Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 18. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball Kaiserslautern empfängt heute Gladbach

    David trifft auf Goliath

    Der Drittletzte gegen den Dritten, ein Abstiegskandidat gegen einen Meisterschafts-Aspiranten, die schlechteste Offensive (15 Tore/in zehn von 21 Spielen ohne Torerfolg) gegen die beste Abwehr (12 Gegentreffer), eine schwarze Serie von elf Spielen ohne Sieg gegen eine Serie mit fünf Spielen ohne Niederlage (13 Punkte/10:1 Tore). Die Ausgangspositionen vor dem... [mehr]

1899 Hoffenheim

  • Fußball 1899 Hoffenheim kommt mit Trainer Babbel nicht über ein 1:1 gegen den FSV Mainz 05 hinaus

    Durchwachsenes Heimdebüt

    Von den Sitzen riss die Heimpremiere von Hoffenheims Trainer Markus Babbel kaum einen der 24 300 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena. Die TSG bemühte sich gegen den FSV Mainz 05 zwar redlich, aber auch nicht mehr. Am Ende stand nach einem Eigentor von Nikolce Noveski (9.) und dem Treffer von FSV-Allzweckwaffe Mohamed Zidan ein leistungsgerechtes 1:1 (1:0). Damit... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey

    Adler und MVV bis 2018 Partner

    In Zeiten, in denen Trainer schon nach wenigen Tagen wieder ihre Koffer packen müssen, setzen die Mannheimer Adler und die MVV Energie AG ein Zeichen. Der Energieversorger verlängerte seinen Vertrag als Hauptsponsor des DEL-Rekordmeisters vorzeitig um sechs Jahre. "Die Adler sind der Sympathieträger in der Region. Und sie sind wie wir in Mannheim und der Region... [mehr]

  • Eishockey Nach der dritten Gehirnerschütterung innerhalb von weniger als einem Jahr bangt der Mannheimer NHL-Profi um seine sportliche Zukunft

    Karriereende? Jochen Hechts härtester Kampf

    Sein Trainer war den Tränen nah. "Es ist eine Tragödie. Jochen konnte sich nicht konzentrieren. Er war emotional aufgewühlt. Wir sind traurig, dass es ihm nicht so gut geht", sagte Lindy Ruff, als er von Jochen Hechts Gehirnerschütterung erfuhr - seiner dritten in nicht einmal einem Jahr. Ruff, der zum Mannheimer eine enge Bindung hat, weil er ihn bei den Buffalo... [mehr]

  • Eishockey Adler müssen sich beim 2:3 nach Penaltyschießen gegen Düsseldorf mit einem Zähler zufriedengeben

    Mannheim verschenkt zwei Punkte

    Im Kampf um die beste Ausgangslage für die Play-offs haben die Mannheimer Adler leichtfertig zwei Punkte liegengelassen. Trotz klarer Überlegenheit und einer Zwei-Tore-Führung musste sich das Team von Trainer Harold Kreis beim 2:3 (1:0, 1:0, 0:2, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen Düsseldorf mit einem Zähler zufriedengeben. 21 Sekunden vor der Schlusssirene... [mehr]

BA-Freizeit

  • Lärmfeuer An der historischen Signalkette werden in diesem Jahr über 35 Orte beteiligt sein

    Am 31. März lodert es wieder zwischen Ried und Odenwald

    Am 31. März werden in der Region zwischen Ried und Odenwald wieder die Lärmfeuer entzündet. Geplant sind derzeit über 35 Veranstaltungen. Die Lärmfeuer sind eine uralte Methode, sich über weite Entfernungen schnell und klar Signale zu geben. Eingesetzt wurden die Feuer sie einst im Odenwald von den alten Römern. Beteiligt an die Aktion werden in diesem Jahr... [mehr]

  • Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald Ab sofort ist die neue Ausgabe der Informationszeitschrift erhältlich

    Veranstaltungen und Entdeckungsreisen

    Die neue Ausgabe der Zeitschrift "Geo-Naturpark aktuell" für das erste Halbjahr 2012 ist ab sofort kostenfrei über die Geschäftsstelle des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald in Lorsch (Telefon 06251/707 990) erhältlich. Wer sie gerne selbst ausdrucken möchte, findet sie im Internet direkt auf der Eingangsseite der Homepage www.geo-naturpark.de zum... [mehr]

Bensheim

  • Erdwärme TE Connectivity heizt und kühlt mit Geothermie

    "Goldgräber" bohren bis zu 45 Meter tief

    Der Bergsträßer Umweltdezernent Matthias Schimpf will auf dem langen Marsch zur Energiewende eine Art "Goldgräberstimmung" ausgemacht haben. Dass ein global operierendes Unternehmen wie TE Connectivity sein neues Bürogebäude an der Ampèrestraße mit Geothermie heizen und kühlen will, entspringt eher dem Kalkül nüchterner Kostenrechner: In vier, höchstens... [mehr]

  • VdK-Ortsverband

    Berichte über Vorstandsarbeit

    Der VdK-Ortsverband Schwanheim/Langwaden lädt seine Mitglieder zur Hauptversammlung für Samstag (25.), 15 Uhr, ins Alte Rathaus (Vereinsraum der Geflügelzüchter) ein. Der Vorsitzende, der Rechner sowie die Frauenbetreuerin werden über ihre Arbeit im VdK-Ortsverband berichten. zg

  • Jugendförderung Anmeldefrist läuft / Fragebogen ausfüllen

    Betreuer für die Ferienspiele gesucht

    Nach der "Erforschung des Regenwaldes" im vergangenen Jahr stehen die Ferienspiele der Stadt dieses Mal ganz im Zeichen der Freibeuter der Meere. "Piraten - von Flüchen, Meutereien und anderen Abenteuern" lautet das vielversprechende Motto. Wie immer wird das Programm in den ersten beiden Ferienwochen angeboten und das ist auch in diesem Jahr sehr früh, da die... [mehr]

  • Jubiläum Grundschüler beschäftigten sich mit 1000 Jahren Getwinc

    Christian Michel zeichnete den besten Comic

    "Getwinc" - so hieß Zwingenberg im Mittelalter. 2012 steht die idyllische Stadt am Fuße des Melibokus unter besonderem Vorzeichen. Sie wurde nämlich vor genau 1000 Jahren erstmals im Lorscher Codex erwähnt. Die junge Generation hat bereits einen ersten Baustein zur großen Jubelfeier erstellt.Spannende PreisverleihungUnter dem Motto "Getti und Zwingi - oder die... [mehr]

  • Ort geändert

    Ehrungen nicht im Theater Mobile

    Die Stadt Zwingenberg wird am 24. Februar (Freitag) einen Abend zur Würdigung besonderer Verdienste und Leistungen im Sport- und Ehrenamt veranstalten. Die Veranstaltung findet nicht - wie geplant - im Theater Mobile, sondern im Adlersaal (Obertor 10 A) in Zwingenberg statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. red

  • Unterhaltung Kartenvorverkauf am 26. Februar von 10 bis 12 Uhr im Zwingenberger Gerätehaus

    Feuerwehr lädt zu Ball und Theaterabenden ein

    Es ist wieder soweit: Am 17. März (Samstag) lädt die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg zu ihrem traditionellen Feuerwehrball in den "Adlersaal" (Obertor 10 a) ein. Für die Feuerwehrleute des Städtchens ist es der Ball der Bälle, "gute Unterhaltung und Stimmung sind garantiert", verspricht Feuerwehr-Vereinschef Helmut Trautmann."Oli + Friends" machen MusikLos... [mehr]

  • Rund ums Kind

    Flohmarkt an der Schlossbergschule

    Der Schulverein der Schlossbergschule in Auerbach veranstaltet am 25. Februar (Samstag) im Bürgerhaus Kronepark einen Flohmarkt rund ums Kind. Dort kann von 14 und 16 Uhr Kinderbekleidung, Spielzeug und Ausstattung gekauft werden. Ein Kuchenbüfett lädt zur Stärkung ein. zg

  • Sankt Michael

    Flohmarkt für Kindersachen

    Am Sonntag, 4. März, findet ein Kindersachen-Flohmarkt von 11 bis 13 Uhr im Kindergarten St. Michael in Bensheim-Auerbach statt. Es gibt außerdem Kaffee und selbst gebackenen Kuchen (auch zum Mitnehmen). Ort ist der Pfarrsaal der Katholischen Pfarrgemeinde Heilig Kreuz, Weserstraße 3, in Bensheim-Auerbach. Es sind noch Plätze frei. Die Standgebühr für einen... [mehr]

  • Aktion "Sauberhaftes Bensheim" Am 24. März sind Bürger, Vereine und Schulen gefragt

    Frühjahrsputz im Stadtgebiet

    Die Umweltkampagne "Sauberhaftes Hessen" gilt als älteste und umfassendste Sauberkeitskampagne eines Bundeslandes. Für die Stadt Bensheim ist es bereits die zehnte Beteiligung, zu der sie in diesem Jahr für den 24. März (Samstag) einlädt. Auch bei diesem gemeinsamen Gemarkungsputz setzt die Stadt wieder auf Engagement und Einfallsreichtum der Bürger. Aufgerufen... [mehr]

  • Bürgerhaus

    Funken laden zur Kinderfastnacht ein

    Bühne frei für die kleinen Narren: Die Grieseler Rote Funken laden für Sonntag (19.) zur Kinderfastnacht ein. Beginn ist um 15.11 Uhr im Bürgerhaus. Der Eintritt kostet drei Euro. Mit dabei sind dieses Jahr die "albernen Bleichrockers" des VfL Bensheim, die mit ihren Tanzeinlagen für Unterhaltung und Spaß bei den Jüngsten sorgen werden. zg

  • Kirchen Am Montag nächste Zusammenkunft

    Gebet für Bensheim

    Einmal im Monat treffen sich Christen verschiedener Konfessionen zum Gebet für die Stadt: die Verantwortlichen in der Politik, die Schulen, das Krankenhaus, die Gemeinden, Familien. Es ist ihnen wichtig, für Gottes um Segen zu bitten, darum, dass sein Wille geschieht, und man gemeinsam, aus verschiedenen Gemeinden, zum Gebet zusammenkommt. Die Treffen sind immer am... [mehr]

  • Kommunalpolitik SPD lädt zum Familienfrühstück ein

    Gerechte Gesellschaft

    Die SPD Zwingenberg lädt für den 26. Februar (einen Sonntag) zu einem Familienfrühstück ein, in dessen Mittelpunkt das Thema "gerechte Gesellschaft" steht. Veranstaltungsort ist ab 10 Uhr das Alte Amtsgericht. Als fachkundige Gäste mit dabei sind Horst Raupp (Deutscher Gewerkschaftsbund), Rouven Röhrig (Leiter des Arbeitskreises Jugend der SPD Bergstraße)... [mehr]

  • Michaelsgemeinde

    Gottesdienst zum Weltgebetstag

    Die Liturgie zum Weltgebetstag der Frauen wurde in diesem Jahr von Frauen aus Malaysia im Südchinesischen Meer entworfen. Der Gottesdienst findet am 2. März (Freitag) um 18 Uhr in der Michaelskirche statt. Anschließend sind alle Gottesdienstbesucher zum Beisammensein im Gemeindehaus, Darmstädter Straße 25, eingeladen. zg

  • Aschermittwoch

    Heringsessen bei der SPD

    Am Aschermittwoch (22.) veranstaltet die Bensheimer SPD ihr Heringsessen im Weingut Götzinger in Zell. Beginn ist um 19 Uhr. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde der SPD. Kommunalpolitischen Gesprächsstoff gibt es derzeit ja genug, um spannende politische Gespräche führen zu können, so die Sozialdemokraten. wf

  • Kita-Anmeldung

    Informationsabend im Kinderhaus Effax

    Das Kinderhaus Effax lädt alle interessierte Eltern zu einem Informationsabend ein. An diesem Abend wird die Konzeption des Hauses vorgestellt und die Besonderheiten der "Offenen Arbeit" erläutert. Die Eltern bekommen die Gelegenheit, die Räumlichkeiten zu besichtigen und Fragen zur Platzvergabe zu stellen. Die Anmeldung für das neue Kindergartenjahr sollte bis... [mehr]

  • Sankt Laurentius Katholische Pfarrei besteht seit 50 Jahren / Abwechslungsreiches Festprogramm von Februar bis November

    Kardinal gratuliert zum Jubiläum

    Aus Anlass ihrer Gründung im September 1962 feiert die Pfarrei Sankt Laurentius mit über das Jahr 2012 verstreuten Festlichkeiten von Ende Februar bis Christkönig Ende November ausgiebig ihr 50-jähriges Bestehen. Ein eigenes Logo hat sie aus diesem Grund entworfen und eine Festschrift erstellt. Den Auftakt des Jubiläumsjahres bilden am 26. Februar (Sonntag) die... [mehr]

  • Am Sonntag

    Kinderfastnacht beim VfR Fehlheim

    Närrisches Treiben für die Jüngsten: Der VfR Fehlheim lädt für Sonntag (19.) zur Kinderfastnacht mit Maskenball ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Los geht es um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Auf die kleinen Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Spielen und einer Kinderdisco. Jedes Kind erhält ein kleines Geschenk, außerdem werden die schönsten... [mehr]

  • Pfarreienverbund Bensheim

    Kindergottesdienste in der Fastenzeit

    40 Tage bereiten sich Christen während der Fastenzeit auf Ostern vor. In dieser besonderen Zeit werden an jedem der fünf Fastensonntage sowie am Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und an Ostern besondere Gottesdienste für Kinder und Familien angeboten. Um das zu ermöglichen, haben die Kinderwortgottesdienst-Teams der drei Bensheimer Pfarreien sich... [mehr]

  • Fehlheimer Straße

    Koffer aus Auto gestohlen

    Zwischen Donnerstag, 20.15 Uhr und Freitag, 8 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in der Fehlheimer Straße in ein silberfarbenes Auto der Marke Volkswagen ein. Im dortigen Parkhaus schlugen sie die Scheibe des abgestellten Fahrzeugs ein. Gestohlen wurden ein Koffer mit Kleidung und ein Koffer mit Laptop sowie Bürounterlagen. Der Sachschaden am Auto liegt bei... [mehr]

  • Weingilde Bergstraße Bei der jüngsten Probe Rebensäfte aus dem Heiligen Land verkostet

    Koscher, kantig und charakterstark

    Es ist eines der ältesten Weinbauländer der Welt. Hier wurde die Bedeutung des Rebensaftes als kultisches Getränk des Abendlands geboren. In hiesigen Gläsern gelten israelische Weine aber noch immer als ausgesprochene Exoten, obwohl Deutschland mittlerweile zum viertgrößten Importeur geworden ist. So kleinteilig und zerrissen wie die Weinberge Israels ist die... [mehr]

  • Neugestaltung 33 Bürger beteiligten sich an Internet-Umfrage

    Mehr Grün für den Beauner Platz

    Insgesamt 33 Bürger haben vom 26. Januar bis 5. Februar die Möglichkeit genutzt und sich an der Internet-Umfrage zum Quartier Beauner Platz auf der Homepage der Stadt Bensheim beteiligt. "Offenbar hat unsere Informationsveranstaltung das Thema umfänglich behandelt und viele Fragen beantwortet", so Bürgermeister Thorsten Herrmann, der von der Qualität und... [mehr]

  • Ortsbeirat Verwaltung informierte über neues Angebot / Grenzgang mit Elmshausen geplant

    Mobiler Bürgerservice jetzt auch in Wilmshausen

    Auch im Ortsbeirat Wilmshausen ist man einstimmig der Auffassung, dass der Mobile Bürgerservice eine gute Alternative zu den bisherigen Sprechzeiten der Verwaltungsstelle ist. Wie bekannt, wurde diese für Schönberg und Wilmshausen gemeinsam angebotene Dienstleistung Ende des vergangenen Jahres eingestellt, nachdem Alfred Mühlum, der die Verwaltungsstelle betreut... [mehr]

  • Narreteien Seniorenclub "Freude im Alter" hatte zur Fastnachtsfeier eingeladen

    Rockerbraut rast durchs Gemeindehaus

    Gemütlichkeit ist Trumpf, wenn der Seniorenclub "Freude im Alter" Fastnacht feiert. Zu einem Kappennachmittag begrüßte Vorsitzender Heinz Beck die älteren Semester an einem ungewöhnlichen Ort: Die Senioren und Seniorinnen ließen im evangelische Gemeindehaus die Stimmung der fünften Jahreszeit einziehen - in der Hoffnung, die "Eiszeit" zu vertreiben. Die... [mehr]

  • Tag der offenen Tür

    Schon 40 Firmen bei "EinBlick" dabei

    "Der 16. Juni verspricht ein voller Erfolg zu werden", freut sich Bernd Hoffmann, Sprecher des Organisationsteams von "EinBlick Bensheim". Aktuell sind nach seinen Angaben 40 Unternehmen dabei. Damit liegt die Anmeldequote höher als in den Vorjahren. Bereits jetzt ist es eine interessante Mischung von Betrieben, die am 16. Juni ihre Türen in den Bensheimer... [mehr]

  • Tourist-Information 4447 Teilnehmer ließen sich die Bensheimer Geschichte näherbringen

    Stadtführungen liegen im Trend

    Sie kennen sich aus in Bensheim, wissen viel über die Geschichte der Stadt zu erzählen und können dieses Wissen außerdem mit interessanten Anekdoten und Geschichtchen würzen. Auch im vergangenen Jahr waren die sechs Stadtführerinnen und Stadtführer unterwegs und brachten insgesamt 4447 Besuchern, Neubürgern, aber auch Bürgern Bensheim näher. Dafür sagte... [mehr]

  • Stimmung und Konfetti im Seniorenheim

    "Wolle mer se roilosse?" "Ja!", riefen in vielstimmigem Chor die Bewohner des AWO-Sozialzentrums in der Eifelstraße. Und wer da so alles "roi" kam: Als erstes begeisterten die Kinder vom Stephanus-Kindergarten mit ihren fröhlichen Tänzen und Liedern. Jeder freute sich und empfand auch Erinnerungen an die eigene Kindheit. Ebenso - bereits in jahrelanger Tradition -... [mehr]

  • Goethe-Gymnasium Theaterstück in englischer Sprache begeistert die jungen Zuschauer

    Wer kauft schon die Katze im Sack?

    Zwar lernen die Sechstklässler, die Französisch als erste Fremdsprache wählten, erst seit einem halben Jahr Englisch. Doch das Stück "The Weasel in the Sack" verstanden sie - auch ohne jede Vokabel zu kennen. Das fast eineinhalbstündige Schauspiel langweilte sie keineswegs. Im Gegenteil: Die GoetheSchüler tauchten begeistert in das farbenfrohe, märchenhafte,... [mehr]

Biblis

  • Kräppelcafé Gemütlicher Nachmittag mit närrischen Einlagen

    Bibliser Landfrauen steigen in die Bütt

    Die Bibliser Landfrauen veranstalteten ihre Fastnachtsfeier im Hotel Lindenhof. In Abwesenheit der ersten Vorsitzenden Hildegard Müller leitete die zweite Vorsitzende Gertrud Platz die Veranstaltung, die auch 2012 unter dem Motto "Improvisation ist alles" hätte stehen können. Wie schon die vergangenen Jahre gab es kein festes Programm, was aber nicht bedeutete,... [mehr]

  • GV Frohsinn Biblis Närrische Singstunde mit vielen humoristischen Einlagen

    Büttenreden und Gesang

    Ausgelassen, bunt und närrisch hat der GV Frohsinn Biblis seine närrische Singstunde gestaltet. Pünktlich um 19.11 Uhr setzte sich Chorleiter Herbert Ritzert ans Klavier und heizte mit Schunkelliedern die Teilnehmer auf. Zwischendurch wurden Büttenreden und Sangeseinlagen von Sängern vorgetragen. Elfriede Gebhardt freute sich darüber, dass sie nach 15 Jahren... [mehr]

  • Seniorentreff Närrischer Nachmittag im Dorfzentrum Wattenheim

    Strohwitwer klagt sein Leid

    Beim Seniorentreff in Wattenheim ist immer etwas geboten - diesmal ging es äußerst närrisch zu. Das Team um Klara Endler hatte ein witziges Programm zusammengestellt mit Büttenreden, Sketchen und Schunkelrunden. Voll besetzt war das Dorfzentrum in Wattenheim, unter den Gästen auch die Bibliser Gurkenkönigin Caroline I., Prinzessin Bianka und eine Delegation der... [mehr]

Bürstadt

  • Aufstellung Sieben Marschgruppen machen sich auf den Weg durch die Innenstadt

    113 Starter finden ihren Platz

    Schon bevor am morgigen Sonntag um 14.11 Uhr der Startschuss zum Bürstädter Fastnachtszug fällt, haben die Helfer der Vereins-AG einiges zu tun, um den Zug in Reih und Glied aufzustellen. Die 113 Teilnehmer sind in sieben Marschgruppen eingeteilt, um dies reibungslos zu ermöglichen. Ihre Zugnummern erhalten sie bei der Aufstellung, die im Bereich zwischen der... [mehr]

  • Altweiberfastnacht Beste Stimmung im Bürstädter Bürgerhaus / Band will auch 2013 wiederkommen

    Allgäu Power packt Publikum

    Seit fünf Jahren bereits heizt die Band "Allgäu Power" bei der Altweiberfastnacht den tanz- und partywilligen Narren im Bürstädter Bürgerhaus ein. Mit schrägen Outfits, heißer Bühnenshow und vor allem Musik, die groovt und zum Tanzen animiert, sorgte die Gruppe aus dem Allgäu wieder für Top-Stimmung und versprach, 2013 wiederzukommen. "Ihr seid einfach... [mehr]

  • Bibliser Schachspieler gewinnen gegen Mörlenbach

    Am fünften Spieltag der Bezirksoberliga im Schachbezirk Bergstraße hat der Schachverein Biblis gegen FB Mörlenbach/Birkenau III mit 5,5:2,5 gewonnen. Für Biblis gewannen beim hart umkämpften Spiel Jan Schoppmeyer, Fritz Schmitzer und Gunter Benndorf; remis spielten Florian Lenz, Ralf Bodirsky und Eric Hille. Thomas Angert steuerte einen kampflosen Punkt bei. Mit... [mehr]

  • Markt Acht Buden verkaufen Speisen und Getränke

    Große Freiluft-Party vor und nach dem Umzug

    Damit die Besucher aus Nah und Fern vor und nach dem Fastnachtsumzug auch eine Anlaufstelle zum Feiern haben, gibt es den Fastnachtsmarkt auf dem Haag'schen Gelände. Er wird um 13.11 Uhr von Prinz Claus I. und Prinzessin Michaela I. von Fleischeronien eröffnet. Den Sekt dafür spendiert der HCV Bürstadt. Der Verein ist einer von acht Anbietern, die eine Bude auf... [mehr]

  • Umfrage Umgestaltung des Haag'schen Geländes

    Ihre Meinung ist gefragt

    Bürstadts Zentrum soll ein neues Gesicht bekommen (wir berichteten). Im Mittelpunkt der Pläne, die im Ausschuss für Umwelt vorgestellt wurden, steht das Haag'sche Gelände. Aus einem Parkplatz soll ein Stadtplatz werden, mit einer Markthalle, Bäumen und einem Café. Auch soll der Platz durch eine breitere Verbindung näher an die Nibelungenstraße rücken. Für... [mehr]

  • Sicherheit Ordnungsamt und Vereins-AG stellen Regeln für Teilnehmer und Besucher auf

    Närrisches Treiben möglichst ohne Glasflaschen

    Damit das närrische Treiben auch gesittet abläuft, gibt es einige Empfehlungen für die Besucher und einige Regeln, an die sich die Teilnehmer zu halten haben. Polizei, Rettungskräfte und die Zugleitung der Vereins-AG kümmern sich um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Das Ordnungsamt der Stadt Bürstadt bittet darum, zum Fastnachtsumzug und zum... [mehr]

  • Zugplakette

    Pin als Eintrittskarte zum Spektakel

    Für 1,50 Euro kann sich jeder Besucher einen Orden der Vereins-AG im Mini-Format sichern. Und damit das närrische Treiben unterstützen, denn die Vereins-AG braucht das Geld unter anderem für Versicherungen und Gebühren. kur

  • Ausschuss Auf dem Bürstädter Rathausdach soll eine Solaranlage entstehen / Über Genossenschaft finanziert

    Platz an der Sonne für Bürger

    Eine gute Beziehung zur Sonne hat Bürstadt ja schon lange -als Sonnenstadt im Ried und langjähriger Standort der weltgrößten Dach-Photovoltaikanlage. Für einige Bürger könnte die Beziehung bald noch sehr viel persönlicher werden. Auf dem Rathaus soll eine Bürgersolaranlage entstehen. Finanziert und betrieben von Bürstädtern. Umgesetzt wird das Projekt dann... [mehr]

  • Umzug Regeln für die Standbetreiber verschärft / Zugmarschall appelliert an Vernunft aller Beteiligten

    Stadt drängt auf Fastnacht ohne Scherben

    Bis gestern Mittag zogen sich die Gespräche zwischen der Stadt Bürstadt und der Vereins-AG. Dann konnte Zugmarschall Anja Reischert vermelden: Sowohl für den Umzug als auch für den Fastnachtsmarkt am morgigen Sonntag sind alle Weichen gestellt. Diskussionen gab es bis zum Schluss um die Regelung, die das Ordnungsamt in diesem Jahr durchsetzen wollte: Es dürfen... [mehr]

  • Altenpflege Beirat tagt in Bürstadt

    Stiftung sucht weiter Unterstützer

    Es war im Jahr 2003, als eine ehemalige Bewohnerin des Altenpflegeheimes St. Elisabeth in Bürstadt 125 000 Euro an die Caritas-Altenhilfe-Stiftung vererbte. Bis Ende 2011 ist das Kapital der Stiftung auf 200 000 Euro gestiegen. Im Laufe der Jahre konnte das Altenpflegeheim dadurch 33 000 Euro Zinserlös für die unterschiedlichsten Projekte einsetzen. Der Beirat der... [mehr]

  • Verkehr Nur wenige Fahrzeuge geblitzt

    Uneinig über Radarfallen

    Zu viel, zu wenig, an der falschen Stelle, zu häufig, zu selten nicht effektiv genug - darüber, wie die Zahlen der Verkehrsüberwachung in Bürstadt gedeutet werden müssen, stritten sich die Anwesenden im Ausschuss für Stadtentwicklung heftig. Auf Antrag der SPD legte das Ordnungsamt Zahlen zur Überwachung der Geschwindigkeit in Bürstadt vor. Als "nicht... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • 1.: Nostalgie-Fahrzeug LF8 mit Feldküche und Pin-Verkauf (Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim) 2.: Unsere Freunde hoch zu Ross (Polizei Reiterstaffel Mannheim) 3.: Motto-Show-Tanzgruppe (Tanzsportverein 04 Mannheim) 4.: Garde 5.: Cabrio mit Prinzessin Bianca II. 6.: Elferrat (alle KV Hellesema Grumbe, Heddesheim) 7.: "Es rappelt in der Kiste" (Kindergarten Rappelkiste... [mehr]

  • Leserfotos Bilder-Galerie im Morgenweb wächst weiter

    Die Kamera stets im Anschlag

    Ob Natur oder Landschaft, Menschen oder Tiere, arrangierte Bilder oder Schnappschüsse: Die Welt ist mit den Augen unserer Leser betrachtet noch viel schöner. Wegen der Vielzahl der Einsendungen können wir leider nur ausgewählte Fotos in der Zeitung berücksichtigen. Die komplette Auswahl finden Sie jedoch im Morgenweb. Dort können Sie die schönsten Motive... [mehr]

  • Neckarhausen Schwerverletzter bei Unfall in der Hauptstraße

    Fahranfänger kracht auf geparkte Autos

    Schwere Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Fahranfänger gestern gegen 12 Uhr bei einem Unfall in der Hauptstraße. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, so die Polizei, verlor der Neckarhausener bei regennasser Fahrbahn in Höhe des Anwesens Hauptstraße 350 die Herrschaft über sein Fahrzeug. Laut Feuerwehrkommandant Stephan Zimmer traf das Auto einen am... [mehr]

  • Neckarhausen Gestern Krachmacher-Umzug mit 350 Kindern / Erstmals Oberndorff-Schüler dabei

    Mit Tröten, Töpfen und Ahois

    Es sah nach einem Heidenspaß aus: Mit Tröten, Töpfen und Trommeln gaben kostümierte Kinder gestern den Startschuss zur Straßenfasnacht in Neckarhausen. Wie in vielen "närrischen" Gemeinden in ganz Deutschland gibt es auch dort einen Krachmacher-Umzug. Vom katholischen Kindergarten St. Andreas und seinem evangelischen Pendant vor vielen Jahren jeweils "im... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Rat einstimmig für Turnfest-Teilnahme

    Einstimmig beauftragte der Gemeinderat die Verwaltung mit den Vorbereitungen für die Teilnahme von Edingen-Neckarhausen am Internationalen Deutschen Turnfest. Neben Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg sind auch 15 kleinere Gemeinden der Metropolregion an dem Großereignis in der Woche vom 18. bis 25. Mai 2013 beteiligt. Laut Bürgermeister Marsch hatten Vertreter... [mehr]

  • Neckarhausen Hauptversammlung / Chorleiter geht / Charlotte Stumpfe neue Vorsitzende

    Singkreis im Umbruch

    "Alles klingt, nichts ist in der Welt ohne Klang." Bei der Jahreshauptversammlung des evangelischen Singkreises zitierte Pfarrerin Antje Pollack eingangs aus dem Brief des Apostels Paulus. Musik, Religion, Singkreis und Kirchengemeinde, darin sieht die Pfarrerin eine Einheit. Damit diese Gemeinschaft mit der Kirchenmusik als "Friedensstifter und Lebenselixier" sich... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Ja zum Etat der Wasserversorgung

    Wasserpreis bleibt konstant

    In der jüngsten Sitzung stimmte der Gemeinderat nicht nur dem Etat der Gemeinde für 2012 zu (wir berichteten), sondern auch dem Wirtschaftsplan der Wasserversorgung. Bürgermeister Marsch erläuterte, dass der Wasserpreis von 1,60 Euro pro Kubikmeter konstant bleibt. Einnahmen und Ausgaben des Wirtschaftsplans, aus dem die laufenden Kosten finanziert werden, sind... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Der 30-jährige Joachim Lautenschläger ist seit einigen Tagen der neue Jugendsozialarbeiter der Stadt

    Das Jugendhaus mit Leben erfüllen

    Bisher ist er in Schriesheim mit der OEG "nur durchgefahren", jetzt hat er einen der wichtigen Aufgabenbereiche innerhalb der Stadtverwaltung inne: Am 1. Februar übernahm der 30-jährige Joachim Lautenschläger sein Amt als Jugendsozialarbeiter der Stadt Schriesheim. Er ist Nachfolger von Nicola Klamer, die das Amt nach drei Jahren aus familiären Gründen... [mehr]

  • Schriesheim Gemeinderat stimmt für Lückenschluss

    Die Lärmschutzwand wird im Frühjahr komplett

    Im Baugebiet Schriesheim Nord soll es im Frühjahr ruhiger werden: Für April/Mai ist dort die Fertigstellung der Lärmschutzwand geplant. Aus Rücksicht auf die Baumaßnahmen an der L 536 (Tunnelzufahrt) war der letzte Abschnitt der 2008 beauftragten Wand zunächst nicht errichtet worden, um Baustellenfahrzeugen die Zu- und Abfahrt zu ermöglichen und die Anwohner... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Unfall

    Vorfahrt missachtet: vier Leichtverletze

    Am Donnerstagabend passierte auf der Landesstraße 3111 von Einhausen in Richtung Groß-Rohrheim gegen 20 Uhr ein Verkehrsunfall. Der 18 Jahre alte Fahrer eines Opel Kombis wollte von einer Zufahrt nach links auf die Landesstraße einbiegen. Zum selben Zeitpunkt befuhr eine 44 Jahre alte Groß-Rohrheimerin die Straße in Richtung ihres Heimatorts. Der Einhäuser... [mehr]

Heidelberg

  • Ausstellung

    Bunte Schau der Villa Nachttanz

    Die Villa Nachttanz zeigt noch bis Samstag, 25. Februar, täglich in der Ausstellung "Ohne Titel" die Werke von 13 Künstlern. Zu sehen sind jeweils von 18 bis 22 Uhr Illustrationen, Streetart, Fotografien und Bildkompositionen. Der Eintritt zu der Schau in Wieblingen (Kurpfalzring 71/1) ist frei. Seit 2001 bietet die Villa Nachttanz Künstlern aller Richtungen... [mehr]

  • Jahresempfang Federführung in bundesweiten Konsortien macht Neubauten nötig / Festredner Roman Herzog würdigt Förderalismus

    Krebsforschung wächst weiter

    In Heidelberg wird weiter auf bundesweit höchstem Niveau Krebsforschung betrieben: Das wurde beim Jahresempfang des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) im Neuenheimer Feld deutlich. Die Festrede hielt Roman Herzog, der frühere Bundespräsident (1994-1999) und Verfassungsrichter. Dass die Tumorforschung immer weiterwächst, zeigt sich auch daran, dass gleich... [mehr]

  • Bismarckplatz Dulger-Brunnen mit Kran auseinandergebaut

    Risse durch Frostschäden

    Mit Hilfe eines Krans hat die Stadt gestern den Dulger-Brunnen am Bismarckplatz in Heidelberg in Einzelteilen abgebaut. Wie die Stadt mitteilte, ist der Brunnens offenbar durch den Frost der vergangenen Wochen beschädigt worden - obwohl das Wasser vor Beginn des eisigen Wetters abgestellt und abgelassen worden sei. Das Beton-Mittelteil habe senkrecht einen... [mehr]

  • Gericht Plädoyers im Prozess um jahrelangen Missbrauch

    Stiefvater soll sieben Jahre in Haft

    Sieben Jahre und sechs Monate Haft: Damit muss ein 54-Jähriger rechnen, weil er seinen Stiefsohn jahrelang sexuell missbraucht haben soll. Im seit Monaten dauernden Prozess vor dem Heidelberger Landgericht hat Staatsanwältin Dorothée Acker-Skodinis ihr Plädoyer gehalten und diese hohe Haftstrafe gefordert. Die Verteidiger formulierten in ihren Plädoyers keinen... [mehr]

Heppenheim

  • Fastnacht Feuerwehr mahnt zur Vorsicht

    Beim Feiern nicht leichtsinnig werden

    Wenn die närrische Zeit zum Finale startet, werden die vielen Fastnachtsfeiern für die Hilfsdienste zu einem besonderen latenten Problem. Ausgelassenheit, Sorglosigkeit, Unkenntnis, oftmals auch Ignoranz führen der Heppenheimer Feuerwehr zufolge immer wieder zu Schäden. Potenzielle Gefahrenquellen lägen auf der Hand und seien in vielen Fällen vermeidbar. Neben... [mehr]

  • Belohnung für Fans der Musikschule

    Seit Jahren gibt es in der Musikschule ein Maskottchen, den "Musikschulohrwurm Heppy", entworfen von Lehrer Joachim Bickelhaupt. "Heppy" begleitet alle Besucher der Musikschul-Konzerte in Form eines Flyers mit einer Übersicht über die Konzerttermine. Bei jedem Konzert bekommt der Zuhörer einen Stempel und bei fünf, sieben beziehungsweise neun Stempeln gibt es das... [mehr]

  • Fastnachtsumzug Am Donnerstag wurde die "Munition" verteilt / Hektik in der Wagenbauhalle an der Kalterer Straße

    Berge von Leckereien für das Volk

    Am Donnerstagvormittag um 11.11 Uhr begann offiziell die Straßenfastnacht. Für das Heppenheimer Zugkomitee um Frau Zugmarschall Barbara Schaab ging es damit in die heiße Phase, ehe der 50. Jubiläumsumzug am morgigen Sonntag durch die Straßen der Kreisstadt rollen kann. Altweiberfastnacht in Heppenheim: Die meisten dürften hierbei an die Veggelsbecher aus... [mehr]

  • Besondere Ideen für besonderen Umzug

    Wer am Donnerstag Zugnummer und Munition abholte, konnte auch einen kurzen Blick auf einige Umzugswagen des Komitees werfen. So viel sei an dieser Stelle schon einmal versprochen: Allen voran die Wagenbauer um Jean Hafner haben sich für den 50. Jubiläumsumzug etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Für insgesamt neun Wagen zeichnet das Team am Sonntag... [mehr]

  • Parkhof Der Automat will keinen Schein ausspucken

    Daumen drücken

    Auch der kräftigste Daumen ist derzeit kaum stark genug, um den Parkscheinautomaten auf der Ostseite des Parkhofes dazu zu bewegen, endlich einen Parkschein herauszurücken. In der Hauptverkehrszeit bilden sich mitunter Schlangen von mehreren frustrierten Autofahrern, die zwar brav Geld einwerfen, dann aber warten und warten, bis sich der vermaledeite Apparat... [mehr]

  • Vortrag Dr. Rudolf Ziegler erklärt, wie Menschen sich vor dem Ausbrennen schützen können

    Dem Burnout keine Chance geben

    Burnout ist eine ernsthafte Erkrankung - und sie ereilt bei Weitem nicht nur Manager. Das komplexe Thema geht jeden an. Der Begriff ist kein Synonym für "Stress", wie es die inflationäre Nutzung des Wortes vermuten lassen könnte. Unter Burnout versteht man ein ganz bestimmtes Krankheitsbild, das die Vorstufe von Depression sein kann. Wie man dem Burnout vorbeugt,... [mehr]

  • Infrastruktur Stadt überlässt dem Pharmaunternehmen die Spessartstraße

    Eine Werkstraße für Infectopharm

    Es ist ein eher seltener Vorgang: Eine bis dahin öffentliche Straße geht aus dem Besitz der Stadt in den eines Unternehmens über. Geschehen ist dies jetzt mit der Spessartstraße im Gewerbegebiet Tiergartenstraße, und dies mit Zustimmung des Stadtparlaments. Neue Besitzerin der Straße ist die Firma Infectopharm, die ihr Grundstück in den vergangenen Jahren... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Englisch für den Berufsalltag

    Über Globalisierung spricht man nicht nur im Fernsehen, sondern auch im ganz normalen Berufsalltag, schreibt die Kreisvolkshochschule Bergstraße in einer Pressemitteilung. Plötzlich brauche man Englisch, das ins Büro passt: mal das Telefon abnehmen und entsprechende Floskeln beherrschen wie "ich verbinde" oder einen ersten Willkommensgruß an Gäste richten, die... [mehr]

  • Erscheinung des Herrn Begeisterte Zuschauer im Haus Dornbusch / Sketche, Tanz und viel Musik

    Fastnacht wie anno dazumal

    "Weststadt-Fastnacht kolossal - so wie anno dazumal" lautete das Motto der beiden Fastnachtssitzungen in der Pfarrei Erscheinung des Herrn. Im Haus Dornbusch kochte die Stimmung über. Für Sitzungspräsidentin Marion Schober war dies Gelegenheit, dem Motto mit alten Liedern, Texten und altem hessischen Wortgut Leben einzuhauchen. Das Publikum war begeistert und... [mehr]

  • Los geht es morgen um 14.11 Uhr

    Festtag bei der Heppenheimer Straßenfastnacht: Vor 50 Jahren formierte sich erstmals ein Fastnachtsumzug, der Vorbild wurde für das Großereignis, wie es heute weit über die Stadt hinaus bekannt ist. Am morgigen Sonntag (19.) macht sich der Jubiläumsumzug mit einer Vielzahl an Teilnehmern aus der Stadt und den Stadtteilen sowie zahlreichen Gästen von außerhalb... [mehr]

  • Mehr als zehn Bewerbungen

    Herr Metz, die Betriebskommission der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg hat beschlossen, sich mit ihren Häusern in Groß-Umstadt und Jugenheim an Ihrem Konzeptwettbewerb zu beteiligen. Thomas Metz: Sitzungen von Betriebskommissionen sind nicht-öffentlich. Das ändert nichts am Ergebnis. Metz: Wenn es so sein sollte, dass sich unser Nachbarkreis bewirbt, begrüße ich... [mehr]

  • Tango-Workshop endete mit einem Konzert im Kurfürstensaal

    Südamerikanisches Flair an der Bergstraße: Die Musikschule Heppenheim hat vor Kurzem einen Orchesterworkshop zu argentinischem Tango abgehalten. Das als Fortbildung für Instrumentalisten vom Verband deutscher Musikschulen in Hessen ausgerichtete Projekt endete mit einem umjubelten Abschlusskonzert im Kurfürstensaal. Dabei wirkten mehr als 20 Männer und Frauen,... [mehr]

  • Grüne Einladung zu informativer Wanderung am 25. Februar

    Windkraft-Tour zu möglichem Standort

    Wo Windkraftanlagen aufgestellt werden sollen, erhitzen sich die Gemüter. Ein interessantes interkommunales Windkraftprojekt zeichnet sich an den Gemeindegrenzen von Heppenheim, Bensheim und dem Lautertal ab. Dort könnten nach Vorstellungen der Energiegenossenschaft Starkenburg auf den Höhen von Kessel- und Heiligenberg insgesamt fünf Windkraftanlagen errichtet... [mehr]

Hessen/RLP

  • Soziales Verbände kritisieren Einstellungsstopp für den Bundesfreiwilligendienst / In Hessen 1503 Bufdis beschäftigt

    Belächelt, durchgestartet und nun ausgebremst

    Gerade erst sind die Anlaufschwierigkeiten überwunden, und die Sache läuft eigentlich prächtig. Der Bundesfreiwilligendienst ist für Tausende eine Möglichkeit geworden, sich vor der Ausbildung sozial zu engagieren oder sich bis ins Alter sinnvoll zu beschäftigen. Der Bufdi-Einstellungsstopp des Bundesfamilienministeriums sei deshalb ärgerlich und... [mehr]

  • Fluglärm Unternehmen geht nach vielen Montagsdemonstrationen der Gegner der neuen Landebahn jetzt seinerseits in die Offensive

    Fraport bläst zum Gegenangriff

    In der Auseinandersetzung um den nach Inbetriebnahme der neuen Landebahn vom Frankfurter Flughafen ausgehenden Fluglärm will die Fraport AG als Betreiberin des Airports die Meinungshoheit nicht länger den jeden Montag im Terminal 1 demonstrierenden Bürgern überlassen. In diesen Tagen geht Fraport-Chef Stefan Schulte daher mit einem persönlich gehaltenen Brief an... [mehr]

  • Statistik

    Hessen verzeichnet Touristenrekord

    Hessen hat im vergangenen Jahr eine Rekordzahl von 12,4 Millionen Touristen begrüßen können. Der Anstieg von knapp vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr lag so hoch wie zuletzt 1992, teilte das Statistische Landesamt mit. Die Gäste verbrachten mehr als 29 Millionen Übernachtungen in Hessen - das war der beste Wert seit 1993. Die positive Entwicklung des... [mehr]

  • Soziales Doch keine Abwerbung von Erziehern

    Pläne gestoppt

    Der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) will nun doch keine Kita-Erzieher aus Thüringen abwerben. Das habe Grüttner im Sozialausschuss mitgeteilt, sagte eine Ministeriumssprecherin gestern in Wiesbaden. Dies geschehe "aus Respekt vor den guten Beziehungen zwischen Hessen und Thüringen". Anfang Februar hatte der Minister noch erklärt, junge Erzieher... [mehr]

  • Gericht Anwalt des Flughafen-Attentäters geht gegen Urteil vor

    Verteidiger beantragt Revision

    Der Verteidiger des zu lebenslanger Haft verurteilten Attentäters vom Frankfurter Flughafen hat gegen das Urteil Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt. Das bestätigte der Sprecher des Oberlandesgerichts Frankfurt, Ingo Nöhre, gestern auf Anfrage. Ob sich auch Arid Ukas zweite Verteidigerin anschließen wird, sei noch nicht bekannt. Die Verteidigung hatte in... [mehr]

Hirschberg

  • Schriesheim Die mit Spannung erwarteten Namen der Weinhoheiten für das Jahr 2012 sind jetzt bekannt / "Geschenk der Winzer zum Eingemeindungsjubiläum"

    Erstmals in der Geschichte der WG kommt die Weinkönigin aus Altenbach

    Schriesheims neue Weinhoheiten stehen fest: Weinkönigin des Jahres 2012 wird Melanie Gutfleisch. Die 21-jährige Management-Studentin ist die erste aus Altenbach stammende Inhaberin dieses Amtes in dessen fast 60-jähriger Geschichte - und damit quasi das Geschenk der Winzer an das Jubiläum der 40-jährigen Zugehörigkeit zu Schriesheim, das der Stadtteil heuer... [mehr]

Hockenheim

  • Landfrauen Marta-Maria Drützler-Heilgeist erklärt in einem Vortrag, wie sich Kommunikationsfallen zwischen den Geschlechtern vermeiden lassen

    "Liebe ist richtig übersetzen, was der andere will"

    Frauensprache - Männersprache, dieselben Worte, die gleiche Sprache? Wer hat sich diese Frage noch nicht gestellt. Immer wieder kommt es wegen Kleinigkeiten zu Auseinandersetzungen und Streitereien zwischen den Geschlechtern. Marta-Maria Drützler-Heilgeist erklärte es so: " Die Gehirnstrukturen zwischen Männern und Frauen sind schon sehr verschieden und auch die... [mehr]

  • Schuljahr 2012/13

    Anmeldungen am Gauß-Gymnasium

    Der Informationsabend für Eltern der neuen 5. Klassen findet am 14. März, ab 18 Uhr, im Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium statt. Die Anmeldungen der Schüler, die im Schul-jahr 2012/13 die Klasse 5 des Gymnasiums besuchen werden, können zu folgenden Zeiten im Sekretariat des Gauß erfolgen: Mittwoch, 28. März, und Donnerstag, 29. März, jeweils von 8 bis 12 Uhr und... [mehr]

  • Aquadrom Neue Ausrichtung soll Position im hart umkämpften Wettbewerb stärken / Nach Trennung von Top-Fit-Wave laufen Kurse weiter / Neuer Partner kommt

    Attraktivität steigern und Kosten senken

    Die Bäderlandschaft in Deutschland ist in Bewegung. Vielerorts werden neue Einrichtungen eröffnet, die Konkurrenz für die etablierten Bäder steigt. Diese Konkurrenzsituation, gepaart mit dem sich verändernden Freizeitverhalten der Bürger, macht es für die Betreiber nicht einfach, ihre Einrichtung attraktiv und in einem finanziell vertretbaren Rahmen zu... [mehr]

  • Freie Wähler Reger Austausch beim Thema Hallenbad

    Aufklärung auf breiter Ebene leisten

    Entschlossen und offen präsentierte sich die Freie Wählervereinigung (FWV) in ihrer Eröffnungsveranstaltung zum Thema Erhaltung oder Schließung des Hallenbades. Dass dieses Thema stark von Emotionen geprägt ist, zeigte sich schon nach den ersten Minuten. Vorsitzende Uschi Kirschner stellte die Idee vor, mit den Mitgliedern in kleinen Arbeitsgruppen möglichst... [mehr]

  • Unter uns (Teil 4) Die Finnin Tea Komppa-Schlieper wollte nur zwei Jahre in Deutschland bleiben, nun sind es fast zwei Jahrzehnte / Sängerin bei den SchwetSingers

    Frühlingssonne lässt Heimweh schmelzen

    Das strahlende Lachen, die erfrischende Herzlichkeit und der unkomplizierte Umgang mit dem Gegenüber - Tea Komppa-Schlieper versteht es, Menschen willkommen zu heißen. Als die Finnin die Tür ihres Hauses in Hockenheim öffnet, singen "Sunrise Avenue" aus der Musikanlage im Wohnzimmer. "Ich dachte, zur Einstimmung auf meine Heimat", kommentiert sie schmunzelnd die... [mehr]

  • - Haus Edelberg Bewohner feiern mit Liedern, Sketchen und Tanzdarbietungen Fasching

    Geishas berühren die Herzen der Senioren

    Wie schon seit vielen Jahren begann der närrische Schlussspurt mit einer Faschingsfeier im großen Speisesaal des Haus Edelbergs. Es war schön zu sehen, wie viele Bewohner sich in einem Kostüm sehen ließen und voller Stolz Orden trugen. Zahlreiche Besucher und Angehörige waren der Einladung gefolgt und feierten bei guter Stimmung kräftig bei mit. Die... [mehr]

  • Hochwasserschutz Rodungsarbeiten für Lückenschluss am Damm haben begonnen / Maßnahmen sollen bis Ende 2013 abgeschlossen sein

    Jetzt macht der Bagger alles platt

    Alles erinnert an ein kleines Schlachtfeld, wenn man derzeit einen Fuß in die Gegend des Eichelgartensees setzt. Von den großen Pappeln, die jahrelang zwischen der Oberen Allmendbrücke bis hin zur Kriegbachmündung an der Schnellbahntrasse in den Himmel ragten, ist nicht mehr viel übrig. Auch die Gartengrundstücke mit Gemüsebeeten und Gartenlauben sind... [mehr]

  • Evangelischer Kirchenchor Besondere Ehrung für 70 aktive Jahre / Bühlers Abschied bedauert

    Martha Auer singt seit ihrer Konfirmation

    Im Zeichen des Abschieds von Kantor Christian Bühler, aber auch des Danks für besonders ausdauernde Sänger stand die Jahreshauptversammlung des evangelischen Kirchenchores im Lutherhaus. Almut Lansche überbrachte den Dank des Kirchengemeinderates und der Gemeinde für die Unterstützung durch den Chor im Gottesdienst und bei verschiedenen Gemeindeveranstaltungen.... [mehr]

  • Pumpwerk Faschingsparty mit rund 100 jungen Besuchern / Talente im Tanz und Gesang gesucht

    Schaumkuss-Wettessen und andere Späße

    Die Hände in die Höhe, das letzte Popcorn in der Backentasche verstaut - und schon konnte die Party im Pumpwerk ihrem Höhepunkt entgegentrudeln: Beim Schmutzigen Donnerstag ging's auch in Hockenheim hoch her. Zum dritten Mal lud das Kinder- und Jugendzentrum im Pumpwerk zur Party ein. "Extra für die Größeren", so Kristina Rühl, war dieser Ball eingerichtet... [mehr]

  • HSV-Halle Husaren am Schmutzigen Donnerstag unter dem Motto "Bayern und Oktoberfest"

    Stimmung auch ohne Lederhose

    In ein atmosphärisches Faschingsbierzelt verwandelten zahlreiche bunt geschmückte und zumeist jugendliche Narren die HSV-Halle beim traditionsreichen Husarenball der Musikkapelle Blaue Husaren am Schmutzigen Donnerstag unter dem Motto "Bayern und Oktoberfest". Erstmals legte Falko Richtberg, bekannter Diskjockey und donnerstags normalerweise im Radiosender bigFM... [mehr]

  • Volkshochschule

    Tastschreiben am PC für Anfänger

    Ein Kurs Tastschreiben für Anfänger am PC beginnt bei der Volkshochschule am Donnerstag, 22. März, von 17.30 bis 19.15 Uhr, im VHS-Haus in der Heidelberger Straße 16 a. Er dauert elf Termine und eignet sich für Einsteiger ohne Vorwissen, die fundierte Kenntnisse im Zehn-Finger-Tastschreiben für das Arbeiten am PC erwerben wollen. Die Teilnehmer erlernen das... [mehr]

  • Jubiläum Naturschutzbund-Gruppe besteht seit 50 Jahren / Bruno Wolf als "Rückgrat des Nabus" von Anfang an dabei / Mitgliederzahl auf 88 gestiegen

    Vogelwelt-Experte blickt zurück auf Gründertage

    Zurück zu den Anfängen der Gruppe Hockenheim des Naturschutzbunds (Nabu) führte die Mitgliederversammlung im Hotel "Zur Pfalz". Bruno Wolf wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt und berichte von den Aktivitäten der "Gründerzeit". Er erinnerte an Theo Haffner, der 1958 in den Bund für Vogelschutz eintrat, wie der Nabu damals noch hieß. Als Schriftführer der... [mehr]

  • Wie Kommunikation gelingt

    Tipps für Frauen Frauen sollen ganz deutlich sagen, was sie wollen. Manchmal muss man Männer auch einfach mal in Ruhe lassen. Frauen müssen sachlich bleiben. Frauen sollen den Mann um Hilfe bitten - aber nur bei Sachen, die er wirklich kann. Männer müssen von Frauen gelobt und bewundert werden - das tut ihnen gut. Frauen sollen nicht meckern. Tipps für Männer... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Maren Sturz absolviert Praktikum im Kongress der Vereinigten Staaten

    Abstimmungen verfolgt

    Zeit über Heimweh nachzudenken hat Maren Sturz nicht. Als eine von 75 jungen Berufstätigen wurde die Ilvesheimerin für das parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des deutschen Bundestags ausgewählt und lebt für insgesamt ein Jahr in den USA. Unterstützt wird sie dabei von Dr. Karl A. Lamers, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Heidelberg/ Weinheim.... [mehr]

  • Eisbrecher hilft Schwan

    Die Gewässer sind wieder eisfrei. Die Schiffe fahren wieder. Die milderen Temperaturen sowie der Eisbrecher "Worms" haben ihren Anteil daran. Dabei hat die "Worms" auch eine Schwanenrettung unterstützt. Ein junger, geschwächter Schwan trieb auf einer Eisscholle im Neckar-Kanal Richtung Autobahnbrücke. Das rief die Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim auf den Plan. Sie... [mehr]

  • Ilvesheim Am Sonntag rollt ein närrischer Lindwurm durch Straßen der Gemeinde / 65 Wagen und Fußgruppen

    Narren sind auf der Insel am Zug

    Die Narren blicken mit Sorge nach oben: Bleiben die Fasnachtszüge am Sonntag von Regen verschont, ist die bange Frage. Klar sind die Fasnachter wetterresistent, doch mit Sonne lässt es sich auf jeden Fall besser feiern. Die Wettervorhersage für Ilvesheim kündigt immerhin drei Sonnenstunden an. Sollten diese sich ab 14.11 Uhr einstellen, dann wäre "Die lachende... [mehr]

Kirche

  • Wegzeichen

    Fratzen an der Kirchenwand

    Gerade an den zum Westen zeigenden Fassaden romanischer und gotischer Kirchen sitzen oft monsterähnliche, in Stein gehauene Gestalten. Sie blicken von Wasserspeiern, Dachabschlüssen oder Fensterbögen in die Ferne. Die unheimlichen Wesen erinnern an die Gestalten der Fastnachtsumzüge. Maskenartig sind ihre Gesichter. Die Wesen erinnern an Tiere. Sie scheinen... [mehr]

  • Das geistliche Wort

    Tröstende Gewissheit: Gott ist an meiner Seite

    Liebe Leserinnen und Leser,an diesem Wochenende steigt die Fieberkurve des Faschings noch einmal kräftig an: Fremdensitzungen, Rosenmontag, Faschingsdienstag, Umzüge mit lachenden Menschen am Straßenrand. Groß und Klein von Köln über Mainz bis Heppenheim. Eine ausgelassene närrische Zeit. Und dann kommt der Weg durch die Passionszeit - 40 Tage. Wie viele... [mehr]

Kommentare Südwest

  • Nicht ohne Nachweise

    Eine inhaltliche Begründung für den geplanten Austausch der vier Regierungspräsidenten hat die grün-rote Landesregierung bisher nicht geliefert. Dass die Ablösung nach dem baden-württembergischen Beamtengesetz unstreitig möglich ist, reicht politisch nicht. Denn in 13 von 16 Bundesländern sind die Präsidenten bei einem Regierungswechsel sogar tabu, ohne dass... [mehr]

Kultur

  • Ein Alien namens Geld

    Die meisten Menschen halten es für ein Tauschmittel, das liebe Geld. Doch genau diese naive Einschätzung hat uns in die Katastrophe geführt. Längst ist Geld kein neutrales Werkzeug mehr, sondern ein gigantischer Organismus mit Eigenleben. Jeder Geldschein ist in Kapitalströmen organisierte Schwarmintelligenz mit nur einem Ziel: Vermehrung, Ausbreitung,... [mehr]

  • Berlinale Deutsche Beiträge allesamt preiswürdig / Starke Schauspielerinnen in harten Rollen / Poetisches aus Portugal und Indonesien

    Großes Hoffen und Bangen

    Wer wird gewinnen? Das ist die Schlüsselfrage jedes Festivals. Neben Ruhm und Ehre bedeuten Preise in der Folge leichteren Zugang zu Fördertöpfen, weitere Aufträge und manchmal das Ticket nach Hollywood. Bei den Überlegungen nach möglichen Siegern gilt es, die Jury zu berücksichtigen. Deren Präsident Mike Leigh lotet in seinen Filmen (fast) immer... [mehr]

  • Kunst In Worms konfrontiert Kurt Fleckenstein Besucher mit einem Bordellzimmer

    Intimes mutiert zur Kunst

    Fußabdrücke zeichnen die Türschwelle im Ausstellungsraum des Wormser Kunstvereins. Dabei hat die Vernissage noch gar nicht begonnen. Doch die Abdrücke waren schon vorher da. Sie sind Teil der Installation "Available option" von Kurt Fleckenstein, und sie sollen auf den regen Besuch im Vorfeld hinweisen. Denn Herzstück der Installation ist das Zimmer einer... [mehr]

  • Kabarett Eckart von Hirschhausen unterhält den voll besetzten Rosengarten drei Stunden lang niveauvoll

    Parallelen zum Langzeit-Kanzler

    "Es ist nicht fair, dass 95 Prozent der Zahnärzte den anderen einen schlechten Ruf einbringen." Für solche Sprüche wird der Herr Doktor von Hirschhausen aus der Humanmediziner-Ecke zwar von den Zahnärzten inbrünstig gehasst, aber der Rest der Nation amüsiert sich königlich. Der multipel talentierte Kinderneurologe, Kabarettist, Bestseller-Autor und... [mehr]

  • Gedenktag Vor 175 Jahren starb der im südhessischen Goddelau geborene Dichter Georg Büchner, der auch den "Hessischen Landboten" verfasste

    Radikal als Autor wie als kritischer Zeitgenosse

    Einzigartig ist Georg Büchner zunächst so gut wie jeder andere außergewöhnliche Dichter, im Falle des im südhessischen Goddelau Geborenen unterstreichen aber noch weitere Faktoren die Ausnahmestellung: Wer sonst wäre als "Dichter und Revolutionär" zu kennzeichnen? Und wer hätte sich seine andauernde Wirkung mit einem derart schmalen Werk verdient? Nicht dass... [mehr]

  • Schauspiel Die zehn Einladungen zum Theatertreffen

    Theater mit Bedeutung

    Vor zwei Jahren hat es Mannheims Schauspieldirektor Burkhard C. Kosminski mit seiner Regie von "Eine Familie. Osage County" fast nach Berlin geschafft (Platz 11), in diesem Jahr redet man nur über Theater fernab der Metropolregion. Das Berliner Theatertreffen hat jetzt wieder die "zehn bedeutendsten Inszenierungen" der vergangenen Saison zum Festival im Mai in die... [mehr]

  • Pop Elville Blues Band feiert in Ludwigshafen den Blues

    Tief im blauen Song

    Für die Bluesfreunde im örtlichen Zweistromland ist die Katze sicher bereits aus dem Sack. Allen anderen sei an dieser Stelle noch einmal verraten, dass es die K.D. Bluesband nicht mehr gibt. Das ist einerseits sicher eine tragische Angelegenheit. Andererseits allerdings auch ein kleines Freudenfest wert. Denn beinahe alle Herrschaften der alten Blueshelden haben... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Ab Montag Karten für "Soul am Fluss"

    Was der "MM" bereits am Dienstag berichtete, ist jetzt offiziell. Die "Sweet Soul Music Revue" kommt am Freitag, 29. Juni, auf die Festwiese nach Ladenburg. Sie ersetzt in diesem Jahr die Veranstaltung "Klassik am Fluss". Der Vorverkauf der Karten beginnt am kommenden Montag. Sitzplätze kosten zwischen 29 und 42 Euro, Stehplätze sind für 19 Euro erhältlich... [mehr]

  • Ladenburg "FranceMobil" zu Gast an der Merian-Realschule

    Claire macht Lust auf Französisch

    Ein kleines Kulturinstitut auf Rädern, das "FranceMobil", hat dieser Tage die Merian-Realschule (MRS) in Ladenburg besucht. Der Fachbereich Französisch der Merian-Realschule unter Leitung von Kirstin Hoffmann hatte das Mobil nach Ladenburg eingeladen, um die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen bei ihrer Entscheidung für das passende Wahlpflichtfach im... [mehr]

  • Ladenburg Bebauungsplan für Kleintierzüchter geändert

    Plazet für "Partymeile"

    Auf dem Gelände der Ladenburger Kleintierzüchter in der Hohen Straße sollen auch in Zukunft Partys möglich sein. Mit einer entsprechenden Änderung des 1972 aufgestellten und 2005 modifizierten Bebauungsplans hat der Gemeinderat dafür jetzt grünes Licht gegeben. "Das Problem sind die Veranstaltungen", erläuterte Bürgermeister Rainer Ziegler. Als 2005 mit... [mehr]

  • Ladenburg Bundestagsabgeordneter folgt der Einladung zu einem Gespräch mit Schülern der Martinsschule

    Politiker ist Lothar Bindings Traumberuf

    Wie lange er seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter noch machen wolle, wird Lothar Binding (SPD) gestern von einem der Kinder in der Martinsschule gefragt. Binding schmunzelt. "Ich habe alles, was ich gemacht habe, gerne gemacht, und ich würde gerne noch einige weitere Jahre in dem Beruf arbeiten." Politiker sei sein Traumberuf verrät er den Kindern, welche sich... [mehr]

  • Ladenburg Erfolgreicher Kinderfasching der "Ratze" im "JumpInn"

    Polonäse mit Prinzessin

    Rund zwei Stunden lang hat der 1991 gegründete Ladenburger Karnevalsverein "Ratze" seine vielen kleinen Gäste beim Kinderfasching unterhalten. Zum vierten Mal freute sich Gardetrainerin Ulrike Schwarz dabei über die Zusammenarbeit mit Oliver Lechner vom 2003 in Ladenburg eröffneten Spiel- und Freizeitpark "JumpInn" als dem Schauplatz dieses närrischen Treibens.... [mehr]

  • Ladenburg

    Rumoren um den "Römertopf"

    Das öffentliche Rundklo auf der Festwiese in Ladenburg erhitzt immer wieder die Gemüter. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates monierte Stadtrat Martin Schmollinger (GLL), dass im "Römertopf" nachts häufig das Licht brenne, obwohl die Türen verschlossen seien. Eine Zeitschaltuhr müsste das laut Verwaltung eigentlich verhindern. "Aber die verstellt sich ab... [mehr]

  • Ladenburg Breite Mehrheit für Übernahme in eigener Regie / Kooperation mit Ilvesheim soll günstiger und flexibler sein

    Straßenlampen nun Sache der Stadt

    Die Stadt Ladenburg unterhält ihre Straßenbeleuchtung künftig in eigener Regie. Das hat der Gemeinderat am Mittwoch Abend mit großer Mehrheit beschlossen. Nur zwei SPD-Stadträte (Barembruch und Salinger) votierten dagegen. Von der Übernahme des Netzes verspricht sich die Stadt eine Kostenersparnis und einen flexibleren Einsatz seiner Elektriker im Bauhof. Wie... [mehr]

Lampertheim

  • Abenteuer 2009 reiste Karl-Hans Kern zum ersten Mal nach Kanada / Seitdem ist er großer Fan des Landes und hat ein Buch über seine Erlebnisse dort geschrieben

    "Du hast deine Seele in Kanada gelassen"

    Er hat sich vier Jahre lang das Klo mit schwarzen Witwen geteilt. Und er war dabei, als Daniel Ortega zum Präsidenten Nicaraguas gewählt wurde, saß direkt neben Fidel Castro. Er hat eine Frau, zwei Söhne, einen festen Beruf, ein Häuschen in Lampertheim. Und dennoch hat sich Karl-Hans Kern vor drei Jahren noch einmal gefragt, "was es heißt, seine Träume zu... [mehr]

  • Weiberfastnacht 300 Besucher bei Hexenparty des Carnevalvereins

    "Groove Generation" rockt das Hofheimer Bürgerhaus

    Eine gigantische Partystimmung erzeugte "The Groove Generation" bei der Hexenfastnacht des Hofheimer Carnevalvereins (HCV). Die Preisträger des Rookie Award als beste junge Coverband Hessens ließen es bei ihrem dritten Gastspiel in Folge zur Altweiberfastnacht im Bürgerhaus mächtig krachen. Geboten wurde ein atemberaubendes Konzert der Extraklasse, instrumental... [mehr]

  • Weiberfastnacht Kölschrock sorgt im London Pub für närrische Stimmung

    Ein bisschen Kölner Karneval auch in Lampertheim

    Die Lampertheimer Narren ließen den Dom am Donnerstag nicht in Kölle, sondern holten ihn in die Spargelstadt. Und das war gut so. Im London Pub hing er zur Weiberfastnacht zwar etwas schräg, aber stabil über der Theke und schaute interessiert auf das närrische Partyvolk, das aus Frauen und Männern bestand. Die hatten, je länger der Abend wurde, auch ihren... [mehr]

  • Feuerwehr und Forstleute befreien neugierigen Hund

    Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz rückten die Rettungskräfte der Hüttenfelder und der Lampertheimer Feuerwehren gestern Mittag aus: Ein Hund war im Wald bei Neuschloß neugierig in einen Baumstamm-Stapel hineingekrochen - und zum Entsetzen seiner Besitzer nicht wieder herausgekommen. Die riefen daraufhin die Feuerwehr, um ihren Liebling namens "Blacky" zu... [mehr]

  • Kita Falterweg

    Flohmarkt am Nachmittag

    Wegen starker Nachfrage veranstaltet die Kita Falterweg am Samstag, 17. März, 14 bis 17 Uhr, einen Flohmarkt im Gemeindehaus der Luther-Kirche. Dabei werden Kindersachen angeboten wie Frühlings- und Sommerbekleidung, Spielzeug, Bücher und Sportsachen. Das Bistro lädt zu Kuchen und Kaffee in gemütlicher Runde ein. zg

  • VLK Germania-Damen drehen 99 Holz Rückstand zum Sieg gegen Hockenheim in der Landesliga / 14. Spieltag der Kegler im Überblick

    Furiose Aufholjagd belohnt

    Mit einer Top-Leistung hat die SG GH/BF/NT Lampertheim I den heimstarken TSV Pfedelbach bezwungen. DAMEN Landesliga IISG DKC/KSC Hockenheim II - DKC Germania Lamp. I 2493:2529In Hockenheim konnten die Damen von Germania ein schon verloren geglaubtes Spiel noch drehen. Christina Wagner (395) und Brigitte Pschibilski (398) boten eine passable Leistung, mussten aber... [mehr]

  • Stadtparlament

    Grünes Licht für Biogasanlage

    Die Stadtverordnetenversammlung hat gestern ebenso der Aufstellung eines Bebauungsplanes für eine Biogasanlage zugestimmt wie der Bildung eines Jugendbeirats. Die Abgeordneten waren sich aber darüber einig, dass es jeweils noch viele offene Fragen gibt, die in den Ausschüssen behandelt werden sollen. Mehrfach wurde im Zusammenhang mit dem Entscheidungsprozess... [mehr]

  • Turnverein

    Heute Abend Sportlerfastnacht

    Der Hofheimer Turnverein feiert am heutigen Samstag seine Sportlerfastnacht. Beginn ist um 20.11 Uhr im TV-Vereinsheim. Die Verantwortlichen versprechen eine ungezwungene Party getreu dem Motto "Äafach kumme, de Eudritt is fer umme". Außerdem betonen sie, dass kein Kostüm- und Schunkelzwang besteht. DJ Mike wird für passende Musik und Stimmung sorgen. fh [mehr]

  • Musikschule

    Kleine Künstler treten auf

    "Kleine Künstler ganz groß": Das Kinderkonzert der Musikschule findet am Sonntag, 26. Februar, 15 Uhr, statt. Im Römersaal im Haus am Römer zeigen Schüler, was sie gelernt haben. Sehr viele Instrumente werden dort laut Ankündigung zu hören sein - "gespielt von jungen Solisten und Ensembles im Grundschulalter". Auch die AGs, die an den Grundschulen unterrichtet... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium Schüler sollen individuell angepassten Unterricht bekommen / Erstmals auch Leistungskurs

    Musikalisch einiges auf der Pfanne

    "Mit Musik geht alles besser." Der alte Schlagertitel könnte auch ein Motto des Lessing-Gymnasiums sein. Denn hier wird auf diesen Fachbereich schon immer ein besonderes Augenmerk gelegt. Erst im vergangenen Jahr hatte das LGL daher wieder vom Hessischen Kultusministerium das Zertifikat "Schule mit Schwerpunkt Musik" erhalten. Neben dem regulären Musikunterricht,... [mehr]

  • Volkshochschule Vortrag über Wallfahrtsstätten in Frankreich

    Mystische Glaubensorte

    Die Volkshochschule lädt für Freitag, 24. Februar, 19 Uhr, ins Dorfgemeinschaftshaus Rosengarten zum Filmvortrag "Wallfahrtsstätten" ein. Referent Klaus-Bernd Adams stellt die drei französischen Wallfahrtsstätten La Salette, Lourdes und Nevres vor. Der Eintritt ist frei. La Salette ist eine französische Gemeinde in der Region Rhône-Alpes. Im September 1846... [mehr]

  • Karneval 1. CCRW feiert Weiberfastnacht / Stripper lässt Hüllen fallen / Männer in Frauenkleidern mit von der Partie

    Nackte Tatsachen in der Zehntscheune

    Am "Schmutzigen Donnerstag" waren die närrischen Weiber los. Auch in der Zehntscheune, denn die Gruppe "Fantasy" des 1. Carneval-Clubs Rot-Weiß (CCRW) hatte zur Weiberfastnacht eingeladen. Der Brauch der Weiberfastnacht soll seinen Ursprung darin haben, dass die Frauen die Abwesenheit ihrer Männer nutzten, um - unter sich - ausgelassen zu feiern. Doch was ist nur... [mehr]

  • Frauenfrühstück Faschings-Matinée mit Büttenreden, Sketchen und Musik in Neuschloß / Pfarrer Fuhr mit von der Partie

    Närrinnen verordnen Lachen statt Pillen und Diäten

    Das war eine echt tolle Stimmung. Aber auch eine Premiere. Denn eine richtige "Faschings-Matinée" hatte es beim Neuschlösser Frauenfrühstück noch nicht gegeben. Ein buntes Programm mit Büttenreden, Sketchen und närrischer Musik riss die zahlreichen Besucherinnen sprichwörtlich von den Hockern. Allem voran ein appetitliches Büfett, gekrönt mit frischen... [mehr]

  • Kirchenmusikverein

    Neuwahlen auf der Tagesordnung

    Neuwahlen stehen auf der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung, zu der der Katholische Kirchenmusikverein (KKMV) Lampertheim für Freitag, 24. Februar, einlädt. Die Versammlung findet im Jugendheim der Kirchengemeinde Mariä Verkündigung an der Hagenstraße statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Alle Mitglieder sind eingeladen, an der Versammlung teilzunehmen. red [mehr]

  • Kabarett "Die Ableser" kommen in London Pub

    Unsinn und gute Laune

    Mit ihrem Programm "Wird spät heute Abend" kommen "Die Ableser" am Samstag, 3. März, ins Lampertheimer London Pub. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 15 Euro. Charmant und beschwingt kommen sie daher. Und wenn sie da sind, wird es meistens spät. Gut aufgestellt ziehen sie gnadenlos ihr Programm durch, eine Mischung aus Literatur und Kabarett. "Die... [mehr]

  • Fußball Eintracht Frankfurt erwartet Stadtrivalen FSV heute zum Derby / Ärger nach Düsseldorf-Spiel runtergeschluckt

    Veh hat Respekt vor "Fuchs" Möhlmann

    Die Wut von EintrachtTrainer Armin Veh nach den Tumulten um den späten Elfmeter-Ausgleich in Düsseldorf ist verraucht. Den verpassten Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga will der 51-jährige Coach der Frankfurter heute - zumindest für 24 Stunden - mit einem Sieg im brisanten Stadtderby gegen den FSV nachholen. Anpfiff in der WM-Arena ist um 13... [mehr]

  • Verkehr

    Verkehr: Verwaltung weist auf Behinderungen am Dienstag hin Sperrungen wegen Umzug

    Während des Fastnachtsumzuges des 1. CC Rot-Weiß am Dienstag, 21. Februar, werden von 13 bis etwa 16 Uhr einige Lampertheimer Straßen gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Sperrungen werden, so die Verantwortlichen, unverzüglich nach Passieren des Zuges aufgehoben. Anwohner, die ihre Fahrzeuge benötigen, werden gebeten, diese außerhalb der gesperrten... [mehr]

Lautertal

  • "Volkssport Genossenschaft"

    "Wenn Klimaschutz zum Volkssport wird" hatte Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. agr. Micha Jost seinen Vortrag über die Energiegenossenschaft Starkenburg genannt und sich damit auch auf den Genossenschaftserfinder Friedrich-Wilhelm Raiffeisen bezogen. Hinter seiner Idee verbarg sich der Gedanke: "Was der Einzelne nicht vermag, das schaffen Viele!" Jost nannte es ein... [mehr]

  • Narreteien Dorfgemeinschaftshaus ausverkauft / Nicht nur männerfeindliche Witze gemacht, auch Frauen auf die Schippe genommen

    "Wilde Weiber" feierten in Kolmbach zünftige Fastnacht

    Ausverkauft war die Weiberfastnachts-Veranstaltung im Lindenfelser Stadtteil Kolmbach am Donnerstagabend, wo die "Wilden Weiber" aus dem Ort alle Register zogen. Getreu dem Motto "Auf der Alm, da gibt's koa Sünd" hatte das Organisationskomitee eine buntes Programm zum Thema "Almenrausch und Hüttenzauber" zusammengestellt. Klasse auch die Dekoration im... [mehr]

  • L 3101 Staffel/Schmal-Beerbach Am Montag geht's los

    Achtung, Baum fällt

    Auf der Landesstraße 3101 zwischen Staffel und Schmal-Beerbach muss bis Ende Februar mit Verkehrsbehinderungen durch Baumfällarbeiten gerechnet werden. Dies teilt die Pressestelle von Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement mit. Im Interesse der Verkehrssicherheit werden ab dem kommenden Montag (20. Februar) alle alten, bruch- und umsturzgefährdeten Bäume... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Anmeldung neuer Konfirmanden

    Wenige Wochen nach der Konfirmation in diesem Jahr beginnt bereits der Unterricht für den neuen Konfirmandenjahrgang. Angesprochen fühlen dürfen sich alle evangelischen Mädchen und Jungen aus Elmshausen, Lautern und Reichenbach, die nach den Sommerferien in die 8. Klasse kommen. Zu einem Informationsabend lädt die Kirchengemeinde die Eltern und die Jugendlichen... [mehr]

  • Projekt Schüler der MLS und der DBS fertigen Kunstobjekte / Erinnerung an die Transporte von Juden nach England

    Jeder Stein steht symbolisch für ein Kind

    Den Schal hat sie über die Schultern drapiert, wie es sich für eine Künstlerin gehört. Mit nachdenklichem Gesichtsausdruck sitzt sie da und nippt an ihrem Tee: Bildhauerin Eva-Gesine Wegner. Die Künstlerin hat sich einem ernsten Thema angenommen, das Teil der jüngeren deutschen Geschichte ist. Mit einem Kunstprojekt an der Martin-Luther- und der... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Kerwe-Macher wählen Vorstand

    Der Reichenbacher Kerweverein lädt seine Mitglieder für den 16. März (einen Freitag) ab 20 Uhr in das Gasthaus "Zur Traube" zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Wie Janine Sauer mitteilt, stehen nach den Rechenschaftsberichten des geschäftsführenden Vorstands auch Neuwahlen und die Terminplanung für das laufende Jahr (1000-Jahr-Feier, Kerb) auf der... [mehr]

  • Odenwaldklub

    OWK wandert nach Beedenkirchen

    Der Reichenbacher Odenwaldklub lädt seine Mitglieder und Freunde für den morgigen Sonntag (19. Februar) zu seiner nächsten Wanderung ein. Ziel ist Beedenkirchen. Der Abmarsch erfolgt um 13 Uhr auf dem Reichenbacher Marktplatz. Wie der Vorsitzende Rudolf Prosch informiert, wurde die Tour von Gertrud Lingelbach und Erika Opper vorbereitet. jhs

  • Hauptversammlung

    Trachtenkapelle zieht Bilanz

    Die Jahreshauptversammlung der Trachtenkapelle Lindendfels findet am 24. Februar (einem Freitag) ab 20 Uhr im Gasthaus "Zur Linde" (Aussicht) in Lindenfels-Winkel statt. Hierzu sind alle Mitglieder der Trachtenkapelle - besonders die Musiker - eingeladen. red

  • Warnung

    Trittbrettfahrer beim Stadtplan-Projekt

    In der Stadt Lindenfels wird seit Herbst 2011 an einem neuen Stadtplan-Projekt gearbeitet. Partner des Projekts ist der Städte-Verlag E.v.Wagner & J.Mitterhuber GmbH in Fellbach. Aktuell ist nun bei einem Lindenfelser Gastronomiebetrieb ein Schreiben per Fax eingetroffen, das von einer im Namen ähnlich lautenden Firma versandt wurde und zu Verwechslungen führen... [mehr]

  • Feuerwehr Gadernheim

    Versammlung der Brandschützer

    Die Freiwillige Feuerwehr Gadernheim lädt alle aktiven und passiven Mitglieder zu ihrer Hauptversammlung am 3. März (einem Samstag) um 20 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus in der Turmstraße ein. Neben den Jahresberichten des Vorsitzenden, des Wehrführers, des Jugendwarts, des Betreuers der Löschzwerge sowie des Rechnungsführers steht noch die Wahl von zwei neuen... [mehr]

  • Kommunalpolitik Bürgerversammlung zum Thema "Erneuerbare Energien" lockte viele Bürger

    Windräder im Bürgerbesitz auch in Lautertal eine reizvolle Idee

    "Wer auf ein Windrad schaut, soll auch den Nutzen haben", so die Philosophie der Energiegenossenschaft Starkenburg, die mit ihrem Gründungs- und Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. agr. Micha Jost am Podium der Bürgerversammlung der Gemeinde Lautertal vertreten war. Das Thema "Erneuerbare Energien", zu dem die Vorsitzende der Gemeindevertretung, Beate Dechnig, eingeladen... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Straßenschäden

    Besser das Geld in Stadtkern investiert

    Leserbrief zum Bericht "Am Teufelsloch wird der Hang gesichert" (BA, vom 17. Februar) Wie kann es sein, dass eine Straße (B 47 im Bereich des Teufelslochs), die kaum Schäden aufweist, repariert wird und im Stadtkern in Lindenfels, wo die Löcher nicht mehr zu retten sind, nichts gemacht wurde. Jetzt soll noch der Hang gesichert werden. Was wieder mit Kosten... [mehr]

  • Bürgerhaus

    Verantwortliche haben Blick für Realität verloren

    Wie viele Mitbürger bin auch ich der Meinung, dass Bensheim eine Örtlichkeit für Veranstaltungen braucht. Diese ist ja auch seit mehr als 35 Jahren vorhanden - unser altes Bürgerhaus! Was ist aus dem einst zum Hessentag 1976 erbauten Prachtstück geworden?Pflicht nicht nachgekommenDa leider nicht nur die Wohnbau, sondern auch die Stadt Bensheim ihrer Pflicht zur... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Zum Thema O 4, 4

    Beliebig und verwechselbar

    Man muss sich keineswegs der Fundamentalkritik von Prinz Charles an der modernen Architektur anschließen, um die vorgestellten Entwürfe, verglichen mit dem derzeitigen Bankpalais, beliebig und verwechselbar zu finden. Schon in den vergangenen Jahren der Nutzung geriet der Behang der Beraterzimmer mit Kunstwerken oft genug so, dass die Bankmitarbeiter sich genötigt... [mehr]

  • Zum Thema City Airport

    Coleman-Flugplatz weiter nutzen

    Seit zig Jahren bemängelt die Vereinigung Cockpit in der jährlich erscheinenden Flughafen-Mängelliste massiv die Sicherheit am Flughafen Mannheim. Lange Zeit war kein Instrumentenanflug möglich, erschwerter Anflug über bauliche Hindernisse, eine zu kurze Landebahn ohne Auslaufzone. Viel Glück im Unglück hatten die Passagiere einer Do-328 am 19. März 2008 bei... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Ein Akt der "Barbarei"

    Obwohl ich in Ludwigshafen wohne, besuche ich fast jeden Samstag die Sauna im Herschelbad und sonntags den schönen Luisenpark, dem ich zwei Bäume gespendet habe, die meinen Kindern gewidmet sind. Auf meinem Weg bewundere ich stets in den Planken dieses wunderschöne Bankpalais der LBBW, da Gebäude ja in Stein gesetzte Gedanken sind. Welch edler Geist muss einst in... [mehr]

  • Zum Thema Mülltonnen

    Es gilt für alle: Deckel zu!

    Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft in Mannheim hat mit seiner Aktion "Deckel zu!" völlig Recht! Denn wenn jemand Dreck verursacht, dann muss er auch für die Entsorgung des Drecks zahlen. So weit, so einfach. Insofern ist es völlig klar und nachvollziehbar, das ein städtischer Eigenbetrieb, und vor allem die Mitarbeiter dieses Betriebes, es nicht mehr länger... [mehr]

  • Zum Thema Mülltonnen

    Geeignete Behälter

    Anstatt sich darüber zu freuen, dass die Abfallwirtschaft endlich eine Kampagne zur Sauberkeit unserer Stadt startet, gibt es Kritik. Scheinbar wohnen die Leser, die sich negativ zu dieser Aktion geäußert haben, in einem Stadtteil, der keine Probleme mit den Mülltonnen hat. Der Abfallwirtschaft geht es doch nicht darum mehr Gebühren zu kassieren, sondern die... [mehr]

  • Zum Thema O 4, 4

    Moderner Palast des Konsums

    Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass man seitens der BW-Bank ernsthaft nach einer Alternative zum Totalabriss gesucht hat. Wenn man sich dazu zum Vergleich die Europagalerie in Saarbrücken ansieht, sieht man wie gut sich ein Altbau mit kleinen Fenstern und ein moderner Konsumpalast kombinieren lassen. Ebenso kann ich mir nicht vorstellen, dass die Stadt... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Nahwärmekonzept Erst Gutachten, dann nächster Planungsschritt

    Bitte Reihenfolge einhalten

    In der Gemeinderatssitzung vom 23. Januar in Plankstadt wurde ein Antrag auf Einstellung von Mitteln in den Haushaltsplan 2012 zur Erstellung eines Gutachtens zu einem Nahwärmenetz Plankstadt von der SPD-Fraktion eingebracht, der ein-stimmig angenommen wurde. Mit großer Verwunderung lasen wir daher in den Gemeindemitteilungsblättern Nr. 5 S. 8 und Nr. 6 S. 9, dass... [mehr]

  • Finanzkrise Wenn es nicht gelingt, Einkommen und Arbeit zu schaffen, nutzt dies radikalen Kräften

    Das gefährliche Spiel mit dem Feuer

    Nach der Lehman-Pleite 2008 wurde betont, dass die Fehler von 1929 nach dem großen Börsencrash sich nicht wiederholen dürfen. Als Fehler wurde angesehen, dass die Notenbank damals die Zinsen nicht senkte und kein Geld in den Markt pumpte. Seit 2008 pumpen die Notenbanken massiv Geld in den Markt (Konjunkturpakete wurden weltweit aufgelegt), um eine Depression... [mehr]

  • Hallenbad in Altlußheim Schon jetzt können viele Grundschulkinder nicht schwimmen / Profitabel kann es nicht sein

    Gegründet als Lehrschwimmbecken

    Die Diskussion um das Altlußheimer Hallenbad lässt die ursprüngliche Bedeutung dessen, warum es gebaut wurde, sehr vermissen. Damals wurde es nämlich als Schul- und Lehrschwimmbecken betrieben! Löblich ist, dass es auch abends einen Badebetrieb gibt, der von einigen Interessierten angenommen wird. Bekannt dürfte auch sein, dass ein solches Schul-Schwimmbad noch... [mehr]

  • SCG-Prunksitzung Humor ist, wenn man trotzdem lacht

    Ich steige gern in die Bütt...

    Jahrelang konnte ich meine Grundhaltung einhalten, auf die Reaktion eines Leserbriefs nicht nochmals zu antworten. Diesmal juckt es von Kopf bis zum Zeh. Zunächst ein Dank an Dr. F., den in Ehren ergrauten SCG-Präsidenten und Stadtrat. Noch nie konnte ich in einem SZ-Artikel im Vorspann über die Prunksitzung eine Zurechtweisung über den Leserbrief eines Brühler... [mehr]

  • Naher Osten Zwei unterschiedliche Meinung zur Rolle Israels / Schwieriges Leben vor Ort

    Israel mit "zwei Augen" sehen

    Mir wurde auf meinen letzten Leserbrief unter anderem "Einseitigkeit" im Blick auf Israel vorgeworfen. Dazu will ich kurz Stellung nehmen. Ich schrieb "einseitig", damit man einen "Ausgleich" hat, weil die Medien meist Israel "einseitig negativ" darstellen und so die Meinung der Bevölkerung ebenso "einseitig" geprägt wird. Es stimmt, dass Israel Fehler macht.... [mehr]

  • Paragraf 130

    Meinungsfreiheit - aber für wen?

    Paragraf 130 - Meinungsfreiheit für wen? Dieses Frage stelle ich mir hier: Am 11. Februar wurden wir - anlässlich des Besuches unserer Kanzlerin in China - daran erinnert, dass auch bei uns "tausendfach" die öffentliche Meinung unterdrückt und sogar unter Strafe gestellt wird. Jedenfalls hat uns Herr Saam aus Neulußheim das einmal wieder bewusst zu machen... [mehr]

  • Energiepolitik Zur kritischen Situation bei der Stabilität der Stromnetze

    Misere statt Wende

    Die Zeitungsausgabe vom 8. Februar sollte man als Dokumentation der zu befürchtenden Schwierigkeiten und Engpässe bei der Energieversorgung aufheben. Nach einigen für unsere Gegend kalten Tagen und Nächten muss bereits die "Kaltreserve" zugeschaltet werden, um - wie es heißt - einen drohenden Versorgungsengpass abzuwenden. Es handelt sich hierbei um Block 3 des... [mehr]

  • Taxifahrer

    Nur 1,5 schwarze Schafe am Steuer?

    Am 3. Februar feierten wir einen großen runden Geburtstag auf einem Hof ausserhalb von Eppelheim. Es war ein supertolles Fest mit sehr gutem Essen, vielen lustigen Gästen, die zum Teil von sehr weit angereist waren. Wir hatten gute Musik, es wurde getanzt, viel gelacht und noch mehr erzählt, also alles war wunderbar. Es wurde spät (so kurz nach 3 Uhr) und ich war... [mehr]

  • Digitale Messgeräte am Schlossplatz Sie lösen schon in 50 Meter Entfernung aus

    Sind Blitzer für Einheimische unbekannt?

    Hier am Schwetzinger Schlossplatz handelt es sich um einen verkehrsberuhigten Bereich und nicht um eine Spielstraße. Umgangssprachlich wird der verkehrsberuhigte Bereich häufig als "Spielstraße" bezeichnet, was aber kein verkehrsrechtlicher Begriff ist. So jetzt aber zum Wesentlichen: Die angebliche Messung der Geschwindigkeit 3 Meter vor Ende des Bereiches ist so... [mehr]

  • Wir entschuldigen uns hiermit bei der FWV und bei unseren Lesern

    Der Schwetzinger Zeitung ist ein dummer Fauxpas passiert. Aufgrund eines Missverständnisses bei der Bearbeitung der Leserbriefe wurden zwei Briefe nicht so überprüft, wie das sonst üblich ist. Wir tun das sonst immer und rufen die Leute, die uns etwas schicken und deren Mail-Adressen uns nicht bekannt sind, an. Auch deshalb muss immer bei allen Leserbriefen die... [mehr]

Lifestyle

  • "Viel vernünftiger als die meisten Menschen"

    Haben Geister eigentlich einen Geburtstag? Bei dem kleinen Klabautermann Pumuckl ist selbst seine "Mutter", die Münchner Schriftstellerin Ellis Kaut, nicht ganz sicher: "Ich kann es selbst als Autorin nicht sagen, ob er Geburtstag hat oder nicht." Schließlich sei er ein Geistwesen. "Er ist nicht von dieser Welt", sagte die 91-Jährige. Allerdings sei sie in der... [mehr]

  • Letzte Ausfahrt Kraaifontain

    Das Wijnland-Automuseum in Südafrika, ein paar Kilometer nordöstlich von Kapstadt, gibt Oldtimern aus der ganzen Welt ein gespenstisches, aber dennoch friedvolles Zuhause. Von Nicole Nelissen Im südafrikanischen Kraaifontain rosten Hunderte Oldtimer - und das, was von ihnen übrig blieb - in der Sonne vor sich hin. Die Autowracks, teils tief ins Gras verwachsen,... [mehr]

  • Luxus-Single gesucht

    Die britische Partnervermittlung "Gray and Farrar" findet für reiche Menschen den standesgemäßen Partner. Von Jasmin Fischer Schöne Autos, edle Klamotten, noble Hotels - die Reichen dieser Welt haben einfach schon alles. Fast alles. Denn eines lässt sich eben nicht kaufen: die große Liebe. Die Einsamkeit von Luxus-Singles begreift niemand so gut wie Virginia... [mehr]

Lokalsport BA

  • "Müder Beamter" ist die Lieblingsfigur

    Seine Premiere in der Bütt feierte Karl-Heinz Busch 1978, als Uwe Dreiling und er in die Rolle zweier Gerichtsdiener schlüpften. Ein Jahr später berichtete er von Erlebnissen als Radrennfahrer bei der Tour de France. Seine Lieblingsrolle ist aber die des "müden Beamten", in die er dreimal geschlüpft ist. "Man kann in diese Figur einfach viel an Witzen reinpacken... [mehr]

  • Fußball

    FSV zeigt Respekt, aber keine Angst

    Am heutigen Samstag, 13 Uhr, kommt es zum Stadtderby der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Eintracht und FSV Frankfurt. Über 38 000 Eintrittskarten sind verkauft. FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann erklärte: "Ich denke, dass es um mehr geht als nur um Punkte. Es geht auch darum, die beiden guten Leistungen im neuen Jahr zu bestätigen gegen einen Gegner, der besser ist... [mehr]

  • BA-Durchstarter Vierwöchige Fitness-Mitmach-Aktion im Sportpark Bensheim / Drei Informations-Veranstaltungen

    Kilos runter mit zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche

    Die beliebte BA-Durchstarter-Aktion geht in ihre dritte Runde. Sie beschränkt sich diesmal aber nicht nur auf das vierwöchige Fitnesstraining mit Personal Trainer Siggi Spaleck (1. bis 29. März), sondern wird auch durch Angebote des Sportparks Bensheim und von physio3 in Auerbach ergänzt. Zur Abrundung gibt es schließlich noch einen Vortrag des Sportmediziners... [mehr]

  • Nur etwas für Narren?

    Es herrscht zwar derzeit vor die närrische Zeit, und bis zum 1. April ist es deshalb noch weit. Aber dennoch überraschte eine Nachricht in dieser Woche sehr - war sie wirklich wahr oder doch eine Mär? Ein Blick ins Internet bringt uns aber die Gewissheit ein - und soll nun hier ein Ausflugstipp für Hartgesottene sein! Gerade die Schwimmer, die miefige... [mehr]

  • Vor dem Anwurf Auf großer Fahrt zum TSV Travemünde

    Raubmöwen warten auf die Flames

    Die HSG Bensheim/Auerbach (6., 23:13 Punkte) befindet sich mitten in einem strapazenreichen, aber hoffentlich erfolgreichen Wochenende. Am heutigen Samstag, 16.45 Uhr, steht nämlich das Spiel der 2. Frauenhandball-Bundesliga beim TSV Travemünde (10., 18:18) auf dem Programm. Bevor die Flames-Spielerinnen das Parkett der Senator-Emil-Possehl-Halle betreten, haben... [mehr]

  • Fußball Bergsträßer Kreisjugendtag bestätigt Vorstand, beklagt aber negativen Trend bei Mannschafts- und Spielerzahlen

    Rückgang bei der Jugend bereitet Kopfzerbrechen

    Das Lob kam aus berufenem Munde: Eine "Top-Mannschaft" habe Sascha Wilke da zusammengestellt, sagte Kreisfußballwart Reiner Held beim Kreisjugendtag der Bergsträßer Fußballer in Auerbach. Als Wilke 2008 kommissarisch das Amt des Bergsträßer Kreisjugendwartes übernommen hatte, sei er praktisch Einzelkämpfer gewesen. Aus der Not hat Sascha Wilke eine Tugend... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball Erfolgsserie soll mit Sieg in Erlangen weitergehen

    Eulen wollen nachlegen

    Beim Überraschungs-Tabellendritten HC Erlangen muss die TSG Friesenheim heute, 20 Uhr, in der 2. Handball-Bundesliga antreten. "Wir sind Außenseiter", betont Trainer Thomas König: "Aber wir wollen unsere Chancen nutzen, denn wir befinden uns im Aufwind." Dazu haben nach langer Verletzungspause vor allem zwei Rückkehrer beigetragen: Torhüter Kevin Klier und der... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A II Trainer Christian Michler will mit Schlusslicht Viktoria Neckarhausen in der Liga bleiben

    Hoffnung für Himmelfahrtskommando

    Viel gesprochen und geschrieben wurde in den vergangenen Wochen über die Kooperation der DJK Neckarhausen mit Fortuna Edingen. Ganz im Schatten davon befand sich zuletzt der Traditionsverein FC Viktoria Neckarhausen, der in der Fußball-Kreisklasse A2 als Schlusslicht mit gerade einmal sechs Punkten mit dem Rücken zur Wand steht, und den das Thema... [mehr]

  • Hockey

    Süddeutsche Meister gesucht

    Die männlichen B-Jugend-Mannschaften kämpfen am Wochenende um die süddeutsche Meisterschaft. Ausgetragen werden die Spiele in der J&M Arena des TSV Mannheim Hockey. Für die MJB des TSVMH sind die süddeutschen Titelkämpfe in eigener Halle angesichts der Perspektive, auch die DM-Endrunde in zwei Wochen im eigenen Wohnzimmer bestreiten zu können, natürlich... [mehr]

  • Basketball Heidelberg muss in Paderborn bestehen

    USC unter Zugzwang

    Bis vor einigen Wochen schien es noch so, als ob der USC Heidelberg ein gesetzter Kandidat für die Play-offs in der Basketball-Pro-A-Liga sei. Die Mannschaft von Trainer Uwe Sauer mischte oben mit, hatte die Tabellenspitze im Blick. Diese gute Phase der "Riesen vom Neckar" erscheint beim Blick auf die jüngsten Ergebnisse und dem Abrutschen auf den elften... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Tischtennis Ketsch bei Übermannschaft Wöschbach zu Gast

    Außenseiter bleibt locker

    Nach seiner langen Erfolgsserie droht Tischtennis-Verbandsligist TTC Ketsch heute Abend mal wieder ein Ausrutscher. Beim verlustpunktfreien Tabellenführer TTC Wöschbach (19 Uhr) sind die Ketscher klarer Außenseiter. Das Hinspiel endete schon klar 2:9, Daniel Dörsam schlug dabei Wöschbachs Spitzenspieler Miklos Horvath (Einzelbilanz 20:4) mit 3:0. Sogar noch... [mehr]

  • Handball-Oberliga Personalentscheidungen gefallen / Einige A-Jugend- und B-Jugend-Akteure verlängern die Verträge

    Christoph Kaiser bleibt der HG treu

    Wenn die HG Oftersheim/Schwetzingen heute Abend gegen den TSV Schmiden spielt, treffen die Oberliga-Handballer auch auf ihren ehemaligen Mannschaftskollegen Robin Junghans. Der Linksaußen hatte seinen Heimatverein im Herbst verlassen, da es ihn studienbedingt in den Stuttgarter Raum verschlug. Dort schloss er sich dann dem Fellbacher Teilortverein an, dessen Spieler... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Sandhausen tritt bei Wehen Wiesbaden an / Keine echte Alternative für den Sturm

    Dais setzt weiter auf seinen Kapitän Löning

    Peter Vollmann hat beim Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden den Trainerposten für den am Mittwoch beurlaubten Gino Lettieri übernommen. Das müsste Kollege Gerd Dais, dessen SV Sandhausen heute (14 Uhr) in der Brita-Arena gastiert, eigentlich interessieren. "Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht", so Dais, der meint er sei ganz auf das eigene Team... [mehr]

Ludwigshafen

  • Fasnacht Narren planen Erstürmung am Rosenmontag

    Brauerei vor Belagerung

    Morgen sorgen die Karnevalisten der Region bekanntlich beim gemeinsamen Fasnachtszug Mannheim/Ludwigshafen für fröhliche Stimmung auf den Straßen der Stadt. Doch noch am Abend, so ist aus närrischen Quellen zu erfahren, setzen sich die Ludwigshafener Karnevalisten zusammen, um einen Schlachtplan auszuhecken. Denn schon am Rosenmontag, 20. Februar, steht für sie... [mehr]

  • Eberthalle Altweiberfasnachtsparty gut besucht

    Engelchen und Vampire feiern ausgelassen

    Schneeweißer Bart und ebensolches Haar, dazu ein blütenreines weißes Gewand: Allerhöchste himmlische Prominenz gab sich bei der Altweiberfasnacht in der Eberthalle die Ehre. Auch irdische klerikale Vertreter wandelten umher. Wie der Mönch, der ein großes Schild vor seiner Kutte trug: "Sünderinnen erwünscht". Wie groß ist dabei der Andrang? "Da muss man sich... [mehr]

  • Polizeibericht

    Fußgängerinnen fast umgefahren

    Für einen Beinahe-Unfall, der sich bereits am 25. Januar zugetragen hat, sucht die Polizei noch Zeugen. Wie ein Behördensprecher gestern mitteilte, hat sich erst jetzt eine Seniorin bei der Inspektion in Oggersheim gemeldet, die am besagten Tag gegen 17.15 Uhr mit ihrer Enkelin im Hedwig-Laudien-Ring zu Fuß unterwegs war. Dort sei ein Auto in hoher Geschwindigkeit... [mehr]

  • Justiz Kleingartenlauben-Fälle am Mittwoch vor Gericht / Urteil vielleicht am ersten Prozesstag

    Hat ein Trio gemeinsam 138 Einbrüche verübt?

    Die größte Einbruchsserie in Ludwigshafen seit Jahrzehnten wird am kommenden Mittwoch am Landgericht Frankenthal verhandelt - und könnte bereits nach einem Prozesstag mit dem Urteil enden. Bei dem Prozess gegen ein Trio im Alter von 22 bis 49 Jahren, das 138 Einbrüche in Gartenlauben begangen haben soll, sind jedenfalls keine Fortsetzungstermine anberaumt, sagte... [mehr]

  • Kriminalität Viel Arbeit nach Einbruch ins "Klangreich"

    Jochen Keller über Tat erschrocken

    "Sehr frustriert" ist Jochen Keller, Trompeter bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und Konzertpädagoge. Der Leiter des von ihm aufgebauten Musikmuseums "Klangreich" in der Bürgermeister-Grünzweig-Straße ist noch immer geschockt von dem Einbruch dort. Unbekannte richteten einen Schaden von mindestens 12 000 Euro an, wie die Polizei schätzt (wir... [mehr]

  • Närrische Hoheiten zu Gast

    Die Fasnacht ist die Keimzelle der Metropolregion - dieser Überzeugung ist OB Eva Lohse (r.): Schließlich findet am Sonntag schon zum 60. Mal der gemeinsame Narren-Umzug der Schwesterstädte Mannheim und Ludwigshafen statt. Gestern hatte die Stadtchefin die Hoheiten aus Mannheim - Eva-Maria I. und Marco I. - sowie Prinzessin Jennifer I. aus Altrip und Meike I. aus... [mehr]

  • Wirtschaft Hafenbetriebe Ludwigshafen und Mannheim kooperieren erfolgreich / Gemeinsames Problem der Flächennot

    Rhein verbindet zwei Partner

    Nicht nur für die Narren auf pfälzischer und nordbadischer Seite, auch für die beiden Hafenbetriebe von Ludwigshafen und Mannheim ist der Rhein keine Grenze. Der Strom erzielt sogar im Sinne der Metropolregion verbindende Wirkung. Die 2001 erstmals vereinbarte und vor fünf Jahren mit neuen Strukturen gefestigte Kooperation steht auf festen Füßen, wie... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Mannheimer zum Rücktritt von Bundespräsident WulffGestern Vormittag hat Christian Wulff seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten erklärt. Die Mannheimer sind darüber geteilter Meinung. Viele von ihnen reagieren überrascht auf seine Entscheidung, einige mit Unverständnis. Bei den meisten Befragten hat der bisherige erste Mann im Staat seine... [mehr]

  • . . . biegt an diesem Wochenende "Fasching" in die Zielgerade. Hat da jemand mahnend "Fasnacht" eingeworfen? Und im Hintergrund ertönt "Fasenacht!". Schabernack hin, Schunkelstimmung her, wenn es um die politisch - besser gesagt um die lokalpatriotisch - korrekte Bezeichnung der fünften Jahreszeit geht, verstehen Narren keinen Spaß. Welcher Name wo richtig ist,... [mehr]

  • Verabschiedung Mediziner van Ackern gewürdigt

    "Fakultät für die Zukunft fit gemacht"

    Von der Universität Heidelberg, zu der die Medizinische Fakultät Mannheim gehört, ist er bereits verabschiedet worden - Professor Dr. Klaus van Ackern, der Ende September 2011 als Dekan und zweiter Geschäftsführer des Klinikums den Stab an seinen Nachfolger Professor Uwe Bicker weiter gegeben hat. Gestern würdigte den Mediziner und Macher Oberbürgermeister Dr.... [mehr]

  • Motivwagen Premieren auf dem Narrenzug

    "Volle Fahrt voraus . . ." für LWF und Farweschlucker

    Kunterbunt und doch traditionell präsentieren sich die Ludwigshafener Karnevalsvereine mit ihren Motivwagen. Die Farweschlucker trumpfen mit einem völlig neuen Gefährt auf und haben sich damit einen jahrelangen Traum erfüllt. "Wir wollen beim Umzug zeigen, wo wir herkommen: aus dem Hemshof", berichtet Präsident Karlheinz Feith. Die ehemalige Schifferkneipe "Zur... [mehr]

  • Planetarium Freundeskreis des Sternentheaters rennt mit seiner Idee offene Türen ein / Digitaler Lehrpfad geplant

    Allee der Planeten vernetzt die Augustaanlage im Internet

    Nachdem die Platanen in der Augustaanlage gefallen sind, könnten schon bald die Planeten unseres Sonnensystems symbolisch den Platz der Baumriesen einnehmen - neben den jungen Bäumen, die bis 2014 nachgepflanzt werden. Der Freundeskreis des Planetariums möchte Mannheims Stadteingang jedenfalls zur virtuellen Allee der Planeten umfunktionieren und Spaziergänger... [mehr]

  • O 4, 4 "Es ist ein Denkmal!" / Museumschef Prof. Dr. Alfried Wieczorek und der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Ulrich Nieß, setzen sich für den Erhalt des Bauwerkes ein

    Bankpalais als "Baustein der Lebensqualität"

    Sie wissen zwar beide um die besondere Aura eines Original-Bauwerkes, schätzen als Wissenschaftler und Hüter der Stadtgeschichte historische Substanz und strenge Maßstäbe - aber nun melden sich Professor Dr. Alfried Wieczorek, Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen, und der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Ulrich Nieß, doch mit deutlichen Worten zum geplanten... [mehr]

  • Fitnessaktion Ab Aschermittwoch tischen wir ausgewogene Rezepte mit "journalistisch gegarten" Info-Beilagen auf

    Bei den Wohlfühlwochen gibt es Streicheleinheiten für Körper und Seele

    Alle reden vom Wetter. Wir nicht. Ob's stürmt oder schneit - am Aschermittwoch beginnen traditionsgemäß unsere Wohlfühlwochen. Angesichts der diesjährigen Olympischen Sommerspiele drängt sich das Motto auf: Dabei sein und mitmachen ist alles. Und es lohnt sich - weil auf jeden Fall die Fitness großer Gewinner ist. Bis einschließlich 11. März gibt es neben... [mehr]

  • Prinzenpaar Eva-Maria I. und Marco I. engagieren sich besonders für Kinder in Not

    Bestätigt durch die strahlenden Augen

    Sie können mit ihnen lachen, tanzen, toben - aber manchmal, da mussten sie in den zurückliegenden Tagen auch mit Tränen rechnen und gingen mit einem dicken Kloß im Hals: Eva-Maria I. und Marco I. absolvierten viele Besuche bei Kindern, und ganz besonders engagierte sich das Prinzenpaar für Kinder in Not. In welchem Schloss sie denn wohnen? Wo ihre Kutsche steht?... [mehr]

  • Wulff-Rücktritt Reaktionen von der politischen Bühne in Mannheim / SPD und Grüne: "überfällig"

    CDU: "eine Art Befreiung"

    Erleichterung herrscht bei der CDU über den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff. Gerne übernehmen die Parteifreunde in Mannheim gestern vorsichtige Formulierungen, die auch von Kanzlerin Angela Merkel in Berlin zu hören waren. Für SPD und Grüne hingegen war der Rücktritt "überfällig", wie Ralf Eisenhauer, der Vorsitzende der sozialdemokratischen... [mehr]

  • Porträt Dirk Schulz (44) arbeitet als Fluglotse auf dem Coleman Airfield - und war am Abend des Hubschrauberabsturzes vom 3. Februar 2010 im Dienst

    Der schwere Job des Mannes im Tower

    Eigentlich wollten wir über sein Hobby reden, sein kleines Geschichtsmuseum in Sandhofen, seinen Beruf als Fluglotse oben in Coleman. Aber Dirk Schulz (44), den sonst stets eine heitere Freundlichkeit umgibt, der gerne und viel erzählt, bleibt erst mal still. Der Blick verliert sich in der diesigen Ferne irgendwo da draußen vor dem Fenster, die Ellbogen stützen... [mehr]

  • Verkehr Zug verursacht Sperrungen und Umleitungen

    Fasnacht hat Vorfahrt

    In der fünften Jahreszeit gelten andere Regeln, und das macht sich morgen auch auf den Straßen in Ludwigshafen bemerkbar. Denn die Narren bekommen das, was sonst Polizei und Feuerwehr vorbehalten bleibt: Vorfahrt an jeder Kreuzung. Für den normalen Verkehr heißt das freilich, dass es zu einigen Einschränkungen kommt. Entlang der Strecke macht sich das schon ab 8... [mehr]

  • Galaktischer Vorschlag

    Besser geht's nicht: Die Augustaanlage, die nach dem unschönen Ende der alten Platanenreihen gerade für viele Millionen Euro saniert wird, könnte als i-Tüpfelchen eine weitere Attraktion erhalten. Die Allee der Planeten wäre einerseits ein grünes Klassenzimmer, in dem sich Schulklassen und Jugendgruppen vor oder nach dem Besuch des Sternentheaters die... [mehr]

  • Eishockey-Turnier

    Jungadler laden Gäste ein

    Ab heute laden die MERC-Jungadler zum Internationalen Fasnachtsturnier ein. Schauplatz sind dabei bis Dienstag wieder die Nebenhallen der SAP Arena. Bei den U10-Junioren sind neben den MERC-Jungadlern der EV Landshut, die Nürnberg Ice Tigers, die Preussen Berlin, die Eisbären Eppelheim, die Eisbären Berlin, die Iserlohn Young Roosters und die Roten Teufel Bad... [mehr]

  • Aschermittwoch Parteien laden bei verschiedenen Veranstaltungen zu Wortgefechten ein

    Nach Fasnacht steigt die Polit-Prominenz in die Bütt

    Der Ursprung war damals in Bayern. Doch der politische Aschermittwoch ist mittlerweile auch in Mannheim zu einem besonderen Tag mit politischen Spitzen geworden. Seit Jahren laden die Parteien zum Ende der Fasnacht zum Schlagabtausch mit Worten ein. Auch wenn in Wahlkampfzeiten die Liste der prominenten Redner schon bedeutender war, so fällt der politische... [mehr]

  • Teilnehmer 32 Vereine, 57 Motivwagen und 31 Garden ziehen los, um für überschäumende Stimmung zu sorgen

    Narren wollen "driwwe" auch Bonbons fliegen lassen

    "Was konn schäner soi, wie 60 Johr Fasnacht iwwer de Rhoi" - unter diesem Motto sind am Sonntag "driwwe" die Narren los. Der Startschuss für das bunte Jubiläumstreiben fällt wie in den Vorjahren pünktlich um 13.11 Uhr auf dem Goerdeler Platz im Ludwigshafener Stadtteil Hemshof. Zum 60. Mal stimmen die Aktiven der Schwesterstädte dreifach donnernd ihr... [mehr]

  • Luisenpark Pelikan-Dame an inneren Blutungen gestorben

    Quax gegen Mast geflogen

    Die wildlebende, für ihre große Reiselust in ganz Europa bekannte Pelikan-Dame Quax ist tot. Ein Spaziergänger fand die gefiederte Berühmtheit in der Nähe des pfälzischen Roxheim auf einem Feld. Sie war stark geschwächt. Ein Mitarbeiter der Vogelwarte Radolfzell brachte das Tier daraufhin hilfesuchend zur zoologischen Abteilung des Luisenparks. Dort versuchte... [mehr]

  • Karnevalskommission Die Kleppergarde feiert 111 Jahre

    Reime auf närrische Jubilare

    "Laut schallt es aus dem Märchenwald, die Stichler werden 55 Jahre alt" lautet ihr Motto - und nicht allein die Sandhofener Fasnachter machen sich einen Reim auf ihr närrisches Jubiläum. Zahlreiche Teilnehmer im Mannheimer Teil des Fasnachtszuges feiern Jubiläum - allen voran die aus rund 50 Schülern bestehende, von Frank und Heidi Just von der... [mehr]

  • "Wirtschaftskantine" ZEW-Präsident Wolfgang Franz zu Gast

    Vom Euro bis zu den Finanzmärkten

    Erst kürzlich ist Wolfgang Franz wieder zum Vorsitzenden der Wirtschaftsweisen gewählt worden, dem Beratergremium der Bundesregierung. Der Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim ist also ein ausgewiesener Fachmann. Am Dienstag, 28. Februar, ist er um 19.30 Uhr in der Kantine des "Mannheimer Morgen" zu Gast - und spricht... [mehr]

  • Herzogenried

    Zusätzliche Runden auf dem Eis

    Eissportfreunde können in den Fastnachtsferien ab kommender Woche im Eissportzentrum Herzogenried noch mehr Runden drehen. Die Stadt teilt folgende Öffnungszeiten mit: Montag, 20. Februar, 14 bis 17 Uhr, Dienstag, 21. Februar, 14 bis 17 Uhr, Mittwoch, 22. Februar, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Donnerstag, 23. Februar, 10 bis 12 Uhr und 18 bis 20 Uhr, Freitag,... [mehr]

Metropolregion

  • Prozess Vier Jahre lang 32 Feuer im Odenwald gelegt

    Brüder gestehen Brandserie

    Mit einem Geständnis der beiden angeklagten Brüder hat in Darmstadt der Prozess um eine ungewöhnlich lange Serie von Brandstiftungen im Odenwald begonnen. "Ich will mich entschuldigen, auch bei den Geschädigten", sagte der 32-Jährige gestern vor dem Landgericht. Für seinen 26 Jahre alten Bruder sprach dessen Anwalt. Den beiden Männern wird vorgeworfen,... [mehr]

  • Kirchenmusik

    Jugendkantorei führt Passion auf

    Die Evangelische Jugendkantorei der Pfalz führt als Teil der Konzert-Stafette "366+1 - Kirche klingt 2012" an verschiedenen Orten die Johannes-Passion des norwegischen Komponisten Kjell Mørk Karlsen auf. Das Auftaktkonzert geben die Sänger am 25. Februar, 18 Uhr, in der Dreifaltigkeitskirche in Speyer. Weitere Termine: 23. März, in der Bergkirche Albersweiler und... [mehr]

  • Justiz Bordell-Betreiber will Internetauftritt nicht ändern

    Klage gegen Werbeverbot

    Ein Bordell-Betreiber aus der Vorderpfalz hat vor dem Verwaltungsgericht Neustadt gegen ein Werbeverbot im Internet geklagt. Wie eine Gerichtssprecherin auf Anfrage bestätigte, hatte die Landeszentrale für Medien und Kommunikation in Ludwigshafen den Internetauftritt des Betriebs beanstandet. Sie untersagte dem Inhaber, weiterhin massiv auf seiner Homepage für... [mehr]

  • Kommunen Stadtrat bietet die Trägerschaft des Tiergartens dem Bezirksverband Pfalz an

    Landau will Zoo abgeben

    Der Zoo Landau in der Pfalz kann 2011 als erfolgreiches Jahr verbuchen: 165 888 Besucher zählte der Tierpark im vergangenen Jahr und erzielte damit das beste Ergebnis der vergangenen vier Jahre. Im Vergleich zu 2010 wurden 21 Prozent mehr Jahreskarten verkauft. Dennoch schreibt der Tiergarten nach Angaben der Stadt keine schwarzen Zahlen, rund 350 000 Euro beträgt... [mehr]

  • Prävention Polizei und Feuerwehr warnen vor leichtfertigem Umgang mit Fasnachtskostümen

    Papierkluft wird schnell brandgefährlich

    Bunte Karnevalsumzüge, Straßenfasnacht und Konfettipartys - die tollen Tage gehen in die heiße Phase und bieten jede Menge Gelegenheit, mit einem ausgefallenen Kostüm für Aufsehen zu sorgen. Polizei und Feuerwehr raten allerdings vom leichtfertigen Umgang mit Verkleidungen ab. Angefangen von der echten Uniform über Clownslatschen am Steuer eines Autos bis hin... [mehr]

  • Eilverfahren

    Rechter Aufmarsch in Worms verlegt

    Im Streit um das Verbot eines für heute in der Wormser Innenstadt geplanten rechten Aufzugs ist es nach Angaben der Stadt Worms offenbar zu einem Kompromiss mit dem Verwaltungsgericht Mainz und dem Antragsteller der Demonstration gekommen. Das Gericht erklärte anschließend das Eilverfahren gegen das von der Stadt Worms verfügte Demo-Verbot wegen... [mehr]

  • Verkehr Polizei kontrolliert auf der A 61 Schwertransporte

    Zwangspausefür 18 Lkw

    Bei einer Kontrolle von Schwertransporten und Lastwagen auf der Autobahn 61 bei Dannstadt hat die Polizei fast die Hälfte der kontrollierten Fahrzeuge beanstandet und die Weiterfahrt untersagt. Nach Angaben der Verkehrsdirektion Rheinpfalz überprüften bei der länderübergreifenden Aktion 44 speziell ausgebildete Beamte aus der Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg... [mehr]

Politik

  • Bundespräsident Stimmen zum Rücktritt Christian Wulffs aus Parteien und Kirchen

    "Mit Respekt zur Kenntnis genommen"

    Der Druck war zu stark: Christian Wulff ist als Bundespräsident zurückgetreten. Im Folgenden dokumentieren wir die wichtigsten Stellungnahmen. Sigmar Gabriel: Der SPD-Vorsitzende hat Kanzlerin Angela Merkel Gespräche zur Suche nach einem gemeinsamen Kandidaten angeboten. "Die SPD steht bereit für einen Neuanfang. Wir sind sehr froh, dass der Neuanfang durch den... [mehr]

  • Konflikte Iran und Pakistan sagen Afghanistan Rückhalt zu

    Bekenntnis der Treue

    Pakistan und der Iran haben dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai "volle Unterstützung" für einen afghanisch geführten Friedensprozess mit den Taliban zugesagt. Die Präsidenten Asif Ali Zardari und Mahmud Ahmadinedschad hätten Karsai dabei ihre Zusammenarbeit zugesichert, hieß es in einer Erklärung der Staatschefs der drei Nachbarstaaten nach einem... [mehr]

  • Bundespräsident Die Rücktrittsrede von Christian Wulff / "Meine Wirkungsmöglichkeiten sind nachhaltig beeinträchtigt"

    Der letzte Akt im Schloss - nach fünf Minuten ist Schluss

    Nein, die Blöße gibt er sich nicht. Jetzt, da alles vorbei ist, könnte Christian Wulff noch ein, zwei kritische Sätze über die Rolle der Medien verlieren, über das Gefühl, Opfer einer Kampagne geworden zu sein, oder das Selbstverständnis eines Berufsstandes, in dem aus Beobachtern immer häufiger Handelnde werden. Mehr als die eher beiläufige Bemerkung, dass... [mehr]

  • Bundesversammlung Nötig sind 621 Stimmen

    Nur knappe Mehrheit

    Der Bundespräsident wird von der Bundesversammlung gewählt - spätestens 30 Tage nach Ausscheiden des Staatsoberhaupts, in diesem Fall also spätestens am 18. März. Die Bundesversammlung besteht aus den Mitgliedern des Bundestags und derselben Anzahl von Mitgliedern, die von den Landtagen entsprechend der Größe der Parteien bestimmt werden. Bei 620... [mehr]

  • Nachfolge Die Vorgaben für die Bundespräsidenten-Wahl

    Spätestens in 30 Tagen

    Mit Christian Wulffs Rücktritt muss ein neues Staatsoberhaupt gewählt werden. Die Fristen dafür sind im Grundgesetz geregelt. Wie geht es jetzt weiter? Nachdem Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel SPD und Grünen Gespräche über einen gemeinsamen Kandidaten angeboten hat, dürften die Parteispitzen in der kommenden Woche erstmals gemeinsam darüber... [mehr]

  • Vorbild gesucht

    Er war der jüngste Bundespräsident mit der kürzesten Amtsdauer. 19 Monate lang suchte Christian Wulff mühsam nach seiner Rolle als deutsches Staatsoberhaupt. Horst Köhler, der ebenfalls zurücktrat, hielt sich immerhin fünf Jahre im Schloss Bellevue. Löste schon Köhlers überraschende Demission heftige Irritationen aus, so übertrifft Wulff nun alle seine... [mehr]

  • Vorteilsannahme, Vorteilsgewährung

    Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung gehören gemäß Strafgesetzbuch zu den "Straftaten im Amt". Laut Paragraf 331 (Vorteilsannahme) macht sich "ein Amtsträger oder ein für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteter" strafbar, wenn er "für die Dienstausübung einen Vorteil für sich oder einen Dritten fordert, sich versprechen lässt oder annimmt". Es... [mehr]

  • Staatsoberhaupt CSU-Chef Seehofer bis zur Wahl eines Wulff-Nachfolgers protokollarisch die Nummer 1

    Was wird aus der Bierzelt-Rede?

    Vom Ministerpräsidenten eines Landes, das die Menschenrechte so missachte wie die Türkei, donnerte der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer am Aschermittwoch 2011, "lassen wir uns nicht sagen, wie wir mit den Minderheiten in unserem eigenen Land umgehen sollen". Erst in diesem Moment gab es in der bierdunstgeschwängerten Passauer... [mehr]

  • Zahnlose UNO

    Es ist bitter: Die Welt verurteilt Baschar al-Assads Horror-regime - und der Diktator lässt Raketen auf die Rebellenhochburg regnen. Selten wurde den Vereinten Nationen so deutlich vorgeführt, wie zahnlos sie sind, wenn die Vetomächte nicht auf einer Linie stehen. Dann bleiben der Vollversammlung nur noch Resolutionen - und die zeigen bei Despoten keine Wirkung.... [mehr]

Reise

  • Schatzsuche im Schnee

    Oberwiesenthal und Fichtelberg im Erzgebirge locken Wintersportfreunde mit Skilanglauf und Programmen für Senioren wie für Kinder. VON DOLORES KUMMER Luise rudert mit den Armen, wirbelt mit den Stöcken durch die Luft und landet schließlich im Schnee. Zum Glück liegt hier reichlich, und dadurch fällt man weich. Die Sechsjährige möchte ihren Pistenführerschein... [mehr]

Schwetzingen

  • Vier Jahrzehnte hat sie nun auf dem Buckel, die Rhein-Neckar-Halle, und sie hat sie alle gehabt, die großen Stars aus dem Showbusiness oder dem Sport. Neben dem Vereins- und Schulsport war sie jahrelang das Aushängeschild für Großereignisse in der Region. Neben den eigenen Veranstaltungen, beispielsweise lockt der MSC mit seinem Minicar-Rennen seit Jahren die... [mehr]

  • Erinnerungen an Großereignisse Ob Sport, Politik oder Show - alle kamen in die Halle und sorgten dafür, dass der Veranstaltungsort zu einem festen und bekannten Begriff in der Region wurde

    Adieu, gute alte Zeit . . . Oder feiern wir weiter?

  • Noch Veranstaltungen geplant

    "Das nehme ich auf meine Kappe"

    Ab April ist die Halle zu, bis dahin finden noch drei Veranstaltungen statt: der Kinderfasching morgen, die Rosenmontagsfete und das Minicar-Rennen des MSC am 1. April. Auf die Frage nach der Verantwortung angesprochen meint Bürgermeister Mörlen: "Wenn etwas passiert, bin ich der Dumme." Doch schon seit zehn Jahren stehe er mit einem Fuß in Gefängnis, durch das... [mehr]

  • 1500 Euro bei SWF-Sammlung

    Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben sich für die Notgemeinschaft Schwetzingen eingesetzt und bei der Altpapiersammlung des Schwetzinger Wähler Forums 97 (SWF) kräftig mit angepackt. Ihr großes Engagement spiegelt sich auch im Ergebnis der Aktion wider: 1500 Euro kamen zusammen. Der Hilfsfonds "Notgemeinschaft Schwetzingen" für bedürftige Bürger der Stadt... [mehr]

  • Fasnachtsumzug Gemeinde, Narren und IG Ketscher Vereine heißen ihre Gäste willkommen

    60 Nummern beim 60. Umzug

    "Jetzt kann es losgehen, wir haben alle Vorbereitungen für den großen Fasnachtsumzug abgeschlossen", sagt Norbert Mutterer, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Ketscher Vereine. Das einzige, was man nun nicht in der Hand habe, lacht Mutterer, sei das Wetter. Natürlich wünsche man sich für den morgigen Sonntag mindestens trockenes, wenn nicht gar sonnige... [mehr]

  • Schmutziger Donnerstag Eine solche Veranstaltung braucht seine Macher im Hintergrund - wir schauten einmal hinter die Kulissen

    Auf der anderen Seite der Theke

    So richtig viel ist noch nicht los auf dem Parkplatz der Rheinhalle, als ich zum Eingang laufe. Vereinzelt sehe ich Kostümierte zwischen den roten Jacken der Security stehen, ich entdecke ein Kamel. Aber es ist ja auch noch früh für einen Partyabend. Drinnen dröhnt mir Musik entgegen, es ist der Musikmix, der auf jeder Party läuft, aber die Band hat auch noch... [mehr]

  • Katholische Kirche Segnungsgottesdienst für Alleinerziehende

    Begegnung nach dem Segen

    Alleine erziehende Mütter und Väter sind mit oder ohne Kinder am Sonntag, 26. Februar, um 15 Uhr in das Josefshaus im Hinterhof der St. Pankratiuskirche zu einem Segnungsgottesdienst für Alleinerziehende unter dem Motto "Der Stein, den die Bauleute verwarfen, er ist zum Eckstein geworden" eingeladen. Höhepunkt wird eine Segnungsfeier sein. Im Anschluss an den... [mehr]

  • Palais Hirsch Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Künstlerinitiative zum Thema Kunst im öffentlichen Raum / Spargedanke nicht angemessen / Vorschläge

    Brunnen vorm Schloss, Palme für Kreisel

    "Mit dem Thema Kunst im öffentlichen Raum beschäftigt sich die Schwetzinger Künstlerinitiative seit längerer Zeit. Durch Ereignisse wie das Scheitern der NS-Gedenkstätte und die künstlerische Gestaltung des Kauflandkreisels ist es aktueller denn je", begann Prof. Josef Walch seinen Vortrag im Palais Hirsch. "Kunst im öffentlichen Raum" kann ein Stadtbild... [mehr]

  • Obst- und Gartenbauverein Die Saison erhält in ihrem Facettenreichtum durchweg gute Noten

    Bunte Blüten, volle Erntekörbe

    Neben einem positiven Jahresrückblick durch die Vorsitzende Jutta Appel war die Mitgliederversammlung des Obst- und Gartenbauvereins vor allem durch Ehrungen und einen Vortrag mit dem Titel "Heimat Brühl" geprägt. Erfreut über ein gut besetztes Nebenzimmer des "Sportpavillon" zeigte sich das Vorstandsteam Jutta Appel und Angelika Herm. Bevor es an den Rückblick... [mehr]

  • Musikschule Oberbürgermeister René Pöltl zeichnet im Rathaus die 27 erfolgreichen Schwetzinger Teilnehmer des Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert" aus

    Drei Schüler erreichen Landesebene

    Neu ist es für die meisten nicht mehr - das Gefühl, mit ihrer Musik andere Leute zu bewegen, unter zahlreichen Konkurrenten hervorzustechen. Die Freude ist bei den Nachwuchstalenten jedoch jedes Mal aufs Neue immens, wenn sie ihre Auszeichnung in den Händen halten und noch dazu von Oberbürgermeister Dr. René Pöltl zu einer besonderen Ehrung ins Rathaus geladen... [mehr]

  • Fokus aufs Wesentliche!

    Eine Ansammlung von Gebäuden ist noch keine Stadt. Sie wird es erst durch die dort arbeitenden und lebenden Menschen. Daher sollen eben diese Menschen im Mittelpunkt der Befragung stehen, wenn es um Kunst im öffentlichen Raum geht. Freie Plätze waren seit je wesentlicher Teil einer Stadt. Dort aufgestellte Kunstobjekte können die Akzeptanz erhöhen. Der... [mehr]

  • Comeniusschule Equipment von der Bundeswehr für Projekt

    Gerüstet für den Wald

    Das Waldprojekt kann kommen! Schüler der Comeniusschule Schwetzingen holten sich dafür noch Equipment aus der General Dr. Speidel-Kaserne aus Bruchsal ab: ausrangierte Decken, die die Bundeswehr nicht mehr benutzt. "Die Idee dazu kam Sascha Baumann von Radio Regenbogen", erzählt Lehrerin Stefanie Heilig, die mit dem Sender in Kontakt steht. Sie initiiert das... [mehr]

  • Hering zum Abschluss

    Nach dem 58. Kurpfälzer Fasnachtszug am Dienstag (Start 15 Uhr in der Lindenstraße, Ausklang im Restaurant "El Greco") heißt es am Aschermittwoch für die Schwetzinger Karnevalisten, dunkle Kleidung und Zylinder anzulegen. Mit dem Heringsessen um 20 Uhr in der SCG-Narrenstube (Bassermann-Vereinshaus), findet die erfolgreiche Kampagne 2011/12 ihren Abschluss. Dabei... [mehr]

  • Seniorenfasching SCG heizt den Bewohnern des Altenheims mit Sternentanz, Musik und Büttenreden ordentlich ein

    Närrische Sause zieht alle in ihren Bann

    "Auch die abgespeckte Version der SCG-Prunksitzung begeistert unsere Senioren total", schwärmte Altenheim-Chefin Martina Burger bei der bunten Fasnachtsparty in der Bodelschwinghstraße. Viel Lob für ihre tollen Beiträge erhielten die Karnevalisten auch von den zahlreich gekommenen Angehörigen der Bewohner. Auch einige Aktivposten vom Hauspersonal und fleißige... [mehr]

  • Vereinskartell 1100 Narren treiben es bunt am Schmutzigen Donnerstag /Ausgelassene Party ohne besondere Zwischenfälle / Veranstalter zufrieden

    Nicht nur die "Weiber" feiern fröhlich

    Ausgelassen gefeiert haben vor allem jüngere Oftersheimer am Schmutzigen Donnerstag in der Kurpfalzhalle. 1100 Karten hatten die Veranstalter im Vorfeld verkauft, wer sich spontan entscheiden wollte, wie er den Abend des Weiberfaschings verbringt, hatte hier keine Chance. Zwischen 16 und 23 Jahren seien die bunt kostümierten Narren gewesen, die zur Musik der... [mehr]

  • Junge Union Bei Klausurfahrt steht neben Diskussion vor allem Spaß auf der Agenda

    Politik im Pulverschnee

    Die Klausurfahrt der Jungen Union (JU) Schwetzingen hat in diesen Tagen im verschneiten Grafenhausen im Hochschwarzwald stattgefunden. Neben politischen Diskussionen und organisatorischen Details durfte der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen. Nach einer knapp dreistündigen Fahrt begann der erste Reisetag mit einer Führung in der Badischen Staatsbrauerei Rothaus... [mehr]

  • Baumfällarbeiten Zahlreiche Pappeln fallen am Lachenweg der Säge zum Opfer / Zuständige Behörde will höhere Verkehrssicherheit für Fußgänger schaffen

    Radikale Rohdung wird heftig kritisiert

    "Du musst gefällt am Wege liegen", sang einst Chansonsängerin Alexandra. Und in die gleiche Kerbe schlägt auch Gemeinderat Klaus Triebskorn (GLB), denn auch sein Freund, der Baum, ist tot. Doch gehe es in Brühl nicht nur um einen, sondern gleich um eine ganze Reihe von stattlichen Bäumen, die der Säge zum Opfer gefallen seien. "Geht mal hin und schaut euch an,... [mehr]

  • Riesenfete ohne Störfeuer

    "1600 Leute haben am Schmutzigen Donnerstag ausgelassen, aber friedlich gefeiert, es gab, im Gegensatz zu manchen Veranstaltungen in den Vorjahren, keine nennenswerten Zwischenfälle", sagt Harald Kurzer von der Polizeidirektion Heidelberg im Gespräch mit unserer Zeitung. Allenfalls kleinere Rempeleien, die sich jedoch schnell in Wohlgefallen auflösten, habe es... [mehr]

  • Rhein-Neckar-Halle Brandschutz erzwingt Schließung ab April

    Schicksal hängt am finanziellen Faden der Stadt

    "Das Landratsamt Rhein-Neckar hat im November 2011 in der Rhein-Neckar-Halle eine Brandschau durchgeführt. Das danach gefertigte Konzept weist für die Halle ein so hohes Brandrisiko aus, dass die Halle ab 2. April 2012 zunächst auf unbestimmte Zeit für alle Nutzer gesperrt werden muss." Zwei dürre Sätze, von Bürgermeister Dieter Mörlein in Form einer... [mehr]

  • Schmutziger Donnerstag Brühler "Kollerkrotten" haben ein Erfolgskonzept zum Einstieg ins närrische Finale der tollen Tage gefunden

    Schlumpfig und schrill kostümiert die Fasnacht genießen

    Mit einer bunten Faschingsparty in der Festhalle starteten die Narren der Hufeisengemeinde in die heiße Phase der tollen Tage. Tanzveranstaltungen der "Kollerkrotten" am sogenannten Schmutzigen Donnerstag haben allerdings schon eine längere Tradition. Früher war es der sogenannte "Hemdklonkerumzug" mit dem anschließenden Ball in der Festhalle. Doch über die... [mehr]

  • Motorsportclub Gemeinsam den 60. Geburtstag gefeiert

    Seit 1952 Benzin im Blut

    Seinen 60. Geburtstag feierte der Motorsportclub - als jüngstes Mitglied unter den ADAC-Clubs in Nordbaden - im Clubhaus am Bruchgelände. Helena Moser für die Gemeindeverwaltung sowie die ADAC-Ortsclubs aus Schwetzingen und Oftersheim, der Camping Club "Rallye Freunde Heidelberg" waren willkommene Gäste. Natürlich war ein Sektempfang mit im Programm. Als... [mehr]

  • Buzzel-Hexen Weiberfasnacht im Rose-Saal kommt sehr gut an / Preise für originelle Kostüme, die zum Motto des Balls passen

    Tradition gewinnt auch in Lumpen

    "Weil es hier einfach super ist", eindeutiger hätte das Votum nicht ausfallen können bezüglich der großen Party zum Schmutzigen Donnerstag im Kreise der Buzzel-Hexen. Für Heidi Stohner aus Altlußheim war es dieser Abend allemal wert, so weit über die eigenen Gemeindegrenzen hinaus zu reisen, um es zur Weiberfasnacht so richtig krachen zu lassen. Gesagt, getan... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Bezirksbeiratssitzung mit lokalen Themen von Bürgermeister Specht geleitet

    Alkohol, Trauerhalle, S-Bahn

    Unter der souveränen Leitung von Mannheims Erstem Bürgermeister, Christian Specht, hat der Seckenheimer Bezirksbeirat im Konferenzsaal der VR Bank Rhein-Neckar öffentlich mehrere Themen erörtert. Mit einem offenbar die ganze Gesellschaft betreffenden Thema konfrontierte Astrid Zapf-Freudenberg, Leiterin der Mannheimer Landesfachstelle Sucht, zum Auftakt alle... [mehr]

  • Seckenheim Traditionelle Sitzung mit Fasnachtern und Bankern sorgt im vollen Schlosssaal für gute Laune

    Kölsche Klänge bei den Narren in Seggene

    Es war die inzwischen 29. Bankfasnacht, die zur aktuellen närrischen Saison im Stengelschen Schloss über die Bühne ging. Was 1983 in der Kantine der damaligen Volksbank Seckenheim mit fünf Fasnachtsdelegationen begann und im Pfarrzentrum St. Clara mit acht Abordnungen etliche Jahre seine Fortsetzung fand, führte diesmal 20 mit der VR Bank befreundete närrische... [mehr]

  • Seckenheim Kritische Debatte zur Kinderbetreuung

    Neues Kinderhaus Süd soll im Sommer 2013 den Betrieb aufnehmen

    Der sehr positive Verlauf der Großgruppenkonferenz in Mannheim zum Thema Kinderbetreuung sollte zügig in weitere Aktivitäten münden, um das beispielhafte Engagement vieler Eltern entsprechend zu würdigen - doch auf eine Zusammenfassung der Ergebnisse in Form einer Dokumentation warten die Lokalpolitiker noch immer. Nicht nur das wurde kritisiert bei der vom... [mehr]

Speyer

  • Porträt Dirk Schulz ist Fluglotse auf dem Coleman Airfield und erlebte den Hubschrauberabsturz

    Die schwere Arbeit des Mannes im Tower

    Eigentlich wollten wir über sein Hobby reden, sein kleines Geschichtsmuseum in Sandhofen, seinen Beruf als Fluglotse oben in Coleman. Aber Dirk Schulz (44), den sonst stets eine heitere Freundlichkeit umgibt, der gerne und viel erzählt, bleibt erst mal still. Der Blick des gebürtigen Ketschers, der in Neulußheim wohnt, verliert sich in der diesigen Ferne irgendwo... [mehr]

  • Tag der Archive

    Geschichte hautnah erleben

    Hunderte von Archiveinrichtungen in Deutschland laden am Samstag, 3. März, und Sonntag, 4. März, zum Tag der Archive ein. Unter dem bundesweiten Motto "Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophen" präsentieren sich Archive aller Fachsparten mit vielfältigen Programmen, Führungen, Ausstellungen und Aktionen. Auch das Landesarchiv Speyer in der Otto-Mayer-Straße... [mehr]

  • Erdarbeiten Sanierung des unterirdischen Gangs zwischen den Bürokomplexen der DRV

    Neue Isolation für die "Beamtenlaufbahn"

    Freigelegt liegt sie da - die "Beamtenlaufbahn", die das Hochhaus der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Rheinland-Pfalz mit seinen Verwaltungsgebäuden in der Theodor-Heuss-Straße verbindet. Seit 1970 erleichtert dort ein 110 Meter langer und 3,25 Meter breiter Tunnel den Arbeitsalltag der Mitarbeiter der einstigen Landesversicherungsanstalt (LVA). "Die Isolation... [mehr]

  • Straßenverkehr B 39 wird für Gehölzpflege stundenweise gesperrt

    Staus Richtung Pfalz drohen

    In der Woche nach Fasnacht ist Schluss mit lustig - vor allem, was den Straßenverkehr in Richtung Pfalz betrifft. Mit Schildern weist der Landesbetrieb Mobilität Speyer seit einer Woche auf "Instandsetzungsarbeiten" an der B 39 vom 27. Februar bis 2. März hin. Sie dürften mit jeweils siebenstündigen Sperrungen die ohnehin angespannte Verkehrslage am Übergang... [mehr]

Sport allgemein

  • Basketball Jeremy Lin erlebt gerade den kometenhaftesten Aufstieg der NBA-Geschichte

    "Lin-derella" stellt sogar Air Jordan in den Schatten

    Das Bemerkenswerteste an der Geschichte von Jeremy Lin ist nicht, dass er binnen zwei Wochen ganz Manhattan aus der sportlichen Melancholie gerissen hat. Nicht, dass er als erster Amerikaner mit asiatischen Wurzeln in der NBA Millionen von Einwanderern ein Basketball-Idol gibt. Neben all den märchenhaften Facetten der "Lin-derella"-Story legt der 23 Jahre alte Sohn... [mehr]

  • Handball Löwen heute im

    Alles andere als ein Polster

    Die Tür steht ein Stück weit offen, doch im Viertelfinale des EHF-Pokals sind die Rhein-Neckar Löwen noch lange nicht. "Wir haben zwar ein Tor Vorsprung, aber das ist natürlich alles andere als ein Polster", sagt Löwen-Trainer Gudmundur Gudmundsson mit Blick auf das 35:34 gegen den schwedischen Vizemeister Eskilstuna Guif aus der Vorwoche. Heute Abend (19 Uhr)... [mehr]

  • Handball Bundestrainer Martin Heuberger versteckt sich nicht im Gegensatz zum DHB-Präsidenten Ulrich Strombach / Länderspiel am 14. März in Mannheim

    Aufrechter Gang durch den Sturm

    Ein paar Torwartparaden mehr, zwei, drei technische Fehler weniger, ein bisschen kaltschnäuziger im Abschluss - und der Deutsche Handball-Bund (DHB) würde momentan wohl etwas ruhigere Tage erleben. Doch weil der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft Nuancen für den Halbfinaleinzug fehlten und obendrein auch noch die Olympia-Qualifikation verspielt wurde,... [mehr]

  • Blitzableiter Heuberger

    Martin Heuberger ist im Moment nicht zu beneiden. Nicht nur, dass er das letztendlich enttäuschende Abschneiden bei der EM und das damit verbundene Olympia-Aus aufarbeiten muss. Nein, der neue Handball-Bundestrainer betätigt sich nach seinem ersten großen Turnier nun auch noch regelmäßig als Blitzableiter für die Verbandsoberen des DHB, die angesichts der... [mehr]

Südwest

  • USA 5450 Soldaten verlassen Rheinland-Pfalz

    Abzug besiegelt

    Die USA reduzieren wegen ihres Sparkurses die Truppen in Europa - und ziehen zwei schwere Infanteriebrigaden aus Deutschland ab. Bereits zum nächsten Oktober wird die 170. Kampfbrigade in Baumholder (Rheinland-Pfalz) mit knapp 5000 Soldaten aufgelöst. Aus Spangdahlem in der Eifel wird zudem bis Mitte 2013 eine Kampfjet-Staffel mit rund 450 Soldaten abgezogen.... [mehr]

  • Freiburg Krankenhaus weist Vorwürfe wegen Keimen zurück

    Klinik sieht keine Gefahr

    Nach dem mehrfachen Auftreten des lebensbedrohlichen Krankenhauskeims MRSA in ihrer Frühgeborenen-Intensivstation hat die Uniklinik Freiburg Vorwürfe zurückgewiesen. Es habe keine Versäumnisse gegeben, teilte die Klinik gestern mit. Sie reagierte damit auf Kritik von Eltern und auf Medienberichte. Es könne zwar nicht ausgeschlossen werden, dass der Erreger sich... [mehr]

  • Terror Verteidigung gegen besondere Schwere der Schuld

    Revision im Fall Arid Uka

    Der Verteidiger des zu lebenslanger Haft verurteilten Attentäters vom Frankfurter Flughafen hat gegen das Urteil Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt. Das bestätigte der Sprecher des Oberlandesgerichts Frankfurt, Ingo Nöhre gestern. Ob sich auch Arid Ukas zweite Verteidigerin anschließen wird, sei noch nicht bekannt. Die Verteidigung hatte in dem Prozess... [mehr]

  • Baden-Württemberg Opposition wirft Grünen vor, Abschiebestopp verlängern zu wollen

    Streit um Roma-Flüchtlinge

    Der Umgang mit Roma-Flüchtlingen aus dem Kosovo hat im Landtag einen heftigen Streit ausgelöst. Die CDU-Opposition wirft den Grünen vor, den seit August bestehenden Abschiebestopp durch eine "Hinhaltetaktik" über weitere Monate verlängern zu wollen. Dabei sei sich eine Delegation des Petitionsausschusses nach einer Reise im Januar ins Kosovo einig gewesen, dass... [mehr]

  • Regierungspräsidenten Pläne zur Ablösung von Spitzenbeamten sorgen für Ärger / Verfassungsrechtliche Bedenken

    Widerstand gegen Grün-Rot

    Die grün-rote Landesregierung stößt mit ihren Plänen zur Ablösung aller vier Regierungspräsidenten in Baden-Württemberg auf wachsenden Widerstand. Volker Stich, der Landeschef des Beamtenbundes, sieht verfassungsrechtliche Probleme. "Ich bin mir sicher, dass eine Klage hohe Erfolgsaussichten hätte", sagt Stich auf Anfrage. Noch in keinem Bundesland seien nach... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Nach Verpflichtung von Massih Wassey kann der Trainer des SV Waldhof flexibler spielen lassen / Heute Generalprobe gegen den FC Nöttingen

    Reiner Hollich denkt über Raute nach

    Mit der pikanten Generalprobe gegen den FC Nöttingen beendet der SV Waldhof am heutigen Samstag (14 Uhr/Alsenweg) seine Vorbereitung auf die ab 25. Februar anstehenden Pflichtspiele im Pokal und in der Liga. Fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, da schien die Elf von Trainer Michael Wittwer auf dem Weg in die Regionalliga so gut wie durch. 13 Punkte Vorsprung... [mehr]

Vermischtes

  • Fall Chantal

    Amt überprüft viele Pflegeeltern

    Aufgeschreckt vom Methadon-Tod Chantals (11) hat Hamburgs Sozialbehörde ihre Akten aller 1400 Pflegekinder gewälzt - und mehr als 50 Hinweise auf Drogenprobleme oder Straftaten der Pflegeeltern gefunden. "Wir haben (...) 40 Hinweise gefunden auf mögliche Suchtprobleme bei den Eltern", sagte gestern Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff. In 13 Fällen gebe es... [mehr]

  • Die Welt nimmt Abschied von Soul-Diva Whitney Houston

    Die Trauerfeier für Whitney Houston wird heute live vom Nachrichtensender n-tv übertragen. Ab 18 Uhr zeigt der Kanal die Zeremonie aus Newark (US-Staat New Jersey), wo Angehörige, Freunde und Stars wie Kevin Costner und Stevie Wonder von der Soul-Diva Abschied nehmen wollen. Houston war am Wochenende im Alter von 48 Jahren gestorben. Bereits ab 15 Uhr schaltet... [mehr]

  • Fernsehen Obwohl sie schon oft totgesagt wurde, flimmert die Serie "Die Simpsons" seit über 20 Jahren über die Bildschirme / Zwei weitere Staffeln bestellt

    Gelb regiert die Welt - seit 500 Folgen

    Welche Serienstars können das schon von sich sagen? Sie haben ihre eigenen Briefmarken, werden von Weltstars umschwärmt und die Hauptdarstellerin zog sich sogar für den "Playboy" (fast) aus. "Die Simpsons" sind größere Stars als manche nichtgezeichneten Kollegen. Um sie entstand eine Subkultur und, obwohl mehrfach totgesagt, flimmern sie seit über 20 Jahren zur... [mehr]

  • Eurovision Song Contest Freude in der Heimatgemeinde des Lena-Nachfolgers / Enttäuschende Quote auch beim Finale

    Großer Lob-Gesang auf Lobs Gesang

    Nach dem Triumph von Roman Lob (21) beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2012 steht seine Heimatgemeinde Kopf. "Wir sind total entzückt, überrascht und begeistert, aber auch überrumpelt", sagte Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch gestern in Neustadt (Wied) in Rheinland-Pfalz. Man habe zwar gewusst, "dass der Roman so ein Hobby hat und... [mehr]

  • Trauerfeier Abschied von dem auf Rügen verunglückten Mädchen

    Im bunten Sarg zur letzten Ruhe

    In einer bewegenden Trauerfeier haben Angehörige der am Kap Arkona tödlich verunglückten Katharina gestern des Mädchens gedacht. Auf Wunsch der Familie hatten nur engste Verwandte und Vertraute Zugang zu der kleinen Feldsteinkirche in ihrem brandenburgischen Heimatort Plattenburg. Kameras und Journalisten hatten keinen Zutritt. Die zehnjährige Katharina war am... [mehr]

  • Unglück Große Sorge um Sohn von Königin Beatrix / Abseits der Piste von Lawine erfasst

    Prinz liegt 20 Minuten unter dem Schnee

    Seit Tagen hat in den österreichischen Alpen hohe Lawinengefahr gegolten. Immer wieder wurden Skifahrer verschüttet. Nun traf es ein Mitglied der niederländischen Königsfamilie. Die Lawine verschüttete Prinz Johan Friso (43), den zweitältesten Sohn der niederländischen Königin Beatrix, am Arlberg. Nach Informationen des Senders ORF erlitt der Prinz ein... [mehr]

  • Musik

    Trennungsgerücht um Rosenstolz

    Das Berliner Pop-Duo Rosenstolz hat eine Pause angekündigt und damit seine Fans in Sorge versetzt. Die Künstler hatten über ihr Management bekanntgegeben, "keine weiteren TV-Auftritte zu machen und Interviews zu geben" wie die "Bild"-Zeitung berichtete. Sängerin AnNa R.(42) und Peter Plate (44) erklärten auf ihrer Homepage: "AnNa und Peter haben sich nicht... [mehr]

  • Urteil

    Über 14 Jahre Haft für Geiselnehmer

    Ein Mann, der zwei Frauen entführt und vergewaltigt hat, muss vermutlich den Rest seines Lebens im Gefängnis und in Sicherungsverwahrung verbringen. Das Landgericht Nürnberg-Fürth verurteilte den 49-Jährigen gestern zu 14 Jahren und sechs Monaten Haft. Anschließend muss er in Sicherungsverwahrung leben. Der Mann hatte gestanden, im Oktober 2010 innerhalb... [mehr]

  • Drogenschmuggel

    Zwei Kilogramm Kokain im Magen

    Mit zwei Kilogramm Kokain im Magen ist ein Drogenschmuggler bei einer Kontrolle am Münchner Flughafen aufgeflogen. Der 45-Jährige, der auf der Durchreise von Brasilien nach Madrid war, fiel den Behörden zunächst wegen eines gefälschten Reisepasses auf, wie der Zoll gestern mitteilte. Bei einer Röntgenuntersuchung kamen 68 separate Behältnisse mit Kokain im... [mehr]

Viernheim

  • Verbrechen

    "Kripobeamter" bestiehlt Senior

    Am Donnerstag um 13.45 Uhr gab sich ein Fremder in der Saarlandstraße einem 86-Jährigen gegenüber als Kripobeamter aus. Er forderte den Senior auf, nach Geld und Schmuck zu schauen und suggerierte ihm, bestohlen worden zu sein. So verschaffte sich der Dieb Zugang in die Wohnung. Er stahl eine Geldkassette, zwei Sparbücher und ein Portmonnaie mit Inhalt. Der... [mehr]

  • Kita Kirschenstraße Valentinsfeier mit guten Ideen

    Glitzerkarten als Geschenk

    Ein ziemlich neues Fest in Amerika, der Valentinstag, war zuerst für Paare gedacht. Inzwischen veranstalten Schulen und Kindergärten dort, anders als in Deutschland, Valentinsfeiern. Die Kindertagesstätte Kirschenstraße griff jetzt diese Tradition auf. In einem typischen amerikanischen Klassenzimmer fängt die Vorbereitung ein paar Wochen vorher an. Jedes Kind... [mehr]

  • Bildung Sparkassenstiftung Starkenburg fördert mit Wettbewerb den Nachwuchs im Marktbereich

    Kinder entdecken Buchstaben

    Frühkindliche Bildung liegt der Sparkassenstiftung Starkenburg am Herzen. In den Kindergärten ihres Wirkungsgebiets setzt sie sich hierfür ein. Diverse Projekte wie das Kindertheaterstück "Karius und Baktus", die Ausstellung des Mini-Mathematikums in Heppenheim oder das Projekt "Entdeckungen im Zahlenland" - zur Vorbeugung von Dyskalkulie - haben viele... [mehr]

  • Jahreshauptversammlung Umweltverein rechnet in nächster Zeit mit weniger Zuschüssen / Anita Heckmann-Schradi geht in Ruhestand

    Kompass zeigt konsequenten Sparkurs an

    Der Umweltverein Kompass hält die eingeschlagene Richtung ein, muss allerdings mit reduzierten Zuschüssen rechnen. Bei der Jahreshauptversammlung beschäftigten sich die Mitglieder auch um die Zukunft des Umweltbüros, das überwiegend auf städtische Unterstützung angewiesen ist. Hier wurde eine deutliche Reduzierung der Mittel ins Auge gefasst, die wohl mit... [mehr]

  • Wulff-Rücktritt An der Wand im Ratssaal wird der Platz knapp / Doppelreihen verstoßen gegen Prinzip der Gleichberechtigung

    Rücken die Präsidenten nach links?

    "Einer geht noch": Passend zu den tollen Tagen bringt ein Rathaus-Mitarbeiter die Probleme auf den Punkt, die nach dem Wulff-Rücktritt auf die Stadt zukommen könnten. Ob Gauck, Lammert oder Töpfer: Das Konterfei des nächsten Staatsoberhaupts ließe sich noch problemlos an die Wand nageln. Aber was passiert danach? Wo soll das nächste Bild hängen? Nach den... [mehr]

  • Serie Ausbildung (2) An der Qualifizierungsoffensive nehmen 16 Jugendliche teil / Anfang kommender Woche startet Steckbriefaktion im Internet

    Stellen in Arztpraxen heiß begehrt

    16 Jugendliche streben ein Praktikum an - mit der Hoffnung, dass sich im Herbst ein Ausbildungsplatz anschließt. Zwei von ihnen sind bereits fündig geworden. Welches Ziel sich die anderen 14 gesetzt haben, teilen sie kurz und bündig in Steckbriefen mit, die der Verein Förderband und die Stadt ab kommender Woche im Internet veröffentlichen. Knapp zwei Wochen nach... [mehr]

  • Wulff CDU-Fraktionschef überrascht Rücktritt nicht

    Sympathie für Lammert und Gauck

    "Leider nicht überraschend" kommt für Bastian Kempf, CDU-Fraktionsvorsitzender in der Viernheimer Stadtverordnetenversammlung, der Rücktritt Christian Wulffs als Bundespräsident. Zwar gelte auch für deutsche Politiker die Unschuldsvermutung, schreibt der neue stellvertretende Kreisvorsitzende seiner Partei in einer Pressemitteilung, allerdings seien "die... [mehr]

  • Schwimmverein Viernheim Nachwuchs überzeugt beim Drei-Länder-Pokal in Lampertheim

    Talente bekommen Oberwasser

    Zum ersten Mannschaftswettkampf ist der Viernheimer Schwimmverein in Lampertheim beim Drei-Länder-Pokal gestartet. Fünfzehn Mannschaften waren dabei. Bei 122 Meldungen wurden 58 neue persönliche Rekorde erzielt. 20 Mal schafften es die Viernheimer Schwimmer auf den ersten Platz, 22 Mal belegte man den zweiten Platz und zwölf Mal den dritten Platz. In der... [mehr]

  • Polizeieinsatz Hubschrauber kreist über Nordweststadt

    Vermisster unverletzt im Wald

    Viele irritierte Blicke richteten sich am späten Donnerstagabend in der Nordweststadt und den angrenzenden Stadtbezirken gen Nachthimmel. Deutlich länger als eine Stunde kreiste ein Hubschrauber mit Suchscheinwerfern über dem Gebiet. So mancher machte sich auf den Weg zur Autobahnbrücke, um festzustellen: "Da ist nichts. Kein Unfall." Gestern klärte die Polizei... [mehr]

Welt und Wissen

  • Wulff-Rücktritt Wahl des neuen Staatschefs könnte auch eine Weichenstellung für die Bundestagswahl sein / Einfach dürfte die Suche nicht werden

    Nach dem alten Präsidenten ist vor dem neuen Präsidenten

    Schon heute wollen die Spitzen von CDU, CSU und FDP die Weichen für die Wulff-Nachfolge stellen - Angela Merkel bietet SPD und Grünen Gespräche über gemeinsamen Kandidaten an. Angela Merkel hat ihre Lektion offensichtlich gelernt. Eine satte Mehrheit von 20 Stimmen hatten CDU, CSU und FDP vor knapp 20 Monaten, am 30. Juni 2010, in der Bundesversammlung. Die Wahl... [mehr]

  • Presse wehrt sich

    Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) wehrt sich gegen den Vorwurf, Medien hätten Christian Wulff mit ihrer Berichterstattung "verletzt". "Es ist die Pflicht der Journalistinnen und Journalisten, über politische Affären und Skandale kritisch zu berichten", sagte DJV-Bundesvorsitzende Michael Konken gestern laut Mitteilung. "Davon ist auch das deutsche... [mehr]

  • US-Reaktion

    Als Christian Wulff zurücktritt, schlafen die meisten US-Amerikaner noch. Selbst die gewöhnlich blitzschnellen Nachrichtenprofis des Fernsehsenders CNN brauchen einige Minuten, um zu melden, was da im fernen Berlin passiert ist. "Sie haben den Namen vielleicht schon einmal gehört", beginnt die CNN-Sprecherin ihre Meldung zum Wulff-Rücktritt und erklärt ihren... [mehr]

  • Bundespräsident Experten uneins - es geht für das zurückgetretene Staatsoberhaupt um eine Menge Geld / 199 000 Euro pro Jahr - bis zum Lebensende

    Wulffs Ehrensold und die Frage der Ehre

    Eines steht fest: Der notorisch uneinsichtige Christian Wulff hat den richtigen Zeitpunkt für seinen Rücktritt verpasst. Ein möglicher Grund: Der tief gefallene Ex-Bundespräsident muss auch um seinen Ehrensold bangen. Nicht nur Experten wie die Speyerer Staatsrechtler Hans Herbert von Arnim und Joachim Wieland rütteln an Wulffs Luxusrente. Auch der... [mehr]

Wirtschaft

  • Schlecker Mitarbeiter gründen Verein gegen Negativ-Image der insolventen Drogeriekette / Gewerkschafter aus der Region skeptisch

    "Mir ging es hier nie schlecht"

    Lohn-Dumping, Bespitzelung, Betriebsrats-Schikane: Was den schlechten Umgang mit Beschäftigten angeht, gibt es kaum einen Vorwurf, mit dem die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker in der Vergangenheit nicht in den Schlagzeilen stand. Eine kleine Gruppe Mitarbeiter aus dem Raum Stuttgart will mit diesem Negativ-Image nach eigenen Worten nun endlich aufräumen -... [mehr]

  • Elektrotechnik Heidelberger Konzern soll verkauft werden

    Alpiq vor Zerschlagung?

    Der Alpiq Anlagentechnik in Heidelberg droht die Aufspaltung und der Verkauf in Einzelteilen. Wie die IG Metall gestern mitteilte, ist der Verkauf des Unternehmens als Ganzes gescheitert. Weil sich bisher kein Käufer gefunden habe, soll der Konzern jetzt durch Teilverkäufe zerschlagen werden, heißt es weiter. Nach Ansicht der Arbeitnehmervertreter ist die Alpiq... [mehr]

  • Geldanlage

    Finanzagentur sperrt Konten

    Die Finanzagentur des Bundes hat 40 000 Konten von Privatkunden gesperrt. Die betroffenen Besitzer von Bundesschatzbriefen und anderen Bundeswertpapieren hätten auch nach dem wiederholten Aufruf der Schuldenverwalter die angeforderten Unterlagen nicht eingereicht, teilte die Bundesrepublik Deutschland-Finanzagentur GmbH mit. Weil das Geldwäschegesetz Ende April... [mehr]

  • Bilanz Hervorragendes Dezembergeschäft gibt Wachstumsschub / Umsatz und Gewinn sollen 2012 weiter steigen

    Fuchs plant schon nächstes Rekordjahr

    Der Schmierstoffkonzern Fuchs Petrolub hat im Geschäftsjahr 2011 Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Sollte sich die Weltwirtschaft im laufenden Jahr trotz der bekannten Schwierigkeiten (Staatsschuldenkrise) insgesamt positiv entwickeln, "plant Fuchs weiteres organisches Umsatzwachstum und ein verbessertes Ergebnis vor Zinsen und Steuern". Das teilte das... [mehr]

  • Flughafen Der Streik am Frankfurter Flughafen bringt Hektik in die Terminals

    In Frankfurt läuft das große Umbuchen

    Dutzende Reisende warten vor den Lufthansa-Schaltern in Halle B des Frankfurter Flughafens. Das befürchtete Chaos ist ausgeblieben, dafür steht nun das große Umbuchen an. "Eine Buchungsnummer? Ihre Kollegin hat gesagt, dass wir früher fliegen müssen und uns hierher geschickt", klagt Leslie Brown. Die 44-Jährige will mit ihrer Familie nach Rom, doch ihr Flug... [mehr]

  • Nach vorne schauen

    Haftet der insolventen Drogeriekette Schlecker zu Unrecht ein schmuddeliges Arbeitgeber-Image an? Ja, behauptet jetzt eine kleine Gruppe Beschäftigter, die mit einem neuen Verein eine Lanze für das angeschlagene Unternehmen brechen will. Fakt ist: Die Arbeitsbedingungen bei Schlecker haben sich im Vergleich zu früher klar verbessert. Die Kette bezahlt inzwischen... [mehr]

  • SAP Gereizte Stimmung nach Kritik an Mitarbeitern in Walldorf

    Plattner will beruhigen

    SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat bei einer Mitarbeiterversammlung in Walldorf versucht, die gereizte Stimmung in der Belegschaft am Stammsitz zu beruhigen. Hintergrund ist Kritik, die der impulsive Mitgründer des Softwarekonzerns zuvor bei einem Kollegentreffen im amerikanischen Palo Alto an den Mitarbeitern in der Zentrale geübt haben soll. Insbesondere... [mehr]

  • Telefonaktion Verbraucherzentrale, SWR und Kabel BW beantworten die wichtigsten Fragen zur Abschaltung des analogen Satelliten-TV am 30. April

    So bleibt Ihr Bildschirm nicht schwarz

    Am 30. April wird das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet. Viele Leser nutzten am Donnerstagabend unsere Telefonaktion, um ihre Fragen unseren Experten von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, dem SWR und Kabel BW zu stellen. Wir haben hier noch einmal die wichtigsten Antworten zusammengestellt. Warum wird das analoge Satellitenfernsehen überhaupt... [mehr]

  • Personalie Nachfolger für Aufsichtsratsmandate

    Spettmann zieht sich zurück

    Theo Spettmann (Bild), früherer Vorstandssprecher der Südzucker AG, gibt seine Aufsichtsämter in Unternehmen aus gesundheitlichen Gründen auf. Demnächst wird er aller Voraussicht nach den Aufsichtsratsvorsitz beim Bioethanolhersteller Crop Energies, einer Südzucker-Tochter, niederlegen. Auch vom Posten als Vorsitzender der Carl-Zeiss-Stiftung zieht er sich dem... [mehr]

  • Tankstellen

    Spritpreise nähern sich Rekordständen

    Die Autofahrer in Deutschland müssen nach 2011, dem teuersten Tankjahr aller Zeiten, weiterhin tief in die Tasche greifen. Mit 1,62 Euro für einen Liter Superbenzin E10 bewegt sich der Benzinpreis im Durchschnitt in der Nähe seines historischen Höchststandes, teilten Sprecher der Mineralölindustrie mit. Wegen der Einführung von E10 und der damit verbundenen... [mehr]