Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 31. Dezember 2014

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Nach Adler-Sieg in Düsseldorf

    Auch Joudrey möchte bleiben

    Lockere Plaudereien, ein wenig Saison-Analyse und gegenseitige Komplimente: Die Pressesprecher der Adler Mannheim und der Düsseldorfer EG saßen am Dienstagabend nach dem 4:2 der Mannheimer noch ein wenig im Medienraum des Rather Dome in Düsseldorf zusammen. Die DEG, bisher sicher die positive Überraschung dieser Spielzeit, bekam viel Lob - das umgehend an die... [mehr]

  • Eishockey Mannheimer Adler verpflichten Kurtis Foster

    Ein Mann fürs Powerplay

    Die Mannheimer Adler haben auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den 33-jährigen Kanadier Kurtis Foster verpflichtet. "Er bringt einen harten Schuss mit", sagt Manager Teal Fowler, der den Abwehrspieler aber nicht ausschließlich als Verstärkung fürs kränkelnde Überzahlspiel charakterisiert: "Natürlich ist Kurtis ein Powerplay-Spezialist, das hat er in seiner... [mehr]

  • Eishockey: Mit dem 4:2-Erfolg in Düsseldorf feiern die Adler ihren zehnten Auswärtssieg in Folge

    Mannheimer Serientäter

    Düsseldorf. Die Adler Mannheim haben mit dem 26. Sieg im 33. Saisonspiel das Jahr 2014 beendet. Das Team von Trainer Geoff Ward gewann vor 6594 Zuschauern bei der Düsseldorfer EG mit 4:2 (1:1, 1:1, 2:0), musste bei dem nicht unverdienten Erfolg allerdings zittern und benötigte zudem eine umstrittene Entscheidung des Schiedsrichters. Ganze acht... [mehr]

BA-Freizeit

  • Kultur an der Bergstraße - vor und hinter den Kulissen

    Die gelungenen Feste und Großveranstaltungen im Jahr 2014 machen Lust auf mehr [mehr]

  • Neu im Kino In dieser Woche starten vier Filme

    Satire abseits der üblichen Comedy

    "Herz aus Stahl"Antikriegsfilm mit Brad Pitt. Im Zweiten Weltkrieg kämpft sich eine amerikanische Panzereinheit durch Westdeutschland und trifft dabei auf erbitterten Nazi-Widerstand. Das donnernde Actiongetöse wird unterbrochen von Einblicken in die verrohte Psyche der US-Soldaten. (134 Minuten, ab 16 Jahre)"Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das... [mehr]

Bananeweb

  • Interview Die BAnane sprach mit dem Pyrotechniker Christian Rohatsch und ließ sich unter anderem erklären, wie Feuerwerkskörper funktionieren

    "Evergreens sind Chinaböller und Raketen"

    Silvester ohne Feuerwerk? Für die meisten undenkbar, schließlich verzaubern Raketen, Sternenregen und Wunderkerzen die Menschen Jahr für Jahr. Die vielen "Ahs" und "Ohs" um Mitternacht sind typisch für Groß und Klein. Die BAnane hat mit dem Pyrotechniker Christian Rohatsch gesprochen und nachgefragt, wie Feuerwerkskörper funktionieren und welche Knalleffekte... [mehr]

  • Internet Hachette kündigt an, Bücher via Twitter verkaufen zu wollen

    Der Einkauf ist immer nur einen Klick weit entfernt

    Amazon ist eine sehr beliebte Internetseite, wenn es um den Bücherkauf geht. Was nicht im Laden erledigt wird, wird hier gekauft: 44 Prozent der Deutschen erwerben ihre Bücher im Internet, so das Eurobarometer 2013. Der Marktführer Amazon dürfte jedoch in den nächsten Monaten Konkurrenz bekommen: Der amerikanische Verlags-Riese "Hachette" kündigte an, die... [mehr]

  • BAnane-Jahresrückblick Einige Mitarbeiter der Jugendredaktion erzählen, was ihr Highlight 2014 war

    Fußball, Go Stage und mehr

    2014 hatte einige Höhepunkte zu bieten und wird für viele ein unvergessliches Jahr bleiben. Einige Mitarbeiter der BAnane-Jugendredaktion blicken auf die vergangenen zwölf Monate zurück und erzählen, was ihnen besonders gefallen hat.FußballweltmeisterschaftMein Jahreshighlight war die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Für mich war diese Zeit sehr schön,... [mehr]

  • Tierschutz Aggressives Verhalten von Orcas in Gefangenschaft

    Vom Schicksal der Meeressäuger

    Momentan leben weltweit rund 50 Orcas als beliebte Touristenattraktion in Gefangenschaft. Immer wieder kommt es zu Vorfällen zwischen den Tieren und ihren Trainern. Es sind schon vier Trainer durch Orcas ums Leben gekommen und mehrere wurden verletzt. Doch das aggressive Verhalten liegt nicht in der Natur der Meeressäuger, denn bis jetzt wurde noch nie ein Mensch... [mehr]

  • Warum machen wir das überhaupt?

    Pfeifende Raketen, bunte Muster, rote Herzen, krachende Böller und spritzende Funken: Ein Silvester ohne Silvesterkracher ist für viele in Deutschland unvorstellbar. Immerhin 124 Millionen Euro geben sie durchschnittlich für das perfekte Feuerwerk aus, so der "Verband der pyrotechnischen Industrie". Dass dabei jedes Jahr schwere Verletzungen zustande kommen, teure... [mehr]

  • Wie war das mit den guten Vorsätzen?

    Jedes Jahr ist es dasselbe. Hat man am Anfang des Jahres noch voller Gutgläubigkeit befunden, ganz viel Zeit zur Umsetzung aller möglichen tollen Dinge zu haben, stellt man einmal mehr "ganz plötzlich" fest: Mist, das Jahr ist schon wieder vorbei. Wie war das mit meinen Vorsätzen noch einmal? Gesünder ernähren, mehr Sport machen. . . Na ja, ich war bestimmt ein... [mehr]

Bensheim

  • Parktheater Unterhaltsame Hommage an Michael Jackson in glitzernder Musical-Ästhetik

    Der Moonwalker ist zurück

    Große Fußspuren: Sascha Pazdera trat im Parktheater als Michael Jackson auf. Bei der Tribute-Show "Moonwalker" ging es dem Star-Imitator aber nicht nur um die optische Nähe zu seinem Vorbild. Der Entertainer wollte dem 2009 verstorbenen "King of Pop" vor allem musikalisch auf die Schliche kommen, wie er in Bensheim betonte. Im Parktheater ist ihm dies zum... [mehr]

  • Ein politisches Dauerthema

    Die Aufwertung des Marktplatzes beschäftigt Kommunalpolitik, Verwaltung und Anwohner seit geraumer Zeit. Vor zwei Jahren wurde in der Stadtverordnetenversammlung der Beschluss gefasst, mit den Arbeiten bis nach dem Hessentag zu warten. Davor wurde in mehreren Zusammenkünften über die Entwürfe zweier Planungsbüros diskutiert, die eine weitreichende Neugestaltung... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Einbruch im Röderweg

    Ein sportlicher Einbrecher machte am Montag zwischen 16.30 und 20.20 Uhr in einem Haus im Röderweg reichlich Beute. Hochwertiger Schmuck, Uhren sowie ein Tablet-PC fielen dem Eindringling in die Hände. Der Unbekannte gelangte über das Garagendach und das Grundstück eines Nachbarn zum Tatort. Mit Hilfe eines Holzgitters kletterte der Einbrecher auf den Balkon im... [mehr]

  • Feier bei Ballspielgruppe der Sterntaler

    Die Familien der Ballspielgruppe von "Sterntaler - Kinderträume, Zukunftsräume" trafen sich für ihre kleine Weihnachtsfeier. Mit großem Respekt wurde auch der Weihnachtsmann begrüßt, der für jedes Kind, neben ein paar Süßigkeiten, auch eine "Sterntaler-Cap" mitgebracht hatte. Mittlerweile sind es so viele Kinder, dass der Verein eine weitere Ballspielgruppe... [mehr]

  • Gronau Kostenloses Exemplar für jeden Haushalt im Stadtteil / Idee von Stefan Hebenstreit

    Ortsbeirat verteilt Kalender

    Stefan Hebenstreit, Mitglied des Gronauer Ortsbeirates, hat in der Vergangenheit schon mehrfach mit Engagement und neuen Ideen die örtliche Kommunalpolitik aufgefrischt. Die Ortsbeiratssitzung im Gruneme Lädsche, um auf die Bedeutung der Nahversorgung aufmerksam zu machen, oder die zum Hessentag herausgegebene kleine Broschüre über die Bensheimer Stadtteile und... [mehr]

  • Kommunalpolitik Stadtverordneten stimmen Umgestaltung des Marktplatzes zu / Baubeginn im neuen Jahr

    Stolperfrei bis zum Parkhaus

    Bensheim. Ideen gab es viele. Die meisten hätten ordentlich Geld gekostet und den Charakter des Bensheimer Marktplatzes deutlich verändert - ob zum Guten oder Schlechten hängt vom jeweiligen Standpunkt ab. An Kritik zu einzelnen Entwürfen wurde jedenfalls nicht gespart. [mehr]

  • Nachruf Mehrere Gesangvereine nehmen Abschied

    Trauer um Chorleiter Weil

    Der Dirigent der Männerchöre Harmonie 1861 Bensheim und Eintracht Gronau, Diplom-Kapellmeister Herbert Weil, ist an Weihnachten nach längerer Krankheit verstorben. Er war auch Chorleiter der Liedertafel Erbach im Odenwald, des Liederzweigs Bickenbach und der Sängervereinigung Goddelau sowie der Harmonie Pfungstadt. Weil, in Frankfurt geboren, hat in seiner... [mehr]

  • Zwergenschmökern

    Vorlesestunde in der Stadtbücherei

    Auch im neuen Jahr findet in der Stadtbibliothek wieder regelmäßig das beliebte Zwergenschmökern statt - das erste Mal am Donnerstag, 8. Januar, um 10 Uhr. Claudia Daum liest verschiedene Bilderbücher für Kinder ab 18 Monaten in Begleitung eines Erwachsenen vor. Dabei können die Kleinen in gemütlicher Atmosphäre die ersten Schritte in die Welt der... [mehr]

  • TV Bensheim Neues Angebot ab dem 2. Februar

    Yoga-Kurs für Eltern und Kinder

    Mit Yoga suchen wir Ruhe und Harmonie. Wir kommen in unsere Mitte und bei uns selbst an. Aber was ist, wenn wir dann zu Hause die Tür öffnen und der Alltag und unsere Kinder uns wieder bestürmen? Warum also nicht gleich zusammen mit den Kindern Yoga machen? Es bringt Spaß und ist eine schöne Erfahrung. Eltern können von dem spielerischen Umgang ihrer Kinder mit... [mehr]

Biblis

  • Kriminalität Zwischenfall auf Ludwigshafener Campingplatz

    Bibliser schießt auf Zechkumpan

    Biblis/Ludwigshafen. Ein 60-jähriger Bibliser hat auf einem Campingplatz in Ludwigshafen auf seinen 57-jährigen Parzellen-Nachbarn geschossen. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung. [mehr]

  • Bürgermeisteramt Nach zwölfjähriger Amtszeit geht Dr. Hildegard Cornelius-Gaus in Ruhestand / Nachfolger Felix Kusicka übernimmt am 1. April

    Führungswechsel im Bibliser Rathaus

    Die Anrede "Frau Bürgermeister" hat sich in den vergangenen zwölf Jahren eingeprägt. Aber am 1. April heißt es umdenken. Denn am 31. März geht die zweite Amtszeit der Bibliser Bürgermeisterin Dr. Hildegard Cornelius-Gaus zu Ende. Sie hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt und geht in den Ruhestand. Zum Nachfolger haben die Bibliser im Herbst 2013 das... [mehr]

  • Wirtschafts- und Verkehrsverein Dritte und letzte Ziehung der Bibliser Weihnachtsaktion

    Gurkenkönigin bringt Glück

    "Jetzt bin ich noch ein Stückchen weiter weg von Biblis gelandet", meinte die Bibliser Gurkenkönigin Dana I., als sie die Karte des Gewinners eines Einkaufsgutscheins für Bibliser Geschäfte im Wert von 500 Euro in den Händen hielt. Bei der dritten und letzten Ziehung der Weihnachtsaktion des Wirtschafts- und Verkehrsvereins (WVB) Biblis wurden nochmals hohe... [mehr]

  • Polizei Täter ergaunert in Biblis 370 Euro

    Tankstelle ausgeraubt

    Die Polizei sucht nach einem flüchtigen Räuber, der am gestrigen Morgen eine Tankstelle in der Darmstädter Straße in Biblis ausgeraubt hat. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann betrat gegen 5.50 Uhr als Kunde den Verkaufsraum der Tankstelle und erweckte den Anschein, ein Getränk kaufen zu wollen. Unvermittelt forderte er schließlich Geld von der Angestellten und... [mehr]

  • AKW-Rückbau Atomkraftgegner fordern von RWE weitergehende Unterlagen / Norbert Schmitt (SPD) verlangt zweiten Termin

    Wirbel um Erörterung und Info-Forum

    Der Weg vom Kraftwerksstandort zur grünen Wiese ist lang. Diese Erfahrung machen alle, die mit den Rückbauplänen für das AKW Biblis zu tun haben oder sich dafür interessieren. Und am Wegesrand wartet so manche Überraschung. So geschehen im November beim Erörterungstermin in der Pfaffenau-Halle, als die Einwender am Mittag des zweiten Verhandlungstages die... [mehr]

Bilfinger

  • Personalie Anfang August muss der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch seinen Chefposten beim Mannheimer Bilfinger-Konzern räumen

    Scheitern eines Umsteigers

    Es ist Montag, der 4. August 2014, gegen 19 Uhr, als das Ende von Roland Koch bei Bilfinger besiegelt ist. Der Mannheimer Konzern verschickt eine kurze Mitteilung. Roland Koch, der Vorstandsvorsitzende, habe dem Aufsichtsrat angeboten, "zu einer einvernehmlichen Trennung zu kommen", heißt es darin. Rasend schnell verbreitet sich diese Nachricht. Hat Koch Bilfinger... [mehr]

Brühl

  • Schutzengelkirche Don-Kosaken-Chor singen unter der Leitung von Wanja Hlibka mit warmem Timbre Lieder aus ihren klirrend kalten Heimatregionen

    Beeindruckende Stimmgewalt garantiert Gänsehaut

    "Da werden Erinnerungen wach, an liebe Menschen, an schöne Zeiten - und wenn die Solisten singen, spürt man Gänsehaut", damit hat Helma Gerber bestens konzentriert, was sie in der vollbesetzten Schutzengelkirche 90 Minuten lang miterlebt hat: meisterhaften A-cappella-Chorgesang. In alter Tradition des weltbekannten Don-Kosaken-Chors von Serge Jaroff stimmten die... [mehr]

  • CDU-Aktion

    Christbaum gegen Spende entsorgen

    Gegen eine Spende holt die örtliche CDU ausgediente Christbäume ab. Das Geld kommt einem gemeinnützigen Zweck in der Gemeinde zugute. Derjenige, der an der Christbaum-Aktion teilnehmen möchte, sollte seinen abgeschmückten Weihnachtsbaum am Samstag, 10. Januar, bis um 9.30 Uhr auf den Gehweg vor dem Haus abstellen und mit einem Zettel versehen, auf dem Name und... [mehr]

  • Ein Klassiker unter den Glücksbringern

    Schon vor Jahrhunderten besaßen viele Menschen Gegenstände, von denen sie glaubten, dass diese ihnen besonderes Glück bringen würden. Dabei wurden quer durchs Land sehr häufig ähnliche Dinge als Glücksbringer verwendet. Zu diesen Talismanen, die besonders in der Zeit des Jahreswechsels Hochkonjunktur haben, gehört bis heute das Hufeisen. Nicht nur die... [mehr]

  • Wettbewerb Bürger zur Beteiligung aufgerufen

    Namen für neue Straßen

    Derzeit finden die Erschließungsarbeiten im Schütte-Lanz-Park statt. Sechs Straßen werden dort neu gebaut. Nach der guten Bürgerbeteiligung beim Wettbewerb zur Namensfindung im Neubaugebiet Bäumelweg Nord werden jetzt von der Gemeindeverwaltung erneut die Brühler um Vorschläge für die Namen dieser Straßen im Schütte-Lanz-Park gebeten. So können die... [mehr]

  • Kabarett Madeleine Sauveur gastiert in der Villa Meixner

    Von skurrilen Erlebnissen

    Madeleine Sauveur, die komisch-vielseitige Musik-Kabarett-Chansonniere "hat die Schnauze voll". Das hält sie aber keineswegs davon ab, am Donnerstag, 16. April, ab 20 Uhr in der Villa Meixner zu singen, zu plaudern und zu lästern. So berichtet Sauveur vom Alltag, vom Partner, der Familie, den Freunden, der Politik und den zahlreichen Problemen, die die Welt sonst... [mehr]

Bürstadt

  • Familien Betreuung der Kleinsten kommt Bürstadt teuer / Erster Bauabschnitt der Erich Kästner-Schule auf der Zielgeraden

    Kindergarten zur Miete - und vorerst kein Pakt

    Für den Bürstädter Nachwuchs kommt in diesem Jahr einiges in Bewegung. Vor allem die Betreuung der Kleinsten wächst und gedeiht prächtig. Mit einem neuen Kindergarten auf dem Boxheimerhof will die Stadt den immer weiter wachsenden Bedarf auch in Zukunft decken: In einem ehemaligen Hühnerstall entsteht ein moderner Kindergarten direkt am Waldrand. Das Team hat... [mehr]

  • Sternsinger Rund 40 Kinder und Jugendliche machen sich in Bürstadt auf den Weg / Abschluss am 6. Januar in St. Michael

    Krone und Umhang passen gut

    Als Caspar, Melchior, Balthasar und Sternträger machen sich ab Freitag, 2. Januar, über 40 Sternsinger auf den Weg durch Bürstadt. [mehr]

  • Stadtentwicklung Bürstadts City putzt sich mit Wasserspiel und Halle heraus / Bahnhof als nächste große Aufgabe

    Marktplatz lockt in neue Mitte

    Nach jahrelangem Planen und Vorbereiten feiert Bürstadt im Mai seine neue Mitte: Mit einem viertägigen Fest wird der Marktplatz eingeweiht. An dem vielfältigen Programm beteiligen sich Bands, Vereine sowie die Geschäfte mit dem Frühjahrsmarkt. Bis kurz vor dem Fest haben Arbeiter noch geschafft, einige Details am Rand stellen sie erst nachher fertig. Aber das... [mehr]

  • St. Josef

    Sternsingeraktion in Bobstadt

    Auch in Bobstadt sind am Samstag, 3. Januar und am Sonntag, 4. Januar, die Sternsinger ab 13 Uhr in der Gemeinde St. Josef unterwegs. Die Aktion steht unter dem Leitwort "Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit". Bei ihrem Besuch bitten die Sternsinger, die in Begleitung von Erwachsenen unterwegs sind, um eine Spende für die rund 2000... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Rhein-Neckar Einsatzkräfte machen L 536 zwischen Schriesheim und Wilhelmsfeld frei

    Schnee- und Rohrbruch rufen Feuerwehren auf den Plan

    Kurz vor Ende des alten Jahres sind die Feuerwehren in Schriesheim und Edingen-Neckarhausen gestern noch einmal gefordert worden. In beiden Fällen war das winterliche Wetter Auslöser der Einsatze. In Schriesheim wurde die Feuerwehr kurz vor drei Uhr morgens auf die L 536 in Richtung Wilhelmsfeld gerufen. Dort waren zwei Bäume unter der Last des Schnees... [mehr]

Einhausen

  • Abwassergebühren sinken

    Einstimmig hat sich die Einhäuser Gemeindevertretung dafür ausgesprochen, die Gebühren für Abwasser- und Niederschlagswasser zu senken. Ab dem kommenden Jahr werden pro Kubikmeter Abwasser 2,40 Euro fällig (bislang 2,88 Euro). Pro Quadratmeter versiegelter Fläche beträgt die Niederschlagswassergebühr künftig 75 Cent (bislang 65 Cent). Hintergrund ist, dass... [mehr]

  • Riedgruppe Ost Wasserverkauf spült 123 000 Euro in die Gemeindekasse

    Diskussion um den Verteilungsschlüssel

    123 000 Euro erhält die Gemeinde Einhausen in diesem Jahr wieder als Bruttobetrag aus der Gewinnauskehrung des Wasserbeschaffungsverbandes Riedgruppe Ost. Das teilte Armin Kromer als Vertreter der Weschnitzgemeinde in der Verbandsversammlung bei der letzten Sitzung der Gemeindevertretung in 2014 mit. Die Erlöse, die im Jägersburger Wald mit dem kostbaren Nass... [mehr]

  • Naturkunde Klaus Schumacher informierte in der Kita Friedensstraße über das Leben der nachtaktiven Flieger

    Fledermäuse - gar nicht gruselig

    "Die Fledermaus hat heute keine Lust, auf Jagd zu flattern. Deshalb fliegt sie zum Tier-Restaurant 'Zur Eiche'. Welches Gericht von der Speisekarte bestellt sie wohl: Knackiger Salat aus Wildkräutern? Blut, frisch gezapft? Oder: Nachfalter, groß und fett?" Beim Fledermaus-Quiz des Einhäuser Naturschützers Klaus Schumacher wussten die Kinder der Kita... [mehr]

  • Bewegung Der TV Einhausen bietet einen Kurs für Senioren an

    Sanftes Training

    "Ich habe von dem sportlichen Angebot in der Begegnungsstätte St. Vinzenz gelesen und mich sofort entschlossen mitzumachen", erklärte eine Teilnehmerin, die gern die Anfahrt aus Lorsch für den Besuch des Kurses in Kauf nimmt. Bewegungsübungen tun ihr gut, weiß sie, doch eine Gymnastik auf dem Boden käme für sie nicht infrage. Das Programm, das sie auf ihre... [mehr]

Eppelheim

  • CDU-Stadtverband In einer Feierstunde treue Parteimitglieder geehrt / Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A. Lamers äußert sich zur aktuellen politischen Lage

    "Merkel hat wichtigstes Wahlversprechen eingelöst"

    Viele Mitglieder des CDU-Stadtverbandes durften sich über Urkunden und Präsente freuen. Stadtverbandsvorsitzender Volker Wiegand erklärte, in Jahren einer Kommunalwahl sei die Zahl der Menschen, die sich für eine Mitgliedschaft in der CDU entscheiden, immer besonders hoch. Dies zeige sich anhand der großen Zahl an Ehrungen. Im Beisein der beiden Kandidaten... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Umjubelte BDS-Neujahrsgala mit dem Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz in der voll besetzten Kulturhalle

    Beschwingter Jahresausklang

    Am Ende will der Applaus nicht enden. In der voll besetzten Kulturhalle hat das Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz unter der Leitung von Wolfram Koloseus bei der BDS-Neujahrsgala dem Feudenheimer Publikum mal wieder einen beschwingten Jahresausklang beschert. "Das passt", bedankt sich Kontrabassist und Orchestergründe Frank Ringleb bei der BDS-Vorsitzenden Doris... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Skat SPD Groß-Rohrheim richtet Titelkämpfe aus

    Martin Sobel bleibt Ortsmeister trotz Platz drei

    Gut in Form verteidigte der amtierende Skat-Ortsmeister Martin Sobel seinen Titel. Der SPD-Ortsverein Groß-Rohrheim hatte zu seinem 26. Turnier eingeladen. Insgesamt 30 Skatspieler waren im Vereinsheim des FC Alemannia zusammengekommen und spielten unter der Turnierleitung von Dieter Engert. Nach gut vier Stunden standen die Sieger und Platzierten fest. Die... [mehr]

Heppenheim

  • Literatur Monika Baitsch aus Laudenbach schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene

    Auf einer Reise durch die Zeit

    "Lucy und die abenteuerliche Zeitreise" heißt das neue Buch der Laudenbacher Autorin Monika Baitsch. Dahinter verbirgt sich eine spannende, lustige, aber auch lehrreiche Geschichte für Kinder ab acht Jahren. Lucy ist zehn, lebt mit ihren Eltern in einer Kleinstadt in der Nähe von Heidelberg und geht wie alle anderen Kinder jeden Tag zur Schule. Das Mädchen mit... [mehr]

  • Silvester Die Stadt weist auf gesetzliche Regelungen hin

    Brandgefahr: Böllern ist in der Altstadt nicht erlaubt

    Die Stadt Heppenheim erinnert daran, dass es gesetzlich verboten ist, in der Nähe von Kirchen, Kliniken, Fachwerkhäusern und Altenheimen Feuerwerk abzubrennen. Dies gilt auch für die Heppenheimer Altstadt, denn Silvesterböller bedeuten neben aller Schönheit auch Brandgefahr. "Die Gefahr durch Feuerwerksraketen wird oft unterschätzt. Dabei sind gerade alte... [mehr]

  • Lokalgeschichte Die Bestattungskultur in Mittershausen von damals unterscheidet sich von der heutigen / Früher wurde der Sarg mit dem Pferdewagen abgeholt

    Einst ging es im Galopp zum Friedhof

    Die Bestattungskultur und der Umgang mit Verstorbenen in Mittershausen haben sich seit den 50er Jahren gewandelt. 1957 beispielsweise ist Nikolaus Gehron verstorben - und wurde bis zur Beerdigung drei Tage lang in der heimischen Kammer aufgebahrt. Das war damals so üblich. Die Kammer, das war die "gute Stube", die man heute als Wohn- oder Esszimmer bezeichnen... [mehr]

  • Hydranten von Schnee freihalten

    Schneefall bringt nicht nur Spaß - er kann auch zum Problem für die Feuerwehren werden. Denn durch das Schneeräumen auf den Gehwegen kann es zu beengten und schneebedeckten Straßen kommen. Im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes weist die Feuerwehr deshalb auf die vom Schnee verdeckten Unterflurhydranten hin. Kommt es zu einem größeren Löscheinsatz, sind die... [mehr]

  • Landwirtschaft

    Informationen für Bauern

    Landwirte sollen die Wintermonate für Planung, Dokumentation und Stall nutzen, rät die Arbeitsgemeinschaft Gewässerschutz und Landwirtschaft in der Region Starkenburg (AGGL). In der Milchviehhaltung und Bullenmast ist die Maissilage ein sicherer Energielieferant. Sofern noch nicht geschehen, solle deshalb jetzt die Sortenwahl für die diesjährige Aussaat... [mehr]

  • Breitbandversorgung Auch Heppenheims Kernstadt, Erbach, Hambach und Ober-Laudenbach sind nun angeschlossen / Bisher nutzen 2300 Kunden das Angebot

    Jetzt gibt es schnelles Internet für alle

    Rechtzeitig zum Jahresende ist das Interkommunale Breitbandnetz (Ikbit) fertiggestellt und alle zehn beteiligten Kommunen können nun ihren insgesamt 90 000 Bürgern Verbindungsraten von 50 Megabit pro Sekunde bieten. Auch die Heppenheimer Kernstadt und die Stadtteile Erbach, Hambach und Ober-Laudenbach sind nun an Ikbit angeschlossen. Das Projekt, bei dem Kommunen... [mehr]

  • Johanna Jacobi ist neue Vorsitzende der JU Heppenheim

    Johanna Jacobi ist neue Vorsitzende der Jungen Union (JU) Heppenheim. Bei der Jahresversammlung der JU wurde Jacobi einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Sie folgt auf Lothar Mitsch, der aufgrund seiner beruflichen Belastung und seines Engagements als Bereitschaftsleiter beim DRK Heppenheim nicht mehr für das Amt zur Verfügung steht. Jacobi hatte den Posten der... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Neues Programm erscheint

    Das Frühjahrsprogramm der Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße wird gerade gedruckt - und am kommenden Montag, 5. Januar, ausgeliefert. An diesem Tag sind die Hefte bereits im Heppenheimer Landratsamt und bei der Kvhs-Geschäftsstelle im Lorscher alten Rathaus erhältlich. Auch die Verteilung an die anderen Auflagestellen läuft anschließend an - und dauert etwa... [mehr]

  • Jahrgang 1923/24 Bei der Weihnachtsfeier wurden Erinnerungen an früher wach

    Socken und Gänsebraten

    Bei der Weihnachtsfeier des Jahrgangs 1923/24 blickte Anni Gärtner auf das vergangene Jahr zurück, in den gemeinsam der 90. Geburtstag gefeiert wurde. Ein schönes Programm nach dem gemeinsamen Mittagessen trug dabei zur Unterhaltung bei. Käti Schork hielt eine bewegende Einführungsrede, die eigentlich dem einstigen Vorsitzenden Joseph Rossmann zugestanden... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Wie verfasse ich ein Testament?

    Die Kreisvolkshochschule (Kvhs) Bergstraße bietet eine Einführung in das aktuelle Erbrecht an. Von einer Rechtsanwältin erfahren die Teilnehmer, welche Testamentsformen und Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, welche Vor- und Nachteile ein gemeinschaftliches Testament unter Ehegatten bietet und wie die neuen steuerlichen Regelungen aussehen. Der Vortrag findet am... [mehr]

Hessen/RLP

  • Hessen Die einstigen politischen Gegner Volker Bouffier und Tarek Al-Wazir arbeiten bisher geräuschlos und effektiv zusammen / Nur kleine Streitthemen

    Harmonie in Schwarz-Grün

    Der hessische Ministerpräsident heißt wie vor einem Jahr Volker Bouffier und kommt von der CDU. Doch die Landesregierung ist alles andere als dieselbe geblieben. Seit dem 18. Januar steht das Land als erster deutscher Flächenstaat unter schwarz-grüner Vorherrschaft, und einst so erbitterte politische Gegner wie Bouffier und der Grüne Tarek Al-Wazir sitzen... [mehr]

Hochschule

  • Ausblick Rektoren aus der Region über ihre Pläne für 2015, die Erwartungen an das Land Baden-Württemberg und persönliche Vorsätze

    Gelder für Forschung und Förderung

    Über den Jahreswechsel bleiben die Pforten der Unis und Hochschulen geschlossen, die Hörsäle sind wie ausgestorben. Wir nutzen die Gelegenheit, um die Rektoren von Hochschulen aus der Metropolregion zu Wort kommen zu lassen. Sie blicken voraus auf 2015. Prof. Ernst-Ludwig von Thadden, Rektor der Uni Mannheim: Nach der Budgetkonsolidierung des Jahres 2014 mit... [mehr]

  • Verein Mitglieder organisieren bei Elsa Deutschland Veranstaltungen von und für Jurastudenten / Europaweit sind es 40 000 Teilnehmer

    Wenn Studenten Recht mitgestalten

    Die meisten Jurastudenten werden Elsa kennen. Wenige Studenten aus anderen Fachbereichen werden jedoch von dem Verein gehört haben und sich fragen: Wer oder was ist eigentlich Elsa? Am 4. Mai 1981 trafen sich vier Jurastudenten aus Polen, Ungarn, Österreich und Deutschland in einem Zug auf dem Weg nach Wien. Sie hatten eine gemeinsame Vision: ein... [mehr]

Hockenheim

  • Silvester Bei Globus gehen tonnenweise Böller und Raketen über den Tresen / Für viele Feiernde gehört ein Feuerwerk einfach dazu

    Bestens gerüstet für eine knallige Nacht

    Es könnte die schiere Exotik der Namen sein, die zum Kauf verleitet: Wenn "Backdraft" und "Bandit 35" neben "Basislisk" oder "Big Ben" in den Regalen Einzug halten, dann gibt es kein Halten mehr für die Liebhaber von Feuerwerk. Denn alleine die martialischen Namen und passenden Zahlenwerke versprechen für die Silvesternacht bereits glorreiche Minuten voller Sterne... [mehr]

  • HAO Florian Altenberger zum Vorsitzenden gewählt

    Führung neu aufgestellt

    Kurz vor Beginn des Jubiläumsjahres hat sich der Vorstand des Hohner-Akkordeon-Orchesters Hockenheim neu formiert. Bei einer Mitgliederversammlung wurde Florian Altenberger zum ersten und Thomas Albert zweiten Vorsitzenden gewählt. Die Rolle des Kassiers hat zukünftig Steffen Strack inne, Marion Metzger übernimmt das Amt der Schriftführerin. Dankesworte gingen... [mehr]

  • Irgendwas ist schiefgelaufen

    Frauen und Technik, das ist ein Kapitel für sich - ein großes Kapitel sogar, würde wohl so manches Alphatier hinterherschieben. Vor zwei Tagen hätte ich da noch abgewinkt und nur müde gelächelt ob so viel Macho-Klischee-Gerede. Aber . . . ja, wie soll ich sagen . . . Ein Erlebnis vor zwei Tagen war einschneidend, als eine gute Freundin mich bat, ihr das... [mehr]

  • ASG Tria Meisterschaftsfeier zum Abschluss einer kräftezehrenden Saison / Erfolgreiche Athleten in den verschiedenen Ausdauerdisziplinen ausgezeichnet

    Pokale für "Eisenmänner" und Vereinsmeister

    Dass die Triathleten, Radfahrer und Läufer der Ausdauersportgemeinschaft auch ordentlich feiern können, bewiesen sie nach einer erneut kräftezehrenden Saison eindeutig. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Neulußheimer Grillhütte begrüßte der erste Vorsitzende Oskar Stephan die große ASG-Familie. Nach dem schmackhaften Buffet eröffnete Stephan mit dem... [mehr]

  • Sternsingeraktion Fünf Gruppen sind von Freitag bis Sonntag in der Gemeinde unterwegs / Abschlussgottesdienst an Dreikönig

    Segen bringen und Kindern helfen

    In der Gemeinde sind ab Freitag, 2. Januar, fünf Gruppen "Heilige Drei Könige" unterwegs, um den Menschen den Segen zu bringen. Alle Gruppen haben einen Ausweis, der sie berechtigt, Spenden zu sammeln für notleidende Kinder auf den Philippinen und weltweit. Die Sternsinger wünschen Gottes Segen zum neuen Jahr und schreiben nach altem Brauch - auf Wunsch - den... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim 30 Jahre "Susanne's Haarstube"

    Zum Jubiläum wird nun auch eine Prinzessin gestylt

    In 30 Jahren hat Susanne Hickel mit ihrem Team schon viele Frisuren haargenau zurechtgeschnitten. Ganz aktuell stylt die jubilierende Friseurmeisterin das Haupthaar einer Adeligen: Prinzessin Sabrina II. von Recht und Glanz erhält vom Ilvesheimer Haus- und Hofcoiffeur die hoheitliche Frisur. Da gibt die Rechtsanwaltsfachangestellte Sabrina Metz, die in den Diensten... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Innenstadt/Jungbusch Beeindruckender Abend der Begegnung mit Sufi-Musik in der Liebfrauenkirche und der Moschee am Luisenring

    Den göttlichen Funken entfacht

    Ein Abend der Begegnungen auf allen Ebenen: Die Begegnung von Christentum und Islam, Kirche und Moschee und von Sufi-Musik und alter Musik, das bot ein ganz besonderes Konzert. Eine Kooperation aus der Orientalischen Musikakademie Mannheim, dem Mannheimer Institut für Integration und interreligiösen Dialog und dem Ökumenischen Bildungszentrum Sanctclara hatte es... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Adventsfeier im Kinder- und Jugendheim St. Josef

    Häkelmützen, Loops und Schals

    Während die Einen draußen an den Marktständen Dienst hatten, standen die Anderen drinnen auf der Bühne und boten ein tolles Weihnachtsprogramm: Der Adventsmarkt im Kinderheim St. Josef in Käfertal bot nicht nur für alle Gäste etwas, sondern spannte auch alle Kinderheimkinder ein. Im Garten war das Ponyreiten der Renner. Die meisten Kinder konnten gar nicht... [mehr]

  • Käfertal Traditionelles Weihnachtskonzert im Trommelpalast

    Schneeflocken tanzen Samba

    "Tropical X-Mas", das ist mittlerweile eine Hausnummer im Veranstaltungsprogramm des Trommelpalastes, und das etwas andere Weihnachtsevent lockt jedes Jahr mehr Besucher an. Entsprechend groß war der Besucherandrang in der geräumigen Konzerthalle auf dem Alstomgelände. Gero Fei und die Brigada N.G. ließen für ihr begeistertes Publikum die Schneeflocken tanzen -... [mehr]

  • Käfertal Jahresabschluss in kleiner Runde im DJK-Zentrum

    VdK will Tradition aufrecht erhalten

    In Käfertal wird die Raumsituation für Vereine langsam eng. Der VdK Ortsverband Käfertal feierte seine Winterfeier in der DJK-Halle, nachdem die Unionsgemeinde ihren neuen Saal nicht mehr vermietet. Doch die Sporthalle war viel zu groß für die familiäre Veranstaltung. Nachdem im vergangenen Jahr die Winterfeier ausgefallen war, hatten sich in diesem Jahr auch... [mehr]

Ketsch

  • Wirtschaft Anfang des Jahres stand das Ende für die örtliche Niederlassung des US-amerikanischen Automobilzulieferers BorgWarner fest

    160 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs

    Das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen spiegelte sich auch im nun zu Ende gehenden Jahr in der Enderlegemeinde wider. Freude auf der einen, Trauer und Leid auf der anderen Seite. Ein Auf und Ab im Zeichen der zwölf vergangenen Monate. Eine besonders negative Botschaft machte gleich zu Jahresbeginn die Runde - das Ketscher Werk von BorgWarner sollte geschlossen... [mehr]

  • Sanierung Das Freibad bekommt zum Saisonstart neue Technik fürs Wellenbecken und neue Sprungtürme

    Das ist die perfekte Welle!

    In den 80er Jahren erinnerte - wenngleich etwas augenzwinkernd - der Aufkleber "Bad Ketsch" an die Existenz gleich dreier Badeanlagen. Immerhin hatte Ketsch seit 1967 ein prächtiges Hallenbad. Dann gab es noch den Badestrand Hohwiese und, seit 1973, auch ein Freibad mit - auch das war neu und einzigartig - einem Wellenbecken. Auch heute noch ist das Ketscher Freibad... [mehr]

  • Tops und Flops im Jahr 2014

    s Die Enderlegemeinde ist seit vielen Jahren erstmals schuldenfrei -zumindest,was den kameralen Haushalt anbelangt. s Lange Zeit haben Gemeindeverwaltung und die IG Karlsruher Straße ihre Positionen abgesteckt, ohne direkt miteinander zu reden. Nun, Ende November, kam es zu einer ersten Aussprache der IG-Mitglieder mit dem Bürgermeister, die beide Seiten als... [mehr]

Kommentare Lokalsport

  • Richtiger Schritt

    In Mannheim bahnt sich wieder eine Fusion zweier Traditionsvereine an. Zuletzt waren es der VfL und der VfB Kurpfalz, die in Neckarau ihre Kräfte bündelten. Dass dies nun auch von den Fechtern des MFC 1884 und TSV 1846 angestrebt wird, ist sinnvoll. Alleine ein Blick in die Historie beider Vereine genügt. Erfolge bei Welt- und Europameisterschaften, Olympia,... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Auf ein Neues!

    Der Rückblick 2014 zeigt: Wir Mannemer sind ein buntes Völkchen. Wir streiten wie die Kesselflicker, wir stehen aber - allen Differenzen zum Trotz - auch zusammen und treten füreinander ein, wo es nötig ist. Wie jener mutige Mannheimer, der einen flüchtenden Bankräuber verfolgt hat. Oder die Stadtgesellschaft insgesamt, die sich eineinhalb Jahre lang für den... [mehr]

Kommentare Politik

  • Es geht uns gut

    Dies ist die Stelle und der Tag, an dem wir Medienmenschen den Finger oder die Stimme (er-)heben und die vergangenen zwölf Monate noch einmal ins Jetzt holen. Viel Unglück - und ein wenig Glück - wird hervorgekramt. Was bleibt in Erinnerung? Weiße Polizisten, die - um mit Grausamkeiten zu beginnen - schwarze Amerikaner in einem der freisten Länder der Welt... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Halbvolle Gläser

    Entscheidungen in der Wirtschaft sind zu 50 Prozent Psychologie, wusste schon der Wirtschaftswunder-Kanzler Ludwig Erhard. Also kommt es auch im nächsten Jahr zu einem großen Teil auf die Stimmung an, ob Unternehmen investieren und Konsumenten konsumieren. Ob das Glas, stimmungsmäßig gesehen, halb leer oder halb voll ist, liegt weder am Glas noch an der... [mehr]

Kultur allgemein

  • "Ein Liebesabenteuer"

    Nur wenigen französischen Schriftstellern ist es vergönnt, im Pariser Panthéon zur ewigen Ruhe gebettet zu werden: Voltaire, Rousseau, Zola und Hugo liegen hier - und Alexandre Dumas. Der Autor, der sich mit den "Drei Musketieren" und dem "Grafen von Monte Christo" in die Weltliteratur eingeschrieben hat, prägt das kollektive Gedächtnis der Franzosen.... [mehr]

  • Kulturpolitik Grütters fordert Aufklärung bei NS-Raubkunst

    Künftig ohne Ausreden

    Gut ein Jahr nach der Enthüllung der Gurlitt-Affäre hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) die Museen zu mehr Anstrengungen bei der Suche nach NS-Raubkunst in ihren Sammlungen aufgefordert. "Der öffentliche Druck ist so stark, dass sich keiner mehr herausreden kann", sagte Grütters in Berlin. Museen könnten sich fortan auch nicht auf Geldmangel... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg/Viernheim Duo "Pick It Up" mit Joachim Junghans und Volker Lauenstein bringt erste CD heraus / Bereits 2010 gegründet

    Ruhige Klänge zum Relaxen

    Der Ladenburger Gitarrenlehrer und Musiker Joachim Junghans bildet zusammen mit dem Viernheimer Gitarristen Volker Lauenstein seit vier Jahren das Duo "Pick It Up". Im vergangenen Herbst ist ihre CD "Cocktail For Two Guitars" erschienen, eine klingende Melange aus Latin, Pop, Swing und Klassik. Höhepunkte sind Stücke wie "Pacoca", "Habanera", "Canarios" und "Tico... [mehr]

  • Ladenburg

    Tobias Hahn siegt in Ludwigshafen

    Zwei Läufer aus der Leichtathletikabteilung der LSV 1864 Ladenburg sind beim 15. Vorsilvesterlauf des Skiclubs Ludwigshafen an den Start gegangen. Dieser veranstaltete die Skiclubmeile über 8,88 Kilometer. Der Lauf führte vom Heuweg im Stadtteil Niederfeld ins Maudacher Bruch bis zum "Monte Scherbelino", dem Michaelsberg. Dort war am höchsten Punkt des Berges... [mehr]

Lampertheim

  • Kommunalpolitik Ob Biogasanlage, Bolzplatz, Sodabuckel oder Tanz der Bässe: 2014 werden zahlreiche Entscheidungen korrigiert oder fallengelassen

    Erst hü, dann hott - oder auch mal andersrum

    Nicht immer nehmen Entwicklungen just den Verlauf, der sich zunächst abgezeichnet hat. Diese Beobachtung lässt sich in Lampertheim 2014 gleich an mehreren kommunalpolitischen Themenstellungen belegen. So hatte Christdemokrat und Landwirt Werner Hartmann den Plan, auf seinem Gelände am Rande des Industrie- und Gewerbegebiets eine Biogasanlage zu errichten, "ohne... [mehr]

  • Kriminalität und Katastrophen Mann stirbt durch drei Schüsse / Rumäne tot aus Altrhein geborgen / Großer Marihuana-Fund / Bombe gesprengt / Brand im Hochhaus

    Familiendrama erschüttert Hofheim

    Beschauliches Lampertheim? Von wegen! In Sachen Katastrophen und Kriminalität war 2014 alles andere als ein ruhiges Jahr. Ein Überblick: 16. November: Es ist kurz vor 21 Uhr, als im Stadtteil Hofheim drei Schüsse fallen. Jeder von ihnen trifft den Körper eines 35-Jährigen, der wenig später seinen Verletzungen erliegt. Noch am Tatort nimmt die Polizei den... [mehr]

  • Entsorgung Ab 8. Januar unterwegs

    Feuerwehr sammelt Tannen ein

    Die Jugendfeuerwehr hat auch für 2015 wieder eine Christbaumaktion geplant. Lampertheimer Bürger können dann zum zwanzigsten Mal ihre Tannen einfach vor die Tür legen. Die Nachwuchsbrandschützer stehen schon in den Startlöchern, um nach den Feierlichkeiten die ausgedienten Bäume einzusammeln. Am Donnerstag, 8. Januar, erfolgt die Sammlung gegen 17 Uhr rund um... [mehr]

  • Kultur Musiker-Trio bietet Unterhaltung zum Jahreswechsel

    Hausband begeistert mit Pop-Klassikern im Pub

    "Es war einmal": So fangen bekanntlich Märchen an. Aber auch die Geschichte des Musikers Roland Joubert. In den vergangenen Jahren war der Gitarrist und Sänger weltweit unterwegs und hat in zahlreichen Formationen gespielt. Doch zum Jahresende lässt er es musikalisch etwas ruhiger angehen. Beispielsweise ist er in der Kulturkneipe London Pub sesshaft geworden. Er... [mehr]

  • MGV 1840 Mitglieder genießen ihr Jahresabschlussfest / Historische Wurzeln

    Hausmacher bei viel Gesang

    Fast 175 Jahre alt und dennoch so aktiv: Der MGV 1840 schafft diesen Spagat. Entsprechend gut war die Stimmung beim traditionellen "Hausmacher-Wurst-Essen" zum Abschluss des Vereinsjahres. Das Beisammensein stellt aber auch eine Verneigung vor denjenigen dar, die das Fest in schweren Zeiten begründeten. Schließlich ist das Wurstessen eine Veranstaltung mit... [mehr]

  • Freiwilligentag 739 Helfer beteiligen sich an 41 Projekten in Lampertheim / Bürgermeister Gottfried Störmer lobt Engagement für die Gemeinschaft

    In der Metropolregion einsame Spitze

    Es ist bereits der vierte Freiwilligentag, der am 20. September in der Metropolregion Rhein-Neckar stattfindet. Für die Lampertheimer wird er aber immer ein ganz besonderer bleiben: Schließlich hat die Spargelstadt gezeigt, dass sie in der Metropolregion zu den ganz Großen gehört - jedenfalls, wenn es um ehrenamtliches Engagement geht: 739 Helfer packen bei 41... [mehr]

  • Flüchtlinge Viele Lampertheimer kümmern sich in vorbildlicher Weise um die Unterbringung und Begleitung der bisher 120 Asylsuchenden

    Nagelprobe für das Ehrenamt

    Mindestens sechs von 10 000 Bürgern sind ehrenamtlich für Flüchtlinge tätig. "Hochgerechnet auf 82 Millionen Einwohner Deutschlands wären das knapp 50 000 Menschen", wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) schreibt. Bedeutend mehr, als bei den Dresdner "Pegida"-Demonstrationen gegen die Aufnahme von Asylbewerbern und Flüchtlingen auf die Straße... [mehr]

  • Feierliche Neujahrsbräuche Ur- und Neu-Lampertheimer berichten von verschiedensten Traditionen zum Jahreswechsel

    Rote Dessous, Glückspilze und Tiger

    Janina Hoffmann schmückt fröhlich bunt zu Silvester. Die junge Frau richtet am Abend eine Party aus und lädt Freunde ein. Überhaupt feiern die Lampertheimer gerne in Gesellschaft - egal, ob sie zu den Ur-Lampertheimern zählen oder Wurzeln in anderen Ländern haben und von spannenden Neujahrtraditionen in fernen Ländern berichten können. "Pünktlich um... [mehr]

  • Leo Club Selbstgemachtes sorgt für große Freude

    Süße Gaben verbinden Jung und Alt

    Kurz vor Weihnachten war es soweit und die Leos aus Lampertheim trafen sich - wie schon im vergangenen Jahr - zum Backen leckerer und wohlduftender Plätzchen, die sie mit Freude ausstachen, verzierten und in rund 40 kleine Tütchen verpackten. Die Jugend des Lions Clubs machte sich kurz darauf - mit den selbstgebackenen Plätzchen bestückt - auf in Richtung des... [mehr]

Lautertal

  • Winterdienst Seit dem Wochenende sind die Gemeindearbeiter gefordert

    Bauhof im Einsatz gegen den Schnee

    Alle Hände voll zu tun hatten gestern Morgen wieder die Bediensteten des Lautertaler Bauhofs wegen der heftigen Schneefälle in den frühen Morgenstunden. Allerdings können die Räumdienste nicht überall gleichzeitig im Einsatz sein, was manche Bürger allerdings erwarten. Nach dem Räumplan des Bauhofs werden zunächst die stärker frequentierten und steilen... [mehr]

  • Landeskirchliche Gemeinschaft Abwechslungsreiches Programm bei der Weihnachtsfeier

    Das Jesuskind zwischen Globus und Stacheldraht

    Zu ihrer Weihnachtsfeier hatte die Landeskirchliche Gemeinschaft Lautertal eingeladen. Den zahlreichen Besuchern wurde passend zu den Festtagen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Musikteam der Gemeinschaft erfreute mit einem Vorspiel und begleitete anschließend auch die gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder. Beate Reimund begrüßte die Besucher und... [mehr]

  • Helmut Reinig wurde Gaggelmeister

    Zum Jahresabschluss hatte die Sportgemeinschaft Lautern zum Turnier um den Titel Lauterner Gaggelmeister eingeladen. Helmut Reinig sicherte sich mit 188 Punkten den Turniersieg. Er wird auf der Ehrentafel der Gaggelmeister vermerkt werden und erhielt außerdem Einkaufsgutscheine als Gewinn. Auf 180 Punkte kamen jeweils Harry Kleiner und Tobias Moritz. Kleiner setzte... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Neue Zeiten für die Gottesdienste

    Ab Januar ändern sich in Lautertal die Zeiten der Gottesdienste in den evangelischen Kirchengemeinden. Grund ist eine Reduzierung der Pfarrstellen, die es nicht mehr ermögliche, parallel in mehreren Kirchen Gottesdienst anzubieten, wie das Pfarramt in Reichenbach mitteilte. In Reichenbach ist künftig an allen Sonntagen außer dem vierten Sonntag im Monat jeweils... [mehr]

  • Gemeinde Lautertal

    Ruftaxi fährt zehn Minuten später

    die Fahrzeiten der Ruftaxilinie zwischen Reichenbach und Staffel (über Beedenkirchen) ändern sich zum 1. Januar. Das teilte die Gemeindeverwaltung mit. Die Fahrt um 15.56 Uhr ab Reichenbach nach Staffel wird dabei auf 16.06 Uhr verschoben, um einen Anschluss von der Linie 665 von Gadernheim zu gewährleisten. red

  • Kurs Angebot der Lautertaler Jugendpflege am 20. Juni

    Selbstbehauptung für Erstklässler

    Unter dem Titel "Stärken stärken - von Anfang an" gibt es am Samstag, 20. Juni, einen Selbstbehauptungskurs für Kinder. Organisiert wird der Kurs von der Jugendpflege der Gemeinde Lautertal in Kooperation mit dem Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining. Das Angebot richtet sich an Kinder, die im September eingeschult werden. "Gerade... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr Gadernheim Zu Weihnachten wurde den Nachwuchs-Brandschützern ein Aktionswochenende geboten

    Wuchtige Explosion zum Jahresschluss

    Das Weihnachts-Aktionswochenende der Jugendfeuerwehr Gadernheim begann mit einem Kinobesuch. Ein Teil der Betreuer startete mit den Kindern und Jugendlichen zu einem Kino in Viernheim. Dort schaute sich die Gruppe den Film "Paddington" an. Paddington ist ein Bär, der aus dem fernen Peru mit einem Schiff nach London aufbricht, da er ein großer Großbritannien-Fan... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Trinkwasserversorgung

    Das Wasser aus dem Untergrund ist Allgemeingut

    Als Bensheimer Bürger kann es mir eigentlich egal sein, welche Diskussionen die Zwingenberger über ihre Wasserversorgung führen, aber ich verfolge die Vorgänge trotzdem mit einigem Interesse und habe mich bisher immer nur köstlich amüsiert. Der Leserbrief "CDU und FDP bedienen nur ihre Klientel" vom 18. Dezember hat mich allerdings doch dazu gebracht, den... [mehr]

Lindenfels

  • Jahreswechsel Gottesdienste und weitere Veranstaltungen an Silvester und Neujahr

    Noch einmal erstrahlen die Kerzen

    Mit Gottesdiensten lassen die Kirchengemeinden in Lautertal und Lindenfels heute das alte Jahr ausklingen. In der evangelischen Kirchengemeinde Beedenkirchen gibt es dazu heute ab 18.30 Uhr einen Gottesdienst mit Abendmahlsfeier. In Gadernheim feiert Pfarrer Erwin Köber mit seiner evangelischen Gemeinde ab 19 Uhr den Gottesdienst zum Jahresschluss. Auch hier wird... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof

    Badischer Verband ehrt Ernst Schick

    Eine besondere Ehrung ist Ernst Schick zuteil geworden. Der Badische Chorverband und sein Heimatverein, die Postalia 1904 Mannheim zeichneten den auf dem Lindenhof lebenden Sänger für 65 Jahre aktives Singen aus. Als sich die Postalia nach dem Zweiten Weltkrieg neu formierte, war der damals 19-jährige Ernst Schick dabei. Damit ist er heute der noch einzige lebende... [mehr]

  • Lindenhof Gemeinde lässt sich von Franz von Assisi inspirieren / Prozession mit Fackeln durch den Stadtteil

    Johannis feierte Weihnacht im Waldpark

    Zwar regnete es, und anfangs mischte sich auch etwas Graupel darunter, was jedoch die evangelische Johannisgemeinde nicht davon abhielt, zum ersten Mal eine Waldparkweihnacht am zweiten Weihnachtsfeiertag im Freien zu feiern: Mit brennenden Fackeln in den Händen marschierten junge wie ältere Teilnehmer von der Johanniskirche aus zum Fahnenmast unterhalb der... [mehr]

  • Lindenhof

    Mit Musik lernen Kinder das ABC

    Das Kindermusiktheater "Zwitschermaus" gastiert am Freitag, 30. Januar, in der Johanniskirche mit dem Programm "ABC... die Kuh fliegt über'n See..." Um 10.30 Uhr richtet sich die Veranstaltung an Kindergartengruppen und Schulklassen, um 16 Uhr an Familien. Es ist ein interaktives Kinderkonzert für Kinder ab vier mit Annette Wieland und Tara G. Zintel. Die... [mehr]

  • Lindenhof

    Stadt würdigt Horst Wagenblaß

    Eigentlich hätte er sich gern im Gemeinderat weiter für die Belange der Stadt, für die Bildung und die Wirtschaft engagiert: Seit 1971 gehörte Professor Dr. Horst Wagenblaß (Bild) dem Stadtparlament an, bei der Kommunalwahl im Mai hat es aber für eine Wiederwahl nicht mehr gereicht, obwohl er auf der SPD-Liste von Platz 37 auf Rang 15 hochgewählt wurde. Sein... [mehr]

  • Lindenhof Stadtteilbewohner fordern Sanierung der Tunnelstraße

    Suezkanal drei Jahre gesperrt

    Seit dem 5. September ist die Tunnelstraße, gemeinhin als Suezkanal bekannt, für den Autoverkehr gesperrt, und das bleibt voraussichtlich noch die nächsten drei Jahre so. Für die Bewohner des Lindenhofs und ihre Gäste heißt es, mit dem Fahrzeug von der Innenstadt kommend große Umwege zu fahren: entweder über den Neckarauer Übergang oder den Parkring. Der... [mehr]

Lokalsport BA

  • Interview Der Höhenflug des SV Darmstadt 98 trägt die Handschrift von Trainer Dirk Schuster

    Der Mann für die schwierigen Fälle

    Unter schwierigsten Bedingungen hat Dirk Schuster den SV Darmstadt 98 aus den Niederungen der 3. Liga in die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga geführt. Im folgenden Interview spricht der ehemalige Nationalspieler über sein Erfolgsrezept, seine Ziele und darüber, was in Darmstadt unbedingt besser werden muss. Vor einem Jahr standen Sie zur Winterpause wie... [mehr]

  • Fußball Jan Zeug übernimmt den VfR Fehlheim II

    Die erste Station als Trainer

    Der VfR Fehlheim ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die Reserve fündig geworden. Wie der Verein am Rande der Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften bekannt gab, wird Jan Zeug (Bild) ab dem neuen Jahr das B-Liga-Team der Grün-Weißen coachen und die Nachfolge von Holger Trodt antreten. Dieser gab sein Amt aus privaten Gründen im Herbst 2014... [mehr]

  • Nahaufnahme

    Marcel Jährling

    Marcel Jährling hatte großen Anteil daran, dass sein VfR Fehlheim sich auch in diesem Jahr den Titel des Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisters sichern konnte. Der 20-jährige Torhüter war der gewohnt sichere Rückhalt der "Rasensportler", der in einige Situationen eindrucksvoll unter Beweis stellte, warum er trotz seines jungen Alters bereits die Nummer eins... [mehr]

  • Alfred Ulitzka Mit Jürgen Wüst maßgeblich an der C-Liga-Rückkehr des TSV Gadernheim beteiligt

    Missgeschick korrigiert

    Dass der TSV Gadernheim in der Saison 2013/14 die sofortige Rückkehr in die Fußball-Kreisliga C gelangt, das ist ganz besonders dem Trainer-Duo Alfred Ulitzka und Jürgen Wüst zu verdanken. Und auch hier spielt der Aufsteiger eine gute Rolle und belegt Platz drei. Zuletzt hatte Alfred Ulitzka die alleinige Verantwortung als Übungsleiter beim Lautertal-Club.... [mehr]

  • Dominik Melzer Für VfR Fehlheim wichtige Führungspersönlichkeit

    Mittelfeldspieler strahlt große Torgefahr aus

    Dass ein Mittelfeldspieler 17 Tore in 20 Spielen erzielt, ist schon un- und außergewöhnlich - noch dazu bei einem Gruppenligisten. So nimmt der Fehlheimer Dominik Melzer auch Platz zwei der Torschützenliste dieser Spielklasse hinter dem mit 22 Toren führenden Stanko Pavlovic (TSV Langstadt) ein. "Dominik Melzer ist schnell, torgefährlich und auch technisch sehr... [mehr]

  • Fußball-Wahl Übungsleiter stieg auf, Angreifer will das noch

    Starkes Duo im Mittelfeld

    Auf unserer vierten Sonderseite stellen wir Ihnen, liebe Leser, vier weitere Kandidaten der Wahl zum "BA-Fußballer und Trainer des Jahres 2014" vor. Dabei handelt es sich um drei Akteure, die das Spiel ihrer Teams maßgeblich geprägt haben. Im Stile eines Goalgetters trumpft Dominik Melzer auf. Als Mittelfeldspieler erzielt er für den VfR Fehlheim Tore am... [mehr]

  • Julian Beilstein Seit 2009 für den TSV Reichenbach auf Torejagd

    Sturm-Ass trägt viel zum Höhenflug bei

    Duplizität der Ereignisse. In der Saison 2013/14 der Fußball-Kreisliga A sorgte Julian Beilstein mit 14 Treffern dafür, dass sein TSV Reichenbach Platz drei in der Abschlusstabelle belegte, und sein Team überwintert in dieser Runde ebenfalls auf Platz drei. Auch dank der bereits 14 erzielten Treffern des Vollblutstürmers besitzt der Lautertal-Club noch gute... [mehr]

  • Tim Katzenmeier

    Unterstützung der Fans freut Talent

    Der Höhenflug des noch ungeschlagenen B-Liga-Spitzenreiters SV Winterkasten ist auch eng verbunden mit den Brüdern Tim (5 Saisontore) und Max Katzenmeier (11), die Söhne der früheren Ausnahme-Torjägerin Gudun Katzenmeier. Während Max noch in der A-Jugend spielen könnte, absolviert Tim bereits seine zweite Saison bei den Senioren, nachdem er gegen Ende der... [mehr]

  • Hallenfußball Nach den Bensheimer Stadtmeisterschaften ist das BA-Masters am 24. Januar schon ein Thema

    Vorfreude auf das nächste Spektakel

    Die Stimmung am Endspieltag der Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften war so, wie sie sein soll: ausgelassen, emotional und in manchen Situationen auch hitzig. Auf den Rängen feuerten die Anhänger ihre Teams lautstark an und die Akteure gaben auf dem Feld ihr Bestes, zeigten dabei teilweise tolle Kombinationen und machten Werbung für den Hallenfußball.... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball 1. FC Kaiserslautern kommt mit einigen Hallen-Spezialisten zum Harder-Cup / Karten auch an der Tageskasse

    Aus dem Urlaub direkt unters Hallendach der Arena

    Ohne eine Minute "richtiges" Training wird der 1. FC Kaiserslautern am Sonntag, 17.45 Uhr, ins 9. Hallenfußballturnier um den Harder13-Cup in der SAP Arena in Mannheim einsteigen - die Spieler kommen direkt aus dem Winterurlaub. Nach einjähriger Pause sind die Lauterer Zweitliga-Fußballer in diesem Jahr wieder dabei und bestreiten gleich das Auftaktspiel gegen den... [mehr]

  • Fechten TSV 1846 und der MFC starten ab Januar eine enge Kooperation, die letztlich in einer Fusion der Klubs münden soll

    Kräfte bündeln auf der Planche

    Die Mannheimer Fechter schmieden an einer gemeinsamen Zukunft. Der traditionsreiche Mannheimer Fechtclub 1884 (MFC) - der 1887 mit der Ausrichtung eines ersten internationalen Turniers in Deutschland überhaupt Sportgeschichte geschrieben hat - und die Fechtabteilung des TSV 1846 starten am Neujahrstag eine Kooperation, die Mitte bis Ende 2015 sogar in einer Fusion... [mehr]

  • Fußball Frederik Merkel vom FC Viktoria Neckarhausen feiert an Silvester Geburtstag, muss sich im Januar aber einer Kreuzband-Operation unterziehen

    Mit gemischten Gefühlen in das neue Sportjahr

    Der heutige Silves-tertag ist für Frederik Merkel vom FC Viktoria Neckarhausen ein besonderer Tag. Abgesehen vom bevorstehenden Jahreswechsel mit großem Feuerwerk, begeht der Sommer-Neuzugang des A-Ligisten heute seinen 18. Geburtstag. Hierzu hat er einen ganz besonderen Wunsch: "Ich möchte so schnell wie möglich wieder fit werden." Dieser eher ungewöhnliche... [mehr]

  • Leichtathletik

    Silvesterlauf nicht gefährdet

    Die Leichtathleten der Region können trotz Schnee und Eis für ihren Start beim 25. Heddesheimer Silvesterlauf auf jeden Fall planen. "Der Lauf findet definitiv statt", bestätigte gestern Organisator Markus Kunkel auf Anfrage. "Wir sind schon seit Montag mit Vorbereitungen auf der Strecke beschäftigt und haben teilweise geräumt", berichtet Kunkel. Dort, wo eine... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • American Football Viernheimer Markus Kuhn blickt zufrieden auf seine NFL-Saison zurück

    Weiterer Meilenstein

    Es war ein besonderes Jahr für Markus Kuhn. Mit 26:34 unterlagen die New York Giants zwar zum Abschluss der diesjährigen regulären Saison der US-Profiliga NFL den Philadelphia Eagles. Dabei sorgte jedoch der aus Viernheim stammende Giants-Profi Markus Kuhn zumindest aus deutscher Sicht für einen weiteren Meilenstein seiner bislang dreijährigen Profikarriere. Der... [mehr]

  • Fußball Bürger wehren sich gegen geplantes Leistungszentrum auf Areal der Frankfurter Rennbahn - der Verband reagiert gelassen

    Widerstand gegen den DFB

    Für den größten Sportfachverband auf dem Erdball und die Dachorganisation des Fußball-Weltmeisters ist es ein "Jahrhundertprojekt". Das sagte Präsident Wolfgang Niersbach voller Stolz und Vorfreude. Der Deutsche Fußball-Bund treibt die Planung seiner Akademie in Frankfurt vehement und von Widerständen relativ unbeeindruckt voran. Das kommende Jahr steht für... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball Hockenheimer Verantwortliche haben Haris Halilovics Nachfolger vorgestellt / Marc Zorn mit Mittelhandbruch

    Daniel Müller wird neuer HSV-Trainer

    Schon jetzt hat der HSV Hockenheim die Weichen für die nächste Saison in der Handball-Badenliga gestellt. Bei der schon traditionellen Jahresabschlussfeier im Freien auf dem HSV-Sportgelände haben die Hockenheimer Handballer das zu Ende gehende Jahr Revue passieren lassen. Dabei teilte der langjährige HSV-Chef mit, dass ab dem 1. Juni 2015 Daniel Müller (Bild)... [mehr]

Lorsch

  • Guter Zweck An einer deutschlandweiten Aktion haben sich auch Lorscher Jugendliche beteiligt

    Konfirmanden in der Backstube

    Mehr als zehn große Körbe voller knuspriger Steinofenbrote, 200 an der Zahl, backten die 28 Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Lorsch in der Backstube der Bäckerei Drayß für einen guten Zweck. Konfirmanden aller Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) waren eingeladen, Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in... [mehr]

  • Entsorgung Erlös aus Tonerkartuschen-Recycling kommt sozialen Zwecken zugute

    Neue Sammelbox für ausgediente Druckerpatronen

    "Die neue Sammelbox im Stadthaus ist nicht nur gut für die Umwelt, sie dient auch einem sozialen Zweck", erklärt der Vorsitzende der Lorscher Pfarrcaritas, Eberhard Kabisch. Der mit der Aufschrift "caritasbox" und roter Bedruckung auffällig gekennzeichnete Karton steht seit Kurzem im Stadthaus am Kaiser-Wilhelm-Platz und dient dem Recycling von alten... [mehr]

  • St. Nazarius

    Singen und Musizieren

    Die Weihnachtszeit in der katholischen Pfarrkirche St. Nazarius in Lorsch findet am Sonntag, 11. Januar, ihren Abschluss: So wie jedes Jahr lädt die Pfarrei ab 16 Uhr zum nachweihnachtlichen Singen und Musizieren ein. Der Eintritt ist frei, für eine Spende zur Deckung der Unkosten danken die Mitwirkenden. Die Gesamtleitung hat Thomas Adelberger. red

  • Jahresabschluss Der Lorscher VdK feierte im Paulusheim / Ehrungen für langjährige Mitglieder wurden verliehen

    Soziale Belange stehen im Mittelpunkt

    "Der Sozialverband VdK in Lorsch nimmt sich Zeit für seine Mitglieder und kümmert sich um deren soziale Belange", erklärte Stadträtin Lilo Gremm bei der Jahresabschlussfeier des Vereins im Paulusheim. Sie sei überrascht von dem guten Besuch und dem kulturellen Programm. Im Namen der Stadt Lorsch bedankte sie sich bei Rosi Lamura und dem Vorstand für die... [mehr]

  • Feier Senioren trafen sich im Martin-Luther-Haus

    Spatzenchor sorgte für Weihnachtsstimmung

    "Macht hoch die Tür", schallte es unlängst aus vielen Kehlen durch das Martin-Luther-Haus, begleitet von Uta Voll am Klavier und Katja Keller mit der Querflöte. Pfarrer Renatus Keller begrüßte die große Schar der Senioren im voll besetzten Saal zur Weihnachtsfeier. Mit einer Bildbetrachtung zu einem Gemälde von Dodo Borchardt-Sattler ging es auch direkt ins... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Umgang mit dem Tabellenprogramm Excel

    Den Umgang mit der neuen Version der Tabellenkalkulation Excel - aus dem Jahr 2013 - lernen Teilnehmer in einem Kurs der Kreisvolkshochschule Bergstraße im Januar. Das Erstellen von Tabellen, verschiedene Möglichkeiten der Formatierung, das Arbeiten mit Formeln und Funktionen sowie das Erstellen von Diagrammen sind Inhalte des Kurses. Für die Teilnahme sind... [mehr]

  • Turnen Sportler genossen die Winterstimmung

    Wanderung im Schnee

    Zum Jahresabschluss wanderten zahlreiche Mitglieder der Turnabteilung der Lorscher Turnvereinigung durch die winterliche Landschaft. Winterlich vor allem, da es frisch geschneit hatte und weil während der 90-minütigen Tour auch immer weiße Flocken nachkamen. Treffpunkt war am späten Nachmittag das Stadthaus. Warm eingemummt und mit wetterfestem Schuhwerk... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Serbischer Routinier zweiter Keeper neben Appelgren

    Löwen sagen Ja zu Stanic

    Mit dem zweiten Mann neben dem neuen Torhüter Mikael Appelgren waren sich die Rhein-Neckar Löwen wie bereits berichtet einig, nun ist auch die Tinte unter dem Vertrag mit Darko Stanic (Bild) trocken. Der 36-jährige Serbe, der über 100 Länderspiele für sein Heimatland vorweisen kann und derzeit noch für den Aufsteiger SG BBM Bietigheim zwischen den Pfosten... [mehr]

Ludwigshafen

  • Innenstadt Investor Timon Bauregie stellt 50-Millionen-Neubauprojekt für "Tortenschachtel" vor / Nutzung für Einzelhandel, Büros und Wohnungen

    Berliner Platz ändert sein Gesicht

    Die Silhouette der Innenstadt wird sich in den nächsten Jahren stark verändern - nicht nur durch die 850 Meter lange Stadtstraße, die die Hochstraße Nord ersetzen wird. Am Berliner Platz verschwindet ein Wahrzeichen, auch wenn es nicht unter Denkmalschutz steht. Anstelle der leerstehenden "Tortenschachtel" will der Investor Timon Bauregie einen 14-stöckigen... [mehr]

  • Hack-Museum Ausstellung zeigt Kinderarbeiten / Ministerium fördert Projekt des Deutschen Museumsbundes

    Kreativ mit Pinsel und Video

    Für Kinder, die Kunst nicht nur betrachten, sondern selbst schaffen wollen, war das Wilhelm-Hack-Museum in den vergangenen sechs Monaten genau der richtige Ort. Nach den Werken, die im Rahmen der "MuseobilBOX"-Schau vorgestellt wurden, ist die Ausstellung der "Hack-Spezialisten" unter dem Motto "gucken, zeigen, abdrehen" zu sehen. Kinder aus dem Kinder-Eltern-Haus... [mehr]

  • Niederfeld Gut 700 Gäste feiern auf VSK-Gelände

    Plaudern am offenen Feuer

    Knisterndes Feuer und Dudelsackmelodien zum Jahresausklang: Eine urige Atmosphäre hat gut 700 Gäste zum Schwedenfeuer des Vereins für Sport und Körperpflege (VSK) Germania im Niederfeld gelockt hat. "Nach der Hektik der Weihnachtszeit sind alle übersättigt von bunten Lichtern", sagt Norbert Kimpel, Vorsitzender der VSK. Wichtiger sei es, dass die Menschen ins... [mehr]

  • Anilin Friedrich-Engelhorn-Hochhaus an Tor 2 schrumpft im Laufe des Jahres / Nachfolge-Komplex soll 88 Meter hoch sein und ab 2016 gebaut werden

    Wahrzeichen der BASF verschwindet

    Ein Wahrzeichen der Stadt fehlt: Das Engelhorn-Hochhaus an Tor 2 der BASF ist weg. Nachdem im August 2013 der Abriss begonnen hat, kann im Dezember der Abschluss der Arbeiten verkündet werden. Über 60 Jahre thronte das mit 102 Meter lange höchste Bürohaus der Bundesrepublik prominent im nördlichen Stadtgebiet. Dass es unter Denkmalschutz stand, hatte für... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Handel Nach den vielen Klagen über Baustellen feiert die City 2014 endlich auch die Fertigstellung von Groß-Projekten

    2014 - das Jahr der großen Eröffnungen

    2012 und 2013 - zwei "Jahre der Baustellen", in denen Kräne und Laster Wege verstellten, Lärm und Staub Anwohner nervten und die Bauherren immer in Sorge um die rechtzeitige Fertigstellung ihrer Häuser waren. Und 2014 ist all das ganz genauso - mit dem entscheidenden Unterschied freilich, dass in den vergangenen zwölf Monaten bedeutende Projekte zu einem... [mehr]

  • Ausblick Meisterschaften, neue Baustellen und eine neue Herausforderung - das könnte uns das neue Jahr bringen

    Das wird Mannheim im Jahr 2015

    Das Jahr 2015 wird in Mannheim bestimmt wieder von vielen Ereignissen geprägt. Was genau passieren wird, ist natürlich noch unklar. Aber einige Spekulationen lassen sich sicher anstellen. [mehr]

  • Jubiläum Über Monate führen wir unsere Leser zum historischen Ereignis hin / Besondere MM-Ausgabe am Jahrestag

    Die letzten Wochen der Berliner Mauer

    DDR? Stasi? SED? Walter Ulbricht? Erich Honecker? Todesgrenze? Welche Mauer? Die Generationen, die 40 Jahre geteiltes Deutschland miterlebt haben, vielleicht sogar näher, als ihnen lieb war, wissen, wovon hier die Rede ist. Aber nicht jeder jüngere Deutsche kann mit den Namen und Schlagwörtern etwas anfangen. Dabei kann das Wissen um Geschichte dabei helfen,... [mehr]

  • Tragödie Wohnungsbrand im Hinterhaus von "Problemimmobilie" in U 3,5 / Staatsanwaltschaft gibt Mutter die Schuld - klagt sie aber nicht an

    Drei kleine Kinder ersticken im Rauch

    Man blickt in bleiche, stumme Gesichter. Tiefes Entsetzen packt die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten darüber, was sie in der Nacht zum 27. Februar in U 5,3 erleben - und dieses Entsetzen erfasst am nächsten Tag, die nächsten Tage die ganze Stadt: Drei Kinder sterben in dieser Nacht bei einem Brand - so viele wie noch nie in Mannheim seit... [mehr]

  • Kunstauktion Am 14. Mai erscheint ein vollkommen anderer "Mannheimer Morgen" - er ist voller Kunst, mit der wir 45 000 Euro für den guten Zweck gewinnen

    Eine Zeitung voller Kunst und Hilfe für Menschen

    Wir schreiben den 14. Mai 2014. Der "Mannheimer Morgen" erscheint erstmals in seiner Geschichte in vollkommen anderer Form. Statt von Nachrichten, Interviews, Berichten und kritischen Kommentaren wird er von Kunst, Geschichten über sie und ihre Schöpfer bestimmt. Auf Seite eins thront in stattlicher Größe das Schwarz-Weiß-Bild eines Herren mit Hut, der 1959 am... [mehr]

  • Kommunalwahl Im Gemeinderat sind seit Mai nun neun Parteien und Listen vertreten / Die Großen verlieren deutlich - und diskutieren über ein Auszählsystem

    Entsetzen über NPD, Streit über Fraktionsgrößen

    Natürlich, ein neues Auszählsystem, viele Politiker hatten vor der Kommunalwahl davon gehört. Aber was dann es bewirkt, damit hatte niemand vor dem 25. Mai gerechnet. Denn für den größten Schock, den die Kommunalwahl auslöst, sorgt sicherlich das Abschneiden der NPD: Den Neonazis ist es gelungen, nach langer Zeit wieder einen Sitz im Mannheimer Stadtparlament... [mehr]

  • Kriminalität 41-jähriger Bulgare muss sich am Landgericht in mehreren Fällen verantworten - für eine Tat legt er ein Geständnis ab

    Lebenslange Gefängnisstrafe für den Mörder von Gabriele

    Das Foto der strahlenden jungen Frau hat sich bei den Mannheimern tief eingeprägt: die großen blauen Augen, das fröhliche Lächeln, der unbeschwerte Blick. Gabriele Z. ist 20 Jahre alt, als sie im Herbst 2013 in die Stadt kommt und im Jungbusch ein Apartment bezieht. Die Psychologie-Studentin beginnt ein Auslandssemester an der Schloß-Universität, kehrt dafür... [mehr]

  • Mannheim Neun Personen starben 2014 an ihrer Rauschgiftsucht

    Mehr Drogentote in der Stadt

    Die meisten Drogentoten im Land gab es in diesem Jahr mit jeweils neun Opfern in Stuttgart und Mannheim. Sieben Männer und eine Frau waren 2013 in der Quadratestadt an den Folgen ihrer Rauschgiftsucht gestorben. Die Zahl der Opfer ist 2014 auch in Baden-Württemberg leicht gestiegen - auch weil zum ersten Mal Menschen nach der Einnahme neuartiger Designerdrogen... [mehr]

  • Uni-Klinikum Hygiene-Affäre erschüttert das Krankenhaus am Theodor-Kutzer-Ufer / Geschäftsführer Alfred Dänzer tritt zurück

    OP-Besteck im Visier der Staatsanwälte

    Manchmal schleichen sich Infektionen an und schlagen dann vehement zu. Dieses Phänomen erlebt 2014 das Mannheimer Uni-Klinikum: Hygiene-Mängel bei OP-Instrumentarium sorgen für Turbulenzen mit Negativschlagzeilen und einem Geschäftsführerrücktritt - aber auch für eine zukunftsweisende Neuorganisation der Sterilgut-Aufbereitung. Parallel zur Affäre knirscht es... [mehr]

Metropolregion

  • Polizeibericht

    60-Jähriger schießt auf Trinkpartner

    Ein Streit zwischen zwei Männern auf dem Campingplatz "Kiefscher Weiher" in Ludwigshafen ist am Montag eskaliert. Wie die Polizei gestern berichtete, tranken beide gemeinsam Alkohol, als es gegen 23.15 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Ein 57-jähriger Ludwigshafener schlug dem drei Jahre älteren Gegenüber aus Biblis einen Knüppel auf den Kopf. Der... [mehr]

  • Verkehr Zahlreiche Unfälle auf schneebedeckten Straßen

    Alkoholisiert in Leitplanke

    Die winterlichen Straßenverhältnisse haben auch gestern in der Region zu zahlreichen Unfällen geführt. Allein im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mannheim kam es am Vormittag zu 31 Unfällen mit Schäden im sechsstelligen Bereich. Zwischen Schwetzingen und Mannheim-Friedrichsfeld hat gegen 11 Uhr eine 62-Jährige die Kontrolle über ihr Auto... [mehr]

  • Nach Unfall in Osthessen

    Erste Opfer des Busunglücks wieder zu Hause

    Wie es zu dem schweren Busunfall in Osthessen kam, ist weiter unklar. 13 Schwerverletzte werden teils auf Intensivstationen behandelt. Während die Angehörigen um die vier Toten trauern, gewinnt die Debatte über die Sicherheit an deutschen Autobahnen an Fahrt. [mehr]

  • Inferno Zwei Tote und 24 Verletzte nach Unglück im Norden der Stadt / Mehrere Millionen Euro Schaden / Ursache des Unfalls weiter unklar

    Gasexplosion erschüttert Ludwigshafen

    Den 23. Oktober 2014 wird kaum ein Ludwigshafener je vergessen. Es ist der Tag, der das Jahr in zwei Hälften teilt: die Zeit vor der verheerenden Gasexplosion - und die Zeit nach dem Inferno. Vor jenem verhängnisvollen Donnerstag wissen nur wenige Eingeweihte, dass zwischen den Stadtteilen Oppau und Edigheim eine Hochdruck-Gasleitung verläuft, die bei... [mehr]

  • Wintersport Ein Überblick über Skilifte, Langlauf-Loipen und Rodelbahnen in der Region

    Hier wird gewedelt und gerodelt

    Aufatmen bei allen daheimgebliebenen Wintersport-Freunden: Endlich hat es geschneit! Bis in die tiefen Lagen sind Bäume, Häuser und Wiesen in Weiß gehüllt. Anlass für viele Kinder und Jugendliche, den Schlitten aus dem Keller zu holen und sich den nächstbesten Hügel hinunterzustürzen - zum Beispiel im Mannheimer Luisenpark oder auf dem Königstuhl in... [mehr]

  • Januar bis Juni 2015 Das bietet die Region an Konzerten, Festen, Ausstellungen und Veranstaltungen im ersten Halbjahr

    Von den Fantastischen Vier bis . . .

    Auf dieser und der gegenüberliegenden Seite finden Sie wichtige Termine 2015, die uns bekannt sind. Damit wollen wir Ihnen die Planung für das neue Jahr erleichtern. Allerdings sind noch Terminänderungen möglich. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig zusätzlich bei den Veranstaltern. Januar 6. Januar: Neujahrsempfang im Rosengarten Am Donnerstag, 6.... [mehr]

  • Oberbürgermeisterwahl 53-Jähriger wird bei nur einem Gegenkandidaten souverän als Heidelberger Verwaltungschef bestätigt / Schwache Wahlbeteiligung

    Würzner träumt weiter von "Stadt am Fluss"

    Es ist von Anfang an ein ungleiches Duell um das Amt des Stadtoberhaupts von Heidelberg: Auf der einen Seite der amtierende Oberbürgermeister Eckart Würzner, auf der anderen Seite der unbekannte Alexander Kloos, der bei der Wahl acht Jahre zuvor gerade einmal 186 Stimmen erhalten hatte. Doch der Herausforderer schlägt sich unerwartet wacker, sammelt am 19. Oktober... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Weltmeister-Titel in Brasilien sorgt im gesamten Land für Glückseruptionen / Krönung der "Goldenen Generation" um Lahm und Schweinsteiger

    Der vierte Stern leuchtet besonders hell

    Als der Siegerflieger mit den Helden von Rio an jenem 15. Juli über die Berliner Fanmeile schwebt, ist das ganze Land längst außer Rand und Band. Zwei Tage zuvor hat Joker Mario Götze vor 74 738 Zuschauern im brasilianischen Fußball-Tempel Maracanã und Millionen vor den Bildschirmen in der 113. Final-Minute gegen Argentinien den Triumph perfekt gemacht. "Es ist... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Weihnachtskonzert des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums in der Matthäuskirche mit Preisverleihungen

    Schüler lassen Morgenstern aufleuchten

    Dass Musik am Bach-Gymnasium in Neckarau eine wichtige Rolle spielt, wird jedem klar, der die traditionellen Weihnachtskonzerte in der Matthäuskirche besucht. Auch in diesem Jahr zeigten die Schüler an zwei Abenden ein hochkarätiges Programm, das die Musiklehrer seit September intensiv mit ihnen eingeübt hatten. Am ersten Abend standen dabei vor allem die... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Neckarstadt Wohnungsbaugesellschaft GBG lenkt im Streit um Kleingärten An den Kasernen nach harten Auseinandersetzungen ein

    Kampf um Kleingärten endet mit einem Kompromiss

    Am Ende ist die Kuh ist vom Eis, die Petition beim Landtag wird gestoppt - Durchatmen auf allen Seiten: Nach heftigen, nervenzehrenden Auseinandersetzungen mit gegenseitigen Unterstellungen und Beschimpfungen entschuldigte sich die Wohnungsbaugesellschaft GBG während einer Krisensitzung im August bei den Mietern An den Kasernen für ihr Vorgehen bei der Neuordnung... [mehr]

  • Neckarstadt-Ost 24 Kinder ab heute unterwegs

    Sternsinger bringen den Segen

    Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus (20*C+M+B+15) - das schreiben 24 Kinder und Jugendliche in den ersten Januartagen mit gesegneter Kreide über Haus- und Wohnungstüren in der Neckarstadt. Die "Sternsinger" schlüpfen in die Rolle der "Weisen aus dem Morgenland", von denen das Matthäus-Evangelium berichtet. Die Weisen machten sich damals auf,... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt AWO-Ortsverein Neckarstadt feiert Weihnachtsfeier im proppenvollen Saal / Landtagsabgeordneter Fulst-Blei zu Gast

    Viele lachende Gesichter bei Kaffee und Kuchen

    Der Mercedes-Benz-Chor löst sich auf. Eine tiefe Freundschaft verband diesen Chor mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Neckarstadt. Deshalb sang der Mercedes-Benz-Chor, kurz vor seiner Einstellung, noch einmal auf der Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt im AWO-Haus in der Murgstraße. Außerdem erschien SPD-Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Fulst-Blei, es wurden... [mehr]

Neulußheim

  • Alter Bahnhof Zum Jahresausklang verwandelt die Seán-Treacy-Band den Kulturtreff in irischen Pub / Nicht alle Besucher finden Platz

    Glühwein zu Irish Folk serviert

    Schulter an Schulter mit dem Nachbarn, ein Geräuschpegel, bei dem man sein eigenes Wort nicht verstehen kann, klirrende Gläser und eine spontane Jam-Session am Stammtisch - wer einmal in Irland war, weiß, dass das das Flair in einem Irish Pub ausmacht. Manch einem war der Kulturtreff aber doch ein wenig zu irisch angehaucht. "Wir schauen später noch einmal... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuostheim Kaupp & Franck-Architekturbüro stellt Pläne für das neue ökumenische Zentrum vor

    Ambitioniertes Pilotprojekt

    Es ist ein ambitioniertes Pilotprojekt in Mannheim, für das nach langen Überlegungen in den letzten Jahren jetzt erst einmal nur der äußere Rahmen steht: Das ökumenische Zentrum in Neuostheim. Dort, auf dem Gelände der Gemeinde St. Pius, bauen katholische und evangelische Kirche ab 2015 am gemeinsamen Haus. Erste Pläne stellte Christian Franck vom Mannheimer... [mehr]

Oftersheim

  • Jahresrückblick Die Hardtwaldgemeinde hat ein bewegtes Jahr hinter sich / Helmut Baust wird als Bürgermeister verabschiedet und Nachfolger Jens Geiß ins Amt eingeführt

    Golfplatz, Wahl und Verkehr dominieren

    Der Zigarilloqualm des Vorgängers hat sich mittlerweile verzogen, frischer Wind weht nun im Rathaus der Hardtwaldgemeinde - der Wechsel an der Verwaltungsspitze war sicherlich eines der einschneidendsten Ereignisse in einem bewegten Oftersheimer Jahr. Bürgermeister Helmut Baust befindet sich in seinem verdienten Ruhestand, Jens Geiß ist seit 4. November neues... [mehr]

Plankstadt

  • Brauchtum Ob vierblättrige Kleeblätter oder Sauerkraut - es gibt viele Symbole als Glücksbringer für das neue Jahr / Junge Männer wachen als Perchten

    Sternsinger harmlose christliche Variante

    Von alters her kennen die Menschen zum Jahreswechsel Sitten und Bräuche, die sich oft bis in unsere Zeit gehalten haben. Die dunklen Winternächte haben die Fantasie der Menschen immer beflügelt und frühes Denken um Naturereignisse die Deutungen geprägt. Seit Einführung des gregorianischen Kalenders durch Papst Gregor XIII. im Jahr 1582 ist der letzte Tag des... [mehr]

Politik

  • Russland Kreml-Kritiker Nawalny empört über Bestrafung seines Bruders / Festnahme am Abend

    "Das niederträchtigste aller denkbaren Urteile"

    Ein schlimmeres Urteil hätte sich Alexej Nawalny als Russlands bedeutender Gegner von Kremlchef Wladimir Putin kaum vorstellen können. Nicht er, der 38 Jahre alte Oppositionelle mit Ambitionen auf das Präsidentenamt, muss wegen Veruntreuung ins Gefängnis, sondern sein Bruder Oleg. "Schämen Sie sich nicht? Wofür lassen Sie ihn einsitzen? Um mich noch mehr zu... [mehr]

  • Bundeswehr Vorwürfe nach Afghanistan-Einsatz

    An Tötungslisten beteiligt?

    Deutschland hat im Afghanistan-Krieg Informationen gesammelt, die für eine gezielte Tötung von Taliban-Kämpfern genutzt werden konnten. Die Bundeswehr habe an der Zielerfassung mitgearbeitet, nachdem die Bundesregierung im Februar 2010 den Einsatz als kriegerische Auseinandersetzung eingestuft habe, sagte der frühere Befehlshaber in der für Afghanistan... [mehr]

  • Thüringen Bodo Ramelows Wahl zum Ministerpräsidenten bringt auch Bundespolitiker in Wallung - und könnte die deutsche Parteienlandschaft umpflügen

    Erstmals stellt die Linke einen Regierungschef

    Immerhin: Deutschlands berühmtester TV-Choleriker regt sich nicht über Bodo Ramelow auf. Gernot Hassknecht sagt bei einem Auftritt in Mannheim, es sei überhaupt kein Problem, dass jetzt in Thüringen der ersten Linken-Ministerpräsidenten regiere - "da kann er ja nicht viel kaputtmachen". Andere sehen das nicht ganz so gelassen. Joachim Gauck etwa. Als der... [mehr]

  • Neujahrsansprache Merkel warnt scharf vor islamfeindlichen Demonstrationen

    Kanzlerin findet deutliche Worte

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich klar gegen ein Ausgrenzen von Flüchtlingen gewandt und islamfeindliche Demonstrationen wie in Dresden scharf verurteilt. Die Bürger sollten den Organisatoren solcher Kundgebungen nicht folgen, sagte Merkel laut vorab verbreitetem Text in ihrer Neujahrsansprache, die heute ausgestrahlt wird. Denn in deren Herzen seien zu oft... [mehr]

  • Notsignal

    Kapitän gibt Entwarnung

    Ein Notsignal von einem Frachter mit schätzungsweise mehr als 600 Migranten an Bord hat gestern einen umfangreichen Einsatz der griechischen Kriegsmarine ausgelöst. Mehrere Schnellboote der Marine wurden entsandt, ein Hubschrauber überflog am Nachmittag den Frachter "Blue Sky M" westlich der griechischen Insel Korfu und nahm Kontakt mit dem Kapitän auf. Dieser... [mehr]

  • Ukraine-Krieg Russlands Herrscher träumt von den alten Sowjetzeiten und verändert die Landkarte mit Gewalt - und dennoch hat er auch in Deutschland seine Fans

    Putin stellt den Westen auf die Probe

    Russland gewinnt bei den ersten Olympischen Winterspielen in der Heimat die Nationenwertung und verleibt sich dann auch noch die Krim ein. Für Wladimir Putin ist 2014 so betrachtet ein triumphales Jahr. Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" wählt ihn zum "mächtigsten Mann der Welt". Allerdings lehrt die Geschichte, dass selbst der größte Sieg bereits den Keim der... [mehr]

  • AfD Die Aufsteiger des Jahres schaffen es gleich in vier Parlamente - im Osten sogar zweistellig / Probleme auf den Führungsebenen

    Wahlerfolge und personelle Dauerkrise

    Er ist der Polit-Aufsteiger 2014: Bernd Lucke, ungekrönte Nummer 1 im Führungstrio der Alternative für Deutschland (AfD). Bereits im Jahr nach ihrer Gründung zieht seine Partei ins Europaparlament ein und schafft im Osten dreimal den Sprung in den Landtag - in Thüringen und Brandenburg sogar zweistellig. Diesen Erfolgen steht eine Dauerkrise mit Machtkämpfen... [mehr]

Region

Region Bergstraße

  • Verkehr

    Autobahn nach Lkw-Unfall gesperrt

    Auf schneeglatter Straße verlor ein 55-jähriger Mann auf seiner Fahrt Richtung Süden auf der A 5 kurz hinter der Anschlussstelle Heppenheim die Kontrolle über seinen Sattelzug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in der Böschung zum Stehen. Die Feuerwehr Heppenheim musste Diesel aus einem beschädigten Treibstofftank abpumpen. Für dreieinhalb Stunden... [mehr]

  • Bergsträßer Bilder des Jahres

    Viele bedeutende Ereignisse des Jahres haben unsere Fotografen wieder im Bild festgehalten. Hier präsentieren sie ihre ganz persönlichen Bilder des Jahres. Die Motive von Dietmar Funck, Thomas Neu, Ernst Lotz und Herbert Matern sind jedes auf seine Art etwas Besonderes. Die BA-Fotografen erläutern ihre Beweggründe, wieso die jeweilige Aufnahme aus ihrer Sicht in... [mehr]

  • Schießerei

    Bibliser rastet auf Campingplatz aus

    Ein Bibliser hat auf einem Campingplatz in Ludwigshafen auf seinen Parzellen-Nachbarn aus Ludwigshafen geschossen. Der Ermittlungsrichter konnte allerdings keinen Tötungsvorsatz erkennen und setzte den Bibliser wieder auf freien Fuß. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung. Am Montagabend war es zum Krach auf dem Campingplatz... [mehr]

  • Musiker-Initiative Extra-Programm mit den größten Hits von Phil Collins und Genesis / Rund 400 Besucher in Lampertheim

    Dem Original so nah

    Sitzen dürfe an diesem Abend nur, wer nicht mehr ganz fit auf den Beinen sei, sagt Sänger Heiko Persson augenzwinkernd. Schließlich bietet die Musiker-Initiative Lampertheim (MIL) ein Extra-Programm unter dem Titel "In The Air Tonight - In Compliment To Phil Collins And Genesis". Auch die rund 400 Besucher, die in die Hans-Pfeiffer-Halle gekommen sind, scheint... [mehr]

  • Wintersportbericht

    Die ersten Loipen sind schon gespurt

    Nicht nur für Rodler und Abfahrer bietet der Odenwald derzeit jede Menge interessanter Ziele, auch für Freunde des Langlaufs hat die Region etwas zu bieten: Die ersten Loipen sind im hinteren Odenwald gespurt: Lautertal-Staffel (Kuralpe): Schneehöhe 25 cm, Temperatur: minus 3 Grad, Rodeln ist möglich. Lindenfels: Schneehöhe 18 cm, Temperatur: minus 1 Grad,... [mehr]

  • Courage-Orden Auszeichnung des HCV Bürstadt geht an den ehemaligen Leichtathleten Wojtek Czyz / Verleihung am 11. Januar

    Trotz Handicaps nicht aufgeben

    Der 31. Courage-Ordensträger heißt Wojtek Czyz. Das gab der Heimat- und Carnevalverein (HCV) Bürstadt bekannt, wie gestern bereits kurz gemeldet. Die Verleihung findet am Sonntag, 11. Januar, um 14.11 Uhr im Bürgerhaus in Bürstadt statt. Damit fiel die Wahl des HCV-Gremiums auf einen der erfolgreichsten Paralympics-Athleten überhaupt. Doch es geht dem Verein... [mehr]

Regionale Kultur

  • Das Interview Am 1. Januar wird Tilman Gersch Hansgünther Heymes Nachfolger als Intendant des Theaters im Pfalzbau

    "Das Theater ist nicht gefährdet"

    Ab 1. Januar ist Tilman Gersch nun offiziell Hansgünther Heymes Nachfolger als Intendant des Theaters im Pfalzbau. Im Interview spricht er über seine Pläne für Ludwigshafen. [mehr]

  • Das Interview Kabarettist Dieter Nuhr spricht nach der Anzeige eines Salafisten gegen islamkritische Programmpassagen über Meinungs- und Kunstfreiheit - und 2014

    "Tief unter Mannheim leben Schlümpfe"

    Er gehört zu den Profi-Rückblickern unter den Kabarettisten, mit seiner satirischen Analyse des Jahres 2014 erreichte Dieter Nuhr in der ARD über 2,2 Millionen Zuschauer. Erstmals musste der 54-Jährige sich dabei selbst zum Thema machen, nachdem er wegen islamkritischer Äußerungen angezeigt worden war. Ein Anlass, um mit ihm über Kunst- und Meinungsfreiheit zu... [mehr]

  • Nationaltheater 2014 erhielt das Haus am Goetheplatz einige Auszeichnungen. Ist das eine Folge des neuen Intendantenmodells?

    Insgesamt eine positive Bilanz für die Intendanten

    2014 hagelte es endlich einmal wieder nationale Preise für das Nationaltheater Mannheim. Nicht nur die Opernsparte von Klaus-Peter Kehr erhielt - wie schon im Jahr zuvor - Auszeichnungen und produzierte mit Adriana Hölszkys "Böse Geister" die "Uraufführung des Jahres", in der der "Opernchor des Jahres" sang, wie die Kritiker des angesehenen Magazins "Die... [mehr]

  • Show Eine märchenhafte "Cinderella" präsentiert sich als gelungenes Pop-Musical in der Ludwigshafener Ebert-Halle

    Wenn Wunder wahr werden

    Märchenfiguren umgibt stets ein ganz besonderer Zauber, der nicht nur Kinder in seinen Bann zieht. Komponisten und Regisseure ließen sich von ihnen inspirieren, brachten ihre Geschichte ins Rampenlicht der Bühne. Neben Hans Christian Andersens Kleiner Seejungfrau gehört das Aschenputtel der Brüder Grimm wohl zu den schillernsten Figuren. Als Popmusical tourt... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Einzelhandel Gemischte Bilanz zum Weihnachtsgeschäft / Textil-Anbieter leiden unter mildem Adventswetter

    Der Winter kommt zu spät

    Nicht nur Kinder und Wintersportler hätten den Schnee gerne ein paar Wochen früher gehabt. Auch der Textilhandel hätte ein bisschen mehr Winter und weniger milde Temperaturen gut gebrauchen können. So war es im Dezember schlicht zu warm, um richtig von der adventlichen Konsumfreude profitieren zu können. "Der Textilhandel hat deutlich Federn gelassen", sagt Swen... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Rhein-Neckar Schneemänner und -frauen in der Region sind einfallsreich gestaltet

    Mit blauen Ohrringen oder einem Adler-Schal

    Wie auf Bestellung hat es in der Nacht zum Dienstag und gestern früh noch einmal kräftig geschneit. Es gibt also genügend Material, um Schneemänner zu bauen. Viele dieser phantasievoll gestalteten Figuren stehen bereits, und die ersten Fotos davon sind auch schon in der Redaktion eingetroffen. Lia Sophie Würzburger, sechs Jahre alt, aus Ladenburg hat ihren... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Neubau von Lidl-Supermarkt und TSG-Sportgelände beginnt, See-Bebauung von NCC vor letzter politischer Hürde

    Nach Jahren der Diskussion kommen Bauprojekte voran

    "100 Jahre jung" sagen die Rheinauer gerne von sich. Und in der Tat: Ein Jahr nach dem Feiern zum Eingemeindungsjubiläum zeigt Mannheims südlichster Vorort eine erstaunliche Dynamik. Langjährige Infrastrukturprojekte kommen in der Planung voran oder legen sogar los. Ganz in der Nähe des 2012 erstellen "Rheinauer Tors" am Karlsplatz hat das Bauprojekt seinen... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Realschule und VAG-Armaturen GmbH kooperieren

    Kenntnisreich ins Berufsleben

    Im Rahmen einer Feierstunde haben Vertreter der Sandhofen-Realschule und der VAG-Armaturen GmbH ihre Zusammenarbeit besiegelt. VAG ist ein deutscher Armaturenhersteller, der Produkte für die Wasserindustrie anbietet. Die Ausbildungsverantwortliche des Mannheimer Unternehmens, Helena Harms, sowie Iris Wolf von der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, die auch... [mehr]

  • Sandhofen TourneeOper begeistert Kinder an der Gustav-Wiederkehr-Schule

    Mit Tim und Tam durchs Opernland

    "Es darf doch nicht sein, dass die wunderbare Welt der Oper verschwindet, nur weil sich die Erwachsenenoper mit der Kinderoper zerstritten hat", wundert sich der neunjährige Tim. Als Sohn einer Opernsängerin sitzt er oft im Theater und liebt die Oper über alles. Ausgerechnet ihn hat die Königin der Nacht auserkoren, um die entzweiten Welten wieder zu vereinen.... [mehr]

  • Nördliche Stadtteile Regierungspräsidium entdeckt Artenvielfalt und möchte 79 Hektar schützen

    Naturschutzgebiet auf Coleman

    So richtig konkret wurde es rund um das Coleman-Gelände zwischen Sandhofen, Scharhof, Blumenau und der Schönau auch in diesem Jahr lange nicht. Erst im September kam dann der große Knall, als das Regierungspräsidium Karlsruhe erklärte, dass 79 Hektar von der insgesamt 214 Hektar großen Fläche Naturschutzgebiet werden sollen. Bei einer Untersuchung des... [mehr]

Schriesheim

  • Rhein-Neckar Das größte Bauprojekt der Region, der Schriesheimer Branich-Tunnel, geht zwei Jahre nach dem Beginn planmäßig seiner Vollendung 2016 entgegen

    Hundertjähriger fährt als Erster durch

    Schriesheim ist nicht Berlin. Was das Selbstbewusstsein der Bewohner beider Städte angeht, vielleicht zwar schon, aber eben nicht, was die Umsetzung baulicher Großprojekte angeht. Denn im Unterschied zum neuen Flughafen in der deutschen Hauptstadt läuft an der Bergstraße zeitlich und finanziell alles ziemlich rund: Der Branich-Tunnel geht stramm seiner Vollendung... [mehr]

Schwetzingen

  • Asylbewerber finden vorübergehende Heimat

    Seit Ende Januar, als die ersten fünf Familien ankamen, ist Schwetzingen Zufluchtsort für Asylbewerber aus 15 Nationen. Im eigens errichteten Containerdorf an der ehemaligen Kilbourne-Kaserne ist die Zahl im Laufe nun auf knapp 300 angewachsen, im Dezember kamen 80 weitere Flüchtlinge hinzu. Der Rhein-Neckar-Kreis ist Betreiber und wird von vielen Ehrenamtlichen... [mehr]

  • Großprojekt Nach über drei Jahren Umbauzeit und acht Millionen Euro an Investitionen ist die Sanierung des Freizeitbades Bellamar abgeschlossen / Weitere Großprojekte

    Auf drei Baustellen wurde Gas gegeben

    Über drei Jahre hat es gedauert und die Betreibergemeinden Schwetzingen und Oftersheim acht Millionen Euro gekostet, bis die "neue Freizeitwelle der Kurpfalz", das Bellamar, wieder seine Pforten öffnen konnte. Anfang Mai war es soweit, und die Reaktionen auf die Rundum-Sanierung waren durchweg positiv. Vor allem auch, weil Zeit- und Finanzplan nahezu exakt... [mehr]

  • Schlossführung Gräfin von Forbach heiratete heimlich

    Der Herzog verguckte sich in ihre Beine

    "Messieurs, Mesdames, haben Sie vielleicht meinen Sohn hier erblicket? Eben erst habe ich die ersehnte Kunde bekommen, er sei aus Amerika zurückgekehret. Ich habe ihn schon so lange nicht mehr gesehen ...". Mit diesen Worten platzte eine Dame im historischen Jagdkostüm mitten in die Gruppe, die teilnahm an eine der Sonderführungen, die schon seit geraumer Zeit im... [mehr]

  • Die Polizei meldet Frontalzusammenstoß / Straße gesperrt

    Frau wird bei Unfall schwer verletzt

    Glatte Straßen und Schneematsch machten auch gestern vor allem Auto- und Lastwagenfahrern zu schaffen. Unfallschwerpunkte waren laut Polizei die Autobahnen 5 und 6 sowie deren Auffahrten. Ein besonders schlimmer Unfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde, ereignete sich auf der Friedrichsfelder Landstraße. Eine 62-jährige Renault-Fahrerin war gegen 11 Uhr von... [mehr]

  • Schneeglätte GRN-Klinik und chirurgische Ambulanz verzeichnen keinen großen Patientenzuwachs

    Fußgänger passen sich Witterung an

    An jeder Ecke hört man morgens das schlürfende Geräusch der Schneeschieber und Besen, um die Straßen von der weißen Pracht zu befreien, um genau eines zu verhindern: dass Menschen stürzen und sich verletzen. Normalerweise, wenn die Flocken langsam vom Himmel rieseln und die Wege matschig-rutschig werden, sind die Krankenhäuser gewarnt. Aber in der GRN-Klinik... [mehr]

  • Beratungsstelle Zentrum für Psychische Gesundheit mit neuem Angebot ab 21. Januar

    Halt für Angehörige erkrankter Menschen

    Das Zentrum für Psychische Gesundheit Schwetzingen (zfpG) bietet gemeinsam mit dem Caritasverband für den Rhein-Neckar-Kreis/Fachbereich Gemeindepsychiatrie eine regelmäßige Beratung für Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung an. Eingeladen sind alle Angehörigen, Eltern, Kinder, Partner, gute Freunde. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine... [mehr]

  • Schwetzingen wird Pilotprojekt für "Alla hopp"

    Das Pilotprojekt für insgesamt 18 "Alla-hopp"-Bewegungs- und Begegnungsanlagen in der gesamten Region entsteht in der Spargelstadt. Auf dem Gelände der DJK an der Sternallee wächst derzeit eine Anlage, auf der sich vom Senior bis zum Kleinkind alle wohlfühlen sollen. 40 Millionen Euro stellt die Dietmar-Hopp-Stiftung insgesamt zur Verfügung. Die Stadt... [mehr]

  • Konversion Was passiert mit dem Gelände der ehemaligen Kasernen an der Friedrichsfelder Landstraße? / 2014 hat die Bürgerbeteiligung begonnen

    Spannendstes und wichtigstes Projekt der Zukunft

    Es dürfte das wichtigste, reizvollste und spannendste Stadtentwicklungsprojekt der nächsten Jahre werden: Was passiert mit dem Gelände der ehemaligen Kasernen an der Friedrichsfelder Landstraße? Seitdem die US-Army im Oktober 2012 die Kilbourne und Tompkins Barracks aufgegeben haben, wartet das der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) gehörende etwa 43... [mehr]

  • TV 1864 feiert Jubiläum

    150 Jahre Turnverein 1864 - dieses Jubiläum wurde 2014 groß begangen, und zwar von Januar bis Dezember. Dabei feierte der TV 1864 nicht alleine, sondern mit der ganzen Stadt. Der Star war das neue TV-Maskottchen "Schorsch" (hier mit Spargelkönigin Katharina). ali/Bild: tv

Speyer

  • Malteser Lebensqualität von Menschen mit Demenz verbessern

    Angebot für eine Ausbildung

    Demenziell veränderte Menschen brauchen ein hohes Maß an Betreuung. Auf deren Bedürfnisse eingehen und deren Lebensqualität erhöhen, das lernen Teilnehmer der Malteser-Ausbildung zum Betreuungsassistenten. Das Angebot der Malteser richtet sich sowohl an pflegende Angehörige als auch an Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer, die sich weiterbilden als auch... [mehr]

  • Nachtwächter Der "wohlleibliche Herre Nachtrath" übergibt knapp 3000 Euro Jahresspende

    Engagierte Hilfe für Helfende

    In der Zeit nach Weihnachten nutzt der Nachtwächter von Speyer, Otmar Geiger, seinen letzten öffentlichen Rundgang im Jahreslauf auch dafür, um seine traditionelle Nachtwächter-Spende an verschiedene soziale und karitative Einrichtungen und Projekte zu übergeben. Bereits zum zwölften Mal fand nun am Brezelbrunnen auf dem Königsplatz die symbolische... [mehr]

  • Städtische Galerie Franz Dudenhöffer ist neuer Leiter / Konzept bekommt eine andere Ausrichtung

    Kunst aus der Region im Visier

    Franz Dudenhöffer ist neuer Leiter der Städtischen Galerie. Der Vorsitzende des Kunstvereins Speyer wurde zum Nachfolger von Clemens Jöckle berufen, der im Juni nach langer Krankheit verstarb. Den Vorsitz über den Kunstverein, den er seit 2000 ehrenamtlich leitet, wird Dudenhöffer 2016 abgeben. Ein Nachfolger in dieser Funktion steht noch nicht fest.Neue... [mehr]

Sport allgemein

  • Langlauf Tour de Ski beginnt am Samstag in Oberstdorf / Deutsches Frauen-Team zählt zum erweiterten Favoritenkreis

    "Erster Saisonhöhepunkt"

    Bei den Frauen läuft's richtig rund, die Männer schlittern geradewegs in die sportliche Katastrophe: Vor dem Start der Tour de Ski am Samstag in Oberstdorf ist die Stimmung im Lager der deutschen Skilangläufer in arger Schieflage. Zu Bundestrainer Frank Ullrich scheint indes nur gute Laune vorgedrungen zu sein. "Ich bin glücklich und froh, dass jetzt die Tour bei... [mehr]

  • Handball In der knappsten Entscheidung der Bundesliga-Geschichte geben die Rhein-Neckar Löwen am letzten Spieltag den Titel aus der Hand

    Gewonnen und doch alles verloren

    Bittere Niederlagen sind die Rhein-Neckar Löwen fast schon gewohnt. Vor allem beim Final-Four-Turnier um den DHB-Pokal gibt es für den badischen Handball-Bundesligisten in seiner Vereinsgeschichte immer wieder herbe Enttäuschungen. Und als den Gelben Ende April des zurückliegenden Jahres im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Barcelona eine... [mehr]

  • Skispringen Bundestrainer Schuster fordert bei der Vierschanzentournee eine Trotzreaktion

    Rätselhafte Bruchlandung

    Am Morgen nach dem schlechtesten Tourneestart seit der Wiedervereinigung und dem abrupten Ende aller Siegträume hatte sich die Schockstarre bei den deutschen Skispringern ein wenig gelöst. "Das war eine Ohrfeige", bekannte Bundestrainer Werner Schuster. "Wir müssen das jetzt lösen, damit wir kein Tournee-Trauma kriegen." Einmal mehr sind die sportlichen Erben von... [mehr]

  • Leichtathletik Nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der EM in Zürich will das Diskus-Ass von der MTG Mannheim auch bei Olympia für Furore sorgen

    Shanice Craft - von einem Traum zum nächsten

    Sie lacht, sie weint - sie ist außer sich vor Freude. Am 16. August wird Shanice Craft ungewohnt emotional. "Mein Glücksgefühl liegt auf einer Skala von 1 bis 10 bei 10 000", jubelt die 21-jährige Diskuswerferin der MTG Mannheim, als sie bei der Leichtathletik-EM in Zürich mit dem Gewinn der Bronzemedaille den bislang größten Triumph ihrer noch jungen Karriere... [mehr]

Stadtteile

  • Stadtteile Ost Bei der Entwicklung von ehemaligen US-Militärflächen wird 2014 vieles auf den Weg gebracht

    Großes Interesse an Konversion

    Nicht nur die zahlreichen Großbaustellen in der Innenstadt stehen für Aufbruchstimmung, auch die große Dynamik, welche die Umwandlung von ehemaligen US-Kasernen für zivile Zwecke nimmt, weist darauf hin: Mannheim befindet sich städtebaulich im Wandel. Allein die Planungen für die Konversion der beiden großen Areale Taylor Barracks und Benjamin Franklin Village... [mehr]

  • Feudenheim GBG sieht am Adolf-Damaschke-Ring Potenzial für höherpreisige Wohnungen

    Protest gegen GBG-Pläne

    Am 22. August stellt die GBG Mannheimer Wohnungsbau GmbH erstmals öffentlich ihre Pläne für den Adolf-Damaschke-Ring vor. Die in den 50er Jahren erbauten Wohnblöcke galten einst als Mustersiedlung des sozialen Wohnungsbaus und sind in die Jahre gekommen. Untersuchungen haben ergeben, dass ein Abriss und Neubau nur geringfügig teurer wird als eine... [mehr]

  • Käfertal Anhaltende Debatte um Vollsortimenter

    Umstrittene Ortssanierung

    Die Diskussion um die Ansiedlung eines Vollsortimenters am Stempelpark erregte das ganze Jahr über die Gemüter in Käfertal. Hatte man auf der Suche nach einer optimalen Stellplatzlösung mit dem Parkdeck auf dem Kulturhausparkplatz noch eine für alle akzeptable Lösung gefunden, wurde von Seiten der Gewerbetreibenden Kritik am Wegfall der zweiten Parktasche an... [mehr]

Südwest

  • Baden-Württemberg Viele Konzepte, wenig Umsetzung und ein permanenter Streit zwischen Grün-Rot und der oppositionellen CDU

    Schulpolitik - eine Baustelle

    Es ist nicht viel mehr als eine Aktion für die Öffentlichkeit. Als Nils Schmid, Chef der Südwest-SPD, vor wenigen Wochen versucht, in Baden-Württemberg einen Schulfrieden herzustellen und damit die Bildungspolitik aus dem Parteiengezänk herauszuhalten, kommt neben dem grünen Koalitionspartner nur die FDP zu dem Termin in der Stuttgarter Stadtbibliothek. Die... [mehr]

Vermischtes

  • Interview: 2 Mojib Latif vom Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel ist zuversichtlich, dass erneuerbare Energien den CO

    "Das Klimaproblem nebenbei lösen"

    Mit 2014 endet das wohl wärmste Jahr seit Beginn der flächendeckenden Temperaturmessungen. Und zwar nicht nur in Deutschland. Auch weltweit war es im vergangenen Jahr viel zu warm. Für Klimaexperte Mojib Latif ist das dennoch kein Grund, pessimistisch in die Zukunft zu blicken. Professor Latif, der Winter ist in diesem Jahr reichlich spät gekommen. Ist das ein... [mehr]

  • Fähr-Unglück Auch zwei Einsatzkräfte verlieren ihr Leben

    17 Deutsche gerettet

    Nach dem Schiffsunglück in der Adria befürchten die Behörden, dass weit mehr Menschen ums Leben gekommen sind als bisher bekannt. In dem Wrack der "Norman Atlantic" seien wahrscheinlich noch mehr Opfer, sagte der italienische Staatsanwalt Giuseppe Volpe. Im Schiff hätten sich blinde Passagiere versteckt. Bisher wurden elf Tote geborgen. Zudem kamen zwei... [mehr]

  • Ebola-Epidemie

    Britische Helferin infiziert

    In Großbritannien ist erstmals ein Ebola-Fall diagnostiziert worden. Eine Frau, die zuvor in Westafrika bei einem Ebola-Hilfseinsatz für Save the Children geholfen habe, sei selbst erkrankt, teilte die schottische Regionalregierung mit. Die Frau wurde zunächst in Glasgow behandelt und dann in eine Klinik nach London gebracht. Dort war vor rund vier Monaten bereits... [mehr]

  • Flug QZ 8501 Alle 162 Insassen höchstwahrscheinlich tot

    Maschinenteile im Meer gefunden

    Das seit Sonntag vermisste AirAsia-Flugzeug mit 162 Menschen an Bord ist vor Borneo ins Meer gestürzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass alle Insassen ums Leben gekommen sind. Die Luftwaffe fand gestern ein großes Trümmerfeld und Leichen, nur zehn Kilometer von der Stelle entfernt, an der der Radarkontakt mit dem Airbus A320 abgebrochen war. Der Leiter der... [mehr]

  • Busunglück Reisegruppe aus der Pfalz, Mannheim und Heidelberg in Osthessen verunglückt

    Vier Tote, 40 Verletzte bei Silvesterfahrt

    Mindestens vier Menschen sind bei einem Busunglück in Osthessen ums Leben gekommen. Der Reisebus stürzte auf der Autobahn 4 etwa 50 Meter eine Böschung hinunter und überschlug sich. Etwa 40 weitere Insassen wurden verletzt. Eine Frau aus dem Rhein-Neckar-Kreis wurde schwer verletzt. Der Bus kam auf den Rädern wieder zum Stehen, berichtete die Polizei gestern.... [mehr]

VfR Mannheim

  • Fußball-Oberliga Neuer Sportchef beim VfR Mannheim

    Bagdadi hilft in der Not

    Der tief in der Krise steckende Fußball-Oberligist VfR Mannheim hat Volker Bagdadi als neuen Sportlichen Leiter vorgestellt. Er soll den Radikalumbruch im Kader managen. Boris Scheuermann wird Teammanager. [mehr]

Viernheim

  • Kriminalität Disco, Wohnung und Shisha-Bar als Tatorte

    Einbrecher schlagen mehrfach zu

    Viernheim. Gleich dreimal haben Einbrecher am Sonntag und Montag in Viernheim zugeschlagen und in einer Discothek, einer Shisha-Bar und einer Wohnung Wertsachen gestohlen. [mehr]

  • Religion Zahlen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen / Einzug der Steuer als Grund

    Erneut mehr Kirchenaustritte

    Die Zahl der Kirchenaustritte ist in diesem Jahr erneut gestiegen. 2012 traten 420 Menschen aus der Kirche aus, im Dezember 2013 waren es 651, und im Jahr 2014 waren es Anfang Dezember 710 Einwohner, die der evangelischen oder der katholischen Kirche den Rücken kehrten. Die Zahlen liegen dem Amtsgericht in Lampertheim vor und gelten für Viernheim, Bürstadt,... [mehr]

  • Soziales Nach der Ankunft von 110 Asylsuchenden schaffen Ehrenamtliche rasend schnell feste Strukturen für die Flüchtlingsarbeit / Pfarrgruppe St. HiMi federführend

    Große Hilfsbereitschaft auf beiden Seiten

    Sie kommen vor allem aus Eritrea, aber auch aus Pakistan, Syrien, dem Irak und Iran. Zu Beginn des Jahres sind 110 Flüchtlinge in Viernheim untergebracht - in erster Linie in der Werkstraße, am Heinrich-Lanz-Ring und in der Bunsenstraße. Zunächst gibt es noch keine ehrenamtliche Initiative, die den Asylsuchenden im Alltag hilft. Ein Viernheimer Asylkreis, der in... [mehr]

  • Hessen Metall Viernheimer Unternehmer an die Spitze des Fachverbandes gewählt

    Manfred Gärtner Landesinnungsmeister

    Beim Landestag des Fachverbandes Hessen Metall ist der Viernheimer Manfred Gärtner an die Spitze des hessischen Metall-Handwerks gewählt worden. Er ist der erste Landesinnungsmeister seines Fachs aus Viernheim und sogar aus dem gesamten Kreis Bergstraße. Dort wirkt Gärtner bisher schon als Obermeister. Ein Jahr vor dem 50. Firmenjubiläum von Gärtner... [mehr]

  • Bildung Albertus-Magnus-Schule kehrt zum neunjährigen Gymnasium zurück / Elterninitiative der AvH scheitert endgültig

    Pädagogen legen Wert auf Entspannung

    Nach den Sommerferien beginnt an der Albertus-Magnus-Schule eine neue Zeitrechnung. Neun Jahre nach Einführung des Turbo-Abiturs kehrt das bischöfliche Gymnasium wieder zu G9 zurück. Allerdings legt Oberstudiendirektorin Dr. Ursula Kubera großen Wert darauf, dass die Fünftklässler nicht nach einem alten System unterrichtet werden. Der Neustart stehe unter dem... [mehr]

  • Kommunalpolitik Bürgermeisterwahl verspricht Spannung / Ringhof fordert Baaß heraus / Umgestaltung der Innenstadt sorgt für Kritik

    Schulstraße wird zum Streitthema

    Sie sind fast gleich alt, engagieren sich beide seit Jahrzehnten politisch für ihre Heimatstadt Viernheim - bleiben aber wohl für immer Kontrahenten: Am 22. März 2015 treten Amtsinhaber Matthias Baaß (SPD) und Martin Ringhof (CDU) bei der Bürgermeister-Direktwahl gegeneinander an. Erst nach und nach zeichnet sich in der zweiten Jahreshälfte das Duell ab, das es... [mehr]

  • Silvester Brandschützer geben Tipps zur Sicherheit

    Vorsicht beim Knallen

    Traditionell schießen die Menschen zum Jahreswechsel zahlreiche Feuerwerkskörper aller Art in den Silvesterhimmel. "Dabei vergessen sie leider oft, dass es sich nicht um Spielzeug, sondern um Sprengstoffprodukte handelt. So ereignen sich Jahr für Jahr schwere Unfälle im Umgang mit Feuerwerk. Folgen können Verbrennungen, aber auch andere schwere Verletzungen... [mehr]

  • Wald Auf der Landesstraße gilt nun nachts Tempo 60 / Wiesbaden lehnt Bau eines Zauns ab / Groß angelegte Bewegungsjagd

    Wildunfall kostet 33-jährige Frau das Leben

    Bei der Autofahrt durch den Wald denken bis heute viele Menschen an das tragische Unglück: Am späten Abend des 12. März kollidiert der Opel Zafira einer 33-jährige Fahrerin auf der L 3111 mit einem Wildschwein. Die Frau aus Hemsbach verliert die Kontrolle über ihren Wagen und prallt gegen einen Baum. Der Pkw geht in Flammen auf. Als die Feuerwehr wenig später... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Gemütlichkeit beim Adventsmarkt des Esser-Hauses

    Verlockender Duft von Glühwein und Mandeln

    Vor dem Eingang duftete es schon nach gebrannten Mandeln, der Glühwein dampfte und die Würstchen lagen auf dem Grill: Im Fritz-Esser-Haus auf der Vogelstang war Adventsmarkt angesagt. Mitarbeiterinnen und Heimleitung hatten Stände aufgebaut, die Weihnachtsmarkt-Stimmung aufkommen ließen - auch für diejenigen, die nicht mehr weit gehen können und auf Gehhilfen... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof/Gartenstadt Bau der neuen Trassen in der Waldstraße, der Hessischen Straße und der Waldpforte setzt Bürger kräftig zu

    Anwohnerärger um Stadtbahn

    Das Thema, das die Bürger des Mannheimer Nordens im Jahr 2014 am meisten bewegt hat, war der Bau der Stadtbahn Nord auf dem Waldhof und in der Gartenstadt. Ob Waldstraße, Hessische Straße oder Waldpforte - wo auch gebaut wurde, gab es Ärger bei den Anwohnern. Die Stadt und die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) sind im Gegensatz zu den Bürgern allerdings nach wie... [mehr]

  • Nördliche Stadtteile NPD und AfD schneiden besonders gut ab

    Rechte feiern Wahlerfolge

    Neu zusammengesetzt wurden die Bezirksbeiräte durch die Gemeinderatswahl im Mai. Neben dem Wahlausgang sorgte auch ein verändertes Zählverfahren dafür, dass die Stadtteilgremien nun deutlich bunter aussehen. Sorgen bereitete vielen allerdings das gute Abschneiden der NPD im Mannheimer Norden. Auf der Schönau erreichte die rechtsextreme Partei mit 2,6 Prozent gar... [mehr]

Weinheim

  • Musical "Children of Lir" in Speyer, Weinheim und Heidelberg / Ein höchst ungewöhnliches badisch-pfälzisch-irisches Gemeinschaftsprojekt

    "Ziemlich beste Musikerfreunde"

    Ein konzertant aufgeführtes Musical, 100 Sänger, eine achtköpfige Band aus dem Süden Irlands, dazu zwei Gastmusiker aus Weinheim, ein Streichquartett aus Heidelberg, ein Chorleiter, der eigentlich aus Rumänien stammt: Es ist schon ein ziemlich außergewöhnliches Projekt, das sich der Heidelberger Stefan Golea und der Ire Brian O'Reilly da ausgedacht haben.... [mehr]

  • Silvester Feuerwehr gibt praktische Sicherheitstipps

    Auf dem Marktplatz ist Pyrotechnik verboten

    Am Montag hat bundesweit der offizielle Verkauf von Feuerwerkskörpern begonnen. Auch bei Petra Butsch in der gleichnamigen Eisenwarenhandlung in der Weinheimer Nordstadt gibt es alles, was das Kracher-Herz begehrt. "Besonders gefragt sind große Batterieverbund-Feuerwerke", sagt Butsch. Der Trend geht zum großen Feuerwerk, mit ein paar kleinen Knallern ist es bei... [mehr]

  • Blutspende DRK lädt am 12. Januar zwischen 14.30 und 19.30 Uhr in die Weinheimer Stadthalle ein

    Eine Stunde, die Leben retten kann

    Der DRK-Blutspendedienst lädt zur nächsten Blutspende in Weinheim am Montag, 12. Januar, in die Stadthalle, Birkenauer Talstraße 1, ein. Gespendet werden kann zwischen 14.30 und 19.30 Uhr. Der Spendetermin bietet die Chance, das neue Jahr mit einer guten Tat zu beginnen. Blutspender helfen nicht nur Kranken und Verletzten, wieder gesund zu werden, sie tun auch... [mehr]

  • Kabarett Stefan Reusch rettet in der "Alten Druckerei" die Welt und erklärt auch den Unterschied zwischen Sepp Blatter und Gott

    Zettelwirtschaft und Jungfrauen-Sudoku

    Sein Markenzeichen ist ein gelbes Jackett, unter dem er ein Batman-T-Shirt trägt. Stefan Reusch warnt schon optisch bei seinem Erscheinen auf der Bühne, dass er nicht so zimperlich wie mancher WM- oder Bundesliga-Schiedsrichter mit gelben Karten umgeht. Er zückt verbal eine nach der anderen, verteilt auch Platzverweise. An Provokation und Urteilsstrenge lässt es... [mehr]

Wirtschaft

  • Silvester Selbst bei "grober Fahrlässigkeit" kommt es noch auf den Grad des Verschuldens an

    Die meisten Schäden sind versichert

    Wenn in diesem Jahr wieder die Silvester-Raketen in den Himmel steigen, werden Feuerwehrmänner und Sanitäter vor und nach Mitternacht erneut alle Hände voll zu tun haben, sei es mit brennenden Wohnungen und Autos oder verletzten Zündlern. Gut zu wissen: Inzwischen sind die Chancen besser geworden, dass die Versicherung den Schaden übernimmt. Mit dem Vorwurf... [mehr]

  • Kapitalmarkt Privatanleger sollten höhere Risiken eingehen / Vorstandschef wagt keine Prognose für das Jahr 2015

    Stuttgarter Börse stagniert auf Rekordhoch

    In diesem Jahr wurde in Stuttgart die Börsenglocke wieder eingeführt. Wie früher wurde täglich zu Beginn und am Ende des Börsenhandels mit der rund anderthalb Kilogramm schweren Glocke geläutet. Gestern griff Christoph Lammersdorf, Vorstandsvorsitzender der Börse Stuttgart AG, ein letztes Mal im laufenden Jahr zum Holzgriff und beendete damit das Börsenjahr... [mehr]

  • Übernahmekampf General Electric gegen Siemens ist das Duell des Jahres - mit dem besseren Ende für die Amerikaner

    Werk Mannheim Verlierer in der Alstom-Schlacht?

    Keine Frage: Der Zweikampf von Siemens und General Electric (GE) um die Energiesparte des französischen Alstom-Konzerns war die Übernahmeschlacht des Jahres. Und mittendrin der Standort Mannheim mit seinen heute noch rund 1700 Beschäftigten. Was aus ihnen wird, ist noch immer nicht klar. Bis zum zweiten Quartal 2015 dürfte das Hoffen und Bangen noch... [mehr]

Zeitzeichen

  • Lichtblicke

    Mit "1913: Der Sommer des Jahrhunderts" gelang Florian Illies 2013 ein Bestseller, der deutlich macht, wie sehr sich im Jahr vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs die endgültige Zeitenwende zur Moderne in Kunst und Kultur bereits abzeichnete. 2014 bot weniger erhellende Lektüre, oft konnte man beim Blick auf Nachrichten nur verzweifeln: Das permanente Gedenken an... [mehr]

Zwingenberg

  • Bahnhofstraße im Wandel der Zeit Vom Feldweg zur "Prachtstraße" von Zwingenberg

    Eisenbahn machte der Viehstrecke ein Ende

    Als die Bahnhofstraße noch ein Viehweg war, dachte wohl noch niemand daran, dass dieser alte Feldweg einstmals eine "Prachtstraße" von Zwingenberg werden würde. Warum war das so? Bis zum Bau der Main-Neckar Eisenbahn war die heutige Bahnhofstraße - genau wie die Wiesenpromenade und die Wiesenstraße - ein unbefestigter Feldweg, auf dem das Weidevieh der Stadt auf... [mehr]

  • Spielplatz und wichtiger Handelsweg

    Im Herbst wurde nach einjähriger Bauzeit die neugestaltete Bahnhofstraße eingeweiht. Heimatforscher Wolf-Dietrich Riebel zeigt auf, welche Entwicklung die Straße in den vergangenen Jahrhunderten genommen hat - und welche Bedeutung sie einst für die Stadt Zwingenberg hatte. [mehr]

Newsticker

  • 06:28 Uhr

    Mannheim: Schornsteinfeger auf dem Silvestermarkt

    Mannheim. Auf dem Silvestermarkt in Mannheim verteilen heute Schornsteinfeger während der Öffnungszeiten von 11 bis 14 Uhr Glückscents zugunsten der Karl-Heinz-Böhm-Stiftung "Menschen für Menschen". Auf Wunsch gibt's auch Küsschen und ein Erinnerungsfoto mit den Glücksbringern in Schwarz. Mit der Glückscent-Aktion schließt der Markt auf den Kapuzinerplanken... [mehr]

  • 06:58 Uhr

    Otterstadt: Hoher Schaden bei Scheunenbrand

    Otterstadt. Eine Scheune ist in der Nacht zum Mittwoch in Otterstadt in Brand geraten. Nachbarn hatten Polizei und Feuerwehr gegen 0.40 Uhr alarmiert. Nach Angaben der Polizei ist niemand verletzt worden - ein Pferd, das in der Scheune untergebracht war, konnte gerettet werden. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 100.000 Euro. Sechs Polizisten und 50... [mehr]

  • 07:36 Uhr

    Bad Hersfeld: Bustouristik kritisiert nach Unfall niedrige Leitplanken

    Bad Hersfeld/Speyer. Nach dem schweren Busunglück in Osthessen mit vier Toten und rund 40 Verletzten fordert die Reisebus-Branche ein Umdenken in der Sicherheitstechnik an Autobahnen. Ein Grund für die schweren Folgen des Unglücks sei auch in der Konstruktion der Leitplanken zu finden, sagte der Sicherheitsexperte des RDA Internationaler Bustouristik Verbands,... [mehr]

  • 08:13 Uhr

    Rhein-Neckar: Stark bewölkt

    Rhein-Neckar. Am Silvestertag ist es in der Region stark bewölkt. Die Meteorologen gehen von Höchsttemperaturen von einem Grad Celsius aus. (akj)

  • 08:39 Uhr

    Mannheim: Fahranfänger muss "auf Bus und Bahn umsteigen"

    Mannheim. Weil er in der Nacht zum Mittwoch in Sandhofen mit mehr als doppelt so hoher Geschwindigkeit als den erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs war, kontrollierte eine Polizeistreife einen 19-Jährigen. Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann seinen Führerschein nach einem Verkehrsverstoß gerade erst wieder zurück bekommen hatte - ab Mitternacht... [mehr]

  • 09:23 Uhr

    Ludwigshafen: Silvesterball im Pfalzbau

    Ludwigshafen. Ein Silvesterball mit Showtanzeinlagen beginnt heute um 20 Uhr im Ludwigshafener Pfalzbau. Veranstalter ist die Tanzschule Knöller. (ott)

  • 10:31 Uhr

    Mannheim: Musikalischer Jahresausklang in der Christuskirche

    Mannheim. Die Sinfonietta Mannheim, Sabine Goetz (Sopran) und Nikolaus Friedrich (Klarinette) spielen am heutigen Mittwoch, 20.15 Uhr, ein festlichen Silvesterkonzert in der Mannheimer Christuskirche am Werderplatz. Anschließend folgt fulminante Orgelmusik im Orgelfeuerwerk um 22.30 Uhr. (rcl)

  • 11:01 Uhr

    Bad Hersfeld: Erste Opfer des Busunglücks wieder zu Hause

    Bad Hersfeld. Einen Tag nach dem schweren Busunglück in Osthessen mit vier Toten und rund 40 Verletzten sind die ersten Fahrgäste nach Hause zurückgekehrt. 18 Verletzte seien in der Nacht aus den umliegenden Krankenhäusern entlassen worden, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. 13 Schwerverletzte müssten weiter in Kliniken... [mehr]

  • 12:19 Uhr

    Ludwigshafen: Wohnungsauszug endet mit Schlägerei

    Ludwigshafen. Die Auflösung seines Haushaltes hat für ein getrenntes Paar am Montag in einer Schlägerei geendet. Laut Polizei kamen der 37-Jährige und seine 30-jährige Ex-Partnerin mit den Anwälten in die ehemals gemeinsame Wohnung, um diese auszuräumen. Dabei gerieten sie in einen Streit, der eskalierte und in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.... [mehr]

  • 13:34 Uhr

    Mannheim: Einzelhandel - Gemischte Bilanz zum Weihnachtsgeschäft

    Mannheim. Nicht nur Kinder und Wintersportler hätten den Schnee gerne ein paar Wochen früher gehabt. Auch der Textilhandel hätte ein bisschen mehr Winter und weniger milde Temperaturen gut gebrauchen können. So war es im Dezember schlicht zu warm, um richtig von der adventlichen Konsumfreude profitieren zu können. "Der Textilhandel hat deutlich Federn gelassen",... [mehr]

  • 14:35 Uhr

    Edesheim: Auto prallt gegen Hauswand - Fahrer flüchtet

    Edesheim. Ein bislang Unbekannter ist in der Nacht auf Dienstag in der Luitpoldstraße in Edesheim gegen eine Hauswand und ein Garagentor geprallt. Wie die Polizei mitteilte, entfernte sich der Unfallfahrer anschließend von der Unfallstelle. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Bei dem Unfallauto könnte es sich um das Fahrzeug eines Pizza-Lieferanten... [mehr]

  • 15:45 Uhr

    Mannheim: Einbrecher nehmen Apple-Laptop mit

    Mannheim. Bei einem Einbruch in einer Erdgeschoss-Wohnung haben unbekannte am Montagabend in Wallstadt ein Apple MacBook Pro und einen Rucksack erbeutet. Nach Polizeiangaben drangen die Täter dort in der Straße Am Wallstadter Bahnhof gegen 19.15 Uhr in die Wohnung ein - wie sie das schafften, ist zunächst noch unklar. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund... [mehr]

  • 16:59 Uhr

    Speyer: 10 000. Gast bei Titanic-Schau

    Speyer. Nach neun Öffnungstagen hat das Historische Museum der Pfalz in Speyer gestern mit Marina Fay die 10 000. Besucherin bei "Titanic - Die Ausstellung. Echte Funde, wahre Schicksale" begrüßt. Die Schau ist bis 28. Juni täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. (chb)

  • 17:25 Uhr

    Mannheim: Betrunken auf A 656 in Leitplanken geschleudert

    Mannheim. Eine betrunkene 46-jährige Autofahrerin ist am Dienstagmorgen auf der A 656 zwischen Heidelberg und Mannheim verunglückt - blieb bei dem Unfall aber unverletzt. Laut Polizei verlor die Frau kurz vor der Ausfahrt Seckenheim auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte zunächst in die rechte, dann in die linke Leitplanke... [mehr]

  • 17:48 Uhr

    Rhein-Neckar: Warnung vor Glätte

    Rhein-Neckar. Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger aufgepasst - in der Silvesternacht kann es glatt werden. So warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Glätte durch Überfrieren von Nässe, Schnee oder Schneematsch auf Straßen und Wegen in Lagen über 400 Meter im Rhein-Neckar-Kreis, Heidelberg und im Kreis Bergstraße. (dk)

  • 18:04 Uhr

    Alsbach-Hähnlein: Auto gerät in Brand

    Alsbach-Hähnlein. Das Auto einer dreiköpfigen Familie ist am Mittwoch auf der A 5 kurz vor der Tank- und Rastanlage Alsbach in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, hielt der Fahrer am Standstreifen an, als ein Reifen zu Qualmen anfing. Der Wagen brannte vollständig aus, die Familie blieb unverletzt. Beamten der Autobahnpolizei kümmerten sich um Hilfe für... [mehr]

  • 18:12 Uhr

    Bensheim: Sportlicher Einbrecher macht Beute

    Bensheim. Sportlicher Einbrecher in Bensheim: Über ein Garagendach, das Grundstück des Nachbarn und an einem Holzgitter hinauf ist ein Unbekannter auf den Balkon eines Hauses im Röderweg gelangt. Nachdem er dort im ersten Stock die Tür aufgebrochen hatte, entwendete er hochwertigen Schmuck, Uhren sowie einen Computer. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge... [mehr]