Mannheimer Morgen Archiv vom Freitag, 17. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheims Trainer Babbel erwartet heute ein schwieriges Heim-Debüt gegen Mainz / Dreistündige Aussprache zwischen TSG-Spitze und Fanvertretern

    "Müssen dieses Gewitter überstehen"

    Ausgerechnet dort, wo Markus Babbel am 17. Dezember 2011 sein letztes Spiel als Trainer von Hertha BSC Berlin absolvierte, feiert er heute Abend (20.30 Uhr) seine Heimpremiere als Coach der TSG 1899 Hoffenheim. Der 39-Jährige hat im Kraichgau eine schwierige Mission angetreten, bei der es den einen oder anderen Giftpfeil abzuwehren gilt. Gestern schoss Thomas... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey Mannheimer erwarten heute DEG in der SAP Arena / "Wir sind schon in den Play-offs"

    Adler: Kein blindes Vorpreschen gegen hungrige Gegner

    An das 8:6 der Mannheimer Adler gegen die DEG Metro Stars am 14. Oktober kann sich Harold Kreis noch gut erinnern. Vier Monate später erwartet der Trainer der Blau-Weiß-Roten heute (19.05 Uhr/live bei Sky) gegen die Rheinländer jedoch eine andere Partie. "Ich glaube nicht, dass wir in dieser Phase der Saison offensives Eishockey sehen werden. Das wird kein blindes... [mehr]

  • Eishockey

    DEL sorgt sich um Kopfverletzungen

    Während auf dem Eis die heiße Phase der Saison immer näher rückt, haben sich in Köln die Manager der DEL-Klubs getroffen, um über die drängenden Zukunftsthemen zu sprechen. Nicht nur in der nordamerikanischen Profiliga NHL nimmt die Zahl der Gehirnerschütterungen zu, auch in der Deutschen Eishockey Liga. "Das Spiel ist schneller geworden und die Ausrüstung... [mehr]

  • Eishockey

    MERC-Veteran gestorben

    Nur drei Tage nach seinem 80. Geburtstag ist Leo Barczikowski vorgestern in Bad Nauheim gestorben. Von 1960 bis 1963 stürmte Barczikowski für den MERC und gewann mit den Blau-Weiß-Roten um Mannschaftskapitän Hans Schneiders, Werner "Patschek" Lorenz und Dr. Ernst Eichler den "Mannheimer Industrie-Pokal". "Ich hatte vor drei Wochen noch mit Leo gesprochen", war... [mehr]

BA-Freizeit

  • Fastnachtsumzüge in der Region

    Am Fastnachtssonntag (19.) rollen in der Region wieder Fastnachtsumzüge durch die Straßen. Das Spektakel in Heppenheim findet gar zum 50. Mal statt. Wer sich lieber in Richtung orientiert, kann die Umzüge in Bürstadt oder Viernheim besuchen. Beginn ist in allen drei Fällen um 14.11 Uhr. hol&archiv-BILD: nix

  • Städtewettbewerb

    Wer schält Kartoffel am schnellsten?

    Ein besonderer Städtewettbewerb findet am morgigen Samstag (18.) auf dem Graben statt: Zum wiederholten Male treten Teams aus Heppenheim und Bensheim gegeneinander an, um zu ermitteln, wer beim Schälen von Kartoffeln am schnellsten ist. Aus dem Ergebnis entstehen vor Ort frisch zubereitete Reibekuchen, die für einen guten Zweck verkauft werden. Die Aktion beginnt... [mehr]

Bensheim

  • Mobile Improvisationstheater-Kurs am 3. März von 10 bis 17 Uhr

    Aus dem Stegreif Theater spielen

    Zu einem "Improtheater-Workshop" lädt der Zwingenberger Theaterverein Mobile für den 3. März (Samstag) in den Theaterkeller unter dem Alten Amtsgericht (Obertor 1) ein. Der ganztägige Improvisationstheater-Kurs dauert von 10 bis 17 Uhr und richtet sich an jeden, der das "Improtheater" kennenlernen - und vor allem Dinge selbst ausprobieren - möchte. Eingeladen... [mehr]

  • Ausstellung

    Bechtold-Werke im Eysoldt-Foyer

    Das Team Galerien der Stadtkultur lädt für Sonntag (14 bis 17 Uhr) alle Kunstinteressierten zu einer Ausstellung von Eva Charlotte Bechtold in das Gertrud-Eysoldt-Foyer im Parktheater ein.Querschnitt der ArbeitenDie ehemalige Bensheimerin, jetzt in Heppenheim ansässig, zeigt bis zum 11. März einen Querschnitt von Arbeiten aus den letzten zwei Jahrzehnten. Die... [mehr]

  • Kappesgärten Einzigartiges Projekt soll den Jungen und Mädchen Natur näherbringen / Nisthilfen gebaut

    Bienenwerkstatt im Kindergarten

    Wenn man vor wenigen Tagen den Kindergarten in den Kappesgärten betrat, rieb man sich verwundert die Augen. Kinder bohrten mit einer Bohrmaschine eifrig Löcher in Kanthölzer, formten Tonziegel und stachen Löcher aus, rührten Gips in Konservendosen an und befüllten diese mit zurechtgesägten Bambusstäben und strichen Holzbretter an. Wurde hier etwa die... [mehr]

  • Gesundheit Modernste Technik und Wohlfühl-Atmosphäre auf den Stationen des Bensheimer HGH

    Das alte "Spital" mit neuem Gesicht

    Dass sich das Heilig-Geist-Hospital in den vergangenen vier Jahren sehr zu seinem Vorteil verändert hat, ist bereits auf den ersten Blick sichtbar. Ein Quantensprung war bereits der neue Eingang von der Rodensteinstraße. Vorbei die Zeiten, als Patienten und Besucher von der Mathildenstraße aus den dunklen, tiefgaragenähnlichen Zugang zum HGH erst einmal verdauen... [mehr]

  • Dorfgemeinschaftshaus

    Fastnachtsdisco heute in Fehlheim

    Der VfR Fehlheim lädt für heute, Freitag (17.), zur Fastnachtsdisco ins Dorfgemeinschaftshaus samt Turnhalle ein. Beginn ist um 21 Uhr. Bei der "Funky Club Night" wird DJ Hatsch aus dem Heppenheimer "Apfelbaum" auflegen. Der Eintritt kostet drei Euro. Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an junges Publikum. zg

  • Stephanusgemeinde Kita lädt für 26. Februar ein

    Flohmarkt rund ums Kind

    Wie jedes Jahr bietet die Kindertagesstätte der Evangelischen Stephanusgemeinde (Eifelstraße 37) am Sonntag, 26. Februar, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr wieder einen Flohmarkt rund ums Kind an. Angeboten wird alles was man für Kinder gebrauchen kann. Nach dem Einkauf können die Besucher im Kaffee "Krümel" bei einer Tasse Kaffee und selbst gebackenem Kuchen noch... [mehr]

  • Pegasus Premiere von "Du bist dann mal weg" ist am 1. März

    Frühlingsshow mit Hypnose

    Er macht sich die Kraft der Gedanken zunutze und lässt seine Probanden zu Stars werden: In der neuen Frühlingsshow des Varieté Pegasus sorgt Hypnotiseur Aaron für atemberaubende Momente. Die freiwilligen Teilnehmer werden auf der Bühne nicht bloßgestellt oder blamiert. Durch die Kraft der Hypnose verwandeln sie sich in Filmhelden und Supermodels oder können in... [mehr]

  • Ganze Familie feierte ausgelassen Fastnacht

    Närrisch ging es am Sonntagnachmittag auch in Zwingenberg zu. Der Familien- und Jugendausschuss der katholischen Kirchengemeinde Mariae Himmelfahrt hatte eingeladen und brauchte sich über mangelnden Zuspruch im Pfarrzentrum nicht beklagen. Sigrid Volk verstand sich als versierte Moderatorin und Animateurin, die mit den großen und kleinen Gästen allerhand Spiele... [mehr]

  • Evangelische Kirche Alsbach

    Gottesdienst für Kleinkinder

    Die Evangelische Kirchengemeinde Alsbach lädt für Samstag (18. Februar) ab 16 Uhr zum Kleinkindergottesdienst ein. Alle Kinder zwischen 0 und 5 Jahren sind gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Paten und Großeltern willkommen. In kindgerechten Geschichten und Liedern geht es um Angst und Vertrauen. Die Kinder können selbst in der Geschichte mitspielen, wie... [mehr]

  • Landesfest Oberursel muss über eine Million Euro mehr zahlen als geplant / Bensheimer Finanzplan wird im Herbst vorgestellt

    Hessentag bleibt ein teurer Spaß

    Den Hessentag gibt es nicht zum Nulltarif. Das belegen einmal mehr die Zahlen aus Oberursel, wo im vergangenen Sommer gefeiert wurde. Das Landesfest reißt sogar ein tieferes Loch in die dortige Stadtkasse als gedacht. Mindestens eine Million Euro mehr Miese als geplant hat das Taunusstädtchen im vergangenen Sommer angehäuft. Statt 3,5 Millionen Euro steht nun ein... [mehr]

  • KKMV Fehlheim "Lustige Musikstunde" war wie immer ein Garant für gute Laune

    Im Jubiläumsjahr geht die Post ab

    Das Jahr 2012 steht beim Katholischen Kirchenmusikverein Fehlheim unter besonderem Vorzeichen. Er feiert einen runden Geburtstag und blickt auf vierzigjährige Geschichte zurück. Der Verein ist als fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft nicht nur stets zur Stelle, um Fest und Feiern musikalisch zu untermalen. Seit Jahrzehnten lädt er mit wachsendem Zuspruch zur... [mehr]

  • Vortrag Dr. Jürgen Grüger informierte über Vorteile und Nebenwirkungen / Thema Auslandsreise

    Impfungen nicht grundsätzlich ablehnen

    Selbst bei geringem Erkrankungsrisiko sollte man über eine Impfung nachdenken. So lautete eine Kernaussage des Arztes Dr. Jürgen Grüger, der am Mittwoch im Heilig-Geist-Hospital einen interessanten Vortrag dazu hielt. Der Referent ist selbst oft in Gebieten unterwegs, in denen man sich etwas einfangen kann. Zudem ist er in der Präventivmedizin aktiv. In seinem... [mehr]

  • Kulturaustausch Am Mittwoch Zusammenkunft im Frauenbüro

    Internationaler Frauentreff

    Am Mittwoch (22.) um 10 Uhr ist wieder internationaler Frauentreff. Das Treffen ist in den Räumen des Frauenbüros der Stadt Bensheim, Rodensteinstraße 8 (am Ritterplatz). Alle Frauen, die Interesse haben neue Kontakte zu knüpfen, Freundschaften zu schließen und andere Kulturen kennenzulernen, sind eingeladen, an diesem Treffen teilzunehmen. Kinder sind... [mehr]

  • Recycling

    Jugendwehr Rodau sammelt Altpapier

    Die Jugendfeuerwehr Rodau sammelt auch in diesem Jahr wieder das Altpapier der Stadtteil-Bewohner ein. Termine sind der 14. April, der 25. August und der 3. November (jeweils samstags). Die Jugendwehr bittet darum, das Altpapier an den genannten Terminen am Straßenrand abzulegen und es zuvor in kleinen Paketen zu bündeln, damit die Jugendlichen es auch noch tragen... [mehr]

  • Geschichtsverein Afrika und nicht Fastnacht lautete das Motto für den Workshop im Heimatmuseum

    Kreative Kids bastelten bunte Masken

    Fasching ist die Zeit der Maskenbälle. In grellen Farben, mit überschäumender Fröhlichkeit und närrischer Ausgelassenheit ziehen die Massen durch die Straßen und setzen der winterlichen Tristesse die Lebensfreude in bunten Facetten entgegen. Man schlüpft in die Rolle des Narren, verhüllt das Visier und kokettiert mit der Vermummung. In anderen Kulturen... [mehr]

  • VHS-Kurs

    Namen und Zahlen nie mehr vergessen

    Der Mensch lernt ein Leben lang. Wer lernen will, wie die Gedächtnismeister ihre unglaublichen Leistungen vollbringen, der ist in dem Workshop der Bensheimer Volkshochschule "Gehirngerecht denken und arbeiten - forever clever" am 17. und 18. März genau richtig.Hirn auf Touren bringenHier lernen die Teilnehmer einfach, gehirngerecht und erfolgreich zu lernen. Wie... [mehr]

  • Wirtschafts-Vereinigung Beim Treffen in der Weingalerie Spundloch drehte sich alles um das Potenzial von Business-Plattformen im Internet

    Neue Geschäftspartner im Netz finden

    In Social Networks sucht man Freunde. Auf Business-Ebene geht es vor allem um neue Geschäftspartner - im nächsten Ort oder am anderen Ende der Welt. Auf Plattformen wie Xing oder LinkedIn werden geschäftliche Beziehungen geknüpft, Waren und Dienstleistungen angeboten oder passende Kooperationspartner gesucht. Schnell, direkt und interaktiv. Bereits im November... [mehr]

  • Kommunalpolitik

    Ortsbeirat Rodau tagt nicht

    Die für den 23. Februar (Donnerstag) im Dorfgemeinschaftshaus Rodau anberaumte Sitzung des Ortsbeirats fällt aus, teilen die Stadtverwaltung und Ortsvorsteherin Birgit Gärtner mit. red

  • Bildung Vortrag "Krisenprävention und Beratung"

    Pädagogischer Tag am AKG

    In den letzten Jahren gibt es auch am AKG immer mehr Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte vor pädagogische Herausforderungen stellen und Beratung in unterschiedlichen Kontexten benötigen. Als Reaktion darauf hat das AKG sein Beratungskonzept koordiniert und erweitert. Ein ganzes Team unter der Leitung von Sabine Kaffenberger kümmert sich um die... [mehr]

  • Volkshochschule

    Schminkschule im Parktheater

    Schminken kann ganz einfach sein und auch Spaß machen - wenn man die richtigen Handgriffe beherrscht! Die Pflege- und Schminkschule der Volkshochschule Bensheim vermittelt Basiswissen und Anregungen für ein individuelles und typgerechtes Make-up. Schritt für Schritt wird der Umgang mit Make-up erlernt, für alle leicht nachzuvollziehen und umzusetzen, ohne... [mehr]

  • Skifreizeit SSG Bensheim und TuS Zwingenberg organisierten gemeinsame Fahrt nach Südtirol

    Schnee und Sonne satt in Alta Badia

    Als "alter Hase" - 30 Jahre Fahrtenleitung und 14 Jahre Abteilungsleiter Ski - organisierte Arno Bohn wieder die SSG-Skifreizeit nach St.Kassian. Sie fand dieses Jahr zum zweiten Mal in Kooperation mit Fritz Dehmel, dem Abteilungsleiter der Skiabteilung des TuS Zwingenberg, statt. 47 Skifreunde erlebten eine tolle Woche mit genug Schnee und Sonnenschein pur. Während... [mehr]

  • CDU-Stadtverband

    Sozialpolitisches am Aschermittwoch

    Sozialpolitik steht im Mittelpunkt des Politischen Aschermittwochs (22.), zu dem der CDU-Stadtverband einlädt. Ingrid Sehrbrock spricht zu Themen wie Mindestlohn, Rente mit 67 Jahren, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, gesetzliche Frauenquote. Sehrbrock gehört als Vize-Vorsitzende zur Führungsriege des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Sie ist stellvertretende... [mehr]

  • Informativ 30 Organisationen stellen sich vor

    Tag der Vereine am 22. April

    Bei einem Vereinsvertreter-Stammtisch im vergangenen Jahr regte der Vorsitzende des Arbeitskreises Zwingenberger Synagoge, Dr. Fritz Kilthau, einen Tag der Vereine an. Dieser Vorschlag stieß auf gute Resonanz. Dr. Kilthau übernahm zusammen mit einer Arbeitsgruppe die Organisation, und 30 Vereine meldete ihre Teilnahme an, schreibt Vereinesprecherin Marita Egner in... [mehr]

  • TCZ ehrte erfolgreiche und treue Sportler

    Ehrungen gab es bei der Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Zwingenberg (wir berichteten bereits über die Jahreshauptversammlung). Vorsitzender Klaus-Dieter Derst (r.) überreichte Horst Meiser (l.) und Dr. Lothar Sartorius (2.v.l.) eine Urkunde, weil sie in der Gruppe 70 Herren Hessische Mannschaftsmeister wurden. Rainer Dietz (2.v.r.) bekam die bronzene... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Tetbury-Freunde ziehen Bilanz

    Der Zwingenberger Verein Partnerschaft Tetbury, der sich um die städtefreundschaftlichen Beziehungen zu der gleichnamigen Stadt in England kümmert, lädt seine Mitglieder für den 22. Februar (Mittwoch) zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Wie Vorsitzende Erika Schuchmann mitteilt, stehen in diesem Jahr weder Ehrungen noch Neuwahlen auf der Tagesordnung, sondern... [mehr]

  • Violinenklänge im Foyer des Parktheaters

    Viel Beifall gab es für die Teilnehmer am Klassenvorspiel der Schülerinnen und Schüler von Justyna Greupner. Die Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis 16 Jahren hatten sich für ihr Violinenkonzert, das von Uta Voll am Klavier begleitet wurde, besonders vorbereitet und fleißig geübt. Das musikalische Repertoire reichte von Volksliedern bis hin zu... [mehr]

  • Wilde Tiere auf dem Schulhof der Schillerschule Bild: Neu

Bürstadt

  • "Remember" wollen die Stimmung zum Kochen bringen

    Eine Faschingsparty gibt es am Samstag, 18. Februar, ab 20.11 Uhr in der Sporthalle Bobstadt. Die TG Bobstadt bringt mit der Tanz-, Show-, und Partyband "Remember" (Bild) neuen Schwung in die Faschingsparty. "Remember" gelingt es mit sechs Musikern und einer Sängerin, jede Party zu einem tollen Erlebnis werden zu lassen. Die Band verbreitet mit einem Mix aus Hits... [mehr]

  • Stadtbus

    Änderungen im Fahrplan ab April

    Der Bürstädter Stadtbus macht künftig wieder alle Stopps und Kurven mit, die sich die Bürstädter Politiker gewünscht haben. Im Sozialausschuss haben sich die Fraktionen jetzt einstimmig darauf verständigt, dass die Stadtbusse wieder die Bergstraße in Bobstadt anfahren. Start ist schon 5.40 Uhr in Bobstadt, um die Pendler pünktlich zu ihren Anschlüssen zu... [mehr]

  • Rathausscheune Schlachtfest des ASC Eisenbahn

    Andrang bei den Anglern

    Reger Betrieb herrschte in der Rathausscheune in Groß-Rohrheim, wohin der Angelsportclub (ASC) Eisenbahn zum Schlachtfest eingeladen hatte. Auf den Tellern türmten sich große Portionen Wellfleisch, Leber- und Blutwurst und Sauerkraut, und nicht zu vergessen die schon legendären "langen Rohremer". Dazu gab's nach Wunsch Bier vom Fass oder Limonade und... [mehr]

  • Öffnungszeiten

    Bücherei macht Fastnachtspause

    Die Mitarbeiterinnen der katholischen öffentlichen Bücherei in St. Michael machen eine Fastnachtspause. Daher ist die Ausleihe am Sonntag, 19. Februar, und am Dienstag, 21. Februar, geschlossen. Auch dieses Jahr findet wieder eine Bücherausstellung zur Erstkommunion statt. Nach Aschermittwoch wird diese in der Bücherei aufgebaut. Sie ist vom 26. Februar bis zum... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und einer besonderen Ehrung

    Dank an Sascha Brutscher

    "Ihr leistet sehr gute Arbeit und seid mit Herzblut dabei", lobte der Riedroder Wehrführer David Rennert seine Jugendmannschaft. Jugendwart Tobias Helwerth, Stellvertreter Maximilian Molitor und Betreuerin Meike Breitwieser hatten das zurückliegende Jahr abwechslungsreich gestaltet und es geschafft, drei neue Jugendliche für die Wehr zu begeistern, nachdem die... [mehr]

  • Polizei

    Einbruch in Schule und Pfarrhaus

    Bislang Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in die Schillerschule und das katholische Pfarrhaus St. Michael in Bürstadt eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, hebelten die Täter in der Schillerschule ein Kellerfenster auf. Im Gebäude versuchten sie weitere Türen aufzuhebeln, scheiterten jedoch. In das Pfarrhaus stiegen die Täter durch ein Fenster ein. Sie... [mehr]

  • Ausschuss Nur die SPD für Änderungen

    Empfang für Neubürger bleibt

    Der Neubürgerempfang in Bürstadt soll in seiner bisherigen Form beibehalten werden. Darauf einigten sich CDU, FDP und die Grünen im Bürstädter Sozialausschuss. Allein die SPD sprach sich dafür aus, die Veranstaltung umzugestalten. Wie die Verwaltung dem Ausschuss mitteilte, sei der Aufwand für den Empfang ziemlich groß. 1100 Einladungen hatte die Stadt... [mehr]

  • TV Bürstadt Gesundheitssport für Teilnehmerinnen jeden Alters am Mittwochnachmittag

    Fitte Frauen feiern Geburtstag ihrer Übungsstunde

    Seit einem Jahr bietet der TV Bürstadt am Mittwochnachmittag eine Gymnastikstunde an für Frauen jeden Alters, deren Inhalt wechselnde Themen mit dem Schwerpunkt "Pluspunkt Gesundheit" sind. Die Übungsleiterin Erika Schweiger besitzt seit vielen Jahren die dafür erforderliche Lizenz vom Deutschen Turnerbund, die sie durch ständige Teilnahme an... [mehr]

  • Bauvorhaben Bürstädter Umwelt- und Stadtentwicklungsauschuss legt sich auf Grobkonzept für Haag'sches Gelände fest

    In kleinen Schritten zur neuen Stadtmitte

    Ein Anziehungspunkt soll es sein, das neue Haag'sche Gelände in Bürstadt, ein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Mit mehr Platz, viel Grün und einem Café, das zum Verweilen einlädt. Die Pläne, die Stadtplaner Christian Schwarzer im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung vorstellte, sehen vielversprechend aus. Eigentlich versprechen sie sogar ein bisschen... [mehr]

  • Fastnacht Veranstaltung im evangelischen Gemeindehaus

    Kinder lernen Tricks beim großen Zauberfest

    Seit einigen Jahren feiern die Jungen und Mädchen vom Kinderkirchentreff Groß-Rohrheim mit den Musikkindern aus den Gruppen von Dr. Ulrike Wollny gemeinsam einen Fastnachtsnachmittag. Dieser fand diesmal unter dem Motto "Zauberfest" im evangelischen Gemeindehaus statt. Hierbei konnten die Kinder magische Momente erleben. "Uns ist wichtig, dass die Kinder nicht nur... [mehr]

  • Fastnacht Narren übernehmen das Regiment in Bürstadt / Bürgermeister Alfons Haag wehrt sich als "Bio-Kampfsau" nach Kräften

    Miss Piggy verteidigt das Rathaus

    Ein wahrhaft tierisches Vergnügen boten die Mitarbeiter der Bürstädter Stadtverwaltung mit Bürgermeister Alfons Haag an der Spitze den Narren in Bürstadt bei der Rathauserstürmung. Die Vertreter der Karnevalsvereine platzten mitten in die Dreharbeiten zur "Farm der Tiere" - einem Film, mit dem die Verwaltungsmitarbeiter die klamme Stadtkasse aufbessern wollten.... [mehr]

  • Handel und Wandel Deutsches Haus besteht seit fünf Jahren

    Musik zum Geburtstag

    Vor fünf Jahren öffnete Ottmar Lehmann als Besitzer in Biblis das "Deutsche Haus", was nun gefeiert wurde. Dafür holte sich Lehmann musikalische Verstärkung von Mitgliedern der Band Selkies und Dreiklang, die zu sechst für diesen Abend eine "neue" Formation bildeten. Erstmals waren sie so beim deutsch-irischen Abend im vergangenen Jahr im "Deutschen Haus"... [mehr]

  • Kernkraftwerk Diskussion in Wiesbaden über Rückbau

    RWE hat sich noch nicht entschieden

    SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Schmitt gab der Region gestern als erster den Wink, dass neue Bewegung in die Diskussion um einen Rückbau oder sicheren Einschluss des Bibliser Kernkraftwerks gekommen ist. Im Umweltausschuss des Landtages meldete Ministerin Lucia Puttrich (CDU), dass das Kraftwerk nach der Prognose ihres Hauses ab 2016 zurückgebaut werden könne.... [mehr]

  • Ausschuss Bademeister Hans-Jürgen Bergmann stellt sich Fragen der Bürstädter Politiker / Aus seiner Sicht kaum Einsparpotenziale

    Schwimmbad "mit spitzer Feder" geführt

    Wo kann im Bürstädter Freibad noch gespart werden? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat der Sozialausschuss auf Antrag von CDU und FDP in seiner jüngsten Sitzung Schwimmmeister Hans-Jürgen Bergmann eingeladen. In Sachen Sparen sei allerdings "nix mehr zu machen", fasste Bergmann seine Einschätzung zusammen. Im Gespräch mit Bürgermeister Alfons Haag und... [mehr]

  • Fastnacht Närrischer Kräppelnachmittag im Bibliser Bürgerzentrum / Josef Platz führt durch ein abwechslungsreiches Programm

    Senioren steigen selbst in die Bütt

    Auch bei den Senioren in Biblis stehen alle Zeichen schon auf Narretei und dreifach Helau. Wie immer sorgten Seniorenbeirat Josef Platz und sein Team für einen gemütlichen Nachmittag im Bürgerzentrum, bei dem sich die älteren Damen und Herren ganz der Fastnacht widmen konnten. Dazu gab es Live-Musik und Tuschs, Büttenreden und Sketche.Witzige VerkleidungenEinen... [mehr]

  • Naturschutzbund

    Workshop zum Nistkästen basteln

    Der Nabu Bürstadt bietet am Samstag, 18. Februar, ab 14 Uhr einen Nistkastenbau-Workshop für alle Interessierten auf seinem Gelände gegenüber der Naturoase Lachgärten an. Es können Nistkästen für Blau- und Kohlmeisen gezimmert werden. Das für die Nistkästen benötigte Material wird gegen einen Unkostenbeitrag von 6 Euro zur Verfügung gestellt. Das Holz ist... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Vorschlag des Bürgermeisters

    Förderverein als Schlossverwalter?

    Mit einem Vorschlag zum Thema Schlösschen überraschte Bürgermeister Marsch in der Haushaltssitzung des Gemeinderats: Er möchte die komplette Verwaltung des Barockgebäudes dem Förderverein übertragen. "Im Gegenzug würden die Mieteinnahmen von etwas über 25 000 Euro dem Verein zweckgebunden überlassen, sagen wir mal für fünf Jahre, das heißt etwa 130 000... [mehr]

  • Neckarhausen

    Kindermaskenball beim Turnverein

    Der traditionelle Kindermaskenball des Turnvereins Neckarhausen beginnt am Dienstag, 21. Februar, um 14.59 Uhr in der TV-Turnhalle. Alle Kinder mit Angehörigen sind dazu eingeladen. Als Attraktion wird der Elferrat der Kummetstolle mit Prinzessin Bianca I. von der süßen Verführung und den "Konfettis" der Veranstaltung einen Besuch abstatten. Es spielt Ralf... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Nur Grüne lehnen Etat ab / Haushaltsrede des Bürgermeisters / DRK-Ortsvereine sollen fusionieren

    Marsch malt düsteres Bild der Zukunft

    Als unspektakulär hat Bürgermeister Marsch den Etat 2012 in seiner Haushaltsrede charakterisiert. Das sahen die Fraktionssprecher ähnlich. Doch während CDU, SPD und FDP / FWV-UBL zustimmten, lehnten die Grünen das Zahlenwerk ab. Grund: Ihre Forderung nach einer zweiten vollen Sozialarbeiterstelle für das Jugendzentrum hatte keine Berücksichtigung gefunden. Ein... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Etatrede von Gerd Brecht (Grüne)

    Nein wegen Jugendzentrum

    Obwohl seine Fraktion mit 90 Prozent der im Etat enthaltenen Positionen einverstanden sei, lehnte Gerd Brecht den Haushalt ab. Die Grünen wollten zwei Sozialarbeiterstellen für das Jugendzentrum, doch im Etat sind lediglich Mittel für eineinhalb vorgesehen. Mit dem Nein möchte die Fraktion ein Zeichen setzen: "Wir wollen, dass das Jugendzentrum aus seinem... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Etatrede von Hans Stahl (FDP / FWV-UBL)

    Ortskerne aufwerten

    Eine realistischere Haushaltsplanung fordert Hans Stahl. So weise beispielsweise der Verwaltungshaushalt 2011 nicht das von der Verwaltung erwartete Minus von 1,9 Millionen Euro, sondern ein Plus von 120 000 Euro aus. Man sollte keine übertriebene Vorsicht walten lassen, sondern Prognosen abgeben, die näher an der Wirklichkeit liegen. Da der Verwaltungshaushalt nur... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen In der Etatsitzung einstimmiges Ja

    Rat stimmt Kosten für Bahnhof zu

    Auf insgesamt 276 000 Euro beläuft sich der Finanzierungsanteil der Gemeinde am Projekt "S-Bahn-Station Neu-Edingen / Mannheim-Friedrichsfeld". Der Betrag verteilt sich auf die Jahre 2013 und 2014. Im Haushaltsjahr 2012 wird lediglich eine Abschlagszahlung in Höhe von etwa 15 000 Euro fällig. All dem stimmte der Gemeinderat einmütig zu. Gerhard Hund (CDU) regte... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Etatrede von Thomas Zachler (SPD)

    Über Vereinsanlagen reden

    Gegen eine übereilte Verwirklichung des Hilfeleistungszentrums sprach sich Thomas Zachler (SPD) aus. Zuerst solle man sich über den Standort, die Optik und die Finanzierung einig werden sowie darüber, was mit den bestehenden Gerätehäusern geschieht. Damit in Zusammenhang stehe auch die Frage nach einer Sanierung der gemeindeeigenen Räumlichkeiten des DRK... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Etatrede von Gerhard Hund (CDU)

    Verwaltung handelt nicht

    Eine rasche Verwirklichung des Hilfeleistungszentrums forderte Gerhard Hund (CDU) in seiner Etatrede. So könne man die Sanierungskosten für beide Feuerwehrgebäude und für das Neckarhausener DRK-Heim sparen. Das wäre ein Beitrag zum Abbau von teilweise überholten Doppelstrukturen. Der Verwaltung warf er vor, das Projekt zögerlich anzugehen: "Wenn nicht jetzt,... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Trotz zahlreicher Absagen Rekordteilnehmerzahl beim 60. Fasnachtsumzug / Start: Dienstag, 21. Februar, 14.11 Uhr

    Bunte Narrenschar zieht ausgelassen durch die Straßen

    Er hat es geschafft! Anlässlich des 60. Feudenheimer Fasnachtsumzuges hatte Zug-Organisator Klaus-Peter Becker, Senatspräsident der KG Lallehaag, bereits im vergangenen Jahr angekündigt, 60 Zugnummern auf die Beine zu stellen. Das Vorhaben ist gelungen. Am Fasnachtsdienstag, 21. Februar, reihen sich 60 Teilnehmer bei der Zugaufstellung in der Spessartstraße... [mehr]

  • Feudenheim Jubiläums-Gardeball der KG Lallehaag

    Flotte Tänze begeistern

    Seit 55 Jahren gibt es bei der Karnevalsgesellschaft Lallehaag eine Garde - für Fastnachter ist das ein närrisches Jubiläum und Anlass, einen Jubiläums-Gardeball zu veranstalten. Tänzer und Tänzerinnen aus zahlreichen Vereinen trafen sich hier "nur zum Spaß", denn es ging nicht um Pokale, sondern ausschließlich um den Tanz. Der Feudenheimer Spielmannszug... [mehr]

  • Feudenheim

    Mit Thai Power Bo fit ins Frühjahr

    Der ASV bietet ab Sonntag, 19. Februar, jeweils sonntags von 11 bis 12.30 Uhr einen neuen Thai Power Bo-Frühjahrskurs an. Der Kurs geht über 7 mal 1,5 Stunden. Mitglieder zahlen 25 Euro, Nichtmitglieder 35 Euro. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei sieben Personen. Anmeldung bei Ilona Kramm, Tel. 0621/7 64 41 22 oder bei der ASV-Geschäftsstelle, Lauffener Str. 27,... [mehr]

  • Feudenheim CDU beantragt Sanierung von Schuleingängen

    Schulportale sollen saniert werden

    "Die Verwaltung genehmigt die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen an den beiden Eingängen der Feudenheimschule" - dies hatte die CDU-Gemeinderatsfraktion in einem Antrag an die Stadtverwaltung anlässlich der Gemeinderatssitzung im Dezember 2011 gefordert und griff damit eine Initiative des Vereins Stadtbild Mannheim e.V. auf. Der hat den Vorschlag gemacht, die... [mehr]

  • Feudenheim Unterstufenchor des Gymnasiums bringt Kulturhalle mit "Paul Pinguin" zum Klingen

    Träumen von der bunten Welt

    Ach Pinguine sind schon genügsame Kreaturen: Am extremen Südpol unserer Erde sind sie eisigen Winden und harten Wettern ausgesetzt und leben ein Leben in grau; das lernen die jungen Pinguine bereits in der Schule bei ihrem Lieblingsspiel: "Ich sehe was, was ihr nicht seht..." So jedenfalls schildern es Gerhard Weiler und Gerhard A. Meyer in ihrem Musical "Paul... [mehr]

  • Feudenheim Mit jeder Menge Eigengewächsen und Verstärkung durch die Damenriege der Frauenfasnacht verlegt die Narrebloos das Oktoberfest in den Februar

    Zünftige Fasnacht mit großem Spaßfaktor

    Oktoberfest mitten im Februar? Die "Narrebloos" aus Feudenheim macht es wahr bei ihrer Prunksitzung in der dreimal ausverkauften Kulturhalle. Fesche Dirndln und kernige Krachlederne, Tirolerhüte, karierte Hemden - alles, was nur irgendwie alpenländisch aussah, wurde aus dem Schrank geholt und zum Kostümieren benutzt. Die Halle war von Walter Ampersberger mit viel... [mehr]

Fotostrecken

  • 12. "Funk- und Hemdensitzung" der Eintracht

    Die "Funk- und Hemdensitzung" der Eintracht Walldürn war wieder eine gelungene Veranstaltung. Narretei und Frohsinn hatten Hochkonjunktur. Unser Redaktionsmitglied Ralf Scherer hat einige Impressionen mit der Kamera festgehalten.

  • Klicken Sie sich durch die Bilder des Tages

    Bilder: dpa

  • Klohneid und Straßenfastnacht in Walldürn

    Der Klohneid auf dem Schlossplatz bildete am Schmutzigen Donnerstag für die Straßenfastnacht in Walldürn. Nach der Zeremonie mit der Vereidigung der Klohns herrschte in der Innenstadt buntes und närrisches Treiben. Unser Mitarbeiter Bernd Stieglmeier und unsere Redaktionsmitglieder Daniela Käflein und Ralf Marker haben sich ebenfalls ins Getümmel gestürzt und... [mehr]

  • Mögliche Kandidaten für den neuen Bundespräsidenten

    Christian Wulff ist am Freitag, 17. Februar 2012, von seinem Amt als zehnter Präsident der Bundesrepublik Deutschland zurückgetreten. Jetzt muss laut Grundgesetz binnen drei Wochen ein Nachfolger bestimmt werden. Wir zeigen vorab mögliche Kandidaten mit mehr oder weniger großen Chancen auf das höchste Amt im Staat. (rüo/ Bilder: dpa)

  • Präsentation Subaru XV

    Subaru stößt mit dem neuen Modell XV in die Klasse der kompakten Sport Utility Vehicles vor. Das neue Model weiß vor allem mit seinem kräftigen Boxer-Diesel zu gefallen. - Die Bildmotive sammelte Jutta Leis.

Friedrichsfeld

  • Schriesheim In seiner Haushaltsrede verteidigt Bürgermeister Höfer offensiv die Neuverschuldung trotz hoher Einnahmen

    "Künftige Generationen nicht belastet"

    Es war ein großer Bogen, den Hansjörg Höfer in seiner Haushaltsrede spannte: von der Öko-Katastrophe in Japan und der Euro-Krise bis zur neuen Schulhaustür in Altenbach. Die Botschaft war klar: Trotz schwierigster Rahmenbedingungen gelinge es der Verwaltung, Schriesheim als attraktiven Wohnort zu erhalten. "Wir haben Glück gehabt", bekannte der Bürgermeister... [mehr]

  • Schriesheim

    Drinnen bis 2 Uhr, draußen bis 24 Uhr

    Mit der zum Mathaisemarkt 2001 erstmals eingeführten Regelung hat Schriesheim laut Bürgermeister Höfer gute Erfahrungen gemacht, daher gilt auch 2012: Die Sperrzeit für die Schank- und Straußwirtschaften wird auf 2 Uhr festgesetzt (sonst 5 Uhr). Im Freien muss um Mitternacht Schluss sein. Die bewährte Verordnung hakte der Gemeinderat am Mittwoch einstimmig ab.... [mehr]

  • Schriesheim Horst Kolb präsentiert heute Abend den Majer-Wein

    Für Mathaisemarkt gerüstet

    Wenn den Honoratioren der Stadt heute Abend die Weine für den Mathaisemarkt vorgestellt werden, dann ist Winzerin Christiane Majer (Bild links) ausnahmsweise nicht selbst dabei. In ihrer Scheuer steigt zeitgleich nämlich die Neuauflage des "Dinner in the Dark", eines Mahls im völlig abgedunkelten Raum, bei dem die Gäste von blinden Künstlern durch den Abend... [mehr]

  • Friedrichsfeld

    Viel Musik im "Pfälzer Fritz"

    Der "Pfälzer Fritz" in Friedrichsfelds Vogesenstraße 95 wartet an diesem Wochenende mit einem Doppelpack auf. Heute, 17. Februar, wecken "BluesHotel" Erinnerungen an Fleetwood Mac, Muddy Waters, Stevie Ray Vaughan oder ZZ Top. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Samstag, 18. Februar, kostet der Eintritt ausnahmsweise zehn Euro. Geboten wird... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim

    Gertrud Arndt wird 90 Jahre alt

    Im "Haus am Seeweg" in Heddesheim wird heute gefeiert. Der Grund: Gertrud Arndt, geb. Koziolek, wird 90 Jahre alt. Die Jubilarin wurde in Schneidemühl (Westpreußen) geboren und wurde von dort im Jahr 1945 vertrieben. Zwei Jahre später heiratete sie den Versicherungskaufmann Gerhard Arndt. Aus dieser Ehe gingen ein Sohn, eine Tochter, zwei Enkel und zwei Urenkel... [mehr]

  • Heddesheim Kunstverein präsentiert "Frosch sucht Fahrrad" im voll besetzten Bürgerhaus / Unterhlatung auf hohem Niveau

    Literarischen Cocktail kredenzt

    Was die acht Damen der Literaturgruppe im voll besetzten Vereinsraum im Bürgerhaus geboten haben, war literarisches Kabarett auf hohem Niveau. Unter dem Titel "Frosch sucht Fahrrad" konnten sich die Besucher, die Damen waren eindeutig in der Mehrzahl, zwar nichts Konkretes vorstellen, dafür verließen sie aber gut gelaunt, von der gehobenen Unterhaltung beschwingt,... [mehr]

Heidelberg

  • Neuenheimer Feld Beliebte Einrichtung des Studentenwerks wird heute nach Renovierung wiedereröffnet

    Grüne Akzente im Café Botanik

    Das zarte Lindgrün der modernen Stühle setzt farbige Akzente auf dem hellen Parkettboden, die geschwungenen Formen sorgen für lockere "Lounge"-Atmosphäre. Vorbei die Zeiten der rein funktional ausgestatteten Studenten-Cafeterien in tristem Grau-Weiß. Nun darf man sich auch wohlfühlen in der Vorlesungspause. Das gilt ab heute wieder für das Café Botanik im... [mehr]

  • Förderung

    PH und Uniklinik erhalten Millionen

    Sechs Millionen Euro fließen aus Bundesmitteln in den nächsten Monaten an die Pädagogische Hochschule (PH) und in ein Forschungsprojekt der Universitätsklinik. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Karl Lamers mit. Knapp 4,4 Millionen Euro sollen in der PH dazu genutzt werden, Lehrkräfte einzustellen und ein Student Service Center aufzubauen. Mit 1,6... [mehr]

  • Bildung Vier Millionen Euro an Schweitzer-Schule investiert

    Sporthalle wird gebaut

    Mit einem ersten Spatenstich haben die Sanierung und Erneuerung der Sporthalle der Heidelberger Albert-Schweitzer-Schule begonnen. Gäste des feierlichen Anlasses waren Heidelbergs Erster Bürgermeister Bernd Stadel, Marlene Bohne-Becker, Rektorin der Albert-Schweitzer-Schule, Alfred Kamuf, Rektor der Stauffenbergschule und Architekt Werner Frank. Neben dem Neubau... [mehr]

  • Soziales

    Stadt fördert Projekte für Kinder

    Die Stadt fördert Projekte zur Integration von Migrantenkindern und zur Gleichbehandlung von Männern und Frauen und ruft daher dazu auf, Vorschläge einzureichen. Förderfähig seien beim Thema Migrantenkinder Vorhaben, die die Integration stärken - "insbesondere dann, wenn auch Beiträge zur Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen Bestandteil des Projekts... [mehr]

  • Würzner unterstützt Bettensuche für den Katholikentag

    Mit einem Bett auf dem Heidelberger Marktplatz - symbolisch für die zu erwartenden Besucher des Mannheimer Katholikentags (16. bis 20. Mai) die noch keine Unterkunft gefunden haben, haben Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner (rechts) und Dekan Joachim Dauer um die Gastfreundschaft der Heidelberger geworben. Eine wunderbare Gelegenheit Herzen und Türen zu... [mehr]

Heppenheim

  • AK.W.ende

    AK.W.ende: Mit Partei- und Umweltorganisations-Vertretern am Runden Tisch eine Bensheimer Erklärung an die RWE AG verfasst Bürgerinitiative drängt auf den Rückbau des Kernkraftwerks

    In der Regel lassen sich Industrie-Ruinen problemlos beseitigen. Nicht jedoch, wenn es sich um ein Kernkraftwerk handelt. Bis der Betreiber RWE AG die Atomblöcke in Biblis abgebaut hat, werden noch Jahrzehnte ins Land ziehen, schätzt die Bürgerinitiative AK.W.ende Bergstraße. Dass dabei die radioaktiven Gefahren für die Bürger, Mitarbeiter und für die Umwelt... [mehr]

  • Fastnacht Informationen für motorisierte Besucher

    Am Sonntag zieht der Umzug durch die Stadt

    Tradition verpflichtet - daher wird sich auch dieses Jahr am bewährten Streckenverlauf des Fastnachtsumzuges, der am Sonntag (19.) ab 14.11 Uhr über die Bühne geht, nichts ändern.Parkverbote am ZugwegDas Parken in den Straßen, durch die sich der Fastnachtsumzug bewegt, ist ab 12 Uhr verboten. Um einen reibungslosen und sicheren Umzugsverlauf zu ermöglichen,... [mehr]

  • Vortrag Mechthild Ludwig berichtete Hambacher Senioren von der Insel Mauritius

    Bilder einer kleinen, bezaubernden Welt

    Auf den Tischen Ananas, neben den Kaffeegedecken rotbraune Litschis - ein kleiner Vorgeschmack auf einen Reisebericht über Mauritius, die Insel der Gewürze im Indischen Ozean, serviert von der Hambacherin Mechthild Ludwig. Eine Premiere für die Referentin, die sie jedoch mit Bravour meisterte, wie ihr die Senioren von Sankt Michael sowie eine Reihe von... [mehr]

  • Die Veggelsbecher stürmten gestern zur Weiberfastnacht das Heppenheimer Rathaus

    Mit der Weiberfastnacht haben gestern die Fastnachter auch in Heppenheim die Macht übernommen. Die Veggelsbecher aus Hambach zogen durch die Innenstadt und machten unter anderem in der Sparkasse Station, wo sie mit den Mitarbeitern den Auftakt der heißen Phase der närrischen Zeit feierten. Anschließend stürmten sie das Rathaus. Heppenheims Bürgermeister Rainer... [mehr]

  • Fliegende Vögel bei der Kinderfastnacht

    Die Stimmung hochgehalten und bunt kostümierte Narren in die Luft geworfen haben Aktive der Habafa bei der Hambacher Kinderfastnacht in der Schlossberghalle. BILD: igiel

  • Kirche Heilig Geist organisiert eine Gemeindefreizeit

    Gemeinsam zum Bodensee

    Zum dritten Mal seit 2010 lädt die Heilig-Geist-Kirchengemeinde ein, an einer Gemeindefreizeit für alle Generationen teilzunehmen. Nach Elsass und Thüringen ist der Bodensee das Ziel. In der zweiten hessischen Herbstferienwoche vom 21. (Sonntag) bis zum 26. Oktober (Freitag) führt die Fahrt nach Radolfzell. Ein großes, freundlich gestaltetes, 2008 renoviertes... [mehr]

  • Bürgermeister-Sitzung Stelldichein der Narren aus dem Kreisgebiet in der Melibokushalle bescherte dem Publikum eine Super-Show

    Höhepunkte der Bergsträßer Fastnacht

    Ganz einfach: Es war eine Super-Show ohne Tabus und ohne Zensur, ungeschminkt, frech und quatschig, kritisch und spitzzüngig. Es ging es um Sex und Frankfurter Bordsteinschwälbchen, Schnäppchenjäger Christian Wulff, einen schwulen Hund, die Eurokrise, einen Frauenversteher aus Abtsteinach, um Bullen und Ganoven, grelle Punks aus dem tiefen Odenwald, einen nicht... [mehr]

  • Urteil Wald-Michelbacher von der 15. Großen Strafkammer des Landgerichts Darmstadt verurteilt

    Kokain-Schmuggel: Fünf Jahre Haft für den Drahtzieher

    Zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren hat die 15. Große Strafkammer am Landgericht Darmstadt einen 49 Jahre alten Mann aus Wald-Michelbach wegen unerlaubten Rauschgifthandels und Verabredung eines Verbrechens zwecks Einfuhrschmuggels von Kokain verurteilt. Die Kammer, die weit unter dem von Staatsanwältin Sandra Stürmer beantragten Strafmaß von neuneinhalb... [mehr]

  • Straßenbeleuchtung Mitarbeiter der GGEW sind in Bensheim und Zwingenberg unterwegs

    Laternen-Rütteln für die Standsicherheit

    Ein ungewöhnliches Bild bietet sich zurzeit einigen Bensheimer und Zwingenberger Bürgern: Da versuchen zwei Herren mit Hilfe eines Minibaggers scheinbar allen Ernstes Straßenlaternen umzuwerfen. Eine neue Form von High-Tech-Vandalismus? Weit gefehlt: Die Herren sind im Auftrag der GGEW unterwegs und rütteln ganz legal an den Grundfesten der Straßenbeleuchtung.... [mehr]

  • Menschen Karlheinz Rader beschäftigt sich als Autor mit wissenschaftlichen Themen

    Mit 92 Jahren produktiv im Unruhestand

    Mit seinen 92 Jahren ist Karlheinz Rader eine Ausnahmepersönlichkeit. Der in einem heute zu Frankfurt gehörenden Dorf geborene Buchautor wäre am liebsten Wissenschaftler geworden, musste 1948 aber das elterliche Geschäft nach dem Tod seines Vaters übernehmen, das er später nach Heppenheim verlegte. 17 Jahre lebte er im Heppenheimer Stadtteil Sonderbach. Seine... [mehr]

  • Närrische Bürgermeister-Fastnacht in Zwingenberg

    In der ausverkauften Melibokushalle bebte am Mittwochabend die Bude. Denn bei der traditionellen Bürgermeister-Fastnacht wurde das Zwerchfell stark strapaziert angesichts einer Super-Show mit närrischen Beiträgen aus allen elf Beteiligten Kommunen. Deren politische Repräsentanten setzten sich derweil die Narrenkappen auf und nahmen im Elferrat Platz.... [mehr]

  • Närrischer Abend mit Clowns

    Clowns und andere Zirkusnummern waren beim närrischen Abend des Sporvereins Kirschhausen beim Almenwirt zu sehen. Passend dazu lautete das Motto der Veranstaltung: "Manege frei, auf los geht's los, / beim SVK sind die Narren famos!" BILD: igiel

  • Gesundheit Neuer Zusammenschluss in Südhessen

    Netzwerk kämpft gegen Bakterien

    Im Kampf gegen sogenannte "multiresistente Erreger" - das sind Bakterien, gegen die die meisten Antibiotika wirkungslos sind - hat sich in Südhessen ein neues Netzwerk gegründet. Zur Auftaktveranstaltung kamen der Bergsträßer Kreisbeigeordnete Matthias Schimpf, Vertreter der Stadt Darmstadt, der Kreise Odenwald und Groß-Gerau sowie der Gesundheitsämter,... [mehr]

  • Schützengesellschaft Kirschhausen Michael Ghardaschkhani folgt auf Matthias Degenhardt

    Neuer Vorsitz, bewährte Kräfte

    Michael Ghardaschkhani ist neuer Vorsitzender der Schützengesellschaft Kirschhausen (SGK). Die Mitglieder wählten bei der Generalversammlung das Gründungsmitglied einstimmig zum Nachfolger von Matthias Degenhardt. Degenhardt hatte bereits vergangenes Jahr seinen Rückzug vom Vorsitz der Schützengesellschaft angekündigt, so dass die Mitglieder ausreichend Zeit... [mehr]

  • Fastnacht Polizei warnt vor Autofahren unter Alkoholeinfluss und appelliert an Karnevalisten / Sicher heimkommen mit Taxi, Bus und Bahn

    Nur Narren sitzen "blau" am Steuer

    Die Fastnacht geht in die letzte Runde und die Bergsträßer Narren geben so kurz vor Aschermittwoch noch mal richtig Gas. Wer auf dem Heimweg mit dem Auto fährt, sollte beim Feiern lieber einen Gang runterschalten: Zur Fastnachtszeit kontrolliert die Polizei im Kreis Bergstraße besonders intensiv auf Alkohol und Drogen, wie Polizeisprecherin Peggy Rienow vom... [mehr]

  • Ausstellung

    Peyman Rahimi im Kunstverein

    Im Kunstverein wurde jetzt die Ausstellung mit dem Titel "Prima materia" eröffnet. Anke Emig führte in das Werk des Künstlers Peyman Rahimi ein und beleuchtete die interessanten Themen der Alchemie in seiner Kunst. Die großformatigen Unikatdrucke in Mischtechnik zeigen magische Symbole, kombiniert mit kindlichen Körpern oder Menschenfragmenten in einem Prozess... [mehr]

  • SV Kirschhausen Soma wählte ihren Vorstand

    Roman Figaj im Amt bestätigt

    Einstimmig wiedergewählt wurde Vorsitzender Roman Figaj bei der Hauptversammlung der Sondermannschaft (Soma) des SV Kirschhausen kürzlich im Gasthaus "Zur Post". Auch die Trainer (Mathias Gölz und Oliver Volkmann) erklärten sich bereit, ihre Ämter weiter zu führen. Rechner und Schriftführer Wolfgang Helfert legte den Kassenbericht vor, den die Kassenprüfer... [mehr]

  • Kernkraftwerk-Rückbau

    RWE: Entscheidung steht noch aus

    SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Schmitt gab der Region gestern als erster den Wink, dass neue Bewegung in die Diskussion um einen Rückbau oder sicheren Einschluss des Bibliser Kernkraftwerks gekommen ist. Im Umweltausschuss des Landtages meldete Ministerin Lucia Puttrich (CDU), dass das Kraftwerk nach der Prognose ihres Hauses ab 2016 zurückgebaut werden könne.... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Spanisch für jeden Geschmack

    Nicht nur in Spanien, auch in weiten Teilen Lateinamerikas kommt man mit Spanisch weiter. Klar, in Touristenhochburgen geht es zur Not auch ohne die entsprechenden Sprachkenntnisse. Wer aber mit den Menschen auf der Straße in Kontakt kommen möchte, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreisvolkshochschule, hat in der Landessprache immer die besseren Chancen. Wer... [mehr]

  • BAB 67 bei Lorsch

    Unfall auf der Autobahnmitte

    Ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Fahrzeugführern und einem Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro ereignete sich gestern um 15.40 Uhr auf der Autobahn 67 in Höhe der Tank- und Rastanlage Lorsch in nördlicher Fahrtrichtung. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Zum Zusammenstoß zweier Pkw kam es,... [mehr]

  • Kabarett

    Warmduscher auf Erlebnissuche

    "Die Erlebniwarmduscher" heißt das neue Programm der Kabarettisten Dietrich Faber und Martin Guth. Gespickt ist es laut Ankündigung mit feinsinniger Wortgewalt, pointierten Songs und schauspielerischer Vielseitigkeit. Zu erleben sind Dietrich Faber und Martin Guth am 26. Februar (Sonntag) ab 19.30 Uhr in der Hemsbacher Kulturbühne "Max". Karten gibt es an der... [mehr]

  • Nibelungenschule Bei Zirkusprojekt geht es um Fantasie, Spontanität und Verantwortungsbewusstsein

    Zum feierlichen Abschluss eine Galavorstellung

    Seit Wochen freuen sich die 60 Zweitklässler der Nibelungenschule auf ihr Zirkusprojekt. In dieser Woche wurde der Unterricht in die Sporthalle verlagert, wo die Schüler in die Rolle von wilden Raubtieren, lustigen Clowns, mutigen Dompteuren, Jongleuren und Akrobaten schlüpfen und so Zirkus hautnah erleben. Neben den Lehrkräften und Zirkuspädagoge Marcus Kohne... [mehr]

Hessen/RLP

  • Fluglärm Ministerpräsident besucht Familie im besonders betroffenen Flörsheim

    Der Mann aus dem Fernsehen

    Unter anderen Umständen wäre es sicherlich ein willkommener und auch erfreulicherer Besuch des hessischen Regierungschefs bei der Familie Bettina und Gerhard Bill in Flörsheim gewesen. Doch die überraschende Stippvisite von Volker Bouffier (CDU) fand wegen der zunehmenden Proteste gegen den Fluglärm unter keinem günstigen Stern statt. Denn in der 20... [mehr]

  • Atomkraft Einmütigkeit im Umweltausschuss des Landtags

    Hessen erwartet Rückbau des AKW Biblis ab 2016

    Im Jahr 2016 könnte nach der Prognose des hessischen Umweltministeriums der Rückbau des Atomkraftwerks Biblis beginnen. Zuerst müssten aber die 1000 radioaktiven Brennelemente aus den beiden Reaktoren in 50 Castor-Behältern gesichert und dann im Zwischenlager deponiert werden, sagte gestern der zuständige Abteilungsleiter Guntram Finke in Wiesbaden. Dies werde... [mehr]

  • Statistik Kriminalität in Frankfurt leicht angestiegen

    Mehr als ein Drittel Diebstähle

    Vor allem Einbrecher, Straßenräuber, Trick- und Taschendiebe haben die Kriminalität in Frankfurt leicht steigen lassen. Rund 109 700 Straftaten wurden 2011 in der fünftgrößten deutschen Stadt angezeigt, das waren 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr, wie Polizeivizepräsident Gerhard Bereswill gestern berichtete. Der Anteil der Gewalttaten an der Kriminalität lag... [mehr]

  • Parteien

    Rebellin Tesch verlässt SPD

    Die SPD-Rebellin Silke Tesch hat sich im Streit endgültig von ihrer Partei getrennt. Sie gebe ihr Mitgliedsbuch zurück, bestätigte sie gestern. "Ich habe von den Intrigen gegen mich genug", schrieb die frühere Landtagsabgeordnete in einer Presseerklärung. Der jüngste Streit hatte sich daran entzündet, dass Tesch (53) bei der Bürgermeisterwahl in ihrer... [mehr]

  • Migration Minister Hahn arbeitet an einem "Kochbuch", aus dem sich Rezepte für die Arbeit vor Ort entnehmen lassen

    Rezepte für die Integration

    Buntes Treiben in Wiesbaden: Vertreter hessischer Integrationsprojekte haben sich über ihre Erfahrungen ausgetauscht. In dem Landesprogramm "Modellregionen Integration" versuchen sie seit 2009, Zuwanderer besser einzugliedern. Das Programm läuft noch bis 2013, gestern stand die Halbzeitbilanz auf dem Programm. Mit Infoständen waren die Städte Kassel, Offenbach,... [mehr]

  • Schwerpunktprojekt Arbeitsmarkt

    Bei der Integration von Ausländern legt der Hochtaunuskreis den Schwerpunkt auf das Thema Arbeitsmarkt. Unter den Arbeitslosengeld-II-Empfängern seien überproportional viele mit Migrationshintergrund, sagte der erste Kreisbeigeordnete Wolfgang Müsse (FDP). Der Kreis ist eine der sechs hessischen Modellregionen, die sich seit Oktober 2009 besonders um die... [mehr]

Hirschberg

  • Schriesheim Gemeinderat stimmt für Taktverdichtung auf der RNV-Linie 5 / Umstellung zum Sommerfahrplan vorgesehen / SPD-Antrag abgelehnt

    Zu Stoßzeiten alle 10 Minuten

    Ab Sommer soll die Bahn auf der Linie 5 zwischen Schriesheim und Weinheim im Zehn-Minuten-Takt fahren - zumindest in den Hauptverkehrszeiten zwischen 6.30 und 8.30 Uhr sowie zwischen 15 und 19 Uhr. Darauf hat sich der Schriesheimer Gemeinderat am Mittwochabend bei drei Enthaltungen aus den Reihen der Freien Wähler geeinigt. Er folgte damit dem Verwaltungsvorschlag... [mehr]

Hockenheim

  • Schachvereinigung 1930 Zweite Mannschaft jetzt auf Platz drei

    Aufwärtstrend am Brett

    Zu einem verdienten 5,5:2,5-Sieg kam Hockenheim II in der Schach-Verbandsliga Nordbaden beim SK Mannheim-Lindenhof 1865 und steht jetzt auf Platz drei der Tabelle. Die Punkte holten IM Oleg Boguslavskyy, FM Robert Behling, Klaus Rechmann und Manfred Werk mit Siegen sowie IM Michael Nekrasov, FM Alexander Postojev und Dr. Martin Schrepp mit je einem Remis. Hockenheim... [mehr]

  • Friedhof Bei Erdarbeiten hilft oftmals nur noch der Presslufthammer / Urnenbestattungen nehmen mittlerweile schon die Hälfte der Beisetzungen ein

    Dauerfrost erschwert Beerdigungen

    Auf dem Friedhof herrscht winterliche Ruhe. Der Boden ist nach rund drei Wochen Dauerfrost immer noch tief gefroren. Manchmal wird die Stille auf dem rund 3,5 Hektar großen Areal im Nordosten Hockenheims jäh unterbrochen. Ein Bohr- oder Presslufthammer dröhnt auf und bohrt sich in den Untergrund: Es wird ein Grab ausgehoben. Dazu wird die gefrorene Erdschicht... [mehr]

  • Zweckverband Lußheim Finanzen für Freizeitanlage Blausee, Abwasserentsorgung und Häckselplatz besprochen / 80 000 Euro fließen in Investitionen am Blausee

    In Sparideen-Debatte nicht eingetaucht

    Die Jahresrechnung 2010 und der neue Haushaltsplan standen auf der Tagesordnung der Sitzung des Zweckverbands Lußheim, die erstmals vom neuen Verbandsvorsitzenden Bürgermeister Gunther Hoffmann geleitet wurde. Die Versammlung im Haus der Feuerwehr war sich über die Zahlenwerke einig. Sparvorschläge zur Verringerung des Defizits der Freizeitanlage wurden nicht... [mehr]

  • Stadthalle "Musical Starnights" bringt Höhepunkte aus 50 Jahren Musical-Geschichte auf Bühne

    Katzen, Rocker und Vampire

    Vom "König der Löwen" und "Tarzan" über "Cats" und "Dirty Dancing" bis hin zu düster angehauchten Vertretern des Genres wie "Thriller" oder "Tanz der Vampire" - die größten Hits und Klassiker der bekanntesten Musicals verspricht die Show "Musical Starnights - The Best of Musicals". Am Mittwoch, 29. Februar, gastiert das Spektakel um 20 Uhr in der Stadthalle.... [mehr]

  • Soziales 2000 Euro Erlös aus Benefizkonzert in Ruanda übergeben

    Schule für ein Jahr gesichert

    "Dass wir so viel Geld zusammenbekommen, war eine Riesenüberraschung", zeigt sich Katharina Püngel auch Wochen nach dem Benefizkonzert im evangelischen Gemeindehaus noch begeistert. Knapp 2000 Euro hatten die Besucher Anfang Januar für die Hilfsorganisation ASED ("l'action de secours pour les enfants en difficulté", "Hilfsorganisation für Kinder in Not")... [mehr]

  • Verkehrsführung Rosenmontagsumzug bedingt Sperrungen und Halteverbote entlang des Zugwegs / Busverkehr von 13.30 bis 16.30 Uhr an der Gemeinde vorbei

    Sicherheit geht auch bei närrischem Treiben vor - Sperrungen beachten

    Zu Behinderungen auf verschiedenen Altlußheimer Straßen kommt es am kommenden Montag, 20. Februar, durch den traditionellen Rosenmontagsumzug, der um 14.02 Uhr startet. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssten die Verkehrswege von 12.30 bis gegen 16.30 Uhr zeitweise oder komplett gesperrt werden. Gesperrt ist der Zugweg... [mehr]

  • VdK-Ortsverband Erneut Zuwachs von 26 Mitgliedern / Lob vom Kreisvorstand und Ehrungen

    Wachsendes Interesse begrüßt

    Mit einem Zuwachs von 26 Mitgliedern hat der VdK-Ortsverband sehr erfolgreich abgeschlossen. Das stellte Vorsitzender Hans Holzinger bei der Hauptversammlung im Hotel "Blautannen" fest. Holzinger zeigte sich sehr erfreut über das wachsende Interesse der Mitglieder an der Arbeit ihres VdK. Insgesamt zählt der Ortsverband jetzt 340 Mitglieder. Holzinger dankte seinen... [mehr]

  • Alter Bahnhof

    Whisky-Probe mit Imbiss und Musik

    Ein "Whisky Tasting" für Kenner und Einsteiger findet am Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr, erstmalig im Kellergewölbe des Alten Bahnhofs statt. Die Probe führt durch die traditionellen Whiskyregionen und erläutert alles Wissenswerte über den schottischen Whisky von der Herstellung bis zur Lagerung und hebt die Vielfalt und Individualität der verschiedenen Single... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Karnevalverein Insulana und Seckenheimer Zabbe stürmen Stiftung

    Vielfaches Ahoi im Hause Vetter

    Beim ersten närrischen Termin im Kalender der Seckenheimer Zabbe - die Hissung der Flagge am Stengelschen Schloss - war zu hören, dass das Seckenheimer Prinzenpaar Simone IV. vom tanzenden Paragraphen und Dietmar I. von Bit und Bike, das in Ilvesheim lebt, dort eine Dependance im Auge habe. Bald war aus gut unterrichteter Quelle zu vernehmen, dass die Zabbe mit... [mehr]

  • Ilvesheim

    Wasser tropft durch Decke

    Die Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim rückte am späten Abend zu einem witterungsbedingten Wasserrohrbruch aus. Kurz nach 21 Uhr bemerkten Bewohner eines Gemeindehauses in der Uferstraße, dass Wasser durch die Decke tropfte und riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte mussten eine Tür aufbrechen, um in die unbewohnte Wohnung zu gelangen, in der der Wasserrohrbruch... [mehr]

Immomorgen

  • Ratgeber Kleintiere darf ein Vermieter in der Wohnung nicht verbieten - bei anderen sollte er zumindest gefragt werden

    Hund und Katz im Mietrecht

    Wenn es um Haustiere in der Wohnung geht, gibt es oft Streit zwischen Vermieter und Mieter. Folgend die wichtigsten Fragen und Antworten zur Haltung von Hunden, Katzen & Co. Welche grundsätzlichen gesetzlichen Bestimmungen gibt es? Keine. Der Bundesgerichtshof hat betont, dass immer im Einzelfall entschieden werden muss. Es soll dabei eine Interessenabwägung... [mehr]

  • Urteile

    Mieter trägt Kosten für Rauchmelder

    Vermieter können die Kosten für die Wartung von nachträglich eingebauten Rauchmeldern auf die Mieter umlegen. Der Einbau sei eine Modernisierungsmaßnahme, befand das Landgericht Magdeburg (Az.: 1 S 171/11), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum" des Eigentümerverbandes Haus & Grund berichtet (Heft 2/2012). Daher zählten die Wartungskosten zu den... [mehr]

  • Ratgeber In vielen alten Häusern lauern Gefahren für die Gesundheit, wenn beim Renovieren giftige Materialien freigesetzt werden

    Schädliche Baustoffe aus früherer Zeit

    Heute ist man schlauer als früher: Einst verbaute Stoffe wie Asbest, diverse Holzschutzmittel oder Teerölkleber gelten inzwischen als gesundheitlich bedenklich. In manchem Altbau verbergen diese sich noch - und können als böse Überraschung bei einer Sanierung zum Vorschein kommen. Daher sollte man vorher überprüfen, ob solche Stoffe und Materialien verbaut... [mehr]

  • Gesundheit Befall sollte sofort entfernt werden

    Vorsicht bei Schimmel

    Im Winter entsteht an Dichtungen von Fenstern und Türen durch Kondenswasser schnell Schimmel - er muss sofort entfernt werden. Man sollte die Arbeit nicht auf wärmere Frühjahrstage verschieben, sagt Rolf Buschmann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Zum einen breitet sich Schimmel schnell aus. Zum anderen sind befallene Dichtungen oder... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Innenstadt

    "Kurs auf Gott" in Trinitatis

    Woher kommt unsere Sehnsucht? Hat die Bibel uns auch heute noch etwas zu sagen? Wer schon immer mal mehr über den christlichen Glauben wissen wollte, für den ist das neue Kursangebot der Evangelischen Personalgemeinde Trinitatis genau das Richtige. Ab Mittwoch, 22. Februar, werden jeden Mittwoch um 19.45 Uhr die Segel gesetzt, um "Kurs auf Gott" zu nehmen. Jeder... [mehr]

  • Östliche Innenstadt KulturKlub MiTTelpunkt e.V." (KKM) startet ab morgen mit seinem Programm in T 2,16 / Karin Grün Vorsitzende

    Mit Kunst das Stadtteilleben bereichern

    Kunstausstellungen, Lesungen, Vorträge, Nachbarschaftstreffen und Veranstaltungen für Kunstinteressierte sowie Begegnungen zwischen Generationen und Kulturen - das möchten die Initiatoren des "KulturKlub MiTTelpunkt e.V." (KKM), der sich Ende letzten Jahres in der Östlichen Innenstadt gegründet hat, anbieten. Jetzt im Februar geht es richtig los, wenn der KKM... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal

    Sportlerfasching der Spargelstecher

    Nach einem tollen Ordensfest, einer fast ausverkauften Prunksitzung, einer ausverkauften Benefizprunksitzung mit der Caritas zugunsten von Chimbote/Peru, der gut besuchten Familiensitzung und einer turbulenten Kinderfasnacht biegen die Käfertaler Spargelstecher am Samstag, 18. Februar beim legendären "DJK-Sportlerfasching" in die Zielgerade der Fasnachtskampagne... [mehr]

Kultur

  • Klassik Das Vogler Quartett gastiert in Mannheim

    Alte Väter und Meister

    Jeden Komponisten müsse man wie einen Vater lieben, fordert Alfred Brendel, Mentor aller werktreu-demütigen Interpreten. Nur muss man im Falle Joseph Haydns aufpassen, dass dieser Vater nicht Pantoffelträger wird und sich allzu brav in seinen Lehnstuhl setzt. Das Vogler Quartett macht es in Mannheim richtig: Liebe und Respekt sind da, man kennt auch Vaters kleine... [mehr]

  • Lesung Karin Wieland spricht über "Dietrich & Riefenstahl"

    Gegensätzlich und doch verwandt

    Die eine ging bald nach Hollywood und hatte mit Berlin und den Nazis nichts im Sinn. Die andere klemmte sich hinter Hitler und lieferte ihm jene Bilder, die er für seine Propaganda brauchte. Marlene Dietrich und Leni Riefenstahl, zwei Karrierefrauen, in denen sich ein Jahrhundert spiegelt; grundsätzliche Differenzen trennen sie, aber es gibt auch Überschneidungen.... [mehr]

  • Berlinale Einige Familienkrisen und zweimal chinesische Geschichte(n) im Wettbewerb

    Keine Angst vor Wahrheit

    Von Maren Ades "Alle anderen" wird auf der Berlinale jetzt viel gesprochen. Der hier einst gefeierte Film steht nun als Synonym für dröge Beziehungswortgefechte. Anne-Kristin Reyels' "Formentera" (Forum) landet in dieser Schublade und teilweise auch Hans-Christian Schmids "Was bleibt". Der vielfach prämierte Regisseur erzählt von einer Familie, die im Verlauf... [mehr]

  • Klassik Stefan und Sabine Vinke sowie Landeskantor Johannes Michel werden bei einer Gala in der Mannheimer Christuskirche gefeiert

    Mit vollendeter Stimmgewalt

    Bedrohliche Bässe durchdringen den Raum, flirrend erstrahlt, beleuchtet von hohen Registern: der Heilige Gral, von Ferne donnern die Gralsglocken - in seiner Orgelbearbeitung "Gralsglocken und Abendmahlszene" fängt Sigfrid Karg-Elert die weihevolle Stimmung aus Richard Wagners "Parsifal" ein. Diese erhabene Musik Wagners fokussierten der Bayreuth-erfahrene... [mehr]

  • Geschichte Die Ausstellung "Roads of Arabia" im Berliner Pergamonmuseum präsentiert antike Kostbarkeiten aus Saudi-Arabien

    Schätze aus den Tiefen der Zeit

    Schon vor ihrer Eröffnung hat die Berliner Ausstellung "Roads of Arabia", die saudi-arabische Kulturgütern aus mehreren Jahrtausenden präsentiert, Schlagzeilen gemacht. Die Botschaft des Landes habe versucht, die Dokumentation im Museum für Islamische Kunst, einer Abteilung des Pergamonmuseums, als PR-Veranstaltung für die in Europa oft kritisch betrachtete... [mehr]

  • Jazz Kosho als Gast der Kicks'n Sticks in der Alten Feuerwache

    Sohn Mannheims als Big-Band-Solist

    Wo gibt es das heute bei einem Big-Band-Auftritt, der sich nicht die Freiheiten der Jazz-Avantgarde herausnimmt, sondern in traditionellen Bahnen verläuft? Die einzigen lupenrein swingenden Stücke des Abends sind ausgerechnet zwei Rocksongs, von Bon Jovi und Oasis; US-Popvokalist Paul Anka hat sie vor einigen Jahren für seine CD "Rock swings" so arrangieren... [mehr]

  • Kunst Doppelschau von Elles Magermans und Hendrik Hackl in der Mannheimer Philippuskirche

    Spuren der Schöpfung

    Das Thema dieser Ausstellung ist das naturwissenschaftliche Weltbild - in Vitrinen und auf Wandobjekten wird er gezeigt, der "Disput zwischen Schöpfungsgeschichte und Evolution". Doch mit ihm stellen Elles Magermans und Hendrik Hackl die christliche Version der Schöpfungsgeschichte infrage. Denn in den Vitrinen sind Versteinerungen von Lebewesen zu sehen, die es... [mehr]

  • Geburtstag Der Filmemacher Heinrich Breloer wird heute 70

    Vater des filmischen Doku-Dramas

    Der Ausflug in die Spielfilmregie wird womöglich Episode bleiben. Heinrich Breloers Verfilmung der "Buddenbrooks" aus dem Jahr 2008 wurde weithin als zu brav, zu bieder empfunden. Der Filmemacher, der heute 70 wird, hat später selbst gesagt, er würde mehr riskieren, sollte er einen weiteren Spielfilm drehen. Zunächst hat sich der gebürtige Gelsenkirchener auf... [mehr]

  • Klassik Dennis Russell Davies mit Glass in Ludwigshafen

    Wie ein Film von Wenders

    Die Musik von Philip Glass erinnere an eine lange Zugfahrt durch Amerika, hat Opernregisseur Peter Sellars treffend formuliert. Man schaue durch das Fenster, und die Landschaft bleibe immer gleich. Doch das täusche: Unmerklich verändere sie sich am Ende doch. Im ersten Violinkonzert des Meisters minimaler, "additiver" Progression geht es ganz ähnlich zu. Wie oft... [mehr]

Ladenburg

  • Glückwunsch: Mit Rotwein und den passenden Gläsern dazu gratulierte Bürgermeister Rainer Ziegler zu Sitzungsbeginn dem CDU-Fraktionschef Prof. Dr. Rainer Beedgen zu dessen 60. Geburtstag, den er am Montag gefeiert hatte. Theater: Weil im Domhof bereits für die Theaterabende von "Spielart" an diesem Wochenende aufgebaut war, musste der Gemeinderat in den... [mehr]

  • Ladenburg Tollitäten aus Mannheim zu Gast in der Martinsschule

    Ein Prinzenpaar "zum Anfassen"

    Fetzige und ausgelassene Stimmung herrschte in der toll dekorierten Aula der Martinsschule Ladenburg. Die Lehrerinnen Julia Knebelspieß und Nicole Kailich führten mit Witz und Humor durch das Programm. Alle Schüler und Mitarbeiter waren originell verkleidet und freuten sich über die bevorstehenden Tanz- und Showeinlagen der unterschiedlichen Klassenstufen. Die... [mehr]

  • Ladenburg Kinderfasching von St. Gallus war diesmal ausverkauft

    Gesellschaftstanz und "Gummibellmchen"

    Im vergangenen Jahr hatten sich die Veranstalter noch etwas mehr Besucher gewünscht, und dieser Wunsch ging diesmal in Erfüllung: Beim Kinderfasching des Familienkreises der katholischen Pfarrei St. Gallus Ladenburg war der Saal des Günther'schen Kindergartens ausverkauft. Sehr zur Freude der Veranstalter, der Kinder im Saal und der Straßenkinder in Mannheim.... [mehr]

  • Ladenburg/Ilvesheim Ratze und Insulana besuchen Senioren

    Gut behütet zur Narretei

    "Gell du hoschd mich gellegern", ertönte es aus dem Lautsprecher in der Caféteria des Johanniter-Pflegeheims "Haus am Waldpark" in Ladenburg. Mit alten Fastnachtshits schunkelten die Heimbewohner auf stimmungsvollen Wogen. Sogar eine närrische Hutparade hatte man vorbereitet, um die Abordnungen der Ladenburger Ratze und der Ilvesheimer Insulana gebührend zu... [mehr]

  • Ladenburg CBG-Schülerin im Landesfinale "Jugend forscht"

    Heddesheimer See untersucht

    Einen ganzen Sommer lang ist Christiane Häffner dreimal pro Woche zum Heddesheimer Badesee gefahren und hat eine Plastikflasche ins Wasser geworfen. Umweltschützer müssen nun aber nicht entsetzt aufschreien. Denn erstens holte die 16-Jährige das an einer Holzlatte befestigte Gefäß immer wieder an die Oberfläche. Und zweitens hatte sie bei ihrem Projekt gerade... [mehr]

  • Ladenburg

    Jugend zündelt am Bahnhof

    Zündelnde Jugendliche hat die Polizei am Mittwoch in Ladenburg gestellt. Gegen 14.30 Uhr informierte ein Passant das Polizeirevier Ladenburg. Er hatte beobachtet, wie zwei Jugendliche in der Bahnunterführung beim Bahnhof etwas entzündet hatten. Wie sich später herausstellte, hatte einer der beiden 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen aus Ilvesheim und Ladenburg... [mehr]

  • Ladenburg

    Stadt macht keine neuen Schulden

    Die Stadt Ladenburg muss in diesem Jahr keine neuen Schulden machen. Das geht aus den Eckdaten des Etatentwurfs vor, die Bürgermeister Rainer Ziegler am Mittwoch im Gemeinderat vorgelegt hat. Danach kann die Stadt 2012 mit Gewerbesteuereinnahmen von knapp 6,8 Millionen Euro rechnen. Ursprünglich waren über 700 000 Euro mehr geplant, die Zahl musste aber in den... [mehr]

  • Ladenburg

    Straßenbeleuchtung in städtischer Hand

    Die Stadt Ladenburg unterhält ihre Straßenbeleuchtung künftig in eigener Regie. Das hat der Gemeinderat am Mittwoch Abend mit großer Mehrheit beschlossen. Nur zwei SPD-Stadträte (Salinger und Barembruch) votierten dagegen. Von der Übernahme des Netzes und der Kooperation mit Ilvesheim verspricht sich die Stadt eine Kostenersparnis und einen flexibleren Einsatz... [mehr]

  • Ladenburg Elternbeirat des Carl-Benz-Gymnasiums kämpft um "zwei Geschwindigkeiten" bis zur Hochschulreife

    Wunsch nach mehr Lernzeit bis zum Abi

    Wird das Carl-Benz-Gymnasium (CBG) ab dem übernächsten Schuljahr 2013/14 möglicherweise "zwei Geschwindigkeiten zum Abitur" anbieten? Diese Frage ist noch völlig offen. Das baden-württembergische Kultusministerium bietet zwar jenen Schulversuch an, auf Antrag parallel zum achtjährigen (G8) wieder einen neunjährigen Zug (G9) einzurichten. Genau das wünschen... [mehr]

Lampertheim

  • Feuerwehr Lampertheimer Kräfte erneut im Einsatz

    Boot sinkt im Yachthafen

    Viele Stunden lang haben insgesamt 18 Einsatzkräfte der Lampertheimer Feuerwehr gestern versucht, ein Boot im Yachthafen vorm Sinken zu bewahren. Am Ende vergeblich: Zwei Drittel des Hecks lägen bereits im Wasser, berichtete Stadtbrandinspektor Klaus Reiber am späten Nachmittag. Aufwendige Auspumpversuche seien gescheitert. "Wir haben viel versucht, aber es hat... [mehr]

  • Ausstellung Lorscher Künstler präsentieren "Verschollene Erzählungen" auf Bildern in der Lampertheimer Stadthaus-Galerie

    Durstige Vampire - mitten im Biss

    Im Lampertheimer Stadthaus wird es in den kommenden Monaten sehr gruselig. Denn unter dem Titel "Lost Tales" präsentieren die beiden in Lorsch lebenden Künstler Bettina Rothenheber und Lars Gölz Werke, auf denen sich Vampire, Skelette und andere Horrorgestalten tummeln. Es ist bereits die 32. Ausstellung im Rahmen der Reihe Bildkultur in der Stadthaus-Galerie Lars... [mehr]

  • Kiwanis-Club Vortrag von Heilpraktikerin Bärbel Daunke

    Eigenblut-Therapie soll Körper stärken

    Winterzeit ist Erkältungszeit und deshalb sollte das Immunsystem gestärkt werden. Beispielsweise steigere eine EigenblutTherapie die Abwehrkräfte, erklärte Heilpraktikerin Bärbel Daunke aus Biblis-Nordheim jetzt. Auf Einladung der Lampertheimer Kiwani-Gruppe sprach sie im Restaurant "Kaiserhof". Die Eigenblutbehandlung sei eine Reiztherapie, die die Immunabwehr... [mehr]

  • Fußball Bürstadter Kreisoberligist klettert von den Abstiegsrängen auf Platz 13

    Eintracht will Platzierung noch weiter verbessern

    In der Fußball-Kreisoberliga überwintert die Bürstädter Eintracht auf dem 13. Tabellenplatz. Damit steht die Mannschaft des Trainerduos Thorsten Ohl/Frank Kling nur zwei Plätze besser da, als der auf dem Relegationsplatz stehende Aufsteiger SV Lindenfels. In die Kreisliga A möchten die Bürstädter aber auch in dieser Saison nicht absteigen. Reiner Künstler,... [mehr]

  • Haus Billau Aktuelle Angebote für alle Altersklassen

    Erfahrungen austauschen

    Die Begegnungsstätte Haus Billau erweitert ihr Angebot und lädt werdende und junge Mütter in ihre Räumlichkeiten in die Bahnhofstraße 12 ein. In Kooperation mit der Hebamme Annett Haase finden dort Kurse zur Geburtsvorbereitung und Rückbildung sowie ein Kurs zum Kennenlernen der Baby-Massage statt. Die Kurse werden von der Krankenkasse unterstützt.Neuer... [mehr]

  • Pater-Delp-Zentrum

    Flohmarkt "Rund ums Kind"

    Am Samstag, 3. März, 14 Uhr, findet der 21. Flohmarkt "Rund ums Kind" im Hüttenfelder Pater-Delp-Zentrum statt. Die jungen Mütter des katholischen Frauenkreises laden dazu ein. Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit der katholischen Pfarrgemeinde Herz Jesu zugute. Die Standgebühr beträgt einen Kuchen oder fünf Euro. Reservierungen für Tische können... [mehr]

  • Verein Lampertheimer Kegler Mitglieder nicht nur in sportlicher Hinsicht aktiv

    Keine ruhige Kugel geschoben

    Viele Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung des Vereins Lampertheimer Kegler (VLK) gekommen. Erster Vorsitzender Peter Suppes begrüßte 69 der aktuell 261 Vereinsangehörigen in der Biedensandhalle. Aus dem Jahresbericht des Vorsitzenden ging hervor, dass beim VLK im vergangenen Jahr sportliche Belange in den Hintergrund getreten waren. 2011 kam es vor allem... [mehr]

  • Polizei

    Kupferdiebe im Umspannwerk

    Edelmetall haben Unbekannte aus dem Umspannwerk an der Rosengartener Nibelungenstraße (B 47) gestohlen. Das teilte die Polizei gestern mit. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schnitten die Täter ein Loch in den Maschendrahtzaun und gelangten so auf das Gelände. Dort schlugen sie laut Polizei eine Tür ein und betraten einen Lagerraum. Sie nahmen Erdungsseile... [mehr]

  • Konzertvorschau Flamenco-Jazz-Trio in Neuschloß

    Lyrisch und leidenschaftlich

    "Hier kocht der Chef!" heißt es am Sonntag, 4. März, wenn Lampertheims Musikschulleiter Joachim Sum sein Flamenco-Jazz-Trio in Neuschloß präsentiert. Das Konzert findet im Neuschlösser Gemeindesaal statt. Veranstalter sind die evangelische Johannesgemeinde, die Musikschule Lampertheim und cultur communal. Das Konzert gehört in die Veranstaltungsreihe "Musik zum... [mehr]

  • Ökumenische Seniorenfastnacht Bütten, Tänze und Sketche sorgen für Lacher und Begeisterung im Hofheimer Canisiushaus

    Männer und Schwiegermütter aufs Korn genommen

    Ein kurzweiliges Programm hatten die Organisatoren der ökumenischen Seniorenfastnacht im Hofheimer Canisiushaus zusammengestellt. Bütten, Tänze und Sketche sorgten für die Unterhaltung der Besucher. Ulla Müller moderierte den Nachmittag. Laura Hassemer fegte zum Auftakt über die Bühne und begeisterte mit Gesang und Tanz gleichermaßen. Einen Sprachkurs für... [mehr]

  • Fußball Ehrung für Sascha Wilke beim Kreisschiedsrichtertag

    Mit 218 Unparteiischen an der Spitze in Hessen

    Karlheinz Dörsam bleibt Chef der Bergsträßer Fußballschiedsrichter. Beim Kreisschiedsrichtertag in Bensheim votierten 135 der 138 Stimmberechtigen für den 52-jährigen Birkenauer, der damit in seine zweite Amtszeit geht. Ebenfalls mit großer Mehrheit wurden die übrigen Mitglieder des Kreisschiedsrichterausschusses in ihren Ämtern bestätigt: Thomas Hirschberg... [mehr]

  • Agentur für Arbeit Service richtet sich an Arbeitgeber / Neue Mitarbeiterin betreut Azubi-Vermittlung

    Sie sind immer auf der Suche

    197 offene versicherungspflichtige Arbeitsstellen sind der Agentur für Arbeit aktuell gemeldet. Nicht alle nur in Lampertheim und seinen Stadtteilen: Viernheim, Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim fallen auch in den Zuständigkeitsbereich der in der Spargelstadt ansässigen Geschäftsstelle. Und dafür, dass die offenen Stellen schnell mit möglichst idealen... [mehr]

  • Blick nach Worms Sicherheitsrisiken befürchtet

    Stadt genehmigt "Trauermarsch" nicht

    Für Samstag, 18. Februar, wurde bei der Stadtverwaltung Worms nach eigenen Angaben eine Kundgebung mit Aufzug durch die Innenstadt beantragt, die unter dem Motto: "Trauermarsch für die Opfer des alliierten Bombenterrors" stehen sollte. Diese Veranstaltung hat die Wormser Verwaltung nun gekippt. "Auch wenn aus dem Antrag nicht klar ersichtlich ist, ob eine dem... [mehr]

  • Fußball Drittligist präsentiert Lettieri-Nachfolger

    Trainer Vollmann soll Wehen retten

    Peter Vollmann will den Abstiegskandidaten SV Wehen Wiesbaden schnell aus der Gefahrenzone der 3. Fußball-Liga bringen. "Die Situation stellt nicht so kompliziert dar, aber man muss vorsichtig sein. Man muss schnell in die Nähe von 45 Punkten kommen, um die Klasse zu erhalten", sagte der neue Trainer und Nachfolger des entlassenen Gino Lettieri bei seiner... [mehr]

  • Kriminalstatistik Polizei freut sich über Rückgang der Straftaten / Aufklärungsquote konnte nur bei Fällen in Groß-Rohrheim und Viernheim gesteigert werden

    Verstärkte Kontrollen zeigen Wirkung

    Der positive Trend bei der Verbrechensbekämpfung, den die hessische Polizei für das gesamte Land und die südhessische Region bereits verkündet hat, lässt sich auch in der Kriminalstatistik der Polizeistation Lampertheim-Viernheim für das Jahr 2011 erkennen. Hier ist die Zahl der Straftaten ebenfalls gesunken. Doch Thomas Bauer, Leiter der Polizeistation, bleibt... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt Fastnachtsfeier in Hüttenfeld

    Vier Herren bringen "Glocken" zum Klingen

    Die Hüttenfelder Arbeiterwohlfahrt (AWO) ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, eine zünftige Fastnachtsfeier zu veranstalten. Eines wurde bereits lange vor Beginn der Veranstaltung klar: Auf seine Mitglieder kann sich die AWO stets verlassen. Knapp über 130 Zugehörige zählt der Verein zurzeit, gegen den Trend ist die Tendenz hier schon seit geraumer... [mehr]

Lautertal

  • Hauptversammlung

    "DoGuggschde" zieht Bilanz

    Der Odenwälder Kleinkunstverein "DoGuggschde" e.V. lädt seine Mitglieder für den 16. März (Freitag) ab 20 Uhr in die SSV-Gaststätte in Reichenbach (Seifenwiesenweg 51) zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Anträge zur Tagesordnung müssen bis spätesten am 9. März schriftlich beim zweiten Vorsitzenden Hans-Georg Hiller (Waldstraße 2, 64686 Lautertal/Lautern)... [mehr]

  • Straßenverkehr Halbseitige Sperrung der B 47 bis Ende März

    Am Teufelsloch wird der Hang gesichert

    Voraussichtlich am kommenden Montag (20. Februar) sollen im Auftrag von Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement die Bauarbeiten zu einer Hangsicherungsmaßnahme am sogenannten Teufelsloch beginnen. Wie die Pressestelle von Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement berichtet, sind allerdings entsprechende Witterungsverhältnisse Voraussetzung für den Beginn... [mehr]

  • Georg-August-Zinn-Schule Lehrer Gerd Holz, Gerd Kellermann und Norbert Lamp in den Ruhestand verabschiedet

    Die Lebensgrundlage für viele Schüler gelegt

    Mit Gerd Holz, Gerd Kellermann und Norbert Lamp wurden drei langjährige Kollegen in den Ruhestand an der Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule verabschiedet. Gleichzeitig verließen Ulla Riesop, Dr. Veit Gruhn, Nadine Pfaff, Dr. Ingo Schupp, Daniel Breitwieser, Patrick Pfeifer und Carsten Stein die Lehranstalt. Mit "Die Galle", eine Adaption des bekannten... [mehr]

  • Kolpingfamilie

    Gottesdienst am "Tag des Wassers"

    Am "Tag des Wassers" - Donnerstag, 22. März - lädt der Kolping-Bezirk Bergstrasse zu einem "sozialpolitischen Wort-Gottesdienst" in die Räumen des Wasserbeschaffungsverbands Riedgruppe Ost ein. Der Gottesdienst steht unter der Überschrift "Wasser ist die Quelle des Lebens". Zum Thema "Bewahrung der Schöpfung" wird ein Mitglied des Umweltbeirats der Diözese... [mehr]

  • IMS fährt zur Retro-Classics

    Am 25. März (Sonntag) findet der erste Vereinsausflug der Interessengemeinschaft Motorsport Schlierbachtal in diesem Jahr statt. Ziel wird die Retro-Classics in Stuttgart sein. Die Messe Retro-Classics Stuttgart ist eine internationale Messe für Oldtimer, Classics, Motorräder, Ersatzteile und Restaurierung. Rund 1300 Aussteller präsentieren hier die ganze Welt... [mehr]

  • Narreteien

    Kinderfastnacht in der Heidenberghalle

    Zu einer Fastnachtsfeier am Rosenmontag (20. Februar) sind alle Kinder aus und rund um Gadernheim in die Heidenberghalle eingeladen. Los geht es um 14.11 Uhr, der Eintritt ist frei. Veranstaltet und organisiert wird der Nachmittag von der Vogelschutzgruppe Höhengemeinden und der SPD Gadernheim, die sich auch um die Bewirtung kümmern. Angeboten werden Kaffee und... [mehr]

  • SSV Reichenbach

    Neue Angebote und neue Geräte

    Die Hallensportabteilung der Sänger- und SportvereinigungReichenbach (SSV) startete im Januar das neue Angebot "Dance for Kids 2" für Kinder ab fünf Jahren. Die Resonanz bewertet der Verein als "sehr erfreulich". Wer Interesse hat kann jedoch noch donnerstags um 15.30 Uhr in der Lautertalhalle vorbei schauen. Die SSV verfolgt im Kinderbereich die Philosophie des... [mehr]

  • Heimatgeschichte Der Reichenbacher Wilhelm Rausch schloss im Jahr 1991 sein Geschäft für immer

    Supermärkte machten Tante-Emma-Läden den Garaus

    Einer der letzten "Tante-Emma-Läden" im Tal wurde vor 20 Jahren geschlossen. "Aus Altersgründen", wie der Inhaber versicherte. Doch im Interview war ihm damals schon klar: "Das Problem der kleinen Geschäfte ist nicht zu lösen". Wilhelm Rausch ("Milch-Rausch") sollte recht behalten. Seine Eltern Anna und Nikolaus hatten 1938 das Geschäft an der Nibelungenstraße... [mehr]

  • Monatsversammlung Für den Jahresausflug nach Kärnten sind noch Plätze frei

    Über 30 Vogelschützer trotzten der Kälte

    Walter Gehbauer, Vorsitzender der Reichenbacher Vogelschützer, war hoch erfreut: Beim Monatstreffen der Organisation waren über 30 Personen im Vogelschutzgehölz erschienen. Unter ihnen auch Ingo Delp, Jan-Niklas Gehbauer und Hendrik Hildebrand und damit drei junge Männer, die zum ersten mal den Weg ins Vogelschutzgehölz gefunden hatte. Zum ersten mal dabei auch... [mehr]

  • Zeitreise "De Guggugg" blickt im April in Ellenbach durch die Brille des legendären Raubacher Jockel

    Vergnügliche Zeitreise durch den Odenwald

    Jürgen Poth alias "de Guggugg" lädt zu einer musikalischen, kurzweilig vergnüglichen Zeitreise in den Odenwald "sellemols vor hunnert Joahr" ein. Mit den Augen von Jakob Ihrig, dem Raubacher Jockel, betrachtet der Mundart-Liedermacher aus Reinheim-Sprachbrücken den Werdegang eines Musikanten, Gemeindedieners und Totengräbers in seiner dörflichen Umgebung "tief... [mehr]

  • FFW Seidenbuch

    Wehr und Verein tagen nacheinander

    Die Freiwillige Feuerwehr des Lindenfelser Stadtteils Seidenbuch lädt für den 25. Februar zu ihrer öffentlichen Jahreshauptversammlung ein. Die Sitzung des Feuerwehrvereins findet ab 19.30 Uhr im Gasthaus "Bergfriede" statt. Auf der Tagesordnung stehen die Rechenschaftsberichte des geschäftsführenden Vorstands sowie die Neuwahl des Leitungsgremiums. Bereits um... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Bürgerhaus

    "Stadtplanung ja, aber bitte mit realer Beurteilung"

    Die politische Mehrheit hat den Wunschtraum, den Beauner Platz - neuerdings kultureller Mittelpunkt der Stadt genannt - aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und attraktiv zu gestalten. Hierüber wurde viel geschrieben und diskutiert. Zukunftsplanung muss sein, aber bitte mit realem Hintergrund. Das ist hier nicht der Fall. Nach meiner Meinung zäumt man das Pferd von... [mehr]

  • Luxor-Filmpalast

    Betreiber offen für Anregungen von Hörgeschädigten

    Bei meinem Besuch im neuen Luxor-Filmpalast, dem neuen Kino in Bensheim, habe ich in der Betreiberfamilie Englert ausgesprochen nette Gastgeber kennengelernt.Hilfe angebotenNach einem sehr offenen und beratenden Gespräch wünschte sich die Betreiberfamilie ausdrücklich weitere technische Beratung und Unterstützung durch den Deutschen Schwerhörigenbund, um... [mehr]

  • Bürgerhaus

    Kein Abriss, sondern moderate Renovierung

    Bei einer Führung durch den MEGB-Geschäftsführer zusammen mit Mitgliedern der Freien Wähler Bensheim durch das Bürgerhaus konnte ich mich über dem baulichen Zustand des Gebäudes informieren. Für eine Immobilie aus dem Jahr 1976 war ich erstaunt über den guten Erhaltungszustand. Außer Wasserflecken an einer Kellerwand und einem defekten Heizkörper in der... [mehr]

  • Neubaugebiet "Zeilbäume"

    Verantwortliches Handeln war nicht gefragt

    Harte Gegensätze waren wohl die Vorgaben für die Diskussion um die Bebauung in den Zeilbäumen in Auerbach. Wenn die kleinen Parteien (FWG, BfB und FDP) auch überzeugende Argumente ins Feld führten, so hatten sie doch bei den "großen Parteien" keine Chance. Die ständige Expansion der Stadt, gebetsmühlenartig von einigen CDU- und Grünen-Vertretern bei allen... [mehr]

  • Flächenverbrauch

    Worin liegt der Vorteil ständiger Ausdehnung?

    Während der Landwirtschaftlichen Woche Südhessen wurden vom Deutschen Bauernverband zwar ohne Aussicht auf Erfolg, aber mit Recht die Forderungen nach einem Stopp des Flächenfraßes und nach einer Rückgabe der ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen erhoben. Wie auf diesem Sektor innerhalb der letzten Jahrzehnte geaast wurde, spottet jeder Beschreibung.... [mehr]

Lokalsport BA

  • 2. Fußball-Liga

    Eintracht-Coach warnt vor dem FSV

    Die Wut von Eintracht Frankfurts Trainer Armin Veh nach den Tumulten um den späten Elfmeter-Ausgleich in Düsseldorf ist verraucht. Den verpassten Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga will der 51-jährige Coach - zumindest für 24 Stunden - am Samstag (13 Uhr) mit einem Sieg im brisanten Stadtderby gegen den FSV Frankfurt nachholen. "Abgehakt und... [mehr]

  • Fußball-Halbzeitgespräch SG Einhausen spielt in der Kreisliga A eine hervorragende Rolle

    Glanzner formt ein Spitzenteam

    Vor gut einem Jahr steckte die Sportgemeinde Einhausen noch mitten drin im Abstiegskampf der Fußball-Kreisliga A. Helmut Glanzner schaffte es jedoch, innerhalb weniger Monate aus einem potenziellen Absteiger ein Topteam zu formen, dass in dieser Saison von Beginn an in der Spitzengruppe der Liga mitspielt. Eine Tatsache, mit der der Einhäuser Trainer nicht... [mehr]

  • Tennis

    Lorscher Spielerin will in Hessenspitze

    Mehr noch als im Vorjahr sollte der Tennisnachwuchs bei den hessischen Hallenmeisterschaften in den Blickpunkt rücken, die ab heute bis zum Sonntag auf der Rosenhöhe in Offenbach stattfinden. Das gilt vor allem für die Herrenkonkurrenz, bei der Steven Moneke (25/Kronberg) als Titelverteidiger nachrückende Talente fürchten muss. Bei den Damen schaffte Juniorin... [mehr]

  • Fußball Drittligist SV Wehen Wiesbaden setzt auf neuen Coach Peter Vollmann / Spielausfälle in Darmstadt und für Offenbach

    So schnell als möglich den Klassenerhalt besiegeln

    Peter Vollmann soll den Abstiegskandidaten SV Wehen Wiesbaden schnell aus der Gefahrenzone der 3. Fußball-Liga bringen. "Die Situation stellt nicht so kompliziert dar, aber man muss vorsichtig sein. Man muss schnell nahe 45 Punkten kommen, um die Klasse zu erhalten", sagte gestern der neue Trainer und Nachfolger des tags zuvor entlassenen Gino Lettieri bei seiner... [mehr]

  • Fußball Bergsträßer Schiedsrichter sind landesweit ganz vorn

    Vorstand genießt zurecht Vertrauen

    Karlheinz Dörsam bleibt der Chef der Bergsträßer Fußball-Schiedsrichter. Beim Kreisschiedsrichtertag in Bensheim votierten 135 der 138 Stimmberechtigen für den 52 Jahre alten Birkenauer, der damit in seine zweite Amtszeit geht. Dörsam war 2008 auf Reiner Held als Schiedsrichterobmann gefolgt, war zuvor Helds Stellvertreter und Lehrwart. Ebenfalls mit großer... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Interview Der 18-jährige Hakan Calhanoglu sorgt beim Zweitligisten Karlsruher SC für Furore / Ausnahme-Talent mit Mannheimer Wurzeln strebt Profikarriere an

    "Geld interessiert mich nicht"

    Der Start aus der Winterpause ist dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC geglückt: Aus zwei Spielen holten die Badener vier Punkte, die Nichtabstiegsplätze sind in greifbarer Nähe. Kein Wunder, dass der Tristesse rund um den Wildpark neue Zuversicht gewichen ist. "Wir sind stark genug, um den Klassenerhalt zu schaffen", ist Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu... [mehr]

  • Bowling Zweitligist landet auf Platz vier und setzt auf jüngere Spieler

    ABC Mannheim für die Zukunft gut aufgestellt

    Mit einer durchaus ansprechenden Vorstellung haben sich Mannheims Bowlingcracks vom TSV 1846 am letzten Spieltag der Zweiten Bundesliga Süd in Augsburg in Szene gesetzt. Insgesamt fünf von neun Partien gewann der ABC bei akzeptabler Pin-Ausbeute und verabschiedete sich mit einem ordentlichen vierten Platz von der Spielzeit 2011/12. "Die Integration unserer... [mehr]

  • Handball

    HSG verpasst das Final Four

    Nach der ersten Liga-Heimniederlage am vergangenen Wochenende sind die Handball-Damen der HSG Mannheim auch im BHV-Pokal gescheitert. Mit 29:36 (16:19) unterlag das Team von Trainer Karl-Heinz Klefenz im Viertelfinale der HSG Pforzheim II und verpasste so den Sprung ins Final Four. Die Gastgeberinnen traten nahezu mit ihrem kompletten Kader der ersten Mannschaft an,... [mehr]

  • Eisschnelllauf Gute Leistungen der MERC-Athleten

    Medaillen gesammelt

    Die Eisschnellläufer des Mannheimer ERC erweiterten bei den Deutschen Masters-Meisterschaften in Grefrath ihr Edelmetall-Abonnement um fünf Medaillen. Mit zwei Saisonbestzeiten setzte sich in der Altersklasse (AK) 45 Gundi Pawasserat im Vierkampf (500, 1500, 1000, 3000 Meter) einmal mehr an die Spitze des Feldes, auch ihr Alterskollege Jörg Wagner war in der... [mehr]

  • Judo Mannheimer Judoclub auf Erfolgskurs

    Nummer zwei in Baden

    Der 1. Mannheimer Judoclub weist nach den badischen und süddeutschen Meisterschaften die beste Erfolgsbilanz seit vielen Jahren auf. Hinter Karlsruhe ist der Klub nun die Nummer zwei in Baden. Mit jeweils Bronze haben sich mit Pascal Bruckmann (-46 kg), Mustafa Jamil (-50 kg) und Said Guetarri (+90 kg) drei Mannheimer U-17-Kämpfer für die deutschen Meisterschaften... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga TVG Großsachsen auf Kurs

    Wende mit Weißling

    Die Intention von Stefan Pohl war klar: Der Co-Trainer des TVG Großsachsen, der den beruflich verhinderten Uli Schuppler als "Chef" vertrat, wollte im Spiel gegen den abstiegsgefährdeten TV Sandweier seine Leistungsträger entlasten. Der Schuss ging gestern im ersten Durchgang allerdings nach hinten los: 16:18 lag der Spitzenreiter der Handball-BW-Oberliga zur... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Jugend-Handball Aus Reihen der Vereine regt sich Kritik

    DHB präsentiert Konzept zur Eliteförderung

    Der Deutsche Handballbund (DHB) hat ein hochgestecktes Konzept vorgelegt, mit dem in Zukunft die männliche Nachwuchsförderung neu gestaltet werden soll. Kernpunkt ist dabei die Forcierung der Internatsstrukturen sowie die Betonung der dualen Karriere, mit der Spieler auch im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung (Sozialkompetenzen und psychische Eigenschaften)... [mehr]

  • Handball-Oberliga Oftersheim/Schwetzingen hat mit dem TSV Schmiden noch eine Rechnung offen

    Erinnerungen auslöschen

    Die Oberliga-Partie beim TSV Schmiden sei eine "demütigende Erfahrung" gewesen, erinnert sich Handball-Trainer Christian De Maria an seinen ersten Einsatz nachdem er das Team der HG Oftersheim/Schwetzingen übernommen hatte. Damals verlor die Truppe in Schwaben beim aktuellen Achten mit 22:27. Jetzt steht das Rückspiel in Schwetzingen an. Und das soll ganz anders... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen TSG empfängt mit Wolfsburg einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf / Weiterhin viele Ausfälle

    Ketsch mit Rücken zur Wand

    Mit einem 34:33-Sieg beim VfL Wolfsburg fuhren die Zweitliga-Handballerinnen der TSG Ketsch am vierten Spieltag ihren ersten doppelten Punktgewinn ein. Gut vier Monate später reisen die "Hurricanes" aus der Autostadt am Samstagabend zur Wiedergutmachung an. Ketsch, derzeit auf dem vorletzten Rang mit zwei Punkten weniger als der VfL, möchte allerdings auf eigenem... [mehr]

  • Schwimmen Starke Leistungen bei den Kreismeisterschaften

    Kirstetter räumt neun Titel ab

    Äußerst erfolgreich verliefen die Kreismeisterschaften im Schwimmen für die Vereine aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung. Bei den Titelkämpfen des Mannheimer Kreises im Brühler Hallenbad gewannen die Schwimmer des Ausrichters SV Hellas Brühl 55 Gold-, 37 Silber- und 21 Bronzemedaillen. Erfolgreichste Schwimmer des SV Hellas waren Nils Kirstetter (Jahrgang... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen Ketsch II trifft auf Bammental

    Konrad will nachlegen

    Vielleicht schauen manche Spielerinnen der zweiten Ketscher Mannschaft schon zu weit voraus, können kaum das Duell am 3. März gegen Mittabellenführer Malsch erwarten. Doch zuerst wartet quasi als Pflichtaufgabe der TV Bammental. Und der will auch bezwungen werden. Mit Sicherheit kein Selbstläufer angesichts der zuletzt etwas wankelmütigen Leistungen.... [mehr]

Ludwigshafen

  • Pfalzbau Eröffnung der Theatertage mit Vortrag

    Armbruster zum Orient

    Zum Auftakt der Theatertage "ORIENT ierung" am Freitag, 24. Februar, im Pfalzbau spricht der Fernsehjournalist Jörg Armbruster (Bild) über seine Erfahrungen. Außerdem wird um 18 Uhr, die Fotodokumentation "Straßen der Befreiung - Stationen einer Revolution" von Mayadin al-Tahrir, dem Netzwerk für politische Bildung und freie Kunst in Kairo, eröffnet. Etwa 100... [mehr]

  • Städtepartnerschaften Ausschuss erörtert Programm für Jubiläumsbegegnungen / Debatte über Verbindung mit chinesischer Stadt

    Bürgerreisen nach Dessau und Sumgait

    Deutsch-chinesische Jugendbegegnungen, sportliche Wettkämpfe und eine Kooperation deutsch-chinesischer Feuerwehren - regelmäßige Zusammentreffen solcher Art gibt es in der Chemiestadt bislang nicht. Dies könnte sich ändern. Im Partnerschaftsausschuss stand gestern erneut die Frage nach einer chinesischen Städtepartnerschaft im Raum. Vorangegangen war ein Antrag... [mehr]

  • Soziales Seit zehn Jahren gibt es in Ludwigshafen das Elterntelefon / Immer häufiger Anrufe wegen Problemen mit dem Internet

    Die Nummer gegen den Eltern-Kummer

    Angelika ist verzweifelt. Ihr Sohn Justin (alle Namen von d. Red. geändert) sitzt nur noch vor dem Computer. Er isst nicht mehr richtig, holt sich nur was aus der Küche und trifft sich kaum noch mit Freunden. Und Heiko, ihr Mann, unterstützt das sogar, indem er dem Jungen den Rechner mit der schnellen Grafikkarte gekauft hat. Obwohl sie sich solche Sorgen macht.... [mehr]

  • Fasnacht "VR-Bänker-Mütze" verliehen / Schneider dabei

    Ehrung für van Vliet

    Bürgermeister Wolfgang van Vliet (SPD) erhielt zusammen mit einem weiteren Kommunalpolitiker aus der Region eine fasnachtliche Ehrung. Der Sozialdezernent wurde ebenso in den Kreis der "Ehren-VR-Bänker" aufgenommen wie der Bürgermeister von Mutterstadt, Hans-Dieter Schneider. Der Vorstandsvorsitzender der VR Bank Rhein-Neckar, Dr. Wolfgang Thomasberger, hob bei... [mehr]

  • Berliner Platz Fahrgeschäfte, Imbisse und Verkaufsstände

    Fasnachtlicher Endspurt

    Rund 20 Schausteller haben seit gestern Vormittag ihre Buden und Fahrgeschäfte auf dem Berliner Platz aufgestellt und wollen von 11 bis 21 Uhr das Publikum auf dem Fasnachtsmarkt unterhalten. Bis Dienstag, 21. Februar, drehen sich die Karussells und dampfen die Bratwürste auf dem Grill. An Verkaufsstände, die die richtigen Accessoires für die "tollen Tage"... [mehr]

  • Oppau

    Fasnachtszug am Dienstag

    Der Startschuss für den 54. Fasnachtszug durch Oppau und Edigheim fällt am Fasnachtsdienstag, 21. Februar, um 13.11 Uhr in der Uhlandstraße. Der Zug führt vom nördlichen Ende Edigheims durch die Oppauer-, Edigheimer- und Friesenheimer Straße zum südlichen Oppauer Ortsrand. Bislang haben sich 45 Teilnehmergruppen angesagt, erklärt Organisator Hubert V.... [mehr]

  • Klinikum Aufsichtsrat vertagt Beschluss zu 40-Millionen-Projekt

    Schwierige Lösung für Herzchirurgie

    Ein Großvorhaben am Klinikum Ludwigshafen bereitet den Verantwortlichen weiterhin viel Kopfzerbrechen. Für die vor 20 Jahren eingeweihte Herzchirurgie, die unter massiver Raumnot leidet, wird seit längerem an einer Lösung gearbeitet. Auf rund 40 Millionen Euro beläuft sich nach "MM"-Informationen die aktualisierte Kostenschätzung - zwölf Millionen Euro weniger... [mehr]

  • Polizeibericht Zwei Jugendliche festgenommen

    Überfälle gestanden

    Einiges auf dem Kerbholz haben offensichtlich zwei Jugendliche, die von der Polizei festgenommen wurden und mittlerweile beide in Untersuchungshaft sitzen. Wie Polizeisprecherin Simone Eisenbarth mitteilt, werden ihnen mindestens vier gemeinschaft begangene Raubüberfälle zur Last gelegt, die sie zwischen dem 9. und 16. Dezember am Hans-Warsch-Platz (Oggersheim)... [mehr]

Mannheim Stadt

  • . . . war früher alles besser. So jedenfalls eine der forsch formulierten Thesen jenes Gesprächs neulich mit alten Freunden. Gemeinsam erinnert man sich zurück an Zeiten, da wir noch selbst nachdachten, statt zu googeln, wie Jörg schenkelklopfend doziert. Und dann die Autos erst, der Käfer, ja, der Käfer! Einfachste Technik, robust, funktional und doch... [mehr]

  • Bankpalais Gemeinderat verabschiedet parteiübergreifend Resolution für Erhalt der O 4-Fassade / Bündnis aus ML, Verein Stadtbild und Badische Heimat startet Aktion

    "Aus alten Abrisssünden klug werden"

    Die Wellen der Erregung brechen sich am ehemaligen Bankhaus, ein schwarz geränderter Brief hängt an der Wand von O 4, 4 und drückt plakativ Trauer aus: "Liebes Bankpalais, wir werden Dich in dankbarer Erinnerung behalten." Doch noch wird die Hoffnung nicht begraben, baut man auf breiten Konsens und darauf, dass der Bürgerwille bei der Landesbank... [mehr]

  • Musik In einer Fernseh-Doku hat die Mannheimer Sängerin Steffi Spingies eine Schülerin in ihren Traumberuf schnuppern lassen

    Alles eine Frage des Bauchgefühls

    Es gibt eine Szene in der Fernseh-Dokumentation "Dienstags ein Held sein", in der Mona, eine Schülerin aus Stuttgart, die gerne Sängerin werden möchte, ihren TV-Coach Steffi Spingies vor einer Bühne trifft. Dort sollen die beiden gleich gemeinsam singen. Es ist Monas erster großer Auftritt vor Publikum. "Ein bisschen nervös" sei sie, gesteht Mona und tippelt... [mehr]

  • Planetarium Harald Wohlfahrt verköstigt Besucher eines Experten-Vortrags über Essen im Weltraum

    Astronautenkost vom Sternekoch

    Die Zeiten, zu denen sich Astronauten im All irgendeine Pampe aus der Tube in den Mund drücken mussten, um sich bei einer Mission im Weltraum zu ernährten, sind vorbei. Wie heute die moderne Weltraumkost aussieht und wie sie schmeckt, soll am 29. Februar ab 18 Uhr bei einem Expertengespräch im Planetarium erläutert werden. Die Verköstigung an diesem Abend hat... [mehr]

  • Polizeibericht

    Betrunkener fährt ohne Führerschein

    Nachts hielt die Polizei gegen 3.30 Uhr einen Pkw-Fahrer in der Zeppelinstraße an. Der 28-Jährige war der Funkstreife des Reviers Neckarstadt durch seine deutlich überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mannheimer mit fast 1,8 Promille unterwegs war und keinen Führerschein vorweisen konnte. Außerdem... [mehr]

  • Technoseum Aktionen in den Fasnachtsferien

    Dem Zucker im Saft und dem Rotkohl auf der Spur

    Während der Fasnachtsferien in der kommenden Woche bietet das Technoseum besondere Aktionen: Neben Angeboten in der Dauerausstellung steht dabei die Sonderausstellung "Unser täglich Brot ... Die Industrialisierung der Ernährung" im Mittelpunkt. Alle Angebote sind im regulären Eintrittspreis mit inbegriffen, eine Anmeldung ist nicht notwendig, so das Museum.... [mehr]

  • Rheinauhafen

    Feuerwehr-Taucher heben Jacht

    Rund vier Stunden dauerte gestern Nachmittag ein Feuerwehreinsatz im Rheinauhafen. Dort war eine knapp zwölf Meter lange Jacht, vermutlich durch Frostschaden, wegen eines Lecks am Heck abgesunken. Neben der Besatzung von zwei Löschfahrzeugen rückten zudem vier Feuerwehrtaucher aus, um Luftkissen unter dem Schiff anzubringen und es so anzuheben. "Die sind aber nur... [mehr]

  • Marktrundgang Dinkelkrapfen, Dauerwurst und griechische Süßwaren für hungrige Narren

    Fruchtig-süße Versuchung für tolle Tage

    An Altweiberfasnacht auf dem Marktplatz einen Krapfen zu finden, ist nicht schwer - das sollte man zumindest meinen. Doch offenbar sind diese Zeiten vorbei: "Früher sind die Marktfrauen mit frischen Krapfen über den Platz gelaufen", erinnert sich der Verkäufer von Backwaren Abel wehmütig, "heute sucht man die Krebbel wie zu Großmutters Zeiten leider vergebens."... [mehr]

  • Große Unsicherheit

    Mietwohnungen werden verkauft und die Bewohner erfahren es aus den Medien. Wenn so etwas passiert, muss sich niemand wundern, dass sich unter den Betroffenen Unsicherheit breit macht. Was will der Investor? Hat das Folgen für mich? Solche Fragen stellen sich nun über 1000 Mieter von LBBW-Wohnungen in Mannheim. Der neue Käufer, das sind angeführt von dem... [mehr]

  • Fall Marcel Kammer reagiert auf aktuelle Ermittlungen

    Gutachter soll Familienhilfe beurteilen

    Paukenschlag im Fall Marcel: Die Strafkammer des Landgerichts hat vor dem zweiten Prozesstag am Montag einen zusätzlichen Gutachter beauftragt. Der Jurist und ehemalige Leiter des Landesjugendamts Baden, Thomas Mörsberger, wird ab jetzt den Prozess begleiten. Er soll in diesem Zusammenhang die fach- und sachgerechte Arbeit der Jugendamtsmitarbeiter und der... [mehr]

  • Drogenverein Kindern helfen, deren Eltern abhängig sind / Mitarbeit an Aktionswoche

    Hilfe für Suchtfamilien

    Die Zahlen sind erschreckend: In unserem Land haben nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen knapp drei Millionen Kinder und Jugendliche mindestens einen Elternteil, der von Alkohol- oder illegalen Drogen abhängig ist. In Mannheim wächst jedes siebte Kind in einer suchtbelasteten Familie auf. Die Hälfte der betroffenen Mädchen und Jungs leidet... [mehr]

  • Studium Fünf FH im Südwesten rücken zusammen

    Hochschulen kooperieren

    Die Fachhochschulen (FH) im Südwesten wollen künftig deutlich intensiver zusammenarbeiten. Die Hochschule Mannheim hat darum zusammen mit vier anderen FH die Hochschulföderation SüdWest gegründet. Die Einrichtungen wollen zusammen sowohl die Lehre als auch die Forschung weiterentwickeln. "Wir sehen darin auch einen Beitrag zur Weiterentwicklung der... [mehr]

  • Kulturpolitik Heute startet mit der EU-weiten Ausschreibung der internationale Architektenwettbewerb für den Neubau

    Kunsthalle lobt Preise aus

    Es ist "eine riesige Herausforderung, an der sich visionäre Architekten reiben und entzünden können", sagt Dr. Ulrike Lorenz, die Direktorin der Kunsthalle, ganz gespannt. Ab heute dürfen sich alle melden, die diese Herausforderung annehmen wollen: Im Amtsblatt der Europäischen Union wurde die Ausschreibung des internationalen Architektenwettbewerbs zum Neubau... [mehr]

  • Immobilien Nach Verkauf der LBBW-Wohnungen sieht die Politik in Mannheim keinen Grund zur Unruhe, die Betroffenen machen sich dagegen Sorgen

    Mieter wollen sichere Auskünfte

    Rosi Helmle sitzt an ihrem runden Esstisch und zeigt zur Stereoanlage. "Da", sagt sie, "im Radio habe ich vom Verkauf meiner Wohnung erfahren." Seit 13 Jahren wohnt die 67-Jährige im Herzogenried. Ihre Miete bezahlt sie an die LBBW - doch wie lange sie das noch tut, weiß sie nicht. Denn die Bank hat gerade beschlossen, ihre gesamten Wohnimmobilien an das... [mehr]

  • Palazzo 10 000 Euro für Kinder und therapeutisches Reiten

    Noble Spende und Promis im Spiegelzelt

    Comedian Atze Schröder als Botschafter eines afrikanischen Kinderheims und eine noble Spende: Radio Regenbogen-Geschäftsführer Gregor Spachmann überreichte gemeinsam mit Palazzo-Varieté-Chef Rolf Balschbach gleich zwei Schecks in Höhe von jeweils 5000 Euro im Spiegelpalast. Bereits zum vierten Mal wurde das therapeutische Reiten, das vom Mannheimer Reiterverein... [mehr]

  • Umfrage Verwaltung will von 6500 Mannheimern wissen, wie sicher sie sich in der Stadt fühlen / Politiker kritisieren Projekt

    Rathaus verschickt heute Fragebögen

    Das Rathaus wird heute an 6500 zufällig ausgewählte Mannheimer die Bögen für die Sicherheitsbefragung verschicken. Bei der Sitzung des zuständigen Gemeinderatsausschusses gab es von Grünen, FDP und SPD gestern allerdings deutliche Kritik an dem Projekt. Die Fraktionen fühlten sich überrollt und hätten sich mehr Mitsprache gewünscht - so manche Frage halten... [mehr]

  • Rem Aktion im Museum Bassermann

    Spaziergang durch die MusikWelten

    Ein Ausflug durch die "MusikWelten" steht am Mittwoch, 22. Februar, 14.30 Uhr, beim Kulturschmaus in den Reiss-Engelhorn-Museen auf dem Programm. Tanja Vogel und ihre Kolleginnen laden zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung im Museum Bassermannhaus in C 4, 9. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,50 Euro (zuzüglich ermäßigtem Eintritt). Um eine telefonische... [mehr]

  • Stadt will Alten Bahnhof abreißen

    Die Tage des Alten Bahnhofs am Tor zur Neckarstadt sind offensichtlich gezählt: Nach dem Brand des Dachstuhls Anfang Dezember möchte die Stadt nun das lange leerstehende Gebäude so schnell wie möglich abreißen. Es zu sanieren mache jedenfalls wirtschaftlich keinen Sinn, bezog sich Erster Bürgermeister Christian Specht (hier beim Vororttermin mit Bürgern)... [mehr]

  • Fasnacht Närrischer Empfang im Rathaus E 5 für alle Lieblichkeiten und Eröffnung der heißen Phase der tollen Tage

    Stadtprinzessin kürzt alle Krawatten

    Jetzt geht es endgültig los, jetzt sind sie überall, nicht nur in ihren Sälen - die Fasnachter: Mit dem traditionellen Empfang im Rathaus und der Eröffnung der Straßenfasnacht steuert die Kampagne ihrem Höhepunkt zu, und Stadtprinzessin Eva-Maria I. hatte es gestern ganz besonders auf Krawatten abgesehen. Das Rathaus in E 5 lag am "Golf von Biskaya", das Büro... [mehr]

  • CSD Rhein-Neckar Erste Frau in den Vorstand gewählt

    Wechsel an der CSD-Spitze

    In seiner Mitgliederversammlung hat dieser Tage der CSD Rhein-Neckar seinen Vorstand gewählt. Sowohl dem ersten Vorsitzenden Harald Blaull, als auch Kassenwart Uwe Hörner sprachen die Mitglieder ihr Vertrauen aus. Alexander Hendorf, zweiter Vorsitzender des CSD Rhein-Neckar, gab bekannt, dass er aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorstand kandidieren... [mehr]

Metropolregion

  • Neustadt Polizei geht von keinem ernsten Hintergrund aus

    Amok-Drohung an Schule

    Für einen nächtlichen Polizeieinsatz und große Verunsicherung unter den Eltern hat ein 15-Jähriger in Neustadt gesorgt, der auf Facebook mit einem Amoklauf gedroht hatte. Nach Behördenangaben gibt es für die Ankündigung keinen ernsthaften Hintergrund. Die Mutter eines Schülers hatte am Mittwoch gegen 23.15 Uhr die Polizei alarmiert, weil ihr Sohn im Internet... [mehr]

  • Kriminalität Mutter soll 18 Mal auf Kind eingestochen haben

    Polizei stellt Messer sicher

    Dem achtjährigen Jungen, der in Landau von seiner Mutter im Schlaf erstochen sein worden soll, sind 18 Messerstiche zugefügt worden: Am Tag nach der schrecklichen Bluttat legte die Staatsanwaltschaft gestern das Obduktionsergebnis vor. Das Kind starb demnach an den schweren inneren Verletzungen, "die zu einem Verblutungsschock geführt haben", heißt es weiter. Der... [mehr]

  • Hockenheim "Bosch Historic" vom 13. bis 15. April

    Rennwagen aus 30 Jahren

    Das "größte rollende Automobile Museum der Welt" soll am 14. April um 18 Uhr auf dem Hockenheimring zu sehen sein: Im Rahmen der Veranstaltung "Bosch Historic - Das Jim Clark Revival" (13. bis 15. April) ist ein Guinness Weltrekordversuch geplant. Damit der Versuch gelingt, müssen mindestens 949 Fahrzeuge mit einem Alter von 30 Jahren oder älter eine Runde über... [mehr]

  • Neckar Treibeis fließt langsam Richtung Rhein ab / Zusätzliches Personal an den Schleusen / Eisbrecher immer noch unterwegs

    Schifffahrt soll heute wieder normal laufen

    Die Eisdecken auf dem Wasser werden dünner und die Schifffahrt auf dem Neckar läuft langsam wieder an. Gestern Vormittag gab das Heidelberger Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) zunächst die Bergfahrt ab Neckargemünd Richtung Heilbronn frei, kurz darauf folgte auch das "Los!" für die Strecke flussaufwärts ab der Schwabenheimer Schleuse bei Heidelberg-Wieblingen.... [mehr]

  • Justiz Gericht entscheidet heute über Wormser Demo-Verbot

    Stadt will keine Neonazis

    Wegen befürchteter Sicherheitsrisiken hat die Stadt Worms einen "Trauermarsch für die Opfer des alliierten Bombenterrors" per Verfügung verboten. Heute soll das Verwaltungsgericht Mainz über das Verbot der Stadt entscheiden, gegen das der Antragsteller Widerspruch eingelegt hat. Wie die Stadt gestern mitteilte, hatte eine Privatperson, die nach Einschätzungen... [mehr]

  • Familienheim

    Weinheim klagt auf Schadensersatz

    Die Stadt Weinheim fordert von der Familienheim RheinNeckar eG Schadensersatz. Das Unternehmen, welches das Großprojekt Schlossbergterrasse realisierte, wird vermutlich schon heute ein entsprechendes, von der Verwaltung verfasstes Schreiben erhalten. Darin wird ein Ultimatum gestellt: Sollte die Mannheimer Baugenossenschaft bis Anfang März die Forderung nicht auf... [mehr]

  • Musik Seit "Soul-On Music" ein sozialkritisches Lied über den Bundespräsidenten veröffentlicht hat, ist die Combo im Gespräch

    Wulff-Song für Wormser Band ein Volltreffer

    "Wir hatten schon Angst, dass Christian Wulff zurücktritt, ehe wir unseren Song ,Zeitgeist' veröffentlicht haben", erzählt Steven Neuhaus und lacht. Der 22-jährige Wormser hat mit seiner Band "Soul-On Music" einen Song über den Bundespräsidenten veröffentlicht, der über die Metropolregion hinaus für Aufsehen sorgte. "Seit wir mit unserem Wulff-Song im... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau/Rheinau Der Kurpfälzer Narrenparade in der Ludwigshafener Innenstadt folgen am Rosenmontag und Fasnachtsdienstag Umzüge in den Vororten

    Auf der Gass' ist Kooperation angesagt

    Es war der Super-GAU für Rheinaus Fasnachter. Im vergangenen Jahr, da startete der von Brigitte Szafranski, der Vorsitzenden der Gartenfreunde, und ihrem Stellvertreter Helmut Losert organisierte Zug ohne Vorankündigung eine gute halbe Stunde vor dem traditionellen Beginn. Viele Schaulustige strömten in die Relaisstraße, als der Zug schon vorbei war, und waren... [mehr]

  • Neckarau Fasnacht des AWO-Ortsvereins im Volkshaus / Georg Wolf, Präsident der Karneval-Kommission Mannheim, moderiert fröhlichen Nachmittag

    Bei "so Kerle" freut sich die letzte Ehrenjungfrau

    "Gebt mir ein kräftiges Mannem Ahoi, AWO Ahoi", ruft Georg Wolf in die Runde. Der Präsident der Karneval-Kommission Mannheim führt durch das Programm der Faschingsveranstaltung der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Ortsverein Neckarau-Lindenhof. Aus voller Kehle leisten die anwesenden Senioren dem Folge. Die Vorsitzende des Ortsvereins, Rosemarie Rehberger, geschminkt mit... [mehr]

  • Neckarau

    Franzosensupp' mit Fasnachtsküchle

    Er gehört zur Neckarauer Fasnacht genauso wie das Dampfnudelessen im Hause Arnold: der Rosenmontag-Schmaus. Allerdings kann hier jeder in den Genuss kommen, dem es nach einer deftigen Gemüsesuppe und leckeren Fasnachtsküchle gelüstet. Zum 22. Mal lädt der Verein Geschichte Alt-Neckrau in die Rathausremise ein. Aufgetischt wird am Rosenmontag, 20. Februar, ab 11... [mehr]

  • Neckarau Traditionelles "Dampfnudelesse" im Hause Arnold

    Kein Prinz muss bei der Pilwe hungern

    Ein hungriger Prinz, eine holde Lieblichkeit und ein zünftiger Krach mit dem Großen Feuerio: beste Zutaten für das Entstehen einer Tradition? Die Fasnachter in der Neckarauer Narrengilde "Die Pilwe" wissen aus allem das Beste zu machen, und so laden seit 42 Jahren das Prinzenpaar sowie Förderer der Narrengilde am Mittwoch vor den tollen Tagen zum schmackhaften... [mehr]

  • Neckarau

    Konfirmanden feiern Jubiläum

    In der Matthäuskirche findet am Sonntag, 1. April, um 10 Uhr ein Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation statt. Der Gottesdienst betrifft ehemalige Konfirmanden aus der Matthäusgemeinde und der Lukasgemeinde. Auch Gemeindeglieder, die zugezogen sind und ursprünglich nicht in Neckarau konfirmiert wurden, sind herzlich eingeladen, ihr Konfirmationsjubiläum hier zu... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt Zuckerkonzern informiert die Anwohner über das Bauvorhaben an der Maximilianstraße / Umzug von 200 Mitarbeitern läuft

    Ab März beginnt Südzucker mit dem Abriss

    Die Südzucker AG treibt den Ausbau ihrer Konzernzentrale in der Oststadt voran: Über den aktuellen Stand der Dinge informierte das Unternehmen jetzt die Anwohner. "Wir wollten Interessierte möglichst früh einbeziehen", sagt Sprecher Dr. Dominik Risser. Ziel sei, auf dem Grundstück an der Maximilianstraße 10 ein Ensemble zu schaffen, das sich in das Stadtbild... [mehr]

Politik

  • Neonazi-Ausschuss

    Beate Zschäpe soll aussagen

    Der Neonazi-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags wird als erste Zeugin die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe vorladen. Das habe das neunköpfige Gremium einstimmig beschlossen, sagte die Vorsitzende Dorothea Marx (SPD) gestern nach der ersten regulären Sitzung in Erfurt. Der Ausschuss soll mögliche Versäumnisse und Fehler von Thüringer... [mehr]

  • Das Aus

    Bislang kämpfte der Bundespräsident an zwei Fronten: Im niedersächsischen Landtag nahm in die Opposition ins Visier, und seit zwei Monaten liegt Christian Wulff unter medialem Dauerbeschuss. Aber jetzt kommt eine neue Dimension hinzu, eine, die einmalig ist in der deutschen Nachkriegsgeschichte: Erstmals soll die Immunität des Staatsoberhaupts aufgehoben werden.... [mehr]

  • Der Fall Groenewold

    David Groenewold und Christian Wulff lernten sich 2003 im niedersächsischen Goslar kennen. Der Unternehmer war dort bei den Dreharbeiten zu "Das Wunder von Lengede" engagiert. In der Folge - so berichten Wulffs ehemalige Weggefährten unter der Hand - freundeten sich die Männer an. Ende 2006 erhielt eine Firma Groenewolds eine - nach Medienberichten bis Januar 2009... [mehr]

  • Desaster

    Die Griechen sind ein stolzes Volk, doch ähnlich wie bei den Briten mit dem Empire liegen ihre Meriten eher in der Vergangenheit. Daher ist für Griechenland die Schuldenkrise nicht nur ein ökonomisches Desaster. Man muss um Geld betteln und teilweise seltsame Ratschläge erdulden. Deshalb ist es kein Wunder, wenn jetzt zum Beispiel bei Staatspräsident Karolos... [mehr]

  • Gesundheit Alarmierende Statistik aus Kliniken und Arztpraxen

    Fehler mit Todesfolge steigen

    Ein stechender Schmerz im Bauch, der auf Oberkörper, Arme und Kopf ausstrahlte. So ging ein 45-jähriger Patient zum Notarzt. Der Arzt veranlasste ein EKG und ließ den Mann wieder nach Hause gehen. Zwei Tage später kam der Mann erneut. Der Arzt schickte den Patienten per Privatauto ins Krankenhaus. Hinterher gaben Gutachter dem Patienten recht: Schon das erste EKG... [mehr]

  • Heikles Thema

    Der sprunghafte Anstieg von Todesfällen durch Ärztefehler ist alarmierend, aber doch etwas zu relativieren. Die Tatsache, dass transplantierte Organe und implantierte technische Teile Abstoßreaktionen hervorrufen, kann nicht dem Chirurgen angelastet werden. Sehr wohl zu hinterfragen wäre allerdings, ob sich angesichts hervorragender Verdienstaussichten nicht... [mehr]

  • Bundespräsident (I) Affären erreichen eine neue Ebene / Nun will die Staatsanwaltschaft strafrechtlich ermitteln

    Jetzt wird es eng für Wulff

    Am frühen Nachmittag schien Christian Wulff noch ganz entspannt. Bei einem Gespräch mit Journalisten ging es um Italien, Griechenland und die Schuldenkrise, um den Euro und nur am Rande um die Vorwürfe, denen sich der Bundespräsident seit nun über zwei Monaten ausgesetzt sieht. Doch mit der Entscheidung der Staatsanwaltschaft in Hannover am gestrigen Abend hat... [mehr]

  • Referendum Klare Absage an albanisch geführte Regierung

    Kosovo-Serben sagen Nein zu Pristina

    Die Serben in Nordkosovo haben der albanisch geführten Regierung in der Hauptstadt Pristina eine klare Absage erteilt. Mit 99,74 Prozent der abgegebenen Stimmen sprachen sie sich dafür aus, jede Zusammenarbeit mit der albanisch kontrollierten Kosovo-Regierung zu verweigern, wie die Wahlbehörden nach dem zweitägigen Referendum mitteilten. Rund 75 Prozent der 35... [mehr]

  • Urheberrecht Europäischer Gerichtshof gibt Betreibern von Internet-Plattformen recht

    Provider müssen keine Filter einrichten

    Betreiber von Internet-Plattformen müssen nach einem Urteil des höchsten europäischen Gerichts keine Filtersysteme für urheberrechtlich geschützte Werke einrichten. Eine solche Verpflichtung wäre nicht im Einklang mit einem angemessenen Gleichgewicht zwischen dem Urheberrecht und dem Schutz der unternehmerischen Freiheit, urteilte der Europäische Gerichtshof... [mehr]

  • Bundespräsident (II) Die Liste mit den Vorwürfen gegen Christian Wulff ist lang

    Reisen, Partys und ein Privatkredit

    Bundespräsident Christian Wulff sieht sich seit zwei Monaten zahlreichen Vorwürfen ausgesetzt - von der Inanspruchnahme eines günstigen Privatkredits über kostenlose Urlaube bis zur staatlichen Finanzierung üppiger Lobby-Veranstaltungen. Fast alle Vorwürfe reichen in seine Zeit als Ministerpräsident von Niedersachsen zurück. Strafrechtliche Bedeutung hatten... [mehr]

  • Bundeswehr Vorbehalte der SPD, Lob des Wehrbeauftragten

    Veteranentag sorgt für Wirbel

    Der Vorstoß für einen Veteranentag bei der Bundeswehr stößt in der Opposition auf Vorbehalte. "Das wäre bei uns eher künstlich aufgesetzt", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold. Zustimmend äußerten sich hingegen die Soldatenverbände. Auch der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus (FDP) befürwortet einen Ehrentag... [mehr]

  • Familienpolitik Der Steuerzahler gibt für über 150 Leistungen rund 190 Milliarden Euro im Jahr aus

    Wie viel sind die Kinder wert?

    Die Zeiten haben sich geändert. In den 50er Jahren waren die Rollen noch klar verteilt: Der Vater ging ins Büro, auf die Baustelle oder in die Fabrik - und die Mutter gab ihren Beruf auf, um sich um den Haushalt und die Kinder zu kümmern. Die ersten familienpolitischen Entscheidungen der noch jungen Bundesrepublik, die Einführung des Kindergeldes 1954 und eines... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Fasnachts-Sitzung der Seelsorge-Einheit Mannheim Süd im Gemeindesaal von St. Konrad

    "Zwischen Himmel und Erde" tollen die Christenmenschen

    Als Vermittler zwischen Erde und Himmel sorgten die Verantwortlichen der katholischen Seelsorgeeinheit Mannheim Süd für einen sanften Flug durch die Fasnacht. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zur närrischen Feier in St. Konrad. Im Gemeindesaal präsentierte sich das Publikum unter dem Motto "Der Himmel und sein Bodenpersonal" sehr kostümfreudig.... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen 1. SKG "Die Stichler" bieten bei der Prunksitzung eine gelungene Mischung aus Büttenreden, Tanz und Musik

    Akteure ernten reichlich Applaus

    Gute Büttenredner sind das Salz einer jeden Prunksitzung. Bei der 1. SKG "Die Stichler" in der ausverkauften TSV-Halle stimmte die Würzmischung. Nach dem Einmarsch des Prinzenpaares und der Elferräte nebst Präsident Thomas Schwab, die sich bei der Jubiläumssitzung getreu dem Motto als Zwerge im Märchenwald anpassten, heizte Norbert Herold als musikalischer... [mehr]

  • Sandhofen Präsentation der KZ-Gedenkstätte im Landtag

    Erinnerung an die Opfer

    Mit einer zentralen Gedenkfeier erinnerte der Landtag von Baden-Württemberg an die Opfer des Nationalsozialismus. Nach der Gedenkfeier präsentierten sich die Opferorganisationen in der Lobby des Landtags mit ihren Informationsständen. Besonders freute sich Wolfgang Raufelder, Grünen-Landtagsabgeordneter und Mannheimer Stadtrat, dass auch die Mannheimer... [mehr]

  • Sandhofen Männergesangverein präsentiert beim Kappenabend Talente aus den eigenen Reihen

    Jungsänger hängen am Faden

    Gekonnt als Anheizer brachten Eva-Kristin Knapps-Focke und André Jagosky schon gleich zu Anfang beim Kappenabend des Männergesangvereines 1878 Sandhofen (MGV) im voll besetzten Adlersaal die Gäste in die richtige Stimmung. Das Motto: "Im Adlersaal wie jedes Johr - do wert de Owend widda kloor", zog sich durch die ganze närrische Veranstaltung, bei der... [mehr]

  • Sandhofen Stadtprinzenpaar besucht Nord-Salon

    Kreative Köpfe

    Als ein kleines Dankeschön, dass sie ihre Fasnachtstermine immer mit den neuesten trendigen Frisuren abhalten können, nahmen - vor allem die Prinzessinnen - die Einladung für einen Besuch von Doris, Bernd und Danny Knoop von "Hairdesign by Knoop" in Sandhofen gerne an. Mit einem strahlenden Lächeln dankte Eva-Maria I., Prinzessin der Stadt Mannheim und der... [mehr]

  • Sandhofen

    Napoleon trifft Catwoman

    "Ein Saal voller Helden" lautet das Motto der Gemeindefasnacht der katholischen Kirchengemeinde St. Bartholomäus am Samstag, 18. Februar. Alle Helden und Heldinnen aus der Welt- und Comic-Geschichte sind herzlich willkommen: Napoleon trifft Catwoman, Superman leiht sich bei den Griechen und Römern einen neuen Umhang, Batman wirft durch seine Fledermaus-Maske einen... [mehr]

Schönau

  • Schönau Karnevalsfreunde Wonneproppen feiern im Veith-Haus

    Aus dem Kindergarten entsteht ein Karnevalsverein

    Cowboys, Indianer und Prinzessinnen rennen durch den großen Saal des Pfarrer-Veith-Hauses. Bunte Luftballons fliegen durch die Luft und wirbeln über die Tische. Bei der Kinderfasnacht der Wonneproppen wird den Kleinen einiges geboten: spannende Spiele, ein Auftritt des Tanzmariechens Justine Kühn (11) und ein buntes Programm sorgen für einen gelungenen... [mehr]

  • Schönau Beim Kindermaskenball der KG Grün-Weiss sind kreative Kostüme zu sehen / Stadtprinzenpaar zu Gast

    Cowboys und Indianer genießen die Stimmung

    Die Stimmung im Siedlerheim könnte nicht besser sein: Blitzschnell sprinten einige Cowboys und Indianer durch den großen Saal und bleiben erst ganz vorne an der Bühne stehen. Dort wartet Grün-Weiss-Prinzessin Sabrina II. von Frohsinn und Heiterkeit auf den Fasnachts-Nachwuchs und startet eine Polonaise. Beim Kindermaskenball von Grün-Weiss wird den Kleinen... [mehr]

  • Schönau Im Jugendhaus stellen Fachleute die Planungen für das 460 000-Euro-Projekt vor / Benachbarter Anglerverein sieht Probleme

    Skatepark soll nächstes Jahr fertig sein

    Der Optimismus war greifbar. Doch auch wenn die Finanzierung des Skateparks im Mannheimer Norden durch die Zusage des Gemeinderats und mit der Unterstützung von Sponsoren in trockenen Tüchern ist - in ihrem Ehrgeiz, weitere Spender für das Projekt zu gewinnen, wollen alle Beteiligten nicht nachlassen. Auf der Versammlung der Skater aus Mannheim (SAM) im Jugendhaus... [mehr]

Schwetzingen

  • "Akademie eine ganz tolle Sache"

    Die Justizakademie ist noch eine Idee der alten schwarz- gelben Landesregierung. Stehen Sie trotzdem zu diesem ehrgeizigen Vorhaben? Rainer Stickelberger: (lacht) Nicht alles, was die frühere Landesregierung in die Wege geleitet hat, war ja schlecht. Ich und mit mir die Landesregierung stehen voll hinter dieser hervorragenden Sache. Was ich allerdings, im Gegensatz... [mehr]

  • Siedlergemeinschaft Bei Faschingsfeier ist der Teufel los

    "Die Hölle ist heute leer"

    Der Teufel war los beim "familiären" Faschingsabend der Siedlergemeinschaft im voll besetzten SG-Clubhaus. Viele Narren erschienen gehörnt im Kostüm des Beelzebub, was einen Besucher zu der Äußerung veranlasste "Die Hölle ist heute leer, die Teufel sind bei den Siedlern". Kuno Mädel begrüßte die Narrenschar, besonders die Ehrenmitglieder, die anwesenden... [mehr]

  • Finanzamt Hans-Hermann Merz übergibt Christiane Goschler die Leitung / Guter Rat zum Abschied - "Arbeit mit Humor" nehmen

    "Gourmetkoch" statt Beamtenjob

    Die passende Ausrüstung für die neugewonnene Freizeit bekam Hans-Hermann Merz sogleich mitgeliefert. Der Geschäftsstellenleiter des Finanzamtes wurde gestern nach 45 Dienstjahren von Oberregierungsrat Jürgen Zimmermann in den Vorruhestand verabschiedet. Personalratsvorsitzende Carmen Rosenberger überreichte dem leidenschaftlichen Hobbykoch im Namen der Kollegen... [mehr]

  • Army-Band reicht ihre "Hands Across the Sea"

    Mit einem Highlight wartet das Kulturprogramm der Gemeinde auf: "Hands Across the Sea" - ein deutsch-amerikanisches Freundschaftskonzert ist am Donnerstag, 1. März, 19 Uhr, in der Kurpfalzhalle zu hören. Die Band der US Army in Europa aus Schwetzingen tritt mit dem Konzert erstmals in der Gemeinde auf. Oberstleutnant Beth Steele, die Leiterin des... [mehr]

  • Stadtwerke

    Bereitschaft über die närrischen Tage

    Die Stadtwerke haben am Rosenmontag und am Fasnachtsdienstag einen Bereitschaftsdienst im Einsatz. Bei Störungen der Erdgasversorgung in Schwetzingen, Oftersheim und Plankstadt und der Trinkwasser- und Fernwärmeversorgung in Schwetzingen und Oftersheim ist der Bereitschaftsdienst unter Telefon 24400 jederzeit erreichbar. Das Kundenbüro i.punkt Stadtwerke in... [mehr]

  • Schloss Rainer Stickelberger, der Justizminister des Landes, auf Baustellenbegehung in der neuen Justizakademie / Fünf Millionen Euro investiert

    Büffeln in Carl Theodors Tanzsaal

    Die Luft ist stickig und durchsetzt von Staub, irgendwo kreischt eine Flex, es riecht nach frischer Farbe. Die Justizakademie und die Fachhochschule (FH) für Rechtspflege ist derzeit noch eine einzige große Baustelle, überall wird derzeit Hand angelegt. "Wir sind, was den zeitlichen Rahmen anbelangt, voll im Zeitplan", sagt Rainer Stickelberger. Der Justizminister... [mehr]

  • Frauenfasching Das angeblich schwache Geschlecht zeigt sich bei der bunten Fasnachtsveranstaltung im Pfarrzentrum von seiner absolut starken Seite

    Da wird sogar der Ochse an der Krippe zur Kuh

    "Ahoi, Alaaf und Helau", damit hatte Gerda Gaisbauer bei ihrer Begrüßung die gebräuchlichsten närrischen Schlachtrufe rechts und links des Rheins eingekreist, und damit auch die "Neigeplackten" im proppenvollen katholischen Pfarrzentrum in Stimmung gebracht. "Von Frauen für Frauen", so der Titel der närrischen traditionellen Karnevalsveranstaltung der... [mehr]

  • Katholische Kirche Großeltern von Erstkommunikanten diskutieren über Glaubensfragen und Gottesdienste

    Den Glauben als Freude und Reichtum ansehen

    Zum zweiten Mal hatten Gemeindereferentin Sigrun Gaa-de Mür und Helmut Mehrer Großel-tern von Erstkommunikanten ins Ketscher Pfarrheim eingeladen. Und erfreulich viele kamen, trotz der widrigen Witterungsbedingungen. Ihre Generation repräsentiert, wie die Leiter des Gesprächs feststellten, eine bedeutende Gruppe der praktizierenden Christen. Sie ist in den... [mehr]

  • Bauprojekte SPD, FWV und GLB sprechen sich gegen eine von der CDU angedachte Umbenennung in Europaplatz oder Platz der Deutschen Einheit aus

    Der Hofplatz soll der Hofplatz bleiben

    "Wir haben bei der Haushaltsberatung beschlossen, dass es mit der Sanierung des Hofplatzes endlich weitergehen soll", leitete Bürgermeister Dr. Ralf Göck den Beschluss zur Neugestaltung des alten Rohrhofer Ortskerns ein. Bislang hatte man seitens der Kommune warten wollen, bis das Land die Dammertüchtigung vorgenommen hat - inzwischen verschiebt sich dieses... [mehr]

  • Verbraucherschulung Vorträge zu "60+ sicher im Internet"

    Digitale Kniffe für Senioren

    Das Generationenbüro hält in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule eine Schulung für Senioren zum Thema Internet ab. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 21. März, von 9 bis 13 Uhr im Erdgeschoss des Palais Hirsch statt. Petra Disch von der VHS informiert über Viren und ihr Kollege Wolfgang Mühl spricht über das Versenden von Briefen und Fotos per E-Mail und... [mehr]

  • Sommertagszug Im März setzt sich der farbenprächtige Umzug in Bewegung

    Frühlingsboten gesucht

    Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr erfährt der Sommertagszug seine zweite Auflage der Neuzeit: Am Sonntag, 18. März, wird sich der farbenfrohe Zug durch die Straßen der Gemeinde schlängeln. Ob die Neuauflage so erfolgreich wird wie die Premiere wird sich zeigen, doch schon jetzt dürfte feststehen, dass der diesjährige Zug herbeigesehnt wird wie kein... [mehr]

  • Luthersaal Vasilis Lekkas singt breit gefächertes Repertoire

    Griechische Sternstunden

    "Sternstunden griechischer Musik" - das verspricht Vasilis Lekkas, griechischer Interpret mit Ausnahmestimme. Am Samstag, 18. Februar, tritt er um 20 Uhr mit seinem Programm im Luthersaal auf. Sein breit gefächertes Repertoire reicht von traditionellen Liedern hin zu Kompositionen von Mikis Theodorakis, der die Filmmusik zum bekannten Film "Alexis Sorbas" entworfen... [mehr]

  • Sparkasse Hauptversammlung zum Anlagefonds HSI

    Gute Noten erhalten

    Die vergangenen Jahre, sind sich Sparkassen Regionaldirektor Helmut Zimmermann und Bettina Weis vom Vermögensmanagement ziemlich sicher, waren nicht nur geprägt durch äußerst schwankende Märkte, die Finanzkrise hat auch Vieles verändert. Das Streben nach der maximalen Rendite sei dem Wunsch gewichen nach Sicherheit und Kontinuität, so Zimmermann. Bei der... [mehr]

  • Geschäftsleben Achim Reister eröffnet Beratungsbüro für Energie

    In Zukunft nicht mehr "zum Fenster hinaus" heizen

    Strom, Gas oder Heizöl waren nie teurer als heute, noch nie hat sich ein kluger und umsichtiger wie sparsamer Umgang mit Energie mehr rentiert. Doch was bedeutet überhaupt Energieeffizienz? Was bringt sie für die Umwelt und den eigenen Geldbeutel? Wenn es um energetische Modernisierung von Altbauten, weniger Energie im Neubau, Fördermittel vom Staat oder... [mehr]

  • Häckselplatz Umweltberater Manfred Haaf und Bauamtsleiter Hans Keilbach über den Vorschlag eines Lesers, dass die Gemeinde mit Grünschnitt Geld machen könnte

    Kostenentlastung möglich, Gewinn nicht

    Derzeit bieten die Platanen entlang der Schwetzinger Straße nicht gerade ein schönes Bild, denn sie wurden zurückgestutzt. "Das war", sagt Umweltberater Manfred Haaf, "jedoch dringend notwendig, denn wir können nur dann, wenn die Natur noch schläft, also jetzt im Winter, mit den Arbeiten voranschreiten, die der Vorbereitung für das Frühjahr dienen". Um... [mehr]

  • TSG Eintracht Kinderfaschingsball ein Erfolg

    Kostüme prämiert

    Wenn Cowboys, Prinzessinnen und Piraten gemeinsam tanzen und sich immer wieder zu einer Polonaise oder Spiele aufmachen - dann ist Kinderfaschingszeit bei der TSG Eintracht angesagt. Die Sennhalle war nach dem Umzug einmal mehr gut besucht, als dort der beliebte Kindermaskenball für die Kleinsten über die Bühne ging. Gleich zu Beginn startete das Organisationsteam... [mehr]

  • Bürgerinitiative Pro Süd Unterschriften übergeben

    Lkw sollen die Stadt meiden

    Für eine Beruhigung der Rudolf-Wild-Straße setzt sich unter anderem die Bürgerinitiative "Pro Süd" ein. Die Initiative gründete sich im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan "Gewerbegebiet Süd", bei dem es um die Erweiterung der Wild-Werke geht. Die Initiative hatte nicht nur Bedenken wegen der Bebauung des Geländes entlang der verlängerten Rudolf-Wild-Straße,... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Schülerinnen qualifizieren sich bei Schwimmwettbewerb für Landesfinale von "Jugend trainiert für Olympia"

    Mit 35 Metern Abstand zum Sieg

    Schülerinnen des Hebel-Gymnasiums räumten im Regierungspräsidiumsfinale bei "Jugend trainiert für Olympia" im Wettkampf Schwimmen ab. Gemeinsam mit den Mannschaften der Heinrich-Lanz-Schule Mannheim und des Friedrich-Ebert-Gymnasiums Sandhausen reiste das Hebel-Gymnasium mit dem Bus zum Austragungsort Mühlacker. Dort trafen sie auf die Konkurrenz des St.... [mehr]

  • Viet Tu Ve Selbstverteidigungskurs für Erwachsene

    Mit dem Körper verteidigen

    Die Sicherheit sich behaupten und zur Wehr setzen zu können, gehört zu den Grundbedürfnissen eines jeden Menschen. Gerade die vermeintlich Schwächeren, die von potenziellen Tätern leichter als Opfer ausgemacht werden können, haben diesen Wunsch, weshalb die Viet-Tu-Ve-Abteilung Plankstadt für alle interessierten Erwachsenen ab 15 Jahren einen... [mehr]

  • Polonaise im Josefshaus

    "Es macht uns richtig stolz, dass wir eine komplette Fasnachtsparty mit eigenen Kräften gestalten können", freute sich Dorle Muth vom Seniorenwerk. Als Karl Dittes um 14.11 Uhr mit seiner "Quetschkommod" die Eröffnungspolonaise anstimmte, marschierten die zahlreichen Gäste singend mit durchs Josefshaus (Bild). Nach einigen stimmungsvollen Schunkelrunden und... [mehr]

  • Evangelische Kirche Vortrag über Rumänien bringt den Zuhörern das Land näher

    Reformierte kämpfen

    Um das gesellschaftliche Leben, die Politik, Wirtschaft, aber besonders um die Ungarische Reformierte Kirche in Rumänien ging es in einem Vortrag bei der Männerrunde, die zusammen mit dem Ehekreis im großen Saal des Gemeindezentrums stattfand. Als Referent wurde Jári Zsolt, Mitarbeiter am Protestantisch-Theologischen Institut in Klausenburg und Generalsekretär... [mehr]

  • Buzzel-Hexen Schmutzig ging es in den Donnerstag - und damit auch in die heiße Phase der Faschingssaison

    Schwarze Farbe gab es für die Nasen

    Na, das war ja geschickt eingefädelt: Eine gebrauchte Krawatte um den Hals gehängt, eine Flasche Sekt in der Schreibtischschublade als Lösegeld und schon konnte für Kundenberater Christian Schöfer der Schmutzige Donnerstag nebst Überfall der Buzzel-Hexen beginnen. "Geld her oder Besen", lachten die und flogen geschwind in die Schalterhalle ein. Dabei hatten sie... [mehr]

Speyer

  • Erwachsenentaufe Zulassungsfeier für Bewerber mit Bischof Wiesemann in der Domkrypta

    Austausch und Gespräch mit Christen

    Vor drei Jahren hat das Bistum Speyer den frühkirchlichen Weg der Vorbereitung Erwachsener auf die Taufe wieder stärker hervorgehoben. Im Rahmen der diözesanen Zulassungsfeier am ersten Fastensonntag, 26. Februar (14.30 Uhr), in der Domkrypta, wird Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann vier Männer und dreizehn Frauen im Alter von 20 bis 45 Jahren offiziell zum... [mehr]

  • Fall Marcel Strafkammer des Landgerichts reagiert auf aktuelle Ermittlungen

    Gutachter soll Familienhilfe beurteilen

    Paukenschlag im Fall Marcel: Die Strafkammer des Landgerichts hat vor dem zweiten Prozesstag am kommenden Montag einen zusätzlichen Gutachter beauftragt. Der Jurist und ehemalige Leiter des Landesjugendamts Baden, Thomas Mörsberger, wird ab jetzt den Prozess begleiten, soll in diesem Zusammenhang die fach- und sachgerechte Arbeit der Jugendamtsmitarbeiter und der... [mehr]

  • Ehrung Spezialpionierbataillon erhält hohe Auszeichnung des Volksbundes Kriegsgräberfürsorge

    Immer ganz vorne mit dabei

    In Würdigung seiner außergewöhnlichen Verdienste um die Unterstützung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge wurde das Spezialpionierbataillon 464 vom Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz mit der Goldenen Anerkennungsplakette ausgezeichnet. Aktueller Anlass für die Ehrung war das hervorragende Ergebnis, das der Speyerer Pionierverband bei der Haus- und... [mehr]

  • Ausstellung Maler Hermann Kögel stellt Bilder im Finanzamt aus / Kooperation mit Kunstverein

    Kunst im Haus der Gesetze und Zahlen

    Eine Ausstellung mit 17 Gemälden des Malers Hermann Kögel aus Römerberg ist zurzeit im Foyer des Finanzamts Speyer-Germersheim in der Johannesstraße zu sehen. Sie wurde organisiert in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Speyer. Kögel zeigt Motive aus Speyer wie Dom und weitere Kirchen, Altpörtel, Rathaus und Judenhof, aber auch Szenen aus der Ferne, etwa einen... [mehr]

  • Jubiläum Die Pressefotografin und Buchautorin Bettina Deuter feiert heute ihren 80. Geburtstag

    Noch immer mit Kamera bestens vertraut

    Für die Menschen in Speyer wird sie immer die Pressefotografin sein, die stets freundlich, verbindlich und charmant die Ereignisse ihrer Heimatstadt festhielt. Überörtlich hat sich Bettina Deuter dagegen eher als Buchautorin einen Namen gemacht. Ihr Werk "Wir vom Jahrgang 1932", erschienen im Wartberg Verlag, hat es inzwischen auf eine Auflage von 37 000... [mehr]

Sport allgemein

  • Attacke aus Angst

    Die Angst vor der zweiten Saison ohne Meistertitel wird offenbar größer beim FC Bayern, deshalb bedient sich der Klub gleich wieder der durchschaubaren Abteilung Attacke. So kennt man die Herren Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, die alternativ zur Schiedsrichter-Schelte auch gerne die Leistungsträger der Konkurrenten umwerben. Nicht auszuschließen, dass bald... [mehr]

  • Fußball Hannovers Vorliebe für Skandinavien-Importe

    Der nächste "Norweger"

    Für Mame Diouf verlaufen Form- und Wetter-Barometer ganz nach Wunsch. Der einzige Wintereinkauf von Hannover 96 kam nach Deutschland, als das Thermometer zweistellige Minusgrade anzeigte. "Die Kälte muss man während des Spiels verdrängen, hoffentlich wird es bald wärmer", sagte der 24 Jahre alte Stürmer aus dem Senegal nach seinem Bundesliga-Debüt vor zwei... [mehr]

  • Handball Dezimiertes Löwen-Rudel lässt sich die Spielfreude nicht nehmen / Gensheimers Torhunger gegen Hannover beispielhaft

    Trotz Gratwanderung bleibt Zeit zum Zaubern

    Kaum jemand sieht Uwe Gensheimer auf dem Handballfeld derzeit öfter als Gudmundur Gudmundsson. Zu den Pflichtspielen der Rhein-Neckar Löwen kommen schließlich noch die zahlreichen Übungseinheiten. Doch selbst der Coach muss immer wieder über seinen Linksaußen staunen. Nicht nur, dass der Löwen-Kapitän beim 35:27 gegen Hannover bei 16 Versuchen 14 Mal ins... [mehr]

Südwest

  • Auf Sparflamme

    Die grün-rote Landesregierung hat einen neuen Dreh gefunden, damit der Streit über den milliardenschweren Rückkauf der EnBW-Aktien möglichst auf der Tagesordnung bleibt. Ihre Strategen sehen die Chance, die Wirtschaftskompetenz der CDU dauerhaft zu beschädigen. Dass die Abwicklung des Deals am Parlament vorbei verfassungswidrig war, ist bereits... [mehr]

  • Aktienrückkauf Schmid sieht Anhaltspunkte für überhöhten Preis / Land legt Milliardendeal internationalem Schiedsgericht vor

    Gericht prüft EnBW-Kaufpreis

    Die baden-württembergische Landesregierung lässt den Kaufpreis für ein Aktienpaket des Stromkonzerns EnBW durch ein internationales Schiedsgericht überprüfen. "Es gibt Anhaltspunkte, dass der Preis überhöht war", begründete Finanzminister Nils Schmid die gestern in Paris eingereichte Klage. Der SPD-Politiker hält die Indizien "für handfest genug, um das... [mehr]

  • Stuttgart 21 An 108 Bäume wird in Stuttgart die Säge angesetzt / Gelände bleibt abgeriegelt

    Kleinholz im Schlosspark

    Nur einige Baumhäuser und wenige Plakate in den Baumkronen erinnern daran, dass der Mittlere Schlosspark noch vor drei Tagen das Zentrum des Widerstands gegen Stuttgart 21 war. Inzwischen liegen die Stämme gefällter Bäume am Wegesrand. Riesige Greifer schneiden in dem Parkteil mächtige Äste ab, als seien sie Hälmchen, und stecken sie komplett in den Schredder.... [mehr]

  • Nürburgring Mainz setzt Frist zur Räumung des Objekts

    Ultimatum für Pächter

    Der Streit um den Nürburgring eskaliert: Die Pächter sollen das Feld räumen, sträuben sich aber. Sie müssten das "gesamte Pachtobjekt unverzüglich, jedoch bis spätestens zum 29.02.2012" übergeben, heißt es in einem Schreiben der größtenteils landeseigenen Nürburgring GmbH, das der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Die Formel-1-Rennstrecke und ihr... [mehr]

Vermischtes

  • Karneval Samba-Schulen wetteifern um die Krone für den besten Motivwagen

    Ausnahmezustand auf den Straßen von Rio

    Samba, Sonne, Karneval in Rio: In der Stadt am Zuckerhut herrscht von heute an wieder der Ausnahmezustand. Dann übergibt Bürgermeister Eduardo Paes die Stadtschlüssel bis Aschermittwoch an "König Momo", der die närrischen Truppen in der "Cidade Maravilhosa" (wunderbaren Stadt) durch die tollen Tage regiert. Brasiliens größtes Karnevalsspektakel lockt... [mehr]

  • Massen-Unfall Möglicherweise Serien-Brandstifter schuld

    Brücke wird abgerissen

    Nach der Brandstiftung und der Massenkarambolage auf der Autobahn 57 muss die betroffene Autobahnbrücke abgerissen werden. Die Autobahn, eine der wichtigsten Pendler-Verbindungen zwischen Köln und Düsseldorf, werde noch mindestens sechs Wochen voll gesperrt bleiben, kündigten Verantwortliche des Landesbetriebs Straßen NRW gestern an. Der Schaden liege bei acht... [mehr]

  • Wetter Steigende Lawinengefahr in den Alpen

    Fasnacht fast frostfrei

    Die große Kälte hat sich rechtzeitig zur Straßenfanacht aus Deutschland verabschiedet - und die tollen Tage fallen fast frostfrei aus. Nur in den Nächten gibt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch leichte Minusgrade. Am Rosenmontag könnte sogar etwas Sonnenschein zur guten Stimmung beitragen. "Der Samstag wird in der Fläche der mildeste Tag... [mehr]

  • Honduras

    Häftlinge erstickten in ihren Zellen

    Nach einem verheerenden Gefängnisbrand in Honduras haben die Behörden über 350 Tote in Leichenschauhäuser der Hauptstadt Tegucigalpa gebracht. Die Zahl der Toten werde voraussichtlich auf 377 ansteigen, teilte die Polizei mit. 475 Häftlinge hätten die Flammenhölle in dem völlig überbelegten Gefängnis von Comayagua überlebt. Die meisten Häftlinge... [mehr]

  • Großbritannien Immer mehr Züchter setzen ihre Vierbeiner einfach aus / Viele Tiere landen beim Schlachter

    Herrenlose Pferde in Not

    Engländer sind Meister der Spekulationsgeschäfte. Sie verdienen Geld, indem sie auf die Hutfarbe der Queen bei Staatsbesuchen wetten oder ihr Zuhause zuallererst als Renditeobjekt sehen. Doch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sinken überall die Margen. Die traurigsten Opfer sind dabei nicht insolvente Immobilienmakler - sondern Tausende Pferde, mit denen kein... [mehr]

  • Fall Chantal

    Keine Drogen vor Methadon-Tablette

    Die elfjährige Chantal aus Hamburg ist vor ihrem Tod an einer Überdosis Methadon bei ihren Pflegeeltern nicht mit Drogen oder Ersatzdrogen in Kontakt gekommen. "Es gibt keine Anhaltspunkte für einen vorherigen Konsum", sagte gestern der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Wilhelm Möllers. Das hätten die Ergebnisse von toxikologischen Untersuchungen etwa der Haare... [mehr]

  • Wissenschaft Miniaturvehikel greift gezielt entartete Zellen an / Tierversuche geplant

    Nano-Roboter gegen Krebs

    US-Forscher haben einen Nano-Roboter gebaut, der gezielt Krebszellen angreifen kann. Die Miniaturmaschine nach dem Vorbild der körpereigenen Immunabwehr besteht aus geschickt gefaltetem Erbgutmaterial (DNA) und lässt sich im Prinzip für jede Zielzelle im Organismus maßschneidern, wie die Entwickler um Shawn Douglas von der Harvard-Universität in Boston im... [mehr]

  • USA Russische Milliardärstochter kauft Luxus-Appartment

    New Yorker Penthouse kostet 88 Millionen Dollar

    New York hat eine neue Rekord-Adresse: Für 88 Millionen Dollar (rund 67,5 Millionen Euro) hat am Mittwoch ein Penthouse am Central Park West den Besitzer gewechselt. Das Apartment mit einer großen Rundum-Terrasse ist damit die teuerste Immobile des Big Apple. Käuferin ist die 22-jährige Tochter des russischen Milliardärs Dmitry Rybolovlev, berichtete gestern das... [mehr]

  • Lebensmittel Kontrolleure schließen zweite bayerische Großbäckerei / Müller-Brot insolvent

    Schimmel und Insekten im Betrieb

    Insekten, tote Mäuse und Schimmel: Nach Müller-Brot musste nun auch eine zweite Großbäckerei in Bayern wegen Hygienemängeln die Produktion einstellen. In der Großbäckerei Biendl und Weber in Donaustauf bei Regensburg fanden Kontrolleure Insekten und zwei tote Mäuse, wie der Leiter der Lebensmittelüberwachung, Pio Baur, sagte. Außerdem hätten sie schwarzen... [mehr]

  • Stargast des Wiener Opernballs kommt aus dem Dschungel

    Die Zeiten des Trägertops sind vorbei, zum Wiener Opernball kam die frisch gekrönte Dschungelcamp-Siegerin Brigitte Nielsen in einem opulenten, mit Rosen bestickten Ballkleid. Die "Dschungelqueen" war gestern Abend bezahlter Stargast des Wiener Bau-Unternehmers Richard Lugner (79). Seit Tagen schon befürchteten die Ball-Organisatoren, dass Nielsen (48) Prominenten... [mehr]

Viernheim

  • Haushalt Baaß begrüßt Urteile zugunsten der Kommunen

    "Hessen muss jetzt handeln"

    Wenn Bürgermeister Matthias Baaß zurzeit ins benachbarte Rheinland-Pfalz blickt, fühlt er sich bestätigt. Dort hat der Verfassungsgerichtshof Koblenz (VGH) dem Land am Mittwoch aufgetragen, für eine bessere finanzielle Ausstattung seiner Kommunen zu sorgen. Die Regelungen zum kommunalen Finanzausgleich bezeichnet das Gericht als verfassungswidrig, eine... [mehr]

  • "Peepshow" erlaubt zum letzten Mal Einblicke in Omas Küche

    "Das bisschen Haushalt!" Wer kennt den alten Spruch nicht. Wesentliche Arbeitserleichterungen in Form diverser Geräte gibt es tatsächlich erst in neuerer Zeit. Früher war das anders - fast alles musste noch von Hand erledigt werden. Die aktuelle "Peepshow" im Kunsthaus, Rathausstraße 36, gewährt - am heutigen Freitag zum letzten Mal - entsprechende Einblicke in... [mehr]

  • Handball Männliche B-Jugend lässt Plankstadt keine Chance

    Auch in Unterzahl spitze

    Nachdem die männliche B-Jugend der Handballer die letzten Spiele des vergangenen Jahres gegen Birkenau und Tabellenführer Plankstadt gewonnen hatte, stand nach einer fast achtwöchigen Spielpause die Begegnung mit dem SV Waldhof an. Trainer Werner Helbig hatte eine offensivere 4:2-Deckung einstudiert, die dem Waldhof das Vorbereiten von Spielzügen erschweren und... [mehr]

  • Wirtschaft Logistikunternehmen Pfenning mietet Hallen des ehemaligen Kaufhof-Distriktlagers an

    Auf 28 000 Quadratmetern herrscht wieder Betrieb

    Viele Jahre lang herrschte im Kaufhof-Distriktlager in der Wiesenstraße 83 emsiger Betrieb. Das änderte sich vor fünf Jahren schlagartig, als der Handelskonzern die Viernheimer Niederlassung dichtmachte. Betroffen davon waren rund 250 Mitarbeiter, auch für die Stadt bedeutete die Unternehmens-Entscheidung einen schweren Rückschlag, was Arbeitsplätze vor Ort... [mehr]

  • Gericht Opfer erleidet schwere Kopfverletzungen

    Bewährungsstrafe nach brutalen Schlägen

    Ein Jahr auf Bewährung, so lautete das Urteil gestern am Lampertheimer Amtsgericht. Auf der Anklagebank saß ein 25-jähriger Viernheimer, dem gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt wurde. Dabei soll es im Juli vergangenen Jahres mit äußerster Brutalität zugegangen sein, wie Zeugen berichteten. Am Viernheimer OEG-Bahnhof war es zunächst... [mehr]

  • Fußball Verbandsligist

    Das Spiel völlig gedreht

    Die Pflichtaufgaben nach der Winterpause rücken auch für den Fußball-Verbandsligisten TSV Amicitia unaufhaltsam näher. Die Zeit der lockeren Spiele sollte also vorüber sein, jetzt heißt es, die Stammformation in Bestform zu bringen. Im Test gegen den TDSV Mutterstadt gelang das erst nach dem Seitenwechsel, als ein 0:2-Rückstand noch in einen 5:2-Erfolg... [mehr]

  • Handel und Wandel dm-Drogeriemarkt nach Umzug mit erweitertem Sortiment

    Fototresen und Kinderwelt

    Es waren zwar nur ein paar Meter, die Arbeit war für alle Beteiligten dennoch eine Herausforderung. "Wir hatten am Samstag noch normal geöffnet, danach musste alles ganz schnell gehen", berichtete Christian Schindler, Leiter der Filiale des dm-Drogeriemarkts im Rhein-Neckar-Zentrum, von einem arbeitsreichen Wochenende, bei dem die Mitarbeiter auch am Sonntag... [mehr]

  • Handball Dritte Herrenmannschaft besiegt JVA-Team 21:10

    Haushoch überlegen

    Die Herren 3 der TSV-Amicitia-Handballer gewannen unter der Woche das Rückspiel in der vierten Kreisliga gegen den Tabellenletzten aus der Justizvollzugsanstalt Mannheim ohne Probleme mit 10:21. Wieder einmal war der Garant des Erfolgs die gut funktionierende 6:0-Abwehr mit einem sicheren Stefan Fischer im Tor. Die Mannheimer erzielten in der ersten Hälfte... [mehr]

  • Friedrich-Fröbel-Schule Kinderbuchautor Hans Buring zu Gast bei Viert- und Fünftklässlern

    Jacko macht Lust auf Lesen

    Wem lesen die Eltern zu Hause noch etwas vor? In der Aula der Friedrich-Fröbel-Schule gehen fast keine Hände hoch, als diese Frage gestellt wird. Für Rektor Rainer Greulich ist das keine gute Entwicklung, denn er selbst kam noch in den Genuss dieser Unterhaltung im Elternhaus. So kommt den Viert- und Fünftklässlern der gestrige Besuch von Kinderbuchautor Hans... [mehr]

  • Zusammenarbeit Musikschule und FFS bieten Instrumente zum Anfassen / Ältere unterrichten Erstklässler

    Schüler lernen neue Saiten kennen

    Wie sieht eine Harfe aus? Aus welchen Elementen besteht sie? Wie klingt sie? Wie spielt man sie? Solche Fragen bleiben für die Erstklässler der Friedrich-Fröbel-Schule nicht länger unbeantwortet. Zu verdanken ist das der musikalischen Grundausbildung, einer Kooperation zwischen der Bildungseinrichtung in der Weststadt und der städtischen Musikschule. Durch diese... [mehr]

  • Frauentreff Psychologin beleuchtet Aspekte der Kommunikation

    Schweigen kann auch vielsagend sein

    "Typisch! Kennen Sie das auch, dass Sie sich über sich geärgert haben, dass Sie eine Aufgabe übernommen haben, obwohl Sie sich fest vorgenommen haben, diesmal ,nein' zu sagen?" So lautete eine der Fragen, die Claudia Kaufmann, Diplom-Psychologin aus Heidelberg, im Laufe des jüngsten Frauentreffs stellte. Das Thema des Abends hieß: "Der ist so, und die ist... [mehr]

  • Polizeistatistik Mit Abstand höchste Kriminalität im Kreis Bergstraße / Zahl der Fahrraddiebstähle und Aufklärungsquote steigen

    Straftäter in Viernheim zu Hause

    Weniger Straftaten, höhere Aufklärungsquoten: Die Polizei wird zurzeit nicht müde, ihre statistischen Spitzenergebnisse für Land, Südhessen sowie den Kreis Bergstraße (wir berichteten) zu loben. Auch in Viernheim haben die Ermittler im vergangenen Jahr kriminalistische Erfolge gefeiert, das Grundproblem ist aber gut sieben Jahre nach der Zusammenlegung der... [mehr]

  • TSV Amicitia AH-Fußballer erleben stimmungsvolle Winterfeier / Große Tombola als Höhepunkt

    Verdiente "alte Herren" geehrt

    Die "alten Herren" der TSV-Amicitia-Fußballer trafen sich mit ihren Partnerinnen zur traditionellen Winterfeier, diesmal im "Stern im deutschen Kaiser". AH-Vorsitzender Karl Truc konnte trotz einiger verletzungs- oder altersbedingter Abmeldungen 32 Mitglieder der AH-Familie begrüßen. Nach den Vorspeisen nahmen Karl Truc und Spielführer Klaus Wohlfart die ersten... [mehr]

  • Gesangbuch-Ausstellung Gesprächsrunde zum Abschluss

    Was Lieder im Leben bedeuten

    "Mein liebstes Lied": So lautet das Thema einer Gesprächsrunde am Sonntag, 11 Uhr, in der Auferstehungskirche. Sie bildet den Abschluss der Ausstellung "Gesangbuch - Wegbereiter des Glaubens". Diese Ausstellung, konzipiert von Herbert Kempf, wurde vor drei Wochen im Rahmen der siebten Kirchenmusiktage eröffnet. Kantor Martin Stein konnte für die Gesprächsrunde... [mehr]

Welt und Wissen

  • Libyen Vor einem Jahr begann in dem nordafrikanischen Land der Aufstand gegen das Gaddafi-Regime - ein Besuch in der Stadt Bengasi

    "Ich liebe Libyen, aber wir haben noch nicht gewonnen"

    Am Jahrestag der Revolution ist Ernüchterung eingetreten. Viele Menschen in Libyen sind unzufrieden - mit der wirtschaftlichen Situation, mit der Übergangsregierung. Die Menschen in Libyen haben ein Sprichwort: 'Wenn das Brot billig ist, ist das Leben gut'", sagt Ayman Bin Saud. Der 33-Jährige sitzt in seinem kleinen Computerladen im Zentrum Bengasis. Die Straße... [mehr]

Wirtschaft

  • Energie Börsenhändler verursachten offenbar fast einen Blackout - obwohl das Mannheimer GKM zusätzlich Strom erzeugte

    "Es war sehr, sehr ernst"

    Zocken und Gier sind Begriffe, die Politiker gern mit den Finanzmärkten in Verbindung bringen. Doch dass womöglich zockende Stromhändler und nicht etwa die immer wieder beschworene Stilllegung von acht Atommeilern das deutsche Stromnetz gefährlich nahe an einen Blackout gebracht haben könnten, ist neu. Das deutsche Stromnetz habe seit dem 6. Februar zu... [mehr]

  • Apps iPhone-Adressbücher künftig besser geschützt

    Apple spricht Machtwort

    Apple reagiert auf Kritik am heimlichen Kopieren von iPhone-Adressbüchern durch mindestens eine populäre App und spricht ein Machtwort: Künftig wird der Zugriff auf Kontaktlisten nur mit ausdrücklicher Zustimmung eines Nutzers möglich sein. "Apps, die Kontaktdaten von Nutzern ohne deren vorherige Zustimmung sammeln oder übertragen, verletzen unsere... [mehr]

  • Flughafenstreik Grundrecht oder Geiselhaft? / Arbeitgeber rufen nach gesetzlicher Regelung

    Die große Macht der kleinen Gewerkschaft

    Für unzählige Passagiere ist es eine Geduldsprobe, die Fluggesellschaften kostet es eine Stange Geld. Der Streik auf dem größten deutschen Flughafen in Frankfurt sollte nach dem Willen der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) den Luftverkehr möglichst stark behindern. Dass dazu nicht einmal 200 Beschäftigte der Verkehrslenkung am Boden nötig sind, erzürnt... [mehr]

  • EZB-Umfrage

    Experten erwarten leichte Rezession

    Die Wirtschaft im Euroraum rutscht nach Überzeugung europäischer Ökonomen in eine leichte Rezession. Nach einer Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) erwarten die 58 Experten, dass die Wirtschaftsleistung im laufenden Jahr infolge der Staatsschuldenkrise um 0,1 Prozent schrumpfen wird, heißt es im Monatsbericht der EZB. Die Ökonomen begründeten ihren... [mehr]

  • Macht heißt Verantwortung

    David gegen Goliath: Eine kleine Gruppe von Beschäftigten, vertreten durch eine ebenso kleine Gewerkschaft, legt einen ganzen Konzern lahm, um ihre Forderungen durchzusetzen. Ist das gerecht? Darüber wird im Tarifkonflikt zwischen dem Flughafenbetreiber Fraport und der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) heftig gestritten. Fakt ist: Für die Existenz von... [mehr]

  • Lebensmittel Geschätzter Umsatz von 400 Millionen Euro

    Mehr "faire" Produkte

    Fair gehandelte Produkte wie Kaffee oder Tee sind in Deutschland zunehmend gefragt - und zu zwei Dritteln auch mit einem Bio-Siegel versehen. "Fairtrade und Bio, wir sind Geschwister", sagte der Geschäftsführer des TransFair-Vereins, Dieter Overath, gestern auf der Öko-Messe Biofach in Nürnberg. Schließlich seien im vergangenen Jahr etwa 65 Prozent aller... [mehr]

  • Studie Anteil weiblicher Führungskräfte in deutschen Konzernen 2011 leicht gestiegen

    Mehr Frauen in Top-Positionen

    Der politische Druck auf die Wirtschaft, mehr Frauen ins Top-Management zu holen, zeigt offenbar langsam erste Ergebnisse. Das hat eine aktuelle Studie der Initiative "Frauen in die Aufsichtsräte" (FidAR) unter den 160 Dax-, MDax-, SDax- und TecDax-Unternehmen ergeben. 23 dieser Firmen haben demnach im vergangenen Jahr erstmals in ihrer Geschichte eine Frau in den... [mehr]

  • Apple

    Neue Version für Betriebssystem

    Apple wird überraschend bis zum Sommer mit einer neuen Version seines Betriebssystems OS X auf den Markt gehen. Knapp acht Monate nach dem Start seines Systems OS X 10.7 Lion stellte Apple gestern die Nachfolgeversion 10.8 Mountain Lion vor. Apple tritt damit in direkte Konkurrenz zum weltweit führenden Software-Konzern Microsoft, der voraussichtlich im Herbst sein... [mehr]

  • Metropolregion

    Nur wenige leere Büroflächen

    Die positive Konjunkturentwicklung hat sich im vergangenen Jahr auch auf die Büroimmobilien-Märkte in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen ausgewirkt. Die Leerstandsquote in den drei Städten lag bei lediglich 5,9 Prozent - in den sieben größten deutschen Bürostandorten lag sie dagegen bei durchschnittlich 8,8 Prozent. Das teilte die Metropolregion Rhein-Neckar... [mehr]

  • Flughafenstreik Airlines müssen gestrandete Kunden betreuen und so schnell wie möglich deren Weiterreise organisieren

    Passagieren steht Ersatzbeförderung zu

    Heute wollen auf dem Frankfurter Flughafen die Mitarbeiter der Vorfeldkontrolle streiken. Wir erklären, wie sich Betroffene verhalten sollten. Wie informiere ich mich, ob mein Flug ausfällt oder verspätet ist? Wer eine Pauschalreise gebucht hat, wendet sich an seinen Veranstalter. Für Passagiere, die nur ein Flugticket haben, ist die Airline der richtige... [mehr]

  • Urteil Reisebuchung bleibt versichert

    Schutz vor Betrügern

    Urlauber verlieren ihr Geld auch dann nicht, wenn sie einem betrügerischen Reiseveranstalter auf den Leim gegangen sind. Wenn sie bei der Buchung einen sogenannten Sicherungsschein erhalten und der Organisator die Tour wegen Zahlungsunfähigkeit absagt, gilt der Schutz auch dann, wenn der Veranstalter ein Betrüger ist. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschied... [mehr]

Zeitung im Handel

  • Bahnhöfe

    Der Mannheimer Morgen täglich am Bahnhof

    Damit Sie auch unterwegs immer gut informiert sind! Deutschlandweit werden täglich folgende Bahnhöfe mit dem druckfrischen MM beliefert. Klicken Sie auf die zweite Seite, um zur Bahnhofsliste zu gelangen. Bahnhof PLZ Straße Liefertage Achern 77855 Eisenbahnstr. 40 Sa Annweiler 76855 Bahnhofstr. 17 Sa Bad Krozingen 79189 Bahnhofstr. 1 täglich Bad Nauheim 61231... [mehr]