Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 27. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Eishockey Nach sechs Siegen in Folge verliert Mannheim mit 1:2 gegen den Tabellenletzten Schwenninger Wild Wings

    Sopanen schockt müde Adler

    Die Mannheimer Adler haben sich einen üblen Ausrutscher erlaubt. Schon zum zweiten Mal in dieser Saison verlor die Mannschaft von Trainer Pavel Gross das Baden-Württemberg-Duell der Deutschen Eishockey Liga. Nach sechs Erfolgen in Serie verlor der Tabellenführer gegen die Schwenninger Wild Wings nach einer größtenteils einfallslosen Vorstellung mit 1:2 (1:1,... [mehr]

Altlußheim

  • Heiligabend Predigt in der Christmette beschäftigt sich mit Hoffnung in unruhigen Zeiten

    Glocken läuten zum Fest

    Die Altlußheimer hatten einige Möglichkeiten, an Heiligabend, Andachten oder Gottesdienste zu besuchen. Die Verantwortlichen der evangelischen Kirchengemeinde hatten Wochen zuvor mit der Planung begonnen. Zuerst fand in der Kirche der Krabbel- und Kindergottesdienst statt. Gemeindediakon Jascha Richter hatte mit seinen Helferinnen ein Krippenspiel für die... [mehr]

BA-Freizeit

  • LEBKUCHEN mit Tradition

    Seit elf Generationen backt die Familie Baumann aus Reichelsheim-Beerfurth echte Odenwälder Süßigkeiten / Seit elf Generationen backt die Familie Baumann aus Reichelsheim-Beerfurth echte Odenwälder Süßigkeiten / [mehr]

Bensheim

  • AKG-Schüler unterstützten die Tafel

    Wie funktioniert die Bensheimer Tafel? Welche Idee steht dahinter? Warum bedarf es Tafeln? Fragen, auf die Schülerinnen und Schüler des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG) in Bensheim in den zurückliegenden Tagen und Wochen Antworten bekamen. Seitens der Schülervertretung war ein Aufruf gestartet worden, für die Tafel Lebensmittel zu spenden, damit einher... [mehr]

  • Kalender-Aktion Am Haus am Markt wurde das letzte Türchen geöffnet / Fortsetzung im nächsten Jahr noch ungewiss

    Botschaft für Frieden und Vielfalt

    Es war die vierte und – zumindest an dieser Fassade – auch die letzte Adventskalender-Aktion in Bensheim: Am Haus am Markt wurde am Sonntag das 24. „Türchen“ geöffnet. Das Fensterbild stammt von einem Mitglied der Eritreischen Gemeinde Bergstraße und zeigt neben einem christlichen Motiv auch ein Flüchtlingsschiff auf dem Mittelmeer. Die außergewöhnliche... [mehr]

  • Lokalschau 152 Tiere waren beim Rassegeflügelzuchtverein Bensheim zu sehen

    Die besten Tauben und Hühner

    Insgesamt 152 Tiere zeigte der Rassegeflügelzuchtverein Bensheim bei seiner diesjährigen Lokalschau. Die Zuchtanlage in der Lahnstraße war am Samstagnachmittag und am Sonntag ganztägig für Besucher geöffnet. Die ausgestellten Tauben, Hühner und Zwerghühner erhielten von den Preisrichtern durchgehend hohe Bewertungen. Für neun Tiere wurden außerdem Preise... [mehr]

  • Die Werte der Freundschaft

    Antoine de Saint-Exupéry hat mit der Geschichte vom kleinen Prinzen ein Buch geschrieben, das zig millionenfach verkauft worden ist, eine Geschichte, die seit Generationen Menschen berührt und die für die Werte der Freundschaft steht. Deborah Sasson und Jochen Sautter haben daraus ein Musical gemacht, das seit seiner Premiere vor drei Jahren auf vielen Bühnen zu... [mehr]

  • Parktheater Walter und Mathias Renneisen führen „Krach im Hause Mozart“ auf / Ekaterina Kitaeva brillierte am Klavier

    Ein historischer Familienstreit

    Wenn Mozart nicht im 18. Jahrhundert, sondern im 21. Jahrhundert gelebt hätte, wäre vermutlich der köstlich-spannende Briefwechsel mit seinem Vater reine Utopie. Statt sich auf Papier in aller Deutlichkeit die Meinung zu geigen, Vorbehalte, Sorgen, Trauriges und Schönes miteinander zu teilen, hätten beide eher zum Handy gegriffen oder sich in den sozialen Medien... [mehr]

  • BfB Gespräch mit Ortsvorsteher Bernd Rettig im Hochstädter Haus

    Einweihung ist im Frühjahr geplant

    Zu einem Informationsgespräch mit dem Hochstädter Ortsvorsteher Bernd Rettig traf sich die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) im Café des Hochstädter Hauses. Nachdem der Dorfladen und das Café nun rund sechs Monate geöffnet sind, konnte Ortsvorsteher Bernd Rettig von einem guten Besuch berichten. Das Obergeschoss mit... [mehr]

  • Voice Senior Pegasus-Chefin im Team von Boss Hoss

    Heike rockt Castingshow in Berlin

    Heike hat das Ding gerockt! Will heißen, die Chefin vom Varieté Pegasus hat bei „The Voice Senior“, der neuen Castingshow für Ü 60-Gesangstalente auf SAT 1, mit dem Song „Will you still love me tomorrow“ von Amy Winehouse einen klasse Auftritt hingelegt und es dabei mega-spannend gemacht. Fast, aber eben nur fast, wäre die leidenschaftliche Musikerin bei... [mehr]

Biblis

  • Filminsel Die Geschichte von Neil Armstrong

    Streit um Macki Messer

    Lars Eidinger, Tobias Moretti und Hannah Herzsprung sind in „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“ zu sehen, der am heutigen Donnerstag, 20 Uhr, in der Bibliser Filminsel läuft. Im August 1928 wird im Berliner Schiffbauerdamm Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“ uraufgeführt. Das Stück wird zum vollen Erfolg, was den Urheber dazu veranlasst, sein Werk... [mehr]

Brühl

  • Friedhof Chorgemeinschaft gestaltet das traditionelle Singen auf der Ruhestätte / „CHORness“ unterstützt den Verein dabei / Laternenlichter sorgen für Atmosphäre

    „Nutzen Sie die Tage, um Harmonie und Liebe entstehen zu lassen“

    Ein Meer aus flackernden Kerzenlichtern überzog den Friedhof. Es war ein milder Abend, der viele Menschen kurz vor Einbruch der Dunkelheit zum Andenken an die Verstorbenen auf die Ruhestätte führte. Es ist Tradition, dass die Chorgemeinschaft am Heiligen Abend stimmungsvolle Lieder in die Nacht hinein singt. Das gelang erneut, dieses Mal mit der Verbindung mit dem... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Stationengottesdienst führt ins Neubaugebiet Schütte-Lanz / Schauspiel zeigt Jesu Geburt als Bericht im Fernsehen

    Bei ihnen gibt’s Gottes Botschaft im Freien

    Am zweiten Weihnachtsfeiertag lud die evangelische Pfarrerin Almut Hundhausen-Hübsch ein zum Stationengottesdienst, bei dem Orte im Neubaugebiet Schütte-Lanz aufgesucht wurden. Ein selbstsüchtiger Riese, der dem Jesuskind begegnet und sich dadurch verwandelt – frei nach einer Vorlage von Oscar Wilde – stand im Zentrum. Der Bläserkreis begleitete die... [mehr]

  • Katholische Gemeinde Krippenspiel in der Schutzengelkirche macht Bibelgeschichte lebendig / Predigt zum Stephanustag regt zum Nachdenken an

    Pfarrer Bertsch fordert eine ethische Globalisierung

    Die frohe Botschaft von Christi Geburt stand im Zentrum der Familienkrippenfeier in der katholischen Schutzengelkirche. Im Krippenspiel wurde die Geschichte auch für die Kleinsten verständlich. Zur Christmette am Heiligen Abend ging Pfarrer Erwin Bertsch dann in seiner intensiven Predigt auf die globalen Entwicklungen und den daraus scheinbar resultierenden... [mehr]

Bürstadt

  • Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim 69 Auftritte in 2018 / Für 2019 sind bereits Aktivitäten geplant

    Blick auf ein ereignisreiches Jahr

    Nach einer letzten, verkürzten Probeeinheit setzte man sich beim Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim zum gemeinsamen Abendessen hin und blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Mit einer Bilderpräsentation konnte man mittels Beamer die Highlights aus 2018 Revue passieren lassen: Mittlerweile zur Tradition ist der Besuch eines Eishockeyspiels in der Mannheimer... [mehr]

  • Bürstadt im Advent Letzte Station am Historischen Rathaus

    Choralblasen zum Abschluss

    Mit dem traditionellen Choralblasen endete die Aktion Bürstadt im Advent. Auf dem Balkon des festlich beleuchteten Historischen Rathauses, dessen Gesimse in diesem Jahr mit LED-Lampen einen noch schöneren Lichterglanz bekamen, hatten die Musiker des Evangelischen Posaunenchors ihre Plätze eingenommen. Vor dem Eingang der Raiffeisenbank standen zudem die Musiker... [mehr]

  • Chorgemeinschaft singt auf dem Friedhof

    Das traditionelle Weihnachtssingen der Chorgemeinschaft auf dem Friedhof an Heiligabend hat auch in diesem Jahr die Zuhörer erfreut. Für die Friedhofsbesucher bietet der Gesang der Bürstädter Chöre einen festlichen Rahmen, wenn sie am 24. Dezember die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen und Freunde besuchen. So versammeln sich die Sänger der örtlichen... [mehr]

  • Harmonie Weihnachtsfeier voller Lieder und Geschichten im Bürgerhaus

    Da singt sogar Diaboli mit den Engeln

    Die Weihnachtsfeier der Harmonie-Familie hatte alle Zutaten für die Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Im Bürgerhaus ließ Dirigent Thomas Adelberger nicht nur die verschiedenen Chöre mit stimmungsvollen Liedern auftreten, auch Gedichte, Geschichten, Theaterstücke, Engel, Nikolaus und Knecht Ruprecht bereicherten den festlichen Abend. Dazu entzückte der... [mehr]

  • PaHoRi Sparkassenstiftung überreicht 16 000 Euro

    Große Freude über Spende

    Eine Spende von 16 000 Euro bekam die PaHoRi, die Hospizinitiative Ried, von der Sparkassenstiftung „Gut für die Region“. Dazu waren Vertreter aller Parteien in den Sitzungssaal des Bürstädter Rathauses gekommen. Und auch alle Bürgermeister der vier Riedkommunen waren da. Sie beraten die Stiftung, sind teilweise in deren Vorstand und befanden, dass hier das... [mehr]

  • Menschen in Bürstadt Tanja Dexler fertigt Kunstwerke aus Schmökern an / Filigrane Schnitttechnik ermöglicht dreidimensionale Muster

    Neues Leben für alte Bücher

    Tanja Dexler aus Bürstadt hat ein besonderes Hobby: Sie macht aus Büchern bildhafte Kunstwerke. Die meisten Schmöker, die sie gestaltet, sind sogar noch lesbar. Mit einer Spezialschere schneidet sie Seite für Seite die vorgezeichneten Bleistift-Muster nach. So entsteht in einem langen Prozess am Ende der 3D-Effekt. Die Bücher kauft sie meist online. Sind sie bei... [mehr]

  • 1. Judo-Club Bürstadt Hessische Einzelmeisterschaft

    Rayan Idrissi belegt in Petersberg den dritten Rang

    Bei den hessischen Judo-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U15 in Petersberg belegte der Bürstädter Rayan Idrissi in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm nach zwei Siegen und einer knappen Niederlage den dritten Platz seiner Gruppe und qualifizierte sich damit für die südwest-deutschen Einzelmeisterschaften in Bad Ems. Dort erreichte er jedoch aufgrund... [mehr]

  • 1. Judo-Club Bürstadt U13-Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach erreicht Medaillenränge

    Zweimal Bronze bei Landesmeisterschaft

    Bei der hessischen Vereinsmannschaftsmeisterschaft belegten sowohl die Jungs als auch die Mädchen der Altersklasse U13 der Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach jeweils einen guten dritten Platz. Bei den Jungs kämpften die Bürstädter Florian Ruckteschler (bis 31 Kilogramm), Max Becker (bis 34 Kilogramm), Tayfun Cifci (bis 34 Kilogramm), Dimitar Atanassov (bis 37... [mehr]

Einhausen

  • Friedhofskapelle Gesangverein Liederkranz stimmte in Einhausen auf die Festtage ein

    Bürgermeister spielte auf der Trompete mit

    Nach dem gelungenen Verlauf der Weihnachtsfeier am Vorabend zu Heiligabend mit reichhaltigem Buffet, Weihnachtsliedern und Weihnachtsgeschichten, Ehrungen und einer Tombola waren die Sängerinnen und Sänger des Gesangverein Liederkranz Einhausen 1845 für ihr zauberhaftes Weihnachssingen in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof Süd gesanglich fit. Im Konzertverlauf... [mehr]

Formel 1

  • Formel 1 Gedanken von Weggefährten und Fans kreisen um Michael Schumacher / Vor fünf Jahren ereignet sich schwerer Skiunfall

    „Anspruch auf Privatsphäre“

    Fünf Jahre liegt der schwere Skiunfall von Michael Schumacher zurück – das Interesse am Gesundheitszustand des 49-Jährigen ist ungebrochen hoch. Doch kaum etwas dringt nach außen. Die Privatsphäre von Michael Schumacher wird in Frankfurt am Main geschützt. 450 Kilometer entfernt vom Wohnsitz des Formel-1-Rekordweltmeisters im Schweizer Gland am Genfer See... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Audi kollidiert mit Ford

    Sechsjährige bei Unfall verletzt

    Prellungen hat ein sechsjähriges Mädchen bei einem Unfall erlitten, der sich gestern gegen 11.15 Uhr ereignete. Nach Angaben der Polizei missachtete ein 61-jähriger Audi-Fahrer an der Kreuzung Kolmarer- / Rappoltsweiler Straße das Stopp-Schild und nahm der von rechts kommenden Fahrerin eines Ford-Fiesta, welche in Richtung Vogesenstraße unterwegs war, die... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball Flensburg siegt souverän 30:18 in Ludwigshafen

    Eulen ohne Chance gegen den Meister

    Die Eulen Ludwigshafen haben sich gestern gegen den großen Favoriten halbwegs anständig aus der Affäre gezogen. Das Handball-Bundesligaschlusslicht verlor vor 2350 Zuschauern in der ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle ihr Weihnachtsspiel gegen den bislang noch verlustpunktfreien Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt dennoch klar mit 18:30 (9:16). „Ich bin stolz... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Nach zuletzt 16 von 18 möglichen Punkten geht der VfL Wolfsburg ohne Sorgen in die Bundesliga-Winterpause

    Bruno Labbadia genießt den Moment

    Weihnachten 2018 war für Bruno Labbadia ein Freudenfest. Der 52-Jährige hat beim VfL Wolfsburg in diesem Jahr bewiesen, dass er als Trainer mehr als ein Retter ist. Labbadia hat aus dem Beinahe-Absteiger in der Fußball-Bundesliga eine Mannschaft geformt, die nach dem finalen 3:2 beim FC Augsburg auf Tuchfühlung zu den Champions-League-Plätzen in die Winterpause... [mehr]

  • Fußball Manchester City leistet sich beim 1:2 in Leicester die zweite Niederlage in Folge – Liverpool hat schon sieben Punkte Vorsprung

    Klopp zieht Guardiola davon

    Manchester City ist in der Premier League von der Rolle. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola unterlag am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem traditionellen Fußball-Spieltag am Boxing Day, überraschend mit 1:2 (1:1) bei Leicester City, dem Meister von 2016. Titelverteidiger City hatte bereits am Sonntag unerwartet mit 2:3 daheim gegen Crystal Palace verloren.... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Neue Firma soll Boden der Turnhalle herstellen

    Gemeinde zieht die Reißleine

    Kurzfristig hatte es danach ausgesehen, als könne juristischer Druck die Sache voranbringen, doch inzwischen hat sich gezeigt: Um den Sportboden in der neuen Schulturnhalle der Hans-Thoma-Schule in Heddesheim herzustellen, hilft offensichtlich nur ein Wechsel des Auftragnehmers. „Wir werden den Werkvertrag über die Herstellung des Sportbodens kündigen“,... [mehr]

  • Heddesheim 50 Kinder ernten beim Weihnachtsmusical in der evangelischen Kirche viel Applaus

    Mit „Macht hoch die Tür“ reißen Waisenkinder die Mauer ein

    „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ gehört zu den bekanntesten Weihnachtsliedern. Den Inhalt des Liedes hat der evangelische Pfarrer Dierk Rafflewski zu einem Musical umgesetzt. Für die Musik waren Organist Henning Scharf und die Musiker Jessica Hornig sowie Stephan Heinz verantwortlich. Eine große Helferschar arbeitete seit Wochen an der Kulisse und den... [mehr]

Heidelberg

  • Soziales Marina Bathauer und Kristina Messmer kochen mit Kindern / Nachwuchs lernt auf spielerische Weise gesunde Ernährung kennen

    „Wie Pommes, nur aus Gemüse“

    Was Gemüsesticks sind, kann der achtjährige Maxim aus Eppelheim problemlos erklären: „Wie Pommes, nur aus Gemüse.“ Er ist einer von derzeit 14 Kindern, die seit Juli 2017 im Kurs „Kochen mit den fitten Fröschen!“ in Eppelheim gemeinsam kochen, tanzen und dabei – ganz nebenbei – viel über gesunde Ernährung lernen. Mit weißen Kochmützen und... [mehr]

  • Haus Braunbehrens Gemeinderat will Wettbewerb zur Nutzung

    Alte Villa als Gästehaus für Forscher ?

    Über die künftige Nutzung der Villa Braunbehrens auf dem Kohlhof oberhalb von Heidelberg soll im Rahmen eines Konzeptwettbewerbs entschieden werden. Dies hat der Gemeinderat der Stadt Heidelberg in seiner jüngsten Sitzung angeregt. Außerdem sollte im Falle eines Verkaufs das Grundstück nur in Erbpacht vergeben werden. Das Kommunalparlament hat die Verwaltung nun... [mehr]

  • Kriminalität

    Mit Schmuck und Uhren entkommen

    Bei einem Einbruch in einem Einfamilienhaus in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat ein Unbekannter Schmuck und Uhren im Wert von 7000 Euro gestohlen. Der Einbrecher hatte in der Nacht auf Dienstag die Terrassentür aufgehebelt und war so ins Haus gelangt, teilte die Polizei gestern mit. Da die Familie in dieser Nacht nicht zuhause war, konnte er das ganze Haus in aller... [mehr]

HeidelbergCement

  • Konzernzentrale HeidelbergCement baut eine neue Hauptverwaltung in Heidelberg – Nachhaltigkeit ist dabei ein wichtiges Thema

    Geheizt wird mit Grundwasser

    Wer den Rohbau der neuen HeidelbergCement-Zentrale betritt, kommt gleich ins Staunen: Drei hohe weiße Säulen aus ineinander verschränkten Stützen schrauben sich elf Meter hoch durch die riesige Empfangshalle. Hell, luftig und großzügig wirkt das Foyer mit diesen markanten Stützelementen. Decke, Boden und Säulen bestehen alle aus unverkleidetem Beton. Das ist... [mehr]

Hockenheim

  • Evangelische Kirche Unter dem Motto „Christmas in your eyes“ bietet der AGV Belcanto ein mitreißendes Konzert / Sitzplätze reichen nicht für großes Publikum

    Ihre Darbietung sprüht vor Lebensfreude

    Ein besonderes weihnachtliches Geschenk hat der AGV Belcanto aus Hockenheim seinen zahlreichen Fans gemacht. Dass der Chor weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist, konnte man daran erkennen, dass alle Plätze in der evangelischen Kirche in Neulußheim schon lange vor Beginn des Konzerts eng besetzt waren und viele Zuschauer sogar zwei Stunden lang stehend... [mehr]

  • Weihnachten Gottesdienste der christlichen Gemeinden setzen eigene Schwerpunkte / Kernaussage bleibt gleich: „Jesus Christus bringt Frieden und Liebe in die Welt“

    Kind in der Krippe wird zum Verbündeten

    All die organisatorische vorweihnachtliche Hektik scheint verflogen, wenn dann „wirklich“ Weihnachten ist. Ein Fest der inneren Nähe, des Verständnisses, der Offenheit, der Zuneigung. Und doch ist Weihnachten mehr als ein Fest, die Öffnung und Offenheit der Menschen füreinander, auch die christliche Botschaft, der Gedanke und Glaube an die Menschwerdung... [mehr]

  • Gemeinderat Patrick Stypa (CDU) zeigt sich verwundert über Reiterplatz-Entscheidung / Christian Kramberg als Sprecher der Bürgerinitiative kritisiert Biblis-Infoabend

    Lärmgutachten sorgt noch immer für Zweifel

    Bei den Anfragen aus der Runde des Gemeinderats wollte SPD-Fraktionsvorsitzender Willi Keller wissen, ob die Poststelle in der Karlsruher Straße geschlossen wird und ob die Firma SKF den Standort Talhaus verlasse. Beides stimme, antwortete Oberbürgermeister Dieter Gummer. Eine Poststelle soll an anderer Stelle eröffnet werden, das Unternehmen SKF siedle wohl nach... [mehr]

Ketsch

  • Evangelische Kirchengemeinde 38 Kinder zeigen in einem Schauspiel, wie Jesus auf die Welt kam / Levental-Trio begleitet die Christmette musikalisch

    Hirten machen sich auf zum Friedefürsten

    Bereits seit Mitte November probten 38 Kinder und das zehnköpfige Mitarbeiter-Team um Gemeindediakonin Carmen Eva Debatin für das Krippenspiel in der evangelischen Johanneskirche. Vor einem hellblauen Himmel mit weißen Wattewölkchen unterhielten sich die Engel. Einer von ihnen hatte nämlich an der Tür gelauscht: „Gott möchte in den nächsten Tagen sein... [mehr]

  • Katholische Kirchengemeinde Kantorei gestaltet das Hochamt mit / Kerzen erhellen den Raum

    Menschen in Not helfen

    Einen musikalischen Glanzpunkt in der Weihnachtszeit setzte die Kantorei mit ihrem Gesang im Hochamt am ersten Weihnachtsfeiertag in der katholischen Kirche Sankt Sebastian. Schon am Heiligen Abend hatte das Krippenspiel den Reigen der Gottesdienste eröffnet. Im Studierzimmer der Heiligen Drei Könige beginnt das Krippenspiel. Sie wollen sich auf den Weg machen, den... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der neue Film Im Goldene-Palme-Gewinner „Shoplifters – Familienbande“ beleuchtet Hirokazu Kore-eda soziale Missstände

    Aufrichtige Wahlverwandtschaft

    Der Titel „Shoplifters“, also Ladendiebe, trügt: Hier geht es nicht um Luxuslaster in den Nobelboutiquen oder Mega-Malls unserer Konsumgesellschaften. Die Diebestouren im Film „Shoplifters – Familienbande“ dienen einzig dem Überleben einer japanischen Familie, die sich am Rande des Existenzminimums bewegt. Eine allgemeingültige Mär, für die Hirokazu... [mehr]

Kommentare Politik

  • Düstere Zukunft

    Das Chaos im Weißen Haus in Washington zum Ende des Jahres verheißt nicht viel Gutes für 2019. Der Stillstand eines großen Teils der Regierung steht dafür bloß als Symptom. Donald Trump handelt zunehmend losgelöst vom Einfluss von Ministern und Beratern, die ihn mindestens teilweise einzudämmen vermochten. Nachdem mit Verteidigungsminister James Mattis der... [mehr]

  • Offensiv antworten

    Die AfD hat dem „links-rot-grün-versifften 68er-Deutschland“ (Parteichef Meuthen) den Kulturkampf erklärt und führt ihn. Etwa mit dem Internetportal gegen linke Lehrer oder mit den Kampagnen gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Die Frage ist, wie man darauf reagiert. Klar und besonnen, also mit dem Kopf? Oder mit heißem Herzen? Da die AfD alle Fehler... [mehr]

Kommentare Sport

  • Forza Michael!

    Zugegeben, es ist eine Gratwanderung. Wie geht es Michael Schumacher fünf Jahre nach seinem folgenschweren Skiunfall? Ist der Rekordweltmeister auf dem Weg der Besserung? Wann gibt es positive Neuigkeiten? Diese und weitere Fragen drängen sich besonders jetzt auf, da sich das Unglück zum fünften Mal jährt und Michael Schumacher in wenigen Tagen seinen 50.... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Kurrende-Blasen des evangelischen Posaunenchors erstmals mit Verstärkung durch Ensemble der Freien Evangelischen Gemeinde um Anke Christian

    Ausdruck einer lebendigen Adventskultur

    Am Abend des vierten Adventssonntags hat der evangelische Posaunenchor im gesamten Stadtgebiet musikalisch auf das Fest eingestimmt. „Und das, obwohl es furchtbar regnet“, wie Pfarrer David Reichert bei der Aussendungsandacht in der Stadtkirche betonte. Prompt ließ der Niederschlag kurz darauf nach. Für etliche Ladenburger sind Nachbarschaftsfeste und Treffen... [mehr]

  • Ladenburg Jahresabschlussfeier des FV 03 mit Ehrungen verdienter Mitglieder im Kaiserkeller / Rainer Elias bekommt hohe Auszeichnung

    Ex-Trainer erhält Ehrennadel in Gold

    Großer Beifall für Rainer Elias: Während der langjährige Trainer der ersten Mannschaft des Fußball-Vereins (FV) 03 Ladenburg zur Ehrung nach vorne kommt, erheben sich viele Mitglieder anerkennend von ihren Sitzplätzen im Kaiserkeller. Wo einst gekrönte Häupter feierten, nahm Elias aus der Hand von FV-Chef Thomas Thieme jetzt die Ehrennadel in Gold entgegen.... [mehr]

  • Schulen und neue Sporthalle Infrastruktur muss mit der Bevölkerung wachsen / Drachenbootpaddler fürchten um Bootshalle

    Stefan Schmutz: „Uns läuft die Zeit weg“

    Wenn die Bevölkerung einer Stadt wächst, muss auch die Infrastruktur mitwachsen. Deshalb und weil schon jetzt Kapazitäten fehlen, investiert Ladenburg in seine Schulen und Kindergärten. So vergibt der Gemeinderat am 16. Mai einem Planungsbüro den Auftrag, Vorschläge zur Erweiterung der Astrid-Lindgren-Schule auszuarbeiten. Anfang Dezember stimmt der Technische... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen/Ladenburg Zwei Stunden Suche

    Stromausfall am Feiertag

    Aufregung am Ersten Weihnachtsfeiertag: Wegen eines Stromausfalls in Teilen von Edingen-Neckarhausen und Ladenburg schien die Zubereitung vieler Festgerichte vorübergehend in Gefahr zu sein. Kurz nach acht Uhr morgens war zunächst für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr die weihnachtliche Ruhe vorüber: Die Leitstelle meldete über Funk einen lauten... [mehr]

  • Nordstadt und Martinshöfe Baugebiete beschäftigen die Kommunalpolitik während des gesamten Jahres

    Wichtige Schritte auf dem Weg zur Nordstadt zurückgelegt

    Rund 2500 Neubürger erwartet Ladenburg in den kommenden Jahren. Die meisten davon werden in der neuen Nordstadt und in den Martinshöfen leben. Während Letztere bereits im Bau sind, ist bei der Nordstadt noch vieles offen. Sie ist das Thema des Jahres 2018 in der Römerstadt. Am 31. Januar beschließt der Gemeinderat die Ausschreibung für die Heizzentrale der... [mehr]

Lampertheim

  • Domkirche Gottesdienst mit Krippenspiel spricht viele Besucher an / Lob für junge Akteure des Kindertages

    Auf die Sprache des Herzens hören

    Alle Jahre wieder“ spielte der Evangelische Posaunenchor auf der Empore in der Domkirche und stimmte auf den Gottesdienst für Familien mit kleineren Kindern an Heiligabend ein. „Wir feiern mit viel Musik“, erklärte Jasmin Setny, die Vikarin der Lukasgemeinde. Denn außer den Blechbläsern gestalteten auch Heike Ittmann an der Orgel und Gitarristin Sigrid... [mehr]

  • Posaunenchor Neuschloß Kurrende in Hüttenfeld

    Flucht vor dem Regen

    Die Kurrende ist ein alter Brauch, dessen Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen. Seinerzeit zogen Schüler und Studenten durch die Straßen und sangen für einen geringen Oblulus, mit dem sie ihren Lebensunterhalt vor den Zeiten von BaföG finanzieren mussten. Auch Reformator Martin Luther soll in seinen jungen Jahren einem dieser Chören angehört haben. Der... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit Helga und Helmut Walter

    Klare Rollenverteilung

    Als eine Person des öffentlichen Lebens so könnte man den ehemaligen Rektor des Lessinggymnasiums, Helmut Walter (86), bezeichnen, haben doch Generationen von Schülern bei ihm gelernt. An Heiligabend konnte er mit seiner Frau Helga (83) das Fest der Diamantenen Hochzeit feiern. Zum Gratulieren war Bürgermeister Gottfried Störmer mit Urkunden und Präsent... [mehr]

  • Katholische Kirchenmusik

    Mit Schwung ins neue Jahr

    Der Katholische Kirchenmusikverein lädt für Dienstag, 1. Januar, 11 Uhr, zum Neujahrskonzert ins Jugendheim Mariä Verkündigung. Unter dem Motto „Mit Schwung ins Neue Jahr“ besteht bei Rippchen mit Kraut und einem Glas Bier die Gelegenheit, sich gegenseitig alles Gute für das Jahr 2019 zu wünschen. Neben Musik, Speisen und Getränken gibt es eine große... [mehr]

  • Heiligabend Evangelischer Posaunenchor Hofheim mehr als drei Stunden im Einsatz / Große Zuhörerresonanz

    Musikalisch aufs Fest eingestimmt

    Einer mehr als sieben Jahrzehnte währenden Tradition folgte der Evangelische Posaunenchor unter der Leitung von Dirk Hindel an Heiligabend. Gut drei Stunden waren die Bläserinnen und Bläser nachmittags unterwegs, um die Bevölkerung mit ihrer Kurrende auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Den Zeitplan für die Stationen, die flächendeckend über Hofheim verteilt... [mehr]

  • Heiligabend Kinderchristmette in der Kirche Mariä Verkündigung mit musikalischen Beiträgen des Chores Ephata

    Schauplatz eines großen Wunders

    Endlich ist der Weihnachtsabend da, so werden viele Kinder erwartungsvoll denken, und die meisten Erwachsenen werden da nicht nachstehen. Für alle Familien mit Kindern, aber auch für viele Erwachsene ist es der Anfang einer Zeit der Besinnlichkeit, wenn in der Kirche Maria Verkündigung am Nachmittag zur Kinderchristmette eingeladen wird. Wer einen Platz haben... [mehr]

  • Weihnachtsfeiertage Gottesdienste in Hofheim sprechen viele Menschen an

    Von der Krippe zur Christmette

    Die Hofheimer hatten über das Weihnachtsfest die Wahl aus einer Vielzahl von Gottesdiensten. Mit einer Christmette feierte die katholische Pfarrei St. Michael den Heiligen Abend in der Balthasar-Neumann-Kirche. Den gesanglichen Rahmen lieferte der Katholische Kirchenchor und Gesangverein „Cäcilia“ unter der Leitung Werner Stöckels. Zuvor war die Krippenfeier... [mehr]

  • Musiker-Initiative Erstes Konzert im neuen Jahr

    Zwei Bands auf der Bühne

    Die Musiker-Initiative-Lampertheim (MIL) und cultur communal laden für Donnerstag, 3. Januar, zur ersten MIL-Veranstaltung im neuen Jahr mit dem Titel: „Pop & Rock Opening 2019 – Patchwork-Autark Akustikprojekt“ in den Schwanensaal ein. Die MIL-Mitglieder Karl Thomas und Bernd „Schepper“ Schäfer haben sich hierfür etwas Besonderes einfallen lassen.... [mehr]

Lautertal

  • Feuerwehr feierte Jahresabschluss

    Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Elmshausen feierte mit dem Vereinsvorstand und den Reinemachefrauen eine Weihnachtsfeier. Auf dem Programm des Abends standen eine von Jonas Pöselt zusammengestellte Bilderschau über den Vereinsaktivitäten der vergangenen Monate, Geschicklichkeitsspiele sowie Präsente für fleißigen Übungsbesuch. Hierbei ehrte... [mehr]

  • Feuerwehr Gadernheim Kinderabteilung traf den Nikolaus und feierte Jahresabschluss

    Kuchen zum Abschied von den Löschzwergen

    Die Löschzwerge der Gadernheimer Feuerwehr trafen sich zum Jahresabschluss mit ihren Betreuern am Feuerwehrhaus. Nachdem alle mit Warnwesten ausgerüstet waren, machte sich die Gruppe auf den Weg zum Heidenberg. Dort gab es zur Stärkung warmen Apfelsaft, Muffins und Plätzchen. Die Löschzwerge sangen Weihnachtslieder und da – als hätte er nur darauf gewartet... [mehr]

Lindenfels

  • Indien In der Heimat von Pfarrer Pater Cyril und seinem Karmeliter-Bruder Sudeesh wird das Fest ganz anders begangen

    35 Grad am Heiligen Abend

    „Weihnachten ist bei uns mitten im Sommer“, sagt Pater Cyril mit einem Schmunzeln. „Das ist nicht wie hier mit Schnee und Kälte.“ Der 41-Jährige stammt aus Kerala im äußersten Südwesten Indiens. 35 Grad sind dort rund um die Jahreswende normal. Der katholische Pfarrer von Mörlenbach und Weiher hatte allerdings schon einige Jahre Gelegenheit, um sich an... [mehr]

  • Persönlich Paul Molter feierte in Lindenfels seinen 90. Geburtstag

    Bergmann und passionierter Jäger

    An Heiligabend feierte Paul Molter seinen 90. Geburtstag mit Ehefrau, Sohn und Enkelkind in der Seniorenresidenz Parkhöhe in Lindenfels. Molter kam in Krefeld auf die Welt. Er wuchs bei Onkel und Tante in Kamp-Lintfort am Niederrhein auf. Der Westfale besuchte die Volksschule, die er mit dem Abschluss verließ. Molter absolvierte eine Lehre als Maschinenschlosser... [mehr]

  • Heinrich-Böll-Schule Aktion zugunsten von Kindern in Osteuropa

    Schüler spendeten Geschenke

    An der Heinrich-Böll-Schule (HBS) in Fürth ist es Brauch, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in anderen Ländern zu packen. Organisiert wird das von der Fachschaft Religion, die mit den Schülern so gelebte Nächstenliebe praktiziert. Kurz vor dem letzten Abgabetermin stapelten sich im Lehrerzimmer die bunten Päckchen. In mit Weihnachtspapier umhüllten... [mehr]

  • Weihnachten für einen guten Zweck Silvia Gehbauer hatte kurz vor dem Fest wieder zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen

    Über 1300 Euro für die Tafel in Rimbach

    Die traditionelle Weihnachtsfeier von Silvia Gehbauer und ihrer Familie am Sonntag war auch in diesem Jahr gut besucht. „Wir stellen nur die Garage und einen Behälter voll mit Glühwein zur Verfügung“, berichtete die Initiatorin. Silvia Gehbauer. Sie und ihre Familie hatten vor vielen Jahren die Idee, am vierten Advent den Bewohnern von Seidenbuch den Rahmen... [mehr]

  • Heinrich-Böll-Schule Fußballturnier endete mit Sieg des Teams von Alexandra Birkle

    Zehntklässler mit Rekord: Zweiter Pokalgewinn

    Die Spannung war mit Händen zu greifen: Das Spiel zwischen den Klassen 10/4 und 9/5 um den Pokal der Heinrich-Böll-Schule (HBS) in Fürth stand auf Messers Schneide. Frenetische Zuschauer feuerten die Teams an. Die letzten beiden Minuten des hochklassigen Spiels liefen. Torlos schien die Partie zu enden. Alles deutete auf ein Sieben-Meter-Schießen hin. Doch kurz... [mehr]

Lokalsport BA

  • Christian Stoiber startet mit Rückwärtssalto in Europacup

    SSG-Ski-Freestyler Christian Stoiber aus Bensheim hat mit der Vorbereitung für die Europacup-Saison 2018/19 begonnen. Nach den ersehnten Schneefällen ging die Fahrt ins Allgäu, um die im Sommerhalbjahr auf dem Trampolin trainierten neuen Sprünge auf der Schanze zu testen. Am ersten Tag wurde an der Kanzelwand das Material bei bestem Wetter eingefahren, tags... [mehr]

  • Hallenfußball TSV Auerbach überrascht mit 7:1 zum Auftakt der Bensheimer Stadtmeisterschaft

    Fehlheim siegt, FC 07 patzt

    Gut besetzt war gestern Abend die Tribüne in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule, wo mit den ersten Gruppenspielen der Senioren und Alten Herren die 40. Jubiläums-Veranstaltung der Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften begann. Ausrichter ist diesmal der VfR Fehlheim, der in beiden Wettbewerben auch das Eröffnungsspiel bestritt. Während die... [mehr]

  • Handball HSG Bensheim/Auerbach muss zum schweren Auswärtsspiel nach Leverkusen

    Flames heute vor einem ungleichen Duell

    Mit Bayer Leverkusen und der HSG Bensheim/Auerbach (früher TSV Auerbach) stehen sich am heutigen Donnerstag (19.30 Uhr) in der Frauenhandball-Bundesliga zwei Clubs gegenüber, die schon zu den Gründungsmitgliedern im Jahr 1975 gehörten. Die Favoritenrolle haben dabei die Leverkusener Werkselfen (5. Platz/11:5 Punkte) inne, doch die Flames (11./4:12) haben immer... [mehr]

  • Hallenfußball Stadtmeisterschaft für alle Altersklassen

    Heute geht es auch bei der Jugend los

    Bei den Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule tritt heute auch der Nachwuchs in Aktion. Dabei sind in den höheren Altersklassen die Verbands- und Gruppenligamannschaften des JFV Alsbach/Auerbach und des FC 07 Bensheim die Favoriten. Von den A- bis zu den D-Junioren wird nach den Futsalregeln gespielt, während die... [mehr]

  • Fußball

    Lilien sind froh über die Pause

    Nichts wurde es mit dem erhofften Erfolgserlebnis zum Rückrunden-Auftakt im letzten Spiel des Jahres in der 2. Fußball-Bundesliga für den SV Darmstadt 98. nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim SC Paderborn, den die Lilien zum Saisonauftakt noch 1:0 bezwungen hatten, gab es eine 2:6 (1:1)-Niederlage (wir berichteten). Damit blieb die Mannschaft zum... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Hallen-Kick

    Ball rollt auch beim Sparkassen-Cup

    Nach dem 1. Qualifikationsturnier in Ketsch bleibt der Kunstrasen in der Neurotthalle gleich liegen, denn nur eine Woche später steigt an gleicher Stelle am 4. und 5. Januar das 19. Rhein-Neckar-Hallenfußballturnier um den Sparkassen-Cup des SV Sandhausen. Beim Einladungsturnier des Zweitligisten vom Hardtwald sind wieder namhafte Teams aus der Metropolregion wie... [mehr]

  • Futsal Für die Sportler der Mannheimer Red Stars ist Hallenfußball keine Alternative, sondern steht im Mittelpunkt

    Spartak nimmt neuen Anlauf

    Was für die meisten Fußballer aus der Region eine gelungene Abwechslung zum Ligaspielbetrieb ist, ist für die Fußballer des Red Stars Futsal Club Spartak Mannheim Alltag: Hallenfußball. 2009 wurde der FC Spartak Mannheim als erster reiner Futsal-Verein im Kreis vom früheren Futsal-Profi Oleg Popov gegründet. Der Name des Clubs ist angelehnt an den... [mehr]

  • Rot-Weiß Rheinau Kreisligist freut sich über Platz drei

    Zufrieden in die Pause

    Der SC Rot-Weiß Rheinau hat sich in der Fußball-Kreisliga zum Ende der Vorrunde auf Rang drei eingenistet. Eine Platzierung, die viele ohnehin von dem Club an der Frobeniusstraße erwartet hatten – außer RW-Trainer Ralf Eckl selbst. „Diese Favoritenrolle habe ich immer abgelehnt. Wir haben gesagt, dass es eine sehr gute Saison ist, wenn wir zwischen Platz zwei... [mehr]

  • Jubiläum Für das Finale werden wieder drei Mannschaften gesetzt / Mitbegründer LSV Ladenburg nicht mehr unter den Organisatoren

    Zwei kleine Neuerungen zum Jubiläum

    Die Taktung beim MorgenMasters ist traditionell hoch: Gerade einmal zehn Minuten beträgt die Spielzeit in den Vorrunden-Turnieren, schon nach fünf Qualifikationswettbewerben geht es dann am 20. Januar in der BGB Halle um den glänzenden Wanderpokal und den 2500-Euro-Scheck für den Sieger. Doch insgesamt ist die größte Hallenturnier-Serie der Region alles andere... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Ringen RKG Reilingen/Hockenheim steigt in die Bundesliga auf / Erinnerungen an die Glanzzeiten des AV Reilingen werden wach / Meisterfeier kennt kein Ende

    Die Erstklassigkeit kehrt zurück

    Meister, Aufsteiger, Derbysieger – die RKG Reilingen/Hockenheim ist im Freudentaumel. Mit dem 18:15-Sieg am letzten Kampftag beim KSV Schriesheim und dem damit verbundenen Erstliga-Aufstieg (wir berichteten) kehrt die Erstklassigkeit nach vielen Jahren wieder nach Reilingen zurück und die RKG schließt ein Jahr ab, in dem sie mit dem nordbadischen Pokalsieg, der... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Frauen 31:28-Sieg für Ketsch II gegen Pforzheim nach 15:16-Rückstand

    Juniorbären nach der Pause konzentriert

    Zu Beginn der Rückrunde stand das badische Derby in der 3. Handball-Liga der Frauen zwischen der TSG Ketsch II und der TG 88 Pforzheim auf dem Programm, das die gastgebenden Juniorbären vor 300 Zuschauern mit 31:28 (15:16) gewannen. Ketsch führte zwar immer wieder, doch die groß gewachsene Rückraumachse der TG glich stets aus. Dennoch hätten die Schützlinge... [mehr]

  • Ringen-Verbandsliga ASV Eppelheim verliert in Östringen mit 4:32

    Nur Farid Ashori als Sieger

    Mit einer nahezu erwarteten klaren 4:32-Niederlage beim KSV Östringen hat Ringer-Verbandsligist ASV Eppelheim die Saison beendet. Nach dem Aufstieg dürfte man mit Platz sieben im Endklassement zufrieden sein. Frühzeitig wurde der Klassenerhalt gesichert und dies dürfte die Verantwortlichen beim ASV für die nächste Runde ermutigen. In der KSV-Halle in Östringen... [mehr]

Lorsch

  • Unterhaltung In der Siemens-Halle applaudierten 500 Zuschauer einer mitreißenden Musical-Show / Einnahmen für die Schulen

    Die Webber-Gala begeisterte

    Am Ende der zweieinhalbstündigen Show erhoben sich die 500 Zuschauer von ihren Sitzplätzen und applaudierten begeistert: Die vorweihnachtliche Andrew Lloyd Webber-Gala am Sonntag in der Sporthalle der Siemens-Schule war eine mitreißende und schwungvolle Reise durch die bekanntesten Musicals des britischen Komponisten. Von „Jesus Christ Superstar“ (1970) über... [mehr]

  • Prominenz Welttorhüter war im „Weißen Kreuz“ zu Gast

    Olli Kahn kam zum Essen nach Lorsch

    Bummelt man durch die Lorscher Innenstadt, dann trifft man oft interessante Leute. Es kann sogar passieren, dass einem überraschend Oliver Kahn über den Weg läuft. An Weihnachten war der Welttorhüter jedenfalls in der Klosterstadt. Ziel von Oliver Kahn war am Ersten Weihnachtsfeiertag das Gasthaus „Zum weißen Kreuz“. Das Haus, nur einen Katzensprung von der... [mehr]

  • Weihnachten Katholische und evangelische Kirche boten besondere Gottesdienste / Erste Christmette in Lorsch mit Michael Bartmann

    Pfarrer warf Geschenk hinter den Altar

    Erstmals gestaltete Michael Bartmann die Familienchristmette in Lorsch. Und der neue Pfarrer von St. Nazarius setzte gleich einen eindrucksvollen Akzent: Bei seiner Predigt an Heiligabend warf er ein von einem Messdiener überreichtes Geschenkpaket – nach einem herzlichen Dankeschön – unverhofft mit ordentlicher Wucht hinter sich. Es schlug – zum Erschrecken... [mehr]

  • Männergesangverein Lorscher Germania zog sehr viel Publikum zum Konzert in die Friedhofskapelle

    Sogar die Treppe war besetzt

    Die Friedhofskapelle platzte beim Weihnachtssingen des Männergesangvereins Germania aus allen Nähten. Viele Besucher standen sogar in den Gängen und oben auf der Empore. Gerne ließen sich die Lorscher aus der Stube locken, auch einige Eltern mit ihren Kindern. Die Mütter nahmen ihre Jüngsten auf den Schoß und sogar auf der Treppe zur Empore hatten sich noch... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Der Kieler Nationaltorwart spricht über seine spezielle Freundschaft zu Löwe Kohlbacher, das Topspiel gegen den Pokalsieger und die Ziele bei der Heim-WM

    „Jannik ist ein absoluter Provokateur“

    Er ist das Gesicht des deutschen EM-Triumphes 2016 – und will auch zu einer prägenden Figur der Heim-WM im Januar werden: Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff. Bevor das Turnier startet, muss er mit dem THW Kiel heute (19 Uhr) im Bundesliga-Topspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen ran. Herr Wolff, wie macht es sich in Kiel bemerkbar, dass der THW seit 2015 keinen... [mehr]

Ludwigshafen

  • Tanz Carl Orffs Meisterwerk als Karlsruher Gastspiel im Pfalzbau

    „Carmina Burana“ beeindruckt

    Dieses „O Fortuna“ von Carl Orff ist eine musikalische Sintflut, die jeden mit ihrem Schwung mitreißt“, sagte der Choreograf Germinal Casado (1934 – 2016) über den Auftakt und das Ende der Musik zu „Carmina Burana“. 1937 uraufgeführt erlebte die Komposition für Chor und Orchester von Orff (1885 – 1982) viele konzertante, aber sehr wenige szenische... [mehr]

  • Finanzen Neuer Kämmerer Andreas Schwarz (SPD) nennt Schwerpunkte seiner Amtszeit ab Januar / Wechsel von Frankenthal

    „Stadt nicht kaputtsparen“

    In düsteren Farben gehalten ist das große Gemälde über seinem Schreibtisch. Nein, es soll ihn nicht an die schwierige, neue Aufgabe als Kämmerer im hochdefizitären Ludwigshafen erinnern, sagt Andreas Schwarz. Vielmehr hängt das Bild dort schon länger – in Andenken an seinen verstorbenen Vater, der es gemalt und ihm vor drei Jahrzehnten geschenkt hatte.... [mehr]

  • Straftat Unbekannter verletzt Seniorin bei Handtaschenraub

    98-Jährige überfallen

    Ein unbekannter Mann hat eine gehbehinderte 98-jährige Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Ludwigshafener Bismarckstraße überfallen. Wie die Polizei am Dienstag meldete, näherte sich der Täter an Heiligabend gegen 14.20 Uhr der Seniorin in dem Moment, als sie das Mehrfamilienhaus betreten wollte. Er riss ihr die Handtasche aus der Armbeuge. Da sich die Frau... [mehr]

  • Freizeitsport Wettbewerb am 5. Januar startet ab 15.20 Uhr

    Neujahrslauf im Bruch

    Wer das neue Jahr sportlich in familiärer Atmosphäre beginnen will, ist am Samstag, 5. Januar, beim Neujahrslauf über eine 6,3 Kilometer lange Strecke im Maudacher Bruch richtig. Die Veranstaltung der Laufgemeinschaft Sandbox Warriors startet an der Bruchfesthalle Maudach (Riedstraße) um 15 Uhr mit dem Wettbewerb über 800 Meter für Kinder bis elf Jahren. Hier... [mehr]

  • Polizeibericht Betrunkener versprüht Löschpulver

    Schnee im Treppenhaus

    War der Wunsch nach einer weißen Weihnacht das Motiv? Ein Betrunkener hat am frühen Dienstagmorgen in einem Treppenhaus in Ludwigshafen mit Feuerlöschpulver um sich gesprüht. Die von Zeugen alarmierte Polizei konnte den Randalierer schnell ermitteln: Er hatte das weiße Pulver noch auf seiner Kleidung, außerdem stand der leere Feuerlöscher vor seiner Wohnung.... [mehr]

  • Pfalzbau Spezialprogramm zu den Festtagen bietet in zwei Stunden sehr kurzweilige und abwechslungsreiche Unterhaltung

    Weihnachtsglanz durch Krippenpuppen

    Es sind die zauberhaften Krippenpuppen von Ulla Kaub aus Bornheim, die an diesem Abend im Pfalzbau den Unterschied machen. Denn jene herrlich ausstaffierten Puppen spenden dem Weihnachts-Spezial der heiß geliebten Reihe „Wort und Wein“ einen Glanz, der bis ins Detail besticht – und sogar den Hausherren und Intendanten Tilman Gersch zum Staunen bringt. Im... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Heiligabend Rund 350 Gäste feiern in der Citykirche Konkordien die offene Weihnacht / Viele Helfer mit im Einsatz

    „Gut, einen Freund zu haben“

    Rund 350 Menschen haben bei der offenen Weihnacht die Citykirche Konkordien besucht. Die Feier richtet sich an Heiligabend an „Traurige, Fröhliche und alle allein Gebliebene“. So ist es wenig erstaunlich, dass sich in diesem Jahr viele einfanden, die einfach nicht alleine zu Hause feiern wollten. So wie Eva-Maria Golß, die sagt: „Was soll ich allein zu Hause.... [mehr]

  • „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck im Nationaltheater

    „Hänsel und Gretel“ als große Oper: Humperdincks erfolgreichstes Werk erfreut seit über 100 Jahren Groß und Klein. Im Vergleich zur Vorlage ist hier die Handlung verkürzt und die „böse“ Stiefmutter humanisiert. Ihre große Beliebtheit verdankt die idyllische Märchenoper nicht zuletzt der Mischung aus spätromantischer Orchestersprache und schlichten... [mehr]

  • Neujahrsempfang Peter Kurz holt Außenpolitik-Expertin

    Daniela Schwarzer hält Festrede

    Sie war Beraterin während der polnischen und französischen EU-Ratspräsidentschaft, verfasste Analysen für den französischen Premierminister, arbeitete als Redakteurin und Frankreichkorrespondentin der „Financial Times Deutschland“: Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, wird beim Neujahrsempfang der Stadt am 6.... [mehr]

  • Nahverkehr

    Mehr Sozialtickets wegen Modellstadt

    Mannheims Status als Modellstadt zur Luftreinhaltung hat auch Auswirkungen auf das Sozialticket. Weil die Tickets für den Öffentlichen Personennahverkehr im kommenden Jahr günstiger werden, spart die Kommune bei der Subvention der Sozialtickets Geld. Auf Anfrage von Stadtrat Thomas Trüper (Die Linke) bestätigte der Erste Bürgermeister Christian Specht jetzt,... [mehr]

  • Verkehr

    Neue Parkausweise beantragen

    Die Bewohnerparkausweise 2018 laufen Ende Januar aus, darauf weist die Stadt hin. Bürger, die für ihre Fahrzeuge einen solchen Ausweis benötigen, sollten an die Verlängerung für das kommende Jahr denken. Inhaber von Bewohnerparkausweisen können bereits seit gut einem Monat ihre Ausweise für 2019 verlängern lassen. Die Stadt betont in ihrer Mitteilung, dass... [mehr]

  • Innenstadt Die Universität stellt genauere Pläne vor und weist auf die Bedeutung von Neubauten hin / Unterstützung von Studenten

    Neues Rechenzentrum als Anfang

    Eine gute Ausstattung und kurze Wege – beides sei für die Universität unverzichtbar, um im Wettbewerb um die besten Köpfe zu bestehen. Darauf hat jetzt Rektor Thomas Puhl hingewiesen. Er hat im Gespräch mit dieser Zeitung die Neubaupläne seiner Hochschule genauer vorgestellt. An einigen Stellen, sagte Puhl, seien die beiden Voraussetzungen Ausstattung und... [mehr]

  • Kultur Land bewilligt aus Förderprogramm 200 000 Euro

    Technoseum plant neue Erklärfilme

    Das Technoseum will eine digitale Strategie für das gesamte Haus entwickeln. Dafür hat die Landesregierung einen Zuschuss von 200 000 Euro bewilligt. Er kommt aus dem Programm „Digitale Wege ins Museum II“, einem deutschlandweit einzigartigen Teil der Digitalisierungsstrategie des Landes. Es ist mit insgesamt 3,1 Millionen Euro bewilligt, damit die elf... [mehr]

  • Müllabfuhr Biotonnen vor Frost schützen

    Tipps gegen Festfrieren

    Bei den aktuellen Minustemperaturen kann es vorkommen, dass feuchte Abfälle in der Tonne festfrieren. Dann können die Müllwerker trotz aller Bemühungen die Behälter nicht vollständig leeren, darauf weist jetzt die Stadt in einer Mitteilung hin. Insbesondere die Biotonne, die derzeit im 14-täglichen Rhythmus abgeholt wird, solle daher in der kalten Jahreszeit... [mehr]

  • Wissenschaft Gutachten belegt Beteiligung an Arisierung

    Universität benennt Stiftung um

    Die „Dr. Kurt-Hamann-Stiftung“ an der Universität Mannheim bekommt einen neuen Namen. Grund ist nach Angaben der Hochschule, dass der Namensgeber zur Zeit des Nationalsozialismus an Arisierungen beteiligt gewesen sei. Das habe ein Gutachten ergeben. Künftig soll die Stiftung „Stiftung zur Förderung der Versicherungswissenschaft an der Universität... [mehr]

  • Serie Sechs Jahre saß der SPD-Politiker im Bundestag, 2017 gelang ihm der Wiedereinzug nicht / Heute ist er zurück beim DGB

    Was macht ... Stefan Rebmann?

    Zeit heilt alle Wunden, sagt der Volksmund. Bei Stefan Rebmann hat die Zeit ihre Arbeit noch nicht ganz verrichtet. „Es tut schon noch weh“, sagt der 56-Jährige. Der SPD-Politiker scheiterte bei der letzten Bundestagswahl, es gelang ihm nicht, sich im Kampf um das Direktmandat gegen seinen CDU-Konkurrenten Nikolas Löbel durchzusetzen. Nach sechs Jahren endete... [mehr]

  • Wirtschaft „MS Oberrhein“ überbringt gute Wünsche an Schiffer / Deutliche Einbußen durch Trockenheit in diesem Jahr

    Weihnachtliche Rundfahrt durch den Hafen

    Es ist eine lange Tradition: Kurz vor Heiligabend fährt die „MS Oberrhein“ mit Seelsorgern und Musikern an Bord über Rhein und Neckar, um den Binnenschiffern „Frohe Weihachten“ zu wünschen. Diese Tradition gibt es schon seit fast 50 Jahren. Viele Weihnachtslieder spielten die Musiker des Posaunenchors Feudenheim auch dieses Jahr wieder, um den... [mehr]

  • Soziales Vom Nationaltheater bekannte Sänger gastieren an Heiligabend im Pflegeheim Pauline-Maier-Haus / Nikolaus beschenkt Bewohner

    Weihnachtsklänge erreichen sogar die Dementen

    „Eine wunderschöne Überraschung“, dankte Wohnbereichsleiterin Beate Matheis im Namen vieler glücklich strahlender, ja gerührter Bewohner: Zwei Sänger, ein Pianist und der Nikolaus besuchten zu einer Matinee an Heiligabend das Pflegeheim Pauline-Maier-Haus. Auch wenn ein Fahrstuhl ausgerechnet an diesem Tag kaputt ist – das Personal schafft es, die Bewohner... [mehr]

  • Wissen braucht Platz

    Die Flächen in der Mannheimer Innenstadt sind begrenzt und begehrt. Wohnen, Einkaufen, Arbeiten, Verkehr – alles hat hier seinen Platz. Und auch die Wissenschaft hat ihn, zentral im und um das Schloss ist die Universität zuhause – mit rund 12 000 Studenten und 1400 Mitarbeitern. Die Universität möchte wachsen, sie braucht dringend mehr Platz – da lässt es... [mehr]

Metropolregion

  • Brand Großer Schaden an Einfamilienhaus in Wald-Michelbach

    Frau verletzt, Wolfshunde tot

    Beim Brand eines Einfamilienhauses im Wald-Michelbacher Ortsteil Siedelsbrunn ist gestern eine Person verletzt worden. Vier Wolfshunde fanden den Tod. Die Feuerwehr war am Abend noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Nachbarn hatten die Feuerwehr gegen 16.45 Uhr zunächst wegen eines brennenden Baumes alarmiert. Nach Angaben der Polizei ergaben erste Ermittlungen,... [mehr]

  • Mehrere Verletzte bei Auffahrunfall

    Bei einem Unfall auf der L 600 sind am ersten Weihnachtsfeiertag in Lingental bei Leimen fünf Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war eine 25-jährige Autofahrerin in Höhe des Lingentalerhofs auf den Pkw einer 46-Jährigen aufgefahren, die verkehrsbedingt bremsen musste. Die Verursacherin, die Fahrerin des anderen Pkw sowie insgesamt drei Insassen... [mehr]

  • Geschichte Vor 50 Jahren startete die legendäre Tupolev – seit 17 Jahren steht sie im Technikmuseum

    Sinsheimer „Supervogel“

    „Man kann sich gar nicht vorstellen, wie groß unsere Freude war“, erinnert sich der Sinsheimer Museumspräsident Hermann Layher und streift seinen „Supervogel“– die Tupolev – mit einem begeisterten Blick: „Am 31. Dezember 1968 gelang es dem kommunistischen Osten noch vor dem Westen einen Supersonic-Passagierjet abheben und sicher landen zu lassen, die... [mehr]

Morgenmasters 2017

  • Spvgg Ketsch Mitausrichter gewann 2017 und 2018 eigene Quali

    Beim Heimturnier den Hattrick vor Augen

    Die Spvgg 06 Ketsch hat bei den vergangenen zwei MorgenMasters-Auflagen das eigene Qualifikationsturnier in der Neurotthalle gewonnen. Gelingt dem Fußball-Landesligisten 2019 der dritte Streich? Coach Frank Eissler ist vorsichtig: „Die Erwartungen von außen sind aufgrund der Erfolge in den vergangenen beiden Jahren sicher wieder groß. Doch bei unserem Turnier in... [mehr]

  • FV Fortuna Heddesheim Der Verbandsliga-Fünfte konzentriert sich bereits auf die Rückrunde und möchte beim Masters einige Akteure schonen

    Finalrunde das Ziel – aber nicht um jeden Preis

    „Wir werden einige Spieler schonen“, kündigt Rene Gölz vor dem MorgenMasters 2019 an. Der Trainer des Fußball-Verbandsligisten Fortuna Heddesheim hat seinen Fokus schon auf die Rückrunde gelegt. „Die Halle hat bei uns in dieser Saison nicht so die Priorität“, gibt der Coach offen zu, betont aber auch: „Die Spieler, die Lust auf das MorgenMasters haben,... [mehr]

  • Pfälzer Teams Arminia Ludwigshafen führt Aufgebot an

    Linksrheinische Clubs im Dutzend

    Nicht weniger als ein Dutzend Teams aus der Pfalz nehmen am 25. MorgenMasters teil. Darunter ist mit dem VfR Frankenthal auch ein Traditionsverein mit großer Geschichte. In den 50er und 60er Jahren duellierten sich die Blau-Weiß-Schwarzen noch mit dem großen 1. FC Kaiserslautern. Bei der Bundesliga-Gründung 1963 spielte der VfR in der Regionalliga. Seit Ende der... [mehr]

  • AH-Turnier Wettbewerbe für die Routiniers in zwei Altersklassen unterteilt / Ehemalige Fußball-Größen und viel Geselligkeit

    Reifere Kicker bekommen ihr eigenes Turnier

    Zur MorgenMasters-Serie gehört der Wettbewerb genau genommen nicht ganz dazu, aber das AH-Turnier in der GBG Halle hat sich längst zu einem wichtigen Eckpfeiler des Finalwochenendes entwickelt. Nun gehen die Masters-Verantwortlichen den nächsten Schritt. Das Motto hierbei: Aus eins mach zwei, aus dem bisherigen Ü-35-Turnier werden zwei getrennte Veranstaltungen... [mehr]

  • Sonderwertungen Bester Spieler des Finales gesucht

    Torjäger und Top-Keeper

    Stolze 17 Tore in der Vorrunde und dann noch einmal sechs Treffer beim Final-Turnier – diese Vorstellung von Burak Gülmez konnte im Januar 2018 bei der 24. Auflage des MorgenMasters selbst der vierfache Serien-Torjäger Murat Efe nicht mehr toppen. Mit 23 Toren holte sich Gülmez den begehrten Werner-Helmschrott-Pokal für den besten Torschützen und damit eine... [mehr]

Nachrichten

  • Fußball „MorgenMasters“ startet in Ketsch

    Drei Teams sind gesetzt

    Mit dem 1. Qualifikationsturnier bei der Spvgg Ketsch startet am Samstag das von dieser Zeitung präsentierte „MorgenMasters“. Die größte Hallenfußball-Turnierserie der Region geht in ihre 25. Auflage. Dabei werden in fünf Qualifikationswettbewerben wieder insgesamt 15 Mannschaften gesucht, die am 20. Januar in der Mannheimer GBG Halle beim Finalturnier um... [mehr]

  • Fußball „MorgenMasters“ startet in Ketsch

    Drei Teams sind gesetzt

    Mit dem 1. Qualifikationsturnier bei der Spvgg Ketsch startet am Samstag das von dieser Zeitung präsentierte „MorgenMasters“. Die größte Hallenfußball-Turnierserie der Region geht in ihre 25. Auflage. Dabei werden in fünf Qualifikationswettbewerben wieder insgesamt 15 Mannschaften gesucht, die am 20. Januar in der Mannheimer GBG Halle beim Finalturnier um... [mehr]

  • Wohnen Experten sehen Anstieg von bis zu fünf Prozent

    Mieten wachsen weiter

    Keine Trendwende in Sicht: Der Deutsche Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten im neuen Jahr. „Denkbar ist nur, dass sich in den extrem hochpreisigen Städten der Preisanstieg verlangsamt, da Mieten hier nicht mehr bezahlbar sind“, sagte Direktor Lukas Siebenkotten. Angebot und Nachfrage klafften gerade in Großstädten, Ballungszentren und... [mehr]

  • Wohnen Experten sehen Anstieg von bis zu fünf Prozent

    Mieten wachsen weiter

    Keine Trendwende in Sicht: Der Deutsche Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten im neuen Jahr. „Denkbar ist nur, dass sich in den extrem hochpreisigen Städten der Preisanstieg verlangsamt, da Mieten hier nicht mehr bezahlbar sind“, sagte Direktor Lukas Siebenkotten. Angebot und Nachfrage klafften gerade in Großstädten, Ballungszentren und... [mehr]

  • Nationaltheater Früherer NTM-Schauspieler gestorben

    Trauer um Laimböck

    Der von 1975 bis 1985 am Mannheimer Nationaltheater (NTM) erfolgreiche Schauspieler Adolf „Adi“ Laimböck ist am 17. Dezember im Alter von 85 Jahren im oberbayerischen Kiefersfelden nach schwerer Krankheit gestorben. Das bestätigte gestern auf Anfrage dieser Zeitung Monika Geibel, die langjährige Lebensgefährtin und Agentin des auch vor der Kamera... [mehr]

  • Nationaltheater Früherer NTM-Schauspieler gestorben

    Trauer um Laimböck

    Der von 1975 bis 1985 am Mannheimer Nationaltheater (NTM) erfolgreiche Schauspieler Adolf „Adi“ Laimböck ist am 17. Dezember im Alter von 85 Jahren im oberbayerischen Kiefersfelden nach schwerer Krankheit gestorben. Das bestätigte gestern auf Anfrage dieser Zeitung Monika Geibel, die langjährige Lebensgefährtin und Agentin des auch vor der Kamera... [mehr]

  • Wissenschaft Mannheimer Hochschule plant Erweiterungen des Campus

    Universität drängt auf Neubauten

    Mit mehreren Neubauten möchte die Universität Mannheim ihr Lehr- und Forschungsangebot ausbauen. Der erste Schritt soll dabei ein neues Rechenzentrum sein. Es soll auf dem Quadrat A 5 schräg gegenüber dem Schloss entstehen. Anfang des Jahres 2019 wird das Land als Bauherr die Pläne in den politischen Gremien in Mannheim vorstellen. Nach Angaben des Amtes... [mehr]

  • Wissenschaft Mannheimer Hochschule plant Erweiterungen des Campus

    Universität drängt auf Neubauten

    Mit mehreren Neubauten möchte die Universität Mannheim ihr Lehr- und Forschungsangebot ausbauen. Der erste Schritt soll dabei ein neues Rechenzentrum sein. Es soll auf dem Quadrat A 5 schräg gegenüber dem Schloss entstehen. Anfang des Jahres 2019 wird das Land als Bauherr die Pläne in den politischen Gremien in Mannheim vorstellen. Nach Angaben des Amtes... [mehr]

  • Religion Diskussion um unabhängige Finanzierung der muslimischen Gemeinden in Deutschland

    Vorstoß für „Moschee-Steuer“

    Die Berliner Moschee-Gründerin und Teilnehmerin am Integrationsgipfel der Bundesregierung, Seyran Ates, hat sich für eine „Moschee-Steuer“ für Muslime ähnlich der Kirchensteuer ausgesprochen. „Alles, was die Gemeinden brauchen, kann von den Mitgliedern selbst aufgebracht werden“, sagte Ates gestern. Bisher werden muslimische Verbände und Gemeinden in... [mehr]

  • Religion Diskussion um unabhängige Finanzierung der muslimischen Gemeinden in Deutschland

    Vorstoß für „Moschee-Steuer“

    Die Berliner Moschee-Gründerin und Teilnehmerin am Integrationsgipfel der Bundesregierung, Seyran Ates, hat sich für eine „Moschee-Steuer“ für Muslime ähnlich der Kirchensteuer ausgesprochen. „Alles, was die Gemeinden brauchen, kann von den Mitgliedern selbst aufgebracht werden“, sagte Ates gestern. Bisher werden muslimische Verbände und Gemeinden in... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Nationaltorhüter hakt 2018 ab und wirbt um Fans

    Neuer übt Selbstkritik

    Manuel Neuer blickt als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft am Ende des historisch schlechten WM-Jahres mit neuer Zuversicht auf 2019. „Die Tendenz stimmt“, schreibt der 32 Jahre alte Torwart des FC Bayern München in einem Beitrag auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). „Wir haben einen neuen Spirit in der Mannschaft, aber auch neuen... [mehr]

Neulußheim

  • Weihnachten Katholiken wechseln sich mit Messe ab / Eigener Gottesdienst für Seniorenheim

    Geburt Jesu aus der Sicht des Esels

    Mit funkelnden Lichterketten in den Hauptstraßen zeigte die Gemeinde am Heiligabend ihr schönstes Festtagskleid. Für die Christen – ob evangelisch, katholisch oder der Freikirche – war es der Tag der Erinnerung an die Geburt Jesu. Mit einem Familiengottesdienst feierte die Seelsorgeeinheit der Katholiken in diesem Jahr in Altlußheim. Am ersten Feiertag, dem... [mehr]

Oftersheim

  • Reportage Besuch auf der Raststätte Hardtwald an Heiligabend / Reisende machen Pause auf ihrer Fahrt in die Heimat

    Der Weg führt sie zur Familie

    Es ist später Vormittag am Heiligen Abend. Auf der Autobahn A 5 ist mäßiger Verkehr. Vereinzelte Lastkraftwagen stehen auf dem Parkplatz. Die Raststätte Hardtwald ist für viele Weihnachtsreisende ein Ort für eine Pause. Schnell den Tank auffüllen und weiter auf die Piste heißt es da für viele. Andere parken ihr Auto, vertreten sich die Füße, recken und... [mehr]

  • St. Kilian Szenerie der Bibel auch heute noch erkennbar

    Mit Diakon Carl geht es nach Israel

    Gut besucht war die Christmette in der katholischen Kirche St. Kilian. In der nur von Kerzen erhellten Kirche fand der erste Teil des Gottesdienstes, zelebriert von Pfarrer Friedbert Böser, mit bekannten weihnachtlichen Liedern statt. Nach dem Weihnachtsevangelium, mit glockenklarer Stimme von Annette Hofacker vorgesungen, erstrahlte die Kirche dann in vollem... [mehr]

Plankstadt

  • Christuskirche Junge Schauspieler zeigen ihr Können

    Konzentriert bei der Sache

    Die Geschichte rund um die Geburt des kleinen Jesuskindes im Stall steht an Weihnachten überall im Mittelpunkt. In Oftersheim wurde sie dank des Krippenspiels greifbar. Die Krippenspielkinder – viele aus der Kindergottesdienstgruppe – waren bei ihrem Auftritt in der gut besuchten Kirche konzentriert bei der Sache. Los ging das Spiel mit Kindern, denen der... [mehr]

  • Geburtstag Wolfgang Wenk wird heute 80 Jahre alt / Er hat den Heimat- und Kulturkreis und das Heimatmuseum mit aufgebaut

    Teilen war nie Fremdwort für ihn

    Wolfgang Wenk, der Alemanne aus Bad Säckingen mit der Mentalität der „Plänkschter“ Backenbläser – eine durchaus gelungene Melange, die nun schon 48 Jahre andauert – kann heute seinen 80. Geburtstag feiern. Vor 20 Jahren begann sein Ruhestand, als er als Mitglied der Geschäftsleitung von AstraZeneca das Unternehmen verließ, wo er als Finanzdirektor und... [mehr]

  • St. Nikolaus Heiliger Stephanus steht im Mittelpunkt des Festgottesdienstes am zweiten Feiertag

    Vorbild für alle Christen

    Gerade noch erfreute das Weiß des ersten Weihnachtstages, da erinnert schon die Kirchenfarbe Rot, die Farbe des Blutes, wie eine kalte Dusche an den ersten Märtyrer, den Heiligen Stephanus. Festlich war der Einzug der Ministranten mit dem Zelebranten Pfarrer und Geistlicher Rat Udo Mayer – mächtig erklang die von Hans-Peter Weirether gespielte Orgel. In seiner... [mehr]

  • Evangelische Kirche 17 Kinder begeistern mit dem Krippenspiel

    Worte im Herzen bewegen

    Die Kinder aus dem Kindergottesdienst begeisterten mit ihrem Krippenspiel am Heiligen Abend die Zuschauer in der evangelischen Kirche. Die 17 jungen Schauspieler gaben ihr Bestes, um die Geschichte von Jesu Geburt lebendig werden zu lassen. Dabei waren dieses Jahr viele jüngere Kinder dabei, die ihren Text vorbildlich auswendig gelernt hatten. Diakon Jonathan... [mehr]

Politik

  • Diakonie Präsident Ulrich Lilie plädiert mit Blick auf die Europawahl für gleichwertige Lebensverhältnisse / Gegen Ausländerhass

    „Wir müssen Haltung zeigen“

    Ulrich Lilie (61) ist seit vier Jahren Präsident der Diakonie, des größten evangelischen Wohlfahrtsverbandes. Im Herbst hat er sich mit seinem Buch „Unerhört“ in der Debatte um die wachsende Polarisierung in der Gesellschaft zu Wort gemeldet. Herr Lilie, in Chemnitz haben Rechte einen Mord instrumentalisiert und gegen Ausländer gehetzt. Woher kommt dieser... [mehr]

  • Israel Parlament setzt vorgezogene Neuwahlen im April an / Premier Benjamin Netanjahu hat gute Aussichten

    Die Knesset löst sich auf

    Sieben Monate vor der geplanten Zeit sollen Israels Staatsbürger schon im kommenden April ein neues Parlament und einen neuen Regierungschef wählen. Die Abgeordneten der Knesset stimmten gestern über die Auflösung des Parlaments und folgten damit der Entscheidung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der sich nicht in der Lage sah, mit seiner aktuellen... [mehr]

  • Terrorverdacht Ermittlungen im Kreis Karlsruhe

    Grundstück durchsucht

    Das Landeskriminalamt (LKA) hat gestern im Zusammenhang mit Terrorermittlungen in Nordbaden ein Grundstück in Graben-Neudorf im Landkreis Karlsruhe durchsucht. „Wir haben keine Hinweise gefunden,“ sagte der Sprecher des LKA Stuttgart, Ulrich Heffner, dieser Zeitung auf Anfrage. Drei Tatverdächtige waren vergangene Woche bei vier Wohnungsdurchsuchungen in... [mehr]

  • USA Regierungschef Donald Trump hält an seinen Plänen für eine Mauer entlang der Grenze zu Mexiko fest / Zähe Verhandlungen

    Haushaltssperre möglicherweise bis 2019

    Im Streit mit den oppositionellen Demokraten beharrt US-Präsident Donald Trump auf einer Grenzmauer zu Mexiko. Er könne nicht sagen, wann der teilweise Stillstand der Regierungsgeschäfte vorbei sei, sagte Trump in Washington. Es könne kein Ende des sogenannten Shutdowns geben, wenn es nicht auch eine Mauer an der Grenze zu Mexiko gebe. Kriminelle, Illegale und... [mehr]

  • Muslime Politiker der Region lehnen Vorschlag von Moschee-Gründerin Seyran Ates ab

    Kritik an Steuerplänen

    Wegen ihrer Finanzierung aus dem Ausland sehen sich muslimische Verbände und Gemeinden in Deutschland zunehmend dem Vorwurf ausgesetzt, sie vermittelten politisch fragwürdige Werte und beförderten die Entstehung von Parallelgesellschaften. In Österreich sind Zuwendungen aus dem Ausland verboten. Daher spricht sich die Berliner Moschee-Gründerin Seyran Ates für... [mehr]

  • Europawahl

    Weber grenzt sich von AfD ab

    Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl, Manfred Weber, hält die AfD für eine Hauptkontrahentin bei der wegweisenden Abstimmung im Mai 2019. „Für uns ist die AfD ein zentraler Gegner im Wahlkampf, wir werden mit aller Härte gegen sie argumentieren“, sagte der CSU-Vize. Auch der Chef des Zentralkomitees der deutschen... [mehr]

  • Organspende Plan für Neuregelung kommt im Januar

    Widerspruch erforderlich

    In der Debatte über eine Reform der Regelungen für die Zustimmung zur Organspende zeichnet sich kein Kompromiss ab. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach lehnte den Vorschlag einer parteiübergreifenden Parlamentariergruppe um Grünen-Chefin Annalena Baerbock ab, der die Zustimmung zur Organspende mit der Vergabe eines Ausweises oder Reisepasses verknüpfen... [mehr]

Region Bergstraße

  • Leitstelle Bergstraße Landrat Engelhardt dankte den Einsatzkräften in der Heppenheimer Zentrale / Systemwechsel wird 2019 beendet

    Immer bereit: 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr

    Pünktlich zu Heiligabend läuten die Telefone. Meistens am frühen Abend, kurz nach der Bescherung. Üppiges Essen und reichlich Alkohol machen sich auch in der Leitstelle Bergstraße bemerkbar. Aber nur am anderen Ende der Leitung. „Da kann man die Uhr danach stellen“, kommentiert Mitarbeiter Daniel Wasilewski die typischen gesundheitlichen Beschwerden oder... [mehr]

  • Gesellschaft Fortbildungsveranstaltung der Studienseminare / Besondere Herausforderung für schulisches Lernen meistern

    Inklusion im Unterricht menschenwürdig umsetzen

    „Was die Bundestagsabgeordneten 2006 unter vollmundigen Bekundungen beschlossen und was die Landespolitik heute für die Umsetzung von Inklusion in den Schulen tun, steht in einem denkbar schlechten Verhältnis“, so der Erziehungswissenschaftler Professor Dieter Katzenbach auf einer Fortbildungsveranstaltung, die die beiden Studienseminare für Grund-, Haupt- ,... [mehr]

  • Freizeit Qualitätssiegel wird im kommenden Jahr verlängert

    Nibelungensteig ist beliebt wie eh und je

    Das Jubiläumsjahr des Nibelungensteigs, in dem der Touristenmagnet sein zehnjähriges Bestehen als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ feierte, geht zu Ende. Die Tourismusagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB), die den Steig vermarktet, hat den runden Geburtstag mit zahlreichen Aktionen, unter anderem einer Rabattaktion zu Mehrtageswanderungen,... [mehr]

  • Bürgermeisterwahl Bürstadt Kandidatin gibt gesundheitliche Gründe an / Wahl findet dennoch statt

    Stertz-Hofmeister zieht zurück

    Anne Stertz-Hofmeister (BILD: Nix) will doch nicht Bürgermeisterin von Bürstadt werden. Dies hat sie kurz vor Weihnachten in einem Schreiben mitgeteilt. Doch ihre Kandidatur kann sie offiziell gar nicht zurückziehen. Denn die Wahlbenachrichtigungen sind bereits verschickt worden, Bürger haben auch schon abgestimmt. „Die Wahlhandlung läuft“, erklärte der... [mehr]

Regionale Kultur

  • Geburtstag Gérard Depardieu wird heute 70 Jahre alt / Ein neuer Dokumentarfilm zeigt, dass der Schauspieler nicht nur künstlerisch Grenzen überschreitet

    Das „undurchschaubare Monster“

    Gérard Depardieu winkt den Panzern von Kim Jong Un zu, dem Machthaber Nordkoreas. Die Reise des französischen Schauspielers zur Militärparade kam in Frankreich zunächst nicht gut an. Doch hinter dem Ausflug verbarg sich diesmal kein skurriles Vorhaben wie das, den Despoten persönlich zu treffen oder die Einbürgerung zu verlangen. Die Reise im September diente... [mehr]

  • Nachruf Adolf Laimböck stirbt mit 85 Jahren / Von 1975 bis 1985 war er einer der beliebtesten Schauspieler am Nationaltheater

    Der Bockerer als Paraderolle

    „Adolf ,Adi’ Laimböck durfte nach unerträglichem Leiden am 17. Dezember 2018 friedlich einschlafen“. So lautet der bewegende Text der kurz vor Weihnachten veröffentlichten Online-Traueranzeige für einen großen Schauspieler, den viele Mannheimer aus seiner Zeit am Nationaltheater von 1975 bis 1985 in sehr guter Erinnerung behalten haben. Vor allem dank... [mehr]

  • Winterfestival Das russische Nationalballett aus Moskau enttäuscht in Mannheim nachmittags mit „Dornröschen“ und bietet abends einen starken „Nussknacker“

    Ein Mythos mit einigen Kratzern

    „Dornröschen“ und „Der Nussknacker“, die populären Märchenklassiker des Balletts, gehören zu Weihnachten wie die Geschenke unter den Christbaum. Und wer könnte diese Ballette besser verkörpern, als ein Tanzensemble aus Russland? Denn am Kaiserlichen Theater in St. Petersburg haben die beiden Tanzstücke ihren Ursprung und von dort den Lauf in die Welt... [mehr]

  • Jazz Pianist Chris Jarrett spielt zu Bildern von Thomas Nast

    Mehr als nur Santa Claus

    „In dem ganzen Schaffen von Nast merken und spüren wir, dass er ein großer Moralist war. Seine Themen sind heute noch aktuell“, sagt Hans-Joachim Schatz vom Landauer Thomas-Nast-Verein über den 1902 verstorbenen Illustrator. Nast war 1840 in Landau geboren worden und als Kind in die USA übergesiedelt, wo er als politischer Zeichner und Karikaturist Karriere... [mehr]

  • Show „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Rosengarten

    Silberklang der Flocken

    Im Prinzip müssen beide Liebenden drei Nüsse knacken, um zueinanderzufinden: Die junge Frau ganz handfest, um die Kraft der Zaubergaben zu erwecken, die ihr auf schicksalhafte Weise zugegangen sind. Ihr Prinz muss drei Rätsel lösen, um sich seiner Zukünftigen würdig zu erweisen. Wer die Rätsel schon mitsprechen kann, dem dürfte ein wohliger Nostalgie-Schauer... [mehr]

Reilingen

  • Stallweihnacht Geburt Jesu wird mit Kühen und Stier gefeiert / Gospelchor steuert Musik bei

    Frohe Weisen zum Fest

    Für die Kälber Birgit, Marie und Emil war es das erste Weihnachtsfest und das Weihnachten etwas ganz besonderes sein muss, stellten sie fest, als sich ihr Stall am gestrigen zweiten Weihnachtsfeiertag mehr und mehr mit Menschen füllte. Es wurde wärmer und sie schauten neugierig in die Menge, die zusammen die Stallweihnacht auf dem Hof von Klaus Schröder feiern... [mehr]

  • Evangelische Kirche Alte und neue Weihnachtslieder erklingen

    Posaunenchor lädt zum Mitsingen ein

    Der evangelische Posaunenchor bot bei seinem Advents- und Weihnachtsliedersingen ein reichhaltiges Programm. Neben altbekannten Titeln standen auch neue adventliche und weihnachtliche Weisen, Lieder zum Mitsingen ebenso wie konzertante Musik auf der Agenda. Aufgelockert wurde das Ganze durch eine weihnachtliche Lesung. „Tochter Zion“ oder „Wie soll ich dich... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Neckar-Bergstraße

    Zwei Gottesdienste am Jahreswechsel

    Am Montag, 31. Dezember sowie am Dienstag, 1. Januar feiert die aus den Gemeinden Neckarhausen, Seckenheim, Edingen und Friedrichsfeld gebildete Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin jeweils um 17 Uhr einen festlichen Gottesdienst. Zum Ausklang des Jahres findet dieser am Silvestertag in St. Bonifatius, Friedrichsfeld, statt. Am folgenden Tag findet der Gottesdienst... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Zehn Einsätze am 24. Dezember / Sturm beschädigt etliche Dächer / Auch Ampel an der B3 kommt nicht ungeschoren davon

    Brandschützer haben wenig Zeit für Besinnlichkeit

    Über mangelnde Arbeit konnten sich die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Schriesheim rund um den 24. Dezember nicht beschweren. Zu insgesamt zehn Einsätzen wurden sie alarmiert. Los ging es am 23. Dezember. Um 20.28 Uhr riefen die Meldeempfänger zu einem Wasserschaden in die Straße „In den Fensenbäumen“. Dort stand aufgrund eines Leitungsschadens... [mehr]

Schwetzingen

  • Katholische Kirchengemeinde Vielzahl von gut besuchten Gottesdiensten / Frieden als ein großes Thema / Eucharistiefeier mit viel Gesang, Gelächter und Applaus

    Beim Gloria leuchten mehr als 2500 Lichter

    An Heiligabend eröffnete die Krippenfeier für Kinder in der St.-Pankratius-Kirche die Vielzahl der katholischen Gottesdienste zu Weihnachten. Pastoralreferent Bernhard Zöller gestaltete eine lebendige, kinder- und familiengerechte Feier. Besonders beim Gesang von „Ihr Kinderlein kommet“ wurde deutlich, wie viele Kinder in der gut besuchten Kirche dem... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Ein nachdenklicher Weihnachtsgottesdienst mit einer frohen Botschaft / Gesangsklasse und Schüler-Lehrer-Band wirken mit

    Die Frage nach dem Mittelpunkt des Lebens

    „Und was steht in dem Mittelpunkt deines Lebens?“, fragt Bernhard Woodley beim Weihnachtgottesdienst. Der evangelische Religionslehrer des Hebel-Gymnasiums erklärt in seiner Ansprache, warum das Thema des Gottesdienstes der „Mittelpunkt“ ist. „Was wünschst du dir im Mittelpunkt? Ist da vielleicht etwas, das du gar nicht in den Mittelpunkt stellen... [mehr]

  • Evangelische Kirchengemeinde Wie Pfarrer Mathis Goseberg sein erstes Weihnachtsfest in Schwetzingen erlebt hat

    Die Konfis klauen ihm den Job

    Die Aufregung steigt. Im Büro herrscht reger Betrieb. Alle sind etwas angespannter als sonst. Sind genug Liedhefte da? Was ist mit den bestellten Kerzen? Sind die Proben für das Krippenspiel geplant? Okay, Dienstbesprechung um 11 Uhr, dann gehen wir alles nochmal durch. Man spürt die Bedeutung der Weihnachtszeit an allen Ecken und Enden. Nicht nur bei uns im... [mehr]

  • Nordstadthalle

    Frauenpower bei Herrenbierprobe

    Der MGV Liederkranz lädt am Samstag, 12. Januar, in die Nordstadthalle zur mittlerweile 159. Herrenbierprobe ein. Zu verkosten gibt es das schmackhafte Welde-Slow-Beer-Pils und zu Beginn das köstliche „Kurpfalz-Helle“. Zusammen mit einem externen Partner hat der Verein Programm zusammengestellt, das von geballter Frauenpower bestimmt wird. Den Hauptteil... [mehr]

  • Musik prägt die gut besuchten Gottesdienste an den Feiertagen

    Durchweg voll besetzte Reihen und viel Musik prägten die Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde über die Weihnachtstage. Los ging es mit den von den Krippenspielen dominierten Familiengottesdiensten an Allerheiligen – zum einen in der St.-Josefskapelle im Hirschacker unter Leitung von Gemeindediakonin Margit Rothe und erstmals im Lutherhaus, wo die Junge... [mehr]

  • Trump zum Essen einladen?

    Weihnachten ist oft die Zeit für neue Gesellschaftsspiele. Erst unter den Baum gelegt, werden sie an den Feiertagen gleich ausprobiert. Eines davon gab es bei uns, so ein richtiges interaktives Gruppenspiel mit vielen Aufgaben und Fragen. Eine davon war besonders interessant und beschäftigte die Runde bis spät in die Nacht: „Wenn Sie unter allen Menschen auf der... [mehr]

  • St. Maria Im festlichen Hochamt steht die Aufführung der „Pastoralmesse“ von Alois Bauer im Mittelpunkt / 200 Jahre „Stille Nacht, heilige Nacht“

    Von volkstümlicher Harmonik angetan

    Überwältigend feierlich wurde am ersten Weihnachtsfeiertag das Hochamt in der Kirche St. Maria gestaltet. Nachdem die Glocken zur weihnachtlichen Besinnung gerufen hatten, verkündete von der Empore aus der Kirchenchor St. Pankratius gemeinsam mit Gastsängern, begleitet von Wolfram Heid an der Orgel und von Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters der Stadt... [mehr]

  • Freiburger Münster

    Wolfgang Gaber orgelt für Arme

    Seit 36 Jahren spielt der früherer Schwetzinger Pfarrer Wolfgang Gaber an den Münsterorgeln eine Benefiz-Orgelmeditation im Advent für die Suppenküche Lemberg (Ukraine), für die Pflasterstub‘ und für die Freiburger Tafel. Aus Freiburg und Umgebung kamen wie jedes Jahr viele Musikbegeisterte, auch ein Bus aus Schwetzingen brachte Fans. Auch dieses Jahr sah man... [mehr]

Speyer

  • Weihnachtsfest Kirchenpräsident Christian Schad predigt in der Gedächtniskirche / Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann spricht im Kaiserdom

    Jesus als Hoffnungslicht in der Finsternis

    Zahlreiche Gläubige hatten die Weihnachtsgottesdienste in den Kirchen des Bistums besucht und der Geburt Jesu im Stall von Bethlehem gedacht. Im Dom feierte Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Christmette und predigte über die Sehnsucht nach „ein bisschen Frieden“. Dabei nahm er Bezug auf den Text des gleichnamigen Liedes, mit dem die Sängerin Nicole 1982 den... [mehr]

  • Historisches Museum Abwechslungsreiches Programm

    Mythos Monroe entdecken

    In den Weihnachtsferien bietet das Historische Museum der Pfalz ein Programm für Besucher jeden Alters. Sonderöffnungszeiten gelten lediglich für Silvester von 10 bis 16 Uhr. An allen anderen Tagen, auch an Neujahr, ist das Haus regulär von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellung „Das Sams und die Helden der Kinderbücher“ lädt mit interaktiven Stationen zu... [mehr]

  • Religion Im Speyerer Dom ist eine mediterrane Krippenlandschaft entstanden, die traditionell bis 2. Februar zu sehen ist

    Neuer Sandstein-Stall im Hügelland

    Zwischen Palmen und Olivenbäumen verliert sich der schmale Weg im Hügelland von Judäa. Vom tiefdunkelblauen Himmel funkeln winzige Gestirne, die den Stern von Bethlehem umspielen. Wenn Domsakristan Markus Belz die Heiligen Drei Könige am 6. Januar neben Elefant und Dromedar drapiert, dann ist die neue Krippenlandschaft im Speyerer Dom komplett. Denn am... [mehr]

Sport allgemein

  • Skispringen In Oberstdorf beginnt am 30. Dezember die Vierschanzentournee / Top-Favorit Kobayashi will Seriensieger Stoch stoppen

    Deutsche Außenseiterchancen beim Spektakel

    Mal richtig frei machen und vom Sport abschalten – das können die Skispringer traditionell rund um Weihnachten nicht. Fünf Tage nach Heiligabend steht bereits die Qualifikation für den Auftakt der Vierschanzentournee auf dem Programm. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Spektakel in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen. Wie... [mehr]

  • Biathlon Nach Dopingvorwürfen beendet russischer Olympiasieger seine Karriere / „Ich bin äußerst verärgert, dass diese Hexenjagd weitergeht“

    Endstation Schalke – Schipulin hört auf

    Russlands Top-Biathlet Anton Schipulin beendet seine Karriere. Nach den jüngsten Doping-Anschuldigungen kehrt der 31-Jährige nicht in den Weltcup zurück und wird am Samstag bei der World Team Challenge in Gelsenkirchen seinen Abschied geben. „Dieses Rennen ist für mich das letzte in meiner Profikarriere. Ich habe die ernsthafte Entscheidung getroffen“, sagte... [mehr]

  • Ski Nordisch

    Steffi Böhler fehlt bei Tour de Ski

    Erstmals beginnt eine Tour de Ski der Langläufer ohne Steffi Böhler. Die Schwarzwälderin, die alle zwölf bisherigen Auflagen in Angriff genommen hatte, fehlt im 18er Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) für die 13. Tour. Das Rennen startet am Samstag mit einem Sprint in Toblach und führt bis zum 6. Januar über sieben Etappen auch über Val Müstair... [mehr]

  • Ski alpin

    Verband gewährt Luitz mehr Zeit

    Nach dem Anti-Doping-Regelverstoß von Skirennfahrer Stefan Luitz hat der Deutsche Skiverband (DSV) nun bis zum 28. Dezember und damit zwei Tage länger Zeit, sich zur Disqualifikation zu äußern. Eine entsprechende Fristverlängerung bestätigte der Skiweltverband FIS gestern. Man habe bei der FIS um die Verlängerung gebeten, weil Luitz durch die vielen Rennen... [mehr]

Vermischtes

  • Interview Chefin des Zentrums für Luft- und Raumfahrt, Pascale Ehrenfreund, über geplante Missionen

    „Deutsche als Vorreiter bei Erdbeobachtung“

    Sogar ein Asteroid (Nummer 9826) heißt mittlerweile nach ihr. Die 58-jährige Astrobiologin Pascale Ehrenfreund leitet seit 2015 das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, DLR. Diese Forschungseinrichtung hat 8000 Mitarbeiter in der ganzen Republik und wendet jährlich rund eine Milliarde Euro auf. Unser Berliner Korrespondent Werner Kolhoff sprach mit der... [mehr]

  • „Mama“ Ätna meldet sich zu Weihnachten

    Der Ätna auf Sizilien ist wieder aktiv. In der Nacht zum 2. Weihnachtstag erschütterte ein heftiger Erdstoß der Stärke 4,8 die Region; ab 5,0 wird es gefährlich. In Zafferana und anderen Orten um den Ätna wurden Häuser teilweise zerstört. Etwa 30 Menschen wurden nach Behördenangaben verletzt. Ein zwei Kilometer langer Spalt öffnete sich. Daraus ergoss sich... [mehr]

  • Missbrauchsvorwürfe Schauspieler meldet sich mit Video zu Wort

    Kevin Spacey muss im Januar vor Gericht

    Der US-Schauspieler Kevin Spacey (59, Bild) muss sich wegen Vorwürfen sexueller Übergriffe vor Gericht verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Massachusetts mitteilte, soll Spacey am 7. Januar vor dem Bezirksgericht Nantucket (US-Bundesstaat Massachusetts) angehört werden. Die Vorwürfe von unsittlichem Angriff und Körperverletzung stammten von... [mehr]

  • Umfrage

    Mehrheit für Feuerwerks-Verbot

    Eine Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich einer Umfrage zufolge Feuerwerksverbote in deutschen Innenstädten. Fast 60 Prozent von mehr als 5000 Befragten sprachen sich für einen solchen Böller-Bann aus. Die Umfrage wurde im Auftrag der Online-Portale der Funke-Mediengruppe vom Online-Meinungsforschungsinstitut Civey durchgeführt. Auf die Frage „Sollte das... [mehr]

  • Nebel und Regen statt Schnee und Eis

    Nebliger Ausblick: Ein Mann genießt gestern die Sonne, die das Nebelmeer über Kronberg und der Rhein-Main-Ebene in Hessen (Bild) bescheint. Auch zum Ende des Jahres wird das Wetter in Deutschland nicht winterlich. In den kommenden Tagen klettern die Temperaturen tagsüber deutlich in den Plusbereich, statt Schneeflocken gibt es in vielen Teilen des Landes Regen in... [mehr]

  • Kriminalität Seit 2015 gehen Zahlen kontinuierlich zurück

    Weniger Einbrüche

    Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland dürfte im zu Ende gehenden Jahr zum dritten Mal in Folge gesunken sein. „Auch für 2018 erwarten wir einen weiteren Rückgang der Fallzahlen“, teilte der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, mit. „Die gute Zusammenarbeit der Polizeien des Bundes und der Länder und die Maßnahmen, die sowohl... [mehr]

Viernheim

  • Kirche Weihnachtsgottesdienst und Krippenspiel / Lieder und Predigten zu Heiligabend

    „Es packt uns unaussprechliche Freude“

    Als Josef den kleinen Jesus hochhebt, bemerkt Maria, dass das Kind das Hellste in Josef hervorgebracht hat. Als Maria ihren Sohn im Arm hält, denkt Josef, dass das Kind das Hellste in Maria hervorgebracht hat. Als ein Hirte den neugeborenen Jesus in seine Hände gelegt bekommt, denken die anderen Hirten, dass sein Gesicht leuchtet, dass das Kind das Hellste in ihm... [mehr]

  • Konzert

    Band „Feel“ spielt akustisch

    Zum Jahreswechsel lädt die Band „Feel“ am Samstag, 29. Dezember, zu einem Akustikkonzert in Viernheims älteste Kneipe. Ein Musik-Ereignis hat bei Wirt Michael Wunderle zum Jahresausklang bereits Tradition. Viele „Vernema“ und auch solche, die nur über die Festtage zurück in ihrer Heimatstadt sind, nutzen die Gelegenheit, um Freunde und Bekannte zu treffen... [mehr]

  • Stadtwerke

    Bauarbeiten und Zählerwechsel

    Im Januar stehen Erd- und Straßenbauarbeiten an. Die Stadtwerke erneuern das Stromversorgungs- und Straßenbeleuchtungsnetz, Hausanschlüsse und Hochspannungskabel. Die Arbeiten werden im Bereich der Pirmasenser Straße, Tannenstraße und Am Alten Weinheimer Weg ausgeführt, wie die Stadtwerke mitteilen. Außerdem stehen Zähleraustausche entsprechend den... [mehr]

  • Reise Gruppe besucht malerische Städte und imposante Kirchen

    CDU auf Erkundungs-Tour durch den bayrischen Wald

    Kurz vor Weihnachten machten sich 49 Senioren der Bergsträßer Christdemokraten auf eine mehrtägige Adventsreise in den bayrischen Wald. 18 der Teilnehmer kamen aus Viernheim. Organisiert wurde die Fahrt im Reisebus vom Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Unger, das Ziel der Fahrt war das 754 Meter hoch gelegene Hohenau mit seinen 3800 Einwohnern. Von dort aus unternahm... [mehr]

  • Wanderung Das letzte Ziel des Ski-Clubs in diesem Jahr ist eine Wallfahrtsstätte

    Kultur besser kennenlernen

    Die Wanderungen des Ski-Clubs im Winterhalbjahr werden stets sorgfältig geplant und führen immer zu besonders interessanten Zielen in der Region. Bei diesen Wanderungen geht es nicht darum, in einer bestimmten Zeit eine möglichst lange Wanderstrecke zurückzulegen. Für den Verlauf solcher Wanderungen ist es wichtig, dass man Eindrücke von Land und Leuten, von... [mehr]

  • Konzert Im Eventhouse Pigeon geht es rockig in die Feiertage / Zeitlose Song-Klassiker

    Megan Hill führt einmal quer durch die Musikgeschichte

    Stille Nacht, heilige Nacht, davon waren die Besucher von Meg’s-Thursday-Night-Music-Club im Eventhouse Pigeon meilenweit entfernt. Nur als am Ende das Stück „Christmas“ von Mariah Carey ertönte, wurde es etwas besinnlicher in der gut besuchten Halle des ehemaligen Taubenheims. Zuvor hatten die jungen Musiker am Donnerstagabend ihre Zuhörer mit... [mehr]

  • Feier Wintersonnenwende beim Naturheilverein / Teilnehmer gehen in sich und reichen Präsente

    Mit der Kraft der Meditation zu Licht und Frieden

    Während die Sommersonnenwende mit Liedern und Tänzen um das Feuer in vielen Gemeinden gefeiert wird, ist das Brauchtum um die Wintersonnenwende weithin unbekannt. In Viernheim jedoch hat der Naturheilverein schon wiederholt zu einer Feier der Wintersonnenwende eingeladen und dabei die Teilnehmer unter anderem mit der asiatischen Mythologie vertraut gemacht. Hierbei... [mehr]

  • Predigten der Pfarrer Eichler und Givens

    „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“ Die Textstelle aus dem Johannes-Evangelium greift Pfarrer Ronald A. Givens in seiner Predigt auf. „Es gibt Worte, die nicht geduldet werden, weil sie hässlich sind oder gelogen“, nennt er ein Beispiel, das alle Menschen schon aus ihrer Kindheit kennen. Jede Generation habe ihre... [mehr]

  • Spendenaktion Pfarrei Johannes XXIII. sucht noch junge Segensbringer / Unterstützung für verschiedene Projekte

    Sternsinger sammeln für Kinder mit Behinderung

    Mädchen und Jungen der Pfarrei Johannes XXIII. machen sich stark für Kinder mit Behinderung. Als Sternsinger gehen sie von Tür zu Tür, und genau dabei brauchen sie in diesem Jahr noch Unterstützung. Die Pfarrei Johannes XXIII. sucht für die Aktion 2019 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 14 Jahren, die sich als Segensbringer engagieren möchten. In... [mehr]

Wirtschaft

  • Gesellschaft Deutscher Mieterbund warnt vor wachsenden Quadratmeterpreisen / Besonders hoher Anstieg in Berlin, Hamburg und München

    Angebot und Nachfrage klaffen weit auseinander

    Der Deutsche Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten im neuen Jahr. „Es gibt nach unserer Einschätzung keine Faktoren, die den Anstieg der Mieten bremsen dürften“, sagte Direktor Lukas Siebenkotten. So klafften Angebot und Nachfrage gerade in Großstädten, Ballungszentren und Universitätsstädten auseinander. Die Folge seien kräftig wachsende... [mehr]

  • Großer Zündstoff

    Die Stimmung vieler Bürger ist schlechter als die Lage. Die Aussichten auf das kommende Jahr sind für die meisten privaten Haushalte ganz gut. Die Löhne steigen, es gibt hier und dort Entlastungen bei den Sozialabgaben. Doch der verbreitete Pessimismus kommt nicht von ungefähr. In den Städten entwickelt sich eine brisante Lage, denn der knappe Wohnraum sorgt... [mehr]

  • Umfrage Einige Verbände sehen schwächere Konjunktur

    Optimismus leicht getrübt

    Der Konjunkturoptimismus der deutschen Wirtschaft ist angesichts internationaler Handelskonflikte und der Abkühlung der Weltwirtschaft gesunken. Laut einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) beurteilen 21 von 48 Wirtschaftsverbänden die Lage schlechter als im Vorjahr. Im vergangenen Jahr waren es zum Jahreswechsel nur zwei. Vor allem in... [mehr]

Zeitzeichen

  • Die neue Milde

    Das Leben ist hart genug. So denken allem Anschein nach heute ziemlich viele Zeitgenossen. Wie anders ist es zu erklären, dass weichgespülte Lebensmittel eine Hochkonjunktur erleben. Da wird etwa Orangensaft unter dem Etikett „Die Milden“ mit reduzierter Fruchtsäure angeboten – obwohl Zitrusfrüchte nun einmal von Natur aus beizend schmecken. Als... [mehr]

Zwingenberg

  • Feuerwehreinsatz Schaden wird auf 100 000 Euro geschätzt

    Brand an Heiligabend in Seeheim

    An Heiligabend kam es gegen 17 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in der Freiligrathstraße in Seeheim zu einem Wohnungsbrand in einem Zweifamilienhaus. Nachbarn hatten den Brand in der Wohnung im Obergeschoss bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Bewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden... [mehr]

  • Begegnungshof Stimmungsvolle Stallweihnacht der Sonnenkinder in der geschmückten Reithalle in Rodau

    Eine Weltreise mit Ponys und Esel

    Wie feiert man Weihnachten am schönsten? Mit Freunden natürlich. Wer das noch nicht wusste, konnte sich bei der Weihnachtsfeier auf dem Begegnungshof des Vereins Sonnenkinder davon überzeugen lassen. In der weihnachtlich geschmückten Reithalle in Rodau führten die Reitkinder eine Weihnachtsgeschichte auf, bei der es um genau dieses Thema ging. Zunächst nach... [mehr]