Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 15. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Nach seinem Kurzeinsatz in Manchester fehlt der Ludwigshafener im Hoffenheimer Kader für das Heimspiel gegen Gladbach

    Nadiem Amiri muss sich noch gedulden

    Nadiem Amiri kam gestern Mittag im flotten Sportwagen zum Training angerauscht. Bei seiner angestrebten Rückkehr in die Stamm-Elf der TSG Hoffenheim muss der Ludwigshafener das Tempo aber ein wenig drosseln. „Nadiem fehlt nach seiner langen Verletzungspause schon noch etwas. Ein Einsatz gegen Mönchengladbach wäre zu viel. Er wird über das Wochenende... [mehr]

Altlußheim

  • Albert-Schweitzer-Schule Nikolaus beschert die Kinder

    Helfen macht Spaß

    Auch die Albert-Schweitzer-Schule bekam Besuch vom Nikolaus. Begleitet von Engeln und weihnachtlichen Helfern aus der Mini-SMV ging der hohe bischöfliche Gast von Klasse zu Klasse. In seinem Goldenen Buch stand einiges über die Schüler. Den Nikolaus konnten die Kinder aber milde stimmen, indem sie Lieder und Gedichte vortrugen. Obendrein war er auch gar nicht so... [mehr]

  • Schachclub

    Kettner gewinnt Weihnachtsblitz

    Trainer Jürgen Kettner gewann beim Schach- und Skatclub das Weihnachtsblitzschachturnier mit zwölf Punkten aus zwölf Partien. Wie in den vergangenen Jahren verband der Verein die Dezember-Runde der Clubmeisterschaft im Blitzschach mit einem gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank. Ausgetragen wurde das Schachturnier im Restaurant „Blautannen“. Die... [mehr]

Artikel

  • Brutzeln im Schnee

    Bratapfel, Rotkohl, Weihnachtsgans – fast alles lässt sich inzwischen auf dem Grill zubereiten. Schnee und Eis vom Grill kratzen, Winterklamotten anziehen, und los geht’s. Das Grillen ist dank Büchern, Blogs und Kochshows zu einem Hobby geworden, auf das echte Fans auch im Winter nicht verzichten möchten. „Während man früher von einer Grillsaison sprach,... [mehr]

  • Maronensuppe mit Champignons und Weißweinschaum

    „Heiße Maronen“ heißt es derzeit wieder auf den Weihnachtsmärkten. Und weil die Esskastanien so gut schmecken, habe ich eine Suppe aus ihnen gezaubert. Heute kommen Maronen nur noch selten auf den Tisch – und wenn, dann zu besonderen Anlässen wie Weihnachten. Da darf es als Vorspeise auch ruhig mal eine feine Maronensuppe sein. Für ein bisschen Biss kommen... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Sankt Georg Pfarrgemeinde lädt wieder zu einem besonderen Gottesdienst mit viel Musik ein / Walter Renneisen liest das Evangelium

    „Happy Birthday Jesus“ an Heiligabend

    Zu einem etwas anderen Gottesdienst, in dem vor allem Gemeinschaft und Miteinander gelebt werden, lädt die Kirchengemeinde Sankt Georg an Heiligabend eine Stunde vor Mitternacht ein. Unter dem Motto „Happy Birthday Jesus“ dreht sich in der Stadtkirche ab 23 Uhr alles um das Thema Sehnsucht – „denn Weihnachten ist mehr als Essen und Trinken, schenken und... [mehr]

  • Technisches Hilfswerk Jubiläumsstiftung der Sparkasse ermöglicht Finanzierung von Fahrzeugen für den Transport mobiler Tankanlagen

    5000 Euro für zwei neue Anhänger

    Zehn Tage vor Heiligabend gab es gestern beim Bensheimer Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) eine schöne Bescherung: Aus der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Bensheim erhielt die Helfervereinigung des THW eine Spende in Höhe von 5000 Euro, mit der zwei neu angeschaffte Pkw-Anhänger fast komplett finanziert werden können. Das „H“ und die Endziffer im... [mehr]

  • Parktheater Chawwerusch-Ensemble mit gelungenen Geschichts-Szenen im epischen Stil

    Bildstarke, flotte und souveräne Collage

    Mit dem Stück „Kleine Frau – was nun?“ hat das Herxheimer Chawwerusch-Theater den Beginn der Weimarer Republik als naturalistische Szenen-Collage inszeniert, die biografische Entwicklungen vor dem Hintergrund einer historischen Weltenbühne erzählt. Aber so bildstark, flott und souverän, dass man vor dem freien Ensemble aus der Südpfalz den Hut ziehen... [mehr]

  • Die letzte Wanderung in diesem Jahr

    So wie im Januar die erste Wanderung nach Schannenbach geht, so ist die kleine Tour mit gemütlicher Abschlusseinkehr am ersten Sonntag in Dezember auch Tradition. Die Gruppe „Wandern für Aktive“ der SSG traf sich hierfür am Parkplatz Friedhof Mitte und machte sich erst einmal auf in Richtung Tongruben. In der Gunderslache kamen die Wanderer zur (im Januar 2018... [mehr]

  • Initiative Ortsgespräch Erlös der Veranstaltung fließt in Renovierung der Kirchenmauer

    Dorfweihnacht heute in Auerbach

    Der Erlös der diesjährigen Dorfweihnacht am heutigen Samstag (15.) von 17 bis 20 Uhr auf dem Dorfplatz in der Bachgasse geht an den Förderverein der Evangelischen Kirche Auerbach zur Sanierung der Kirchenmauer. Der Verein ist schon das ganze Jahr über bemüht, Spenden zu sammeln, da ein erheblicher Teil der dringend erforderlichen Renovierungskosten von der... [mehr]

  • Auszeichnung Anmeldefrist endet am 9. Januar

    Ehrung für sportliche Erfolge

    Zum Jahresbeginn richtet die Stadt seit vielen Jahren den Fokus der Öffentlichkeit auf besondere sportliche Leistungen und Erfolge ihrer Bürger – stehen diese doch beispielhaft für das gute Image Bensheims als Sportstadt. Auch im Jahr 2019 werden die Top-Platzierten ihrer jeweiligen Sportart wieder in zwei getrennten Veranstaltungen für Erwachsene und... [mehr]

  • Kommunalpolitik Stadtverordnetenversammlung stimmt mit Koalitionsmehrheit für Bildung eines Wahlausschusses

    Erster Stadtrat wird am 23. Mai gewählt

    Der Nachfolger von Erstem Stadtrat Helmut Sachwitz (CDU) wird am 23. Mai 2019 gewählt. Die Stadtverordnetenversammlung stimmte am Donnerstagabend in Schwanheim mit den Stimmen der Koalition für die Bildung eines Wahlvorbereitungsausschusses. CDU, GLB und BfB hatten dazu einen Antrag samt Terminvorschlag eingebracht. Der Baustadtrat hatte Ende November verkündet,... [mehr]

  • Stadtparlament Koalition stimmt zu, Opposition lehnt ab

    Mehrheit für den Haushalt

    Die Stadtverordnetenversammlung hat am Donnerstagabend in Schwanheim den Haushaltplan mit den Stimmen der Koalition aus CDU, GLB und BfB abgesegnet. Die Opposition aus SPD, AfD, FDP und FWG votierte erwartungsgemäß gegen das Zahlenwerk. Der Etat schließt im ordentlichen Ergebnis – wie berichtet – mit einem knappen Plus von 24 823 Euro, das Jahresergebnis ist... [mehr]

  • Schillerschule: Plätzchen backen für Wohnungslose

    Wenn am 19. Dezember wieder eine Weihnachtsfeier für die Wohnungs- und Obdachlosen in Bensheim veranstaltet wird, dann gibt es auch Plätzchen aus der Schulküche der Schillerschule für die Gäste. Statt Deutsch zu lernen, wurde kürzlich die Kochschürze umgebunden, um Buttergebäck und Kokosmakronen für den guten Zweck zu backen. Durchgeführt wurde die Aktion... [mehr]

  • Feuerwehr Theatergruppe spielt das Stück „Ein Doktor muss her“

    Theaterabend in Zell

    Ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag hebt sich in Zell wieder der Theatervorhang. Die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Zell spielt das Stück „Ein Doktor muss her“. Paula (Iris Hombeuel) antwortet auf eine Zeitungsanzeige, um Nichte Uschi (Paulina Fink) mit einem Arzt zu verkuppeln. Leo (Arthur Mühlum), ihr Bruder, wäre damit einverstanden, steht ihm doch... [mehr]

  • SSG Sportliche Weihnachten in der Weststadthalle

    Turner und Tänzer begeisterten

    Sportliche Weihnachten der DJK-SSG in der Weststadthalle: Viele junge und ältere Besucher jubelten von den Rängen den Akteuren zu. Durch die Veranstaltung führten Judith Hoehling und Bernd Engelhardt. Sie präsentierten den Zuschauern ein Programm mit lauter kleinen Höhepunkten. Die Kleinsten der Basis- und Aufbaugruppe zeigten ihr Können bei einem kleinen Tanz... [mehr]

  • AKG Facettenreiches Weihnachtskonzert vor über 300 Zuhörern in der Mensa

    Viele musikalische Aushängeschilder

    An musikalischen Facetten ist das AKG nicht arm. Aber auch so manches echte Ausnahmetalent findet sich am Alten Kurfürstlichen Gymnasium. Zum Beispiel Julius Kohler. Der Zehntklässler ist ein hervorragender Pianist und hat sich auch schon als Komponist erste Meriten verdient. Beim Weihnachtskonzert in der voll besetzten Mensa der Schule präsentierte der... [mehr]

  • Scholl-Schule Gelungenes Konzert unter dem Titel „Musik lädt ein“

    Von Klassik über Rock bis Rap

    Das Textblatt von Leonard Cohens zeitlos schönem „Hallelujah“ legt Jonas Celik ordentlich auf den Notenständer, schiebt das Papier von der einen auf die andere Seite, zieht sein schwarzes Sweatshirt in die richtige Position und blickt zum Klavier. Dort sitzt Holger Schmidt, startet mit dem Intro und nickt auffordernd: Der Elfjährige beginnt zu singen. Der... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Weihnachtliches Bilderbuchkino

    Am Donnerstag (20.) um 15.30 Uhr sind Kinder ab vier Jahren in die Stadtbibliothek eingeladen. Lesepate Ralf Grüner zeigt das Bilderbuchkino „Ein kleines Stück vom Glück“ – eine wunderbare Weihnachtsgeschichte zum Thema Teilen macht glücklich. Der Inhalt: Herrn Willobies Weihnachtsbaum passt einfach nicht ins Haus. Deshalb muss die lange Spitze ab. So... [mehr]

Biblis

  • Historie Verein für Heimatgeschichte bietet neue Ausstellung im Nordheimer Burg-Stein-Museum an

    Blick in die Pfarrchronik

    Als Grundlage für die neue Ausstellung „Das Ende des Ersten Weltkriegs und die 20er Jahre“ vom Verein für Heimatgeschichte in Nordheim diente die Pfarrchronik. Betreut und weitergeführt wird sie durch Pfarrer Arne Polzer. „Alles was hundert Jahre alt ist, darf offen gelegt werden“, bestätigte er. Deshalb konnte er die Chronik guten Gewissens... [mehr]

Brühl

  • Die Polizei meldet Fahrzeug im Grünen zurückgelassen

    Betrunkener flieht nach Autounfall

    Zeugen verständigten gestern frühmorgens die Polizei wegen eines Autos, das offensichtlich nach einem Unfall im Grünstreifen an der Zufahrt zur Bundesstraße 535 stand. Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei war der zunächst unbekannte Fahrer des Ford Galaxy auf der Landesstraße 599 aus Brühl kommend gefahren. In der Überleitung zur B 535 verlor er –... [mehr]

  • Wassersportverein Bootshaus ist Zwischenstation des Nikolauspaddelns / 80 Paddler zu Gast

    Mit Zipfelmütze und Drachenboot unterwegs

    Zum Nikolauspaddeln des Sportkreises Mannheim fanden sich rund 80 Paddler aus der gesamten Region auf der Kiesbank vor Speyer ein. Die Mitglieder des Wassersportvereins Brühl kamen rheinaufwärts von Phillipsburg dort an. Sie landeten im Schatten des Doms an, um sich unter das Paddler-Volk zu mischen und mit Heißgetränken aufzuwärmen. Kreiswanderwart Gerhart... [mehr]

  • Schillerschul-Pavillon Neuer kommunaler Kindergarten erobert sich seine Räume / Leiterin Anne Fonje stellt die beiden Gruppe offiziell den Premierengästen vor

    Sonne scheint jetzt auch für die Jüngsten

    Neues Team, neue Kinder, neue Herausforderung – so heißt das Motto für den neuen Kindergarten „Sonnenschein“ an der Schillerschule. Die zwei Gruppenzimmer im Pavillon des „Sonnenschein“-Hortes sind fertig, vor vier Wochen sind die ersten Kinder eingezogen. Jetzt wurde die neue Einrichtung bei einem gemütlichen Informationsabend offiziell eingeweiht. Das... [mehr]

  • Villa Meixner Chöre und Instrumentalisten treten auf / 25 Kunsthandwerker zeigen ihre Arbeiten

    Von Christbaumschmuck bis Teddybären

    Morgen wird zunächst einmal die dritte Kerze entzündet, doch, wenn das das vierte Lichtlein auf dem Adventskranz brennt, dann erstrahlt die prächtige Villa Meixner zum 24. Mal in besonders festlichem Glanze. Im zauberhaften Ambiente des liebevoll geschmückten Jugendstilkleinods bieten insgesamt 25 Künstler am Wochenende, 22. und 23. Dezember, ihre exklusiven... [mehr]

Bürstadt

  • Katholischer Kirchenchor Langjährige Mitglieder geehrt / Urkunden und Präsente überreicht

    Ehrungsreigen nach dem Gottesdienst

    Nach einem Gottesdienst für die Mitglieder des katholischen Kirchenchors von St. Michael, den der Chor mit Pfarrer Peter Kern und der Gemeinde feierte, trafen sich die Mitglieder im Gemeindezentrum zu einer Feierstunde. Herbert Pabst begrüßte die Anwesenden. Und dann wurde das gemeinsame Fest mit dem Lied „Es kommt ein Schiff beladen“ unter der Leitung von... [mehr]

  • Chor Überraschungsgast am vierten Advent in St. Michael

    Emotion gibt Konzert

    Zum traditionellen Adventskonzert lädt der Chor Emotion des MGV Sängerlust am Samstag, 22. Dezember, in die Kirche St. Michael in Bürstadt ein. Es beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Chor um Leiter Peter Schnur will einen tollen vierten Advent für die Zuhörer gestalten. Geprobt wird schon lange: Gleich nach dem erfolgreichen... [mehr]

  • Kerwe in Absurdistan

    Zum Thema Kerwegeld, das der Ortsbeirat Bobstadt beantragt hatte: Kaum zu glauben, was der Ortsbeirat einstimmig beschlossen hat. 5000 Euro für die Bobstädter Kerwe, in politischen Arbeitskreisen auch Kerb genannt, dabei hat man doch gerade mit einer Gegenstimme im Ortsbeirat und einstimmig im Stadtparlament den Messplatz abgeschafft. Es gibt keinen Messplatz mehr... [mehr]

  • Bürgermeisterwahl „SHM“ berichtet umfassend

    Nah dran an den Kandidaten

    Ab heute darf plakatiert werden: Es sind noch genau sechs Wochen bis zur Bürgermeisterwahl in Bürstadt. Denn am Sonntag, 27. Januar, können sich die Bürger zwischen drei Kandidaten entscheiden. Antreten werden Amtsinhaberin Bärbel Schader (CDU), Steffen Lüderwald mit Unterstützung von SPD und Grünen sowie die unabhängige Bewerberin Anne Stertz-Hofmeister.... [mehr]

  • Kommunalpolitik Bürstadts Sozialdemokraten kritisieren Dauer des Disziplinarverfahrens gegen städtischen Beamten

    SPD: Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Schader

    Die SPD Bürstadt hat eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeisterin Bärbel Schader (CDU) eingeleitet. „Auf meine Anfrage, wann das Disziplinarverfahren gegen einen städtischen Beamten endlich abgeschlossen ist, hieß es: im Laufe des Novembers“, erklärt SPD-Fraktionschef Franz Siegl auf Anfrage. Er habe noch bis Dezember gewartet, „dann hatte ich die... [mehr]

  • Modern Dance „Mio“ unter Top Ten der Welt

    Tänzer bewähren sich bei WM

    Es gab Gänsehaut-Momente, reichlich Lampenfieber und viele Emotionen: Tanzsport auf höchstem Niveau zeigten 1362 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 29 Nationen gerade bei der Weltmeisterschaft im Modern Damce im polnischen Rawa Mazowiecka. Neben Teilnehmern aus Kanada, Südafrika, Japan oder Russland war auch die Tanzsportabteilung der TG Bobstadt am Start und... [mehr]

  • Bürstadt im Advent Zwergenwald-Kinder zu Gast

    Weihnachtshits gesungen

    Im Lichterglanz eines Weihnachtsbaums und unter dem großen Markthallendach wuselten vergnügt unzählige Kinder herum. Dick eingemummelt und in Begleitung von Eltern, Großeltern und den Erzieherinnen der Kita Zwergenwald waren die Kinder auf Einladung des Back- und Brauhauses Drayß zu einer kleinen Adventsfeier im Rahmen der Aktion „Bürstadt im Advent“... [mehr]

Debatte

  • Kann es einen deutschen Islam geben, Herr Kadioglu?

    Wenn Staat und Öffentlichkeit wissen wollen, was katholische Christen glauben und welche Bedürfnisse sie haben, um ihre Religion in Deutschland frei auszuleben, dann wissen sie, wo sie ihre Ansprechpartner finden: in der organisierten katholischen Kirche. Gleiches gilt für die Protestanten, zum Teil auch für die Juden und sogar für die Zeugen Jehovas. Doch... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Karnevalisten verabschieden reformierte Satzung

    Kummetstolle wählen Vorstand künftig „versetzt“

    Seit 40 Jahren war die Satzung des Karnevalsvereins Kummetstolle (KVK) Neckarhausen faktisch unangetastet. Jetzt erschien es dem Vorstand an der Zeit, das Regelwerk zu aktualisieren. Aus diesem Grunde berief der KVK eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein. Vorsitzender Timm Hartwig stellte die wesentlichen Veränderungen vor. Nun ist auch schriftlich... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Erlös aus Torten-Wettstreit zur Kerwe

    Spende an Sozialfonds

    Nicht nur wegen des Spaß- und Genussfaktors war die „Linzer Torten-Olympiade“ zur Edinger Kerwe auch in ihrem zweiten Jahr ein Erfolg. Weil dieses Mal alle Freunde des traditionsreichen Backwerks nach der Prämierung die Möglichkeit hatten, die Kuchen zum kleinen Preis selbst zu probieren, ergaben sich daraus Einnahmen für den guten Zweck. So stiftete das... [mehr]

  • Edingen 100 kleine Akteure gestalten buntes Programm beim Nikolausabend in der Pestalozzihalle

    Vielfalt im zauberhaften Winterwald

    „Dieses Mal wird es winterlich. Vom Schneehasen über Schneewittchen bis hin zu Schnee-Eulen haben wir alles im Programm“, kündigte Silke Buschulte-Ding beim traditionellen Nikolausabend des Turnvereins 1890 Edingen an. Auch in der 93. Auflage hat der sportliche Klassiker nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Die Turnschau in der vollbesetzten... [mehr]

Einhausen

  • Flüchtlinge Letzter Kulturtreff in diesem Jahr / Ehrenamtliche Helfer wünschen sich Unterstützung durch eine hauptberufliche Kraft

    „Wir bräuchten einen Sozialarbeiter“

    Beim Jahresabschluss des Kulturtreffs war es kunterbunt im Saal und ziemlich eng. Die Treffen gibt es seit Mitte 2016 regelmäßig in den Räumen des Caritaszentrums St. Vincent. Die Organisatorinnen um Simone Sartorius-Neef und Anne Krampff haben damit gute Erfahrungen gemacht. Die Flüchtlinge zögerten anfangs, doch bald kamen sie immer zahlreicher. „Wir fänden... [mehr]

  • Gemeindevertretung I Weschnitz-Weg soll umbenannt werden

    Einstimmiges Ja für Gedenken an jüdische Familie

    An das Schicksal der am 10. November 1938 aus Einhausen vertriebenen letzten jüdischen Familie Lösermann soll mit einer Umbenennung des Weges am südwestlichen Weschnitzufer – von der steinernen Brücke bis zum Steg an der Großen Teilung – erinnert werden. Einstimmig befürwortete die Gemeindevertretung bei ihrer letzten Sitzung des Jahres grundsätzlich den... [mehr]

  • Umwelt Der Einhäuser Naturschützer Klaus Schumacher war zu Gast in der Lorscher Viehweide

    Kinder helfen den Tieren im Winter

    Wenn es in der Lorscher Viehweide mitten im Winter intensiv nach frittierten Pommes duftet, dann war wieder einmal der Einhäuser Naturschützer Klaus Schumacher im Kindergarten aktiv. Eine Winter-Grillparty ließ er dort allerdings nicht steigen – stattdessen stand die Herstellung von Winterfutter für die Vogelwelt auf dem Programm. Aus fein gemahlenem und... [mehr]

  • Gemeindevertretung II Hauptsatzung geändert

    Neue Namen für Ausschüsse

    Ab dem kommenden Jahr werden die Zuständigkeiten und Namen von zwei Ausschüssen der Gemeindevertretung geändert. Das Ortsparlament stimmte in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr für die erforderliche Änderung der Hauptsatzung. Der bisherige Bauausschuss wird künftig Bau-, Umwelt- und Gemeindeentwicklungsausschuss heißen. Die Zuständigkeit für... [mehr]

Eppelheim

  • Bauvorhaben Genehmigung für Haus der Firma Akin erneut abgelehnt / Abstand des Gebäudes zum hinteren Gartenbereich der Nachbarn stimmt nicht mit Plänen überein

    Novum – Eigentümerin erläutert Sachverhalt im TA

    Kein Ende beim Streit um das im Bau stehende Mehrfamilienhaus der Firma Akin-Wohnbau in der Spitalstraße 33. Der Gemeinderat lehnt das Bauvorhaben immer ab, das Baurechtsamt des Rhein-Neckar-Kreises stimmt den Nachträgen zur Baugenehmigung stets zu. Auch in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses (TA) sollte über eine geänderte Bauausführung... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Weihnachtsfeier des FC Germania mit Ehrungen / Heiteres Theaterstück

    Albert Scheid ist dem Verein seit 70 Jahren treu

    „Es war der Abschluss unter ein aufregendes und ereignisreiches Jahr“, sagte Bernd Hoffmann, Vorsitzender des FC Germania Friedrichsfeld, bei der Weihnachtsfeier des Fußballvereins. Letztlich seien die 115 Jahre Clubgeschichte in einer neu erschienen Chronik nachzulesen. „Doch auch das Jahr 2018 hat uns beschäftigt. Die Anforderungen der neuen... [mehr]

für Kinder

  • Flieger, hier geht’s lang!

    Ohne Fluglotsen bliebe der Himmel immer leer. Denn kein Flugzeug kann ohne sie starten oder landen. Thomas Kamp ist Fluglotse und beobachtet jeden Tag große und kleine Flieger, die am Düsseldorfer Flughafen starten und landen. Thomas Kamp sitzt dort zusammen mit seinen Kollegen in Deutschlands höchstem Tower: Der Turm ist 84 Meter hoch. Wer Fluglotse ist,... [mehr]

  • Leckeres im Advent

    Schreibt die Begriffe für die Bilder in die dazugehörige Reihe – dann seht ihr, welches Lösungswort wir suchen. Ein Tipp: Es ist etwas wirklich Leckeres! Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an... [mehr]

  • Weihnachten im Wald

    Hallo, liebe Freunde! Bei uns ist vielleicht was los! Die Tiere des Waldes interessieren sich derzeit nur für eine Frage: Wer hat den schönsten Weihnachtsbaum dieses Jahr? Elli Ente sieht sich schon als Siegerin, sie versucht nämlich etwas ganz Neues: Sie hat den Baum auf den Kopf gestellt und an der Decke festgemacht und mit Unmengen an Kügelchen behangen. Ein... [mehr]

  • Wie wächst ein Baum?

    Wie werden aus so kleinen Samen riesige Bäume? Das möchte Lina Kester (5) aus Gorxheimertal wissen. Wusstet ihr, dass Deutschland zu den Ländern in Europa zählt, die den meisten Wald haben? Ein Drittel der Fläche unseres Landes ist mit Wald bedeckt. Von einem Wald spricht man immer dann, wenn viele Bäume dicht an dicht stehen. Wälder gibt es nur dort, wo auch... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball München möchte an Tabellenführer Borussia Dortmund dranbleiben, muss bis Jahresende aber auf seinen niederländischen Star verzichten

    Auch ohne Robben: FC Bayern braucht Siegesserie

    Der FC Bayern will wieder zum Allesfresser werden. Nach der Champions-League-Gruppenphase ohne Niederlage zählen für die Münchner auf dem ersehnten Weg zurück auf den Tabellengipfel in der Fußball-Bundesliga weiter nur Dauersiege. „Es gibt kein Gemüse und keinen Festtagsschmaus, es ist alles wichtig, und wir müssen alles mitnehmen, was wir kriegen... [mehr]

  • Fußball DFB verweist auf eine Studie, die eine hohe Akzeptanz des umstrittenen Slogans belegt

    Nationalteam bleibt „Die Mannschaft“

    Der Deutsche Fußball-Bund hält nach Informationen der „Bild“-Zeitung an dem umstrittenen Begriff „Die Mannschaft“ fest. „Nach der WM haben wir vieles kritisch hinterfragt, auch die Marke „Die Mannschaft“. Die Ergebnisse einer unabhängigen Untersuchung bestärken uns darin, weiter daran festzuhalten“, wurde Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff... [mehr]

Grün-Weiss Mannheim

  • Tennis

    Grün-Weiss holt Lajovic zurück

    Der deutsche Tennis-Meister Grün-Weiss Mannheim hat Dusan Lajovic (Bild) für die kommende Saison verpflichtet. Der Weltranglisten-48. aus Serbien schlug bereits von 2013 bis 2015 am Neckarplatt auf. „Dusan kennt Grün-Weiss. Das hilft uns natürlich sehr und wir wissen, dass er in die Mannschaft passt. Der Kontakt ist nie abgebrochen“, erklärt Teamchef Gerald... [mehr]

Handball

  • Handball-BW-Oberliga, Frauen Zuversicht vor letzten Heimspiel

    HSG will Euphorie nutzen

    Zu ihrem letzten Spiel des Jahres erwarten die Oberliga-Handballerinnen der HSG Mannheim heute um 17 Uhr den TSV Bönnigheim. Nach der starken Leistung am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenführer Wolfschlugen (28:28) wollen die Seckenheimerinnen nun gegen den Liga-Achten gewinnen – zumal im Anschluss die traditionelle Weihnachtsfeier in der... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Außenseiterchance in Söflingen

    SGH wieder variabler

    Mit Rückenwind fahren die Handballer der SG Heddesheim morgen zum Oberliga-Auswärtsspiel bei der TSG Söflingen. „Natürlich hat uns der jüngste 29:20-Sieg gegen Weilstetten gutgetan und wir wollen diesen Schwung mitnehmen“, erklärt Thomas Schmid von der Sportlichen Leitung der SGH, schiebt aber auch gleich nach: „Wir wissen sehr wohl, dass wir Außenseiter... [mehr]

Haus & Garten

  • Der Baumflüsterer

    Für die meisten Deutschen bildet ein geschmückter Christ- oder Weihnachtsbaum den symbolischen Mittelpunkt des Weihnachtsfestes. Ein heidnischer Brauch gilt als Ursprung der Weihnachtsbaum-Tradition, die sich im Laufe der Jahrhunderte dem Wandel der Zeit angepasst hat. Nach der Plastikbaum-Ära steht der Naturbaum wieder hoch im Kurs. Auch in diesem Jahr, so... [mehr]

  • Der Baumflüsterer

    Für die meisten Deutschen bildet ein geschmückter Christ- oder Weihnachtsbaum den symbolischen Mittelpunkt des Weihnachtsfestes. Ein heidnischer Brauch gilt als Ursprung der Weihnachtsbaum-Tradition, die sich im Laufe der Jahrhunderte dem Wandel der Zeit angepasst hat. Nach der Plastikbaum-Ära steht der Naturbaum wieder hoch im Kurs. Auch in diesem Jahr, so... [mehr]

  • Schutz vor Wind

    Hobbygärtner sollten immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen. Zudem sollten sie die Pflanzen an frostfreien Tagen ausgiebig gießen. Sonst entstehen an den Pflanzen Schäden, die sich oft erst im Frühjahr durch braune Blätter oder Nadeln zeigen. Die Schäden entstehen nicht durch Frost, vielmehr vertrocknen die Gehölze, erläutert die... [mehr]

  • Schutz vor Wind

    Hobbygärtner sollten immergrüne Gehölze im Winter vor Wind und Sonne schützen. Zudem sollten sie die Pflanzen an frostfreien Tagen ausgiebig gießen. Sonst entstehen an den Pflanzen Schäden, die sich oft erst im Frühjahr durch braune Blätter oder Nadeln zeigen. Die Schäden entstehen nicht durch Frost, vielmehr vertrocknen die Gehölze, erläutert die... [mehr]

  • Weihnachtskaktus vermehren

    Ausgewachsene Blattsegmente des Weihnachtskaktus lassen sich zu eigenständigen Pflanzen heranziehen. Diese Blattglieder am besten nicht von der Mutterpflanze abschneiden, sondern abdrehen, erläutern die Experten der Zeitschrift „Mein schöner Garten“ (online) das Vorgehen. Das Stück wird dann in einen eigenen Topf mit gut durchlässiger und angefeuchteter Erde... [mehr]

  • Weihnachtskaktus vermehren

    Ausgewachsene Blattsegmente des Weihnachtskaktus lassen sich zu eigenständigen Pflanzen heranziehen. Diese Blattglieder am besten nicht von der Mutterpflanze abschneiden, sondern abdrehen, erläutern die Experten der Zeitschrift „Mein schöner Garten“ (online) das Vorgehen. Das Stück wird dann in einen eigenen Topf mit gut durchlässiger und angefeuchteter Erde... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Aktion „ProCent“ übergibt 6000-Euro-Spende

    Daimler bringt Schulpferd „Sissi“ auf Trab

    Dank einer 6000-Euro-Geldspende der Initiative „Daimler ProCent“ (Standort Mannheim) konnte der Pferdezucht, Reit- und Rennverein Heddesheim das Schulpferd „Sissi“ kaufen. Freudestrahlend bedankten sich der Vorsitzende Gerhard Berger, die Reitlehrerin Mara Barth, Reitpädagogin und Sonderschullehrerin Vera Fiedler sowie Sonderschullehrerin Maike Sauer, beide... [mehr]

  • Heddesheim Achtklässler der Karl-Drais-Schule verkaufen auf dem Wochenmarkt

    Mango-Marmelade macht Ausflug möglich

    Nicht nur im Unterricht glänzen die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Karl-Drais-Schule Heddesheim. Wenn es darum geht, die Klassenkasse zu füllen, um für Ausflüge eine Rücklage zu bilden, dann lassen sie sich auch von Temperaturen um den Gefrierpunkt und vereinzelten Schneeflöckchen nicht abhalten, ihre Produkte auf dem Wochenmarkt anzubieten.... [mehr]

  • Heddesheim Mehr als 800 Senioren bei der Weihnachtsfeier in der Nordbadenhalle

    Michael Kessler erwartet 2019 den 12 000. Einwohner

    Der Andrang zur Weihnachtsfeier der Gemeinde Heddesheim für die Senioren ab 65 Jahren ist nach wie vor sehr groß. Fast alle 860 Plätze waren besetzt, als Bürgermeister Michael Kessler seine betagten Mitbürger begrüßte. „Was gibt es schöneres, als am Jahresende bei einer besinnlichen Feier noch einmal das Jahr Revue passieren zu lassen?“, sagte Kessler.... [mehr]

Heidelberg

  • Innenstadt Händler bieten besondere Aktionen

    Heute öffnen die Geschäfte bis 22 Uhr

    Ob Bierverkostung und Buffet (Galeria Kaufhof am Bismarckplatz), ein Barbier (Bofinger men, Sofienstraße 15), Weihnachts-Wichteln (Maja Miederwäsche, Neugasse 13) oder „Gentlemen’s Night“ mit FIFA-Turnier (Henschel, Hauptstraße 39-43): Für das Adventsshopping haben sich die Händler in der Heidelberger Innenstadt einiges einfallen lassen. Bis 22 Uhr haben... [mehr]

  • Bergheim Ausschüsse empfehlen nun doch Umzug des RNV-Betriebshofs an den Ochsenkopf

    Jetzt ist der Rat wieder am Zug

    Wo jetzt noch hohes Gras wächst, sollen nun doch bald Busse und Straßenbahnen ihren Platz finden. In einer Sondersitzung des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses mit dem Haupt- und Finanzausschuss haben die Stadträte nun für einen Umzug des RNV-Betriebshofs an den Ochsenkopf gestimmt. Am Donnerstag hat der Gemeinderat in seiner letzten öffentlichen Sitzung... [mehr]

  • Polizeikontrolle

    Marihuana sichergestellt

    Einen auffallend „gechillten“ Eindruck hat ein Autofahrer gemacht, den Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag in der Hatschekstraße in Rohrbach-Süd kontrollierten: Nach Angaben eines Sprechers lachte der 28-Jährige ständig – was rasch die Vermutung aufkommen ließ, dass der Autofahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Der... [mehr]

  • Nahverkehr Technische Probleme auf neuen Strecken

    Nachbessern an den Linien

    Auf den neuen Straßenbahnlinien 22 und 26, die seit Sonntag Eppelheim und Kirchheim wieder mit der Stadt verbinden, läuft es noch nicht rund. Restarbeiten und Nachbesserungen seien nötig, teilt ein Sprecher der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH mit. In den kommenden Tagen sollen aber „spürbare Verbesserungen“ einsetzen, verspricht das Unternehmen. Weichen- und... [mehr]

  • Jubiläum MLP-Mitgründer Manfred Lautenschläger feiert heute 80. Geburtstag

    Unternehmer, Familienmensch, Mäzen

    Ein richtig großes Geschenk hat Manfred Lautenschläger schon im Sommer bekommen. „MLP ist zu dem geworden, was ich mir gewünscht habe“, sagte er auf der Hauptversammlung im Wieslocher Palatin. „Die Familie steht ewig zum Unternehmen.“ Der MLP-Mitgründer verabschiedete sich aus dem Aufsichtsrat, Sohn Matthias Lautenschläger folgte ihm nach. Ein... [mehr]

  • Zusammenstoß

    Zwei Schülerinnen im Bus verletzt

    Bei einem Unfall mit einem Bus sind gestern Morgen zwei zwölf und 13 Jahre alte Schülerinnen verletzt worden. Die Bergheimer Straße war etwa eine halbe Stunde blockiert. Das hat nach Mitteilung der Polizei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr geführt. Gegen 7.40 Uhr war ein Bus der Linie 35 mit einem vorausfahrenden BMW... [mehr]

Hockenheim

  • Polizei Falscher Hausmeister verschafft sich Zugang

    Seniorin (93) wirft Betrüger aus Wohnung

    Als angeblicher Mitarbeiter des Hausmeisterdienstes hat sich ein Unbekannter am Mittwochnachmittag Zutritt zur Wohnung einer 93-Jährigen verschafft, die in einer Senioreneinrichtung in der Unteren Hauptstraße lebt. Das meldete die Polizei gestern. Der Mann habe zwischen 16 und 16.30 Uhr an der Wohnungstür geläutet und behauptet, er müsse die Heizkörper in den... [mehr]

  • Salierbrücke Landwirte mit Feldern in der Pfalz müssen ab Januar große Umwege fahren / Karsten Großhans hat sich neue Fahrzeuge für die Autobahn angeschafft

    Sperrung wird für Bauern zum Riesenproblem

    Nur noch kurze Zeit, dann wird es ernst mit der Sperrung der Salierbrücke in Speyer, die Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verbindet. Darüber, wie Schüler, Rettungsfahrzeuge, Linienbusse oder Pendler den Weg über den Rhein ab Januar bewältigen sollen, wurde bereits viel geredet und berichtet, doch es gibt noch andere, die auf eine Verbindung in das... [mehr]

  • Pumpwerk Internationale Gitarrennacht mit Gästen Sandor Szabó, Ralf Gauck und Peter Kroll-Plöger

    Ungarn trifft Fernost auf Saiten

    Zum Jahresausklang steht im Kulturhaus Pumpwerk heute Abend eine internationale Gitarrennacht auf dem Programm. Seit vielen Jahren präsentiert Claus Boesser-Ferrari dabei Künstler. Er lädt ab 20 Uhr hochkarätige Gäste auf die Bühne ein. Neben dem Gastgeber sind Sandor Szabó, Ralf Gauck und Peter Kroll-Plöger am Start. Sandor Szabó gehörte von Anfang an zu... [mehr]

Ketsch

  • Neurottschule Buchprojekt der Klassen 6a und 6b bekommt noch den dramaturgischen Feinschliff von Autorin Carola Kupfer

    „Weltveränderndes“ Werk ist so gut wie fertig

    Die Informationspolitik der Neurott-Gemeinschaftsschule ist in Sachen Buchprojekt der Klassen 6a und b herausragend: Vier Pressesprecher erläuterten das Marketingkonzept und die weiteren Schritte, ehe „Leon und der Enderle - Mobbing, die Folgen und eine ziemlich alte Geschichte“ am 14. Februar auf den Markt kommt. „Wir sind so gut wie fertig“, sagte Nicolas... [mehr]

  • Spende Borg Warner unterstützt den Nachwuchs der Feuerwehr

    5000 Euro für Jugend

    „Wir wollten etwas Gutes tun“, sagte der Direktor Engineering des Borg Warner Werks, Volker Heinz. Traditionell gab es für die Mitarbeiter vor der Weihnachtszeit immer ein kleines Präsent. Mit Hinweisen aus der Belegschaft änderte sich dies, wie Heinz mitteilte. Bei der Weihnachtsfeier der Firma übergab Volker Heinz im Beisein von Bürgermeister Jürgen... [mehr]

  • Verwaltung

    Öffnungszeiten zwischen Feiertagen

    In der Zeit von Weihnachten bis zu Dreikönig am 6. Januar ändern sich die Öffnungszeiten der gemeindlichen Einrichtungen. Das Rathaus und die Bücherei bleiben am 24. Dezember und am 31. Dezember geschlossen. Das Seniorenbüro im Rathaus macht vom 27. Dezember bis 1. Januar Urlaub, ist ab 2. Januar wieder offen. Der Häckselplatz ist vom 20. Dezember bis 8. Januar... [mehr]

  • Polizeieinsatz Schreie und Aufruhr in der Herzogstraße

    Streifenwagen rasen zum Familienstreit

    Ein Familienstreit in der Herzogstraße hat am Mittwochvormittag für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Denn zunächst mussten die Beamten vom Schlimmsten ausgehen, selbst ein Tötungsdelikt habe im Raum gestanden, berichtete ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Familienangehörigen hätten über das Ausrasten des jungen Mannes informiert, der... [mehr]

  • Kino Jubiläumsprogramm startet mit fünf Kult-Klassikern durch / Weihnachtsgeschichte „Der Polarexpress“ macht den Auftakt

    Von wilder Verfolgungsjagd bis zum reinen Tor

    Das vollgepackte Jubiläumsprogramm im Central beginnt an diesem Wochenende mit der Weihnachtsgeschichte „Der Polarexpress“. Starregisseur Robert Zemeckis bediente sich bei der Produktion aus 2004 der damals neuen Technik des Motion Captures: Zuerst werden die Schauspieler real aufgenommen, ehe ihr Spiel auf digitale Figuren übertragen wird. Oscar-Preisträger... [mehr]

Kirche

  • Adveniat

    Mit ihrer diesjährigen Spendenaktion Adveniat nimmt die katholische Kirche die Unterstützung junger Menschen in Lateinamerika in den Blick. Er rufe die Katholiken dazu auf, sich mit Menschen in anderen Regionen der Welt zu solidarisieren, sagte der Bischof von Limburg, Georg Bätzing. Die Weihnachtsaktion unter dem Motto „Chancen geben – Jugend will... [mehr]

  • Brot für die Welt

    Die evangelischen Kirchen von Kurhessen-Waldeck und in Hessen und Nassau haben die diesjährige Spendenaktion „Brot für die Welt“ eröffnet. Unter dem Motto „Hunger nach Gerechtigkeit“ will das weltweit tätige Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen darauf aufmerksam machen, dass eine Welt ohne Hunger und Armut möglich ist. Dazu müssten sich auch... [mehr]

  • Dialog der Religionen

    Der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt will vor allem den Dialog mit anderen Religionen suchen. Das teilte das Gemeinsame Präsidium nach seiner Gründungssitzung mit. „Der Dialog mit den Muslimen, den Juden und anderen Religionen außerhalb der drei „Abrahamitischen“ soll in Frankfurt seinen Platz haben, um auszuloten, wie Religion zum Motor der... [mehr]

  • Schwanger gehen

    „Ich gehe schwanger mit einer Idee, mit einem Gedanken.“ Was wir mit der Redewendung meinen, das ist, dass wir dem Ganzen, bevor es Wirklichkeit wird, Zeit zu reifen geben. Was zunächst vielleicht nur ein Geistesblitz war, das soll erst vollständig entwickelt und anderen nicht halbfertig präsentiert werden. Es muss sich im späteren Lebensumfeld auch bewähren... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Frühzeitiger informieren

    Man kann sich darüber wundern. Eine Familie, die voll integriert ist, wird abgeschoben. Die Eltern haben einen Job – noch dazu im Pflegebereich, in dem händeringend Personal gesucht wird. Sie sprechen gut Deutsch, ebenso wie ihre Kinder. Sie bringen sich in ihrem sozialen Umfeld ehrenamtlich ein. Dennoch: Die Abschiebung ist rechtmäßig, daran gibt es nichts zu... [mehr]

Kommentare Politik

  • Aufgewühltes Frankreich

    Frankreich erlebt einen aufwühlenden Jahresausklang. Wochenlang hat die Protestbewegung der „Gelbwesten“ das Land in Atem gehalten. Zahlenmäßig war sie gar nicht so groß, aber die enorme Medienaufmerksamkeit und Unterstützung in der Bevölkerung verliehen ihr Bedeutung. Es kamen grundsätzliche Missstände zur Sprache: die starke Zentralisierung des Landes,... [mehr]

  • Chance verpasst

    Mehr Qualität und weniger Gebühren. Dafür hat sich die Bundesfamilienministerin kräftig ins Zeug gelegt. Gewissermaßen im Stundentakt gaben Bundestag und Bundesrat gestern grünes Licht für ihre Vorlage, auf dass die schöne neue Kita-Welt bereits zum 1. Januar erstrahlen kann. Eine einprägsame Wortschöpfung dafür ist auch gefunden: Franziska Giffey nennt es... [mehr]

  • Das Leben ist vielfältig

    Natürlich haben viele damit ein Problem, wenn ein drittes Geschlecht „eingeführt“ wird. „Divers“ soll es heißen – für Leute, deren Geschlechtlichkeit nicht eindeutig ist. Das widerspricht der Lebenserfahrung der meisten, zumal derjenigen, die so etwas gar nicht wissen wollen. Dort stößt auf Zustimmung, was die AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch im... [mehr]

  • Vom Brexit lösen

    Die EU tut sich immer noch schwer mit der Lektion: Sie hat Großbritannien längst verloren – und die Europäer können nichts mehr dagegen tun. Brüssels Problem heißt Theresa May. Viel zu lange haben die 27 Mitgliedstaaten geglaubt, sie hätten eine starke, durchsetzungsfähige Premierministerin als Ansprechpartner für den Brexit. Das ist May nicht – nicht... [mehr]

Kommentare Sport

  • Eine Farce

    Dem Ski-Weltverband (FIS) bleibt aktuell gar keine andere Wahl, als Stefan Luitz mit der Aberkennung seines ersten Weltcup-Sieges zu bestrafen. Die Sauerstoffeinnahme ist im Anti-Doping-Reglement der FIS eindeutig als Fehlverhalten deklariert, das automatisch mit einer Disqualifikation geahndet wird. Da bleibt kein Entscheidungsspielraum, ansonsten sind die... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Rückenwind für Kritiker

    Kaum ein Finanzprodukt sorgt für so viele Kontroversen wie die Riester-Rente. Die Unterstützer loben die Verträge als hilfreiches Instrument bei der Altersvorsorge, dank staatlicher Förderung gerade für Menschen mit geringem Einkommen. Kritiker monieren dagegen regelmäßig, dass die Riester-Produkte zu teuer und damit zu wenig ertragreich seien. Sie erhalten... [mehr]

  • Rückenwind für Kritiker

    Kaum ein Finanzprodukt sorgt für so viele Kontroversen wie die Riester-Rente. Die Unterstützer loben die Verträge als hilfreiches Instrument bei der Altersvorsorge, dank staatlicher Förderung gerade für Menschen mit geringem Einkommen. Kritiker monieren dagegen regelmäßig, dass die Riester-Produkte zu teuer und damit zu wenig ertragreich seien. Sie erhalten... [mehr]

Kultur allgemein

  • Das große Kulturrätsel 7 Gesucht wird ein Mädchenname und Titel eines bahnbrechenden Romans

    Der Mann der Mutter als Triebtäter

    Das Werk wurde von einem russischstämmigen Amerikaner zunächst in Frankreich veröffentlicht und allseits gehasst. „Zweifellos das dreckigste Buch, das ich je gelesen habe“, schrieb der Chefredakteur eines englischen Boulevardblatts darüber, und auch Freunde und Verleger äußerten sich überaus negativ über den Roman. Natürlich gehört zur Legende, dass es... [mehr]

  • Nachruf Sängerin Nancy Wilson mit 81 Jahren gestorben

    Meisterin der Ballade

    Die Jazz-Sängerin Nancy Wilson ist tot. Sie starb im Alter von 81 Jahren in ihrem Haus in Pioneertown im US-Bundesstaat Kalifornien, wie US-Medien unter Berufung auf ihre Managerin Devra Hall Levy in der Nacht zum Freitag berichteten. Demnach war die dreifache Grammy-Gewinnerin bereits am Donnerstag (Ortszeit) nach langer Krankheit gestorben. Bekannt wurde sie mit... [mehr]

  • Internationales Filmfestival Direktor Kötz geht in Ruhestand

    Nachfolge bis Juli 2019 klar

    Bereits zum 1. Juli nächsten Jahres soll feststehen, wer künftig das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg leiten wird. Die Stelle wird in den nächsten Tagen überregional und in Fachmagazinen ausgeschrieben. Das teilte Mannheims Kulturbürgermeister Michael Grötsch im Kulturausschuss des Gemeinderats mit. Der Text sei „in der finalen Endabstimmung“... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Erste „Marktschwärmerei“ in der näheren Umgebung erfolgreich eröffnet

    „Konzept kommt uns gelegen“

    „Das ist eine schöne Sache“, freut sich Ladenburgs Bürgermeister Stefan Schmutz über die „Marktschwärmerei“ im Weiler Neuzeilsheim. Dort feierte jetzt Eva Büttner von „Jäger’s Baumschule“ mit ihrem Erzeugernetzwerk ohne Zwischenhändler erfolgreich Einstand. Unter dem Motto „Online bestellen, um die Ecke abholen“ kamen erstmals Büttners... [mehr]

  • Ladenburg Zum 25. Mal junge Franzosen aus Quimper zu Gast am Carl-Benz-Gymnasium / Bürgermeister Schmutz würdigt Partnerschaft

    „Wir wollten einen Austausch“

    Eigentlich ist Remscheid in Nordrhein-Westfalen die deutsche Partnerstadt von Quimper in der französischen Bretagne. Wie kommt es da, dass seit inzwischen 25 Jahren Schüler aus dem dortigen Gymnasium Le Likès nach Ladenburg reisen? „Das kam über die Gemeindepartnerschaft zwischen Neckarhausen und Plouguerneau zustande, das nur rund 90 Kilometer von Quimper... [mehr]

  • Ladenburg

    Frühschoppen für Garango

    Am morgigen Sonntag, 16. Dezember, öffnet der Ladenburger Weihnachtsmarkt bereits um 11 Uhr. Anlass ist der traditionelle Garango-Frühschoppen. Gabriele Ensink, die Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Garango-Ladenburg, informiert über laufende und zukünftige Projekte. Heiße Suppe, Glühwein und andere Leckereien werden gegen eine Spende zugunsten der... [mehr]

  • Ladenburg Ehrungen bei der Winterfeier

    Naturfreunde bereiten schon das große Jubiläum vor

    „Dieses Jahr haben wir wieder einige spektakuläre Ehrungen“, kündigte Hans Peter Rosenzweig, Vorstandsmitglied der Naturfreunde-Ortsgruppe Ladenburg, den Höhepunkt des Abends an. Zur Winterfeier der Naturfreunde im Domhofsaal wurden nämlich wieder einige langjährige Mitglieder der Naturfreunde für ihre Treue ausgezeichnet. Darunter befand sich Patrick... [mehr]

  • Ladenburg Kollision im Kreuzungsbereich

    Unfallfahrt unter Drogen

    Unter Drogeneinfluss hat ein 22-jähriger Autofahrer in Ladenburg einen Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 22-Jährige am Freitagmorgen kurz vor vier Uhr mit seinem Opel auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Bahnhof unterwegs. An der Kreuzung zu Scheffelstraße nahm er einem 58-jährigen Fiat-Fahrer, der in Richtung... [mehr]

Lampertheim

  • Bildung Vorschulkinder der Kita Rosengarten besuchen Bürgermeister Gottfried Störmer im Stadthaus

    „Bürger? Das seid auch ihr!“

    Der kleine Eric macht große Augen, als ihm Bürgermeister Gottfried Störmer das Wort erteilt. Sein Gesicht versteckt er am großen, runden Holztisch im Magistratsraum schüchtern hinter den Händen. Doch schnell findet Eric seinen Mut wieder und stellt seine wichtige Frage. Schließlich ist er ja schon ein Vorschulkind. „Was macht eigentlich der Chef von... [mehr]

  • Tourismus Geopunkt „Jagdschlossanlage“ in Neuschloß eingeweiht / Dritte Station in Lampertheim

    Alte Perle in neuem Licht

    „Wir müssen die Patina von den Schönheiten Lampertheims abschleifen, sie wieder zum Leuchten bringen und nach außen zeigen.“ Das hatte Bürgermeister Gottfried Störmer schon vor gut drei Jahren gesagt, als es um das neue Tourismuskonzept der Stadt ging. Eine dieser „Perlen“, befand er gestern, seien die Überreste der Jagdschlossanlage in Neuschloß.... [mehr]

  • Einkaufsnacht Beleuchtete St.-Andreas-Kirche lädt zur Ruhe ein

    Atempause im Gotteshaus

    Während des Lampertheimer Candlelight-Shoppings am Freitag, 21. Dezember, bietet die katholische St.-Andreas-Gemeinde den Besuchern die Gelegenheit, dem Einkaufstrubel für einen Moment in der St.-Andreas- Kirche zu entkommen. Das Gotteshaus ist von 18 bis 21 Uhr geöffnet. Das Innere der Kirche wird mit moderner Lichtinstallation ausgeleuchtet. Um 19.30 Uhr spielt... [mehr]

  • Ehrenamt Rita Lüling vom Land Hessen ausgezeichnet

    Einsatz für Schwangere

    Wolfgang Dippel, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, hat in Wiesbaden 17 Hessen für ihr soziales Engagement ausgezeichnet. Darunter auch eine Lampertheimerin: Rita Lüling. „Sie alle tragen mit ihrem Engagement dazu bei, dass unsere Welt freundlicher, unsere Gesellschaft sozialer und toleranter wird“, dankte Dippel den... [mehr]

  • Sport Supermarathon Club Annabelle lädt zum Silvesterlauf

    Ins neue Jahr rennen

    . Der Supermarathon Club Annabelle lädt Laufbegeisterte am Montag, 31. Dezember, zum 16. Hofheimer Silvesterlauf ein. Um 10 Uhr erfolgt im Sportpark der Startschuss. Ab 9.15 Uhr kann sich jeder kostenlos anmelden, Voranmeldungen sind nicht nötig. Die erste Laufstrecke ist fünf Kilometer lang und auch für Walker geeignet, die zweite Strecke überstreckt sich über... [mehr]

  • Sozial FFW packt für die Johanniter-Weihnachtstrucker

    Kinder helfen Kindern

    Seit 1997 sind die Johanniter-Weihnachtstrucker ab dem 26. Dezember auf dem Weg in die armen Regionen Osteuropas. Vollgeladen mit Päckchen, die Menschen in reicheren Ländern gepackt haben. Die Inhalte helfen den Familien, eine Zeit lang besser über die Runden zu kommen. Die Partner vor Ort hängen sich jedes Jahr aufs Neue mächtig ins Zeug, damit bei der... [mehr]

  • Justiz Als Drahtzieher eines brutalen Überfalls verurteilt

    Mann aus Lampertheimmuss in Haft

    Ein 20-Jähriger aus Lampertheim muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Darmstadt hat ihn als Drahtzieher eines „brutalen und feigen Überfalls“ auf einen inzwischen 18 Jahre alten Flüchtling aus Afghanistan ausgemacht. Die Jugendkammer verurteilte den Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Jugendstrafe. Zwar sprächen... [mehr]

  • Kantersieg JSG Lampertheim/Hüttenfeld überrollt SC Rodau

    Mit 15:1 in die Winterpause

    Im letzten Pflichtspiel der Saison empfingen die Fußball-A-Jugendlichen der Jugendspielgemeinschaft Lampertheim/Hüttenfeld die Mannschaft vom SC Rodau. Ein einziges Mal brachten die Rodauer die JSG in Verlegenheit, als sie in der 35. Minute ihren Ehrentreffer zum 7:1-Zwischenstand erzielten. Besser dagegen machten es die Angreifer der JSG, die am Ende einen... [mehr]

  • Fußball D-Jugend des TVL siegreich über VfL Birkenau 2 / Niederlage gegen B-Jugend der JSG Rimbach/Zotzenbach mit 1:4

    Offener Schlagabtausch

    Eine vor Spielfreude sprühende B-Jugend der JSG Rimbach/Zotzenbach ließ mit einer beeindruckenden Vorstellung dem TV Lampertheim (TVL) beim 4:1 keine Chance. Mit einer geschlossenen Teamleistung und der Umsetzung vieler taktischer Vorgaben verbuchte Rimbach/Zotzenbach einen ungefährdeten Sieg. Das 1:0 fiel nach einer Kombination in der 17. Minute über drei... [mehr]

  • Advent Seniorentreff feiert im Jugendheim Mariä Verkündung mit Kindergartenkindern und Männerchor

    Senioren erfüllen Wünsche

    Noch immer ist die Adventsfeier im Jugendheim Mariä Verkündigung etwas Besonderes für die Seniorengemeinschaft – ist sie doch Einstimmung auf Weihnachten und Abschluss des Jahres zugleich. Das Frauenteam um Rita Seepe hatte sich schon die ganze Woche auf den Nachmittag vorbereitet, denn zur Bewirtung mussten zahlreiche Kuchen gebacken und das Abendessen... [mehr]

  • Unterhaltung Friedrich Hackstein und Silvia Brown begeistern mit Musik und Lesung im London Pub

    Ulkige Sprüche und ein Zuschauerchor

    Es war ein Abend, der voller Überraschungen steckte: Über Berühmtheiten, ob aus der Kabarettszene oder der Musikgeschichte, berichteten Friedrich „Hacky“ Hackstein und Sängerin Silvia Brown im London Pub. Musikalisch begleitete die beiden die Pianistin Stefanie Titus. Das Programm aus Musik und Lesung begeisterte die London-Pub-Besucher. Vor allem... [mehr]

Lautertal

  • Reichenbach SSV trauert um treues Mitglied und Gründer der Fußballabteilung

    Adam Kadel gestorben

    Mehr als 64 Jahre lang war Adam Kadel (BILD: pege) Mitglied der Sänger- und Sportgemeinschaft (SSV) Reichenbach. Jetzt verstarb er im Alter von 86 Jahren. Kadel wurde 1932 in Reichenbach im Rödchen geboren. Er wurde hier getauft und ging hier zur Schule. Zu seinen Klassenkameraden zählten unter anderen der spätere Pfarrer Valentin Kaffenberger, Willi Heil,... [mehr]

  • CDU traf sich zum Jahresabschluss

    Mitglieder und Freunde der CDU Lautertal trafen sich zu einem gemütlichen Weihnachtsessen in Gadernheim. Rund 25 Gäste waren der Einladung gefolgt. In seiner Begrüßung ließ der Vorsitzende Carsten Stephan das vergangene Jahr Revue passieren: Stephan erinnerte an die Stammtische der CDU, die Wanderung entlang der Hutzelstraße und die Landtagswahl in Hessen. Bei... [mehr]

  • TSV Elmshausen Bei der Jahresabschlussfeier im Vereinsheim standen die vielen Helfer des Vereins im Mittelpunkt

    Dank an den Ältestenrat und die Kaffeefrauen

    Einen ruhigen und gemütlichen Jahresabschluss feierten die Mitglieder des TSV Elmshausen. „Seitdem wir unsere Gaststätte in Eigenregie führen, läuft es hervorragend“, lobte der stellvertretende Vorsitzende Andreas Helfrich das Team, das sich um die Bewirtung kümmert. Ein großes Programm gab es für die Feier nicht, es ging vor allem darum, zusammen den... [mehr]

  • Finanzausschuss Die LBL fordert vom Gemeindevorstand ein Konzept für die Jugendarbeit, falls eine Kooperation mit der MPS nicht zustande kommt

    Jugendpflege soll mehr Geld einbringen

    Der Lautertaler Jugendpfleger soll demnächst wieder einmal vor der Gemeindevertretung Bericht erstatten. Die Jugendpflege war im Finanzausschuss Thema, nachdem die LBL gefordert hatte, dass der Gemeindevorstand spätestens im März berichten soll, wie es mit dem Angebot weitergeht. Derzeit verhandelt die Gemeinde mit dem Kultusministerium darüber, wie der... [mehr]

  • TSV Reichenbach

    Sketche und Turnübungen

    Der TSV Reichenbach lädt seine Mitglieder und Freunde zur Jahresabschlussfeier am heutigen Samstag, 15. Dezember, in die Turnhalle im Brandauer Klinger ein. Beginn ist um 20 Uhr. Gestaltet wird das Programm von den Abteilungen des Vereines. Zunächst werden die Gäste musikalisch auf den Abend eingestimmt. Für Unterhaltung sorgen Turnkinder und Jazztänzer mit... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Das sagen Leser zur künstlichen Intelligenz

    Zum Debattenbeitrag „Was müssen wir ändern, um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, Herr Heynkes?“ vom 24. November: In dieser Zukunft, wie Herr Heynkes diese idealerweise darstellt, werden wir wohl leben müssen – sie hat schon lange begonnen! Wir nahmen es zur Kenntnis oder auch nicht; ob uns das eine oder andere gefiel oder missfiel, wir konnten es... [mehr]

  • Ein gutes Programm

    Zum Artikel: „Ein Kampf der Emotionen – und Polemik“, vom 27. Oktober Es gibt wichtige Punkte im Wahlprogramm von Haddad. Beispiele: – Er will die von der nichtgewählten Übergangsregierung gemachten Sparmaßnahmen rückgängig machen und eine steuerliche Verantwortung mit sozialer Verantwortung durchsetzen; – er will einen nationalen Plan für Bildung... [mehr]

  • Gegner von Volksabstimmung

    Zum Artikel: „Entlarvte Lügen“ vom 16. November Ich finde den Kommentar von Detlef Drewes erstaunlich, der schon 24 Stunden nach der Veröffentlichung des über 500 Seiten umfassenden Vertragswerkes zu wissen scheint, wie viele falsche Versprechungen die Brexit-Befürworter gemacht haben und dass sich die EU durchgesetzt hätte. „Die Botschaft hör’ ich... [mehr]

  • Unaufhaltsamer Einkaufswahn

    Zum Artikel „Vorsicht am Freitag!“ vom 23. November: Nun fehlt nur noch Thanksgiving als offizieller deutscher Feiertag, dann hat dieser Shoppingwahn am „Black Friday“ scheinbar eine kulturelle Berechtigung. Als würde der Konsument nicht schon genug mit Aktionstagen, Rabattschlachten und Winterschlussverkäufen zum Kauf angeregt werden, benötigen wir immer... [mehr]

  • Verantwortung jedes Einzelnen

    Zum Artikel „,Bürgergeld‘ oder ,Garantiesicherung‘“ vom 19. November: Andrea Nahles fordert im Zuge des bereits jetzt begonnenen Wahlkampfes für die Zeit nach der großen Koalition, dass Hartz IV reformiert werden müsse. Grundlegend sind aus meiner Sicht Reformen des Sozialsystems und insbesondere das Arbeitslosengeld II sinnvoll. Doch die Forderungen von... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • CDU-Vorsitz

    „AKK“ sichert Macht

    Annegret Kramp-Karrenbauer war von August 2011 bis Februar 2018 Ministerpräsidentin des Saarlandes. Welches Bundesland hatte in dieser Zeit eine schlechtere Bilanz beim Wirtschaftswachstum? Keines. Sagt Olaf Gersemann, Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen bei der „Welt“. Aber vielleicht ging es bei der Wahl von „AKK“ ja gar nicht primär um... [mehr]

  • Plastikmüll

    An der falschen Stelle begonnen

    Die Deutschen geben sich gerne politisch korrekt. So verhält es sich auch mit dem Plastiktütenverbot. Bei Regen darf man nun die teure Kleidung in aufgeweichten Papiertüten nach Hause tragen. Niemand konnte mir bis heute erklären, wie meine in der grünen Tonne entsorgte Plastiktüte ins Meer gelangen kann. Sie wird thermisch verwertet. Dagegen sind... [mehr]

  • Schulsystem Die Dreigliederung wurde mutwillig politisch zerstört / Das Handwerk muss jetzt die Folgen dafür tragen / Nicht jeder junge Mensch muss studieren

    Der Hauptschullehrer reibt sich die Augen

    Erstaunt reibt sich der alte Hauptschullehrer die Augen: Aus dem Kultusministerium in Stuttgart säuselt es positiv zur Hauptschule! Die Hauptschule, Prügelknabe seit den 1970er Jahren und politisch faktisch abgeschafft, soll so schlecht gar nicht gewesen sein (SZ vom 11. Dezember). Gehen wir doch einen Schritt zurück in die Zeit vor 1980: Die Gesamtschülerzahl... [mehr]

  • Migrationspakt

    Die hässliche Fratze Brüssels

    Pakt oder Plan? Hätte man nicht Plan sagen können? Dann könnte man an eine Absichtserklärung glauben. Doch Pakt ist, auch wenn er angeblich nicht bindend ist, eben ein Pakt. Dumm, dass die Fake-Wistleblower das gleich bemerkten: 1. Die unterzeichnenden Staaten sollen sämtliche Beschränkungen für eine unkontrollierte Migration beseitigen. Jeder Mensch soll frei... [mehr]

  • Standort Seniorenheim in Hockenheim Wo werden denn wirkliche Alternativen aufgezeigt? / Chance nicht verschenken

    Eine Art moderner Campus mit Café schaffen

    Ich verfolge mit Interesse die Diskussion rund um die Standortfrage des neuen Pflegezentrums. Hierbei stellt sich mir immer wieder die Frage: Was ist die Konsequenz der Argumente und wo ist eine realisierbare Alternative? Die Argumente handeln vom Bedauern, dass der Feuerwehrplatz nicht ermöglicht werden kann. Sie handeln auch von Ideen über andere Standorte, von... [mehr]

  • Europapolitik Die Union überzeugt durch Menschenwürde und Frieden statt nationalistischer Tendenzen

    Mut aus der Geschichte schöpfen

    Wer Gründe sucht, sich den Kopf zu zerbrechen, muss nicht weit und lange suchen. Die Reisen deutscher Politiker in Peking, Marrakesch oder Kattowitz zeigen, wo Menschen leiden: unterdrückte Uiguren, vom Krieg gequälte Syrer, hungernde Afrikaner. Eine endlose Liste. Auch wir Europäer fühlen uns mehr belastet denn je. Auf jeden Fall mehr als wir ertragen wollen:... [mehr]

  • Stadtbild in Schwetzingen Müll und Dreck hinterm Kaufland

    Nicht nur für den Tourismus säubern

    Als „alter Schwetzinger“ fällt mir immer mehr auf, dass an einigen Stellen von Schwetzingen die Sauberkeit stark zu wünschen übrig lässt. Es gibt Stellen im Stadtgebiet, da werden bereits morgens kurz nach 5 Uhr die Straßen und Gehwege blitzeblank gereinigt. Ist ja auch gut und soll so bleiben, aber nicht nur die „Touristenmeile“ vor dem Schloss soll so... [mehr]

  • Integration

    Positive Nachrichten

    Vielen Unkenrufen zum Trotz gibt es positive Nachrichten über geflüchtete Menschen und ihren Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt: Laut Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer verläuft ihre Integration deutlich erfolgreicher als angenommen. So hat die deutsche Nachrichtenagentur (dpa) am 14. Dezember mitgeteilt. Demnach haben von rund einer Millionen geflüchteten... [mehr]

Lifestyle

  • Gut für die Seele

    Für Schokolade gilt, was auf so vieles im Leben zutrifft: Die Dosis macht’s. Die Süßigkeit hat gerade in der Weihnachtszeit Hochkonjunktur und gilt darüber hinaus als Nervennahrung, die sich aber auch schnell in Hüftgold verwandelt. Doch was ist dran an den berühmten Schokoladen-Mythen? Professor Curt Diehm, Facharzt für Innere und Gefäßmedizin an der... [mehr]

  • Wenn die Jacke zum Zelt wird

    Wer auf der Straße lebt, macht jetzt harte Zeiten durch – gerade jene, die aus verschiedenen Gründen Notunterkünfte meiden. Dem in Frankfurt lebenden Designer Radames Eger ist das nicht gleichgültig. Er näht und entwirft funktionale Kleidung, die nicht für Laufstege, Skipisten oder Berggipfel, sondern für das Leben auf der Straße geeignet ist. „Obdachlose... [mehr]

Lindenfels

  • Gesundheitsversorgung

    40 Kilometer bis zum nächsten Kinderarzt

    „Im Odenwald fehlen Kinderärzte“, BA vom 11. Dezember: Die Kassenärztliche Vereinigung lehnt die Neuzulassung einer Kinderärztin in Wald-Michelbach ab. Kein Herz für Kinder, kein Herz für unser Grundgesetz, kein Herz für das Grund- und Menschenrecht der Rechtsgleichheit, kein Herz für Eltern aus dem Odenwald besitzt die Kassenärztliche Vereinigung. Im... [mehr]

  • Stadtverordnetenversammlung Lindenfels plant mit fast 126 000 Euro Gewinn / Steuererhöhungen sind nicht geplant, dafür aber Gebührenerhöhungen

    Der vierte Haushalts-Überschuss in Folge

    Der erste Lindenfelser Haushalt seit dem Ausstieg der Stadt aus dem hessischen Rettungsschirm ist durch. Die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung haben ihn bei ihrer jüngsten Sitzung im Kolmbacher Dorfgemeinschaftshaus verabschiedet. Es ist bereits der vierte in Folge mit einem Überschuss, dieses Mal in Höhe von 125 800 Euro. Die Finanzabteilung plant mit... [mehr]

  • Stadtparlament Die letzte Sitzung des Jahres war Rahmen für Auszeichnungen und Ernennungen / Unter den Geehrten ist ein FDP-Mitglied am längsten Kommunalpolitiker

    Dieter Adolph seit 30 Jahren politisch engagiert

    Bei der letzten Sitzung der Lindenfelser Stadtverordneten in diesem Jahr standen Ehrungen langjähriger Mandatsträger und Ernennungen bei den Stadtteilfeuerwehren an. Bei den Ehrungen der Kommunalpolitiker hatte Dieter Adolph die meisten Jahre an ehrenamtlicher Tätigkeit in den Gremien der Stadt angehäuft. Insgesamt 30 Jahre gehörte er dem Stadtparlament an, zum... [mehr]

  • Lindenfels

    Wasser wird ab Januar teurer

    Duschen, Toilettengänge, Schießereien mit Wasserpistolen – das alles wird zum 1. Januar in Lindenfels teurer. In ihrer letzten Sitzung des Jahres hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, den Wasserpreis zu erhöhen – von 3,96 auf 4,13 Euro (brutto) pro Kubikmeter. Als einzige Fraktion lehnte die LWG/CDU die Erhöhung ab. Peter Bitsch sprach von einer... [mehr]

Lokalsport BA

  • Basketball VfL Bensheim empfängt den Tabellenzweiten

    2018 endet mit Topspiel

    Am heutigen Samstag kommt es um 18 Uhr in der AKG-Halle am Bensheimer Weiherhausstadion zum Aufeinandertreffen der beiden besten Angriffsreihen in der 2. Basketball-Regionalliga. Der VfL Bensheim empfängt den TV Lich zum letzten Pflichtspiel des Jahres. Die Gäste erzielten bislang in drei Begegnungen mehr als 100 Punkte erzielen, der VfL in deren vier. Zuletzt... [mehr]

  • Tischtennis B-Schüler Bastian Schubert erfolgreich

    Fehlheimer holt zwei Hessen-Titel

    Bastian Schubert zählt zu den größten hessischen Talenten in seiner Altersklasse. Das hat der junge Tischtennisspieler des VfR Fehlheim erneut eindrucksvoll bestätigt. Bei den Hessenmeisterschaften der B-Schüler holte er sowohl im Einzel als auch im Doppel (mit seinem Partner Tyler Köllner/SVH Kassel) den Titel. Bereits vor zwei Jahren stand er, damals... [mehr]

  • Fußball

    Lilien wollen sich Luft verschaffen

    Trainer Dirk Schuster rechnet im Auswärtsspiel der 2. Fußball-Bundesliga beim Tabellennachbarn Erzgebirge Aue mit einer schwierigen Aufgabe für den SV Darmstadt 98. Sein Team sei gewarnt, Aue habe beim 5:0-Auswärtssieg gegen Greuther Fürth „eine überragende Leistung“ gezeigt, sagte der Lilien-Trainer am Freitag. Trotzdem wolle man in der Partie am Sonntag... [mehr]

  • Fußball 17-Jähriger vom TSV Hambach sieht sich auf dem Platz als „Kumpeltyp“ / Der Traum von der Hessenliga

    Schiedsrichter Neher kann auch anders

    Schon als Kind schlummerte in Jannis Neher der Wunsch, den Fußball aus mehreren Perspektiven kennenzulernen. „Die Aufgaben des Schiedsrichters haben mich schon immer interessiert und so habe ich mit 13 Jahren einen Neulingslehrgang besucht“, erinnert sich der Schüler des Starkenburg-Gymnasiums in Heppenheim an die Anfänge seiner Schiedsrichterlaufbahn zurück.... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Hockey Mit dem 7:5 beim Lokalrivalen MHC macht der TSV Mannheim Hockey einen großen Schritt Richtung Viertelfinale

    Derby-Sieger als Primus nach München

    In das heutige Auswärtsspiel beim Münchner SC (14 Uhr) gehen die Herren des TSV Mannheim Hockey als neuer Spitzenreiter der Hallenhockey-Bundesliga Süd. Zu verdanken haben die Schwarz-Weiß-Roten dies ihrem 7:5 (4:3) Auswärtssieg im Lokalderby beim Mannheimer HC. „Ich denke, dass unser Sieg verdient war. Auch in Unterzahl haben wir weiter gut gestanden. Am... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen TSV Amicitia im Derby beim Vorletzten aus Birkenau

    Mit Respekt und viel Selbstbewusstsein

    Alles andere als ein Auswärtssieg wäre eine Riesenüberraschung: Heute Nachmittag um 16 Uhr treten die Handballerinnen des TSV Amicitia Viernheim als Tabellenzweiter beim Schlusslicht TSV Birkenau II an. Es ist bereits das erste Rückrundenspiel, zum Saisonstart gewann Viernheim gegen die Odenwälderinnen mit 32:28. Dieser doch recht knappe Erfolg wird bei den... [mehr]

  • Fußball

    Sandhausen baut auf Linsmayer

    Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist SV Sandhausen wird im letzten Vorrundenspiel gegen Jahn Regensburg wieder mit Vizekapitän Denis Linsmayer beginnen. „Ich lege mich fest, dass er zu 100 Prozent in die Startelf zurückkehren wird“, sagte Sandhausens Trainer Uwe Koschinat. Zuletzt hatte der Mittelfeldspieler beim 1:1 in Bielefeld wegen einer Gelbsperre... [mehr]

  • Handball-Badenliga Trainer geht mit Friedrichsfeld auch in die nächste Saison / Viernheims schwerer Gang zum Spitzenreiter

    TVF kann mit Dubois planen

    Während am Sonntag um 17.30 Uhr für die Badenliga-Handballer des TV Friedrichsfeld mit dem Auswärtsspiel bei der SG Heidelsheim/Helmsheim bereits die Rückrunde beginnt, laufen auch die Planungen für die nächste Spielzeit auf Hochtouren. So konnte die Abteilungsleitung des TVF schon die wichtigste Personalie festzurren: Trainer Marco Dubois bleibt auf der... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball-A-Liga FSG Biblis/Gernsheim gegen Roßdorf

    Denise Neumann kehrt nach Baby-Pause zurück

    Den achten Sieg im achten Spiel wollen die Handballerinnen der FSG Biblis/Gernsheim am heutigen Samstag im Heimspiel um 16 Uhr in der Pfaffenauhalle gegen die SKG Roßdorf einfahren. Damit würde sich das Team von Trainer Bernd Seiberth ohne Verlustpunkt in die Winterpause verabschieden. „Wir wollen da anknüpfen, wo wir gegen Zwingenberg aufgehört haben“,... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga TV Lampertheim kann mit Sieg gegen Lorsch im Idealfall zum Spitzenduo Langen/Groß-Rohrheim aufschließen

    Es lockt der Angriff auf die Spitze

    Aus einer guten Hinrunde können die Handballer des TV Lampertheim am Sonntagabend (18 Uhr) eine sehr gute machen: Gelingt im Bezirksoberliga-Derby gegen die Tvgg Lorsch der anvisierte Heimsieg, dann gehen die Spargelstädter als Tabellendritter mit vier Punkten Vorsprung auf den Vierten ins neue Jahr und die Rückserie. „Das wäre schon komfortabel. Interessant... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Groß-Rohrheim rechnet sich gegen Spitzenreiter Langen eine Chance aus

    Mutig ins Gipfeltreffen

    Das Handball-Jahr war für den TV Groß-Rohrheim gespickt mit erinnerungswürdigen Erfolgen. An einzelne Siege, aber auch natürlich die A-Liga-Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksoberliga erinnern sich Spieler und Trainer gern zurück. Aber am Sonntag (16 Uhr) könnte das Highlight noch folgen: Die Groß-Rohrheimer laden zum Spitzenspiel und könnten sich... [mehr]

  • Handball-A-Liga

    TG Biblis will neuen Schwung nutzen

    Zum Rückrundenauftakt der Handball-A-Liga erwartet die TG Biblis am heutigen Samstag (18 Uhr) die Reserve des TSV Pfungstadt. Nach dem ersten Saisonsieg am letzten Spieltag liegen die Gastgeber nur noch einen Zähler hinter der TSV-Reserve und können mit einem weiteren Sieg zum Jahresende die „Rote Laterne“ an die Gäste abgeben. Den Schwung und die Euphorie... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen Zum Spitzenspiel nach Buchholz

    Bären wollen an der weißen Weste kratzen

    Die Handballerinnen der Kurpfalz-Bären treten heute um 19 Uhr bei Zweitliga-Konkurrent HL Buchholz 08/Rosengarten an. Das Luchse-Team aus Buchholz/ Rosengarten ist noch ohne jeden Punktverlust, hatte aber zuletzt einige Probleme, die Füchse Berlin im Zaum zu halten. Am Ende gab es zwar einen 28:25-Sieg in der Hauptstadt, doch die erfolgsverwöhnten Norddeutschen... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga Eisbären bekommen es in Partie Zweiter gegen Dritter mit Bietigheim zu tun

    Beste Offensive schaut vorbei

    Die Eppelheimer Eisbären empfangen morgen um 19 Uhr in der Neuauflage des letztjährigen Finales den Meister aus Bietigheim im heimischen Icehouse. Nicht nur die Paarung Vize-Meister gegen Meister, sondern auch Zweiter gegen Dritter der aktuellen Regionalliga-Tabelle verspricht ein weiteres Topspiel in Eppelheim. Der Meister ist gut in die Saison gestartet und war... [mehr]

  • 2. Fußball-Bundesliga Beim SVS startet heute der Verkauf

    Dauerkarte für Rückrunde

    Vor dem Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg startet Fußball-Zweitligist SV Sandhausen am heutigen Samstag den Verkauf der Rückrunden-Dauerkarte. Der SV Sandhausen startet mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am Sonntag, 21. Dezember, in die Rückrunde der Saison 2018/19 und damit in die entscheidende zweite Saisonhälfte. Die Mission Klassenerhalt... [mehr]

  • 3. Handball-Liga HG Oftersheim/Schwetzingen schlägt gestern Abend die MSG Groß-Bieberau/Modau mit 27:26 (12:9) / Torhüter hält kurz vor Schluss bravourös

    Marius Gabel rettet der HG den Heimsieg

    Bis in die Schlusssekunden hinein stand die Partie zwischen der HG Oftersheim/Schwetzingen und der MSG Groß-Bieberau/Modau auf Messers Schneide, ehe Torwart Marius Gabel den Hausherren den 27:26-Heimsieg mit einer Glanzparade als vorgezogene Bescherung unter den Weihnachtsbaum legte – ein guter Start für die HG in die Rückrunde der 3. Handball-Liga. „Wir haben... [mehr]

  • Spitzenschach in der Zehntscheune

    Das Hockenheimer Schach-Management mit den Brüdern Günter und Dieter Auer und Mannschaftsführer Blerim Kuci verstärkte die Mannschaft vor Meldeschluss mit vier Supergroßmeistern nochmals. Der ohnehin starke Kader der erfolgreichsten Mannschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar hat mit Yi Wei aus China, Samuel Shankland aus den USA und Nikita Vitiugov aus... [mehr]

  • Fußball Unterlagen rechtzeitig bei BFV-Passstelle einreichen

    Wechselfristen beachten

    Winterzeit ist Wechselzeit. Für die Fußball-Vereine im Kreis gibt es dabei einiges zu beachten. Genau wie bei den Fußballprofis der Bundesligen endet auch für Vertragsspieler und Amateure von der 3. Liga abwärts bis zur B-Klasse am Donnerstag, 31. Januar, um 24 Uhr die Wechselperiode II. Einbezogen in diese Regelung sind zudem auch der ältere... [mehr]

Lorsch

  • DRK

    Blutspende-Termin am 30. Dezember

    Das Rote Kreuz bedankt sich mit einer Thermoskanne im DRK-Design bei allen Menschen, die noch bis zum Jahresende Blut spenden. Auch in den letzten Wochen des Jahres sind viele Blutspenden nötig, um die Kliniken mit lebensrettenden Präparaten zu versorgen. Das Lorscher DRK bittet um Blutspenden am Sonntag, 30. Dezember. Das Team steht in der Nibelungenhalle bereit... [mehr]

  • Männergesangverein Germania freut sich über Interesse am ersten vom Verein organisierten Weihnachtsmarkt

    Erlös für Pferdestall und Fußballtore

    Groß war das Interesse der Bevölkerung am ersten vom Männergesangverein Germania am Sängerheim veranstalteten Weihnachtsmarkt. Das lag auch daran, dass zahlreiche Händler, Privatleute und Sangesfreunde aus Lorsch und Umgebung ihre unterschiedlichen Waren anboten. Auch Kaffee, Kuchen, Plätzchen, Lamm- und Schweinebratwurst, von Vorstandsmitgliedern gegrillt,... [mehr]

  • Tabakprojekt 5000 Euro Förderung für Arbeit der Ehrenamtlichen

    In Kürze ist Tabak-Gin zu haben

    Die Zigarrenfabriken und der Tabakanbau, die den Alltag in Lorsch über 300 Jahre lang entscheidend prägten, sind längst Vergangenheit. In Lorsch allerdings lebt die Heimatgeschichte nicht nur im Museum weiter. Ehrenamtliche unter Projektleitung von Bernhard Stroick haben, initiiert vom städtischen Kulturamt, vor fünf Jahren begonnen, wieder ein Feld zu... [mehr]

  • aufnahme

    Jutta Ebert

    Jutta Ebert aus Lorsch tritt morgen Abend im Fernsehen auf. Die 57 Jahre alte Verlagsangestellte ist Kandidatin beim „Hessenquiz“. Die Lorscherin und drei weitere Mitspieler müssen in der Sendung Fragen zum Thema Hessen beantworten. Moderator Jörg Bombach will zum Beispiel wissen, was ein Osthesse fragen möchte, wenn er „Böffel“ sagt. Meint er „Brauchst... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Weitere Ausfälle bei Löwen-Gegner Hannover

    Das letzte Aufgebot

    Am Donnerstag lobte Nikolaj Jacobsen noch den Rückraum der TSV Hannover-Burgdorf. Der, so sagte es der Trainer der Rhein-Neckar Löwen, könne es seiner Mannschaft im heutigen (20.30 Uhr/SAP Arena) Bundesligaspiel recht schwer machen – auch wenn die Niedersachsen ansonsten mit einigen Personalproblemen nach Mannheim kommen. Gestern verschärfte sich die Situation... [mehr]

Ludwigshafen

  • Versteigerung Stadtverwaltung bietet wieder 30 Autos an, die von ihren einstigen Besitzern einfach stehengelassen wurden

    „Du kaufst die Katze im Sack“

    Es ist frostig an diesem winterlichen Vormittag auf dem Ludwigshafener Verwahrungsgelände des Bereichs Straßenverkehr. Dass trotz allem zahlreiche Interessenten auf dem Areal unterwegs sind, auf dem sich abgestellte Fahrzeuge aneinanderreihen, hat seine Bewandtnis. Jochen Ohler, Leiter der Verkehrsüberwachung bei der Stadtverwaltung, und sein Team haben 30... [mehr]

  • Kriminalität Zwei Einbrüche im Stadtgebiet

    Automaten geknackt

    Zwei Einbrüche innerhalb einer Nacht beschäftigen derzeit die Polizei in Ludwigshafen. Wie die Beamten mitteilten, stiegen zwischen Mittwoch und Donnerstagfrüh Unbekannte über ein Fenster in ein Café in der Hohenzollernstraße ein. Dort hebelten sie zwei Spielautomaten auf und erbeuteten Bargeld in Höhe von wenigen Hundert Euro. Anschließend entkamen die... [mehr]

  • Verwaltung Baudezernent Klaus Dillinger setzt auf Bund und Land / Ministerien warten auf konkrete Anträge

    Hoffnung auf höhere Zuschüsse

    Die massive Kostensteigerung beim Hochstraßenprojekt will die Stadt nicht allein tragen, sondern größtenteils durch höhere Zuwendungen von Bund und Land auffangen. „Angesichts der neuen Situation rechnen wir mit höheren Zuschüssen“, sagt Baudezernent Klaus Dillinger (CDU) auf „MM“-Nachfrage. Dies sei bei vergleichbaren Vorhaben bundesweit üblich,... [mehr]

  • Vortrag Stadtarchivleiter Stefan Mörz über die Reformation

    Maudach war für die Gegend wichtig

    Die Reformation sorgte für ein großes Durcheinander und die Türken waren sowohl ein Auslöser als auch ein Grund für den Erfolg der Lutheraner – dazu später mehr. Stefan Mörz (Bild), Leiter des Stadtarchivs, bettete in seinem Vortrag zur Reformation im Stadtmuseum Details aus der Region in das große Weltgeschehen ein. Das Leben der Landbevölkerung am Rhein... [mehr]

  • Skepsis angebracht

    Das ist ein Schock, auch wenn Baudezernent Klaus Dillinger die Lage als nicht so dramatisch einstuft. Vor zehn Jahren lag die Kostenschätzung für das Hochstraßenprojekt noch bei 170 Millionen Euro, jetzt ist der Betrag gut dreimal so hoch. Und es ist nicht auszuschließen, dass sich das Vorhaben weiter verteuert, etwa durch erneute Verzögerungen. Bei einem... [mehr]

  • Reaktionen Steuerzahlerbund hat Kostenexplosion erwartet

    Vorwürfe bleiben aus

    Die Kostenexplosion beim Hochstraßenprojekt war von vornherein absehbar: Diese Position vertritt der Bund der Steuerzahler, ein Verein, der sich unter anderem den Kampf gegen die Verschwendung von Steuergeldern und die Staatsverschuldung zum Ziel gesetzt hat. „Extreme Kostensteigerungen sind bei solchen Großprojekten leider die traurige Regel“, betont René... [mehr]

  • Planfeststellung 31 Einwendungen gehen beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein / Naturschutzverbände verzichten auf Kritik

    Zusatzgutachten zur Entwässerung nötig

    Auch wenn die Grundsatzentscheidung für das Vorhaben bereits vier Jahre zurückliegt, besteht noch kein Baurecht. 31 Einwendungen seien bei der Offenlage der Pläne im Herbst beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) eingegangen, erläutert eine Sprecherin auf „MM“-Anfrage den Stand des Planfeststellungsverfahrens. „Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, ergänzende... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Asylbewerber Polizei holt Kinder zur Abschiebung aus Schule und Kindergarten ab / Sechstklässler schreiben an Ministerpräsidenten

    „Das war für uns ein Schock“

    Die beiden Polizisten kamen „in voller Montur. Ich sollte ein Kind aus der Klasse rausnehmen – wovon ich zuvor gar nichts wusste“, erzählt Birgitta Hillebrandt. Man merkt der Leiterin der Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule in K 5 an, dass sie noch immer fassungslos darüber ist, was am vergangenen Montag passierte. Weil die fünfköpfige Familie des... [mehr]

  • Benefizkonzert Soulsänger und Songwriter Rolf Stahlhofen spielt mit seinen Freunden in der Aula der Interkulturellen Waldorfschule

    „Hat der Schule viel geholfen“

    Den Saxofonisten Ian Fulwood hatte Rolf Stahlhofen erst zwei Stunden vor dem Konzert angerufen und gefragt, ob er mitmachen will. „Wenn du ohne mich aufgetreten wärst, wäre ich fast schon beleidigt gewesen“, lachte der, packte sein Saxofon aus und reihte sich ganz spontan und harmonisch in die Band ein. Stahlhofen und seine Freunde haben geholfen. Gemeinsam... [mehr]

  • Landgericht 45-Jährige muss wegen versuchten Totschlags ins Gefängnis / Mit Messer in den Rücken gestochen

    „Noch die Zigarette zu Ende geraucht“

    Weil sie versucht hat, ihren Ex-Freund zu töten, muss eine 45-Jährige für fünf Jahre in Haft. Das hat das Landgericht gestern entschieden. Die Worte des psychiatrischen Gutachter Hartmut Pleines sitzen an diesem letzten Verhandlungstag präzise. Sie sind fast so scharf wie jenes Messer, mit dem Filiz M. Ende Januar laut Urteil versucht hat, ihre ehemalige Affäre... [mehr]

  • Polizei 1,34 Kilo Marihuana in der Wohnung sichergestellt

    Drogendealer verhaftet

    Weil er im Verdacht steht, mindestens seit November Handel mit Marihuana in einem „nicht geringen Umfang“ betrieben zu haben, sitzt ein 22-Jähriger in Untersuchungshaft. Der Mann soll sich damit seinen Lebensunterhalt verdient haben, teilten Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium gestern mit. Ein Ermittlungsrichter am Mannheimer Amtsgericht hat am Mittwoch... [mehr]

  • Innenstadt

    Einbrecher stehlen Medizin-Geräte

    Laser- und andere Behandlungsgeräte im Wert von mehreren zehntausend Euro haben Unbekannte aus einer Arztpraxis in der Innenstadt mitgenommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Einbruch irgendwann im Zeitraum zwischen Donnerstagabend, 20 Uhr, und Freitagmorgen, 8 Uhr. Der oder die Täter entfernten demnach das Schloss der Eingangstür zu der... [mehr]

  • Enttäuschung und Einsamkeit

    Hoffentlich ist es bald vorbei. Kommt Ihnen dieser Satz auch manchmal in den Sinn, wenn Sie an Weihnachten denken? Die Wochen vor Weihnachten sind doch oft eine Zeit hoher Erwartungen und vielfältiger, gehetzter Festvorbereitungen. So mancher kann sich vor den unterschiedlichen Weihnachtsfeiern, die es zu besuchen gilt, gar nicht retten. Die Wohnung will geputzt,... [mehr]

  • Erste Videowand in Betrieb

    Die erste von zwei Videowänden an der Fassade des MVV-Hochhauses leuchtet. Das Energieunternehmen nahm die sieben mal 21 Meter große Fläche gestern Morgen in Betrieb. Auf der Wand sind von Montag an redaktionelle Schlagzeilen aus Mannheim, der Region und der ganzen Welt weithin sichtbar zu lesen. Den Inhalt liefert der „Mannheimer Morgen“ gemeinsam mit dem... [mehr]

  • Ernährung In der Mensa der Hochschule testet ein Professor, wie Insekten als Nahrungsmittel ankommen

    Mehlwürmer zum Nachtisch

    An der Eingangstür der Mannheimer Hochschulmensa steht es in klangvollen Worten angeschlagen: Mit dem Versprechen, „Die Zukunft des Essens“ zu präsentieren, werden neugierige Verkoster zu einem Drei-Gänge-Menü der anderen Art eingeladen, das die Grenzen des Gewohnten sprengt. Denn bei dem Projekt, das internationale Teilnehmer des Masterstudiengangs „Design... [mehr]

  • Geschichte Etat von Ausstellung und NS-Dokumentationszentrum um zwei Millionen Euro erhöht

    Mehr Geld fürs Marchivum

    Allgemeines Kopfnicken, keinerlei Widerspruch – ganz schnell war sich der Kulturausschuss des Gemeinderats einig: Das Marchivum bekommt zwei Millionen Euro mehr für die Stadtgeschichtliche Ausstellung und das NS-Dokumentationszentrum, die in zwei derzeit noch leeren Stockwerken des Ochsenpferchbunkers eingerichtet werden sollen. Dass die im März eingeweihte neue... [mehr]

  • Schloss Erstmals Harfe bei Konzert der Musikhochschule

    Meister und Professoren spielen

    Erstmals eine Harfe erklingt bei einem besonderen Konzert, das es so nur einmal im Jahr gibt: Professor Rudolf Meister, Präsident der Musikhochschule, sowie sieben weitere hochrangige, als Solisten renommierte Professoren und Dozenten spielen am Sonntag, 16. Dezember, um 11 Uhr im Rittersaal des Mannheimer Schlosses das traditionelle Benefizkonzert. Mit dem Auftritt... [mehr]

  • Herzogenriedpark 2019 Veranstaltungen zur Timewarp und zu den Schillertagen geplant / Große Resonanz auf Architektenwettbewerb zur Nutzung

    Musik ertönt in der Multihalle

    Über 250 junge Architekten aus aller Welt wollen sich Gedanken über die künftige Nutzung der Multihalle machen. Damit haben bislang viel mehr Planer als erwartet die Unterlagen zu dem Ideenwettbewerb abgeholt. „Wir werden einen zweiten Jurytag brauchen, um das alles anzuschauen“, sagte Tatjana Dürr, Beauftragte der Stadt für Baukultur, im Kulturausschuss des... [mehr]

  • Dokumentation Der SWR-Film „Engelhorn – ein Palast der Sinne“ wird am Sonntag ausgestrahlt

    Neuer Blick aufs alte Kaufhaus

    „Die Mannheimer sprechen nur vom Engelhorn, nicht vom Kaufhaus Engelhorn“, sagt Filmautorin Andrea Trautvetter bei der Preview im Cinemaxx. Mannheimer verbinden demnach mit einem der ältesten familiengeführten Unternehmen weit mehr als nur einen Einkaufsbummel. Events wie die Schaufensterenthüllung zur Weihnachtszeit, die jedes Jahr zu einem Menschenauflauf... [mehr]

  • Schillerpreis Stadträte bewilligen 20 000 Euro / Auszeichnung überregional renommiert

    Preisgeld wird verdoppelt

    Der Schillerpreis der Stadt Mannheim ist künftig deutlich besser dotiert als bisher. Statt 10 000 Euro werden künftig 20 000 Euro vergeben. Das hat der Kulturausschuss des Gemeinderats auf Vorschlag von Kulturbürgermeister Michael Grötsch einstimmig beschlossen. Der Preis erinnert an Friedrich Schiller, der vom 27. Juli 1783 bis 9. April 1785 als Theaterdichter... [mehr]

  • Nationaltheater Riehle fordert ausführlichere Informationen

    SPD kritisiert Intendanz

    Deutliche Kritik an der Intendanz des Nationaltheaters hat SPD-Stadtrat Thorsten Riehle im Kulturausschuss geübt. Schon im Frühjahr habe er verlangt, das Gremium mehr in den Prozess der Generalsanierung einzubinden. „Wir bekommen aber weder aktuelle Hinweise zum Thema Ersatzspielstätten noch haben wir als Ausschussmitglieder ausreichend Zeit, um darüber zu... [mehr]

  • Amtsgericht 25-Jähriger wegen Angriff auf Polizisten verurteilt

    Student entgeht Haftstrafe nur knapp

    Wie viele Stunden reichen, um das Leben mehrerer Menschen vollkommen auf den Kopf zu stellen? Im Fall von Felix D. waren es rund zwei Stunden. Der 25-jährige Student musste sich gestern vor dem Mannheimer Amtsgericht wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung in mehreren Fällen sowie Beleidigungen von Polizeibeamten verantworten. Er wurde zu einer... [mehr]

  • Nachruf Umweltschützer und Journalist gestorben

    Trauer um Bernd Oehler

    Der Journalist und Publizist Bernd Oehler (Bild) ist im Alter von 66 Jahren verstorben. Oehler, der bis März dieses Jahres Geschäftsführer des Umweltforums war, erlag – wie jetzt bekannt wurde – bereits am Dienstag, 4. Dezember, in seinem Wohnort bei Koblenz den Folgen eines schweren Schlaganfalls. Zum Umweltforum war Oehler im Sommer 2013 gekommen. Für den... [mehr]

  • Bach-Gymnasium

    Zwei Konzerte in der Matthäuskirche

    An zwei Abenden lädt die Musikfachschaft des Bach-Gymnasiums zu Weihnachtskonzerten in die Matthäuskirche in der Rheingoldstraße (Neckarau). Jeweils um 19.30 Uhr am Montag, 17., und Dienstag, 18. Dezember, tritt dabei das Orchester unter anderem mit dem Konzert für Orgel und Orchester op. 4, Nr. 4 von Georg Friedrich Händel auf. Mit dabei ist Charlotte Vitek als... [mehr]

Metropolregion

  • Babymord-Prozess Angeklagter Vater spricht zum ersten Mal über den gewaltsamen Tod der kleinen Senna und seinen Kokainrausch

    „Ich habe sie fallen sehen“

    David L.’s unruhige Hände zerknüllen ein nasses Taschentuch. Seine Stimme bricht immer wieder ab, als er nach mehr als zwei Jahren vor dem Frankenthaler Landgericht zum ersten Mal selbst beschreibt, wie seine zwei Monate alte Tochter Senna in der Nacht auf den 14. Mai 2016 aus dem zweiten Stock in den Tod stürzte. Der 34-Jährige muss sich wegen Mordes... [mehr]

  • Krankenhäuser Diakonissen übernehmen Innere Mission

    Fusion beschlossen

    Nach mehrjährigem Ringen ist am Donnerstag die Fusion der Diakonissen Speyer-Mannheim mit dem Landesverein für Innere Mission mit bisherigem Sitz in Bad Dürkheim beschlossen worden. Der 1904 gegründete diakonische Träger, der unter anderem das Evangelische Krankenhaus Bad Dürkheim und acht stationäre Altenhilfezentren in der Vorder- und Westpfalz betreibt,... [mehr]

  • Kriminalität Höhe der Beute unklar / Schaden 30 000 Euro

    Räuber sprengen Geldautomat

    Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen einen Geldautomaten in Neustadt gesprengt. Das teilte das Landeskriminalamt (LKA) mit. Der Automat, der im Stadtteil Lachen-Speyerdorf im Vorraum einer Bankfiliale stand, wurde durch die Explosion zerstört. „Der ist komplett unbrauchbar“, sagte eine LKA-Sprecherin. Außerdem sei das Gebäude beschädigt worden. Nach... [mehr]

Nachrichten

  • Umfrage Fast 80 Prozent gegen weitere EU-Zugeständnisse

    Deutsche für harte Haltung beim Brexit

    Vier von fünf Deutschen (79 Prozent) wollen keine Änderungen am Austrittsvertrag Großbritanniens mit der Europäischen Union. Lediglich 13 Prozent der Befragten befürworten, den Briten weiter entgegenzukommen. Das geht aus dem aktuellen Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hervor, das gestern veröffentlicht wurde. Klar ist auch die Einstellung... [mehr]

  • Umfrage Fast 80 Prozent gegen weitere EU-Zugeständnisse

    Deutsche für harte Haltung beim Brexit

    Vier von fünf Deutschen (79 Prozent) wollen keine Änderungen am Austrittsvertrag Großbritanniens mit der Europäischen Union. Lediglich 13 Prozent der Befragten befürworten, den Briten weiter entgegenzukommen. Das geht aus dem aktuellen Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hervor, das gestern veröffentlicht wurde. Klar ist auch die Einstellung... [mehr]

  • Straßburg Inzwischen vier Tote / Paris appelliert an „Gelbwesten“ zum Protestverzicht

    Ermittler suchen mögliche Komplizen

    Nach dem Tod des mutmaßlichen Straßburger Attentäters Chérif Chekatt wird nach möglichen Komplizen gefahndet. Die Untersuchung werde fortgesetzt, um potenzielle Komplizen und Mittäter zu identifizieren, sagte der Pariser Antiterrorstaatsanwalt Rémy Heitz gestern in Straßburg. Die Zahl der Todesopfer hat sich inzwischen auf vier erhöht. Ein weiteres Opfer ist... [mehr]

  • Straßburg Inzwischen vier Tote / Paris appelliert an „Gelbwesten“ zum Protestverzicht

    Ermittler suchen mögliche Komplizen

    Nach dem Tod des mutmaßlichen Straßburger Attentäters Chérif Chekatt wird nach möglichen Komplizen gefahndet. Die Untersuchung werde fortgesetzt, um potenzielle Komplizen und Mittäter zu identifizieren, sagte der Pariser Antiterrorstaatsanwalt Rémy Heitz gestern in Straßburg. Die Zahl der Todesopfer hat sich inzwischen auf vier erhöht. Ein weiteres Opfer ist... [mehr]

  • Keiner traut sich gegen Habich

    Amtsinhaber Holger Habich (43) ist bis dato der einzige Bewerber um den Chefsessel im Zwingenberger Rathaus. Der promovierte Jurist strebt am 10. März 2019 eine dritte Amtszeit als Bürgermeister an und hat bereits im Juni seine neuerliche Kandidatur erklärt (wir haben berichtet). Unterstützt wird er dabei von seinen FDP-Parteifreunden sowie der CDU. Die... [mehr]

  • Keiner traut sich gegen Habich

    Amtsinhaber Holger Habich (43) ist bis dato der einzige Bewerber um den Chefsessel im Zwingenberger Rathaus. Der promovierte Jurist strebt am 10. März 2019 eine dritte Amtszeit als Bürgermeister an und hat bereits im Juni seine neuerliche Kandidatur erklärt (wir haben berichtet). Unterstützt wird er dabei von seinen FDP-Parteifreunden sowie der CDU. Die... [mehr]

  • Mannheim Entsetzen in Schule und Tagesstätte

    Polizei holt Kinder zur Abschiebung

    Die Abschiebung einer albanischen Familie aus Mannheim sorgt in der Johannes-Kepler-Schule in K 5 und im Kinderhaus St. Michael in der Neckarstadt-West für Aufregung. Völlig unvermittelt tauchte die Polizei in den beiden Einrichtungen auf, um einen Elfjährigen und seine sechsjährige Schwester abzuholen. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem kleinen Geschwisterkind... [mehr]

  • Mannheim Entsetzen in Schule und Tagesstätte

    Polizei holt Kinder zur Abschiebung

    Die Abschiebung einer albanischen Familie aus Mannheim sorgt in der Johannes-Kepler-Schule in K 5 und im Kinderhaus St. Michael in der Neckarstadt-West für Aufregung. Völlig unvermittelt tauchte die Polizei in den beiden Einrichtungen auf, um einen Elfjährigen und seine sechsjährige Schwester abzuholen. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem kleinen Geschwisterkind... [mehr]

  • Literatur Aus Mannheim stammender Autor gestorben

    Trauer um Genazino

    Der Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot. Wie sein Verlag gestern mitteilte, ist der in Mannheim geborene und aufgewachsene Autor bereits am Mittwoch nach kurzer Krankheit gestorben. Er wurde 75 Jahre alt. Genazino, der seit langem in Frankfurt lebte, zählte zu den renommiertesten Schriftstellern seiner Generation. Er veröffentlichte vor allem Romane, schrieb... [mehr]

  • Literatur Aus Mannheim stammender Autor gestorben

    Trauer um Genazino

    Der Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot. Wie sein Verlag gestern mitteilte, ist der in Mannheim geborene und aufgewachsene Autor bereits am Mittwoch nach kurzer Krankheit gestorben. Er wurde 75 Jahre alt. Genazino, der seit langem in Frankfurt lebte, zählte zu den renommiertesten Schriftstellern seiner Generation. Er veröffentlichte vor allem Romane, schrieb... [mehr]

Neulußheim

  • Mezzagoring

    Bauwerkzeug aus Container gestohlen

    Bauwerkzeuge haben Unbekannte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen aus einem Container gestohlen, den sie auf einer Baustelle im Mezzagoring aufbrachen. Sie ließen einen Baulaser, eine Bohrmaschine, eine Flex, eine Kabeltrommel sowie ein an einem Kran befestigtes Kabel mitgehen. Zutritt hatten sich die Täter über ein Fenster verschafft. Arbeiter stellten... [mehr]

  • Gemeindebücherei Rat bewilligt für das kommende Jahr einen Etat von 20 000 Euro / Einrichtung soll moderner werden

    Bücherbestand wird entstaubt

    Um die Bücherei ist es nicht zum Besten bestellt. Ein veralteter Medienbestand, geringe Ausleihzahlen und wenig Aufenthaltsqualität schmälern die Attraktivität. Wie genau es um die Einrichtung bestellt ist, hat das neue Team der Bücherei, seit diesem Jahr im Amt, in einem Konzept zusammengefasst und samt der empfohlenen Maßnahmen dem Rat übermittelt. An erster... [mehr]

  • Der Erfolg hat viele Väter

    Der Bücherei mehr Geld für einen Neuanfang zu gewähren war ein richtiger Schritt des Gemeinderates. Für die Attraktivität einer Wohngemeinde wie Neulußheim ist eine gute Infrastruktur von großer Bedeutung, und dazu zählt die Bibliothek. Dem neuen Team der Bücherei, das sich nun anschickt, die Einrichtung mit neuem Leben zu erfüllen, kann man nur Glück auf... [mehr]

  • Hardthalle Markus-Schule engagiert Kindermusiker und Puppenspieler Daniel Kallauch / Über 300 Besucher feiern seine Weihnachtsshow „Um Himmels Willen“

    Große Aufregung um verschollenen Vogel

    Sein Markenzeichen ist die rote Brille. Seine ständigen Begleiter sind Spaßvogel Willibald und Musiker Wolle. Seine Lieder laden zum Mitsingen und Mittanzen ein. Die Rede ist von Daniel Kallauch. Der bekannte Kindermusiker feierte am Donnerstag den Abschluss seiner Tour in der Hardthalle. Seine Weihnachtsshow „Um Himmels Willen“ ist nach zehn Jahren Geschichte... [mehr]

Oftersheim

  • Im Interview Dr. Sibylle Rolf erzählt über ihren Lehrgang an der Führungsakademie / Die Pfarrerin ist nach zwölf Wochen Freistellung zurück in ihrer Kirchengemeinde

    „Ich habe Ideen für innovatives Arbeiten gesammelt“

    Im September startete ein Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg, die sich persönliche Qualifizierung und Entwicklung zukünftiger Führungskräfte zum Ziel setzt, aber auch Menschen aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu innovatives und lösungsorientiertes Denken und Arbeiten schult. An dieser Fortbildungsmaßnahme nahm auch Pfarrerin Dr.... [mehr]

  • Vorlesestunde Hildegard Schmidtke und weitere Vorlesepaten fesseln Grundschüler mit Geschichten über Freude, Erleichterung – aber auch über Unglücklichsein

    Joschi wünscht sich einen jungen Pottwal

    Im gemütlichen Raum unterm Dach der Gemeindebücherei herrscht wuseliges Treiben in den vergangenen Tagen: Etwa im 40-minütigen Wechsel gehen hier Schulklassen ein und aus. Sie sind zu den Adventslesetagen unterwegs, die es im fünften Jahr als Angebot der Gemeindebücherei gibt. Die Schüler der Klasse 4 b der Theodor-Heuss-Schule nehmen gerade Platz, Hildegard... [mehr]

  • Gemeinderat Einstimmiges Votum für Straßen- und Kanalbauarbeiten im Baugebiet „Auf den Ketscher Weg“

    Vorbereitungen fürs Rettungszentrum gehen weiter

    Der Gemeinderat genehmigte einstimmig eine Auftragsvergabe an die Stadtwerke Schwetzingen. Für die Straßen- und Kanalbauarbeiten im Baugebiet „Auf den Ketscher Weg“ sowie den Bau des gemeinsamen Rettungszentrums für die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz werden der Rückbau des bestehenden Geh- und Radweges und die Verlängerung der Stichstraße... [mehr]

  • Adventskalender (13) Dritter Buchstabe – drittes Wort

    Wie heißt der Weg?

    Heute widmen wir uns dem dritten Buchstaben des dritten Wortes von unserem Adventskalender-Gewinnspiel. Wieder bilden wir eine Tür in der Hardtgemeinde ab und fragen Sie dazu: Diese Tür gehört zu einer Hütte, die die Gemeinde vermietet – aber hauptsächlich in der Sommerzeit beziehungsweise in den Monaten, in denen das Draußensein Spaß macht. Auf der Homepage... [mehr]

Plankstadt

  • Landfrauen Peter Lemke unterhält mit Gedichten bei der Weihnachtsfeier / Drei Damen werden für 50-jährige Treue geehrt / Ausblick auf Mehrtagesreise nach Belgien

    „Olé“ ist der Startschuss zum Singen

    „Rituale, Bräuche und Werte sind gerade in der Adventszeit, aber nicht nur in diesen Tagen, hohe Güter“, sprach Landfrauenvorsitzende Carmen Knauer einige besinnliche Worte zur Eröffnung des vorweihnachtlichen Reigens an Ehrungen langjähriger Unterstützerinnen, Willkommensgrüßen für Neumitglieder, Musik, Geschichten und gemeinsamem Essen. „Werte und... [mehr]

  • Pfarrsaal Frauengemeinschaft und Senioren begehen zusammen Adventsfest

    Emma Neidig ist seit 60 Jahren dabei

    Der Nachmittag der Frauengemeinschaft mit Senioren begann mit einer Eucharistiefeier in der St.-Nikolaus-Kirche. Zum Nachdenken angeregt wurden die Gottesdienstbesucher durch ein Interview, das eine Reporterin (Cordula Just) mit dem Bußprediger Johannes (Pfarrer Reinholdt Lovasz), dem Sohn des Zacharias, in der Wüste nahe von Jericho führte. Beim Gottesdienst... [mehr]

  • Chorgemeinschaft

    Konzert mit zwei Gast-Ensembles

    Am dritten Advent, dem morgigen Sonntag, lädt die Chorgemeinschaft um 17 Uhr zu „Musik im Advent“ in der evangelischen Kirche ein. Außer dem Chor wird das „Katharinenquartett“ instrumental mitwirken. Auch das Frauen-Vokal-Ensemble „Cantabo“ aus Ludwigshafen wird das Programm bereichern, heißt es in der Mitteilung der Chorgemeinschaft. Das Repertoire... [mehr]

  • Gemeinderat Familie soll Grabstein selbst entsorgen

    Schenkung abgelehnt

    Während die Spenden der am Weihnachtsmarkt des vergangenen Jahres beteiligten Vereine für die Notgemeinschaft sowie einzelne Spenden von insgesamt 600 Euro von den Gemeinderäten in ihrer Sitzung gerne angenommen wurden, sorgte die geplante Schenkung eines Grabsteins für Diskussionen unter den Fraktionen. Es geht hierbei um den Grabstein eines der... [mehr]

Politik

  • Politbarometer Neue Parteichefin rückt nach ihrer Wahl in die Spitzengruppe der wichtigsten Politiker vor

    AKK beflügelt die CDU

    Der Kampf um den CDU-Vorsitz hat im aktuellen Politbarometer der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen sichtbare Spuren hinterlassen. Die Partei kann nach dem Sieg von Annegret Kramp-Karrenbauer deutlich um drei Punkte auf 33 Prozent zulegen. Und auch die neue CDU-Chefin bekommt von 55 Prozent der Befragten attestiert, sie sei genau die Richtige in dieser Position.... [mehr]

  • Gesellschaft Bundestag beschließt Option „divers“

    Drittes Geschlecht

    Der Bundestag hat die Einführung einer dritten Geschlechtsoption beschlossen. Neben „männlich“ und „weiblich“ ist im Geburtenregister künftig auch die Option „divers“ für intersexuelle Menschen möglich. Mit dem Beschluss vom späten Donnerstagabend setzt das Parlament eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem vergangenen Jahr um. Die... [mehr]

  • Brexit Brüsseler Kommission intensiviert Planungen für einen Austritt Großbritanniens ohne Vertrag

    EU hat genug vom Eiertanz der Briten

    Die wichtigste Nachricht hatte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker parat: Am kommenden Mittwoch werde sein Haus einen Leitfaden für einen ungeordneten Brexit ohne Deal vorlegen, sagte er gestern Morgen. Alle Vorbereitungen für ein Ausscheiden des Vereinigten Königreichs ohne Übereinkommen mit der EU würden nun intensiviert. Mit anderen Worten: Nach... [mehr]

  • AfD Ermittlungen gegen Höcke wegen Opfer-Foto möglich

    Immunität aufgehoben

    Der Justizausschuss des Thüringer Landtages hat die Immunität des AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke (Bild) aufgehoben. Dies sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz geschehen, hieß es gestern in Erfurt aus Ausschusskreisen. Zuerst hatten NDR und WDR darüber berichtet. Damit ist der Weg für Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen den AfD-Politiker... [mehr]

  • Innenexperte verlangt Reform

    Nach dem Tod des mutmaßlichen Attentäters von Straßburg fordern deutsche Innenpolitiker eine Reform von Sicherheitsarchitektur und Datenaustausch im Inland und in Europa. Der Franzose Chérif Chekatt hatte in Deutschland wegen Einbruch im Gefängnis gesessen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wussten die deutschen Behörden nicht, dass man ihn in Frankreich auch... [mehr]

  • Bundesrat Letzte Sitzung vor Weihnachten / Gute-Kita-Gesetz gebilligt – Digitalpakt kommt vor den Vermittlungsausschuss

    Ja zur verschärften Mietpreisbremse

    Eine schärfere Mietpreisbremse, extra Geld für Kitas, mehr Weiterbildung für Arbeitnehmer: In der letzten Sitzung vor Weihnachten hat der Bundesrat gestern den Weg für mehrere Gesetze freigemacht, die im neuen Jahr in Kraft treten. Ein Überblick über Beschlüsse der Länderkammer: Computer für Schulen: Der Bundesrat schickte die Pläne des Bundes für eine... [mehr]

  • Umweltschutz Entwurf der Abschlusserklärung von Kattowitz löst heftige Kritik aus / Auch in Deutschland protestieren Schüler

    Klimagipfel tritt auf der Stelle

    Im Endspurt des UN-Klimagipfels deutet viel darauf hin, dass die Unterhändler aus fast 200 Staaten in die Verlängerung müssen. Zwar legte die polnische Präsidentschaft in Kattowitz gestern einen 144-seitigen Entwurf für ein Gipfel-Ergebnis vor. An diesem gab es aber Kritik, wichtige politische und technische Fragen waren ungelöst. Auf der Konferenz geht es seit... [mehr]

  • Parlament

    Schweden ringt um neue Regierung

    Das schwedische Parlament hat auch den Sozialdemokraten Stefan Löfven als Ministerpräsidenten abgelehnt. Das Ergebnis war erwartet worden. Löfven wollte mit den Grünen eine Minderheitsregierung bilden. In den vergangenen Wochen war es ihm aber nicht gelungen, andere Parteien zu einer Zusammenarbeit zu bewegen. Löfven war bei der Abstimmung gestern nicht... [mehr]

  • Missbrauch Australisches Gericht verurteilt 77-jährigen George Pell / Justiz verhängt Nachrichtensperre

    Tiefer Fall des mächtigen Kardinals

    Er war lange Zeit der mächtigste Mann der katholischen Kirche in Australien. Er galt jahrelang als einer der einflussreichsten Prälaten im Vatikan, der das Vertrauen des Papstes genoss. Diese Woche hat ein Gericht im australischen Melbourne offenbar den tiefen Fall von Kardinal George Pell juristisch besiegelt. Bereits am Dienstag verurteilte eine zwölfköpfige... [mehr]

  • Religion Orthodoxe Kirche spaltet sich von Russland ab

    Ukraine will Loslösung

    In der Ukraine soll mit der Gründung einer neuen orthodoxen Landeskirche die religiöse Unabhängigkeit von Russland bekräftigt werden. Drei bislang konkurrierende orthodoxe Kirchen sollen sich heute in Kiew vereinigen. Zu der Synode werden etwa 200 Bischöfe, Priester, Mönche und Laien erwartet. Schauplatz ist die historisch bedeutendste Kirche der Stadt, die... [mehr]

  • Bundeskriminalamt Früherer Chef Horst Herold gestorben

    Zehn Jahre Kampf gegen die RAF

    Horst Herold, langjähriger Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das teilte das BKA gestern Abend in Wiesbaden mit. „Horst Herold war ein außergewöhnlicher Mensch, ein Visionär, dessen Ideen das Bundeskriminalamt noch heute tragen“, sagte BKA-Präsident Holger Münch. Ähnlich äußerte sich auch Bundesinnenminister... [mehr]

  • Anschlag Nach dem Attentat in Straßburg entbrennt Debatte um Aktionen der „Gelbwesten“ / Sicherheitskräfte stark beansprucht

    Zwischen Angst und Protesten

    Nach zwei Tagen der Trauer und Angst hat Frankreichs größter Weihnachtsmarkt gestern in Straßburg wieder geöffnet. Der 29-jährige Chérif Chekatt, der am Dienstag im Zentrum der elsässischen Stadt einen Anschlag verübt hatte, war am Vorabend von der Polizei getötet worden. Drei Beamte erschossen ihn in seinem Wohnviertel Neudorf im Süden der Stadt auf der... [mehr]

Recht & Soziales

  • Arbeitslose Unter welchen Bedingungen Urlaub möglich ist

    Ohne Job verreisen?

    Einfach ins Auto setzen, losfahren und für ein paar Tage Verwandte besuchen. Oder in das nächste Flugzeug in Richtung Süden steigen. Für viele ist diese Freiheit selbstverständlich. Doch wie sieht es aus, wenn jemand arbeitslos gemeldet ist? Dürfen Arbeitslose einfach verreisen, wenn ihnen danach ist? „Nein“, sagt Roland Gross, Fachanwalt für Arbeitsrecht... [mehr]

  • Arbeitslose Unter welchen Bedingungen Urlaub möglich ist

    Ohne Job verreisen?

    Einfach ins Auto setzen, losfahren und für ein paar Tage Verwandte besuchen. Oder in das nächste Flugzeug in Richtung Süden steigen. Für viele ist diese Freiheit selbstverständlich. Doch wie sieht es aus, wenn jemand arbeitslos gemeldet ist? Dürfen Arbeitslose einfach verreisen, wenn ihnen danach ist? „Nein“, sagt Roland Gross, Fachanwalt für Arbeitsrecht... [mehr]

  • Nachlass Mit einem speziellen Testament können Eltern einem behinderten Kind Vorteile verschaffen

    Staatlichem Eingriff vorbeugen

    Dem eigenen Kind soll es gut gehen. Diesen Wunsch haben die allermeisten Eltern. Ist der Sohn oder die Tochter körperlich oder geistig behindert, dann plagt viele Mütter und Väter die Sorge, wie nach ihrem Tod das Kind versorgt ist. Wenn es sein Leben nicht selbst finanzieren kann, übernimmt der Staat die Kosten. Doch damit ist es vorbei, sobald das behinderte... [mehr]

  • Nachlass Mit einem speziellen Testament können Eltern einem behinderten Kind Vorteile verschaffen

    Staatlichem Eingriff vorbeugen

    Dem eigenen Kind soll es gut gehen. Diesen Wunsch haben die allermeisten Eltern. Ist der Sohn oder die Tochter körperlich oder geistig behindert, dann plagt viele Mütter und Väter die Sorge, wie nach ihrem Tod das Kind versorgt ist. Wenn es sein Leben nicht selbst finanzieren kann, übernimmt der Staat die Kosten. Doch damit ist es vorbei, sobald das behinderte... [mehr]

  • Wohnen Zu später Auszug kann für Mieter teuer werden

    Verzug mit Folgen

    Ein Umzug sollte zeitlich nie zu knapp geplant werden. Denn auch wenn etwas schieflaufen sollte, hat der Mieter keinen Anspruch darauf, die alte Wohnung über den Kündigungszeitpunkt hinaus zu nutzen, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Wird die Wohnung nicht rechtzeitig dem Vermieter übergeben, schuldet der Mieter zum einen für diese Dauer... [mehr]

  • Wohnen Zu später Auszug kann für Mieter teuer werden

    Verzug mit Folgen

    Ein Umzug sollte zeitlich nie zu knapp geplant werden. Denn auch wenn etwas schieflaufen sollte, hat der Mieter keinen Anspruch darauf, die alte Wohnung über den Kündigungszeitpunkt hinaus zu nutzen, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Wird die Wohnung nicht rechtzeitig dem Vermieter übergeben, schuldet der Mieter zum einen für diese Dauer... [mehr]

Region Bergstraße

  • Religion Sanierung der Apostelkirche in Viernheim fast abgeschlossen / Erster Gottesdienst am dritten Adventssonntag

    Altarweihe mit Bischof im Januar

    Im Kirchenschiff wuselte es jetzt von Ehrenamtlichen, die die Apostelkirche auf Hochglanz bringen wollen bis zum dritten Adventssonntag – dann wird dort das erste Mal wieder Gottesdienst gefeiert. Etwa 100 Leute, so schätzt Ursula Scheidel vom Pfarrgemeinderat von Johannes XXIII. waren über das Wochenende im Einsatz. Bei diesem ersten Gottesdienst sind elementare... [mehr]

  • Geschäftszahlen Gesamtleistung steigt / Aktienkurs sinkt

    Brain meldet höheren Verlust

    Das Biotechnologieunternehmen Brain aus Zwingenberg hat sein im September zu Ende gegangenes Geschäftsjahr zwar mit einer höheren Gesamtleistung abgeschlossen – allerdings stieg auch der Verlust. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, legte die Gesamtleistung um 13,1 Prozent auf 30,5 Millionen Euro zu. Der bereinigte operative Verlust (ohne die Berücksichtigung... [mehr]

  • Urteil Prozess am Landgericht Darmstadt um den Angriff auf einen Afghanen während des Winzerfestes 2017 am Bensheimer Bahnhof ging gestern zu Ende

    Dreieinhalb Jahre für brutalen Überfall

    Der Drahtzieher eines brutalen und feigen Überfalls auf einen inzwischen 18 Jahre alten Flüchtling aus Afghanistan muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Jugendkammer am Landgericht Darmstadt verurteilte den 20 Jahre alten Angeklagten aus Lampertheim wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Jugendstrafe. Zwar sprächen etliche Indizien für einen... [mehr]

  • Soziales Bewilligungsbescheid für kommendes Jahr übergeben

    Frauenhaus: Rimbacher Angebot bleibt

    Kreisbeigeordneter und Sozialdezernent Karsten Krug besuchte gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden des Vereins Frauenhaus Bergstraße, Christine Klein, sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Maria Heeß die Außenberatungsstelle des Frauenhauses in Rimbach. Sie befindet sich in den Räumlichkeiten des Diakonischen Werks und bietet einmal wöchentlich – montags... [mehr]

  • Plagiate aus China

    Zwei Frachtsendungen aus China mit identischem Versender und Empfänger in Deutschland nahm der Zoll am Frankfurter Flughafen unter die Lupe – und zog insgesamt 462 102 gefälschte Puppen und Sammelkarten aus dem Verkehr. Laut Luftfrachtbrief sollte es sich um Glaskunsthandwerk handeln. Die Beamten öffneten zunächst vereinzelte Pakete und stellten darin... [mehr]

  • Schulratgeber Wie es nach der Grundschule weitergehen soll / Große Beilage am Montag in BA

    Weiterführende Schulen in der Region im Steckbrief

    Die Wahl der weiterführenden Schule machen sich viele Familien nicht leicht. So viele Faktoren spielen bei dieser Entscheidung eine Rolle: Die Empfehlung der Lehrer, der Wunsch der Kinder und die Angebote der verschiedenen Schulen sind nur ein paar wenige Punkte, über die sich vor allem die Eltern der zukünftigen Fünftklässler Gedanken machen. Im neuen Jahr geht... [mehr]

Regionale Kultur

  • Musical Londoner Lyric Theatre bringt erfolgreiche Show über das Leben von Michael Jackson nach Mannheim

    Die Faszination erhalten

    Wenn Michael Jacksons Weggefährte Adrian Grant heute in Bill’s Restaurant im Londoner West End Platz nimmt, um über jene Idee zu sprechen, die die britische Musicalwelt vor einem Jahrzehnt in helle Aufregung versetzte, ist er ein wenig ruhiger geworden. Zum einen, weil er mit dem Erfolg seines Formats alle Kritiker, die ihm spektakuläre Pleiten voraussagten,... [mehr]

  • Nachruf Der Schriftsteller Wilhelm Genazino ist im Alter von 75 Jahren gestorben

    Eine unverwechselbare Stimme

    Er war ein Außenseiter im literarischen Betrieb, ein ausgesprochener Individualist – einer, der dem jeweiligen Zeitgeist stets misstraute. Entsprechend pflegte Wilhelm Genazino einen eigenen Stil, der ihn unverwechselbar machte. Ein bisschen ist der 1943 in Mannheim geborene und aufgewachsene Schriftsteller wie Hermann Lenz oder Peter Kurzeck gewesen, ebenfalls... [mehr]

  • Literatur „Feinde“ von der Autorin Susanne Saygin

    Krimi trifft Sozialreport

    Eine spannende Kriminalgeschichte aus einer grausamen sozialen Realität erzählt Susanne Saygin in ihrem Romanerstling „Feinde“. In Köln werden zwei Männer ermordet aufgefunden. Mit einigen Schwierigkeiten können die Ermittlerin Simone und ihr türkisch-stämmiger Kollege Can die beiden als Bulgaren identifizieren, die in einem Problemviertel der Stadt lebten... [mehr]

  • Musikerkollegen feiern im Gedenken an Tilman Bruno

    Es ist ein trauriger Anlass, aber alles andere als ein trostloser Abend: In Mannheims Alter Feuerwache hat sich ein Großaufgebot an Musikern zusammengetan, um an ihren im Sommer mit nur 48 Jahren bei einem Unfall gestorbenen Kollegen Tilman „Töle“ Bruno zu gedenken. Und um mit den statt Eintrittsgeld erbetenen Spenden die Familie des so beliebten wie begabten... [mehr]

  • Literatur Theresia Enzensberger liest in Mannheim

    Roman ums Bauhaus

    Theresia Enzensberger kommt zur richtigen Zeit. Ihr Roman „Blaupause“ trifft mit dem großen Jubiläum zusammen, dass mit 100 Jahren Bauhaus im kommenden Jahr gefeiert wird. Doch zunächst tritt sie in der Mannheimer Kunsthalle auf. Hier wird gerade die Ausstellung „Konstruktion der Welt: Kunst und Ökonomie“ gezeigt. Auch sie setzt sich mit dem Jahrzehnt... [mehr]

  • Pop 26 Künstler des Mannheimer Maifeld Derbys 2019 stehen fest / Voraussichtlich geben insgesamt 70 Formationen Konzerte

    The Streets und Tocotronic als bekannteste Gruppen

    Die ersten beiden Wellen mit Frühbucherkarten sind schon ausverkauft, obwohl noch gar nicht klar war, wer überhaupt 2019 beim Mannheimer Maifeld Derby auftritt. Das ändert sich ab sofort, denn soeben hat Veranstalter Timo Kumpf die ersten 26 von voraussichtlich 70 Künstlern für das Wochenende vom 14. bis 16. Juni 2019 angekündigt: Absolute Hauptattraktion der... [mehr]

  • Literatur Chris Carter schreibt neuen Psycho-Thriller

    Unfassbares in Kalifornien

    Los Angeles ist aufgeschreckt. Ein Wahnsinniger hat eine junge Frau getötet, das Modell Linda Parker. Ein Mord ist immer schlimm, doch dieser hier schockiert sogar die beiden Profiler vom LAPD, Robert Hunter und seinen Kollegen Carlo Garcia, die doch einiges gewöhnt sind. Als sie an den Tatort gerufen werden, nehmen sie zuerst das kalte und völlig in Rot getauchte... [mehr]

  • Pop HörBänd singt a cappella Weihnachtliches im Capitol

    Witziges trifft Besinnliches im Konzert

    Es weihnachtet sehr. Wenn auch nicht wettertechnisch. Oder von der Besinnlichkeit her. So doch im Programm der HörBänd, das im Mannheimer Capitol erklingt. Geprägt wird es vom religiösen Liedgut, dessen sich das hannoversche A-Cappella-Quintett mit ebenso leichter Hand bedient wie der Hits aus Pop und Schlager. Das Ratespiel mit dem Wiedererkennungseffekt gerät... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Energie Verkaufsgespräche mit Hitachi sorgen in der Region für Verunsicherung / Arbeitnehmervertreter fordern Klarheit

    IG Metall mahnt ABB-Führung

    Arbeitnehmervertreter des Industriekonzerns ABB fordern angesichts der Verkaufspläne für die wichtige Stromnetzsparte eine Absicherung der betroffenen Mitarbeiter. Die Verunsicherung in der Belegschaft sei groß, sagte Klaus Stein, Chef der IG Metall Mannheim, gestern. Die Konzernführung solle daher klarstellen, dass ein möglicher Verkauf nicht zu Kündigungen... [mehr]

Reilingen

  • Ehrungsabend der Gemeinde

    Für Auszeichnung Vorschläge nennen

    Die Gemeinde veranstaltet am Freitag, 15. März, 19 Uhr, den jährlichen Ehrungsabend in der Fritz-Mannherz-Halle. An diesem Abend werden neben langjährigen Vorstandsmitgliedern auch wieder Sportler für ihre in diesem Jahr errungenen Erfolge geehrt, sofern die Voraussetzungen gemäß den Ehrungsrichtlinien der Gemeinde erfüllt sind. Die Richtlinien können auf der... [mehr]

Reise

  • „Stormsche“ Weihnachten

    Ein steifer Nordwestwind zerzaust die Bäume und fegt durch Husums kopfstein-gepflasterte Gassen. Regenböen drücken gegen die hübschen Fassaden alter Giebelhäuser. Irgendwo da draußen vor der „grauen Stadt am Meer“ ließ Theodor Storm in seiner Erzählung den gespenstischen „Schimmelreiter“ über den Nordsee-Deich spuken. Literaturfreunde und Nostalgiker... [mehr]

  • „Stormsche“ Weihnachten

    Ein steifer Nordwestwind zerzaust die Bäume und fegt durch Husums kopfstein-gepflasterte Gassen. Regenböen drücken gegen die hübschen Fassaden alter Giebelhäuser. Irgendwo da draußen vor der „grauen Stadt am Meer“ ließ Theodor Storm in seiner Erzählung den gespenstischen „Schimmelreiter“ über den Nordsee-Deich spuken. Literaturfreunde und Nostalgiker... [mehr]

  • Bizarre Welt

    Dieses Abenteuer hat seinen Preis: Aufstehen schon mit dem ersten Ruf des Muezzin – und dann auch noch bis zu 250 Euro extra berappen. So viel kostet der enge Stehplatz im 26-Personen-Korb, der die Touristen fast lautlos über die Naturwunder Kappadokiens trägt. Auch an diesem kalten Morgen sind es Hunderte, vornehmlich Chinesen, Koreaner und Inder, die einen... [mehr]

  • Bizarre Welt

    Dieses Abenteuer hat seinen Preis: Aufstehen schon mit dem ersten Ruf des Muezzin – und dann auch noch bis zu 250 Euro extra berappen. So viel kostet der enge Stehplatz im 26-Personen-Korb, der die Touristen fast lautlos über die Naturwunder Kappadokiens trägt. Auch an diesem kalten Morgen sind es Hunderte, vornehmlich Chinesen, Koreaner und Inder, die einen... [mehr]

  • Mentale Souvenirs

    Wie kommt das nur? Die meisten Menschen scheitern daran, sich daran zu erinnern, was sie vor drei Tagen mittags gegessen haben. Dafür aber können sie oft exakt angeben, was sie am letzten Abend des vergangen Sommerurlaubs auf dem Teller hatten. Nicht nur, dass es sich dabei um die weltbesten Spaghetti mit Meeresfrüchten handelte, wissen sie noch ganz genau,... [mehr]

  • Mentale Souvenirs

    Wie kommt das nur? Die meisten Menschen scheitern daran, sich daran zu erinnern, was sie vor drei Tagen mittags gegessen haben. Dafür aber können sie oft exakt angeben, was sie am letzten Abend des vergangen Sommerurlaubs auf dem Teller hatten. Nicht nur, dass es sich dabei um die weltbesten Spaghetti mit Meeresfrüchten handelte, wissen sie noch ganz genau,... [mehr]

  • Pommes und Pizza

    Widi ist überall. In mehr als 2000 Meter Höhe auf dem Hochötz steht das Schaf im Großformat. Es ist das Maskottchen für die Kinder, die hier Skifahren lernen wollen – beziehungsweise sollen. Hier in Tirol sind überall Familien, topausgestattet, sonnenbebrillt, eingecremt. Natürlich ist der Schnee auf dem Berg ein völlig anderer als der graue Matsch, den man... [mehr]

  • Pommes und Pizza

    Widi ist überall. In mehr als 2000 Meter Höhe auf dem Hochötz steht das Schaf im Großformat. Es ist das Maskottchen für die Kinder, die hier Skifahren lernen wollen – beziehungsweise sollen. Hier in Tirol sind überall Familien, topausgestattet, sonnenbebrillt, eingecremt. Natürlich ist der Schnee auf dem Berg ein völlig anderer als der graue Matsch, den man... [mehr]

  • Urlaub bei Ureinwohnern

    Eigentlich sollte das Shuttle um 5 Uhr morgens in Panama City starten, doch es ist panamaisch-pünktlich – um sechs geht’s los. Im Wagen kursieren Gerüchte über magere Mahlzeiten, mangelnde Hygiene und miesepetrige Inselbewohner. Erst auf der Serpentinenstraße durch den Dschungel, die dem klapprigen Jeep bei Steigungen von 70 Prozent fast den Rest gibt, kehrt... [mehr]

  • Urlaub bei Ureinwohnern

    Eigentlich sollte das Shuttle um 5 Uhr morgens in Panama City starten, doch es ist panamaisch-pünktlich – um sechs geht’s los. Im Wagen kursieren Gerüchte über magere Mahlzeiten, mangelnde Hygiene und miesepetrige Inselbewohner. Erst auf der Serpentinenstraße durch den Dschungel, die dem klapprigen Jeep bei Steigungen von 70 Prozent fast den Rest gibt, kehrt... [mehr]

  • Was, da kann man Ski fahren?

    Israel Der Gedanke an Ski fahren auf den Golanhöhen ist nicht gerade naheliegend. Und wer glaubt, Israel bestünde nur aus Wüstenland, wird am Berg Hermon eines Besseren belehrt. Auf dem Parkplatz in 1400 Meter Höhe und an der Bergstation, die tatsächlich nur den sprichwörtlichen Steinwurf von der syrischen und libanesischen Grenze entfernt liegt, patrouillieren... [mehr]

  • Was, da kann man Ski fahren?

    Israel Der Gedanke an Ski fahren auf den Golanhöhen ist nicht gerade naheliegend. Und wer glaubt, Israel bestünde nur aus Wüstenland, wird am Berg Hermon eines Besseren belehrt. Auf dem Parkplatz in 1400 Meter Höhe und an der Bergstation, die tatsächlich nur den sprichwörtlichen Steinwurf von der syrischen und libanesischen Grenze entfernt liegt, patrouillieren... [mehr]

  • Wie im Märchen

    Die meisten wünschen sich Frieden, Liebe, Glück oder Gesundheit. Auf manchen der gelben Klebezettel wurden aber auch ungewöhnliche Begehren notiert. Jemand verlangt nach einem Mops, einen anderen gelüstet es dringend nach einem Hefeweizen. Die Wunschwand zum Selbstnotieren bildet den Abschluss der Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in Schloss... [mehr]

  • Wie im Märchen

    Die meisten wünschen sich Frieden, Liebe, Glück oder Gesundheit. Auf manchen der gelben Klebezettel wurden aber auch ungewöhnliche Begehren notiert. Jemand verlangt nach einem Mops, einen anderen gelüstet es dringend nach einem Hefeweizen. Die Wunschwand zum Selbstnotieren bildet den Abschluss der Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in Schloss... [mehr]

Reportage

  • Paradies voller Sünden

    Ohrenbetäubender Krach dringt aus der alten Backstube. Es ist warm in dem Häuschen mit den schiefen Wänden und den tiefen Decken. Und es duftet verführerisch. Nach Schokolade und Zimt, gebranntem Zucker, nach Muskat und Nelken, Kardamom und Nüssen. Auf einem Förderband wackeln kleine, halbfertige Rohlinge unter die Schokoladen-Dusche: Pulsnitzer Spitzen im... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Betriebe finden kaum noch Auszubildende / Überlegungen für Mathaisemarkt

    Handwerk will im BdS-Zelt um Nachwuchs werben

    „Handwerk hat goldenen Boden“, sagt ein Sprichwort. Doch offenbar glauben heute nicht mehr viele Jugendliche daran. „Es ist fast aussichtslos, einen Auszubildenden zu bekommen“, stöhnte der Schriesheimer Stuckateur Ludwig Sauer bei einer Lagebesprechung, zu der Schriesheims Bürgermeister Hansjörg Höfer sämtliche örtlichen Handwerksbetriebe ins Rathaus... [mehr]

  • Schriesheim SV stellt Programm zum Jubiläumsjahr vor / Festbankett am 19. Januar

    Kicker blicken auf Gründung 1919 zurück

    2019 feiert der SV Schriesheim sein 100-Jähriges bestehen. Einzelheiten des Programms stellten die Verantwortlichen jetzt der Öffentlichkeit vor. 450 Mitglieder zählt der Traditionsverein derzeit. Sie und die Bevölkerung sollen den Geburtstag ganz groß feiern. Die Vorbereitungen zu diesem Jubiläum laufen auf Hochtouren. Und die Planer haben Großes vor. Zum... [mehr]

  • Schriesheim Weihnachtsdorf gestern eröffnet / Volker Paul gibt die Organisation ab / Dank von Bürgermeister Höfer

    Nur der Schnee fehlt zur perfekten romantischen Kulisse

    Von unserer Mitarbeiterin Gerlinde Gregor „Auf einem Weihnachtsmarkt, da muss es so richtig kalt sein, denn nur dann schmeckt der Glühwein“, bekannte eine Dame und wärmte sich die Hände an der Tasse mit dem heißen und dampfenden Getränk, das sie am Stand der Markus-Paul-Stiftung genüsslich trank. Ergänzend meinte ihre Begleiterin, dass ein Bummel über den... [mehr]

Schwetzingen

  • Feuerwehr Zigarettenkippe wird als Brandauslöser vermutet

    Blätter brennen im Lichtschacht

    Als der Alarm um 8.49 Uhr am gestrigen Vormittag einging, vermuteten die insgesamt 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Schwetzingen und Oftersheim zunächst einen Kellerbrand, zu dem Mitarbeiter der Alten Wollfabrik sie in die Mannheimer Straße gerufen hatten. Dort kam es, so die Meldung, zu einer erheblichen Rauchentwicklung in den Kellerräumen des... [mehr]

  • Frauencafé Leen überzeugt die Besucher mit ihrem Flötenspiel / Unterhaltsames Spontantheater bei der Jahresabschlussfeier

    Gemeinsam schon die nächste Herausforderung im Blick

    Susanne Störmer vom Frauencafé hatte Teilnehmer und Unterstützer zu einer Jahresabschlussfeier mit buntem Programm eingeladen. Mit Plätzchen, Kinderpunsch und Weihnachtsmusik kamen die Gäste in die richtige Stimmung, um den Darbietungen ihrer Sprösslinge zu lauschen. Die erst achtjährige Leen spielte auf ihrer Blockflöte Weihnachtslieder – der kräftige... [mehr]

  • Schlossplatz Laura Kirchgässner bezaubert mit ihrer Stimme die Zuschauer auf dem kurfürstlichen Weihnachtsmarkt / Das Trio „Amokoustic“ rockt die Bühne

    Kinder powern sich bei Kampfsport aus

    Nur noch zehn Tage bis Weihnachten und so ist auch der kurfürstliche Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz auf der Zielgeraden. Gestern Abend eröffneten die Theater-AG und der Chor der Zeyher-Grundschule das Bühnenprogramm. Unter der Leitung von Lehrerin Carmen Schaut und dem Theaterpädagogen des Theaters am Puls präsentierten die Mädchen und Jungen in weißen... [mehr]

  • Gemeinderat Zustimmung zum Plan für Chancengleichheit

    Nah an der Grenze zum Gender-Wahn?

    Die Sache war an sich unstrittig. Alle Fraktionen stellten sich hinter den Chancengleichheitsplan. Schwetzingen, erklärte Oberbürgermeister René Pöltl, habe auf diesem Weg bereits eine erhebliche Wegstrecke bewältigt. Es würde alles getan, um die Arbeitssituation an die Lebenssituation der Mitarbeiter anzupassen. Völlig unabhängig davon, ob es dabei um Frauen... [mehr]

  • Ausstellung Kunst aus der Spargelstadt erobert die Partnergemeinde Schrobenhausen / Prall gefüllte „KunstKISte“ übergeben

    Schöne Visitenkarte überreicht

    In Schwetzingens neuer Partnerstadt Schrobenhausen wurde die Kunstausstellung „Kunst und mehr“ eröffnet – eine Ausstellung mit großer Tradition und überregionaler Ausstrahlung zwischen Augsburg und Ingolstadt. Insgesamt 17 Künstler stellen ihre Arbeiten aus, mit dabei sind sieben Mitglieder der Künstlerinitiative Schwetzingen (KIS), die dabei eine... [mehr]

  • Buch Margot Juliane Doll bringt ihr fünftes Buch auf den Markt / Schöne Geschichten über die Stadt und ihre Menschen auf Kurpfälzisch

    Sie erinnert an das historische Stadtbild

    „Man soll nie anfange, uffzuhöre, und nie uffhöre, anzufange.“ Das Rezept von Margot Juliane Doll scheint also ganz einfach zu sein: Immer schön den Geist auf Trab halten, dann ist das Alter nur eine Zahl im Ausweis. Im Fall von Margot Doll eine 88. Bestens gelaunt steht die rüstige Rentnerin in der Redaktion und stellt ihr neuestes Werk vor: ein Mundartbuch... [mehr]

  • Unterhaltungselektronik TV-Kübler aus Brühl wird im nächsten Jahr 30 / Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern bietet Vielfalt

    Thomas Pohl setzt auf Nachhaltigkeit

    Ein runder Geburtstag kommt im nächsten Jahr auf die Firma TV-Kübler in Brühl zu, denn seinen Ursprung hat das Fachgeschäft in der „ELPI Hifi-Video“-Gesellschaft, die im Herbst 1989 gegründet wurde. „Unser Unternehmen im Brühler Ortsteil Rohrhof bietet demnach seit knapp 30 Jahren Dienstleistungen rund um die Unterhaltungselektronik und... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Schülerin Eliza Breitrück ist Siegerin

    WundersameGeschichten

    Auf dem Mädchen Morrgian lastet ein Fluch: Sie soll an ihrem elften Geburtstag sterben. Doch in letzter Sekunde wird sie gerettet und kommt in das wundersame Land Nevermoor. Solche fantasievollen Geschichten liebt Eliza Breitrück. Die elfjährige Hebel-Schülerin kann in Fantasy-Bücher eintauchen. Kein Wunder, dass auch „Harry Potter“ zu ihren Lieblingsromanen... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Besinnliche Adventsfeier der Landfrauen

    Sanfte und fetzige Klänge

    Die Seckenheimer Landfrauen sind eine agile Truppe mit vielen Aktivitäten. Zu einer der beliebtesten Vereinsveranstaltungen gehört die Adventsfeier im katholischen Gemeindezentrum St. Clara. Die Vorsitzende Karin Michl erinnerte an drei verstorbene Landfrauen, zwei von ihnen gehörten seit der Gründung 1934 dem Ortsverein an. Einen grünen... [mehr]

Speyer

  • Konzert Chor „The Best of Black Gospel“ kommt bei seiner Europatour in die Gedächtniskirche

    Diese Energiebündel sorgen für Gänsehaut

    Wer kennt ihn nicht, den Film „Sister Act“ mit der singenden Whoopie Goldberg in ihrer schwarz-weißen Kutte inmitten vieler Sängerinnen? Ein Erlebnis dieser Art gibt es am Freitag, 28. Dezember, um 20 Uhr in der Gedächtniskirche zu erleben, verspricht der Veranstalter. Der Gospelchor „The Best of Black Gospel“ gibt während seiner Europa-Tour nunmehr schon... [mehr]

  • Bistum Jahresabschlüsse im Internet offengelegt / Diözesan-Ökonom erfreut über positives Ergebnis

    Gesamtgewinn beträgt 3,4 Millionen Euro

    Das Bistum Speyer hat die Jahresabschlüsse seiner diözesanen Haushalte für das Jahr 2017 veröffentlicht. Dazu zählen die Haushaltsrechnung des Bistums, des Bischöflichen Stuhls, des Domkapitels, der Pfarrpfründestiftung und der Emeritenanstalt. Die Jahresabschlüsse stehen auf der Internetseite des Bistums zur Ansicht bereit, heißt es in einer... [mehr]

  • Vereins- und Ortskartell Musik, Kulinarisches und ein Feuerwerk

    Siedlung wird adventlich

    Das Vereins- und Ortskartell Speyer-Nord lädt am heutigen Samstag zur „Adventlichen Siedlung“ mit Brillantfeuerwerk auf dem Heinrich-Lang-Platz ein. Weihnachtsbäume mit Nachhausebringservice können ab 11 Uhr gekauft werden. Die Stände der Vereine und Gruppierungen öffnen um 13 Uhr. Die Besucher erwartet eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken... [mehr]

  • Ausstellung Historisches Museum der Pfalz zeigt in Speyer „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“ / Eröffnung morgen

    Vom Mythos zum Menschen

    Ein perlweißer Satinpumps erzählt von Mut und Selbstvertrauen, das Poster eines halbnackten Mädchens im Armeespind von Ausbeutung und der Tisch aus einer Nachtbar ist ein politisches Statement gegen die Rassentrennung: Die Sonderausstellung „Marilyn Monroe. Die Unbekannte“, die ab morgen im Historischen Museum der Pfalz in Speyer zu sehen ist, zeichnet mit... [mehr]

Sport allgemein

  • Eishockey Mannheimer gewinnen Spitzenspiel gegen Augsburg nach schwachem Start mit 5:3 / Am Sonntag kommt Ingolstadt

    Adler belohnen sich für Kraftakt

    Dank einer Leistungssteigerung im Schlussdrittel haben die Mannheimer Adler das Spitzenspiel gegen die Augsburger Panther mit 5:3 (0:1, 2:1, 3:1) gewonnen und die Tabellenführung verteidigt. Die Zuschauer gedachten vor dem ersten Bully Heinz Weisenbach, dem am Mittwoch verstorbenen Meistertrainer von 1980. Die Fans applaudierten, als Stadionsprecher Udo Scholz an... [mehr]

  • Fußball

    Ägypten will den Afrika-Cup

    Trotz beschränkter Zuschauerzahlen in Fußballstadien hat sich Ägypten um die Austragung des Afrika-Cups 2019 beworben. Als Konkurrent könnte noch Südafrika seinen Hut in den Ring werfen. Der Verband muss einen neuen Gastgeber für das Turnier finden, nachdem Kamerun die Austragung entzogen worden war. Ägypten mit Superstar Mohammed Salah gehört zu den... [mehr]

  • Eishockey

    DEB schweigt zum Thema Söderholm

    Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) will sich zu den Gerüchten über Toni Söderholm als neuem Bundestrainer nicht äußern. „Es gibt nichts zu vermelden“, sagte DEB-Präsident Franz Reindl der Deutschen Presse-Agentur. Der 40 Jahre alte Finne soll nach Berichten des Fachmagazins „Eishockey News“ und der „Bild“ vom Donnerstagabend Nachfolger von Marco... [mehr]

  • Skispringen Japanische Legende steht auch mit 46 Jahren noch auf der Schanze

    Die große Liebe von „Opa“ Kasai

    Noriaki Kasai hätte es seinen früheren Skisprung-Konkurrenten längst gleichtun können. Er hätte sich als Stripper oder Popsänger versuchen können wie Matti Nykänen. Oder in einem Wok den Eiskanal hinunter sausen wie Sven Hannawald. Oder Dragster-Rennen fahren wie Janne Ahonen. Macht er aber nicht. Er springt auch mit 46 Jahren einfach weiter. „Man sieht ihm... [mehr]

  • Ski alpin Weltverband will Luitz Sieg aberkennen

    Gedanken an den CAS

    Stefan Luitz (Bild) droht nach seinem Verstoß gegen die Anti-Doping-Regeln des Skiweltverbands eine nachträgliche Disqualifikation und der Verlust seines ersten Weltcup-Sieges. Eine entsprechende Entscheidung hat die FIS getroffen und dem Deutschen Skiverband (DSV) zugestellt. Der DSV hat nun 15 Tage Zeit für eine Stellungnahme, wie der deutsche Alpinchef Wolfgang... [mehr]

  • Darts Beste Pfeile-Werfer ermitteln in London ihren Weltmeister – wir erklären die Trend-Sportart in 26 Buchstaben

    Kostüme, Stars und Robin Hood

    Die Darts-WM im „AllyPally“ in London (heute 20 Uhr und morgen 20.45 Uhr/Sport1) läuft. An 17 Tagen treten die besten Pfeile-Werfer der Welt gegeneinander an, um an Neujahr den neuen Weltmeister zu küren. Diese Zeitung erklärt die Trend-Sportart. wie Alexandra Palace Name der Halle im Londoner Norden. Bis zu 3000 Zuschauer finden Platz in dem Darts-Palast, der... [mehr]

  • Fußball Auf RB Leipzig wartet mit den 05ern in der Bundesliga der nächste schwere Brocken

    Nach Tiefschlag kommt Mainz

    Nach der Blamage in der Europa League droht RB Leipzig weiteres Ungemach. Denn die trotz Salzburger Schützenhilfe glanzlos ausgeschiedenen Sachsen müssen nun am Sonntag (15.30 Uhr) in der Fußball-Bundesliga ausgerechnet gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Reaktion zeigen. Doch RB hat mit den Mainzern so seine Probleme, verlor im Frühjahr schon 0:3 bei den... [mehr]

  • Fußball Nach dem historischen Durchmarsch auf internationaler Bühne will Frankfurt auch in der Bundesliga wieder siegen

    Wohlfühloase Europapokal

    Ein Ende des verblüffenden Europa-League-Siegeszuges von Eintracht Frankfurt ist für Trainer Adi Hütter nach der historischen Nacht von Rom längst nicht in Sicht. „Ich sehe eine Mannschaft, die sehr hungrig ist, in Europa zu spielen“, sagte der 48-Jährige nach dem sechsten Sieg in der Gruppenphase des europäischen Wettbewerbs bei Lazio Rom (2:1). Dies... [mehr]

Südwest

  • Revisionsverfahren BGH will höhere Strafe wegen Entführung

    Flüchtling vor Gericht

    Vor zwei Jahren war er der erste Flüchtling, der sich wegen eines Kriegsverbrechens in Syrien vor einem deutschen Gericht verantworten musste – seit gestern steht der heute 27-Jährige wegen der Entführung und Geiselnahme eines UN-Mitarbeiters durch Terroristen erneut vor Gericht. Er müsse als Täter und nicht nur als Helfer verurteilt werden, fordert der... [mehr]

  • Glühwein problemlos zu genießen

    Ob Glühwein, Punsch und Weihnachtsbier – die meisten alkoholischen Heißgetränke können Weihnachtsmarktbesucher bedenkenlos trinken. Wie das baden-württembergische Verbraucherschutzministerium gestern mitteilte, wurden zuletzt verstärkt alkoholhaltige Heißgetränke auf Weihnachtsmärkten untersucht. Von 42 Heißgetränken waren demnach fünf zu beanstanden.... [mehr]

  • Ludwigsburg Zeuge kritisiert frühere Rektorin an Hochschule

    Landrat beklagt Missstände

    Der Ludwigsburger Landrat Rainer Haas (parteilos) hat als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Landtags frühere Missstände an der Verwaltungshochschule in der Stadt beklagt. Die Stimmung an der Hochschule sei unter der neuen Rektorin Claudia Stöckle 2012 gekippt, sagte er gestern in Stuttgart. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit sollte der Landrat auch die Namen... [mehr]

  • Umweltschutz Verbände einigen sich außergerichtlich mit der hessischen Landesregierung / Ausnahmen möglich

    Nächstes Jahr Fahrverbote in Darmstadt

    Zwei Straßen in Darmstadt sind von Juni 2019 an für Diesel-Fahrzeuge tabu. Darauf haben sich die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) außergerichtlich mit der schwarz-grünen Landesregierung in Hessen geeinigt, um den europäischen Grenzwert für Stickstoffdioxid (NO2) einzuhalten. Das teilten die DUH, der VCD und die... [mehr]

  • AfD Baden-württembergische Landtagsabgeordnete wollen gegen Sitzungsausschluss vorgehen

    Räpple und Gedeon wehren sich

    Wie umgehen mit gezielten Provokationen durch die AfD, insbesondere durch den AfD-Abgeordneten Stefan Räpple und den Ex-AfD-Abgeordneten Wolfgang Gedeon? Nach dem Eklat vom Mittwoch, als erstmals in der Geschichte des baden-württembergischen Parlaments mit Räpple und Gedeon zwei Abgeordnete durch die Polizei aus dem Plenarsaal geleitet wurden, zeigt sich: Die... [mehr]

  • EU-Vergleich

    Südwesten besonders innovativ

    Baden-Württemberg ist im EU-Vergleich auch 2018 die Region mit dem höchsten Innovationspotenzial. Der Südwesten liegt damit vor Bayern (Rang 2) und der französischen Hauptstadtregion Île de France (Rang 3), wie das Statistische Landesamt gestern mitteilte. Dabei halte sich das Innovationspotenzial stabil, aber leicht aufwärts gerichtet entwickelt. Im... [mehr]

Vermischtes

  • Klima Gesellschaft für deutsche Sprache kürt Wort des Jahres

    „Heißzeit“ macht das Rennen

    Der extreme Sommer 2018 hat sich in das kollektive Gedächtnis der Deutschen eingebrannt. Das spiegelt sich auch im Wortschatz wider: Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) kürt den Begriff „Heißzeit“ zum „Wort des Jahres“. Die neunköpfige Jury sei sich ungewohnt rasch einig geworden, was den ersten Platz angeht, sagt der GfdS-Vorsitzende Peter... [mehr]

  • Nürnberg Unbekannter sticht auf drei Fußgängerinnen ein / Unsicherheit bei Anwohnern

    „Vielleicht hatte einer einen Hass auf Frauen?“

    Zu sehen ist praktisch nichts mehr. Und trotzdem wissen gestern Morgen alle Bescheid: Ein bislang Unbekannter hat am Vorabend im Nürnberger Stadtteil St. Johannis unweit der Kaiserburg drei Frauen niedergestochen und schwer verletzt. Zwei der drei Opfer im Alter von 26, 34 und 56 schweben zunächst in Lebensgefahr – erst nach Stunden geben die Ärzte Entwarnung.... [mehr]

  • Verkehr Unbekannte kleben in Dortmund Lichtzeichen ab

    Ampel sagt: Ich liebe dich

    Wenn diese Ampel umschaltet, erhalten Autofahrer in Dortmund eine Liebeserklärung. Dort wurden an einer Straßenkreuzung die drei Lichtzeichen Rot, Gelb und Grün so abgeklebt, dass auf ihnen gestern der Buchstabe „I“, ein Herzsymbol in der Mitte sowie der Buchstabe „U“ zu sehen waren. Das steht für „I love you“ (Ich liebe Dich). Wer die Ampel beklebt... [mehr]

  • Kongo Ärzte retten Neugeborenes / Seltener Fall

    Ebola-Baby überlebt

    Ein neugeborenes Mädchen namens Bénédicte ist im Kongo an Ebola erkrankt – und hat überlebt. Nach gut einem Monat intensiver Betreuung in einem Ebola-Zentrum in der Stadt Beni ist das Baby wieder gesund geworden, wie das kongolesische Gesundheitsministerium gestern erklärte. Es war am 31. Oktober auf die Welt gekommen, sechs Tage später erkrankte das Baby an... [mehr]

  • Kriminalität

    Einbruch bei Paul McCartney

    Bei Beatles-Sänger Paul McCartney (Bild) in London ist eingebrochen worden. Die Ermittlungen seien noch im Gange, bisher habe es keine Festnahmen gegeben, teilte Scotland Yard gestern mit. Demnach hatten sich Einbrecher bereits am Freitagabend voriger Woche Zugang zu dem Haus des Musikers im nordwestlichen Stadtteil St John’s Wood verschafft. Ob der 76-Jährige... [mehr]

  • Hilfsbereitschaft

    Handkuss als Dankeschön

    Drei hilfsbereite Polizisten haben einem 96 Jahre alten Autofahrer im Ruhrgebiet einen Reifen seines Wagens gewechselt. Der Rentner sei in Witten auf dem Weg zu einem wichtigen Arzttermin mit einem Platten liegengeblieben, teilte die Polizei gestern mit. Er habe daraufhin die Beamten angesprochen, die gerade an einer Straße Verkehrsteilnehmer kontrollierten. Sie... [mehr]

  • Unfall Reisebus stößt frontal mit Baustellenfahrzeug zusammen / Gründe für Kollision noch unklar

    Kaffeefahrt endet tragisch

    Es sollte ein gemütlicher Ausflug werden, doch die Busfahrt endete für eine südhessische Seniorengruppe mit einem schweren Unfall. Gestern war die Ursache für den Frontalzusammenstoß mit einem Baustellenfahrzeug noch unklar. Der mit drei Menschen besetzte Kleinbus war in den Gegenverkehr geraten und am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 26 bei Stockstadt... [mehr]

  • Gesellschaft Erstmals in der Geschichte des Schönheitswettbewerbs macht ehemaliger Mann mit

    Miss Universe mit Transfrau

    Seit fast 70 Jahren wird beim Miss-Universe-Wettbewerb die schönste Frau der Welt gekürt, jetzt gibt es eine Neuerung, die nicht jedem gefällt: Neben der Deutschen Céline Flores Willers und 92 weiteren Kandidatinnen geht am Montag in Bangkok auch die Spanierin Angela Ponce ins Rennen – obwohl sie vor knapp 28 Jahren als Junge auf die Welt kam. Bei einigen... [mehr]

  • Monarchie Hochzeitsbild von Prinz Harry auf Weihnachtskarte

    Romantische Grüße

    Der britische Prinz Harry (34) und seine Frau Herzogin Meghan (37) haben ein bislang unbekanntes Foto vom Abend ihrer Hochzeit veröffentlicht. Das Bild ist auf der Weihnachtskarte der beiden abgebildet, wie der Kensington-Palast gestern mitteilte. Zu sehen ist auf dem Schwarz-Weiß-Foto, wie das Paar am Abend der Hochzeit Arm in Arm ein Feuerwerk am Frogmore-House... [mehr]

  • Schnee soll zum dritten Advent fallen

    Tief „Oswalde“ bringt einen Hauch von Winter nach Deutschland. Zum dritten Advent fällt im Westen des Landes Schnee, hier und da könne er sogar vorübergehend liegenbleiben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) gestern in Offenbach mit. Aber: Es wird zugleich wärmer und der Schnee geht nach und nach in gefrierenden Regen über – so dass auf den Straßen... [mehr]

  • Medizin

    Spenderherz vergessen

    Wegen eines vergessenen Spenderherzens ist ein Southwest-Airlines-Flug auf dem Weg von Seattle nach Dallas in den USA umgekehrt. Das Organ war ursprünglich auf einem Linienflug entlang der Westküste von Sacramento nach Seattle transportiert worden, berichteten US-Medien. Dort habe die Crew vergessen, das Herz auszuladen. Während des Anschlussfluges nach Dallas sei... [mehr]

  • Musik Janet Jackson kommt in Rock and Roll Hall of Fame

    Zuwachs für Ruhmeshalle

    Die Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio bekommt 2019 hochkarätige Neuzugänge: Janet Jackson (52) und Stevie Nicks (70) werden in die Ruhmeshalle aufgenommen, genauso wie The Cure, Def Leppard, Radiohead, Roxy Music und The Zombies, wie die Organisatoren gestern bekanntgaben. Die Zeremonie zur Neuaufnahme soll am 29. März im Barclays... [mehr]

Viernheim

  • Bildung Die „Juniorförster“ sammeln Erfahrung in freier Natur / Grundschüler lernen Wissenswertes über Bäume

    Den Wald in allen Facetten erleben

    „Wie lange muss ich das jetzt so halten?“, fragt Karsten Krug die Viertklässler, wann sein Stockbrot fertig ist. „Dauert noch“, winken die Schüler kurz ab und konzentrieren sich weiter auf ihre Stöcke und Äste mit Stockbrotteig. „Nicht direkt an die Glut halten, sondern lieber etwas höher“, gibt Förster Markus Hörner noch einen Tipp, wie das... [mehr]

  • Schulsport Friedrich-Fröbel-Schule erhält nach Anfrage Ausstattung aus Frankfurt / Sportliche Förderung der Schüler

    DFB schickt neue Bälle und Leibchen

    Anlässlich des Projektes des Deutschen Fußballbundes (DFB) „Schule und Verein: Gemeinsam am Ball“ erhielt die Friedrich-Fröbel-Schule (FFS) nach deren Bewerbung ein Starter-Paket mit Bällen, Markierungsleibchen, einer Ballpumpe und einer Pfeife vom DFB zugesandt. Mit der Kooperationsvereinbarung zwischen der FFS und dem TSV Amicitia Viernheim bekunden beide... [mehr]

  • Handball In der Langenberghalle spielen Damen, Badenliga-Herren und die zweite Herren-Auswahl aus Viernheim

    Drei Mal Amicitia gegen Birkenau

    „Derby hoch 3“ heißt es am Samstag in der Langenberghalle Birkenau, wenn gleich drei Teams des TSV Amicitia bei Gastgeber TSV Birkenau antreten. Die Damen machen um 16 Uhr den Auftakt zu den Hessen-Derbys, um 18 Uhr folgen die Herren 2 und um 20 Uhr das Duell der Badenliga-Herren. Das Hinspiel in Viernheim ist beiden Vereinen noch gut in Erinnerung, als die... [mehr]

  • Aktion Pfarrgemeinde Johannes XXIII. benötigt Begleitpersonen für Dreikönigssingen

    Es werden noch Sternsinger gesucht

    Mädchen und Jungen der Pfarrei Johannes XXIII. machen sich stark für Kinder mit Behinderung. Als Sternsinger gehen sie von Tür zu Tür, und genau dabei brauchen sie in diesem Jahr noch Unterstützung. Die Pfarrei Johannes XXIII. sucht für die Aktion 2019 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren, die sich als Segensbringer engagieren möchten. Aktion... [mehr]

  • Feuerwehrverein Verkauf bringt Geld in die Kasse und freundschaftliche Kontakte / Löschfahrzeug hat 31 Jahre auf dem Buckel

    Feuerwehr-Oldie löscht in Polen

    Kontakte können sich auszahlen – das weiß man auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim. Dem Feuerwehrverein ist es gelungen, für einen betagten Feuerwehrwagen noch einen guten Preis zu erzielen. Und zugleich Kameraden in Polen eine große Freude zu bereiten, wie Stadtbrandinspektor Michael Ahnert und Feuerwehr-Sprecher Lucas Haas berichten. Noch gut in... [mehr]

  • Lions Adventskalender

    Gewinnzahlen für das Wochenende

    Am Samstag und Sonntag können sich die Inhaber folgender Losnummern über Gewinne freuen: Samstag: Gutschein à 10 Euro bei Optik Fischer für die Nummern 450, 713, 855, 1216, 1357, 1586, 2371, 2599, 2868, 3019. Ein Friseurgutschein im Wert von 40 Euro bei Chiceria Friseursalon für die 1025, 2969, 3811. Eine viertägige Reise nach Berlin für 2 Personen mit... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt

    Italienische Köstlichkeiten

    Am zweiten Weihnachtsmarktwochenende ist auch die Partnerschaftshütte am Hallenbad wieder geöffnet. Nachdem zum Auftakt die Tempelritter aus Haldensleben in historischen Gewändern mittelalterliche Getränke und Speisen angeboten haben, sind dort jetzt mehrere Mitglieder des Partnerschaftsvereins „Amici d´Europa“ eingezogen. Unterstützung gibt es von der... [mehr]

  • Advent

    Kinderschutzbund verkauft Lichter

    Der Viernheimer Kinderschutzbund hat zur Weihnachtszeit die Aktion „Sterne für Viernheims Kinder“ gestartet. Teelichter in Sternform, die hübsch weihnachtlich verpackt sind, werden am Wochenende auch auf dem Viernheimer Weihnachtsmarkt angeboten. Außerdem stehen Körbe mit Sternkerzen in verschiedenen Viernheimer Geschäften sowie in der Geschäftsstelle des... [mehr]

  • Basketball Die „Sharks“ können sich vor dem letzten Heimspiel des Jahres Hoffnungen auf einen der vorderen Plätze machen

    Konzentration aufs Mannheim-Derby

    Nach fünf Siegen in Folge gehen die Oberliga-Basketballer der BG Viernheim/Weinheim optimistisch in das Derby gegen die Reserve des Regionalligisten SG Mannheim. Sprungball der Partie ist am heutigen Samstag um 20 Uhr in der Viernheimer Waldsporthalle. Die Mannheimer belegen aktuell mit nur zwei Siegen den vorletzten Tabellenplatz und sind voll im Abstiegskampf... [mehr]

  • Spende IGL überreicht Spendensumme an die Lebenshilfe / Rückschau auf den Volkslauf

    Langjährige Unterstützung

    Große Freude gab es bei der Lebenshilfe Viernheim über eine Spende in Höhe von 1400 Euro. Das war das Spendenergebnis, das die Interessengemeinschaft der Langstreckenläufer (IGL) beim Volkslauf erzielt hatte. Es waren persönliche Spenden der Läufer und Walker sowie der Erlös, den die IGL bei dem Verkauf von Kaffee und gestifteten Kuchen erzielt hatte. Die... [mehr]

  • Stundenlauf beschließt IGL-Jahresprogramm

    Es ist kein Wettkampf und führt doch zu einem Ergebnis: Der Stundenlauf für das DLV-Lauf- und Walkingabzeichen. Mit diesem Lauf erinnert die IGL (Interessengemeinschaft der Langstreckenläufer) Viernheim an das Ehepaar Kurt und Irmgard Radicke, die Pioniere des Langstreckenlaufs in Viernheim waren. Dieser Gedächtnislauf wird alle Jahre auch als Nikolaus-Lauf... [mehr]

Welt und Wissen

  • Der Steiger geht – Glückauf, Glückauf

    Tief im Westen endet nächste Woche eine Ära. Eine Ära, die das Leben von Millionen Menschen geprägt hat. Die dem ganzen Land Wohlstand beschert und zugleich Hunderte Milliarden Euro verschlungen hat. Nach knapp 200 Jahren industriellen Bergbaus ist im Ruhrgebiet endgültig Schicht im Schacht: Am kommenden Freitag schließt die letzte deutsche Steinkohlenzeche.... [mehr]

Wirtschaft

  • Riester-Rente Belastungen erzürnen Verbraucherschützer

    Ärger um Kostenplus

    Verbraucherschützer fordern ein Verbot von bestimmten Mehrfachkosten bei Riester-Rentenversicherungen. „Die mehrfache Erhebung von Abschluss- und Vertriebskosten muss gesetzlich unterbunden werden. Kosten dürften nur entstehen, wenn die Gesamtsparleistung der Verbraucher auch wirklich steigt“, argumentierte Dorothea Mohn, Leiterin Finanzmarkt beim... [mehr]

  • Konjunktur Bundesbank rechnet nur noch mit 1,5 statt zwei Prozent Steigerung / Privater Konsum wichtige Stütze

    Autoindustrie bremst Wachstum aus

    Im Juni war auch die Bundesbank noch zuversichtlich und sagte für das laufende Jahr ein ansehnliches Wachstum von zwei Prozent voraus. Diese Zuversicht ist nun bei Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und seinen Ökonomen verflogen. In ihrer neuesten, gestern vorgelegten Prognose erwarten sie in diesem Jahr nur noch ein Wachstum von 1,5 Prozent. Im nächsten und im... [mehr]

  • Süßwaren Umstellung auf neue Software des Walldorfer Konzerns komplizierter als erwartet / Gummibärchen-Hersteller hat Lieferschwierigkeiten

    Holprige SAP-Einführung hemmt Haribo

    Der Süßwarenhersteller Haribo kämpft mit Produktionsproblemen – etwa beiden populären Goldbären sowie bei Fruchtgummi-Vampiren. Die Einführung eines neuen Softwaresystems der Walldorfer SAP habe zu größeren Lieferschwierigkeiten als erwartet geführt, hieß es gestern im Haribo-Umfeld. Praktisch alle Produkte seien davon betroffen, allerdings verbessere... [mehr]

  • Wettbewerb Weitere rund 3800 Käufer vor Gericht

    Klage gegen Lkw-Kartell

    Am Landgericht in München ist eine weitere Massenklage von rund 3800 betroffenen Unternehmen des Lastwagen-Kartells eingegangen. Gestern wurden geschätzt drei Tonnen Akten in drei Lieferwagen angeliefert, sagte eine Gerichtssprecherin. Gegen welche Hersteller sich die Klage richtet, wurde zunächst nicht bekannt. Vier Milliarden Euro Bußgeld Hinter der Klage steht... [mehr]

  • Diesel Stuttgarter Regierung will Schadenersatz von VW

    Land macht ernst

    Baden-Württembergs grün-schwarze Landesregierung will bis Jahresende gegen VW eine Klage auf Schadenersatz einreichen. Das berichtet die „Südwest Presse“ unter Berufung auf Koalitionskreise. Das Finanzministerium bestätigte dies im Grundsatz. Dazu verpflichte die Landeshaushaltsordnung. Dem Bericht zufolge hält Grün-Schwarz dem Konzern im Zusammenhang mit... [mehr]

  • Tarifstreit Verhandlungen werden zur Hängepartie

    Lokführer erwägen Schlichtung

    Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn zeichnet sich weiter keine Lösung ab. Die Verhandlungen mit der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Berlin gingen gestern weiter. Bis zum Abend deutete nichts auf eine rasche Einigung hin. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hält inzwischen ein Schlichtungsverfahren für möglich. Die Konkurrenz... [mehr]

  • Verbraucher Probleme im Flugverkehr verursachen Flut von Anträgen / Bis Anfang des Monats mehr als 31 000 Fälle

    Schlichtungsstelle: Rekordstand bei Beschwerden

    Die großen Probleme im Flugverkehr haben die Zahl der Beschwerden bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) nach oben schnellen lassen. „2018 erwarten wir rund 32 000 Schlichtungsanträge und damit doppelt so viele wie im Vorjahr“, sagte SÖP-Geschäftsführer Heinz Klewe. Allein zwischen August und Oktober habe seine Einrichtung... [mehr]

  • Agrar Mannheimer Ethanolhersteller erhöht Prognose

    Schub für CropEnergies

    Nachdem die Ethanolpreise in Europa in den vergangenen Wochen überraschend gestiegen sind, hat das Mannheimer Unternehmen CropEnergies die Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. An der Börse sorgte diese Nachricht für Begeisterung: Der Aktienkurs legte gestern fast fünf Prozent zu. Auch der Kurs des Mutterkonzerns Südzucker gewann leicht.... [mehr]

Wissenschaft

  • Exoskelette in der Arbeitswelt

    Das Gestell am Rücken von Sönke Rössing ist nicht schwerer als ein Rucksack und auch nicht größer oder auffälliger. Doch der Entwickler vom niedersächsischen Prothesenhersteller Ottobock verspricht, dass die umgeschnallten Streben und die Seilzugtechnik große Vorteile für Handwerker wie Heimwerker haben können. Wände streichen, Hecken schneiden,... [mehr]

  • Exoskelette in der Arbeitswelt

    Das Gestell am Rücken von Sönke Rössing ist nicht schwerer als ein Rucksack und auch nicht größer oder auffälliger. Doch der Entwickler vom niedersächsischen Prothesenhersteller Ottobock verspricht, dass die umgeschnallten Streben und die Seilzugtechnik große Vorteile für Handwerker wie Heimwerker haben können. Wände streichen, Hecken schneiden,... [mehr]

  • Lebensmittelkontrolleure kritisieren Krankenhaus-Essen

    Mettwurst im Heim, Räucherfisch in der Klinik? Was Bewohnern und Patienten gut schmecken mag, treibt Lebensmittelkontrolleuren wegen erhöhter Keimgefahr Sorgenfalten auf die Stirn. Sie finden, dass Kliniken und Heime solche Lebensmittel-Risiken vermeiden sollten. Wenn Opa nach einer Operation zum Abendbrot im Krankenhaus Teewurst bekommt, sind... [mehr]

  • Lebensmittelkontrolleure kritisieren Krankenhaus-Essen

    Mettwurst im Heim, Räucherfisch in der Klinik? Was Bewohnern und Patienten gut schmecken mag, treibt Lebensmittelkontrolleuren wegen erhöhter Keimgefahr Sorgenfalten auf die Stirn. Sie finden, dass Kliniken und Heime solche Lebensmittel-Risiken vermeiden sollten. Wenn Opa nach einer Operation zum Abendbrot im Krankenhaus Teewurst bekommt, sind... [mehr]

Zeitreise

  • Berühmte Filmkulisse

    Morde, ein Diebstahl, eine nächtliche Verfolgungsjagd durch die Gemäuer, heimliche sexuelle Verführung und die heilige Inquisition – dramatische Geschehnisse hat der italienische Schriftsteller Umberto Eco in seinem 1980 erschienenen Roman „Der Name der Rose“ geschildert, 1986 verfilmt Jean-Jacques Annaud ihn mit Sean Connery in der Hauptrolle – genau... [mehr]

Zeitzeichen

  • Schnee von gestern

    Leise rieselt der Schnee. Nein, nicht draußen vom Himmel, sondern drinnen aus Lautsprechern. Egal ob sich das Dezemberwetter (in unserer Region) schmuddelig oder schön, grau oder grün gibt – in der Vorweihnachtszeit haben „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ alle Jahre wieder Hochsaison. Jedenfalls akustisch berieselnd in Einkaufszentren oder auch... [mehr]

Zwingenberg

  • Kirche Die Termine der Evangelischen Gemeinde an Weihnachten und zum Jahreswechsel

    Baumschmücken, Krippenspiel und Neujahrsempfang

    Die Evangelische Kirchengemeinde Zwingenberg lädt an Weihnachten und zum Jahreswechsel zu einer ganzen Reihe von Gottesdiensten in die Bergkirche ein. Den Anfang macht am 23. Dezember, Sonntag, 10 Uhr, der Gottesdienst, in dem die Teilnehmer – wie bereits in den vergangenen Jahren – den Weihnachtsbaum schmücken. „Bringen Sie gerne eine Kleinigkeit für den... [mehr]

  • Schloss Heiligenberg Konzertpianistin Diana Sahakyan gastiert am Sonntag ab 17 Uhr in Jugenheim

    Klavierkonzert im Gartensalon

    Der Verein Kultur im Schloss Heiligenberg lädt für den dritten Advent (Sonntag, 16. Dezember) zu einem Konzert der jungen Künstlerin Diana Sahakyan ein. Veranstaltungsort ist ab 17 Uhr der Gartensalon des Schlosses oberhalb von Jugenheim. In der Ankündigung heißt es: Die in Eriwan (Armenien) geborene Diana Sahakyan spielt seit ihrem siebten Lebensjahr Klavier... [mehr]

  • Kommunalpolitik Amtsinhaber Holger Habich ist bislang der einzige Bewerber für die Wahl am 10. März / Frist endet an Silvester

    SPD und GUD stellen keine Bürgermeister-Kandidaten auf

    Sowohl die Zwingenberger Sozialdemokraten als auch die Gemeinschaft für Umweltschutz und Demokratie verzichten darauf, bei der Bürgermeisterwahl am 10. März 2019 mit eigenen Kandidaten anzutreten. Das erklärten auf Anfrage des BA der SPD-Vorsitzende Florian Kern sowie die GUD-Sprecher Evelyn Berg und Ulrich Kühnhold. Damit ist Amtsinhaber Holger Habich (43)... [mehr]

  • Tiroler Volksmusik für die „Staade Zeit“

    Am Sonntag, 16. Dezember, 16 Uhr, beschließen die Kammerkonzerte im Jagdschloss Bickenbach mit einer besinnlichen Stunde voll originaler Tiroler Volksmusik ihr Jahresprogramm in der Evangelischen Kirche Bickenbach. Dabei werden wieder traditionelle Stubenmusik-Stücke in verschiedenen Besetzungen auf den Advent einstimmen, gespielt auf traditionellen Instrumenten... [mehr]

  • Frankfurter Park Sanfte Maßnahmen gegen Tiere

    Hecke soll Wildgänse umlenken

    Die Stadt Frankfurt setzt weiterhin auf eine gewaltfreie Taktik, um lästige Wildgänse von einer Liegewiese im Ostpark fernzuhalten. Die Stadt will dafür 2019 eine 400 Meter lange Sichtschutzhecke pflanzen. Das teilte Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) gestern mit. Um den Tieren schon in diesem Jahr Einhalt zu gebieten, hatte die Stadt einen... [mehr]

  • Wintersport Investoren hoffen, dass sich Projekt in Willingen rechnet / Flocken kommen zur Eröffnung aus der Schneekanone

    Hessens längster Sessellift

    Minusgrade und Schneegestöber – für die Einweihung des längsten Skilifts Hessens waren das gestern passende Bedingungen. Einen kleinen Schönheitsfehler hatte die Eröffnung im nordhessischen Willingen aber doch: Die Flocken kamen aus Schneekanonen. Für Skifahrer reichte die weiße Pracht noch nicht, erst am Weihnachtswochenende soll die Skisaison starten. Der... [mehr]

  • Asylbewerber Abschiebung war rechtswidrig

    Jeside darf zurück

    . Ein zu Unrecht nach Russland abgeschobener Asylbewerber wird am Sonntag wieder in Deutschland erwartet. Der 27-jährige Jeside werde nach Berlin fliegen, teilte das Regierungspräsidium Gießen gestern mit. Zuletzt soll er sich in Armenien aufgehalten haben. Das Land Hessen muss den russischen Staatsbürger zurückholen, weil seine Abschiebung am 13. November laut... [mehr]

  • Umweltschutz Verbände einigen sich außergerichtlich mit der schwarz-grünen Landesregierung / Ausnahmen möglich

    Nächstes Jahr Fahrverbote in Darmstadt

    Zwei Straßen in Darmstadt sind von Juni 2019 an für Diesel-Fahrzeuge tabu. Darauf haben sich die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD) außergerichtlich mit der schwarz-grünen Landesregierung in Hessen geeinigt, um den europäischen Grenzwert für Stickstoffdioxid (NO2) einzuhalten. Das teilten die DUH, der VCD und die... [mehr]