Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 16. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Eishockey Dem Turniersieg der deutschen U 17 stehen viele Enttäuschungen gegenüber

    Jungadler siegen mit DEB-Auswahl

    Wie auch für die A-Nationalmannschaft in Weißrussland gab es für die Auswahlteams des Deutschen Eishockey-Bundes zum Länderspielauftakt im Jahr 2012 nur wenig Grund zur Freude. Die große Ausnahme bildete die U 17 des DEB, die beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen mit dem Turniersieg glänzte. Mit den Stürmern Dominik Kahun, Marc Michaelis und Erik Gollenbeck... [mehr]

Bensheim

  • Kommunalpolitik Mehrheit der Stadtverordneten bringt neuen Bebauungsplan auf den Weg

    Am Höllberg scheiden sich weiter die Geister

    Das einstige Kreiskinderheim am Höllberg verfügt über eine spannende Geschichte. Die Villa steht symbolhaft - wie andere Gebäude aus der Zeit um 1900 - für den Aufschwung in Auerbach. Viele vermögende Bürger schätzten das milde Klima sowie die Landschaft der Bergstraße und ließen sich dort nieder. Das jüngste Kapitel rund um das frühere großherzogliche... [mehr]

  • Andauernder Stress ist der Beziehungskiller Nummer eins

    Zu hoher und andauernder Stress, so erklärte der Paartherapeut Dr. Hans Jellouschek im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Lebenskunst" im Bensheimer Bürgerhaus, ist ein Haupt-Beziehungskiller - man hat keine Energie mehr für die Beziehung. Deshalb ist Stabilitätsfaktor Nummer vier ein gutes Stressmanagement. Sich abgrenzen, Nein sagen und sich selbst und anderen... [mehr]

  • Hemsberg-Kindergarten Ausflug ins Mittelalter

    Besuch im Schlossverlies

    Kürzlich machten sich die Pinguin- und die Mäusegruppe des Hemsberg-Kindergartens mit dem Bus auf den Weg zum Auerbacher Schloss. Dort wurde die Schlossruine besichtigt und allerhand entdeckt, wie z. B. den Brunnen, das Verließ, einen Feuerkorb, den Pranger, die Drachenfigur, das große Tor, den dazugehörigen Türklopfer, die Schießscharten, einen alten... [mehr]

  • Ein Bauprojekt unter besonderer Beobachtung

    Das Projekt am Höllberg steht in der dortigen Nachbarschaft und der Öffentlichkeit unter besonderer Beobachtung - dessen dürften sich die Stadtverordneten bewusst sein. Werner Bauer (SPD) wies auf eine schwierige Abwägung in einem sensiblen Gebiet hin. "Es ist sicherlich allen Beteiligten nicht gedient, wenn wieder die Gerichte bemüht werden." Aus diesem Grund... [mehr]

  • Für jeden Reisetyp gibt es Spezialisten

    Das Reisebüro Degenhardt in der Darmstädter Straße 198 wurde 18 Jahre lang von Bernd Degenhardt geführt. Jetzt hat er sein Geschäft an die Reiseland GmbH & Co, eine veranstalterunabhängige Reisebürokette mit bundesweit rund 380 Reisebüros, übergeben. Dank der Unabhängigkeit von einzelnen Veranstaltern oder Leistungsträgern werden die Kunden individuell und... [mehr]

  • Theater Mobile Vornerum-Ensemble servierte unterhaltsame Jahrhundert-Revue im Doppelpack

    Gezeichnet von den Zeichen der Zeit

    Zwei Mal gut besucht: Die viel beklatschte Wiederaufnahme des aktuellen Stücks "Alles wird anders, alles wird gut" im Mobile-Keller kann das Ensemble des Bensheimer Amateurtheaters "Vornerum" als weitere Bestätigung einer gelungenen Inszenierung verbuchen. Die straff erzählte Jahrhundert-Revue unter der Regie von Katrin Bremer erfreute das Zwingenberger Publikum... [mehr]

  • Hoher Schaden nach Brand in Auerbach

    Beim Brand eines Carports in der Ringgartenstraße in Auerbach entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Das teilte die Polizei gestern mit. Der Pkw-Unterstellplatz ging am Dienstag gegen 18.30 Uhr in Flammen auf (wir hatten kurz berichtet). Wie es zu dem Brand kam, ist zurzeit noch unklar. Das Feuer sprang auch auf eine angrenzende seitliche Haustür über... [mehr]

  • Am Samstag

    Kinderfastnacht der TSV Auerbach

    Am Samstag (18.) wird in Auerbach das närrische Treiben fortgesetzt. Dann sind die Kinder am Zuge. Die TSV Auerbach lädt sie ab 14.11 Uhr ins Bürgerhaus ein. Musik, Spiele für unterschiedliche Altersklasse und eine Menge Gaudi stehen auf dem Programm. moni

  • Spundloch

    Lesung als Kontrastprogramm zum Fastnachtstreiben

    Als Alternative zum Fastnachtstreiben bietet die Weingalerie Spundloch am Sonntag (19.), um 17 Uhr, eine Autorenlesung an. Matthias Schütz aus Zotzenbach liest aus seiner Romanbiografie "Alle Schicksale wurden nackt geboren". Der Eintritt ist frei. Das Buch erzählt von abenteuerlichen Erlebnissen, von Menschen und ihren Schicksalen. Schütz, der von 1984 bis 1985... [mehr]

  • Evangelische Kirche Jugenheim Gabriele Wegner (Violine) und Otfried Miller (Klavier) geben Konzert

    Mit Johann Sebastian Bach "im Gespräch"

    Am Sonntag (19. Februar) findet ab 17 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Jugenheim (Lindenstraße 6) ein Gesprächskonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach statt. Mit der Aufführung der Violinsonaten E-Dur und f-Moll von - gespielt von Gabriele Wegner - sowie der Partita e-Moll für Klavier wird die Reihe der Gesprächskonzerte fortgeführt. Otfried Miller,... [mehr]

  • Frauentag Jeanette Giese zeigt " . . und ewig bockt das Weib"

    Musik-Kabarett im PiPaPo

    Sie ist bockig - ob Engelchen, Tussi, Domina, Klatschtranse, Diva oder Mordsweib. Sie spielt sie alle, parodiert und persifliert in feinen fiesen Geschichten, die das Leben oder sonst wer schrieb. Das Frauenbüro der Stadt Bensheim lädt am Internationalen Frauentag am 8. März (Donnerstag) zum Musik-Kabarett "....und ewig bockt das Weib" von und mit Jeanette Giese... [mehr]

  • Kultur "The 12 Tenors" brillierten vor ausverkauftem Haus

    Musikmenü der Extraklasse im Parktheater

    Das Parktheater bebte. Mit der musikalischen Revue der Gruppe "The 12 Tenors" und ihren Gästen "The 10 Sopranos" fegte ein Wirbelwind durch Bensheims Musentempel, der das Publikum von Anfang bis Ende erfasste. Dabei verhieß das Programm nicht einmal bahnbrechend Neues.Rock, Pop und MusicalsIm Gegenteil: Die Sängerinnen und Sänger servierten ein Potpourri aus... [mehr]

  • Lebenskunst Große Resonanz auf Vortrag von Paartherapeut Dr. Hans Jellouschek im Bürgerhaus

    Nur wer vergibt, kann glücklich sein

    "Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende." Im Märchen eröffnet sich beispielsweise dem Prinzen und seiner Prinzessin, wenn sich die Beiden am Ende nach vielen Irrungen und Wirrungen doch noch bekommen haben, eine rosarote Zukunft - im wahren Leben ist eine Beziehung meist eine Herausforderung für beide Partner. Dafür spricht auch das große... [mehr]

  • Freundeskreis Riva

    Pasta-Seminar ist ausverkauft

    Für die Veranstaltung "Hauptdarsteller Pasta - vom Korn zur fertigen Pasta" kann der deutsch-italienische Freundeskreis Riva keine Anmeldungen mehr entgegennehmen. Der Vortrag am Donnerstag (23.) in der Metzendorfschule, bei dem auch Kostproben einiger Pastagerichte angeboten werden, ist ausverkauft. gs

  • Polizeibericht

    Platzverweis für Vater und Sohn

    Die Polizei wurde informiert, nachdem zwei Männer, 38 und 21 Jahre alt, am Montagnachmittag in der Taunusstraße an mehreren Wohnungen geklingelt hatten. Die beiden Wormser wollten Schmuck verkaufen und Gold sowie Silber ankaufen. Die Männer wurden von der Polizei kontrolliert. Sie waren ohne Reisegewerbekarte unterwegs. Die Beamten erteilten den Männern... [mehr]

  • Kontrolle

    Polizei verwarnt Gurtmuffel

    Die Bensheimer Polizei hat am Mittwochmittag die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit vor der Geschwister-Scholl-Schule in der Eifelstraße überwacht. Dort sind 30 Stundenkilometer erlaubt. Ab 13 Uhr haben die Beamten mit einem Lasermessgerät kontrolliert. Neun Autofahrer waren etwas zu schnell. Sie wurden verwarnt. Zwölf Kraftfahrer fuhren... [mehr]

  • Hauptversammlung

    RuF Schwanheim wählt Vorstand

    Der Reit- und Fahrverein (RuF) 1926 Schwanheim lädt für den 2. März, Freitag, zur Jahreshauptversammlung in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Schwanheim ein. Die Sitzung beginnt um 20 Uhr. Nach den Jahresberichten und einem Ausblick auf das Springturnier, das vom 10. bis zum 13. Mai stattfindet, und das zweite Dressurturnier, das vom 1. bis zum 3. Juni veranstaltet... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Salsa-Kurs für Singles und Paare in Zwingenberg

    Der Gesellschaftstanz Salsa stammt aus der Karibik - und steht für Rhythmus, Lebensfreude und lateinamerikanisches Temperament. Ein entsprechender Grundkurs der Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße richtet sich gleichermaßen an Singles und Paare jeden Alters. Er läuft montags von 19.30 bis 21 Uhr ab 27. Februar im katholischen Pfarrzentrum. Informationen und... [mehr]

  • Schule AKG würdigte besondere Leistungen seiner Schüler

    Selbst für "Keine Lust auf Schule" gab's dickes Lob

    Mit seinem Ehrungsabend für Schüler, die Besonderes geleistet haben, pflegt das Alte Kurfürstliche Gymnasium (AKG) einen schönen Brauch. Unter den Geehrten befinden sich traditionell sowohl Einzelkämpfer und Mannschaftsspieler im Sport, Schüler, die sich sprachlich hervorgetan haben wie Schüler, die sich für die Schule und ihre Mitschüler eingesetzt haben.... [mehr]

  • Jahrgang 1938 Lustiger Kappenabend im Weingut Mohr / Rudi Wolf führte durchs Programm

    Sorgenfrei durch die fünfte Jahreszeit

    Der Jahrgang 1938 traf sich zu einem lustigen Kappenabend im Weingut Mohr. Rudi Wolf führte mit Schwung und Humor durch ein von Jahrgangsmitgliedern vorbereitetes Programm, das die Karnevalslaune der närrischen Jahrgängler und Gäste beflügelte. Zum Auftakt begrüßte Sprecher Helmut Gondolph die Anwesenden mit einem Gedicht als Überleitung zu fastnachtlichen... [mehr]

  • Hochstädten

    Spielenachmittag für Senioren

    Die Senioren des Bensheimer Stadtteils Hochstädten treffen sich am Montag (20.), ab 14 Uhr im Gasthaus "Zum Wiesengrund" zu einem Spielnachmittag unter dem Motto "Geistig fit im Alter". Die Einladung richtet sich nicht nur an die älteren, sondern auch an die jüngeren Bürger von Hochstädten. jä

  • Hauptversammlung Gesangverein zieht positive Jahresbilanz / Friedemann Stihler feiert zehnjähriges Chorleiterjubiläum

    Viel Harmonie beim Liederkranz

    Die Rechenschaftsberichte des Vorstands, die Terminplanung für das laufende Jahr und Ehrungen standen im Mittelpunkt der jüngsten Jahreshauptversammlung, zu der der Bensheimer Gesangverein "Liederkranz" ins Haus am Markt eingeladen hatte. Vorsitzende Helga Regenbrecht ging in ihrem Geschäftsbericht auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein. Zu diesen... [mehr]

  • Tageselternbörse Andrang beim Tag der offenen Tür

    Viel los in der Krabbelkiste

    Trotz des kalten Wetters fanden viele junge Familien am Samstag den Weg in die Hauptstraße 81, um sich bei Waffeln und Brezeln die Räume der Kurzzeitbetreuung für Kinder anzuschauen und die Betreuerinnen kennenzulernen. Die Bensheimer Tageselternbörse hatte zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. "Wie schön, dass es so ein Angebot gibt. Es sind immer wieder... [mehr]

  • Am Freitag

    Vorlesezeit im Familienzentrum

    Ein Angebot des gemeinnützigen Frauen- und Familienzentrums Bensheim wendet sich an Kindergartenkinder ab vier Jahren. Für Freitag (17.) lädt der Verein um 15 Uhr in seine Räume in der Hauptstraße 81, neben der Hospitalkirche, zur (Vor)-Lesezeit ein. Ute Noller liest und bespricht zusammen mit ihren kleinen Zuhörern ein Buch aus ihrer Bücherkiste, passend zur... [mehr]

  • Kirchenjubiläum Ausstellung in Sankt Anna eröffnet / Weinprobe und Sing-Gottesdienst

    Was heißt es, evangelisch zu sein?

    In der Evangelischen Kirche Sankt Anna in Gronau wurde am Sonntag die Ausstellung "Was heißt es für mich, evangelisch zu sein?" eröffnet. Gezeigt werden großformatige Plakate, auf denen Menschen aus allen 34 Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Bergstraße Auskunft geben, warum sie Mitglied in der evangelischen Kirche sind, was ihren Glauben prägt und was... [mehr]

  • Etat-Kürzung Gespräch mit Vereinen soll Wogen glätten

    Weinfest und Bauernmarkt nicht gefährden

    Die Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses, dass für Feste und Märkte im laufenden Jahr weniger Geld ausgegeben werden soll, hat viele Vereine irritiert. Was ist darunter zu verstehen? Sind nur Veranstaltungen mit einem im weitesten Sinne "gewerblichen Charakter" betroffen? Dann würde das städtischen "Sponsoring" ausschließlich für das Weinfest des... [mehr]

  • Gesundheit Dr. Susanne Noe hält am 29. Februar Vortrag

    Wenn das Knie schmerzt

    Das Knie ist das größte Gelenk im menschlichen Körper und von klein auf an fast allen Bewegungsabläufen beteiligt. Ob gehen, joggen, Fahrrad fahren oder Treppen steigen - immer muss das Gelenk arbeiten. Und das sind "nur" die ganz alltäglichen Belastungen, denen die Kniegelenke ausgesetzt sind. Das Kniegelenk ist eines der widerstandfähigsten Gelenke und auf... [mehr]

  • Winkelbach taut auf: Betreten der Eisfläche verboten!

    Wer sich jetzt noch auf zugefrorene Seen und Bachläufe begibt, bewegt sich nicht nur sprichwörtlich auf sehr dünnem Eis. Denn die Plusgrade tauen die Wasserstellen auch in und um Bensheim auf. Besonders deutlich wird das beim Winkelbach im Stadtgebiet. Die Eiskruste bricht auf, Schollen treiben auf der Wasseroberfläche. Stadtbrandinspektor Willi Plaschke warnt... [mehr]

  • Einsatz

    Zwingenberger Feuerwehr musste Frostschäden beseitigen

    Die Feuerwehr rückte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Mal aus. Am Dienstag (20.50 Uhr) liefen am kleinen Berg zwei Keller voll, nachdem eine Zuleitung in Folge von Frost geplatzt war. Die FW war mit 9 Kameraden und 3 Fahrzeugen vor Ort. Am Mittwoch um 2.15 Uhr rückten 12 Kameraden und 3 Fahrzeuge auf den Löwenplatz aus, wo ein Haus in Folge eines... [mehr]

Bürstadt

  • Hinter närrischen Kulissen Die Karnevalsabteilung der TG Biblis wartet wieder mit einem Publikumsliebling auf - einer vierköpfigen Musik- und Klamaukgruppe

    Dschubuja und das Lied vom Äbbelwoi

    Wenn am Fastnachtswochenende der Elferrat und die Funkengarde zum Narrhallamarsch in die Bibliser Jahnturnhalle einmarschieren, dann ist der Höhepunkt der Jubiläumskampagne der Bibliser Turngemeinde (TG) erreicht: Vor genau närrischen sechs mal elf Jahren hieß es bei den Turnern erstmals "Biblis Helau". Es wird ein Feuerwerk an bunten Programmpunkten geben - und... [mehr]

  • Vereins-AG Acht Buden auf dem Haag'schen Gelände in Bürstadt / Ausschank bis Mitternacht

    Fastnachtsmarkt lädt zum Feiern ein

    Bei Zugmarschall Anja Reischert von der Bürstädter Vereins-AG glühen die Drähte heiß: Nach der Planung für den Umzug steht nun auch die für den Fastnachtsmarkt auf dem Haag'schen Gelände. An acht Buden werden am Sonntag, 19. Februar, ab 13.11 wieder Getränke und Speisen der unterschiedlichsten Art verkauft. Unter den Anbietern sind mit dem VfR Bürstadt, dem... [mehr]

  • Judo Neuer Trainer kommt vom TSV Pfungstadt

    Für Christoffer Stier zählt die Technik

    Christoffer Stier vom TSV Pfungstadt übernimmt ab sofort das Freitagstraining beim 1. Judo Club Bürstadt. Er wird die Wettkampfteilnehmer ab der U 17 bis in den Erwachsenenbereich fit machen. Stier ist Trainer beim TSV Pfungstadt, außerdem dort Sportdirektor im Bereich Judo und besitzt die Trainerlizenz B. Für den 1. Judo Club war es nötig geworden, schnell für... [mehr]

  • Feuerwehr

    Geplatzte Leitung in Gemeinschaftsbad

    In einem Gemeindewohnhaus in Biblis ist es am frühen Dienstagabend zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Leitung platzte im Badbereich, den sich die Bewohner teilen. Die Feuerwehr konnte lediglich den Haupthahn abdrehen, teilt Sprecher Ralf Becker mit: "Das Gebäude ist schließlich Eigentum der Gemeinde Biblis." Wie Bauamtsleiter Manfred Gölz gestern mitteilte,... [mehr]

  • Grundidee nicht vergessen

    Dass sich über die Vereinsförderung trefflich streiten lässt, haben die Bürstädter Fraktionen gerade wieder bewiesen. Ob es legitim ist, plötzlich aus einem Arbeitskreis auszuscheren und ein eigenes Konzept vorzustellen, sei dahingestellt. Die Koalition kann durchaus auch Ideen der Opposition aufgreifen und in ihren eigenen Vorschlag einbauen, wenn man sie... [mehr]

  • Wettbewerb

    Kindergarten sucht einen Namen

    Für den neuen Kindergarten in der Wilhelminenstraße soll es einen Namenswettbewerb geben. "Wir wollen die Vorschläge der Kinder berücksichtigen", erklärte Christdemokrat Ewald Stumpf den Antrag von CDU- und FDP-Fraktion im Sozialausschuss. Franz Siegl von der SPD erklärte sich einverstanden. Er hatte allerdings auch gleich einen Vorschlag parat, den er... [mehr]

  • Filminsel "Ziemlich beste Freunde" läuft an drei Tagen

    Kino über Fastnacht

    Am heutigen Donnerstag, 16. Februar, 20 Uhr, startet die Filminsel Biblis mit "Die Liebesfälscher" in das Kinoprogramm über die närrischen Tage. Auf einer Lesereise in Italien trifft der britische Autor James Miller eine französische Kunstexpertin. Die beiden entschließen sich zu einem Ausflug in ein pittoreskes Dorf. Schon während der Fahrt knistert es... [mehr]

  • Gesundheit Spende von Gerhard Weitz und Hermann Müller

    Kleine Boxen helfen Zähne retten

    Zum Üben hatte Zahnarzt Dr. Gerhard Weitz präparierte Zähne parat. Um sie anzufassen, zog er Handschuhe an - genau, wie das im "echten" Fall auch geschehen soll. Ausgeschlagene oder abgebrochene Zähne werden nach dem Aufsammeln einfach in die Zahnrettungsbox gelegt. Dort schwimmen sie in einer Lösung, die die Fasern am Zahn bis zu 36 Stunden erhalten. "Diese... [mehr]

  • Bauernmarkt

    Kuchentheke zur Eröffnung noch frei

    Die Organisation der Bauernmarktsaison 2012 in Groß-Rohrheim ist in vollem Gange. Allerdings konnte die Kuchentheke für die Eröffnung noch nicht vergeben werden. Wer Interesse hat, am 2. März die Kuchentheke zu übernehmen, der kann sich an Christa Rupp, Telefon 06245/57 26, wenden. Die Ausrüstung - Zelte, Tische, Bänke, Kühlschrank und Geschirr - ist... [mehr]

  • Ausschuss Bürstädter CDU folgt Antrag der SPD

    Paten für Spielplätze

    Vereine oder auch einzelne Bürger sollen künftig Patenschaften für Spielplätze übernehmen können. Damit folgte der Bürstädter Sozialausschuss einem Antrag der SPD im Bobstädter Ortsbeirat. Der Ausschuss beauftragte jetzt die Verwaltung damit, Richtlinien für diese Patenschaften auszuarbeiten. Die CDU hatte schon ein Arbeitspapier vorbereitet, das als... [mehr]

  • Kinderbetreuung Anmeldung für Gutdrauf-Osterferienspiele möglich

    Spaß mit Sport und Zirkus

    Jede Menge Spaß in den Osterferien versprechen die vierten Gutdrauf-Osterferienspiele der Sportjugend Bergstraße. Diese werden von der Gemeinde Biblis, der Sportjugend Hessen und dem Einrad Zirkus vom Radfahrer-Verein Biblis unterstützt. Das Spiele-Angebot bei dieser Aktion umfasst eine bunte Palette an Aktivitäten gegen die Langeweile. So können Kinder etwa... [mehr]

  • Wirtschaft Hans-Georg Alff neuer Geschäftsführer am Groß-Rohrheimer Standort / Enge Kooperation mit Werk in Saarlouis

    Verzinkerei organisiert sich neu

    Die Verzinkerei Rhein Main in Groß-Rohrheim hat bis zum 1. Juli eine Doppelspitze. Der bisherige Geschäftsführer Felix Schaumberg teilt sich die Tätigkeit mit Hans-Georg Alff, der gleichzeitig Geschäftsführer der Verzinkerei Becker in Saarlouis ist, die wie das Groß-Rohrheimer Unternehmen zur Siegener Verzinkerei Gruppe gehört. Ab 1. Juli soll Alff die... [mehr]

  • Rohrbruch Möbel, Decken und Wände nass

    Wohnungen unter Wasser

    Als "ganz dramatisch" bezeichnet Feuerwehrsprecher Ralf Becker den Einsatz, zu dem die Bibliser Wehr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gerufen worden ist: Weil ihre Wohnung in der Bibliser Gartenfeldstraße unter Wasser stand, hatte eine Frau Alarm geschlagen - und später stellte sich heraus, dass auch die zweite Wohnung in dem Haus betroffen war. "Ein... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Fasnacht vom Feinsten bei der Närrischen Singstunde im bis zum letzten Platz gefüllten DJK-Vereinsheim / Kuriose "Chinesische Ballade"

    "Germania AG" löst alle Finanzprobleme

    Ein rappelvolles DJK-Vereinsheim, Stimmungswogen, die bis zur Decke schlugen, Ausgelassenheit, Frohsinn, Tanz und Polonaisen - am Montagabend wunderte es überhaupt nicht mehr, dass der KV Kummetstolle (KVK) seine Wurzeln im Gesangverein Germania Neckarhausen hat. In ihrer "Närrischen Singstunde" zelebrierten die Germania-Sänger und ihre Gäste Fasnacht vom... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Bandscheibe legt Lkw-Fahrer lahm

    Wer bereits einen Bandscheibenvorfall hinter sich hat, kann ein Lied davon singen, wie schmerzhaft solch eine Angelegenheit sein kann. Sitzt der Patient dann auch noch hinterm Steuer eines Lkw, wenn sich Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal drücken, in dem das Rückenmark liegt, kann sich daraus schnell ein Einsatz für die Feuerwehr entwickeln - so geschehen am... [mehr]

  • Edingen

    Heimatbund bei "Private Passions"

    Eine Führung durch die Ausstellung "Private Passions. Sammeln in Mannheim" in der Kunsthalle bietet der Heimatbund am Freitag, 24. Februar, 17.30 Uhr, an. Dr. Inge Herold, die Kuratorin der Ausstellung, führt Mitglieder und Freunde des Heimatbunds durch die Schau. Der Eintritt beträgt inklusive Führung fünf Euro. Treffpunkt ist um 17.20 Uhr im Foyer der... [mehr]

  • Edingen

    Leseabend des Schlössel-Vereins

    Seinen zweiten Leseabend veranstaltet der Förderverein Edinger Schlösschen am Donnerstag, 1. März, 19 Uhr im Anna-Bender-Saal (über dem Melanchthon-Kindergarten in der Anna-Bender-Straße). Prof. Jürgen Wacker, der in Edingen aufgewachsene Chefarzt für Gynäkologie in Bruchsal, liest aus seinem Roman "Isaaks Schwestern". Das Buch befasst sich vor allem mit der... [mehr]

  • Edingen Kindermaskenball der Kälble in der Pestalozzihalle

    Ritter treffen Edelfräuleins

    "Wer hat an der Uhr gedreht?". Beim Kindermaskenball der Edinger Kälble verging die Zeit wie im Flug. Den ganzen Nachmittag über herrschte in der Pestalozzihalle ausgelassene Stimmung. Die kleinen Cowboys, Indianer, Ritter und Edelfräuleins waren mit ihren Eltern so zahlreich gekommen, dass sogar noch Tische und Stühle herbeigeschafft werden mussten. Während die... [mehr]

  • Neu-Edingen

    Spendenaktion der Real-Kassendamen

    Eine ungewöhnliche Spendenaktion findet am Samstag, 18. Februar, zwischen 10 und 16 Uhr im Real-Markt statt. Organisiert wird sie nämlich nicht von einem Verein oder einem Unternehmen, sondern sie geht auf die Initiative der Kassendamen des Marktes zurück. Sie sind verkleidet, verkaufen selbst gemachten Kuchen Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch. Kinder werden... [mehr]

Fotostrecken

  • Bürgermeisterfasnacht 2012

    Zwingenberg war sehr guter Ersatzgastgeber für die in Lindenfels vorgesehene Bürgermeisterfasnacht. In der voll besetzten Melibokushalle sorgten die Narren aus elf Kommunen für ein vierfarbbuntes Spektakel. Alle Bilder: Ernst Lotz

  • Die Mannheimer Straßenfasnacht

    Mannheim steuert auf den Höhepunkt der Fasnacht zu. Im Rathaus gab der Oberbürgermeister einen Empfang für das Stadtprinzenpaar und viele Lieblichkeiten, bei dem städtische Mitarbeiter zur Musik von Joachim Schäfer schunkelten. Gleich geht es weiter: Um 17.30 Uhr wird im Zelt der Fröhlich Pfalz in P 7 bei der Deutschen Bank die Straßenfasnacht offiziell... [mehr]

  • Huddelbätze regieren die Bleckerstadt Buchen

    Am "Schmutzigen Donnerstag" übernahmen in der Bleckerstadt Buchen die Narren die Macht. Am Nachmittag wurde die 565. "Faschenacht zu Buche" ausgeschellt, ehe sich am Abend die Huddelbätze im Fastnachtsspiel gegen die bösen Geister behaupteten und Bürgermeister Roland Burger den Rathaus-Schlüssel samt Stadtkasse an den Narrhalla-Rat um Vorsitzenden Herbert... [mehr]

  • Klicken Sie sich durch die Bilder des Tages

    Bilder: dpa

  • Lorscher Frauenbund feiert Fastnacht

    Lorsch. Kein Platz blieb mehr frei im Lorscher Paulusheim, in dem der katholische Frauenbund Fastnacht feierte. Natürlich waren unter den Gästen auch einige Männer, denen das bunte Programm sichtlich gefiel. df/alle Bilder: Dietmar Funck

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Die Verpflichtung von Entwicklungshilfeminister Niebel für den Mathaisemarkt gilt mittlerweile doch als gute Wahl

    Inzwischen hat sich der Wind gedreht

    Am Dienstagabend war er auf allen Fernsehkanälen präsent, denn er befand sich in prominenter Gesellschaft: Ob "heute-journal" oder "Tagesthemen" - man sah Dirk Niebel, den Entwicklungshilfeminister, wie er sich bei seinem Besuch in Myanmar mit Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin San Suu Kyi traf. Zur Begegnung mit einer Person der Zeitgeschichte... [mehr]

  • Schriesheim

    Keine Chance für einen Bürgersaal

    Anders als bei der 1200-Jahr-Feier 1964 wird es zur 1250-Jahr-Feier in zwei Jahren keine neuen Bauprojekte der Stadt geben. "Die Zeit großer öffentlicher Bauten ist vorbei", erklärte Bürgermeister Hansjörg Höfer am Dienstag vor der Presse. 1964 wurde der Festplatz angelegt und die Schulturnhalle gebaut. Das einzige Bauprojekt der Stadt in naher Zukunft werde... [mehr]

  • Friedrichsfeld Maskenball der Schlabbdewel für kleine Narren

    Kinderprinzessin führt so manche Polonaise an

    Was für die Erwachsenen die Prunksitzung das ist für die kleinen Fasnachter der Kindermaskenball. Dem fiebern sie meist lange entgegen. Da muss ein Kostüm gekauft oder genäht werden, die dazu passenden Accessoires ausgesucht und vor allen Dingen natürlich überhaupt erst einmal überlegt werden, als was man sich denn verkleiden möchte. Doch wenn der große Tag... [mehr]

  • Schriesheim Peter Hartmann, der "Vater des Damen-Handballs" in der Weinstadt, feiert heute seinen 60. Geburtstag

    Längst mehr als nur der Sohn des Ehrenbürgers

    Er ist der Sohn des Ehrenbürgers und heißt auch genauso wie er. Doch längst kann Peter Hartmann auf eigene große Leistungen zurückblicken: beruflich als erfolgreicher Rechtsanwalt und ehrenamtlich vor allem im Handball des Turnvereins Schriesheim. Heute feiert er 60. Geburtstag. Geboren 1952 als zweites von drei Kindern des Landwirtes Peter Hartmann, besuchte er... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim/Mannheim 29-Jähriger wegen versuchten Mordes zu sieben Jahren Haft verurteilt

    Die Frage nach dem Motiv bleibt bis zum Ende offen

    Einen Grund für diese Tat hatte er nicht. Davon ist die Schwurgerichtskammer des Mannheimer Landgerichts überzeugt. Heimtückisch und aus niederen Beweggründen hat Stefan H. den Richtern zufolge im vergangenen Sommer eine Frau mit dem Messer angegriffen und schwer verletzt. Gestern verurteilte die Kammer den 29-Jährigen aus Heddesheim wegen versuchten Mordes und... [mehr]

  • Heddesheim Verkehrstagefahrt verlangt Umgestaltung von Pflanzrabatten / Gemeinde pflanzt neue Blumen und Staudengewächse

    Pflegeleicht und farbenfroh

    "Mit der Qualität der Grünflächen und Pflanzenrabatte steigt der soziale, ökonomische und ökologische Wert einer Kommune", sagt Thomas Foshag, Gärtnermeister der Gemeinde Heddesheim, bei einem Besuch am Parkplatz des Badesees. Die dortigen Pflanzenrabatte Ecke Ahorn- und Ringstraße werden dieser Tage entfernt und danach u. a. mit "Silbersommer", der auch bunte... [mehr]

  • Heddesheim Beliebte Melodien, Büttenreden und Tanzvorführungen erfreuen die Heimbewohner

    Senioren feiern Fasching am Seeweg

    Die bunte Dekoration fiel den Besuchern gleich beim Betreten des Seniorenheims Haus am Seeweg auf. Mit großem Aufwand hatten die Mitarbeiterinnen für die Senioren den Eingangsbereich und den Aufenthaltsraum auf Fastnacht getrimmt. Zusätzliche Tische und Bänke wurden aufgestellt, so dass auch die Verwandten der Bewohner einen Platz fanden. Die eigens geschaffene... [mehr]

Heidelberg

  • Fasnacht Ziegelhausener Umzug behindert Nahverkehr

    Busse fahren Umleitungen

    Der Fasnachtsumzug in Ziegelhausen zwingt die Busse der Linien 33 und 34 am Sonntag, 19. Februar, zu Umwegen. Laut Rhein-Neckar-Verkehr stellt sich der Narrenwurm bereits gegen 13 Uhr am unteren Ende der Wilhelmsfelder Straße auf. Um 14 Uhr ist der Abmarsch geplant und die rund 35 Zugnummern ziehen durch die Petersthaler und die Kleingemünder Straße bis zum... [mehr]

  • Justiz Angeklagter soll Schmiere gestanden haben

    Prozess um Serie von Einbrüchen

    Ein Schnäppchenparadies, eine Schreinerei, zwei Diakoniewerkstätten, der Bauhof einer Gemeinde, Firmen für Orthopädietechnik sowie ein Unternehmen, das Versuche im Pflanzenschutz durchführt - bei der Auswahl ihrer Objekte war eine dreiköpfige Einbrecherbande nicht besonders wählerisch. Die Gruppe war 2010 in der Rhein-Neckar-Region auf Beutezug gegangen und... [mehr]

  • Umzug Heidelberger Zollamt ist jetzt im Pfaffengrund zu Hause / Internet-Schnäppchen entpuppen sich oft als teurer Missgriff

    Zöllner spüren Fälschungen auf

    "Die angesagten Lammfellstiefel der australischen Marke UGG, die etwa 240 Euro kosten, werden gerade gefälscht, was das Zeug hält", berichtet Melanie Schmitt. Die stellvertretende Leiterin des Zollamts Heidelberg erklärt beim Rundgang durch die neuen Räume im Pfaffengrund, wie sich ein Superschnäppchen schnell in einen sündhaft teuren Missgriff verwandeln kann.... [mehr]

Heppenheim

  • "Freude und Zufriedenheit"

    "Wulff wird Pate des kleinen Claudius", BA vom 26. Januar Selten liest man in der Zeitung etwas Positives. Aber das Bild der Familie Kilian mit ihren sieben Kindern drückt Freude und Zufriedenheit aus. Auch die Beiträge von Ingeborg Schiele ("Durch meine Brille") sprechen mit oft aus dem Herzen. Karin Böttinger Lautertal

  • Energieversorger Der Bensheimer Energie-Manager Dr. Peter Müller sieht aktuell keine Notwendigkeit für eine Kooperation mit einem strategischen Partner

    Am Katzentisch wird die GGEW nicht Platz nehmen

    Die Signale aus Darmstadt hat Dr. Peter Müller, Vorstand der GGEW AG in Bensheim, registriert. In der Tat werden mit der bevorstehenden Rekommunalisierung der HSE AG die Karten an der südhessischen Energiefront neu gemischt. Wie berichtet, wird die Stadt Darmstadt den 40-Prozent-Anteil des Giganten E.on an der HSE zurückkaufen. Das ist aber nur der erste Schritt.... [mehr]

  • Abschied An seinem 60. Geburtstag sagte BA-Chefredakteur Karl-Josef Bänker in der Bensheimer Feuerwache "tschüs"

    Ein Überzeugungstäter und Vollblutjournalist

    Die Gäste kamen zahlreich und erkennbar gern: Am Mittwochabend klinkte sich Chefredakteur Karl-Josef Bänker nach 41 Jahren in der BA-Redaktion aus dem Berufsleben aus. Und alles war besonders: der 60. Geburtstag, die Location in der fein gemachten Bensheimer Feuerwache und die geballte Anwesenheit von 150 illustren Köpfen aus Politik und Wirtschaft, Kultur und... [mehr]

  • Kriminalität

    Einbrecher bei der Tat vertrieben

    Am Mittwochmorgen kurz vor 3 Uhr hat die Angestellte eines Hotels Am Bruchsee einen Einbrecher vertrieben. Sie wurde auf Geräusche aufmerksam, als der Unbekannte ein Fenster im Erdgeschoss des Hotels aufgehebelt hatte und bereits in die Räumlichkeiten eingestiegen war. Die Zeugin wollte nachschauen und vertrieb vermutlich dadurch den Einbrecher, der daraufhin... [mehr]

  • Kreistag

    Ex-Gesundheitsamt wird verkauft

    Der Kreis Bergstraße verkauft das Gebäude, in dem früher das Kreisgesundheitsamt untergebracht war - Walther-Rathenau-Straße 21 in Heppenheim - an einen Investor aus Bensheim. Das hat der Kreistag am Montag einstimmig beschlossen. Der Kaufpreis liegt bei 580 000 Euro. Bis Anfang 2006 war in dem Gebäude in Heppenheim das Gesundheitsamt des Kreises untergebracht.... [mehr]

  • Party

    Fastnacht in zehn Kneipen und Bars

    Morgen (Freitag) wird die Heppenheimer Innenstadt zur Bühne für Livebands und DJs. Die laut Veranstalter "größte Party der Stadt" bietet ein abwechslungsreiches Programm und "lässt die Korken knallen bis in die frühen Morgenstunden". In zehn Kneipen und Bars bieten Künstler aus der Region Musik von Rock bis Salsa und von Schlager bis Punk. Karten gibt es bei... [mehr]

  • Verkehr

    Radfahrer wurden kontrolliert

    Zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr hat die Ordnungsbehörde der Kreisstadt Heppenheim ihre regelmäßigen Kontrollen der Radfahrer fortgesetzt. Diese intensivere Kontrolle gehe auf eine vielfach geäußerte Bitte von Autofahrern und Fußgängern zurück, die ein oft leichtsinniges Verhalten von Radfahrern bemängeln und darin eine Gefährdung anderer... [mehr]

  • Ausflug

    Schüler sahen "Engel der Armen"

    "Engel der Armen" heißt eine Komödie von Clemens Berger, die drei Klassen der Abendschule Heppenheim, am Staatstheater Darmstadt besucht haben. Außerschulische Veranstaltungen, die den Lernstoff vertiefen oder erweitern sollen, werden regelmäßig an der Abendschule angeboten. "Engel der Armen" war eine eher ungewöhnliche Komödie über pragmatische... [mehr]

  • Schwarzbau Kreisbeigeordneter Matthias Schimpf will die seit 2005 bestehende Abrissverfügung jetzt umsetzen

    Trutzburg im Vorderberg wird geschleift

    Die am Vorderberg in Heppenheim illegal errichtete "Burg" sorgt weiter für Diskussion. Matthias Schimpf (Grüne), Kreisbeigeordneter und zuständiger Dezernent, kündigte gestern an, dass der Bau abgerissen wird. Auch wenn er die Idee "nicht unsympathisch" findet, lässt Schimpf keinen Zweifel daran, dass die Tage von Heppenheims "Zweit-Burg" am Vorderberg gezählt... [mehr]

  • Stimmungsbild Einige Bürger würden den illegalen Bau gern erhalten und räumen ihm so etwas wie ein Duldungsrecht ein

    Viele Heppenheimer sind von der Burg beeindruckt

    Nachdem bekannt wurde, dass am Maiberg seit neun Jahren illegal an einer Lehmburg gebaut wird, wandern die Heppenheimer in Scharen in den Vorderberg, um sich ein eigenes Bild von der Burg zu machen. Viele schütteln mit dem Kopf, aber nicht weil der Erbauer die Burg schwarz gebaut und nach eigener Aussage von Beginn an alle Aufforderungen, den Schwarzbau zu... [mehr]

  • Kriminalitätsstatistik Die Zahl der Straftaten im Kreis sinkt weiter - 2011 werden nur noch 10 020 Fälle registriert / Aufklärungsquote im Vorjahresvergleich rückläufig

    Weniger Diebstähle an der Bergstraße

    An der Bergstraße zu leben, wird sicherer. Im gesamten Kreis registrierte die Polizei im vergangenen Jahr genau 10 020 Straftaten und damit 691 Fälle weniger als noch 2010. Mit diesem Ergebnis setzt sich ein Trend fort, den die Bergsträßer Beamten schon länger beobachten: Noch 2004 wurden rund 5000 Straftaten mehr registriert. Überhaupt: Die aktuellen Zahlen... [mehr]

  • Wettbewerb Am Samstag treten am Graben wieder Bensheimer gegen Heppenheimer an / Erlös für den guten Zweck

    Wer schält am schnellsten Kartoffeln?

    Um Geschicklichkeit, Geschwindigkeit und Lokalpatriotismus geht es beim geplanten Kartoffelwettschälen am Samstag ab 11.11 Uhr am Heppenheimer Graben. Das Ergebnis: Kartoffeln satt, frisch zu Reibekuchen verarbeitet. Die bewährte Idee eines Kartoffelschälwettbewerbs ist in die Kreisstadt verpflanzt worden. Dass die Aktion viel Spaß und Sinn machen kann, hat sich... [mehr]

  • ZAKB Öffentlich-rechtliche Entsorger nicht gefährdet / Aufsichtsrat für die Service GmbH

    Windkraft: Metz wirbt für die alte Deponie als Standort

    Der Verbandsvorsitzende hat seine bejahende Position zur angepeilten Windkraftanlage auf der Deponie Hüttenfeld bekräftigt. Doch die Worte, die Thomas Metz gestern aus dem Mund kamen, klangen äußerst handverlesen: Gleich mehrfach wiederholte der Erste Kreisbeigeordnete, dass ein solches Projekt grundsätzlich immer an eine intensive, gründliche und vorsichtige... [mehr]

Hessen/RLP

  • Bilanz Stadt Oberursel beklagt Millionendefizit

    Hessentag teurer als geplant

    Der Hessentag in Oberursel im vergangenen Jahr hat die Stadt weit mehr gekostet als eingeplant. Unter dem Strich ergebe sich ein Defizit von 4,5 Millionen Euro, was etwa eine Million Euro mehr ist, als zuvor kalkuliert, teilte die Stadt gestern mit. Hinzu kämen Leistungen des städtischen Eigenbetriebs Bau & Service von 836 000 Euro sowie die Personalkosten von etwa... [mehr]

  • Behinderte Nachrichten in "leichter Sprache" gefordert

    HR soll nachbessern

    Der Behindertenbeauftragte des Bundes, Hubert Hüppe, hat den Hessischen Rundfunk (hr) aufgefordert, mindestens eine Nachrichtensendung in sogenannter leichter Sprache auszustrahlen. "Leichte Sprache" vereinfacht komplizierte Sachverhalte so weit, dass auch Menschen mit geistiger Behinderung sie verstehen können. Auch mit anderen öffentlich-rechtlichen wie privaten... [mehr]

  • Tarifkonflikt Frankfurter Vorfeldleute wollen ihren Forderungen mit Streik Nachdruck verleihen / Fraport steuert mit Aushilfen gegen

    Kraftprobe am Flughafen

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer Kraftprobe zwischen dem Betreiber Fraport und einer kleinen Gruppe von Spezialisten. Mit Hilfe der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) wollen sich die rund 200 Leute vom Vorfeld notfalls mit einem Streik Einkommenssteigerungen von bis zu 73 Prozent erzwingen, behauptet die Betreibergesellschaft Fraport, die einen guten Teil... [mehr]

  • Stuttgart 21 Polizei räumt ohne große Zwischenfälle das Protest-Camp

    Letzte Bastion des Widerstands im Schlossgarten gefallen

    Die letzten Aktivisten sitzen noch in den Baumkronen, da leuchten auf den Stämmen schon große rote Buchstaben. Sie markieren, ob das Holz der Platanen, Kastanien und Ahorne besser oder schlechter verwertbar ist, und welche Bäume versetzt werden. Gestern Mittag schauen nur wenige Passanten und Bahnhofsgegner über den neu aufgestellten Zaun am Mittleren... [mehr]

  • Flughafen Fraport-Dividende soll Anwohnern zugutekommen

    SPD will Lärmschutz stärken

    Die Dividende des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport AG soll nach dem Willen der hessischen SPD in den kommenden Jahren für Lärmschutz und die Entschädigung von Anwohnern genutzt werden. "Mit einer Gewinnausschüttung wird es sicher nicht reichen", sagte SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel gestern in Wiesbaden. Er veranschlagte dafür bis zu 100... [mehr]

Hockenheim

  • Pestalozzi-Schule Ausflug der Drittklässler zur Eissporthalle

    Begeisterung auf dem Eis

    Die dritten Klassen der Pestalozzi-Schule haben ihre Bücher gegen Schlittschuhe eingetauscht: Die finanzielle Unterstützung des Fördervereins erlaubte einmal mehr das Schlittschuhlaufen in der Wieslocher Eissporthalle. Aufgeregt, mit Handschuhen, Mützen und Helmen ausgestattet und in Begleitung ihrer Lehrerinnen und vieler Mütter ging es sofort mutig aufs Eis.... [mehr]

  • Straßensperrungen

    Der Zug braucht Platz zur Entfaltung

    Wenn am Fasnachtssamstag wieder die Narren durch die Innenstadt ziehen, sind für den reibungslosen Ablauf folgende Straßen ab 12 Uhr bis zur Beendigung der Reinigungsarbeiten voll gesperrt: Schwetzinger Straße, Obere und Untere Hauptstraße (zwischen Parkplatz "Eichhorn" und Schwetzinger Straße beziehungsweise Kaiserstraße), Rathausstraße, Jahnstraße... [mehr]

  • Ski-Club Rechtzeitig zur Vereinsmeisterschaften kehrt der Winter mit Eis und Schnee zurück

    Die Simons als Pistenkönige

    Ein glückliches Händchen bewies Sportwart Uwe Galm, als er die alpinen Meisterschaften des Ski-Clubs Hockenheim terminierte. Der Winter war rechtzeitig zurückgekehrt und bescherte den Wintersportlern aus der Kurpfalz beste Bedingungen am Skilift Haldenköpfle, wo die Vereinsmeisterschaften ausgetragen wurden. Ein Reisebus brachte am frühen Sonntagmorgen... [mehr]

  • Pflegestation Faschingsfeier sorgt für närrische Stimmung

    Eine Polonaise zum Finale

    Verkleidet, geschminkt und gut gelaunt - alle Voraussetzungen für eine gelungene Faschingsfeier im Med-Center waren erfüllt. Bewohner und Mitarbeiter freuten sich über ein unterhaltsames Programm mit tollen Gästen. Nach der Begrüßung durch Heimleiterin Manuela Offenloch wurde kräftig getanzt. Die Mitarbeiterinnen der Aktivierung hatten im Vorfeld mit einigen... [mehr]

  • Katholische Frauengemeinschaft Engagierte Crew bringt das Narrenschiff auf volle Fahrt / Bänkelsänger Lioba Scheurer und Carola Kühnle verabschieden sich aus der Bütt

    Geheimnisse aus dem Pfarrhaus verraten

    Lachen, Tanzen, Feiern - ganz im Zeichen der Ausgelassenheit stand die Frauenfastnacht der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hockenheim. Wieder einmal hatten sich die kfd-Frauen mächtig ins Zeug gelegt und sich allerhand einfallen lassen, um dem Publikum einen kurzweiligen Abend zu bieten. Als Matrosen kostümiert präsentierte sich der wegen eines kurzfristigen... [mehr]

  • Volkshochschule Weitere Spanisch- und Französischkurse für das beginnende Semester

    Mit westlichen Nachbarn besser verstehen

    Die Volkshochschule Hockenheim weist darauf hin, dass in dem gerade erschienen Programmheft für das Frühjahr-/Sommersemestermehrere Sprachkurse versehentlich nicht enthalten sind. So gibt es noch Französisch für Frankreichfreunde, einen Konversationskurs für Weitfortgeschrittene. Er beginnt am Mittwoch, 29. Februar, von 9 bis 10.30 Uhr im VHS-Haus in der... [mehr]

  • Vorgestellt Die erst 14-jährige Jacqueline Izzo ist schon ein echtes Ass in der Bütt

    Nicht auf dem Mund gefallen

    "So viel wie du im Training immer redest, könntest du dir mal überlegen, in die Bütt zu gehen" sagte die Trainerin der "Käskuche"-Juniorengarde, Nina Brandenburger, zu Jacqueline Izzo im Tanztraining - und schon war die Sache gebongt. "Na ja, kurz überlegt hab ich schon, aber ich freue mich immer wenn ich etwas auf einer Bühne vortragen oder tanzen und sich die... [mehr]

  • ASG Tria

    Trotz Kälte hoch zum Königsstuhl

    Vielleicht war es die eisige Kälte von 14 Grad Celsius unter Null oder die Strecke von 25 Kilometern mit 570 Höhenmetern, die dafür sorgten, dass sich nur eine kleine Läuferschar von acht Personen traf, um unter Leitung von Pedro Leischwitz von ASG Tria Hockenheim zum traditionellen Königstuhllauf aufzubrechen. Nach wenigen Kilometern hatten die Läufer die... [mehr]

  • Gesundheitskurse

    Yoga für Frauen in der Lebensmitte

    Einen Yoga Kurs für Frauen in der Lebensmitte bietet die Volkshochschule in ihrem Frühjahrsemester an. Der Kurs beginnt am Dienstag, 6. März, und findet von 10.30 bis 11.30 Uhr im VHS-Haus in der Heidelberger Straße statt. Die Kursgebühr für zehn Vormittage beträgt 45 Euro. Spezielle Asanas (Körperhaltungen) stärken Körper- und Selbstbewusstsein.... [mehr]

  • Interview Die Künstlerin Hannelore Hertje aus Altleiningen stellt Anfang März im Alten Bahnhof aus / Letzte Werkschau vor Auswanderung nach Barcelona

    Ziel Katalonien bereits fest im Visier

    Hannelore Hertje malt seit 30 Jahren. Zunächst gegenständlich, in Öl, mit Pastellkreide, Aquarell- und Seidenfarben, später abstrakt und in Acryl. Ihre Themen: bunt und vielfältig wie das Leben selbst. Die im pfälzischen Altleiningen beheimatete Künstlerin stellt vom 2. bis 4. März Acrylbilder unter dem Motto "Gedankenspiegel" im Alten Bahnhof aus. Es ist die... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Bis Aschermittwoch regiert Kristina I. "von Markgraf und Barth" die "lachende Insel"

    "Markgräfin" fühlt sich nach royalem Aufstieg königlich

    Sie besitzt Charme und Köpfchen, ist Spross einer alteingesessenen Ilvesheimer Familie und bringt damit die idealen Voraussetzungen für den hochherrschaftlichen Posten beim KV Insulana mit. Noch bis Aschermittwoch regiert Kristina I. "von Markgraf und Barth" die "lachende Insel". Der royale Aufstieg der "Markgräfin" zur Prinzessin war übrigens mehr Zufall als... [mehr]

  • Ilvesheim

    Einrichtungen der Gemeinde schließen

    In der Zeit von Freitag, 17. Februar, bis Mittwoch, 22. Februar, sind in Ilvesheim einige Gemeindeeinrichtungen geschlossen oder nur zeitweise geöffnet. Rathaus: am Fasnachtsdienstag, 21. Februar, für den Publikumsverkehr nur in der Zeit von 8 bis 10 Uhr geöffnet. Gemeindebibliothek und Hallenbad: am Fasnachtsdienstag geschlossen. Bürgerhaus "Hirsch": von... [mehr]

Kultur

  • Der neue Film Steven Spielberg trägt mit seinem Familienfilm "Gefährten" dick, aber gekonnt auf

    Auf dem Rücken der Pferde

    Mit einer Kamerafahrt über eine idyllische englische Hügellandschaft fängt alles an. Dann folgt eine bunte, volkstümliche Marktszene. Der sture, trinkfreudige Ned (Peter Mullan) ersteigert einen edlen Braunen, der sich schnell zum Zentrum des Films entwickelt. Der Originaltitel "War Horse" - Kriegs- oder Schlachtross - zeigt, was bald alles folgt. Denn Joey, der... [mehr]

  • Klassik Baiba Skride spielt in Ludwigshafen mit Klaviertrio

    In frohen Umständen

    Für eine Matinee ist es ein ungewöhnlich schwergewichtiges Programm, gleich drei der größten Trios der Musikgeschichte sind im Ludwigshafener Gesellschaftshaus zu hören. Doch als Bürde nehmen das die drei noch immer ziemlich jungen Damen auf dem Podium nicht. Die Klangbalance könnte perfekter, müheloser schwerlich sein: Weil das Klavier von Lauma Skride... [mehr]

  • Pop Song-Poet Paul Millns gastiert seit 30 Jahren regelmäßig in Gehrings Kommode in Mannheim

    Mit Poesie aus London an den Neckar

    Wenn Paul Millns auf dem Klavierhocker der winzigen Bühne in Gehrings Kommode in Neckarau Platz nimmt und sein bescheidenes Lächeln aufsetzt, weiß man noch nicht, ob es Schüchternheit oder Gewissheit ausdrückt. Doch der britische Liederschreiber mit der Nähe zum Blues/Rock und einer gewissen künstlerischen Sympathie für Soul ist ein bühnenerprobter Song-Poet... [mehr]

  • Kunst Beltracchi legte noch mehr Gemälde-Fälschungen vor

    Ohne Spies kein Ernst

    Kunsthistoriker Werner Spies hat mehr Werke des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi in Augenschein genommen als bisher bekannt. Bei einer Mappe mit unsignierten Papierarbeiten angeblich von Max Ernst (1891-1976) habe er nach dem ersten Blick "schon Zweifel an der Authentizität einiger Arbeiten" gehabt, sagte Spies in einem Interview mit dem "Stern". Spies hatte... [mehr]

  • Kunst

    Sammlerpaar vergibt Preise

    Die Kunstsammler Irina und Wolfgang Merkel planen neue Projekte - und haben ihre Galerie in der Mannheimer Möhlstraße aufgegeben. Dafür wollen beide nun Künstler mit Preisen und Ankäufen zwischen 5000 und 10 000 Euro fördern, teilte Wolfgang Merkel auf Anfrage mit. 2012 wird Daniel Lezama ausgezeichnet, Förderpreise gehen an Franca Bartholomäi, Tobias... [mehr]

  • Klassik Kurpfälzisches Kammerorchester mit Tanja Becker-Bender im Mannheimer Rittersaal

    Schwierige Leichtigkeit

    Wolfgang Amadeus Mozart war kein "Liebhaber von Schwierigkeiten" - musikalisch gesehen. Reine Virtuosität ist den tiefsinnigen Violinkonzerten fremd. Doch gerade das macht sie zu Probiersteinen für jeden Violinisten. Kein Wunder, dass der Chefdirigent des Kurpfälzischen Kammerorchester Stefan Fraas für den "großen Abend der Violine" mit dem Violinkonzert in... [mehr]

  • Kunst Das Forum Internationale Photographie hortet Schätze von Robert Häusser - und auch die humorvolle Seite des Mannheimer Fotografen

    Von Feinschmeckern und Freunden

    Ein Genussmensch. Der Mann auf Robert Häussers Foto isst nicht, er zelebriert. Und saugt die Stange Spargel förmlich in sich hinein. Der Moment mag zunächst beiläufig wirken, doch die Komposition ist es nicht. Die Augen des Mannes sind vor Freude geweitet. Und das Licht liegt exakt dort, wohin er selbst nun schaut: auf seine Mahlzeit, die er wie eine Kostbarkeit... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Kindermusical beim Katholikentag

    Darsteller werden gesucht

    Das rockige Kindermusical "Aufregung in Kapernaum" erzählt die biblische Geschichte von einer wunderbaren Heilung eines Gelähmten. Die Ladenburger Andreas Christian und Thomas Pilz haben es komponiert und getextet. Es wurde bereits mit Erfolg in Neckarhausen und Ladenburg mit den den Chören "Lutherlerchen" und "Chorlibris" aufgeführt.Proben stehen anNun wurde der... [mehr]

  • Ladenburg Hinreißender Balladenabend mit Goethe und Co. in der Merian-Realschule

    Glanzwerke aus Schülerfedern zünden

    "Vorher war ich sehr aufgeregt. Jetzt geht's", sagt Melissa Daum in der Pause. Ihre ebenfalls zwölfjährige Moderationskollegin Sophie Itulu hat zwar immer noch Lampenfieber, wie sie lächelnd gesteht. Davon ist äußerlich jedoch nichts zu spüren. Zusammen mit Alexander Saaro führen die Siebtklässlerinnen souverän und bestens vorbereitet durch das Programm.... [mehr]

  • Ladenburg/Edingen-Neckarhausen Drachenboot-Rennen soll leiser werden

    Marsch und Ziegler gemeinsam am runden Tisch

    Das Drachenboot-Rennen in Ladenburg war in dieser Woche Thema bei einem runden Tisch im Rathaus von Edingen. Seit dem Jahr der kleinen Gartenschau in Ladenburg im Jahr 2005 lockt die Regatta auf dem Neckar alljährlich mehrere hundert Sportler und viele tausend Besucher. Sehr zum Leidwesen einiger Anwohner, auch auf der anderen Seite des Flusses. Sie fühlen sich von... [mehr]

  • Ladenburg Ziegler spricht mit Festwiese-Nachbarn

    Problemfelder Pinkeln und Parken

    Großereignisse auf der Festwiese in Ladenburg werden zunehmend zum Problem. "Es gibt da kaum noch eine Lücke", stellt Bürgermeister Rainer Ziegler mit Blick auf die vielen Veranstaltungen im Sommer fest: Backfischfest, Open-Air-Konzerte, Drachenboot-Festival, um nur die größten zu nennen. Umso wichtiger ist dem Bürgermeister der Dialog mit den Betroffenen. In... [mehr]

Lampertheim

  • "Höhner" bringen kölsche Lebensfreude nach Lampertheim

    Die Kölner Kultband "Höhner" spielt am Freitag, 21. September, 20 Uhr, erstmals in Lampertheim. "Höhner" - das ist eine musikalische Mischung aus kölscher Lebensfreude, klassischem Pop und bodenständigem Rock und Folk - das Ganze voller Lust und Gefühl, Sentimentalität und stimmgewaltigem Temperament. Mit Hits wie "Die Karawane zieht weiter" oder "Viva... [mehr]

  • Schnaken Abwehr kostet im vergangenen Jahr 42 000 Euro

    Aktionsgemeinschaft verhindert Mückenplage

    Die Schnakenbekämpfung ist den Lampertheimern im vergangenen Jahr über 42 000 Euro wert gewesen. Pro Kopf bedeutet dies einen Kostenaufwand von 1,34 Euro pro Person, wie aus einer Verwaltungsvorlage hervorgeht. Sie wird den Parlamentariern zur nächsten Stadtverordnetenversammlung am Freitag vorgelegt. Umfangreiche Kontrollen der Brutgebiete waren demnach ab der... [mehr]

  • Deutliche Handschrift

    Energetisches Bauen, Erdgas-tankstelle, die Umstellung der Stromversorgung auf der Grundlage erneuerbarer Energien, die Versorgung der Konsumenten mit Produkten aus dem "Fair-Trade"-Handel: Die rot-grüne Koalition macht Ernst mit der Schärfung ihres programmatischen Profils. Die Handschrift der Koalitionäre ist, wie in den jüngsten Beschlüssen und den aktuellen... [mehr]

  • Feuerwehr wieder zweimal im Einsatz

    Die Einsatzserie der Feuerwehr (wir berichteten) reißt nicht ab: Gleich zweimal mussten die Brandschützer in der Nacht zum Mittwoch ausrücken. Um halb zwei meldete die Brandmeldeanlage der Firma Koch Marmorit ein Feuer - dabei handelte es sich jedoch um einen sogenannten Täuschungsalarm. Zwei Stunden später rief ein Wasserschaden die Feuerwehrleute ins Parkhaus... [mehr]

  • Litauisches Gymnasium Feierliche Zeremonie in Hüttenfeld

    Flagge aus Vilnius zeichnet Verdienste der Schule aus

    Für das Litauische Gymnasium war gestern ein ganz besonderer Tag. In einer feierlichen Zeremonie wurde die litauische Staatsflagge gehisst. Für die seit den 50er Jahren in Hüttenfeld befindliche Schule ist dies eine ganz besondere Anerkennung.Fahne von Gediminas-BurgIn einer zweisprachig vorgetragenen Rede beschrieb zuerst Schüler Lukas Bernatavicius auf... [mehr]

  • Jugendbeirat Kein interfraktionelles Vorgehen

    Hickhack um Antrag

    Große Aufregung und nichts dahinter? Im Fall der Beschlusslage zur Bildung eines Jugendbeirats scheint es so. Hatte die SPD zu Jahresbeginn noch den Christdemokraten zuvor kommen wollen und im Parlamentarischen Büro einen entsprechenden Antrag eingereicht, wird die CDU im Stadtparlament nun doch den entscheidenden Anstoß dazu geben. Wie berichtet, traf der Eifer... [mehr]

  • Freizeit Bemühungen um Eisbahn scheitern

    Hofheim holt sich Tipps

    Eigentlich wollten die Hofheimer den Wintereinbruch nutzen, um eine Eisfläche herzustellen. Animiert von vielen Bürgern setzte sich vor allem die stellvertretende Ortsvorsteherin Heike Hildebrand dafür ein, sie vermittelte zwischen den städtischen Verantwortlichen und der Freiwilligen Feuerwehr.Zu hohe AsphaltdeckeDie Bemühungen, das Vorhaben auf der großen... [mehr]

  • Ökumenische Diakoniestation Patienten feiern Fastnacht

    Kleine heitere Besucher

    Patienten und Angestellte der ökumenischen Diakoniestation feierten in der Notkirche gemeinsam Fastnacht. Seit über zehn Jahren ist die Faschingsfete der Diakonie Brauch - und auch diesmal warteten die Veranstalter ab 14.11 Uhr mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm auf. Dabei konnten sie sich auf ihre zahlreichen ehrenamtlichen Helfer verlassen.... [mehr]

  • Fußball-C-Liga FSV Riedrode II sucht erfahrenen Trainer

    Spielertrio als Übungsleiter

    Nach dem Rücktritt von Spielertrainer Sven Haßlinger gilt das Augenmerk des FSV Riedrode II dem Klassenerhalt in der Fußball-C-Liga. Bei der Suche nach einem Nachfolger will die Kreisoberliga-Reserve mit Bedacht vorgehen. "Am Freitag werden wir uns beraten. Es wird auf eine interne Lösung hinauslaufen", sieht der Sportliche Leiter der Bahnhofskicker, Andreas... [mehr]

  • Biomüll

    Tricks gegen das Festfrieren

    Festgefrorener Biomüll in der Biotonne? Das muss nicht sein, meint der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) in einer Pressemitteilung. Oft sei das Problem Abfall, der zu nass eingefüllt worden sei. Eine Leerung der Tonnen sei dann auch bei mehrmaligem Rütteln nicht möglich. Außerdem bestehe die Gefahr, dass die Tonnen beschädigt werden. Die... [mehr]

  • Volkshochschule Angebot für Kurzentschlossene

    Vielfältige Kurse im Bereich EDV

    Die Volkshochschule bietet im Fachgebiet "EDV" ein vielfältiges Angebot, bei dem eine Teilnahme auch noch für Kurzentschlossene möglich ist. "Grundkurs Word 2007 für Senioren": montags und dienstags, 27. Februar bis 6. März, 14.15 bis 17.15 Uhr. Dieser Kurs richtet sich an die ältere Generation. Die Senioren lernen, Texte zu schreiben und zu formatieren, die... [mehr]

  • Geschäfte mit Geschichte Was aus dem Wohnhaus der Familie Herz geworden ist

    Vom Kistenmacher zum Weltrekordmann

    Bei jemandem wie Wilhelm Herz, denkt man, sei die Fähigkeit, Rennen zu fahren, in die Wiege gelegt - als Familienerbe. Doch weit gefehlt! Tatsächlich war es der Beruf des Schreiners, den auch Herz ursprünglich erlernte, der sich innerhalb der Familie bis zu Luthers Zeiten zurückverfolgen lässt. Heinz Herz hat sich mit Stammbaumforschung befasst und ist dabei... [mehr]

  • Fußball, 3. Liga Verein sieht

    Wehen gibt Lettieri den Laufpass

    Nach der neunten Saisonniederlage war die Geduld der Wehener Verantwortlichen endgültig erschöpft. Nur einen Tag nach der 0:2-Niederlage beim VfL Osnabrück hat sich der SV Wehen Wiesbaden gestern von seinem Coach Gino Lettieri (Bild) getrennt. Neben dem Deutsch-Italiener wurde auch Co-Trainer Miloslav Janovsky beim Fußball-Drittligisten mit sofortiger Wirkung von... [mehr]

  • Fußball, Regionalliga Wormser verpflichten in der Winterpause drei neue Spieler / Verträge verlängert

    Wormatia stellt Weichen für die Dritte Liga

    Eitel Sonnenschein herrscht zurzeit beim Tabellenvierten der Regionalliga Süd. Auf dem Jahresempfang in der schmucken Kapelle des Parkhotels "Prinz Carl" blickten die Verantwortlichen auf ein rundum erfolgreiches Jahr zurück. Sportlich steht der Verein so gut wie lange nicht mehr da und richtungsweisende Zukunftsentscheidungen wurden auch gefällt. Nachdem der... [mehr]

Lautertal

  • Drachenmuseum

    Alternative zum Fastnachtstrubel

    Als Alternativprogramm zum Fastnachtstreiben bietet das Deutsche Drachenmuseum eine zusätzliche Öffnung am Fastnachtsdienstag an. Das Museum ist 21. Februar von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Kinder-Drachengruppe trifft sich am Samstag, 25. Februar um 11 Uhr im Drachenmuseum. zg

  • Qualitätsprüfung Bewertung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen

    Diakoniestation freut sich über Traumnote

    Pflegebedürftige und deren Angehörige sollen die Möglichkeit haben, sich über die Qualität von Pflegediensten im Vorfeld zu informieren. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber regelmäßige Prüfungen aller Pflegedienste in Deutschland vorgesehen. Die Prüfungen finden jährlich statt und werden veröffentlicht. Hier sollen die Qualität der Pflege, der ärztlich... [mehr]

  • Frauen treffen sich

    Reichenbach. Zu einem geselligen Nachmittag mit Kräppelkaffee lädt die evangelische Kirchengemeinde Frauen aus Reichenbach am Rosenmontag, 20. Februar, um 14.30 Uhr im Saal des evangelischen Gemeindehauses ein. Die Frauen aus Lautern treffen sich an Aschermittwoch, 22. Februar, um 15 Uhr bei der Feuerwehr. red

  • Gemeindevertretung Ärger um Internetseite der GLL

    Grüne: Verletzung des Datenschutzes?

    Wirbel um die Internetseite der Grünen Liste Lautertal (GLL). Weil die Partei das Protokoll der vorigen Sitzung der Gemeindevertretung samt den Unterschriften der Sitzungsteilnehmer ins Netz gestellt hatte, erntete sie jetzt heftige Kritik von Erich Sauer (CDU).Unterschriftenliste im NetzDer beschwerte sich über diese - aus seiner Sicht - Verletzung des... [mehr]

  • Gäste aus Jütland Gleich zwei Fahrten in alte Heimat geplant

    Kartoffeldeutsche kommen zum großen Jubiläum

    Gleich zwei Fahrten in ihre alte Heimat wollen die Kartoffeldeutschen aus Jütland in diesem Jahr unternehmen. Wie Anna und Verner Dürr aus Viborg mitteilen, war die erste Fahrt schnell ausgebucht, so dass sich die "Kartoffeltysklerne pa Alheden" entschlossen, eine zweite Reise anzubieten. Bei der ersten Fahrt, die Anfang Juni stattfindet, werden die Dänen an der... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde Projektchor probt für Pfingsten

    Mit kreisendem Kopf zu Gospelklängen

    "Arme strecken zum Äpfelpflücken, Kopf kreisen, links nicken, rechts nicken, Beine schütteln, locker, locker", hieß es am Montagabend in der "Alte Pfarrscheuer" in Beedenkirchen. Wer kurz nach 19 Uhr in den Räumlichkeiten vorbei schaute, konnte höchstens am startbereiten Klavier erkennen, dass er nicht in eine gemischte Gymnastikrunde geraten war. Die Vermutung... [mehr]

  • Jubiläumsfeier Festausschuss tagt am 27. Februar / Rhein-Main-TV kündigt sich für Festakt an

    Reichenbach rüstet sich für Kamerateam

    Die mit Riesenschritten auf das Dorf zukommenden Feierlichkeiten zum tausendjährigen Bestehen will der Festausschuss in einer weiteren Sitzung erörtern. Dazu trifft er sich am Montag, 27. Februar um 19.30 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr im Brandauer Klinger. Über den offiziellen Festakt mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier wird Bürgermeister... [mehr]

  • Gesangverein Harmonie

    Rückschau auf das Sängerjahr

    Der Gadernheimer Gesangverein Harmonie trifft sich am 27. Februar (einem Montag) zur Hauptversammlung. Die Sänger halten ab 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Gadernheim Rückschau. Auf der Tagesordnung stehen vor allem Berichte aus dem Vorstand. zg

  • Odenwaldklub Lindenfels Ausflüge der Gruppe verzeichnen mehr Teilnehmer als im Vorjahr

    Sechs Wanderer sind pro Tour mehr am Start

    Die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Odenwaldklubs Lindenfels ließ die Wanderer auf ein erlebnisreiches Jahr zurückblicken. Neben den Wanderungen im Odenwald und der Bergstraße wurde ein weiterer Abschnitt auf dem Rheinsteig, von der Kühns-Mühle nach Kiedrich bezwungen und auf dem Nibelungensteig von Grasellenbach nach Güttersbach gewandert. Der... [mehr]

  • Bürgerversammlung Bei der heutigen Informationsveranstaltung geht es um Chancen und Möglichkeiten

    Von der Windkraft profitieren

    Die grundsätzlichen Möglichkeiten, die sich durch Nutzung von Windenergie für das Lautertal ergeben könnten, werden am heutigen Donnerstag (16. Februar) ab 19 Uhr in einer hochkarätig besetzten Bürgerversammlung in der Heidenberghalle Gadernheim vorgestellt. "Die Fraktionen der Gemeinde Lautertal haben sich für einen sehr sachlichen und pragmatischen Umgang... [mehr]

  • Wichtelstübchen bietet Platz für zehn Kinder unter drei Jahren

    Die Familie als Lebensform hat sich gewandelt. Eltern brauchen heutzutage ein gutes Betreuungsangebot außerhalb der Familie, damit sie Familie und Beruf miteinander vereinbaren können. Dem kommt die Kindertagesstätte in Elmshausen mit einem neuen Betreuungsangebot entgegen. Für Kinder im Alter von einem bis drei Jahren gibt es jetzt das "Wichtelstübchen", das... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Yoga am Vormittag

    Yoga am Vormittag bietet die Kreisvolkshochschule ab dem 28. Februar im Dorfgemeinschaftshaus in Lautertal-Beedenkirchen bietet an. Vielfältige Atem- und Entspannungsübungen sollen zu mehr Körperbewusstsein führen. "Muskeln und Sehnen werden kräftiger, die Wirbelsäule gewinnt an Beweglichkeit und die Funktionen der inneren Organe und des Nervensystems werden... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Zum Thema Palazzo

    Eine Erfolgsgeschichte?

    Na prima! Nun gastiert dieses Event schon von Oktober bis März, anfangs nur drei Monate. Nächste Saison dann wohl von September bis April und ab 2014 ganzjährig? Eine wahre Mannheimer Erfolgsgeschichte. Der Stadtrat soll nur nicht vergessen, die beiden Messplätze zu schließen, die eigentlich solche Veranstaltungen aufnehmen sollen, und mit weiteren unnötigen... [mehr]

  • Zum Thema Mülltonnen

    Kein Dienst am Bürger

    Die Argumentation der Erfinder von "Deckel zu" ist geradezu lächerlich, und weil einseitig vermutlich nicht einmal betriebswirtschaftlich haltbar. Nach Angaben der Verantwortlichen gibt es gerade einmal acht Prozent (!) Problemstandorte bzw. immer überfüllte Mülltonnen - und kein Mensch spricht nur ein Wort von den fast bzw. halbleeren Behältern. In unserer... [mehr]

  • Zum Thema O 4

    Von wegen Kulturhauptstadt

    1985 zeigte eine Ausstellung im Gartenpavillon des Zeughauses (Seite C 5) unter dem Titel "Mannheim in der Stunde 0", was in unserer Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg zerstört wurde: noch einmal so viel wie im Krieg selbst. Ich selbst erinnere mich an viele Beispiele: den in seinen Außenmauern noch weitgehend erhaltenen Nibelungensaal des Rosengartens, das... [mehr]

Lokalsport BA

  • Als Landesmeister zu den "Deutschen"

    Seit der Bensheimer Jannik Samstag vor drei Jahren die Faszination Bogensport für sich entdeckte, versorgt er sich und seinen Verein (SSV) Laudenbach regelmäßig mit Edelmetall. Jetzt hat der (knapp) 14-Jährige Gymnasiast erneut sein Talent bewiesen und die badischen Landesmeisterschaften in der Schülerklasse mit einem weiteren ersten Platz abgeschlossen. Lohn... [mehr]

  • Leichtathletik Lorscher Nachwuchs beim TV Reisen erfolgreich

    Applaus für Sieger-Staffel

    Das Leichtathletik-Hallensportfest des TV Reisen war für einige Mädchen und Jungen des LCO Lorsch der erste Wettkampf in diesem Jahr. Nick Palkovitsch (M11) und Yannick Laudenbach (M13) gewannen jeweils ihren Dreikampf, Daniel Hartmann (M12) musste sich trotz eines sehr guten Ergebnisses im Weitsprung (4,31m) mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Jeweils die... [mehr]

  • Tischtennis SV Seckach III ist in der Kreisklasse B schon jetzt nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen

    Der erste Meister steht bereits fest

    Mit dem SV Seckach III steht der erste Meister in den Kreisklassen des Tischtennisbezirks Buchen fünf Spieltage vor Rundenende vorzeitig fest. Zwei Siege genügten dem SV, um uneinholbar mit elf Punkten die Konkurrenz in der B-Klasse zu distanzieren. In der Kreisliga vergrößerte der FC Hettingen III seine Führung vor der spielfreien Spvgg Sindolsheim nach... [mehr]

  • Leichtathletik Zwingenberger Nachwuchs sammelt Medaillen

    Erfolge bei drei Sportfesten

    Die Leichtathleten des VfL Zwingenberg waren bei mehreren Hallensportfesten im Einsatz. In Birkenau war Lorenz Terhart überaus erfolgreich. Mit großem Abstand gewann er den Dreikampf in seiner Altersklasse. Auch die anderen VfL-Sportler konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein. So stand auch Felix Haid ganz oben auf dem Siegertreppchen, das auch Tom Keil als... [mehr]

  • Hockey-Nachwuchs

    Nur ein Sieg beim Finalturnier

    Die Hockey-Knaben A der SSG Bensheim kamen zum Abschluss der Hallenrunde beim Turnier um die Plätze fünf bis neun auf den siebten Platz. Im ersten Spiel gegen den Wiesbadener THC hatte man Probleme mit der ungewohnten 4-1-Deckung und kam zu einem 1:1. Danach gab es gegen SC 80 Frankfurt einen 3:0-Sieg sowie gegen Eintracht Frankfurt ein 1:4 und Rüsselsheim ein 4:5... [mehr]

  • Bowling

    Spitzenreiter mit guten Titelchancen

    Die erste Herrenmannschaft des Bowlingclubs Bensheim übernahm vor dem letzten Spieltag am 26. Februar in Rebstock die Tabellenspitze der Bezirksliga 3 und hat angesichts von zwei Punkten Vorsprung auf Kelsterbach beste Bedingungen für Meisterschaft und Aufstieg. Wieder einmal zeigte Wolfgang Czermak eine hervorragende Leistung und war mit einem Schnitt von 204,7... [mehr]

  • Handball Ungewöhnliche Trainingswoche für die Flames / Am Samstag Auswärtsspiel in Travemünde

    Thorsten Schmid erstmals im DHB-Einsatz

    Gestern Abend kehrte bei den Zweitligahandballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach wieder der gewohnte Trainingsalltag ein. Nach einer Videoanalyse mit Trainer Thorsten Schmid begann die intensive Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am Samstag (16.30 Uhr) beim TSV Travemünde. Das Hinspiel hatten die Flames mit einer überzeugenden Vorstellung 31:24 (19:13) gewonnen.... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Einlaufkinder gesucht

    Auf dem Weg zur EM 2013 in Schweden gastiert die deutsche Fußball-Frauen-Nationalmannschaft um Fatmire Bajramaj (Bild) im Mannheimer Carl-Benz-Stadion. In der Heimstätte des SV Waldhof bestreitet die DFB-Auswahl am Samstag, 31. März (16 Uhr), das wichtige EM-Qualifikationsspiel gegen Spanien. Für diese Begegnung wird noch eine F-Jugend-Mannschaft aus der Region... [mehr]

  • Talent der Region SVW-Stürmer Ioannis Mystakidis erfährt während einer Mathe-Stunde von seiner Nominierung für die griechische U-18-Nationalmannschaft

    Frohe Botschaft kommt im Unterricht

    Ioannis Mystakidis sitzt gerade im Mathematik-Unterricht der Griechischen Schule in Mannheim, als plötzlich sein Handy klingelt. "Normalerweise habe ich das in der Schule immer aus", sagt der 17-jährige Nachwuchs-Fußballer, der seit Saisonbeginn im A-Jugend-Bundesligateam (U19) des SV Waldhof auf Torejagd geht. Das kleine Missgeschick sollte sich allerdings... [mehr]

  • Hockey Weibliche A-Jugend holt Süddeutsche Meisterschaft

    MHC-Talente jubeln

    Der Jubel in der Irma-Röchling-Halle am Feudenheimer Neckarplatt war riesengroß: Die weibliche A-Jugend des Mannheimer HC gewann in eigener Halle durch einen 4:1 (3:0)-Sieg im Finale gegen den Rüsselsheimer RK die Süddeutsche Meisterschaft. Nadine Kanler brachte die Blau-Weiß-Roten durch einen Doppelschlag schon früh mit 2:0 in Führung und Anissa Korth legte... [mehr]

  • Tischtennis Damen-Verbandsligist Sandhofen gewinnt 8:6 gegen 1. TTC Ketsch II

    TSV trotzt Personalnot

    Die Tischtennis-Damen des TSV Sandhofen überraschten sich selbst. Trotz Personalnot kam der Verbandsligist im Derby beim 1. TTC Ketsch II zu einem 8:6-Sieg. "Da wir auf Sabine Jakoby und Christiane Andre verzichten mussten und Ketsch in Bestbesetzung angetreten ist, hatten wir vor der Partie eigentlich nicht mit einem Sieg gerechnet", gab TSV-Mannschaftsführerin... [mehr]

  • Volleyball

    VSG ringt Schmiden nieder

    In einem echten Volleyball-Leckerbissen gewannen die Damen der VSG Mannheim in der Regionalliga gegen den TSV Schmiden nach großem Kampf verdient mit 3:2. Nach den ersten beiden Durchgängen (26:28/22:25) lag die VSG fast aussichtslos zurück und drehte dann noch eine verloren geglaubte Partie. Die Sätze drei und vier gewannen die Mannheimerinnen ganz knapp... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Talente aus der Region Jannik Gieße aus Ketsch möchte Tennisprofi werden / Sprung auf Position 8 der deutschen U-14-Rangliste

    Hoher Aufwand für noch höhere Ziele

    Der Weg des Tennistalents Jannik Gieße führt steil nach oben, aber die errungenen Titel und Podestplätze sind bei weitem kein Selbstläufer. Hartes Training auf dem Platz sowie Konditionseinheiten im Leistungszentrum in Leimen gehören dazu, um erfolgreich zu sein. "Das Carl-Theodor-Wirtschaftsgymnasium kommt mir da sehr entgegen. Sie akzeptieren meine Turniere... [mehr]

  • Handball im Kreis Nach Rückstand noch Erfolg gegen Heddesheim II / Oftersheim/Schwetzingen III dreht Partie in der Schlussphase

    Reilingen II verspielt in Schlussphase den zweiten Sieg

    In der 1. Kreisliga der Mannheimer Handballer lag die HG Oftersheim/Schwetzingen III gegen ihren Gast HSG Lußheim lange Zeit permanent im Hintertreffen. Doch am Ende hatte sie mit 25:23 die Nase vorne, "und nur das zählt", so HG-Spielertrainer Frederick Fehrenbach. Auch in anderen Partien ging es spannend zu.Reilingen II mit Sieg und RemisAuf den Heimsieg gegen den... [mehr]

  • Jugend-Handball Schon 40 Tore nach nur drei Spielen in der höheren Altersklasse / HG ohne Chance gegen Kronau/Östringen

    Renkert baut Torquote weiter aus

    Im Nachbarschaftsduell der A-Jugend-Badenliga hatte die Handball-Gemeinschaft Oftersheim/Schwetzingen II gegen die TSG Eintracht Plankstadt beim 21:36 in stark dezimierter Form nicht wirklich eine Chance auf einen Erfolg.Keine ÜberraschungÄhnliches gilt auch für ihre jüngeren B-Jugend-Kollegen, die anschließend gegen den Tabellenführer der Oberliga, SG... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales Verein für Jugendhilfe erhält Transporter

    13 Firmen spenden Bus

    Für den Verein für Jugendhilfe ist es eine große Erleichterung bei der alltäglichen Arbeit: Der neue Kleinbus, den 13 Betriebe in einer Gemeinschaftsaktion gespendet hatten, wird nicht nur für das Ferienprogramm des Vereins verwendet. Damit werde auch die Freizeitgestaltung der Jugendlichen in den drei betreuten Wohngruppen erleichtert, sagt Geschäftsführer... [mehr]

  • Polizeibericht

    91-Jährige Opfer von Trickdieben

    Eine 91-Jährige ist Opfer eines Trickdiebpärchens geworden. Der Schaden beläuft sich auf 350 Euro. Zunächst hatte die Frau die Rentnerin laut Polizei vor der Sparkassenfiliale in der Mundenheimer Straße in ein Gespräch verwickelt und sie nach Hause in ihre Anlage für "Betreutes Wohnen" in der Lagerhausstraße begleitet. Dabei war sie ihr mit dem Rollator... [mehr]

  • Hauptbahnhof

    Jugendlicher wegen Handy überfallen

    Ein 14-jähriger Ludwigshafener wurde Opfer eines Überfalls durch zwei unbekannte Jugendliche. Sie verfolgten den Jungen nach Polizeiangaben am Dienstagabend in der Unterführung Bahnhof-/Benckiserstraße und forderten sein Handy und Geld. Nach einem Gerangel, bei dem der 14-Jährige verletzt wurde, konnte der Ludwigshafener in Richtung Hauptbahnhof flüchten. Erst... [mehr]

  • Fasnacht Geänderte Öffnungszeiten und umgeleitete Buslinien wegen der "tollen Tage"

    Narren regieren die Stadt

    An den närrischen Tagen geht auch im Rathaus und den städtischen Einrichtungen nicht alles seinen gewohnten Gang: Wer denkt am Tag der Brauereierstürmung - an Rosenmontag - schon an einen Museumsbesuch? Einzig der Wildpark in Rheingönheim hält dagegen und hat auch an allen Fasnachtstagen regulär von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Bereiche der Stadtverwaltung... [mehr]

  • Fußball-Oberliga Arminia tritt gegen FC Homburg an

    Spitzenspiel zum Auftakt

    Mit einem "Knaller" geht für den Aufsteiger FC Arminia 03 Ludwigshafen am Freitag, 17. Februar, 19 Uhr, im Südweststadion die Winterpause in der Fußball-Oberliga Südwest zu Ende: Die Rheingönheimer treffen in einem vorgezogenen Nachholspiel auf den ehemaligen Bundesligisten FC Homburg, der zur Zeit Spitzenreiter der Oberliga ist. Beide Teams klopfen ans Tor zur... [mehr]

  • Gefahrstoff Entwarnung nach Formaldehyd-Unfall

    Verletzte entlassen

    Nach dem Gefahrstoffunfall am Dienstagabend im St. Marienkrankenhaus geht es den drei Verletzten wieder besser. Das teilte gestern eine Sprecherin des Krankenhauses mit. Demnach konnten zwei der drei Personen, bei denen der Verdacht auf eine Reizung der Atemwege bestanden hatte, nach der ärztlichen Behandlung wieder entlassen werden. Die dritte Betroffene durfte... [mehr]

Mannheim Stadt

  • . . . käme heutzutage niemand auf die Idee, sich bei der Post zu erkundigen, wo besonders viel Schnee liegt. In der Ära vor dem Internet - und die soll es gegeben haben, auch wenn sich Jüngere das kaum vorstellen können - waren freilich Fernsprechansagedienste beliebt wie selbstverständlich. Wer beispielsweise die "1160" wählte, war mit dem "Reisewetter- und... [mehr]

  • Gesetzesänderung Die Residenzpflicht für Asylbewerber wird entfallen / In Mannheim erhofft man sich eine positive Wendung, sieht aber auch Probleme

    "Sinnvolle, humane Entwicklung"

    Der Wegfall der sogenannten "Residenzpflicht" für Asylbewerber wird auch in Mannheim positiv aufgenommen. Wie bereits berichtet, soll diese Entscheidung des Innenministeriums demnächst im Gesetzesblatt verkündet werden und dadurch in Kraft treten. In Mannheim profitieren davon 440 Asylbewerber. Sie dürfen dann frei verreisen, bleiben aber in einer Stadt fest... [mehr]

  • Beliebt und bewährt

    Zehn Jahre ist der Familienpass inzwischen alt und trotz aller politischer Streitigkeiten zeigt sich: Das kostenlose Freizeitangebot für Familien ist beliebt und hat sich bewährt. Natürlich ist der Hinweis auf das Bildungspaket des Bundes nachvollziehbar. Darin sind ähnliche Angebote vorgesehen wie im Gutscheinheft der Stadt. Ein Argument gegen den Familienpass... [mehr]

  • Sicherheit Arbeitsgruppe berät über Ordnungsdienst

    Debatte um Zukunft des KOD

    Die einen wollen ihn aufstocken, die anderen am liebsten ganz abschaffen - der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) ist ein fast schon traditionelles Streitthema in der Mannheimer Kommunalpolitik. Eine Arbeitsgruppe beschäftigt sich derzeit mit seiner Zukunft - neben den Fraktionsvertretern Boris Weirauch (SPD), Steffen Ratzel (CDU), Mathias Meder (Grüne) und Volker... [mehr]

  • Polizeibericht 73-Jähriger von Betrüger hereingelegt

    Der Trick mit Wechselgeld

    Könnte mir nicht passieren? Vorsicht - wer das denkt, der hat noch nie gesehen, mit welcher Fingerfertigkeit Trickdiebe ihre Opfer ausnehmen, während sie sie wortreich ablenken: Ein 73-jähriger Mannheimer hat so im Handumdrehen 70 Euro verloren. Der Mann fiel, wie es die Polizeiprotokolle vermelden, in den Quadraten auf einen solchen Betrüger herein. Der hatte... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen Erste Exponate aus der "Kunst- und Wunderkammer der Habsburger" ausgepackt

    Die Nymphen des Kaisers

    Sie stammt aus der Werkstatt eines der bedeutendsten Goldschmiede des 16. Jahrhunderts, ihr Wert entspricht einem sechsstelligen Eurobetrag - und sicherlich hat sich Kaiser Rudolf II. nicht täglich mit Wasser aus ihrer kunstvoll geschwungenen Schnaube die Hände gereinigt. Wahrscheinlich kam die kostbare Lavabo-Kanne höchstens bei rituellen Waschzeremonien zum... [mehr]

  • Verkleidungen Vampire und die 20er Jahre liegen beim Kostümverleih im Trend / Im Einzelhandel dominieren Hippies und das Mittelalter

    Einmal Grande Dame der Fasnacht sein

    Wenn Damen im Bohème-Look durchs abendliche Mannheim schlendern, ist das derzeit keine Seltenheit: "Jede dritte Kundin möchte jetzt ein 20er Jahre-Outfit haben", sagt Alexandra Solowski. Und sie muss es wissen, schließlich ist sie die Chefin im Kostümverleih in der Oberen Clignetstraße. Je nach Ausführung machen die Damen in den eleganten Gewändern dann nicht... [mehr]

  • Endlich wieder raus ins Gehege

    Nein, nicht jeder Pinguin steht auf Kälte. Die großen Kaiserpinguine am Südpol, sicher, die mögen's gern frostig. Aber ihre Verwandten, die Humboldt-Pinguine im Luisenpark, die frieren schnell. Sie sind das Klima ihrer chilenischen Heimat gewohnt. Und da kommen so hohe Minustemperaturen wie zuletzt bei uns eher selten vor. Die 19 gefiederten Freunde waren deshalb... [mehr]

  • Jugendliche

    Ferienkalender im Internet

    Mehr als 180 Ferien- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche hat der Stadtjugendring in seinem Onlinekalender "Majo" (Mannheimer Jugend Online) zusammengestellt. Wer nicht Broschüren wälzen will, findet dort Informationen zu verschiedenen Fahrten - vom Ski-Wochenende an Fasnacht bis zum Strandurlaub in den Sommerferien. Zu jedem Angebot finden Jugendliche... [mehr]

  • Polizeibericht

    Fußgängerin schwer verletzt

    Man hat es eilig, schnell, schnell, da vorne wartet die Bahn - und schon ist es passiert. Eile - das jedenfalls könnte, so vermutet die Polizei, die Ursache eines Verkehrsunfalls gewesen sein, bei dem in der Neckarauer Straße eine 56-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Nach Zeugenaussagen soll die Frau versucht haben, bei Rot die Straße zu überqueren,... [mehr]

  • Soziales Förderverein der insolventen Aids-Hilfe soll 65 000 Euro auf der Bank horten, die für Betreuungsarbeit bestimmt sind

    Halten "Helfer" Geld zurück?

    Das Geld ist für den Kampf gegen eine tödliche Krankheit bestimmt, stattdessen aber wird es auf der Bank gehortet. Diesen schweren Vorwurf erhebt ein früheres Mitglied gegen den Förderverein der Aids-Hilfe Mannheim/Ludwigshafen. Der Verein habe noch rund 65 000 Euro auf einem Konto der Sparkasse Rhein Neckar Nord, sagt das Gründungsmitglied Norbert Theobald.... [mehr]

  • Katholikentag Kollekten für Jugendarbeit und Aids-Projekte

    Hilfsgelder nach Peru

    Die Kollekten der Katholikentags-Gottesdienste sollen für die Jugendarbeit in Peru sowie Aids-Projekte in der ganzen Welt eingesetzt werden. Dies teilte Stefan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), am Mittwoch mit. Das Geld, das während der Gottesdienste am 17. Mai zu Christi Himmelfahrt gesammelt wird, fließt vollständig in... [mehr]

  • "MM"-Aufruf

    Hochzeitspaare gesucht

    Baden-Württemberg feiert dieses Jahr seinen 60. Geburtstag. Am 25. April 1952 gründete sich das Bundesland aus den Teilen Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern. Zu diesem Anlass suchen wir Menschen, die es ihrem Bundesland gleichgetan haben: Die aus den verschiedenen Landesteilen kommen und vor 60 Jahren grenzüberschreitend geheiratet haben. Eine... [mehr]

  • Selbstständige BDS sieht Gewerbeschauen in Gefahr

    Kritik an Kürzungen

    Von Nord nach Süd, von Ost nach West - in den Mannheimer Stadtteilen sind sie seit vielen Jahren Fixpunkte im Veranstaltungskalender: die Gewerbeschauen. Jetzt hat der zuständige Landesausschuss mit den Stimmen der grün-roten Mehrheit die Zuschüsse für diese gewerblichen Leistungsschauen komplett gestrichen. Beim Bund der Selbstständigen (BDS) tobt daher ein... [mehr]

  • Technoseum

    Neuer Club für Nachwuchsforscher

    Mit der Technoakademie bietet das Technoseum ab September dieses Jahres einen eigenen Club für Jugendliche ab 15 Jahren an. Neben langfristig angelegten Projekten rund um die Themen Technik und Naturwissenschaften soll der Club den jungen Tüftlern auch die Gelegenheit bieten, an renommierten Wettbewerben wie "Jugend forscht" teilzunehmen. Zusätzlich belohnt das... [mehr]

  • Diakonie Anlaufstelle für Frauen aus dem Milieu

    Prostitution: Runder Tisch tagt in M 1

    Ein Café-Treff zum Reden, ein Mediziner, psychosoziale Unterstützung und Experten, die Wege aus der Schuldenfalle aufzeigen: Das Diakonische Werk will eine Anlaufstelle für Prostituierte aufbauen. Anfang März lädt es nun bereits zum zweiten Mal Vertreter von Institutionen und Parteien sowie Fachkräfte zu einem Runden Tisch ins Haus der Evangelischen Kirche in M... [mehr]

  • Soziales Angebot der Stadt besteht seit zehn Jahren / Beantragung und Ausgabe funktionieren laut Bürgermeister problemlos

    Schon 7000 Familienpässe beantragt

    Seine Mutter überlegt noch, da platzt es schon aus Cedric heraus. "Die Adler und die Freibäder", antwortet der Junge auf die Frage, welche Gutscheine des Familienpasses er am liebsten mag. Bei einem Spiel der Adler bekommt er ermäßigten Eintritt und sechs Mal kann seine Familie in diesem Sommer umsonst die städtischen Freibäder besuchen. Ihren Pass bekamen... [mehr]

  • Hortplätze

    SPD drängt auf Alternativen

    Die SPD drängt darauf, bei den Horten für Schulkinder auch neue Wege zu gehen. Projekte wie in Käfertal, wo mit dem Diakonischen Werk seit vergangenem Herbst erstmals ein freier Träger Schulkinder betreut, müssten ausgebaut werden. Das fordert die jugendpolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion Lena Kamrad. Mannheim befände sich mit den umliegenden... [mehr]

  • Vernissage

    Stadt und Land im Bild festgehalten

    Unter dem Titel "Stadt - Land - Aquarelle" zeigt das Hotel Best Western, Steubenstraße 66, Aquarelle des Malers Peter U. Koller. Der gebürtige Österreicher kam 1971 durch seinen Beruf als Chemiker nach Mannheim. Seine Arbeiten präsentierte der Künstler bereits in Einzelausstellungen in Mannheim, Viernheim, Weinheim und in den österreichischen Städten... [mehr]

  • Aktion Abfallwirtschaft will ab März wie angekündigt übervolle Tonnen ungeleert stehen lassen / Bei großen Wohnanlagen problematisch

    Stadt zeigt "Müll-Hochstaplern" die rote Karte

    3400 - eine stattliche Zahl: So viele "Müll-Hochstapler" hat die städtische Abfallwirtschaft gezählt, Bürger, die ihre Tonnen ständig säckeweise überladen. Seit 1. Februar bekommen die jetzt eins auf den Deckel: die gelbe Karte, eine letzte Warnung sozusagen, die gut sichtbar an der Tonne hängt. Verbunden damit geht die Warnung an die betreffenden Haushalte,... [mehr]

  • "MM"-Aktion Tim Schweizer hilft Mannheimerin / Panne auf Weg zu schwerkrankem Mann

    Verzweifelter Frau in Not beigestanden

    Es war ein schwerer Gang, der Jutta Isenhardt bevorstand. Ihr Weg führte die Mannheimerin ins Klinikum. Dort lag ihr todkranker Mann. In Gedanken war sie schon am Krankenbett und bei dem Gespräch mit dem behandelnden Arzt, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum ihres Wagens stieg. Glücklicherweise nahm sich Tim Schweizer der Verzweifelten und ihres Pannenwagens... [mehr]

  • Arzt-Patienten-Seminar

    Vorträge über Darmkrebs

    Die Deutsche ILCO versteht sich als Solidargemeinschaft für Menschen mit Darmkrebs und für Menschen mit künstlichem Darm- und/oder Blasenausgang (Stomaträger). In Kooperation mit dem UniversitätsKlinikum (Theodor-Kutzer-Ufer) veranstaltet ILCO ein Arzt-Patienten-Seminar: am Samstag, 25. Februar, 9.30 bis 15 Uhr in der Cafeteria (Haus 40, Ebene 3). Die... [mehr]

Metropolregion

  • Jugend forscht 49 Projekte beim Regionalentscheid Nordbaden / Blaue Gummibärchen oder Navi-Geräte für Schulgebäude

    Clevere Ideen am Fließband

    Mara Steitz und Celine Rath sind hartnäckig. Seit fast zwei Jahren arbeiten die Schülerinnen des Mannheimer Lessing-Gymnasiums daran, blaue Gummibärchen aus Naturfarbstoffen herzustellen. Beim Regionalentscheid Nordbaden von "Jugend forscht" reichte es gestern auch im zweiten Anlauf nicht zum 1. Preis. Und dennoch geben sie nicht auf: "Letztes Jahr waren die... [mehr]

  • Betrug

    Rauchmelder an Haustüre verkauft

    Bis Juli müssen in allen Wohnungen in Rheinland-Pfalz Rauchmelder installiert werden. Diese neue Regelung machen sich offenbar auch Betrüger zunutze. So warnt die Polizei vor unseriösen Angeboten und einer neuen Abzockmasche. So klingelte ein Unbekannter an der Haustür einer 76 Jahre alten Frau im pfälzischen Edenkoben und erinnerte sie an das neue Gesetz. Die... [mehr]

  • Hildebrand'sche Mühle Vermarktung der Wohnungen auf dem Areal beginnt im Sommer

    Siloturm und Villa bleiben

    Etwa 5800 Quadratmeter Wohnfläche, rund 60 Wohnungen, eine zweigeschossige Tiefgarage mit gut 80 Stellplätzen und mittendrin der markante Siloturm: Seit gestern ist bekannt, wie das Areal der Hildebrand'schen Mühle in Weinheim bebaut werden soll. Die auf die Sanierung alter Industriedenkmäler spezialisierte Deutsche DenkMal AG aus Wiesbaden investiert gut 23,5... [mehr]

  • Verkehr Eine Schwerverletzte auf B 37 und viele Blechschäden

    Unfälle auf glatter Straße

    Wegen schwieriger Witterungsverhältnisse und glatter Straßen ist es gestern in der Region zu zahlreichen Verkehrsunfällen gekommen. Auf der B 37 in Neckarsteinach wurde eine 44-Jährige schwer verletzt, weil sie laut Polizei gegen 5.45 Uhr mit ihrem Wagen ins Schlittern geriet und in den Gegenverkehr rutschte. Dort kam es zur Kollision mit dem Auto eines... [mehr]

  • Brand

    Waschmaschine löst Feuer aus

    Eine defekte Waschmaschine hat in der Nacht auf Mittwoch in Deidesheim einen Brand ausgelöst, der Schaden in Höhe von 50 000 Euro verursachte. Wie die Polizei mitteilte, waren die Bewohner des Anwesens durch einen lauten Knall aufgeweckt worden. Als sie auf die Straße eilten, sahen sie, dass ein Abstellraum in Flammen stand. Der Raum wurde als Wasch- und... [mehr]

  • Feuerwehreinsatz

    Würstchen auf dem Herd vergessen

    Eine ausgiebige Dusche und vergessene Frühstückswürstchen haben in Weinheim die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Wie Sprecher Ralf Mittelbach berichtet, ging gegen fünf Uhr ein Notruf ein, weil ein Mieter im siebten Stock eines Hochhauses in der Konrad-Adenauer-Straße Brandgeruch bemerkt hatte. Die Feuerwehr - die mit Drehleiter und Löschfahrzeug zur Erkundung... [mehr]

Politik

  • Suchtbericht Schwarz-Gelb setzt auf Prävention und lehnt höhere Steuern oder Werbeverbot ab

    Alkohol bleibt die Volksdroge

    Die Zahlen sprechen auf den ersten Blick eine eindeutige Sprache: Die Zahl der Jugendlichen im Alter zwischen zehn und 20 Jahren, die wegen einer Alkoholvergiftung in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert werden mussten, hat sich zwischen 2000 und 2010 verdreifacht und ist von 9500 auf 26 000 im Jahr gestiegen. Gleichwohl gibt Mechthild Dyckmans, die... [mehr]

  • Schuldenkrise Euroland entscheidet am Montag über Hilfen / Sparprogramme sollen überwacht werden

    Athen kurz vor dem Ziel

    Griechenland kann auf die Rettung vor dem Staatsbankrott in letzter Minute hoffen. Am kommenden Montag wollen die Eurostaaten nach monatelangem Gezerre endgültig den Weg für das neue Griechenland-Paket von mindestens 130 Milliarden Euro freimachen. Das kündigte der Vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, gestern Abend an. Der griechische Finanzminister... [mehr]

  • Eine Frage des Geldes

    Die Kinder vom Bahnhof Zoo sind ins Alter gekommen. Christiane F. wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Dass sie den Teufelskreis aus Sucht, Entziehung und erneutem Rückfall überlebte, grenzt an ein Wunder. Doch nun stellt das Schicksal von Christiane F. und ihren Leidensgefährten die Politik vor neue Herausforderungen. Die Abhängigen werden immer älter, sie... [mehr]

  • Italien Plädoyer im Prozess gegen Berlusconi

    Fünf Jahre Haft gefordert

    In Silvio Berlusconis Korruptionsprozess hat die Mailänder Staatsanwaltschaft fünf Jahre Haft für den italienischen Ex-Regierungschef gefordert. Es sei ganz zweifelsfrei erwiesen, dass der 75-jährige Berlusconi der Bestechung des britischen Anwalts David Mills schuldig sei, sagte Ankläger Fabio De Pasquale gestern in seinem Plädoyer. Was Berlusconis... [mehr]

  • Heilsamer Druck

    Abgesehen von einigen unverzeihlichen Entgleisungen hat das Europäische Parlament in Straßburg gestern eine beklemmende Frage aufgeworfen: Kann es nicht sein, dass das Spardiktat der Troika und der Euro-Retter die griechische Krise verstärkt, statt zu ihrer Lösung beizutragen? Denn natürlich liegt der Verdacht nahe, dass man mit dem Abdrehen aller staatlichen... [mehr]

  • Kindergärten Lärm nicht mehr "schädliche Umwelteinwirkung"

    Kitas künftig auch in reinen Wohngebieten erlaubt

    Deutschland wird kinderfreundlicher: Nach einem Vorstoß des Bundesbauministeriums sollen Kindertagesstätten jetzt auch in reinen Wohngebieten errichtet werden dürfen - die Lautstärke spielender Kinder ist kein Grund mehr, den Bau dort zu verbieten. Bisher durften Kitas nur mit einer Ausnahmegenehmigung in Wohngebieten gebaut werden. Allerdings muss die Größe... [mehr]

  • Grüne

    Kuhn verzichtet auf Fraktionsposten

    Grünen-Politiker Fritz Kuhn will sich ganz auf die Kandidatur als Stuttgarter Oberbürgermeister konzentrieren. Er kündigte jetzt an, seinen Posten als stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion aufzugeben. Das Abgeordnetenmandat für den Wahlkreis Heidelberg/Weinheim wird der 56-Jährige weiter ausüben. Als Fraktionsvize war Kuhn für den Bereich... [mehr]

  • Verkehr Maut auf ausgewählten Bundesstraßen kommt ab August / Bund will Verfahren neu ausschreiben

    System an der Kapazitätsgrenze

    Für die große Lösung ist der Speicher zu klein. Ursprünglich wollte Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die Lkw-Maut auf 2000 Kilometer Bundesstraße ausweiten. Dass es jetzt nur halb so viele werden, liegt an den On-Board-Units, den Rechnern des Betreiberkonsortiums Toll Collect, die wie ein Autoradio in einen Lkw eingebaut werden, via Satellit die... [mehr]

Schwetzingen

  • Bürgerkontaktbüro Ehrenbürgerin Inge Burck stellt im Rat emotionalen Jahresbericht vor / Einrichtung als Kommunikationsschnittstelle für Ältere

    "Das wahre Glück liegt in dem, was man gibt"

    Wenn das Bürgerkontaktbüro im Rat seinen Jahresbericht vorstellt, ist dies alles andere als eine nüchterne Bilanz dessen, was war, oder ein Blick in die Ausgaben und Einnahmen des letzten Jahres. Nein, wenn Ehrenbürgerin Inge Burck in ihrem Bericht ausholt, dann wartet ein emotionaler und engagierter Vortrag auf die Zuhörer. Natürlich geht es nicht ohne Zahlen,... [mehr]

  • Friedrich-Ebert-Schule Die Schüler der Klassen 4a, b und c widmen sich im Unterricht ihrer Heimatzeitung - und haben dazu jede Menge spannende Fragen

    "Klasse Kids" interviewen wie Redakteure

    "Wie lange brauchen Sie für einen Artikel?, "wann muss die Zeitung fertig sein?" und "was ist, wenn ein Vulkan ausbricht, wenn die Zeitung schon gedruckt ist?"- die Klassen 4 a, b und c der Friedrich-Ebert-Schule haben sich bestens auf den Besuch der Redakteure der "Schwetzinger Zeitung" vorbereitet und löchern die beiden jetzt mit Fragen. Ganz so, wie sie es auch... [mehr]

  • Schulverband Brühl/Ketsch Finanzsituation der Marion-Dönhoff-Realschule im Fokus

    "Kleinere Brötchen backen"

    "Das Anlagevermögen ist deutlich gewachsen, weil die Baumaßnahmen an der Marion-Dönhoff-Realschule inzwischen in die Nutzungsphase übergegangen sind und nun abgeschrieben werden können", machte Kämmerer Robert Raquet bei der jüngsten Sitzung des Schulverbands Bildungszentrum Brühl-Ketsch deutlich. Auf der Tagesordnung der vom Verbandsvorsitzenden Dr. Ralf... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung Bei den Anfragen und Informationen wird einmal mehr heiß über das Thema der Erdwärmenutzung in der Gemeinde diskutiert

    Baurecht wird unterschiedlich interpretiert

    Die ursprünglich vorgesehene Tagesordnung der Gemeinderatssitzung war eher unscheinbar, wenig spektakulär und entsprechend in der Aussprache zumeist sehr harmonisch. Verbal umfassender und kontroverser, sogar deutlich heftiger wurde es erst in dem abschließenden Teil der Informationen und Anfragen. Dabei spielte einmal mehr das Dauerthema des geplanten... [mehr]

  • Schulfremdenprüfung Chance zum Hauptschulabschluss

    Der etwas andere Weg zum Abschlusszeugnis

    Wer seinen Hauptschulabschluss nachholen möchte, und weder Schüler einer öffentlichen noch einer stattlich anerkannten privaten Hauptschule ist, hat dazu nun die Gelegenheit: Schulfremde können die Prüfung zum Erwerb des Abschlusszeugnisses der Hauptschule absolvieren. Die Meldung für den ersten Termin der Abschlussprüfung ist bis spätestens 1. März an das... [mehr]

  • Gemeinderat Künftig werden Kindergartenangestellte gemäß ihrer Ausbildung und nicht mehr nach Tätigkeit entlohnt

    Der Gerechtigkeit geschuldet

    Lange stand die Frage im Raum, ob ein Arbeitnehmer aufgrund seiner Ausbildung oder seiner tatsächlich ausgeübten Tätigkeit entlohnt werden sollte. Der Gemeinderat beschäftigte sich am Montagabend nun mit eben diesem Thema, denn es ging um die Eingruppierung des Personals in den kommunalen Kindergärten. So wird am 1. Juli als Stichtag die Grundlage der... [mehr]

  • Karl-Friedrich-Schimper-Realschule Achtklässler befassen sich zusammen mit AOK-Fachfrauen mit dem Thema Schulden

    Die Handy-Rechnung vergessen

    Sebastian Stark wirtschaftet umsichtig. Der 15-Jährige hat von seinem monatlichen Einkommen in Höhe von 1200 Euro am Ende noch 1010 Euro übrig. Und das, obwohl er sich eine 50 Quadratmeter große Wohnung leistet und auch gerne in Urlaub geht. Dafür verzichtet er auf teure Discobesuche und gibt nichts für DVDs oder Schmuck aus. Rein fiktiv, versteht sich, denn... [mehr]

  • Ausstellung Ehrenbürger Robert Fuchs malt seit über 70 Jahren Motive, die sich vor seiner Haustüre finden - ein Rundgang

    Ewigkeitsgarantie für Gewesenes

    Dann bleibt der Blick von Robert Fuchs am alten Bahnhof hängen. "Immer, wenn die Rede darauf kam, hat Bürgermeister Ferdinand Schmid bedauert, dass er abgerissen wurde", sagt der Ehrenbürger der Enderlegemeinde. Umso schöner, dass er ihn damals, bevor er 1969 Geschichte sein sollte, gleich mehrfach - sowohl in Aquarell als auch in Acryl - verewigt hatte. Derzeit... [mehr]

  • Altpapiersammlung

    Für ein grünes Klassenzimmer

    Die nächste Altpapiersammlung der Grünen Liste Brühl findet am Samstag, 18. Februar, von 10 bis 13 Uhr auf dem hinteren Messplatz statt. Die Erlöse aus den nächsten zwei Sammlungen sollen das Projekt "Grünes Klassenzimmer" der Schillerschule unterstützen. Dabei wollen die SMV und weitere Schüler ein Außenklassenzimmer mit dazugehörigen Grünanlagen bauen.... [mehr]

  • Bonhoeffer-Kindergarten

    Für Erweiterung fallen Bäume

    Die geplante Erweiterung des Bonhoeffer-Kindergartens im Stadtteil Hirschacker nimmt Gestalt an. In direkter Anbindung an den bestehenden Kindergarten soll ein zusätzlicher Gruppenraum für eine Krippengruppe mit zehn Kindern entstehen. Für diese Erweiterung wird ein Teil des Grundstückes benötigt, auf dem zurzeit noch mehrere Bäume stehen, heißt es in einer... [mehr]

  • Fasnacht Dorfumtrieb und

    Heute sind die Hexen los

    Wer sich heute Vormittag in der Ortsmitte auf die Straße wagt, der muss sich auf gruselige Begegnungen gefasst machen. Denn in der Gemeinde sind - wie schon Tradition am Schmutzigen Donnerstag - die Hexen los. Um zehn Uhr treffen sich die gruseligen Gestalten mit ihren Besen am Brunnen vor dem Rathaus - nicht etwa, um ordentlich die Straßen zu fegen, sondern um den... [mehr]

  • "Närrischer Ohrwurm" Klare Perspektiven nach TV-Auftritt

    Hit-Potenzial soll auch nach Karneval genutzt werden

    "Wir wussten, dass unser deutscher Schlager es schwer haben würde, sich gegen die regionalen Faschings- und Mundartlieder durchzusetzen", räumt Andy Haberer, Bandleader der Gruppe "Die fabelhaften Shakerboys" nach dem eher bescheidenen Abschneiden beim Sängerwettstreit um den närrischen Ohrwurm im SWR-Fernsehen ein. Aus 60 Bands hatte es die Brühler Formation... [mehr]

  • Rokokotheater "Stereolove" rocken in romantischem Ambiente

    HumorgeladeneHarmonie

    Es dauert genau sieben Sekunden und sie stehen: Simone, Claudia und die anderen Mädels in schwarzen "Stereolove"-Fan-T-Shirts hält nichts auf den Stühlen. Mit Herz-Luftballons, Leuchtstäben und rosa Herzbrillen ("Stereolove"-Erkennungsmerkmal) gehen sie zum Rhythmus zu "This Is It" mit, klatschen, singen, träumen. Und Frontmann Thom schaut mit seinen... [mehr]

  • Caritas Wachsende Nachfrage nach kostenfreier Erziehungsberatung / 360 Familien suchten im vergangenen Jahr Rat

    Keine Hemmungen vor Hilfe haben

    "Es war zum Verzweifeln", seufzt Sylvia Baumann (Name v. d. Red. geändert), wenn sie an die vielen Auseinandersetzungen mit ihrem zehnjährigen Sohn Niko denkt. Stundenlang saß er tatenlos vor seinen Hausaufgaben, hielt sich nicht an Vereinbarungen und stritt sich ständig mit seinem großen Bruder. "Wir haben mit ihm diskutiert, ihn gebeten, ihn bestraft - alles... [mehr]

  • Theater am Puls "AlsWir" zeigen Improvisationsshow

    Mit geballter Energie

    Wenn Freunde kommen, steigt die Stimmung und es wird gefeiert. Das ist auch bei den Schauspielern von "AlsWir" so, wenn sie am Samstag, 24. März, um 20 Uhr mit der "Gerein & List Show" im Theater am Puls gastieren. Sie haben sich einen Überraschungsgast aus der deutschen Improvisations-Szene eingeladen, um einen noch schöneren Abend zu haben. Ein neuer Spieler,... [mehr]

  • SCG Vier Fasnachtszüge mit Höhepunkt am Dienstag / Heringsessen am Aschermittwoch als Abschluss der Kampagne

    Närrischer Endspurt wird eingeläutet

    Auf zum närrischen Endspurt heißt es für die Schwetzinger Carneval-Gesellschaft, wenn der Kampagnen-Express mit Volldampf in die Zielgerade einbiegt. Für die Schwetzinger Fastnachter steht in den kommenden Tagen ein wahrer Fasnachtszug-Marathon an: Hockenheim, Ketsch, Brühl und Schwetzingen werden die Stationen sein, wobei das "Heimspiel" beim 58. Kurpfälzer... [mehr]

  • Alte Wollfabrik "The News" spielen am Valentinstag weit mehr als nur Liebesballaden / Erinnerung an verstorbene Soulsängerin Whitney Houston

    Nur eine Prise Romantik

    Wie vereint man das Thema "Könige der Tasten" mit dem Valentinstag? Das ist doch einfach, werden sich jetzt viele denken. Die meisten Liebeslieder werden doch mit dem Klavier begleitet. Wer allerdings erwartet hatte, der Abend beim ValenDienstag mit Tuesday Night Live in der Alten Wollfabrik sei ausschließlich den romantisch-kitschigen Liebesballaden gewidmet,... [mehr]

  • Geschäftsleben Schautag bei Küchen Kall

    Seit 40 Jahren gute Adresse

    Die Firma Küchen Kall lädt zu ihrem Küchenschautag am Sonntag, 19. Februar, von 10 bis 17 Uhr in ihre Räume in der Nansenstraße. Ob Neukauf oder Küchen-Renovierung, an dem Tag will die Firma untersteichen, dass sie kreativ, kompetent und ideenreich ist, wenn es um die Küche geht. Und das seit über 40 Jahren. Aktuelle Tipps und Trends rund um das vielfältige... [mehr]

  • Fasnachtsurgestein Hans Brixner mischt seit einem Jahrzehnt mit Lokalkolorit beim Backenbläserumzug mit / Ideen gehen dem Plankstadter nicht aus

    Senioren-Express mit Endstation Hobby

    Kalt war es diesmal beim Backenbläserumzug. Verdammt kalt. Da war derjenige gut beraten, der sich freudig zur Musik bewegte. Eine große Anzahl guter Guggemusiker oder aber dröhnende Bässe aus der Musikbox der Motivwagen boten hierfür die Gelegenheit. "Aufwärmen leicht gemacht!", dieser Slogan traf aber diesmal ganz besonders bei Hans Brixner zu, der als... [mehr]

  • Spaß schwingt auf Spitzenweg mit

    Herr Merkel, welchen Stellenwert nimmt der Wettbewerb "Jugend musiziert" in Ihrer Musikschule ein? Roland Merkel: Einen sehr hohen. Wir investieren sehr viel in den Wettbewerb. Die Kinder müssen im Vorfeld Beurteilungs- und Trainingsvorspiele absolvieren, das ist eine Knochenarbeit für Schüler, Eltern und Lehrer. Dazu sind wir die einzige Schule im Umkreis, die... [mehr]

  • Geburtstagsfeier John Gahlen, Träger des Bundesverdienstkreuzes und leidenschaftlicher Fasnachter, wird heute 80 Jahre alt

    Über 60 Jahre mit der Fasnacht liiert

    Er ist nicht nur ein "Erzfasnachter" sondern auch ein "Organisationstalent mit Managerqualitäten", wie ihn Justizminister Dr. Thomas Schäuble anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes bezeichnete: Der ehemalige JVA-Verwaltungsleiter und Ehrenpräsident der "Gäässwärmern" Adelsheim sowie Protokoller des CC Grün-Weiß Oftersheim feiert am heutigen... [mehr]

  • Ungeheuer viel Spannung zwischen den Buchdeckeln

    Bücher lesen ist immer noch angesagt. Das zeigen nicht zuletzt die neuen Ausleihzahlen der Stadtbibliothek. Doch welche Bücher finden die Leser von jung bis alt interessant? Wir haben uns in der Stadtbibliothek umgehört. Philipp Kirschner zieht zielstrebig "Das geheime Dinoversum 04 - Der Flug des Quetzalcoatlus" von Rex Stone hervor. "Das ist sehr spannend und... [mehr]

  • Kurpfälzer Bühne Vergnügliche Reise durch die 50er Jahre mit "Petticoat und Kaffeeklatsch"

    Unvergessene Schlager zurück auf der Bühne

    Die Kurpfälzer Bühne Schwetzingen begeistert ihr Publikum immer wieder mit kurzweiligen Theaterstücken in hiesiger Mundart, die zunehmend aus eigener Feder stammen. In der laufenden Saison hat sich nun die bunt gemischte Gruppe etwas ganz Besonderes ausgedacht - sie serviert ein buntes Unterhaltungsmenü aus Theaterszenen, pfiffigen Liedern, Live-Musik, Tanz, Mode... [mehr]

  • Stadtbibliothek Erfreuliche Bilanz - Verleihzahlen nehmen nicht ab / Über 550 Neuanmeldungen / Kinder- und Jugendbücher besonders beliebt

    Vampirboom ist nach wie vor ungebrochen

    Eintauchen ins Abenteuer Lesen, Wissenswertes erfahren, lebenslanges Lernen: Ein Besuch in der Stadtbibliothek ist immer eine Bereicherung. Die Jahresbilanz der Stadtbibliothek gibt Anlass zur Freude, sie zeigt mal wieder, dass selbst im Zeitalter der elektronischen Medien das gedruckte Buch noch hoch im Kurs steht. So sind im Vergleich zum Vorjahr die Ausleihzahlen... [mehr]

  • Rock-Fasnacht

    Von Abba bis Zappa ist alles mit dabei

    Rock-Fasnacht im DJK-Clubhaus präsentiert Montreux-Macher Pitsches Solert heute um 20 Uhr seinen närrischen Gästen mit Live-Musik von der Band Musik Power. Der Freitag ist für Anti-Fasnachter reserviert mit Videoclips auf Großleinwand. Von Abba bis Zappa mit DJs aus der früheren Schwetzinger Szene ist am Samstag ab 20 Uhr das Thema. Reine Fasnachtsdisco ist am... [mehr]

  • Schloss Ausstellung "Das stille Örtchen" endet am Sonntag

    Zum Finale geht's rund

    Das Ende der Ausstellung "Das stille Örtchen - Tabu und Reinlichkeit bey Hofe" in Schloss Schwetzingen rückt immer näher. Am letzten Tag, Sonntag, 19. Februar, haben die Besucher letztmalig die Möglichkeit, die Schau mit Führungen oder einem besonderen Rundgang zu erleben. Mit drei Führungen an diesem Tag läuten die Staatlichen Schlösser und Gärten... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim 18. Kurpfälzer Bärentreffen lockte viele Besucher an

    Bekannte Persönlichkeiten mit bärigem Aussehen

    Es ist die größte regionale Bärenbörse, die als Kurpfälzer Bärentreffen zum 18. Mal in Seckenheim stattfand. Das Pfarrzentrum St. Clara war für einen Tag wieder der Markt für alle Sammler von Teddys und Puppen. Ergänzend zum 18. Bärentreffen konnten die Gastgeber auch eine professionelle Puppen- und Bärenklinik zur beliebten Veranstaltung gewinnen. Hier... [mehr]

Speyer

  • Konzert "Restless" stellen am heutigen Abend im "Flaming Star" ihr neues Album vor

    Kreativ rastlos - seit über 20 Jahren

    "Restless" zählt zu den erfolgreichsten Neo-Rockabilly-Bands der Musikgeschichte. Mark Harman, Paul Harman und Rob Tyler haben Tausende von Platten verkauft und tourten durch die ganze Welt. Heute Abend um 20 Uhr stellen die Drei ihr brandneues Album "Sounds like Restless" im "Flaming Star", Am neuen Rheinhafen 6, vor. "Restless" machen ihrem Namen alle Ehre, denn... [mehr]

  • St. Hedwig Teil des Gemeindezentrums wurde zu einer Quartiersmensa umgebaut

    Neuer Treffpunkt im Westen

    An eine neue Anlaufstelle mit der noch etwas gewöhnungsbedürftigen Bezeichnung "Q + H" müssen die Bewohner des Stadtteils Speyer-West in den nächsten Wochen herangeführt werden. Der Umbau des 1970 eingeweihten Pfarrzentrums St.Hedwig ist nach leichter Verzögerung abgeschlossen: Die Quartiersmensa (Q) in der Heinrich-Heine-Straße soll mit einem "Tag der offenen... [mehr]

  • Soziales

    Soziales: Angebot besteht zehn Jahre / Bürgermeisterin begrüßt Erweiterung für sozial Schwache Familienpass erfreut sich großer Nachfrage

    Seine Mutter überlegt noch, da platzt es schon aus Cedric heraus. "Die Adler und die Freibäder", antwortet der Junge auf die Frage, welche Gutscheine des Familienpasses er am liebsten mag. Bei einem Spiel der Adler bekommt er ermäßigten Eintritt und sechs Mal kann seine Familie in diesem Sommer umsonst die städtischen Freibäder besuchen. Ihren Pass bekamen... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Ex-Profi, der seine Depressionen nach dem Tod von Robert Enke öffentlich machte, teilt sich im Internet mit

    Biermanns Suizid-Beichte via Facebook

    Andreas Biermanns Bekenntnis via Facebook löste nicht nur in Fußballer-Kreisen Betroffenheit aus: Nachdem der ehemalige Profi des FC St. Pauli und von Union Berlin seinen erneuten Suizid-Versuch öffentlich gemacht hatte, reagierten mehr als Tausend Fans über soziale Netzwerke und versprachen ihm auch auf seiner Internetseite Unterstützung. "Der Schritt hat mich... [mehr]

  • Fußball Brügges prominenter Trainer sieht Hannover vorn

    Daum, der Leisetreter

    Der Auftakt der K.o.-Runde soll für Schalke 04 und Hannover 96 nicht zur Endstation in der Europa League werden. Das Bundesliga-Duo hat heute Abend machbare Aufgaben zu lösen. Die Schalker wollen nach der 0:3-Lehrstunde in Gladbach ihre Mini-Krise beim tschechischen Meister Victoria Pilsen beenden, und auch Hannover 96 hat gegen den FC Brügge gute Karten. So sieht... [mehr]

  • Fußball DFB-Direktorin wirbt für Frauen- und Mädchenfußball / Deutschland trifft am 31. März in Mannheim auf Spanien

    Jones genießt ihre neue Rolle

    Richtig fassen kann es Steffi Jones manchmal immer noch nicht, dass sie seit vergangenem Jahr Direktorin beim Deutschen Fußball-Bund ist und damit verantwortlich für den Bereich Frauen-, Mädchen- und Schulfußball. "Ich habe sogar einen eigenen Parkplatz beim DFB", lacht sie ungläubig. "Ich denke oft noch an die Zeit, als ich eine ganz normale Spielerin war - und... [mehr]

  • Rheinische Hasenfüße

    Es hätte nur noch gefehlt, dass sie mit elf weißen Fähnchen eingelaufen wären: Selten hat sich eine deutsche Fußball-Mannschaft so unterwürfig ihrem vermeintlich unausweichlichen Schicksal ergeben wie Bayer Leverkusen gegen den FC Barcelona. Der devote Auftritt der rheinischen Hasenfüße gegen den Champions-League-Sieger war alles andere als ein Ruhmesblatt... [mehr]

Südwest

  • Nürburgring-Affäre Staatsanwalt wirft ihm Untreue vor

    Anklage gegen Ex-Minister Ingolf Deubel erhoben

    Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat den rheinland-pfälzischen Ex-Finanzminister Ingolf Deubel (SPD/Bild) wegen Untreue in der Nürburgring-Affäre angeklagt. Der 61-Jährige soll für finanzielle Schäden in sechsstelliger Summe bei der Finanzierung des Ring-Ausbaus mitverantwortlich gewesen sein, teilte die Anklagebehörde mit. Er habe auch die Gefährdung von... [mehr]

  • LBBW-Wohnungen Patrizia zeigt Stuttgart die kalte Schulter

    Kaufpläne gescheitert

    Die Stadt Stuttgart muss ihre Kaufpläne für rund 4900 Wohnungen aus dem versteigerten Immobilienbestand der LBBW zu den Akten legen. Der neue Besitzer der insgesamt 21 000 ehemaligen Landesbankimmobilien, das Augsburger Unternehmen Patrizia, erteilte der Stadt gestern eine unmissverständliche Absage für das Vorhaben. "Das Patrizia-Konsortium hat die LBBW... [mehr]

  • Tarifkonflikt Vorfeldleute wollen heute Nachmittag für sieben Stunden streiken

    Kraftprobe am Flughafen

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer Kraftprobe zwischen dem Betreiber Fraport und einer kleinen Gruppe von Spezialisten. Mit Hilfe der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) wollen sich die rund 200 Leute vom Vorfeld notfalls mit einem Streik Einkommenssteigerungen von bis zu 73 Prozent erzwingen, behauptet die Betreibergesellschaft Fraport und weiß in der... [mehr]

  • Stuttgart 21 2400 Polizeibeamte räumen in der Nacht zu Mittwoch den Schlossgarten / 176 Bäume müssen nun weichen

    Letzte Widerstands-Bastion fällt

    Die letzten Aktivisten sitzen noch in den Baumkronen, da leuchten auf den Stämmen schon große rote Buchstaben. Sie markieren, ob das Holz der Platanen, Kastanien und Ahorne besser oder schlechter verwertbar ist, und welche Bäume versetzt werden. Gestern Mittag schauen nur wenige Passanten und Bahnhofsgegner über den neu aufgestellten Zaun am Mittleren... [mehr]

Vermischtes

  • Verkehr Millionenschaden nach der Massenkarambolage / Bayern und Sachsen registrieren Behinderungen durch Eis und Schnee

    35-Jährige in Lebensgefahr

    Nach der Massenkarambolage auf der Autobahn 57 bei Dormagen hat sich die Zahl der Schwerverletzten von zwei auf acht erhöht. Für eine 35-jährige Frau bestehe sogar Lebensgefahr, teilte die Polizei in Düsseldorf gestern mit. Ein Unbekannter hatte in der Nacht zum Dienstag ein Feuer unter einer Autobahnbrücke gelegt. Durch den dichten Qualm kam es auf der Autobahn... [mehr]

  • Show Wolfgang Lippert feiert heute 65. Geburtstag

    Achterbahn des Lebens

    Vom Automechaniker zum Showmaster und vom Vielverdiener zum Pleitier: Wolfgang Lippert kennt das Achterbahngefühl. Der Sänger, Entertainer, TV- und Radiomoderator war in der DDR bekannt und erfolgreich. Er schaffte mit "Wetten, dass . . .?" den Sprung ins gesamtdeutsche TV-Abendprogramm, gehört aber seit Jahren nicht mehr zu den gebuchten Gesichtern großer... [mehr]

  • Pop Gerüchte um mehrjährige Pause der britischen Sängerin

    Adele gibt Rätsel auf

    Erst kündigte Adele (23) eine jahrelange Auszeit an, dann ruderte sie zurück. Die britische Sängerin, die gerade sechs Grammys erhalten hat, erklärte in einem Interview mit der US-Ausgabe des Magazins "Vogue", sie denke über eine Karrierepause von bis zu fünf Jahren nach. Sie wolle sich ganz der Beziehung mit ihrem 14 Jahren älteren Freund Simon Konecki... [mehr]

  • Bulldogge "adoptiert" Wildschwein-Frischlinge

    Eine Hündin hat in Brandenburg sechs geschwächte Wildschwein-Frischlinge adoptiert. Spaziergänger hatten die halberfrorenen Schweine gefunden und sie zum Gnadenhof Lehnitz bei Oranienburg gebracht. Dort habe die französische Bulldogge "Baby" sich des artfremden Nachwuchses spontan angenommen, sagte Gnadenhof-Mitarbeiter Norbert Damm. Für die achtjährige "Baby"... [mehr]

  • Medizin

    Peinliche Krankenhauspanne

    Die Angehörigen eines 89 Jahre alten Mannes sind erst Tage später über dessen Tod im Bundeswehrkrankenhaus Westerstede informiert worden. Der Rentner sei in der Nacht zum 4. Februar gestorben, sagte Chefarzt Christoph Rubbert gestern in Westerstede, Kreis Ammerland. Doch noch am 8. Februar habe ein Sohn, der sich telefonisch nach seinem Vater erkundigte, nicht die... [mehr]

Viernheim

  • St. HiMi Jugendliche bereiten sich mit Besinnungstagen auf dem Jakobsberg auf ihre Firmung im Juni vor

    "Tauf-Perle" bietet Orientierung

    "Ich fand eigentlich die 'Think-About-Tour' am besten, wo man angehalten war, mal wirklich über sich und sein Leben nachzudenken.". "Eigentlich wollte ich ja gar nicht zur Firmung gehen, aber dann hat mich ein Kumpel gefragt, ob ich mitmache, und jetzt finde ich es ziemlich gut, dass ich dabei bin." -So, oder so ähnlich waren die Meinungen von 30 Jugendlichen der... [mehr]

  • St. Hildegard Celebration Gospel Choir aus Mannheim-Wallstadt singt am 4. März in Viernheim / Musikalische Wiege Xavier Naidoos

    "Unser schönster Applaus ist, wenn alle tanzen"

    Wacht alle auf! Denn der Celebration Gospel Choir aus Mannheim-Wallstadt feiert in Viernheim die Premiere seines neuen Konzertprogramms "Wake Up Everybody!" Der Chor besteht aus über 40 Sängern und Sängerinnen. Er verspricht, mit dieser Stimmgewalt einen imposanten Klang in die Hildegardkirche zu bringen, der das Publikum von den Sitzen reißt. Dabei ist ein... [mehr]

  • Handball TSV Amicitia unterliegt TV Sinsheim 30:31

    Damen "vergeigen" 6-Tore-Vorsprung

    Dass sich die Handballerinnen im sportlichen Spielbetrieb an ihrem Auftritt bei der Handballerfastnacht in Form eines Schattenspeils orientierten, war nicht geplant: Gegen den TV Sinsheim wollte die Truppe um Coach Volker Reinhardt endlich wieder einen doppelten Punktgewinn verbuchen. Als Tabellenzehnter reiste aber auch Sinsheim unter Zugzwang an, denn laut... [mehr]

  • Wirtschaft Institut bietet Unternehmen Lehrgang an

    Fit für den Wettbewerb

    Eine nachhaltige Unternehmensführung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit enorm. Das gilt auch für kleine und mittlere Unternehmen. Deshalb ist es gut, wenn Firmen auf einen qualifizierten Nachhaltigkeitsbeauftragten zurückgreifen können, heißt es in einer Mitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle. Wer sich Kenntnisse über soziales und... [mehr]

  • Kinder blicken in den "Adler-Horst"

    Mit großer Spannung besuchten Kinder der AWO-Tagesstätte Kirschenstraße gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Nicole Wieland und Sarah Voigt sowie der Praktikantin Paula Schneegaaß das Training der Eishockey-Profis Adler Mannheim. Diese Idee entstand aus dem immer stärker werdenden Interesse der Kinder an dieser Sportart. Immer häufiger äußerten sie den Wunsch im... [mehr]

  • Ehrenamt Der Verein "Brücke" kümmert sich jeden Freitag um den Viernheimer Nachwuchs / Kontakte oft noch lange nach der Betreuung

    Kinderlachen ist der größte Dank

    Wenn man es so sieht, hat Christel Scholl fünf Kinder und drei Enkel. Dabei hat sie einen Teil von ihnen erst viel später kennen gelernt, war als Mutter und Oma gar nicht von Anfang an dabei: Die Wege kreuzten sich erst beim Großeltern-Enkel-Projekt der Senioren-Begegnungsstätte. Sarah war der Auslöser für diese Begegnung: "Sie hat mich angelacht und die... [mehr]

  • Familienbildungswerk

    Neuer PEKIP-Kurs beginnt am 2. März

    PEKiP (Prager-Eltern-Kind-Programm) ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr. Den Babys werden Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Spielerisch werden so die körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten des Kindes gestärkt und das Kind zur eigenen Aktivität motiviert. PEKiP unterstützt die Gesamtentwicklung und das... [mehr]

  • Handball Sand im Getriebe beim 25:21 gegen Edingen 2

    Reserve tut sich schwer

    Schön ist anders: Die Herren 2 der TSV-Amicitia-Handballer tun sich weiter schwer. Zum zweiten Mal hintereinander kämpfte sich die Mannschaft von Mirco Ritter und Carsten Föhr zu einem knappen Sieg. Erneut reichten acht Minuten Handball aus, um den 25:21-Erfolg gegen den TV Edingen 2 zu sichern. Die Gäste präsentierten sich als keineswegs ebenbürtiger Gegner,... [mehr]

  • Theater Anmeldeschluss ist der 1. März

    Senioren fahren zu Carmen

    Die Senioren-Begegnungs-Stätte organisiert am 1. April eine Fahrt zur Nachmittagsvorstellung der Oper Carmen in Heidelberg. Alle Viernheimer, nicht nur Senioren, können diesen Service nutzen und teilnehmen. Der Bus fährt bequem direkt zum Theater Heidelberg und danach wieder zurück nach Viernheim. Termin: Sonntag 1. April, Abfahrt 13.45 Uhr am OEG-Bahnhof,... [mehr]

  • Prävention TSV Amicitia setzt Slogan "Alkoholfrei Sport genießen" bereits in die Tat um

    Verein verschließt Augen nicht

    Die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) initiierte Aktion "Alkoholfrei Sport genießen" wurde im September 2011 gestartet. Seither haben sich schon über 1 100 Vereine an der Aktion beteiligt. Noch bis zum Dezember 2012 sind Sportvereine aufgerufen, sich zu engagieren und ein Zeichen für einen... [mehr]

  • Tischtennis TSV Amicitia-Damen auf Aufstiegskurs

    Weiterer Sieg der Ersten

    Durch einen weiteren Sieg gegen einen der Verfolger im Aufstiegskampf behauptet die erste Damenmannschaft ihren Spitzenplatz in der Tabelle der Damen Bezirksliga Nord und kommt damit dem Aufstieg in die Verbandsklasse Nord ein großes Stück näher.TSV Amicitia Viernheim - TTV Mühlhausen 8:4In der Aufstellung Maria König, Franziska Hartl, Heike Reich und Gabi... [mehr]

  • KjG St. Hildegard Kinder und Jugendliche eingeladen

    Zeltlagerluft schnuppern

    Die KjG St. Hildegard lädt ein zum Schnupperzelten: Von Freitag, 25. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, werden auf dem SG-Gelände die Zelte aufgebaut. Die Kinder dürfen die erste Zeltlagerluft für dieses Jahr schnuppern. Neben Wanderungen, einem Ausflug, Spielen und einer Nachtwanderung ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das Wochenende beginnt mit einem... [mehr]

Welt und Wissen

  • Geschichte Vor 50 Jahren fegt die schwerste Sturmflut des Jahrhunderts über die norddeutsche Küste - besonders hart trifft es die Elbmetropole Hamburg, hier sterben 315 Menschen

    "Vincinette", die Siegreiche, bringt Tod und Zerstörung

    Die Katastrophe kommt über Nacht - und sie trifft Hamburg vollkommen unvorbereitet. Sturm und Hochwasser kennt man hier, die Deiche scheinen hoch genug, die Nordsee ist 100 Kilometer weit weg. Doch die verheerende Sturmflut in der Nacht vom 16. zum 17. Februar 1962 kostet allein in Hamburg 315 Menschen das Leben. Es sind dramatische Stunden, in denen Kinder ihre... [mehr]

  • Chronologie

    In der Nacht zum 17. Februar 1962 prallt eine Sturmflut auf die norddeutsche Küste und das Hamburger Elbegebiet. Eine Chronik: Freitag, 16. Februar 1962: Vormittag: Das Islandtief "Vincinette" rast in Orkanstärke Richtung Nordseeküste. Das Deutsche Hydrographische Institut (DHI) warnt für die Nacht vor einer schweren Sturmflut. Erste Orkanböen fegen über... [mehr]

  • Geschichte Der Hamburger Innensenator und spätere Bundeskanzler sichert sich durch sein Durchgreifen bei der Rettungsaktion die Verehrung der Hamburger

    Die große Stunde des Helmut Schmidt

    Herr der Fluten, Krisenmanager und beherzter Macher: Die Hamburger verehren Helmut Schmidt vor allem wegen seines Einsatzes als Innensenator während der großen Sturmflut. Damals rettete der SPD-Politiker und spätere Bundeskanzler (1974-1982) vielen Menschen das Leben, indem er das Militär zu Hilfe rief. Als Hamburger Polizeisenator erst zwei Monate im Amt riss... [mehr]

Wirtschaft

  • IT US-Konzern will Schwellenländer erobern

    Apple mit neuen Zielen

    Apple steht gerade erst am Anfang seiner Erfolgsgeschichte. Zumindest wenn es nach Tim Cook geht, der seit dem Tod von Steve Jobs die unumstrittene Nummer eins im Konzern ist. 37 Millionen verkaufte iPhones alleine im Weihnachtsquartal, ein Kontostand von annähernd 100 Milliarden Dollar und ein Aktienkurs jenseits von 500 Dollar sind für Cook nicht genug. "Wir... [mehr]

  • Branchenstudie Niedrigere Margen durch schwächeres Europageschäft / BASF schneidet sehr gut ab

    Chemie 2012 mit "ansehnlichem Gewinn"

    Die Geschäfte für die deutsche Chemie-Industrie werden in diesem Jahr nicht mehr so rund laufen wie noch 2011. Die Staatsschuldenkrise hinterlasse ihre Spuren in der Realwirtschaft und damit auch in der Chemie, sagt Lars Hettche, Branchenexperte beim Bankhaus Metzler. "Die Gewinnmargen der Unternehmen werden 2012 weit niedriger sein, die Gewinne dürften um zehn... [mehr]

  • Konjunktur BIP im letzten Quartal 2011 gesunken

    Dämpfer für die Wirtschaft

    Ein enttäuschendes Weihnachtsgeschäft des Handels und schwache Exporte haben den deutschen Aufschwung vorerst gestoppt. Erstmals seit dem Ende der Rezession zweieinhalb Jahre zuvor ist die Wirtschaft im Schlussquartal 2011 wieder geschrumpft. Wie das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden mitteilte, sank das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal 2011... [mehr]

  • Der Rösler-Effekt

    Von einem "guten Tag" für Strom- und Gaskunden sprach Wirtschaftsminister Philipp Rösler gestern, weil die Kündigungsfrist ihrer Verträge auf zwei Wochen sinkt. Nun ja. Sicher hat es sein Gutes, wenn die Politik den Druck auf Energieversorger erhöht und für einen schnellen sowie reibungslosen Anbieterwechsel sorgen will. Wer sich bei einem neuen Strom- oder... [mehr]

  • Personalie Claudia-Maria Buch neu bei den Wirtschaftsweisen

    Franz führt Rat weiter

    Der Mannheimer Wirtschafts-Professor Wolfgang Franz (68) ist für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden der Wirtschaftsweisen gewählt worden. Seine Amtszeit hätte zum 29. Februar geendet. Neu in den Sachverständigenrat kommt die Tübinger Ökonomin Claudia-Maria Buch (45). Sie folgt auf Beatrice Weder di Mauro, die zur Schweizer Großbank UBS wechselt.... [mehr]

  • Landtechnik Weiteres Rekordquartal und glänzende Aussichten

    John Deere fährt vorne

    Die weltweiten Geschäfte laufen rund. Im siebten aufeinanderfolgenden Quartal hat John Deere das Ergebnis gesteigert. Man habe 2012 stark begonnen, sagte Vorstandschef Samuel Allen laut Mitteilung. Sowohl bei landwirtschaftlichen Maschinen als auch bei Bau- und Forstmaschinen rechnet der Konzern mit weiterem Wachstum in diesem Jahr. Ein Sprecher von John Deere... [mehr]

  • Strom Block 3 des Mannheimer GKM heruntergefahren

    Kaltreserve vom Netz

    Der Block 3 des Mannheimer Großkraftwerks (GKM) ist gestern vormittag heruntergefahren und damit als Kaltreserve vom deutschen Stromnetz genommen worden. Das teilte das GKM auf Anfrage dieser Zeitung mit. Der Übertragungsnetzbetreiber EnBW Transportnetze (TNG) habe die Anforderung des Kohleblocks als Reservekraftwerk gestoppt. Ursprünglich war die Kaltreserve von... [mehr]

  • Serie (letzte Folge) Elektroniker brauchen nicht nur handwerkliches Geschick, sondern müssen auch planen und kalkulieren

    Keine Angst vor Staub und Mathe

    "Giovanni, reich' mir mal bitte den Meterstab 'rüber!". Willi Moos steht in der Lagerhalle einer Mannheimer Firma und nimmt prüfend die Abstände zwischen den Regalen in Augenschein. "Wir messen jetzt aus und hängen dann erst einmal eine Musterlampe auf, um die Ausleuchtung zu prüfen", erklärt der 54-Jährige und geht in die Knie, um den Zollstock anzulegen.... [mehr]

  • Urteil Lufthansa darf fremde Stewardessen einsetzen

    Leiharbeit erlaubt

    Die Lufthansa kann ihre Pläne zum Einsatz von Leih-Stewardessen vorerst weiterverfolgen. Das Arbeitsgericht Frankfurt wies gestern einen Antrag der Lufthansa-Personalvertretung auf eine einstweilige Verfügung ab. Mitbestimmungsrechte des Gremiums seien nicht verletzt, erklärte das Gericht. Die Personalvertretung wollte dem Unternehmen untersagen lassen, in den... [mehr]

  • Quartalsbilanz Geringerer Absatz von Gas und Fernwärme zum Jahresende 2011 schmälert Ergebnis

    Milder Herbst bremst MVV

    Das milde Herbst- und Winterwetter bis Dezember hat dem Quartalsergebnis der Mannheimer MVV Energie einen spürbaren Dämpfer versetzt. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011/12 (1. Oktober bis 31. Dezember) sank der Absatz von Gas- und Fernwärme gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20 Prozent. Gleichzeitig musste das Unternehmen einen teuren Turbinenschaden im... [mehr]

  • Nahrungsmittel Konzern kauft für rund zwei Milliarden Euro zu

    Müslikönig Kellogg's greift zur Chipsmarke Pringles

    Das für seine Cornflakes bekannte US-Unternehmen Kellogg's schluckt für knapp 2,7 Milliarden Dollar (rund 2,1 Milliarden Euro) die Chipsmarke Pringles. Die Übernahme katapultiere Kellogg's mit einem Schlag auf die zweite Position bei den herzhaften Snacks weltweit, frohlockte Firmenchef John Bryant gestern. Bislang gehörte Pringles zum US-Konsumgüterkonzern... [mehr]

  • ADAC-Studie

    Spritpreise ziehen weiter an

    Autofahrer müssen an Tankstellen in Deutschland wieder tiefer in die Tasche greifen. Vor allem die Preise für Diesel kletterten in den vergangenen Tagen deutlich nach oben, wie der ADAC mitteilte. Demnach kostet derzeit ein Liter Diesel im bundesweiten Durchschnitt 1,487 Euro, 3,5 Cent mehr als noch vor einer Woche. Für einen Liter Super E10 sind im Schnitt... [mehr]

  • Energie Bundesregierung will Anreiz für Wechsel des Strom- oder Gasversorgers setzen und so den Wettbewerb stärken

    Viele verharren in teurem Tarif

    Er steigt und steigt. Doch jeder Bürger hat es beim Strompreis selbst in der Hand, die Haushaltskasse etwas zu schonen - denn wechseln ist weitaus unkomplizierter als noch vor einigen Jahren. Und die Regierung will dies nun weiter erleichtern. Was genau soll sich für die Verbraucher ändern? Das Bundeskabinett hat gestern den "Entwurf einer Verordnung zur Änderung... [mehr]