Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 24. Dezember 2014

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Eishockey 5:1-Sieg der Mannheimer beim "Spiel der leuchtenden Herzen" gegen Krefeld / Erster Saisontreffer von Mirko Höfflin

    Fans feiern mit ihren Adlern

    Die Festtage, sie begannen für die Adler und ihre Anhänger bereits gestern. Das "Spiel der leuchtenden Herzen" gewannen die Mannheimer in der mit 13 600 Zuschauern ausverkaufen SAP Arena verdient mit 5:1 (0:0, 4:1, 1:0) gegen die Krefeld Pinguine. Bereits zum neunten Mal wurden blinkende Herzen verkauft, dabei kamen über 35 000 Euro zusammen. "Ich hoffe, wir... [mehr]

  • Adler Mannheim Ganzes Team freut sich über ersten Saisontreffer des 22-Jährigen beim "Spiel der leuchtenden Herzen" / 5:1-Erfolg über Krefeld vor ausverkauftem Haus / Am Freitag kommen die Kölner Haie in die SAP Arena

    Mirko Höfflin macht sich selbst das größte Geschenk

    Jetzt kann Weihnachten kommen. In der ausverkauften SAP Arena haben die Mannheimer Adler gemeinsam mit ihren Fans beim "Spiel der leuchtenden Herzen" zunächst den 5:1-Sieg über die Krefeld Pinguine gefeiert und mit einer Gänsehaut-Atmosphäre auf die Feiertage eingestimmt. "Die Fans geben uns immer Energie. Aber heute war es noch einmal besonders. Denn zusätzlich... [mehr]

Altlußheim

  • Heiligabend Kinder wappnen sich für die Premiere des Weihnachts-Mini-Musicals heute Nachmittag / Bei Probe hinter die Kulissen geschaut

    Engelchen und Hirten ganz groß

    Ganz schön umtriebig wird es heute an Heiligabend in der evangelischen Kirche werden. Im Eltern- und Kleinkindgottesdienst um 15 Uhr feiert ein Mini-Musical Premiere und später im Gottesdienst begibt sich eine Familie auf Zeitreise. Schon seit Wochen laufen die Proben für das Weihnachts-Mini-Musical, das Gemeindediakonin Carolin Gottfried mit Kindern zwischen drei... [mehr]

  • Musikverein Kfz-Anhänger als Weihnachtsgeschenk

    HD-MV 1927 als eindeutiges Erkennungsmerkmal

    Kurz vor dem Weihnachtsfest hatte der Musikverein Altlußheim besonderen Grund zur Freude. Großzügigen Spenden von einigen lokalen Gewerbetreibenden ist es zu verdanken, dass die Musiker jetzt einen eigenen Kfz-Anhänger zur Verfügung haben. Dieser dient zum Transport von Ausrüstung und wird als fahrender Werbeträger für die Sponsoren im Einsatz sein. Auch... [mehr]

BA-Freizeit

Bananeweb

  • Interview Pfarrer Harald Poggel sprach mit der BAnane-Jugendredaktion und erzählte, was ihm zu Stichworten rund um Weihnachten und Silvester einfällt

    "Gottesdienste sind keine Arbeit, sondern mein Leben"

    Viele Menschen verbinden mit der Weihnachtszeit den Gang in die Kirche. Aber was macht eigentlich das Weihnachtsfest für einen Pfarrer aus? Harald Poggel (Bild), katholischer Pfarrer in der St. Laurentius Gemeinde Bensheim, sprach mit der BAnane und sagte, was ihm zu einigen Schlagworten einfällt: Tannenbaum Harald Poggel: In der Kirche haben wir drei, zu Hause... [mehr]

  • Weihnachtsfest Die BAnane gibt Tipps, wie die Präsente eine besonders schöne und ansprechende Hülle bekommen

    Anleitung zum Geschenkeverpacken

    Bei den Geschenken, die heute Abend unter diversen Weihnachtsbäumen in der Region liegen werden, kommt es natürlich auf den Inhalt an. Aber eine schöne Verpackung kann trotzdem nicht schaden - das Auge schenkt ja schließlich mit. Aus diesem Grund hat die BAnane eine Last-Minute-Anleitung zum Verpacken von Präsenten vorbereitet. Vor dem Einpacken der Geschenke... [mehr]

  • Umfrage

    Früher gab es doch mehr Lametta . . . ?

    Unser Weihnachtsbaum ist eine Nordmanntanne und etwa 1,80 Meter groß. Wir schmücken unseren Weihnachtsbaum immer ganz klassisch mit Christbaumkugeln und Lichterkette. Dieses Jahr haben wir den Baum mit lilafarbenen und silberfarbenen Christbaumkugeln geschmückt. Die Größe der Kugeln ist unterschiedlich, wir haben kleine und große Kugeln verwendet, aber auch... [mehr]

  • Soziales 2013 gab bereits jeder dritte Deutsche Geld oder andere Hilfsgüter an gemeinnützige Organisationen

    Immer mehr Menschen spenden

    Weihnachten steht vor der Tür: Die Geschenke sind gekauft, die Plätzchen sind gebacken und der Christbaum ist geschmückt. Kaum jemand kann es noch erwarten, am Heiligabend seine eigenen Päckchen auszupacken und das Fest der Liebe mit der Familie zu feiern. Leider geht es nicht jedem so gut, denn Krankheit, Hunger und Schicksal machen leider auch an Weihnachten... [mehr]

  • Geschichte Vor 100 Jahren schlossen Deutsche, Franzosen und Briten den "Weihnachtsfrieden"

    Ruhe im grausamen Kriegsgeschehen

    Es war der 24. Dezember 1914. Vor einigen Monaten hatte der Erste Weltkrieg begonnen und in den flämischen Schützengräben lauerten Soldaten verschiedener Nationen. Doch dann wurde der "Weihnachtsfrieden" geschlossen. Der Erste Weltkrieg bahnte sich mit dem Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 an, bei dem der Thronfolger Österreich-Ungarns, Franz Ferdinand, und... [mehr]

  • Musik Deborah Sasson gab vergangenen Sonntag ein Konzert in der Kirche Sankt Nazarius

    Weihnachtsklänge in Lorsch

    Die meisten Weihnachtslieder kann man schon lange vor dem eigentlichen Fest nicht mehr hören. Nichtsdestotrotz wollte die gebürtige Amerikanerin und Sopranistin Deborah Sasson am vergangenen Sonntag einem großen Publikum in der katholischen Kirche Sankt Nazarius in Lorsch die Freude an Weihnachtsliedern zurückgeben. Gemeinsam mit dem Lorscher Gospelchor Voices... [mehr]

Bensheim

  • Beauner Platz Brunnenskulptur des Künstlers Siegfried Speckhardt wird wieder aufgestellt

    "Hände" kehren im Frühjahr zurück

    Neben den zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, die Stadtarchivar Manfred Berg in seiner Broschüre "Bensheim erleben" anschaulich beschrieben hat, gibt es in Bensheim auch eine Reihe von Kunstobjekten zu sehen, die den öffentlichen Raum schmücken. Im Alltag werden sie eher unbewusst wahrgenommen, doch wenn sie über einen längeren Zeitraum fehlen,... [mehr]

  • Steuererhöhungen

    Als Rentner an den Rand der Existenz gedrückt

    "Streit um Erhöhung der Grundsteuer, BA vom 20.12. Nun ist es doch geschehen: CDU und Grüne haben ihre Machtposition ausgespielt, um den Bürgern ihr Geld aus der Tasche zu ziehen. Wer eigentlich ist die "Regierung von Bensheim"? Es sind Bürger wie du und ich - nur mit dem Unterschied, dass sie von uns "restlichen Bürgern" bezahlt werden. Dass wir also auch deren... [mehr]

  • Sankt Georg Stadtpfarrer Thoma Catta über seine Pläne an Weihnachten / Erinnerungen an die Kindheit

    Ein Festessen gehört an den Feiertagen dazu

    Was macht eigentlich ein katholischer Pfarrer an Weihnachten, wenn er nicht gerade in der Kirche die Messe liest? Ist er einsam und denkt mit Wehmut an all die anderen, die sich an den Feiertagen in gemütlicher Runde rund um den Weihnachtsbaum versammeln, singen, feiern und sich ein Festmahl gönnen? Von Einsamkeit keine Spur, versichert Pfarrer Thomas Catta von der... [mehr]

  • Parktheater Philharmonie Merck spielt am 10. Januar Benefizkonzert für "Bensheim hilft"

    Kaiserlich und königlich ins neue Jahr

    Der Sinn und Zweck von Neujahrskonzerten besteht darin, den Zeitgenossen mit einem bunten, aber gleichwohl gehaltvollen Programm den Übergang und Einstieg in das neue Jahr musikalisch unterfüttert mit dem besten Schwung gelingen zu lassen. Um dieses Ziel zu erreichen, spielen am Samstag, 10. Januar, um 20 Uhr die Musiker der Darmstädter Philharmonie Merck im... [mehr]

  • Weihnachten Sankt Georg lädt zu Festgottesdiensten ein

    Musik und Gesang in der Stadtkirche

    Die Gottesdienste an den Weihnachtstagen werden in Sankt Georg in Bensheim feierlich gestaltet: An Heiligabend singt und spielt die Kinderkantorei um 15 Uhr in der Kinderkrippenfeier und um 16.30 Uhr in der Familienchristmette das Krippenspiel "Der blinde Hirte" von Gregor Knop. Außerdem werden Weihnachtslieder mit der Orgel gesungen."Happy Birthday Jesus"In der... [mehr]

  • Verein Heydebreck Seit 15 Jahren Unterstützung

    Päckchen für Kinderheime

    Auch in diesem Jahr haben Vorstand und Vereinsmitglieder des Vereins "Heilig-Geist-Kirche Heydebreck" in der Vorweihnachtszeit den Kindern in der Kinderbetreuung "Arka" und "Betania" Geschenkpäckchen überbracht. Zusätzlich wurden noch sieben Kinder aus der Nachbarpfarrei von Pfarrer Mihau beschenkt. Auch wurden zusätzlich Essenspakete für besonders bedürftige... [mehr]

  • Wanderfreunde Nikolausfeier mit schöner Bescherung

    Tüten voller leckerer Sachen

    65 Wanderfreunde, Kinder und Gäste haben sich im festlich geschmückten Saal des Kolpinghauses zur alljährlichen Nikolausfeier eingefunden. Für die Bewirtung sorgten einmal mehr die Frauen des Vereins.Musik mit dem AkkordeonDer besondere Gruß des Vorsitzenden Peter Fischer galt den Ehrenmitgliedern Hans Fischer und Hermann Zubrod senior. Für die musikalische... [mehr]

  • Ried-Stadtteile

    Verwaltungsstellen geschlossen

    Die Verwaltungsstellen Schwanheim, Fehlheim und Langwaden sind vom 29. Dezember bis einschließlich 9. Januar 2015 geschlossen. In dringenden Fällen steht das Bürgerbüro (Telefon 06251/582630) in der Alten Faktorei zur Verfügung. Hier sind eingeschränkte Öffnungszeiten um Weihnachten und Neujahr zu berücksichtigen. Am 24., 27. und 31. Dezember sowie am 2. und... [mehr]

  • Sankt Georg Adventsgottesdienst der Senioren

    Von einem Engel berührt

    Es ist zu einer lieb gewordenen Tradition bei den Senioren der katholischen Gemeinde Sankt Georg geworden, sich mit einem Adventsgottesdienst auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. "Von einem Engel zart berührt" - unter diesem Leitwort hatte Pfarrer Thomas Catta mit den Senioren einen adventlichen Gottesdienst im Pfarrzentrum Sankt Georg gefeiert. Texte... [mehr]

  • Weihnachten mit Mr. Henry

    Das erste Weihnachtsfest nach dem Zweiten Weltkrieg. Auf der Rückbank eines Jeeps der US-Streitkräfte sitzt ein achtjähriger Bub aus Auerbach, einen Truthahn aus dem Odenwald im Gepäck. Es ist der Anfang ereignisreicher Tage, die dem Jungen bis heute im Gedächtnis geblieben sind. [mehr]

  • Weihnachtliches Fehlheim

    Weihnachtliche Stimmung vor dem alten Rathaus in Fehlheim: Weil der ansonsten dort übliche Weihnachtsbaum aus Kostengründen nicht aufgestellt werden konnte, löste man das Problem in Eigenregie. Durch die spontane Baumspende der Tankstelle Schmitt aus Schwanheim, der Mithilfe von Mitgliedern des Fehlheimer Ortsbeirates beim Aufbau und der Beleuchtung durch die... [mehr]

Biblis

  • Kreisvolkshochschule

    Entspannt ins neue Jahr

    Ganz entspannt will die Kreisvolkshochschule in Biblis ins neue Jahr starten. An drei Abenden testen die Teilnehmer unterschiedliche Entspannungsmethoden: autogenes Training, Fantasie-Reisen und progressive Muskelentspannung. Dabei begleiten die harmonischen Klänge und Schwingungen von Klangschalen und Gongs, die den Körper massieren und ein angenehmes Gefühl in... [mehr]

Bilfinger

  • Industrie-Service

    Bilfinger bündelt Gesellschaften

    Der Mannheimer Service- und Baukonzern Bilfinger hat mehrere Maintenance-Gesellschaften (Instandhaltung und Anlagentechnik für Industrieanlagen) in einem neuen Unternehmen gebündelt. Das teilte der Konzern gestern mit. Die neue Bilfinger Maintenance GmbH ist den Angaben nach eine hundertprozentige Konzerntochter und hat ihren Sitz in Heidelberg. Das Unternehmen mit... [mehr]

Brühl

  • Kirchengemeinden Welche Besonderheit hat die Krippe im evangelischen, welche jene im katholischen Gotteshaus? Wir haben uns beide angeschaut

    Geburt Jesu individuell in Szene gesetzt

    Wenige Gegenstände verbindet man hierzulande mehr mit dem Weihnachtsfest als die Weihnachtskrippe. Für viele gehört die Darstellung der Heiligen Familie ganz selbstverständlich zur besinnlichen Jahreszeit dazu. Doch woher kommt dieser Brauch eigentlich? Er geht auf den heiligen Franz von Assisi zurück, der schon im 13. Jahrhundert die Weihnachtsgeschichte mit... [mehr]

  • Sportverein Rohrhof Zauberhafte Jugendweihnachtsfeier

    Nikolaus ohne Rute, aber mit Geschenken

    Die Weihnachtsfeier des SVR-Jugendabteilung war so recht nach dem Geschmack der jungen Gäste. Die Halle war proppenvoll, als "Power Pit", der für die musikalische Umrahmung sorgte, erste Lieder erklingen ließ. Auch der Auftritt der Jugendgarde und des Kindertanzpaars der Rohrhöfer Göggel wie auch Dietmar Litschka mit der Mundharmonika sorgten für... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Unachtsamkeit: Radfahrerin verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall wurde am Montag eine Fahrradfahrerin verletzt. Kurz vor 11 Uhr war eine Paketzustellerin mit ihrem Transporter in der Anton-Langlotz-Straße unterwegs. Die 45-jährige Frau hatte ihr Fahrzeug am linken Fahrbahnrand abgestellt und wollte anschließend auf ein gegenüberliegendes Grundstück fahren. Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah sie... [mehr]

Bürstadt

  • Geschichte Zeitzeugen erinnern sich an Bombardierung an Heiligabend 1944 / Haarscharf an mehreren Katastrophen vorbeigeschrammt

    "Bobstadt wäre platt gewesen"

    Friedrich Müller sieht die Bomber kommen. Wie gebannt steht er mit seinem Kumpel Paul Embach am Nachmittag des 24. Dezember 1944 am nördlichen Ortsrand von Bobstadt und schaut an den Himmel. "Wir haben im Gasthaus Sonne Billard gespielt, als die Sirene anging", erzählt er. Die damals 15-Jährigen stürmen nach draußen. Sie werden Zeuge, wie rund hundert... [mehr]

  • Weihnachtsfeier Bobstädter Liederkranz ehrt fleißige Mitglieder

    Heinz Sänger schenkt den Chören ein Lied

    Gleich zu Beginn der Weihnachtsfeier im Pfarrheim von St. Josef in Bobstadt ehrte der Gesangverein Liederkranz seine fleißigen Sängerinnen und Sänger und die Helfer bei den Singstunden und den Vereinsfesten. Und auch sonst boten Männerchor, Frauenchor und gemischter Chor sowie einige Mitglieder mit Liedern und besinnlichen Vorträgen der Vereinsfamilie ein... [mehr]

  • Adventskalender Heike Ofenloch stellt neue Songs vor

    Jazz und Besinnliches

    Auch wenn es sich zu der neuen CD von Bürstadts Sängerin Heike Ofenloch nach eigener Aussage sehr gut "kochen und putzen" lässt - es lässt sich zu "Silent Dreams" auch wunderbar feiern. Zumindest gelang ihr das beim Bürstädter Adventskalender, wo sich das vorletzte Türchen bei Meik Kronauer, Inhaber des Optikergeschäftes Brillenschlange in der... [mehr]

  • Flüchtlinge I Ihre zwei Monate alte Tochter gibt Abdisalam Mohamad Osman und Hani Rage aus Somalia Kraft für die Zukunft

    Monawar hält Eltern auf Trab

    Abdisalam Mohamad Osman liegt im Bett, die Decke hat er sich über den Kopf gezogen. Als der Besuch an die Tür klopft, springt er schnell auf und lächelt entschuldigend. "Ich habe letzte Nacht kaum geschlafen", sagt er und zeigt dann auf den Grund: seine zwei Monate alte Tochter. Seit Monawar als erstes Bobstädter Flüchtlingskind geboren wurde, hält sie ihre... [mehr]

  • Unfall Beide Fahrer erleiden Prellungen

    Zusammenstoß auf B 44

    Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 44 bei Bobstadt sind gestern Morgen gegen 6.40 Uhr zwei Personen verletzt worden. Ein 27-jähriger Opelfahrer aus Gernsheim, der von Biblis nach Bürstadt unterwegs war, kam in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit einem Seat zusammen, den ein 47 Jahre alter Mann aus Groß-Rohrheim... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen Christbaumverkauf beim Obsthof Schneider / Waffelaktion zugunsten des Gemeindefonds

    Die Nordmanntanne überzeugt

    "Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum wie grün sind deine Blätter." Davon konnten auch die Besucher beim Christbaummarkt auf dem Gelände des Obsthofes Schneider in Edingen ein Lied singen. Der Ansturm auf die grünen Gesellen war enorm. Umrahmt war die Christbaum-Parade von einem sehenswerten Kunsthandwerkermarkt, der zahlreiche besucher an die Stände in der großen... [mehr]

Einhausen

  • Sporthalle Problem mit Legionellen ist beseitigt

    Duschwasser ist wieder einwandfrei

    In der Sporthalle in Einhausen kann ab sofort wieder geduscht werden. Das Problem mit der Verunreinigung mit Legionellen ist behoben. Das teilte Bürgermeister Helmut Glanzner gestern erfreut mit. Die Bakterien konnten vernichtet werden. Nach einer Untersuchung durch ein chemisch-analytisches Fachlabor wurden die Leitungen zehn Tage lang gespült und sind nun wieder... [mehr]

  • Weihnachten Im Islam wird das christliche Weihnachtsfest nicht gefeiert - Binasa Hajrovic backt trotzdem jedes Jahr köstliche Vanillekipferl und Spritzgebäck

    Plätzchen aus muslimischer Küche

    Zum Weihnachtsfest gehören selbst gebackene Plätzchen. Das ist in fast jedem Haushalt so. Auch Binasa Hajrovic arbeitet jedes Jahr viele Stunden lang in der Küche, um Köstlichkeiten für die Adventszeit herzustellen. Das Besondere allerdings: Binasa Hajrovic ist Muslimin. Und das christliche Fest spielt im Kalender des Islam eigentlich gar keine Rolle.... [mehr]

Eppelheim

  • Krabbelgottesdienst Die jüngsten Kirchenbesucher waren zur Stallweihnacht auf den Hof der Familie Treiber im Eppelheimer Brunnenweg eingeladen

    Geburt des Christkinds zwischen Kühen und Kälbern

    Auf Stroh gebettet, zwischen Milchkühen und deren Kälbern, feierten die Krabbelgottesdienstkinder Stallweihnacht. Sich ins wärmende Stroh kuscheln, Lieder singen, der Weihnachtsgeschichte lauschen und nebenbei den Kühen im Kuhstall beim Futtern zuschauen - das konnten alle auf dem Milchbauernhof der Familie Treiber im Brunnenweg.Zwischen Heu und StrohSie erlebten... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Krippe der fränkischen Schnitzkunsttradition

    "Das ist eben mein Christbaum"

    In einem Kloster auf dem Kreuzberg in Bischofsheim an der Rhön steht dieselbe Krippe wie zu Hause bei Ingeborg Weißenberger in Feudenheim. Die Stallung ist aus gebeiztem Holz schlicht gehalten, aber die detailliert geschnitzten Figuren mit den Hirten und den drei Weisen, die in Begleitung von Elefant, Kamel und Pferd erscheinen, sowie die stimmungsvolle Beleuchtung... [mehr]

  • Gott in unseren Herzen

    In allen unseren Kirchen ist sie zu sehen: die Weihnachtskrippe. Auf ganz verschiedene Weise wird dargestellt, was "in jener Zeit" geschah. Schon früh haben Christen diese Tradition gepflegt. Anfänglich war es jedoch nur Jesus in der (Futter-)Krippe mit Ochs und Esel, und im Laufe der Zeiten kamen Maria, Josef, die Hirten, die Weisen aus dem Morgenland, die Engel... [mehr]

  • Feudenheim In der St. Peter und Paul-Kirche steht eine der schönsten Krippen / Glocke für Tansania

    Teufel als festes Mitglied des Krippenensembles

    "Alle Kreaturen sind von Gott - alle sollen erlöst werden", sagt Pfarrer Lukas Glocker. Deshalb gehört in der Feudenheimer St. Peter und Paul-Kirche auch ein Teufel zum Krippenensemble dazu - eine Besonderheit. Und noch eine Besonderheit gibt es in Feudenheim. Hier steht über die Weihnachtstage eine Glocke, die für Tansania bestimmt ist. Denn dort läutete man... [mehr]

Fotostrecken

  • Move On Up

    Move On Up in Das Zimmer am 18.12.2014, Mannheim

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld

    Besinnliche Stunden verbracht

    Zum ersten Mal hat sich der VDHF am lebendigen Adventskalender in Friedrichsfeld beteiligt. Doch zuvor erfolgte die traditionelle Weihnachtsfeier mit frisch gebackenen Waffeln, einem Besuch vom Weihnachtsmann und natürlich den Weihnachtsliedern der verschiedenen Schülergruppen. Selbst die Harmonika-Kinder, die erst im November mit dem Unterricht angefangen hatten,... [mehr]

Fußball

  • Fußball Hallen-Stadtmeisterschaft am Wochenende

    Bürstädter Klubs wollen Spektakel bieten

    Aus dem besinnlichen Weihnachtstrott kommen Bürstadts Fußballer bekanntlich schneller raus als andere. Grund dafür ist - alle Jahre wieder - die Hallen-Stadtmeisterschaft, die von Samstag, 27. Dezember (ab 15 Uhr) bis Sonntag, 28. Dezember in der Turnhalle der Erich-Kästner-Schule steigt. Das beliebte Stadt-Championat muss in diesem Jahr allerdings einige... [mehr]

  • Fußball

    Lilien verlängern mit Mathenia

    Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 hat den Vertrag mit Stammtorhüter Christian Mathenia vorzeitig verlängert. Der 22-Jährige unterschrieb einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2017. "Der Verein hat mir die Chance gegeben, in der Zweiten Liga spielen zu dürfen. Daher freue ich mich, weiterhin Bestandteil dieses Teams zu sein", erklärte Mathenia. Er war im Sommer... [mehr]

Heidelberg

  • Krippe Alternative Bethlehem-Szene lockt jährlich bis zu 30 000 Besucher in die Jesuitenkirche / Bis 2. Februar aufgebaut

    Auch "Jogi Löw" besucht Christuskind

    Nur einer sieht es: In der Nacht verändert sich das Krippenbild. Maria hält das neugeborene Christkind in den Armen. Am Tag zuvor wölbte sich unter ihrem Kleid noch der Bauch einer Schwangeren. Begrüßt wird das Hoffnung bringende Kind unter anderem von einer Delegation der WM-Fußballer unter der Führung von Trainer Jogi Löw. Beobachtet wird das von Noah in... [mehr]

Heppenheim

  • Hilfsaktion Große Resonanz auf Erbacher Aufruf zugunsten rumänischer Kinder

    300 Pakete gingen auf die Reise

    Die vom Erbacher Ortsbeirat, dem Förderverein sowie dem Kindergarten Tatzelwurm organisierte Weihnachtsaktion zugunsten rumänischer Kinder erzielte erneut ein respektables Ergebnis. Wie in den vergangenen Jahren waren es wieder gut und gerne über 300 Geschenkpakete, die Mitbürger des Stadtteils und darüber hinaus in den Erbacher Sammelstellen abgegeben haben.... [mehr]

  • Sankt Bartholomäus

    Auch ohne Orgel festliche Stimmung

    Das erste Adventskonzert der Gemeinde Sankt Bartholomäus seit fünf Jahren musste ohne Orgel auskommen: Sie versagte am Sonntagmorgen ihre Dienste. Noch am Abend zuvor, beim Adventsgottesdienst, hatte das Instrument einwandfrei funktioniert, erklärte Pfarrer Franz Sachs. Doch als Anton Dannoritzer am Morgen üben wollte, war nur noch ein dumpfes Dröhnen zu... [mehr]

  • Besondere Weihnachtsfeier im Kindergarten Sankt Franziskus

    Für ein Sozialprojekt veranstalteten fünf Schülerinnen der Karl-Kübel-Schule in Bensheim eine Weihnachtsfeier im Sankt-Franziskus-Kindergarten in Heppenheim. Doch keine gewöhnliche Weihnachtsfeier war geplant: Zweck der Veranstaltung war eine Spendensammlung für die SOS-Kinderdörfer in Somalia nach dem Motto "Kinder in guten Lebensverhältnissen helfen Kindern... [mehr]

  • Jahrgang 1956/57

    Besuch in Bad Wimpfen

    Den Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen besuchte der Heppenheimer Jahrgang 1956/57. Über schräge Gassen und schiefes Kopfsteinpflaster ging es mitten hinein in das Gedränge. Es war auch reichlich Zeit für Gespräche oder das Stöbern an Handwerkerständen, in Buden und Geschäften. Mit einsetzender Dämmerung kam märchenhafte Stimmung auf. Bestens eingestimmt auf... [mehr]

  • Kirche

    Das Friedenslicht leuchtet in St. Peter

    Das Friedenslicht aus Betlehem leuchtet in vielen Wohnungen in Heppenheim. Im Gottesdienst zum vierten Advent in Sankt Peter reichten die Georgspfadfinder vom Stamm Sankt Peter das Licht weiter und setzten damit ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Die Flamme wurde in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und von Vertretern der anerkannten... [mehr]

  • Jahrgang 1950/51/52

    Fast 100 Gäste bei besinnlicher Feier

    Fast 100 Mitglieder des Heppenheimer Jahrgangs 1950/51/52 trafen sich bei Jahrgangskameradin Monika Herdt. Bei selbst gebackenen Kuchen und Torten, Kaffee und Glühwein kam rasch vorweihnachtliche Stimmung auf. Dazu trugen nicht zuletzt die festlich geschmückten Räume bei. Musikalisch unterstützt von Karl Heinz Guthmann am Keyboard und Dieter Groh an der Gitarre... [mehr]

  • Vereine

    Liedgut-Freunde machen Wanderung

    Der Verein zur Erhaltung, Pflege und Förderung des heimatlichen Liedgutes, "Altes Liedgut", trifft sich zur Winterwanderung am letzten Montag des Jahres (29. Dezember) um 10 Uhr am Kleinen Markt. Die Kirschhäuser treffen sich um 10 Uhr an der Weiherhütte beziehungsweise um 10.30 Uhr an der Jägerrast. Nichtwanderer werden zur Mittagszeit im Landgasthof "Zur Linde"... [mehr]

  • Marktplatz auch ohne Schnee sehenswert

    Auch ohne Schnee bietet der Marktplatz derzeit ein prachtvolles Bild. Am ersten Weihnachtsfeiertag (Donnerstag, 25.) bildet er ab 11.15 Uhr die Kulisse für das Weihnachtskonzert mit dem Pop- und Gospelchor New Voices der Musikschule Heppenheim. Der Eintritt ist frei. BILD: köppner

  • Natur Südamerikanische Nutrias haben sich in Deutschland etabliert / In Heppenheim an allen Teichen und Seen

    Neugieriger Nager aus der Pelztierfarm

    Heppenheim zeichnet sich durch eine Vielfalt von Biotopen aus - Steinbrüche, Weinberge, Gewässer, Wiesen und Laubmischwälder bilden eine abwechslungsreiche Landschaft. Das Stadtgebiet erstreckt sich über Teile des Odenwalds, Bergstraße und Ried. Dieser Abwechslungsreichtum erfreut nicht nur die Menschen, sondern bietet auch Lebensräume für seltene Tierarten.... [mehr]

  • Soziales Vesna Pelzer aus Kirschhausen hat einer schwerbehinderten Mazedonierin einen Rollstuhl besorgt

    Private Hilfsaktion führte zum Erfolg

    Es ist ein außergewöhnliches Projekt, das Vesna Pelzer mit großem persönlichen Einsatz zu einem glücklichen Ende geführt hat. Im April hatte sie sich über die Lokalzeitung an die Öffentlichkeit gewandt in der Hoffnung, einen Spender zu finden, der einen motorisierten Rollstuhl zur Verfügung stellen kann. Den wünschte sich die 47 Jahre alte gebürtige... [mehr]

  • Brauchtum Der Heimat- und Verschönerungsverein Erbach sucht einen Küchenherd aus Großmutters Zeiten

    Uriges Fest trotzte dem Regen

    Milde Temperaturen stimmten die Erbacher zwar optimistisch; doch genau zu Beginn ihres achten Winterfestes begann es zu regnen. Doch das Nieseln hielt viele Bewohner des Ortes nicht davon ab, die urige Veranstaltung zu besuchen, die der Heimat- und Verschönerungsverein Erbach mit Unterstützung der Kerwejugend organisiert. Die vielen Regenschirme stimmten Petrus... [mehr]

  • Liederkranz

    Zwei Termine an Heiligabend

    Die Sänger des Liederkranz Hambach treffen sich an Heiligabend (24.) um 15 Uhr auf dem Friedhof in Hambach zum Weihnachtssingen und um 21.30 Uhr zum Singen in der Christmette. Die Bevölkerung ist eingeladen. zg

Hessen/RLP

  • Justiz

    Angeklagter flieht durchs Fenster

    Ein 34-jähriger Angeklagter ist aus dem Amtsgericht Gelnhausen geflohen. Durch ein Toilettenfenster sprang er am Montag vier Meter in die Tiefe. Bis gestern fehlte laut Polizei jede Spur von ihm. Möglicherweise habe er ein Auto gestohlen. Der 34-Jährige wurde in Abwesenheit zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Unter anderem soll er seine frühere Freundin, eine... [mehr]

  • Flugverkehr Minister Tarek Al-Wazir setzt in Frankfurt auf die wechselnde Nutzung von Start- und Landebahnen sowie veränderte Anflugwinkel

    Entscheidung über Lärmpausen nicht vor Januar

    Die Entscheidung über die künftigen Lärmpausen am Frankfurter Flughafen wird frühestens im Januar fallen. "Die Fluglärmkommission hat darum gebeten, bis Ende Januar Zeit zu haben, um über die fünf Modelle für die Lärmpausen abschließend zu beraten", sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. "Und ich bin... [mehr]

  • Tradition Eine halbe Stunde lang beschallen 50 Kirchenglocken die Innenstadt / Außergewöhnliches Konzert bei Bürgern beliebt

    Frankfurt läutet Weihnacht ein

    Der kleine Ausflug zwischen Festgottesdienst und Bescherung gehört für viele Frankfurter zum festen Ritual an Heiligabend: Auch heute strömen wieder Tausende in die Innenstadt, um das deutschlandweit einmalige Große Frankfurter Stadtgeläut mitzuerleben. 50 Glocken der zehn beteiligten Gotteshäuser von Katharinenkirche bis Kaiserdom erschallen traditionell an... [mehr]

  • Urteil

    Gärtner schuld an Baumunglück

    Im Berufungsprozess um ein tödliches Baumunglück in Trier ist ein 55-Jähriger zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt worden. Das Landgericht Trier befand den Stadtgärtner der fahrlässigen Tötung und fahrlässigen Körperverletzung gestern zwar für schuldig. Es reduzierte jedoch die vor einem Jahr vom Amtsgericht verhängte Geldstrafe von 4800 Euro. Er... [mehr]

  • Terror Warnung vor Anschlägen von Islamisten

    Lewentz: Auch Provinz gefährdet

    Terroranschläge radikaler Islamisten drohen nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden keineswegs nur in Großstädten, sondern auch auf dem Land und in der Provinz. "Jeder Ort in Deutschland" könne zum Ziel von Einzeltätern oder Rückkehrern aus den Kampfgebieten in Syrien oder im Irak werden, warnte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD)... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Feierliche Wiederindienststellung der Glocken am vierten Advent / Aktionen des Kirchenbauvereins

    "Weihnachten" wiegt 1420 Kilogramm

    "Freuet euch, der Herr ist nahe!" Mit diesen Worten eröffnete Pfarrerin Tanja Schmidt den Gottesdienst am vierten Advent in der evangelischen Kirche Leutershausen. "Heute haben wir allen Grund zur Freude und zur Dankbarkeit", ergänzte sie. Denn die neuen Glocken der Gemeinde wurden in Betrieb genommen. Zur feierlichen Einstimmung spielte der Posaunenchor auf der... [mehr]

Hochschule

  • Weihnachten Nicht in jedem Land wird am 24. Dezember gefeiert / Mannheimer Studentinnen sprechen über ihre Art, zu feiern

    "Ich liebe die Weihnachtszeit in Deutschland"

    Der Klausurenstress ist vorbei, mit Weihnachten beginnt die Zeit der Besinnung. Doch wie nehmen Studenten aus dem Ausland die Vorbereitungen wahr? Drei junge Frauen aus aller Welt berichten über ihre Eindrücke. Dervilla McCann ist 21 Jahre alt und studiert BWL und Deutsch an der Uni Mannheim. Sie ist Austauschstudentin aus Dublin in Irland. Dorthin kehrt sie an... [mehr]

  • Initiative Die Unicef Hochschulgruppe verteilt Kartons mit Geschenken an bedürftige Kinder

    Das Glück im Karton

    Das Weihnachtsfest, die großen Essen, Geschenke und Familienfeiern nahen - und damit auch eine schwierige Zeit für all jene, die nicht beschenkt, bekocht und eingeladen werden. Die Unicef Hochschulgruppe hat es sich deshalb zum Ziel gemacht, auch bedürftigen Kindern in Mannheim ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten und organisierte auch dieses Jahr wieder die... [mehr]

  • Serie Ehrenamt - Studenten engagieren sich freiwillig

    Mehr als Erste Hilfe

    Soziale Gerechtigkeit, Gesundheit und Frieden. Susanne Nachtsheim ist eine der 113 000 jungen Menschen, die sich dafür im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK) engagieren. Die 22-Jährige studiert Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Mannheim. Jedes Wochenende fährt sie in das 160 Kilometer entfernte Klotten (Rheinland-Pfalz). In ihrem Heimatort ist sie... [mehr]

Hockenheim

  • Pestalozzischule Ukrainische Artistenfamilie Grin zu Gast bei der Zirkus-AG / Jonglage, Hula-Hoop-Einlage und Clownerie begeistern

    Eisbär hüpft und tanzt durch die Manege

    Eine ganz besondere Weihnachtsfeier gab es bei der Zirkus-AG der Pestalozzischule, dem Zirkus "Plozzi". Die Kinder erwarteten gespannt die bis zum Beginn geheim gehaltene Überraschung: den Auftritt der ukrainischen Artistenfamilie Grin mit ihrem "Zirkus Grinshow". Schnell zogen die Artisten Eduard Grin, Valentina und Eda Kudriashov die Kinder und auch die AG-Leiter... [mehr]

  • Evangelische Kirche Angebot an Weihnachtsgottesdiensten

    Krippenspiel und Vesper

    Zu einem vielfältigen Gottesdienstangebot lädt die evangelische Kirchengemeinde an Heiligabend und Weihnachten ein. Heute, 24. Dezember, findet um 15.30 Uhr ein Gottesdienst mit Krippenspiel und Diakon Reinhold Weber in der Kirche statt, der sich besonders für Familien mit kleinen Kindern eignet. Im Altenheim St. Elisabeth sind die Bewohner und deren Angehörige... [mehr]

  • Walz Hardcore Cycles Marcus Walz erklärt die Hintergründe

    Namensgeber hat die Firma 2010 verkauft

    Hohe Wellen hat unsere gestrige Meldung über das vorläufige Insolvenzverfahren der Hockenheimer Firma Walz Hardcore Cycles GmbH geschlagen. Der Betrieb, der seit über 20 Jahren hochwertige Motorräder baut, hat bereits seine Geschäftstätigkeit eingestellt. [mehr]

  • Hofweg "Gemeinsam statt einsam" beschert Bewohnern des Obdachlosenheims tolle Weihnachtsfeier

    Nicht nur der Truthahn sorgt für Rührung

    "Gemeinsam statt einsam": Das Motto der gleichnamigen Bürgerinitiative bescherte den Menschen im Obdachlosenheim im Hofweg eine unvergessliche Weihnachtsfeier. Da flossen schon mal Tränen der Freude und Rührung. Wenn schon gefeiert wird, dann richtig, dachten sich Initiator Dannie Zielke und seine engagierten Mitstreiter. Bereits Wochen vor dem großen Ereignis... [mehr]

  • Stadtkapelle Spiele sorgen für kurzweilige Weihnachtsfeier

    Pizza statt Plätzchen

    Nachdem das Pizzaessen nach dem Jahreskonzert ausgefallen war, weil das Jugendorchester für das Wertungsspiel proben musste, welches mit Bravour absolviert wurde, gab es bei der Weihnachtsfeier des Musikernachwuchses dieses Mal Pizza anstelle von Plätzchen.Mit einem Pasch zum PäckchenÜber 40 Jugendliche waren der Einladung der Stadtkapelle gefolgt. Jeder brachte... [mehr]

  • Weihnachtsgruß der christlichen Gemeinden Verwundbaren und wehrlosen Menschen zum menschenwürdigen Leben verhelfen

    Solidarisch mit anderen sein

    Weihnachten ist nicht nur die Geschichte von Josef, Maria und Jesus im Stall von Bethlehem umgeben von Engeln und Hirten. Weihnachten das ist auch: Josef und Maria auf der Flucht nach Ägypten, weil das Leben ihres Sohnes Jesus bedroht war. Ein Schicksal, das dieser Tage Millionen von Menschen teilen. Kriege zum Beispiel in Syrien oder der Ukraine, Terroranschläge,... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Lamers spendet Gänse für Bedürftige

    Kerwe-Gewinn übergeben

    Wer bei der Ilvesheimer Kerwe beim Karnevalverein Insulana ein Los kauft, kann neben anderem eine stattliche Gans gewinnen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Karl A. Lamers zog im August das große Los: Glücksgöttin Fortuna schanzte Lamers den Hauptgewinn zu. "Ich esse zwar sehr gern Gans, weiß aber, dass es sehr viele Mitmenschen gibt, für die eine warme... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Innenstadt Basar der Montessori-Schule findet Anklang

    Alles liebevoll selbst gestaltet

    Wie macht man aus einer Turnhalle einen gemütlichen Weihnachtsbasar? Die Maria-Montessori-Schule hat dafür ein bewährtes Konzept. Jedes Jahr im Advent verwandelt sich die karge Halle mit Hilfe von selbst gestalteten Winterbildern, Lichterketten und Tannenzweigen in ein kleines Weihnachtsdorf. Pavillons werden zu Ständen, an denen allerlei selbst Gemachtes... [mehr]

  • Innenstadt Ursulinen-Gymnasium organisiert zum vierten Mal eine Geschenkeaktion

    Weihnachtstüten an verarmte Familien

    34 Weihnachtstüten für bedürftige Kinder haben die Schülerinnen und Schüler des Ursulinen-Gymnasiums gepackt und an den Caritasverband Mannheim übergeben. Die Aktion fand zum vierten Mal statt. Dieses Jahr gingen die Geschenke an Familien aus Bulgarien und Rumänien und an Kinder aus dem Sozialen Zentrum Alsenweg. Jede Klasse packte eine Tüte, fünf kamen von... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal/Gartenstadt Winterliche Feier beim SGV Freundschaft

    Nikolaus bringt Naschwerk und Lose für Spielsachen

    Zur Nikolausfeier lud der Siedlergesangverein "Freundschaft" e.V. 1934 Mannheim-Käfertal auf den Sportplatz des Johann-Peter-Hebel-Heimes Am Kuhbuckel ein. Eingeladen sind zu der kleinen Feier, die seit 1992 dort stattfindet, immer die Kinder und Enkel der Mitglieder des Gesangvereins sowie die jüngeren Kinder des Hebel-Heimes, da zwischen dem Heim und dem... [mehr]

Ketsch

  • Bridgeclub

    600 Euro für soziale Zwecke übergeben

    Weihnachten ist das Fest der Freude. Und auch das Fest, an andere, denen es nicht so gut geht, zu denken. Die Mitglieder des Bridgeclubs jedenfalls bewiesen nun einmal mehr, dass ihre Passion des strategischen Kartenspiels auch in den Dienst der guten Sache gestellt werden kann. Reinhard Max, der Vorsitzende des Bridgeclubs, übergab nun Bürgermeister Jürgen... [mehr]

  • Unsere Weihnachtsgeschichte Die iranische Familie, die seit Mai Kirchenasyl genießt, bekam nun die Nachricht, dass sie dauerhaft in Deutschland bleiben darf

    Melina strahlt im Glanz der Lichter

    Melina blickt zu den Weihnachtsbäumen hoch, die den Altar des katholischen Kirche St. Sebastian flankieren. Sie liebt deren Glanz, deren zurückhaltende Pracht, liebt den Schein der Lichter und den Duft der dunkelgrünen Nadeln. Melina ist fünf Jahre alt, und ihren ersten Weihnachtsbaum, den hatte sie vor einem Jahr gesehen. Melina stammt nicht von hier, sondern... [mehr]

Kino Kritiken

  • "Voll Verhext" - und voll in der Pubertät

    Wenn sich Teenager verlieben, kommt es oft zu einem Gefühlschaos. Und wenn sich bei jungen Hexen die ersten Schmetterlinge im Bauch regen, ist das Drama vorprogrammiert. So auch in "Bibi & Tina: Voll verhext" - Detlev Bucks zweiter Verfilmung des Hörspielklassikers rund um die Hexe Bibi Blocksberg. Diesmal soll Bibi (Lina Larissa Strahl) gemeinsam mit ihrer... [mehr]

  • Alles eine Frage der Zeit

    Im Spätherbst bringen sich traditionell die Oscar-Kandidaten in Stellung. Ridley Scott empfiehlt sich mit seinem bildgewaltigen Bibelepos "Exodus: Götter und Könige", Hoffnungen darf sich wohl auch "The Imitation Game" machen, ein mit Benedict Cumberbatch und Keira Knightley besetzter Historienthriller über das Mathematikgenie Alan Turing, dem es im Zweiten... [mehr]

  • Ein echtes Schicksal

    Nach einer wahren Begebenheit erzählt dieser Film des Regisseurs Jean-Pierre Améris von Marie Heurtin. Das Mädchen wird ohne Hörvermögen und auch ohne Augenlicht zur Welt gebracht. Wir schreiben das 19. Jahrhundert. Maries Vater, ein einfacher Handwerker, sorgt dafür, dass das kleine Mädchen in die Obhut eines Klosters gelangt. Im Institut Larnay, unweit von... [mehr]

  • Großartiger Hallervorden

    Für Til Schweiger dürfte an Weihnachten wieder das Klingeln der Kinokassen beginnen. Der Filmemacher, der mit Erfolgen wie "Keinohrhasen" oder "Kokowääh" und deren jeweiligen Fortsetzungen Millionen Zuschauer in die Kinos zog, bringt rechtzeitig zum Fest wieder großes Gefühlskino auf die Leinwand. Auch sein neues Werk "Honig im Kopf" ist ein typischer Schweiger... [mehr]

  • Unrühmliche Bastarde

    Ein Schlachtfeld. Zerstörte Panzer, Schutt und Asche. Nebelschwaden ziehen, vielleicht ist es aber auch Rauch. Ein deutscher Offizier hoch zu Ross. Gemächlich reitet er zwischen den Trümmern hindurch. Immer wieder bleibt er stehen. Verweilt. Schaut. Dann blickt er in den Einstieg eines Sherman-Panzers. Plötzlich packt ihn ein Mann, zieht ihn ins Innere und sticht... [mehr]

  • Wie exzentrisches Theater

    Der schwedische Regisseur Roy Andersson ist für seinen lakonischen, trockenen Humor bekannt. Auch mit seinem aktuellen Spielfilm - einer Satire - lädt der 71-Jährige die Zuschauer zu absurdem Theater ein, das verrät allein schon der Titel "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach". Dutzende Episoden um arme Würstchen und reiche Schnösel,... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Gebot der Menschlichkeit

    Maria und Josef sind zwar nicht vor einem Krieg geflüchtet. Trotzdem haben sie in jener Heiligen Nacht verzweifelt nach einer Zuflucht in Betlehem gesucht. Auch die Weihnachtsgeschichte zeigt also: Hilfesuchenden Schutz zu bieten, das ist ein Gebot der Menschlichkeit. Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, war in diesem Jahr so hoch wie lange nicht... [mehr]

  • Zeit, Dank zu sagen

    Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und wir feiern heute das Weihnachtsfest. Zeit, ein wenig inne zu halten und Dank zu sagen. Dank für ein Jahr, in dem Sie, liebe Leserinnen und Leser, eine großartige Spendenbereitschaft für den Hilfsverein unser Zeitung "Wir wollen helfen e.V." gezeigt haben. Sicherlich war das hohe Spendenaufkommen in diesem Jahr auch durch... [mehr]

Kommentare Politik

  • Kontrolle fehlt

    Einfacher, gerechter und transparenter sollte das System werden, das Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung mit Punkten in Flensburg ahndet. Mit diesem Versprechen hatte Ex-Minister Peter Ramsauer vor knapp drei Jahren seine Änderung der Flensburger Sünderdatei der Öffentlichkeit als Reform verkauft. Ob dieses Versprechen eingelöst wurde, ist schwer... [mehr]

  • Mutmacher Gauck

    An diesem Thema kam Joachim Gauck nicht länger vorbei: "Pegida". Nachdem der Bundespräsident in der vorigen Woche noch holzhammerartig pauschal von "Chaoten" gesprochen hat, geht er in seiner Weihnachtsansprache nachdenklich auf dieses allmontägliche Phänomen der letzten Wochen ein. Inmitten der Debatte unter Politikern, wie sie auf die Demonstrationen gegen eine... [mehr]

Kommentare Sport

  • Reicht es schon?

    Die Vierschanzentournee ist das Sportereignis schlechthin zwischen den Jahren und fasziniert die Menschen vor Ort und an den TV-Geräten. Genauso aber ist die Tournee das ewige sportliche Duell zwischen Österreich und Deutschland - in dem die DSV-Adler zuletzt immer den Kürzeren gezogen haben. 13 Jahre ist es her, dass mit Sven Hannawald ein deutscher Springer... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Noch unattraktiver

    Die klassische Lebensversicherung ist auf dem absteigenden Ast. Wenn der Garantiezins zum 1. Januar auf 1,25 Prozent für Policen sinkt, werden neue Verträge noch unattraktiver. Versicherer werden es schwer haben, junge Menschen dafür zu begeistern. Warum auch sollen sie in ein Produkt einzahlen, mit dem sie nach 30 Jahren kaum mehr haben dürften als jetzt. Zwar... [mehr]

Kultur allgemein

  • Abasse Ndiones "Piroge"

    Über 40 Flüchtlinge aus dem Senegal wollen auf einer Piroge die Kanarischen Inseln und von dort europäisches Festland erreichen. Einem Passagier erklärt der Bootsführer, er vertraue auf die Piroge. "Sie ist sehr stabil, ihr Boden besteht aus einem Neem-Stamm, aus einem einzigen Block." In der Tat kentert sie nicht, selbst als bei einem Sturm zwei Menschen über... [mehr]

  • Literatur 21 unterhaltsame Weihnachtskrimis aus der Pfalz

    MörderischerLichterglanz

    Wem die Harmonie unter dem Weihnachtsbaum zu viel wird, hat auf dem literarischen Markt eine große Auswahl an Zufluchtsorten. Wer die heimelige Atmosphäre dabei nicht missen will, findet im Leinpfad Verlag eine passende Lektüre. Die Pfälzer Provinz ist Schauplatz für 21 Kurzkrimis, die kurzweilig den Weihnachtsblues vertreiben. In Kathrin Pohls Geschichte "Ein... [mehr]

  • Kunst Verband deutscher Kunsthistoriker kritisiert Politik

    Öffentlicher Ausverkauf

    Der Verband Deutscher Kunsthistoriker hat bei der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) gegen weitere Verkäufe von Kunstwerken aus öffentlichem Besitz protestiert. Was sich im November mit dem Verkauf der Warhol-Werke angekündigt habe, scheine in noch weitaus erschreckenderem Rahmen mit der Kunstsammlung der Portigon AG fortgesetzt zu... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Öffnungszeiten bei der Stadt

    Das Rathaus bleibt am 24. Dezember und aus energetischen Gründen vom 31. Dezember bis 6. Januar geschlossen. In dringenden Notfällen ist am 2. und 5. Januar in der Zeit von 10 bis 12 Uhr das Passwesen unter der Rufnummer 0151/72647647 und das Standesamt unter der Rufnummer 0151/72649298 zu erreichen. Schließzeiten der Außenstellen: Stadtarchiv: bis 6. Januar... [mehr]

Lampertheim

  • Kabarett Stefan Reusch rettet im "London Pub" wieder einmal die ganze Welt

    Beckenbauers Kaiserschmarrn

    Lokale Einsatz- und Rettungskräfte, ob von Polizei, Feuerwehr, THW oder DRK, sind meistens vor Ort im Einsatz. Bei Katastrophen leisten die Rettungskräfte aber auch schon mal Soforthilfe und ziehen deshalb hinaus in die Welt. Stefan Reusch gehört zu einer Einmann-Einsatz-Einheit und fühlt sich für kleine und große Katastrophen zuständig und will im Notfall am... [mehr]

  • Flüchtlinge Männer und Frauen aus Eritrea feiern die Geburt Jesu als orthodoxe Christen im Januar / Große Dankbarkeit für ehrenamtliche Unterstützung

    Ein ganz besonderes Weihnachtsfest

    Dieses Weihnachtsfest ist anders. Das Evangelium mit der Weihnachtsgeschichte ist in diesem Jahr nicht mehr bloß die frohe Botschaft von Jesu Geburt. Für die Menschen, die sich seit Monaten ehrenamtlich um die in Lampertheim und den Stadtteilen einquartierten Flüchtlinge kümmern, und für alle, die sich für die Schicksale der Fremden interessieren, bekommt die... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Traditioneller Jahresabschluss in Hofheim

    Einsatzbereite Brandschützer

    Im vollbesetzten Feuerwehrgerätehaus feierte die Freiwillige Feuerwehr ihren traditionellen Jahresabschluss. Neben den Aktiven der Einsatzabteilung konnte Wehrführer Dirk Wagner Mitglieder sämtlicher Abteilungen, darunter die der Alters- und Ehrenabteilung sowie des mit Bürstadt kooperierenden Spielmannszuges, begrüßen. Vom Feuerwehrverein Rosengarten waren... [mehr]

  • Konzert

    Hommage an Phil Collins

    Die Musiker-Initiative Lampertheim und "cultur communal" laden für Samstag, 27. Dezember, 20.30 Uhr, zu "In the air tonight - A compliment to Phil Collins & Genesis" in die Hans-Pfeiffer-Halle ein. Mitwirkende sind Patrick Schneller, Hans-Jürgen Götz (beide Schlagzeug und Percussion), Jörg Feser (Bass), Matthias Klöpsch (Gesang, Gitarre), Patrick Embach (Gesang,... [mehr]

  • Weihnachtsfeier Chorgemeinschaft Cäcilia/Sängerrose bietet ihren Gästen buntes Unterhaltungsprogramm

    NASA beobachtet Nikolausschlitten

    Viele hilfreiche Hände hatten den Kronesaal festlich geschmückt, den Christbaum aufgestellt und die Tombola vorbereitet. So konnte die Weihnachtsfeier der Chorgemeinschaft MGV Cäcilia/Sängerrose beginnen. Zahlreiche Mitglieder waren erschienen, samt Freunden und Bekannten. Klaus Jenner übernahm in Vertretung des erkrankten Vorsitzenden Uwe Jensen die Moderation.... [mehr]

  • Ausstellung Werke von Anja Puperr im Stadthaus-Foyer

    Neue Kraft durch Engel

    Mit Weihnachten haben die vielen Engel, die derzeit die Wände des Stadthauses zieren, nicht direkt etwas zu tun, sie passen aber gut in diese Zeit. Engel stehen für Anja Puperr jedoch für die Spiritualität, aus der sie die Kraft für ihr Schaffen schöpft. Unter dem Titel "EinSicht" werden ihre Werke erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die 1956 in Mannheim... [mehr]

  • Krippenspiel Kinderchor der Lukasgemeinde tritt um 17 Uhr auf

    Räuber stürmen den Stall

    Bei der Generalprobe von Aufregung keine Spur: "Ich kann meinen Text. Und wenn die Kirche voll ist, schau ich einfach zu meinen Eltern." Jonas kennt offenbar die Schauspieler-Tricks. Der Zehnjährige übernimmt heute beim Krippenspiel in der Domkirche die Rolle des Räuberhauptmanns. Er und seine Diebesbande haben von den Schäfern erfahren, dass Könige einem... [mehr]

  • Kunsthandwerk Jennifer Stollhof fertigt Weihnachtliches

    Von Herz zu Herz

    Ihr weihnachtlicher Schmuck ist ein beliebtes Mitbringsel oder eine hübsche Verzierung für das eigene Heim oder den Garten. Für den Außenbereich verarbeitet Jennifer Stollhof wetterfeste Acrylfarben und gießt Windlichter aus Beton. Die Hobby-Kunsthandwerkerin werkelt in liebevoller Heimarbeit und mit handwerklichem Geschick, vor allem für Menschen, die das... [mehr]

Lautertal

  • Naturkindergarten Weihnachtsfeier mit Plätzchen und Punsch

    Auch für die Tiere gab es Geschenke

    Auch ohne Schnee war die Stimmung bei der Weihnachtsfeier im Naturkindergarten in Reichenbach festlich. Die Kerzen trotzen dem Wind lange genug, bis die Kinder ihre Lieder gesungen hatten. Anschließend führen die Vorschulkinder selbsterdachte Geschichten im Kamishibai-Theater auf. Bei Plätzchen, Kinderpunsch und heißem Orangensaft ließen Eltern und Großeltern,... [mehr]

  • Die vielen Gesichter von Elmshausen

    Der Lautertaler Ortsteil Elmshausen feierte in diesem Jahr sein 675-jähriges Bestehen. Die Bürger und die Vereine aus dem Dorf stellten dazu eine Geburtstagsfeier im "Mühlberg-Stadion" auf die Beine. Die örtlichen Vereine präsentierten sich und ihr Angebot einen Nachmittag lang auf dem Sportplatz des TSV Elmshausen. Abends wurde dann mit einem Konzert... [mehr]

  • WINDKRAFT: Die Auseinandersetzungen um das Projekt am Haurod haben die politische Kultur in Lautertal beschädigt

    Es ist Zeit für einen Schlussstrich

    Soziologen und Psychologen bietet das politische Jahr 2014 in Lautertal viel Material. Möglicherweise wird es eines Tages eine wissenschaftliche Untersuchung darüber geben, was im Zusammenhang mit der Debatte um den Windpark am Haurod eigentlich passiert ist. Schon heute ist aber klar: Ein Glanzstück der Geschichte der Gemeinde wird dabei nicht beschrieben werden.... [mehr]

  • Lautertal Bürgermeister reagiert auf Vorwürfe der CDU bei deren Hauptversammlung

    Kaltwasser beklagt Skandalisierung

    Zu den Vorwürfen der CDU gegen die Kooperation aus SPD und GLL in der Lautertaler Gemeindevertretung meldet sich nach der Fraktion der Sozialdemokraten auch Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (SPD) zu Wort. Die CDU hatte der parlamentarischen Mehrheit "Mauscheleien und Tricks" sowie undemokratisches Verhalten vorgeworfen. "Zum wiederholten Mal versucht die... [mehr]

  • Dorferneuerung Elmshausen Landrat Matthias Wilkes übergab gestern einen Zuschussbescheid zur Unterstützung privater Projekte

    Kostenlose Beratung für Bauherren

    In Elmshausen wird beim Dorferneuerungsprogramm ein weiteres Kapitel aufgeschlagen. Landrat Matthias Wilkes überbrachte gestern einen weiteren Förderbescheid. Diesmal stehen nicht die öffentlichen Bauten, sondern die privaten Häuser im Mittelpunkt. Zunächst geht es um die Beratung, die sanierungswillige Eigentümer in Anspruch nehmen können, sofern ihr Anwesen... [mehr]

  • Rassegeflügelzuchtverein Am Montag beginnen die Vorarbeiten

    Lokalschau am 4. Januar

    Die Vorbereitungen für die Lokalschau des Rassegeflügelzuchtvereins Gadernheim sind abgeschlossen. Die Lokalschau findet am Sonntag, 4. Januar, in der Gadernheimer Heidenberghalle statt. "Zum Käfigaufbau treffen wir uns am Montag, 29. Dezember, ab 9 Uhr", kündigte der stellvertretende Vorsitzende der Gadernheimer Geflügelzüchter, Frank Filbert, an. Am Freitag,... [mehr]

  • KINDERGÄRTEN

    Mehr Hilfe für die Eltern

    Neuland hat die Gemeinde Lautertal in diesem Jahr bei der Kinderbetreuung betreten. Ab dem 1. Januar 2015 werden alle Einrichtungen dieser Art zentral verwaltet werden. Einer entsprechenden Kommission gehören Vertreter der politischen Gemeinde und der Evangelischen Kirche an, die gleichzeitig die Trägerschaft auch des einzigen kommunalen Kindergartens in... [mehr]

  • TRAUTMANNSHOF: Spatenstich beendet lange Wartezeit

    Neues Bild für die Ortsmitte

    Als im August mit dem symbolischen Spatenstich die Arbeiten auf dem Trautmannshof in Reichenbach begannen, endete eine lange Wartezeit. Inzwischen präsentiert sich das Filetstück in der Reichenbacher Ortsmitte völlig neu. 22 Seniorenwohnungen sollen hier bis Oktober 2015 entstehen. Der Denkmalschutz legt dabei Wert darauf, dass der Trautmannshof als Ensemble... [mehr]

  • Weihnachtsfeier der Kindergruppe

    Die Mutter-Kind-Gruppe des TSV Reichenbach traf sich zur Weihnachtsfeier. Zunächst wurde geturnt und ein Parcours für die Kinder aufgebaut. Bei selbst gebackenen Plätzchen und Kuchen konnten die Eltern sich unterhalten und mit ihren Kindern herumtoben. Unter dem Weihnachtsbaum lagen kleine Geschenke, die von der Übungsleiterin Ursula Helfrich ausgeteilt wurden.... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Parkplatz-Ost

    Parkplatz-Projekt ist völlig überflüssig

    Zum östlichen Ende des sogenannten Weltkulturerbes fällt mit nichts mehr ein. Oder vielleicht doch: Haben die Planer dieses Projektes schon einmal auch nur ansatzweise beobachtet, wie die Parkplatzsituation entlang der Odenwaldallee/Nibelungenstraße in der Realität aussieht? Verlieren sich am Wochenende noch bis zu zehn Fahrzeuge mit "Nicht-HP"-Kennzeichen am... [mehr]

Lindenfels

  • SANIERUNGSFALL: Bürger stimmen im Frühjahr über die Zukunft der Einrichtung ab

    Bangen um das Lindenfelser Freibad

    Für Lindenfels war es ein Jahr mit einigen Rückschlägen und schwierigen Entscheidungen. Als Schutzschirmkommune muss die Stadt jeden Cent zweimal umdrehen - und manchmal auch da sparen, wo es wehtut. Das Thema, das die Jung und Alt 2014 sicher mit am meisten bewegt hat, ist das Freibad. Es war schon lange klar, dass das Bad in einem schlechten Zustand ist und auf... [mehr]

  • INITIATIVE: Feuerwehren

    Brandschutz im Team?

    Beim Thema Feuerwehr gab es 2014 viel Diskussionsstoff. Das Gerätehaus der Feuerwehr Lindenfels-Mitte ist nicht mehr auf dem neusten technischen und baulichen Stand. Neue Fahrzeuge würden nicht mehr in die Halle fahren können, weil das Tor nicht groß genug ist, das Gebäude ist schlicht veraltet. Mit einem Neubau, wie er jetzt angedacht war, wird es aber wohl... [mehr]

  • EINSATZ

    Ehrenamtliche helfen der Stadt

    Es war für Lindenfels nicht nur ein Jahr der Sparbemühungen und -befürchtungen, sondern auch eins, in dem sich die Bürger wieder sehr für ihre Stadt engagiert haben. Wo das Geld für Reparaturen, Sanierungen und Instandsetzungen fehlte, legten die Bürger selbst Hand an. Beispiele sind die Türen der Einsegnungshalle auf dem Friedhof in Seidenbuch und das große... [mehr]

  • NIBELUNGENSTRASSE

    Kein Verkehrschaos trotz Sperrungen

    Das große Verkehrschaos blieb aus: Die Sanierung der Nibelungenstraße mit ihren vielen Sperrungen hatte Schlimmes ahnen lassen. Wochenlang wurde der Verkehr umgeleitet oder per Ampelschaltung geregelt. Und doch blieb es verhältnismäßig ruhig. Die Verkehrskatastrophe ereilte das Burgstädtchen nicht. Kleine Pannen gab es trotzdem. Zum Beispiel muss ein Teil der... [mehr]

  • Kinder feierten bei der Feuerwehr Kolmbach

    Weihnachtlich geschmückt präsentierte sich das Gemeinschaftshaus in Kolmbach passend für die Kinder-Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr. Auf die zahlreichen Gäste wartete ein buntes Programm. Die Flötengruppe von Gertraut Kramolisch spielte auf, und Kolmbacher Kinder trugen Gedichte vor. Zu Gast war das Marionettentheater "Tri Tra Trulalla" mit dem Stück... [mehr]

  • Termine An den Feiertagen gibt es zahlreiche Gottesdienste in den Kirchen in Lautertal und Lindenfels

    Klänge von Posaunen und Alphörnern zum Fest

    Die Kirchengemeinden in Lautertal und Lindenfels bieten zu den Festtagen eine ganze Reihe von Gottesdiensten an. In Beedenkirchen ist heute (Heiligabend) ab 16 Uhr ein Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel. Um 18 Uhr schließt sich eine Christvesper an. Morgen (erster Weihnachtstag) ist ab 10 Uhr ein Festgottesdienst mit Abendmahl. Der Projektchors der... [mehr]

  • GESCHÄFTSSCHLIESSUNG: Kein Supermarkt mehr in Lindenfels

    Nahversorger hinterlässt Lücke

    Ein herber Schlag für viele Lindenfelser war im Herbst 2014 die Schließung des "Nah und gut"-Supermarkts an der Nibelungenstraße. Dass Lindenfels kein Shopping-Paradies ist, war schon vorher klar. Der Verlust des Nahversorgers löste einen Aufschrei aus: Denn hier geht es nicht um Schuhe, Kleidung und Schmuck, sondern um alltägliche Notwendigkeiten wie... [mehr]

  • Persönlich Egon Reinsch aus Lindenfels fertigt Ställe für die Heilige Familie an

    Zu Weihnachten gehört eine Krippe dazu

    Mit dem Hut auf dem Kopf und zwei Telefonen in der Hand öffnet Egon Reinsch die Tür. Er sei gerade aus dem Keller hochgekommen und deswegen etwas außer Atem, entschuldigt er sich. Er bittet in die Küche. Einen Moment, er müsse noch schnell etwas erledigen. Er steht auf, setzt sich wieder, hantiert mit den zwei Telefonen gleichzeitig herum. Telefoniert kurz,... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof

    Spaziergänge für "Exil-Mannheimer"

    Heimkehrer-Spaziergänge für Exil-Mannheimer, die "zwischen den Jahren" wieder in ihre Heimat kommen, bieten die Mannheimer Stadtevents an. Am Sonntagnachmittag, 28. Dezember, und am Samstagnachmittag, 3. Januar, können Interessierte erfahren, was sich derzeit auf dem Lindenhof und in Mannheim tut: Stimmt es, dass der neue Lindenhof-Platz quer durch die Feuerwehr... [mehr]

Lokalsport BA

  • StadtmeisterschaftWeststadthalle Bensheim Gruppe A Gruppe B SV Schwanheim SV Schönberg* FSG Bensheim FC Italia Bensheim* FC 07 Bensheim SG Gronau VfR Fehlheim TSV Auerbach* Der FC Italia tritt bei den Alten Herren zusammen mit dem SV Schönberg als Spielgemeinschaft an. Deshalb spielt in der AH-Gruppe B auch noch die TSV Auerbach II mit. Spielzeit: Senioren: 2 x 12... [mehr]

  • Handball

    AKG-Team Zweiter bei Kreisentscheid

    Für den Handball- Kreisentscheid der Wettkampfklasse II weiblich in Heppenheim hatten sich drei Schulmannschaften gemeldet, um den Vertreter für den Regionalentscheid zu ermitteln. Die Vertretung der Martin-Luther-Schule schaffte den Turniersieg, die des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG) Bensheim wurde Zweiter. Letztere hofft nun als Nachrücker ebenfalls beim... [mehr]

  • Hallenfußball In fünf von sieben Nachwuchsklassen werden die Titelträger ermittelt / FSG Bensheim und TSV Auerbach richten Stadtmeisterschaften gemeinsam aus

    Auch der Nachwuchs sucht seine Besten

    Wenn am Freitag (26.) in der Bensheimer Weststadthalle der Startschuss zu den Hallenfußballstadtmeisterschaften fällt, dann wird auch im Nachwuchsbereich um Meisterehren gekickt. Von den Bambini (G-Junioren) bis zu den A-Junioren sind Talente der Bensheimer Clubs am Ball, wobei es nur in den ältesten fünf der sieben Altersklassen um Meisterehren geht. Die... [mehr]

  • Hallenfußball VfR Fehlheim will Vormachtstellung bei den Alten Herren untermauern

    Favoriten treffen schon früh aufeinander

    Die Zeiten, in denen der FC 07 Bensheim ein Abonnement auf die Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der Alten Herren hatte, ist endgültig vorbei. Dafür erarbeiteten sich in den vergangenen Jahren die "Oldies" des VfR Fehlheim eine gewisse Vormachtstellung. So darf man sehr gespannt sein, wer sich bei der 31. Auflage dieses Wettbewerbs durchsetzen wird. Das... [mehr]

  • Handball Wie Flames-Spielerinnen Weihnachten feiern

    Heimatbesuche in Holland und Griechenland

    Die Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach verabschiedeten sich am 13. Dezember mit einem 28:24 (14:9)-Heimsieg gegen den TV Nellingen in die vierwöchige Spielpause in der 2. Frauenhandball-Bundesliga, die sie sich auch redlich verdient haben. Doch schon am 10. Januar, 18 Uhr, steht das letzte Vorrundenspiel beim TSV Haunstetten auf dem Programm. Wie verbringen... [mehr]

  • Kegeln

    Lorsch im Pokal problemlos weiter

    Keine Probleme hatten die Bundesliga-Sportkegler des SKC Nibelungen Lorsch beim 8:0 (3580:3172)-Heimsieg im Achtelfinale des deutschen Pokals gegen den KRC Kipfenberg. Die Nibelungen ließen gegen den Tabellenführer der Bundesliga 200 Wurf aus dem oberbayrischen Kipfenberg von Beginn an nichts anbrennen und gingen durch Thorsten Gutschalk, der mit einer... [mehr]

  • Hallenfußball

    Mammutprogramm beim VfL Birkenau

    Ab Freitag veranstaltet der VfL Birkenau das Hallenfußballturnier um den Wintercup. 100 Mannschaften aus drei Bundesländern gehen dabei in der Langenberghalle an den Start. Beim Hauptwettbewerb, dem Turnier der Männer, ermitteln 23 Teams in vier Vorrundengruppen am Samstag und Sonntag jeweils ab 17 Uhr die 16 Qualifikanten für die Endrunde. Diese findet am... [mehr]

  • Handball Martin Schwarzwald tritt die Nachfolge von Adrian Fuladdjusch bei der HSG Bensheim/Auerbach an

    Newcomer mit großer Erfahrung

    Rechtzeitig zu Weihnachten präsentiert die Auerbacher Handball Sport und Marketing GmbH - wie bereits kurz berichtet - mit Martin Schwarzwald den Nachfolger von Adrian Fuladdjusch für die Handball-Saison 2015/16. Der Trainer der Junior-Flames und weiblichen A-Jugend wird Bensheim am 31. Mai 2015 den Rücken kehren, nachdem sich beide Seiten am Montagabend auf die... [mehr]

  • Hallenfußball FC Italia richtet Bensheimer Stadtmeisterschaften der Senioren und Alten Herren aus

    VfR Fehlheim peilt die Titelverteidigung an

    Ab Freitag (26.) bis Montag (29.) steht wieder die Weststadthalle im Blickpunkt, wenn sich die acht Bensheimer Fußball-Clubs ein Stelldichein geben, um die Hallenstadtmeister bei den Senioren, Alten Herren und in sieben Nachwuchs-Altersklassen zu ermitteln. Immerhin ist es schon die 36. Auflage dieses Indoor-Spektakels, dessen Ausrichter diesmal der FC Italia ist.... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Basketball

    Academics drehen Spiel

    Im Rennen um einen Play-off-Platz in der Basketball-Pro-A-Liga haben die MLP Academics einen wichtigen Erfolg verbucht. In Leverkusen feierte die Mannschaft von Trainer Frenki Ignjatovic einen 73:66 (34:30)-Sieg. In der ersten Halbzeit hatten die Heidelberger die Partie größtenteils im Griff. Nach einer schnellen 17:7-Führung ließen sich die Academics auch von... [mehr]

  • Fußball IOC-Präsident zu deutschen Olympia-Plänen

    Bach fordert Optimismus

    IOC-Präsident Thomas Bach hat im Hinblick auf eine mögliche deutsche Olympiabewerbung für die Sommerspiele 2024 "Mut, Optimismus und Zuversicht" angemahnt. "Olympische Spiele sind die größte Bühne, die uns die Welt zu bieten hat", sagte Bach den "Stuttgarter Nachrichten": "Mit der ängstlichen Haltung, das kriegen wir sowieso nicht hin, propagieren wir den... [mehr]

  • Mannheimer Hilfsprojekt Die Organisation "Spine Alliance" mit Sitz in Mannheim engagiert sich unter anderem für "Afrikas vergessene Fußballer" / Auch Waldhof-Fans spenden

    Fußball als Lichtblick in der Not

    Es sind Bilder, die nachdenklich stimmen. Junge Männer spielen im tiefen Sandstrand von Freetown Fußball. Nichts Ungewöhnliches mag man denken. Doch die Männer, die da in der Hauptstadt des westafrikanischen Küstenstaates Sierra Leone bolzen, teilen ein Schicksal. Sie alle sind Opfer eines schrecklichen, fast zehnjährigen Bürgerkriegs. Ihnen fehlen... [mehr]

  • Leichtathletik

    Silvesterlauf feiert Jubiläum

    Auch wenn es draußen inzwischen etwas ungemütlich geworden ist - die Laufsportler der Region haben sich noch einen Termin im Kalender angekreuzt, und auf den sprichwörtlich letzten Metern des Jahres darf sogar gefeiert werden: Der traditionelle Heddesheimer Silvesterlauf wird am 31. Dezember zum 25. Mal gestartet. Der Silvesterlauf in Heddesheim über 7,7... [mehr]

  • Golf GC Mannheim-Viernheim ehrt im neuen Clubhaus seine Meistermannschaft / Titelverteidigung 2015 das Ziel

    Weihnachten im Hochsommer

    Ein märchenhaft dekorierter Weihnachtsbaum, ein glänzender Pokal und rundum strahlende Gesichter: Der Golfclub Mannheim-Viernheim hat im Clubhaus an der Alten Mannheimer Straße seine Deutschen Meister geehrt. "Ihr habt uns schon im August das schönste Weihnachtsgeschenk gemacht", sagte Präsident Karl-Martin Pfenning nach dem ersten Triumph der Herren in der... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Eishockey-Regionalliga 17 Gegentreffer in zwei Partien

    Doppelpleite für ECE

    Ohne etwas Zählbares schließen die Eishockeyspieler des EC Eppelheim das Kalenderjahr ab. Sie mussten sich zunächst dem ESC Hügelsheim mit 3:7 (2:0; 1:4; 0:3) geschlagen geben, ehe sie gegen den Regionalliga-Spitzeneiter EHC Heilbronn deutlich mit 3:10 (0:4; 3:3; 0:3) unter die Räder kamen. Trotz zweier schneller Tore von Roman Gottschalk und Sören Gerber... [mehr]

  • Handball-Kreispokal Frauen Badenligist Brühl hat weder im Halbfinale gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen noch im Finale gegen die HSG Lußheim Probleme

    Erwarteter Favoritensieg für den TVB

    Das Final-Four im Handball-Kreispokal war am Ende doch eine eindeutige Angelegenheit für den Frauen-Badenligisten TV Brühl, der das Finale gegen Lußheim hoch mit 34:21 für sich entschied. Zuvor siegte in der Ilvesheimer Neckarhalle der Gastgeber im Spiel um Platz drei gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 22:16. In der Schwetzinger Nordstadthalle waren tags... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Frauen Nächster Schlag für TSG Ketsch

    Kaden fällt langfristig aus

    Nach einer im Training erlittenen Verletzung musste sich Spielführerin Corinna Kaden vom Handball-Drittligisten TSG Ketsch kurzfristig einer Knorpel- und Meniskus-Operation unterziehen und wird Ihrer Mannschaft voraussichtlich mindestens sechs Monate fehlen. "Das ist nach der Verletzung von Yvonne Rolland ein weiterer Rückschlag für uns, der richtig weh tut", so... [mehr]

  • Handball-Landesliga 29:24 -Eppelheim schlägt Dossenheim

    Müller als Türöffner

    Hoffnungen, aber auch eine Reihe von Unwägbarkeiten bestimmten die Gefühlslage der Eppelheimer Landesliga-Handballer vor dem Spiel gegen TSG Dossenheim, denn einerseits wollten sie nach der Partie die Jahresendfeier starten, andererseits mussten sie auf zwei Schlüsselspieler verzichten, nämlich Abwehrchef Sebastian Dürr und den Toptorschützen der letzten... [mehr]

Lorsch

  • Liederkranz Chor unter Leitung von Ivan Mladenov sang in der Lorscher Klinik Weihnachtslieder

    Adventsjodler für alle Patienten

    Zur Freude der Patienten in der Lorscher Schön-Klinik sang der Chor des Gesangvereins Liederkranz Weihnachtslieder. Dirigent Ivan Mladenov eröffnete den Melodienreigen mit dem "Adventsjodler". Danach folgte der "Weihnachtsjubel". Da hatten die ersten Patienten schon die Zimmertüren geöffnet und lauschten den Klängen des Chores. Gemeinsam mit ihren Besuchern... [mehr]

  • Kurs

    Einen eigenen Blog gestalten

    Ein Weblog oder Blog funktioniert ähnlich wie eine Webseite, ist aber einfacher zu erstellen und zu pflegen. Wie man mit der kostenlosen Software WordPress seinen Blog einrichtet und ins Internet stellt, lernen die Teilnehmer in einem Kurs der Kreisvolkshochschule. Der Kurs richtet sich ausschließlich an ehrenamtlich engagierte Personen. Für die Teilnahme werden... [mehr]

  • Weihnachten Kirchengemeinden laden zu zahlreichen Gottesdiensten ein / Krippenspiele an Heiligabend

    Einstimmung auf die Christmette

    An Weihnachten laden die Kirchengemeinden in Lorsch und Einhausen zu zahlreichen Gottesdiensten ein - und die Gotteshäuser werden gut besucht sein. In St. Nazarius werden heute drei Christmetten angeboten, davon zwei mit Krippenspielen. Der Termin für Kinder beginnt um 15 Uhr, die Familienchristmette, die von der Kinder- und Jugendschola begleitet wird, um 17 Uhr.... [mehr]

  • Kinder- und Jugendförderung Anmeldung für die Veranstaltungen im Januar noch in dieser Woche möglich

    Ferienprogramm startet mit Aktionstag Minecraft

    Der städtische Kinder- und Jugendtreff in der Sachsenbuckelstraße bleibt bis einschließlich 2. Januar geschlossen. Am 5. Januar (Montag) startet der Aktionstag Minecraft. Die Warteliste beim ersten Spieletag im Oktober war lang, deshalb gibt es nun eine Neuauflage. Am 7. Januar gibt es für Teilnehmer ab sechs Jahre einen Einblick in die Seifenherstellung. Am 8.... [mehr]

  • 80. Geburtstag

    Viele Glückwünsche für Werner Jakob

    Der gebürtige Lorscher Werner Jakob ist wahrscheinlich der erfolgreichste Vogelzüchter der Klosterstadt. Er ist in zweiter Ehe verheiratet mit Christine, geborene Knecht. Seine erste Ehefrau starb früh. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor. Werner Jakob freut sich heute über sieben Enkelkinder.Kaserne in Ramstein gebautNach der Schule lernte Werner Jakob 1949... [mehr]

  • Spende Internationaler Frauentreff übergab Geld für die ökumenische Flüchtlingshilfe Lorsch / Spende vom Weihnachtsmarkt

    Weiterer Wohnraum dringend gesucht

    Regine Wolf kutschierte zum Weihnachtsmarkt Besucher durch die Innenstadt - für einen guten Zweck. Die Einnahmen sollten der ökumenischen Flüchtlingshilfe Lorsch übergeben werden. Dieser Initiative schloss sich der Internationale Frauentreff an, der sich zum Jahresende auflöst. Hildegard Schöpsdau gab den Impuls, die für den Frauentreff vorgesehenen... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé blickt im Interview auf die erste Halbserie zurück - und will sich über den bisherigen Saisonverlauf nicht beschweren

    "Dass es gleich so gut läuft, hat uns überrascht"

    In der Handball-Bundesliga müssen die Rhein-Neckar Löwen am Samstag noch einmal beim HSV Hamburg ran. Geschäftsführer Lars Lamadé zieht im Interview mit dieser Zeitung schon einmal eine Bilanz des aufregenden Jahres 2014. [mehr]

Ludwigshafen

  • Ludwigshafener Weihnachtszirkus Artisten des Weihnachtszirkus feiern gemeinsam im Foyerzelt / Manchmal Heimweh an Heiligabend / Heute einer der anstrengendsten Tage der Saison

    "Jedes Jahr eine andere Familie"

    Alle kommen zusammen und setzen sich an einen festlich geschmückten Tisch. Ein Braten wird serviert, der bunt geschmückte Weihnachtsbaum leuchtet und jeder hofft, dass "Oh Tannenbaum" gesungen werden muss: "Wir Zirkusleute feiern Weihnachten genau so wie alle anderen Leute", sagt Rita Riedesel, Seniorchefin des Ludwigshafener Weihnachtszirkusses. Ein Unterschied... [mehr]

  • Kultur Theatergruppe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums führt das Stück "Wunderbarer Weihnachtsfrieden" auf / Verbrüderung unter Soldaten im Ersten Weltkrieg

    "Stille Nacht" überwindet Feindschaft und Hass

    Ein ganz eigenes "Krippenspiel" von Schülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums erinnerte an den Weihnachtsfrieden an der Westfront des Ersten Weltkriegs am 24. Dezember 1914. Es war damals eine nicht autorisierte Waffenruhe, als sich Briten, Franzosen, Belgier und Deutsche gegenüberstanden. Was mit einfachen Weihnachtsliedern begann, gipfelte in Verbrüderungen,... [mehr]

  • SPD Ex-Fraktionschef Weinmann wird morgen 70

    Streiter für Soziales

    Er hat sich stets für soziale Belange eingesetzt, egal welche politische Funktion er inne hatte. Der ehemalige Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und frühere Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt, Hans-Joachim Weinmann (Bild), wird am Ersten Weihnachtstag 70 Jahre alt. Im August übernahm das Stadtratsmitglied eine neue Aufgabe - als ehrenamtlicher... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Mundart Die Weihnachtsgeschichte des Evangelisten Lukas auf Monnemerisch - "in unserer Schprooch"

    "Des Bobbele in Windle gewigglt in eenere Kripp"

    In sellere Zeit is vum Kaiser Auguschtus so'n Befehl rausgonge, dass sisch do die gonze Beveelkerung im Reemische Reisch in Schteierlischt hot eitrage losse misse. Des war die allererscht Volkszeehlung iwwerhaupt un die hot do schtatt gefunne, als der der Quirinius do unne in Syrie grad Schtatthalter gewese is. Do hawwe sich alle Leit uff de Weg gemacht. Nach dort... [mehr]

  • Dankschreiben

    "Froh, dass es Sie gibt"

    Aus zahlreichen Dankschreiben an den "MM"-Hilfsverein hier Auszüge: Mir ist sehr warm ums Herz in dieser immer kälter werdenden Zeit. Doch es gibt Gott sei Dank Menschen wie Sie alle, die Mitarbeiter dieser Aktion. Danke schön für das gute Paket, Danke, Danke dass es sowas gibt. Herzlichen Dank allen Mitarbeitern dieser wichtigen Aktion. Mein Leben ist nicht... [mehr]

  • Bücher "MM"-Aktion fördert in Zusammenarbeit mit der Quadratebuchhandlung auch Bildung und Lesekompetenz

    "Sie wollen lernen, das ist auffällig"

    "Der Vorschul-Duden", "Das große Vorlesebuch", "Zählen lernen", "Grundschulwörterbuch", "Ich lerne das Abc" - das waren in den vergangenen vier Wochen die "Bestseller" in der Quadratebuchhandlung. Schließlich hatte sie Kunden der besonderen Art: Seit Jahren schon verschenkt der "MM"-Hilfsverein zu Weihnachten nicht nur Spielzeug und Lebensmittelpakete. Sind die... [mehr]

  • Kunsthalle Genehmigung für Neubau überreicht

    Abbruch macht Pause bis Neujahr

    Die lauten Abbrucharbeiten am Bunker der Kunsthalle machen jetzt bis Neujahr Pause. Erst am 2. und 3. Januar wird wieder gearbeitet, ehe eine erneute Unterbrechung vom 4. bis einschließlich 6. Januar erfolgt. [mehr]

  • Bilanz Einnahmen und Ausgaben im Detail

    Deutlich höhere Spenden

    So deutlich wie noch nie gestiegen ist das Spendenaufkommen der "MM"-Aktion "Wir wollen helfen". Bis gestern Vormittag gingen auf dem Konto des Hilfsvereins 368 375,69 Euro ein - am gleichen Tag des Vorjahres waren es nur 272 480,13 Euro, am Jahresende dann 282 350,13 Euro. "Sehr zufrieden" ist damit Sigrid Wyrwoll, geschäftsführende Vorsitzende des... [mehr]

  • Unfall Unbekannter soll Bus ausgebremst haben

    Fahrgast bei Sturz verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall ist am Montagmittag in Käfertal eine 35-jährige Frau in einem Linienbus schwer verletzt worden, nachdem ein Autofahrer den Bus zuvor ausgebremst haben soll. Wie die Polizei jetzt mitteilte, überholte der Unbekannte den Bus der Linie 53 mit überhöhter Geschwindigkeit, als dieser auf der Mannheimer Straße in Höhe der gleichnamigen... [mehr]

  • RNV Abfahrtszeiten von Bus und Stadtbahn ändern sich

    Fahrplan an den Feiertagen

    An den Weihnachtsfeiertagen sind die Busse und Bahnen der RNV nach dem Samstags- oder Sonntagsfahrplan im Einsatz. An Heiligabend ändert sich der Fahrplan für Busse und Stadtbahnen der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft: Am 24. Dezember fahren die Busse und Stadtbahnen in Mannheim und Ludwigshafen nach dem an Sonn- und Feiertagen gültigen Fahrplan. Ausgenommen... [mehr]

  • Zeitgeschichte Jahrzehntelang luden Mannheimer Familien an Weihnachten einsame US-Soldaten ein

    Merry Christmas mit "Soldiers"

    Sie rollten an Heiligabend mit dem Buick vor oder humpelten auf Krücken zum Fest, waren auf dem Indianer-Schleichpfad und brachten gerne mal riesige T-Bone-Steaks als Gastgeschenk aus der PX mit: die G.I.s auf Christmas-Erkundung in deutschen Wohnzimmern. Jahrzehntelang wurden mit den Einladungskampagnen die "Single Soldiers" beglückt, das "Public Affairs Office"... [mehr]

  • Flüchtlinge Mohammad, Sara und ihre Kinder wurden in den Schwarzwald "verlegt" / Geschenke von "MM"-Lesern

    Schöne Landschaft, nette Leute - Familie jetzt im "Black Forest"

    Gemeinsam mit 300 anderen Menschen auf einem kleinen Fischerboot sind Mohammad und Sara mit ihren drei kleinen Kindern übers Mittelmeer geflohen. Neun Tage war die syrische Familie auf See, dann schlug sie sich über Italien und Frankreich weiter Richtung Deutschland durch. Dort landete sie in der Flüchtlings-Erstaufnahmestelle in der Mannheimer Industriestraße.... [mehr]

  • Besondere Bescherung Ob Spielzeug oder Lebensmittelpakete - wie dankbar die Menschen auf die Hilfe der "MM"-Aktion reagieren

    Teddys trocknen Tränen

    Die zarten, kleinen Fingerchen bewegen sich nur sehr sachte, ganz vorsichtig. Dabei ist dieses Fell so kuschelweich, so flauschig. Aber das fünfjährige Mädchen traut sich gar nicht, diesen weißen Teddy anzufassen - trotz Aufmunterung, ja Aufforderung. Die Oma erklärt dann, dass das Kind es wohl gar nicht fassen kann, dass dieses Stofftier jetzt ihm gehören... [mehr]

  • Heiligabend

    Wieder Gottesdienst im Planetarium

    Nach einjähriger Pause gibt es am Heiligen Abend wieder den seit 1985 traditionellen ökumenischen Gottesdienst unter dem Sternenhimmel. Der Freundeskreis des Planetariums hatte sich nach entsprechenden Bitten aus dem Publikum um eine Fortsetzung bemüht. Dieses Mal geht es meditativ um Frage von der Botschaft vom Frieden auf Erden, um Flucht und Asyl. Dem spüren... [mehr]

  • Heiligabend in der Klinik Diakonissenkrankenhaus feiert Weihnachtsessen-Premiere / Furcht vor dem Alleinsein beim Fest der Liebe

    Wienerle und Kartoffelsalat gegen die Einsamkeit

    Früher, als ihr Mann noch lebte, freute sie sich auf das Fest. Italienischer Salat oder "eine schöne kalte Platte", die Christmette "wenigstens im Fernsehen" - die gehörten bei Lilli Hefner und ihrem Mann einfach an Heiligabend dazu. Doch nach seinem Tod vor 44 Jahren gab es so manchen 24. Dezember, den sie mutterseelenallein verbrachte. Von Vorfreude auf das... [mehr]

Menschen ohne Papiere

  • MenschMannheim Interview

    "Ein anonymer Krankenschein würde helfen"

    In Deutschland gibt es knapp 20 Netzwerke, die sich um die gesundheitliche Beratung und die Vermittlung von Flüchtlingen ohne Papiere in eine Behandlung kümmern. Eines davon ist das Medinetz Rhein-Neckar e.V. Im Interview erzählen die Aktiven über ihre Arbeit. [mehr]

  • Mensch Mannheim Menschen ohne Papiere

    "Jeder Mensch hat das Recht auf polizeilichen Schutz!"

    Roswitha Götzmann von der Polizei Mannheim gibt Auskunft zum Thema Menschen ohne Papiere in Mannheim. [mehr]

  • Notizblock

    "Menschen ohne Papiere sind überall in Mannheim"

    Wo haben wir recherchiert? Wie haben wir unsere Protagonisten gefunden? Was haben wir beim Suchen und Schreiben der Geschichten alles erlebt? Einige unserer Eindrücke und Erfahrungen haben wir in unserem Notizblock zusammengefasst. [mehr]

  • Mensch Mannheim Glossar

    Die wichtigsten Schlagwörter zum Thema auf einen Blick

    Menschen ohne Papiere müssen sich nicht selten mit bürokratischen Regelungen auseinandersetzen. Das kann schnell kompliziert werden. Unser Glossar gibt einen Überblick über die wichtigsten Schlagwörter. [mehr]

Metropolregion

  • Menschen in der Metropolregion Isabelle Buschulte aus Heppenheim engagiert sich für ein nepalesisches Dorf / Schule renoviert und Flussübergang gebaut

    Eine doppelte Brücke nach Nepal

    Auf die Frage, wie viele Kilometer das nepalesische Dorf Chepel vom südhessischen Heppenheim entfernt ist, weiß selbst der Online-Dienst Google-Maps keine Antwort. Über 6000 Kilometer Luftlinie sind es zumindest. Und weil in Heppenheim eine sehr engagierte Ärztin lebt, verbindet seit diesem Jahr eine Stahlbrücke die zwei Hälften des Dorfes, das auf rund 2300... [mehr]

  • Kurioses Ziegen und Schafe büxen aus

    Herde hält Polizei auf Trab

    Eine große Herde Ziegen und Schafe tauchte gestern am Fahrbahnrand der L 528 im Kreuzungsbereich Speyer/Dudenhofen/Böhl-Iggelheim auf. 36 Ziegen, 17 Schafe und zwei Lämmer weideten genüsslich die Grünflächen des angrenzenden Radwegs ab. Ein Verkehrsteilnehmer meldete die Herde der Polizei, die versuchte, die Tiere auf eine nahe Wiese zu treiben. Da das Gras am... [mehr]

  • Polizeibericht Mit Messer in den Rücken gestochen

    Nach Streit in Weinberg auf der Intensivstation

    Um ihrem Freund bei einer Schlägerei beizustehen, soll eine junge Frau einem 16-Jährigen in der Nacht auf Dienstag mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Der 16-Jährige und sein 18-jähriger Kontrahent hatten sich laut Polizei gegen Mitternacht in einem Weinberg nahe des Ingenheimer Freibads getroffen, um Meinungsverschiedenheiten auszuräumen. Die... [mehr]

  • Kriminalität

    Polizei warnt vor Taschendieben

    Nicht nur auf den Weihnachtsmärkten, auch in den Supermärkten muss man sich im Weihnachtstrubel vor Taschendieben in Acht nehmen. Wie die Polizei gestern mitteilte, ist es am Montag in der Vorderpfalz gleich zu drei solcher Taten gekommen. Opfer waren jeweils die Kunden von Lebensmitteldiscountern. In der Neustadter Talstraße, in Lambrecht und in Lachen-Speyerdorf... [mehr]

morgenweb

  • Weihnachtsfrieden Zwei Brüder aus der Region erfahren erst 2008, dass ihr Vorfahr großen Anteil an den Ereignissen vor 100 Jahren hatte

    Als der Großvater den Ersten Weltkrieg unterbrach

    Gefrorener Schlamm. Granatentrichter. Gefallene Soldaten. Und: Kerzenschein und Weihnachts- lieder. So ungefähr muss es gewesen sein: heute vor 100 Jahren in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs im nordfranzösischen Frelinghien. Die deutschen Soldaten haben kleine Weihnachtsbäume geschickt bekommen und sie auf den Rand der Schützengräben gestellt. "Die... [mehr]

Nachrichten

  • Tunesien Staatschef umwirbt Kritiker

    "Präsident von allen"

    Tunesiens erster demokratisch gewählter Staatschef Béji Caïd Essebsi will nach eigenen Worten "Präsident aller Tunesier" sein und geht auf seine vielen Kritiker zu. Im Staatsfernsehen versicherte der 88-Jährige laut lokalen Medienberichten von gestern, dass seine Partei Nidaa Tounes nie alleine regieren werde. Auch erwäge er die Nominierung eines... [mehr]

  • Badens Landesbischof

    "Sehr froh über Hilfsbereitschaft"

    Jochen Cornelius-Bundschuh, evangelischer Landesbischof von Baden, äußert sich positiv über die "Willkommenskultur" Flüchtlingen gegenüber. "Ich bin sehr froh über die hohe Hilfsbereitschaft in großen Teilen unserer Zivilgesellschaft, auch in den Kirchengemeinden - ob katholisch oder evangelisch", sagte er unserer Zeitung. Die Protestbewegung "Pegida"... [mehr]

  • Weihnachtsansprache Lob für weit verbreitete Haltung, Deutschland nicht abzuschotten

    Gauck ruft zu offener Gesellschaft auf

    Bundespräsident Joachim Gauck (Bild) hat angesichts weltweiter Flüchtlingskrisen zu Hilfsbereitschaft und entschiedenem Eintreten für eine offene Gesellschaft aufgerufen. "Wo wir dazu beitragen können, dass Frieden erhalten oder gestiftet, dass Leid gelindert und eine bessere Zukunft gebaut werden kann, sollten wir alles tun, was in unserer Macht steht", sagt das... [mehr]

  • Schwerbehinderte Frau

    Hilfsaktion führte zum Erfolg

    Es ist ein außergewöhnliches Projekt, das Vesna Pelzer mit großem persönlichen Einsatz zu einem glücklichen Ende geführt hat. Im April hatte sie sich an die Öffentlichkeit gewandt in der Hoffnung, einen Spender zu finden, der einen motorisierten Rollstuhl zur Verfügung stellen kann. Den wünschte sich die 47 Jahre alte gebürtige Mazedonierin, die seit 13... [mehr]

  • Verkehr Umstellung des Systems befreit 148 000 Autofahrer / Aktuell 8,6 Millionen Fahrzeughalter erfasst

    Löschaktion in der Flensburger Punkte-Datei

    Dank des neuen Punktesystems für Verkehrssünder haben etliche Autofahrer in Deutschland keinen Eintrag in Flensburg mehr. Rund 148 000 Fahrer wurden bei der Umstellung zum 1. Mai allein aus dem digitalen Bestand des Kraftfahrt-Bundesamts gelöscht, wie aus einer ersten Auswertung des Bundesverkehrsministeriums hervorgeht. Inzwischen werden im Wesentlichen nur... [mehr]

  • Mia, das Schneeflockenmädchen

    Mia war sehr aufgeregt. Heute war ihr großer Tag. Sie würde das erste Mal zur Erde schneien. Endlich war es so weit. Dicht an dicht fielen die Schneeflocken vom Himmel. Die Luft war angenehm kühl, doch Mia hatte noch ein wenig Angst vorm Fliegen. Sie sah vorsichtig zur Seite und fragte ihre Nachbarin: "Wie lange dauert es denn noch bis zur Erde? Ich war noch nie... [mehr]

  • Ruhestand

    Sparkassen-Chef Hauser hört auf

    Rüdiger Hauser, Chef der Sparkasse Rhein Neckar Nord, will sich Mitte nächsten Jahres zur Ruhe setzen. Mehr Zeit für seine Familie und sich möchte er haben, sagte Hauser gestern am Telefon. Über einen Nachfolger wollte er nicht spekulieren. Doch nachdem bekannt wurde, dass eine sparkasseninterne Nachfolge geplant ist, dürfte Hausers Stellvertreter Stefan... [mehr]

  • "Wir wollen helfen"

    Viel höhere Spenden

    Deutlich gestiegen ist die Zahl der Spenden, die der gemeinnützige Hilfsverein des "Mannheimer Morgen" von Lesern und Unternehmen seit Jahresbeginn bis Weihnachten für die Aktion "Wir wollen helfen" eingenommen hat. Kurz vor Heiligabend im Vorjahr waren 272 480 Euro auf dem Konto, in diesem Jahr sind es 368 375 Euro. Darunter fallen zwar auch eine Erbschaft und die... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Weihnachtsfeier der AWO mit Erinnerungen an Jubiläen wie den Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren

    "Etwas Frieden ins Leben bringen"

    Reich beladen waren die Tische der Tombola auf der Neckarauer AWO-Weihnachtsfeier. Da gab es allerhand zu gewinnen, etwa Ortschroniken von Historiker Konstantin Groß, Handtücher, CDs und Präsentkörbe. Im Neckarauer Volkshaus sorgten die vielen AWO-Helfer für einen gemütlichen Rahmen bei Kaffee und Kuchen. "Wir versuchen etwas Frieden ins Leben zu bringen",... [mehr]

  • Neckarau Weihnachtliche Show der Reitgemeinschaft

    Reiter entführen Zuschauer in die Welt der Disneyfilme

    Mit einem faszinierenden und amüsanten Schauprogramm in der weihnachtlich geschmückten Reithalle ließ der Nachwuchs der Reitgemeinschaft Mannheim-Neckarau das Jahr ausklingen. Wochenlang hatten sich die Kinder- und Jugendgruppen des Neckarauer Reitvereins mit ihren Trainern intensiv auf das diesjährige "Weihnachtsschaureiten" vorbereitet. Vor mehr als 500... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Neckarstadt "Save me" und "KulturQuer QuerKultur" diskutieren im Jugendkulturzentrum Forum über Flüchtlingspolitik und das Asylbewerberleistungsgesetz

    "Ziel ist nur, die Grenzen zu verschärfen"

    Während für Asylbewerber durch das neue Gesetz eine Verbesserung der Lebensbedingungen eingetreten ist, macht Europa mit der Aktion "Triton" die Schotten für Flüchtlinge dicht. Bei einer Podiumsdiskussion unter dem Motto "Massengrab Mittelmeer und unser Umgang mit Menschen auf der Flucht" im Jugendkulturzentrum Forum, zu der die Vereine "Save me" und "KulturQuer... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt Kurpfälzer Männerchor 1913 und Sängerinnen des Frauenchores 1991 begeistern die Zuhörer in der Kirche St. Nikolaus mit festlicher Chormusik

    Andächtig, leise und dabei doch machtvoll

    Sie begeisterten einmal mehr ihre Zuhörer: Am Ende der eineinhalbstündigen "Festlichen Chormusik im Advent" erhielten die Sänger des Kurpfälzer Männerchores 1913 und Sängerinnen des Frauenchores 1991 e.V. (KMC), die Solistin Josefa Kreimes (Sopran), der Gospelchor "DaCapo Oftersheim" sowie das Ensemble der "Capella Pallatina" und Frank Meiswinkel an Klavier und... [mehr]

  • Neckarstadt Bei der Weihnachtsfeier in der Außenstelle der Landesaufnahmestelle (LEA) denken viele Asylbewerber mit Sorge und Angst an ihre Familien

    Wo jeder ein schweres Päckchen trägt

    In einer Ecke vor der Beratungsstelle des Caritasverbandes und der Diakonie erstrahlt ein geschmückter Christbaum. Davor stimmt Fernando gerade südamerikanische Klänge mit der Panflöte an, während auf den Tischen daneben Kisten mit Weihnachtsgebäck und Behälter mit heißem Tee auf Abnehmer warten. Zwei Tage vor Heiligabend in der Außenstelle der... [mehr]

Neulußheim

  • Evangelische Kirche Vielfalt an Gottesdiensten geboten

    Christmette mit Musik

    Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu einer Vielfalt an Gottesdiensten ein. Heute, Heiligabend, findet um 14.30 Uhr ein Gottesdienst für die Bewohner und ihre Familien und die Mitarbeiter vom Haus Edelberg statt, den Pfarrerin Katharina Garben halten wird. In der evangelischen Kirche beginnt um 15.30 Uhr ein Krabbelgottesdienst mit Krippenspiel für die... [mehr]

  • Sportclub Olympia Verein erhält vom Badischen Fußballverband das Kleeblatt in Gold / Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

    Nachwuchsförderung auf hohem Niveau

    Der SC Olympia durfte kürzlich zum sechsten Mal in Folge das Kleeblatt in Gold entgegennehmen. Bei der Kleeblatt-Aktion des Badischen Fußballverbandes werden jedes Jahr Vereine ausgezeichnet, die durch herausragende Vereinsarbeit hervorstechen. Im Fußballkreis Mannheim konnte neben dem Sportclub Olympia nur ein weiterer Verein die Kleeblatt-Auszeichnung in Empfang... [mehr]

Oftersheim

  • Traumbaumaktion Engagierte Bürger erfüllen 145 Geschenkwünsche / Präsente werden am heutigen Heiligabend im Mannheimer Kinderheim St. Josef überreicht

    "Vor lauter Aufregung außer Rand und Band"

    "Unsere Kinder in Mannheim wissen, dass wir heute hier sind und die Geschenke abholen. Alle sind mächtig angespannt, und jetzt schon vor lauter Aufregung außer Rand und Band", erzählten Janine Fabian und Lisa Graus, während sie Berge von Geschenken auf ihre Arme stapelten, um sie in ihren Transporter zu verstauen. Beide gehören zum Betreuer- und Erzieherstab des... [mehr]

  • Rathaus Glocken erklangen

    Abschied vom Läuten

    Die Rathausglocken spielten im öffentlichen Leben seit 1711 eine wichtige Rolle und haben schon deshalb ihre besondere Geschichte. Zahlreiche ältere "Ofdascher" haben sicher noch ihren markanten Uhrschlag im Ohr, der auch draußen auf den Feldern noch gut zu hören war. Mancher Neu-Oftersheimer, der vielleicht an der Geschichte seines neuen Wohnortes interessiert... [mehr]

  • Heiligabend 1944 Heute vor 70 Jahren fand nicht nur in Oftersheim, sondern in ganz Deutschland zum letzten Mal das Weihnachtsfest in Kriegszeiten statt

    Als "O du fröhliche" nicht mehr erklang . . .

    "An kleinen Christbäumen erhellten nur wenige Kerzen die Stuben, die schon lange Zeit wie alle Fenster der Gebäude verdunkelt waren. Auch die Straßenbeleuchtungen waren aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Geisterhaft dunkel waren die nächtlichen Straßen an Heiligabend. Geschenke gab es kaum." Eindrucksvoll schildert Siegwald Kehder, wie vor 70 Jahren das... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt Kinder schmücken Weihnachtsbaum in der Bank

    Geschenke winken als Dank

    Die Kinder des Kinderhauses Neckarufer haben in der Vorweihnachtszeit eifrig Weihnachtsdekoration gebastelt. Mit ihrer selbst gemachten Dekoration schmückten sie den Tannenbaum in der BW-Bank an der Augustaanlage. Als Dankeschön gab es Geschenke für die Kleinen, worüber sich Kinder und Erzieher riesig freuten. Das Kinderhaus Neckarufer sorgte jedenfalls für... [mehr]

Plankstadt

  • CDU-Gemeindeverband

    Gesucht: Helfer für Christbaumaktion

    Der CDU-Gemeindeverband plant eifrig seine Christbaumaktion, die am Samstag, 10. Januar, stattfinden wird. Dann, am Samstag nach Dreikönig, treffen sich die ehrenamtlichen Helfer um 8.30 Uhr auf dem Spanferkelhof Helmling zum gemeinsamen Frühstück und zur Teameinteilung. Anschließend werden die Bäume gegen eine Spende eingesammelt. Die Spenden kommen direkt... [mehr]

  • Adventskalender Die Eingangspforte des Rathauses wird zum letzten Türchen und beherbergt die Weihnachtskrippe

    Nun stehen besinnliche Tage an

    Es war ein prächtiges Bild: Die Dämmerung senkte sich über den Platz vor dem Gemeindezentrum, der mächtige Tannenbaum zündete seine Lichter an, die Türchen des Rathaus-Adventskalenders schimmerten durch die zunehmende Dunkelheit und auf dem Platz tummelten sich unzählige Menschen, um der Öffnung des letzten Türchens im Rathaus-Adventskalender beizuwohnen.... [mehr]

  • Caritas-Altenzentrum Sänger besuchen das Caritas-Altenzentrum und das GRN-Seniorenzentrum in Schwetzingen

    Ohne den Auftritt des Chors ist der Advent nicht vollendet

    "Die Weihnachtslieder haben etwas ganz Besonderes: Seit Jahrhunderten schon sind es Lieder für Generationen - Jung und Alt kennen und singen sie und bei jedem Menschen wecken sie Erinnerungen", so Liederkranz-Präsident Gerhard Rieger in seinen einleitenden Worten bei der alljährlichen Weihnachtslieder-Matinee am vierten Advent im Caritas-Altenzentrum. Regelmäßig... [mehr]

Politik

  • Interview Badens Bischof Jochen Cornelius-Bundschuh über Gewalt, Flüchtlinge, "Pegida" und den Sinn von Weihnachten

    "Selten Friede durch Waffen"

    Badens Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh ist sehr skeptisch, dass die Waffen für die Kurden Frieden bringen: "Oft haben wir die Erfahrung gemacht, dass durch Waffen kein Friede entsteht", sagt er im Interview mit dem "Mannheimer Morgen". [mehr]

  • Minderheit Für Christen im Orient war 2014 ein schreckliches Jahr / Verfolgung und Diskriminierung in zahlreichen Staaten

    Das rote "N" als Stigma

    Als die Dschihadisten kamen, wurde das Schicksal der irakischen Christen mit dem arabischen Schriftzeichen "N" besiegelt. Groß und in scharlachroter Farbe malten es Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) an Wohnhäuser der nordirakischen Stadt Mossul. Der Buchstabe steht für "Nasara" - Nazarener. So nennen die IS-Dschihadisten Christen. Das Stigma auf den... [mehr]

  • Heiligabend

    Am Heiligen Abend feiern Christen die Geburt Jesu. Nach dem christlichen Glauben ist Gott damit Mensch geworden. Er möchte die Menschen erlösen, indem er sich klein macht wie ein hilfloses Kind. Durch die Geburt Jesu in einem Stall in Bethlehem wurde die Nacht zu einer heiligen, geweihten Nacht - der "Weihnacht". Der Heiligabend als ursprünglicher Wartetag mit... [mehr]

  • "Pegida" Antiislamisches Bündnis bekommt Gegenwind

    Münchner zeigen, wie es geht

    Wer ist das Volk? Wo steht es in diesen Tagen? Und wie ist es dem Bündnis "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" in den vergangenen Wochen gelungen, den Anschein zu erwecken, als habe es eine Antwort darauf? In Dresden ist die islamfeindliche Bewegung entstanden. Unter dem Jubel ihrer Anhänger macht sie seit Wochen Front gegen eine... [mehr]

  • Sperma aus dem Knast

    Um den Kinderwunsch seiner Frau mittels künstlicher Befruchtung zu erfüllen, durfte ein in den USA inhaftierter Spion ihr aus dem Gefängnis sein Sperma schicken. Das bestätigte ein Sprecher des US-Justizministeriums. Gerardo Hernández gehört zur Gruppe der "Cuban Five", kam als Teil eines Spionage-Netzwerks 1998 hinter Gitter und wurde nach der Annäherung der... [mehr]

  • Flüchtlinge Zahl der Asylanträge wird künftig steigen / Im Vergleich zur Bevölkerungsgröße liegen andere Staaten vorn

    Wollen wirklich alle nach Deutschland?

    Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland wird 2015 weiter steigen. Unionspolitiker beklagen, in der EU verteile sich die große Mehrheit der Flüchtlinge auf Deutschland und wenige weitere Staaten. Stimmt das überhaupt? Ein Faktencheck. Im dritten Quartal 2014 haben knapp 177 000 Flüchtlinge in den 28 EU-Staaten um Asyl gebeten. Davon meldete sich der Löwenanteil... [mehr]

Region Bergstraße

  • Zahl des Tages

    265

    Geballte Glücksbringer: Zahlreiche Bezirksschornsteinfegerinnen und Bezirksschornsteinfeger fanden sich kürzlich im großen Sitzungssaal des Regierungspräsidiums Darmstadt ein, um ihre neuen Bestellungsurkunden zu empfangen. Aus den Händen von Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid und ihren Mitarbeiterinnen haben insgesamt sechs Bezirksschornsteinfegerinnen... [mehr]

  • Soziales Etwa ein Dutzend Bergsträßer Bürger haben sich qualifiziert / Beistand und Rat für Alleinstehende nach der Rückkehr von einem Krankenhausaufenthalt

    Die ersten "Sinah-Engel" sind einsatzbereit

    Nun haben sie es geschafft: Nach einer umfassenden Fortbildung und Qualifizierung für ihre Tätigkeit sind die "Sinah"-Begleiterinnen und -Begleiter einsatzbereit. "Sinah" steht für "Sicher nach Hause" und ist ein neuer Hilfsdienst des Amtes für Soziales beim Kreis Bergstraße. Er steht für alle älteren Menschen bereit, die allein leben und vor einem... [mehr]

  • Menschen Die Odenwälderin Gerda Schmitt sammelt Krippen aus aller Welt / Gruppen führt sie das ganze Jahr über durch die Ausstellung

    Die Heilige Familie in 300 Variationen

    Normalerweise wird in den Familien die Weihnachtskrippe zur Adventszeit aus dem Keller geholt und spätestens am Heiligen Abend unter den geschmückten Christbaum gestellt. Bei Gerda Schmitt sieht es ganz anders aus. Der Geist der Weihnacht weht bei ihr das ganze Jahr über durch das Haus, denn seit 2001 geht sie einer ganz besonderen Sammelleidenschaft nach: Knapp... [mehr]

  • Dienstzeiten

    Landratsamt am 2. Januar geschlossen

    Das Landratsamt und seine Dienststellen mit den Eigenbetrieben Neue Wege und Gebäudewirtschaft sind heute (Heiligabend) und an Silvester (31.) geschlossen - und darüber hinaus auch am Freitag, 2. Januar. In dringenden Fällen besteht an diesem Tag die Möglichkeit eines telefonischen Notdienstes über die Behördennummer 115.Umrüstung der ZulassungsstelleDer 2.... [mehr]

  • Resolution verabschiedet

    Lehrer sind nicht zu Sonderopfer bereit

    Einstimmig verabschiedeten jetzt 103 Personalräte aus den Schulen des Schulamtsbezirks Bergstraße/Odenwald eine Resolution, mit der sie Plänen der Landesregierung eine klare Absage erteilen. Sie will von den Beamten zur Konsolidierung des Landeshaushalts ein Sonderopfer in den nächsten vier Jahren fordern. Die Beamtenbezüge sollen bis 2018 gar nicht oder nur um... [mehr]

  • ERDBEBEN: Interview mit dem Geophysiker Dr. Matthias Kracht vom Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie in Wiesbaden

    Südhessen bleibt in Bewegung

    "Erneutes Beben in Südhessen." - "Zweiter Erdstoß in 48 Tagen erschüttert Bergstraße." - "Klirrendes Geschirr und wackelnde Wände." Diese Schlagzeilen zeigen: In Südhessen war 2014 ein bewegtes Jahr. Auch tektonisch gesehen. Die Erdbebenserie setzte im März ein. Ihr vorläufiger Höhepunkt war am 17. Mai zu verzeichnen. Der Erdstoß erreichte Magnitude 4,2 und... [mehr]

Regionale Kultur

  • Das Interview Stefanie Kleinsorge über ihr künftiges Haus Jungbuschgalerie, über die Kunstlandschaft und ihre programmatische Vorstellung

    "Die Szene hat mehr Potenzial, als man denkt"

    Nach viel Ärger in der Mannheimer Kunstszene eröffnet am 1. April 2015 eine neue Galerie im Kreativwirtschaftszentrum Mannheim Jungbusch. Stefanie Kleinsorge wird sie leiten. Das hat der Kulturausschuss am 12. Dezember beschlossen - ein Gespräch. [mehr]

  • Neuer Deutscher Jazzpreis

    Kenny Garrett als Festivalkurator

    Der US-Saxofonist Kenny Garrett, als Bandmitglied von Miles Davis in den 1980ern zum Jazzstar geworden, ist der Kurator des Neuen Deutschen Jazzpreises 2015. Er eröffnet das von der Musikerorganisation IG Jazz und der Alten Feuerwache Mannheim ausgerichtete Festival am Freitag, 14. März, 20 Uhr in der Feuerwache. Und er wählt die drei Finalistenbands aus, die tags... [mehr]

  • Pop Frauen-Musikkabarett aus Südafrika zurück - auch Lieder in Kurpfälzer Mundart haben bei den Auftritten dort Anklang gefunden

    Schöne Mannheims bezirzen am Kap ihr Publikum

    Da ist diese eine Stelle, an der es einfach kein Halten gab. In "Die Super-Binde", dem Sketch, in dem die Schönen Mannheims einen Werbespot für eine Damenbinde einsprechen. "Die Sprecherin wird vom Regisseur bedrängt, authentisch zu sein, und redet sich dabei um Kopf und Kragen", sagt Susanne Back. "Wenn sie dann von ihrer Zystengeschichte anfängt, ist alles... [mehr]

  • Journal Im Kind in der Krippe können wir uns selbst begegnen - wenn wir uns nicht davon ablenken lassen

    Über das göttliche Abenteuer

    Was hat sich in diesem Jahr ereignet? Haben wir einen Schritt in eine bessere Zukunft gemacht - oder sind wir abgeglitten in Tiefen, die wir für überwunden hielten? Was ist mit uns Menschen geschehen, die wir längst den Überblick über die Krisen und Kriege dieser Welt verloren haben? Und die in diesen Tagen abermals mit jenem Bild vom göttlichen Kind... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Personalien Rüdiger Hauser, Chef der Sparkasse Rhein Neckar Nord, geht in Ruhestand / Stefan Kleiber wird wohl aufrücken

    Stellvertreter dürfte Chef werden

    Rüdiger Hauser, lange Jahre Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein Neckar Nord, will sich nächstes Jahr zur Ruhe setzen. Gute Chancen auf die Nachfolge dürfte Hausers Stellvertreter Stefan Kleiber haben. [mehr]

Rhein-Neckar

  • Rhein-Neckar Nicht alle Menschen können am Heiligabend zu Hause sein / Altenpfleger, Apotheker und andere leisten an den Festtagen Dienst

    Arbeiten, wenn andere feiern

    Weihnachten und insbesondere der Heiligabend gilt als Fest der Familie. Nach der hektischen Vorweihnachtszeit genießen wir Ruhe, Besinnlichkeit - und endlich das Gefühl des Angekommenseins nach all dem Trubel. Für manche ist Weihnachten aber auch schlicht und einfach Arbeitszeit. Die Betreuung in Altenheimen und bei Pflegediensten, die Bereitschaft im... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Im Gespräch mit dem "MM" berichtet der aus dem Stadtteil stammende bisherige Erzbischof von Freiburg, Robert Zollitsch, über "sein" Weihnachten

    "Fest der Familie und der Gemeinschaft"

    Für einen "großen Sohn" der Rheinau war 2014 ein besonderes Jahr: Dr. Robert Zollitsch, der seine theologische Laufbahn auf der Rheinau begann, hat die Ämter des Erzbischofs von Freiburg und des Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz abgegeben. Aus diesem Anlass sprachen wir mit dem bisherigen höchsten Repräsentanten der 25 Millionen... [mehr]

  • Rheinau-Süd Gewerbetreibende, Vereine, Sportler und zahlreiche Privatleute spendeten für leukämiekranke Mädchen

    Stadtteil hilft kranken Kindern

    Über 20 000 Euro, genauer gesagt 20 419,46 Euro: Diese enorme Summe, die Familie Zitzmann zugutekommt, ist das Ergebnis einer Spendenaktion des Evangelischen Kindergartens der Martinsgemeinde, die in einer Scheckübergabe im Rahmen eines Familiengottesdienstes ihr offizielles Ende fand. Der Grund für die Spendenaktion liegt in einer Erkrankung der beiden... [mehr]

  • Rheinau Wiege einer großen Laufbahn / Mit Stadtteil verbunden

    Zur Person: Robert Zollitsch

    Von 2003 bis Juni diesen Jahres stand Alt-Erzbischof Dr. Robert Zollitsch an der Spitze der zwei Millionen Katholiken in Baden; ab 2008 bis März diesen Jahres war er als Vorsitzender der katholischen Deutschen Bischofskonferenz höchster Repräsentant der 25 Millionen katholischen Christen in ganz Deutschland. Weniger bekannt ist seine "Rheinauer Biografie". 1938... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Weihnachtsfeier und Konzert zum Geburtstag des Aurelia-Männerchors

    "Vereinsfamilie" wird 125

    Das vielfältige Gesangsspektrum haben der rund 280 Mitglieder starke Gesangverein Aurelia 1889 und der Frauenchor 1985 bei der Weihnachtsfeier im vollen Jakobussaal in Sandhofen präsentiert. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens zeigten der Männerchor, der Frauenchor, der gemischte Chor - alle von Octavio Yang dirigiert - und die "New Generation/Flying Lips" ihr... [mehr]

  • Weihnachtsgeschichte Spezieller Talentwettbewerb auf dem Militärgelände an Heiligabend

    Ein Zeichen des Himmels über Coleman

    Herr Peters starrte trübsinnig in den mondhellen Nachthimmel über Mannheim-Scharhof. Die Sorge darüber, was er Traudl, seiner Liebsten, zum morgigen Weihnachtsfest schenken sollte, raubte ihm den Schlaf. "Nur eine Kleinigkeit", hatte sie ihm zugeflüstert, aber was verstand sie darunter? Ein Kästchen mit Diamant-Ohrringen war ebenso klein wie ein Gutschein für... [mehr]

  • Blumenau Mit Gesang und Geschichten ziehen Teilnehmer der Waldweihnacht durch die Straßen

    Fast wie in Bullerbü

    Es mögen knapp 150 Bewohner des Stadtteils gewesen sein, die sich jetzt zur Waldweihnacht in der kleinen Jonakirche auf der Blumenau trafen. An der Krippe begann eine kleine Wanderung durch die Straßen. Mit bekannten Weihnachtsliedern wie "O du fröhliche", "Tochter Zion" und "Macht hoch die Tür" machte der Zug an drei Stationen Halt. Pfarrerin Rebekka Langpape... [mehr]

  • Sandhofen Theaterprojekt an der Gustav-Wiederkehr-Schule beschäftigt sich mit Energieverbrauch und Klimawandel

    Junge Experten geben Stromspar-Tipps

    "Wie entlarven wir Energiefresser? Wie können wir im Schulalltag Energie sparen?" In einem Theaterprojekt stellte sich die Klasse 3a der Gustav-Wiederkehr-Schule Klima-Fragen und formulierten kluge Antworten: "Elektrogeräte erst anschalten, wenn man sie wirklich braucht und den Wasserhahn richtig zudrehen." Im Nu eroberten die kleinen Energieexperten bei der... [mehr]

  • Sandhofen Heimatmuseum präsentiert Ausstellung mit Spielzeugen aus der Vergangenheit / Handwerkliches Geschick sorgt für Erstaunen bei Besuchern

    Reise in lange zurückliegende Kindheit

    "Kinderträume" - so heißt die aktuelle Ausstellung im Heimatmuseum Sandhofen, bei der Spielzeug von gestern bis heute ausgestellt wird. Dass die Ausstellungsstücke, die aus Privathaushalten stammen, schon früher, als es finanziell nicht möglich war, alle Wünsche zu erfüllen, Kinderherzen erfreut haben, ist in den Ausstellungsräumen des Heimatmuseums spürbar.... [mehr]

  • Sandhofen Volksbank verzichtet erneut auf Kundengeschenke

    Seit 2006 schon 52 000 Euro an Gemeinden des Nordens

    Bereits vor neun Jahren hat der Vorstand der Volksbank Sandhofen mit der Tradition aufgehört, Kunden in der Weihnachtszeit zu beschenken. Sinnvoller erschien es den Vorständen, den Kirchengemeinden aus dem Mannheimer Norden und dem Christlichen Kulturverein einen namhaften Betrag zur Verfügung zu stellen. Seit dem Jahre 2006 summiert sich dieser Spendenbetrag... [mehr]

Schönau

  • Schönau Nikolauslesung in der Stadtteilbibliothek

    Reise über Kontinente

    Wenn der Nikolaus seine Mütze verliert, muss er sich auf die Suche machen. In der Stadtteilbibliothek halfen ihm dabei auch in diesem Jahr drei Klassen der Schönauschule. Die Erstklässler folgten mit Spannung der interaktiven Geschichte, die Johanna Schmidt erzählte. Unterstützt wurde die Vorlesepatin des Freundeskreises am Lötzener Weg dabei durch Edith Klebs... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Strahlenberger Grundschule führt Weihnachtsmusical auf

    Herodes fährt mit Dreirad

    "Vor 2000 Jahren, da ist es geschehen, da hielt die Welt den Atem an", sang in der katholischen Kirche Schriesheim der Chor der Strahlenberger Grundschule unter der Leitung von Judith Stefine und Sabine Konrad Bechtloff. Für den Weihnachtsgottesdienst und für die kleine Feierstunde zum Entzünden des 17. Fensters an ihrer Schule überraschten die Kinder die Eltern... [mehr]

  • Schriesheim Katholische Kirchengemeinde übergibt "Strahler" ans Sozialamt

    Hilfe für die Armen vor Ort

    Armut ist in Schriesheim anonym. Das bestätigte Andrea Erdmann, als sie in Vertretung der Leiterin des Sozialamtes 25 Briefe mit je zwei Strahlern mit einem Gesamtwert von 500 Euro und einem persönlichen Schreiben von Pfarrer Ronny Baier entgegennahm. Erdmann wird diese an Menschen weiterzugeben, die jeden Cent mehrfach umdrehen müssen und die sich mit der... [mehr]

Schwetzingen

  • Kirche Beim Krippenspiel im Rampenlicht / Über 30 Mädchen und Jungen haben sechs Proben hinter sich / Seit April laufen die Planungen für das Stück

    An Heiligabend richten sich alle Augen auf sie

    "Die Flügel kommen noch." "Das Schwert nach oben." Und: "liebevoll um die Schafe kümmern." Das sind Gesprächsfetzen, die erahnen lassen, um was es geht. In der Kirche Sankt Maria steht ein kleiner Stall, über 30 Kinder tummeln sich dort, teils aufgeregt, manche in Felle oder Schürzen gehüllt. Es herrscht scheinbar ungeordnetes Durcheinander, bis Antje Rieseberg... [mehr]

  • Lichtertüten-Aktion Engel Nadine zieht 90 Gewinner / Preise im Wert von über 12 000 Euro

    Geschenke des Glücks

    Sie gingen sprichwörtlich weg wie heiße Semmeln: 5555 Lichtertüten! Weil die Nachfrage der Kunden bei den lokalen Händlern nach dieser besonderen Gewinnchance so groß war, stockten das Stadtmarketing (SMS) und unsere Zeitung die Tütenanzahl auf 5715 auf. Und am Ende hieß es - sehr zur Freude der Initiatoren - alle ausverkauft! Kein Wunder: Immerhin warten... [mehr]

  • Leben und tolerieren

    Was bedeutet Weihnachten für Sie? Weihnachtsmarkt und Weihnachtsbaum? Kälte und Schnee? Geschenke und Familie? Christmette und Krippenspiel? Plätzchen und Lebkuchen? O du fröhliche und Stille Nacht, heilige Nacht? Irgendwie von allem etwas, oder? Was aber, wenn einige dieser "Weihnachtsfaktoren" fehlen? Immer mehr kam in den zurückliegenden Wochen das Gefühl in... [mehr]

  • Kultur- und Heimatstube Sachsenfahrt mit tollen Höhepunkten

    Striezelmarkt und Schlösser

    Die Adventszeit nutzte die Kultur- und Heimatstube Schwetzingen, um mit ihren Mitgliedern zu einer mehrtägigen Fahrt ins weihnachtliche Sachsen aufzubrechen; Dresden war dabei das Hauptziel. Auf der Fahrt dorthin besuchte die Gruppe Plauen. Nach einem geführten Stadtrundgang ging's ins Spitzenmuseum im Rathaus. Nicht nur für die Damen der Klöppelgruppe bot dies... [mehr]

  • Zeyher-Grundschule Nach Entführung von Pausenhof - Schulleitung und Stadt sichern Gelände mit Bauwerk

    Zaun soll Kinder besser schützen

    Das war ein schlimmer Vorfall, der im Februar dieses Jahres die ZeyherGrundschule und die Polizei beschäftigte: Der damals 33-jährige polnische Vater hatte seinen leiblichen Sohn (7) gegen dessen Willen während der Pause vom Hof der Schule mitgenommen und war mit ihm geflüchtet (wir berichteten). Der Schock über diesen Vorfall saß tief - so tief, dass... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Waldweihnacht der Erlösergemeinde

    "Tragt in die Welt nun ein Licht"

    Traditionell lädt die Erlösergemeinde am Sonntag vor Weihnachten, am vierten Advent, zu einem Waldgottesdienst ein. Zahlreiche Besucher hatten sich auf den Weg zur Rotlochhütte gemacht, um bei Dämmerung im Wald bei knisterndem Lagerfeuer gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Der Posaunenchor unter der Leitung von Kantor Wolfgang Schaller übernahm gewohnt souverän... [mehr]

  • Seckenheim "Theater Mobil" zu Gast in der Werkreal- und Realschule / Aufführung von der "Schattenjunge" regt zum Nachdenken über verschiedene Themen an

    Klassenzimmer wird zur Bühne

    Wenn die Schauspieler zu den Schülern kommen - ist das nun verkehrte Theaterwelt oder eine pfiffige Idee, jungen Menschen die Schauspielkunst näher zu bringen? Schaute man in die faszinierten Gesichter der Schüler der Klasse 7cR der Seckenheimer Werkreal- und Realschule, konnte man sich sicher sein, dass hier letzteres der Fall war. Am letzten Schultag vor den... [mehr]

Speyer

  • Lektüre Mit dem Pilgerbuch "Himmlische Wege" die Pfalz und Saarpfalz kennenlernen

    Inspirationsquelle auf 112 Seiten

    "Himmlische Wege" lautet der Titel des neuen "Pilger-Wanderbuchs" für das Bistum Speyer. Insgesamt 17 Pfarrer, Seelsorger sowie Frauen und Männer aus dem Bistum stellen darin Wege vor, auf denen sie besonders gerne durch die Pfalz und Saarpfalz wandern. Die abwechslungsreichen Tourvorschläge, die Autorin Nina Luschnat beschrieben hat, umfassen unter anderem... [mehr]

  • Seniorenstift Bürgerhospital Theatergruppe Hanhofen gastiert

    Schlaflos im eigenen Haus

    Lustige Unterhaltung zum Jahresbeginn bietet das Diakonissen Seniorenstift Bürgerhospital Bewohnern und Gästen: Am 10. Januar um 15 Uhr spielt die Theatergruppe Hanhofen die Komödie "Mordgedanken oder: Schnarcht Ihre Frau auch?". Die Vorstellung findet im Café-Bistro des Seniorenzentrums statt, der Eintritt für Gäste und Angehörige beträgt 3 Euro. In dem... [mehr]

  • Weihnachten Klassik in der Gedächtniskirche, "Aktion Weihnachtslicht" in der Johanneskirche

    Unter einem ganz besonderen Stern

    Maria und Josef gehen im Krippenspiel auf "Zeitreise", Alleinstehende, Arme und Einsame sind zur offenen Heiligen Nacht eingeladen, Jung und Alt feiern Weihnachten unter freiem Himmel und besuchen festliche und meditative Gottesdienste: In den pfälzischen Kirchengemeinden steht das Weihnachtsfest wieder unter einem besonderen Stern. Frieden fange dort an, wo der... [mehr]

Sport allgemein

  • Ski alpin Felix Neureuther und Fritz Dopfer feiern den Doppelsieg in Italien - und haben die WM bereits fest im Blick

    Breites Grinsen im Gepäck

    Zum Duschen blieb keine Zeit. Noch nass vom Champagner-Spritzen nach dem zehnten Weltcup-Sieg seiner Karriere wechselte Felix Neureuther unter den Augen der Journalisten vom Rennanzug in die Jogginghose. Fritz Dopfer hatte da schon seine Analyse beendet und verabschiedete sich mit einem breiten Grinsen und mit Rang zwei im Gepäck in die kurze Weihnachtspause. Drei... [mehr]

  • Fußball Dortmunds Neuzugang Kevin Kampl sieht Marco Reus nicht nur ähnlich, sondern spielt auch wie er / Transfer heizt Gerüchte um Reus-Abschied an

    Doppelgänger, Kollege - und auch Nachfolger?

    Kevin Kampls Frisur weckt in Dortmund Erinnerungen. Undercut, wasserstoffblond, gegelte Sturmfrisur mit changierenden Windrichtungen - optisch ist der Neuzugang von Red Bull Salzburg ganz nah dran an Marco Reus, seinem neuen Mitspieler und designierten Vorgänger. Während die Ähnlichkeit bei den Frisuren dem Zufall oder besser der Mode geschuldet ist, waren die... [mehr]

  • Sportförderung Reformen und weiter Geld von DOSB und BMI

    Erleichterte Curler

    Der Deutsche Curling-Verband (DCV) bleibt in der Spitzensportförderung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Nach "intensiven Gesprächen" mit dem DOSB und dem für Sport zuständigen Bundesinnenministerium (BMI) einigte sich der DCV auf dafür notwendige Reformen: "Wir haben uns mit dem DOSB verständigt, dass wir die Rahmenbedingungen für unseren Sport... [mehr]

  • Skispringen 13 Jahre nach dem letzten Erfolg von Sven Hannawald will der Niederbayer die 63. Vierschanzentournee gewinnen

    Freund ist heiß auf den Gesamtsieg

    Nicht einmal an Weihnachten kann Severin Freund die Füße hochlegen. "Ich werde kochen. Es gibt Ente mit Maronenpüree und Apfelkirschsoße", sagt Deutschlands bester Skispringer. Kurz vor dem Start der 63. Vierschanzentournee will der 26-Jährige in der knappen Feiertagspause trotzdem die nötigen Kräfte tanken - und tüftelt auch schon am Rezept für den... [mehr]

  • Basketball 22 Punkte gegen Nowitzkis Mavericks

    Schröders große Show

    Es war sein Abend. Dennis Schröder (Bild) wollte sich gegen seine Kindheitsidole gut verkaufen. "Es war super, gegen Rajon Rondo zu spielen und sich mit ihm zu duellieren. Er war mein Lieblingsspieler", sagte der 21 Jahre alte Point Guard der Atlanta Hawks: "Und dann war da noch Dirk Nowitzki. Ich war bereit, mein Bestes zu geben." Und das tat er. Das Ergebnis:... [mehr]

Stadtteile

  • Gartenstadt/Sandhofen

    Gottesdienste an Heiligabend

    Zu besonderen Gottesdiensten laden die evangelischen Gemeinden am heutigen Heiligabend ein. In Sandhofen können Besucher der Dreifaltigkeitskirche (Kirchgasse 3) um 15 Uhr einen Familiengottesdienst mit Krippenspiel erleben. Gestaltet wird der Gottesdienst von dem Pfarrerehepaar Rebekka und Wolfram Langpape und dem Krippenspielteam. In der Gartenstadt stehen heute... [mehr]

  • Sandhofen Experten erläutern dem Bezirksbeirat die Pläne für die Grünfläche und die Betreuungssituation für Kinder im Stadtteil

    Neue Bäume für den Park

    Mit Baumpflanzungen im Karl-Schweizer-Park, mit der Kinderbetreuung im Stadtteil und mit der Sanierung des Freibads hat sich der Bezirksbeirat Sandhofen in seiner letzten Sitzung 2014 beschäftigt.Karl-Schweizer-ParkIm August hatte ein Sturm gewaltige Schäden in dem Park angerichtet - 25 Bäume wurden beschädigt, zehn davon mussten gefällt werden. Die Stadt... [mehr]

  • Stadtteil-Ost Sternsinger über die Festtage wieder unterwegs

    Segen für jedes Haus

    "Segen bringen, Segen sein" - unter diesem Motto sind in der Zeit bis zum 6. Januar wieder die Sternsinger unterwegs und bringen Gottes Segen in jedes Haus. In diesem Jahr sammeln die Sternsinger Spenden für die Kampagne "Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit". In Käfertal schwärmen die Sternsinger in der ersten Januarwoche aus. Wer einen... [mehr]

Südwest

  • Gesellschaft

    Aktion richtet sich gegen Schwaben

    Das Bertolt-Brecht-Denkmal am Theater Berliner Ensemble ist Ziel einer Aktion gegen Schwaben in Berlin geworden. In der Nacht zu Dienstag wurde es mit Kartoffelsalat und Buletten beworfen. "Uns ist ein Bekennerschreiben bekannt", sagte ein Polizeisprecher. Es stamme von einer Gruppe "BEGISSA - Berliner Eingeborene Gegen Investoren Schwäbischer bzw. Schweizer... [mehr]

  • Schicksal Nach zwei Schlaganfällen kämpft sich ein 70-Jähriger zurück und nimmt wieder an Gewichtheberwettkämpfen teil

    Alfred stemmt sein Leben

    Viele Passanten kennen Alfred Wagner. Er wird begrüßt, winkt freundlich zurück. Seinen Stammplatz an der unterirdischen S-Bahnhaltestelle in der Stuttgarter Innenstadt hat der Zeitungsverkäufer mit Bedacht gewählt. Wenn viele Nachtschwärmer unterwegs sind, sitzt er mit seinem weithin sichtbaren roten Umhang der Straßenzeitung "Trott-war" hier bis weit nach... [mehr]

  • Prozess Landgericht sieht Schuld an tödlichem Baumunglück auch bei anderen

    Geringere Strafe für Trierer Stadtgärtner

    Ein Gärtner der Stadt Trier ist nach einem tödlichen Baumunglück zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt worden. Der Mann (55) sei der fahrlässigen Tötung und fahrlässigen Körperverletzung durch Unterlassen schuldig, entschied das Landgericht Trier gestern. In dem Berufungsverfahren wurde jedoch die ein Jahr zuvor vom Amtsgericht Trier verhängte... [mehr]

  • Terror Warnung vor Anschlägen von Islamisten

    Lewentz: Auch Provinz gefährdet

    Terroranschläge radikaler Islamisten drohen nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden keineswegs nur in Großstädten, sondern auch auf dem Land und in der Provinz. "Jeder Ort in Deutschland" könne zum Ziel von Einzeltätern oder Rückkehrern aus den Kampfgebieten in Syrien oder im Irak werden, warnte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD)... [mehr]

  • Tourismus

    Rheinland-Pfalz beliebter denn je

    Rheinland-Pfalz ist bei Touristen beliebt wie nie: In den ersten zehn Monaten gab es mit 8,1 Millionen Übernachtungsgästen einen Rekord, teilte das Statistische Landesamt gestern in Bad Ems mit. Das waren 1,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum und knapp 10 000 Besucher mehr als 2011 mit der Bundesgartenschau in Koblenz als Magnet. Allerdings blieben die Gäste... [mehr]

Veranstaltungen

  • "Den Leuten geben, was sie wollen"

    2010 war es eigentlich vorbei. Acht Monate lang waren Simply Red auf Welttournee, auf rund 80 Konzerten sagten sie ihren Fans Goodbye. Mick Hucknall, Gründer und Kopf der britischen Pop-Formation, widmete sich seither seiner Solo-Karriere. Doch 25 Jahre Band- und Erfolgsgeschichte mit etwa 50 Millionen verkauften Tonträgern schüttelt man nicht einfach ab wie Staub... [mehr]

  • "Es hatte mich keiner gewarnt"

    Sky du Mont sitzt mit einem Whisky in der Handauf einem dunklen Ledersofa im Kaminzimmer von Oakley Court. Das Hotel bei London war vor 39 Jahren Schauplatz der Dreharbeiten zur "Rocky Horror Picture Show" - der richtige Ort also, um Fragen zur Neuauflage des Kult-Musicals zu stellen, in der du Mont den Erzähler spielt. Vom 2. bis 4. Januar 2015 gastiert das... [mehr]

  • "Zirkus muss aus einem Guss sein"

    Als wir Bernhard Paul treffen, ist der Sommer in Wien nur noch eine allmählich verblassende Erinnerung. Es nieselt am Tag, ein dickes graues Wolkenband liegt unbehaglich über der Hofburg. Am Abend aber, immerhin, tauchen die Lichter die Stadt in ein warmes Orange. Und an einem ihrer schönsten Flecken, direkt vor dem gigantisch in die Höhe ragenden Rathaus, steht... [mehr]

  • Bewegt ins neue Jahr

    Sportlich können die Teilnehmer des 15. Vorsilvesterlaufs am Sonntag, 28. Dezember, um 14 Uhr in Ludwigshafen dem neuen Jahr entgegen eilen. Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren laufen 8888 Meter, Kinder bis 14 Jahre 3000 Meter. Die Strecke für Walker und Nordic Walker ist 5000 Meter lang. Start und Ziel sind am Clubhaus des Ludwigshafener Skiclubs am Heuweg... [mehr]

  • Budenzauber der Extraklasse

    Während in den letzten Jahren ganz Deutschland die Flut der Hallenfußballturniere immer mehr eingedämmt wurde, entwickelte sich in der Mannheimer SAP Arena mit dem Harder13 Cup ein wahrer Dauerbrenner. Der regionale Charakter einerseits, die Qualität des Teilnehmerfeldes andererseits sind die Geheimnisse des Erfolges.15 000 Euro PreisgeldFür die neunte Auflage... [mehr]

  • Christkind lässt Tanzteufel los

    Abzappeln, bis selbst das Christkind nicht mehr kann: Mannheim als gefühlte Elektro-Techno-Hauptstadt nach Berlin hat auch an den drei Weihnachtstagen alles zu bieten, wonach sich tanzverwöhnte Feierbeine sehnen. Im "Zimmer" in den Quadraten gibt's zum Heiligabend "Mannheim Deep In Love": Vier DJs mit Mannheimer Wurzeln und internationalen Meriten kehren zum Feste... [mehr]

  • Cinderella als Pop-Musical

    Hier kommt die gute Fee mit dem Navi angeflogen. Die Darsteller singen nicht nur, sie rappen und rocken auch. Und die Taube macht Witze über Zalando, Facebook & Co. "Cinderella - das märchenhafte Popmusical" ist ein Spaß für moderne Familien - und am Montag, 29. Dezember, kommt es nach Ludwigshafen in die Eberthalle. Klar, die Geschichte vom Aschenputtel - äh,... [mehr]

  • Ein Fest für die neue alte "Fledermaus"

    Wenn wir überhaupt von einem Event während der kommenden zwei Wochen reden können, dann dürfte das die Wiederaufnahme der ehrwürdigen "Fledermaus" am 27. Dezember im Mannheimer Nationaltheater sein. Die sehenswerte Inszenierung von Friedrich Meyer-Oertel in den aufwendigen Bühnenbildern von Wolf Wanninger stammt aus dem Jahr 1978 und war ziemlich "abgewohnt".... [mehr]

  • Feiern wie Gott in Frankreich

    Les Primitifs und Silvester im Heidelberger Karlstorbahnhof: Das ist mittlerweile ein ziemlich starkes und eingespieltes Duo. Laurent Leroi am Akkordeon, Matthias Dörsam an der Klarinette, Erwin Ditzner an der kleinen Trommel und Michael Herzer am Kontrabass werden wie in den vergangenen Jahren auch von 2014 auf 2015 einen echt französischen Ohrenschmaus bereiten.... [mehr]

  • Freudige Ode an das Neue Jahr

    Wer in Mannheim gewöhnt ist, das Jahr mit Beethovens Neunter zu beginnen, der muss ausnahmsweise die Stadt verlassen. Denn im Nationaltheater steht am 1. Januar 2015 das Oratorium "Die Jahreszeiten" auf dem Spielplan. Im Kongresszentrum Rosengarten beginnt das Programm erst am 2., und zwar mit der "Rocky Horror Show". Wer allerdings terminlich ein wenig flexibel... [mehr]

  • Frivoles Stelldichein

    Spannend und frivol, lustig und auch manchmal bitter - die Abwechslung ist es, neben der Musik natürlich, die "Die Fledermaus" so erfolgreich gemacht hat. Am Mittwoch, 7. Januar 2015, 20 Uhr, zeigt die Johann-Strauß-Operette-Wien das Stück im Musensaal des Rosengartens. Worum geht's? Gabriel von Eisenstein muss für ein paar Tage ins Gefängnis. Der Notar Falke,... [mehr]

  • Fröhliches Melodienkarussell

    Auch wenn die Musikstadt Mannheim diesmal ganz ohne Neujahrskonzert auskommt, herrscht doch in nächster Umgebung kein Mangel. Wer allerdings auf Beethovens Neunte konditioniert ist, der muss sich seine Titanen-Dosis schon am 28. Dezember bei den Mannheimer Philharmonikern im Rosengarten besorgen. In Heidelberg, Schwetzingen und Ludwigshafen hat man dagegen Schillers... [mehr]

  • Glück sammeln fürs Neue Jahr

    Damit der Jahreswechsel möglichst gut gelingt, gibt es auch dieses Jahr wieder den Silvestermarkt auf den Kapuzinerplanken: Von Samstag, 27. Dezember, bis Mittwoch, 31. Dezember, bieten nicht nur zahlreiche Händler und Gastronomen ihre Waren an, sondern steht auch das Thema "Glück" im Mittelpunkt. Am 27. Dezember sammelt Mannheims "Glücksministerin" Gina Schöler... [mehr]

  • Gottesdienst unter Sternenhimmel

    Nach einjähriger Pause gibt es am Heiligen Abend wieder den seit 1985 traditionellen ökumenischen Gottesdienst im Mannheimer Planetarium. Der Gottesdienst widmet sich der Frage, wie es sich mit der Botschaft vom Frieden auf Erden aktuell verhält. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Kollekte wird gebeten. Die Spenden sollen... [mehr]

  • Großes Fest von und für Bürger

    Rund 250 Gruppen, Vereine, Unternehmen, Verbände und sonstige Einrichtungen mit rund 1000 Mitwirkenden sind dabei: Auch wenn der Name "Neujahrsempfang" steif klingen mag, er ist es aber zumindest in Mannheim nicht. Seit 2000 startet die Quadratestadt mit einem ganztägigen Bürgerfest im Rosengarten in das neue Jahr. Bei freiem Eintritt gibt es ein... [mehr]

  • Heilige Drei Könige im Luisenpark

    Um die Weihnachtszeit stimmungsvoll ausklingen zu lassen, können Kinder und Erwachsene auch dieses Jahr wieder am Dreikönigsumzug im Luisenpark teilnehmen. Am Dienstag, 6. Januar, startet der Zug um 14 Uhr an der Seebühne. Angeführt von den Heiligen Drei Königen Kaspar, Melchior und Balthasar sowie ihrem Gefolge in bunten Kostümen geht es durch den Park bis zum... [mehr]

  • Hormonelle Hitze

    Diese kribbelige Hitze infolge der Hormonumstellung, die verspüren sie alle - nur geht jede anders damit um. In einer Flughafen-Abflughalle lernen sie sich kennen: die Karrierefrau, die Hausfrau, die Vornehme und die Junge. Sie wollen nach New York, doch der Flieger hat Verspätung. Zeit, sich mit dem auseinanderzusetzen, was alle umtreibt: mit den Wechseljahren.... [mehr]

  • Im Geist von Frank Sinatra

    Techno, Punk, Hip-Hop und Hardrock - nichts davon hat die Faszination des US-Entertainments der 1950er und 60er Jahre beeinträchtigen können. Und so erfreuen sich auch anno 2015 Fans von Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis Jr. an Evergreens wie "The Lady Is A Tramp", "Fly Me To The Moon" oder "Mr. Bojangles". All das bringen Swing Summit am Montag, 5.... [mehr]

  • Junge Talente brillieren am Klavier

    Zum Áuftakt der 27. Heidelberger Klavierwoche am Freitag, 2. Januar, präsentiert das DAI die Pianistin Schaghajegh Nosrati. Sie gewann unter anderem die Goldmedaille des internationalen Concours pour jeunes solistes in Luxemburg. 2012 und 2014 hat sie schon an der Klavierwoche teilgenommen. Dieses Mal führt sie Werke von Johann Sebastian Bach und Alexander... [mehr]

  • Leben und Leiden einer "Halbweltdame"

    Wie zuvor in "Rigoletto" und "Il trovatore" stellte Giuseppe Verdi in "La Traviata" (italienisch für: die vom Weg Abgekommene) eine von der Gesellschaft geächtete und abgelehnte Person ins Zentrum des Geschehens, die noch dazu sehr realistisch an der Lungentuberkulose zugrunde geht: eine Kurtisane. Diese Dienstleistung ermöglicht es intelligenten, schönen und... [mehr]

  • Lieder voller Gottes-Zuversicht

    Das Parktheater wird am Freitag, 26. Dezember, von der ekstatischen Stimmung erfüllt sein, wie sie normalerweise in den afroamerikanischen Kirchen der USA zu spüren ist: Denn dann sind in Bensheim im Rahmen des Bergsträßer Jazzfestivals Janice Harrington & Friends zu Gast. Die US-Sängerin und ihr Chor präsentieren das Programm "The Roots Of Gospel &... [mehr]

  • Mit Affentanz ins Neue Jahr

    Eine bessere Band zur Feier des Jahresabschlusses hätten die Organisatoren in der Alten Feuerwache gar nicht auftreiben können: Mit den Busters kommen die unbestrittenen Ska-Könige der Region an den Alten Meßplatz in Mannheim und werden das historische Gemäuer ordentlich ins Wanken bringen. Die Wieslocher Party-Veteranen sind seit 1987 im Geschäft. In der... [mehr]

  • Nächtliche Touren durch die Stadt

    Wer die Quadratestadt in diesem Jahr noch einmal bei Nacht erleben möchte, hat bei zwei letzten Themenführungen die Gelegenheit dazu. Am Samstag, 27. Dezember, lädt "Nachtschwärmer. Im Quadrat." ab 19 Uhr zu einer abendlichen Erkundungstour. Treffpunkt ist der Vorplatz am Wasserturm. Der Stadtrundgang "Nachtwächter. Im Quadrat." findet am Dienstag, 30. Dezember,... [mehr]

  • OrientalischeSzenerien

    Mit Farben, Kleister und Sand gestalten Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bei "Drei Könige aus dem Morgenland" orientalische Landschaften. Die Veranstaltung der Jugendkunstschule Brühl findet am Freitag, Samstag und Montag, 2., 3. und 5. Januar, jeweils 9 bis 12 Uhr, im Mehrzweckraum am Hallenbad (gegenüber Schillerschule) statt. Die Teilnahme kostet 36... [mehr]

  • Passendes für drüber

    Es nennt sich ein wenig hochtrabend "Maskenball der Sinne" und hat mittlerweile fast Kultstatus erreicht. Silvester in der Heidelberger Halle02 ist definitiv etwas Besonderes, was sich nicht zuletzt an der Abendgarderobe bemerkbar macht. "Ausgefallen-elegant" soll diese sein, heißt es vom Veranstalter, und entsprechend werfen sich die Gäste für den Jahreswechsel... [mehr]

  • Rap gegen Rassismus

    Mit einem höchstwahrscheinlich fulminanten Heimspiel beenden die Heidelberger Polit-Rapper Irie Révoltés ihre "Allez"-Tour: Am Freitag, 26., und Samstag, 27. Dezember, jeweils um 21 Uhr, geht das große Finale in der Halle 02 über die Bühne. Zwei Jahre lang haben die Rebellen-Combo um Pablo und Carlos Charlemoine unter dem Motto "Allez" ihre Stimme gegen... [mehr]

  • Reise durch fremde Welten

    Alle Jahre wieder lädt die Kunsthalle Mannheim am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, alle Interessierten ein, sich bei freiem Eintritt alle aktuellen Ausstellungen anzuschauen. Auf die Besucher warten "Manet, Cézanne, Van Gogh - aus aller Welt zu Gast", "Your trust. Olafur Eliasson", "Allein die Augen wussten. Die Sammlung Jacques Outin" und "ARCHE. Die Sammlung... [mehr]

  • Russischer Chor singt in Kirche

    Als "russisches Stimmwunder" werden sie immer wieder bezeichnet - die 18 Solisten des Don Kosaken Chor Serge Jaroff. Am Sonntag, 28. Dezember, 18 Uhr, präsentiert das Gesangsensemble unter der Leitung von Wanja Hlibka sein Weihnachtskonzertprogramm in der Schutzengelkirche (Kirchstraße) in Brühl. Das Repertoire der Vokalisten reicht hierbei von den festlichen... [mehr]

  • Schatzgrube für Sammler

    Seit drei Jahrzehnten findet er einmal jährlich statt - und ist damit nach Veranstalterinformationen der älteste regelmäßig ausgerichtete Dreikönigsmarkt in Deutschland: der Dreikönigsantik- und Vintagemarkt in Neckarsteinach. Von Sonntag bis Dienstag, 4. bis 6. Januar präsentieren über 60 Aussteller aus fünf Nationen in der Vierburgenhalle auf über 1000... [mehr]

  • Schwerelos in einer Welt der Emotionen

    Traditionell kommen am 6. Januar in der Mannheimer SAP Arena Freunde von Artistik, Akrobatik, Turnen und Tanz bei der Turngala des Badischen- und Schwäbischen Turnerbundes auf ihre Kosten. Unter dem Motto "Erlebe den Rhythmus" entführen internationale Varieté-Künstler sowie nationale und regionale Sportler zweieinhalb Stunden lang in eine Welt der Bewegung, Sinne... [mehr]

  • Swingender Nussknacker

    Die Big Band Kicks 'n Sticks ist doch immer für Überraschungen gut. Bei ihrem nächsten "Sundaykick"-Konzert am Sonntag, 28. Dezember, 20 Uhr, in der Alten Feuerwache bringt die Band unter der Leitung von Martin Sebastian Schmitt Tschaikowskys "Nussknacker Suite" zum Swingen. Das mit regionalen Größen wie Olaf Schönborn (Saxofon) besetzte Jazzorchester spielt... [mehr]

  • Tanzend ins Reich der Fantasie

    Zum Jahreswechsel gehört die Bühne des Rokokotheaters im Schwetzinger Schloss fantastischen Balletttänzern. Das Russische Nationalballett macht am zweiten Weihnachtsfeiertag den Anfang und tritt um 15 und 19 Uhr auf. Das Mährische Theater gastiert am Montag, 5. Januar, um 19 Uhr im Rokokotheater und tanzt Schwanensee. Das Russische Nationalballett aus Moskau... [mehr]

  • Viel Spaß im Ringelpulli

    Conni packt ihre rote Schleife, ihren rot-weißen Ringelpullover, ihren Lieblingsteddy und Kater Mau ein und lädt zum Kinder-Mitmach-Musical in den Mannheimer Rosengarten. und das gleich zweimal: Am Samstag, 27. Dezember, findet um 13 Uhr die erste und um 16 Uhr die zweite Aufführung von "Conni - das Musical" für Kinder ab drei Jahren statt. Zu Hause, im... [mehr]

  • Weihnachtliches Leben bei Hofe

    Das höfische Leben ruht nie: Auch "zwischen den Jahren" gibt es im Schloss einige spannende Themenführungen für Kinder und Erwachsene. Los geht's am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember): Um 14,30 Uhr gibt es ein interaktives Kriminalspiel zum Mitmachen und Mitraten. Die Besucher sollen den Giftanschlag auf den Leibkoch der Kurfürstlichen Gemahlin Elisabeth... [mehr]

  • Zum Einkaufen über den Rhein

    Während am Dreikönigstag in Baden-Württemberg die Geschäfte geschlossen bleiben, laden die im rheinland-pfälzischen Nachbarbundesland gelegenen Städte zum Shoppingbummel ein. Wer am Dienstag, 6. Januar, den Weg nach Ludwigshafen wählt, hat hierbei neben den vielen Einkaufsmöglichkeiten auch die Möglichkeit, den "TWL Lichterzauber" zu erleben - mitsamt der... [mehr]

Vermischtes

  • Bräuche Christen feiern zwar dasselbe Ereignis, die Geburt Jesu, doch die Traditionen sind weltweit sehr verschieden

    "Fröhliche Weihnacht überall" - und überall anders

    Großbritannien: Tanne von den DeutschenIn Großbritannien ist Deutschland ein Weihnachts-Exportschlager, vor allem bei der königlichen Familie. Die Royals sind dafür verantwortlich, dass der Weihnachtsbaum im Vereinigten Königreich verbreitet ist. Im späten 18. Jahrhundert soll Königin Charlotte, die deutsche Frau von König George III., den Tannenbaum... [mehr]

  • Trauer Feuerbestattung

    Abschied von Udo Jürgens

    Nach dem plötzlichen Tod von Udo Jürgens (Bild) laufen die Vorbereitungen für den Abschied von dem großen Sänger und Entertainer an. Eine öffentliche Trauerfeier soll es aber frühestens Mitte Januar geben, wie sein Sprecher Thomas Weber am Dienstag ankündigte. "Das muss alles ohne Hektik vorbereitet werden", sagte Weber. Jürgens war am Sonntag im Alter von... [mehr]

  • Justiz Schonfrist für

    Raucher droht Räumung

    Für Friedhelm Adolfs (76), den sein Anwalt zum "bekanntesten Raucher nach Helmut Schmidt" gekürt hat, könnten die Weihnachtstage die letzten in seiner Wohnung sein. Die Schonfrist für Adolfs im Rechtsstreit mit seiner Vermieterin läuft am Jahresende ab. Das Düsseldorfer Landgericht hatte die fristlose Kündigung der Hauseigentümerin für rechtmäßig erklärt.... [mehr]

  • Geschichte Israel dokumentiert und pflegt antike Bäume / Lebendiges Zeugnis biblischer Zeiten

    Schutz für uralte Bäume im Heiligen Land

    Die Olivenbäume im Garten Gethsemane in Jerusalem mit ihren silbrig-grünen Blättern gehören zu den ältesten Bäumen der Welt. Die Gewächse am Fuße des Ölbergs, von denen einige schon in viele Teile zerfallen sind, wirken wie ein lebendiges Zeugnis biblischer Zeiten. "Hat schon Jesus diese Bäume gesehen?", fragt der israelische Baum-Experte Jakov Schkolnik.... [mehr]

  • Todesfall Reaktionen - auch aus Deutschland und der Region

    Trauer um Joe Cocker

    Die Musikwelt trägt Trauer: Mit Joe Cocker ist nur einen Tag nach dem deutschsprachigen Idol Udo Jürgens einer der weltweit Größten der Branche gestorben. Fans und Musikerkollegen in aller Welt brachten gestern ihr Mitgefühl zum Ausdruck. "Und weiter geht dein Flug, vorbei an den Planeten, und du erreichst die Rock-'n'-Roll-Galaxis", schrieb "Panik"-Rocker Udo... [mehr]

  • Vorhersage Meteorologen erwarten mildes und stürmisches Regenwetter / Straßen könnten heute Vormittag laut ADAC voll werden

    Warme statt weiße Feiertage

    Eine kräftige westliche Wetterströmung beschert Deutschland an Heiligabend warmes und stürmisches Regenwetter. Die Temperaturen erreichen sieben bis zwölf Grad. Besonders kräftig regnet es in Schleswig-Holstein und an der unteren Elbe. Doch an den Feiertagen gibt es zumindest oberhalb von 300 bis 500 Metern einen Hauch von weißer Weihnacht. "Die... [mehr]

Viernheim

  • Forum der Senioren Gebäude an Molitorstraße fast fertig / Architekt zeigt Mitgliedern der Betriebskommission die Einrichtung / 25 stationäre Pflegeplätze

    Erste Bewohner ziehen in den Neubau ein

    Die Baufortschritte in der Molitorstraße sind unübersehbar: Der Neubau am Forum der Senioren (FdS) befindet sich auf der Zielgeraden. Insgesamt 25 neue stationäre Pflegeplätze entstehen - 15 davon als Wohngruppe für Demenzkranke. Jetzt konnten die ersten Bewohner einziehen, wie Betriebsleiter Jürgen Hoock mitteilt. Für den Neubau musste das Haus Klee weichen,... [mehr]

  • Drehscheibe Lesung mit dem Viernheimer Autor Ernst Haberkern / Musikalische Begleitung

    Hochform im Lebensherbst

    "Ernst Haberkern ist ein Phänomen", so adelte Literaturkenner Stefan Ackermann den Viernheimer Autor zu Beginn der Lesung mit dem Titel: "Der etwas andere Advent". Zu hören gab es Passagen aus dem Buch "Tamar", einer Romanbiografie aus dem alten Testament sowie aus dem noch nicht veröffentlichten Literaturband "Geschichten aus dem Fango". Zu hören gab es... [mehr]

  • Golf Empfang für den GC Mannheim-Viernheim im Sitzungssaal des Rathauses / Bürgermeister beweist Talent beim Putten

    Magistrat ehrt Deutschen Meister

    Viernheim ist eine Sportstadt, was sich nicht nur durch eine Großzahl an Vereinen und Aktiven zeigt, sondern auch an ganz besonderen Erfolgen. Deutsche Meister haben dennoch Seltenheitswert. Deshalb war es ein besonderes Anliegen von Bürgermeister Matthias Baaß, den Titelgewinn der Herrenmannschaft des Golfclubs Mannheim-Viernheim noch einmal besonders zu... [mehr]

  • Weihnachtsgewinnspiel Organisation der Viernheimer Einzelhändler lost Sieger aus

    Mit dem Schiff auf der Donau nach Linz

    Rechtzeitig vor dem 24. Dezember bekamen einige Kunden der Viernheimer Innenstadtgeschäfte noch ganz besondere Geschenke unter den Weihnachtsbaum gelegt. Beim Gewinnspiel der Citygemeinschaft waren insgesamt 65 Preise zu vergeben. Die lukrativen Hauptgewinne wurden in der City-Filiale der Sparkasse Starkenburg sogar direkt an die glücklichen Gewinner übergeben.... [mehr]

  • Musik Silvesterkonzert in der Kulturscheune

    Romantische Klänge zum Ende des Jahres

    Zu einem Silvesterkonzert lädt die Volkshochschule am Mittwoch, 31. Dezember, 17 Uhr, in die Kulturscheune ein. "Für das Motto des Konzerts "Romantische Klänge zum Jahresende" sind Querflöte, Oboe, Englischhorn und Harfe geradezu prädestiniert", heißt es in einer Mitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle. Auf dem Programm stehen... [mehr]

  • Heiligabend Flüchtlinge erzählen über Bräuche in ihrem Geburtsland und was sie sich für das neue Jahr 2015 wünschen / Eritreer feiern am 7. Januar

    Weihnachten fern der Heimat

    Weihnachten feiert Eyob Testarmariam zum ersten Mal in Deutschland. Daheim, in Eritrea, kam an Heiligabend die ganze Familie zusammen. Sie aßen gemeinsam, tranken Tee und Kaffee. Es war ein großes Fest. Jeder Gast brachte ein Geschenk mit, zum Beispiel Süßigkeiten oder Schuhe für die Kinder -etwas, woran der Beschenkte lange Freude hat. "Es war ein besonderer... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Franz-Josef Feimer zu Gast im Nachtcafé

    Am Anfang oft nur eine Zeile

    Sein Metier - die schwarzen und weißen Tasten -und sein Klang: Tiefsinnig scharf. Was Franz-Josef Feimer seinen Zuhörern beim Piano-Kabarett im gut gefüllten Nachtcafé des Evangelischen Gemeindezentrums als Leckerbissen zuwarf, war für die meisten mehr als nur ein paar geschliffene Worte. Das Publikum: Durchweg voller Stammgäste, die ihn schon so manches Mal... [mehr]

  • Vogelstang KAV erfreut die Senioren im Fritz-Esser-Haus in der Weihnachtszeit

    Süßer Adventsgruß

    Es hat Tradition auf der Vogelstang, dass der Verein für Kranken- und Altenpflege jedes Jahr zur Weihnachtszeit den Senioren im Fritz-Esser-Haus einen Besuch abstattet. Darauf freuen sich die Bewohner schon viele Wochen im Voraus, denn die KAV-Vorsitzende Helga Enger und ihr fleißiges Helferteam kommen nicht mit leeren Händen, sondern haben für alle einen... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Gartenstadt Weihnachtliches Konzert in der Gnadenkirche

    In stiller Festlichkeit

    In der Kantine des Mannheimer Nationaltheaters schlug 2007 die Geburtsstunde des Ensembles "I Cantori del Palatinato" (Die Sänger der Pfalz). Die solide klassische Stimmausbildung ist das Markenzeichen der Musiker und sicherte ihnen jetzt auch den anerkennenden Beifall des Publikums in der Gnadenkirche. Sopranistin Claudia Lohm arbeitet hauptberuflich als... [mehr]

Weinheim

  • Einzelhandel Lizenzgeber des EDV-Systems hat den Vertrag nach zwölf Jahren gekündigt

    "Regio+Card" wird Ende 2015 eingestellt

    2003 war die Einführung der "CityCard Weinheim" die Einlösung eines zentralen Wahlkampfversprechens von Oberbürgermeister Heiner Bernhard. Damit wollte er Handel, Gewerbe und Gastronomie ein Instrument an die Hand geben, das die Kundenbindung erhöht und neue Käuferkreise erschließt. Es war auch eine Reaktion auf die boomenden Rabattkarten der großen Konzerne... [mehr]

  • Freundeskreis Spende von 2000 Euro für Einrichtung in Ramat Gan

    Senioren freuen sich über Früchte des Teufelsgeigers

    Der "Teufelsgeiger", wie er auch in der Berichterstattung in den Weinheimer Nachrichten bezeichnet worden war, begeisterte die Zuhörer mit virtuosem, effektvollem, mal schnellem, mal eher melancholischem Spiel auf den Saiten seiner Geige. Den 28-jährigen Kochetkov begleitete sein langjähriger musikalischer Freund, der Gitarrenspieler Cristián Felipe Varas Schuda.... [mehr]

  • Peterskirche Beim "Weihnachtskonzert bei Kerzenschein" stimmen die Musikgruppen unter der Leitung von Anne und Simon Langenbach ihre Zuhörer auf die Festtage ein

    Wenn die Freude über alles siegt

    Während sich noch viele Menschen auf dem Weihnachtsmarkt um die Holzbuden drängten, strömten andere scharenweise in die Peterskirche zu dem traditionellen "Weihnachtskonzert bei Kerzenschein". Bis zu dessen Beginn waren alle Sitzplätze belegt und Pfarrerin Ute Haizmann sagte: "So voll war es in der Peterskirche nur selten." Das Bezirkskantor-Ehepaar Anne und... [mehr]

Welt und Wissen

  • Erinnerung Heidelberger Autorin thematisiert in Kinderbüchern den Ersten Weltkrieg und den Weihnachtsfrieden von 1914 / Eigene Familiengeschichte verarbeitet

    Kindern Hoffnung auf Versöhnung vermitteln

    Die Großväter waren im Ersten Weltkrieg in der gleichen Gegend an der Westfront stationiert - einer auf Seite der Deutschen, der andere auf Seite der Franzosen. Von der Heirat ihrer Kinder Jahre später haben beide nie erfahren. Sie starben recht jung, obwohl sie den Krieg überlebten. Ihre Enkelin, Géraldine Elschner, beschäftigt ihre Geschichte bis heute. Die... [mehr]

Wirtschaft

  • Urteil

    3,40 Euro Lohn "sittenwidrig"

    Ein Stundenlohn von 3,40 Euro brutto für eine Schulbusbegleiterin ist sittenwidrig. Das hat das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf entschieden und der Klägerin mehr als 4300 Euro Nachschlag zugesprochen. Die Frau hatte gut acht Monate mit einer Busfahrerin behinderte Kinder abgeholt, zur Schule und wieder nach Hause begleitet. Das Schulbusunternehmen hatte den... [mehr]

  • Weihnachtsgeschenke Deutsche Verbraucher geben dieses Jahr im Schnitt 219 Euro für Präsente aus

    Geld und Gutscheine auf dem Gabentisch

    In vielen Haushalten könnte die Bescherung heute Abend etwas dürftiger ausfallen. Wie aus einer repräsentativen Befragung von 1500 deutschen Verbrauchern der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hervorgeht, planen die Deutschen dieses Jahr für Geschenke im Schnitt Ausgaben von 219 Euro ein. Vor einem Jahr waren sie mit 270 Euro noch deutlich großzügiger.... [mehr]

  • Verkehr Überschuldeter Fernbusanbieter gerettet

    Investor für DeinBus.de

    Ein neuer Investor hat den überschuldeten Fernbusanbieter "DeinBus.de" gerettet. Ein branchenfremder Unternehmer aus Süddeutschland habe den Kaufvertrag zur Übernahme des Unternehmens mit allen 25 Arbeitsplätzen unterschrieben, teilte DeinBus.de gestern in Offenbach mit. Offizieller Sitz der Firma ist Friedrichshafen am Bodensee. Der Busbetrieb solle... [mehr]

  • Wettbewerb Behörde nimmt mehr als eine Milliarde Euro ein / Online-Handel im Visier

    Kartellamt mit Bußgeldrekord

    Heimliche Preisabsprachen bei Massenartikeln wie Bier und Wurst, jahrelange Kartelle bei Zucker zulasten der Verbraucher - das Bundeskartellamt hat 2014 so viele Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht aufgedeckt wie noch nie in seiner Geschichte. Im neuen Jahr erwarten die Kartellwächter neue spannende Fälle - unter anderem eine Gerichtsentscheidung zu der Frage,... [mehr]

  • Altersvorsorge Neukunden erhalten immer weniger Rendite / Verbraucherschützer rät von Policen ab

    Lebensversicherung in der Zinsfalle

    Die Rendite von Lebensversicherungen sinkt - ein baldiges Ende scheint nicht in Sicht. Denn solange die Billiggeldflut der Notenbanken anhält, können die Versicherer die notwendige Rendite für hochverzinste Altverträge kaum noch am Kapitalmarkt erwirtschaften. Die Kunden werden das spüren."Trifft die gesamte Branche"So senkt Branchenprimus Allianz seine laufende... [mehr]

  • Konjunktur Privater Konsum treibt Wachstum an

    US-Wirtschaft legt weiter zu

    Die US-Wirtschaft setzt ihren Höhenflug fort: Im dritten Quartal legte sie aufs Jahr hochgerechnet um 5,0 Prozent zu, wie das Handelsministerium in einer dritten Schätzung gestern mitteilte. Noch in einer zweiten Schätzung vor einem Monat war die Regierung von einem Wachstum von 3,9 Prozent ausgegangen. Der aufs Jahr hochgerechnete Wert gibt an, wie stark die... [mehr]

  • Volkswirtschaft Ökonomen berechnen Wohlfahrtseffekte

    Zum Fest effizient schenken

    "Das aus ökonomischer Perspektive beste Geschenk ist Geld", sagt Professor Hanno Beck, Dozent an der Hochschule Pforzheim. Beim Geld könne der Beschenkte sich selbst aussuchen, was er möchte. Allerdings lässt ein Geldgeschenk auf soziale Distanz schließen: Je näher sich Menschen sind, desto besser kennen sie die Wünsche und legen dann eher Sachgeschenke statt... [mehr]

Zeitzeichen

  • Einfach nichts

    Jetzt aber ganz schnell! Die Läden haben nur noch ein paar Stunden geöffnet. Und Amazon, Zalando und Co. liefern nicht mal mehr pünktlich zur Bescherung, wenn man Ihnen die Daten zum Einkaufsverhalten seiner Kinder und Kindeskinder ausliefert. Auch die schnell hingekritzelten Gutscheine für irgendein "schickes Abendessen" stapeln sich im Familien- und... [mehr]

Zwingenberg

  • Waldweihnacht Auf dem Grillplatz der Jugendfeuerwehr in Rodau herrschte wieder viel Betrieb

    Besinnliche Stunden mitten im Wald

    Ein geschmückter Tannenbaum mitten im Laubwald: Auf dem Grillplatz der Jugendfeuerwehr zwischen Buchen, Eichen und Kiefern entfaltete sich einmal mehr der Charme der Rodauer Waldweihnacht. Sie ist mittlerweile zur Tradition geworden und wurde auch diesmal wieder zur Drehscheibe des Ortes. Auch wenn das Areal noch nicht im Schnee glitzerte, zog zum vierten Advent... [mehr]

  • Dorferneuerung

    Wilkes überreicht Förderbescheid

    Mit einem Bewilligungsbescheid reiste Landrat Matthias Wilkes gestern Vormittag nach Zwingenberg, um Bürgermeister Holger Habich den Scheck aus dem Topf des Dorferneuerungsprogramms Hessen für die weitere Dorfentwicklung zu überreichen. "Die Karriere der Dorfentwicklung in Zwingenberg und Rodau ist noch jung - die Aufnahme in das Förderprogramm erfolgte 2011", so... [mehr]

Newsticker

  • 06:17 Uhr

    Mannheim: Gottesdienst im Planetarium

    Mannheim. Mit dem Titel "Friede auf Erden?" lädt das Planetarium um 17 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. Mitwirkende sind Pfarrer i.R. Nobert Dietl und die psychologische Beraterin Mechthild van Hauth, für Musik sorgt Alexander Klinkhardt, für die Technik Dr. Michael Sarcander vom Planetarium. (tan)

  • 06:45 Uhr

    Mannheim: Bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt

    Mannheim. Bei einer Schlägerei in der Mannheimer Innenstadt ist ein 45 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers kam es am Dienstagabend in der Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 35-Jährigen. Der 45-Jährige fiel nach einem Schlag zu Boden und verlor das Bewusstsein. Er kam mit Verdacht auf... [mehr]

  • 07:14 Uhr

    Rhein-Neckar: Wechselhaft und windig

    Rhein-Neckar. Das Wetter am Mittwoch ist wechselhaft: Der Tag beginnt bewölkt, am Nachmittag scheint die Sonne und am Abend regnet es mit großer Wahrscheinlichkeit. Zudem warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Windböen in Mannheim, Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis. Die Temperaturen betragen heute zwischen zwei und neun Grad. (dls)

  • 07:45 Uhr

    Speyer: Christmette im Dom

    Speyer. Die Christmette im Dom beginnt heute um 23 Uhr. Sie wird von Bischof Karl-Heinz Wiesemann gefeiert. Ab 22 Uhr findet bereits eine Vigilfeier statt. (red)

  • 08:11 Uhr

    Mannheim: RNV-Fahrplan an Weihnachten

    Mannheim/Ludwigshafen. An den Weihnachtsfeiertagen sind die Busse und Bahnen der RNV nach dem Samstags- oder Sonntagsfahrplan im Einsatz. An Heiligabend ändert sich der Fahrplan für Busse und Stadtbahnen der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft: Am 24. Dezember fahren die Busse und Stadtbahnen in Mannheim und Ludwigshafen nach dem an Sonn- und Feiertagen gültigen... [mehr]

  • 08:40 Uhr

    Ludwigshafen: Weihnachtszirkus feiert Premiere

    Ludwigshafen. Heute hat der Weihnachtszirkus auf dem Messplatz in Ludwigshafen (Nähe Rathaus-Center) Premiere. In die Vorstellung um 14 Uhr kommen Kinder ohne Eintritt. Weitere Vorstellungen an den Feiertagen sind um 15 und um 18 Uhr. Der Zirkus gastiert bis zum 6. Januar in Ludwigshafen. (bur)

  • 09:09 Uhr

    Mannheim: "Offene Weihnacht" in CityKirche Konkordien

    Mannheim. Zur "Offenen Weihnacht" in der CityKirche Konkordien im Mannheimer Quadrat R 3 werden mehr als 200 Gäste erwartet: Traurige und Fröhliche, Alleingebliebene und alle, die nicht zuhause bleiben möchten, sind zu Gespräch und Musik, Braten und Plätzchen eingeladen. Die Feier beginnt um 18 Uhr und klingt um 23.30 Uhr mit einer Andacht aus. (tan)

  • 09:44 Uhr

    Heidelberg: Zu Fuß auf A 5 unterwegs

    Heidelberg. Zu Fuß auf der A 5 bei Heidelberg ist ein Mann in der Nacht auf Mittwoch unterwegs gewesen. Nach Polizeiangaben hatte sich der 35-Jährige mit einem Bekannten auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Dossenheim verabredet, der ihn mit nach Polen nehmen wollte. Eine Polizeistreife brachte ihn zum nächsten... [mehr]

  • 10:16 Uhr

    Reilingen: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

    Reilingen. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Reilingen am Dienstagmorgen eine Fußgängerin angefahren. Die 79-Jährige kam zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, berichtete die Polizei. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt danach fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Fußgängerin wurde noch an... [mehr]

  • 10:43 Uhr

    Landau: Feuer greift von Carport auf Dachstuhl über

    Landau. Bei einem Brand in Landau ist in der Nacht zum Mittwoch ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Aus zunächst unbekannter Ursache war ein unter einem Carport stehendes Auto in Flammen aufgegangen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer griff auf den Carport und von dort auf den Dachstuhl des angrenzenden Hauses über. Auch eine Nachbargarage sowie ein... [mehr]

  • 11:14 Uhr

    Speyer: Vier Fahrzeuge mutwillig beschädigt

    Speyer. Vier Fahrzeuge haben Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag im Stadtgebiet Speyer beschädigt. Laut Polizei wurde an einem in der Straße "Am Rosensteiner Hang" geparkten Renault Kangoo der rechte Außenspiegel zerbrochen. An einem in der Blaulstraße abgestellten Mazda 6 wurde die komplette rechte Fahrzeugseite vermutlich mit einem spitzen... [mehr]

  • 11:48 Uhr

    Speyer: Täter brechen mehrere Gartenhäuschen auf

    Speyer: Unbekannte haben vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag fünf Gartenhäuschen in der Speyerer Kleingartenanlage aufgebrochen. Die genaue Schadenshöhe steht laut Polizei noch nicht fest. (oec/pol)

  • 13:14 Uhr

    Mannheim: Athletiktrainer Daniel Müssig verlässt die Adler

    Mannheim. Nach vier Jahren verlässt Athletiktrainer Daniel Müssig die Adler Mannheim. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Demnach wird Müssig künftig die Fußballer vom Hamburger SV trainieren. (oec)

  • 14:02 Uhr

    Worms: SEK-Einsatz an Heiligabend - Polizei befreit Baby

    Worms. An Heiligabend hat ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei in Worms ein zehn Monate altes Baby nach einem Familienstreit befreit. Ein 29-jähriger Mann sei in einer psychischen Ausnahmesituation gewesen und es sei zum Streit mit seiner 27 Jahre alten Partnerin gekommen, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch in Mainz. Die Frau habe aus der Wohnung... [mehr]

  • 14:16 Uhr

    Bergstraße: Warnung vor Sturm

    Bergstraße. Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Nachmittag und Abend vor Windböen. Der Sturm werde Geschwindigkeiten bis 60, vereinzelt um 65 Kilometer pro Stunde erreichen, heißt es im Warnbericht. (tm)

  • 14:42 Uhr

    Mannheim: "MM"-Hilfsverein bekommt mehr Spenden

    Mannheim. Deutlich gestiegen ist die Zahl der Spenden, die der gemeinnützige Hilfsverein des "Mannheimer Morgen" von Lesern und Unternehmern seit Jahresbeginn für die Aktion "Wir Wollen helfen" eingenommen hat. Kurz vor Heiligabend im Vorjahr waren 272 480 Euro auf dem Konto, in diesem Jahr sind es 368 375 Euro. Zu Weihnachten unterstützte die "MM"-Aktion wieder... [mehr]

  • 15:21 Uhr

    Mannheim: Abbruch der Kunsthalle macht Pause bis Neujahr

    Mannheim. Die lauten Abbrucharbeiten am Bunker der Kunsthalle machen bis Neujahr Pause. Erst am 2. und 3. Januar wird wieder gearbeitet, ehe eine erneute Unterbrechung vom 4. bis einschließlich 6. Januar erfolgt, teilte die Stadt mit. Mit der Abbruch-Pause wollen die Stadt und die Stiftung Kunsthalle als Bauherr des Neubaus den Anwohnern entgegenkommen. (pwr)

  • 15:47 Uhr

    Speyer: Angebetete erweist sich als Betrügerin

    Speyer. Ein 51-Jähriger aus Speyer ist einer Betrügerin aufgesessen, die er in einem Internetportal kennengelernt hatte. Laut Polizei überwies der Geschädigte seiner Bekanntschaft 500 Euro für ein Flugticket. Als die Angebetete dann erklärte, wegen eines gescheiterten Diamantenschmuggels vom Zoll verhaftet worden zu sein und 2500 Euro forderte, wurde der Mann... [mehr]

  • 16:13 Uhr

    Speyer: Rechnungshof hält flächendeckende Beihilfeprüfung für nicht machbar

    Speyer. Der Rechnungshof Rheinland-Pfalz sieht sich außerstande, Land und Kommunen bei einer Vorab-Prüfung staatlicher Fördermittel zu helfen. "Eine flächendeckende Vorprüfung der Beihilferelevanz würde uns von der Kapazität her sicher überfordern", sagte Rechnungshofpräsident Klaus Behnke im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Die EU-Kommission hatte... [mehr]

  • 16:55 Uhr

    Ludwigshafen: Täter brechen Zigarettenautomaten auf

    Ludwigshafen. Im Hemshof in Ludwigshafen haben Unbekannte zwei Zigarettenautomaten aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, entwendeten die Täter in beiden Fällen Bargeld und das Kartenlesegerät. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0621/963-22 00 entgegen. (bur/pol)

  • 17:32 Uhr

    Speyer: Kirchenpräsident fordert mehr Herzlichkeit für Flüchtlinge

    Speyer. Der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad ruft zum Weihnachtsfest dazu auf, Flüchtlinge in Deutschland herzlich zu empfangen. Die Frauen, Kinder und Männer seien auf der Flucht vor Krieg und Elend, erklärte er in seiner Weihnachtspredigt laut vorab verbreiteten Manuskript. Sie hätten sich aus Verzweiflung Lebensgefahr ausgesetzt und dubiosen... [mehr]