Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 25. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey Peinliche 1:4-Heimniederlage gegen Roosters / Einziger Mannheimer Treffer durch Ullmann erst in der 48. Minute

    Iserlohn nimmt die Adler auseinander

    So hatten sich die Mannheimer Adler die Partie gegen die Iserlohn Roosters, und so hatte sich Kapitän Marcus Kink auch sein 500. DEL-Spiel nicht vorgestellt. Mit 1:4 (0:3, 0:0, 1:1) unterlag die Mannschaft von Trainer Harold Kreis gegen den Tabellenzehnten und ernteten nach Spielende gellende Pfiffe. "Wir haben einen Haufen Mist zusammengespielt. Mehr gibt's zu... [mehr]

BA-Freizeit

  • Literatur Petra Hennig bringt den Roman "Solange der Mond scheint" von Hanna Zeiß heraus

    Zwölfjährige Lindenfelserin veröffentlicht zweites Buch

    Petra Hennig ist zwar mittlerweile mit ihrem Verlag von Bensheim nach Berlin umgezogen; dennoch will sie sich auch weiterhin um Literatur von der Bergstraße kümmern. Jetzt veröffentlicht Hennig zum zweiten Mal ein Buch von Hanna Zeiß.Erstes Buch erschien 2009Die junge Lindenfelserin war neun Jahre alt, als 2009 ihr Erstling "Elfenwind" erschien. Jetzt, mit... [mehr]

Bensheim

  • Parktheater

    "Kollaboration" von Ronald Harwood

    Am Dienstag (28.) ist um 20 Uhr das "Euro-Studio Landgraf" mit einem Schauspiel des Oscar-Preisträgers Ronald Harwood zu Gast im Parktheater Bensheim. In "Kollaboration" wird die Zusammenarbeit zweier Jahrhundertgenies erzählt: dem "Rosenkavalier"-Komponisten Richard Strauss und dem Bestsellerautor Stefan Zweig. Wie schon in seinem "Fall Furtwängler" setzt sich... [mehr]

  • Ortsbeirat Gronau Kosten belaufen sich auf 70 000 Euro / Stadt benötigt Zustimmung der Kirche

    Aussegnungshalle wird modernisiert

    Mit der Modernisierung der Aussegnungshalle auf dem Gronauer Friedhof soll es nun bald losgehen. Die gut 70 000 Euro teure Maßnahme ist für das zweite Halbjahr 2012 terminiert. Neben Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten im äußeren und inneren Gebäudebereich und einer Erweiterung des Vorplatzes wird das Vordach der Halle moderat vergrößert. Matthias Klug vom... [mehr]

  • Bildungsprojekt Berufsschullehrer aus Burkina Faso auf Informationsbesuch in der Region

    Bensheimer Modelle Vorbilder für Afrika

    Es ist matschig, aber schließlich geht es hier um Landwirtschaft: Internationalen Besuch hatten am Donnerstag die Legehennen der Bensheimer Gärtnerei Lindenhof. Der Direktor eines im Bau befindlichen Berufsbildungszentrums in Burkina Faso war mit zwei Kollegen in Auerbach zu Gast, um sich einen mobilen Hühnerstall aus der Nähe anzusehen. Möglicherweise eine... [mehr]

  • Aktion In zwei Stunden über 100 Paar Schuhe an bedürftige Familien ausgegeben

    Bensheimer Netz spendiert Sportschuhe

    Die Nachfrage war riesig, die Kapazitätsgrenze nach zwei Stunden mehr als erreicht. Bei der zweiten Sportschuh-Aktion des Bensheimer Netzes sind die Veranstalter nahezu überrannt worden. "Mit fast 100 Paar Schuhen, die innerhalb von zwei Stunden angepasst und zum größten Teil auch ausgegeben wurden, sind wir an unsere Grenzen gestoßen", sagt Bürgermeister... [mehr]

  • Kommunalpolitik Christdemokraten äußern sich zur Finanzpolitik von GUD und SPD

    CDU: Die Koalition hat nicht wirklich gespart

    "Die Mehrheitskoalition aus GUD und SPD hat sich ja in Sachen Haushalt mit der Medienarbeit viel Mühe gemacht. Doch das sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie erstens an den falschen Stellschrauben gedreht hat, und zweitens, dass wir von Einnahmen profitieren, für die weder die Sozialdemokraten noch die Grünen etwas können." CDU-Fraktionsvorsitzender... [mehr]

  • Reihe "Lebenskunst" Der Theologe und Therapeut war zum bereits neunten Mal im Bürgerhaus zu Gast

    Drewermann rührt Zuhörer zu Tränen

    Wer Eugen Drewermann lauscht, muss ständig auf der Hut sein und genau hinhören. Einfach ist es nicht immer, den intellektuellen Gedankensprüngen des Paderborner Theologen und Kirchenkritikers und dessen Schlussfolgerungen 90 Minuten lang ununterbrochen zu folgen. Einige Zuhörer sind von seiner zeitlosen Botschaft der Liebe und dem unbegrenzten Vertrauen zu Gott... [mehr]

  • Ehepaar Thom feierte goldene Hochzeit

    In Hochstädten gaben sich gestern die Gäste die Klinke in die Hand, um dem Ehepaar Thom zur goldenen Hochzeit zu gratulieren. Am 24. Februar 1961 hatten sich Hildegard und Alfred Thom das Jawort gegeben. Während Hildegard Thom eine waschechte Hochstädterin ist, verschlug es Alfred Thom in den Endwirren des Krieges mit seiner Familie in den Bensheimer Stadtteil.... [mehr]

  • Heilig-Geist-Hospital Christliche Krankenhaushilfe besteht seit 25 Jahren / Am Montag Festakt

    Ehrenamtlich für Patienten im Einsatz

    "Wir sind immer dann zur Stelle, wenn die Menschen Hilfe brauchen", bringt es Magda Nagel auf den Punkt, wenn sie nach ihrer Arbeit in der Christlichen Krankenhaushilfe im Heilig-Geist-Hospital gefragt wird. Mit großem Engagement sind sie und acht weitere Frauen ehrenamtlich für die Menschen in der Bensheimer Klinik da, erledigen kleine Besorgungen oder haben... [mehr]

  • Haus am Höllberg Verein für Kinderhauserziehung leistet wertvolle pädagogische Arbeit

    Ein Heimathafen für Kinder

    Das "Haus am Höllberg" hat eine lange Tradition als soziale Einrichtung. Nach dem Zweiten Weltkrieg fanden hier nach einem Bombenhagel verwaiste Minderjährige Schutz und Unterschlupf. Später stand es als Kinderheim in der Obhut des Kreises. Seit 1995 nimmt sich der "Verein für Kinderhauserziehung" der Aufgabe an. "Wir verzeichnen gute Erfolge in unserer... [mehr]

  • Bürgerhaus

    Ein öffentliches Gebäude ist kein Privathaus

    Einige Leserbriefschreiber melden sich zum Projekt "Bensheimer Bürgerhaus" mit erstaunlichen "Fakten" und Meinungen zu Wort. Als Mitglied der größten jugendpolitischen Organisation in Bensheim weiß ich aus Gesprächen, dass viele Jugendliche das so sehen wie ich. Die Jugendlichen von heute sind die Steuerzahler von morgen, die am Ende die Konsequenzen aus den... [mehr]

  • Erst Konsens, dann keine Mehrheit

    "Wir wollten den Haushalt mittragen - wenn die Mehrheitskoalition uns wenigstens bei den Quellen entgegengekommen wäre", argumentiert stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Susanne Reimund. Dass man den Ansatz für das laufende Jahr jedoch "so mir nichts dir nichts" fast verdoppelt habe, das habe man nicht hinnehmen können. "Herr Spieß hat das damit begründet,... [mehr]

  • Reihe "Lebenskunst" Christoph Biemann aus der "Sendung mit der Maus" kommt zu Doppel-Veranstaltung ins Bürgerhaus

    Experimente und Entdeckungen für Kinder

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Lebenskunst" kommen am Dienstag, 6. März, endlich einmal die Kinder so richtig auf ihre Kosten: Christoph aus der "Sendung mit der Maus" ist gleich mit einer Doppel-Veranstaltung im Bürgerhaus in Bensheim zu Gast. Seit 1972 gehört Christoph Biemann als Autor, Regisseur und Darsteller zum Stamm-Team der "Sendung mit der Maus".... [mehr]

  • Fraktionssitzung

    Hessentag Thema bei der GLB

    Die Grüne Liste Bensheim informiert sich in ihrer Fraktionssitzung am Dienstag (28.) ab 19 Uhr im Hotel Felix zum Thema Hessentag. Hierzu sind die drei städtischen Hessentagsbeauftragten zu Gast, die über den aktuellen Planungsstand der Vorbereitungen zum Hessentag berichten.Kosten und ProjekteDie Grünen wollen sich einen Überblick verschaffen über das... [mehr]

  • Bilderkabinett Werke von Alexander Lott und Fabian Kleber

    Junge Fotografen stellen aus

    Unter dem Titel "Insomnia" werden im Bensheimer Bilderkabinett, Am Wambolterhof 2, Fotografien von Alexander Lott und Fabian Kleber gezeigt. Alexander Lott ist 21 Jahre alt und wohnt seit dem Beginn seines Studiums in Kaiserslautern. Zuvor besuchte er das Goethe-Gymnasium in Bensheim. Er fotografiert seit etwa eineinhalb Jahren und sieht die Fotografie als... [mehr]

  • Projekt Erzieherin der Städtischen Kita Zwingenberg veranstaltete "Internationale Woche"

    Kinder lernten mit Kichererbsen andere Kulturen kennen

    "Churma" - so hört sich das afghanische Wort für Dattel an. Surraya Saher, Erzieherin an der städtischen Kindertagesstätte an der Alsbacher Straße, reichte ein Schälchen mit der süßen Frucht durch die Reihen. Ebenso Kichererbsen, Nüsse und Kürbiskerne. Die Kinder tasteten sich vorsichtig vor. Lilli schmeckten die Kichererbsen in Zuckerpaste am besten.... [mehr]

  • Gartenstraße Darmstädter Institut verleiht Plakette

    Kita als Passivhaus

    Passivhäuser sind Gebäude, in denen eine behagliche Temperatur sowohl im Winter als auch im Sommer mit extrem geringem Energieaufwand zu erreichen ist. Ein nach dem Passivhaus-Standard zertifiziertes Objekt erfüllt die erhöhten Anforderungen an Konzeption, Planung und Ausführung. Dass diese besonderen Kriterien von der Kindertagesstätte Gartenstraße erfüllt... [mehr]

  • Ortsbeirat Am Dienstag Treffen in Zell

    Konzept für Dorfjubiläum

    Am Dienstag (28.) findet das zweite Treffen des Zeller Ortsbeirates mit den Vertretern der Zeller Vereine, des Arbeitskreises Zeller Dorfgeschichte sowie der Kirchengemeinde Gronau/Zell statt. Im Jahr 2014 jährt sich die erstmalige urkundliche Erwähnung Zells zum 875. Mal. Dieses Fest soll in einem angemessenen Rahmen gewürdigt werden. Dem gesamten Ortsbeirat ist... [mehr]

  • Familienzentrum

    Kurs: Gewaltfreie Kommunikation

    Miteinander reden, sich zeigen, einander verstehen, dem anderen zuhören: Ein Kurs des Frauen- und Familienzentrums bietet den Rahmen, um dies zu lernen. Grundlage ist das Konzept der gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marschall Rosenberg, der als international anerkannter Konfliktmediator die Methode, die vor allem eine innere Haltung ist, seit über 30 Jahren lebt... [mehr]

  • Kunstfreunde Kodály-Quartett am 4. März im Parktheater

    Musikalische Botschafter aus Ungarn in Bensheim

    Mit dem Kodály-Quartett ist es den Kunstfreunden Bensheim wieder einmal gelungen, eines der führenden Streichquartette Europas nach Bensheim zu verpflichten. Die Konzert-Tournee wird im Zuge des deutsch-ungarischen Kulturaustausches von der ungarischen Regierung gefördert. Schließlich kann das mit vielen Preisen ausgezeichnete Quartett auch als Botschafter des... [mehr]

  • Sankt Georg

    Orgelkonzert in der Stadtkirche

    Jorin Sandau, der bis Ende 2011 Kirchenmusikassistent in Bensheim war, gibt am Sonntag, 4. März, um 17 Uhr ein Orgelkonzert in der Stadtkirche Sankt Georg in Bensheim. Passend zum Beginn der Fastenzeit erklingen Choralbearbeitungen zu Passionschorälen von Jan Pieterszoon Sweelinck und Johann Sebastian Bach. Gerahmt werden die Choralbearbeitungen von großen... [mehr]

  • AKG Achtklässler aus Bensheim erlebten spannende Tage in der finnischen Hauptstadt Helsinki / Dauerhafte Partnerschaft angestrebt

    Quirliges Leben trotz klirrender Kälte

    Wer im Winter Finnland besucht, beweist Mut zur Kälte. Die 24 Jugendlichen aus der achten Jahrgangsstufe des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG) traten eine Reise in die klirrende Kälte an und waren begeistert. Max zum Beispiel spielt mit Enthusiasmus Eishockey und stieß in Helsinki auf ein Eldorado. Wintersportarten aller Couleur - vom Skilaufen bis... [mehr]

  • Sankt Georg

    Sonnengebet in der Fastenzeit

    Das "Sonnengebet", eine körperbezogene Form des Morgengebets aus Indien, wird während der Fastenzeit jeden Montag im Pfarrzentrum von Sankt Georg angeboten. Das erste Morgengebet der Fastenzeit findet am Montag (27.) ) statt, das letzte wird am Montag vor Ostern, 2. April, sein. Beginn ist jeweils um 6.45 Uhr, anschließend kann gefrühstückt werden. Alle, die... [mehr]

  • Caritas

    Vortrag beim Betreuungsverein

    Am Donnerstag (1.) findet das erste Treffen im neuen Jahr der ehrenamtlichen gesetzlichen Betreuer des Caritas-Betreuungsvereines im Café Klostergarten im Mehrgenerationenhaus, Klostergasse 5a, in Bensheim, statt. Das Treffen beginnt um 19 Uhr mit einem 30-minütigen Erfahrungsaustausch der Betreuer untereinander. Ab 19.30 Uhr wird Rechtsanwältin Susanne Hiemenz... [mehr]

Biblis

  • Bauausschuss Bibliser Fraktionen wollen keine Luxus-Sanierung

    Bei alter Kläranlage noch Fragen offen

    Die Sanierung der alten Kläranlage sei ein "schwieriges Thema", befand die Bibliser Bürgermeisterin Dr. Hildegard Cornelius-Gaus in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Seit September wird darüber in den Gremien beraten und auch dieses Mal wurde die Entscheidung über Maßnahmen erneut vertagt. Für den Haushalt 2012, den es in den nächsten Tagen zu... [mehr]

  • Kernkraftwerk Generator im abgeschalteten Block A zum Phasenschieber umgerüstet / Laufzeit zunächst bis 2013 / Keine Auswirkungen auf Standort

    Biblis sorgt für Balance im Stromnetz

    Zwar erzeugt das Bibliser Kernkraftwerk keine Energie mehr - dennoch spielt der Standort fürs Stromnetz wieder eine wichtige Rolle: Wie RWE gestern mitteilte, ist der ehemalige Generator von Block A zum sogenannten Phasenschieber umgerüstet worden und soll seinen Teil zur Netzstabilität in Deutschland beitragen. Zunächst bis Dezember 2013 läuft die... [mehr]

  • Energie Haupt- und Finanzausschuss prüft Sparpotenzial

    CDU will kürzere Laufzeiten bei Stromnetz-Verträgen

    Der Strommarkt ist derzeit stark in Bewegung. Ein Grund, weshalb die Bibliser CDU Konzessionsverträge für das Stromnetz und die Straßenbeleuchtung, die auf 20 Jahre ausgelegt sind, nicht mehr für zeitgemäß hält. Mit ihrem Antrag in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses wollten die Christdemokraten deshalb prüfen, ob die Gemeinde hier Gelder... [mehr]

  • Vortrag Verein für Heimatgeschichte lädt ein

    Der Wandel auf dem Feld

    Der Verein für Heimatgeschichte Nordheim lädt am Freitag, 2. März, zur Mitgliederversammlung. Das Treffen im "Burg-Stein-Museum" im Alten Rathaus, Rathausstraße 1, beginnt 19.30 Uhr. Anschließend erzählt Günter Mahlerwein in einem Bildvortrag über die Entwicklung der Landwirtschaft im 18. und 19. Jahrhundert. Mahlerwein, ein Historiker aus Ginsheim, befasst... [mehr]

  • Politik Ausschüsse stimmen überarbeitetem Finanzfahrplan zu / Sperrvermerk für Feuerwehrwagen und Sanierung der Kläranlage

    Haushalt nimmt nächste Hürde

    Auch der Haupt- und Finanzausschuss und der Ausschuss für Jugend, Senioren, Kultur und Sport haben den überarbeiteten Bibliser Haushalt für 2012 durchgewunken. Lediglich die Freie Liste Biblis stimmte mit Nein. Die Unterlagen seien bewusst zu spät zugestellt worden, um sich in der Fraktion darüber beraten zu können, so das Argument. Zudem beschwerte sich... [mehr]

  • Tierschutz Nur außerhalb der Brutzeit dürfen Vierbeiner frei springen

    Hunde müssen an die Leine

    Wenn die Gemeindevertretung kommende Woche ebenfalls zustimmt, wird sich für Hundehalter Entscheidendes ändern: Dann gilt jährlich vom 1. März bis zum 30. Juni der Leinenzwang für die Vierbeiner im gesamten Gebiet rund um Biblis und die Ortsteile. "Wir lehnen uns damit an die Stadt Lampertheim an, die das bereits im dritten Jahr macht", führte Bürgermeisterin... [mehr]

  • Pferdesport Bibliser Bauausschuss gibt Antrag nach eingehenden Diskussionen grünes Licht

    Jägerhof darf weiter wachsen

    Die wirtschaftliche Erweiterung des Jägerhofs war ein Diskussionspunkt bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Bei einem Ortstermin hatte Besitzer Franz Jäger seine Erweiterungspläne bereits dargelegt und jetzt auch die Zustimmung des Gremiums erhalten. Jäger hat Interesse daran, das benachbarte und unbebaute Grundstück zu kaufen, das jetzt der Gemeinde... [mehr]

Bürstadt

  • Weltwassertag

    EWR lädt Schulklassen ein

    Ein Tag für den wichtigsten Rohstoff: Am Donnerstag, 22. März, ist Weltwassertag. Der Energieversorger EWR lädt zu diesem Anlass Schulklassen ein, das Wasserwerk im Bürstädter Wald zu besichtigen. Vor Ort erklären die Mitarbeiter anschaulich die Förderung und den Transport des Wassers, bevor es zu einem Rundgang durch das Gebäude geht. Der Besuch dauert etwa... [mehr]

  • Berufsalltag Ehemalige Schüler berichten von Ausbildung und Studium / "Wenn man hier gut aufpasst, ist das zu schaffen"

    Wie sieht ein Leben nach der EKS aus?

    Nach der Schule Geld verdienen oder noch weiter die Schulbank drücken? Vor dieser Entscheidung stehen viele Schüler der Erich Kästner-Schule. Und wenn es eine Ausbildung sein soll, steht die Frage nach dem richtigen Beruf an. Um den Jugendlichen Hilfe bei der Entscheidung zu geben, haben Sven Dehoust, Fachbereichsleiter für Arbeitslehre, und Kollegin Verena... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Nur 23 Anmeldungen

    BdS sagt die Leistungsschau ab

    Die Leistungsschau des Bundes der Selbständigen (BdS), die am 21. und 22. April stattfinden sollte, ist abgesagt. Stefan Bordne, einer der Organisatoren, begründete dies gegenüber dem "MM": "Es gab nur 23 Anmeldungen. Deshalb hätte es keinen Sinn gemacht. Bevor wir eine Leistungsschau machen, bei der die Qualität nicht stimmt, lassen wir es lieber sein." In der... [mehr]

Essen und Trinken

  • Belüftungsaufsätze wenig sinnvoll

    Manche Weine spielen ihre Nuancen und Aromenvielfalt erst richtig aus, wenn sie atmen können. Dafür werden neuerdings Aufsätze angeboten, die auf die geöffnete Weinflasche gesetzt werden und einem guten Tropfen beim Einschenken Sauerstoff zuführen sollen. Sie sind jedoch kaum geeignet, erklärt Peer Holm von der Deutschen Sommelier-Union in Hamburg. "Hier wird... [mehr]

  • Bunt und bodenständig

    Vor allem die Biowelle sorgt dafür, dass die Kartoffel wieder im Kommen ist. Und das zu Recht: Kaum ein Gemüse lässt sich so vielfältig verarbeiten - und schmeckt dazu noch lecker. Von Monika Hillemacher Sie ist etwa 13 000 Jahre alt, Weltenbummler und in vielen Regionen Grundnahrungsmittel: die Kartoffel. In Deutschland hatte die Knolle es eine Zeit lang schwer.... [mehr]

  • Das richtige Messer für den Mann

    Ein Mann, der etwas auf sich hält, kocht auch mal. Gerade wenn es Gäste zu bewirten gilt, stellen sich immer mehr Männer in die Küche und zelebrieren das Zubereiten der Speisen sogar. Darauf hat der Handel reagiert - es würden nun Produkte, insbesondere Messer, so kreiert, dass sie Männer gefallen, erläuterte Hermann Hutter vom Bundesverband für den gedeckten... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Interview mit "Box-Papst" Werner Kranz zur Faustkampf-Matinee an Mathaisemarkt und zur Situation dieser Sportart in der Weinstadt

    "Wir stehen so gut da wie seit langem nicht"

    Ein Höhepunkt des Mathaisemarktes ist traditionell die Box-Matinee am ersten Sonntag im Festzelt. Was in diesem Jahr am 4. März läuft, darüber sprach der "MM" mit Organisator Werner Kranz. Herr Kranz, unter welches Motto würden Sie die diesjährige Box-Matinee gerne stellen wollen? Werner Kranz: Unter das Motto: Der neue Landesboxsportverband Baden-Württemberg... [mehr]

  • Schriesheim Auch der Aufbau des Riesenrads hat begonnen / Attraktion auf dem Mathaisemarkt-Vergnügungspark

    Am Ende ein Blick aus 40 Metern Höhe

    Es sind nur noch wenige Tage, bis am Freitag, 2. März, der Startschuss zum ersten großen Volksfest in der Metropolregion, dem Mathaisemarkt, fällt. Dort, wo über das gesamte Jahr der Schriesheimer Bürger seinen fahrbaren Untersatz abstellt, stehen bald Imbissbuden und Fahrgeschäfte - denn sie sind bereits im Aufbau. So wie das Riesenrad der Firma Göbel, das... [mehr]

  • Schriesheim Frieda Götschin, ältestes Mitglied der Neuapostolischen Kirchengemeinde, feierte gestern ihren 100. Geburtstag

    In Brasilien und in Israel als Missionarin gewirkt

    Umgeben von zahlreichen Gratulanten genoss Frieda Götschin im Haus Stammberg ihren 100. Geburtstag. Im Namen der Stadt Schriesheim gratulierte Bürgermeister-Stellvertreter Heinz Kimmel. Der Kirchenchor der Neuapostolischen Gemeinde, der die Jubilarin angehört, sang ihr ein Ständchen, und sogar "ihr" Bischof Kieselmann war eigens aus Pforzheim angereist, um dem... [mehr]

  • Schriesheim Leidenschaftlicher Vortrag über eine Pilgerreise

    Siegfried Wachters Weg nach Santiago de Compostela

    Der Weg durch Spanien nach Santiago de Compostela ist weit und beschwerlich. Und die, die ihn gehen, gehen ihn mit großen Erwartungen. Siegfried Wachter ist diesen Weg oft gegangen. Über seine Gefühle und Empfindungen auf dem über 1000 Kilometer langen Fußmarsch durch Spaniens schönste Landschaft berichtete er in einem leidenschaftlichen Vortrag mit dem Titel... [mehr]

  • Friedrichsfeld Neues Angebot beim TV 1892

    Sport für Ex-Sportler

    Der Turnverein 1892 e.V. Friedrichsfeld eröffnet eine neue Sportgruppe für Männer. Angesprochen sind junge und junggebliebene Männer um die 40, die sich nach ihrer aktiven Sportkarriere noch ein wenig in einer Gemeinschaft bewegen möchten. In der Übungsstunde freitags abends von 20.30 bis 22 Uhr in der TV-Turnhalle sollen vor allem Ballspiele im Mittelpunkt... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Ausflug

    Liederkranz reist ins Altmühltal

    Der Groß-Rohrheimer Liederkranz hat für seine Mitglieder vom 10. bis 13. Juni einen Ausflug ins Altmühltal organisiert. Für diese vier erlebnisreichen Tage mit drei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel liegt der Gesamtpreis bei 319 Euro. Neben der Besichtigung des Altmühltals gehört zur Reise unter anderem eine Fahrt über die längste Holzbrücke Europas, der... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Am 1. März berät der Gemeinderat über den Haushalt 2012 / Gespräch mit Bürgermeister Kessler über Finanzlage, Ausgaben- und Arbeitsschwerpunkte

    Trotz schwieriger finanzieller Bedingungen soll mehr Geld in die Kinderbetreuung fließen

    Am Donnerstag, 1. März, wird im Heddesheimer Gemeinderat der Haushaltsentwurf 2012 beraten. Im Gespräch mit dem "MM" blickt Bürgermeister Michael Kessler auf die Schwerpunkte des Etats, in dem erstmals seit sieben Jahren die laufenden Ausgaben nicht durch Einnahmen gedeckt sind. Herr Kessler, bei unserem Haushaltsgespräch vor einem Jahr haben Sie gesagt: "2012... [mehr]

Heidelberg

  • Soziales Schüler und Ehrenamtliche haben eine Woche lang ein Frühstück für Bedürftige im Providenz-Gemeindehaus organisiert

    Brötchen, Kaffee und Cellomusik

    Morgens, kurz vor neun. Im lichtdurchfluteten großen Saal des Gemeindehauses der Providenzkirche lässt Lehrer Tobias Haas den Bogen geschmeidig über die Saiten seines Cellos gleiten. Ein süßlich-erdiger Geruch liegt im Raum. Bach-Suiten zum Frühstück sind sicherlich kein alltäglicher Ohrenschmaus - aber dem Cellospieler ist klar, dass die Zuhörer im Raum... [mehr]

  • Ausstellung Arbeiten aus mehr als 30 Bildungseinrichtungen

    Schulkunst im Amtsfoyer

    Unter dem Motto "Experiment" haben sich im vergangenen Jahr wieder Schüler aus über 30 Schulen im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Schulamts Mannheim am Kunstprogramm beteiligt. Eine Auswahl der Arbeiten, die in diesem Zusammenhang entstanden sind, werden ab dem 8. März bis zum 18. April im Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises, Kurfürstenanlage 38 bis 40,... [mehr]

  • Wissenschaft Steuerrechtler über Bedeutung der Sprache

    Vortrag von Kirchhof

    Spätestens seit ihn die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) 2005 in ihr "Schattenkabinett" holte, ist der Finanz- und Steuerrechtsexperte Paul Kirchhof deutschlandweit bekannt. Finanzminister wurde der "Professor aus Heidelberg" - so die spöttische Bezeichnung von Ex-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) - zwar nicht. Aber bis heute ist Kirchhofs Sachverstand... [mehr]

Heppenheim

  • Verkehrsverbund Jubilare können Glückwunsch-Abo nutzen

    Angebot für Sechziger

    Wer 2012 seinen 60. Geburtstag feiert, kommt mit dem Glückwunsch-Abo des Verkehrsverbunds Rhein-Neckar (VRN) einen Monat gratis durch das Verbundgebiet, heißt es in einer Pressemitteilung heißt. Mit dem Abo können alle "Neusechziger", die ihr Abo innerhalb von zwölf Monaten ab dem 60. Geburtstag bestellen, einen Monat gratis in den Bussen, Straßenbahnen,... [mehr]

  • Mittelstands-Event Ministerpräsident zu Gast in Bensheim

    Bouffier sieht Region in der Pole-Position

    Es hagelte nur so Superlative gestern beim Mittelstands-Event in Bensheim. Die Bergstraße verortete kein Geringerer als der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier als "Vorzeigeregion" auf der Pole-Position und der wirtschaftlichen Überholspur zugleich. Und auch Landrat Matthias Wilkes sprach in Bildern. Das Hessenland bezeichnete er als "goldenen Ring" und... [mehr]

  • Illegaler Bau Volker Sieradzki nahm im Fernsehen Stellung

    Burg aus der Not heraus gebaut

    In dieser Woche widmeten sich auch hessische Fernseh- und Radiosender Volker Sieradzki und seiner illegalen Lehmburg auf dem Vorderberg. In einem Beitrag des HR-Fernsehens erläuterte Sieradzki, er habe die Burg "aus der Not heraus" gebaut. Er habe nach seinem Hochschulstudium nicht in seinen Beruf als Verwaltungswissenschaftler einsteigen können. Als er eine... [mehr]

  • Konzert Robert Crowe tritt morgen in der Kirche St. Peter auf

    Countertenor singt Ave Maria

    "Ave Maria: Songs to Mary" lautet der Titel eines Konzerts, das Robert Crowe am morgigen Sonntag (26.) ab 17 Uhr in der Kirche Sankt Peter gibt. Ungewöhnlich ist die Stimmlage des amerikanischen Sängers - Sopran, wie nur wenige Männer weltweit. Begleitet wird der gebürtige Kalifornier von dem Darmstädter Organisten Joachim Enders. Der Name "Ave Maria" ist... [mehr]

  • Trinkwasser Langfristige Lösung angestrebt

    Die Quellen sprudeln wieder

    Die Quellen in Ober-Laudenbach sprudeln wieder. "Wir haben die Transporte eingestellt, es ist genügend Wasser da", sagte Volker Hettler, technischer Betriebsleiter der Heppenheimer Stadtwerke gestern. Die Vetter-Quelle, die nach einer Kälteperiode weitgehend versiegt war, schütte seit der Nacht zum Donnerstag wieder, so Hettler. Mit den anderen beiden Quellen habe... [mehr]

  • Premiere Gemeinsame Veranstaltung von Abend- und Starkenburg-Gymnasium im Saalbau

    Ein Kinoabend ganz im Zeichen Frankreichs

    Wenn 80 Schüler und vier Lehrer von zwei verschiedenen Schulen sich aufmachen, um gemeinsam ins Kino zu gehen, ist das schon recht ungewöhnlich. Ist es dann noch eine Kooperation des Abendgymnasiums mit dem Starkenburg-Gymnasium, so ist das trotz der gemeinsamen Raumnutzung ein noch viel seltenerer Fall, schreiben die beiden Kooperationspartner in einem... [mehr]

  • Windkraft Im Rathaus wurde ein Pachtangebot für das Projekt am Heppenheimer Kesselberg vorgelegt

    Energiegenossenschaft macht Druck

    Die Energiegenossenschaft Starkenburg macht Druck und hat der Heppenheimer Stadtverwaltung jetzt ein konkretes Pachtangebot für die kommunalen Grundstücke zur Umsetzung des Bürgerwindparks im Bereich Heiligenberg/Kesselberg ("HeiKe") zugestellt. Vorstandsmitglied Micha Jost sieht diese Offerte, wie es in einer Pressemitteilung heíßt, "als einen konsequenten... [mehr]

  • Verunreinigung Bauhof reinigte betroffene Schaukel

    Fäkalien auf Erbacher Spielplatz

    Am Donnerstag haben Mitarbeiter des Baubetriebshofs eine mit Fäkalien verunreinigte Schaukel auf dem Erbacher Spielplatz gesäubert. Diese war einer in Erbach arbeitenden Tagesmutter zufolge bereits am Dienstag verschmutzt gewesen. "Leider haben wir das erst jetzt erfahren", sagt der Leiter des Baubetriebshofs, Thomas Dexheimer, und appelliert an die Bevölkerung:... [mehr]

  • Bahnhof Bürger fordern mit Unterschriftensammlung eine Verbesserung des Angebots / Interessent erwägt Pacht der Gaststätte

    Für eine Öffnung der Wartehalle

    Zwei Wochen lang hat Beate Jäger jeden Morgen drei Stunden am Bahnhof verbracht. Von fünf bis acht Uhr hat sie Leute angesprochen und Unterschriften für die Öffnung der dortigen Wartehalle gesammelt. Insgesamt sind mehr als 360 Unterschriften auf 26 Blättern zusammengekommen. Diese hat die Sprecherin der Interessengemeinschaft (IG) "Öffnung Wartehalle Bahnhof... [mehr]

  • Mittelstand als Rückgrat der Wirtschaft

    Für den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier ist der Mittelstand das Rückgrat der Wirtschaft. Die Politik könne nur als Partner die infrastrukturellen Voraussetzungen für wettbewerbsfähige Standorte schaffen. Den Kreis Bergstraße sieht der Regierungschef dabei hervorragend aufgestellt. Hessenweit seien so viele Menschen in Arbeit wie nie zuvor. Um... [mehr]

  • Pakt der Vernunft

    Windräder sind allenfalls in Vorgärten eine Augenweide - und auch dort Geschmacksache. Dennoch kommt - wer es ernst meint mit der Energiewende - an der Windkraft nicht vorbei. Die Geister scheiden sich an der Standortfrage. Der Zielkonflikt sticht im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge. Die Vorstellung, dass sich 200 Meter über den Kuppen des Odenwalds riesige... [mehr]

  • Energie Bergsträßer Köpfe diskutieren beim BA-Kamingespräch den möglichen Bau von Windkraftanlagen im Odenwald

    Rotor-Optik auf der Hügelkette?

    Wenn Vertreter von Energieanbietern, Bürger und Wahlbeamte aus den Rathäusern und dem Landratsamt im Kreis Bergstraße sich im Pressehaus des BA zum Kamingespräch über das Thema Windkraft treffen, kann es nur heiß hergehen. Ganz besonders dann, wenn es um Windräder auf den grünen Kuppen des Odenwalds geht. Die einen sprechen von einer Verschandelung der... [mehr]

  • Grundrechtsklage Wilkes im Gespräch mit Finanzminister Schäfer

    Verhandlungen vor juristischer Klärung

    Zum Thema Grundrechtsklage hat Landrat Matthias Wilkes jetzt ein Vier-Augen-Gespräch mit Hessens Finanzminister Thomas Schäfer geführt. Mit der Klage vor dem Staatsgerichtshof in Wiesbaden will der Kreis nach einem Beschluss des Kreistags vom 13. Dezember das Geld einklagen, das ihm vom Land Hessen beim kommunalen Finanzausgleich vorenthalten wird. Die... [mehr]

Hessen/RLP

  • Freizeit Die besten deutschen Kraftsportler messen sich im Armwrestling

    "Der Sport ist Adrenalin pur"

    Starke Typen lassen die Muskeln spielen: In Hessen messen sich die besten deutschen Kraftsportler im Armwrestling, einer Form des Armdrückens. Mit reiner Macho-Gaudi in Bierzelt-Atmosphäre haben die Duelle wenig zu tun, wie die Aktiven versichern. Den Durchbruch schaffte die Kraftsport-Disziplin mit einem Film mit Sylvester Stallone als schwitzendem Helden. Der... [mehr]

  • Umwelt Streit um Herausgabe von Akten beendet

    Asse-Ausschuss zieht Klage gegen Hessen zurück

    Der Asse-Untersuchungsausschuss im niedersächsischen Landtag hat seine Klage gegen das Land Hessen am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zurückgezogen. Darauf einigten sich die Gremiumsmitglieder am Donnerstagabend einstimmig bei einer Sondersitzung. "Ich gehe davon aus, dass das Gericht unsere Entscheidung bestätigen wird", sagte die Vorsitzende des... [mehr]

  • Kommunen Bei der Frankfurter OB-Wahl in zwei Wochen kandidieren auch einige Exoten

    Die großen Außenseiter

    Bewerber Oliver Maria Schmitt nutzte eine Podiumsdiskussion der fünf chancenreicheren Frankfurter OB-Kandidaten, um noch vor dem Veranstalter ans Mikrofon zu treten und seine satirischen Wahlplakate hoch zu halten. Zwei seiner Konkurrenten um den Chefsessel im Rathaus, Jean-Jules Tatchouop und Carl-Maria Schulte, verteilten unterdessen in dem überfüllten Saal des... [mehr]

  • Abwahlantrag Bürgermeister weist Vorwürfe zurück

    Politiker prüft Rücktritt

    Der vor dem Aus stehende Bürgermeister von Bad Salzschlirf, Armin Faber, will bis Freitag überlegen, ob er um sein Amt kämpfen will oder nicht. Die Gemeindevertreter hatten am Donnerstagabend bei einer Enthaltung einstimmig beschlossen, ein Abwahlverfahren gegen den 54-Jährigen einzuleiten. Der Freie-Wähler-Politiker Faber hat nun eine Woche Zeit, bei Erhalt... [mehr]

  • Auktionen Edle Tropfen heute im Kloster Eberbach

    Weinfreunde bieten mit

    . Das Kloster Eberbach im Rheingau wird heute zum Mekka der Weinliebhaber und Weinfreunde sowie von Händlern, die bei der Frühjahrsversteigerung der Hessischen Staatsweingüter dabei sein und zuschauen wollen, aber auch (über Kommissionäre) mitbieten wollen. In der Regel sind es Rieslinge der Jahrgänge 1967 bis 2010 aus dem Rheingau oder von der Domäne an der... [mehr]

Hockenheim

  • Gemeinderat Bebauungsplan für 1,4-Hektar-Quartier im Ortskern empfohlen / Stadtplanungsamt Hockenheim hat "Strukturkonzept zur Innenentwicklung" aktualisiert

    Bauen in zweiter Reihe ermöglichen

    Mit einem einfachen Bebauungsplan will der Gemeinderat im Ortskern-Quartier Rheinhäuser Straße - Schulstraße - Ludwigstraße - Peterstraße die rechtlichen Voraussetzungen für Bebauungen in zweiter Reihe schaffen. Das sieht der Beschlussvorschlag für die Sitzung am kommenden Dienstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses vor. Bauwünsche... [mehr]

  • Landwirtschaft Steffen Großhans bei der Arbeit über die Schulter geschaut / Hofladen im Johanneshof renoviert / Keine Winterpause bei Wolfgang Schwab

    Bauern machen Felder frühlingsfit

    "Er pflüget den Boden, er egget und sät und regt seine Hände frühmorgens und spät." Frei nach den ersten Liedzeilen des Kindervolksliedes "Im Märzen der Bauer", zieht es die Landwirte jetzt wieder raus aufs Feld. Schon bald kündigt sich das Frühjahr an, und das heißt für die Bauern wieder lange Arbeitszeiten und eine Fülle an Aufgaben. Der Traktor steht... [mehr]

  • Projekt Ruderin Janice Jakait nach 90 Tagen mit Hightech-Boot "Bifröst" auf Barbados angekommen / Neulußheimerin kämpft gegen Unterwasserlärmverschmutzung

    Erschöpft, ausgelaugt und überglücklich

    Janice Jakait hat ihren Traum verwirklicht. Aber traumhaft war die Abenteuerreise in ihrem Ruderboot "Bifröst" gewiss nicht. Deshalb war die 34-jährige Neulußheimerin auch total erschöpft, vom Meerwasser ausgelaugt und von der Sonne regelrecht verbrannt, als sie nach 90 Tagen und rund 3500 Seemeilen - etwa 6500 Kilometern - mit ihrer Hightech-Nussschale am... [mehr]

  • Volkshochschule Studienfahrt nach Frankfurt

    Faszination Flughafen

    Etwas ganz besonderes bietet die Volkshochschule am Freitag, 19. Oktober dieses Jahres an. Die Teilnehmer können sich am Abend von der Atmosphäre eines Weltflughafens einfangen lassen und das einzigartige Lichtermeer an den Start- und Landebahnen bestaunen. Der Frankfurter Flughafen Rhein-Main ist einer der größten Drehkreuze der Welt und der größte deutsche... [mehr]

  • Gemeinderat Haushaltseinbringung und Wahltermin im Zentrum

    OB-Wahl wohl am 24. Juni

    Den Tag der Oberbürgermeisterwahl und einen möglichen zweiten Wahltag legt der Gemeinderat im öffentlichen Teil seiner Sitzung am Mittwoch, 29. Februar, 17 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses fest. Nachdem der Hauptausschuss keine Empfehlung gegeben hatte und anregte, die Termine 24. Juni und 1. Juli zu prüfen, befürwortet nun die Verwaltung den Wahltermin 24.... [mehr]

  • Von Sturmschwalbe Murphy bis zum Ziel begleitet

    So richtig genießen kann Janice Jakait den Zauber der Karibikinsel Barbados wohl eher nicht. Noch stecken ihr die 90 Tage auf hoher See in den Knochen. Wie fühlt sich jemand, der Tausende von Kilometern in einem Ruderboot zurückgelegt hat? Und wie geht's jetzt weiter? Wir haben die 34-jährige Neulußheimerin per Telefon gefragt. Sie sind vor vier Tagen auf... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Zwei neue Geräte für insgesamt 15 000 Euro angeschafft / Eindeutige Identifikation von Personen auch bei absoluter Dunkelheit

    Wärmebildkamera soll Leben schneller retten

    Die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim ist seit Jahresbeginn im Besitz zweier neuer Wärmebildkameras, einem lebensrettenden Gerät für Bürger und Einsatzkräfte. Mit Hilfe einer solchen Wärmebildkamera ist es den Einsatzkräften möglich, vermisste Personen in einem verrauchten und dunklen Raum in weniger als der Hälfte der Zeit im Vergleich zum herkömmlichen... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Im Kindergartenjahr 2013/2014 fehlen Plätze / Bürgermeister Metz will das Problem lösen / Gemeinderat liegt Bedarfsplanung vor

    Gemeinde und Träger gefordert

    Kinder sind Ilvesheim lieb und teuer. Dieser Beweis wurde jetzt wieder im Gemeinderat erbracht. Im Rahmen der Bedarfsplanung, die die Kommune jährlich vorlegen muss, nannte die Verwaltung Fakten. Danach ist der "quantitative Bedarf an Kindergartenplätzen in der Gemeinde Ilvesheim für das Kindergartenjahr 2012/2013 in Zusammenarbeit mit den konfessionellen Trägern... [mehr]

  • Ilvesheim Orientierung am Bedarf des Schuljahres 2012/13

    Kernzeit wird ausgebaut

    Die Kernzeitbetreuung wird entsprechend dem Bedarf im Schuljahr 2012/2013 ausgebaut. Ebenso wird das Angebot des Mittagstisches angepasst. Eine Flexibilisierung analog zum Kindergarten wird vorgenommen. Bei Bedarf wird auch die Nachmittagsbetreuung bis 17 Uhr ausgeweitet. Die Gebühren werden entsprechend angepasst. Dies hat der Ilvesheimer Gemeinderat jetzt... [mehr]

  • Ilvesheim Freie Wähler stellten Antrag für angepasste Entschädigung

    Mit Erhöhung gescheitert

    Die Freien Wähler haben bei der jüngsten Gemeinderatssitzung eine Initiative ergriffen, die Entschädigung für die ehrenamtliche Tätigkeit der Gemeinderäte zu erhöhen. Nachdem die Rathauspartei aber keine Mehrheit fand, hat sie den entsprechenden Antrag zurückgezogen. Peter Riemensperger (Freie Wähler) bekannte, dass die Angelegenheit nicht ganz... [mehr]

  • Ilvesheim

    Neue Gruppe in "Rappelkiste"

    Der kommunale Kindergarten "Rappelkiste" erhält, wie im obigen Artikel erwähnt, eine zusätzliche Gruppe. Der Ilvesheimer Gemeinderat stimmte der Erweiterung jetzt einheitlich zu. Es handelt sich um eine Ganztagesgruppe, die zum 1. April öffnet. Die Einrichtung erfordert Umbauten. Für den Erwerb der Ausstattung und die Einrichtung eines Ruheraums stehen 25 000... [mehr]

  • Ilvesheim Rat beschließt Aufstellung eines Bebauungsplans für die Grundstücke Feudenheimer Straße 6-10

    Weg frei für Verbesserung der Nahversorgung

    Der Gemeinderat Ilvesheim hat der Aufstellung eines Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren für die Grundstücke Feudenheimer Straße 6-10 zugestimmt. Auch der Entwurf des Bebauungsplans Feudenheimer Straße/Mahrgrund wurde vom Kommunalparlament genehmigt. Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange sowie die Offenlage der Unterlagen wurde angeordnet. Der... [mehr]

Immomorgen

  • Ganz kurz vor der großen Aussaat

    Ob das große Säen tatsächlich im März beginnt, kommt auf das Wetter an. Die Erde muss sich erst erwärmen und schon genügend abgetrocknet sein, bevor man im Freiland Gemüse sät. Auch sollte die günstige Witterung anhalten, damit die jungen Pflanzen tatsächlich gut vorankommen. Andernfalls sollte man mit Saat oder Pflanzung noch ein bisschen warten. Spätere... [mehr]

Kirche

  • Das geistliche Wort

    Alles hat seine Zeit - auch das Fasten

    Von Anita Stalf "Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: Eine Zeit zur Geburt und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Ernten, eine Zeit zum Weinen und eine Zeit für den Tanz." Diese Weisheit können wir in der Bibel lesen (Kohelet 3). Die Wechsel der Zeiten oder des Geschehens sind Teil unseres Lebens - und es... [mehr]

  • Wegzeichen

    Eintauchen ins Leben

    Ein einzelner Tropfen vermag kaum etwas. Er ist klein, in sich geschlossen und zeigt kaum Wirkung. "Wie ein Tropfen auf dem heißen Stein", unterstreicht eine geläufige Redensart.Kleiner Tropfen schlägt WellenNur wenn sich der einzelne Tropfen löst, entsteht seine typische Form, das Symbol für Loslassen, für Tränen oder auch Blut. Der Tropfen muss sich fallen... [mehr]

Kommentare Sport

  • Abträglich für das Geschäft

    Bernie Ecclestones neueste Vision muss ganz klar ins Reich der Träume abgeschoben werden. Sebastian Vettel und Michael Schumacher gemeinsam bei Red Bull ist aufgrund der vertraglichen Konstellationen der Fahrer und Teams natürlich undenkbar. Und selbst die Idee, die beiden in einem identischen Auto gegeneinander antreten zu lassen, um herauszufinden, wer der... [mehr]

Kommentare Südwest

  • Unter Druck

    Über politische Grausamkeiten sollte man nicht reden, sondern sie vollziehen oder es bleiben lassen. Beim Austausch der Regierungspräsidenten hat Winfried Kretschmann gegen diesen Grundsatz verstoßen. Der Grünen-Regierungschef hat seinen Plan erst öffentlich angekündigt und dann gezaudert. So konnte sich eine Protestwoge gegen den kompletten Austausch der vier... [mehr]

Kultur

  • Das Porträt Der in Nussloch lebende Schriftsteller Martin Grzimek erhält den Gerstäcker-Jugendbuchpreis der Stadt Braunschweig

    "Nicht konform gehen"

    Auf dem Einband kämpft ein Reitersmann, der Heilige Georg, gegen einen Drachen; der Schimmel scheut und bäumt sich auf, aber der Maler hat das edle Ross in prächtiger Pose auf die Grundierung gebannt. Vom Renaissancemaler Paolo Uccello (1397-1475) stammt die Szene, die das neue Buch "Tristan - Roman um Treue, Liebe und Verrat" von Martin Grzimek auch optisch... [mehr]

  • Literatur regional Die Mannheimerin Lisa-Maria Seydlitz veröffentlicht ihr Romandebüt "Sommertöchter" und tritt bei Lesen.Hören auf

    Aus wenigen Worten entstehen Kulissen

    Ein weißes Fischerhaus mit Fensterläden aus braunem Holz und einem roten Dach, davor ein Apfelbaum. Jahre nach dem Tod ihres Vaters erfährt Juno durch einen anonymen Brief von ihrem Erbe: einem Haus in der Bretagne. Das Anwesen stehe schon so lange leer, was sie damit machen wolle, fragt der unbekannte Absender. Und Juno fährt nach Frankreich - ohne zu wissen,... [mehr]

  • Journal Die Zehn Gebote, der zentrale Moralkodex des Christentums, sind bis heute ein unerreichtes Ideal

    Der ewige Traum vom Paradies

    Wie sähe eine Kultur aus, in der die Zehn Gebote uneingeschränkt Geltung hätten? Lebten wir in einem Regenbogenparadies oder in einem theokratischen Utopia? Schwer zu sagen; denn die Steintafeln, auf denen Jahwe Mose seine Forderungen für ein gottgefälliges Leben diktiert haben soll, sind schon lange zerbrochen. Stattdessen stehen auf den Altären unserer... [mehr]

  • Klassik "The Big Four" zeigt Russisches Staatsorchester

    Es bleibt in der Familie Jurowsky

    Die BASF-Erfolgsreihe "The Big Four", die sonst prominente Solisten vorstellt, widmet sich in dieser Saison großen europäischen Orchestern. Nun also das "State Academic Symphony Orchestra of Russia", jenes Russische Staatsorchester also, das von 1965 bis 2000 von Jewgeni Swetlanow geprägt wurde. Im Jahreskonzertprogramm war noch der damalige Chefdirigent Mark... [mehr]

  • Jazz Im ZKM traf David Amram auf Solisten aus der Region

    Globale Harmonie

    Lebende Legenden haben's wohl so an sich, dass sie sich rar machen. In diesem Fall zumindest in Deutschland: Nach 56 Jahren ist David Amram wieder zu Gast in Karlsruhe, es ist sein einziger Auftritt hierzulande, und Deutschlandbesuche des US-Musikers während der langen Zwischenzeit sind, sollten sie überhaupt stattgefunden haben, von der Jazzgemeinde nicht beachtet... [mehr]

  • Pop Xavier Naidoo produziert mit Kool Savas eine Duo-CD

    Mit "Xavas" in die Charts

    Die beiden US-Hip-Hop-Potentaten Jay-Z und Kanye West haben es als The Throne vorgemacht, die Berliner Gangsta-Rapperchen Bushido und Sido zogen nach - aber auch der Mannheimer Popsänger Xavier Naidoo hat schon seit Längerem Pläne für ein All-Star-Duoprojekt in der Schublade. Der Zweite im Bunde ist dabei der zeitweilige Wahl-Kurpfälzer Kool Savas (37), der als... [mehr]

  • Potenzial und Tradition

    Gute Nachrichten dringen an unser Ohr: Tanzförderung soll von nun an groß geschrieben werden, Tanz soll "Profil gewinnen", "für Region und Land zum zentralen Thema werden", "einen Beitrag leisten für das Vorhaben Kulturhauptstadt", "Tanztheatertage" sollen ins Leben gerufen werden, auch ein "Tanzproduktionszentrum ist vorstellbar". Dass diese Nachrichten aus... [mehr]

  • Pop Active Child präsentieren Debütalbum im Karlstorbahnhof

    Sehnsüchtige Rufer im Auge des Zyklons

    "Body Heat" ist eines dieser Pop-Stücke, die eigentlich mit dem Ende der 80er Jahre zu Grabe getragen schienen: Es ist die majestätische Klage eines einsamen Rufers, der im Auge eines Zyklons die Stimme erhebt, während die Welt um ihn in Scherben zerbricht. Pat Grossi ist dieser moderne Apologet der großen Pop-Sehnsucht, und er führt mit "Body Heat" bezwingend... [mehr]

  • Kulturpolitik Heidelberg hat plötzlich das Ballett als Prestigeobjekt entdeckt / Nanine Linning führt die Sparte ab der Spielzeit 2012/13

    Wird die Tanzwüste zur Oase?

    Heidelberg wird von einem plötzlichen Tanzfieber geschüttelt. Der neue Theaterintendant Holger Schultze löste es aus, indem er die Choreographin Nanine Linning mit ihrer Osnabrücker Produktion "Requiem" holte und eine weitere Trumpfkarte obendrauf legte, nämlich die Rückkehr des Urgesteins Hans Kresnik an seine einstige Wirkungsstätte.Von Jubelstimmung... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Am Sonntag Stadtführung

    Die Ladenburger Gemarkung ist heute schon seit fast 8000 Jahren unterbrochen besiedelt. 98 n. Chr. erhob der römische Kaiser Trajan die keltische Ansiedlung zum Handels- und Verwaltungszentrum Lopodunum. Im frühen Mittelalter bildete ein fränkischer Königshof die Kernzelle der neuen Stadt. Zum kulturellen und geistigen Zentrum wurde Ladenburg, als die Wormser... [mehr]

  • Ladenburg Dorothea Wittner stellt im "Haus am Waldpark" aus

    Bilder zeigen "Frühling, Blumen, und Frauen"

    "Wer rastet, der rostet", sagt Dorothea Wittner. Nach vier Jahren Schaffenspause hat sie jetzt im Johanniterhaus "Am Waldpark" in Ladenburg ihre erste eigene Ausstellung eröffnet. Bis Ende April haben sowohl die Heimbewohner als auch Gäste die Möglichkeit, die insgesamt 28 Bilder anzuschauen. "Frühling, Blumen und Frauen" ist das übergreifende Thema. Sich selbst... [mehr]

  • Ladenburg Neun Jugendliche der Martinsschule fiebern Reise entgegen / VHS stiftet Spanisch-Kurs / Weitere Sponsoren willkommen

    Dank Peter Maffay auf "Malle"

    Wo ist Mallorca, was ist Mallorca, wie sieht es da aus, was erwartet uns? Fragen über Fragen gilt es zu klären. Die Aufregung ist groß. Doch die Vorfreude überwiegt eindeutig. "Ich freue mich riesig", jauchzt wie zum Beweis Patrizia Mänz aus Birkenau. Die 15-Jährige besucht die Martinsschule in Ladenburg und gehört zu einer neunköpfigen Schülergruppe, die... [mehr]

  • Ladenburg Gefährliche Kreuzung und viel Kleinkram

    Experten sehen erste Entspannung

    Die Situation an der Einmündung der Schwarzkreuzstraße in die Wallstadter Straße hat sich durch beschilderung und Markierung entspannt. Zu diesem Ergebnis kam die jüngste Verkehrstagefahrt, wie die Ortsbesichtigung durch Vertreter von Stadt, Polizei und Verkehrsbehörde genannt wird. In einem ersten Schritt waren an der Einmündung große Schilder installiert... [mehr]

  • Ladenburg 20 Jahre Michael Schuhmacher vereint

    Schumis Rennwagen ruht

    Es war eine kleine Sensation, als Michael Schumacher im Jahre 2010 in den Formel 1-Sport zurückkehrte. Nach seiner erfolgreichen roten Ferrari-Zeit wurde die Farbe seiner motorsportlichen Leidenschaft nun wieder silbern. Denn mit dieser Farbe hatte er im Sauber Mercedes Gruppe C Wagen im Jahr 1991 auch begonnen. Während der neue Mercedes G. P. Rennwagen mit der... [mehr]

Lampertheim

  • Demografie "Besonderer Stellenwert" in den nächsten Jahren / Ausschuss für Familie, Jugend und Senioren befasst sich mit Bevölkerungsrückgang und Folgen

    "Lampertheim wird weniger, bunter, älter"

    Auch Lampertheim will auf den demografischen Wandel reagieren. Ab dem Jahr 2014 sollen erste infrastrukturelle Maßnahmen umgesetzt werden. Bis dahin ist noch viel Arbeit zu leisten. Der Ausschuss für Familie, Jugend und Senioren will sich über das Thema nun in seiner nächsten Sitzung informieren. Nach einer Verwaltungsvorlage, die den Parlamentariern auf den... [mehr]

  • Kirche Verschiedene Gruppen engagieren sich / Großteil des Erlöses fließt nach Südamerika / Geburtstagsfeier am Sonntag

    "Regentropfen" werkeln seit 30 Jahren

    Die Regentropfenwerkstatt der evangelischen Kirchengemeinde Hofheim feiert am morgigen Sonntag, 26. Februar, ihren 30. Geburtstag. Die "Regentropfen" werden aus diesem Anlass am Gottesdienst, der um 9.30 Uhr in der Friedenskirche beginnt, mitwirken. Anschließend stehen Mitgliederversammlung und Geburtstagsfest im Gemeindehaus an. Die ersten Schritte der... [mehr]

  • Mariä Verkündigung Reise der Frauengemeinschaft

    Ausflug ins Altmühltal

    Die Frauengemeinschaft Mariä Verkündigung bietet vom 8. bis 12. Mai eine Reise ins Altmühltal an. Die Hinfahrt führt über Wemding, mit Besuch der Wallfahrtskirche Maria Brünnlein. Am ersten Tag besichtigt die Gruppe die Bischofsstadt Eichstätt, durch das fränkische Seenland geht es dann zurück nach Hirschberg. Der zweite Tag ist für das untere Altmühltal... [mehr]

  • ICE-Debatte In Neuschloß soll auch künftig ein Protest-Plakat stehen

    BILA: "Das ,Nein' bleibt"

    In Neuschloß soll auch künftig in großen Lettern daran erinnert werden, was Lampertheim von der umstrittenen ICE-Trasse hält, betont der Sprecher der Bürgerinitiative Lampertheim (BILA), Dieter Goll. Das "Nein" auf dem Stoppschild soll daher weiterhin ins Auge stechen. Die Plakate an den Ortseingängen wurden dagegen entfernt. Die Bürgerinitiative geht davon... [mehr]

  • Volkshochschule

    Comics und Mangas zeichnen

    Die Volkshochschule bietet am Samstag, 3. März, 9 bis 16 Uhr, einen Kurs "Comic- und Mangazeichnen" an, bei dem noch eine Teilnahme möglich ist. Der Kurs richtet sich an Interessenten aller Altersstufen, die das Comiczeichnen erlernen möchten. Es werden folgende Themen behandelt: Licht und Schatten, Perspektive und Verkürzung, Aufteilung des Körpers, Skizzieren... [mehr]

  • SG Hüttenfeld Junge Fußballer dürfen mit den Bundesligaspielern des FSV Mainz 05 in die Rhein-Neckar-Arena einlaufen

    Für F-Jugend-Kicker geht ein Traum in Erfüllung

    Für die F-Jugend der SG Hüttenfeld stand ein ganz besonderer Höhepunkt an: Sie durften als Einlaufkinder an der Hand der Profis von Mainz 05 in die Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim einlaufen. Trainer Bernd Ehret hatte beim Gewinnspiel der S-Bahn RheinNeckar teilgenommen, die als Partner von 1899 Hoffenheim die 22 Einlaufkinder für die Partie gegen Mainz 05 bei... [mehr]

  • Weltauswahl Fußballer um Klaus Schlappner sowie Lessing-Schüler spielen Hilfe für Kinderheim ein

    Geld spendet Hoffnung in Japan

    Das verheerende Unglück von Fukushima ist weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Nicht jedoch aus den Köpfen von Klaus "Schlappi" Schlappner und seiner Weltauswahl sowie den Schülern des Lessing-Gymnasiums. Dank ihrer Zusammenarbeit konnten im Herbst 2222 Euro an ein japanisches Kinderheim überwiesen werden. Die Nuklearkatastrophe aufgrund eines Erdbebens... [mehr]

  • Handball Zwei Nachfolger für Achim Pfeffel bei HSG Ried

    Günther und Platz übernehmen die Spitze

    Eineinhalb Jahre nach der Gründung gibt es bei der HSG Ried Handball einen Personalwechsel an der Spitze. Der Zusammenschluss der Handballabteilungen des TV Hofheim, der TG Bobstadt und des TV Bürstadt wird seit Jahresbeginn von Jennifer Günther und Wolfgang Platz geleitet. Durch den Rücktritt von Achim Pfeffel, der maßgeblichen Anteil am Zustandekommen der... [mehr]

  • Wirtschaft

    Messe für Jobs und Bildung

    Am 24. April findet von 11 bis 21 Uhr der erste Tag der Wirtschaft in Worms statt. Veranstaltungsort ist das Kongresszentrum "Das Wormser". Die Schirmherrschaft hat die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen. Der Tag der Wirtschaft gilt als Plattform für ein Zusammentreffen von Wirtschaft und angehenden Spezialisten. Der Eintritt ist frei. Es... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium Alle Altersstufen wirken bei MINT-Nacht mit

    Schüler zeigen knifflige Versuche

    MINT steht für Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaft. Das klingt erfrischend und spiegelt phonetisch wieder, wie Kinder und Jugendliche am Lessing-Gymnasium an diese Fächer herangeführt werden. Ihre Ergebnisse präsentieren die Schüler bei der zweiten MINT-Nacht am Donnerstag, 1. März, von 18 bis 22 Uhr den Besuchern in spannenden Versuchen,... [mehr]

Lautertal

  • Kindermaskenball TSV Reichenbach zieht positive Bilanz

    Beste Kostüme ausgezeichnet

    Die tollen Tage 2012 sind zu Ende. Für die einen leider, für die anderen endlich. Bei den Veranstaltungen am Rosenmontag und beim Kindermaskenball waren auch beim TSV Reichenbach wieder viele Helfer im Einsatz.Viele Helfer im EinsatzEs musste die Halle geschmückt und bestuhlt werden. Das ist immer eine Aufgabe für die Männer um Heinrich Bessinger, die an vier... [mehr]

  • Jugendpflege Angebot an der Mittelpunktschule Gadernheim

    Betreuung in den Sommerferien

    Gerade für berufstätige Eltern ist die Kinderbetreuung während der Sommerferien oft ein großes Problem. Deshalb haben die drei Schulen der Gemeinde Lautertal gemeinsam mit der kommunalen Jugendpflege vor drei Jahren eine Initiative ins Leben gerufen, die bei der Planung und Bewältigung der unterrichtsfreien Zeit Unterstützung bieten möchte.Vom 30. Juli bis 10.... [mehr]

  • Gadernheim

    Feuerwehr zieht Bilanz

    Die Freiwillige Feuerwehr Gadernheim lädt alle aktiven und passiven Mitglieder zu ihrer Hauptversammlung am Samstag, 3. März, um 20 Uhr in das Feuerwehrgerätehaus in der Turmstraße ein. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Klaus Pfeifer wird der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres gedacht. Es folgen die Jahresberichte des Vorsitzenden,... [mehr]

  • Goldene Hochzeit im "Römischen Kaiser"

    Das Fest der goldenen Hochzeit feierten am Mittwoch Anni und Peter Lautenschläger in Schlierbach. Vielen Bürgern in und um Schlierbach ist das Ehepaar sicher als Wirtspaar vom "Römischen Kaiser" bekannt. Die Vorfahren von Anni, geborene Rettig, hatten das 1746 errichtete Fachwerkhaus im Jahre 1852 übernommen. Von Generation zu Generation wurde seitdem der weithin... [mehr]

  • Männer-Treff

    Lebensbericht eines Motorrad-Freaks

    Am Mittwoch, 7. März, findet um 19.30 Uhr die erste Veranstaltung der Reihe "Mann - trifft sich" im neuen Jahr statt. "Integration und Migration" ist das Thema des Abends. Carlo G. Riva aus Worms ist als Gast-Referent beim Männertreff im Lautertal zu Gast. Früher nannten die Motorrad-Freaks ihn "Guzzi-Carlo". Der Italiener war ehemals "Päsident" eines großen... [mehr]

  • 60. Geburtstag Der CDU-Fraktionsvorsitzende Erich Sauer ist außerdem eine feste Größe im Vereinsleben der Gemeinde

    Politisches Urgestein im Lautertal

    Seinen 60. Geburtstag feierte vor wenigen Tagen der Fraktionsvorsitzende der Lautertaler CDU in der Gemeindevertretung Lautertal, Erich Sauer. Neben Familie, Freunden und Lautertaler Vereinskameraden ließ es sich auch der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Stephan nicht nehmen, die besonderen Glückwünsche der Partei zu überbringen. Auch Bürgermeister Jürgen... [mehr]

  • Partnerschaft Gäste aus Dol-de-Bretagne an der Georg-August-Zinn-Schule

    Schüler aus Frankreich vom Odenwald-Wetter kalt erwischt

    Zum 37. Mal fand der Schüleraustausch zwischen dem Collège Paul Féval in Dol-de-Bretagne und der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) in Reichelsheim statt. 24 Schülerinnen und Schülern, betreut von den Lehrerinnen Valérie Le Calvez und Colette Masson verbrachten erlebnisreiche Tage in der Partnergemeinde von Dol de Bretagne, Reichelsheim. Jedes Jahr werde es... [mehr]

  • Philipp Degenhardt wird 80

    TSV-Fußballer der ersten Stunde

    Philipp Degenhardt, feiert am Sonntag (26.) seinen 80. Geburtstag, Wie kaum ein anderer ist dieser Name mit seinem Verein, dem TSV Reichenbach, verbunden. Im Jahre 1992 verlieh der Verein ihm für sein Engagement die Ehrenmitgliedschaft. Insgesamt 27 Jahre war Degenhardt im Vorstand des TSV tätig und stellt sich heute noch als stellvertretender Abteilungsleiter der... [mehr]

  • Straßensanierung Zwischen Lindenfels und Gumpener Kreuz wird Asphaltdecke erneuert / Umleitungen ab "Schöner Aussicht"

    Vollsperrung der B 47 bis Ende April

    Am Montag (27.) beginnen die Bauarbeiten zur Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 47 zwischen der Einmündung der L 3399 (Abzweig Winterkasten) und dem Gumpener Kreuz.Zu Beginn BaumfällarbeitenIm Vorfeld der eigentlichen Sanierungsarbeiten werden ab Montag im Bereich der Baustelle Baumfällarbeiten durchgeführt. Dabei werden alle alten, bruch- und... [mehr]

  • Evangelische Kirche Informationsabend zur Pubertät

    Zeit der Herausforderung

    Wie umarme ich einen Igel? Warum sind Eltern in der Pubertät so schwierig ? Die Phase der Pubertät ist für viele Eltern eine Zeit der ständigen Herausforderung. Dabei machen Eltern von Jungen und Mädchen recht unterschiedliche Erfahrungen. In einem Informationsabend am Mittwoch, 29. Februar, um 20 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Reichenbach... [mehr]

Leserbriefe Lampertheim

  • Forum der Leser Werbung der Jungen Union

    Propaganda auf Kosten der SPD

    Vorige Woche fand ich in meinem Briefkasten einen Flyer der Jungen Union, der, wie ich finde, an eine bodenlose Frechheit grenzt. Wer ist die "Junge" Union und wie hoch wird wohl ihr Durchschnittsalter sein? Wieso hat es die Junge Union nötig, Propaganda auf Kosten einer anderen Partei zu machen? Als Überschrift war auf dem Flyer nämlich zu lesen: "Skateranlage... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Sparkassen-Neubau Kritische Anmerkungen eines Schwetzinger Urgesteins zur jetzigen Planung

    Blick in die Gestaltungsfibel hätte genügt

    Anstelle des jetzigen Gebäudes der Sparkasse vom Ende der 50er Jahre soll nun ein moderner Geschäfts- und Wohnkomplex entstehen. Hier stand bis 1957 das "Café Keßler" meiner Großeltern. Nun aber soll Schwetzingen neben Kartoffelkiste und neuem Lutherhaus ein dritter Fremdkörper inmitten der "historischen Kernstadt" beschert bekommen. Beim Anblick des Entwurfes... [mehr]

  • Krankenkassen-Gewinne

    Ein Überschuss?

    Was ist bloß mit unseren Krankenkassen los? Im letzten Jahr haben sie noch Zusatzbeiträge erhoben und jetzt haben sie Milliarden Überschuss. Da stimmt doch etwas nicht. Den Menschen wird das Geld aus der Tasche gezogen und dann der Überschuss. Viele müssen enorme Zuzahlungen leisten. Beim Arzt, bei Medikamenten, im Krankenhaus, beim Zahnarzt und bei Kuren,... [mehr]

  • Mitmachzirkus für Kinder

    In Schwetzingen gern etwas teurer

    Mit großer Freude habe ich die Berichterstattung über den Kindermitmachzirkus "LILALU" während der Sommerferien gelesen. Ganz so erstaunt wie der schwetzinger Oberbürgermeister Dr. René Pöltl war ich zwar nicht, denn diese Aktionen gibt es schon in anderen Städten. Was mir jedoch den Atem stocken ließ, war die Preisgestaltung der Aktion. In Schwetzingen darf... [mehr]

  • Demokratieverständnis

    Meinungsfreiheit - oder doch nicht?

    In der Ausgabe vom 18. Februar bringt Wolf Plettenberg auf der Leserbriefseite einen Beitrag zum Thema Meinungsfreiheit zur Kenntnis. In unserem Grundgesetz steht eindeutig: In Deutschland besteht Meinungsfreiheit. Ob diese nun wirklich besteht, kann doch nur mit Ja oder Nein beantwortet werden. Es ist doch wie bei einer Schwangerschaft; entweder schwanger oder... [mehr]

  • Glauben Es wäre schlimm, wenn man immer neu anfangen müsste

    Mit Freude weitergeben

    Unter der Überschrift: "Im Glauben fängt man immer wieder von vorne an" berichteten die Zeitung über eine Veranstaltung des katholischen Bildungswerkes Reilingen mit Dr. Almut Rumstadt. Ich hatte gehofft, dass doch einige Gläubige widersprechen, aber anscheinend traut sich niemand. Es wäre für jeden Menschen, der im lebendigen Glauben an Gott und Jesus steht,... [mehr]

  • Kunst am Kreisel Die Fleckenstein-Werke in Brühl gefallen mir gut

    Nassforsche Behauptung

    Kunst hat in einem Kreisel nichts verloren - das sagt Professor Walch von der Künstlerinitiative KIS. Eigentlich eine unbewiesene, nassforsche Behauptung, durch die ich mich auf der diametral entgegengesetzten Position äußerst unwohl fühle. Soll ich nun meine umfangreiche Fotosammlung von Kunstwerken auf Verkehrsinseln in die Tonne treten? Die Entdeckung dieser... [mehr]

  • Denkmalschutz in Altlußheim Fränkischer Gutshof mit Fachwerk sollte erhalten bleiben

    Sanieren und beleben

    In Altlußheim steht in der Hauptstraße 74 ein gemeindeeigenes, denkmalgeschütztes Gebäude samt Grundstück. In der letzten Gemeinderatssitzung stellte ich die Frage, was mit diesem Haus geschehen soll und erhielt die Antwort, die Gemeinde sehe keine Verwendung dafür. Deshalb hier mein Vorschlag: Eine schöne und kluge Verwendung wäre es meiner Meinung nach, das... [mehr]

  • Russland heute

    Sotschi ist gar nicht rückständig

    In der Ausgabe der Zeitung vom 20. Februar findet sich eine Äußerung des DSV-Alpindirektors Wolfgang Maier, die meiner Meinung nach ein falsches Licht auf die russische Kurstadt Sotschi wirft. Darin heißt es: "Die Leute hier werden vom 18. Jahrhundert binnen vier Jahren ins 21. Jahrhundert katapultiert." Als mein Vater und ich 1975 unseren Urlaub in Sotschi... [mehr]

  • Benzinpreise

    Utopie und Realität

    Im Jahr 1982 kostete der Liter Normalbenzin DM 1,36 (¤ 0,69) und wir sangen lauthals nach den Worten des Neue-Deutsche-Welle-Philosophen Markus: "Kostet das Benzin auch 3 Mark 10, scheißegal es wird schon gehen, ich will fahrn". Was einstmals utopisch klang, ist bereits drei Jahrzehnte danach zur normalen Realität geworden. Ich konstatiere, die Zeit des billig... [mehr]

  • Bombenangriff auf Dresden

    Weniger Opfer?

    Am 13. Februar hat sich der furchtbare Bombenangriff auf Dresden gejährt. Eigenartig, dass sich die Opferzahlen stark reduziert haben. Zurzeit werden noch 25 000 genannt, vor einigen Jahren waren es 35 000. Bei Kriegsende war die offizielle Zahl bei 250 000 bis 300 000. Im "Großen Knaur" wurde Ende der 60er Jahre die Zahl mit 300 000 angegeben. Nach meinen... [mehr]

  • Rücktritt des Bundespräsidenten Wie das Verhalten von Christian Wulff bewertet wird und was Leser daraus für die Eurokrise schließen

    Wenn zuviel Luxus arm macht

    Drei Monate blockierte die Causa Wulff das politische Tagesgeschäft und selbst am Ende zeigt sich Merkel lange beratungsresistent. "Bis in den Iden des März entscheidet sich nicht nur das Schicksal Griechenlands, sondern auch das von Christian Wulff, denn ein Präsident, der am seidenen Faden der Bild-Zeitung baumelt, ist untragbar" - stand am Ende meines... [mehr]

  • ZDF-Sendung History Menschen als Versuchskaninchen benutzt

    Zum Nachdenken anregen

    Ich bin erschüttert, was ich da mal wieder in der ZDF-Sendung History am letzten Sonntag gesehen habe über die Machenschaften von Regierungen, Politik und der Pharmaindustrie. Unsere Weltgeschichte ist vollgepackt mit Gräueltaten: Jetzt, 40 bis 50 Jahre später tauchen wieder mal geheime Berichte auf, wie Regierung der sogenannten Großmächte in den 60er Jahren... [mehr]

Lifestyle

  • Tore zur Welt

    Bahnhöfe sind sensible Orte - täglich gibt es zwischen Zügen tragische Abschiede und glückliche Wiedersehen, was Schriftsteller und Filmemacher inspiriert. Von Dietmar Scherf Wo ist bloß die "Platform 9 ¾"? Immer wieder irren Harry-Potter-Fans durch den Londoner Bahnhof King´s Cross auf der Suche nach dem geheimen Gleis, von dem aus ihr Idol ins Zauberreich... [mehr]

Lokalsport BA

  • Vor dem Anwurf

    Flames wollen Wolfsburg stoppen

    Bereits zum dritten Mal binnen einem Jahr treffen die HSG Bensheim/Auerbach und der VfL Wolfsburg aufeinander. Die Rollen scheinen klar verteilt zu sein. Die Flames sind trotz zuletzt 8:2 Punkten weiter Sechster, die "Hurricanes" nach zwei Siegen in Serie Tabellenelfter. Ein Aufwärtstrend war bei beiden Kontrahenten, die sich am heutigen Samstag, 17.30 Uhr, in der... [mehr]

  • Fußball

    Hohe Hürde für Eintracht Frankfurt

    Der direkte Wiederaufstieg führt für Spitzenreiter Eintracht Frankfurt nur über das Zweitliga-Überraschungsteam vom SC Paderborn 07. "Wir dürfen uns keine Fehler mehr erlauben. Selbst Paderborn ist auf Rang fünf nur drei Punkte weg. Schon deswegen müssen wir dort gewinnen", warnte Armin Veh vor der Spitzenbegegnung am Sonntag (13.30 Uhr). "Beim 0:0 im Hinspiel... [mehr]

  • BA-Durchstarter 2012 Abnehmstudie ist ein Fitnessprogramm, das ein neues Lebensgefühl vermittelt

    Jeder kann in vier Wochen ein anderer Mensch werden

    Die ersten Teilnehmer der Abnehmstudie im Rahmen der BA-Durchstarter-Aktion stehen fest. Unter dem Motto "Fitness rauf - Kilos runter" führt der Sportpark Bensheim regelmäßig eine Mitmachaktion durch, die sich eines großen Interesses erfreut. Dieses Programm, das sich über vier Wochen erstreckt und dessen zentrales Thema eine Abnehmstudie mit Messwerten der... [mehr]

  • Läufer auf der Schulbank

    Fastnacht ist rum, dem Winter geht die Puste aus und die Tage werden spürbar "länger" - das ist für viele das Startsignal, die sportlichen Aktivitäten aus den Turnhallen wieder ins Freie zu verlagern. Von Tag zu Tag werden es mehr, die die Laufbahnen der Sportplätze bevölkern oder aber joggend oder Rad fahrend auf Feld- und Waldwegen unterwegs sind. Und dann... [mehr]

  • Fußball, Kreisliga Buchen Rückrunde startet am 3. März / Spitzenreiter Donebach muss zum Auftakt nach Walldürn reisen / Spannung im Kampf um den Klassenerhalt

    Verfolger sitzen in den Startlöchern

    88 Tage fußballlose Zeit neigen sich in der Kreisliga Buchen allmählich ihrem Ende entgegen. Noch sind die 18 Mannschaften mitten in der Vorbereitung, am kommenden Samstag, 3. März, 16 Uhr, wird es jedoch für den FC Schweinberg im Duell mit dem TSV Krautheim ernst. Der Rest der Liga folgt am Sonntag, 4. März. Spannung verspricht dann sowohl im Oberhaus als auch... [mehr]

  • Fußball-Schiedsrichter

    Viel Lob für die Prüflinge

    Im vergangenen Jahr gab es mit 42 Kandidaten beim Neulingslehrgang der Bergsträßer Fußball-Schiedsrichter einen Rekord - bei der Aktion 2012 hat sich die Zahl der potenziellen Unparteiischen mit 24 fast halbiert. Dafür habe es überdurchschnittliche Leistungen vor allem bei der Laufprüfung gegeben, war Kreislehrwart Andreas Weichert (Heppenheim) zufrieden.... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball Zweitligist Friesenheim braucht Punkte im Abstiegskampf, Essen will aufsteigen

    Beide Teams unter Druck

    Ein ehemaliger Europapokalsieger und mehrfacher Deutscher Meister kommt morgen, 17 Uhr, in die Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle: Die TSG Friesenheim trifft in der 2. Handball-Bundesliga auf den Ex-Bundesligisten TuSEM Essen, der sich in Ludwigshafen als Pfalzcup-Rekordgewinner in der Vergangenheit einen guten Namen geschaffen hat. Und: TuSEM-Präsident ist Ulrich... [mehr]

  • Handball

    Bolling und Hubert verlassen HGOS

    Handball-Oberligist HG Oftersheim/Schwetzingen muss zur neuen Saison zwei Abgänge verschmerzen. Der 31-jährige Schlussmann Marcel Bolling wurde bei der SG Nußloch als erster Neuzugang präsentiert. "Wir freuen uns, dass wir uns mit einem Torhüter mit Regionalliga-Erfahrung verstärken werden", sagte SGN-Sportkoordinator Christian Fingerle. Bolling hütete zuvor... [mehr]

  • Handball, 3. Liga Leutershausens Rückraumspieler muss erneut operiert werden / SGL am Sonntag in Obernburg gefordert

    Brehms Leidenszeit nimmt einfach kein Ende

    Es war ein Sprungwurf wie Tausende andere zuvor auch - nur, dass diesmal bei der Landung das Knie sich ein wenig verdrehte. Sebastian Brehm (Bild) dachte sich noch nicht viel dabei und trainierte zu Ende. Das war Mitte Januar. Zwei Wochen später bei einer Routine-Untersuchung stellte sich heraus: Das Kreuzband ist ab. Wieder. Was diese Diagnose bei Leutershausens... [mehr]

  • Fußball Schlussmann des VfR droht längere Sperre nach Platzverweis im Testspiel / Morgen Generalprobe gegen Großaspach

    Cetins Stammplatz wackelt

    Sie können es nicht mehr abwarten: Offizielle und Spieler des Fußball-Oberliga-Tabellenführers VfR Mannheim fiebern dem Start der Restrückrunde entgegen. "Wir haben die Vorbereitung satt, die Mannschaft will, dass es endlich weitergeht", betont Trainer Kenan Kocak. Doch ein wenig müssen sich die VfR-Akteure schon noch gedulden. Erst in acht Tagen steht das erste... [mehr]

  • Handball-BW-Liga HSG-Frauen empfangen Pforzheim

    Mini-Krise überwinden

    Nach der ersten Heimniederlage in der laufenden Saison gegen die abstiegsbedrohte SG Schenkenzell/Schiltach und dem Viertelfinal-Aus im Pokal bei der HSG Pforzheim II wollen die Handballerinnen der HSG Mannheim wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Im Heimspiel am heutigen Samstag (17.30 Uhr/Richard-Möll-Halle) ist erneut die HSG Pforzheim zu Gast. Diesmal mit... [mehr]

  • Handball-Badenliga Heddesheim kann noch Vizemeister werden, Schriesheim benötigt im Abstiegskampf unbedingt einen Sieg gegen St. Leon

    SGH schielt nach oben, letzte Chance für TVS

    Was geht noch für die SG Heddesheim in der Handball-Badenliga? Diese Frage stellt sich nicht nur der Pressesprecher der SGH, Theo Geiger. Auch die Konkurrenz schaut gespannt auf die Spitzengruppe. In Sachen Meisterschaft scheint die SG Nußloch (32:4) zwar unaufhaltsam zu sein, aber dahinter stehen mit dem HSV Hockenheim (29:7 Punkte), den Heddesheimern (27:9) und... [mehr]

  • Fußball Drittligist Sandhausen trifft auf RW Oberhausen, das mittlerweile vom Ex-Nationalspieler trainiert wird

    Stolperstein Mario Basler?

    Der SV Sandhausen verlor in der Vorrunde nur drei Mal. Morgen (14 Uhr) gastiert beim Fußball-Drittliga-Primus mit Rot-Weiß Oberhausen eines der Teams, das der Elf von Trainer Gerd Dais drei Zähler abknöpfte. "Ich weiß nicht, ob das Hinspiel-Ergebnis eine zusätzliche Motivation ist. Meine Mannschaft ist sich aber bewusst, dass sie so wie in diesem Spiel nicht... [mehr]

  • Hockey MHC-Nachwuchs spielt um Deutsche Meisterschaften

    Talente auf Titeljagd

    Im März verabschiedet sich der Niederländer Erik Wonink als Trainer des Mannheimer Hockeyclubs, doch zum Abschluss steht ihm an diesem Wochenende noch eine große Aufgabe bevor: Mit der weiblichen A-Jugend der Blau-Weiß-Roten geht es zur Endrunde um die Deutsche Hallenhockeymeisterschaft in Neuss. Bereits im Vorjahr hieß der Titelträger in dieser Altersklasse... [mehr]

  • Handball-BW-Liga Primus in Schmiden gefordert

    TVG ist gewarnt

    Die tollen Tage sind vorbei - und für den TVG Großsachsen beginnt wieder der Ernst des Handball-Lebens. Am Sonntag reist der Oberliga-Spitzenreiter zum TSV Schmiden. Der Tabellenneunte ist seit fünf Partien sieglos und steckt mitten im Abstiegskampf. Dass Spiele gegen solche Teams ernst genommen werden müssen, zeigten die Begegnungen gegen Weinsberg und... [mehr]

  • Basketball Heidelberg gegen Düsseldorf am Sonntag

    USC will die Wende

    Nach fünf Niederlagen in Folge steht Basketball-Pro-A-Ligist USC Heidelberg am Sonntag, 17 Uhr, im Heidelberger Olympiastützpunkt gegen die Giants Düsseldorf zweifelsohne mit dem Rücken zur Wand. Eine weitere Heimniederlage kann sich der Klub zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr leisten, will er sich nicht nahezu aller Chancen auf das Erreichen der Play-offs... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball-Bezirksoberliga Abstiegsbedrohte TG Biblis rechnet sich beim Fünften TuS Zwingenberg nicht viel aus

    "Punkte für Klassenerhalt müssen wir woanders holen"

    Die Aufgabe, die heute Abend auf die Bezirksoberliga-Handballerinnen der TG Biblis wartet, scheint unlösbar. Um 17 Uhr müssen die Gurkenstädterinnen - als Tabellendrittletzter in akuter Abstiegsgefahr - beim Liga-Fünften TuS Zwingenberg ran. "Das ist ein Gegner, gegen den wir nur Außenseiterchancen haben", meint aber TGB-Trainer Stefan Nowak. Er selbst wird... [mehr]

  • Fußball Kickers und Lilien nach Ausfällen unter Termindruck

    Endlich wieder Liga-Alltag

    Kickers Offenbach ist nach der dreiwöchigen witterungsbedingten Zwangspause in der 3. Fußball-Liga unter höchsten Zeitdruck geraten. Vor dem Heimspiel am heutigen Samstag (14 Uhr) gegen den Tabellenletzten Werder Bremen II hat das Team von Trainer Arie van Lent bisher erst 23 Spiele und damit am wenigsten in der Liga ausgetragen. "Das war natürlich keine einfache... [mehr]

  • Handball-A-Liga TVG-Trainer Andreas Fries hat zwar großen Respekt vorm nächsten Gegner Gernsheim, hält aber am Saisonziel Top-Fünf-Platzierung fest

    Groß-Rohrheim will nicht ins Niemandsland reisen

    In der Handball-A-Liga tritt der TV Groß-Rohrheim - aktuell Tabellenfünfter - morgen Nachmittag beim einen Rang besser platzierten TuS Griesheim II an. Gerne würde TVG-Trainer Andreas Fries den Zwei-Punkte-Rückstand schon in dieser Partie wettmachen, doch es warten einige unvorhersehbare Faktoren auf die Ried-Handballer. Zum einen weiß Fries noch nicht, wer von... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksliga

    Heppenheimer Duo zu stark für TVB II

    Nichts wurde es mit dem erhofften zweiten Saisonerfolg für den TV Bürstadt II in der Bezirksliga-Gruppe 3. Gegen den TTC Heppenheim III unterlag die Sechs um Kapitän Harald Koch knapp mit 6:9. Nach einem 1:2-Rückstand aus dem Doppelauftakt - Fortunato Basta/Christian Gliewe hatten für den TVB II in vier Sätzen gepunktet - erwies sich das mit Hans-Joachim Clara... [mehr]

  • Handball-B-Liga TG Biblis setzt Primus HSG Ried unter Druck

    Im Abschluss hapert es

    In der Handball-B-Liga stehen die aus dem Ried kommenden Spitzenmannschaften am Sonntag vor lösbaren Aufgaben. Um 16 Uhr empfängt Spitzenreiter HSG Ried den SVC Gernsheim. Von der jüngsten Heimniederlage ausgerechnet gegen Lokalrivale Biblis hat sich die Brenner-Sieben recht gut erholt und fand mit dem Auswärtssieg bei Mitaufsteiger Fürth/Krumbach wieder in die... [mehr]

  • Fußball-C-Liga VfB Lampertheim träumt vom Sprung in die Aufstiegsrelegation

    Junge Wilde haben nach toller Hinrunde Blut geleckt

    Hopp oder topp - gewinnen oder verlieren. Diesem Motto scheint sich der VfB Lampertheim in der laufenden C-Liga-Saison offenbar verschrieben zu haben. Nach 18 Partien kommen die Grün-Weißen auf zwölf Siege, sechs Niederlagen - und kein Unentschieden. Ob sich die Mannschaft von Trainer Christian Schult das Remis für den Rundenabschluss aufhebt? Mit 36 Zählern... [mehr]

  • Fußball

    Kahlert bleibt beim 1. FFC Frankfurt

    Die Frauenfußballerinnen des 1. FFC Frankfurt werden auch in der neuen Saison von Cheftrainer Sven Kahlert betreut. Der 41-Jährige verlängerte gestern seinen Kontrakt beim DFB-Pokalsieger wie Assistent Kai Rennich, Athletiktrainer Philipp Dahm und Torwartcoach André Wachter vorzeitig bis zum 30. Juni 2013. "Sven Kahlert hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren... [mehr]

  • Handball-Landesliga Lampertheimer brauchen dringend einen Sieg gegen Fränkisch-Crumbach, um nicht weiter in den Abstiegskampf abzurutschen

    TVL-Motto: Raus aus dem Schlamassel!

    Eigentlich startete der TV Lampertheim nur einen Zähler schlechter in die Rückrunde (3:5 Punkte) als in die Hinserie, als zwei Siege und zwei Niederlagen nach vier Spieltagen auf dem Konto standen. Und doch steckt der TVL mittlerweile mitten im Abstiegskampf der Handball-Landesliga. Es war ein ordentlicher Start für den Aufsteiger in die neue Liga und trotz... [mehr]

  • Fußball Auf Eintracht wartet in Paderborn die nächste schwere Prüfung / Schweizer Nationalspieler kehrt ins Team zurück

    Veh setzt auf Derby-Schwung und Schwegler

    Der direkte Wiederaufstieg führt für Spitzenreiter Eintracht Frankfurt nur über das Zweitliga-Überraschungsteam vom SC Paderborn 07. "Wir dürfen uns keine Fehler mehr bis zum Saisonende erlauben. Selbst Paderborn ist auf Rang fünf nur drei Punkte weg. Schon deswegen müssen wir dort gewinnen", warnte Eintracht-Trainer Armin Veh 48 Stunden vor dem Spitzenspiel... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Tischtennis Frauen-Badenligist Ketsch muss Hinrundensieger Mönchweiler bezwingen

    Bamann und Co. brauchen klare Siege

    Für die Tischtennis-Spielerinnen des TTC Ketsch geht es im Spitzenspiel der Badenliga heute (18.30 Uhr, Turnhalle Schwetzinger Straße) um alles. Gegner TTSV Mönchweiler ist das Team, dass Ketsch die bisher einzige Saisonniederlage beigebracht hat, mit 8:3 auch recht deutlich. Allerdings fehlten damals Melanie Berger und Jasmina Kessel. Mit Lara Reinhardt, Heike... [mehr]

  • Handball-Oberliga Abgänge bei HG Oftersheim/Schwetzingen

    Bolling und Hubert gehen

    Nachdem bei der HG Oftersheim/Schwetzingen letzte Woche die ersten Nachrücker aus dem Jugendbereich für das Handball-Oberliga-Team vermeldet wurden, stehen nun auch die ersten Abgänge nach Saisonende fest. Der 31-jährige Torhüter Marcel Bolling wird bei der SG Nußloch als erster Neuzugang präsentiert. "Wir freuen uns, dass wir uns mit einem Torhüter mit... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesliga Frauen DSKC Eppelheim will KV Liedolsheim die Grenzen aufzeigen / BW Hockenheim fährt mit gestärktem Selbstbewusstsein nach Amberg

    Duell um die Vorherrschaft in Baden

    In den letzten Jahren war der KV Liedolsheim stets der Verfolger von Serienmeister Victoria Bamberg. Zweimal hintereinander wurde der KVL Vizemeister der Frauen-Kegel-Bundesliga. In dieser Runde ist das anders. Nach dem Karriereende von Ursula Zimmermann und dem Weggang von Yvonne Seiler und Claudia Hofmann ist Liedolsheim längst nicht mehr so stark. Der DSKC... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B Badenia Hirschacker nimmt Aufeinandertreffen mit Drittem Lindenhof II als Standortbestimmung / FV 08 Hockenheim im Duell mit SV Altlußheim

    Hähnle sieht Vorbereitung als "extrem schlecht" an

    Der FC Badenia Hirschacker plant in der Restrückrunde der Fußball-Kreisklasse B nochmals ein paar Positionen gut zu machen. "Wir wollen unter den ersten Fünf dabei sein", sagt Trainer Brian Hähnle. Da trifft es sich gut, dass am Sonntag (14.30 Uhr) zum Pflichtspielauftakt dieses Jahr gleich der Dritte MFC 08 Lindenhof II vorbeischaut. Hähnle beurteilt die... [mehr]

  • Handball-Schiedsrichter Attraktive Karriereleiter für junge und engagierte Kandidaten in Aussicht gestellt

    Kreisverband sucht ständig pfiffige Unparteiische

    "Stellenausschreibung: Interessierte Handballerinnen und Handballer in spielleitender Position gesucht, gerne auch teamfähig, für eine interessante und fordernde Position mitten im Geschehen." So wirbt der Handballkreis Mannheim um Nachwuchs für seine Schiedsrichtergilde. Allein in diesem Unterbezirk des badischen Verbandes finden wöchentlich rund 75 Spiele... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga RW Oberhausen knöpfte Tabellenführer Sandhausen im Hinspiel drei Punkte ab

    Mario Basler kommt als Gästetrainer zum SVS

    Der SV Sandhausen verlor in der Vorrunde ganze dreimal. Heute (14 Uhr) gastiert beim Fußball-Drittliga-Primus mit RW Oberhausen eines der Teams, das der Hardtwald-Elf drei Zähler abknöpfte. "Ich weiß nicht, ob das Hinspiel-Ergebnis zusätzliche Motivation ist. Meine Mannschaft ist sich aber bewusst, dass sie so wie in diesem Spiel nicht auftreten kann", sagt... [mehr]

Ludwigshafen

  • Fußball-Oberliga Überraschungsmannschaft spielt am Sonntag gegen Gonsenheim

    Arminia wieder gegen Titelaspirant

    Der FC Arminia 03 spielt in der Fußball-Oberliga den "Hecht im Karpfenteich". Kaum ein Experte hätte dem Aufsteiger zugetraut, dass er nach 20. Spielen auf dem dritten Tabellenplatz stehen würde, punktgleich mit dem Ex-Bundesligisten FC Homburg und dem SV Mainz-Gonsenheim, die jedoch beide ein Spiel weniger ausgetragen haben. Nun müssen die Rheingönheimer - eine... [mehr]

  • Soziales Bericht über schlechte Verhältnisse / Migrationsbeirat will Situation in Rheingönheim überprüfen lassen

    Asylbewerber-Unterbringung kritisiert

    Für Entsetzen sorgte bei der Sitzung des Migrationsbeirats Baris Yilmaz, Vorsitzender der SPD-Fraktion. Er berichtete von den Verhältnissen in der Asylbewerberunterbringung im Rampenweg in Rheingönheim. Demnach sollen auf dem Grundstück Ratten herumlaufen, die Sanitäranlagen voller Schimmel und die Räume überbelegt sein. Aus Platzmangel müssten die Matratzen... [mehr]

  • Hochschule Mittel im Landeshaushalt genehmigt

    FH-Neubau kommt sicher

    Die Freude ist einerseits groß bei Prof. Peter Mudra, Präsident der Hochschule Ludwigshafen, andererseits weiß er immer noch nicht genau, wann das Projekt abgeschlossen sein wird: Mit der Verabschiedung des Landeshaushalts gab es "grünes Licht" für den Neubau der Hochschule auf einem gemeinsamen Campus. Die Kosten liegen bei 50 Millionen Euro. Allerdings steht... [mehr]

  • BASF Mitarbeiter nach Bilanz-Pressekonferenz zufrieden / Stadt-Kämmerer Dieter Feid "verhalten optimistisch"

    Höchste Erfolgsbeteiligung aller Zeiten

    Die "höchste Erfolgsbeteiligung der Firmengeschichte" kündigt die BASF ihren Mitarbeitern in der Schnellinformation "BASF aktuell" an, die an den Toren ausliegt - und viele Aniliner wissen gestern Mittag noch gar nichts davon. "Nee, habe ich noch gar nichts von mitgekriegt", sagt ein Produktionsmitarbeiter, der vom Tor 2 in Richtung seines Autos geht. Ein anderer... [mehr]

  • Unfall

    Kollision mit Straßenbahn

    Bei einem Zusammenstoß zwischen einem VW Passat und einer Straßenbahn am Donnerstag hat es in Mundenheim zwei Leichtverletzte gegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 35 000 Euro. Das teilte die Polizei gestern mit. Ein 21-jähriger Autofahrer sei gegen 20 Uhr in der Rheingönheimer Straße auf die leicht erhöhten Straßenbahnschienen geraten. Dabei habe er... [mehr]

  • Oggersheim Erich Dorn feiert seinen 100. Geburtstag

    Mit Latein ins hohe Alter

    "Wen die Götter lieben, lassen sie jung sterben - und ausgerechnet ich muss so alt werden", scherzt Jubilar Erich Dorn, der am morgigen Sonntag seinen 100. Geburtstag feiert. Dabei war er den Göttern stets gewogen, denn das Herz des pensionierten Lehrers schlägt für antike Mythen. Während seiner Schulzeit auf dem Realgymnasium entdeckte der gebürtige Mannheimer... [mehr]

  • Polizei Inspektionsleiter Georg Frey in Ruhestand verabschiedet / Viele Besucher im Bürgerhaus

    Nicht nur Oppauer trauern "Schorsch" nach

    Die Schlange der Gratulanten schien nicht enden zu wollen. Viele Bürger, Kollegen sowie namhafte Vertreter von Politik und Wirtschaft wollten es sich nicht nehmen lassen, ihrem "Schorsch" zu danken und alles Gute für den Ruhestand zu wünschen. Georg Frey, Erster Polizeihauptkommissar und Leiter der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, wurde gestern bei einer... [mehr]

  • Prozess Mutmaßlicher Drogenhändler angeklagt / Urteil Mitte März erwartet

    Über 40 Kilo Marihuana geschmuggelt?

    Ein 38-jähriger Mann muss sich seit gestern vor der II. Großen Strafkammer des Frankenthaler Landgerichts verantworten. Ihm werden Handel mit Betäubungsmitteln in 27 Fällen und schwere räuberische Erpressung zur Last gelegt. 2009 soll der Angeklagte von Ludwigshafen aus mit drei Komplizen zu drei "Drogen-Beschaffungsfahrten" nach Rotterdam aufgebrochen sein. Die... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Konzert

    "Joyful Voices" im Krankenhaus

    Am morgigen Sonntag, 26. Februar, gibt der Gospelchor "Das rote Mikrofon - Joyful Voices" in der Kapelle des Mannheimer Theresienkrankenhauses ein Konzert. Ab 18 Uhr singen die zwölf Sängerinnen und Sänger des Chores unter Leitung von Friedemann Stihler begeisternde Titel aus den Sparten Gospel, Spiritual, Pop und Musical in bis zu sechsstimmigen Arrangements. Der... [mehr]

  • Preisgericht Die Jury tagte im Goethe-Institut / Eingereichte Beiträge zeigen: Die Quadratestadt hat im Ausland einen guten Namen

    "Wir haben nicht nur Liebeserklärungen erwartet"

    Die Idee lag nahe und Günther Schwinn-Zur, Leiter des Goethe-Instituts an der Steubenstraße, rannte mit ihr offene Türen ein. "Mannheim ist die Hauptstadt der deutschen Sprache", so erläutert er die bereits zum 400-jährigen Bestehen der Quadratestadt 2007 ins Leben gerufene Kampagne. Klarer Fall: "Dann werben wir auch international um die Aufmerksamkeit von... [mehr]

  • Konzert Pop-Oratorium "Die Zehn Gebote" gastiert in der SAP Arena / Mitwirkende berichtet von den Proben - und vom Lampenfieber vor der Aufführung

    2600 Sänger gemeinsam auf der Bühne

    Volle Ränge, bis zu 2600 Chorsänger und geballte Musical-Power: Das Pop-Oratorium "Die Zehn Gebote" verspricht, ein Event der Superlative zu werden. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und weiteren Partnern veranstaltet die Creative Kirche das große Mitmachprojekt für Sänger und Chöre in der SAP Arena. Pop trifft auf Klassik,... [mehr]

  • Polizeibericht

    35-Jähriger randaliert

    Bei einer Taxifahrt in der Nacht zum Freitag musste die Polizei einschreiten und einen betrunkenen Fahrgast aus dem Verkehr ziehen. Der Mann war in Lampertheim zugestiegen und wollte nach Käfertal. Von Anfang an reizte der Fahrgast den Taxilenker mit verbalen Attacken, im Bereich der Frankenthaler Straße wurde der 35-Jährige plötzlich handgreiflich, schlug - so... [mehr]

  • Preisträgerin Autorin Cristina Maria Moldovan

    Auf die Zukunft sehr gespannt

    Dafür, dass Cristina Maria Moldovan keine deutschstämmigen Vorfahren und bisher lediglich einen vierwöchigen Deutschland-Aufenthalt hinter sich hat, spricht sie die Sprache erstaunlich gut. "Ab der ersten Klasse besuchte ich die Schule mit der deutschen Abteilung", berichtet die Gewinnerin des Journalistenpreises Mannheim - Hauptstadt der deutschen Sprache im... [mehr]

  • Ausgezeichnet Der Sieger-Beitrag kommt aus Rumänien / Söhne Mannheims und Xavier Naidoo als musikalische Botschafter der deutschen Sprache

    Die Musik, die uns verbindet - mein Traum von Mannheim und mir

    Winter in mir, Winter auch draußen. Langsam bedeckte der Schnee den Boden, während ich gedankenverloren aus der Kanne heißen Tee einschenkte. "Ding-dong!" Plötzlich erwachte ich aus meiner Träumerei und entdeckte erstaunt unter meiner Tür ein eckiges Blatt Papier. Eine Postkarte, wie sich zeigte. "Alles Gute wünscht Dir Karin, Deine beste Freundin, die sich... [mehr]

  • Club der Knöchelträger Fünf neue Mitglieder im Verein

    Einen "Ehrenknöchel" für das soziale Engagement

    Der Kreis im Club der Knöchelträger ist um fünf neue Mitglieder angewachsen. Bei der 28. Ordensverleihung wurden insgesamt fünf Knöchel in "Mannheims guter Stube, dem Hotel Steigenberger" - so Oberknöchel Franz Barth - an verdiente Persönlichkeiten vergeben. Neuer Goldener Knöchelträger ist Landrat Stefan Dallinger, der sich besonders freute: "Das ist eine... [mehr]

  • Feuerwehr In Feudenheim gerät ein Wandbild in Brand

    Einsatz in der Pfarrkirche

    Glimpflich ausgegangen ist gestern Nachmittag ein Brand in der Feudenheimer Pfarrkirche Sankt Peter und Paul. Kurz nach 15 Uhr hatte der Messner das Feuer entdeckt, ein seidenes Wandbild war in Brand geraten. Innerhalb kürzester Zeit war die Feuerwehr mit einem Löschzug der Wache Nord sowie einem weiteren Fahrzeug der Wache Mitte vor Ort. Nachdem das Bild von etwa... [mehr]

  • Betriebsunfall

    Fahrer von Lkw überrollt

    Schwere Beinverletzungen hat sich ein 55-Jähriger bei einem Betriebsunfall am Donnerstagmorgen zugezogen. Auf einem Firmengelände in der Friesenheimer Straße hatte der Mannheimer von außen in das Führerhaus eines Lastwagen gegriffen, um den Zündschlüssel umzudrehen. Da der Rückwärtsgang eingelegt war, setzte sich der Lkw plötzlich in Bewegung und... [mehr]

  • Bildung Junge Frauen für Medientechnik begeistert

    Mädchen an der Kamera

    Dass perfekt nicht immer gut sein muss, zeigt der Kurzfilm "(M)ein Leben", der während eines Ferienworkshops des Projekts "Close Up - nah dran an Film & Medien" entstand. In Anwesenheit von Staatsministerin Silke Krebs (Grüne) und der Landtagsabgeordneten Helen Heberer (SPD) wurde er gestern im Jugendkulturzentrum Forum präsentiert. Träger ist die Initiative... [mehr]

  • Luftverkehr CDU, SPD und Grüne sehen keinen Bedarf für einen "Airport" im Norden

    Neuer Flugplatz abgelehnt

    Die Forderung der Geschäftsführer der Flughäfen in der Metropolregion für den Neubau eines Airports im Mannheimer Norden ist in der Mannheimer Kommunalpolitik auf breite Ablehnung gestoßen. "Mit uns ist das nicht zu machen", reagierte gestern SPD-Stadtrat Boris Weirauch auf den Vorstoß der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze. Stattdessen wollen... [mehr]

  • Kriminalität Ermittler gehen nicht davon aus, dass 51-Jährige von einem Fremden getötet wurde / "Das wühlt hier jeden auf"

    Polizei prüft Umfeld des Opfers

    Die Suchaufrufe sind immer noch da, sie hängen an Baumstämmen und Zäunen rund um das Brachgelände an der Dürkheimer Straße in Käfertal-Süd. Auf ihnen lacht die Frau mit den schwarzen Haaren von einem Bild, auf den Zetteln wird um Hinweise gebeten. Wer hat diese Frau gesehen? Doch seit Donnerstag ist klar: Die 51-Jährige wurde erschlagen. Die Polizei geht von... [mehr]

  • Technoseum Kurator begrüßt besondere Gäste

    Über 50 000 Besucher

    Wann wurde die Konservendose erfunden? Wie viel Wasser braucht man, um ein Kilogramm Rindfleisch zu produzieren? Diese und noch weitere Fragen beantwortet die Sonderausstellung "Unser täglich Brot . . . Die Industrialisierung der Ernährung" im Technoseum. Gestern konnte dort der 50 000. Besucher begrüßt werden. Das Ehepaar Wirth aus Neckargemünd besuchte die... [mehr]

  • Museum Zeughaus Eröffnung der Schau "Sammeln"

    WunderbaresMiteinander der Museen

    Warum nicht Paris, warum nicht München, warum nicht St. Petersburg? Warum wählte das Kunsthistorische Museum Wien (KHM) ausgerechnet die Reiss-Engelhorn-Museen (rem) als Kooperationspartner, eröffnen die Österreicher hier in Mannheim eine Dependance und zeigen ab 26. Februar unter dem Titel "Sammeln!" 140 Herzstücke von unschätzbarem Wert aus der Kunstkammer... [mehr]

Metropolregion

  • Einsatz Fernseher vermutlich Ursache für Feuer in Weinheim

    150 000 Euro Brandschaden

    Lichterloh brannte gestern Morgen eine Wohnung in der Weinheimer Geiersbergstraße. Nach Polizeiangaben hatte der Wohnungseigentümer gegen 9 Uhr die Flammen bemerkt. Der Mann versuchte noch, den Brand selbst zu löschen - aufgrund der holzvertäfelten Wände und Decken kämpfte er jedoch auf verlorenem Posten. Das Feuer breitete sich so schnell aus, dass der... [mehr]

  • Speyer Ägypten-Ausstellung startet am 11. März

    Exponate angekommen

    Prächtige Pyramiden, mächtige Pharaonen und rätselhafte Rituale - das Alte Ägypten ist bis heute eine faszinierende Epoche geblieben. Das Historische Museum der Pfalz in Speyer will diese Zeit in einer großen Sonderausstellung (11. März bis 2. September) würdigen. Gestern kamen die ersten Kisten mit Exponaten aus dem Ägyptischen Museum Turin in der Domstadt... [mehr]

  • Wissenschaft Mehr als 100 Experten diskutieren in Speyer, wie man die Ausbreitung der Blutsauger eindämmen kann

    Gegen Zecken helfen bislang keine Biowaffen

    Weshalb erkranken Kühe nicht an Borreliose und welche Rolle spielt der Klimawandel bei der Verbreitung von Zecken - dem Krankheitsüberträger Nummer eins? Bei einer internationalen Konferenz des Umweltministeriums in Speyer analysierten über 100 Experten aus Europa und Nordamerika, wie man die Ausbreitung des Blutsaugers eindämmen kann - obwohl das Klima weltweit... [mehr]

  • Notfall Ein Toter bei schwerem Unfall auf A 650

    Hinweise auf ein Rennen

    Der schwere Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der A 650 (wir berichteten) hat ein Todesopfer gefordert. Wie die Polizei mitteilte, erlag ein 26-Jähriger aus dem Raum Mannheim seinen schweren Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann mit einem Audi RS4 auf dem linken Fahrstreifen Richtung Bad Dürkheim unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen... [mehr]

  • Rhein-Neckar Konzertchor Cantus Vivus Bergstraße mit ehrgeizigem Projekt

    Männer für Verdi-Requiem gesucht

    Der Konzertchor Cantus Vivus Bergstraße sucht für sein Großprojekt in diesem Jahr - das Requiem von Giuseppe Verdi - dringend weitere Männerstimmen mit Chorerfahrung, die entweder dieses gewaltige Werk als Projektsänger mitgestalten oder auch gerne auf Dauer im Vokalensemble Cantus Vivus mitsingen möchten. Die Dimensionen der Besetzung für Verdis Requiem sind... [mehr]

  • Freizeit 2600 Anmeldungen für Marathon an der Weinstraße

    Unterwegs gibt's Riesling

    Der 8. Marathon Deutsche Weinstraße am 22. April (Start: 10 Uhr) von Bockenheim nach Bad Dürkheim und zurück ist schon drei Wochen vor dem offiziellen Meldeschluss am 15. März ein "Renner". Derzeit liegen mehr als 770 Meldungen für den Marathon (42 Kilometer) vor - am Halbmarathon wollen bis jetzt 1830 Läufer teilnehmen. Der Weinstraßen-Marathon ist wegen... [mehr]

  • Tourismus "Bad Dürkheimer Wein-Nächte" vom 10. bis 17. März

    Wandern zwischen leuchtenden Reben

    In einem ganz besonderen Licht und außerdem im Mittelpunkt steht der Wein bei den "Bad Dürkheimer Wein-Nächten 2012" vom 10. bis 17. März. Vier unterschiedliche Attraktionen an sechs Veranstaltungstagen werden bei der vierten Auflage der "Wein-Nächte" wieder Tausende von Weinliebhabern in die pfälzische Kurstadt locken. Doch in diesem Jahr heißt es: Wer zuerst... [mehr]

Politik

  • Bundespräsident Gauck klagt über Geschichtsvergessenheit

    "Manche kennen Stasi nicht"

    Der designierte Bundespräsident Joachim Gauck hat die Geschichtsvergessenheit der heutigen Jugend beklagt. Vor allem an Kenntnissen über die osteuropäische Geschichte mangele es bei vielen Jugendlichen, sagte der 72-Jährige gestern Abend in Fürth. "Ich kann nicht glauben, dass manche die Stasi nicht kennen." Generell fehle es im heutigen Europa an einer... [mehr]

  • Schloss Bellevue Horst Seehofer ehrt als amtierender erster Mann im Staat Formel-1-Doppelweltmeister Sebastian Vettel

    Ein Lob der Charakterstärke

    Es geht auch anders. Der Mann, um den sich an diesem Vormittag alles dreht im Schloss Bellevue, ist auch auf dem Höhepunkt seiner Karriere bodenständig und bescheiden geblieben, ein Vorbild für viele, nicht nur in seinem Metier. Die Welt der Schönen und Reichen, die Christian Wulff offenbar so magisch angezogen hat, verführt ihn nicht. Sebastian Vettel engagiert... [mehr]

  • Geschützte Identität

    Auch die Welt des Internets hat ihre Grenzen. Nach dem jüngsten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts dürfen Polizeibeamte und Nachrichtendienste nicht mehr so selbstverständlich wie bisher auf die Passwörter für E-Mail-Konten, die Adressen von Computern oder die PIN-Nummer von Handys zugreifen. Diese Codes sind durch das Grundgesetz geschützt - und das aus... [mehr]

  • Informationelle Selbstbestimmung

    Eine Vorschrift des Telekommunikationsgesetzes verletzt laut Bundesverfassungsgericht das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung. Dieses geht auf ein Urteil des Verfassungsgerichts zurück, mit dem es 1983 das Volkszählungsgesetz kippte. Mit der Zählung hätten Daten ans Melderegister, an Bundes- und Landesbehörden, Gemeinden und deren Verbände gegeben... [mehr]

  • Atom

    Iran steigert Uran-Anreicherung

    Der Iran hat nach Einschätzung der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA die Uran-Anreicherung deutlich gesteigert. Das Land habe seine Kapazitäten zur höherprozentigen Anreicherung verdreifacht, heißt es in einem gestern Abend in Wien veröffentlichten Bericht der IAEA. Die Fähigkeit des Iran, Uran auf bis zu 20 Prozent anzureichern, hat in der westlichen... [mehr]

  • Bundesverfassungsgericht Datenschützer erzielen Teilerfolg gegen staatliche Stellen

    Nachhilfe aus Karlsruhe

    Beim Telefonieren und im Internet werden immer mehr Daten erfasst. Damit wachsen die Begehrlichkeiten der Ermittlungsbehörden. Auch ohne konkreten Tatverdacht beschafften sich Behörden jährlich Millionen Nutzerdaten in der Telekommunikation, kritisiert Datenschützer Patrick Breyer, der gestern mit seinem Bruder Jonas einen Teilerfolg vor dem... [mehr]

  • Berliner Tagebuch Von seinem Schüler-Job profitiert der Liberale noch heute

    Rösler hat früh fürs Leben gelernt

    Was ein echter Liberaler ist, der hat schon sehr früh die Erfahrung gemacht, dass sich Leistung lohnt. So auch Wirtschaftsminister Philipp Rösler, der seit fast einem Jahr an der Spitze der FDP steht. Schon als 13-jähriger Schüler verdiente er sich ein Zubrot zum Taschengeld, indem er im heimischen Bückeburg ein Wochenblatt austrug. Für jedes Exemplar gab's ein... [mehr]

  • Griechenland-Hilfe Am Montag Abstimmung im Bundestag

    Schäuble: Drittes Rettungspaket möglich

    Vor der Bundestagsabstimmung über neue Griechenland-Hilfen schließt Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ein drittes Milliarden-Paket nicht aus. "Es gibt keine Garantien, dass der eingeschlagene Weg zum Erfolg führt", heißt es in einem Schreiben Schäubles an die Bundestagsabgeordneten vor der Abstimmung am Montag. "Es ist möglicherweise auch nicht das letzte... [mehr]

  • Afghanistan In die Proteste wegen der Koranverbrennung mischt sich Ärger über Versorgungslage

    Unruhen halten an

    "Tod den Amerikanern", (Marr ba Amrika), ruft ein junger Demonstrant auf der Jalalabad Road in Kabul. Trotz der eisigen Kälte sind erneut Tausende Menschen in Afghanistan auf die Straße gezogen, um gegen die Koranverbrennung auf dem Militärstützpunkt in Bagram zu protestieren. Die Menschen sind auch nach den Entschuldigungen der USA immer noch aufgebracht -... [mehr]

  • Wut und Propaganda

    Immer schneller dreht sich die Spirale der Gewalt in Afghanistan: Jetzt haben die Proteste gegen die Koranschändung sogar die Bundeswehr zum früheren Abzug aus Talokan gezwungen. Die Dummheit einiger US-Soldaten liefert den protestierenden Muslimen den willkommenen Anlass, ihre aufgestaute Wut gegen die als Besatzer empfundenen ausländischen Truppen zu entladen.... [mehr]

Recht & Soziales

  • Arbeitszimmer

    In zwei Steuerrechtsverfahren ging es um die Frage, ob Richter und Hochschullehrer die Kosten eines häuslichen Arbeitszimmers als Werbungskosten abziehen können. Nach Beanstandung der früheren Regelung durch das Bundesverfassungsgericht schuf der Gesetzgeber im Jahressteuergesetz 2010 eine Neuregelung, die rückwirkend auch in den beiden Streitfällen anwendbar... [mehr]

  • Bankrecht Für den Einsatz der Originalkarte ist die Bank beweispflichtig

    Haftung bei Kartenmissbrauch

    Lange Zeit galt es als unumstößlich: Wurde eine EC-Karte oder eine Kreditkarte von unbefugten Personen an Geldautomaten mit der richtigen Geheimzahl (PIN) zum Geldabheben eingesetzt, hatte der Karteninhaber fahrlässig gehandelt und die PIN bei der Karte aufbewahrt. Der Bundesgerichtshof modifizierte nun seine Rechtsprechung (Urteil vom 29. 11. 2011; Az.: XI ZR... [mehr]

  • Minuten

    Wie einst die Privatanrufe vom Diensttelefon den Arbeitgeber belasteten, tun es heute die Facebook-Besuche vieler Arbeitnehmer während der Dienstzeit. Mal schnell schauen, ob irgendein Freund sich gemeldet hat, ob es eine Einladung zu einem Treffen gibt. Einerseits drängt die Arbeit, andererseits plagt die Neugier und das dringende Bedürfnis, stets präsent zu... [mehr]

  • Postfach

    Ein Verbraucher schloss mit einem Energieversorgungsunternehmen 2008 im Wege des Fernabsatzes einen Sondervertrag über den leitungsverbundenen Bezug von Erdgas. Der Vertrag sah für die Dauer der Laufzeit bis 31. 8. 2010 einen Festpreis vor und räumte dem Verbraucher ein Widerrufsrecht ein. Die Widerrufsbelehrung enthielt als Anschrift desjenigen, gegenüber... [mehr]

Schwetzingen

  • Interview Gespräch mit Laura Breuninger, Lehrvikarin in der evangelischen Gemeinde, die beim Gottesdienst am Sonntag verabschiedet wird

    "Ich hatte ganz viel Raum, mich zu entfalten"

    Im September 2010 kam Laura Breuninger gemeinsam mit Pfarrerin Esther Kraus in die Hardtwaldgemeinde. Im April 2010 hatte die junge Frau in Altlußheim ihr Lehrvikariat begonnen und dort vor allem Schulunterricht gegeben. Als die Pfarrerin die Stelle in Oftersheim übernahm, brachte sie Laura Breuninger mit. Nun endet diese Station ihrer Ausbildung, am Sonntag wird... [mehr]

  • Talk im Hirsch Thema "Zeit & Geist" bei der nächsten Gesprächsrunde am 7. März

    "Nehmen wir uns genug Zeit für uns?"

    "Nehmen wir uns genug Zeit für uns selbst oder neigen wir alle zum vollen Terminkalender? Gehen wir überhaupt sinnvoll mit unserer Zeit um?" Das sind Fragen, die am Mittwoch, 7. März, 20 Uhr, beim Talk im Hirsch im Palais Hirsch im Vordergrund stehen. Gäste sind der Zeitmanager Professor Dr. Lothar Seiwert, der Millionen Bücher verkaufte und mit seiner aktuellen... [mehr]

  • SAP-Arena Jugendchor bei Musical-Projekt mit dabei

    "Voice" auf großer Bühne

    Wenn morgen, 19 Uhr, die rund 2800 Sänger das Pop-Oratorium "Die 10 Gebote" in der Mannheimer SAP-Arena bestreiten, sind Michael Gaa (Bild) und der Jugendchor "Voice" von der St.-Nikolaus-Gemeinde aus Plankstadt mit von der Partie - wohlgemerkt auf der Bühne! "Im vergangenen Jahr habe ich über die Internetseite der Schwetzinger Zeitung von dem Projekt erfahren und... [mehr]

  • Gewerbegebiet-Süd Nach zwei Jahren in Ketsch schließt der Restpostenmarkt Thomas Philipps - warum, darüber gibt die Zentrale keine Auskunft

    Abverkauf vor einer Mauer des Schweigens

    Wenn demnächst, Ende März, im Gebäude Anhalter Straße 15 die Lichter ausgehen, endet auch für die verbliebenen vier Mitarbeiter des Restpostenmarkts Thomas Philipps das Beschäftigungsverhältnis. Dort, wo früher einige Zeit eine Verkaufsniederlassung der Aldi-Süd war und im Anschluss daran das Gebäude einige Jahre leer stand, kehrt nun, Ironie des... [mehr]

  • Jugend musiziert Erste und zweite Plätze bei Regionalwettstreit

    Atte, Nicole, Dimitra und Sofia überzeugen die Jury

    Schüler aus dem Schwetzinger Klavierstudio Tatjana Worm-Sawosskaja spielten sich beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in den Kategorien Kammermusik und Klavier zu vier Händen in die vorderen Ränge. Die 15-jährige Nicole Pfaff aus der Klavier-Klasse von Maria Christiansen und der 16-jährige Atte Sippola aus der Violine-Klasse von Viorel Tarara, Mannheim,... [mehr]

  • Im Interview Yakup Divrak wird heute dabei sein, wenn sich die Alevi-Bektasi-Gemeinde in Heidelberg gründet / Viele Familien aus Schwetzingen und Umgebung dabei

    Der Traum von einem Raum im Bassermannhaus

    Wenn heute Nachmittag um 14.30 Uhr in der Volkshochschule Heidelberg über 100 Gläubige zusammenkommen, um die "Heidelberg CEMEVx - Alevi-Bektasi-Gemeinde Heidelberg und Umgebung" zu gründen, werden auch viele Schwetzinger darunter sein. Und auch Yakup Divrak. Der 62-jährige Politikwissenschaftler und Lehrer a. D. aus Heidelberg übernimmt "aller Voraussicht... [mehr]

  • 100 Jahre Turnverein Vom Handballspielen für die Kleinsten bis zur Seniorengymnastik für die ältesten Mitglieder sind stolze 1400 Menschen sportlich aktiv

    Ein facettenreiches Angebot für alle Generationen

    Rechnerisch ist jeder zehnte Brühler Mitglied im Turnverein, der damit der größte Verein im Ort ist. Dieser Erfolg lässt sich in drei Worten beschreiben: traditionell, modern und attraktiv. Seit einem Jahrhundert bietet man eine große Vielfalt von Möglichkeiten, die vom Geselligen bis zum Leistungssport reichen. So finden sich unter dem Zeichen des... [mehr]

  • Umfrage Rekordverdächtige Spritpreise verärgern die Menschen auch in Plankstadt um Umgebung / Bürger fragen, warum Nachbarländer günstigere Preise haben

    Einkauf, Kinder - aufs Auto verzichten ist schwer

    Die Benzinpreise explodieren! In dieser Woche erreichten sie ihren höchsten Stand. Die Wut bei den Autofahrern ist groß über Preise von durchschnittlich 1,62 Euro für den Liter Super und 1,50 für einen Liter Diesel-Kraftstoff. Und mit einer Senkung sei in nächster Zeit nicht zu rechnen. Preistreiberei oder nachvollziehbare Maßnahme, um mit der wertvollen... [mehr]

  • Sportpark Süd Stockende Verhandlungen zwischen den Rathäusern Brühl und Ketsch über die Zukunft des Schulsportplatzes

    Es geht letztendlich um den Preis

    Mit der Einweihung des neuen Versammlungsraums und der Wiederinbetriebnahme der sanierten Sporthalle hat der Turnverein Brühl im 100. Jahr seines Bestehens ein großes Projekt abgeschlossen (wir berichteten). Gleichzeitig waren die in viel Eigenleistung erbrachten Baumaßnahmen aber auch ein weiterer Meilenstein für die Weiterentwicklung des Projektgebiets... [mehr]

  • Vorgestellt Peter Preißler kann mit dem Rentnerdasein nichts anfangen und engagiert sich lieber im Internet-Treff

    Geheime Welt der Computer statt Ruhestand

    Das Rentnerdasein verbinden die meisten mit freier Zeiteinteilung, vielleicht gemütlichem Ausschlafen. Peter Preißler (Bild) dagegen hat schon seit zehn Jahren jeden Freitagvormittag feste Termine: Er unterrichtet beim Computer-Treff "Mensch und M@us", weist gleichaltrige in die Geheimnisse von Excel, Word und des Internets ein. Für ABB war Preißler als... [mehr]

  • Vereinsgeschichte Die Kleintierzüchter blicken auf eine 100-jährige Historie zurück und sehen sich in ihrem Jubiläumsjahr gut aufgestellt wie selten zuvor

    Im Jubeljahr vor Gesundheit nur so strotzend

    100 Jahre. Eine riesig erscheinende Zeitspanne, zehn Dekaden, in denen sich die Welt verändert hat - vielleicht mehr als je zuvor. Zwei Weltkriege lagen in dieser Zeitspanne, vier Generationen gestalteten ihr Leben. Wer 100 Jahre alt wird, der hat viel zu erzählen, auch und gerade, wenn es sich um einen Verein handelt. Dass man in diesem Alter seinen runden... [mehr]

  • Stadtgeschichte Das 1909 aufgestellte gusseiserne Stück lagert seit dem Schlossplatzumbau im Bauhof und ist jetzt wieder im Gespräch

    Kehrt der alte Trinkbrunnen zurück?

    Brunnen in Schwetzingen - das ist eine lange und manchmal vieldiskutierte Geschichte. Nicht erst jetzt, da einige Bürger auf dem neuen Schlossplatz den alten gusseisernen Brunnen vermissen, der einst auf der südlichen Platzhälfte gestanden hatte und nach dem Umbau nicht wieder dorthin zurückkehrte. Warum das so ist, erklärt der städtische Pressesprecher... [mehr]

  • Reanimationsseminar

    Lebensrettende Maßnahmen lernen

    Seit 2005 bietet die GRN-Klinik Schwetzingen regelmäßig Reanimationsseminare an. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am Dienstag, 6. März, um 18 Uhr in der Cafeteria der Klinik in der Bodelschwinghstraße statt. Professor Dr. med. Bernd Waldecker, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I (Kardiologie, Angiologie, Internistische Notfall- und... [mehr]

  • Gedenkstätte Projekt wird unter Federführung des Kunstvereins von vorne aufgerollt

    Mahnmal neu ausgeschrieben

    Nachdem sich der Gemeinderat für eine Neuausschreibung der geplanten Gedenkstätte der Opfer des Nationalsozialismus entschied, hat jetzt die Ausschreibung über den beauftragten Kunstverein Schwetzingen begonnen. Sie steht bisher im Internet beim Bundesverband Bildender Künstler und beim "Atelier"-Verlag Köln im bundesweiten Ausschreibungskalender. Die... [mehr]

  • Tennisclub Neuwahlen an der Vereinsspitze vervollkommnen den Vorstand, der die Sportler weiterhin gut aufgestellt sieht

    Spiel, Satz und Sieg für die zwei neu gewählten Vorstandsmitglieder

    Einen ausführlichen Blick auf das zurückliegende Jahr und die Entwicklungen innerhalb des Vereins bekamen die Mitglieder des TCO auf der Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Gerd Hoffmann begrüßte die Mitglieder und rief zunächst aufgrund der fehlenden Beschlussfähigkeit der Versammlung eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein. Anschließend... [mehr]

  • Konzert Pop-Oratorium "Die zehn Gebote" gastiert in der SAP-Arena / Große Probe in Eppelheim / Regionale Chöre im Einsatz

    Stars und Amateure inszenieren einen Familienevent

    Volle Ränge, bis zu 2800 Chorsänger und geballte Musical-Power: Das Pop-Oratorium "Die zehn Gebote" verspricht ein Event der Superlative zu werden. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und weiteren Partnern veranstaltet die Creative Kirche morgen Abend das große Mitmachprojekt für Sänger und Chöre in der SAP Arena. Pop trifft auf Klassik,... [mehr]

  • Adler-Areal Plankstadter Liste diskutiert Zukunft in der Ortsmitte / Demografischer Wandel im Blick / Nahversorgung im Zentrum gut

    Supermarkt als Gewinn sehen

    Beim Stammtisch der Plankstadter Liste (PlaLi) nahm das Thema "Adler" breiten Raum ein, nachdem das durch Investor und Eigentümer geplante Bauvorhaben im Gemeinderat gegen die Stimmen der PlaLi abschlägig beschieden wurde. Die Gemeinde habe in dieser Frage lediglich städtebauliche Interessen durchzusetzen und eine beratende Funktion wahrzunehmen, denn sie ist... [mehr]

  • Comeniusschule Ausflug in den Schwarzwald mit Besuch bei einem alten Bekannten in Freiburg

    Würstelessen mit Gaber

    Eine vergnügliche Schlittenfahrt auf dem Feldberg, Skilanglauf bei eisigen Temperaturen und ein acht Kilometer langer Fußmarsch um den zauberhaften Schluchsee bleiben den sechs Schülern Patrik Kersch, Julius Demuth, Dennis Kessler, Jürgen Berendt, Max Apprich und Alexander Herrenleben aus der Berufsvorstufe der Comeniusschule sicher bestens in Erinnerung. Mit... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Ausstellung zum 100. Geburtstag von Pfarrer Franz Völker

    Er hinterließ unauslöschliche Spuren

    Mit einer bemerkenswerten Ausstellung erinnert die St. Aegidiusgemeinde derzeit an Franz Völker, der am 25. Januar 100 Jahre alt geworden wäre. Völker, bei Bonndorf geboren, wurde 1938 Priester und als Kaplan nach St. Sebastian versetzt. So begann Völkers Mannheimer Geschichte, prägend für die Stadt- und besonders auch für die Seckenheimer Kirchengeschichte... [mehr]

Speyer

  • Flugplatz GmbH Ehemaliger Beigeordneter und OB-Kandidat übernimmt das Steuer

    Die leise Rückkehr des Roland Kern

    Bei seiner Verabschiedung als Beigeordneter 1999 hat er es ja schon angekündigt: "Heute ist nicht aller Tage, ich komm' wieder, keine Frage." Jetzt ist es soweit. Roland Kern (59) kehrt auf die öffentliche Bühne zurück. Die Gesellschafterversammlung der Flugplatz Speyer/Ludwigshafen GmbH hat ihn zum Geschäftsführer ernannt. Schon ab 1. März ist Kern im Dienst.... [mehr]

  • Städtebauliche Erneuerung Neugestaltung des St.-Guido-Stiftsplatz mit Baumfällungen eingeleitet

    Japanische Schnurbäume als Ersatz geplant

    Zur Vorbereitung des ersten von fünf Bauabschnitten zur Neugestaltung des St.-Guido-Stifts-Platzes sind am gestrigen Freitag die straßenseitige Baumreihe sowie eine Linde auf der Seite der Gebäude entfernt worden. Die sieben Platanen der gebäudeseitigen Reihe bleiben erhalten und werden in die Neugestaltung integriert. Bevor im Sommer der Startschuss für die... [mehr]

  • Geschäftsleben Volksbank zeigt, wie eine Bankfiliale in einer Einkaufsmeile künftig aussehen soll

    Offen, leger, praktisch

    "Die Volksbank Kur- und Rheinpfalz ist jetzt da, wo sie schon immer hin wollte, auf der Maximilianstraße", freute sich gestern der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dirk Borgartz zur Eröffnung der neuen, ganz anderen Filiale auf der Speyerer Einkaufsmeile. Frisch, jung, nah am Kunden und durchaus poppig ist sie geworden - die "Vollbank en miniature" wie... [mehr]

  • Kriminalität Ermittler gehen nicht davon aus, dass 51-Jährige von einem Fremden getötet wurde

    Polizei überprüft das Umfeld des Opfers

    Die Suchaufrufe sind immer noch da, sie hängen an Baumstämmen und Zäunen rund um das Brachgelände an der Dürkheimer Straße in Käfertal-Süd. Auf ihnen lacht die Frau mit den schwarzen Haaren von einem Bild, auf den Zetteln wird um Hinweise gebeten. Wer hat diese Frau gesehen? Doch seit Donnerstag ist klar: Die 51-Jährige wurde erschlagen. Die Polizei geht von... [mehr]

  • Schnupperbesuch Ehrenamtliche Multiplikatoren aus ganz Deutschland in Mannheim

    Vorfreude auf Katholikentag

    Sie sind von München bis Magdeburg, von Aachen bis zum Odenwald aus den unterschiedlichsten Himmelsrichtungen angereist, sie sind Geschäftsführerinnen, Ingenieure oder Kaufleute. Und doch haben sie ein gemeinsames Ziel: Sie wollen die Idee des Katholikentags verbreiten, in ihren Gemeinden für das Großereignis vom 16. bis 20. Mai in Mannheim werben. Am Wochenende... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Überhebliche Spielweise zwingt beim 3:1 über Pilsen in die Verlängerung / Kraftverlust vor Spitzenspiel in München

    Huub Stevens grummelt wegen Schalkes Extra-Arbeit

    Ärgerliche Zusatzschicht für die "Knappen": Ob der in 120 Minuten schwer erkämpfte Einzug in das europäische Achtelfinale vor dem Bundesliga-Spitzenduell am Sonntag in München seine Spieler beflügelt oder beeinträchtigt, vermochte Huub Stevens nicht genau vorauszusagen. "Der Sieg bedeutet für das Bayern-Spiel gar nichts. Nur, dass wir eine halbe Stunde... [mehr]

  • Biathlon Aus der ehemaligen Randsportart ist ein Event geworden, der bis zu 200 000 Zuschauern anlocken wird

    Ruhpolding fiebert vierter WM entgegen

    1979 kämpften die weltbesten Biathleten erstmals in Ruhpolding um WM-Edelmetall, das mediale Interesse tendierte jedoch gen Null. "Eine Fernsehübertragung gab es nicht, Biathlon war noch nicht so richtig salonfähig, alles war ein wenig amateurhaft", erinnert sich Ruhpoldings Bürgermeister Claus Pichler. 33 Jahre später wird bei der vierten WM in "Ruapading" der... [mehr]

  • Fußball "Ob Freiburg Erste oder Zweite Liga spielt, ist wurscht"

    Stuttgarter Sticheleien

    Für den VfB Stuttgart ist dieses schwäbisch-badische Derby gegen den SC Freiburg von besonderer Brisanz und Bedeutung. Nur wenn der Tabellenneunte das Schlusslicht der Fußball-Bundesliga schlägt, kann er seine minimalen Chancen auf die Teilnahme am Europapokal noch wahren. Sollte der VfB gegen die unter ihrem neuen Trainer Christian Streich aufstrebenden... [mehr]

Südwest

  • Stuttgart 21 Mannheimer Wissenschaftler untersuchen Auswirkungen der Volksabstimmung / Demonstrationen sollen aufhören

    Breite Mehrheit will Schluss der Debatte

    Auch unter den Gegnern von Stuttgart 21 fordert eine große Mehrheit ein Ende der Demonstrationen gegen das umstrittene Milliardenprojekt. In einer Umfrage der Universität Mannheim unterstützten über 60 Prozent der Projektgegner diese Position. Bei den Befürwortern sind es sogar knapp 90 Prozent. 79 Prozent aller Befragten sind der Ansicht, die grün-rote... [mehr]

  • Regierungspräsidenten Nur in Freiburg wird Behördenchef vorzeitig ausgetauscht / Parteilose Juristin löst CDU-Mann ab

    Kretschmann rudert weit zurück

    Nach wochenlanger Kritik an der vorzeitigen Ablösung aller vier Regierungspräsidenten hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) nachgegeben: Nur der Freiburger Behördenchef Julian Würtenberger (54) wird ausgewechselt und durch die parteilose Juristin Bärbel Schäfer (Bild) ersetzt. Der Regierungschef gab gestern bekannt, dass die... [mehr]

  • Baumfällaktion Kosten von rund zwei Millionen Euro

    Rodung vor Abschluss

    Die Versetzung und Rodung der Bäume für das Bahnprojekt Stuttgart 21 im Schlossgarten wird möglicherweise schon an diesem Samstag abgeschlossen sein. Dies sagte gestern Projektsprecher Wolfgang Dietrich. Es seien bereits rund drei Viertel der Arbeiten erledigt. Einige Bäume, die versetzt werden sollten, könnten nun doch nicht an einer anderen Stelle wieder... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz Parlament verabschiedet Doppelhaushalt

    Turbulente Debatte

    Der rheinland-pfälzische Doppelhaushalt für 2012 und 2013 mit millionenschweren Kürzungen ist beschlossene Sache. Der Landtag stimmte gestern in Mainz mit der Mehrheit von SPD und Grünen gegen die CDU-Opposition für den Etat mit umfangreichen Sparmaßnahmen. Der Rotstift wird vor allem beim öffentlichen Dienst und im Straßenbau angesetzt. Die CDU forderte... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Noch kein neuer Termin für Partie gegen Neckarelz

    SVW-Spiel fällt aus

    Das für den heutigen Samstag (15 Uhr) angesetzte Viertelfinale im BFV-Pokal zwischen Regionalligist SV Waldhof und Oberligist SpVgg Neckarelz ist abgesagt worden. Dies entschied die Platzkommission im Anschluss an die gestrige Besichtigung des Spielfelds im Carl-Benz-Stadion. Ein neuer Termin soll vom Badischen Fußball-Verband (bfv) zeitnah festgelegt werden. Wie... [mehr]

Vermischtes

  • Ein zu hoher Preis

    Neuschnee, Traumwetter, ein verführerisch aussehender Hang - der Preis für den kurzen Kick war hoch, zu hoch. Die Sucht nach dem Rausch im Pulver, sie hat an einer Bergflanke am Arlberg ein prominentes Opfer gefunden. Prinz Johan Friso und sein Begleiter haben gewusst, was sie tun. Beide fuhren lange genug Ski, beide hatten entsprechende Vorkehrungen getroffen.... [mehr]

  • Lawinenunglück Ärzte geben schlechte Prognose für Sohn der niederländischen Königin

    Prinz Johan Friso liegt im Koma

    In schwarzem Mantel und mit Sonnenbrille betritt Königin Beatrix die Innsbrucker Klinik. Schwiegertochter Mabel und die Söhne begleiten die 74-Jährige, ihre Gesichter sind angespannt, niemand spricht ein Wort. Seit einer Woche kämpften die Ärzte um die Gesundheit des niederländischen Prinzen Johan Friso, der beim Skifahren in Lech am Arlberg von einer Lawine... [mehr]

  • Frühchen Nach dem Skandal mit drei toten Babys erneut resistente Darmbakterien entdeckt / Station wird gesperrt

    Wieder Keime in Bremer Klinikum

    Nach dem Fund von resistenten Keimen haben Bremer Behörden die Frühchenstation im Klinikum-Mitte für Neuaufnahmen gesperrt. Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper habe diesen Schritt in Absprache und im Einvernehmen mit der Klinik unternommen, sagte ihre Sprecherin Karla Götz. Der Aufnahmestopp auf der Neugeborenen-Intensivstation sollte noch gestern wirksam... [mehr]

Viernheim

  • AMS-Kapelle

    Akte J. - Begleiter durch Fastenzeit

    Ein leeres Grab in Jerusalem, der verschwundene Leichnam eines Mannes namens Jesus von Nazareth. Grabraub? Scheintod? Täuschung? Ein römischer Centurio will mit seinem Unteroffizier diesen Fall schnellstens aufklären. Er geht auf Spurensuche, um Daten und Fakten zusammenzutragen. Bei seinen Nachforschungen begegnet er einer ganzen Reihe von betroffenen Personen:... [mehr]

  • Katholikentag Organisationsteam sucht private Unterkünfte, um alle Besucher unterzubringen

    Bett für die Gläubigen wäre nett

    25 000 Dauerbesucher aus ganz Deutschland und 30 000 Tagesgäste aus der Region werden zum Katholikentag in Mannheim erwartet. Da platzt die Quadratestadt aus allen Nähten, denn so viele Gläubige unterzubringen, ist eine wahre Herausforderung. Für vier Nächte - vom 16. bis zum 20. Mai - suchen die Auswärtigen eine Herberge, und das Organisatoren-Team des... [mehr]

  • Umwelt Organisatoren suchen für Flurputzaktion am 17. März noch fleißige Helfer / Aufgabe für Vereine oder Gruppen

    Dem Zivilisationsmüll schlägt letztes Stündlein

    Wenn sich am Samstag, 17. März, wieder Hunderte Viernheimer Bürger bei der Müllsammelaktion engagieren, dann holen sie praktisch den von anderen Bewohnern weggeworfenen Unrat aus der Natur heraus und führen ihn der gezielten Entsorgung zu. Es ist ärgerlich, dass es zu solchen Verschmutzungen kommt. Andererseits darf sich die Stadt glücklich schätzen, dass es... [mehr]

  • Humboldt-Galerie Benjamin Burkard schafft als "Linienerfinder" neue Perspektiven

    Epochen werden eins

    Die Alexander-von-Humboldt-Schule hat in der Region viele Alleinstellungsmerkmale: An dieser Europa-Schule ist beispielsweise das Thema "Glück" fester Bestandteil des Lehrplans. Die Schule ist eingebunden in ein Netzwerk, das den Schülern bei der Berufs- und Studienwahl und bei ihrem Übergang in die Arbeitswelt hilft. Ein besonderes Markenzeichen der Schule ist... [mehr]

  • Landschaftspflege "Straßenbegleitgrün" wird gestutzt

    Feuerdorn muss weichen

    Die Gunst der Stunde, besser gesagt der Jahreszeit, nutzen Landschaftsgärtner entlang der Straßen. "Rückschnitt des Straßenbegleitgrüns" heißt das im Beamtendeutsch, um der Natur wieder ihren freien Lauf zu lassen. Weil die Arbeiten im Winter durchgeführt werden, sollte es auch keine Probleme mit Umweltschutzverbänden geben. "Es wurden mehrere Fremdfirmen mit... [mehr]

  • Handball Blaugrüne streben Revanche gegen Bretten an

    Frank Schmitt zuversichtlich

    Im Hinspiel kassierte der TSV Amicitia eine knappe Niederlage. Jetzt wollen die Handballherren gegen den TV Bretten die Revanche. Das Trainerduo Frank Schmitt und Mirco Ritter kann heute um 19 Uhr auf alle Feldspieler zurückgreifen. Nur der Einsatz von Torhüter Torsten Frohn ist fraglich, ihn plagt eine Handverletzung. Ob die Trainer selbst spielen, wird sich erst... [mehr]

  • Basketball Bambergs Niederlage hilft TSV-Amicitia-Damen

    Gewonnen ohne zu spielen

    Die Basketballerinnen des TSV Amicitia sind die Gewinnerinnen ihres spielfreien Wochenendes. Spitzenreiter Bamberg verlor vor Wochenfrist sein zweites Spiel in Folge und hat jetzt genauso viele Minuspunkte wie die Viernheimerinnen. Adrian Crawford, Ali Kocak und ihr Team haben jetzt alle Chancen, die Saison auf Platz eins zu beenden. Für das heutige Auswärtsspiel... [mehr]

  • Schüleraustausch Jugendliche aus Potters Bar zu Besuch an der AMS

    Junge Engländer lernen das Leben in Deutschland kennen

    Probieren geht über studieren. Deshalb sind die Austausche Viernheimer Schulen mit ausländischen Instituten durch nichts zu ersetzen. Dazu zählen auch die gegenseitigen Besuche der Albertus-Magnus-Schule und der "Dame Alice Owens School" in Potters Bar. Derzeit ist eine Gruppe englischer Schüler in Viernheim zu Gast, um bei einem "work exchange" das Leben in... [mehr]

  • Glaube Gemeinde bereitet Kinder auf Dekanatstag vor

    Kirche als Wohlfühlort

    Am morgigen Sonntag, 26. Februar, findet um 11 Uhr die monatliche Kinder-Kirche in der evangelischen Auferstehungsgemeinde (Berliner Ring 74) statt. Die engagierte Kirchenvorsteherin Andrea Bohrer und die Gemeindepädagogin Sabine Lorenz feiern mit Kindern von fünf bis zwölf Jahren einen Gottesdienst. "Wir starten immer in der Kirche mit Liedern und Gebeten,"... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia bei "Badischen" dreifach vertreten

    Nachwuchs sucht seine Hallenmeister

    Wenn am Wochenende in Weinheim die badischen Hallenmeister bei den Jugendmannschaften gesucht werden, dann sind auch drei Teams des TSV-Amicitia am Start. Die D- und die C-Juniorinnen sowie die D-Junioren der Blaugrünen wollen einen erfolgreichen Abschluss der Hallensaison hinlegen. Am heutigen Samstag ermitteln die C-Juniorinnen gemeinsam mit den B-Juniorinnen ihre... [mehr]

  • Handel & Wandel Volksbank reaktiviert Geschäftsstelle

    Nordweststadt statt RNZ

    Es gab zufriedene Gesichter, als die Volksbank-Filiale in der Theodor-Heuss-Allee nach langer Pause und einer kompletten Sanierung wiedereröffnet wurde. "Wir wollen dorthin, wo unsere Kunden wohnen", beschrieb der Vorstandsvorsitzende Walter Konrad den Sinneswandel hin zur Kundennähe. Nordweststadt statt Rhein-Neckar-Zentrum lautet die Devise, nachdem der Standort... [mehr]

  • Fußball

    Reserve trifft auf den FK Srbija

    In den unteren Spielklassen rollt wieder der Ball. Auch die zweite Mannschaft des TSV Amicitia startet in der Kreisklasse A2 in die Rückrunde. Trainer Sven Paulsen blickt auf eine durchwachsene Vorbereitung zurück, in der ihm selten alle Kader-Spieler zur Verfügung standen. Glücklicherweise hat sich die Trainingsbeteiligung in den vergangenen Wochen stabilisiert,... [mehr]

  • Tennisclub Auf dem Dach der TC-Halle entsteht eine der größten Photovoltaik-Anlagen Viernheims / Gebäude wird rundum erneuert / Verein informiert Mitglieder

    Sportler freuen sich auf sonnige Zeiten

    Sie soll eine der größten Photovoltaik-Anlagen Viernheims werden - vielleicht sogar die größte überhaupt: auf dem Dach der Tennishalle des TC Viernheim. Die Solarzellen bilden den Kern einer energetischen Sanierung, die die Halle rundum auf die Zukunft ausrichten soll. Der Club, der seit Jahrzehnten westlich der Stadt beheimatet ist, plant eine Sanierung von... [mehr]

  • Fußball Blitzturnier für D 1-Junioren in der Waldsporthalle

    Viernheimer Teams landen vor "Hoffe" und Sandhausen

    Die D 1-Junioren des TSV Amicitia richteten ein Blitzturnier in der Waldsporthalle aus. Der SV Waldhof Mannheim, SV Sandhausen, Spvgg Neckarelz und TSG 1899 Hoffenheim traten zu diesem Event an. Der Gastgeber schickte zwei Teams ins Rennen. In einem ausgeglichenen Turnier gab es viele knappe Ergebnisse - aber keine Partie endete torlos. Aus diesem Grund bekamen die... [mehr]

Vorbereitung

  • Katholikentag Organisationsteam sucht private Unterkünfte, um alle Besucher unterzubringen

    Ein Bett für Gläubige wäre nett

    25 000 Dauerbesucher aus ganz Deutschland und 30 000 Tagesgäste aus der Region werden zum Katholikentag in Mannheim erwartet. Da platzt die Quadratestadt aus allen Nähten, so viele Gläubige unterzubringen, ist eine wahre Herausforderung. Für vier Nächte - vom 16. bis zum 20. Mai - suchen die Fremden eine Herberge und das OrganisatorenTeam des Katholikentages... [mehr]

  • Schnupperbesuch Ehrenamtliche Multiplikatoren aus ganz Deutschland in Mannheim / Empfang im Stadthaus N 1

    Gäste werben für Katholikentag

    Sie sind von München bis Magdeburg, von Aachen bis zum Odenwald aus den unterschiedlichsten Himmelsrichtungen angereist, sie sind Geschäftsführerinnen, Ingenieure oder Kaufleute. Und doch haben sie ein gemeinsames Ziel: Sie wollen die Idee des Katholikentags verbreiten, in ihren Gemeinden für das Großereignis vom 16. bis 20. Mai in Mannheim werben. Am Wochenende... [mehr]

Welt und Wissen

  • Sammeleifer im Lauf der Zeit

    Herzog Rudolf IV. von Österreich begann im 14. Jahrhundert mit der Gründung des habsburgischen Hausschatzes, die Lust am Horten steigerte sich im 15., 16. und 17. Jahrhundert zum fürstlichen Akt der Selbsterhöhung. Kaiser Ferdinand I. (1503-1564) widmete als Erster seinen Schätzen eigene Räume. Ordnung in die Fülle seiner Kostbarkeiten brachte Erzherzog... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen 140 Exponate aus den Wunderkammern stehen für die Pracht und Macht der österreichischen Herrscher

    Was das Herz des Kaisers höherschlagen ließ

    Herausragend, unverkennbar, ein majestätischer Schönheitsfehler, der durch die Jahrhunderte mendelt, das Gesicht einer Dynastie mächtig prägt: die Habsburger Lippe. Auch in den Reiss-Engelhorn-Museen springt sie jetzt deutlich hervor, zeigt sich im Profil von Kaiser Karl V. (1500-1558) ebenso reliefartig wie in der in Bronzebüste von Kaiser Rudolf II.... [mehr]

  • Wiener in Mannheim

    Man kennt sich und schätzt sich seit langem und geht nun auf fünf Jahre eine feste Beziehung ein. Mit der Ausstellung "Sammeln!" werden die Beziehungen zwischen dem Kunsthistorischen Museum Wien (KHM) und den Reiss-Engelhorn-Museen (rem) vertieft, die Generaldirektoren Dr. Sabine Haag (KHM) und Professor Dr. Alfried Wieczorek (rem) wollen in jährlichem Wechsel... [mehr]

Wirtschaft

  • Hauptversammlung US-Konzern zahlt trotz prall gefüllter Kasse auch in diesem Jahr keine Dividende

    Apple lässt seine Aktionäre zappeln

    Aktionäre des erfolgsverwöhnten Apple-Konzerns haben auf der Hauptversammlung weiter vergeblich auf die Ankündigung einer Dividende oder eines Aktienrückkaufs gewartet. Angesichts von Apples Barvermögen von fast 100 Milliarden Dollar werden die Investoren immer ungeduldiger: Apple hat seit der Rückkehr von Firmengründer Steve Jobs in den 90er Jahren keine... [mehr]

  • Pharma Darmstädter Konzern kündigt Sparprogramm an

    Bei Merck wackeln Jobs

    Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck will sparen, ein Stellenabbau scheint wahrscheinlich. Wegen wachsender Konkurrenz müssten in allen Geschäftsbereichen und Regionen die Effizienz gesteigert und aufgeblähte Organisationen verschlankt werden, teilte das Dax-Unternehmen gestern mit. Voraussichtlich würden auch Arbeitsplätze gestrichen, erklärte... [mehr]

  • Ausblick Staatsschuldenkrise in Europa und in den Vereinigten Staaten als Unsicherheitsfaktor

    Bessere zweite Jahreshälfte 2012

    Mit seiner ersten Bilanzvorlage verbreitete der seit Mai vergangenen Jahres amtierende BASF-Chef Kurt Bock reichlich Zuversicht. Nach den besten Zahlen der BASF-Geschichte im Geschäftsjahr 2011 sollen dieses und nächstes Jahr weitere Rekorde folgen. "Das neue Jahr hat vernünftig angefangen", sagte Bock zum aktuellen Geschäftsverlauf. Dabei sah es zuletzt gar... [mehr]

  • Beste Aussichten

    Wenn die Schuldenkrise Europa nicht in die Knie zwingt, es keinen Krieg zwischen Iran und Israel gibt und das Wachstum in Asien nicht abrupt abbricht, muss man sich um das Wohlergehen des größten Arbeitgebers der Region, der BASF, keine Sorgen machen. Es können nur sogenannte externe Schocks sein, die der BASF aus heutiger Sicht zu schaffen machen könnten. Denn... [mehr]

  • Währungsunion BASF-Chef lobt Fortschritte

    Bock für Euro mit Athen

    Im Gegensatz zu Bosch-Chef Franz Fehrenbach, der Griechenland ein Austritt aus der Euro-Zone empfiehlt, ist BASF-Vorstandsvorsitzender Kurt Bock (Bild) "dafür, dass der Euro beieinander bleibt". Aus seiner Sicht würde das die geringeren ökonomischen und Kollateral-Schäden mit sich bringen. Natürlich sei es ein etwas mühsamer Prozess in Europa, aber es werde... [mehr]

  • Messe Computerschau startet am 6. März in Hannover / Schwerpunkt IT-Sicherheit

    CeBIT mit mehr Ausstellern

    Nach der vorläufigen Trendwende 2011 kann die weltgrößte Computermesse CeBIT in diesem Jahr voraussichtlich noch einmal leicht zulegen. Die Veranstalter erwarten mehr als 4200 Unternehmen und Verbände aus 70 Ländern zur Leistungsschau der internationalen IT-Branche in Hannover. Wie Messevorstand Ernst Raue gestern ankündigte, dürfte die Zahl der Teilnehmer... [mehr]

  • EU-Studie Kunden stoßen bei Banken auf Probleme

    Kontowechsel oft schwierig

    Wer sein Bankkonto wechseln will, stößt laut einer EU-Studie in den meisten Fällen auf Probleme. Bei umfassenden Stichproben gelang es nur einem Fünftel der Testkunden, problemlos ein Konto bei einer anderen Bank zu eröffnen oder einen Dauerauftrag auf das neue Konto umzuleiten. Das teilte die EU-Kommission in Brüssel mit. Mehr als zwei Drittel der Testpersonen... [mehr]

  • Handel Discounter will

    Mehr Marken bei Aldi?

    Billig allein reicht Aldi nicht mehr: Auf der Suche nach neuen Umsatzbringern will der führende Discounter Medienberichten zufolge Markenprodukte von namhaften Herstellern in seine Regale nehmen. Aldi Nord und Aldi Süd führten derzeit intensive Gespräche mit großen Herstellern, berichtete die "Lebensmittel Zeitung" gestern. Bei Aldi Nord könnte das erstmals zur... [mehr]

  • Mitarbeiter Mit Erfolgsbeteiligung zufrieden / Vorstand Suckale lobt Belegschaft in Ludwigshafen

    Rekordprämie für Aniliner

    Einen entspannten Eindruck machte BASF-Betriebsratschef Robert Oswald, nachdem Konzernchef Kurt Bock die Rekordzahlen für 2011 vorgestellt hatte und für die nächsten beiden Jahre weitere Rekorde für Umsatz und Gewinn ankündigte. Denn dann werden, nach gängigen Prämien-Regeln, auch die Mitarbeiter weiterhin von den guten Geschäften profitieren. "300 Millionen... [mehr]

  • Software Ausschüttung soll

    SAP stockt Dividende kräftig auf

    Der Softwarekonzern SAP will seine Dividende kräftig erhöhen. Die Ausschüttung für 2011 solle 1,10 (Vorjahr 0,60) Euro je Aktie betragen, teilte der Konzern jetzt in Walldorf mit. Dies enthalte eine Sonderdividende in Höhe von 0,35 Euro je Anteilsschein, die anlässlich des 40-jährigen Firmenbestehens ausgeschüttet werden soll. Vorbehaltlich der Zustimmung des... [mehr]

  • Textilien Modeunternehmen zieht sich aus verlustreichem Markt zurück / Investitionen in Deutschland geplant

    Schlussverkauf für Esprit in den USA

    Vor zwei Jahren eröffnete Esprit einen neuen Shop auf der 34th Straße in Manhattan, den zweitgrößten der Welt, wie das Modeunternehmen seinerzeit stolz vermeldete. Doch die Tage des Ladens sind gezählt, Esprit zieht sich aus den USA und Kanada zurück, die meisten Geschäftstüren werden in den nächsten Tagen geschlossen. Der Store an der 34th in New York City... [mehr]

  • Gesundheit Patienten sollen Ärzte online bewerten und so anderen bei der Auswahl helfen / Bislang wenige Beurteilungen

    Zahnarzt-Check im Internet

    Mitglieder der großen Krankenkassen AOK, Barmer GEK und Techniker Krankenkasse (TK) können im Internet ab sofort auch die Leistung ihres Zahnarztes bewerten. Damit bauen die Kassen die sogenannte "Weiße Liste" aus, ein Portal für die Beurteilung von Ärzten. Bislang beantworteten rund 150 000 Patienten den Online-Fragebogen und gaben ihren Eindruck von 40 000... [mehr]

  • Kälte BASF nennt Partner Gasprom vertragstreu

    ZuverlässigerGaslieferant

    Dass russisches Gas kürzlich, als es hierzulande recht kalt war, nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stand, hat nach Angaben von BASF-Vorstand Hans-Ulrich Engel nichts mit mangelnder Vertragstreue des russischen Gasprom-Konzerns zu tun. Die BASF und Gasprom sind im Erdgasgeschäft über gemeinsame Unternehmen im Vertrieb (Wingas) sowie Gasförderung in... [mehr]

Wohlfühlwochen

  • Sport Immer mehr gestresste Menschen entdecken das Fischen für sich - auch als Chance, in der Natur abzuschalten

    Die Angel baumeln lassen

    Leuchtend steigt die Sonne am Himmel auf. Ein Schwan hebt majestätisch den Kopf, Möwen streiten sich kreischend um einen erbeuteten Fisch. Doch auch ihr lautstarker Disput kann die Ruhe am Wasser nicht stören. Das leise Plätschern, der Wind, der über das Gewässer streicht - und die gelebte Geduld, bis ein Fisch den Köder schnappt. "Angeln ist Erholung pur",... [mehr]

  • Promitipp

    Julia Neigel schwört auf Liebe

    Fragt man die Deutschrockerin nach ihrem Wohlfühltipp, kommt die Antwort prompt: "Ein glückliches Liebesleben." Schließlich sind die 47-Jährige und ihr langjähriger Gitarrist Joerg Dudys seit über einem Jahr ein Paar. Doch im Ernst: Neben Joerg liegt der im sibirischen Barnaul geborenen Wahl-Ludwigshafenerin gute Ernährung besonders am Herzen. Julia schwört... [mehr]

Worms

  • Blick nach Worms Verbund

    Kliniken unter einer Trägerschaft

    Die stationäre Patientenversorgung der Stadt Worms und Umgebung wird zurzeit von den beiden ortsansässigen Krankenhäusern Klinikum Worms und Evangelischem Hochstift sichergestellt. Die Rahmenbedingungen zum wirtschaftlichen Betrieb eines Krankenhauses haben sich in letzter Zeit jedoch erschwert, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Die... [mehr]