Mannheimer Morgen Archiv vom Montag, 31. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

Altlußheim

  • Katholische Kirchengemeinde Gottesdienst mit Mittagessen für Bedürftige geplant / Interessierte können sich in den Pfarrämtern anmelden

    Alle sollen etwas Freude verspüren

    Nicht alle Menschen können sich auf den Start in das neue Jahr freuen. Viele Menschen haben kein Geld, sind ganz alleine, obdachlos oder stecken in einer Krise. Oft sind sie froh, wenn sie eine warme Mahlzeit haben oder eine Gelegenheit, sich mit einem anderen Menschen auszutauschen. Kaplan Tobias Streit hat sich deshalb etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am... [mehr]

  • Sternsingeraktion

    Drei Könige machen sich auf den Weg

    Wie jedes Jahr werden viele Kinder in den ersten Januartagen in den Straßen ihrer Heimatgemeinde unterwegs sein, um den Segen in die Häuser zu bringen. Nach mehreren Vorbereitungstreffen werden sich die einzelnen Gruppen am Mittwoch, 2. Januar, in der katholischen Kirche St. Johannes Nepomuk um 9.45 Uhr zu einer kleinen Aussendungsfeier treffen und anschließend... [mehr]

BA-Freizeit

  • Eine Frau, die TABUS bricht

    In dieser Woche starten vier Filme / Drittes Abenteuer von Feuerwehrmann Sam [mehr]

  • Publikumspreis bei Bürstädter Fotowettbewerb

    Zehn Fotografen beteiligten sich mit 61 Bildern an der siebten Fotoausstellung des Fotoclubs Bürstadt. Der Publikumspreis bei der Veranstaltung ging an die obige Aufnahme von Serhildan „Seven“ Noak. Die 30-Jährige (ihr Vorname bedeutet übersetzt „Revolution“) stammt aus Kurdistan, kam mit 11 Jahren nach Deutschland und lebt seit 16 Jahren in Bürstadt.... [mehr]

Bananeweb

  • Zeitvertreib Zum Überbrücken der letzten Stunden des Jahres eignen sich Gemeinschaftsspiele hervorragend / Tipps der BAnane-Redaktion

    Countdown am Spielebrett

    Die letzten Stunden des Jahres beginnen nun und viele Menschen starten das neue Jahr mit der Familie oder im Freundeskreis. Damit sich nach dem gemeinsamen Silvesteressen keine Müdigkeit breit macht, haben wir im Folgenden die Lieblings-Gemeinschaftsspiele der Redaktion für Euch gesammelt... Eva-Lotte Wenderoth What do you meme? Ein richtig gutes Spiel zum selber... [mehr]

  • Eigene Meinung Auseinandersetzung mit der Problematik von Feuerwerk

    Jahreswechsel ohne Böller?

    Brauchen wir wirklich das Feuerwerk an Silvester? Für den ein oder anderen ist das eine ähnliche Frage wie die des traditionellen Weihnachtsbaumes an Heiligabend. Brauchen wir das wirklich? Wie ist das mit der Umwelt und außerdem – ist es nicht einfach sehr gefährlich vor allem in der Stadt mit den Feuerwerkskörpern herumzuschießen? Gehören zum Jahreswechsel... [mehr]

  • Kommunikation Über ein Paar selbstverfasste Zeilen freut sich jeder, also warum nicht mal wieder zu Stift und Karte greifen?

    Postkarten aus aller Welt

    In einer Zeit, in der man Postkarten höchstens noch aus dem Urlaub schreibt und Briefmarken lediglich für die alljährlichen Weihnachtskarten kauft, dient der Briefkasten in der Regel nur noch als Eingang für Rechnungen und Werbung. Wer ausnahmsweise mal wieder gerne in den Briefkasten schauen möchte und dafür auch aufgeschlossen gegenüber anderen Menschen und... [mehr]

  • Sich selbst zurücknehmen

    W arum sind wir Menschen so vernarrt darauf, an etwas zu glauben und an etwas festzuhalten? Warum brauchen wir etwas, was wir charakterisieren können, warum personifizieren wir alles? Geben allem einen Namen und harren darauf, alles zu verstehen und alles erklären zu können. Wir rennen weg, rennen weiter, immer schneller bis wir hinfallen. Wir versuchen... [mehr]

  • Silvesterbräuche Ob das Verspeisen von Weintrauben, das Tragen von roter Unterwäsche oder eine Münze in der Hand halten – jedes Land feiert anders ins neue Jahr

    Skurrile Silvestertraditionen anderer Kulturen

    Raclette oder Fondue gefolgt von einem Glas Sekt, jeder Menge Fingerfood, Snacks und Süßigkeiten bis Mitternacht und dann weiter bis in die frühen Morgenstunden. Manche vertreiben sich den Abend mit Bleigießen, andere mit dem Klassiker „Dinner for One“ und wieder andere mit Gesellschaftsspielen. Zum Jahreswechsel erleuchtet das Feuerwerk den Himmel. Mit... [mehr]

  • Rückblick Das BAnane-Team hat in den vergangenen 52 Ausgaben viel Interessantes beleuchtet

    Woche für Woche spannende und inspirierende Inhalte

    Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und wir blicken auf unsere 52 BAnane-Ausgaben im Jahr 2018 zurück. Auch dieses Jahr haben wir wieder viele verschiedene Themen beleuchtet: Ob kreative Bastelideen, Rezepte, Selbstversuche, Erfahrungsberichte, politische, kulturelle oder regionale Themen – wir versuchten Woche für Woche, jedem spannende und inspirierende... [mehr]

Bensheim

  • Auerbach Am Freitag Sektempfang, Ende des Monats Ausflug nach Frankfurt

    Awo-Termine im Januar

    Ausgesprochen schwungvoll startet die Awo Auerbach bereits am Freitag (4.) in das neue Jahr. Ab 14.30 Uhr sind alle Mitglieder und Freunde zu einem Sektempfang in das Bürgerhaus Kronepark eingeladen, um gemeinsam auf ein gutes und erfolgreiches Jahr 2019 anzustoßen. Danach unterhalten zwei sehr ortsbekannte Hobbymusiker die Gäste mit viel Musik und sorgen so für... [mehr]

  • Ortsbeirat Grenzgang in Zell stieß auf großes Interesse / Historische Entwicklungen während des Rundgangs angesprochen

    Früher Mühle, heute Ferienwohnung

    Der Zeller Ortsbeirat beschloss das Jahr 2018 am Samstagvormittag mit einem Grenzgang und einer anschließenden Sitzung. Die Ortsbegehung startete am Friedhof und führte über die Stationen Meistersmühle, Obstmanufaktur Ehret (ehemals Gehöft „Es Buche – Steffes Wilhelm“) und Viehzuchtbetrieb Hiesinger. Der Ortsbeirat traf sich direkt im Anschluss zur Sitzung... [mehr]

  • Parktheater Ausverkauftes Familienmusical mit den Hits von Peter Maffay

    Tabaluga fasziniert Jung und Alt

    Der kleine verspielte Drache Tabaluga hat auf der Beliebtheitsskala längst mit der liebenswert-chaotischen Pipi Langstrumpf, den Pferdemädels Bibi und Tina und Baumeister Bob gleichgezogen. Das neugierige grüne Kerlchen, das seine Geburt im Jahr 1983 gleich drei Drachenpapas, Rockmusiker Peter Maffay, Kinderliedermacher Rolf Zuchowski und Textautor Gregor... [mehr]

  • Musiktheater Rex Winterprogramm in der alten Güterhalle bietet abwechslungsreiche Konzerte

    Von Wladimir Kaminer bis Prime Circle

    Das Winterprogramm im Musiktheater Rex bietet wieder Konzertvergnügen in den unterschiedlichsten Musikrichtungen, aber auch eine kurzweilige Leseshow mit Wladimir Kaminer. Die Odenwälder Band Lichtenberg, mittlerweile eine feste und geschätzte Größe in der regionalen Musiklandschaft, feiert zudem am 25. Januar ihre CD-Veröffentlichung im Rex. In seinem... [mehr]

Biblis

  • Förderprogramm Startschuss für Stadtumbau / Handlungskonzept sieht zwischen Bahnhof, Rathaus und Gemeindesee viele Entwicklungsmöglichkeiten

    Biblis hat in den kommenden Jahren einiges vor

    In den nächsten zehn Jahren wird sich in Biblis im Gebiet zwischen Bahnhof, Rathaus und Gemeindesee einiges verändern. Denn die Kommune macht beim Förderprogramm Stadtumbau in Hessen mit. Über 9 Millionen Euro will die Gemeinde dafür in die Hand nehmen: 65 Prozent der förderfähigen Kosten werden bezuschusst, die restlichen 35 Prozent zahlt Biblis. Spätestens... [mehr]

  • Wirtschafts- und Verkehrsverein Adventsverlosung zum Abschluss mit 3300 Karten / Gurkenkönigin greift mit Prinzessin in die Lostrommel

    Der wertvolle Hauptgewinn bleibt in Biblis

    Die große Bescherung ging beim Wirtschafts- und Verkehrsverein Biblis (WVB) nach den Weihnachtsfeiertagen weiter: Denn bei der Schlussziehung der Adventsverlosung gab es Einkaufsgutscheine im Wert von 100, 200 und 500 Euro zu gewinnen. Helga Wetzel aus Biblis kann sich über den Hauptgewinn freuen, Claudia Bär wurde sogar zweimal gezogen und bekommt je einen... [mehr]

Bilfinger

  • Bilfinger Aufsichtsrat erregt mit Forderung nach Schadenersatz bundesweit Aufsehen / „Tiefergehende“ Prüfung nötig / Aktionärsvertreter kritisieren Verzögerung

    Ex-Vorstände sollen Millionen zahlen

    Es ist ein Donnerschlag. Im Februar entscheidet der Bilfinger-Aufsichtsrat, von zwölf Ex-Vorständen Schadenersatz einzufordern. Auf stolze 100 Millionen Euro beläuft sich der angenommene Schaden. Nicht nur die Dimension der Forderungen erregt bundesweit Aufsehen, sondern auch der prominente Name Roland Koch: Der frühere hessische Ministerpräsident führte den... [mehr]

Brühl

  • Altes Handwerk Schornsteinfeger Timo Foitzik möchte den Titel als „Handwerker des Jahres“ gewinnen / Er ist gerne im Gespräch mit den Menschen

    Dieser Mann in Schwarz hofft aufs große Glück

    Zum Glück gibt’s den Schornsteinfeger, denn Schornsteinfeger bringen Glück, so heißt es. Und dieser nebenberuflichen Tätigkeit als Talisman ging Timo Foitzik in den vergangenen Tagen besonders beherzt nach. Denn der Schornsteinfeger aus Brühl wünschte den Besuchern des Möbelhauses Höffner alles Gute für das neue Jahr. Und die Menschen griffen bei dem Mann... [mehr]

  • Kann das Kleine helfen?

    Verdammt noch mal, irgendwann muss es doch mal funktionieren! Ich küsse – allen irritierten Blicken der übrigen Menschen drumherum zum Trotz – jeden Schornsteinfeger mit einer ungeheuren Hingabe, habe zig vierblättrige Kleeblätter zu Hause, lebe im Zeichen des Hufeisens und dekoriere Unmengen an Fliegenpilze: Glückssymbole sind – wie bei mir – weit... [mehr]

  • Rohrhöfer Göggel „Conchita I. mit Recht und Temperament“ ist gerne Kampagnen-Prinzessin / Justizfachangestellte reist gerne / „Vadder vun Spanien, Mudda vun hier“

    Sie ist eine „feurige Mischung“ und lebt ihren Traum

    „Hola amigos, chicas y chicos – na ihr versteht wohl nur Bahnhof?“ Klar muss die neue Hoheit der Göggel erklären, was den Zuhörern schon bei der Inthronisierungsfeier Spanisch vorkommt. „Hallo Freunde, meine Damen und Herren, so heißt das auf Deutsch, ich will’s euch erklären“, erläutert die 20-jährige Conchita Medina Lopez schnell und ergänzt,... [mehr]

Bürstadt

  • Bauprojekte Förderprogramm „Aktive Kernbereiche“ biegt auf Zielgerade ein / Kreis investiert in Schulen

    Bürstadt bringt Bahnhof auf Vordermann

    Zahlreiche Baustellen haben in diesem Jahr wieder das Bild der Stadt Bürstadt geprägt. Das große Projekt der Stadt Bürstadt ist der Umbau von Bahnhof und Bahnhofsallee. Der Kreis investiert weiter in die Bürstädter Schulen. Der Umbau des Bahnhofsareals und der Bahnhofsallee hat lange die Gemüter erregt. Ein Streitpunkt sind die alten Bäume, die für den Umbau... [mehr]

  • Pfarrgruppe Rund 30 Sternsinger machen sich vor dem Dreikönigstag wieder auf den Weg / Nach dem Aussendungsgottesdienst am Donnerstag geht’s los

    Drei Tage lang ziehen sie durch Bürstadt

    „Wir sind klein, doch Du machst uns groß. Du schickst uns als Boten los“, singen die Jungen und Mädchen bei der ersten Sing- und Ankleideprobe der Sternsinger der Pfarrgruppe Bürstadt. Rund 30 Kinder ziehen in diesem Jahr als Kaspar, Melchior, Balthasar und Sternträger durch die Straßen. Sie bringen den Segen „Christus Mansionem Benedicat: 20* C+M+B+19“,... [mehr]

  • 1. Judo-Club Erfolgreicher Jahresabschluss in Landau

    Siegler schafft ersten Platz

    Einen erfolgreichen Jahresabschluss feierten die Judoka des 1. Judo-Club Bürstadt der Altersklassen U 13, U 15, U 17, U 20 und bei den Erwachsenen beim 14. Internationalen Landauer Wein- und Garten-Stadt-Cup. Dieses hochklassige und offizielle Ranglisten- und Sichtungsturnier des Judo-Verbands Pfalz und der Gruppe Südwest bildete einen sportlichen Höhepunkt zum... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Gymnastikabteilung der DJK Neckarhausen feiert das 50. Jubiläum

    Diözesanverband ehrt Gründungsmitglieder

    „Immer schön in Bewegung bleiben.“ Dieses Motto ist bei der Gymnastikabteilung der DJK Neckarhausen seit 50 Jahren Programm. Das Jubiläum wurde intern gefeiert, zu der zahlreiche ehemalige und aktive Gymnastikfreunde gekommen waren. Im Mittelpunkt des Abends stand die Ehrung von acht Gründungsmitgliedern durch den Diözesanverband. Die Damen sind bis heute... [mehr]

  • Neckarhausen Zimmerbrand in der Uferstraße

    Familie kann sich retten

    Aus noch ungeklärter Ursache ist es am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, in einem Haus in der Uferstraße im Ortsteil Neckarhausen zu einem Zimmerbrand gekommen. Die Freiwilligen Feuerwehren Edingen und Neckarhausen, die mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte das Feuer zügig löschen. Die Anwohner des Hauses, eine sechsköpfige Familie, konnte das... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Polizei sucht Zeugen

    In Haus eingebrochen

    Bislang Unbekannte verschafften sich am Freitagabend um kurz vor 20 Uhr Zutritt in ein Haus in der Heidelberger Straße. Ein Zeuge aus der Nachbarschaft hatte am Abend nach einer verdächtigen Wahrnehmung die Polizei informiert. Die Beamten stellten schließlich anhand der Spuren fest, dass Unbekannte über einen Balkon stiegen, den hier befindlichen Rollladen... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Künstlicher See wird fertig

    Kinderstube für Fische und Menschen

    Es ist ein ökologisches Vorzeigeprojekt im ganzen Land. Rund 500 Besucher kommen am 8. Juni zur Eröffnung der Fischkinderstube zwischen Edingen und Neckarhausen in direkter Nachbarschaft des Flusses. Der kleine See ist rund 250 Meter lang und bis zu 50 Meter breit. Rund 3,6 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, das den Fischen das Laichen erleichtern und damit... [mehr]

  • Edingen „Bürger in Aktion“ unterstützen das Schlössel

    Spende fließt in alte Tür

    Die „Bürger in Aktion“ zählen nicht nur zu den rührigsten, sondern auch zu den spendabelsten Gruppen in der Gemeinde Edingen-Neckarhausen. Die Aktiven, die unter dem Dach der Lokalen Agenda für ihre kulinarisch-kulturellen Events bekannt sind, spendeten in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den Reinerlös aus ihren Veranstaltungen, diesmal an den... [mehr]

Einhausen

  • Vorschau Traditionsverein und SGE werden 100 Jahre alt / Erneut Lesefestival, Open-Air-Konzert und Kulturwochenende geplant

    Auch 2019 darf in Einhausen kräftig gefeiert werden

    Das Jahr 2019 wirft auch in der Weschnitzgemeinde seine Schatten voraus. Kurz vor Silvester ist der neue Einhäuser Vereinskalender erschienen. Das 28-seitige Heftchen – diesmal in der Farbe Rosa – liegt unter anderem im Bürgerbüro im Rathaus aus und listet alle bis dato bekannten Veranstaltungen des kommenden Jahres auf. Bei einem Blick hinein wird schnell... [mehr]

  • Theater Aufführung für Kinder zeigt, wie Verständigung bei unterschiedlicher Herkunft gelingt

    Plötzlich verirrt in der Fremde

    Das Zwei-Personen-Theater „PassParTu“ mit Heidi und Thomas Zotz aus Eppingen in Baden-Württemberg, weilte jetzt an der Lorscher Wingertsbergschule. Zum siebten Mal war das Duo bereits in der Klosterstadt zu Gast. Für die Kinder der vierten Klassen spielte Thomas Zotz eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte. Dabei nutzte er auf der Bühne der Nibelungenhalle... [mehr]

Eppelheim

  • Die Polizei meldet Einbrecher kommen durch Terrassentür

    Brand in Heuss-Schule

    Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Sonntagmittag gegen 12 Uhr ein Teil der Lüftungsanlage im Kellerbereich der Theodor-Heuss-Schule in Brand. Durch die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr Eppelheim konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zu Schaden kam bei dem Brandereignis niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball FC Liverpool untermauert seinen Titelanspruch vor dem Duell mit Manchester City

    Emotionales Erlebnis

    Schon während der Partie kamen Jürgen Klopp die Tränen, nach dem Schlusspfiff klopfte sich der sichtbar gerührte Coach des FC Liverpool immer wieder aufs Herz und warf Kusshändchen ins Publikum. Trotz des emotionalen Jahresausklangs bei der 5:1-Demontage des FC Arsenal wollte der Ex-Dortmunder vor dem Gipfeltreffen mit Manchester City und Pep Guardiola aber... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Volkshochschule präsentiert neues Programm / Erster Anmeldetag am 7. Januar

    Fitness, Entspannung und mehr

    Wer die Programmhefte der Volkshochschule (VHS) Heddesheim kennt, merkt gleich: Das aktuelle ist dicker als sonst. „Wir haben einige Kurse neu mit drin“, bestätigt VHS-Leiter Friedrich Graser. Einmal mehr haben er und seine Mitarbeiterin Annelie Kreis dabei Anregungen aus der Bevölkerung umgesetzt. Als Beispiel nennt Graser das Angebot „Trimm-Dich-fit!“.... [mehr]

  • Heddesheim Erlös des Nikolausmarkts wird gespendet / In 15 Jahren 18 500 Euro für Kinder und Jugendliche erwirtschaftet

    Je 555 Euro gehen an drei Empfänger

    „Als wir vor 15 Jahren die Idee hatten, einen kleinen Nikolausmarkt im Kaiserhof anzubieten, ahnten wir nicht, zu welch einem Renner sich dieser Markt entwickeln wird“, sagte Jürgen Merx, als Sprecher der engagierten Familien und deren Helfer. Claudia Bach-Heinz, Lothar Bach, Martina und Jürgen Merx fingen im September 2001 zuerst mit einem Herbstmarkt an, den... [mehr]

  • Heddesheim Heute Finale im Bergstraßen-Cup

    Silvesterlauf über „Meile“

    Heute um 11.11 Uhr fällt in Heddesheim der Startschuss zum 29. Edeka Silvesterlauf über die „Heddesheimer Meile“ von 7,7 Kilometern. Der Hauptlauf ist zugleich das Finale des Bergstraßen-Cups, der daneben aus dem Schriesheimer Mathaisemarkt-Lauf, dem Hemsbacher und Weinheimer Altstadtlauf und dem Weinheimer Herbstlauf besteht. Start und Ziel ist vor der... [mehr]

Heidelberg

  • Stadtentwicklung Auf den Konversionsflächen wächst Heidelberg rasant / Internationale Bauausstellung begleitet Projekte

    Militärareale bergen riesige Chancen

    Von unserem Redaktionsmitglied Michaela Roßner Eine Stadt wächst in sich hinein: In den zurückliegenden zwölf Monaten bewegt Heidelberg viel auf den Konversionsflächen der US-Streitkräfte. Seit 2014 die Amerikaner ihr europäisches Hauptquartier nach Wiesbaden verlegt haben, stehen die Gebäude leer. Nun werden unterschiedliche Konzepte in den ehemaligen... [mehr]

  • Medizin Kinderklinik-Erweiterung im Juni fertig / Im Oktober sichert Dietmar Hopp Planung und Bau des neuen Herzzentrums

    Universitätsklinik baut weiter an Exzellenz

    2018 stellt das Heidelberger Universitätsklinikum, mit 13 000 Mitarbeitern auch größter Arbeitgeber in der Stadt, die Zeichen auf Weiterentwicklung und Spezialisierung. Dabei darf das Medizinzentrum auf die Unterstützung von Privatleuten bauen – allen voran SAP-Gründer Dietmar Hopp mit seiner Stiftung. 100 Millionen Euro – die Hälfte der Baukosten für das... [mehr]

Hockenheim

  • 2018 im Fokus Fortschritte beim Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt und Start der Wohnbebauung prägen Bild am Messplatz / Standortdebatte für Pflegeheim ruft Biblis-Initiative auf den Plan

    Brücken bauen über den Bach und zum Bürger

    Welches Motiv steht symbolisch für das Jahr 2018 in Hockenheim? Das der Brücke wäre zumindest ein heißer Anwärter. Die Fertigstellung der beiden Kraichbach-Überquerungen am Messplatz markierte ein wichtiges Etappenziel beim Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt (HÖP). Eine Brücke zwischen Bürger und Verwaltung sowie Gemeinderat sollte der Bürgerdialog... [mehr]

  • Katholische Kirche

    Die Sternsinger werden ausgesendet

    Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Aktion von Kindern für Kinder auf der Erde. Viele Kinder und Jugendliche aus der katholischen Pfarrgemeinde wollen mit dazu beitragen, Kindern in Ländern der Not die Chance für eine menschenwürdige Zukunft zu schenken. In Hockenheim findet die Aktion vom 2. bis 5. Januar jeweils nachmittags statt. Alle Kinder und... [mehr]

  • Hockenheimring Grand Prix mit 71 000 Besuchern ist der Höhepunkt eines ereignisreichen Jahres / Grundsteinlegung für Porsche Experience Center / E-4-Testival feiert Premiere

    Formel 1 rast wieder in die Herzen der Motorsportfans

    In diesem Jahr dröhnten auf dem Hockenheimring die Motoren und nicht die Musikboxen. Und wie! Die Formel 1 erlebte eine Renaissance und lockte über 70 000 Menschen an die Rennstrecke (zum Vergleich: 2016 kamen 57 000 Fans). Vom Großen Preis waren nicht nur Veranstalter und Fans begeistert, sondern auch die Rechteinhaber der Serie, Liberty Media. Kein Wunder, dass... [mehr]

  • Pumpwerk Dreikönigstreffen der ZAP-Gang verwandelt Kulturhaus in brodelnden Live-Club / Ausgelassene Tour durch Stile und Epochen

    Rockig groovend das neue Jahr begrüßen

    Das neue Jahr mit viel Rock und Pop zu begrüßen, ist schon eine Tradition im Kulturhaus Pumpwerk. Deshalb lädt zum Start des neuen Jahres die ZAP-Gang zu einer außergewöhnlichen Party ein. Sie verwandelt die Bühne am Samstag, 5. Januar, ab 21 Uhr, in einen brodelnden Live-Club. Mit weit über 1000 Konzerten gehört die ZAP-Gang zu den erfolgreichsten und... [mehr]

  • MGV Eintracht

    Trauer um Siegfried Zahn

    Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb einen Tag vor Heiligabend Siegfried Zahn im Alter von 77 Jahren. Fast ein Vierteljahrhundert lang lenkte er die Geschicke des MGV Eintracht, war er dessen Vorsitzender. Siegfried Zahn trat dem Männergesangverein 1979 bei, fungierte lange Jahre als Kassierer, bevor er Mitte der 1990er Jahre zum Vorsitzenden des... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Bürgermeister Andreas Metz fühlt sich Auftrag von Gemeinderat und Bürgerentscheid verpflichtet

    „Ich will alles versuchen, um das Kombibad zu bauen“

    Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz will alles versuchen, um das Kombibad zu verwirklichen. Schließlich habe die Verwaltung hierfür seit 2015 einen Auftrag. Dies erklärte er im Interview mit dem „MM“ zum Jahresabschluss. Herr Metz, sind Sie mit 2018 zufrieden? Andreas Metz: Das Jahr 2018 hinterlässt bei mir ambivalente Gefühle. Privat bin ich zufrieden,... [mehr]

  • Ilvesheim

    Ahmadiyya säubert Schlossstraße

    Die Putzaktion durch die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat am Neujahrstag ist auch in Ilvesheim Teil einer bundesweiten Aktion. Bundesweit veranstaltet Ahmadiyya die Reinigungsaktion und befreit Straßen und Plätze ihrer Heimatorte von den Resten des nächtlichen Silvesterfeuerwerkes. Die Aktion findet am Neujahrsmorgen mittlerweile zum 20. Mal in... [mehr]

Ketsch

  • Enderle Asse Skatclub feiert Jahresabschluss mit Familien

    Ehrennadel für Ehrhardt

    Zum Jahresabschluss der Enderle Asse trafen sich die Mitglieder des Skatclubs mit ihren Familien im Clublokal „Zur Schützengilde“. Nach einem gemeinsamen Essen und der Begrüßung des Vorstands wurde die Ehrung des Clubmeisters vorgenommen. Nach 50 Clubabenden, von denen 35 Teilnahmen Pflicht waren, setzte sich wie in den vergangenen beiden Jahren Werner Schmitt... [mehr]

  • Serie „Gute Seelen“ Sebastian Schmid engagiert sich seit über 20 Jahren für die Fußballabteilung der Sportvereinigung 06 / Vereinsarbeit wird immer schwieriger

    Ein klares Ja gibt’s für die Jugendarbeit

    Sie sind die tragenden Säulen der Vereine, agieren meist im Hintergrund, fragen nicht, sondern packen an und scheuen die Verantwortung nicht. Mit ihrem Engagement ist die Existenz von Vereinen gesichert: die „guten Seelen“. In loser Folge stellt unsere Zeitung diese Menschen aus der Enderlegemeinde vor, die viel Zeit in „ihren“ Verein stecken. Ganz... [mehr]

  • MorgenMasters Gastgeber Spvgg 06 Ketsch geht als Sieger aus 1. Qualifikationsturnier hervor

    Eisslers Bauchgefühl bestätigt

    Besser hätte das erste MorgenMasters-Qualifikationsturnier für die Hausherren nicht laufen können: In der heimischen Neurotthalle belegte die erste Garde der Sportvereinigung 06 Ketsch am Samstag den ersten, die zweite Mannschaft den dritten Rang (wir berichteten im „Digitalen Sonntag“ und auf unserer Internetseite). Damit ist die Landesliga-Truppe von Trainer... [mehr]

  • Umweltstammtisch Bei der Jahresabschlussfeier lobt der Vorstand das große Engagement der Mitglieder / Digitalisierung und Vereinsorganisation auf der Agenda

    Müll am Forsthaus wird regelmäßig eingesammelt

    Bei der Jahresabschlussfeier des Umweltstammtisches konnte der zweite Vorsitzende, Matthias Ihrig, 20 Mitglieder im Fischerheim begrüßen. Gleich zu Beginn überraschten die Mitglieder ihren Vorsitzenden, Dr. Jörg-Otto Läppchen, mit einem kleinen Präsent zu seinem kürzlich gefeierten 75. Geburtstag und bedankten sich für die geleistete Arbeit in diesem Jahr.... [mehr]

Kommentare

  • Warten auf Impulse

    Nicht mehr lange und das alte Jahr ist abgewickelt, zum Abschuss freigegeben und standesgemäß mit Böllern und Raketen verabschiedet – inklusive Feinstaubwerten, gegen die selbst eine Armada von alten Dieseln nicht anstinken kann. Aber das ist ein anderes Thema. In Bensheim hat man 2018 hingegen kein Feuerwerk abgebrannt – weder sprichwörtlich noch im Wortsinn... [mehr]

Kommentare Politik

  • Die Unentwegte

    Es ist das Jahr der Angela Merkel, was zu Ende geht. Seit 2005 führt sie unser Land als Kanzlerin, als Chefin einer Bundesregierung. FÜHREN ist das, was manche der Kanzlerin nicht mehr zutrauen. Dabei führt Merkel wie kaum jemand sonst. Sie macht’s nur anders – nämlich ohne Klamauk, ohne Krawall, ohne Koketterie. Vor allem führt sie – und sei die... [mehr]

Kommentare Sport

  • Klare Ansage

    Die Lehrstunde für den FC Arsenal untermauert die aktuelle Dominanz des FC Liverpool in der Premier League. Durch den angezogenen Sprint zwischen den Jahren und gleichzeitigen Patzern der Rivalen hat sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp an der Tabellenspitze ein komfortables Punktepolster erspielt. Die „Reds“ befinden sich klar auf Meisterschaftskurs.... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Rote Vorzeichen

    Das Jahr 2018 ist für Händler und Anleger eine herbe Enttäuschung. Fast schon ein Desaster, zumal nach teilweise schon überschwänglichen Prognosen. Der Dax hat fast 20 Prozent verloren, es ist das schlechteste Börsenjahr seit dem Beginn der Finanzkrise 2008. Die Unsicherheiten waren groß wie lange nicht mehr. Das alles macht wenig Hoffnung für das neue Jahr.... [mehr]

  • Rote Vorzeichen

    Das Jahr 2018 ist für Händler und Anleger eine herbe Enttäuschung. Fast schon ein Desaster, zumal nach teilweise schon überschwänglichen Prognosen. Der Dax hat fast 20 Prozent verloren, es ist das schlechteste Börsenjahr seit dem Beginn der Finanzkrise 2008. Die Unsicherheiten waren groß wie lange nicht mehr. Das alles macht wenig Hoffnung für das neue Jahr.... [mehr]

Kultur allgemein

  • Wissenschaft Stephen Hawking trotzt dem Tod ein halbes Jahrhundert – und wird neben Größen wie Newton und Darwin beigesetzt

    „In meinem Kopf bin ich frei“

    Obwohl ihm ein früher Tod von allen Seiten zugesprochen, gar versichert wird, lässt sich Stephen William Hawking nicht einschüchtern, nicht unterkriegen. Und macht das Unmögliche möglich: Er trotzt dem Tod bis zum 14. März 2018, mehr als ein halbes Jahrhundert lang, und wird 76 Jahre alt. Mit 21 Jahren wird bei ihm Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)... [mehr]

  • Pop Phil Bates spielt Musik des Electric Light Orchestra

    Dicht dran am Original

    Das Electric Light Orchestra (ELO) gab’s in diesem Jahr in Mannheim im Doppelpack. Im September war der Gründer der Symphonic-Rockband, Jeff Lynne, in der SAP Arena in großer Besetzung aufgetreten. Jetzt gab’s die ELO-Coverband mit Sänger Phil Bates im Capitol. Phil Bates belässt es bei einem Sextett inklusive einer Violinistin. Susan Filep macht allerdings... [mehr]

  • Katholische Kirche Trauer um Kardinal Karl Lehmann, den Mainzer Alt-Bischof und hervorragenden Theologen

    Die Stimme des liberalen Flügels

    Im katholischen Kirchenjahr ist der 11. März 2018 der vierte Fastensonntag. Er trägt den lateinischen Namen Laetare, auf Deutsch Freudensonntag. Doch vielen Katholiken ist eher nach Trauer, als sie hören, dass Kardinal Karl Lehmann seit den frühen Morgenstunden tot ist. 81 Jahre wird der glänzende Theologe alt, der, von 1983 bis 2016 Bischof von Mainz ist.... [mehr]

  • Musiktheater Mannheimer Capitol zeigt Neubearbeitung von „Das Mannheimer Dschungelbuch“

    Mitreißende Urwaldabenteuer

    „Das Dschungelbuch“, ein Urwaldabenteuer aus der Feder von Rudyard Kipling, erobert schon seit Generationen so manches Kinderherz. Nun hat das Kreativteam des Capitols fast zehn Jahre nach dem „Mannheimer Dschungelbuch“ den Klassiker aus dem Jahr 1894 für Kinder ab fünf Jahren neu bearbeitet. Die ausverkaufte Premiere wurde enthusiastisch aufgenommen. Und... [mehr]

  • Comedy „Heinz Erhardt Show“ enttäuscht im Rosengarten

    Nur mäßige Begeisterung

    Die Texte des Komikers Heinz Erhardt (1909-1979) besitzen noch immer Kultstatus und füllen bis heute Säle – wie jetzt den Mannheimer Rosengarten bei der „Großen Heinz Erhardt Show“ des Hamburger Musiktheaters Engelsaal. Die Hommage an den Humoristen mit der Hornbrille hat sich seit der Premiere vor gut einem Jahr in der Heimatspielstätte zu einem... [mehr]

  • Hintergrund Heftige Kritik Polens an dem von Nico Hofmann 2013 produzierten TV-Kriegsdrama „Unsere Mütter, unsere Väter“

    ZDF betont Freiheit der Kunst

    Das von dem in Mannheim aufgewachsenen Nico Hofmann produzierte, mehrfach ausgezeichnete ZDF-Kriegsdrama „Unsere Mütter, unsere Väter“ beschäftigt weiterhin die Gerichte. Der Mainzer Sender hat am Wochenende mitgeteilt, er wolle nach dem Urteil eines polnischen Gerichts gegen die Macher des TV-Mehrteilers (diese Zeitung berichtete darüber) die Begründung des... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Kleintierzüchter erfolgreich bei Ziergeflügelschau

    Mehrere Titel und eine Kulisse auf Bundesniveau

    Einen großen Erfolg haben die Ladenburger Kleintierzüchter kurz vor dem Jahreswechsel erzielt: Mehrere Meistertitel sind zugleich der verdiente Lohn für die Gestaltung der Landes-Ziergeflügelschau vor heimischer Kulisse. „Die Natur steht in der Halle“, findet Günter Wesch aus Seckenheim. Der 82-jährige Ehrenvorsitzende des Landesverbands Baden stellt seit... [mehr]

Lampertheim

  • Bildung Landrat Christian Engelhardt präsentiert Pläne für Schulbauten in Lampertheim / Auch Kulturstätte in der Diskussion

    60 Millionen Euro für neue Lernwelt am Biedensand

    „Das größte Schulbauprojekt des Kreises ever“, kündigt Landrat Christian Engelhardt im Januar bei einer Pressekonferenz an: Für 60 Millionen Euro soll das Lampertheimer Schulzentrum umgestaltet werden. Nach den Plänen soll für das Mammutprojekt in einem ersten Schritt die Altrheinhalle abgerissen werden. An ihre Stelle wird das neue Lessing-Gymnasium (LGL)... [mehr]

  • Feuerwehr Mehrfamilienhaus wegen Feuer im Erdgeschoss nachts evakuiert / 15-Jähriger leicht verletzt / 50 000 Euro Sachschaden

    Kaminbrand löst Großeinsatz aus

    Ein unruhiges Wochenende liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Lampertheim. Zu einem massiven Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus, bei dem mehrere Menschen leicht verletzt wurden und das Gebäude evakuiert werden musste, kamen noch ein Fehlalarm an der Domkirche und ein kleinerer Brand in der Ostendstraße hinzu. Am Samstag gegen 22.35 Uhr war in einer... [mehr]

  • Kirche Der Abschied von Pfarrer Patrick Fleckenstein sorgt in Lampertheim für heftige Emotionen / Proteste gegenüber der Bistumsleitung

    Personalie löst Trauer und Protest aus

    Die evangelischen Christen Lampertheims kommen aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Dagegen wachsen in den katholischen Pfarreien Enttäuschung und Verdruss, die schließlich in eine Proteststimmung umschlagen. So unterschiedlich erleben Protestanten und Katholiken das zurückliegende Jahr. Noch haben sie sich vom Lutherjahr 2017 mit seinen zahlreichen... [mehr]

  • Kirchenmusik

    Schwungvolles Neujahrskonzert

    Das traditionelle Neujahrskonzert des Katholischen Kirchenmusikvereins (KKMV) im Jugendheim Mariä Verkündigung beginnt am morgigen Dienstag, 1. Januar, um 11 Uhr. Unter dem Motto „Mit Schwung ins Neue Jahr“ besteht bei Rippchen mit Kraut und einem Glas Bier die Gelegenheit, sich zu unterhalten und sich gegenseitig noch alles Gute für 2019 zu wünschen. Neben... [mehr]

  • Männergesangverein 1840 Geselligkeit, Musik und Ehrungen bereichern den Jahresabschluss / Edgar Weidenauer zum Ehrenmitglied ernannt

    Tradition kommt zu ihrem Recht

    Eine Traditionsveranstaltung des MGV 1840 ist das Hausmacherwurstessen kurz vor Jahresende im Darmstädter Hof. Zwar hat man es mittlerweile in „Jahresabschluss“ umgetauft, aber Inhalt und Ablauf der Veranstaltung orientieren sich immer noch an ihren historischen Wurzeln. Die liegen im gegenseitigen Aushelfen mit Nahrung am Silvesterabend nach Kriegsende. Bauern... [mehr]

Lautertal

  • Bayern-Fans feierten Jahresabschluss mit sportlichem Erfolg

    Das war eine Abschlussfeier mit einem perfekten Drehbuch: großer Jubel in der Vereinsgaststätte des SSV Reichenbach. Bevor es zum geselligen Teil mit leckeren Speisen und Getränken ging, fanden sich die Mitglieder des Bayern-Fanclubs Felsenmeer im Nebenraum ein, um das Auswärtsspiel ihres Vereins bei Eintracht Frankfurt zu verfolgen. Es war die 79. Spielminute,... [mehr]

  • Elmshäuser Brandschützer wanderten nach Reichenbach

    Traditionell haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Elmshausen das Vereinsjahr mit einer gemeinsamen Wanderung ausklingen lassen. Pünktlich um 13 trafen sich etwa 40 Wanderer am Feuerwehrgerätehaus um gemeinsam nach Reichenbach aufzubrechen. Als Wanderführer fungierte Harald Kaffenberger der die Route festgelegt hatte. Zunächst ging es an der Walkmühle... [mehr]

  • Silvester Kirchengemeinden in Lautertal und Lindenfels bieten heute verschiedene Gottesdienste an

    Innehalten vor dem Start in das kommende Jahr

    Auch zum Jahreswechsel gibt es einige Angebote der Kirchengemeinden in Lautertal und Lindenfels – Gottesdienste zur Feier des Altjahrsabends und zum Innehalten vor dem Start in das neue Jahr. Die evangelische Kirchengemeinde Reichenbach und die Landeskirchliche Gemeinschaft Lautertal laden zu einem gemeinsamen Abendgottesdienst zu Neujahr in die evangelische Kirche... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Anstand und Rücksicht zählen nichts mehr

    Zum Artikel „Polizei zählt 100 beschädigte Pkw“ vom 7. Dezember: Bei allen Vorbehalten kann ich ein gewisses Verständnis für den/die Täter nicht leugnen. Erste Empfehlung: Ich lade Sie von der Redaktion und/oder dem Ordnungsdienst der Stadt Mannheim gerne einmal ein, mit mir bummeln zu gehen. Ich wohne in Käfertal. Als Rentner laufen wir, meine Frau und... [mehr]

  • Heute gibt es so viel Liederlichkeit

    Zum Leserbrief „Schuld haben die Menschen“ vom 4. Dezember: Wer oder was ist die Ursache dafür, dass es diese hirnlosen, egoistischen, verwahrlosten Individuen gibt? Als älterer Mensch kann ich bezeugen, dass es so viel Liederlichkeit früher nicht gab. Es ist unerträglich geworden, deshalb gehe ich nur mit Widerwillen zum Einkaufen in die Stadt. Diese... [mehr]

  • Unbequeme Nacht auf der Couch

    Zum Artikel „Schöne Momente ganz ohne Strom“ vom 10. Dezember: Es mag ja schön sein, dass viele Menschen während des rund 15 Stunden andauernden Stromausfalls in der Oststadt einmal wieder bei Kerzenschein gemeinsam Brettspiele gemacht haben, aber dass die Situation auch für eine sicher nicht kleine Anzahl von Menschen höchst gefährlich war, vergisst die... [mehr]

Lindenfels

  • Natur Lindenfelser schließen sich zusammen

    Bürger fordern besseren Schutz des Waldes

    Einwohner von Lindenfels machen sich Sorgen um den Zustand des umliegenden Waldes– und haben sich deswegen zu einer Bürgerinitiative mit dem Namen Fight for Forest Odenwald zusammengeschlossen. Nach Angaben des Mitbegründers Hakan Günder gehören dem Zusammenschluss bisher 21 Personen aus Lindenfels an. Der Namenszusatz „Odenwald“ sei bewusst gewählt... [mehr]

  • Jahresausklang in Schlierbach mit Sketchen und Chorgesang

    Es ist eine beliebte Tradition in Schlierbach, das der Männergesangverein Sängerlust und der Obst- und Gartenbauverein gemeinsam in der Adventszeit im Dorfgemeinschaftshaus feiern. Zur Stärkung wurde ein warmes Büfett vorbereitet und zur Unterhaltung ein kleines Programm. „Wir wollen den Abend bei einem gemütlichen Beisammensein verbringen“, erklärte der... [mehr]

  • Carl-Orff-Schule Theatergruppe aus Darmstadt war zu Gast

    Turbulentes Stück mit vielen Denkanstößen

    Berge von Weihnachtspäckchen stapelten sich auf dem Parkettboden der Carl-Orff-Schule, geschmückte und auch verschneite Tannenbäume standen hier und da, aus den Lautsprechern erklang ein Weihnachtshit. Der Anlass: Das Theater Lakritz aus Darmstadt war mit dem Stück „Heiliger Bimbam“ zu Gast in der Lindenfelser Grundschule am Almenweg und hatte kurzerhand die... [mehr]

Lokalsport BA

  • Eishockey Adler Mannheim schlagen Bremerhaven mit 4:1

    Ansprache zeigt die gewünschte Wirkung

    Dank einer intensiven Mannschaftssitzung sind die Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zwei Niederlagen in Folge feierte die Mannschaft von Trainer Pavel Gross gestern vor 13 178 Zuschauern in der SAP Arena einen 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)-Erfolg gegen die Pinguins Bremerhaven. Mit ausschlaggebend dafür war ein Meeting am... [mehr]

  • Hallenfußball SG Einhausen gewinnt Turnier des SC Olympia durch 3:1 im Endspiel gegen VfB Lampertheim II

    Das Lorscher Derby gibt’s nur im „kleinen Finale“

    Die SG Einhausen hat das vom SC Olympia Lorsch in der Werner-von-Siemens-alle ausgerichtete Hallenfußballturnier gewonnen. Mit 3:1 besiegte die SGE im Finale den VfB Lampertheim II und trat damit die Nachfolge der FSG Bensheim an, die das Turnier im Januar 2018 gewann. Dritter wurde die Tvgg Lorsch, die im „kleinen Finale“ auf Olympia Lorsch hätte treffen... [mehr]

  • Frauenhandball-Bundesliga Bensheim verliert 21:34 gegen Metzingen und muss endlich im Abstiegskampf punkten

    Lob bringt die Flames nicht weiter

    Die Tabelle lügt nicht, die Konkurrenz macht mobil: Die HSG Bensheim/Auerbach gehört nach der 21:34 (10:18)-Heimniederlage gegen TuS Metzingen zusammen mit dem SV Union Halle-Neustadt zu den beiden schlechtesten Teams in der Frauenhandball-Bundesliga und schwebt in akuter Abstiegsgefahr. In den folgenden Partien gegen direkte Konkurrenten dürfen sich die Flames... [mehr]

  • Hallenfußball 3:1 im Finale gegen Vorjahressieger Auerbach

    VfR Fehlheim holt sich den Titel zurück

    Der VfR Fehlheim hat sich gestern Abend bei den Bensheimer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften den im vergangenen Jahr verlorenen Titel zurückgeholt. Im Finale in der proppenvollen Scholl-Halle – darunter Eintracht-Rückkehrer Sebastian Rode, der auch öfter Heimspiele der Fehlheimer besucht – gewann der VfR 3:1 gegen Titelverteidiger TSV Auerbach, der sich mit... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • MorgenMasters Ausrichter Spvgg 06 Ketsch gewinnt 1. Quali-Turnier / SV Enosis Mannheim meldet sich kurzfristig ab

    Eisslers Bauchgefühl bestätigt

    Besser hätte das erste Qualifikationsturnier des MorgenMasters für die Hausherren nicht laufen können: In der heimischen Neurotthalle belegte die erste Garde der Spvgg 06 Ketsch am Samstag den ersten, die zweite Mannschaft den dritten Rang. Damit ist die Landesliga-Truppe von Trainer Frank Eissler bereits für das Hallenfußball-Endrundenturnier in der Mannheimer... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia II findet Welle-Nachfolger

    Hamberger neuer Trainer

    Der Fußball-A-Ligist TSV Amicitia Viernheim II ist auf der Suche nach einem neuen Trainer noch vor dem Jahreswechsel zu einem Abschluss gekommen. Neuer Cheftrainer wird Mauro Hamberger, der Inhaber der C-Lizenz ist und in der letzten Saison die SpVgg Wallstadt II in der B-Klasse trainiert hat. „Er ist ein sehr engagierter und motivierter Trainer, der gerne mit... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Am Scheideweg

    Über den neuen Modus der Bürstädter Hallen-Stadtmeisterschaft mit Hin- und Rückspiel wurde im Vorfeld viel geredet – und vor allem: gelästert. Ohne Reiz, lautete der Vorwurf der Trainer von Eintracht und VfR Bürstadt sowie der FSG Riedrode. In dieser Zeitung brachten sie Ideen wie einen Ried-Cup an. Warum diese Ideen nicht vorher bei der Turnierbesprechung an... [mehr]

  • Fußball Triumphzug aller Mannschaften bei der Bürstädter Stadtmeisterschaft / Mehr als 300 Zuschauer an beiden Turniertagen

    Riedroder Feiertag

    „Die Nummer eins der Stadt sind wir“, sangen die Spieler der FSG Riedrode – und das zu Recht. Gleich im ersten Jahr der Spielgemeinschaft von FSV und SG Riedrode hat sich der Tabellenführer der Kreisoberliga Bergstraße zum Bürstädter Hallen-Stadtmeister bei den ersten und zweiten Mannschaften gekürt. Beim Turnier der Altherrenteams setzte sich der FSV... [mehr]

  • Fußball Lampertheimer bei Turnier in Lorsch stark

    VfB-Reserve wird Zweiter

    Einen sehr guten zweiten Platz hat die zweite Mannschaft des VfB Lampertheim beim Hallenturnier des SC Olympia Lorsch belegt. Fast hätte es mit dem Turniersieg geklappt, doch im Endspiel mussten sich die Lampertheimer dem Gruppenligisten SG Einhausen mit 1:3 geschlagen geben. Zwar brachte Joey Gutschalk den VfB II in der dritten Minute in Führung, doch danach... [mehr]

Lorsch

  • Kolpingfamilie Peter Schoeneck informierte über Christentum, Islam und Buddhismus

    „Liebe war ihre Religion“

    Die drei großen Weltreligionen Christentum, Islam und Buddhismus beleuchtete auf Einladung der Kolpingfamilie Peter Schoeneck. Gemeinsamkeiten und Unterschiede arbeitete der Pastoralreferent von St. Nazarius auf unterhaltsame Art und Weise und im Dialog mit den Zuhörern heraus. Unter anderem zeigte er Bilder von Jesus und Siddharta Gautama, dem Begründer des... [mehr]

  • LCO Heute Silvesterlauf / Start um 14 Uhr am Olympiastadion

    Erst laufen, dann böllern

    Zum Silvesterlauf sind heute alle Interessierten in Lorsch willkommen. Die Strecken – über fünf und zehn Kilometer – führen durch den Wald und sind ausgeschildert. Die Vorbereitung haben erneut der Leichtathletikclub Olympia Lorsch (LCO) und der Lauftreff übernommen. Start ist heute um 14 Uhr im Stadion der Olympia. Laufen und Walken sind gleichermaßen... [mehr]

  • FC Bickel Fast 40 Teilnehmer beim Würfelturnier

    Luka Kowalski holt den Sieg

    Das Spiel mit zwei Würfeln erfreut sich bei meist jüngeren Personen großer Beliebtheit. Das zeigte sich jetzt auch, als drei Frauen und 36 Männer am Würfelturnier des Lorscher Freizeitvereins FC Bickel kurz nach Weihnachten in der Hinkelshalle teilnahmen. Gespielt wurde „Mäxchen“, das ist die Zahl 21 (2 und1), die höchste Zahl des Spiels. Die niedrigste... [mehr]

  • Arbeiterwohlfahrt Ehrungen bei der Jahresabschlussfeier

    Urkunden und Klostertaler für langjährige Mitglieder

    In geselligem Rahmen, mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, feierten Mitglieder der Lorscher Arbeiterwohlfahrt (AWO) jetzt in der Gaststätte „Zum Jäger aus Kurpfalz“ ihren Jahresabschluss. Mehr als 40 Teilnehmer sangen dabei im Chor weihnachtliche Lieder wie „Alle Jahre wieder“, „O du fröhliche“ und „Schneeflöckchen, Weißröckchen“. Die... [mehr]

  • Welterbestätte Jahresprogramm listet auf 60 Seiten viele neue Veranstaltungen für 2019 auf / Ausstellung und Studienfahrt

    Von Lorscher Geld, Rittern und dem Klo in der Klostermauer

    Die Unesco-Welterbestätte Kloster Lorsch bietet im kommenden Jahr eine Fülle von Veranstaltungen. Im gerade erschienenen Programm werden auf 60 Seiten Themen aufgelistet, die sich auf unterschiedlichste Weise mit der Welt des Mittelalters beschäftigen. Manches ist interessierten Lorschern und ihren Besuchern bereits bekannt. Im Gespräch mit der „Leibeigenen“... [mehr]

Ludwigshafen

  • Fußball Oberliga-Aufsteiger aus Rheingönheim auf der Suche nach Neuzugängen / Vier Abgänge zu verzeichnen / Trainingsauftakt am 7. Januar

    Arminia will sich in der Winterpause verstärken

    Winterpause in der Fußball-Oberliga – doch beim Aufsteiger FC Arminia 03 Ludwigshafen herrscht hinter den Kulissen derzeit rege Betriebsamkeit. Der Sportliche Leiter Markus Impertro und der neue Trainer Hakan Atik sind auf der Suche nach effektiven Verstärkungen, denn der zwöfte Platz in der Tabelle kann die beiden Arminia-Verantwortlichen nicht blenden: „Wir... [mehr]

  • Innenstadt Verwaltung will gesamtes Einkaufszentrum wegen Hochstraßenprojekt kaufen / Kosten für Bau der Stadtstraße klettern auf 529 Millionen Euro

    Rathaus-Center soll Ende 2021 schließen

    Die Innenstadt wird ein völlig neues Gesicht bekommen – nicht nur durch den Abriss der Hochstraße Nord. Die Stadt will das gesamte Rathaus-Center für 43 Millionen Euro kaufen und es Ende 2021 schließen. Diese überraschende Ankündigung macht Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) am 19. November. Mit diesem unerwarteten Ergebnis enden die vierjährigen... [mehr]

  • Kampfmittelfunde Bei Bauarbeiten werden vier Blindgänger entdeckt / Friesenheim gleich zweimal Sperrzone / 18 000 Anwohner müssen ihre Wohnungen verlassen

    Weltkriegsbomben halten Stadt in Atem

    Dauereinsatz für die Bombenentschärfer: Gleich vier Mal müssen die Experten des Kampfmittelräumdienstes im Jahr 2018 in die Chemiestadt ausrücken. Auf Baustellen im Stadtgebiet stoßen Arbeiter auffallend oft auf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Besonders betroffen ist der Stadtteil Friesenheim, der einmal vollständig und einmal teilweise geräumt wird.... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Juni bis Dezember 2019 In der zweiten Jahreshälfte erwarten die Besucher hochkarätige Stars und Feste

    … bis zur Rückkehr vieler Rockgrößen

    Juni 5. Juni: Status Quo rocken im Zelt Frontmann Francis Rossi und seine Boogierock-Institution Status Quo sind unermüdlich live unterwegs. Ganz im Sinne ihres größten Hits „Rockin’ All Over The World“ rocken sie in der ganzen Welt und kehren am 5. Juni nach Mannheim zurück, um erstmals beim Zeltfestival auf dem Maimarktgelände aufzutreten. 7. Juni: Rock... [mehr]

  • Aktion An drei Terminen laden der „MM“-Chefredakteur und sein Team kritische Leser zu einem Tag in der Redaktion ein

    „Ich lese die Zeitung ab jetzt ganz anders“

    „MM“-Chefredakteur Dirk Lübke lädt auch im Jahr 2018 wieder kritische Leser ein, um sie hinter die Kulissen der Zeitungsproduktion schauen zu lassen. 14 Besucher an drei Terminen nehmen an den Konferenzen teil, stellen Fragen oder schimpfen auch einmal, wenn sie sich über etwas geärgert haben. Das Konzept kommt gut an: Die Leser freuen sich, den Redakteuren... [mehr]

  • Interview Walter Wüllenweber über Fortschritt und falsche Weltbilder

    „Von unseren Erfolgen lernen“

    Früher war alles besser? Der Journalist Walter Wüllenweber ist vom Gegenteil überzeugt. „Die Menschen erleben die beste Phase ihrer Geschichte. Nie waren sie gesünder, gebildeter, reicher“, sagt er. Das Problem ist: Es bekommt keiner mit. Ein Gespräch über das Schwarzmalen und Fakten, die die Welt in einem neuen Licht erscheinen lassen. Was ist heute besser... [mehr]

  • Einkaufen Der bislang in P3 beheimatete Mannheimer Feinkostladen Südlandhaus zieht Ende der Woche um – künftig drei neue Standorte: in P 4 und zweimal in Q 4

    „Zwischen Vorfreude und Wehmut“

    Das Südlandhaus – seit 70 Jahren beliebter Treffpunkt für Mannheims Feinkostliebhaber – zieht um und schließt noch in dieser Woche den bisherigen Standort in P 3. Das bestätigte Geschäftsführerin Beate Beiderwieden im Gespräch mit dem „MM“. „Wir konnten uns nicht auf einen neuen Mietvertrag einigen“, erklärte sie: „Für mich und meinen Mann war... [mehr]

  • Kriminalität

    Airbags aus Autos gestohlen

    Gleich vier Mercedes-Benz-Fahrzeuge haben Unbekannte in der Nacht auf Samstag in Käfertal und in der Neckarstadt-Ost aufgebrochen, um Airbags zu entwenden. Wie die Polizei mitteilte, waren ein Geländewagen Am Rebstock sowie drei A-Klasse-Pkw in Weyhl-, Zeller- und Käfertaler Straße aufgebrochen worden. Die unbekannten Täter entwendeten jeweils den... [mehr]

  • Kultur Schon als 14-Jährige tritt die Mannheimerin Devrim Lingnau in Fernsehproduktionen auf – in diesem Jahr steht sie in ihrer Heimatstadt vor der Kamera

    Auf dem Sprung in die große Filmwelt

    Es ist nur eine kleine Rolle. Trotzdem sind die beiden Drehtage im November in ihrer Heimatstadt für die Mannheimer Schauspielerin Devrim Lingnau einer der Höhepunkte des Jahres. „Dabei haben sich zwei Bereiche vermischt, die mir wichtig sind“, erzählt die 20-Jährige. Zum einen Mannheim, wo sie aufgewachsen ist und immer noch wohnt. Zum anderen die... [mehr]

  • Auszeichnung „Mannheimer Morgen“ ist Gastgeber der Aktion „Kavalier der Straße“ / 30 regionale und überregionale Tageszeitungen beteiligt

    Dank an die Helden des Alltags

    Festakt im historischen Bezirksratssaal des Polizeipräsidiums Mannheim: 16 Menschen bekommen im Oktober die Auszeichnung „Kavalier der Straße“ (KdS) überreicht. Einmal im Jahr verleiht die gleichnamige Arbeitsgemeinschaft aus rund 30 regionalen und überregionalen Tageszeitungen bei einem Festakt den bundesweiten Preis. Ausrichter ist in diesem Jahr der... [mehr]

  • Nationaltheater Von der Kostenschätzung zum Beschluss / „MM“ begleitet Diskussion mit Serie und eigener Veranstaltung

    Der lange Weg zur Generalsanierung

    Erst Mitte 2021 soll es losgehen. Aber in 2018 hat die geplante Generalsanierung des aus dem Jahr 1957 stammenden Nationaltheaters über viele Monate hinweg die kommunalpolitische Debatte geprägt, viele Bürger sehr beschäftigt. Auf dem Papier ist eigentlich alles seit 2015 klar. Da erteilt der Gemeinderat den Auftrag, eine „beschlussfähige Kostenermittlung und... [mehr]

  • Aktion In ausführlichen Vormittagsrunden tauschen sich Leser, Prominente und Redakteure über diese Zeitung aus

    Die starken Stimmen von außen

    Sie kommen von draußen und sagen, was ihnen gefällt, was die Zeitung anders, besser oder gar nicht machen soll. Prominente aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Politik, Kultur, Gesellschaft sind an einem Vormittag Gäste der Redaktion und nehmen die jeweils aktuelle Ausgabe unter die Lupe. „Blattkritik von außen“ heißen die Gesprächsrunden, die es seit vier... [mehr]

  • Kriminalität Die „intelligente Videoüberwachung“ soll für mehr Sicherheit sorgen – Minister Strobl zählt Mannheim darum gar „bundesweit zur Avantgarde“

    Kameras haben die Innenstadt im Blick

    34 Kameras laufen, 42 weitere sollen in diesem und dem nächsten Jahr folgen. Stadt und Polizei führen in der Innenstadt eine „intelligente Videoüberwachung“ ein, die es so bislang zumindest europaweit nicht gibt. Alle Bilder laufen im Polizeipräsidium ein und werden dort live beobachtet – am Anfang von Polizeibeamten, aber auch von einem Computerprogramm.... [mehr]

  • Wissenschaft Grüne und Bewohner äußern sich skeptisch

    Kritik an Bauvorhabender Uni

    Die Pläne der Universität, in der Nähe des Schlosses neu zu bauen, rufen Kritik hervor. Zwar sei der Wunsch nach Raumausweitung verständlich, aber „der angedachte Gebäuderiegel der Universitätsausweitung ist städtebaulich kein guter Wurf und schadet dem Klima der Innenstadt“, schreibt Gerhard Fontagnier von der Grünen-Gemeinderatsfraktion in einer... [mehr]

  • Kriminalität Positive Prognose für Mannheim

    Minister erwartet weniger Straftaten

    Das baden-württembergische Innenministerium rechnet mit einem erneuten Minus bei den Straftaten in Mannheim in diesem Jahr. Das geht aus einer Antwort zu einer Kleinen Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Stefan Fulst-Blei hervor, die dieser Zeitung vorliegt. 2018 zeichne sich „bislang ein weiterer Rückgang“ der Gesamtzahl der Delikte ab. Auch bei der... [mehr]

  • Ausgehen Der Popakademie-Student ist seit Sommer Nachtbürgermeister / Er sucht Gespräche mit Clubbetreibern, der Stadt und Anwohnern

    Nach Sonnenuntergang regiert Hendrik Meier

    Warum denn das? Bürgermeisterwahlen stehen doch 2018 gar nicht an. Und doch herrscht Wahlkampf, und das in einem Nachtclub. Zehn Kandidaten stehen Mitte Juli im „Chaplin“ zur Wahl, sie alle wollen Mannheims erster Nachtbürgermeister werden. Am Ende setzt sich Hendrik Meier durch – er erhält den Titel Mannheims „Night Mayor“, also Nachtbürgermeister. In... [mehr]

  • Kunsthalle Zur Eröffnung gleich wieder wegen Überfüllung geschlossen / Großer Andrang auch im Marchivum

    Neubau als Massen-Magnet

    Manchmal wirken Ministerworte ja übertrieben. Aber nicht am 1. Juni 2018. „Ein unglaublicher Anblick, ein großartiger, erhebender Moment“, fängt Kunst- und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer ihre Rede zur Eröffnung der Kunsthalle an und schaut sich im vollbesetzten, monumentalen, 22 Meter hohen Atrium des Neubaus um. Der wirklich „unglaubliche... [mehr]

  • Bürgerbarometer Mannheims große Umfrage

    So tickt die Stadt

    Es ist das Jahr der Grünen in Mannheim. In Zahlen: Bei der kommunalpolitischen Sonntagsfrage legen sie im März zunächst um drei Punkte auf 23 Prozent zu. Im November schließlich steht die Partei zum dritten Mal nach 2011 und 2016 unangefochten an der Spitze – mit 31 Prozent wären sie klar stärkste Kraft im Gemeinderat, vor der SPD (24 Prozent) und der CDU mit... [mehr]

  • Januar bis Mai 2019 Die erste Jahreshälfte bietet jede Menge Konzerte, Feste und Live-Erlebnisse, aber auch politische Neuerungen

    Vom Austritt aus der EU …

    Auf den folgenden beiden Seiten finden Sie die wichtigsten Termine für 2019. Denn auch im neuen Jahr gibt es in der Region viel zu erleben und entdecken. Aber auch politische Neuerungen stehen bevor. Um Ihnen die Planung zu erleichtern, haben wir einen Überblick aus den Bereichen Sport, Kultur, Lokales/Regionales und Politik erstellt. Kurzfristige Terminänderungen... [mehr]

  • Tiere Ein tierisches Jahr liegt hinter Mannheim / Auch Waschbären, Wildschweine, Schildkröten und Ratten erobern die Quadratestadt

    Wespen und Wanzen werden zur Plage

    Es ist im wahrsten Sinne ein tierisches Jahr, dieses 2018. „Dank“ rekordverdächtig vielen Hitzetagen und einem extrem regenarmen Sommer explodieren manche Populationen geradezu. Andere Tiere wiederum sorgen schon seit Jahren für Ärger – mal mehr, mal weniger. Doch der Reihe nach. Sie lieben die Hitze und hassen den Regen. Deshalb erwischen die Wespen im... [mehr]

  • Schwerpunkte An zwei Samstagen setzt sich der „Mannheimer Morgen“ intensiv mit jeweils einem Thema auseinander

    Wohnen und Kunst und Kultur mit Tiefe

    Zwei Mal samstags, zwei Mal geballte Informationen rund um spannende Themen: Am 27. Januar und am 15. September erscheint diese Zeitung mit Schwerpunktausgaben – zu den Themen Wohnen sowie Kunst und Kultur. Von der Titelseite bis zum Magazin „Wochenende“ zieht sich über die jeweiligen Bereiche des „Mannheimer Morgen“ eine Vielfalt mit informativen und... [mehr]

Metropolregion

  • Verkehr Polizei startet Initiative zur Vorbeugung vor schweren Unfällen durch abgelenkte Lkw-Fahrer / Verein in Gründung

    Max Achtzig kennt die Regeln am Steuer

    Verkehrspolizeichef Dieter Schäfer hat schon viele schwere Unfälle erlebt. Aber das Unglück, das am Rosenmontag auf der A 5 kurz vor dem Walldorfer Kreuz fast eine ganze Familie auslöscht, hinterlässt tiefe Narben bei Schäfer und seinen Kollegen. Die Ursache ist, wie so oft, die Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers. Der Brummifahrer erkennt das Stauende vor sich... [mehr]

  • Justiz Frankenthaler Landgericht muss wegen Überlastung durch drei große Verfahren eine Hilfsstrafkammer bilden

    Prozesse um brutale Morde

    Mit spektakulären Prozessen sorgen die Landgerichte in der Metropolregion Rhein-Neckar bundesweit für Aufsehen. Da in Frankenthal parallel drei große Mordprozesse laufen, muss das Landgericht sogar eine Hilfsstrafkammer bilden, um handlungsfähig zu bleiben. Deshalb bewilligt das Mainzer Justizministerium zwei zusätzliche Richter, so dass sich die Strafkammer 1b... [mehr]

  • Verkehr Unbeteiligte Frau kommt bei Unfall ums Leben / Verursacher will Polizeikontrolle entgehen

    Tödliches Ende einer Flucht

    Weil er sich einer Polizeikontrolle entziehen wollte, hat ein 18-jähriger Mann gestern am frühen Abend einen tödlichen Unfall auf einem Autobahnparkplatz verursacht. Eine 39-jährige Frau aus Düsseldorf starb, ihr zehnjähriger Sohn wurde schwer verletzt. Polizeibeamte wollten den 18-Jährigen, der mit einem Ford Focus auf der A 5 in Richtung Süden unterwegs... [mehr]

  • Soziales Arbeitersamariter-Verbände Ludwigshafen und Worms bringen sterbenskranke Menschen mit einem Spezialfahrzeug zu Sehnsuchtsorten

    Wo letzte Wünsche wahr werden

    Ins Stadion, ans Meer oder in den Freizeitpark: 38 sterbenskranke Menschen in Rheinland-Pfalz hat der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in diesem Jahr an einen letzten Sehnsuchtsort gebracht. Das Projekt erlange eine immer breitere Resonanz in der Öffentlichkeit, sagt die Sprecherin des ASB, Karina Dingebauer, in Mainz. „Wir erhalten immer mehr... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Bei der WM in Russland wird der Titelverteidiger auf brutale Weise entthront – der Neuaufbau verläuft weit weniger komplikationslos als erhofft

    Vorrunden-Aus: DFB-Elf so schlecht wie noch nie

    Wie ein Symbol des Zusammenbruchs des amtierenden Weltmeisters versucht Manuel Neuer in der Nachspielzeit, auf Linksaußen das zu verhindern, was längst nicht mehr zu verhindern war. Die DFB-Elf verliert in Kasan 0:2 gegen Südkorea und beendete ihre WM-Vorrundengruppe als Letzter. So ein Desaster hat es im Land von Fritz Walter und Franz Beckenbauer noch nie... [mehr]

Oftersheim

  • Silvester Feuerwehrkommandant Rüdiger Laser warnt vor Gefahren beim Zünden des Feuerwerks / Rettungsgasse für Einsatzkräfte nicht blockieren

    „Feiern gern – aber bitte sicher für alle“

    Bleigießen, Sekt, Feuerwerk – Silvester ist Partytime. Böller und Raketen gehören für viele zum Jahreswechsel wie das Knallen der Sektkorken. Doch es gibt auch Schattenseiten, die sich beim unsachgemäßen Gebrauch zeigen. Bei jedem Jahreswechsel gibt es Unfälle. „Wir als Brandschützer wünschen allen Mitbürgern einen tollen Jahreswechsel, viel Spaß beim... [mehr]

Plankstadt

  • Rathausplatz Öffentliches Bücherregal ist ein beliebter Treffpunkt / Unsere Serie stellt den Roman „Weht der Wind von Westen“ vor

    Neue Schätze gibt’s immer zu entdecken

    Legendäre Mehrteiler, Fachliteratur, Kinderbücher, Romane, Krimis – ein Lesemekka für umsonst! Im öffentlichen Bücherregal auf dem Rathausplatz wird alles geboten, für jeden Lesegeschmack ist etwas im ansprechenden Regal dabei. Geschützt unter dem Dach der Bushaltestelle angebracht, kann man das gemischte Angebot bei jedem Wetter nutzen – für den... [mehr]

  • Pferdesport Dreikönigs-Hallenturnier auf den Birkighöfen / Springprüfungen verschiedener Klassen

    Olympiasieger Jung reitet in Eppelheim

    Nach Silvester steht das Dreikönigs-Hallenturnier auf der Reitanlage Wolf fest im Terminplan der Reiter in der Region. Am Mittwoch, 2. Januar, geht’s los: Bis Sonntag, 6. Januar, veranstalten die Familie Wolf und Freunde gemeinsam mit der Turniergemeinschaft Birkighöfe Eppelheim diese hochkarätige Reitsportveranstaltung. Erneut besuchen Top-Reiter aus... [mehr]

  • Brauchtum Zum Jahreswechsel ist der Aberglaube besonders ausgeprägt / Schweine und Klee als Geschenke / In den Rauhnächten dufteten Räume nach Weihrauch

    Warum weiße Wäsche Unglück bringt

    Von alters her kennen die Menschen zum Jahreswechsel Sitten und Bräuche, die sich häufig bis in unsere Zeit gehalten haben. So haben dunklen Winternächte die Fantasie der Menschen immer beflügelt. In unserer Zeit ist es das Brauchtum zum Jahreswechsel, das Anlass zum Nachforschen bietet. Da ist zum Beispiel der Lärm, der schon immer der Abwehr böser Geister... [mehr]

Politik

  • Finanzierung Großspenden des Jahres 2018 gehen überwiegend an die Unionsparteien

    CDU 850 000, CSU 625 000 Euro

    Die CDU hat 2018 mit Abstand die meisten Großspenden bekommen. Die Partei profitierte vor allem von Zuwendungen aus der Industrie. Deutlich weniger Zuwendungen bekam der Koalitionspartner SPD. Das geht aus Veröffentlichungen der Bundestagsverwaltung hervor, mit Stand 28. Dezember. Die im Bundestag vertretenen Parteien erhielten im Jahr 2018 rund 2,1 Millionen Euro... [mehr]

  • Brexit London einigt sich mit Brüssel auf einen Vertrag – dem das britische Parlament noch nicht zustimmt / Theresa May kämpft ums politische Überleben

    Die lange Scheidung zwischen Europa und Insel

    Eigentlich, so ist der Plan zu Beginn dieses Jahres, soll Ende 2018 alles geregelt sein. Zu lange schon bestimmen die zähen Brexit-Verhandlungen mit der EU die Schlagzeilen, und das Chaos in Westminster nimmt der gemeine Brite mittlerweile fast als zu selbstverständlich hin. Das Dauerthema in der öffentlichen Debatte heißt Brexit, Brexit und – Brexit. Doch es... [mehr]

  • USA Präsident bringt westliche Wertegemeinschaft mit mehreren Eklats in Bedrängnis / Einfluss nach Kongresswahlen deutlich eingeschränkt

    Donald Trump – Stresstest für Amerika

    Mitte 2018 kracht und knirscht es, als sich die tektonischen Platten der politischen Welt verschieben. Beim Gipfel der sieben wichtigsten Wirtschaftsnationen (G7) im Juni in Kanada kündigt US-Präsident Donald Trump mit einem Eklat endgültig die auf Regeln und Zusammenarbeit begründete Werte-Gemeinschaft des Westens auf. Trump zieht seine Zustimmung zu der mühsam... [mehr]

  • Staatengemeinschaft Der alte Kontinent schließt gegen US-Präsident Trump die Reihen / Verbot von Plastik soll Meere schützen

    Europa lässt die Muskeln spielen

    Es sind Bilder, die nicht nur Europa verstummen lassen: der endlose Ozean, sanfter Wellengang – doch weit und breit kein Wasser. Eine Insel, von Gezeiten und Strömungen aus Plastikmüll zusammengesetzt, so groß wie Deutschland. Und dann noch die atemberaubenden und erschütternden Aufnahmen einer BBC-Dokumentation, die zeigen, wie eine Walmutter ihr verendetes... [mehr]

  • Innenpolitik Kanzlerin verzichtet auf den CDU-Vorsitz, um vorerst weiter als Regierungschefin wirken zu können

    Merkel gibt Teil ihrer Macht ab

    2018 – das Jahr der Merkwürdigkeiten in Berlin. Knapp sechs Monate nach der Bundestagswahl unterschreiben CDU, CSU und SPD im März ihren Koalitionsvertrag. Das löst bei ihnen aber keine Euphorie aus. Kanzlerin Angela Merkel muss nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche mit Grünen und FDP der SPD viel anbieten. Sogar das Finanzministerium verliert ihre CDU.... [mehr]

  • Israel

    Rechte bilden neue Partei

    Vor der Parlamentswahl am 9. April in Israel haben zwei Minister der rechten Siedlerpartei die Gründung einer neuen Partei angekündigt. Erziehungsminister Naftali Bennett und Justizministerin Ajelet Schaked gaben ihr Vorhaben überraschend am Wochenende bekannt. Die Partei „Die Neue Rechte“ soll nach ihren Angaben eine Partnerschaft säkularer und religiöser... [mehr]

  • Europäische Union Rumänien übernimmt zum 1. Januar 2019 den Vorsitz im EU-Rat

    Zweifel an Bukarests Führungsstärke

    Rumänien schlagen kurz vor Übernahme des EU-Vorsitzes Kritik und Zweifel aus Brüssel entgegen. Die Regierung in Bukarest habe die Rolle der EU-Ratspräsidentschaft wohl noch nicht ganz begriffen, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestern. Er zweifelte an der Einigkeit und am Vermittlungswillen der Führung in Bukarest. Diese wies die Vorwürfe... [mehr]

Region Bergstraße

  • Ermittlungen laufen

    Tote bei Brand in Michelstadt

    Beim Brand eines Fachwerkhauses in Michelstadt ist am späten Freitagabend eine Frau ums Leben gekommen. Gegen 23.25 Uhr wurde der Brand des Wohnhauses in der Waldstraße gemeldet. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, standen bereits große Teile des Hauses in Flammen. Im Zuge der Löscharbeiten fand die Feuerwehr eine leblose Person im Gebäude auf.... [mehr]

Regionale Kultur

  • Echo-Skandal Mit der Auszeichnung für Kollegah & Farid Bang und damit gegen alle Proteste beerdigt sich der Musikpreis selbst / Auch Straßenrap steht zur Debatte

    Ist das Kunst oder muss das weg?

    Alice Merton kann einem an diesem 12. April leidtun. Die berechtige Freude der Popakademie-Vorzeigestudentin über ihren ersten Echo als erfolgreichste Künstlerin national und die Ehre, Tote-Hosen-Sänger Campino als Laudatorin auszeichnen zu dürfen, werden mehr als nur überschattet. An diesem Abend in der Messe Berlin wird der Echo pulverisiert, im Prinzip... [mehr]

  • Kulturpolitik Kunsthallendirektorin wird am 1. August 2019 Präsidentin der renommierten Klassik Stiftung in Thüringen

    Lorenz wechselt von Mannheim nach Weimar

    Ulrike Lorenz ist als Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar im Gespräch. Das wird am 23. Oktober bekannt. Demnach soll Mannheims Kunsthallendirektorin ab 1. August 2019 den amtierenden, aus Heidelberg stammenden Präsidenten Hellmut Seemann beerben. Er geht in den Ruhestand. Anrufe bei Lorenz und Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) erhärten die Hinweise. Ja,... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Prozess Erbitterte Auseinandersetzung wegen vergangener Betriebsratswahl entzweit Heidelberger Füllerhersteller und Gewerkschaft IG Metall

    Rechtsstreit bei Lamy zieht sich ins nächste Jahr

    Gleich mehrere Auseinandersetzungen vor Gericht prägen das Jahr 2018 beim Heidelberger Füllerhersteller Lamy. Als Erstes zieht Anfang August die Gewerkschaft IG Metall vor das Arbeitsgericht in Heidelberg. Sie fordert, dass die Betriebsratswahl, die im März in dem Unternehmen stattgefunden hat, wiederholt wird. Während des Wahlverfahrens seien zahlreiche Fehler... [mehr]

Reilingen

  • Friedrich-von-Schiller-Schule Kommunale Betreuer kümmern sich täglich von 7.30 bis 17.30 Uhr um die Kinder / Verschiedene AGs sorgen für Freizeitangebote

    Viel Bewegung und gesunde Ernährung

    „Die Aufgabe der Kommunalen Betreuung ist doch klar – die Betreuung der Grundschüler an der Schiller-Schule.“ Dies erhält man als Antwort auf die Frage „Was sind eigentlich die Aufgaben der Kommunalen Betreuung?“, wenn sich Eltern unterhalten. Zumindest hat Sven Seiler, Leiter der Einrichtung, dies so oder in ähnlicher Form scho gehört. Dass die... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Heddesheim Gruppenwasserversorgung Obere Bergstraße tagt / Vorsitzender Kessler erinnert an aufwendige Erneuerung

    „Mit einem blauem Auge davongekommen“

    Der Zweckverband Gruppenwasserversorgung Obere Bergstraße investiert im kommenden Jahr rund 400 000 Euro in ihre Anlagen. Das hat die Verbandsversammlung mit dem Wirtschaftsplan beschlossen. Dickster Brocken ist dabei der Neubau eines Übergabeschachtes im Bereich der Siedlung in Heddesheim. Hier wird das Trinkwasser ins Ortsnetz eingespeist. Rund 170 000 Euro... [mehr]

  • Ilvesheim Ratsmehrheit steht hinter Kombibad und stimmt für Bauantrag / Kommunalrechtsamt versagt Kreditaufnahme

    Finanzierung weiter ungewiss

    Die Anfänge des „mit Abstand größten und wichtigsten Projekts der Gemeinde“, so Ilvesheims Bürgermeister Andreas Metz am 4. Juli bei einer Bürgerbeteiligung in der Mehrzweckhalle, gehen zehn Jahre zurück. In dieser Zeit wird für das Kombibad viel unternommen, doch um dessen Zukunft wird es eigentlich immer ungewisser – wenngleich eine Ratsmehrheit von... [mehr]

Schwetzingen

  • Porträt Maike Baro war 1993 eine der ersten Mädchen im Waldorfkindergarten / Jetzt geht ihre Tochter dort in die Krippe / Was sich seitdem verändert hat

    „Nele ist dort einfach gut aufgehoben“

    Ein bisschen unbeholfen läuft Nele vom Flur am Esszimmertisch vorbei in die Küche und wieder zurück ins Wohnzimmer. „Jetzt ist noch schnell ,Raubtierfütterung‘“, sagt Maike Baro, während sie ihre 19 Monate alte Tochter auf den Arm nimmt. Ungeduldig, aber aufgeweckt wartet Nele die wenigen Minuten, bis die Nudeln im Wasser al dente sind. Als es soweit ist,... [mehr]

  • Malteser Gruppenstunden bieten viel Abwechslung

    Angebote für Kinder

    Die Malteser-Jugend lädt Kinder und Jugendliche aus Schwetzingen und der Umgebung zu ihren wöchentlichen Gruppenstunden ein. Das Programm beinhaltet neben Malteser-spezifischen Themen auch soziale Aktionen, Ausflüge und viele weitere kreative und spannende Stunden. Die Kindergruppe für alle Mädchen und Jungen zwischen sieben und zehn Jahren trifft sich jeden... [mehr]

  • Bodenständig soll es sein

    Meine beiden Söhne besuchen einen städtischen Kindergarten – ebenso wie ich das selbst getan habe. Vieles erkenne ich dort von früher wieder. Da geht es zum einen um das Kind an sich, das selbstständiger werden und neue Fähigkeiten erlernen soll. Zum anderen steht das Soziale im Vordergrund. Die Großen helfen den Kleinen – das funktioniert. Dazu wird in... [mehr]

  • Psychologische Beratungsstelle „Ebbes hilft“ unterstützt die Bindung von Mama und Papa zu ihrem Säugling / Freude über Spende

    Eltern sind hier gut aufgehoben

    Mitten in der Nacht geht es los: Wie eine Sirene wird der Säugling in seinem Babybett immer lauter. Er weint, schreit und quengelt. Die Gründe dafür können endlos sein. Hunger, Müdigkeit oder einfach eine volle Windel führen bei Säuglingen schnell zu Unwohlsein. Das große Problem: Das Kind kann sein Bedürfnis (noch) nicht in Worte fassen – und die Eltern... [mehr]

  • Fokus auf das Wesentliche

    Klare Strukturen und Abläufe in einer Welt, die ständig im Wandel ist. Besonders für Kinder ist es so wichtig, mit Routinen aufzuwachsen. Für sie ist in dieser Welt alles neu – und das kann schnell überfordern. Kinder brauchen keine teuren Spielsachen oder extravagante Kleider, um sich wertvoll zu fühlen und glücklich zu sein. Sie brauchen Freunde, mit denen... [mehr]

  • Alte Wollfabrik Graham Gouldman spielt Akustikkonzert

    Jetzt singt der Hitschreiber

    „For your love“ (The Yardbirds), „Bus stop“ (The Hollies), „No milk today“ (Herman’s Hermits) – all diese legendären Lieder hat Graham Gouldman komponiert. Als Co-Autor hat er zahlreiche Hits wie „Dreadlock Holiday“, „I’m Not In Love“ oder „The Things We Do For Love“ bei der von ihm mitbegründeten Band „10cc“ mit verfasst. All... [mehr]

  • Konzept Rudolf Steiners Weg der Selbsterkenntnis

    Körper und Seele fördern

    Die Waldorfpädagogik hat der Philosoph, Pädagoge, Naturwissenschaftler – der umtriebige und umstrittene Reformer – Rudolf Steiner (1861 bis 1925) ins Leben gerufen. Der Ideengeber hatte viel Facetten. Beispielsweise in der Architektur, Malerei, Medizin, Tanz, Landwirtschaft und Gesellschaft. Viele Begriffe, die man mit Steiner verbindet, lassen sich nicht in... [mehr]

  • Waldorfkindergarten In 30 Jahren hat sich die Erziehungsstätte mehr als verdoppelt / Leiterin Anne Lang spricht über die Gründe

    Mit Eigenarten besser umgehen

    Die Rhythmik ist der Grundpfeiler: So erklärt die Einrichtungsleiterin Anne Lang das Konzept des Waldorfkindergartens in Schwetzingen, der kürzlich 30-jähriges Bestehen feierte. „Unser Ablauf ist immer gleich. Wir kochen täglich gemeinsam mit den Kindern, danach wird auch gespült und aufgeräumt“, sagt die 58-Jährige über den Alltag. 1995 sei Lang als... [mehr]

  • Comenius-Schule Junge Sportler sorgen Sommer wie Winter für Erfolge / Unterstützung für Athleten / Vorfreude auf Winterspiele

    Sie trainieren eifrig für Medaillen

    Die Comenius-Schule ist wie viele der Bildungseinrichtungen in der Stadt äußerst aktiv. Wolfgang Müller, Konrektor des sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“, blickt in einer Pressemitteilung der Schule besonders gern auf sportlichen Höhepunkte zurück – und voraus. Nach der erfolgreichen... [mehr]

  • Winter in Schwetzingen Ein Briefroman als Aufführung

    Wohlklang trifft auf schräge Töne

    Die Geschichte wiederholt sich. In den 1970ern wurden die dinosaurierhaften Progressive-Rocker– ihre Musik war selbstgefällig und pompös geworden – von den Punkern weggefegt, die eine Rückkehr zu den rohen Wurzeln propagierten. Aber derlei gab es 1730 auch schon: Händels späte (allzu) große Opern hatten häufig etwas Statisches und Künstliches, am... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Zwei Themen sorgen für Diskussionen / Bei Kunstwerk von Gernot Rumpf deutet sich eine Lösung an

    WC und Brunnen sind Dauerbrenner

    Es gibt Themen in Seckenheim, die für die Zukunft dieses Stadtteils von weit größerer Bedeutung sind. So etwa die stockende Erschließung der Hammonds-Kasernen, der Streit um die Nutzung der Stem-Barracks, die Debatte über den neuen Sportpark. Doch am meisten für Schlagzeilen sorgen zwei ganz andere Themen: das neue WC auf den Planken und die Zukunft des... [mehr]

Speyer

  • Im Interview Der scheidende Oberbürgermeister Hansjörg Eger blickt zurück auf acht Amtsjahre / Integrierte Stadtentwicklung als wichtiges Ziel / Vielfältigkeit größter Reiz

    Alles ist nur in Gesamtheit von Bedeutung

    Mit dem morgigen Neujahrstag endet die achtjährige Amtszeit von Hansjörg Eger als Oberbürgermeister von Speyer. Der 54-Jährige hatte bei der Wahl am 10. Juni 825 Stimmen weniger als seine SPD-Mitbewerberin Stefanie Seiler erhalten, die am 2. Januar ihren Dienst antritt. Im Interview blickt der Jurist zurück auf das, was er erreicht hat, gerne noch vollendet... [mehr]

Sport allgemein

  • Eishockey Adler Mannheim schlagen Bremerhaven mit 4:1

    Ansprache zeigt die gewünschte Wirkung

    Dank einer intensiven Mannschaftssitzung sind die Adler in der Deutschen Eishockey Liga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zwei Niederlagen in Folge feierte die Mannschaft von Trainer Pavel Gross gestern vor 13 178 Zuschauern in der SAP Arena einen 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)-Erfolg gegen die Pinguins Bremerhaven. Mannheim festigte damit seine Tabellenführung. Mit... [mehr]

  • Fußball Das Jahr des SV Waldhof wird vom Spielabbruch in der Relegation geprägt, doch die Blau-Schwarzen dürfen inzwischen vom direkten Aufstieg träumen

    Dem Eklat folgt neue Hoffnung

    2018 hätte das Jahr des SV Waldhof werden können. Der Mannheimer Fußball-Regionalligist erreicht Ende Mai als Tabellenzweiter gegen den West-Vertreter KFC Uerdingen zum dritten Mal in Folge die Aufstiegsspiele Richtung 3. Liga. Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel von Duisburg besteht am 27. Mai noch Hoffnung, endlich in den Profi-Fußball zurückkehren zu können.... [mehr]

  • Tennis

    DTB-Auftaktsieg beim Hopman Cup

    Den beiden deutschen Tennis-Aushängeschildern Angelique Kerber und Alexander Zverev ist der Auftakt in die neue Saison gelungen. Beim Hopman Cup setzten sich die Vorjahresfinalisten in Perth mit 3:0 gegen Spanien durch. Wimbledonsiegerin Angelique Kerber gewann 6:2, 3:6, 6:3 gegen Garbiñe Muguruza. ATP-Finalist-Gewinner Zverev sicherte dann mit einem umkämpften... [mehr]

  • Skispringen Überraschungszweiter rettet deutschem Team den Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf

    Für Eisenbichler wie im Traum

    Im Auslauf des Skisprung-Hexenkessels brüllte Markus Eisenbichler seine ganze Freude hinaus. Nach seinem vollkommen überraschenden zweiten Platz zum Auftakt der 67. Vierschanzentournee konnte der 27 Jahre alte Siegsdorfer sein Glück kaum fassen. Mit Sprüngen auf 133 und 129 Meter hatte Eisenbichler die DSV-Adler in Oberstdorf nach dem überraschenden Scheitern... [mehr]

  • Handball Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen im elften Anlauf zum ersten Mal das Final Four, verspielen aber im Endspurt die Meisterschaft

    Jubel im Pokal, Jammer in der Liga

    Irgendwann spaziert der kleine Linus mit der Trophäe durch die Katakomben der Hamburger Arena. Der Sohn von Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen schnappt sich zur Erheiterung des Papas den DHB-Pokal und nutzt die Unachtsamkeit der Spieler in der Kabine, die den Pott auch nicht vermissen. Keine Frage: Die Freude ist groß und die Erleichterung riesig, als der badische... [mehr]

  • Eishockey Mittelstürmer Marcel Goc führt die Nationalmannschaft bei den Winterspielen ins Finale gegen Russland und bejubelt historischen Silber-Triumph

    Vom Olympia-Touristen zur Touristen-Attraktion

    Diesen 25. Februar 2018 wird Marcel Goc nie vergessen. Gemeinsam mit der Eishockey-Nationalmannschaft hat der Mittelstürmer als Kapitän die Großmacht Russland im Olympischen Finale an den Rand der Niederlage gebracht und muss sich erst in der Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben. Die Enttäuschung über das verpasste Wunder währt nur kurz, schnell überwiegt... [mehr]

Südwest

  • Landtag CDU-Oppositionsführerin Klöckner wechselt nach Berlin / Frankenthaler Baldauf wieder an Fraktionsspitze / Ampelkoalition arbeitet geräuschlos

    Dreyer verliert ihre schärfste Konkurrentin

    Die Rededuelle von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und CDU-Oppositionsführerin Julia Klöckner im Mainzer Landtag haben jedes Mal ein hohes Niveau und erregen meist auch überregional Aufmerksamkeit. Doch sie gehören nun der Vergangenheit an: Am 16. März 2018 verabschiedet sich Klöckner aus der CDU-Fraktion und Stunden später auch aus dem... [mehr]

  • Parteien Grüne geben in Baden-Württemberg traditionelle Positionen auf, um weiter mehrheitsfähig zu werden / Neuer Kampf mit der CDU betrifft Mitte der Gesellschaft

    Kretschmann kapert das Konservative

    Seit Jahren diskutiert die CDU, ob Angela Merkel durch die Preisgabe von konservativen Positionen die Seele ihrer Partei verkauft hat. Sie hat ihrer Partei immer wieder politische Mehrheiten gesichert, aber gerade im Südwesten sind sich dabei die Christdemokraten selbst fremd geworden. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zählt auch... [mehr]

Vermischtes

  • Luftverkehr Im Auto über das Vorfeld des Flughafens Hannover / Haftbefehl erlassen

    Eindringling gibt Rätsel auf

    Am Flughafen Hannover hat sich ein Mann Zugang zum Vorfeld verschafft und ist mit einem Auto auf das Gelände gefahren. Der gesamte Flugverkehr an einem der größten deutschen Airports wurde wegen des Zwischenfalls am Samstag für viereinhalb Stunden eingestellt. Die Suche nach dem Motiv des Eindringlings beschäftigt die Ermittler. Der Festgenommene schwieg jedoch,... [mehr]

  • Monarchie Schauspielerin Meghan Markle zieht ins britische Königshaus ein / Größere Nähe zum Volk lässt die Sympathien wachsen

    Traumhochzeit und Kindersegen

    Die Familie der Queen wächst prächtig – und mit ihr die Sympathien des Volkes für das britische Königshaus. Was ist nicht alles los in diesem Jahr bei den Royals! Die Heirat von Prinz Harry (34) und der US-Schauspielerin Meghan Markle (37) bleibt als Traumhochzeit in Erinnerung. Strahlend blauer Himmel am 19. Mai, eine wunderschöne, selbstbewusste Braut und... [mehr]

  • Brauchtum So feiern Menschen auf der ganzen Welt das neue Jahr

    Ungeheuer, Trauben, offene Fenster

    Silvester in Deutschland bedeutet für viele Menschen: Raclette, Böllerei, Sekt um Mitternacht sowie mindestens einmal „Dinner for One“ im Fernsehen. Doch wie ist es in anderen Ländern? Eine kleine Weltreise. Österreich: Zum Jahreswechsel ist es beliebt, Glücksbringer, etwa Schweinchen aus Schokolade oder Marzipan, zu verschenken. Ist der Countdown zum neuen... [mehr]

  • Wetter Der diesjährige Sommer bricht viele Rekorde – bei Freibadbesuchern sorgen die heißen Stunden für Freude, bei Landwirten für Sorgenfalten

    Viel Sonne bringt auch viele Sorgenfalten

    Der Sommer 2018 ist ein Sommer der Superlative. Was Freibadbesucher und Betreiber von Biergärten und Eisdielen freut, verursacht bei vielen Land- und Forstwirten tiefe Sorgenfalten: Ernteeinbußen und Waldbrände gehören zur Negativbilanz dieser außergewöhnlichen Jahreszeit. Die gleich doppelt für Rekorde sorgt: In Deutschland gibt es laut Deutschem Wetterdienst... [mehr]

Viernheim

  • Soziales Wintertreff der Arbeitsgemeinschaft Viernheimer Hilfsorganisationen (AVH)/ Bürgermeister lobt das Engagement

    Abschluss eines recht ruhigen Jahres gemeinsam gefeiert

    „Vielleicht ist das heute ja der Auftakt einer Tradition“, brachte Björn Hörnle vom Vorstand der Johanniter (JUH) im Regionalverband Bergstraße-Pfalz 2017 seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Wintertreff der Arbeitsgemeinschaft Viernheimer Hilfsorganisationen (AVH) keine Eintagsfliege bleibt. Und weil die Premiere auf eine positive Resonanz gestoßen war, gab es... [mehr]

  • Innenstadt Viele Arbeiten schreiten voran, manches muss umgeplant werden / Kräne kreisen über vielen Neubauten

    Freude und Ärger nah beieinander

    Die ganz große Party zum Abschluss der Bauarbeiten in der Innenstadt wird dann doch nicht gefeiert – außer, man rechnet das Stadtfest als solche. Und ganz zufrieden sind manche Viernheimer mit dem Ergebnis des Stadtumbaus und der Neumöblierung auch nicht. Vor allem das Wasserspiel bereitet nicht allen Freude – im Sommer wird es zur Kühlung von Getränken und... [mehr]

  • Bildung AvH stellt sich am 19. Januar vor / Viertklässler schauen sich tags zuvor Unterricht an

    Gesamtschule öffnet Türen

    Nach den Weihnachtsferien, am Samstag, 19. Januar, öffnet die Alexander-von-Humboldt-Schule (AvH) am Franconvilleplatz für Eltern mit ihren Kindern, die vor dem Wechsel in eine weiterführende Schule stehen, und allen Interessierten ihre Türen. Auch Schülern, die nach Abschluss der 10. Klasse die Oberstufe besuchen möchten, wird eine Informationsveranstaltung... [mehr]

  • Lokalpolitik Bürgermeister Baaß verweist auf Erfolge

    Modelle auf Kreis ausgedehnt

    Sehr zufrieden schaut Bürgermeister Matthias Baaß auf das zu Ende gehende Jahr in Viernheim zurück und legt seinen Schwerpunkt auf die sozialen Fragen und Erfolge: Das Projekt „Vermiete doch an die Stadt“ habe 37 Eigentümer dazu gebracht, leerstehende Wohnungen neu zu vermieten. „157 Personen konnte auf diesem Weg eine Wohnung verschafft werden. Weitere... [mehr]

  • Stadtentwicklung Langwierige Diskussionen und breite Bürgerbeteiligung zum Neubaugebiet Bannholzgraben II

    Variante 3a macht das Rennen

    Das Neubaugebiet Bannholzgraben II beschäftigt in diesem Jahr nicht nur die Stadtverordneten, sondern auch die Viernheimer Bürger. Anwohner und Bauinteressierte besuchen die Ausschusssitzungen und Stadtverordnetenversammlungen, sammeln Unterschriften oder luden die Fraktionen zu Gesprächsterminen vor Ort ein. Dabei geht es vor allem um die Erschließung des neuen... [mehr]

  • Katholiken Neue Aufgaben für Löckemann, Kaschub und „Stipi“

    Viele Pfarrer gehen fort

    Die Liste der Verabschiedungsveranstaltungen von Pfarrer Ignatius Löckemann am Jahresanfang ist lang. Er fängt am 1. Februar in Mainz als Hochschulpfarrer an und verlässt seine Gemeinde sowie die Albertus-Magnus-Schule – den Fastnachtern und Pfadfindern bleibt er erhalten. Kaplan Christian Kaschub wird von seiner Gemeinde am 17. Juni offiziell verabschiedet, um... [mehr]

  • Familienbildungswerk Neues Fitness-Angebot für junge Mütter

    Walking mit und ohne Baby

    Mit Nordic Walking speziell für junge Mütter bietet das Familienbildungswerk (FBW) einen sanften Fitnesseinstieg. Viele junge Mütter finden direkt nach der Schwangerschaft und Stillzeit nur schwer in eine Sportart oder Bewegungsform zurück, die sie auch mit Kind betreiben können. Daher richtet sich der FBW-Kurs an Frauen, die wieder fit werden wollen und mit... [mehr]

Welt und Wissen

  • Wandel Furcht vor Neuem muss nicht sein – seit jeher machen Philosophen und Ratgeber Mut zum Wandel des Gewohnten / Wichtig ist der Blick für eine gewonnene Bandbreite an Möglichkeiten

    Bewegung als Ziel

    Zwischen den Jahren ist es wieder Zeit, Bilanz zu ziehen – und aus den Erfolgen wie Niederlagen der Vergangenheit neue Kraft zu ziehen für die Zukunft. Wichtig dafür ist die richtige Einstellung. Wandel gehört zum Leben, auch wenn wir dazu neigen, ihn lieber auszublenden. Und dennoch bleibt nichts, wie es ist. Sowohl wir selbst verändern uns permanent als auch... [mehr]

  • Die Menschen brauchen Mut

    Mit Aufbruch ist die Kraft verbunden, etwas anzupacken, etwas hinter sich zu lassen und etwas Neues zu gestalten. Dazu brauchen wir Mut und Vertrauen, dass wir das schaffen können. Im Aufbruch stecken Dynamik und Energie und der Anspruch, den viel zu lange dauernden Stillstand zu beenden. Viele Menschen werden depressiv oder unzufrieden, weil sich nichts in ihrem... [mehr]

  • Umbrüche fördern Energien

    Veränderungsprozesse haben positive Folgen: Lebenskrisen reißen aus der Gleichgültigkeit und helfen zu erkennen, dass die eigenen Grenzen noch nicht erreicht sind. Die Erfahrung, dass man einen solch schweren Rückschlag bewältigen konnte, ist ein wichtiger Schritt für das Fortschreiten im Leben. Man erkennt, dass Verlust und Veränderung zum Leben dazugehören,... [mehr]

Wirtschaft

  • Finanzen Dax-Prognosen für 2019 liegen zwischen 11 500 und 13 200 Punkten / Analysten warnen vor Rezession in den USA

    „Spannender Börsenstart“

    Das Börsenjahr 2019 beginnt mit einer kurzen Woche, nur von Mittwoch bis Freitag wird am deutschen Markt gehandelt. Und doch: „Der Start ins neue Jahr dürfte spannend werden“, sagt Stefan Kreuzkamp vom Vermögensverwalter DWS. Denn sollten die Kurse zum Jahresbeginn weiter fallen, könnten sich Anleger an 2016 erinnern. Seinerzeit war der Dax in den ersten... [mehr]

  • Achleitner wehrt sich gegen Rücktritt

    Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner schließt einen Rücktritt ungeachtet aller Kritik von Investoren aus. „Das muss man aushalten“, sagte Achleitner der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Er denke nicht an Rücktritt, sei auch nicht amtsmüde. „Die Aktionäre haben mir ein Mandat bis 2022 anvertraut. Ich stelle mich der... [mehr]

  • Verkehr Zahl der öffentlichen Säulen steigt kontinuierlich / Verband: Unternehmen drücken aufs Tempo

    Elektroautos finden mehr Ladestationen

    Das Netz von Ladestationen für Elektroautos wird nach Angaben der Strombranche stetig ausgebaut. Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) mitteilte, gibt es in Deutschland inzwischen mehr als 16 100 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte. Das seien 2600 oder 20 Prozent mehr als noch Mitte des Jahres. Erfasst werden Ladesäulen etwa von... [mehr]

  • Südamerika

    EU schafft riesige Freihandelszone

    2019 will die Europäische Union ihr bislang größtes Freihandelsabkommen unter Dach und Fach bringen. Mit dem südamerikanischen Staatenbund Mercosur solle so schnell wie möglich eine Einigung erzielt werden, sagte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström (Bild). Die Mercosur-Staaten – Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay – gehören mit mehr als 260... [mehr]

Zwingenberg

  • Jubiläum Netzwerk will die kulturelle Identität der Region stärken / Ausstellungen, Vorträge und Wettbewerbe

    Kulturstiftung vor zehn Jahren gegründet

    Die Wiege stand und steht in Zwingenberg. Auch, wenn sich das ehemalige Baby längst als regionaler Akteur etabliert hat. Sie ist schnell erwachsen geworden, die Kulturstiftung für die Bergstraße, die von der Stadt Ende 2008 als lokale Kulturstiftung gegründet wurde und ihren Wirkungsradius längst über Orts- und sogar über Kreisgrenzen ausgedehnt hat. „Zehn... [mehr]

  • Landtag Bei Auszählung kommt es in Frankfurt zu massiven Fehlern / Bouffier und Al-Wazir schmieden Neuauflage der Koalition

    Pannen-Wahl: Schwarz-grüner Zitter-Sieg

    Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel treten am 17. Oktober in Frankfurt zu ihrem mit Spannung erwarteten Fernsehduell vor der Landtagswahl gegeneinander an. Sie schenken sich nichts und behandeln alle große Landesthemen – vom Mangel an bezahlbarem Wohnraum, den Staus auf den Straßen über die Situation in den... [mehr]