Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 22. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball

    Bremen bestätigt Drohnen-Nutzung

    Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat den Einsatz einer Drohne während des Abschlusstrainings von 1899 Hoffenheim am vergangenen Dienstag zugegeben. „Ein Scout hat vor Ort versucht, Informationen einzuholen. Kurzzeitig kam eine Drohne zum Einsatz. Sie ist aber zu keiner Zeit über den Trainingsplatz geflogen. Es bestand keine Gefahr“, erklärte Sportchef Frank... [mehr]

  • Fußball Hoffenheims Trainer Nagelsmann setzt beim Jahresausklang gegen Mainz wieder auf seinen Abwehrchef / Joelinton, Kramaric und Adams im Urlaub

    Kapitän Vogt übernimmt das Ruder

    Während die angeschlagenen Joelinton, Kasim Adams und Andrej Kramaric von Trainer Julian Nagelsmann bereits in den vorzeitigen Weihnachtsurlaub geschickt worden sind, darf Hoffenheims Kapitän Kevin Vogt beim Jahresausklang gegen den FSV Mainz 05 am Sonntag (18 Uhr) wieder ran. „Wir hatten vor dem Match in Bremen noch einmal ein sehr gutes, langes Gespräch und... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey Mannheimer gewinnen hochklassiges Duell mit 3:1 / Am Sonntag „Spiel der leuchtenden Herzen“ gegen Nürnberg

    Adler schlagen Meister München erneut

    Die Mannheimer Adler haben ihre Spitzenposition in der Deutschen Eishockey Liga unter Beweis gestellt. Beim Meister Red Bull München gewann die Mannschaft von Trainer Pavel Gross verdient mit 3:1 (1:0, 1:1, 1:0). Da Stürmer David Wolf verletzt ausfiel, lief Louis Brune neben Nico Krämmer und Andrew Desjardins auf. Mannheim startete gut in die Partie, Luke Adam... [mehr]

Altlußheim

  • Lußhardtschule Theaterstück erzählt vom Hirten Simon / Begleitung von Trompete und Klavier

    Geschichten zum Fest der Liebe

    Auf den letzten Schultag vor den Ferien freut sich wohl jeder Schüler. Eine ganz besondere Sache ist aber der Abschluss vor Weihnachten. Dann ist es kaum noch zu übersehen: Fröhliche und auch besinnliche Lieder erklingen überall, Lichter leuchten und die Kinder sind voller Vorfreude. Das Fest der Liebe steht auch in Neulußheim vor der Tür. Die Lußhardtschule... [mehr]

  • Evangelische Kirche Musik und Kunst prägen Predigt

    Gott loben und singen

    Mit vielen bekannten aber auch neuen Adventsliedern aus dem neuen Anhang des Gesangbuchs beginnt die evangelische Kirchengemeinde die Einstimmung auf Weihnachten im „Sing-Gottesdienst“ zum Thema „Mit dir, Maria, singen wir“ am morgigen Sonntag um 10 Uhr in der evangelischen Kirche. An Heiligabend wird neben den Gottesdiensten mit Krippenspielen für Familien... [mehr]

  • Kirchenchor Lußheim Einnahmen aus Verkauf nach Erntedankfeier werden gespendet / 1483 Euro für Einrichtung

    Sänger zeigen Herz für das Kinderhospiz „Sterntaler“

    „Ist das toll!“, freute sich Sterntaler-Mitarbeiterin Beate Däuwel als Chorvorsitzender Erwin Lang die Zahlen auf den Tisch legte. Für jede Zahl des Spendenbetrags hatte er eigens ein Blatt ausgedruckt und präsentierte stolz 1483,80 Euro, die eine Abordnung des Kirchenchors Lußheim den „Sterntalern“ in Dudenhofen als Spende überbrachte. Bereits seit... [mehr]

Artikel

  • „Oh du Fröhliche“-Käsekuchen mit Zimt

    Wer hat denn am Kalender gedreht? Das Jahr ist so schnell vorbei geflogen. Und am Montag ist schon Heiligabend. Hier kommt das passende, feierliche Dessert. Für mich gibt es in der kalten Jahreszeit nichts Schöneres als nach Hause zu kommen und den Ofen anzuschmeißen. Damit es auch schön nach Weihnachten duftet, gibt es einen Käsekuchen mit Zimt. Findet ihr... [mehr]

  • Große Runde am Topf

    Zu Hause völlig entspannt und genussvoll mit Gästen schlemmen? Klar ist das möglich – mit Fondue. Das gesellige Essen macht gerade im Winter Spaß. Draußen ist es kalt, drinnen versammeln sich alle im wohltemperierten Raum um den schön gedeckten Tisch, in dessen Mitte der brodelnde Fondue-Topf steht. Jeder spießt sich etwas auf die Gabel, steckt es in den... [mehr]

BA-Freizeit

  • Weihnachtliches aus LUFTIGER HÖHE

    In der Wormser Innenstadt findet am Sonntag zwischen Dom und Magnuskirche wieder das traditionelle Turmblasen statt In der Wormser Innenstadt findet am Sonntag zwischen Dom und Magnuskirche wieder das traditionelle Turmblasen statt [mehr]

Bensheim

  • Liebfrauenschule Abschluss des Jubiläumsjahres mit Weihnachtsgottesdienst / Erlös aus Adventsbasar geht an Projekte in Simbabwe und an die Sonnenkinder

    160 Lichter für viele gute Taten

    Was steht gewöhnlich am Beginn eines neuen Jahres? Gute Vorsätze. Gute und große Vorsätze hatte sich die Liebfrauenschule gemacht, feierte sie schließlich im bald endenden Jahr ihren 160. Geburtstag – mit 160 guten Taten. Jede Schülerin, jede Klasse und auch die Lehrer sowie die Schulleitung waren aufgerufen, kreative Ideen zu entwickeln, wie man anderen... [mehr]

  • Auerbach Gottesdienste von Weihnachten bis Neujahr

    Christvesper an Heilig Abend

    Die Evangelische Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach und Hochstädten macht darauf aufmerksam, dass am Sonntag (23.) kein Gottesdienst stattfindet. Eingeladen wird an Heilig Abend (24.) um 15 Uhr zum Familiengottesdienst mit Krippenspiel in die Bergkirche. Um 17 Uhr findet die Christvesper unter Mitwirkung des Kirchenchors und um 23 Uhr die Christmette, ebenfalls mit... [mehr]

  • Parktheater Weihnachtskonzert mit Gunther Emmerlich und den St. Petersburger Philharmonikern im ausverkauften Haus

    Deborah Sasson bezaubert das Publikum

    Die Aussichten auf weiße Weihnachten tendieren auch in diesem Jahr wieder gegen Null. Leider! Umso dankbarer ließ sich das Publikum am Donnerstag im ausverkauften Parktheater von Deborah Sasson, Gunther Emmerlich und den St. Petersburger Philharmonikern unter Leitung von Juri Gilbo mit Liedern wie „Leise rieselt der Schnee“ und „Let it snow“ ins zauberhafte... [mehr]

  • Heilig Abend

    Gottesdienst im Schafstall in Zell

    Die Evangelische Kirchengemeinde Gronau / Zell lädt zu folgenden Weihnachtsgottesdiensten ein: Am 24. Dezember um 15.30 Uhr findet für Familien mit Kleinkindern ein Gottesdienst im (offenen, aber überdachten) Schafstall der Familie Götzinger in Zell, Gronauer Straße 163, statt (bitte an der Weinschänke oder am Friedhof parken). „Ein bisschen dreckig, aber... [mehr]

  • Weihnachten

    Gottesdienste in Fehlheim

    Die Katholische Kirchengemeinde Sankt Bartholomäus Fehlheim lädt an den Weihnachtsfeiertagen zu den folgenden Terminen ein: Am Sonntag (23.) findet der Bußgottesdienst für die Pfarrgruppe in der Kirche Mariae Himmelfahrt in Zwingenberg statt. Am Montag (24.) ist um 15 Uhr in der Kirche in Fehlheim die Krippenfeier mit Krippenspiel. Hierzu sind alle Kinder... [mehr]

  • Greta Wendel-Schmitt feierte 90. Geburtstag

    Ihren 90. Geburtstag feierte am Donnerstag Margarethe, genannt „Greta“, Wendel-Schmitt in Auerbach. Mit Mädchenname Schuster erblickte sie in Schwanheim das Licht der Welt und erlernte nach ihrer Schulzeit das Friseurhandwerk. Eine einschneidende berufliche Veränderung erfolgte dann aber mit der Heirat mit Karl Wendel, dessen Vater 1920 das Uhren-, Schmuck- und... [mehr]

  • Ortstermine

    Gronau-Kalender ab sofort erhältlich

    Für 2019 hat die Arbeitsgruppe Kommunalmarketing des Ortsbeirats in Zusammenarbeit mit der Gronau-Dokumentation wieder einen Posterkalender erstellt. Darin sind alle wichtigen Veranstaltungen der örtlichen Vereine, der evangelischen Kirchengemeinde und weiterer Institutionen enthalten. Auch Feste und örtliche Brauchtumstage wurden im Kalender eingetragen. Der... [mehr]

  • Silvester Stadt erinnert an Verbot von Feuerwerk

    Keine Böller und Raketen in der Altstadt

    Den bevorstehenden Jahreswechsel nimmt die Stadtverwaltung wieder zum Anlass, um auf das in der Innenstadt geltende Verbot von Feuerwerk hinzuweisen. Grundlage für dieses Verbot sind gesetzliche Regelungen, die aufgrund von Lärmbeeinträchtigungen und Unfällen, aber auch wegen des Brandschutzes erforderlich sind. So ist laut der Sprengstoffverordnung das Abbrennen... [mehr]

  • Stadtverwaltung Leiter des Kulturbüros wird weiterhin die Spielzeit des Parktheaters verwalten

    Mäurer: Es war eine tolle Zeit

    Am 31. Dezember endet für Berthold Mäurer seine Zeit als Leiter des Kulturbüros bei der Stadt Bensheim. Er wird der Stadt mit einem kleineren Zeitkontingent jedoch erhalten bleiben und verantwortet zukünftig weiterhin die städtische Spielzeit im Parktheater. Bei der Verabschiedung im Rathaus sagte Bürgermeister Rolf Richter, dass Berthold Mäurer der Spagat... [mehr]

  • Musikschule Adventsvorspiele im Parktheater-Foyer und im Caritasheim

    Musikalischer Jahresabschluss

    Mit einer Reihe von adventlichen Vorspielen gestalteten die Instrumentalklassen der Musikschule Bensheim ihren musikalischen Jahresabschluss. Die Schüler zeigten bei den Veranstaltungen im gut besuchten Eysoldt-Foyer des Parktheaters und im Haus am Markt noch einmal, was sie in den vergangenen Monaten gelernt und einstudiert hatten. Dabei waren die Programme... [mehr]

  • Leihfristen

    Neuer Service in der Stadtbibliothek

    Im Januar startet in der Stadtbibliothek ein neuer kostenloser Service für alle Nutzer. Ab 1. Januar 2019 werden E-Mail-Erinnerungen verschickt, die einige Tage vor Ablauf der Leihfrist an die Rückgabe der entliehenen Medien erinnern. Die Anregung zu dieser Neuerung kommt aus dem Innenstadtdialog Bensheim 2030, der Wunsch nach dem neuen Service wurde auch von... [mehr]

  • Fernsehen Heike Grammbitter singt am Sonntag bei der TV-Sendung „The Voice Senior“ einen Song von Amy Winehouse

    Pegasus-Chefin morgen in Casting-Show

    Daumen drücken für Heike Grammbitter: Am Vorabend von Heiligabend ist es so weit, der Fernsehsender Sat.1 startet morgen (23.) seine neue Castingshow „The Voice Senior“, in der ausschließlich Gesangstalente über 60 Jahre am Mikrofon und im Scheinwerferlicht stehen. Mit dabei ist die temperamentvolle Chefin vom Varieté Pegasus in Bensheim und eine von zwei... [mehr]

  • Eysoldt-Ring Schauspieler André Jung wird für seine Rolle in Büchners „Lenz“ ausgezeichnet

    Preis geht erstmals an einen Luxemburger

    Für André Jung dürfte die Nachricht gestern ein schönes vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gewesen sein: Der 65 Jahre alte Schauspieler mit luxemburgischen Wurzeln erhält den Gertrud-Eysoldt-Ring 2018. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste am Freitag bekannt. André Jung wird für seine Rolle als Erzähler in Georg... [mehr]

  • Projekt Sechstklässler haben im Biologie-Unterricht Futterstellen gebastelt

    Scholl-Schüler bauen Vogelhäuschen

    Passend zum Thema Vögel im Biologieunterricht haben Schüler der Klasse 6gb der Geschwister-Scholl-Schule in Bensheim Futterhäuschen für die Vögel, die auf dem Schulgelände heimisch sind, gebaut und bemalt. Besonders im Winter, wenn natürliche Futterquellen knapp werden, ist es wichtig, den gefiederten Freunden zusätzliche Nahrung anzubieten. Die robusten... [mehr]

  • TSV Auerbach Neue Angebote der Tanzabteilung

    Von Streetdance bis Tango

    Das vergangene Jahr war für die Tanzabteilung der TSV Auerbach voller Spannung. Viele neue Ideen wurden entwickelt und umgesetzt. Erstmals in der Abteilungsgeschichte wurden Kurse für Wiedereinsteiger in das Angebot aufgenommen. Aus dem Discofox-Kurs konnte sich sogar eine eigene Gruppe etablieren. Diese trainiert montags von 19.30 bis 20.30 Uhr im Bürgerhaus... [mehr]

  • Parkinsongruppe Veranstaltungsprogramm für erstes Halbjahr 2019 steht fest

    Vorträge, Frühlingsfest und Gymnastik

    Die Parkinsongruppe Bensheim hat ihr Halbjahresprogramm für 2019 vorgelegt. Alle Mitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen. Am Dienstag, 15. Januar, um 15 Uhr referiert Herr Schmelz vom Seniorenbeirat Heppenheim im Awo-Sozialzentrum in der Eifelstraße über „Altersgerechtes Wohnen“. Zu dem bereits... [mehr]

  • Fehlheim

    Weihnachtslieder für guten Zweck

    Es ist eine liebgewonnene Tradition, dass der KKMV Fehlheim am zweiten Weihnachtsfeiertag die Straßen Fehlheims mit weihnachtlichen Klängen erfüllt. Die Musiker laden alle Fehlheimer ein, nach draußen zu kommen, mitzusingen und die Gruppe vielleicht noch etwas zu begleiten. Tradition ist es auch, an diesem Abend Spenden für einen guten Zweck zu sammeln und an... [mehr]

  • Weihnachtsmenüs für die Tafel gespendet

    Unterstützung, die ankommt - bei der Bensheimer Tafel übergaben Mitarbeiter der Firma bc-unity eine Lebensmittelspende. Für 170 Kunden der Tafel hatten die Besucher Zutaten zu Weihnachtsmenüs mitgebracht – zum Beispiel Rindergulasch, Knödel und Rotkraut. Schon seit Jahren unterstützt das Unternehmen, das im Bereich der Technologieberatung im SAP-Umfeld tätig... [mehr]

  • Im Tiefen Weg

    Zeugen nach Unfallflucht gesucht

    Nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwochnachmittag (19.) im Stadtteil Auerbach sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 16.45 Uhr wurde in der Straße „Im Tiefen Weg“, kurz vor der Einmündung zur Darmstädter Straße, ein am rechten Fahrbahnrand geparkter, silberfarbener Kleinwagen von einem schwarzen Mercedes angefahren. Dessen Fahrer flüchtete jedoch vom... [mehr]

  • Hilfen für Wohnsitzlose Zwei Mieter können noch vor Weihnachten ihr neues Heim beziehen

    Zurück in der eigenen Wohnung

    Am Donnerstag wurden die Küchen eingebaut, nachmittags die Möbel von „Teil und Habe“ geholt, renoviert haben die Herren schon, am heutigen Samstag ist Einzug. Das Ziel „Wohnung“ konnte für zwei Klienten der Diakonie Bergstraße noch vor Weihnachten verwirklicht werden. Vermieter ist der Förderverein Wie kam es dazu? Im Spätsommer gab es einen Aufruf des... [mehr]

Biblis

  • Feuerwehr

    Container mit Müll brennt bei Fiege

    Zu einem brennenden Restmüllcontainer im Logistikzentrum von Fiege im Bibliser Gewerbegebiet eilte die Feuerwehr gestern Morgen um 8 Uhr. „Als wir ankamen, rauchte es schon stark, und der Rauch zog über einen Blechkanal auch ins obere Stockwerk des Gebäudes“, erklärte Ralf Becker, Sprecher der Feuerwehr. Die Mitarbeiter hatten sich bereits ins Freie gerettet,... [mehr]

  • Biblis

    Rathaus bleibt nach Weihnachten zu

    Das Rathaus, das Bürgerbüro und der Bauhof in Biblis bleiben von Montag, 24. Dezember, bis einschließlich Montag, 31. Dezember, geschlossen. Ab Mittwoch, 2. Januar, sind die Öffnungszeiten wieder wie gewohnt. Der Wertstoffhof Biblis ist am Samstag, 29. Dezember, geöffnet. In dringenden Angelegenheiten ist die Verwaltung unter den Telefon-Nummern 0170/772 04 22... [mehr]

Brühl

  • Die Feuerwehr meldet Wiesen dürfen nicht betreten werden

    Am Rhein droht Hochwasser

    Monatelang waren bei den Pegelständen des Rheins nur Tiefstwerte zu vermelden – nun schlägt die Tendenz beim Fluss in die andere Richtung aus. Gestern wurde deshalb die Freiwillige Feuerwehr durch die Hochwassermeldezentrale in Alarmbereitschaft versetzt. Die Experten rechnen mit einem deutlichen Anstieg des Rheins in den nächsten Tagen. Am heutigen Samstag... [mehr]

  • Gabenbringer Die Jungen und Mädchen im Haus der Kinder kennen sich mit dem Fest aus / Sie erklären, wie die Geschenke an Heiligabend unter den Baum kommen

    Das Christkind kommt durch die Fensterritze

    „Jaaa!“ Die Antwort ist eindeutig. Die Jungen und Mädchen des kommunalen Kindergartens freuen sich auf Weihnachten. „Weil: dann gibt’s Geschenke“, erklärt der dreijährige Leo und setzt sein breitestes Lächeln auf. Und die Kinder wissen auch ganz genau, wie viele Tage es noch dauert, bis Bescherung ist. Woher sie das wissen? „Na vom Adventskalender“,... [mehr]

  • Festhalle Liedermacherin Fee Badenius stellt ihr neues Programm „Feederleicht“ vor

    Für Ohren, Kopf und Herz

    Fee Badenius ist eine Rarität in der Kabarett- und Kleinkunstlandschaft. Was sie so einzigartig macht, möchte die Liedermacherin am Donnerstag, 21. Februar, ab 20 Uhr in der Festhalle zeigen. „Feederleicht“ heißt ihr aktuelles Programm, das Musik für Ohren, Kopf und Herz bietet. Badenius lebt im Ruhrgebiet. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Kleinkunstpreise... [mehr]

Bürstadt

  • Adventsfeier in der Kita „Arche Noah“

    Alle Jahre wieder kamen fast alle Kinder mit ihren Eltern und Familien zur Adventsfeier in die Kita „Arche Noah“ in Bürstadt. Zu Beginn gab es Liedvorträge der Kinder, und auch die Eltern und Freunde stimmten mit ein. Als die Kinder ihren „Schneefrauentanz“ vorführten, war das Eis gänzlich gebrochen und ein wunderbarer Abend nahm seinen Lauf. Das Angebot... [mehr]

  • Krippenspiel Team des Kinderkirchenmorgen tritt in St. Elisabeth auf / Schon zum 15. Mal zu Gast

    Generalprobe im Seniorenheim

    Krippenspiele gehören einfach zu Weihnachten. Die Geschichte ändert sich zwar nie, langweilig wird sie trotzdem nicht. Hierfür sorgen alljährlich neuen Darstellungsideen. So auch bei den Jungen und Mädchen vom Kinderkirchenmorgen der evangelischen Kirchengemeinde Bürstadt, die das weihnachtliche Krippenspiel diesmal als Musical mit modernen Ansätzen auf die... [mehr]

  • St. Michael Gläubige strömen mit Kerzen und Laternen in die Kirche / Bürstadts Pfarrerin Gotzmann plädiert für Vielfalt statt Ausgrenzung

    Licht aus Betlehem soll Frieden bringen

    Das Licht aus Bethlehem erhellt die Kirche St. Michael in Bürstadt. Dorthin hatten die Pfadfinder aus Bürstadt, die Junge Gemeinde sowie die Jugend der evangelischen Kirchengemeinde Bürstadt zur Aussendungsfeier des Friedenslichtes eingeladen. Franziska Hofmann, Vorsitzende der Pfadfinder, erinnerte an die Anfänge der Aktion „Friedenslicht“, die 1986 vom... [mehr]

  • Advent II Erstmals Live-Musik bei der Bürstädter „Brillenschlange“

    Rockige Party mit Glühwein

    Bei der Aktion „Bürstadt im Advent“ hat Augenoptiker Meik Kronauer in und vor allem vor seinem Geschäft „Brillenschlange“zu einer lockeren, adventlichen „Stehparty“ eingeladen. Das fröhliche Treiben wurde mit Livemusik des „duo autark“ mit Bernd „Schepper“ Schäfer und Karl Thomas untermalt. Selbst wer vorher nicht wusste, dass bei der... [mehr]

  • Bürgermeisterwahl Kandidatin aus Worms gibt „gesundheitliche Gründe“ an / Wahl findet dennoch mit drei Bewerbern statt

    Stertz-Hofmeister zieht zurück

    Anne Stertz-Hofmeister will doch nicht Bürgermeisterin von Bürstadt werden. Dies hat sie der Redaktion des „Südhessen Morgen“ gestern um 10.57 Uhr mitgeteilt. Doch ihre Kandidatur kann sie offiziell gar nicht zurückziehen. Denn die Wahlbenachrichtigungen sind bereits verschickt worden, Bürger haben auch schon abgestimmt. „Die Wahlhandlung läuft“,... [mehr]

  • Schauturnen Gruppen des Bürstädter Vereins zeigen ihr Können / Nikolaus belohnt Engagement

    TSG-Nachwuchs wirbelt durch die Halle

    Alle zwei Jahre findet das große TSG-Schauturnen in Bürstadt statt. „Alle Gruppen haben sich wieder große Mühe gegeben, um ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen“, erklärte Vorsitzender Gunther Gebhardt bei der Begrüßung. Federführend bei der Zusammenstellung des Programms war Oberturnwartin Martina Sänger. So konnten sich die Besucher... [mehr]

  • Samurai Bürstadt Judoka stehen Nikolausturnier in Elz zweimal ganz oben

    Vier Medaillen zum Jahresabschluss

    Als Kampfabschluss für das Jahr 2018 durften die Kämpfer von Samurai Bürstadt beim Nikolausturnier in Elz schon einmal in die Gewichts- und Altersklassen für das Jahr 2019 schnuppern. So starteten in der Altersklasse U12 weiblich Germaine Bufford und Zoé Rühl. Germaine Bufford ließ sich von einer drei Kilogramm schwereren Gegnerin überrennen, landete auf den... [mehr]

  • Advent I Viertklässler besuchen den Nibelungenhort in Bürstadt

    Weihnachten bei Hofe

    Der Nibelungenhort, beheimatet in der ehemaligen Kegelanlage im Industriegebiet, ist eine Fantasy-Indoor-Rollenspielanlage, die mittlerweile weit über die Grenzen von Bürstadt hinaus bekannt geworden ist. 24 Kinder der Klasse 4b der Bürstädter Schillerschule machten nun einen Abstecher dorthin. Sie hatten im Sachunterricht bei Lehrerin Stefanie Rougnis die Welt... [mehr]

  • Advent III Raiffeisenbank beschenkt Kinder

    Wünsche erfüllt

    Unmengen von Geschenken hatten die Mitarbeiter der Raiffeisenbank Ried in den Geschäftsräumen der Bank in der Nibelungenstraße in Bürstadt aufgebaut. Zum dritten Mal fand dort die Aktion „Wunschtafel“ statt. Rund 170 Kinder der Familien, die von der Tafel in Bürstadt versorgt werden, hatten im Vorfeld ihre größten Weihnachtswünsche geäußert. „Das... [mehr]

Debatte

  • Geht der Kommerz zulasten der Nächstenliebe, Herr Gründler?

    Das Christkind als Werbefigur, Glühweinpartys auf Weihnachtsmärkten, Geschenkestress, überfüllte Innenstädte und Kaufhäuser und dazu noch die Hetze von einer Weihnachtsfeier zur nächsten. Dies sind oft die Haupteindrücke, die Adventszeit und Weihnachtsfest vermitteln. Der Anschein drängt sich auf, das Weihnachtsfest sei vor allem kommerziell geprägt und es... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen Weihnachtsverlosung des Bundes der Selbstständigen im Schützenhaus

    300 Leute im Lotterie-Fieber

    „Noch ein paar Minuten und dann geht’s los“, kündigte BdS-Vorstandsmitglied Stefan Bordne schon einmal an. Vor dem Schützenhaus in Edingen wurden die letzten Losabschnitte in die Trommel geworfen, die Jörg Tischer im Auge behielt. Rund 300 Besucher waren zur großen BdS-Weihnachtsverlosung gekommen. Nur Losbesitzer die anwesend waren, hatte auch die Chance... [mehr]

  • Neckarhausen Adventsfeier mit kleinem Programm

    Kfd-Frauen halten inne

    Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Neckarhausen hat bei einer Adventsfeier das Jahr ausklingen lassen. Vorsitzende Michaela Keinert führte durch das Programm. Neben teils heiteren, teils besinnlichen Gedichten und Geschichten, vorgetragen von Heidi Gade, Rita Schwarz, Michaela Keinert und Ingrid Röhrig, erklangen viele schöne Lieder zum Advent, und alle... [mehr]

Einhausen

  • Gemeindevertretung Jahresabschlussrede des Vorsitzenden

    Lob für Jubiläum und Streitfähigkeit

    „Einhausen hat sich von seiner Schokoladenseite präsentiert“. Nur Lob für den Verlauf des Ortsjubiläums „1250 Jahre Einhausen“ verteilte der Vorsitzende der Gemeindevertretung Ingo Bettels bei seiner traditionellen Rede zum Abschluss des politischen Jahres. Er dankte ausdrücklich allen „Organisatoren, Mitwirkenden, Vereinen und insbesondere dem... [mehr]

  • Evangelische Kirche Senioren-Weihnachtsfeier im Evangelischen Gemeindehaus / Musikalische Bandbreite von den „Vier Jahreszeiten“ bis zur „Schönen Odenwälderin“

    Zwei Gäste zusammen 200 Jahre alt

    Zusammen sind sie 200 Jahre alt: Die 99-jährige Elisabeth Arnold und der 101-jährige Ernst Heuser waren die betagtesten Gäste bei der Weihnachtsfeier für Seniorinnen und Senioren, die der Helferkreis der Evangelischen Kirchengemeinde ausrichtete. Axel Kopatschek vom Kirchenvorstand und Pfarrerin Katrin Hildenbrand überreichten den beiden ältesten Besuchern des... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Fußball Für Bayern-Trainer hat 5:0-Sieg gegen die Eintracht im Supercup keinerlei Aussagekraft mehr

    Rückkehr nach Frankfurt bewegt Kovac

    Bei seiner zweiten Rückkehr nach Frankfurt möchte Niko Kovac das erste Wiedersehen am liebsten völlig ausblenden. „Das erste Spiel kann man mit dem nicht vergleich“, sagte der Trainer des FC Bayern vor dem Bundesliga-Duell am Samstag (18.30 Uhr) in Erinnerung an das locker-flockige Münchner 5:0 gegen den Pokalsieger im Supercup zu Saisonbeginn. „Das müssen... [mehr]

Eppelheim

  • Unfall Offenbar hat die Fahrerin Gas- und Bremspedal verwechselt / Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand

    Ältere Frau rast mit Auto in Garten

    Wie ein Fremdkörper steht der BMW im Garten. Unter seinen Reifen klemmen Spielgeräte, eine Holzsichtschutzwand ist zerstört: Zu diesem spektakulären Unfall kam es am Donnerstagabend. Nach ersten Informationen unseres Reporters vor Ort hatte eine ältere Dame ihren 3er BMW mit Automatikgetriebe gegen 17.30 Uhr in einem Hinterhof in der Mozartstraße gestartet.... [mehr]

  • AGV Leon stimmt mit Gedicht auf die Weihnachtsfeier ein

    Pfisterer seit 50 Jahren dabei

    Wenn der Arbeitergesangsverein (AGV) Eintracht zur Weihnachtsfeier in sein Vereinsheim einlädt, dann darf man sich auf eine fröhliche und gemütliche Feier freuen. Mit dem Lied „Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“ begrüßte der Chor die Gäste. Vorsitzende Hildegard Rühle hieß alle willkommen. Mit einem Weihnachtsgedicht stimmte Leon, der Enkelsohn von... [mehr]

  • Josephskirche Sing- und Spielkreis Heidelberg zu Gast

    Raum für unbekannte Werke

    Seit 1978 gestaltet der Sing- und Spielkreis Heidelberg in der Adventszeit ein Adventssingen. Anfangs trug das Konzert den Titel „Singen und Musizieren zum Advent“. Inzwischen wurde daraus das „Heidelberger Adventssingen“ mit drei großen Konzerten, die in Kirchen in Mannheim, Eppelheim und Heidelberg veranstaltet werden und viel Publikum anlocken. „Wir... [mehr]

  • Friedrich-Ebert-Schule Mädchen und Jungen überreichen 50 Weihnachtspakete an Hilfseinrichtung „Freezone“

    Sie machen Straßenkindern ein liebevolles Geschenk

    An der Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule hat soziales Engagement einen hohen Stellenwert. Das wird besonders in der Weihnachtszeit deutlich, wenn Spenden für die Weihnachtspaketaktion zugunsten des Mannheimer Vereins „Freezone“ gesammelt werden. Der Verein kümmert sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Probleme mit ihren Eltern haben und auf... [mehr]

für Kinder

  • Ein Pulli für das Fest

    Hallo, liebe Freunde! Man macht sich zu Weihnachten so viele Gedanken. Darüber, was man wem schenkt, mit welchem Schmuck der Baum versehen werden soll und wie viele Plätzchen man verträgt ohne dass einem schlecht wird. Da ist es gut, wenn man vom vollgefutterten Bauch durch einen auffälligen Pullover ablenken kann. Zum Beispiel mit einem „Ugly Christmas... [mehr]

  • Geschenke vom Weihnachtsmann

    Welchen Weg muss der Weihnachtsmann nehmen, damit er die Kinder in den beiden Häusern beschenken kann? Könnt ihr ihm helfen? Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an kinderraetsel@mamo.de. Unter allen... [mehr]

  • Sockenspiel an Silvester

    Zu Silvester erwartet ihr Freunde und wisst noch nicht, was ihr spielen sollt? Wie gut, dass es zahlreiche Partyspiele für größere Runden gibt. Die könnten sogar Oma und Opa begeistern. Für Zackige Schnelligkeit siegt. Ganz nach diesem Motto gewinnen bei „Bock auf Socke“ diejenigen Spieler, die richtig gut auf Zack sind. Der witzige Partyspaß ist simpel wie... [mehr]

  • Warum gibt es Krieg?

    Warum führen Menschen Krieg? Das möchte der elf Jahre alte Arne aus Mannheim wissen. Seit es Menschen gibt, gibt es auch Kriege. Menschen haben unterschiedliche Meinungen – und das ist auch völlig in Ordnung. Schwierig wird es, wenn sie – statt Gespräche miteinander zu führen – zu Gewalt greifen. Von Krieg sprechen wir, wenn sich zwei oder mehr Länder... [mehr]

Fußball allgemein

  • Interview DFB-Trainer und ZDF-Experte Hanno Balitsch zieht eine Bilanz des Fußball-Jahres – über das WM-Fiasko, die Lage der Liga und den Aufstieg des SV Waldhof

    „Die Jungs hatten keinen Plan B“

    In der vergangenen Woche war Hanno Balitsch noch als Assistent von Trainer Frank Kramer in Israel unterwegs, wo die deutsche U-18-Auswahl das internationale Winterturnier gewann. Doch nun stehen auch im Bensheimer Domizil der Balitschs ein paar ruhige Weihnachtstage im Kreise der Familie an. Vorher nahm sich der 37-jährige Ex-Profi und ZDF-Experte Zeit, um mit... [mehr]

  • Fußball Gelb-Schwarze schlagen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 / Mario Götze bereitet Tore von Sancho und Reus vor

    Dortmund müht sich zum Sieg

    Arbeitssieg statt Fußball-Gala: Herbstmeister Borussia Dortmund hat zum Hinrunden-Showdown der Fußball-Bundesliga seine Titelambitionen im Duell mit seinem bisher ärgsten Verfolger mit viel Mühe untermauert. Im Gipfeltreffen mit dem Zweiten Borussia Mönchengladbach setzte sich der Spitzenreiter mit 2:1 (1:1) am Freitagabend durch und rehabilitierte sich damit... [mehr]

  • Fußball Atlético-Trainer Simeone zu Hernandez-Transfer

    Halbherziges Dementi

    Trainer Diego Simeone hat Spekulationen um einen möglichen Wechsel des französischen Weltmeisters Lucas Hernandez von Atlético Madrid zum FC Bayern nur halbherzig gekontert. „In diesem Moment ist Lucas hier. Es ist schwer, sich etwas vorzustellen, das nicht passiert ist“, sagte der Atlético-Coachgestern Zuvor hatte die Zeitung „Marca“ berichtet, die... [mehr]

  • Fußball Schlusslicht Nürnberg kämpft gegen Freiburg um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze

    Köllner: „Das ist ein Endspiel!“

    Patrick Kammerbauer hat im deutschen Fußball bisher noch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. 2007 war der defensive Mittelfeldspieler von der DJK Raitenbuch zum stolzen 1. FC Nürnberg gewechselt. Nach insgesamt 31 Ligaspielen verließ Kammerbauer den „Club“ im Januar dieses Jahres und machte den Karrieresprung zum Erstligisten SC Freiburg. Die Rückkehr... [mehr]

  • Fußball Mainzer Trainer hofft zum Hinrunden-Abschluss auf einen Coup bei der TSG 1899 Hoffenheim

    Schwarz will sich die verlorenen Punkte zurückholen

    Sandro Schwarz will seine Bilanz gegen die TSG 1899 Hoffenheim einen Tag vor Heiligabend noch einmal aufhellen. Noch stehen nach seiner Premierensaison zwei Niederlagen (2:4 und 2:3) in seiner Vita. „Das 2:2 im Derby gegen Eintracht Frankfurt war eine Bestätigung für unsere Entwicklung. Ich habe ein positives Gefühl“, sagte der 40-jährige Coach des FSV Mainz... [mehr]

  • Fußball Trainer und Großteil des Teams verlässt A-Ligisten

    Turbulenzen in Oftersheim

    Die Meldungen überschlugen sich, die Gerüchteküche brodelte gar auf höchster Temperatur. Am Freitagnachmittag sickerten dann die ersten Informationen durch. Trainer Andreas Bronner sowie Top-Torjäger Mario Benincasa und der Großteil der restlichen Spieler werden den Fußball-A-Ligisten SG Oftersheim mit sofortiger Wirkung verlassen. Der Grund sollen ausstehende... [mehr]

  • Fußball Mit dem VfB Stuttgart trifft Markus Weinzierl auf seinen früheren Verein FC Schalke 04, bei dem er 2017 entlassen wurde

    Unschöne Erinnerungen

    Locken ließ sich Markus Weinzierl nicht. Klar, es sei immer etwas Besonderes, gegen einen ehemaligen Club zu spielen, sagte der Trainer des VfB Stuttgart. Dass dieser Ex-Verein am Samstag (15.30 Uhr) der FC Schalke 04 ist, dürfte aber auch für Weinzierl eine brisante Note haben. Nicht nur, weil beide im Abstiegskampf stecken und weit von ihren Ansprüchen entfernt... [mehr]

  • Fußball Hannover-Boss Kind gibt Trainer Job-Garantie

    Vertrauen in Breitenreiter

    Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hannover 96 wird unabhängig vom Ausgang des letzten Hinrundenspiels gegen Fortuna Düsseldorf an seinem Trainer André Breitenreiter (Bild) festhalten. Das bekräftigte Clubchef Martin Kind gegenüber der „Bild“-Zeitung . „Auch bei einer Niederlage gegen Düsseldorf ist André Breitenreiter im Jahr 2019 unser... [mehr]

Handball

  • Handball Prokop präsentiert verkleinerten WM-Kader

    Mit großen Erwartungen

    Mit den Europameister-Tugenden der Bad Boys, aber einer neuen Identität und einer großen Portion Bescheidenheit wollen die deutschen Handballer in die Heim-Weltmeisterschaft starten. „Lassen Sie uns demütig bleiben“, forderte Bundestrainer Christian Prokop bei der Präsentation seines verkleinerten Kaders knapp drei Wochen vor dem WM-Auftakt in Berlin. „Wir... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen TSV Amicitia gewinnt 29:18

    Ungefährdeter Erfolg zum Jahresabschluss

    Mit einem souveränen 29:18 (13:8)-Heimsieg haben sich die Badenliga-Handballerinnen des TSV Amicitia Viernheim am Donnerstagabend in die Winterpause verabschiedet. Durch den Erfolg gegen die SG Pforzheim/Eutingen ist den Südhessinnen der zweite Platz zum Jahreswechsel nicht mehr zu nehmen. „Damit haben wir eine sehr gute erste Saisonhälfte erfolgreich... [mehr]

Haus & Garten

  • Am Anfang war die Feige

    Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“ So heißt es in der Genesis, dem ersten Buch Mose. In den darauffolgenden Tagen muss er wohl auch den Feigenbaum erschaffen haben. Denn die Feige ist das erste Gewächs, das nach allgemeinen Bezeichnungen wie Gras, Kraut und Bäumen konkret in der Schöpfungsgeschichte benannt wird. Mit ihren Blättern verhüllen Adam und Eva... [mehr]

  • Am Anfang war die Feige

    Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“ So heißt es in der Genesis, dem ersten Buch Mose. In den darauffolgenden Tagen muss er wohl auch den Feigenbaum erschaffen haben. Denn die Feige ist das erste Gewächs, das nach allgemeinen Bezeichnungen wie Gras, Kraut und Bäumen konkret in der Schöpfungsgeschichte benannt wird. Mit ihren Blättern verhüllen Adam und Eva... [mehr]

  • Festliche Blüten für die Feiertage

    An den Advents- und Festtagen verbreiten exotische Zimmerpflanzen feierliche Stimmung zu Hause. Drei Klassiker – und welche Pflege sie brauchen. Ob nun als weihnachtliche Dekoration für das eigene Zuhause oder als Mitbringsel für Freunde und Verwandte: Mit blühenden Zimmerpflanzen liegt man immer richtig. Gerade für die Weihnachtszeit haben sich einige... [mehr]

  • Festliche Blüten für die Feiertage

    An den Advents- und Festtagen verbreiten exotische Zimmerpflanzen feierliche Stimmung zu Hause. Drei Klassiker – und welche Pflege sie brauchen. Ob nun als weihnachtliche Dekoration für das eigene Zuhause oder als Mitbringsel für Freunde und Verwandte: Mit blühenden Zimmerpflanzen liegt man immer richtig. Gerade für die Weihnachtszeit haben sich einige... [mehr]

Heddesheim

  • Bärendienst fürs Klima

    Der fast 46 Millionen Euro schwere Heddesheimer Haushalt war in weniger als einer Stunde durchgewunken, über den Antrag der Grünen-Fraktion auf Einstellung eines Umwelt-Ingenieurs wurde dagegen fast eineinhalb Stunden diskutiert. Nach dem leidenschaftlichen Plädoyer des Bürgermeisters zu urteilen, war er sich seiner Sache in dieser Frage nicht ganz sicher. Dass... [mehr]

  • CDU

    Eigenmittel für wichtige Aufgaben

    Auch in seiner letzten Haushaltsrede mahnte CDU-Fraktionschef Josef Doll an, die vorsichtige Linie bei den Ausgaben beizubehalten. „Die Schätzungen sind geprägt von niedrigerem Wachstum“, prognostizierte er, dass die Steuerquellen künftig weniger sprudeln könnten als zuletzt. „Richtige Entscheidungen von Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat“ hätten... [mehr]

  • Heddesheim Zum Jahresende positive Haushaltsentwicklung

    Gemeinde nimmt mehr Geld ein

    Die Finanzsituation der Gemeinde Heddesheim hat sich im Laufe des Jahres deutlich besser entwickelt, als bei der Verabschiedung des Haushalts im Februar angenommen. Wie Bürgermeister Michael Kessler in der jüngsten Gemeinderatssitzung erläuterte, summieren sich die Mehreinnahmen im Verwaltungshaushalt auf mehr als zwei Millionen Euro. Das größte Plus resultiert... [mehr]

  • Heddesheim

    Gemeinde saniert Hebewerk im Herbst

    Voraussichtlich im Herbst/Winter 2019 soll das Hebewerk in der Heddesheimer Uhlandstraße saniert werden. Die Planung der Maßnahme hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung an die BIT Ingenieure aus Karlsruhe vergeben. Das Honorar beläuft sich auf rund 110 000 Euro brutto. Die Gemeinde geht für die etwa acht Monate dauernde Sanierung von Gesamtkosten in... [mehr]

  • SPD

    Nicht bange beim Blick in die Zukunft

    Ob Neubauten an Schulen, weiterer Ausbau der Gemeinschaftsschule, Erweiterung des kommunalen Kindergartens oder Investitionen in den Bestand: „Dies alles ist nur möglich, da in Heddesheim mit den vorhandenen finanziellen Mitteln wirtschaftlich und weitsichtig umgegangen wird“, lobte SPD-Fraktionschef Jürgen Merx die im Haushalt 2019 dokumentierte Entwicklung.... [mehr]

  • FDP

    Schon an Mitten im Feld III denken

    „Eine sehr gute Ausgangslage für die weitere Gestaltung und den laufenden Betrieb unserer Gemeinde“ sieht FDP-Fraktionschef Frank Hasselbring im Haushalt 2019. Dieser bilde viele Projekte ab, die die Lebensqualität in der Gemeinde verbesserten und auch im Sinne der FDP-Fraktion seien. Beispielhaft nannte er die „umfangreichen Baumaßnahmen im Schulbereich“... [mehr]

  • Heddesheim Bürgermeister wehrt Antrag der Grünen auf Einstellung eines Ingenieurs ab

    Umweltschutz bleibt in Kesslers Rathaus Chefsache

    Fast 80 Minuten lang hat der Gemeinderat in Heddesheim über die Einstellung eines Umweltingenieurs im Rathaus gestritten, länger als über den 46-Millionen-Etat des kommenden Jahres. Am Ende stimmte die Mehrheit für den Vorschlag von Bürgermeister Michael Kessler, das Bauamt vorübergehend durch einen zusätzlichen Sachbearbeiter zu unterstützen. Über den... [mehr]

  • Grüne

    Umweltschutz bloß ein Alibiposten

    Keine Kredite, ein großer Überschuss, Polster in der Rücklage und viel Geld für die Schulentwicklung: „Insofern könnte man dem Haushalt 2019 unter rein finanzwirtschaftlichen Aspekten fast mit Begeisterung zustimmen“, sagte Günther Heinisch – und hätte wohl alle überrascht, wenn er das auch tatsächlich getan hätte. Im Gegenteil bemängelte er einmal... [mehr]

Heidelberg

  • Medizin Eltern von schwerkrankem sechsjährigem Mädchen sammeln 10 000 Euro für Erforschung eines Gendefekts

    Erste Erfolge für „Millys Mission“

    „Millys Mission“ verläuft erfolgreich. Sehr sogar. 10 000 Euro haben Rebecca Nielbock (43) und ihr Mann Markus (49) in einem Jahr an Spenden gesammelt, um die Erforschung der seltenen Erkrankung ihrer Tochter voranzutreiben. Die sechsjährige Emilia ist aufgrund eines Gendefekts schwerbehindert. Ihre Krankheit hat einen sperrigen Namen:... [mehr]

  • Finanzen Mehr als 214 Millionen Euro Investitionen

    Große Mehrheit für Doppeletat

    Mit großer Mehrheit hat der Heidelberger Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstagabend den Haushaltsplan der Stadt für die nächsten beiden Jahre verabschiedet. „Heidelberg ist eine wachsende Stadt, die ihren Bewohnern eine außergewöhnlich hohe Lebensqualität bietet. Das ist für uns auch die Maßgabe für die weitere Entwicklung. Deswegen stärken wir die... [mehr]

  • Gemeinderat

    Haus der Jugend: Baustart im Herbst

    Es ist die älteste Jugendfreizeiteinrichtung der Stadt – und dringend sanierungsbedürftig. Ein Neubau, für den Kosten in Höhe von 7,6 Millionen Euro veranschlagt werden, wird das alte Haus der Jugend an der Römerstraße 87 bald ersetzen. Der Heidelberger Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstag grünes Licht gegeben. Das Büro Murr... [mehr]

  • Heiligabend

    Zoodirektor liest Tiergeschichten

    Es ist schon ein schöner Brauch: An Heiligabend, 24. Dezember, verkürzt Zoodirektor Klaus Wünnemann den Kindern das Warten auf die Bescherung, indem er ihnen im Raubtierhaus Tiergeschichten vorliest. Beginn der Lesung ist um 11 Uhr. Direkt im Anschluss findet ein kurzer Rundgang mit einer kleinen Überraschung für Zoo-Besucher und Tiere statt. Die Veranstaltung... [mehr]

Hessen/RLP

  • Kirchenmusik Messe von Mozart in Mariä Verkündigung

    Für Orgelsolo berühmt

    Die katholische Pfarrgruppe Lampertheim feiert am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, 10 Uhr, das Hochamt in der Kirche Mariä Verkündigung. Musikalisch wird in diesem Gottesdienst die „Missa brevis et solemnis in C“, auch Orgelsolo-Messe genannt, von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt. Für die Aufführung hat sich wieder ein Projektchor gebildet, der... [mehr]

Hockenheim

  • Kantstraße Entwurf des Investors genehmigt / Bebauungsplan wird offengelegt

    Grünes Licht für Wohnhäuser

    Bereits im März hatte der Gemeinderat den Aufstellungsbeschluss für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Kantstraße“ gefasst, der im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt wird. In der jüngsten Sitzung genehmigte das Ratsgremium nun den Entwurf und beauftragte die Verwaltung, die öffentliche Auslegung und die... [mehr]

  • Gemeinderat Schulen werden nun von anderer Firma geputzt

    Mit Reinigung unzufrieden

    Der Reinigungsfirma für die städtischen Gebäude und Schulen wurde fristlos gekündigt. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Landkreis Vechta hatte nicht richtig geputzt. Mehrere „Krisengespräche“ seien ohne Erfolg geblieben, auch schriftliche Ermahnungen seien nicht ernst genommen worden, erläuterte Berater Hans-Peter Haffner in der jüngsten... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Programm zum Fest bietet besinnliche Chormusik und originelle Predigten / Mitmacherzählung in der Seewaldsiedlung

    Ochs und Esel spielen bei der Stallweihnacht wortwörtlich eine Rolle

    Vor oder nach der Bescherung lädt die evangelische Kirchengemeinde an Heiligabend und Weihnachten zu ihren Gottesdiensten ein. Los geht es mit dem Weihnachtsgottesdienst im Altersheim St. Elisabeth bereits am heutigen Samstag um 16 Uhr. Pfarrer Michael Dahlinger und Religionschüler der vierten Klasse aus der Hartmann-Baumann-Grundschule werden mit Puppen ein... [mehr]

  • Bahnlärm Gemeinderat stimmt Resolution mit Nachbarkommunen zu / Güterverkehr verlegen

    Schulterschluss der Betroffenen

    Der Gemeinderat war einstimmig für die „Resolution für einen besseren Lärmschutz entlang der Bahnstrecken südlich von Mannheim“. Die gemeinsame Erklärung der Ratsgremien von Schwetzingen, Hockenheim, Oftersheim und Neulußheim sei der Schulterschluss mit allen vom Bahnlärm betroffenen Kommunen, so OB Dieter Gummer. „Die Akzeptanz für die Modernisierung... [mehr]

  • Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schüler geben ein Weihnachtskonzert in der katholischen Kirche / Sänger aus allen Klassenstufen nehmen teil / Spendeneinnahmen werden für guten Zweck gespendet

    Sie bereiten ein beschwingtes Fest für die Sinne

    Eine wunderbare Möglichkeit zum Innehalten in der oft hektischen Vorweihnachtszeit bot sich beim Weihnachtskonzert des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums (CFG) in der katholischen Kirche. Die Chöre, die Concert-Band, die Schüler des „Musikkurses 11“ und des Musikprofils der neunten Klasse stimmten die Schulgemeinde festlich auf das Weihnachtsfest ein.... [mehr]

  • Hubäckerschule Andy Schmid und Gedeon Guardiola trainieren mit den Kindern Handballtechniken / Für Fragen nehmen sie sich Zeit

    Siebenmeterwerfen gegen einen Profi

    Die Aufregung und auch Vorfreude bei den teilnehmenden Schülern der Hubäckerschule war den ganzen Morgen schon zu spüren. Die Rhein-Neckar-Löwen hatten sich mit ihrer „Löwensafari“ angekündigt. Bei dieser Aktion besuchen die Löwen Schulen, um den Kindern vor Ort Begeisterung an Bewegung zu vermitteln, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.... [mehr]

  • HSV-Turnabteilung

    Zumba-Kurs im Takt der Melodien

    Die HSV-Turnabteilung bietet im neuen Jahr erneut ein Zumba-Training an. Bei Zumba wird nicht auf die Effizienz oder eine optimierte Trainingsmethode Wert gelegt, sondern auf den Spaß an der Musik und kreativen Bewegungen. Das Training findet in der Pestalozzi-Turnhalle mittwochs von 19 bis 20 Uhr statt. Am Mittwoch, 9. Januar, beginnt das Training mit einer... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Arbeitskreis Integration bilanziert Engagement mit Flüchtlingen / Jahresabschluss im Jugendzentrum

    Trommler reißen das Publikum mit

    Um allen Unterstützern den gebührenden Dank für täglich viele Stunden im ganzjährigen Einsatz zum Ausdruck zu bringen, hat der Lenkungskreis des Arbeitskreises Integration zu einem öffentlichen Treffen mit einem bunten Programm eingeladen. Der Zuspruch war optimal: Der Programm-Mix führte zahlreiche Arbeitskreismitglieder, die Paten mit Geflüchteten,... [mehr]

  • Ilvesheim CDU und SPD wollen Dammaufweg zurück / Kompromiss

    Verwaltung soll Alternativen prüfen

    Die CDU als auch die SPD haben einen Antrag zur Wiederherstellung des Dammaufweges in der Dammstraße gestellt. „Eine außergewöhnliche Situation“, wie Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz in der jüngsten Gemeinderatssitzung konstatierte. Es ergab sich ein Kompromiss, dem auch die Freien Wähler und die Grünen zustimmten. Danach erhielt die Verwaltung den... [mehr]

Ketsch

  • TTC-Seniorengruppe

    Besinnliche Beiträge statt Gymnastik

    Gemeinsam mit ihrer Übungsleiterin Ellen Mutterer feierten die Männer und Frauen der Seniorengymnastik vom TTC Ketsch ihre Weihnachtsfeier. In der Gaststätte „Das etwas andere Clubhaus“ in Schwetzingen waren auch die Partner mit dabei, wodurch eine stattliche Gruppe zusammenkam. Nach der Begrüßung durch die Übungsleiterin und den Sprecher der Gruppe, Dr.... [mehr]

  • Schachclub Hohe Kondition und Konzentration gefordert

    Jugend räumt vier Preise ab

    Bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in Altlußheim und Mannheim-Feudenheim war die Ketscher Schachjugend wieder stark vertreten. Ein Drittel der Teilnehmer von der U10 bis zur U20 kam aus Ketsch – und vier davon gingen stolz mit einem Pokal nach Hause. Die Jüngeren spielten nur am Samstag, dafür sieben Partien hintereinander. Das erforderte eine hohe Kondition... [mehr]

  • Im Interview Bürgermeister wünscht sich keine voreiligen Meinungen zur Kommunalpolitik / Enttäuscht von Bürgerentscheid zur Neugestaltung des Marktplatzes

    Kappenstein will offenere Debattenkultur

    Jürgen Kappenstein ist seit zwölf Jahren Bürgermeister in Ketsch. Wir trafen den Rathauschef an neutraler Stelle „Zwischen den Engeln“ in Speyer auf ein Bier. Im Interview spricht der 54-Jährige über seine Vision von der Enderlegemeinde, aber auch über Privates und über die AfD. Herr Kappenstein, zum Warmwerden entscheiden Sie sich bitte für einen von... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der neue Film Caroline Link zeigt in „Der Junge muss an die frische Luft“ Hape Kerkelings Kindheit

    Erinnerung – mit Herz erzählt

    „Der Junge muss an die frische Luft“, poltert Opa Willi (Joachim Król). In der nächsten Szene wandert er dann mit seinem Enkel Hans-Peter (Julius Weckauf) in den Alpen. Einen Tirolerhut trägt der Junge, den obligaten Rucksack, und am Abend sitzt er mit seinem Großvater, hoch oben in den Bergen, glücklich und zufrieden am Lagerfeuer. Zu Hause ist die Stimmung... [mehr]

Kirche

  • Deutung des Undenkbaren

    Wer in unseren Kirchen schon einmal vor einer Weihnachtskrippe gestanden hat, kennt die Figuren, die alle dazugehören. Das sind natürlich Josef und Maria mit ihrem Kind Jesus. Da sind Ochs und Esel, weil das Ganze schließlich in einem Stall stattfindet. Da sind Hirten mit ihren Schafen und später noch die drei Könige aus dem Morgenland. Und nicht zu vergessen... [mehr]

  • Offene Türen einrennen

    Dem Menschen bleiben so manche Wünsche und Erwartungen verschlossen. Er sehnt sich grundsätzlich nach mehr. Manchmal steckt dahinter auch nur eine nicht zu bremsende Neugier, das hinter den eigenen Möglichkeiten liegende Unbekannte kennenzulernen. Für vieles, was der Mensch gerne erreichen würde, so wird der Einzelne immer wieder erkennen, fehlen ihm die... [mehr]

Kommentare Bürstadt

  • Keine Stimme verschenken!

    Wer in Bürstadt bereits für Anne Stertz-Hofmeister als neue Bürgermeisterin gestimmt hat, wird sich richtig ärgern. Seine Stimme ist verloren. Ihr Rückzug ist ein massiver Eingriff ins Wahlgeschehen. Wir Bürger müssen darauf vertrauen, dass sich die Kandidaten ihre Entscheidung reiflich überlegen. Vor ihrer Bewerbung. Sonst geht das ohnehin schon angekratzte... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Ruhe für die Leidgeprüften

    Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher: Die im Juni festgenommene Frau soll elf Brände in Neckarau gelegt und es in fünf weiteren Fällen versucht haben. Es sind – so kurz vor Weihnachten – beruhigende Nachrichten für die Menschen im Stadtteil. Lange, zu lange mussten sie mit dem quälenden Wissen leben, dass wohl in ihrer Nachbarschaft ein perfider... [mehr]

Kommentare Politik

  • Festung Amerika

    Es gibt jeden Grund, nervös zu sein. Eine einzige Nachricht des Präsidenten im sozialen Netzwerk Twitter reichte aus, um die Machtkonstellation im Mittleren Osten zu verändern. Als Nächstes könnte er den Rückzug aus der Nato bekanntgeben. Wer das nicht glauben will, sollte das Rücktrittsschreiben des zähen Vier-Sterne-Generals James Mattis an der Spitze des... [mehr]

  • Überall Wandel

    Von Umweltschützern wurde der Tag herbeigesehnt. Bergleute dagegen überkam Wehmut. Es war doch eine sehr schmutzige und gefährliche Arbeit, sagen die einen. Die Arbeit stand für Kumpel-Geist und ein solidarisches Gemeinwesen, entgegnen stolz die anderen. Schon diese verschiedenen Wahrnehmungen zeigen, dass es hier um mehr als nur ein Kapitel deutscher... [mehr]

Kommentare Sport

  • Dem Reflex widerstanden

    Kurz vor Weihnachten 2018 gibt Hannover 96 ein beklagenswertes Bild ab. Der tendenziell beratungsresistent wirkende Präsident Martin Kind hat mit dem Versuch, seine Machtstellung im Verein zu zementieren, weite Teile der eigenen Fanszene gegen sich aufgebracht und riskiert wegen der von ihm vorangetriebenen Satzungsänderung juristische Auseinandersetzungen und... [mehr]

Kultur allgemein

  • Literaturnobelpreis Elite bleibt Akademie-Versammlung fern

    Boykott aus Protest

    Deutlicher konnte es kaum sichtbar gemacht werden, wie sehr das Ansehen der Schwedischen Akademie ramponiert ist: Zur feierlichen Hauptversammlung, die normalerweise in Anwesenheit der Königsfamilie und der kulturellen Elite Schwedens stattfindet, waren am Donnerstagabend viele Stühle leer. Sechs Akademiemitglieder, zahlreiche Kulturgrößen und die halbe... [mehr]

  • Nachruf F. W. Bernstein ist im Alter von 80 Jahren gestorben / Universaltalent gilt als einer der Begründer der „Neuen Frankfurter Schule“ des Humors

    Komiker, Professor und Avantgardist

    Die deutsche Sprache verdankt ihm wunderbare Verse und Cartoons: F.W. Bernstein gehörte als Zeichner und Lyriker zur seltenen Spezies der Universaltalente. Der Mitbegründer der „Neue Frankfurter Schule“, der das Nachkriegsdeutschland ein ganz neues Verständnis von Humor und Ironie verdankt, ist am Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben, wie das... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Weihnachtsfeier der Erich-Kästner-Schule begeistert Besucher / Gebäck verkauft sich gut

    Gedränge in der „Einkaufsmeile“

    In der „Weihnachtsbäckerei“ der Erich-Kästner-Schule (EKS) in Ladenburg gab es so manche Leckerei. Außerdem fanden weitere selbsthergestellte Produkte reißenden Absatz. So herrschte in der „Einkaufsmeile“ zugunsten von Klassenkassen großer Andrang im Schulhausflur. Doch auch das Stimmungsvolle kam nicht zu kurz. Dafür sorgten auch der große... [mehr]

  • Ladenburg Jetzt LED-Flutlicht am Kunstrasenplatz im Römerstadion / Jugendtrainer begeistert

    Heller, billiger, klimafreundlich

    Abends bei Flutlicht trainieren oder Rundenspiele absolvieren: Das war und ist vor allem für jugendliche Kicker das Größte. Doch geht es dabei nicht nur um das Gefühl, im Scheinwerferlicht zu spielen, sondern auch um Sicherheit. Für eine bessere Ausleuchtung des Spielfelds bei obendrein deutlich niedrigerem Energie- und Wartungsaufwand hat die Stadt Ladenburg im... [mehr]

  • Ladenburg

    Radsportler ehren Mitglieder

    Im Würzburger Hof feierten der Radsportclubs Ladenburg den schon zur Tradition gewordenen Jahresabschluss in familiärer Runde. 40 Vereinsmitglieder fanden sich in vorweihnachtlicher Stimmung zusammen, um den Worten des ersten Vorsitzenden Dieter Brodehl ihre Aufmerksamkeit zu schenken. Dabei standen die Ehrungen für zehn- und 15-jährige Vereinsmitgliedschaft im... [mehr]

  • Ladenburg Spendenlauf der Merian-Realschule

    Rekord: Jugendliche „erlaufen“ 16 818 Euro

    Ein neuer Rekord: 16 818 Euro haben die rund 500 Jugendlichen der Merian-Realschule in Ladenburg im Rahmen des Unicef Spendenlaufs über insgesamt 7800 gelaufene Runden (je 400 Meter) erwirtschaftet. Mats Hummels als Unicef-Botschafter und Schirmherr der Aktion „Wir laufen für Unicef“ war hierfür natürlich ein motivierendes Vorbild. Ganz nach dem Schulmotto... [mehr]

Lampertheim

  • Bezaubernder Losverkauf

    „Fröhliche Weihnacht überall“ spielten die drei Trompeter der Lampertheimer Musikschule zur Eröffnung des Candlelight-Shoppings gestern Abend auf dem Schillerplatz. Und ja, tatsächlich kam beim Bummel durch die hübsch erleuchteten Innenstadt-Straßen Weihnachtsstimmung auf, wie es Bürgermeister Gottfried Störmer in seinem Grußwort den Besuchern gewünscht... [mehr]

  • Luftpistolenschützen Zweite Mannschaft rutscht zum Saisonende auf Platz vier ab

    Erste Pistolenmannschaft sichert sich Vizemeistertitel

    Mit einem Sieg gegen den SV Heppenheim beschlossen Hüttenfelds Luftpistolenschützen der ersten Mannschaft die Rundenwettkampfsaison 2018. Zu verdanken hatten sie das den gezeigten homogenen Einzelergebnissen, die sie zur Auswertung brachten. Bester Schütze wurde erneut Mannschaftsführer Willy Baumann mit 353 Ringen. Daniel Wallisch und Freddy Ehret trafen jeweils... [mehr]

  • Heiligabend Musiker ziehen durch die Stadtteile

    Kurrende mit Posaunen

    Die Bläser des Evangelischen Posaunenchores Hofheim sind am Montag, 24. Dezember (Heiligabend), unterwegs, um musikalisch auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Erstmals wurde das Kurrendeblasen in Hofheim am ersten Weihnachten nach dem Zweiten Weltkrieg veranstaltet, um den weihnachtlichen Frieden zu verkünden. Seither sind die Musiker ununterbrochen an Heiligabend... [mehr]

  • Kirchen Mit zahlreichen Gottesdiensten feiern die katholischen und evangelischen Christen in Lampertheim nächste Woche das Weihnachtsfest

    Mit Krippenspielen und ganz viel Musik

    An Weihnachten bieten die Kirchengemeinden in Lampertheim und den Stadtteilen vielfältige Gottesdienste an. Hier eine Übersicht: Evangelische Lukasgemeinde: Montag, 24. Dezember (Heiligabend), 15 Uhr: Gottesdienst für Familien mit kleineren Kindern (Pfarrerin Sabine Sauerwein, Vikarin Jasmin Setny und Team vom Kindertag), 17 Uhr: Christvesper mit Krippenspiel der... [mehr]

  • Politik SPD-Ortsverein zieht Jahresbilanz und blickt auf 2019

    Partei auf allen Kanälen erreichbar

    Mit einer Pressekonferenz im Alten Rathaus hat der SPD-Ortsverein sein politisches Jahr beendet. Die Sozialdemokraten berichteten aus der Stadtverwaltung (Jens Klingler), aus dem Kreistag (Fritz Götz) und aus der städtischen Fraktion (Marius Schmidt). Insgesamt zogen die Verantwortlichen eine positive Bilanz. Die größte Neuigkeit hatten sich die Genossen bis zum... [mehr]

  • Tierkörperbeseitigung Betrieb in Hüttenfeld hat neuen Eigentümer

    Regierungspräsidien regeln Kadaver-Entsorgung neu

    Die drei hessischen Regierungspräsidien (RP) haben die Beseitigung von tierischen Nebenprodukten neu geregelt. Ab Dienstag, 1. Januar, übernimmt die Firma SecAnim Südwest die Tierkörperbeseitigung landesweit, somit auch den Betrieb in Hüttenfeld, sowie in Stadt und Landkreis Aschaffenburg (Bayern), in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis (Baden-Württemberg). Dies... [mehr]

  • Katholische Kirche: Sternsinger der Gemeinden St. Andreas und Mariä Verkündung ziehen durch Lampertheim und Hüttenfeld

    Singend von Tür zur Tür

    Routiniert werfen sich Lena und Johanna einen Umhang über den Rücken. Lena geht der Saum des groben, beigefarbenen Stoffs fast bis an die Fersen, darunter trägt die Elfjährige ein langes, kupferfarbenes Gewand. Ihre Freundin Johanna hat schnell einen glänzenden Umhang in Lachsfarben aus der Garderobe gezogen. Auch die goldene Krone sitzt bei der finalen... [mehr]

  • Litauisches Gymnasium Traditionelle Weihnachtsfeier mit viel Musik und Tanz im Bürgerhaus

    Wie in einer großen Familie

    Zur Weihnachtsfeier des Litauischen Gymnasiums war in Hüttenfeld alles vorbereitet und angerichtet, wie es in Litauen alter Brauch ist. Auf der Bühne wurde volkstümlich getanzt, die Festtagstafel kredenzte genau zwölf fleischlose Gerichte in Erinnerung an die zwölf Apostel. Dazu standen eine Weihnachtslesung, das traditionelle Oblatenbrechen und viel Musik auf... [mehr]

Lautertal

  • Festzug zum Reichenbacher Turnfest 1929

    Ein reges Vereinsleben herrschte beim inzwischen 125 Jahre alten TSV bereits im Jahr 1929. Damals fand ein Turnfest statt, dessen Höhepunkt ein Festzug durch Reichenbach war. Die Teilnehmer marschierten über die noch nicht gepflasterte Hauptstraße (B 47), allen voran Polizeidiener Karl Krichbaum aus dem Falltorweg in Uniform. Die Straße war dicht gesäumt von... [mehr]

  • TSV Reichenbach Kicker trafen sich in geselliger Runde und blicken auf das Jahr zurück

    Kameradschaftsabend der Fußballer

    Die Fußballer des TSV Reichenbach feierten ihren Jahresabschluss. Dass diese Veranstaltung immer gern besucht wird und auch zur Kameraschafts-Förderung beiträgt, zeigt die Tatsache, dass bis auf ganz wenige Ausnahmen alle Aktive, 40 an der Zahl dabei waren. Unter den Gästen war der stellvertretende Abteilungsleiter Kai Moser sowie vom Spielausschuss Christopher... [mehr]

  • Felsenmeerschule Reichenbach Klassen gestalteten mit Liedern und Gedichten das Programm zur Weihnachtsfeier

    Lichter und Schneemänner tanzten auf der Bühne

    Einen glanzvollen Abschluss bot die Reichenbacher Felsenmeerschule der gesamten Schulgemeinde mit ihrer Weihnachtsfeier in der TSV-Turnhalle. Dicht gedrängt verfolgten Eltern und Großeltern die Beiträge ihrer Kinder. In ihrem Grußwort dankte Schulleiterin Simone Kurt allen, die die Arbeit der Schule im ablaufenden Jahr unterstützt hatten. Ihr Dank galt besonders... [mehr]

  • Gemeindevertretung 10 000 Euro Einnahmen im Jahr erwartet

    Steuer auf Zweitwohnungen kommt

    Die Zweitwohnungssteuer wird zum 1. Januar in Lautertal eingeführt. Das hat die Gemeindevertretung beschlossen. Die Gemeinde rechnet mit Einnahmen von 10 000 Euro im Jahr. Zahlen müssen alle, die in Lautertal eine Wohnung besitzen, aber nur als Nebenwohnsitz angemeldet haben. In Lindenfels gibt es die Abgabe seit über 20 Jahren, dort bringt sie 15 000 Euro im Jahr... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Ängste gut fürs Geschäft

    Zum Artikel: „Dieses Problem lösen wir zusammen – oder gar nicht“ vom 30. November. Seit fünf Jahren verfolge ich den Verlauf der Klimadiskussion bis zur völligen Durchsetzung grüner Positionen unter Kanzlerin Merkel. In diesem heißen Sommer entstand nun in den deutschen Medien ein Trommelfeuer von Ängsten, die den Klimawandel jedem augenscheinlich vor... [mehr]

  • Herr Merz sorgt für Herrn Merz

    Zum Thema Friedrich Merz: Herr Merz hat, nachdem ihm Frau Merkel im Wege stand, die Politik verlassen und hat seinem Ehrgeiz in der Wirtschaft freien Lauf gelassen. Mit Erfolg, wie man sieht. Und jetzt? Er ist wieder da. Friedrich Merz klopft an die Tür der Politik. Wie gehabt, frisch-forsch, mit seinem bekannten überbordenden Selbstbewusstsein. Und damit ja keine... [mehr]

  • In welcher Welt lebt Herr Lindner?

    Zum Interview mit Christian Lindner „Habe keinen Futterneid“ vom 6.12.: Im Interview mit Ihrer Zeitung wird Herr Lindner mit folgenden Worten zitiert: „Die Grünen wollen die Steuerbelastung für die arbeitende Mittelschicht um 30 Milliarden Euro erhöhen und das Geld den Menschen geben, die nicht arbeiten wollen.“ Wenn man Mittelschicht so wie Herr Merz... [mehr]

  • Inhaltsgerechte Berichterstattung

    Zum Kommentar „Hilfsbedürftig“ vom 28. November: Herzlichen Glückwunsch zu einer endlich sach- und inhaltsgerechten Berichterstattung im Ukraine-Konflikt, die ich oft genug kritisiert habe. Ich denke, das ist der neuen Korrespondentin Inna Hartwich zu verdanken, die vor einiger Zeit vorgestellt wurde. Den von ihr verfassten Kommentar kann ich zu 100 Prozent... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Diskussion um die Hauptschule Wenn ein Engel die Schüler behütet / Erkenntnisse einer Mutter mit einem Sohn im heutigen Schulsystem

    Auch das ehrenamtliche Engagement einbeziehen

    Nun ist es soweit. Wir sind mitten in der Ankunft, gerade eben habe ich einen Leserbrief („Der Hauptschullehrer reibt sich die Augen“) gelesen, bin sehr erfreut, es tut sich was, wachen wir endlich auf, folgen wir dem Stern, kommt endlich der Heiligenschein, an so machen Tagen fühle ich mich wie Maria, die ihr Kind behütet und bewacht. Nur bei mir sind es zwei... [mehr]

  • Pflegestandort Hockenheim

    Bei uns geben alle immer ihr Bestes

    Bezug nehmend auf den Leserbrief von Klaus Maurer vom 8. Dezember möchten wir, die Mitarbeiter des Pflegezentrums, uns mit diesem Brief klar hinter unsere Chefin stellen. Es gibt einiges klar zu stellen. Weder werden bei uns Mitarbeiter niedergewalzt, noch herrschen in unserem Haus „Zustände“. Es gibt auch nicht „das Böse, das bekämpft“ werden muss. Wir... [mehr]

  • Gemeindebücherei Neulußheim Überraschung darüber, dass die Mehrheit des Gemeinderats plötzlich auf der Seite der Nutzer ist

    CDU hat bisher immer gebremst

    Ein Schelm, der Arges dabei denkt, so lautet die noble Devise des englischen Hosenbandordens. So könnte man auch denken, wenn man die allerneueste Initiative der Neulußheimer CDU-Gemeinderäte betrachtet. Jahrelang wurde durch die CDU eine personelle Aufstockung der Gemeindebücherei und eine Erhöhung des Etats zur Neuanschaffung von Büchern verhindert. Nach der... [mehr]

  • Europapolitik

    Drei gute Gründe für Zusammenarbeit

    Die „Vishnograd-Staaten“ Ostmitteleuropas – sie reichen von Österreich bis Polen – sind urplötzlich aus den Schlagzeilen unserer Zeitungen verschwunden. Jetzt wecken die Nachrichten in uns Sorgen über unsere westlichen Nachbarn: Großbritannien, Frankreich und Italien. Aus guten Gründen bohren die Zweifel, steigt die Angst und fallen die Börsenkurse. Ist... [mehr]

  • Flügel wie ein Adler

    Schwerelos dahingleiten, alles unter sich klein werden lassen, schwebend die Dinge wahrnehmen: einfach fliegen. Ein Menschheitstraum, der auch heute in Zeiten von Flugzeugen nichts von seiner Faszination verloren hat. Viele Filme und Lieder beschreiben in ihren Bildern und Texten die Sehnsucht des Menschen, ganz leicht und beflügelt zu sein. Beispielsweise im Film... [mehr]

  • Weihnachtsgedanken Wenn Meinungsfreiheit nur für Meinungen gilt, die einem selbst zusagen

    In Jesus kam Gott zu uns

    Vor gut 2000 Jahren geschah es, als in dem kleinen jüdischen Dorf Bethlehem nahe Jerusalem ein scheinbar unscheinbares Kind geboren wurde. Und doch war es das Größte, das die Welt je gesehen hatte: Gott wurde Mensch, er kam in menschlicher Gestalt als Sohn Gottes auf diese gefallene und sündige Welt. Schon die Geburt war einzigartig: Von einer Jungfrau geboren,... [mehr]

  • Gemeindepolitik in Ketsch Es war nur wenig weihnachtlich

    Ohr bei den Bürgern haben

    Es ist wieder mal Zeit für mich, einen Leserbrief zu verfassen, sonst meint man noch, ich wäre weggezogen. Mir gefällt es in Ketsch sehr gut. Eines habe ich von vielen Bürgern gehört, Ketsch und der Weihnachtsmarkt könnten weihnachtlicher aussehen. So wenig war nie. Sind das die ersten Zeichen, dass man über die Verhältnisse gelebt hat und die Kasse leer ist?... [mehr]

  • Erbeschleicherei

    Vorsicht vor den „Kümmerern“

    Jahrelang habe ich mich liebevoll um die Pflege meiner Tante gekümmert. Sie war am Ende ihres Lebens bettlägerig, etwas dement und meiner Ansicht nach nicht mehr geschäftsfähig. Sie war der Meinung, dass es logisch sei, dass ich sie einst beerbe, für eine Regelung habe es noch viel Zeit. Die Verwandtschaft wusste, dass ich ihre Erbin sein sollte, da ich mich um... [mehr]

Lifestyle

  • Das älteste Christkind der Welt

    Der kleine Jesus im Schneidersitz lutscht an einem Finger: Die Figur aus Holz soll das „älteste bekannte Christkind der Welt“ sein und bereits um das Jahr 1300 in einem Dominikanerinnen-Kloster im schwäbischen Leutkirch von Nonnen verehrt worden sein. Die Darstellung gehört zu den wichtigsten Exponaten des neu gestalteten Krippenmuseum in Mindelheim im... [mehr]

  • Kein Fest für alle

    Rom, Weihnachten 800. Vor dem leuchtenden Hochaltar von St. Altpeter entfaltet sich ein Schauspiel von historischer Dimension: „Kniend, in andächtiger Haltung“, so der fränkische Hofschreiber Einhart, habe sich Karl der Große (768 bis 814) befunden, als Papst Leo III. (795 bis 816) ihm die Krone des römischen Kaisers aufs Haupt setzte. Dann warf sich der... [mehr]

Lindenfels

  • Heinrich-Böll-Schule Volksbank Weschnitztal unterstützt junge IT-Experten in Fürth

    2500 Euro für Digital-Projekte

    Die Digitalisierung der Schulen ist ein aktuelles Thema. Politiker aller Couleur fordern eine schnelle Anbindung der Schulen an die Technik der Zukunft. Die Heinrich-Böll-Schule (HBS) in Fürth hat diesen Schritt bereits vollzogen und profiliert sich auf diesem Gebiet, angefangen von einem flächendeckenden WLAN bis zur Förderung der Medienkompetenz der Schüler... [mehr]

  • Weihnachtsbesuch Bürgermeister Michael Helbig und Kreis-Sozialdezernent Karste Krug informierten sich im Seniorenheim Parkhöhe

    Kurzzeitpflege ist immer mehr gefragt

    Mit einer vollen Schatzkiste kommt der Lindenfelser Bürgermeister nicht alle Tage zu den Bürgern. Diesmal war es anders: Michael Helbig hatte eine Truhe süßer Leckereien dabei, als er sich im Seniorenresidenz Parkhöhe über den Status quo der Einrichtung und die allgemeine Situation im Pflegebereich informierte. Mit dem Kreisbeigeordneten Karsten Krug sprach er... [mehr]

  • Seidenbuch

    Weihnachten für einen guten Zweck

    In Seidenbuch ist die Veranstaltung „Weihnachten für einen guten Zweck“ zu einer schönen Tradition geworden. Das Ehepaar Silvia und Rainer Gehbauer lädt für den morgigen Sonntag, 23. Dezember, wieder dazu ein. „Weihnachtszeit, Weihnachtseinkäufe – das Weihnachtsfest naht. Nehmen Sie sich Zeit und gehen durch unser festlich geschmücktes Dorf und... [mehr]

Lokalsport BA

  • Ein Blick zurück Bensheimer Vereine ermitteln in diesem Jahr zum 40. Mal ihren Stadtmeister auf dem Hallenparkett / FC 07 holte den Premieren-Titel

    Hallenfußball war 1979 die Attraktion

    Die Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften feiern Jubiläum. Vom 26. bis 30. Dezember erfolgt die 40. Auflage dieses Wettbewerbs bei den Senioren. Ausrichter ist der VfR Fehlheim. Die Alten Herren ermitteln seit 1984 ihre Titelträger. 1985 richtete die SG Gronau diese Veranstaltung aus, bei der beide Wettbewerbe erstmals gemeinsam ausgespielt wurden.... [mehr]

  • Fußball

    Lilien rechnen mit schwerer Aufgabe

    Trainer Dirk Schuster von Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 reist mit Respekt zum letzten Spiel des Jahres beim SC Paderborn. „Das ist eine Mannschaft, die von der ersten Sekunde des Spiels brutal nach vorne spielt“, sagte Schuster am Freitag mit Blick auf die Partie am Sonntag (13.30 Uhr). Dieser Offensivfußball werde unabhängig von Spielstand und Gegner... [mehr]

  • Fußball

    Schmitt bleibt in Weinheim

    Die TSG 62/09 Weinheim ging mit 31 Punkten auf einem guten achten Tabellenplatz in die Winterpause in der baden-württembergischen Verbandsliga und hat schon die Weichen für die Zukunft gestellt. Trainer Christian Schmitt und Co-Trainer Deniz Yetkin haben ihr Engagement in Weinheim um ein weiteres Jahr verlängert und werden 2019/20 in ihre dritte Runde mit der TSG... [mehr]

  • Persönlich Mehr als 50 Jahre als Fußball-Spieler und -Trainer im Einsatz / Schon bei der ersten Hallen-Stadtmeisterschaft dabei

    Walter Richter ist ein Mann der ersten Stunde

    Walter Richter darf man getrost als Bensheims „Mister Hallenfußball“ bezeichnen. Wohl kaum einer hat während der fast 40-jährigen Geschichte dieser Stadtmeisterschaften mehr Titel geholt als er. Insgesamt waren es deren fünf. Mit dem FC 07 Bensheim gewann er das erste Turnier 1979 und auch das zweite ein Jahr später. Mit der SG Gronau setzte er sich bei den... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball-Oberliga Dezimierte Löwen erwarten Bundesliga-Reserve des TVB Stuttgart

    Heddesheim sehnt Pause herbei

    Bereits seit Wochen geht Handball-Oberligist SG Heddesheim personell auf dem Zahnfleisch. Sechs Verletzte, einige angeschlagene Spieler, Tabellenplatz 14 mit gerade einmal sechs Punkten auf der Habenseite. Die Situation ist alles andere als rosig. „Wir sehnen die Pause schon herbei“, gibt Thomas Schmid von der Sportlichen Leitung der Nordbadener zu, schiebt aber... [mehr]

  • Handball Drittligist Leutershausen in Gelnhausen dringend auf Punkte angewiesen

    SGL muss ohne Jaeger ran

    Die Zielsetzung ist eindeutig. Wenn die SG Leutershausen am heutigen Samstag (19.30 Uhr) im hessischen Gelnhausen gastiert, sollen zwei Punkte eingefahren werden. „Wir wollen mal wieder gewinnen“, gibt Cheftrainer Frank Schmitt die Richtung vor. Schließlich holte man aus den vergangenen drei Spielen gegen Erlangen, Eisenach und Baunatal nur einen Zähler. Die... [mehr]

  • Auszeichnung

    Sportjugend ehrt Zyprian

    Für sein langjähriges und außerordentliches Engagement für die Baden-Württembergische Sportjugend (BWSJ) sowie die Kinder- und Jugendarbeit auf Landes- und Bundesebene wurde der Mannheimer Stefan Zyprian ausgezeichnet. Zyprian erhielt von seinem Nachfolger im Amt des Vorsitzenden des BWSJ-Hauptausschusses, Tobias Müller, in Stuttgart die Ehrengabe der Deutschen... [mehr]

  • Ringen Regionalligisten suchen Meister und Aufsteiger

    Titelkampf im Fernduell

    Spannend wie selten zuvor geht es im Titelkampf der Regionalliga Baden-Württemberg zu. In zwei Duellen, die nur knapp 20 Kilometer voneinander entfernt stattfinden, wird der Meister und Aufsteiger in die Bundesliga ermittelt. Die RKG Reilingen/Hockenheim, seit dem ersten Kampftag an der Tabellenspitze und nur hauchdünn mit einem Punkt in Front, trifft dabei auf... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Darts Der gebürtige Hesse fordert bei der WM im „Ally Pally“ heute Superstar Michael van Gerwen

    Auf Hopp wartet „größtes Spiel“

    Das schönste Weihnachtsgeschenk kann sich Max Hopp in diesem Jahr selbst machen – es wäre ein weiteres Flugticket in die Weltstadt London, um auch nach den Feiertagen noch im Alexandra Palace spielen zu dürfen. Im selbst ernannten „größten Spiel“ seiner bisherigen Karriere fordert Hopp als krasser Außenseiter an diesem Samstag (22.30 Uhr/Sport1 und DAZN)... [mehr]

  • Fußball Zweitliga-Spitzenreiter sinnt im Duell bei Nordrivale Kiel auf Wiedergutmachung für die Auftakt-Schmach

    Hamburger SV vor Weihnachtsmission

    Herbstmeister war der Hamburger SV gestern, jetzt will er die Wintermeisterschaft in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Weihnachtsmission der Hamburger einen Tag vor Heiligabend hat jedoch nichts mit Barmherzigkeit zu tun. Denn das erste Spiel der Rückrunde noch im alten Jahr ist von beachtlicher Brisanz: Im Nordderby gegen Holstein Kiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky)... [mehr]

  • Fußball Darmstadt 98 zum Zweitliga-Duell nach Paderborn

    Letzter Härtetest

    Trainer Dirk Schuster von Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 reist mit Respekt zum letzten Spiel des Jahres beim SC Paderborn. „Das ist eine Mannschaft, die von der ersten Sekunde des Spiels brutal nach vorne spielt“, sagte Schuster mit Blick auf die Partie am Sonntag (13.30 Uhr/Sky). Dieser Offensivfußball werde unabhängig von Spielstand und Gegner gnadenlos... [mehr]

  • Basketball Pokal-Duell mit Alba Berlin am Sonntag

    Williams hebt FC Bayern auf ein neues Level

    Alba Berlin will vorweihnachtliche Revanche beim national bislang übermächtigen FC Bayern. Nur eine Woche nach der Herzschlag-Niederlage in der Bundesliga steht im Pokal-Duell wenige Stunden vor Heiligabend bereits die erste Titelchance der Saison auf dem Spiel. „In diesem Duell geht es um alles“, betonte ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi vor dem Viertelfinale... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Eishockey-Regionalliga Artgenossen aus Heilbronn zu Gast

    Alle Kraft ins Duell legen

    Die Eisbären empfangen am morgigen Sonntag (19 Uhr, Eishalle) zum letzten Spiel des Jahres die Artgenossen aus Heilbronn zum Verfolgerduell um die Play-off-Plätze, aus denen man nach der Niederlage gegen Bietigheim herausgefallen ist. Die Heilbronner Eisbären befinden sich seit der Neustrukturierung im Sommer mit der Eingliederung in den Heilbronner EC in einem... [mehr]

  • Turnen Grandioser Saisonstart für GymTa-Session Altlußheim / Für die deutschen Meisterschaften in Reilingen wollen sich alle Tänzer qualifizieren

    Allen Startern gelingt der Sprung aufs Treppchen

    Die Saison 2018/2019 wird für die TSV GymTa-Session Altlußheim eine ganz besondere, wollen die Sportler doch alle am Ende bei den vom eigenen Verein ausgerichteten deutschen Meisterschaften (Samstag und Sonntag, 27. und 28. April, in Reilingen) tanzen. Dafür müssen sie sich aber zunächst auf verschiedenen Ranglistenturnieren qualifizieren. Der Auftakt dafür ist... [mehr]

  • Motorradsport Kiefer Racing verpflichtet Marcel Brenner

    Auf der KTM zur Titeljagd

    Die Moto2-Europameisterschaft gilt für Rennfahrer seit jeher als Sprungbrett in die Weltmeisterschaft. Mit Lukas Tulovic hat das Ketscher Motorradteam Kiefer Racing diesen Schritt erst kürzlich gemacht. Als nächstes will der Rennstall den 21-jährigen Marcel Brenner zu WM-Reife führen. Er wird kommende Saison auf der neuen KTM des Teams in Spanien auf Titeljagd... [mehr]

  • Handball-Badenliga Vorletzter Hockenheim will Misere beenden / HSG auswärts gefordert

    Es geht noch einmal richtig rund

    Noch einmal bietet die Badenliga fast alles auf, was möglich ist, bevor sie sich wie ein Großteil des gesamten Handball-Spielbetriebs wegen der Weltmeisterschaft ein wenig zurücknimmt. Nur Plankstadt macht bereits am 13. und 20. Januar weiter (gegen Knielingen und Neuenbürg), der reguläre Badenliga-Betrieb mit dann auch den drei übrigen Vertretern unseres... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Niederlage für Oftersheim/Schwetzingen

    HG schießt zwölf Minuten kein Tor

    Als in der 48. Minute Simon Förch gestern Abend das 18:23 für die HG Oftersheim/Schwetzingen im Derby der 3. Handball-Liga beim TV Germania erzielte, war die Welt für die Gäste noch in Ordnung. Doch es hätte wohl niemand in der Halle geglaubt, dass dies der vorletzte Treffer für die HG in diesem Spiel sein sollte. Doch in der Tat hatte die bis dahin lange... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A Andreas Bronner geht zurück zum FV Ubstadt / Torjäger Mario Benincasa verlässt Verein ebenfalls wegen wohl ausstehender Prämienzahlungen

    Sparkurs bei der SGO: Coach und Spieler weg

    Die Meldungen überschlugen sich, die Gerüchteküche brodelte gar auf höchster Temperatur. Gestern Nachmittag sickerten dann die ersten Informationen durch. Trainer Andreas Bronner sowie Top-Torjäger Mario Benincasa und einige weitere Spieler werden die SG Oftersheim mit sofortiger Wirkung verlassen. Der Grund sollen ausstehende Prämienzahlungen und ein Ende der... [mehr]

  • 2. Handball-Bundesliga Frauen Kurpfalz-Bären treten in Berlin an

    Vor kleinem Winterschlaf soll ein Sieg her

    Fast genau vor einem Jahr fuhren die Kurpfalz-Bären nach Berlin, doch das Spiel wurde nicht angepfiffen. Aufgrund eines leckenden Hallendachs war die Verletzungsgefahr zu groß und das Bären-Team musste unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahren. Im Mai gab es dann zwei Spiele hintereinander: Im Heimspiel siegten die Bären mit 28:14, doch vier Tage später... [mehr]

  • 1. Budo-Club Kampfsportler legen Prüfungen zum ersten und zweiten Dan ab / Lob vom Vorstand

    Willensstärke und Erfahrung bewiesen

    Die Modern-Self-Defence-Abteilung (M.S.D.) des 1. Budo-Clubs Schwetzingen blickt auf erfolgreiche zwölf Monate zurück. Zum Abschluss des Sportjahres legten gleich zwei Aktive nach langer Vorbereitungszeit ihren Krampfgrad, den ersten Dan, unter der Leitung von Bundestrainer Martin Wietschorke, in Northeim ab. Frederik Junker, der bereits seit 2002 aktiv im... [mehr]

  • Hallenfußball TSG Eintracht tritt in Bammental an

    Wolf: Alles ist möglich

    Die besinnliche Zeit wird beim Fußball-Landesligisten TSG Eintracht Plankstadt gerade einmal zwei Tage anhalten. Schon am zweiten Weihnachtsfeiertag geht es für die Mannschaft von Trainer Moses Kopotz beim 1603-Cup in Bammental, gleichzeitig Qualifikationsturnier für einen Startplatz beim Sparkassen-Cup in Ketsch, schon aufs Hallenparkett. Der Coach der TSG hält... [mehr]

Lorsch

  • PWL Rudi Häusler fordert mehr Mut

    „Auf den Tisch klopfen“

    Eine „weitere kräftige Erhöhung der Grundsteuer“ befürchtete Rudi Häusler (PWL) für 2020. Zumal es dann keine Hessenkasse mehr gebe. Es genüge nicht der Hinweis, dass es sich in Lorsch kreisweit noch immer günstig leben lasse. Ein Bürgermeister solle „auch einmal den Mut aufbringen“, in Wiesbaden „kräftig auf den Tisch zu klopfen“, meinte er.... [mehr]

  • Grüne Matthias Schimpf wünscht sich mehr klare Worte

    „Einmalig viel Kultur“

    Die Klagen über die Grundsteuererhöhung nahm Matthias Schimpf (Grüne) zum Anlass, an seine Hinweise in früheren Haushaltsreden zu erinnern. Schon vor zwei Jahren habe er aufgezeigt, dass der Etatausgleich durch außerordentliche Erträge durch Grundstücksverkäufe entstand. Ohne Verkäufe hätte man damals schon ein „ehrlicheres Ergebnis“ vorgelegt. Keine... [mehr]

  • FDP Klaus Wolff sieht Verbesserungsmöglichkeiten

    „Kein Bau um jeden Preis“

    Konsequenter als bisher sei „bei Extrawünschen“ künftig die Finanzierbarkeit im Auge zu behalten, forderte Klaus Wolff (FDP). Erfreulich sei, dass dem Antrag, Lorsch solle sich von der Beratungsstelle für Nicht-Schutzschirmkommunen Rat über Sparpotenziale einholen, zugestimmt wurde. In allen Organisationen ließen sich Verbesserungsmöglichkeiten finden –... [mehr]

  • CDU Alexander Löffelholz verweist auf begrenzten Spielraum

    „Lorsch steht gut da“

    Es gibt „viele Begehrlichkeiten, aber eben nur einen begrenzten Spielraum“, so Alexander Löffelholz (CDU) über das „Dilemma“, in dem sich Haushaltspolitik immer bewege. „Vieles ist wünschenswert, aber eben nicht alles machbar.“ Werde dieser Grundsatz nicht beherzigt, werden „unsere Steuersätze irgendwann in die Höhe schießen“, mahnte... [mehr]

  • BfL Günter Jakob regt an, die EGL umzugestalten

    „Nachbarn beneiden uns“

    In Lorsch seien viele gute Ideen umgesetzt worden. Die Stadt sei in der Region „ein starker Magnet“, sagte Günter Jakob für die Bürger für Lorsch (BfL): „Die Nachbarkommunen beneiden uns.“ 2019 müssten „wohl die Lorscher Events auf den Prüfstand“, meinte er mit Blick auf die finanziellen Herausforderungen etwa durch die Kosten für die... [mehr]

  • SPD Dirk Sander erinnert an zweite Grundschule und Tvgg-Halle

    „Sparanträge abgelehnt“

    „Wir greifen dem Bürger trotz immer noch steigender Einnahmen tiefer in die Taschen“, kritisierte Dirk Sander (SPD). Seine Fraktion habe mit Anträgen versucht, Zeichen zu setzen und so zu zeigen, „dass man ohne vorherige Sparmaßnahmen nicht an der Steuerschraube drehen darf“. Alle Anträge aber seien abgelehnt worden. Lorsch bescheinigte er sehr gute... [mehr]

  • Antrag zur Kolpingstraße zieht viele Interessierte zur Stadtverordnetenversammlung

    Außergewöhnlich gut besucht war die Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag. Rund 30 Zuhörer verfolgten die Sitzung. Gekommen waren sie wegen Bauprojekten in der Kolpingstraße. Geplante Neubauten – etwa ein Vierfamilienhaus – passten sich nicht in die Umgebung mit Ein- und Zweifamilienhäusern ein, kritisieren Anlieger. Matthias Schimpf beantragte für die... [mehr]

  • Chorgesang für Klinik-Patienten

    Genau wusste Klaus-Dieter Schmidt, Vorsitzender des Lorscher Gesangvereins Liederkranz, nicht, seit wann der Chor zur Weihnachtszeit im Lorscher Krankenhaus für die Patienten Lieder singt. Seiner Erinnerung nach dürfte der erste Termin vor rund 55 Jahren gewesen sein. Damals habe es nur einen Männerchor gegeben, der gesungen habe. In den 60er-Jahren hätten noch... [mehr]

  • Stadtverordnete Haushaltsplan für 2019 mehrheitlich beschlossen / Weitere Steuererhöhung für 2020 erwartet

    Grundsteuer wird angehoben

    „Großartig“, bilanzierte Christiane Ludwig-Paul. Die Stadtverordnetenvorsteherin hatte das Schlusswort bei der letzten Stadtverordnetenversammlung in diesem Jahr. Ihr Lob galt der Tatsache, dass in der Sitzung am Donnerstag der Haushalt 2019 verabschiedet wurde. Einhellig war die Zustimmung zu dem Zahlenwerk allerdings nicht, das im Ergebnishaushalt Aufwendungen... [mehr]

  • Stadtverordnete Wechsel beim PWL-Fraktionsvorsitz

    Rudi Häusler kündigt Rückzug an

    Im Rahmen seiner Haushaltsrede setzte Rudi Häusler die Zuhörer am Donnerstagabend auch über eine persönliche Entscheidung in Kenntnis. Es sei das letzte Mal, dass er eine Haushaltsrede im Paul-Schnitzer-Saal halte. Denn er werde den Vorsitz in der PWL-Fraktion abgeben und in jüngere Hände legen, kündigte der Lorscher an. Über eine beeindruckend lange... [mehr]

Ludwigshafen

  • Kämmerer Dieter Feid (SPD) spricht über seine Amtszeit, seine neue Aufgabe als TWL-Vorstand und erläutert die Hochstraßen-Kosten

    „Restrisiken bleiben“

    Nach achtjähriger Amtszeit wechselt Kämmerer Dieter Feid im Januar ganz als kaufmännischer Vorstand zu den Technischen Werken Ludwigshafen (TWL). Ihr Wechsel zu den TWL kam für viele überraschend, warum wollen Sie nicht mehr Kämmerer bleiben? Dieter Feid: Ich war gerne Kämmerer. Mit 52 Jahren hat sich mir aber noch einmal eine attraktive neue berufliche... [mehr]

  • Bildung Arbeitsgruppe Amnesty International am Scholl-Gymnasium / Schüler unterstützen Menschenrechtsaktivisten in aller Welt

    776 Briefe für Gerechtigkeit

    Mit ihrem jährlichen Post-Marathon setzt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International politische Regime unter Druck – etwa um faire Prozesse für Aktivisten zu erwirken. Diese Bewegung bekommt nun erneut Unterstützung aus Ludwigshafen. Die Amnesty International-AG des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hat sich auch im siebten Jahr ihres Bestehens vier... [mehr]

  • Diebstahl

    Als TWL-Mitarbeiter ausgegeben

    Ein Mann, der sich TWL-Mitarbeiter ausgab, hat in der Wohnung eines 71-Jährigen eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte er am Donnerstag gegen 14 Uhr bei dem Ludwigshafener geklingelt und angegeben, dass er etwas kontrollieren müsse. Deshalb gingen beide in das Badezimmer, während die Wohnungseingangstür... [mehr]

  • Kultur Staatsphilharmonie spielt bei Benefizkonzert der Bürgerstiftung

    Cabeza begeistert mit Spiel auf wertvoller Violine

    Beim Benefizweihnachtskonzert der Bürgerstiftung im Pfalzbau erlebten die rund 800 Besucher nicht nur ein kontrastreiches Programm, sondern auch den Klang einer 318 Jahre alten Geige der Violinistin Maia Cabeza. Die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz bewies ihre Verbundenheit und stimmte die Gästeschar unter dem Dirigat von Kerem Hasan im Pfalzbau auf die... [mehr]

  • Pfalzbau Neujahrstreffen mit Oberbürgermeisterin Steinruck

    Empfang am 9. Januar

    Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) lädt am Mittwoch, 9. Januar, ab 18 Uhr zum Neujahrsempfang der Stadt in den Pfalzbau. Das große Orchester des Carl-Bosch-Gymnasiums umrahmt diesmal das Treffen im Konzertsaal mit klassischer und Popmusik – im vergangenen Jahr spielte ein Ensemble der Musikschule. Ansonsten erwartet die Besucher das gewohnte Programm mit... [mehr]

  • Berliner Platz Ingenieur Dolch erarbeitet Hochhaus-Entwurf

    Neuanfang bei Metropol

    Unabhängig vom Investor Timon Bauregie hat ein Team um den Ludwigshafener Ingenieur Stefan Dolch einen architektonischen Neuentwurf für das Hochhausprojekt am Berliner Platz erarbeitet. Er wird am Donnerstag, 27. Dezember, 18 Uhr, im Gesundheitszentrum Lusanum (Yorckstraße) der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Pläne sehen ein 105 Meter hohes Gebäude mit 22... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Brandserie 39-Jährige in 16 Fällen dringend tatverdächtig – Anwohner in Neckarau reagieren erleichtert

    „Die Anklage ist auf jeden Fall eine gute Nachricht“

    Geschmolzenes Plastik hat sich großflächig in die grauen Knochensteine des Gehwegs gefressen. Die schwarzen Reste in der Straße „Knie“ erinnern noch heute an eine Serie von Bränden, die die Menschen im Stadtteil Neckarau fast ein Jahr lang in Atem hielt. Die schwarzen Plastikreste stammen von einem Auto, das am 3. September 2017 an dieser Stelle in Flammen... [mehr]

  • Geburtstag Bloomaul Eugen Kettemann wird 80 Jahre alt

    Couragierter Konditor mit Humor

    Fürs Blumepeterfest formt er wunderbare Dampfnudeln, bei Treffen der Rustikalen Feinschmeckerchuchi oder deren Eröffnungsessen für die Vesperkirche sorgt er für köstliche Desserts: Eugen Kettemann. Doch sonst steht er nicht mehr in der Backstube oder am Herd – schließlich wird der langjährige Hofkonditor am Sonntag 80 Jahre alt. Über Jahrzehnte hinweg stand... [mehr]

  • „Wir wollen helfen“ Bauhaus überreicht Scheck in Höhe von 50 000 Euro – die mit Abstand größte Unterstützung für die „MM“-Aktion

    Erneut Rekordsumme gespendet

    „Wir bleiben Ihrer Sache treu“ – mit diesen Worten begrüßte Dieter Bien von der Unternehmensleitung von Bauhaus die Vertreter der „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ in der Unternehmenszentrale im Wohlgelegen. Zum dritten Mal in Folge unterstützt der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten die „MM“-Aktion mit 50 000 Euro. Das stellt nicht nur die... [mehr]

  • Straftat Ermittler durchsuchen Haus am Clignetplatz

    Festnahme nach Einsatz in Neckarstadt

    Mehrere Polizeibeamte haben gestern Abend gegen 21 Uhr eine Wohnung in der Neckarstadt-Ost durchsucht. Nach Angaben eines Sprechers ist bei dem Einsatz in der Uhlandstraße eine Person festgenommen worden. Über deren Identität waren zunächst keine weiteren Informationen zu erhalten. Die Festnahme sei erfolgt, weil der Verdacht auf eine Straftat bestehe, erklärte... [mehr]

  • Flügel wie ein Adler

    Schwerelos dahingleiten, dabei alles unter sich klein werden lassen, schwebend die Dinge wahrnehmen: einfach nur fliegen. Ein Menschheitstraum, der auch heute in Zeiten von Flugzeugen nichts von seiner Faszination verloren hat. Viele Filme und Lieder beschreiben in ihren Bildern und Texten die Sehnsucht des Menschen, ganz leicht und beflügelt zu sein. Beispielsweise... [mehr]

  • Innenstadt Mann entwendet 45-Jährigem die Geldbörse

    Gesäßtasche aufgeschlitzt

    Bei einem Taschendiebstahl in der Innenstadt hat ein Mann 2700 Euro erbeutet. Wie die Polizei gestern mitteilte, hob ein 45-Jähriger das Geld an einem Bankautomaten am Paradeplatz ab und verstaute es in seinem Geldbeutel in der Gesäßtasche seiner Hose. Anschließend rempelte ihn ein unbekannter Mann an, woraufhin der 45-Jährige zu Boden stürzte. Der Fremde half... [mehr]

  • Hochschule Überraschend schneller Abschied des Rektors

    Leonhard verlässt Mannheim

    Dieter Leonhard verlässt die Hochschule Mannheim noch in diesem Monat. Der bisherige Rektor wird, wie berichtet, neuer Präsident der Hochschule Saarbrücken (htw saar). Gestern teilte die Mannheimer Hochschule überraschend mit, dass die Verhandlungen mit dem Land Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen wurden. Demnach verlässt Leonhard die Hochschule sofort... [mehr]

  • Fernsehen Mannheimer Diego Elola erzählt in der NDR-Talkshow „3nach9“ über seinen Alltag als Seelsorger

    Priester erstaunt Sigmar Gabriel

    Er hätte noch so viel sagen wollen, aber die Sendung ging viel zu schnell vorbei . . . Diego Elola, katholischer Pfarrer in Mannheim und Leiter der spanischsprachigen Gemeinde, war gestern in der TV-Talkrunde „3nach9“ zu Gast. Zusammen mit Schauspielerin Uschi Glas, Moderator Jan Böhmermann, SPD-Politiker Sigmar Gabriel, der Entwicklungshelferin Stella Deetjen... [mehr]

  • Spenden Benefizkonzert von Stahlhofen mit gutem Ergebnis

    Sozialprojekt fast finanziert

    „Wir sind sehr zufrieden, was das Ergebnis des Benefizkonzertes von Rolf Stahlhofen angeht“, heißt es aus der Freien Interkulturellen Waldorfschule in der Neckarstadt. An dem Abend waren rund 700 Euro an Spenden eingegangen. Noch einmal 400 Euro brachte der Artikel über den Auftritt des Musikers im „MM“ vom 15. Dezember ein. Außerdem hatte die Familie... [mehr]

  • Friesenheimer Insel

    Suche nach Unfallverursacher

    Der Fahrer eines Audi hat auf der Friesenheimer Straße einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wollte er am Donnerstag gegen 17.25 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit einen Lastwagen überholen. Als der Mann wieder einscheren wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der... [mehr]

  • Spende

    Unterstützung für Demenzkranke

    Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im Alter – mehr als 1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen. Und ein Großteil wird zu Hause versorgt. Eine Auszeit vom Alltag und Abwechslung für die Demenzkranken und ihre Angehörigen ermöglicht die Diakonie-Sozialstation Mannheim. Einmal in der Woche findet ein Treffen statt. Dann können Demenzkranke... [mehr]

  • Polizei Streit eskaliert / Sohn schießt mit Schreckschusswaffe

    Vater mit Brecheisen attackiert

    Ein Streit zwischen Vater und Sohn ist gestern Morgen in der Neckarstadt ausgeartet. Zwischen den beiden Männern war es kurz vor 7 Uhr in der elterlichen Wohnung in der Soironstraße zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der Sohn mit einem Brecheisen auf seinen Vater losging. Dem gelang es jedoch, dem Angreifer die Waffe zu entreißen – woraufhin... [mehr]

  • Kriminalität Bande soll seit November 2017 besonders in Baden-Württemberg zahlreiche Fahrzeuge im Gesamtwert von über einer Million Euro gestohlen haben

    Zehn Autoschieber verhaftet

    Ermittlern in Heilbronn ist ein Schlag gegen eine Bande mutmaßlicher Autoschieber gelungen, die auch in Mannheim aktiv gewesen sein soll. Neun Männer und eine Frau sitzen nach Angaben der Staatsanwaltschaft und der Polizei in Untersuchungshaft. Neun litauische Staatsangehörige und ein Deutscher tadschikischer Herkunft stehen demnach im dringenden Verdacht, seit... [mehr]

  • Alte Feuerwache Der Bremer Fernsehmoderator überzeugt bei seinem Auftritt nur phasenweise / Kritische Sicht auf Probleme bleibt weitgehend außen vor

    Zeiglers naive Welt des Fußballs

    Zusammen leiden. Bangen. Hoffen. Und ja, manchmal könne man sich sogar auch gemeinsam freuen. Für Arnd Zeigler ist es das, was die „wunderbare Welt des Fußballs“ charakterisiert. Und am Ende seines über zweieinhalbstündigen Auftritts am Donnerstagabend in der Alten Feuerwache wird der Kabarettist dann sogar fast noch einmal sportpolitisch konkret. Bezieht,... [mehr]

Metropolregion

  • Handwerk Seit elf Generationen backt Familie Baumann aus Reichelsheim-Beerfurth echte Odenwälder Süßigkeiten

    Lebkuchen mit Tradition

    Schon von Weitem riecht es nach Weihnachten. Es duftet süß nach Nelken, Zimt und Honig. Hinter einem großen Tor und dem Innenhof liegt in einem alten Bauernhaus die Lebkuchenbäckerei Baumann. Seit 1785 wird hier gebacken. Chef in der Beerfurther Backstube ist Willi Baumann, der die Tradition in der elften Generation fortführt. „Damit sind wir die älteste... [mehr]

  • Kriminalität

    Mutmaßliche Dealer festgenommen

    Eine Lüge bei der Angabe der Personalien hat bei einer Polizeikontrolle in Heppenheim eine Kettenreaktion ausgelöst. Sie führte die Beamten nach Behördenangaben zu drei Festnahmen. Zunächst hatten Zivilfahnder ein Auto mit zwei Männern überprüft. Der Fahrer gab sich als 21-Jähriger aus, der keinen Führerschein hatte. Als der Namensschwindel aufflog, nahm... [mehr]

  • Heimatbesuch Bisher keine konkrete Terminplanung

    Trump will nach Kallstadt kommen

    US-Präsident Donald Trump will nach Angaben von US-Botschafter Richard Grenell nach Deutschland kommen und dabei auch das pfälzische Kallstadt besuchen. Das Dorf mit 1200 Einwohnern an der Weinstraße bei Bad Dürkheim ist der Heimatort seiner Vorfahren. Trumps Großeltern lebten einst hier. „Ich weiß nicht wann, aber er hat mir gesagt, dass er kommen und den... [mehr]

Nachrichten

  • Interview

    Balitsch lobt SV Waldhof

    DFB-Nachwuchstrainer Hanno Balitsch sieht im Mangel an Führungsspielern einen Hauptgrund für das Scheitern der DFB-Elf bei der Fußball-WM 2018. „Die Spieler haben es auf dem Platz nicht geregelt bekommen. Das war der Hauptunterschied zu 2014, wo mit Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm oder Klose einfach andere Typen auf dem Platz waren“, sagte der 37-Jährige im... [mehr]

  • Interview

    Balitsch lobt SV Waldhof

    DFB-Nachwuchstrainer Hanno Balitsch sieht im Mangel an Führungsspielern einen Hauptgrund für das Scheitern der DFB-Elf bei der Fußball-WM 2018. „Die Spieler haben es auf dem Platz nicht geregelt bekommen. Das war der Hauptunterschied zu 2014, wo mit Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm oder Klose einfach andere Typen auf dem Platz waren“, sagte der 37-Jährige im... [mehr]

  • Interview

    Balitsch zum WM-Fiasko

    DFB-Nachwuchstrainer Hanno Balitsch sieht im Mangel an Führungsspielern einen Grund für das Scheitern der DFB-Elf bei der Fußball-WM. „Die Spieler haben es auf dem Platz nicht geregelt bekommen. Das war der Hauptunterschied zu 2014, wo mit Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm oder Klose einfach andere Typen auf dem Platz waren“, sagte der 37-Jährige im Interview... [mehr]

  • Interview

    Balitsch zum WM-Fiasko

    DFB-Nachwuchstrainer Hanno Balitsch sieht im Mangel an Führungsspielern einen Grund für das Scheitern der DFB-Elf bei der Fußball-WM. „Die Spieler haben es auf dem Platz nicht geregelt bekommen. Das war der Hauptunterschied zu 2014, wo mit Schweinsteiger, Mertesacker, Lahm oder Klose einfach andere Typen auf dem Platz waren“, sagte der 37-Jährige im Interview... [mehr]

  • Viernheim CDU will Ersten Stadtrat stellen

    Bastian Kempf kandidiert

    Die CDU Viernheim hat Bastian Kempf (Bild) einstimmig für die Wahl als Erster Stadtrat nominiert. Der 37-Jährige ist seit 2001 politisch in der Jungen Union engagiert und seit 2006 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Viernheim. Er arbeitet als Marketingleiter. Der CDU-Fraktion steht Kempf seit 2011 vor und leitet seit 2016 den Ausschuss für Bauen und... [mehr]

  • Viernheim CDU will Ersten Stadtrat stellen

    Bastian Kempf kandidiert

    Die CDU Viernheim hat Bastian Kempf (Bild) einstimmig für die Wahl als Erster Stadtrat nominiert. Der 37-Jährige ist seit 2001 politisch in der Jungen Union engagiert und seit 2006 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Viernheim. Er arbeitet als Marketingleiter. Der CDU-Fraktion steht Kempf seit 2011 vor und leitet seit 2016 den Ausschuss für Bauen und... [mehr]

  • Eysoldt-Ring für André Jung

    Der Gertrud-Eysoldt-Ring 2018 geht an den aus Luxemburg stammenden Schauspieler André Jung. Das gaben die Stadt Bensheim und die Akademie der Darstellenden Künste am Freitag bekannt. Jung erhält die begehrte Auszeichnung für seine Rolle als Erzähler in Georg Büchners „Lenz“ am Schauspielhaus Zürich. „Er ist ein Zauberer des Wortes und der Gesten, ein... [mehr]

  • Eysoldt-Ring für André Jung

    Der Gertrud-Eysoldt-Ring 2018 geht an den aus Luxemburg stammenden Schauspieler André Jung. Das gaben die Stadt Bensheim und die Akademie der Darstellenden Künste am Freitag bekannt. Jung erhält die begehrte Auszeichnung für seine Rolle als Erzähler in Georg Büchners „Lenz“ am Schauspielhaus Zürich. „Er ist ein Zauberer des Wortes und der Gesten, ein... [mehr]

  • Herzlicher Odenwald

    Täglich bis zu 300 Kilogramm Teig verarbeitet Willi Baumanns Lebkuchenbäckerei in der Weihnachtszeit – auch in Herzform (Bild). Der älteste regionale Betrieb dieser Art liegt mitten im Odenwald, in der etwas mehr als 9000 Einwohner zählenden Gemeinde Reichelsheim-Beerfurth. In drei Schichten wird hier seit Wochen produziert. Das Rezept ist streng geheim. In der... [mehr]

  • Herzlicher Odenwald

    Täglich bis zu 300 Kilogramm Teig verarbeitet Willi Baumanns Lebkuchenbäckerei in der Weihnachtszeit – auch in Herzform (Bild). Der älteste regionale Betrieb dieser Art liegt mitten im Odenwald, in der etwas mehr als 9000 Einwohner zählenden Gemeinde Reichelsheim-Beerfurth. In drei Schichten wird hier seit Wochen produziert. Das Rezept ist streng geheim. In der... [mehr]

  • Durchsuchung Neuer Terrorverdacht in Mannheim?

    Neckarstadt: Festnahme

    Mehrere Polizeibeamte haben gestern Abend gegen 21 Uhr eine Wohnung in der Neckarstadt-Ost durchsucht. Nach Angaben eines Sprechers der Polizei ist bei dem Einsatz in der Uhlandstraße eine Person festgenommen worden. Über deren Identität waren zunächst keine weiteren Informationen zu erhalten. Die Festnahme sei erfolgt, weil der Verdacht auf eine Straftat... [mehr]

  • Durchsuchung Neuer Terrorverdacht in Mannheim?

    Neckarstadt: Festnahme

    Mehrere Polizeibeamte haben gestern Abend gegen 21 Uhr eine Wohnung in der Neckarstadt-Ost durchsucht. Nach Angaben eines Sprechers der Polizei ist bei dem Einsatz in der Uhlandstraße eine Person festgenommen worden. Über deren Identität waren zunächst keine weiteren Informationen zu erhalten. Die Festnahme sei erfolgt, weil der Verdacht auf eine Straftat... [mehr]

  • Medien Ab Januar gehört TV-Sender zur Haas-Mediengruppe / Insolvenzverfahren beendet

    RNF soll eigenständig bleiben

    Nach erfolgreichem Abschluss des Insolvenzverfahrens steht das Rhein-Neckar Fernsehen (RNF) unter dem Dach der Mannheimer Mediengruppe Dr. Haas vor dem Neustart. „Der Sanierungsprozess hat gegriffen, wir denken nach vorn“, sagte RNF-Geschäftsführer Ralph Kühnl. Ziel sei, das Informations- und Nachrichtenfernsehen der Region zu sein. Die Haas-Gruppe, zu der... [mehr]

  • Medien Ab Januar gehört TV-Sender zur Haas-Mediengruppe / Insolvenzverfahren beendet

    RNF soll eigenständig bleiben

    Nach erfolgreichem Abschluss des Insolvenzverfahrens steht das Rhein-Neckar Fernsehen (RNF) unter dem Dach der Mannheimer Mediengruppe Dr. Haas vor dem Neustart. „Der Sanierungsprozess hat gegriffen, wir denken nach vorn“, sagte RNF-Geschäftsführer Ralph Kühnl. Ziel sei, das Informations- und Nachrichtenfernsehen der Region zu sein. Die Haas-Gruppe, zu der... [mehr]

  • Brandserie Frau soll elf Feuer in Neckarau gelegt haben

    Tatverdächtige angeklagt

    Wegen Brandstiftung in elf und versuchter Brandstiftung in fünf Fällen hat die Staatsanwaltschaft Mannheim Anklage gegen eine 39 Jahre alte Frau erhoben. Das teilte die Behörde auf Anfrage dieser Zeitung mit. Die Taten seien im Zeitraum von 9. August 2017 bis 4. Juni 2018 verübt worden. Alle Tatorte befinden sich den Angaben zufolge im Stadtteil Neckarau. Die... [mehr]

  • Brandserie Frau soll elf Feuer in Neckarau gelegt haben

    Tatverdächtige angeklagt

    Wegen Brandstiftung in elf und versuchter Brandstiftung in fünf Fällen hat die Staatsanwaltschaft Mannheim Anklage gegen eine 39 Jahre alte Frau erhoben. Das teilte die Behörde auf Anfrage dieser Zeitung mit. Die Taten seien im Zeitraum von 9. August 2017 bis 4. Juni 2018 verübt worden. Alle Tatorte befinden sich den Angaben zufolge im Stadtteil Neckarau. Die... [mehr]

  • Verteidigung Minister James Mattis wirft wegen Trump hin

    US-Rückzug auch aus Afghanistan

    Unter der lautstarken Kritik selbst aus der eigenen Partei trennt sich US-Präsident Donald Trump von seinem Verteidigungsminister James Mattis. Der Vier-Sterne-General an der Spitze des Pentagon gilt als Vernunftpolitiker und als Gegenpol zu Trump. In vielen Ländern der Welt und in der Nato zeigten sich Politiker gestern besorgt über die Personalie aus Washington.... [mehr]

  • Verteidigung Minister James Mattis wirft wegen Trump hin

    US-Rückzug auch aus Afghanistan

    Unter der lautstarken Kritik selbst aus der eigenen Partei trennt sich US-Präsident Donald Trump von seinem Verteidigungsminister James Mattis. Der Vier-Sterne-General an der Spitze des Pentagon gilt als Vernunftpolitiker und als Gegenpol zu Trump. In vielen Ländern der Welt und in der Nato zeigten sich Politiker gestern besorgt über die Personalie aus Washington.... [mehr]

Neulußheim

  • Gesundheit Markus-Grundschule veranstaltet ein vitaminreiches Frühstück / Lehrerin Rahel Fünfsinn liest aus der Bibel vor

    Bennet liebt Wassermelonen

    Eines der am häufigsten diskutierten Themen von Eltern ist die Ernährung der Kinder. Gesund soll es sein, mit möglichst vielen Vitaminen – aber natürlich trotzdem lecker. Oft ist es aber doch so: Die Jüngsten bevorzugen eher Süßes wie Nuss-Nougat-Creme oder Honig. Diesen Gegensätzen möchte sich die Markus-Grundschule annehmen. Dem Schwerpunkt... [mehr]

  • Heimatverein Preisverleihung für Luftballonwettbewerb / 320 Teilnehmer / Weitester Weg führt in die Region Auvergne-Rhône-Alpes

    Mit frischer Brise in den Süden

    Spannung, rote Backen, große Augen – die Kinder, die zur Kerwe am Stand des Heimatvereins zugunsten eines sozialen Zwecks einen Luftballon fliegen ließen, wollten wissen: „Hab’ ich gewonnen?“ Und: „Was für einen Preis krieg’ ich?“ Und schon ging es los: Museumsleiter Hanspeter Rausch begrüßte die große Kinderschar und ihre Angehörigen zur 31.... [mehr]

Oftersheim

  • Alufolie kommt nicht gut an

    Ganz ehrlich: So schön es auch ist – Weihnachten ist stressig. Das fängt bei den Gedanken über die passenden Geschenke an und gipfelt im Versuch, diese schön und vor allem rechtzeitig einzupacken. Das mag vielen Spaß machen und Vorfreude aufs eigene Zerreißen des Papieres bringen – mir treibt es Schweißperlen auf die Stirn und sorgt für zusammengeklebte... [mehr]

  • CDU-Gemeindeverband Kandidaten für die Kreistagswahl sind Ulrike Krause, Bettina Winter und die Vorsitzende

    Dietl-Faude an der Spitze bestätigt

    Der CDU-Gemeindeverband traf sich zu seiner gut besuchten Mitgliederversammlung im Bürgersaal. Die Vorsitzende Annette Dietl-Faude wies nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr auf die zukünftigen Projekte und noch ausstehenden Aufgaben im Gemeinderat hin. Die Punkte Verkehrsberuhigung, Bahnhofsumbau, Neubau eines gemeinsamen Gebäudes von Feuerwehr und DRK... [mehr]

  • Adventskalender (18) Dritter Buchstabe – letztes Wort

    Gesucht ist eine Straße

    Heute ist der dritte Buchstabe des letzten Wortes bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel dran. Wieder bilden wir eine Tür in der Hardtgemeinde ab und haben die folgende dazu Frage parat: In welcher Straße befindet sich diese weihnachtliche Tür, an der die Besucher willkommen sind? Notieren Sie bitte den dritten (oder vierten) Buchstaben der Straße. Haben Sie die... [mehr]

  • Awo-Begegnungsstätte Weihnachtsfeier des Seniorentreffs / Ingrid Zettwitz spielt Keyboard / Schilderung der letzten Kriegsweihnacht

    Lob für die Lebensleistung

    Seit fast einem Jahr steht das Awo-Café im Siegwald-Kehder-Haus unter der Leitung des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt. Nun fand in dem beliebten Treffpunkt die erste Weihnachtsfeier statt. Alle Besucher des Seniorentreffs, immer montags und donnerstags zwischen 14 und 18 Uhr, sowie die Bewohner des Siegwald-Kehder-Hauses waren eingeladen. Gut drei Dutzend... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Radfahrerin missachtet Vorfahrt

    Bei einem Verkehrsunfall wurde eine 18-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt. Sie missachtete an der Kreuzung zur Mozartstraße die Vorfahrt einer 41-jährigen BMW-Fahrerin, wie die Polizei mitteilt. Die 18-Jährige war gestern gegen 7.40 Uhr auf der Sofienstraße in Richtung Franz-Schubert-Straße unterwegs, als sie an der Kreuzung mit dem in Richtung der Straße... [mehr]

Plankstadt

  • Caritas-Altenzentrum Jugendrotkreuz hat Lieder im Gepäck

    Geschenke für die Bewohner

    Sie kommen jedes Jahr in der Adventszeit und haben Weihnachtslieder und Geschenke im Gepäck. Die Rede ist nicht von Weihnachtselfen oder Gehilfen des Christkindes. Nein, das Jugendrotkreuz möchte den Bewohnern des Caritas-Altenzentrums in der besinnlichen Zeit eine Freude machen. Von „Stille Nacht“ über „Leise rieselt der Schnee“ bis hin zu „Kling,... [mehr]

  • Tanzsportgarde Gruppen haben Darbietungen im Gepäck

    Junioren mit Zipfelmütze

    Die Jugendabteilung der Tanzsportgarde veranstaltete bei Kaffee und Kuchen eine Weihnachtsfeier für ihre Tänzer im katholischen Pfarrheim. Alle Gruppen hatten sich für diese Feier kleine Programmpunkte einfallen lassen. Beim gemeinsamen Singen überraschte der Nikolaus die Anwesenden. Er durfte das organisierte Programm von einem goldenen, für ihn... [mehr]

  • Rathaus Abschluss des Adventskalenders wenig besucht / Erlös kommt der Handballjugend zugute

    Musikverein facht die Stimmung an

    Leise nieselte der Regen auf den Rathausplatz und die leider wenigen Gäste beim Abschluss des Adventskalenders am Rathaus. Grund könnten Weihnachtsfeiern sein, die es am gleichen Nachmittag gab, unter anderem bei der Jugend der TSG-Eintracht-Handballer. „Es ließ sich terminlich mit der internen Feier nicht anders regeln“, berichtete Nicholas Triebskorn,... [mehr]

  • Partnerschaftsverein Besuch zu großem Festumzug

    Nancy ist eine Reise wert

    Jedes Jahr im Advent verwandelt sich die Stadt Nancy in ein Lichtermeer und überall finden Aktionen statt. Höhepunkt ist der große Umzug, der auf dem zentralen „Place Stanislas“ endet und eher einer Karnevalsveranstaltung gleicht. Das ließ sich eine Reisegruppe des Partnerschaftsvereins nicht entgehen. Gleich nach der Ankunft stand eine Stadtführung an.... [mehr]

  • Seniorenwohnheim Ehrung für die Leiterin / Nächstes Jahr möchte sie in den Ruhestand treten

    Schwester Bernadette ist 25 Jahre dabei

    Weihnachtliche Stimmung herrschte bei den Senioren im Wohnheim an der Luisenstraße, als die Heimleiterin des Caritas-Altenzentrums, Martha Trautwein, eine besondere Ehrung vornahm, die ihr auch selbst sehr am Herzen lag: Schwester Bernadette Müller, die gute Seele des Hauses, galt es für 25 Jahre ohne Unterbrechung in der Altenpflege zu ehren, im alten Haus als... [mehr]

  • Geschäftsleben Informationen zu verschiedenen Fachgebieten erhielten Mediziner unter der Leitung von Dr. Hüseyin Köksal / Präsentation bieten Ansatz für Diskussionen

    Unabhängige Fortbildung von Arzt zu Arzt

    Unter dem Motto „Von Arzt zu Arzt und unabhängig von der Pharmaindustrie“ fand in den Räumen und unter ärztlicher Leitung von Hüseyin Köksal (Facharzt für Allgemeinmedizin, niedergelassen in Plankstadt) eine von der Landesärztekammer zertifizierte, multidisziplinäre Fortbildungsveranstaltung statt. Köksal berichtete dabei über das Risiko vom weißen... [mehr]

  • Festnahme im Waldpfad Behörden verweigern Auskunft über Hintergründe der geplanten Tat / Die Verdächtigen sitzen nun in Untersuchungshaft

    Weitere Waffen nicht gefunden

    Schweres Rumgeeiere gestern bei den Sicherheitsbehörden in Karlsruhe und Stuttgart, wo es darum ging, ob die tags zuvor in Plankstadt verhafteten Männer (33 und 49) und die im Waldpfad wohnende 39-jährige Kroatin Nora M. in Untersuchungshaft bleiben oder nicht. Bis 18 Uhr stand nichts fest. Und weder das Landeskriminalamt noch der zuständige Staatsanwalt Mirko... [mehr]

Politik

  • Verteidigung II Grünen-Politiker Omid Nouripour über den US-Truppenabzug aus Syrien und eine neue drohende Flüchtlingswelle

    „Kurden werden nun allein gelassen“

    Der Grünen-Außenexperte Omid Nouripour kritisiert die Entscheidung der USA heftig, ihre Truppen aus Syrien zurückzuziehen. Herr Nouripour, als Grüner müssten Sie die Ankündigungen aus Washington doch eigentlich begrüßen, oder? Omid Nouripour: Es stimmt, der Einsatz der Amerikaner in Syrien ist völkerrechtswidrig. Aber, was Trump in Syrien und in Afghanistan... [mehr]

  • Europäische Union Rumänien übernimmt am 1. Januar 2019 die Ratspräsidentschaft / Heftige Kritik auch aus den eigenen Reihen

    Ärger an der EU-Spitze

    Am 1. Januar 2019 gibt Österreich die EU-Ratspräsidentschaft an Rumänien weiter. Selten gab es im Vorfeld dieses Rituals vergleichbar schwere Vorwürfe gegen ein Land, das für sechs Monate die EU-Politik moderieren soll. Immerhin gilt Bukarest als Hort der Korruption in Europa. Das Zeugnis hätte kaum schlechter ausfallen können. Als die Brüsseler EU-Kommission... [mehr]

  • Benedikt muss warten

    Der emeritierte Papst Benedikt XVI. bekommt von seinem Bruder Georg Ratzinger Weihnachtsgeschenke aus der bayerischen Heimat. Allerdings muss er bis nach den Feiertagen warten. Denn sein Bruder, der 94 Jahre alte frühere Leiter der Regensburger Domspatzen, fliegt erst kurz nach Weihnachten nach Rom. Eigene Geschenke überreichen sich die beiden dann nicht. „Wir... [mehr]

  • Verteidigung I Minister James Mattis rechnet mit dem US-Präsidenten ab / Washington erschüttert

    Der Nächste geht – wegen Trump

    Am Ende reichte es nicht einmal für eine Grußformel unter dem Demissionsschreiben. Der Verteidigungsminister quittierte seinen Job bloß mit seinem Namenszug. James „Mad Dog“ Mattis (Bild) reichten die Verrücktheiten Donald Trumps. Zuvor hatte er einen letzten Versuch unternommen, den Präsidenten umzustimmen. Mattis tauchte persönlich im Weißen Haus auf, um... [mehr]

  • Presse Frankreichs Präsident will per Gesetz Verbreitung gezielter Falschinformationen verbieten / Opposition warnt vor Zensur

    Macrons umstrittener Kampf

    Es war eines von Emmanuel Macrons Zielen für dieses Jahr 2018, das er Anfang Januar beim Neujahrsempfang für die Presse ausgab: ein Gesetz gegen Lügen-Propaganda in Wahlkampfzeiten. Vor allem russische Medien wie „Russia Today“ und „Sputnik“ verdächtigte er, vor der Präsidentschaftswahl im Mai 2017 über soziale Netzwerke Falschmeldungen über ihn... [mehr]

  • „Gelbwesten“ Premierminister trifft sich mit Vertretern

    Regierung will Wut eindämmen

    Die französische Regierung kämpft weiter gegen die andauernde Wut der „Gelbwesten“-Protestbewegung. Premierminister Édouard Philippe traf sich gestern im Département Haute-Vienne im Zentrum Frankreichs mit Bürgermeistern und „Gelbwesten“-Vertretern, um die geplante „nationale Debatte“ vorzubereiten. „Für die Organisation der ,Grand Debat’ werden... [mehr]

  • Zeitgeschichte Altkanzler Helmut Schmidt wäre am Sonntag 100 Jahre alt geworden / Gerade die SPD vermisst ihn sehr / Was würde er heute zu Trump und dem Brexit-Chaos sagen?

    Staatsmann, Hanseat, Weltbürger

    Einmal nahm Sigmar Gabriel seine Frau mit zur „Audienz“. „Wir waren beim lieben Gott“, sagte sie danach. Die Treffen liefen immer gleich ab, Helmut Schmidt stellte Gabriel eine Höflichkeitsfrage, kurze Antwort. Dann über 20 Minuten Referat Schmidts zur Weltlage, rauchgeschwängert von den Mentholzigaretten. Kein Wort zu Willy Brandt und immer die Frage:... [mehr]

  • Inneres Verfassungsschutz sucht zusätzliche Agenten

    Stärkerer Kampf gegen rechts

    Der neue Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, hat einen verstärkten Kampf gegen den Rechtsextremismus angekündigt. Die Zahl der Agenten seiner Behörde, die sich der Gefahr von rechts widmen sollten, werde im kommenden Jahr um 50 Prozent aufgestockt, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“. Die Mitarbeiterzahl der relevanten... [mehr]

  • Plankstadt Keine weiteren Waffenfunde

    Verdächtige in U-Haft

    Wegen Terrorverdachts ermittelt die Polizei in Baden-Württemberg weiter gegen drei festgenommene Personen. Die 39-jährige Frau und die zwei Männer im Alter von 33 und 49 Jahren wurden gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete den Vollzug der Untersuchungshaft an, teilten die Staatsanwaltschaft und das... [mehr]

  • Zur letzten Schicht kommt der Bundespräsident

    Sein Blick ist voller Wehmut. Reviersteiger Jürgen Jakubeit – in der Mitte des Fotos – hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts) in Bottrop das letzte Stück Steinkohle überreicht, das in Deutschland gefördert worden ist. Peter Schrimpf, Vorstandsvorsitzender der Ruhrkohle AG, legt Jakubeit die Hand auf die Schulter. Die Szene steht für das Ende... [mehr]

Recht & Soziales

  • Verkehr Pendler müssen Kosten vergleichen

    Bahncard oft absetzbar

    Wer weite Wege zur Arbeit hat, nutzt oft die Bahn. Die gute Nachricht: Die Ausgaben für eine Bahncard können unter Umständen steuerlich abgesetzt werden, erklärt der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL). Für Werbungskosten gilt das Abflussprinzip. Das heißt: Sie werden steuerlich in dem Jahr abgesetzt, in dem sie bezahlt wurden. Für welchen Zeitraum die... [mehr]

  • Verkehr Pendler müssen Kosten vergleichen

    Bahncard oft absetzbar

    Wer weite Wege zur Arbeit hat, nutzt oft die Bahn. Die gute Nachricht: Die Ausgaben für eine Bahncard können unter Umständen steuerlich abgesetzt werden, erklärt der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL). Für Werbungskosten gilt das Abflussprinzip. Das heißt: Sie werden steuerlich in dem Jahr abgesetzt, in dem sie bezahlt wurden. Für welchen Zeitraum die... [mehr]

  • Urlaub Die Buchung in einem Reisebüro kann Kunden viel Arbeit ersparen – aber sie verlangt häufig auch, Privates preiszugeben

    Eine Frage des Vertrauens

    Ulrich Stein (Name geändert) bucht nur im Reisebüro. Immer im selben. Und wenn möglich auch immer beim selben Veranstalter. Der Jurist ist 67 Jahre alt, verwitwet, die drei Kinder sind längst aus dem Haus. Mit dem Internet ist er nie warm geworden. Sein Computer zu Hause ist seit Jahren kaputt. Online-Banking traut er nicht über den Weg. Sein Handy hat kein... [mehr]

  • Urlaub Die Buchung in einem Reisebüro kann Kunden viel Arbeit ersparen – aber sie verlangt häufig auch, Privates preiszugeben

    Eine Frage des Vertrauens

    Ulrich Stein (Name geändert) bucht nur im Reisebüro. Immer im selben. Und wenn möglich auch immer beim selben Veranstalter. Der Jurist ist 67 Jahre alt, verwitwet, die drei Kinder sind längst aus dem Haus. Mit dem Internet ist er nie warm geworden. Sein Computer zu Hause ist seit Jahren kaputt. Online-Banking traut er nicht über den Weg. Sein Handy hat kein... [mehr]

  • Wohnen Regeln für die Steigerung von Mieten

    Erhöhung nur mit guter Begründung

    Eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete muss der Vermieter immer begründen. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) kann er sich auf einen örtlichen Mietspiegel berufen, aus dem die Durchschnittsmiete vor Ort für vergleichbare Wohnungen abgelesen werden kann. Alternativ kann er sich auf ein Sachverständigengutachten berufen oder auf... [mehr]

  • Wohnen Regeln für die Steigerung von Mieten

    Erhöhung nur mit guter Begründung

    Eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete muss der Vermieter immer begründen. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) kann er sich auf einen örtlichen Mietspiegel berufen, aus dem die Durchschnittsmiete vor Ort für vergleichbare Wohnungen abgelesen werden kann. Alternativ kann er sich auf ein Sachverständigengutachten berufen oder auf... [mehr]

  • Finanzen Wie man seriöse Organisationen erkennt

    Siegel für Spenden

    Ob für Menschen in Not, bedürftige Kinder oder kulturelle Anliegen – viele Bundesbürger spenden für einen guten Zweck. Eine wichtige Frage: Kommt das Geld auch dort an, wo es benötigt wird? Das Problem: Nicht jede Organisation, die verspricht, Gutes zu bewirken, ist so seriös, wie sie sich gibt, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Spenden... [mehr]

  • Finanzen Wie man seriöse Organisationen erkennt

    Siegel für Spenden

    Ob für Menschen in Not, bedürftige Kinder oder kulturelle Anliegen – viele Bundesbürger spenden für einen guten Zweck. Eine wichtige Frage: Kommt das Geld auch dort an, wo es benötigt wird? Das Problem: Nicht jede Organisation, die verspricht, Gutes zu bewirken, ist so seriös, wie sie sich gibt, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Spenden... [mehr]

Region Bergstraße

  • 77 Zeilen

    Die Kinder sind alle in weiß gekleidet und haben sich in Reih’ und Glied auf den Stufen vor dem Altar aufgestellt. Wie ein kleiner Engelschor. Der prachtvoll geschmückte Weihnachtsbaum steht bereits und in der Kirche leuchten die Kerzen. Und jede Menge Smartphone-Displays. Mit beiden Händen in der Luft, das Gerät fest umklammert, starren Eltern, Geschwister,... [mehr]

  • Tourismus Geopunkt „Jagdschlossanlage“ in Neuschloß eingeweiht / Dritte Station in Lampertheim

    Alte Perle in neuem Licht

    „Wir müssen die Patina von den Schönheiten Lampertheims abschleifen, sie wieder zum Leuchten bringen und nach außen zeigen.“ Das hatte Bürgermeister Gottfried Störmer schon vor gut drei Jahren gesagt, als es um das neue Tourismuskonzept der Stadt ging. Eine dieser „Perlen“, befand er jetzt, seien die Überreste der Jagdschlossanlage in Neuschloss.... [mehr]

  • Caritas Zertifikat für Sprachkuse

    Frauen erfolgreich qualifizieren

    Cornelia Tigges-Schwering, Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses, und ihre Mitarbeiterin Stefanie Eckel freuen sich gemeinsam mit Caritasdirektorin Stefanie Rhein über die Zertifizierung der Frauenintegrationskurse nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz AZAV. Seit 1985 bietet der Caritasverband Darmstadt durch den... [mehr]

  • Kriminalität Drogen, Waffen und verdächtiges Geld gesichert

    Lüge führt zu Festnahmen

    Die Lüge eines 23 Jahre alten Mannes führte jetzt zu drei Festnahmen und der Sicherstellung von Rauschgift, Waffen und möglichem Drogengeld. Wie die Polizei gestern berichtete, stoppten Zivilfahnder der Polizeidirektion Bergstraße am Donnerstag gegen 13.30 Uhr ein mit zwei Männern besetztes Auto in Heppenheim in der Merianstraße. Bei der Kontrolle drang... [mehr]

  • Streuobstwiesenretter Eine seltene Kirsche wurde am Seeheimer Blütenhang gepflanzt

    Obst des Jahres schlägt Wurzeln

    Zu einem besonderen Anlass fanden sich die Streuobstwiesenretter, die Gemeinde Seeheim-Jugenheim, die Ortsgruppe des Naturschutzbundes, der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald sowie zahlreiche Besucher am Seeheimer Blütenhang zusammen: Ausgerüstet mit Hacken und Schaufeln, fruchtbarer Muttererde und Wasser wurde auf dem Streuobstgelände, das die Nabu-Gruppe... [mehr]

  • Gesellschaft Bergsträßer Verwaltungsspitzen danken Polizei für gute Zusammenarbeit / Besuch kurz vor Weihnachten in der Bensheimer Station in der Wilhelmstraße

    Unermüdlicher Einsatz für die Sicherheit

    Besinnliche Weihnachtstage? Davon können viele Polizisten nur träumen. Denn auch über die Feiertage legt der ganz normale Alltag keine Pause ein: Unfälle, Kontrollen, Streit, Kriminalität. Die Polizei muss erreichbar sein, um im Notfall helfen zu können. Auch an Heiligabend. Jetzt hatte die Polizeistation Bensheim wieder einmal Besuch aus den Rathäusern der... [mehr]

Regionale Kultur

  • Ausstellung Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt in einer großen Retrospektive Werke von Marcel Duchamp

    Der Vater der Konzeptkunst

    Besser spät einen Schatz heben als nie. Seit Jahrzehnten weiß sich die Staatsgalerie Stuttgart im Besitz eines exquisiten Ensembles von Werken des französischen Künstlers Marcel Duchamp (1887-1968). Duchamp, der als avantgardistischer Maler im Umkreis der Kubisten begann, wandte sich bald von der Malerei ab. Der Erfinder des Readymade und Vater der Konzeptkunst... [mehr]

  • Auszeichnung Schauspieler aus Luxemburg erhält für seine Rolle in Büchners „Lenz“ Theaterpreis / Auch Regisseur Robert Icke wird in Bensheim geehrt

    Eysoldt-Ring geht an André Jung

    Der Schauspieler André Jung steht in einer Reihe mit so bekannten Kollegen wie Klaus Maria Brandauer, Corinna Harfouch oder Ulrich Mühe – zumindest, was den Theaterpreis Gertrud-Eysoldt-Ring betrifft: Wie die bekannten Kollegen darf auch Jung bald den begehrten Theaterpreis sein Eigen nennen. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deutsche Akademie der... [mehr]

  • Literatur Brigitte Riebes „Die Schwestern vom Ku’damm“

    Kampf nach dem Krieg

    Ein bisschen erinnert das Szenario an die Fernsehserie „Ku’damm 56“: die Geschichte eines Berliner Familienunternehmens in der Nachkriegszeit, im Fokus drei sehr unterschiedliche Schwestern. Nur, dass Brigitte Riebes Trilogie „Die Schwestern vom Ku’damm“ nicht in einer Tanzschule, sondern in einem Warenhaus spielt und schon mit dem Kriegsende einsetzt.... [mehr]

  • Comedy Bauchredner Sascha Grammel tritt im ausverkauften Mannheimer Rosengarten auf / Fantasievolle Gestalten in unterschiedlichen Varianten

    Katzen-Fisch entpuppt sich als Einhorn

    „Ich find’s lustig“ ist ein Satz, der nicht selten aus einer gewissen Rechtfertigungs- oder Trotzhaltung heraus fallen dürfte. Oder zur bekräftigenden Erklärung, wenn der andere nicht verstehen will, was einen selbst so amüsiert. Hier, im restlos ausverkauften Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens, dürfte indes große Einigkeit darüber herrschen, dass... [mehr]

  • Nachruf Regina Fonseca im Alter von 94 Jahren gestorben

    Portugiesin mit großem Stimmumfang

    Wenn wir von den „goldenen Opernjahren“ in Mannheim, der Zeit der Generalmusikdirektoren Horst Stein und Hans Wallat sprechen, dann ist in erster Linie stets von den international renommierten Recken Jean Cox und Franz Mazura die Rede, in zweiter Linie von den Sopran-Diven Hannelore Bode und Eva-Maria Molnar. Die Nachricht vom Tode der 94-jährigen Regina... [mehr]

  • Pop Me & Reas bringen gute Laune in die Kulturbrücken

    Zu Gast bei Freunden

    Es gibt Erlebnisse, auf die das Adjektiv „nett“ am besten zutrifft – ohne andere Bedeutung, ganz im positiven Sinne. So auch auf das Gastspiel der Nürnberger Indie-Band Me & Reas in den Kulturbrücken im Jungbusch. Schon beim Betreten des Konzertraums fühlt man sich wie bei guten Freunden. Teppiche, warme Lichter und ein bisschen abgetragene Möbel verleihen... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Interview Haas-Geschäftsführer Björn Jansen und RNF-Chef Ralph Kühnl über die gemeinsame Zukunft / Sanierungsprozess abgeschlossen

    „Stärken zusammen ausspielen“

    Ab dem 1. Januar gehört das Rhein-Neckar Fernsehen (RNF) zur Mannheimer Mediengruppe Dr. Haas. Die Geschäftsführer Björn Jansen (Haas) und Ralph Kühnl (RNF) erklären, wie die Verbindung aussehen soll und was sich für die Zuschauer und Leser ändert. Herr Kühnl, was wird aus dem Rhein-Neckar Fernsehen? Ralph Kühnl: Wir denken wieder nach vorn. Die... [mehr]

  • Chronik TV-Sender rutschte im Juli in die Insolvenz

    Monate voller Bangen und Hoffen

    Es war eine medienpolitische Posse, die sich im Frühjahr 2016 in der Region abspielte. Die Landesmedienanstalten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sollten eigentlich routinemäßig die Sendelizenz für das tägliche, halbstündige Regionalfenster beim TV-Sender RTL vergeben. Doch weil sich die beiden Behörden nicht einigen konnten, sollten die zwei... [mehr]

  • Porträt Bert Siegelmann hat beim „Mannheimer Morgen“ gelernt und Deutschlands ältesten Privat-Regionalsender aufgebaut / Auch künftig als Journalist und in vielen Gremien aktiv

    Vom Polizeireporter zum „Mister RNF“

    Der Geschäftsführer geht, der Journalist aus Leidenschaft bleibt: Bert Siegelmann ist auch künftig im Rhein-Neckar Fernsehen präsent – ob als Moderator von „Zur Sache“ oder „Profil“ , als Berichterstatter im Nachrichtenblock oder Appetitmacher an der Seite des Telekochs. Auch wenn sich Bert Siegelmann die Übergabe seines Lebenswerkes anders vorgestellt... [mehr]

Reilingen

  • Weihnachtsfeier „Rhythmical“ der Drittklässler und szenisches Gedicht begeistern Zuhörer

    Sogar ein Engel frohlockt in diesem Chor

    An der Schiller-Gemeinschaftsschule wurde Weihnachten gefeiert. Zum Abschluss des Jahres und zur Einstimmung auf die besinnliche Zeit hatten die Schüler mit ihren Lehrern ein abwechslungsreiches Programm gestaltet, das auch viele Eltern und Verwandte angelockt hatte. Das Theaterstück „Wo ist die Weihnachtspost?“ führte die Klasse 4a von Jenny Friedmann in der... [mehr]

Reise

  • Auf zwei Kufen

    Links, rechts, links, rechts. Mit geschmeidigen Bewegungen gleitet Joacim übers Eis. Leicht nach vorn gebeugt, bewegt er sich scheinbar mühelos vorwärts. Der Pulverschnee um ihn herum glitzert in der Sonne. Links, rechts. Mit einem schabenden Geräusch stoppt der Schwede auf der glatten Oberfläche des Tavelsjön. Der lang gestreckte See, rund 20 Kilometer... [mehr]

  • Auf zwei Kufen

    Links, rechts, links, rechts. Mit geschmeidigen Bewegungen gleitet Joacim übers Eis. Leicht nach vorn gebeugt, bewegt er sich scheinbar mühelos vorwärts. Der Pulverschnee um ihn herum glitzert in der Sonne. Links, rechts. Mit einem schabenden Geräusch stoppt der Schwede auf der glatten Oberfläche des Tavelsjön. Der lang gestreckte See, rund 20 Kilometer... [mehr]

  • Bunte Koffer sind sicherer

    Entspannter warten An der Gepäckausgabe wälzt sich eine Karawane aus schwarzen, dunkelblauen, grauen, braunen Koffern, Taschen und Trolleys übers Band. Bei so viel Eintönigkeit greift einer schon mal daneben rollt mit dem falschen Gepäckstück von dannen, bevor die Verwechslung auffällt. Zudem sind tatsächlich manche Koffermodelle so verbreitet, dass auch... [mehr]

  • Bunte Koffer sind sicherer

    Entspannter warten An der Gepäckausgabe wälzt sich eine Karawane aus schwarzen, dunkelblauen, grauen, braunen Koffern, Taschen und Trolleys übers Band. Bei so viel Eintönigkeit greift einer schon mal daneben rollt mit dem falschen Gepäckstück von dannen, bevor die Verwechslung auffällt. Zudem sind tatsächlich manche Koffermodelle so verbreitet, dass auch... [mehr]

  • Eine runde Sache

    Einen langen Atem haben: Das ist, was hier zählt, seit vielen Hundert Jahren. Der Gasbrenner faucht und zischt, als würde er direkt vom Höllenfeuer genährt, doch der Meister arbeitet konzentriert und lässt sich nicht ablenken. Ein Glasröhrchen nach dem anderen setzt Toni Weigelt an seine Lippen, es sind oft über 1000 am Tag. Erst erwärmt er den Rohling in der... [mehr]

  • Eine runde Sache

    Einen langen Atem haben: Das ist, was hier zählt, seit vielen Hundert Jahren. Der Gasbrenner faucht und zischt, als würde er direkt vom Höllenfeuer genährt, doch der Meister arbeitet konzentriert und lässt sich nicht ablenken. Ein Glasröhrchen nach dem anderen setzt Toni Weigelt an seine Lippen, es sind oft über 1000 am Tag. Erst erwärmt er den Rohling in der... [mehr]

  • Exklusives Thailand

    Einfach so darf niemand rein ins Paradies. Wer neu ankommt, muss erst mal vor der verschlossenen Pforte warten, mit einem großen Schlegel auf einen noch größeren Gong schlagen und sich dann ein klein wenig gedulden, bis zwei Damen in Weiß freundlich die Tür öffnen – hinein ins feine „Paresa“-Hotel hoch über den Klippen von Kamala, einer der schönsten... [mehr]

  • Exklusives Thailand

    Einfach so darf niemand rein ins Paradies. Wer neu ankommt, muss erst mal vor der verschlossenen Pforte warten, mit einem großen Schlegel auf einen noch größeren Gong schlagen und sich dann ein klein wenig gedulden, bis zwei Damen in Weiß freundlich die Tür öffnen – hinein ins feine „Paresa“-Hotel hoch über den Klippen von Kamala, einer der schönsten... [mehr]

  • Fahrrad-Rikschas und Wolkenkratzer

    Die Perspektive befremdet. So nah am Asphalt, ganz vorn in der Fahrradrikscha, ungeschützt. Für Passagiere ein spannender Logenplatz ohne Knautschzone, umströmt vom Linksverkehr. Erhöht dahinter tritt Mister Chyuan mit Schlappen in die Pedale. Der Steuermann ist 36, chinesischstämmig. Wegen seines Körpervolumens nennen ihn alle nur Fatty. So stellt er sich... [mehr]

  • Fahrrad-Rikschas und Wolkenkratzer

    Die Perspektive befremdet. So nah am Asphalt, ganz vorn in der Fahrradrikscha, ungeschützt. Für Passagiere ein spannender Logenplatz ohne Knautschzone, umströmt vom Linksverkehr. Erhöht dahinter tritt Mister Chyuan mit Schlappen in die Pedale. Der Steuermann ist 36, chinesischstämmig. Wegen seines Körpervolumens nennen ihn alle nur Fatty. So stellt er sich... [mehr]

  • Hemingways Winterparadies

    Es hat zwei Tage geschneit. Ungefähr zweieinhalb Fuß Schnee. Kalt, die Luft schön dicht. Es ist verdammt schön, die Berge wiederzusehen“, fasste der junge Ernest Hemingway seine erneute Begegnung mit dem Montafon im Winter 1925/26 zusammen. Schon im Jahr zuvor hatte er sich mit Ehefrau Hadley und Söhnchen „Bumby“ sowie seinem Schriftstellerfreund Dos... [mehr]

  • Hemingways Winterparadies

    Es hat zwei Tage geschneit. Ungefähr zweieinhalb Fuß Schnee. Kalt, die Luft schön dicht. Es ist verdammt schön, die Berge wiederzusehen“, fasste der junge Ernest Hemingway seine erneute Begegnung mit dem Montafon im Winter 1925/26 zusammen. Schon im Jahr zuvor hatte er sich mit Ehefrau Hadley und Söhnchen „Bumby“ sowie seinem Schriftstellerfreund Dos... [mehr]

  • Nordseeurlaub mit Gegenwind

    Schon am frühen Abend ist es stockdunkel. Und ziemlich windig. Auf dem Weg von der Hans- zur Backenswarft kann man buchstäblich nicht die Hand vor den Augen sehen. Wer jetzt auf Hallig Hooge noch draußen unterwegs ist, tastet sich Schritt für Schritt vorwärts. Es ist eine Stimmung, die neu angekommenen Großstädtern schnell unheimlich werden kann. Wenn gleich... [mehr]

  • Nordseeurlaub mit Gegenwind

    Schon am frühen Abend ist es stockdunkel. Und ziemlich windig. Auf dem Weg von der Hans- zur Backenswarft kann man buchstäblich nicht die Hand vor den Augen sehen. Wer jetzt auf Hallig Hooge noch draußen unterwegs ist, tastet sich Schritt für Schritt vorwärts. Es ist eine Stimmung, die neu angekommenen Großstädtern schnell unheimlich werden kann. Wenn gleich... [mehr]

  • Sagenhaftes Irland

    Es ist stockfinster. Plötzlich bohrt sich ein feiner Lichtfaden durchs Schwarz. Er wird langsam heller, allmählich breiter und erleuchtet schließlich die Gänsehaut-Gruft einer 5200 Jahre alten Grabkammer. Darin stehen eng gedrängt zwei Dutzend Leute und staunen, wie Gästeführerin Alice die Sonne simuliert. Einmal im Jahr nämlich, exakt zur Wintersonnenwende,... [mehr]

  • Sagenhaftes Irland

    Es ist stockfinster. Plötzlich bohrt sich ein feiner Lichtfaden durchs Schwarz. Er wird langsam heller, allmählich breiter und erleuchtet schließlich die Gänsehaut-Gruft einer 5200 Jahre alten Grabkammer. Darin stehen eng gedrängt zwei Dutzend Leute und staunen, wie Gästeführerin Alice die Sonne simuliert. Einmal im Jahr nämlich, exakt zur Wintersonnenwende,... [mehr]

  • Silvester auf der Sandbank

    Kaum berührt der Flieger die Landebahn von Yangon, ertönen Weihnachtslieder aus den Lautsprechern. Ein seltsames Gefühl angesichts einer Außentemperatur von 30 Grad Celsius. Viel los auf den Straßen der größten Stadt des Landes. Heiligabend ist in Myanmar ein Feiertag – die britische Kolonialzeit lässt grüßen. Doch statt in die Kirche pilgert man hier zur... [mehr]

  • Silvester auf der Sandbank

    Kaum berührt der Flieger die Landebahn von Yangon, ertönen Weihnachtslieder aus den Lautsprechern. Ein seltsames Gefühl angesichts einer Außentemperatur von 30 Grad Celsius. Viel los auf den Straßen der größten Stadt des Landes. Heiligabend ist in Myanmar ein Feiertag – die britische Kolonialzeit lässt grüßen. Doch statt in die Kirche pilgert man hier zur... [mehr]

Reportage

  • Glaube, Liebe, Haushaltsfarbe

    Wenn sich hinter dieser Tür nicht etwas ähnlich Großartiges verbirgt wie die Grabkammer von Tutanchamun oder die Sixtinische Kapelle, fallen die fünf Besucher, die ungeduldig darauf warten, endlich eingelassen zu werden, in ein tiefes Loch der Enttäuschung. Besondere Ouvertüre Seit einer Viertelstunde sitzen sie nun im Vorraum des Oratory of the Sacred Heart... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Fritz Wimpfheimer verstorben

    Den Dialekt nie verlernt

    Fritz (Martin) Wimpfheimer ist vor etwa zwei Wochen in New Jersey/USA im Alter von 86 Jahren nach längerer Krankheit verstorben ist. Dies gab Monika Stärker-Weineck, die Kontakt zu Schriesheims ehemaligen jüdischen Mitbürgern hält, bekannt. Seine Frau Ruth habe es ihr telefonisch mitgeteilt. Monika Stärker-Weineck: „Zwar hatte seine Mutter Alice Fuld nach... [mehr]

  • Schriesheim Strahlenberger Grundschule öffnet mit Singspiel in der evangelischen Kirche das 20. Adventsfenster

    Wunderschöne Melodie als Geschenk

    Feierlicher und ausdrucksvoller hätte das Öffnen des 20. Adventsfensters der Strahlenberger Grundschule nicht sein können. War dieser Akt stets mit einem kleinen Programm in der Strahlenberger Turnhalle verbunden, so ging die Schule in diesem Jahr in die evangelische Kirche. Dort wurde gemeinsam mit Pfarrerin Suse Best ein Gottesdienst gefeiert, in dem das... [mehr]

Schwetzingen

  • Evangelische Gemeinde Die Gottesdienste an Weihnachten

    Besinnlich oder doch eher rockig?

    Das Weihnachtsfest kann kommen, die Geschenke sind gekauft. Und es wird endlich Zeit für ein wenig Besinnung. In der evangelischen Kirchengemeinde gibt’s an Heiligabend folgende Gottesdienste: Um 14 Uhr findet in der Kapelle der GRN-Klinik ein Gottesdienst mit Pfarrerin Sabine Aras statt, der vom Posaunenchor mitgestaltet wird. Familiengottesdienste mit... [mehr]

  • Asylkreis Bei der Adventsfeier im Hotel „Atlanta“ kommen auch ehemalige Bewohner vorbei / Ein Somalier bricht plötzlich zusammen und muss ins Krankenhaus

    Dank an die Helfer und eine Schocksituation

    Im früheren Hotel „Atlanta“ duftete es nach Punsch, Gebäck und Kuchen, ein festlich geschmückter Tannenbaum verströmte warmes Licht. Alles war von den Ehrenamtlichen des Arbeitskreises Asyl um die Vorsitzende Rita Erny für eine gemütliche vorweihnachtliche Feier von und mit Freunden vorbereitet. Geplant war der intensive Austausch untereinander, eine... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Das gibt’s selten, dass Schüler und Hausmeister einen so guten Kontakt haben / Jetzt geht der „Superheld“ in Rente

    Ein Hausmeister, der Bock hatte

    Großer Bahnhof gestern Vormittag für Klaus Bock. Der langjährige Hausmeister am Hebel-Gymnasium wurde mit einem tollen Show-Programm in den Ruhestand verabschiedet. Die Aula mit den Treppenaufgängen war proppenvoll. Generationen von Schülern kennen ihn. Sogar ehemalige Abiturienten waren gekommen, um dem überaus beliebten Mitarbeiter der Stadt Lebewohl sagen zu... [mehr]

  • Weihnachtsverlosung Stadtmarketing und Schwetzinger Zeitung stellen wieder eine tolle Aktion auf die Beine / Preise im Wert von fast 15 000 Euro in der Schüssel

    Gratis ein Ring unterm Baum?

    Pünktlich zu Heiligabend stehen jetzt auch die Gewinner der traditionellen Weihnachtsaktion des Stadtmarketings (SMS) und der Schwetzinger Zeitung fest. Gestern wurden im Pressehaus am Schlossplatz die 231 Gewinnerlose gezogen und ab heute können die Preise direkt bei den Sponsoren abgeholt werden. Die ausgelosten Produkte und Gutscheine haben einen Gesamtwert von... [mehr]

  • Karlsruher Straße

    Mann stirbt nach Sturz aus Fenster

    Zu einem großen Aufruhr kam es gestern in der Karlsruher Straße. Wohl aus einem Fenster über einer Shisha-Bar stürzte ein Mann, der sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zuzog und diesen erlag. Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. Wie die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte, handelte es sich nicht „um ein Ereignis mit strafrechtlichem... [mehr]

  • Geschäftsleben Jetzt ist der Stabwechsel im Vorstand vollzogen / Thomas Lorenz wird zum Vize / Stefan Beismann ist neu dabei

    Sparkassenmedaille für Bernd Wochele

    In einer kleinen Feierstunde nach der letzten Verwaltungsratssitzung des Jahres verabschiedeten Prof. Eckart Würzner, Heidelbergs Oberbürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse, sowie der Vorstandsvorsitzende Rainer Arens den scheidenden stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Bernd Wochele (kleines Bild). Der aus dem Schwäbischen stammende... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Gemeinderat beschließt Bebauungsplan

    In den Hammonds wird bald gebaut

    Der Mannheimer Gemeinderat hat einstimmig den Bebauungsplan für die Konversionsfläche Hammonds der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) in Mannheim-Seckenheim beschlossen. BImA und Stadt unterzeichneten darüber hinaus einen städtebaulichen Vertrag, auf dessen Grundlage ab Herbst 2019 die Erschließung des neuen Quartiers erfolgen wird. Auch diesen hat der... [mehr]

  • Seckenheim Traditioneller Besuch der Kleinen im SPZ

    Schulchor erfreut Senioren

    Seit zehn Jahren besucht Pädagogin Erika Kunzmann zweimal im Jahr mit Schülern der Grundschule das Horst Schroff-Senioren Pflegezentrum (SPZ), um dort die Bewohner mit Gesang, Gedichten und kleinen Theaterstücken zu erfreuen. In diesem Jahr brachte sie den Kinderchor unter der Leitung von Ursula Aschenberger mit. Die 30 jungen Sänger brachten fröhliche wie auch... [mehr]

Speyer

  • Philipp eins

    „Rudolf und die Renntiere“ rocken

    „Rudolph und die Renntiere“ sind drei Musiker, die sich mit Leib und Seele der Musik der 1950erJahre verschrieben haben. Mit authentischem Sound, stilechtem Outfit und einer Riesenportion Spielfreude zelebrieren sie den Rock‘n’Roll jener Zeit, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Jetzt heiße es wieder „Wilde Weihnacht“, wenn die Musiker... [mehr]

  • Geschäftsleben Drogeriemarkt-Kette dm spendet an Diakonissen

    10 000 Euro für ein würdevolles Leben

    Eine Spende in Höhe von 10 000 Euro für die Hospiz- und Palliativarbeit der Diakonissen Speyer-Mannheim haben Vertreter der Drogeriemarkt-Kette dm an Verantwortliche des diakonischen Trägers übergeben. Je ein Viertel des Betrags geht an das Hospiz im Wilhelminenstift Speyer, an die beiden im Bau befindlichen Hospize in Bad Dürkheim und Landau sowie an das... [mehr]

  • Dreifaltigkeitskirche Muslimisch-jüdisches Ensemble setzt Zeichen für Einheit und Frieden

    Mit Musik verbindet Giora Feidman Kulturen

    „Klezmer for Peace“ ist ein Projekt mit einer klaren Botschaft von Giora Feidman. Der Maestro schart Musiker aus der Türkei und Israel um sich und überwindet mit seiner Musik erneut die Grenzen von Nationalitäten, Religionen und Generationen. Am Mittwoch 9. Januar, um 20 Uhr gastiert er mit seinem Ensemble in der Dreifaltigkeitskirche, wie es in einer... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball Rhein-Neckar Löwen gehen heute in eine kurze Weihnachtspause, bevor der Knaller beim THW ansteht / Sorge um verletzten Alexander Petersson

    Kiel im Kopf – auch über die Feiertage

    Als Andy Schmid nach dem 34:29 gegen den TVB Bittenfeld nochmals aus der Kabine kam, hatte er einen kleinen Espresso dabei. Wachbleiben statt Wegdösen lautet schließlich das Motto für die Rhein-Neckar Löwen angesichts der anstehenden Feiertage, die mal wieder nicht in vollen Zügen genossen werden können. „Weihnachten liegt dieses Jahr gut, um ein paar Tage... [mehr]

Südwest

  • Ausspähversuche Wohnungsdurchsuchungen ohne Anhaltspunkte für Vorbereitung eines islamistisch-terroristischen Anschlags

    Ermittler geben Entwarnung

    Die Bundespolizei verschärft die Sicherheitsvorkehrungen am Stuttgarter Flughafen, weil Personen versucht haben sollen, die Sicherheitskontrollen dort auszuspähen. Polizisten marschieren mit Maschinenpistolen durch die Hallen, kontrollieren Fahrzeuge an den Zufahrtsstraßen. Von möglichen Anschlagsplänen ist bald die Rede. Gestern Abend kam dann Entwarnung.... [mehr]

  • Mord Vor einem Jahr wurde die 15-jährige Mia von einem afghanischen Flüchtling erstochen / Widerstand gegen Instrumentalisierung

    Kandel sehnt sich nach Ruhe

    Der Tatort im grellbunten Drogeriemarkt von Kandel passt nicht zu dem grausamen Verbrechen. Hier, zwischen Kosmetikwaren und Haushaltsartikeln, tötet der afghanische Flüchtling Abdul D. am 27. Dezember 2017 seine Ex-Freundin Mia mit einem Brotmesser. „Bleib wach!“, rufen Freunde der Schwerverletzten noch zu. Vergeblich: Die 15-Jährige stirbt im Krankenhaus.... [mehr]

  • Radikalenerlass Im Südwesten dauert Aufarbeitung bis 2021

    SPD fordert mehr Tempo

    Dreieinhalb Jahre nach der Ankündigung hat die wissenschaftliche Aufarbeitung der Folgen des „Radikalenerlasses“ begonnen. Das Forschungsprojekt der Universität Heidelberg über die Berufsverbote in Baden-Württemberg ist auf drei Jahre angelegt. Dem Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten Boris Weirauch dauert das zu lange: „Das ist bitter, da den betroffenen... [mehr]

  • Prozess Ex-Geschäftsführer von Bordell erhält Bewährung

    Strafe wegen Beihilfe

    Im Stuttgarter Prozess um Menschenhandel und Zwangsprostitution in der Bordellkette „Paradise“ ist der frühere Geschäftsführer zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 53-Jährige habe unter anderem Beihilfe zum Menschenhandel und zur sexuellen Ausbeutung geleistet, sagte der Richter gestern. Zugleich habe er billigend in Kauf genommen, dass... [mehr]

  • Bildung Unterricht in Muttersprache von Migranten

    Weniger Schüler

    In Baden-Württemberg gibt es immer weniger Schüler, die den muttersprachlichen Unterricht für Migrantenkinder besuchen. Die Zahl der Teilnehmer ging im Schuljahr 2018/2019 auf 35 417 zurück. Im Schuljahr 2017/2018 waren es noch 38 509. Dies erklärte das Stuttgarter Kultusministerium auf Anfrage dieser Zeitung. Damit setzt sich der Trend der Vorjahre fort.... [mehr]

SV Sandhausen

  • Fußball Der SVS und die SpVgg Greuther Fürth trennen sich im letzten Spiel dieses Jahres 0:0

    Sandhausen bleibt nur die Hoffnung auf 2019

    Weihnachten ist beim SV Sandhausen in diesem Jahr vor allem das Fest der Hoffnung. Die Hoffnung, dass 2019 besser als 2018 wird. Schlechter kann es ja kaum werden. Denn auch gestern Abend kam der Fußball-Zweitligist vom Hardtwald nicht über ein 0:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth hinaus. Im Schneckenrennen am Tabellenende ist das allenfalls ein kleiner Trost.... [mehr]

Vermischtes

  • Unglück Viele Leichen können erst im neuen Jahr geborgen werden / Zwölf Polen unter den Opfern / Warschau ordnet Staatstrauer an

    13 Tote nach Bergwerk-Explosion

    Bei einer verheerenden Explosion in einem Steinkohlebergwerk im Osten Tschechiens sind insgesamt 13 Arbeiter getötet worden. Das teilte ein Sprecher des Unternehmens OKD gestern mit. Zwei Männer werden mit schwersten Verbrennungen im Krankenhaus behandelt, wie die Agentur CTK berichtete. Acht weitere wurden leicht verletzt. Es ist das schlimmste Grubenunglück in... [mehr]

  • Fall Peggy Schülerin starb 2001 kurz nach Verschwinden

    Beschwerde gegen Haftbefehl

    Im Mordfall Peggy gehen die Ermittler davon aus, dass die neunjährige Schülerin bereits kurz nach ihrem Verschwinden am 7. Mai 2001 getötet wurde. Dies teilten Staatsanwaltschaft und Polizei gestern in Bayreuth mit. Nach der Festnahme des Tatverdächtigen vor etwa zwei Wochen werde gegen keine weiteren Beschuldigten ermittelt. Der Anwalt des 41-Jährigen hat... [mehr]

  • Porträt Königin Silvia feiert 75. Geburtstag / Aufgewachsen in Heidelberg

    Deutscher Kopf mit schwedischer Seele

    Als Kind war Silvia Sommerlath nicht glücklich über ihren Geburtstag am 23. Dezember. Einen Tag vor Heiligabend waren alle viel zu beschäftigt, als dass sie dem kleinen Mädchen ein gediegenes Fest hätten bereiten können. Am Sonntag wird die schwedische Königin (Bild) mit Heidelberger Wurzeln 75 Jahre alt. Doch statt selbst im Rampenlicht zu stehen, lenkt sie... [mehr]

  • Weltraum Vor 50 Jahren ist mit der Mission „Apollo 8“ der erste bemannte Flug zum Mond unterwegs – dabei entsteht die Fotografie „Erdaufgang“

    Heiligabend mit Blick von außen

    Mit heißem Kakao, Zuckerplätzchen, Hühnchen, Maissuppe und Orangensaft feierten die drei US-Astronauten Frank Borman, James „Jim“ Lovell und William Anders 1968 als erste Menschen Weihnachten im Weltraum. „Ich hoffe, ihr hattet alle besseres Weihnachtsessen heute als unseres“, gab Anders danach zur Erde durch. Das magere Festmahl hatte die Astronauten... [mehr]

  • Urteil Nach Unfall mit Kessel in Eppingen muss 33-Jähriger 6600 Euro Geldstrafe zahlen

    Körperverletzung – „Hexe“ schuldig gesprochen

    Es sollte ein Spaß bei einem Fastnachtsumzug sein. Eine Frau wird mit den Beinen über einen Kessel mit heißem Wasser gehalten – von einem Teilnehmer, der als Hexe verkleidet ist. Plötzlich gerät sie mit den Beinen in den Kessel und wird schwer verbrüht. Wegen seiner Verkleidung ist der Täter schwer zu identifizieren. Das Amtsgericht Heilbronn hat nun dennoch... [mehr]

  • Kriminalität Ein Mensch stirbt, ein weiterer schwer verletzt

    Schüsse am Stephansdom

    Ein Mann ist gestern in Wien in der Nähe des Stephansdom von einem Unbekannten erschossen worden. Eine weitere Person wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Die Polizei geht nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. „Es dürfte sich um eine gezielte Straftat handeln“, schrieb die Polizei auf Twitter. Zuvor im Restaurant gegessen Nach Darstellung... [mehr]

Viernheim

  • Lokalpolitik II Reaktionen der Fraktionsvorsitzenden

    „Geeigneter Kandidat“

    Der bisherige Erste Stadtrat Jens Bolze hatte im November erklärt, dass er nicht für eine Wiederwahl bereit stehen wird. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 5. Januar. Wenig überrascht von der CDU-Entscheidung zeigten sich die angesprochenen Fraktionsvorsitzenden der meisten in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Parteien. Daniel Schäfer (SPD): Der Name... [mehr]

  • KiSS Weihnachtsfeiern der Kindersportschule des TV 1893 Viernheim

    24 Bewegungs-„Türchen“

    Die Kindersportschule (KiSS) des TV 1893 Viernheim ließ das Jahr bei sportlichen Weihnachtsfeiern ausklingen. Da die Kindersportschule mittlerweile um die 350 Kinder umfasst, wurden die Kinder nach Alter beziehungsweise ihren Gruppen aufteilt. Insgesamt fanden drei Weihnachtsfeiern statt. Angefangen wurde mit den jüngsten, den Windel- und MuKi KiSS-Kindern im Alter... [mehr]

  • Lokalpolitik I CDU stellt Kandidaten für das Amt des Ersten Stadtrats vor / Einstimmige Nominierung

    Bastian Kempf tritt an

    Bastian Kempf bewirbt sich um das Amt des Ersten Stadtrats. Zusammen mit dem CDU-Vorsitzenden Torben Kruhmann und Norbert Schübeler informierte der 37-Jährige gestern über seinen Entschluss, für den Posten im Rathaus zu kandidieren. „Ich möchte mein politisches Hobby zum Beruf machen“, begründet Kempf seine Entscheidung. „Fachlich traue ich mir das zu“,... [mehr]

  • Feiertage Hochämter und Gottesdienste zum Weihnachtsfest / Lebendige Krippe und besondere Chor-Auftritte

    Erstes Mal wieder in Apostelkirche

    Tannenbäume und viele Kerzen schmücken die voll besetzten Kirchen, die Kirchenchöre singen aus ihrem festlichen Repertoire: An Weihnachten feiern die Viernheimer Christen die Geburt Jesu mit zahlreichen Festgottesdiensten. Heiligabend: Der Vortag des Weihnachtsfestes, der Heiligabend, wird mit einem Gottesdienst im Krankenhaus um 8.30 Uhr begonnen. Das... [mehr]

  • Fröbelschüler freuen sich auf die Weihnachtszeit

    „Macht die Türen auf, macht die Herzen weit, es ist Weihnachtszeit“ singen die Schüler. Die Erst- bis Viertklässler aus der musikalischen Grundschule, die die Friedrich-Fröbel-Schule ja ist, haben sich am letzten Schultag vor den Ferien zum traditionellen Jahreszeiten-Singen im Foyer getroffen. Christoph Wunderle unterstützt den großen Schülerchor am... [mehr]

  • Gottesdienste für die ganze Familie und Krippenspiele

    An Heiligabend laden die Pfarreien zu Gottesdiensten für Familien ein, um den jüngsten Gemeindemitgliedern von der Geburt Jesu zu erzählen und damit die Botschaft des Weihnachtsfestes zu vermitteln. Neben der Michaelskirche an der lebendigen Krippe werden zwei Gottesdienste gefeiert, um 14 und um 15 Uhr wird inmitten der tierischen Bewohner die Geschichte der... [mehr]

  • Fastnacht Vorverkauf für Veranstaltungen läuft

    Große 3 laden dreifach ein

    Zu drei großen Veranstaltungen laden die Großen 3 in der Kampagne 2018/19 ein. Der Vorverkauf für das „Spektakel“, die Prunksitzung und die Fastnachtssamstags-Party hat bereits begonnen. Ins Jahr 2019 starten die Narren mit dem „Spektakel“, einem besonderer Ball der Prinzessin. Im Mittelpunkt stehen an diesem Abend die aktuelle Prinzessin Yvonne I. (Bild)... [mehr]

  • Soziales Gewinnzahlen für den 22. und 23. Dezember

    Lions bieten wieder vieles

    Gewinne über Gewinne warten noch auf die Besitzer des Lions Adventskalenders. Die Zahlen vom 22. Dezember: Einen Restaurant-Gutschein à 20 Euro vom Eis-Cafe „Pizzeria Ristorante Roma“ für die 577, 1158, 1223, 1496, 1713, 2020, 2224, 2372, 2889 und 3156; je ein Einkaufsgutschein à 20 Euro vom Aslaner Obstgarten für die 677, 1881, 3630, 3761 und 3876; einmal... [mehr]

  • Einbruchserie Acht Männer vorläufig festgenommen

    Wohnungen durchsucht

    Bei einem Einsatz am frühen Donnerstagmorgen haben Polizeikräfte in Viernheim, Weinheim und Mannheim insgesamt acht Wohnungen durchsucht und acht Tatverdächtige im Alter von 18 bis 28 Jahren vorläufig festgenommen. Die Männer kommen nach derzeitigen Erkenntnissen als Tatverdächtige für mindestens 15 Einbrüche in Hotels, Gaststätten und andere Geschäften im... [mehr]

Welt und Wissen

  • Das verdienen Politiker

    Bundestagesabgeordnete haben für ihre Arbeit nach dem Grundgesetz Anspruch auf eine Entschädigung – die sogenannte Diät. Derzeit beträgt sie nach Parlamentsangaben 9541,74 Euro pro Monat. Diese Zahlung ist einkommenssteuerpflichtig, es gibt kein gesondertes Weihnachts- oder Urlaubsgeld. Der Bund zahlt Zuschüsse zu Kranken- und Pflegeversicherung. Daneben... [mehr]

  • Eine Frage des Stils

    „Mini-Goebbels“, „Eierkrauler“ oder „christliche Dreckschleuder“: In der Geschichte des Bundestags haben sich Abgeordnete schon zu derben Beleidigungen hinreißen lassen. Die Folgen solcher Ausfälle sind überschaubar: Dass der CDU-Politiker Dietmar Kansy 1983 seinen Kontrahenten Otto Schily (damals Grüne) mit NS-Propagandaminister Joseph Goebbels... [mehr]

  • Bundestag Debatten haben nach der Wahl im vergangenen Jahr an Schärfe zugenommen / Eingewöhnung ist für Einsteiger oft schwierig / Ohne Faxgerät bricht Betrieb zusammen

    Neu und jung – so erleben Abgeordnete ihr erstes Jahr

    Mal heiter, mal pathetisch, mal ernst: So haben sieben ausgewählte Abgeordnete ihr erstes Jahr im Bundestag gesehen. Die noch jungen Politiker schildern teils auch völlig überraschende Erlebnisse. Elisabeth Kaiser Die SPD-Abgeordnete ist 31 Jahre alt und stammt aus Gera. Elisabeth Kaiser wundert sich über die Kommunikation im Parlament: „Das erste Jahr im... [mehr]

  • Parteienvielfalt im Parlament

    Weil auch die FDP und die Alternative für Deutschland (AfD) die Sperrklausel überwunden haben, sind nach der Bundestagswahl im vergangenen Jahr sieben Parteien in das neue Parlament ein. Zuletzt gab es das 1953. 1949 bis 1953: Elf Parteien hatten Sitz und Stimme im Bonner Bundestag – bis heute Rekord. Die seit jeher in einer Fraktionsgemeinschaft verbundenen CDU... [mehr]

Wirtschaft

  • Schifffahrt Niedrigwasser drückt Jahresbilanz der Mannheimer Hafengesellschaft / Insgesamt positives Ergebnis

    „Die Lage stabilisiert sich“

    Der trockene Sommer hat auch den Mannheimer Hafen nicht verschont. Wegen des Niedrigwassers konnten in der zweiten Hälfte dieses Jahres lediglich 60 Prozent der sonst üblichen Transportmenge befördert werden. Das bestätigte Hafendirektor Roland Hörner dieser Zeitung. Derzeit stabilisiere sich der Wasserstand aber. Gestern Mittag lag er bei knapp über zwei... [mehr]

  • Industrieservice Brite Duncan Hall neu in der Führungsspitze des Mannheimer Konzerns

    Bilfinger erweitert Vorstand

    Der Mannheimer Bilfinger-Konzern bekommt ab Januar ein zusätzliches Vorstandsmitglied. Duncan Hall (51, Bild) übernimmt die neue Stelle des Chief Operating Officers (COO). Hall werde Vorstandschef Tom Blades beim laufenden Geschäft unterstützen, teilte das Unternehmen mit. Aufsichtsratschef Eckhard Cordes sagte laut Mitteilung: „Er kennt unsere Regionen und... [mehr]

  • Mehr als baggern nötig

    Dieser Sommer war außergewöhnlich trocken. Der Pegelstand des Rheins sank auch in Mannheim auf ein historisches Tief. Wegen des Klimawandels ist davon auszugehen, dass länger anhaltende Trockenperioden und damit auch Niedrigwasser häufiger werden. Die Vertiefung der Fahrrinne des Rheins, wie sie nun von der Landesregierung in Rheinland-Pfalz und einigen... [mehr]

  • Einzelhandel Nach monatelangem Poker um Einkaufspreise zieht Kaufland Konsequenzen / Verhandlungen mit großen Herstellern werden immer härter ausgetragen

    Produkte von Unilever verschwinden aus Regalen

    Von Weihnachtsfriede keine Spur: Im deutschen Lebensmittelhandel eskalieren die Konflikte zwischen den großen Ketten und Markenherstellern wie Nestlé oder Unilever. Gestern gab die Supermarktkette Kaufland bekannt, zum 31. Dezember 2018 die Geschäftsbeziehungen zu Unilever in Deutschland zu beenden. Damit verschwinden bekannte Marken wie Knorr, Pfanni, Dove,... [mehr]

  • Software Bill McDermott liebäugelt mit der Politik

    SAP-Chef hält an Zielen fest

    Bill McDermott (Bild), Vorstandschef von SAP, hat seine ehrgeizigen Prognosen für den Softwarekonzern untermauert. „Die besten Zeiten für SAP liegen noch vor uns“, sagte er dem „Manager Magazin“. Trotz des Kursverfalls der vergangenen Wochen hält McDermott an seinem Ziel fest, in den kommenden sieben Jahren die Marktkapitalisierung des Konzerns von derzeit... [mehr]

  • Landmaschinen John Deere mit neuem E-Modell

    Traktor hängt am Kabel

    John Deere hat einen über 400 PS starken Elektrotraktor entwickelt, der über ein Kabel mit Strom versorgt wird. Mit dem Forschungstraktor und -projekt GridCON treibt das Unternehmen die Elektrifizierung von Landmaschinen weiter voran und eröffnet landwirtschaftlichen Betrieben bei der Selbstversorgung mit Energie perspektivisch neue Möglichkeiten. Vor zwei Jahren... [mehr]

Wissenschaft

  • Filme mit Frauen haben mehr Erfolg

    Kinofilme mit einer weiblichen Hauptrolle spielen laut einer Studie mehr Geld ein als jene mit einem Hauptdarsteller. Zu diesem Ergebnis kommen die US-Analyseagenturen CAA und shift7. Sie untersuchten die 350 umsatzstärksten US-Filme, die zwischen 2014 und 2017 ins Kino kamen. Demnach erzielten Filme, in denen die führende Hauptrolle weiblich besetzt war, weltweit... [mehr]

  • Filme mit Frauen haben mehr Erfolg

    Kinofilme mit einer weiblichen Hauptrolle spielen laut einer Studie mehr Geld ein als jene mit einem Hauptdarsteller. Zu diesem Ergebnis kommen die US-Analyseagenturen CAA und shift7. Sie untersuchten die 350 umsatzstärksten US-Filme, die zwischen 2014 und 2017 ins Kino kamen. Demnach erzielten Filme, in denen die führende Hauptrolle weiblich besetzt war, weltweit... [mehr]

  • Im Auftrag der Natur

    Sind Sie schon aufs neue Jahr vorbereitet? Haben Sie sich die Silhouette der Flatter-Ulme eingeprägt? Wissen Sie, wie der Atlantische Lachs aussieht – oder bloß, wie er schmeckt? Und ahnen Sie, ob die Senf-Blauschillersandbiene in Ihrer Nachbarschaft summt? Sie alle zählen zur „Natur des Jahres“ 2019. Die eine ist Baum des Jahres, der andere Fisch des Jahres... [mehr]

  • Im Auftrag der Natur

    Sind Sie schon aufs neue Jahr vorbereitet? Haben Sie sich die Silhouette der Flatter-Ulme eingeprägt? Wissen Sie, wie der Atlantische Lachs aussieht – oder bloß, wie er schmeckt? Und ahnen Sie, ob die Senf-Blauschillersandbiene in Ihrer Nachbarschaft summt? Sie alle zählen zur „Natur des Jahres“ 2019. Die eine ist Baum des Jahres, der andere Fisch des Jahres... [mehr]

  • Wir reden beim Blinzeln

    Die Art zu Blinzeln hat Einfluss auf das Redeverhalten eines Gesprächspartners. Darauf weisen Ergebnisse vom Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen hin. Das Team um Paul Hömke konnte zeigen, dass Probanden kürzere Antworten auf Fragen gaben, wenn die einzelnen Lidschläge ihres Gegenübers länger dauerten. Langsameres Blinzeln signalisiere... [mehr]

  • Wir reden beim Blinzeln

    Die Art zu Blinzeln hat Einfluss auf das Redeverhalten eines Gesprächspartners. Darauf weisen Ergebnisse vom Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen hin. Das Team um Paul Hömke konnte zeigen, dass Probanden kürzere Antworten auf Fragen gaben, wenn die einzelnen Lidschläge ihres Gegenübers länger dauerten. Langsameres Blinzeln signalisiere... [mehr]

Zeitreise

  • Spaltung im Dezember

    Das Zitat ist legendär. „Wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen“, soll Wladimir Iljitsch Lenin gesagt haben, dann „kaufen sie sich noch eine Bahnsteigkarte.“ Der Kopf der blutigen Oktoberrevolution von 1917 in Russland ist voller Verachtung für die gemäßigte Politik der Sozialdemokratie in Deutschland. Deren Regierungsübernahme vom November... [mehr]

Zeitzeichen

  • Dank Gysi in der „Bravo“

    Für Schauspieler Lars Eidinger geht ein Traum in Erfüllung: Der 42-Jährige wird Poster-Boy in der – Achtung! – „Bravo“. Nun darf man sich sicher fragen, ob die Leser der Jugendzeitschrift den exzentrischen Schauspieler (zuletzt „25 km/h“, „Babylon Berlin“, „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“) überhaupt kennen. Viel schöner aber ist... [mehr]

Zwingenberg

  • Kultur Liedertheater-Ensemble Altmann aus Stuttgart mit drei Aufführungen in Zwingenberg

    Hexe Berta und Zauberer Firlefanz begeistern im Mobile

    „Mitsingen und Mitmachen ist ausdrücklich verboten!“, betont der große Zauberer Franz Firlefanz direkt zu Beginn der Vorstellung. Eiderdaus, in welcher Schule ist so etwas möglich? Ganz klar: In der Hexerei- und Zauberschule gelten ganz andere Regeln. Die Besucher im Theater Mobile rieben sich zunächst verdutzt die Augen und spitzten gespannt die Ohren,... [mehr]

  • Kommunalpolitik Parlament beschließt CDU-Initiative

    Kita-Neubau: Zwischenlösung für Engpässe

    „Bis im Jahr 2020 wird der Neubau einer dreigruppigen Kindertagesstätte angestrebt.“ Diese Absichtserklärung hat die Zwingenberger Stadtverordnetenversammlung im Mai dieses Jahres beschlossen (wir haben berichtet). Davon alleine ist aber noch lange kein Gebäude geplant oder gar errichtet. Und was geschieht, wenn sich in den nächsten Monaten – also noch vor... [mehr]

  • Zoo Frankfurt tauscht seine Tiere wegen Klima aus

    19 Pinguine ziehen ein

    Kurz vor Weihnachten sind im Frankfurter Zoo neue Pinguine eingezogen. Statt der Esels-pinguine, die bisher im Exotarium hinter Glas gehalten wurden, gibt es nun Humboldt-Pinguine zu sehen. Die ersten 19 wurden gestern der Öffentlichkeit präsentiert. Die letzten Eselspinguine sind am 11. Dezember ausgezogen – sie wurden an den Zoo Wuppertal abgegeben, wie Stefan... [mehr]

  • Prozess 47-Jähriger starb laut Anklage an 31 Messerstichen

    Frau gesteht Bluttat

    Bei einer Bluttat im beschaulichen Steinau an der Straße hat eine 35-Jährige nach eigenen Worten „wie im Rausch“ mit einem Küchenmesser ihren Lebensgefährten erstochen. „Ich habe immer und immer und immer wieder zugestochen“, sagte sie gestern vor dem Landgericht Hanau. Die Frau berief sich auf Notwehr: Sie habe ihren Partner mit dem Messer attackiert,... [mehr]

  • Grüne Klose und Dorn sollen ins hessische Kabinett

    Neue Minister nominiert

    Nach der Einigung von CDU und Grünen über einen neuen Koalitionsvertrag nimmt das neue hessische Kabinett langsam Konturen an. Der Landesvorstand der Grünen nominierte gestern die Ministerkandidaten der Partei, die heute zusammen mit dem Vertrag selbst von einer Landesmitgliederversammlung bestätigt werden sollen. Neu ins Kabinett einrücken sollen demnach die... [mehr]