Mannheimer Morgen Archiv vom Freitag, 24. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball

    Fußball: Rheinland-Pfalz-Derby beim FSV Mainz 05 FCK sucht Schwung

    Der abstiegsbedrohte 1. FC Kaiserslautern will mit einem Sieg im Rheinland-Pfalz-Derby der Fußball-Bundesliga morgen (15.30 Uhr) beim FSV Mainz 05 "Schwung holen für den Rest der Saison". Mit diesem Ziel fahren Mittelfeldspieler Pierre De Wit und dessen Mannschaftskollegen in die Landeshauptstadt. "Die Mainzer werden nach zuletzt auch nicht gerade überzeugenden... [mehr]

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheimer mussten vor der morgigen Partie in Wolfsburg ganz schön laufen

    Babbel mag Rangnicks Taktik

    Ein Spagat kann schmerzhaft sein. In dem Spagat, in dem sich die Hoffenheimer Spieler derzeit befinden, kann es zwischenzeitlich auch mal richtig wehtun, denn Markus Babbel legte in der zurückliegenden "intensiven Trainingswoche" das Hauptaugenmerk darauf, physische Rückstände seiner Spielern aufzuholen. "Auf der anderen Seite müssen wir in Wolfsburg aber auch... [mehr]

Abo

Adler Mannheim

  • Eishockey Mittelstürmer heute gegen Iserlohn wieder fit

    Christoph Ullmann meldet sich bei Adlern zurück

    So viele Zuschauer hatten die Mannheimer Adler schon lange nicht mehr - bei Trainingseinheiten. In den vergangenen Tagen wurden in den Nebenhallen der SAP Arena Nachwuchsturniere ausgetragen, die Talente verfolgten in den Spielpausen gebannt, was ihre Idole machen. Und diese bereiteten sich bestens gelaunt, aber auch hochkonzentriert auf die bevorstehenden Partien... [mehr]

Bensheim

  • Kriminalität Holländisches Betrügerpärchen hat auch Bergsträßer um ihr Geld gebracht

    "Apps" bezahlt, die nie bestellt wurden

    Monika Urban traute ihren Augen kaum: Gleich zweimal soll sie für jeweils 19,95 Euro "Apps" (Applikationen, also Software) auf ihr Handy geladen haben? Darüber wurde sie am vergangenen Freitag zumindest beim Blick auf ihre Kontoauszüge informiert. Dabei war sich die Bensheimerin sicher: "Ich habe nichts dergleichen heruntergeladen - ich weiß ja nicht einmal, wie... [mehr]

  • Michaelskirche Am Sonntag Auftritt der Kantorei

    Bach-Kantate im Gottesdienst

    Am Sonntag (26.) erklingt im Gottesdienst in der Michaelskirche um 10 Uhr eine Kantate von Johann Sebastian Bach. Die Bensheimer Kantorei unter Leitung von Konja Voll singt die Kantate Nr. 78, "Jesu, der du meine Seele". Begleitet wird sie von einem Orchester, in dem neben den Streichern eine Flöte und zwei Oboen besondere musikalische Akzente setzen. Als... [mehr]

  • Soroptimisten

    Besuchsdienst als Ehrenamt

    Auf Einladung des Soroptimistischen Clubs Bensheim-Heppenheim berichtet Edelgard Mahnkopf am kommenden Montag (27.) über den Besuchsdienst im Heppenheimer Seniorenheim "Haus Johannes" als ein weiteres ehrenamtliches Betätigungsfeld. Das Treffen der "Septemberfrauen" beginnt um 16.30 Uhr im Franziskushaus, Klostergasse 5a. Neben der Information über den... [mehr]

  • Dammstraße

    Brieftasche aus Auto gestohlen

    Eine Brieftasche mit diversen Ausweisen hat ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag aus einem silberfarbenen Audi gestohlen. Das Auto stand in der Dammstraße 46. Der Täter hat die Brieftasche aus der Mittelkonsole genommen. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise den Dieb beobachtet haben. Informationen nehmen die Bensheimer Beamten unter der... [mehr]

  • Musik-Projekt Uraufführung von "Montags: Jennifer" am 1. März

    Eigenes Musical am "Goethe"

    Jennifer und Marvin - das sind die Hauptfiguren des aktuellen Projekts des Kammerchors am Goethe-Gymnasium. "Montags: Jennifer" lautet der Titel des Musicals, das der ehemalige Goethe-Schüler Victor-Philipp Negoescu selbst geschrieben hat. Seit mehreren Jahren arbeitet er an diesem Werk - nicht nur als Texter und Komponist, sondern auch als tatkräftiges Mitglied... [mehr]

  • Ein "Wahnsinniger" im Theater Mobile

    Das "Tagebuch eines Wahnsinnigen" steht am 25. Februar (Samstag) auf dem Spielplan des Theaters Mobile. Dann wird das Theater Curioso ab 20.30 Uhr russische Literatur, nämlich eine Groteske von Nikolai Gogol szenisch Darstellen. Zum Inhalt heißt es in einer Pressemitteilung der Mobilisten: "Warum bloß ist Aksentij Iwanowitsch Poprischtschin denn ausgerechnet... [mehr]

  • Frauenstammtisch spendet 1000 Euro an den Hospizverein

    Seit 2007 gibt es den Frauenstammtisch, bei dem man in zwangloser Runde einen geselligen Abend bei guten Gesprächen, gutem Wein und gutem Essen verbringt. Dabei denkt man aber auch an die Menschen, die ihren letzten Weg gehen. Deshalb wird bei den Treffen mit der Bitte um eine Spende ein Sparschwein auf den Tisch gestellt. Jetzt machte man wieder Kassensturz und... [mehr]

  • Förderverein Heimatpflege Vorsitzende nimmt Rathausspitze bei Aschermittwochsrede aufs Korn

    Hochstädter sauer auf die Stadt

    Die Hochstädter haben die Faxen endgültig dicke. Und selbst die stets zurückhaltend und verbindlich agierende Vorsitzende des Fördervereins Heimatpflege, die stellvertretende Ortsbeiratsvorsitzende Susanne Hummel, sagt klipp und klar, was sie von Sonntagsreden und schönen Versprechungen hält: Nichts mehr. Und weil sich am Aschermittwoch die Politiker aller... [mehr]

  • Kommunalpolitik CDU-Fraktionschef zur Rolle des GUD-Frontmanns

    Hölzel: Spieß durfte keine Anträge stellen

    Der "Grünen"-Stadtverordnete Hans-Henrich Spieß hatte in der Folge unserer Berichterstattung über die Haushaltplanberatungen in den Fachausschüssen ("Für Feste und Märkte weniger Geld ausgeben"; "Bei Büromöbeln kleinlich, aber spendabel bei den Quellen"; "Kommentar: Quo vadis Zwingenberg?", BA vom 21. Januar) Stellung zu seiner umstrittenen Rolle in der... [mehr]

  • PiPaPo Am Sonntag Konzert der "Lady Bass All Star Band"

    Huppertsberg im Jazzkeller

    Bereits im März letzten Jahres hat Lindy Huppertsberg die Bergsträßer Jazzfans in Schwingungen versetzt: Am kommenden Sonntag (26.) wird sie mit ihrer Lady Bass All Star Band erneut im Bensheimer Jazzkeller gastieren - mit einer Hommage an George Gershwin und Cole Porter, die wieder eine satte Dosis Spielfreude, technische Perfektion und Virtuosität erwarten... [mehr]

  • Soziales Kinder, Eltern und Familien stehen von Beginn an im Fokus der weltweiten Aktivitäten

    Karl-Kübel-Stiftung feiert 40-jähriges Bestehen

    Mit dem Hissen der Jubiläumsfahne am Stiftungssitz in Bensheim haben Stiftungsrat und Vorstand offiziell das Jubiläumsjahr der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie eingeläutet. Das Jahr 2012 steht für die Stiftung ganz im Zeichen ihres Jubiläums und wird von Veranstaltungen und Aktionen begleitet: So wird unter anderem Pater Heinz Kulüke nach Bensheim... [mehr]

  • Albertus-Kindergarten Beim Zirkusfest kommen die Kinder aus dem Staunen nicht heraus

    Manege frei für Clowns und Zauberer

    "Abrakadabra Simsalabim" tönte es aus der Kindertagesstätte Sankt Albertus: In einem in der Einrichtung an der Heidelberger Straße flugs aufgebauten Manegezelt gastierte der "Circus Oriental" und weihte die Kindergartenkinder in die Kunst des Zauberns ein und begeisterte mit allerlei Clownerie. Die Zauberin - in einen langen schwarzen Mantel gehüllt und einem... [mehr]

  • Politischer Aschermittwoch Bei der CDU sprach die DGB-Vizechefin Ingrid Sehrbrock / Reichlich Fisch, aber kaum harter Tobak

    Mindestlohn schützt die Würde der Arbeit

    Die Tarifautonomie war viele Jahre die heilige Kuh der Gewerkschaften. Das Kapitel Mindestlöhne gehörte deshalb nicht gerade zu deren Lieblingsthemen. Doch die Zeiten ändern sich: Immer häufiger kehren die Arbeitgeber der Tarifbindung den Rücken, indem sie in den Niedriglohnsektor flüchten. Die Hartz-Reformen hätten den Zugang wesentlich erleichtert. An einer... [mehr]

  • Hilfsorganisation DRK bedankt sich mit Thermobechern

    Mit Blutspenden Leben retten

    Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Zwingenberg am 13. März (Dienstag) im Zeitraum von 17 bis 20.30 Uhr in der Melibokushalle (Melibokusstraße) um Blutspenden. In einer Pressemitteilung heißt es dazu: "Blutspenden rettet Leben. Da Blut nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden kann, sind... [mehr]

  • NABU-Vortrag Über die Natur in stillgelegten Tagebauen

    Neues Leben nach der Kohle

    Eine völlig neugeborene Landschaft - seit dem Ende der Eiszeit gab es dies in Deutschland nicht mehr. Erst der Braunkohletagebau veränderte die Erdoberfläche wieder radikal. Ein NABU-Vortrag berichtet über die Chancen dieser Umgestaltung für die Natur.Der Wiedehopf brütetAuf Einladung der NABU-Gruppe Seeheim-Jugenheim berichtet Projektleiter Dr. Stefan... [mehr]

  • Nibelungen-Rock-Saga im Löwen-Keller

    Mit Blick auf die vor tausend Jahren erstmals erfolgte Erwähnung von "locus Getwinc" - dem heutigen Zwingenberg - veranstaltet der Geschichtsverein Zwingenberg 1971 e.V. einen Musikabend im Kellergewölbe des "Bunten Löwen". Am 3. März (Samstag) ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) wird die regionale Band "Die Kollegen" ihre "Nibelungen-Rock-Saga" präsentieren. Zur... [mehr]

  • Eingangsbereich

    Rathaus erhält Schiebetüren

    Damit auch das Rathaus barrierefrei zugänglich ist, erhält der Eingangsbereich automatische Schiebetüren. Das soll vor allem Besuchern mit Kinderwagen oder Rollstuh den Zutritt erleichtern. Die Arbeiten für die Umgestaltung beginnen in der kommenden Woche. Ab Montag (27.) werden im Außenbereich ein neuer Briefkasten gesetzt und Leitungen gezogen, und im Windfang... [mehr]

  • Gedenktag Schüler setzten sich mit der Nazi-Zeit auseinander / Gespräche mit Zeitzeugen

    Scholl-Schule erinnert an ihre Namensgeber

    Es hat schon Tradition: Am 22. Februar gedenkt die Schulgemeinde ihren Namensgebern Sophie und Hans Scholl, die vor nunmehr 69 Jahren an jenem Tag zum Tode verurteilt und hingerichtet wurden, weil sie zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus aufgerufen hatten. Ein Tag wider das Vergessen und für demokratisches Handeln also, der folgerichtig mit der Verleihung... [mehr]

  • Jubiläum

    Scholl-Schule sucht alte Dokumente

    Die Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim wird 40: Die Schulleitung und der Verfasser der Festschrift, Franz Josef Schäfer, bitten alle Ehemaligen um Unterstützung. Gesucht werden alte Abiturzeitungen aus den Jahren 1975 bis 1984, Fotos aller Art aus den 50ern bis in die 80er Jahre und Erinnerungstexte.Rückblick auf die SchulzeitDiese Texte können aus dieser Zeit... [mehr]

  • Bornavirus und Borreliose

    Selbsthilfegruppe trifft sich am Montag

    Die monatlichen Treffs der Selbsthilfegruppe Bergstraße für Bornavirus, Borreliose und Co-Infektionen dienen in erster Linie dem Erfahrungsaustausch unter Betroffenen, vermitteln aber auch neue Erkenntnisse und Informationen aus der Schulmedizin und alternative Therapieverfahren. Es geht an diesem Abend auch um Vorbeugung, der Vorstellung einer empfohlenen neuen... [mehr]

  • Pilgercafé

    Singles backen sich ihren Traumpartner

    Nach dem Motto "Der oder die Richtige für mich muss erst noch gebacken werden" findet im Pilgercafé in Bensheim-Hochstädten am Sonntag, 4. März, von 14 bis 17 Uhr ein nicht ganz ernst gemeinter Back-Kurs statt. In der Backstube des Pilgercafés haben Männer und Frauen die Möglichkeit, sich unter Anleitung von Bäckermeister Georg Delp ihren Traummann oder ihre... [mehr]

  • TSV Auerbach Tolle Skifreizeit am Hochkönig mit 50 Teilnehmern soll im nächsten Jahr wiederholt werden

    Sonnenschein und viel Pulverschnee

    Das waren vier tolle Tage am Hochkönig für die 50 Teilnehmer der Skifreizeit des TSV Auerbach. Als sie am Samstagvormittag nach achtstündiger Busfahrt an ihrem Hotel in Mühlbach ankamen, empfing sie strahlend blauer Himmel und Sonnenschein pur. Unmittelbar nach dem Frühstück ging es auf die bestens präparierten Pisten. Nachdem es zuvor einige Tage geschneit... [mehr]

  • VHS-Kurs

    Sushi zu Hause selbst zubereiten

    Jedes Land hat sein Nationalgericht - in Japan ist es Sushi. Im Kurs "Sushi" der Volkshochschule Bensheim werden verschiedene Arten der japanischen Spezialität vorgestellt, die auch leicht zu Hause zuzubereiten und deren Zutaten unkompliziert erhältlich sind. Es werden verschiedene Maki-Sushi ("Rollen-Sushi") und Temaki-Sushi ("handgerollte Sushi") sowohl mit rohem... [mehr]

Biblis

  • Politik Bibliser Bauausschuss stimmt nachgebessertem Finanzfahrplan mit CDU- und SPD-Mehrheit zu

    Haushalt nimmt erste Hürde

    Der Bibliser Haushalt 2012 nimmt derzeit den zweiten Anlauf durch die politischen Gremien. Den Bauausschuss als erste Hürde hat er erfolgreich genommen. CDU und SPD stimmten dem Finanzfahrplan zu, lediglich die Freie Liste stimmte dagegen. Deren Fraktionsvorsitzender Hans-Peter Fischer hatte wie alle anderen Ausschussmitglieder erst am Vortag die Sitzungsunterlagen... [mehr]

Bürstadt

  • Nachlese Zugmarschall zieht Bilanz der Fastnachtskampagne / Festmeile könnte für friedliches Feiern sorgen / Sängerlust beweist "Augenmaß"

    Beim Wagenbau kräftig in der Größe verschätzt

    Nach der Fastnacht ist vor der Fastnacht. Zwar hatte Zugmarschall Anja Reischert gestern ihre Stimme noch nicht völlig wieder. Doch richtet sie schon den Blick auf die nächste Kampagne. Im Visier hat sie wenige Dinge, die in diesem Jahr nicht rund gelaufen sind. Zwar sei sie im Großen und Ganzen zufrieden mit der "durchweg positiven Kampagne". Aber nachbessern... [mehr]

  • Spende Raiffeisenbank übergibt 5500 Euro

    Die Kleinsten profitieren

    In der Raiffeisenbank Ried in Bürstadt gab es gestern Vormittag nur fröhliche Gesichter. Der Grund dafür war einleuchtend: Das Kreditinstitut verteilte insgesamt 5500 Euro an verschiedene Organisationen im Ried. Ermöglicht wurde die Spende durch das sogenannte Gewinnsparen-Südwest. Hier werden monatlich fünf Euro eingezahlt, vier davon gibt es am Ende des... [mehr]

  • Fastnacht Nach 103 tollen Tagen beerdigt Vereins-AG Bürstadt gemeinsam mit Prinzenpaar die fünfte Jahreszeit

    Ein leises Helau zum Abschied

    Im Sarg wurde sie hinausgetragen, die Schwester Fastnacht. Kaum am 11.11. zum Leben erweckt, ist sie nach 103 Tagen und einem "heftigem Aufbäumen" wieder in den Schlaf gefallen. "Sie ist um Mitternacht verstorben. Oh Jammer", klagte AG-Präsidentin Annegret Fettel. Und die Abordnungen der Bürstädter Fastnachtsvereine, die sich im alten Kuhstall bei Richard Tremmel... [mehr]

  • Jubiläum Ehepaar Katharina und Willi Hepp aus Bürstadt sind seit 60 Jahren verheiratet

    Eine Ehe beständig wie ein Diamant

    60 Jahre Ehe - eine Leistung. Gestern feierten die Bürstädter Katharina und Wilhelm Hepp dieses besondere und seltene Jubiläum. Zu ihrer Diamantenen Hochzeit gaben sich am Vormittag die Gratulanten die Klinke in die Hand. Neben Freunden und Nachbarn gratulierte auch Bürgermeister Alfons Haag im Namen der Stadt und überreichte Urkunde und Blumen. Auch die... [mehr]

  • CDU Landtagsabgeordneter Alexander Bauer zieht Bilanz

    Innenstadtentwicklung weiter im Fokus

    Zu einem politischen Heringsessen am Aschermittwoch hatte der CDU-Stadtverband ins Hasenheim eingeladen. Die stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Bärbel Schader beglückwünschte Rudi Pumm zum Geburtstag, dem die versammelten Parteifreunde gleich noch ein Ständchen brachten. In einer Bilanz verbreitete Landtagsabgeordneter Alexander Bauer auch nach Fastnacht... [mehr]

  • Heringsessen Hofheimer Carnevalverein verabschiedet Fastnacht

    Leises "Howwe Helau" erklingt zum Abschied

    Erstmals hat der Hofheimer Carnevalverein (HCV) sein traditionelles Heringsessen an Aschermittwoch im Alten Rathaus ausgetragen. 50 Aktive nutzten das Angebot, womit sie an die Kapazitätsgrenze des Raumes stießen. "Oh Narrenschar, verzage nicht, steht ach en Hering uff'm Tisch": Mit Reimen begrüßte Sitzungspräsident Alexander Scholl sein Gefolge. Die Stimmung... [mehr]

  • Gedenken Für eine Minute ruht im Bürstädter Rathaus die Arbeit

    Schweigen für Opfer der Nazi-Gewalt

    Deutschlandweit hielten gestern Menschen inne und auch im Bürstädter Rathaus ruhte für eine Minute die Arbeit. Alle Mitarbeiter legten eine Schweigeminute für die Opfer der Neonazi-Gewalt ein. Eine kleine Abordnung nahm draußen vor dem Bürgerhaus ihren Platz an der Flagge Bürstadts ein, darunter auch Bürgermeister Alfons Haag und Erster Stadtrat Walter... [mehr]

  • Sonnenfleck Hessens größte Dach-Solaranlage wieder fast vollständig am Netz / Fernüberwachung meldet jede Störung sofort

    Tauber-Solar schafft neue Sicherheiten

    Das Solarkraftwerk auf dem Dach der Spedition Fiege im Bürstädter Gewerbegebiet ist weitgehend komplett unter Spannung. "Die Anlage läuft wieder", berichtete Dr. Leonhard Haaf, geschäftsführender Gesellschafter von Betreiber Tauber-Solar, gestern beim Ortstermin. Zur Volllast fehlen noch wenige Prozent, weil noch kleine Prüfungen und Messungen ausstehen. Teile... [mehr]

  • SPD Humorvolles und Politisches beim Heringsessen in der Sporthalle Bobstadt

    Über verirrte Politiker und einen verwirrten Nikolaus

    Zu einem kurzweiligen Aschermittwoch mit vielen Beiträgen hatte die Bürstädter SPD geladen - und mehr als 70 Gäste folgten der Einladung. Auftakt in der Sporthalle in Bobstadt bildete natürlich das traditionelle Heringsessen. In den anschließenden politischen Beiträgen bekam vor allem die CDU ihr Fett weg. So verwies Daniel Ludwig, Vorsitzender der SPD, auf... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Über 200 Besucher bei TVN-Kindermaskenball

    "Es ist super gelaufen"

    "Und dann die Hände zum Himmel und lasst uns fröhlich sein", gab Ralf Zaborosch musikalisch schon einmal das Motto des Nachmittags vor. Der Kindermaskenball des TV Neckarhausen stellte sich als echter "Überflieger" in der Gunst des Publikums heraus. Über 200 Fastnachter waren in die TV-Halle gekommen. Während die Kleinen das Parkett stürmten, begnügten sich... [mehr]

  • Eine Sache der Bürger

    Es ist keine leichte Aufgabe, die der Förderverein angehen will, aber eine schöne und lohnende. Denn das Edinger Schlösschen birgt mittelfristig eine Fülle von Möglichkeiten. Wenn es beispielsweise gelingt, den jetzt noch in Wohnungen aufgeteilten ehemaligen Saal im ersten Obergeschoss wiederherzustellen, hat Edingen eine gute Stube für kulturelle... [mehr]

  • Edingen Am Mittwoch Gespräch zwischen Bürgermeister und Förderverein / Grundsätzliche Einigung erzielt

    Ist Verein ab 1. Juli Schlossherr?

    Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Förderverein zum 1. Juli die Verwaltung des Edinger Schlösschens übernehmen. In einem Gespräch am Mittwoch haben Vertreter des Vereinsvorstands und Bürgermeister Marsch weitgehende Übereinstimmung in Grundsatzfragen erzielt. Details sollen in einen Vertragsentwurf einfließen. Und natürlich müssen sowohl der Gemeinderat... [mehr]

  • Edingen Beim Heringsessen in der Pestalozzihalle ging es Schlag auf Schlag / Dreieinhalb Stunden Programm

    Kälble setzen tollen Schlusspunkt hinter eine gelungene Kampagne

    Beim Heringsessen der Edinger Kälble zur Verabschiedung der Fasnacht sagten die Karnevalisten nur eingangs leise "Servus". Nach dem ersten Schmerz über die "liebe Dahingeschiedene" ging es in der voll besetzten Pestalozzihalle Schlag auf Schlag weiter im Programm. Es waren dreieinhalb ausgesprochen kurzweilige Stunden, voller Esprit, Spaß und Unterhaltung, die... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Heringsessen bei der KG Lallehaag im Foyer der Kulturhalle

    "Nää, wie war das schää!"

    Ach, war das ein Jammern und Wehklagen. Die Augen quollen über und zum Trocknen reichten die mitgebrachten Taschentücher nicht aus, dafür mussten Tischdecken herhalten. Es war ein wahres Trauerspiel als die KG Lallehaag ihre geliebte "Fassenacht, oh Fassenacht" zu Grabe trug. Beim "Leichenschmaus" im Foyer der Kulturhalle ließen die trauernden Hinterbliebenen... [mehr]

Fotostrecken

  • Geiselnahme in Buchen endet unblutig

    Die mutmaßliche Geiselnahme in Buchen ist beendet. Gegen 12.30 Uhr drang das Sondereinsatzkommando in das Gebäude in der Buchener Innenstadt ein und befreite zunächst die Frau, die mit dem Krankenwagen abtransportiert wurde. Danach führten die Beamten die beiden Männer ab, die die Frau mit dem Messer bedroht und in ihrer Wohnung gefangen gehalten haben sollen.... [mehr]

  • Klicken Sie sich durch die Bilder des Tages

    Bilder: dpa

Friedrichsfeld

  • Schriesheim

    Fahrbahn der L 596 wird erneuert

    Noch in diesem Jahr wird die Fahrbahndecke der Landesstraße 596 im Bereich des Schriesheimer Ortsteils Ursenbach erneuert. Dies teilte der grüne Landtagsabgeordnete Uli Sckerl gestern mit. Für die Unterhaltung dieser Straße werde das Land Baden-Württemberg im Jahr 2012 etwa 30 000 Euro aufwenden. Auch die Landesstraße 535 zwischen Heiligkreuzsteinach, Schönau... [mehr]

  • Schriesheim Kulturkreis gibt auf der Hauptversammlung bekannt:

    Hans-Jürgen Krieger wird "KKS-Mann des Jahres 2012"

    "Die Veranstaltungen des Kulturkreises werden optimal angenommen", stellt Vorsitzender Albert Kesseler auf der Hauptversammlung im "Hirsch" fest. Mit 7900 Personen war die Besucherzahl zwar um 200 geringer als im Vorjahr, dennoch "lohnt es, sich bei uns zu engagieren". Beispielsweise wurden die Sonderausstellungen im Kerg-Museum von 900 Kunstinteressierten besucht.... [mehr]

  • Schriesheim Winzergenossenschaft stellte gestern ihr Musikprogramm für den Mathaisemarkt vor / Neuer Caterer aus Ladenburg

    Im Zehntkeller Mix aus Neuem und Bewährtem

    Großes Rangieren vor dem Zehntkeller gestern Vormittag. Ein Lkw von "Weintrans" bringt aus dem Badischen Winzerkeller in Breisach "Stoff" für den Mathaisemarkt. Doch auch in diesem Jahr wird im Zehntkeller nicht nur dies geboten: "Es ist vielmehr wieder ein Mix aus Musik, Wein und leckeren Speisen", wie Harald Weiss, Geschäftsführer der Winzergenossenschaft,... [mehr]

  • Schriesheim Politischer Aschermittwoch der Grünen Liste mit dem Kabarettisten Axel Pätz

    Oskar für Sahra Wagenknecht

    Niveauvoll und musikalisch war der politische Aschermittwoch der Grünen Liste Schriesheim: Axel Pätz präsentierte in Majers Weinscheuer vor rund 150 Zuschauern sein neues Programm "Das Niveau singt". Dieses Jahr hatten die Grünen einen Künstler eingeladen, der zum ersten Mal in Schriesheim auftrat. Der Kabarettist näherte sich dem Thema Niveau daher, indem er... [mehr]

  • Schriesheim Kirchenchor Altenbach zieht Bilanz

    Pfarrer Baier: "Weiter so!"

    Mit 38 Chorproben, 14 Auftritten, davon sechs weltlichen und acht kirchlichen Konzerten, ging für den katholischen Kirchenchor in Altenbach mit seinen 26 Aktiven unter seinen 94 Mitgliedern ein arbeits-, aber auch ein erfolgreiches Sängerjahr zu Ende, wie aus dem Tätigkeitsbericht der Schriftführerin Clara Scheepers zu entnehmen war. Doch auch das Jahr 2012 wird... [mehr]

  • Friedrichsfeld Heringsessen im Bernhardushof

    Schlabbdewel trauern um gute Kampagne

    Da stand er nun. Begleitet von einem Trauermarsch und in Tränen aufgelöst, versuchte Sitzungspräsident Mathias Baier die Gäste zum Heringsessen im dem Anlass entsprechend dezent dekorierten Bernhardushof in Friedrichsfeld zu begrüßen. Er wurde jedoch immer wieder von heftigen Weinkrämpfen geschüttelt, galt es doch eine wunderbar verlaufene Kampagne nun... [mehr]

Fußball-EM

  • Fußball-EM Alle Infos zum Kartenverkauf

    So läuft der Ticketverkauf für die EM

    Berlin (dpa) - Für die 31 EM-Spiele stehen insgesamt rund 1,4 Millionen Eintrittskarten zur Verfügung. Die Preise bewegen sich zwischen 30 Euro (Kategorie 3, Gruppenspiele) und 600 Euro (Kategorie 1, Finale). Die Kaufkraft der Bevölkerung der Gastgeber in Polen und der Ukraine wurde bei der Preisgestaltung berücksichtigt, weshalb die günstigsten Tickets nur halb... [mehr]

Gastgeberländer

  • Fußball-EM Vorbereitungen für Fußballfest 100 Tage vor dem Start

    Endspurt zur EM: Die Ukraine putzt sich heraus

    Mit großer Freude fiebert die Ukraine der Fußball-EM entgegen. Erstmals ist eine frühere Sowjetrepublik Gastgeber einer EURO. Die Stadien sind fertig, aber es fehlt noch an Infrastruktur. [mehr]

  • Fußball-EM Vorbereitungen für Großveranstaltung laufen auf Hochtouren

    Polen und Ukraine hoffen auf großes Fußballfest mit vielen Fans

    Der Countdown läuft: 100 Tage vor EM-Beginn laufen sich nicht nur die Organisatoren, sondern auch Fanverbände und Polizei warm für das größte Fußballereignis des Jahres in Polen und der Ukraine. [mehr]

  • Fußball-EM Sportereignis in acht Städten

    Von Danzig bis Donezk: Die EM-Orte im Überblick

    Kiew (dpa) - Bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 wird in acht Städten gespielt, vier in Polen und vier in der Ukraine. Die Spielorte im Überblick: DANZIG: Die DFB-Elf hat sich ein Hotel in der Nähe der Hafenstadt Danzig (Gdansk) ausgesucht. Der 456-000-Einwohner-Ort bildet zusammen mit Gdynia und Sopot einen Ballungsraum, der sich über 25 Kilometer an der... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Politischer und kulinarischer Aschermittwoch der CDU mit über 200 Gästen / Hege beleuchtet Kommunalpolitik / Spontan ein neues Mitglied gewonnen

    Lamers lobt Kanzlerin und eingelegte Heringe

    Der CDU-Gemeindeverband Heddesheim hat seine lange Tradition mit seinem Heringsessen mit "Abgesollene" für Mitglieder und interessierte Mitbürger am Aschermittwoch fortgesetzt. Mit mehr als 200 Gästen war das Heringsessen einschließlich politischer Kost ein voller Erfolg. Politisch wurde der Aschermittwoch im Bürgerhaus durch die Ansprachen. Der Vorsitzende des... [mehr]

  • Heddesheim/Bischkek Lukas Tangl (20) leistet ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Kirgistan

    Wertvolle Erfahrungen in fernem Land

    Ausgerechnet Kirgistan! Als sich Lukas Tangl (20) aus Heddesheim dieses Land in Zentralasien im Sommer nach dem Abitur für sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ausgesucht hatte, musste die Familie erst einmal auf der Weltkarte nachschauen, wo dieser Staat der ehemaligen Sowjetunion liegt: Irgendwo zwischen Russland, China und der Mongolei, die Krisenregion... [mehr]

Heidelberg

  • Benefiz 1000 Objekte kommen unter den Hammer

    Auktion hilft Obdachlosen

    Schmuck, Kunstgegenstände, Fotoapparate und vieles mehr kommen in Heidelberg zugunsten eines guten Zwecks unter den Hammer: Am Samstag, 3. März, beginnt um 10 Uhr eine Versteigerung des Auktionshauses Metz (Friedrich-Ebert-Anlage 3-5), mit der unter anderem der Verein Obdach unterstützt wird. Beispielsweise wird eine Rolex-Armbanduhr in 18-karätigem Gold... [mehr]

  • Plappermaul "Frau Holle" und "Der Spielzeugkönig" zu Gast

    Märchen mit Marionetten

    Faulheit und Fleiß sind ein Thema des weltbekannten Märchens "Frau Holle" der Gebrüder Grimm. Mehr über die Geschichte der grundverschiedenen Schwestern, der Gold- und der Pechmarie, können Kinder am Sonntag, 4. März in zwei Gastspielen (14 und 16 Uhr) erfahren, die unter der Leitung von Björn Christian Küpper im Heidelberger Puppentheater Plappermaul... [mehr]

  • Tagung Interesse an Mediziner-Weiterbildung steigt

    Programm für Hausärzte gefragt

    Gerade auf dem Land gibt es Probleme mit dem Nachrücken von jungen Hausärzten. Doch nach Information der Heidelberger Universitätsklinik gewinnt der "Medizinerberuf vor Ort" wieder an Attraktivität: Rund 200 Mediziner lassen sich demnach derzeit in Baden-Württemberg in verschiedenen Weiterbildungsverbünden auf den vielseitigen Einsatz in der Hausarztpraxis... [mehr]

  • Tourismus Land investiert drei Millionen in die Errichtung eines neuen Besucherzentrums am Heidelberger Schloss

    Schlichter Bau erntet Lob

    "Bunker", "kahler Kubus", "einfühlsame Lösung" oder "integraler Bestandteil zwischen historischen Gebäuden" - als der Entwurf für das neue Besucherzentrum am nordöstlichen Eingang des Heidelberger Schlosses vorgestellt wurde, gingen die Meinungen weit auseinander. Bei der feierlichen Eröffnung gestern wurde der schlichte rote Sandsteinbau mit den tiefen... [mehr]

Heppenheim

  • Rechtsextremismus DGB lobt Resonanz und Symbolcharakter der Gedenkminute gestern Mittag / Kritik an den Rahmenbedingungen

    Den Schweigern fehlt die Stille

    Sie zeigten ihre Solidarität und schwiegen - aber leise war es trotzdem nicht. Fast pünktlich versammelten sich gestern Mittag Dutzende Menschen vor dem Bürgerbüro in Heppenheim, um in einer stillen Minute den Opfern rechtsextremer Gewalt zu gedenken. Die, die da waren, lobten den Symbolcharakter der Veranstaltung, übten aber gleichzeitig Kritik an den... [mehr]

  • Feuerwehr Jugend des Bergsträßer Löschbezirks 4 absolvierte in Heppenheim ihre traditionelle Winterwanderung

    Ein bisschen Spiel und ganz viel Spaß

    Einen festen Platz im Terminkalender der Bergsträßer Jugendfeuerwehren hat die Winterwanderung des Löschbezirkes 4. 19 von 21 Jugendfeuerwehren aus den Bereichen Heppenheim und Ried trafen sich dazu kürzlich im Heppenheimer Feuerwehrstützpunkt. Hier wurden sie von Bezirksjugendfeuerwehrwart Willi Koob (Heppenheim) zu einem gemeinsamen Frühstück erwartet. Auch... [mehr]

  • SPD-Fachgespräch

    Erst der Samstag, dann der Sonntag?

    "Ohne Sonntag fehlt Dir was!" ist das Motto eines Fachgesprächs der SPD-Kreistagsfraktion mit Ulrike Scherf, Dekanin des evangelischen Dekanats Bergstraße, am 1. März (Donnerstag), in Bensheim. In Hessen haben Kirchen und Gewerkschaften eine "Allianz für einen freien Sonntag" gegründet. Nachdem der Samstag als arbeitsfreier Tag verloren sei, erlebe die... [mehr]

  • Kriminalität Polizei durchsucht die Bleibe eines 21-jährigen Viernheimers und seiner Freundin

    Junges Paar im Einkaufswahn

    Auch für die Ermittler der Heppenheimer Kriminalpolizei war dieser Fall nicht alltäglich: Die Beamten waren bass erstaunt über die Selbstverständlichkeit, mit der ein junges Pärchen vom T-Shirt über den Duschvorhang bis hin zum Laptop bestellte und bestellte - und nichts davon bezahlte. Im November hatten beide mit Einkäufen von Bekleidung und anderen... [mehr]

  • Evangelisches Dekanat Programm 2012 vorgestellt

    Kinderkirchentag und Jugendfreizeiten

    Das Evangelische Dekanat Bergstraße hat das Kinder- und Jugendprogramm für 2012 vorgestellt. In diesem Jahr werden unter anderem Freizeiten in Schweden, Portugal und Österreich angeboten. Höhepunkt ist aber die Beteiligung am Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Michelstadt, zu dem über 5000 Jugendliche erwartet werden. Die... [mehr]

  • Umwelt Fachfrau Dorisa Winkenbach lädt zum Frühlingserwachen auf den Heppenheimer Maiberg

    Kräuter als Geschenke der Natur

    Zum elften Mal hat Fachfrau Dorisa Winkenbach zur Saisoneröffnung ihrer Kräuterwanderungen nach Heppenheim eingeladen. 30 Menschen folgten ihr am Aschermittwoch vom Großen Markt auf den Maiberg, um unter Gras und Laub nach Schnittlauch, Feldsalat und Schafgarbe zu suchen. Noch vor 14 Tagen war es so kalt, dass Spaziergänger gefahrlos den tiefgefrorenen Bruchsee... [mehr]

  • Angebot der Caritas

    Kurs zur Pflege von Angehörigen

    Die Caritas Sozialstation in Heppenheim bietet einen Kurs "Zuhause pflegen" an, der am 22. März beginnt. Er findet an zehn Abenden in den Räumen der Sozialstation (Darmstädter Straße 8) jeweils montags und donnerstags von 18.30 bis 21 Uhr statt. Das Programm vermittelt Informations- und Orientierungshilfen für Angehörige von Pflegebedürftigen und für... [mehr]

  • Rosenmontag Bottschloren-Vorsitzende klärt die Hintergründe für die Unklarheiten im Halben Mond auf

    Missverständnis bei der Besucherzahl

    In der Diskussion über Brandschutzauflagen beim Rosenmontagsball der Bottschloren im Halben Mond (wir haben gestern berichtet) hat sich jetzt die kommissarische Vorsitzende der Fastnachtsgesellschaft, Anke Hildenbeutel, zu Wort gemeldet. Sie spricht von einem "absoluten Missverständnis". Ordnungsamt und Veranstalter seien von unterschiedlichen Besucherzahlen... [mehr]

  • Unternehmen ESM will Arbeit in neuer Halle in Heppenheim nur nach und nach aufnehmen

    Noch reicht der Platz in Mitlechtern

    Dass deutsche Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien inzwischen gegen starke asiatische Konkurrenz antreten müssen, hat sich herumgesprochen. Außerdem soll die finanzielle Förderung alternativer Energien in Deutschland heruntergeschraubt werden. Aber sind damit auch einheimische Unternehmen wie die ESM, die Firma Energie- und Schwingungstechnik Mitsch GmbH,... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit Hermann und Blanka Bauer aus Sonderbach sind seit 60 Jahren verheiratet

    Sie frotzeln und lachen wie an ihrem ersten Tag

    Glatt ein Grund, neidisch zu werden, ist es, den 86 Jahre alten Hermann Bauer und seine anderthalb Jahre ältere Frau Blanka miteinander frotzeln und lachen zu sehen, als seien sie gerade frisch verheiratet. Dabei hat sich das Ehepaar - beide gebürtige Sonderbacher - vor 60 Jahren das Jawort gegeben und feierte am gestrigen Donnerstag (23.) diamantene Hochzeit. Ganz... [mehr]

  • Zwei Männer in U-Haft

    Tankbetrug mit geklautem Auto

    Durch Ermittlungen der Autobahnpolizei Südhessen wurde jetzt ein Tankbetrug aus der vergangenen Woche geklärt. Wie die Nachforschungen der Ermittler ergaben, handelte es sich bei den 39 und 32 Jahre alten Männern um alte Bekannte der Polizei, die bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung traten. Auf der Tank- und Rastanlage Lorsch an der A 67 hatten... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Von Arabisch bis Russisch

    Englisch können sehr viele - aber Arabisch? Nicht nur gängige Sprachen stehen im Frühjahr auf dem Programm der Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße, sondern auch ganz exotische - wie beispielsweise Arabisch, Chinesisch, Russisch, Polnisch - oder dem Deutschen sehr ähnliche Sprachen wie Niederländisch. In den arabischen Raum zieht es nicht nur Urlauber,... [mehr]

  • Veranstaltungsreigen Vom 21. April bis 31. Mai lockt die Region mit zahlreichen Angeboten rund um die Trauben

    Vorfreude auf Bergsträßer Weinfrühling

    "Typisch Bergstraße" denkt mancher, wenn die Wetternachrichten alljährlich die ersten Bilder von blühenden Kirsch- und Mandelbäumen von der Bergstraße zeigen. Bevorzugt durch ein besonders mildes Klima und ihren Sonnenreichtum kommt es an der hessischen Bergstraße meist zum frühesten Frühlingsbeginn Deutschlands. Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen... [mehr]

  • Im Gespräch Dr. Ulrich Kuther von der Hessenstiftung über einen Wettbewerb, der es erleichtern soll, Beruf mit Familie und Pflege zu vereinbaren

    Windeln wechseln statt Wäsche waschen

    1977 sang Johanna von Koczian über ihren Mann, der "Das bißchen Haushalt" für leichte Arbeit hält. 2012 haben sich die Zeiten gewandelt: "Familien brauchen Entlastung durch zugängliche und bezahlbare Alltagshilfen", sagt Petra Müller-Klepper, Staatssekretärin im hessischen Sozialministerium. Der Bedarf an Unterstützung rund um den Haushalt sei groß - und... [mehr]

  • Trutzburg

    Winifred Hörst wirbt für Erhalt

    Zur Diskussion um die "Trutzburg" am Vorderberg hat sich die FDP-Stadtverordnete Winifred Hörst zu Wort gemeldet: "Was Recht ist muss Recht bleiben. Aber diese Sache hat auch eine menschliche Komponente - und die wird meiner Meinung nach völlig außer Acht gelassen. Da hat jemand vor neun Jahren einen Traum und beginnt, ihn auf seinem Grundstück zu verwirklichen.... [mehr]

  • Skiclub 29-köpfige Reisegruppe tobte sich in den Alpen aus

    Zum Glück viel Schnee

    Eine Gruppe von 29 begeisterten Wintersportlern des Skiclubs hat kürzlich die Jahresaktivitäten des Vereins mit einer Busreise ins österreichische Dachsteingebirge eingeläutet. Die traditionelle Familienreise unter Leitung von Markus Wilfer führte zu einem neuen Ziel in Gosau. In erwartet heimeliger Atmosphäre wurden einem Bericht des Skiclubs zufolge Groß und... [mehr]

Hessen/RLP

  • Geschichte Vor 25 Jahren zerbrach die erste rot-grüne Koalition in einem Bundesland

    Als Holger Börner durchgriff

    Nein, so kalt wie in diesem Jahr war der Februar 1987 beileibe nicht, obwohl die Temperaturen auch um den Gefrierpunkt lagen. Dagegen herrschte politisch in Hessen Eiszeit. Denn nach nicht einmal 14 Monaten hatten SPD und Grüne, die mit der Wahl Joschka Fischers zum ersten Minister der Ökopartei (12. Dezember 1985) das rot-grüne Experiment in die Form einer... [mehr]

  • Kriminalität

    Beamter stiehlt 13 000 Bücher

    Mehr als 13 000 historische und zum Teil sehr wertvolle Bücher hat ein Beamter aus Darmstadt in deutschen Bibliotheken gestohlen. Der Gesamtwert könne im Millionenbereich liegen, teilte die Polizei gestern mit. Genauere Angaben seien erst möglich, wenn der Bestand von Bibliothekaren umfassend ermittelt worden sei. "Die Bücher sind überwiegend aus dem 18.... [mehr]

  • Wirtschaft Nach Rekordjahr hält der positive Trend an

    Tourismus boomt auch 2012

    Der hessische Tourismus hat ein Rekordjahr hinter sich - und auch im laufenden Jahr erwartet das Wirtschaftsministerium viele Gäste. Die Kasseler Kunstausstellung documenta "wird der Tourismusmagnet dieses Jahres sein", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch (FDP) in Wiesbaden. Im vergangenen Jahr besuchten 12,4 Millionen Touristen das Land - so viele wie... [mehr]

  • Hygiene-Skandal Kein hinreichender Tatverdacht

    Verfahren gegen das Klinikum Fulda eingestellt

    Nach dem erneuten Hygiene-Skandal um nicht korrekt gereinigtes OP-Besteck am Klinikum Fulda hat die Staatsanwaltschaft auch das letzte Verfahren eingestellt. Das Großkrankenhaus wurde verdächtigt, gegen das Medizinproduktegesetz verstoßen zu haben. Zudem wurde wegen versuchter Körperverletzung ermittelt. Im Visier der Ermittler standen 19 Menschen. Es habe sich... [mehr]

Hockenheim

  • Interview Carsten Kropp, Mitarbeiter im Bürgerbüro von SPD-Landtagsabgeordneter Rosa Grünstein, zu Risiken von Erdöl- oder -gasförderung in der Region

    "Grundwasser möglicherweisegefährdet"

    Es erinnert an die Goldgräberzeit, wenn von einem "Claim" die Rede ist. Ganz abwegig ist das nicht, denn beim "Claim Neulußheim" geht es in der Tat um Gold - wenn auch "schwarzes". Ein Firmenkonsortium hat sich in in den vergangenen Wochen auf die Suche nach Kohlenwasserstofflagerstätten in unserer Region gemacht. Die SPD-Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein nahm... [mehr]

  • Die Polizei melde t

    Fälscher im Affenkostüm

    Im Affenkostüm getarnt hat ein Mann am Montagabend gegen 19.20 Uhr gefälschte Eintrittskarten für die Rosenmontagsparty in der Rheinfrankenhalle in Umlauf gebracht. Der bislang Unbekannte nannte sich "André" und ist etwa 1,70 Meter. Er verkaufte die Karten zu einem Stückpreis von 10 Euro direkt vor der Rheinfrankenhalle. Eine sofort durchgeführte Fahndung nach... [mehr]

  • Volkshochschule Zumba kurzfristig ins Programm aufgenommen

    Fitness ohne Leistungsdruck

    Die Volkshochschule hat kurzfristig zwei Zumba-Kurse in ihr Frühjahrsprogramm aufgenommen. Dieses Workout-Programm verspricht Fitness ohne Leistungsdruck mit Elementen aus Aerobic, Intervall- und einfachen Tanzschritten. Es eignet sich für Männer und Frauen aller Altersklassen und erfordert keine Vorkenntnisse. Dabei werden lateinamerikanische Rhythmen mit... [mehr]

  • Renaturierung Für Grundstückseigner nördlich des Kriegbaches fließen keine Entschädigungsgelder

    Mitnutzung bislang geduldet

    "Wir sind schwer enttäuscht und fühlen uns als Spielball der Nation" - der Ärger bei Beate B. (Name von der Redaktion geändert), ist groß. Vor zwei Jahren hat die Hockenheimerin ein Grundstück auf der nördlichen Seite des Kriegbaches erworben. Jetzt wurde sie in einem Schreiben der Gemeinde Altlußheim dazu aufgefordert bis Anfang März ihren Garten... [mehr]

  • Klasse Kids In der Hartmann-Baumann-Schule Zeitung gemacht

    Neugier geweckt

    Das war eine tolle Sache: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b machten beim Projekt "Klasse Kids" mit und nutzten die Projekttage, um alles über die Heimatzeitung und die Arbeit in der Redaktion zu erfahren. Die Lehrerinnen Jasmin Christ und Elke Krah sind sich einig: "Das gesamte Thema rund um die Zeitung stieß auf großes Interesse bei den... [mehr]

  • Pumpwerk Wartelisten beim Frühjahrsprogramm für Kinder

    Noch wenige Plätze frei

    Die Erweiterung des Frühjahrsprogramms für Kinder im Pumpwerk auf 46 Angebote scheint sich gelohnt zu haben: Zum Start der Anmeldungen gab's lange Schlangen. Einige Plätze sind allerdings noch frei. Bei einigen Kursen, wie der Mosaikkunst, den lustigen Hühnern, den Backwerkstätten, dem Papier schöpfen, Kerzen gießen und den Muttertags- beziehungsweise... [mehr]

  • St.-Josef-Kindergarten Magier Iramus zu Gast

    Popcorn aus dem Nichts

    Zauberer Iramus vom Verein Magic Dreams hat den St.-Josefs-Kindergarten auf Initiative des Fördervereins besucht und damit für strahlende Gesichter gesorgt. Mit dabei hatte der Magier die Zauberlehrlinge Marlon alias "Marlini" und Jonas alias "Jonano". Zu Beginn fragte Iramus die Kinder, was man alles zum Zaubern benötigt: Zauberstab und Zauberhut, starke... [mehr]

  • Gartenschaupark Kripo ermittelt wegen politisch motivierter Sachbeschädigung / Täter offenbar im Trubel des Fasnachtszugs unterwegs / Polizei auf Zeugen angewiesen

    Spur von Hakenkreuzen durchzieht Viertel

    Die Polizeimeldung vom Montag über Hakenkreuz-Schmierereien aus der Berlinallee hat sich als Spitze des Eisbergs entpuppt: Tatsächlich haben die Täter - die Polizei geht davon aus, dass es sich nicht um das Werk eines Einzelnen handelt - eine ganze Serie der Nazisymbole in der Stadt hinterlassen, vermutlich am Samstag, dem Tag des Fasnachtsumzugs. Einmal mehr ist... [mehr]

  • Blick in die Geschichte Wie die Nationalsozialisten in Hockenheim mit Kritikern des Regimes umgegangen sind / Der tragische Fall Stoll

    Wegen Plakat halb totgeschlagen

    Mit einer Schweigeminute ist gestern in zahlreichen Städten der zehn Opfer der rechtsextremistischen Mordserie in Deutschland gedacht worden. Das Thema steht seit Bekanntwerden der Taten der Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Wir blicken aus diesem aktuellen Anlass zurück in die Geschichte. Autor Frank Uwe... [mehr]

  • Carnevals-Gesellschaft Verein schließt Kampagne ab / Vorsitzender Ernst Bohrmann bedankt sich bei Aktiven / Blumen für Katja Fey

    Zum Abschied gab's ein Lied vom Hering

    Viel Wehmut war schon dabei, als sich die Aktiven der Hockenheimer Carnevals-Gesellschaft im Vereinsheim des Vogelparks zum Abschied von der Kampagne 2011 trafen. Etwas Trost spendete den Trauernden der Vorsitzende, Ernst Bohrmann, in seiner Begrüßung. Er ließ die Kampagne in seinem Rückblick in gereimten Versen noch einmal Revue passieren und erinnerte... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Andreas Metz wirbt um Schlafplätze für Gäste des Katholikentages

    Bürgermeister bittet um Bett

    Vom 16. - 20. Mai findet in Mannheim der 98. Katholikentag statt. Ein Organisatorenteam von rund 900 Freiwilligen ist bereits jetzt in der Region unterwegs und wirbt um Schlafplätze für die Gäste. Insgesamt rechnen die Organisatoren mit nicht unter 25 000 Dauerteilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet sowie 30 000 Tagesgästen aus der Region. Mindestens 4 000... [mehr]

  • Ilvesheim Vortrag von Dr. Manfred Loimeier

    Ein Blick nach Afrika

    Am Donnerstag, 1. März., lädt die Kulturinitiative Ilvesheim unter dem Motto "Ein Blick nach Afrika" ins Bürgerhaus "Hirsch". Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Gast des Abends ist Dr. Manfred Loimeier, Privatdozent und Redakteur des "Mannheimer Morgen". Zum Thema Afrika kam Loimeier über seine Reisen nach Ägypten, Namibia, Gambia, Burkina Faso, zu den... [mehr]

  • Ilvesheim Heringsessen beim Karnevalverein Insulana mit Abwaschung

    Wasser auf die entmachteten Hoheiten

    Bitterer Abschied für zwei Hoheiten: Am Dienstag mussten Kinderprinzessin Jarmila I. vom Land der Delphine und Lieblichkeit Kristina I. von Markgraf und Barth den Rathausschlüssel an Bürgermeister Andreas Metz wieder zurückgeben. Am Mittwochabend wurden die liebreizenden Vertreterinnen der Fasnacht obendrein ihrer Machtinsignien beraubt. Petra Lange,... [mehr]

Immomorgen

  • Recht Aktuelles Urteil nach Brandstiftung im Treppenhaus

    Kinderwagen im Flur erlaubt

    Mieter müssen es hinnehmen, wenn ihre Nachbarn Kinderwagen im Treppenhaus abstellen. Die Angst vor Brandstiftern wie in Berlin, wo in der jüngeren Vergangenheit mehrfach Kinderwagen in Hausfluren angezündet wurden, steht dem nicht entgegen. Denn eine konkrete Brandgefahr bestehe durch die Wagen nicht, befand das Amtsgericht Schöneberg. Das berichtet die... [mehr]

  • Häusermarkt Günstige Hypothekenzinsen und Anlegerwunsch nach Sicherheit verschärfen Angebotsknappheit

    Mangelware Immobilien

    Die gute Nachricht: Wer ein Haus kaufen will, kann sich zurzeit über äußerst niedrige Hypothekenzinsen freuen. Laut der unabhängigen Finanzberatung FMH liegt der Effektivzins mit einer Laufzeit von zehn Jahren derzeit bei gerade einmal 3,03 Prozent. Die Suche nach einem geeigneten Objekt könnte sich jedoch schwierig gestalten, das Angebot ist wegen der hohen... [mehr]

  • Urteile Juristen streiten darüber, ob Mieter angesichts der TV-Angebote per Computer noch ein Anrecht auf eine Satellitenschüssel haben

    Vermieter oft gegen Parabolantenne

    Mit Parabolantennen lässt sich die ganze Welt auf den heimischen Fernseher holen. Vor allem ausländische Mieter möchten deshalb gerne eine "Schüssel" installieren. Können Vermieter das inzwischen ablehnen und auf Internet-Fernsehen verweisen? Die Gerichte urteilen unterschiedlich - laut einer aktuellen Entscheidung kommt es auch auf die Familiengröße an. Wenn... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Westliche Unterstadt Von Oktober bis März wird im CVJM-Haus für Kinder monatlich ein Film gezeigt, während die Eltern einkaufen

    Das "Kiki" hat längst Kultstatus

    Im Eingangsbereich der Räumlichkeiten des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) Mannheim duftet es nach Popcorn. Eltern bringen ihre Kinder und erwerben für sie bei den beiden jugendlichen Verkäufern für zwei Euro die blauen Eintrittskarten. Nachdem eine Ecke mit einer Nummer darauf abgerissen wurde, bewahren die Kinder ihre Karten gut auf. Im "Großen... [mehr]

  • Innenstadt

    Erinnerungen an Verstorbene

    Seit September 2010 finden im Café Prag jeweils am letzten Dienstag im Monat Lesungen mit Texten von und über Prominente statt, die in den Wochen zuvor verstorben sind: Literaten, Künstler, Politiker, Wissenschaftler kommen nochmals zu Wort, ihrem Wirken wird gedacht. Nun wird die Reihe fortgeführt: Auch diesmal lesen wieder Mitglieder der Gruppe Neues EnsemblE:... [mehr]

  • Jungbusch Gitarrist Steffen Rosskopf serviert mit Kollegen im Cafga erlesenen Jazz / Wer am Jazzabend mitwirkt, entscheidet sich meist ganz spontan

    Musikalisches Gebläse wie beim Hochseedampfer

    Eigentlich ist ja Steffen Rosskopfs Stammlokal das Laboratorio17 in der Jungbuschstraße. Dort leitet er die Konzertreihe "Jazz im Busch", in der er monatlich Jazzer im Schaufenster auftreten lässt. Doch manchmal wechselt Steffen Rosskopf die Straßenseite, dann schnappt er sich seine Gitarre und unterhält selbst, unterstützt von befreundeten Musikern, die... [mehr]

  • Östliche Innenstadt Bürger sind skeptisch, ob die Vorschläge für das Sickinger-Gelände am Markt eine Chance haben / Investoren stehen nicht gerade Schlange

    Realistische Planung oder "Schaulaufen"?

    Es könnte, so befand Dr. Martina Kubanek, Leiterin des Baukompetenzzentrums, letzten Dezember in der Sitzung des Bezirksbeirates Innenstadt/Jungbusch, ein Modell sein für künftige weitere Projekte. Gemeint war das städtebauliche Wettbewerbsverfahren zur Neubebauung des Sickingerschulgeländes. Zum ersten Mal sind in diesem Verfahren Bürger, in diesem Fall aus... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Einladung zum Bürgergespräch

    CDU schnürt Themenpaket

    "Es geht um Käfertal - Stadtteil mit Tradition und Zukunft" - unter diesem Titel lädt die CDU-Gemeinderatsfraktion am Mittwoch, 29. Februar, von 19 bis 21 Uhr zum Bürgergespräch im Kulturhaus, Gartenstraße 8, ein. Und Gesprächsbedarf ist aus Sicht der CDU mehr als genug vorhanden, gibt es doch in Mannheim wohl kaum einem Stadtteil, in dem sich aktuell so viel... [mehr]

  • Käfertal Löwenjäger trauern nur kurz um die verblichene Fasnacht / Abschiedsrevue zeigt nochmals Höhepunkte / Vorfreude auf 1. Spargelfest am 12./13. Mai

    Rückblick mit Stolz auf erfolgreiche Zeit

    Es war ein herzzerreißendes Bild, das sich vor dem Kulturhaus den Gästen beim Löwenjäger-Heringsessen bot: Wie heulende Schlosshunde standen sie da, die "Jammerräte", schnäuzten in Taschentücher so groß wie Tischdecken und betrauerten das überraschende Ende ihrer geliebten Fasnacht. "Gerade mal 103 Tage ist sie alt geworden", beklagte Präsident Michael Plep... [mehr]

  • Rott Bertha-Hirsch-Schule und Kinderhaus organisieren für die Kinder des Stadtteils einen gemeinsamen Fasnachtsumzug

    Wichtel-Polonaise zieht durch die Schule

    Bereits zum 16. Mal fand in diesem Jahr ein kleiner Fasnachtszug durch das Rott statt. Die Organisation teilen sich seit Jahren die Bertha-Hirsch-Schule und das Kinderhaus Ida-Dehmel und auch der Jugendtreff bringt sich immer wieder mit ein. "Eine tolle Aktion", findet auch Thomas Jöhl. Deshalb ist es für den Polizei-Jugendsachbearbeiter, der auch für die... [mehr]

Kultur

  • Lesen.Hören

    Abend mit Antonia Baum fällt aus

    Die Lesung mit Antonia Baum (Bild) beim Mannheimer Literaturfestival Lesen.Hören fällt aus. Wie der Verlag Hoffmann und Campe gestern bekannt gab, ist die Autorin an einer Lungenentzündung erkrankt. Die Veranstaltung in der Alten Feuerwache am Dienstag, 28. Februar, könne daher nicht stattfinden. Bereits gekaufte Karten können bei der Vorverkaufsstelle... [mehr]

  • Klassik Mannheimer Bläserphilharmonie wird 25

    Bläser feiern mit Fritzen

    Die Hauptattraktion könnte dies hier werden: Stefan Fritzen, der Gründer und langjährige Chefdirigent der Mannheimer Bläserphilharmonie, soll zur Feier des 25-jährigen Bestehens noch einmal ans Dirigentenpult zurückkommen. Am 18. März wird er den Klangkörper um 11 Uhr im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens mit "Lied ohne Worte" dirigieren. "Ein besonderes... [mehr]

  • Show Udo Jürgens erweist sich in der Mannheimer SAP Arena vor 8500 Zuschauern erneut als exzellenter Chansonnier und Entertainer

    Der große Mann am Klavier

    Vom ersten bis zum letzten Bademantel sind es drei Stunden. Wie bitte? Soll heißen: Kurz vor Konzertbeginn in der SAP Arena sieht man die ersten humorvollen Fans in weißem Frottee. Bis Udo Jürgens seinen traditionellen Zugabenblock in eben einem solchen Mantel mit dem Wunsch "Ich wünsch' Dir Liebe ohne Leiden" beendet, dauert es drei Stunden. Der Wunsch hallt,... [mehr]

  • Das neue Buch Heidelbergs Brentano-Preisträger Wolfgang Herrndorf wechselt in "Sand" das Genre

    Irrlichternder Wüstenthriller

    Macbeths Tirade "A tale told by an idiot, full of sound and fury, signifying nothing" schreibt Wolfgang Herrndorf über das 57. Kapitel seines bei weitem umfangreichsten Buches "Sand". Komplett lautet das Shakespeare-Zitat in der Schlegel-Übersetzung: "Leben ist nur ein wandelnd Schattenbild, // Ein armer Komödiant, der spreizt und knirscht // Sein Stündchen auf... [mehr]

  • Ausblick 222 Galerien präsentieren sich auf der neunten Art Karlsruhe vom 8. bis 11. März - darunter auch einige aus der Region

    Kunst, Kurioses und Kuratoren

    Ein Schwein auf einem Heimtrainer. Es wäre übertrieben zu behaupten, dieses Exponat sei im vergangenen Jahr das ungewöhnlichste auf der Art Karlsruhe gewesen. Aber sicher eines der amüsantesten. Ein Kuriositätenkabinett ist die Kunstmesse in der dm-Arena nicht. Dazu hat sich ihr Kurator Ewald Karl Schrade in den vergangenen Jahren zu gewissenhaft um ihre... [mehr]

  • Geburtstag Choreograph John Neumeier wird heute 70

    Lebendige Neoklassik

    Wenn man in der Ballettgeschichte blättert, muss man feststellen, dass der Amerikaner John Neumeier in der Tat allerhand zu feiern hat. Seinen heutigen 70. Geburtstag freilich. Aber auch, dass der in Milwaukee mit einer polnischen Mutter und einem deutschen Großvater aufgewachsene Kapitänssohn seit beinahe 40 Jahren das Hamburg Ballett leiten darf. "Darf" deshalb,... [mehr]

  • Jazz Neue Konzertreihe im Mannheimer Schatzkistl

    Sängerinnen stehen im Blickpunkt

    In der internationalen Jazzszene erleben Sängerinnen seit einiger Zeit einen Boom. Und auch in Mannheim sorgt eine ganze Reihe hervorragender junger Vokalistinnen für Aufsehen. Diese "New Jazz Voices" will die gleichnamige neue Konzertreihe im Mannheimer Schatzkistl in der Augustaanlage 4-8 in den Fokus rücken. Der Kontrabassist (und Dozent an der Mannheimer... [mehr]

  • Übernächste

    Nicht erst seit der Bibel, dem Koran oder anderen heiligen Büchern hat der Mensch das Bedürfnis, sich zum Besseren zu verändern. Jede Gesellschaft basiert darauf, dass man Rücksicht aufeinander nimmt, dass nicht jeder bekommen kann, was er will - Grundsätze wie die "Goldene Regel": Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst. Für den privaten... [mehr]

  • Schauspiel Hans-Ulrich Becker inszeniert "Elektra" von Sophokles für das Heidelberger Theaterkino

    Verliebt in das Gefühl der Rache

    Ganz schön abgebrüht der Typ. Kein Wunder, dass ihn der Regisseur Hans-Ulrich Becker als "eiskalten Hund" bezeichnet. Schließlich erschlägt Orest ohne viel Aufhebens nicht nur seinen Stiefvater Aigisthos, was man als Tyrannenmord ja noch hätte durchgehen lassen können, sondern auch seine Mutter. Und zwar genau an dem Ort, wo beide etliche Jahre zuvor Agamemnon... [mehr]

  • Auszeichnung "Pina" könnte am Montag einen Oscar erhalten

    Wenders in Los Angeles

    Den Smoking ließ Wim Wenders (66) gestern Nacht noch im Schrank hängen. Der deutsche Regisseur kam im leuchtend blauen Rolli und in Turnschuhen mit neongrünen Schürsenkeln zum Empfang der nominierten Dokumentarfilmer. Oscar-Preisträger Michael Moore, Gastgeber bei der Vorstellung der Filme im Hauptquartier der Academy, räumte grinsend ein: "Seine Schnürsenkel... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Frauentreff beim Frühstück

    Am Samstag, 3. März, findet der nächste Frauentreff mit Frühstück der Evangelischen Stadtmission Ladenburg statt. Zu Gast ist Silke Traub, ausgebildete Realschullehrerin und in der Jugend-, Gemeinde- und Frauenarbeit tätig. Seit über 20 Jahren ist sie bundesweit zu Vorträgen unterwegs und arbeitet bei diversen Publikationen mit. In ihren Vorträgen... [mehr]

  • Ladenburg "Saures" beim Liederkranz im Kaiserkeller / Zufriedene Bilanz des Karnevalsvereins Ratze / "Totengräber" Lange thematisiert auch Bahnhofssanierung

    Kleinböck soll Material von "S21" holen

    Den Auftakt zur Fastenzeit bildet schon seit dem 6. Jahrhundert der Aschermittwoch. Dieser Tag erhielt einst seinen Namen, weil reuige Sünder in der Kirche zur Reinigung mit Asche bestreut wurden. Vor diesem Hintergrund versteht sich auch der in Ladenburg gepflegte Brauch des augenzwinkernden "Anprangerns" von Missständen, Ärgernissen und Honoratioren, die sonst... [mehr]

  • Ladenburg AWO feiert mit Senioren Fasnacht

    Launige Löwenscheuer

    Wie jedes Jahr am Fasnachtsdienstag, so glich die bunt geschmückte Löwenscheuer in Ladenburg auch diesmal wieder einem Tollhaus. Liesl Voermann und ihr Team von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hatten einmal mehr für den entsprechenden Rahmen gesorgt, und die feierwilligen Senioren ließen sich zum Feiern nicht lange bitten. Nach der Versorgung mit Kaffee und... [mehr]

  • Ladenburg ASV-Nachwuchsheber räumen bei Bezirkstitelkämpfen ab

    Mit Gold, Silber und Bronze zurück

    Bei den Bezirksmeisterschaften in Heinsheim gingen nicht weniger als zwölf Nachwuchsheber des Athletik-Sport-Vereins (ASV) Ladenburg an die Hantel. Die stolze Ausbeute am Ende: fünf Gold-, vier Silber- und eine Bronzemedaille. "Auch in der Mannschaftswertung waren wir erfolgreich und belegten hinter Weinheim und Heinsheim den dritten Rang", teilt Co-Trainer Lukas... [mehr]

  • Ladenburg Tolle Licht- und Lasershow in der Halle der Kleintierzüchter

    Statt Hühnern und Hasen steppte der Bär

    In der Halle, wo sonst Braune und Kraienköppe um die Wette gackern oder Weißgrannen und Braune vor sich hin mümmeln, steppte dieses Mal der Bär. Die zweite Faschingsparty der Ladenburger Kleintierzüchter knüpfte nahtlos an den Riesenerfolg der letztjährigen Premiere an. Wieder war die Halle proppenvoll, wieder keine Chance umzufallen. Die vielen Gäste nahmen... [mehr]

Lampertheim

  • Zehntscheune Kinderkino in der Begegnungsstätte / "Alvin und die Chipmunks 3" im Programm

    "Chipbruch" auf tropischer Insel

    Alvin und die Chipmunks machen die Zehntscheune unsicher: Am Donnerstag, 8. März, steht aktuelles Kino auf dem Programm der Begegnungsstätte. Dort können Kinder den Film "Alvin und die Chipmunks 3" im 35-MillimeterBreitwandformat sehen. Alvin, Simon, Theodore und die süßen Chipettes gönnen sich gemeinsam mit Dave einen Urlaub auf einem Luxuskreuzfahrtschiff.... [mehr]

  • Regionalflughafen Junge Union Ried plant Podiumsdiskussion mit Gegnern und Befürwortern / Interview mit Lampertheims CDU-Chef Christian Hartmann

    "Gefährliches Halbwissen abstellen"

    Bei Mannheims Christdemokraten und Liberalen hat die Äußerung des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann (Grüne) Entrüstung ausgelöst, den Mannheimer Flugplatz nach der Insolvenz von Cirrus Air zu schließen. Der Regionalverband soll nun den Bedarf für einen neuen Regionalflughafen ermitteln. In den bisherigen Diskussionen tauchte als... [mehr]

  • Internet Bei der Namensgebung ihrer drahtlosen Internetzugänge beweisen die Lampertheimer viel Fantasie

    "GuckMalWerDaSurft!"

    Menschen haben in der Regel zwei Namen: einen Vor- und einen Nachnamen, vielleicht auch einen Doppelnamen. Man kann ihnen auch meist die Bezeichnung der Straße, in der sie wohnen zuordnen, aber das war's - bis vor wenigen Jahren. Nun kommen neue hinzu, etwa: "Eierloch", oder: "Pferdewurst". Und, ja, diese Namen haben sich entsprechende Lampertheimer selbst... [mehr]

  • LKV Karnevalisten beerdigen Fastnacht

    Am Aschermittwoch fließen bei den Hexen die Tränen

    "Am Aschermittwoch ist alles vorbei." Tränen flossen bei den Mitgliedern des Lampertheimer Karnevalvereins (LKV), als sie am Mittwoch im Gasthaus "Zum Schwanen" die Fastnacht erstmals feierlich zu Grabe trugen. In einem Trauerzug brachten die schwarz gekleideten Aktiven unter den Augen ihres Präsidenten Lutz Krieger einen Lederkoffer in den Saal und verstauten alle... [mehr]

  • SG Hüttenfeld Erste Tischtennis-Herren-Mannschaft siegt im Spitzenspiel / Zweite nach Niederlage weiter auf Talfahrt

    Aufstieg nur noch Formsache

    Die Tischtennis-Abteilung der SG Hüttenfeld hatte am vergangenen Spieltag volles Programm: Der erste Herrenmannschaft gelang im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten der 1. Kreisklasse West, den VfL Bensheim, ein klarer 9:1-Erfolg, während die zweite Mannschaft im Duell mit dem TV Bensheim II mit 4:9 das Nachsehen hatte. Im Nachwuchsbereich gelang der... [mehr]

  • Musik Incredible Firecacadoos stehen auf der Bühne

    Elvis und die Beatles im Alten Kino

    Morgen wird's laut im Alten Kino: Im Rahmen der Reihe "MusikkulturEXTRA" lädt "cultur communal" am morgigen Samstag, 25. Februar, nämlich zu einer weiteren Veranstaltung ein. Zu Gast in der Neuen Schulstraße ist diesmal die in der Region bekannte Band Incredible Firecacadoos.Rock'n'Roll der 50er und 60erDie Formation, die sich ausschließlich dem wilden... [mehr]

  • 1. Carneval-Club Margit Selb tritt am Aschermittwoch endgültig von der Bühne ab / Turbulentes Showprogramm und Heringsessen

    Rot-Weiß schenkt zum Abschied schwarze Rosen

    Bei den Narren des 1. Carneval-Club Rot-Weiß (CCRW) ist erst einmal Schluss mit Jux und Tollerei. Am Aschermittwoch wurde die von den rot-weißen Narren so heiß geliebte Fastnacht in der Zehntscheune zu Grabe getragen. Allerdings mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Lachend deshalb, weil die Karnevalisten nun wieder Kraft für die nächste Kampagne... [mehr]

  • VLK Landesliga-Team revanchiert sich für unglückliche Niederlage

    Schach-Mannschaft gelingt der Befreiungsschlag

    Nachdem die erste Schachmannschaft des VLK Lampertheim am fünften Spieltag der Landesliga Mannheim die Tabellenführung durch eine herbe 2,5:5,5-Niederlage in Weinheim abgeben musste und auf Platz drei zurückgefallen war, schlug das Team zurück. In einem überaus spannenden und langen Gefecht konnten die Denksportler die ambitionierten Gäste vom SK Chaos Mannheim... [mehr]

  • Politischer Aschermittwoch CDU blickt auf eigene Arbeit und wettert gegen rot-grüne Koalition

    Stöwesand bläst zur Attacke

    Für die "Abteilung Attacke" war beim politischen Aschermittwoch der CDU definitiv Fraktionsvorsitzender Edwin Stöwesand zuständig: Er trauerte noch immer den erfolglos verlaufenden Koalitionsverhandlungen mit den Grünen nach den Kommunalwahlen 2011 nach und sprach von einem politischen Stillstand in Lampertheim: "Nichts, aber auch gar nichts bewegt sich." Die CDU... [mehr]

  • Volkshochschule

    Wissenswertes über Homöopathie

    Die Volkshochschule Lampertheim bietet am Donnerstag, 1. März, einen Kurs "Homöopathische Hausapotheke für Anfänger", bei dem noch eine Teilnahme möglich ist. Die Homöopathie gilt in vielen europäischen und einigen außereuropäischen Ländern als alternativmedizinische Behandlungsmethode. Ihr Glaubenssatz ist das Ähnlichkeitsprinzip: "Ähnliches soll durch... [mehr]

Lautertal

  • Ökumene

    Einladung zum Weltgebetstag

    Am 2. März (Freitag) ab ab 17 Uhr laden die Evangelische und die Katholische Kirchengemeinde Lindenfels gemeinsam die Gemeindemitglieder aller Konfessionen zum Gottesdienst anlässlich des diesjährigen Weltgebetstags in die katholische Pfarrkirche Lindenfels ein. Der Weltgebetstag wird jährlich am ersten Freitag im März in ökumenischen Gottesdiensten in über... [mehr]

  • Jubiläum Passend zum tausendjährigen Gründungsjahr des Dorfes Reichenbach laden die Sänger zum Mitfeiern ein

    Eintracht-Männerchor feiert seinen 150. Geburtstag

    Ihr 150. Gründungsjubiläum feiert in diesem Jahr die Eintracht Reichenbach. Der Männerchor ist damit der älteste Verein im Tal und will sein außergewöhnliches Jubiläum mit einer Reihe von Veranstaltungen begehen, eingebettet in die Feierlichkeiten zum tausendjährigen Gründungsjahr des Dorfes Reichenbach.Musik-CDSeine ersten größeren Veranstaltungen in... [mehr]

  • Aschermittwoch Staatssekretär Weinmeier zu Gast bei der CDU

    Energiewende statt politischer Rangeleien

    Am Aschermittwoch poltert traditionsgemäß die Politik. Seitenhiebe aufs andere politische Lager gehören dazu. Die LWG/CDU sparte sich die Rangeleien und nahm im Wesentlichen die Energiepolitik ins Visier. Zu Gast waren Staatssekretär Mark Weinmeister aus dem hessischen Ministerim für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie Peter Stephan, der... [mehr]

  • Seminar

    Kranke zu Hause richtig pflegen

    Die Diakoniestation Südlicher Odenwald bietet ab dem 28. Februar an acht Dienstagnachmittagen jeweils von 14 bis 16.30 Uhr ein Seminar in häuslicher Krankenpflege an. Veranstaltungsort ist das Evangelische Gemeindehaus in Fürth. In einer Pressemitteilung der Veranstalter heißt es dazu: Der Umgang mit Kranken und Pflegebedürftigen, die Gestaltung des... [mehr]

  • Selbsthilfegruppe

    Neuigkeiten aus der Schlafmedizin

    Die Schlafapnoe-Selbsthilfe Lindenfels und Umgebung e.V. - Selbsthilfegruppe für gesunden Schlaf - lädt für den 9. März (Freitag) ab 19 Uhr in die Cafeteria des Luisenkrankenhauses in Lindenfels zu einem Themenabend ein. Auf der Agenda steht dieses Mal "Was gibt es Neues in der Schlafmedizin? Informationsmöglichkeiten im Internet", Referent ist Manfred Mack. Der... [mehr]

  • Odenwaldklub

    OWK lädt zur Wanderer-Ehrung ein

    Im Anschluss an eine Kurzwanderung am 4. März (Sonntag) findet um 15 Uhr im Gasthaus "Manske" die Wanderer-Ehrung des Lindenfelser Odenwaldklubs statt. 31 Wanderinnen und Wanderer haben das Soll erreicht und werden mit dem goldenen Wander-Abzeichen geehrt. Auch langjährigen Mitgliedern dankt der Vorstand für die Treue zum Wanderverein mit Ehrenzeichen und... [mehr]

  • Dietrich-Bonhoeffer-Schule Schulfest und Tag der offenen Tür kombiniert ein toller Erfolg

    Unterricht nach dem Motto "Du bist sicher"

    Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr einen Tag der offenen Tür, der gleichzeitig auch Schulfest war, an der Rimbacher Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Die Organisatoren waren begeistert über den hohen Zuspruch, der ihrer Idee und der vorherigen Planung Recht gab. Die Kombination der beiden wichtigen Feste war für den kommissarischen Schulleiter Ingo Stechmann und... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • West-Tangente

    Gegen weitere Zerstörung des Naherholungsgebiets

    Als Mitglieder der Bürgerinitiative Kontra Verbindungsstraße Bensheim-Fehlheim aus dem Jahr 2001 wehren wir uns vehement gegen die Planungen der Stadt, wieder eine Straße quer durch das Naherholungsgebiet Bensheim, Auerbach, Fehlheim, Schwanheim bauen zu wollen. Die Freizeitfläche für immer mehr Bürger in Bensheim wird durch eine Straße zerschnitten und... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Leserbrief zum Thema Neubaugebiet Centro Verde

    Grünzug als Hundeklo

    Grünzug Centro-Verde Mannheim-Neckarstadt. Mannheims neues Hundeklo? Seit über sieben Jahren wohnen wir nun im Bebauungsgebiet Centro-Verde. Mit dem dritten Bauabschnitt Juni 2011 wurde endlich teilweise das Brachgelände hinter dem zweiten Bauabschnitt beseitigt und unserer Meinung nach ein sehr schöner Grünzug mit aufwendiger Bepflanzung und Verweilplätzen,... [mehr]

Leserbriefe Südhessen Morgen

  • Forum der Leser Zum Kommentar "Frommer Wunsch" im "Südhessen Morgen" vom 23. Februar über die Lage der Stadtbüchereien

    "Alles falsch und frei erfunden"

    Kommentator Uwe Rauschelbach behauptet, dass ich als Landrat das System der Bildungseinrichtung hätte neu ordnen wollen, dass die Träger der Stadtbibliotheken Lampertheim, Viernheim und Bensheim sich dagegen mit Unterstützung des Kreistages noch einmal hätten erfolgreich wehren können und dass die von mir beabsichtigten Strukturveränderungen auf Kosten des... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof

    Johannisgemeinde mit Umweltinitiative

    Auch die Johannisgemeinde beteiligt sich bei der Initiative "Grüner Gockel", einem Umweltmanagement der evangelischen Kirche in Württemberg. Am Sonntag, 26. Februar, findet im Anschluss an den Gottesdienst um 11.15 Uhr im Gemeindezentrum in der Rheinaustraße 21 ein erstes Treffen der "Grüner Gockel"-Initiative statt: Die Einladung richtet sich besonders an alle,... [mehr]

  • Lindenhof

    Wie positioniert sich Mannheim?

    Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Helen Heberer findet am Sonntag, 26. Februar, um 11 Uhr im Gasthaus am Fluss, Rheinpromenade 15, unter dem Titel " Mannheim - Nabel der Welt? Die Rolle der Metropolregion in Europa" die nächste Veranstaltung der Reihe "Talk am Fluss" statt. Metropolregion, internationaler Wirtschaftsstandort, vielleicht bald Kulturhauptstadt?... [mehr]

Lokalsport BA

  • 3. Fußball-Liga Schwere Aufgabe für SV Darmstadt 98 beim heimstarken SV Wacker Burghausen

    "Lilien" denken nicht gerne an das Hinspiel zurück

    Nach der dreiwöchigen witterungsbedingten Zwangspause kann der SV Darmstadt 98 am Samstag bei Wacker Burghausen den Spielbetrieb in der 3. Fußball-Liga endlich wieder fortsetzen. Ob für den Tabellenneunten zumindest noch etwas in Richtung Relegationsplatz geht, muss abgewartet werden. In der Winterpause kam beim Gegner Reinhard Stumpf als Nachfolger für Rudi... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga Partie gegen den TSV Langstadt steht auf der Kippe

    Fehlheimer wären über eine Spielabsage nicht traurig

    Offiziell steht am Wochenende die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Gruppenliga an, beim VfR Fehlheim geht man aber davon, dass das Heimspiel gegen den TSV Langstadt nicht stattfinden kann. Grund für die wahrscheinliche Absage ist die Unbespielbarkeit des Fehlheimer Rasenplatzes, der zudem von der Stadt Bensheim nicht freigegeben ist. "Wir dürfen... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • MM-Extra-Spiel Nach der Winterpause steht mit dem Verfolgerduell der SpVgg Ilvesheim gegen den MFC Lindenhof gleich ein Schlagerspiel an

    Ilvesheim will dahin, wo Lindenhof steht

    Die Fußballplätze in Mannheim tauen langsam auf. Auch in der Kreisklasse A, Staffel I, rollt endlich wieder der Ball. Mit dem Topspiel zwischen der SpVgg 03 Ilvesheim und dem MFC 08 Lindenhof geht die Saison in ihre zweite Hälfte und verspricht sogleich den ersten Schlager. Beide Teams spielten eine beeindruckende Vorbereitung, glänzten in Testspielen mit... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga Pfingstberg-Hochstätt sieht sich gerüstet

    Primus Plankstadt kommt René Gölz gerade recht

    Was ist in dieser Spielzeit noch möglich? Fußball-Kreisligist SC Pfingstberg-Hochstätt blickt kurz vor dem Start in die Restrückrunde auf eine ordentliche erste Saisonhälfte zurück. Als Aufsteiger holte die Mannschaft von Trainer René Gölz 26 Punkte und steht vor dem ersten Ligapiel im neuen Jahr am Sonntag bei Spitzenreiter TSG Eintracht Plankstadt auf Rang... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A II DJK Sandhofen unter Zugzwang

    Zum Auftakt gleich ein Kellerduell

    Wenn in der Fußball-Kreisklasse A, Staffel II, am Wochenende der Ball rollt, steht für etliche Mannschaften viel auf dem Spiel. Während sich Spitzenreiter FV Leutershausen (zu Hause gegen die SpVgg Sandhofen II) und Verfolger SV Schriesheim (Heimspiel gegen die SG Mannheim) im Titelrennen keine Blöße geben wollen, wächst auch im Tabellenkeller der Druck. Vor... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-Gruppenliga TVL-Trainer Falkenstein erhöht vor dem Duell bei RW Darmstadt den Konkurrenzkampf

    "Kein Spieler ist gesetzt"

    Auch für den TV Lampertheim, der in seiner zweiten Gruppenliga-Saison bislang hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, werden die Karten zum Restrunden-Start wieder neu gemischt. Turner-Coach Marco Falkenstein geht bei noch verbleibenden zwölf Spielen davon aus, dass seine Mannschaft bis zum Saisonende um dem Klassenerhalt zittern muss, zu unbeständig verlief... [mehr]

  • Fußball Eintracht Frankfurt nach Paderborn

    Schwegler zeigt Stärke

    Zwölf Spieltage vor Saisonende ist die Frankfurter Eintracht endlich ganz oben angekommen. Nach dem Sprung an die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga herrscht beste Stimmung beim Top-Favoriten auf den Aufstieg - aber die Hessen sind gewarnt. Schon am Sonntag steht die optimale Ausgangsposition wieder auf dem Spiel. Frankfurt muss zum Überraschungs-Fünften... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga FV Hofheim empfängt Germania Ober-Roden

    Schwieriges Personal-Puzzle zum Restrunden-Start

    Wenn Fußball-Gruppenligist FV Hofheim am Sonntag (14 Uhr) zum Heimspiel gegen den 1. FC Germania Ober-Roden antritt, dürfte eine Punkteteilung die Hausherren nicht zufriedenstellen - schließlich rangieren die Gäste zurzeit auf einem Abstiegsplatz. "Wir wollen natürlich gerade zu Hause die Begegnung unbedingt gewinnen", erklärt FVH-Trainer Ludwig Walther, der... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga Heimspiel gegen Pfungstadt

    VfR Bürstadt plagen Probleme

    Die Winterpause ist beim Fußball-Gruppenligisten VfR Bürstadt am Samstag um 14.30 Uhr beendet. Der RSV Germania Pfungstadt gibt dann seine Visitenkarte im Waldstadion ab, und an diesen Gegner haben die Bürstädter nicht gerade die besten Erinnerungen. "Als wir im Hinspiel dort mit 1:5 verloren, haben wir ziemlich viel falsch gemacht. Deswegen sehe ich uns auch... [mehr]

Lokalsport SZ

  • "Den Jungen fehlt noch Konstanz"

    Herr Schäfer, heute geht es gegen Lorsch. Was ist drin für ihren VKC? Marcus Schäfer: Wir haben zu Hause noch nie gegen Lorsch verloren, diese Serie wollen wir natürlich fortsetzen. Daher gehen wir ganz entspannt ins Spiel. Bei einem Sieg können wir einen Platz auf dem Treppchen erreichen. Wenn wir unsere Leistung abrufen, können wir zu Hause jeden schlagen.... [mehr]

  • Handball-Badenliga HSV tritt bei Königshofen/Sachsenflur an / Schinke fällt mit Fußverletzung aus / Brühler Mädels vor brisanter Partie

    Halilovic: Hockenheim nicht auf einer Spazierfahrt

    Während die Ketscher Badenliga-Handballerinnen noch an ihrer Vorbereitung für das wahrscheinlich entscheidende Spitzenspiel gegen den TSV Malsch nächste Woche tüfteln, sind ihre Konkurrentinnen vom TV Brühl und Hockenheims HSV-Männer mit Auswärtsaufgaben betraut. Der HSV tritt dabei am Sonntag, 17.30 Uhr, bei der HG Königshofen/Sachsenflur. "Das wird gewiss... [mehr]

  • Jugend-Handball-Bundesliga Oftersheim/Schwetzingen empfängt in einem Top-Spiel den HC Erlangen / Knappe Hinrunden-Niederlage

    HG ist auf Revanche aus

    Die Auswärtspartie der HG Oftersheim/Schwetzingen beim HC Erlangen in der A-Jugend-Handball-Bundesliga gehörte zu dem Gros, das knapp mit einer Niederlage endete (29:27/15:17). Mit ein Grund dafür könnte der Ausfall von Spielmacher Christoph Lahme gewesen sein, der gegen die Wand klatschte und mit gebrochener Hand für lange Zeit ausschied. Andere wie Maximilian... [mehr]

  • Schach-Bundesliga Heimspielwochenende / Gegen den Abstieg

    Hockenheim gilt als Favorit gegen Berlin und Hamburg

    "Wenn wir den einen Kampf gewonnen hätten, könnten wir jetzt viel entspannter nach vorne schauen." Blerim Kuci trauert noch ein wenig der verpassten Chance in Dresden hinterher. Die Schachvereinigung 1930 Hockenheim verspielte Anfang Februar in der sächsischen Landeshauptstadt gegen König Tegel den erwarteten Sieg und damit eine komfortable Ausgangssituation im... [mehr]

  • 2. Handball-Liga Frauen Bei Weibern nur Außenseiter / "Es wird sicher ganz schwer" / Viele Ausfälle zu kompensieren

    Ketsch kriecht auf dem Zahnfleisch

    Der Vorletzte beim Zweiten: Die Zweitliga-Handballerinnen der TSG Ketsch treten am Samstag (19.30 Uhr) zu ihrem nächsten Auswärtsspiel bei der TuS Weibern an. Die "Vulkan-Ladies" haben sich am vergangenen Wochenende mit einem 33:27-Erfolg beim SC Greven wieder an der Spitze zurückgemeldet. Dabei stand erstmals nach ihrer Verletzung von Beginn an Ex-Bärin Weena... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesligen, Männer VKC Eppelheim II gegen Heilbronn favorisiert

    Plankstadt nutzt Heimstärke

    Am 15. Spieltag der 200-Wurf-Bundesliga sind die ersten Vier der Tabelle unter sich. Morgen könnte Spitzenreiter Olympia Mörfelden bei einem Sieg gegen den verlustpunktfreien Verfolger SK Walldorf einen großen Schritt zum Titelgewinn machen. Bereits heute treffen mit VKC Eppelheim und Nibelungen Lorsch der Vierte und Dritte aufeinander. Eppelheim wird mit Gunther... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga Plankstadt empfängt Pfingstberg-Hochstätt / Auch Oftersheim, Hockenheim und Neulußheim treten zu Hause an

    Primus startet geschwächt in die Rückrunde

    Die fußballlose Zeit in der Kreisliga ist am Sonntag vorbei. Ab 14.30 Uhr rollt nach elf Wochen Winterpause wieder der Ball und der Kampf um den ersten Platz ist voll entbrannt. Zur Erinnerung: Die TSG Eintracht Plankstadt führt die Tabelle mit 40 Punkten an, gefolgt von RW Rheinau (36). Einen herben Dämpfer gab es in der Winterpause für die SG Oftersheim, die... [mehr]

  • Handball-Landesliga TBG will gegen den Vorletzten punkten

    Reilingen auf der Suche nach Glück

    Einzig Reilingen bestreitet an diesem Landesliga-Spieltag eine Heimbegegnung - und zwar bereits heute. Die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingens II pausieren, die restlichen Teams gehen auf Auswärtsfahrt. Der TBG Reilingen empfängt dabei den TVG Großsachsen II, den derzeitigen Vorletzten. Einige sehr deutliche Ergebnisse prägen den Saisonverlauf des TVG, der... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A SVR will gegen den dritten Edingen optimal starten / Kann Ketsch II die gute Vorbereitung umsetzen?

    Rohrhof-Trainer Sium: Der Weg geht nur nach oben

    In der Fußball-Kreisklasse A haben sich die Mannschaften in der Winterpause mehr oder weniger erholt und jede Menge Kraft getankt für die weiteren Aufgaben. Für den SV Rohrhof soll es eine ganz besondere Saison werden. Der Trainer des Tabellenführers, Musie Sium, macht klar: "Für uns zählt alleine der Aufstieg. Der Weg geht nur nach oben." Für den SVR geht es... [mehr]

  • Jugend-Handball

    TV Brühl trifft auf Verfolger Birkenau

    Es wäre im badischen Jugend-Handball-Bereich beinahe ein spielfreies Wochenende gewesen, aber drei Partien wurden nun in diese Zeit hineinverlegt, eine nachgeholte ist bereits absolviert. Dabei lieferte die weibliche B-Jugend der HG Oftersheim/Schwetzingen beim Dritten SG Nußloch eine gute Teamleistung ab, verlor aber mit 25:29 (14:13). Selbst nach fünf Toren... [mehr]

Ludwigshafen

  • Jubiläum Erfolgreiche Leichtathletin wird 70 Jahre alt

    "Schnelle Anita" feiert

    Sie war 1964 in Tokio die erste Ludwigshafener Sportlerin, die an Olympischen Spielen teilnahm: Anita Wörner, die seit ihrer Heirat 1966 den Doppelnamen Rottmüller-Wörner trägt. Heute feiert die einstige Ausnahme-Mittelstrecklerin der Vereine Phönix und ABC Ludwigshafen, VTV Mundenheim und TuS Neuhofen ihren 70. Geburtstag. Die "schnelle Anita", die auch eine... [mehr]

  • Innenstadt Initiative "TOP in LU" wiederbelebt / Zehn Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe kooperieren / Vorstellung bei einer Feier am 1. März

    Einzelhändler wollen gemeinsam werben

    Zehn inhabergeführte Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe in der Innenstadt wollen künftig gemeinsam für sich werben. Dafür haben sie die Initiative "TOP in LU" wiederbelebt. Am 1. März will sich die neue Werbegemeinschaft mit einer Feier im fashion house amling vorstellen. "Unser Grundgedanke ist, dass die Kunden immer sagen: In Ludwigshafen gibt es ja nichts... [mehr]

  • Justiz Jeweils knapp drei Jahre in "Gartenlauben"-Prozess

    Haftstrafen für Einbrecher verhängt

    Des gewerbsmäßigen schweren Bandendiebstahls schuldig gesprochen wurden eine 39-Jährige, ihr 22-jähriger Sohn und ein 46 Jahre alter gemeinsamer Bekannter. Mutter und Sohn sind außerdem des Wohnungseinbruchs für schuldig befunden worden. Dieses Urteil fällte die Zweite Große Strafkammer des Landgerichts Frankenthal unter Vorsitz von Rainer Delventhal. Dem... [mehr]

  • Sport

    Insolvenzantrag von Ex-Fußballprofi

    Der ehemalige Fußballprofi Jürgen Nachtmann (57) ist mit seiner Gesellschaft "JN Fußballtalente International" gescheitert. "Mangels Masse" ist ein Insolvenzantrag der nach eigenen Angaben "Internationalen Fußballschule" vom Ludwigshafener Amtsgericht unter dem Aktenzeichen 3 b IN 411/11 Sp abgewiesen worden. Nachtmann, der früher auch für den SV Südwest... [mehr]

  • Kerzen in der Dunkelheit

    Die Fasnachter werden sich in den Allerwertesten beißen, dass die Karnevalszeit schon vorbei ist: Eine Einzelhandelsinitiative mit dem Namen "TOP in LU" - eine bessere Steilvorlage für eine Büttenrede kann man sich kaum vorstellen. Genüsslich ließen sich Hohn und Spott ausgießen. Und doch wären sie völlig unangebracht. Natürlich ist die Ludwigshafener... [mehr]

  • Pfalzbau Immobilientage Rhein-Neckar am Wochenende

    Objekte und Infovorträge

    Zum sechsten Mal kommt die Mattfeld & Sänger Messe AG mit ihren "Immobilientagen Rhein-Neckar" am Wochenende in den Pfalzbau. Projektleiter Detlef Garthen freut sich, dass ab Samstag, 25. Februar, rund 25 Aussteller aus der Branche Objekte aus der Region präsentieren und Informationen auch über Finanzierungs- und Fördermittel bereitstellen. Am Samstag und... [mehr]

  • Gartenstadt St. Marienkrankenhaus stellt Jahresbilanz vor / Aufnahmezentrum soll im Herbst fertiggestellt werden

    Steigende Patientenzahlen wegen kürzerer Liegezeiten

    Diesen Sommer werden sie endlich zu Ende sein, die Sanierungsarbeiten am St. Marienkrankenhaus, versprechen die Vertreter der Krankenhausleitung und des Trägers St. Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe gGmbH. Seit 2005 wurden alle Fachstationen der Einrichtung saniert, allein 2011 für 12 Millionen Euro. Davon wurden sieben Millionen durch das Land gefördert. Das... [mehr]

  • Bildung Geschwister-Scholl-Gymnasium gedenkt seiner Namensgeber

    Theaterstück macht Schüler betroffen

    Im Gedenken an das Geschwisterpaar Sophie und Hans Scholl - die beiden Studenten waren am 22. Februar 1943 in München hingerichtet worden - veranstaltete das Geschwister-Scholl-Gymnasium in der Friedrich-Heene-Straße seinen Aktionstag. Er soll die Schüler auf den Freiheitskampf der Namensgeber der Schule aufmerksam machen. Vor allem das Theaterstück "Von der WUT... [mehr]

  • Fußball Beide Mannschaften aus Ludwigshafen im Mittelfeld

    Winterpause in der Verbandsliga vorbei

    Nach mehr als zweimonatiger Winterpause geht für die beiden Ludwigshafener Teams in der Fußball-Verbandsliga am Wochenende die Meisterschaftsrunde weiter. Der SV Südwest (23 Punkte) spielt am morgigen Samstag, 14.30 Uhr, auf seinem Platz an der Mundenheimer Straße gegen den westpfälzischen SV Rodenbach. Der Ludwigshafener SC (24 Punkte) muss am Sonntag, 15 Uhr,... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Sicherheitsumfrage Appell an den Oberbürgermeister

    "Erhebung stoppen"

    Die Kritik an der "Sicherheitsumfrage" der Stadt nimmt nicht ab. Die Grünen im Gemeinderat fordern Oberbürgermeister Peter Kurz auf, die Erhebung zu beenden. Auch der Arbeitskreis "Kinder in der Stadt" (KIDS) verlangt, den Fragebogen zu überarbeiten. Die Stadt befragt in Zusammenarbeit mit einem Forschungsinstitut derzeit 6500 zufällig ausgewählte Bürger nach... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen

    Den Langobarden auf der Spur

    Die Wanderung der Langobarden - war das ein Mythos oder historische Realität? Dieser Frage spürt Professor Dr. Kurt W. Alt von der Universität Mainz am Donnerstag, 1. März, 19 Uhr in einem Vortragsabend des Mannheimer Altertumsvereins in den Reiss-Engelhorn-Museen nach. Alt präsentiert dabei im Anna-Reiß-Saal des Museums Weltkulturen D 5 statt die neuesten... [mehr]

  • Bankpalais Regierungspräsidium stuft O 4, 4 weiter als nicht erhaltenswert ein

    Denkmal der Herzen steht nicht unter Schutz

    Ein weiterer Versuch des Vereins Stadtbild, dem Bankpalais in O 4, 4 doch noch die offiziellen Denkmalschutzweihen durch das Regierungspräsidium angedeihen zu lassen, ist zwar vorerst gescheitert, doch trotz der erneuten Absage aus Karlsruhe kämpft der Verein Stadtbild weiter für den Erhalt der barock anmutenden Fassade und kann auf breite Unterstützung der... [mehr]

  • Fastenaktion Evangelische Kirche ruft ab Sonntag zu sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz auf / Gespräch mit dem Ökonomen Jens Flammann

    Fasten kann mehr als Abnehmen sein

    Höher, schneller, weiter. Wachstum auf Teufel komm raus und egal zu welchem Preis. Immer der Beste sein. Nicht mit uns sagen immer mehr Menschen. Und auch Unternehmen erkennen in dieser Logik Gefahren der Zeit. Doch was tun, um nicht auf der Strecke zu bleiben oder im Hamsterrad hohl zu drehen? "Wir müssen zu anderen Lösungen kommen, brauchen endlich neue... [mehr]

  • Vhs Papua-Neuguinea und drei Frauen im Portrait

    Inselwelt und große Damen

    "Papua-Neuguinea - im Land der Paradiesvögel" lautet der Titel eines Dia-Vortrags der Abendakademie (vhs). Am Montag, 27. Februar, um 16 Uhr, entführt Christa Blinn in eine Welt, die in faszinierend und gleichzeitig fremd ist. "Sing Sing" nennen die Einheimischen die traditionellen Feste in Papua-Neuguinea. Dafür malen sie sich bunt an, tragen Ketten und einen... [mehr]

  • Bevölkerung Stadt hat im vergangenen Jahr Einwohner gewonnen / Rathaus geht langfristig aber weiter von Abwärtstrend aus

    Lindenhof wächst am stärksten

    Sie wächst also doch: Die Stadt hat im vergangenen Jahr mehr Einwohner gewonnen als verloren. Zwar geht das Rathaus weiter davon aus, dass Mannheim in den kommenden Jahrzehnten eher etwas schrumpfen wird, aber noch ist davon jedenfalls nichts zu spüren. Nach den Zahlen, die die städtische Statistikstelle jetzt veröffentlicht hat, zählte Mannheim am 31. Dezember... [mehr]

  • Kriminalität 51-Jährige liegt erschlagen auf Brachfläche

    Polizei ermittelt mit "Soko"

    Eine Spaziergängerin hatte gestern Vormittag gegen 10 Uhr die traurige Entdeckung gemacht: Auf dem Brachgelände zwischen der Bezirkssportanlage Käfertal und der Dürkheimer Straße fand sie die Leiche einer Frau. Wie sich wenige Stunden später herausstellen sollte, handelt es sich um die 51-jährige Mannheimerin, die seit Ende vergangener Woche vermisst worden... [mehr]

  • Kriminalität Beamte raten, Fremden kein Bargeld zu geben

    Polizei warnt vor Betrügern

    Trickbetrüger hatten es wieder in der Mitte und im Norden der Stadt auf zwei ältere Damen abgesehen. Am Dienstag, in der Zeit zwischen 9.30 und 10 Uhr, klingelte bei einer 75-jährigen Seniorin aus der Oststadt mehrfach das Telefon. Am Apparat war der angebliche Enkel der Frau und bat seine "Oma" um mehrere Tausend Euro. Der junge Mann gab an, er sei in einen... [mehr]

  • Porträt Sascha Sommer und seine Freunde wollen in 20 Jahre alten Gebrauchtwagen eine Jux-Fahrt bis nach Baku machen

    Rallye-Team wetteifert um ein Kamel

    Das also soll er sein. Der Mann mit den verrückten Plänen, der sich offenbar nichts Schöneres vorstellen kann, als tausende Kilometer in einer uralten Klapperkiste durch die entlegensten Ecken Europas zu tuckern und der davon schwärmt, unter einer Brücke Istanbuls zu schlafen. Dieser Mann trägt Anzug. Nein, wie ein wilder Abenteurer sieht Sascha Sommer an... [mehr]

  • Marktrundgang Der Wochenmarkt lockt mit Wurzelgemüse und verschiedenen Kohlsorten / Gemüsehändler verraten Rezeptideen für die kalte Jahreszeit

    Schmackhafte Wunderwelt der Wurzeln

    "Wurzelgemüse von der Karotte bis zur Petersilienwurzel haben gerade Saison", erklärt Petra Schober. Und sie weiß auch, was sich daraus zaubern lässt: "Eine selbstgemachte Kartoffelsuppe ist zu dieser Jahreszeit ideal". Wie die Verkäuferin an Franz Riesingers Stand verrät, braucht man dazu neben Kartoffeln Lauch, Sellerie und Karotten. An ihrem Stand kosten... [mehr]

  • Schweigeminute Stadtverwaltung und Unternehmen gedenken der Opfer rechtsextremer Gewalt / Bürger begrüßen die Aktion

    Solidarisch gegen die Bedrohung von Rechts

    Mit dem ersten Glockenschlag wurde es still auf dem Paradeplatz. Auch die Bahnen der RNV verharrten unbeweglich auf den Gleisen. Mit der Schweigeminute unterstützte das Verkehrsunternehmen den gemeinsamen Aufruf von Bundesregierung, Arbeitgeberverbänden und Deutschem Gewerkschaftsbund, der Opfer rechtsextremer Gewalt zu gedenken. Auch im Rathaus und weiteren... [mehr]

  • VGH Plakatierungsrichtlinie weiterhin gültig

    Stimmgabeln bleiben

    Die Plakatierungsrichtlinie der Stadt Mannheim ist weiterhin gültig. Dies hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) entschieden. Damit setzte sich die Stadt zum mittlerweile dritten Mal gegen eine Klage eines Plakatierers durch. Der VGH hatte entschieden, dass die Neuregelung zur Aufstellung von Plakaten nicht für eine Normkontrollklage zu gelassen... [mehr]

  • Hochschulen Institut ordnet Angebot neu / Nutzung des alten Eisstadions als Sporthalle könnte sich noch im Frühjahr klären

    Uni-Sport nur noch für Studenten

    Neu in der Stadt, anderswo gerade mit dem Studium fertig, auf der Suche nach Anschluss: Gerade solche Menschen zog es bisher immer wieder auch zum Hochschulsport. Denn das Angebot der Universität stand nicht nur Studenten, sondern mit einer Gästekarte auch allen anderen Mannheimer offen. Doch damit ist Schluss: Seit diesem Semester dürfen im Hochschulsport nur... [mehr]

  • Wettbewerb Am 1. März will die Jury bekanntgeben, wie die Bebauung auf dem Gelände der Sickingerschule aussehen soll / Investoren zweifeln an Standort

    Zwei Quadrate und viel Grünfläche

    Die Entscheidung über die Neugestaltung des Geländes der Sickingerschule steht unmittelbar bevor. Am Donnerstag, 1. März will das Preisgericht den Siegerentwurf für die künftige Bebauung der Quadrate T 4/T 5 küren, der den Bürgern dann bei einer Info-Veranstaltung am 13. März präsentiert werden soll. Eine Jury aus 13 Experten, darunter der Vorsitzende des... [mehr]

Metropolregion

  • Umwelt CarSharing Rhein-Neckar vor 20 Jahren mit zwei Autos und zwanzig Nutzern gestartet / Heute 4500 Kunden und 270 Autos

    Auto-Teiler auf Erfolgspur

    Mit zwei Autos und zwanzig Idealisten hat der Verein Ökostadt vor zwanzig Jahren das Projekt des Auto-Teilens in der Metropolregion Rhein-Neckar gestartet. Heute lässt die Aktiengesellschaft Stadtmobil Rhein-Neckar eine Fahrzeugflotte von 270 Autos rollen. Gefahren werden sie von 4500 Kunden. Claudia Braun, in den 1990er Jahren Studentin, wollte damals kein Auto... [mehr]

  • Kriminalität Überfall auf Paar in Dudenhofen / 38-Jährige durch Splitter leicht verletzt

    Kugeln aus dem Hinterhalt an einsamer Vereinsgaststätte

    In Dudenhofen sind bei einem Überfall in der Nacht zu Donnerstag offenbar zwei Schüsse aus einer Pistole auf einen 52-jährigen Gastwirt und dessen 38 Jahre alte Lebensgefährtin abgefeuert worden. Laut Polizeiangaben wurde die 38-Jährige dabei durch einen Splitter leicht am Rücken verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Wirt blieb unversehrt.... [mehr]

  • Festgottesdienst Fastenaktion von Misereor beginnt in Speyer

    Livesendung aus dem Dom

    Das katholische Hilfswerk Misereor feiert in einem Festgottesdienst am 26. Februar, dem ersten Fastensonntag, den bundesweiten Auftakt seiner diesjährigen Fastenaktion. Der Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, wird laut Ankündigung live im Programm der ARD übertragen. Das Leben benachteiligter Menschen, die in übervölkerten "Megacitys" wohnen, sind ein Thema des... [mehr]

  • Polizeibericht "Messie"-Wohnung in Viernheim entdeckt

    Paar lebt mit 33 Tieren

    Ein junges Pärchen aus Viernheim soll monatelang vom T-Shirt über den Duschvorhang bis zum Laptop massenweise Waren im Internet bestellt und nicht bezahlt haben. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte ein Zeuge die Behörden eingeschaltet, nachdem das 20 und 21 Jahre alte Paar auf seinen Namen Waren angefordert hatte. Bei der angeordneten Durchsuchung stießen... [mehr]

  • Festnahme Täter soll zudem zweiten Raub begangen haben

    Überfiel 13-Jähriger Tankstelle?

    Ein 13-Jähriger soll für mindestens einen Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ludwigshafen verantwortlich sein. Ein Zeuge überwältigte den maskierten Täter am Mittwochabend. Nun prüft die Polizei, ob das Kind auch für einen zweiten Überfall auf dieselbe Tankstelle fünf Tage zuvor verantwortlich ist. Kurz vor 19 Uhr betrat der mit einem Kapuzenpulli... [mehr]

MORGENCARD PREMIUM

  • Fragen und Antworten zur MORGENCARD PREMIUM

    Was ist die MORGENCARD PREMIUM? Die MORGENCARD PREMIUM ist die exklusive Kundenkarte für Abonnenten des Mannheimer Morgen, Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers, der Schwetzinger Zeitung und der Hockenheimer Tageszeitung. Welche Vorteile bringt mir die Karte? Verlagseigene Angebote und Nachlässe wie beispielsweise 20 % Rabatt auf alle MorgenTouren, 1... [mehr]

  • Zeitschriftenabo Mit der MORGENCARD PREMIUM 20 Prozent Rabatt auf die Lieblingszeitschrift

    Jetzt dauerhaft günstig lesen

    Sparen Sie mit Ihrer neuen MORGENCARD PREMIUM ganze 20 Prozent auf das Abonnement Ihrer Lieblingszeitschrift. Wählen Sie dabei aus über 250 verschiedenen Titeln Ihren persönlichen Favoriten und profitieren Sie von einem vielfältigen Angebot. Den Wunschtitel Ihrer Lieblingszeitschrift erhalten Sie ganz bequem nach Hause geliefert. Sie entscheiden anschließend... [mehr]

  • Mediadaten

    Werden Sie Partner der MORGENCARD PREMIUM und profitieren Sie von den großen Vorteilen. Hier finden Sie die MORGENCARD PREMIUM Standard-Mediadaten des Mannheimer Morgen, Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung. Mediadaten [mehr]

  • Partnerfirmen

    Einkaufen von A-Z: Unsere über 500 derzeitigen Partner finden Sie im aktuellen Morgencard Magazin.

  • Partnervorteile

    Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für MORGENCARD PREMIUM-Partner und die, die es werden wollen. [mehr]

  • Veranstaltungsvorteile

    Hier finden Sie alle Veranstaltungen bei denen Sie mit der MORGENCARD PREMIUM vergünstigte Eintrittspreise bekommen. Veranstaltungen (PDF) Kundenforen

Multimedia MM

  • anzeige

    Der vorteilhafte Online Preisvergleich mit Billiger.de

    Wer im Internet Waren einkauft, weiß in der Regel, dass hier die höchsten Rabatte erzielt werden können. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Einzelhandelsgeschäft können Onlinehändler teilweise hohe Betriebskosten einsparen. Diese müssen lediglich einen Bruchteil an Personal- oder Lagerkosten übernehmen. [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Beim Heringsessen im Schindkaut-Restaurant zeigt sich die Pilwe zufrieden mit der abgelaufenen Fasnachtskampagne

    Lachtränen zum Abschied

    So schnell geht es: "Über Nacht wurden aus bunt schillernden Paradiesvögeln diese schwarzen krächzenden Nebelkrähen, wie sie hier sitzen", stellte der Präsident der Neckarauer Narrengilde "Die Pilwe", Rolf Braun, beim Blick in den Gastraum der Gaststätte Dionysos bei der Schindkaut fest; freilich auch er mit einer angeschlagenen Stimme. Es glaubt kaum jemand,... [mehr]

  • Neckarau Waldorfschüler adaptieren Cornelia Funkes Roman

    Tintenherz auf der Bühne

    "Tintenherz übertrefft ihr alle!" sangen Schüler in der Aula der Freien Waldorfschule Mannheim, und dieses Motto wurde auch Wirklichkeit. Die Klasse 8B hatte das Stück "Tintenherz" nach dem Fantasybuch von Cornelia Funke einstudiert. Gleich an zwei Abenden konnten Eltern und Freunde der Schüler die Theateraufführung besuchen und die Geschichte über Meggie, Mo,... [mehr]

Politik

  • Konfliktbarometer Heidelberger Institut ermittelt Zunahme von Auseinandersetzungen im Vorderen und Mittleren Osten sowie Afrika

    "Allzeithoch" bei Kriegen

    Natalie Hoffmann und Christoph Trinn würden gerne gute Nachrichten verbreiten. Von einer friedlicheren Welt. Doch nun müssen die beiden Vorstandsmitglieder des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung (HIIK) bei der Vorstellung des Konfliktbarometers 2011 das Gegenteil berichten. In jedem zweiten Satz fallen nun Bemerkungen wie "mehr Kriege"... [mehr]

  • An der Grenze

    Das Vorgeplänkel zur diesjährigen Tarifrunde verläuft in der Metallindustrie bisher überraschend moderat. Dabei ist die Gewerkschaft mit ihrer 6,5-Prozent-Forderung angesichts der unsicheren Konjunkturprognosen an die Grenze des wirtschaftlich Begründbaren gegangen. Und sie wagt sich auf gefährliches Gebiet, wenn sie einen Nachholbedarf aus den Rekordgewinnen... [mehr]

  • Neonazi-Zelle

    Carsten S. gesteht Waffenlieferung

    Bei den Ermittlungen zur Neonazi-Mordserie könnte sich geklärt haben, woher die wichtigste Tatwaffe kam. Der Anfang Februar in Düsseldorf festgenommenen Carsten S. hat nach Angaben seines Verteidigers gestanden, dass er den Untergetauchten eine Handfeuerwaffe samt Schalldämpfer geliefert habe. Hierbei habe es sich "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit"... [mehr]

  • Die Linke Gegenkandidat zu Gauck erst am Montag klar

    Drei Namen, keine Entscheidung

    Die Linke tut sich schwer mit der Suche nach einem Bundespräsidenten-Kandidaten: Die Parteiführung konnte sich gestern noch nicht zwischen der Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld, dem Kölner Politologen Christoph Butterwegge und der Bundestagsabgeordneten Luc Jochimsen entscheiden. Mit allen dreien würden nun weitere Gespräche geführt, sagte Parteichefin Gesine... [mehr]

  • Bundespräsident Der Tag der Wahl - der 18. März - hat in den Jahren 1848 und 1990 besondere Vorläufer

    Ein Festtag der Demokratie

    Die Bürger, die lange geschwiegen und vieles klaglos erduldet hatten, hatten auf einmal genug von den alten Kräften, die sich verzweifelt an die Macht klammerten, und von der Gängelung durch die Obrigkeit, die ihnen vorschrieb, wie sie zu leben und was sie zu denken hatten und ihnen elementare Grundrechte verweigerte. Und so erhoben sich die Bürger, plötzlich... [mehr]

  • Afghanistan Proteste wegen der Koran-Verbrennung durch US-Soldaten eskalieren / Fünf Tote und viele Verletzte

    Front gegen Ausländer wird härter

    "Wir wollen keine Ausländer hier", zischt Obstverkäufer Mohamend Arif böse. Der 52-Jährige verkauft Äpfel und Orangen am Straßenrand von Karta-i-Naw im Osten der Hauptstadt Kabul. Die Läden hinten ihm sind fest verrammelt, auf der gefrorenen Fahrbahn protestieren wütende Menschen gegen die Koran-Verbrennung durch amerikanische Soldaten auf der... [mehr]

  • Somalia Der Westen konferiert in London über Reformen und kündigt weitere Millionenhilfen an

    Hungersnot und Anarchie

    Jahrzehntelang habe die Welt nur versucht, das Schlimmste zu verhindern, sagte US-Außenministerin Hillary Clinton gestern auf einer internationalen Konferenz in London. "Jetzt können wir uns wieder fragen, was wir aufbauen können." Bundesaußenminister Guido Westerwelle sagte, es sei höchste Zeit zum Handeln.Regierung ohne EinflussSomalia wird von einer... [mehr]

  • In Würde

    Es war der notwendige und längst überfällige Versuch einer Wiedergutmachung. Bundeskanzlerin Angela Merkel fand bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer der Neonazi-Mordserie mit ihrer Bitte um Entschuldigung die angemessenen Worte. Worte, die dazu beitragen sollen, die Verletzungen, die die jahrelangen Verdächtigungen bei den Angehörigen ausgelöst hatten, zu... [mehr]

  • Konfliktbarometer

    Die Zahl der Kriege in aller Welt ist 2011 auf den höchsten Stand seit 1945 gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das Heidelberger Institut für Konfliktforschung (HIIK) in seinem gestern vorgelegten Konfliktbarometer, das 20 Kriege zählte. Das Institut arbeitet mit einem quantitativen Forschungsansatz, das heißt: Ausgangspunkt ist das Ausmaß der Gewalt eines... [mehr]

  • Nötige Korrektur

    Es ist eine grandiose Erfolgsstory. Binnen eines Jahrzehnts ist die Stromerzeugung aus Solaranlagen von 64 auf 11 683 Gigawattstunden gestiegen. Professionelle Investoren stellen auf immer größeren Freiflächen immer leistungsfähigere Module auf, Landwirte produzieren auf ihren Äckern lieber Strom als Getreide, weil die Renditen höher und die Erträge sicherer... [mehr]

  • Haushalt Boom vorerst vorbei / Sondereffekte verhindern Minus

    Steuern erstmals seit Juli 2010 wieder rückläufig

    Der Steuerboom ist nach der Konjunkturflaute vorerst beendet. Erstmals seit Juli 2010 sind die Steuereinnahmen von Bund und Ländern wieder gesunken. Im Januar ging das Aufkommen ohne reine Gemeindesteuern gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,4 Prozent zurück, wie aus dem gestern vorgelegten aktuellen Monatsbericht des Finanzministeriums hervorgeht. Nur durch die... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Sandhase servieren Heringe im Gärtnertreff

    Am Ende der Kampagne geht die Fasnacht in Flammen auf

    Schwarz oder zumindest dunkel gewandet nahmen die Rheinauer im vollen Saal des Gärtnertreffs Abschied von der Fasnacht. Einige heulten gar jämmerlich. Präsident Holger Kubinski zündete unter freiem Himmel vor dem Gärtnertreff die Fasnachtspuppe an. Krachend und zischend fuhr sie qualmend gen Himmel. Mit einem leisen "Sandhasen hopp, hopp, hopp", verabschiedeten... [mehr]

  • Rheinau-Süd Siedlergemeinschaft mit vollem Jahresprogramm

    Für die Lebensqualität im Ortsteil stark engagiert

    Ein Montagmorgen. Gerd Stiefenhöfer, wohnhaft in der Gustav-Nachtigal-Straße, holt seinen wenige Häuser entfernt wohnenden Nachbarn Egon Hofen ab. Beide tragen die gleichen Kappen und die gleichen Hemden. Gemeinsam fahren die zwei Aktiven der BASF-Siedlergemeinschaft Rheinau-Süd mit ihren Fahrrädern vor zum Marktplatz, wo sie sich um die Hochbeete kümmern. Die... [mehr]

  • Mannheim-Süd Kantorin Sobotzik startet Projekt

    Gospel singen in der Gruppe

    Erneut startet die Kantorin an der Johanniskirche, Claudia Sobotzik, ein Gospelprojekt im Mannheimer Süden. Teilnehmen kann jeder, der gern Gospels und Sacro-Pop singt. Auch Neueinsteiger und Chorunerfahrene seien willkommen, teilt die Kantorin mit. Unter ihrer Leitung wird in nur fünf Proben ein "schwungvolles Programm" schnell erlernbarer Stücke erarbeitet und... [mehr]

  • Rheinau-Casterfeld Jugendgottesdienst in St. Konrad mit Pfarrer Daniel Kunz und der Mannheimer Popband "Acousti Combo"

    Kirche geht auf junge Menschen zu

    Das Ziel ist das gleiche, nur der Weg unterscheidet sich bisweilen: Einmal monatlich tourt der Jugendgottesdienst durch eine der Gemeinden des Katholischen Stadtdekanats Mannheim. Insgesamt acht Gottesdienste wurden so im vergangenen Jahr gefeiert. Im Februar 2011 hatte der erste Gottesdienst dieser Art - damals in Christ-König im Stadtteil Wallstadt - gestartet.... [mehr]

  • Hochstätt Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum unterstützt Astrid-Lindgren-Schule

    Schüler nehmen Forscherstation mit Begeisterung in Beschlag

    Experimente mit Licht und Schatten und eine Teebeutelrakete: In der Astrid-Lindgren-Schule regt eine neue "Forscherstation" kleine Entdecker zu großem Staunen an. Gemeinsam mit den Kindern auf spannende Entdeckungsreisen gehen, das war der Wunsch der Lehrerinnen Margarita Pfeil und Sona Poghossian: Dieser Wunsch wurde Anfang des Schuljahres in die Tat umgesetzt, die... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Stichler beerdigen die Fasnacht

    Karnevalsprinz Karlheinz I. spielt die Leiche

    "Oh Gott Jokus, lieber Mann, nimm Dich seiner Seele an, vergib ihm was er tat auf Erden, mit Traktor, Egge und auch Pferden". Bei der "Trauerfeier" für Prinz Karneval im Bartholomäussaal zelebrierte Horst Karcher, verkleidet in kirchlichem Ornat, wieder humorvoll das Ende der fünften Jahreszeit bei der 1. SKG "Die Stichler". Es gehört zur Tradition, dass immer... [mehr]

  • Sandhofen

    Marcel Adam im Px de Dom zu Gast

    Chansons, Comedy und mehr heißt es am Freitag, 2. März, um 20 Uhr im Px de Dom (Domstiftstraße 40). An diesem Abend ist der deutsch-französische Chansonnier Marcel Adam zu Gast. Gipsy-Swing im Stil von Django Reinhardt trifft im Px auf Chanson-Klänge: Der Gipsy-Jazz-Gitarrist Joscho Stephan hat ein gemeinsames Repertoire mit Marcel Adam erarbeitet. Im Programm... [mehr]

Schönau

  • Schönau Grün-Weiss sagt der Fasnacht auf Wiedersehen

    Hering und Sauerkraut

    "Wir haben eine tolle Kampagne erlebt, mit super Veranstaltungen und einer klasse Prinzessin", fasste es Werner Weber treffend zusammen. Der Vorstand sei sehr zufrieden und eigentlich gebe es auch keinen Grund, Trübsal zu blasen, wäre da nicht die Tradition. Aber Hering ist sauer, weiß der Vorsitzende der KG Grün-Weiss, und entsprechend traurig waren die Mienen... [mehr]

Schwetzingen

  • Budoclub

    "Judo-Flöhe" auf den Tatami

    Die Judoabteilung des 1. BC Schwetzingen bietet ab Dientag, 6. März, eine neue Judogruppe für Kinder zwischen drei und sechs Jahren an. Die "Judo-Flöhe" treffen sich jeden Dienstag von 17 bis 18 Uhr in der Hildahalle Schwetzingen. Spaß an der Bewegung steht bei den Flöhen im Vordergrund. Den Kindern werden auf spielerische Art und Weise Grundlagen des Judosports... [mehr]

  • Bücherei Musiker "Pifferari di Santo Spirito" im Gemeindezentrum

    30 Instrumente im Wechsel

    Das Heidelberger Kult-Ensemble "Pifferari di Santo Spirito" ist am Donnerstag, 29. März, um 20 Uhr zu Gast im Gemeindezentrum Plankstadt. Die Musiker um Kirchenmusikdirektor Peter Schumann haben sich dem Humor verschrieben und verbinden in ihren Programmen ein Repertoire von Barock bis Blues mit intelligenter, witziger Moderation. Sie gestalten jede Aufführung zu... [mehr]

  • Gemeinderat Private Krippeneinrichtung soll Bedarf lindern

    Aufstockung bei Kinderbetreuung

    Kleinkinderbetreuung, Jugendfreizeitanalyse, Städtepartnerschaft, Sanierung Ausbesserungswerk und Straßenzustandsuntersuchung - die Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 1. März, 18 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses umfasst ein breites Themenspektrum. Interessiert werden die Bürger den Tagesordnungspunkt "Straßenmanagement - Zustandserfassung der Straßen"... [mehr]

  • Angelsportverein Lehrgang über richtiges Räuchern

    Delikates aus Räucheröfen

    Räuchern - wie geht das richtig, vor allem, wenn man damit herrliche Fische veredeln möchte? Über dieses Thema, über dieses etwas andere Spiel mit dem Feuer, gibt es beim Angelsportverein einen Lehrgang, der am Freitag, 2., und Samstag, 3. März, stattfindet und der sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut. Wie wird aus einer ohnehin schon schmackhaften... [mehr]

  • Prävention

    Den Führerschein wiederbekommen

    Einen Kurs für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer in Schwetzingen bietet der Fachverbandes für Prävention und Rehabilitation in der Suchtberatungsstelle, Markgrafenstraße 17 voraussichtlich ab Ende April/Anfang Mai an. Das Angebot richtet sich an alle Personen, denen wegen einer Trunkenheitsfahrt oder einer Fahrt unter Drogeneinfluss der Führerschein... [mehr]

  • Unter uns (Teil 5) Rahmatullah Khairi hat seine Heimat Afghanistan als Flüchtling verlassen und sich in Oftersheim ein neues Leben geschneidert

    Deutsche Pünktlichkeit will gelernt sein

    "Ich bin froh, hier gelandet zu sein. Andernfalls hätte ich vielleicht nicht überlebt", die Worte kommen zwar gebrochen, verlieren aber selbst durch das Lächeln, das die Lippen von Rahmatullah Khairi umspielt, nicht an Gewicht. Es waren keine Träume, die sich der 49-Jährige in Deutschland verwirklichen wollte. Auch der Liebe wegen hat der vierfache Familienvater... [mehr]

  • Kreiselkunst Die künstlerische Gestaltung der runden Mittelinsel ist nicht unumstritten / Fünf von sieben Kreisverkehren sind in der Hufeisengemeinde gestaltet

    Die Meinungen gehen sehr weit auseinander

    Keine Frage, Kreisverkehre liegen voll im Trend. Sie sind verkehrstechnisch praktisch und überraschen zudem immer öfter auch in ästhetischer Hinsicht: Die Rede ist von Kunst im Kreisverkehr. Diese Kreiselkunst hat sich in den vergangenen Jahren als Genre der Kunst im öffentlichen Raum entwickelt. Bei Kreisverkehren mit nicht überfahrbarer Mittelinsel stellten... [mehr]

  • Frühlingsfest Vorbereitungen für den Unterhaltungs- und Tanzabend in der Mehrzweckhalle laufen auf Hochtouren / Kartenverkauf beginnt kommende Woche

    Feier soll Niveau und Herz vereinen

    Eine Tanzveranstaltung mit Niveau, aber zu bezahlbaren Preisen sollte vor drei Jahren in Plankstadt etabliert werden - und es hat funktioniert: Am Samstag, 21. April, lädt die Gemeinde zum dritten Mal zum Frühlingsfest in die Mehrzweckhalle ein. "Mit Schwung in den Frühling" lautet das Motto der Veranstaltung und schwungvoll nehmen Michael Thate, im Rathaus... [mehr]

  • Gemeinderat Bebauungsplan weiterer Schwerpunkt bei der Sitzung am Montag

    Feuerwehr stellt ihr neues Konzept vor

    Der Bebauungsplan "Zwischen Lessingstraße und Schläuchenweg" und die Freiwillige Feuerwehr - das sind die Themenschwerpunkte in der Sitzung des Gemeinderats am Montag, 27. Februar, um 19 Uhr. Noch vor Eintritt in die Tagesordnung erhält Stadtrat Lothar Wesch (SPD) anlässlich seines 70. Geburtstages den Ehrenring. Der Gemeinderat wird im dritten Tagesordnungspunkt... [mehr]

  • Weltgebetstag Keine Konfessionsgrenzen bei den Frauen

    Gemeinsam für Malaysia engagiert

    "Steht auf für Gerechtigkeit" - so heißt das Motto des diesjährigen Weltgebetstages, den Frauen aus Malaysia für Christinnen auf der ganzen Welt vorbereitet haben. Auch in Oftersheim wird er wieder gefeiert: am Freitag, 2. März, um 19 Uhr in der evangelischen Christuskirche. Der Abend wird gemeinsam von evangelischen und katholischen Frauen gestaltet. Malaysia... [mehr]

  • Tierschutz Meerlis und Hasen möchten Streicheleinheiten

    Hasi sucht ein neues Heim

    Der Tierschutzverein Schwetzingen und Umgebung sucht dringend liebevolle Zuhause für die vielen Kaninchen und Meerschweinchen, die abgegeben oder aufgefunden wurden. "Unsere Pflegestellen für Kleintiere platzen aus allen Nähten", meldet Barbara Schwalbe. Leider wird vor der Anschaffung, oft auf Wunsch von Kindern, nicht bedacht, dass auch Meerlis und Kaninchen... [mehr]

  • Künstlerinitiative

    Kleine Formate ganz groß

    "Klein, aber fein . . ." - mit den kleinen Formaten beschäftigt sich eine Ausstellung der Künstlerinitiative Schwetzingen. Eva Clemens, Florian T. Franke von Krogh, Traudel Hagmann, Jessen Oestergaard, Karin Posmyk, Matthias Schöner, Josef Walch, Felicitas Wiest und Alfredo Fernández Duani zeigen ab Freitag, 2. März, bis 14. April ihre Werke im Bahnhof... [mehr]

  • Veranstaltungskalender Evas Schwestern, die Hemshofschachtel und Pe Werner gastieren im März auf der Bühne der Festhalle

    Kulturfrühling lockt mit geballter Ladung Fraulichkeit

    Mit einem facettenreichen Angebot startet das Brühler Kulturprogramm in den Frühlingsmonat. Gleich drei Veranstaltungen bieten Lothar Ertl und sein Team im März an. Als erstes erwarten Evas Schwestern die Kleinkunstfreunde in der Festhalle. Nachdem Christine Laqua, Anne Malsam und Elena Spitzner sich bereits mit ihrer ersten erfolgreichen Revue "Kann denn Liebe... [mehr]

  • Chor Cantiamo Zwei Konzerte befassen sich mit der Lukas-Passion von Telemann

    Leidensgeschichte vertont

    Ein ganz besonderer musikalischer Leckerbissen hat der Chor Cantiamo für sein Auditorium parat: an zwei Terminen, am Sonntag, 25. März, in der evangelischen Johanneskirche in Ketsch und am Samstag, 31. März, in der evangelischen Christuskirche in Oftersheim, werden die Mitglieder, die die Lukas-Passion von Georg Philipp Telemann, er lebte von 1681 bis 1767,... [mehr]

  • Gesplittete Abwassergebühr Das Kämmereiamt muss nur wenige Einsprüche der Einwohner gegen die jetzt versandten Bescheide bearbeiten

    Mancher muss jetzt tiefer in die Tasche greifen

    "Wir waren wirklich überrascht - so viele Einsprüche gab es gar nicht", erklärt Gemeindekämmerer Robert Raquet auf Nachfrage unserer Zeitung. Nach den teilweise sehr heftigen Diskussionen zum Thema der gesplitteten Abwassergebühren hatte er jetzt, nachdem die Bescheide erstmals nach der neuen Berechnungsformel versandt wurden, mit mehr Widerspruch gerechnet.... [mehr]

  • Gastronomie Das "Frankeneck" sowie die "Cubar" und das "Café Journal" stehen kurz vor Pächterwechseln

    Neue Betreiber - neues Konzept?

    In der Gastronomie-Szene ist eigentlich immer Bewegung. Schließungen, Neueröffnungen, Umbauten, Pächterwechsel gibt es in jedem Jahr zuhauf. Derzeit sind gleich drei renommierte Objekte im Gespräch - das "Café Journal" und die "Cubar" auf dem südlichen Schlossplatz und die Traditionsgaststätte "Frankeneck" an der Ecke Friedrich-Ebert-/Grenzhöfer Straße. Bei... [mehr]

  • Gesundheit Neue Erkenntnisse bei Bluthochdruck nach australischer Studie / Nierendenervation in GRN-Klinik angeboten

    Neue Hoffnung für Patienten

    Es scheint, als spräche er von einer kleinen medizinischen Sensation, als Professor Dr. med Bernd Waldecker auf ein unscheinbares Stück Papier deutet. "Schlecht einstellbarer Bluthochdruck kann jetzt mittels einer neuen Kathetertechnik langfristig verbessert werden", so der Leiter der Abteilung für Innere Medizin I an der GRN-Klinik Schwetzingen. Die Kopie in... [mehr]

  • Die Polizei meldet Diebe sorgen für Verwirrung / Zeugenaufruf

    Paar erbeutet Ledergehrock

    Einen schwarzen Ledergehrock der Marke Laurel im Wert von 1000 Euro erbeutete ein Gaunerpärchen am Mittwochnachmittag in einer Modegalerie in der Friedrichstraße. Gegen 14 Uhr tauchte das Duo auf und zeigte Interesse an zwei reduzierten T-Shirts, die sie auf den Tresen zum Bezahlen legten. Dazu reichte der Mann einen 500-Euro-Schein. Die zu diesem Zeitpunkt alleine... [mehr]

  • Reportage Die Kindertagesstätte "Villa Sonnenschein" steht kurz vor der Vollendung - zu Gast bei den ersten Kindern in der neuen Einrichtung

    Sonnenkäfer treffen auf Schmetterlinge

    Was lange währt, wird gut. Oder: Gut Ding will Weile haben. Es könnten noch so viele Redensarten bemüht werden, keine würde die besondere Stimmung in der Kindertagesstätte in der Kolpingstraße treffen. Die "Villa Sonnenschein" ist endlich mit Leben erfüllt! Seit einer Woche sind die kleinen Bewohner in ihrem neuen Domizil, das nach beinahe zweijähriger... [mehr]

  • --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- - Rudolf-Wild-Halle In "Todesfalle" bringt Michael Lesch ein Stück Broadway in die Kurpfalz

    Völlig außer Kontrolle

    Michael Lesch kommt in die Rudolf-Wild-Halle. Am Montag, 5. März, wird er ab 20 Uhr im Thriller "Todesfalle" auf der Bühne zu sehen sein. In dem Stück geht es um Sidney Bruhl, einstmals gefeierter Broadway-Autor. Dieser steckt jedoch mitten in einer Schreibblockade. Während er in seinem Haus geistig ausgebrannt auf eine Eingebung wartet, flattert ihm das brillant... [mehr]

  • Bonhoeffer-Gymnasium Schule besser kennenlernen

    Wohin nach der 4. Klasse?

    In wenigen Monaten endet für alle derzeitigen Viertklässler die Grundschulzeit. Die Entscheidung für eine passende weiterführende Schule steht nun in vielen Familien an. Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Eppelheim lädt daher alle Interessierte dazu ein, sich am Freitag, 2. März, bei seinem Tag der offenen Tür über die Schule und ihr Profil zu informieren.... [mehr]

Speyer

  • Evangelische Kirche Im Zentralarchiv finden Hobbyhistoriker frühere Lebenswirklichkeiten

    Fenster der Vergangenheit

    An Orts- und Kirchengeschichte interessierte Hobbyhistoriker sind im Zentralarchiv der evangelischen Kirche der Pfalz auf der richtigen Fährte: Dutzende Meter Filmmaterial, auf Mikrofiches gesichert, dazu hunderte Jahre alte Rechnungsbücher und Urkunden protestantischer "Kirchenschaffneien" sind beredte Zeugen des konfessionellen Zeitalters. Kirchenschaffneien... [mehr]

  • Kinderhaus Abendflohmarkt mit vielfältigem Angebot

    Stöbern bei Dunkelheit

    Runter vom Sofa, ran an die Schnäppchen, heißt es am Freitag, 23. März, wenn zum dritten Mal der einzige Abendflohmarkt für Kinderdinge in Speyer und Umgebung stattfindet. Zwischen 20 Uhr und 22.30 Uhr suchen im Kinderhaus Flohkiste in der Winternheimer Straße 10, Sachen "rund ums Kind" neue Besitzer. Verkauft werden unter anderem Frühjahrs- und Sommerkleider,... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Nach dem 0:1-Schock in Basel treten beim FC Bayern erhebliche atmosphärische Störungen zutage

    Das sensible Gebilde wankt

    Der Frust war beim mitternächtlichen Mahl allen Bayern-Profis anzusehen. Und als Karl-Heinz Rummenigge zu seiner Bankett-Ansprache ansetzte, wurden einige Gesichter noch länger. "Wir haben am 19. Mai das Finale und ich glaube, man kann sich nicht im Achtelfinale ganz einfach so verabschieden", redete er den Spielern ins Gewissen. "Wir müssen jetzt in den nächsten... [mehr]

  • Fußball DFB-Bundesgericht hebt Pokal-Ausschluss auf

    Dresden siegt am "grünen Tisch"

    Dynamo Dresden hat einen Ausschluss aus dem DFB-Pokal für die nächste Saison abwenden können. Der Traditionsklub wird für die Ausschreitungen seiner Fans in Dortmund aber mit einem "Geisterspiel" in der 2. Bundesliga, einer Auswärtspartie ohne eigene Fans und einer Geldstrafe in Höhe von 100 000 Euro bestraft. Dieses Urteil fällte das Bundesgericht des... [mehr]

  • Fußball Bundesligist erreicht durch 1:0 das Achtelfinale der Europa League / Lüttich nächster Gegner

    Hannover jubelt in Brügge

    Hannovers Torschütze Mame Diouf sank auf die Knie und küsste den braunen Rasen von Brügge. Erschöpft feierte der Angreifer mit seinen Kollegen den Sprung ins Achtelfinale der Europa League, während Christoph Daum enttäuscht in den Katakomben verschwand. Eine Woche nach dem hochdramatischen 2:1 über die Belgier schossen sich die Niedersachsen gestern Abend mit... [mehr]

  • Handball Sticheleien gegen die Löwen beim 25:33 in Kiel / Champions-League-Teilnahme ernsthaft in Gefahr

    Höchststrafe, Hohn und Häme

    Selbst der Hallensprecher verkniff sich einen hämischen Seitenhieb nicht. Wer den Schaden hat, der muss für den Spott bekanntermaßen nicht sorgen. "Die Rhein-Neckar Löwen kämpfen um die Teilnahme an der Champions League, in der dicke Zusatzeinnahmen garantiert sind - und die können die Löwen ja wohl gut gebrauchen." Keine Frage: Der badische... [mehr]

  • Sportveranstaltung Ausrichtung der Olympischen Spiele birgt Chancen für Gastgeberland

    London erhofft sich von Olympia nachhaltigen Tourismusboom

    Die Olympischen Spiele sollen London einen nachhaltigen Touristenboom bringen. In den fünf Jahren nach Olympia werden 1,1 Millionen zusätzliche Besucher erwartet, teilte der Londoner Tourismusverband am Donnerstag mit. Die Gäste sollen der britischen Hauptstadt Mehreinnahmen in Höhe von 650 Millionen Pfund (rund 770 Mio. Euro) bescheren. Zunächst soll aber 2012... [mehr]

  • Olympia Deutsche Turnerin fällt aus

    Olympia-Aus für Turnerin Anja Brinker

    Auswahl-Turnerin Anja Brinker fällt für die Olympischen Spiele in London aus. Die EM-Dritte am Stufenbarren von 2010 musste sich mehr als ein Jahr nach der ersten Operation erneut einem Eingriff an der Achillessehne unterziehen. Wie der Deutsche Turner-Bund (DTB) am Freitag mitteilte, war die Turnerin der TS Großburgwedel tags zuvor an der Sehne des rechten Fußes... [mehr]

  • Schlaflose Nächte

    Die Situation bei den Bayern sieht nach der Niederlage in Basel nicht nur gefährlich aus - sie ist es auch. Nicht umsonst redete sich Uli Hoeneß nach dem Schlusspfiff in Rage und Karl-Heinz Rummenigge seinen Spielern ins Gewissen. Im Gegensatz zur Mannschaft haben beide längst erkannt, dass sämtliche Saisonziele innerhalb kürzester Zeit in unerreichbare Ferne zu... [mehr]

Südwest

  • Tarifrunde Für Jung und Alt soll es Verbesserungen geben / Vier Fragen und Antworten

    IG Metall schnürt Dreierpaket

    Die IG Metall im Südwesten hat in den nächsten Wochen einen schwierigen Spagat zu meistern. Ihr Paket bringt die nahenden Verhandlungen mit den Arbeitgebern in eine schwierige Ausgangslage. Fragen und Antworten zu einer Tarifrunde, die vermutlich spannend werden dürfte: Was will die IG Metall diesmal überhaupt? Zunächst soll es 6,5 Prozent mehr Geld geben. Die... [mehr]

  • Mainzer Etatdebatte Indirekte Empfehlung zum Rücktritt

    Klöckner greift Beck schwer an

    Die rheinland-pfälzische CDU-Fraktionschefin Julia Klöckner hat Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) indirekt den Rücktritt nahegelegt. "Sie haben in Rheinland-Pfalz den Steuerzahlern schweren Schaden zugefügt", sagte sie gestern in der Debatte über den Doppelhaushalt 2012/2013 im Mainzer Landtag. Beck trage persönlich Verantwortung für den kriselnden... [mehr]

  • Gemeinschaftsschulen Selbst Befürworter zerpflücken die Pläne von SPD-Kultusministerin Warminski-Leitheußer

    Konzept stößt auf Kritik

    An den meisten Schulen, die sich im Sommer zu Gemeinschaftsschulen umwandeln, unterrichten bisher nur Hauptschullehrer. Dies ergibt sich aus einer Aufstellung des baden-württembergischen Kultusministeriums, die der CDU-Abgeordnete Georg Wacker angefordert hat. "Ein angemessener Anteil von Gymnasiallehrern ist entscheidend für die Akzeptanz der neuen Schulform bei... [mehr]

  • Prozess Angeklagter will Daten seines Benutzerkontos liefern

    Machtkampf mit Facebook könnte ausfallen

    Der Machtkampf zwischen einem Reutlinger Amtsrichter und dem Internet-Netzwerk Facebook könnte ohne Sieger zu Ende gehen. Sierk Hamann wollte als wohl erster Strafrichter in Deutschland den Facebook-Account (Benutzerkonto) eines Angeklagten beschlagnahmen. Doch Facebook ziert sich - und der Richter legt es nicht darauf an, die Herausgabe der Daten mit allen... [mehr]

  • Notfall

    Rettung per Hubschrauber

    Mit leichten Unterkühlungen sind ein Familienvater und seine beiden Kinder nach einer stundenlangen Suchaktion in der Nähe eines Skigebiets im Allgäu gerettet worden. Wie die Polizei in Kempten gestern mitteilte, hatte sich die Familie in Eschach (Oberallgäu) auf dem Weg zum Rodeln in alpinem Gelände verlaufen. Als die Drei im tiefen Schnee nicht mehr... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Suche nach einem neuen Leiter des Nachwuchs-Förderzentrums läuft an

    Waldhof liebäugelt mit Kohler

    Wer könnte ab 1. Juli Stephan Groß und Mike Schüssler als führende Köpfe am Nachwuchs-Förderzentrum des SV Waldhof ablösen? Diese Frage lenkte in den vergangenen Tagen rund um den Alsenweg davon ab, dass das Regionalligateam an diesem Samstag mit dem Pokal-Viertelfinale gegen die SpVgg Neckarelz wieder in einem Pflichtspiel gefordert ist. Noch ist die... [mehr]

Teams

  • Fußball-EM Ukraine träumt vom EM-Titel

    Co-Gastgeber Ukraine: Außenseiter mit Kämpferherz

    Kiew (dpa) - Zerrissen zwischen Ost und West: Die Ukraine gilt als gespaltenes Land am Rande Europas, doch ein Traum eint die Fußballfans in der Ex-Sowjetrepublik - der Gewinn der Heim-EM 2012. Das Team von Trainer Oleg Blochin, der gerade erst seinen Vertrag über das Turnier hinaus bis zum Ende der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien... [mehr]

  • Fußball-EM Team sieht sich selbst als Außsenseiter

    Dänemarks Rolle ist klar: «Wir sind die Underdogs»

    Stuttgart (dpa) - Deutschland, Niederlande, vielleicht auch noch Portugal: Die Favoriten der EM-Gruppe B sind schnell benannt. Nur von Dänemark redet niemand. "Wir sind die Underdogs. Wir haben keine so großen Chancen", sagt selbst der "Fußballer des Jahres" William Kvist vom VfB Stuttgart. Die Dänen fühlen sich wohl in dieser Rolle, sie kultivieren sie... [mehr]

  • Fußball-EM Wenige bekannte Namen im tschechischen Team

    Goldene Generation adé - Nur Rosicky und Cech noch dabei

    Düsseldorf (dpa) - Die goldene Generation der tschechischen Fußballer um Pavel Nedved und Karel Poborský ist längst abgetreten. Klangvolle Namen sucht man abgesehen von Torwart Petr Cech (FC Chelsea) und dem Ex-Dortmunder Tomas Rosicky (FC Arsenal) vergeblich. 2004 fehlte bei der EM in Portugal nicht viel zum Titelgewinn, doch seitdem hat der tschechische... [mehr]

  • Fußball-EM Gastgeberrolle beflügelt Mannschaft

    Hoffen auf ein Fußball-Märchen: Polen im Losglück

    Düsseldorf (dpa) - Fußball-Polen hofft auf ein Sommermärchen. Die Rolle als Mitgastgeber soll die Mannschaft von Trainer Franciszek Smuda bei der Europameisterschaft ähnlich beflügeln wie das deutsche Team bei der WM 2006 im eigenen Land. Doch die Vorzeichen sind wenig verheißungsvoll: Schließlich ist die große Zeit des polnischen Fußballs mit dritten... [mehr]

  • Fußball-EM Die grüne Insel schickt nach 24 Jahren erstmals wieder ein Team in den Kampf um den EM-Pokal

    Irlands größter Star ist ein Italiener: «Maestro» Trapattoni

    Dublin (dpa) - 24 Jahre nach seiner bislang einzigen EM-Teilnahme kehrt Irland in Polen und der Ukraine auf die große europäische Fußball-Bühne zurück. Der größte Star der Iren bei der EM 2012 aber ist ein Italiener: Trainer Giovanni Trapattoni. Seit seinem Dienstantritt im Sommer 2008 hat der "Maestro" aus den lange Jahre erfolglosen "Boys in Green" wieder... [mehr]

  • Fußball-EM Neuer Trainer fasst Sieg ins Auge

    Italien fährt mit verjüngtem Team und neuem Schwung zur EM

    Rom (dpa) - Neuer Trainer, neue Spieler, neuer Schwung. Nach dem WM-Debakel in Südafrika fährt Italien mit einer runderneuerten Nationalelf zur Europameisterschaft nach Polen und in die Ukraine. Die verjüngte "Squadra Azzurra" geht ohne übermäßigen Erfolgsdruck in die EM, gehört aber dennoch zu den Geheimfavoriten. In Südafrika war Italien als... [mehr]

  • Fußball-EM Im Club unglücklich, im orangene Trickot optimistisch

    Keine Angst vor Deutschland: Oranje will EM-Titel

    Amsterdam/Frankfurt (dpa) - Nach Platz zwei bei der Fußball-WM in Südafrika 2010 gibt es für die Niederlande bei der EM in Polen und der Ukraine nur ein Ziel: den Titel. Mühelos spazierten die Oranjes durch die Qualifikation. Erst im letzten, bereits bedeutungslosen Duell in Schweden gab es mit 2:3 die einzige Niederlage nach zuvor neun Siegen. Mit einem... [mehr]

  • Fußball-EM Junge Mannschaft will Leistung zeigen

    Kroatische Bilic-Boys haben etwas gutzumachen

    Zagreb/München (dpa) - Kroatien hat etwas gutzumachen. Die WM 2010 in Südafrika verpasste das Team des extrovertierten Nationaltrainers Slaven Bilic, nun sicherte sich der Weltranglisten-Achte zumindest das EM-Ticket. Wenn auch erst im Nachsitzen gegen die Türkei. "Nun ist Slaven ein König und wir sind eine Supermannschaft", meinte Bayerns Ivica Olic nach der... [mehr]

  • Fußball-EM Portugiesischer Star will Pokal holen

    Mehr als nur Ronaldo: «Portugal kann die EM gewinnen»

    Stuttgart (dpa) - Er hat die Champions League und die Club-WM gewonnen. Welt- und Europas Fußballer des Jahres ist er auch schon einmal geworden. Nur mit der Nationalelf von Portugal hat Cristiano Ronaldo noch nie etwas Größeres erreicht - bei der EM 2008 und der WM 2006 stand ihm dabei jeweils auch die deutsche Mannschaft im Weg. Bei der Europameisterschaft in... [mehr]

  • Fußball-EM Franzosen wollen WM-Blamage wettmachne

    Neue Chance für Frankreichs WM-Meuterer - Unruhe um Blanc

    Berlin (dpa) - Die WM-Meuterer um Franck Ribéry und Patrice Evra sind vorerst rehabilitiert, die Schmach von Südafrika hat die "Équipe Tricolore" vor der Euro aber noch längst nicht getilgt. Nach dem blamablen Vorrunden-Aus bei der WM 2010 und einer holprigen EM-Qualifikation sucht Frankreich trotz starker Einzelkönner sein Selbstvertrauen als stolze... [mehr]

  • Fußball-EM Sieger aus dem Jahr 2004 hoffen auf neuen Coup

    Neuer Coach, alte Taktik: Griechen setzen auf Defensive

    Düsseldorf (dpa) - Zumindest für einen Tag schaffte es Otto Rehhagel zurück in die Schlagzeilen. Die Rückkehr des 73 Jahre alten Fußball-Rentners in den Trainerberuf beim Bundesligisten Hertha BSC war den heimischen Zeitungen mindestens eine Meldung wert. Schließlich genoss der einstige Nationalcoach, der den heimischen Fußball zehn Jahre lang prägte, in... [mehr]

  • Fußball-EM Mix aus Talenten und alten Hasen

    Schwedens beste Zeit ist lange vorbei

    Hannover (dpa) - Die großen Zeiten des schwedischen Fußballs sind fürs erste vorbei. In der EM-Qualifikation hatte es das Team um Superstar Zlatan Ibrahimovic hinter den souveränen Niederländern schwer. Durch das 3:2 am letzten Spieltag gegen die bereits qualifizierte "Elftal" schaffte Schweden als bestes Team der neun Gruppenzweiten den direkten Sprung zur... [mehr]

  • Fußball-EM Spanische Spieltechnik erfolgreich

    Top-Favorit Spanien: Mit «Tiki taka» erneut zum Titel?

    Stuttgart (dpa) - Der Titelverteidiger ist auch der Top-Favorit: Mit seinem unnachahmlichen, atemberaubenden "Tiki taka" gilt Spanien allgemein als aussichtsreichster Anwärter auf die Europameisterschaft. Xavi, Andrés Iniesta & Co. haben mit ihrem verblüffend schnellen und perfekten Kurzpassspiel neue Maßstäbe im Weltfußball gesetzt. Keiner anderen... [mehr]

  • Fußball-EM Russisches Team macht sich Hoffnungen

    Vor vier Jahren im Halbfinale: Russland will wieder überraschen

    Berlin (dpa) - Ein Coup wie 2008 mit dem Halbfinal-Einzug dürfte für die Mannschaft von Startrainer Dick Advocaat nur schwer zu realisieren sein. Doch nach dem Glück bei der Gruppenauslosung will Russlands Nationalelf in jedem Fall auch nach der Vorrunde noch im EM-Turnier mitwirken. Co-Gastgeber Polen, Tschechien und Griechenland heißen die nicht gerade... [mehr]

Vermischtes

  • Umwelt Hamburger Klimamodell präsentiert

    Arktis-Eis taut schneller

    Wenn die Erderwärmung unter zwei Grad Celsius bleibt, geht das Meereis zwar noch weiter zurück, aber nicht völlig weg. "Nicht mal im Sommer über das gesamte 21. Jahrhundert", sagte Ozean-Experte Johann Jungclaus. Bei einem starken Anstieg der Treibhausgase werde es aber eine extreme Abnahme des Sommermeereises geben. In der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts... [mehr]

  • Adel Thronfolgerin Victoria bringt Mädchen zur Welt / Name noch geheim

    Schweden freut sich über kleine Prinzessin

    Schweden jubelt: Kronprinzessin Victoria hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Das Mädchen sei 51 Zentimeter groß und habe bei der Geburt gegen 4.26 Uhr morgens rund 3280 Gramm gewogen, teilte Victorias Ehemann Prinz Daniel gestern mit. "Es ist eine total süße Prinzessin", erklärte der 38-Jährige sichtlich bewegt vor Journalisten im... [mehr]

  • Medizin Wissenschaftler stellen bei Kongress innovative Therapieansätze im Kampf gegen gestörtes Essverhalten vor

    SMS für Magersüchtige

    Bei der Behandlung der lebensbedrohlichen Magersucht gehen Ärzte und Therapeuten neue Wege: Mehrere Kliniken bieten Nachsorge-Programme über das Internet oder per SMS an. "Die betroffenen Mädchen und jungen Frauen können sich in Selbsthilfe-Foren austauschen und bei Fragen an einen Therapeuten oder Coach wenden", sagte Martina de Zwaan, Sprecherin des... [mehr]

  • Wissenschaft

    Vogelgrippe doch nicht so gefährlich

    Das Vogelgrippe-Virus H5N1 ist einer Studie zufolge weniger tödlich als bislang angenommen. Zugleich könnten weit mehr Menschen daran erkrankt sein, als von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) registriert wurden. Das schreiben US-Forscher nach einer Auswertung von 20 Studien im Fachjournal "Science". Bei der neuen Auswertung hatten schätzungsweise ein bis zwei... [mehr]

  • Argentinien Suche nach der Unglücksursache beginnt / 50 Tote und über 650 Verletzte

    Zwei Tage Staatstrauer

    Nach einem der schwersten Bahnunglücke in der Geschichte Argentiniens haben Ermittler mit der Untersuchung der Unfallursache begonnen. Möglicherweise wurde die Tragödie, bei der am Mittwoch 50 Menschen starben und über 650 verletzt wurden, durch einen technischen Fehler wie etwa Bremsenversagen ausgelöst. Die private Betreibergesellschaft TBA schloss aber auch... [mehr]

Viernheim

  • Stadtfest Beirat und Organisatoren stellen neues Konzept vor

    "4nheimer" feiern drei Monate früher

    "Bei den Vernemarn und den Viernheimern wird es immer das Innenstadtfest bleiben", das ist Rudolf Haas vom Kommunalen Freizeit- und Sportbüro klar. Aber die Auswärtigen sollen das bunte Treiben mitten im Zentrum künftig als "4nheimer Stadtfest" kennenlernen. Ändern wird sich allerdings nicht nur der Name, ganz im Gegenteil: Fast alles hat der ehrenamtlich tätige... [mehr]

  • Kunst Ölbilder, Pastelle und Handzeichnungen von Emil Szymannsky in Heddesheim

    "Das Bild des Menschen in der Malerei"

    In Südhessen waren seine Werke schon mehrfach zu sehen. Viernheimer sind es auch, die eine Ausstellung mit 26 Ölbildern, Pastellen sowie Handzeichnungen von Emil Szymannsky beim Kunstverein Heddesheim kuratieren und vorstellen. Die Werke aus allen Schaffensperioden sind vom 26. Februar bis 1.April zu sehen. Die Retrospektive steht unter dem Titel "Das Bild des... [mehr]

  • Glaube Gut besuchte Gottesdienste der Friedrich-Fröbel-Schule am Aschermittwoch

    "Gott schenkt einen neuen Anfang"

    Gut besucht waren die Wortgottesdienste am Aschermittwoch. Rund 110 Kinder besuchten nach Grundschule und Sekundarklassen getrennt die Hildegardkirche und dies schon seit zehn Jahren. "Gottes faire Spielregeln" standen bei den Grundschülern im Mittelpunkt. Die Zweitklässler hatten sich mit "unfairem Verhalten" beschäftigt und präsentierten die Ergebnisse mit... [mehr]

  • Pferdesport "Late-Entry"-Turnier beim RuF Viernheim

    Auf den letzten Drücker

    Am Wochenende ist die große Halle des Reit- und Fahrvereins einmal mehr Austragungsort eines spannenden Turniers. "Late-Entry" heißt dabei das spannungsgeladene Zauberwort, was auch kurzentschlossenen Reitern noch die Möglichkeit einer Teilnahme bietet. Am morgigen Samstag, 25. Februar, werden in der Zeit von acht bis 20 Uhr Ross und Reiter in unterschiedlichen... [mehr]

  • Gedenken Viernheimer erinnern mit Schweigeminute an die Opfer der Rechts-Terroristen

    Bürgermeister: "Nie wieder wegsehen!"

    Blumenhändler Enver Simsek, Schneider Abdurrahim Özüdogru, die beiden Gemüsehändler Süleyman Tasköprü und Habil Kilic, Dönerverkäufer Ismail Yasar und Gast Yunus Turgut, Schlüsseldienstbetreiber Theodorous Boulgaridis, Kioskbetreiber Mehmet Kubasik, Internetcafé-Chef Halit Yozgat und Polizistin Michéle Kiesewetter: Sie alle fielen den fanatischen... [mehr]

  • Kriminalität Pärchen ordert Waren im Wert von 6 000 Euro

    Im Internet bestellt und nichts bezahlt

    Auch für die Ermittler der Heppenheimer Kriminalpolizei war der folgende Fall nicht alltäglich. Die Beamten hatten sich über die Selbstverständlichkeit verwundert, mit der ein junges Pärchen vom T-Shirt über den Duschvorhang bis hin zum Laptop bestellte und bestellte, allerdings nichts von alldem bezahlte. Im November des vergangenen Jahres hatte es mit... [mehr]

  • Magistrat Dieselgeneratoren im Tiefpumpwerk vor Erneuerung

    Keine Ersatzteile mehr

    Bei Starkregen bringen sie Höchstleistungen: Pro Sekunde können die sieben großen Pumpen im Werk in der Robert-Bosch-Straße 21 Kubikmeter Wasser aus dem Stadtgebiet schaffen. Wenn die Hochleistungsmaschinen auf Touren kommen, brauchen sie erhebliche Mengen Strom - die das städtische Netz auf einen Schlag nicht zur Verfügung stellen könnte. Deshalb laufen... [mehr]

  • Gesellschaft Abteilung des TSV Amicitia spendet an den Schutzbund

    Kinder liegen Turnern am Herzen

    Alljährlich am Jahresende wird in allen Gruppen und Kursen der TSV-Amicitia-Turner für einen guten Zweck gesammelt. Eine große Flasche wird bei den letzten Kursstunden oder den Weihnachtsfeiern herumgereicht, die sich langsam, aber sicher mit vielen Münzen und Scheinen füllt. Und dann wird sie geleert. "Wir haben diesmal knapp 600 Euro gezählt", berichten... [mehr]

  • Aschermittwoch Traditionelles Heringsessen tröstet CdG und Große Drei über den Verlust der Fastnacht hinweg

    Narren vergießen viele Tränen

    Es flossen Tränen, aber die Protagonisten lachten auch kräftig. Traditionell wurde am Aschermittwoch auch in Viernheim die Fastnachtskampagne beendet. Den Protagonisten waren die Strapazen gerade nach dem intensiven Endspurt anzumerken und anzuhören. Stimmlich waren die meisten Narren nicht mehr auf der Höhe, immerhin reichte es noch für das eine oder andere... [mehr]

  • Handball Blaugrüne unterliegen Oberligist TGS Pforzheim 34:36 nach Verlängerung

    TSV Amicitia verpasst Pokalsensation knapp

    Die Handballer des TSV Amicitia haben die Pokalsensation knapp verpasst. Erst in der Verlängerung mussten sich die Herren 1 dem Oberligisten TGS Pforzheim mit 34:36 geschlagen geben. Und das Team von Frank Schmitt und Mirco Ritter hatte durchaus Chancen, die Zweitrundenpartie des BHV-Pokals für sich zu entscheiden. Zur späten Anwurfzeit am Aschermittwoch hatten... [mehr]

  • Verein plant nächste Saison

    Bei den Handballern des TSV Amicitia laufen die Planungen für die nächste Saison auf Hochtouren. Die ersten Neuzugänge für die Runde 2012/13 konnte der Spielausschuss Wolfgang Koob, Peter Hoffmann und Ralf Schaal bereits vermelden. Philipp Gunst kommt von der SG Leutershausen zum TSV Amicitia. Der 21-Jährige Rechtshänder ist auf allen Rückraumpositionen... [mehr]

  • Fußball D-Juniorinnen des TSV Amicitia belegen Platz drei

    Weiblicher Nachwuchs spielt erfolgreich mit

    Die D-Juniorinnen der TSV-Amicitia-Fußballer holten sich beim Five1-Cup in Hohensachsen den dritten Platz - angesichts der Konkurrenz der Regionalauswahl Darmstadt und der starken Heimmannschaft aus Hohensachsen ein toller Erfolg. Die erste Begegnung gegen die Regionalauswahl aus Darmstadt war hart umkämpft und endete mit einer 1:2-Niederlage. Gegen Sandhausen... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Der Bezirksbeirat informiert sich über die Vorsorgungssituation bei Krippen- und Kindergartenplätzen im Stadtteil

    "Es herrscht großer Druck"

    Die Versorgungssituation bei Krippen- und Kindergartenplätzen auf der Vogelstang ist prekär. Dies teilte Sabrina Braun vom Fachbereich Bildung dem Bezirksbeirat in dessen öffentlicher Sitzung mit. Während die Versorgungsquote im Krippenbereich bei 23,8 Prozent liegt und bis 2013 durch die Bildung von 60 neuen Plätzen auf 46,8 Prozent erhöht werden soll, ist die... [mehr]

  • Vogelstang

    Gemeinde lädt zu Versammlung

    Am Sonntag, 26. Februar, findet um 11 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst im Evangelischen Gemeindezentrum, Fürstenwalder Weg, eine Gemeindeversammlung statt. Sie dient dem Meinungsaustausch aller Gemeindeglieder über die aktuelle Situation der Gemeinde sowie zukünftige Perspektiven. Neben dem Ältestenkreis geben der Evangelische Hilfsverein, der Förderverein... [mehr]

  • Vogelstang Kinderfasching im Jugendhaus

    Närrischer Spaß bei Spiel und Tanz

    Der Kinderfasching im Jugendhaus Vogelstang wurde wieder einmal zum Stelldichein von Prinzessinnen, Cowboys und Indianern. Die "klassischen" Kostüme sind auch in dieser Saison wieder schwer in Mode, auch einige "Pippi Langstrümpfe" und Piraten hatten sich unters junge närrische Volk gemischt. Im bunt geschmückten Bürgerhaus-Saal erwartete die Kinder ein ebenso... [mehr]

  • Vogelstang

    Second-Hand-Shop - Listen reservieren

    Am Montag, 27. Februar, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr können unter der Handy-Nummer 0176/88 28 25 23 Listen für den Verkauf beim Second-Hand-Shop der beiden evangelischen Kindertagesstätten auf der Vogelstang reserviert werden. Die Veranstaltung findet am Samstag, 17. März von 8.30 bis 14.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum, Fürstenwalder Weg 2-6 statt.... [mehr]

  • Vogelstang Wohltätigkeitsaktion von Sorgentopf und Real-Markt

    Stadtprinz sorgt für Ausverkauf bei Berlinern

    Die kleine Anja von der Lallehaag-Garde und ihre Eltern können sich freuen: Über 1800 Euro kamen beim Berlinerverkauf zusammen, den die Aktion Sorgentopf in Kooperation mit dem Real-Markt an der Spreewaldalllee gemeinsam mit dem Mannheimer Stadtprinzen Marco I. durchführte. Schon einige Spendenaktionen wurden während der Fastnacht für das Mädchen durchgeführt,... [mehr]

Vorrundengegner der DFB-Elf

  • Fußball-EM Spieler und Trainer träumen vom Sieg - und von der 300 000-Euro-Prämie

    Löw spürt Titel-Sehnsucht

    1972, 1980 und 1996 wurde Deutschland Fußball-Europameister. Die Sehnsucht nach einem Titelgewinn ist groß, wie Bundestrainer Löw weiß. Spanien soll nicht wieder zum Spielverderber werden. Zunächst wartet aber die «Hammergruppe» mit Portugal, Holland und Dänemark. [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Gartenstadt Karlsterner Hexenzunft weint zum Ende der närrischen Jahreszeit in ihrer Stammburg im Keglerheim

    Großer Abschied mit Geheule

    Am Aschermittwoch ist alles vorbei, und so endete auch die Narretei der Karlsterner Hexenzunft. Die Karl-sterner Hexen nahmen Abschied mit Geheule von ihrer ach so geliebten Fasnacht. Die Beerdigung wurde traditionell im Keglerheim, der Stammburg der Hexen, gefeiert. Die Gäste erlebten einen humorvollen und magischen Abend. Zu Trommelklang nahte der Leichenzug. Die... [mehr]

  • Waldhof Tränenreicher Abschied von Prinzessin Miranda I. / Heringsessen des CCW

    Meterlanges Taschentuch

    Die Fasnacht ist Geschichte, Prinz Carneval verstorben und Ihre Lieblichkeit Miranda I. von Dienstleisttanien verlässt den Thron. Der Carneval Club Waldhof (CCW) blickt auf tolle Tage zurück. Unzählige schwarz gekleidete Gäste füllten beim Heringsessen am Aschermittwoch den festlich geschmückten Franziskussaal, um den traditionellen Trauermarsch des Elferrats... [mehr]

  • Gartenstadt Ausbildungsstätte würde gerne zur Gemeinschaftsschule werden - doch von der Stadtverwaltung hört der Rektor nur wenig

    Waldschule in der Warteschleife

    Gemeinschaftsschule? Die neue Schulform, die die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg einführen will, ruft bei vielen Pädagogen noch Misstrauen hervor. In Mannheim zumindest hört man nur von wenigen Schulleitern, die mit den Füßen scharren, weil sie ihr Haus gerne zur Gemeinschaftsschule umbauen würden. Auch Jörg Schuchardt scharrt vielleicht nicht... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Aschermittwochs-Heringsessen des KV Die Gowe

    Abschluss einer Kampagne mit lauter Höhepunkten

    Auch wenn sie noch so schön war, nun ist sie vorbei, die närrische Zeit. Dennoch, von schlechter Laune ist beim traditionellen Heringessen der Gowe im Katholischen Gemeindezentrum nichts zu spüren. Ganz im Gegenteil: Es wird gelacht, über die Kampagne berichtet und die "fünfte Jahreszeit" gebührend verabschiedet. "Natürlich beweinen wir auch das Ende der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Gedenkfeier Bundeskanzlerin Angela Merkel bittet um Verzeihung, Hinterbliebene der Neonazi-Mordserie sprechen mit ergreifenden Worten über ihr Leid

    Elf Kerzen für die Trauer - und eine für die Hoffnung

    "Mein Sohn starb in meinen Armen" - in einem bewegenden Auftritt äußert der Vater des 2006 von Rechtsextremisten in Kassel ermordeten Halit Yozgat während der Gedenkfeier für die zehn Neonazi- Opfer drei Wünsche. Am 6. April 2006 sitzt Halit Yozgat hinter der kleinen Theke seines Internetcafés in der Holländischen Straße in Kassel, als ein Unbekannter in den... [mehr]

  • Mordserie In der Stadt wurde am 25. April 2007 Michèle Kiesewetter ermordet / "Ein Zeichen gegen jede Form von extremistischer Gewalt"

    Heilbronn gedenkt der erschossenen Polizistin

    Nur die Glocken der nahe gelegenen Kilianskirche läuten, ansonsten Stille. Knapp 100 Menschen sind um 12 Uhr in der Ehrenhalle des Heilbronner Rathauses zusammengekommen, um an die zehn Opfer der rechtsextremistischen Mordserie zu erinnern. Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Vertreter von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden sowie Beamte der Polizeidirektion... [mehr]

Wirtschaft

  • Bitte kein Frankfurt-Süd

    In der Diskussion um die künftige Verkehrsanbindung der Rhein-Neckar-Region ist jeder Vorschlag erlaubt und willkommen. Schließlich gilt es, die Weichen für die kommenden Jahrzehnte zu stellen und da sollte es keine Tabus geben. Zudem haben die Geschäftsführer der Regionalflughäfen den Zeitpunkt für ihre Forderung mit Bedacht gewählt. Anfang März will die... [mehr]

  • Unternehmer Wolfgang Grupp fordert beim "Aschermittwoch der Wirtschaft" in Ludwigshafen, mehr Verantwortung zu übernehmen

    Breitseite vom Trigema-Chef gegen Manager

    Der "Aschermittwoch der Wirtschaft" der Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen konnte mit dem politischen Aschermittwoch andernorts locker mithalten. Dafür sorgte Wolfgang Grupp, Inhaber des Bekleidungsunternehmens Trigema, im Ludwigshafener Heinrich-Pesch-Haus. Der schwäbische Unternehmer feuerte gleich mehrfach eine Breitseite in Richtung seiner Kollegen aus... [mehr]

  • Konjunktur Trotz EU-Schuldenkrise bleiben Firmen guter Stimmung / Maschinenbau kappt Prognose

    Deutschland trotzt dem Abschwung

    Die deutsche Wirtschaft lässt sich von der Euro-Schuldenkrise und düsteren Konjunkturaussichten die Stimmung nicht verderben. Zwar sagte die EU-Kommission gestern in Brüssel der Eurozone für das laufende Jahr eine Rezession vorher - mit einer Ausnahme: Deutschland. Hier erwarten die Experten leichtes Wachstum. Das deckt sich mit dem gestern veröffentlichten... [mehr]

  • Verband Hohe Nachfrage

    Elektroräder gefragt

    Die Fahrradbranche will mit teureren Modellen und Elektrorädern ihre Umsätze weiter steigern. Bei gleichbleibenden Verkaufszahlen rechnet der Verbund Service und Fahrrad (VSF) bis 2015 mit jährlichen Wachstumsraten von rund 3,6 Prozent. Die Durchschnittspreise seien in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen, sagte Verbandsvorstand Albert Herresthal gestern in... [mehr]

  • Luftverkehr Regionale Airports werben für Neubau im Mannheimer Norden / "Für die Wirtschaft unverzichtbar"

    Flughäfen warnen vor Ausstieg

    Der Verein Zukunft Luftverkehr Metropolregion Rhein-Neckar (ZLM) und die Geschäftsführer der Flughäfen in Mannheim, Speyer, Worms, Mosbach und Walldürn warnen die Region davor, sich vom Luftverkehr abzukoppeln. Andernfalls drohe ein Abwandern von Unternehmen und der Verlust von Arbeitsplätzen, sagte Manfred Dambach, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der... [mehr]

  • Metro

    Führungskräfte im ewigen Eis

    Der Handelskonzern Metro, der im vergangenen Jahr von einer Führungskrise erschüttert wurde, stellt seinen Managernachwuchs am Südpol auf die Probe. Drei junge Mitarbeiterinnen werden an diesem Samstag zu einer zweiwöchigen Expedition in die Antarktis verabschiedet. Sie sollen sich bei Workshops und anderen Aktivitäten bewähren, die - abhängig von den... [mehr]

  • Commerzbank Gewinn bricht um mehr als die Hälfte ein

    Griechenlandverhagelt Bank-Bilanz

    Die Commerzbank hat ihr Portfolio an Staatsanleihen aus den Euro-Krisenländern zwar weiter abgebaut. Nach wie vor aber hängen sie wie ein Klotz am Bein der zweitgrößten deutschen Bank. Im vierten Quartal schrieb sie erneut 700 Millionen Euro auf ihre Griechenland-Papiere ab, für 2011 summieren sich die Wertkorrekturen auf 2,3 Milliarden Euro. Die Anleihen stehen... [mehr]

  • Energie Unternehmen kritisieren geringere Förderung von Photovoltaik / Verbraucherschützer wollen noch stärke Absenkung

    Solarwirtschaft bangt um Stellen

    "Wir wollen die Photovoltaik", betont Bundesumweltminister Norbert Röttgen, "aber sie muss in einem vernünftigen Maß wachsen." Doch alle Erklärungen besänftigen die Gemüter nicht. Umweltverbände und Solarwirtschaft reagieren empört auf die Kürzung der Solar-Förderung. In Ludwigshafen etwa gehen 50 Beschäftigte des Photovoltaik-Anlagenbauers Eurosol auf die... [mehr]

  • Speyer macht Konkurrenz

    Nach dem Rückzug der insolventen Fluglinie Cirrus Anfang des Jahres, droht dem Mannheimer City Airport neues Ungemach. "Wir gehen davon aus, dass Unternehmen aus der Metropolregion ihre Firmenjets von Mannheim nach Speyer verlegen werden", sagte Michael Keller, Geschäftsführer des Flugplatzes Speyer, gestern in Mannheim. "Das würde uns natürlich treffen",... [mehr]

  • Drogeriekette Betriebsrat

    Staatshilfe für Schlecker?

    Der Betriebsrat der insolventen Drogeriekette Schlecker fordert Staatshilfen zur Rettung des Unternehmens. "Das ist ein prinzipielles Anliegen, bei Opel und den Banken war das schließlich auch ein Thema", sagte die Gesamtbetriebsratsvorsitzende Christel Hoffmann gestern. Die Arbeitnehmervertreter hoffen, dass so Geschäfte in kleineren Orten in der Fläche erhalten... [mehr]

Wohlfühlwochen

  • Küchen-Geschichten

    "Mindestens haltbar bis . . ."

    Regelmäßig ausmisten, das gilt auch für die Speisekammer - und natürlich den Kühlschrank. Aber da wird häufig übertrieben, weil Mindesthaltbarkeitsdatum und Verfallsdatum durcheinandergebracht werden. Nach einer Studie der Welternährungsorganisation wirft jeder Europäer jährlich um die 280 Kilo Lebensmittel weg, obwohl diese noch einwandfrei sind.... [mehr]

  • Aufräumen Die Neigung zu viel anzuhäufen haben oft Menschen, für die paradoxerweise Ordnung wichtig ist

    Ausmisten befreit von Altlasten - und ordnet Emotionen

    Im Schrank stapeln sich Pullis und T-Shirts, aus den Schubladen quellen Papiere sowie Reiseandenken und das Regal scheint auch ganz laut "entlaste mich" zu rufen? Der Heidelberger Psychologe Tewes Wischmann erklärt, welche Muster hinter "Aufschieberitis" stecken und wie wohltuend Ausmisten sein kann. Was steckt psychologisch hinter dem Anhäufen von Dingen? Tewes... [mehr]

  • Promitipp

    Krebsforscherin setzt auf Bewegung

    Professor Cornelia Ulrich (Bild) führt ein stressiges Leben: Die Forscherin leitet am Deutschen Krebsforschungszentrum die Abteilung "Präventive Onkologie", ist eine von drei Direktoren des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen und forscht gleichzeitig am Fred Hutchinson Cancer Resaerch Center in Seattle. Sie ist Expertin für den Einfluss von Ernährung und... [mehr]

Newsticker

  • 10:04 Uhr

    Rhein-Neckar: Ein Toter und eine Schwerverletzte auf A 650

    Rehin-Neckar. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 650 bei Ludwigshafen ist am Donnerstagabend ein 26-Jähriger aus dem Raum Mannheim ums Leben gekommen. Eine 49-jährige Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, waren die Autos der Unfallopfer in Richtung Bad Dürkheim zwischen den Anschlussstellen Bruchwiesenstraße und... [mehr]

  • 10:28 Uhr

    Mannheim: Soko ermittelt Tod einer 51-Jährigen

    Mannheim. Die Polizei Mannheim hat am Donnerstagabend eine Sonderkomission zur Ermittlung der Todesursache einer 51-Jährigen gebildet. Laut Polizei war die Frau am Morgen von einer Spaziergängerin tot auf einer Brachfläche an der Käfertaler Bezirkssportanlage gefunden worden. Ende vergangener Woche wurde sie vermisst gemeldet (wir berichteten). Am 16. Februar... [mehr]