Mannheimer Morgen Archiv vom Samstag, 29. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1. FCK

  • Fußball Früherer FCK-Trainer nimmt nach seinen Herz-Rhythmus-Störungen den „Warnschuss“ ernst

    Strassers Neustart in der Heimat

    Jeff Strasser ist längst wieder in seinem Element. Nachdem der Luxemburger im Januar 2018 sein Traineramt beim damaligen Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern nach einem dramatischen Zwischenfall gesundheitsbedingt aufgeben musste, hat er inzwischen nicht nur sich selbst bewiesen, dass er wieder bereit ist für den Alltag im Profi-Fußball. Seit Mitte August... [mehr]

Altlußheim

  • Evangelische Kirche

    Gottesdienst mit meditativem Licht

    Die evangelische Kirchengemeinde lädt am Silvesterabend zum Gottesdienst mit Abendmahl ein. Er steht unter dem Thema „Entlastet weiter gehen“ und wird den Rückblick auf lokale- und Weltereignisse genauso im Blick haben wie den Zuspruch Gottes auf dem Weg ins neue Jahr. Am Ende des Gottesdienstes besteht die Möglichkeit der Einzelsegnung. Ein meditativer... [mehr]

Artikel

  • Endivienpastete mit Kapern und Rosinen

    Neulich habe ich bei unserem kleinen Marktstand um die Ecke einen Endiviensalat gekauft. Der war so riesig, dass ich ihn kaum in den Kühlschrank bekam. Da stieß ich auf ein Rezept für – eine Endivienpastete! Die Lösung für mein Salatproblem war also gefunden und ich machte mich sofort an die Arbeit. Der Teig ähnelt einem weichen Pizzateig und lässt sich sehr... [mehr]

  • Genuss an der Hausbar

    Die eigene Hausbar, in den 70er Jahren noch in der Wohnzimmerschrankwand versteckt, feiert ein Comeback. Zum guten Essen gehört auch der perfekte Drink. Mit den richtigen Zutaten und guter Vorbereitung wird der Gastgeber zum Barkeeper. Aber wie muss eine Hausbar bestückt sein? Um ein Gefühl für Geschmacks-kombinationen und Mengenverhältnisse zu bekommen, rät... [mehr]

BA-Freizeit

  • WEIHNACHTSMARKT geht weiter

    In der Altstadt von Speyer läuft der Betrieb noch bis zum 6. Januar [mehr]

  • Modellbahnwelt Odenwald in den Ferien täglich geöffnet

    Die Weihnachtsstimmung hat auch in der Modellbahnwelt Odenwald in Fürth Einzug gehalten – ob die Engel in einem Nostalgiezug auf Reisen gehen oder der Weihnachtsmann den ICE-Verkehr durcheinander bringt. Während der gesamten Weihnachtsferien werden in der größten Modellbahnschau Mittel- und Süddeutschlands zahlreiche Führungen hinter den Kulissen angeboten... [mehr]

Bensheim

  • Zeugen gesucht Autofahrer in Auerbach gestoppt

    Betrunken gegen Baum gefahren?

    Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Donnerstag von Passanten so beschäftigt worden, dass er seine Fahrt bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei nicht fortsetzen konnte. Der Mann fiel in der Mierendorffstraße/Ecke Friedrich-Ebert-Straße in Auerbach auf. Ein von der Polizei durchgeführter Alkoholtest beim 60-jährigen Bensheimer zeigte 2,36 Promille an.... [mehr]

  • Förderkreis Kleinkunst Soziologin referiert am 23. Januar im PiPaPo-Keller

    Das Recht auf Gleichberechtigung

    Der Förderkreis Kleinkunst und Kultur lädt für Mittwoch, 23. Januar, zu einem Vortrag ein. Beginn ist um 18.30 Uhr im PiPaPo-Kellertheater. Bianca Prietl vom Institut für Soziologie an der TU Darmstadt, spricht über: „Gender – oder wider die natürliche Ordnung der Zweigeschlechtlichkeit?“ Tickets können gekauft oder reserviert werden in der Musikbox... [mehr]

  • Paten für Ausbildung Workshop für Neuntklässler an der Schillerschule

    Die Angst vor der Bewerbung nehmen

    Gibt es eine schwierigere Entscheidung für einen Jugendlichen als die Berufswahl? Wohl kaum. Und dann stehen da noch so hohe Hürden wie Auswahl, Bewerbung und Bewerbungsgespräch im Weg. Immerhin reden wir ja von einem Prozess, der das ganze zukünftige Leben beeinflusst. Die Ausbildungsinitiative PfAu (Paten für Ausbildung) der Städte Bensheim und Zwingenberg... [mehr]

  • Sammelaktion Am 12. Januar Termin im Stadtgebiet

    Feuerwehr holt Christbäume

    Traditionell sammeln auch in diesem Jahr die Jugendfeuerwehren in Bensheim sowie in den Stadtteilen am Samstag nach dem Dreikönigstag, 12. Januar, wieder die ausrangierten Weihnachtsbäume ein. In Schönberg findet keine Sammlung statt. Die Einwohner werden per Postwurfsendung über die Gründe informiert, teilte die Feuerwehr in einer Pressemitteilung mit. Die... [mehr]

  • Nachruf Alt-Ortsvorsteher hat in seiner Amtszeit viele Projekte auf den Weg gebracht / In zahlreichen Vereinen aktiv

    Gronau trauert um Ludwig Kistinger

    Wenige Tage vor Weihnachten verstarb Gronaus Alt-Ortsvorsteher Ludwig Kistinger. Dem Ortsbeirat gehörte er zwischen 1977 und 1989 an, den Vorsitz des kommunalen Gremiums hatte er ab April 1981 inne. In seiner Amtszeit konnte Kistinger in Zusammenarbeit mit der Stadtverordnetenversammlung, dem Magistrat und den zuständigen Ämtern unter anderem den Ausbau des... [mehr]

  • Stadtentwicklung Im Haushaltsplan steht Geld bereit, falls der aktuelle Investor dem Trauerspiel ein Ende setzen will

    Hoffnungsschimmer für Neumarkt-Center

    Das Neumarkt-Center ist schon so lange ein großes Sorgenkind der Innenstadt, dass manche schon die Hoffnung auf eine Wiederbelebung der leerstehenden Markthalle aufgegeben haben. Bemühungen, an der tristen Situation etwas zu ändern, gab es durchaus. Zielführend waren sie allerdings nicht. Kurz nach seinem Amtsantritt hatte Bürgermeister Rolf Richter einen Kauf... [mehr]

  • Johanna Schobel feierte 90. Geburtstag

    Im Awo-Sozialzentrum in der Eifelstraße in Bensheim feierte am Freitag Johanna Schobel ihren 90. Geburtstag. Die Jubilarin ist Rumäniendeutsche und wurde 1928 in Siebenbürgen geboren. Später siedelte sie nach Deutschland aus und fand in ihrem Beruf als Krankenschwester eine Anstellung in einem Krankenhaus ihrer Wahlheimat Siegen. Da ihre einzigen Verwandten an... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Zeller Theatergruppe zeigte an drei Abenden im Dorfgemeinschaftshaus das Lustspiel „Ein Doktor muss her“

    Markige Sprüche und ein Missverständnis

    Markige Sprüche, skurrile Charaktere und folgenreiche Missverständnisse sind die Grundzutaten des Lustspiels „Ein Doktor muss her“. Die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Zell gab von Mittwoch bis Freitag drei Vorstellungen des Stücks im Zeller Dorfgemeindehaus. Drei Neuzugänge verjüngten in diesem Jahr das bekannte Ensemble, zu dessen Aufführungen an... [mehr]

  • Parktheater Am 23. Januar Aufführung der Kammeroper Köln

    Orpheus in der Unterwelt

    Am Mittwoch, 23. Januar, 20 Uhr, ist die Kammeroper Köln mit Jacques Offenbachs berühmter Operette „Orpheus in der Unterwelt“ zu Gast im Parktheater Bensheim und kündigt damit den bevorstehenden 200. Geburtstag des musikalischen Genies an. 1858 in Paris uraufgeführt, gehört der Titel heute zu seinen meistgespielten Werken. Zum Inhalt: Zänkerei,... [mehr]

  • Musiktheater Rex „Simon & Garfunkel Revival Band“ gastierte zwei Mal in der alten Güterhalle

    Zerbrechliche Songs in guten Händen

    Gleich zwei Mal gastierte die Simon & Garfunkel Revival Band zwischen den Jahren in Bensheim. Jeweils gut 300 Zuhörer kamen am Donnerstag und Freitag ins Musiktheater Rex, um zwei Stunden lang die zeitlosen Klassiker des amerikanischen Duos zu genießen. Zerbrechlich-poetische Songs, die sich mit ihren eingängigen Chorbuben-Harmonien im kollektiven Musikgedächtnis... [mehr]

Biblis

  • Heiligabend GV Eintracht und MGV Liederkranz singen gemeinsam auf den Friedhof

    An die Verstorbenen gedacht

    Schon seit Jahren singen am Heiligabend die Chöre von GV Eintracht und MGV Liederkranz nun bereits gemeinsam auf dem Friedhof in Biblis und gedenken ihrer verstorbenen Mitglieder. Dieses Singen am Nachmittag des Heiligabends war ein fester Punkt im Terminkalender des GV Eintracht. Und nachdem sich die Eintracht zum Singen mit dem Liederkranz entschlossen hatte,... [mehr]

Brühl

  • Villa Meixner Ausstellung mit Bildern von Bettina Mohr

    Heimat in Kunstform

    Die seit 1999 freischaffende Künstlerin Bettina Mohr präsentiert in ihrer Ausstellung „HeimArT“ in der Villa Meixner unterschiedliche malerische Positionen zum Thema „Heimat“. Einerseits erwarten die Besucher die in leuchtenden Farbkompositionen und Detailfreude gearbeiteten Gebäude- und Städteansichten der Region – andererseits die atmosphärisch,... [mehr]

  • Sternsinger sind unterwegs

    Kinder in Not unterstützen

    Unter dem Motto: „Wir gehören zusammen in Peru und weltweit“, sind die Sternsinger zu Beginn des neuen Jahres unterwegs. Verkleidet als die Heiligen Drei Könige bringen die Mädchen und Jungen den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt. Das Kreidezeichen 20*C+M+B+19 schreiben sie über die... [mehr]

  • Ferdinand-Schmid-Haus Konzertlesung am Dreikönigstag mit dem Chor Cantiamo

    Musik und Literatur kombinieren

    „Eine Weihnachtsgeschichte“ auf eine andere Art und Weise erzählt – das können die Ketscher am Sonntag, 6. Januar, im Ferdinand-Schmid-Haus erleben. Denn mit einer ganz neuen Idee wartet der Chor Cantiamo auf, er lädt zu einer Konzertlesung ein. Wieso sollte man anspruchsvolle Chormusik nicht mit klassischer Literatur kombinieren? Chorleiter Philipp Schädel... [mehr]

  • Geschäftsleben Örtliche Trendfabrik ist von Insolvenz nicht betroffen / Gestaltung der Hallen bringt viel Lob der Kunden

    Neue Wege bescheren Zukunft

    „Wir sind von vielen Stammkunden angesprochen worden, wie es nach der Insolvenz weitergehen soll“, sagt Stephan Förster, Filialleiter der Trendfabrik in Brühl. Die Antwort Försters fiel immer gleich aus: „Wie bisher.“ Hintergrund der Frage waren die Pressemeldungen, dass die New in Mode AG – so die bisherige Firmierung der Trendfabrik – im Oktober beim... [mehr]

Bürstadt

  • Kunst Anette Jansen will Gartenpforten öffnen und sucht nach Gleichgesinnten

    Blick in grüne Oasen ermöglichen

    Anette Jansen nutzt ihre Kreativität nicht nur bei der Gestaltung von Skulpturen aus Beton, Holz und Metall, sie ist auch eine begeisterte Hobby-Gärtnerin. Sie hat eine 1000 Quadratmeter große Gartenfläche. Dort fügen sich ihre Kunstwerke in ihrer grünen Oase als lebhafte Objekte ein. Zwischen den langjährig angewachsenen Flächen, zwischen Bachlauf und Teich,... [mehr]

  • Auszeichnung Mannheimer Künstler Bülent Ceylan erhält den Orden des HCV Bürstadt / Stiftung kümmert sich um Kinder

    Comedian mit viel Courage

    Der Heimat- und Carneval-Verein Bürstadt vergibt den Courage-Orden 2019 an den Comedian Bülent Ceylan. Die Preisverleihung findet am Sonntag, 20. Januar, um 14.11 Uhr im Bürgerhaus in Bürstadt statt. Die Laudatio hält Franz Lambert, der den Orden im Jahr 2013 erhalten hat. Bülent Ceylan blickt auf 20 Jahre Bühnenkarriere zurück. Er „lebt vor, dass man mit... [mehr]

  • Kriminalität Rund 14 Kisten umgeladen

    Diebe stehlen Büromaterial

    Etwa 14 Kisten haben Diebe am Donnerstag zwischen 16 und 17.30 Uhr von einer Lastwagenladefläche im Industriegebiet umgeladen. Die Täter haben sich eventuell durch die Kartonagen täuschen lassen, nimmt die Polizei an. Statt Werkzeuge, wie abgedruckt, waren Büromaterial, Kundendateien sowie Musterstücke aus Bronze eines Steinmetzbetriebs in der Straße „Die... [mehr]

  • CDU

    Frauenfrühstück mit Bärbel Schader

    Das CDU-Frauenfrühstück findet am Samstag, 19. Januar, 10 Uhr, im Obergeschoss des Café Flair im Historischen Rathaus, Nibelungenstraße 42, in Bürstadt statt. „Lebendige Heimat für Jung und Alt. – Bürstadt gemeinsam gestalten“, so lautet der Titel des Impulsvortrags mit Blick auf die Bürgermeisterwahl am 27. Januar 2019. Gastrednerin ist... [mehr]

  • Buchtipp „Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste“

    Mit Karl May in den Orient reisen

    „Ich erinnere mich gut an die Romane von Karl May, die ich als Kind sehr geliebt habe. Jede Woche durfte ich nach dem Gottesdienst ein Buch aus der Pfarrbücherei ausleihen und habe es mir dann mit kleinen Seilchen so eingeteilt, dass es genau eine Woche gereicht hat. Ich konnte es später kaum glauben, dass der Autor all diese spannenden Abenteuer gar nicht selbst... [mehr]

Debatte

  • Kann eine Weltregierung eine neue Chance für die Menschheit sein, Frau Zech?

    Zum Jahresende lade ich Sie auf eine Reise ein. Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Raumschiff erstmals unterwegs durch das für Sie ferne Sonnensystem. Sie kommen an verschiedenen Planeten vorbei – exotische Ausblicke tun sich auf. Die Reiseleiterin Belinda weist plötzlich auf einen blauen Planeten hin. „Die Erde“, erklärt sie. „Es ist ein besonders... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen

    Autogenes Training startet im Januar

    Die DJK Neckarhausen bietet einen neuen Anfängerkurs für Autogenes Training an. Autogenes Training ist eine Methode der Selbstentspannung. Sie ermöglicht den Anwendern Abstand zum Alltagsstress, um ihnen dadurch Ruhe, Erholung und natürlichen Schlaf zu geben. Die Einheiten finden wöchentlich donnerstags ab 17. Januar jeweils um 20 Uhr in der Neckarstraße 45 in... [mehr]

Einhausen

  • Interview Bürgermeister Glanzner zieht nach dem Jubiläumsjahr Bilanz / Auch künftig mehr Kultur im Ort / Kikeriki-Theater kommt

    Im Februar 2020 gibt’s „ein Schweineleben“ in Einhausen

    Mit 24 zum Teil äußerst aufwendigen Veranstaltungen feierte Einhausen in den vergangenen Monaten sein Jubiläumsjahr zum 1250-jährigen Bestehen. Im Interview zieht Bürgermeister Helmut Glanzner (Bild: Funck) eine Bilanz und gibt einen Ausblick, was man für die Zukunft mitnehmen kann. Herr Glanzner, das große Jubiläumsjahr liegt hinter der Gemeinde. Sind sie... [mehr]

Eppelheim

  • Rudolf-Wild-Halle

    Gemeinsam das Jahr begrüßen

    Bürgermeisterin Patricia Rebmann lädt die Bürger am Sonntag, 13. Januar, um 14 Uhr zum Neujahrsempfang der Stadt Eppelheim in die Rudolf-Wild-Halle ein. Den Empfang wird der Eppelheimer Carneval Club als Hausherr während der fünften Jahreszeit eröffnen. Die Neujahrsansprache wird anschließend von Bürgermeisterin Patricia Rebmann gehalten. Die katholische... [mehr]

  • Gemeinderat Patricia Rebmann verlangt umfassende Bürgerbeteiligung / Ersatz für Kurzzeitparkplätze gefunden / Autos müssen weiterhin Straßenbahn ausweichen

    Verkehrskonzept soll alle im Blick haben

    Ein Stadtentwicklungskonzept wurde bereits beschlossen. Jetzt verabschiedete der Gemeinderat auch ein Verkehrskonzept und beauftragte mit der Erstellung ein Ingenieurbüro. „Zukunftsfähige, nachhaltige Mobilität“ hat sich die Stadt als Ziel gesetzt. Alle Verkehrsteilnehmer sollen im Blick behalten werden. Anbindung an den Nahverkehr, Barrierefreiheit, private... [mehr]

für Kinder

  • Bis auf die Schokolade

    Hallo, liebe Freunde! Gute Vorsätze haben wir meist nur bis zum Morgen des ersten Januartages. Dann sind sie ganz schnell vergessen. So wird nichts aus dem Vorhaben, weniger Süßes zu futtern, netter zu Harry Hase zu sein oder früher schlafen zu gehen. Deshalb habe ich dieses Jahr nur schlechte Vorsätze: Harry will ich künftig mindestens drei Mal am Tag... [mehr]

  • Mit ein bisschen Glück...

    Malt die Bilder so ein, dass in jeder waagerechten Reihe und in jeder senkrechten Spalte alle Bilder je einmal vorhanden sind. Dabei darf auch in jedem fett umrandeten 2x3-Feld jedes Bild nur einmal vorkommen. Welches Bild findet man dann in der gelb gekennzeichneten Fläche? Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer... [mehr]

  • Trauben um Mitternacht

    Auf der ganzen Welt feiern Menschen den Abschied vom alten Jahr – und begrüßen das neue. Aber nicht alle tun das zur gleichen Zeit: Die Chinesen sind erst nach uns dran. Denn sie berechnen den Neujahrstag nach ihrem eigenen, traditionellen Kalender. Der erste Tag des neuen Jahres fällt demnach auf einen Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Dieses... [mehr]

  • Warum gibt es so viele Bezeichnungen für Früchte?

    Orange, Apfelsine und Chinaapfel bezeichnen die gleiche Frucht. Mandarine und Clementine aber nicht – warum ist das so? Das möchte Max (7) aus Lautertal wissen. Fangen wir bei den Unterschieden an: Mandarinen und Clementinen sehen einander ziemlich ähnlich – und sind trotzdem verschiedene Zitrusfrüchte. Die Mandarine kommt aus China, die Clementine aus dem... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Nigerias Nationaltrainer trauert noch immer verpasstem WM-Achtelfinale nach / Mit seiner jungen Mannschaft hat der 65-jährige Mannheimer neue Ziele

    Ehrgeiziger Rohr denkt schon an Katar

    Vier Minuten haben gefehlt. Dann wäre Nigeria mit seinem Trainer Gernot Rohr bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland für das Achtelfinale qualifiziert gewesen. Kurz vor Ende der Partie in St. Petersburg gegen den zweifachen Weltmeister Argentinien stand es 1:1, ein Resultat, das den „Super Eagles“ gereicht hätte, um weiterzukommen und gegen Frankreich... [mehr]

Haus & Garten

  • Aufgeräumt ins neue Jahr

    Neues Jahr – neue Vorsätze. Bei vielen steht zum Übergang von 2018 auf 2019 der Wunsch nach einer aufgeräumten Wohnung weit oben auf der Liste. „Nach der opulenten Weihnachtszeit besteht oft der Wunsch, sich die Leichtigkeit und Luftigkeit des Frühlings in die Wohnung zu holen“, sagt Sabine Haag, Ordnungscoach und Bloggerin aus Mainz. „Zu Beginn eines... [mehr]

  • Aufgeräumt ins neue Jahr

    Neues Jahr – neue Vorsätze. Bei vielen steht zum Übergang von 2018 auf 2019 der Wunsch nach einer aufgeräumten Wohnung weit oben auf der Liste. „Nach der opulenten Weihnachtszeit besteht oft der Wunsch, sich die Leichtigkeit und Luftigkeit des Frühlings in die Wohnung zu holen“, sagt Sabine Haag, Ordnungscoach und Bloggerin aus Mainz. „Zu Beginn eines... [mehr]

  • Silvester-Dekoration selbst basteln

    Kaum ist Weihnachten vorbei, steht schon Silvester vor der Tür. Heute zeige ich euch, wie ihr noch schnell eine tolle und günstige Wanddekoration für eure Silvesterparty basteln könnt. Diese funkelnden Rosetten aus Metallicfolie eignen sich auch wunderbar als Fotohintergrund. Natürlich könnt ihr diese Partydeko farblich euren Wünschen anpassen. Kleiner Tipp:... [mehr]

  • Silvester-Dekoration selbst basteln

    Kaum ist Weihnachten vorbei, steht schon Silvester vor der Tür. Heute zeige ich euch, wie ihr noch schnell eine tolle und günstige Wanddekoration für eure Silvesterparty basteln könnt. Diese funkelnden Rosetten aus Metallicfolie eignen sich auch wunderbar als Fotohintergrund. Natürlich könnt ihr diese Partydeko farblich euren Wünschen anpassen. Kleiner Tipp:... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Schüler in Ausstellung „Blaupause – Cyanotypien“

    Künstlerin führt Jugendliche

    Der Kunstverein Heddesheim hat es sich zur Aufgabe gemacht, Projekte mit Schülern zu veranstalten. „Uns ist es wichtig, junge Menschen an die Kunst heranzuführen“ erklärte Vorsitzender Bernd Gerstner kurz vor Weihachten beim Besuch von 16 Achtklässlern der Karl-Drais-Schule in der aktuellen „Blaupause“-Ausstellung des Kunstvereins. „Wenn die Künstler... [mehr]

  • Heddesheim Klage gegen Zählung aus 2011 zurückgezogen

    Zensus 2021: Kessler setzt auf neues Zählverfahren

    Die Gemeinde Heddesheim zieht ihre Klage beim Verwaltungsgericht gegen den Zensus 2011 zurück. Damit folgt sie einer Empfehlung des Städtetags Baden-Württemberg nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts. Dieses hatte im Herbst die strittige Bundesgesetzgebung für die Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung für rechtens erachtet. Wie viele... [mehr]

Heidelberg

  • Bau Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft (HHK) vermarktet neues Konferenzzentrum und Stadthalle

    Anfragen gibt es schon jetzt

    Drei bis vier großen Kongressveranstaltern musste Mathias Schiemer bereits absagen. Die Nachfrage für das neu geplante Konferenzzentrum zwischen Bahnstadt und Hauptbahnhof ist dem Geschäftsführer der neugegründeten Heidelberger Kultur- und Kongressgesellschaft mbH (HKK) zufolge groß. „Unser Büro ist schon aktiv“, erklärt Schiemer, der auch... [mehr]

Hockenheim

  • Stadthalle Beim Silvester-Galaball spielen „Cabrio“ Tanzmusik für jeden Geschmack / Terisa und Rodolfo Reyes bieten meisterhafte Akrobatik

    Das neue Jahr mit beeindruckender Show begrüßen

    Das Feuerwerk sorgt in den Einkaufsmärkten bereits für funkelnde Kinderaugen und die ersten Erwachsenen decken sich bereits mit Sekt und Sets zum Bleigießen ein. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und für die Kurzentschlossenen gibt es in der Rennstadt noch einen Partytipp. Die Stadthalle lädt nämlich zu ihrem Silvester-Galaball. Ab 19.30 Uhr bietet dort die... [mehr]

  • Steinerne Zeugen (Teil 1) Johannes Nepomuk wacht als Brückenheiliger auch am Kraichbach / Priester wurde im 14. Jahrhundert in Prag gefoltert und ermordet / Geheimbotschaft auf dem Sockel

    Schutzpatron fand seinen Tod in den Wellen

    Johannes Welflin war bei seinem Tod 43 Jahre alt. An Händen und Füßen gefesselt wurde er 1393 in die rauschenden Fluten der Moldau geworfen. Vorangegangen waren Tage der quälenden Folter. Der Priester war damals bekannt als Johannes Nepomuk und der erzbischöfliche Generalvikar von Prag. Sein Todesurteil unterschrieb er mit der Bestätigung der Wahl eines... [mehr]

  • Stadtbibliothek Geschichten für Kinder zum Jahresanfang

    Simon Superhase gegen das Böse

    Die Stadtbibliothek begrüßt das neue Jahr am Samstag, 5. Januar, um 10.30 Uhr, mit dem ersten Bilderbuchkino. Darin wird die Geschichte „Simon Superhase“ von Stephanie Blake erzählt. Simon hält sich für einen Superhasen und erklärt seiner Mama, dass er auserkoren ist, die Bösen dieser Welt zu jagen. So macht er sich auf die Jagd. In einem Baumloch zieht er... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim

    Ahmadiyya beseitigt Reste von Feier

    Die Ilvesheimer Vereine koordinierten Termine. Im Januar steht Folgendes an: 1. Ahmadiyya-Muslim-Gemeinschaft, Kehraktion, Schlossstraße, Chécy-Platz; 1. KVI, Fahnenhissung; 3. Vetter-Stiftung, Besuch der Sternsinger, 6. Neujahrsempfang in der Mehrzweckhalle; 7. DLRG, Rettungsschwimmen, Hallenbad; 8. Verein der Gartenfreunde, Empfang der Sternsinger; 12. MGV... [mehr]

  • Ilvesheim Konzert der Musikschule im voll besetzten Bürgerhaus „Hirsch“

    Fröhlicher Tanz auf der Flöte

    Wieder einmal war das Bürgerhaus in Ilvesheim voll besetzt. Und der Grund war erneut ein kleiner Konzertabend, zu dem die Musikschule geladen hatte. Das Weihnachtskonzert stand auf dem Programm und Schülerinnen und Schüler zauberten mit ihrer Musik eine vorweihnachtliche Stimmung in den „Hirsch“. Nach der Begrüßung durch Musikschulleiter Ingomar Weber ging... [mehr]

  • Ilvesheim Bäckerinnung Mannheim Stadt und Land feiert im Aurelia-Sängerheim

    Intensiver Austausch als Ziel

    Die Bäckerinnung Mannheim Stadt und Land sowie die Soziale Unterstützungskasse luden ihre Mitglieder zur Weihnachtsfeier im Sängerheim der Aurelia in Ilvesheim ein. Rund 90 Besucher ließen sich von einem ansprechendem Rahmenprogramm unterhalten. Das beinhaltete unter anderem einen Auftritt von Volker Stauber, Vorsitzender der Sozialen Unterstützungskasse. Dieser... [mehr]

  • Ilvesheim 2019 besteht die Partnerschaft zwischen der Inselgemeinde und Chécy 25 Jahre / Vereinsvertretersitzung im Gerätehaus

    Zum Jubiläum wird gemeinsam gesungen

    Bei der letzten Vereinsvertretersitzung im Jahr 2018, zu der die Gemeinde Ilvesheim ins Feuerwehrgerätehaus eingeladen hatte, war das 25. Jubiläum der Partnerschaft zwischen Ilvesheim und Chécy im nächsten Jahr ein Thema. Bürgermeister Andreas Metz informierte, dass der Geburtstag vom 30. Mai bis 2. Juni gefeiert werde. Es werde eine Jubiläumsbusfahrt nach... [mehr]

Ketsch

  • Sonnenernte Recyclingpapier sammeln und Umwelt schützen

    Die Wälder schonen

    Die Wälder schonen und den Klimaschutz stärken. Regelmäßig gibt es die Möglichkeit, sein Altpapier und Kartons zum hochwertigen Recycling abzugeben. Der nächste Termin ist am Samstag, 12. Januar, von 9 bis 13 Uhr. Für dieses Jahr begrüßten die Mitglieder von Sonnenernte und Bündnis90/Die Grünen die Anlieferer zum letzten Mal. Der Container im Bauhof wird... [mehr]

  • Kabarett in der Bücherei

    Matthias Jung gibt Eltern Ratschläge

    Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig – und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen. Am liebsten wohl die Kreditkarte. Die Eltern können sich entspannen: Kabarettist Matthias Jung... [mehr]

  • Naturfreunde Verein für junge Leute attraktiver machen / Tanzfläche vor der erhöhten Bühne und mehr Platz für die Feiernden

    Open-Air auch im neuen Jahr

    Getrost kann man den 1950 gegründeten Verein der Naturfreunde als traditionell bezeichnen. Chef der zurzeit 106 Mitglieder ist Gerd Welker, der Ziel und Zweck des Vereins mit „sanftem Tourismus“ beschreibt. „Ein wenig Kultur und Sport“, sagt er und erzählt von deutschlandweiten Wanderungen in der Natur, vom Radfahren, Klettern und Bergsteigen. Vor Ort in... [mehr]

  • Tanzfreunde Neue Kurse in verschiedenen Stilrichtungen angeboten / Gymnastik für die Wirbelsäule

    Rumba, Qigong oder Boogie-Woogie

    Die Tanzfreunde bieten im kommenden Jahr viel Neues. Hier gibt es eine Übersicht der rhythmischen Kurse: Wirbelsäulengymnastik: Dieser Kurs zeigt ab Dienstag, 8. Januar, 17.05 bis 18.05 Uhr hilfreiche Übungen zur Vorbeugung und Behandlung von Rückenbeschwerden. Qigong: Die bewährte chinesische Bewegungsform soll die Selbstheilungskräfte aktivieren. Die... [mehr]

Kirche

  • Auf der Flucht sein

    Die Bibel ist voll von Geschichten der Migration, der Flucht und Vertreibung. Sie zeigt, dass die Migration in vielen Gestalten und aus vielen Motiven ein beherrschendes Thema seit Menschengedenken ist. Schon die Schöpfungsgeschichte endet mit der Ausweisung von Adam und Eva aus dem Paradies. Auch andere große Gestalten der Bibel trifft die Flucht. Abraham, Moses... [mehr]

  • Mit Freude feiern

    Vor wenigen Wochen hat der Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt zu Beginn des neuen Kirchenjahres im „Halben Mond“ in Heppenheim vom „Unbehagen in weiten Teilen der Gesellschaft“ gesprochen. „Trotz der guten objektiven Lage in Wirtschaft und Gesellschaft erkenne er eine Art Vertrauenskrise und negative Haltung bei den Menschen, deren Ursache er nicht... [mehr]

  • Sternsinger unterwegs

    „Wir gehören zusammen“ – das ist die Kernbotschaft der Sternsinger bei der aktuellen Aktion Dreikönigssingen. Damit stellen sich die Mädchen und Jungen, die als Sternsinger gekleidet von Haus zu Haus gehen, an die Seite von Kindern mit Behinderung. Exemplarisch werden bei der aktuellen Aktion Sternsinger-Projekte aus Peru vorgestellt. Vom 3. bis 5. Januar... [mehr]

Kommentare Politik

  • Teurer Glaube

    Viel zu lange haben die Behörden in Deutschland tatenlos zugeschaut, wie fundamentalistisch ausgerichtete Staaten wie Saudi-Arabien, Kuwait oder Katar über Spenden immer wieder muslimische Gemeinden hierzulande am goldenen Zügel führen. Mit Geld und der Entsendung von radikalen Predigern wollen die Autokraten vom Golf radikalere Varianten des Islam bis hin zum... [mehr]

  • Trauriges Schauspiel

    Wo kommen bloß die nagelneuen roten Fan-Kappen her, die US-Soldaten beim Truppenbesuch des amerikanischen Präsidenten im Irak und in Ramstein hochhielten? Keinesfalls habe Donald Trump selbst die „Make-America-Great-Again“-Mützen mitgebracht, beharrt das Weiße Haus. Dann müssen wohl Dutzende Angehörige und Freunde dieselbe Idee für die Weihnachtspost an... [mehr]

Kommentare Sport

  • Die Last der Dauerbrenner

    Sieben Punkte Rückstand auf Platz eins, im Pokal nicht mehr dabei. Die Fakten klingen hart für die Rhein-Neckar Löwen, die jahrelang die Handball-Bundesliga dominiert haben. In dieser Saison wird es aber wohl auf nationaler Ebene beim nicht ganz so wertvollen Supercup-Triumph bleiben. Der THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt sind einen Tick besser. Und wenn... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Glatte Augenwischerei

    Rechtzeitig vor Jahresende hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die technischen Vorgaben für die Nachrüstung älterer Diesel mit modernen Abgasreinigern vorgelegt. Damit sieht der Minister seine Aufgabe im Kampf gegen Fahrverbote als erledigt an. Doch das ist glatte Augenwischerei. Nur Handwerker oder Lieferanten können aufatmen, sollte es tatsächlich wie... [mehr]

  • Glatte Augenwischerei

    Rechtzeitig vor Jahresende hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die technischen Vorgaben für die Nachrüstung älterer Diesel mit modernen Abgasreinigern vorgelegt. Damit sieht der Minister seine Aufgabe im Kampf gegen Fahrverbote als erledigt an. Doch das ist glatte Augenwischerei. Nur Handwerker oder Lieferanten können aufatmen, sollte es tatsächlich wie... [mehr]

Kultur allgemein

  • Nachruf Israelischer Schriftsteller Amos Oz gestorben / Er gründete eine pazifistische Bewegung mit

    Ein Vordenker des Friedens

    In Israel galt er als unbestrittene Nummer eins der zeitgenössischen Literaten, doch die höchste Auszeichnung des Literaturnobelpreises blieb ihm trotz wiederholter Nominierungen verwehrt. Gestern erlag der Schriftsteller Amos Oz 79-jährig seinem Krebsleiden. Er gehörte zu den unermüdlichsten Kritikern der Besatzung und zu den vehementen Verfechtern einer... [mehr]

  • Kunst Witwe von Künstler Jörg Immendorff zieht vor Gericht

    Streit um 70 Affenfiguren

    Um 70 Affen-Skulpturen des Künstlers Jörg Immendorff (1945-2007) ist ein erbitterter Streit entbrannt. Die Bronze-Skulpturen waren in der Insolvenzmasse der Unternehmen von Kunstberater Helge Achenbach gelandet und 2015 für rund 1,6 Millionen Euro versteigert worden. Tatsächlich sollen sie aber Immendorffs Witwe Oda Jaune und einer Schweizer Galerie gehört... [mehr]

  • Pop Jeweils zehntausend Fans feiern an zwei Abenden mit der Südtiroler Rockband Frei.Wild ausverkaufte Weihnachtskonzerte in Mannheim

    Zorn als Erkennungszeichen

    Von wegen „stille Nacht“. Wenig besinnlich, dafür laut und direkt geht es zu, wenn eine der erfolgreichsten wie meist diskutierten deutschsprachigen Bands zu ihrer „X-Mas“-Tour lädt. Da Frei.Wild nicht nur von Kritikern scharf beäugt, sondern von ihren Anhängern heiß geliebt werden, war die Tour, inklusive zweier Gastspiele in der Mannheimer... [mehr]

Lampertheim

  • SG Hüttenfeld Weihnachtsfeier der Kinder- und Jugendfußballer / Sorge über Mangel an Trainern und Betreuern

    Freude über Zuwachs an jungen Spielern

    Bei der Weihnachtsfeier der Kinder- und Jugendfußballer der SG Hüttenfeld ließ man das sportliche Jahr gemütlich ausklingen. Das Sportlerheim auf dem Sportplatz „Am Hegwald“ war durch den großen Spielerzuwachs in diesem Jahr prall gefüllt. 45 Kinder waren mit ihren Eltern gekommen, um mit der gesamten Nachwuchsabteilung der Fußballer den Jahresabschluss zu... [mehr]

  • Musiker-Initiative Letztes Konzert dieses Jahres mit allen Akteuren im Schwanensaal

    Lebenslust und Partystimmung

    Die besinnliche Weihnachtszeit ist vorüber und der Jahreswechsel steht bevor. Um das alte Jahr gebührend zu verabschieden, lieferten die Musiker-Initiative Lampertheim (MIL) und cultur communal eine rauschende Party im Schwanensaal. Die Musikfans strömten herbei, um die bunte Mischung aus bisherigen MIL-Projekten nicht zu verpassen, ausgelassen zu feiern, aber... [mehr]

  • SPD Themenabend mit wirtschaftlichem Schwerpunkt

    Leerstände im Fokus

    Mit einem wirtschaftspolitischen Schwerpunkt startet die SPD ins neue Jahr. Im Rahmen eines Themenabends am Montag, 14. Januar, 20 Uhr, im Alten Rathaus in der Römerstraße wird die SPD gemeinsam mit Martin Proba, dem Geschäftsführer der IHK Darmstadt, diskutieren, inwiefern Leerstände in der Innenstadt abgebaut, der Einzelhandel und Unternehmensgründer durch... [mehr]

  • Kultur Halbjahresprogramm für 2019 beginnt mit Neujahrskonzert / Bühnen für Lampertheimer Künstler

    Musik, Sex und Bratwurst

    Die Veranstaltungsreihe cultur communal desLampertheimer Fachbereiches Bildung, Kultur und Ehrenamt bietet auch für 2019 ein vielfältiges Kulturangebot, bei dem Vorträge, Lesungen, Comedy und Konzerte die Schwerpunkte bilden. Absicht ist es, möglichst alle Alters- und Inter-essengruppen zu bedienen. Dabei genießt die lokale Künstlerförderung nach eigenen... [mehr]

  • Kiwanis Kinder der Region mit Veranstaltungen unterstützt

    Publikum spendet gern

    Auch 2018 hat der Kiwanis-Club Lampertheim, zuständig für die Gemeinden Biblis, Einhausen, Lampertheim und Viernheim, in zwei Adventsveranstaltungen Spenden für Kinder dieser Region gesammelt. Bereits am ersten Advent fand ein gut besuchtes Adventskonzert in der Hüttenfelder Herz-Jesu-Kirche statt. Dabei konnten sich Schüler der beiden Musikschulen Lampertheim... [mehr]

  • MGV 1840 Weihnachtliches Singen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus / Vom Leuchten der Sterne bis zur Abendruhe

    Senioren genießen winterliche Stimmung

    Es gehört beim MGV 1840 zum guten Brauch in der Weihnachtszeit, die Senioren im Dietrich- Bonhoeffer-Haus mit ihren Liedbeiträgen zu erfreuen. Die Bewohner hatten sich zahlreich in der weihnachtlich geschmückten Cafeteria versammelt, um den Darbietungen des Männerchors zu lauschen. Vizedirigent Fritz Medert hieß die Senioren willkommen: „Das Weihnachtsfest ist... [mehr]

  • Kirchen Gottesdienste zum Jahreswechsel

    Silvester und Neujahr

    Folgende Gottesdienste feiern die Kirchengemeinden zum Jahreswechsel: Evangelische Lukasgemeinde (Domkirche): Montag, 31. Dezember (Silvester), 18 Uhr: Gottesdienst zum Altjahresabend (Herbert). Evangelische Martin-Luther-Gemeinde: 31. Dezember, 18 Uhr: Gottesdienst zum Altjahresabend (Kröger); 1. Januar, 17 Uhr: Gottesdienst zum Jahresanfang mit anschließendem... [mehr]

Lautertal

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Vorfahrt für sicheres Fahren

    Ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit

    „Sicherheit steht auf dem Stundenplan“, BA vom Dienstag, 18. Dezember Eine gute Sache, so finde ich, wenn der BA sich des Themas Verkehrssicherheit annimmt. Prävention ist besonders wichtig im Blick auf schnelles Fahren – besonders für Fahranfänger und jüngere Fahrer. Immer wieder rasen jugendliche Fahranfänger ins Verderben, hinterlassen nur schwer zu... [mehr]

  • Müllabfuhr

    Eine schöne Bescherung zum Weihnachtsfest

    Die Müllabfuhr wird bis zu 25 Prozent teurer. Ist der ZAKB unfähig, Biogasanlagen zu betreiben? Im Jahr 2002 oder 2003 übernahm der ZAKB das funkelnagelneue, international hoch angesehene Projekt, das sich damals „Kompostier- und Vergärungsanlage Heppenheim“ nannte und im Februar 1999 für 19,5 Millionen Deutsche Mark barbarisch stinkend in Betrieb gegangen... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Das sagen Leser zum „Debatte“-Text über einen deutschen Islam

    Zum Debattenbeitrag „Kann es einen deutschen Islam geben, Herr Kadioglu?“ vom 15. Dezember: Diesen Artikel kann ich nicht unwidersprochen hinnehmen. Herr Kadioglu behauptet „so haben Muslime ... Tausende Gotteshäuser in Deutschland gebaut-finanziert durch die Gemeindemitglieder“. Er lässt völlig außen vor, dass zahlreiche Moscheen mit finanzieller... [mehr]

  • Grüne Lobby indoktriniert das Volk

    Zum Artikel „Der Weg zum grünen Fußabdruck“ vom 8. Dezember: Mir als Naturwissenschaftler rollen sich die Nägel auf, wenn ich die hanebüchene Erklärung für die Klimaerwärmung lese, worin gleich zwei Umweltsünden zu einen wissenschaftlich haltlosen „Brei” gemischt werden: „Zuviel CO2 ist schädlich, weil die Ozonschicht – die Schutzhülle der Erde... [mehr]

  • Kindern den Druck nehmen

    Zum Artikel „Der Druck wächst“ vom 8. Dezember: Der Druck von Kindern und Jugendlichen in der Schule, Berufsausbildung und im Studium nimmt immer mehr zu. Darunter leiden sie. Stress und Druck können beispielsweise durch sportliche, spirituelle Aktivitäten, wie der Meditation, autogenes Training, Spaziergänge im Grünen, Musik hören und anderes ausgeglichen... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • Politik Der Digitalpakt verpufft im Kompetenzgerangel

    Brauchen Fortschritt und Innovation

    Deutschland, das Land der Dichter und Denker. Das war einmal. Zumindest mit Letzterem scheint es heute nicht mehr so weit her zu sein. Wir fahren voll auf Elektromobilität ab, schalten aber sukzessive Atom- und Kohlekraftwerke ab und verhindern gleichzeitig den Bau neuer Stromtrassen zum Transport des Windstroms vom Norden in den Süden. Schließlich kommt der Strom... [mehr]

  • Vom Geben und Nehmen Wenn die eigenen Kinder sowie Enkel ihr wahres Gesicht zeigen und Geld das Leben regiert / Von einem Fall, der unseren Leser bewegt

    Eine Geschichte einer Familie

    Lassen Sie mich Ihnen eine Geschichte erzählen. Ob Sie dieser Glauben schenken oder nicht, überlasse ich Ihnen. Es war einmal ein Ehepaar, es lebte sparsam und baute irgendwann ein Zweifamilienhaus. Als ihnen eine Tochter geboren wurde, war ihr Glück vollkommen. Als die Tochter in jungen Jahren schwanger wurde, war auch dies kein Problem – das junge Glück... [mehr]

  • Gesundheitssystem Flüchtlinge können Teil der Lösung sein

    Faire Chance für Migranten

    Betrifft „Protokolle des Notstands – die Situation in den Krankenhäusern“ (SZ vom 21. Dezember). Es ist wahrhaftig erschütternd, was Betroffene hier berichten! Hier muss sich unbedingt etwas ändern. Aber die Schlüsse, die manche Personen aus dieser Erfahrung ziehen, zeigen deutlich auf, dass viele Menschen dazu neigen, nicht wirklich nachzudenken, und... [mehr]

  • Frieden geht uns alle an

    Ehrenmann beziehungsweise Ehrenfrau: So lautet das Jugendwort des Jahres 2018. Überrascht war ich, als ich davon hörte. Jugendliche stehen oftmals ja nicht gerade in einem guten Ruf. „Die Jugend von heute“, so ist häufig zu hören, sei faul, uninteressiert am gesellschaftlichen Leben und respektlos. Diese und ähnliche Vorurteile gegenüber der jüngeren... [mehr]

  • Meinungsfreiheit Widerspruch – auch zu Leserbrief – legitim

    Jeder darf sich äußern

    Wir haben ein Problem mit der Meinungsfreiheit in diesem Land. Das Problem besteht schlicht darin, dass zu viele Menschen, die nicht wissen, was Meinungsfreiheit ist, diesen Begriff dennoch gebrauchen – wenn es um ihre eigene Meinung geht. Meinungsfreiheit meint das Recht, die politische Meinung äußern zu dürfen, ohne dafür (und das ist der Knackpunkt) vom... [mehr]

  • Traurige Weihnachten Geliebte Dekoration in Ketsch gestohlen

    Wo sind die drei Holznikoläuse?

    Es waren einmal drei selbstgebaute Vierkant-Holznikoläuse. Sie waren rot, hatten einen weißen Bart und ihre Nase war eine kleine, rote Holzkugel. Der Zweitgrößte von ihnen hatte in seiner Nase ein kleines Loch. Ihre Augen waren schwarz und sahen wie kleine Knöpfe aus. Seit 17 Jahren standen sie immer zur Weihnachtszeit auf der Treppe vor unserer Haustür und... [mehr]

Lifestyle

  • Ins neue Jahr faulenzen

    Was aussieht wie zahlreiche funkelnde Wunderkerzen ist in Wahrheit harte Arbeit: Hier wird Roheisen produziert. Ein Hochöfner nimmt am Hochofen 2 im Werk Schwelgern von Thyssenkrupp in Duisburg eine Probe. Die deutsche Wirtschaft geht zuversichtlich ins neue Jahr. Was man nicht zuletzt auch daran sehen kann, dass Jobcenter wie jetzt etwa Güstrow und Bad Doberan im... [mehr]

Lindenfels

  • Sportverein Lindenfels C-Jugend bildet die Gruppe mit den ältesten Jungfußballern

    Beim Nachwuchs gibt es noch Luft nach oben

    Zum Jahresabschluss der Seniorenmannschaften des Sportvereins Lindenfels waren in diesem Jahr auch die Nachwuchsfußballer der C-Jugend eingeladen. Sie sind die ältesten Nachwuchsfußballer des Sportvereins. „Uns fehlt eine A- und eine B-Mannschaft im Nachwuchsbereich“, berichtete Vorsitzender Peter Schneider. Schneider begrüßte die Aktiven und Freunde des... [mehr]

  • Flötenkreis unterhielt die Feuerwehrleute

    Mit großer Verspätung kam der Nikolaus zu den Kindern der Feuerwehr in Kolmbach – und er hatte gleich das Christkind mitgebracht. Dabei muss man dem heiligen Mann im roten Mantel zugutehalten, dass er in den Wochen nach dem 6. Dezember sehr viel zu tun hatte. Die Jungen und Mädchen der Feuerwehr freuten sich trotzdem über die Bescherung. Sie hatten zuvor ein... [mehr]

  • Weihnachtsbrief Vorsitzender Peter C. Woitge zieht eine positive Bilanz der Arbeit des Trägervereins

    Rund 5000 Besucher im Drachenmuseum

    Das Deutsche Drachenmuseum in Lindenfels hat „ein erfolgreiches und interessantes Jahr“ hinter sich. Das schreibt der Vorsitzende des Museumsvereins, Peter C. Woitge, in seinem Weihnachtsbrief an die Mitglieder. Zirka 5000 Besucher seien in der Einrichtung in diesem Jahr gezählt worden. „Darunter waren viele Führungen zu organisieren: für Jugendgruppen, für... [mehr]

Lokalsport BA

  • Hallenfußball Bei Bensheimer Stadtmeisterschaft stehen die vermeintlichen Favoriten im Halbfinale

    FC Italia ist ebenfalls weiter

    Die Überraschungen blieben aus. Gestern Abend gingen die Vorrundenspiele bei den Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Senioren und Alten Herren in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule zu Ende – und die vermeintlichen Favoriten qualifizierten sich beim Futsal für die Endrunde mit dem Halbfinalpartien am heutigen Samstag sowie den Finalspielen am... [mehr]

  • Handball Flames wehren sich gegen Topteams zwar tapfer, aber in Leverkusen setzte es die nächste Niederlage / Heute ist Metzingen zu Gast

    Fehlerquote ist weiterhin zu hoch

    Die HSG Bensheim/Auerbach zeigte bei der 23:30 (9:17)-Niederlage am Donnerstagabend bei Bayer 04 Leverkusen einmal mehr – zumindest phasenweise –, dass sie mit den „Großen“ der Frauenhandball-Bundesliga mithalten kann. Aber einmal mehr standen die Flames – trotz eines beherzten Auftritts in der zweiten Halbzeit – am Ende mit leeren Händen da. Und einmal... [mehr]

  • Hallenfußball Turniere auch in Lorsch und Birkenau / Um Stadtmeistertitel in Bürstadt

    Viele Spiele zwischen den Jahren

    Nicht nut in Bensheim wird „zwischen den Jahren“ traditionell um die Hallenfußball-Stadtmeistertitel gespielt, sondern auch in Bürstadt, wo nach dem Zusammenschluss zur FSG Riedrode nur noch drei erste Mannschaften um den Wanderpokal wetteifern – und zwar am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 18.30 Uhr in Hin- und Rückspielen. Titelverteidiger ist Eintracht... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Leichtathletik Hürden-Bundescoach Rüdiger Harksen gibt sein Fachwissen an die besten Trainer des südostasiatischen Landes weiter

    Entwicklungsarbeit in Vietnam

    Rüdiger Harksen hat in seiner Leichtathletik-Karriere schon einiges erlebt. Sieben Mal war er als Coach bei Olympia dabei, für neun Sommerspiele bereitete der Leistungssportchef der MTG Mannheim Athleten vor. Der 64-jährige Seckenheimer hielt Vorträge in Indonesien und Simbabwe, wurde mit dem ehemaligen Hürdensprint-Ass Kirsten Bolm zu Vorträgen nach Brasilien... [mehr]

  • Leichtathletik 400 Starter bei Rennen in Heddesheim

    Letzter Lauf des Jahres

    Der Höhepunkt des 29. Heddesheimer Silvesterlaufs mit Start und Ziel an der Nordbadenhalle wird am Montag um 11.11 Uhr gestartet. Im vergangenen Jahr waren Isaac Kibrom (TSV Rot, 23:39 Minuten) und Julia Bongiovanni (Schriesheim, 28:26) über die 7,7 Kilometer des Meilen-Rennens die schnellsten Teilnehmer. Sie schrammten damals nur knapp an den Streckenrekorden der... [mehr]

  • Fußball Termine gelten von der 3. Liga bis zur B-Klasse

    Wechselfrist rückt näher

    Winterzeit ist Wechselzeit. Für die Fußball-Vereine im Kreis gibt es dabei einiges zu beachten. Genau wie bei den Fußballprofis der Bundesligen endet auch für Vertragsspieler und Amateure von der 3. Liga bis zur B-Klasse am Donnerstag, 31. Januar 2019 um 0 Uhr die Wechselperiode II. Einbezogen in diese Regelung sind auch der ältere A-Junioren-Jahrgang (2000)... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball

    Abraham bekennt sich zur Eintracht

    Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham schließt einen Wechsel innerhalb der Fußball-Bundesliga oder in eine andere europäische Liga aus. „Die Eintracht wird mein letzter Club in Europa sein“, sagte der 32 Jahre alte Argentinier in einem Interview der Internetportale SPOX und DAZN. Ob der momentan verletzte Abwehrspieler seine Karriere in Frankfurt beende,... [mehr]

  • Fußball Stadtmeisterschaften beginnen heute

    FSG und VfR fordern ETB heraus

    Gespannt blicken Freunde des Bürstädter Fußballs in die Turnhalle der Erich Kästner-Gesamtschule. Dort startet am heutigen Samstag die alljährliche Bürstädter Hallen-Stadtmeisterschaft. Den Anfang macht ab 13 Uhr das Turnier der Altherren, bei dem mit dem diesjährigen Ausrichter SV Bobstadt, VfR und Eintracht Bürstadt sowie dem FSV und der SG Riedrode alle... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 2. Fußball-Bundesliga Der SV Sandhausen steht zur Winterpause auf Platz 15 und steckt mitten im Abstiegskampf / So sehen die Zwischenzeugnisse aus

    Fast bei allen Spielern ist viel Luft nach oben

    „Seuchenjahr“ war wohl das meistverwendete Wort am Hardtwald. Denis Linsmayer, Kapitän des SV Sandhausen, nutzte es ebenso häufig wie Geschäftsführer Otmar Schork, um das zurückliegende Kalenderjahr zu beschreiben. Die Negativspirale gipfelte in der Hinrunde in der Trainerentlassung von Kenan Kocak. Uwe Koschinat übernahm beim Fußball-Zweitligisten, doch... [mehr]

Lorsch

  • Evangelische Gemeinde Lorsch Senioren feierten mit Liedern, Vorträgen und Gedichten / Nächstes Treffen am 18. Januar

    Buntes Programm zum Jahresabschluss

    Mit einer gemütlichen Feier im Vorfeld des Weihnachtsfestes beschlossen die Senioren der evangelischen Kirchengemeinde Lorsch im Martin-Luther-Haus das Jahr. Das nächste Treffen an gleicher Stelle ist für den 18. Januar um 14 Uhr geplant. Gemeinsam mit Pfarrer Thomas Blöcher hatte Gisela Schmitt, die Leiterin des Seniorenkreises, noch einmal ein buntes Programm... [mehr]

  • St. Nazarius Gemeinde-Wallfahrt ins Heilige Land geplant

    Das nächste Ziel ist Israel

    Nach Frankreich führte die Pilgerreise der Gemeinde St. Nazarius in diesem Jahr. Auf den Spuren ihres Namenspatrons besuchten die Lorscher Katholiken unter anderem die Abtei von Cluny, den Papstpalast in Avignon, die Pilgerstadt Vezelay am Jakobsweg sowie Beaune und Dijon. Die nächste Gemeinde-Wallfahrt für 2019 ist nun bereits terminiert. Anfang Oktober kommenden... [mehr]

  • Turnvereinigung Sieben Teams treten in der Siemens-Halle an

    Erster Hallencup für Lorscher Vereine startet

    Nach langer Pause gibt es jetzt erstmals wieder eine Hobbystadtmeisterschaft für fußballinteressierte Vereine. Die Fußballer der Turnvereinigung (Tvgg) laden dazu ein. Start ist am kommenden Freitag (4.) um 18 Uhr in der Werner-von-Siemens-Halle. Sieben Teams haben sich zu diesem ersten Hallencup der Tvgg für Lorscher Vereine gemeldet. Das berichtete gestern... [mehr]

  • Paul-Schnitzer-Saal „Birthday Show“ mit Theater am 13. Januar

    Fest zum Frauen-Wahlrecht

    Seit 100 Jahren gibt es das Wahlrecht in Deutschland auch für Frauen. Im Januar 1919 konnten Frauen erstmals auf nationaler Ebene wählen und gewählt werden. An dieses bedeutende Datum für die Gleichberechtigung und die Teilhabe am politischen Alltag wird in Lorsch am 13. Januar (Sonntag) mit einer öffentlichen Veranstaltung erinnert. Als „Happy Birthday... [mehr]

  • Kein Feuerwerk in der Nähe von Kloster und Fachwerkbauten

    Jedes Jahr gibt es in Lorsch zwei Mal ein farbenfrohes nächtliches Spektakel am Himmel zu bewundern. Minutenlang knallt es in der Stadt immer zum Finale des Johannisfestes im Juni (unser Bild). An Silvester zündet dagegen jeder auf eigene Faust Böller und schießt Raketen in den Himmel. An die gesetzlichen Vorschriften erinnert deshalb der Magistrat mit... [mehr]

  • Workshop Künstler aus Wien begeisterten junge Lorscher für klassische Musik / Mozarts „Zauberflöte“ im Mittelpunkt

    Kinder als Opern-Stars

    Opernklänge waren in der Gymnastikhalle der Wingertsbergschule zu hören. Die Sänger Lucia Kim und Gregor Braun von der Kinderoper „Papageno“ aus Wien gaben alles, um sich mit bekannten Arien in die Herzen der Schüler und Schülerinnen zu singen. 136 Grundschüler der vierten Klassen begaben sich im Rahmen des besonderen Workshops auf eine fabelhafte Reise... [mehr]

  • DRK Thermoskannen als Dankeschön für alle Spender / Helferteam steht am Sonntag von 10.30 bis 16 Uhr bereit

    Morgen Blutspende in der Nibelungenhalle

    Das Rote Kreuz bedankt sich mit einer Thermoskanne im DRK-Design bei allen Menschen, die noch bis zum Jahresende Blut spenden. Um die Kliniken mit den lebensrettenden Blutpräparaten versorgen zu können, bittet das Lorscher Rote Kreuz um eine Blutspende am vorletzten Tag des Jahres: Morgen (Sonntag) steht das Helferteam von 10.30 bis 16 Uhr in der Nibelungenhalle... [mehr]

Ludwigshafen

  • Berliner Platz Stefan Dolch stellt seine Alternativpläne zum Metropol-Projekt vor 30 Bürgern vor / Vision oder Spinnerei?

    „Das Gebäude setzt Maßstäbe“

    Stefan Dolch ist fest von seinem Vorhaben überzeugt. „Ich glaube daran, dass das Projekt realisierbar ist. Und am Ende wird das beste Konzept das Rennen machen“, betont der Ludwigshafener Maschinenbauingenieur bei einer Informationsveranstaltung im Ärztehaus Lusanum. Dorthin hat der 56-Jährige die Öffentlichkeit eingeladen, um seine Hochhaus-Pläne für den... [mehr]

  • Porträt Die 21-jährige Studentin Christin Rudolph aus Ludwigshafen hat mit einer Freundin ihr eigenes Brettspiel entwickelt

    Schatzsuche in der Pyramide

    Der Schauplatz ist eine Pyramide in Ägypten. Mehrere Gruppen von Abenteurern liefern sich in den düsteren Gewölben einen packenden Wettlauf. Wer schafft es als erstes, den großen Schatz zu erreichen? Auf ihrem Weg müssen die Forscher an tiefen Fallen vorbei und zahlreiche Hindernisse überwinden – und am Ende kann nur ein Team triumphieren. Was klingt, wie aus... [mehr]

  • Kriminalität Polizei erbittet Hinweise auf Täter

    Serie von Einbrüchen

    Eine Reihe von Einbrüchen im Stadtgebiet beschäftigt derzeit die Ludwigshafener Polizei. Wie die Beamten mitteilten, sind nach den Feiertagen fünf Fälle gemeldet worden. Im Bubenpfad warfen Unbekannte zwischen Dienstag und Donnerstag die Scheibe einer Firma mit einem Stein ein und gelangten so ins Innere. Dort wurden mehrere Gegenstände entwendet. In der Nacht... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Trend Jugendliche imitieren in der Öffentlichkeit Tänze mit Namen wie Zahnseide oder Orangene Gerechtigkeit aus „Fortnite“

    „Für viele ist das Spiel wie eine Sucht“

    Es ist zu einem regelrechten Trend geworden. Man sieht sie überall. An Bushaltestellen, auf den Schulhöfen, bei Fußballspielen. Kinder und Jugendliche, die auf den ersten Blick komische Bewegungen machen. Der Körper bleibt still und die gestreckten Arme bewegen sich auf Hüfthöhe nach rechts und links – abwechselnd vor und hinter dem Körper. Sie imitieren... [mehr]

  • Soziales Katholisches Dekanat startet Aktion

    450 Sternsinger helfen Kindern

    „Die Sternsinger kommen!“ heißt es ab sofort in den Kirchengemeinden des Katholischen Stadtdekanats Mannheim. Bis 6. Januar bringen rund 450 Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln Spenden für notleidende Kinder in aller Welt.... [mehr]

  • Geburtstag Amtsrichter Ulrich Krehbiel wird 75 Jahre alt

    Das tiefe Loch überwunden

    Er ist durchaus einer, der poltert, wenn ihm etwas nicht passt. So war er schon, als er noch als Richter und Pressesprecher des Mannheimer Amtsgerichts Schlagzeilen machte, und so gibt er sich auch heute noch kurz vor seinem 75. Geburtstag. Am morgigen Sonntag ist es für Ulrich Krehbiel soweit, allerdings ohne krachende Party. Geplant sei ein ausgiebiger Spaziergang... [mehr]

  • Festnahme 20-jähriger Mann sitzt in Untersuchungshaft

    Drogen in der Socke versteckt

    Wegen des Verdachts des illegalen Drogenhandels hat das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 20-Jährigen erlassen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung gestern mit. Der Mann wurde bereits am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr in der Ackerstraße in der Neckarstadt von einer Polizeistreife kontrolliert. Dabei... [mehr]

  • Ehrenmann und Ehrenfrau

    Ehrenmann beziehungsweise Ehrenfrau: So lautet das Jugendwort des Jahres 2018. Überrascht war ich, als ich davon hörte. Jugendliche stehen oftmals ja nicht gerade in einem guten Ruf. „Die Jugend von heute“, so ist häufig zu hören, sei faul, uninteressiert am gesellschaftlichen Leben und respektlos. Diese und ähnliche Vorurteile gegenüber der jüngeren... [mehr]

  • Verkehr

    Fahrrad-Codierung gegen Diebstahl

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Mannheim bietet wieder Fahrrad-Codierungen an, um Diebstähle zu vermeiden. Die nächste Aktion startet am Mittwoch, 2. Januar, von 16 bis 18 Uhr bei der Fahrrad-Werkstatt im MPB-Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof. Mitzubringen sind Personalausweis und Kaufbeleg mit Rahmennummer. Ist kein Kaufbeleg vorhanden, kann der... [mehr]

  • Neues Buch Sebastian Parzer holt Friedrich Engelhorn jun. aus dem Schatten des Vaters / Geschichte über Zerwürfnisse, eine spektakuläre Hochzeit und frühen Tod

    Im Zeichen von Leistung, Liebe und Luxus

    Unter einer starken Eiche wächst kein anderer Baum – lehrt eine Volksweisheit. Ganz gegen diese Vater-Sohn-Regel entwickelte sich jedoch der Stamm der Familie Engelhorn, in der Mannheimer Industriellen-Dynastie pflanzte sich das Erfolgs-Gen munter fort. Dem Spross des BASF-Gründers und Selfmade-Mannes Friedrich Engelhorn gelang es in der zweiten Generation aus... [mehr]

  • Mobilität Verkehrsclub VCD verteidigt neue Rhein-Neckar-Bahnen gegen Einwände der AG Barrierefreiheit

    Kritik an der Kritik

    Mit „Befremden“ hat am Freitag der Verkehrsclub Deutschland (VCD) auf die Kritik der Arbeitsgemeinschaft (AG) Barrierefreiheit an der neuen Rhein-Neckar-Tram 2020 reagiert. Felix Berschin (kl. Bild), Rhein-Neckar-Regionalvorsitzender des VCD, wies die Einwände der in der AG zusammengeschlossenen Behindertenverbände als „überzogene Maximalforderungen“... [mehr]

  • Silvester Einsatzkräfte wollen „Sicherheitsgefühl der Menschen stärken“ / Feuerwerk bleibt in Mannheim erlaubt / Experten geben Tipps

    Polizei erhöht Präsenz in der Innenstadt

    Die Silvesterfeiern sind immer auch Großeinsatztage für Polizei und Feuerwehr – das wird in diesem Jahr nicht anders sein. Natürlich spielten auch Ereignisse wie der Angriff auf den Straßburger Weihnachtsmarkt eine Rolle. „Wir sind sensibilisiert und werden die Präsenz noch einmal erhöhen“, sagt Polizeisprecher Michael Klumpp. Es gehe darum, „das... [mehr]

  • Einzelhandel Tausende Menschen strömen in den ersten Tagen nach Weihnachten zum Einkaufen in die Quadrate

    Volle Geldbeutel, volle Geschäfte

    Einer Völkerwanderung gleich pilgern die Menschenmassen über die Planken. Die Parkhäuser sind randvoll und die auf einen freien Platz wartenden Autos verstopfen die ganze Innenstadt. Drinnen, in einem Mannheimer Bekleidungsgeschäft schlängelt sich ein junges Paar im Slalom durch die anderen Kunden, huscht an einem älteren Ehepaar vorbei und quetscht sich... [mehr]

Metropolregion

  • Verbrechen Hintergründe zu Bluttat in Schwetzinger Lokal unklar / Sowohl Täter als auch Tatwaffe unbekannt

    Opfer mit Bauchschuss verletzt

    Ein 39 Jahre alter Mann ist am Donnerstag kurz vor Mitternacht mit einer Schusswaffe in einem Lokal in der Schwetzinger Lindenstraße verletzt worden. Der Mann sei in den Bauch getroffen worden. Lebensgefahr habe aber nicht bestanden, sagte ein Sprecher des Mannheimer Polizeipräsidiums. Das Opfer sei sofort notoperiert worden, sein Gesundheitszustand sei stabil.... [mehr]

  • Industriekultur

    Verein stellt neues Programm vor

    Mehr als 30 Veranstaltungen beinhaltet das neue Programmheft des Vereins Rhein-Neckar-Industriekultur. Schwerpunkte bilden 2019 die Foto-Ausstellung „Wassertürme und Wasserwege in der Metropolregion“, die vom 4. bis 6. Januar beim Mannheimer Reisemarkt, im Frühjahr in der Heidelberger Stadtbücherei und im Sommer in der Mannheimer Abendakademie zu sehen ist.... [mehr]

  • Siedelsbrunn Besitzerin der Tiere sucht nach neuer Bleibe

    Wolfshunde leiden mit

    Nach dem Feuer in einer Aufzuchtstation für Wolfshunde in Siedelsbrunn schließt die Polizei Brandstiftung aus. Das bestätigte eine Sprecherin des Präsidiums Südhessen auf Anfrage. Die Brandursache hingegen sei noch immer unklar. Bei den Betroffenen sitzt derweil zwei Tage nach dem Unglück der Schock noch tief. „Es ist gerade so, als stecke ihm der Brandgeruch... [mehr]

Monatsaktion

  • Bellamar: Das Freizeitbad mit Pfiff

    Bade- und Saunaspaß pur

    Das Bellamar bietet wirklich alles, was zu einem gelungenen Erlebnistag in einem modernen Freizeitbad gehört. Mit seiner klaren Gliederung und großzügigen Optik vermittelt der stattliche Rundbau einen angenehmen Purismus. LED-Leuchten setzen die großen, weißen Stoffbahnen unter der Kuppel gelungen in Szene und die Spaß- und Schwimmerbecken sind atmosphärisch... [mehr]

Morgenmasters 2017

  • MorgenMasters Spvgg geht als Titelverteidiger in das erste Qualifikationsturnier

    Ausrichter Ketsch ist bereit

    Für die Spvgg 06 Ketsch ist das erste MorgenMasters-Qualifikationsturnier heute ein ganz besonderer Termin. Nicht allein, dass die Landesliga-Mannschaft von Trainer Frank Eissler als Lokalmatador und Gastgeber antritt, viel mehr startet sein Team als Titelverteidiger. „Im Vergleich zum Vorjahr, wo wir nach dem ersten Turniertag kurz vor dem Aus standen, haben wir... [mehr]

Nachrichten

  • Verkehrsclub

    „Forderung überzogen“

    Der Regionalverband des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) weist Kritik der Mannheimer Behindertenverbände an der neuen Rhein-Neckar-Tram 2020 als „überzogene Maximalforderungen“ zurück. Die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit hatte sich gegen die Beschaffung der Züge ausgesprochen, da im Innenraum zu viele Stufen überwunden werden müssten. Diese Stufen... [mehr]

  • Verkehrsclub

    „Forderung überzogen“

    Der Regionalverband des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) weist Kritik der Mannheimer Behindertenverbände an der neuen Rhein-Neckar-Tram 2020 als „überzogene Maximalforderungen“ zurück. Die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit hatte sich gegen die Beschaffung der Züge ausgesprochen, da im Innenraum zu viele Stufen überwunden werden müssten. Diese Stufen... [mehr]

  • Gewerbe Mannheimer Geschäfte in den Tagen nach Weihnachten gut besucht / Parkplatznot

    Einzelhandel „regelrecht überrannt“

    Überfüllte Parkhäuser und verstopfte Straßen – das waren die Folge des großen Ansturms auf die Mannheimer Quadrate gestern und am Donnerstag. „Die Geschäfte in der Innenstadt wurden regelrecht überrannt“, sagt Lutz Pauels, Erster Vorsitzender der Werbegemeinschaft Mannheim City auf Anfrage. Mit den ersten beiden Tagen im Nach-Weihnachts-Geschäft ist er... [mehr]

  • Gewerbe Mannheimer Geschäfte in den Tagen nach Weihnachten gut besucht / Parkplatznot

    Einzelhandel „regelrecht überrannt“

    Überfüllte Parkhäuser und verstopfte Straßen – das waren die Folge des großen Ansturms auf die Mannheimer Quadrate gestern und am Donnerstag. „Die Geschäfte in der Innenstadt wurden regelrecht überrannt“, sagt Lutz Pauels, Erster Vorsitzender der Werbegemeinschaft Mannheim City auf Anfrage. Mit den ersten beiden Tagen im Nach-Weihnachts-Geschäft ist er... [mehr]

  • Feuerwerk – erlauben oder verbieten?

    Passend zum gestrigen Verkaufsstart von Silvester-Feuerwerk wird das Verbot von Böllern und Raketen in Innenstädten diskutiert. Der Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe für schärfere Vorschriften gegen Silvesterböller – das Bild zeigt eine Feuerwerksfabrik im nordrhein-westfälischen Eitorf – stößt bei CDU-Vize Julia Klöckner auf Ablehnung. Die geltenden... [mehr]

  • Feuerwerk – erlauben oder verbieten?

    Passend zum gestrigen Verkaufsstart von Silvester-Feuerwerk wird das Verbot von Böllern und Raketen in Innenstädten diskutiert. Der Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe für schärfere Vorschriften gegen Silvesterböller – das Bild zeigt eine Feuerwerksfabrik im nordrhein-westfälischen Eitorf – stößt bei CDU-Vize Julia Klöckner auf Ablehnung. Die geltenden... [mehr]

  • Islam Bund pocht auf größere Transparenz bei Spenden

    Mehr Kontrolle von Geldfluss an Moscheen

    Religionswissenschaftler und katholische Bischöfe verlangen Klarheit bei der Finanzierung von Moscheegemeinden in Deutschland. Damit unterstützen sie einen Vorstoß der Bundesregierung, über den gestern die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet hatte. Es sei gut, dass die Abhängigkeit muslimischer Gemeinden von ausländischen Geldquellen jetzt intensiv diskutiert... [mehr]

  • Islam Bund pocht auf größere Transparenz bei Spenden

    Mehr Kontrolle von Geldfluss an Moscheen

    Religionswissenschaftler und katholische Bischöfe verlangen Klarheit bei der Finanzierung von Moscheegemeinden in Deutschland. Damit unterstützen sie einen Vorstoß der Bundesregierung, über den gestern die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet hatte. Es sei gut, dass die Abhängigkeit muslimischer Gemeinden von ausländischen Geldquellen jetzt intensiv diskutiert... [mehr]

  • Miete Rechtsberatungen konstant bei 1,1 Millionen

    Prozesse immer seltener

    Mieter und Vermieter in Deutschland ziehen immer seltener vor Gericht. Beide Seiten standen sich 2017 vor Amts- und Landgerichten 226 933 Mal gegenüber, teilte der Deutsche Mieterbund mit. Die Zahl der Mietrechtsprozesse sank damit auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Der Verband berief sich auf die jüngsten Daten des Statistischen Bundesamts. Im... [mehr]

  • Miete Rechtsberatungen konstant bei 1,1 Millionen

    Prozesse immer seltener

    Mieter und Vermieter in Deutschland ziehen immer seltener vor Gericht. Beide Seiten standen sich 2017 vor Amts- und Landgerichten 226 933 Mal gegenüber, teilte der Deutsche Mieterbund mit. Die Zahl der Mietrechtsprozesse sank damit auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Der Verband berief sich auf die jüngsten Daten des Statistischen Bundesamts. Im... [mehr]

  • Streit über Feuerwerks-Verbot an Silvester

    Passend zum gestrigen Verkaufsstart von Silvester-Feuerwerk wird das Verbot von Böllern und Raketen in Innenstädten diskutiert. Der Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe für schärfere Vorschriften gegen Silvesterböller – das Bild entstand in einer Feuerwerksfabrik – stößt bei CDU-Vize Julia Klöckner auf Ablehnung. Die geltenden Regeln reichten aus, findet... [mehr]

  • Streit über Feuerwerks-Verbot an Silvester

    Passend zum gestrigen Verkaufsstart von Silvester-Feuerwerk wird das Verbot von Böllern und Raketen in Innenstädten diskutiert. Der Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe für schärfere Vorschriften gegen Silvesterböller – das Bild entstand in einer Feuerwerksfabrik – stößt bei CDU-Vize Julia Klöckner auf Ablehnung. Die geltenden Regeln reichten aus, findet... [mehr]

Nationaltheater

  • Das Porträt Nationaltheater-Sängerin Amelia Scicolone stellt mit ihrer vielfältigen Stimme verschiedene Charaktere überzeugend dar

    Die wandlungsfähige Sizilianerin

    Selbst von jungen Klassik-Sängerinnen hört man das inzwischen häufig: dass nicht nur Maria Callas, Renée Fleming oder wer auch immer aus der großen, weiten Opernwelt als Vorbild dient – sondern natürlich auch Aretha Franklin oder Whitney Houston. Tote, aber künstlerisch unsterbliche Soul-(Opern-)Diven. Bei der jungen Nationaltheater-Sängerin Amelia... [mehr]

Neulußheim

  • Ortskern Restliche Mittel für Sanierung an St. Leoner Straße verplant / Friedhofsgebühren werden angehoben / Beteiligung an Resolution gegen Bahnlärm

    Gemeinderat will Zuschüsse zeitig abrufen

    Noch bis Frühjahr 2020 läuft das Ortskernsanierungsprogramm der Gemeinde, für das vom Land ein Zuschuss von 2,6 Millionen Euro bewilligt wurde. Knapp 2,3 Millionen Euro wurden bereits abgerufen, nun sollen die restlichen Mittel verplant werden. Gleichzeitig, erläuterte Bürgermeister Gunther Hoffmann dem Rat in der letzten Sitzung des Jahres, soll ein Antrag auf... [mehr]

Oftersheim

  • Adventskalender Die Glücksfee hat die Gewinner gezogen

    Erster Platz bleibt im Ort

    Die Gewinner unseres Adventskalenders sind ermittelt. Der Großteil der Einsendungen lag bei der Lösung richtig: Die Landung auf dem Mond. Der erste Platz, zwei Karten für das Heimspiel des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen gegen VfL Bochum 1848 geht an Jobst Wühler aus Oftersheim. Über zwei Karten für das Kindermusical „Pinocchio“ darf sich die... [mehr]

  • Böhmerwäldler Jugendgruppe spielt Weihnachtsgeschichte

    Fassung anders als vorgegeben

    Die Heidelberger Böhmerwäldler – Jugendgruppen aus Eppelheim und Oftersheim sowie der Singkreis und der befreundete Sing- und Spielkreis Heidelberg haben sich für das Projekt „Das Christkindlspiel aus dem Böhmerwald“ zusammengetan. Die Spielleitung liegt bei Brigitta und Inge Schweigl, die Singleitung hat Fritz Jauché übernommen. Zu sehen ist das Projekt... [mehr]

  • Bücherei Vielfältiges Kinderprogramm mit Vorleseaktion und Figurentheater / Spaß im Rose-Saal, der Bücherei und im Jugendzentrum

    Känguru sucht Waldhimbeeren

    Sind die Weihnachtsferien vorbei, startet die Gemeindebücherei in ihr Halbjahresprogramm 2019. Von Januar bis Juli stehen eine Menge abwechslungsreicher Angebote auf dem Plan. Die jüngsten Gäste freuen sich über das Bilderbuchkino, Kindertheater und die Allerkleinsten über „Gedichte für Wichte“ und Vorlesestunden in der gemütlichen Bücherei oder im nahen... [mehr]

  • Rollator-Training Ab Januar mit Elisabeth Groß / Schwerpunkt ist moderates Krafttraining / Auch Wassergymnastik möglich

    Mehr Teilhabe am sozialen Leben

    Die Reha-Sportgruppe des TSV 1895 Oftersheim wächst weiter. Ab 11. Januar bietet Elisabeth Groß immer freitags von 10.15 bis 11.15 Uhr in der Karl-Frei-Halle ein Rollator-Training an. „Ziel ist es, die Teilnehmer beweglicher zu machen. Viele ältere Menschen können ihre Gehhilfe nicht richtig nutzen und bleiben deshalb lieber zuhause“, erklärt die... [mehr]

Plankstadt

  • Gemeindearchiv

    Heimatbrief geht ins Ausland

    Zum Ende jedes Jahres geht der „Plankstädter Heimatbrief“ hinaus zu den vielen ehemaligen „Plänkschtern“, die nicht nur über ganz Deutschland, sondern über die ganze Welt verstreut sind. Ein kleiner Auszug aus dem vielfältigen Geschehen in ihrer ehemaligen Heimatgemeinde soll ihre Erinnerung an die Heimat wachhalten, schreibt Gemeindearchivar Ulrich... [mehr]

  • St. Nikolaus „Weihnachtskonzert 27“ schafft Besinnlichkeit / Nussknacker wird vorgelesen und durch eingeblendete Bilder ergänzt / „Stille Nacht“ darf nicht fehlen

    Martina Mehrer singt mit Familie und Freunden

    Es war wie früher, wo an Weihnachten die Familie unter dem geschmückten Tannenbaum in trauter Eintracht zusammenkam, ihre Instrumente hervorholte und gemeinsam Adventslieder sang, wo Kinder Gedichte aufsagten und Großeltern Geschichten vorlasen. Martina Mehrer hatte bei ihrem „Weihnachtskonzert 27“ in der St.-Nikolaus-Kirche Familie und Freunde eingeladen, um... [mehr]

Politik

  • Moscheen Vertreter von Politik, Kirche und Wissenschaft begrüßen Kontrolle bei Spenden aus dem Ausland

    „Verführbarkeit verschwindet nicht durch mehr Geld“

    Vertreter der katholischen Kirche sind überzeugt: Es ist gut, dass die Finanzierung von Moscheen aus dem Ausland verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerät. „Die deutschen Bischöfe begrüßen, dass in der Öffentlichkeit intensiver darüber diskutiert wird, wie die finanzielle Abhängigkeit der Moscheegemeinden von ausländischen Geldquellen überwunden... [mehr]

  • USA Sogar die Republikaner verweigern Präsident Donald Trump die Unterstützung für seine Mauerbaupläne

    Haushaltssperre bis mindestens 3. Januar

    US-Präsident Trump treibt den Haushaltsstreit um die Finanzierung der versprochenen Grenzmauer auf eine neue Spitze. „Wir bauen die Mauer“, twitterte er zum Ende der ersten Woche des Regierungsstillstands. „Oder wir schließen die Grenze unserer Nation im Süden.“ Angesichts der festgefahrenen Verhandlungen mit dem Kongress gaben die republikanischen... [mehr]

  • Syrien-Konflikt Wegen der drohenden Militär-Offensive Ankaras verlagert Damaskus Truppen an die Grenze zur Türkei

    Kurden bitten Assad um Hilfe

    Vor einer drohenden Offensive der Türkei im Norden Syriens hat die syrische Armee Truppen in die bisher von Kurden beherrschte Stadt Manbidsch verlegt. Das Generalkommando der Armee teilte gestern mit, dass die Truppen ihrer Verpflichtung nachkämen, die staatliche Souveränität auf dem gesamten syrischen Staatsgebiet sicherzustellen. Die Region im Norden Syriens... [mehr]

  • Militär Industrie wirft Bundesregierung mangelnde Verlässlichkeit vor und droht mit Schadenersatzforderungen

    Rüstungsexporte gehen zurück

    Bei den deutschen Rüstungsexporten zeichnet sich das dritte Jahr in Folge ein Rückgang ab. Bis zum 13. Dezember wurden nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums Ausfuhren von Waffen und anderen Rüstungsgütern im Wert von 4,68 Milliarden Euro genehmigt. Im gesamten Vorjahr waren es noch 6,24 Milliarden Euro. Die Industrie reagiert mit scharfer Kritik an der... [mehr]

  • Studie Gute Noten für gesetzliche Krankenkassen

    Teilweise besser als die Privaten

    Private Krankenversicherungen (PKV) bieten selbst in ihren teuren Premium-Tarifen durchweg weniger Leistungen als gesetzliche Kassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts PremiumCircle, die im Auftrag der Grünen-Fraktion im Bundestag erstellt wurde. Danach wird bei den Top-Tarifen der privaten Versicherer im Schnitt mehr als ein Viertel (27 Prozent)... [mehr]

  • Berufsfeuerwehr Linke fordert gleiche Bezahlung

    Unterschiede beim Gehalt

    Die Linken haben eine gleiche Bezahlung bei den Berufsfeuerwehren in Deutschland gefordert. Denn das Gehalt der Feuerwehrleute unterscheidet sich je nach Bundesland erheblich, wie eine Auswertung von Daten der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ergab. Sie war von der Zwickauer Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann (Linke) angeregt worden. „Bundesländer sind... [mehr]

  • Ukraine 60 Kilometer langer Grenzzaun

    Waffenruhe auf der Krim

    Im Konfliktgebiet auf der 2014 von Russland annektierten Halbinsel Krim soll von heute an eine Waffenruhe gelten. Der ukrainische Botschafter Jewgeni Martschuk kündigte gestern an, dass diese Waffenruhe für die Instandsetzung von Einrichtungen der beschädigten Infrastruktur genutzt werden müsse. Der Waffenstillstand sei nicht zeitlich befristet und nicht auf den... [mehr]

Recht & Soziales

  • Internet Worauf beim Kauf zu achten ist

    Ärger mit Ticketbörsen

    Online-Ticketbörsen, auf denen Eintrittskarten für Konzerte oder Sportveranstaltungen weiterverkauft werden, machen nach Angaben von Verbraucherschützern immer wieder Probleme. Events fänden gar nicht statt, Preise seien zu hoch, Tickets kämen nicht beim Besteller an – das sind nur einige der Beschwerden, die das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale... [mehr]

  • Internet Worauf beim Kauf zu achten ist

    Ärger mit Ticketbörsen

    Online-Ticketbörsen, auf denen Eintrittskarten für Konzerte oder Sportveranstaltungen weiterverkauft werden, machen nach Angaben von Verbraucherschützern immer wieder Probleme. Events fänden gar nicht statt, Preise seien zu hoch, Tickets kämen nicht beim Besteller an – das sind nur einige der Beschwerden, die das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale... [mehr]

  • Beruf Bei Krankheitsmeldung zählen Kalendertage

    Fristen für Attest

    Arbeitnehmer müssen in der Regel am dritten Tag nach einer Krankmeldung ein ärztliches Attest bei ihrem Arbeitgeber einreichen. Für diese Frist zählen allerdings nicht die verstrichenen Arbeitstage, sondern die Kalendertage. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hin. Konkret heißt das laut DGB Rechtsschutz: Wer an einem Freitag... [mehr]

  • Beruf Bei Krankheitsmeldung zählen Kalendertage

    Fristen für Attest

    Arbeitnehmer müssen in der Regel am dritten Tag nach einer Krankmeldung ein ärztliches Attest bei ihrem Arbeitgeber einreichen. Für diese Frist zählen allerdings nicht die verstrichenen Arbeitstage, sondern die Kalendertage. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hin. Konkret heißt das laut DGB Rechtsschutz: Wer an einem Freitag... [mehr]

  • Verbraucherschutz Seit dem 1. November können Bürger ihre Ansprüche gegen Unternehmen einfacher durchsetzen / Das Prinzip: Einer für Alle

    Musterklage stärkt Privatpersonen

    Bisher glichen Rechtsstreitigkeiten von Verbrauchern gegen Firmen oft einem Kampf zwischen David und Goliath. Die Musterfeststellungsklage soll das ändern. Die Idee geht so: Ein Verbraucherverband zieht stellvertretend für viele Bürger vor Gericht, die sich von einem Unternehmen in einer bestimmten Sache geschädigt fühlen. Beispiel ist die aktuelle Diesel-Klage... [mehr]

  • Verbraucherschutz Seit dem 1. November können Bürger ihre Ansprüche gegen Unternehmen einfacher durchsetzen / Das Prinzip: Einer für Alle

    Musterklage stärkt Privatpersonen

    Bisher glichen Rechtsstreitigkeiten von Verbrauchern gegen Firmen oft einem Kampf zwischen David und Goliath. Die Musterfeststellungsklage soll das ändern. Die Idee geht so: Ein Verbraucherverband zieht stellvertretend für viele Bürger vor Gericht, die sich von einem Unternehmen in einer bestimmten Sache geschädigt fühlen. Beispiel ist die aktuelle Diesel-Klage... [mehr]

  • Nebenkosten Rechtslage bei zu später Abrechnung eindeutig

    Nachzahlung hinfällig

    Wer erst 2019 seine Betriebskostenabrechnung für 2017 erhält, hat Glück: Nachzahlungen sind dann hinfällig. Das gilt für Abrechnungen, die für den Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2017 erstellt wurden. Sie müssen den Mietern bis zum 31. Dezember 2018 zugehen, erläutert der Mieterverein zu Hamburg. Versäumt ein Vermieter diese Frist, sind Nachforderungen... [mehr]

  • Nebenkosten Rechtslage bei zu später Abrechnung eindeutig

    Nachzahlung hinfällig

    Wer erst 2019 seine Betriebskostenabrechnung für 2017 erhält, hat Glück: Nachzahlungen sind dann hinfällig. Das gilt für Abrechnungen, die für den Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2017 erstellt wurden. Sie müssen den Mietern bis zum 31. Dezember 2018 zugehen, erläutert der Mieterverein zu Hamburg. Versäumt ein Vermieter diese Frist, sind Nachforderungen... [mehr]

Region Bergstraße

  • ICE-Trasse Streckenverlauf zwischen Frankfurt und Mannheim soll im kommenden Jahr beschlossen werden

    Bahn will 2019 entscheiden

    Die Planung einer Schnellbahntrasse zwischen Frankfurt und Mannheim nimmt deutlich Fahrt auf. Darüber informiert der Lampertheimer Bürgermeister Gottfried Störmer im Gespräch mit dieser Zeitung. Anlass für die Einschätzung des Verwaltungschefs ist ein Schreiben der mit diesem Vorhaben betrauten Projektleiter Jörg Ritsert und Gerd-Dietrich Bolte, das dieser... [mehr]

  • Auszeichnung Künstler Bülent Ceylan erhält den Orden des HCV Bürstadt / Seine Stiftung kümmert sich um Kinder

    Comedian mit viel Courage

    Der Heimat- und Carneval-Verein Bürstadt vergibt den Courage-Orden 2019 an den Comedian Bülent Ceylan. Die Preisverleihung findet am Sonntag, 20. Januar, um 14.11 Uhr im Bürgerhaus in Bürstadt statt. Die Laudatio wird von Franz Lambert gehalten, der den Orden im Jahr 2013 erhalten hat. Bülent Ceylan blickt auf 20 Jahre Bühnenkarriere zurück. Er „lebt vor,... [mehr]

  • Umfrage Bergsträßer sind geteilter Meinung

    Debatte um Böller wird lauter

    Vor allem in den sozialen Netzwerken, aber auch in anderen Medien wird derzeit heiß über das Thema Feuerwerkskörper zu Silvester diskutiert. Grund dafür ist in erster Linie das Thema Feinstaubbelastung. Jetzt warnt die Deutsche Umwelthilfe vor den Folgen und fordert eine Verlegung von Feuerwerken aus belasteten Innenstädten. Der Bergsträßer Anzeiger hat sich... [mehr]

  • Kriminalität

    Drei Wohnungen aufgebrochen

    Einbrecher sind im Laufe des Donnerstags in den Birkenauer Ortseilen Reisen und Nieder-Liebersbach in insgesamt drei Wohnungen eingestiegen. Ein aufgebrochenes Küchenfenster diente zwischen 11 und 23.30 Uhr in der Straße „Am Berg“ in Reisen als Einstieg. Aus der Wohnung des Mehrfamilienhauses nahmen die Täter über 800 Euro mit. Gleich zwei Wohnungseinbrüche... [mehr]

  • Unerlaubte Waffen

    Wer Waffen nach Deutschland einführen will, der muss bestimmte Regeln beachten. Tut er das nicht, werden die Waffen beschlagnahmt – so wie bei einer Frachtsendung auf Hongkong, in der Zöllner am Frankfurter Flughafen 120 Soft-Air-Pistolen sicherstellten. Fehlende Kennzeichnung Die Waffen waren nicht entsprechend den erforderlichen Vorschriften gekennzeichnet,... [mehr]

  • Diebstahl

    Werkzeug erwartet, Umzugsgut geklaut

    Etwa 14 Kisten haben Diebe am Donnerstag zwischen 16 und 17.30 Uhr von einer Lastwagenladefläche im Bürstädter Industriegebiet umgeladen. Die Täter haben sich, so die Polizei in ihrer Mitteilung von gestern, eventuell durch die Kartonagen täuschen lassen. Anstelle von Werkzeug – wie auf den Kartons aufgedruckt – waren Büromaterial, Kundendateien sowie... [mehr]

  • Gesellschaftskritik Kabarettist Stefan Reusch leistet sich wieder einen satirischen Jahresrückblick / „Terror, Trump und ,trohende’ Rechtschreibschwäche“

    Wortgewandtheit und Pointen mit Tiefgang

    Der letzte Otto-Kalender, der letzte Echo, die letzte Cebit, und auch die Briten hauen ab: Die Welt ist schlecht! Das Jahr 2018 war es sowieso. Rettung tut not. Das ist die selbstbestimmte Aufgabe von Kabarettist Stefan Reusch mit seinem alljährlichen Programm „Reusch rettet die Welt“. Nur wie? Am besten über all das, was passiert ist – oder gerade nicht... [mehr]

Regionale Kultur

  • Klassik Live-Übertragung des Silvesterkonzerts der „Berliner“

    Barenboim in sechs Kinos

    Das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker mit Daniel Barenboim (Bild) am Pult wird in diesem Jahr in 250 Kinos live übertragen (wir berichteten). Darunter sind sechs Lichtspielhäuser in der Metropolregion Rhein-Neckar, die das Konzert am 31. Dezember um 17 Uhr zeigen: das Mannheimer Cineplex, das Ludwigshafener Cinestar, in Frankenthal die Lux Kinos, in... [mehr]

Reilingen

  • Landwirtschaft Jürgen Schell verzichtet auf seinem Hof am Herrenbuckel auf den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln / Ackerwildkräuter werden gepflanzt

    Artenvielfalt dient nicht nur den Bienen

    Das Bienensterben war auch in diesem Jahr ein großes Thema. Spätestens seit der Diskussion um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat, dem eben nicht nur Kräuter, die dem Landwirt Probleme bereiten, zum Opfer fallen, ist das Insektensterben, denn die Immen sind nur die Spitze des Eisbergs, ins breite Bewusstsein gerückt. Felder, auf denen nur Nutzpflanzen stehen,... [mehr]

  • Kinderbetreuung

    Ausschuss sucht vor Ort nach Lösungen

    In der Vorweihnachtszeit hatte sich der Gemeinderat noch einem schwierigen Thema zu stellen: Bereits im neuen Jahr fehlen etliche Krippenplätze in den Kindertagesstätten. Dies hat die stellvertretende Amtsleiterin Lena Lawinger dem Gemeinderat schon in seiner letzten Sitzung im Dezember vorgetragen. Den Kindergartenausschuss hat dies nun dazu veranlasst, vor Ort in... [mehr]

  • Hockenheimer Straße Arbeiten beginnen Ende Januar / Infoveranstaltung geplant / Rechtsabbiegerspur Richtung Walldorf

    Verkehrsader zwölf Monate blockiert

    Da kommt einiges auf die Reilinger zu. Schon zum Jahresauftakt wird eine der Hauptschlagadern der Gemeinde für knapp ein Jahr gewissermaßen aus dem Verkehr gezogen. Gemeint ist die Hockenheimer Straße, seit Mitte 2016 zur Gemeindestraße herabgestuft. Sie erwartet einen neuen Fahrbahnbelag samt Sanierung der Abwasserkanäle, neuen Wasserleitungen, Glasfaserkabel... [mehr]

Reise

  • Als Amateurforscher zu den Schneeleoparden

    Frühmorgens brechen vier Geländewagen vollbepackt von Bischkek, Kirgisistans Hauptstadt, auf. An Bord Proviant für zwei Wochen für 13 Expeditionsteilnehmer, den 35-jährigen Expeditionsleiter Amadeus DeKastle, den 67-jährigen ukrainischen Wissenschaftler Volodya Tytar, zwei kirgisische Gehilfen sowie Köchin Gulya. Hinter der Kleinstadt Kochkor führen... [mehr]

  • Als Amateurforscher zu den Schneeleoparden

    Frühmorgens brechen vier Geländewagen vollbepackt von Bischkek, Kirgisistans Hauptstadt, auf. An Bord Proviant für zwei Wochen für 13 Expeditionsteilnehmer, den 35-jährigen Expeditionsleiter Amadeus DeKastle, den 67-jährigen ukrainischen Wissenschaftler Volodya Tytar, zwei kirgisische Gehilfen sowie Köchin Gulya. Hinter der Kleinstadt Kochkor führen... [mehr]

  • Das neue alte Herz

    Einfach wunderbar!“ Dagmar Christensen ist aus Alabama angereist, aber sie ist ein echtes „Frankfurter Mädche“, das seine Heimatstadt immer wieder besucht. Diesmal wartet „Mainhattan“ mit einer Überraschung auf: Die Neue Altstadt ist fertig! 1964, als Dagmar in die USA zog, war das fußballfeldgroße Areal zwischen Dom und Römer die offene Wunde der... [mehr]

  • Das neue alte Herz

    Einfach wunderbar!“ Dagmar Christensen ist aus Alabama angereist, aber sie ist ein echtes „Frankfurter Mädche“, das seine Heimatstadt immer wieder besucht. Diesmal wartet „Mainhattan“ mit einer Überraschung auf: Die Neue Altstadt ist fertig! 1964, als Dagmar in die USA zog, war das fußballfeldgroße Areal zwischen Dom und Römer die offene Wunde der... [mehr]

  • Im Schlaf

    Agatha Christie liebte sie. „Ich war immer begeistert von Zügen“, sagte sie einmal. „Mit dem Zug zu reisen bedeutet, die Natur, die Menschen, Dörfer, Kirchen und Flüsse zu sehen – Zugreisen bedeutet, das Leben selbst zu sehen.“ Daher ist es kein Wunder, dass der vielleicht bekannteste Krimi der britischen Autorin, „Mord im Orientexpress“, in... [mehr]

  • Im Schlaf

    Agatha Christie liebte sie. „Ich war immer begeistert von Zügen“, sagte sie einmal. „Mit dem Zug zu reisen bedeutet, die Natur, die Menschen, Dörfer, Kirchen und Flüsse zu sehen – Zugreisen bedeutet, das Leben selbst zu sehen.“ Daher ist es kein Wunder, dass der vielleicht bekannteste Krimi der britischen Autorin, „Mord im Orientexpress“, in... [mehr]

  • Kunterbunter Jahresbeginn

    Zur blauen Stunde nach Sonnenuntergang, wenn sich der Vorhang der Nacht über die bonbonbunten Häuser des Bo-Kaap senkt, kommt das Malaienviertel von Kapstadt eigentlich zur Ruhe. An normalen Tagen hört man dann nur noch ab und an Schritte auf dem Pflaster. Das Herz des Quartiers schlägt dann sanft, fast unhörbar und regelmäßig – so wie das eines Menschen,... [mehr]

  • Kunterbunter Jahresbeginn

    Zur blauen Stunde nach Sonnenuntergang, wenn sich der Vorhang der Nacht über die bonbonbunten Häuser des Bo-Kaap senkt, kommt das Malaienviertel von Kapstadt eigentlich zur Ruhe. An normalen Tagen hört man dann nur noch ab und an Schritte auf dem Pflaster. Das Herz des Quartiers schlägt dann sanft, fast unhörbar und regelmäßig – so wie das eines Menschen,... [mehr]

  • Pistenfrei

    So beeindruckend ungewöhnlich ist dieses Gebäude, das auf dem Berggipfel thront und dem wilden Schneesturm trotzt. Irgendwie erinnert es an das Domizil eines Bond-Bösewichts. An einen überdimensionalen Alu-Hut. Oder an ein reichlich unaerodynamisches Raumschiff aus der Augsburger Puppenkiste, das gerade durch die tschechische Winternacht zu fliegen scheint.... [mehr]

  • Pistenfrei

    So beeindruckend ungewöhnlich ist dieses Gebäude, das auf dem Berggipfel thront und dem wilden Schneesturm trotzt. Irgendwie erinnert es an das Domizil eines Bond-Bösewichts. An einen überdimensionalen Alu-Hut. Oder an ein reichlich unaerodynamisches Raumschiff aus der Augsburger Puppenkiste, das gerade durch die tschechische Winternacht zu fliegen scheint.... [mehr]

  • Raus aus den Hotels!

    Der Ausflug auf den Loma Isabel de Torres an der Nordküste der Dominikanischen Republik beginnt recht skurril. Mit der einzigen Seilbahn der Karibik geht es dicht über dem Regenwald steil hinauf auf den 800 Meter hohen Hausberg von Puerto Plata. Oben erwartet eine Miniaturversion der Christusstatue aus Rio de Janeiro die Besucher. Im Inneren des Baus können sie... [mehr]

  • Raus aus den Hotels!

    Der Ausflug auf den Loma Isabel de Torres an der Nordküste der Dominikanischen Republik beginnt recht skurril. Mit der einzigen Seilbahn der Karibik geht es dicht über dem Regenwald steil hinauf auf den 800 Meter hohen Hausberg von Puerto Plata. Oben erwartet eine Miniaturversion der Christusstatue aus Rio de Janeiro die Besucher. Im Inneren des Baus können sie... [mehr]

  • Reise ins Ungeplante

    Eigentlich wäre es kein Problem sofort zu erfahren, wohin die Reise geht. Dafür müsste man nur den großen, schwarzen Umschlag aufreißen, das Pappschild herausziehen und schon wüsste man Bescheid. Doch will man wirklich der Spielverderber sein, wenn man der Einzige ist, der bei dem Spiel mitspielt? Das Ziel des Kurztrips ist schließlich als Überraschung... [mehr]

  • Reise ins Ungeplante

    Eigentlich wäre es kein Problem sofort zu erfahren, wohin die Reise geht. Dafür müsste man nur den großen, schwarzen Umschlag aufreißen, das Pappschild herausziehen und schon wüsste man Bescheid. Doch will man wirklich der Spielverderber sein, wenn man der Einzige ist, der bei dem Spiel mitspielt? Das Ziel des Kurztrips ist schließlich als Überraschung... [mehr]

Reportage

  • Was Verletzungen verraten

    Ulrike Schmidt liebt ihren Beruf, auch wenn er sie in die Abgründe menschlicher Bösartigkeiten schauen lässt. Die Freiburger Rechtsmedizinerin untersucht nicht nur tote Menschen, die vor ihr auf dem Sektionstisch liegen, sie untersucht auch lebende Opfer: verprügelte Frauen, misshandelte Kinder, vergewaltigte Jugendliche. Schmidt kann die Leiden nicht lindern,... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Neckar-Bergstraße

    Sektempfang nach Gottesdienst

    Am Montag und Dienstag, 31. Dezember und 1. Januar, wird für die Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin jeweils um 17 Uhr ein festlicher Gottesdienst angeboten. Zum Ausklang des Jahres findet dieser zu Silvester in St. Bonifatius, Friedrichsfeld, und am folgenden Tag in St. Bruder Klaus, Edingen, statt. Die Gottesdienste werden, so Markus Miles, durch musikalische... [mehr]

Schriesheim

  • Hirschberg/Schriesheim Hauptdarsteller des Ladenburger „Luther“-Musicals berichtet von seinem Schauspielstudium in London

    Wenn Sherwin Douki vom Oscar träumt, denkt er an seine Heimat Schriesheim

    „Nach drei Monaten endlich mal wieder Chorprobe.“ – Sherwin Ramzani Douki freut sich auf den bevorstehenden Abend beim Gesangverein Liederkranz in Schriesheim. Der bald 19-Jährige muss zwar jobben, genießt aber dennoch den kurzen Heimaturlaub. Schon am Montag, 14. Januar, beginnt das zweite Trimester in London. Dort ist Sherwin Douki, wie inzwischen sein... [mehr]

Schwetzingen

  • Lindenstraße Vorfall in einer Cafébar / Hintergründe ungeklärt

    39-Jähriger wird durch Schuss in Bauch verletzt

    Ein 39 Jahre alter Mann ist am Donnerstag kurz vor Mitternacht mit einer Schusswaffe in einem Lokal in der Lindenstraße verletzt worden (wir berichteten online und auf Facebook). Der Mann sei in den Bauch getroffen worden. Lebensgefahr habe aber nicht bestanden, sagte ein Sprecher des Mannheimer Polizeipräsidiums. Das Opfer sei sofort notoperiert worden, sein... [mehr]

  • Als die Zither in war

    Über Leserreaktionen freuen wir uns in der Redaktion immer, besonders, wenn es positive sind. So hat mich im Nachgang einer Kolumne über meine potenziellen Lieblingslieder ein schöner Brief als persönliche vorweihnachtliche Überraschung erreicht, der einfach veröffentlicht werden muss. „Beim Lesen Ihrer Betrachtung über die musikalischen Wegbegleiter Ihres... [mehr]

  • Alte Wollfabrik Diesmal spielten „Soulfinger“ nicht nur ein fulminantes Konzert / Frontmann feiert 70. Geburtstag mit vielen geladenen Gästen und erhält Auszeichnung

    Gassmann immer für Gänsehaut-Momente gut

    Die Musik berührt immer. Aber während der Weihnachtszeit entwickelt die „Sweet Soul Music Revue“ mit „Soulfinger“ in der Alten Wollfabrik mehr als sonst ungeahnte Kräfte. Die festliche Stimmung gepaart mit dieser musikalischen Urkraft um Soul-Father Klaus Gassmann erzeugte eine Atmosphäre, die einfach alles und jeden in der Musik aufgehen ließ. Mit... [mehr]

  • ASV Schüler lernen die Natur näher kennen / Informationen über Tiere und Fische in Baden-Württemberg

    Mit dem Kalender wilde Welten erleben

    Die Jugendwartin des Angelsportvereins 1928, Nina Kaufmann, überbrachte Joachim Rumold, Rektor der Neurottschule den neuen Wandkalender „Wilde Welten 2019“. Der Kalender ist, wie in den Jahren zuvor, in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Baden-Württemberg, dem Landesfischereiverband BW und dem Landesjägerverband BW neu erstellt worden. Im monatlichen... [mehr]

  • Mozartgesellschaft Neujahrskonzert mit begnadetem Orchester / Als Solistin fungiert Roberta Verna

    Musikalischer Aufgalopp

    Die richtige Dosis Schwung für das neue Jahr und ein wenig verträumte Jahreswechselstimmung – das verspricht das festliche Neujahrskonzert der Mozartgesellschaft Schwetzingen seit Jahrzehnten. Auch für diesen Jahreswechsel konnte sie wieder die Philharmonie Baden-Baden gewinnen, die am Dienstag, 1. Januar, 19.30 Uhr im Rokokotheater einen quirligen Cocktail... [mehr]

  • Schwetzingen

    Schießerei in Gaststätte

    In der Nacht von Donnerstag auf Freitag eilte die Polizei in die Lindenstraße. Ein 39-Jähriger erhielt einen Schuss in den Bauch. [mehr]

  • Zweckverband Bezirk Unterer Leimbach Weitere einstimmige Vergaben rund um das 30-Millionen-Projekt / Zuversicht in Sachen Kosten

    Schimper-Schulneubau: Es ist alles im Zeitplan

    Genau wie der Haushalt 2019 des Zweckverbandes Schwetzingen (wir berichteten) sieht auch der Haushalt des Zweckverbandes Bezirk Unterer Leimbach mit den Mitgliedgemeinden Oftersheim, Plankstadt und Schwetzingen weitgehend unspektakulär aus. Wobei, so der Verbandsvorsitzende Dr. René Pöltl, der Neubau der sicher über 30 Millionen Euro schweren... [mehr]

  • Schmuck wie ein Chamäleon

    Silber, Gold, Platin und Diamanten – damit kennt sich Carsten Kissner bestens aus. Vor sieben Jahren hat sich der 41-Jährige in Schwetzingen mit seinem eigenen Atelier samt Galerie selbstständig gemacht. Was hier in der Werkstatt in der Carl-Theodor-Straße 8d entsteht, ist mitunter preisgekröntes Kunsthandwerk, welches Kissners individuelle Handschrift trägt.... [mehr]

  • Konzert „Russische Weihnachten“ mit Tatjana Worm-Sawosskaja

    Sie verzaubert mit Märchenmelodien

    Während die meisten Christen Heiligabend und Weihnachten am 24. und 25. Dezember feiern, begehen zahlreiche orthodoxe Kirchen Christi Geburt erst am 6./7. Januar. Daher lädt Tatjana Worm-Sawosskaja am Sonntag, 6. Januar, um 18 Uhr zu einem Konzert unter dem Titel „Russische Weihnachten“ ins Palais Hirsch ein. Das Klavierkonzert ist für Kinder und Erwachsene... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Soli-AG lädt Flüchtlingskinder ein

    Toben, backen und basteln

    Zeit und Lachen zu schenken ist das Größte: Die Flüchtlingskinder waren überglücklich, schöne Stunden im Hebel-Gymnasium verbringen zu dürfen. Sie schauten sich bereits sehr genau die Schule an, auf die sie eines Tages selbst gehen wollen: „Da war schon Vorfreude spürbar!“, ließ sich auch Dr. Henning Hupe anstecken, der die Solidaritäts-AG (kurz:... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Kleintierzuchtverein 1904 pflegt beliebte Tradition

    Lebendige Krippe zieht viele Kinder und Erwachsene an

    Inzwischen hat sie Tradition: Die lebendige Krippe des Kleintierzuchtvereins 1904. Der Verein hat sie wieder auf seiner Anlage am Holzweg aufgebaut, wo sie sowohl Kinder als auch Erwachsene in ihren Bann zieht. Auf Interesse stießen die beiden ein- und zweijährigen schottischen Hochlandrinder, etliche Walliser Schwarznasen-Schafe und eine Eselin mit ihrem Jungen.... [mehr]

  • Seckenheim Weihnachtsfeier mit Ehrungen beim Männergesangverein-Liedertafel

    Musiker ernten viel Applaus

    Ein weihnachtlich-unterhaltsames Programm bot der Männergesangverein-Liedertafel 1861/07 (MGV) bei seiner traditionellen Weihnachtsfeier im stimmungsvoll geschmückten Vereinshaus. Neben den drei Chören bereiteten noch weiteren Akteure den Vereinsmitgliedern und Freunden gleichermaßen eine Freude. Die Gäste genossen nicht nur die Musik, sondern auch Gedichte und... [mehr]

Speyer

  • Weihnachtsmarkt Veranstalter Alexander Lemke zieht positive Bilanz / Neujahrsmarkt geht noch bis zum Dreikönigstag / Kunsthandwerk lockt Besucher an

    Etliche starke Tage zwischen Regenphasen

    Der Weihnachtsmarkt ist vorbei, der Neujahrsmarkt läuft nahtlos weiter. Die Atmosphäre zwischen der Schlittschuhbahn am Altpörtel und dem Budenzauber zwischen Alter Münze und Dom ist deshalb festlich geblieben. Beim Angebot sieht es im Großen und Ganzen ebenso aus – nur ganz marginal hat sich etwas im Sortiment getan. In den letzten Tagen vor Weihnachten ging... [mehr]

  • Speyer Bei einem Brand im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus werden sechs Klinikmitarbeiter leicht verletzt

    Feuer in Patientenzimmer: Fünf Stationen geräumt

    „Da haben alle Glück im Unglück gehabt“, sagt der Sprecher der Speyerer Feuerwehr, Marc Vidmayer, und atmet tief durch. Bei einem Brand im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in Speyer sind gestern Morgen sechs Menschen leicht verletzt worden. Den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 50 000 Euro. Warum eine Matratze in einem Patientenzimmer Feuer gefangen... [mehr]

  • Verfügungsfonds Maßnahmen dürfen keine Folgekosten haben

    Fördergelder jetzt beantragen

    Für Projekte, die sich an den Zielen des integrierten Entwicklungskonzeptes (IEK) der Sozialen Stadt Speyer-West ausrichten, stehen im Verfügungsfonds 10 000 Euro bereit. Die Fördergelder können für die Aufwertung des Wohnumfeldes ebenso verwendet werden wie im Bereich der sozialen und kulturellen Stadtentwicklung, heißt es in einer Pressemitteilung der... [mehr]

  • Bistum Vorgänger Markus Eichenlaub war seit 2010 im Amt

    Manfred Degen ist neuer Direktor der Kirchenmusik

    Zum Jahreswechsel vollzieht sich ein Wechsel in der Leitung der Abteilung Kirchenmusik in der Hauptabteilung Seelsorge des bischöflichen Ordinariats: Manfred Degen wird neuer Diözesankirchenmusikdirektor und damit zugleich Leiter des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts. Er folgt auf Markus Eichenlaub, der sich künftig auf seine Tätigkeit als Domorganist... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball Nach Pokal-Aus und Liga-Rückschlag gilt der Löwen-Fokus „mehr denn je“ den Champions-League-Aufgaben

    Alles auf die Karte Königsklasse

    Trainer Nikolaj Jacobsen nahm Steffen Fäth in den Arm und verabschiedete sich erst einmal von ihm. Bereits am späten Donnerstagabend und nur kurz nach der etwas unglücklichen 28:31 (15:16)-Niederlage im Topspiel beim THW Kiel machte sich der Coach der Rhein-Neckar Löwen auf den Weg nach Dänemark, wo er sich seit gestern mit der Nationalmannschaft seines... [mehr]

  • Skispringen Bei der Vierschanzentournee wollen Richard Freitag & Co. die Favoriten ärgern

    Hoffen auf den deutschen Überflieger

    Karl Geiger und Stephan Leyhe als Geheimfavoriten, Andreas Wellinger als Vorjahreszweiter und Richard Freitag als völlig unbekannte Größe: Mit einem breit aufgestellten Team und mehreren Trümpfen wollen die deutschen Skispringer ihre Durststrecke bei der Vierschanzentournee beenden und für den ersten deutschen Gesamtsieg seit Sven Hannawald 2001/2002 sorgen.... [mehr]

  • Eishockey Mannheim kassiert beim 4:5 in Krefeld das entscheidende Tor 0,3 Sekunden vor dem Ende

    Krefeld schockt Adler mit Schlusssirene

    Was für ein irres Ende eines Eishockey-Dramas: Die Adler haben sich gestern im Spiel bei den Krefeld Pinguinen selbst geschlagen. Beim 4:5 (2:1, 1:2, 1:2) vergab der Spitzenreiter zunächst reihenweise große Chancen, um dafür bitter bestraft zu werden: 0,3 Sekunden vor Schluss kassierte Mannheim das entscheidende Gegentor. Ben Smith fälschte mit seinem... [mehr]

  • Ski alpin Platz zwei beim Riesenslalom von Semmering

    Rebensburgs furiose Aufholjagd

    Ohne Gnade und einem Strahlen im Gesicht duschte Viktoria Rebensburg nach ihrem unerwarteten zweiten Platz Siegerin Petra Vlhova mit Schampus und forderte alle ihre Betreuer auf, einen Schluck aus der großen Flasche zu trinken. „Echt cool“, sagte Deutschlands beste Skirennfahrerin nach dem guten Jahresabschluss am Zauberberg in Semmering und einer spontanen... [mehr]

  • Ski Nordisch

    Tour nur als Zwischenstation

    Das zarte Aufschwung-Pflänzchen im deutschen Skilanglauf soll bei der Tour de Ski weiter wachsen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger erwarten die Verantwortlichen im Deutschen Skiverband (DSV) von den acht Frauen und zehn Männern, die am heutigen Samstag zum Start der 13. Auflage in Toblach an den Start gehen werden. Vordere Platzierungen in der Gesamtwertung sind... [mehr]

  • Tennis Deutsches Duo startet am Sonntag beim Hopman Cup

    Zverev und Kerber bereit

    Seine Weihnachtsgrüße schickte Alexander Zverev mit nacktem Oberkörper aus dem australischen Hochsommer. Deutschlands Tennis-Shootingstar kniete auf dem blauen Betonboden der Arena von Perth und wünschte per Internet-Botschaft Frohe Weihnachten. Angelique Kerber nutzte die sozialen Netzwerke ebenfalls, um ihre Vorfreude auf die erste Standortbestimmung der neuen... [mehr]

Südwest

  • Sicherheit Freiburgs OB setzt auf Prävention in seiner Stadt

    „Ursachen bekämpfen“

    Nach Debatten um die Sicherheit in seiner Stadt sieht Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) Handlungsbedarf bei der Straßensozialarbeit und der Kriminalprävention. Zudem brauche es stärkere Anstrengungen zur Integration von Flüchtlingen, sagte er: „Da wünsche ich mir, dass das Land und auch der Bund uns bei Präventions- und... [mehr]

  • Finanzierung Hängepartie bei den Verhandlungen über neuen Pakt / Länder setzen auf dauerhafte Lastenteilung

    Bauer verlangt Nachschlag vom Bund für Hochschulen

    Beim Hochschulpakt geht es für die Länder um viel Geld. Der Bund unterstützt den Aufbau neuer Studienplätze jedes Jahr mit einem Milliardenbetrag. Weil das 2007 geschlossene Abkommen 2020 ausläuft, wird gerade hinter den Kulissen um die Verlängerung gerungen. „Wir halten es für zwingend, die Hochschulpaktmittel nicht nur auf dem heutigen Niveau zu... [mehr]

  • Fraktionsmittel Rechnungshof bemängelt Kampagne

    Kritik an AfD-Werbung

    Der Landesrechnungshof in Karlsruhe hat bemängelt, dass Teile der Werbekampagne der AfD-Landtagsfraktion zur Bundestagswahl 2017 nicht aus Fraktionsmitteln hätten finanziert werden dürfen. Ein Sprecher der obersten Rechnungsprüfer bestätigte gestern einen Bericht der „Südwest Presse“. Dabei geht es auch um eine Kampagne, bei der etwa der damalige... [mehr]

  • Lehrermangel Baden-Württemberg erhöht Zahl der Studienplätze / Referendariat in Teilzeit möglich

    Land will mehr Pädagogen ausbilden

    Baden-Württemberg sieht sich im Kampf gegen den Lehrermangel für die kommenden Jahre gut gerüstet. „Der Lehrermangel ist derzeit eine Herausforderung und in diesem Jahr durch die Pensionierungswelle außerordentlich groß“, sagte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU). „Ich rechne aber damit, dass sich die Lehrerversorgung in den kommenden Jahren... [mehr]

  • Reform In Rheinland-Pfalz sollen die Kreise verschmelzen

    Malu Dreyer mahnt zu Kooperation

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) will, dass das Land auch mit der geplanten Kommunalreform bürgerfreundlich bleibt. „Mir ist wichtig: Es gibt keine Kommunalreform nur um der Reform willen“, sagte Dreyer im Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Wir wollen, dass es im Land weiter gut funktioniert, dass es ein... [mehr]

SV Darmstadt

  • Fußball Darmstadts Trainer zieht durchwachsenes Zwischenfazit

    Dirk Schuster ärgert die Mär von den langen Bällen

    Der SV Darmstadt 98 hat Dirk Schuster viel zu verdanken. In seiner ersten Amtszeit führte der Trainer den Verein von der Drittklassigkeit in die Fußball-Bundesliga. Nach seiner Rückkehr im vergangenen Jahr gelang als viertbestes Rückrundenteam der Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Doch inzwischen sind am Böllenfalltor Missmut und Unruhe nicht mehr zu... [mehr]

Vermischtes

  • Medien Ringen um Höhe des Rundfunkbeitrags / Im Frühjahr müssen öffentlich-rechtliche Sender ihren Finanzbedarf ab 2021 mitteilen

    ARD bringt Verfassungsklage ins Spiel

    Im Ringen um die Höhe des Rundfunkbeitrags schließt die ARD eine Verfassungsklage nicht aus. Falls nicht alle Landtage zustimmen sollten, „bliebe als Ultima Ratio die Klärung beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe“, sagte der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm in München. „Dies würde freilich eine jahrelange Hängepartie bedeuten. In dieser Zeit könnte... [mehr]

  • Gesellschaft Ahrensburger Forscher veröffentlicht Liste der beliebtesten Vornamen

    Ben und Emma führen, Fiete und Ella holen auf

    . Ob Eltern, die ihre Tochter Tulip nennen, wohl eher an Tulpen oder an dänische Wurstwaren gleichen Namens denken? Die Frage nach den Beweggründen kann Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld aus Ahrensburg bei Hamburg nicht beantworten. Gleichwohl ist ihm Tulip bei der statistischen Auswertung von mehr als 206 000 Geburtsmeldungen aus ganz Deutschland als einer der... [mehr]

  • Fernsehen Moderator bekommt Literatursendung

    Gottschalk zurück im TV

    Thomas Gottschalk bekommt eine Literatursendung im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks. Er soll viermal im Jahr mit Gästen über deren Neuerscheinungen und andere Kulturthemen sprechen. „Es geht um einen neuen Zugang zum Thema Literatur und darum, Bücher einem breiteren Publikumskreis zu erschließen“, sagte der Intendant des Bayerischen Rundfunks (BR), Ulrich... [mehr]

  • Wetter Deutschland erlebt das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen im 19. Jahrhundert

    Sommer 2018 bricht Rekorde

    Das Wetterjahr 2018 ist aus Sicht von Experten ein Vorgeschmack auf die Zukunft. „2018 war ein Musterexemplar dafür, was uns in den nächsten Jahrzehnten vom Klima her droht“, sagte der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach, Andreas Friedrich, nach der ersten Auswertung der Daten von rund 2000 Messstationen. Mit im Schnitt 10,4 Grad hat... [mehr]

  • Indonesien Vulkan Anak Krakatau weiter aktiv

    Zehntausendeobdachlos

    Mehr als 40 000 Menschen im Westen Indonesiens sind vom Tsunami am vergangenen Samstag aus ihrem Zuhause vertrieben worden. Von dieser Zahl sei auszugehen, nachdem Retter allmählich in zuvor kaum erreichbare Gegenden der betroffenen Küstenregionen auf Sumatra und Java vorgedrungen seien, hieß es gestern von den Behörden. Nach wie vor würden Einwohner aus dem... [mehr]

Viernheim

  • Verwaltung Bürgermeister Matthias Baaß erklärt Hintergründe zum Wechsel der Abfallentsorgung zum ZAKB

    „Vorgegebener Entsorger“

    Bürgermeister Matthias Baaß reagiert auf den Leserbrief von Frank Just, den wir in unserer gestrigen Ausgabe veröffentlicht haben. Er teilt mit, dass er mehrfach in Bürgergesprächen gemerkt habe, dass es die Meinung gebe, die Stadt Viernheim habe den Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) aufgrund einer vorgenommenen Ausschreibung mit den... [mehr]

  • Grillhaus

    Anmietung für Auswärtige möglich

    Die Anmietung des Viernheimer Grillhauses für die Saison 2019 (1. März bis 30. November) ist für alle auswärtigen Mieter ab Mittwoch, 2. Januar, möglich. Dies erfolgt ab 8.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06204/98 83 45. Wegen einer städtischen Großveranstaltung im Familiensportpark West mit Auswirkung auf das Grillhaus ist am Wochenende des 31.... [mehr]

  • Bildung

    AvH ausgezeichnet als MINT-freundlich

    Die Alexander-von-Humboldt-Schule (AvH) wurde im hessischen Landtag zusammen mit zehn weiteren Schulen als besonders MINT-freundlich geehrt. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Hierzu gehören die Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben wie „explore science“ und der Biologie-Olympiade, vielfältige... [mehr]

  • Ringen SRC beendete erfolgreiche Saison mit einer 13:17-Niederlage gegen den ASV Schorndorf

    Feier trotz Heimpleite

    Beim letzten Heimkampf in der Regionalliga gegen den ASV Bauknecht Schorndorf erlebten die Viernheimer Anhänger in der voll besetzten SRC-Arena noch einmal Spannung und Stimmung pur. Immerhin ging es für die Gäste noch um die Vizemeisterschaft, vorausgesetzt Tabellenführer Reilingen/Hockenheim scheitert in Schriesheim. Entsprechend groß war die Brisanz, auch... [mehr]

  • Kultur Feel-Konzert im „Deutschen Haus“

    Mit Gefühl ins neue Jahr

    Konzerte zum Jahresausklang sind in Viernheims Kultkneipe „Deutsches Haus“ Tradition. Diesmal gastiert die Band Feel in der urigen Gaststätte in der Weinheimer Straße, wo es nach eigenen Angaben das letzte Weizenbier vor der Autobahn gibt. Das Akustikkonzert findet am heutigen Samstag, 29. Dezember, ab 19 Uhr statt. Der Name der Band kommt nicht von ungefähr.... [mehr]

  • Wettkampf Viernheimer verpassen die zweite Runde

    Schach-AMSeln auf dem dritten Platz

    Nachdem Übungsleiter Hakan Horata die Organisation des Heimwettkampfes in den Räumen der Albertus-Magnus-Schule (AMS) abgeschlossen hatte, wurde es ernst für die Schach-AMSeln und die Schach-AG der Alexander von Humboldt Schule (AvH). Sie traten gegeneinander und auch gegen das Alte Kurfürstliche Gymnasium Bensheim und Gelnhausen II und III an. Vorab einigten... [mehr]

  • Energieversorgung 20 Jahre an Stadtwerke gebunden

    Stadt schließt Neuvertrag

    Die Stadtwerke Viernheim haben die Konzession für die örtliche Strom- und Gasversorgung für weitere 20 Jahre erhalten. Die nicht alltägliche Vertragsunterzeichnung fand vor kurzem im Viernheimer Rathaus statt. Bürgermeister Matthias Baaß und Erster Stadtrat Jens Bolze sowie Ralf Franke (Geschäftsführer der Stadtwerke Viernheim) schlossen den Strom- und... [mehr]

Weinheim

  • Weinheim Kurse im Computer-Club vermitteln Grundlagen-Kenntnisse am PC

    Einführung in Windows

    Mit mehreren Grundlagenkursen startet der Computer-Club Weinheim sein Frühjahrs-Schulungsprogramm im Clubraum in der Bahnhofstraße 19. Zu ihnen gehören die „Ersten Schritte am PC“ ab 8. Januar, eine Einführung in das Betriebssystem Windows 10 ab Donnerstag, 10. Januar, der Excel-Grundkurs ab 16. Januar, ein Android-Smartphone-Kurs ab 18. Januar und der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Atatürk hält den Betrieb aufrecht

    Wie türkische Medien berichten, verzögert sich die tatsächliche Eröffnung des neuen Flughafens Istanbul Airport noch bis Ende März. Bis dahin starten die Flugzeuge wie gewohnt vom Atatürk-Airport in Istanbul. Offiziell wurde der Umzug für Ende März nicht bestätigt. Die halbstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines sprach lediglich von einem „späteren... [mehr]

  • Arbeitsbedingungen Mindestens 52 tödliche Unfälle seit Baubeginn vor mehr als vier Jahren / Streiks gegen katastrophale Unterbringung und schlechte Bezahlung

    Erdogans blutiges „Monument des Sieges“

    Wenn vom Istanbul Airport die Rede ist, schweben einige Superlative im Raum: Innerhalb von zehn Jahren soll er eine Kapazität von 200 Millionen Reisenden im Jahr haben – und damit zum größten Flughafen der Welt werden. Istanbul soll mit mehr als 350 Destinationen weltweit verbunden und zu einem internationalen Drehkreuz gemacht werden. Im gigantischen Terminal... [mehr]

  • Luftfahrt Das Prestigeprojekt des türkischen Staatschefs braucht noch etwas Zeit / Umzug soll 2019 in mehreren Schritten erfolgen

    Istanbuls neuer Flughafen hängt in der Warteschleife

    Der größte Flughafen der Türkei sollte im Januar seinen regulären Betrieb aufnehmen. Doch der Start verschiebt sich – um drei Monate. Nein, der neue Flughafen der türkischen Wirtschaftsmetropole Istanbul trägt nicht den Namen des Staatschefs Recep Tayyip Erdogan, wie viele Beobachter spekuliert hatten. Erdogan selbst nannte bei der feierlichen Eröffnung den... [mehr]

Wirtschaft

  • Dieselaffäre VW spricht sich gegen Nachrüstungen aus – und zieht sich den Zorn des Umweltbundesamtes zu

    „Ärgerliche Rolle rückwärts“

    Dieselaffäre, nächste Runde. Kaum hat das Bundesverkehrsministerium die Regeln für Nachrüstungen an Dieselautos vorgelegt, schießt Volkswagen quer. Der Branchenführer warnt vor einem höheren Verbrauch nach einer Umrüstung – und vor negativen Folgen bei der Zuverlässigkeit der Autos: „Dies können wir im Sinne unserer Kunden weder befürworten noch dafür... [mehr]

  • Konjunktur Banken-Volkswirte warnen vor internationalen Handelskonflikten und Brexit / Schwächeres Wachstum erwartet

    „Schwer verdaulicher Cocktail“

    Die deutsche Konjunktur verliert Experten-Prognosen zufolge 2019 etwas an Dynamik. Sollte sich an den jetzigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nichts grundlegend ändern, werde die Wirtschaft im kommenden Jahr nur noch um 1,5 Prozent wachsen, sagten Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur voraus. Internationale Unsicherheiten... [mehr]

  • Arbeitswelt Bergsträßer Beraterinnen wollen Manager zum Umdenken bringen / Dokumentarfilm zeigt, wie das funktionieren kann

    „Wir brauchen eine neue Kultur der Wertschätzung“

    „Es gibt Chefs, die wissen gar nicht, wie man lobt“, sagt Birgit Hille-Praxl (kleines Bild oben). „Und Mitarbeiter, die erschrecken, wenn sie einmal ein Lob bekommen.“ Das weiß Hille-Praxl aus Seminaren mit Mitarbeitern und Führungskräften. Sie leitet zusammen mit Heike Claassen (kleines Bild unten) die Heppenheimer Beratungsfirma „CP-Coaching“, die... [mehr]

  • Hilfskredit Staat erhält rund 98 Millionen Euro

    Air Berlin zahlt Geld zurück

    Nach dem Hilfskredit für die insolvente Fluglinie Air Berlin bekommt der Staat immer mehr Geld zurück. Bis Ende Dezember seien rund 98 Millionen Euro zurückgezahlt worden, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther der „Bild“-Zeitung. Die Bundesregierung hatte der Fluggesellschaft ein Darlehen von 150 Millionen Euro gewährt, um sie in der Luft zu halten und den... [mehr]

  • Miete Laut Mannheimer Anwalt hängt Streitlust von Wohnort ab

    Beratungsfall Nummer eins: Nebenkosten

    Zu hohe Nebenkosten oder fragwürdige Rausschmisse – es gibt viele Gründe für Streit zwischen Mietern und Vermietern. Der Deutsche Mieterbund (DMB) hat im Jahr 2017 eigenen Angaben zufolge 1,1 Millionen Rechtsberatungen geführt. Dennoch gibt es weniger Mietprozesse in Deutschland. Fragen und Antworten: Wie viele Mietfragen landen vor Gericht? Im Jahr 2017 hat es... [mehr]

  • Industrie Tochtergesellschaft rechnet mit Lieferverzögerungen

    Feuer im Airbus-Werk

    Ein Feuer hat bei der Augsburger Airbus-Tochter Premium Aerotec einen Schaden von mindestens zehn Millionen Euro verursacht. Nach Angaben des Unternehmens brach der Brand in der Nacht zu gestern aus zunächst ungeklärter Ursache bei der Oberflächenbearbeitung aus. Das Augsburger Werk liefert Rumpfteile für zivile und militärische Flugzeuge an Airbus,... [mehr]

  • Verbraucher Durschnittlicher Preisanstieg von 1,9 Prozent

    Inflation so hoch wie 2012

    Die Inflation in Deutschland ist 2018 auf den höchsten Stand seit sechs Jahren gestiegen. Die Verbraucherpreise legten im Schnitt um 1,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mitteilte. Einen stärkeren Zuwachs hatte es zuletzt 2012 mit durchschnittlich zwei Prozent gegeben. Für 2017 hatte die Wiesbadener Behörde eine Teuerungsrate... [mehr]

  • Pakete werden teurer

    Der Paketversand wird ab Januar mehr kosten. Die Deutsche Post erhöht das Porto für Pakete bis fünf Kilogramm, die Privatkunden in einer Filiale frankieren lassen. Der Preis steige um 50 Cent auf 7,49 Euro, teilte DHL Paket mit. Online frankierte Pakete bis fünf Kilo kosteten auch weiterhin 5,99 Euro. Andere Paketdienste ziehen nach: Bei DPD müssen nach Angaben... [mehr]

  • Umwelt Rolf Schmitz erhält „Dinosaurier“-Schmähpreis

    RWE-Chef wehrt sich

    Für den Naturschutzbund Nabu ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz in der Klima- und Umweltpolitik der „Dinosaurier des Jahres 2018“. Nabu-Präsident Olaf Tschimpke sagte in Berlin, Schmitz habe sich mit seiner „unzeitgemäßen Machtdemonstration“ im Streit um die Rodung des Hambacher Forstes für den dortigen Braunkoh-letagebau die selbst ins Abseits gestellt.... [mehr]

  • Alkohol Deutsche geben mehr als eine Milliarde Euro aus

    Starker Durst auf Sekt

    Die Verbraucher in Deutschland greifen für Champagner, Sekt und Prosecco tief in die Tasche. In den vergangenen zwölf Monaten kauften sie allein im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten rund 311 Millionen Flaschen Schaumwein und gaben dafür mehr als 1,2 Milliarden Euro aus, wie eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen ergab. Am größten war die... [mehr]

  • Rangliste Microsoft überholt Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt / SAP aus Walldorf unter Top 100

    US-Konzerne bauen ihre Dominanz aus

    Unternehmen aus den USA beherrschen die Weltbörsen stärker denn je. Deutschlands Börsenschwergewichte rutschen dagegen in der weltweiten Rangliste der wertvollsten Unternehmen insgesamt ab, wie aus einer Studie des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY in Frankfurt hervorgeht. Lediglich zwei deutsche Konzerne finden sich unter den Top 100: das... [mehr]

Wissenschaft

  • Milch und Käse prägen Menschheit

    Im Mittelmeerraum haben Menschen anscheinend schon vor mehr als 7000 Jahren Käse hergestellt. Darauf weisen Rückstände auf Tonscherben hin, die Forscher um Sarah McClure von der Pennsylvania State University analysiert haben. Möglicherweise habe die Verfügbarkeit von verarbeiteten Milchprodukten wie Käse zu einem Rückgang des Säuglingssterbens geführt,... [mehr]

  • Milch und Käse prägen Menschheit

    Im Mittelmeerraum haben Menschen anscheinend schon vor mehr als 7000 Jahren Käse hergestellt. Darauf weisen Rückstände auf Tonscherben hin, die Forscher um Sarah McClure von der Pennsylvania State University analysiert haben. Möglicherweise habe die Verfügbarkeit von verarbeiteten Milchprodukten wie Käse zu einem Rückgang des Säuglingssterbens geführt,... [mehr]

  • Rückgang bei Rebhühnern

    Die Zahl der Rebhühner nimmt in Deutschland weiter dramatisch ab. Das Verbreitungsgebiet des einst für die Felder typischen Vogels sei in acht Jahren um ein Drittel geschrumpft, teilte der Deutsche Jagdverband (DJV) mit. Wurde 2009 das Rebhuhn noch in 36 Prozent der Reviere gesichtet, so waren es 2017 nur noch 24 Prozent. Die Zahl der von Jägern erfassten... [mehr]

  • Rückgang bei Rebhühnern

    Die Zahl der Rebhühner nimmt in Deutschland weiter dramatisch ab. Das Verbreitungsgebiet des einst für die Felder typischen Vogels sei in acht Jahren um ein Drittel geschrumpft, teilte der Deutsche Jagdverband (DJV) mit. Wurde 2009 das Rebhuhn noch in 36 Prozent der Reviere gesichtet, so waren es 2017 nur noch 24 Prozent. Die Zahl der von Jägern erfassten... [mehr]

Zeitreise

  • Urvater aller Medien

    Vorsichtig zieht sich Manfred Heuser seine Handschuhe an. Sie sind schwarz, denn was er gleich zeigt, gilt als „Schwarze Kunst“. „Sie wissen ja schon, dass er nicht der eigentliche Erfinder ist“, sagt der Vorführtechniker des Gutenbergmuseums und verblüfft damit jene seiner Zuschauer, die den Rundgang durch das Haus in der Mainzer Altstadt noch nicht... [mehr]

Zeitzeichen

  • Mehrdeutig

    Dass ein Wort mehrere Bedeutungen haben kann, dürfte bekannt sein. Die lapidare Abkürzung ELO beziehungsweise Elo stellt aber viele andere mehrdeutige Wörter in den Schatten: Sie vereinigt in sich gleich ein gutes Dutzend Bedeutungen. Musikfans kennen ELO als Namen der britischen Popband Electric Light Orchestra. ELO steht aber auch für das Europäische... [mehr]

Zwingenberg

  • Marktplatz Jeanette Giese und Peter Moss motivierten mehr als 100 Stimmen zum Singen

    Konzert auf Kopfsteinpflaster

    Neben dem Parkverbotsschild auf dem Marktplatz stand es schwarz auf weiß: „Wegen Weihnachtssingen!“ Am ersten Weihnachtstag war das Kopfsteinpflaster für ein Konzert der besonderen Art reserviert. Jeanette Giese und Peter Moss am Piano luden zum offenen Mitsingen bekannter Melodien. Entspannt, humorvoll, leidenschaftlich. Es war ein klangvolles Treffen mit... [mehr]

  • Freizeit-Tipp

    Lichter-Weinprobe im Museum

    Der Geschichtsverein Zwingenberg weist auf seinen nächsten Stammtisch hin, der am 3. Januar, Donnerstag, ab 19 Uhr im Museum an der Scheuergasse als Lichter-Weinprobe stattfindet. Die Einladung richtet sich an Mitglieder und Freunde, denen Vorsitzende Ingrid Krimmelbein verspricht, dass die Teilnehmer an der Lichter-Weinprobe „hinters Licht geführt werden“:... [mehr]

  • Speck-Weg-Eck Am 1. Januar auf dem Bewegungsparcours

    Workout gegen den Neujahrskater

    Die Feiertage sind rum, Silvester ist durch – und der Bewegungsmangel und Kombination mit jahreszeitlich üblichen Köstlichkeiten drückt aufs Gemüt? Personal-Trainer Siggi Spaleck will gleich an Neujahr Abhilfe schaffen und lädt zu einem kostenlosen Anti-Kater-Neujahrs-Workout am Rodauer Speck-Weg-Eck ein. Los geht es am Dienstag (1.) um 11 Uhr am... [mehr]

  • Lehrermangel Land plant, mit Hochschulpakt mehr Studienplätze zu schaffen / Kräfte fehlen insbesondere an Grundschulen

    Hessen will für die Zukunft ausbilden

    Der neu gewählte Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK), Hessens Bildungsminister Alexander Lorz, plädiert im Kampf gegen den Lehrermangel auf einen langfristig angelegten Ausbau von Studienplätzen. So sei beispielsweise Hessen zwar auf einem guten Weg, mit den bereits aufgestockten Ausbildungskapazitäten den Bedarf für die Neubesetzung von Stellen ab dem... [mehr]

  • Integration Rheinland-Pfalz bietet Flüchtlingen Training an

    Kurse über Toleranz

    Die rheinland-pfälzische Landesregierung unterstützt Trainingskurse für Flüchtlinge, damit sie sich für Vielfalt und Toleranz stark machen. „Das Training ermuntert zum aktiven Einsatz für Menschenrechte, Toleranz, Integration und Vielfalt und gegen Diskriminierung, Gewalt, Rassismus und Extremismus“, erklärte Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne)... [mehr]

  • Sicherheit In Frankfurt sind weniger Beamte im Einsatz als vergangenes Jahr / Gemeinden untersagen Feuerwerk in hessischen Altstädten

    Waffen und Böller verboten

    Silvester ist für viele Menschen ein zwiespältiges Fest. Die einen freuen sich auf eine große Party, beliebte Bräuche und ein spektakuläres Feuerwerk. Die anderen ärgern sich über den Böller-Müll auf den Straßen, die Feinstaub-Belastung und mögliche Übergriffe von Betrunkenen oder Kriminellen. Damit der Jahreswechsel ohne Vorfälle verläuft, greifen die... [mehr]