Mannheimer Morgen Archiv vom Freitag, 28. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheimer Trainersuche vor dem Abschluss

    Hopp lobt Rose

    Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim steht dicht vor der Verpflichtung eines Nachfolge-Trainers für den im Sommer zu RB Leipzig wechselnden Julian Nagelsmann. „Wir sind in Kontakt mit einem Kandidaten. Wenn das funktioniert, sehe ich gute Chancen, ähnlich erfolgreich zu spielen wie derzeit“, sagte TSG-Mäzen Dietmar Hopp in einem Interview der... [mehr]

BA-Freizeit

  • Weihnachten in FLIP FLOPS

    Die Odenwälderin Lorena Geiß feierte das Fest bei ihrer Verwandtschaft in über 11 350 Kilometern Entfernung in Montevideo in Uruguay / Die Odenwälderin Lorena Geiß feierte das Fest bei ihrer Verwandtschaft in über 11 350 Kilometern Entfernung in Montevideo in Uruguay / [mehr]

Bensheim

  • Kampagne Vier Sitzungen im Kolpinghaus / Karten gibt es am 19. Januar

    66 Jahre Frauenfastnacht

    Am Samstag, 16. Februar, starten die Bensheimer Frauenfastnachterinnen mit ihrer Premieren-Sitzung in die laufende Kampagne. 66 Jahre Frauenfastnacht Bensheim, das muss ordentlich gefeiert werden. Einige Überraschungen sind bereits geplant. Insgesamt vier Mal präsentieren die Akteurinnen ihr Programm im Kolpinghaus. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für die... [mehr]

  • Ortsbeirat

    Am Samstag Grenzgang in Zell

    Der Ortsbeirat Zell lädt zum diesjährigen Grenzgang für Samstag (29.) um 10 Uhr ein. Dieser Grenzgang soll an den Grenzgang zum 875-jährigen Dorfjubiläum 2014 anschließen, der die Entwicklung des Unterdorfes in Zell in den Blick genommen hatte. In diesem Jahr werden Referenten des Arbeitskreises Stadtteildokumentation an vier Stationen, beginnend mit dem Zeller... [mehr]

  • Unternehmen Handwerkskammer würdigt Leistung von Christian Schwalbe

    Azubi und Betrieb geehrt

    Da gab es strahlende Gesichter bei der Firma Elektro Klein in Bensheim: Der Auszubildende Christian Schwalbe wurde beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerkes im Wettbewerbsberuf Kaufmann für Büromanagement nicht nur mit einer Siegerurkunde ausgezeichnet. Aufgrund seiner besonderen Leistung wurde er auch zum Kammersieger der Handwerkskammer... [mehr]

  • Weihnachtsoratorium Kammerchor Sankt Georg und Karlsruher Barockorchester in der Stadtkirche

    Bach-Klassiker auf höchstem Niveau

    Über 100 Chorsänger hatte Regionalkantor Gregor Knop für die Aufführung der Kantaten I bis III und VI von Bachs Weihnachtsoratorium am zweiten Feiertag in der Bensheimer Stadtkirche versammelt. Erfolgreiche Nachwuchsarbeit Zu den rund 70 Mitgliedern des Kammerchores Sankt Georg kamen etwa 30 Akteure der Singschule Sankt Georg, die Knops kontinuierliche... [mehr]

  • Musiktheater Rex Konzert am 2. Februar

    Der Sound von Pink Floyd

    Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker „Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“ und „The Wall“ sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke und möchten weiterhin gehört werden. Die Kings of Floyd nehmen sich dieser Sache an. Die Ausnahmekönner... [mehr]

  • Innenstadt Vorschlag der FDP für Wilhelmstraße und weitere Bereiche rund um Schulen wird in den Bauausschuss verwiesen

    Fahrradstraßen bleiben ein Thema

    Ist es sinnvoll, in Bensheim Fahrradstraßen einzurichten? Mit dieser Frage wird sich nun der Bauausschuss beschäftigen, außerdem soll im neuen Verkehrsentwicklungsplan, der 2019 erstellt wird, das Thema aufgegriffen werden. Bereits im September hatte die Stadtverordnetenversammlung einem von der Koalition leicht modifizierten Prüfauftrag der FDP zugestimmt (wir... [mehr]

  • In Bensheim und Mörlenbach

    Falsche Polizisten erbeuten Schmuck

    Auch an den Weihnachtsfeiertagen sind Kriminelle nicht müde geworden, Menschen an der Bergstraße um ihr Hab und Gut zu bringen. Die Mär von der Einbrechergruppe, konnte am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) einer Seniorin so glaubhaft geschildert werden, dass sie sich in den späten Abendstunden davon überzeugen ließ, ihren Schmuck im Wert von über 10 000... [mehr]

  • Musikcorps Bickenbach Jubiläumsveranstaltung in der Weststadthalle mit Marchingbands aus dem In- und Ausland

    Hochkarätige Show mit 300 Musikern

    Zum fünften Mal veranstaltet das Musikcorps Bickenbach ein Tattoo, eine Musikshow mit hochkarätigen Show- und Marchingbands sowie Pipes and Drums aus dem In- und Ausland. Diesmal in der Weststadthalle in Bensheim am 24. August 2019. Es gibt zwei Vorstellungen, die erste beginnt um 15 Uhr und die zweite um 20 Uhr. Schirmherr ist der Bickenbacher Bürgermeister... [mehr]

  • PiPaPo-Theater Gastspiel am 27. Januar

    Jazzer im Jazzkeller

    Die weit über Bensheim hinaus bekannten Original Blütenweg-Jazzer waren die ersten, die bei der Eröffnung des Bensheimer Jazzkellers im PiPaPo-Kellertheater, spielten. Seitdem sind sie aus dem Programm des Kellers nicht wegzudenken. Ihr nächstes Gastspiel steht am Sonntag, 27. Januar, ab 19 Uhr an. Einlass ist um 18 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf in der... [mehr]

  • Ahmadiyya-Gemeinde Jugendliche greifen zum Besen

    Putzaktion an Neujahr

    Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation startet bundesweit mit über 6500 Mitgliedern das Jahr mit ihrer Neujahrs-Aktion. Sie kehren am Dienstag (1. Januar) die Straßen und befreien sie von den Überresten der Silvesternacht. Die lokale Ortsgruppe in Bensheim möchte sich mit 30 Teilnehmern an der Neujahrsaktion beteiligen – und zwar ab 8 Uhr am Beauner Platz.... [mehr]

  • SSG Skifahrer und Snowboarder waren wieder unterwegs

    Saisonstart in Sölden und Hochgurgl

    Auch im 20. Jahr kamen die Skifahrer der DJK-SSG Bensheim in Sölden voll auf ihre Kosten. Zum Saisonstart erlebten die Bensheimer einen Wettermix von besten Schneebedingungen mit Tiefschneeabfahrten bei Sonnenschein bis zu Nebel auf gut 3000 Metern. Kein Wetter konnte die super Stimmung der 38 Ski- und Snowboardbegeisterten bremsen. Beste Bedingungen fanden die... [mehr]

  • Am Sonntag

    Weihnachtslieder im Gottesdienst

    Ein ganzes Jahr warten, bis man wieder Weihnachtslieder singen kann? Das muss nicht sein – wer noch nicht genug vom weihnachtlichen Singen hat, ist eingeladen zum Singegottesdienst am Sonntag (30.) um 10 Uhr in der Stephanuskirche in der Eifelstraße. Noch einmal werden mit der Orgel viele der schönen und bekannten Lieder gesungen werden, darunter Klassiker wie... [mehr]

  • Active Learnig Tennis-Camp bei Blau-Weiß Bensheim

    Wertvolle Erfahrungen

    Der Verein Active Learning führt nun bereits seit längerer Zeit und in regelmäßigen Abständen neben seinem wöchentlichen Engagement an kooperierenden Schulen Zusatzworkshops und Camps durch. Dabei geht es dem Verein darum, alle Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung eines jungen Menschen entsprechend abzudecken und zu fördern. Ob dies zum Beispiel das... [mehr]

Biblis

  • Investition

    Biblis profitiert von Hessenkasse

    Die Anzahl der Kommunen im Kreis Bergstraße, die vom Investitionsprogramm der Hessenkasse profitieren, wächst weiter: Biblis soll nun einen Bewilligungsbescheid erhalten. Dies kündigt Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) an. Die Kommune habe in den vergangenen Jahren jeden Euro zweimal umgedreht und sparsam gewirtschaftet. „Deshalb freue ich mich, dass das Land... [mehr]

Brühl

  • Partnerschaft Renate Dvorak vom Förderkreis Dourtenga stellt die verschiedenen Projekte vor / Schulangebot weiter ausgebaut / Kampf gegen Mangelernährung

    Bei zahlreichen Kindern geht es ums Überleben

    „Unsere Partnergemeinde hat auch im ausklingenden Jahr einen großen Schritt gemacht“, bilanziert Renate Dvorak, Vorsitzende des Förderkreises Dourtenga im Gespräch mit unserer Zeitung. Seit 1997 ist die Kommune im westafrikanischen Burkina Faso durch eine Partnerschaft mit der Hufeisengemeinde verbunden. Bildung, Wasserversorgung und Gesundheit sind... [mehr]

  • Festhalle

    Gemeinde lädt zum Neujahrsempfang

    Bei dem traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde stimmt Bürgermeister Dr. Ralf Göck am Sonntag, 20. Januar, seine Gäste in der Festhalle auf das kommende Jahr ein. Zu dem um 11 Uhr beginnenden Neujahrsempfang sind Einladungen an Menschen in Brühl und der Region ergangen, die sich um die weitere Entwicklung der Hufeisengemeinde verdient gemacht haben. Es werden... [mehr]

  • Kulturkalender Facettenreiches Kleinkunstprogramm in der Villa Meixner und in der Festhalle / Kabarett, Comedy, Literatur und Musik wechseln sich ab

    Spitze Zungen treffen hier auf sanfte Stimmen

    Seine Amtsbezeichnung klingt wenig spannend: Sachgebietsleitung Kultur und Städtepartnerschaft. Doch das, was Jochen Ungerer im Kulturkalender für die erste Hälfte des kommenden Jahres vorbereitet hat, verspricht sehr viele tolle Abende – für ihn, vor allem aber für das Publikum. Den Auftakt im Bereich Kabarett/Comedy macht am Donnerstag, 24. Januar, ab 20 Uhr... [mehr]

Bürstadt

  • Digitales In der EKS zeigen Schüler ihren Klassenkollegen den richtigen Umgang mit Smartphone und Sozialen Netzwerken

    „Deine Bilder gehören dir“

    Erschöpft und ängstlich schaut der Fünftklässler auf sein Smartphone. Ob einer seiner Mitschüler schon etwas Gemeines geschrieben oder ein Bild von ihm in die Whatsapp-Gruppe gestellt hat? Die ganze Nacht über haben die blinkenden Nachrichten den Zehnjährigen wachgehalten, der nun übermüdet und überfordert im Klassenzimmer der Erich Käster-Schule in... [mehr]

  • Bürger müssen für Verluste der Biogasanlage zahlen

    Zum Thema ZAKB-Gebührenerhöhung: Kein Bürger aus dem Kreis Bergstraße hat den Zweckverband Abfallwirtschaft im Kreis Bergstraße (ZAKB) aufgefordert, eine Biogasanlage zu bauen. Von dem ehemaligen „Biogas-Energiepark“ in Bürstadt und anderen Biogas-Standorten hat der ZAKB scheinbar nichts gelernt und entgegen aller wissenschaftlichen Erkenntnisse eine... [mehr]

  • Hobby Serhildan Noak hat ihre Leidenschaft für die Fotografie entdeckt / Bild erhält Publikumspreis bei Ausstellung in Bürstadt

    Seven schaut genau hin

    Manchmal sitzt Serhildan „Seven“ Noak die halbe Nacht in einem Feld und wartete mit endloser Geduld darauf, die perfekte Langzeitbelichtung hinzubekommen. Wenn man die quirlige 30-Jährige erlebt, die mit blitzenden Augen und intensiven Gesten von ihrem Hobby Fotografie erzählt, kann man sich diese Langmut kaum vorstellen. Serhildan, die sich unter ihrem... [mehr]

Einhausen

  • Freiwillige Feuerwehr Bläserklang, Tombola und Büffet

    Mit Losen aus dem Goldhelm den Küchendienst eingeteilt

    Es gab einige Besonderheiten bei der Jahresabschlussfeier der Freiwilligen Feuerwehr Einhausen im Saal des Feuerwehrhauses. Die Bläsergruppe des Musikcorps unter der Leitung von Andreas Schumacher ließ zu Beginn aus ihren Trompeten, Hörner, Posaunen, Saxophone und Klarinetten nicht nur „O du fröhliche“, sondern auch „Tochter Zion“ ebenso melodisch wie... [mehr]

  • Freizeit Jahresabschlussfeiert des Einhäuser Schützenvereins / Ereignisreiches Jahr / Vorstandswechsel in 2019 angekündigt

    Schützenkönig und Vereinsmeister geehrt

    „Ehre, wem Ehre gebührt“: Unter diesem Motto stand auch 2018 die Jahresabschlussfeier des Schützenvereins in der Weschnitzgemeinde. Traditionell nutzten die Sportler den festlichen Rahmen im Schießkeller des Bürgerhauses, um die Vereinsmeister 2018 zu ehren und auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. So machte der stellvertretende Vorsitzende Ralf... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Fußball Mittelfeldmann kehrt nach Frankfurt zurück

    Eintracht leiht Rode vom BVB

    Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Rückkehr von Sebastian Rode (Bild) perfekt gemacht. Der 28-Jährige bestand am Donnerstag den Medizincheck beim Pokalsieger und wird für ein halbes Jahr bis zum Saisonende von Borussia Dortmund ausgeliehen, wie die Hessen am Donnerstagabend bestätigten. „Wir sind überzeugt, die Qualität des Kaders mit... [mehr]

Eppelheim

  • Die Polizei meldet

    Einbruch in Gaststätte

    Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag offenbar über ein Fenster in eine Gaststätte in der Scheffelstraße eingebrochen. Ob überhaupt etwas oder was im Einzelnen entwendet wurde, ist nach Angaben der Polizei derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Am Mittwochvormittag bemerkten die Geschädigten ein... [mehr]

  • Ortsmitte Gemeinderat beschließt eine Erhaltungssatzung / Damit können künftig leichter Baugenehmigungen versagt werden

    Ziel ist die Stärkung des Einzelhandels

    In der Ortsmitte ist seit Jahren eine zunehmende Veränderung der Nutzungen von Gewerbeeinheiten festzustellen. Ehemalige Einzelhandelsgeschäfte werden zu Shisha-Bars oder Wettbüros umgebaut. Das will die Stadt künftig verhindern. Um den Einzelhandel in der Ortsmitte zu stärken und die Nahversorgung der Bevölkerung zu sichern, hat der Gemeinderat eine... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim

    Bürgergemeinschaftbittet zum Empfang

    Am Samstag, 5. Januar, findet um 19 Uhr der Neujahrsempfang der Bürgergemeinschaft Feudenheim in der Kulturhalle statt. Hierzu sind alle Feudenheimer Bürger eingeladen. Das Programm wird wieder von vielen Feudenheimer Vereinen gestaltet, die Neujahrswünsche und Grußworte kommen von der Stadt Mannheim, dem Bürgerdienst Feudenheim und – mit einem Rückblick auf... [mehr]

  • Vereine Feudenheimer engagieren sich für den Erhalt des Prinz Max, in Wallstadt fordert eine Initiative ein neues Vereinszentrum

    Einsatz für Veranstaltungsräume

    An zwei Fronten kämpfen bürgerschaftliche Initiativen um den Erhalt beziehungsweise Neubau von Räumlichkeiten, die für größere Veranstaltungen und zu Vereinszwecken genutzt werden können: In Feudenheim geht es um den Erhalt des Prinz Max-Saals, in Wallstadt um eine Ersatzlösung für das DJK-Sport- und Gemeindezentrum. Beide Einrichtungen gehören der... [mehr]

  • Feudenheim Förderverein erreicht den Erhalt der Epiphaniaskirche / Kultur als niederschwelliges Angebot

    Kirche und Turm in Rekordzeit saniert

    Die Förderer von Epiphanias Feudenheim und der Verein Kulturkirche Epiphanias haben 2018 ein wichtiges Etappenziel erreicht: den erfolgreichen Abschluss der Sanierung von Kirchengebäude und Glockenturm. „Wir freuen uns, dass wir dank der vielen großzügigen Spenden und der vielen Unterstützer das Projekt in weniger als 15 Monaten umsetzen konnten“, äußert... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Spiel in der Christmette

    Alle gehören zur Krippe

    „Ja. Alle dürfen in den Stall kommen, damals und heute. Alle gehören zur Krippe dazu!“ Mit diesem Satz endete das Krippenspiel in der Familienchristmette am Heiligen Abend in der St. Bonifatius-Kirche in Friedrichsfeld mit Pfarrer Markus Miles. 16 Jungen und Mädchen hatten sich nach dem Weihnachtsevangelium beim Krippenspiel die Frage gestellt, wer denn alles... [mehr]

  • Friedrichsfeld Feier des Turnvereins mit Musik, einer Weihnachtsgeschichte und dem neuen Stück der Theatergruppe

    Chaos-Klinik sorgt für Lacher

    In einer schnelllebigen Zeit mit sozialen Medien bleibe der persönliche Kontakt oftmals auf der Strecke, findet der erste Vorsitzende des Turnvereins 1892 Friedrichsfeld, Dirk Kappes. Die alljährliche Weihnachtsfeier sieht er deshalb als Gelegenheit, mal einen Gang zurückzuschalten und die Hektik hinter sich zu lassen: „Heute Abend wollen wir den ganzen Stress... [mehr]

  • Friedrichsfeld TV-Ehrenmitglied Rolf Lutz feierte 75. Geburtstag

    Immer helfend zur Stelle

    Rolf Lutz, 3. Vorsitzender und Ehrenmitglied im Turnverein 1892 (TV) Friedrichsfeld, hat an Heiligabend seinen 75. Geburtstag gefeiert. Lutz ist seit 66 Jahren Mitglied im TV und hat neben seiner sportlichen Karriere als Handballer und Tennisspieler schon einige Ehrenämter im Verein wahrgenommen. Von 1990 bis 2002 war er Abteilungsleiter Handball. Unvergessen sind... [mehr]

  • Friedrichsfeld/Neu-Edingen Letzte Ruhestätte des Gründers der Gummiwerke wird zum Ehrengrab / Initiative von Stadträtin Seitz erfolgreich

    Stadt übernimmt das Grab der Familie Schoeps

    Die Stadt Mannheim macht die letzte Ruhestätte von Fred und Julia Schoeps zum Ehrengrab und erhält es damit für die Nachwelt. Das hat die Pressestelle auf Nachfrage bestätigt. Stadträtin Marianne Seitz hatte sich dafür eingesetzt, weil das Grab zuletzt in einem ungepflegten Zustand war und das Nutzungsrecht im kommenden Jahr abgelaufen wäre. Der Gemeinderat... [mehr]

  • Friedrichsfeld Familiengottesdienst in der Calvin-Kirche

    Walter gibt dem Spiel überraschende Wendung

    In diesem Jahr gab es beim Familiengottesdienst an Heiligabend in der Johannes-Calvin-Kirche in Friedrichsfeld ein modernes Krippenspiel mit unerwartetem Ausgang. Die Weihnachtsgeschichte ist ja hinlänglich bekannt, beim Krippenspiel wird sie alljährlich auf immer wieder andere Weise erzählt. In diesem Jahr stand Walter im Mittelpunkt, ein elfjähriger Junge, der... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Musikiste I Nils Kühlmann, Sax’n Guitar, Thomas Rosowski und Phönix the devourer kommen auf die Offene Bühne

    Folk und Rock am Neujahrstag in Groß-Rohrheim

    Die Offene Bühne im Januar fällt dieses Mal auf Neujahr. Die Musikkiste Groß-Rohrheim will diese Gelegenheit nutzen, mit den Freunden der Offenen Bühne anzustoßen. Die Verantwortlichen wollen weiterhin ein vielfältiges kulturelles Programm gestalten, interessante Künstler nach Groß-Rohrheim holen und Talente fördern. Am Dienstag, 1. Januar, erwarten die... [mehr]

  • Musikkiste II Talente bekommen eine Chance

    Jahresplan steht

    An jedem ersten Dienstag im Monat lädt die Musikkiste Groß-Rohrheim zur Offenen Bühne in der Gaststätte Zorbas in der Kornstraße ein. Jeder, der ein Instrument spielt, singen kann, ein Gedicht vortragen oder die Gäste zum Singen animieren möchte, bekommt die Chance, seine Talente vor Publikum zu präsentieren. Viele Termine für das kommende Jahr sind bereits... [mehr]

Heddesheim

Heidelberg

  • Kriminalität 29-Jähriger von mehreren Personen geschlagen

    Gruppe greift Mann an

    Ein 29-Jähriger ist in der Rohrbacher Straße von einer Gruppe Unbekannter zusammengeschlagen worden. Nach Angaben der Polizei kam es bei dem Aufeinandertreffen zwischen dem Heidelberger und den acht bis zehn Angreifern wegen einer zerbrochenen Flasche zu einem verbalen Streit. Dieser artete in Schläge gegen den Mann aus. Der Kampf zog sich bis zur Straße... [mehr]

  • Städtebau Stuttgarter Finanzministerium gibt mit der Baufreigabe den Startschuss für die Sanierung von drei Gebäuden auf dem Areal der Campbell Barracks

    Kripo zieht 2022 ins Nato-Hauptquartier

    Das Land Baden-Württemberg will die Polizeiarbeit in der Region effizienter und professioneller aufstellen und investiert 25 Millionen Euro in die Sanierung von drei Gebäuden auf dem Areal der ehemaligen US-Kaserne Campbell Barracks in Heidelberg. Wie das Stuttgarter Finanzministerium gestern mitteilte, geht es konkret um die Kriminalpolizei – die derzeit im... [mehr]

  • Unglück Drei Wolfshunde kommen bei Brand in Siedelsbrunner Aufzuchtstation ums Leben

    Ursache des Feuers unklar

    Die Löscharbeiten sind längst beendet, doch aus den verrußten Holzbalken steigt noch immer dünner, weißer Rauch auf: Die Spuren des verheerenden Brandes, der in den Nachmittagsstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages in einem Einfamilienhaus in der Sackgasse „Auf der Höh“ in Siedelsbrunn gewütet hatte, sind am Morgen danach nicht zu übersehen. Die Ursache... [mehr]

Hockenheim

  • BISS Bürgerinitiative begrüßt Resolution zum Bahnlärm

    „Wichtiger Schritt in richtige Richtung“

    Wie die Bürgerinitiative Stille Schiene Hockenheim (BISS) mitteilt, begrüßt sie die in der letzten Sitzung des Gemeinderats verabschiedete Resolution mit Forderungen zum Bau der neuen Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim. Diese auch „NBS Frankfurt-Mannheim“ genannte Neubaustrecke wird gemäß der aktuellen Planung auch zu stärkeren Lärmimmissionen in... [mehr]

  • Stallweihnacht Auf dem Bauernhof der Familie Kief begrüßen rund 200 Besucher das Christkind / Adventsgeschichte wird an verschiedenen Stationen aufgeführt

    Kühe freuen sich über Streicheleinheiten

    Rund 200 Hockenheimer von jung bis alt waren am zweiten Weihnachtstag zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto hinaus in die Seewaldsiedlung gepilgert, um die erste Stallweihnacht der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Bauernhof Kief mitzufeiern. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, bei bestem Winterwetter etwas frische Luft und Bewegung zu bekommen und im... [mehr]

  • Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Studienrätin unterrichtete 30 Jahre in Hockenheim / Demokratieerziehung lag ihr besonders am Herzen

    Maria Guckert-Damian setzt sich zur Ruhe

    Ein bekanntes Gesicht am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium (CFG) hat sich nach 30 Jahren am „Gauß“ in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Schulleitung und Kollegium des CFG verabschiedeten Studeinrätin Maria Guckert-Damian in den Ruhestand. Bevor sie 1988 ans Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium gekommen war, hatte sie am Max-Planck-Gymnasium Karlsruhe die... [mehr]

  • ASG-Tria Sportlicher Abschluss des Jahres für jedermann

    Silvesterlauf startet am Contikreisel

    Unter der Leitung der Ausdauersportgemeinschaft lädt der Lauftreff der Rennstadt alle Laufbegeisterten zum 8. Silvesterlauf ein. Bei gutem Wetter werden bis zu 100 Teilnehmer erwartet. Gestartet wird an Silvester um 14 Uhr am Contikreisel (Eingang zum Fahrerlager am Hockenheimring). Die 8,2 Kilometer lange Strecke durch den Hardtwald wird gemeinsam, locker und... [mehr]

  • Stadthalle Theater Liberi bringt Pinocchios Abenteuer als Familien-Musical auf die Bühne

    Trotz Blödsinn das Herz am rechten Fleck

    Die berühmteste Holzpuppe der Welt lädt am Donnerstag, 3. Januar, Zuschauer jeden Alters ein, mit ihr auf ein großes Abenteuer zu kommen. Das Theater Liberi inszeniert die Geschichte von Carlo Collodi um 16 Uhr in der Stadthalle als modernes Musical für die ganze Familie. Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien versprechen ein unterhaltsames... [mehr]

  • Telekom An der Autobahn beim Nordring wird ein Stahlgittermast errichtet

    Vorbereitungen für 5G

    Wer in den vergangenen Wochen den Nordring befuhr, dem dürfte eine Baustelle aufgefallen sein, die sich in dem Hain zwischen der Autobahn und der Straße in Höhe des DJK-Clubhauses befindet. Erst waren Bagger und schwere Arbeitsgeräte zu sehen, dann, nach einer Pause, in der das geschaffene Fundament aushärtete, begann ein metallener Mast in die Höhe zu... [mehr]

  • Katholische Kirchengemeinde

    Wer möchte ein Sternsinger sein?

    Kinder und Jugendliche aus der katholischen Pfarrgemeinde wollen dazu beitragen, Kindern in Ländern der Not die Chance für eine menschenwürdige Zukunft zu schenken. Die Aktion „Dreikönigssingen“ ist die größte Aktion von Kindern für Kinder auf der Erde. In Hockenheim findet sie vom 2. bis 5. Januar statt. Wessen Familie noch nicht von den Sternsingern... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    SPD präsentiert Dusche in der MZH

    Der SPD-Ortsverein Ilvesheim holt das Kabarett Dusche am Samstag, 26. Januar 2019, um 20 Uhr in die Mehrzweckhalle (MZH). Das Mannheimer Traditionskabarett präsentiert hier sein aktuelles Programm „Schicksalsjahre einer Kanzlerin“. Vorverkaufskarten gibt es bei „Ilvese Post“ in der Schlossstraße 21. Die Besucher erwartet wieder feinste Politsatire, mit der... [mehr]

Immomorgen

  • Recht

    Bauherr muss Helfer melden

    Wer sein neues Haus in Eigenleistung selbst ausbaut, wird dabei vielleicht von Freunden, Familienmitgliedern oder Nachbarn unterstützt. Wichtig ist dann, dass der Bauherr die freiwilligen Helfer bei der zuständigen Baugenossenschaft meldet. Darauf macht der Bundesverband Deutscher Fertigbau aufmerksam. Denn Bauherren sind dazu verpflichtet, ihre Helfer gegen... [mehr]

  • Recht Vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung ist es wichtig, sich umfassend zu informieren – zum Beispiel über die Nachbarn und anstehende Sanierungen

    Käufer sollten ganzes Haus anschauen

    Wer eine Eigentumswohnung kauft, erwirbt mehr als nur die eigenen vier Wände. Ihm gehört immer auch ein Anteil am Gemeinschaftseigentum. Vor der Unterschrift unter den Vertrag sollten deshalb auch Flurflächen, Dach, Außenfassade und das Grundstück in Augenschein genommen werden. „Das größte Risiko beim Kauf einer gebrauchten Eigentumswohnung sind Sanierungen... [mehr]

  • Energie Flächenheizungen sind eine Alternative zu herkömmlichen Anlagen / Nachteile sollte man sich vor dem Einbau bewusst machen

    Komfortabel, gleichmäßig – aber träge

    Flächenheizungen lassen sich im Boden, in Wänden und Decken einbauen. Sie sind eine Alternative zu anderen Heizkörpern – für Bewohner unsichtbar geben sie eine behagliche Strahlungswärme ab. Und sie können effizienter sein als herkömmliche Heizsysteme, sagt Martin Brandis von der Energieberatung der Verbraucherzentralen. Denn sie brauchen eine geringere... [mehr]

  • Heimwerker Wie man mit Multischleifern arbeitet

    Mäßige Leistung

    Multischleifer verwenden Heimwerker am besten draußen. Denn bei vielen Geräten funktioniert der Staubfang nicht richtig. Das zeigt eine Untersuchung der Zeitschrift „Selbst ist der Mann“ (Januar 2019). Viele Geräte können daher feinen Staub und Abschliff kaum auffangen. Deshalb raten die Experten: Anwender sollten eine Einweg-Staubmaske tragen. Wer in der... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal LA Reed Bigband aus Lampertheim wagt im Kulturhaus Experimente

    Musik von Miles bis Sinatra

    Wenn Dirigent Rainer Heute eine Bühne betritt, können sich die Besucher sicher sein, hinterher etwas klüger und musikgeschichtlich gebildeter nach Hause zu gehen. „Dieses Stück hat Shirley Bassey bekannt gemacht. Bassey ist die einzige Sängerin, die drei James-Bond-Songs gesungen hat“, erklärte Dirigent Rainer Heute bezogen auf die opulent instrumentierte... [mehr]

Ketsch

  • Im Porträt Helena Moser ist für friedvolles Miteinander aktiv

    Familie ist ein Geschenk

    Helena Moser ist Familienmensch. Nicht nur an Weihnachten: „Aber am Heiligen Abend ist es besonders schön mit allen zu feiern.“ Die Familie, so betont sie, ist ihr persönlich schönstes Geschenk – an jedem Tag im Jahr. Als am Heiligen Abend Sohn, Schwiegertochter und Enkel zusammen bei der Bürgermeisterstellvertreterin ins Haus gekommen sind, griff Moser... [mehr]

  • Stellungnahme Handwerker- und Gewerbeverein zum Leserbrief über den Weihnachtsmarkt / Kritik als nicht konstruktiv zurückgewiesen

    Fuchs: Unterstützung stets willkommen

    Der Weihnachtsmarkt, der aufgrund der Bautätigkeiten am Marktplatz diesmal auf dem Gelände der TSG stattgefunden hat, habe neben viel positivem Rückmeldungen, die laut Vorsitzendem Rainer Fuchs dem ausrichtenden Handwerker- und Gewerbeverein (HGV) zugetragen worden sei, auch Kritik – in Form eines Leserbriefes (Schwetzinger Zeitung vom 22. Dezember) zur Folge.... [mehr]

  • Fußball U 13- Masters der Spvgg 06 am Dreikönigstag

    Harte Nüsse zu knacken

    Ausnahmslos deutlich überlegene Gegner warten am Dreikönigstag in der Neurotthalle auf die U 13 der Sportvereinigung, wenn zum 32. Mal das hochklassig besetzte Masters mit Mannschaften aus den Nachwuchsleistungszentren der Top-Clubs aus ganz Deutschland ruft. Die Ketscher Jungen und ihre Trainer wissen um die Schwere der Aufgabe, wollen aber voll motiviert ans Werk... [mehr]

  • Musikverein 1929 Lea Koch wird das Jugendorchester künftig gemeinsam mit Andreas Gebhardt leiten / Viel Vorschusslorbeeren

    Mit Schwung am Dirigentenpult

    Beim großen Jugendkonzert im katholischen Pfarrheim wurde sie erstmals vorgestellt: die neue Jugenddirigentin Lea Koch. Sie wird künftig gemeinsam mit Andreas Gebhardt das Jugendorchester des Musikvereins 1929 leiten. Darüberhinaus hat Koch auch die Leitung des Vororchesters von Julian Wittig übernommen, in dem die jungen Instrumentalisten ihre ersten Erfahrungen... [mehr]

  • Schachclub

    Nikolas Pogan ist neuer Dorfmeister

    Bei der dritten Schnellschach-Dorfmeisterschaft spielten zwölf Teilnehmer in sieben Runden um den begehrten Titel. Am Ende holte sich der in Ketsch wohnende für Heilbronn in der Oberliga spielende Nikolas Pogan den Pokal. Mit einer beeindruckenden Leistung – er gewann alle sieben Partien – distanzierte er seine Gegner sehr deutlich. Die Vizemeisterschaft errang... [mehr]

  • Ehrenamt Fünf Frauen helfen bei den Besorgungen / Mit dem Gemeindebus geht es zu den Geschäften / Vor allem alleinstehende Rentnerinnen nutzen das Angebot

    So wird einkaufen auch zum Ereignis

    Die fünf Damen sind alle über das Renteneintrittsalter hinaus, aber sie packen an. „Und das mit viel Freude, denn wir lernen neue Menschen kennen, können helfen“, meint Erika Kurz und lacht. Sie ist 67 Jahre alt und eine von fünf Einkaufshelfern in der Enderlegemeinde. „Wir kommen mitten aus der Praxis“, erzählen die Frauen, denn einkaufen muss jeder.... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Abstand geschrumpft

    Bei den Gebühren für Abfall und Abwasser ist der Fall klar: Die öffentliche Hand darf nicht mehr berechnen, als die Entsorgung tatsächlich kostet und muss eventuelle Überschüsse aus den Gebühreneinnahmen in einem überschaubaren Zeitraum ausgleichen. Mannheimer Gebührenzahler wurden allerdings für eine Vorzugsbehandlung des hiesigen Mülls in der... [mehr]

Kommentare Politik

  • Populismus

    Die Lohnfindung ist Sache der Tarifparteien. Über Jahrzehnte hinweg war dieser Grundsatz wie in Stein gemeißelt. Spätestens seit der „Agenda 2010“ hat sich das aber geändert. Denn durch die Schröderschen Arbeitsmarkt- und Sozialgesetze wurden auch Jobs mit einer nur noch sehr geringen Bezahlung zumutbar. Nun machen sich die Gewerkschaften für eine satte... [mehr]

  • Sinnvoll

    Forschung ist der Schlüssel für die Innovationen von morgen. Der Satz mag abgegriffen klingen, aber er bleibt richtig. Ihn zum Leitmotto für das neue Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union (EU) zu machen, bedeutet einen wichtigen Schritt nach vorn. Es bleibt zentral, mit europäischen Mitteln die Universitäten und ihre Partner zu fördern, ihnen die... [mehr]

Kommentare Sport

  • Mit den besten Wünschen

    Über eigene Wünsche zu seinem Festtag ist nichts bekannt, warum also nicht Thomas Bach ein paar Ideen mit auf den Weg geben? Am wichtigsten wäre für die Zukunft des Jubilars als Chef des Internationalen Olympischen Komitees mehr Transparenz zu wagen. Um für Vertrauen zu werben, könnte das IOC darauf drängen, dass die Nationalen Olympischen Komitees ihre... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Weg von alten Mustern

    Wegen der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank sind Kapitallebensversicherungen mit Garantiezinsen für Anbieter teuer – und für Kunden wenig einträglich geworden. Eine branchenweite Erhöhung der laufenden Verzinsung ist schon Jahre her, Sparen verliert an Attraktivität. Das hat Folgen: Die klassische Lebensversicherung, liebste Anlageform der... [mehr]

  • Weg von alten Mustern

    Wegen der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank sind Kapitallebensversicherungen mit Garantiezinsen für Anbieter teuer – und für Kunden wenig einträglich geworden. Eine branchenweite Erhöhung der laufenden Verzinsung ist schon Jahre her, Sparen verliert an Attraktivität. Das hat Folgen: Die klassische Lebensversicherung, liebste Anlageform der... [mehr]

Kultur allgemein

  • Fernsehen Die Silvesterkomödie ist in Deutschland seit 55 Jahren überaus populär – in Großbritannien wird sie am 31. Dezember zum ersten Mal gesendet

    „Dinner for One“ kommt nach Hause

    In Deutschland genießt der englischsprachige Silvesterklassiker „Dinner for One“ (Abendessen für eine Person) Kultstatus – in Großbritannien dagegen ist die Fernseh-Komödie völlig unbekannt. Bis jetzt zumindest. Erstmals werden in diesem Jahr am 31. Dezember die Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag von Miss Sophie auch im Fernsehen auf der Insel übertragen.... [mehr]

  • Literatur „Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling veröffentlicht unter dem Namen Robert Galbraith den Kriminalroman „Weißer Tod“

    Literarische Schnitzeljagd

    Eigentlich könnte Cormoran Strike glücklich und zufrieden sein. Denn seit der Londoner Privatdetektiv einen Serienmörder dingfest gemacht hat, stürzen sich die Medien auf ihn und die Klienten rennen ihm die Bude ein. Doch die Prothese des beinamputierten Afghanistan-Veteranen bereitet fürchterliche Schmerzen, auch mag er es nicht, auf der Straße erkannt zu... [mehr]

  • „Spiegel“-Skandal

    Reporter: Keine Spenden veruntreut

    Im Fälschungsskandal um einen ehemaligen „Spiegel“-Reporter hat der Journalist bestritten, von ihm gesammelte Spenden für sich persönlich verwendet zu haben. Die syrischen Kinder, für die Leser der von ihm verfassten „Spiegel“-Reportage „Königskinder“ Geld gaben, existierten aber nicht. Wie die Anwaltskanzlei Unverzagt von Have im Namen von Claas... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Sparkasse lässt Eheleute Carboni strahlen

    10 000 Euro gewonnen

    Martha und Pinuccio Carboni haben beim PS-Sparen der Sparkasse Rhein Neckar Nord das große Los gezogen und den Hauptgewinn von 10 000 Euro abgestaubt. Als kurz vor Weihnachten das Telefon klingelte, trauten die Carbonis zunächst ihren Ohren nicht. Zu viel hatten sie schon über Betrügereien am Telefon gehört. Und nun sollen sie so viel Geld gewonnen haben? Als... [mehr]

  • Ladenburg Musikalisches Feuerwerk in der evangelischen Stadtkirche / Brandschutz begrenzt Besucherzahl auf 500

    Dietrich Edinger und seine Chöre erobern Herzen der Zuhörer

    Das Paradies vielleicht noch nicht ganz, definitiv aber die Herzen der 500 Besucher des traditionellen Konzerts zum 2. Weihnachtsfeiertag haben sie erobert. Die Edinger-Chöre waren unter dem Motto „Conquest of Paradise“ (Eroberung des Paradieses) angetreten, um das Vorjahr ihrer Jubiläen stimmungsvoll abzuschließen. Die Sängerinnen und Sänger des... [mehr]

  • Ladenburg

    Silvesterlauf der Drachenbootler

    Am Montag, 31. Dezember, fällt um 11 Uhr der Startschuss zum traditionellen Silvesterlauf, der von der Drachenbootabteilung des FV 03 organisiert wird. Treffpunkt ist an der Bootshalle am Römerstadion. Die Strecke führt über fünf Runden, insgesamt sechs Kilometer rund ums Bootshaus und den Kandelbach. Wer möchte, kann aber auch nur drei Runden laufen. Zu diesem... [mehr]

  • Ladenburg Voll besetzte Kirche bei Krippenspiel in St. Gallus

    TV-Reportage von der Heiligen Nacht

    Die St. Gallus-Kirche in Ladenburg ist nahezu voll besetzt. Alle Augen richten sich auf die Krippenspielkinder, die mit Gemeindereferentin Silvia Streun durch den Mittelgang in den Altarraum gehen. Dort sind gemalte Kulissenbilder aufgestellt: Sie zeigen neben Stall und Krippe weitere Gebäude und einen Fernsehbildschirm. Bevor Streun erklärt, was es damit auf sich... [mehr]

Lampertheim

  • ICE-Trasse Streckenverlauf zwischen Frankfurt und Mannheim soll im kommenden Jahr beschlossen werden

    Bahn will 2019 entscheiden

    Die Planung einer Schnellbahntrasse zwischen Frankfurt und Mannheim nimmt deutlich Fahrt auf. Darüber informiert Bürgermeister Gottfried Störmer im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“. Anlass für die Einschätzung des Lampertheimer Verwaltungschefs ist ein Schreiben der mit diesem Vorhaben betrauten Projektleiter Jörg Ritsert und Gerd-Dietrich Bolte, das... [mehr]

  • Der Konsens bleibt wichtig

    Am 17. Dezember hat Bürgermeister Gottfried Störmer einen Brief geöffnet, in dem die Projektleiter der Bahn eine neue Dynamik für die Planung der ICE-Trasse ankündigen. Am gleichen Tag, wenige Stunden zuvor, hat der Lampertheimer Verwaltungschef seinen Amtskollegen im Kreis und in Mannheim ein Zusammentreffen vorgeschlagen, um sich mit dem Ziel eines Konsenses... [mehr]

  • Weihnachten Bläser spielen auf Plätzen und Straßen

    Marathon der Musik

    Im Terminkalender der Blechbläser des Katholischen Kirchenmusikvereins (KKMV) und des Evangelischen Posaunenchores stehen zahlreiche Veranstaltungen. Besonders feierlich ist das ökumenische Kurrendeblasen an Heiligabend. Der KKMV unter der Leitung der Vorsitzenden Birgit Steube hat in der Advents- und Weihnachtszeit einen wahren Musik-Marathon zu absolvieren. Der... [mehr]

  • Kirchenmusik Festliches Konzert am zweiten Weihnachtsfeiertag in Mariä Verkündigung

    Mozart-Messe rührt Publikum

    Eine gesungene Messe anlässlich eines Gottesdienstes zu Weihnachten – was kann den Charakter des Weihnachtsfestes besser unterstreichen. Die Kirche Mariä Verkündigung war am zweiten Weihnachtsfeiertag der Ort, an dem die „Missa brevis et solemnis in C-Dur“ von Wolfgang Amadeus Mozart – auch Picollomini-Messe oder Orgelsolomesse genannt – von einem... [mehr]

  • Hofheim Supermarathon Club Annabelle startet Rakete

    Silvesterlauf mit Tombola

    An Silvester lädt der Supermarathon Club Annabelle alle Laufbegeisterten zum 16. Hofheimer Silvesterlauf ein. Das Besondere an diesem Event: Es gibt keine Zeitnahme, ein Startgeld fällt für die Mitwirkenden nicht an. Dafür werden sie unterwegs mit Getränken versorgt und nehmen an einer großen Tombola teil. Fünf bis zehn Kilometer Der Startschuss erfolgt um 10... [mehr]

  • London Pub Kabarettist Stefan Reusch leistet sich wieder einen satirischen Jahresrückblick / „Terror, Trump und ’trohende’ Rechtschreibschwäche“

    Wortgewandtheit und Pointen mit Tiefgang

    Der letzte Otto-Kalender, der letzte Echo, die letzte Cebit, und auch die Briten hauen ab: Die Welt ist schlecht! Das Jahr 2018 war es sowieso. Rettung tut not. Das ist die selbstbestimmte Aufgabe von Kabarettist Stefan Reusch mit seinem alljährlichen Programm „Reusch rettet die Welt“. Nur wie? Am besten über all das, was passiert ist – oder gerade nicht... [mehr]

Lautertal

  • TSV Reichenbach Abteilungen zeigten bei der Jahresabschlussfeier ihr Können

    Artistik und Tanz, aber keine Sketche

    Die Besucher der Jahresabschlussfeier des TSV Reichenbach in der Turnhalle im Brandauer Klinger waren sich zum Schluss des offiziellen Teiles einig: Wer nicht dabei war, der hatte etwas verpasst. Das, was die Abteilungen und die Mitglieder des Vorstandes den Gästen geboten hatten, war erstklassig. Zum guten Besuch trugen hauptsächlich die Fußballer bei, die recht... [mehr]

  • Heute Wandertermine

    Feuerwehrleute gehen auf Tour

    Die Feuerwehrvereine von Elmshausen und Schlierbach laden für heute (Freitag) zu Wanderungen ein. In Elmshausen ist Abmarsch um 13 Uhr am Feuerwehrhaus im Heidenfeld. Der Weg führt über die Walkmühle zum Selterswasserhäuschen. Von dort geht es über den Borstein nach Reichenbach ins SSV-Vereinsheim, wo der Abschluss gemacht wird. Die Rückfahrt nach Elmshausen... [mehr]

  • Nebelmeere statt Neuschnee im Odenwald

    Statt Neuschnee schafft dichter Nebel derzeit eine gedämpfte, fast friedliche Stimmung im Odenwald. Am Morgen nach Weihnachten war Lindenfels in dichtem Nebel versunken (Bild links). Nur die Ruine der Burg ragt auf der Aufnahme unseres Fotografen Philipp Kriegbaum aus dem weißen Meer heraus. Auch der Wald auf dem Forstweg zwischen Reichenbach und Elmshausen (Bild... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Armutszeugnis der politischen Eliten

    Zum Kommentar „Hass im Herzen“ vom 11. Dezember: Statt irgendwelche Sachargumente zu liefern, verbreitet Werner Kolhoff in seinem Kommentar, wie leider nicht anders zu erwarten, abstruse Verschwörungstheorien und küchenpsychologische Erklärungsversuche zu der vehementen Kritik an dem „höchst unverbindlichen“ UN-Migrationspakt. Vermutlich hat es der... [mehr]

  • Gefährliche Experimente

    Zum Artikel „Erste genveränderte Babys geboren?“ vom 27. November: Die DNS enthält das Alphabet des Lebens, verheerend ist der Wissenschaftler Streben, die sich keineswegs genieren, mit Teilen dieser Kette zu jonglieren. Sie bringen zum Sprechen bald den Stummen, machen klug dann auch den Dummen, der Kranke ist alsbald gesund, man gibt es in der Zeitung kund.... [mehr]

  • Leser schreiben zur Abschiebung einer albanischen Familie

    Zum Artikel „Das war für uns ein Schock“ vom 15. Dezember: Wie kann man bei dem katastrophalen Mangel an Pflegekräften in der Region zwei im Pflegebereich arbeitende, gut Deutsch sprechende Elternteile mit ihren offenbar bestens integrierten, ebenfalls gut Deutsch sprechenden Kindern im schulpflichtigen Alter ausweisen, nur weil die bestehende Rechtslage diese... [mehr]

  • Macht wird missbraucht

    Zum Artikel „Klagen über ,Angstzustände’“ vom 13. Dezember: Die Schule und das Schulamt sind nicht bereit, dem Willen der Eltern Rechnung zu tragen. Hier wird eindeutig Macht missbraucht. Das „Kindeswohl“ steht hier im Vordergrund und nicht das Wohl dieser Lehrerin, die in Ausübung ihrer Tätigkeit völlig überfordert und fehl am Platze ist. Keine... [mehr]

  • RNV verhält sich wie bei der Rückkehr zur Dampflok

    Zum Artikel „Bahnen sind ungeeignet“ vom 17. Dezember: Ja – es war schon unerträglich: die schlechte Laufruhe der derzeitigen Straßenbahnen. Dazu noch die schier unerträglich laute Klimaanlage. Wer einmal mit der Linie 4 nach Bad Dürkheim fuhr und anschließend über Rückenschmerzen klagte, weiß, wovon ich rede. Für eine vollständige Rundfahrt auf der... [mehr]

  • Schon jetzt zu alte Technik für digitale Rezepte

    Zum Thema Gesundheitspolitik: Es vergeht kein Tag, an dem wir uns nicht an den kreativen Ideen unseres Gesundheitsministers erfreuen dürfen. Seit Monaten wird das Hinterherhinken Deutschlands in Sachen digitale Welt mit Recht, bemängelt. Schwups stand der stets strebsame Gesundheitsminister Gewehr bei Fuß und führte holterdiepolter – per Gesetz – die... [mehr]

Lindenfels

  • Abtsteinach Auseinandersetzungen um die 2015 geschaffene Begegnungs- und Bewegungsstätte führten zur zeitweisen Schließung / Zukunft ist ungewiss

    Alla-hopp-Anlage bleibt bis Neujahr zu

    Die Alla-hopp-Anlage in Unter-Abtsteinach ist geschlossen. Noch bis Neujahr sollen Bauzäune ein Betreten unmöglich machen. Danach wird die Bewegungs- und Begegnungsanlage nur noch zwischen Montag und Samstag zugänglich sein. An Sonn- und Feiertagen bleibt sie geschlossen. Auch eine komplette Schließung könnte möglich sein. Der Grund: Kinder, Jugendliche und... [mehr]

  • Silvester Hinweise der Lindenfelser Stadtverwaltung zum Jahreswechsel

    Kein Feuerwerk in der Altstadt

    Die Stadt Lindenfels weist darauf hin, dass es ganzjährig in der Nähe von besonders brandempfindlichen Gebäuden und Anlagen verboten ist, Feuerwerk abzubrennen. Dieses Verbot betrifft in Lindenfelser die Burgstraße, den Graben, die Wilhelm-Baur-Straße bis zum Fürther Tor sowie die Freiherr-vom-Stein-Straße. In Schlierbach ist die Kirchstraße betroffen, in... [mehr]

  • Liederkranz Winterkasten 400 Besucher verfolgten das Konzert zur Weihnachtszeit im Ferienhof Knöll

    Regenschirme wurden nur kurz benötigt

    Jürgen Martini konnte seine neue Erfindung gleich beim ersten Lied außer Betrieb nehmen. Der Chorleiter des Winterkäster Männerchors hatte seinen Regenschirm unter den Kragen seiner Jacke geklemmt, damit er gut geschützt vor Dauerregen dirigieren konnte. Der jedoch hatte pünktlich zum Beginn des Adventssingens das Waldhufendorf verlassen. Waren zunächst nur... [mehr]

  • Sängerbund Kolmbach Konzert des Männergesangvereins und seiner Chorwerkstatt

    Stimmungsvolle Lieder in der Kapelle

    „Freude klinge die Welt“: mit diesem Stück von Adolphe Adam eröffnete der Männerchor des Sängerbundes Kolmbach sein Konzert. Unter der Leitung von Johann Leber hatten der Männergesangverein und seine Chorwerkstatt stimmungsvolle Lieder vorbereitet. Unterstützt wurden die Sänger durch den Liederkranz Seidenbuch. Vorsitzender Malte Diestel begrüßte die... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof/Neckarau Das Glückstein-Quartier wächst rasant / Streit um Sanierung des Rheindamms

    Von Baukränen und Bäumen

    Es sind auch 2018 die großen Bau- und Infrastrukturprojekte, die im Mannheimer Süden für Diskussionen und manchmal auch für Ärger sorgen. Vor allem der Lindenhof ist eine einzige Großbaustelle. Und gemeinsam mit den Neckarauern streiten die Lindenhöfer für den Erhalt der Bäume am Rheindamm. Der Lindenhof erlebt weiterhin die umfassendste Wandlung seiner... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball aktuell HSG Bensheim/Auerbach kassiert in der Bundesliga eine klare Niederlage in Leverkusen

    Flames können nicht mithalten – 23:30

    Die HSG Bensheim/Auerbach verkaufte gestern Abend im Spiel der Frauenhandball-Bundesliga bei Bayer Leverkusen ihre Haut so teuer wie möglich, unterlag am Ende aber mit 23:30 (9:17). Immerhin war es ein kleiner Trost für die nie aufsteckenden Flames, dass sie Durchgang zwei mit 14:13 gewannen. Allerdings bleibt es im Abstiegskampf damit unverändert eng, zumal im... [mehr]

  • Fußball Sieben Teams am Samstag bei Olympia Lorsch

    SCO-Turnier kompakt in acht Stunden

    Das Jahr 2018 endet in Lorsch – und noch dazu beim SC Olympia – überaus sportlich: Zwei Tage vor dem Silvesterlauf der Leichtathletik-Abteilung rund ums Waldstadion laden die Fußballer zu ihrem traditionellen Hallenturnier ein. Dieses geht am morgigen Samstag kompakt an einem Tag über die Bühne. Sieben Mannschaften sind ab 10 Uhr auf dem Parkett der Halle an... [mehr]

  • Hallenfußball Auch VfR Fehlheim ist schon weiter

    TSV Auerbach stürmt ins Halbfinale

    Ausrichter VfR Fehlheim hat gestern Abend bei den 40. Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften die ersten Tickets für die Halbfinals gelöst – und das im Gleichschritt. Sowohl die Senioren als auch die Alten Herren aus dem westlichen Stadtteil stehen nach zwei Spieltagen an der Tabellenspitze und können heute zum Abschluss der Gruppenspiele nicht mehr von... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Badischer Verband Präsident Zimmermann betont Fairplay

    „BesonderesTurnier“

    Das MorgenMasters ist nun schon seit 25 Jahren eine Institution und über die Grenzen der Metropolregion bekannt. Auch in der Karlsruher Geschäftsstelle des Badischen Fußball-Verbands (bfv) schätzt man den Wettbewerb – vor allem weil er immer wieder den Fairplay-Gedanken in den Vordergrund rückt und damit auf einer Wellenlänge mit dem bfv liegt. „Auch... [mehr]

  • Basketball Heidelberg gewinnt zum Jahresausklang mit 69:54 beim FC Schalke 04

    Academics-Defensive überragt

    Auf dem vierten Tabellenplatz starten die MLP Academics ins neue Jahr. Die Zweitliga-Basketballer aus Heidelberg fuhren in der ProA-Liga einen relativ ungefährdeten 69:54 (40:30)-Erfolg beim FC Schalke 04 ein. „Ich bin sehr froh, dass wir gegen eine sehr athletische Mannschaft so eine gute defensive Leistung gezeigt haben“, lobte Academics-Trainer Branislav... [mehr]

  • Ausschreibung Mit Blick auf den Fairplay-Gedanken geht das Masters-Reglement über die Verbandsrichtlinien hinaus

    An der Bande gelten Sonderregeln

    Fünf Qualifikationsturniere und ein Final-Turnier verlangen nach einem exakten Regelwerk. Anbei die wichtigsten Bestimmungen zum Turnier-Reglement. Jede Mannschaft darf maximal 15 Spieler pro Turnier melden. Bei den Turnieren werden die Viertel- und Halbfinalspiele sowie das Spiel um Platz 3 bei unentschiedenem Spielstand nach der regulären Spielzeit sofort durch... [mehr]

  • Morgenweb Ticker, Berichte und Fotos zum MorgenMasters

    Das Turnier im Netz

    Tore, Tore, Tore – die Würze des Hallenfußballs. Mit unserem MorgenMasters-Ergebnisticker verpassen Sie auch außerhalb der Halle keinen Treffer. Wie gewohnt begleitet der „Mannheimer Morgen“ die größte Turnierserie der Region mit einem breitgefächerten Online-Angebot. Ab dem 29. Dezember verfolgen Sie im Morgenweb, wie die teilnehmenden Fußballteams in... [mehr]

  • Hallenfußball

    Ideale Ablenkung für FC Türkspor

    Mit 14 Mannschaften geht am Samstag und Sonntag das Martin-Schuhmacher-Gedächtnisturnier in Eppelheim über die Bühne. Dem Sieger winkt eine Wildcard für den Sparkassen-Cup in Ketsch (4./5. Januar) und damit die Eintrittskarte in den erlesenen Kreis eines stark besetzten Wettbewerbs. In Eppelheim dabei sind mit dem FC Hochstätt Türkspor, der TSG Eintracht... [mehr]

  • Handball Spendenaktion bringt stolze Summe für Straßenkinder

    Löwen zeigen großes Herz

    Die Rhein-Neckar Löwen haben beim letzten Bundesliga-Heimspiel 2018 gegen Stuttgart mit ihrer jährlichen Spendenaktion unter dem Motto „Löwenherz“ stolze 13 730,15 Euro gesammelt. Die Summe geht eins zu eins an Freezone. „Das ist überwältigend. Ich bin sprachlos“, sagt Markus Unterländer, der Leiter der Einrichtung, die sich um Mannheims Straßenkinder... [mehr]

  • Eishockey Mannheimer Verteidigerinnen Xenia Merkle und Fine Raschke bei DEB-Lehrgang der U 18-Juniorinnen in Füssen

    Zwei Mad Dogs wollen zur WM

    Die U 18-Juniorinnen des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) bereiten sich seit Donnerstag in Füssen auf die U 18-WM der Division I A vom 7. bis 13. Januar in Radenthein (Österreich) vor. Darunter sind auch die beiden Verteidigerinnen der Mad Dogs Mannheim Fine Raschke und Xenia Merkle. Beide dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, auch nach dem Lehrgang in... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball

    FSV Mainz 05 testet gegen Lüttich

    Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat einen weiteren anspruchsvollen Testgegner in der Winterpause gefunden. Im Rahmen ihres Trainingslagers in Südspanien treffen die Rheinhessen am 8. Januar (16 Uhr) auf den belgischen Vizemeister Standard Lüttich. Das Duell mit dem Europa-League-Teilnehmer steigt in Lugar Partido Valdeperales. Vier Tage später absolvieren die... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Auch RKG-Nachwuchs ist meisterlich

    Das Ringerjahr 2018 scheint ganz im Zeichen der RKG Reilingen/Hockenheim zu stehen. Nicht nur die erste Mannschaft holte die Meisterschaft (wir berichteten), auch die RKG-Jugend schaffte mit dem Titelgewinn in der Verbandsliga eine kleine Sensation. Allein die Teilnahme am Endrundenturnier der Schüler in Hemsbach hatten die RKG schon als großen Erfolg betrachtet.... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga Eisbären feiern 8:6-Erfolg

    Deuring besiegelt Sieg

    Einen weiteren Krimi lieferten sich die Eisbären aus Eppelheim und ihre „Artgenossen“ aus Heilbronn im abschließenden Spiel der Eishockey-Regionalliga. Gleich acht Tore benötigten die Eppelheimer, die durch Lukas Sawicki, Marc Bruns, Marco Haas, Sven Jacobaschke, Rene Sauer, Eric Artman, John Kraiss und Dominik Deuring den Heilbronner Eisbären den Zahn mit... [mehr]

  • Hallenfußball TSG Eintracht erreicht Cup-Zwischenrunde

    Es läuft gut für Plankstadt

    Mit drei Siegen und einem Unentschieden hat sich die TSG Eintracht Plankstadt an Turniertag eins beim 1603-Cup in Bammental den Einzug in die Zwischenrunde gesichert. „Wir sind zufrieden mit dem zweiten Gruppenplatz und freuen uns auf die nächsten Spiele“, sagte Plankstadts Team-Kapitän Simon Wolf. „Wir gehen nach wie vor mit Spaß an die Sache ran.“ Mit... [mehr]

  • Handball-Badenliga St. Leon/Reilingen verliert gegen Birkenau

    HSG-Niederlage fällt zu hoch aus

    Eine zu deutlich ausgefallene 25:31- (12:13)-Heimniederlage musste das Handball-Badenliga-Team der HSG St. Leon/Reilingen im letzten Spiel des Jahres gegen den TSV Birkenau hinnehmen. Im Harres in St. Leon hatten die Gastgeber erneut große Aufstellungsschwierigkeiten, mussten sie doch den Ausfall von gleich fünf Stammspielern verkraften. Wiederum nur mit neun... [mehr]

  • Hallenfußball Schuhmacher-Gedächtnisturnier in Eppelheim

    Wer holt sich das Ticket?

    Mit einem Feld aus 14 Mannschaften geht am Wochenende über zwei Turniertage das Martin-Schuhmacher-Gedächtnisturnier in Eppelheim über die Bühne. Dem Turniersieger winkt am Ende eine Wildcard für den Sparkassen-Cup in Ketsch (4./5. Januar) und damit die Eintrittskarte in den erlesenen Kreis eines hochkarätig besetzten Wettbewerbs. In Gruppe A tritt der... [mehr]

Lorsch

  • Persönlich Motorrad-Fan Norbert Feldmeier feierte 85. Geburtstag

    Beim Riedring-Rennen wurde das Motorrad geklaut

    Norbert Feldmeier wurde in Bodenstein in der Oberpfalz in Bayern geboren und wuchs dort zusammen mit vier Geschwistern auf. Mittlerweile ist er ein echter stadtbekannter Lorscher geworden. Nun feierte Feldmeier seinen 85. Geburtstag. Vor 45 Jahren wurde Norbert Feldmeier Mitglied im Lorscher Obst- und Gartenbauverein, war lange Jahre Vorsitzender und ist heute... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Arbeitseinsatz bei eisigen Temperaturen / Teilnehmer aus Eritrea, Afghanistan und Äthiopien

    Flüchtlinge halfen bei Kirchplatzreinigung

    Frostig, mit einer Temperatur von null Grad, war es, als kurz vor Weihnachten sechs Mitglieder der Lorscher Kolpingsfamilie gemeinsam mit Frauen und Männern aus Eritrea, Afghanistan und Äthiopien den Platz um die katholische Pfarrkirche Sankt Nazarius reinigten. Gegen die Kälte trugen sie Mützen, dicke warme Jacken und Handschuhe. Jeanette Schröder, bei der... [mehr]

  • Liederkranz Lorsch Gesangverein blickt auf die vergangenen Monate zurück / Kritik an Parkplatz-Debatte und Grundsteuererhöhung

    Frauenchor-Jubiläum war der Höhepunkt in 2018

    Zum Jahresabschluss des Gesangvereins Liederkranz Lorsch trafen sich die aktiven und fördernden Mitglieder zu einem gemeinsamen Abendessen im Sportpark Ehlried. Das Treffen ist für den Vorsitzenden Klaus-Dieter Schmidt auch immer Anlass, auf das ausklingende Jahr und die Chorveranstaltungen zurückzublicken. Negativ bewertete er auf regionaler Ebene unter anderem... [mehr]

  • Kirchengemeinde In Lorsch wurde an das schwedische Luciafest erinnert

    Kerzenkranz auf dem Kopf

    Seit vielen Jahren sorgt der Instrumentalkreis der evangelischen Kirchengemeinde für vorweihnachtliche Atmosphäre mit der Veranstaltung Lichter-Klang. In diesem Jahr gab es eine Überraschung, denn Pfarrer Renatus Keller stellte bei der Veranstaltung erstmals die schwedische Tradition des Lucia-Festes vor. Es wird in dem skandinavischen Land immer am 13. Dezember... [mehr]

  • Fuhrpark Einsatzkräfte freuen sich über neuen Wechsellader / Fahrzeug wird Interessierten beim Tag der offenen Tür präsentiert

    Tonnenschweres Geschenk für die Lorscher Feuerwehr

    Kurz ließ Heiko Reis die Sirene ertönen – sie funktionierte einwandfrei. Dann steuerte er das neue Fahrzeug der Feuerwehr von der Ludwig-Erhard-Straße in Richtung des Stützpunkts in der Nibelungenstraße. Die Lorscher Brandschützer um Stadtbrandinspektor Franz-Josef Schumacher und seinen Stellvertreter Markus Stracke freuen sich über diese jüngste Erwerbung... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Rhein-Neckar Löwen agieren im Topspiel beim THW Kiel lange Zeit auf Augenhöhe, verlieren aber 28:31

    Das Ende der Titelträume

    Sie gaben alles, sie spielten stark, sie agierten mit dem THW Kiel auf Augenhöhe. Und doch schritten die Rhein-Neckar Löwen gestern Abend enttäuscht vom Feld – und das aus gutem Grund. Der Pokalsieger verlor nämlich nicht nur etwas unglücklich das Topspiel in der Handball-Bundesliga mit 28:31 (15:16), sondern wohl auch die Meisterschaft aus den Augen. 60... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales Imkerverband spendet süße Leckerei an Einrichtungen in der Stadt

    72 Gläser Honig für Senioren

    Eine Lieferung der besonderen Art erhielt die Abteilung Senioren im Stadthaus: sechs Kisten mit 72 Gläsern Honig, überbracht von Klaus Eisele, Landesvorsitzender des Imkerverbandes Rheinland-Pfalz. Der Honig, den es in verschiedenen – auch ausgefallenen – Sorten wie Kastanie oder Raps gibt, soll an städtische Seniorenresidenzen verteilt werden.... [mehr]

  • Leichtathletikhalle Mehr als 100 Teilnehmer aus der Region legen in Ludwigshafen das Sportabzeichen auf den letzten Drücker ab

    Kampf gegen Weihnachtspfunde

    Es ist mittlerweile schon zur Tradition geworden: Kurz vor dem Jahreswechsel können Freizeitsportler in der großen Leichtathletikhalle nahe des Südweststadions das Deutsche Sportabzeichen ablegen – quasi in letzter Minute. Weshalb die Veranstaltung auch den englischen Titel „Last-Minute“-Sportabzeichen trägt. Die Aktion steigt immer am Tag nach Weihnachten... [mehr]

  • Fußball ESV Ludwigshafen geht gegen verantwortliche Firma vor

    Scherben in Erde machen neuen Rasen unbespielbar

    Ein Fiasko mit vermutlich kostspieligen juristischen Folgen erschüttert derzeit den Eisenbahner-Sportverein (ESV) 1927 Ludwigshafen. Der größte Ludwigshafener Sportverein muss seinen neu eingesäten Rasenplatz für den Sportbetrieb sperren. Der Grund: Die Firma, die mit der Umwandlung des bisherigen Hartplatzes beauftragt worden war, hat offensichtlich untaugliche... [mehr]

  • Zollhofstraße Täter bedroht Angestellte mit Pistole

    Tankstelle überfallen

    Ein bewaffneter Mann hat eine Tankstelle in der Innenstadt überfallen. Nach Polizeiangaben von gestern betrat der maskierte Unbekannte das Geschäft in der Zollhofstraße am Mittwochabend und bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole. Er forderte die Frau auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben. Mit mehreren Hundert Euro flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Serie Selbstgemacht Manfred Syrer schnitzt Holzfiguren / Vor langer Zeit half ihm sein Hobby aus einer Krise / Mit einem Fisch hat alles angefangen

    „Ich verzweifle, wenn ich nichts mache“

    Sobald man zur Wohnungstür hereinkommt, fällt der Blick auf die Bank, auf der Manfred Syrer eine Auswahl seiner vielen Holzfiguren präsentiert. Die Motive sind ganz unterschiedlich: Eine Krippe im modernen Stil steht neben verschiedenen Brettchen für Brot, Tierfiguren, Holzschalen und Spielzeugen. Vor mehr als zehn Jahren hat der 78-jährige Pensionär das... [mehr]

  • Soziales Viele Helfer bei Sonntagseinladungen für Bedürftige

    „Wir spüren die Dankbarkeit der Menschen“

    „Ich hatte es mir anders vorgestellt. Ich dachte, wir stehen wie in einer Mensa an einer Theke und schöpfen das Essen aus – und jetzt bin ich positiv überrascht“, sagt Salome. Sie ist Schülerin der neunten Klasse des Ursulinen-Gymnasiums und an diesem Tag eine von 50 ehrenamtlich Helfenden bei der Sonntagseinladung der Mannheimer Innenstadt-Pfarreien in A... [mehr]

  • Neckarau Ermittlungen wegen exhibitionistischer Handlungen

    56-Jähriger belästigt Frau in Sauna

    Ein 56-Jähriger hat sich in der Sauna des Schwimmbades in Neckarau gegenüber einer 28-Jährigen in unsittlicher Weise gezeigt. Wie die Polizei gestern meldete, befand sich die Frau am Sonntagnachmittag kurz nach 16 Uhr in der Außensauna des Bades in der Maguerrestraße, als sie einen Mann bemerkte, der scheinbar masturbierte. Sie verließ daraufhin die Sauna und... [mehr]

  • Porträt Markus Rebmann hat eine eigene Süßigkeit in Form der Mannheimer Innenstadt erfunden / Einige Hundert Tafeln bereits verkauft

    Die Quadrate in Schokolade gegossen

    Es gibt da noch diese bekannte Schokoladenmarke, die sich mit der Eigenschaft quadratisch schmückt. Die Firma sitzt im schwäbischen Waldenbuch und heißt Ritter. Mit dem Unternehmen musste sich Markus Rebmann auseinandersetzen. Der Grund: Auch seine Schokolade sollte das Quadrat als Markenzeichen im Namen tragen, schließlich sollte sie die Form der Mannheimer... [mehr]

  • Blumenladen

    Einbrecher entkommen knapp

    Auf frischer Tat hat der Besitzer eines Blumenladens in Wohlgelegen Einbrecher ertappt – allerdings konnten die Unbekannten fliehen, bevor die Polizei eintraf. Am Dienstagabend gegen 22 Uhr wurde der Besitzer des Ladens von einem Zeugen verständigt, weil die Tür zum Hof des Anwesens in der Cheliusstraße offenstand, teilte das Präsidium gestern mit. Der bemerkte... [mehr]

  • Jubilarfeier Daimler-Standort Mannheim ehrt 253 Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit / Erfinder-Urenkelin Jutta Benz hebt Leistungen der Frauen hervor

    Familiärer Zusammenhalt „beim Benz“

    8900 Jahre Erfahrung und Kompetenz am Daimler-Standort Mannheim – unter dieses Motto stellte die Daimler AG ihre diesjährige Jubilarfeier in der Maimarkthalle. 253 Frauen und Männer, die seit vielen Jahren „beim Benz schaffen“, waren von Werksleitung und Betriebsrat eingeladen – und für ihre Verdienste um das traditionsreiche Unternehmen ausgezeichnet –... [mehr]

  • Forschung Klinikum-Neurologie-Chef Michael Platten betreut zweite Studie / Vielversprechende Ergebnisse aus erster Untersuchungsreihe

    Impfung bekämpft trickreiche Hirntumore

    Eine in der Region entwickelte Impfung als Therapie gegen eine besondere Art von Hirntumoren stellte der „MM“ vor knapp zwei Jahren anlässlich des internationalen Tags seltener Krankheiten vor. Unlängst hat eine zweite Studie zu diesen Gliomen begonnen. „Bei den allermeisten der 32 Patienten ist eine spezifische Immunreaktion ausgelöst worden“, bringt... [mehr]

  • Gebühren und Tarife Nahverkehr und Schmutzwasser werden billiger, Kosten für Abfall- und Niederschlagswasserentsorgung steigen

    Neues Jahr, neue Preise

    Im neuen Jahr wird die Müllabfuhr teurer, Abwassergebühren und Nahverkehrstarife sinken – ab 1. Januar gelten in Mannheim (wie berichtet) neue Preise. Was sich 2019 im Einzelnen ändert, zeigt folgende Übersicht: Gebühren für Restmüll steigen: Die städtische Abfallwirtschaft erhöht zum 1. Januar 2019 und in einem zweiten Schritt zum 1. Januar 2020 die... [mehr]

  • Gedenken Die Stadt verlor viele verdiente Söhne und Töchter – von der engagierten Kämpferin für Schwächere über den Opernstar bis zum ehemaligen Awo-Chef

    Schmerzhafte Abschiede in diesem Jahr

    Ihre Kunst hat vielen Menschen glückliche Momente beschert oder Trost gespendet. Mit Kampfgeist haben sie sich für ihre Heimatstadt stark gemacht oder bei Wettkämpfen Siege errungen, mit ihrer Unternehmerpersönlichkeit Firmen zum Erfolg geführt: Mannheim trauert um die vielen verdienten Mitbürger, die die Stadt 2018 verloren hat. Manfred Kieselbach: Der Mensch... [mehr]

  • Berufliche Bildung Werner-von-Siemens- und Friedrich-List-Schule gründen gemeinsame Lernfabrik 4.0 / Land sagt Fördermittel zu

    Schüler arbeiten an Produktionskette mit

    Produktionsprozesse, Techniken und Geräte, die digital funktionieren: Das gibt es schon lange. Dass sie miteinander und mit dem Internet verknüpft werden, dass sie vollautomatisch auf Kundenwunsch produzieren und ausliefern: Das sind die nächsten Schritte. Dahinter steht der Begriff Industrie 4.0. Darauf einstellen sollen sich Auszubildende und Teilnehmer an... [mehr]

  • Hauptfriedhof Motiv für mysteriöse Tat offen

    Unbekannter schlägt Frau bewusstlos

    Noch immer fahndet die Polizei nach dem Unbekannten, der eine Seniorin auf dem Hauptfriedhof angegriffen hat. Bereits am Sonntag vor Heiligabend kam es zu dem mysteriösen Zwischenfall, über den die Ermittler gestern informierten. Demnach besuchte die 79-Jährige am 23. Dezember gegen 9 Uhr mehrere Gräber, wobei ihr ein Mann auffiel, der ihr bereits ab dem... [mehr]

  • Wie der junge Hape Kerkeling an die frische Luft kam

    Die Biografie schaffte es auf Platz eins der Bestsellerliste des „Spiegel“. Seit 25. Dezember ist auch die Verfilmung des neuesten Werks von Hans-Peter Wilhelm – genannt: Hape – Kerkeling auf den Kinoleinwänden der Region zu sehen. In „Der Junge muss an die frische Luft“, eindringlich und mit viel Herz erzählt, spielt Julius Weckauf (Bild) den jungen... [mehr]

Metropolregion

  • Karambolage Fünf Pkw beteiligt – Verursacher flüchtet

    A 5 nach Unfall dicht

    Ein Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen hat gestern auf der Autobahn 5 für erhebliche Behinderungen gesorgt. Nach Angaben der Polizei musste die Schnellstraße zwischen den Anschlussstellen Zwingenberg und Bensheim in Fahrtrichtung Heidelberg von etwa 12 Uhr bis 13.30 Uhr voll gesperrt werden. Da den Behörden zunächst elf Verletzte gemeldet wurden,... [mehr]

  • Fernsehen Jana und Sophia Münster schippern am Neujahrstag auf dem ZDF-„Traumschiff“ über den Bildschirm

    Beim Film alle „gleich wichtig“

    Hanni und Nanni sind erwachsen geworden. Zum Jahreswechsel gibt es ein Wiedersehen mit den Zwillingen Jana und Sophia Münster aus Ilvesheim: Am Neujahrstag heuern die beiden um 20.15 Uhr auf dem ZDF-„Traumschiff“ an. Es ist das klassische Spiel mit den zwei jungen Frauen, die auch als 20-Jährige nur schwer zu unterscheiden sind. Auf dem „Traumschiff“ ist... [mehr]

  • Brauchtum In Weidenthal im Pfälzerwald werden beim 17. „Knutfest“ am 6. Januar die besten Weihnachts-Sportler gesucht

    Wettkampf der Christbaum-Werfer

    Aus einer „Schnapsidee“ von Fußball-Senioren heraus ist im Jahr 2003 in Weidenthal im Pfälzerwald ein Fest entstanden, das mittlerweile amtlich als „Brauchtum“ gewertet wird: Das Weidenthaler Fest ist vom schwedischen „Knutfest“ inspiriert, bei dem traditionell im Januar alte Weihnachtsbäume aus dem Fenster geworfen werden. Alle Besucher können auf... [mehr]

Morgenmasters 2017

  • Gesetzte Mannschaften Auch unter den drei eingeladenen Mannschaften ist der Regionalligist wie immer der Top-Favorit

    Alle jagen den SV Waldhof

    Es ist fast so etwas wie das „Best-Of“ aus 24 Jahren Turniergeschichte. Nachdem zuletzt nur Titelverteidiger SV Waldhof für das Final-Turnier gesetzt war, haben bei der 25. Auflage nun wieder drei Teams einen Freifahrtschein bekommen und führen am 20. Januar die drei Fünfer-Pools als Gruppenköpfe an. Mit dem SV Waldhof (zehn Turniersiege) und dem VfR Mannheim... [mehr]

  • TV Lampertheim Kreisoberligist peilt Sieg beim 35. Hallen-Cup an

    Bei den „Turnern“ ist der Spaß zurück

    Ein Lächeln in den Gesichtern der Spieler – das hat es in der laufenden Saison beim TV Lampertheim bisher sehr oft gegeben. Schließlich ist bei den Rot-Weißen der Spaß am Fußball zurückgekehrt, nachdem die Spielzeit 2017/2018 für den Mitausrichter der MorgenMasters-Serie keine wirklich schöne war. Zwar schaffte der TVL II in der Kreisliga B Bergstraße am... [mehr]

  • Hallensprecher Joachim Fellhauer in der Turnierleitung

    Die Stimme am Mikrofon

    Wenn bei den Qualifikationsturnieren und der Finalveranstaltung des MorgenMasters 2019 die Teams dem Ball hinterherjagen, dann wird Joachim Fellhauer (Bild) wieder am Mikrofon sitzen und beispielsweise die Aufstellungen oder die Torschützen durchgeben. Der 50-jährige Ketscher ist seit 2013 zusammen mit seinem Vereinskollegen Daniel Abelein für die Turnierleitung... [mehr]

  • Prämien

    Es geht um mehr als 10 000 Euro

    Der Sieg beim MorgenMasters bringt jede Menge Prestige und den glänzenden Wanderpokal – doch bei der 25. Auflage der größten Hallenfußball-Turnierserie der Region geht es nicht nur um die Ehre, sondern auch um Bares. Insgesamt werden Preisgelder von insgesamt 10 650 Euro ausgeschüttet. Der Löwenanteil ist natürlich für das Final-Turnier vorgesehen. Der... [mehr]

  • Neulinge und Exoten Fortuna Kirchfeld hofft auf Überraschung

    Karlsruher zeigen Flagge

    Das Teilnehmerfeld beim MorgenMasters ist immer für Überraschungen gut. Neben vielen alten Bekannten aus dem näheren Umkreis gibt es stets eine Reihe von Mannschaften, die weite Anfahrtswege in Kauf nehmen, um beim Budenzauber in der Mannheimer Neckarstadt dabei sein zu können. So auch dieses Jahr: Mit der DJK Karlsruhe-Ost und dem FV Fortuna Kirchfeld sind... [mehr]

  • Südhessen Bergsträßer Teams nur in Lampertheim am Start

    Nachbarn setzen alles auf eine Karte

    Der 35. TVL Hallen-Cup in Lampertheim ist wie gehabt das zweite Qualifikationsturnier der MorgenMasters-Serie. Als einzige Quali auf hessischem Boden sammeln sich stets die meisten Teilnehmer aus Südhessen beim Traditionsturnier in der Spargelstadt. Am 9., 11. und 13. Januar wird die Jahnhalle im Lampertheimer Sportzentrum Ost sogar alle neun Starter aus dem Gebiet... [mehr]

  • Fairplay Fußballkreis und Badischer Verband unterstützen Ehrung

    Sonderpreis für vorbildliches Miteinander

    Auf dem begrenzten Raum in der Halle kann es auch mal hitzig zugehen, die Organisatoren des MorgenMasters haben damit schon ihre leidvollen Erfahrungen gemacht. 2013 stand die Fortsetzung des Turniers sogar auf der Kippe, als Schiedsrichter angegangen wurden und die Unparteiischen zwischenzeitlich die Pfeifen niederlegten. Seitdem hat sich einiges getan. Die... [mehr]

  • Historie In 24 Jahren ging der Titel zehn Mal an den Regionalligisten / Zum Jubiläum ist der dritte SVW-Sieg in Folge möglich

    Waldhof fehlt nur noch der Hattrick

    Das MorgenMasters feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Ganz eng mit dieser Erfolgsgeschichte ist der SV Waldhof als erfolgreichstes Team des Turniers verbunden. Aus den bisher 24 Auflagen gingen die Blau-Schwarzen nicht weniger als zehn Mal als Sieger hervor. Zuletzt gewannen die Waldhöfer im Januar 2018 das Endspiel des Final-Turniers mit 2:0 gegen den... [mehr]

Nachrichten

  • Kirchensteuer

    Einnahmen steigen

    Obwohl ihre Mitgliederzahlen sinken, erwarten die christlichen Kirchen neue Rekordwerte bei der Kirchensteuer. Das Erzbistum Freiburg geht nach Angaben eines Sprechers in diesem Jahr von 4,6 Prozent Wachstum auf 528 Millionen Euro aus. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat für 2019 ein Plus von einem Prozent im Haushalt veranschlagt. Die Württembergische... [mehr]

  • Kirchensteuer

    Einnahmen steigen

    Obwohl ihre Mitgliederzahlen sinken, erwarten die christlichen Kirchen neue Rekordwerte bei der Kirchensteuer. Das Erzbistum Freiburg geht nach Angaben eines Sprechers in diesem Jahr von 4,6 Prozent Wachstum auf 528 Millionen Euro aus. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat für 2019 ein Plus von einem Prozent im Haushalt veranschlagt. Die Württembergische... [mehr]

  • Jahrestag 15-jährige Mia gestern vor zwölf Monaten getötet / Proteste nach Bluttat

    Gespaltenes Gedenken in Kandel

    Ein Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel hat der Ort mit einer stillen Zusammenkunft in der St. Georgskirche des Mädchens gedacht. Zahlreiche Bürger entzündeten Kerzen und verharrten gestern in der Kirche. Nach aufreibenden Monaten sollte der Ort mit rund 9500 Einwohnern die Chance haben, zur Ruhe zu kommen, hatte Bürgermeister... [mehr]

  • Jahrestag 15-jährige Mia gestern vor zwölf Monaten getötet / Proteste nach Bluttat

    Gespaltenes Gedenken in Kandel

    Ein Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel hat der Ort mit einer stillen Zusammenkunft in der St. Georgskirche des Mädchens gedacht. Zahlreiche Bürger entzündeten Kerzen und verharrten gestern in der Kirche. Nach aufreibenden Monaten sollte der Ort mit rund 9500 Einwohnern die Chance haben, zur Ruhe zu kommen, hatte Bürgermeister... [mehr]

  • Großer Auftritt für die Allerkleinsten in der Baby-Beilage

    422 Bilder von Neugeborenen des Jahres 2018 sind in der heutigen BA-Sonderbeilage „Babys 2018“ zu finden. Hier hat auch Wilhelmine aus Bensheim (unser Bild), die am 17. April 2018 das Licht der Welt erblickte, einen Auftritt. Ob für Eltern, Großeltern, oder Geschwister – die Geburt eines neuen Erdenbürgers ist eines der wichtigsten Ereignisse im Verlauf des... [mehr]

  • Großer Auftritt für die Allerkleinsten in der Baby-Beilage

    422 Bilder von Neugeborenen des Jahres 2018 sind in der heutigen BA-Sonderbeilage „Babys 2018“ zu finden. Hier hat auch Wilhelmine aus Bensheim (unser Bild), die am 17. April 2018 das Licht der Welt erblickte, einen Auftritt. Ob für Eltern, Großeltern, oder Geschwister – die Geburt eines neuen Erdenbürgers ist eines der wichtigsten Ereignisse im Verlauf des... [mehr]

  • Ilvesheimer Zwillinge mit „Traumschiff“ unterwegs

    Als „Hanni und Nanni“ haben sie vor acht Jahren ihre Schauspielkarriere gestartet und in drei Kinofilmen die Hauptrollen gespielt. Am Neujahrstag stechen die beiden eineiigen Zwillinge Sophia (links) und Jana Münster aus Ilvesheim mit dem ZDF-„Traumschiff“ in See. Auch im Fernsehen spielen sie ein Zwillingspaar, das auf dem Ozeandampfer anheuert. Da nur eine... [mehr]

  • Ilvesheimer Zwillinge mit „Traumschiff“ unterwegs

    Als „Hanni und Nanni“ haben sie vor acht Jahren ihre Schauspielkarriere gestartet und in drei Kinofilmen die Hauptrollen gespielt. Am Neujahrstag stechen die beiden eineiigen Zwillinge Sophia (links) und Jana Münster aus Ilvesheim mit dem ZDF-„Traumschiff“ in See. Auch im Fernsehen spielen sie ein Zwillingspaar, das auf dem Ozeandampfer anheuert. Da nur eine... [mehr]

  • CDU Abgeordnete der Region kritisieren Vorstoß für Basisbefragung bei Kanzlerkandidatur

    Mitgliederentscheid stößt auf Skepsis

    Die Debatte um die Einbindung von Friedrich Merz in der CDU spitzt sich zu. Auf die Forderung nach einer Mitgliederbefragung für den Kanzlerkandidaten haben gestern CDU-Bundestagsabgeordnete der Region mit Skepsis reagiert. Der Mannheimer Abgeordnete Nikolas Löbel sagte: Solche „belebenden Elemente“ seien wichtig. „Allerdings schlagen zwei Herzen in meiner... [mehr]

  • CDU Abgeordnete der Region kritisieren Vorstoß für Basisbefragung bei Kanzlerkandidatur

    Mitgliederentscheid stößt auf Skepsis

    Die Debatte um die Einbindung von Friedrich Merz in der CDU spitzt sich zu. Auf die Forderung nach einer Mitgliederbefragung für den Kanzlerkandidaten haben gestern CDU-Bundestagsabgeordnete der Region mit Skepsis reagiert. Der Mannheimer Abgeordnete Nikolas Löbel sagte: Solche „belebenden Elemente“ seien wichtig. „Allerdings schlagen zwei Herzen in meiner... [mehr]

  • Trinkwasserversorgung

    Vertrag verlängert

    Die Stadt Heppenheim wird auch in Zukunft einen Teil ihres Trinkwassers vom Wasserbeschaffungsverband Riedgruppe Ost beziehen. Eine entsprechende Vereinbarung haben Magistrat und Riedgruppe unterzeichnet. Der Liefervertrag, der zum 1. Januar 2019 in Kraft tritt, sieht eine Grundlastversorgung der Kreisstadt aus dem Werk Jägersburg vor. Die Jahresleistung beläuft... [mehr]

  • Trinkwasserversorgung

    Vertrag verlängert

    Die Stadt Heppenheim wird auch in Zukunft einen Teil ihres Trinkwassers vom Wasserbeschaffungsverband Riedgruppe Ost beziehen. Eine entsprechende Vereinbarung haben Magistrat und Riedgruppe unterzeichnet. Der Liefervertrag, der zum 1. Januar 2019 in Kraft tritt, sieht eine Grundlastversorgung der Kreisstadt aus dem Werk Jägersburg vor. Die Jahresleistung beläuft... [mehr]

  • Gesetze

    Was sich 2019 ändert

    Im nächsten Jahr kommen auf die Menschen etliche Veränderungen zu. In Mannheim beispielsweise werden die Bus- und Bahntickets günstiger. In ganz Deutschland profitieren die Rentner von neuen Gesetzen. Die Koalition verspricht Verbesserungen für Millionen Menschen. Verdi-Chef Frank Bsirske, der die Sozialpolitik der Regierung immer wieder als unzureichend... [mehr]

  • Gesetze

    Was sich 2019 ändert

    Im nächsten Jahr kommen auf die Menschen etliche Veränderungen zu. In Mannheim beispielsweise werden die Bus- und Bahntickets günstiger. In ganz Deutschland profitieren die Rentner von neuen Gesetzen. Die Koalition verspricht Verbesserungen für Millionen Menschen. Verdi-Chef Frank Bsirske, der die Sozialpolitik der Regierung immer wieder als unzureichend... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Piano-Kabarettist Franz-Josef Feimer lässt 40 Jahre Gehrings Kommode aufleben

    Rückblick im Zeitraffer

    Ausgebucht bis auf den letzten Platz war Gehrings Kommode: Piano-Kabarettist Franz-Josef Feimer feiert mit seinem Programm „Kommode-Zeiten“ das 40-jährige Bestehen des Neckarauer Kulturtreffpunkts mit einer höchst vergnüglichen und wunderbar unterhaltsamen Mischung. Die Besucher begegneten dabei unvergessenen Kommode-Stammgästen wie Hans Bauer oder dem Winzi.... [mehr]

Neulußheim

  • Stellungnahme CDU-Vorsitzender Andreas Sturm wehrt sich gegen Vorwürfe / Mit Finanzmitteln sollen 3000 neue Bücher angeschafft werden

    „Höherer Etat für Bücherei zielt nicht auf persönlichen Vorteil ab“

    „Als ich vor neun Jahren Gemeinderat wurde, habe ich vielfach den Wunsch gehört, dass der Streit und die Zwietracht im Gemeinderat aufhören sollen“, beginnt eine Stellungnahme vom Ortsvereinsvorsitzenden der CDU, Andreas Sturm. Zwei Leserbriefe in unserer Ausgabe vom Samstag, 22. Dezember, zum Thema Bücherei von Dr. Ralf Wagner und Dagmar Engelhardt hätten... [mehr]

  • Gemeinderat Kindergarten kommt in die Lußhardtschule

    Mehr Raum für die Betreuung

    Das Thema Kinderbetreuung ist für die Kommunalpolitik ähnlich wie die Geschichte von Hase und Igel – was auch immer der Hase Gemeinderat unternimmt, der Igel Platzbedarf ist einen Schritt weiter. Ähnlich äußerte sich Bürgermeister Gunther Hoffmann beim Thema Ausbau der Kinderbetreuung, als er auf die steigende Nachfrage verwies – „wir wurden... [mehr]

Oftersheim

  • St. Josef Nähparadies Schottek und Haushaltswaren Oetzel beschenken Mädchen und Jungen

    Kinderwünsche erfüllen sich

    Die „Buschtrommeln“ in Form eines Telefonats trugen die freudige Nachricht schon drei Tage vor Heiligabend von Mannheim nach Oftersheim: Im Kinderheim St. Josef konnten die Jugendlichen den Bescherungsabend kaum noch erwarten und waren gespannt wie ein Flitzebogen auf ihre Weihnachtsgeschenke, die sie in Form ihrer Wunschsterne ins Nähparadies Schottek und... [mehr]

  • Adventskalender Einsendeschluss für Gewinnspiel vorbei / Sieger werden heute gezogen / Ralf Lackner hat die Motive aus ungewohnten Perspektiven fotografiert

    Lösung ist „die Landung auf dem Mond“

    Nichts geht mehr – der Einsendeschluss für unser Adventskalender-Gewinnspiel ist seit Mitternacht vorbei, heute ziehen wir die Sieger in unserer Redaktion. Der Lösungsbegriff lautete „Die Landung auf dem Mond“ – ein Ereignis, das sich im Jahr 2019 zum 50. Mal jährt. Diesen Tipp hatten wir Ihnen ja gegeben. Der Großteil der Einsender hatte das auch... [mehr]

  • „Bibel mit Biss“ Dagmar Kreitzscheck über das Selbstbild

    Sich selbst lieben lernen

    Über die Nächstenliebe spricht am Freitag, 8. Februar, die Referentin, Pfarrerin Dr. Dagmar Kreitzscheck, Studienleiterin in Heidelberg am Zentrum für Seelsorge der evangelischen Landeskirche in Baden bei „Bibel mit Biss“. Die Studienleiterin fokussiert sich auf diese Gedanken: „Sie kennen vielleicht den an eine Häuserwand gesprayten Spruch: ,Jesus liebt... [mehr]

Plankstadt

  • Hobbyimker Matthias Schlörholz hat auch in der kalten Jahreszeit genug zu tun / Bienen bilden eine Winterkugel / Aus dem alten Wachs gießt er neue Waben

    Bis März bleibt der Deckel fest auf der Beute

    Wenn die Temperatur unter 14 Grad Celsius fällt, bilden die Bienen von Hobbyimker Matthias Schlörholz eine sogenannte Winterkugel. Dicht gedrängt wärmen sich die Insekten dann gegenseitig in ihrer Beute, wie die Imker den Bienenstock nennen. Das unbeständige Klima kann ihnen dann schon zu schaffen machen, „denn wenn es auf einmal wärmer wird und die Bienen... [mehr]

  • Caritas-Altenzentrum Ruth Miedreich-Hornung musiziert mit jungen Talenten für die Bewohner / Klavier und Blockflöte im Einsatz

    Mädchen und Jungen singen den Schnee herbei

    Das Ensemble aus Kindern rund um Sängerin und Gesangslehrerin Ruth Miedreich-Hornung haben für das Caritas-Pflegezentrum Sancta Maria zum letzten Mal in diesem Jahr gesungen und musiziert. Geboten wurde den Heimbewohnern eine Mischung zwischen Liedern aus ihrer Kindheit und Neuheiten. Ebenso wurden die Ohren der Zuschauer mit Liedern fernab von Deutschland... [mehr]

Politik

  • Neue Technologien Ausgeweitetes Rahmenprogramm soll Projekte zielgerichtet fördern / 120 Milliarden Euro von 2021 bis 2027

    EU will Ausgaben für Forschung erhöhen

    Krebs – es ist eine der besonders folgenschweren Diagnosen. Vor allem, wenn es um Kinder geht. Rund 1800 junge Patienten unter 15 Jahren erkranken in Deutschland an Tumoren. Angesicht dieser Realität erscheint es wie ein Wunder, wenn die EU verspricht: „Wir wollen die Rate der Neuerkrankungen an Krebs bei Kindern binnen zehn Jahren auf null senken.“ Dies sagt... [mehr]

  • Jahreswechsel: Mehr Rente, mehr Kindergeld

    Entlastungen bei den Krankenkassenbeiträgen, Belastungen für Gutverdiener: Die Bundesregierung hat für das kommende Jahr viele Neuerungen auf den Weg gebracht. Was für die Menschen in Deutschland im Januar anders wird – und wo es mehr Netto vom Brutto gibt. STEUERZAHLER Sollen stärker entlastet werden, vor allem Familien. Das Entlastungspaket hat ein Volumen... [mehr]

  • Gesundheit AOK-Chef kritisiert hohe Zahl an Krankenhäusern

    Klage über Effizienz

    Der Chef der Krankenkasse AOK, Martin Litsch, hat das deutsche Gesundheitssystem als ineffizient kritisiert. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung (Donnerstagsausgabe) sagte er, 500 der 2000 Kliniken in Deutschland seien nicht notwendig. Krankenkassen in der Region reagierten zustimmend auf diese Aussagen: „Jede Schließung eines Krankenhauses ist ein Politikum... [mehr]

  • Kindergeld Familienkasse will mit Sondereinheit gegen Betrug vorgehen / Vor allem Zahl der ausländischen Empfänger gestiegen

    So viele Anträge wie noch nie

    Die Zahl der Kindergeldbezieher wird in diesem Jahr mit über 15 Millionen einen neuen Rekord erreichen. Bis Ende November gab es 15,35 Millionen Kinder, die die Leistung vom deutschen Staat erhielten. Das geht aus einer Statistik der Familienkasse hervor. Ende 2017 waren es erst 14,97 Millionen Kinder mit Kindergeldbezug. Auch die Zahl der ausländischen Kinder,... [mehr]

  • Militär Zwischenstopp auf US-Luftwaffen-Stützpunkt

    Trump besucht Ramstein

    Auf dem Rückflug von seinem Truppenbesuch im Irak hat US-Präsident Donald Trump einen Zwischenstopp in Ramstein eingelegt. Die Air Force One landete gestern Morgen auf dem Stützpunkt der US-Luftwaffe in Rheinland-Pfalz. Nach einem ersten Gespräch mit Offizieren an Bord der Air Force One begab sich Trump mit First Lady Melania in einen Hangar, wo US-Soldaten auf... [mehr]

  • Mindestlohn Deutlichere Erhöhung verlangt

    Wenigstens zwölf Euro

    Die Gewerkschaften treten für eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns ein. „Der Mindestlohn muss mittelfristig steigen und armutsfest sein“, sagte der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann. Existenzsichernd sei der Mindestlohn nicht. Hoffmann sagte, eine im Mindestlohngesetz für 2020 vorgesehene Evaluierung könne für eine einmalige... [mehr]

Region Bergstraße

  • Gaststättensterben Wirte klagen über fehlendes Personal, Bürokratie und strenge Arbeitszeitregelungen / Viele Gastronomen finden keinen Nachfolger / Damit verschwindet auch ein Stück Heimat

    „Die Bauernwirtschaften sterben aus“

    Hausmacher Wurstplatten, Apfelwein, Kochkäse und Bratwurst gehören zum Odenwald wie die Juhöhe oder die Tromm. Doch immer mehr Gastwirte, die diese deftigen Spezialitäten anbieten, verkürzen ihre Öffnungszeiten oder geben sogar ganz auf, weil sie kein Personal mehr finden. Und die nächste Generation hat sowieso meistens andere Pläne für ihre Zukunft, als... [mehr]

  • Kriminalität Schwurgericht verhandelt ab dem 10. Januar

    Babymord: Prozess gegen Mutter

    Am 10. Januar beginnt vor dem Darmstädter Schwurgericht der Prozess gegen eine 32 Jahre alte Frau aus Mannheim wegen des Verdachts des Totschlags im Zustand der Schuldunfähigkeit. Die 32-Jährige ohne festen Wohnsitz soll ihr im März 2017 geborenes Baby getötet und die Leiche wenig später in einem Waldgebiet hinter dem Waldfriedhof in Viernheim nahe der Autobahn... [mehr]

  • Bergsträßer Jazz-Festival Weihnachtliches Finale der Veranstaltungsreihe mit Randall Taylor and The Revelation Gospel Singers im ausverkauften Haus

    Mitreißende Gospels im Parktheater

    Zwei Lieder ließen Randall Taylor & The Revelation Gospel Singers dem Publikum im ausverkauften Parktheater Zeit zum weihnachtlichen Chillen in den Sitzreihen, dann war Schluss mit der Gemütlichkeit: Bei „Down By The Riverside“ musste die Besucher ran als stehende Percussion-Einheit und Chor – der Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags entwickelte sich zu... [mehr]

  • Verkehrsunfallflucht Karambolage mit fünf Fahrzeugen auf A 5

    Spurwechsel mit schlimmen Folgen

    Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde gestern zu einer Kette von Auffahrunfällen mit fünf beteiligten Fahrzeugen auf der A 5 gerufen. Denn zunächst waren den Rettungsdiensten elf Verletzte gemeldet worden. Wie sich anschließend im Rahmen der Unfallaufnahme herausstellte, wurde aber keine der Personen ernsthaft verletzt. Alle konnten nach kurzer Begutachtung... [mehr]

  • Feuer Wohnhaus in Siedelsbrunn in Flammen

    Wolfshunde sterben bei Brand

    Beim Brand eines Einfamilienhauses im Wald-Michelbacher Ortsteil Siedelsbrunn ist – wie bereits am späten Mittwochabend online berichtet – eine Person verletzt worden. Vier Wolfshunde fanden bei dem Feuer den Tod. Die Feuerwehr war am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Nachbarn hatten gegen 16.45 Uhr die Feuerwehr... [mehr]

Regionale Kultur

  • Junge Talente Schauspieler László Branko Breiding hat sein erstes festes Engagement am Nationaltheater angetreten

    „Unfassbar abwechslungsreich“

    Draußen ist es windig, grau, regnerisch. Einen Moment lang verharrt man noch vor dem Café, sieht drinnen warmes Licht, Menschen die sich stumm zu unterhalten scheinen. Man denkt an das „Magische Theater“ in Hermann Hesses Roman „Der Steppenwolf“ – und welchen Preis derjenige zu entrichten hat, der es aufsuchen will: Der „Eintritt kostet den Verstand“.... [mehr]

  • Gewinnspiel Teilnahme noch bis 7. Januar 2019 möglich

    Frage der Korrektheit

    Leser dieser Zeitung können noch bis Montag, 7. Januar 2019, beim jährlichen Kulturrätsel mitmachen. Diesmal dreht sich der Quiz in acht Teilen um Fragen wie: Was gilt heute als anstößig? Was gilt heute eigentlich als politisch unkorrekt? Es geht dabei um Werke oder auch Figuren, die aus heutiger Sicht insgesamt oder auch nur in Details eben nicht mehr als... [mehr]

  • Kunst Ab 23. Oktober 2019 zeigt das Städel-Museum eine Ausstellung mit Meisterwerken des niederländischen Malers / Leihgaben aus aller Welt

    Frankfurt voller Vorfreude auf Vincent van Gogh

    Es dürfte d e r Ausstellungshöhepunkt des Jahres 2019 werden: Werke des Künstlers Vincent van Gogh (1853-1890) kommen nach Frankfurt. Die Schau ist nach Angaben des Museums „die bis dato größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Städel“. Zwar wird die Sonderschau erst am 23. Oktober geöffnet, aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.... [mehr]

  • Literatur regional Max Wolf schreibt über „Glücksreaktor“

    Nächtliche Ekstasen

    Irgendwann findet er auf den Boden der Tatsachen zurück. Bis dahin jedoch schwingt er sich erlebnishungrig von einem Höhenflug zum nächsten, berauscht von Techno-Beats und ersten Freizeitdrogen. Ein Ameisen-Dasein wie das seiner Eltern im Kaff Faitach will er nicht führen, er will seinen eigenen Weg gehen und nicht „wie Ameisen auf einem vorgestanzten Pfad... [mehr]

  • Film Cinema Quadrat in Mannheim zeigt „Drei Gesichter“

    Plädoyer für künstlerischeFreiheit

    Das nervöse Handy-Video zeigt eine verzweifelte junge Frau in einer Höhle. Weil ihre Eltern es verbieten, dass sie eine Schauspielschule besuchen kann, inszeniert Marziyeh ihren Selbstmord vor laufender Kamera. Man mag das als Zuschauer nicht recht glauben, zumal diese eigenwillige Szene den Auftakt bildet zu Jafar Panahis außergewöhnlich einfallsreichem Film... [mehr]

Reilingen

  • Turnerbund Germania Wanderabteilung blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

    „Im Schwarzwald war’s schön“

    Zahlreiche Wanderfreunde des Turnerbundes Germania (TBG) hatten sich zu einem fröhlichen Beisammensein in der Besenwirtschaft Schell getroffen, heißt es in einer Pressemitteilung der Wanderer. Zwar gehört die Einkehr bei der Wanderung normalerweise erst nach getaner Anstrengung zum Programm, doch bei solch eisigen Temperaturen wie derzeit lässt man gerne einmal... [mehr]

Sandhofen

  • Nord Bürgerservices ändern Öffnungszeiten

    Bestellungen per Internet

    Die Bürgerservices Feudenheim, Friedrichsfeld, Käfertal, Lindenhof, Neckarau, Neckarstadt-West, Sandhofen, Schönau, Seckenheim, Vogelstang und Wallstadt sind bis zum 4. Januar geschlossen. Die zentralen Bürgerservices Mitte (K7), Nord (Waldhof) sowie die Bürgerservices Neuostheim-Neuhermsheim und Rheinau öffnen zu den üblichen Öffnungszeiten ohne... [mehr]

Schönau

  • Scharhof Menschen im Norden sorgen sich nach Bekanntgabe der geplanten Schließung um Zukunft der Kita im Füllenweg

    „Thema seit Jahrzehnten verpennt“

    Die Nachricht sorgt nicht nur auf dem Scharhof für Frust: Ende Juni gibt die evangelische Kirche bekannt, ihr Kita-Angebot um drei Gruppen zu reduzieren. Neben Friedrichsfeld und Jungbusch ist auch die eingruppige Kita Elia im Füllenweg betroffen. Sie sei wirtschaftlich nicht tragbar und werde zum 31. August 2021 geschlossen. Forderungen nach Erhalt Auf Nachfrage... [mehr]

  • Schönau Nach dem Umbauprojekt Schönau-Mitte startet zum Jahresbeginn die Anschlussmaßnahme Nordwest

    Vorort entwickelt sich

    Ganz offiziell startet zum Jahresbeginn 2018 die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme Schönau- Nordwest. Die Umgestaltung des Gebiets nördlich der Lilienthalstraße und östlich der Königsberger Allee bis zur Straßenbahn-Endschleife schließt sich nahtlos an den Umbau von Schönau-Mitte an. Durchmischung erreichen 1743 Wohnungen in 72 Gebäuden will die... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Eintracht zeigt neues Theaterstück ab 30. Dezember / Besuch bei den Proben in den Vereinsräumen / Regisseur Jürgen Gustke gibt sich zuversichtlich

    „Bis zur Premiere sitzt alles perfekt“

    Es gehört zu einer langen Tradition, dass stets zum Ende eines Jahres die Mitglieder des MGV Eintracht ein Theaterstück, meist ein Lustspiel, auf die Bühne bringen. Waren es in der Vergangenheit meist Stücke aus dem „Bauernmilieu“, nach dem Vorbild „Bauer sich Frau“, oder die Organisatoren nahmen Arbeitsweisen im Rathaus mächtig aufs Korn, so hat das... [mehr]

Schwetzingen

  • Carl-Theodor-Schule

    „Last Christmas“ wird mitgesungen

    „Stille Nacht, heilige Nacht“ klang es durch das Foyer der Carl-Theodor-Schule, in dem sich die Schüler der verschiedenen Stufen und Schularten versammelt hatten, um sich – nach einer Reihe von Klausuren und Klassenarbeiten – gemeinsam auf die bevorstehenden Ferien zum Jahreswechsel einzustimmen. Während die Schüler der Jahrgangsstufe 2 mit Lebkuchen und... [mehr]

  • Schlosskapelle Heinz-Georg Saalmüller stellt Besuchern die Geschichte der Ubhauser-Orgel vor / Anschließend präsentiert er deren vielschichtigen Klang beim Konzert

    Ein Instrument nach „neuestem Geschmack“

    Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatten am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages zu einem besonderen Klangerlebnis in der Schlosskapelle eingeladen. Organist Heinz-Georg Saalmüller präsentierte den zwei Dutzend Besuchern die Andreas-Ubhauser-Orgel. Das historische Instrument in dem vom Karlsruher Baumeister Friedrich Weinbrenner 1804... [mehr]

  • Fehlende Fülle

    Das Gefühl, dass die Situation gerade völlig daneben ist, kennt man wahrscheinlich in allen Berufen. Komme ich aus dem Stau jemals raus, wird das Computerprogramm irgendwann mal richtig laufen, die Ersatzteile verfügbar sein oder Verhandlungspartner ein Minimum an Fairness haben? Schüler kennen das vor schriftlichen Prüfungen und die Medienberufe machen da keine... [mehr]

  • Winter in Schwetzingen „Gefährliche Briefschaften“ auf der Bühne / Stück erzählt von einem Opernaufstand in London

    Großes Tête-à-tête auf dem Papier

    „Und so erwachte ich am frühen Vormittag in einem Bordell . . . Was ich wohl noch angestellt habe in dieser Nacht, das weiß Gott allein, wenn Du es nicht weißt, mein Freund.“ Was muss die Angebetete wohl fühlen, als sie von ihrem Liebhaber diesen Brief erhält? Dabei fängt alles so romantisch an in diesem Briefroman, der beim Barock-Fest „Winter in... [mehr]

  • Die Polizei meldet Exhibitionist im Schlossgarten unterwegs

    Junger Mann entblößt sich

    Auf einen Exhibitionisten traf am Montag zur Mittagszeit eine 40-jährige Frau im Schlossgarten. Gegen 11.50 Uhr war die Geschädigte in der Parkanlage unterwegs, als ihr auf Höhe des Wasserwerks ein bislang Unbekannter entgegenkam. Der etwa 20- bis 25-Jährige entblößte sein Geschlechtsteil vor der Frau. Als diese ihn auf sein Handeln ansprach, floh der Mann in... [mehr]

  • Lutherhaus Weihnachten einmal anders / „Rockin’ Christmas“ mit der Band „Beyond this summer“ / Quiz rund um Bibelwissen

    Um die Krippe wird gerockt

    Das war mal was ganz anderes. Nach dem Festgottesdienst mit Prälat Dr. Traugott Schächtele und dem weihnachtlichen Chorgesang in der evangelischen Stadtkirche gab es am zweiten Weihnachtstag beim abendlichen „Rockin’ Christmas“-Gottesdienst im Lutherhaus ordentlich was auf die Ohren. Gut 120 Schäfchen zählte Pfarrer Steffen Groß bei dem Event unter den mit... [mehr]

  • Theater am Puls Schauspieler von „Die Wunderübung“ verletzt

    Vorstellung fällt aus

    Die Vorstellung „Die Wunderübung“ am Sonntag, 30. Dezember, 17 Uhr, im Theater am Puls muss ausfallen. Das teilte Intendant Joerg Steve Mohr gestern dieser Zeitung mit – und bedauerte dies sehr. Denn das Stück war von der Uhrzeit her am späteren Nachmittag angesetzt worden, so dass Menschen, die abends ungern vor die Tür gehen, das Theater besuchen können.... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Heitere Feier im Seniorenhaus / Gartensaal voll besetzt

    Licht aus Bethlehem bringt Zuversicht

    Sich an den letzten Tagen vor dem Weihnachtsfest zu begegnen, sich gute Wünsche zuzurufen und die weihnachtliche Vorfreude zu teilen, das wird offenbar mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Wie anders ist zu erklären, dass zur adventlichen Weihnachtsfeier Bewohner und Gäste den stimmungsvoll geschmückten Gartensaal des Horst-Schroff-SenionPflegeZentrums (SPZ) in... [mehr]

  • Seckenheim Letzter Waldgottesdienst der evangelischen Gemeinden aus der Kooperationsregion Süd?

    Männerverein stellt seine Arbeit ein

    Bevor in den einzelnen Gemeinden Weihnachten gefeiert wird, luden die Erlösergemeinde Seckenheim, die Immanuelgemeinde Pfingstberg, die Versöhnungsgemeinde Rheinau, die Martinsgemeinde Rheinau-Süd und die Johannes Calvin Gemeinde Friedrichsfeld zu einem Waldgottesdienst ein. Der evangelische Männerverein der Erlösergemeinde hatte vor vielen Jahren seine... [mehr]

Speyer

  • Stadthalle Originalkünstler verstärken im kommenden Jahr die bunte Musikshow / Wir verlosen 5x2 Tickets

    Feuerwerke der Musicalwelt

    Für Musical-Freunde fängt das kommende Jahr gut an. Große Gefühle, reizvolle Stimmen und beste Unterhaltung gibt es bei der Produktion „Musical Highlights“ am Mittwoch, 9. Januar, 20 Uhr in der Stadthalle. Wie der Veranstalter schreibt, begeister die unterhaltsame und temporeiche Show bereits seit mehreren Jahren. Trotzdem ändert sich das Programm immerzu... [mehr]

  • Museum Auch regionale Schicksale mit Deutschem Auswandererhaus in Bremerhaven verbunden

    Heinrich Hilgard macht als Henry Villard Karriere

    Weit über sieben Millionen Menschen wanderten zwischen 1830 und 1974 über Bremerhaven aus. Der weitaus größte Teil wählte Nordamerika als neue Heimat. Wo sie heimatlichen Boden verließen, steht heute das im August 2005 eröffnete Deutsche Auswandererhaus. 2007 als bestes Museum Europas ausgezeichnet und 2012 um den Aspekt Einwanderung nach Deutschland ergänzt,... [mehr]

  • Josephskirche wegen Bauschäden gesperrt

    Bis auf weiteres muss die Josephskirche geschlossen bleiben. Es können auch keine Gottesdienste dort gefeiert werden, heißt es auf der Internetseite der „Kirchen in Speyer“. Bis weitere Schritte feststehen, müssen die auf dieser Seite genannten Messfeiern an anderen Gottesdienstorten als Ersatz dienen. Am ersten Weihnachtsfeiertag haben sich unter dem dritten... [mehr]

  • Salierbrücke Bodenschicht wird bald abgetragen

    Parkplatz für die Pendler

    Im Zusammenhang mit der Ertüchtigung der Salierbrücke bei Speyer wird ab Mittwoch, 2. Januar, auf einer Ackerfläche südlich der B 39-Rheinbrücke ein provisorischer Parkplatz für die Pendler über den Rhein errichtet. Das schreibt das Regierungspräsidium in einer Pressemitteilung. Auf der rund 80 x 80 Meter großen Fläche wird die oberste Bodenschicht... [mehr]

  • Speyer An der Salierbrücke wird Fläche geschottert

    Parkplatz für Pendler

    Nun haben sich die Projektverantwortlichen doch noch vor Baubeginn mit dem Grundstückseigentümer geeinigt: Ab dem 2. Januar lässt das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe an der Speyerer Salierbrücke auf badischer Seite einen Parkplatz errichten. Es werde eine Fläche von 80 mal 80 Quadratmetern geschottert, meldete gestern ein Sprecher des RP. Bei einer... [mehr]

Sport allgemein

  • Olympia IOC-Boss feiert morgen 65. Geburtstag

    Bach erkennt Misstrauen

    Nach Einschätzung von IOC-Chef Thomas Bach schlägt nicht nur den Spitzenorganisationen des Sports in den westlichen Staaten Misstrauen entgegen. „Es gibt ein allgemeines Misstrauen gegen große internationale Organisationen. Dies beschränkt sich längst nicht nur auf den Sport, das Gleiche haben Sie etwa im Bankenwesen, der Wirtschaft und in der Politik,... [mehr]

  • Skispringen Der Oberstdorfer Karl Geiger zählt erstmals zu den Mitfavoriten bei der Vierschanzentournee

    Bescheidener Spätzünder

    Plötzlich schauen alle auf ihn, doch auf markige Sprüche und großspurige Ansagen kann man bei Karl Geiger lange warten. „Ich gehe nicht davon aus, dass ich da gleich voll die Tournee durchrocke. Da muss man erstmal kleine Brötchen backen und schauen, dass man das Niveau stabilisiert“, sagte Geiger vor dem heiß ersehnten Start in die Vierschanzentournee an... [mehr]

  • Eishockey Adler-Trainer vermisst Engagement einiger Spieler aus der zweiten Reihe / Lehtivuori und Wolf vor dem Comeback

    Gross freut sich auf Konkurrenzkampf

    Pavel Gross redete nicht lange um den heißen Brei herum: „Wenn man in einem Heimspiel nur ein Tor erzielt, ist das nicht gut genug.“ Der Trainer der Adler Mannheim war am Mittwochabend bedient. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison hatte sein Team gegen einen Tabellenletzten der Deutschen Eishockey Liga eine unnötige Niederlage kassiert. Beim 1:2 gegen... [mehr]

  • Handball Bundesligisten wollen von starken Leistungen der DHB-Auswahl profitieren und hoffen auf eine Sogwirkung für den Nachwuchs

    Große Erwartungen an die Heim-WM

    Sportlicher Erfolg, wachsende Popularität und steigender Zulauf: Die Handball-Bundesliga erhofft sich bei der Heim-WM ein ähnliches Wintermärchen wie 2007 und dadurch einen großen Schub für die Sportart. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur äußerten die Trainer und Manager der 18 Erstligisten hohe Erwartungen an das Turnier vom 10. bis 27. Januar in... [mehr]

  • Fußball Titelverteidiger Manchester City droht in der Premier League den Anschluss an die Spitze zu verlieren

    Rätselhafte Schwächephase

    Jürgen Klopp gab Pep Guardiola Nachhilfe im speziellen Fach Fußball-Mathematik. Wenn er bei Manchester City wäre, sagte der Trainer des FC Liverpool, „dann würde ich denken, es wären nur vier Punkte Rückstand“. Dabei weist die Tabelle der Premier League nach dem Weihnachtsspieltag den Abstand zwischen dem Tabellenführer von der Anfield Road und dem auf... [mehr]

Stadtteile

  • Neckarstadt-West Rathaus plant das Quartier aufzuwerten / Bürgerverein löst sich nach 30 Jahren auf

    Gewinn und Verluste – Problemstadtteil wandelt sich

    Hoffnung auf eine bessere Zukunft auf der einen, totale Ernüchterung auf der anderen Seite: Während die Stadt plant, den Vielfalt-Stadtteil am Neckar endlich aufzuwerten, ist das bürgerschaftliche Engagement zum Wohle der Gemeinschaft auf einem Tiefpunkt angelangt: Der seit 30 Jahren bestehende Bürgerverein erklärt im November sein Aus. Die wochenlange Suche... [mehr]

  • Oststadt Verein und Vorsitzender Peter Hofmann blicken auf erfolgreiches Jahr / „Pony-Projekt“ mit 100 Kindern pro Woche aus den Mannheimer Kindergärten der Renner

    Große Kinderschar beim Reiten bedacht

    Eigens Stadtdekan Karl Jung brachte als St. Nikolaus im Bischofsgewand Geschenke für eine große Kinderschar mit, die mit ihren Eltern und vielen Freunden des Reitsports die große Reithalle füllten. Peter Hofmann, Präsident des Reitervereins, konnte zahlreiche Gäste begrüßen und hieß ganz besonders die Erzieherinnen, Kinder und Eltern aus dem... [mehr]

  • Neckarstadt Kommune legt Plan vor, um große Transporter von dem Neuen Messplatz fernzuhalten

    Mit Pfosten gegen Lastkraftwagen

    Die Stadt möchte nach Klagen von Politik und Anwohnern den Neuen Messplatz für unberechtigten Lkw-Verkehr sperren. Wenn keine Veranstaltungen stattfinden, sollen Pfosten und Schranken dafür sorgen, dass nur noch Pkw auf das Gelände fahren. Erforderliche Umbauten sollen demnächst beginnen und im Frühjahr abgeschlossen werden. Laut Plan, den die Stadt im Oktober... [mehr]

  • Neckarstadt Konzert des Ludwig-Frank-Gymnasiums

    Von Barock bis zu Jazz-Improvisationen

    Seit vier Jahren findet das Weihnachtskonzert des Ludwig-Frank-Gymnasiums, bei dem Ensembles und Solisten jeder Klassenstufe auftreten, in der Epiphaniaskirche statt. „Die Akustik eignet sich gut für Konzerte. Bei den Sitzplätzen allerdings wird es in diesem Jahr eng“, meinte Musiklehrer Christoph Beer angesichts der vielen Eltern und Angehörigen, die die... [mehr]

Südwest

  • Radikalenerlass

    Grüne empört über SPD-Kritik

    Die Kritik des Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten Boris Weirauch an der Aufarbeitung des sogenannten „Radikalenerlasses“ durch die grün-schwarze Regierung in Baden-Württemberg bezeichnete der Grünen-Abgeordnete Uli Sckerl als „schlechten Witz“. Weirauch hatte in dieser Zeitung eine schnelle Entschuldigung der Regierung bei den Opfern der Berufsverbote... [mehr]

  • Mordfall Bürger kommen am Todestag der 15-Jährigen schweigend zusammen / „Trauermarsch“ von rechtem Bündnis zieht durch den Ort

    Kandel gedenkt Mias in Stille

    An einem schwierigen Tag für Kandel wird die Zerrissenheit des kleinen Ortes sichtbar. Wie wird man einer traumatisierenden Tragödie im Gedenken gerecht? Ein Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel hat der Ort in Rheinland-Pfalz mit einer stillen Zusammenkunft in der St. Georgskirche des Mädchens gedacht. Zahlreiche Bürger... [mehr]

  • Staatlicher Segen

    Die Bindekraft der großen christlichen Kirchen lässt massiv nach. Das zeigen die leeren Kirchenbänke noch mehr als die Austritte. Vor allem aber durch die Überalterung der Gläubigen sinkt ihre Mitgliederzahl in Deutschland jedes Jahr um etwa eine halbe Million Personen. Dass die Einnahmen trotzdem steigen, verdanken sie ihrem weltweit einzigartigen... [mehr]

  • Wohnungsbau 180 Millionen fließen in soziale Projekte

    Verdi fordert Investitionen

    Verdi-Landeschef Martin Gross fordert mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Es habe weit mehr als 20 Jahre eine falsche Wohnungsbaupolitik gegeben, kritisierte der Gewerkschafter in Stuttgart. Ein bezahlbares Dach über dem Kopf sei aber ein Menschenrecht. Bei den im Mai anstehenden Kommunalwahlen werde die Wohnungsknappheit sicher eine große Rolle spielen.... [mehr]

  • Kirchen Obwohl die Zahl der Mitglieder von Jahr zu Jahr sinkt, erreichen die Steuereinnahmen immer neue Rekordwerte

    Weniger Gläubige – mehr Geld

    Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg profitieren bei ihren Einnahmen seit Jahren vom wirtschaftlichen Boom. Von Jahr zu Jahr erreicht die Kirchensteuer neue Rekordwerte, obwohl die Zahl der Mitglieder ständig sinkt. Was wie ein Wunder aussieht, hat handfeste steuerrechtliche Gründe: Weil immer mehr Menschen arbeiten und die Löhne für alle ordentlich... [mehr]

Vermischtes

  • Extremsport Colin O’Brady schafft als erster Mensch 1500-Kilometer-Strecke ohne Hilfsmittel

    54 Tage Eiseskälte – Mann durchquert Antarktis allein

    Als erster Mensch hat ein Amerikaner nach eigenen Angaben die Antarktis allein und aus eigener Muskelkraft überquert. Am Mittwoch erreichte der 33-jährige Colin O’Brady sein Ziel am Ross-Schelfeis, wie er mitteilte. Auf Skiern hat er demnach binnen 54 Tagen rund 1500 Kilometer durch klirrende Kälte zurückgelegt. Gepäck und Verpflegung zog O’Brady auf einem... [mehr]

  • Umwelt Rote Liste weitet sich auf 27 000 bedrohte Arten aus / WWF-Experten sehen auch Grund zur Hoffnung

    Gewinner und Verlierer in der Tierwelt

    Der Mensch zerstört Lebensräume, vermüllt Ozeane, wildert und sorgt für die Erwärmung des Weltklimas: Fast 27 000 Tierarten stehen 2018 als bedroht auf der Roten Liste, 10 000 mehr als noch vor rund zehn Jahren. „Das ist neuer Negativrekord und betrifft fast 30 Prozent aller untersuchten Arten“, erklärte die Umweltstiftung WWF gestern zum Erscheinen ihrer... [mehr]

  • Unglück Gefahr nach Ausbruch noch immer nicht gebannt / Vom Tsunami getroffene Einwohner brauchen medizinische Hilfe, Notunterkünfte und Lebensmittel

    Jakarta erhöht Vulkan-Warnstufe

    Nach dem Tsunami, der mehr als 430 Menschen tötete, haben die indonesischen Behörden gestern die Warnstufe für den Vulkan Anak Krakatau erhöht. Bei einer Eruption des Vulkans in der Sundastraße war ein Teil des Kraters abgebrochen, das Abrutschen der Erdmasse hatte daraufhin am Samstag einen Tsunami ausgelöst. Zudem wurde die Verbotszone rund um den... [mehr]

  • Service Ob zu Hause oder auf einer Party – beim Start ins neue Jahr gibt es viel zu beachten

    Sechs Tipps für eine sichere Silvesternacht

    Zehn, neun, acht... beim Countdown an Silvester geht einem vieles durch den Kopf. An ihre Sicherheit denken manche Menschen dabei nicht unbedingt. Dumm nur, wenn eine Leuchtkugel ins Auge geht oder eine Rakete den Balkon des Nachbarn in Brand setzt. Mit diesen Tipps gelingt der Start ins Jahr ohne größere Schäden: Beim Böllerkauf gut informieren Käufer sollten... [mehr]

  • Medien Musiksender strahlt am Montag letztmals aus

    Viva wird abgeschaltet

    Nach mehr als einem Vierteljahrhundert auf Sendung schlägt an Silvester die letzte Stunde des Musiksenders Viva. Der Kanal wird endgültig eingestellt - und seine letzte Sekunde im deutschen Fernsehen steht fest. „Viva sendet am 31. Dezember bis 13:59:59“, teilte eine Sprecherin des Trägers Viacom mit. Danach ist Schluss. In der Sendung „Viva Forever – Die... [mehr]

Viernheim

  • „Ich fühle mich getäuscht“

    Zur Gebührenerhöhung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB): Nachdem die Grundsteuer in Viernheim schon mit Abstand die höchste in der Kurpfalz ist (die Hauseigentümer genauso wie Mieter betrifft), schlagen jetzt auch noch die Müllgebühren exorbitant zu Buche, für die es als Bürger aufgrund der Monopolsituation keine Alternativen gibt.... [mehr]

  • Konzert Jeanette Pitkevica und Thomas Höpp spielen Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in der Auferstehungskirche

    Ausklang des Weihnachtsfestes

    Hätte es schon um 1790 eine Hitparade gegeben, hätte sicher Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ auch fünfzig Jahre nach dessen Tod noch an deren Spitze gestanden. Auf jeden Fall, so der Kammermusikführer „Villa Musica“, habe Vivaldi (1678 bis 1741) den erfolgreichsten Konzertzyklus seiner Zeit geschaffen, der bald in ganz Europa Verbreitung fand.... [mehr]

  • Weihnachten Beim Kurrendeblasen bringt der evangelische Posaunenchor winterliche Stimmung auf den Spitalplatz

    Besinnliches Fest mit Klassikern der Musik

    Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit und des gemütlichen Zusammenseins mit der Familie. Zu der langjährigen Tradition des Weihnachtsfestes gehört aber auch die Musik dazu, so leistete auch in diesem Jahr der Posaunenchor Viernheim wieder mit dem traditionellen Kurrendeblasen auf dem Spitalplatz am Nachmittag vor Heiligabend seinen Beitrag zu einem... [mehr]

  • Fußball Trainerkarussell steht auch in Viernheim nicht still

    Blau-Grüne und Orangene mit neuem Personal

    Wenn es bei einem Fußballverein nicht so läuft, wie man es sich vor einer Saison vorgestellt hat, dann wird meist der Trainer ausgewechselt. Das ist bei den Amateuren nicht anders als bei den Profis. Selbst in den untersten Spielklassen dreht sich immer wieder das Trainerkarussell. Da machen auch die beiden Viernheimer A-Ligisten TSV Amicitia II und die... [mehr]

  • Soziales Beratungsstelle bietet Gruppen- und Einzelhilfen

    Erziehung meistern

    Die kreiseigene Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche mit Außenstelle in Viernheim sowie die integrierte Ehe-, Familien- und Lebensberatung – eine Kooperation von Diakonischem Werk und Kreis Bergstraße – bieten neben individuellen Hilfen auch Gruppenangebote an. Ab dem 17. Januar gibt es ein neues Elterntraining „Herausforderung... [mehr]

  • Katholische Kirche Sternsinger von Johannes XXIII. bereiten sich auf ihre Besuche vor / Weitere Mitstreiter gesucht / Dank für ehrenamtliche Hilfe

    Klingender Einsatz für Kinder in Peru

    „In manchen Ländern dieser Welt werden Kinder mit Behinderungen verleugnet und versteckt“, berichtet Angela Eckart. Die Mädchen und Jungen sind ganz betroffen, als die Gemeindereferentin davon erzählt, dass manche Kinder mit Behinderung sogar gefesselt werden, damit sie nicht weglaufen können. Beim diesjährigen Dreikönigssingen stellen sich die Sternsinger... [mehr]

  • Kampfsport Gürtelprüfung beim Kampfsportteam Body Attack

    Prüflinge zeigen geforderte Techniken

    Nach einem spannenden und erfolgreichem Wettkampfjahr standen nun wieder die alljährlichen Gürtelprüfungen beim Viernheimer Kampfsportteam Body Attack an. Die Gürtelprüfungen der unteren Gürtelgrade wurden in den Viernheimer Räumlichkeiten durchgeführt. Hierbei bekamen folgende Sportler ihre neuen Gürtel verliehen: Weiß/Gelb: Gwendolin Friedel, Simon Moray,... [mehr]

  • Polizeibericht

    Unerlaubt gefahren und telefoniert

    Mit dem Handy am Ohr ist am Donnerstagmorgen ein Autofahrer einer Polizeistreife in der Wasserstraße aufgefallen. Der 37-Jährige gab an, seine Papiere zu Hause in Mannheim vergessen zu haben und nannte zunächst unterschiedliche Namen sowie Adressen, wodurch sich die Beamten aber nicht täuschen ließen. Kurz bevor er mit auf die Wache genommen werden sollte,... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Awo lädt zur Feier in den Bürgersaal / Pianist Andrej Costenizic begeistert bei seinem Debüt

    Austausch unter Freunden in festlicher Atmosphäre

    „Still, still still, weil’s Kindlein schlafen will“ spielte Joachim Schäfer und die Besucher der Weihnachtsfeier der Arbeiterwohlfahrt (Awo) im Bürgersaal auf der Vogelstang sangen mit kräftiger Stimme mit. Bei Kaffee und Kuchen erlebten viele einen gemütlichen Nachmittag, der auch ausreichen Gelegenheit bot, sich einmal bei einem Gläschen Sekt zu... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof Bernd Nauwartat und Jeanette Friedrich begeistern in der Franziskuskirche mit Weihnachtsliedern

    Als Zugabe erklingt „Stille Nacht“

    Der kleine Dennis war ziemlich aufgeregt, als er an der Kasse stand und eine Karte für das Weihnachtskonzert mit Bernd Nauwartat und Jeanette Friedrich löste: „ Ich möchte unbedingt meinen Onkel beim Singen hören“, meinte der Achtjährige. Die beiden Musicalstars aus dem Capitol hatten zudem Diether Scheithe mitgebracht, der am Piano die Musik beisteuerte.... [mehr]

  • Schönau/Waldhof „X-Mas-Rock“ mit der Band Grey Black & Blond und einer Gastsängerin mit Soulstimme

    Carolyne Pirulli lässt die Halle toben

    Ausverkauft war die Fred-Hauser-Halle beim Turn- und Sportverein 1877 Waldhof, als die Band Grey Black & Blond (GB&B) ihr weihnachtliches „X-Mas Jahresendkonzert“ startete. Die sieben Musiker, die regelmäßig auf Straßenfesten, Kerwen und anderen Festivitäten auftreten, hatten auch diesmal wieder bekannte Songs im Programm. Die Band begann traditionell – mit... [mehr]

  • Waldhof

    Speckwegsiedler feiern in St. Lioba

    Die Siedlergemeinschaft Speckweg feierte das Weihnachtsfest im Saal von St. Lioba: Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen führte die Vorsitzende Karin Pacel durch das Programm, darunter der Auftritt der Jugendgruppe der Freilichtbühne mit ihrem Stück „Der lebendige Adventskalender“. Jungmitglied Jasmin Krötz spielte Weihnachtslieder zum Mitsingen vor, und... [mehr]

Welt und Wissen

  • Linkspolitik Die revolutionäre Alternative zu den Sozialdemokraten konnte sich in der Bundesrepublik nur kurz etablieren / Stets am Gängelband Moskaus oder Ost-Berlins

    Von der „Diktatur des Proletariats“ zum Grundgesetz

    Vor 100 Jahren wurde die Kommunistische Partei Deutschlands gegründet – und 1968 von der Deutschen Kommunistischen Partei abgelöst. Kommunismus und Antikommunismus gehören zu Deutschland. Sie sind ein Erbe des Kaiserreichs, des Weltkriegs und der Zusammenbruchkrise von 1918/19. „Nur die Weltrevolution des Proletariats“, heißt es im ersten Programm der KPD,... [mehr]

  • Zur NS-Zeit massiv verfolgt

    Die Machtergreifung der Nationalsozialisten traf die Kommunisten unvorbereitet. Der Reichstagsbrand im Februar 1933 war für die NS-Propaganda der willkommene Anlass, die Kommunisten zum Staatsfeind Nr. eins zu erklären. Mehr noch: Die Kommunisten sollten als Erste – noch vor den Juden – physisch vernichtet werden. Dies geht aus einer Protokollnotiz über... [mehr]

Wirtschaft

  • Lebensversicherung Verbraucherschützer skeptisch bei neuen Policen ohne Garantien / Verzinsung klassischer Produkte stabil

    „Schwer nachzuvollziehen, was Kunden herausbekommen“

    Wie hoch fällt das Zusatzplus im Alter aus? Viele Kunden, die mit einer klassischen Lebensversicherung vorsorgen, haben sich an rückläufige Überschüsse gewöhnt. Verbraucherschützer aber schlagen Alarm. Folgend die wichtigsten Fragen und Antworten. Was steckt hinter der laufenden Verzinsung einer Lebensversicherung? Die laufende Verzinsung ergibt sich aus dem... [mehr]

  • Geld Sparkonto wieder beliebter / Bundesverband deutscher Banken stellt Umfrageergebnisse vor

    Anleger zunehmend unzufrieden

    Trotz der Niedrigzinsen ist das Sparkonto in der Gunst der Anleger in Deutschland deutlich gestiegen. Nach einer Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) bevorzugten in diesem Jahr 39 Prozent ein Sparkonto oder einen Sparplan. Vor zwei Jahren waren es noch 22 Prozent. Auf Rang zwei dieser Liste kamen Fonds, dort investierten 34 Prozent der Anleger (2016: 20... [mehr]

  • Autos meist in Grau, Schwarz und Weiß

    Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß. Etwa 75 Prozent aller Neuwagen seien dieses Jahr in diesen Farben ausgeliefert worden, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) gestern mit. Der Verband wertete Zulassungszahlen bis Dezember aus. Auf den Straßen gibt es deutlich mehr weiße Neuwagen als früher. Etwa jedes fünfte neue Auto... [mehr]

  • Telefonwerbung Ungebetene Anrufe nerven

    Beschwerdenmehr als verdoppelt

    Der Ärger über aufdringliche, ungebetene Anrufe hat in Deutschland zugenommen. Von Januar bis November seien bei der Bundesnetzagentur 58 000 schriftliche Beschwerden wegen unerlaubter Telefonwerbung eingegangen und damit etwa 6000 mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte die Behörde in Bonn mit. 2016 lag der Vergleichswert bei 27 000 – binnen zwei Jahren hat sich... [mehr]

  • IHK-Umfrage Fachkräftemangel „Geschäftsrisiko Nummer Eins“ in der Region / Viele Arbeitgeber melden Bedarf an qualifizierten Beschäftigten aus Nicht-EU-Ländern

    Betriebe brauchen Zuwanderer

    Für die meisten Unternehmen der Region ist es längst eine klare Sache: Sie brauchen Fachkräfte aus Ländern außerhalb der Europäischen Union, um den dramatischen Mangel an geeigneten Mitarbeitern zu beheben. Die Lücke lässt sich nicht allein über das Personalangebot aus dem Inland und der EU schließen. Das ergab eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer... [mehr]

  • Beteiligungen Ausländische Investoren mit großem Interesse

    Deutsche Firmen gefragt

    Das Interesse ausländischer Investoren an deutschen Unternehmen hält an. Die Nachfrage aus China ist allerdings deutlich gesunken. Das geht aus Daten der Beratungs- und Prüfungsgesellschaften EY und PwC hervor. EY zufolge gab es in diesem Jahr 34 Übernahmen oder Beteiligungen durch Unternehmen aus China, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ gestern... [mehr]

  • Innogy

    Eigene Gesellschaft für Elektromobilität

    Das Energieunternehmen Innogy bündelt seine Aktivitäten rund um die Elektromobilität künftig in einer eigenen Gesellschaft. Der Markt für Elektromobilität wachse schnell und gewinne bei Innogy zunehmend an Bedeutung, teilte der Essener Konzern gestern mit. Innogy will das Geschäft damit von der klassischen Energieversorgung abgrenzen. Zum 1. Januar soll die... [mehr]

  • Handelsstreit USA und China wollen im Januar verhandeln

    Entspannung in Sicht

    Im Handelsstreit zwischen den USA und China stehen die Zeichen weiter auf Entspannung. Vertreter beider Länder wollen sich im Januar zu Verhandlungen zusammensetzen, wie das chinesische Handelsministerium gestern laut dem Staatssender CGTN bestätigte. Ein genaues Datum wurde demnach noch nicht genannt. Beide Seiten stünden aber bereits jetzt per Telefon in engem... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Drei Viertel der Neulinge in diesen Bereichen ohne Festanstellung / Branchenübergreifend fast jeder Zweite mit ungewisser Zukunft

    Lehrer und Erzieher erhalten oft befristete Verträge

    Trotz der guten Wirtschaftslage in Deutschland bekommen immer noch viele neu eingestellte Beschäftigte lediglich einen befristeten Arbeitsvertrag. In manchen Branchen erhalten sogar praktisch alle Neulinge zunächst eine Befristung. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Demnach war der Befristungsanteil bei... [mehr]

  • Diesel Verkehrsminister nimmt Autobauer in die Pflicht

    Scheuer: Bei Vertrauen nachrüsten

    Angesichts nahender Diesel-Fahrverbote in deutschen Städten im neuen Jahr fordert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mehr Anstrengungen von den Autoherstellern. „2019 muss nicht nur die Diskussion um die Hardware-Nachrüstungen zum Ergebnis führen, sondern es muss auch das Jahr der Vertrauens-Nachrüstung für die deutschen Hersteller sein“, sagte der... [mehr]

  • Verkehr Konzern will mobile Säulen aufstellen

    VW setzt auf Schnellladen

    Powerbank fürs E-Auto: Volkswagen will den schleppenden Ausbau der Lade-Infrastruktur für E-Autos mit mobilen Schnellladesäulen beschleunigen. Die Säule könne auf öffentlichen Parkplätzen oder Firmengeländen aufgestellt werden – das Schnellladen dauere durchschnittlich 17 Minuten, teilte die VW-Konzernsparte der Komponentenwerke mit. Für ein Pilotprojekt... [mehr]

Zeitzeichen

  • Kuss-Rituale

    Küssen ist cool, also angesagt. Vor allem wenn heiße Lippen auf kühles Metall treffen. Etwa so, wie wir es kürzlich wieder bei einer festlichen Gala beobachten konnten, als Frauen und Männer zu Sportlerinnen und Sportlern des Jahres gekürt wurden. Es hagelte warme Worte und zum Schluss gab’s einen Pokal, die Siegertrophäe. Dieselbe wurde natürlich gerne... [mehr]

Zwingenberg

  • Bürgermeister

    Habich übergibt Wahlbewerbung

    Holger Habich, amtierender Bürgermeister der Stadt Zwingenberg, der sich am 10. März um eine dritte Amtszeit bewerben wird (wir haben berichtet), hat jetzt auch offiziell seine Kandidatur erklärt: Unser Bild (unten) zeigt den promovierten Juristen bei der Übergabe seiner Wahlbewerbung an Gemeindewahlleiter Ralf Barthel. Der in Rodau aufgewachsene und in... [mehr]

  • Ausstellung Dieter Beck zeigt Acrybilder und Aquarelle in der Remise / Holzplastiken von Hannah Beck

    Motive aus dem Familienalbum

    „Beck privat“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung in der Remise beim ehemaligen Amtsgericht in Zwingenberg. Er trifft doppelt: Privat ist die Veranstaltung, weil ausschließlich vom Künstler Dieter Beck selbst arrangiert. Privat sind aber auch die Motive, die den meisten Bildern zugrunde liegen. Es sind zum Teil gemalte Versionen von Fotos aus Becks... [mehr]

  • Motor-Sport-Club Jahresabschlussfeier mit Ehrung verdienter Mitglieder und Clubmeister

    Notebooks für die Kart-Jugend

    Die Mitglieder des Motor-Sport-Clubs (MSC) Zwingenberg trafen sich in Begleitung ihrer Familien im weihnachtlich geschmückten Foyer der Melibokushalle statt zu ihrer Weihnachtsfeier. Nach einer Begrüßung der zahlreich erschienenen Mitglieder lud der Vorsitzende Alfred Guichard zum gemeinsamen Essen ans reichhaltige Buffet ein. Die Speisen wurden wieder von Erna... [mehr]

  • Justizvollzug In Wittlich hilft neues Gerät bei Überprüfung

    Drogensuche mit Detektor

    In der Justizvollzugsanstalt (JVA) Wittlich gibt es seit drei Monaten einen besonderen Drogendetektor, mit dem Substanzen, die per Post kommen, aufgespürt werden können. „Wir haben bisher sieben gerichtsverwertbare Treffer gehabt“, sagt der Leiter der JVA, Jörn Patzak. „So ein Gerät gibt es noch in keinem anderen Gefängnis in Deutschland“, sagt der... [mehr]

  • Haushalt Vorbereitung auf die „schwarze Null“

    Hessen zahlt Schulden zurück

    Hessen fühlt sich gut gerüstet für die ab 2020 greifende Schuldenbremse, die einen ausgeglichenen Haushalt vorschreibt. So sah das Land laut Finanzministerium erstmals seit rund 50 Jahren schon in der Planung des Doppelhaushalts 2018/2019 die „schwarze Null“ vor. Alte Schulden konnten bereits außerplanmäßig seit 2016 zurückgezahlt werden, wie Sprecher... [mehr]

  • Gesundheit Hessen will Schutz verbessern

    Neuer Plan fürs Impfen

    Hessens Gesundheitsminister Stefan Grüttner (CDU) hat eine breit angelegte Impfstrategie für Hessen im bevorstehenden Jahr angekündigt. Diese werde über mehrere Jahre laufen, damit die Impfraten insgesamt wieder nach oben gehen, begründete der Minister gestern in Wiesbaden seinen Schritt. „Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven... [mehr]

  • Rheinau Altes Relaishaus bleibt vorerst eine Ruine / Bewegung bei Umgestaltung von Marktplatz und Karlsplatz

    Nur einige Dauerbrenner kommen voran

    Bei einem Rheinauer Dauerbrenner gibt es auch 2018 keinerlei Fortschritt, und das ist für jeden Bürger schon auf den ersten Blick zu erkennen: Das 2015 teilweise ausgebrannte historische Relaishaus im Herzen des Stadtteils bleibt weiter eine Ruine. Bei anderen Dauerbrennern wie der Gestaltung von Marktplatz und Karlsplatz geht es immerhin langsam voran. Nur der Bau... [mehr]

  • Ausstellungen Ältestes jüdisches Museum in Frankfurt soll Ende 2019 neu eröffnen / Bauarbeiten dauern länger als geplant

    Verzögerung und höhere Kosten

    Noch wird gehämmert und gebohrt, gestrichen und verkabelt. Das Jüdische Museum Frankfurt ist zur Jahreswende eine Baustelle. In Berlin lockt das spektakuläre Gebäude von Daniel Libeskind Besucher aus aller Welt – Frankfurt will 2019 nachziehen. Immerhin ist es das älteste jüdische Museum Deutschlands und hat mit dem Nachlass der Familie von Anne Frank ein... [mehr]