in Bürstadt

    EKS wirbt mit G 9 um künftige Fünftklässer

    Viele Eltern strömten nach der Begrüßung beim Tag der offenen Tür der Bürstädter Erich Kästner-Schule in die Aula. Dort gab es von Gymnasialzweig-Leiterin Ulrike Lauterbach eine gesonderte Information zu G 9. "Das bedeutet in der Mittelstufe ein Jahr länger Zeit, um zu lernen", verdeutlichte sie. Der Stoff ist der gleiche, den die Schüler durchnehmen, die im... [mehr]

  • SG Riedrode

    Kappenabend macht Pause

    Die SG Riedrode hat sich eine Fastnachtspause verordnet. Ursprünglich war für den heutigen Samstag ein Kappenabend geplant. Dieser wurde im Dezember abgesagt. "Ich bin derzeit beruflich sehr eingespannt. Und es fand sich auch niemand, der einspringen konnte", erklärt Sitzungspräsident Bernd Deckenbach dem "Südhessen Morgen". Er geht aber davon aus, dass es... [mehr]

  • Beratung Veranstaltung des Polizeipräsidiums Südhessen im Bibliser Rathaussaal gut besucht

    Kommissarin gibt Tipps gegen Einbrüche

    Die Winterzeit ist seit jeher die Zeit, in der die meisten Einbrüche stattfinden. Die Dunkelheit bietet den Verbrechern oft einen guten Schutz. Was dem Bürger bleibt, ist vor allem eine gute Prävention. Über solch vorbeugende Maßnahmen klärte Polizeioberkommissarin Christel Shelton von der polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen jetzt im... [mehr]

  • Hinter närrischen Kulissen Handharmonika-Club Groß-Rohrheim marschiert bei den Umzügen in Bürstadt und Lorsch mit

    Kostüme aus eigener Werkstatt

    Seit einigen Jahren bereits nehmen Mitglieder und Freunde des Handharmonika-Clubs Groß-Rohrheim als Fußtruppe an den Fastnachtsumzügen in Gernsheim und Bürstadt teil. Um hier ein einheitliches Bild abgeben zu können, sind einige Vorarbeiten nötig. Vor allem müssen die Kostüme jedes Jahr neu entworfen und genäht werden. Hier ist Vorstandsmitglied und... [mehr]

  • Wettbewerb Schüler der Bürstädter EKS erzählen von ihren Projekten, mit denen sie an "Jugend forscht" teilgenommen haben

    Mit Schafswolle gegen Ölverschmutzung

    Was er mit seinem Teil vom Preisgeld anfangen will, weiß Yannick Arz noch nicht. Sparen? Oder sich was Tolles kaufen? "Das lohnt sich ja kaum", sagt er. Sein Schulfreund Marc Alberstadt lacht. "Wir haben 50 Euro bekommen - zu dritt!" Doch um das große Geld ging es den Jungs von der Bürstädter Erich Kästner-Schule (EKS) ohnehin nicht, als sie sich bei "Jugend... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Neuer Kinderchor in Nordheim

    Der evangelische Kinderchor Nordheim/Wattenheim möchte junge Sänger und Sängerinnen mit dem Projekt "Kinderrecht" für den Jugendchor begeistern. Mitmachen können Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren. Der Jugendchor trifft sich ab März immer donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Nordheim. Geleitet wird die Gruppe von Chorleiter... [mehr]

  • Schachfreunde Bürstadt 22-jähriger BWL-Student wird neuer Jugendtrainer

    Thanh Kien Tran übernimmt

    Fortschritt geht nur einher mit Veränderungen. Und für solche wurde es Zeit bei den Schachfreunden. Nachdem über Jahre hinweg engagierte Vereinsmitglieder die Jugendgruppe abwechselnd betreut hatten, übernimmt nun Thanh Kien Tran das Training des Nachwuchses. Der 22-jährige BWL-Student kommt aus Lampertheim und hat bereits Erfahrung als Betreuer von begeisterten... [mehr]

  • Sozialausschuss Nächste Sitzung am 14. Februar

    Vereine im Mittelpunkt

    Die Vereinsförderung steht im Mittelpunkt des Bürstädter Sozialausschusses, der am Dienstag, 14. Februar, ab 19.30 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses stattfindet. Ab 19.15 Uhr haben Bürger die Möglichkeit, Fragen zu den Tagesordnungspunkten zu stellen. CDU und FDP wollen, dass die Mindestförderung für die Vereine künftig von Aktionspunkten abhängig gemacht... [mehr]

  • Jubilarin Elisabeth Halbes feiert ihren 90. Geburtstag

    Vom Main zurück nach Bürstadt

    Ihren 90. Geburtstag hat Elisabeth Halbes, geborene Koch, am gestrigen Freitag in Bürstadt gefeiert. Einige Verwandte und Bekannte kamen zum Gratulieren. Ganz offiziell überbrachte Bürgermeister Alfons Haag die guten Wünsche der Stadt samt Urkunde und Blumengebinde, dazu auch noch Glückwunsch-Schreiben des Bergsträßer Landrates und des hessischen... [mehr]

  • Handel und Wandel Klaus Sperl und Volker Berg ziehen um

    Zwei Geschäftsideen vereint

    Gerade mal ein gutes halbes Jahr war Teamsport Sperl und Berg in den bisherigen Räumen in der Bürstädter Marktstraße zu finden. Jetzt haben Klaus Sperl und Volker Berg die Räumlichkeiten des ehemaligen Wasserbettenstudios Hartmann übernommen und sind gegenüber eingezogen. "Allzu viel mussten wir nicht renovieren. Wir haben gestrichen, unsere Einrichtung und... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen

    Flohmarkt rund ums Kind

    Zu einem "Flohmarkt rund ums Kind" lädt der Elternbeirat des evangelischen Kindergartens am Samstag, 3. März, von 14 bis 16 Uhr in die TV-Halle ein. Wer mit einem Stand (Tische sind vorhanden) teilnehmen möchte, kann sich ab 13. Februar unter 0171-1115025 anmelden. Die Standgebühr beträgt fünf Euro und einen selbst gebackenen Kuchen oder zehn Euro ohne Kuchen.... [mehr]

  • Neckarhausen

    Liszt-Abend im Schloss

    Unter dem Titel "Der du von dem Himmel bist" tragen Daniela Grundmann (Sopran) und Stefan Laux (Klavier) von der Musikbühne Mannheim Lieder und Klavierwerke von Franz Liszt vor. Das Konzert beginnt am Sonntag, 12. Februar, um 17 Uhr im Neckarhausener Schloss. Der Eintritt kostet 15 Euro. Der 1811 geborene Liszt erlebte eine beispiellose Karriere als Klaviervirtuose,... [mehr]

  • Edingen Die Stroßesänger pflegen die Muddersproch und haben bei der Kälble-Sitzung ihren großen Auftritt / Erstes Trio gab es bereits in den 1970er Jahren

    Lokalkolorit als Markenzeichen

    Ein bisschen Spaß muss sein: Wenn die Edinger Stroßesänger auftreten, kommt Stimmung auf. Klar, dass dabei manches, was im Ort baulich steht oder sich menschlich regt, "auf die Schippe" genommen wird. Gerade dieses selbstverfasste Lokalkolorit, das in einer gefälligen Art musikalisch interpretiert und in echter Edinger Muddersproch gesungen wird, ist das... [mehr]

  • Edingen

    TC-Sportwart: "Ein maues Jahr"

    Nur wenig Raum nahmen die Berichte von Sportwart, Jugendwart und Förderkreis bei der Jahreshauptversammlung des Tennisclubs (TC) Grün-Weiß ein. Das lag zum einen daran, dass die Veranstaltung im Zeichen des Führungswechsels stand (wir berichteten). Zum anderen gab es nicht viel vorzutragen. So erläuterte Sportwart Oliver Frank, dass im Sommer lediglich ein Team... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Traditionelle Winterfeier des SV 1919 mit Ehrungen

    Aktive sind Basis des Vereins

    Auch in diesem Jahr stellte der SV eine Winterfeier auf die Beine, die alle Erwartungen übertraf. Majers Weinscheuer war bis auf den letzten Platz belegt, das Buffet ließ das Wasser im Munde zusammenlaufen, beim Anblick der reich bestückten Tombola schlugen die Herzen höher und öffneten die Geldbörsen. Vorsitzender Lothar Götzmann, der sich über den guten... [mehr]

  • Schriesheim Heute Haushaltsklausur des Gemeinderates

    Die Lage war selten so gut

    Ist ein Bundes- oder Landespolitiker zu Gast, so muss er sich stets anhören, dass Aufgaben auf die Kommunen abgewälzt würden und diese finanziell "ausbluten". In diesem Jahr jedoch kann man dies als rhetorische Folklore abhaken, denn wie vielen Städten geht es auch Schriesheim derzeit finanziell so gut wie seit Jahren nicht. Seine Etat-Klausur heute ab 10 Uhr... [mehr]

  • Schriesheim Lions-Club Heidelberg/Mittlere Bergstraße spendet 4000 Euro für die Soziale Heimstätte Talhof

    Ein langer und dringlicher Wunsch geht in Erfüllung

    Jetzt hat "das grüne Haus", das größte Wohngebäude im Talhof, endlich eine neue Schließanlage. Die alte war bereits über 20 Jahre alt und in die Jahre gekommen. Die Zylinder waren geweitet und die Schlüsselbärte abgenutzt. Und das hätte bei Gefahr oder einem Notfall bedeutet, dass die Türen nicht schnell genug hätten geöffnet werden können. "Wenn es... [mehr]

  • Friedrichsfeld Fasnachtliches "Schiss-Moll" beim VdHF

    Eine Polonaise zum Auftakt

    Pünktlich um 14.22 Uhr hießen die Jugendvertreterinnen Ursula König und Janine Jarmuty das närrische Publikum zum Kinderfasching der Handharmonikafreunde mit drei kräftigen vereinstypischen "Schiss-Moll" willkommen. Nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen Kinder samt Eltern wurde mit allen gemeinsam mit einer Polonaise in die Veranstaltung gestartet. Die... [mehr]

  • Schriesheim Hauptleitung in der Schmalen Seite auf Grund des Frostes geborsten / Ortsdurchfahrt war für mehrere Stunden gesperrt

    Eisiges Wasser schießt in den Heizungskeller

    Für den gesamten Verkehr gesperrt war die Schriesheimer Ortsdurchfahrt für mehrere Stunden am Donnerstagabend. Grund war ein Wasserrohrbuch in der Schmalen Seite. Um 19.26 Uhr war die Feuerwehr von der Leitstelle in die Schmale Seite gerufen worden. Dort trete Wasser aus dem Boden und drohe, in ein Gebäude zu laufen, hieß es. Als der Einsatzleiter vor Ort... [mehr]

  • Schriesheim Traditioneller Baumschnitt-Kurs der Volkshochschule erneut mit großer Resonanz

    Jutta Becker steigt sogar den Baum hoch

    Großes Interesse fand auch in diesem Jahr der traditionelle Baumschnitt-Kurs der Volkshochschule. Nach einem Nachmittag Theorie in den Räumen der VHS ging es Tags darauf zum praktischen Teil nach draußen. Mit allen nötigen Utensilien wie Baumschere, Säge oder auch nur einer einfachen Heckenschere folgten die Kursteilnehmer, alles Hobbygärtner, ihrer Dozentin... [mehr]

  • Schriesheim

    SPD und CDU feiern gleichzeitig

    Die Schriesheimer Gliederungen der beiden Volksparteien feiern am Sonntag zur gleichen Zeit ab 11 Uhr. Im Historischen Rathaus lädt der SPD-Ortsverein zum Bürgerempfang ein, in dessen Rahmen der langjährige Fraktionsvorsitzende Hans-Jürgen Krieger von seiner Partei verabschiedet wird. Zur gleichen Zeit beginnt in der Scheuer von Ludwig Jäck im Aussiedlerhof das... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Gemeindebücherei lud ihre kleinsten "Kunden" zum Kindertheater in den "Pflug"

    Der rote Max und Pipo erfreuen die Kinder

    Wenn die Gemeindebücherei in Heddesheim für die Kinder eine Einladung zum Kindertheater ausspricht, kommen sie in Scharen. Eva-Maria Wustmann freute sich, "dass ganz viele Omas, Mamas und Papas mitgekommen sind", so dass der "Pflug" im Bürgerhaus sehr gut besucht war. Der kleinste Gast war der dreieinhalb Monate alte Simon, der friedlich schlummernd im Kinderwagen... [mehr]

  • Heddesheim 29-Jähriger angeklagt wegen versuchten Mordes

    Frau mit Messer schwer verletzt

    Mit einem Messer soll er eine junge Frau angegriffen und sie schwer am Hals verletzt haben. Nun muss sich Stefan H. ab der kommenden Woche vor dem Mannheimer Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem 29-Jährigen versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung zur Last. Eigentlich waren sie wohl nur gemeinsam auf dem Weg nach Hause, in jener Nacht... [mehr]

  • Heddesheim

    Senioren-Fahrt zum LKA nach Stuttgart

    Die Seniorenbegegnungsstätte und die Volkshochschule Heddesheim veranstalten am Montag, 19. März, einen gemeinsamen Besuch beim Landeskriminalamt (LKA) in Stuttgart. Es können noch interessierte Senioren mitfahren. Das Besucherprogramm des LKA bietet einen Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten der Behörde und erläutert u. a. verschiedene... [mehr]

Heidelberg

  • Universität Exponate des Zoologischen Instituts sollen wegen Umbaus umgesiedelt werden / Ältestes Stück aus dem Jahr 1840

    Beliebter Schau droht das Aus

    Das älteste Stück der Sammlung stammt aus dem Jahr 1840: eine ausgestopfte Ringelgans. Auch Beinknochen eines Waldelefanten sind hier zu sehen. Hunderte von Präparaten sowie Versteinerungen aus Flora und Fauna der ganzen Welt sind über viele Jahre hinweg im Foyer des Zoologischen Instituts im Neuenheimer Feld zusammengetragen worden. Doch nun befürchten Fans... [mehr]

  • Einkaufen

    Geschäfte öffnen an vier Sonntagen

    An insgesamt vier Sonntagen dürfen in einzelnen Stadtteilen in diesem Jahr die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr öffnen. Der Heidelberger Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Zusammenkunft eine entsprechende Satzung. Neu ist der "Tag des Helfers", an dem sich laut Stadtverwaltung am 10. Juni 2012 Hilfsorganisationen in der Innenstadt präsentieren wollen. In diesem... [mehr]

  • Urteil Mit fremden Bankdaten 100 000 Euro ergaunert

    Haftstrafen für Betrüger

    Das Landgericht Heidelberg hat gestern nach Angaben eines Sprecher einen Ex-Reisebüroinhaber und einen Pizzabäcker wegen Computerbetrugs zu Haftstrafen von drei Jahren und neun Monaten sowie von zwei Jahren und vier Monaten verurteilt. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass die beiden 34 und 44 Jahre alten Männer an die Namen und Bankdaten von rund 18 000... [mehr]

  • Tourismus

    Heidelberg wirbt in Landesbroschüre

    Heidelberg und Weinheim sind als Ferienregion in einer Broschüre des Tourismusverbandes Baden-Württemberg vertreten, teilt die Heidelberg Marketing GmbH mit. "Grüner Süden" heißt sie und wurde im Januar auf der Touristikmesse CMT vorgestellt. Heidelberg und Weinheim werden auf acht Seiten präsentiert, etwa mit dem Heidelberger Zoo und Bergfriedhof, dem... [mehr]

  • Bildung

    Nur noch zwei Werkrealschulen

    Die Geschwister-Scholl-Schule in Kirchheim und die Waldparkschule im Stadtteil Boxberg sollen als Werkrealschulen erhalten bleiben und die Chance bekommen, sich zu Gemeinschaftsschulen weiterzuentwickeln. Das hat der Gemeinderat am Donnerstagabend mit großer Mehrheit beschlossen. Aufgelöst werden hingegen die Werkrealzweige an der Heiligenbergschule in... [mehr]

Heppenheim

  • Jugend forscht Regionalentscheid Bergstraße im Bibliser Kraftwerk

    Bensheimer Schüler räumen erste Preise ab

    Nein, das jeweilige Fach habe keinen Einfluss auf die Luftqualität in einem Klassenraum. Hätte ja sein können, dass die Schüler in einer Mathestunde kollektiv mehr Sauerstoff verbrauchen als in 45 Minuten Erdkunde. Maximilian (14) schüttelt den Kopf. Seinem Team ging es darum festzustellen, wie man während des Unterrichts für frische Luft sorgt und dabei am... [mehr]

  • Fastnacht

    Bunter Abend heute beim SV Erbach

    Am heutigen Samstag (11.) startet der SV Erbach im Heppenheimer Stadtteil in die Fastnachtssaison. Ab 19.33 Uhr wird die reich dekorierte Mehrzweckhalle Schauplatz des bunten Abends. Einlass ist um 18.30 Uhr. Auftritte des Kinder- und zweier Damenballetts gehören zu den Höhepunkten des Programms. Ordentlich einheizen will wieder die Erste Ludwigshafener Guggemusik,... [mehr]

  • Zwist im Landratsamt Nicht nur am Umgang mit der Windkraft scheiden sich die Geister

    CDU-Duo ist sich nicht mehr grün

    In der Chefetage des Landratsamts hängt der Haussegen schief. Ausgerechnet die beiden CDU-Wahlbeamten sind sich schon seit geraumer Zeit nicht mehr grün. In dieser Woche ist der Zwist eskaliert. Landrat Matthias Wilkes fühlte sich von seinem Ersten Kreisbeigeordneten Thomas Metz brüskiert, weil der ohne vorherige Abstimmung einen Prüfauftrag für eine... [mehr]

  • Der Nachwuchs hat viele Ideen

    Beim Regionalwettbewerb in Biblis waren über 60 Schüler aus neun Schulen in 30 Projekten aktiv. Vor Ort präsentierten die Teilnehmer ihre Ergebnisse dem interessierten Publikum, darunter Vertreter aus Schulen, Unternehmen und Politik. Eine 15-köpfige Jury mit Experten aus Wirtschaft und Bildung bewertete die Arbeiten. Die schriftliche Ausarbeitung lag den Juroren... [mehr]

  • Kirche Ein neues Konzept soll der Katholischen Jungen Gemeinde St. Peter aus der Krise helfen

    Die KJG stand bereits kurz vor dem Aus

    Um die Katholische Junge Gemeinde (KJG) der Heppenheimer Kernstadtpfarrei Sankt Peter ist es derzeit nicht sonderlich gut bestellt. Selbst über eine Auflösung wurde in den vergangenen Wochen nachgedacht. Ein neues Konzept soll nun helfen, die Talsohle zu überwinden. Zwei Sommer ohne Zeltlager, schrumpfende Mitgliederzahlen und kaum noch regelmäßige... [mehr]

  • Festspiel-Regisseurin Hänggi und "Die Hose"

    Premiere der Spielsaison 2012 der Heppenheimer Festspiele ist zwar erst am 25.Juli - doch wird schon eifrig an der Produktion "Die Hose" von Carl Sternheim gearbeitet. Die Schweizer Regisseurin Pia Hänggi (rechts, mit Sabine Richter) kam jetzt extra aus München nach Heppenheim, um zwei Tage lang in intensiver Arbeit Bühnenbild und Kostüme zu besprechen und... [mehr]

  • Verkehr Besonders Berufskraftfahrer beunruhigt die geplante Reform der Verkehrssünderkartei / Was Bergsträßer Verkehrsteilnehmer über die Berliner Pläne denken

    Geteilte Meinung über neues Punktesystem

    Wer kennt das nicht? Man sitzt im Auto, das Handy klingelt. Ruckzuck wird man mit dem Telefon am Ohr erwischt und bekommt einen Punkt in Flensburg. Ein Punkt fürs Telefonieren am Steuer, das bleibt gleich. Die Verkehrssünderdatei soll sich jedoch radikal ändern. So plant es Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CDU). Schon bei acht Punkten soll in Zukunft der... [mehr]

  • Kreisfinanzen Aufsichtsbehörde genehmigt Haushalt mit Auflagen

    Im Landratsamt regiert auch 2012 der Rotstift

    Auch in diesem Jahr zieht der Regierungspräsident in Darmstadt dem Kreiskämmerer im Heppenheimer Landratsamt die Daumenschrauben an. Trotzdem bleibt im Bergsträßer Haushalt noch Luft zum Atmen. Finanzdezernent Matthias Schimpf zeigt sich denn auch "nicht unzufrieden" über den Bescheid der Genehmigungsbehörde, der so früh wie lange nicht mehr im Landratsamt... [mehr]

  • Fischereiverband

    Infoabende im Gasthof Jäger

    Der Verband hessischer Fischer lädt zu Infoabenden am Mittwoch (15.) und Mittwoch (22.) im Gasthof Jäger in Erbach ein. Dabei geht es laut Ankündigung um einen Vorbereitungskurs für die Fischerprüfung in nur vier Tagen (Crashkurs). Kontakt: ab 18 Uhr unter Telefon 0176/3037 4679. zg

  • Abfall In der Nähe der illegalen Burg am Vordersberg in Erbach wachsen Gras und Bäume über Müll

    Klagen über ein verwildertes Grundstück

    Der Vordersberg beim Heppenheimer Stadtteil Erbach bleibt für Überraschungen gut. Nur einen Steinwurf entfernt von der imposanten, illegalen gebauten Burg (wir haben berichtet) liegt ein verwildertes und vermülltes Grundstück. Nachbarn bemühen sich seit mehr als zehn Jahren, den Schandfleck beseitigen zu lassen. "Schutt abladen verboten" steht auf dem an einem... [mehr]

  • Energiekonzept

    Schimpf will einen guten Mix

    Auf neun Seiten hat der Bergsträßer Umweltdezernent Matthias Schimpf seine Eckpunkte für den Ausbau von Erneuerbaren Energien zusammengefasst. Die Details sollen von einer 16-köpfigen Lenkungsgruppe erarbeitet werden, die vom Grünen-Kreisbeigeordneten selbst geleitet wird. Für ihn haben alle Energieformen ihre Daseinsberechtigung. In einem Abwägungsprozess... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Schreckschusswaffesichergestellt

    Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Lilienthalstraße hat sich am Donnerstagabend (9.) gegen 21 Uhr ein Streit zwischen mehreren jungen Leuten angebahnt. Der Konflikt drohte zu eskalieren. Die Polizei wurde informiert. Die Beamten trafen kurze Zeit später Ort ein und beruhigten die erhitzten Gemüter. Bei einer 21 Jahre alten Frau wurde eine... [mehr]

  • Secondhand-Märkte lockten Besucher an

    Der Kindergarten Buntspecht an der Straße der Heimkehrer hatte zu einem Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielzeug eingeladen. Im Buntspecht-Bistro wurden Kaffee und Kuchen serviert; zum ungestörten Einkaufen wurde auch eine Kinderbetreuung angeboten. Groß war auch die Auswahl des Angebots beim katholischen Kindergarten im Marienhaus: Auch der veranstaltete... [mehr]

  • Frauenbund Fastnachterinnen unterhalten fünf Stunden lang mit einem bunten Mix aus Büttenreden und Show-Programm

    Siebenmal Nana Mouskouri auf der Bühne

    Deftiger Humor, tolle Kostüme und vor allem zahlreiche Aktive bestimmten den Premierenabend bei der diesjährigen Frauenbund-Fastnacht im "Kupferkessel". Ein bunter Mix aus Büttenreden und Showeinlagen rundete sich zu einem fünfstündigen Programm. Sitzungspräsidentin Petra Fischer, die gemeinsam mit Dagmar Banaschik durch das Programm führte, traf mit ihrem... [mehr]

  • Kirche

    Taizé-Andacht in Heilig Geist

    Seit über 70 Jahren besteht die überkonfessionelle Gemeinschaft der Brüder von Taizé, einem kleinen Ort im französischen Burgund. Die Gründung von Frère Roger zählt heute an die hundert Brüder, Katholiken und Mitglieder verschiedener evangelischer Kirchen. Sie stammen aus über fünfundzwanzig Ländern. Pfarrer Lothar Röhr von der katholischen Pfarrei Sankt... [mehr]

  • Vor der Fusion

    Volksbank gibt sich neuen Namen

    Die Volksbank Darmstadt Kreis Bergstraße wird sich einen neuen Namen geben und künftig als Volksbank Südhessen-Darmstadt firmieren. Hintergrund ist die geplante Fusion mit der Groß-Gerauer Volksbank. Gemeinsam hätten sich die potenziellen Fusionspartner sich auf die neue Formierung geeinigt, teilte das Geldinstitut gestern mit. Die gemeinsame Bank wird künftig... [mehr]

  • Wetter Trotz der in den vergangenen Tagen eisigen Temperaturen bleibt der Bahnhof geschlossen / Stadt- und Kreisverwaltung nicht zuständig

    Vor der Wartehalle wird gebibbert

    Die Wartehalle am Heppenheimer Bahnhof ist trotz sibirischer Kälte geschlossen. Bahnkunden wie die 17-jährige Vanessa Biereder müssen den Minustemperaturen im Freien widerstehen, geschützt nur durch die eigene Kleidung und von drei Seiten ein wenig durch die Wartehäuschen am Rand des Bahnsteigs."Ich finde das unmöglich"Für die junge Heppenheimerin, die... [mehr]

  • Landeshilfe beim Schuldendienst Bergsträßer Finanzdezernent beklagt Ungleichbehandlung

    Webfehler im Schutzschirm

    Wie funktioniert der kommunale Schutzschirm des Landes, und was hat das Landratsamt davon? Nach aktuellem Stand der Diskussion kann Finanzdezernent Matthias Schimpf Tilgungs- und Zinsdiensthilfen für Schulden in Höhe von 74,2 Millionen Euro erwarten. Diese Summe hält der Kämmerer allerdings für zu niedrig, weil bei der Berechnung die Eigenbetriebe nicht... [mehr]

  • Kriminalstatistik Polizei meldet hohe Aufklärungsquote

    Zahl der Straftaten auf Rekordtief

    Die Polizei in Südhessen präsentierte gestern stolz die Kriminalstatistik für das vergangene Jahr: Die Zahl der Straftaten sank 2011 auf ein "historisches Rekordtief", bei der Aufklärungsquote sei ein "Spitzenergebnis" erreicht worden. Mehr als zufrieden zeigte sich daher auch Gosbert Dölger. Der Behördenchef fungiert nach wie vor als kommissarischer Leiter des... [mehr]

  • Starkenburger Buben

    Zwei erfolgreiche Skat-Spieler

    Zwei Skatspieler des Vereins Starkenburger Buben, Walter Holzer und Hans Franken, haben die erste Hürde zur Deutschen Meisterschaft gepackt. Sie nahmen an den Einzelmeisterschaften im Skat der Verbandsgruppe Südhessen in Dornheim teil und sind nun eine Runde weiter: Als Nächstes stehen die Hessischen Einzelmeisterschaften in Semd bei Groß-Umstadt im April an. An... [mehr]

Hessen/RLP

  • Urteil

    Dreieinhalb Jahre wegen Missbrauchs

    Der Mann hatte vor allem über eine Internetplattform Kontakt zu 11 bis 13 Jahre alten Mädchen aufgenommen, um sich anschließend bei Treffen an ihnen zu vergehen. Teilweise machte er auch Fotos von seinen Übergriffen. Insgesamt wurde der Mann aus dem Main-Taunus-Kreis am Donnerstag wegen elf Missbrauchsfällen verurteilt. Er hatte teilweise gestanden. lhe [mehr]

  • Urteil Arid Uka zu Höchststrafe wegen des ersten islamistischen Terroranschlags in Deutschland verurteilt / Gericht stellt besondere Schwere der Schuld fest

    Lebenslang für Attentat auf US-Soldaten

    Der islamistisch radikalisierte Todesschütze vom Frankfurter Flughafen muss wegen eines tödlichen Anschlags auf US-Soldaten im vergangenen Jahr lebenslang in Haft. Das Oberlandesgericht Frankfurt verurteilte den 22-jährigen Arid Uka gestern wegen zweifachen Mordes und dreifachen Mordversuchs. "Wir haben es hier tatsächlich mit dem ersten islamistisch motivierten... [mehr]

  • Ausstellung Konsummesse Ambiente in Frankfurt eröffnet

    Preisvergabe zum Auftakt

    Auf dem Frankfurter Messegelände hat gestern die Konsumgütermesse "Ambiente" begonnen. In Vertretung von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) lobte sein Staatssekretär Hans-Joachim Otto die Stabilität des privaten Konsums. Die Binnennachfrage sorge zu einem guten Teil für die robuste Verfassung der deutschen Wirtschaft, erklärte der Politiker. Bis... [mehr]

Hockenheim

  • Musik Bläserklassen von Gymnasium und Realschule besuchen Grundschüler

    "Das ist cool und macht auch noch Spaß"

    Dieser Tage sind die Bläserklassen der Theodor-Heuss-Realschule und des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums gemeinsam in den Grundschulen unterwegs, um den Schülern der 4. Klassen das Projekt "Bläserklasse" vorzustellen. Seit zehn Jahren gibt es an der Realschule bereits Bläserklassen, am Gauß-Gymnasium seit zwei Jahren - und zwar mit großem Erfolg. "Wir wollen... [mehr]

  • Musik-Dinner Dieter Reinberger und Jürgen "Mojo" Schultz tischen als Duo "Bluesgosch" Themen aus der Beziehungsküche auf

    Bodenständigkeit garniert mit Raffinesse

    Für die Erkenntnis, dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt, müsste man sich nicht der Mühe unterziehen, Künstler einzuladen und ein Vier-Gänge-Menü zu kochen. Aber immer dasselbe essen will ebenso keiner wie immer dasselbe hören. Umso schöner, dass die Musik-Dinner im Wirtshaus "Güldener Engel" immer wieder zu Entdeckungen in zweierlei Hinsicht einladen.... [mehr]

  • Zierfischfreunde Amazonas Rückblick auf erfolgreiches Jubiläumsjahr

    Fische locken viele Besucher

    Trotz Absagen wegen Krankheit und Unpässlichkeit war das Nebenzimmer im Vereinslokal "Deutscher Kaiser" gut gefüllt, wo sich die Zierfischfreunde Amazonas zu ihrer Jahreshauptversammlung eingefunden hatten. Vorsitzender Norbert Dörner bezeichnete es als "eine besonders schöne Aufgabe, Ehrungen verdienter Mitglieder durchführen". Für 25- jährige Mitgliedschaft... [mehr]

  • Gemeinderat Haushaltsplan 2012 verabschiedet

    Fraktionen demonstrieren Einigkeit

    Kaum Kritik, dafür umso mehr zustimmende Worte hatten die Fraktionen für den Haushaltsplan 2012 übrig. Am Donnerstagabend sprach sich der Gemeinderat in seiner Sitzung einstimmig dafür aus. Erstmals, das hatte Bürgermeister Gunther Hoffmann bereits in der Gemeinderatsitzung im Dezember deutlich gemacht, ist es nach langer Zeit wieder möglich, überschüssige... [mehr]

  • Soziales Seit 1. Februar ist Katja Fiebrich neue Leiterin der Postillion-Kinderkrippe in der Carl-Bosch-Straße / Derzeit zwei freie Plätze

    Jetzt heißt es erst einmal Namen lernen

    Diese Woche hat in der Postillion-Kinderkrippe die Fasnacht Einzug gehalten. "Wir haben gemeinsam Konfetti-Bilder gebastelt und alles zu Fasching dekoriert", erzählt Katja Fiebrich. Seit 1. Februar hält die Heidelbergerin als neue Einrichtungsleiterin die Fäden in der Hand. Bevor die 37-Jährige nach Reilingen wechselte, war die ausgebildete Erzieherin und... [mehr]

  • Pumpwerk

    Kinderfasching mit Talentwettbewerb

    Im Pumpwerk findet am Schmutzigen Donnerstag, 16. Februar, 16 bis 19 Uhr, eine Faschingsparty für Kinder ab neun Jahren statt, bei der die Eltern ruhig mal zu Hause bleiben dürfen. Der Eintritt zum närrischen Kinderspektakel beträgt 3 Euro. Die Mitarbeiterinnen Kristina Rühl und Dorothee Berlinghof haben sich wieder so einiges einfallen lassen, um ein buntes... [mehr]

  • Jugendstadtkapelle

    Rasselbande auf der Eisbahn

    Instrumente ablegen, Schlittschuhe festschnüren und dann ab aufs Eis. So sah in diesem Jahr der Jahresauftakt der Jugendstadtkapelle aus. Denn neben dem gemeinsamen Musizieren stehen auch der Spaß, die Abwechslung und die gemeinsamen Freizeitaktivitäten im Vordergrund. Aus diesem Grund belohnte man die stetigen Bemühungen der Jungmusiker mit einem gemeinsamen... [mehr]

  • Pumpwerk

    Rock-Urgesteine auf der Bühne

    Die sich wiedergefundene Formation von Hockenheimer Musikern in der Band "Back On Stage" (BOS) wird am heutigen Samstag, 20.30 Uhr, im Pumpwerk ein Konzert bieten. Seit den Anfängen der Rockmusik in bekannten Hockenheimer und Mannheimer Bands präsent, und mit der in den Jahren gesteigerten Leidenschaft für Rockmusik, will BOS mit authentischen Gefühls- und... [mehr]

  • Ski-Club

    Skifreizeit nur für Frauen

    Der Skiclub lädt Skifahrerinnen vom 22. bis 25. März zu seiner Frauenfreizeit "Women only" nach Hippach ins Zillertal/Österreich ein. Im Paket sind die Anfahrt im Reisebus (samt Sektempfang und Verpflegung), Skipässe für drei Tage, der tägliche Transfer sowie die Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und Abendessen inbegriffen. Auf der Piste... [mehr]

  • Comedy Kreatives Trio "Eure Mütter" bietet in der vollbesetzten Stadthalle einen spritzigen Abend mit skurrilen Einlagen

    Verrücktheiten einer Generation

    Das Komödiantentrio "Eure Mütter" war wieder einmal in Hockenheim und in der Stadthalle gab es keinen freien Platz mehr. Einige der Fans hatten sogar größere Entfernungen auf sich genommen, um das Trio einmal live zu sehen. Besucher kamen unter anderem naus dem Raum Offenbach. Einordnen kann man Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann, weder punktgenau bei... [mehr]

  • Stadtentwicklung Karlsruher Straße im Wandel der Zeit / Die einst blühende Geschäftsstraße und ihre Umgebung werden von immer mehr leer stehenden Läden geprägt

    Zeitgeist ändert Charakter der Einkaufsmeile

    Wie lange muss eigentlich eine Straße sein, damit man immer wieder über sie schreibt? Die Frage ist eigentlich so gut, dass man sie gar nicht mit einer Antwort verderben sollte. Und außerdem geht es nicht um die Länge, sondern um die Lebendigkeit. Eine Geschäftsstraße lebt schließlich von ihren Geschäften. Und hier liegt das Problem. Anfang dieses Jahres... [mehr]

Kirche

  • Das Geistliche Wort

    Eine Freundschaft auf Augenhöhe

    In Frankreich wird schon von einem Jahrhundertwerk gesprochen, und auch bei uns entwickelt sich die französische Komödie "Ziemlich beste Freunde" zum Publikumsliebling. Knapp vier Millionen Zuschauer haben in Deutschland bisher den Film gesehen, und inzwischen füllt er neben den Programmkinos die großen Kinosäle. Im Mittelpunkt der Geschichte, die auf einer... [mehr]

  • Wegzeichen

    Sich dem Gegenüber zuwenden

    Wenn von einer Wende gesprochen wird, dann wird damit eine überraschende Änderung gemeint. Wer sich wendet, der muss sich neu gestalten, neu ordnen - somit erneuern. Der Mensch wandelt sich in die Richtung eines Geschehens oder einer Entwicklung. Zum Teil sind Wenden einschneidende Veränderungen. An einem besonderen Wendepunkt, einem entscheidenden Ereignis,... [mehr]

Kultur

  • Pop Söhne live vorerst ohne Naidoo und Herberger

    Andere Prioritäten

    Die Söhne Mannheims planen auch 2012 eine Tournee - allerdings ohne ihre bisherigen Bandleader Xavier Naidoo und Michael Herberger. Konzerttermine stehen noch aus, aber der Vorverkauf soll in Kürze starten, teilte die Gruppe gestern auf ihrer Homepage mit. Zur Begründung sagte Naidoo: "Michael und ich wollen uns nach all den Jahren nun mehr neuen Projekten, die... [mehr]

  • Musical US-Sopranistin Deborah Sasson präsentiert eigenes "Phantom der Oper" im Rosengarten

    Chormädchen wird Carmen

    Zu was die erfahrene Sängerin fähig ist, zeigt sie leider erst zum Schluss. Deborah Sasson ist "Carmen". Im roten Kleid mit Fächer in der Hand singt sie die "Habanera" aus Bizets Opernklassiker und versetzt den Mozartsaal im Mannheimer Rosengarten in Schwingungen. Die Menge applaudiert. Wunderbar. Es hätte der Abschluss eines Opernabends sein können - vielleicht... [mehr]

  • Pop Nach 28 Jahren melden sich Van Halen mit einem sehr respektablen Comeback zurück

    Ein Wagnis mit viel Würde gemeistert

    Mit Comebacks ist es so eine Sache. Meistens gibt es dabei wenig zu gewinnen, nicht selten steht das letzte bisschen guter Ruf auf dem Spiel. Auch die Ankündigung, dass sich die Hardrock-Legenden Van Halen nahezu in der Originalbesetzung und mit Sänger David Lee Roth nach 28 Jahren und einem riesigen Streit nochmals zusammenraufen wollen, wurde müde belächelt.... [mehr]

  • Nachruf NTM-Sänger Georg Paucker 72-jährig gestorben

    Er feierte als Wotan und Jochanaan Triumphe

    Und wieder ist ein Platz verwaist am Stammtisch ehemaliger Opernsänger in der Weinstube "Goldene Gans". Der Bassbariton Georg Paucker, von 1976 bis 1985 im Ensemble des Nationaltheaters und danach noch oft und gern, vor allem im Wagner-Fach, zu Gast in seiner Wahlheimat Mannheim, starb am vergangenen Dienstag (wie bereits kurz gemeldet) nach langer Krankheit. Georg... [mehr]

  • Jazz Friedman und Liebezeit suchen in Mannheim Geheimes

    Hinter dem Normalklang

    Monotonie ist kein schönes Wort. Da wird einem beinahe jeder recht geben. Eintönig, stumpfsinnig, ja sogar öde nennt man sie. Die Monotonie, das ist die ständig anhaltende, langweilige Wiederholung, die vor allem dem Alltag so gerne zugeschrieben wird. Und somit bei weitem kein erstrebenswertes Ziel. Fragt man jetzt allerdings Jaki Liebezeit nach dem Mehrgewinn... [mehr]

  • Tanz Edinburgher bescheren im Pfalzbau einen reichen Abend

    Keine Feen, großer Faun

    "Imploded" wirkt erst auf den zweiten Blick wie eine romantische Schwärmerei. Tanja Liedtke, die 2007 tödlich verunglückte, versah den Titel ihres Stücks mit dieser Ergänzung. Anregung lieferte der Choreographin das erste nicht-narrative Ballett "Les Sylphides". Doch in weißen Tüll gekleidete Feen, die vor über 100 Jahren in Paris die Bühne stürmten, sind... [mehr]

  • Kleider machen Leute

    Grau in Grau die Jury-Pressekonferenz: Langes Grauhaar beim algerischen Schriftstellers Boualem Sansal, graue (Stoppel-) Bärte bei Mike Leigh und Anton Corbijn, graue Pullis bei Jake Gyllenhaal und Asghar Farhadi, ein maßgeschneiderter grauer Anzug bei François Ozon. Dann Schaulaufen am Roten Teppich. Dresscode: "Black Tie", sprich Abendgarderobe. Smoking trug... [mehr]

  • Kunst Die Frankfurter Schirn wirft mit Fotografien und Filmen einen neuen Blick auf den norwegischen Maler Edvard Munch

    Menschen im Winterhauch

    Hätte Edvard Munch eine Handykamera besessen, seine Motive von damals wären heute wohl noch dieselben. Verwackelte Momentaufnahmen, regelrechte Schnappschüsse. Denn durch die Linse schaute er nicht. Der Maler dokumentierte sein Umfeld und sich selbst gern mit ausgestrecktem Arm, inspizierte die Formen seines Kopfes, sein Profil. Er fotografierte zwar nicht gerade... [mehr]

  • Philosophie Heidelberg erinnert künftig auch mit einer neuen Gesamtausgabe an den großen Gelehrten Karl Jaspers

    Selbstsein und Wahrsein

    Die Sache der Philosophie sei das "Ganze des Seins, das den Menschen als Menschen angeht" - davon war Karl Jaspers überzeugt. "Vor aller Wissenschaft" trete die Philosophie dort auf, "wo Menschen wach werden", schrieb der Denker, der lange in Heidelberg lehrte. Seine Philosophie ist universell, doch wurde ihr zuweilen auch vorgeworfen, unverbindlich, gar irrational... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Kritik an Kürzungen durch das Land / Christiane Ernst macht weiter

    BdS fürchtet um die Zukunft der Leistungsschau

    Die Gewerbevereine im Land fürchten um staatliche Zuschüsse für ihre regelmäßigen Leistungsschauen. In gleichlautenden Pressemitteilungen wenden sich die Ortsverbände gegen geplante Kürzungen. Auch der Bund der Selbstständigen (BdS) Ladenburg ruft die Landtagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Weinheim auf, sich für die Erhaltung der überbetrieblichen... [mehr]

  • Ladenburg Heimatbund-Erzählernachmittag zum katholischen Geistlichen Otto Häußler (1921 bis 1960)

    Der Stadtpfarrer und "Süßmostpionier" ist vielen Ladenburgern bis heute in Erinnerung

    Es ist in Ladenburg eine Straße nach ihm benannt, und für viele heute Ältere war Priester Otto Häußler zu Lebzeiten "der Inbegriff einer geistlichen Person", wie sich der frühere Ministrant Werner Ratz lebhaft und facettenreich erinnert. Auch an die "Bawett", des Pfarrers Haushälterin, von der es nach der Frühmesse in der Krypta vor Schulbeginn schon mal... [mehr]

  • Ladenburg Idee des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) zündet auch in der Römerstadt

    Elf Senioren packen es nun bald an

    Das Wort "Ehrenamt" mag Karl Reichert-Schüller nicht so gerne: "Das ist doch ein Ausdruck von früher." Der Sprecher des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) spricht lieber von freiwilligem Engagement. Und zwar überzeugend. Auch im Sitzungssaal des Ladenburger Rathauses, wo Reichert-Schüller zusammen mit Peter Sommer eine 2008 in der benachbarten Weinstadt... [mehr]

  • Ladenburg Baumfällarbeiten in der Stadt fast abgeschlossen

    Gärtner legen Axt an

    Von dem meterhohen Baum steht nur noch ein kleiner Stumpf. Der wilde Ahorn an der Mauer des Hirschgrabens unterhalb des Bischofshofes in Ladenburg ist der Motorsäge zum Opfer gefallen. Eine der Baumfällarbeiten, die die Stadt in diesen Tagen in Eigenregie durchführt oder durchführen lässt, wie Herbert Felbek vom Bauamt auf Nachfrage des "MM" bestätigt. "Ich... [mehr]

  • Ladenburg

    Reckitt Benckiser streicht bei Propack

    Das Chemieunternehmen Reckitt Benckiser steht mit seinen Plänen für den Standort Ladenburg erneut in der Kritik. Reckitt hatte überraschend angekündigt, die Produktion der Tochter Propack in Ladenburg einzustellen. Betroffen davon sind 50 Mitarbeiter des Waschmittel-Herstellers (weiterer Bericht auf Seite 9, Wirtschaft). hje/jung

  • Ladenburg

    Straßenleuchten künftig städtisch?

    Die Stadt Ladenburg übernimmt die Straßenbeleuchtung künftig möglicherweise in Eigenregie. Das sieht ein Vorschlag der Verwaltung vor, über den der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am kommenden Mittwoch, 15. Februar, entscheidet. Bislang hat die EnBW (früher Badenwerk) diese Aufgabe erledigt und das Netz unterhalten. Ein entsprechender Vertrag ist Ende... [mehr]

Lampertheim

  • "Haben es selbst in der Hand"

    Herr van gen Hassend, wie sehr kommt Ihnen die vierwöchige Spielpause entgegen? Uwe van gen Hassend: Das kommt uns sehr gelegen. Wenn Dir drei Stammspieler fehlen, kannst Du in Tischtennis nicht bestehen, und schon gar nicht auf Dauer. Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten Mainz 05 am 11. März wird unser indischer Spitzenmann, Sourav Chakraborty, wieder... [mehr]

  • Bilanz Sparkasse legt bestes Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte vor / Erstes Jahr von Vorstandschef Marcus Walden

    "Konsequenter Kundenservice"

    Es ist ein Einstand nach Maß für den neuen Vorstandsvorsitzenden Dr. Marcus Walden. Das erste Jahr unter seiner Führung schloss die Sparkasse Worms-Alzey-Ried mit dem besten Ergebnis ihrer 173-jährigen Geschichte ab. Dabei übte der Vorsitzende sich in vornehmem Understatement: Die Sparkasse sei "insgesamt zufrieden" - hinsichtlich des sich verschärfenden... [mehr]

  • Fußball-D-Liga Azzurri verzichtet auf Reserve-Team

    AH-Spieler mussten zu oft aushelfen

    Die Staffel II der Fußball-D-Liga Bergstraße wird künftig ohne die AS Azzurri Lampertheim II ihren Spielbetrieb fortsetzen müssen (wir haben bereits kurz berichtet). Schon seit geraumer Zeit hatte sich angedeutet, dass die Struktur bei der zweiten Garnitur der Azzurri nicht immer stimmig war. "Der Spaß stand bei vielen Akteuren im Vordergrund. Aber... [mehr]

  • VHS Vortrag über Wasserwege im Nibelungenland

    Als die Weschnitz noch schiffbar war

    Das Schneetreiben am Donnerstagabend lud nicht dazu ein, das Haus zu verlassen. Dennoch waren knapp 20 Personen in den Römersaal gekommen, um Werner Reuters' Vortrag mit dem Titel "Wasserwege im Nibelungenland" zu verfolgen. Die VHS-Veranstaltung im Rahmen des heimatkundlichen Seminars war in Kooperation mit dem Fährverein "Nibelungenland" entstanden."Autobahn"... [mehr]

  • Feuerwehr Größter Einsatz 2011 war Brand des Autohauses Bärwald / Neues Fahrzeug kommt Mitte des Jahres / 29 weitere Fördermitglieder

    Eifrige Brandschützer mit sich zufrieden

    Die Freiwillige Feuerwehr Lampertheim-Mitte steht auf einem soliden Fundament und kann relativ entspannt in die Zukunft schauen. Sie erfährt darüber hinaus eine hohe Wertschätzung und Rückendeckung durch die Stadt, was sich einmal mehr in der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend zeigte, bei der Wehrführer Ralf Reiber und Stadtbrandinspektor Klaus Reiber... [mehr]

  • TV Hofheim Tischtennis-Spieler als Nächstes in Gronau

    Erste verliert gegen TVL im Heimspiel mit 4:6

    Die erste Tischtennisvertretung des TV Hofheim unterlag im Heimspiel der dritten Kreisklasse dem TV Lampertheim 2 mit 4:6. Bei nunmehr 13:15 Punkten bleiben die Gastgeber im Mittelfeld der untersten Spielklasse hängen. Dabei war die Niederlage durchaus vermeidbar. Vier der zehn Partien gingen aus Sicht der Gastgeber knapp mit 2:3 verloren, darunter auch die beiden... [mehr]

  • Fußball Eintracht vor Spitzenspiel in Düsseldorf

    Frostige Stimmung hält an

    Die Brisanz des Spitzenspiels ist seit Tagen in den Köpfen. Schon vor dem mit Spannung erwarteten Duell zwischen den zurzeit besten Fußball-Zweitligisten von Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt am Montagabend geht es neben dem Platz hoch her. Reichlich Giftpfeile fliegen vom Rheinland nach Hessen und zurück, nachdem Eintracht-Trainer Armin Veh bei Fortunas... [mehr]

  • Kabarett Duo Kabbaratz analysiert die Finanzwelt im Allgemeinen und die Nehmerqualitäten der Deutschen im Besonderen

    Geld - die Mutter aller Dinge?!

    Wer schon immer wissen wollte, wie man am besten mit Geld umgeht, der war am Donnerstagabend im London Pub am richtigen Platz. Das Kabarett-Duo Kabbaratz war zu Gast und hatte allerlei Anregungen in petto, wie der schnöde Mammon am besten anzupacken ist. "Eine sichere Bank - das unbezahlbare Programm" spielen Evelyn Wendler und Peter Hoffmann, sie tun das sehr... [mehr]

  • Mariä Verkündigung Senioren feiern Fastnacht / Kräppel, Kaffee, Tanz und Büttenreden im Jugendheim

    Gereimte Regeln fürs gute Miteinander

    Auch bei den Senioren von Mariä Verkündigung sind die Narren los. Zweifelsohne ist die Seniorenfastnacht im Jugendheim jedes Jahr ein Anziehungspunkt für die ältere Generation. Elsa Christmann und ihr Team hatten das Ereignis am Donnerstagnachmittag mit viel Aufwand vorbereitet. Die Tische waren närrisch geschmückt, Kaffee und Kräppel standen bereit und auch... [mehr]

  • Keller ausgepumpt

    Zu einem Wasserschaden im Keller der Elisabeth-Selbert-Schule ist die Feuerwehr gestern Vormittag ausgerückt. Eine Leitung war beschädigt, und auf einer Fläche von 100 Quadratmetern stand das Wasser einen halben Meter hoch, wie Stadtbrandinspektor Klaus Reiber berichtete. Zehn Kräfte waren vor Ort, stellten Wasser und Strom ab und pumpten den Kellerraum leer.... [mehr]

  • Neues Buch Lampertheimer Autor beendet siebten Roman / Aufwendige Recherche in Kraftwerk und Hafen / Ehefrau findet Werk "zu technisch"

    Krämer schickt Krimi-Helden in Katakomben

    Gerade hat er die magischen letzten vier Buchstaben unter das Manuskript gesetzt: Ende. Damit ist der neue Roman des Lampertheimer Krimi-Autors Manfred Krämer fertig. "Kohlemord" lautet der Titel. Darin schickt er sein bekanntes Privatermittlerpärchen Solo und Tarzan auf die Spuren eines Killers im Binnenschiffer-Milieu. "Es ist doch etwas umfangreicher geworden... [mehr]

  • Wintersport Hofheimer Jürgen Lüber bereitet sich auf die Schlittenhunde-EM in Frankreich vor / Am Wochenende Rennen im Thüringer Wald

    Mit 32 Pfoten über Eis und Schnee

    Zu kalt? Das gibt es für die Sportkollegen von Jürgen Lüber fast nicht. Die Schlittenhunde des 63-Jährigen sind vielmehr richtig heiß, wenn es gilt, ihren "Chef" über verschneite Loipen zu ziehen. In der vergangenen Woche war der Arzt aus Hofheim im Schwarzwaldort Bernau mit acht Hunden am Start, wurde beim Sprint-Rennen Fünfter. "Die Bedingungen waren zwar... [mehr]

  • Projekt

    Musikschule sucht Schlagersänger

    Die Musikschule startet im März ein neues Projekt: "Schlager für einen guten Zweck". Dafür werden Sänger gesucht, die gern Schlager der 40er bis 60er Jahre singen und Lust haben, diese im Chor einzustudieren. Die Lieder werden - gemeinsam mit einer kleinen Combo - im Laufe des Jahres in Seniorenwohnanlagen und anderen Einrichtungen aufgeführt. Eine ähnliche... [mehr]

  • Volksbank Vertreterversammlung muss noch zustimmen

    Neuer Name nach Fusion

    Nach der geplanten Fusion mit der Groß-Gerauer Volksbank, der die Vertreterversammlungen noch zustimmen müssen, wird die Volksbank Darmstadt-Kreis Bergstraße einen neuen Namen bekommen. Dann wird sie Volksbank Südhessen-Darmstadt heißen. Dies wird der juristische Name für die Bank als Ganzes sein. Im Geschäftsgebiet der Groß-Gerauer Volksbank wird der alte... [mehr]

  • Straßenbau Alternative zur Umgehung Rosengarten?

    Regierungspräsidium soll Ortsdurchfahrt neu prüfen

    Das letzte Wort in Sachen Ortsumgehung Rosengarten ist noch lange nicht gesprochen. Nach dem Erörterungstermin im Dezember liegt nun eine neue Variante auf dem Tisch. Wie Alfons Haag, Vorsitzender des Ausschusses für Regionalpolitik und Infrastruktur im Kreistag Bergstraße, mitteilte, soll das Regierungspräsidium in Darmstadt nun erneut prüfen, ob nicht doch... [mehr]

  • Fußball

    Waldhof-Test steht auf der Kippe

    In der A-Jugend-Bundesliga ist das für heute (14 Uhr) geplante Heimspiel des SV Waldhof gegen den 1. FC Saarbrücken abgesagt worden. Wie Jugendleiter Horst Kilian mitteilte, sei der Kunstrasenplatz witterungsbedingt nicht bespielbar. Einen neuen Termin gibt es bisher nicht. Damit muss die Elf von Trainer Stephan Groß länger als geplant auf den Rückrundenstart... [mehr]

Lautertal

  • Kinderspatzenchöre Stück von Rolf Zuckowski

    "Der kleine Tag"

    20 Jahre Jugendmusikschule und zehn Jahre Kinderchor in Rimbach - gleich ein doppelter Grund zum Feiern. Aus diesem Anlass findet im Bürgerhaus Mörlenbach die Musicalaufführung "Der kleine Tag" von Rolf Zuckowski statt. 40 Kinder und Jugendliche der Rimbacher Spatzenchöre unter der Leitung von Simone Spielmann singen, tanzen und spielen und lassen die Geschichte... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Änderungen wegen der Witterung

    Am morgigen Sonntag, 12. Februar, wird der Gottesdienst um 10 Uhr im evangelischen Gemeindehaus im großen Saal stattfinden. Das Aufheizen der Kirche ist aufgrund der Witterung mit hohen Kosten verbunden. Die evangelische Kirchengemeinde bittet um Verständnis.Frauen im Gespräch fällt ausDer Kreis Frauen im Gespräch lässt seine Gesprächsrunde am heutigen... [mehr]

  • Neuer Jahrgang Interessierte können bis Donnerstag, 16. Februar, im Pfarramt vorbeikommen

    Anmeldung für Konfirmanden

    Ein neuer Konfirmandenjahrgang beginnt im Februar den Unterricht hinsichtlich der Konfirmation im nächsten Jahr. Evangelische Mädchen und Jungen, deren Geburtstag in die Zeit vom 1. Juli 1998 bis 30. Juni 1999 fällt und konfirmiert werden möchten, können noch bis zum 16. Februar von einem Erziehungsberechtigten unter Vorlage des Familienstammbuchs oder der... [mehr]

  • Kindergarten

    Bedarf für mehr Personal

    Im evangelischen Kindergarten in Elmshausen besteht Bedarf für mehr Personal. Frank Maus (GLL) berichtete aus dem Kindergarten-Ausschuss, dass für die neue Kinderkrippe mit Plätzen für Kinder unter drei Jahren zehn Stunden mehr Betreuung pro Woche gebraucht würden. Die Krippenplätze sollen nach dem Willen des Kindergartens vorrangig an Familien aus Elmshausen... [mehr]

  • Gemeindevertretung Am Felsenmeer in Reichenbach konnte das Auto bisher für zwei Euro abgestellt werden

    Debatte über höhere Parkgebühren

    Die geplante Erhöhung der Parkgebühren am Felsenmeer in Reichenbach ist in Gefahr. SPD und GLL beschlossen zwar am Donnerstag in der Gemeindevertretung mit ihrer Mehrheit eine Verteuerung, allerdings gibt es Protest vom Geopark Bergstraße-Odenwald. Der Parkplatz am Felsenmeer ist der einzige im Naturpark, auf dem Gebühren verlangt werden. Zumindest von den... [mehr]

  • Musik 1968 gab die Reichenbacher Band The Lads ihr bislang letztes Konzert - anlässlich des 1000-jährigen Bestehens des Ortes probt die Gruppe für ihr Comeback

    Die Wiedergeburt der Schönwetterband

    Als die Welt noch zu "Jumpin' Jack Flash" von den Rolling Stones hüpfte, gab eine Reichenbacher Band schon zwei Jahre nach ihrer Gründung ihre Abschiedskonzerte. Und im Gegensatz zu den Mannen um Mick Jagger waren es tatsächlich die letzten Auftritte von The Lads - bis heute. Was mit zwei Gesprächen beim Feuerwehr-Frühschoppen an der Reichenbacher Kerb im... [mehr]

  • Angelsportverein Meisterschaftsfeier mit Spielen

    Erfolgreichste Mitglieder geehrt

    Groß war die Resonanz am vergangenen Wochenende bei der Meisterschaftsfeier des ASV Lautertal im Vereinslokal Gasthaus "Zum Grünen Baum". Der Vorsitzender Rolf Herbold begrüßte die große Schar der Angelfreunde und lies die wichtigsten Stationen der vergangenen Angelsaison noch einmal Revue passieren. Nach einem gemeinsamen Abendessen übernahm Sportwart Achim... [mehr]

  • Gemeindevertretung CDU und UBL gegen Etat / Grüne Liste verteidigt Sparprogramm

    Harte Einschnitte, die den Bürgern wehtun

    GLL-Gemeindevertreter Udo Rutkowski etabliert sich in seiner Fraktion als Mann fürs Grobe. Am Donnerstag sorgte er wieder einmal für Aufregung, als er seinen UBL-Kollegen Andreas Hoppe als "politischen Tiefflieger" bezeichnete. Das Verhältnis zwischen den beiden litt bereits in der Januar-Sitzung, als sich Rutkowski über die zahlreichen Anträge Hoppes aufregte... [mehr]

  • Offizielle Verabschiedung

    Inge Herbold (Bildmitte) ist am Donnerstag zur Ehren-Gemeindevertreterin ernannt worden. Herbold, die bei der Kommunalwahl 2011 nicht mehr angetreten war, wurde damit für ihr Engagement im Parlament ausgezeichnet. Sie war seit 1989 als Mitglied der SPD-Fraktion Gemeindevertreterin. Kathleen Schäfer (CDU) wurde ebenfalls offiziell verabschiedet. Schäfer war von... [mehr]

  • Erweiterung Die Ideen zur Umgestaltung der Gadernheimer Grabanlage stoßen auf viel Zustimmung

    Ortsbeiräte segnen Friedhofspläne ab

    Die Friedhofserweiterung in Gadernheim hat den Segen der beiden Ortsbeiräte Gadernheim und Raidelbach: Beide Gremien stehen dem Projekt positiv gegenüber und stimmten den Plänen zu, nachdem der Garten- und Landschaftsarchitekt Hans Dieter Bretschneider einen ersten Entwurf präsentiert hatte. Jetzt ist die Gemeindevertretung gefragt. Das bisherige Gelände des... [mehr]

  • Feuerwehr Hilfeleistungseinsatz mit Drehleiter

    Patient in Not

    Zu einem Hilfeleistungseinsatz wurde am Donnerstagabend die Feuerwehr Lindenfels-Mitte in Fürth alarmiert. Angefordert wurde nach Alarmplan die Drehleiter der Feuerwehr Lindenfels vom Rettungsdienst, da ein Patient wegen räumlicher Enge nicht über das Treppenhaus zum Rettungswagen transportiert werden konnte. Nach dem Alarm rückten Einsatzleitwagen und die... [mehr]

  • Umweltprojekt

    Zinn-Schule entsorgt Druckerpatronen

    Als dritte Schule im Odenwaldkreis beteiligt sich die Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule am Odenwälder Umweltprojekt, dem Recycling von Druckerpatronen. Kürzlich übergab Rainer Hotz (rechts) einen Sammelbehälter an Mathias Haydn, der schon leere Druckerpatronen gesammelt hatte. Die Gesamtschule stellt die leeren Druckerpatronen und Tonerkartuschen einer... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Neubau-Diskussion

    Abriss des Bürgerhauses ist unverantwortlich

    Nach einem Neubau auf dem Hoffart-Gelände ist der Abriss des jetzigen Bürgerhauses zwangsläufig. Wäre das Gebäude eine Bruchbude, könnte man gegen den Abriss nichts einwenden. Meines Erachtens ist es jedoch ein solides Bauwerk der 1970er Jahre, das sich optisch gut in die Umgebung einfügt. Das Gebäude ist es allemal wert, renoviert zu werden. Man muss dies... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Zum Thema O 4, 4

    Baulicher Lichtblick

    Man kann es nicht glauben,das schöne "gelbe" Haus in O 4 soll dem Kommerz geopfert werden. Brauchen die Mannheimer wirklich dort neue Geschäftsräume, Wohnräume, Restaurants? Das Haus war bisher der einzige bauliche Lichtblick in den sonst so gesichtslosen Planken. Zur Verschönerung wäre vielmehr die Entfernung dieser grauenhaften Plastik-Ecke O 6/O 7 /Planken... [mehr]

  • Zum Thema "Die neuen Planken"

    Korrekturen nachliefern

    Dem immer wieder in allen widerstreitenden Facetten aufflammenden Thema Planken möchte die Stadtplanung - so hat es den Anschein - einen Schlusspunkt setzen. Auch dem noch immer nicht von den Planken überzeugten Bürger, die Planken würden zu Mannheims Prachtstraße mutieren, solle wohl der Stachel des Zweifels gezogen werden. So hat nun die Stadtplanung im MM mit... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Nachdenklich

    Dass der Plan zum Abriss des schönsten Hauses auf den Planken gerade aus der Stadt kommt, wo man gegen den Abriss des hässlichsten Bahnhofes Deutschlands auf die Straße geht, stimmt schon nachdenklich. Aber aus Stuttgart ist noch nie etwas Gutes für Mannheim gekommen. Zumindest von einer Bank, die dem Land, also den Steuerzahlern, gehört, hätte ich etwas... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Schmuckstück erhalten

    Falls die BW-Bank sich mit ihrem Vorhaben gegen den bekundeten Bürgerwillen durchsetzt, würden in Zukunft einige (wiedererrichtete) Gebäude auf der Abbruchliste stehen. Als ehemaliger Mieter des Barockhäuschens auf B 4, 13 weiß ich, welche Hintertürchen da noch gefunden werden könnten. Es ist ein Jammer, dass die untere Denkmalbehörde sich einfach über... [mehr]

  • Zum Thema "Fassaden in neuem Licht"

    Zu viel Lichtverschmutzung

    Mit Befremden las ich den Artikel über die neuerliche Diskussion um die Beleuchtung der Friedrichsplatz-Bebauung. Man meint, die Arbeit von Lobbyisten der Energie- und Beleuchtungsbranche zu lesen, wenn hier "auf Deubel komm raus" noch mehr Licht den Friedrichsplatz verunreinigen soll. Ja, ich greife zum harten Begriff der Lichtverschmutzung, die unsere Zivilisation... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Zum Nachteil

    Als geborene Mannheimerin sehe ich mit Schrecken, wie sich das Bild der Innenstadt zum absoluten Nachteil verändert. Als reine Einkaufsmeile, aber nicht zum Wohl der Stadt und seiner Bürger. Früher Einzelhandel und Kaufhäuser und heute anonyme Banken, Ein-Euro-Läden und dergleichen mehr, dort, wo früher das Leben Gestalt hatte. Ich hoffe für die Bürger, dass... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Zum Umdenken bewegen

    Im Fall des Bankpalaisabrisses und der Errichtung eines Shopping-Centers durch die LBBW Immobilien Development, wird ein weiteres historisches, optisch wertvolles Gebäude, unwiederbringlich zerstört. Als langjährige BW-Bank Kundin kann ich eine solche - allein von Profitstreben getriebene - Vorgehensweise nicht akzeptieren und erwäge aus diesem Grund, vorhandene... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Causa Wulff Thomas Oppermann von der SPD könnte sich bei einem Interview verraten haben

    Alles eine lange geplante Kampagne?

    Gleichgültig, wie man die zutage geförderten Vorkommnisse im Einzelnen bewertet, dass die "Causa Wulff" geschickt aufbereitet und inszeniert wird, darauf gibt es erste konkrete Hinweise. So sagte Thomas Oppermann (SPD) in einem n-tv Interview (gesendet am 30. Januar kurz vor 15 Uhr): " . . . wir haben ihn nicht gewählt, wir haben Gauck gewählt und wir wussten,... [mehr]

  • Schlachtfest Freie Wähler

    Das Würstchen

    Es gab nicht nur zwei bedauerliche Vorfälle auf dem Schlachtfest der FWV. Nein! Auch wir wurden als unehrlich beschimpft, weil wir unserem Sohn, der zweieinhalb Jahre alt ist, ein Bratwürstchen in die Hand gaben. Wir hatten ja nur für uns zwei Erwachsene gezahlt. Deshalb sind wir der Meinung, dass es bestimmt noch viel mehr solcher Vorfälle gab, nur wird sich... [mehr]

  • Der Leimbach ist tiefgefroren

    Der Winter hat den Leimbach fest im Griff. Hier entlang des Wohngebietes im "Kleinen Feld" ist eine lange Eisbahn entstanden. Der Schwetzinger Theo Kyrberg hat uns das Bild zugeschickt.

  • Inklusion Es braucht einen Ansprechpartner in den Behörden

    Die "inklusive" Gesellschaft

    Wie erreichen wir eine "inklusive" Gesellschaft? Am 7. Dezember fand in Berlin im Café Moskau eine Konferenz unter dem Titel "Inklusion einfach machen" statt. Es ist zu rügen, dass hierzu nur wenige Betroffene eingeladen wurden, denn Inklusion kann ohne Mitwirkung nicht funktionieren. Die UN-Behindertenrechtskonvention schreibt die Beteiligung der Menschen mit... [mehr]

  • Blitzer in Schwetzingen

    Drei Meter vor dem Spielstraßenende

    Am Freitag, 3. Februar, habe ich diese hier per Mail für die Zeitung angehängten Fotos an der St. Pankratius-Kirche aufgenommen. Eine Verkehrsgeschwindigkeitsmessung (Blitzer) - und das drei Meter vor Spielstraßenende, wo beinahe jeder schon auf unglaubliche 12 Stundenkilometer beschleunigt! Die Konsequenz - man wird als "Raser" mit einem Strafzettel verwarnt! So... [mehr]

  • Alternde Gesellschaft Aufruf zur Initiative für eine demenzfreundliche Kommune

    Ehrfurcht und Dank

    Was mich als 57 -jähriger Bürger aus Altlußheim und im gerontopsychiatrischen Bereich Tätiger in den Berichten über Assauer und die verirrte Dame aus dem PH in Oftersheim stört und ärgert, ist der negative Tenor. Leider betrachten wir die Demenz immer noch vom Notfall her. Wir stehen in unserer Gesellschaft des langen Lebens vor der größten sozialpolitischen... [mehr]

  • Merkel in China

    Meinungsfreiheit auch hier fraglich

    Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel war zu Gast in China und hat wiederum die chinesische Regierung ermahnt, die Menschenrechte einzuhalten und dem Volk Meinungsfreiheit zu gewähren. Das ist aus meiner Sicht Heuchelei in höchster Potenz. Denn im eigenen Land werden jährlich tausende Mitbürger wegen Meinungsäußerungen vor Gericht gezerrt und be-straft. Weiß... [mehr]

  • Israel und das Thema Schuld Auf beide Seiten schauen

    Nie einseitig argumentieren

    Gottes Wort ist die Wahrheit - liebe Frau Weimer, es liegt mir fern, Ihre sicherlich aufrichtige Glaubenseinstellung in Frage zu stellen. Nur sollten Sie sich nach neuesten, auf Erkenntnissen modernster Isotopen-Analysen basierenden Erkenntnissen für diese Region des Nahen Ostens erkundigen. Ich habe in keinster Weise alles als Unsinn bezeichnet, was Israel in der... [mehr]

  • Granitzky-Parkplatz

    Schade drum

    Muss dieser vorletzte Parkplatz in der Nähe des Schlossgartens und des Theaters wirklich zugebaut werden? Wenn Veranstaltungen sind, ist der total voll, auch sonst wird er viel benutzt. Wir zerbrechen uns die Köpfe über die Nutzung des freiwerdenden Kasernengeländes, vielleicht ließen sich die hier geplanten Bauten ja dorthin verpflanzen? Man wird einwenden, es... [mehr]

  • Gemarkungstausch Wenn Investoren kommen, sieht's anders aus

    So stimmt die Rechnung nicht

    Zum Leserbrief von F. Stroh wegen des Gebietsaustausches Plankstadt-Schwetzingen: Als hätten die Plankstädter alles verpennt und könnten nicht rechnen - dem ist aber nicht so: 1,2Millionen Euro sind hier nicht versetzt oder verschenkt worden, bedenkt man, dass Plankstadt lediglich ein oder zwei Grundstücke in der Tauschgemarkung Schwetzingen-Ost besitzt. Rechnet... [mehr]

  • Wo ist die Schwanenfamilie aus dem Schlossgarten geblieben?

    Hier auf der Insel im Moscheeteich hat jahrelang ein Schwanenpaar sein Zuhause gehabt. Jährlich erfreuten sich die Besucher des Schlossgartens über die bis zu sieben Küken, die die Schwaneneltern gern auch mit in den Kanal entlang der Zähringerstraße nahmen. Jetzt scheinen sie die Bauarbeiten am Teich vertrieben zu haben. Man darf gespannt sein, wo die Familie... [mehr]

  • Schwetzinger Urbanität Blick zurück in eine gute Zeit

    Wohin geht die Gastronomie?

    Von der Schwetzinger Gastronomie hört man derzeit nicht viel Gutes. Der "Löwen", das Spitzenhaus, in dem vor Jahren Könige residierten und Weltstars wie Curd Jürgens und Elke Sommer übernachteten, ganz sicher getrennt, dümpelt vor sich dahin. Der "Adler" hat sein Restaurant geschlossen. Das "Delle Rose", einige Jahre die Nummer 1 unter den Restaurants der... [mehr]

Lokalsport BA

  • BA-Durchstarter Personal Trainer Siggi Spaleck empfiehlt den Fitnessbewussten, immer wieder Trainingsreize zu setzen

    Auch beim Sport droht schnell der Alltagstrott

    Ab 1. März ist der Bensheimer Personal Trainer Siggi Spaleck wieder "Kopf" einer vierwöchigen BA-Durchstarter-Aktion. Im Vorfeld klärt der mittlerweile weltweit tätige VIP-Coach fünf allgemeine Fitness-Mythen auf. 1.) Fettstoffwechsel vs. Fettverbrennungspuls. Den sogenannten "Fettverbrennungspuls" gibt es gar nicht. Er wird in der Fitnesswelt nur pauschal so... [mehr]

  • Persönlich Jörg Rippert brachte den Karate-Sport zum SC Rodau

    Auf den Spuren des legendären Bruce Lee

    Seit gut einem Jahr verfügt der SC Rodau über eine Karate-Abteilung. Jörg Rippert, viele Jahre lang als aktiver Kämpfer, Trainer und auch als Vorsitzender in Diensten der Karate-Abteilung des TuS Zwingenberg, schloss sich mit einem Teil seiner Schüler dem Sportclub an und fand hier in seinem gewohnten Metier eine neue sportliche Heimat. Der Grund für den... [mehr]

  • Fußball aktuell Später Treffer beschert Ingolstadt noch ein Remis

    FSV Frankfurt gibt Punkt ab

    Ein später Treffer von Joker Ahmed Akaichi hat dem FC Ingolstadt im Zweitliga-Abstiegsduell beim FSV Frankfurt gestern Abend zumindest einen Punkt gerettet. Bis zum November 2011 saß Benno Möhlmann noch auf der Ingolstädter Trainerbank, kurz darauf heuerte in Frankfurt an und soll nun den FSV vor dem Abstieg bewahren. Bei eiskalten Temperaturen spielte sich... [mehr]

  • Handball Dr. Robert Becker zieht Zwischenbilanz / Sportdirektor lobt die Flames-Spielerinnen

    In der Mannschaft steckt großes Potenzial

    Erfolgreich war die jüngste Vergangenheit der Zweitliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach, erfolgreich soll auch die nahe Zukunft sein. "Unsere Mannschaft hat sich im vorderen Feld der Tabelle platziert und ihr großes Potenzial mehrfach gezeigt. Nach einer Saison des Umbruchs und der Heranführung der vielen Talente ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz... [mehr]

  • Handball HSG präsentiert mit der torgefährlichen Außenspielerin der TSG Ketsch ersten Neuzugang

    Sandra Kleinjung kehrt zu den Flames zurück

    Die personellen Weichen beim Frauenhandball-Zweitligisten HSG Bensheim/Auerbach werden derzeit ganz entscheidend gestellt, so dass Trainer Thorsten Schmid in der kommenden Saison eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung stehen wird. In der Saison 2012/13 soll nämlich nach einem Jahr des Umbruchs der Aufstieg in die Bundesliga realisiert werden - diese Zielsetzung... [mehr]

  • Handball aktuell Flames erspielen 35:28-Pflichtsieg gegen Ketsch

    Torhunger gegen die Bären gestillt

    Der nordbadische Derbyrivale TSG Ketsch ist nach seinem letztjährigen Wiederaufstieg kein Angstgegner mehr für die Flames. Wie schon in der Hinserie (31:22) hatten die Zweitliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach die Bären im Rückrunden-Heimspiel gestern Abend in der Weststadthalle im Griff und gewannen mit 35:28 (20:14). Damit sind die Flames seit vier... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • American Football Quarterback-Talent Marco Ehrenfried peilt mit dem Bundesliga-Aufsteiger den Klassenerhalt an

    Bandits stellen sich Herausforderung

    Ein Erfolg für die Geschichtsbücher: Erstmals seit 1988 wird im Mai dieses Jahres wieder ein American Football-Team aus Mannheim in Deutschlands höchster Liga, der German Football League (GFL), an den Start gehen. Bei ihrer Bundesliga-Premiere bekommen es die MTG Rhein-Neckar Bandits als Aufsteiger gleich zu Beginn mit dem dicksten Brocken zu tun, denn ihr erstes... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Gegen Hochdorf fehlt auch Niklas Ruß

    Bei der SGL zieht es immer kälter rein

    Es zieht kalt rein bei der SG Leutershausen. Kurz vor dem Spiel gegen den TV Hochdorf am Samstag (20 Uhr, Heinrich-Beck-Halle, Leutershausen) rückte Handball-Chef Uli Roth mit der wenig erfreulichen Nachricht heraus: "Vor Anfang März wird keiner unserer Verletzten zurückkommen." Und jetzt ist auch noch Niklas Ruß mindestens 14 Tage außer Gefecht. Beim... [mehr]

  • Hockey-Größen im Dienst der guten Sache

    Tolle Stimmung herrschte gestern Abend in der ausverkauften Irma-Röchling-Halle des Mannheimer HC. Ein erneut passender Rahmen für das 4. Benefizspiel Hockey gegen Krebs, bei dem sich aktive und ehemalige Hockey-Größen aus ganz Deutschland gerne in den Dienst der guten Sache stellten. Nach einem emotionalen Rückblick auf das Benefizspiel 2011 lieferten die... [mehr]

  • Handball-BW-Liga Schlusslicht zu Gast bei der HSG Mannheim

    Klefenz hebt Zeigefinger

    Die Handball-Damen der HSG Mannheim wollen ihren vierten Tabellenplatz in der BW-Oberliga festigen. Karl-Heinz Klefenz fordert vor dem Heimspiel am Samstag (19.30 Uhr/Richard-Möll-Halle) einen Sieg über Schlusslicht SG Schenkenzell/Schiltach. "Zu Hause gibt es keine Ausreden", stellt der Trainer klar. Er warnt aber davor, den zuletzt im Aufwind befindlichen... [mehr]

  • Basketball

    Pflichtaufgabe für Crawford-Team

    Die Play-off-Teilnahme haben die Zweitliga-Basketballerinnen des TSV Amicitia Viernheim schon sicher. In den restlichen sechs Spielen der regulären Saison gilt es für das Team von Coach Adrian Crawford, den aktuellen zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Vielleicht haben die Südhessen sogar noch eine Chance, den bislang ungeschlagenen Ligaprimus DJK Don Bosco... [mehr]

  • Handball-Badenliga TV Friedrichsfeld kommt zum Derby

    Respekt vor Heddesheimer Hexenkessel

    Ein Derby kommt selten allein: Um 17.30 Uhr steht morgen in der Handball-Badenliga das nächste Duell zweier Lokalrivalen auf dem Plan, wenn die SG Heddesheim den TV Friedrichsfeld in der Nordbadenhalle empfängt. "Da haben wir noch etwas gutzumachen", betont SGH-Pressesprecher Theo Geiger und erinnert an das 25:25 aus dem Hinspiel, das einer gefühlten Niederlage... [mehr]

  • Basketball

    SG steht mit dem Rücken zur Wand

    Die Korbjäger der SG Mannheim stehen vor einem ganz wichtigen Spiel. Nach der bitteren Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende gegen den SV Oberelchingen benötigen die Blues dringend einen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Basketball-Regionalliga Südwest/Süd. Die Mannheimer, die derzeit nur den elften Tabellenplatz belegen, empfangen am heutigen... [mehr]

  • Hockey

    Talente kämpfen um DM-Tickets

    Am Samstag und Sonntag stehen für den weiblichen Hockeynachwuchs die süddeutschen Meisterschaften in der Halle an. Bei den Titelkämpfen ist ein Platz unter den ersten Drei Pflicht, um das Ticket für die DM-Endrunde zu lösen. Die weibliche A-Jugend des Mannheimer HC genießt Heimvorteil und eröffnet die "Süddeutschen" in der Irma-Röchling-Halle am Samstag (13... [mehr]

  • Handball-BW-Liga

    TVG kann großen Schritt machen

    Nicht gespielt und doch gewonnen: Viel besser hätte das vergangene Wochenende für den spielfreien TV Germania Großsachsen in der Handball-BW-Liga kaum laufen können. Der erste Verfolger Kronau/Östringen spielte in Altensteig nur unentschieden, der VfL Pfullingen verlor gar seine Partie bei der HG Oftersheim/Schwetzingen mit 21:24 und brachte sich so unter... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Volleyball SG Ketsch/Brühl strebt Verbandsliga-Klassenerhalt an

    "Nicht den Start verschlafen"

    Richtungsweisende Volleyball-Spiele stehen am Wochenende für die Vereine der Region an. Mit neuem Schwung und zwei Siegen startete Frauen-Verbandsligist SG Ketsch/Brühl das Projekt Klassenerhalt. Entgegen alter Gewohnheiten wollen die Mädels gegen VSG Mannheim II von Beginn an hellwach sein und Gas geben. "Die verschlafenen Satzanfänge haben uns schon so manches... [mehr]

  • Tischtennis TTC Ketsch möchte mit einem Heimsieg gegen Odenheim in der Erfolgsspur bleiben

    "Nicht so schwach wie der Tabellenplatz"

    Noch sind sieben Spiele in der Tischtennis-Verbandsliga auszutragen - die Ausgangslage für den TTC Ketsch ist dabei blendend. Fünf Minuspunkte Vorsprung auf Rang 3 lassen die Relegationsspiele gegen den Achten der Badenliga näher rücken. Vor den schweren Auswärtspartien beim Spitzenreiter Wöschbach und in Wilferdingen treten die Ketscher heute noch einmal vor... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen TSG Ketsch kassiert in der Weststadthalle bei der HSG Bensheim/Auerbach mit 35:28 die sechste Niederlage in Folge

    Bären schlittern weiter Richtung Abstiegskampf

    Der nordbadische Derbyrivale TSG Ketsch ist nach seinem Wiederaufstieg kein Angstgegner mehr für die Flames. Wie schon in der Hinserie (31:22) hatten die Zweitliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach die Bären im Rückrunden-Heimspiel gestern Abend in der Weststadthalle im Griff und gewannen mit 35:28 (20:14). Damit sind die Flames seit nunmehr vier Spielen... [mehr]

  • Handball im Kreis Hockenheim verliert für sich überraschend in der 3. Kreisliga / Brühl und Eppelheim II in Abstiegsgefahr

    HSV II muss Titelträume allmählich beerdigen

    Der Handballsport auf Kreisebene biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Für viele Mannschaft ist die Saison praktisch gelaufen, da nach oben oder unten nicht viel mehr geht. Auch der HSV Hockenheim II kann sich wohl von seinen Titelträumen verabschieden. Nicht jedoch der TVB II. Die Brühlerinnen haben noch drei Wochen frei und dürfen dann zum Endspurt... [mehr]

  • 2. Handball-Liga Frauen Außenspielerin verlässt Ketsch

    Kleinjung geht zurück

    Am Rande des Derbys zwischen den Zweitliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach und der TSG Ketsch gestern Abend wurde bekannt, dass Sandra Kleinjung (Bild) von Ketsch zurück an die Bergstraße wechseln wird. Die Linksaußenspielerin mit einer Größe von 1,67 Metern, die als erster HSG-Neuzugang präsentiert wurde, soll dazubeitragen, Bensheim/Auerbach nach... [mehr]

  • Handball-Landesliga Plankstadt mit Heimpleite gegen Hemsbach

    TSG Eintracht beißt sich an Abwehr die Zähne aus

    Mit großen personellen Sorgen traf die TSG Eintracht Plankstadt in einem vorgezogenen Spiel der Handball-Landesliga auf Angstgegner TV Hemsbach und verlor 21:25 (9:14). Ohne Sebastian Pristl (beruflich abwesend), Markus Adler (krank), Joshua Metwally und Steffen Wetzel (beide verletzt), sowie einen durch Rückenprobleme gehandicapten Tobias Pristl lief bei... [mehr]

  • Handball Plankstadter Torwart-Talent liegen diverse Angebote vor / Noch keine Zusage für Löwen

    Wohin führt Maiers Weg?

    Vor kurzem griff der Manager der Rhein-Neckar-Löwen, Thorsten Storm, den Ereignissen vielleicht ein wenig voraus, vermeldete gegenüber Presseorganen, dass der Plankstadter Handballer Jonas Maier dritte Torwart der ersten Mannschaft des Bundesligisten werden soll. Aber soweit ist es noch nicht. Unser Sportler des Jahres in der Leserwahl der Schwetzinger... [mehr]

Ludwigshafen

  • Unfall

    BASF-Mitarbeiter schwer verletzt

    Bei einem Arbeitsunfall bei der BASF ist gestern Mittag ein 23-jähriger Mitarbeiter schwer verletzt worden. Das teilte das Unternehmen mit. Demnach war der Mann im Werksteil Nord gegen 13.45 Uhr gerade mit Reparaturarbeiten beschäftigt. Durch den Unfall verletzte er sich schwer am Arm. Eine Notärztin der BASF hat ihn zunächst versorgt. Anschließend wurde der... [mehr]

  • Unglück Feuer im Bosch-Gymnasium / Technischer Defekt

    Brand verursacht hohen Schaden an Schule

    Die Schüler, die gestern Morgen ganz früh zum Carl-Bosch-Gymnasium gekommen sind, dürften erst mal erschrocken sein: Feuerschein im ersten Stock, Martinshörner und jede Menge Feuerwehr-, Polizei- und Ambulanzfahrzeuge. Der Grund: Gegen 6.30 Uhr war ein Feuer im Sekretariat ausgebrochen. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf mehr als 100 000 Euro und geht von... [mehr]

  • Theater im Pfalzbau

    Karten-Vorverkauf für Ring-Zyklus

    Wer im April 2013 innerhalb von einer Woche alle vier Aufführungen des Ring des Nibelungen im Pfalzbau sehen möchte, kann ab sofort Karten kaufen. Der Ring-Zyklus Halle Ludwigshafen startet am Sonntag, 21. April, (Das Rheingold). Weiter geht es am Dienstag, 23. April, (Die Walküre) und am Donnerstag, 25. April (Siegfried), ehe am Samstag, 27. April, die... [mehr]

  • Friedhof Verwaltung erwägt Gemeinschaftsgräber

    Neuerung bei Bestattung?

    Auf den Friedhöfen werden möglicherweise bald neue Bestattungsformen angeboten. Die Einrichtung von Gemeinschaftsgräbern mit Dauergrabpflege werde bis Mai geprüft, sagte gestern Beigeordneter Klaus Dillinger im Werksausschuss Wirtschaftsbetrieb (WBL) zu einem Antrag von CDU und SPD. Es sei denkbar, zunächst auf dem Hauptfriedhof ein parkähnliches Feld für... [mehr]

  • Bildung Tagung im Pesch-Haus zeigt Strategien, wie man sich und seine Kinder schützen kann

    Rechtsextreme immer öfter im Internet

    Mit dem Einfluss Rechtsextremer auf Jugendliche in sozialen Netzwerken beschäftigte sich eine Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke im Heinrich-Pesch-Haus. "Rechtsextreme nehmen die neuen Medien sehr stark an, um gewaltverherrlichende und demokratiefeindliche Inhalte rüberzubringen", sagte Simone Rafael von der Redaktion no-nazi.net... [mehr]

  • Spiegel zählen mit

    Das dürften die meisten Autofahrer nicht gewusst haben: Die konstruierte Engstelle an der Hochstraße Nord in Richtung Bad Dürkheim, die das Lkw-Fahrverbot gewährleisten soll, darf nur von Autos passiert werden, die inklusive Außenspiegel nicht breiter als zwei Meter sind. Alles andere ist eine Ordnungswidrigkeit. Denn auch dort steht das in die Diskussion... [mehr]

  • Abfall Haushalte reagieren auf Gebührenerhöhung / Umstieg auf kleinere Abfallbehälter / Debatte im Werkausschuss

    Viele Bürger bestellen Biotonne ab

    Die Erhöhung der Müllgebühren um durchschnittlich zehn Prozent zum Jahresbeginn stößt zahlreichen Bürgern sauer auf. Sie nehmen dies nicht schweigend nicht, sondern reagierten bereits in mehrfacher Weise. Um nicht mehr bezahlen zu müssen, haben schon viele eine deutlich kleinere Restmülltonne bei der Stadtverwaltung bestellt. "Wir stellen auch die Tendenz zu... [mehr]

  • Kultur Ausstellung in der Jugendkirche Lumen zeigt Schicksal armer Bewohner von Hongkong / Eröffnung mit Weihbischof Georgens

    Von Menschen, die in Käfigen leben

    Milliarden Lichter beleuchten nachts die Metropole Hongkong. Doch im Schatten der Wolkenkratzer fristen rund 100 000 Menschen in bitterer Armut ihr Leben in winzigen, aufeinander gestapelten Eisen- oder Bretterverschlägen: die "Cage People" - die Käfigmenschen. Bis zu 100 Personen teilen sich eine Etage in einem Hochhaus. Dabei dienen die Käfige als Wohneinheiten,... [mehr]

Mannheim Stadt

  • . . . entführen klirrende Kälte und Eis, die derzeit auch unsere ansonsten milde Region fest in Griff haben, in die Wunderwelt der Physik und Chemie. Klar, jeder weiß, dass Wasser bei null Grad Celsius und natürlich darunter gefriert. Allseits bekannt ist ebenfalls, dass sich erstarrtes Wasser ausdehnt. Aber das kann schon mal in Vergessenheit geraten, bis es... [mehr]

  • Landgericht 37-Jähriger wegen Mordes, versuchten Totschlags und Körperverletzung angeklagt / Ehemalige Lebensgefährtin und mutmaßliches Opfer sagt aus

    "Ich hatte Angst, dass er mich tötet"

    Ein Mannheimer soll im betrunkenen Zustand einen Mann im Streit mit einem Messerstich in den Hals in der Neckarstadt im Mai vergangenen Jahres ermordet haben. Der aus Kasachstan stammende Schweißer soll zudem im Herbst 2010 seine Lebensgefährtin versucht haben zu töten. Daher ist der 37-Jährige wegen Mordes, versuchten Totschlags, Körperverletzung und versuchter... [mehr]

  • Interview Die neue Bürgermeisterin über fehlende Betreuungsplätze, ein neues Anmeldesystem und die Folgen aus dem Fall Marcel

    "Kann den Ärger der Eltern verstehen"

    In dieser Woche ist Bürgermeisterin Ulrike Freundlieb seit 100 Tagen im Amt. Als Chefin des größten Dezernats ist sie für 2383 Mitarbeiter zuständig. Mit unserer Zeitung sprach sie jetzt über den schwierigen Ausbau von Betreuungsplätzen und die neue Gemeinschaftsschule. Und über den Umgang mit dem tragischen Fall des kleinen Marcel gleich zu Beginn ihrer... [mehr]

  • Fasnachtsmarkt Fahrgeschäfte, Imbiss-Stände und Festzelte in der Innenstadt / Fassanstich durch das Prinzenpaar

    Auf den Planken und am Wasserturm sind die Narren los

    Wettermäßig hatte sich Georg Wolf, der Chef der Karneval-Kommission, ja schon früh festgelegt. Erträgliche Temperaturen, dazu Sonne hatte er kürzlich für den Fasnachtszug vorhergesagt. Diese günstige Prognose weitete Mannheims oberster Narr gestern kurzerhand auch auf den Fasnachtsmarkt aus. An "Weiberfasnacht", am Donnerstag, 16. Februar, geht das bunte... [mehr]

  • Verkehr

    Bahn-Umleitungen wegen Kranarbeiten

    Am Sonntag, 12. Februar, wird die Stadtbahnstrecke zwischen Paradeplatz und Schloss in der Zeit von etwa 7 Uhr bis 22 Uhr aufgrund von Kranarbeiten in der Kurpfalzstraße in Höhe des Stadthauses gesperrt (wir berichteten). Die Stadtbahnlinien 1, 5 und 7 werden daher wie folgt umgeleitet: Linie 1: Schönau - Paradeplatz - Planken - Tattersall - Rheinau und zurück.... [mehr]

  • Aktion Mobile Bibliothek der "Studenteninitiative für Kinder" großer Erfolg / Alle Team-Mitglieder arbeiten ehrenamtlich

    Bundesweites Hilfsnetzwerk für Schüler

    Die Mobile Bücherei der "Studenteninitiative für Kinder" lockte mehr als 300 Kindergartenkinder, Schüler, Erzieher und Lehrer in den Hinterhof in der Plankstadter Straße: In etwa 40 Kisten und auf einem großen Lesetisch warteten Bücher auf neue Besitzer. Ob Romane, Kinderbücher oder Sachbücher, die Auswahl war riesig.Ausgezeichnetes ProjektDie Mobile... [mehr]

  • Bankpalais Gibt es schon Bau-Zusagen der Stadtspitze?

    CDU für Erhalt der O 4-Fassade

    Mit einem klaren Votum spricht sich jetzt auch der CDU-Kreisverband für den Erhalt der barock anmutenden Fassade in O 4, 4 aus. "Wenn man vor fast 40 Jahren auf den Denkmalschutz für das damalige Bestandsgebäude verzichtet hat und die Zusage erhielt, dass hierfür eine historisierende Fassade errichtet wird, so besteht auch für die Rechtsnachfolger der Badischen... [mehr]

  • Fasnacht Närrischer Rundflug über der Region / Heute Garde-Aufmarsch am Friedrichsring

    Das Prinzenpaar hebt ab

    "Sagenhaft" schwärmte Marco I., "wunderbar" Eva-Maria I. - und doch waren sie "am Ende wieder froh, festen Boden unter den Füßen zu haben", wie seine Tollität eingestand. Doch jetzt weiß das Prinzenpaar immerhin, wie die närrische europäische Metropolregion Rhein-Neckar von oben aussieht - dank einem ganz speziellen Rundflug, der am Rhein Neckar Flugplatz... [mehr]

  • Historie Zwei Brüder gründeten Mannheims erste Eis-Fabrik, in der Ernst Bender seine Kindheit verbrachte

    Eisstangen im Sommer, Kohlehandel im Winter

    Es gibt Erinnerungen, die graben sich tief ins Gedächtnis ein. Der gute alte Eisschrank samt Eismann, der die dafür notwendigen Eisstangen brachte, gehören offensichtlich dazu. Jedenfalls meldeten sich nach unserer kleinen Hommage an den nostalgischen Kühlschrank-Vorläufer mehrere Mannheimer in der Redaktion, um ihre persönlichen Erlebnisse beizusteuern - die... [mehr]

  • Konversion Kurz präsentiert "Weißbuch" / Stadt rechnet mit 100 bis 150 Millionen an Krediten für den Kauf der US-Flächen

    Fahrplan in die Stadt der Zukunft

    Es ist rund 180 Seiten dick und enthält alles, was man über Konversion wissen muss: Das "Weißbuch", eine Art Grundsatzprogramm oder Fahrplan für die Umwandlung der US-Militärflächen für eine zivile Nutzung. "Wir präsentieren Ihnen hier keine zäh ausgehandelten Kompromisse", beschreibt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz das für Mannheim neue und erstmals... [mehr]

  • Familie

    FDP "entsetzt" über fehlende Hortplätze

    Auch die FDP hat nun ihr "Entsetzen" über die 730 fehlenden Hortplätze geäußert. "Diese erschreckenden Zahlen belegen, dass uns Versäumnisse der Vergangenheit einholen", sagte die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Birgit Sandner-Schmitt. Es gelte nun, alle Kräfte zu bündeln, und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verstärkt in den Fokus zu... [mehr]

  • Kälte Verfrorene Kleinstsäuger suchen Wärmeinseln / Für Graureiher wird Nahrung knapp / Invasion der Wachholderdrosseln

    Fledermäuse fliehen in Wohnstuben

    Twilight im Wohnzimmer, Geflatter im Dämmerlicht: Durchgefrorene Zwergfledermäuse verlieren in diesen eiskalten Tagen jede Scheu und starten - der Not gehorchend - zum Verzweiflungsflug, peilen ganz gezielt beheizte Behausungen an. Dort sorgen sie zuweilen für Wirbel und Verunsicherung bei den Bewohnern, die dann wiederum beim Naturschutzbeauftragten Dr. Gerhard... [mehr]

  • Wetter Stadt gibt keine Natureis-Laufflächen frei

    Glatt verboten

    Wer jetzt seine Schlittschuhe auspackt und draußen in der Natur auf einer zugefrorenen Wasserfläche seine Runden drehen will, begibt sich rechtlich auf dünnes Eis: Die Stadt warnt eindringlich vor solchen möglicherweise lebensgefährlichen Pirouetten, die Verwaltung gibt schon seit Jahren keine Natureisfläche im Stadtgebiet mehr für das Schlittschuhlaufen... [mehr]

  • Böckler-Platz Ehrenamtliche bis Montag im Kälteeinsatz

    Johanniter helfen weiter

    Bis mindestens Montagvormittag haben die Johanniter ihren speziellen "Kälte-Einsatz" verlängert. In einem beheizten Sanitätszelt auf dem Hans-Böckler-Platz bieten sie Obdachlosen eine Anlaufstelle, dazu heiße Getränke, Essen, wärmende Kleidung, Decken und Erste Hilfe bei medizinischen Problemen. "Die eisigen Temperaturen sind schon ungewöhnlich, und da wollen... [mehr]

  • Wetter Geplatzte Wasserrohre, hängende Heizungsventile oder saftlose Autobatterien führen zum Aufschwung bei den Aufträgen

    Kälte bringt Handwerker ins Schwitzen

    "Moment . . . Telefon!" Schon wieder, das dritte Mal jetzt. Den ganzen Tag steht es nicht still, seit der sibirische Frost in die Rohre hinein und die Wände hochkriecht, haben Fabian Schmitt und sein Team von Sanitär Heizung Knopf kaum noch eine ruhige Minute. Denn wenn andere frieren, kommen die Handwerker seines Gewerks ins Schwitzen: Geplatzte Steigleitungen,... [mehr]

  • Polizeibericht Streit mit Faust und Pfefferspray ausgetragen

    Kampf um den Parkplatz

    Auf einen mit einem Rollstuhl-Symbol gekennzeichneten Parkplatz darf seinen Wagen nur stellen, wer einen Schwerbehindertenausweis besitzt. Soviel sollten Autofahrer eigentlich wissen. Warum eine 18-Jährige ihren Wagen ausgerechnet auf einem solchen Platz abstellen musste, ob aus Bequemlichkeit oder Nicht-Wissen, wird vorerst ihr Geheimnis bleiben. Fest steht... [mehr]

  • Polizeibericht

    Laster brennt nach "Aufwärmaktion"

    Ob das so eine gute Idee war? Wenn er im Nachhinein darüber nachdenkt, könnte der 74-jährige Lastwagenfahrer möglicherweise zu der Überzeugung kommen, dass man trotz der Kälte seinen Ladenraum nicht unbedingt mit einem Gasheizer aufwärmen sollte. Genau das hatte der Mann kurz nach 4 Uhr in der Frühe, als es draußen am eisigsten war, allerdings versucht,... [mehr]

  • Paradeplatz

    Mahnwache gegen Atomkraft

    Unter dem Motto "Fukushima ist überall - AKWs jetzt abschalten" veranstaltet der Verein "100 Pro Energiewende" am heutigen Samstag, 11. Februar, um 12 Uhr eine Mahnwache auf dem Paradeplatz. Die Organisatoren wollen damit "an die seit elf Monaten andauernde Reaktorkatastrophe in Japan erinnern" und der Opfer gedenken. Die Anti-Atom-Bewegung in Japan plane an diesem... [mehr]

  • Luisenpark Vorverkauf für Benefizveranstaltung beginnt

    Polizei gibt Konzert im Baumhain

    Kaum ist der Pfennigbasar vorbei, bereiten die Damen des Deutsch-Amerikanischen Frauenarbeitskreises (DAFAK) ihre nächste Großveranstaltung vor: das traditionelle Benefizkonzert des Polizeimusikkorps im Luisenpark. "Frühling nach Noten" heißt es nämlich schon wieder am Sonntag, 18. März. Erneut findet das Benefizkonzert in der Festhalle Baumhain statt. Mit... [mehr]

  • Veranstaltung

    Schlager aus den Vierzigern

    "Wenn ich mir was wünschen dürfte - Schlager zwischen zwei Weltkriegen": So heißt der Abend von und mit Barbara Zechel, die von Christian Maurer am Klavier begleitet wird, am Dienstag, 14. Februar, um 19 Uhr in der Jüdischen Gemeinde (F 3, Rabbiner Grünewald-Platz, Großer Saal). Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt fünf Euro. Die Schlager dieses Abends... [mehr]

  • Zeughaus

    Spezialführung durch die Galerie

    "Sie wünschen - wir interpretieren!" unter diesem Titel läuft am Donnerstag, 16. Februar, 16 Uhr, eine Spezialführung durch die Ausstellung "meisterhaft - von Cranach d.Ä. bis Kobell" der Reiss-Engelhorn-Museen. Die Kuratoren Dr. Hans-Jürgen Buderer, Dr. Uta Coburger und Andreas Krock M.A. werden beim Gang durch die Bildergalerie auf individuelle Wünsche... [mehr]

  • Diskussion

    Transplantation: Hilft ein Gesetz?

    Prominent besetzt ist eine Podiumsdiskussion zur Änderung des Transplantationsgesetzes des Evangelischen Arbeitskreises der CDU am Mittwoch, 15. Februar. Juristische, ethische, theologische und medizinische Aspekte der Organspende erörtern ab 19 Uhr Prof. Dr. Jochen Taupitz von der Universität Mannheim, Mitglied des Deutschen Ethikrates, Geschäftsführender... [mehr]

  • Lesun g

    Über die Jägerinnen Papua-Neuguineas

    "Die dreisten Frauen" - das klingt vielversprechend: Aus diesem Buch von Florence Weiss liest Belinda Boge am Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr im Museum Bassermannhaus in C 4, 9 im Begleitprogramm zur Ausstellung "MusikWelten". Die Ethnologin Weiss beschreibt in ihrem Werk ihre Begegnung mit Iatmul-Frauen in Papua-Neuguinea. Die Völkerkundlerin hat in Basel studiert... [mehr]

  • Inszenierung

    Viel Applaus für St. Pius-Theater

    Bei der Premiere am vergangenen Sonntag spendete das begeisterte Publikum Beifall, der minutenlang anhielt. Am heutigen Samstag wiederholt die Jugendtheatergruppe der Neuostheimer Pfarrei St. Pius ihre Inszenierung frei nach Shakespeares "Viel Lärm um nichts" - mit dem eigenen Motto: "Riesenwirbel und gar nichts wa(h)r". Die zweite Aufführung, diesmal abends,... [mehr]

  • Hochschule Popakademie lädt zum "Tag der offenen Tür" ein / Studenten haben Computerspiel zum Landesjubiläum entwickelt

    Vier Studienfächer und ein Abschluss-Konzert

    Die Popakademie lädt am heutigen Samstag, 11. Februar, wieder zu ihrem "Tag der offenen Tür" ein. Ab 15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) informieren die Dozenten alle, die über ein Studium an der Hochschule nachdenken oder sie einfach kennenlernen wollen, über die vier angebotenen Studiengänge: die Bachelor-Fächer "Popmusikdesign" und "Musikbusiness" und die... [mehr]

Metropolregion

  • Landwirtschaft Laut Expertenmeinung ist das kalte Wetter derzeit noch fast ohne Folgen für den regionalen Weinanbau geblieben

    "Gefahr für Reben erst ab minus 20 Grad"

    Die Weinfreunde im deutschen Südwesten können aufatmen: Die eisigen Temperaturen der vergangenen Tage bleiben weitgehend ohne Folgen für die Reben. "Wir sind recht entspannt - nach aktueller Lage können wir ziemlich zuversichtlich sein, dass es in den Weinbergen bisher so gut wie keine Schäden gegeben hat", sagte Dr. Jürgen Oberhofer, Weinbauexperte des... [mehr]

  • Kirche: 2 40 Meter langer Schal wirbt für CO

    Bilanz der Klima-Aktion

    Ein positives Fazit zieht die Evangelische Landeskirche in Baden ein Jahr nach Beginn ihrer Klimaschutzkampagne: Fast zwei Drittel der Gemeinden beziehen mittlerweile Ökostrom vom kircheneigenen Unternehmen KSE, was die CO2-Bilanz der Landeskirche um 13 Prozent entlaste. Begonnen hatte die Aktion am 11. Februar 2011 mit einem werbenden Blickfang, so wurde der Turm... [mehr]

  • Eis auf dem Neckar bremst die Schifffahrt aus

    Die Kälte und das Eis haben die Schifffahrt auf dem Neckar zum Erliegen gebracht. Gestern Morgen musste das Schifffahrtsamt Heidelberg den Kapitänen mitteilen, dass auf der Wasserstraße nichts mehr geht. "Die Schleusen Mannheim-Feudenheim, Heidelberg und Rockenau sind zugefroren, das Eis pappt an den Stahlteilen", sagte der Amtsleiter Jörg Huber dieser Zeitung.... [mehr]

  • Rhein-Neckar Anhaltende Minusgrade lassen Gewässer gefrieren / Fährbetrieb wegen Treibeis gestoppt / Arbeiten am Stauwehr

    Eis stoppt Schiffe auf dem Neckar-Kanal

    Der Winter hält Deutschland weiter fest in seinem Griff. Minusgrade im zweistelligen Bereich lassen die Bürger frösteln. Das betrifft die Menschen zwischen Nord und Süd - zwischen Hamburg und München - gleichermaßen. Auch vor unserer Haustür, sprich dem Verbreitungsgebiet der Rhein-Neckar-Ausgabe, sind der frostige Geselle und seine Auswirkungen spürbar.... [mehr]

  • Zusammenstoß

    Militärlaster streift Panzer auf der A 6

    Einen folgenschweren Unfall hat der Fahrer eines US-Militär-Trucks gestern Morgen auf der A 6 bei Wattenheim verursacht. Nach Polizeiangaben wollte der Amerikaner eine in Richtung Mannheim fahrende Bundeswehrkolonne überholen und erkannte dabei zu spät, dass die linke Spur nicht frei war. Um nicht auf den Konvoi aufzufahren, lenkte er seinen Laster auf den... [mehr]

  • Hintergrund Gehört Alkohol zur Fasnacht dazu oder sollte man ihn auf Umzügen verbieten? / Verschiedene Ansichten bei Vereinen

    Narren mit "trockenem Humor"

    "Ahoi!" und "Helau!" hallen hier und da durch die Sitzungssäle der Region und bald durch die Straßen zu den Fasnachtsumzügen. Sich verkleiden, Lieder singen und einen trinken - das macht für viele Narren den Reiz der Fasnacht aus. Beim gemeinsamen Fasnachtszug von Mannheim und Ludwigshafen allerdings liegt den Organisatoren diesmal besonders viel daran, dass... [mehr]

  • Wasserrohrbruch

    Ortsdurchfahrt Schriesheim dicht

    Zu einer Komplettsperrung der Ortsdurchfahrt von Schriesheim (Bergstraße) über mehrere Stunden hat am Donnerstagabend der Bruch einer Hauptwasserleitung geführt. 16 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Wassermassen Herr zu werden, die zunächst unaufhörlich aus einer geborstenen Leitung sprudelten. Das eiskalte Wasser drang nicht nur in die Keller des... [mehr]

  • Verkaufsmasche Schreiben der "Niedersächsischen Treuhand"

    Polizei warnt vor Kaffeefahrt

    Die Polizei warnt vor allem Senioren davor, den Einladungen zu einer Verkaufsveranstaltung der "Niedersächsischen Treuhand" zu folgen. Diese Firma mit einer Postfachadresse in Stapelfeld - einem Stadtteil von Cloppenburg - hat in den vergangenen Wochen Schreiben an Adressen in der Metropolregion verschickt. In den Briefen wird dem Empfänger vorgegaukelt, dass er... [mehr]

Politik

  • Urheberrecht

    Abkommen auf Eis gelegt

    Deutschland wird das umstrittene ACTA-Abkommen zum internationalen Urheberrecht vorerst nicht unterzeichnen. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) habe Bedenken angemeldet, sagte gestern ein Sprecher des Auswärtigen Amts. Eine Entscheidung in der Sache sei damit aber nicht verbunden. Die Gegner des Vertrags, unter ihnen Grüne, Linke und... [mehr]

  • Syrien In wichtigem Wirtschaftszentrum explodieren zwei Bomben, Dutzende Menschen sterben

    Doppelanschlag trifft Aleppo

    Bisher war es ruhig in Syriens zweitgrößter Stadt Aleppo. Gestern Morgen aber rissen zwei wuchtige Explosionen die Bewohner aus dem Schlaf. Es waren Bombenanschläge, 30 Menschen starben, berichten Ärzte später. Rund 200 wurden verletzt. "Wir haben den lauten Knall von zwei aufeinanderfolgenden Explosionen gehört", sagt Mohammed, ein Bewohner Aleppos, am... [mehr]

  • Bundesrat Länderkammer beschäftigt sich mit über 90 Punkten

    Einigung bei Rettungsfonds und neuem Abfallgesetz

    Neben der ab 2013 geplanten Mini-Steuerreform und dem Verbot überteuerter Telefon-Warteschleifen hat der Bundesrat gestern über 90 weitere Punkte diskutiert und einige Beschlüsse gefasst. Banken-Rettungsfonds: Der staatliche Banken-Rettungsfonds Soffin (Umfang 480 Milliarden Euro) kann in Kürze ein zweites Mal starten. Gut zwei Wochen nach dem Bundestag billigte... [mehr]

  • Für die Katz

    Griechenland ist pleite, heillos verschuldet und nicht wettbewerbsfähig. Über allen Versuchen, dem Land auf die Beine zu helfen, auch mit dem neuen Sparpaket der EU, schwebt das Damoklesschwert. Eine unfähige politische Elite, Schlendrian und Korruption haben das wirtschaftliche und soziale Fundament Griechenlands auf lange Sicht zerrüttet. Dass nun allein mit... [mehr]

  • Fürchterlich

    Noch wiegelt Barack Obama ab. Noch setzt der US-Präsident in Syrien auf eine diplomatische Lösung, auch wenn ihn die republikanischen Falken zu einer härteren Gangart drängen und die Militärs in Planspielen verschiedene Möglichkeiten einer Intervention bereits erproben. Was allerdings bedeuten würde, dass sich Obama - Träger des Friedensnobelpreises - über... [mehr]

  • Berliner Tagebuch Jutta Limbachs privates Erfolgsgeheimnis / "Anti-Atom-Waffeln" nach Rezept aus Gorleben

    Größtmögliche Distanz, glückliche Ehe

    Drei Jahre noch, dann kann Jutta Limbach ihre Goldene Hochzeit feiern. Jetzt verriet die frühere Berliner Justizsenatorin, Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und Präsidentin des Goethe-Instituts das Geheimnis ihrer glücklichen Ehe: größtmögliche Distanz. "Wir haben eine ambulante Ehe geführt", sagte die mittlerweile 77-jährige frühere SPD-Politikerin... [mehr]

  • Islamismus

    Islamismus oder islamischer Fundamentalismus ist die Bezeichnung für eine politische Ideologie - nicht zu verwechseln mit dem Islam, der Religion der Muslime. Die Anhänger der Ideologie, die Islamisten, fordern eine allgemeingültige "islamische Ordnung" als einzig mögliche Staats- und Gesellschaftsform. Dabei sollen alle Lebensbereiche so gestaltet sein, wie es... [mehr]

  • Pressefoto des Jahres stammt aus dem Jemen

    Eine Momentaufnahme des "Arabischen Frühlings" aus dem Jemen ist zum Pressefoto des Jahres 2011 gekürt worden. Das Bild des spanischen Fotografen Samuel Aranda zeigt eine Frau im Vollschleier, die in einer Moschee in Sanaa einen verletzten Demonstranten im Arm hält. Das Foto entstand am 15. Oktober während der Massenproteste gegen den inzwischen abgetretenen... [mehr]

  • Loveparade-Katastrophe Duisburger entscheiden morgen über Oberbürgermeister

    Sauerland droht Abwahl

    Adolf Sauerland demonstriert Zuversicht. "Als Oberbürgermeister hat man keine Angst vor dem Votum seiner Bevölkerung", hat der 56-Jährige versichert. Doch er muss um sein Amt bangen. Morgen entscheiden die Wähler in der Ruhrgebietsstadt Duisburg, ob der CDU-Politiker die politische Verantwortung für die Loveparade-Katastrophe übernehmen und seinen Sessel... [mehr]

  • EU Finanzminister stellen Griechenland Bedingungen

    Vorerst keine Hilfen mehr für Athen

    Griechenland muss weiter auf die dringend benötigte Milliarden-Hilfe der Euro-Partner warten. In der Nacht zum Freitag weigerten sich die Finanzminister der Währungsunion, ihrem griechischen Kollegen 15 Milliarden sofort und weitere 130 Milliarden für die nächsten Jahre zu überweisen. "Trotz der großen Fortschritte in den vergangenen Tagen haben wir noch nicht... [mehr]

  • Wahl vor Augen

    Patt im Bundesrat. Schwarz-Gelb hat keine Mehrheit, um die Steuerentlastung von jährlich 6,1 Milliarden Euro in der Länderkammer durchzubringen. Dabei können Sozialdemokraten und Grüne im Grunde gar nichts gegen die Pläne der Regierung haben. Die Erhöhung des steuerfreien Existenzminimums auf 8354 Euro ist durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts... [mehr]

  • Politbarometer Weiter knappe Mehrheit für Rücktritt des Bundespräsidenten / Dagegen Bestnoten für Angela Merkel

    Wulff steckt im Minus fest

    Kaum ein Tag vergeht, an dem sich kein Medium mit Urlauben oder Autos von Bundespräsident Christian Wulff beschäftigt. Jetzt beschäftigt sich auch der Newsletter der Duden-Sprachberatung, der gestern zeitgleich mit dem Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen erschien, mit dem Bundespräsidenten. Rein sprachlich, versteht sich. Auch wenn das... [mehr]

Recht & Soziales

  • Gefährdung

    Es vergeht fast kein Tag ohne Meldungen über die Gefährdung unserer Gesundheit, die bedrohte Umwelt, bedenkliche Ernährung und falsche Lebensweise. Zu viel oder zu wenig Sport, zu hoher oder zu niederer Blutdruck und natürlich der Cholesterinspiegel - alles kann uns um die Ecke bringen. Halten die Warnungen einer wissenschaftlichen Nachprüfung nicht stand, folgt... [mehr]

  • Hautfarbe

    Eine Diskothek verweigerte einer dunkelhäutigen Person den Zutritt mit der Bemerkung, es wären "schon genug Schwarze drin". Das Landgericht Tübingen hatte insoweit der Klage des Geschädigten stattgegeben, als der Betreiber ihm künftig den Zutritt zu seiner Diskothek nicht mehr wegen seiner Hautfarbe verweigern darf. Das Gericht lehnte aber die geforderte Zahlung... [mehr]

  • Infektion

    Ein Arbeitnehmer wurde von einem Pharmaunternehmen als chemisch-technischer Assistent beschäftigt und bei der Herstellung von Medikamenten im "Reinbereich" eingesetzt. Für diesen Fertigungsbereich hatte der Arbeitgeber allgemein festgelegt, dass Arbeitnehmer mit Erkrankungen jedweder Art - insbesondere auch Arbeitnehmer mit HIV-Infektion - nicht beschäftigt werden... [mehr]

  • Eigentums- und Besitzrecht Eigentümer oder Besitzer können sich gegen rechtswidriges Parken zur Wehr setzen

    Supermarkt darf abschleppen

    Allgemein bekannt ist, dass bei rechtswidrigem Parken eines Kraftfahrzeugs auf einem privaten Parkplatz die Gefahr des Abschleppens durch den Eigentümer besteht. Wie verhält es sich aber bei einem Abstellen des Wagens auf einem Parkgelände, das zu einem Supermarkt gehört, wenn der Fahrer des Pkw dort gar nicht einkauft? Der Bundesgerichtshof nahm in einer... [mehr]

Schwetzingen

  • Schloss Beliebte Ausstellung "Tabu und Reinlichkeit bey Hofe" endet am übernächsten Sonntag

    "Stilles Örtchen" länger offen

    Nur noch bis Sonntag, 19. Februar, ist die Ausstellung "Das stille Örtchen - Tabu und Reinlichkeit bey Hofe" im Schloss zu sehen. Um dem starken Publikumsinteresse Rechnung zu tragen, verlängern die Staatlichen Schlösser und Gärten ab sofort die Öffnungszeiten der Ausstellung an den Wochenenden und bieten mehr Führungen an. Die Schau hat sich zu einem wahren... [mehr]

  • Thema Nahversorgung Am "Areal Adler" scheiden sich die Geister, doch eine bessere Versorgung in der Ortsmitte wollen alle

    "Wer soll das alles bezahlen?"

    Mehrheitlich hat der Gemeinderat mit den Stimmen von CDU, SPD und GLP beschlossen, das "Adler"-Areal nicht abzureißen. Damit wird es mittelfristig keinen Supermarkt in der Ortsmitte geben, ebenso wenig wie einen Vollsortimenter bei der Mehrzweckhalle. Die Grüne Liste Plankstadt (GLP) hat vorgeschlagen, dass der "Adler" ein Bürger- und Vereinshaus werden soll.... [mehr]

  • Bernds Sportjournal Sanfte Töne mit Uwe Janssen

    Fast wie bei der Comedy

    Beim Auftritt von Uwe Janssen in Bernd's Sportjournal zwischen Classic-Arena und Schwimmbad unterhielt der Sänger und Gitarist seine Zuhörer zunächst mit Stücken von englischen Liedermachern wie "Streets of London" von Ralph McTell oder "Father and Son" von Cat Stevens, schwenkte über zu den amerikanischen Vertretern (etwa Neill Youngs "Heart of Gold"). Später... [mehr]

  • Verwaltungsausschuss Zustimmung zu Investitionszuschüssen in Höhe von insgesamt rund 20 000 Euro

    Freude bei DJK, Sportfliegerclub und dem TC Blau-Weiß

    Drei Schwetzinger Vereine dürfen sich über einen Zuschuss aus dem Stadtsäckel freuen. In der Sitzung des Verwaltungsausschusses wurde der DJK 1910, dem Sportfliegerclub sowie dem Tennisclub Blau-Weiß finanzielle Hilfe zugesagt. Die Verwaltung hatte Mitte letzten Jahres alle Vereine nach geplanten Investitionsmaßnahmen abgefragt. Inzwischen sind die Anträge in... [mehr]

  • Abenteuer Kultur- und Sportamtsleiter Roland Strieker bereiste mit dem Fahrrad die chinesische Provinz Yunnan und sammelte unvergessliche Eindrücke

    Herzlichkeit der Menschen beeindruckt

    Roland Strieker ist mit seinen 2,11 Metern sicherlich der längste Mitarbeiter im Schwetzinger Rathaus - und mit großer Wahrscheinlichkeit auch der weitgereiste. "Ich habe schon alle Kontinente durch, nur Arktis und Antarktis fehlen noch", erzählte der Leiter des Kultur- und Sportamts, der gerade erst von seinem jüngsten Abenteuer zurückgekehrt ist: Strieker war... [mehr]

  • Ökumenische Ferienfreizeit

    In der Rhön die Füße kühlen

    Mit 30 Kindern im Alter von 9 bis 14 Jahren beider Konfessionen fährt die evangelische Kirchengemeinde vom 19. bis 29. August zu einer ökumenischen Ferienfreizeit an die Rhön. Das Gruppenhaus bietet jede Menge Platz für Geländespiele, Tischtennisturniere, Spielabende und Feste am Lagerfeuer. Wer mit seinen Freunden bei der Freizeit dabei sein möchte, sollte am... [mehr]

  • Kurpfalz-Wanderer

    In Rheinhessen munter unterwegs

    Reiseleiter Rolf Dusberger begrüßte zahlreiche Mitglieder der Kurpfalz-Wanderer zu ihrer Wanderfahrt nach Rheinhessen. Es ging nach Seibersbach zur dortigen IVV-Wanderveranstaltung. Die Wanderstrecken waren gut begehbar und frequentiert von den Wanderern aus der Kurpfalz. Nach dem Wandern stand die obligatorische "Hocketse" an. Seibersbach hat rund 1500 Einwohner... [mehr]

  • Amtsgericht Oberliga-Fußballer wegen Drogenerwerbs in drei Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 1600 Euro verurteilt

    Marihuana war "quasi nur Unkraut"

    Wegen des unerlaubten Erwerbs und Besitzes von Betäubungsmitteln musste sich ein 29-jähriger Mann aus Schwetzingen jetzt vor dem Amtsgericht verantworten - und wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 1600 Euro verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte dem Studenten vorgeworfen, in fünf Fällen Marihuana und Haschisch für den Eigenkonsum erworben zu haben. Der... [mehr]

  • Reportage Der Fasnachtsgruppe "BKA" bei deren Vorbereitungen auf die Straßenumzüge über die Schulter geschaut

    Mit Fred und Barney zurück in die Steinzeit

    Das Gewirr von Stimmen, Musik, Akkuschraubern und dem Motor des riesigen Schleppers von Landwirt Hillenbrand ist enorm und dient vielleicht auch bereits der Eingewöhnung für die große Zeit der Fasnachtszüge."Bei uns geht es laut zu"Denn wo die BKAler werkeln, da wird's bekanntlich laut! "Und lustig", bekennt Gregor Ries von der närrischen Truppe. Zwölf Monate... [mehr]

  • CDU-Gemeindeverband Strategie bei Klausurtagung festgelegt

    Naherholung hat Vorfahrt

    Das neue Jahr wurde vom CDU-Gemeindeverband tatkräftig mit einer Halbjahres-Klausurtagung begonnen, zu der Vorsitzende Annette Dietl-Faude alle Mitglieder begrüßte. Themenschwerpunkte für das laufende Jahr sollen die Zukunft der Werkrealschule (auch bedingt durch die neue Landespolitik), die Frage nach der Notwendigkeit der Erschließung neuer Baugebiete, der... [mehr]

  • SCG Heute Startschuss mit Prunksitzung / Restkarten erhältlich

    Narren-Marathon beginnt

    "Einem wahren Veranstaltungsmarathon sehen die SCG-Aktiven in diesen Tagen voller Anspannung entgegen", schreibt die Pressereferentin der Schwetzinger Carneval-Gesellschaft (SCG) Gabriele Ehrhard in einer Pressemitteilung. Am heutigen Samstag steigt ab 19.11 Uhr (Saalöffnung ist um 18 Uhr) als Höhepunkt der Schwetzinger Saalfasnacht die Prunksitzung im Lutherhaus.... [mehr]

  • Sängerbund-Liederkranz Konzert im Frühjahr nächsten Jahres bestimmt den diesjährigen Arbeitsplan der Mitglieder

    Nicht nur im Gesang, auch im Verein herrscht Harmonie

    46 Sänger trafen sich im Sängerheim zur Hauptversammlung des Sängerbundes-Liederkranz und wurden dort vom Vorsitzenden Dr. Karl Claßen begrüßt. In seinem Bericht informierte der Vorsitzende über die Mitgliedersituation, die er als einigermaßen stabil bezeichnete, "erfreulich ist der ,Hinzugewinn' von zwei neuen Sängern für den Chor", und verwies, nicht ohne... [mehr]

  • Ehrhart-Schott-Schule Unter dem Motto "Werkstätten in Aktion" gaben die Fachbereiche einen guten Einblick, was Schüler dort so alles lernen können

    Plädoyer gegen das Rollenklischee

    "Föhnst du noch oder stylst du schon?" Die Frage war an sich schnell beantwortet, als die Ehrhart-Schott-Schule einen ganzen Tag lang Einblicke in den Unterrichtsablauf der Klassen in ihren Werkstätten gewährte. Unter dem Motto "Werkstätten in Aktion" präsentierte das gewerblich-technische Schulzentrum in der Lessingstraße dazu noch viele Möglichkeiten zur... [mehr]

  • Ökumene Veranstaltungsreihe "Kirchenkino" soll nach einigen Jahren Änderungen erfahren und attraktiver werden

    Rollstuhlfahrer füllen Thema mit Leben

    Zunächst war es ein "Pfarrerkino", zu dem die beiden Geistlichen der Enderlegemeinde, Pfarrer Reinhard Kunkel (evangelische Kirche) und Pfarrer Georg Dresdner (katholische Kirche) die interessierte Bevölkerung ins Central-Kino in loser Folge einluden. Nach dem Ausscheiden des katholischen Geistlichen wurde das Pfarrer- dann zum Kirchenkino, und seit über sechs... [mehr]

  • Spende Irene Dewitz verzichtet auf Geburtstagsgeschenke

    Sparschwein gut gefüttert

    "Es war ein ganz wunderbares Fest", erinnert sich Irene Dewitz gerne an ihren 80. Geburtstag. Viele Menschen hatten sie besucht, um ihr zu gratulieren. Und alle hatte sie gebeten, keine Geschenke für sie zu mitzubringen, sondern lieber eine Spende in ein aufgestelltes Sparschwein zu werfen. So kamen im Lauf der Geburtstagsfeier der ehemaligen Lehrerin, die auch rund... [mehr]

  • Gemeindebücherei Theater Sturmvogel hat den Wolf und die Geißlein im Gepäck

    Theater munterster Prägung

    So ein Geißlein, das ist schon schwere Kost und kann furchtbar im Magen liegen. "Ist ja beinahe so schwer, wie Ziegelsteine", mag sich der Wolf da denken. Alles andere als schwere Kost, sondern Kindertheater munterster Prägung mit viel Aktion und jeder Menge Möglichkeit zum Mitmachen bot das Theater Sturmvogel, das am Donnerstag die Inszenierung "Der Wolf und die... [mehr]

  • Fasnacht "Fabelhafte Shaker-Boys" brauchen Unterstützung

    Überzeugt der "Ohrwurm" Narren im ganzen Land?

    Nach dem "Nackten Pferd" haben die Fabelhaften Shakerboys aus Brühl einen neuen Song mit dem vielsagenden Titel "Ohrwurm" geschrieben und hoffen jetzt natürlich auf den nächsten Hit. Die Uraufführung fand bereits bei "Kaffee oder Tee" im SWR-Fernsehen statt. Bei diesem Auftritt hatte die populäre Partyband um die beiden Brühler Musiker Andreas ("Andy") Haberer... [mehr]

  • 100 Jahre TVB Der größte Verein der Hufeisengemeinde blickt auf bewegte Geschichte zurück - 1965 erfüllte sich der Wunsch nach einer eigenen Turnhalle

    Umkleiden im ausrangierten Waggon

    Gestern feierte der Turnverein Brühl - immerhin der größte Verein der Hufeisengemeinde, in dem statistisch jeder zehnte Einwohner des Ortes Mitglied ist - die offizielle Wiedereröffnung der sanierten Sporthalle beziehungsweise die Einweihung des neuen Anbaus (wir berichten noch ausführlich). Mit diesen Bauarbeiten sind auch die Weichen für eine Zukunft im... [mehr]

  • Kulturprogramm Die Exil-Heidelbergerin Pe Werner zeigt sich in der alten Heimat wandelbar wie nie

    Weit mehr als ein "Weibsbild"

    In den späten Achtzigern war sie mit dem provokant-selbstkritischen Song "Weibsbilder", zwei Jahre später mit dem romantisch-versöhnlicheren "Kribbeln im Bauch" in den Hitparaden der Republik, auch die restlichen 90er Jahre verliefen ähnlich erfolgreich für Pe Werner. Danach wurde es, für die Fans überdies viel zu lange, ein bisschen stiller um die quirlige... [mehr]

  • Reihe "Im Gespräch" Claudia Hippe gibt in der Friedrich-Ebert-Schule hilfreiche Tipps für eine Erziehung von Kindern, die beiden Seiten Freude macht

    Wertschätzung und logische Konsequenzen sollen Richtschnur sein

    Zur dritten Veranstaltung in der Reihe "Im Gespräch" waren interessierte Eltern und Lehrer in den Musiksaal der Friedrich-Ebert-Grund- und Werkrealschule gekommen. Anne Rolschewski, Lehrerin und Organisatorin der Veranstaltungsreihe, hatte Claudia Hippe von der Familienstiftung AGFJ aus Heidelberg zum Thema "Konsequenz in der Erziehung" eingeladen. Der Abend... [mehr]

  • Lebenswege "Altern wie ein Gentleman" - Vortrag mit TV Journalist Sven Kuntze

    Zu einem Flaneur werden

    Der bekannte TV-Journalist Sven Kuntze präsentiert seine Lebensbilanz "Altern wie ein Gentleman" am Freitag, 16. März, 19.30 Uhr, auf Einladung von Bücherei und VHS-Schwetzingen im Rose-Saal. Der Ernst des Arbeitslebens sitzt den Menschen tief unter der Haut, das merkt man spätestens mit der ersten Rentenrate, meint Sven Kuntze, renommierter Journalist im... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim

    Familie Zapf ersetzt Familie Bartsch

    Wie berichtet, verlassen die bisherigen Bezirksbeiräte Nicole und Thomas Bartsch beruflich bedingt den Bezirksbeirat. Für "Bündnis 90/Die Grünen" wurden bei der jüngsten Sitzung Günter und Corneluis Zapf in den lokalen Beirat von Stadträtin Marianne Bade verpflichtet. Diplom-Volkswirt Cornelius Zapf (30) hat sich bereits beim Aufbau des Jugendzentrums Exil... [mehr]

  • Seckenheim/Friedrichsfeld

    Gemeinsame "Narrenstunde"

    Bereits um 19.31 Uhr, am Freitag, 17. Februar, beginnt die gemeinsame "Närrische Singstunde" von Frohsinn Friedrichsfeld und Sängerbund Seckenheim. Die zweite gemeinsame Narrenstunde steigt im Siedlerheim Suebenheim an der Schwabenstraße. Es gibt ein kleines närrisches Programm, Tanz und Unterhaltungsmusik sowie selbsverständlich beste Versorgung fürs leibliche... [mehr]

  • Seckenheim

    Halligalli bei SENF-Altenwerken

    Am Mittwoch, 15. Februar, geht es bei den katholischen Senioren närrisch rund. Das Altenwerk St. Aegidius veranstaltet im Pfarrzentrum St. Clara, Stengelstraße 4, zusammen mit den SENF-Senioren (Seckenheim, Edingen, Neckarhausen und Friedrichsfeld), einen Fasnachtsnachmittag. Ab 14.11 Uhr ist närrische Kleidung erwünscht. Für einen Beitrag von fünf Euro gibt es... [mehr]

Speyer

  • Landgericht 37-Jähriger wegen Mordes, versuchten Totschlags und Körperverletzung angeklagt

    Ex-Freundin hatte Todesangst

    Ein Mannheimer soll im betrunkenen Zustand einen Mann im Streit mit einem Messerstich in den Hals in der Neckarstadt im Mai vergangenen Jahres ermordet haben. Der aus Kasachstan stammende Schweißer soll zudem im Herbst 2010 seine Lebensgefährtin versucht haben zu töten. Daher ist der 37-Jährige wegen Mordes, versuchten Totschlags, Körperverletzung und versuchter... [mehr]

  • Resolution Stadtrat-Resolution gegen Aufbewahrung von Kernbrennstoffen in Philippsburg

    Geschlossen gegen Erweiterung der Risiken

    Bei seiner Sitzung am Donnerstagabend hat der Speyerer Stadtrat einstimmig eine Resolution hinsichtlich der Genehmigung für die Aufbewahrung von Kernbrennstoffen im Standort-Zwischenlager Philippsburg beschlossen. Die Verwaltung wurde beauftragt, die Resolution an die Bundesregierung, alle Landesregierungen sowie an das Bundesamt für Strahlenschutz und die... [mehr]

  • Popfasnacht Jugendförderung lässt in der Halle 101 Nachwuchs sowie Europameister tanzen

    Jede Menge Actionspaß statt Schunkeln

    Der Auftritt des mehrfachen Europameisters Tokio Tekkan des Tanztreffs Thiele ist ein Höhepunkt der Popfasnacht, die die Jugendförderung Speyer am Sonntag, 19. Februar, in der Halle 101 veranstaltet. Von 18 Uhr bis Mitternacht haben jugendliche Besucher zwischen zwölf und 18 Jahren die Möglichkeit, so richtig abzutanzen und ihre eigene Faschingsparty zu feiern.... [mehr]

  • Stadtrat Mehrheit für Umgestaltung und ökologische Aufwertung des Woogbachtals

    Umsetzung nur bei Förderung

    Eine fast einstündige Diskussion hat sich bei der Stadtratssitzung am Donnerstag um die Neugestaltung des Woogbachtals (wir berichteten ausführlich in unserer Mittwochausgabe) entwickelt. Nach Austausch überwiegend sachlich vorgetragener Argumente wurde die Beschlussvorlage mehrheitlich angenommen. 21 Ratsmitglieder (CDU, Grüne, Bürgergemeinschaft, FDP,... [mehr]

  • Wetter

    Wetter: Geplatzte Wasserrohre oder hängende Heizventile führen zum Aufschwung bei den Aufträgen Handwerker kommen kräftig ins Schwitzen

    "Moment . . . Telefon!" Schon wieder, das dritte Mal jetzt. Den ganzen Tag steht es nicht still, seit der sibirische Frost in die Rohre hinein und die Wände hochkriecht, haben Fabian Schmitt und sein Team von Sanitär Heizung Knopf kaum noch eine ruhige Minute. Denn wenn andere frieren, kommen die Handwerker seines Gewerks ins Schwitzen: Geplatzte Steigleitungen,... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball Löwen-Manager Thorsten Storm wehrt sich gegen Störfeuer / Besonderes Spiel für Tomas Svensson in Eskilstuna

    "Gehälter werden bezahlt"

    Die Zeiten beim Handball Rhein-Neckar Löwen sind seit jeher unruhig. Erst recht in den vergangenen Tagen, als der Klub aus finanziellen Gründen die Trennung von den Rückraumspielern Karol Bielecki und Krzysztof Lijewski sowie den Rücktritt des einflussreichen Geldgebers Jesper Nielsen aus dem Aufsichtsrat bekanntgab. Vor dem Achtelfinal-Hinspiel im EHF-Cup heute... [mehr]

  • Tennis 0:2-Rückstand in der Erstrundenpartie gegen Argentinien nach Niederlagen von Philipp Petzschner und Florian Mayer / Heute Haas-Einsatz im Doppel

    Dem Davis-Cup-Team hilft nur noch ein Wunder

    Das Tennis-Heimspiel in Bamberg droht für das deutsche Davis-Cup-Team zum Alptraum zu werden. Gegen den Vorjahresfinalisten aus Argentinien liegt die Auswahl von Teamchef Patrik Kühnen nach dem Eröffnungstag fast aussichtslos mit 0:2 zurück. Nun muss mit Rückkehrer Tommy Haas eine furiose Aufholjagd her, um doch noch ins Viertelfinale einzuziehen. "Morgen geht... [mehr]

  • Fußball Holger Stanislawski wusste, dass 1899 Ausschau nach seinem Nachfolger hielt

    Die Suche begann am Montag

    Für Holger Stanislawski kam seine Entlassung nicht gänzlich überraschend. "Stani wurde zwischenzeitlich von mir informiert, dass wir Ausschau nach einem möglichen Nachfolger halten", teilte Manager Ernst Tanner gestern am Rande der Vorstellung des neuen Hoffenheimer Cheftrainers Markus Babbel mit. Bereits am vergangenen Montag seien die Gesellschafter, zu denen... [mehr]

  • Radsport Vermeintliche Doping-Beichte des gefallenen Stars fällt enttäuschend aus / Kritik von Franke und Sörgel

    Jan Ullrich verpasst Chance auf Befreiungsschlag

    Von wegen knallhartes Dopinggeständnis - mit einer wachsweichen Reaktion auf seine CAS-Verurteilung hat Jan Ullrich (Bild) die Erwartungen an eine umfangreiche Beichte enttäuscht. Einen "Kontakt" zu Doping-Doktor Fuentes räumte der gefallene deutsche Rad-Star ein, dazu "immens großen" öffentlichen Druck - mehr aber nicht. In einem Statement verriet der... [mehr]

  • Schwierige Mission

    Markus Babbel hat als Spieler und Trainer viele Erfahrungen im Großstadt-Dschungel gemacht. Diese könnten ihm nun auch im beschaulichen Kraichgau von Nutzen sein. Denn dort ging es zuletzt fast schon so turbulent zu, wie manchmal beim FC Hollywood aus München, den Babbel bestens kennt. Das Know-how , den TSG-Express vom Abstellgleis wieder zur... [mehr]

  • Fußball

    Wolfsburg siegt 3:2, Freiburg zeigt Moral

    Trotz eklatanter Abwehrschwächen hat sich der VfL Wolfsburg gestern Abend aus der Abstiegszone der Fußball-Bundesliga verabschiedet. Vor allem dank der Tore des tschechischen Neuzugangs Petr Jiracek (5./61. Minute) gewannen die Niedersachsen zum Auftakt des 21. Spieltags mit 3:2 (2:2) gegen den SC Freiburg und verbesserten sich vorerst auf den achten Tabellenplatz.... [mehr]

Südwest

  • Lkw-Maut Über die Gebührenpflicht auf Bundesstraßen wird seit neun Monaten verhandelt / Start der Technik noch nicht terminiert

    Gespräche offenbar vor Abschluss

    Schwere Geburt: Auch neun Monate nach der grundsätzlichen politischen Entscheidung für eine Lkw-Maut auf Bundesstraßen sind weder die Details geklärt, noch der Start der Technik terminiert. Über mögliche Streitfragen in den Verhandlungen schweigen sich das Bundesverkehrsministerium und der Maut-Betreiber Toll Collect eisern aus - das Projekt scheint oberste... [mehr]

  • Nürburgring

    Hinweise auf mögliche Anklage

    In der Nürburgring-Affäre verdichten sich die Hinweise auf eine Anklage gegen den rheinland-pfälzischen Ex-Finanzminister Ingolf Deubel (SPD). Zwar sagte der stellvertretende Leiter der Staatsanwaltschaft Koblenz, Hans-Peter Gandner: "Wann und ob Anklage erhoben wird, steht nicht fest." Er dementierte auch einen Zeitungsbericht, wonach eine Klageschrift gestern... [mehr]

  • OB-Wahl Stuttgart

    Kuhn als Kandidat vorgeschlagen

    Grünen-Vordenker Fritz Kuhn hat eine parteiinterne Hürde für seine Bewerbung als neuer Stuttgarter Stadtchef genommen. Die Findungskommission der Grünen hat den Mitgliedern den 56-jährigen Parteirealo einstimmig als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl am 7. Oktober vorgeschlagen. Die Stuttgarter Grünen wollen am 15. März ihren Kandidaten küren. "Fritz... [mehr]

  • Urteil Arid Uka zu Höchststrafe wegen des ersten islamistischen Terroranschlags in Deutschland verurteilt

    Lebenslang für Attentat am Flughafen

    Knapp ein Jahr nach dem tödlichen Anschlag auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen muss der islamistische Attentäter lebenslang in Haft. Das Oberlandesgericht Frankfurt verurteilte den 22-Jährigen Arid Uka gestern wegen zweifachen Mordes und dreifachen Mordversuchs. Er hatte am 2. März 2011 in einem Bus am Frankfurter Flughafen auf die unbewaffneten Soldaten... [mehr]

  • Debatte Bei Kultusministerin brechen die Dämme

    Spott aus der Opposition

    Während der mehrtägigen Etatberatungen im Landtag hatte die Opposition drei Minister besonders im Visier: den einstigen Stuttgart-21-Quertreiber Winfried Hermann, die um Notwendigkeitsnachweise ringende Integrationsfrau Bilkay Öney und die auf dem politischen Parkett bislang taumelnde Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer. Während der debattenerfahrene... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball

    Waldhof-Test auf der Kippe

    In der A-Jugend-Bundesliga ist das für den heutigen Samstag (14 Uhr) geplante Heimspiel des SV Waldhof gegen den 1. FC Saarbrücken abgesagt worden. Wie Jugendleiter Horst Kilian mitteilte, sei der Kunstrasenplatz witterungsbedingt nicht bespielbar. Einen neuen Termin gibt es bisher nicht. Damit muss die Elf von Trainer Stephan Groß länger als geplant auf den... [mehr]

Vermischtes

  • Schifffahrt Noch ist unklar, wann die "Costa Concordia" abtransportiert werden kann / Abpumpen des Schweröls vorbereitet

    Bergung des Wracks "in einem Stück"

    Vier Wochen nach dem Kentern der "Costa Concordia" vor der Küste Italiens fehlt der Reederei ein Zeitplan für den Abtransport des Wracks. Sie will das Wrack möglichst "in einem Stück" wegbringen. Das Abpumpen des Schweröls an Bord könnte unterdessen beginnen, sobald sich das Wetter bessert, wie italienische Medien berichteten. Im Moment könne er noch nicht... [mehr]

  • Wetter Es wird etwas wärmer, Autofahrer müssen sich auf rutschige Straßen einstellen

    Die glatte "Maike" löst den kalten "Dieter" ab

    Kältehoch "Dieter" mit seinen Tiefsttemperaturen geht die Puste aus. Am Wochenende dreht die Luftströmung, das heißt: Es schneit - zunächst im Norden - und es wird etwas wärmer. Entspannung bedeutet das allerdings nicht. "Der Winter ist noch nicht vorbei", sagte Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Morgen wird Tief "Maike" erwartet.... [mehr]

  • Fernsehen Gottschalk-Quote rutscht unter eine Million Zuschauer

    Enttäuschung für die ARD

    Ein weiterer Nackenschlag für die ARD und ihren Moderator Thomas Gottschalk: Die Vorabend-Show "Gottschalk Live" sahen am Donnerstag erstmals unter einer Million Zuschauer. Nur 930 000 Zuschauer (Marktanteil: 3,4 Prozent) schalteten ein. Auch die Show "Unser Star für Baku", die sich ARD und ProSieben teilen, enttäuscht. Am Donnerstag lief es beim Viertelfinale im... [mehr]

  • Auszeichnung Zeremonie für den Ex-Beatle in Hollywood

    McCartneys Sternstunde

    Lange hat er auf diese Sternstunde gewartet: Als letzter der vier Beatles-Musiker durfte sich Paul McCartney (69) am Donnerstag mit einem Stern auf Hollywoods "Walk of Fame" verewigen. Rund 2000 Fans jubelten dem Musiker zu. Prominente Kollegen, darunter Rocker Neil Young, würdigten den Sänger, der von seiner Frau Nancy Shevell zu der Zeremonie begleitet wurde.... [mehr]

  • Modewoche kündigt neue Kaltfront an

    Die Menschen in New York hofften dank milder Temperaturen schon auf einen baldigen Frühling - doch in den Zelten der New Yorker Modewoche kündigte sich derweil eine neue Kaltfront an. Internationale Designer stellen bis zum 16. Februar in Manhattans Lincoln Center ihre Entwürfe für die Herbstkollektionen 2012 vor. Zu sehen sind unter anderem die Schauen von Marc... [mehr]

  • Methadon-Todesfall Chef des Bezirksamts zieht Konsequenz

    Rücktritt im Fall Chantal

    Mehr als drei Wochen nach dem Methadon-Tod des Pflegekindes Chantal in Hamburg ist der umstrittene Chef des Bezirksamtes Mitte zurückgetreten. Markus Schreiber verkündete seinen Schritt gestern im Hamburger Rathaus. "Der entsetzliche Tod eines elfjährigen Mädchens unter den Augen meines Jugendamtes, meines Bezirksamtes belastet mich so stark, dass ich nicht... [mehr]

  • Unglück Drei Opfer aus Deutschland bei Untergang im Roten Meer vor dem ägyptischen Hurghada

    Sturm versenkt Tauchboot

    Es sollte ein fröhlicher Ausflug zu Korallen und bunten Fischen werden und endete als Tragödie. Während eines Ausfluges mit einem Glasboden-Tauchboot im Roten Meer sind ein Ehepaar aus Deutschland und ein neunjähriger Junge ertrunken (wir berichteten). Nach Angaben der Polizei von gestern zersplitterte das Glas des Bootes, als es von einer Welle gegen ein... [mehr]

  • Raumfahrt Premiere am Weltraumbahnhof Kourou

    Vega-Rakete vor dem Start

    Europas Raketenfamilie bekommt den ersten eigenen Nachwuchs. Nach dem russischen Stiefkind Sojus im vergangenen Oktober soll an diesem Montag die kleine Vega zu ihrem Jungfernflug vom Weltraumbahnhof Kourou im südamerikanischen Französisch-Guayana starten. Die 30 Meter hohe und 138 Tonnen schwere Trägerrakete wurde komplett in Europa entwickelt. Bei der ersten... [mehr]

  • Studie Rückgang bei der Zahl jugendlicher Raucher, doch 42 Prozent der Befragten betrinken sich mindestens einmal im Monat

    Wieder mehr Komasäufer

    Rauchen ist bei jungen Leuten in Deutschland ziemlich out - Saufen bis zur Besinnungslosigkeit gehört aber trotz aller Appelle für viele dazu. Die beiden Damen auf dem Podium, die die neuen Zahlen zum Trinken, Rauchen und Kiffen offiziell vorstellen, sind sich weitgehend einig: Die bestehenden Präventionsprogramme haben Erfolg. Doch sofort werden auch starke... [mehr]

Viernheim

  • AMS Birgit Schlieper liest aus ihrem Psychothriller / Einladung des Kulturprojekts SeitenweXel

    "Angstspiel" fesselt Zuhörer

    Facebook, Twitter und Co. - das sind alles Internetplattformen, vor denen zwar gewarnt wird, die jedoch trotzdem von jedem genutzt werden. Nach dem Motto: "Mir passiert schon nichts!" So ergeht es auch Linda, der Protagonistin des Jugendromans "Angstspiel". Dem Kulturprojekt SeitenweXel II der AMS unter der Leitung von Lehrer Marc Brunner ist es mit Unterstützung... [mehr]

  • Gesellschaft Ausstellung zum Thema häusliche Gewalt

    "Warnsignale erkennen"

    Die Ausstellung "Warnsignale häuslicher Gewalt - erkennen und handeln" öffnet am 29. Februar um 17.30 Uhr in der Sparkasse, Schulstraße 12, ihre Pforten. Gewalt gegen Frauen und Mädchen zählt zu den häufigsten Menschenrechtsverletzungen in der Welt, heißt es in einer Mitteilung des Frauenbüros. In Deutschland hat rund ein Viertel aller Frauen schon einmal... [mehr]

  • Ski-Club Sandy-Show-Band heizt den Party-Gästen ein und sorgt für ausgelassene Stimmung

    Am Fastnachtssamstag geht's im Stadl hoch her

    Unter dem Motto Musicals von Cats bis Hair, beim Stadl-Fasching geht's hoch her gibt es am Fastnachtsamstag wieder eine Fete im Stadl des Ski-Clubs. Bereits zum siebten Mal in Folge wird die Sandy-Show-Band mit Helmut Wehe und dem Viernheimer Schlagzeuger Walter Kippe Helbig im Stadl für ausgelassene Stimmung sorgen. Die bekannte und beliebte Band wird mit... [mehr]

  • Basketball TSV-Amicitia-Damen bei Blue Sharks Würzburg

    Appetit auf "blaue Haie"

    Die Rollen sind eigentlich klar verteilt: Der Tabellenzweite trifft auf das Schlusslicht. Doch das morgige Spiel der TSV-Amicitia-Damen bei den "Blue Sharks" der TG Würzburg wird sicherlich kein Selbstläufer. Die Viernheimerinnen waren zuletzt nicht so konstant in ihren Leistungen, hatten immer wieder Probleme. Doch seit letzter Woche ist die Play-off-Teilnahme... [mehr]

  • Hospizverein Beeindruckende Lesung der Heidelberger Schriftstellerin Marion Tauschwitz in der Kulturscheune

    Der Tod ist und bleibt endgültig

    "Die Zukunft von gestern ist nicht das Heute." Diese ernüchternde Erkenntnis steht im Mittelpunkt der Novelle "Schlägt die Nachtigall am Tag" von Marion Tauschwitz. Die Heidelberger Autorin war zu Gast beim Hospizverein und las in der gut besetzten Kulturscheune aus ihrem 2010 veröffentlichten Werk über den Umgang mit dem Tod eines geliebten Menschen. Die... [mehr]

  • Fußball

    DFB greift auf den TSV Amicitia zurück

    32 Fußballerinnen des TSV Amicitia werden das Spiel der Frauen-EM-Qualifikation zwischen Deutschland und Spanien am 31. März miterleben: Die Juniorinnen schauen im Carl-Benz-Stadion in Mannheim nicht nur zu, sondern wirken aktiv mit. 64 Spielerinnen im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren werden als Fahnenträgerinnen für dieses Ereignis benötigt. Die anderen 32... [mehr]

  • Kurs Therapeutin Silke Heidemann vermittelt diverse Techniken / Krankenkassen zahlen Zuschuss

    Entspannung hilft bei Stressbewältigung im Alltag

    Unter dem Motto "Von Anspannung zur Entspannung" beginnt am Freitag, 24. Februar, um 17.30 Uhr ein Entspannungskurs zur Stressbewältigung im Alltag, der von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt wird. Diplom-Sportlehrerin und Entspannungstherapeutin Silke Heidemann vermittelt in diesem Kurs für Gestresste - ganz gleich ob beruflich oder privat - hilfreiche... [mehr]

  • Handball TSV Birkenau morgen in der Harbig-Halle

    Hessenderby mit Spannung

    Ausnahmsweise steigt der große Handballheimspieltag des TSV Amicitia nicht am Samstag, sondern erst am Sonntag. Wegen der doppelten Fastnachtsveranstaltung hat sich das sportliche Geschehen um einen Tag verschoben. Das Badenliga-Heimspiel der Herren 1 findet deshalb morgen zur früheren Anwurfzeit 17.30 Uhr statt und soll der krönende Abschluss des Wochenendes... [mehr]

  • Handball Viernheimer Nachwuchs hinterlässt beim Minispielfest der SG Heddesheim einen guten Eindruck

    Medaillen und Flummis verdienter Lohn

    Für den Handball-Nachwuchs stand bei der SG Heddesheim das vierte Minispielfest der Runde und das erste im Jahr 2012 an. 21 Viernheimer Nachwuchshandballer machten sich mit ihren Trainern Edgar Schubach, Alina Koob, Sarina Schmitt und Christiane Osada auf den Weg in die Nachbargemeinde. Aufgrund der großen Kinderanzahl konnte der TSV Amicitia mit drei Mannschaften... [mehr]

  • Schillerschule Sozialpädagogischer Dienst spendet CD-Player

    Unterricht wird bereichert

    "In der Schule und auf dem Pausenhof gibt es mittlerweile deutlich weniger Streitereien" stellten Schulleiterin Christine Sättele und Lehrer Richard Weidmann einmütig fest. In erster Linie sei das ein Verdienst des sozialpädagogischen Diensts Rhein-Neckar, der seit noch nicht allzu langer Zeit an der Schillerschule sozialpädagogischen Diensts tätig ist. Jetzt... [mehr]

  • Kunstraum Ausstellung "Sichtweisen" ab 29. Februar

    Vom Realismus zur Abstraktion

    Die Kreativität und Vielfalt in der Themenwahl Gerdi Gutperles wird auch bei der nächsten Ausstellung im Kunstraum deutlich. Das Thema "Sichtweisen" beschreibt die Gestaltungs- und Formenvielfalt zweier Künstler, deren Werke Realismus und Abstraktion einschließen. Die Ausstellung dauert von Mittwoch, 29. Februar, bis Sonntag, 29. April. Vernissage ist am... [mehr]

  • Serie Ausbildung (1) Förderband hilft Hauptschülern bei Bewerbung / Workshop zu Verhaltensregeln im Beruf / Styling im Friseursalon "Hairlex", Fotos bei "Blende 7"

    Vom Schminktisch zum Praktikum

    Diana strahlt übers ganze Gesicht. Während Friseurmeisterin Alexandra Haas sie bei "Hairlex" in der Kirschenstraße für Bewerbungsfotos schminkt und stylt, ergibt sich ein Gespräch. Etwas zögernd erzählt Diana, dass sie gerne ein Praktikum machen würde - beim Friseur, am besten bei Alexandra Haas. Und die stimmt spontan zu, der Handel ist perfekt. Über ein... [mehr]

Welt und Wissen

  • Kenia Unterstützung durch die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit bringt Bauern größere Ernten, mehr Produktivität und Geld für die Ausbildung der Kinder

    Kaffee, Wasser, Gemüse - wie deutsche Hilfe in Afrika fruchtet

    Die Sanierung eines alten Wasserwerks, das Pflanzen von Bäumen zwischen Kaffee-Sträuchern - um den Menschen in Kenia zu helfen, braucht es nicht viel, wie drei Entwicklungsprojekte zeigen. Staub dringt in Nasen, Mund und Ohren. Der Weg hoch zum Wasserspeicher über die rote Sandstraße ist in der Trockenzeit beschwerlich. Und dennoch strotzt die Natur hier, an den... [mehr]

Wirtschaft

  • Interview Albrecht Hornbach, Chef der Metropolregion Rhein-Neckar, will die Region näher an die Bürger bringen

    "Das Kirchturmdenken ist noch da"

    Im März stellt sich der Vorstand im Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) zur Wiederwahl. Albrecht Hornbach, im Hauptberuf Chef der gleichnamigen Baumarktkette, will noch eine Weile an der Spitze des Gremiums bleiben. Seine Ziele, die Region stärker in die Fläche zu bringen und wichtige Verkehrsprojekte voranzutreiben, sind noch nicht erreicht. Herr... [mehr]

  • Angezapfte Kunden

    Der Schluss liegt mehr als nahe: Die deutschen Übertragungsnetzbetreiber fordern angesichts klirrender Kälte die eigentlich als Notfallvorsorge gedachte Kaltreserve an und verkaufen den zusätzlich erzeugten Strom mit dickem Gewinn nach Frankreich weiter. Das Charmante daran ist, dass sich die Unternehmen darauf berufen können, sie müssten ihre Leitungen stabil... [mehr]

  • Verkehr Auftrag für neue Linie in Berlin

    Bilfinger baut U-Bahn mit

    Bilfinger Berger hat zwei Aufträge zum Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin erhalten. Die Projekte für den Bau einer neuen U-Bahn-Linie im Zentrum und den Anschluss des Hauptbahnhofs an den S-Bahn-Ring haben zusammen ein Volumen von rund 230 Millionen Euro, teilte der Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern mit. Der S-Bahn-Abschnitt wird in einer... [mehr]

  • Branchenbilanz Abwärtstrend der letzten Jahre gestoppt / Neuorientierung der Werbewirtschaft

    Drucker sehen Wendepunkt

    Nach schwierigen Jahren mit sinkenden Umsätzen schöpft die Druckereibranche neue Hoffnung auf wirtschaftliche Besserung. "Es ist ein gewisser Optimismus vorhanden", sagt Michael Hüffner, der Geschäftsführer des Verbandes Druck und Medien in Baden-Württemberg. "Wir sehen eine Rückbesinnung." Bei den Werbeausgaben gebe es einen Trend zu höherwertigen gedruckten... [mehr]

  • Unterhaltung George Lucas sollte Schreibwarenhändler werden - stattdessen schrieb der Kalifornier Filmgeschichte

    Galaktisch reich dank Star Wars

    Die Kritik an den Dialogen ist hart. "Das", sagt Harrison Ford, "ist ja furchtbar! George, so einen Mist kann man vielleicht in eine Maschine tippen, aber sprechen kann man es auf gar keinen Fall." Doch der "Mist", in dem Schauspieler Ford die Figur des Han Solo spielt, wird einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten und macht dessen Autor und Regisseur, den... [mehr]

  • Internet Konzern vor Einstieg in Unterhaltungselektronik

    Google entwickelt Musikanlage

    Google will laut US-Zeitungsberichten ins Geschäft mit Unterhaltungselektronik einsteigen. Der Internet-Konzern entwickle eine Musikanlage, mit der man drahtlos verschiedene Räume beschallen könne, berichtete das "Wall Street Journal" gestern. Der "New York Times" zufolge könnte es mit der Zeit auch um andere Medieninhalte gehen. Das Gerät mit dem Betriebssystem... [mehr]

  • Statistik Heizöl und Sprit treiben die Preise

    Inflation im Januar etwas höher als erwartet

    Hohe Energiepreise haben die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn über der Marke von zwei Prozent gehalten. Anders als zunächst ermittelt, stiegen die Verbraucherpreise im Januar auf Jahressicht um 2,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden berichtete. Ursprünglich hatten die Statistiker eine Jahresteuerung von 2,0 Prozent erwartet. Im... [mehr]

  • Energie Seitdem die Kaltreserve mit GKM-Block-3 ans Netz ging, sind auch die Exporte ins Nachbarland deutlich angestiegen

    Mehr deutscher Strom für Frankreich

    Die deutschen Stromexporte nach Frankreich sind deutlich angestiegen, seit die Übertragungsnetzbetreiber am vergangenen Mittwoch zusätzliche Kraftwerkskapazitäten - die sogenannte Kaltreserve - abgefragt haben. Wie aus Daten des europäischen Netzbetreiber-Verbands Entsoe hervorgeht, lieferte Deutschland bis gestern zum späten Nachmittag fast ununterbrochen... [mehr]

  • Tourismus Bundeskartellamt mahnt Buchungsportal HRS ab

    Neue Klausel verhindert Wettbewerb

    Das Bundeskartellamt hat das Hotelbuchungsportal HRS wegen der mit den Hoteliers vereinbarten Bestpreis-Klausel abgemahnt. Nach Auffassung der Wettbewerbshüter ist diese kartellrechtswidrig. Die Abmahnung sei noch keine abschließende Entscheidung, teilte die Behörde am Freitag mit. Das Kölner Unternehmen HRS (Hotel-Reservation Service Robert Ragge GmbH) kann... [mehr]

  • Recht Motorola unterliegt Apple in Mannheim

    Patentklage abgewiesen

    Nach zwei Erfolgen ist der US-Handykonzern Motorola mit seiner dritten Patentklage gegen Apple in Mannheim gescheitert. Das Landgericht erkannte gestern keine Verletzung des betroffenen Patents zur Mobilfunktechnik UMTS durch Apple-Geräte an. In zwei vorherigen Verfahren hatte das Landgericht Motorola Recht gegeben. Apple hatte vergangene Woche bereits die Folgen... [mehr]

  • Telefonaktion Am 30. April wird das analoge Satellitenfernsehen endgültig abgeschaltet

    So bleiben Sie auf Empfang!

    Der Countdown läuft: Am 30. April 2012 wird die analoge Ausstrahlung des Satellitenfernsehens eingestellt. Wer bis dahin nicht auf digitalen Empfang umgerüstet hat, dem droht ein schwarzer Bildschirm. Schätzungsweise haben noch rund zwei Millionen Haushalte in Deutschland ein analoges Empfangsgerät daheim und sollten sich jetzt kümmern und ein neues digitales... [mehr]

  • Arbeit Neues Gesetz soll Arbeitnehmer besser schützen

    Überwachung verboten

    Verbot für heimliche Video-Überwachung: Die Koalition hat sich auf ein neues Gesetz geeinigt, das Arbeitnehmer besser vor Bespitzelungen durch ihre Chefs schützen soll. Die FDP-Innenexpertin Gisela Piltz bestätigte gestern einen entsprechenden Bericht der "Financial Times Deutschland". Danach soll eine heimliche Videoüberwachung grundsätzlich verboten sein. Auf... [mehr]

  • Stellenabbau Belegschaft von Standortplänen überrascht

    Verärgerung über Reckitt Benckiser in Ladenburg

    Die Gewerkschaft IG BCE kritisiert den Konsumgüter-Konzern Reckitt Benckiser wegen seiner Informationspolitik. Reckitt hatte überraschend angekündigt, die Produktion der Tochter Propack in Ladenburg einzustellen, weil sie nicht mehr zur Strategie passe. "Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe", sagt Frank Heßler, stellvertretender Bezirksleiter der IG BCE in... [mehr]

  • Verbraucherschutz

    Warnung vor Tassimo-Automaten

    Diese Kaffeemaschinen können gefährlich werden: BSH Bosch Siemens Hausgeräte bessert in den USA und Kanada mehr als 1,7 Millionen Tassimo-Automaten nach. Es besteht die Gefahr von Verbrühungen. Andere Märkte wie Europa seien nicht betroffen, sagte eine Firmensprecherin gestern. Die US-Verbraucherschutzbehörde CPSC warnte davor, die Maschinen weiter zu benutzen.... [mehr]