Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 20. April 2017

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

BA-Freizeit

Bensheim

  • Sanierung Finanzierung soll über Kredite sichergestellt werden / Jährliche Belastung in Höhe von einer halben Million Euro

    Bürgerhaus: Die neuen Berechnungen

    Bensheim. Wie teuer eine Sanierung des Bürgerhauses wird, ist seit gut einem Monat bekannt: 8,88 Millionen Euro müssen voraussichtlich investiert werden. Seit Mittwoch ist nun auch bekannt, wie das Großprojekt finanziert wird und welche jährlichen Belastungen auf den Haushalt zukommen. [mehr]

  • Konzert Am 10. Juni Auftritt der österreichischen Sängerin in der Weststadthalle

    Christina Stürmer in Bensheim

    Die österreichische Musikerin Christina Stürmer kann auf zahlreiche Anerkennungen verweisen: 14 Platin- und acht Goldauszeichnungen für ihre Alben, unter anderem zehn Amadeus-Awards, zwei Echos oder einen "Bambi".Babypause ist beendetBekannt ist sie aber auch gerade für ihre enorme Live-Präsenz. Einen Tag nach ihrem 35. Geburtstag wird die charmante Sängerin... [mehr]

  • Kunstmeile Am 7. Mai stellen mehr als 50 Kreative in der Fußgängerzone aus / Blütenkönigin wird gekrönt

    Ein kunterbuntes Freiluft-Atelier

    Am Frühlingssonntag, 7. Mai, verwandeln sich der Marktplatz und die obere Fußgängerzone von 12 bis 18 Uhr in ein kunterbuntes Freiluft-Atelier. Mehr als fünfzig kreative Köpfe, Hobbykünstler und Kunsthandwerker werden da sein, um sich bei der Arbeit über die Schulter schauen zu lassen und mit den Besuchern über dies und das zu plaudern. An ihren Ständen und... [mehr]

  • Konzert Chor ars musica tritt am Samstag in Auerbach auf

    Eine neue Erfolgsgeschichte

    Aufs Neue lässt sich der Bensheimer Chor ars musica auf moderne zeitgenössische Musik ein. Nach den großen Erfolgen mit der Missa in Jazz und der Missa Tango (beide ausverkauft) gewinnt der Chor zunehmend Publikum der jüngeren Generationen. Der Chor führt am Samstag (22.) in der Pfarrkirche Heilig Kreuz, Auerbach, um 19 Uhr Tillman Jägers "Missa Pacis" auf. In... [mehr]

  • Am Sonntag

    Führung durch das Fürstenlager

    Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten bietet am Sonntag (23.) um 14 Uhr Besuchern des Staatsparks Fürstenlager wieder die Gelegenheit, an einer Führung teilzunehmen, die sowohl die Geschichte des Fürstenlagers als auch die gartendenkmalpflegerischen Belange der Parklandschaft bespricht. Ausgangspunkt für den Rundgang, der eineinhalb Stunden... [mehr]

  • Wahlkreisbüro

    Heute Sprechstunde mit Dr. Meister

    Seine nächste Bürgersprechstunde führt der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Dr. Michael Meister, in Bensheim durch. Am heutigen Donnerstag, 20. April, steht Dr. Meister in der Zeit von 17 bis 18 Uhr im Wahlkreisbüro in der Hauptstraße 71 - 73 (2. OG, über Nibelungenquelle) in Bensheim... [mehr]

  • Freundeskreis Mohács Keller der Winzergenossenschaft besichtigt / Führung mit Weinprinzessin Caroline Guthier

    In Edelstahl, Holz und Barrique ausgebaut

    Ein fester Termin im Kalender des deutsch-ungarischen Freundeskreises Bensheim-Mohács ist die Besichtigung des Viniversums der Winzer eG in Heppenheim, natürlich verbunden mit einer Weinverkostung. Ein Teil der 50 Interessenten wanderte von Bensheim aus nach Heppenheim, und zwar durch die Weinberge und an jenen Lagen vorbei, deren Weine später verkostet werden... [mehr]

  • Lesung Am Freitag im Parkhotel Krone in Auerbach

    Leben im evangelischen Pfarrhaus

    Was haben beispielsweise Albert Schweitzer, die RAF-Terroristin Gudrun Ensslin und Bundeskanzlerin Merkel gemeinsam? Sie stammen, wie insbesondere viele Geistesgrößen im deutschsprachigen Raum, aus einem evangelischen Pfarrhaus.Glaube, Geist und MachtDas evangelische Pfarrhaus hat nicht nur einen ganz eigenen Beitrag zum Christentum geleistet, sondern steht auch... [mehr]

  • Am Freitag

    Literarischer Abend ist ausverkauft

    Am Freitag (21.) um 20 Uhr präsentieren die Künstler Burkard Sondermeier (Rezitation, Gesang, Konzeption) und Ulrich Raue (Klavier) ihr neues Programm "Erich Mühsam - Ein Reigen", das sich dem Schriftsteller und Anarchisten Erich Mühsam widmet. Der Abend ist eine bunte gemischte Folge von Gedichten, Erzählungen, Couplets, Chansons und Klaviermusik. Eine... [mehr]

  • Freie Wähler Stellungnahme zur Diskussion um die Innenstadt-Entwicklung

    Marktplatz: "Zur Not die Häuser kaufen"

    Das im BA am 8. April vorgestellte Konzept von Landschaftsarchitektin Annette Hennemann zum Haus am Markt und zur Sanierung der maroden Fachwerkhäuser am Marktplatz wird vom Grundsatz her von der FWG unterstützt. Das Konzept erweitere und ergänze die bereits gemachten Vorschläge der Freien Wähler um konkrete Gestaltungsmöglichkeiten. In der... [mehr]

  • OWK Auerbach auf dem Burgensteig

    Dreimal steht in diesem Jahr der Burgensteig auf dem Wanderplan des Auerbacher Odenwaldklubs. Der vom eigenen Verein betreute Qualitätswanderweg von insgesamt 120 Kilometern Länge verläuft oberhalb der Bergstraße, vorbei an rund 30 Burgen und Schlössern. Von Alsbach nach Auerbach erkundeten die Wanderer die Strecke bei schönem Wetter. Am Ziel angekommen, waren... [mehr]

  • Hauptversammlung

    SG Gronau ehrt treue Mitglieder

    Am Freitag (21.) lädt die SG Gronau zu ihrer Mitgliederversammlung ab 19.30 Uhr ins Vereinsheim der Spielgemeinde ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Tätigkeitsberichten auch die Bekanntgabe der Abteilungsleiter sowie der fünf in der SG Gronau organisierten Abteilungen Fußball, Tischtennis, Damengymnastik, Ski und Tennis. Im weiteren Verlauf berichtet der... [mehr]

  • Museumsverein Vortrag am 26. April im Haus am Markt

    Vom Holzkrieg im Felsbergwald

    Der spätromantische Blick vom Felsberg zur Knodener Höhe verbirgt, dass zwischen Bensheim und Reichenbach über mehr als zwei Jahrhunderte um die Nutzung des Waldes heftig gestritten wurde. Im April 1767 eskalierte der Dauerkonflikt. Wer wissen möchte, wie dieser Streit begann, was ihn auslöste und wie er ausgetragen wurde, ist zu einem Vortrag von Heidi Adam,... [mehr]

  • Hauptversammlung Freundeskreis Amersham zieht positive Bilanz

    Vorbereitungenfürs Jubiläum gehen voran

    Zur Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Bensheim-Amersham konnte Vorsitzende Waltrud Ottiger zahlreiche gut gelaunte und interessierte Mitglieder begrüßen. Ottiger gab einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahre. Besonderer Höhepunkt im September: Das Konzert der Amersham Band gemeinsam mit der AKG Big Band im Parktheater. Gegen Ende des... [mehr]

  • OpernAir

    Weitere Sänger willkommen

    Ein musikalisches Großereignis wirft seinen Schatten voraus: Am Samstag, 24. Juni, 20 Uhr, steigt das OpernAir im Auerbacher Fürstenlager. Bei dem Freiluft-Konzert mit Bensheimer Chorsängern, Orchester und Solisten auf der Herrenwiese werden die schönsten und bekanntesten Opern-Melodien zu hören sein. Moderiert wird das Spektakel unter freiem Himmel von Konrad... [mehr]

  • Wenn Händel auf Bach trifft

    Die Theatergruppe "Karo, Kurz & Klein" führt ihr neues Stück "Mögliche Begegnung" (Paul Barz) im PiPaPo in Bensheim auf. Termine sind Mittwoch, 3. und Freitag, 5. Mai, um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Zwei Großkomponisten des Barock treffen sich um 1745 in Leipzig, dort lebt und arbeitet der eine als Thomas-Kantor, ein bescheidener Musiker namens Johann... [mehr]

  • Kinderkantorei Proben für "Der blaue Planet" beginnen / Aufführung am 11. Juni

    Wer will im Musical mitsingen?

    Die Kinderkantorei Sankt Georg beginnt mit der Vorbereitung eines neuen Musicals und bietet so den idealen Zeitpunkt für interessierte Kinder zum Mitsingen. Am 11. Juni wird im Parktheater das neue Musical von Peter Schindler "Der blaue Planet" aufgeführt. Kinder und Zuschauer dürfen sich auf mitreißende Lieder, fantasievolle Kostüme und Tänze freuen. Neue... [mehr]

Biblis

  • KAB Gruppe aus Biblis erinnert an die nachösterliche Wanderung zweier Jünger und feiert zusammen Gottesdienst

    Emmaus-Spaziergang im Regen

    "Wir Wanderer waren am Ende alle ganz nass. Aber ich bin richtig begeistert davon, wie viele mitgegangen sind, trotz des Regens", freute sich Friedel Berg von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Biblis. Gemeinsam begab man sich im Odenwald auf den Emmaus-Spaziergang, in Gedenken an zwei Jünger, denen sich unerkannt Jesus anschloss, als diese nach dessen Tod... [mehr]

  • Kino Blockbuster mit Hugh Jackman im Hauptprogramm

    Filminsel lüftet Geheimnisse

    Mit dem Steifen "The Salesman" eröffnet die Bibliser Filminsel am heutigen Donnerstag, 20. April, 20 Uhr, ihr Programm. In ihrer alten Wohnung können der Lehrer Emad und seine Frau Rana nicht mehr wohnen, zu groß sind dort die Schäden, nachdem das Haus abgesackt ist. Sie müssen wohl oder übel umziehen, aber zum Glück kann ihnen ein Kollege aus ihrer... [mehr]

  • KAB Städtereise nach Wertheim an Himmelfahrt

    Restplätze zu vergeben

    Die Bibliser KAB bietet zu Christi Himmelfahrt wieder ihre traditionelle Städtefahrt an. Sie führt nach in diesem Jahr nach Wertheim am Main. Nur noch wenige Restplätze sind für diese Reise, die dieses Mal auf den 25. Mai fällt, zu vergeben. Abfahrt ist am Donnerstag, 25. Mai , um 8 Uhr in Biblis an der katholischen Kirche. In Wertheim ist dann zunächst eine... [mehr]

Brühl

  • Im Interview Ursula Haller stellt in der Festhalle die Silva-Methode vor / In der Entspannung gezielt den Körper aktivieren

    "Geist herrscht über Materie"

    "Pflege deinen Geist - dein Körper dankt es dir!" Ursula Haller formuliert, was viele Menschen bereits erfahren haben. Der Vortrag beim Brühler Gesundheitsforum wird die von ihr praktizierte und dozierte "Silva-Methode - Mind Control" vorstellen. Der Vortrag findet am morgigen Freitag ab 19 Uhr in der Festhalle statt. Zudem wird Haller vom 22. bis 24. April ein... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung Bestehende 220-Kilovolt-Freileitung am Ortsrand soll ausgebaut werden

    Betreiber informiert über neues Stromnetz

    Zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung lädt der Gemeinderat am Montag, 24. April, ab 18.30 Uhr ins Rathaus ein. Ein wichtiger Punkt steht nach den Bekanntgaben der Beschlüsse der jüngsten nichtöffentlichen Sitzung, ganz oben auf der Tagesordnung. Dabei geht es um die Vorstellung der Planung für die Verstärkung der Stromüberlandleitung zwischen Weinheim und... [mehr]

  • Jugendgemeinderat Junge Brühler wählen Anfang Mai ihre kommunale Interessenvertretung / Stimmabgabe ist auf mehreren Wegen möglich

    Es gibt 14 Bewerber für zwölf Sitze im Gremium

    Es ist vollbracht. Im zweiten Anlauf gelang es, den jungen Einwohnern der Hufeisengemeinde eine echte Wahl zu bieten. 14 Bewerber gibt es für die zwölf Sessel im Jugendgemeinderat. Fünf Bewerber auf dem Wahlzettel - Daniel Rohr, Christian Schmitt, Alexander Unger, Amelie Wagner und Domenic Wunsch - haben bereits Erfahrungen in dem Gremium sammeln können, damit... [mehr]

  • Wer hat das Ortsschild?

    Sollten Sie, geneigter Leser, in den kommenden Tagen in einen Ort hineinfahren und nicht sofort wissen, wo Sie sind, dann lassen Sie mich helfen: Sie sind in Brühl. Machen Sie sich keine Sorgen wegen Ihrer Unkenntnis, denn die hat einen Grund: Irgendwer hat das Ortseingangsschild an der Zufahrt bei der Villa Meixner gestohlen. Und wer soll sich dann noch auskennen?... [mehr]

Bürstadt

  • Konzert 1. Handharmonika-Club Bürstadt spielt am 22. April gemeinsam mit Lampertheimern

    Bunte musikalische Mischung

    Akkordeonmusik in unterschiedlichen, musikalischen Facetten erklingt beim großen Konzert des 1. Harmonika-Club Bürstadt am Samstag, 22. April, um 19.30 Uhr, im Vereinsheim des MGV 1902 in Bürstadt. Dort präsentieren die Akkordeonisten gemeinsam mit dem Harmonika-Club Lampertheim 1934, mit denen seit 2010 eine Spielgemeinschaft besteht, klassische Ouvertüren,... [mehr]

  • Politik Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung diskutiert heute über Möglichkeiten des Förderprogramms / AWO stellt Bau eines Begegnungszentrums zurück

    Bürstadt soll "Soziale Stadt" werden

    Bürstadt soll sich für das Förderprogramm "Soziale Stadt" des Landes Hessen bewerben. Das schlägt die Verwaltung dem Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss vor, der das Thema in seiner Sitzung am heutigen Donnerstag ab 19.30 Uhr diskutieren wird. Mit diesem Förderprogramm des Landes Hessen will die Stadtverwaltung mit Bürgermeisterin Bärbel Schader an der... [mehr]

  • Buchtipp Gabi Winkler empfiehlt "Im Sommer wieder Fahrrad"

    Roman für Herz und Seele

    Gabi Winkler vom Bücherei-Team St. Michael empfiehlt dieses mal das Buch "Im Sommer wieder Fahrrad" von Lea Streisand. Der Titel und der lustig-flapsige Anfangston täuschen zunächst über den eigentlichen Ernst dieser Geschichte hinweg. Mit 31 Jahren erkrankt Lea an Krebs. Das ist natürlich ein Schock für Lea und die ganze Familie. Doch die Devise des Arztes... [mehr]

  • Ferienspiele Schülerbetreuung "Bärenhöhle" greift Stadtjubiläum auf / Vereine schnüren zusätzliches Veranstaltungspaket

    Spannende Reise durch die Zeit

    In den Bürstädter Schulen gibt's heute die Programmhefte für die Ferienspiele. Spannende Zeitreisen und tolle Angebote der Vereine lassen diesen Sommer bestimmt zu einem besonderen Erlebnis werden. Vom 1. Juli bis 12. August reicht der Veranstaltungsreigen. Anmeldungen sind ab sofort im Rathaus möglich. Da bei einigen Angeboten die Teilnehmerzahl begrenzt ist,... [mehr]

  • Kommunale Kita Kindergarten- und Krippenkinder suchen den Osterhasen

    Spannender Osterausflug

    Große Aufregung herrschte im Gemeindekindergarten, seit die Kinder erfahren hatten, dass der Osterhase sie erwartet. Pünktlich um 9.30 Uhr kam Frank Orth mit dem LKW angefahren, um die Kinder zu einer Ostertour abzuholen. Diese stiegen fröhlich auf die Ladefläche, die kuschelig und gemütlich mit Stroh ausgelegt war. Langsam ging die Fahrt durch die Straßen... [mehr]

  • 1. Judo-Club Bürstadt Drei Nachwuchssportler bei internationalem Lehrgang in Duisburg-Wedau

    Trainieren mit dem Nationalkämpfer

    Lea Daniel, Soufian Idrissi und Mohamed Assuev vom 1. Judo-Club Bürstadt besuchten ein zweitägiges internationales Trainingscamp der Altersklasse U16 in der Sportschule Wedau bei Duisburg. Rund 180 Athletinnen und Athleten aus Slowenien, Belgien, den Niederlanden und der gesamten Bundesrepublik standen zum gemeinsamen Training auf den Matten der Judosporthalle.... [mehr]

Einhausen

  • SPD-Workshop

    Ideen für die Ortsmitte gesucht

    Einhausen ist eine Wohngemeinde, die wächst und mit neuen Baugebieten junge Familien anziehen will. In den zurückliegenden Jahren wurde viel erreicht, bilanziert der SPD-Ortsverband: Die Weschnitz fließt wieder als richtiger Fluss durch den Ort und lade zum Spaziergang oder zum Verweilen ein. "Die öffentlichen Flächen am Rathaus und am Hallenbad sind attraktiv... [mehr]

  • CDU-Sommertour Einhäuser Ortsverband besucht im Juni die Radioanlagen des IBB / Anmeldung schnellstmöglich

    US-Sender funkt bis in den Irak

    IBB - klingt wie die Abkürzung für einen US-Geheimdienst. Ist aber in Wirklichkeit das International Broadcasting Bureau. Hinter der Bezeichnung versteckte sich eine Behörde der USA, die für alle nicht-militärischen Rundfunksender der Vereinigten Staaten verantwortlich ist. Eine Sendeanlage des IBB steht zwischen Einhausen und Biblis. Deswegen führt die... [mehr]

Eishockey

  • Eishockey DEB-Präsident hält den Viertelfinaleinzug bei der WM in Köln und Paris für möglich - ein Ziel ist er aber nicht

    Reindl hofft stark auf die NHL-Profis

    Der deutsche Eishockey-Verbandschef Franz Reindl hofft auf den Viertelfinal-Einzug des DEB-Teams bei der kommenden WM in Köln und Paris. Als Ziel möchte der Ex-Profi die Runde der letzten acht Teams aber nicht ausgeben. "Wenn wir alles abrufen, können wir ins Viertelfinale kommen", sagte der 62-Jährige in Berlin am Rande einer Veranstaltung des Deutschen... [mehr]

  • Eishockey

    Verteidiger Reul fit, WM-Start gesichert

    Die WM-Teilnahme von Eishockey-Nationalspieler Denis Reul (Bild) ist nicht gefährdet. Reul hatte sich am vergangenen Samstag beim 2:1 im Testspiel in Weißrussland leicht verletzt und war nach einem harten Check in der Kabine geblieben. Der Mannheimer Verteidiger absolvierte nun eine komplette Trainingseinheit in Nürnberg, wie der Deutsche Eishockey-Bund... [mehr]

Eppelheim

  • Stellungnahme Verena Fabrizi wehrt sich gegen die Aussagen von Patricia Popp / Sie hat sich von ihrer zukünftigen Verwaltungschefin mehr Sachlichkeit gewünscht

    "Mit so viel Aggressivität habe ich nicht gerechnet"

    Verena Fabrizi möchte die Aussagen von Patricia Popp, die diese auf Anfrage gegenüber unserer Zeitung im Zusammenhang mit dem Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe zur Bürgermeisterwahl machte, nicht unerwidert stehenlassen. Das Gericht wies eine Klage von Georg Sch. ab, der die Wahl vom 23. Oktober des vergangenen Jahres für ungültig erklären lassen wollte.... [mehr]

  • Die Polizei berichtet

    19-Jähriger rammt betrunken Autos

    Unter Alkohol- und Medikamenteneinwirkung hat am Dienstag kurz vor 20 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer in der Schillerstraße die Kontrolle über seinen Audi verloren und drei geparkte Autos beschädigt. Das teilte die Polizei gestern mit. Demnach fuhr der junge Mann einem am rechten Straßenrand geparkten Mini Cooper ins Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der... [mehr]

Fotostrecken MM

  • Jack Nicholsons 80.

    Bilder einer Weltkarriere

    Ein Blick auf Jack Nicholsons wichtigste Rollen.

  • Dachgeschossbrand in Wiesloch

    In Wiesloch ist am Donnerstagabend ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen.

  • Vortrag

    Die Zeitung zum Frühstück

    Beim Internationalen Frauenfrühstück in der Neckarstadt-West informiert "MM"-Redakteurin Meena Stavesand über ihren Arbeitsalltag und den Aufbau der Zeitung.

  • Laden

    Geschichte Autohaus Schmitt Rheinau

    Das Autohaus Schmitt in Rheinau wurde 1953 in der Wachenburgstraße gegründet. Die Vorgeschichte des Betriebes reicht jedoch bis zu einer 1922 gegründeten Fahrrad-Reparaturwerkstatt im Ortsteil Pfingstberg zurück.

  • Iggy Pop wird 70

    Der "Gottvater des Punk" Iggy Pop wird am Freitag 70 Jahre alt.

  • Odenwaldschule

    Odenwaldschule soll "südhessisches Musterdorf" werden

    Der neue Besitzer der Odenwaldschule, der Mannheimer Unternehmer Dieter Schaller, will auf dem Anwesen ein "südhessisches Musterdorf" entwickeln.

  • Schlemmen an der Algarve

    Die Algarve hat weit mehr zu bieten als Sommer, Sonne und Strand: In der Villa Monte bereitet Küchenchef Vitor seine Schlemmereien auf traditionelle Art vor den Augen der Gäste zu. Beim Wandern werden anschließend die Kalorien abgebaut.

  • Skatenight in Ludwigshafen

    Trotz der sieben Grad Kälte und dem Wind kamen rund 120 Skater auf den Berliner Platz, um gemeinsam 26 Kilometer auf Ludwigshafens Straßen zu fahren und die Skate-Saison zu eröffnen.

Fotostrecken SZ

  • Ketsch

    Ketsch: Sammler bereiten ihre Oldtimer vor

    Ketsch. Der Motorsportclub Ketsch lädt am 1. Mai zum 12. Oldtimertreffen in die Enderlegemeinde. Rolf Krieger und Dieter Schmidt bereiten sich als Sammler bereits auf das Treffen vor.

  • Plankstadt

    Plankstadt: Nachwuchsprobleme bei Vogelpark-Betreibern

    Plankstadt. Im Vogelpark betreuen vier Männer, deren Durchschnittsalter bei 75 Jahren liegt, 300 Vögel. Wunsch des Quartetts ist es, dass die Arbeit auf mehreren Schultern verteilt wird.

  • Sandhausen empfängt den KSC

    Sport. Sowohl der SV Sandhausen als auch der Karlsruher SC wollen ihre Negativtrends stoppen. Am Sonntag stehen sich beide Mannschaften in der 2. Fußball-Bundesliga gegenüber.

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Am heutigen Donnerstag starten die Bauarbeiten / Stadt Mannheim investiert 400 000 Euro

    Hugenottenplatz wird umgestaltet

    In einem im Jahr 2012 durchgeführten öffentlichen Planungsworkshop zu den Stadtteilplätzen in Friedrichsfeld wurden der Hugenottenplatz, der Bechererplatz, der Bürkleplatz und der Dehoustplatz in Friedrichsfeld begutachtet, notwendige Sanierungen festgestellt und Maßnahmen abgeleitet. Hintergrund hierfür war die Maßnahme "Lebendige Ortsmitte Friedrichsfeld".... [mehr]

  • Rhein-Neckar Mit dem "MM"-Osterei durch die Region / Heute: Die Lilli-Gräber-Halle in Friedrichsfeld

    Neubau löste 1987 die Raumnot

    Haben Sie es erkannt? In unserem Rätsel von gestern hat sich das "MM"-Osterei an einem Ort versteckt, der in diesem Jahr ein Jubiläum zu feiern hat: die Lilli-Gräber-Halle in Friedrichsfeld. Seit 30 Jahren bietet sie den Bürgern einen passenden Rahmen für große Veranstaltungen und löste damit ein Problem, das zuvor über viele Jahre hinweg das zentrale Thema... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball BVB unterliegt im Viertelfinal-Rückspiel beim AS Monaco mit 1:3 und scheidet aus der Champions League aus

    Dortmund verabschiedet sich

    Lehrstunde statt Aufholjagd - das Halbfinale der Champions League findet erstmals in diesem Jahrzehnt ohne deutsche Beteiligung statt. Einen Tag nach dem bitteren Aus für den FC Bayern bei Real Madrid nahm auch Borussia Dortmund Abschied aus dem Königswettbewerb des europäischen Fußballs. Das 1:3 (0:2) im Viertelfinal-Rückspiel beim AS Monaco besiegelte den... [mehr]

  • Fußball Der frühere Leihspieler in Kaiserslautern will heute mit Ajax Amsterdam den FC Schalke 04 im Viertelfinale der Europa League ausschalten

    Dribbler Younes schon reif für Löw?

    Christian Heidel staunte schon nach dem Hinspiel nicht schlecht. "Wie sich Amin Younes entwickelt hat, ist bemerkenswert", sagte der Manager von Schalke 04 nach dem 0:2 im Europa-League-Viertelfinale in Amsterdam. Dabei hatte Ajax-Teamkollege Heiko Westermann es schon im Vorfeld angekündigt. "Auf engem Raum im Eins-gegen-Eins ist Amin einer der Besten, die wir in... [mehr]

  • Fußball Münchner Profis geschockt und voller Wut

    FC Bayern liegt nach dem Aus "in Trümmern"

    Dieses epische Drama quält den FC Bayern wie eine Endspielpleite. Der wütende Karl-Heinz Rummenigge wetterte nach einem Fußball-Abend der Extreme gegen den schwachen Schiedsrichter, Manuel Neuer bezahlte einen leidenschaftlichen Münchner Kampf mit einem gebrochenen Fuß, und Philipp Lahm musste als Anführer einer goldenen Bayern-Generation das perfekte... [mehr]

  • Fußball Daimler AG sagt im Fall des Bundesliga-Aufstiegs den Kauf eines AG-Anteils von 11,75 Prozent verbindlich zu

    VfB kann mit Millionen-Zusage planen

    Im Falle einer Ausgliederung seiner Fußball-Abteilung kann der VfB Stuttgart mit einer Millionen-Investition der Daimler AG rechnen. Sollte der Zweitliga-Tabellenführer die direkte Rückkehr in die Bundesliga schaffen, zahlt der Autobauer 41,5 Millionen Euro für 11,75 Prozent an der AG. Verpasst der VfB den Aufstieg in dieser Saison, bekommt Daimler fünf Prozent... [mehr]

Gesundheit

  • Kardiologenkongress Mehr als 8500 Experten tauschen sich noch bis Samstag in Mannheim aus

    Genforschung kommt in der Herzmedizin an

    Eine schwere Herzkrankheit muss heute kein Todesurteil mehr sein. Das sei in erster Linie der modernen Medizin zu verdanken, die "zu Lebensqualität und Lebenserwartung beigetragen hat und weiter beiträgt", freut sich Hugo Katus, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, zum Auftakt der Jahrestagung im Mannheimer Rosengarten. So starben im Jahr 1990... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim

    Bestes Wasser im Badesee

    Die Wasserqualität im Heddesheimer Badesee ist nicht zu beanstanden. Das hat Bürgermeister Michael Kessler im Gemeinderat mitgeteilt. Neben den vorgeschrieben Untersuchungen hatte die Gemeinde nach Angaben von Kessler eine eigene Reihe in Auftrag gegeben, bei der über das gesamte Jahr hinweg Proben genommen wurden. Der Abschlussbericht von Dr. Hauser aus... [mehr]

  • Heddesheim Im Gemeinderat kommen viele Themen zur Sprache

    Bürgerfragen und Auftragsvergaben

    Verkehrslenkung: Hans Weber wollte in der Bürgerfragestunde des Heddesheimer Gemeinderats wissen, was die Gemeinde tun will, um den Verkehrslenkungsvertrag mit den Firmen Pfenning und Edeka einschließlich Kempf auf Einhaltung zu prüfen. "Nichts", antwortete Bürgermeister Michael Kessler und ergänzte: "Wir sehen kein ungebührliches Verkehrsverhalten." Weber... [mehr]

  • Heddesheim

    Kessler bittet um Gastfreundschaft

    Heddesheim erwartet Ende Mai Gäste aus dem französischen Partnerkanton Nogent-le-Roi. Noch gibt es allerdings nicht für alle einen Gastgeber. Bürgermeister Michael Kessler startete deshalb jetzt auch im Gemeinderat einen Hilferuf. Es fehlen Quartiere für über 40 Personen. "Das macht uns noch etwas Sorgen", sagte Kessler. Auf der Liste standen vergangene Woche... [mehr]

  • Heddesheim Gemeinde ordnet Friedhof neu / Bürgermeister Michael Kessler sieht Wandel in der Bestattungskultur

    Statt Rasen bald mehr Gärtnergräber

    Als die Gemeinde Heddesheim in den 1980er Jahren mit Rasengräbern eine neue Form der Bestattung eingeführt hat, war sie einer der Vorreiter in der Region. Jetzt soll dieses Angebot ein letztes Mal erweitert werden. Daneben setzt die Gemeinde inzwischen vor allem auf das von Gärtnern gepflegte Grabfeld. "Die Bestattungskultur ändert sich", stellte Bürgermeister... [mehr]

Heidelberg

  • Auf Luthers Spuren

    Es war am 26. April 1518, als Martin Luther vor Gelehrten der Universität bei der "Heidelberger Disputation", seine Thesen für eine neue Theologie vorstellte. Nun wollen die Pfarrgemeinden in Kooperation mit Kitas und Schulen mit Aktionen an Luthers Besuch in Heidelberg erinnern - alle evangelischen Kirchen sind deshalb am Mittwoch, 26. April, von 9 bis 13 Uhr... [mehr]

  • Sockenraub

    Polizei sucht Täter mit Phantombild

    Nach dem Heidelberger Sockenräuber wird nun mit einem Phantombild gesucht. Der Unbekannte hatte am Montag vergangener Woche eine Radfahrerin in Heidelberg gezwungen, einen Schuh auszuziehen und ihm ihre Socke zu geben. Er flüchtete danach auf einem Fahrrad. Zuvor soll möglicherweise der gleiche Mann eine andere Radfahrerin mit einem Messer bedroht und ebenfalls... [mehr]

  • Medizin Spezialisten wie Dr. Sven Lichtenberg operieren an ATOS Klinik mit neuer Arthroskopietechnik / Seit 30 Jahren am Bismarckplatz

    Schlüssellochblick ins Schultergelenk

    Die Patienten kommen aus ganz Deutschland, haben nur als Privatpatienten eine Chance, behandelt zu werden, und bringen nicht selten schon längere Leidensgeschichten und manchmal auch Folgen nicht geglückter Operationen mit. In der ATOS Klinik am Heidelberger Bismarckplatz, vor gut 25 Jahren als Privatklinik und GmbH gegründet, operieren Mediziner wie der... [mehr]

Hessen/RLP

  • Tierversuche

    Arbeit an Affen "endgültig beendet"

    Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik hat seine Versuche an Affen nach anhaltender Kritik von Tierschützern eingestellt. "Wir bestätigen, dass die Affenversuche endgültig beendet sind und wir keine Affen mehr haben", teilte die Sprecherin des Instituts gestern mit. Zunächst hatte das "Schwäbische Tagblatt" über das Ende der Versuche berichtet. Der... [mehr]

  • Diskussion Politik und Verbände beraten über die Reform der hessischen Landesverfassung

    Bürger beteiligen sich bislang zaghaft

    Die Beteiligung von hessischen Bürgern an der Diskussion für eine Verfassungsreform hält sich bislang in Grenzen. Seit die Enquetekommission des Landtags ihre Arbeit im März 2016 begonnen hat, haben sich nach Angaben der Landtagsverwaltung erst rund 50 Mal Hessen von sich aus zu Wort gemeldet. Dabei hat jeder die Möglichkeit, etwa über ein Internetformular,... [mehr]

  • Bildung Studiengebühren

    Experten fordern mehr Ausnahmen

    Rund 50 Experten aus Wissenschaft und Entwicklungspolitik haben mehr Ausnahmen bei den Studiengebühren für internationale Studenten gefordert. Viele junge Menschen aus Entwicklungsländern könnten sich die von der grün-schwarzen Landesregierung geplanten Studiengebühren in Höhe von 1500 Euro pro Semester nicht leisten. In einer gestern in Stuttgart verbreiteten... [mehr]

  • Energie Störung im Atomkraftwerk Fessenheim

    Reaktoren stehen still

    Im französischen Atomkraftwerk Fessenheim stehen erneut beide Reaktoren still. Der Betreiber EDF rechnete gestern damit, dass Reaktor 1 morgen wieder in Betrieb genommen werden kann. Dieser musste am Dienstag wegen einer Störung im nicht-nuklearen Teil der Anlage angehalten werden. Der Stromgigant versicherte, dass sich der Stopp nicht auf die Sicherheit und Umwelt... [mehr]

  • Hospizhelfer Ehrenamtliche kümmern sich um sterbende Menschen und entlasten deren Angehörige

    Wertvolle Begleiter auf der letzten Wegstrecke des Lebens

    Nicht Jeder reagiert positiv, wenn Rosemarie Houda zum ersten Mal zu Besuch kommt. "Die ersten Minuten waren nicht einfach", sagt Houda, die sich als Freiwillige im Ambulanten Hospizdienst der Malteser engagiert. "Wenn ich reinkomme, bin ich für manche erst mal der Todesengel." Diese Erfahrung wird von anderen Ehrenamtlichen geteilt. Hospizdienst, das klinge so... [mehr]

Hockenheim

  • Pumpwerk Musicum Theatrum aus Mannheim bringt unter dem Titel "Brosius Satanus" ein Fantasy-Gothical auf die Bühne

    Das Gute verliert immer mehr an Macht

    Die Gruppe Musicum Theatrum führt am Samstag, 22. April, um 20 Uhr das Gothical "Brosius Satanus" im Pumpwerk auf. Das Stück beschreibt die Geschichte von Enomis, der Tapferkeit, Sirod, der Ehrlichkeit, und Brosius Satanus, der Verkörperung des Bösen. Das Gute verliert mehr und mehr an Macht und Einfluss beim Menschen, während Brosius durch Intrigen und seinen... [mehr]

  • Kinderschutzbund Vorsitzender Thomas Birkenmaier dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern für Einsatz bei Betreuung, Beratung und Begleitung / Auch für Senioren aktiv

    Engagement ermöglicht breites Angebot für Familien

    "Es ist wirklich erstaunlich, was unser eigentlich recht kleiner Verein leistet", lautete das Fazit von Thomas Birkenmaier, Vorsitzender des Kinderschutzbunds Hockenheim, bei der Jahreshauptversammlung. Der 1981 gegründete Verein, dessen Wirkungskreis neben der Rennstadt noch die Kommunen Altlußheim, Neulußheim, Reilingen, Ketsch, Oftersheim und Schwetzingen... [mehr]

  • Stadthalle Neue Reihe "Rondeau live" präsentiert handgemachte Musik mit regionalen Künstlern und Bands bei freiem Eintritt / Morgen mit Olli Roth

    Er lässt die Musik für sich sprechen

    Im Restaurant "Rondeau" in der Stadthalle gibt es seit der Neueröffnung im März jeden Monat handgemachte Livemusik mit Künstlern und Bands aus der Region. Am morgigen Freitag um 20.30 Uhr ist Olli Roth zu Gast. Olli Roth ist Sänger/Songwriter, Gitarrist und wohl das, was man einen "working musician" nennt. Seit 1984 Profimusiker, stand er in ungezählten Bands... [mehr]

  • CDU Klarstellung zum Bericht über Antrag für neues Baugebiet

    Nicht nur für Flüchtlinge

    Die CDU-Gemeinderatsfraktion möchte ausdrücklich kein neues Baugebiet speziell für Flüchtlinge erschließen. Das teilt Fraktionsvorsitzender Markus Fuchs in einer Stellungnahme zum gestern erschienenen Bericht über den Osterstand der Christdemokraten mit. Die von der Redaktion erstellte Überschrift sei missverständlich und erfordere aus CDU-Sicht diese... [mehr]

  • Rasante Nostalgie zu erleben

    Die ganze Vielfalt des historischen Rennsports können die Besucher der "Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival" erleben, die von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. April, auf dem Hockenheimring veranstaltet wird. Mehr als ein Dutzend Rennserien lassen hierbei die Herzen der Old- und Youngtimer-Fans höher schlagen. Daneben gibt es ein umfangreiches Programm... [mehr]

  • Mitmachen und gewinnen Ab in die Tracht, ein Lieblingslied des Volks-Rock'n'Rollers schmettern und das Ganze per Video einsenden

    Singen - und Gabalier live erleben

    Es soll die ultimative Show von Österreichs Volks-Rock'n'Roller werden: Andreas Gabalier möchte am Samstag, 2. September, seine Fans auf dem Hockenheimring mit einem Live-Konzert der Superlative begeistern und versiert dabei gleich zwei Rekorde an. 100 000 Zuhörer bei einem solchen Auftritt wären für den smarten Steirer, der schon zweimal das Münchner... [mehr]

  • Stadtbibliothek "Buchtripp" führt mit vier Werken nach Holland

    Von schlaflos bis wahnsinnig

    Der nächste "Buchtripp" in der Stadtbibliothek stellt spannende und unterhaltsame Romane aus den Niederlanden vor. Das bewährte Duo Rosa Grünstein und Thomas Liebscher präsentieren am Freitag, 5. Mai, um 19.30 Uhr vier Bücher holländischer Autoren. Darunter ist ein Werk einer der bekanntesten Schriftstellerinnen im Nachbarland: Margriet de Moor. In de Moors... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Konzert mit Partnern aus Chécy

    Der Partnerschaftsverein Ilvesheim-Chécy (PIC) hat sich auf den Musikschulaustausch in Ilvesheim vorbereitet. Wie die PIC-Vorsitzende Sarah Nick-Toma im Newsletter des Vereins schreibt, sind alle französischen Partner, die heute auf der Insel ankommen, bei Gastfamilien untergebracht. Auf dem Plan stehen am heutigen Donnerstag ein Essen in Mannheim sowie der Besuch... [mehr]

Ketsch

  • Marathonteam Jahreshauptversammlung bestätigt kompletten Vorstand / Sechs Funktionsträger sind bereits seit der Vereinsgründung im Amt

    "Ein Zeichen für Vertrauen und Kontinuität"

    Zur bereits zwölften Jahreshauptversammlung des Marathonteams begrüßte die Vorsitzende Gabi Kief rund ein Drittel aller Mitglieder - eine Quote, die eher selten ist. Sie dankte den übrigen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und den regelmäßigen Austausch und wies auf das Highlight des laufenden Jahres - den Budapest Marathon - hin, für den sich 32... [mehr]

  • "Alla hopp"-Anlage Seniorenbeirat bepflanzt Beete neu / Jung und alt dürfen mithelfen / Bürger können kostenlos ernten

    Früchte und Gemüse für alle

    Der Frühling macht auch in der Enderlegemeinde gerade Pause - doch immerhin gab es in diesem Jahr bereits einige richtig warme Tage, an denen Hobbygärtner in ihren Beeten werkeln konnten. Frische Erde, ein wenig Dünger und schon kann es losgehen. Einzig die Pflanzflächen in der Alla Hopp Anlage sahen bis jetzt noch winterlich-karg aus. Zur Eröffnung im... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der Tod als Privileg

    Wien ist gespalten. Eine Grenze läuft durch die Stadt - gezogen von Konzernen und ihren Fußsoldaten. Einige können sich eine Todesversicherung leisten, andere können nicht zahlen. Oder verweigern sich dem System. Für sie hat das Leben nach dem Tod kein Ende. Ihre Körper werden in Dämmerzustand versetzt und ausgebeutet. Der Tod als Privileg. In nicht allzu... [mehr]

  • Flüchtlingsthema als Komödie

    Eigentlich klingt der Stoff alles andere als lustig. Im neuen Film von Regisseur Philippe de Chauveron ("Monsieur Claude und seine Töchter") geht es um französische Grenzpolizisten, die Flüchtlinge in deren Heimatland abschieben und sie auf der Reise dorthin begleiten. Chauveron, der ein Faible für kuriose Geschichten hat, macht daraus allerdings eine Komödie.... [mehr]

  • Ist das ein Medizinmann?

    Mitte der Siebzigerjahre wird an der Medizinischen Fakultät in Lille feucht-fröhlich der Studienabschluss gefeiert: Seyolo Zantoko (Marc Zinga) ist der einzige Afrikaner der Runde. Obwohl ihm das Angebot vorliegt, Leibarzt des kongolesischen Präsidenten Mobutu zu werden, will er nicht nach Kinshasa zurückkehren, sondern in Frankreich bleiben. Da kommt das Angebot... [mehr]

  • Turbulentes Drama um Fast Food

    Schon der Titel dieses Filmes ist übertrieben - genau das macht ihn so gut: "The Founder" steht da auf dem Filmplakat, also "Der Gründer". Rot dominiert im Vordergrund das Poster, im Hintergrund ist ein geschwungener goldener Bogen zu sehen. Von Anfang an ist klar: Es geht um McDonald's. Die Übertreibung liegt darin, dass es in John Lee Hancocks Filmbiografie... [mehr]

Kommentare

  • Fliegender Wechsel

    Wer in der Politik - zumal bei den schon lange nicht mehr so großen "Volksparteien" - etwas werden will, braucht im Regelfall einen langen Atem und muss sich meistens hinten anstellen. Seiteneinsteiger kommen selten zum Zug. So gesehen folgt der bevorstehende Übergang des CDU-Landtagsmandats für den Wahlkreis Bergstraße Ost vom Odenwälder Abgeordneten Peter... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Nicht schon wieder!

    Das Thema kommt uns allzu bekannt vor: Die Umgestaltung der Breiten Straße, speziell des Bodenbelags dort, war alles andere als ein Ruhmesblatt für die Stadt. Alle Beteiligten gelobten damals Besserung, und richtigerweise nahmen sie sich viel Zeit für die Auswahl der Steine. Doch selbst ein als pflegeleicht geltendes Pflaster ist nicht selbstreinigend, um es... [mehr]

Kommentare Politik

  • Wertvolle Kompromisse

    Volksentscheide und Direktwahlen gelten als Allheilmittel, um die Schwächen der parlamentarischen Demokratie auszugleichen, die Macht der Parteien und den Verdruss der Wähler. Inzwischen gibt es aber Erfahrungen, die man nicht länger ignorieren kann: Volksentscheide und Direktwahlen können zur hemmungslosen Polarisierung führen. Man hat das beim Brexit gesehen,... [mehr]

Kommentare Sport

  • Billige Schelte

    Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte in seiner Bankettrede nach dem Champions-League-Aus bei Real Madrid ein hübsches Bonmot des britischen Politikers David Lloyd George (1863 - 1945) vorbereitet: "Heldentum sieht man nicht im Erringen oder im Sieg von großen Schlachten, sondern im Ertragen von unglücklichen Niederlagen." Schade nur, dass die... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Einfach geschmacklos

    Über diese "Gratulation" hat sich mit Sicherheit niemand gefreut. Adidas beglückwünschte die Teilnehmer des Boston Marathons, die bis ins Ziel durchgehalten hatten, zum Überleben. Das ist einfach nur geschmacklos und unnötig. Vor vier Jahren explodierten bei dem Marathon in den USA Sprengsätze. Drei Menschen wurden getötet, Hunderte verletzt. Auch wenn viele... [mehr]

Kultur allgemein

  • Kino Popstar dreht an der Seite von Bradley Cooper

    Lady Gaga in Musicalfilm

    Lady Gaga (31) und Schauspieler Bradley Cooper (42, "American Sniper") stehen gemeinsam vor der Kamera. Wie das Studio Warner Bros. mitteilte, sind die Dreharbeiten für das Film-Musical "A Star Is Born" diese Woche angelaufen. Das erste Foto vom Set zeigt Lady Gaga als Sängerin an einem Mikrofon und Cooper mit Gitarre. Der Schauspieler gibt mit diesem Filmprojekt... [mehr]

  • Pop Morgen erscheint die sechste Studioplatte der Söhne Mannheims, die Billy Davis und Alex Christensen zum Großteil produziert haben

    Naidoo dominiert wie selten

    Am 21. April erscheint "MannHeim", die sechste Studioplatte der Söhne Mannheims. Produziert wurde sie überwiegend von DJ Billy Davis und Alex Christensen (U96) [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    17-Jähriger missachtet Vorfahrt

    An der Kreuzung Weinheimer Straße/Luisenstraße in Ladenburg ist am vergangenen Dienstagabend ein 17-jähriger Radfahrer mit einem Toyota kollidiert und hat sich hierbei verletzt. Der junge Mann war laut Angaben der Polizei von gestern gegen 21.25 Uhr in der Luisenstraße unterwegs und missachte beim Abbiegen in die Weinheimer Straße die Vorfahrt, eines von links... [mehr]

  • Ladenburg Leonie Keilbach bereichert österliches Konzert erstmals choreografisch / Wiedersehen am 18. Mai möglich

    Tänzerin, Trompeter und Tastenmann begeistern das Publikum

    Seit 2015 geben Christian Kurtzahn und Harald Pfeiffer zu Neujahr und Ostern in Ladenburg festliche Konzerte. Diese stimmungsvollen jahreszeitlichen Auftritte sind im nunmehr mindestens dritten Jahr zu einer liebgewonnenen Tradition geworden. Auch am jüngsten Ostermontag war die evangelische Stadtkirche zu Dreivierteln gefüllt und damit gut besucht. Diesmal wartete... [mehr]

Lampertheim

  • Ostermarkt

    Acht Bauwerke - drei Gewinner

    Auch beim diesjährigen Internationalen Ostermarkt des Lions-Club in der Hans-Pfeiffer-Halle konnten die jüngsten Besucher wieder an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Aufgabe war, in der Hauptdekoration acht Lampertheimer Attraktionen zu entdecken. Thema der Dekoration war der Stadtumbau in Lampertheim. Die Mitarbeiter der Technischen Betriebsdienste und von... [mehr]

  • Biedensand-Bäder Zuckerahorn ist von Baumpilz befallen und musste stark zurückgeschnitten werden / Eine Trauerweide am See gefällt

    Beliebter Schattenspender leidet

    Der Zuckerahorn, der seit der Eröffnung des Lampertheimer Freibads auf der Fliegerwiese mit seiner ausladenden Baumkrone für reichlich Schatten sorgte, musste in diesem Frühjahr kräftig beschnitten werden. Das teilte Erster Stadtrat und Biedensand-Bäder-Chef Jens Klingler gestern im Magistratspressegespräch mit. Der Ahorn, der dort seit gut 40 Jahren wächst,... [mehr]

  • Naturschutz Stadt appelliert an Hausbesitzer ihre Gärten naturnah zu gestalten

    Besser für Mensch und Tier

    Mit einer neuen Broschüre will die Stadt Lampertheim Hausbesitzer an ihre Verantwortung für eine naturnahe Gartengestaltung erinnern. Zu der sind Hausbesitzer laut den verschiedenen Bebauungsplänen verpflichtet. In denen wird nämlich nicht nur geregelt, wie die Gebäude errichtet werden dürfen, sondern in den sogenannten Grünfestsetzungen ist auch festgelegt,... [mehr]

  • Gesundheit

    Bewusstsein vermitteln

    Die Volkshochschule Lampertheim bietet im Fachgebiet "Gesundheit" einen Kurs an, bei denen eine Teilnahme noch möglich ist. Das Kundalini-Yoga startet am Montag, 24. April und findet von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Kundalini-Yoga vermittelt Techniken und das Bewusstsein dafür, gesund bleiben zu wollen. Bei regelmäßiger Übung wird unter anderem ein starkes... [mehr]

  • Senioren Schlagerprojekt sorgt für gute Laune

    Mit Musik Freude bereiten

    "Wenn der Frühling kommt", dann bringt die Schlagergruppe der Musikschule mitreißende Musik in die Seniorenunterkünfte der Spargelstadt. Eingeläutet wurde das Schlagerjahr 2017 mit dem Auftritt des Ensembles am Dienstag in der Seniorenresidenz Haus Dominikus, wo die Bewohner mit fröhlichen Schlagern den Abend ausklingen lassen konnten. Denn dort lud die... [mehr]

  • SPD Jahreshauptversammlung in aufgeregter Atmosphäre

    Ortsverband blickt in die Zukunft

    Der Ortsverein der Lampertheimer SPD verbrachte seine Jahreshauptversammlung am Dienstagabend in einer unaufgeregten Atmosphäre. Im Alten Rathaus berichtete der Erste Vorsitzende und Erste Stadtrat, Jens Klingler, von den Veranstaltungen der vergangenen Monate. Zusätzlich sprach er von der Anfang 2017 angelaufenen Aktion "Farbe bekennen", mit der die... [mehr]

  • Bürgerinitiative Lampertheim Vortrag und Infostand soll Bevölkerung über geplanten Neubau der ICE-Trasse informieren

    Tag gegen den Lärm: Ahornplatz wird beschallt

    Lärm macht krank. Unter dieser Überschrift lädt die Bürgerinitiative Lampertheim (BILA) am Mittwoch, 26. April, auf den Ahornplatz nach Neuschloß ein. Im Kampf gegen die drohende zusätzliche Lärmbelastung durch Züge, nimmt die BILA in der kommenden Woche am 20. Internationalen Lärmaktionstag teil. Grund hierfür ist ein geplanter Neubau der Deutschen Bahn... [mehr]

  • Tennis Treffen des TC Rot-Weiss / 250 aktive Spieler / Langjährige Mitglieder für Vereinstreue ausgezeichnet

    Verregneter Start in neue Saison

    Vom regnerischen Wetter am Ostermontag ließ sich der Tennisclub Rot-Weiss Lampertheim nicht beirren. Am Vormittag versammelten sich der Vorstand und einige Mitglieder in den Räumlichkeiten des Vereins, um gemeinsam in die neue Saison zu starten, die bis Anfang September läuft. "Uns blieb nur der Ostermontag, weil wir so viele Veranstaltungen haben. Wir hoffen,... [mehr]

Lautertal

  • Bauausschuss Alte Gutachten über einen möglichen Ausbau der Trinkwasser-Eigenversorgung zeigen kaum Spielräume auf

    Nur das Graulbachtal könnte noch Wasser liefern

    Ab Mitte dieses Jahres will die Gemeinde Lautertal Wasser vom Wasserbeschaffungsverband Riedgruppe-Ost in Einhausen beziehen, um die Versorgung ihrer Bürger zu sichern. Gleichzeitig soll aber nach Möglichkeiten gesucht werden, die eigene Versorgung zu stärken. Am Dienstag beriet der Bauausschuss der Gemeindevertretung darüber. Warum kommt die Gemeinde nicht mehr... [mehr]

  • Gewerbegebiet Gadernheim Bauausschuss der Gemeindevertretung ist grundsätzlich für eine neue Bebauungsplanung

    Warten auf die Entscheidung aus Lindenfels

    Die planerische Neuordnung des Gadernheimer Gewerbegebiets stößt in der Gemeindevertretung und in Gadernheim selbst auf Zustimmung. Der Gemeindevorstand hatte vorgeschlagen, die aus den 90er Jahren stammende Bebauungsplanung aufzuheben und auch das seit Jahren ruhende Umlegungsverfahren für einen Straßenneubau aufzugeben. Die Planung war bei den Anliegern von... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Marktplatz

    Auch Gebäude aus den 70er Jahren verdienen Respekt

    Erst sollte das Bürgerhaus, jetzt soll das Haus am Markt abgerissen werden. Was treibt diejenigen an, denen es immer wieder gefällt, Gebäude aus der jüngsten Vergangenheit Bensheims zum Abriss vorzusehen?Haus am Markt passt sich einIn den 70er Jahren sahen sich sowohl die damaligen städtischen Amtsträger als auch der Architekt Professor Dr. Mantke vor die... [mehr]

  • Referendum in der Türkei

    Aussage deckt sich nicht mit anderen Zahlen

    "Aydan Özoguz: ,Mir tut das sehr weh'" und "Rückhalt für die AKP", BA vom Dienstag, 18. April Integrations-Staatsministerin Aydan Özoguz behauptet, nur 14 Prozent der in Deutschland lebenden Türken hätten mit "Ja" gestimmt. In der rechts daneben stehenden Infobox steht, dass 1430 000 in Deutschland lebende Türken wahlberechtigt sind. Davon 14 Prozent wären... [mehr]

  • Gesundheitsversorgung

    Was die Politiker entschieden haben, ist unverantwortlich

    Notfall in Lindenfels Jetzt war es soweit: Nach der Schließung des Lindenfelser Krankenhauses habe ich als Vater hautnah mitbekommen, wie wir Menschen im ländlichen Bereich medizinisch versorgt werden. Vorab, dieser Lesebrief ist weder gegen den Rettungsdienst, den Notarzt oder das Personal samt Ärzten im Bensheimer Krankenhaus gerichtet. Nein, es ist eine... [mehr]

Leserbriefe Bürstadt

  • Keine Wertschätzung von Seiten der Verwaltung

    Zu Bebauung des Turnvater-Jahn-Platzes: Was seit der Entstehung des kleinen Parks bis heute passiert ist: Nachdem das Sägewerk Glück-Heikel abgerissen und das Gelände mit Muttererde einen halben Meter aufgefüllt wurde, wollte Dr. Schreiber Senior auf diesem Platz ein Wohnhaus mit Praxis bauen. Dies wurde mit der Begründung abgelehnt, dass hier ein Park zu... [mehr]

Lindenfels

  • "Der kleine Tag" Aufführungen am Samstag und Sonntag

    Musical für Sternenkinder

    Nach den erfolgreichen Aufführungen im Herbst wird das Musical "Der kleine Tag" nochmals Station im Bürgerhaus in Lindenfels machen. Beide Termine sind als Benefizveranstaltungen für das Kinderhospiz Sternenkinder geplant. Das Stück hat für das Kinderhospiz, für die Eltern und Mitarbeiter eine besondere Bedeutung. Es war ein langgehegter Wunsch, das Musical... [mehr]

  • Schlagerabend Der Männergesangverein Sängerlust Schlierbach und seine Gäste präsentierten ein unterhaltsames Programm

    Von Lilli Palmer bis zu den Black Fööss

    Der Männergesangverein Sängerlust hatte zu seinem Schlagerabend ins Dorfgemeinschaftshaus in Schlierbach eingeladen. Über 120 Gäste waren dabei. Plattencover bekannter Schlagersänger schmückten den Saal. Die Sängerlust Schlierbach sang unter der Leitung ihres ersten Vorsitzenden Hans-Dieter Seyfert. An der Orgel und mit dem Akkordeon begleitete Seyfert die... [mehr]

Lokalsport BA

  • FussballGruppenligaFSV Riedrode - TSV Höchst 2:5FSV steht damit als Absteiger fest. - Gegentreffer durch Kress (1:1/28.) und Santangelo (2:4/60.).FC Fürth - SG Unter-Abtsteinach (heute, 20 Uhr)KreisoberligaEt. Wald-Michelbach II - SV Fürth 0:0Kreisliga AAzz. Lampertheim - SV Lindenfels (heute, 19.30 Uhr)Kreisliga BVfL Birkenau II - FC Schönmattenwag 0:4 TSV... [mehr]

  • Hockey

    "Anhockeln" bei der SSG zum Auftakt

    Bei der SSG Bensheim spielen inzwischen fast 380 Mitglieder Hockey; davon rund 70 Prozent Kinder und Jugendliche. Ein qualifiziertes Trainerteam betreut und fördert mehr als 20 Mädchen- und Jungen-, Damen- und Herren-, Elternhockey- und Handicap-Teams. Täglich trainieren groß und klein auf dem Kunstrasen im Sportpark West. Nun startet turnusmäßig wieder die... [mehr]

  • Fußball Der FC Fürth ernannte den Weltmeister-Trainer von 1954 sogar zum Ehrenmitglied

    Begeisterung dank Herberger

    In diesem Jahr, nämlich am 28. März, wäre Sepp Herberger 120 Jahre alt geworden. Die Meriten des gebürtigen Mannheimers sind Allgemeinwissen, sie wurden zudem in den vergangenen Wochen immer wieder in Erinnerung gerufen: Unter Herberger als Bundestrainer ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1954 erstmals Weltmeister geworden, seine Sprüche ("Der Ball ist... [mehr]

  • Handball Zweitliga-Primus HSG Bensheim/Auerbach erwartet mit dem HC Rödertal eine Mannschaft, die ebenfalls in die Bundesliga aufsteigen will

    Eine nachträgliche Meisterprüfung

    Und wieder geht in der Weststadthalle ein Spitzenspiel der 2. Frauenhandball-Bundesliga über die Bühne, wenn sich am Samstag ab 17.30 Uhr die HSG Bensheim/Auerbach (1./47:3 Punkte) und der HC Rödertal (5./28:22) gegenüberstehen. Dabei können die Flames das Rennen um den zweiten Aufstiegsplatz maßgeblich beeinflussen. Bei einer weiteren Niederlage dürfte der... [mehr]

  • Handball Verbleib in der Bezirksoberliga ist gesichert

    Erbacher müssen nicht mehr unbedingt siegen

    Keine Frage, der ganz große Druck des Gewinnenmüssens ist raus bei den Bezirksoberliga-Handballern des SV Erbach. Der Klassenerhalt, das betonen die Verantwortlichen aus dem Heppenheimer Stadtteil, ist seit ein paar Wochen eingetütet. Umso befreiter kann die Mannschaft von Trainer Axel Buschsieper in die letzte Heimpartie der laufenden Spielzeit am Samstag (19.15... [mehr]

  • HC VfL geht als Spitzenreiter mit Zuversicht ins Topspiel

    Es ist das vorgezogene Endspiel um die Meisterschaft: Wenn am Samstag um 16 Uhr der HC VfL Heppenheim die HSG Bensheim/Auerbach III empfängt, geht es um den Titel in der Frauenhandball-Bezirksliga B. "Uns reicht ein Punkt, um dann am letzten Spieltag alles klar zu machen. Aber natürlich werden wir alles versuchen, um zu gewinnen und schon im direkten Vergleich die... [mehr]

  • Handball Lorsch und Bensheim/Auerbach sind im A-Liga-Titelrennen außen vor

    Heppenheimer wollen noch einmal alles geben

    HC VfL Heppenheim oder TV Trebur? So lautet die Frage im Meisterschaftskampf der Handball-Bezirksliga A. Die Kreisstädter liegen zwei Spieltage vor Rundenende einen Punkt vor dem TV und haben mit Büttelborn (10.) und Schlusslicht Mörfelden das deutlich leichtere Restprogramm als Trebur, das am Sonntag (17 Uhr) gegen den TV Groß-Rohrheim (3.) gefordert ist. Die... [mehr]

  • Handball Zwingenberger Frauen wollen in Biblis siegen und hoffen auf Schützenhilfe

    Tag der Entscheidung

    Der Meisterschaftskampf in Frauenhandball-Bezirksoberliga ist völlig offen - noch! "Ich gehe davon aus, dass wir am Samstagabend eine Entscheidung haben werden", glaubt Daniel Brendle, Trainer des Tabellenzweiten TuS Zwingenberg. Er muss mit seiner Mannschaft um 17 Uhr bei der FSG Biblis (10.) ran, eine halbe Stunde später wird das Spitzenspiel zwischen Primus TGB... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball 34 Zulassungen zur Südwest-Staffel beantragt / Überraschung bei Hessen Dreieich

    Charly Körbels Verein verzichtet auf Regionalliga

    Insgesamt 34 Vereine haben eine Zulassung zur Regionalliga-Saison 2018/19 beantragt. Neben den 19 Mannschaften, die aktuell in der Regionalliga Südwest beheimatet sind, sind das ferner vier derzeitige Drittligisten: Die SG Sonnenhof Großaspach, der SV Wehen Wiesbaden, der FSV Frankfurt und der 1.FSV Mainz 05 II. Nicht dabei ist der VfR Aalen, dem wegen eines... [mehr]

  • Hockey Mit sieben neuen Spielerinnen streben Mannheimerinnen Wiederaufstieg in Bundesliga an

    TSVMH-Damen stellen sich breiter auf

    Während sich die restlichen Teams der 2. Feldhockey-Bundesliga Süd der Damen noch in der Winterpause befinden, läuten der ATV Leipzig und der Tabellenführer TSV Mannheim Hockey am Samstag (16 Uhr) in der sächsischen Metropole die Rückrunde mit einem vorgezogenen Spiel ein. Der bisher souveräne Ligaprimus aus Mannheim hat dabei im Winter personell noch einmal... [mehr]

  • Hockey "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Verfolger Alster

    Viel Brisanz für MHC

    Dem Ziel, bei der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft Ende Mai auf eigener Anlage mit dabei zu sein, können die Damen des Mannheimer HC an diesem Wochenende einen großen Schritt näher kommen. So empfängt der Bundesligaspitzenreiter aus Mannheim am Samstag (14.30 Uhr) den Tabellenvierten Club an der Alster aus Hamburg am Neckarplatt. "Das ist eines der... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-Gruppenliga Nach 2:5-Heimniederlage gegen Höchst

    FSV Riedrode steigt ab

    Der Abstieg des FSV Ried-rode aus der Fußball-Gruppenliga Darmstadt ist nun offiziell. Nach der 2:5 (1:2)-Niederlage im Heimspiel gegen den TSV Höchst gestern Abend verharrt die Elf von Trainer Duro Bozanovic bei 16 Punkten. Fünf Spieltage vor dem Rundenabschluss weist der FSV als Vorletzter einen unaufholbaren 16-Punkte-Rückstand auf die TSG Messel auf, die den... [mehr]

  • Fußball-A-Liga

    Göring fordert Azzurri-Erfolg

    Die Lampertheimer Azzurri, Vorletzter in der Kreisliga A, eröffnen den 25. Spieltag bereits heute (19.30 Uhr). Im Adam-Günderoth-Stadion empfangen die Azzurri den SV Lindenfels und hoffen, die Niederlagenserie zu beenden. Schließlich kämpfen die Lampertheimer um den Klassenerhalt "Im Vergleich zu den Mannschaften, gegen die wir zuletzt spielen mussten, sollten... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga TVL

    Keine optimalen Bedingungen

    Über Ostern war der TV Lampertheim in der Fußball-Gruppenliga spielfrei - dafür muss der Aufsteiger aus der Spargelstadt jetzt unter der Woche ran. Am heutigen Donnerstag (Anpfiff: 18.30 Uhr) geht es für die Mannschaft von Spielertrainer Christian Hofsäß zu Schlusslicht und Absteiger 1. FCA Darmstadt. "Ich hätte lieber am Osterwochenende gespielt als jetzt... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball Wenn Ketsch die Relegation siegreich bestreitet, hat das große Auswirkungen

    Domino-Effekt könnte für Wirbel sorgen

    Die Mannschaften im Fußballkreis biegen allmählich auf die Zielgerade ein. Wer steigt auf? Wer steigt ab? Welcher Platz reicht mir? Diese Fragen gehen beschäftigen derzeit die Vereine. Wir verschaffen einen Überblick.LandesligaDer Meister (derzeit FCV Bammental) steigt auf, der Zweitplatzierte (derzeit VfB Gartenstadt) bestreitet Relegationsspiele um den... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B Planung beim SC 08 Reilingen II laufen

    Glas bleibt zu "99 Prozent"

    Für eine große Überraschung hätte der SC 08 Reilingen II am Ostermontag sorgen können. Beim noch ungeschlagenen Tabellenzweiten und designierten A-Liga-Aufsteiger TSG Rheinau führte die Elf von Trainer Nico Glas bis in die Schlussminute mit 1:0, um dann doch noch den Ausgleich zu kassieren. "Wir hatten nach dem Hinspiel noch etwas gutzumachen", sagt Glas. "Die... [mehr]

  • Jugend-Handball In Außenseiterrolle pudelwohl gefühlt

    HG-Nachwuchs zeigt starke Leistungen

    Das "Internationale Biberacher Oster-Turnier" ist endgültig seiner Juniorenzeit entwachsen. Die 20. Auflage mit 104 Handball-Mannschaften vermittelte schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehende deutsche Meisterschaft A-Jugendbereich. Die vier hiesigen Mannschaften, die dort vertreten waren - drei männliche Teams der HG Oftersheim/Schwetzingen und... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga Verbandsgericht spricht FC Türkspor Mannheim Sieg gegen Weinheim zu

    Wirbel um Urteil in der Kreisliga

    Am 21. Spieltag der Fußball-Kreisliga wurde das Spiel zwischen dem FC Türkspor Mannheim und der TSG 62/09 Weinheim II in der 27. Minute beim Stand von 0:0 abgebrochen. Bei einer Abwehraktion waren der Weinheimer Torhüter Nicolas Köpper - Sohn des neuen Coachs des SV 98 Schwetzingen und Rosen Blagoev so unglücklich zusammengeprallt, dass der Rettungswagen gerufen... [mehr]

Lorsch

  • Nibelungenhalle Entwürfe aus dem Gutachterverfahren liegen vor / Drei Architekturbüros machen auch Vorschläge für möglichen Neubau

    6:0-Empfehlung für eine Sanierung

    Jeder Lorscher kennt die Nibelungenhalle. Sich nie in dem Gebäude am Wingertsberg aufzuhalten, ist für einen Lorscher beinahe unmöglich. Denn dort finden die großen Fastnachtssitzungen statt, Konzerte, Sportveranstaltungen, Theateraufführungen, Seniorennachmittage, Blutspenden, Bürgermeister-Wahlforen und Einschulungsfeiern. Bald soll die größte Halle der... [mehr]

  • Straßenverkehr Behinderungen wegen Gleisarbeiten in Lorsch

    Bahnübergang ab Montag gesperrt

    Wie angekündigt beginnt in der kommenden Woche der letzte Schritt des Umbaus des Lorscher Bahnhofs. Seit Dienstag werden die Materialien angeliefert, am Montag, 24. April soll es losgehen. Und dann wird der Bahnübergang an der Kreuzung Bensheimer, Bahnhof- und Friedhofstraße bis zum 5. Mai gesperrt. [mehr]

  • Hobby-Sportler legen heute los

    Lorsch. Der Leichtathletikclub Olympia Lorsch macht Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren ein neues Sportangebot. Zweite Vorsitzende Claudia Specht spricht im BA-Interview über die Hintergründe der neuen Leichtathletik-Hobbygruppe. Was unterscheidet Ihr neues Angebot vom Joggen alleine oder in der Gruppe, Frau Specht? Claudia Specht: Es geht gar nicht nur ums... [mehr]

  • Nahaufnahme

    Julia Häusler

    Nachdem sich Reiner Embach krankheitsbedingt aus dem Lorscher Stadtparlament zurückgezogenen hatte, präsentiert seine Fraktion jetzt eine Nachrückerin: Julia Häusler, älteste Tochter des langjährigen Fraktionsvorsitzenden Rudi Häusler, komplettiert die PWL in der Stadtverordnetenversammlung wieder auf ihre Stärke von acht Personen. Fast genau drei Monate hat... [mehr]

  • Rathauskonzert Daniel Stelter und Ulf Kleiner treten am Sonntag mit ihren "Humming Songs" im Alten Rathaus in Lorsch auf / Vom Jazz inspiriert

    Spontan zusammengesummte Lieder

    "Es gibt diese Momente, in denen einem auf einmal eine Melodie auf den Lippen liegt. Man fängt an zu summen - und plötzlich ist ein neues Lied da." So beschreiben Daniel Stelter und Ulf Kleiner ihre "Humming Songs" (auf deutsch: gesummte Lieder). Die sind am Sonntag, 23. April, 18 Uhr, beim nächsten Lorscher Rathauskonzert zu hören. Und es scheint ein Auftritt zu... [mehr]

Ludwigshafen

  • Sicherheit Domizil in Maudach wird ab Sommer errichtet / Sanierung des Standorts Parkinsel lohnt sich nicht

    Feuerwehr erhält Neubau

    Ein Teil der Außenmauer ist bereits verschoben. Feuchtigkeit dringt in Umkleideräume ein. Die Sanitäranlagen können die Feuerwehrleute nur eingeschränkt nutzen. Eine Sanierung des Gebäudes in der Menzelstraße ist nach Angaben der Stadt unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht vertretbar. "Ein Neubau ist kostengünstiger", sagt Dezernent Dieter Feid. Daher... [mehr]

  • Polizeipräsidium

    FWG kritisiert neuen Standort

    Die FWG kritisiert den neuen Standort für das Polizeipräsidium an der Heinigstraße - nicht nur wegen dort fehlender Parkplätze. Als problematisch sieht sie auch die An- und Abfahrten der Beschäftigten sowie die Einsatzfahrten der Polizei an, weil die Verkehrsanbindung an die Hochstraßen Nord und Süd nur über die Heinig-, Kaiser-Wilhelm- und Yorckstraße sowie... [mehr]

  • Laufen in geselliger Runde ohne Wettkampfstress

    Jeder kann dabei sein, beim 12. Rheingönheimer Nordic-Walking Halbmarathon, der am Samstag, 22. April, in dem Ludwigshafener Stadtteil an den Start geht. Egal ob gejoggt, gewalkt, gewandert oder mit Nordic-Walking-Stöcken - beim Zieleinlauf gibt es eine Medaille, eine Zeitmessung erfolgt nicht. Der Halbmarathon beginnt um 9 Uhr, die Kurzstrecke um 10 Uhr. Start ist... [mehr]

  • CDU Ehemaliger Partei- und Fraktionschef gestorben

    Trauer um Wittmann

    Neben seinem engen Freund Helmut Kohl hat er den Kurs der Ludwigshafener CDU in den 1970er Jahren maßgeblich geprägt - als Partei- und Fraktionsvorsitzender. Lothar Wittmann ist am Ostersonntag im Alter von 83 Jahren gestorben, teilte die Union gestern mit. Der Oggersheimer wurde 1953 Parteimitglied und gehörte dem Stadtrat von 1974 bis 1978 an - davon zwei Jahre... [mehr]

  • Soziales Infotag mit Vortrag und Workshops am 29. April

    Unterstützung für Alleinerziehende

    Ratschläge für mehr Selbstvertrauen und Entspannungstechniken - dies sind zwei Schwerpunkte, die Referenten bei einem Infotag am Samstag, 29. April, von 10 bis 17 Uhr Alleinerziehenden vermitteln wollen. Der Verein Familie in Bewegung veranstaltet ihn mit Partnerorganisationen in den Räumen in der Rheinallee 3. Nach einem Vortrag werden bei dem kostenlosen "Tag... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Neuostheim Feuer am ehemaligen Campingplatz / Brandursache noch ungeklärt / Straßenbahnverkehr der Linie 5 unterbrochen / Matratzenlager im Inneren des Gebäudes

    Altes Fährhaus steht in Flammen

    Aus noch ungeklärter Ursache hat heute Morgen gegen 5.15 Uhr das alte Fährhaus am ehemaligen Campingplatz Neuostheim gebrannt. Warum das eigentlich unbewohnte Gebäude Feuer fing, müssen die Ermittlungen zeigen. Im Inneren entdeckte die Feuwerwehr ein Matratzenlager. [mehr]

  • Landgericht Am Mittwoch beginnt der Prozess gegen einen Mann wegen des Verdachts der besonders schweren Vergewaltigung / Tat im Sommer in der Neckarstadt

    Anklage: Frau gewürgt, getreten und missbraucht

    Am Mittwoch beginnt der Prozess gegen einen Mann wegen des verdachts der schweren Vergewaltigung. Die Tat in der Käfertaler Straße im Stadtteil Neckarstadt-Ost hatte im vergangenen Sommer für Entsetzen gesorgt. [mehr]

  • Unfall Beide Fahrer verletzen sich bei Kollision in Feudenheim

    Auto überschlägt sich und rutscht in Ampelanlage

    Zwei Verletzte und ein Sachschaden von rund 50 000 Euro - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Vormittag an der Einmündung Am Aubuckel/Wingertsbuckel in Feudenheim ereignete. Das teilte die Polizei mit. Den Angaben zufolge hatte ein 24-jähriger Audi-Fahrer kurz nach 11 Uhr an der Einmündung eine rote Ampel überfahren. Er stieß daraufhin mit... [mehr]

  • Schwertransport

    Busse ersetzen Linien 1 und 4/4a

    In der Nacht von Samstag auf Sonntag rollt im Mannheimer Norden wieder ein Schwertransport. In den Bereichen Speckweg/Hessische Straße, Waldstraße/Waldpforte und Kattowitzer Zeile/Graudenzer Linie muss die Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft daher Oberleitungen zurückbauen. Die Strecken der Stadtbahnlinien 1 und 4/4A sind deshalb teilweise gesperrt. Es wird ein... [mehr]

  • Porträt Sören Runke ist Fanbeauftragter beim SVW und hält dem Verein seit 245 Spielen die Treue / Relegation für die Dritte Liga könnte Jubiläumspartie werden

    Ein Leben für den SV Waldhof

    Er ist einer derjenigen, die dem SV Waldhof stets treu geblieben sind - auch nach Insolvenz und Zwangsabstieg in die Oberliga. Nach dem zweiten Lizenzentzug war er einer, der trotzdem mit angepackt hat. Inzwischen legt Sören Runke seine Termine, Urlaube, Fußballreisen und Kurztrips so, dass er keine Sekunde von einem Waldhof-Spiel verpasst - ob im Carl-Benz-Stadion... [mehr]

  • Käfertal Harmlose Gespinstmotte im Baum

    Entwarnung bei den Raupen

    Entwarnung in Sachen Raupen: Nicht die für Mensch und Tier gefährliche Eichenprozessionsspinner-Raupen haben einen Baum in Käfertal kahl gefressen, wie gestern in einer Warnmeldung der Polizei vermutet - es waren harmlose Gespinstmotten-Raupen. [mehr]

  • Volksfest Spiele-Neuheiten neben Klassikern auf dem Rummelplatz in der Neckarstadt

    Familienfreundliche Maimess

    Jede Menge Adrenalin, Spiele und Aktionen erwartet die Besucher vom 29. April bis zum 14. Mai auf der Maimess, dem größten traditionellen Volksfest der Region. Dabei trifft Neues auf Klassiker der Schausteller. Auf welche Attraktionen sich die Menschen 2017 freuen dürfen, haben Thomas Sprengel, Geschäftsführer des Großmarktgesellschaft, Stephan Schuster,... [mehr]

  • Innenstadt Anwohner und Händler klagen über mangelhafte Reinigung des Gehsteigpflasters an der Freßgasse / Stadt reagiert

    Frisch verlegt - gleich versaut

    Das neue Pflaster auf Gehwegen der Freßgasse und auf dem Münzplatz liegt erst seit ein paar Monaten - und schon zeigen sich Flecken auf dem neuen Belag, der auch bei der Umgestaltung der Planken verlegt wird. Inzwischen gibt es Klagen von Anwohnern und Händlern. Die Stadt reagiert - und putzt nach. [mehr]

  • Technoseum Anmeldung für Ausstellung im September läuft

    Mannheim dampft

    Liebhaber von Dampfmaschinen, Lokomotiven und anderen heißen Kesseln haben seit Jahren einen festen Termin im September: Die MannheimDampf ist das größte Treffen dieser Art in der Rhein-Neckar-Region und findet 2017 bereits zum zwölften Mal statt. Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, dreht es sich im und am Technoseum um alles, was Dampf macht. Vor dem... [mehr]

  • Karlstern Bei Bisons liegt Ergebnis der Untersuchung vor

    Mit Brötchen überfüttert

    Besucher sollen die Bisonbullen, die vor wenigen Tagen tot im Wildgehege am Karlstern lagen, überfüttert haben. Das ergab die Untersuchung des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts in Karlsruhe. [mehr]

  • Caritas

    Mit Meditation zu mehr Achtsamkeit

    Ab Mittwoch, 26. April, bietet der Caritasverband Mannheim wieder ein Achtsamkeitstraining für Eltern an. Das Gruppenangebot soll den Teilnehmern helfen, dem alltäglichen Stress mit mehr Gelassenheit zu begegnen. An sieben Terminen, jeweils Mittwoch von 17 bis 19 Uhr, geht es darum, Achtsamkeit und Selbstfürsorge zu üben, gemeinsam mit anderen Eltern zu... [mehr]

  • Klinikum Pfarrerin Elisabeth Hartlieb geht nach Karlsruhe

    Seelsorgerin sagt Adieu

    Am Sonntag wird Klinikseelsorgerin Elisabeth Hartlieb (Bild) in der Kapelle des Uniklinikums von Dekan Ralph Hartmann und Oberkirchenrätin Sabine Kast-Streib aus ihrem Dienst verabschiedet. Die Theologin wechselt zum Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, hieß es gestern. Mehr als fünf Jahre war Elisabeth Hartlieb in der Klinikseelsorge der Universitätsmedizin... [mehr]

  • Videoüberwachung Stadt und Polizei beauftragen Fraunhofer Institut in Karlsruhe, ein Detailkonzept auszuarbeiten

    Start in der Breiten Straße, Einsatz auf den Planken unklar

    Polizei und Rathaus bereiten derzeit die Videoüberwachung in der Mannheimer Innenstadt vor. Doch während in der Breiten Straße die Kameras wie berichtet ab September filmen sollen, gibt es beim ursprünglich ebenfalls geplanten Einsatz auf den Planken noch ein dickes Fragezeichen. [mehr]

  • Infrastruktur Berliner Firma Liquind möchte ab Sommer eine Flüssiggastankstelle betreiben

    Tankstopp im Rheinauhafen

    Die meisten Laster fahren mit Dieselkraftstoff durch die Republik. Und das Gleiche gilt für Binnenschiffe. Aber die Anzahl der Transportmittel, die auf Erdgas setzen, wächst. Auf diesen Trend setzt die Berliner Liquind GmbH - und möchte deshalb eine Verteilinfrastruktur für "Liquefied Natural Gas", kurz LNG, aufbauen. Dabei hat sie neben den Häfen in Duisburg... [mehr]

  • Frauenfrühstück Migrantinnen stellen Fragen an die Zeitung

    Vortrag über den "MM"

    Beim Internationalen Frauenfrühstück der Migrationsberatungsstelle der Freireligiösen Gemeinde wird am heutigen Donnerstag "MM"-Redakteurin Meena Stavesand einen Vortrag über das Thema Zeitung halten. Bei Brötchen, Obstsalat und frischem Kaffee hören die Frauen im Mehrgenerationenhaus in der Alphornstraße 2a nicht nur die Geschichte des "Mannheimer Morgen",... [mehr]

  • Sanierung Arbeiten im Bereich Käfertaler Straße/Dudenstraße

    Wichtige Kreuzung im Wohlgelegen gesperrt

    Die Kreuzung Käfertaler Straße und Dudenstraße im Wohlgelegen wird am Wochenende in zwei Etappen gesperrt. Das teilte die Stadt Mannheim gestern mit. Grund sind die Arbeiten zum Ausbau der Käfertaler Straße, die seit Mitte des vergangenen Jahres laufen. Zunächst ist ab heute Abend, 19 Uhr, das Rechtsabbiegen von der Dudenstraße kommend in Richtung Zielstraße... [mehr]

Metropolregion

  • Unfall Junge Frau wird in Edesheim von durchfahrender Bahn erfasst und getötet / Vater muss Unglück mitansehen

    17-Jährige übersieht Zug

    "Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass hier vor ein paar Stunden ein Mensch gestorben ist", sagt Cem. Der 18-Jährige besucht gerade einen Freund in Edesheim und steht auf dem Bahnhof, wo nur die Reste des rot-weißen Absperrbandes an den tragischen Tod einer 17-Jährigen erinnern. Die junge Frau war nach Angaben der Polizeiinspektion Edenkoben (Kreis Südliche... [mehr]

  • Erste Hilfe für die Seele

    Herr Eisermann, wie sieht Ihr Einsatz am Unfallort aus? Thomas Eisermann: Zuerst muss ich klären, ob der Betroffene überhaupt eine Betreuung möchte. Wenn das der Fall ist, kläre ich, wohin die Reise geht, was dieser Mensch gerade jetzt am meisten braucht und wie ich ihm konkret helfen kann. Unsere Aufgabe ist es, Angehörige und Zeugen in den ersten Stunden nach... [mehr]

  • Blitzmarathon Kontrollstellen in Ruchheim und Frankenthal

    Mit Tempo 107 erwischt

    Genau 37 Kilometer zu schnell war der Spitzenreiter unterwegs. Beim gestrigen "Blitzmarathon 2017", der bundesweiten Kampagne zur Geschwindigkeitsüberwachung, ging der Temposünder der Polizei am Ortseingang von Ruchheim mit 107 bei erlaubten 70 Stundenkilometern ins Netz. 120 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg sind die Folge. Insgesamt passierten 76 Fahrzeuge... [mehr]

  • Kriminalität Seniorin bei Angriff in Wohnung verletzt

    Raubüberfall auf 91-Jährige

    Eine 91 Jahre alte Frau aus Altrip ist in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, verschaffte sich ein Unbekannter bereits am Ostermontag Zutritt zu dem Erdgeschoss-Apartment in der Dalbergstraße. Dort griff er die Seniorin gewaltsam an und entwendete die am Körper getragenen Schmuckstücke. Bei der Attacke erlitt die... [mehr]

Nachrichten

  • Bahnunfall

    17-Jährige getötet

    Vor den Augen ihres Vaters ist eine 17-Jährige am Bahnhof in Edesheim (Kreis Südliche Weinstraße) von einem Zug erfasst und getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen habe die junge Frau trotz einer geschlossenen Schranke die Gleise betreten, teilte die Polizei in Edenkoben mit. Sie wollte hinter dem gerade ankommenden Zug nach Landau vorbeigehen, um dann in... [mehr]

  • Personalie Zwingenbergerin

    Heitland folgt auf Stephan

    Mitte Mai wird Peter Stephan (CDU), Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Bergstraße-Ost, sein Abgeordnetenmandat zurückgeben. Als Nachfolgerin des Mörlenbachers wird die Zwingenbergerin Birgit Heitland, seit zehn Jahren Stellvertreterin und damit Ersatzkandidatin, den Platz im Hessischen Landtag einnehmen. Stephan hatte erstmals im Januar angedeutet, das er... [mehr]

  • Bildung PISA-Sonderstudie zum Thema Wohlbefinden warnt vor Übergriffen an der Schule

    Jeder Sechste Opfer von Mobbing

    Der PISA-Experte Andreas Schleicher sieht angesichts zahlreicher Mobbing-Opfer dringenden Handlungsbedarf an deutschen Schulen. "Der Anteil betroffener Schüler ist signifikant, gerade wenn man sich nicht nur das physische Mobbing anschaut. Beim sozialen und psychologischen Mobbing sind die Größenordnungen viel stärker ausgeprägt", sagte der Bildungsdirektor der... [mehr]

  • Sauberkeit Gehwege der Freßgasse verschmutzt

    Klagen über dreckiges Pflaster

    Nach Beschwerden über die Sauberkeit auf dem erst Mitte 2016 verlegten neuen Pflaster auf Gehsteigen der Mannheimer Freßgasse hat die Stadt mit einer Nachreinigung begonnen. Ein Sprecher der Verwaltung erklärte dieser Zeitung gestern auf Anfrage, es habe sich gezeigt, dass die wöchentlichen Zeitabstände zwischen den Nassreinigungen dort nicht ausreichen. Die zum... [mehr]

  • AfD Südwest-Vorstand nominiert Weidel für Wahlkampfteam / Vor Parteitag in Köln

    Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

    Nach einem monatelangen Machtkampf verzichtet die AfD-Vorsitzende Frauke Petry völlig überraschend auf die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl. Die 41-Jährige gab ihre Entscheidung drei Tage vor dem Bundesparteitag in Köln per Videobotschaft bekannt. Auf ihrem Antrag für eine realpolitische Ausrichtung der AfD beharrte Petry. Ihre Unterstützer betonten,... [mehr]

  • Bürgerhaus-Sanierung

    Pro Jahr eine halbe Million

    Seit gestern liegen konkrete Zahlen für die Finanzierung der Sanierung des Bensheimer Bürgerhauses vor, die über die MEGB abgewickelt werden soll. Pro Jahr muss die Stadt demnach eine halbe Million Euro als Verlustausgleich an die Marketing- und Entwicklungs-gesellschaft Bensheim bezahlen, um sich ein modernisiertes Bürgerhaus am jetzigen Standort leisten zu... [mehr]

Oftersheim

  • Projektchor In der evangelischen Kirchengemeinde sind eine Woche lang junge Sänger zum Proben zu Gast / Abschlusskonzert in Eppelheim mit rund 20 Stücken

    "Singen macht einfach immer gute Laune"

    Die Tür ist zwar zu, aber glücklicherweise nicht ganz schalldicht. Denn so kann eine liebliche Melodie nach außen dringen, die aus dreizehn Kehlen kommt. Oder zehn, um genau zu sein. Denn im evangelischen Gemeindehaus probt seit Ostermontag ein ganz besonderer Chor. Die Sänger der "Jungen Singwoche" nehmen die Räume eine Woche lang in Beschlag. Es singen nur... [mehr]

  • Hundesportverein Osterhund Paco hilft bei der Suche

    Alle Kinder finden ihre Nester

    Der Osterhase schickte am verregneten Ostermontag einen vierbeinigen Vertreter zum Hundesportverein: "Osterhund" Paco hatte mit Hilfe seines Frauchens die Ostergeschenke für die Kinder des Vereins geschickt versteckt. Nach der Begrüßung durch die Jugendleiterin Tanja Schuhmacher machten sich die Kinder mit Paco auf, um auf dem Übungsgelände die versteckten... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Erfahrungen werden in der Gruppe ausgetauscht / Einige Teilnehmer wollen eine Fastenwoche in die Jahresplanung aufnehmen

    Beim Heilfasten Körper und Geist erneuert

    Wer war nicht selbst schon einmal in der Versuchung, mit Heilfasten überflüssige Pfunde abzubauen und schädliche Gifte aus dem Körper auszuscheiden? Den wenigsten Menschen gelingt allerdings der entscheidende Kick, um durchzustarten. Einer Gruppe von sieben Gemeindemitgliedern der evangelischen Kirche, darunter auch Bernd Kappenstein, der von seinen Erfahrungen... [mehr]

  • Vortrag Ibrahim E. Ebrem referiert über die extremistische Auslegung der Religion

    Islam und Islamismus in Deutschland

    Zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema "Islam und Islamismus in Deutschland" lädt der Evangelische Kirchenbezirk "Südliche Kurpfalz", Abteilung "Flucht und Migration", ein. Hierfür kommt Ibrahim Ethem Ebrem, Referent für politische Bildung, Mosaik Deutschland am Freitag, 5. Mai, von 19 bis 21.30 Uhr ins Evangelische Gemeindehaus in Oftersheim,... [mehr]

  • Gemeinderat

    Kunstrasen muss repariert werden

    Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderats steht am Dienstag, 25. April, auf dem Programm. Beginn ist um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses. Insgesamt stehen acht Punkte auf der Tagesordnung: Zunächst geht es um einen Bauantrag über ein Mehrfamilienhaus in der Scheffelstraße/Plankstadter Straße, um die Erhebung von Mietkautionen, um die Erhöhung des... [mehr]

Plankstadt

  • Gemeinderat Umfangreiche Tagesordnung mit wichtigen Entscheidungen / Umbau der Humboldtschule schreitet voran

    Haushaltsplan und Baumaßnahmen werden beschlossen

    Bei seiner Sitzung am Montag, 24. April, hat der Gemeinderat in Plankstadt ein umfangreiches Programm vor sich. Um 18.30 Uhr beginnt die Sitzung im Gemeindezentrum wie gewohnt mit Anfragen und Anregungen der Bürger. Nach der Entscheidung über die Annahme von Spenden geht es um die Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan für das laufende... [mehr]

  • Soziales Der in vielen Ländern aktive Verein "Aktion Europa hilft" hat seinen Sitz in Plankstadt und betreibt dort seit kurzem einen kleinen Supermarkt für Bedürftige

    Wer wenig hat, darf günstig einkaufen

    Unterm Arm hat Ralf Scheurich gerade ein Paket Waschmittel, jetzt sucht er noch Hygieneartikel für Frauen und ein paar Kleinigkeiten. Für wen er im Charity Shop unterwegs ist? "Für die Flüchtlinge, die ich ehrenamtlich im Heidelberger Patrick-Henry-Village betreue", sagt er und beschreibt, dass es schwierig sei, von der Zentralen Erstaufnahmestelle aus hierher zu... [mehr]

Politik

  • Großbritannien Während das Unterhaus den Neuwahlen Anfang Juni zustimmt, sind viele Briten genervt

    "Es geht im Moment zu viel um Politik"

    Es war Brenda aus Bristol, die in 14 Sekunden aussprach, was etliche Briten umtrieb: "Nicht schon wieder eine", antwortete die Frau genervt auf die Frage, was sie von einer vorgezogenen Neuwahl hält. "Ich kann es nicht mehr ertragen, es geht im Moment zu viel um Politik." Doch auch wenn das kurze Video von der Rentnerin in den sozialen Medien die Runde machte und... [mehr]

  • Zivilgesellschaft Die Initiative "Offene Gesellschaft" und ihr Einsatz für die Demokratie in Deutschland bekommt immer mehr Anhänger

    "Trump hat viele wachgerüttelt"

    15 Mitarbeiter der "Initiative Offene Gesellschaft" wuseln in einem Berliner Gewerbehof herum. Seit 2015 hat die Gruppe bundesweit 260 Veranstaltungen organisiert - für Freiheit und Demokratie. Initiator Alexander Carius (52) sprach mit dieser Zeitung. Was ist Ihr Fazit nach eineinhalb Jahren: Ist die demokratische Basis in Deutschland stark, oder wird sie... [mehr]

  • Irak Sigmar Gabriel zu Gesprächen in Bagdad

    Appell für Reformen

    Außenminister Sigmar Gabriel hat zusätzliche Militärhilfe für den Irak im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) abgelehnt. Die Reduzierung des Sicherheitsgedankens auf das Militärische sei "genau falsch", sagte er gestern Abend bei einem Besuch in der irakischen Hauptstadt Bagdad. "Die Menschen hier wissen ganz genau, dass der eigentliche... [mehr]

  • Nordkorea US-Kriegsschiffe

    Armada in Meerenge

    Auf dem Höhepunkt der jüngsten Spannungen mit dem kommunistischen Regime in Nordkorea holte US-Präsident Donald Trump den großen Knüppel aus dem Sack. Bei "Fox and Friends" kündigte er vor einer Woche die Entsendung von Kriegsschiffen an. "Wir schicken eine Armada. Sehr mächtig", drohte er Pjöngjang. Trump wiederholte damit, was Verteidigungsminister James... [mehr]

  • Bildung Deutsche Schüler sind laut OECD-Studie zufrieden / Mobbing in der Schule ist aber ein Problem für Jugendliche

    Das Interesse der Eltern zählt

    Es ist nicht alles rosig an deutschen Schulen. So werden immer noch viel zu viele Kinder gehänselt oder von Mitschülern bedrängt. Gleichwohl sind die meisten Teenager hierzulande zufrieden mit ihrem Schullalltag. Das ist das Ergebnis der gestern in Berlin vorgestellten internationalen OECD-Vergleichsstudie zum Wohlbefinden von Jugendlichen im Schulsystem. Die... [mehr]

  • Jubiläum Die Reformation kommt in Europa und weltweit vielfach ohne den berühmten Antreiber Martin Luther aus

    Eine deutsche Angelegenheit

    In Deutschland wird das Reformationsjahr 2017 fast ausschließlich als Lutherjahr begangen. In Skandinavien mit seinen Lutherischen Volkskirchen wird man das nachvollziehen können. Anderenorts jedoch löst das eine gewisse Irritation aus. Bei den Feiern zu Martin Luthers 500. Geburtstag 1983 betreute ich als junger Pfarrer einen der angereisten internationalen... [mehr]

  • Kommentar

    Petry zockt

    Dirk Lübke über Richtungskämpfe in der AfD und zum überraschenden Verzicht der Parteichefin Frauke Petry auf eine Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl im September. [mehr]

  • Türkei

    Wahlkommission weist Antrag ab

    Die türkische Wahlkommission hat den Antrag der Opposition auf Annullierung des Verfassungsreferendums zurückgewiesen. Der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge hätten gestern zehn Mitglieder der Kommission gegen den von der größten Oppositionspartei CHP am Dienstag eingebrachten Antrag gestimmt, nur ein Mitglied dafür. Die CHP hatte die Annullierung... [mehr]

Region Bergstraße

  • Bäcker-Handwerk Öffentliche Qualitätsprüfung in Bensheim im Kaufhaus Ganz / Regionale Produkte unter der Lupe

    Auch beim Brot: Die inneren Werte müssen stimmen

    Quetschen, schneiden, drücken, ziehen. Danach riechen, schmecken und notieren. Über 30 verschiedene Brötchen- und Brotsorten hatte Karl-Ernst Schmalz gestern auf dem "Frühstückstisch". Der Mann knuspert im Auftrag des Zentralverbands für das Deutsche Bäckerhandwerk. Seit fast 30 Jahren beurteilt er Teiglinge von allen Seiten. Ein professioneller Aufschneider... [mehr]

  • Bergsträßer Jugend bei Luther-Camp

    Zu einem internationalen Jugendcamp in der Luther-Stadt Wittenberg werden Ende Juli rund 300 Jugendliche aus insgesamt 20 Ländern erwartet. Die Evangelische Jugend Bergstraße ist mit von der Partie. Einige wenige Plätze für die außergewöhnliche interkulturelle Begegnung sind noch frei. An dem einwöchigen Camp vom 29. Juli bis zum 5. August können junge... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Blumeninsel im Atlantik

    Die portugiesische Insel Madeira, mitten im Atlantik gelegen, wird wegen ihrer einzigartigen Flora auch Blumeninsel genannt. Neben der faszinierenden Natur beleuchtet der Referent eines Bildervortrags bei der Kreisvolkshochschule (Kvhs) auch die Kultur der Inselbewohner sowie landestypische Traditionen und zeigt die Entwicklung von Landwirtschaft und Tourismus auf.... [mehr]

  • Gesellschaft Heidi Besas von den Grünen bei Frauen-Treffen

    Gegen Sexismus ankämpfen

    Heidi Besas von den Bergsträßer Grünen, berichtet von der gemeinsamen Sitzung des Bundesfrauenrats und der Bundesarbeitsgemeinschaft Frauen, an der sie in ihren Eigenschaften als Ersatzdelegierte des Bundesfrauenrats Hessen sowie als Delegierte der hessischen Bundesarbeitsgemeinschaft Frauen teilnahm: "Mit Umwelt im Kopf, Welt im Blick, Freiheit im Herzen und... [mehr]

  • Bergsträßer Jazz-Festival Die Veranstaltungsreihe startet wieder am 1. Mai

    In diesem Jahr gibt es vier Konzerte

    Traditionell bei der Weinlagenwanderung beginnt auch im Jubiläumsjahr wieder das Bergsträßer Jazz-Festival. Seit zehn Jahren sorgt die Konzertreihe unter der künstlerischen Leitung von Bruno Weis für hochklassigen Musikgenuss in der Region. In diesem Jahr besteht das Bergsträßer Jazz-Festival aus vier Terminen. Geplant ist jeweils ein Konzert bei der... [mehr]

  • Personal-Rochade Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Stephan gibt im Mai sein Mandat auf

    Kronprinzessin Birgit Heitland übernimmt

    Die Bergsträßer CDU wechselt eineinhalb Jahre vor der nächsten Landtagswahl im Ost-Wahlkreis ihr Gesicht aus. Mitte nächsten Monats gibt Peter Stephan sein Abgeordnetenmandat zurück. In die Fußstapfen des Mörlenbachers tritt die Zwingenbergerin Birgit Heitland. Sie ist seit zehn Jahren Stellvertreterin und somit Ersatzkandidatin des Odenwälders. Das hessische... [mehr]

  • Freies Lernen im Odenwald

    Offene Türen an der Drachenschule

    Unter dem Motto "Freies Lernen live erleben" öffnet die Drachenschule Odenwald e. V. am Sonntag, 23. April, von 10 bis 15 Uhr die Türen ihrer Lernräume. Die Drachenschule Odenwald ist eine staatlich genehmigte Grundschule und integrierte Gesamtschule (1. bis 10. Klasse) in freier Trägerschaft. Interessierte Eltern und Kinder, die einen Einblick bekommen möchten,... [mehr]

  • Natur Die drohenden Minusgrade bereiten Sorgen

    Winzer und Obstbauern fürchten Frost

    Der drohende Frost lässt Obstbauern und Winzer zittern. Minusgrade könnten die Apfelbäume sowie die jungen Triebe in den Weinbergen schädigen, teilten Sprecher der jeweiligen Verbände mit. Besorgt sind die Bergsträßer Winzer. "Bisher sind wir verschont geblieben", sagte der Geschäftsführer der Genossenschaft, Otto Guthier. "Wenn es jetzt aber kalt wird und... [mehr]

Regionale Kultur

  • Ausstellung Das Heidelberger Forum für Kunst zeigt die enge Beziehung der Universitätsstadt zur Romantik - die bis in die Gegenwart hineinreicht

    Alter Geist wird auf neue Art beschworen

    Wie wohl keine andere deutsche Stadt steht Heidelberg mit der Romantik in einer geradezu symbiotischen Verbindung. Dies drückt sich nicht nur in der Malerei und Dichtung der Epoche aus, die man mit diesem Begriff beschreibt, sondern auch im Kunstschaffen der Gegenwart: so gezeigt in der aktuellen Ausstellung des Forum Kunst, die den Titel "Romantisch" trägt.... [mehr]

  • Kirchenmusik Orgelzyklus des Duos Michel/Linß bis 23. Juli

    Bach-Werke bald komplett

    Allmählich fließt der Bach ins Meer. Der strahlende Jubel der Es-Dur-Fuge, mit denen der Bach-Orgelzyklus in der Mannheimer Christuskirche beschlossen werden wird, wirft seinen erhabenen Glanz bereits voraus. Fünf von 14 Konzerten stehen noch bevor, in denen Kantor Johannes Michel und seine Assistentin Anna Linß das komplette Bachsche Orgelwerk auf der... [mehr]

  • Literatur regional Harald Schneiders Krimi "Parkverbot"

    Palzki ermittelt in Mannheim

    Mannheim.Harald Schneiders Regionalkrimis mit dem Kommissar Reiner Palzki erfreuen sich in der Rhein-Neckar-Region großer Beliebtheit. In seinem neuen Fall "Parkverbot" schickt der Autor seinen Pfälzer Ermittler nach Mannheim.Im Luisenpark hat sich ein mysteriöser Mordfall ereignet... [mehr]

  • Schauspiel Der US-amerikanische Dramatiker Noah Haidle wird im Herbst Hausautor am Mannheimer Nationaltheater

    Theaterfreunde fördern auch über den großen Teich

    Ihn mit dem Wort "glänzend" zu apostrophieren ist naheliegend. Buchstäblich schimmernd sind drei seiner Stücktitel, mit denen der 1978 in Michigan geborene Drehbuchautor und Dramatiker Noah Haidle hierzulande bekannt wurde. Der US-Amerikaner, der nun ab Herbst in der Schiller-Nachfolge neuer Hausautor am Goetheplatz wird, scheint eine innere Nähe zu Speisen zu... [mehr]

  • Klassik Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz spielt in Ludwigshafen die Sinfonie für den Tatort "Waldlust"

    Wenn im "Tatort" die Säge singt

    Hörner erklingen gestern im Konzertsaal der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen, ein Cembalo und ein Glockenspiel sind zu hören - schließlich beginnt die Säge zu singen. Es entsteht eine unheimliche Stimmung. Beklemmend, düster - und doch schön. Die Instrumente lassen an eine Jagd denken, an einen dichten Wald. So soll es auch sein.... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Bilanz Versicherungsgruppe aus Mannheim investiert rund 26 Millionen Euro in neue Datenverarbeitung / Mehr Jobs am Stammsitz

    Inter baut an der digitalen Zukunft

    Die Versicherungsgruppe aus Mannheim investiert rund 26 Millionen Euro in neue Datenverarbeitung. Am Stammsitz ist die Zahl der Arbeitsplätze weiter gewachsen. [mehr]

Reilingen

  • Im Interview TVA-Vorsitzender Serkan Yildirim über die Motivation für die Ausrichtung des neunten Blausee-Triathlons, das neue Wettkampf-Datum und die Organisation

    "Bereicherung für den See und die Gemeinde"

    Er ist seit Jahren das Sportereignis auf der Freizeitanlage: der Blausee-Triathlon. Die neunte Auflage geht am Samstag, 1. Juli, an den Start. Zum vierten Mal ist der TV Altlußheim Ausrichter des Volks- und Jedermann-Triathlons. TVA-Vorsitzender Serkan Yildirim (Bild) erläutert im Interview, warum der Verein den Termin um einige Wochen nach vorne verlegt hat, wie... [mehr]

  • Seelsorgeeinheit

    Auf den Spuren der Emmausjünger

    Die Seelsorgeeinheit Hockenheim, das Vorbereitungsteam der Zeit-Raum-Andachten und das Team der KFD Oase laden heute, Donnerstag, zum Emmausweg ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Wendelin. Gemeinsam will die Gruppe dann - wie damals die Emmausjünger - etwa eine Stunde ein Stück Weg miteinander gehen, sich austauschen und an verschiedenen Stationen von... [mehr]

  • Naturschutz Gemeindeverwaltung appelliert an Halter, Hunde an die Leine zu nehmen und deren Hinterlassenschaft zu beseitigen

    Auf Feldern wachsen Lebensmittel, die Hygiene erfordern

    Das Streunen der Hunde stört und beunruhigt in erheblichem Umfang das Wild, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Gerade jetzt in Frühjahr benötige das Jungwild Schutz vor fremden Einflüssen. Im Gegensatz zum Menschen würden Hunde in der Feldflur nicht "spazieren" gehen. Sie folgten, wenn sie frei umherlaufen, immer ihrem Urinstinkt und wollten etwas... [mehr]

  • Franz-Riegler-Haus Jugendliche, Musikfreunde und Schachclub in neuen Räumen / Jugendtreff im Keller aufgegeben

    Nutzerwechsel im Vereinsgebäude

    Das nach Ehrenbürger Franz Riegler benannte, im Jahr 1912 errichtete ehemalige Schulgebäude in der Alten Friedhofstraße steht seit 40 Jahren den örtlichen Vereinen zur Verfügung. Den betagten Reilinger Bürgern sowie Flüchtlingen dient das Haus als Begegnungsstätte, und für den Nachwuchs war dort seither ein Jugendtreff eingerichtet. Das Nutzungskonzept der... [mehr]

  • Verein der Vogelfreunde Bei Versammlung Vorstand gewählt

    Rüdiger Astor bestätigt

    Vorsitzender Rüdiger Astor freute sich über eine gut besuchte Hauptversammlung des Vereins der Vogelfreunde. In seinem Jahresbericht blickte er auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr mit Sommerfest und der Teilnahme am Kinderferienprogramm zurück. Von Mitte November bis Anfang Februar musste aufgrund der Vogelgrippe der Park für die Öffentlichkeit... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Ostereierschießen des Sportschützenvereins Altenbach auf der Kipp

    Eine ruhige Hand ist gefragt

    Um sich mit selbst geschossenen bunten Eiern einzudecken, "wandern" viele Altenbacher auf die Kipp zum Sportschützenverein. Wer jedoch sein Glück auf dem Schießstand versuchen wollte, der brauchte Geduld oder ging zu den Bogenschützen. Auch rund um das Schützenhaus waren alle Stellplätze belegt. Die Organisatoren hatten kaum Zeit einmal durchzuatmen. Sie hatten... [mehr]

  • Schriesheim Zum 75. Geburtstag von Horst Schütze, viele Jahre CDU-Stadtrat, Vize-Bürgermeister, Chef zweier großer Vereine und Initiator der Jumelage mit Uzès

    Kunstsinniger Paradiesvogel mit Bodenhaftung

    Wer ihm gegenübertritt, der kann es kaum glauben: Seinem Gemüt nach ist er von jenen 75 Jahren, die Horst Schütze dem Geburtsdatum nach heute feiert, weit entfernt. Trotz manch gesundheitlicher Probleme bewahrt er sich eine geradezu lausbubenhafte Jugendlichkeit und darüber hinaus gegenüber Damen den eleganten Charme des Gentleman. In den 1980er und 1990er... [mehr]

  • Schriesheim Weinstadt an der Bergstraße unterhält seit 33 Jahren eine Städtepartnerschaft mit dem ehemaligen Herzogs- und Bischofssitz Uzès in Südfrankreich

    Vor dem Rathaus jeden Montag Boule

    Welche Horizont-Erweiterung eine Städtepartnerschaft bewirken kann, das zeigt Peter Riehl: Der Ehrenbürger lernte nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Schriesheimer Bürgermeisters im Jahre 2006 an der örtlichen Volkshochschule eifrig Französisch. Dabei war er in seiner Amtszeit von der Idee einer Jumelage anfangs gar nicht so begeistert. Die Initiative dazu... [mehr]

Schwetzingen

  • Geschäftsleben Die Rad- und Sportgemeinschaft organisiert zusammen mit Bike & Fun die Rhein-Neckar-Messe "Faszination Radfahren" im und vor dem Lutherhaus

    200 Jahre alt und immer noch in Mode

    Das Wetter wird mit Sicherheit bald besser. Der Frühling kommt zurück und dann naht auch schon der Sommer. Wer angesichts der steigenden Temperaturen nun Lust bekommt, wieder öfters in die Pedale zu treten oder sich vielleicht gleich ein neues Fahrrad zuzulegen, ist am kommenden Wochenende in der Spargelstadt an der richtigen Adresse. Das Lutherhaus und die... [mehr]

  • Landespolitik Minister und Staatssekretäre besuchen Schlossgarten / Arche für viele selten gewordene Tiere / Paradies für gefährdete Hirschkäfer, Held- und Körnerböcke

    Artenvielfalt wie zu Kurfürst Carl Theodors Zeiten

    Finanzministerin Edith Sitzmann und Umweltminister Franz Untersteller haben gemeinsam mit Finanz-Staatssekretärin Gisela Splett und Umwelt-Staatssekretär Andre Baumann den Schlossgarten mit Blick auf den dortigen Naturschutz besichtigt. "In Schwetzingen verbinden wir Tourismus, Denkmalschutz und Naturschutz. Hier kann man gut durchatmen und die Natur entdecken",... [mehr]

  • Siedlergemeinschaft

    Corinna Rudner gewinnt Skatturnier

    Corinna Rudner hat das Skatturnier der Siedlergemeinschaft Hirschacker gewonnen. Sie dominierte mit 2125 Punkten vor Hans Fehlig (1798) und Wolfgang Heisel (1797). Insgesamt drei Frauen und 18 Männer nahmen am jährlich stattfindenden Skatturnier der Siedlergemeinschaft Hirschacker im Vereinheim "Rheintal" teil. Nach der Auslosung wurden sieben Tische mit je drei... [mehr]

  • In Schwetzingen hat alles begonnen Albrecht Lohrbächer erhält die Ehrenbürgerwürde von Ramat Gan für seine Verdienste um die deutsch-israelische Völkerverständigung

    Den Dialog der jungen Leute wach halten

    Alles begann 1978 in Schwetzingen, als Albrecht Lohrbächer, der als Lehrer am Hebel-Gymnasium arbeitete, Ruth Gogol (geborene Bermann) anlässlich der Einladung ehemaliger jüdischer Mitbürger in deren ehemalige Heimatstadt Schwetzingen kennenlernte. Sie kam damals aus der israelischen Stadt Ramat Gan in die Kurpfalz und erzählte ihm von ihrem Mann, Schmuel Gogol,... [mehr]

  • Künstler-Freunde (Teil 2) Horst Steier aus Schifferstadt zeigt Werke bei AFS-Ausstellung im Palais Hirsch / Seine Kunst gilt als farbenfroh und voller kleiner Überraschungen

    Ein Kaleidoskop abseits des Alltags

    Ein viergliedriges Zeichen oder die Anmutung eines solchen oder vier Symbole, rötlich gefärbt, die für verschiedene Strukturen stehen könnten. Das Zeichen aber aus der Mitte verschoben. Links mit einer Art Grenzziehung seitwärts versehen, gebrochene Striche. Vor einer trotz all ihrer Brechungen insgesamt einheitlich wirkenden Fläche in Grau: Das sind nur... [mehr]

  • Grünen-Kreisverband Wang und Himberger bilden Sprecherteam

    Im Vorstand sind alle Mitglieder neu

    Der Grünen-Kreisverband hat bei seiner Jahreshauptversammlung die 22 Jahre alte BWL-Studentin und Gemeinderätin Weihua Wang aus Schwetzingen gemeinsam mit Maximilian Himberger zu seinen Sprechern gewählt. Der 26 Jahre alte Lehramtsstudent ist Vorsitzender der Grünen in St. Leon-Rot. Norbert Knopf (ebenfalls aus St. Leon-Rot) ist der neue Kassierer gewählt,... [mehr]

  • HG Oftersheim/Schwetzingen Oster-Camp hält Jugendliche und Trainer auf Trab

    Nur rohe Eier müssen leiden

    Ein erster Erfolg war das Handballcamp der HG Oftersheim/Schwetzingen schon lange vor dem Startschuss. Praktisch mit Veröffentlichung der Ausschreibung war die sechste Auflage der Veranstaltung ausgebucht. Für die 75 Nachwuchshandballer von der C- bis zur E-Jugend standen über ein Dutzend Trainer zur Verfügung, die sich dafür teilweise Urlaub genommen hatten.... [mehr]

Speyer

  • Reise ins Jahr 1529

    Einem überaus bedeutenden historischen Ereignis widmet sich die zweite Ausgabe der Veranstaltung "Speyerer Geschichte(n)" am kommenden Wochenende - der "Protestation auf dem Reichstag von 1529". Von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. April, zeigt die protestantische Dreifaltigkeitskirchengemeinde ein Historienspiel, das die geschichtlichen und theologischen... [mehr]

  • Kommunaler Vollzugsdienst Bedienstete leisteten 2016 mehr Einsätze als im Vorjahr

    Sie überwachen Märkte, Badeseen und Kneipen

    Die vier Mitarbeiter des zum Fachbereich für Sicherheit, Ordnung, Umwelt, Bürgerdienste und Verkehr gehörenden Kommunalen Vollzugsdienstes können sich über mangelnde Arbeit nicht beklagen. Im 23 Aufgabengebiete umfassenden Spektrum wurden im vergangenen Jahr 1438 Einzelaufträge bewältigt. Hinzu kommen 35 Abend-, Nacht- und Sondereinsätze, die in einer gestern... [mehr]

  • Konzertreihe Orgelkonzerte im Dom beginnen erstmals um 19.30 Uhr / Auftakt am 1. Mai

    Sieben Organisten nähern sich fester Burg

    Ganz im Zeichen des Lutherjahrs startet am 1. Mai die neue Reihe der Orgelkonzerte am Dom zu Speyer. Bis zum Herbst stellen sich sieben Organisten bedeutender evangelischer Kirchen vor. Der berühmte Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" von Martin Luther wird dabei als roter Faden in mannigfachen Bearbeitungen zu hören sein. Den Auftakt zur neuen Konzertsaison... [mehr]

Sport allgemein

  • Tennis Deutsches Team vor Relegation gegen die Ukraine

    Das Image in Gefahr

    Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber wies Kritik an ihrer Form zurück, Bundestrainerin Barbara Rittner verdrehte bei der Frage nach ihrer Zukunft genervt die Augen. Vor dem kniffligen Relegationsspiel gegen die Ukraine stehen die deutschen Tennis-Damen um Anführerin Kerber angesichts des drohenden Abstiegs kräftig unter Druck. Doch die Nummer eins... [mehr]

Südwest

  • Digitaler Handel Bundesweit erste Supermarkt-Abholstation am Stuttgarter Hauptbahnhof / Kritiker sprechen von "PR-Gag"

    "Bahnbox" mit Fleisch und Milch

    Die erste Bestellung ist eine Überraschung. Gerade noch hatte ein Bahn-Manager einen Werbeclip in der Halle des Stuttgarter Hauptbahnhofs abspielen lassen, in dem ein imaginärer Kunde Zutaten für Käsespätzle bestellt. Gewissermaßen als Fortsetzung der Werbung im wahren Leben schreitet der Manager dann zur Tat: Er hält einen Handy-Code vor einen Scanner und ein... [mehr]

  • Tierversuche

    Arbeit an Affen "endgültig beendet"

    Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik hat seine Versuche an Affen nach anhaltender Kritik von Tierschützern eingestellt. "Wir bestätigen, dass die Affenversuche endgültig beendet sind und wir keine Affen mehr haben", teilte die Sprecherin des Instituts gestern mit. Zunächst hatte das "Schwäbische Tagblatt" über das Ende der Versuche berichtet. Der... [mehr]

  • Bildung Studiengebühren für internationale Studenten

    Experten fordern mehr Ausnahmen

    Rund 50 Experten aus Wissenschaft und Entwicklungspolitik haben mehr Ausnahmen bei den Studiengebühren für internationale Studenten gefordert. Viele junge Menschen aus Entwicklungsländern könnten sich die von der grün-schwarzen Landesregierung geplanten Studiengebühren in Höhe von 1500 Euro pro Semester nicht leisten. In einer gestern in Stuttgart verbreiteten... [mehr]

  • Energie Störung im Atomkraftwerk Fessenheim

    Reaktoren stehen still

    Im französischen Atomkraftwerk Fessenheim stehen erneut beide Reaktoren still. Der Betreiber EDF rechnete gestern damit, dass Reaktor 1 morgen wieder in Betrieb genommen werden kann. Dieser musste am Dienstag wegen einer Störung im nicht-nuklearen Teil der Anlage angehalten werden. Der Stromgigant versicherte, dass sich der Stopp nicht auf die Sicherheit und Umwelt... [mehr]

  • Legende Hund soll vor knapp 300 Jahren mehr als 1100 Kilometer zu seinem Herrchen nach Winnenden gelaufen sein

    Stadtfest für lauffreudigen Mops

    Die Legende ist eigentlich zu schön, um sie zu hinterfragen. Im Krieg von seinem Herrchen getrennt, läuft ein Mops mehr als 1100 Kilometer von Belgrad heim nach Winnenden. Allein, auf seinen krummen Beinen. In der schwäbischen Heimat setzen sie dem braven und angeblich stets überfreundlichen Hund später sogar ein steinernes Denkmal. Und die Stadt feiert den... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball-Regionalliga Michael Fink verlängert Vertrag als Co-Trainer beim SV Waldhof bis 2019

    "Das Gesamtpaket passt hier einfach"

    Michael Fink verlängert Vertrag als Co-Trainer beim SV Waldhof bis 2019. Ob der 35-Jährige im kommenden Jahr auch noch als Spieler aktiv sein wird, will er vom Aufstieg in die Dritte Liga abhängig machen. [mehr]

  • Fußball Peter Lux hinterließ zu Mannheimer Bundesliga-Zeiten Ende der 80er Jahre seine Spuren in der Region - und wechselte noch vor der Wende in die DDR

    Der Wolfram Wuttke des SV Waldhof

    Es war der erste spektakuläre Transfer, den der SV Waldhof tätigte. Peter Lux wechselte 1987 vom damaligen Vizemeister und DFB-Pokalsieger Hamburger SV in die Kurpfalz. Schließlich war es zu jener Zeit noch üblich, dass die Spieler den umgekehrten Weg, also vom SVW zu den großen Clubs, einschlugen. "Der SV Waldhof hatte schon zweieinhalb Jahre vorher angefragt,... [mehr]

Veranstaltungen

  • "Autschn" und mehr im Doppelpack

    Im Showgeschäft kommt es selten vor, dass jemand mit wenig Aufwand viel erreicht. René Marik jedenfalls hatte keinen berühmten Papa und kein besonders schönes Gesicht - nur einen Maulwurf, ein paar andere Puppen und großes Talent. Aber das reichte. Und wie! Seit seinen Anfängen Mitte des vergangenen Jahrzehnts hat sich der gebürtige Hildesheimer derart rasant... [mehr]

  • "Musik als eine Art Valium"

    Mit dem 50-Cent-Cover "Ayo Technology" gelang Milow 2009 der internationale Durchbruch. Seitdem laufen die Hits des Belgiers, der mit bürgerlichem Namen Jonathan Vandenbroeck heißt, im Radio rauf und runter. Auf seiner aktuellen CD "Modern Heart" (2016) verlässt er die reine Balladen-Schiene und wendet sich vom Folk- zum Soul-Pop. Am 3. Mai macht er auf seiner... [mehr]

  • 15 Jahre Tanzen, Kunst und Kultur

    15 Jahre ist es nun her, da mussten die Besucher der Halle 02 über Bahngleise springen, um zur jeweiligen Party oder Veranstaltung zu gelangen. Nun ist die Halle 02 größer und hat sich in der Region etabliert, doch nicht nur hier - auch deutschlandweit zählt sie zu den gefragten Locations. Seit 15 Jahren bietet die Halle 02 Konzerte, Lesungen, Theaterstücke,... [mehr]

  • Alles oder nichts?

    Jetzt hat er ihn also doch in Empfang genommen, den Literatur-Nobelpreis. Ganz still und leise, ohne Zuschauer und Journalisten, aber er hat ihn. Bob Dylan, Rock-Poet, hat in der Welt des hohen geschriebenen Wortes reüssiert. Was will man mehr? Dabei ist das, was Dylan mit seiner Musik erreichen will, ja etwas ganz anderes, und ganz sicher nicht das Gewinnen... [mehr]

  • Auftritt des Wutbürgers

    Am Freitag, 28. April, 19.30 Uhr, feiert das Bürgerprojekt "Woyzeck/ WUT" mit Texten von Georg Büchner und Elfriede Jelinek im Theater im Pfalzbau Premiere. Ein dreiviertel Jahr lang sind Bürgerinnen und Bürger aus Ludwigshafen unter der Regie von Intendant Tilman Gersch der Frage nachgegangen, warum das Gefühl der Wut unsere Gesellschaft so beherrscht. Mit... [mehr]

  • Der Pech-Magnet

    Es gibt wohl kaum etwas, was Sven Hieronymus noch nicht gemacht hat. Er singt, moderiert, schreibt, steht auf der Bühne und macht Quatsch. Letzteres kann er vielleicht am Besten - und so widmet er sich in seinem aktuellen Stand-up-Programm am Samstag, 22. April, 20 Uhr, im Schatzkistl den Tücken des Alltags eines Mannes, der das Pech so sicher anzieht wie ein... [mehr]

  • Der Versuch, "ein Glanz" zu werden

    "Das kunstseidene Mädchen" ist ihr "absoluter Lieblingstext", sagte die Schauspielerin Fritzi Haberlandt dieser Zeitung. Mit diesem Lieblingstext ist Haberlandt zur Zeit zusammen mit dem niedersächsischen Sänger und Experimental-Pianisten Jens Thomas in Deutschland unterwegs und bringt ihn als szenisch-musikalische Lesung auf die Bühne. Am Donnerstag, 20. April,... [mehr]

  • Diakonie will Hoffnung geben

    Unter dem Motto "Hoffnung geben, wo Menschen leben" findet am Samstag, den 22. April, in ganz Deutschland der Tag der Bahnhofsmission statt. Auch die ökumenische Bahnhofsmission Mannheim beteiligt sich am Aktionstag. Dazu veranstaltet sie von elf bis 16 Uhr ein Programm im Mannheimer Hauptbahnhof. Das Angebot umfasst unter anderem Kinderführungen durch den Bahnhof,... [mehr]

  • Eine musikalische Hommage

    Das 3. Philharmonische Konzert am Samstag, 22. April, 19.30 Uhr, und das Sonderkonzert "SO um 5", am Sonntag (17 Uhr) sind eine musikalische Hommage an den Komponisten Aribert Reimann, dem die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in dieser Spielzeit das Komponistenporträt widmet. Zugleich würdigen die beiden Konzerte auch Robert Schumann, der sowohl durch... [mehr]

  • Feier des Erfindergeistes

    Ein Musikfestival, das die gegenwärtigen Strömungen erfasst, angesagte Bands und DJs ins Rampenlicht rückt und über die Kunst an sich hinaus Denkanstöße liefert: Das will das Jetztmusikfestival in Mannheim leisten - und tut das mittlerweile im zehnten Jahr durchaus erfolgreich. An diversen Veranstaltungsorten quer durch die Stadt verteilt wird auch 2017 wieder... [mehr]

  • Gaumenfreuden mitten im Grünen

    Nicht lange ist es her, da galt "Street Food" als Geheimtipp unter Aficionados der Straßen-Küche. Inzwischen ist die schnelle Open Air-Küche en vogue und gilt vielen Sterneköchen sogar als Inspirationsquelle. Die Street Food-Köche zaubern in ihren Foodtrucks im Handumdrehen Gerichte, die auch das Gourmetherz höher schlagen lassen. Auch in Mannheim können sich... [mehr]

  • Genuss für fast alle Sinne

    Zum Genießen mit allen Sinnen lädt die Gemeinde Kallstadt am kommenden Wochenende ein, wenn dort von Freitag bis Montag, 21. bis 24. April, das "Fest der 100 Weine" gefeiert wird. Offiziell eröffnet die Weinprinzessin der Urlaubsregion Freinsheim, Dana I., das Straßenfest am Freitag, 19 Uhr, auf dem Platz der 100 Weine. Am Samstag lädt Winzermeister Robert... [mehr]

  • Hautnah und historisch

    Am Freitag, den 21. April, können Mannheimer ihre Stadt aus neuen Perspektiven entdecken. Die Stadtführung "Nachtwächter" führt ihre Teilnehmer durch das nächtliche Mannheim - untermalt durch Erzählungen über die Kurpfalz von Carl Theodor und weiteren seiner Kollegen. An historischen Plätzen und beleuchteten Sehenswürdigkeiten wird die Veränderung der... [mehr]

  • Launiges Großreinemachen

    Wer etwas Neues erfahren will, braucht oft nicht weit zu gehen, manchmal genügt gar ein Schritt ins Treppenhaus. Zumindest, wenn Damen der Marke Else Kling (wie in der Lindenstraße) oder Renate Schnabel dort Besenstil und Putzlappen schwingen. Am Mannheimer Oststadttheater, wo Susanne von Grumbkow in der Regie ihres Mannes Uwe die klatschsüchtige Chefnachbarin... [mehr]

  • Letzte Lacher

    Wenn man dem Tod schon nicht von der Schippe springen kann, dann sollte man wenigstens über ihn lachen. Das denken sich auch die Besucher seiner Shows - und werden nicht enttäuscht. Wer hinter dem Sensenmann steckt, ist nach wie vor geheim, was natürlich einen erheblichen Teil des Kultes um die Comedy-Show ausmacht. Und so dürfte es auch im Capitol in Mannheim... [mehr]

  • Mit 34 Jahren schon eine Größe seines Genres

    Das Musiktheater Rex bürgt für Qualität - vor allem auch in Sachen Blues-Musik. Da kommt es nicht von ungefähr, dass Henrik Freischlader in Bensheim vorbeischaut. Mit dem Rex hat der gebürtige Kölner sowohl die immense Qualität als auch die Liebe für den Blues gemein. Was Freischlader auf seinen diversen Gitarren veranstaltet, erinnert an die ganz Großen... [mehr]

  • Ratternde Zeitreise und Streichelzoo

    Faszinierende Einblicke in den ländlichen Alltag früherer Zeiten bietet die "Agri Historica", die am Samstag und Sonntag, 22. und 23. April, wieder in der Halle.6 sowie auf dem Freigelände der Messe Sinsheim veranstaltet wird. Nostalgiker treffen hierbei auf Fans moderner Traktoren, Tüftler und Sammler finden Raritäten und Ersatzteile. Ebenso können sich die... [mehr]

  • Sperriger Liedermacher

    Deutschsprachige Liedermacherei hat große Tradition. Da denken wir an Namen wie Wecker und Mey - und vielleicht auch bald an Faber? Das Potenzial dazu ist da. In Mannheim durfte man das beim Maifeld Derby im vergangenen Jahr erleben, wo der junge Mann aus Zürich im Handumdrehen den Parcours d'Amour für sich einnahm. Dabei ist Fabers Musik weder gefällig noch... [mehr]

  • Theorie macht sich auf den Weg

    Wer wartet schon gerne? Kunstfreunden erscheint besonders die lange Zeit bis zur Neubau-Eröffnung der Kunsthalle Mannheim unerträglich. Deshalb hat man sich dort etwas einfallen lassen, um die ausstellungsfreie Zeit mit sinnvollen Diskursen und Formaten zu überbrücken: In ganz Baden-Württemberg präsentiert sich die Institution mit "On the Move", was man frei... [mehr]

  • Virtuoses Rock-Handwerk

    Zeitgemäße Rockmusik kommt auch aus Mannheim - dafür sorgen The Intersphere. 2014 legten die Ex-Popakademie-Absolventen ihr vorerst letztes Studioalbum vor, ein krachendes Werk, das es mit dem Titel "Relations In The Unseen" in den deutschen Charts immerhin in die Top-30 schaffte. Damit und den drei Vorgängern besuchen sie am Samstag das Café Central in... [mehr]

  • Welthits in neuem Gewand

    Der 7er-Club wird mehr und mehr zur Heimstatt der Rock-Legenden. Im November 2016 haute Gitarren-Ikone und Ex-Scorpion Uli Jon Roth in die Saiten und bescherte dem kleinen Laden mit dem feinen Booking einen unvergesslichen Abend. Nun steht das nächste Highlight an, kein Geringerer als Carl Palmer kommt in die Industriestraße 7.Speerspitze des ProgrockEinst Teil der... [mehr]

  • Wie beim Krimi auf den Spuren eines Mörders

    Mitten in Mannheim ereignet sich ein historischer Mordfall: der gerade einmal neunjährige Thronfolger Carl Theodor feiert seine Verlobung, als sein Kammerdiener plötzlich leblos zusammenbricht. Wer der Täter ist? Bei einer Schlosserkundung am 20. April dürfen junge Besucher einmal Detektiv sein und den Täter ausfindig machen. Der Ferienspaß für Kinder ab 8... [mehr]

  • Wildern bei den ganz Großen

    Dass Tobias Christls aktuelle Tournee den Titel "Wildern" trägt, ist ein erstes Zeichen dafür, wie stil- und zielsicher sich dieser Mann durch die Musikwelt bewegt. Christl wildert bei den Großen, bei Simon & Garfunkel und Prince, er gibt ihren Songs ein neues Gewand und erfüllt dieses mit einem ganz eigenen Geist, den es so vorher noch nicht zu hören gab.... [mehr]

  • Zu Gast aus Frankreich

    In seiner Heimatstadt, dem französischen Lyon, ist er schon lange kein Geheimtipp mehr. Die Tracks und Vinyl-Veröffentlichungen des DJs und Produzenten Folamour sind äußerst nachgefragt und meist schnell vergriffen. Nun legt der 26-jährige Franzose zum ersten Mal in Deutschland auf und kommt am 21. April gleich zu uns nach Mannheim. Charakteristisch für seinen... [mehr]

Vermischtes

  • Thailand Stände sollen bis Jahresende verschwinden / Hunderttausende Köche bangen um Existenz

    Bangkok verbietet beliebte Straßenküchen

    Es ist einer dieser perfekten Abende. Zugegeben, die Plastik-stühlchen sind ein wenig zu klein für europäische Gliedmaßen. Aber sonst: die Luft in Bangkok noch warm, die Straße belebt und das Essen nicht nur äußerst lecker, sondern zugleich extrem günstig. Es gibt Som Tam, Thailands typischen Salat aus grünen Papayas, dazu gegrillten Fisch und Klebreis mit... [mehr]

  • Showgeschäft 68-Jähriger kann voraussichtlich nie wieder auftreten

    Bekannter Schlagersänger Jürgen Marcus schwer krank

    Schlagersänger Jürgen Marcus ist schwer erkrankt. "Er wird nie wieder auf der Bühne stehen und seinem Beruf nachgehen", sagte sein Manager und Lebensgefährte Nikolaus Fischer gestern in München. Marcus leide bereits seit dem Jahr 2002 an der chronischen Lungenkrankheit COPD. Nachdem sich der Gesundheitszustand des Schlager-Stars im Winter 2012 verschlechtert... [mehr]

  • Kriminalität Mysteriöse schwarze Päckchen gefunden / Fahnder bestätigen: Rauschgift

    Kokain strandet in Ostfriesland

    Das Geheimnis der mysteriösen Päckchen an ostfriesischen Inselstränden ist nach tagelangem Rätseln gelüftet. In den elf ziegelsteingroßen Paketen mit schwarzer Plastikfolie steckt Kokain. Die Drogen waren in den vergangenen Tagen auf Borkum, Baltrum und Norderney entdeckt worden. Über die Herkunft der Drogen sei bisher nichts bekannt, teilten gestern Polizei... [mehr]

  • Blitzermarathon Knapp zwei Prozent der Fahrer zu schnell

    Weniger Temposünder

    Zur Halbzeit des sogenannten Blitzermarathons hat die Polizei in Hessen eine positive Zwischenbilanz der großen Tempo-Kontrollaktion gezogen. Nach den ersten Rückmeldungen von den Blitzstellen habe sich das Gros der Verkehrsteilnehmer offensichtlich gut informiert gezeigt, sagte Polizeisprecher Guido Rehr in Dillenburg. "Die Beanstandungsquote, also das Verhältnis... [mehr]

Viernheim

  • Soziales 51 Mädchen haben sich bislang für den Girls' Day am 27. April angemeldet / Noch freie Plätze in Firmen

    Alternative Berufswahl für Frauen

    Der Girls' Day, der Mädchen-Zukunftstag, soll jährlich im April die Berufswahl von jungen Mädchen ins Blickfeld der Öffentlichkeit rücken. Warum wollen viele Mädchen immer noch Friseurin oder Verkäuferin werden, warum studieren nur wenige junge Frauen Ingenieurwissenschaften? Diesen Fragen widmet sich der Girls'Day immer wieder und versucht, durch Aktionen den... [mehr]

  • Handball Althandballer des TSV treffen sich zum Handkäseessen

    Beliebte Tradition

    Das traditionelle Handkäseessen der TSV-Althandballer in der Vereinsgaststätte der Hundefreunde am Kirschenweg war wieder ein voller Erfolg. Der Teamleiter Peter Haumbach freute sich, dass fast 30 Handballfreunde des TSV Amicitia Viernheim den Weg zur Traditionsveranstaltung gefunden haben. Bei diesem liebgewonnenen Treffen zeigte sich einmal mehr die gemeinsame... [mehr]

  • Musikschule Konzert am Samstagnachmittag

    Einblicke in die Welt der Flötenmusik

    Für viele Menschen ist die Blockflöte das klassische Einstiegsinstrument in das Reich der Musik. Manche steigen später auf Alt- oder Querflöte um, entdecken andere Holz- oder Blechblasinstrumente, erlernen Klavier oder entdecken ihre Liebe zu Saiteninstrumenten. Doch am Anfang der meisten Musikkarrieren steht die "kleine" Blockflöte, die man bereits im... [mehr]

  • Bildungswerk Der nächste Kurs beginnt am 25. April

    Entspannung durch Klang

    "Mit Hilfe von Klangmeditationen und klanggeführten Fantasiereisen können stressbedingte Spannungszustände wirkungsvoll abgebaut werden. Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt unsere Seele zum Schwingen. Der Klang löst Spannungen, mobilisiert Selbstheilungskräfte, erleichtert das Loslassen, stärkt die Körperwahrnehmung, setzt geistige und... [mehr]

  • Innenstadt Alkohol- und Rauchregelungen sollen durchgesetzt werden / Verstärkte Kontrollen angekündigt / Anleinpflicht für Hunde

    Erste Verbotsschilder am Satonévri-Platz

    "Alkoholverbot in der gesamten Anlage" - seit knapp zwei Wochen hängen diese Hinweisschilder an den Zugängen zum Satonévri-Platz beim Scheunenensemble hinter dem Hallenbad. Manchen Passanten werden diese Vorschriften geläufig und die Schilder aufgefallen sein, andere werden mit der Schulter zucken. "Über die Zustände dort gab es in der Vergangenheit immer... [mehr]

  • Lokalpolitik Haupt- und Finanzausschuss tagt heute

    Fahrzeug wird teurer

    Die Themen der heutigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses sind breit gefächert. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Ratssaal des Rathauses (das weiterhin nur über Umwege zu erreichen ist). Der erste Tagesordnungspunkt dürfte für wenig Streit sorgen: Ein Löschgruppenfahrzeug soll für die Freiwillige Feuerwehr beschafft werden. Im Haushaltsplan sind dafür... [mehr]

  • Musikschule Duo "Eklatant" spielt am kommenden Sonntag in der Kulturscheune / Konzert beginnt um 18 Uhr

    Harfe und Klarinette harmonieren

    "Harfe und Klarinette - passt das gut zusammen? Diese Kombination erscheint vielen etwas fremd. Doch Musikschulleiter Rúnar Emilsson ist von dieser Konstellation überzeugt und lädt ein zu einem Konzert des Duos "Eklatant" am kommenden Sonntag, 23. April, um 18 Uhr in der Kulturscheune. Musikfreunde sind willkommen. Der Eintritt ist frei", heißt es in einer... [mehr]

  • AvH Ausstellung "Mensch, du hast Recht(e)!" eröffnet / Beteiligungsprojekt für Schüler mit der Frankfurter Bildungsstätte Anne Frank

    Klares Plädoyer gegen Diskriminierung

    "Es ist definitiv eine wichtige Erkenntnis, dass es Leute gibt, die anderen keine Freiheit gönnen; Leute, die glauben, es sei in Ordnung, Andersdenkende zu bedrohen oder einzusperren und die dafür auch Einschränkungen eigener Rechte in Kauf nehmen", zitierte Bürgermeister Matthias Baaß die polnisch-deutsche Autorin Margarete Stokowski. "Es sind keine... [mehr]

  • Kerweverein Vorbereitung auf "Tanz in den Mai"

    Mitglieder bestätigen den Vorstand im Amt

    Der Kerweverein hat seinen Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Bei der Jahreshauptversammlung wurde das Team mit dem Vorsitzenden Reiner Adler, seinem Stellvertreter Manfred Bergmann, Kassiererin Monika Kempf und den Beisitzern Judith Diesterweg, Klaus Hagendorn, Norbert Kahnert, Jens Wiedenhoeft und Richard Werle wiedergewählt. Lediglich eine neue Aufgabe bekam... [mehr]

  • Vereinsarbeit Stadt unterstützt Ehrenamt mit EDV-Schulung

    Schulung für Funktionäre

    "Viele Vorstandsämter bleiben unbesetzt, weil die in Frage kommenden Vereinsmitglieder sich diese Aufgabe nicht zu trauen. Der Grund: Ihnen fehlen die notwendigen PC-Kenntnisse, um mit der Textverarbeitung ein Rundschreiben an die Mitglieder zu erstellen, per E-Mail eine schnelle Nachricht an alle zu schicken oder mit einem entsprechenden Programm die... [mehr]

  • Vhs Notarin referiert über aktuelle Rechtsprechung

    Thema Vorsorge

    Die Volkshochschule lädt ein zu einem Vortrag mit Rechtsanwältin und Notarin Ute Müllers am Mittwoch, 26. April, 19 Uhr, in der Kulturscheune. Die Gebühr beträgt fünf Euro. Jeder kann durch Unfall, Erkrankung oder Alter in die Situation geraten, dass er seine eigenen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Auch wenn einem im Ernstfall die Angehörigen... [mehr]

Welt und Wissen

  • AfD Nach der Absage der Frontfrau als Spitzenkandidatin könnten ihre Tage als Parteivorsitzende nach Meinung des Politikwissenschaftlers Uwe Wagschal gezählt sein

    "Der Flügelstreit ist schon längst da"

    Nach der Absage Frauke Petrys als Bundestagsspitzenkandidatin herrscht in der AfD ein Machtvakuum. Für Frieden innerhalb der Partei wird ihr Verzicht derweil nicht sorgen, meint der Freiburger Professor für Politikwissenschaften, Uwe Wagschal. Herr Wagschal, was hat Frauke Petry Ihrer Meinung nach zu diesem Schritt motiviert? Uwe Wagschal: In ihrem Videostatement... [mehr]

  • Bundestagswahlen Mit einer überraschenden Videobotschaft zieht die Parteivorsitzende der Rechtspopulisten einen vorläufigen Schlussstrich unter die Personaldebatten

    Frauke Petry hält die AfD mit Winkelzügen in Atem

    Nach wochenlangen Dauerintrigen will die AfD-Vorsitzende Frauke Petry doch nicht Spitzenkandidatin werden. Der Verzicht soll ihr im Streit um die Ausrichtung der Partei helfen. Der Hintergrund ist sicher mit Bedacht gewählt. Frauke Petry stellt sich für ihre Videobotschaft vor ein Anti-Euro-Plakat und die deutsche Fahne. Alles soll seriös erscheinen, wenn die... [mehr]

  • Petrys Erklärung im Wortlaut

    Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry erklärte in einer Videobotschaft, die sie auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte, ihren Verzicht auf die Spitzenkandidatur. Hier die entscheidende Passage im Wortlaut: "Nun zu einem anderen Thema, dem Phantomthema der Spitzenkandidatur. Ich kann sehr gut verstehen, dass diese Frage viele Mitglieder umtreibt. (...) Um allen... [mehr]

Wirtschaft

  • Studie Wirtschaftsstandort Deutschland schließt zu USA auf

    Investoren bevorzugen Deutschland

    Der Wirtschaftsstandort Deutschland steigt laut einer Studie auch in Folge des geplanten Brexits in der Gunst ausländischer Investoren. Nach einer Untersuchung des Beratungsunternehmens A.T. Kearney werten Unternehmer Deutschland als eines der attraktivsten Zielländer für Investitionen. In einem weltweiten Vergleich liege Deutschland in diesem Jahr auf dem zweiten... [mehr]

  • Automobil Hersteller wollen China-Geschäfte ankurbeln

    Konzerne auf Partnersuche

    Die deutschen Autokonzerne bauen bei ihren Wachstumschancen in China auch auf die Elektromobilität und lokale Partner. So führt Daimler Gespräche mit dem chinesischen Uber-Konkurrenten Didi Chuxing, wie China-Vorstand Hubertus Troska gestern auf der Automesse in Shanghai sagte. Das Unternehmen ist in dem Land der wichtigste Anbieter von taxiähnlichen sogenannten... [mehr]

  • Studie Viele Soloselbstständige wünschen sich einer Umfrage der Gewerkschaft ver.di zufolge bessere soziale Absicherung / Krankenkassenbeiträge als Problem

    Mäßig bezahlt, aber ziemlich zufrieden

    Viele sogenannte Soloselbstständige müssen mit niedrigen Verdiensten zurechtkommen. Gut 22 Prozent dieser Beschäftigten erzielen weniger als 1000 Euro brutto pro Monat, obwohl sie Vollzeit arbeiten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Gewerkschaft ver.di und des Arbeitssoziologen Hans Pongratz (Universität München), die dieser Zeitung vorliegt.... [mehr]

  • Handel Bundesfinanzminister will US-Präsident Donald Trump deutschen Exportüberschuss erläutern

    Schäuble erteilt Nachhilfe

    Bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) will die Bundesregierung Medienberichten zufolge Vorwürfe aus den USA gegen die deutschen Exportüberschüsse entkräften. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wolle dort ein entsprechendes Argumentationspapier vorlegen, das Experten aus seinem Haus und dem Wirtschaftsministerium erarbeitet... [mehr]

  • Arbeitsgericht Heidelberg Frage, ob eine Drogeriemitarbeiterin die Verhüllung "Hijab" tragen darf, bleibt zunächst ungeklärt

    Schlichtung im Kopftuch-Streit

    Vorerst kein abschließendes Urteil im sogenannten Kopftuch-Streit, der gestern die zehnte Kammer am Heidelberger Arbeitsgericht beschäftigte: Die Frage, ob eine Mitarbeiterin der Drogeriemarktkette Müller in der Wieslocher Filiale die islamische Kopfverhüllung "Hijab" tragen darf oder nicht, soll stattdessen in einem Güterichterverfahren geklärt werden, bei dem... [mehr]

  • Medien Konzern bestätigt "Finanzbeteiligung" am Fahrdienst

    Springer steigt bei Uber ein

    Der Medienkonzern Axel Springer hat sich an dem umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber beteiligt. "Es handelt sich um eine Finanzbeteiligung, keine strategische Investition", bestätigte eine Unternehmenssprecherin eine Recherche des Portals t3n.de. Die Beteiligung sei ein Investment "im Minimalbereich ähnlich wie bei AirBnB". Zu den Details des Einstiegs bei Uber,... [mehr]

  • Urteil Selbstständige können Belastung geltend machen

    Steuervorteil Heimbüro

    Selbstständige können ein Arbeitszimmer zu Hause unter Umständen auch dann von der Steuer absetzen, wenn sie einen Schreibtisch im Betrieb haben. Das hat der Bundesfinanzhof im Fall eines selbstständigen Logopäden entschieden, der in zwei Praxen arbeitet. Für Verwaltungsarbeiten nutzt er ein häusliches Arbeitszimmer. Laut Einkommensteuergesetz kann ein... [mehr]

  • Internet Angebot für unbegrenztes Datenvolumen wird überprüft

    Telekom-Tarif ruft Ministerin auf den Plan

    Der neue Mobilfunktarif der Deutschen Telekom für unbegrenztes Datenvolumen bei einzelnen Streaming-Angeboten stößt auf Widerstand in der Politik. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) kündigte gestern an, das Angebot der Telekom durch die Bundesnetzagentur prüfen zu lassen. "Wir müssen uns das angucken, das wird die Bundesnetzagentur tun", sagt... [mehr]

  • Autozulieferer US-Konzern macht nach Übernahme von Grohmann in der Eifel Zugeständnisse

    Tesla besänftigt Belegschaft

    Tesla-Chef Elon Musk gibt im Streit mit der IG Metall eine Jobgarantie für die Mitarbeiter des übernommenen deutschen Autozulieferers Grohmann. Die Firma spiele eine wichtige Rolle für die Zukunft des Elektroauto-Herstellers. Sowohl die Belegschaft als auch die Produktion am Grohmann-Sitz in Prüm in Rheinland-Pfalz sollen ausgebaut werden, schrieb Musk in einem... [mehr]

  • USA Konzern entschuldigt sich für E-Mail zu Boston-Marathon

    Totalausfall bei Adidas

    Der Sportartikelhersteller Adidas hat sich für eine Marketing-E-Mail entschuldigt, in der Kunden für das "Überleben" des diesjährigen Boston-Marathons beglückwünscht wurden. Einen Tag nach dem Marathon am Montag hatte Adidas laut US-Medien eine E-Mail mit den Worten verschickt: "Glückwunsch, Du hast den Boston-Marathon überlebt." 2013 waren im Zieleinlauf des... [mehr]

Zeitzeichen

  • Kein schneller Brüter

    Ja, ist denn schon wieder Ostern? Oder der 1. April? Nein, ganz seriös vermelden die Nachrichtenagenturen, dass "der französische Extremkünstler Abraham Poincheval nach knapp drei Wochen die ersten Eier ausgebrütet hat". Aus einigen von rund ein Dutzend Hühnereiern seien Küken geschlüpft, bestätigt das Palais de Tokyo in Paris pflichtschuldig. Ein besonders... [mehr]

Zwingenberg

  • TuS

    Aikido-Kurs für Anfänger

    Die Aikido-Gruppe des Turn- und Sportvereins (TuS) Zwingenberg bietet nun einen arbeitnehmerfreundlichen Übungstermin in dieser japanischen Kampfkunst an und startet mit einem Anfängerkurs über zehn Wochen. Der Kurs beginnt am kommenden Montag, 24. April, und findet von 18 bis 20 Uhr in der Melibokushalle in Zwingenberg statt. Der Kostenbeitrag für den Kurs... [mehr]

  • Familienzentrum

    Bastel-Hits für coole Kids

    Das Familienzentrum Zwingenberg (FamizZ) des Vereins Zwingenberger Pro Kind lädt für den 29. April, Samstag, zu einem Kurs mit dem Titel "Frühlings-Bastel-Hits für coole Kids" (FK 042) ein. Kursleiterin Anke Gebauer wendet sich mit ihrem Angebot an Mädchen und Jungen ab sechs Jahren. Der Kurs findet von 15.30 bis 18 Uhr im Vereinsraum des Alten Amtsgerichts... [mehr]

  • Helfer benötigt

    Großreinemachen im Stadtteil

    Die Rorrer Babbelstubb - Dachverband der Rodauer Vereine - und der Ortsbeirat Rodau laden für den 29. April zur Aktion "Sauberes Rodau" ein. Der Startschuss für das Großreinemachen fällt um 10 Uhr an der Lagerhalle des Verschönerungsvereins Rodau am Sportplatz. "Jede helfende Hand wird beim Frühjahrsputz gebraucht", heißt es in der Ankündigung - zum Mitmachen... [mehr]

  • Klassik und Rock im Adlersaal

    "Streichinstrumente von Klassik bis Rock", so der Titel eines Konzerts, zu dem der Gesangverein "Sängerkranz" und die örtliche CDU für Samstag (22.) einladen. Ab 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) gastiert das "Mariquita Ensemble" im Adlersaals (Obertor 10a). Das Instrumental-Trio aus der italienischen Partnerstadt Brisighella besteht aus den Profi-Musikerinnen Nicoletta... [mehr]

  • TuS Ab 2. Mai auch Übungsstunde am Dienstagnachmittag

    Neues Reha-Angebot

    Der TuS Zwingenberg erweitert sein Reha-Angebot: Zu den beiden Stunden am Dienstagvormittag kommt eine Stunde am Dienstagnachmittag um 15 Uhr hinzu. Dieses Angebot startet am 2. Mai. Das Rehasport-Programm ist vielfältig und man kann - sowohl mit als auch ohne ärztliche Verordnung - teilnehmen. Ausgebildete Übungsleiter geben Anleitungen, um Ausdauer,... [mehr]

  • Hähnlein Reit- und Fahrverein lädt für 4. Juni zum Reitfest ein

    Programm rund ums Pferd

    Am 4. Juni, Sonntag, lädt der Reit- und Fahrverein Alsbach-Hähnlein ab 12 Uhr auf den Reitplatz in Hähnlein zum traditionellen Reitfest ein. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen, schreibt Schriftführerin Kerstin Opper. Ziel ist es, den Besuchern einen Einblick in die vielseitige Arbeit mit dem Pferd zu geben:Englische Variante der... [mehr]

  • Kommunalpolitik CDU-Fraktion setzt Bensheimer Thema auf die Zwingenberger Tagesordnung

    Rodauer sind besorgt wegen des Neubaugebiets für Fehlheim

    Fehlheim soll wachsen - und die Rodauer befürchten als Folge eine Zunahme des Straßenverkehrs. Die Zwingenberger CDU-Fraktion hakte in der Stadtverordnetenversammlung mit einer Anfrage an den Magistrat nach - und erhielt die befürchtete und ernüchternde Antwort: Die Sorgen des Stadtteils Rodau in Sachen Verkehrsbelastung scheint in der Nachbarkommune niemand... [mehr]

Newsticker

  • 06:07 Uhr

    Mannheim: Dota im Capitol

    Mannheim. Normalerweise steht Dota, die Band um Songwriterin Dorothea Kehr, für eher puristischen Indie-Pop. Ihr Konzert heute um 20 Uhr im Capitol geht aber laut Tourtitel "Mit Pauken und Trompeten" über die Bühne. (jpk)

  • 06:41 Uhr

    Heidelberg: Kammermusik beim "Frühling"

    Heidelberg. Beim Heidelberger Frühling beginnt heute das Kammermusikfest "Standpunkte". Um 10 Uhr startet ein Meisterkurs in der Stadthalle, um 12.30 Uhr folgt ein Mittagskonzert mit Volker Jacobsen (Viola). Die offizielle Eröffnung geht dann um 19.30 Uhr unter dem Titel "fremd bin ich eingezogen" über die Bühne - mit dem Tenor Ian Bostridge als Gesangssolisten.... [mehr]

  • 07:13 Uhr

    Mannheim: Messegesellschaft stellt Maimarkt-Programm vor

    Mannheim. Am 29. April beginnt der Maimarkt. Welche Höhepunkte die Besucher dieses Jahr erwarten, darüber informiert die Messegesellschaft bei einem Pressegespräch am heutigen Donnerstag. Der Maimarkt dauert bis 9. Mai. (red)

  • 07:47 Uhr

    Heppenheim: Aus Odenwaldschule soll Wohnpark werden

    Heppenheim. Auf dem Gelände der ehemaligen Odenwaldschule soll ein großer Wohn- und Ferienpark entstehen. Das Areal werde durch den Zukauf angrenzender Wiesen auf mehr als zehn Hektar vergrößert und könne in den nächsten drei Jahren fertig sein, teilte Dieter Schaller der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Unternehmerfamilie aus Mannheim hatte die Odenwaldschule... [mehr]

  • 08:19 Uhr

    Bensheim: Deutscher Blues im Musiktheater Rex

    Bensheim. Der Gitarrist Hendrik Freischlader gilt als einer der besten deutschen Bluesmusiker. Heute um 20 Uhr steht er im Musiktheater Rex auf der Bühne. (gespi)

  • 08:45 Uhr

    Rhein-Neckar: Viel Sonne, aber noch kühl

    Rhein-Neckar. Der Himmel über der Metropolregion zeigt sich am Donnerstag wechselnd, zeitweise auch gering bewölkt. Die Sonne kommt deshalb häufiger hervor, und es bleibt meist trocken. Die Tageshöchstwerte erreichen um die 10 Grad. (red)

  • 09:26 Uhr

    Ludwigshafen: Hochstraße Nord am Wochenende gesperrt

    Ludwigshafen. Die Hochstraße Nord (B 44) in Ludwigshafen ist am kommenden Wochenende in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt. Wie die Stadtverwaltung Ludwigshafen mitteilte, stehen dort Arbeiten an den Übergangskonstruktionen an. Die Sperrung betrifft den Abschnitt zwischen den Ausfahrten Bruchwiesenstraße und Heinigstraße und dauert von Samstag, 22. April, 14 Uhr,... [mehr]

  • 09:57 Uhr

    Heidelberg: Räuberische Erpressung - Zwei Verdächtige in U-Haft

    Heidelberg. Ein 26-Jähriger wurde am Dienstagabend im Stadtteil Bergheim das Opfer einer räuberischen Erpressung. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten, konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Der 26-Jährige war gegen 21.10 Uhr aus einem Einkaufszentrum gekommen, als ihn zwei Unbekannte nach einem Eurostück fragten. Nachdem der... [mehr]

  • 10:33 Uhr

    Südwest: Großes Interesse an "Schnapszahl-Hochzeitsterminen"

    Stuttgart. An den sogenannten Schnapszahltagen des Jahres gibt es in Baden-Württemberg kaum noch freie Hochzeitstermine. Heiratswillige haben ein großes Interesse an Trauungen am 1.7.17, 7.7.17 und 17.7.17 signalisiert. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Vor allem für die ersten beiden Daten melden die Standesämter kaum noch verfügbare... [mehr]

  • 11:07 Uhr

    Mannheim: Beginn der Umbauarbeiten am Hugenottenplatz

    Mannheim. Am heutigen Donnerstag beginnen die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Hugenottenplatzes im Stadtteil Friedrichsfeld. Der Platz liegt an der zentralen Verbindungsachse innerhalb des Stadtteils und soll aufgewertet werden. Der rund 800 Quadratmeter große Platz erhält ein neues Betonpflaster. Zudem soll er die Möglichkeit für einen zukünftigen Wochenmarkt... [mehr]

  • 11:42 Uhr

    Frankenthal: Räuber verprügelt Opfer - Passanten zeigen Zivilcourage

    Frankenthal. Ein 21-Jähriger ist am frühen Mittwochabend Opfer eines brutalen Raubes geworden. Nach Angaben der Polizei bedrohte ein 17-Jähriger aus Frankenthal gegen 17:30 Uhr in der Innenstadt den Mann und entwendete ihm zehn Euro Bargeld und ein Mobiltelefon. Anschließend verletzte er sein Opfer durch mehrere Schläge und Tritte. Erst als Passanten dem... [mehr]

  • 12:19 Uhr

    Heidelberg: Poetry Slam im Deutsch-Amerikanischen Institut

    Heidelberg. Ein Feuerwerk der Worte und Emotionen erwartet die Besucher nach Angaben der Veranstalter heute Abend, 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), beim Word up! Poetry Slam mit internationalen Gästen im Deutsch-Amerikanischen Institut. Karten kosten acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse (öffnet um 19.30 Uhr). (red)

  • 12:47 Uhr

    Zuzenhausen: Nagelsmann will in die Champions League

    Zuzenhausen. Die TSG 1899 Hoffenheim kann am Freitagabend im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln die erste Europapokal-Teilnahme ihrer Vereinsgeschichte perfekt machen und gleichzeitig einen Punkterekord in ihrer Bundesliga-Geschichte aufstellen. Im Falle eines Unentschiedens wäre dem Tabellendritten zumindest schon einmal die Europa-League-Teilnahme sicher. Im Falle... [mehr]

  • 13:16 Uhr

    Brühl: Unbekannter spricht Sechsjährige an - Zeugen gesucht

    Brühl. Ein Unbekannter hat am Dienstagvormittag ein sechsjähriges Mädchen angesprochen und versucht sie durch Rufe zu sich zu locken. Womöglich wollte er das Kind dazu bringen, ihm die Tür ihres Anwesens zu öffnen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 10.40 Uhr in der Rohrhofer Straße. Das Mädchen befand sich hinter einem geschlossenen... [mehr]

  • 13:17 Uhr

    Mannheim: Programm für Maimarkt 2017 vorgestellt

    Mannheim. Die Veranstalter der größten Regionalmesse Deutschlands, dem Maimarkt, haben einen ersten Überblick über das Angebot bekannt gegeben. Die Maimarkt-Messe beginnt am 29. April und dauert bis 9. Mai. (zyl)

  • 13:17 Uhr

    Neudenau: 24-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

    Tödliche Verletzungen erlitt ein Autofahrer bei einem Unfall am heutigen Donnerstag zwischen Siglingen und Bittelbronn. Der 24-Jährige fuhr gegen 11 Uhr mit seinem BMW in Richtung Siglingen und kam im Laufe einer langgezogenen Rechtskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur, wo ein Lkw entgegenkam. Der Pkw prallte gegen den... [mehr]

  • 13:41 Uhr

    Philippsburg: Vermummte Kinder sorgen für Polizeieinsatz

    Philippsburg. Vermummte Kinder mit Spielzeugwaffen haben in Philippsburg für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nachbarn hatten am Mittwochabend den Notruf wegen vermeintlich bewaffneter Männer im Ort gewählt. Für die angerückten Polizisten sah die Situation so brenzlig aus, dass sie einen Kapuzenpulli-Träger zu Boden drückten und fesselten. Auch ein zweiter aus... [mehr]

  • 14:09 Uhr

    Südwest: Immer mehr Waschbären in Baden-Württemberg

    Stuttgart. In Baden-Württemberg leben immer mehr Waschbären. Und sie könnten zur Gefahr für heimische Vogelarten werden. In der Jagdsaison 2015/16 wurden insgesamt 1214 Waschbären erlegt, 29 Prozent mehr als in der Vorsaison, wie der Landesjagdverband mitteilte. "Wenn der Waschbär einmal Fuß gefasst hat, bleibt er", sagte der Sprecher des Landesjagdverbands,... [mehr]

  • 14:31 Uhr

    Mannheim: "Sport im Park" startet wieder

    Mannheim. Ab nächsten Montag kann im Unteren Luisenpark wieder gemeinsam Sport getrieben werden: Das kostenlose Angebot "Sport im Park" des Fachbereichs Sport und Freizeit findet in diesem Jahr vom 24. April bis zum 24. September statt, das teilte die Stadt am Donnerstag mit. Täglich von Montag bis Freitag um jeweils 19 Uhr haben alle Mannheimer Bürgerinnen und... [mehr]

  • 14:42 Uhr

    Hockenheim: Nachbar vertreibt Hoteleinbrecher

    Hockenheim. Der Einbruch ins Zimmer eines Hotels in der Bahnhofstraße hat am Mittwochvormittag, gegen 8.30 Uhr, durch das Eingreifen eines Nachbars zu keinem größeren Schaden geführt. Wie die Polizei mitteilt, war der bislang unbekannte Täter durch ein gekipptes Fenster, das er ohne Beschädigungen geöffnet hatte, in das Treppenhaus gelangt. Dort trat er mit... [mehr]

  • 15:01 Uhr

    Mannheim: Vogelgrippe - Stadt beendet Stallpflicht

    Mannheim. Die Stadt beendet mit dem Ende es heutigen Donnerstags die Stallpflicht in Mannheim, die als Vorsichtsmaßnahme zum Schutz vor der Vogelgrippe verlängert wurde. In einer Pressemitteilung heißt es, dass in Baden-Württemberg nach dem 22. Februar keine Vogelgrippen-Infektion mehr festgestellt wurde. Das Friedrich-Loeffler-Institut stufe das Risiko einer... [mehr]

  • 15:04 Uhr

    Altlußheim: Unbekannter öffnet Autos

    Altlußheim. Zwischen Dienstagabend, 19.45 Uhr, und Mittwochvormittag, 7.10 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter drei Fahrzeuge geöffnet, die in der Schwabenstraße zum Parken abgestellt waren. In den Fahrzeugen, ein Opel, ein Dacia und ein Hyundai, wurden die Handschuhfächer durchwühlt, entwendet wurde nach derzeitigen Erkenntnissen jedoch nichts. Wie es dem... [mehr]

  • 15:12 Uhr

    Heidelberg: Knapp vier Kilo Drogen bei 28-Jährigem gefunden

    Heidelberg. Weil er im dringenden Verdacht steht, Drogenhandel betrieben zu haben, wurde Haftbefehl gegen einen 28-Jährigen aus Heidelberg erlassen. Einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Polizei zufolge kontrollierten Polizisten den Beschuldigten am gestrigen in der Henkel-Teroson-Straße. In seinem Rucksack fanden sie 578... [mehr]

  • 15:57 Uhr

    Mannheim: Ilias Tzimanis unterschreibt Profivertrag beim SVW

    Mannheim. Ilias Tzimanis wird ab der kommenden Saison fest zum Profi-Kader des SV Waldhof Mannheim gehören. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, unterschreibt der U19-Spieler einen Profivertrag. Tzimanis spielte von 2004 bis 2014 beim SVW, wechselte 2014 zu Rot-Weiß Erfurt und kehrte 2016 wieder nach Mannheim zurück. Er nehme seit einigen Monaten schon... [mehr]

  • 16:12 Uhr

    Wiesbaden: Jährlich etwa 45.000 Tonnen Elektroschrott in Hessen

    Wiesbaden. Ungefähr 45.000 Tonnen Elektroschrott wie ausgediente Kühlschränke, Computer und Staubsauger werden im Durchschnitt jährlich in Hessen eingesammelt. Pro Einwohner entspreche das der Abgabe von durchschnittlich 7,5 Kilogramm im Jahr, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden mitteilte. Diese Zahl ist nach Angaben der Statistiker seit 2008 relativ... [mehr]

  • 16:26 Uhr

    Mannheim: Siebenjähriger fährt ohne Mutter im Zug davon

    Mannheim/Vaihingen Enz. Die Mutter eines siebenjährigen Jungen hat am Donnerstagmorgen einen Schreckmoment am Bahnhof Vaihingen Enz erlebt. Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau gemeinsam mit ihrem Sohn nach Mannheim fahren. Nachdem der Junge in den ICE eingestiegen war, schlossen sich jedoch direkt hinter ihm die Türen des Zuges. Die Mutter blieb auf dem... [mehr]

  • 16:48 Uhr

    Kallstadt: Feuerwehr rettet Monteur von mobilem Kran

    Kallstadt. Ein Monteur ist im pfälzischen Kallstadt nach einem Lkw-Brand aus dem Korb eines Hubsteigers gerettet worden. Verletzt worden sei dabei am Donnerstag niemand, teilte die Polizei in Bad Dürkheim mit. Gemeinsam mit einem Kollegen hatte der Monteur von dem Hubsteiger aus einen Kran repariert. Als in dem zum Steiger gehörenden Lkw der Motorraum in Brand... [mehr]

  • 16:50 Uhr

    Main-Tauber-Kreis: Sorgenfalten bei Winzern und Obstbauern

    Der strenge Frost in der letzten Nacht hat bei den Winzern und Obstbauern in der Region zum Teil erheblichen Schaden verursacht. Zwar ist das genaue Ausmaß noch nicht absehbar, doch erste Begehungen der Weinberge und Obstplantagen am heutigen Donnerstag lassen nichts Gutes erahnen.

  • 17:29 Uhr

    Mainz: Mehr Leute in Rheinland-Pfalz auf Liste des türkischen Geheimdienstes

    Mainz. Die Zahl der Menschen aus Rheinland-Pfalz, die im Fokus des türkischen Geheimdienstes stehen, ist gestiegen. In der Liste des Geheimdienstes seien 16 Personen mit aktuellem Wohnsitz in Rheinland-Pfalz erfasst, teilte das Innenministerium in Mainz in einer Landtags-Vorlage mit. Eine Systematik zur Zusammenstellung der Liste sei bisher nicht erkannt worden.... [mehr]

  • 17:54 Uhr

    Sandhausen: SVS bangt um verletzten Gordon

    Sandhausen. Fußball-Zweitligist SV Sandhausen bangt vor dem nordbadischen Derby am Sonntag gegen den Karlsruher SC um den Einsatz von Daniel Gordon. Der Abwehrchef hat eine Prellung am Rücken und konnte nach dem 1:1 am Ostersonntag bei 1860 München nicht wieder mit dem Team trainieren, wie Trainer Kenan Kocak am Donnerstag sagte. Dafür kann Kocak wieder auf... [mehr]

  • 18:51 Uhr

    Erster Flusskreuzer legt an neuer Anlegestelle in Speyer an

    Speyer. Mit der Ankunft eines ersten Flusskreuzfahrtschiffes ist die neue Anlegestelle am Rhein in Speyer offiziell in Betrieb genommen worden. Um 16.00 Uhr habe das erste Schiff angedockt, sagte eine Sprecherin der Stadtwerke am Donnerstag. Dank der neuen Anlegestelle können nun auch bis zu 135 Meter lange Schiffe die Domstadt ansteuern. An den bereits bestehenden... [mehr]

  • 19:36 Uhr

    Mannheim: Lkw beschädigt Ampel

    Mannheim. Ein noch unbekannter Fahrer eines Lkw oder Sattelzugs mit Auflieger hat zwischen 1.50 und 2.35 Uhr in der Nacht zum Donnerstag eine Ampel an der Anschlussstelle B38/Magdeburger Straße erheblich beschädigt. Er war laut Polizei in Richtung Vogelstang unterwegs und stieß vermutlich beim Vorbeifahren gegen die Ampel, so dass der Mast abknickte und auf die... [mehr]

  • 20:03 Uhr

    Bad Dürkheim: Kälte stresst Rebstöcke

    Bad Dürkheim. Drei Tage nach Ostern sorgte die Kälte bei Pfälzer Winzern für einen Schock: Nachttemperaturen von bis zu minus sechs Grad ließen an der Deutschen Weinstraße die Rebstöcke bis ins Mark erzittern - vor allem im Raum Bad Dürkheim sind erhebliche Schäden durch Erfrieren der zarten Triebe, insbesondere der frühen Sorten Muskateller oder... [mehr]

  • 20:30 Uhr

    Worms: Betrunkener rammt Haus

    Worms. Offenbar alkoholisiert ist ein 29-jähriger Rollerfahrer in Worms gegen eine Hauswand gefahren. Laut Polizei weckte er damit die Bewohner, die eine Streife alarmierten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Zudem versuchte der Mann erfolglos, ein Tütchen mit Drogen zu entsorgen. (jei/pol)

  • 21:23 Uhr

    Ludwigshafen: Diebe montieren Katalysator ab

    Ludwigshafen. Mit einem ungewöhnlichen Diebstahl muss sich die Polizei befassen: Wie sie am Donnerstag mitteilte, montierten die Täter in der Nacht zum Mittwoch an einem Transporter, der in der Mundenheimer Straße geparkt war, die komplette Auspuffanlage ab und entwendeten den Katalysator. In der Zeit vom 13. bis 18. April hatten Unbekannte aus dem Motor eines... [mehr]

  • 21:38 Uhr

    Heidelberg: 26-Jährigem Geld geraubt

    Heidelberg. Weil sie einen 26-Jährigen bedroht und beraubt haben sollen, sitzen zwei Männer im Alter von 18 und 23 Jahren seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Wie Staatsanwaltschaft Heidelberg und Polizeipräsidium Mannheim gestern mitteilten, haben die beiden Beschuldigten das Opfer am Dienstagabend am Hintereingang eines Einkaufsmarktes in Bergheim zunächst nach... [mehr]

  • 22:08 Uhr

    Heidelberg: 15.000 Euro für Löwengehege

    Heidelberg. Die Tiergartenfreunde Heidelberg unterstützen den geplanten Ausbau der Löwenanlage im Heidelberger Zoo mit einer Finanzspritze von 15 000 Euro. Die Vereinsvorsitzenden Dietrich Lorenz und Gerhard Bartelmus sowie Kassenwart Jürgen Pföhler überreichten die Spende jetzt in Form eines Schecks an Zoodirektor Klaus Wünnemann. "Wir freuen uns über die... [mehr]

  • 22:35 Uhr

    Wiesloch: Brand in Dachstuhl

    Wiesloch. Der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Wieslocher Schillerstraße ist am Donnerstagabend in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilt, meldeten Anwohner kurz nach 21.33 Uhr, dass eine Wohnung in Flammen stünde. In einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus gerieten aus bislang unbekannter Ursache Gegenstände auf einem Balkon im ersten Obergeschoss in Brand.... [mehr]

  • 22:45 Uhr

    St. Leon-Rot: Auffahrunfall mit zwei Lkw

    St. Leon-Rot. Ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw bei St. Leon-Rot hat am Donnerstagabend für einen Stau auf der A6 und der A5 geführt. Wie ein Mitarbeiter vor Ort mitteilte, fuhr ein Lkw gegen 18 Uhr an einem Stauende zwischen dem Walldorfer Kreuz und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg auf einen Sattelzug auf. Ersten Informationen zufolge wurde einer der... [mehr]