Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 4. Februar 2012

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball FCK vor Köln-Spiel seit neun Partien ohne Sieg

    Kurz kann weiter gut schlafen

    Kaum zu glauben: Seit mehr als 22 Jahren hat der 1. FC Kaiserslautern in der Fußball-Bundesliga kein Spiel mehr gegen den 1. FC Köln verloren - und das soll im Heimspiel am Sonntag, 17.30 Uhr, gegen die Rheinländer auch so bleiben. Der letzte Kölner Sieg datiert vom 16. Dezember 1989, als es im Fritz-Walter-Stadion ein 1:2 gab. "Wir brauchen einen Sieg", sagt der... [mehr]

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheims Marketing-Geschäftsführer Rotthaus ärgert sich über den Zuschauerschwund in der Rhein-Neckar-Arena

    "Wir müssen uns Kritik gefallen lassen"

    So ganz sind sie noch nicht angekommen in der Gegenwart - der neuen Gegenwart. Denn noch zieren zahlreiche Bilder mit den Konterfeis von Ibisevic und Obasi die Wände im schmucken Trainingszentrum der TSG 1899 Hoffenheim in Zuzenhausen. Es sind die Gesichter des rasanten Hoffenheimer Aufstiegs von der Regionalliga in die Bundesliga, in der sich die Kraichgauer nun... [mehr]

BA-Freizeit

  • Modellbahnschau Odenwald Ein neuer Flyer informiert über die Öffnungszeiten der Anlage, die weiterhin ständig wächst

    Jetzt fahren auch Straßenbahnen durch das Miniatur-Stadtgebiet

    Mit über 1700 Metern Gleis und 190 fahrbereiten Zügen ist die Modellbahnschau Odenwald in Fürth die größte im Rhein-Main-Neckar-Raum. Seit dem letzten Jahr gibt es mit der "Brig-Visp-Zermatt" nun auch eine komplett neue Schweizer Anlage zu bestaunen. Unter anderem gehört der fast schon legendäre Glacier-Express zum Fahrbetrieb - ein Panoramazug, mit dem es... [mehr]

Bensheim

  • Bebauung Anlieger der Ernst-Ludwig-Promenade und am Höllberg begehren gegen geplante Wohnblocks auf dem Gelände hinter dem Kreiskinderheim auf

    "Bau-Krimi" am Höllberg geht weiter

    Die Familie El-Bitar schaut wehmütig aus dem Fenster. Dort, wo noch vor gut einem Jahr ein dichter Akazienwald stand, in dem sich viele Vogelarten wohl fühlten, sieht sie heute das Bild einer Mondlandschaft. Sie fürchtet, dass dreigeschossige Bauten bald den Blick in die Weinberge gänzlich versperren. Dagegen begehrt sie nicht nur zusammen mit Nachbarn in der... [mehr]

  • Frost

    Alte Synagoge am Sonntag geschlossen

    Wegen der Kälte bleibt die Auerbacher Synagoge an diesem ersten Sonntag im Februar geschlossen. Der nächste Tag der offenen Tür ist dann am 4. März. zg

  • Ortsverein

    Am Montag tagt der SPD-Vorstand

    Der Vorsitzende der Bensheimer SPD, Wolfgang Johannsen, lädt zur Februar-Sitzung des Ortsvereinsvorstandes ein, die am heutigen Montag (6.) um 20 Uhr im Hotel Felix, Dammstraße 46, stattfindet. Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte: Aktuelle Kommunal- und Bundespolitik, Bürgerhaus und Rückblick Neujahrsempfang. Gäste sind willkommen. zg

  • Barmer-Krankenkasse

    Andreas Moser leitet Geschäftsstelle

    Andreas Moser heißt der neue Geschäftsstellen-Leiter der Barmer GEK in Bensheim. Er übernimmt die Aufgabe von Sandra Haumann, die sich mit Schulungsmaßnahmen auf neue Herausforderungen innerhalb des Unternehmens vorbereitet. "Die Bensheimer Geschäftsstelle weiß ich allerdings mit Andreas Moser in fachlich besten Händen", betonte Regionalgeschäftsführer Erwin... [mehr]

  • Bahnlinie Anwohner der Scheuergasse rechnen mit Nachteilen, falls das Gestaltungskonzept Bahnhofstraße-Löwenplatz realisiert wird

    Anlieger fürchten um ihren Lärmschutz

    Die Scheuergasse - ein echtes Zwingenberger Schmuckstück: Mit ihren liebevoll restaurierten und größtenteils zu Wohnhäusern umfunktionierten historischen Scheunen ist die Straße eines der Aushängeschilder des ältesten Bergstraßenstädtchens. Von der Bundesstraße aus, am Denkmal von Max Teichmann stehend, hat man einen schönen Blick in die Gasse hinunter,... [mehr]

  • Bebauung Bürgerinitiative übt harsche Kritik an den politischen Gremien der Stadt

    Anwohner entsetzt über "ungeheures Vorgehen"

    Zu gut erinnern sich die Anwohner an das Verfahren zum Bebauungsplan am Höllberg, das erst acht Jahre zurückliegt. Den Bewohnern der Einfamilienhäuser blieb es damals untersagt, über die Eingeschossigkeit ihrer Gebäude hinauszugehen. Wer eine dieser Villen in der Ernst-Ludwig-Promenade besaß, stieß ebenso auf Granit, wenn die Nachkommen in den mehreren tausend... [mehr]

  • Galerie Anno 1589

    Bilderbuch-Autorin stellt ab heute aus

    Illustrationen der Kinderbuchautorin Lena Pflüger sind ab heute, Samstag (4.), in der Galerie Anno 1589 (Mittelgasse 2) in Bensheim zu sehen. Die Vernissage beginnt um 17 Uhr. Zu sehen sind die Bilder bis zum 1. März. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Entstehung eines Bilderbuchs, von den ersten Skizzen bis zur fertigen Illustration. zg

  • Auszeichnung Klaus Dickerhof, Vorsitzender des Vereins für Tinnitusbetroffene, erhielt den Landesehrenbrief

    Ein Leben für Menschen mit Handicap

    Der Verein für Tinnitus-betroffene und Hörgeschädigte Bergstraße ist eine wichtige Anlaufstation für Menschen mit einem Hörhandicap sowie für ihre deren Angehörige. Die Gemeinschaft informiert, berät, hilft und unterstützt auf einem oft schwierigen Weg und übernimmt die Aufgabe eines Steigbügelhalters hin zu einem lebenswerten Alltag. Motor im Verein ist... [mehr]

  • Friedhofstraße

    Einbahnstraße länger als geplant

    Erst will der Winter gar nicht kommen, dann ist es bitterkalt. Da sich die aktuellen Witterungsverhältnisse insbesondere auf Baustellen auswirken, verlängert sich die Dauer der in Zusammenhang mit der Baustelle in der Friedhofstraße eingerichtete Einbahnregelung auf dem Abschnitt zwischen Griesel- und Heidelberger Straße.Abschluss am 10. FebruarBis zum Abschluss... [mehr]

  • Kartenvorverkauf

    Fastnacht bei den Kirchenmusikern

    Am 11. Februar (Samstag) ab 20.11 Uhr lädt der Katholische Kirchenmusikverein Fehlheim (KKMV) zur "Lustigen Musikstunde" ein. Die Tore zum prächtig geschmückten Dorfgemeinschaftshaus Fehlheim werden sich ab 19 Uhr öffnen.40 Jahre KKMVDer Musikverein feiert bekanntlich in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen (wir haben berichtet). Das Programm ist daher darauf... [mehr]

  • Traglufthalle

    Fastnachts-Turnier im Tennisclub

    Zum Fastnachtsturnier des Tennisclubs Blau-Weiß Bensheim sind alle närrischen Tennisfans - auch Nicht-Mitglieder - für den 18. Februar (Samstag) in die Tragluft-Tennishalle des TCB eingeladen. Natürlich sollte ein bisschen närrische Verkleidung dem Ereignis Rechnung tragen, nur das Racket darf in gewohnter Weise intakt sein. Beginn ist um 18 Uhr. Anmeldung... [mehr]

  • Sitzungen Noch Karten für beide Termine erhältlich

    Fastnachtsitzungen in Auerbach

    Nur eine Woche trennen die Aktiven der Auerbacher Fastnacht von den Sitzungen am 10. und 11. Februar im Bürgerhaus Kronepark. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange und das neue Bühnenbild steht vor der Fertigstellung. Aber nicht nur das neue Bühnenoutfit lohnt einen Besuch, auch neue Aktiven auf Bühne und in der Bütt versprechen beste Unterhaltung. Für das... [mehr]

  • Kita Fuldastraße

    Flohmarkt für Kindersachen

    In der Kindertagesstätte Fuldastraße findet am Samstag, 24. März ein Flohmarkt für Baby- und Kinderkleidung sowie für Spielsachen statt. Zwischen 14 und 16 Uhr besteht hier die Gelegenheit, gute und nützliche Dinge zu Schnäppchenpreisen zu erwerben. Auch Spielsachen, Bücher und Holzspielzeug werden angeboten. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und... [mehr]

  • Pro familia Beratungsstelle in Bensheim muss Angebot wegen Einschnitten bei der Bezuschussung kürzen

    Frei und offen über Sexualität reden

    Steffen Brammer und Birgit Hille-Praxl von pro familia Bensheim sind im ganzen Kreis unterwegs und besuchen Schulklassen. In 2011 waren sie noch zu viert vier- bis fünfmal pro Woche von der Grund- bis zur beruflichen Schule im Einsatz.Erhebliche Einbußen"Aufgrund herber Einschnitte bei der Bezuschussung durch das Land Hessen musste das sexualpädagogische Angebot... [mehr]

  • Musikalische Lesung

    Geschichten der Liebe aus Italien

    Zur nächsten Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Bensheim im Blickpunkt" wird für Donnerstag (9.) ins PiPaPo-Kellertheater eingeladen. Beginn ist um 20 Uhr. In Zusammenarbeit mit der Bücherstube Deichmann werden unter dem Titel "Amore, Amore" Gesichten der Liebe aus Italien präsentiert. Reinhold Joppich und Mario Di Leo werden diesen unterhaltsamen italienischen... [mehr]

  • Habich: "Die optimale Lösung finden"

    Für Bürgermeister Dr. Holger Habich ist das Thema Lärmschutz - isoliert betrachtet - klar geregelt: "Der Schallschutz wird bis zum Jahr 2015 ausgeführt." Wie Habich betont, handelt es sich dabei nicht um eine städtische Maßnahme, sondern um eine des Bundes, die von der Deutschen Bahn umgesetzt wird. "Die Stadt hat darauf nur in geringem Maße Einfluss",... [mehr]

  • Wochenmarkt Zwei Händler trotzen den frostigen Temperaturen / Durch die Eiseskälte bleiben viele Kunden fern

    Heizung für Obst und Gemüse

    Die Bensheimer Innenstadt liegt in der Mittagssonne fast verlassen da. Nur wenige Einkäufer in dicken Mänteln ziehen zielstrebig von Geschäft zu Geschäft. Auf dem Marktplatz, wo sonst an mindestens drei oder vier Ständen frische Lebensmittel feilgeboten werden, haben sich nur zwei Marktbeschicker eingefunden - und auch die bauen schon früh wieder ab. Grund... [mehr]

  • Kochduell Süffige Küchenschlacht der Bürgermeister / 2500 Euro für das "Bensheimer Netz"

    Herrmann macht am Herd eine gute Figur

    Ein erhebender Moment: Der Lindenfelser Bürgermeister Oliver Hoeppner, ein gebürtiger Kieler, filettiert im Halbdunkel Orangen und wird dabei von alpenländischen Alphornklängen begleitet. So was erlebt man nur beim Auerbacher Promi-Kochduell. Die Neuauflage der Benefiz-Küchenschlacht ging am Donnerstagabend vor 60 Gästen über die Bühne. Wieder im "Burggraf",... [mehr]

  • Eisbahn Spielverderber hackten Eis auf / Glasscherben

    Heute soll Eislaufen möglich sein

    Irgendwelche Spielverderber versuchen hartnäckig, den Wintersportlern ihren Eislauf-Spaß zu vermiesen. Nachdem in der ersten Nacht nach dem Fluten des Parkplatzes in der Bleiche ganze Baumstämme auf die noch nicht ganz durchgefrorene Eisbahn geworfen wurden, wurde jetzt das Eis an verschiedenen Stellen aufgehackt. Außerdem wurden Flaschen zerschlagen, und die... [mehr]

  • Kunstfreunde Bensheim Am 11. Februar Gesprächskonzert im Parktheater / Klassisches bis jazziges Programm

    Klavierduo Stenzl: Meister mit Flügeln

    Mit Schubert, Gershwin, Piazzolla und Ravel im Gepäck reist das Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl in Bensheim zum nächsten Konzert der Kunstfreunde an: Die beiden Brüder sind kommenden Samstag (11.) um 20 Uhr im Parktheater zu Gast. Hans-Peter und Volker Stenzl zählen seit über 20 Jahren zu den besten Klavierduos der internationalen Musikszene. Die Kritik... [mehr]

  • Bürgerhaus BfB-Fraktion will ergebnisoffene Diskussion

    Lenkungsgruppe personell aufstocken

    Bei der Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema Bürgerhaus bot der CDU-Stadtverordnete Carmelo Torre Franz Apfel von der Wählergemeinschaft "Bürger für Bensheim" an, in der Lenkungsgruppe mitzuarbeiten (wir haben berichtet).Vertreter aus allen Fraktionen"Dieses Angebot greifen wir gerne auf und schlagen vor, dass selbstverständlich alle Fraktionen in der... [mehr]

  • Synagogenverein Am 14. Februar Vortrag von Rabbinerin Elisa Klapheck

    Liberales Judentum im Wandel

    Der Auerbacher Synagogenverein lädt für den 14. Februar (Dienstag) um 19.30 Uhr zum zweiten Mal zu einem Vortrag der Rabbinerin Elisa Klapheck aus Frankfurt in die frühere Synagoge ein. Aus der Tatsache, dass sie als Frau dieses Amt innehat, wird klar: Sie gehört einer liberalen Gemeinde an. So heißt denn auch ihr Thema: "Liberales Judentum im... [mehr]

  • Nach 42 Jahren als Lehrerin in den Ruhestand verabschiedet

    An der Joseph-Heckler-Schule in Bensheim wurde in einer Feierstunde Elisabeth Mitsch nach insgesamt 42 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Frau Mitsch unterrichtete seit 1987 an der Joseph-Heckler-Schule und war dort immer mit einer Klassenführung beauftragt. Das Kollegium - vertreten durch den Personalrat - und die Schulleiterin würdigten die geleistete... [mehr]

  • Bachgasse Entscheidung nach Ortstermin

    Nach Busunfall jetzt Parkverbot

    Nach dem Schulbusunfall, der sich kürzlich auf der Strecke von Hochstädten nach Auerbach in der Bachgasse ereignet hatte, ist die Straßenverkehrsbehörde aktiv geworden und hat das bisher auf der Nordseite der Bachgasse bis zur Weidgasse geduldete Parken untersagt. Wie bekannt, war es zu dem Unfall gekommen, weil der Schulbus einem geparkten Fahrzeug ausweichen... [mehr]

  • Keine Fahrerlaubnis

    Polizei stoppt Motorradfahrer

    Ein 31 Jahre alter Motorradfahrer wurde am Freitagmorgen von der Polizei angehalten. Der Lorscher war auf einem Verbindungsweg zwischen der Robert-Bosch-Straße und dem Neugraben ohne Führerschein unterwegs. pol

  • Requiem für Geistlichen Rat Karl Kunkel

    Im gesegneten Alter von 98 Jahren starb am 30. Januar Geistlicher Rat Karl Kunkel. 1950 kam Karl Kunkel nach Bensheim und wurde Rektor am Bischöflichen Konvikt, war danach 23 Jahre Pfarrer in Mainz-Kostheim und kehrte dann wieder zurück nach Bensheim. 1979 wurde er zum Geistlichen Rat ernannt und konnte vor drei Jahren sein 70-jähriges Priesterjubiläum feiern.... [mehr]

  • Löwenkeller Autor Holger Höcke las im Rahmen der Reihe "SpätleseR" aus seinem Roman "Der Mönch von Eberbach" vor

    Spannender Krimi setzt das Kopfkino in Gang

    "Das nächste Buch wird ganz anders, nicht so didaktisch", antwortete Holger Höcke auf die Frage eines Zuhörers nach weiteren Plänen. Sein zweiter Roman wird sich vermutlich um vier Freunde und die Liebe drehen. "Also nichts Historisches" stellte der gebürtige Saarländer klar. Dabei schließt der promovierte Germanist und evangelische Theologe keineswegs aus,... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Unfall zwischen Gronau und Zell

    Am Mittwoch kam es gegen 18.15 Uhr auf der Märkerwaldstraße zwischen Gronau und Zell zu einem Verkehrsunfall. Personen wurden nicht verletzt. Zur Klärung des Sachverhalts werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 06251/84680 zu melden. pol

  • Kindertagesstätte Albertus-Vorschulkinder besuchen Thorsten Herrmann im Rathaus und gaben ihm "Hausaufgaben" mit auf den Weg

    Was macht denn der Bürgermeister so?

    Zwar fordert die aktuelle Bürgerhaus-Debatte derzeit auch Bürgermeister Thorsten Herrmann, dennoch nahm sich Bensheims Rathauschef Zeit für die Vorschulkinder der Albertus-Kindertagesstätte. Da sie sich derzeit mit ihrer Heimatstadt Bensheim beschäftigen, war ein Besuch beim Bürgermeister naheliegend. Und so durften die Kinder, von ihren beiden Erzieherinnen... [mehr]

  • Am Sonntag

    Winterwanderung des Fahrradclubs

    Der ADFC Bergstraße lädt zur Winterwanderung ein. Die bereits fünfte ADFC-Wanderung der Saison führt 14 Kilometer bergauf und bergab von Fürth über Lindenfels-Schenkenberg. Von dort marschiert die Gruppe zur Mittagsrast in den Gasthof Raupenstein nach Winterkasten. Danach geht es auf landschaftlich schöner Strecke mit tollen Ausblicken über Lindenfels zurück... [mehr]

  • AKG-Forum

    Wozu braucht man heute noch Latein?

    Während in Politik und Wirtschaft immer lauter Kenntnisse moderner Fremdsprachen gefordert werden, gerät der Lateinunterricht, der bislang unumstritten als Bestandteil humanistischer Gymnasialbildung galt, immer häufiger in Rechtfertigungszwang. Dabei zeigen zahlreiche Untersuchungen den praktischen Nutzen des Lateinlernens nicht nur als solide Grundlage, um... [mehr]

Bürstadt

  • Handel und Wandel Morgen Messe in Rosengarten

    Alles rund um die Hochzeit

    16 Aussteller wollen Braut und Bräutigam bei der Hochzeitsmesse am Sonntag, 5. Februar, von 11 bis 17 Uhr in den Räumen von "Krug - Das Restaurant" in Rosengarten inspirieren. Trauringe und Brautschmuck werden von dem Initiator der Ausstellung, Goldschmiede und Juwelier Bailly aus Bürstadt, in Szene gesetzt. Musiker Patrick Embach und Anjoy - the Music gestalten... [mehr]

  • Bildung Zukünftige Abc-Schützen lernen Schillerschule kennen

    Anmeldetermin zur ersten Klasse

    Am Donnerstag, 22. März, findet ab 10 Uhr die Anmeldung und Vorstellung der Schulneulinge (Pflichtschüler und Kannschüler) in der Bürstädter Schillerschule, Boxheimerhofstraße 15, statt. Die Kinder müssen bei der Anmeldung anwesend sein. Die Eltern können die Anmeldung nicht alleine vornehmen. Kinder mit den Buchstaben A bis H melden sich zwischen 10 und... [mehr]

  • EKS Bürstädter Schule richtet zum vierten Mal ihren Ehrungsabend aus / Fast 150 Jugendliche erhalten Urkunden und Präsente

    Außergewöhnliches Engagement belohnt

    Lesepaten, Schulfotografen oder Streitschlichter - an der Bürstädter Erich Kästner-Schule engagieren sich viele Schüler außerhalb des Lehrplans. Beim Ehrungsabend in der Aula würdigte die Institution fast 150 Kinder und Jugendliche mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent. Die Schüler hatten in den verschiedensten Gebieten besondere Leistungen erbracht,... [mehr]

  • Das Eis wartet schon

    Schlitterfreunde können sich freuen: Am morgigen Sonntag, 5. Februar, eröffnet die Feuerwehr in Bobstadt ihre Eisbahn. Seit Montag entsteht die etwa 400 Quadratmeter große Eisfläche, auf der ab 14 Uhr gerutscht werden kann. sos/Bild: sos

  • Hinter närrischen Kulissen Friseur Oliver Glück frisiert und schminkt Bürstädter Fastnachter - wie schon seine Mutter und sein Opa

    Der Herr über die Narrenköpfe

    Kleine Tiger und Löwen huschen herum, große Prinzen und Clowns halten mitten im Durchgang einen Plausch, und beim Laufen muss man aufpassen, keinem der sich dehnenden Gardemädchen auf die Beine zu treten. Hinter den Kulissen ist oft mehr los als auf der Bühne - das bestätigt sich auch bei der Prunksitzung des Heimat- und Carnevalvereins (HCV). Mittendrin im... [mehr]

  • Polizei

    Diebe schlagen Autoscheiben ein

    In Nordheim wurden in der Nacht zum Donnerstag zwei Autos mit Steinen beschädigt und anschließend aufgebrochen. In der Merowingerstraße 5 hebelte der Dieb erst einmal an einer Autotür. Als er so nicht an die von außen sichtbare Geldbörse kam, schlug er eine Scheibe mit einem Stein ein. Er nahm den Geldbeutel mit Bankkarten, Ausweisen sowie Geld mit und... [mehr]

  • Wetter An ihrem Arbeitsplatz sind einige Menschen der fast schon sibirischen Kälte ausgesetzt / Dick eingepackt stehen sie die Belastung gut durch - meistens

    Fleißige zeigen Frost die kalte Schulter

    Donners-tagnacht und Freitagmorgen: Bis zu minus 15 Grad zeigten die Thermometer an. Es waren die bislang kältesten Stunden dieses Winters - quasi sein meteorologischer Tiefpunkt. Doch nicht jeder durfte sich ins Warme verkriechen. So bleibt die Frage: Wie sehr mussten Marktfrauen, Bauarbeiter und andere leiden?Vereiste, verwaiste SpielplätzeFreitag ist... [mehr]

  • EKS Abwechslungsreiches Programm beim Ehrungsabend

    Gesang und Tanz vor 300 Gästen

    Wie viele aktive Gruppen es in der Bürstädter Erich Kästner-Schule gibt, wurde beim Ehrungsabend nicht nur durch die Anzahl der ausgezeichneten Schüler deutlich. Einige von ihnen gestalteten auch das Rahmenprogramm für den festlichen Abend in der Aula der Schule. Der Schulchor eröffnete die Veranstaltung. Mit Liedern wie "Rolling in the Deep" und "Oh Happy Day"... [mehr]

  • Zwischenlager Matthias Wilkes reagiert auf Kritik an seinem Protest in Biblis

    Landrat beschwört Einigkeit

    Im Kampf gegen das Zwischenlager auf dem Gelände des Kernkraftwerks in Biblis will Landrat Matthias Wilkes die Kräfte in der Region bündeln und auf das gemeinsame Ziel einschwören. Er reagiert damit auf die Kritik, die an seinem gemeinsamen Protest mit den Landwirten zu Beginn dieser Woche laut geworden war. Zum Auftakt der Landwirtschaftlichen Woche waren Bauern... [mehr]

  • Noch Restkarten im Angebot

    Die Bürstädter Sainäwwel werben derzeit mit großflächigen Plakaten für ihr neues Stück "Vadder, alleweil loangt's", das am Freitag, 9. März, Premiere feiern wird. Die Auftaktveranstaltung ist nur für geladene Gäste. Wer das Stück sehen will, hat aber noch die Möglichkeit, Karten für die Vorstellungen am 22. März, am 29. März oder am 30. März zu... [mehr]

  • Fastnacht Disco und Party für den Nachwuchs

    TG Bobstadt sucht Talente

    Das traditionelle Faschingswochenende beginnt bei der TG Bobstadt am Freitag, 17. Februar, mit der elften Faschingsdisco in der Bobstädter Sporthalle. Beginn ist wie immer um 18.11 Uhr für alle Kinder ab der dritten Klasse bis zum Alter von 14 Jahren. Zu aktuellen Hits kann gefeiert und getanzt werden. Das Organisationsteam bietet alkoholfreie Getränke und warmen... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Yoga-Kurs in Groß-Rohrheim

    In Groß-Rohrheim legt die Kreisvolkshochschule den Fokus auf gesunde Bewegung. Yoga bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Harmonisierung von Körper, Geist und Atem. Vielfältige Atem- und Entspannungsübungen führen zu mehr Körperbewusstsein. Muskeln und Sehnen werden kräftiger, die Wirbelsäule gewinnt an Beweglichkeit und die Funktionen der inneren Organe und... [mehr]

  • Hospizinitiative Verein blickt stolz zurück und freut sich über stetig steigende Mitgliederzahlen

    Zehn Jahre in der Schubertstraße

    Manchmal erweist sich ein Umzug als einschneidendes Ereignis. So verhielt es sich auch bei der Hospizinitiative im Ried, die es vor nunmehr zehn Jahren vom Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in die Schubertstraße zog. Manfred Hartmann, der zweite Vorsitzende des Vereins, nahm das Jubiläum zum Anlass im Rahmen einer kleinen Feier in der Geschäftsstelle ein... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen

    Ehemann verprügelt Ehefrau

    Nachdem sie am Donnerstagabend gegen 23 Uhr von ihrem Mann verprügelt worden war, flüchtete sich eine 43-jährige Frau aus Edingen-Neckarhausen mit ihren drei Kindern zu einer Nachbarin. Beim Eintreffen der Polizei hatte der 40-jährige Ehemann bereits die gemeinsame Wohnung verlassen. Aufgrund der Faustschläge in ihr Gesicht musste die Frau zur Behandlung ihrer... [mehr]

Essen und Trinken

  • Deftiger Genuss

    Sauerkraut schmeckt nicht nur lecker, es gilt auch als Naturheilmittel gegen hohe Blutfettwerte, Depressionen und Nervosität sowie Erkrankungen der Verdauungsorgane. Von Sigrid Ditsch Sauer macht lustig. Und gesund. So liefert das Nationalgericht der Deutschen, dem sie als "Krauts" im Ausland ihren Namen verdanken, eine wahre Vitaminbombe, die gegen allerlei... [mehr]

  • Postelein - fast zu grün, um im Winter wahr zu sein

    Ob man ihn nun Postelein, Winter-Portulak, Bürzelkraut, Kuba-Spinat oder gemeines Tellerkraut nennt, er ist immer derselbe: grün, fleischblättrig, kurzstänglig. Das lässt ihn die Bodenhaftung nicht verlieren. Will man ihn ernten (von Ende Herbst bis Anfang Frühjahr), muss man sich bücken. Will man ihn kaufen, muss man sich umschauen. Längst nicht jedes... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Gestern stellten RNV und Stadt den weiteren Fahrplan für den Neubau des OEG-Bahnhofes vor / Keine Straßensperrungen

    "Meilenstein für Umgestaltung unserer Stadt"

    "Aus Stuttgart 21 haben doch alle gelernt", sagt Andreas Kerber (Bild), der Kaufmännische Geschäftsführer der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH, "dass eine frühzeitige Einbindung der Bürger unerlässlich ist. Anders funktionieren solche Projekte heutzutage nicht mehr." Wie wahr. Und deshalb informiert die RNV seit Beginn ihres Mammutprojektes "Zweigleisiger Ausbau an... [mehr]

  • Schriesheim

    Ab Montag wieder Sprengungen

    Das Wetter bleibt auch für die Tunnelbaustelle nicht ohne Folgen. Wegen des Dauerfrostes kann der Spritzbeton an der Außenschale der Hauptröhre nicht aufgebracht werden. Deshalb wurde entschieden, den eingestellten Vortrieb des Rettungsstollens wieder aufzunehmen. Und so werden ab nächster Woche wieder Sprengungen im Rettungsstollen stattfinden. Die erste... [mehr]

  • Schriesheim Zum Thema "Wechsel des Festzelt-Wirtes" ein Blick in die Geschichte: Wie der Göckelesmaier vor 29 Jahren zum Mathaisemarkt kam

    Als Peter Riehl in Stuttgart-Stammheim war

    Wie die Nachfolge von Festzelt-Wirt Karl Maier aussehen soll, ein "Maier Zwo" oder das "Koop"-Modell - die Verantwortlichen haben genügend Zeit, zu beraten und zu entscheiden. Das war beim letzten Festwirt-Wechsel nicht der Fall. Dies zeigt ein Blick in die Geschichte und darauf, wie Maier in Schriesheim begann. Und wer könnte dies besser erzählen als Peter Riehl,... [mehr]

  • Friedrichsfeld Hallenfußball-Ortsmeisterschaft / Weniger Tore zu bestaunen

    Rekordsieger Fässl schlägt wieder zu

    Nachdem das Team des Vorjahressiegers Kretz-Sanitär bei der Neuauflage der Friedrichsfelder Hallenortsmeisterschaft keine Mannschaft ins Rennen schickte, war eines vor dem ersten Anpfiff bereits klar: Es wird einen neuen Titelträger geben. Ungewöhnlicherweise wurde das Organisatorenteam noch in der Woche vor dem Turnier vor eine Herausforderung gestellt, als... [mehr]

  • Friedrichsfeld IG "Zukunft vor Ort" hatte eingeladen

    Schließt ein Bonus-Markt die Lücke im Einzelhandel?

    Wie geht es weiter, nach der Schließung von "Nah und Frisch", dem einzigen Einkaufsmarkt im Ort? Um diese Frage drehte sich der Informationsabend, zu dem die Interessengemeinschaft "Zukunft vor Ort" eingeladen hatte. Thomas Weichert, Geschäftsführer von Markthaus Mannheim, stellte ein mögliches Konzept vor, das die entstandene Lücke schließen könnte. Die... [mehr]

  • Schriesheim Morgen steigt die erste Rotweinwanderung

    Von innen her einheizen

    Morgen ist es soweit: Um 11 Uhr startet vor dem Historischen Rathaus die erste Rotweinwanderung der Bergstraße mit den Winzern und Wirten Schriesheims, organisiert vom Verkehrsverein. Mit eigens aufgelegten Gläsern, die zum Preis von drei Euro zu erwerben sind, lässt es sich an acht Ständen genießen: Verkehrsverein: Glühwein. Hotel "Neues Ludwigstal":... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Gemeindebücherei hatte das Kurpfälzer Kabarett "Die ZWEIfler" zu Gast

    Von der Pleite zum "Ratenmoratorium"

    Sie sind in der ganzen Region unterwegs mit ihrer geistreichen Unterhaltung, das Kabarett "Die ZWEIfler". Nun führte ihr Weg sie auch in den "Pflug" im Heddesheimer Bürgerhaus. Eingeladen hatte wieder einmal die Gemeindebücherei mit ihrer Chefin Eva-Maria Wustmann. Den Besuch der Veranstaltung mussten die Besucher nicht bereuen, sie kamen voll auf ihre Kosten. Die... [mehr]

Heidelberg

  • Justiz Ehrenamtliche Helfer werden dringend gesucht

    Amtsgericht lädt zum Betreuertag

    "Wir brauchen viel mehr ehrenamtliche Betreuer für die Menschen, die keine Angehörigen mehr haben", sagt die Direktorin des Heidelberger Amtsgerichts, Jutta Kretz. Die rechtliche Betreuung - die das Amtsgericht abwickelt - ist die staatliche Fürsorge für Person und Vermögen von Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten... [mehr]

  • Stadtentwicklung

    Befragung zu Tiefburgvorplatz

    Ob der Tiefburgvorplatz in Heidelberg-Handschuhsheim als neuer Mittelpunkt des Stadtteils angenommen wird, ist noch unklar. Daher soll eine Umfrage nun Aufschluss über die Akzeptanz der Bürger liefern, teilte die Stadt Heidelberg mit. 3000 zufällig ausgewählte Bewohner des Stadtteils ab 16 Jahren werden angeschrieben und können sich in einem anonymen Fragebogen... [mehr]

  • Konversion Entwicklungsbeirat verabschiedet Leitlinien-Entwurf / Vorlage im nächsten Bürgerforum

    Raum für Wohnen und Kultur

    Die erste Phase des Planungsprozesses zur Konversion der US-Flächen steht kurz vor dem Abschluss: Der Entwicklungsbeirat hat jetzt einen Entwurf für die Leitlinien verabschiedet, die den künftigen Kurs festlegen. Diese werden beim nächsten Bürgerforum am 28. Februar vorgestellt, weitere Anregungen eingearbeitet, und dann werden sie dem Gemeinderat zur... [mehr]

  • Ziegen-Striegeln steht in der Zooschule auf dem Programm

    Die Ziegen des Streichelzoos genießen die zusätzlichen Streicheleinheiten: Die Pflege der Tiere gehört zum Programm der Heidelberger Zooschule. Es beginnt am 20. Februar mit dem Zoo-Karneval. Drei Stunden lang lernen die Teilnehmer dabei die "Kostüme" der Tiere - vom gestreiften Zebrafell bis zum Stachelgewand des Weißbauchigels - kennen. Auch an Ostern lädt... [mehr]

Heppenheim

  • Posaunenchor Ereignisreiches Jahr erfolgreich beendet

    Auf der Suche nach Nachwuchskräften

    Zur Jahresabschlussfeier des evangelischen Posaunenchors im Gasthaus "Zum Hirsch" seine waren bei sehr guter Resonanz auch frühere Aktive erschienen, die im Augenblick ihr Hobby nicht ausüben können. Dass mit Konrad Buttron und Ottfried Seuberling auch zwei Vertreter aus der Gründerzeit anwesend waren und auch Ehrendirigent Philipp Weis dabei war, wurde als sehr... [mehr]

  • Ausbildungsbörsen

    Bewerber treffen Betriebe

    Die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, die Handwerkskammer Rhein-Main und die Agentur für Arbeit Darmstadt veranstalten auch in diesem Jahr zeitgleich an zwei Standorten regionale Ausbildungsbörsen - Marktplätze, auf denen Betriebe und Bewerber aufeinandertreffen können. Eine der Börsen findet im Bürgerhaus Kronepark in Bensheim-Auerbach statt, die anderen bei... [mehr]

  • Närrisches Treffen Die älteste Stadt an der Bergstraße ist kurzfristig als Ausrichter eingesprungen / Der Kartenvorverkauf startet am Montag

    Bürgermeister-Fastnacht in Zwingenberg

    "Totgesagte leben länger." Diese Lebensweisheit trifft auch auf die Bürgermeister-Fastnacht zu. Im 29. Jahr ihres Bestehens wäre sie fast gestorben. Doch der Karnevalverein "Narrhalla" hat die närrische Sitzung, der nach einer Absage des Veranstalters Lindenfels beinahe die Puste ausgegangen wäre, wiederbelebt. Statt einer Beerdigung zweiter Klasse gibt's nun... [mehr]

  • Sitzung in Lautertal

    CDU-Kreisvorstand wird neu gewählt

    Zur Neuwahl des CDU-Kreisvorstandes treffen sich die Bergsträßer Christdemokraten am Samstag (11. Februar), 10 Uhr, in der Lautertalhalle in Elmshausen. Die rund 200 Delegierten aus den 22 Stadt- und Gemeindeverbänden sind aufgerufen, über einen neuen Kreisvorstand zu entscheiden. Neben den Vorstandsfunktionen wählt der Kreisparteitag eine Liste mit Delegierten,... [mehr]

  • Energiegenossenschaft Über 37 000 Euro Zinsen für 2011

    Derzeit mehr Geld als Projekte

    Knapp 13 Monate sind seit Gründung der Energiegenossenschaft Starkenburg vergangen. Nun können die mittlerweile 372 Mitglieder zum ersten Mal die monetären Früchte heimischer Sonnen- und Windenergie ernten: In den vergangenen Tagen erhielten die Energiegenossen Zinsüberweisungen für das Jahr 2011 in einer Ge-samthöhe von rund 37 000 Euro. Vorstandsmitglied... [mehr]

  • Gewinn

    Einkäufe machten sich richtig bezahlt

    Glückliche Gewinner brachte eine Aktion der Sparkasse Starkenburg hervor, bei der Einkaufsbelege eingereicht werden konnten. "Holen Sie sich Ihr Einkaufsgeld zurück", lautete der Titel der Aktion, mit der die Sparkasse die Kauflaune ihrer Kunden in der Vorweihnachtszeit aufbessern wollte. Wer innerhalb eines sechswöchigen Zeitraums seine Einkäufe mit der... [mehr]

  • Kirche Weihbischof Guballa würdigt Aktionen wie das Zeitzeugenprojekt am Starkenburg-Gymnasium

    Einsatz im Geiste der Gerechtigkeit

    Bei seiner zentralen Veranstaltung zum Weltfriedenstag, die das Bistum Mainz in Heppenheim abhielt, ging es vor allem um diejenigen, die in verschiedenen Projekten die Bedeutung des Friedens transportieren. "Junge Menschen zu Frieden und Gerechtigkeit erziehen": So lautet die Botschaft von Papst Benedikt XVI. zum diesjährigen 45. Welttag des Friedens, der am... [mehr]

  • Museum

    Grewenig-Schau endet am Sonntag

    Am morgigen Sonntag (5.) endet im Museum die Ausstellung mit Arbeiten von Leo Grewenig. Grewenig, geboren 1898 in Heusweiler bei Saarbrücken, studierte zwischen 1921 und 1925 an der Kasseler Kunstakademie bei Kay Nebel. 1924 kam er ans Weimarer Bauhaus, wo er den Unterricht von Moholy-Nagy, Kandinsky und Klee besuchte. Zwischen 1929 und 1931 setzte er sein... [mehr]

  • Suchanek-Preis LIZ.Linke sieht bei Vorgängen um Stiftung Klärungsbedarf

    Hauptausschuss soll Akten einsehen

    Ein Akteneinsichtsausschuss soll auf Antrag der LIZ.Linke-Fraktion im Stadtparlament die Vorgänge um den Boris M. Suchanek-Preis klären. Mit der Aufgabe betraut wird der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss (HFW). Die Arbeit wird am Mittwoch aufgenommen. Eigentlich hatte Ulrike Janßen, die zusammen mit Bruno Schwarz die LIZ.Linke-Fraktion bildet,... [mehr]

  • Prozess Zeugenaussage des Ermittlers von der Polizeidirektion Heppenheim bei der Verhandlung gegen den Odenwälder Drahtzieher vor dem Landgericht Darmstadt

    In der Bergsträßer Drogenszene war der Kokainschmuggel kein Geheimnis

    Einer der beiden Körperschmuggler, die am 15. Februar 2011 im kolumbianischen Palmira an Vergiftungen starben, war offenbar bereits tot, als er - in ein Leinentuch verpackt - in ein Taxi geschleppt wurde. Vermutlich war er in seinem Hotelzimmer zusammengebrochen, als mehrere von insgesamt über hundert mit Kokain gefüllte Kondome in seinem Magen-Darm-Trakt... [mehr]

  • Kreiskrankenhaus hat Alternativen

    Ist Ihnen heute Morgen die Kaffeetasse aus der Hand gefallen, Herr Metz? Thomas Metz: Nein. Immerhin hat der katholische Klinikverbund einen Partner gefunden, mit dem er im Konzeptwettbewerb um die Neuordnung der Bergsträßer Krankenhauslandschaft intensiv um Ihre Gunst buhlen will ... Metz: Der Klinikverbund hat immer darauf gesetzt, die Zukunft aus eigener Kraft... [mehr]

  • Schimpf versichert, dass abgerissen wird

    Volker Sieradzki beschäftigt mit seinem Schwarzbau die zuständigen Behörden seit Baubeginn. Der Heppenheimer bestätigt auf Nachfrage auch, mehrere Aufforderungen erhalten zu haben, den Bau zu beseitigen. Doch er ignoriert die Aufforderungen, baut jede freie Minute weiter - in dem Glauben, die Verwaltung werde den Bau schon dulden, seine Lehmburg dürfe stehen... [mehr]

  • Kindergarten Marienhaus

    Secondhand-Markt heute ab 14 Uhr

    Am heutigen Samstag (4.) findet im Marienhaus von 14 bis 16 Uhr der alljährliche Secondhand-Markt des Kindergartens Marienhaus statt. Angeboten werden Kinderbekleidung und Spielsachen. Außerdem werden Kaffee und Kuchen, auch zum Mitnehmen, verkauft. Der Erlös der Veranstaltung kommt den Kindergartenkindern zugute. zg

  • Wettbewerb Beim Regionalentscheid von "Jugend musiziert" in Darmstadt überzeugten Heppenheimer in vielen Wertungen

    Vier sind eine Runde weiter

    Gleich vier Heppenheimer Musikschüler haben über den in Darmstadt ausgetragenen 49. Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" den Landesentscheid erreicht. Die Musikschule Heppenheim kann sich insgesamt über elf Preisträger beim Regionalwettbewerb freuen, der vorige Woche in der Akademie für Tonkunst abgehalten wurde. Dieses Jahr waren in der Solowertung zum... [mehr]

  • Kontrollen an der A 67

    Waches Auge auf Schwerlastverkehr

    Selbst der harte Frost hinderte die Polizei nicht daran, am Donnerstag den Schwerlastverkehr auf der A 67 zu kontrollieren. An der Tank- und Rastanlage Lorsch wurden insgesamt zehn Fahrzeuggespanne überprüft. Neun davon waren zu beanstanden; bei sechs musste sogar die Weiterfahrt untersagt werden, bis die größten Mängel behoben waren, die Ladung nachgesichert... [mehr]

  • Atomares Zwischenlager Der Landrat wehrt sich gegen Vorwürfe und mahnt zu mehr Einigkeit im Interesse der Region

    Wilkes' Retourkutsche gegen die Kritiker

    Matthias Wilkes wehrt sich. Als "schädlich für die Interessen der Region" bezeichnet der Landrat kontroverse Reaktionen auf Initiativen gegen die langfristige Nutzung des atomaren Zwischenlagers in Biblis. Damit reagiert er auch auf Kritik, die Ingo Hoppe äußerte: Mit seinem "Zwischenlager - Nein Danke"-Button habe Wilkes hoch auf dem grünen Traktor eine Show... [mehr]

Hessen/RLP

  • Stadtverordnetenversammlung Nach der Wahl dreier Grüner Dezernenten verschiebt sich die Macht im Frankfurter Magistrat

    Die Kunst mit dem Kaktus

    Nein, am späten Donnerstagabend musste niemand von der CDU und den Grünen im Frankfurter Römer "mit dem Kaktus" gestreichelt werden, wie es der CDU-Fraktionschef Helmut Heuser zuvor als "Kunst" im Umgang mit dem Koalitionspartner formuliert hatte. Doch auch so wussten die 28 Stadtverordneten der Union und die 24 der Grünen (von 93), worauf es ankommt - auf eine... [mehr]

  • Protest 10 000 lärmgeplagte Bürger in Frankfurt erwartet

    Groß-Demo am Flughafen

    Der Frankfurter Flughafen wird heute voller als sonst. Unter die Passagiere mischen sich Tausende Lärmgegner aus der gesamten Region. Bis zu 10 000 Demonstranten erwarten die Bürgerinitiativen gegen den Flughafenausbau zu einer Kundgebung im Terminal 1. Vier Tage vor dem nächsten Fluglärmgipfel der Landesregierung wollen lärmgeplagte Bürger ihrem Unmut Luft... [mehr]

  • Statistik Innenminister Boris Rhein sieht ein Bündel von Maßnahmen als Grund für die niedrigste Zahl von Delikten seit Jahrzehnten

    Kriminalität auf neuem Tief

    In Hessen ist es im vergangenen Jahr laut Kriminalitätsstatistik 2011 zu so wenig Delikten wie seit Jahrzehnten nicht mehr gekommen. Die steigenden Wohnungseinbrüche bleiben allerdings ein großes Problem. Mit einer Zunahme von neun Prozent bleibe dieser Bereich "Sorgenkind" der Kriminalitätsstatistik, sagte Innenminister Boris Rhein (CDU) gestern bei Vorlage der... [mehr]

  • Umweltministerin warnt - Windräder gefährden Vögel

    Beim Ausbau der Windkraft muss nach Ansicht der hessischen Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) auf das Risiko für Vögel Rücksicht genommen werden. "Da viele Vogelarten in bestimmten Flugsituationen nicht in der Lage sind, die Rotation der Flügel einer Windenergieanlage als Gefahr zu erkennen, können sie der Gefahr nicht ausweichen", schrieb die Ministerin als... [mehr]

  • Landwirtschaft

    Virus breitet sich in Hessen aus

    Das für Kühe, Schafe und Ziegen gefährliche Schmallenberg-Virus breitet sich in Hessen unvermindert aus. Gestern berichtete der Main-Kinzig-Kreis erstmals von drei Fällen bei Schaf- und Ziegenlämmern - mit weiteren Fällen sei zu rechnen. Betroffen seien Tiere in Schlüchtern und Bruchköbel. In Hessen sind mittlerweile 52 Fälle in 35 Betrieben registriert, wie... [mehr]

  • Arbeitsmarkt

    Zulagen lassen Reallöhne steigen

    Sonderzahlungen haben den hessischen Arbeitnehmern im vergangenen Jahr zu einem kleinen Reallohnplus von 1,4 Prozent verholfen. Der nominale Lohnzuwachs von 1,9 Prozent wäre ohne diese Zulagen vollständig von der Inflation (2,0 Prozent) aufgefressen worden. Mit Sonderzahlungen stiegen die Bruttolöhne um 3,4 Prozent im Vergleich zum Jahr 2010. hätten ihre... [mehr]

Hockenheim

  • Bauprojekt Mit der "Neuen Ortsmitte" entstehen zwei Häuser mit betreutem Wohnen vor allem für Menschen unter 40 Jahre

    "Entscheidung für die Zukunft"

    Es sei "eine Entscheidung für die Zukunft", betont Bürgermeister Gunther Hoffmann auf Seite zwei des Prospektes zur "Neuen Ortsmitte" in der Gemeinde. Zukunft, die auch dem demografischen Wandel Rechnung tragen soll. Eine Information, die nur langsam ins Bewusstsein der Neulussheimer dringt, wie es scheint, denn kaum jemand weiß, dass hier gleich zwei Häuser des... [mehr]

  • Geschäftsleben Klaus Melm feiert 25. Betriebsjubiläum bei Herzer

    "Zuverlässiger und geschätzter Mitarbeiter"

    Klaus Melm gehört gewissermaßen zum Inventar der Firma Herzer in der Ottostraße. Nach einem Schulpraktikum absolvierte er bei dem renommierten Hockenheimer Unternehmen eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann. Jetzt kann er sein 25. Betriebsjubiläum bei Herzer feiern.Auf Messen unterwegsMelm ist für die Sortimentsbereiche Eisenwaren, Werkzeuge und den... [mehr]

  • Pumpwerk

    Acoustic Rock Night nimmt DVD auf

    Wer die Chance nicht verpassen möchte, als Zuschauer auf einer DVD "verewigt" zu werden, kann heute Abend ins Pumpwerk kommen: Es gibt noch einige Karten an der Abendkasse für das Konzert der Acoustic Rock Night, das um 20 Uhr beginnt. Bei über 150 Reservierungen wird es garantiert eng zugehen. Das Projekt aus zwölf Musikern präsentiert beim "Heimspiel" erstmals... [mehr]

  • Volkshochschule

    Englisch mit und ohne Vorkenntnisse

    Neu im Programm der Volkshochschule sind zwei Englischkurse in Reilingen. Sie beginnen am Montag, 5. März, und finden in der Friedrich-von-Schiller-Schule statt. Der Kurs "Englisch (I)" ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse gedacht und findet von 18.30 bis 20 Uhr statt. Der Kurs "Englisch Auffrischung", in dem auch vor längerer Zeit erworbene Englischkenntnisse... [mehr]

  • Stadthalle Mister Kunterbunt führt durchs Programm

    Faschingsfete für Kinder

    Kleine Prinzessinnen, Ritter, Cowboys und Indianer geben sich am Sonntag, 12. Februar, die Ehre. An diesem Tag öffnen sich um 13 Uhr die Türen der Stadthalle für die Kinderfaschingsparty. Zwei bunte Luftballonschlangen, drei schnelle Handbewegungen, unzählige verdutzte Blicke und fertig ist der pinkfarbene Dackel, den Mister Kunterbunt ab 14 sekundenschnell... [mehr]

  • SG Horan

    Handballerinnen mit neuen Anzügen

    Seit kurzem trägt die D-Jugend der Handballerinnen der Jugendspielgemeinschaft SG Horan neue Trainingsanzügen in den traditionellen Horan-Farben orange-schwarz. Die Verkehrswacht Hockenheim ermöglichte durch eine Spende die Ausrüstung der Sportlerinnen mit neuen Funktionsanzügen. Bei der offiziellen Übergabe der Trainingsanzüge bedankte sich die Mannschaft.... [mehr]

  • FDP Reilingen

    Kein öffentlicher Bücherschrank

    Seit Monaten im Gespräch ist die Einrichtung eines öffentlichen Bücherschranks. Kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten sollten dort Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme angeboten werden. Der Reilinger FDP-Ortsverein hat laut einer Pressemitteilung der Gemeinde jetzt als Initiator davon Abstand genommen, da man sich mit der Gemeinde nicht über den... [mehr]

  • "Saubere Gemeinde" Aktion findet am 31. März statt / Transportfahrzeuge benötigt

    Spargelgemeinde soll auf Hochglanz poliert werden

    Achtlos weggeworfenes Papier, Plastikflaschen, Pappschachteln, Dosen, Kaugummis und Lebensmittelverpackungen oder Reste schaden dem Gemeindebild, sind für die Bürgerschaft ein Ärgernis und führen regelmäßig zu Beschwerden, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Reilingen. Nach einem Jahr Pause - bedingt durch die vielen Aktivitäten im Rahmen des... [mehr]

  • Lesemann-Schule Klasse 6 verbringt Walderlebnistage

    Spurensuche im Gehölz

    Einen Walderlebnistag haben die Sechstklässler der Gustav-Lesemann-Schule verbracht. An zwei Vormittagen haben sie das Waldpädagogische Zentrum in Mannheim besucht. Dort versuchten sich die Kinder an einem Baumstamm-Puzzle und erfuhren Wissenswertes rund um den Käfertaler Wald, der wegen seines Sandbodens aus vielen Kiefern besteht. Anhand von Bildern wurde die... [mehr]

  • SSC

    Trotz Niederlage weiter an der Spitze

    Am fünften Spieltag der Verbandsrunde 2011/12 spielten alle drei Schachmannschaften des Schach- und Skatclub Altlußheim zu Hause. Die erste Mannschaft musste gegen die SG Kurpfalz II mit 2,5:5,5 ihre erste Saisonniederlage hinnehmen, bleibt aber, weil die nächsten Verfolger ebenfalls patzten, weiterhin Tabellenführer. Felix Feil sorgte für den einzigen ganzen... [mehr]

  • Interview Andreas Diebold vom Naturschutzbund Hockenheim zu den Ergebnissen der im Januar durchgeführten Wintervogel-Zählung

    Viel weniger Amseln und Meisen

    Das Amselsterben im vergangenen Spätsommer hat zahlreiche Vogelfreunde beunruhigt. Auch eine tote Amsel, die im Hockenheimer Rheinbogen gefunden worden war, hatte das Tropeninstitut Hamburg positiv auf das Usutu-Virus getestet. Mit umso größerer Spannung wurde das Ergebnis der Anfang Januar bundesweit durchgeführten Zählung "Stunde der Wintervögel" erwartet.... [mehr]

  • Verein für Deutsche Schäferhunde Kurt Walter gibt bei Hauptversammlung Vorsitz ab

    Vier Jahrzehnte an der Spitze

    Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Hockenheim-Kraichgau hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen, Kurt Walter (Bild) begrüßte die anwesenden Mitglieder. Bei seinem Rückblick auf das vergangene Jahr ließ er noch einmal die wichtigsten Ereignisse Revue passieren, bevor er erklärte, nach nunmehr 40 Jahren als Vorsitzender sein Amt künftig einem... [mehr]

  • Verkehr Auf der Gemarkung Hockenheim gibt es über 60 Brücken / Für 41 ist die Stadt zuständig

    Von großer Brücke bis zum Steg

    Die beiden Kraichbachbrücken in der Karlsruher und Kaiserstraße, die Überführungsbrücke ins Talhaus oder die Contibrücke über die Autobahn zum Hockenheimring kennt in Hockenheim eigentlich jeder. Unbekannt dürfte allerdings sein, dass es auf der Gemarkung der Rennstadt weit über 68 Brücken gibt, 41 davon im Zuständigkeitsbereich (Unterhaltung) der Stadt.... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Der Bürgermeister hat ein offenes Ohr

    Sie möchten Ihrem Bürgermeister Ihre Anregungen oder Beschwerden direkt mitteilen? Ob schriftlich oder im persönlichen Gespräch: Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz ist auf vielen Wegen zu erreichen, wie er verspricht. "Als Ihr Bürgermeister bin ich für Sie da, wenn diese Sorgen und Nöte Angelegenheiten der Gemeindeverwaltung betreffen. Ich höre Ihnen auch... [mehr]

  • Ilvesheim Die Donauschwäbin wurde in Backo Dobro Polje geboren / Seit 1969 lebt sie in der Inselgemeinde

    Elisabetha Federmann wird heute 100 Jahre alt

    In Ilvesheims Hauptstraße 33 kann heute, 4. Februar, groß gefeiert werden: Elisabetha Federmann begeht den 100. Geburtstag. Vor einem Jahrhundert erblickte die Jubilarin im fernen Backo Dobro Polje das Licht der Welt. Dieser Ort war um 1786 auf dem Gebiet des damaligen Ungarn von Migranten aus Baden, Franken, dem Elsaß, Hessen und der Pfalz gegründet worden. Bis... [mehr]

  • Ilvesheim Pfarrer Lukas Glocker legt seine Dienstwege zwischen den sechs Pfarreinen umweltfreundlich zurück

    Mit dem Rad segensreich unterwegs

    "Ich liebe Bewegung, das Radfahren hält mich nicht nur fit, man ist dadurch auch nah dran an den Menschen und außerdem ist es umweltfreundlich", listet Pfarrer Lukas Glocker die Vorteile des regelmäßigen Radelns auf. Der Leiter der Seelsorgeeinheiten Mannheim-Ost und Käfertal-Vogelstang legt seine Dienstwege zwischen den sechs Pfarreien ausschließlich mit dem... [mehr]

  • Ilvesheim Jahreshauptversammlung beim Obst- und Gartenbauverein / Inge und Lothar Ockert 40 Jahre im Verein

    Zum Dank Ehrennadeln und eine stattliche Orchidee

    Fast 40 Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Ilvesheim hatten sich zur Hauptversammlung im Sängerheim des MGV Aurelia eingefunden. Vorsitzender Dieter Bühler konnte mit Gerhard Schmidt den Vorsitzenden des Bezirksverbandes Mannheim-Rhein-Neckar Nord und mit Lothar Maurer den Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Friedrichsfeld begrüßen. Wahlen standen... [mehr]

Kirche

  • Wegzeichen

    Die Kraft der Wintersonne - auch wenige Strahlen wärmen

    Die Sonneneinstrahlung ist im Winter deutlich schwächer als im Sommer. Die Sonne steht tiefer, ihre Kraft ist geringer. Die Sonne erscheint kleiner und ferner. Mit ihrem tiefen Stand blendet sie, ihre Farben erscheinen kühler. Kurz vor dem Untergang weist sie - hervorgerufen durch Luftspiegelungen - oftmals eigenartige Verformungen auf. Die kürzere Laufbahn am... [mehr]

  • Das geistliche Wort

    Vom Umgang mit Schuld

    "Wir liegen vor dir mit unserem Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit." Daniel 9,18 * Der Wochenspruch für die nächste Woche stammt aus dem Buch des Propheten Daniel und benennt ein Problem, dem wir gern aus dem Weg gehen. Es geht um den Umgang mit Schuld. Wie schwer wir uns mit Schuld tun, zeigen ganz... [mehr]

Kultur

  • Klassik Geiger Gidon Kremer und die Kremerata Baltica im BASF-Feierabendhaus Ludwigshafen

    Bach steht in einer Vitrine

    Sieht man durch zwei Brillen besser als durch eine? Gidon Kremers Bach-Hommage in Ludwigshafen könnte einen daran zweifeln lassen. Sie ist zusätzlich Glenn Gould gewidmet, Bach wird also aus dem Blickwinkel moderner Komponisten und noch aus der Perspektive eines seiner größten Interpreten neu befragt. Die Antworten erweitern unser Bild des Thomas-Kantors freilich... [mehr]

  • Journal Schon beim Bau des ersten Stuttgarter Bahnhofs gab es Streit - ein Gedicht sagt vieles darüber aus

    Des Schwabenstammes Ende?

    Die Bilder sind noch präsent: Menschen ketten sich an Bäume, trotzen Wasserwerfern, riskieren also ihre Gesundheit, um den Bau des Bahnhofs zu verhindern. Die Fronten sind verhärtet, im Parlament wie in der Bevölkerung. Die Grünen sind gegen den Neubau, die SPD ist dafür. Der Schlichter Heiner Geißler schlug eine Kombination aus unterirdischem und Kopfbahnhof... [mehr]

  • Musiktheater

    Frankfurts Oper feiert Rekord

    Die Frankfurter Oper hat im Januar eine historische Platzausnutzung erreicht. Nach Angaben des Hauses waren 99,44 Prozent der Plätze besetzt. "Noch nie in ihrer Geschichte konnte ein solches Ergebnis erzielt werden", teilte die Stadt Frankfurt mit. Neben Verdis "Otello", Strauss' "Die Fledermaus" und Puccinis "Tosca" in neuen Inszenierungen zog auch Jan Bosses... [mehr]

  • Jazz Neue CD des Mannheimer Saxofonisten Alberto Menéndez

    Funk-Klänge mit Köpfchen

    Beim jüngsten Enjoy-Jazz-Festival wurde der Mannheimer Saxofonist Alberto Menéndez mit seinem neuen Bandprojekt löblicherweise bereits als lokaler Held gewürdigt. Jetzt ist endlich auch sein Album "Everything Will Be Alright" erschienen, das er in origineller Besetzung ohne Bass, dafür aber mit zwei Keyboardern eingespielt hat. Mit ihnen kreiert er einen... [mehr]

  • Neuer Deutscher Jazzpreis Drei außergewöhnliche Bands und Kurator Django Bates spielen am 9./10. März in Mannheim

    Mutige Sound-Exkursionen

    Seit Monaten liest man es immer wieder. Der deutsche Jazz steckt in der Krise. Blogger, Tageszeitungen und Magazine halten die Debatte um das krisengeschüttelte Genre am Laufen. Zu Recht, denn anders als in populäreren Musiksparten oder auch den Darstellenden und Bildenden Künsten fehlt es hier zu oft an Unterstützung. Und das, obwohl sich die deutsche Szene in... [mehr]

  • Nimm ab mit Shakespeare

    Und wenn die Kälte noch so klirrt: Das Frühjahr naht. Und mit ihm die Kuren und Wünsche, anno 2012 erstmals Badenixe beziehungsweise Mr. Waschbrettbauch der Saison zu werden. Einem, dem das Purzeln der Pfunde schon auf fast unangenehme Art wichtig war, ist nun gefunden: William Shakespeare. "O schmölze doch dies allzu feste Fleisch/Zerging' und löst' in einen... [mehr]

  • Gedenktag Dirigent Erich Leinsdorf vor 100 Jahren geboren

    Ohne eitle Selbstdarstellung stets im Dienst des Werkes

    Wer als Kind den Ersten Weltkrieg erlebte und erwachsen geworden als Jude 1938 nach Österreichs "Anschluss" vor dem Naziterror fliehen musste, hatte wohl wenig Anlass, der Gefühlswelt uneingeschränkt zu vertrauen. Zumal dort, wo bürgerlicher Enthusiasmus zur bedrohlichen politischen Gefahr wurde. Vielleicht ist das der Grund, weshalb man Erich Leinsdorf, vor... [mehr]

  • Nachruf Zum Tod des Künstlers Mike Kelley

    Plüschtiere mit Tiefsinn

    Die Kunstwelt betrauert einen Künstler, der es verstanden hat, "treffende Bilder für die Werte, Traumata und Psychosen der westlichen Gesellschaft zu erschaffen". Dies erklärten die Münchener Pinakothek der Moderne und die Udo und Anette Brandhorst Stiftung in einer Mitteilung zum Tod des US-Künstlers Mike Kelley. Er wurde in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) in... [mehr]

  • Nachruf

    Schauspielerin Ruth Hausmeister tot

    Die Schauspielerin Ruth Hausmeister ist tot. Sie starb 99-jährig in München, wie die Familie mitteilte. Ruth Hausmeister war zuletzt in der ZDF-Serie "Zwei Brüder" mit Fritz und Elmar Wepper zu sehen - in der Rolle der streitsüchtigen Mutter. Sie hat sich aber vor allem als Theaterschauspielerin, bei Otto Falckenberg oder Peter Zadek, einen Namen gemacht.... [mehr]

  • Klassik

    Uraufführung von Says "Hezarfen"

    Dass der türkische Musiker Fazil Say (Bild) ein Werk für das Nationaltheater-Orchester (NTO) schreiben würde, war bekannt. Jetzt werden Details zu der für März geplanten Uraufführung bekannt. Wie das NTO mitteilt, heißt das Werk "Hezarfen". Es wird von GMD Dan Ettinger dirigiert, der am 5. und 6. März (jeweils um 20 Uhr) im Rosengarten auch Haydns... [mehr]

  • Kunst Stadtgalerie Mannheim präsentiert bei einer internationalen Ausstellung vier Künstler mit multimedialen Konzepten

    Verborgenes Flackern zwischen Text und Bild

    Der Kick im Kopf ist jedes Mal anders: Von den vier Künstlern, die Mannheims Stadtgalerie-Leiter Benedikt Stegmayer für die Schau "Text-Bild-Konzepte" aussuchte, kommt der 1937 geborene Russe Viktor Pivovarov ganz leise daher, mit subtilen kleinen Zeichnungen, die ebenso brillant ausgearbeitet sind, wie sie inhaltlich verwirren. Ein hintersinniger, subversiver... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg/Heddesheim Seelsorgeeinheit lädt zu Gesprächen

    An drei Abenden ist "Zeit für Dialog"

    Im Herbst 2010 haben die deutschen Bischöfe unter dem Motto "Im Heute glauben" einen Gesprächsprozess zur Zukunft der katholischen Kirche beschlossen. Der Prozess startete ein Jahr später im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in Mannheim. Gegenstand des Gesprächs- oder Dialogprozesses ist die Beschäftigung mit Glauben und Kirche in der modernen Gesellschaft. Bis... [mehr]

  • Ladenburg

    LSV befürchtet Etatkürzungen

    Die Ladenburger Sport-Vereinigung (LSV) sucht weiterhin händeringend einen Pächter für ihr Vereinslokal "Jahnhalle". Immerhin: Für die beiden kommenden Fasnachtsveranstaltungen von "Ratze" und Heimatbund ("Großmuddere-Ball") übernimmt der Schriesheimer Partyservice von Metzgermeister Karl Forschner die Bewirtung, ebenso wie für zwei große Geburtstagfeiern.... [mehr]

  • Ladenburg

    Nachfolger für Felbek gesucht

    Nicht nur einen Leiter fürs Lobdengaumuseum sucht die Stadt Ladenburg derzeit: Wie der stellvertretende Chef des Bauamts Herbert Felbek bestätigt, läuft auch ein Bewerbungsverfahren für seine Stelle. Denn am 30. Juni endet die Aktivphase der Altersteilzeit Felbeks. Der dann 61-Jährige wird aber in Absprache mit Bürgermeister Rainer Ziegler und dem Gemeinderat... [mehr]

  • Ladenburg Erster Teil der Bachrenaturierung kommende Woche abgeschlossen

    Spezialfirma rodet Pappeln am Kandelbach erst später

    Spätestens am Dienstag nächster Woche soll der Großteil der Auslichtungs- und Rodungsarbeiten zur Renaturierung des Ladenburger Kandelbachs zwischen Neckar und Rosenhof abgeschlossen sein. Dies teilte vor Ort ein Mitarbeiter der Gartenbaufirma Schrader aus Ingolstadt mit. Etwas länger dauert es allerdings noch mit dem vorgesehenen Roden der vier großen Pappeln... [mehr]

Lampertheim

  • Fußball Eintracht Frankfurt zählt im Zweitliga-Heimspiel gegen Braunschweig auf die Neuzugänge Butscher und Amedick

    "Zwei extrem erfahrene Verteidiger"

    Mit der runderneuerten Abwehr um Heiko Butscher und Martin Amedick peilt Eintracht Frankfurt gegen Eintracht Braunschweig einen Sieg zum Rückrundenauftakt an. "Ein guter Start wäre ganz wichtig für uns, um gleich zu Beginn Selbstvertrauen zu bekommen, da die Aufgaben für uns in den nächsten Wochen nicht leichter werden", sagte Trainer Armin Veh vor der Partie... [mehr]

  • St.-Andreas-Gemeinde Termin am 25. und 26. Februar

    Bald Wahlen in der Pfarrei

    Nachdem zu regulären Wahltermin im Oktober vergangenen Jahres nicht genügend Kandidaten gefunden werden konnten, nimmt die katholische Kirchengemeinde St. Andreas nun einen zweiten Anlauf für die Pfarrgemeinderatswahlen. Sie finden am Wochenende 25. und 26. Februar statt. Alle Gemeindemitglieder ab dem 16. Lebensjahr sind aufgefordert, den Pfarrgemeinderat zu... [mehr]

  • Bolzplatz wird zur Eisbahn

    Ein eiskaltes Vergnügen erwartet die Lampertheimer Schlittschuhfreunde. Die Stadt hat mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr den Bolzplatz an der Hagenstraße/Ecke Bürstädter Straße unter Wasser gesetzt und dem Frost das Übrige überlassen. So ist eine Eisbahn entstanden, die vermutlich schon heute eifrig fürs Eislaufen benutzt werden kann. Gestern durften Lisa... [mehr]

  • Boxen Brisanter Kampf um WM-Titel im Cruisergewicht heute in Frankfurt

    Cunningham mit Kraftprotz-Gebaren

    Yoan Pablo Hernandez und Steve Cunningham haben noch keine Schläge ausgetauscht, da steht der Sieger ihrer Box-WM bereits fest. Der Berliner Sauerland-Stall behält den WM-Cruisergewichtsgürtel der IBF auf jeden Fall, da sowohl der Kubaner als auch der Amerikaner bei der größten deutschen Boxpromotion unter Vertrag stehen. An der sportlichen Brisanz des... [mehr]

  • Katholische Pfarrei Günter Ott seit 40 Jahren als Pfarrer in Hofheim / Hochamt und anschließend Empfang im Canisiushaus

    Der Landluft sei's gedankt

    Auf den Tag genau vier Jahrzehnte war Günter Ott am Donnerstag an Mariä Lichtmess in Hofheim als Pfarrer tätig. Bereits bei dem von ihm und Pater Erhard Schmitt aus Lampertheim zelebrierten Hochamt in der Balthasar-Neumann-Kirche gab es keine freien Plätze mehr. Neben dem Katholischen Kirchenchor und Gesangverein Cäcilia ließ es sich auch die Gruppe "Spirit"... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium Klasse 8e überzeugt beim Mathe-Wettbewerb / Fünf Schulsieger treten im März beim Kreisentscheid an

    Dreisatz und Geometrie ein echtes Kinderspiel

    Kann Mathematik wirklich Spaß machen? Zumindest einigen Schülern des Lampertheimer Lessing-Gymnasiums scheint das Spiel mit den Zahlen großes Vergnügen zu bereiten. Sie nahmen nicht nur am Mathematik-Wettbewerb des Bundeslandes Hessen teil, sondern taten dies auch mit großem Erfolg. Der Ablauf ist dabei seit Jahren der gleiche: Alle Schüler der achten Klassen... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Evangelische Kirche: Programm bis zum Sommer steht schon fest Gottesdienst für Kinder

    Einmal monatlich bietet die evangelische Kirchengemeinde sonntags um 10.30 Uhr im Gemeindehaus den Kindergottesdienst an. Das Motto morgen lautet "Ein Engel hilft . . . wie Weihnachten weiterging". Bis zu den Sommerferien haben die Verantwortlichen die Schwerpunkte bereits festgelegt. So werden am 4. März und 1. April die Perlen des Glaubens in zehn Stationen... [mehr]

  • Kindertagesstätte

    Kindertagesstätte: Flohmarkt am 4. März Anmeldungen willkommen

    Einen "Ich & Mami-Flohmarkt" veranstaltet der Elternbeirat der Kindertagesstätte Hofheim am Sonntag, 4. März, von 10 bis 13 Uhr im Bürgerhaus. Angeboten werden Umstandskleidung, normale Frauenkleidung, Baby- und Kinderkleidung sowie Spielsachen, Kinderbücher, Kinderwagen und anderes. Im Foyer gibt es Kaffee und Kuchen. Wer verkaufen möchte, sollte sich... [mehr]

  • Fußball

    Kreisausschuss lädt zu Schulung

    Der Hessische Fußball-Verband hat beschlossen, dass mit Beginn der Saison 2012/13 der elektronische Spielbericht bis hinunter in die D-Liga Pflicht wird. Im Kreis Bergstraße soll er auf freiwilliger Basis mit der Fortsetzung der Rückrunde eingeführt werden. Um die Vereinsvertreter gut vorzubereiten, hat der Kreisfußballausschuss eine Schulung angesetzt. Diese... [mehr]

  • Lob für guten Service

    Für "exzellenten Service am Gast" ist das Lampertheimer Gasthaus zur Krone jetzt mit der "Goldene Servicekrone" ausgezeichnet worden. "Im Internet haben zahlreiche Gäste für uns ihre Stimme abgegeben. Und dieses Lob hat uns enorm gefreut", berichtet Beate Legleiter im Gespräch mit dem "Südhessen Morgen". Sie betreibt die "Krone" mit ihrem Mann Dieter seit zehn... [mehr]

  • Musiker-Initiative Lampertheim

    Musiker-Initiative Lampertheim: "Ach, das singen die da?!" ist Programm und Erkenntnisgewinn des jüngsten MIL-Projekts im Alten Kino Musikalischer Sprachkurs auf der Couch

    Was die Stars im Radio machen, können die Mitstreiter der Musiker-Initiative Lampertheim (MIL) erst recht. Sie borgten sich für ihre Veranstaltung "Die Pop-Dolmetscher - Ach, das singen die da?!" im Rahmen der Reihe "Musikkultur im Alten Kino" ein Sofa, auf dem es sich hervorragend plaudern lässt. Fündig wurden sie in der Buchhandlung "Pegasos" von Sven... [mehr]

  • SG Hüttenfeld Zweite Herrenmannschaft verliert in Lampertheim mit 3:9 / Erstes Schülerteam kassiert knappe Niederlage

    Nur Ludwig Günther weiß im Derby zu überzeugen

    Beim dritten Lokalderby zwischen Mannschaften des TTC Lampertheim und der SG Hüttenfeld innerhalb von vier Tagen unterlag die SGH II der fünften Vertretung der Spargelstädter mit 3:9. Drei Tage zuvor, beim Spiel zwischen dem TTCL IV und der SGH I, war die Glücksgöttin Fortuna noch den Hüttenfeldern hold. Doch an diesem Abend hatte sie offenbar die Seite... [mehr]

  • VLK Erneute Niederlage der Keglerinnen in der Bezirksliga

    Schwache Germania-Damen

    Die SG GH/BF/NT Lampertheim I konnte sich im Duell gegen KSC Weiher durchsetzen. DAMEN Landesliga IIDKC Germania Lampertheim I - RW Go 9 Walldorf 2480:2470Einige Schwächen im Spiel von Germania erlaubten dem Gast, die Begegnung bis zum Schluss offen zu halten. Christina Wagner und Brigitte Pschibilski (434) sorgten zunächst mit 58 Holz Vorsprung für klare und... [mehr]

  • Handball 32:27-Erfolg bei Kellerkind Söflingen

    SGL holt Arbeitssieg

    Die "Roten Teufel" haben ihren 16. Sieg in Folge eingefahren: Beim Tabellenvorletzten TSG Söflingen gewannen sie 32:27 (17:12). Dabei zeigte sich Kapitän Jonas Gunst als eiskalter Siebenmeter-Schütze: Er verwandelte alle neun Strafwürfe, die der SG Leutershausen zugesprochen wurden. "Das war ganz klar ein Arbeitssieg", meinte Co-Trainer Michel Baus nach der... [mehr]

  • Gastronomie Rauchverbot und Jugendschutz im Visier

    Stadt will kontrollieren

    In der jüngsten Zeit häufen sich bei der Stadtverwaltung die Beschwerden von Gästen, dass das Rauchverbot in Gaststätten nicht beachtet würde. Deshalb hat die Stadt jetzt entschieden, in den nächsten Wochen die Einhaltung des hessischen Nichtraucherschutzgesetzes verstärkt zu kontrollieren. Dies hat die Stadt gestern mitgeteilt. Außerdem soll auch geprüft... [mehr]

  • Fußball, Dritte Liga

    SV Sandhausen in Bielefeld gefordert

    Fußball im Eisschrank steht heute (14 Uhr) für Drittliga-Primus SV Sandhausen an. Da lange nicht sicher war, ob die Partie bei Arminia Bielefeld überhaupt stattfinden kann, hoffte SVS-Trainer Gerd Dais auch gestern noch auf "reguläre Verhältnisse". Ansonsten: "Es wird ein Kampfspiel geben. Das müssen wir annehmen, und dann haben wir gute Chancen." Zwar... [mehr]

  • Wettbewerb

    Wer löst den Würfel am schnellsten?

    In der Lampertheimer Zehntscheune finden heute und morgen jeweils von 10 bis 18 Uhr, die "Hessen Open" im Speedcubing statt. Als Speedcubing bezeichnet man das Lösen von Drehpuzzles auf Zeit. Besonders beliebt ist der als Zauberwürfel bekannte "Rubiks Cube". Die schnellsten Speedcuber schaffen es in weniger als zehn Sekunden, ihn zu lösen. Etwa 80 Teilnehmer... [mehr]

  • Volksbank Spenden an Vereine und Einrichtungen

    Zum Jubiläum gibt's ein bisschen mehr

    Nicht zum ersten Mal unterstützt die Volksbank Darmstadt - Kreis Bergstraße gemeinnützige Initiativen und Vereine der Region mit Geldspenden. Bevorzugt bedacht werden dabei Institutionen, die sich kulturellen oder sozialen Aufgaben widmen oder sich auf sportlichem Gebiet engagieren. Gestern war es wieder soweit. Zur Spendenübergabe traf sich... [mehr]

Lautertal

  • Carl-Orff-Schule

    Anmeldung der Kann-Kinder

    Kinder, die nach dem 2. Juli das sechste Lebensjahr vollenden (Kann-Kinder), können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn sie den erforderlichen Entwicklungsstand haben. Die Entscheidung trifft die Schulleitung unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens. Die Schulpflicht beginnt mit der Einschulung. Eltern, die ein Kann-Kind für... [mehr]

  • Ortsbeiratssitzung Das geplante Baugebiet "Im Schmelzig" sorgt für Diskussionsstoff / Drei Zufahrtsvarianten wären möglich

    Anwohner äußern Bedenken

    Unterhalb des Elmshäuser Friedhofs in Richtung Lautertalhalle und der Lauter liegt das Flurstück "Im Schmelzig". Es ist so groß, dass dort ein Baugebiet mit bis zu 35 Wohneinheiten entstehen könnte. Dieses Wohngebiet könnte von der "Sachsenhäuser Straße" und auch von der Straße "Fischweiher" erreicht werden. Eine dritte Variante wäre eine Zufahrt von der... [mehr]

  • Drachenmuseum Bereits 15 Anmeldungen liegen den Betreuerinnen für die neue Kindergruppe "Dramulinos" vor

    Auf den Spuren der Drachen

    Im Lindenfelser Drachenmuseum gibt es eine neue Kindergruppe. Die "Dramulinos" treffen sich ab sofort regelmäßig an jedem letzten Samstag im Monat in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr. Derzeit haben die Betreuerinnen bereits 15 Anmeldungen und bei einem ersten Treffen mit den Kindern auch schon die Weichen gestellt. Mitmachen können alle Kinder im Vorschulalter und... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Besonderer Abendgottesdienst

    Zu einem besonderen Gottesdienst lädt die evangelische Kirchengemeinde Winterkasten für heute (4.) um 19 Uhr in die Winterkirche ein. Unter dem Motto "Augen zu und . . ." gibt es ein speziell abendliches Thema. Musikalisch gestaltet wird dieser Gottesdienst im Kerzenschein mit einer Mischung von älteren und neueren Liedern, unter anderem Gesängen aus Taizé. Im... [mehr]

  • Feuerwehr Beedenkirchen Erste Beigeordnete der Gemeinde, Helga Dohme, und Ortsvorsteher Werner Deist zu Gast bei der Jahreshauptversammlung

    Blick zurück auf ein ereignisreiches Jahr

    Mit knapp 200 Mitgliedern zählt die Beedenkirchener Feuerwehr zu den größten Vereinen im Ort. Über die Aktivitäten des Feuerwehrvereins berichtete bei der Jahreshauptversammlung der Vereinsvorsitzende Peter Eckel. Er freute sich, dass zur Jahreshauptversammlung auch die Erste Beigeordnete der Gemeinde, Helga Dohme, und Ortsvorsteher Werner Heist gekommen waren.... [mehr]

  • Ausflug Karl Kauer organisiert Reise

    CDU besucht "grüne Insel"

    Die CDU Lautertal lädt Mitglieder und weitere Interessenten ein zu einer achttägigen Schnuppertour nach Irland. Die Fahrt dauert vom 19. bis zum 26. Juni dieses Jahres. Gegen 3.30 Uhr bricht die Gruppe mit dem Reisebus auf. Karl Kauer organisiert die Reise in gewohnter Manier. Die Wicklow Mountains dienen vielen Iren als Naherholungsgebiet und werden liebevoll der... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule Neues Semester beginnt

    Für Sprachkurse anmelden

    Kurse aus den Bereichen Sprachen und Gesundheit bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) im Frühjahr in Lindenfels an. In den Sprachen werden die bestehenden Englischkurse fortgesetzt. Im Gesundheitsbereich sind viele Kurse bereits ausgebucht. Einige wenige freie Plätze bieten noch Diabetikersport in Zusammenarbeit mit der Eleonoren-Klinik, Wirbelsäulengymnastik und... [mehr]

  • Ortsbeiratssitzungen

    Haushalt wird gemeinsam beraten

    Die Ortsbeiräte von Gadernheim und Raidelbach treffen sich am Mittwoch (8. Februar) zu einer gemeinsamen Sitzung im evangelischen Gemeindehaus in Gadernheim. Beginn ist um 20 Uhr. Die beiden Gremien werden gemeinsam über die geplante Erweiterung des Friedhofs in Gadernheim beraten und danach auch erstmals zusammen den Haushaltsplan der Gemeinde Lautertal... [mehr]

  • Heinrich-Böll-Schule

    Heute "Tag der offenen Tür"

    Den Eltern von Grundschülern, die im Sommer die vierte Klasse verlassen, stellt sich derzeit eine wichtige Frage: Welche weiterführende Schule soll unser Kind besuchen? Erste wichtige Erkenntnisse lieferten die Grundschulberatungen. Außerdem sprechen die Grundschullehrer Eignungen aus und viele Eltern besuchen die weiterführenden Schulen der Region. Die beste... [mehr]

  • Heute Gaggelturnier in Reichenbach

    Reichenbachs Freiwillige Feuerwehr lädt wieder zum Gaggel-Turnier ein. Am heutigen Samstag (4. Februar) rollen ab 19.30 Uhr die Würfel im Schulungsraum des Gerätehauses im Brandauer Klinger. Anmeldungen nehmen Markus Moritz (Tel.: 0170/2145185) oder Klaus Trodt (Tel.: 06254/2627) entgegen. koe/Bild: koe

  • Ortsverein Lindenfels Nach der traditionellen Winterwanderung wurden die langjährigen Mitglieder von der Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht geehrt

    Otto Schneider ein halbes Jahrhundert SPD-Mitglied

    Der SPD-Ortsverein Lindenfels lud kürzlich zu seiner traditionellen Winterwanderung ein. Die Gruppe traf sich um 18 Uhr am Moelanplatz in Lindenfels. Diese Wanderung wird vom Vorstand etwa zwei Monate vorher geplant und organisiert. Diesmal wanderte die Gruppe von Lindenfels aus nach Eulsbach. Knapp eine Stunde später traf sie im Gasthof "Am Speierling" ein. Die... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Unterricht für Konfirmanden

    Ein neuer Konfirmandenjahrgang beginnt im Februar den Unterricht hinsichtlich der Konfirmation im nächsten Jahr. Evangelische Mädchen und Jungen, deren Geburtstag in die Zeit vom 1. Juli 1998 bis 30. Juni 1999 fällt und konfirmiert werden möchten, können zwischen 7. und 16. Februar von einem Erziehungsberechtigten unter Vorlage des Familienstammbuches oder der... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Hessentag und mehr

    Das Bürgerhaus - mit 35 Jahren schon abrissreif

    Liebe Leute, lasst euch sagen, unsere Uhr hat zwölf geschlagen. Nicht fünf vor zwölf ist es - nein, es ist bereits zu spät. Der Hessentagexpress ist abgefahren. Er beschert uns ganz nebenbei ein neues Bürgerhaus. Die kostengünstigste und gescheiteste Variante wird uns versichert - sozusagen alternativlos. Das alte Ding sei überdies völlig untauglich und dazu... [mehr]

  • Stadtverordnete

    Weiterhin kein Verständnis von Demokratie

    Leserbrief "Die Stadt hat weiterhin einen Zinsvorteil" im BA vom 31. Januar Bis zur letzten Kommunalwahl war ich im Magistrat der Stadt Lindenfels, was für mich als berufstätige Mutter wirklich sehr zeitaufwendig und anstrengend war. Ich musste dort erfahren, dass Bürgermeister Hoeppner uns von der Opposition immer nur das vorlegte und berichtete, was genehm war;... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Gesplittete Abwassergebühr

    Den Nagel auf den Kopf getroffen

    In der Hockenheimer Gemeinderatssitzung zur "gesplitteten" Abwassergebühr am 25. Januar sagte Fritz Rösch, die regenwasserumleitenden Bürger würden zur Kasse gebeten - ob es regnet oder nicht. Damit hat er den Nagel in dieser höchst zweifelhaften Angelegenheit voll auf den Kopf getroffen. Regenwasserkosten werden nach sogenannten geschätzten Erfahrungswerten... [mehr]

  • Banken- und Finanzkrise Der Staat besteuert zu niedrig und erlaubt Luftbuchungen

    Die Verursacher profitieren

    Während die weltweite Banken- und Finanzkrise, die derzeit zur Eurokrise uminterpretiert wird, in ihr fünftes Jahr geht, bleiben die Ursachen wie die private Geldschöpfung der Banken, die viel zu niedrige Besteuerung großer Vermögen und Steueroasen weiter tabu. Anstatt eines Sparkommissars für Griechenland wäre ein Überwacher für die Schweiz angemessener. Es... [mehr]

  • Adler-Areal Plankstadt Wie der Sohn des heutigen Eigentümers die Diskussion sieht

    Ein Denkmal für Plankstadts Niedergang

    Meine Großeltern, Karl und Magda Treiber, haben den "Adler" von den Nachkriegsjahren bis zum Jahr 1980 betrieben. Praktisch jede Familienfeier und jede Prunksitzung des PCC fand hier ihre Räumlichkeiten. Der jährliche Umzug meines Großvaters und seiner Belegschaft durch die Straßen unter dem Motto "Dem Adlerwirt sei Gäns" ist bis heute unvergessen. Aus dieser... [mehr]

  • ÖPNV Pendler berichten von Verspätungen, Zugausfällen und beim Busverkehr des BRN gar von einer verfrühten Abfahrt

    Ein Hoch auf den Nahverkehr . . .

    Den aktuellen Berichten in der Zeitungsausgabe vom 28. Januar kann ich nur zum Teil zustimmen. Neben den bekannten Verspätungen und den überfüllten Zügen und Bussen fahren viele Busse auch überpünktlich. So wie ich es diese Woche am 31. Januar am Hockenheimer Bahnhof zum wiederholten Male erlebt habe. In der Regel nehme ich um 17.03 Uhr die Regionalbahn vom... [mehr]

  • Finanztransaktionssteuer Spekulanten profitieren dabei

    FDP als Schutzpatronin

    Wenn die FDP bei der Einführung einer Finanztransaktionssteuer auf die Bremse tritt, ist sie Argumenten nicht zugänglich und beratungsresistent. In einem vor kurzem veröffentlichen Leserbrief wurde anhand von drei Punkten ihre ablehnende Haltung begründet. Hier meine Meinung dazu: 1. Die Steuer würde nach unten weitergereicht und der Kleinsparer damit belastet.... [mehr]

  • Gesellschaftskritik Im Land der Gespensterdiskussionen und der Zerrbilder

    Geiz ist eben nicht geil

    Wenn weder Wulff, Euro-Krise noch FDP-Absturz zur Diskussion stehen, werden unsere Essgewohnheiten, Erziehungsmethoden oder Nachbarschaftskriege im TV zerpflückt. Gesellschaftskritische Wasserstandsmeldungen mit dem Brot-und-Spiele-Niveau eines Dschungelcamps legen sich da wie Opium an das Brett vor dem Kopf der Zuschauer. Einziger Rechtfertigungsgrund: die Quote... [mehr]

  • Eurokrise und Sparprogramm

    Inflation als das kleinere Übel?

    Man muss kein Verfechter einer harten Währung sein, um der Herren Ottes Inflationsgerede und Zielckes Sparprogramm endlos absurd zu finden. Ungedecktes Geld "schöpfen", den Föderalismus abbauen - wohin das führt, wissen wir aus der Weimarer Republik. Was schleichende Inflation bedeutet, könnte Prof. Otte bei Hans Fallada ("Kleiner Mann, was nun?"/ "Wolf unter... [mehr]

  • Fasnacht im Fernsehen

    Mainz bleibt Mainz, auch wenn Politiker weiter hinten sitzen

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Was ist Mut? Verschiedene Antworten kann es auf diese Frage geben. Eine Möglichkeit fiel mir jetzt aber ein. In diesen Tagen legen die vier großen Mainzer Fasnachtsvereine gemeinsam mit den Verantwortlichen von ARD und ZDF das Konzept für "Mainz wie es singt und lacht ..." fest. Die Platzreservierung für die politische... [mehr]

  • Schlachtfest der Freien Wähler Vom nicht ausgehändigten Schlachtplatten-Bon und dem Umgang miteinander

    Rauer Ton bei der Einlasskontrolle

    Was mir meine Eltern heute mit Tränen in den Augen berichteten, veranlasst mich zum ersten Mal in meinem Leben, einen Leserbrief zu schreiben. Meine Eltern sind beide über 80. Mit ihrer kleinen Rente können sie keine großen Sprünge machen. Am vergangenen Samstag wollten sie deshalb nur zum Kaffee auf das Schlachtfest der FWV. Jedoch wurden sie dazu nicht... [mehr]

  • Adressentausch in Oftersheim

    Schämen sie sich ihres Standorts?

    Früher war in der Saarstraße 25 Oftersheim ein VW-Autohaus. Heute residiert in den selben Räumlichkeiten seit längerer Zeit wieder ein Autohaus, aber die Anschrift lautet plötzlich Robert-Bosch-Straße 8 in Schwetzingen. Diese Anschrift wird für jegliche Werbung genutzt, nur nicht auf der Website der Gemeinde Oftersheim. Hier kann man ja kostenlos Werbung... [mehr]

  • Krankheitskosten

    Wen wundert die Explosion noch?

    Wenn wundert's eigentlich noch, warum die Krankheitskosten so explodieren, die Zuzahlungen stetig steigen und bald für Otto Normalverbraucher nicht mehr bezahlbar sind! Bei diesen utopischen Jahresgehältern von 200 000 Euro und mehr in den Chefetagen der Kassenärztlichen Vereinigungen sowie in der KBV - hier will Ärztechef A. Köhler sein Gehalt sogar um 90 000... [mehr]

  • Narhalla-Prunksitzung

    Wenn der Enderle mal wieder wettert

    Nun musste in der Prunksitzung der Narhalla in Ketsch auch noch unser von allen verehrter Dorfheld Enderle der Fasnacht seinen Tribut zollen. Er "fletscht die Zähne" und wettert gegen die Obrigkeit, weil sie unter anderem "großen Mist" mit der Errichtung des Friedhofkreisels verzapfte. Schade ist, dass unser Enderle scheinbar nur die nächtens den Kreisel nutzenden... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball

    Brenner-Ära endet in Fehlheim

    Der VfR Fehlheim befindet sich auf Trainersuche für die Saison 2012/13. Der bisherige Coach Ludwig Brenner (Bild: red)) und der Vorstand des Fußball-Gruppenligisten haben sich verständigt, die dann siebenjährige Zusammenarbeit nicht mehr zu verlängern. "Ein ganz normaler Prozess, nach einer langen und sehr erfolgreichen Tätigkeit unseres Trainers", so... [mehr]

  • Ehrung mit Hindernissen

    Am Dienstag voriger Woche habe ich einen Schreck bekommen. Da stand plötzlich Rainer Hartmann bei uns in der Redaktion. Der Leichtathletik-Trainer vom VfL Bensheim sollte am Sonntag darauf bei der Bensheimer Sportlerehrung mit dem Ehrenpreis des seitherigen städtischen Sportdezernenten und jetzigen Kreisbeigeordneten Matthias Schimpf ausgezeichnet werden. Hatte... [mehr]

  • Fußball Eintracht mit neuer Abwehr gegen Braunschweig

    Ein guter Start wäre sehr wichtig

    Mit der runderneuerten Abwehr um Heiko Butscher und Martin Amedick peilt Fußbal-Zweitligist Eintracht Frankfurt gegen Eintracht Braunschweig (So. 13.30 Uhr) einen Sieg zum Rückrundenauftakt an. "Ein guter Start wäre ganz wichtig für uns, um gleich zu Beginn Selbstvertrauen zu bekommen, da die Aufgaben für uns in den nächsten Wochen nicht leichter werden", so... [mehr]

  • Hintergrund Sebastian Rode hat als Profi natürlich ein großes Ziel, aber:

    Löws Nationalmannschaft ist noch ein Traum

    Natürlich verfolgt Sebastian Rode, der über die Stationen SKV Hähnlein, FC Alsbach, Viktoria Griesheim, SV Darmstadt 98 und Offenbacher Kickers im Sommer 2010 bei Eintracht Frankfurt gelandet ist, neben seinen Ex-Clubs auch die Fußball-Bundesliga. Und in dieser Klasse wieder zu spielen, ist sein erklärtes Ziel. "Klar will ich wieder in der obersten deutschen... [mehr]

  • BA-Talkrunde Sebastian Rode plaudert über Mannschaft und Erwartungen in Frankfurt

    Mit der Eintracht den Aufstieg fest im Visier

    Sebastian Rode ist ohne Zweifel einer der großen Sympathie- und Hoffnungsträger der Frankfurter Eintracht. Beim Fan-Talk am Donnerstagabend im BA-Pressehaus am Ritterplatz konnte der aus Hähnlein stammende Fußballprofi viele Pluspunkte sammeln und alle an der Gesprächsrunde beteiligten Personen waren begeistert von der Natürlichkeit des Blondschopfes, der sich... [mehr]

  • Persönlich Der Jüngste und Janette Machleid sind beim BA-Talk begeistert vom Eintracht-Profi

    Niklas trifft mit Sebastian Rode seinen Lieblingsspieler

    Fünf Anhänger der Frankfurter Eintracht hatten am Donnerstagabend das Vergnügen, mit Sebastian Rode bei der BA-Talkrunde an einem Tisch zu sitzen und diesen mit Fragen "löchern" zu dürfen. Der elfjährige Niklas Rettig (Bild links) war der Jüngste in der Runde. Für ihn ging mit dem Treffen mit dem Zweitligaprofi ein großer Wunsch in Erfüllung. Niklas ist... [mehr]

  • Sport aktiv Beim KSV Bensheim kümmert man sich intensiv um den Nachwuchs auf den Matten / Am Wochenende Ausrichter von Hessenmeisterschaften

    Ringen ist einfach Raufen nach Regeln

    Von draußen hört man schon die Stimme von Gerhard Gölz: Er trainiert gerade den Ringernachwuchs des KSV Bensheim. Beim Betreten der Halle erkennt man sofort das muntere Treiben: Knapp zwei Dutzend Jungen vollführen auf den beiden Matten viele unterschiedliche Turnübungen. Die Kids des Kraftsportvereins seien überwiegend im Grundschulalter, erklärt Gerhard... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Basketball Viernheimerinnen gegen Keltern klarer Favorit

    Crawford warnt Mannschaft

    Richtungsweisendes Heimspiel für die Zweitliga-Basketballerinnen des TSV Amicitia Viernheim. Das Team von Trainer Adrian Crawford (Bild) empfängt am heutigen Samstag, 19 Uhr, in der Waldsporthalle den Tabellenneunten Grüner Stern Keltern. Mit einem Sieg könnten die Viernheimer Korbjägerinnen einen ganz großen Schritt in Richtung Play-offs machen. Momentan... [mehr]

  • Fußball

    Drei gegen Drei in Heddesheim

    In seiner Eigenschaft als Kooperationspartner des Kinderzentrums von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim lädt der FV Fortuna Heddesheim gemeinsam mit der "achtzehn99 Akademie" am 25. Februar zu einer Minifußball-Kickoff-Veranstaltung in den beiden Heddesheimer Hallen ein. Neben einem Bambini-Spielfest und einem Mädchenspieltag steht dabei vor allem die Spielform... [mehr]

  • Handball-Badenliga Während der TV Schriesheim nach seiner Form sucht, startet der TSV Amicitia Viernheim durch

    Ein Duell der Gegensätze

    Lange Zeit standen die Handballer des TSV Amicitia Viernheim Seite an Seite mit Aufsteiger TV Schriesheim im Tabellenkeller der Badenliga. Doch vor dem Derby heute Abend um 19 Uhr in der Schriesheimer Schulsporthalle hat sich die Ausgangsposition verändert. Dank einer beeindruckenden Serie von vier Siegen in Folge konnten sich die Südhessen bis auf Tabellenplatz... [mehr]

  • Handball

    HSG brennt auf Revanche

    Nach der 25:32-Schlappe in Holzheim wollen die Handball-Damen der HSG Mannheim im Heimspiel gegen Tabellennachbar TV Lahr Wiedergutmachung betreiben. "Wir haben das letzte Spiel abgehakt. Ich setze auf unsere Heimstärke und darauf, dass die Mannschaft nach der nervenaufreibenden 30:31-Niederlage im Hinspiel die Revanche will", sagt Trainer Karl-Heinz Klefenz. Auch... [mehr]

  • Baseball

    Leroy Ewart bester Neuling

    Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus: Leroy Ewart vom Baseball-Bundesligisten Mannheim Tornados ist zum besten Rookie der abgelaufenen Saison gewählt worden. Der Pitcher stand 34 Innings für den Rekordmeister auf dem Feld, sammelte 18 Strikeouts und zeichnete für drei Siege verantwortlich. Der beste Bundesliga-Nachwuchsspieler 2011 feierte zudem mit den Mannheimer... [mehr]

  • Rope Skipping Aushängeschild der TSG Seckenheim mit Chancen bei der DM

    Pascal Bär nähert sich seiner Topform

    Rope-Skipper Pascal Bär ist auf gutem Weg, bei den nationalen Meisterschaften in einem Monat wieder zu den besten Seilspringern zu gehören. Der deutsche Vizemeister zeigte bei den badischen Titelkämpfen in der Seckenheimer Richard-Möll-Halle in den technischen Disziplinen ein hohes Niveau (30 sec Speed 87 Punkte, drei Min. 411 P., 172 Dreifachdurchschläge). Da... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Sandhausen bei heimstarker Arminia aus Bielefeld gefordert

    Trotz Kälte flexibel bleiben

    Fußball im Eisschrank steht heute (14 Uhr) für Drittliga-Primus SV Sandhausen an. Da lange nicht sicher war, ob die Partie bei Arminia Bielefeld überhaupt stattfinden kann, hoffte SVS-Trainer Gerd Dais auch gestern noch auf "reguläre Verhältnisse". Ansonsten: "Es wird ein Kampfspiel geben. Das müssen wir annehmen, dann haben wir gute Chancen." Zwar profitierte... [mehr]

  • Hockey

    Weise-Team zu ungefährlich

    In einem Nachholspiel hat der bereits als Erstligaaufsteiger feststehende TSV Mannheim Hockey seine zweite Saisonniederlage in der Halle kassiert. In Bad Dürkheim unterlag die Mannschaft von Trainer Uli Weise mit 3:5 (1:2). Die Schwarz-Weiß-Roten waren nur bei ihren Strafecken gefährlich, Tobias Schreiber brachte alle drei im gegnerischen Tor unter. "Man hat... [mehr]

  • Tennis Talent aus Äthiopien beim MLP-Cup in Nußloch dabei / Trainer und Verantwortliche loben gute Veranlagungen

    Yonas ist dankbar für Hilfe

    Für den 15-Jährigen Yonas Gebere ist das Tennis-Weltranglistenturnier um den MLP-Cup, das mit den Finals am morgigen Sonntag im Racket Center Nußloch endet, ein Erlebnis der besonderen Art. Nicht nur, dass das Talent aus der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba sein erstes internationales Match im Turnierzirkus der Herren bestritten hat - selbst wenn er dabei im... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Sportschießen

    Kreistitelkämpfe stehen an

    Die Sportschützen des Schwetzinger Kreises haben ihre Rundenwettkämpfe in der Disziplin Luftpistole beendet (siehe Abschlusstabelle unten). Bereits am Sonntag werden in Schwetzingen und Reilingen die Kreismeisterschaften mit Luftgewehr und Pistole ausgetragen. zg

  • Handball-Oberliga HG Oftersheim/Schwetzingen erwartet heute um 20 Uhr den VfL Pfullingen in der Nordstadthalle

    Möglichst alle Jugendlichen integrieren

    Vor der heutigen Heimpartie des Handball-Oberligisten HG Oftersheim/Schwetzingen stellten wir Vorsitzendem Peter Knapp einige Fragen rund um den Spielbetrieb. Wie seid ihr mit dem bisherigen Saisonverlauf von 1. und 2. Mannschaft sowie A-Jugend zufrieden. was sind die Ziele dieser Mannschaften für den Rest der Saison? Peter Knapp: Da ergibt sich ein gemischtes Bild.... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Sandhausen soll am Dienstag zum VfR Aalen

    Nachholspiel für den SVS

    Aus den vergangenen Spieltagen sind für die 3. Fußball-Liga noch insgesamt fünf Nachholspiele offen, wovon drei Begegnungen bislang noch nicht auf einen bestimmten Austragungszeitpunkt festgelegt waren. Zwischenzeitlich hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) dies nachgeholt, wobei die Hängepartien, mit Ausnahme des aktuellen Ausfalls zwischen FC Carl Zeiss Jena und... [mehr]

  • Tischtennis Verbandsligist möchte Relegationsrang auch bei Kleinsteinbach/Singen verteidigen

    Spannender Kampf um zweiten Platz für Ketsch

    Die Tischtennis-Männer des TTC Ketsch haben in der Verbandsliga bisher eine glänzende Saison hingelegt. Derzeit auf Rang zwei liegend, haben die Ketscher beste Chancen auf ein Relegationsspiel gegen den Achten der Badenliga. Die heutige Auswärtspartie bei der TTG Kleinsteinbach/Singen im Pfinztal (18.30 Uhr) gehört zu den schwierigsten Aufgaben in der Rückrunde.... [mehr]

  • 3. Fußball-Liga Dais erwartet für Sandhausen heute bei Arminia Bielefeld ein Kampfspiel

    SVS im Eisschrank auf der Alm gefordert

    Fußball im Eisschrank Bielefelder Alm steht heute (14 Uhr) für Drittliga-Primus SV Sandhausen an. Da lange nicht sicher war, ob die Partie bei der Arminia überhaupt stattfinden kann, hoffte SVS-Trainer Gerd Dais auch gestern noch auf "reguläre Verhältnisse". Ansonsten: "Es wird ein Kampfspiel geben. Das müssen wir annehmen, und dann haben wir gute Chancen,... [mehr]

  • Ausdauersport

    Vom Motodrom zum Königstuhl

    "Vom Motodrom zum Königstuhl" unter diesem Motto steht der Lauf, den die ASG Tria Hockenheim nun bereits zum fünften Male durchführt. Start ist am Lauftreffpunkt am Conti-Kreisel in Hockenheim - Ziel ist der Parkplatz am Märchenparadies auf dem Königstuhl. Am Sonntag, 12. Februar, wird der Lauf stattfinden. Gestartet wird um 9 Uhr. Die Streckenführung ist... [mehr]

Ludwigshafen

  • "Unterhalb aller Standards"

    Viele Städte haben ein sogenanntes Winternotprogramm für Obdachlose, Ludwigshafen nicht. Denken Sie auch, dass dies nicht nötig ist? Prof. Andrea Lutz-Kluge: Ein solches "Winternotprogramm" wäre unbedingt nötig. Bei den derzeitigen Witterungsbedingungen können wohnungslose Menschen in große Not geraten. In anderen Städten patroullieren Kältebusse, die den... [mehr]

  • Feuer Vereinshaus am Südweststadion beschädigt

    ABC hofft auf Reparatur

    Nach dem Brand des Vereinshauses am Donnerstagnachmittag am Südweststadion (wir berichteten gestern) hofft der ABC Ludwigshafen, dass eine Instandsetzung der Hütte möglich ist und sie nicht abgerissen werden muss. "Bei einem Neubau würden wir wohl keine Genehmigung dafür erhalten, das Haus wieder in Holzkonstruktion aufzubauen", erklärte ABC-Berater Wolfgang... [mehr]

  • Notfall Einjähriger schließt sich im Auto der Mutter ein

    Feuerwehr befreit Kleinkind

    Ungewöhnlicher Einsatz für die Berufsfeuerwehr: Sie musste ein einjähriges Kind bei Eiseskälte vorgestern gegen 18.30 Uhr aus einem Auto befreien, das es selbst von innen verriegelt hatte. Eigentlich wollte die 29-jährige Mutter des Babys nur ganz normal in einem Lebensmittelmarkt in der Bruchwiesenstraße einkaufen. Um Langeweile ihres Sohnes zu verhindern, gab... [mehr]

  • Gedenken an Neonazi-Opfer

    Etwa 50 Teilnehmer versammelten sich gestern Nachmittag zu einer Kundgebung am Lichttor vor dem Rathaus-Center. Ein Organisationskomitee unter Leitung des Anatolischen Kulturzentrums Rhein-Neckar hatte zu diesem Gedenken an die Opfer des Neonazi-Terrors aufgerufen. Redner war Erkan Dogan vom Volkskulturhaus Stuttgart. Am heutigen Samstag um 18 Uhr wird es eine... [mehr]

  • Klinikum FWG stellt Anfrage / "Klarheit im Frühjahr"

    Herzzentrum vor Neubau?

    Im Klinikum der Stadt Ludwigshafen soll nach Angaben der Freien Wählergruppe (FWG) ein neues Herzzentrum entstehen. In einer Anfrage für die Hauptausschusssitzung am Montag bittet sie um nähere Informationen. Sie will unter anderem wissen, auf welchem Gelände das Zentrum errichtet werden soll und ob bestehende Gebäude abgerissen werden müssen. Zudem möchte die... [mehr]

  • Integration

    Integration: Sehr gut besuchter Neujahrsempfang des Beirats Dank an Polizei für Zusammenarbeit

    Einen stimmungsvollen Einstieg bescherte die Tanzgruppe des albanischen Kulturvereins den Besuchern des Neujahrsempfang des Beirats für Migration und Integration (BMI). Die Jugendlichen unter Leitung von Alush Zeqiraj und Faik Sheholli führten traditionelle Tänze auf. Auch beim zweiten Empfang des Beirats fasste der Saal nicht alle Besucher - unter ihnen viele... [mehr]

  • Obdachlose Laut Stadt genügend Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden / Verweis auf Hilfsangebote

    Kein "Winternotprogramm"

    Für ein "Winternotprogramm" wie es andere Städte wie Heidelberg anbieten, sieht Ludwigshafen keinen Anlass: Es gebe genügend Übernachtungsmöglichkeiten für vorübergehend Obdachlose, die vorhandenen Plätze seien nicht alle belegt, so die städtische Pressestelle. Trotzdem campieren auch in der derzeit herrschenden Kälte in der Innenstadt und Ortsteilen... [mehr]

  • Ausstellung Jazz-Gruppe spielt im Stadtmuseum

    Konzert zum Abschluss

    Mit einem Jazzkonzert und einem türkischen Nachmittag geht am Wochenende die Ausstellung "50 Jahre Migration aus der Türkei" im Stadtmuseum zu Ende. Am heutigen Samstag, 20 Uhr, spielt die Gruppe Ayca Miraç Lazjazz, Musik mit türkischen Wurzeln. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter, der Verein Kultur Rhein-Neckar, bittet um einen Betrag ab fünf Euro, der als... [mehr]

Mannheim Stadt

  • . . . ist das Überraschungsgeschenk, das die Krankenhausapotheke zu ihrem 100. Geburtstag anno 2009 bekommen hat, gestern offiziell in Betrieb genommen worden. Nicht von ungefähr prangte zur Einweihung auf der Einladungskarte in Großbuchstaben "Wirkstoff: Konjunkturförderprogramm". Denn dieses hatte es der Universitätsmedizin ermöglicht, den anvisierten Neubau... [mehr]

  • Fall Marcel Angeklagte räumt Schuld ein / Amtsarzt berichtet von Besuch in der Wohnung und über Reaktionen in den Ämtern

    "Ich habe als Mutter versagt"

    Alle Augen richten sich auf die Frau, die total vermummt den Gerichtssaal betritt. Ihr Gesicht versteckt sie hinter einer Akte, die schwarze Kapuze verdeckt die langen, dunkelblonden Haare. Ein Blitzlichtgewitter bricht über die 30-Jährige herein - sie zittert, schluchzt und nimmt kauernd auf der Anklagebank Platz. Nathalie B. muss sich vor dem Landgericht wegen... [mehr]

  • Vesperkirche 15. Auflage geht zu Ende / Täglich bis zu 530 Gäste / Armut ins Blickfeld rücken

    Begegnungen im Warmen

    Um elf Uhr morgens stehen sie schon vor der Tür der Citykirche Konkordien: die alte Dame mit dem Rollator, der Obdachlose, der Herr mit der abgeschabten Cordhose. Im Inneren der Kirche erwartet sie für einen Euro ein warmes Mittagessen, Treffen mit Bekannten und in diesen Tagen vor allem Wärme. Seit dem 6. Januar hat die evangelische Kirche und das Diakonische... [mehr]

  • Konversion Der Architekt Larry E. Scavone leitete jahrzehntelang das Baudezernat der amerikanischen Militärgemeinde / Die Army geht, aber er bleibt in Käfertal

    Ein Texaner mit Herz für Mannheim

    "Ich bin jung, die Zukunft steht mir offen" - diesen Satz sagt ein Rentner, ein strahlender Optimist, Texaner von Geburt, aber seit über vier Jahrzehnten Mannheimer aus ganzem Herzen: Larry E. Scavone, bis zu seinem Ruhestand Baudezernent der amerikanischen Militärgemeinde und ambitionierter Hobby-Schreiner, ist derzeit ein vielgefragter Experte für die Umwandlung... [mehr]

  • Weltkrebstag Neue Selbsthilfegruppen aktiv

    Erfahrungen austauschen

    Heute ist Weltkrebstag. Er wurde ins Leben gerufen, um auf tückische, oft auch tödliche Tumorerkrankungen aufmerksam zu machen - und auf jene Menschen, die lernen müssen, mit einer solchen Krankheit zu leben. Dabei sind Selbsthilfegruppen nicht mehr wegzudenken. Schließlich attackiert Krebs nicht nur Organe, sondern auch die Seele. Zuerst wurde Ute K. wegen einer... [mehr]

  • Politik Umweltpartei eröffnet regionales Kompetenzzentrum

    Grüne ziehen in neues Büro am Ring ein

    Besser hätte es für die Grünen im vergangenen Jahr kaum laufen können: Wahlerfolge allenthalben und ein für Mannheim geradezu sensationeller überdurchschnittlicher Zuwachs von 200 auf 240 Mitglieder innerhalb von zwölf Monaten. Als äußeres Zeichen dieses neuen Grün-Status bezieht die Umweltpartei eine geräumige Zentrale im ersten Obergeschoss am Kaiserring... [mehr]

  • Polizeibericht

    Kleines Mädchen von Auto erfasst

    Großes Glück hatte eine Dreijährige abends in Käfertal. Das Mädchen war mit seiner Mutter an der Haltestelle Habichtplatz ausgestiegen. Nach Polizeiangaben riss sich die Kleine plötzlich von der Hand der Mutter los und lief über die Straße. Dabei wurde das Kind von einem vorbeifahrenden Auto erfasst. Der Wagen schleuderte die Dreijährige auf die Fahrbahn,... [mehr]

  • Arbeitsleben In einer der kältesten Nächte des Jahres unterwegs mit einem Zeitungszusteller in den L-Quadraten / 200 Zeitungen in einer Stunde

    Kurze Wärmepausen im Hausflur

    Um halb fünf wird es langsam wärmer. Dieter Gotthardt wirft einen Blick auf die Temperaturanzeige im Armaturenbrett. Minus elf Grad. "Ja, in der Innenstadt ist es immer ein paar Grad wärmer", sagt er. "Auf der Vogelstang waren es noch minus 13." Der Zeitungs-Zusteller fährt über den Luisenring Richtung L-Quadrate. Sein letztes Revier für heute. Zurzeit betreut... [mehr]

  • City Airport CDU und FDP kritisieren Winfried Hermann

    Minister-Äußerungen zum Flugplatz sorgen für Ärger

    "Wir stehen ohne Wenn und Aber hinter dem City Airport Mannheim." Mit diesen Worten reagiert CDU-Gemeinderats-Fraktionschef Carsten Südmersen auf Äußerungen des Baden-Württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann (Grüne), den Mannheimer Flugplatz nach der Insolvenz von Cirrus Air doch einfach zu schließen - oder die Wirtschaft voll für den Betrieb... [mehr]

  • Universitätsmedizin Neubau der Apotheke in Rekordzeit bewältigt

    Noch fehlt der Klostergarten

    Der Neubau der Klinikum-Apotheke, die gestern eingeweiht wurde, wirkt noch funktional-sachlich. Das dürfte sich ändern, wenn der auf dem großen Flachdach geplante Klostergarten Blüten treibt. Bekanntlich kommt es gar nicht so selten vor, dass sich Bauprojekte verzögern. Dass sie früher als geplant verwirklicht werden, ist eher selten. Über solch eine Rarität... [mehr]

  • Ausbildung 75 Schüler und 19 Handwerksbetriebe finden beim "Speed-Jobbing" in der Konrad-Duden-Werkrealschule zusammen

    Schnelles Rendezvous mit der Zukunft

    Für zwei Dinge im Leben sollte man sich Zeit nehmen: für die Liebe und für die richtige Berufswahl. Denkste! Es geht auch anders, schließlich haben sich beim "Speed-Dating", auf gut Deutsch etwa "Blitz-Kennenlernen", schon oft Herzen in Sekundenschnelle haltbar verbandelt. So ähnlich ist es beim "Speed-Jobbing", einem Hurtig-Rendezvous mit der Zukunft, zu dem... [mehr]

  • Nationaltheater Die Spekulationen über die Krankheit der Generalintendantin des Nationaltheaters haben ein Ende - sie leidet an Burnout

    Stadt bietet Gerber "alle erdenkliche Hilfe" an

    Die Fragen sind in den vergangenen Wochen immer lauter geworden. Gestern lieferten Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Kulturdezernent Michael Grötsch die Antwort, warum Regula Gerber derzeit nicht an ihrem Arbeitsplatz im Nationaltheater ist: Die Mannheimer Generalintendantin leidet unter einem sogenannten Burnout, ein Überlastungssyndrom, an dem immer mehr... [mehr]

  • Unterhaltung Holiday on Ice-Show "Speed" in SAP Arena / Schnelligkeit, Akrobatik und Eleganz im Mittelpunkt

    Tänzer wirbeln über das Eis

    Die Show ist schnell. Akrobaten wirbeln in wahnwitzigem Tempo über das Eis, Szenen wechseln im Minutentakt, die Zeit vergeht wie im Flug. Der Name der neuen Holiday on Ice-Produktion ist eben Programm: "Speed". Schon die Dekoration in der SAP Arena deutet an, was die zahlreichen Zuschauer der Mannheim-Premiere erwartet. Ein gigantischer Motor schwebt über der... [mehr]

  • Fall Marcel Anwalt Lindberg stellt Beweisantrag

    Tritt die Ministerin als Zeugin auf?

    Mit einem knapp zwanzig minütigen Beweisantrag hat Anwalt Steffen Lindberg beim Prozessauftakt im Fall Marcel für viel Wirbel gesorgt. Er forderte das Gericht auf, weitere insgesamt 14 Zeugen zuzulassen, darunter auch die heutige Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer. Die Personen könnten beweisen, dass von Seiten des Jugendamts sowie des zuständigen... [mehr]

  • Zeugenaufruf

    Unbekannter Toter beschäftigt Polizei

    Die Polizei bittet um Hinweise zu einem unbekannten Toten. Wie die Beamten gestern mitteilten, war der Mann am Freitag, 27. Januar, gegen 6 Uhr tot auf dem Gehweg am Taxiplatz K 1/K 2 gefunden worden. Er war, so ergaben die Ermittlungen, an einer Lungenembolie gestorben. Weil er nur einen Schlüsselbund bei sich hatte, konnte er nicht identifiziert werden. Der Mann... [mehr]

  • Telefonaktion Experten geben Eltern Ratschläge

    Wohin nach der Grundschule?

    Gymnasium, Realschule oder Werkrealschule? Welche Rolle spielt die Nähe zum Wohnort und wie viel Mitspracherecht sollte das Kind haben? Eltern von Viertklässlern, die nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule wechseln, stehen derzeit vor einer Menge Fragen. Bis Ende März müssen sie entscheiden, wo der Weg ihres Sohnes oder ihrer Tochter nach der... [mehr]

Metropolregion

  • Rhein-Neckar-Kreis Dallinger will zweite Stufe bis 2015 erreichen / Wirtschaftsförderung und frühe Hilfen für Familien weitere Themen

    "S-Bahn-Ausbau zügig beenden"

    Der Rhein-Neckar-Kreis möchte sich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die zweite Ausbaustufe der S-Bahn Rhein-Neckar schnell realisiert wird - "möglichst bis 2015, aber nicht wesentlich später". Das betonte Landrat Stefan Dallinger beim "Pressehock" im Landratsamt Heidelberg. "Beim Öffentlichen Personennahverkehr wird unsere wichtigste Aufgabe in diesem Jahr... [mehr]

  • Kriminalität

    Festnahme nach Einbrüchen

    Eine mutmaßliche Einbrecherbande hat die Polizei Ludwigshafen ermittelt. Zwei 18 und 19 Jahre alte Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Vor allem im Dezember und Januar soll die Bande 27 Einbrüche in Ludwigshafen, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis verübt und dabei Schaden in Höhe von rund 100 000 Euro verursacht haben. Die beiden Männer und eine 19... [mehr]

  • Rhein-Neckar Nächtliche Polizeikontrolle in Heddesheim, Ladenburg und Seckenheim

    Mit Alkohol und Drogen am Steuer

    Es war die bislang wohl kälteste Nacht dieses Winters, doch der Chef des Ladenburger Polizeireviers, Frank Hartmannsgruber, ließ sich davon nicht beirren. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag postierte er sich mit sieben Kollegen an zwei Kontrollstellen in Ladenburg, um Verkehrsteilnehmer auf Alkohol am Steuer zu kontrollieren. Die Aktion diente der Prävention... [mehr]

  • Freizeit Ausbildung von Naturführern hoch zu Ross

    Routen fürs Reitwandern

    Für Pferdefreunde ist der Pfälzerwald ein attraktives Revier. Der steigenden Nachfrage nach Reittourismus möchte ein neuer Lehrgang der Regioakademie der Pfalzakademie Lambrecht begegnen: Ab 24. Februar können sich die Teilnehmer zum "Berittenen Naturführer Südpfalz" ausbilden lassen. Einmal im Monat und an acht Wochenenden lernen die Absolventen im Gut... [mehr]

  • Gemeinderat In Schwetzingen können sich Stadt und Künstler nicht auf Entwurf einigen

    Streit um NS-Gedenkstätte

    Der Streit um die Errichtung einer Gedenkstätte für die Schwetzinger Opfer des Nationalsozialismus ist in der Spargelstadt eskaliert. Die Stadt hatte dafür 2010 einen künstlerischen Wettbewerb ausgeschrieben, den der Böblinger Künstler Michael Deiml gewonnen hatte. Anfang 2011 erhielt sein Konzept den Zuschlag. Ein Jahr später ist das Makulatur: Am... [mehr]

  • Linie 5

    Verspätungen durch Stromausfall

    Ein Stromausfall im Unterwerk Dossenheim hat gestern Morgen auf der Linie 5 zu massiven Verspätungen geführt. "Die Kälte spielte bei dem Vorfall aber wohl keine Rolle", erklärt eine Sprecherin der Rhein Neckar Verkehr (RNV) GmbH auf Anfrage. Gegen 5.15 Uhr sei aus noch nicht geklärter Ursache der Strom im Unterwerk ausgefallen. "Wir mussten die Strecke von... [mehr]

  • Polizeireform Landrat will alle an einen Tisch holen

    Vorschlag der Region

    "Jetzt in Stuttgart das Bild zu vermitteln, sich in Nordbaden um Sitz und Struktur der künftigen Polizeiorganisation zu streiten, ist der falsche Weg", sagte am Donnerstagabend Landrat Stefan Dallinger am Rande eines Treffens von Amtsleitern und Pressevertretern in der Kantine des Landratsamtes. Er will alle Entscheidungsträger aus Polizei und Politik an einen... [mehr]

Politik

  • Berliner Tagebuch Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg Opfer einer Tortenattacke

    "Beim nächsten Mal gerne Käsesahne!"

    Es war ein netter Abend in einer Bar in Berlin-Friedrichshain. Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, nun Berater der EU-Kommission für die Freiheit im Internet, traf sich mit dem Blogger und Piraten-Politiker Stephan Urbach. Erst bei Kaffee, dann bei Bier plauderten beide locker über Netzpolitik und anderes. Plötzlich war es mit der Ruhe vorbei.... [mehr]

  • Ausländische Nazi-Opfer

    Der Internationale Gerichtshof stützte gestern Deutschlands Haltung, italienische Nazi-Opfer nicht individuell zu entschädigen. Erste Globalabkommen mit europäischen Staaten zur Entschädigung von Opfern des Nationalsozialismus wurden zwischen 1959 und 1964 geschlossen. Die Bundesrepublik stellte Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien,... [mehr]

  • Die Übermutter

    Wer wissen will, warum die Bundeskanzlerin derzeit in den Meinungsumfragen so gut bewertet wird, der möge sich die folgenden drei Fragen stellen: Würde Angela Merkel aus Verärgerung über öffentliche Kritik ihr Amt Knall auf Fall hinschmeißen? Könnte sie überführt werden, ihre Doktorarbeit abgeschrieben zu haben? Wäre Merkel imstande, einen besonders... [mehr]

  • Russland Für heute Demonstrationen in über 70 Städten angekündigt

    Gegen Putin bei minus 30 Grad

    "Die Thermosflasche bringt's", rät einer. Ein anderer philosophiert über die wärmende Wirkung des Ingwertees, und ein Dritter schreibt: "Vergesst die Vliesunterwäsche nicht!" Russlands Blogosphäre hat derzeit anscheinend nur ein Thema: Wie lässt sich eine mehrstündige Demonstration bei Temperaturen von teils unter minus 30 Grad überstehen? Die Ratschläge... [mehr]

  • Urteil Deutschland muss Italiener nicht entschädigen

    Kein Geld an Nazi-Opfer

    Deutschland muss den Opfern von Nazi-Verbrechen in Italien keine individuellen Entschädigungen zahlen. Die Bundesrepublik bekam gestern vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) in Den Haag mit ihrer Völkerrechtsklage gegen Italien recht. Die in Italien gefällten Urteile zu Nazi-Verbrechen zwischen 1943 und 1945 verletzen demnach das Völkerrecht. Damit geht ein... [mehr]

  • Sicherheitskonferenz

    Krisenherde im Blickpunkt

    Der Konflikt um Irans Atomprogramm, das Sterben der Opposition in Syrien, das Ende des Einsatzes in Afghanistan - vor allem diese Brandherde werden die Münchener Sicherheitskonferenz beherrschen. Von gestern bis morgen versammeln sich über 350 Spitzenpolitiker, Militärs, Manager und Wissenschaftler aus rund 60 Ländern in Bayerns Hauptstadt. In seiner... [mehr]

  • Afghanistan Im Bündnis wachsen die Zweifel, ob das Land nach dem Rückzug der ausländischen Truppen 2014 eine Chance hat

    Nato befürchtet Bürgerkrieg nach dem Abzug

    Die Nato ahnt, was Afghanistan blüht, wenn sie abzieht. Das Land, so heißt es in einem internen Bericht von Experten der Allianz, werde mit untrüglicher Sicherheit in einen Bürger- und Stammeskrieg zurückfallen, der angesichts des militärischen und politischen Kräfteverhältnisses nur mit der Rückkehr der Taliban an die Macht enden könne. Trotzdem wollten... [mehr]

  • China-Besuch Merkel darf Menschenrechtsanwalt nicht treffen / Auch Termin mit kritisch-liberaler Zeitung geplatzt

    Peking brüskiert die Kanzlerin

    Fast hätte Mo Shaoping am Donnerstagabend die deutsche Bundeskanzlerin getroffen. Doch kurz vor seinem Aufbruch standen chinesische Sicherheitskräfte in seinem Büro, wie der Menschenrechtsanwalt der deutschen Nachrichtenagentur dpa erklärte, "ich durfte nicht gehen". Erst nachdem der Empfang für Angela Merkel in der Deutschen Botschaft in Sanlitun beendet war,... [mehr]

  • Iran Teheran und Jerusalem bauen Drohkulisse auf

    USA befürchten Angriff Israels bis zum Juni

    Manchmal laufen Drohungen und Warnungen auf dasselbe hinaus. Der Iran-Konflikt ist so ein Fall, genauer gesagt die Frage, ob die Israelis tatsächlich in diesem Jahr einen Präventivangriff wagen werden, um iranische Nuklearanlagen auszuschalten. US-Verteidigungsminister Leon Panetta zweifelt daran offenbar nicht mehr, zumindest wenn man dem Brüsseler... [mehr]

  • Zu viele Opfer

    Der Abzug der Nato hat Züge einer Kapitulation. Zehn Jahre nach Beginn des Einsatzes am Hindukusch ist man von Wiederaufbau, Stabilisierung und Demokratisierung weit entfernt. Das Schlimmste: Noch immer sterben ausländische Soldaten und einheimische Zivilisten bei Attentaten und am Rande der Kampfeinsätze. Die Gründe für die höchst bescheidene Bilanz sind... [mehr]

Schwetzingen

  • "Alle Erwartungen weit übertroffen"

    Das Gesetz zum Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist vor neun Monaten in Kraft getreten. Wie sieht Ihre Zwischenbilanz aus? Wie wird der BFD aus Ihrer Sicht angenommen? Dr. Jens Kreuter: Der Bundesfreiwilligendienst ist ein enormer Erfolg, der alle Erwartungen weit übertroffen hat. Aktuell gibt es rund 32 000 Verträge, davon 29 000 laufende. Gleichzeitig gibt es auch... [mehr]

  • Seniorenwerk Der katholische Pfarrer Walter Sauer zeigt die Bedeutung des Lichts auf

    "Bei Tag und Nacht zu ess"

    Nach der Eucharistiefeier zum Fest der Darstellung des Herrn an Mariä Lichtmess mit Balsius-Segen, zelebriert von Pfarrer Walter Sauer, lud Franz Reidt als Vorsitzender des Seniorenwerks St. Sebastian zu Kaffee und Kuchen ein. Anschließend sprach Pfarrer Sauer zum Thema "Ein Licht ging uns auf". Viele erinnerten sich an den alten Spruch: "An Lichtmess spinnen... [mehr]

  • Soziales Bundesfreiwilligendienst in Schwetzingen, Hockenheim und Umgebung kaum nachgefragt / Einrichtungen planen teilweise mit 400-Euro-Kräften

    "Besser, als gar nichts zu machen"

    Seit einem Dreivierteljahr sind sie im Einsatz - sie pflegen kranke und ältere Menschen, helfen Schülern bei den Hausaufgaben, liefern Essen aus und setzen sich für Naturschutz ein: die "Bufdis" vom Bundesfreiwilligendienst (BFD). Nachdem die Aussetzung der Wehrpflicht und damit des Zivildienstes beschlossene Sache war, rief die Bundesregierung den BFD ins Leben.... [mehr]

  • ASB-Samariterhaus Leserin Anke Schmidt greift in der Mannheimer Straße eine demente Frau auf - morgens um 6 Uhr und bei minus 10 Grad Celsius

    "Haben keine geschlossene Abteilung"

    "Am Donnerstag war ich gegen 6 Uhr auf dem Weg zum Bahnhof, es war dunkel und hatte mindestens zehn Grad unter Null, da begegnete mir in der Mannheimer Straße eine alte Frau, bekleidet mit einer dünnen Hose, einer Bluse und Hausschuhen. Ich sprach sie an und stellte fest, dass sie dement ist. Ich vermutete, dass sie im ASB-Samariterhaus wohnt und führte sie... [mehr]

  • Ausgezündelt Wolfgang Böttcher beendete seine Karriere als Schwetzingens Ober-Feuerwerker

    Abschied mit einem schönen "Adieu" am Nachthimmel

    "Wann immer es in Schwetzingen laut knallt, vermutet man meist mich als Urheber," hat Wolfgang Böttcher (72) vor Jahren einmal im Spaß unserer Zeitung erzählt. Doch oft traf dieser Satz zu - in Zukunft wird es aber weniger werden. Denn der ausgebildete Hobby-Pyrotechniker hat in der Silvesternacht im Schlossgarten sein letztes Feuerwerk gezündet - der Schein ist... [mehr]

  • TSG Eintracht

    AH-Fußballer fahren nach Berlin

    Eine Reise der besonderen Art bietet die AH der TSG Eintracht für alle Interessierten an. Für vier Tage geht es mit dem Bus in die Bundeshauptstadt Berlin. Los geht es am Sonntag, 22. April, die Rückfahrt erfolgt am Mittwoch, 25. April. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Stadtrundfahrt, ein Empfang im Reichstag mit persönlicher Führung durch... [mehr]

  • Fakten So funktioniert der Bundesfreiwilligendienst / Hotline hilft bei Fragen weiter

    Alle Infos auf einen Blick

    Bundesfreiwilligendienst - was ist das eigentlich? Was genau ist der Unterschied zum bisherigen Zivildienst? Was muss ich tun, wenn ich "Bufdi" werden will? Wir beantworten alle wichtigen Fragen rund um den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Wer kann einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren? Alle Bürger, die ihre Pflichtschulzeit absolviert haben, können den BFD... [mehr]

  • Glückssterne Zahlreiche Gewinner der weihnachtlichen Benefizaktion des Gewerbevereins erhalten im Rathaus ihre Preise / Spende als Basis für neuen Verein

    Beim Einkauf den Kindern in der Gemeinde helfen

    In einer Feierstunde im Rathaus bekamen die Gewinner der Glückssterne-Aktion ihre Gewinne überreicht. Bürgermeister Dr. Ralf Göck ließ es sich nicht nehmen, in seiner Ansprache einerseits den Preisträgern zu danken, dass sie durch ihren Einkauf vor Ort ihre Heimatgemeinde unterstützen, und den aktiven Geschäftsleuten andererseits, dass sie immer wieder durch... [mehr]

  • Gemeinderat Ergebnis des "Runden Tischs" zum Thema Obdachlosigkeit vorgestellt / Stadt verzichtet auf zentrale Unterbringung

    Containerdorf endgültig vom Tisch

    Das Ergebnis eines "Runden Tisches" zum Thema Obdachlosigkeit trug Trudbert Orth (CDU) dem Rat vor. Das wichtigste Ergebnis des Gesprächs: Die Stadt verzichtet auf eine zentrale Unterbringung von Obdachlosen und sucht stattdessen dezentrale Standorte in der Gemeinde. Der Stellvertreter des Bürgermeisters hatte den "Runden Tisch" geleitet und stellte der Vorlage... [mehr]

  • Gemeinderat Bei der intensiven Diskussion um die geplante Gedenkstätte für NS-Opfer melden sich auch Bürger zu Wort

    Es wird neu ausgeschrieben

    Das Gedenken an die Schwetzinger Opfer des Nationalsozialismus in Form eines Mahnmals verzögert sich weiter. Der Gemeinderat beschloss am Donnerstagabend nach intensiver Diskussion mehrheitlich (bei vier Enthaltungen und vier Gegenstimmen), die künstlerische Umsetzung einer Gedenkstätte auf dem Platz zwischen dem Rathaus und dem Hotel "Adler Post" neu... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde

    Frühschoppen für die "Kirche im Park"

    Zum ersten Frühschoppen lädt die evangelische Kirchengemeinde am Sonntag nach dem Gottesdienst in den großen Saal des Gemeindezentrums ein. Verantwortlich sind die Erzieherinnen des Peter-Gieser-Kindergartens und der Kirchengemeinderat, die sich schon immer sehr für die Belange der Kirchengemeinde eingesetzt haben. In ihrem Angebot setzen sie auf Bewährtes:... [mehr]

  • Schälzig Polizei nun verstärkt im Stadtteil unterwegs

    Fuchs attackiert Hündin - Tollwut?

    Wie das Polizeirevier Schwetzingen mitteilt, besteht der Verdacht, dass ein tollwütiger Fuchs in der Nähe des Stadtteils Schälzig unterwegs ist. Eine Hundehalterin hatte sich bei der Polizei gemeldet, nachdem ihre Hündin am frühen Donnerstagmorgen beim Gassi gehen auf einem Radweg beim Königsäcker von einem Fuchs angegriffen wurde. Dieser folgte der Hündin... [mehr]

  • Forschung Noch liegen über die Untersuchungen des Ketscher Untergrundes keine Ergebnisse vor, doch gibt es viele Spekulationen

    Gemeinde ist nicht begeistert

    Im Januar wurde in der Enderlegemeinde nicht gerührt, sondern geschüttelt - Pardon, gerüttelt. Mit großen Rüttelmaschinen wurden, wie in Teilen der Gemeinde schon vor einigen Jahren, noch einmal Schwingungen in den Untergrund von Ketsch geschickt, um so über die Reflexion der Erschütterungen die einzelnen Gesteinsschichten zu erforschen (wir berichteten). Ziel... [mehr]

  • Sparkassen-Neubau Schwetzinger Architekturbüro gewinnt Wettbewerb / Planungen dem Gemeinderat und den Mitarbeitern vorgestellt

    Historisches modern interpretiert

    Sieben Mitstreiter beteiligten sich am Wettbewerb, zwei landeten im engeren Kreis und nun - nach gut einem Jahr Planungsphase - setzte sich der einzige Schwetzinger Bewerber durch: das Architekturbüro Roth/Fischer. Am Donnerstagabend präsentierten die Kreativköpfe Jürgen Roth und Markus Fischer dem Stadtgremium im nichtöffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung... [mehr]

  • Geothermie-Kraftwerk Die Vorbereitungen für die Tiefenbohrungen laufen trotz der Kälte bereits auf Hochtouren

    In Kürze kann sich der Bohrkopf in die Tiefe schrauben

    Trotz der niedrigen Temperaturen laufen die Vorbereitungen für die erste genehmigte Bohrung des geplanten Geothermie-Kraftwerks derzeit auf Hochtouren. Nachdem der Untergrund verfestigt worden ist, damit die schweren Bohrgeräte sicher platziert werden können, werden zurzeit die verschiedenen Becken gegraben, in denen Oberflächenwasser, aber auch eventuell... [mehr]

  • Humboldt-Realschule Langjährige Konrektorin erhält ihre Ernennungsurkunde / Schüler, Lehrer und Eltern sind erleichtert

    Jubel hallt durchs Schulhaus

    Eine ganze Schule freut sich: Die neue Rektorin heißt Judith Bühler. Nach fast zweijähriger Stellenvakanz wurde der Rektorensessel in der Humboldt-Realschule endlich mit der Wunschkandidatin der Schule besetzt. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hatte erst Ende letzter Woche den Segen dafür gegeben und das entsprechende Schreiben an Stadtverwaltung und... [mehr]

  • Aktion via Fernsehen

    Keine Chance für Klima-Flashmob

    Es ist eiskalt an diesem Donnerstagabend in Schwetzingen. In der Lindenstraße 3 ist es ruhig. Dabei sollte doch hier und heute gegen die globale Erderwärmung gekämpft werden! Fans der Sonntagabendserie "Lindenstraße" wissen, was gemeint ist: In der Vorwoche hatte Serienfigur Caro zu einem Flashmob (zu deutsch: aufgewiegelte Volksmenge; eine Form der... [mehr]

  • Mangelnde Transparenz

    Eins muss man Oberbürgermeister Dr. René Pöltl zugutehalten: Er hat sich wie keiner seiner Amtsvorgänger dafür eingesetzt, dass in der Stadt endlich eine Gedenkstätte für die Schwetzinger NS-Opfer errichtet wird. Allerdings haben er und die Stadtverwaltung sich bei dem Projekt gründlich verrannt und handwerkliche Fehler gemacht. Offensichtlich wurde von der... [mehr]

  • Kabarett Die Spitzklicker präsentieren im ausverkauften evangelischen Gemeindehaus ihr neuestes Programm: Mit Schirm, Scham & Millionen

    Mikrokosmos zwischen Weinheim und Plankstadt

    Schwarze Hemden, weiße Zahlen mit neun und sechs Nullen. So traten die Weinheimer Spitzklicker bei ihrem Gastspiel im evangelischen Gemeindehaus auf, um mit einer Mischung aus Schauspielerei, Slapsticks und guter Musik das Publikum zu unterhalten. Neben Themen wie Finanzkrise, Gesundheitsreform, Auswüchse der Technik oder Erziehung wurde mit Biss und Humor auch... [mehr]

  • Sonnenscheinhort Junge Filmemacher räumen mit ihrem Beitrag zum Umweltschutz beim Wettbewerb der baden-württembergischen Landesregierung den ersten Preis ab

    Müll im Wald bringt beste Platzierung

    Der Brühler Sonnenschein-Hort ist einer der Preisträger des Schülerwettbewerbs "1,2, klick: Medien - check' ich!", der von der baden-württembergischen Landesregierung ausgeschrieben worden ist. Der Hort setzte sich dabei gegen eine Vielzahl von weiteren Beiträgen durch, die von insgesamt 30 Schulen und schulnahen Einrichtungen aus Baden-Württemberg eingereicht... [mehr]

  • Prunk- und Seniorensitzung

    Närrische Göggel im Großeinsatz

    Die Vorbereitungen für die Prunksitzung am heutigen Samstag und die Seniorensitzung morgen sind abgeschlossen. Der Auf- beziehungsweise Umbau der Schillerschulhalle läuft heute noch auf Hochtouren und die Aktiven der "Göggel" haben alle Hände voll zu tun, um ihr Programm in einem fasnachtlichen Rahmen präsentieren zu können. Neben den Garden, Tanzmariechen und... [mehr]

  • Mediterrane Kochgesellschaft

    Noch freie Plätze für die Genusstour

    Die "Mediterrane Kochgesellschaft 2000" besucht am Samstag, 18. Februar, den Salon des Vins des Vignerons Independants in Straßburg, eine Messe, auf der 600 unabhängige Winzer aus allen Regionen Frankreichs ihre Weine vermarkten. Es gilt zu testen, zu schmecken, Weine zu genießen und bei Gefallen auch zu kaufen. Der Verein hat dafür einen Bus gechartert, in dem... [mehr]

  • Kabarettabend

    Oma Wally fletscht die dritten Zähne

    Im neuen Kabarettprogramm "Mach mir den Prinz!" von Simone Fleck fletscht deren Protagonistin "Oma Wally" wieder ihre dritten Zähne und rappt mit Krückstock durch den aberwitzigen Alltag. Sie seziert gnadenlos mundgerecht frische Trends: Ecstasy-Disco Ü70, Burn-out bei Haustieren oder Ausweispflicht für den Kohlendioxid-Abdruck? Im Fragen- und Antwortenkatalog... [mehr]

  • Evangelische Kirchen Infoabend zu Faschingsfreizeit

    Schnell freie Plätze sichern

    Um Informationen über die Kinderfreizeit zu bekommen, die die evangelischen Kirchengemeinden Eppelheim und Plankstadt in den Faschingsferien anbieten, treffen sich die Eltern am Montag. 6. Februar. Die Freizeit ist für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren und findet von Mittwoch, 22. Februar, bis Sonntag, 26. Februar, statt. Wer seine Kinder anmelden... [mehr]

  • Umfrage Gymnasiasten finden BFD gut - mit Abstrichen

    Schüler zeigen sich skeptisch

    Was sagen unsere Gymnasiasten zum Bundesfreiwilligendienst? Wir haben Schüler des Hebel-Gymnasiums in Schwetzingen und des Hockenheimer Gauß-Gymnasiums befragt. Simon Kropp, 18, Gauß-Gymnasium: "Ich finde den Bundesfreiwilligendienst gut, allerdings fand ich es besser, als es noch Pflicht war. Man sollte sich sozial engagieren und ein Jahr Überlegzeit nach dem... [mehr]

  • Konzertabend Musiker Paddy Schmidt gastiert mit irischer Musik im Ferdinand-Schmid-Haus

    Vielfältiger Genuss von der grünen Insel

    Am Samstag, 11. Februar, gastiert Paddy Schmidt, Gründer und Frontman der legendären Band "Paddy goes to Holyhead" im Ketscher Ferdinand-Schmid-Haus. Mit von der Partie ist diesmal auch wieder sein Bassist Uwe "Uhu" Bender. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Neben den Rhythmen der Insel wird auch ein anderer Genuss geboten, so wird an... [mehr]

  • Alleinerziehendentreff

    Zum Austausch

    Alleinerziehende Mütter und Väter sind am Freitag, 10. Februar, 20 Uhr im Dreikönigshaus zum "Alleinerziehendentreff" willkommen. Der Treff dient zum Austausch. Im geselligen Teil mit Knabberzeug und Getränken zum Selbstkostenpreis kommen die Teilnehmer ins Gespräch. Die Treffen sind kostenlos und unverbindlich. Infos erteilen Andrea Heckmann, Telefon... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim

    Holunderabend in der Bücherei

    "Der Holunder ist so ein edler Baum, dass man vor ihm den Hut abnehmen soll, denn an ihm ist alles gesund und heilkräftig." So lernten es noch 1942 Mittelschüler in Halle. Keine Pflanze ist so tief im Mythos verwurzelt und entfaltet als Motiv in der Literatur eine so große Strahlkraft wie er. Sie reicht in der deutschen Literatur vom 18. Jahrhundert bis in die... [mehr]

  • Seckenheim Wolfgang Bauer erhält BdS-Ehrennadel in Gold

    Immer engagiert für den Mittelstand

    Der Bundesverband des Bundes der Selbständigen (BdS) hat eine Geburtstagsfeier zum Anlass genommen, um Wolfgang Bauer mit höchsten Ehren zu würdigen. Wolfgang Stern, deutscher BdS-Vizepräsident, erinnerte in seiner Laudatio an den Werdegang des Steuerberaters im Gewerbeverband. 1985 dem BdS in Seckenheim beigetreten, gehörte Bauer seit 1990 als Schatzmeister dem... [mehr]

Speyer

  • Abstimmung Publikumspreise im Wettbewerb "Schulpreise für Bildende Kunst" verliehen

    Favoriten von über 700 Zuschauern gekürt

    Strahlende Gewinner gab es bei der Verleihung des Publikumspreises "Schulpreise für Bildende Kunst" in der Sparkassen-Hauptstelle. Mit einem Besucherrekord ist die Ausstellung "Schulpreise für Bildende Kunst" in der Sparkassen-Hauptstelle zu Ende gegangen. "Ich danke allen beteiligten Schulen für ihren hohen Einsatz und beglückwünsche die Preisträger zur... [mehr]

  • Feuerbachhaus Karlsruherin Lisa Krautheim zeigt Zeichnungen und Aquarelle

    Spiegelbilder südländischer Lebensfreude

    Exzellente Aquarelle, ausdrucksstarke Zeichnungen und eine hervorragende Resonanz bei der Eröffnung am Donnerstagabend - dem Verein Feuerbachhaus ist ein bemerkenswerter Start ins Ausstellungsjahr 2012 gelungen. Bis 15. März präsentiert der Kreis unter Leitung von Wolfgang Noe Werke der mehrfach ausgezeichneten Künstlerin und Pädagogin Lisa Krautheim aus... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball HSV-Trainer würde seinem Ex-Klub Bayern München nur allzu gerne ein Bein stellen / "Dafür muss aber alles passen"

    Hamburg setzt auf Finks Insiderkenntnisse

    Die Vorgabe ist happig. Vor zwei Wochen schoss Bayern Münchens Titelrivale Borussia Dortmund den Hamburger SV mit 5:1 ab - jetzt muss der Spitzenreiter an selber Stelle nachlegen. Doch Jupp Heynckes wiegelt vor dem Nord-Süd-Klassiker am Samstagabend (18.30 Uhr) ab: "Das ist kein Maßstab für das Spiel. Wenn die Gegner gegen den FC Bayern spielen, spielen sie... [mehr]

  • American Football Der Deutsche Sebastian Vollmer hofft, mit den New England Patriots den Super Bowl zu gewinnen

    Nation im Ausnahmezustand

    Football-Fieber, Fan-Feten, Fingernägel kauen - Amerika ist wie jedes Jahr am ersten Februar-Wochenende im Ausnahmezustand. Auch bei Sebastian Vollmer steigt die Spannung. "Man versucht, sich gelassen zu geben, aber so langsam wird's ernst", sagt der 27-Jährige aus Kaarst vor dem Super-Bowl-Showdown der National Football League (NFL) zwischen seinen New England... [mehr]

  • Fußball Für den Mannheimer Trainer wäre es das Größte, mit Gabun den Afrika-Cup zu gewinnen / Im Viertelfinale gegen Mali

    Rohr genießt die Herausforderung

    Für Gernot Rohr könnte ein Traum in Erfüllung gehen: "Mit Gabun den Afrika-Cup zu gewinnen, das wäre das Größte für mich", sagt der 58-jährige Mannheimer, der seit Februar 2010 das Nationalteam der "Panther" trainiert. An diesem Sonntag (17 Uhr/live in Eurosport) trifft der Co-Gastgeber des Turniers in der Hauptstadt Libreville im Viertelfinale auf Mali. Rohr... [mehr]

  • Fußball Dortmunder Neuzugang bislang von Verletzungen und der großen Erwartungshaltung gebremst

    Sahin-Nachfolge eine Nummer zu groß für Gündogan

    In Hamburg waren es lediglich acht, gegen Hoffenheim gar nur fünf Minuten. Beim Rückrundenstart von Borussia Dortmund kam Ilkay Gündogan nicht über Kurzeinsätze hinaus. Und doch wähnt sich der einstige Nürnberger in seinem schwierigen Kampf um einen Stammplatz im stark besetzten Meisterkader auf gutem Weg. "Mittlerweile bin ich zu 100 Prozent in Dortmund... [mehr]

Südwest

  • Hollywood-Star Heigl besucht Heimat ihres Opas

    Hollywood-Glamour in Esslingen: US-Schauspielerin Katherine Heigl ("Grey's Anatomy", "27 Dresses") hat gestern die Heimatstadt ihres deutschen Großvaters besucht. Sie trug sich ins Goldene Buch ein und sah sich das Haus ihres Opas an. Das sei eine "sehr bewegende Erfahrung" gewesen, sagte die 33-Jährige. Reinhold Ferdinand Engelhard, der Großvater Heigls, wanderte... [mehr]

  • Oberbürgermeisterwahl Wellenreuther und Mentrup gelten in ihren Parteien als Favoriten

    Kampf um Karlsruher Rathaus

    Nach mehr als 40 Jahren sehen SPD und Grüne in Karlsruhe ihre Chance gekommen, die CDU-Herrschaft zu beenden. Oberbürgermeister Heinz Fenrich (CDU) tritt am 2. Dezember - dann mit 68 Jahren - nicht mehr an. In den Startlöchern sitzen gleich mehrere Bewerber. Konkurriert wird nicht nur zwischen den Parteien, sondern auch in den eigenen Reihen. Fenrich beerben... [mehr]

  • Politischer Stellungskrieg

    Die Aufregung im Vorfeld der ersten Arbeitssitzung des EnBW-Ausschusses war groß. Der frühere CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus warf der grün-roten Regierung Manipulationen an den Akten vor und sprach von Skandal. Der SPD-Finanzminister Nils Schmid konterte gestern mit dem Satz, der Aktienkauf im Dezember 2010 markiere einen "Tiefpunkt in der politischen Kultur... [mehr]

  • EnBW-Ausschuss Ärger um Freigabe von Akten zum Aktienkauf / EdF-Chef Proglio soll im Stuttgarter Landtag aussagen

    Prominente Zeugengalerie

    Der Ausschuss zur Untersuchung des milliardenschweren Rückkaufs von Aktien des Stromkonzerns EnBW hat gestern eine hochkarätig besetzte Zeugenliste beschlossen. Dazu zählt auch der Vorstandschef des französischen Energiekonzerns EdF, Henri Proglio. Zum Auftakt kommen am 9. März der frühere CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus und der Deutschland-Chef der... [mehr]

  • Wohlfahrtsverbände Immer mehr Hilfesuchende

    Zahl der Wohnungslosen auf neuem Höchststand

    Immer mehr Menschen in Baden-Württemberg sind von Wohnungslosigkeit bedroht. Mit 10 190 Hilfesuchenden melden die Wohlfahrtsverbände einen neuen Höchststand. Berücksichtige man die hohe Dunkelziffer, gebe es im Land "mindestens 20 000 Menschen in dieser Notlage", sagte gestern Frieder Claus vom Diakonischen Werk in Stuttgart. Drei Viertel der registrierten... [mehr]

Trutzburg

  • Illegale Bauten Volker Sieradzki widersetzt sich mit seiner Burg am Vordersberg dem Verlangen, den Bau zu schleifen / Zugbrücke hoch und Augen zu

    Seit neun Jahren ohne jede Genehmigung

    Seit fast neun Jahren baut der Heppenheimer Volker Sieradzki am Vordersberg ohne Baugenehmigung eine Burg aus Lehm. Er beschäftigte verschiedene Verwaltungsebenen. Beseitigungsverfügungen der unteren Naturschutzbehörde und Forderungen des Kreises, die Kosten einer Ersatzvornahme zu erstatten, ignorierte er. Viele Neugierige, die sich zu einem Spaziergang über den... [mehr]

Vermischtes

  • Wetter Sogar in Spanien Minustemperaturen / Kein Ende des Dauerfrostes in Sicht

    Extremkälte schlägt in ganz Europa zu

    Die Extremkälte in Europa bringt jeden Tag mehr Menschen den Tod: Inzwischen sind auf dem Kontinent mehr als 220 Menschen erfroren, vor allem in Osteuropa. In der Nacht zu gestern wurden erneut arktische Temperaturen gemessen - im sächsischen Deutschneudorf zum Beispiel minus 26,4 Grad. Deutschland: Hierzulande heißt es weiter bibbern: "Es bleibt vorerst noch... [mehr]

  • Australien

    Flutopfer von Dächern geholt

    Der Südosten Australiens leidet unter den schwersten Überschwemmungen seit über 30 Jahren. Am schlimmsten traf es die Kleinstadt Moree im Bundesstaat New South Wales, wo nach Behördenangaben rund 10 000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten wurden. Nach heftigen Regenfällen traten Flüsse über die Ufer und setzten mehrere Straßen unter Wasser.... [mehr]

  • Fernsehen Entertainer hofft auf mehr Zuschauer seiner Vorabendshow / ARD demonstriert Gelassenheit

    Gottschalks Quote unterirdisch

    Thomas Gottschalk und sein Quotentief: Der Entertainer hat erneut eingeräumt, dass in seiner neuen Show nicht alles rund läuft. "Letzte Woche bin ich mit meiner neuen Vorabendshow quotenmäßig Achterbahn gefahren, diese Woche U-Bahn", schrieb der 61-Jährige in einem Beitrag für die "Bild"-Zeitung. "Nächste Woche, so Gott und die Zuschauer wollen, geht es ja... [mehr]

  • Schweden Hof will Geburt des Babys von Victoria über soziales Netzwerk bekanntgeben / König ruft Konzil mit Regierung ein

    Moderne Traditionalisten

    Schwedens Königshaus setzt alle Segel für die bevorstehende Geburt des ersten Kindes von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel Anfang März. "Wir halten uns an fast 1000 Jahre alte Traditionen", sagte Hofsprecher Bertil Ternert bei der Erläuterung der geplanten Verkündung des frohen Ereignisses durch einen "Reichsmarschall". Der Reichsmarschall soll sein... [mehr]

  • Rekord

    Münze für 650 000 Euro versteigert

    Noch nie ist eine Münze in Deutschland so teuer versteigert worden: Ein Familienrubel des russischen Zaren Nikolaus I. aus dem Jahr 1836 erzielte bei einer Berlin-Auktion des Hauses Künker den Sensationspreis von 650 000 Euro. Das Geldstück war auf 150 000 Euro geschätzt worden. Die Gedenkmünze war eine von fünf Varianten des Familienrubels, die zum ersten Mal... [mehr]

  • UN: Schwere Hungersnot in Somalia beendet

    Die Vereinten Nationen (UN) haben gestern die Hungersnot in Somalia offiziell für beendet erklärt. Das Einsetzen der langerwarteten Regenfälle, gepaart mit Fortschritten in der Landwirtschaft und einer großangelegten humanitären Hilfsaktion hätten zu einer deutlichen Verbesserung der Situation geführt, hieß es. Die schlimmste Dürre seit 60 Jahren im... [mehr]

  • Zu wenig Neues

    Ein frotzelnder Moderator, eine entspannte ARD-Vorsitzende. Man könnte meinen, Thomas Gottschalk habe seinem neuen Arbeitgeber an dem "Todeszone" genannten Sendeplatz tatsächlich neues Leben eingehaucht. Das Gegenteil ist der Fall: Die Quote seiner Vorabend-Show ist weiter auf Sinkflug - und nach zwei Wochen dort angekommen, wo die ARD auch ohne "Gottschalk Live"... [mehr]

Viernheim

  • Programm Englischer und Französischer Club planen Aktivitäten übers Jahr

    Dicht gedrängter Kalender

    Für die Mitglieder des Englischen und Französischen Clubs gibt es viele Möglichkeiten zum zwanglosen Treffen für sportlich Ambitionierte, Feinschmecker und kulturell Interessierte bei den monatlichen Clubabenden. Eingebunden in die Aktivitäten sind zahlreiche gemeinsame Treffen der Partnerschaftsvereine, wie der bevorstehende Weinabend am 7. Februar und das... [mehr]

  • Goetheschule Sechsjährige freut sich auf neue Klassenlehrerin / Ohne Zeugnis nach Hause

    Fanny mag Sport und Kunst

    Eigentlich sollte Fanny gestern ihr erstes Zeugnis entgegennehmen. Doch als die Erstklässlerin nach der dritten Stunde nach Hause kommt, hat sie keine Beurteilung dabei. "Ich weiß nicht, wann wir die bekommen", zuckt sie nur mit den Schultern. Sie weiß sowieso schon, was in dem Zeugnis stehen wird. "Ich komme im Unterricht gut mit und komme mit meinen... [mehr]

  • Fußball

    Frauen bereiten sich auf Rückrunde vor

    Die Fußballfrauen des TSV Amicitia haben die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Trainer Thomas Schmidt bat zum ersten Training. Schon steht das erste Testspiel auf dem Plan. Morgen fährt das Team nach Frankfurt, Spielbeginn ist um 17 Uhr. Weitere Tests hat der Trainer am 26. Februar zuHause gegen den 1. FC Lustadt (14 Uhr), am 29. Februar beim SV... [mehr]

  • Basketball TSV Amicitia empfängt heute um 19 Uhr die Mannschaft von Keltern in der Waldsporthalle

    Grüner Stern soll in Viernheim verglühen

    Ausnahmsweise an einem Samstagabend tragen die Basketballdamen ihr Heimspiel aus. Heute um 19 Uhr kommt Grüner Stern Keltern nach Viernheim. Der TSV Amicitia hat mit den Trainern Adrian Crawford und Ali Kocak weiter die Probleme aufgearbeitet, die nach der Weihnachtspause das Spiel etwas gebremst hatten. Sowohl in der Defense als auch in der Offense hatten sich... [mehr]

  • Gesellschaft Erbe des Alt-Bürgermeisters geht in Krankenhausförderverein und in die Bürgerstiftung über

    Hans Mandels Vermächtnis wirkt weiter

    Bei einem Treffen gestern im St.-Josef-Hospital erhielten der Krankenhaus-Förderverein sowie die Bürgerstiftung je 25 000 Euro als letzte Zuwendung der Altbürgermeister-Hans-Mandel-Stiftung, deren Aufgaben künftig von dem Förderverein und der Bürgerstiftung übergenommen werden. Nach dem Tod des Ehrenbürgers Hans Mandel wurde dessen Stiftung von der Familie... [mehr]

  • Familienbildungswerk Entwicklungsstörung bei Kindern

    Homöopathie kann helfen

    Das Familienbildungswerk bietet im Jahresprogramm eine Reihe von Abendveranstaltungen zum Thema "Familie und Erziehung" an. Ein Schwerpunkt mit eigenen Themenabenden liegt dabei auf den Kindern bis drei Jahre. Eltern, Tagespflegepersonen, Interessierte und Fachleute können sich so mit unterschiedlichen Aspekten der Erziehung und des Zusammenlebens mit Kindern in... [mehr]

  • Bildung Erster Termin ist am 5. März in der Schillerschule

    Kinder zum Unterricht anmelden

    Die Anfänger des Schuljahres 2013/14 sind in diesem Jahr im März anzumelden. Die Nibelungenschule hat ihren Aufnahmetag am Montag, 5. März, die Schillerschule am Dienstag, 6. März, die Friedrich-Fröbel-Schule am Mittwoch, 7. März und die Goetheschule im Zeitraum vom 5. bis 9. März. Bei diesem Anmeldetermin wird unter anderem die sprachliche Entwicklung des... [mehr]

  • Kirchenmusiktage Abschluss mit Vertonungen von Psalmen

    Lieder der Bibel

    Zum Abschluss der siebten Kirchenmusiktage präsentieren evangelische Kantorei und Akkordeonensemble des HCH am morgigen Sonntag, 5. Februar, 17 Uhr, in der Auferstehungskirche am Berliner Ring prachtvolle Psalmvertonungen für vier bis 16 Stimmen von H. Schütz und F. Mendelssohn-Bartholdy. Das Ganze steht unter dem Titel "Psalmen - Lieder der Bibel". Werke von... [mehr]

  • Fußball Reserve des TSV Amicitia verliert Test bei SG Viernheim 1:4

    Mannschaftsspiel läuft noch nicht rund

    Nach gerade mal zwei Trainingseinheiten im neuen Jahr 2012 konnte natürlich noch nicht alles rund laufen: Das erste Vorbereitungsspiel verlor der TSV Amicitia II bei der SG Viernheim 1:4. Trainer Sven Paulsen musste auf eine Handvoll seiner Spieler verzichten und konnte nicht in der Besetzung antreten, wie er sich fürs Derby gewünscht hatte. Zudem wurde Fuad... [mehr]

  • Timescafé Kultursonntag hat sich etabliert

    Olis Motto: "Spiel mir das Lied vom Roth"

    Auf dem Apostelplatz klirrende Kälte, im Timescafé heiße Klänge. Da zieht man natürlich den Besuch im Innenstadtbistro vor. Dort steht morgen ab 19 Uhr ein weiterer musikalischer Leckerbissen im Rahmen der Kultursonntag an. Diesmal ist Mannheimer Sänger und Gitarrist Ulli Roth zu Gast, der sein aktuelles Programm "Spiel mir das Lied vom Roth" präsentiert. Olli... [mehr]

  • Ausstellung Kunden bewerten Einfallsreichtum auf 24 Quadratmetern

    RNZ präsentiert kleine und feine Gärten

    Raum ist in der kleinsten Hütte, und für einen außergewöhnlich schönen Garten genügen bereits 24 Quadratmeter Fläche vor oder hinter dem Haus. Was man auf viermal sechs Metern Gelände machen kann, das zeigen derzeit Landschaftsgärtner aus der Region in der Ladenstraße des Rhein-Neckar-Zentrums. Die Kunden haben beim "Grand Prix der Landschaftsgärtner" die... [mehr]

  • Handball In Schriesheim soll fünfter Sieg in Folge her

    Schmitt-Sieben will die Serie fortsetzen

    "Give Me Five" ist das Motto für das heutige Spiel der TSV-Amicitia-Herren. Die Handballer wollen ein "Heimspiel in Schriesheim" und beim TV den fünften Sieg in Folge feiern. Im Team der Gastgeber spielen mit Mathias Bitz, Gregor Batke, Christian Heinrich, Thomas Kuhn und Jochen Stadler gleich fünf Spieler, die schon das Trikot des TSV Amicitia Viernheim getragen... [mehr]

  • Triathlon Andrea Dieter erhält "G.U.T.-Siegel

    Sportkreis honoriert gute Trainingsarbeit

    Andrea Dieter hat für ihre Kurse der TSV-Amicitia-Triathlonabteilung das "G.U.T.-Siegel" bekommen. Günter Bausewein, der Vorsitzende des Sportkreises Bergstraße, kam mit den beiden Auszeichnungen nach Viernheim und überreichte sie der engagierten Übungsleiterin kurz vor dem Beginn des Trainings. Als "(G.U.T.) Gesund und Trainiert" werden Bewegungsprogramme... [mehr]

  • AMS Projekt "seitenweXel" lädt zu Lesung mit Birgit Schlieper

    Tödliches Stalking

    "Angstspiel": Diesen Titel trägt der Thriller von Birgit Schlieper. Sie liest daraus am Donnerstag, 9. Februar, 19 Uhr, in der Bibliothek der Albertus-Magnus-Schule. Organisatoren sind das Kulturprojekt "seitenweXel", der Förderverein und die Schulseelsorge. In dem Buch geht es um Stalking-Terror und Cyber-Mobbing, nach der Lesung diskutierte Birgit Schlieper mit... [mehr]

  • Kindersportschule Bundesligakeeper Christian Dechant zu Gast

    Tricks und Kniffe beim Hockeyspielen

    Einen ganz besonderen Gast hatte die Kindersportschule des TV 1893 Viernheim in der Jahnhalle. Hockey-Bundesligaspieler Christian Dechant vom TSV Mannheim übernahm die Trainingsstunde und brachte den Kindern der zweiten und dritten Ausbildungsstufe erste Grundkenntnisse in seiner Lieblingssportart bei. Wie hält man einen Hockeyschläger richtig in den Händen? Wie... [mehr]

Welt und Wissen

  • Jubiläum Elizabeth II. wurde am 6. Februar 1952 Königin / Ihr tadelloser Lebenslauf hat sie längst zum Symbol britischer Kontinuität gemacht

    Die Queen - seit 60 Jahren der Fels in der Brandung

    Bitte nicht wundern, wenn jetzt das Rampenlicht über den jungen Windsor- Royals gedimmt wird. Ab sofort darf der einzig wahre Star im Palast funkeln: Queen Elizabeth II. feiert ab nächster Woche ihr 60. Jahr auf dem Thron. Über ihre Lieblingsmomente als Oberhaupt zwischen altem Empire und eigenwilliger Familie verliert die 85-Jährige zwar kein Wort, doch die... [mehr]

  • Dienstälteste Royals der Welt

    Thailand: Dienstältester Monarch der Welt ist mit 65 Amtsjahren König Bhumibol von Thailand (84). Großbritannien: Königin Elizabeth II. (85) ist seit 60 Jahren im Dienst der Krone. Brunei: Hassanal Bolkiah (65) ist seit 44 Jahren Sultan. Oman: Sultan Kabus (71) steht dem Sultanat seit 41 Jahren vor. Dänemark: Margrethe II. (71) wurde vor 40 Jahren zur Königin... [mehr]

  • Nie unvorbereitet beim Premier

    Die Queen arbeitet viel. Täglich nimmt sie sich noch heute drei Stunden Zeit, um die "Red Boxes" - die Aktenkoffer mit Regierungsunterlagen der Downing Street - durchzuarbeiten, wie der BBC-Journalist Andrew Marr in seinem Buch "The Diamond Queen" festhält. Außerdem lässt sich die Monarchin jede Woche einmal vom Premierminister bei einem Vier-Augen-Termin über... [mehr]

Wirtschaft

  • Energie Vorstand Christine Scheel will die Darmstädter HSE als Öko-Unternehmen voranbringen - wenn man sie lässt

    "Dann stehe ich nicht mehr zur Verfügung"

    Der dritte Arbeitstag als Vorstandsmitglied ist für gewöhnlich nicht der Zeitpunkt, an dem man die Konfrontation mit seinem Mehrheitsaktionär sucht. Christine Scheel, seit vergangenem Mittwoch Mitglied des Führungsgremiums beim Darmstädter Energieversorger HEAG Südhessische Energie (HSE), tut es dennoch. Gleich bei ihrem ersten Auftritt vor der Presse sprach... [mehr]

  • Nigeria Mannheimer Konzern reduziert Beteiligung

    Bilfinger senkt Anteil

    Der Mannheimer Dienstleistungs- und Baukonzern Bilfinger Berger macht Ernst mit seinem geplanten schrittweisen Rückzug aus Nigeria. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, reduziert es seine Anteile an der börsennotierten Gesellschaft Julius Berger Nigeria von 49,9 auf 39,9 Prozent. Das Aktienpaket werde an die nigerianische Nestoil-Gruppe verkauft, ein Planungs-... [mehr]

  • Gastronomie Kaffee-Kette weitet Getränke-Angebot in seinen US-Filialen aus

    Feierabend-Bier bei Starbucks

    Viele Starbucks-Cafés in den USA haben bis Mitternacht geöffnet. Zu trinken gibt es bislang aber trotzdem nur eines: Kaffee. In einigen ausgewählten Läden der Kette soll sich das jedoch nun ändern: In Seattle, dem Stammsitz des Unternehmens, Portland, Chicago, Atlanta und Südkalifornien stehen künftig auch Bier und Wein auf der Getränkekarte. Der mehr als... [mehr]

  • Spielwarenmesse Neue Produktlinie "Friends" soll Fünf- bis Achtjährige ansprechen / Marktanteil auf über 15 Prozent gesteigert

    Lego setzt bei Mädchen voll auf Pink

    Mehr Mädchen sollen Lego spielen. Dieses Ziel verfolgt der dänische Spielzeughersteller seit Jahren. Bisher allerdings ohne nachhaltigen Erfolg. Vor allem die vielversprechende Zielgruppe der Fünf- bis Achtjährigen ließ sich bislang nur mäßig von den farbigen Noppensteinen aus Plastik begeistern. Mit der neuen Produktreihe "Lego Friends" soll sich das nun... [mehr]

  • Investitionen Konzern verlagert Aktivitäten aus der Schweiz und Israel in die Quadratestadt / Beschäftigtenzahl 2012 stabil

    Nächster Neubau von Roche in Mannheim

    Nach den jüngsten Großinvestitionen in Produktions- und Abfüllanlagen sowie Lager- und Bürogebäude investiert der Roche-Konzern an seinem Mannheimer Diagnostik-Standort erneut in größerem Ausmaß. Mitte des Jahres soll mit dem Bau eines Labor- und Bürogebäudes für das Geschäftsfeld Insulinpumpen begonnen werden. Roche hat Aktivitäten aus der Schweiz und... [mehr]

  • Patentrecht iPhone und iPad bald wieder online erhältlich

    Neuer Streit um Lizenzen von Apple

    Überraschende Wende im Patentstreit zwischen Motorola und Apple: Nachdem der Hersteller von iPhone und iPad zunächst gestern Vormittag den Online-Verkauf mehrerer Modelle in Deutschland gestoppt hatte, wechselte er am Nachmittag wieder den Kurs. "Alle iPad- und iPhone-Modelle werden in Kürze wieder über den Online-Store von Apple in Deutschland verkauft", sagte... [mehr]

  • Studie 2,9 Millionen direkt Beschäftigte

    Tourismus unterschätzt

    Der Tourismus in Deutschland ist aus Sicht der Bundesregierung ein unterschätzter Wirtschaftsfaktor. Er sei "ein ökonomisches Schwergewicht", sagte der Tourismusbeauftragte der Regierung, Ernst Burgbacher (FDP). Nach einer neuen Studie der Beratungsgesellschaft DIW econ, einer Tochter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), sind 2,9 Millionen... [mehr]

  • Finanzen Spanische Regierung beschließt Einschnitte

    Verdienstgrenze für Banker

    Die spanische Regierung von Premier Mariano Rajoy hat drastische Gehaltskürzungen für Manager staatlich gestützter Banken und Sparkassen beschlossen. Sie sollten Vorbild für eine Gesellschaft werden, die "viele Opfer bringen muss", erklärte Wirtschaftsminister Luis de Guindos. Die Vorstandsmitglieder der Geldinstitute, die Hilfe aus dem staatlichen Rettungsfonds... [mehr]

  • Wirtschaftlich überzeugend

    Eines kann man Christine Scheel bestimmt nicht nachsagen - nämlich, dass sie den Wechsel von der Politik in die Wirtschaft noch nicht komplett vollzogen hat. Nach nur drei Tagen im Amt des HSE-Nachhaltigkeitsvorstands argumentiert sie aus tiefster unternehmerischer Überzeugung. Der Darmstädter Energieversorger lasse sich nur mit einem starken Partner zum... [mehr]

  • Justiz Zwei Männer angeklagt / 550 000 Euro sichergestellt

    Zwielichtige Kapitalanlage

    Wegen gewerbsmäßigen Betrugs hat die Staatsanwaltschaft Mannheim Anklage gegen einen 45-Jährigen sowie einen 42-Jährigen erhoben, wie die Behörde gestern mitteilte. Im Zuge der Ermittlungen wegen Anlagebetrugs konnten rund 550 000 Euro sichergestellt und an die geprellten Anleger zurückgegeben werden. Die beiden Männer sollen 2010 betrügerisch Kapitalanlagen... [mehr]