Mannheimer Morgen Archiv vom Freitag, 21. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Fünf Unentschieden in Serie bringen die TSG Hoffenheim nicht voran im Rennen um die Champions-League-Plätze

    Ein gewagtes Spiel

    Bevor Julian Nagelsmann zur Pressekonferenz Platz nahm, schaute er einige Sekunden zu dem Bildschirm, auf dem die aktuelle Tabelle der Fußball-Bundesliga zu sehen war. Nachdem sich der Trainer der TSG Hoffenheim hingesetzt hatte, drehte er seinen Kopf noch einmal dahin. Danach war sein Gesichtsausdruck so neutral wie das Ergebnis, das „seine“ TSG zuvor beim... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey Tabellenführer beim Titelverteidiger gefordert

    Adler wollen Schwung ausnutzen

    Noch keine zwei Wochen ist es her, da brachte der 1:0-Sieg nach Penaltyschießen in München den Mannheimer Adlern ihr Selbstvertrauen zurück. Drei weitere Siege (5:3 gegen Augsburg, 7:2 gegen Ingolstadt, 5:1 in Köln) ließ die Mannschaft von Trainer Pavel Gross folgen. Die Blau-Weiß-Roten bauten damit zudem die Tabellenführung aus. Heute heißt der Gegner der... [mehr]

Altlußheim

  • Straßensperrung Fahrer stoppt 40-Tonner auf durchweichtem Grünstreifen der B 39 zur Ladungskontrolle / Drei Stunden Behinderungen

    Betonmischer sinkt gefährlich ein

    „Vom rechten Weg abgekommen“ ist der Fahrer eines Betonmischers gestern Morgen auf der B 39 zwischen Altlußheim und Lußhof, wie die Polizei es formuliert (wir berichteten auf Facebook und Online). Der 50-Jährige war mit seinem vollbeladenen Betonmischer in Richtung Lußhof/L 722) unterwegs, als er den Eindruck hatte, Ladung zu verlieren. Kurz vor 9 Uhr hielt... [mehr]

  • Klavierschule Pfannenstiel Schüler stimmen musikalisch auf das Weihnachtsfest ein / Große Bandbreite des Dargebotenen erfreut die Zuhörer

    Vom „Wichtelchen-Marsch“ bis „Last Christmas“

    Die Schüler der Klavierschule von Vera Pfannenstiel hatten ihre Eltern und Geschwister ins Café Sumas zur Adventsfeier eingeladen. Das Café entpuppte sich als perfekter Ort, wo alle in heimeligem Ambiente Platz fanden. Das Klavier war mittig aufgebaut und Vera Pfannenstiel eröffnete den Nachmittag gesanglich mit einer flotten Weihnachtsmelodie. Ein großer... [mehr]

BA-Freizeit

  • KLEINE ZÜGE auf großer Fahrt

    Das Modellbauteam Viernheim lädt wieder zur Besichtigung seiner Anlage ein [mehr]

  • Regionalgeschichte Ein Bild-Vortrag heute Abend blickt zurück auf eine legendäre Bande

    Hölzerlips – die Räuber vom Odenwald

    Das vielbesungene Räuberleben im grünen Wald war keineswegs so romantisch und frei von Alltagszwängen, wie es vielfach in der Volksliteratur dargestellt wird. Es war vielmehr eine Zeit der Kriegswirren mit Beginn der Französischen Revolution 1789, die Not und Armut über die Bevölkerung brachte und weithin Hungersnöte auslöste. Fast 15 Prozent der Menschen... [mehr]

Bensheim

  • Interview Walter Renneisen spricht über das Brieftheater „Krach im Hause Mozart“ am ersten Weihnachtstag im Parktheater

    „Ein spannender, aufwühlender Dialog“

    Zu einem besonderen Klavierabend lädt Walter Renneisen am ersten Weihnachtsfeiertag (25.), 20 Uhr, ins Parktheater ein. „Krach im Hause Mozart“ ist die Aufführung mit Ekaterina Kitáeva (Klavier), Walter Renneisen und Mathias Renneisen (Rezitation) betitelt. Nicht gerade zimperlich ging es im Hause Mozart zu. Die Auseinandersetzungen zwischen Vater und Sohn... [mehr]

  • Informatik Achtklässler gewinnen Sonderpreis beim Regionalwettbewerb

    AKG-Robotics-Team erfolgreich

    Das First Lego League Team des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG) in Bensheim – bestehend aus fünf Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse – nahm zum ersten Mal am Regionalwettbewerb der First Lego League teil. Dies ist ein international anerkannter Informatikwettbewerb, bei dem Jung-Programmierer mit dem Bau und der Programmierung eines Lego-Roboters ihr... [mehr]

  • Weihnachten Wie verbringen die Franziskanerbrüder die Feiertage? Ein Besuch bei Pater Manfred Gruber

    Auch im Kloster herrscht Betriebsamkeit

    Schnell noch die letzten Geschenke kaufen, das Festessen vorbereiten und die Schwiegermutter vom Bahnhof abholen – in der Hektik vor den Weihnachtstagen haben viele Menschen das Gefühl, das Wesen des Fests aus den Augen verloren zu haben. Aber wie begehen eigentlich Menschen diese Tage, die der spirituellen Botschaft des Weihnachtsfests besonders verbunden sind?... [mehr]

  • Aufbruch in ein neues Leben

    Aufbruch und Neubeginn – das Motto der diesjährigen Adventskalender-Aktion der Gemeinde Sankt Georg wurde auch im heutigen Bild umgesetzt, das sich hinter dem 21. Fenster verborgen hat. Gestaltet wurde das Motiv in der Klinik Schloss Falkenhof, wo Patienten mit Abhängigkeitserkrankungen behandelt werden. Noch drei weitere Fenster werden am Haus am Markt an den... [mehr]

  • Jahrgang 1938 Weihnachtlicher Nachmittag in Vetters Mühle

    Bensheim-Film und Lieder

    Der Jahrgang 1938 Bensheim hatte auch in diesem Jahr zu seiner traditionellen Weihnachtsfeier in Vetters Mühle eingeladen. Mehr als siebzig Jahrgangsmitglieder waren der Einladung in den festlich geschmückten Saal gefolgt. Jahrgangssprecher Diether Beck begrüßte die Anwesenden und zeigte sich erfreut über die große Anzahl der Gäste, die dadurch auch ein... [mehr]

  • Jahresabschluss Weihnachtsturnier hervorragend besetzt

    Bridge-Club spendet für das Frauenhaus

    Wie in jedem Jahr zu Beginn der Adventszeit veranstaltete der Bridgeclub Bergstraße im Alleehotel Bensheim sein Weihnachtsturnier. Die Teilnahme war auch in diesem Jahr außergewöhnlich hoch. Erste Vorsitzende Birgit Schocke konnte 60 Mitglieder begrüßen. Auch in diesem Jahr verzichteten alle auf Weihnachtsgeschenke. Stattdessen wurden fast 700 Euro für die... [mehr]

  • Freundeskreis Tschechien Es geht ins Schwarztheater Velvet

    Fahrt nach Wiesbaden

    Die Mitglieder des deutsch-tschechischen Freundschaftskreises und alle Freunde Tschechiens sind zur ersten Veranstaltung im Jahr 2019 eingeladen. Mozarts „Zauberflöte“ Aufgrund der großartigen Resonanz bei einem früheren Besuch lädt der Vorstand zu einem Besuch im Theater Velvets in Wiesbaden am Samstag, 16. Februar, ein. Das einzige Schwarztheater... [mehr]

  • Jubiläum In der Partnerstadt wurde das 30-jährige Bestehen des dortigen Freundeskreises gefeiert

    Freundeskreis Mohács will Jugend stärker einbinden

    Die Partnerschaft zwischen Bensheim und der ungarischen Stadt Mohács wurde 1987 besiegelt, besteht also im kommenden Jahr seit 32 Jahren. Der deutsch-ungarische Freundeskreis Bensheim-Mohács wurde zwei Jahr später ins Leben gerufen, blickt im kommenden Jahr auf 30-jährige Tätigkeit zurück. Dieses kleine Jubiläum wird im Oktober 2019 gefeiert. Der... [mehr]

  • Fehlheim

    Gottesdienste an Weihnachten

    Die katholische Kirchengemeinde Sankt Bartholomäus in Fehlheim lädt alle Kinder und Eltern am Montag (24.) um 15 Uhr zur Kinderkrippenfeier in die Kirche ein. Um 21 Uhr findet die Christmette für den Kirchenverbund Fehlheim/Zwingenberg statt. Zur späten Stunde um 23 Uhr sind alle Interessierten willkommen, um gemeinsam den konfessionsfreien... [mehr]

  • Freizeit-Tipp Städte, Tempelanlagen, Theater und Villen werden besichtigt / Vom 21. bis 28. Mai 2019

    Kolpingsfamilie fährt nach Sizilien

    Die Kolpingsfamilie Bensheim bietet vom 21. bis 28. Mai 2019 eine Kulturfahrt nach Sizilien an. In der Ankündigung heißt es: „Sizilien – nah ist diese Insel, doch zugleich fremd und immer widersprüchlich. Von den Griechen wurde sie Trinacria genannt, die Dreieckige. Sie ist die größte Insel des Mittelmeers und liegt mit ihren drei Kaps wie ein Dreieck vor... [mehr]

  • Sankt Laurentius Adventsfeier im festlich geschmückten Saal

    Nikolaus bei Wanderfreunden

    79 Wanderfreunde, darunter zwölf Kinder, trafen sich am zweiten Advent zur Weihnachtsfeier im Pfarrzentrum von Sankt Laurentius. Es erwartete sie ein festlich geschmückter Saal. Gleich zu Beginn wurden Kaffee und selbst gebackener Kuchen sowie belegte Brötchen angeboten. Die Vorsitzende der Wanderfreunde Bensheim, Kerima Zubrod, begrüßte die Anwesenden. Ein... [mehr]

  • Sankt Georg

    Oratorium von Bach am zweiten Feiertag

    Am Mittwoch (26.) wird um 17 Uhr in der katholischen Stadtkirche Sankt Georg Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium aufgeführt. Kammerchor und Singschule Sankt Georg bestreiten den Chorpart, begleitet vom Karlsruher Barockorchester auf Originalinstrumenten. Auf dem Programm stehen die Kantaten I bis III und VI. Seit einigen Jahren besteht die Zusammenarbeit mit... [mehr]

  • VfL Bensheim 30 Skifahrer erlebten Traumtage in Tirol

    Saisonauftakt im Stubaital

    Die Skifahrer des VfL Bensheim haben die Saison 2018/19 mit einer Fahrt ins Stubaital eröffnet. Der dortige Gletscher bot optimale Bedingungen und da auch der Wettergott mitspielte, erlebte die knapp 30 Personen starke Truppe drei Traumtage in Tirol. Da machte es auch nur wenig aus, dass phasenweise Minusgrade von bis zu 16 Grad unter null herrschten und manche... [mehr]

  • Sankt Georg „Nacht der Lichter“ mit Joana, Clemens Bittlinger und Adax Dörsam

    Stadtkirche erstrahlt im weihnachtlichen Glanz

    Die Sitznachbarin freut sich. „Ich heiße Ursula“, lächelt die ältere Dame. „Den Namen findet man heute nicht mehr oft.“ Auf der „Bühne“ im Altarbereich der Sankt-Georg-Kirche singt Joana gerade eines ihrer bekanntesten Lieder: „Der Gummibaum von Ursula“. Den Refrain hat die Liedermacherin aus gegebenem jahreszeitlichem Anlass leicht verändert;... [mehr]

  • Lerchengrund Am Lagerfeuer wurde Stockbrot geröstet

    Weihnachtsmarkt in der Kita

    Seit einigen Jahren ist es in der Evangelischen Kindertagesstätte Lerchengrund Tradition, in der Adventszeit gemeinsam mit den Eltern und Freunden der Kinder bei einem kleinen Weihnachtsmarkt zusammen zu kommen. Mit dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ begrüßten die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen alle, die gekommen waren. Bei heißen Würstchen,... [mehr]

Biblis

  • Verlosung WVB mit Losbox zu Gast bei Kissel Farben

    Gewinner gezogen

    Die große Weihnachtsverlosung des Wirtschafts- und Verkehrsvereins (WVB) Biblis geht weiter. In teilnehmenden Geschäften werden den an Kunden bei jedem Einkauf Loskarten ausgegeben. Sie können gleich vor Ort das kleine Rubbelfeld freilegen und sich mit Glück auf einen Sofortgewinn freuen oder die Karten mit ihren Daten versehen. Als Glücksfeen griffen die... [mehr]

  • Sozial Familien-Kindertagesstätte Sonnenschein bekommt von Förderverein Rollrutsche zu Weihnachten

    Vorgezogenes Geschenk

    Der Förderverein der Katholischen Familien-KindertagesstätteSonnenschein Biblis beglückt die Kinder in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Geschenk. „Das habt ihr euch ja schon lange gewünscht“, wusste die Vorsitzende des Fördervereins Julia Franck. „Eine Rolltreppe, wie auf dem Flughafen“, rief ein Mädchen schon begeistert, aber es ist keine... [mehr]

  • Jugendförderverein Weihnachtsfeier in der Bibliser Riedhalle

    Zusammenhalt im Mittelpunkt

    Um die 400 Gäste tummelten sich in der Bibliser Riedhalle, wo sich der Jugendförderverein (JFV) BiNoWa zur Weihnachtsfeier traf. Die Nachwuchskicker freuten sich über Geschenke vom Nikolaus und die Auftritte von Schulchor und Stadtgarde. Geschäftsführer Michael Seibert distanzierte sich mit deutlichen Worten von jenen Vereinen, die auf unlautere Weise gut... [mehr]

Brühl

  • Wassersportverein Ehrungen für besonders engagierte Mitglieder

    Besinnlichkeit im Bootshaus

    Pünktlich zur Adventsfeier des Wassersportvereins fiel der erste Schnee und sorgte somit für die passende Stimmung im festlich geschmückten Bootshaus am Rhein. Dank der liebevollen Vorbereitung durch Gudrun Gredel und einige Helferinnen konnte für ein paar Stunden etwas Besinnlichkeit in der oft hektischen Vorweihnachtszeit einkehren. Gedichte und gemeinsam... [mehr]

  • Im Interview Jochen Ungerer gewährt einen ersten Einblick ins Angebot des 24. Weihnachtsmarktes bei der Villa Meixner / Großes Spektrum an Kunsthandwerk

    Es ist die schöne Bescherung in der guten Stube

    Zum 24. Mal wird am Wochenende die Villa Meixner in ganz besonders festlichem Glanz erstrahlen, denn morgen und übermorgen findet in dem Jugendstilgebäude, im Skulpturengarten und in der angrenzenden Friedensstraße der beliebte Weihnachtsmarkt statt. Wir sprachen im Vorfeld mit dem Brühler Kulturbeauftragten Jochen Ungerer (kleines Bild: Widdrat) über diesen... [mehr]

  • Jugendkunstschule Anmeldefrist für mehrere Freienprojekte zu Ostern und im Sommer läuft an

    Rausch der Farben und Formen

    Die Jugendkunstschule stellt ihre Angebote für das kommende Jahr vor. Die Kurse sind als Ferienprojekte konzipiert und richten sich an Kinder ab sechs Jahren. Ziel ist es, die Jungen und Mädchen an die verschiedenen Bereiche der Kunst – wie Grafik, Malerei und Bildhauerei – heranzuführen. Auf spielerische Weise sollen zahlreiche Materialien und Werkzeuge... [mehr]

Bürstadt

  • Parlament Mehrausgaben für Suchtprävention und Windeln

    Beiräte mit Budget

    Die Beschlüsse, die das Stadtparlament Bürstadt in seiner Mammutsitzung tatsächlich gefällt hat, sind schnell zusammengefasst. CDU und FDP setzen sich mit ihrem Vorschlag durch, den Beiräten im Jahr 2019 für jeden von ihnen vertretenen Bürger einen Euro zur Verfügung zu stellen. Das macht 2700 Euro für den Ausländerbeirat, 2900 Euro für den Jugendrat, 4200... [mehr]

  • FSG Riedrode Prächtige Stimmung bei Fußballern

    Erste gemeinsame Weihnachtsfeier

    Seit der neuen Runde 2018/2019 treten SG und FSV Riedrode zusammen als Spielgemeinschaft FSG Riedrode auf. Die sportliche Gemeinschaft wird auch auf persönlicher Ebene weitergeführt: So trafen sich beide Vereine zur ersten gemeinsamen Weihnachtsfeier bei GS Wärmesysteme des Fußballfreunds Harald Ofenloch. Die Halle präsentierte sich als weißes Feierdomizil mit... [mehr]

  • MGV 02 Rund 100 Mitglieder feiern in der Waldgartenstraße

    Gemütliches Adventscafé statt großer Weihnachtsfeier

    Zum „Adventskaffee im neuen Outfit“ begrüßte Klaus Ohl rund 100 Mitglieder und Freunde des Männergesangvereins 1902 Bürstadt im Vereinsheim. Der Vorsitzende begrüßte auch die Sangesfreunde des ehemaligen Volkschors, der mit dem MGV 1902 eine Singgemeinschaft bildet und auch räumlich in der Waldgartenstraße eine neue Heimat gefunden hat. Ohl lud zum... [mehr]

  • Verkehr Vierspuriger Ausbau der Bundesstraße 47 in Bürstadt beginnt mit einer zweiten Brücke über die B 44

    Politiker greifen beherzt zu

    Es gibt gemütlichere Termine kurz vor Weihnachten: Auf der alten B 44 in Bürstadt versammelten sich gestern Morgen zahlreiche Ehrengäste, um den vierspurigen Ausbau der B 47 zu feiern. Mit klammen Fingern griffen Politiker, Verantwortliche von Hessen Mobil und der Baufirmen zu den Spaten. Direkt daneben donnerte der Verkehr vorbei. Die Laune war trotz des... [mehr]

  • Unterste Schublade

    Haushaltsdebatten sind die Sternstunde des Parlaments, insbesondere der Opposition, heißt es in der reinen Lehre der Demokratie. Wahrlich keine Sternstunde haben die Bürstädter Politiker am Mittwochabend abgeliefert. Dreieinhalb Stunden Debatte haben sich die Parlamentarier gegönnt, um gerade einmal sieben der 17 Punkte abzuarbeiten. Die Tagesordnung war... [mehr]

  • Haushalt Nur die Grünen lehnen Zahlenwerk ab

    Zustimmung nach langer Rede

    Als kurz nach 23 Uhr endlich die Abstimmung zum Haushalt der Stadt Bürstadt im Parlament stattfindet, geht das Ergebnis nach den Stellungnahmen von CDU und FDP sowie den ausschweifenden Haushaltsreden von SPD und Grünen fast unter. Er wird mit 26 Ja-Stimmen verabschiedet und damit nicht nur von CDU und FDP, sondern auch von der SPD mitgetragen. Diese stimmt... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen Weihnachtsfeier der Sängereinheit im Friedrichshof / Zahlreiche Ehrungen durch Verein und Verband

    Dieter Koch singt schon 50 Jahre

    „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.“ Diese sprichwörtliche Redensart galt auch für die Weihnachtsfeier der Sängereinheit 1867 Edingen. Neben den aktiven Sängerinnen und Sängern waren auch zahlreiche Passive sowie Freunde und Gönner der Sängereinheit gekommen. Der stimmungsvolle Abschluss des Sängerjahres mit Ehrungen langjähriger und vierdienten... [mehr]

Einhausen

  • Jubiläum Peter Müller feierte gestern seinen 90. Geburtstag

    Die örtliche Vereinswelt geprägt

    Peter Müller aus Einhausen feierte gestern im Kreis von Familienmitgliedern und Freunden seinen 90. Geburtstag. Der gelernte Maschinenschlosser hatte die meiste Zeit seines Berufslebens bei der Firma Merck in Darmstadt gearbeitet. Er blickte im Jahr 1928 in Hähnlein das Licht der Welt. Mit 24 Jahren zog es ihn der Liebe wegen nach Einhausen, wo er 1952 seine Helma... [mehr]

  • Heimatkunde Manfred Diel hat ein 80-seitiges Büchlein veröffentlicht / Dialektbegriffe über 35 Jahre lang gesammelt

    Ein Lexikon über die Einhäuser Mundart

    Dass es sich bei einen „Grischboam“ um einen Weihnachtsbaum und bei „Gaggelschinn“ um Buschwindröschen handelt, hört sich für Menschen, die mit dem Einhäuser Dialekt nicht vertraut sind, eher fremd an. Doch denen kann ab sofort geholfen werden. Manfred Diel stellte beim Weihnachtsmarkt sein neues Einhäuser Mundartlexikon „Vunn Hussaij un... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Fußball Eintracht Frankfurt nach 2:2 gegen Mainz voller Vorfreude auf das Duell mit Rekordmeister München am Samstag

    Die Bayern als Weihnachtsgeschenk

    Kaum war das emotionale Rhein-Main-Derby beim FSV Mainz 05 vorüber, drehte sich bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt alles um den Showdown mit Meister Bayern München. „Wenn die Bayern kommen, ist das immer ein Highlight, und vor Weihnachten umso schöner. Da können wir uns selbst ein Weihnachtsgeschenk machen“, sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner vor... [mehr]

Eishockey

  • Eishockey Der neue Bundestrainer Toni Söderholm spürt als Nachfolger von Marco Sturm keinen Erfolgsdruck

    „Olympia-Coup als Sprungbrett“

    Mit einem kernigen „Grüß Gott an alle“ läutete Marco Sturms Nachfolger Toni Söderholm seine komplizierte Mission als neuer Eishockey-Bundestrainer ein. Der sehr gut Deutsch sprechende Finne soll den Silbermedaillen-Gewinner von Olympia in Pyeongchang bis 2022 auf Erfolgskurs halten und zum wichtigen Baustein in der Neuausrichtung des Deutschen... [mehr]

Eppelheim

  • SPD Stadträtin Michaela Günther-Lange scheidet aus

    Treiber wird verpflichtet

    Die SPD-Stadträtin Michaela Günther-Lange scheidet zum 31. Dezember aus dem Gemeinderat aus. Die Jüngste im Ratsgremium zieht aus Eppelheim weg. Für den Gemeinderat sprachen in der letzten Sitzung dieses Jahres keine Gründe dagegen, ihrem Antrag nicht stattzugeben. Alle Fraktionssprecher bedauerten das Ausscheiden der Sportwissenschaftlerin und dankten für die... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim

    Bach und Mozart in der Kirche

    Der Kirchenchor St. Peter und Paul trägt am 25. Dezember, 11 Uhr, zur musikalischen Gestaltung des Festgottesdienstes in der Kirche bei. Auf dem Programm stehen u.a. „Jauchzet, frohlocket“ aus dem Weihnachtsoratorium von Bach, die „Missa solemnis“ von Mozart und – gemeinsam mit dem Kinderchor der „Rasselbande“ – „The very best time of year“ von... [mehr]

  • Feudenheim Petition zur Hauptstraße erfolgreich

    Tempo 30 gilt am Tag durchgehend

    Die Bürgerinitiative war erfolgreich mit ihrer Petition im baden-württembergischen Landtag: Tagsüber wird ab Januar flächendeckend Tempo 30 auf der Hauptstraße eingeführt. Bisher gilt die Regelung lediglich von 22 bis 6 Uhr früh. Der SPD-Abgeordnete Boris Weirauch hatte die Petition im Landtag als Berichterstatter vorangetrieben, er begrüßt die Einführung... [mehr]

Formel 1

  • Formel 1 Nach Transplantation aus dem Krankenhaus entlassen

    Niki Lauda sieht sich als Kämpfer

    Der frühere Formel-1-Fahrer Niki Lauda hat vor seiner Lungen-Transplantation keine Angst gehabt. „Ich muss ehrlich sein: Nein, ich hatte nie Angst“, sagte der 69-Jährige der „Gazzetta dello Sport“. „Ich wusste, dass es hart sein würde, sehr hart. Unter ähnlichen Umständen konnte ich nur eins tun: kämpfen. Das habe ich in jedem Moment getan, ich tue es... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball Eulen verlieren beim HC Erlangen mit 22:26

    „Zu viele Zeitstrafen“

    Ohne sieben Spieler hielten die Eulen Ludwigshafen zwar lange mit, doch letztlich verlor das Tabellenschlusslicht der Handball-Bundesliga beim HC Erlangen mit 22:26 (13:13). „Wir waren nicht clever genug, haben zu viele unnötige Zeitstrafen kassiert“, resümierte Eulen-Coach Benjamin Matschke. Sein Debüt bei den Ludwigshafenern feierte David Spiler. Mit der... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Trainerstühle von Heiko Herrlich in Leverkusen und Domenico Tedesco auf Schalke wackeln kräftig / 04-Sport-Manager Christian Heidel droht Entmachtung

    Bei Kellerkindern wächst die Furcht

    Die Leidensgenossen Domenico Tedesco und Heiko Herrlich umarmten sich auf dem Podium herzlich. Beide haben nach einer guten Premieren-Saison ein zermürbendes halbes Jahr fast hinter sich. Und wissen nicht, ob sie nach Weihnachten noch Trainer von Schalke 04 und Bayer Leverkusen sind. Verschärft hat sich die Situation von Tedesco durch das Schalker 1:2 (1:2) gegen... [mehr]

  • Fußball Spitzenreiter Dortmund will gegen Tabellenzweiten Gladbach Vorsprung festigen

    Das Beste kommt zum Schluss

    Erster gegen Zweiter – die Bundesliga verabschiedet sich mit einem perfekten Showdown in die Winterpause. Zum Auftakt des letzten Hinrundenspieltages trifft der Spitzenreiter aus Dortmund am heutigen Freitag (20.30 Uhr/ZDF) auf seinen Verfolger aus Mönchengladbach. Nach dem Patzer in Düsseldorf (1:2) würde der einstmals üppige Neun-Punkte-Vorsprung des BVB bei... [mehr]

Handball

  • Handball Bundestrainer stellt heute reduzierten WM-Kader vor

    Prokop muss entscheiden

    Kurz vor Weihnachten reduziert Handball-Bundestrainer Christian Prokop seinen vorläufigen Kader für die Heim-WM von 28 auf 18 Spieler. Wer die heiße Phase der Vorbereitung am 28. Dezember in Angriff nimmt, wird der 39-Jährige am heutigen Freitag (11 Uhr) in Berlin bekanntgeben. „Stand heute – wenn alle verletzungsfrei bleiben – haben wir schon mit dem... [mehr]

Heddesheim

  • CDU

    „Eigenmittel für wichtige Aufgaben“

    Auch in seiner letzten Haushaltsrede mahnte CDU-Fraktionschef Josef Doll an, die vorsichtige Linie bei den Ausgaben beizubehalten. „Die Schätzungen sind geprägt von niedrigerem Wachstum“, prognostizierte er, dass die Steuerquellen künftig weniger sprudeln könnten als zuletzt. „Richtige Entscheidungen von Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat“ hätten... [mehr]

  • FDP

    „Schon an Mitten im Feld III denken“

    „Eine sehr gute Ausgangslage für die weitere Gestaltung und den laufenden Betrieb unserer Gemeinde“ sieht FDP-Fraktionschef Frank Hasselbring im Haushalt 2019. Dieser bilde viele Projekte ab, die die Lebensqualität in der Gemeinde verbesserten und auch im Sinne der FDP-Fraktion seien. Beispielhaft nannte er die „umfangreichen Baumaßnahmen im Schulbereich“... [mehr]

  • Grüne

    „Umweltschutz bloß ein Alibiposten“

    Keine Kredite, ein großer Überschuss, Polster in der Rücklage und viel Geld für die Schulentwicklung: „Insofern könnte man dem Haushalt 2019 unter rein finanzwirtschaftlichen Aspekten fast mit Begeisterung zustimmen“, sagte Günther Heinisch – und hätte wohl alle überrascht, wenn er das auch tatsächlich getan hätte. Im Gegenteil bemängelte er einmal... [mehr]

  • Heddesheim Nachtarbeiten am Bahnhof voraussichtlich im Januar

    Gebäude wird abgerissen

    Im Januar soll das marode Empfangsgebäude am DB-Bahnhof Heddesheim-Hirschberg abgerissen werden. Wie Bürgermeister Michael Kessler im Gemeinderat ankündigte, gebe es Ende des Monats ein Zeitfenster, da die Bahnstrecke wegen anderer Arbeiten ohnehin nachts gesperrt werden solle. Weil das Gebäude so nah an den Gleisen steht, könne der Abriss nur erfolgen, wenn... [mehr]

  • Heddesheim

    Gemeinde prüft Sonnenschutz

    Der Gemeinderat Heddesheim hat die Verwaltung in seiner jüngsten Sitzung damit beauftragt, Möglichkeiten zu prüfen, um das Planschbecken am Badesee zumindest teilweise zu verschatten. „Es wird nur eine Lösung kommen können, die absolute Sicherheit bietet“, verwies Bürgermeister Michael Kessler auf die „besonderen Anforderungen im öffentlichen Bereich“.... [mehr]

  • Heddesheim Rund 50 Kinder treten in Kirche auf

    Musical wird aufgeführt

    Bereits seit Oktober proben etwa 50 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren unter der Leitung von Pfarrer Dierk Rafflewski, der auch für die Texte und die Story verantwortlich ist, für das diesjährige Weihnachtsmusical. Organist Henning Scharf und Jessica Hornig haben die Musik geschrieben. Ein eifriges Team trägt mit Nähzeug und Pinsel dafür Sorge, dass das... [mehr]

  • SPD

    Nicht bange beim Blick in die Zukunft

    Ob Neubauten an Schulen, weiterer Ausbau der Gemeinschaftsschule, Erweiterung des kommunalen Kindergartens oder Investitionen in den Bestand: „Dies alles ist nur möglich, da in Heddesheim mit den vorhandenen finanziellen Mitteln wirtschaftlich und weitsichtig umgegangen wird“, lobte SPD-Fraktionschef Jürgen Merx die im Haushalt 2019 dokumentierte Entwicklung.... [mehr]

  • Heddesheim Letzter kameralistischer Haushalt verabschiedet / Vier Gegenstimmen / Überschuss von rund 3,5 Millionen Euro

    Rekord bei Investitionen

    Im kommenden Jahr hat die Gemeinde Heddesheim viel vor – das spiegelt auch der Haushalt wider, den der Gemeinderat am Mittwochabend mit großer Mehrheit verabschiedet hat (wir berichteten gestern bereits kurz). Lediglich die vier anwesenden Räte der Fraktion der Grünen stimmten gegen das Zahlenwerk, das mit einem Gesamtvolumen von rund 46 Millionen Euro einen... [mehr]

  • Heddesheim Polizei sucht Augenzeugen

    Unfallflucht am Golfplatz

    Eine Unfallflucht hat ein bislang unbekannter Autofahrer in Heddesheim begangen. Wie die Polizei gestern mitteilte, befuhr ein 67-Jähriger am vergangenen Mittwoch gegen 14.15 Uhr mit seinem Opel die L 631 in Richtung Viernheim. Kurz nach der Einmündung zum Golfclub Heddesheim kam ihm in einer Linkskurve ein weißes Fahrzeug auf seiner Spur entgegen, so dass der... [mehr]

Heidelberg

  • Diebstahl Schwere Skulptur samt Stahlplatte entwendet

    „Hermine“ aus Garten gestohlen

    Von einem Gartengrundstück im Heidelberger Kohlhof haben unbekannte Täter am Dienstagvormittag zwischen 8 Uhr und 9 Uhr eine merh als einen Meter hohe Statue aus Bronze gestohlen. Von dem Kunstwerk fehlt seither jede Spur. Wie die Polizei gestern mitteilte, geht sie davon aus, dass mindestens zwei Leute an der Tat beteiligt gewesen sein müssen. Die Statue soll... [mehr]

  • Leuchtende Hütchen im Heidelberger Schlosspark

    Noch bis zum Zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, können Besucher des Heidelberger Schlossparks die „Weihnachtliche Illumination“ erleben. Die Bäume wirken, als hätten Feen ihnen einen bunten Schimmer verpasst. Tatsächlich ist dieser „Zauberer“ Beleuchtungskünstler und Musiker Wolfgang Flammersfeld, der unter anderem auch schon den Mannheimer... [mehr]

  • Nahverkehr Heidelberger Gemeinderat stimmt für die Verlegung des RNV-Betriebshof / Kompromissvorschlag der SPD von 27 Ratsmitgliedern akzeptiert

    Standortentscheidung für Ochsenkopf

    Nach vielen Jahren der Diskussion und mehreren Entscheidungsschleifen ist gestern Nachmittag ein Beschluss gefällt worden: Der Betriebshof der Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) zieht von seinem Standort an der Bergheimer Straße an den Ochsenkopf Richtung Osten um. „Vielen Dank, das ist ein wichtiges Zeichen“, bedankte sich Stadtchef Eckart Würzner. 27 Stadträte... [mehr]

  • Bürgerpark

    Zwei Millionen Euro Spenden gesammelt

    Bahnt sich im Konflikt um die Grünfläche an der Providenzkirche in der Heidelberger Altstadt eine Lösung an? Bürger um Jurist Klaus Hekking, von 1985 bis 2015 Vorstandsvorsitzender der SRH-Holding, haben mehr als zwei Milionen Euro Spenden gesammelt. Damit, so die Idee, könnte ein Erbpachtvertrag zwischen der Stadt und dem Grundstücksbesitzer, der Evangelischen... [mehr]

Hockenheim

  • Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

    Die Lust aufs Buch geweckt

    Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit sorgte am Gauß-Gymnasium ein besonderes Ereignis für Vorfreude und Spannung: Alle sechsten Klassen waren zum Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels eingeladen, der zu den größten und beliebtesten bundesweiten Schülerwettbewerben zählt. Jährlich nehmen daran mehr als 600 000 Schüler teil. In diesem Jahr feiert der... [mehr]

  • Lions-Club Bildkalender zum Stadtjubiläum aufgelegt

    Geschichte wird erfahrbar

    Das bevorstehende Stadtjubiläum „1250 Jahre Hockenheim“ in 2019 hat der Lions-Club-Hockenheim zum Anlass genommen, den Bildkalender „Hockenheim 2019 – damals und heute“ zu erstellen und den Bürgern und allen an der Stadt Interessierten zum Kauf anzubieten. Die zwölf Kalenderblätter zeigen markante Stadtansichten im Wandel der Zeit wie Wasserturm,... [mehr]

  • Kreisverband Kurpfalz Hardt Die Grünen Kreismitgliederversammlung mit Ehrungen / Klimagipfel von Kattowitz sorgt für Enttäuschung bei den Gästen

    Grüne Urgesteine aus der Region ausgezeichnet

    Aktuell und traditionell fand die letzte Kreismitgliederversammlung des Jahres von Bündnis 90/Die Grünen in Hockenheim statt, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Eröffnet wurde das Treffen brandaktuell mit einer Liveschaltung nach Kattowitz. Der österreichische Europaabgeordnete Thomas Waitz wollte eigentlich über das Ergebnis der Klimakonferenz... [mehr]

  • Gustav-Lesemann-Schule Gemeinderat berät über Sanierung des Gebäudes / Kosten werden auf über 4 Millionen Euro geschätzt / Auch Realschule Sanierungsfall

    Ohne schnelles Handeln droht die Schließung

    Die Gustav-Lesemann-Schule muss dringend saniert werden. Wie marode die sonderpädagogische Förderschule beim Schulzentrum ist, zeigte der Sachstandsbericht für den Gemeinderat in der letzten Sitzung dieses Jahres. Gerhard Weber, Fachbereichsleiter Bauen und Wohnen, erläuterte dem Ratsgremium die geplanten Maßnahmen. Bei Voruntersuchungen für neue Fenster war... [mehr]

  • Sanierung Brücke über den Kraichbach ist marode

    Tragfähigkeit beeinträchtigt

    Die Reilinger Straße führt vor der Einmündung in die L 723 über den Kraichbach. Die Brücke wurde vor über 60 Jahren gebaut. Bei zwei Überprüfungen waren mehrere Mängel festgestellt worden, die Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit des Bauwerks beeinträchtigen. Um weitere Schäden zu verhindern, musste der Gemeinderat nun eine Sanierung genehmigen. Eine erste... [mehr]

  • Geschäftsleben Im Kosmetikstudio Beautyfarm herrscht eine heimelige Atmosphäre / Aussteller zeigen Geschenkideen / Schminktipps von Profis

    Wärmende Plüschtiere erfreuen die Herzen der kleinen Besucher

    Was wäre Weihnachten ohne Traditionen wie Tannenbaum oder Gebäck? Eine weitere liebgewordene Einrichtung gibt es seit fünf Jahren in Hockenheim. Stets im Dezember lädt Hanni Braun zum Weihnachtsmarkt in ihr Kosmetikstudios Beautyfarm ein. Selbst gebackene Plätzchen, warme Waffeln und frisch gegrillte Würstchen, Geschenke für die Kinder vom Nikolaus, doch auch... [mehr]

  • Wunder in der Weihnachtszeit

    Es gibt sie scheinbar wirklich, die Weihnachtswunder. Wird man doch allzu oft verleitet, zu denken, jeder sei sich selbst der nächste, ist es umso erfreulicher, wenn einem auch noch gute Menschen begegnen. Ähnlich ging es auch einer älteren Dame, die sich gestern in unserer Redaktion meldete. Beim Besuch der Volksbank in der Parkstraße vergangene Woche hatte sie... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Garden tanzen für den Nikolaus

    Die Garde des Karnevalvereins Insulana Ilvesheim (KVI) traf sich zum Adventsnachmittag im KVI-Vereinsheim. Zu den Besuchern zählte auch das Kinderprinzenpaar Leni I. von der tanzenden Welle und Max I. von der Party Factory. Die Minigarde präsentierte ihren Showtanz. Sophie Thiel, Louise Crews und Lena Kleinert – alle drei aus der Jugendgarde – trugen ein... [mehr]

  • Ilvesheim CDU und SPD wollen Dammaufweg zurück / Kompromiss

    Verwaltung soll Alternativen prüfen

    Die CDU als auch die SPD haben einen Antrag zur Wiederherstellung des Dammaufweges in der Dammstraße gestellt. „Eine außergewöhnliche Situation“, wie Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz in der jüngsten Gemeinderatssitzung konstatierte. Es ergab sich ein Kompromiss, dem auch die Freien Wähler und die Grünen zustimmten. Danach erhielt die Verwaltung den... [mehr]

Immomorgen

  • Finanzen Immobilienbesitzer können ihr Haus mit Unterstützung von KfW-Bank oder des Bundesamts Bafa auf Vordermann bringen / Übersicht zu Angeboten 2019

    Staat fördert bessere Energieeffizienz

    Ob bauen oder kaufen: Angesichts stetig steigender Immobilien- und Baupreise lohnt es sich, nach Zuschüssen Ausschau zu halten. Zu den ersten Adressen gehören die KfW-Bank und das Bundesamt für Wirtschaft und Außenhandelskontrolle, kurz Bafa. Beide bieten Privateigentümern und solchen, die es werden wollen, insgesamt etwa 50 Förderprogramme. Ein Schwerpunkt... [mehr]

  • Handwerker

    Unseriöse Notdienste

    Stellen Handwerker-Notdienste überzogene Rechnungen, sollten Betroffene Zeugen hinzurufen und sich nicht unter Druck setzen lassen. Gegebenenfalls gelte es auch, die Polizei einzuschalten, rät die Verbraucherzentrale Berlin. Von unseriösen Notdiensten beauftragte Handwerker erbringen den Angaben zufolge zwar meist die bestellte Leistung – oft aber zu einem... [mehr]

  • Sauberkeit Vorbereitung, Materialien, Technik – die wichtigsten Tipps zum Reinigen von Treppen

    Vorsicht bei unbehandeltem Holz

    Es gibt angenehmere Arbeiten, als im Haus oder der Wohnung Treppen zu putzen. Das liegt oftmals einfach an der falschen Technik. Gebäudereinigermeister Kresimir Cujic aus Berlin hat Tipps dafür: Vorreinigung: Steinchen und anderer grober Schmutz sollten vor dem feuchten Wischen aufgefegt oder aufgesaugt werden, rät Cujic. Sonst können sie in manchen Bodenbelägen... [mehr]

  • Digitalisierung Vernetzte Geräte bringen auch Risiken mit sich

    Wichtiger Blick in Datenschutz-Richtlinien

    Vernetzte Haushaltsgeräte stellen unter Umständen ein Sicherheitsproblem dar. Daher sollten Nutzer etwa vor dem Kauf einer smarten Küchenmaschine, die sich per App oder Tablet steuern lässt und mit anderen Geräten kommuniziert, in den Richtlinien der Hersteller nachlesen, wie diese mit Daten umgehen. Dazu rät der TÜV Rheinland. Das gilt auch vor dem Download... [mehr]

Käfertal

  • Franklin Familie Wespin Stiftung Mannheim feiert Richtfest in ihrem neuen Wohnhaus

    „Meilenstein“ für psychisch beeinträchtigte Kinder

    Viele Gäste waren gekommen, die Handwerker und andere Baubeteiligte waren ebenfalls eingeladen, als die Familie Wespin Stiftung Mannheim das Richtfest für ihr neues Wohnhaus auf Franklin feierte. Birgit Maaßen-Rux, Leiterin des Kinder- und Jugendhilfezentrums Wespinstift, blickte in ihrer Rede auf den bisherigen Projektverlauf zurück. Am 1. Juli war Baubeginn... [mehr]

  • Käfertal

    Gottesdienst über Weihnachten

    An Heiligabend feiern die katholischen Gemeinden in Käfertal zu unterschiedlichen Zeiten ihre Weihnachtsgottesdienste. Um 15 Uhr findet in St. Hildegard (Dürkheimer Straße 88) eine ökumenische Kinderkrippenfeier statt. Zur gleichen Zeit beginnt in Franklin (Raum der Kirche, Wasserwerkstraße 70) der Weihnachtsgottesdienst für Familien mit kleinen Kindern. Um 17... [mehr]

  • Käfertal Der Trommelpalast präsentiert sein traditionelles Weihnachtskonzert

    Schneeflocken und Gitarren

    Zum bereits neunten Mal fand im Trommelpalast das traditionelle Weihnachtskonzert statt. Und auch diesmal gab es großen Besucherandrang zu „a mocábo christmas“, so der Titel des Abends. Festlich waren Bühne und der ganze Trommelpalast beleuchtet. Die Bühne hatten die Macher liebevoll und bis ins Detail wie ein Wohnzimmer dekoriert, in dem gleich die... [mehr]

Ketsch

  • Sozialverband VdK Besuch im Odenwaldstädtchen Erbach

    Budenzauber und Elfenbein

    Eine frohgelaunte Mitgliederschar des Sozialverbandes VdK machte sich auf zu einem besonderen Adventsausflug. Manuela Stübe vom Vergnügungsausschuss begrüßte die Teilnehmer in Versform und wünschte gute Fahrt. Die Tour führte nach Erbach in den Odenwald – ein Ziel war das Elfenbeinmuseum. In Erbach war auch genügend Zeit, um über den kleinen aber feinen... [mehr]

  • Ferdinand-Schmid-Haus Gitarrenkonzert mit Stephan Bormann / Kartenvorverkauf läuft

    Enorme Vielfalt der Saiten

    „Traveler on Guitar“ heißt es am Freitag, 4. Januar, um 19 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus, wenn Stephan Bormann zum Gitarrenkonzert lädt. Der studierte Jazz-Gitarrist mit extremer Offenheit für jede Spielart origineller Musik zählt zu den vielseitigsten deutschen Gitarristen. Mit kreativem Spaß schafft er Klänge, die sich in die jeweiligen Projekte fügen und... [mehr]

  • Angelsportverein Räucherforellen als adventliche Überraschung

    Goldfarbene Köstlichkeiten

    Der Angelsportverein 1928 sorgte einmal mehr in der Adventszeit für eine schöne Überraschung bei zahlreichen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern des Vereins. Sie versorgten sie mit goldgelb-geräucherten Forellen und setzte damit zum Jahresende eine gute Tradition fort. Das bewährte Räucher-Team aus Manfred Fritscher, Henri Platini, Hans Walter und Herbert... [mehr]

  • Hausfrauengemeinschaft Auf Tour zum Sternschnuppenmarkt

    Im Bann der vielen Lichter

    Der letzte Tagesausflug des Jahres ist die beliebte Weihnachtsfahrt und die führte die Mitglieder der Hausfrauengemeinschaft zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt. Während der Fahrt begrüßte Ingrid Maldet die Mitglieder mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk. Jeder hatte den Tag zur freien Verfügung, um den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Angekommen in der... [mehr]

  • Karl-Ludwig-See Güteraufseherin Birgit Rinklef muss einige Hürden nehmen, bevor wieder Schafe auf den Wiesen weiden können

    Tierisch gute Rasenmäher

    Schafe und Weihnachten – das passt gut zusammen. Aber das war nicht der Grund dafür, dass eine Schafherde auf die Flächen des ehemaligen Karl-Ludwig-Sees beordert wurde. Das Seggengras hatte sich dort durch mehrere Hochwasser massiv ausgebreitet. „Mich hat ein Landwirt angesprochen, ob es nicht möglich wäre, mal wieder Schafe weiden zu lassen“, berichtet... [mehr]

Kommentare Kultur

  • Kulturerbe für alle?

    Da hat der BGH den Reiss-Engelhorn-Museen (REM) also recht gegeben: Verhängt ein Ausstellungshaus ein Fotografie-Verbot, muss sich der Besucher daran halten. Auch wenn er gemeinfreie Werke ablichten will, deren Urheber über 70 Jahre tot und ihr Schutz damit erloschen ist. Für Wikipedia ist das Urteil bitter, das nun viele Fotos gemeinfreier Kunst aus der... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Schweres Versäumnis

    Viele Menschen zucken zusammen, wenn jemand vor oder nach Silvester auf der Straße einen Böller zündet. Sie können wohl am besten nachvollziehen, welcher Schreck Anwohnern rund um Spinelli jetzt in die Glieder gefahren sein muss. An einem ruhigen Samstagmorgen peitschen vor ihren Häusern plötzlich Gewehrschüsse durch das Morgengrauen. Einigen wird das... [mehr]

Kommentare Politik

  • Verrat unter Verbündeten

    Ein schöneres Geschenk hätte US-Präsident Donald Trump kaum bereiten können. Der bedingungslose Rückzug der Amerikaner aus Syrien gibt Russland in der Region de facto freie Hand. Freuen darf sich auch der Autokrat in Ankara, der dem US-Präsidenten am Telefon mit einem militärischen Einmarsch drohte. Recip Erdogan erhält mit dem Abzug der 2000 US-Soldaten... [mehr]

  • Welterklärer

    So inszeniert das jährliche Treffen des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit in- wie ausländischen Journalisten in Moskau auch sein mag, so bietet es doch zweierlei. Zum einen informiert das russische Volk (in Form von Journalisten eben) über die Probleme im Land. 80 Prozent aller Pressevertreter bei der sogenannten Pressekonferenz mit Putin kommen aus der... [mehr]

  • Wer A sagt…

    Darüber haben sich schon viele Menschen geärgert: Für einen Termin beim Arzt haben sie wegen des eigenen Jobs in der Woche oft keine Zeit. Und so weichen sie auf die Notfallaufnahmen in den Kliniken am Samstag oder Sonntag aus. Auch wenn die Wartezeiten dort mitunter eine Menge Geduld abverlangen und ihr konkreter Fall kein Notfall ist. Der Umfang an Sprechstunden... [mehr]

Kommentare Sport

  • Richtiger Schritt

    Die Fußstapfen, die Marco Sturm mit dem Silber-Coup bei den Winterspielen für das deutsche Eishockey hinterlassen hat, sind so groß, dass der Deutsche Eishockey-Bund gut daran tut, einen neuen Weg einzuschlagen. Den ersten Schritt haben die Verantwortlichen um DEB-Chef Franz Reindl, Vize Daniel Hopp und Sportdirektor Stefan Schaidnagel gemacht – sie haben mit... [mehr]

Kultur allgemein

  • O Tannenbaum

    Kling, Brexit, klingelingeling. Kling, O Yes, kling.“ So dürfte Theresa May (sinngemäß) durch den Kopf gehen, wenn sie vor ihrer Residenz „Downing Street 10“ im Glanz der am dortigen Weihnachtsbaum hängenden Kugeln für Fotografen hoffnungsfroh lächelt. Die geschmückte Tanne hat diesmal nicht nur weihnachtliche Symbolkraft. Sie kündet auch davon, dass... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Rainer Elias hat 22-jährige Trainerkarriere beim Fußball-Verein 03 beendet / Auch als Torjäger erfolgreich

    „Ich war nie der Dribbelkönig, liebte aber Doppelpässe“

    Reisen, sonntägliche Wanderausflüge und Motorradfahren: Darauf freut sich Rainer Elias, wenn er als Steinmetz und Bildhauer ins Wochenende geht oder Urlaub macht. Nach 22 Jahren als Trainer der Ersten Mannschaft des Fußball-Vereins (FV) 03 Ladenburg, was auch im Amateursport eine ungewöhnlich lange Zeitspanne ist, gibt es nämlich neue Prioritäten in seinem... [mehr]

  • Ladenburg

    Stadtbibliothek geschlossen

    Der letzte Öffnungstag der Stadtbibliothek Ladenburg in diesem Jahr ist Samstag, 22. Dezember. Die Tourist Information ist auch noch am Sonntag, 23. Dezember, für Besucher geöffnet. Von Montag, 24. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019, sind beide Einrichtungen geschlossen. Leihfristverlängerungen sind online über www.stadtbibliothek-ladenburg.de möglich.... [mehr]

  • Ladenburg

    Sternsinger ab 2. Januar unterwegs

    Die Sternsinger sind in Ladenburg von Mittwoch, 2. Januar, bis Samstag, 5. Januar, unterwegs. Nach dem Aussendungsgottesdienst in der St. Gallus-Kirche am Mittwoch, 2. Januar, um 14.30 Uhr ziehen rund 120 Sternsinger mit ihren Begleiterinnen und Begleitern in mehreren Gruppen durch die Stadt. Singend bringen sie den traditionellen Segen an die Türen der Häuser und... [mehr]

Lampertheim

  • Gesundheit IG Steggemeinschaft spendet vier Reanimationspuppen an den Kreis Bergstraße

    Eine Spende, die Leben rettet

    Bleibt das Herz stehen, muss es im Notfall schnell gehen. Die ersten Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sind entscheidend – Reanimationsversuche können Leben retten. Der Rettungsdienst des Kreis Bergstraße kann darauf nun mit vier modernen Reanimationspuppen mit Rückmeldefunktion aufmerksam machen und Bürger in Sachen Herzmassage und Beatmung... [mehr]

  • Judo Nachwuchs erfolgreich beim 21. Winner-Schneemannturnier

    Erste Kampferfahrungen

    JCB-Trainerin Nadine Müller war mit den ganz kleinen Einsteiger-Judoka der Altersklasse der unter Zehnjährigen beim 21. Winner-Schneemannturnier in Schwetzingen, um erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Hannah Ruckteschler schaffte dabei gleich zwei Siege und belegte am Ende in ihrer gewichtsnahen Gruppe den sehr guten zweiten Platz. Auch die beiden Jungs Philipp... [mehr]

  • Advent Kinder erfreuen Senioren der Martin-Luther-Gemeinde mit Krippenspiel

    Mit Ohren hören und dem Herzen spüren

    Am großen Adventskranz in der Martin-Luther-Kirche brennen drei Kerzen und die Herrnhuter Sterne machen den Altarraum bunter. Die funkelnden Lichter stimmen die Senioren in den Kirchenbänken fröhlich. Sie sind zum weihnachtlichen Seniorennachmittag der evangelischen Kirchengemeinde gekommen, doch „in diesem Jahr wird das Programm anders gestaltet“, erklärt... [mehr]

  • Nächtliche Fackelwanderung

    Der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim veranstaltete seine diesjährige Weihnachtsfeier im Bürstädter Industriegebiet. Von dort aus startete man eine Fackelwanderung über die Feldwege bis nach Bobstadt zum festlich dekorierten Vereinsheim der Kleintierzüchter. Mit Geige und Gitarre stimmten dort Johanna und Anja Tausch die Anwesenden weihnachtlich ein. Das... [mehr]

  • Bildung Offene Stellen an Goethe- und Nibelungenschule

    Neue Rektoren gesucht

    Zwei Lampertheimer Schulleiter-Stellen sind aktuell auf der Homepage des hessischen Kultusministeriums ausgeschrieben. Noch bis 24. Januar können sich Interessenten für die Rektorenstelle an der Lampertheimer Goetheschule bewerben. Die soll zum kommenden Schuljahr neu besetzt werden. Dann geht Margarete Veltman, die die Stelle viele Jahre innehatte, in Pension.... [mehr]

  • Heiligabend Los geht es auf dem Schillerplatz um 14 Uhr

    ÖkumenischeKurrende

    Der evangelische Posaunenchor Lampertheim spielt am Samstag, 22. Dezember, ab 10 Uhr im St.-Marienkrankenhaus, um die Patienten und das Pflegepersonal zu erfreuen. An Heiligabend eröffnet der Posaunenchor gemeinsam mit dem Katholischen Kirchenmusikverein (KKMV) um 14 Uhr das Kurrendeblasen auf dem Schillerplatz. Der evangelische Posaunenchor zieht dann weiter zu den... [mehr]

  • Soziales Angehende Sozialassistenten der Lampertheimer Elisabeth-Selbert-Schule singen in Darmstadt

    Schüler sammeln 900 Euro für Kinderhospiz Bärenherz

    Die Sozialassistentenklasse 12 HBS1 der Lampertheimer Elisabeth-Selbert-Schule (ESS) hat 900 Euro an Spenden für das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden gesammelt. Weil die jungen Leute so gerne singen, kam aus Spaß die Idee auf, auf der Straße aufzutreten. Aus Spaß wurde Ernst: Die Klasse entschied sich, für das Kinderhospiz zu spenden, da sie das Thema gerade... [mehr]

  • Stadtmarketing Gutschein-Münzen sind bares Geld wert / Werbung mit neuem Slogan und neu gestaltetem Flyer

    Taler zurück in die Geschäfte

    Er war 2011 eine kleine Hoffnung für den innerstädtischen Handel, sollte den Kaufkraftabfluss mindern und mehr Kundenbindung erzeugen: der Lampertheimer Spargeltaler. Seitdem ist das Geldgeschenk im Gegenwert von fünf Euro mehr als 6000 Mal verkauft worden. Allerdings lägen viele der goldenen Taler als Sammlerstück im Samtsäckchen in Lampertheimer Schubladen,... [mehr]

  • Advent Mundartgruppe Lômbader Babbler feiert im Alten Rathaus

    Weihnachten „in Muddasprooch“

    Die Lômbadder Babbler um Initiator Karl Heinz Horstfeld haben mit ausgelassener Mundart ihren Weihnachtsabend im Alten Rathaus gefeiert. Trotz Gemütlichkeit frönten sie enthusiastisch ihrer „Muddasprooch“. Denn die Babbler lieben ihren Dialekt – ist er nicht sozusagen Musik für ihre Ohren. Und deshalb wollen sie ihre „Muddasprooch“ auch pflegen und... [mehr]

Lautertal

  • Gemeindevertretung Überraschender Antrag des LBL-Gemeindevertreters auf geringere Gebührenerhöhung / Es bleibt letztlich bei 3,92 Euro pro Kubikmeter

    Bormuth entfacht Debatte um Wasserpreis

    Die Gebühren für Trinkwasser werden in Lautertal zum 1. Januar deutlich ansteigen. Die Gemeindevertretung beschloss, den Preis für den Kubikmeter von 2,86 auf 3,92 Euro anzuheben. Die verbrauchsunabhängige Grundgebühr steigt pro Wasserzähler von 80 Cent auf 2,50 Euro im Monat. Die Gebührenerhöhung wurde gegen die Stimmen eines Teils der LBL-Fraktion... [mehr]

  • Orffsche Weihnachtsgeschichte Christine Hechler und der Lautertaler Musikkreis präsentierten das traditionelle Stück in außergewöhnlicher Form

    Odenwälder Dialekt an der Krippe

    Die Weihnachtsgeschichte von Carl Orff mit der Musik von Gunhild Ketschmann in Odenwälder Mundart lockte viele Besucher zu den zwei Aufführungen in Winterkasten und Reichenbach. Der Lautertaler Musikkreis unter der Leitung von Arnold Schäfer gestaltete das Stück mit. Zum Auftakt spielte Andrea Gulden auf der Orgel das Kirchenlied „Es kommt ein Schiff... [mehr]

Lindenfels

  • Historische Bauten länger zu sehen

    Die Sonderausstellung im Deutschen Drachenmuseum in Lindenfels mit handgefertigten Modellen von Aussichtstürmen und historischen Gebäuden aus der Region wird bis zum Sonntag, 13. Januar verlängert. Das teilte das Museum mit. Sämtliche Modelle sind von Peter Elbert aus Gadernheim geschaffen worden. Unser Bild zeigt das Modell der ehemaligen Roßmannsmühle in... [mehr]

  • Dietrich-Bonhoeffer-Schule Achtklässler besuchten die Körperwelten-Schau in Heidelberg

    Schüler staunten über die Faszination des menschlichen Körpers

    Wo wohnt das Glück? fragten sich 20 Schüler der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS) in Rimbach. Die Klasse 8c traf sich dazu am Rimbacher Bahnhof, um mit Klassenlehrerin Britta Elsishans und der Lehrerin Elisabeth Dewald die Ausstellung „Körperwelten – Anatomie des Glücks“ in Heidelberg im Alten Hallenbad zu besuchen. Durch mehrere Verkaufsaktionen in den... [mehr]

Lokalsport BA

  • Basketball Drei klare Siege beim Regionalentscheid

    AKG stürmt ins Hessenfinale

    Mit drei überlegen geführten Partien gewann das Team des AKG Bensheim in Hofheim im Taunus den Titel im Regionalentscheid Basketball der Wettkampfklasse 4 im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Damit vertreten die Bensheimer den südwestlichen Teil Hessens beim Landesfinale im März in Kassel. Nach der Vielseitigkeitsstaffel, die mit der... [mehr]

  • Handball Mit vier Punkten steht die HSG Bensheim/Auerbach besser da als zum gleichen Zeitpunkt in der vergangenen Saison / Eine Zwischenbilanz

    Flames warten auf die Big Points

    Die HSG Bensheim/Auerbach (früher TSV Auerbach) befindet sich mitten in ihrer sechsten Saison in der eingleisigen Frauenhandball-Bundesliga seit deren Gründung 1985. Dreimal gelang der Klassenerhalt (2018, 1987 und 1986), zweimal war der Abstieg in die 2. Bundesliga (2014, 1988) nicht zu verhindern. Dass es auch diesmal mit dem Ligaverbleib klappt, daran arbeiten... [mehr]

  • Faustball

    SSG Bensheim mit Titel-Punktlandung

    Eine Bergsträßer Mannschaft ist Meister, eine andere auf dem letzten Platz – so endete die Hallensaison in der Faustball-Bezirksliga Süd. Denkbar knapp mit 14:2 Punkten und 15:4 Sätzen holte sich die SSG Bensheim den Titel vor dem TV Dieburg II (14:2; 15:6). Dem TV Ober-Laudenbach gelang es am abschließenden Heimspieltag nicht mehr, die „rote Laterne“... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Faustball Bundesligist TV Käfertal blickt mit Platz drei auf die bislang beste Vorrunde seit dem Aufstieg vor drei Jahren

    Aufbauarbeit zahlt sich aus

    Völlig tiefenentspannt gingen die Verantwortlichen, Spieler und Trainer des Faustball-Bundesligisten TV Käfertal das vergangene Wochenende an. Während die Konkurrenz noch um wichtige Punkte für den Klassenerhalt oder die DM-Qualifikation kämpfte, waren die Mannheimer spielfrei und somit bereits in der wohlverdienten Weihnachtspause. Sich selbst hatten die... [mehr]

  • Eishockey

    Doppelpack vor Weihnachten

    Nachdem der Spielbetrieb in der Fraueneishockey-Bundesliga zuletzt wegen der Länderspielpause ruhte, findet am letzten Wochenende vor Weihnachten noch ein Doppelspieltag in der Eliteklasse statt. Die Mad Dogs Mannheim bekommen es dabei in zwei Heimspielen mit der Düsseldorfer EG zu tun. Gespielt wird am Samstag (19.45 Uhr) und Sonntag (10.30 Uhr) in den Nebenhallen... [mehr]

  • Handball, Dritte Liga

    Großsachsen freut sich auf das Derby

    Nach dem ernüchternden 22:31 in Hanau haben die Drittliga-Handballer des TV Germania Großsachsen schon heute Abend (20.30 Uhr, Sachsenhalle) Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen erwartet TVG-Trainer Stefan Pohl dabei eine Partie auf Augenhöhe. „Wir freuen uns auf das Spiel vor einer stimmungsvollen Kulisse. Besser als mit einem... [mehr]

  • Handball Sandhausen heute Abend gegen Fürth

    Koschinat hat Hoffnung

    Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss im letzten Spiel des Jahres vermutlich auf Linksverteidiger Leart Paqarada verzichten. Der Nationalspieler aus dem Kosovo ist für die Heimpartie am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) gegen die SpVgg Fürth wegen eines grippalen Effekts fraglich, wie Trainer Uwe Koschinat im Vorfeld der Begegnung sagte. Paqarada... [mehr]

  • Handball Raimonds Trifanovs verstärkt ab sofort den Mannheimer Badenligisten und gibt am Samstag gegen Spitzenreiter HC Neuenbürg sein Debüt

    Lettischer Nationalspieler verstärkt Friedrichsfeld

    Mit einem hochkarätigen Neuzugang gehen die Badenliga-Handballer des TV Friedrichsfeld am Samstag um 17 Uhr in ihr letztes Spiel vor der Winterpause: Raimonds Trifanovs kommt mit der Empfehlung von 70 Länderspielen für Lettland und war zuvor beim Drittligisten SG Nußloch am Ball. Dass er erst heute im Heimspiel gegen den Spitzenreiter und Meisterschaftsfavoriten... [mehr]

  • Hockey TSVMH will gegen Frankfurt Platz zwei festigen

    Vörg: „Keine Ausreden mehr“

    Bevor sich beim TSV Mannheim Hockey die Damen und der Herren dem Weihnachtsfest widmen können, hält der Spielplan der Hallenhockey-Bundesliga zum Jahresabschluss noch das erste Rückrundenspiel parat. Die TSVMH-Herren empfangen dabei schon heute Abend um 20 Uhr den SC Frankfurt 1880 unter dem Fernmeldeturm. Die Damen der Schwarz-Weiß-Roten müssen dagegen reisen... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Handball Eulen verlieren beim HC Erlangen mit 22:26

    „Zu viele Zeitstrafen“

    Ohne sieben Spieler hielten die Eulen Ludwigshafen zwar lange mit, doch letztlich verlor das Tabellenschlusslicht der Handball-Bundesliga beim HC Erlangen mit 22:26 (13:13). „Wir waren nicht clever genug, haben zu viele unnötige Zeitstrafen kassiert“, resümierte Eulen-Coach Benjamin Matschke. Sein Debüt bei den Ludwigshafenern feierte David Spiler. Mit der... [mehr]

  • Fußball Die Hin- und Rückspielvariante findet vor der Bürstädter Stadtmeisterschaft wenig Anklang

    Dreier-Turnier wirft Fragen auf

    Dass der FSV und die SG Riedrode seit dieser Saison als FSG Riedrode eine Spielgemeinschaft bilden, hat den SV Bobstadt als Ausrichter der diesjährigen Bürstädter Hallen-Stadtmeisterschaft vor eine echte Herausforderung gestellt. Während beim Sommerturnier im Juli FSG Riedrode, Eintracht und VfR Bürstadt sowie Bobstadt den Stadtsieger in einer Vierer-Runde... [mehr]

  • Handball

    Entwarnung bei Flames-Duo

    Die Bundesliga-Handballerinnen Sanne Hoekstra und Simone Spur Petersen sorgten für Schrecksekunden bei den Flames, als sie sich beim Turniereinsatz in der Schweiz am vergangenen Wochenende gleich im ersten Spiel jeweils eine Gehirnerschütterung zuzogen. Die Verletzungen sind gottlob nicht schwerwiegend, wie Bensheim/Auerbachs Trainerin Heike Ahlgrimm nun... [mehr]

  • American Football Bürstädter wollen um Titel mitspielen

    Redskins kennen ihre Gegner

    Die genaue Einteilung der American-Football-Amateurligen ist noch offen – die künftigen Gegner der Bürstadt Redskins in der Verbandsliga Mitte stehen aber schon fest. Wie der American-Football-Verband Hessen (AFVH) vor kurzem auf seiner Homepage bekannt gab, werden die Legionäre Eschwege, die Gernsheim Gladiators, die GFL2-Reserve der Gießen Golden Dragons, die... [mehr]

  • Tischtennis Talent des TTC Lampertheim überzeugt mit dem US-Nachwuchsteam bei der Jugend-WM und den Panamerika-Meisterschaften

    Tio sammelt internationale Erfahrungen

    Den TTC Lampertheim hatte Nicholas Tio mit seinem Ausfall am Ende der Vorrunde vor Probleme gestellt – zugleich aber auch geehrt. Der 18 Jahre alte US-Amerikaner, der beim ersten TTC-Herrenteam auf Position drei aufschlägt, hatte nämlich einen triftigen Grund, um die Punktspiele beim TTS Borsum und SC Buschhausen in der 3. Bundesliga Nord zu verpassen. In seinem... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Hallenfußball Trainer mit der Auslosung für den Sparkassen-Cup in Ketsch zufrieden / SV Sandhausen will Turniersieg wiederholen

    „Wir wollen diesmal versuchen, es besser zu machen“

    Nach der Auslosung zum Hallenfußballturnier um den Sparkassen-Cup (wir berichteten) zeigten sich die Trainer und Vereinsvertreter zufrieden mit der Gruppenzsaummenstellung für die Veranstaltung am Freitag/Samstag, 4./5. Januar in der Ketscher Neurotthalle. Kevin Knödler, seit kurzem Trainer des Verbandsligisten SV 98 Schwetzingen) ist das erste Mal als Coach dabei... [mehr]

  • Ringen-Regionalliga Mit einem Sieg in Schriesheim kann die RKG Reilingen/Hockenheim den Titel und den Bundesliga-Aufstieg klarmachen / Über 100 Fans fahren mit

    Der wichtigste Kampf in der Vereinshistorie

    Die Ausgangslage um die Meisterschaft in der Regionalliga Ringen und den Bundesliga-Aufstieg hätte vor dem letzten Kampftag wohl der beste Drehbuchautor nicht spannender schreiben können. Der aktuelle Tabellenführer RKG Reilingen/Hockenheim, der vor seinem wichtigsten Kampf in der noch jungen Vereinshistorie steht, hat einen Punkt Vorsprung auf Verfolger ASV... [mehr]

  • 3. Handball-Liga HG Oftersheim/Schwetzingen zum Derby beim TVG Großsachsen / es ist mit einer vollen Halle zu rechnen

    Vor stimmungsvoller Kulisse cool bleiben

    Noch einmal sind die Drittliga-Handballer Deutschlands gefordert, bevor sie – der Handball-Weltmeisterschaft geschuldet – eine etwas längere Pause im Spielrhythmus einlegen müssen. Für die Jungs der HG Oftersheim/Schwetzingen bedeutet dies noch einmal Derbyzeit beim TVG Großsachsen. Schon zu Rundenauftakt hat dieser Vergleich die Massen elektrisiert und der... [mehr]

  • Frauen-Handball

    Weiterer Schritt nach vorn fällig

    Nach den letzten Erfolgen könnten die Drittliga-Handballerinnen der TSG Ketsch II jetzt einen weiteren wichtigen Schritt unternehmen, sich von der Abstiegszone zu distanzieren. Denn ihr Gast TG Pforzheim rangiert direkt hinter ihnen mit zwei Zählern Differenz auf dem drittletzten Rang. Eine Aufgabe der Kategorie machbar hat Oberligist HSG St. Leon/Reilingen zu... [mehr]

  • Ringen

    Zum Abschluss ein unbequemer Gegner

    Zum Abschluss der Punkterunde in der Ringer-Oberliga muss der KSV Ketsch am morgigen Samstag beim AC Ziegelhausen antreten. In der Steinbachhalle wird dies gegen einen unbequemen ‚Gegner nicht leicht: „Da wollen wir nochmals alles reinwerfen und für einen guten Saisonabschluss sorgen“, hat „Adi“ Herzog der Vorsitzende des KSV Ketsch seine Athleten auf... [mehr]

Lorsch

  • „Dicke rote Kerzen und Tannenzweigenduft“

    Es ist eigentlich immer ein besonderes Erlebnis, wenn sich junge und alte Menschen begegnen. Das ergab sich auch jetzt, als 27 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren mit ihren Erzieherinnen Moni Wilhelm, Natascha Bauer, Karin Debus und Ute Bozic den Seniorenkreis Sankt Benedikt besuchten. Zwar fremdelten die Kleinen zunächst noch ein wenig, stellten sich dann... [mehr]

  • St. Benedikt Gelungene Weihnachtsfeier mit Liedern, Geschenken und guten Wünschen für die Zukunft / Dank an engagierte Helfer

    Die Rollators erfreuten den Seniorenkreis

    Mit der „Hymne an die Nacht“ von Ludwig van Beethoven eröffneten die Rollators des Männergesangvereins Germania die Weihnachtsfeier des Seniorenkreises St. Benedikt. Unter der Leitung von Aloys Leidner erfreuten sie die mehr als 30 Besucherinnen unter anderem mit dem „Christmettenruf“, einer Weise aus Österreich, den „Weihnachtsglocken“ und dem... [mehr]

  • Germania Chöre laden zu Weihnachtssingen ein

    Konzert an Heiligabend

    Heilig Abend, der Christbaum ist bunt geschmückt, die Geschenke sind hübsch verpackt. Jetzt könnte mit der Familienfeier begonnen werden, würde nicht ein besonderes Ereignis viele Lorscher aus den warmen Stuben noch einmal herauslocken: das Weihnachtssingen des MGV Germania am 24. Dezember um 16.30 Uhr in der Friedhofskappelle Lorsch. Seit Jahrzehnten ist es... [mehr]

  • Werner-von-Siemens-Schule Lehrer, Ordnungspolizei und Mitglieder des ADFC nahmen Fahrräder in Augenschein

    Lichttest: Laugenbrezeln als Belohnung

    In der dunklen Jahreszeit sollten nicht nur die Autofahrer auf eine korrekte Beleuchtung ihrer Fahrzeuge achten, sondern auch alle Fahrradfahrer. Autofahrer können die Beleuchtung in Werkstätten überprüfen lassen und bekommen eine Bescheinigung für die Windschutzscheibe, wenn alles in Ordnung ist. Pedalritter müssen sich selbst darum kümmern, dass sie gut... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt 30 Frauen und Männer beim Spielnachmittag

    Piccolos fürs erste „Bingo“

    Der Vorstand der Lorscher Arbeiterwohlfahrt kümmert sich nicht nur um soziale Probleme seiner Mitglieder, er veranstaltet auch in jedem Monat eine besondere Veranstaltung. Vorträge, Ausflüge, Theaterfahrten und Spielenachmittage mit Kaffee und Kuchen oder heißen Würstchen gehören dazu. Jetzt zeigte sich wieder einmal, dass das Gemeinschaftsspiel „Bingo“... [mehr]

  • Schüler arbeiteten für soziale Projekte

    Zwei glückliche Menschen nahmen am Tag der offenen Tür der Lorscher Werner-von-Siemens-Schule je eine Spende von 1553,55 Euro entgegen. Schulsprecherin Lucia Hartnagel überreichte einen symbolischen Scheck an Sabine Dickhoff. Sie ist Mitglied des Vorstands „Chance“ aus Alsbach-Hähnlein. Dieser gemeinnützige Verein unterstützt vier Projekte in Sri Lanka und... [mehr]

  • Schwerpunktkontrollen der Polizei in Lorsch und Heppenheim

    Auch Beamte der Polizeistation Heppenheim nahmen bei drei Schwerpunktkontrollen an Schulen in Lorsch und Heppenheim Fahrräder und die Verkehrssicherheit von Schülern in Augenschein. An der Werner-von-Siemens Schule in Lorsch sowie an der Martin-Buber-Schule und am Starkenburg Gymnasium in Heppenheim überprüften die Polizisten seit Ende November insgesamt rund 200... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Rhein-Neckar Löwen klettern durch das 34:29 gegen Stuttgart auf Platz zwei, bangen für das Verfolger-Duell in Kiel aber um Alexander Petersson

    Mit zwei Punkten unter den Baum

    Die Rhein-Neckar Löwen haben das bittere Pokal-Aus von Berlin offenbar gut verdaut und keine 48 Stunden später im letzten Heimspiel des Handball-Jahres mit einem lange umkämpften 34:29 (17:14)-Sieg gegen den TVB Stuttgart Platz zwei in der Bundesliga erobert. Zwar steht der THW Kiel als neuer Dritter nach Minuspunkten noch einen Zähler besser da, doch im mit... [mehr]

Ludwigshafen

  • Maudach

    Gerhard Rottmayer geht in Ruhestand

    Der langjährige katholische Pfarrer von Maudach und Rheingönheim, Gerhard Rottmayer, wird am zweiten Weihnachtsfeiertag um 11 Uhr durch Dekan Alban Meißner in der St.Michael-Kirche in den Ruhestand verabschiedet. Der Gemeindeausschuss lädt zum Abschiedsempfang am Samstag, 22. Dezember, nach der 18.30 Uhr-Messe ins Schwesternhaus. Der 70-jährige Rottmayer wirkte... [mehr]

  • Umwelt Stadt plant Maßnahmenpaket zur Senkung der Luftbelastung / „Grenzwert in der Heinigstraße wird 2020 vermutlich eingehalten“

    Parkleitsystem wird verbessert

    Autofahrer, die einen Stellplatz in einem Parkhaus suchen, sollen künftig besser informiert werden. Sie erfahren schon auf den Zufahrtsstraßen, wie viele Parkplätze an den einzelnen Standorten frei sind. „Die Stadt wird ein dynamisches Parkleitsystem mit Hinweistafeln einführen“, sagt eine Sprecherin auf „MM“-Anfrage. Dies zählt zu einem 6,5 Millionen... [mehr]

  • Friesenheim Autofahrer verursacht mehrere Unfälle

    Spur der Verwüstung

    Ein vermutlich betrunkener Autofahrer hat in Friesenheim mehrere Unfälle verursacht und dabei nach Polizeiangaben von gestern eine Spur der Verwüstung hinterlassen. In der Carl-Bosch-Straße prallte sein Wagen am Mittwoch gegen 10.35 Uhr gegen ein parkendes Auto. Dennoch setzte der Pkw-Lenker seine Fahrt fort und missachtete das Rotlicht einer Ampel. In der... [mehr]

  • Stiftung Erstmals vergebene Auszeichnung bringt dem Verein 10 000 Euro / Auswahl unter 15 Bewerbern

    Tafel bekommt den Bürgerpreis

    Die Bürgerstiftung Ludwigshafen hat gestern zum ersten Mal den mit 10 000 Euro dotierten Bürgerpreis vergeben. Freuen kann sich die Ludwigshafener Tafel. „Die Motivation, den Preis überhaupt zu vergeben, war, andere Initiativen mit sozialem Zweck zu fördern. Unterstützt wurden wir von namhaften ortsansässigen Unternehmen“, sagte Günter Dhom, Sprecher des... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Verwaltungsgericht Klage eines 29-jährigen Jaguar-Fahrers gegen Unterlassungsverfügung der Stadt abgewiesen / Stadt und Polizei begrüßen Entscheidung

    „Ein Meilenstein im Kampf gegen PS-Protzer“

    Erleichterung und Freude bei den Ordnungsbehörden: Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat die Klage eines 29-Jährigen Jaguar-Fahrers gegen eine Unterlassungsverfügung der Stadt Mannheim abgewiesen, eine Berufung ließ das Gericht nicht zu. Die Begründung der gestern veröffentlichten Entscheidung wird den Prozess-Parteien erst in ein paar Wochen schriftlich... [mehr]

  • Soziales Xmedias-Mitarbeiterin organisiert Kino-Nachmittag für über 600 junge Heimbewohner / Autogramme von Eishockeyspielern

    „Für die Kinder ist es einfach ein Traum“

    So viele waren es noch nie: 600 Kinder aus Heimen und Betreuungseinrichtungen kamen zum Benefiz-Kinonachmittag ins Cinemaxx, um kostenlos „Tabaluga“ zu sehen, dabei zu naschen und vorher noch zwei Eishockey-Spieler der Adler zu erleben. „Einfach ein wunderbares Gemeinschaftserlebnis und eine unbeschwerte Zeit für unsere Kinder“, freute sich Daniela Bocian... [mehr]

  • Königshäuser Herrscher Céphas Bansah besucht und kommentiert die Ausstellung „The Sweating Subject“ von Jan Banning im Zephyr

    „In Ghana ist die Mutter der Chef“

    Togbui Ngoryifia Céphas Kosi Bansah ist eine strahlende Erscheinung. Als der ghanaische König aus Hohoe die Galerie Zephyr betritt, dann geschieht das in wahrhaft royaler Manier. Mit seinem handgefertigten Gewand, das die Nationalfarben seines Staats in edler Pracht kombiniert, schreitet der Regent Schritt für Schritt nach vorne, trägt die goldenen Krone ebenso... [mehr]

  • Friesenheimer Insel Einrichtung hat die Kapazitätsgrenze erreicht

    Aufnahmestopp im Tierheim

    Von unserer Mitarbeiterin Angelika Engler Sie waren bepackt mit Decken und Futter, vorwiegend für Hunde und Katzen. Andere überreichten Umschläge, die oft nicht nur einen kleinen Spendenbetrag enthielten. Weil das Mannheimer Tierheim eine Weihnachtsfeier extra für ihre tierischen Gäste feierte, pilgerten viele Tierhalter oder einfach nur Tierfreunde auf die... [mehr]

  • Christuskirche

    Blechbläser geben Weihnachtskonzert

    Das Weihnachtskonzert mit dem Ensemble Mannheimer Blech der Musikhochschule unter Leitung von Ehrhard Wetz findet morgen, 22. Dezember, um 18.30 Uhr in der Christuskirche statt. Auf dem Programm stehen Erstaufführungen von neuen Arrangements für Blechbläser und Orgel, die Landeskantor Professor Johannes Michel im Auftrag der Berliner Philharmoniker für deren... [mehr]

  • Kult-Beat-Party

    Cola-Ball mit den Thunderbirds

    Joachim Schäfer und die Thunderbirds laden am Sonntag, 23. Dezember, zur Kult-Beat-Party mit Musik aus den 1960er-Jahren in die Feudenheimer Kulturhalle in der Spessartstraße 24-28 zum Tanzen oder Zuhören ein. Gespielt werden beim Cola-Ball unter anderem Songs von den Shadows, Beatles, Stones, Kinks und der Spencer Davis Group. Einlass ist ab 18 Uhr, los geht es... [mehr]

  • Verkehr Fahrgast ärgert sich über Vorfall in Linie 5 / RNV: Mitarbeiter haben übliche Meldekette eingehalten / Verkehrsgesellschaft zeigt Einsicht

    Frau blutet – aber die Bahn rollt weiter

    Handelt es sich um unterlassene Hilfeleistung? Oder ist das Vorgehen völlig korrekt, weil eine Straßenbahn nicht einfach anhalten kann, wenn ein Fahrgast Nasenbluten hat? Diese Fragen wirft ein Fall auf, aufgrund dessen sich Christian Kössler an die Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) und diese Zeitung gewandt hat. Der gebürtige Mannheimer, der inzwischen in... [mehr]

  • Hits des Electric Light Orchestra live im Capitol

    Große Stimmen, unvergessene Welthits und Emotionen: Die Classic-Rock-Songs des Electric Light Orchestra gehören zu den beliebtesten Hits. Wenige andere Bands hat so viele zeitlose Ohrwürmer produziert. Manch einer behauptet, dass der Kultstatus der Band verblasst sei, nachdem Jeff Lynne sie verlassen hatte. Aber solange das Publikum Klassiker wie „Roll over... [mehr]

  • Lernen von Paul-Josef Raue

    Wer einen Text schreibt, muss sich auch immer mit der Frage beschäftigen, wie es dem Leser damit geht. Besonders gilt das beim Kommentar – also einer kritischen Stellungnahme. Die Textform werde oftmals als erstes gelesen, weiß Paul-Josef Raue. Denn der Zeitungsleser suche genau die Hintergründe und Orientierung, die ein Kommentar bietet – wenn er denn gut... [mehr]

  • „Wir wollen helfen“ Familienunternehmen Diringer & Scheidel spendet 20 000 Euro an „MM“-Aktion

    Mini-Radlader bringt das Geld

    So eine originelle Spendenübergabe – das gab es noch nie: Das Modell eines Radladers brachte Heinz Scheidel mit, aufgeklebt auf einer Holzplatte und umgeben von kleinen Kieselsteinchen. In der Schaufel auch Kieselsteinchen, dazu ein Schild „20 000 Euro“. „Wir stiften eine Menge Kies“, sagte der Seniorchef von Diringer & Scheidel dazu, denn das... [mehr]

  • Spenden

    Mode hilft „MM“-Aktion

    Sie hat eigens symbolische 600-Euro-Scheine gebastelt: Regine Maier vom gleichnamigen Mannheimer Mode-Label spendete jeweils 600 Euro an den Kinderchor des Nationaltheaters unter Leitung von Anke Kober und das Projekt „Susanne meets Samira“ für geflüchtete Frauen und Kinder der Diakonie. Die Erlöse stammen aus dem Zehn-Prozent-Topf ihrer herbstlichen... [mehr]

  • Zusteller Ab kommendem Spätsommer sollen bei GLS auf der Friesenheimer Insel 250 Menschen beschäftigt sein / „Absolutes Bekenntnis“ zu Mannheim

    Neues Paketzentrum für 15 Millionen

    Der Paketdienstleister GLS baut im Mannheimer Industriehafen sein Depot neu – und investiert in den 10 000 Quadratmeter großen U-förmigen Bau nach eigenen Angaben rund 15 Millionen Euro. Dementsprechend ausgelassen war die Atmosphäre beim Spatenstich gestern Mittag auf der Friesenheimer Insel, zu dem das Unternehmen eingeladen hatte. Dort steht auch das... [mehr]

  • Fernsehen

    Pfarrer Diego Elola heute in Talkshow

    Der Mannheimer Pfarrer Diego Elola ist heute ab 22 Uhr in der Talkrunde „3nach9“ im Fernsehen zu sehen. Ausgestrahlt wird die Sendung im NDR. Diego Elola leitet in Mannheim und Weinheim die spanischsprachige Gemeinde. In der Runde mit den Moderatoren Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo spricht der 39-Jährige über seinen Alltag als Pfarrer und über die... [mehr]

  • Spinelli Bürger in Käfertal und Feudenheim von Jagd auf dem ehemaligen Kasernengelände überrascht / Sorgen um Flüchtlinge

    Schüsse schrecken Anwohner auf

    Schüsse am Samstagmorgen, in der Nähe von Wohngebieten und einer Flüchtlingsunterkunft – Bürger in Feudenheim und Käfertal sind in Aufruhr. Ihre Vermutung bestätigte die Stadt auf Anfrage von Bezirksbeirat Ulrich Schäfer (Grüne): Am 8. Dezember fand auf dem Spinelli-Gelände erstmals eine Jagd auf so genanntes Niederwild, vor allem Feldhasen, statt. Und:... [mehr]

  • CityKirche

    Vier Turmbläser spielen morgen

    Wenn sie erklingen, ist es schon fast Weihnachten: Wenige Tage vor Heiligabend stimmen die Turmbläser auf der CityKirche Konkordien in R 2 auf die festliche Zeit ein. Während sie morgen, 22. Dezember, von 17 bis 18 Uhr oben spielen, gibt es unten Plätzchen und Glühwein. Als Turmbläser klettern Falk Zimmermann und Martin Hommel mit ihren Trompeten, Johanna... [mehr]

  • Justizvollzugsanstalt Beim Vater-Kind-Tag treffen inhaftierte Papas ihre Söhne und Töchter / Einblicke in Familien, für die eine Begegnung wie ein Fest ist

    Wie Weihnachten ohne Bescherung

    Die Stunden, die Jan R. vor sich hat, werden sich für ihn wie Weihnachten anfühlen. „Deshalb bin ich schon seit Tagen aufgeregt“, sagt der 35-Jährige. Er wippt nervös mit seinen Knien. Gleich schließt er seine Tochter Emilia in die Arme. Gerade erst ist sie fünf Jahre alt geworden. Es war der vierte Geburtstag ohne ihren Papa. Denn Jan R. sitzt im... [mehr]

Metropolregion

  • Kriminalität

    Diebe stehlen Weihnachtsbriefe

    Etliche Weihnachtsgrüße werden Menschen in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) wohl nicht erreichen – Diebe haben dort einen Postkasten aufgebrochen und mehr als 100 Briefe gestohlen. Ein Zeuge hatte drei Unbekannte beobachtet, als sie am Mittwoch den Kasten aufhebelten und danach flüchteten. Sie dürften es speziell auf Geld in den Weihnachtssendungen abgesehen... [mehr]

  • Festnahme

    Einbruchserie aufgeklärt

    Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat in Zusammenarbeit mit der Polizei insgesamt 22 Einbrüche in Kindergärten und Schulen geklärt. Mehrere Wohnungsdurchsuchungen, sichergestellte Beweise und Vernehmungen führten am Dienstag zu dem Ermittlungserfolg, wie Staatsanwaltschaft und Polizei gestern mitteilten. Beschuldigt werden demnach sieben junge Männer im Alter... [mehr]

  • Auktion Jens Ritter versteigert Unikat zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe / Höchstes Gebot derzeit 11 500 Euro

    Riesling-Gitarre unterm Hammer

    Am vergangenen Sonntag ist die Auktion gestartet. Der Startpreis lag bei 100 Euro. Gestern Nachmittag hatte ein Bieter bereits 11 500 Euro aufgerufen. „Da könnten vielleicht noch ein paar Euro dazu kommen“, hofft Jens Ritter. Der Deidesheimer, der Gitarren in höchster künstlerischer und handwerklicher Qualität baut, bringt ein absolutes Unikat unter den... [mehr]

  • Verkehr B 39 bei Altlußheim zeitweise gesperrt

    Sattelzug rutscht ab

    Ein vollbeladener Betonmischer ist gestern Morgen auf der B 39 von Altlußheim Richtung Lußhof gestrandet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 50-jährige Fahrer des Betonmischers, eine Sattelzugmaschine mit Auflieger, kurz vor neun Uhr am Fahrbahnrand angehalten, um zu prüfen, ob er Ladung verliert. Dabei geriet er zu weit nach rechts in den Grünstreifen, sodass... [mehr]

  • Plage Pferderennen auf Haßlocher Bahn an Fronleichnam muss nach Mannheim verlegt werden / Hoffnung auf Hilfe von Jägern

    Wildschweine ruinieren Stadion-Geläuf

    Die international renommierte Pferderennbahn am Waldrand im Süden von Hassloch ist zur Zeit in einem desolaten Zustand – wegen einer Rotte von etwa zwei Dutzend Wildschweinen, die auf Futtersuche das Geläuf der Bahn auf einer Länge von mehreren hundert Metern regelrecht „umgepflügt“ haben. „Wir werden unseren Renntag an Fronleichnam am 20. Juni vermutlich... [mehr]

Nachrichten

  • Weltraum

    „Astro-Alex“ zurück

    Nach sechseinhalb Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst wieder zurück auf der Erde. Seine Sojus-Raumkapsel schlug gestern Morgen in der Steppe von Kasachstan in Zentralasien auf. Der Rückflug von der Internationalen Raumstation ISS hatte mehr als drei Stunden gedauert. Er freue sich auf seine Familie, sagte der 42-Jährige. Nach ersten... [mehr]

  • Weltraum

    „Astro-Alex“ zurück

    Nach sechseinhalb Monaten im All ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst wieder zurück auf der Erde. Seine Sojus-Raumkapsel schlug gestern Morgen in der Steppe von Kasachstan in Zentralasien auf. Der Rückflug von der Internationalen Raumstation ISS hatte mehr als drei Stunden gedauert. Er freue sich auf seine Familie, sagte der 42-Jährige. Nach ersten... [mehr]

  • Bildrechte Besucher fotografiert unerlaubt im rem / Mannheimer Beschwerde erfolgreich

    Museum siegt vor Gericht

    Spricht ein Museum ein Fotografierverbot aus, dürfen Besucher keine eigenen Bilder von Gemälden aufnehmen und diese ins Internet stellen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern in einem Fall aus Mannheim entschieden. Ein Mann hatte im Jahr 2007 Gemälde im Reiss-Engelhorn-Museum (rem) fotografiert sowie Fotos aus einem Katalog gescannt und alles bei Wikipedia... [mehr]

  • Bildrechte Besucher fotografiert unerlaubt im rem / Mannheimer Beschwerde erfolgreich

    Museum siegt vor Gericht

    Spricht ein Museum ein Fotografierverbot aus, dürfen Besucher keine eigenen Bilder von Gemälden aufnehmen und diese ins Internet stellen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern in einem Fall aus Mannheim entschieden. Ein Mann hatte im Jahr 2007 Gemälde im Reiss-Engelhorn-Museum (rem) fotografiert sowie Fotos aus einem Katalog gescannt und alles bei Wikipedia... [mehr]

  • Polizei Spezialeinsatzkräfte durchsuchen wegen Anschlagsgefahr Häuser / Kriegswaffen gefunden

    Terrorverdacht in der Region – drei Festnahmen

    Sicherheitskräfte haben in der Region möglicherweise einen terroristischen Anschlag verhindert. In Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis wurden von Spezialeinsatzkräften und Ermittlern der Kriminalpolizei Heidelberg vier Wohnhäuser durchsucht, wie die für Staatsschutz zuständige Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg... [mehr]

  • Polizei Spezialeinsatzkräfte durchsuchen wegen Anschlagsgefahr Häuser / Kriegswaffen gefunden

    Terrorverdacht in der Region – drei Festnahmen

    Sicherheitskräfte haben in der Region möglicherweise einen terroristischen Anschlag verhindert. In Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis wurden von Spezialeinsatzkräften und Ermittlern der Kriminalpolizei Heidelberg vier Wohnhäuser durchsucht, wie die für Staatsschutz zuständige Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg... [mehr]

  • Polizei Spezialeinsatzkräfte durchsuchen wegen Anschlagsgefahr Häuser / Kriegswaffen gefunden

    Terrorverdacht in der Region – drei Festnahmen

    Sicherheitskräfte haben in der Region möglicherweise einen terroristischen Anschlag verhindert. In Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis wurden von Spezialeinsatzkräften und Ermittlern der Kriminalpolizei Heidelberg vier Wohnhäuser durchsucht, wie die für Staatsschutz zuständige Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg... [mehr]

  • Polizei Spezialeinsatzkräfte durchsuchen wegen Anschlagsgefahr Häuser / Kriegswaffen gefunden

    Terrorverdacht in der Region – drei Festnahmen

    Sicherheitskräfte haben in der Region möglicherweise einen terroristischen Anschlag verhindert. In Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis wurden von Spezialeinsatzkräften und Ermittlern der Kriminalpolizei Heidelberg vier Wohnhäuser durchsucht, wie die für Staatsschutz zuständige Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg... [mehr]

  • Vierspuriger Ausbau der B 47 beginnt

    Der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 47 im Ried geht endlich in die nächste Runde. Gestern fiel der Startschuss für die Bauarbeiten auf Höhe der Bürstädter Ortsumgehung, nachdem sich vorher über Jahrzehnte hinweg nichts Sichtbares an der Querspange zwischen den Autobahnen an der Bergstraße und der Rheinbrücke getan hatte. Auch nun werden Autofahrer auf... [mehr]

  • Vierspuriger Ausbau der B 47 beginnt

    Der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 47 im Ried geht endlich in die nächste Runde. Gestern fiel der Startschuss für die Bauarbeiten auf Höhe der Bürstädter Ortsumgehung, nachdem sich vorher über Jahrzehnte hinweg nichts Sichtbares an der Querspange zwischen den Autobahnen an der Bergstraße und der Rheinbrücke getan hatte. Auch nun werden Autofahrer auf... [mehr]

  • Vierspuriger Ausbau der B 47 beginnt in Bürstadt

    Feierlich sehen sie aus, die Spaten, die den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 47 symbolisieren. Sie leuchten in den Farben der Bundesrepublik, denn diese übernimmt auch die Kosten von 8 Millionen Euro. Mit dem Geld wird eine zweite Brücke mit zwei Fahrstreifen über die B 44 gebaut und die B 47 auf 2600 Metern in Richtung Rosengarten verbreitert. Bis August... [mehr]

  • Vierspuriger Ausbau der B 47 beginnt in Bürstadt

    Feierlich sehen sie aus, die Spaten, die den vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 47 symbolisieren. Sie leuchten in den Farben der Bundesrepublik, denn diese übernimmt auch die Kosten von 8 Millionen Euro. Mit dem Geld wird eine zweite Brücke mit zwei Fahrstreifen über die B 44 gebaut und die B 47 auf 2600 Metern in Richtung Rosengarten verbreitert. Bis August... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Basar an der Freien Waldorfschule

    Basteleien zu Winterklängen

    Wo sonst Jacken und Ranzen die Flure zieren ist auch in diesem Jahr eine üppige Dekoration aus Naturmaterialien zu bewundern gewesen: Die Eltern der Freien Waldorfschule hatten zum Basar in den Kiesteichweg in Neckarau eingeladen. Es duftet nach Wald und tatsächlich gibt es auch Wald- und Holzzimmer, aber auch ein Lebkuchen behangenes Hexenhaus inmitten eines... [mehr]

  • Neckarau Klingende Gottesdienste zum Fest

    Christmette in St. Jakobus

    Klingende Gottesdienste zum Fest: Die St. Jakobus-Gemeinde lädt für Sonntag, 24. Dezember, um 17 Uhr, zur musikalische Festeinstimmung mit Bläserquartett ein. Die Gemeinde singt bekannte Weihnachtslieder Ausführende sind – neben dem Bläserquartett – an der Orgel Wolfgang Schubardt. Zum Festgottesdienst am Ersten Weihnachtsfeiertag lädt die Gemeinde am... [mehr]

  • Neckarau Schüler des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums begeistern auf hohem musikalischem Niveau in der Matthäuskirche

    Händels Konzert als Höhepunkt

    Mit weihnachtlichen Klängen erfüllten Schüler des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums an zwei Abenden die voll besetzte Matthäuskirche. Chöre und Orchester beschertem dem Publikum einen Hörgenuss der Extraklasse. Diese Extraklasse bekam man schon zu spüren, noch bevor der erste Ton überhaupt durch die Kirche klang. Orchester und Chöre betraten die Bühne ruhig... [mehr]

  • Neckarau Verein Geschichte Alt-Neckarau stellt rund 300 Exponate aus / Schau im Rathaus auch an Weihnachten geöffnet

    Puppen wecken Kindheitserinnerungen

    Sie sehen täuschend echt aus, die Exponate der traditionellen Schildkrötpuppen-Ausstellung des Vereins Geschichte Alt Neckarau (VGAN) zur Advents- und Weihnachtszeit. Über 300 Puppen sowie weitere Objekte und Gestalten laden ein zum Staunen und Verweilen. Die auch an den Weihnachtstagen angebotenen Führungen machen die Spurensuche nach den vielfältigen Formen... [mehr]

  • Almenhof Kinder- und Jugendchor Doremi bezaubert Publikum / Schwedische Klänge mit Luciazug

    Reise ins Land der Lichterkönigin

    Das Wunder der Weihnacht fasziniert die Menschen seit über 2000 Jahren und wird auf die vielfältigste Weise gefeiert und besungen. Diese Vielfalt spiegelte sich auch in den Liedern des Kinder- und Jugendchors Doremi, der bei seinem Weihnachtskonzert mit Werken von bekannten und weniger bekannten Komponisten überraschte und bezauberte. Jedes Jahr ist ein Land... [mehr]

  • Almenhof Rund 300 Schüler wirken mit bei den Adventskonzerten des Moll-Gymnasiums / Begeisterte Zuhörer

    Wunderschöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit

    Gleich zwei Mal hatte das Moll-Gymnasium in dieser Woche zum Adventskonzert geladen. Rund 300 Schüler wirkten hierbei mit und begeisterten ihr Publikum. Eröffnet wurde das Konzert von Leonhard Kuhn (Klasse 9b) an der Orgel mit einer Improvisation über das Lied „Die Nacht ist vorgedrungen“. Eine Einladung an das Publikum, die Herzen zu öffnen für die... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Neckarstadt/Rheinau 43. Auflage der „Festlichen Chormusik im Advent“ mit dem Kurpfälzer Männerchor 1913 und Frauenchor 1991 e.V.

    „Und da sind wir daheim“

    Es war alles etwas leiser als in den Vorjahren, aber mit viel Engagement, Tiefgang und in der gewohnten Qualität: Bei der 43. Auflage der „Festlichen Chormusik im Advent“ verzauberten die Sänger und Sängerinnen des Neckarstädter Traditionsvereines, Kurpfälzer Männerchor 1913 und Frauenchor 1991 e.V. (KMC), und die von ihm engagierten Akteure die Besucher.... [mehr]

  • Neckarstadt Lesung in der Fliedner-Stiftung

    Makaber, lustig und skurril

    Romantische und melancholische Stimmung, die zum Träumen von einer perfekten Weihnacht anregen, gab es bei der Lesung mit Mathias Wendel nicht. Dafür wurde es makaber, lustig und skurril. Um die 50 Leute waren zur Lesung gekommen, darunter Bewohner der Theodor-Fliedner-Stiftung, aber auch Besucher von anderswo. Die erste Geschichte, die der freiberufliche... [mehr]

  • Neckarstadt Schüler der Theaterakademie spielen im Felina

    Temporeich und turbulent

    Das Publikum trampelte mit den Füßen und klatschte zudem begeistert in die Hände. Was da am Ende geboten wurde, war „Jubel pur“. Gerade hatten Studenten des 2. und 3. Semesters der Theaterakademie unter der Regie von Silvana Kraka das Stück „Das singende klingende Bäumchen“ aufgeführt. Das Stück ist eigentlich für Kinder ab fünf Jahren gedacht und... [mehr]

Neulußheim

  • Alter Bahnhof Kabarett im Dialekt mit „Ron-Prinz-Kombo“

    „Welthits uff Kurpfälzisch“

    Die „Ron-Prinz-Kombo“, das Trio mit Dame, eröffnet am Freitag, 11. Januar, 20 Uhr, die Veranstaltungen im Alten Bahnhof 2019. Die Kombo sorgt mit „Welthits uff Kurpfälzisch“ für spaßvolle Unterhaltung. Alte Weisheiten, Sprüche und jede Menge Vorurteile werden – humorig im heimischen Dialekt vertextet – mit großen Melodien unserer Zeit verknüpft und... [mehr]

  • Pflanzaktion Die Gemeinde soll aufblühen / Ingeborg Bamberg will Grünanlagen bunter gestalten

    5000 Blumenzwiebeln bringen Farbe in Ort

    „Neulußheim blüht auf“ Mit diesem Slogan und mit einem Vorrat von 2000 Krokuszwiebeln startete Gemeinderätin Ingeborg Bamberg im Herbst ihr Vorhaben, Neulußheimer Gärten und Grünanlagen bunter zu gestalten und gleichzeitig den Bienen im kommenden Frühjahr ein Nahrungsangebot zu bieten. „Die Resonanz war überaus positiv und die Krokuszwiebeln gingen weg... [mehr]

  • Aktiv im Alter

    Nachlass rechtzeitig und richtig regeln

    „Das Testament – was ist wichtig, was muss nicht sein“, lautet der Titel der ersten Veranstaltung der Reihe „Aktiv im Alter“ im neuen Jahr, am Dienstag, 8. Januar, 15 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus. Das Ableben eines Menschen ist nicht nur das Ende eines Lebens, es ist der Beginn der Nachlassregelung. Wohle dem, der seinen Nachlass schon zu Lebezeiten... [mehr]

  • SoVD Adventsfeier im evangelischen Gemeindesaal / Wieder Veranstaltungen im Ort geplant

    Wichtel aus Tannenzapfen grüßen Gäste

    Strahlende Gesichter bei den Mitgliedern des neu formierten Ortsverbandes Schwetzingen/Neulußheim bei der ersten Adventfeier seit langem im voll besetzten evangelischen Gemeindesaal. Viel zu lange mussten die Mitglieder darauf verzichten. Nach der Fusion werden wieder Veranstaltungen in Neulussheim stattfinden, schon im September wurde ein gut besuchtes Schlachtfest... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuostheim Junges Theater St. Pius mit großartigem Auftritt / Märchen von Aschenputtel nachempfunden

    Geschichte des grünen Schuhs

    Es war schon toll, was die Amateurtheatergruppe des jungen Theaters St. Pius Neuostheim da auf die Bühne zauberte. Der langanhaltende, verdiente Beifall des Publikums – vor allem der jüngsten Zuschauer – belohnte eine Super-Leistung aller Darsteller. Die 13 Kinder und Jugendliche der Theatergruppe St. Pius hatten seit Schuljahresbeginn für ihr Theaterstück... [mehr]

  • Neuhermsheim Liedernachmittag des Gesangvereins

    Schöne Melodien genossen

    Die Wirkung der Musik prägte die gesamte Präsentation des Gesangvereins Neuhermsheim auf dem Liedernachmittag zum Advent. Vor zahlreichen Zuhörern, die das evangelische Gemeindezentrum am Dehof-Platz bis auf den letzten Platz füllten, bot der Chor besinnliche Lieder zur Weihnachtszeit. In Vertretung für die erkrankte Vorsitzende begrüßte die 2. Vorsitzende,... [mehr]

Oftersheim

  • Katholische Frauen Adventsfeier auf den Spuren von Johannes, dem Täufer / Stolze Spendensumme

    2400 Euro gehen nach Peru

    Marita Wimmer begrüßte die Mitglieder und Gäste im festlich geschmückten Saal zur Adventsfeier der Katholischen Frauen Deutschland (KFD) und freute sich ganz besonders, dass Pfarrer Reinholdt Lovasz trotz vieler Verpflichtungen anwesend war. Die Feier begann mit dem besinnlichen Teil und diesmal stand Johannes, der Täufer, der sich als Wegbereiter eines... [mehr]

  • Freiwilliges Soziales Jahr David Adlon arbeitet seit über zwei Monaten in Südafrika / Mit Sportprojekten den Horizont der Kinder erweitern

    30 Cent ist vielen Eltern schon zu teuer

    Seit über zwei Monaten lebt und arbeitet David Adlon nun schon in East-London. In der südafrikanischen Küstenstadt mit knapp 270 000 Einwohnern macht der 19-Jährige sein Freiwilliges Soziales Jahr an der Parkside Primary School. Als eine Art Referendar assistiert er dort beim Sportunterricht den Lehrern und leitet Projekte im Triathlon und Volleyball. Aber auch... [mehr]

  • Adventskalender (18) Zweiter Buchstabe – letztes Wort

    Wie heißt die Blume?

    Heute ist der zweite Buchstabe des letzten Wortes bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel dran. Wieder bilden wir eine Tür in der Hardtgemeinde ab und haben die folgende dazu Frage parat: In welche Einrichtung, die die Gemeinde unter anderem für festliche Veranstaltungen nutzt, führt dieser Eingang? Notieren Sie bitte den zweiten Buchstaben. Ein kleiner Tipp: Wir... [mehr]

Plankstadt

  • Geburtstag Charlotte Kruschwitz wird heute 95 Jahre alt / Sie kam aus Schlesien und lebt seit 66 Jahren in Plankstadt / Früher war sie Frühstücksdame im Hotel Adler

    „Ich muss es nehmen, wie es kommt“

    Fesch gekleidet in schmeichelndes Hellblau lächelt Charlotte Kruschwitz in die Kamera. Ihre Tochter Marion Eckel hat den Arm um sie gelegt und freut sich mit ihrer Mutter. Denn Charlotte Kruschwitz wird heute 95 Jahre alt. Geboren ist sie in Glogau in Schlesien (heute Polen), kam aber 1952 nach Plankstadt. Wer sie nach ihrer Lebensgeschichte fragt, der sollte Zeit... [mehr]

  • Bürgerbusverein

    Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben

    Für den Bürgerbusverein geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Vorstand und das Fahrer-Team mit Partnern trafen sich bei einem vorweihnachtlichen Essen. Vorsitzender Werner Wohlfahrt meinte, man könne zu Recht stolz auf das Geleistete sein, der Bürgerbus sei eine Erfolgsgeschichte, die fortgeschrieben werde. Als etwas... [mehr]

  • Terrorgefahr Haus und Grundstück der Kroatin Nora M. durchsucht / Russische Maschinenpistole gefunden / Feuerwehr und THW helfen den LKA-Experten

    Schockierender Waffenfund im Waldpfad

    Eine Gemeinde im Ausnahmezustand. Wo sonst der eine oder andere Anwohner spazieren geht oder etwas aus dem Auto lädt, wo im Salon Hannelore bis zum beginnenden Urlaub bis wenige Stunden zuvor Haare geschnitten wurden, hier im Waldpfad tauchten in den Abendstunden des Mittwochs schwarze Transporter mit abgedunkelten Scheiben, Zivilfahrzeuge mit Blaulicht auf dem Dach... [mehr]

Politik

  • Sprechstunden Ärzte empört über Vorstoß der Kassen

    „Dreist und frech“

    Arztpraxen sollen aus Sicht der Krankenkassen öfter abends und samstags öffnen. „Krankheiten richten sich nicht nach den Lieblingsöffnungszeiten der niedergelassenen Ärzte“, sagte der Vize-Vorstandschef des Spitzenverbands, Johann-Magnus von Stackelberg, der Deutschen Presse-Agentur. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) wies die Forderung als... [mehr]

  • Jahrespressekonferenz Russlands Präsident Wladimir Putin fühlt sich von Feinden umzingelt, die sein Land kleinhalten wollen

    „Wir schützen nur die Sicherheit unseres Volkes“

    „Wladimir Wladimirowitsch, wann heiraten Sie und wen?“, fragt ein russischer Journalist und gibt sein Mikrofon weg. Russlands Präsident lächelt, legt die Hände zusammen – und antwortet ausflüchtend. „Als anständiger Mensch werde ich das wohl irgendwann tun müssen.“ Es ist Putins bekannte Art, Fragen auszuweichen, selbst wenn diese Fragen vollkommen... [mehr]

  • Terror Attentäter von Straßburg vor sechs Jahren erwischt

    Chekatt als Schwarzfahrerverurteilt

    Zur Verurteilung des mutmaßlichen Straßburger Weihnachtsmarkt-Attentäters Chérif Chekatt wegen eines Bagatell-Delikts vor sechs Jahren hat das Amtsgericht Mannheim neue Details bekannt gegeben. Wie ein Sprecher gestern mitteilte, war der Mann am 25. Januar 2012 gegen 3.28 Uhr in einem Zug der Deutschen Bahn von Mannheim nach Frankfurt-Flughafen unterwegs.... [mehr]

  • Justiz Prozess um Kriegsverbrechen im Kongo muss erneut aufgerollt werden / Verteidigerin erfreut

    Gericht hebt Spruch gegen Milizenchef auf

    Der Prozess in Stuttgart dauerte viereinhalb Jahre und kostete rund fünf Millionen Euro – jetzt muss das Mammutverfahren gegen einen ruandischen Rebellenführer wegen Kriegsverbrechen im Ostkongo zum Teil neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hob den Schuldspruch gegen den Hauptangeklagten wegen Rechtsfehlern auf. Damit muss ein anderer... [mehr]

  • „Gelbwesten“-Proteste

    Lohnerhöhung für Einsatzkräfte

    Polizisten in Frankreich, die seit Wochen bei den Protesten der „Gelbwesten“ im Dauereinsatz sind, bekommen eine Gehaltserhöhung. Drei führende Polizeigewerkschaften haben sich mit Innenminister Christophe Castaner auf eine schrittweise Erhöhung des Gehalts geeinigt. Die Vereinbarung ebne den Weg „für eine Verbesserung und Modernisierung der... [mehr]

  • Regierungsbildung Nach den Koalitionsverhandlungen können sich CDU und Grüne in Hessen als Sieger fühlen

    Mehr Polizei – weniger Abgase

    Insgesamt 1000 neue Stellen für die Polizei, eine zusätzliche Stunde Deutschunterricht in den Schulen, mehr Geld für Wohnungsbau und kein Kurswechsel in der Asyl- und Flüchtlingspolitik: Was Hessens CDU und Grüne für die zweite Auflage ihrer Regierungskoalition vereinbart haben, klingt fast ein wenig nach Routine. Zwei Tage nach Abschluss der schwarz-grünen... [mehr]

  • Syrien-Konflikt Alleingang des US-Präsidenten beim Truppenrückzug löst Verwirrung aus / Steckt der türkische Präsident dahinter?

    Trump verärgert seine Berater

    Bob Corker wartete im Weißen Haus auf den Präsidenten. Und wartete. Vergeblich. Donald Trump tauchte zu dem verabredeten Gespräch mit dem Vorsitzenden des Außenpolitischen Ausschusses im Senat nicht auf. So etwas hatte der höfliche Südstaatler aus Tennessee in seiner ganzen Karriere noch nicht erlebt. Die Erklärung für die wenig diplomatische Brüskierung des... [mehr]

Region Bergstraße

  • Straßenverkehr Polizei sucht Zeugen nach Vorfall bei Lorsch

    Besondere Form der Unfallflucht

    Wenn die Polizei in einem Fall von Unfallflucht ermitteln muss, dann geht es in aller Regel um Karambolagen, bei denen ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug einen anderen Wagen touchiert und den Ort des Geschehens verlassen hat, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nicht so bei einem außergewöhnlichen Fall von Unfallflucht, zu dem es am Dienstagabend auf der B 47... [mehr]

  • Serie „Hier genieße ich“ Jutta Hauptstock gewinnt Hauptpreis

    Doppelter Genuss

    „Menuevorschlag“ lautet das Lösungswort des großen Gewinnspiels, das diese Zeitung zur Serie „Hier genieße ich“ ausgelobt hatte. „Dass ich gewinne, damit hätte ich nie gerechnet“, sagt nun Jutta Hauptstock aus Mannheim, die den Hauptpreis – einen Besuch der Dinnershow „Palazzo“ – gewonnen hat. Zusammen mit einer Freundin will die 36-jährige... [mehr]

  • Verkehr Erster Spatenstich für den Ausbau der Bundesstraße 47 bei Bürstadt

    Erst neue Brücke, dann vier Fahrspuren

    Es gibt gemütlichere Termine kurz vor Weihnachten: Auf der alten B 44 in Bürstadt versammelten sich gestern Morgen zahlreiche Ehrengäste, um den vierspurigen Ausbau der B 47 zu feiern. Mit klammen Fingern griffen Politiker, Verantwortliche von Hessen Mobil und der Baufirmen zu den Spaten. Direkt daneben donnerte der Verkehr vorbei. Die Laune war trotz des... [mehr]

  • Verkehr Urteil im Prozess gegen Lkw-Fahrer vertagt

    Gericht sucht Grund für Systemfehler

    Es gab kein Urteil gestern im Prozess gegen einen 33-jährigen Lkw-Fahrer, der am 9. Juni einen schweren Verkehrsunfall auf der A 6 am Stauende vor der Abfahrt Mannheim-Sandhofen verursacht hat. Die Kammer sei der Ansicht, dass die Beweisaufnahme noch nicht abgeschlossen werden könne, sagte die Vorsitzende Richterin Gabriele Schöpf. Das Gericht will noch einmal... [mehr]

  • Weinheim Verwaltung belegt Investor mit einem Zwangsgeld von 40 000 Euro und kündigt Strafzahlung an

    Hildebrand’sche Mühle wird teurer und teurer

    Von unserem Mitarbeiter Sandro Furlan Weinheim. Eigentlich geht es „nur“ um den Abbau eines Gerüsts samt Notdach, doch die Folgen sind enorm. Die Stadt Weinheim belegt den neuen Investor nun mit Zwangsgeldern, die sich mittlerweile auf 80 000 Euro belaufen. Es geht um den Wetterschutz für die alte Villa, der bislang nicht wieder installiert wurde. Nach dem... [mehr]

  • ZAKB Bergsträßer schimpfen im Netz über steigende Kosten

    Höhere Müll-Preise lösen Empörung aus

    Die Nachricht am Dienstag sorgte für Diskussionen und vor allem für Unmut bei der BA-Facebookgemeinde. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße wird zum neuen Jahr die Gebühren erhöhen. Und das um bis zu 25 Prozent. Auf den BA-Facebookbeitrag reagierten über 80 Nutzer und mehr als 50 diskutierten in den Kommentaren. Die meisten von ihnen sind empört... [mehr]

  • Gutachterausschüsse Neue Strukturen bei Wertermittlung

    Immobilien: Transparenz als Ziel

    Ohne Veränderung kein Fortschritt – das gilt auch im Bereich der Immobilienwertermittlung. Um auch weiterhin leistungsfähig zu agieren und dem übergeordneten Ziel – Transparenz auf dem Immobilienmarkt zu schaffen – gerecht zu werden, kam es jetzt zu einer Neuaufstellung der Gutachterausschüsse für Immobilienwerte in Hessen. Die 44 Ausschüsse in Hessen... [mehr]

  • Gesellschaft Adventsaktion der DRK-Freiwilligendienste in der Region

    Plätzchenbacken für die Tafel

    Mit einer Plätzchenback-Aktion rundete das Bensheimer Team der DRK-Freiwilligendienste ihr Jahr ab. Die Mitarbeiterinnen des DRK-Kreisverbandes Odenwaldkreis mit seinem Fachbereich Freiwilligendienste in der Außenstelle in Bensheim wollten sich engagieren und dabei etwas Gutes tun. Dies geschah ganz nach dem Motto „Wer etwas für andere tut, tut etwas für sich... [mehr]

Regionale Kultur

  • Porträt Lucia Leidenfrost über neue Ideen und Schreibblockaden – und das komische Gefühl, als Schriftstellerin bezeichnet zu werden

    „Meine Finger wissen Bescheid“

    Wenn Lucia Leidenfrost läuft, werden ihre Gedanken frei. Die Idee, die tagelang in ihr schlummerte, entwickelt sie beim Joggen am Rhein. Laufend dreht und wendet sie diese in einem Satz, bis er ihren Vorstellungen entspricht und im Gedächtnis bleibt. Dann baut sie noch einen Satz darum herum, sucht nach den richtigen Worten, fügt einen dritten hinzu – und macht... [mehr]

  • Kabarett Frederic Hormuths satirischer Jahresrückblick nimmt bei der Premiere in der Mannheimer Klapsmühl’ mächtig Fahrt auf

    Auch Banksy hinterlässt Spuren

    Zuerst erklingt der zum geflügelten Wort gewordene Satz „Sie haben mir ins Gesicht gefilmt“ von Hütchenträger „LKA-Maik“ am Rande einer Pegida-Demonstration. Dann mischen sich Jogi-Löw-Töne und viele weitere Zitate zu einem schwer erträglichen Stimmenwirrwarr. Plötzlich springt Frederic Hormuth herbei, schlägt auf einen Buzzer auf seinem Klavier –... [mehr]

  • Film Atlantis zeigt Nicolas Bedos’ „Die Poesie der Liebe“

    Ein Mann unter Einfluss

    Er sei ein „großartiger Schriftsteller“ gewesen, wird über den verstorbenen Victor Adelman (Nicolas Bedos) bei seiner Beerdigung gesagt. Noch am selben Tag erzählt seine selbstbewusste Witwe Sarah (Doria Tillier) einem jungen Autor die „wahre“ Lebens- und Liebesgeschichte des Verstorbenen. Diese erstreckt sich über 45 Jahre und ist in etliche Kapitel... [mehr]

  • Bildrechte Besucher hatte ohne Erlaubnis Exponate fotografiert und ins Internet gestellt / Wie Aufnahmen zugänglich gemacht werden, entscheiden Ausstellungsmacher

    Engelhorn-Museen erleichtert über Gerichtsurteil

    Mit Erleichterung haben die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) reagiert: Ein Besucher hatte entgegen des Fotografierverbots Aufnahmen von Ausstellungsstücken erstellt. Zudem hatte er Katalogseiten eingescannt mit Fotos, die im Auftrag der Reiss-Engelhorn-Museen erstellt worden waren. Alles stellte auf der... [mehr]

  • Nationaltheater „Begegnung“ mit dem Tanzensemble

    Exklusive Einblicke

    Einmal im Jahr sind die Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim bei Tanz-Intendant Stephan Thoss zu Gast, erläutert „Freunde“-Vorsitzender Achim Weizel. „Es lohnt sich wirklich hierherzukommen“, fügt Weizel hinzu, als er die Gäste der „Begegnung“-Reihe begrüßt. Im Foyer stehen Lebkuchen, Mandarinen, Plätzchen bereit, drinnen, im Saal des... [mehr]

  • Lesen.Hören Jugendprogramm beginnt am 16. Februar

    Für Kinder und Familien

    Autorinnen und Autoren wie Antje Wagner, Daniela Kunkel, Charlotte Habersack oder Ingo Siegner sind im Kinder- und Jugendprogramm des Mannheimer Literaturfestivals „Lesen.Hören“ zu erleben. Wie das Kulturzentrum Alte Feuerwache gestern mitteilte, kommen ab dem 16. Februar erstmals auch „ganz Kleine“ auf ihre Kosten: Dafür sorgen „Bilderbuch-Lesungen“... [mehr]

  • Journal Fälschungsskandal erschüttert „Spiegel“ und die Medienbranche / Reporter Claas Relotius erfindet Gespräche und Geschichten

    Vom Willen zur Wahrheit

    Am Ende dieses Textes wird stehen, dass am Anfang immer der Wille zur Wahrheit da sein muss. Das ist ein Muss im Journalismus. So wie der Wille zum Sieg im Fußball. So wie der Wille zur Macht in der Politik. So wie der Wille zum Erfolg in der Wirtschaft. So wie der Wille zum Glauben in der Kirche. Aktuell ist der Glauben in das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“... [mehr]

Reilingen

  • Friedrich-von-Schiller-Schule Tastenbands der Musikschule, „Kabelsalat“ und „Rock-it“, sorgen mit Auftritt in der Aula für rockige Stimmung

    Ein Konzert mit magischen Momenten

    Der Christbaum funkelt im Kerzenschein und die Bühne der Schiller-Schule ist in stimmungsvolles Licht getaucht. Passend für die Vorweihnachtszeit hatten sich die Tastenbands der Musikschule Hockenheim, „Kabelsalat“ und „Rock-it“, mit ihrer Lehrerin Annelie Bayer ein besonderes Programm ausgedacht, um die Besucher in der gut besetzten Aula in... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Einbruch in der Leipziger Straße

    Während die Geschädigte ihr Haus in der Leipziger Straße am Mittwoch verlassen hatte, machten sich zwei bislang unbekannte Täter gegen 17.30 Uhr an der Terrassentüre zu schaffen und stiegen letztlich in das Einfamilienhaus ein. Nach dem Durchsuchen diverser Räume und auch Behältnisse fielen dem Duo Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro in die Hände. Ein... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Festliches Winterkonzert in der Dreifaltigkeitskirche

    Chor meistert Oratorium mit Bravour

    Die meisten Menschen denken bei einem Weihnachtsoratorium an Bachs Meisterwerk, aber auch andere Komponisten haben die biblische Geschichte von der Geburt Jesu vertont. Der Dreieinigkeitschor wagte sich jetzt mit großem Erfolg an das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns. „Sämtliche Soloparts werden von Chormitgliedern übernommen“, betonte Moderatorin... [mehr]

  • Weihnachtsgeschichte Ein Schutzengel mit Flossen besucht Sandhofen / Herr Hektisch geht unfreiwillig baden und macht eine spannende Entdeckung

    Christkind testet die Rutsche im Freibad

    Voll Vorfreude auf das Festessen spazierte Herr Hektisch mit Dackel Igor am 24. Dezember am Eingang des Sandhofener Freibades vorbei. Ein Kind rüttelte am Gittertor, ein Weihnachtsgeschenk unter den Arm. „Du kommst zu spät. Das Bad ist schon seit September geschlossen“, sagte Herr Hektisch. Das Kind, es war nicht zu erkennen ob Junge oder Mädchen, schüttelte... [mehr]

  • Sandhofen Adventsfeier beim Altenwerk von St. Bartholomäus

    Senioren erraten Märchenfiguren

    Die Veranstaltungen vom Altenwerk der katholischen St. Bartholomäus-Gemeinde sind stets gut besucht. Auch diesmal, bei der Adventfeier, sorgte die Leiterin der Gruppe, Waltraud Seitz, mit ihrem Team wieder für einen gelungen Nachmittag. Ein Buffet mit verschiedenen warmen Speisen lud die Gäste zum Mittagessen ein. Am Nachmittag kündigte sich dann Besuch an: Die... [mehr]

Schönau

  • Schönau Baptisten unternehmen Zeitreise in die biblische Vergangenheit

    Legionär führt Besucher zu Jesus

    „Einsteigen und Mitfahren“ lautete das Motto – und tatsächlich wurden Menschen, die sich dieser ungewöhnlichen Reisegesellschaft anschlossen, umgehend auf dem wunderschön gestalteten Schönauer Weihnachtsmarkt durch ein Tor in die Vergangenheit katapultiert. Rund 2000 Jahre in der Geschichte zurück, durften die Mitreisenden die Geschichte der Geburt Jesu,... [mehr]

  • Schönau Weihnachtsmarkt lockt zahlreiche Besucher auf das Areal am Bromberger Baumgang / Feuerwerk am Sonntag

    Spätzle, Likör und Linzertorte

    Mit dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ eröffneten Kinder der Schönauschule mit ihrer Lehrerin Isabell Schmitt musikalisch den 37. Schönauer Weihnachtsmarkt. Anschließend begrüßte die Stadträtin und Organisatorin, Andrea Safferling, die Gäste am Bromberger Baumgang. Viele Besucher bestaunten beim Betreten des Marktes zunächst den kürzlich... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Vorsitzende der Grünen bei Neujahrsempfang

    Baerbock spricht im Zehntkeller

    Großer Bahnhof bei den Bergsträßer Grünen zum Jahresauftakt: Annalena Baerbock (Bild), mit Robert Habeck Vorsitzende der Bundespartei, spricht während des Neujahrsempfangs am Sonntag, 6. Januar, 16.30 Uhr, im Schriesheimer Zehntkeller. Die 38-Jährige, die aus Hannover stammt, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Von 2009 bis 2013 war die Juristin... [mehr]

Schwetzingen

  • Gedenken Oberbürgermeister würdigt verstorbene Vorgänger, Rathauslegenden und Mitarbeiter

    „Es ist mir ein Anliegen“

    Es ist nur ein kleines, alljährliches Ritual kurz vor Weihnachten. Aber dem Oberbürgermeister Dr. René Pöltl und der Personalrätin Yvonn Rogowski ist das Gedenken am Grab verdienter Bürger ein wichtiges Zeremoniell. Es sei ein Ausdruck des Dankes an die Vorangegangenen. „Ohne sie wäre Schwetzingen nicht die freundliche und offene Stadt, die sie heute ist.“... [mehr]

  • Ehrhart-Schott-Schule Italienische Delegation aus Rovato zu Gast / „Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Liebe“ sollen dominieren

    „Unsere Schüler sind die Zukunft Europas“

    Nach den Anbahnungsgesprächen im Mai, als italienische Lehrkräfte an der Ehrhart-Schott-Schule (ESS) zu Gast waren und im Oktober Schwetzinger Kollegen Rovato besuchten (wir berichteten), fand dieser Tage der erste Schüleraustausch in Schwetzingen statt. Schulleiterin Professor Dr. Monica Gozzini Turelli verließ als Erste den Bus nach der Ankunft vor der... [mehr]

  • Bahnhofsanlage Opfer flüchtet vor drei Tätern / Zwei geschnappt

    Jugendliche wollen Mann berauben

    Unglaublicher Vorfall am helllichten Tag mitten in Schwetzingen: Ein 27-jähriger Mann wurde am Mittwochnachmittag von drei Jugendlichen beraubt. Das teilt die Polizei in einer Presseerklärung mit. Der Mann hielt sich demnach kurz vor 16 Uhr in der Bahnhofsanlage an der Bushaltestelle auf, als er auf eine Gruppe von drei Jugendlichen traf. Diese gingen den... [mehr]

  • Zweckverband Bezirk Schwetzingen Kooperation mit der AVR angedacht / Phosphor nutzen

    Klärschlamm als gemeinsames Projekt

    Das Werk aus dem Haus von Kämmerer Manfred Lutz-Jathe sieht anders als sonst aus. „Das erste Mal, dass wir unsern Haushalt im Dopik-Format präsentieren“, so seine gewohnt nüchterne Erklärung. Ansonsten, so auch Oberbürgermeister und Verbandsvorsitzender Dr. René Pöltl in der Sitzung des Zweckverbandes Bezirk Schwetzingen, sei die Welt keine komplett... [mehr]

  • Rewe Im Supermarkt an der Südtangente sollen „unglaubliche Zustände“ herrschen / Im Lager soll es durchs Dach regnen / Abgelaufene Produkte in Regalen?

    Sehr massive Vorwürfe gegen den Filialleiter

    „Im Rewe-Markt an der Südtangente herrschen unglaubliche Zustände. Der Chef behandelt seine Angestellten wie Dreck“, schrieb uns eine Leserin, die zum Schutz eines involvierten Angehörigen oder einer Angehörigen anonym bleiben will. Die Vorwürfe, die unserer Zeitung zugetragen wurden, wiegen schwer: So manipuliere der Marktleiter Stefan Stahl Arbeitszeiten... [mehr]

  • Präsentation Schwetzinger Urgestein verfasst Mundartbuch

    Vom „Kino Metzger“ und dem „Heringsbad“

    Vielleicht lag es daran, dass viele Menschen in der hektischen Vorweihnachtszeit nicht mehr richtig abschalten können. So kam nur ein halbes Dutzend Zuhörer zur Lesung mit Margot Juliane Doll in die Volkshochschule. Die bekannte Mundartautorin stellte ihr neuestes Büchlein mit dem Titel „Schwetzinger Leit un Gschichte“ (wir berichteten bereits ausführlich)... [mehr]

Speyer

  • Wohnungsbau Project Bisping erhält Genehmigung für Umnutzung des Bistumshauses St. Ludwig

    54 Wohnungen sollen bis Juni 2021 fertig sein

    Einen großen Schritt weiter gekommen sind die Eigentümer des ehemaligen Bistumshauses St. Ludwig: Die Project Bisping GmbH hat die Baugenehmigung erhalten für die Umnutzung des Gebäudetrakts in der Johannesstraße. Runde 20 Millionen Euro (für Ankauf und Umbauinvestition) ist den Geschäftsführern Jutta und Wilhelm Kuttler das Filetstückchen im Herzen der... [mehr]

  • Verkehr Baustelle Industriestraße/Heinkelstraße teilweise geöffnet / Tempo 30 bleibt vorerst

    Fast freie Fahrt bei Freiwilliger Feuerwehr

    Kleines vorweihnachtliches Geschenk an die Autofahrer: Es gibt eine Sperrung weniger im Stadtgebiet. Die Baustelle Industriestraße/Heinkelstraße ist zwar noch nicht komplett beseitigt, doch die Heinkelstraße ist seit Mittwochmittag wieder befahrbar. Die Fahrbahn in der Industriestraße ist fertiggestellt, der Radweg und der Gehweg auf der Westseite harren noch... [mehr]

  • Seniorenbüro Reihe „Konzert am Nachmittag“ wird fortgesetzt

    Kammermusik für alle

    Das Programm für die Reihe „Konzert am Nachmittag“ des Seniorenbüros für das erste Halbjahr 2019 liegt vor. Es kann im Tourist Büro und im Seniorenbüro abgeholt werden. Die Konzerte beginnen jeweils um 15 Uhr im Historischen Ratssaal. Seinen Auftritt am Montag, 4. Februar, hat das Ensemble Trifoi unter das Motto „Frischer Wind auf historischen... [mehr]

Sport allgemein

  • Biathlon Weltmeister mit Platz elf im Sprint zufrieden

    Doll bester Deutscher

    Weltmeister Benedikt Doll hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups im tschechischen Nove Mesto im Sprint als bester Deutscher den elften Platz belegt. Der 28 Jahre alte Schwarzwälder leistete sich eine Strafrunde und hatte beim vierten Saisonsieg des Norwegers Johannes Thingnes Bö 1:12,5 Minuten Rückstand. Bö blieb fehlerfrei und landete 21 Sekunden vor Alexander... [mehr]

  • Fußball

    Griechische Referees streiken

    Aus Protest gegen einen Überfall auf einen ihrer Kollegen sind die griechischen Schiedsrichter in den Streik getreten. Der griechische Fußball-Verband sagte daraufhin alle für das kommende Wochenende geplanten Erstligaspiele vor der bis 11. Januar dauernden Winterpause ab. Vermummte hatten am Vortag einen Referee der Superliga vor seinem Haus in der... [mehr]

  • Darts

    Machosprüche kosten TV-Job

    Wegen umstrittener Aussagen über Frauen wird der TV-Experte Gordon Shumway bei der Darts-WM nicht mehr eingesetzt. Das hat der Fernsehsender Sport1 entschieden. Der frühere Spieler hatte über die Teilnahme von zwei Frauen beim Turnier in London gesagt: „Ich bin kein Freund von diesem Zirkus. Ich weiß nicht, was das soll, zwei Damen bei einem professionellen... [mehr]

  • Fußball Gerüchte um Rekord-Wechsel von Hernández

    Timo Werner liebäugelt mit FC Bayern

    Die Zukunft von Nationalstürmer Timo Werner ist spannend. Ein Angebot von Leipzig liegt vor, bei Großclubs steht der 22-Jährige auch im Fokus. „Wenn man bei RB Leipzig spielt und in Deutschland bleiben will, hat man eigentlich nur einen Verein, wo man hinwechseln kann“, sagte der Nationalstürmer nach dem 0:1 beim FC Bayern. Immer wieder wird über einen... [mehr]

  • Ski alpin Felix Neureuther verpasst Slalom-Coup

    Trost von der Tochter

    Beim Anblick der kleinen Matilda konnte Felix Neureuther schon wieder lachen. Als der Ski-Routinier seine Tochter und Frau Miriam im Zielbereich von Saalbach-Hinterglemm herzte, schien die Enttäuschung über den verpassten Coup bei seinem Slalom-Comeback augenblicklich wie verflogen. Ein grober Fahrfehler hatte den 34-Jährigen einen vorderen Platz gekostet, als... [mehr]

  • Schwimmen Chefbundestrainer Lambertz hört wegen der Familie auf

    Zu großer Herzschmerz

    Tränen sind wegen der deutschen Schwimmer im Hause des Chefbundestrainers genug geflossen. Nach sechs Jahren hört Henning Lambertz überraschend zum Jahresende auf, Familie statt Leistungssport in vorderster Reihe lautet die Entscheidung des 48-Jährigen. „Ein fürsorglicher Familienvater und guter Cheftrainer zu sein, ist kaum möglich“, sagte Lambertz. „Ich... [mehr]

Stadtteile

  • Sandhofen

    Christmas Jam im PX de Dom

    Die 22 Musiker der THW-Big Band mit ihrem musikalischen Leiter Albert J. Hofmann versprechen ein vielfältiges Programm mit einigen Überraschungen: Bei ihrem Konzert am Samstag, 22. Dezember, im PX de Dom, Domstiftstr. 40, gibt es neben den klassischen Swing-Titeln auch Arrangements aus verschiedenen Stilrichtungen wie Funk, Latin und Soul. Zur Band gehört auch das... [mehr]

  • Neckarau Bezirksbeirat begrüßt neue Ampelschaltung

    Maßnahme reduziert Staus

    Auch wenn die Baustelle auf der Speyerer Straße Höhe Markuskirche inzwischen nicht mehr besteht: Die Verkehrsprobleme im Stadtteil beschäftigten jetzt wieder den Bezirksbeirat Neckarau bei seiner jüngsten Sitzung unter Vorsitz von Stadträtin Elke Zimmer (Grüne). Ein Stein des Anstoßes waren in der Vergangenheit besonders die Staus im Kreuzungsbereich... [mehr]

  • Rheinau

    Silvesterball mit Raffaella Belcanto

    Die Mannheimer Sängerin & Entertainerin Raffaella Belcanto präsentiert am Montag, 31. Dezember, um 19 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr, ihren Silvesterball im Eventhaus „Krautwickel“ in der Mallaustraße 111. Im großen Saal des Restaurants wird die Künstlerin ihre Gäste mit stimmungsvollen Songs in das Neue Jahr 2019 tanzen lassen. Als Showeinlage hat Raffaella... [mehr]

  • Schönau/Waldhof

    Weihnachtsrock mit Grey Black & Blond

    Die Cover-Band Grey Black & Blond lädt am Sonntag, 23. Dezember, wieder zu ihrem alljährlichen „XMAS- Rock“ ein. Die sieben Musiker spielen im Sportpark beim TV 1877 Waldhof ihr jährliches „Jahresende-Konzert“ für alle Fans und Interessierten. Als Gast mit dabei sind die Mannheimer Sängerin Carolyne Pirulli und die Nathalie Schmich Dance Group. Neben... [mehr]

Südwest

  • Gerichtshof Deutschland darf türkischen Straftäter ausweisen

    Abschiebung rechtmäßig

    Die Bundesrepublik darf einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zufolge einen in Deutschland geborenen verurteilten Straftäter in die Türkei abschieben. Angesichts der Schwere seiner Drogendelikte und seiner mangelnden Integration in Deutschland sei eine Abschiebung des in Speyer lebenden türkischen Staatsbürgers rechtens, argumentierten... [mehr]

  • Ermittlungen Verdächtige in Stuttgart entdeckt / Möglicherweise Anschlag geplant / Mannheimer City Airport erhöht Polizeipräsenz

    Ausspähversuch am Flughafen

    Nach Ausspähversuchen am Stuttgarter Flughafen im Zusammenhang mit einem möglicherweise geplanten Anschlag sucht die Polizei mehrere Personen. Sicherheitskreise bestätigten gestern entsprechende Informationen. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) berichtet, es werde nach vier Verdächtigen gefahndet. Zwei der Gesuchten seien Vater und Sohn und stammten aus... [mehr]

  • Drohnen legen Flüge in London lahm

    Drohnen über der Startbahn haben den Londoner Flughafen Gatwick, einen der größten Airports Europas, lahmgelegt und zehntausenden Menschen eine chaotische Reise eingebrockt. Passagiere wurden gestern aufgerufen, nicht anzureisen, ohne sich vorher bei ihrer Airline zu versichern, dass ihr Flug tatsächlich stattfindet. Gatwick hatte am Mittwochabend alle Starts und... [mehr]

  • Schifffahrt Rheinland-Pfalz und neun Unternehmen drängen auf zügigen Ausbau des Mittelrheins / Abschluss 2030 geplant

    Land und Betriebe für rasche Vertiefung

    Nach dem Niedrigwasser des Rheins dringen das Land Rheinland-Pfalz und neun größere Unternehmen auf mehr Tempo bei der geplanten Vertiefung der Fahrrinne. Landesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) kündigte bei einer Schifffahrt gestern im Mittelrheintal beim Loreley-Felsen ein gemeinsames Schreiben an seinen Amtskollegen Andreas Scheuer (CSU) in der... [mehr]

  • Parlament Abgeordnete lehnen Antrag von Stadt ab

    Reutlingen bleibt im Landkreis

    Der Landtag hat den Städten Reutlingen und Bad Herrenalb Änderungen ihrer Kreiszugehörigkeiten verweigert. Die breite Mehrheit der Abgeordneten stimmte bei der letzten Plenarsitzung des Jahres gestern in Stuttgart zwei entsprechenden Anträgen der Regierungsfraktionen Grüne und CDU zu. Die 116 000-Einwohner-Kommune Reutlingen wollte den gleichnamigen Landkreis... [mehr]

  • Tierversuche

    Verfahren gegen Forscher eingestellt

    Das Verfahren gegen drei Männer wegen mutmaßlicher Tiermisshandlung bei Versuchen mit Affen am Tübinger Max-Planck-Institut ist vorläufig eingestellt worden. Ein weiteres Gutachten, das die Verteidiger in Auftrag gegeben hätten, habe die Beschuldigten entlastet, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts Tübingen gestern. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet. Die... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball

    Seltene Verletzung trifft Ibrahimaj

    Schwerer Rückschlag für Ali Ibrahimaj: Der frühere Stürmer des SV Waldhof und des SV Sandhausen, der zurzeit bei Fußball-Drittligist KFC Uerdingen unter Vertrag steht, fällt mit einer Muskelverletzung gleich für mehrere Monate aus. Beim 2:0-Sieg gegen den VfR Aalen wurde beim 27-Jährigen ein Oberschenkelsehnenabriss festgestellt. „Das ist, wie mir der Arzt... [mehr]

  • Fußball Erfolgreiche Benefizaktion zugunsten des Kinderhospizes Sterntaler

    Waldhof sammelt über 10 000 Euro

    Das letzte Heimspiel des SV Waldhof im Fußball-Jahr 2018 gegen die TSG Hoffenheim II (3:3) stand ganz im Zeichen der Benefizaktion zugunsten des Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen bei Speyer. So gab der SVW je einen Euro pro Zuschauer aus den Eintrittsgeldern weiter, zudem wurden Spendenboxen aufgestellt und die Trikots aus dem Spiel versteigert. So kam die... [mehr]

Vermischtes

  • Amazon Daten-Panne beim großen Online-Händler

    Assistent „Alexa“ plaudert aus

    Intime Sprachaufnahmen aus den Wohnräumen eines Nutzers von Amazons Assistent „Alexa“ sind durch eine Panne in falsche Hände gelangt. Der Vorfall wurde vom Fachmagazin „c’t“ aufgedeckt, dem die vertraulichen Audiodateien zugespielt wurden. Amazon sprach gestern von einem „isolierten Einzelfall“ und verwies darauf, Maßnahmen ergriffen zu haben. Wie... [mehr]

  • Fall Sophia Andreas Lösche setzt Zeichen gegen Gewalt

    Bruder plant Stiftung

    Um das Andenken an seine Schwester lebendig zu halten, will der Bruder der ermordeten Tramperin Sophia einen Verein oder eine Stiftung gründen. Frauen, die Opfer von Gewalt sind, sollten dort Beistand erhalten, sagte Andreas Lösche. Damit wehrt er sich auch gegen Rechtspopulisten, die den Tod seiner Schwester instrumentalisieren wollten. „Es geht hier eindeutig... [mehr]

  • Kandel Landauer Staatsanwaltschaft zieht Revision zurück / Richterentscheid nach Jugendstrafrecht hat Bestand

    Es bleibt bei achteinhalb Jahren Haft

    Im Fall des tödlichen Messerangriffs auf eine 15-Jährige im pfälzischen Kandel ist das Urteil von achteinhalb Jahren Haft für ihren Ex-Freund rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Landau zog ihre Revision zurück, wie die Behörde gestern im rheinland-pfälzischen Landau mitteilte. Ein Sprecher des Landgerichts Landau bestätigte die Rechtskraft des Urteils.... [mehr]

  • Weltraum „Astro-Alex“ nach sechseinhalb Monaten auf ISS in Kasachstan gelandet

    Gersts Mission noch nicht beendet

    Eine große Party erwartete den deutschen Astronauten Alexander Gerst bei seiner Ankunft in Köln gestern nicht. Ein paar ausgewählte Besucher könnten mit ihm sprechen, dann sei erst einmal Ruhe angesagt, meinte Rüdiger Seine, Leiter der Astronautenausbildung bei der Europäischen Weltraumorganisation (Esa). Gerst war gestern in der Früh nach einem gut... [mehr]

  • Junge aus Togo mit Beinprothese ist „Unicef-Foto des Jahres“

    Das „Unicef-Foto des Jahres 2018“ zeigt einen kleinen Jungen aus Togo, der Beinprothesen trägt. Der spanische Fotograf Antonio Aragón Renuncio rücke damit die Tapferkeit und den Optimismus von Kindern trotz schwierigster Lebensumstände in den Fokus, erklärte das UN-Kinderhilfswerk gestern. Auf Platz zwei schaffte es eine Aufnahme des aus Bangladesch... [mehr]

  • Tierschutz

    Schimpanse bleibt bei Zirkusdirektor

    Zirkus-Schimpanse Robby kann seinen Lebensabend endgültig unter Menschen verbringen. „Die Entscheidung ist heute rechtskräftig geworden“, sagte eine Gerichtssprecherin gestern in Lüneburg. Der Besitzer des bundesweit wohl letzten Menschenaffen in einem Zirkus muss damit das seit mehr als 40 Jahren bei ihm lebende Männchen nicht an eine Einrichtung abgeben.... [mehr]

  • Prozess Bei einer Operation in Ulmer Bundeswehrklinik bleibt Nadel im Bauch / 30-Jährige fürchtet dauerhafte Einschränkung

    Schmerzensgeld nach OP-Pfusch

    Eine 30-Jährige erhält Schmerzensgeld, weil Ärzte im Bundeswehrkrankenhaus in Ulm vor viereinhalb Jahren eine Operationsnadel im Unterleib der Patientin vergessen haben. Das Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) verpflichtete in dem aufsehenerregenden Arzthaftungsprozess die Bundesrepublik als Klinikträger zur Zahlung von 10 000 Euro an Nicole S. aus Aalen. Weiter... [mehr]

  • Hitze Deutscher Wetterdienst bilanziert neuen Rekord

    Wärmstes Jahr seit 1881

    Das Jahr 2018 wird mit großer Sicherheit das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland werden. Wie aus einer ersten Bilanz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hervorgeht, lag die Temperatur im Mittel bei 10,4 Grad und damit 0,1 Grad über der des bisherigen Rekordjahres 2014. Damit fallen inzwischen acht der neun wärmsten Jahre seit 1881 in... [mehr]

  • Weihnachten Ehrenamtliche beantworten Briefe von Kindern

    Wünsche von Lego bis Weltfrieden

    Zwischen Himmelpfort und St. Nikolaus türmt sich die Post an das Christkind und Co: Deutschlands Kinder haben die sieben Weihnachtspostämter erneut mit Hunderttausenden Briefen überschüttet. Wunschzettel, Bilder und aufgeschriebene Gedanken werden zum Beispiel im bayerischen Himmelstadt beantwortet. Ehrenamtliche Helfer des Christkinds schicken ein persönliches... [mehr]

  • Gruppenvergewaltigung 18-Jähriger flüchtete zunächst aus Polizeirevier

    Zehnter Verdächtiger gefasst

    Rund zwei Monate nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Polizei einen zehnten Tatverdächtigen festgenommen. Der 18-Jährige ohne festen Wohnsitz sei nahe einer Gemeinschaftsunterkunft in Emmendingen entdeckt worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten. Als er einige Stunden später am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt... [mehr]

Viernheim

  • Innenstadt Tiefgarage Spitalplatz fertig saniert / Kosten- und Zeitrahmen unterschritten / Technische Neuerungen an der Brandmelde- und Gaswarnanlage

    Alle Parkplätze besser beleuchtet

    Viel heller als vorher wirkt die Tiefgarage unter dem Spitalplatz – „ein Unterschied wie Tag und Nacht“, sagte Erster Stadtrat Jens Bolze. Bei dieser Sanierungsmaßnahme, die von Oktober bis Mitte Dezember dauerte, wurden sowohl Kosten- als auch Zeitrahmen unterschritten. Veranschlagt waren rund drei Monate und 450 000 Euro, die Endabrechnung liegt bei etwa 320... [mehr]

  • Sport Registrierung ab Heiligabend möglich / Athleten messen sich auf verschiedenen Distanzen

    Anmeldung zum Triathlon startet

    Es ist ein sportliches Weihnachtsgeschenk: An Heiligabend, 24. Dezember, öffnet sich die Anmeldung zum 36. Viernheimer V-Card-Triathlon. Ab dann können sich Profis, Hobby-Sportler, Para-Triathleten, Nachwuchstalente und Staffeln für den sportlichen Dreikampf anmelden. Schwimmen, Radfahren und Laufen, rund um das Viernheimer Waldstadion, findet am 24./25. August... [mehr]

  • Bildung Verein steigert seinen Jahresumsatz um 26 Prozent / Integrationskurse zur Sprachförderung sehr gefragt

    Das Lernmobil wächst weiter

    Der Verein Lernmobil hat seine Mitgliederversammlung im „Haus am Schlangenpfad“ abgehalten. Erster Vorsitzender Otto Geiß legte den Bericht zum vergangenen Geschäftsjahr 2017 vor. Das Volumen des Jahresumsatzes konnte wie in den vergangenen Jahren gesteigert werden, im abgelaufen Geschäftsjahr um 26 Prozent. Diese Steigerung gehe hauptsächlich auf die... [mehr]

  • Ringen Schorndorf am Samstag Gegner in der Waldsporthalle

    Dicker Brocken zum Saisonfinale für SRC

    Am Samstag endet die Saison der Ringer-Regionalliga Baden-Württemberg. Der Stemm- und Ringclub hat dabei Heimrecht, bekommt allerdings noch einmal einen großen Brocken vorgesetzt. Die Gäste vom ASV Bauknecht Schorndorf belegen derzeit nämlich Platz zwei und schielen noch auf die Meisterschaft. Die Viernheimer wären da nur allzu gerne Spielverderber, müssen dazu... [mehr]

  • Lebendiger Adventskalender im Waldkindergarten

    Wie auch im vergangenen Jahr wird der Waldkindergarten des Kinderdörfels der AWO Viernheim wieder von den Eltern der Waldkinder mit einem „Lebendigen Adventskalender“ überrascht, um das teils ungeduldige Warten der Kinder auf Weihnachten zu verschönern. Die Kinder und ihre Erzieher sitzen dann im morgendlichen Begrüßungskreis und hören eine Glocke läuten.... [mehr]

  • Zwei Autofahrer verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall sind zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall am Mittwoch gegen 21.30 Uhr auf der Janusz-Korczak-Allee in der Nähe eines Verkehrskreisels. Ein Autofahrer hatte beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Wagen übersehen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Viernheimer im... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Geschenke vom Wunschbaum der Aktion Sorgentopf für Kinder im Stadtteil

    „Das ist einfach ein tolles Projekt“

    Dieter Marten zeigte sich gut gelaunt. Der Mitarbeiter des Wespinstift Vogelstang konnte gemeinsam mit Vertretern anderer sozialer Einrichtungen des Quartiers viele Geschenke entgegennehmen. Auch in diesem Advent hatte die Aktion Sorgentopf gemeinsam mit dem Realmarkt die Wunschbaumaktion für Kinder der Vogelstang gestartet. „Kunden können sich dabei für die... [mehr]

  • Vogelstang Orientierungswoche an der Geschwister-Scholl-Realschule

    Einfach mal reinschnuppern in den Job

    In der neunten Klasse wird es langsam Zeit, mal in einen möglichen späteren Beruf hineinzuschnuppern. Daher fand an der Geschwister-Scholl-Realschule auf der Vogelstang die Berufsorientierungswoche statt. Die Schüler sind in dieser Klassenstufe 14 bis 15 Jahre alt und stecken in der Pubertät. Trotzdem kommen sie nicht drumherum, sich mit ihrer beruflichen Zukunft... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof Drei Bands treten bei Abschlusskonzert zur Vesperkirche auf

    „Ihr Kinderlein“ ganz rockig

    Das war aller Ehren wert, was da in der Jugendkirche auf dem Waldhof zu hören war. Zum Abschluss der elften Kindervesperkirche gaben sich zum Benefizkonzert gleich drei Bands die Klinken in die Hand und verwandelten das Gotteshaus in einen Partykeller. Die Stimmung war dementsprechend locker und beschwingt. „In diesem Jahr ist mir das Konzert regelrecht in den... [mehr]

  • Blumenau Waldweihnacht über schneebedeckte Wege

    Festliche Stimmung in Weiß

    Zu den beliebten Veranstaltungen im Advent zählt die Waldweihnacht auf der Blumenau. Pfarrerin Rebecca Langpape erzählte den über 60 Teilnehmern die Geschichte vom Fährmann, dessen letzte Fahrgäste ihn bei der Fahrt mit seinem Enkel an die Heilige Familie mit Maria, Josef und Jesus erinnerten. Dabei fiel ihm das Lied „Es kommt ein Schiff geladen“ ein, das... [mehr]

  • Gartenstadt Siedler feiern im Doppelpack

    Lieder und Gedichte im Advent

    Gleich zwei Feierlichkeiten standen bei der Siedler- und Wohneigentumsgemeinschaft Neueichwald I. auf dem Programm: Zum traditionellen „Nikolaus an der Siedlergarage“ gab es für die Mitglieder Kinderpunsch, Glühwein und Brezeln. Ein paar mutige Kinder trugen dem Nikolaus ein Gedicht vor oder sangen ein Lied. Er verteilte aus seinem großen Sack Schokolade und... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Sternsinger von Christ König feiern Jubiläum / Mehr als 600 000 Euro für Kinder in Not gesammelt

    50 Jahre überall willkommen

    2500 Kinder waren seither in Kostüm und mit leuchtendem Holzstern unterwegs, haben über 600 000 Euro gesammelt: Seit 50 Jahren gibt es die Sternsinger in Wallstadt. In keinem anderen Vorort ist die Aktion so umfangreich wie hier, denn sie klingeln in jeder Straße an jedem Haus – nicht nur, wie anderswo, auf Bestellung bei katholischen Familien. „Es war immer... [mehr]

  • Wallstadt Familien- und Weihnachtskonzert in Christ König

    Gefühlvolle Komposition überzeugt

    Lange schon vor Beginn des Familien- und Weihnachtskonzerts waren die Bänke der katholischen Kirche Christ König in Wallstadt nahezu voll besetzt. Ein jeder im Publikum wollte sich gerne schon auf das herannahende Weihnachtsfest einstimmen, und allen wünschte Martin Geißler als künstlerischer Leiter gleich zu Beginn der Aufführung eine vorweihnachtliche... [mehr]

  • Wallstadt Bürgerservice ändert Öffnungszeiten

    Nur noch zwei Tage in der Woche

    Wer in den Stadtteilen wohnt, weiß diesen besonderen Service zu schätzen: Der Bürgerservice ist so etwas wie das Rathaus vor Ort, hier kann man Ausweise beantragen oder verlängern lassen, Führerscheine abholen oder in vielen anderen Bereichen mit der Verwaltung in Kontakt treten. Der Bürgerservice in Wallstadt ändert jetzt ab dem 7. Januar seine... [mehr]

Welt und Wissen

  • „Es geht nur noch um Schadensbegrenzung“

    Ich arbeite in einer großen Klinik, und selbst bei uns gibt es inzwischen einen Pflegenotstand. Meine Station hat mehr als 60 Betten: Vor fünf Jahren haben sich dort morgens sechs gelernte Pflegekräfte um die Patienten gekümmert, abends waren es fünf. Heute sind es morgens vier und abends drei – obwohl die Auslastung höher ist. Es geht längst nicht mehr um... [mehr]

  • „Fünf von den 30 Leuten meines Jahrgangs sind übrig“

    Ich habe drei Jahre als Pfleger gearbeitet, aber inzwischen kapituliert: Die Belastung war einfach zu groß. Ich habe gemerkt, dass ich das auf keinen Fall bis zur Rente schaffen werde. Zu Beginn meiner Zeit waren wir drei Pfleger für 44 Patienten, am Ende waren wir noch zu zweit. So kannst du aber nicht vernünftig arbeiten. Allein für eine Waschung braucht man... [mehr]

  • „Mein Bett ist zehn Tage lang nicht berührt worden“

    Ich lag nach einer Darm-Operation zehn Tage lang in einer Klinik und war über die Zustände entsetzt. Eines Abends habe ich nach der Schwester geklingelt, weil meine Infusion durchgelaufen war: Es hat zwei Stunden gedauert, bis jemand kam, der den Beutel wegmachen durfte. Vom Rausziehen der Drainageflaschen waren Blutflecken auf meinem Bett – eine ganze Woche... [mehr]

  • „Von der Pflege und Hygiene her unmöglich“

    Mein Mann ist gestürzt und hat sich einen Halswirbel gebrochen. Zunächst kam er auf die Intensivstation, da war alles tadellos. Aber als er auf die normale Station verlegt wurde, ging es los: Da ist kein Bett und nichts gemacht worden. Auf seinem Kopfkissen und Laken waren drei Blutflecken, jeder so groß wie eine Zigarettenschachtel. Ich habe die Schwestern... [mehr]

  • „Wie in einer Fabrik“

    Ich bin Chirurg in einer kleinen Klinik und beobachte in meinem Bereich eine Entwicklung, die alle überrollt hat. Das lässt sich am Beispiel der häufigsten Operation, des Leistenbruchs, gut erklären: Früher kam der Patient einen Tag vor der OP rein und blieb eine Woche lang. Als Pflegekraft bist du da in den letzten Tagen einmal rein, hast den Blutdruck... [mehr]

  • „Wir haben 70 offene Stellen in der Pflege“

    Ich bin in leitender Funktion in der Verwaltung einer Klinik tätig, die, wie alle, unter dem Pflegekräftemangel leidet. Dafür gibt es mehrere Gründe: Geburtenstarke Jahrgänge gehen in Rente, geburtenschwache kommen nach. Junge Menschen haben heute andere Erwartungen an das Berufsleben und möchten Arbeitsbedingungen wie Schichtarbeit nicht mehr in Kauf nehmen.... [mehr]

  • „Wir machen Fließbandpflege“

    Ich bin seit mehr als 20 Jahren Krankenschwester in einer großen Klinik. Meine Schicht beginnt meistens morgens um sechs Uhr. Ab dann geht es zack, zack, zack. Da bleibt nicht mal die Zeit, um zwischendurch einen Schluck Kaffee oder Tee zu trinken. Oft ist es so, dass ich erst um halb elf, elf Uhr meine Frühstückspause mache: weil ich sonst selbst umkippe. Dabei... [mehr]

Wirtschaft

  • Handel Deutschlandgeschäft weist erstmals rote Zahlen auf

    Aldi Nord mit Verlusten

    Der Discounter Aldi Nord wird erstmals in seiner mehr als 50-jährigen Geschichte im wichtigen Deutschlandgeschäft rote Zahlen schreiben. Die Umsätze hätten sich 2018 schlechter entwickelt als erwartet, erklärte ein Unternehmenssprecher gestern. Die Gewinne der Auslandstöchter werden aber dafür sorgen, dass Aldi Nord als Ganzes auch 2018 nicht in rote Zahlen... [mehr]

  • Verkehr Online-Bezahlung per Lastschrift bei Sparpreis-Fahrscheinen gestoppt / Konzern wurde Opfer von Betrügern

    Bahn schränkt Ticketkauf ein

    Die Deutsche Bahn hat wegen „einer starken Zunahme betrügerischer Aktivitäten“ die Online-Buchung von Sparpreis-Tickets mit bestimmten Zahlungsmitteln eingeschränkt. „Wir haben diese Maßnahme zum Schutz unserer Kunden ergriffen und bitten dafür um Verständnis“, sagte ein Bahn-Sprecher. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass unsere Services so schnell... [mehr]

  • Urteil Richter sehen Verstoß gegen Staatsferne der Presse

    BGH bremst Amtsblätter

    Amtsblätter dürfen Zeitungen keine Konkurrenz machen. Für die kostenlos verteilten Publikationen der Kommunen gibt es klare Grenzen, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) gestern in Karlsruhe. Sie dürften zwar amtliche Mitteilungen veröffentlichen und über Vorhaben der Kommunalverwaltung und des Gemeinderats unterrichten. Aber, so betonte der BGH: „Unzulässig... [mehr]

  • Einigungsstelle Anhörungstermin in zweiter Instanz / „Besondere Eilbedürftigkeit“ des Mannheimer Verfahrens

    GE-Streit am 11. Januar vor Gericht

    Im Streit um den geplanten Stellenabbau bei General Electric (GE) in Mannheim hat das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg einen Anhörungstermin für den 11. Januar festgelegt. Das bestätigte eine Sprecherin des Gerichts gestern in Mannheim. Streitpunkt ist die Einigungsstelle, die das Arbeitsgericht Mannheim auf Bestreben der Arbeitgeberseite eingesetzt hatte.... [mehr]

  • Südwest Unternehmen erreichen 100-Milliarden-Euro-Marke / Klagen über Personalmangel

    Handwerk auf Rekordkurs

    Das Handwerk in Baden-Württemberg knackt in diesem Jahr wohl die Umsatzmarke von 100 Milliarden Euro. Das teilte der Handwerkstag gestern mit. Das baden-württembergische Handwerk geht demnach für das Jahr 2018 von mindestens 4,5 Prozent Umsatzzuwachs aus. Damit korrigiert es zugleich die bisherige Umsatzprognose um 1,5 Prozentpunkte nach oben. Bei den... [mehr]

  • Telekommunikation Chipkonzern Qualcomm gewinnt in Patentstreit gegen Apple vor dem Landgericht München / Urteil betrifft Modelle 7, 8 und X

    iPhones droht Verkaufsverbot

    Der Chipkonzern Qualcomm hat im Dauer-Patentstreit mit Apple ein Verkaufsverbot für mehrere iPhone-Modelle in Deutschland erstritten. Das Landgericht München stellte gestern die Verletzung eines Qualcomm-Patents durch Apple fest. Damit kann der Chiphersteller das Urteil vorläufig vollstrecken, sprich: den Verkauf einiger iPhone-Modelle stoppen lassen. Dafür muss... [mehr]

  • Handel Baumarkt mit mehr Umsatz, aber weniger Gewinn

    Kosten für Digitalisierung setzen Hornbach zu

    Die Baumarktkette Hornbach hat wegen höherer Einkaufspreise und starker Konkurrenz im dritten Geschäftsquartal einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. In den drei Monaten bis Ende November verdiente der Gesamtkonzern Hornbach Holding 11,8 Millionen Euro und damit ein Viertel weniger als ein Jahr zuvor, wie Hornbach gestern in Neustadt an der Weinstraße... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Höhere Preise mindern Gehaltszuwächse

    Löhne stark gestiegen

    Die Brutto-Einkommen sind in Deutschland im dritten Quartal dieses Jahres so stark gestiegen wie seit dem Sommer 2011 nicht mehr. Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum betrug 3,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden berichtete. Preisbereinigt hatten die Beschäftigten aber nur 1,5 Prozent höhere Reallöhne in den Taschen. Grund sind... [mehr]

  • Vorsicht geboten

    Diese Zahl klingt großartig: Mehr als 100 Millionen Euro Umsatz erwartet das baden-württembergische Handwerk in diesem Jahr. Die gute Konjunktur und volle Auftragsbücher sind eigentlich Zeichen für eine gute Entwicklung. Doch so positiv die Nachrichten sind– die Lage ist nicht so rosig, wie manche Zahlen das glauben machen. Denn Teil der Wahrheit ist auch: In... [mehr]

  • Konjunktur Wissenschaftler rechnen mit Erholung

    Wirtschaft fasst wieder Tritt

    Nach der Delle im Sommer hat die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Schlussquartal 2018 wieder Tritt gefasst. Im vierten Quartal dürfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um gut 0,3 Prozent höher ausfallen als im Vorquartal, sagte das DIW in Berlin voraus. Im Gesamtjahr werde die Wirtschaft damit um... [mehr]

Zwingenberg

  • Bahnhof Ticketautomat steht nach Umbau im Freien / SPD bringt Prüfantrag ein

    Ärger um Dach für den Fahrkarten-Automaten

    Die SPD-Fraktion in der Zwingenberger Stadtverordnetenversammlung hat jetzt ein Problem auf die politische Tagesordnung gesetzt, das auf dem kleinen Dienstweg nicht geklärt werden konnte, obwohl es wie eine Marginalie anmutet: Die Stadt soll künftig niemanden mehr – und das im Wortsinn – im Regen stehen lassen, der eine Ticket am Fahrkartenautomaten an der... [mehr]

  • Freude im Alter Seniorenclub feierte im Foyer der Melibokushalle

    Auf Weihnachten eingestimmt

    Ingrid Fieberling, rührige Vorsitzende des Seniorenclubs Freude im Alter, und ihr engagiertes Team hatten alle Hände voll zu tun. Die Mitglieder waren traditionell zur gemeinsamen Weihnachtsfeier ins Foyer der Melibokushalle eingeladen. Hartwig Zeidler entlockte seinem Akkordeon gekonnt weihnachtliche Lieder, um die Gäste auch musikalisch auf das bevorstehende... [mehr]

  • Oststadt Adventstee des Deutschen Frauenrings

    „Wollen Türöffner sein“

    Mit einem gemütlichen Adventstee läutete der 80 Mitglieder starke Deutsche Frauenring (DFR), Ortsring Mannheim, die Weihnachtszeit ein. Kerzenschein auf den Tischen empfing die Gäste im Leonardo Royal Hotel Mannheim. Ein Büffet stand bereit. Duftender Adventstee verbreitete vorweihnachtliche Stimmung. Begrüßt und durch den Nachmittag geführt wurden die Gäste... [mehr]

  • Innenstadt Konzert des Ursulinen-Gymnasiums

    Ein Abend, der beflügelt

    Wohin man auch blickte, überall aufgeregte und fröhliche Gesichter: Schülerinnen und Schüler, die noch schnell ihre Instrumente stimmten, Eltern, die noch einen guten Platz in der voll besetzten Kirche suchten, die zwischen den Bänken standen, um miteinander oder mit den Lehrkräften einen Plausch zu halten. Gekommen waren viele, viele Menschen, die in der... [mehr]

  • Rheinau Wolfgang Göck wird 75 / CDU-Bezirksbeirat und ehemaliger Vorsitzender der „Sandhase“

    Gesellschaftlich engagierter „Macher“

    Was? Er 75? Wer ihn kennt, kann es kaum glauben. Das liegt vor allem an seinem stets frohen Gemüt, das auch dafür gesorgt hat, dass er einst Chef des damals drittgrößten Mannheimer Karnevalsvereins war. Die Fasnacht hat er längst aufgegeben, doch er bleibt eine der engagiertesten Persönlichkeiten Rheinaus: Wolfgang Göck (Bild), lange Chef der „Sandhase“,... [mehr]

  • Innenstadt Isabel Cademartori löst Stefan Rebmann an der Sitze des Vereins ab

    Herschelbad-Freunde mit neuem Vorstand

    Die „Freunde und Förderer des Herschelbades in Mannheim“ haben einen neuen Vorstand: An der Spitze des Vereins löst Isabel Cademartori Stefan Rebmann ab, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte. Die Vorstandsmitglieder Dietmar von Hoyningen-Huene, Walter Wirth und Gisela Frank gaben ihre Posten aus Altersgründen auf. Sie dankten im Weihnachtsbrief... [mehr]

  • Rheinau Kosmetikinstitut Edith Schmid-Ziskovsky besteht seit 40 Jahren / Inzwischen eines der traditionsreichsten Geschäfte der Relaisstraße

    Im Stadtteil eine duftende Institution

    40 Jahre – kein ganz klassisches Jubiläum zwar, aber in unserer schnelllebigen Welt für ein Geschäft eine lange Zeit. Erst recht, wenn es seit Anbeginn von ein- und derselben Person geleitet wird: Seit vier Jahrzehnten führt Edith Schmid-Ziskovsky ihr Kosmetikinstitut in der Relaisstraße, inzwischen eines der traditionsreichsten Geschäfte vor Ort. 1978... [mehr]

  • Verfahren Zeichen schlecht erkennbar – Bahn prallt in Auto

    Kritik an Signalanlage

    Das Verfahren gegen einen U-Bahn-Fahrer wegen fahrlässiger Tötung ist gestern vom Bad Homburger Amtsgericht wegen geringer Schuld vorläufig eingestellt worden. Für die endgültige Einstellung des Verfahrens muss der 64-Jährige 300 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung zahlen. Er hatte im Mai 2017 an einem Bahnübergang im Bad Homburger Stadtteil Ober-Eschbach... [mehr]

  • Innenstadt/Jungbusch Lisa Stegerer von der Jugendkirche Samuel schreibt über die Aussendung

    Mit dem Friedenslicht aus Bethlehem über die Straße in die Moschee

    „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“: Wo kann das Motto des diesjährigen Friedenslichtes besser deutlich werden als in der Multikulti-Stadt Mannheim. Kinder, Jugendliche und Erwachsene strömten in die Jugendkirche Samuel am Luisenring 33 voller Erwartung auf das Licht aus Bethlehem. Es wurde an diesem Abend von den... [mehr]

  • Prozess Mit Tochter schweren Motorradunfall verursacht

    Vater verwarnt

    Als Verursacher eines schweren Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss ist ein 46 Jahre alter Motorradfahrer gestern vom Amtsgericht Frankfurt verwarnt worden. Er muss eine Geldstrafe von 4800 Euro (120 Tagessätze) nicht zahlen, wenn er sich in den kommenden zwei Jahren straffrei hält. Das Gericht ging von mehreren Verkehrsdelikten sowie von der Verletzung der... [mehr]

  • Rheinau/Brühl-Rohrhof Wolfram Gothe feiert heute 65. Geburtstag

    Vereine und Kultur sind seine Passion

    Normalerweise trifft man ihn freitags in der Bäckereifiliale am Marktplatz Rheinau-Süd. Sie hat er 1980 gegründet und lange geführt, und noch immer hilft er dort. Heute allerdings trifft man ihn hier nicht an: Bäckermeister Wolfram Gothe (Bild), Gewerbetreibender und Vereinsmeier aus Passion, feiert 65. Geburtstag. Rheinau-Süd und der Brühler Ortsteil Rohrhof... [mehr]

  • Oststadt Schüler des Karl-Friedrich-Gymnasiums (KFG) begeistern auf hohem musikalischem Niveau

    Viel Beifall für junge Talente

    Hut ab vor den Leistungen der Schüler und Lehrer. Hut ab vor diesem tollen Weihnachtskonzert. Wieder einmal zeigte das Karl-Friedrich-Gymnasium (KFG), was es musikalisch zu bieten hat. Chöre und Orchester sowie verschiedene Ensembles beschertem ihrem Publikum einen vorweihnachtlichen Hörgenuss der Extraklasse. Mit Gefühl und Können Eröffnet wurde das Konzert... [mehr]