Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 30. August 2017

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball Kaiserslautern kann gegen Braunschweig spielerisch kaum glänzen, überzeugt aber mit guter Einstellung und Mentalität / Noch Alternative im Sturm nötig

    FCK sucht Wege aus dem Tabellenkeller

    Der 1. FC Kaiserslautern kommt nicht aus dem Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga heraus. Auch nach vier Spielen warten die Pfälzer weiter auf ihren ersten Sieg. Das 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen den Aufstiegsaspiranten Eintracht Braunschweig verhinderte am Montagabend immerhin den schlechtesten Saisonstart der Lauterer Zweitliga-Geschichte. Um nach der... [mehr]

Altlußheim

  • Fasnachtskomitee Luxina-Fest für Tammy I. gefeiert

    Dank für tolle Zeit

    Wenn eine Prinzessin zum Fest einlädt, dann kommen die Gäste gern. So war das Festzelt von Luxina Tammy I. aus dem Abenteuerland schnell mit fröhlichen Menschen gefüllt, die ihrer Einladung gefolgt sind. Tammy I. regiert nun schon seit zehn Monaten über das närrische Volk des Fastnachtskomitee "die Luxe" in Altlußheim und viele Höhepunkte haben ihre... [mehr]

BA-Freizeit

  • All Night Jazz

    Musik bis zum frühen Morgen

    Als deutschlandweit einmalig gilt das Jazzfestival, das am Freitag (1.) zum achten Mal in Groß-Rohrheim veranstaltet wird. Es beginnt um 20 Uhr in der kleinen Bürgerhalle (Jahnstraße 9). Die Konzerte ziehen sich dann durch die gesamte Nacht und enden erst am Samstagmorgen (2.) gegen 8 Uhr. Es wirken mit das Trio E.O.S. mit Uwe Oberg (Bild), Silke Eberhard (Bild)... [mehr]

  • Internet Fotos zeigen die schönsten Ansichten der Stadt und der dazugehörenden Orte

    Virtueller Rundgang durch Lampertheim

    Lust auf einen Spaziergang durch Lampertheim? Dies ist jetzt möglich, ohne sich aus dem bequemen Sessel erheben zu müssen. Denn die Arbeitsgruppe "Aktive Bürgerbeteiligung" der lokalen Bewegung Agenda 21 lädt zusammen mit der Video- und Foto-Gruppe Lampertheim zu einem virtuellen Stadtrundgang ein. Auf der Internetseite der Stadt kann man sich durch Fotos von den... [mehr]

  • Ziemlich alter Flitzer

    Das vergangene Wochenende brachte viele Oldtimer an die Bergstraße [mehr]

Bensheim

  • Stephanusgemeinde Praktikantin aus Indien und Kunstprofessor aus Rumänien

    Besondere Gäste in der Kita

    Seit Mai ist Evelin Jane Soundarya Nilavalagan aus Süd-Indien als Praktikantin in der Kindertagesstätte der evangelischen Stephanusgemeinde. Die Karl-Kübel-Stiftung schickt seit vielen Jahren im Rahmen des Projektes "weltwärts" junge interessierte Menschen nach Indien - und seit zwei Jahren kommen junge Menschen aus Indien auch nach Bensheim. Evlin bleibt bis... [mehr]

  • Vortrag

    Homöopathische Hausapotheke

    Am heutigen Mittwoch (30.) findet um 19 Uhr die monatliche Vortragsveranstaltung der Heilpraktikerschule Bensheim und des Ausbildungsinstituts B.I.E.K. in der Promenadenstraße 10-12 in Bensheim statt. Das Thema lautet diesmal: "Die kleine homöopathische Hausapotheke - Selbsthilfe in akuten Fällen". Dozentin Jeanette Cerdini, Heilpraktikerin und Ausbilderin an der... [mehr]

  • Waldfriedhof Neuauflage eines Ratgebers für den Trauerfall / Für GLB ein Beitrag zur Integration

    Muslimische Bestattungen

    Nur wenige Gemeinden in Südhessen haben auf ihren Friedhöfen die Voraussetzungen für muslimische Bestattungen geschaffen (wir haben berichtet). In Bensheim wurde 2014 ein muslimisches Gräberfeld eingerichtet, nachdem sich die Grüne Liste (GLB) seit 2010 für diese Bestattungsform eingesetzt und Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern aller muslimischen... [mehr]

  • Seebergschule Petra Thobe erhält Ernennungsurkunde

    Offiziell Schulleiterin

    Die Schulgemeinde der Seebergschule freut sich, dass Petra Thobe nun auch offiziell zur Schulleiterin ernannt wurde. Im Rahmen des Schulfestes wurde ihr von Schulamtsdirektor Andreas Dähn die Ernennungsurkunde überreicht. Sie leitet nun die Seebergschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit ihren zwei Standorten in Bensheim und Mörlenbach, einer... [mehr]

  • Vogel der Nacht Harry Hegenbarth zieht nach einem verregneten Festivalsommer Bilanz / Gespräch mit dem Bürgermeister

    Ohne Hilfe bleibt der Käfig künftig zu

    Der Vogel der Nacht als Wasserente: Das wechselhafte Sommerwetter hat das Bensheimer Stadtpark-Festival gewaltig durcheinandergewirbelt. Oder um im Bild zu bleiben: das Gefieder zerrupft. [mehr]

  • Pausenhof am "Goethe" wird neu gestaltet

    150 Fünftklässler am Goethe-Gymnasium sind gut ins neue Schuljahr gestartet - und haben auch sonst Grund zur Freude: Der Pausenhof des Gymnasiums wird auf Initiative der Schulgemeinde neu gestaltet und soll bald besondere Bewegungsanreize für jüngere Schüler bieten. Die Planungen sind nach Angaben der Schule weit fortgeschritten; die ersten Spielgeräte sollen... [mehr]

  • Rathaus Seit gut einem Jahr fährt die Stadtverwaltung mit klimaneutralem Strom

    Sauber, leise und sparsam

    "Absolut alltagstauglich", so lautet das Fazit von Thomas Emig vom Zentralen Service der Stadt Bensheim nach einem Jahr Erfahrung mit städtischer E-Mobilität. Im Sommer 2016 hat die Stadt damit begonnen, ihren Fuhrpark auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzurüsten. Inzwischen fahren acht Fahrzeuge mit klimaneutralem Ökostrom - das ist die Hälfte des Fuhrparks... [mehr]

  • Michaelskirche Spezialitätenprogramm mit Bachs Konzerten für mehrere Cembali und Streicher

    Vier Cembalisten in Spiellaune

    Bachs Konzerte für mehrere Cembali im Viererpack: Dieses wahrhaft seltene Programm lockte am letzten Augustsonntag außergewöhnlich viele Zuhörer in die Bensheimer Michaelskirche. Monika Hölzle-Wiesen, Christoph Bergner, Otfried Miller und Konja Voll bildeten das mustergültig variabel kombinierte Solistenteam. Dazu gesellten sich in drei Werken als kompetente... [mehr]

  • Am Sonntag

    Wasserführung im Fürstenlager

    Wasser erweist sich als Landschaftsgestalter, als Lebensquelle und Heilmittel - damals wie heute. Eine historische, literarische und naturkundliche Zeitreise erwartet die Teilnehmer einer Führung im Fürstenlager. Der eineinhalbstündige Rundgang führt vom Gesundbrunnen des Fürstenlagers an den ehemaligen Mühlen am Auerbach vorbei. Es wird ein Teilnehmerpreis... [mehr]

  • Museum Am Donnerstag wird eine neue Ausstellung eröffnet

    Werke von Wilhelm Loth

    "Wilhelm Loth - Spätwerk Grafik und Plastik" lautet der Titel der Ausstellung, die am Donnerstag (31.) im Bensheimer Museum um 19 Uhr eröffnet wird. Die jetzt gezeigten Arbeiten stammen aus Privatbesitz und wurden in dieser Geschlossenheit noch nie der Öffentlichkeit präsentiert. Wilhelm Loth zählt zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern der Nachkriegszeit. Er... [mehr]

  • Kunst Siegfried Speckhardt zeigt alte und neue Werke / Schaffenskraft bleibt ungebremst

    Zum Achtzigsten ein Rück- und Ausblick

    Retrospektive klingt nach Abschied. Mindestens aber nach einer Konzentration der wichtigsten Werke. Im Falle von Siegfried Speckhardt ist beides falsch. Seine schöpferische Energie ist ungebremst und bahnt sich weiter ihren Weg nach außen und innen. Die aktuelle Bensheimer Ausstellung ist sicherlich eine feine Essenz seines künstlerischen Vokabulars. Sein... [mehr]

Biblis

  • Reitsport Besondere Atmosphäre beim Westernturnier in Biblis

    Gelassene Reiter und ruhige Pferde

    Eine völlig andere Atmosphäre als auf einem Spring- und Dressurturnier herrschte am Wochenende auf der Anlage des Reit- und Fahrverein Biblis (RuF). Beim 5. Westernturnier der Südwest Trophäe waren 125 Pferde und Reiter zu Gast. Wo sonst riesige Pferdtransporter auf den Wiesen stehen, waren nun Pferdehänger zu sehen. Die Tiere strahlten viel Ruhe aus. Die Reiter... [mehr]

Brühl

  • Bauhof Mitarbeiter der Gemeinde müssen sich im Sommer verstärkt um Grünflächen kümmern / Maht und Bewässerung nehmen viel Zeit in Anspruch

    Bei sengender Hitze den Ort verschönern

    Maschinen brummen, saftig-grünes Gras fliegt durch die Luft und die Sonne brennt unbarmherzig vom Himmel. Auf der Mannheimer Straße rauschen die klimatisierten Autos vorbei. Ohne Klimaanlage, dafür mit Helm, Handschuhen und Schutzkleidung laufen drei Bauhof-Mitarbeiter auf dem Grünstreifen am Straßenrand entlang und mähen das zu hoch gewordene Gras. Peter... [mehr]

  • Ferienprogramm Viele Kinder unternehmen beim Kurpfälzischen Reit- und Pferdesportverein ihren ersten Ritt

    Zu Fuß geht es über die Hindernisse

    Pferde schnauben, Hufe trampeln und Kinder lachen. Der Reitverein veranstaltete gleich zwei Aktionen im Ferienprogramm. Zunächst gab es für Kinder von sechs bis neun Jahren auf der Anlage am Weideweg einiges zu erleben, dann für die Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren. Und der Kontakt mit dem Tier ist für manche eine echte Premiere, sie sitzen zum... [mehr]

Bürstadt

  • Integration Jürgen Knödler kümmert sich seit einem Jahr um Flüchtlinge in Bürstadt / Begegnungen mit Neuankömmlingen können hochinteressant sein

    "Jetzt geht es vor allem um Wohnungen"

    Das Thema Wohnen brennt Jürgen Knödler gerade am heftigsten unter den Nägeln. Auch wenn der Bürstädter Integrationsbeauftragte eigentlich recht entspannt wirkt: Bezahlbaren Wohnraum für die Menschen zu finden, die auf ihrer Flucht in Bürstadt gestrandet sind, sieht er zurzeit als dringlichstes Problem. Seit ziemlich genau einem Jahr arbeitet er jetzt in... [mehr]

  • Radtour 200 Teilnehmer am Start in Bürstadt / Größte Gruppe kommt vom RFV Opel Rüsselsheim

    Durchs Ried geradelt

    Zum 28. Mal hatte die Radfahrervereinigung 1903 Bürstadt zur Ried-Odenwald-Tour eingeladen. Zur Radtouristik- und Sternfahrt hatten sich 200 Teilnehmer bei Fahrtleiter Walter Rißberger angemeldet. Am Vereinsheim an der Wasserwerkstraße gingen die ersten Fahrer bereits ab 7 Uhr auf die unterschiedlich langen Strecken. "Wir hatten 112 Hobbyfahrer und 88 Fahrer, die... [mehr]

  • Brandschutz Inspektionsübung fordert alle drei Bürstädter Wehren / Einsatzkräfte müssen zwölf Verletzte bergen

    Flugzeugabsturz dient als Katastrophen-Szenario

    Ein fast unwirkliches Szenario hatte sich Riedrodes Wehrführer Sascha Brutscher für die Inspektionsübung aller Bürstädter Feuerwehren ausgedacht: Zwischen den Hallen des Boden- und Beregnungsverbandes ist ein Flugzeug abgestürzt. Die Ausgangssituation für die Brandschützer aus Bürstadt, Bobstadt und Riedrode sowie die Helfer des DRK Bürstadt: Eine Halle ist... [mehr]

  • Women Unity Förderverein füllt mit seinen Aktivitäten die Kasse / Ausflug nach Baden-Baden verschoben

    Fürs Clubheim einen neuen Innenanstrich ermöglicht

    Hinter dem Förderverein Women Unity liegt ein arbeitsreiches Jahr. Zur finanziellen Unterstützung der Bürstädter Eintracht richteten die Damen im vergangenen Jahr zwei Schlachtfeste und zwei Fischessen aus. Dazu kam noch das Engagement beim Jugendfußballturnier im Juli und ein Grillfest im August. Dass die Kundschaft sich stets zufrieden zeigte, schlug sich in... [mehr]

  • Pfarrgruppe Personeller Engpass in Bürstadt

    Gottesdienst gestrichen

    In der katholischen Pfarrgruppe Bürstadt hat sich eine schwierige personelle Situation ergeben. Nach der turnusgemäßen Versetzung von Kaplan Wornath fällt nun auch Pfarrer Urban für eine unbekannte Zeit aus. Er sei zunächst krank gemeldet und dann für längere Zeit in einer Kur. "Im Blick darauf, dass ich nicht alle Gottesdienste halten kann, wird es... [mehr]

  • Residenz "Am Weichweg" Senioren zu Gast beim Westernturnier

    Kunstvolle Darbietungen

    Vor ein paar Tagen machten einige Bewohner der Seniorenresidenz "Am Weichweg" mit Residenzleiter Marcus Jeske, Jessica Wilker-Nahm, Leiterin des Sozialen Dienstes und zwei Betreuerinnen wieder einen Ausflug zum Westernreiten des Reit- und Fahrverein Biblis. Auch Rollstühle waren dabei kein Hindernis. An bereits reservierten Tischen wurde Platz genommen und alle... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen Obst- und Gartenbauverein bringt Ferienkinder Natur nahe

    Im Kälble-Narrenschiff hinaus aufs Apfelbaum-Meer

    Wie aus Äpfeln Apfelsaft wird, das konnten 30 Ferienkinder auf dem "Helden-Hof" von Helmut und Dennis Koch in der Feldflur beobachten. Die saftige Aktion bildete den Abschluss einer "Fahrt durch die Edinger Streuobstwiesen mit anschließendem Apfelsaftpressen". Zu dieser hatte der Obst- und Gartenbauverein Edingen eingeladen. Dessen Vorsitzender Helmut Koch kreuzte... [mehr]

Einhausen

  • Johanniterhaus Schüler des Konservatoriums Bergstraße spielten klassische Kompositionen und bekannte Schlager

    Bei "Bella Bimba" machten alle mit

    Das Wetter spielte mit und so ging das Sommerkonzert des Konservatoriums Bergstraße mit Stammsitz in Heppenheim im Innenhof des Johanniterhauses reibungslos über die Bühne. Ursula Knigge, die Sozialdienstleiterin des Johanniterhauses, begrüßte und bedankte sich für das Engagement der Musiklehrerinnen mit ihren zahlreich erschienenen Schülern. Das... [mehr]

  • Mehrgenerationenprojekt Basteln im Gemeindehaus

    Fantasieschnecken aus Perlen und Draht

    Kleine fantasievolle Wunderwerke entstanden jetzt beim Mehrgenerationenprojekt im evangelischen Gemeindehaus. Kinder und Erwachsene hatten dabei eine Idee von Doris Flor umgesetzt und mit kleinen und großen farbigen Perlen bunte Schnecken gebastelt. Das erwies sich zwar anfangs nicht ganz einfach, konnte aber mit Hilfe der Initiatorin doch recht zügig umgesetzt... [mehr]

  • DLRG 50 Kinder hatten jede Menge Spaß beim Wasserspieltag der Einhäuser Lebensretter

    Lautes Gejohle in der Schwimmhalle

    Zum Sommer gehört unbedingt auch Wasser - egal ob Freibad oder Hallenbad. Rund 50 Mädchen und Jungen im Grundschulalter folgten einer der Einladung der DLRG Einhausen zu Wasserspielen. Die Lebensretter teilten die Kinder in zwei Gruppen ein. Wer zu welcher Gruppe gehörte, erkannte man an den grünen und roten Bändchen ums Handgelenk. Lautes Gejohle und... [mehr]

  • Verkehr Schilder hängen seit gut zwei Wochen / Messtafel soll Autofahrer sensibilisieren und Daten liefern

    Noch nicht jeder hält sich an Tempo 30 in der Waldstraße

    Mit einem "Wrom" fährt der Kleinbus durch die Waldstraße. Ob der Fahrer sich wirklich an die seit kurzem vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern gehalten hat, scheint dem Passanten auf dem Bürgersteig zumindest fraglich. Und tatsächlich. "Sie fahren 48. Langsam" leuchtet auf der schwarzen Tafel mit rotweißen Rand auf, die an einem... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Altpapieraktion mit 25 Helfern

    Sommerhitze brachte Sammler zum Schwitzen

    "Wer viel schafft, soll auch gut essen", lautete die Devise von Klaus Schumacher, Küchenchef der Freiwilligen Feuerwehr von Einhausen. Zusammen mit Andreas Schumacher und unter Mithilfe von Hausmeister Eckard Pastrik bereitete er ein köstliches Menü vor für die 25 Teilnehmer der jüngsten Altpapiersammlung. Da brutzelten Bratwürste in der Pfanne, da lockten... [mehr]

Eppelheim

  • Geschäftsleben Krimi-Dinner verspricht Action und Genuss

    Magischer Mordfall

    Einen zauberhaften Abend dürfen die Gäste des "Krimi-Dinners" am Montag, 2. Oktober, im Gasthaus zum Goldenen Löwen in Eppelheim erwarten. Denn an diesem Tag kommt der Magier Morvelli und entführt die Gäste in seine zauberhafte Welt. In der Pressemitteilung versprechen die Veranstalter Illusionen und atemberaubende Magie, während die Besucher ein exklusives... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Vereine und Initiativen protestieren gegen geplanten Radweg, der quer durch die Kleingartenanlage verlaufen soll

    Lautstarkes Au-Spektakel

    Das Landschaftsschutzgebiet Feudenheimer Au soll zwar nicht mehr Teil der geplanten Bundesgartenschau 2023 (Buga) werden, Pläne für eine Umgestaltung des Areals am Rande Feudenheims bestehen aber weiterhin: Ein 1,5 Hektar großer Grundwassersee samt großem Steg als Aussichtsplattform und ein das Spinelli-Gelände und den Luisenpark verbindender Radschnellweg... [mehr]

Fotostrecken MM

  • "MM"-Vorleseecke: Besuch bei der Evangelischen Kindertagesstätte auf dem Luzenberg

    Die Evangelischen Kindertagesstätte in Stolberger Straße auf dem Luzenberg ist eine von insgesamt 50 Mannheimer Kindergärten, die an dem Vorleseecken-Projekt des "MM" teilnehmen und jeweils ein Zeitungsabonnement erhalten haben.

  • Wahlkampf

    Angela Merkel in Ludwigshafen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel war am Mittwoch bei einem Wahlkampftermin in Ludwigshafen.

  • Konzert

    Beatsteaks in der Heidelberger Halle02

    Die Beatsteaks sorgten am Montagabend gemeinsam mit knapp 1000 ausgelassen feiernden Besuchern dafür, dass in der Heidelberger Halle02 das Wasser von der Decke tropft.

  • Besuch beim Spielmobils im Luisenpark

    Noch bis zum 8. September lädt das Spielmobil Kinder von sechs bis 14 Jahren in den Unteren Luisenpark ein. Die Kinder können in verschiedenen Zeltstationen ihre kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

  • Ludwigshafen

    Festival des Deutschen Films

    Bei der 13. Auflage der Filmschau sind 71 Filme zu sehen, so viele wie nie zuvor. 21 davon konkurrieren um den mit insgesamt 50 000 Euro verbundenen "Filmkunstpreis".

Fotostrecken SZ

Fußball allgemein

  • Fußball Transfer perfekt - der Leipziger Toptechniker Naby Keita wechselt 2018 für 70 Millionen Euro zu Jürgen Klopps FC Liverpool

    Den Marktwert verfünffacht

    Nun mischt RB Leipzig auch bei den Transfers im Konzert der Großen mit. Mit dem Wechsel von Naby Keita im kommenden Sommer zum Premier-League-Club FC Liverpool kassiert der deutsche Vizemeister mit rund 70 Millionen Euro die dritthöchste Ablösesumme in der Geschichte der Fußball-Bundesliga. Denn die "Reds" von Trainer Jürgen Klopp, die den Wechsel am Dienstag... [mehr]

  • Fußball Mit dem neuen Trainer zurück an die Spitze der 3. Liga

    KSC baut auf Schwartz

    Den verpatzten Saisonstart des Karlsruher SC will Alois Schwartz ganz schnell vergessen machen. Im karierten Hemd und mit großem Selbstbewusstsein trat der 50-Jährige gestern seinen Job als neuer Chefcoach des Aufstiegsfavoriten der 3. Liga an. "Ich möchte den KSC wieder dahin führen, wo er hingehört: in die 2. Liga", sagte Schwartz bei seiner Vorstellung. Erst... [mehr]

  • Fußball BVB-Geschäftsführer lehnt Finanzbegrenzungen ab

    Watzke gegen Regulierung

    Hans-Joachim Watzke kann Forderungen nach finanziellen Begrenzungen im Fußballgeschäft wenig abgewinnen. "Ich halte nichts von solchen Regulierungsversuchen. Es wurde meines Wissens auch noch nie so viel Alkohol getrunken wie zu Zeiten der Prohibition", sagte der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund dem Wirtschaftsnachrichtenportal... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Musikkiste Konzert mit Jimmy Robinson am 9. September

    Von New Orleans nach Groß-Rohrheim

    Die Musikkiste lädt ein zum Konzert mit Jimmy Robinson am Samstag, 9. September, um 19 Uhr im Hessischen Hof in Groß-Rohrheim. Am Samstag, 8. September, findet von 17 bis 20 Uhr ein Workshop mit dem Musiker statt. Jimmy Robinson ist New Orleans führender Country-, Blues- und Fusion-Gitarrist. Bevor er am 9. September im Hessischen Hof (Biergarten) seinen Auftritt... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Erste Vorboten des Neubaus hinter der Hans-Thoma-Schule / Vergabe der Rohbauarbeiten im September oder Oktober geplant

    Garagen machen Platz für neue Schulturnhalle

    An der Hans-Thoma-Schule in Heddesheim ist in dieser Woche ein Bagger angerollt. Auf dem Gelände des geplanten Turnhallenneubaus müssen mehrere Garagen abgerissen werden. Bis Ende der Woche soll das erledigt sein, wie ein Mitarbeiter des beauftragten Unternehmens dem "MM" gestern vor Ort erklärte. Bis zum Beginn der eigentlichen Bauarbeiten werden allerdings noch... [mehr]

Heidelberg

  • Versehen "Plakate-Scherz" in sozialen Netzwerken entwickelt sich zur peinlichen Wahlkampf-Panne

    CDU entschuldigt sich bei SPD

    Erst amüsierte sich die Heidelberger CDU über vermeintlich falsch von der SPD aufgehängte Plakate - dann entschuldigte sie sich: Die Plakataufsteller waren von der CDU selbst beauftragt worden. Sie hatten den alten Aufdruck nicht überklebt. [mehr]

  • Ermittlungen Polizei sucht weiter nach Vermisster

    Kaum Hinweise aus Bevölkerung

    Von der seit mehr als zwei Wochen vermissten 26 Jahre alten Julia B. aus Heidelberg fehlt nach wie vor jede Spur. Es gibt auch aus der Bevölkerung kaum Hinweise, wie die Polizei mitteilte. Demnach werten die Ermittler einzelne Spuren aus, zum Beispiel im Wald gefundene Kleidungsstücke. Ob es einen Bezug zu der Heidelbergerin gibt, soll erst im Laufe der Woche... [mehr]

  • Unfall

    Lkw-Gespann rollt Straße hinab

    Mit einem Bagger und dem 51 Jahre alten Fahrer hat sich ein Lkw-Gespann in Gaiberg (Rhein-Neckar-Kreis) selbstständig gemacht. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der Mann den Lkw mit Anhänger in der Heidelberger Straße abgestellt und wollte gegen 18 Uhr den Kleinbagger abladen. Während er das Arbeitsgerät vom Anhänger fuhr, setzte sich das Gespann in... [mehr]

  • Kriminalität

    Wohnwagen bei Händler gestohlen

    Der Wohnwagen hat einen Wert von rund 20 000 Euro: In der Nacht auf Montag ist nach Angaben der Polizei von gestern ein hochwertiger Wohnanhänger vom Gelände eines Händlers in Heidelberg-Kirchheim verschwunden. Nachdem sie die Umzäunung des Ausstellungsgeländes in der Speyerer Straße durchtrennt hatten, rissen die Diebe mit roher Gewalt eine drei Meter breite... [mehr]

Heppenheim

  • Kreisvolkshochschule

    Beratung zu den Sprachkursen

    Lehrerinnen der Kreisvolkshochschule Bergstraße wollen Interessenten helfen, den richtigen Sprachkurs zu finden. Am kommenden Dienstag, 5. September, zwischen 18 und 19.30 Uhr geben sie in der Heppenheimer Martin-Buber-Schule eine individuelle Sprachberatung, um gezielt nach passenden Kursen suchen zu können, wie es in einer Ankündigung heißt. Anwesend sein... [mehr]

  • Studienseminar Ehemalige Referendare feierten Abschied

    Neue Lehrer für die Region

    In entspannter Atmosphäre haben sich die frischgebackenen Lehrkräfte des Studienseminars Heppenheim von ihrer Ausbildungszeit verabschiedet und auf ihr Staatsexamen angestoßen. Gefeiert wurde im ehemaligen Straßenbaudepot in Lorsch. "Die zurückliegenden 21 Monate haben uns viel Kraft und Geduld abverlangt", sagte Laura Winkler, ehemalige Referendarin des... [mehr]

  • Ausstellung Im Haus der Kirche sind Bilder zum 500. Reformationsjubiläum zu sehen

    Thesenbilder auf Holzpfählen

    Die Bilder, die zu den zehn ausgewählten "Neuen Thesen für unsere Zeit" in der Zwingenberger Malwerkstatt entstanden sind, werden bis zum 19. Oktober im Heppenheimer Haus der Kirche gezeigt. Für die Ausstellung wurden sie nicht wie üblich aufgehängt, sondern an Holzpfählen montiert. Unter dem Motto "Hier stehen wir, wir können auch anders" hatte das... [mehr]

Hessen/RLP

  • Hessen Wirtschaftsminister sieht "bisheriges Verkehrssystem" als Sackgasse / Förderung für Ladestationen und Elektrobusse

    Al-Wazir gibt mehr Geld für E-Mobilität

    "Schnell und klimafreundlich ans Ziel" überschreibt Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir seine Regierungserklärung zum Thema Verkehrspolitik in Hessen gestern im Wiesbadener Landtag. Klar, dass der im Kabinett auch für den Verkehr zuständige Grünen-Politiker die Gelegenheit nutzt, zur Umkehr auf- und eine Verkehrswende auszurufen. Doch mehr Umweltschutz in diesem... [mehr]

  • Sicherheit Piloten in Frankfurt mit Laserpointern angestrahlt

    Neunmal geblendet

    Am Flughafen Frankfurt sind Piloten in den ersten sieben Monaten des Jahres neunmal mit Laserpointern geblendet worden. Das teilte eine Sprecherin des Luftfahrt-Bundesamtes in Braunschweig auf Anfrage mit. Der Flughafen Frankfurt zähle damit zu den bundesweit am meisten betroffenen Flughäfen. Nur von Berlin-Tegel wurden den Angaben zufolge mehr Fälle gemeldet... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg

    Lkw prallt mit BMW zusammen

    Bei einem Unfall im Hirschberger Ortsteil Großsachsen ist eine Frau verletzt worden. Nach Angaben der Polizei von gestern stieß am Montag gegen 15 Uhr an der Kreuzung Brunnengasse/Winzerweg ein LKW mit einem BMW zusammen. Der 50-jährige LKW-Fahrer war in der Brunnengasse in Richtung Quentelberg unterwegs, als er die Vorfahrt der von rechts kommenden 40-jährigen... [mehr]

Hochschule

  • Umfrage Das neue Semester an der Uni Mannheim startet in der nächsten Woche / Wir haben ein paar alte Hasen nach Ratschlägen für den Studienbeginn gefragt

    Am Anfang hat man noch viel Zeit für alles

    Kann man sich ein Studentenleben erlauben, wie es im Buche steht? Oder bleibt das leider nur ein Traum? Gerade zu Beginn bringt das Studium einige Schwierigkeiten mit sich. Wir haben Studierende aus den höheren Semestern nach Tipps und Tricks gefragt, die den Start in die ersten paar Wochen oder Semester erleichtern können. Denise Leutz, 26, 1. Mastersemester... [mehr]

  • Fünf Jahre Kinder-Uni

    Anmeldungen für neues Semester

    Bei den Kinder-Vorlesungen der Universität Mannheim lernen jedes Semester bis zu 300 Schüler, wie spannend Wissenschaft sein kann. In diesem Jahr feiert die Kinder-Uni ihr fünftes Jubiläum. Neben englischer Kultur, Literatur und Geschichte stehen diesen Herbst amerikanische Politik und angewandte Mathematik auf dem Programm. Die Vorlesungen und Workshops finden... [mehr]

  • Serie Der Unbekannte neben uns auf dem Campus

    Fragen an das Leben stellen

    Ob in der Mensa, Bibliothek oder in der Bahn: Überall begegnen uns unbekannte Gesichter, die den Alltag mit uns teilen. Manche sehen wir nur einmal, manche immer wieder. In unserer neuen Serie stellen wir den Unbekannten neben uns vor. "Man sieht viele, die sich hier durchquälen. Sie lernen, ohne zu verstehen", sagt Elina Weber. Die 21-Jährige studiert im 5.... [mehr]

  • Semesterstart Der Leistungsdruck im Studium kann schnell zur Belastung werden / Anlaufstellen helfen bei Problemen

    Von Null auf Hundert

    Neben dem Aussehen ist es vor allem die Geschwindigkeit eines Sportwagens, die das Herz von Autofans höherschlagen lässt. Besonders entscheidend: Wie schnell kann der Wagen von null auf hundert Kilometer pro Stunde beschleunigen? Die Besten brauchen dafür weniger als drei Sekunden. Die hohe Tempoaufnahme drückt den Fahrer tief in seinen Sitz. Autofans lieben das.... [mehr]

Hockenheim

  • Bürgerdialog sozialer Wohnraum Suche nach Standorten für Neubauten wird mit Online-Konsultation fortgesetzt / Weitere Veranstaltungen in der Stadthalle folgen

    Den kleinsten gemeinsamen Nenner gesucht

    Keine Frage, das Thema sozialer Wohnungsbau harrt dringend einer Lösung, und es ist umstritten wie kein zweites in der Stadt. Weshalb die Verwaltung die Bürger an der Suche nach einer Lösung beteiligt. Ein möglichst breiter Konsens innerhalb der Bevölkerung soll die zu findenden Standorte neuer Gebäude, die Menschen in Not zu Gute kommen sollen - dazu zählen... [mehr]

  • Verkehrsregelung Stadt trifft Vorbereitungen für An- und Abreiseverkehr zum Open-Air-Konzert von Andreas Gabalier

    Einbahnstraße zum Volksrock 'n' Roll

    Wenn am Samstag, 2. September, auf dem Hockenheimring das Open- Air-Konzert "Andreas Gabalier - Volksrock'n'Roll Show unlimited" stattfindet, gilt das "unbegrenzt" im Titel nicht für Verkehrs- und Straßenregelungen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Für den Anreiseverkehr zum Hockenheimring wird gegen die Mittagszeit sowohl von der Anschlussstelle... [mehr]

  • Obst- und Gartenbauverein

    Fahrt zur großen Kürbisausstellung

    Der Obst- und Gartenbauverein fährt am Dienstag, 19. September, mit dem Bus nach Ludwigsburg zur Kürbisausstellung im Blühenden Barock. Abfahrt ist um 9.30 Uhr an der Volksbank in der Parkstraße, die Kosten für Fahrt und Eintritt betragen 23 Euro. Die Rückfahrt erfolgt um 16 Uhr, teilt der Verein mit. Erstmals findet im Blühenden Barock eine Kürbisausstellung... [mehr]

  • Ferienprogramm HSV und SG HoRAN zeigt Kindern, wie das Passen, Dribbeln und Werfen geht

    Kleines Handball-Einmaleins flott gelernt

    Der Ball zappelt im Netz, die Kinder lachen und jubeln, das Wurftraining hat sich bezahlt gemacht. Der HSV und die SG HoRAN veranstalteten als Kinderferienprogramm einen kleinen Workshop, um die Kinder an den Handballsport heranzuführen und ihnen mit Spaß den Umgang mit dem Ball aufzuzeigen, heißt es in einer Pressemitteilung. Über 25 Teilnehmer im Alter von... [mehr]

  • MGV Eintracht "Zwiwwelkuchefest" im alten Fahrerlager lockt mit Chorgesang

    Mit neuem Wein in den Herbst

    Der Männergesangverein Eintracht richtet am Samstag, 16. September, und Sonntag, 17. September, sein "Zwiwwelkuchefest" im alten Fahrerlager auf dem Waldfestplatz aus. Passend zum nahenden Herbst wird den Besuchern Neuer Wein und Zwiebelkuchen angeboten. Der "Federweiße" kommt original aus der Pfalz, aus der Hockenheimer Weinpatengemeinde Duttweiler. Die anderen... [mehr]

  • Infrastruktur Im Herbst sollen Tiefbauarbeiten in der Oberen Hauptstraße beginnen / Maßnahme erstreckt sich über mehrere Jahre

    Nächste Großbaustelle kommt

    Die Tiefbauarbeiten in der Oberen Hauptstraße rücken näher. Die große Maßnahme ist in sechs Bauabschnitte unterteilt und erstreckt sich von der Fortunakreuzung bis zum Med-Center. Stadt und Stadtwerke erneuern sowohl Kanäle als auch Gas- und Wasserhauptleitungen sowie Hausanschlüsse. Los gehen soll es im Herbst mit der Kanalauswechslung zwischen Walldorfer... [mehr]

  • Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar Jugend gastiert zum Feriencamp im "Rondeau"

    Sport und Bewegung zu Spiel am Brett

    Die Rhein-Neckar-Schachjugend wurde im Jahre 2007 durch eine Initiative der Schachvereine aus Walldorf und Hockenheim im Racket Center Nußloch gegründet. Sie entspricht der Jugendabteilung der Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar, die 2005 im Baden-Württemberg-Center am Hockenheimring in Anwesenheit des Namensgebers Anatoli Karpow, Schachweltmeister der Jahre 1975... [mehr]

  • Aufbruch 2016 Marc Jongen (AfD) vergleicht Konzeptionen

    Sprecher fordert Leitkultur statt Multikulturalismus

    "Vorrang der Vernunft gegenüber jeder religiösen Offenbarung", erklärte Marc Jongen, Dozent für Philosophie und einer der beiden Landessprecher der AfD Baden-Württemberg, "ist nach Bassam Tibi der erste Grundsatz einer europäischen Leitkultur." Der Politiker war von der Bürgerinitiative "Aufbruch 2016" eingeladen worden, in der Reihe "Bürger fragen -... [mehr]

  • Hockenheimring "Mudiator" findet trotz Großkonzerts statt

    Über 2000 stürzen sich in Schlamm

    Dass am Sonntag der Abbau der Bühne des Open-Air-Konzerts von Andreas Gabalier auf vollen Touren läuft, stört die Organisatoren des "Rothaus Mudiator" nicht. "Die Hindernisse passen wir in jedem Jahr den Gegebenheiten vor Ort an und bieten immer wieder einige neue an", erklärt Tamara Bunda, die beim Veranstalter CDS Promotion aus Bötzingen am Kaiserstuhl für... [mehr]

  • Schuljahresstart Erstklässler haben fünf Tage "Schonzeit"

    Wann der Unterricht beginnt

    Das Schuljahr 2017/18 beginnt am Montag, 11. September. Der Gescäftsführende Schulleiter Marcus Roth hat folgende Pbersicht zum Unterrichtsbeginn übermittelt: Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium: Der Unterricht beginnt am 11. September für alle Klassen (5 bis 12) um 9.45 Uhr und endet um 13.10 Uhr. Um 8.45 Uhr sind alle Schüler und Eltern zum... [mehr]

  • Abfall-Verwertung Richtige Sortierung ist essenziell

    Windeln nicht in die grüne Tonne werfen

    Windeln und Lebensmittelabfälle gehören nicht in die Grüne Tonne plus, landen in der letzten Zeit aber verstärkt dort. Das teilt die AVR Kommunal GmbH mit und gibt deshalb Tipps zur richtigen Sortierung. In die Grüne Tonne plus kommen Papier, Pappe, Karton, Kunststoffe und Metalle. Lebensmittelabfälle sind ein Fall für die Bio-Energietonne und Windeln zählen... [mehr]

  • SPD Vizepräsidentin des Europa-Parlaments zu Gast

    Wohin führt Weg der EU?

    Auf Einladung der SPD-Bundestagskandidatin Neza Yildirim kommt die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Evelyne Gebhardt, am Freitag, 8. September, um 19 Uhr zu einer Veranstaltung in das Stadthallen-Restaurant "Rondeau". Seit 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments, ist die gebürtige Französin eine der profiliertesten Kennerinnen der Europa-Politik.... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Brillantes Feuerwerk zum Ausklang des viertägigen Festes / Pfarrer Glocker mahnt zu Toleranz im Alltag

    Vorfreude auf nächste Kerwe lässt Trauer schnell verfliegen

    Vier Tage lang hat Ilvesheim Kerwe gefeiert, doch jetzt ist alles vorbei. Das Wehklagen, Weinen und das "Rhabarber-Rhabarber-Gejammer" am Montagabend war nicht zu überhören, als sich der Trauerzug mit Pfarrer Lukas Glocker an der Spitze vom Herzen Ilvesheims in Richtung Schloss bewegte. Auf der Höhe des Schlosses fand die Verbrennung der "Kerwergretel" statt. Wie... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Jungbusch SPD-Abgeordnete diskutieren über Gentrifizierung

    "Wir müssen die richtige Balance finden"

    Es ist eine Herausforderung auch in Mannheim: Über Mieter, die aus Häusern verdrängt werden (Gentrifizierung), und bezahlbares Wohnen diskutierte jetzt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Stoch, mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Boris Weirauch, dem SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann und der Vorsitzenden der SPD-Innenstadt, Isabel Cademartori,... [mehr]

  • Innenstadt In der Reihe "Mittwoch Morgens" hatte das ökumenische Bildungszentrum Sanctclara Annette Schrimpf zu Gast

    Buchbinderin in vierter Generation

    Auch wer inzwischen Besitzer eines E-Book-Readers ist, weiß es zu schätzen, in einem Buch zu blättern. Schließlich versüßen sie dem Leser mit ihrem Inhalt den Alltag oder bilden ihn weiter. Die Buchbinderei, bei der die Papierseiten noch von Hand geklebt oder genäht werden, ist ein besonderes Handwerk mit Tradition. Eines dieser Unternehmen ist die Mannheimer... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Abschluss der "Urban Adventure"-Reihe

    Drachenfest auf Franklin

    Am 2. September von 12 bis 18 Uhr findet der Sommerabschluss der diesjährigen "Urban Adventure"-Reihe auf dem Franklin Field statt. Unter dem Motto "Alles-was-fliegt" haucht die städtische Entwicklungsgesellschaft MWSP der Fläche neues Leben ein. Die große Festwiese auf dem Franklin Field ist geradezu prädestiniert zum Toben, Kind sein - und vor allem zum... [mehr]

Ketsch

  • Gewerbegebiet Süd Besonders geschützte Art soll in dem Gebiet gesichtet worden sein / "21sportsgroup" rechnet mit baldiger Lösung / Geschäftsführer: "Sind gerade noch im Zeitplan"

    Haubenlerche verzögert Bau von Logistikzentrum

    Eigentlich sollte es bereits im Juli losgehen mit dem Bau des großen Logistikzentrums samt neuer Firmenzentrale des Sportartikelhändlers "21sportsgroup". Doch auch Ende August liegt die große Wiesenfläche am Rand des Gewerbegebiets Süd noch völlig verlassen da, lediglich ein langer Bauzaun windet sich seit einigen Wochen um das gesamte Gelände. Die Sonne... [mehr]

  • Gemeindeverwaltung

    Nach Umzug für Wahl eintragen

    Alle Wahlberechtigten, die sich nach dem 13. August dieses Jahres bei der Gemeinde Ketsch mit Hauptwohnsitz melden und mindestens seit dem 24. Juni 2017 in der Bundesrepublik Deutschland gemeldet sind, können noch bis Sonntag, 3. September, einen Antrag auf "Eintragung in das Wählerverzeichnis" bei der Gemeinde stellen. Das teilt die Verwaltung mit. Diese Bürger... [mehr]

  • Ferienprogramm Kinder nehmen mit dem Umweltstammtisch als junge Forscher kleine Krabbeltiere genau unter die Lupe

    Natur ganz genau beobachtet

    "Heute werdet ihr bei uns ein spannendes und interessantes Programm in der Natur erleben - lasst euch überraschen", versprach Matthias Ihrig vom Umweltstammtisch, und hieß so 19 Ferienkinder bei der Grillhütte willkommen. Dabei unterstützten ihn Iris Schlampp, Doris Müller, Manuela Stübe und Isabella Rösch mit geballtem Naturwissen. Zur Einstimmung mussten die... [mehr]

  • Feldbogenclub Ferienkinder üben nicht nur mit Pfeil und Bogen, sondern entdecken auch andere Jagdvarianten / Zum Abschluss laute Buschtrommeln gebastelt

    Wenn Robin Hood auf Ureinwohner trifft

    Der Feldbogenclub drehte für seine jungen Feriengäste zwischen neun und 15 Jahren das Rad der Zeit für ein paar Stunden ins Mittelalter zurück. "Bogenschießen ist eine sehr alte Sportart, die aus dem kriegerischen und jagdmäßigen Bogenschießen erwachsen ist", erklärte Jugendleiter Martin Schmitt. "Bogenschützen bildeten den Hauptteil asiatischer Heere im... [mehr]

Kommentare Politik

  • Knallerbsen der AfD

    Sie nehmen den Mund richtig voll. Die Weidels, Gaulands und Junges dieser Welt sind seit Wochen - hetzend und diskriminierend - unterwegs. Eifrig wird am politisch rechten Rand und dahinter zusammengefegt. Die Wortführer der AfD beißen sich vor allem an der Formulierung fest, Angela Merkel wegen Landes -oder Hochverrats vor ein ordentliches Gericht stellen lassen... [mehr]

  • Versicherung für Kim

    Auch Nordkoreas neuerlicher Raketentest erbringt nicht den Beweis, dass Diktator Kim Jong Un "irre" ist. Im Gegenteil. Der Abschuss war - aus seiner isolierten Sicht - eine maßvolle, angemessene und unvermeidliche Reaktion auf die derzeitigen Manöver der USA mit ihren südkoreanischen und australischen Verbündeten. Doch bewegt man sich hier im Bereich des... [mehr]

Kommentare Sport

  • Die Schuld der Anderen

    Am Sonntag sprach mal wieder der Präsident, der wenig bis gar nichts für den Niedergang des Karlsruher SC kann. Zumindest lässt Ingo Wellenreuther genau das immer mal wieder durchklingen, wenn er Fragen zu seiner Person geschickt umschifft und reflexartig auf die Verantwortung der sportlichen Führung zu sprechen kommt. So machte er es auch am Wochenende im SWR-... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Gespaltene Bilanz

    Die Einführung von Minijobs war ein zentraler Bestandteil der großen Arbeitsmarktreformen im vergangenen Jahrzehnt. Ihrem großen Erfolg steht eine weniger schöne Kehrseite gegenüber. Für viele Erwerbstätige, die keiner regulären Tätigkeit nachgehen können oder wollen, eröffnen die Minijobs die Chance auf einen Verdienst. So gesehen sind diese abgabenfreien... [mehr]

Kreisoberliga Darmstadt

  • Fussball

    Gruppenliga Darmstadt: Der 5. Spieltag

    TV LampertheimRot-Weiß Walldorf-:-SV GeinsheimSG Sandbach-:-FC FürthSV Nauheim-:-1.(1)VfR Fehlheim431014:8102.(2)Rot-Weiß Walldorf321011:273.(3)Sportfreunde Heppenheim421110:574.(4)TSV Höchst42118:875.(5)SKV Büttelborn41307:666.(6)SG Sandbach32014:367.(7)SV Unter-Flockenbach41216:658.(8)SV Olympia Biebesheim41217:859.(9)SV Münster31117:5410.(10)TSG... [mehr]

Kultur allgemein

  • Das Interview Steve Winwood über sein neues Live-Album, die Verklärung der 1960er Jahre und das Verhältnis von Pop zur Politik

    "Musik kann nichts verändern"

    Mannheim. Auf ein neues Studioalbum werden die Fans von Steve Winwood weiter warten müssen. Aber der britische Rockaltmeister erfreut sein Publikum mit einem opulenten Konzertmitschnitt. Am Freitag veröffentlicht er "Greatest Hits Live". Im "Mannheimer Morgen"- Interview spricht er darüber. [mehr]

  • Watson über das Nichts

    Einer der einflussreichsten Sätze der Philosophiegeschichte war das Diktum Nietzsches "Gott ist tot." Wie aber lebt es sich nach dem Abschied von der lange den Sinn des Daseins verbürgenden Instanz? Peter Watson ist dem mit bewundernswerter Klarheit nachgegangen. Seine gelehrte, aber höchst konkrete Studie "Das Zeitalter des Nichts. Eine Ideen- und... [mehr]

  • Festival Heute beginnen in Venedig die Internationalen Filmfestspiele / 21 Wettbewerbsbeiträge konkurrieren um den begehrten Goldenen Löwen

    Wer hier gewinnt, gilt als heißer Oscar-Kandidat

    Das Filmfestival in Venedig hat gerade einen guten Lauf - danach sah es vor ein paar Jahren noch kaum aus. Da hatte man den Eindruck, dass die alte Festivaldame etwas in die Jahre gekommen war. Sie schien abgehängt zu werden von der Konkurrenz. Doch es gelang Festival-Chef Alberto Barbera, die Situation zu drehen. Die Filmfestspiele in Venedig sind nun... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Mehr als 700 Flohmarktstände beim Altstadtfest am 9. und 10. September / Premiere für Bürgermeister Stefan Schmutz

    Anstecknadeln helfen bei Finanzierung der Kultur

    Es ist das erste Altstadtfest von Stefan Schmutz als Bürgermeister, aber nicht sein erstes überhaupt: "Als Jugendlicher war ich hier und hätte mir nicht träumen lassen, dass ich das Fest mal eröffnen darf." Den Fassanstich wird er ohne Unterstützung angehen: "Die Leute wollen ihren Spaß haben." Beim Programm gibt es keine großen Änderungen, bei den... [mehr]

  • Sicherheit Bei Altstadtfest und Kerwe-/Straßenfest

    Keine Sperren

    Weder beim Kerwe-/Straßenfest in Schriesheim (2. bis 4. September) noch beim Ladenburger Altstadtfest (9./10. September) ist die Aufstellung von massiven Sperren geplant, die Anschläge mit Fahrzeugen verhindern könnten. Nach Auffassung von Ladenburgs Bürgermeister Stefan Schmutz liegt keine konkrete Gefährdung vor. Zudem möchte er den Flair des Festes nicht... [mehr]

  • Ladenburg Magie und Musik am laufenden Band

    Programm im Überblick

    Samstag, 9. SeptemberMarktplatz: 10.45 bis 13 Uhr: Stadtkapelle Ladenburg 11 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Stefan Schmutz 14.30 bis 17.30 Uhr: Schreiner & friends präsentiert AS FAR AS LOW 18 bis 18.10 Uhr: Jim & John, Partnerakrobatik "Gebrüder Bühnenfeger" 19 bis 23 Uhr: t.band Bischofshof: 12.30 bis 13 Uhr: Bunt Men 13.15 bis 13.35 Uhr: Zauberin Saladina... [mehr]

Lampertheim

  • Turnier Sechs Teams treten im Sportpark zum Beach-Volleyball an

    "Lichtenstein" gewinnt den Pokal

    Zur siebten Auflage ihres Beach-Volleyballturniers lud die Junge Union am Wochenende in den Hofheimer Sportpark ein. Erneut konnten sich die Veranstalter dabei auf die Unterstützung des Turnvereins verlassen, der die Ausstattung und die beiden Beachvolleyballfelder zur Verfügung stellte, dieses Mal allerdings keine eigenen Mannschaften ins Rennen schicken konnte.... [mehr]

  • Lessing-Gymnasium Viertes Kanucamp auf dem Altrhein / Kindern lernen Kajak fahren

    Als Team harmonieren

    Am letzten Wochenende trafen sich von Freitag bis Samstag die drei Europaschulen Goethe-Gymnasium Bensheim, Alexander-von-Humboldt-Schule Viernheim (AvH) und das Lessing-Gymnasium Lampertheim beim nun schon traditionellen Kanucamp an der Altrheinhalle in Lampertheim. Dieses Kanucamp ist ein äußerst bewährtes Europaschulprojekt des Lessing-Gymnasiums. Jede Schule... [mehr]

  • Vogelpark Neue Helfer mühen sich um Erhalt der Ausflugstätte

    Anlagen auf Vordermann gebracht

    Der Vorstand des AZ Vogelpark freut sich darüber, dass weitere Helfer tatkräftig mit anpacken, damit das beliebte Ausflugsziel erhalten bleibt und die dort lebenden Tiere ihr Zuhause nicht verlieren. So haben Nico Marzenell und seine Partnerin Marina Stuhr die Grünanlagen im hinteren Teil des Parks auf Vordermann gebracht. Sie haben Bäume beschnitten, Unkraut... [mehr]

  • Serie Lampertheimer fühlen sich in den Partnerstädten fast wie zu Hause / Verbundenheit nach Belgien und Frankreich

    Freundschaften ohne Grenzen

    "Unsere Freundschaft zu Maldegem-Adegem besteht schon seit 1978", sagen Rosemarie und Helmut Emich sowie Margit Selb. Die belgische Gemeinde in der Region Flandern ist eine Partnerstadt von Lampertheim. Durch die Kommune sei auch die partnerstädtische Verbindung gekommen, so die Mitglieder des 1. Carneval Clubs Rot-Weiß (CCRW) 1956 Lampertheim. In der Kampagne... [mehr]

  • ICE-Schienenverkehr CDU empfängt mit Enak Ferlemann den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium

    Für eine abgeflachte Konsenstrasse

    Mittlerweile zum wiederholten Mal in Lampertheim, hat der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, seine Unterstützung für die Bündelung einer ICE-Neubautrasse mit den bestehenden Autobahnen bekräftigt. Ferlemann sprach gestern auf Einladung seines Parteifreundes, des Bergsträßer CDU-Bundestagsabgeordneten und -kandidaten,... [mehr]

  • Sängerquartett-Liederkranz Auftritt im pfälzischen Göllheim

    Hofheimer ernten viel Applaus

    Zu einer Tour ins pfälzische Göllheim sind die Sänger des Männergesangvereins Sängerquartett-Liederkranz aufgebrochen. Es galt, dort dem Gesangverein 1867 Göllheim zu seinem 150-jährigen Geburtstag zu gratulieren. Ein Sänger des Jubelchores hat diesen Besuch angeregt. Er selbst kommt einmal wöchentlich nach Hofheim um eine 97-jährige Verwandte, die Mitglied... [mehr]

  • Pädagogik

    Pestalozzischule feiert 20. Geburtstag

    20 Jahren Pestalozzischule im Rosenstock und 20 Jahre Schülerbetreuung: Dieser Doppelgeburtstag wird am Freitag, 1. September, von 16 bis 19 Uhr mit einem großen Fest in der Pestalozzischule gefeiert. Geplant ist ein buntes Programm mit vielen Spiel-, Bastel- und Sportstationen, Essen und Trinken sowie einem offiziellen Teil mit Musik und Grußworten. Außerdem... [mehr]

  • Musikschule Anmeldungen

    Vielfältige Angebote

    In der Lampertheimer Musikschule haben die Vorbereitungen für die Planung des Wintersemesters begonnen. Der Stichtag für An- und Abmeldungen ist Freitag, 1. September; danach können keine Änderungen mehr angenommen werden, wie die Musikschule mitteilt. Der Musikunterricht bietet einen breiten Kanon von instrumentalen und vokalen Fächern an. Darüber hinaus... [mehr]

  • Bundestagswahl Für 225 Wahlbezirke müssen 225 Wahlhelfer bestellt werden / "Da ruft leider keiner 'Hier!'"

    Wahlbeteiligung als Motivation

    Mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September laufen in der Lampertheimer Verwaltung alle Vorbereitungen auf Hochtouren. Seit 21. August werden Briefwahlunterlagen verschickt. Und spätestens bis Ende dieser Woche sollte jeder Wahlberechtigte seinen Wahlbenachrichtigungsschein im Briefkasten vorfinden. Analog zur Kommunal- und Kreistagswahl 2016 werden in... [mehr]

Lautertal

  • Gemeindevertretung Erste Sitzung nach der Sommerpause in Gadernheim

    Bürgermeister Kaltwasser wird morgen verabschiedet

    Vor einem Monat ist Lautertals Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (SPD) in den Ruhestand gegangen. Der Abschied war nicht ganz freiwillig, sondern eine Folge von Fehlbuchungen im Abwasser-Haushalt der Gemeinde, die zu einer Finanzkrise geführt hatten. Dennoch wird Kaltwasser, der fast 22 Jahre lang an der Spitze der Gemeinde stand, eine Feierstunde zum Abschied... [mehr]

  • Grüne Liste Lautertal Informationsveranstaltung am Montag im Rathaus in Reichenbach

    Diskussionsabend zur Hessenkasse

    Nach Jahren eiserner Haushaltspolitik und knapper Kassen im Land Hessen gibt die schwarz-grüne Landesregierung grünes Licht für ein milliardenschweres Paket zur weiteren Entschuldung der hessischen Kommunen ab 2018. Konkret geht es dabei um die Ablösung der Kassenkredite. Das Hessenkasse genannte Programm ist Thema bei einem Informationsabend der GLL am Montag,... [mehr]

  • Spielplatz Vier Morgen

    Entscheidung zum Verkauf überdenken

    Eltern und Kinder fürchten um Spielplatz, BA vom 24. August: Im schönen Ortsteil Reichenbach scheint man nicht mehr an die Zukunft von Kindern zu glauben. Nachdem vor einigen Jahren der einzige große Spielplatz am Felsenmeer als zentraler Treffpunkt für Familien eingedampft wurde, muss meine dreijährige Tochter Lyn nun mit ansehen, wie "ihr" Spielplatz in den... [mehr]

  • Sängerinnen servierten Sekt

    Während zahlreiche Gäste in Erwartung der Kerwejugend mit dem Kerwekranz den Reichenbacher Marktplatz und die Nibelungenstraße bevölkerten, bot der Frauenchor Reichenbach am Anwesen Bitsch Sekt als Alternative zum Kerwe-Bier an. Auch nach dem Aufziehen des Kerwekranzes war die Sektbar gut besucht. koe/Bild: koe

  • Sommer in Knoden Bild: koe

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Spielplatz Vier Morgen

    Grundwasser ist schon lange ein Problem

    Gerüchte um ein Grundstücksgeschäft, BA vom 29. August: Bevor die Vier Morgen in Reichenbach als Baugebiet erschlossen wurden, war das Gelände der Grundstücke 59/15 und 59/16 ein Feuchtgebiet mit einem Teich und Schilfröhricht zum Vorbach hin. Hier wurde in den 30er Jahren eine Quelle gefasst für einen Laufbrunnen an der Hohensteiner Straße. Es handelt sich... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • AfD-Kandidat im Norden Mannheims ein Faulpelz

    Zum Artikel "Fontagnier zahlt Geld" vom 25. August: Anlässlich der Äußerung des Grünen-Politikers Fontagnier über den AfD-Politiker, der bei der letzten Landtagswahl in Baden-Württemberg den Wahlkreis Mannheim-Nord gewann - liebe Leser, jetzt kommt der Test: Kennen Sie seinen Namen? - nämlich die Äußerung, dieser sei "das Arschloch, das hier keiner kennt"... [mehr]

  • Demokratie erlaubt Leserbrief ungestraft

    Zu den Leserbriefen "Einfache Antwort auf schwierige Frage" vom 17. August: Der Leser Richard Schwär setzt sich in seinem Leserbrief mit dem Begriff des Populismus auseinander. Nach etwa zwei Drittel seiner Ausführungen, die man teilen kann oder nicht (ich teile sie nicht), verfällt er allerdings in eine Wortwahl, die seltsam anmutet: Da ist allen Ernstes von... [mehr]

  • Lasst die Kapelle stehen!

    Zum Artikel "Soll die Theresienkapelle in den Luisenpark?" vom 19. August: Angenommen, man würde die Kapelle des TKH (Theresienkrankenhaus) in den Luisenpark verschieben können, angenommen, es mache niemandem etwas aus, dafür Bäume zu fällen und den Park mit einem leeren Kirchlein zu schmücken, angenommen, es gäbe den Bauplatz dafür von der Stadt umsonst und... [mehr]

  • Regionales Interesse hat Vorrang

    Zum Artikel "Neunjähriger quält seinen Mitschüler" vom 19. August: Der Artikel hat mich sehr berührt. Er zeigt einerseits die Hilflosigkeit des gemobbten Kindes, andererseits eine unglaubliche bürokratische Behandlung des Falls. Was mich aber darüber hinaus überrascht hat, war die Tatsache, dass der "MM" ihm einen solch exponierten Platz in seiner Ausgabe... [mehr]

  • Völlig faktenfreies Plädoyer

    Zu den Leserbriefen "Vernichtung unseres Wohlstands" vom 15. August: Ich habe den Kommentar von Werner Kolhoff, der den Unmut der beiden Leser erregte, nochmals gelesen. Der Journalist übt sein Handwerk aus und sein sehr persönlich gehaltener Beitrag ist eindeutig als ein Kommentar gekennzeichnet. Das darf er in unserem Land, in dem sich derzeit viele Menschen... [mehr]

  • Wenig Achtung vor Gesetzen und Kultur

    Zum Artikel "Angeklagter gesteht Vergewaltigung" vom 3. August und zum Leserbrief "Gewalttätige müssen abgeschoben werden" vom 11. August: Voller Entsetzen habe ich Ihren Artikel "Angeklagter gesteht Vergewaltigung" gelesen und dann den Leserbrief von Frau Rothmeier. Vielen Dank, Frau Rothmeier, für Ihren Brief. Sie sprechen mir aus der Seele. Tagtäglich muss ich... [mehr]

Lindenfels

  • Von der Spritze zum 3,30-Meter-Koloss

    Die Freiwillige Feuerwehr Lindenfels verfügt 125 Jahre nach ihrer Gründung über einen Fuhrpark, der den Brandschützern dabei hilft, ihren Aufgaben optimal nachzugehen. Bis dahin war es ein weiter Weg. [mehr]

Lokalsport BA

  • Herren VerbandsligaFTC Palmengarten II - TCO Lorsch 5:4 Eintracht Frankfurt II - TC Bergen-Enkh. 2:7 TEVC Kronberg II - Safo Frankfurt II 3:6 TC Steinbach - RW Gießen 5:41 TC Steinbach 7 7 0 0 42:21 14:02 TCO Lorsch 7 4 0 3 36:27 8:63 TC Bergen-Enkh. 7 4 0 3 32:31 8:64 Eintracht Frankfurt II 7 4 0 3 31:32 8:65 FTC Palmengarten II 7 4 0 3 30:33 8:66 Safo Frankfurt II... [mehr]

  • FussballAlte Herren Ü40, KreispokalOlympia Lorsch - Al. G.-Rohrheim (heute, 19.30 Uhr)B-Junioren, KreispokalJFV Bürstadt - St. Heppenheim 7:2 JFV U.-Flockenbach/Trösel - FSV Einhausen 4:1 JSG Rimb./Zotzenb.. - JSG Heppenh./Hambach 0:4 Tvgg Lorsch - TV Lampertheim 1:2

  • Segelflug In einer spannenden Saison schaffen die SFG-Piloten als Tabellendritter die Rückkehr

    Bensheimer fliegen in 2. Liga

    Den Bensheimer Segelfliegern gelang nach einer spannenden, abwechslungsreichen Saison die sofortige Rückkehr in die 2. Bundesliga, in die sie 2015 erstmals überraschend aufgestiegen waren, aber nach nur einem Jahr gleich wieder ohne Fortune im dramatischen Abstiegskampf verlassen mussten. Der Liga-Betrieb ist ein Vereinswettbewerb im Streckensegelflug. Gewertet... [mehr]

  • Tennis

    Freude statt Ärger beim Vizemeister

    Zwar verloren die Damen 30 des TC Heppenheim das entscheidende Spiel um die Meisterschaft in der Tennis-Gruppenliga beim TC Liederbach mit 1:5, da sie nicht in Bestbesetzung antraten, aber sie freuten sich über ihren zweiten Platz, denn im Vorjahr waren sie noch am unteren Tabellenbereich zu finden. In Liederbach gelang nur Anke Frey der Ehrenpunkt. Trotz einer... [mehr]

  • Schießen Bergsträßer und Odenwälder Schützenkreise werden endgültig aufgelöst / Versammlung am Freitag

    Ja zum Bezirk Starkenburg

    Demographische Gründe waren ausschlaggebend dafür, dass der Landesvorstand zu dem Entschluss kam, eine organisatorische Reform auf den Weg zu bringen, die zum Ziel hat, den Hessischen Schützenverband mit seinen 46 Kreisen und zehn Gauen zu verschlanken und damit kostentechnisch wie auch im sportlichen Bereich mehr Effizienz zu erzielen. Diese Entscheidung wurde im... [mehr]

  • TC Olympia Lorsch

    Klassenerhalt ist ein großer Erfolg

    Trotz einer 4:5-Niederlage am letzten Spieltag beim FTC Palmengarten II schnappten sich die Tennis-Herren des TCO Lorsch die Vizemeisterschaft in ihrer Verbandsliga-Gruppe. Eine Top-Platzierung, mit der im Vorfeld der Saison niemand gerechnet hatte, wurde das Team doch nach dem Abstieg aus der Hessenliga komplett neu aufgebaut. Klassenerhalt war das Ziel, das... [mehr]

  • Schwimmen Viel los beim Heppenheimer Sprintpokal

    Lustige Staffelwettbewerbe sorgen für Abwechslung

    110 Schwimmer aus zehn Vereinen gingen beim Sprintpokal im Heppenheimer Freibad an den Start. Für die Organisatoren des SCH bedeutete das Aufmerksamkeit und Einsatzbereitschaft, damit alle 28 Wettkämpfe pünktlich gestartet werden konnten und jede/r Schwimmer/in im richtigen Lauf an den Start ging. Das war bei dem Gewimmel gar nicht so einfach. Eine Juxstaffel am... [mehr]

  • Tennisclub Bensheim Damen 40-Mannschaft beherrscht die Gruppenliga-Konkurrenz

    Meisterschaft mit weißer Weste erspielt

    Die Damen 40 des TC Bensheim wurden ungeschlagen Meister in der Tennis-Gruppenliga. Damit wurde das hochgesteckte Saisonziel von Brigitte Singer, Christa Borgulya, Kathrin Wenninger, Martina Wack, Ute Seegers sowie den Zugängen Ina Burchard (vom letztjährigen Regionalliga-Damen 50-Team des TCB), Georgina Schäfer (TC Seeheim) sowie den Wiedereinsteigerinnen Susanne... [mehr]

  • Strahlende Sieger beim Bensheimer Turnier

    Bei bestem Wetter fand das traditionelle Winzerfestturnier der Reitergemeinschaft (RG) Bensheim statt. Das kurze Unwetter am Freitagabend bereitete kurzfristig etwas Sorgen, aber die Plätze waren am Samstag dann gut bereitbar. So traten fast alle gemeldeten Teilnehmer an (etwa 600 Nennungen in den Dressur- und Springprüfungen). Es wurde durchweg guter Reitsport... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Ringen Ladenburg sieht sich gerüstet für die Oberliga

    ASV will angreifen

    Die Ringer des ASV Ladenburg starten am 2. September zuversichtlich in die Saison 2017/18. Ein starker Kader von insgesamt 32 Athleten steht ASV-Trainer Patrick Sauer zur Verfügung - und der ASV will nach Worten von Abteilungsleiter Herbert Maier "sowohl mit der Oberliga- wie mit der Landesligamannschaft ein gutes Wörtchen um die Meisterschaft mitreden". In der... [mehr]

  • Ringen Viernheim will nicht lange Oberligist bleiben

    Aufstieg ist das klare Ziel

    Im vergangenen Jahr ging der SRC Viernheim noch in der Zweiten Ringer-Bundesliga an den Start, in der neuen Saison ist er lediglich in der nordbadischen Oberliga dabei. Durch die Trennung von fünf Spitzenclubs, die eine eigene Liga, die Deutsche Ringer-Liga (DRL), gegründet haben und seither mit dem Deutschen Ringer-Bund im Clinch liegen, gibt es auf höchster... [mehr]

  • Fußball

    FC Bayern heute am Bieberer Berg

    In der Not ist auf Bayern München verlass. Der deutsche Rekordmeister wird heute (18 Uhr) den in finanziellen Schwierigkeiten steckenden Fußball-Regionalligisten Kickers Offenbach mit einem "Retterspiel" helfen - ohne Gage. "Wir erwarteten aus dem Spiel ein Erlös von rund 550 000 bis 600 000 Euro", sagte Kickers-Geschäftsführer Christopher Fiori: "In der... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Kanu Mannheimer Max Lemke startet nach Weltmeisterschafts-Gold im Vierer nun bei der DM in München - danach geht es nach Neuseeland in den Urlaub

    "So ganz habe ich den Titel noch nicht realisiert"

    Mit 20 Jahren bei seiner ersten Weltmeisterschaft auf Anhieb Gold. "So ganz habe ich den Titel noch nicht realisiert", gesteht Max Lemke. Am Sonntag paddelte der Kanute des WSV Sandhofen im tschechischen Racice im Vierer auf der olympischen 500-Meter-Strecke zum Sieg, ab morgen wird er nun bei den "Deutschen" in München um die eine oder andere Medaille kämpfen.... [mehr]

  • Fußball-C-Liga Birlikspor Biblis unterstützt insgesamt 15 Flüchtlinge bei der Integration - ein tolles Projekt, das vom Landessportbund Hessen gefördert wird

    Ausgezeichnete Vielvölkermannschaft

    Verlieren? Das kann Semi Tela durchaus. Doch wenn seine Mannschaft in der zweiten Halbzeit das 3:1 erzielt und noch 3:4 verliert, tut sich auch der Trainer von C-Liga-Aufsteiger Birlikspor Biblis schwer. "Ich bin genervt", gab sich Tela nach der Heimniederlage gegen den SV Schwanheim am Sonntag wortkarg. Verübeln kann ihm das niemand - so wie er seinen Jungs nichts... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball-Kreisklasse B SGO II und Hochstätt eröffnen heute

    Ein Spiel auf Augenhöhe

    Mit 11:1 hatte die SG Oftersheim II in der Qualifikation des Mannheimer Kreispokals den FC Hochstätt Türkspor II deklassiert. Am heutigen Mittwoch kommt es in einem vorgezogenen Spiel des dritten Spieltags der Fußball-Kreisklasse B zum Wiedersehen. Für die Türken besteht die Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Dementsprechend zurückhaltend ist auch SGO-Coach Uwe... [mehr]

  • Staffeleinteilung Spitzenclubs starten in der abtrünnigen DRL / Reilingen und Schriesheim in der Regionalliga

    Eine Bundesliga ohne Nordbaden

    Die Punkterunde der Ringer startet am Freitag, 1., und Samstag, 2. September, wobei Nordbaden keinen einzigen Bundesligisten aufzuweisen hat. Die beiden Spitzenclubs SV Germania Weingarten - immerhin amtierender deutscher Meister - und KSV Ispringen (Vizemeister) haben sich der abtrünnigen Deutschen Ringer-Liga (DRL) mit weiteren Vereinen wie VfK Schifferstadt, ASV... [mehr]

  • Oberliga Zahlreiche Veränderungen im Aufgebot der Ketscher / Am Ende soll ein Platz im Mittelfeld herausspringen / Christoph Ries beerbt Wolfgang Laier

    KSV startet mit bescheidenen Zielen

    Am Ende der letzten Ringersaison, die der KSV Ketsch als Oberligadritter beendete, gab es einen großen Aderlass am Altrhein: Nach Trainer Wolfgang Laier, der ursprünglich eine schöpferische Pause einlegen wollte, dann aber bald bei der RKG Reilingen/Hockenheim das Traineramt übernahm, haben auch sieben Athleten den Verein verlassen. Vor allem der Verlust der... [mehr]

  • Regeln Leichteste Athleten eröffnen die Kämpfe / Aktivitätszeit sorgt für mehr Action / Vorrunde wird mit Freistil beginnen

    Neue Gewichtsklassen und schärfere Verwarnungsregeln

    Zu der am Freitag, 1. September, beginnenden Saison bei den Ringern gab es wieder einige Veränderungen: Die Gewichtsklassen haben sich geändert, die Kampffolge bei Mannschaftskämpfen beginnt wie seither mit der leichtesten Gewichtsklasse, dem die schwerste folgt, danach die zweitleichteste und dann die zweitschwerste Klasse bis man in den mittleren Klassen... [mehr]

  • Schiedsrichter Fußballkreis sucht Unparteiische

    Neulingskurs steht an

    Die Mannheimer Fußball-Schiedsrichter brauchen Verstärkung, heißt es in einer Mitteilung des Kreises. Alle Begeisterten, die in der zentralen Rolle als Schiedsrichter auf dem Fußballplatz Verantwortung übernehmen wollen, können noch in den Sommerferien die Schiedsrichter-Ausbildung absolvieren. Am Mittwoch, 6. September, um 17 Uhr startet der Neulingskurs. Der... [mehr]

  • Landesliga Adam Goth coacht ASV Eppelheim

    Sprung an die Spitze scheint möglich

    Einen neuen Anlauf unternehmen die Ringer des ASV Eppelheim, um von der Ringen-Landesliga in die nordbadische Verbandsliga zu kommen. Mit Adam Goth hat man ein Eppelheimer "Urgestein" als neuen Trainer verpflichtet und der soll mit dafür sorgen, dass die ASV-Staffel "wieder vorne um den Aufstieg mitringen" soll, so die Vorgabe der Club-Verantwortlichen. Reichlich... [mehr]

Lorsch

  • Mütterzentrum Veranstaltung entfällt wegen Trauerfall

    "Mütze" sagt das Fest ab

    Für den kommenden Samstag, 2. September, hatte das Vorstandsteam des Mütter- und Familienzentrums (Mütze) eigentlich zum Feiern eingeladen. Anlass war das zehnjährige Bestehen der ersten Lorscher Krippe Flohkiste. Die Festveranstaltung fällt jetzt allerdings aus. "Aus Pietätsgründen", wie eine Sprecherin des Vorstands gestern auf Nachfrage erklärte. Als ein... [mehr]

  • Vogelverein Am Thementag im Birkengarten beteiligten sich zahlreiche Gruppierungen / Infos über Weschnitz, Waldtiere und Wildkräuter

    Naturschutz als Aufgabe für alle Bürger

    Das Interesse an der Ausstellung zum Thementag "Natur in unserer Umgebung"" zeige, dass beim Lorscher Vogelverein wertvolle Arbeit geleistet werde, erklärte Bürgermeister Christian Schönung, Schirmherr der Ausstellung im Vogelpark Birkengarten. Wichtig sei die Vernetzung - nicht nur der Lorscher Vereine. Naturschutz sei Aufgabe aller Bürger, vor allem aber des... [mehr]

  • Verjüngter Vereinsvorstand setzt neue Schwerpunkte

    Zum Thementag "Natur in unserer Umgebung" des Kanarienzüchter-, Vogelfreunde- und Vogelschutzvereins Lorsch hatte sich viel kommunale und überregionale politische Prominenz angesagt. Schon vor der Eröffnung der Veranstaltung im Vogelpark Birkengarten informierten der Vorsitzende Nicolai Poeplau und der frühere Geschäftsführer und heutige Ehrenbürgermeister... [mehr]

Ludwigshafen

  • Das Interview Heute beginnt das 13. Festival des deutschen Films in Ludwigshafen / Direktor Michael Kötz über die diesjährige Ausgabe

    "Es soll sinnlich klüger machen"

    Das 13. Festival des deutschen Films soll mindestens so erfolgreich werden wie das vorige: Mit über 120 000 Besuchern rechnet Festivaldirektor Michael Kötz - und spricht am Telefon, zwischen vielen Terminen kurz vor der Eröffnung an diesem Mittwoch in Ludwigshafen, über sein Erfolgsrezept. [mehr]

  • Stadtbibliothek Eröffnung bringt Besucherrekord

    4000 Gäste kommen zum Aktionstag

    Großes Interesse nach achtwöchigem Umbau: Der Aktionstag in der Stadtbibliothek hat am Wochenende 4000 Besucher in die Bismarckstraße 44-46 gelockt. Damit verzeichnete das Haus einen "absoluten Besucherrekord", wie die Stadtverwaltung gestern mitteilte. Die für 8,5 Millionen Euro modernisierte Bücherei habe sich innerhalb kürzester Zeit mit neugierigen und... [mehr]

  • Bundestagswahl

    Angela Merkel auf dem Theaterplatz

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (Bild) kommt am heutigen Mittwoch im Rahmen des Bundestagswahlkampfs auf den Theaterplatz vor dem Ludwigshafener Pfalzbau. Dort steht nach Angaben der CDU zunächst ein "politischer Talk" mit dem OB-Kandidat Peter Uebel sowie ein moderiertes Gespräch mit der Landeschefin der rheinland-pfälzischen CDU, Julia Klöckner, und dem... [mehr]

  • Bildung Kinder müssen sich am 4. September für das Schuljahr 2018/19 vorstellen / Geburtsurkunde notwendig

    Anmeldung in Grund- und Förderschulen

    Schulpflichtige Kinder, die im Schuljahr 2018/2019 die Grund- oder Förderschulen besuchen sollen, müssen am Montag, 4. September, angemeldet werden. Wie die Verwaltung mitteilte, gilt dies für alle Kinder auch ausländischer Nationalität, die ihren sechsten Geburtstag vor dem 1. September 2018 haben, also bis einschließlich 31. August 2012 und früher geboren... [mehr]

  • Unfall Frau zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt

    Auto prallt gegen Bahn

    Eine 64 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall in der Wittelsbachstraße zwischen einer Straßenbahn und einem anderen Pkw eingeklemmt und verletzt worden. Nach Polizeiangaben von gestern wollte die Frau ihren Wagen am Montag gegen 14.45 Uhr vom rechten Fahrbahnrand ausparken und übersah dabei die herannahende Bahn der Linie 10. Durch den Aufprall wurde ihr... [mehr]

  • Ausbildung

    Bewerbertraining bei der Polizei

    Wer sich für eine Laufbahn als Polizeibeamter interessiert, der kann sich bei einer Veranstaltung am Samstag, 9. September, um 10 Uhr in der Aula der Berufsbildenden Schule Wirtschaft II in Ludwigshafen (Bismarckstraße 39) über das Auswahlverfahren, Eignungstests und berufliche Perspektiven informieren. Beim Bewerbertraining gibt das Polizeipräsidium Rheinpfalz... [mehr]

  • Erinnerungen an einen Weltstar in Ludwigshafen

    Historische Aufnahme: Heute vor 25 Jahren trat im Südweststadion in Ludwigshafen (Bild) nicht irgendein Musiker auf - es war US-Popstar Michael Jackson auf seiner "Dangerous"-Welttournee. 32 000 Zuschauer jubelten dem "King of Pop" damals im Stadion zu. Weniger begeistert waren dagegen Hunderte Anwohner, vor allem aus Mannheim. Sie beschwerten sich über den... [mehr]

  • Film ab!

    Warte, bis es dunkel ist", hat der verstorbene Filmkritiker Michael Althen seine im Blessing-Verlag erschienene "Liebeserklärung ans Kino" betitelt. Denn wenn es Nacht und dunkel wird vor der Leinwand, geht auf dieser erst richtig die Sonne auf. Es ist ein merkwürdiger Moment dazwischen, Vorfreude kommt auf, und was zuvor erlebt wurde und einen beschäftigte, hat... [mehr]

  • Oggersheim

    Kabarett im Kirchenschiff

    Humoristische Brücken zwischen Politik und Religion schlägt der Komiker Pfarrer Maybach bei einem Auftritt in der Markuskirche Oggersheim (Schillerstraße 12) am Donnerstag, 31. August, um 19 Uhr. Unter dem Titel "Viva la Reformation" geht es in satirischen Darstellungen unter anderem um die Suche nach Spuren des Protestantismus in der deutschen Politik,... [mehr]

  • Betreuung Kindergarten in Orffstraße bis Ende der Woche zu / Auch Einrichtung in Mitte hat Probleme mit den Nagetieren

    Kita wegen Ratten geschlossen

    Der Kindergarten in der Orffstraße ist wegen eines Rattenproblems voraussichtlich bis Ende der Woche zu. Auch die Kita Mitte leidet unter den Nagetieren und musste den mit Kot verseuchten Sandkasten zum Schutz der Gesundheit für Kleinkinder sperren. [mehr]

  • Fußball Hoffen auf zweiten Saisonsieg in Rüssingen

    LSC trifft auf Mario Basler

    Mit einem 11:2-Sieg gegen TuS Rüssingen hat sich der FC Arminia 03 Ludwigshafen in der Fußball-Verbandsliga Südwest unter Druck gesetzt. "Jetzt werden unsere Gegner noch defensiver antreten," mutmaßt Trainer Marco Laping, "aber das kennen wir ja seit Saisonbeginn." Der nächste Gegner der Rheingönheimer am Sonntag, 15 Uhr, auf der Bezirkssportanlage ist aber... [mehr]

  • Festival des deutschen Films Den Anfang macht "Die Anfängerin" / Alexandra Sells Spielfilmdebüt eröffnet den Wettbewerb um den Ludwigshafener Filmkunstpreis

    Nie zu spät für eine neue Lebensphase

    So viel Anfang war selten: "Die Anfängerin" heißt der Spielfilm, der zur Eröffnung des Festivals des deutschen Films heute Abend auf der Parkinsel zu sehen ist. Inszeniert hat ihn die bislang als Fotografin und Dokumentarfilmerin arbeitende Alexandra Sell, ebenfalls eine Art Anfängerin, weil dies ihre erste Spielfilmregie markiert. Doch souverän und reif wirkt... [mehr]

  • Wohnungsbau AWO und Linke kritisieren Aussagen der GAG

    Sozialquote gefordert

    Der Stadtkreisvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Holger Scharff, hat die Pläne der städtischen Immobiliengesellschaft GAG kritisiert, zukünftig mehr Wohnungen im mittleren und gehobenen Preissegment bauen zu wollen (wir berichteten). "Auch wenn der Vorstand betont, dass genügend bezahlbare Wohnungen vorhanden sind, stimmt dies nicht", sagte Scharff. Die... [mehr]

  • Friesenheim

    Spezialmarkt für klassische Räder

    Eine Pflichtveranstaltung für Liebhaber alter Fahrräder steht am kommenden Sonntag, 3. September, auf der Radrennbahn in Ludwigshafen (Weiherstraße 20) auf dem Programm. Dann lädt der Radsport-Club zum fünften mal zu seinem Spezialmarkt für alte Rennräder und Zubehörteile. Auch wer sich die vielen Drahtesel einfach nur ansehen oder ein paar Runden auf der... [mehr]

  • Rückblende Heute vor 25 Jahren gab Michael Jackson in Ludwigshafen ein umjubeltes Konzert / Zeitzeugen erinnern sich

    Superstar im Südweststadion

    "Ich habe Michael Jackson die Hand geschüttelt - und keiner glaubt mir das", schmunzelt Vincento Ferrante. Heute jährt sich zum 25. Mal, dass der Italiener gemeinsam mit dem amerikanischen Superstar auf der Bühne des Ludwigshafener Südweststadions stand. Michael Jackson gab damals vor 32 000 Zuschauern ein umjubeltes Konzert, an dessen Ende er - oder besser: sein... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Kandidaten im Wahlkreis Mannheim Nikolas Löbel, CDU, will seine Heimat stärker ins Bewusstsein der Bundespolitik rücken

    "Die Stadt braucht eine bessere Lobby in Berlin - ich kann das"

    "Hier", sagt Nikolas Löbel und deutet mit der Rechten hinter sich auf den imposanten Sandsteinbau, "hier hat alles angefangen". Das Lessing-Gymnasium, ein wichtiger Ort in seinem Leben, vielleicht der wichtigste. "Wenn ich hier vorbeikomme, denke ich immer daran, wie ich mit der Politik angefangen habe, dass es hier war, als ich zum ersten Mal verliebt war, dass ich... [mehr]

  • Straßenlampen Anwohner auf der Schönau ärgern sich über neue Laternen / Fahrbahn hell erleuchtet, Bürgersteig im Zwielicht

    "Fühlen uns nicht mehr sicher"

    Anwohner in der Stettiner Straße auf der Schönau sind unzufrieden mit der neuen Beleuchtung in ihrer Straße. Die Stadt hat dort moderne Lampen mit energiesparenden leuchtmitteln aufgestellt. Die beleuchten jedoch eher die Fahrbahn, die Bürgersteige bleiben im Zwielicht, die Häuserfronten dunkel. [mehr]

  • Staatsanwalt Ermittlungen wegen Nötigung und Diebstahl

    14-Jähriger verhaftet

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ist Haftbefehl gegen einen 14-jährigen Flüchtling aus Marokko erlassen worden. Wie die Ermittlungsbehörde gestern mitteilte, steht er im Verdacht, am Sonntagmittag einen versuchten Diebstahl mit Waffen und eine Nötigung begangen zu haben. Der Tatverdächtige war laut Staatsanwaltschaft mit einem Messer bewaffnet im Quadrat K 4 in... [mehr]

  • Grün-Weiss Endrunde um die Deutsche Tennis-Meisterschaft

    38 Jahre später geht's um den Titel

    Die Tennisbundesligasaison 2017 ist vorbei. So nah an der Deutschen Meisterschaft stand die Erste Herrenmannschaft schon seit Jahren nicht mehr. Am Ende war man Zweiter. Aber nun hat der TK Grün-Weiss erneut die Chance, den Deutschen Meistertitel zu erringen, diesmal mit seinen Herren 65. Am Samstag, 2. September, und Sonntag, 3. September, ist der Klub Gastgeber... [mehr]

  • Bewohnerbeirat als Modell

    Wie wertvoll und sinnvoll die Möglichkeit zur Mitgestaltung der eigenen - wenn auch auf Zeit begrenzten - Unterbringung ist, haben Bewohner-Vertreter des Benjamin Franklin Village und der Freundeskreis Asyl gestern verdeutlicht. Weniger Polizeieinsätze, mehr Zufriedenheit beim Essen, das Gefühl, ein Individuum und kein bloßer Flüchtling zu sein - all das sind... [mehr]

  • Neckarau

    Einbruch in Wettbüro

    Ein unbekannter Täter ist in ein Wettbüro in der Katharinenstraße (Neckarau) eingestiegen. Ein Anwohner hatte ein Klirren gehört und beobachtet, wie ein dunkel gekleideter Mann mit Kapuzenpullover bereits am Sonntag gegen 3 Uhr auf dem Gehweg in Richtung Germaniastraße rannte. Das teilte die Polizei mit. Dabei soll er einen Gegenstand in der Hand gehalten haben.... [mehr]

  • Luisenpark Markt informiert über fair gehandelte Produkte / Auch Kinder können mitmachen

    Entdeckungstour in die Welt der Tropen

    Es ist bereits der dritte "FairMarkt", zu dem der Luisenpark jetzt lud. Er führte die Besucher ins Gewächshaus, das eigentlich der Überwinterung von Zitronen und Orangen dient, derzeit aber leer steht - der perfekte Ort also für einen tropischen Ausflug zu fair gehandelten Produkten. "Für die Mannheimer ist das eine Alternative zum Tropenurlaub", sagt Stefan... [mehr]

  • Unglücksfall 27-jähriger Nigerianer zunächst gerettet, aber vergeblich wiederbelebt / Zeugen tauchen zuerst nach dem Verunglückten

    Flüchtling stirbt nach Sprung in den Vogelstangsee

    Die Retter haben alles versucht - vergeblich: Ein 27 Jahre alter Mann aus Nigeria ist gestern Abend bei einem Badeunfall am Vogelstangsee ums Leben gekommen. Der Flüchtling, der in der Feudenheimer Spinelli-Kaserne lebte, war zunächst noch gerettet worden, er starb aber trotz aller Bemühungen des Notarztes auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war um 18.35... [mehr]

  • Universität Schlossfest mit großem kulturellem Programm, aber durch Ostflügel-Sanierung weniger Räumlichkeiten

    Jungstar Lotte singt im Ehrenhof

    Sie ist so alt wie die meisten Studenten, gerade mal 22 Jahre jung - und doch schon auf dem Weg zum Star: Lotte. Die Sängerin aus Ravensburg, bekannt durch ihre Debüt-Single "Auf beiden Beinen", gefolgt von "Fluchtreflex" und "Pauken", kommt am Samstag, 9. September, nach Mannheim. Präsentiert von SWR 3, tritt sie zum Finale auf der Hauptbühne des Schlossfests... [mehr]

  • PFC im Boden Landesanstalt legt Bericht vor

    Keine neuen Belastungen gefunden

    Vorsichtige Entwarnung im Fall der Bodenbelastung mit den sogenannten polyfluorierten Chemikalien (PFC). Landesweite Untersuchungen, so teilte die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) jetzt mit, hätten an "an keiner anderen Stelle in Baden-Württemberg" vergleichbare Bodenverunreinigungen wie im Mannheimer Norden und in Mittelbaden ergeben... [mehr]

  • Stadtgeschichte Weitere Bronzeplatte auf der "Kurpfälzer Meile der Innovationen" entlang der Bismarckstraße verlegt / Esser-Stiftung als Sponsor

    Mannheim würdigt die "Heidelberger Romantik"

    Premiere auf der "Kurpfälzer Meile der Innovationen": Seit gestern trägt sie ihren Namen endgültig zu Recht. Nun wurde auf der Bismarckstraße nämlich eine Bronzeplatte verlegt, um die "Heidelberger Romantik" zu würdigen. Karl Drais, Karl Benz, Friedrich Schiller und Werner von Siemens sind schon verewigt. Insgesamt will der gleichnamige Verein nach und nach in... [mehr]

  • Elektroauto Mit kürzester Ladezeit vom Nordkap nach Tarifa / Samuel Eckert schafft Eintrag ins Guinness-Buch

    Mannheimer fährt zum Weltrekord

    Acht Stunden, 18 Minuten und 41 Sekunden. Mit dieser Zeit haben es der gebürtige Mannheimer Samuel Eckert, der Schwetzinger Roberto Valentino und David Riemersma aus den Niederlanden ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Das ist die Ladezeit für die Akkus ihres Teslas. Damit fuhren sie so effizient wie kein anderes Team zuvor mit einem Elektroauto die Strecke... [mehr]

  • Benjamin-Franklin-Village Bewohner wollen Probleme in Unterkunft selbst angehen / Wohlfahrtsverband kritisiert Erstaufnahme

    Mitspracherecht für Flüchtlinge

    In der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im Benjamin Franklin Village gibt es den bundesweit ersten Bewohnerbeirat. Darin engagieren sich die Bewohner, um ihre Interessen zu vertreten. [mehr]

  • Fußgängerüberführung

    Rampe wird freigegeben

    Noch in dieser Woche kann die Rampe am südlichen Ende der Fußgängerüberführung zwischen Boveristraße und Zielstraße in Höhe des Ulmenwegs vorübergehend für den Rad-und Fußgängerverkehr genutzt werden, teilt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) mit. Am Montag beginnt mit der Beschichtung der Rampe dann der Endspurt für diese Baumaßnahme. Endgültig fertig... [mehr]

  • Hochschule Uni verliert Rennen um Außenstelle in Heilbronn

    Rektor reagiert "enttäuscht und frustriert"

    Mit "Frustration und Enttäuschung" reagierte der Rektor der Mannheimer Universität auf das Aus seiner Hochschule bei einem Wettbewerb um eine geplante betriebswirtschaftliche Fakultät in Heilbronn. Zum Zuge kamen nicht wie erhofft die Mannheimer, sondern die TU München. [mehr]

  • Luisenpark

    Spielmobil sucht junge Künstler

    Beim Sommerferienspiel des Spielmobils können Kinder von sechs bis 14 Jahren in den letzten beiden Ferienwochen eine aufregende Welt kennenlernen: "Der Weltentunnel" ist das diesjährige Motto zum Projekt des "Luisenmuseums". Der Tunnel besteht aus kreisförmig aneinandergereihten Zelten. In jedem Zelt arbeiten Künstler, in deren Rolle die Kinder schlüpfen... [mehr]

  • SAP Arena Helme und Taschen müssen abgegeben werden

    Strengeres Konzept für Sicherheit

    Die SAP Arena hat ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Zum Start der neuen Saison tritt "ab sofort eine Erweiterung des bisherigen Sicherheitskonzepts in Kraft", heißt es in einer Pressemeldung. Taschen und Rucksäcke der Veranstaltungsbesucher, die das Format 21 Zentimenter mal 8 Zentimenter mal 34 Zentimeter (in etwa DIN A4) überschreiten, Stockschirme und... [mehr]

  • Kneipp-Verein Landesverband will Ortsverein retten

    Suche nach einem Team

    Der Mannheimer Kneipp-Verein ist auf der Suche nach einer neuen Führung. Das teilt der Landesverband Baden-Württemberg mit. "Ein wenig Zeit, etwas Organisationstalent, mit Menschen arbeiten wollen, sich und seine Ideen und Vorstellungen einbringen, an einer Aufgabe wachsen, Bestätigung und Anerkennung finden, Menschen mit diesen Voraussetzungen gibt es auch in... [mehr]

Metropolregion

  • Energie Erdwärme-Anlage in Landau wieder angefahren

    Erste Tests im Kraftwerk

    Im umstrittenen Erdwärmekraftwerk in Landau laufen nach Reparatur- und Modernisierungsarbeiten erste Tests zum Zustand der Anlage. Überprüft würden Komponenten wie die Förderpumpe, die lange stillgestanden habe, sagte gestern der Leiter der Abteilung Bergbau beim Landesamt für Geologie und Bergbau, Thomas Dreher. Bei ihr müsse wie bei allen Teilen des... [mehr]

  • Widerstand

    Frau will Ehemann vor Haft verschonen

    Gegen die Festnahme ihres Ehemannes durch die Polizei hat sich eine Frau in Birkenheide (Rhein-Pfalz-Kreis) heftig gewehrt. Weil gegen den 41-Jährigen ein Haftbefehl vollstreckt werden sollte, klingelten die Beamten am Montagmittag bei dem Ehepaar, teilte die Polizei gestern mit. Als die Frau die Polizei erkannte, versuchte sie - jedoch vergeblich - die Tür wieder... [mehr]

  • Freizeit Stadtrat Bad Dürkheim bringt Wiedereröffnung auf den Weg / Mannheimer Immobilienhändler Mathias Hensel will investieren

    Gondelbahn soll 2019 wieder fahren

    Der Stadtrat von Bad Dürkheim hat gestern ein "Jahrhundertwerk" für die pfälzische Kurstadt auf den Weg gebracht: Bei nur einer Gegenstimme machte er für den Mannheimer Immobilienhändler Mathias Hensel den Weg frei, sich die Grundstücke und die Überflugrechte in der Schneise der seit 36 Jahren stilliegenden Gondelbahn vom Wurstmarktplatz zum Teufelstein zu... [mehr]

  • Geschichte Gemeinderat will 82 Jahre alte Glocke unter Denkmalschutz stellen lassen / Weltweites Medieninteresse

    Großes Geläut um "Hitler-Glocke"

    Sogar die New York Times und Radio Sputnik aus Moskau haben bei Bürgermeister Ronald Becker angerufen und wollten wissen, was es denn mit der Glocke im Turm der 1000 Jahre alten Jakobskirche auf sich habe. Die Diskussion um die "Hitler-Glocke" hat das idyllische Dörfchen Herxheim am Berg (Kreis Bad Dürkheim) regelrecht überrollt. Grund für den Aufruhr: Auf der... [mehr]

Nachrichten

  • Sommer-Pressekonferenz Bundeskanzlerin Merkel will Diesel-Fahrverbote vermeiden

    Berlin blockiert Zollunion mit Türkei

    Die Bundesregierung schaltet im Konflikt mit Ankara einen Gang hoch. Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte auf ihrer Sommer-Pressekonferenz in Berlin an, Deutschland werde die Verhandlungen über eine Ausweitung der Zollunion zwischen Europäischer Union und der Türkei blockieren. Die Kanzlerin will EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und... [mehr]

  • Ehrenrunde für das BA-Fitcamp

    Zum Ende des Sommers haben rund 80 sportbegeisterte Bergsträßer beim Fitcamp des Bergsträßer Anzeigers noch einmal die Muskeln spielen lassen. Unter der Anleitung der Fitnesstrainer Mareike und Siggi Spaleck gab es am Montagabend ein einstündiges, kostenloses Workout auf dem Rasenplatz in Rodau und dem Bewegungsparcours "Speck-weg-Eck". Bereits im Frühsommer... [mehr]

  • Vogel der Nacht

    Hegenbarth zieht Bilanz

    Die Bilanz fällt durchwachsen aus. Tagelanges Regenwetter hatten dem Bensheimer Stadtparkfestival Vogel der Nacht schwer zugesetzt. Erst eine dreitägige Verlängerung hellte die Miene von Veranstalter Harry Hegenbarth etwas auf. Trotzdem bleibt unterm Strich ein Minus für ihn, weshalb er nun mit seinem Team das Konzept seiner Sommerfestivals überdenken muss. In... [mehr]

  • Ludwigshafen Filmfestival mit Premiere zum Auftakt

    Kinotage beginnen

    Auf der Parkinsel in Ludwigshafen beginnt heute Abend das 13. Festival des deutschen Films. Den Wettbewerb um den mit 50 000 Euro dotierten Filmkunstpreis eröffnet der Spielfilm "Die Anfängerin" von Alexandra Sell, der als Premiere zu sehen ist. Sowohl die Regisseurin als auch die Hauptdarstellerinnen Ulrike Krumbiegel und Annekathrin Bürger haben ihren Besuch... [mehr]

  • Vereinte Nationen

    Protest nach Raketentest

    Nach dem jüngsten Abfeuern einer Rakete durch Nordkorea hat der UN-Sicherheitsrat eine Sondersitzung einberufen. Das bestätigten die Vereinten Nationen in New York. Trotz harter Sanktionen hatte Nordkorea gestern eine Rakete über den Norden Japans hinweg in Richtung Pazifik geschossen und dafür harsche internationale Reaktionen ausgelöst. UN-Generalsekretär... [mehr]

  • Drogen Bergsträßer Grüne spricht sich für Freigabe aus

    Schimpf will Cannabis legalisieren

    Geht es nach dem früheren Vize-Landrat des Kreises Bergstraße, wird Cannabis in Deutschland erlaubt. Im Interview mit dem BA spricht sich Matthias Schimpf, heute Vorstandssprecher der Bergsträßer Grünen, für die Legalisierung der Droge aus. Er selbst griff mit 24 Jahren zwei Mal zum Joint. "Unsere Botschaft ist nicht, dass jetzt alle kiffen sollen", erklärt... [mehr]

  • Hochverratsvorwürfe der AfD Bundesanwaltschaft sieht keine Basis für Ermittlungen

    Strafanzeigen gegen Merkel "alle haltlos"

    Bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sind seit Beginn der Flüchtlingswelle im Jahr 2015 "mehr als 1000 Strafanzeigen" gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eingegangen. Vorwurf: Hochverrat. "Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen", sagte Sprecherin Frauke Köhler gestern auf Anfrage dieser Zeitung. Ein größerer Anteil der... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Bundestrainer ruft harten Konkurrenzkampf aus

    Löw findet klare Worte

    Thomas Müller ließ sich noch zu einem gemeinsamen Foto mit einem stolzen Papa und dessen Baby überreden, bevor er ins Stuttgarter Teamhotel abdrehte. Große Lust zu reden über die Sorgen im Club und den Start in die WM-Saison aber hatten beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu den beiden ersten Länderspielen 2017/18 weder der Bayern-Star... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Pilwe feierte traditionelles Fest in der Vereinsscheuer / Kerweborsch und Schlumbl laden zum geselligen Beisammensein ein

    Erinnerungen an rauflustige Burschen

    "Mit Musik hierher geleitet, von Kerweborsch wohl begleitet, begrüß' ich Neckaraus schönstes Mädel, die liebliche, gute Kerwegretel": Jedes vierte Wochenende im August erschallt zum Auftakt der Neckarauer Pilwe-Kerwe der Spruch vor der Scheuer in der Friedrichstraße, lauthals vorgetragen vom Präsidenten Rolf Braun. Diesmal verzichtete der Fasnachtsverein auf... [mehr]

  • Neckarau Turmbesteigung mit Konzert zum Tag des Denkmals

    Historische Rundgänge und Pop

    Live-Musik von Chanson bis Pop sowie Führung durch die Räume des Heimatvereins und hoch hinauf bis zur Kirchenspitze: Am Sonntag, 10. September, nimmt auch die evangelische Matthäusgemeinde Neckarau am "Tag des Offenen Denkmals" mit zwei Veranstaltungen teil. Von 12 bis 17 Uhr besteht die Gelegenheit, unter fachkundiger Begleitung den Turm der Matthäuskirche bis... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Neckarstadt-Ost Grüne-Bundestagsabgeordnete auf Tour durch den Stadtteil

    Wohnraum als Kernfrage

    Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/ Die Grünen diskutierten mit mehr als 50 Teilnehmern beim Rundgang zum Thema Wohnen in der Neckarstadt-Ost und auf der Konversionsfläche Turley über Möglichkeiten, dringend benötigten bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher, und Chris Kühn, wohnungspolitischer Sprecher der... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt-West Bewohner gründen eine Bürgerinitiative mit dem Ziel, Missstände vor Ort zu beseitigen

    "Wir wollen dem Stadtteil eine starke Stimme geben"

    Sie sind voll motiviert und wollen ein Weiter-so im Stadtteil nicht länger tatenlos mitansehen: Rund 40 Bewohner aus der Neckarstadt-West, haben jetzt eine Bürger-Plattform gegen Missstände gegründet. Das Ziel: Das aus ihrer Sicht benachteiligte Quartier mit vereinten Kräften auf Vordermann zu bringen. Die Themen liegen aus Sicht der Betroffenen seit Jahren... [mehr]

  • Aus Frust entstanden

    Irgendwie kommt einem das bekannt vor: Bewohner in der Neckarstadt-West klagen über die Lebensverhältnisse vor Ort, sie fühlen sich abgehängt, mit ihren Forderungen nicht ernst genommen. Vor 15 Jahren formierte sich aus diesem kollektiven Gemütszustand die so genannte Bunte Liste. Die heimste 2004 auf Anhieb bei der Kommunalwahl, was keiner zuvor für möglich... [mehr]

  • Neckarstadt Forum des Bürgervereins zur Wahl

    Politik unter der Lupe

    Kurz vor der Bundestagswahl am 24. September veranstaltet der Bürgerverein Neckarstadt am Mittwoch, 9. September, 19 Uhr, im Bürgerhaus, Lutherstraße, seinen "Neckarstädter Kandidatencheck". Bei der Diskussionsrunde fühlen die Moderatoren Christian Stalf und Olaf Kremer (beide stellvertretende Vorsitzende) den Teilnehmern auf den Zahn. Sie fragen, welche... [mehr]

Oftersheim

  • Hundesportverein Wanderung mit Abschluss in der Grillhütte

    Ausflug zum Europa-Park

    Der Hundesportverein (HSV) veranstaltet am Samstag, 9. September, eine Abendwanderung durch den Oftersheimer Wald. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Vereinsgelände. Gegen 18.30 Uhr wird eine kleine Wanderung durch den Oftersheimer Hardtwald stattfinden. Eingekehrt wird in der Grillhütte. Dort soll - laut Vereinsmitteilung - dann auch gegrillt werden und der Abend in... [mehr]

  • Kleingärtner: Weinfest beim Gartenbauverein

    Der König hat den größten Kürbis

    Zum dritten Mal wird beim Gartenbauverein am jetzigen Sonntag das Weinfest gefeiert, das an die Stelle des Sommerfestes gerückt ist und sicherlich eine Bereicherung des Vereinskalenders darstellt. Ein neues Festzelt lädt alle Gäste zum gemütlichen Verweilen in der Gartenanlage im "Oberen Wald" ein. Weine aus Badischen und Pfälzer Landen werden ebenso kredenzt... [mehr]

  • Siedlergemeinschaft Feier geht bis weit nach Mitternacht

    Gelungenes Helferfest

    Das Siedlerfest war in den Augen der Mitglieder gelungen, doch auch das Helferfest bereitete eine Menge Spaß. Knapp über 45 Helfer waren die Gäste an diesem Tag. Kurzerhand wurde auch ein Party-Festzelt mit zwei Spitzen organisiert, die Tische verziert und Windlichter aufgestellt. Eine Diashow mit Bildern am und rund um das Siedlerfest lief im Hintergrund. Es... [mehr]

  • Zone 30 Bürgerinitiative "Wohnen und Verkehr in Oftersheim" macht einen Vorschlag zum städtebaulichen Verkehrskonzept in der Heidelberger Straße

    Ist die Lösung einfach - und kostengünstig?

    Als Reaktion auf den Beitrag "Der Straßenlärm ist nicht laut genug", der am Samstag in unserer Zeitung erschienen ist, schickte die Bürgerinitiative "Wohnen und Verkehr in Oftersheim" eine Pressemitteilung mit einem Vorschlag zu einer kostengünstigeren Alternative zur Kreisverkehrsanlage im Bereich Scheffelstraße/Heidelberger Straße/Hardtwaldring, die ja im... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt/Schwetzingerstadt Radverkehr zwischen Nationaltheater und Hauptbahnhof Thema bei Vor-Ort-Termin / SPD sucht Meinungsaustausch mit Anwohnern

    Berliner Straße nach Umbau noch Problemzone

    "Richtig gut" finden die Teilnehmer eines Rundgangs der SPD-Gemeinderatsfraktion die zur Fahrradstraße umgebaute Berliner Straße "im Prinzip schon." Doch der Teufel steckt im Detail: Zum einen scheinen viele Fahrradfahrer noch gar nicht mitbekommen zu haben, dass sie seit geraumer Zeit auf der früheren Autofahrbahn Vorrang haben. "Da düsen ständig welche über... [mehr]

Plankstadt

  • Plänkschter G'sichter (Teil 4) Carmen Knauer ist Vorsitzende der Landfrauen / In ihrer Freizeit fährt sie gerne gemeinsam mit ihrem Mann Motorrad

    Eine "taffe" Frau, die alles im Griff hat

    Energie liegt in der Luft, besucht man Carmen Knauer in ihrem Wohnhaus in der Gemeinde. Das hat jedoch nichts mit fehlgeleitetem Strom zu tun, sondern ist die ganz ureigene Aura der agilen Frau. Viele Lebensfacetten vereinen sich in der 59-Jährigen: die Mutter, die Geschäftsfrau, die Partnerin, die Landfrau, die Motorradfahrerin, die Fachfrau für präventive... [mehr]

  • Seniorenbüro Nächstes Treffen für Interessierte terminiert

    Für Ältere engagieren

    Alle Mitglieder und Interessierten des Seniorenbüros sind zum nächsten Treffen am Montag, 9. Oktober, 11 Uhr, in die Luisenstraße 6 eingeladen. In der darauffolgenden Stunde sollen die anstehenden Aktivitäten besprochen werden. Alle Bürger, die sich in die Seniorenarbeit in Plankstadt einbringen wollen und das Seniorenbüro mit ihrem Engagement unterstützen... [mehr]

  • Wahlkampf SPD-Bundestagskandidatin beim Ortsverband / Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll besser verankert werden / Ziel: ein stabiles Rentenniveau

    Yildirim sicher: Mit Merkel bleibt es beim Stillstand

    Bei der jüngsten Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins war Neza Yildirim zu Gast. Die Kandidatin für den Bundestagswahlkreis Bruchsal-Schwetzingen ist in der Hardtgemeinde bestens bekannt und brauchte sich den Genossen nicht mehr vorzustellen. Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Werner Kerschgens begrüßte die sozialdemokratische Runde im Fraktionszimmer in... [mehr]

  • TSG Eintracht Übungsstunden und Schnupperkurse

    Yoga und Turnen geht los

    Die TSG Eintracht Plankstadt bietet ab Donnerstag, 14. September, einen neuen Kundalini-Yoga-Kurs an. Er findet zehn Mal donnerstags von 18.50 bis 20.10 Uhr unter der Leitung von Vanessa Wiest statt. Die Kursgebühren betragen für Mitglieder 46 und für Nicht-Mitglieder 79 Euro. Es ist keine Voranmeldung erforderlich, daher gilt, einfach vorbeizukommen, heißt es in... [mehr]

Politik

  • "Reichsbürger" Mordprozess in Nürnberg begonnen

    Angeklagter schweigt vor Gericht

    Im Fall des sogenannten Reichsbürgers aus Georgensgmünd hat vor dem Landgericht in Nürnberg der Mordprozess begonnen. Dem 49-Jährigen wird vorgeworfen, im Oktober 2016 einen Beamten eines Spezialeinsatzkommandos erschossen zu haben. Zwei weitere Polizisten wurden dabei verletzt. Bei dem Einsatz sollten die Waffen des Hobbyjägers beschlagnahmt werden, weil er bei... [mehr]

  • Pressekonferenz Angela Merkel stellt sich 100 Minuten lang den Hauptstadtjournalisten / "Ich gebe mein Bestes"

    Ermüdend und bewundernswert

    Die letzte Frage an Angela Merkel lautet, was die Berliner Journalisten denn falsch machen würden, dass sie nicht öfter in die Bundespressekonferenz komme. Die Frau im knallroten Blazer und in einer schwarzen Hose, frisch frisiert, antwortet keck mit einer Gegenfrage: "Wie oft hätten Sie mich denn gerne?" Na ja, wenn man ehrlich ist - einmal ist besser als... [mehr]

  • Urteil

    G20-Gegner erhält Bewährungsstrafe

    Wegen des Mitführens von Feuerwerk und Reizspray auf dem Weg zu einer Demonstration gegen den G20-Gipfel hat das Amtsgericht Hamburg einen 24-Jährigen zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. "Es steht für das Gericht fest, dass sich der Angeklagte auf dem Weg zu einer Demonstration befand", sagte der Richter gestern in der Urteilsbegründung. Bei einer... [mehr]

  • Keine Experimente

    Die Kanzlerin schnipst mit den Fingern, und schon ist der Saal der Bundespressekonferenz voll. Wie gut die Kanzlerin doch wieder drauf war, wie locker sie ist. Vorbei der bleierne Streit mit der CSU, vergessen, wie lustlos sie ihre vierte Kandidatur im letzten Winter verkündete. Der Nimbus Angela Merkels wächst und wächst. Von wegen Zenit überschritten, wie man... [mehr]

  • Präsident Macron adoptiert "Nemo"

    Neues Haustier in der Machtzentrale: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist auf den Hund gekommen. Der zuletzt in Beliebtheitsumfragen abgestürzte Staatschef adoptierte einen Hund aus einem Tierheim und taufte ihn auf den Namen "Nemo", wie aus dem Élysée-Palast bestätigt wurde. Der Name sei eine Hommage an die Figur des U-Boot-Kapitäns Nemo aus dem... [mehr]

  • Nordkorea Kim Jong Un lässt eine Rakete über das östliche Nachbarland hinweg in den Pazifik schießen

    Sirenen heulen in Nord-Japan

    Kim Jong Un lässt sich durch amerikanische Drohungen nicht beirren. Gestern hat er die nächste Eskalationsstufe erklommen: Statt, wie bisher, seine Raketen übers Meer fliegen zu lassen, hat er sie über die japanische Nordinsel Hokkaido hinweg abgefeuert. "Es handelt sich um eine beispiellose, schwere und ernsthafte Bedrohung", sagte Japans Premier Shinzo Abe. In... [mehr]

  • Immobilien Enthüllung der E-Mails von Vertrauten überführt den US-Präsidenten der Lüge / Doch Geschäftsbeziehungen zu Russland

    Trumps Moskau-Kontakte fliegen auf

    Kurz vor den ersten US-Vorwahlen in Iowa wandte sich Donald Trumps Hausanwalt Michael Cohen an Wladimir Putins Sprecher. In einer E-Mail, deren Inhalt die "Washington Post" veröffentlichte, bittet Trumps Vertrauter Dmitry Peskov um Vermittlung bei Verhandlungen über Baugenehmigungen für einen Wolkenkratzer in Moskau. "Ich bitte höflich darum, dass jemand, am... [mehr]

Region Bergstraße

  • Kübler-Prozess Elf Stunden lang wurden Zeugen befragt

    Amtsleiter unter Druck

    Elf Stunden dauerte der fünfte Verhandlungstag im Verfahren gegen den früheren Odenwälder Landrat Dietrich Kübler am Montag. Untreue zum Nachteil des Odenwaldkreises wirft die Darmstädter Staatsanwaltschaft dem 67-Jährigen vor. Kübler soll im Jahr 2012 - damals noch im Amt - eine ihm verbundene Werbeagentur bei einem Ausschreibungsverfahren eines... [mehr]

  • Aktuell

    BA-Fitcamper geben noch einmal Gas

    Zum Ende des Sommers hin wollten es am Montagabend über 80 Sportbegeisterte aus der Region noch einmal wissen. Beim siebten BA-Fitcamp des Jahres mit Mareike und Siggi Spaleck stand wieder einmal Bewegung und Spaß im Vordergrund. Schauplatz war dieses Mal der Sportplatz in Rodau. [mehr]

  • ICE-Strecke Enak Ferlemann hält Variante nicht für machbar

    Dämpfer für Befürworter des Tunnels

    Zum dritten Mal hat der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU, Bild), seine Unterstützung für die Bündelung einer ICE-Neubautrasse mit den bestehenden Autobahnen bekräftigt. Ferlemann sprach gestern in Lampertheim. Dabei zeigte er sich um eine realistische Einschätzung der unterschiedlichen Interessenslage rund um das... [mehr]

  • BA-Fitcamp Nach sechs erfolgreichen Veranstaltungen ging die Trainingsreihe am Montag in Rodau in die Verlängerung

    Der siebte Streich der Spalecks: Sportlich durch den Spätsommer

    Wer beim siebten Fitcamp des Bergsträßer Anzeigers in Rodau besonders eifrig war und gleich per Fahrrad oder gar joggend zum Sportplatz kam, war am Montag klar im Vorteil. Bereits eine halbe Stunde vor Beginn des Trainings waren alle Autoparkplätze an der Zufahrt neben dem Bolzplatz besetzt. Viele Sportbegeisterte mussten im Ort nach Alternativen suchen. Letztlich... [mehr]

  • BA-Interview Matthias Schimpf, Vorstandssprecher der Bergsträßer Grünen, fordert die Legalisierung / Selbst hat er in jungen Jahren zwei Mal zum Joint gegriffen

    Ex-Vize-Landrat will Cannabis erlauben

    "Legalize it!" So lautet der Aufruf, den Matthias Schimpf auf der Facebook-Seite des BA hinterlassen hat. Damit positioniert sich der Fraktionsvorsitzende der Lorscher Grünen sowie frühere Vize-Landrat und Kreisbeigeordnete deutlich für eine Legalisierung von Cannabis in Deutschland. Und das, obwohl die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, vor... [mehr]

  • Integration Landkreis fördert den Deutschunterricht von Flüchtlingen / Schon über 1000 Menschen lernten seit dem Jahr 2015 mit der Kreisvolkshochschule

    Immer mehr Sprachkurse, aber wenige Erfolge

    Vor zwei Jahren hat der Kreis Bergstraße damit begonnen, Deutschkurse für Flüchtlinge anzubieten. Die Kreisvolkshochschule (Kvhs) hat ein Konzept erarbeitet, das seit November 2015 umgesetzt wurd. Seither haben 1050 Personen an insgesamt 68 Kursen teilgenommen, wie Kvhs-Leiterin Iris Hoch beim Besuch einer Alphabetisierungsklasse an der Bensheimer... [mehr]

  • Häusliche Gewalt Beratungs- und Interventionsstelle hilft betroffenen Frauen

    Sprechstunden ausgeweitet

    Die Bergsträßer Beratungs- und Interventionsstelle zu häuslicher Gewalt gegen Frauen hat das Angebot an seinen drei Standorten ausgeweitet. Offene Sprechstunden werden sowohl in Bensheim als auch in Rimbach und Lampertheim mittlerweile wöchentlich durchgeführt, teilt die Stelle, die unter der Trägerschaft des Vereins Frauenhaus Bergstraße steht, mit.... [mehr]

  • ADFC Mit dem Rad geht es am Sonntag nach Rheinhessen

    Tour für Langstrecken-Fans

    Mit der Radtour am Sonntag, 3. September, wendet sich der ADFC Bergstraße besonders an Radler, die gerne auch lange Strecken von 100 Kilometern angehen. Wegen vieler Baustellen musste die ursprüngliche Tour nach Mainz modifiziert werden: Sie führt jetzt durch das Ried zum Gernsheimer Hafen, um dort mit der Fähre auf die andere Rheinseite überzusetzen. Über... [mehr]

  • Vier im Halbfinale

    Die Beteiligung am Hessischen Gründerpreis bleibt auf konstantem Niveau: 94 Gründer haben sich bis zum Ende der Frist beworben. Das sind beinahe so viele wie im Jahr zuvor (96) und nur knapp unter dem Allzeitrekord von 97 Bewerbungen, der 2013 erreicht wurde. Wieder kommen mit 42 die meisten Bewerber aus dem Rhein-Main-Gebiet. Stark aufgeholt hat Südhessen: 25... [mehr]

Regionale Kultur

  • Danke, Helge Schneider

    Pressemitteilungen sind im Redaktionsalltag nicht automatisch ein Quell der Freude. In der Regel kann man froh und dankbar sein, wenn sie das nötige Was, Wann, Wo, Warum und zu welchem Preis enthalten, damit die Leser umfassend informiert werden können. Eine große Ausnahme in diesem eher von Routine geprägten, nicht eben literarischen Genre: elektronische Post... [mehr]

  • Auszeichnung Kassel ehrt Autor Eckhard Henscheid

    Humor gewürdigt

    Der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor geht im kommenden Jahr an den Schriftsteller Eckhard Henscheid. Die mit 10 000 Euro dotierte Ehrung zeichnet den 1941 geborenen Autor als "Klassiker der literarischen Hochkomik" aus, wie die Stadt Kassel gestern mitteilte. Die Kommune vergibt den Preis zusammen mit der Stiftung Brückner-Kühner. Verliehen wird er am... [mehr]

Reilingen

  • Burg Wersau Aktuell konzentrieren sich die Grabungen auf das Areal der 2014 abgerissenen Schlossmühle, die auf den Mauern der Festung erbaut wurde

    Mit der Schaufel in der Hand Historie erleben

    "Hier befand sich die Kernburg". Hella Müller und Justin Schmidt stehen auf dem Hügel der Burg Wersau, gebildet aus Aushub der Grabungsarbeiten, mit Weg und Blumen schön als Symbol für die frühere Burgzinne angelegt, und lassen den Blick über das Gelände schweifen. "Dort waren die Wirtschaftsgebäude, dort die Stallungen." Dem Duo fällt es nicht schwer, sich... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Radwege im Praxistest (1) Vom Seckenheimer Rathaus zum Marktplatz in Ladenburg / An manchen Stellen fehlen Schilder und Beleuchtung

    In der Altstadt eine holprige Angelegenheit

    Graue Regenwolken ziehen über Seckenheim hinweg, als unser großer Radwegtest beginnt. Über die Ilvesheimer Insel soll es nach Ladenburg gehen. Zum Glück bleibt der Regen aus, und die Tour kann trocken beginnen. Die erste Etappe ist vermutlich eine der schönsten, denn sie ist nicht zu lang, und der Fahrradweg führt direkt am Neckar entlang. Über die Brücke... [mehr]

  • Neckar-Bergstraße Auf der Internetseite des Bundestags sind Aktivitäten der Abgeordneten aufgelistet / Besondere Reden und eigenwilliges Abstimmungsverhalten

    Manchmal gegen die eigene Fraktion

    Die Internetseite des Bundestags listet die "Aktivitäten" aller Bundestagsabgeordneten auf - Reden, Fragen, Anfragen und mehr. Vom Trio der regionalen Volksvertreter liegt Franziska Brantner (Grüne) mit 912 Einträgen für diese Legislaturperiode weit vorne, gefolgt von Lothar Binding (SPD) mit 103 und Dr. Karl Lamers (CDU) mit lediglich zehn. Wie ist das zu... [mehr]

  • Neckar-Bergstraße Diebstähle aus Fahrradkörben

    Polizei nimmt Jugendliche nach Tat fest

    Opfer zweier jugendlicher Diebe ist am frühen Montagnachmittag eine Fahrradfahrerin in Seckenheim geworden. Die Frau war nach Angaben der Polizei von gestern gegen 14.15 Uhr mit ihrem Rad in der Seckenheimer Hauptstraße auf Höhe des Jobcenters unterwegs, als die beiden Halbstarken zuschlugen. In einem günstigen Moment stahlen sie aus dem Fahrradkorb die... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Nach mehr als zwölf Jahren billigt Oberbürgermeister Peter Kurz den Antrag der Interessengemeinschaft auf Umbenennung

    Friedhof bald "Waldfriedhof"

    Erst vor drei Monaten hat die Interessengemeinschaft Friedhof Rheinau (IFR) ihr letztes Großprojekt abgeschlossen: den Bau eines Glockenturms mit Totenglocke. Doch wer gedacht hatte, nun würde sich die IFR zurücklehnen, der kennt die engagierten Ehrenamtlichen um den Vorsitzenden Kurt Kubinski und seinen Vize Peter Thal schlecht. In Kürze folgt ein neues... [mehr]

  • Mehr als ein neuer Name

    Der Friedhof Rheinau soll künftig Waldfriedhof heißen - na und, mag mancher Zeitgenosse reagieren und fragen, was das konkret bedeutet. Nicht viel, könnte man auf den ersten Blick sagen. Doch das greift zu kurz, und dies aus mehreren Gründen. Zum einen ist die Zustimmung der Stadt zum Antrag der Interessengemeinschaft Friedhof (IFR) ein weiterer sichtbarer Erfolg... [mehr]

  • Pfingstberg Konzert mit dem Duo "brasso continuo"

    Musik aus Kult-Filmen und filigrane Barockklänge

    "A Red, Red Rose - Musik aus der Zeit des Barock bis zur Filmmusik" heißt das Motto, wenn die Evangelische Immanuel-Pfingstberggemeinde im Waldblick 30 am Freitag, 1. September, um 19 Uhr, zu einem Konzert für Trompete und Orgel in die Kirche einlädt. Zu Gast sind der aus Dresden stammende Trompeter Johann Schuster, und der Organist und Kirchenmusiker Christian... [mehr]

Sandhofen

  • Menschenkicker-Turnier fällt mangels Beteiligung aus

    "Alte Herren" stillen Durst

    Erstmals war der neu gegründete Sport und Kultur Verein SKV Sandhofen in diesem Jahr mit einem Getränkestand am Stich präsent. Das Verlangen nach gut gekühltem Gerstensaft und spritzigen Weinschorlen war bei der AH der Fußballabteilung des SKV sehr hoch. Am Samstag waren 15 der AH-Spieler damit beschäftigt, den Durst der Kerwebesucher zu stillen. Organisator... [mehr]

  • Sandhofen Neue Wettbewerbe beim achten Kerwelauf / T-Shirts als Belohnung

    200 Sportler drehen Runden

    Temperaturen weit über 20 Grad, zahllose Zuschauer am Straßenrand und mehr als 200 Sportler: Die Bedingungen für den achten Kerwelauf durch Sandhofen konnten nicht besser sein. Auch Organisatorin Anne Salber war zufrieden. "Heute hat alles super gepasst", sagte sie. Insgesamt fünf verschiedene Wettkämpfe hatten die Veranstalter angeboten: Einen... [mehr]

  • Abwechslungsreiches Musikprogramm zieht zahllose Besucher an / Simply But, Superjam und L.A. Partyband heizen ein

    Auf den Bühnen geht die Post ab

    Egal, ob der Alkoholspiegel hoch war oder ob man die Sonne am Samstag nicht vertragen hatte und der Kreislauf deshalb nicht mitspielen wollte - ein Umfallen war am Stich, wo sich die vielen Kerwebesucher zum Feiern trafen, nicht möglich. Dicht gedrängt standen alle Gäste vor der Bühne und den Verkaufswagen - oder sie ergatterten schnell einen der Sitzplätze.... [mehr]

  • Sandhofen Kerwe im Ortskern lockt tausende Besucher an / Organisatoren wünschen sich Unterstützung von der Stadt

    Der Norden feiert eine fröhliche Party

    Über Sonne satt freuten sich die Besucher und Organisatoren der Kerwe in Sandhofen. Beim größten Volksfest im Mannheimer Norden waren Strohhüte, Sonnenbrillen und Fächer gefragt, als Roland Keuerleber, Vorsitzender der Bürgervereinigung, das bunte Treiben am Denkmal eröffnete. Traditionell am letzten Augustwochenende verwandelte sich der alte Ortskern unter... [mehr]

  • 25 Rettungssanitäter des Roten Kreuzes mehrere Tage auf den Straßen im Einsatz / Feste Standorte als Anlaufpunkte

    Familiär ausgerichtete Feste sind Helfern am liebsten

    Insgesamt 25 Sanitäter des DRK-Ortsvereins Sandhofen waren an den Kerwetagen mit ihren Verbandsplätzen und dem "Medical Center" vor Ort. Nicht nur an ihren festen Stationen am Stich und im Hof der Gustav-Wiederkehr-Schule waren die gut ausgebildeten Rettungssanitäter zu finden. Die ganzen Kerwetage über waren Mitglieder - gut sichtbar mit ihren Rucksäcken -... [mehr]

  • Sandtorf Tag der offenen Tür auf dem Guckertshof

    Kutschfahrt inklusive

    Einblicke in die Arbeit von Landwirtten erhalten die Besucher, die am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür auf den Sandtorfer Guckertshof am Alten Frankfurter Weg 36 kommen. Sowohl am Samstag, 2. September, 9 bis 19 Uhr, als auch am Sonntag, 3. September, 11 bis 19 Uhr, besteht dazu Gelegenheit. Wolfgang Guckert steht für Fragen zur Verfügung und... [mehr]

  • Rhein-Neckar-Theater gibt sich in Sandhofen seit vier Jahren die Ehre / Travestiekünstler als Intendant

    Temperamentvolle Schlagertanten

    Gute-Laune-Hits und Comedy mitten auf der Straße: Die Schlagertanten des Rhein-Neckar-Theaters sind schon seit vier Jahren ein Garant für die gute Stimmung in Sandhofen. Melany Haag, Francesco Galiano, Anja Rüger und Céline Bouvier sorgen dabei immer wieder stimmgewaltig für beste Unterhaltung und feiern so mit ihrem Publikum schon fast eine eigene... [mehr]

Schwetzingen

  • Energie FDP-Bundestagskandidat Hendrik Tzschaschel fordert einen grenzüberschreitenden Ausbau der Stromnetzinfrastruktur

    "Fehlende Kapazitäten und Engpässe kosten viel Geld"

    "Wir brauchen dringend eine Rückbesinnung auf die vernünftigen Argumente einer konsequenten Energiewende", schrieb Claudia Kemfert, Wissenschaftlerin für Energie- und Klimaökonomie, in ihrem Gastbeitrag am Samstag in unserer Zeitung. Anstelle mächtiger Behauptungen wäre es wichtiger, die aktuelle Lage zielorientiert zu analysieren und Vorstellungen zu... [mehr]

  • Geschäftsleben "Salon" erweitert Geschäftsräume um zweite Etage / Feier zur Eröffnung

    Alles für den großen Auftritt

    Der Wunsch nach "mehr" wurde bereits kurz nach der Eröffnung von Kunden geäußert, die die Wohlfühlatmosphäre gern genossen und genießen. Daraufhin entstand die Idee, das Dienstleistungsangebot im "Salon" um den herkömmlichen Friseurbesuch zu optimieren und zu erweitern. Und so feiert die Institution in Schwetzingen am Freitag, 1. September, die Eröffnung... [mehr]

  • Alter Messplatz Für Oberbürgermeister Dr. René Pöltl stehen die Grundlagen zur möglichen Bebauung noch nicht fest / Detaillierte öffentliche Diskussion sei noch verfrüht

    Fakten für eine Entscheidung fehlen aktuell

    "Über die Presse und die sozialen Netzwerke erfolgt aktuell eine Diskussion über eine mögliche Umnutzung und Bebauung des Alten Messplatzes in Schwetzingen", heißt es in einer Presseerklärung von Oberbürgermeister Dr. René Pöltl, der dabei kritisiert, dass "viele Informationen verbreitet werden, die den bislang bekannten Fakten nicht entsprechen". "Darüber... [mehr]

  • Theaterbus

    Familienausflug zur "Zauberflöte"

    Ohne Parkplatzsuche ins Theater - warum nicht? Der Theaterbus bietet eine einmalige Sonderfahrt zur "Zauberflöte" für Kinder an. Das Stück "Erzähl mal, Papa(geno)!" wird am Samstag, 16. September, 15 Uhr, im Heidelberger Theater gezeigt. Mit dem Theaterbus fährt diesmal die ganze Familie von folgenden Gemeinden bis nach Heidelberg und nach der Vorstellung wieder... [mehr]

  • Gockelfest Einblicke in die Zucht von Kleintieren gewinnen

    Führungen durch Anlage

    Der Verein der Kleintierzüchter lädt am Wochenende wieder zu seinem beliebten Gockelfest auf die Vereinsanlage ein. "Die Vorbereitungen laufen bei uns bereits jetzt auf Hochtouren", berichtet uns der Vorsitzende Josef Irmen. Die Tore auf der Zuchtanlage in der Friedrichsfelder Landstraße öffnen sich am Samstag und Sonntag, 2./3. August, um 10 Uhr. Die ersten... [mehr]

  • Rathaus Dietmar Ehrlichmann ist seit 25 Jahren in der Verwaltung tätig / Habib Daghrour und Klaus Peller wechseln in den Ruhestand

    Hohes Lob bei Ehrung und Verabschiedungen

    Ein rundes Dienstjubiläum und zwei Verabschiedungen standen gestern bei einer Feierstunde im kleinen Sitzungssaal des Rathauses auf dem Programm. Oberbürgermeister Dr. René Pöltl ehrte dabei Dietmar Ehrlichmann für die Vollendung einer 25-jährigen Dienstzeit und verabschiedete die Mitarbeiter Habib Daghrour und Klaus Peller in den Ruhestand. Mit dabei waren... [mehr]

  • Ausstellung Künstlerinitiative feiert ihr Jubiläum mit facettenreicher Präsentation in der Orangerie

    Mit 13-facher Kreativität

    Mit einer großen Ausstellung, die am Sonntag, 3. September, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. René Pöltl in der Orangerie des Schlossgartens eröffnet wird, feiert die Künstlerinitiative Schwetzingen (KIS) ihr zehnjähriges Bestehen. Im Oktober 2007 gegründet, ist der Verein zu einem vielseitigen und wichtigen Akteur im Schwetzinger... [mehr]

  • SPD Born und Abraham treten gemeinsam in die Pedale

    Per Tandem zu Bürgern

    Der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born und der Schwetzinger Ortsvereinsvorsitzende und Stadtrat Simon Abraham von der SPD verknüpfen mit ihrem feuerroten Tandem Bürgergespräche, Vor-Ort-Erkundung und sportlichen Ehrgeiz. "In diesem Jahr haben wir einen weiteren Grund in die Pedale zu treten. Denn mit Neza Yildirim haben wir eine hervorragende... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt

    Spaziergang um den Eiswoogsee

    Die Awo zog es beim Ausflug mal wieder in die Pfalz. Frohgelaunt ging es bei strahlend blauem Himmel und vollbesetztem Bus Richtung Speyer. Die zweite Vorsitzende Sigrid Schmich begrüßte die Reiseteilnehmer. Nach einer Stunde war Zeit für die obligatorische Sektpause. Anschließend ging die Fahrt weiter durchs Leininger Land über Ramsen zum Eiswogsee, ins... [mehr]

  • Wann ist das entstanden?

    Manche nennen die vor zwei Jahren eröffnete Tiefgarage in der Karlsruher Straße schon "Schwetzinger Louvre", weil dort so schöne, große Bilder hängen. Einiges, was dort zu sehen ist, gibt es im Stadtbild gar nicht mehr - zum Beispiel den radschlagenden Pfau, denn im Schlossgarten sind seit Jahren nur noch Pfauenweibchen unterwegs. Oder die über den Schlossplatz... [mehr]

  • Privatgymnasium Wie die alte Dame Hildaschule auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird / Außengelände mit Holzpodesten und Kunstrasen ausgestattet

    Zeitweise 60 Handwerker unterwegs

    Im Erdgeschoss werden Wände gespachtelt und die Mädchen-Toilette gefliest. Im ersten Obergeschoss klebt der Maler die Fensterrahmen ab, weil der Flur gestrichen werden soll. Gleich nebenan sind die Putzfeen dabei, die verstaubten Möbel auf Vordermann zu bringen. Im zweiten Obergeschoss laufen bereits die letzten Arbeiten der Elektriker, hier haben die... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Palü-Keller beendet Sommerpause

    "Jam-Session" läuft wieder

    Am Freitag, 8. September, geht es um 20 Uhr bei freiem Eintritt wieder los: "JamSession" im Palü-Keller ist angesagt. Pünktlich zum 10. Jubiläum der Band haben sich die Jungs von Glasgow Megasnake, Felix Riehm (Gitarre), Marcus Hertel (Bass), Martin Angres (Schlagzeug) und die Frontfrau Christina Müller (Gesang), gedacht, dass es an der Zeit sei, sich neu zu... [mehr]

  • Seckenheim

    Für Flohmarkt jetzt reservieren

    Das Kinderhaus St. Adalbert Seckenheim organisiert einen Kindersachenflohmarkt am Samstag, 7. Oktober, von 10 bis 12 Uhr im Pfarrzentrum St. Clara, Stengelstraße 4. Wer einen Tisch reservieren möchte, kann dies ab sofort per E-Mail unter FVSt.Adalbert@web.de tun. Die Standgebühr für einen Tisch beträgt 8 Euro (ohne Kuchen) - zusätzliche Gebühr für einen... [mehr]

Speyer

  • "Airliner Classics" Besucher können historische Flugzeuge auch in der Luft bewundern

    Fliegende Oldtimer laden zum Abheben ein

    Kurz vor dem großen Flugwochenende gibt es noch eine tolle Neuigkeit: Eine weitere DC-3 wird Station am Flugplatz machen. Und sie ist ein echtes Schmuckstückchen: "Die DC-3 war zuletzt in Südafrika im Flugeinsatz und gehört seit kurzem einem rheinland-pfälzischen Unternehmer. Sie ist so lackiert, wie sie in den 1950er Jahren für die irische Fluggesellschaft Aer... [mehr]

  • "Art2 Kunstraum" Nach Umzug in den Kornmarkt neue Ausstellung von Ulrich Lipp

    Mehr Licht und mehr Platz für die Kunst

    Der Galerist Peter Wilking hat seinen Sitz von der Schwabsgasse in den Kornmarkt verlegt. Gründe für den im Juli erfolgten Umzug waren neben der zentraleren und ebenerdigen Lage eine größere Ausstellungsfläche mit 180 Quadratmetern sowie bessere Präsentationsmöglichkeiten. Mit dem Standortwechsel ist zudem eine Namensänderung verbunden. Das bisher als... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball

    Bundesliga: Der 3. Spieltag

    HC ErlangenTBV Lemgo-:-SC DHfK LeipzigTV 05/07 Hüttenberg-:-SC MagdeburgEulen Ludwigshafen-:-HSG WetzlarTSV GWD Minden-:-TSV Hannover-BurgdorfSG Flensburg-Handewitt-:-MT MelsungenVfL Gummersbach-:-1.(1)SG Flensburg-Handewitt110037:2322.(2)HSG Wetzlar110033:2223.(3)SC Magdeburg110033:2624.(4)Frisch Auf Göppingen110032:2525.(5)SC DHfK Leipzig110029:2626.(6)TVB 1898... [mehr]

  • Basketball Bei der am Donnerstag beginnenden Europameisterschaft hat das DBB-Team den Viertelfinaleinzug als Minimalziel / Spanien der Topfavorit

    Dennis Schröder der große Hoffnungsträger

    Die deutschen Basketballer starten in ihr erstes Turnier seit der Ära von Dirk Nowitzki. Bei der Europameisterschaft in Finnland, Israel und der Türkei tritt das Team um NBA-Jungstar Dennis Schröder ab Donnerstag in der Vorrunde in Tel Aviv an, Ziel ist die K.o.-Phase in Istanbul. Alles Wichtige über die deutschen Stars, Chancen, Gegner sowie Favoriten und den... [mehr]

  • Fußball

    Dortmund lässt Mor nach Vigo ziehen

    Der Wechsel von Emre Mor von Borussia Dortmund zu Celta Vigo ist perfekt. Das gaben der Fußball-Bundesligist und der spanische Club gestern bekannt. Der 20 Jahre alte türkische Fußball-Nationalspieler unterschrieb in Vigo einen Fünf-Jahres-Vertrag. Dem Vernehmen nach erhält der BVB eine Ablöse in Höhe von 13 Millionen Euro. Mor hatte den BVB um die Freigabe... [mehr]

  • Tennis Titelverteidigerin scheitert bei den US Open in New York bereits in der ersten Runde an der Japanerin Naomi Osaka

    Ratlose Kerber am Tiefpunkt

    Mit leerem Blick nahm Angelique Kerber nach ihrem Erstrunden-Debakel bei den US Open in den Katakomben Platz. In sich zusammengesunken saß die Titelverteidigerin da und musste knapp zwölf Monate nach ihrem Triumph von New York die nächste frühe Schlappe und das Ende einer enttäuschenden Grand-Slam-Saison erklären. "Dieses Jahr ist komplett anders. Am Ende war... [mehr]

Stadtteile

  • Neckarau Bürger beklagen Zustand des Fußpfads an den Kleingärten

    "Der Weg ist eine Katastrophe"

    "Der unbefestigte Pfad für Fußgänger entlang des Promenadenweges ist eine Katastrophe, besonders bei Regen", schimpfte Peter Remp, Handwerker aus Neckarau, bei einer Ortsbegehung mit Stadtrat Wolfgang Taubert und Werner Hanß, Vorsitzender vom Kleingartenverein Mannheim-Süd. Nach Regenfällen würden dort vor allem Rollstuhlfahrer und Kinderwagen schiebende... [mehr]

  • Vogelstang

    Teilnehmer beim SSV stehen fest

    Die Teilnehmer für das vom SSV Vogelstang initiierte 2. Kommunikationsboard zum Thema "Sportstättenbau und Konversion" am 9. September, stehen fest. Es sind dies die sportpolitischen Sprecher der Gemeinderatsfraktionen, Raymond Fojkar (Bündnis 90 / Grüne), Bernd Kupfer (CDU) und Ralph Waibel (SPD) sowie die für Vogelstang und Wallstadt zuständige Stadträtin... [mehr]

Südwest

  • Fahrradbranche meldet Einbußen

    Die Deutschen kaufen weniger Fahrräder. In der ersten Jahreshälfte wurden hierzulande 2,64 Millionen Räder verkauft - ein Rückgang von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie aus vorläufigen Zahlen des Zweirad-Industrie-Verbands (ZIV) hervorgeht. "Wir beobachten das mit einer gewissen Sorge", sagte Geschäftsführer Siegfried Neuberger in... [mehr]

  • Verwaltungsgerichtshof Sikh-Anhänger will Turban statt Helm tragen / Mannheimer Justiz entscheidet spätestens in vier Wochen

    Glaubensfrage auf dem Motorrad

    Ein Anhänger der Sikh-Religion will im Straßenverkehr seinen Turban statt einen Helm tragen. Er ist bis vor den Mannheimer Verwaltungsgerichtshof gezogen. Die Justiz entscheidet spätestens in vier Wochen. [mehr]

  • Landesrechnungshof Städte in Rheinland-Pfalz unter Druck

    Kommunen sind wieder im Defizit

    Die Städte, Gemeinden und Landkreise in Rheinland-Pfalz kommen finanziell auf keinen grünen Zweig. Die Aufhellung im Jahr 2015 mit einem ersten Haushaltsüberschuss seit einem Vierteljahrhundert war keine Trendwende. Der Kommunalbericht 2017 des Landesrechnungshofs malt ein düsteres Bild: Von den zehn Städten in Deutschland mit der höchsten Pro-Kopf-Verschuldung... [mehr]

  • Kriminalität Hussein K. muss sich für den Todesfall der 19-jährigen Medizinstudentin in Freiburg verantworten

    Prozess um Vergewaltigungsmord

    Der schreckliche Fall in Freiburg machte Schlagzeilen und beunruhigte eine ganze Stadt. Noch vor dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember vergangenen Jahres löste er bundesweite Debatten über die deutsche Flüchtlingspolitik und ein mögliches Versagen der Behörden aus. Nach dem Sexualmord an einer Studentin richtet sich der Verdacht gegen... [mehr]

  • Südhessen Bebauungsplan zugunsten "Shark City" geändert

    Stadt macht Hai-Aquarium möglich

    Der geplante Bau des großen Haifisch-Aquariums "Shark City" in Pfungstadt bei Darmstadt hat eine weitere Hürde genommen. Wie Bürgermeister Patrick Koch (SPD) gestern mitteilte, stimmte das Stadtparlament einstimmig einer Änderung des Bebauungsplanes zu. Nun würden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass in dem Gewerbegebiet eine Einrichtung mit Tieren... [mehr]

  • CDU Neuwahl des Vorstands beim Parteitag am 9. September

    Strobl will Landeschef bleiben

    CDU-Landeschef Thomas Strobl will bis zum Ende der Legislaturperiode Landesvorsitzender seiner Partei bleiben. "Wenn meine Partei das möchte, dann führe ich sie mit Freude und Engagement in das Jahr 2021", sagte Strobl in Stuttgart. Beim Parteitag am 9. September in Reutlingen steht die Neuwahl des Landesvorstandes an, die turnusgemäß alle zwei Jahre ist. Bei der... [mehr]

Vermischtes

  • Kriminalität 28-Jähriger soll im April den Sprengstoffanschlag auf den Bus von Borussia Dortmund durchgeführt haben

    Anklage gegen mutmaßlichen Bombenleger

    Als vor viereinhalb Monaten Sprengsätze direkt am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund explodierten, deutete vieles auf einen islamistischen Anschlag hin. Doch inzwischen sind die Ermittler überzeugt: Ein 28-Jähriger soll den Anschlag wohl allein aus Geldgier verübt haben. Die Staatsanwaltschaft hat gestern Anklage gegen Sergej W. aus Tübingen erhoben. Er hoffte... [mehr]

  • Gesundheit Jährlich erleiden 10 000 Kinder Schäden durch Trinken während der Schwangerschaft

    Frauen immer häufiger süchtig nach Alkohol

    Alkoholsucht trifft nach Darstellung von Experten immer häufiger auch Frauen - ihr Alkoholkonsum nähert sich dem von Männern zusehends an. "Mit zunehmender gesellschaftlicher Gleichberechtigung nahm auch der Alkoholkonsum von Frauen deutlich zu", sagt Derik Hermann, leitender Oberarzt am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim. Der Chefarzt der... [mehr]

  • Tropensturm Präsident Trump sagt rasche Hilfe zu

    Lage in Texas verheerend

    In den von Überschwemmungen verwüsteten Teilen des US-Bundestaates Texas kämpfen die Menschen mit den verheerenden Folgen des Tropensturms "Harvey". Auch gestern regnete es im Südosten des Bundesstaates weiter, wie der Nationale Wetterdienst mitteilte. In der besonders schwer getroffenen Stadt Houston lief ein Damm über. Ein anderer in Brazoria County brach.... [mehr]

  • Ludwigsburg sieht orange

    Mit Kürbiskunst in Form der Comic-Helden Asterix und Obelix sowie ihrer römischen Erzfeinde beginnt an diesem Freitag die traditionelle Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg. Derzeit legen Künstler letzte Hand an die Skulpturen: Besucher können noch bis morgen zuschauen, wie die Figuren aus den orangenen Früchten mithilfe von meterweise... [mehr]

Viernheim

  • Vogelpark

    Bauernmarkt am Wochenende

    Im Vogelpark findet am Wochenende, 2. und 3. September, der nächste Bauernmarkt statt, den Besuchern wird am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr viel geboten. Landwirtschaftliche Anbieter aus der Region bieten Obst und Gemüse, Odenwälder Wurst und Käse, frische Eier, Obstbrände und Weine, frisches Landbrot, Schaf-, Lamm- und Wildspezialitäten, Schwarzwälder... [mehr]

  • St. Hildegard Sänger geben im Festgottesdienst am Sonntag, 17. September, nach 50 Jahren ihre Abschiedsvorstellung

    Chor erklingt zum letzten Mal

    Der Kirchenchor St. Hildegard besteht seit 50 Jahren. Doch im Jubiläumsjahr wird nicht nur gefeiert, es wird auch ein Schlussstrich gezogen. "Wegen des fortgeschrittenen Alters der Sänger - im Chor singen noch Gründungsmitglieder - haben wir uns entschlossen, die Chortätigkeit zu beenden", teilt Dirigent Albrecht Wunderle mit. Ein letztes Mal wirkt der... [mehr]

  • Bildungswerk Familienzentrum blickt auf fünfjähriges Bestehen zurück / Vom Müttercafé zur Hebammensprechstunde

    Den Kinderschuhen entwachsen

    Wie können Familien besser begleitet, unterstützt und beraten werden? Diese Frage bewegte vor fünf Jahren die Leiterin des FBW, Silvia Schoeneck, und Gertrud Schade, Leiterin der benachbarten Kindertagesstätte Maria Ward. Zusammen mit der allgemeinen Lebens- und Schwangerenberatung der Caritas konzipierten sie das Konzept eines "Familienzentrums", das vom Land... [mehr]

  • TSV Amicitia Kurse bei den Turnern beginnen am Montag

    Fitness für die ganze Familie

    Viernheim. Die Turnabteilung des TSV Amicitia beginnt in der ersten September-Woche mit den neuen Kursen, die für alle Sportinteressierten offen sind. Am Montag, 4. September, startet der erste von drei Mutter-Vater-Kind-Kursen. Übungsleiterin Andrea Skowronek freut sich um 16.30 Uhr in der Nibelungensporthalle auf kleine Turner mit ihren Eltern. Weitere... [mehr]

  • Kunsthaus Vernissage mit dem Braunschweiger Hans Wesker

    Klänge in der Tiefe des Raumes

    Der Kunstverein lädt ein zur Vernissage in der Rathausstraße 36 am kommenden Freitag, 1. September, 19 Uhr. Zu erleben sind Malerei und Klangräume von Hans Wesker unter dem Titel "Elementar". Nach der Begrüßung durch Fritz Stier vom Kunstverein gibt es eine Einführung durch die Kunsthistorikerin Dr. Pamela Pachl. Die Exponate faszinieren: Der Raum ist... [mehr]

  • Leichtathleten als Verpfleger beim Triathlon

    Beim 34. V-Card Triathlon waren auch einige Leichtathleten des TSV Amicitia 1906/09 Viernheim aktiv. Allerdings mussten sie weder schwimmen, Rad fahren noch laufen. Die Gruppe hat sich, wie auch schon in den vergangenen Jahren, um die ausreichende Verpflegung der Triathleten auf der Laufstrecke gekümmert. zg Bild: TSV Amicitia

  • Internetfehler Thailändische Firma korrigiert Restaurant-Eintrag im Web / Rentnerin und Wirtin danken "SHM" für Unterstützung

    Mit der richtigen Nummer direkt zu Gitta

    "Unglaublich", sagt Heidrun Müller, "ich geb' einen aus." Ähnlich euphorisch reagiert Gitta Ludwig: "Das ist der Wahnsinn." Grund für die riesige Freude der beiden Frauen: Auf der Internetseite restaurant-catalog.com, die die Gaststätte "Bei Gitta" vermutlich über Jahre mit der falschen Telefonnummer - nämlich der der Familie Müller in der Pestalozzistraße -... [mehr]

  • Leichtathleten Beim Meeting in pfälzischen Haßloch

    Nadine Gutperle schnappt sich den Sprint-Cup

    Auch in diesem Jahr waren einige Leichtathleten des TSV Amicitia 1906/09 Viernheim im rheinland-pfälzischen Haßloch am Start. Dabei stellten Chantal Schramm, Katharina Jorch und Tim Martin neue Bestleistungen auf. Chantal Schramm steigerte ihre bisherige Bestmarke im Weitsprungwettbewerb der weiblichen Jugend U18 auf 4,73 Meter. Damit landete sie auf dem vierten... [mehr]

  • Gartenaktion Schüler der Fröbelschule nehmen Werkzeug zur Hand und legen Blumenbeet an

    Schulhof soll schöner werden

    "Wir wollen unseren Schulhof verschönern und ein Beet anlegen". Mit diesem Anliegen traten die Kinder der Klasse 3b von Lehrerin Birte Markwort an Schulleiter Markus Taube heran, der sich begeistert von der Idee und der Eigeninitiative der Klasse zeigte. So kam es kürzlich dazu, dass sich neben den Schülerinnen und Schülern auch zahlreiche Eltern auf dem... [mehr]

  • Vogelpark Groovies bieten tolles musikalisches Erlebnis

    Wind und Wetter mit Blues getrotzt

    Nur die Harten kommen in den Garten, lautet ein Spruch. In diesem Fall war es der Schlemmernestgarten, wo die Viernheimer Band Groovies bei typischem Fritz-Walter-Wetter - gemeint ist Dauerregen - ein Konzert gab. Leider hatte der Wettergott einmal mehr kein Einsehen mit dem Trio, nachdem er bereits bei der Veranstaltung am 1. Mai mit Dauerregen für eine Absage... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Mack-Gruppe sucht Gespräch über Alternativen

    Hoffnung für drei Platanen

    Bei der geplanten Fällung dreier Bäume vor dem Hochhaus am Freiberger Ring 3 scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen. Nachdem die Anwohner für den Erhalt der drei gesunden Platanen protestiert hatten (wir berichteten), wollen sich nun die Eigentümer von der Mack-Gruppe Anfang September mit dem Bürgerverein und Vertretern des städtischen Fachbereichs... [mehr]

  • Vogelstang Jugendhaus startet zwei Grünprojekte - Kräuter- und Gemüsebeete auf der Dachterrasse und Gemeinschaftsgarten

    Kinder freuen sich auf die Ernte

    Die Vogelstang gilt als einer der Stadtteile mit dem meisten Grün in Mannheim, und gleich mit zwei Projekten hat jetzt das Jugendhaus dazu beigetragen, dass sich daran auch nichts ändert. In der vergangenen Woche richteten sich die sechs- bis 14-Jährigen Kinder gemeinsam mit den Betreuern Roland Potsch und Nik Harbourt in einem Ferienprojekt ihre eigene... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Blumenau Drei Tage lang

    Blütenmeer beim Umzug

    Mit einem farbenprächtigen Blumenumzug beginnt am Freitag, 1. September, 17.30 Uhr, die dreitägige Blumenauer Kerwe. Zum offiziellen Startschuss auf dem Festplatz nimmt noch das amtierende Blumenkönigspaar Lukas I. und Lilli I. Platz auf dem Traktor der Sandhofener "Kerwe-Bagage". Zum Mitmachen eingeladen sind alle Kinder, Jugendliche und Junggebliebene - einzige... [mehr]

  • Gartenstadt Sommerfest beim Kleingärtnerverein Kirchwald

    Erlös fließt ins Gebäude

    Seit 1969 feiert der Kleingartenverein Kirchwald sein Sommerfest, zuerst samstags und sonntags, seit 2014 freitags und samstags. "Vom Gewinn werden notwendige Reparaturen im Gelände und am Vereinshaus bezahlt. Deshalb bin ich sehr froh, dass heute besseres Wetter ist und somit auch mehr Besucher zu uns kommen", freute sich der stellvertretende Vorsitzende... [mehr]

Welt der Arbeit

  • Handwerk Protestaktionen von ver.di in 20 deutschen Städten sollen Aufmerksamkeit auf schlechte Ausbildungsbedingungen lenken

    "Friseur-Azubis völlig unterbezahlt"

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di pocht auf bessere Arbeitsbedingungen für die rund 23 000 Friseur-Azubis in Deutschland. "Auszubildende im Friseurhandwerk sind völlig unterbezahlt", sagte ver.di-Sprecher Marvin Reschinsky. In Ostdeutschland bekämen angehende Friseure im Schnitt 269 Euro im Monat, im Westen seien es 494 Euro. Daneben müssten Azubis... [mehr]

Wirtschaft

  • Währung Euro immer stärker / Besorgte Wirtschaft wartet bisher vergeblich auf Machtwort von Zentralbank-Chef Mario Draghi

    Anleger meiden Dollar

    Der Euro wird an den Finanzmärkten immer stärker. Gestern stieg die europäische Gemeinschaftswährung erstmals seit gut zweieinhalb Jahren über die Marke von 1,20 US-Dollar. Seit Jahresanfang hat der Euro vor allem gegenüber dem Dollar aufgewertet. Der Kursanstieg lastet nicht nur auf der Wettbewerbsfähigkeit der Exportunternehmen, auch die Europäische... [mehr]

  • Biotechnologie Mitgründer Zinke erlöst 20 Millionen Euro

    Brain-Aktien verkauft

    Holger Zinke, Mitgründer des Zwingenberger Biotechnologieunternehmens Brain, hat ein Aktienpaket des Unternehmens im Wert von gut 20 Millionen Euro verkauft. Wie Brain gestern weiter mitteilte, gingen Zinkes 1,21 Millionen Aktien (7,4 Prozent) außerbörslich in mehreren Transaktionen an institutionelle Investoren. Es habe weder ein Zerwürfnis noch eine Entfremdung... [mehr]

  • Konjunktur Viele Konzerne heben Prognosen an

    Geschäfte laufen besser als erwartet

    Die Zeichen für eine Fortsetzung des kräftigen Konjunkturaufschwungs in Deutschland stehen gut: Die Geschäfte vieler börsennotierter Unternehmen laufen besser als erwartet. Zugleich sind die Verbraucher dank der günstigen Lage auf dem Arbeitsmarkt weiter in Kauflaune. Nach Angaben des Prüfungsunternehmens EY setzten im ersten Halbjahr 107 von 300 Firmen ihre... [mehr]

  • Automobilindustrie Konzern stellt neuen Cayenne nur mit Benzinantrieb vor / Experten halten Folgen eines Ausstiegs für gering

    Ist das Porsches Abschied vom Diesel?

    Es ging eigentlich gar nicht um den Diesel. Das neue Auto hat keinen, vorerst jedenfalls. Und womöglich bekommt es auch nie einen. Trotzdem: Cayenne? Von Porsche? Da war doch was. Und so ging es dann eben irgendwie doch auch wieder um den Diesel, als der Autobauer gestern Abend in Stuttgart die Weltpremiere seines komplett neu aufgelegten Geländewagens feierte.... [mehr]

  • Air Berlin Konkurrent Germania will Kredit stoppen

    Klage gegen Staatshilfe

    Der Widerstand gegen die Staatshilfe für die insolvente Air Berlin wächst. Nach den Kartellbeschwerden des Konkurrenten Ryanair geht nun auch die Fluggesellschaft Germania gegen den 150-Millionen-Euro Kredit der Bundesregierung vor. Germania will diese Hilfe per Eilverfahren vorerst stoppen, wie das Berliner Landgericht gestern mitteilte. Air Berlin drückt beim... [mehr]

  • Digitalisierung Ferngesteuerte Haushaltsgeräte unsicher

    Lampen sind leichte Ziele

    Forscher haben Sicherheitslücken bei Lampen gefunden, die man mit dem Smartphone steuern kann. Den Informatikern der Universitäten Erlangen-Nürnberg (FAU) und Mannheim gelang es, Lampen verschiedener Hersteller für mehrere Stunden zum Blinken zu bringen. Ein einziger Funkbefehl aus einer Entfernung von mehr als 100 Metern habe dafür ausgereicht, teilte die FAU... [mehr]

  • Weltwirtschaft Chinas Premier warnt vor "irrationalen" Investitionen - und lässt notfalls Firmenchefs verhaften / Hahn-Käufer HNA unter verschärfter Beobachtung

    Peking stoppt teure Übernahmen im Ausland

    Chinas aufsehenerregende Shopping-Tour rund um den Globus endet so überraschend, wie sie vor zwei Jahren begonnen hat. Die Regierung in Peking hat den teuren Auslandsübernahmen einen Riegel vorgeschoben. Der Staatsrat unter Premier Li Keqiang warnte ausdrücklich vor "irrationalen" Investitionen und kündigte an, wieder einen höheren Teil der Geldströme ins... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Trotz einer festen Stelle haben immer mehr Menschen noch einen Nebenjob - meist sind es Geringverdiener

    Schichtbeginn nach Feierabend

    Franziska Weiß - eigentlich heißt sie anders, aber sie möchte ihren Namen nicht in der Zeitung lesen - ist gelernte Ergotherapeutin, hat eine Teilzeitstelle, arbeitet 30 Stunden pro Woche und verdient damit ungefähr 1400 Euro netto monatlich. Ihr Job gefällt ihr, ist aber auch anstrengend. Von acht bis 14 Uhr kümmert sich die 35-Jährige um alte Menschen, denen... [mehr]

  • Insolvenz Küchenhersteller will sich doch nicht selbst sanieren

    Verwalter für Alno

    Der insolvente Küchenhersteller Alno will sich nun doch nicht in Eigenregie sanieren. Der Vorstand habe einen Antrag auf Aufhebung der Eigenverwaltung eingereicht, teilte Alno gestern mit. Man wolle damit der zuletzt entstandenen Verunsicherung bei Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern entgegenwirken und die Fortführung des Unternehmens sicherstellen, hieß es. Es... [mehr]

Zwingenberg

  • Zwischenbilanz Zehn Jahre Stiftung Heiligenberg Jugenheim

    Die Pflege eines großen Erbes als Aufgabe und Herausforderung

    Zu einem Erfolgsmodell entwickelt hat sich das Schloss Heiligenberg in Jugenheim. Als die 2007 gegründete Stiftung Heiligenberg begann, sich um den Heiligenberg zu kümmern, wusste sie nicht wirklich, wohin die Reise gehen sollte. "Am Anfang stand, das Land Hessen als Eigentümer bei seiner denkmalpflegerischen Arbeit zu unterstützen", berichtet... [mehr]

  • Mitmachen Heute ab 18 Uhr Bürgerforum im Autohaus Vogel

    Die Vielfalt der Ideen als Chance

    Zum Mitdenken, Mitreden und Mitgestalten über gutes Leben in Zwingenberg mit seinem Stadtteil Rodau laden das Institut für Organisationskommunikation (IFOK) in Kooperation mit dem Bergsträßer Anzeiger heute ab 18 Uhr in die Werkstatt des BMW- und Mini-Autohaus Vogel am Gießer Weg ein. Die Themen beim Zwingenberger Bürgerforum als einer von verschiedenen lokalen... [mehr]

  • Kommunalpolitik FDP kann sich mit Prüfantrag zur Lichtzeichenregelung an der Walter-Möller-Straße/Bundesstraße 3 im Parlament nicht durchsetzen

    Fußgängerampel bleibt, wo sie ist

    Mit ihrem Vorschlag, die nördlich der Walter-Möller-Straßen-Einmündung installierte Fußgängerampel über die Bundesstraße 3 stadteinwärts - also in Richtung Süden - zu verlegen, konnte sich die Zwingenberger FDP-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung nicht durchsetzen. Eine aus CDU, SPD und GUD bestehende Mehrheit lehnte einen entsprechenden Prüfantrag... [mehr]

  • Schlappekicker sorgten für ausgelassene Stimmung bei den Sonnenkindern

    Die Atmosphäre erinnerte ein wenig an die Geschichten von Astrid Lindgren und die Atmosphäre von "Bullerbü": Die Sonne schien, die Kinder tollten über den Spielplatz oder saßen an Tischen und spielten gemeinsam mit den Erwachsenen. Beim Spielenachmittag auf dem Begegnungshof der Sonnenkinder in Rodau, der am Sonntag vom Freizeitsportverein Schlappekicker... [mehr]

Newsticker

  • 09:23 Uhr

    Schwetzingen: Rauchmelder löst aus

    Schwetzingen. Die Schwetzinger Feuerwehr rückte am Mittwoch gegen 9 Uhr in die Leipziger Straße aus. Dort hatte ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Vor Ort stellte sich heraus, dass dies ein Fehlalarm war. (cao)

  • 11:18 Uhr

    Bürstadt: Lkw verliert Spritzschutz

    Bürstadt. Ein Lkw hat am Dienstag gegen 23 Uhr auf der B 47 in Höhe des Bürstädter Kreisels aus seinem Radkasten einen Spritzschutz verloren. Der Laster war in Richtung Bensheim unterwegs, als es passierte. Laut Polizei überfuhren gleich mehrere Verkehrsteilnehmer den Spritzschutz, sodass dieser sich über der Fahrbahn verteilte. An zwei Autos sind dabei... [mehr]

  • 14:06 Uhr

    Wertheim: Gerichtsverhandlung über Unfall mit Todesfolge

    Seit heute wird vor dem Amtsgericht Wertheim der Unfall mit Todesfolge verhandelt, der sich im November auf der Vockenrother Steige an der Abzweigung zum Reinhardshof ereignete. Der Angeklagte ist geständig. Die Verhandlung endete mit einer Ortsbegehung aller beteiligten Parteien. Die Verhandlung wird am Mittwoch, 13. September fortgesetzt.

  • 14:16 Uhr

    Bergstraße: Jugendlicher von Eiskratzer verletzt

    Am Montagabend wurde ein Jugendlicher in Lampertheim von einem geworfenen Eiskratzer verletzt - so schwer, dass die Wunde am Unterschenkel in einem Krankenhaus genäht werden musste. Unterdessen hat die Polizei die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. gesucht werden jetzt Zeugen, die etwas gesehen haben, sowie der Angreifer selbst:... [mehr]

  • 14:27 Uhr

    Lampertheim: Jugendlicher durch Eiskratzer verletzt

    Lampertheim. Durch einen geworfenen Eiskratzer ist ein Jugendlicher am Montagabend am Unterschenkel verletzt worden. Die Wunde am Bein musste in einem Krankenhaus genäht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht den Angreifer sowie Zeugen, die Hinweise auf die gesuchte Person geben können. Der 14-Jährige... [mehr]

  • 14:35 Uhr

    Bensheim: Räuber täuschte Notfall vor

    Bensheim. Mit einem gehörigen Schreck ist am Mittwochmorgen ein 25 Jahre alter Autofahrer davongekommen, der seine Hilfe anbot und offensichtlich beraubt werden sollte. Als der Ober-Ramstädter durch die Straße An der Hartbrücke fuhr, bemerkte er gegen 9.50 Uhr am Zaun eines Autoübungsgeländes einen am Boden liegenden Mann. In der Annahme, dass sich die Person... [mehr]

  • 14:41 Uhr

    Bergstraße: 17-Jährige in einem Vorgarten sexuell belästigt

    Ein 29-jähriger Mann soll in der Nacht auf den vergangenen Freitag eine Jugendliche am Bahnhof in Fürth sexuell belästigt haben. Zuvor soll der Verdächtige gemeinsam mit der 17-Jährigen im Linienbus 684 aus Weinheim gefahren sein. Beide stiegen gegen 0.30 Uhr in den Bus ein, gemeinsam mit weiteren Fahrgästen - und genau nach denen sucht die Kriminalpolizei... [mehr]

  • 15:05 Uhr

    Walldürn: BMW zerkratzt

    Einen schwarzen BMW X 6 zerkratzte eine unbekannte Person am Dienstag in der Hauptstraße. Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug um 8 Uhr abgestellt und musste, als er um 17.15 Uhr zurückkehrte, feststellen, dass dieses beschädigt worden war. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

  • 15:20 Uhr

    Mannheim: "Walking Dead"-Stars in der Maimarkthalle

    Mannheim. Drei Stars aus der Kultserie "The Walking Dead" kommen im Frühjahr 2018 nach Mannheim: Norman Reedus("Daryl Dixon"), Chandler Riggs ("Carl Grimes") und Tom Payne ("Jesus"). Unter dem Titel "Walker Stalker" (sinngemäß: "Zombie-Verfolger") laufen in den USA und London interaktive Fan-Conventions mit Schauspielern aus der extrem erfolgreichen TV-Serie "The... [mehr]

  • 15:42 Uhr

    Lampertheim: Spritdiebe lassen Tresor mitgehen

    Lampertheim. Spritdiebe haben in der Nacht zum Mittwoch das Industriegebiet im Wilhelm-Herz-Ring aufgesucht. Nachdem sie ein Loch in den Maschendrahtzaun eines Großhändlers geschnitten haben, zogen sie den Sprit aus dem Tank eines Lastwagens. Mit dem transportablen Tresor aus dem Firmenbüro suchten sie das Weite, nachdem sie eine Fensterscheibe eingeworfen hatten.... [mehr]