Mannheimer Morgen Archiv vom Dienstag, 4. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Altlußheim

  • Evangelische Kirche Madrigalchor intoniert vielseitige Werke von Renaissance über Barock bis zur Moderne / Eine Glocke wurde speziell für das finale Lied gegossen

    Alte Musik erklingt in neuen Harmonien

    Der Hockenheimer Madrigalchor zeigte beim Adventskonzert seine ganze Pracht und Fülle. In der Evangelischen Kirche in Altlußheim war kaum ein Platz frei, als sich das Stimmengewirr langsam legte, um geordneter Vokalmusik Platz zu machen. Ganz hinten im Kirchenschiff erklangen die ersten Töne von Benjamin Brittens „A Ceremony of Carols“. Singend setzte sich der... [mehr]

  • Gemeinderat

    Grempels bringt ersten Haushalt ein

    Die Einbringung des Haushaltes durch Bürgermeister Uwe Grempels steht im Mittelpunkt der heutigen Sitzung, zu der der Gemeinderat um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses zusammenkommt. Der Rat wird sich unter anderem mit dem Wirtschaftsplan des Forstes befassen und über einen Antrag der Grünen betraten, die sich für eine Aktion in der Weihnachtszeit... [mehr]

BA-Freizeit

  • TABALUGA auf der Leinwand

    In dieser Woche starten sieben Filme / Deutsche Komödie über den täglichen Konsum [mehr]

  • Gastspiele auf Bergsträßer Kleinkunstbühnen in dieser Woche

    Theater Mobile Zwingenberg Das Trio 3 D besteht aus den Odenwälder Brüdern Adax, Matthias und Franz Jürgen Dörsam. Mit Neuinterpretationen und eigenen Kompositionen ist es am Freitag (7.), 20 Uhr, zu erleben. Am Samstag (8.), 20 Uhr, gibt es Illusionen und Experimente mit Harry Keaton und seinem „magischen Klassenzimmer“ (Vorverkauf: Telefon 06251/770 7660).... [mehr]

Bensheim

  • Parktheater Live-Show kann in Bensheim vor 200 Zuschauern nicht überzeugen / Müdes Aufwärmen von Online-Satire

    „Postillon“ funktioniert nur im Netz

    „200 Bensheimer bezahlen Eintritt, um sich aufgewärmte Gags vorlesen zu lassen, die es kostenlos im Internet gibt.“ So in etwa würde der Abend im Parktheater im typischen Postillon-Newsticker-Stil klingen. Ja, das satirische Fake-News-Portal gibt es seit kurzem auch analog. Der Online-Spaß als Live-Show. Was im ätherischen Social-Media-Reich witzig, flapsig... [mehr]

  • Auerbacher Synagoge Lesung mit Berthold Mäurer

    Aus dem Wiener Kaffeehaus

    Zu einer Lesung mit Berthold Mäurer lädt der Auerbacher Synagogenverein am Mittwoch, 5. Dezember, um 19.30 Uhr in die ehemalige Synagoge, Bachgasse 28, ein. Er wird Prosa und Aphorismen aus dem Werk des Wiener Autors Peter Altenberg vortragen, musikalisch begleitet von Mariella Pieters an der Harfe. Altenberg, ein klassischer Vertreter der... [mehr]

  • Kunstfreunde Fabergé-Quintett und Gäste mit Boccherini, Strauss und Mozart im Parktheater

    Besonders findiges Streicherteam

    Unbekannte Kostbarkeiten der Streicherkammermusik in ungewöhnlichen Besetzungen: Dafür steht seit seiner Gründung vor rund 18 Jahren das aus den Reihen des NDR-Elbphilharmonie-Orchesters hervorgegangene Fabergé-Quintett. Beim vierten Saisonkonzert der Kunstfreunde war das 2016 erstmals im Parktheater aufgetretene Ensemble nun erneut mit einem ausgesuchten... [mehr]

  • Blühende Zweige am Barbara-Tag

    Das Fensterbild für den 4. Dezember am großen Adventskalender am Haus am Markt zeigt blühende Zweige und Hände, die einandern halten. Das Bild wurde vom Caritasheim Sankt Elisabeth gestaltet. Der 4. Dezember ist der Gedenktag der Heiligen Barbara. Zum Brauchtum in der Adventszeit gehört, an diesem Tag Kirschzweige im Garten zu schneiden, die dann – in der Vase... [mehr]

  • Benefiz-Aktion Geld fließt an Projekte des Vereins „Einfach Helfen“

    Christmas Tea für guten Zweck

    Zum fünften Mal fand am vergangenen Sonntag der „Christmas Tea“ zugunsten des Vereins „Einfach Helfen“ Bergstraße in der weihnachtlich dekorierten Weinstube „Blauen Aff“ in Auerbach statt. In festlicher Atmosphäre wurden die Gäste am ersten Advent mit feinem englischen Tee und einer Auswahl köstlicher englischer Spezialitäten wie Scones und... [mehr]

  • Feuerwehr Mitte Kameradschaftsabend nach Inspektionsübung / Besondere Auszeichnungen für Rudolf Ritz und Willi Plaschke

    Einsatzkräfte der ersten Stunde geehrt

    Dankesworte und Ehrungen standen auf dem Programm des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Bensheim, nachdem am Nachmittag die Inspektionsübung auf dem Bensheimer Marktplatz erfolgreich absolviert wurde. Hans Förg, Wehrführer und erster Vorsitzender der Feuerwehr Bensheim-Mitte, eröffnete den Abend mit Grußworten. Es folgte ein kurzer Rückblick auf... [mehr]

  • Freundeskreis Amersham Jahresprogramm für 2019 steht fest / Verein feiert 40-jähriges Bestehen

    Englischer Markt, Quiz und Portwein

    Der Freundeskreis Bensheim – Amersham wurde zwei Jahre nach der offiziellen Städte-Verschwisterung gegründet und feiert im kommenden Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Das umfangreiche Programm für das Jahr 2019 wurde nun von Waltrud Ottiger, der Vorsitzenden des Freundeskreises, und den Vorstandsmitgliedern vorgestellt. Der Freundeskreis bietet zahlreiche... [mehr]

  • Hauptausschuss Zwei Anträge der Liberalen

    FDP: Erster Stadtrat ehrenamtlich

    Im Rathaus wird es auch nach dem Ende der Amtszeit von Helmut Sachwitz Mitte Oktober 2019 einen hauptamtlichen Ersten Stadtrat geben. Die FDP-Fraktion hatte am Montag im Haupt- und Finanzausschuss gefordert, die Stelle ehrenamtlich oder gegen eine pauschale Aufwandsentschädigung – wie bei Stadtrat Andreas Born (BfB) – zu besetzen. Die Funktion des Ersten... [mehr]

  • Klostercafé Weihnachtsfeier mit Stadtrat Adil Oyan

    Frauentreff besteht seit 13 Jahren

    In weihnachtlichem Ambiente feierte der International Frauentreff sein 13-jähriges Bestehen. Stadtrat Adil Oyan begrüßte zusammen mit Marion Huhn vom Frauenbüro die Anwesenden. Beim gemütlichen Beisammensein im Klostercafé ließen die Frauen die vergangenen Jahre Revue passieren. Viele Initiativen und Veranstaltungen sind über diesen Treff entstanden: 2007:... [mehr]

  • Heute Sitzung

    Freie Wähler beraten Anträge

    Die Freie Wähler Gemeinschaft (FWG) trifft sich am heutigen Dienstag (4.) um 19 Uhr in der Weinschänke Hillenbrand zu ihrer wöchentlichen Sitzung. Die FWG befasst sich mit dem Thema „Gewalt gegen Frauen“. Bei einem Treffen mit Christine Klein, der Vorsitzenden des Vereins Frauenhaus, und Mitarbeitern der Beratungs- und Interventionsstelle Bergstraße Gewalt... [mehr]

  • Galerie Böhler Neue Ausstellung mit Malerei und Grafiken aus 50 Jahren

    Freude am Kleinformat

    Mit der Ausstellung „klein – aber fein“ geht die Galerie Böhler am Marktplatz auf Entdeckungsreise, auch in eigene Ausstellungen aus mehr als 40 Jahren. Gezeigt werden Malereien und Grafiken aus mehr als 50 Jahren, alle im Kleinformat. Der Besucher findet intensive Arbeiten von Künstlern, die zu besonderen Anlässen oder als Skizzen zu größeren Werken... [mehr]

  • Dorfgemeinschaftshaus

    Geflügelschau in Schwanheim

    Auftakt zur Ausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins (RGZV) Schwanheim ist der Aufbau am heutigen Dienstag (4.). Ab 14 Uhr werden die Züchter das Dorfgemeinschaftshaus in ein Domizil für Hühner, Zwerghühner und Tauben verwandeln. Am Freitag, 7. Dezember, können die Tiere ihre Käfige beziehen und am Richttag (Samstag, 8. Dezember) geben erfahrene Preisrichter... [mehr]

  • Freundeskreis Jahresprogramm 2019 in Vorbereitung

    Hostinné-Platz wird im April eingeweiht

    Unter dem Vorsitz von Carola Heimann tagte der Vorstand des deutsch-tschechischen Freundschaftskreises. In einem Rückblick wurde zunächst auf die vergangenen Veranstaltungen eingegangen. Es waren der Besuch in Frankfurt sowie der Böhmische Kochabend. Am letzten Wochenende weilten Mitglieder des Vereins in Dresden und trafen sich dort mit dem tschechisch-deutschen... [mehr]

  • Jung und Alt machen gemeinsam Musik

    Im September vergangenen Jahres startete das Projekt „Generationenübergreifendes Musikprojekt“ mit den Partnern TSV Auerbach, Musikverein Auerbach und Schillerschule. In diesem Projekt lernen rund 45 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zwischen sieben und 87 Jahren, ein Blasinstrument zu spielen. Viele von ihnen haben in dieser Zeit auch erst Noten lesen gelernt.... [mehr]

  • Architektur Bronzeschild mit Monogramm des Architekten an Metzendorf-Schule hergestellt

    Metzendorf-Plakette für Villa Euleneck

    Die neue Arbeitsgruppe „Metzendorf-Impulse“ innerhalb des Vereins der „Metzendorf Gesellschaft für Architektur und Denkmalschutz“ hat ein erstes Projekt realisiert, mit dem in der Region das Andenken an die Brüder Metzendorf gefördert werden soll. In den vergangenen Tagen wurde das erste Metzendorf-Hausschild aus Bronze in Bensheim montiert. Die... [mehr]

  • Mistelzweige und Weihnachtszauber

    Bei aller vorweihnachtlicher Besinnlichkeit beim Seniorennachmittag des Ortsbeirates im Schwanheimer Dorfgemeinschaftshaus wurde auch über das Großereignis der vergangenen Woche gesprochen: der Bombenfund, die Evakuierung und die erfolgreiche Entschärfung des Weltkriegsreliktes. Bei Kaffee und Kuchen konnte man erleichtert darüber resümieren, welches Glück man... [mehr]

  • Heute Vortrag

    Mit dem Fahrrad zum Nordkap

    Für heute Abend (4.), 19.30 Uhr, lädt der Förderverein des Goethe-Gymnasiums in Bensheim alle Interessierten zum 34. Diwan-Gespräch in die Bibliothek ein. Unter dem Motto „Wer nicht will, der kann nicht“ berichtet Markus Wolter, ehemaliger Goethe-Schüler, von seiner Radtour zum Nordkap. In 30 Tagen legte er etwas mehr als 3400 Kilometer auf seinem Fahrrad... [mehr]

  • Neuer Vorstand der Nabu-Ortsgruppe

    Bei der Jahreshauptversammlung des Naturschutzbundes (Nabu) Bensheim-Zwingenberg wurde der Vorstand um Vorsitzenden Stephan Schäfer (4.v.l.) neu gewählt. In seinem Tätigkeitsbericht erwähnte Schäfer die zwei in diesem Jahr neu gestarteten Projekte „Mehr Natur und Vielfalt in der Stadt“ sowie Insektenschutz. Jährlich bietet die Nabu-Ortsgruppe mehrere... [mehr]

  • Langwaden Brücke über den Winkelbach soll erneuert werden / Einstimmiges Votum für Haushaltsplanentwurf

    Ortsbeirat sieht wenig Sinn in Sanierung

    Als letzter der elf Ortsbeiräte gab Langwaden sein einstimmiges Votum für den Haushaltsplanentwurf 2019 ab. Die Finanzmittel, mit denen Langwaden berücksichtigt wird, sind eher bescheiden und bewegen sich in dem üblichen Rahmen hinsichtlich der Gebäudeunterhaltung, des Brandschutzes und der allgemeinen Instandhaltung der Sportstätten. In den knapp 90 000 Euro... [mehr]

  • Schüler überreichen Spende an die Tafel

    Im August stellte der BA beim Sponsorenlauf der Grundschule in den Kappesgärten die Frage, welche Geldsumme wohl zusammen kommt, wenn 310 Füße zwölf Minuten um ein Schulgebäude laufen. Unbekannt war, wie viele Sponsoren die Kinder im Vorfeld gewinnen konnten und wie viel Geld pro gelaufener Runde gezahlt wurde. Wie auch immer die Rechnung ausgesehen hätte, das... [mehr]

  • Innenstadt Räume in der Hauptstraße 53 stehen nach dem Auszug des Generationentreffs 2019 leer

    Tourist-Info soll in die „Bretzel“ ziehen

    Neuer Standort für die Tourist-Information: Die Anlaufstelle für Bensheimer Gäste soll in die Hauptstraße 53 umziehen. Dort befindet sich im Erdgeschoss noch bis Ende März der Generationentreff. Zum 1. April will der Verein um Vorsitzende Erika Roß allerdings – wie berichtet – sein Engagement beenden. Im Haupt- und Finanzausschuss am Montag wurde nun... [mehr]

  • Strommasten Offenlage der Pläne nur für Amprion

    Zwei verschiedene Trassen

    Zwischen Urberach und Weinheim soll die überregionale Stromtrasse ausgebaut werden. Das bedeutet: Höhere Masten und stärkere Stromleitungen. Mit den Arbeiten befasst ist die Firma Amprion. In Bensheim ist von den Planungen ein Bereich in der westlichen Ebene Richtung Schwanheim betroffen (wir haben berichtet). Die 380-Kilovolt-Leitungen sollen voraussichtlich 2023... [mehr]

Biblis

  • Ausstellung

    Nordheim in den 20er Jahren

    Am kommenden Weihnachtsmarktsonntag, 9. Dezember, in Nordheim eröffnet Bürgermeister Felix Kusicka um 14 Uhr im Burg-Stein-Museum, Rathausstraße 1, die Sonderausstellung „Das Ende des Ersten Weltkriegs und die 20er Jahre in Nordheim“. Veranstalter ist der Verein für Heimatgeschichte Nordheim gemeinsam mit dem Verein für Briefmarken und Münzkunde Biblis.... [mehr]

Brühl

  • Piano-Kabarett Letzte Premiere für Franz-Josef Feimer

    Finale nach 35 Jahren

    Es ist ein ganz besonderes Piano-Kabarett, dass Franz-Josef Feimer am Freitag, 17. Mai, um 20 Uhr in der Villa Meixner bietet – der Künstler selbst spricht beim Jugendstilkleinod gerne von seinem zweiten Wohnzimmer, so vernarrt ist er in den Veranstaltungsort. „Finale“, so der Titel des Programms, das klingt nach Abschied. Und es ist auch so gemeint. Seit 35... [mehr]

  • 60plus Rektorin Juliane Groß beantwortet Senioren Fragen

    Hort wird unterstützt

    Die Frageliste der Brühler Aktion 60 plus hatte es der Jahn-Rektorin Juliane Groß angetan. Spontan war sie zu einem Gespräch bereit. Ihr Kaffee und ein Stollen von Bäcker Lutz schufen in der Aula eine so adventliche Stimmung, dass die zufällig vorbeigehende Anne Malsam sie „kuschelig“ nannte. Die Atmosphäre förderte ein verständnisvolles Gespräch über... [mehr]

  • Kernzeitbetreuung 28 Jungen und Mädchen beziehen ihren neuen Raum im Alten Schulhaus / Kommune stemmt Investition allein

    Nur der Notausgang ist noch provisorisch

    „Ja, das ist wirklich gut geworden“, sagt Maria Ruprecht, die Leiterin der Hort- und Kernzeitbetreuung an der Jahnschule, als sie sich im Zimmer umsieht. In den vergangenen Wochen wurde der frühere Raum des Musikvereins Bläserakademie im Alten Schulhaus umgestaltet, um der zweiten 28-köpfigen Gruppe der Kernzeitbetreuung ein neues Heim zu bieten. Im Gegenzug... [mehr]

  • Technischer Ausschuss Pläne für das „Kentucky Fried Chicken“-Restaurant erhalten grünes Licht / GLB kritisiert fehlende Nachhaltigkeit

    Schnellimbiss kann kommen

    Für Firmengründer Colonel Harland Sanders war eines klar: „Du musst dich für das begeistern, was du tust. Dann gibst du wie von selbst dein Bestes.“ Und das Beste will „Kentucky Fried Chicken“ (KFC) künftig auch im Fast-Food-Dreieck im Norden der Gemeinde geben. Bereits im März hatte sich das Fast-Food-Unternehmen AM-Systemgastronomie in einer... [mehr]

  • Geschäftslebe n

    Selbst gebastelte Geschenke im Café

    Der Duft von Plätzchen und Glühwein liegt in der Luft und weihnachtliche Melodien künden verheißungsvoll das bevorstehende Weihnachtsfest an. Die Mitglieder der Pro Seniore Residenz laden Interessierte ein, das stimmungsvolle Nikolauscafé zu besuchen, das am Donnerstag, 6. Dezember, um 15 Uhr in der Pro Senioren Residenz Brühl stattfindet. Es gibt Glühwein,... [mehr]

Bürstadt

  • Versammlung II Bürgermeisterin Bärbel Schader lobt Junge Union

    „Profil und Kante gezeigt“

    Zu ihrer Jahreshauptversammlung konnte die Junge Union Ried neben zahlreichen Mitgliedern auch Bürgermeisterin Bärbel Schader und den Bürstadter CDU-Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Alexander Bauer begrüßen. Im Back- und Brauhaus Drayß freute sich Björn Hedderich, Vorsitzender der Jungen Union Ried, nicht nur über die gute Resonanz, sondern auch über... [mehr]

  • Bürgerstiftung Theater für Kinder

    500 Karten verteilt

    Die Bürgerstiftung Bürstadt freut sich auf den Auftritt der Theater AG Kleiner Bär und Company Biblis, die am Sonntag, 9. Dezember, im Rahmen des Adventszaubers im Bürgerhaus Bürstadt das Stück „Peterchens Mondfahrt“ präsentieren wird. Das Kindertheaterstück ist ein Geschenk der Bürgerstiftung Bürstadt an die örtlichen Kindergartenkinder ab vier Jahre.... [mehr]

  • Adventskonzert Junger Chor Emotion des MGV Sängerlust singt zusammen mit Musikensemble der Erich Kästner-Schule in der Kirche St. Peter

    Flötenklänge und zauberhafter Gesang

    Mit Musikstücken zur Weihnachtszeit, aber auch mit zeitlosen Songs überraschten Schulchor und Musikensemble der Erich Kästner-Schule: In der Kirche St. Peter trug die Lehrerband Erich und die Kästners zur Stimmung bei. Der junge Chor Emotion des MGV Sängerlust griff den Schülern musikalisch unter die Arme. Gemeinsam präsentierten sie einen gelungenen Auftritt.... [mehr]

  • Garten- und Naturfreunde Stimmungsvoller Adventskaffee / Jubilare geehrt

    Gemeinsam viel geschafft

    „Ehre wem Ehre gebührt!“, sagte Bodo Wendling, Vorsitzender der Bürstädter Garten- und Naturfreunde. Bei einem stimmungsvollen Adventskaffee im Vereinsheim wollte er seinen verdienten Jubilaren die öffentliche Anerkennung im passenden Rahmen aussprechen. Für den Verein eingesetzt „Jubilare in unserem Verein sind Persönlichkeiten, die besondere Leistungen... [mehr]

  • Versammlung I Nico Tamburello folgt auf Maximilian Rühl / Bürgermeisterkandidat zu Gast

    Jusos mit neuem Vorsitzenden

    Zu ihrer Jahreshauptversammlung luden die Jungsozialisten (Jusos) der Bergstraße ins Back- und Brauhaus Drayß. Die Begrüßung durch Maximilian Rühl war eine der letzten Amtshandlungen des scheidenden Vorsitzenden. Auf ihn folgte Nico Tamburello, der einstimmig in diese Position gewählt wurde. Rühls Vorgänger, der Vorsitzende der SPD Bergstraße und... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Planetarium Quirrenbach spricht beim Freundeskreis

    Farbenlehre des Weltalls

    Über die wichtigste Untersuchungsmethode der modernen Astrophysik, die Spektralanalyse, eine Art Farbenlehre im Weltall, spricht der Direktor der Heidelberger Landessternwarte, Professor Andreas Quirrenbach, bei „Astronomie am Nachmittag“ des Freundeskreises des Planetariums. Wie der Vorsitzende des Freundeskreises, Wolfgang Wacker, mitteilte, findet der Vortrag... [mehr]

  • Neckar-Bergstraße Wasserversorger Neckargruppe stellt kommende Woche die Weichen

    RP empfiehlt Anschluss an MVV-Netz

    Der Wasserversorger Neckargruppe wird voraussichtlich erst Mitte des Jahres über einen möglichen Anschluss an das Netz der Mannheimer MVV entscheiden. Das schlägt die Verwaltung der Verbandsversammlung vor, die in der kommenden Woche in Neckarhausen tagt. Vorsorglich soll aber bereits eine Kreditaufnahme in Höhe von einer Million Euro in den Wirtschaftsplan für... [mehr]

Einhausen

  • Advent Die Gemeinde hatte ältere Mitbürger zum gemütlichen Kaffeenachmittag eingeladen / Rückblick auf das Jubiläumsjahr / Kinder sorgen für gute Laune

    240 Senioren feiern in der Sporthalle

    Als die Gemeinde zum ersten Mal eine Senioren-Adventsfeier veranstaltete, zählten einige der heutigen Besucher noch zu den Jugendlichen. Seit 59 Jahren lädt die Kommune in der Vorweihnachtszeit zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag ein. Auch diesmal erfreute sich der Termin einer großen Resonanz. Rund 240 ältere Mitbürger stimmten sich in der festlich... [mehr]

  • Caritaszentrum

    Plätzchen-Rezept im virtuellen Kalender

    Mit jedem Türchen dem Heiligen Abend ein bisschen näher kommen: Der Adventskalender ist Teil des Zaubers der Vorweihnachtszeit. Bei herkömmlichen Adventskalendern versteckt sich hinter jedem Türchen meist eine Süßigkeit. In Einhausen wurde ein etwas anderer Adventskalender am vergangenen Samstag vorgestellt. Im Caritaszentrum St. Vinzenz gibt es dieses Jahr... [mehr]

  • Geburtstag Günther Jakob feiert heute seinen 70. Geburtstag / Engagiert als Vereinsvertreter, Kommunalpolitiker und Familienmensch

    Seine Heimatgemeinde vielfältig geprägt

    Pädagoge, Vereinsvertreter, Kommunalpolitiker, Christ und vor allem auch Familienmensch: Günther Jakob war und ist in seinem Leben vielfältig engagiert und hat dabei zahlreiche Entwicklungen in seiner Heimatgemeinde maßgeblich geprägt. Heute, am 4. Dezember, kann der Einhäuser seinen 70. Geburtstag feiern. Zu den sicherlich zahlreichen Gratulanten werden neben... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Fußball Trainer Adi Hütter sieht Eintracht Frankfurt noch mitten im Entwicklungsprozess

    Viel Aufwand, kein Ertrag

    An die neue Situation musste sich Adi Hütter erst einmal gewöhnen. „Es ist ein bisschen ungewohnt nach zwei Monaten ohne Niederlage“, sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:2 (0:1) gegen den VfL Wolfsburg. Elf Pflichtspiele in Serie hatten die Hessen seit Ende September nicht verloren – nun erwischte es sie ausgerechnet vor heimischer Kulisse.... [mehr]

Familie & Erziehung

  • Partnerschaft Bildungsgrad, politische Einstellung, Religion – wenn die Schwiegerfamilie ganz anders tickt

    Herkunft beeinflusst Beziehung

    Er stammt aus einer klassischen Arbeiterfamilie, während sie in einem Ärztehaushalt groß geworden ist. Sein Elternhaus ist sehr religiös, ihre Eltern belächeln die Kirche. Oft finden Menschen zusammen, die aus ganz unterschiedlichen Familien stammen. Was bedeutet das für die Beziehung? „Gleich und gleich gesellt sich gern“: An diesem Sprichwort ist etwas... [mehr]

  • Partnerschaft Bildungsgrad, politische Einstellung, Religion – wenn die Schwiegerfamilie ganz anders tickt

    Herkunft beeinflusst Beziehung

    Er stammt aus einer klassischen Arbeiterfamilie, während sie in einem Ärztehaushalt groß geworden ist. Sein Elternhaus ist sehr religiös, ihre Eltern belächeln die Kirche. Oft finden Menschen zusammen, die aus ganz unterschiedlichen Familien stammen. Was bedeutet das für die Beziehung? „Gleich und gleich gesellt sich gern“: An diesem Sprichwort ist etwas... [mehr]

  • Pubertät Bei Provokation von Jugendlichen ruhig bleiben

    Ich-Botschaft hilfreicher als Vorwurf

    Die Schule nervt, die Eltern sowieso, und überhaupt ist das Leben einfach nur anstrengend. Meist sind Kinder in der Pubertät ständig auf Krawall gebürstet. Sollten Eltern dem Streit lieber aus dem Weg gehen oder dagegenhalten? „Es stellt sich für Eltern die Frage, was kann ich aushalten? Oft ist es klüger, nicht auf jede Provokation einzugehen“, rät Ulric... [mehr]

  • Pubertät Bei Provokation von Jugendlichen ruhig bleiben

    Ich-Botschaft hilfreicher als Vorwurf

    Die Schule nervt, die Eltern sowieso, und überhaupt ist das Leben einfach nur anstrengend. Meist sind Kinder in der Pubertät ständig auf Krawall gebürstet. Sollten Eltern dem Streit lieber aus dem Weg gehen oder dagegenhalten? „Es stellt sich für Eltern die Frage, was kann ich aushalten? Oft ist es klüger, nicht auf jede Provokation einzugehen“, rät Ulric... [mehr]

  • Verhalten

    Kinder erforschen Welt auch mit Lügen

    Mal ist es nur ein Flunkern, mal Schwindelei: Eltern erschrecken oft, wenn sie ihre Kinder beim Lügen ertappen. Schwindeleien sollten deutlich angesprochen werden, aber nicht wütend und nicht mit Strafen belegt werden, rät die Zeitschrift „Kinder!“ (Ausgabe Dezember/2018). Wenn regelmäßig gelogen werde, sollte Eltern nach Ursachen suchen. Eventuell würden... [mehr]

  • Verhalten

    Kinder erforschen Welt auch mit Lügen

    Mal ist es nur ein Flunkern, mal Schwindelei: Eltern erschrecken oft, wenn sie ihre Kinder beim Lügen ertappen. Schwindeleien sollten deutlich angesprochen werden, aber nicht wütend und nicht mit Strafen belegt werden, rät die Zeitschrift „Kinder!“ (Ausgabe Dezember/2018). Wenn regelmäßig gelogen werde, sollte Eltern nach Ursachen suchen. Eventuell würden... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld MGV lässt das Jahr besinnlich ausklingen

    70 Jahre Mitgliedschaft: Frohsinn ehrt zwei Männer

    Auch in diesem Jahr hatte der Männergesangsverein (MGV) Frohsinn Mitglieder und Gäste zu einem besinnlichen vorweihnachtlichen Nachmittag eingeladen. „Ich danke unseren Sängern, die zahlreiche Auftritte tatkräftig unterstützt haben“, sagt Gerhard Krieger, der Vorsitzende des MGV, in seiner Begrüßungsrede. Für den feierlichen Nachmittag hat sich der Verein... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Nürnberger schaffen 1:1 gegen bessere Leverkusener

    „Club“ greift Punkt ab

    Im Dauerregen von Franken hat Bayer 04 Leverkusen beim 1. FC Nürnberg den Anschluss ans obere Tabellendrittel der Fußball-Bundesliga verpasst. Trotz klarer spielerischer Vorteile im vom Fanboykott begleiteten ersten Montagsspiel dieser Saison musste sich die Werkself mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Der „Club“ belohnte sich nach einer Leistungssteigerung in der... [mehr]

  • Fußball Weltverband Fifa und Europa-Verband Uefa reformieren seit Jahren ihre Wettbewerbe

    Was könnte noch kommen?

    Die Einführung des neuen Europacups in der Saison 2021/22 ist nur ein weiterer Schritt der Fußball-Expansion. Seit Jahren etablieren Fifa und Uefa neue Formate und reformieren ihre Wettbewerbe, teilweise gegen den Willen vieler Trainer, Spieler und Fans. Ein Überblick, was schon verändert und was noch diskutiert wird: WM Bei der Premiere 1930 in Uruguay spielten... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Kommunalpolitik Groß-Rohrheimer Haushalt in der Diskussion

    Feuerwehranbau erst später

    „Den Fehlbetrag im Ergebnishaushalt für das Jahr 2019 in Höhe von derzeit noch 370 000 Euro zu minimieren“ – das war und bleibt das Hauptziel aller Gemeindevertreter in Groß-Rohrheim. Davon bestimmt war auch die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Zu Beginn der Diskussion über das Zahlenwerk für das kommende Jahr erläuterte abermals Kämmerer... [mehr]

  • Markt Förderverein sammelt mit eigenem Stand Geld für Kirchenrenovierung / Kinder freuen sich über kleine Gaben

    Geschenkpäckchen vom Nikolaus

    Gemütlich und gesellig ging es beim Nikolausmarkt am ersten Advent zu. Der musste erneut im Rathaushof stattfinden, weil die Bahnhofsallee weiterhin wegen Bauarbeiten gesperrt ist. So ging es zwar etwas enger im Hof des Rathauses zu. Der Platzmangel minderte bei den Besuchern dabei allerdings nicht die Lust, an den vielen unterschiedlichen Ständen des... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Weihnachtsfeier mit Ehrungen

    Nikolaus lobt MGV und Aktive

    Chorgesang, Musik und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier des MGV Heddesheim im Bürgerhaus. Der große Saal war sehr gut besucht, als der Kinder-und Jugendchor unter der Leitung von Sabine Nick mit den Liedern „Vierfarbenland“ und „Freude, Freude“ den Abend eröffnete. Nach seiner Begrüßung übergab der Vorsitzende Ernst Lederer an Sabine... [mehr]

  • Handball TV Plochingen ist eine Nummer zu groß

    SGH tritt auf der Stelle

    Erwartungsgemäß gab es für die nach wie vor personell gebeutelten Oberliga-Handballer der SG Heddesheim am Wochenende nichts zu holen. Beim TV Plochingen unterlag das Team um Spielertrainer Martin Doll mit 27:36 (13:18) und tritt als Drittletzter im Abstiegskampf auf der Stelle. Immerhin konnten diesmal Doll und Philipp Badent wieder mitwirken, wobei Badent mit... [mehr]

Heidelberg

  • Infrastruktur Stadt stellt neue mobile Schutzwand in Marstallstraße vor / In zwei Jahren soll gesamte Altstadt gesichert sein

    Aluminium gegen Hochwasser

    Nach dem langen Sommer und der anhaltenden Trockenheit ist das Thema Hochwasser in diesem Jahr etwas in Vergessenheit geraten – bei der Vorstellung der neuen mobilen Schutzwand am Heidelberger Neckarufer sorgte gestern aber ausdauernder Regen für die passende Stimmung. Sowohl die Vertreter der Stadtverwaltung und des Herstellers, als auch die Mitarbeiter des... [mehr]

  • Landgericht Große Strafkammer sieht Tat des 30-Jährigen als bewiesen an / Mit Strafmaß soll Abschreckung erzielt werden

    Fünf Jahre Haft für falschen Polizisten

    Weil er nach Überzeugung des Landgerichts Heidelberg als falscher Polizist eine Frau um Schmuck und Geld im Wert von rund 300 000 Euro betrogen hat, muss ein 30 Jahre alter Mann ins Gefängnis. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs in Tateinheit mit Amtsanmaßung verurteilten ihn die Richter gestern zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren. Die Staatsanwaltschaft hatte... [mehr]

  • Gemeinderat Grünes Licht für Campbell-Barracks-Pläne

    Herzstück der neuen Südstadt

    „Der andere Park“ wird das neue Herzstück der Südstadt. Auf rund fünf Hektar entstehen auf den ehemaligen Campbell Barracks in den kommenden Jahren Grün-, Frei- und Spielflächen. Sie verbinden verschiedene Orte des Wissens im Areal – dazu zählen das Kultur- und Veranstaltungshaus Karlstorbahnhof, ein Kreativwirtschaftszentrum, das Mark Twain Center für... [mehr]

  • Klassik

    Lied-Wettbewerb: Vorverkauf beginnt

    32 Duos, bestehend je aus Sänger und Pianist, haben sich für die nächste Ausgabe des Internationalen Wettbewerbs „Das Lied“ beworben, der unter dem Dach des „Heidelberger Frühling“ stattfindet. Wie das Musikfestival gestern mitteilte, sollen sie von 6. bis 10. Februar im Theater Heidelberg ihr Können vor der Jury unter Beweis stellen. Unter den... [mehr]

  • Unfall

    Radfahrerin schwer am Kopf verletzt

    Bei einem Unfall in der Römerstraße ist eine 49-jährige Fahrradfahrerin gestern schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau gegen 10 Uhr bei grüner Ampel die Fahrbahn in Richtung Hebelstraße überqueren, als ein 20 Jahre alter Radler von der Seite in sie hinein rauschte. Die 49-Jährige stürzte zu Boden und erlitt schwere... [mehr]

Hockenheim

  • Im Interview Songwriter Paul Millns über sein neues Album „A little thunder“ und die Inspiration zu sehr persönlichen Titeln / Am Freitag spielt er mit Band im Pumpwerk

    „Man muss aus jeder Lage das Beste machen“

    Seit 17 Jahren zählt das Pumpwerk zu den regelmäßigen Stationen seiner Konzertreisen. Wenn Paul Millns dabei seine Band mitbringt, die seit langem aus Bassist Ingo Rau, Butch Coulter an Mundharmonika und Gitarre sowie Schlagzeuger Vladi Kempf besteht, können sich die Zuhörer auf zwei inspirierte, authentische musikalische Stunden freuen. Wenn das Quartett am... [mehr]

  • Stadthalle „Theater auf Tour“ spielt „Das magische Baumhaus – im Bann des Eiszauberers“

    Abenteuer im Land des ewigen Schnees

    Eisige Kälte umweht Anne und Philipp, als das magische Baumhaus landet. Sie sind in das finstere Land des ewigen Schnees gereist, dorthin, wo der böse Eiszauberer lebt. Er hält Merlin und Morgan gefangen - und nur, wenn Anne und Philipp seine schwere Aufgabe erfüllen, können sie ihre Freunde befreien. Basierend auf Mary Pope Osbornes beliebter gleichnamiger... [mehr]

  • Ausdauersportgemeinschaft Bei der Jahresabschlussfeier werden erfolgreiche Athleten geehrt / Vier Mitglieder haben sogar einen Ironman absolviert

    Ute und Johannes Arnold erneut das Maß aller Dinge

    Bei der Jahresabschlussfeier der Ausdauersportgemeinschaft (ASG) hatten der Vorsitzende Oskar Stephan und der sportliche Leiter Pedro Leischwitz einen regelrechten Ehrungsmarathon zu absolvieren. Los ging es mit der Ehrung der Volkslaufmeister. Mit 266 erlaufenen Wettkampfkilometern verteidigte Johannes Arnold seinen Titel aus dem Vorjahr und gewann vor Bernd Lang... [mehr]

  • Pestalozzi-Schule Kunstverein stellt während Adventsmarkt aus / Thematisch frei ausgewählt

    Werke offenbaren Innenwelt

    „Eine Kunstausstellung parallel zum Adventsmarkt? Sicher nur mit weihnachtlichen Bildern.“ Wer so dachte, hatte sich geirrt. Die Besucher im Foyer der Pestalozzi-Schule konnten sich von einer enormen Bandbreite der im Kunstverein organisierten Kunstschaffenden überzeugen. „Wir haben jedes Mitglied gebeten, die vier Exponate auszuwählen, die für seine... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Margarete Schieß zur Ehrenvorsitzenden ernannt / In der VdK-Vorstandschaft Verantwortung übernommen

    25 Jahre aktiv für andere

    Beim Adventsnachmittag des VdK Ilvesheim wurde die ehemalige Vorsitzende Margarete Schieß zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Vom Landesverband erhielt sie die goldene Ehrenmedaille für 25-jähriges ehrenamtliches Engagement. Mit dem Gedicht „Immer ein Lichtlein mehr“ von Matthias Claudius begrüßte Vorsitzende Christa Erbe die zahlreichen Mitglieder zu einem... [mehr]

Ketsch

  • Central Kino Bei Weihnachtsausgabe von „Sun Day Movies“ berichtet Abbas Albumi aus Syrien / Film „Pettersson und Findus“ / Gute Entwicklung zu sehen

    „Ein Ort der respektvollen Begegnung“

    „Wir wollen das Kino zu einem Ort der respektvollen Begegnung machen.“, begann Janine Marielle Ruch die Moderation von „Sun Day Movies“ im Central Kino. Das „Sun Day Movies“-Team, das aktuell aus rund acht festen Mitgliedern des Kinovereins und der Flüchtlingshilfe besteht, lädt jeden ersten Sonntag des Monats zum gemeinsamen Filmschauen und einem... [mehr]

  • Katholische Gemeinde

    11 500 Euro für die Missionsarbeit

    Die katholische Pfarrgemeinde feierte drei Tage lang Missionsbasar (wir berichteten). Und dabei standen Geselligkeit und frohes Lachen, leckeres Essen und Kuchenvielfalt, Waffelduft und Weihnachtsplätzchen sowie Theateraufführungen der Kolpingsfamilie, schwungvolle Klänge des Musikvereins und ein netter Besuch des Kindergartens Regenbogen im Fokus. Die... [mehr]

  • Reisebildervortrag Ulrich Leist entführt in „Englands Süden“ / Der Heidelberger präsentiert großartige Natur und mondäne Seebäder

    Ein Faible fürs mystische Stonehenge

    Der Duft von würziger Suppe und schwarzem Tee zieht sich durchs Ferdinand-Schmid-Haus, das zeigt an, wohin die Bilder- und Erzählungsreise des Abends geht: nach Groß-Britannien. In den Süden des Landes, auf eine Tour von Kent nach Devon und von Cornwall bis Dover nimmt Ulrich Leist seine Zuhörer mit. In der Pause zwischen dem ersten Vortragsteil, der sich der... [mehr]

  • Kolpingsfamilie

    Im Gedenken an Adolph Kolping

    Die Kolpingsfamilie feiert am Sonntag, 9. Dezember, im Gedenken an den Tod von Adolph Kolping. Beginn ist um 10 Uhr mit einem eigens dazu gestalteten Gottesdienst in St. Sebastian. Die Gedenkfeier findet im Pfarrheim mit Mittagessen, Ansprache, Ehrung langjähriger Mitglieder und Spendenübergabe des Sommerfests ihren Fortgang. Mit Kaffee und Kuchen klingt der... [mehr]

  • Ferdinand-Schmid-Haus Gruppe „Franz and Friends“ lädt zum Benefizkonzert / Traditionelle Weisen und moderne Interpretationen

    Setlist mit „Halleluja“ in der „Pentatonix“-Version

    Franz Hauns lädt mit seinen Freunden unter dem Motto „Macht hoch die Tür eurer Herzen“ zum festlichen Benefizkonzert am Sonntag, 9. Dezember, um 17 Uhr ins Ferdinand-Schmid-Haus ein. „Franz and Friends“ sind Peter Christ, Andrej Kowallik, Sandra Berg, Sebastian Diehm, Alexander Schulz, Cornelia Berlinghof, Sascha Kowallik, Silke Reiche-Hackl und Franz... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Hoher Nachholbedarf

    Das Kultusministerium möchte es ganz genau wissen: Es untersucht zurzeit flächendeckend im gesamten Land, wie gut Kinder am Ende der Grundschule schwimmen können, wie es um die Qualifikation der Lehrkräfte und die Rahmenbedingungen des Unterrichts bestellt ist. Das Ergebnis für Mannheim wird vermutlich gemischt ausfallen. Zwar können hier während der... [mehr]

Kommentare Politik

  • Aufholjagd

    Angela Merkel, deren digitale Kompetenz sich bisher auf das eifrige Schreiben von Kurznachrichten auf ihrem Smartphone beschränkte, hat gegen Ende ihrer Kanzlerschaft eine Leidenschaft für die künstliche Intelligenz (KI) entwickelt. Nachdem das Kabinett sich erst vor zweieinhalb Wochen in Potsdam mit der Digitalstrategie Deutschlands beschäftigt hat, widmet sich... [mehr]

  • Klare Alternative

    Sie helfen in Altenheimen, kümmern sich um bedrohte Tierarten oder teilen Essen an Bedürftige aus – die Freiwilligendienste haben längst einen festen Platz in unserer Gesellschaft. Nützen sie doch nicht nur denen, die sich selbst nicht (mehr) helfen können. Sie stärken auch die sozialen Kompetenzen der zumeist jüngeren Helfer. Bundesfamilienministerin... [mehr]

Kommentare Sport

  • Der Cup, den keiner braucht

    Auf diesen Wettbewerb haben wir alle gewartet. Wer dachte, der sich zuspitzende Irrsinn hätte mit der TV-Live-Übertragung des Regionalliga-Straßenfegers TSG Hoffenheim II gegen den VfB Stuttgart II vor der imposanten Kulisse von 240 Zuschauern im Dietmar-Hopp-Stadion seinen Höhepunkt erreicht, hat die Rechnung ohne die Uefa gemacht. Denn die Funktionäre im... [mehr]

Kommentare Südwest

  • Dünnes Ergebnis

    Es liegt in der Natur von Verschwörungstheorien, dass sie schwer zu widerlegen sind. Denn sie behaupten ja meist Dinge, die nicht stattgefunden haben. Entsprechend aufwendig hat der zweite Untersuchungsausschuss des baden-württembergischen Landtags auch abenteuerliche Behauptungen zum Heilbronner Polizistenmord untersucht. Im Dienste der Aufklärung haben die... [mehr]

Kommentare SZ

  • Eintrittskarten gesucht

    Gehen Paare oder auch Gruppen gemeinsam zu einer Veranstaltung, dann kommt mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann die berühmte Frage: „Wer hat die Karten?“. Oftmals beginnt dann noch in letzter Minute das große Suchen, denn vor dem Einlass steht die Eintrittskartenkontrolle. Die Karten kommen ja inzwischen in ganz unterschiedlicher Form daher, von eher... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Es fehlt der Glaube

    Man sei auf einem „guten Weg“, so die Bundeskanzlerin gestern nach dem erneuten Dieselgipfel mit den Kommunen. Die Botschaft hört man wohl, allein, es fehlt der Glaube. Gepflastert wird dieser Weg mit noch mehr Geld, in der Hoffnung, die Stickoxid-Überschreitungen zu verringern und weitere Fahrverbote zu vermeiden. Doch Fakt ist auch: Das Geld allein war nie... [mehr]

  • Es fehlt der Glaube

    Man sei auf einem „guten Weg“, so die Bundeskanzlerin gestern nach dem erneuten Dieselgipfel mit den Kommunen. Die Botschaft hört man wohl, allein, es fehlt der Glaube. Gepflastert wird dieser Weg mit noch mehr Geld, in der Hoffnung, die Stickoxid-Überschreitungen zu verringern und weitere Fahrverbote zu vermeiden. Doch Fakt ist auch: Das Geld allein war nie... [mehr]

Kultur allgemein

  • Das Interview Géraldine Schwarz hat für ihr Buch „Die Gedächtnislosen“ in Mannheim recherchiert

    „Erinnerung macht wachsam“

    Morgen bekommt die deutsch-französische Autorin Géraldine Schwarz in Brüssel den mit 10 000 Euro dotierten Europäischen Buchpreis für „Die Gedächtnislosen – Erinnerungen einer Europäerin“ verliehen. Die 44-Jährige hat ihre Familiengeschichte entlang von drei Generationen mit der großen Historie verknüpft. Dabei recherchierte sie intensiv, wie ihr... [mehr]

  • Klassik/Pop „Symphonic Rock“ im Mannheimer Rosengarten

    Großtaten vor leerem Rang

    Eigentlich ist es zum Schreien. Denn der Mannheimer Abend mit „Symphonic Rock in Concert“ ist so gut, dass er ein ausverkauftes Haus zu Jubel hinreißen müsste. Dass nur einige hundert Zuschauer die Reihen im Mozartsaal des Rosengartens füllen, um zwei Stunden geballte orchestrale Performance zu erleben, ist daher ein Zeichen doppelter Missgunst. Denn zum einen... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Pia Fast-Seidel im Auktionshaus begehrte Designerstücke alter Kollektionen

    „Handtaschen und Schuhe kann ich nie genug haben“

    Säugling Lucia schläft an diesem Nachmittag ausgiebig. Der dreijährige Bruder Lionel ebenso. So hat deren Mutter Pia Fast-Seidel noch etwas mehr Luft für ein Gespräch. Denn ihr Vater Götz C. Seidel löst sie gleich am Hammer ab. Beinahe reibungslos läuft die Versteigerung weiter. „Darauf bin ich stolz, dass in unserem Familienbetrieb mit zumeist... [mehr]

  • Interview der Woche Urgestein Philip Brandt nennt Gründe für den Niedergang des Herren-Fußballs bei der LSV Ladenburg

    „Zu wenige haben angepackt“

    Der Absturz der LSV 64 Ladenburg hat sich in den vergangenen Wochen immer mehr abgezeichnet. Nach dem Abstieg in die B-Klasse hatte der Einstieg von Battal Külcü als Trainer dem Verein nochmals einen Aufschwung beschert, der den Club bis an die Tabellenspitze der A-Klasse geführt hat. Doch nach diesem Strohfeuer ging es wieder steil bergab. Nun folgte mit der... [mehr]

  • Ladenburg Vorweihnachtliches Programm bereitet Zuhörern Freude / Städtische Musikschule für Eltern „ein Aushängeschild der Stadt“

    Auch Valentin hat fürs Konzert viel geübt

    Viel Beifall hörten junge und ältere Künstler der städtischen Musikschule Ladenburg am späten Sonntagnachmittag. Bei ihrem vorweihnachtlichen Konzert war die evangelische Stadtkirche nahezu voll besetzt. Zu den Höhepunkten zählte ein Medley aus dem Musical „West Side Story“ von Leonard Bernstein. Zum gemischten Ensemble von Sabine Kilian gehörte auch der... [mehr]

  • Ladenburg

    Ausschuss spricht über Denkmalpreis

    Mit dem geplanten Denkmalpreis der Stadt Ladenburg und Installation sowie Betrieb von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge durch die MVV Energie AG befasst sich der Technische Ausschuss des Gemeinderats in seiner Sitzung, die am Mittwoch, 5. Dezember, um 18 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses beginnt (wir haben bereits über die beiden Themen berichtet). Daneben berät... [mehr]

  • Ladenburg Adventskaffee der Astrid-Lindgren-Schule wird zum Stadtteilfest

    Ein Apfelbäumchen in der Weststadt

    Traditionell feiert die Astrid-Lindgren-Schule den Beginn der Adventszeit vor dem ersten Advent. In diesem Jahr erstmals an einem Freitag. Zur Begrüßung hatte die Schulleitung Eltern, Schüler und Interessierte in die Gymnastikhalle geladen. Diese platzte fast aus allen Nähten. Aber das machte den wenigsten Besuchern etwas, es sei denn, sie mussten das Geschehen... [mehr]

  • Ladenburg/Edingen Polizei sucht Zeugen

    In drei Wohnungen eingebrochen

    In zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses ist in der Ladenburger Aufeldstraße eingebrochen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, verschaffte sich der bislang unbekannte Täter am Sonntagabend Zutritt zu der Erdgeschosswohnung indem er zunächst gewaltsam einen Rollladen nach oben schob und dann die dahinterliegende Terrassentür aufhebelte. Dort durchsuchte er... [mehr]

  • Ladenburg

    Über Farbigkeit der Fachwerkhäuser

    Mit der Entwicklung der Farbgestaltung am Fachwerkbau befasst sich Dr. Ing. Stefan Ulrich im Rahmen seines Vortrags „Bunt ging’s zu in der (Kur-)Pfalz“ am Donnerstag, 6. Dezember, um 19.30 Uhr im Domhof, Hauptstraße 7. Der Eintritt zur Veranstaltung, die das Kreisarchiv Rhein-Neckar-Kreis gemeinsam mit der VHS Ladenburg-Ilvesheim und dem Heimatbund... [mehr]

Lampertheim

  • Schillerschule Die ersten Adventskalender-Türchen geöffnet / Am 6. Dezember kommt der Nikolaus

    „Weihnachten ist nicht mehr weit“

    Der Weihnachtskalender der Schillerschule gehört zum Erscheinungsbild der Innenstadt vor und während der festlichen Tage. Auch in diesem Jahr richtete Bürgermeister Gottfried Störmer einige Worte an die Schüler der Grundschule. „Advent bedeutet Ankunft“, verwies er auf den Sonntag. Es sei eine Zeit des Wartens auf das Christkind, aber ebenso Zeit für eine... [mehr]

  • Straßenverkehr Unfall auf der Ostumgehung gestern Nachmittag

    30 000 Euro Sachschaden

    Zu einem folgenschweren Unfall ist es gestern Nachmittag an der Kreuzung Andreasstraße/Ostumgehung gekommen. Weil ein Autofahrer, aus Richtung Neuschloß kommend, den Gegenverkehr missachtete, stieß er beim Einbiegen in die Andreasstraße mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Von den insgesamt vier Insassen wurde eine Person leicht verletzt. Die Polizei... [mehr]

  • Polizeibericht

    80-Jährige bedrängt und bestohlen

    Eine 80 Jahre alte Frau ist am Freitag, 30. November, von drei Frauen, die sich als Spendensammlerinnen ausgaben, bedrängt und bestohlen worden. Die Seniorin überquerte mit ihrem Rolllator gegen 13.30 Uhr die Römerstraße im Bereich Altes Rathaus, als sie von drei fremden Frauen mit Spendenlisten angesprochen wurde. Das Trio bedrängte die Seniorin mit den Listen... [mehr]

  • Nachruf FV Hofheim trauert um engagiertes Vereinsmitglied

    Abschied von Heinz Veith

    Große Trauer erfüllt diese Tage den FV Hofheim. Der unermüdliche Vereinshelfer Heinz Veith verstarb am vergangenen Mittwoch, 28. November, nach kurzer schwerer Krankheit im Lampertheimer Krankenhaus. „Wir sind alle fassungslos und sehr traurig“, musste FVH-Vorsitzender Michael Stoltz Luft holen, als er vom „Südhessen Morgen“ auf Veiths Tod angesprochen... [mehr]

  • Wettbewerb Schüler tragen weihnachtliche Texte vor

    Beste Vorleser treffen sich

    Im Rahmen des traditionellen Adventsmarktes vom Lions-Club in Lampertheim findet in diesem Jahr wieder ein Vorlesewettbewerb in der Notkirche statt. Daran beteiligen sich zehn Schüler aus den Grundschulen in Lampertheim, Hüttenfeld und Hofheim. Die zwei besten Schüler der vierten Klassen werden im Vorfeld schulintern ausgewählt und dürfen dann am Wettbewerb... [mehr]

  • Hüttenfeld Weihnachtsmarkt am 15. Dezember

    Familiäres Ambiente

    Der familiäre Hüttenfelder Weihnachtsmarkt mit dem besonderen vorweihnachtlichen Ambiente, der seit 15 Jahren vom Verein Pro Hüttenfeld organisiert wird und in diesem Jahr durch den Gesangverein MGV 1892 „Sängerbund“ unterstützt wird, öffnet am Samstag 15. Dezember, seine Pforten. Um 15 Uhr öffnet das Weihnachtscafé im Bürgerhaus. Für die musikalische... [mehr]

  • Feuriges Finale beim Truppführerlehrgang in Lampertheim

    Im Feuerwehrhaus in Lampertheim fand der 75. Truppführerlehrgang des Kreises Bergstraße statt. An diesem Lehrgang haben 30 Feuerwehrmitglieder aus 13 Kommunen teilgenommen. Zum Abschluss legten sie ihre schriftlichen und praktischen Prüfungen ab. „Es freut mich ungemein, Ihnen allen heute Ihre Lehrgangsurkunden überreichen zu können“, sagte Landrat Christian... [mehr]

  • Dorfwettbewerb Auf dem Weg zur zweiten Teilnahme haben die Hüttenfelder schon Projekte realisiert / Doch es braucht weitere Helfer

    Gemischte Zwischenbilanz

    Die Hüttenfelder sind schon deutlich vorangekommen auf dem Weg zur erneuten Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Von sechs vorgeschlagenen Projekten wurden bereits zwei realisiert: der Rastplatz für Fahrradtouristen und die Blumenwiesen an den Ortseingängen. „Doch die Zwischenbilanz bleibt gemischt“, seufzt Hüttenfelds... [mehr]

  • Fußball A-Jugend der JSG Lampertheim/Hüttenfeld mit 1:1 gegen den FC 07 Bensheim

    Kein Sieger im Spitzenspiel

    Der FC 07 Bensheim brachte die A-Jugend der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lampertheim/Hüttenfeld beim 1:1 im Duell des Zweiten gegen den Ersten der Kreisliga an den Rand der ersten Saisonniederlage. Beide Mannschaften zeigten ein offensives Fußballspiel mit zahlreichen Torchancen. Die JSG hatte die Führung im ersten Abschnitt zweimal auf dem Fuß. Bensheim hatte... [mehr]

  • Wirtschaftsförderung Freie Beratung am 11. Dezember

    Rund um die Energie

    Die Energieagentur Bergstraße, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße/Wirt-schaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), lädt in Kooperation mit der Stadt Lampertheim am Dienstag, 11. Dezember, 14 Uhr, die Bürger zur Energieberatung ins Alte Rathaus ein. Interessierte erhalten in zuvor telefonisch vereinbarten Einzelgesprächen Antworten rund um... [mehr]

  • Fitness-Studio Spende an Athletes for Charity-Stiftung

    Staus an den Laufbändern

    Aus den Händen von Christian Möhrmann, dem Inhaber von clever fit Lampertheim, nahm Marco Steffan, der Vorsitzende des Stiftungsrates der „Athletes for Charity“ (A4C)-Stiftung, den symbolischen Scheck über 1000 Euro entgegen. Seit sieben Jahren veranstaltet das Fitness-Studio in der Wilhelmstraße zum Studio-Geburtstag seine Charity-Laufband-Aktion. „Jeder... [mehr]

  • Neuschloß Bürgerkammer organisiert adventliches Beisammensein / Bunter Mix aus Tradition und kreativen Ideen der Bewohner

    Weihnachtlicher Ahornplatz

    Die Straßen, Fenster und Weihnachtsbuden leuchten festlich in der Dunkelheit, der Posaunenchor spielt Weihnachtslieder und aus den heißen Tassen dampft Glühwein. Adventsstimmung liegt am Sonntag beim Weihnachtsmarkt in Neuschloß in der Luft. Zu den Düften von Zimt, Nelken und Plätzchen mischen sich dann aber auch Pizza, Kochkäse mit Musik und Apfelwein. Das... [mehr]

Lautertal

  • Freizeit Kritik am touristischen Angebot in Lautertal

    DGB fordert Attraktionen für die Wintermonate

    Mehr Initiativen fordert der DGB Lautertal/Lindenfels im örtlichen Tourismus. Während in Lindenfels besonders die Angebote für kulturelle Veranstaltungen auf der Burg beträchtlich zunähmen, hätten sich in Lautertal die Aktivitäten mit dem Betrieb des Felsenmeer-Informationszentrums (FIZ) und den Wanderungen auf dem Nibelungensteig weitgehend erschöpft, heißt... [mehr]

  • Beedenkirchen „Struwwemusig“ in der evangelischen Kirche

    Lieder und Anekdoten auf Odenwälderisch

    „Die „Odenwälder Stuwwemusig“ ist im Lautertaler Ortsteil Beedenkirchen schon seit mehr als zehn Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender“, wie Ortsvorsteher Hartmut Krämer stolz berichtet, als er die Treppen zur Kirche emporsteigt. Die angemessen dekorierte evangelische Kirche in der Beedenkirchener Ortsmitte war schon weit vorher gut gefüllt... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Beleuchtung A5-Zubringer

    Lampen-Debatte ist grob fahrlässig

    Leserforum zum Bericht „Hell wird’s nur, wenn die Stadt die Laterne zahlt“, BA vom 24. November. Der – leider ergebnislose – Streit, wer denn nun für die Instandsetzung der Lampe am Radweg zwischen Zwingenberg und Rodau am A5-Zubringer zuständig ist und dies bezahlen müsste, ist kein „Schildbürgerstreich“. Vielmehr ist es grob fahrlässig, sich hier... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Auf welcher Seite steht der Allmächtige?

    Zum Artikel: „ Kirche gibt Missbrauch zu“ vom 20. November Wie kann es sein, dass es in einem Rechtsstaat wie unserem möglich ist, dass solche Verbrechen vereinsintern „aufgearbeitet“ werden und dann nicht mehr bei herauskommt als Entschuldigungen beziehungsweise weitere Vertuschungen? Antwort fehlt Eine entscheidende Frage ist, auf welcher Seite steht der... [mehr]

  • Bußgeld drastisch anheben

    Zum Leserbrief „Her mit den Strafgebühren“ vom 15. November: Dem Inhalt des Leserbriefes von Herrn Wolfgang H. Rudolf kann ich uneingeschränkt zustimmen. Herr Rudolf spricht darin ein anhaltendes Ärgernis an. Parken auf Rad- und Gehwegen an Straßenecken und in Fußgängerzonen nimmt in Mannheim in einem unerträglichen Maß zu. Politik und Verwaltung kriegen... [mehr]

  • Empfehlungen für Rollstuhlfahrer

    Zu der Serie „Hier genieße ich“: Das ist doch wirklich traurig! Vor einigen Jahren hatte ich bereits an Ihre Zeitung geschrieben, mit dem Vorschlag, bei den Sonderbeilagen „Essen und Genießen“ einen Vermerk dazu zu schreiben, ob das von Ihnen empfohlene Restaurant barrierefrei oder wenigstens für einen Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Dieser Leserbrief... [mehr]

  • Geld besser anlegen als im SVW-Stadion

    Zu Artikel: „Stadt beschließt Videokameras“ vom 6. November Ist ja toll! Der Gemeinderat beschließt mal eben eine halbe Million Euro für das hiesige Stadion mit der Option auf weitere 1,8 Million für Renovierungskosten und zur Aufrüstung für den zu erwartenden Aufstieg. Dieser Verein ist der absolut Negativ-Werbeträger der Stadt Mannheim. Gegen die meines... [mehr]

  • Sprache mit Umsicht und Vorsicht nutzen

    Zum Artikel: „40-Jähriger greift Mann im Auto an“ vom 14. November Liebe Redakteure, wer hat denn diese Meldung verfasst oder am Ende auf der Seite so ins Blatt gehoben? Zitat: „Ein 40-jähriger Türke steht im Verdacht . . . mit dem Messer verletzt zu haben.“ Was sucht denn der „Türke“ hier in der Meldung? Was trägt denn diese Information zum... [mehr]

  • Stadtgeschichte zurückgeben

    Zum Artikel „Wohnzimmer der Stadt“ vom 16. November: Über die Sinnhaftigkeit, eine Stadtbibliothek auf dem Quadrat N 2 zu errichten, mag man geteilter Meinung sein. Unter dem Aspekt, dass über dieses Projekt ein Nachdenken über die Zukunft des Stadthauses in N 1 angestoßen wird, kann man sich als Mannheimer Bürger eigentlich nur freuen. Sollte tatsächlich... [mehr]

Lindenfels

  • Adventsfenster im Pfarrheim geöffnet

    Ein besonderes Jubiläum kann in diesem Jahr die Adventsfensteraktion der katholischen Kirche Peter und Paul feiern. Seit 20 Jahren werden die Fenster im Pfarrheim zur Weihnachtszeit zu einem großen Adventskalender. So natürlich auch in diesem Jahr. Die 24 Fenster zum Hof des Pfarrheims sind verdunkelt. Jeden Abend bis Heiligabend trifft man sich um 17.45 Uhr, um... [mehr]

  • Drachenmuseum Zur Jahresabschlussfeier sind die ehrenamtlichen Helfer im Gasthaus „Zum Rodenstein“ zusammengekommen

    Viel Freizeit für die Besucher geopfert

    Zu einem Helferabend in der Vorweihnachtszeit hatte der Vorstand des Vereins „Das Deutsche Drachenmuseum“ e.V. in das Gasthaus „Zum Raupenstein“ in Winterkasten eingeladen. Mit herzlichen Dankesworten an die über 40 Anwesenden und mit einem kurzen Rückblick ließ Vorsitzender Peter C. Woitge das Jahr 2018 Revue passieren. Vor allem dankte er den Helfern... [mehr]

  • Flüchtlinge Mohammed Hadi Rezaei kam 2015 aus dem Iran nach Deutschland / Heute versorgt er Senioren in den Stadtteilen

    Von Isfahan zum Pflegedienst in Lindenfels

    Daran, dass es auf deutschen Straßen anders zugeht, als auf iranischen, hat sich Mohammed Hadi Rezaei gewöhnen müssen. „Die Verkehrsregeln sind in Deutschland und Iran eigentlich gleich. Aber die Deutschen fahren viel vorsichtiger“, erzählt er. Drei Füherscheine besitzt der 30-Jährige: einen iranischen, einen internationalen und einen deutschen... [mehr]

Lokalsport BA

  • Basketball Beim 102:101 des VfL Bensheim wurde es spannend

    22 Punkte Vorsprung fast verspielt

    In einer dramatischen Schlussphase setzte sich der VfL Bensheim im Auswärtsspiel der Basketball-Regionalliga 102:101 (51:39) bei den Gladiators Trier II durch. Ohne die Leistungsträger Lee, Behler und Wagner musste der VfL an die Mosel reisen, wo ihm eine junge und engagierte Mannschaft gegenüberstand. Die Gäste begannen zögerlich, sie sich erst auf die... [mehr]

  • Radsport Regen wirkt sich beim SSG-Grand-Prix auf die Zuschauerzahl aus, aber nicht auf das Teilnehmerfeld und die gezeigten Leistungen

    Einem richtigen Crossfahrer ist das Wetter egal

    Henning Jaecks, einer der beiden Hauptorganisatoren der Radcross-Rennen in Bensheim, ist einiges gewohnt – ob als ehemaliger aktiver Querfeldeinfahrer oder eben als Veranstalter wie dem GGEW Grand Prix am Sonntag. „Das war natürlich nicht das Wetter, das wir uns für die Zuschauer gewünscht hatten, denn bis um 13 Uhr hat es fast durchweg geschüttet. Vielen... [mehr]

  • Bezirksliga A Ausfälle trüben die Freude über 36:30-Sieg

    Klasse Quote von Kleber

    „Wir hätten höher gewinnen müssen“, meinte Moritz Brandt, Trainer des Handball-A-Ligisten HSG Bensheim/Auerbach, nach dem 36:30 (18:14)-Erfolg bei der HSG Dornheim/Groß-Gerau. Die Bensheimer untermauerten mit dem Erfolg beim Viertletzten zwar ihren zweiten Tabellenplatz, aber zwei weitere Ausfälle schmerzen die Brandt-Sieben sehr: Robin Eberle zog sich eine... [mehr]

  • Frauen-Bezirksliga A Zwingenberg II macht es spannend

    Lob für Ensinger und Fath

    Mit 23:19 (12:9) wiesen die A-Liga-Handballerinnen des TuS Zwingenberg den direkten Verfolger TV Büttelborn in die Schranken und bleiben Tabellenzweiter. „Heute stand unsere Deckung wieder kompakter und vorne war Lisa Ensinger mit sieben Treffern aus dem Rückraum sehr gut drauf“, lobte TuS-Spielertrainerin Martina Reinhardt. „Ganz wichtig waren auch die... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Lorscher Rückraumspieler trifft zehnmal beim 29:23-Erfolg gegen Ex-Club

    Nils Bohrer blüht gegen die SKG Bonsweiher auf

    Ausgerechnet die Rückkehrer drückten dem Bezirksoberliga-Derby zwischen der SKG Bonsweiher und der Tvgg Lorsch ihren Stempel auf: Während Lorschs Spielertrainer Dennis Rybakov sich auf die Deckungsarbeit konzentrierte, lief Spielmacher Pascal Kärchner, aber ganz besonders Rückraumspieler Nils Bohrer zur Höchstform auf und hatten maßgeblichen Anteil am 29:23... [mehr]

  • Frauenhandball-Oberliga HSG Bensheim/Auerbach II feiert 28:28-Unentschieden gegen den Spitzenreiter Rodgau/Nieder-Roden

    Nina Rädge rettet das Remis

    Das war nicht unbedingt zu erwarten: Die Juniorflames der HSG Bensheim/Auerbach II knöpften dem Oberliga-Tabellenführer HSG Rodgau/Nieder-Roden beim 28:28 (15:17)-Unentschieden einen Punkt ab. Die Bensheimerinnen kamen zwar recht schlecht in die Partie und lagen zu Beginn ständig hinten, doch besannen sie sich spätestens nach dem 4:8 in der 14. Spielminute.... [mehr]

  • Einlageprogramm Die Kleinsten hatten ihren Spaß

    Nur Sieger auf dem Laufrad

    Das vom Bergsträßer Anzeiger präsentierte Laufrad-Einlagerennen für zwei- bis fünfjährige Kids drohte beim GGEW Grand Prix ins Wasser zu fallen. Zwar erfolgte es letztlich bei trockenen Bedingungen, doch der zuvor lang anhaltende Regen hatte wohl viele Kinder von einem Start abgeschreckt. Schließlich raste Mila weit über die Ziellinie hinweg allen davon, aber... [mehr]

  • Frauen-Bezirksoberliga Lorsch erschreckend chancenlos

    Pleite im Kellerduell

    Im Kellerduell der Frauenhandball-Bezirksoberliga war Schlusslicht Tvgg Lorsch absolut chancenlos gegen den Vorletzten FSG Gersprenztal. Mit 12:24 (6:12) gingen die Klosterstädterinnen unter und gehen damit schon sicher als Letzter in die Winterpause. Der Rückstand auf Gersprenztal ist auf vier Punkte angewachsen und der direkte Vergleich spricht nun auch für die... [mehr]

  • Kegeln

    Schwacher Trost für Julia Herle

    Die SG Lorsch-Bensheim bezog in der Damen-Kegel-Bundesliga eine klare 1:7 (3400:3500)-Niederlage beim KV Liedolsheim. Trotz des klaren Ergebnisses wäre durchaus mehr drin gewesen für die Gäste von der Bergstraße. Sabine Jochem und Manuela Ehrhard legten im Startpaar los wie die Feuerwehr und hatten zur Halbzeit einen Vorsprung von 35 LP. Dann aber ließen sie... [mehr]

  • Frauen-Landesliga Knappe 28:29-Niederlage gegen Kirchzell

    TuS-Serie ist gerissen

    Die Sensation war greifbar, aber dann rächten sich doch noch einige vergebene Chancen: Die Handballerinnen des TuS Zwingenberg hatten den ungeschlagenen TV Kirchzell am Rande einer Niederlage, mussten sich aber doch noch mit 28:29 (15:15) geschlagen geben. Nach ausgeglichener erster Hälfte setzte sich das Team von TuS-Trainer Matthias Kremer mehrfach auf zwei Tore... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Basketball Starke erste Halbzeit beim Auswärtssieg

    Academics überzeugen

    Mit einem Sieg im direkten Duell haben sich die MLP Academics in der Basketball-ProA-Liga an den VfL Kirchheim Knights vorbeigeschoben. Die Heidelberger verbesserten sich mit dem souveränen 81:68 (52:25)-Erfolg auf den fünften Tabellenplatz, Kirchheim ist Sechster. Vor allem im zweiten Viertel, das in der Stuttgarter Arena mit 28:10 an die Gäste ging, zeigte die... [mehr]

  • Eishockey

    Knutson schießt die Düsseldorfer EG ab

    Die Mad Dogs Mannheim weisen in der Fraueneishockey-Bundesliga wieder eine ausgeglichene Bilanz auf. Sieben Siege und sieben Niederlagen – so liest sich die Ausbeute nach den ersten 14 Saisonspielen. Mit zwei Erfolgen bei der Düsseldorfer EG setzten sich die Mannheimerinnen auf dem fünften Tabellenplatz fest. Einem 4:2 (2:0, 2:0, 0:2) ließen die Mad Dogs beim... [mehr]

  • Handball-Badenliga Ungefährdeter Heimsieg gegen Oftersheim/Schwetzingen II

    Konsequente Friedrichsfelder

    Mit einer soliden Vorstellung haben sich die Badenliga-Handballer des TV Friedrichsfeld einen 30:24 (16:13)-Heimsieg gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen II erkämpft. „Ich hatte nie Sorge, dass etwas anbrennen könnte. Meine Mannschaft hat eine sehr ordentliche, geschlossene Teamleistung abgeliefert“, bilanzierte TVF-Trainer Marco Dubois zufrieden. Mit dem... [mehr]

  • Handball-Badenliga, Frauen Gute erste Halbzeit reicht nicht

    Schriesheim bricht nach der Pause ein

    Von einem Klassenunterschied war eine Hälfte lang nichts zu spüren: Der Tabellenvorletzte TV Schriesheim hat sich im Heimspiel der Frauenhandball-Badenliga gegen den Tabellenzweiten HG Oftersheim/Schwetzingen extrem teuer verkauft. Im zweiten Abschnitt lief es aber nicht mehr rund für die Mannschaft des Trainerduos Christin Herrmann und Daniela Müller, am Ende... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball 23-Jähriger aus Groß-Rohrheim hat sich bei Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf einen Stammplatz erkämpft

    Bormuth lebt seinen Traum

    Robin Bormuth genießt momentan jeden Moment auf dem Fußballplatz. Der Groß-Rohrheimer spielt mit Aufsteiger Fortuna Düsseldorf seine erste Bundesliga-Saison – und stand in den vergangenen fünf Partien jeweils in der Startelf von Trainer Friedhelm Funkel. Der bisherige Karriere-Höhepunkt für den Innenverteidiger war zweifelsohne das 3:3 bei Bayern München.... [mehr]

  • Handball-A-Liga 26:33 bei TG Eberstadt

    Großer Frust in Biblis

    Nichts wurde es für die TG Biblis mit dem angestrebten ersten Saisonsieg bei der TG Eberstadt. In der Hirtengrundhalle setzte es eine in dieser Höhe nicht erwartete 26:33-Niederlage, die vor allem bei TGB-Trainer Uwe Groß für reichlich Frust sorgte. Der Ilvesheimer zeigte sich vom Auftritt seiner Mannen ziemlich ernüchtert. „Das war ein Rückschritt nach drei... [mehr]

  • Judo Bürstädter auf Platz drei bei „Südwestdeutschen“

    Ohl holt sich DM-Ticket

    Die Freude bei Trainerin Nadine Müller war groß. Mirco Ohl vom 1. Judo-Club Bürstadt hat sich bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Bad Ems für die DM qualifiziert. Damit startet Ohl gemeinsam mit seinem Vereinskollegen Ian Störmer, der sich bereits im Oktober bei den Deutschen Pokalmeisterschaften das Ticket sicherte, im Januar in Stuttgart. Allerdings... [mehr]

  • Kegeln Bundesliga-Niederlage bei KSV Kuhardt

    SGL bleibt ohne Lohn

    Für die SG Lampertheim gab es in der Kegel-Bundesliga trotz einer ansprechenden Leistung nichts zu holen. In Kuhardt unterlag der Aufsteiger erwartungsgemäß mit 5824:6082. Für die Tabelle hat diese Niederlage keine größere Auswirkung, da alle direkten Konkurrenten ebenfalls verloren und der Tabellenletzte Ettlingen gegen Monsheim gewann. Am Freitag empfangen... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Souveräner 31:19-Heimerfolg über Schlusslicht TuS Griesheim II

    TV Lampertheim erfüllt Vorgabe

    Ihre Pflicht souverän erfüllt haben die Handballer des TV Lampertheim: Im Heimspiel am Sonntagabend gewann das Team von Trainer Achim Schmied dank einer überzeugenden Leistung mit 31:19 (16:9) gegen das Schlusslicht TuS Griesheim II. „Wir haben mit einer starken Deckung den Grundstein für einen sicheren Sieg gelegt“, war Schmied zufrieden. „Es ist uns... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Badenliga HG Oftersheim/Schwetzingen II muss sich in Friedrichsfeld mit 24:30 geschlagen geben

    „Wir haben eine katastrophale Abwehr gestellt“

    Handballspielen an einem Freitagabend? „Das ist doch schlecht für alle“, brachte es Schiedsrichter Marco Wolf für alle Beteiligten auf einen Nenner. Das absolute Verbot jeglicher Klebmittel, auch in der Badenliga, ist jeglicher Spielkultur abträglich? „Bei uns hat noch keiner ohne Harz gut gespielt, wir auch nicht“, hielt ein Friedrichsfelder Funktionär... [mehr]

  • Ringen ASV Eppelheim findet in Brötzingen seinen Meister

    Drei Siege reichen nicht

    Der SV 98 Brötzingen war für den Ringer-Verbandsligisten ASV Eppelheim zu stark: Trotz Heimvorteil unterlag der ASV in der Ernst-Knoll-Halle mit 12:26. Drei Einzelsiege für die Gastgeber, davon einer kampflos (Hamed Noorzai) reichten nicht aus, um ein besseres Ergebnis zu erreichen. Trotz der 4:0-Führung durch Noorzai bahnte sich schon früh eine klare Niederlage... [mehr]

  • Eishockey-Regionalliga EC Eppelheim gelingt ein 7:6-Penaltyerfolg / Als Gast des Stuttgarter EC fehlt beinahe die komplette Stammverteidigung

    Eisbären stehen immerhin für zwei Tage auf dem Platz an der Sonne

    Der hart erkämpfte Auswärtssieg bei den Stuttgart Rebels hatte die Eisbären für zwei Tage an die Tabellenspitze der Eishockey-Regionalliga befördert – dann legte Primus SC Bietigheim-Bissingen nach (10:4 bei EKU Mannheim) und der EC Eppelheim war wieder Zweiter des Tableaus. Sieben Tore durch Marc Bruns (2), Cedric Striepeke (2), Lukas Sawicki (2) und Marcus... [mehr]

  • Handball-Verbandsliga TVE gewinnt in Eggenstein

    Erst ein Tal der Leiden

    Der TV Eppelheim musste in der Handball-Verbandsliga erst durch ein tiefes Tal der Leiden gehen, ehe der 26:25 (14:15)-Erfolg in Eggenstein gefeiert werden konnte. Die Hausherren begannen nämlich mit einem taktisch ausgereiften Angriffskonzept und schafften es, den TVE immer wieder in Verlegenheit zu bringen, schnell ging die TGE in Führung (2:0) und baute diese... [mehr]

  • Handball-Landesliga TV Brühl unterliegt mit 22:33 Toren

    Hemsbach zu stark

    Es war nicht nur die erwartet schwere Partie beim Tabellendritten in Hemsbach, sondern auch die erste klare Niederlage für den TV Brühl – den Neuling in der Handball-Landesliga. Beim 22:33 an der Bergstraße waren die Gäste, außer den ersten zehn Minuten (4:4), den Hausherren auch spielerisch unterlegen. Während beim TVB nicht alles planmäßig funktionierte,... [mehr]

  • Handball-Badenliga Frauen 37:24-Erfolg in Schriesheim

    HG dreht nach der Pause auf

    Dass die Badenliga-Handballerinnen der HG Oftersheim/Schwetzingen nach der vergangenen Heimniederlage eine Schippe drauflegen mussten, war klar – dass sie sich beim TV Schriesheim immer schwer tun ebenfalls – zumindest bis zur Pause. Denn in der zweiten Hälfte drehten sie auf und siegten dann doch deutlich mit 37:24 (14:13). Unglücklicher hätte die Partie... [mehr]

  • Handball-Badenliga St. Leon/Reilingen bezwingt SG Pforzheim II

    HSG feiert den dritten Sieg in Folge

    Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer beim 26:21 (11:14)-Heimspielsieg der HSG St. Leon/Reilingen gegen die SG Pforzheim/Eutingen II. Obwohl das HSG-Team mit dem nötigen Selbstvertrauen und dem Rückenwind aus den letzten beiden erfolgreichen Begegnungen auftreten sollte, verharrte es in der ersten Halbzeit in einem fast lethargischen... [mehr]

  • Judo Die Nordstadthalle steht bei der 21. Auflage des Schneemann-Turniers ganz im Zeichen des Kampfsport-Nachwuchses / Über 300 Meldungen

    Pokale und Urkunden in großer Menge

    Der Budo Club Schwetzingen hatte den Judonachwuchs der Altersklassen U 10, U 12 und U 15 zum großen Winner Schneemann-Turnier in die Nordstadthalle geladen. Diese Großveranstaltung wurde bereits zum 21. Mal ausgetragen und kann deshalb getrost schon längst als traditionell gelten. Das zeigten auch bei der Neuauflage die Teilnehmerzahlen. Gemeldet hatten weit über... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B FC Badenia Hirschacker legt gegen Rheinau II druckvoll los, siegt und bleibt im Verfolgerfeld des Tableaus / Dreierpack von Agron Bekteshi

    Sascha Keller verwandelt Elfer im Nachfassen

    Während die TSG Eintracht Plankstadt II zum Sprung in die Winterpause die Tabellenführung vom SC 08 Reilingen II übernahm (wir berichteten), bleibt der FC Badenia Hirschacker im Verfolgerfeld. SC Olympia Neulußheim II – TSV Neckarau II 0:1 (0:0) Der SC Olympia Neulußheim II hatte sich viel vorgenommen, doch das Geschehen spielte sich im ersten Durchgang... [mehr]

  • Jugendfußball Ketscher U 13 Masters in der Neurotthalle

    Talentschau an Dreikönig

    Die Jugendabteilung der Sportvereinigung 06 Ketsch sorgt für ein erstes sportliches Highlight im Jahr, wenn sie im Januar zum U 13-Masters in die Neurotthalle einlädt. Am Feiertag zu Dreikönig kommt es zum Stelldichein der Nachwuchskicker, dann schon zum 32. Mal. Natürlich ist das Teilnehmerfeld längst komplett und es ist wie in den Vorjahren ganz erlesen.... [mehr]

  • Handball-Badenliga Beim HSV Hockenheim überwiegen nach dem 26:26 gegen Schlusslicht Hardheim Frust und Enttäuschung

    Trotz Punktgewinn keine Feier

    Leere Gesichter statt Aufbruchstimmung: Nach der Partie gegen den TV Hardheim war den Handballern des HSV Hockenheim trotz Punktgewinns nicht zum Feiern zumute. Nach dem 26:26 (16:15) gegen das Badenliga-Schlusslicht überwogen Frust und Enttäuschung über den verpassten Befreiungsschlag in eigener Halle aufgrund einer Vielzahl vergebener Torchancen. Mit... [mehr]

Lorsch

  • Persönlich In Borkum geboren, in Lorsch schnell integriert

    Anneliese Parzinger feierte 75. Geburtstag

    Auf der Nordseeinsel Borkum geboren kam Anneliese Parzinger der Liebe wegen an die Bergstraße und 1973 dann nach Lorsch. „Ich bin hier zu Hause“, sagte sie am Samstag bei der Feier anlässlich ihres 75. Geburtstags. Die Ehrenvorsitzende des Partnerschaftsvereins ist aktive Sängerin im Gesangverein Liederkranz und beim Gospel- und Spiritualchor „Musix“. Sie... [mehr]

  • Museumszentrum Neue Ausstellung zeigt 400 Fotos aus der Klosterstadt ab den 1950er Jahren / Chronist mit besonderem Blick

    Bei Walter Schumacher dreht sich alles um Lorsch

    Eine Bereicherung, ein Aha-Erlebnis, ein absolutes Muss ist die neue Ausstellung im Museumszentrum für jeden Lorscher: Im ersten Stock sind Arbeiten von Walter Schumacher zu sehen. Der gelernte Buch- und Offset-Drucker, der nebenbei für die Zeitung fotografierte, hat mehr als 60 Jahre lang zu den unterschiedlichsten Anlässen auf den Auslöser gedrückt. Sein... [mehr]

  • Finanzausschuss Heute Sitzung im Paul-Schnitzer-Saal

    Beratung der Freibad-Preise

    Die Neuerungen beim Schwimmbad – der Kassenautomat und die Regelungen für Familien-Dauerkarten – hatten zum Saisonstart für viel Gesprächsstoff und manchen Unmut gesorgt. Vereinbart wurde in Lorsch daraufhin, die Gebührenordnung zu überarbeiten. Das Thema steht heute auf der Tagesordnung für die Sitzung des Finanzausschusses, die um 19 Uhr im... [mehr]

  • Innenstadt Kutschfahrten als Tempobremse

    Über den Cityring mit einem PS

    Das angekündigte Ponyreiten musste kurzfristig abgesagt werden. Das Regenwetter machte den Weihnachtsmarkt-Organisatoren am Sonntag einen Strich durch die Rechnung. Mit Kindern auf nassen Westernsätteln zu starten, das wollten die Pferdefreunde nicht riskieren. Anne dagegen machte die unfreundliche Witterung nichts aus. Die 14 Jahre alte schwarze Stute ließ sich... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball

    Liga will Pause verlängern

    Die Handball-Bundesliga will die Regenerationsphasen für die Spieler zwischen den Spielzeiten verlängern. „Im Moment sind es etwa drei Wochen. Das Doppelte ist mindestens notwendig, damit die Spieler runterkommen“, sagte Uwe Schwenker, Präsident der Bundesliga-Vereinigung HBL, im „Sportclub“ des NDR-Fernsehens. Damit sollen insbesondere die Profis, die in... [mehr]

Ludwigshafen

  • Innenstadt Protestantische Kirche bietet mit Partnern zweiwöchige Aktionsreihe im Mai 2019 an / Lesungen und Filme

    „Zelt der Stille“ statt Alltagsstress

    In der Alltagshektik innehalten und zur Ruhe kommen – und das nicht nur zur Adventszeit. Um die Passanten in der Innenstadt dafür zu sensibilisieren, stellte die protestantische Kirche mit Partnern und Künstlern eine zweiwöchige Aktionsreihe unter dem Motto „Stille in der Stadt“ zusammen, die am 13. Mai 2019 beginnt. Lesungen, Filmabende und Gebete zählen... [mehr]

  • Soziales Benefizkonzert von Musikern des Heuss-Gymnasiums für Flüchtlingskinder / Festliche Stimmung in der Kirche

    Die Not des Krieges lindern

    Der tosende Schlussapplaus gilt den jungen Musikern des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Seit 30 Jahren treten Jugendliche der Schule am ersten Advent beim Benefizkonzert in der Christ-König-Kirche auf. „Das Konzert in der Kirche hat eine lange Tradition“, erzählt Schulleiter Friedrich Burkhardt. Unter Schülern und Organisatoren spricht man nur vom Weihnachtskonzert.... [mehr]

  • Berliner Platz Stadtrat befasst sich am Montag mit Großprojekt

    Erneut Debatte über Metropol

    Der Stadtrat wird sich am kommenden Montag erneut mit dem Metropol-Projekt am Berliner Platz befassen. Grund: Der Investor Günther Tetzner, Geschäftsführer der Timon Bauregie GmbH (Ettlingen), lieferte nach „MM“-Informationen weitere Einzelheiten zu dem Vorhaben, auch über einen neuen Partner. Tetzner wollte sich gestern auf Anfrage nicht äußern, sondern... [mehr]

  • Festspiele Ludwigshafen Theater im Pfalzbau präsentiert als Gastspiel Johan Ingers „Carmen“-Choreographie / Staatsphilharmonie sorgt für musikalisches Flair

    Klassische Geschichte modern erzählt

    Das große, abendfüllende Handlungsballett lebt. Nicht etwa nur als Reminiszenz an die traditionellen Klassiker, sondern auch als eine moderne Art, eine Geschichte zu erzählen. Vor drei Jahren wurde Johan Ingers „Carmen“ in Madrid uraufgeführt, erst vor zwei Wochen erlebte die preisgekrönte Choreographie des Schweden seine Premiere am Ballett Theater Basel.... [mehr]

  • Kirche „Dei Gloriam“-Preis erstmals verliehen – an Erich Ramstetter und zwei Berater

    Pesch-Haus ehrt seinen „Papa“

    Es will damit „Menschen ehren, die sich in außergewöhnlicher Weise um die Ziele des Hauses verdient gemacht haben“, so Direktor Johann Spermann SJ: Erstmals hat das Heinrich-Pesch-Haus in diesem Jahr den „Dei Gloriam“-Preis verliehen. An erster Stelle wurde bewusst ein Mann geehrt, der der katholischen Bildungseinrichtung seit fast 50 Jahren verbunden ist... [mehr]

  • Friesenheim

    Stadt stellt Softair-Waffe sicher

    Der Kommunale Vollzugsdienst hat eine Softair-Waffe in der Spatenstraße sichergestellt. Nach Angaben der Stadt von gestern hatte ein Nachbar am Freitag gegen 14 Uhr die Ordnungshüter alarmiert wegen eines Jugendlichen, der mit einer Waffe Plastikkugeln auf Passanten und an Fensterscheiben geschossen habe. Die Streife sprach vor dem Haus einen 13-Jährigen an, der... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Ehrungen Jüdische Gemeinde beginnt ihr Chanukka-Fest und würdigt Autor Volker Keller für seine publizistischen Leistungen

    „Er liebt den Ort, an dem er lebt“

    In Berlin entzündet Bundespräsident Frank Walter Steinmeier vor dem Brandenburger Tor das erste Chanukka-Licht, und parallel dazu geschieht dies öffentlich auch in vielen anderen deutschen Städten. In Mannheim bildet dieser Beginn des jüdischen Lichterfestes zudem den Rahmen für eine wichtige Ehrung: Die Jüdische Gemeinde Mannheim würdigt den Autor Volker... [mehr]

  • Videoüberwachung Modellprojekt mit Computerprogramm, das Straftaten herausfiltern soll, offiziell gestartet

    „Europaweit einmalig“

    Zwei junge Männer laufen vor dem Hauptbahnhof aufeinander zu. Der eine rempelt den anderen an. Sie bleiben stehen, man erkennt einen Wortwechsel. Plötzlich hebt einer den Fuß, tritt dem anderen voll vor die Brust und geht weiter. Das ist der Moment für das Computerprogramm. Bewegungen werden von ihm automatisch erfasst und analysiert. Es erkennt den Tritt,... [mehr]

  • Bürgerbarometer II Nachtbürgermeister und Clubvertreter freuen sich über Bewertungen

    „Nachtleben ist Standortfaktor“

    Hendrik Meier, Mannheims erster Nachtbürgermeister, freut sich über das Ergebnis des aktuellen „MM“-Bürgerbarometers: „Das stimmt mich zuversichtlich, die Botschaft ist offenbar angekommen.“ Seit August kümmert sich Meier um die Anliegen rund ums Nachtleben. Clubbetreiber sind genauso seine Ansprechpartner wie städtische Dienststellen oder Nachbarn, die... [mehr]

  • Familie Evangelische Stadtgemeinde lädt zwei Wochen lang Schulklassen auf den Waldhof ein / Extra-Angebote an den Wochenenden

    Alles dreht sich um Kinder

    Zahlreiche Tische waren im Gotteshaus weiß eingedeckt. Im gläsernen Nebenraum bauten Helfer des städtischen Spielmobils einen zusammensetzbaren Wegeparcours zum Thema „Wald“ auf. „Viele von euch wird die Kindervesperkirche bestimmt Sternstunden bringen, wenn ihr hier esst und bastelt“, empfing Moderatorin und Jugendreferentin Ruth Würfel gestern die... [mehr]

  • Wilhelm-Varnholt-Allee

    Autofahrer kracht ins Palazzo-Zelt

    Ein Autofahrer ist in die äußere Stofffassade des Palazzo Varietés geschleudert, nachdem er aus noch unklaren Gründen von der nassen Wilhelm-Varnholt-Allee stadteinwärts abkam. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Unfall am Sonntagabend gegen 21.40 Uhr. Trotz Vorstellung im Palazzo bekamen die Zuschauer – bis auf wenige Raucher – von dem... [mehr]

  • Diese Stadt bietet etwas

    Stellen Sie sich vor: Ein 26-jähriger Informatiker, der gerade seinen ausgezeichneten Studienabschluss in der Tasche hat, ist auf Jobsuche. Er hat zwei exakt gleichwertige Angebote in Deutschland, eines in einer langweiligen, das andere in einer belebten Stadt. Sehr wahrscheinlich ist doch: Eine Stadt, die den 26-Jährigen als Einwohner gewinnen möchte, muss... [mehr]

  • Maimarkthalle

    Einbrecher stehlen teure Mischpulte

    Bislang unbekannte Täter haben aus der Maimarkthalle in der Xaver-Fuhr-Straße (Neuostheim) Ton- und DJ-Ausrüstung im Wert von rund 30 000 Euro gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Tat am frühen Samstag. Die Einbrecher hatten ein Zugangstor zum Maimarktgelände aufgehebelt und sich anschließend gewaltsam an einem Seiteneingang zu... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen Fördererkreis feiert 50-jähriges Bestehen / Drei neue Ausstellungen eröffnet

    Erneut viel „Zaster fürs Zeughaus“

    „Kultur ist Träger der Bildung einer Gesellschaft“: 50 Jahre ist es her, dass der damalige Bundestagsvizepräsident Carlo Schmid (1896-1979) diesen Satz formulierte – bei der Gründung des Fördererkreises der Reiss-Engelhorn-Museen. Daran erinnerte nun der Vorsitzende Hans-Jürgen Buderer, als er zum Jubiläum und Eröffnung der maßgeblich mitfinanzierten... [mehr]

  • Marchivum Ausstellung des Landesarchivs macht Station

    Glück und Gewalt im Kinderheim

    „Verwahrlost und gefährdet? Heimerziehung in Baden-Württemberg 1949 bis 1975“ lautet der Titel einer Wanderausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg, die vom 5. Dezember bis zum 8. Februar 2019 im Marchivum im Ochsenpferchbunker Station macht. Die Ausstellung thematisiert anhand von Fotos und Dokumenten wie Speiseplänen, Aktenauszügen und Briefen, wie... [mehr]

  • Vergünstigung Familienpass für 2019 kann bestellt werden

    Gutscheinheft ist wieder erhältlich

    Der Familienpass für das kommende Jahr liegt ab sofort vor und kann bestellt werden, das hat die Stadt gestern mitgeteilt. Der Pass enthält Gutscheine für verschiedene Angebote in Mannheim, darunter etwa die Frei- und Hallenbäder, die Stadtparks oder die Stadtbibliothek. Alle Mannheimer Familien mit Kindern unter 18 Jahren können den kostenlosen Pass anfordern,... [mehr]

  • Vortrag

    Informationsabend zu Prostatakrebs

    Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Rhein-Neckar lädt am Dienstag, 4. Dezember, Betroffene, Angehörige und Interessierte zu zwei Vorträgen ins Mutterhaus des Diakonissenkrankenhauses, Speyerer Straße 91-93, ein. Ab 19 Uhr werden die Themen „Aktuelle Entwicklungen bei der Therapie des Prostatakarzinoms“ von Maurice Stephan Michel und „Neue medikamentöse... [mehr]

  • Universitätsmedizin

    Kinder-Oase sucht Ehrenamtliche

    Die Kinder-Oase im Kinderzentrum der Universitätsmedizin Mannheim ist auf der Suche nach weiteren Ehrenamtlichen. In der Oase werden gesunde Geschwisterkinder betreut, während die Eltern das kranke Kind besuchen. Täglich von 14 bis 17 Uhr sind zwei Ehrenamtliche im Dienst. Das Angebot ist für die Familien kostenfrei. Getragen wird es von der Christlichen... [mehr]

  • Stadtmarketing Vier Sterneköche kreieren „Mannheim-Menü“ zum Nachkochen zu Hause – aber nicht für ihre Restaurants

    Nach gebratener Taube „Mannemer Dreck“ als Dessert

    Die Schwaben haben die Maultaschen, die Pfälzer den Saumagen – und Mannheim? „Wir haben überhaupt nichts gefunden“, bedauerte Karmen Strahonja, die Geschäftsführerin vom Stadtmarketing, als sie sich auf die Suche nach einem typischen Mannheimer Gericht machte. Daher beauftragte sie die vier Mannheimer Sterneköche, ein „Mannheim-Menü“ zu kreieren.... [mehr]

  • Vogelstang Autos fahren frontal aufeinander

    Unfall auf regennasser Straße

    Im Berufsverkehr ist es am Montagmorgen auf regennasser Fahrbahn zu einem Unfall gekommen. Drei Fahrzeuge waren an dem Zusammenstoß auf der Sudentenstraße zwischen Vogelstang und Wallstadt beteiligt, eine Person wurde leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro, es kam zu langen Staus. Nach Angaben der Polizei kollidierten zwei... [mehr]

  • Bildung Gemeinderat berät über Neuordnung der Bäderlandschaft / Elternbeirat befürchtet negative Folgen fürs Schulschwimmen

    Verwaltung sieht Kombibad als vollwertigen Ersatz

    Eine Doppelstunde Schwimmunterricht steht auf dem Stundenplan der Drittklässler an Mannheims Grundschulen. Aber bis die Schüler zu den Bädern gefahren sind und sich umgezogen haben, bleibt davon oft nicht mehr viel übrig. „Im Idealfall sind das 35 Minuten“, berichtet Hans-Christian-Andersen-Rektorin Cordula Rößler – die Kinder nutzen das Hallenbad auf der... [mehr]

  • Umfrage Mehrheit der Mannheimer mit Freizeitmöglichkeiten zufrieden / Aber: fast jeder Fünfte fühlt sich von Lärm durch Nachtschwärmer gestört

    Viele gute Angebote zum Ausgehen

    Ob Konzert, Kneipe, Theater, Gastronomie oder Diskothek – das Angebot wie auch die persönlichen Interessen zum Ausgehen sind vielfältig. In Mannheim gibt es nach Meinung der Bürger dafür mehrheitlich gute bis sehr gute Möglichkeiten. Zu diesem Ergebnis kommt das Bürgerbarometer, die repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des „MM“.... [mehr]

  • Vorgeschmack auf Weihnachten

    Ein Comedy-Programm wie Weihnachten selbst kündigt Heinz Gröning alias der unglaubliche Heinz an. Seit über 10 Jahren zelebriert er das Programm „Verschollen im Weihnachtsstollen“. Ein Programm ohne Kompromisse. 100 Prozent Weihnachten, 100 Prozent Heinz mit einer tiefen Verbeugung vor allem, was dieses Fest unverwechselbar macht. Für die Vorstellung am 7.... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Vorstellung neuer Romane

    Neueste Romane, die in der Bibliothek noch nicht entliehen waren, werden heute, 5. Dezember, 17 Uhr, in der Zentralbibliothek im Stadthaus N1, kurz und knapp vorgestellt. Dieser besondere Medienmittwoch wird eine Entdeckungsreise durch die Welt der Neuerscheinungen. Teilnehmende haben außerdem die Möglichkeit, diese Titel als allererstes zu entleihen. Vielleicht... [mehr]

  • Technoseum

    Vortrag zu Geschlechterrollen

    Im Programm der Ausstellung „Fertig? Los!“ im Technoseum spricht Karolin Heckemeyer über „Geschlecht als Leistungsklasse“. Weltklasse-Läuferinnen wie Dutee Chand aus Indien oder Caster Semenya aus Südafrika stehen im Fokus, öffentlich wurde debattiert, ob sie Mann oder Frau oder womöglich intersexuell seien. Der Vortrag dazu findet am 5. Dezember um 19... [mehr]

Metropolregion

  • Justiz Gutachter und Daimler-Ingenieur sagen im Prozess um Unfall mit zwei Toten und elf Verletzten auf der A 6 bei Sandhofen aus

    „Bremsassistent hat versagt“

    Ein Fehler im Bremsassistenzsystem ist die einzige plausible Erklärung für den Unfall mit zwei Toten und elf Verletzten auf der A 6 bei Mannheim-Sandhofen. Zu diesem Schluss kommt der Kfz-Gutachter im Prozess gegen einen 33 Jahre alten Lkw-Fahrer, der sich wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung vor dem Amtsgericht Mannheim verantworten muss. Allerdings... [mehr]

  • Totschlag Staatsanwaltschaft klagt 23-jährigen Türken an

    Ex-Freundin im Streit erstochen

    Weil er seine Ex-Freundin im Streit erstochen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal Anklage gegen einen 23 Jahre alten Verdächtigen erhoben. Dem in Deutschland geborenen Türken werde Totschlag, versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Justiz am Montag mit. Der Angeklagte soll im Juli in Neustadt die 19-Jährige... [mehr]

Multimedia

  • Unterhaltung Internetfähiges Fernsehen überträgt Infos

    Datenströme sind schwer zu verfolgen

    Die Datenströme von internetfähigen Fernsehern sind für Nutzer oft nicht nachzuvollziehen. Auch die Verweigerung der Zustimmung zu Datenübertragungen hilft eher bedingt, wie ein Test der Zeitschrift „c’t“ (Ausgabe 25/2018) von verschiedenen Geräten ergeben hat. Während der Installation tauschten sie dennoch teilweise schon Daten mit Streaming-Diensten... [mehr]

  • Unterhaltung Internetfähiges Fernsehen überträgt Infos

    Datenströme sind schwer zu verfolgen

    Die Datenströme von internetfähigen Fernsehern sind für Nutzer oft nicht nachzuvollziehen. Auch die Verweigerung der Zustimmung zu Datenübertragungen hilft eher bedingt, wie ein Test der Zeitschrift „c’t“ (Ausgabe 25/2018) von verschiedenen Geräten ergeben hat. Während der Installation tauschten sie dennoch teilweise schon Daten mit Streaming-Diensten... [mehr]

  • Dokumente Smartphone erreicht Gerät über WLAN

    Druckauftrag per App

    Drucken von Mobilgeräten geht besonders einfach, wenn der Drucker WLAN-fähig ist, was bei neueren Modellen fast ausnahmslos der Fall ist. Dann kann man etwa die Druck-App des jeweiligen Drucker-Herstellers auf Smartphone oder Tablet installieren – und los geht es. Fast noch unkomplizierter ist das Angebot vieler Drucker-Hersteller, eine E-Mail-Adresse... [mehr]

  • Dokumente Smartphone erreicht Gerät über WLAN

    Druckauftrag per App

    Drucken von Mobilgeräten geht besonders einfach, wenn der Drucker WLAN-fähig ist, was bei neueren Modellen fast ausnahmslos der Fall ist. Dann kann man etwa die Druck-App des jeweiligen Drucker-Herstellers auf Smartphone oder Tablet installieren – und los geht es. Fast noch unkomplizierter ist das Angebot vieler Drucker-Hersteller, eine E-Mail-Adresse... [mehr]

  • Tablet Auch weil Smartphones immer größer werden, sinken die Verkaufszahlen der flachen Rechner

    Experten prophezeien Zukunft als Business- oder Zweitgerät

    Gut acht Jahre ist es her, dass das erste iPad auf den Markt kam. Es war flacher und leichter als jeder Laptop. Die Smartphones übertrumpfte es damals mit großer Bildschirmdiagonale und einer größeren virtuellen Tastatur. Darauf folgten zahllose Geräte anderer Hersteller. Tablets gibt es für unter 100 Euro – die Verkäufe gehen aber zurück. Laut Home... [mehr]

  • Tablet Auch weil Smartphones immer größer werden, sinken die Verkaufszahlen der flachen Rechner

    Experten prophezeien Zukunft als Business- oder Zweitgerät

    Gut acht Jahre ist es her, dass das erste iPad auf den Markt kam. Es war flacher und leichter als jeder Laptop. Die Smartphones übertrumpfte es damals mit großer Bildschirmdiagonale und einer größeren virtuellen Tastatur. Darauf folgten zahllose Geräte anderer Hersteller. Tablets gibt es für unter 100 Euro – die Verkäufe gehen aber zurück. Laut Home... [mehr]

  • Handyvertrag

    Kündigen vor Verlängerung

    Mobilfunkkunden sollten nach Ablauf eines Zweijahresvertrags – auch wenn sie im Prinzip bei ihrem Anbieter bleiben möchten – erst einmal fristgemäß kündigen, rät das Telekommunikationsportal „Teltarif.de“. Nur dann erhielten Kunden im Zuge der sogenannten Kundenrückgewinnung Angebote wie ein neues Handy für eine geringere Zuzahlung, eine... [mehr]

  • Handyvertrag

    Kündigen vor Verlängerung

    Mobilfunkkunden sollten nach Ablauf eines Zweijahresvertrags – auch wenn sie im Prinzip bei ihrem Anbieter bleiben möchten – erst einmal fristgemäß kündigen, rät das Telekommunikationsportal „Teltarif.de“. Nur dann erhielten Kunden im Zuge der sogenannten Kundenrückgewinnung Angebote wie ein neues Handy für eine geringere Zuzahlung, eine... [mehr]

Nachrichten

  • Weltklimakonferenz Bisherige Maßnahmen zur Verringerung schädlicher Treibhausgase unzureichend

    Appell für rasches Handeln

    Mit einem dramatischen Appell zum Kampf gegen die Erderhitzung hat UN-Generalsekretär António Guterres die Weltklimakonferenz in Polen offiziell eröffnet. Schon jetzt sei der Klimawandel für viele Menschen und auch ganze Staaten eine „Frage von Leben und Tod“, sagte er gestern in Kattowitz (Katowice) vor Vertretern von knapp 200 Staaten, die dort zwei Wochen... [mehr]

  • Weltklimakonferenz Bisherige Maßnahmen zur Verringerung schädlicher Treibhausgase unzureichend

    Appell für rasches Handeln

    Mit einem dramatischen Appell zum Kampf gegen die Erderhitzung hat UN-Generalsekretär António Guterres die Weltklimakonferenz in Polen offiziell eröffnet. Schon jetzt sei der Klimawandel für viele Menschen und auch ganze Staaten eine „Frage von Leben und Tod“, sagte er gestern in Kattowitz (Katowice) vor Vertretern von knapp 200 Staaten, die dort zwei Wochen... [mehr]

  • Weltklimakonferenz

    Aufruf zum Handeln

    Mit einem dramatischen Appell zum Kampf gegen die Erderhitzung hat UN-Generalsekretär António Guterres die Weltklimakonferenz in Polen offiziell eröffnet. Schon jetzt sei der Klimawandel für viele Menschen und auch Staaten eine „Frage von Leben und Tod“, sagte er gestern in Kattowitz (Katowice) vor Vertretern von knapp 200 Staaten, die dort zwei Wochen lang... [mehr]

  • Weltklimakonferenz

    Aufruf zum Handeln

    Mit einem dramatischen Appell zum Kampf gegen die Erderhitzung hat UN-Generalsekretär António Guterres die Weltklimakonferenz in Polen offiziell eröffnet. Schon jetzt sei der Klimawandel für viele Menschen und auch Staaten eine „Frage von Leben und Tod“, sagte er gestern in Kattowitz (Katowice) vor Vertretern von knapp 200 Staaten, die dort zwei Wochen lang... [mehr]

  • Dieselgipfel Kommunen kritisieren lange Antragsdauer

    Bund gibt zusätzlich Geld

    Die Bundesregierung stellt fast eine Milliarde Euro zusätzlich für den Kampf gegen Luftverschmutzung und Diesel-Fahrverbote bereit. Das „Sofortprogramm Saubere Luft“ werde von einer Milliarde auf 1,5 Milliarden Euro aufgestockt. Hinzu kämen 432 Millionen Euro, mit denen die Hardware-Nachrüstung kleiner Lastwagen in Städten gefördert werde, sagte Kanzlerin... [mehr]

  • Dieselgipfel Kommunen kritisieren lange Antragsdauer

    Bund gibt zusätzlich Geld

    Die Bundesregierung stellt fast eine Milliarde Euro zusätzlich für den Kampf gegen Luftverschmutzung und Diesel-Fahrverbote bereit. Das „Sofortprogramm Saubere Luft“ werde von einer Milliarde auf 1,5 Milliarden Euro aufgestockt. Hinzu kämen 432 Millionen Euro, mit denen die Hardware-Nachrüstung kleiner Lastwagen in Städten gefördert werde, sagte Kanzlerin... [mehr]

  • Sicherheit Minister Strobl nennt Mannheimer Projekt europaweit einzigartig / Videoverfahren zur Kriminalitätsbekämpfung

    Computer erkennen Straftaten

    In Mannheim ist ein Modellprojekt zur Videoüberwachung gestartet worden. Ein neuartiges Computerprogramm soll in den Aufnahmen, die von Kameras auf öffentlichen Plätzen gemacht werden, Straftaten automatisch erkennen und herausfiltern. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) sprach gestern bei der offiziellen Eröffnung in Mannheim von einem... [mehr]

  • Sicherheit Minister Strobl nennt Mannheimer Projekt europaweit einzigartig / Videoverfahren zur Kriminalitätsbekämpfung

    Computer erkennen Straftaten

    In Mannheim ist ein Modellprojekt zur Videoüberwachung gestartet worden. Ein neuartiges Computerprogramm soll in den Aufnahmen, die von Kameras auf öffentlichen Plätzen gemacht werden, Straftaten automatisch erkennen und herausfiltern. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) sprach gestern bei der offiziellen Eröffnung in Mannheim von einem... [mehr]

  • Ausgehen in Mannheim

    Mehrheit lobt Angebot

    Mehr als drei Viertel der Mannheimer Bevölkerung loben die Möglichkeiten, in der Stadt auszugehen. Das hat das Bürgerbarometer ergeben, die repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag dieser Zeitung. 83 Prozent der Befragten gaben an, dass sie mit dem Angebot zufrieden oder sehr zufrieden sind. Bei der Umfrage wollte diese Zeitung außerdem... [mehr]

  • Ausgehen in Mannheim

    Mehrheit lobt Angebot

    Mehr als drei Viertel der Mannheimer Bevölkerung loben die Möglichkeiten, in der Stadt auszugehen. Das hat das Bürgerbarometer ergeben, die repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag dieser Zeitung. 83 Prozent der Befragten gaben an, dass sie mit dem Angebot zufrieden oder sehr zufrieden sind. Bei der Umfrage wollte diese Zeitung außerdem... [mehr]

  • CO -Ausstoß Unternehmen der Region reagieren auf Verbrauchsnorm WLTP

    Neue Regelungen bei Dienstwagen

    In der Region überprüfen viele Firmen ihre Dienstwagenrichtlinien. Hintergrund ist die laufende Umstellung der Verbrauchs- und Abgasmessung auf das strengere WLTP-Verfahren. Betroffen sind vor allem Firmen, die ihren Mitarbeitern bei der Auswahl der Dienstwagen aus Kosten- und Klimaschutzgründen bestimmte CO2-Grenzwerte vorgeben. Das ist beispielsweise bei der... [mehr]

  • CO -Ausstoß Unternehmen der Region reagieren auf Verbrauchsnorm WLTP

    Neue Regelungen bei Dienstwagen

    In der Region überprüfen viele Firmen ihre Dienstwagenrichtlinien. Hintergrund ist die laufende Umstellung der Verbrauchs- und Abgasmessung auf das strengere WLTP-Verfahren. Betroffen sind vor allem Firmen, die ihren Mitarbeitern bei der Auswahl der Dienstwagen aus Kosten- und Klimaschutzgründen bestimmte CO2-Grenzwerte vorgeben. Das ist beispielsweise bei der... [mehr]

Neulußheim

  • Arbeiterwohlfahrt Geschichten und Musik bei Adventstreffen

    Engagement gelobt

    Zu einem vorweihnachtlichen Mittagessen hatte der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (Awo) nicht nur die Helfer der Kleiderstube, sondern auch die Bingospieler und die Mitglieder des Ortsvereins eingeladen. Vorsitzende Karin Horchheimer und Renate Schöner begrüßten die Gäste und ließen das zurückliegende Jahr Revue passieren. Nur durch wenige Ferienwochen... [mehr]

  • Verein der Landfrauen

    Schmucke Kränze für Tür und Advent

    Sehr viele interessierte Teilnehmerinnen kamen zum Kreativ-Abend ins Haus der Feuerwehr, zu dem der Verein der Landfrauen eingeladen hatte. Hannelore Sternberger aus Reilingen hatte sich bereiterklärt, wertvolle Tipps zum Binden und Ausschmücken eines weihnachtlichen Türkranzes oder Adventskranzes zu geben. Die Frauen hatten von Zuhause zum Teil eigenes... [mehr]

Oftersheim

  • Ehrungen Bei der Weihnachtsfeier bedankt sich die Arbeiterwohlfahrt bei treuen Mitgliedern / Auszeichnung für die Vorsitzende Hannelore Patzschke

    Elfriede Erber arbeitete bei Cafeteria mit

    Die Weihnachtsfeier des Ortsverbandes der Arbeiterwohlfahrt (Awo) ging mit Ehrungen über die Bühne. Die Vorsitzende Hannelore Patzschke begrüßte am ersten Advent gut 100 Gäste im Rose-Saal, unter ihnen den SPD-Landtagsabgeordneten Daniel Born, seit kurzem auch Awo-Vorsitzender von Hockenheim. Im Jahr 2018 werde „100 Jahre Frauenwahlrecht“ gefeiert, erinnerte... [mehr]

  • Adventskalender (3) Dritte Frage – dritter Buchstabe

    Gesucht ist ein Präsident

    Heute ist der dritte Buchstabe unseres Adventskalender-Gewinnspiels dran. Wieder bilden wir eine Tür in der Hardtgemeinde ab und fragen Sie dazu: Wie heißt der Reichspräsident aus der Weimarer Republik, nach dem die Schule, zu dem dieser Eingang gehört, benannt ist? Notieren Sie bitte den vierten Buchstaben des Vornamens (beziehungsweise den ersten oder dritten... [mehr]

  • KFD Besuch der Ausstellung „Damenwahl“ in Frankfurt

    Hart für das Recht gekämpft

    Das Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ nahm der Diözeseverband der KFD Freiburg zum Anlass, eine Ausstellung in Frankfurt zu besuchen. Zum Titel „Damenwahl“ zeigt das Historische Museum, welche Forderungen, Erwartungen und Visionen die Vertreterinnen der ersten deutschen Frauenbewegungen am Beginn des 20. Jahrhunderts hatten und wie engagiert und hart sie... [mehr]

  • Evangelisches Gemeindehaus Erlös aus der Adventsaktion im Gemeindesaal kommt dem Orgelfonds zugute / Marmelade wird aus Oftersheimer Früchten gekocht

    Rainer Ruhland ist begeistert vom regen Zulauf

    Der kleine Markt am ersten Adventssonntag im Gemeindesaal der Christuskirche erfreute sich eines überwältigenden Anklangs. „Es ist eine lange Tradition, dass der Kirchenchor diese beliebte Adventsaktion veranstaltet“, erklärte Claudia Ruhland im Gespräch mit dieser Zeitung den Zuspruch, „der Erlös von allem, was in vielen Arbeits- und Bastelstunden... [mehr]

Plankstadt

  • Kulturforum Claudia Verclas stellt Programm vor / Ausstellungen im Wasserturm / „Kruuschd & Krempel“-Markt erfährt Neuauflage

    Genießen wie bei Mamma in Italien – bald auch hierzulande

    Die Planungen für das kommende Jahr standen auf der Agenda der Sitzung des Kulturforums, das von zehn Interessierten besucht wurde. Bunt gemischt ist die Kulturofferte, weist von Ausstellungen im Wasserturm bis zur kulinarischen Woche Höhepunkte auf. Forumssprecherin Claudia Verclas präsentierte Vorschläge für den Werbeflyer, der zeitnah die Events zusätzlich... [mehr]

  • Rathaus Adventskalender mit Gesang und Tanz eröffnet / Die ersten drei Bilder hängen in den Fensterscheiben

    Kinder singen über Weihnachten

    Die erste Kerze brennt seit Sonntag auf dem Adventskranz. Schon am Samstag durfte das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet werden. Und gestern war es auch endlich am Rathaus soweit. Die Gemeinde macht die 22 Fenster und die zweiflügelige Glastür jedes Jahr zu einem kunterbunten Meer an Bildern. Das ist etwas fürs Herz, vor allem wenn man sich das triste,... [mehr]

  • Humboldtschule Kinder sammeln Lebensmittel und Hygieneartikel für den „Tafel“-Laden

    Mit wenig viel Gutes bewirken

    Auron, Amelie und Romy sind voller Eifer mit ihren Klassenkameraden aus der 2b und der vierten Klassen der Humboldtschule dabei, als die Helfer des Tafelladens „Appel und Ei“ in der Schule vorbeikommen. Was in den vergangenen Tagen von allen Schülern mitgebracht wurde, wird in Windeseile sortiert und in die grünen Klappkisten der Tafel-Mitarbeiter gestapelt.... [mehr]

Politik

  • Fall Khashoggi US-Gemeindienst CIA hat Informationen über E-Mails des saudischen Kronprinzen / Experten sehen klare Indizien

    „Das ist ein rauchender Colt“

    CIA-Direktorin Gina Haspel ist verärgert über die Indiskretion, die zur Veröffentlichung einer streng geheimen Einschätzung des Mords an dem saudischen Regimekritikers geführt hat. Darin gelangt der US-Geheimdienst mit „mittlerer bis hoher Gewissheit“ zu dem Schluss, dass der Auftrag zu dem Mord direkt vom saudischen Thronfolger Mohamed bin-Salman ergangen... [mehr]

  • Soziales Familienministerium lehnt Zwangsjahr entschieden ab / Bedingungen für unter 27-Jährige sollen deutlich verbessert werden

    Giffey will junge Freiwillige locken

    Jedes Jahr absolvieren rund 80 000 junge Leute einen Freiwilligendienst. Familienministerin Franziska Giffey (SPD) findet: Es geht noch mehr – aber weiterhin freiwillig. Ihr Konzept eines Jugendfreiwilligenjahres für unter 27-Jährige soll das möglich machen. Es umfasst das Freiwillige Soziale und Freiwillige Ökologische Jahr sowie den Bundesfreiwilligendienst.... [mehr]

  • Digitales Deutschland hinkt bei Entwicklung von künstlicher Intelligenz deutlich hinterher / Große Koalition will Kompetenzen bündeln

    Gipfel gegen den Rückstand

    Der Mittelständler Cewe will künstliche Intelligenz nutzen, um Fotobücher künftig schöner zusammenstellen zu lassen. Beim Großunternehmen Bosch ist unterdessen der intelligente Feuermelder in Arbeit, der mit Kameras arbeitet. Er soll einen Adventskranz von einem beginnenden Brandherd zuverlässig unterscheiden können, indem er die Situation im Raum wirklich... [mehr]

  • Weltkonferenz Experten warnen vor zu geringen Anstrengungen / Deutschland verfehlt selbst gesteckte Ziele

    Kratzer im Bild des Klimaretters

    Die Folgen der Erderwärmung sind spürbar. Experten erwarten weitere extreme Sommer mit Gluthitze und Dürre, auf der anderen Seite Starkregen und Stürme. Gelingt es auf der UN-Klimakonferenz in Polen, die Erderwärmung auf ein erträgliches Maß zu begrenzen? Fragen und Antworten dazu. Das Klima verändert sich. Weltweit nehmen Extremwetterlagen zu. Wie schlimm... [mehr]

  • Parteien SPD hält nichts vom Vorstoß zur Altersvorsorge

    Merz eckt mit Rente an

    SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat den Vorschlag des Kandidaten für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, zu Steuervorteilen für eine Altersvorsorge über Aktien zurückgewiesen. „Was er vorschlägt, ist ein riesiger Schritt in die Privatisierung der Rente“, sagte Klingbeil gestern. „Das ist ein milliardenschwerer Gefallen für Reiche und vor allem für seine... [mehr]

  • Ukraine-Konflikt Russland zieht Kiew in Zweifel

    Putin irritiert Kanzleramt

    Die Bundesregierung hat die jüngsten Äußerungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum Ukraine-Konflikt „mit Befremden zur Kenntnis genommen“. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern in Berlin. Putin hatte auf dem G-20-Gipfel in Buenos Aires die Ukraine als „Partei des Krieges“ bezeichnet. „Die jetzige Führung der Ukraine ist nicht... [mehr]

  • Bildung Pakt für Schulen stößt auf mehr Ablehnung

    Widerstand der Länder wächst

    Weitere Landesregierungen haben sich gegen die geplante Grundgesetzänderung zur Finanzierung von Tablets und WLAN an Schulen ausgesprochen. Auf Kritik stößt insbesondere ein neuer Passus, der die Finanzierung von gemeinsamen Bund-Länder-Programmen gravierend verändern soll. Während derzeit meist der Bund 90 Prozent stellt und die Länder den Rest, sollen sich... [mehr]

Region Bergstraße

  • aufnahme

    Georg Landwehrmann

    Georg Landwehrmann aus Bensheim, FDP-Landtagskandidat bei der Wahl am 28. Oktober, wurde jetzt als Beisitzer in den Landesvorstand der Jungen Liberalen (JuLi) wiedergewählt. Auf ihrem 71. Landeskongress in Schenklengsfeld wählten die JuLis Hessen einen neuen Landesvorstand mit Lucas Schwalbach in seiner mittlerweile vierten Amtszeit an der Spitze. Turnusgemäß... [mehr]

  • Arbeitnehmer Mitreden bei der geplanten Umstrukturierung

    Konzernbetriebsrat bei Dentsply Sirona gegründet

    Bei den angekündigten Umstrukturierungen der Dentsply-Sirona-Gruppe wollen die Arbeitnehmer mitreden können. Jetzt wurde bei Dentsply Sirona Deutschland deshalb ein Konzernbetriebsrat (KBR) gegründet. Das neue Gremium behandelt standortübergreifende Mitbestimmungsthemen wie neue einheitliche IT-Systeme oder eine einheitliche Altersversorgung der Beschäftigten... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Notfallordner anlegen

    In Notfällen ist es hilfreich, wenn wir bereits im Vorfeld wichtige Regelungen getroffen haben und Angehörigen entsprechende Informationen griffbereit und übersichtlich zur Verfügung stellen. Viele persönliche Unterlagen lassen sich in einem Ordner zusammenstellen – Testament, Vollmacht, Patientenverfügung, Informationen über Finanzen, Urkunden, bestehende... [mehr]

  • Wirtschaft Gute Geschäftslage mit gemischten Zukunftsaussichten in der südhessischen Metall- und Elektroindustrie

    Unsicherer Blick auf den Weltmarkt

    Noch ist der Himmel hell. Doch die südhessische Metall- und Elektronindustrie spürt die aktuelle Abkühlung des Weltwirtschaftswachstums deutlich. Die Unsicherheit führt zu verhaltener Investitionsbereitschaft und geringeren Auftragseingängen, die sich schon heute bemerkbar machen und sich in den kommenden Monaten noch verstärken werden, so Claus Lau,... [mehr]

  • Windenergie Entscheidung des Verwaltungsgerichthofs in Kassel

    VGH bestätigt die Stillfüssel-Rotoren

    Der Windpark Stillfüssel ist laut Eilentscheid des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Kassel rechtskonform. Der Kreisverband Bergstraße des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) sieht seine Haltung in Sachen Windenergie dadurch bestätigt. Die auf dem Stillfüssel errichteten Windräder verstoßen der Entscheidung zufolge weder gegen das Artenschutzrecht noch gegen... [mehr]

  • Gesundheit Mediziner und Gesundheitsdezernentin rühren die Werbetrommel für die Schutzimpfung

    Vierfachimpfstoff gegen die Grippewelle

    Sie kommt jedes Jahr so sicher wie Weihnachten, auch wenn man nicht wirklich weiß, warum. Auch in diesem Jahr ist die Grippewelle bereits wieder angerollt und wer an Heiligabend nicht flach liegen möchte, kann sich mit einer Impfung noch vorsorglich schützen. So die Empfehlung der Kreisgesundheitsdezernentin Diana Stolz, die gestern in der Lorscher Schön-Klinik... [mehr]

Regionale Kultur

  • Musiktheater „Pinocchio“ findet als Musical im Capitol viel Zustimmung

    Auch Nachsicht führt zum Ziel

    Geschehen Wunder nur im Märchen? Vielleicht werden sie auch wahr, wenn der Wunsch danach besonders stark ist. Der alte einsame Gepetto, der sich von ganzem Herzen einen Sohn wünschte, hat es erlebt. Seine aus Pinienholz geschnitzte Marionette begann plötzlich zu sprechen und zu laufen; doch bevor aus ihr ein echter Junge aus Fleisch und Blut wurde, musste noch ein... [mehr]

  • Musical „Grease“ gastiert in Mannheim

    Das Flair des Originals bleibt erhalten

    „Grease“ spiegelt das Lebensgefühl der 1950er Jahre wie wohl kein anderes Musical wider. Vor 40 Jahren eroberte der Film die Herzen der Kinogänger. Im Rahmen der Jubiläumstour gastierte „Grease – Das Erfolgsmusical“ nun im Mannheimer Rosengarten. Amüsiert verfolgt das begeisterte Publikum die Liaison zwischen dem lässigen Danny Zuko (Alexander Jahnke)... [mehr]

  • Schauspiel Theater Oliv gibt Jane Elliotts „Blue Eyed“

    Kunst der Manipulation

    Nach der Ermordung von Martin Luther King 1968 machte sich die amerikanische Lehrerin Jane Elliott Gedanken, wie sie ihren ausschließlich weißen Schülern das Thema Rassismus nahebringen könnte. Sie entwickelte das Projekt „Blue Eyed“ (blauäugig), das zum Ziel hatte, die Menschheit für ungerechtes, diskriminierendes Verhalten zu sensibilisieren. Inzwischen... [mehr]

  • Film Regisseur und Autor Yilmaz Arslan präsentiert seinen Film „Sandstern“ / Tragikomische Geschichte eines jungen Immigranten

    Rückkehr in den „Langen Gang“

    Heimspiel im Odeon-Kino. Schulterklopfen, Händeschütteln. Jeder will ein Wort mit Yilmaz Arslan wechseln, denn der Regisseur, der seinen neuen Film vorstellt, lebt immer noch in den Quadraten. „Sandstern“ heißt das aktuelle Werk, es führt den Regisseur zurück zu seinen Wurzeln und hat einen autobiografischen Bezug. Erzählt wird die Geschichte des 12 Jahre... [mehr]

  • Klassik Pianistin Olga Zado spielt im Stamitzsaal Romantik

    Wenn die Schwermut schwebt

    Stimmt ja: Das CD-Zeitalter ist auch in der Klassik fast an seinem Ende angelangt. Aber erwähnen darf man schon, dass Olga Zado eine plattenhüllentaugliche Erscheinung wäre. Freilich eine, die auch musikalisch eine Menge mitzuteilen hat. Und so verlassen wir in Zados Mannheimer Solistenrecital im Stamitzsaal des Rosengartens den Bereich des Äußerlichen ziemlich... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Privatbrauerei Eichbaum Auf einer Betriebsversammlung morgen fordern die Belegschaftsvertreter Klarheit zur künftigen Strategie

    „Mitarbeiter fragen, wie es weitergeht“

    Der Betriebsrat der Mannheimer Eichbaum-Brauerei drängt darauf, dass die Belegschaft schnellstmöglich Klarheit über die weiteren Pläne am Standort bekommt. Hintergrund ist, dass das Unternehmen betriebsbedingte Kündigungen, die vor rund einem Jahr noch im Raum standen, bisher nur bis Ende 2018 ausgeschlossen hat. „In der Belegschaft steigt die Unruhe, weil... [mehr]

Reilingen

  • Technischer Ausschuss Nach langwierigen Verhandlungen über die Bebauung der Hausnummer 123 rollen nun die Bagger

    Lückenschluss in Hauptstraße

    Den privaten Bauherrenwünschen aufgeschlossen zeigte sich der Technische Ausschuss bei seiner jüngsten Zusammenkunft. Allen neun Bau- und Befreiungsanträgen wurde, teils auch entgegen dem Verwaltungsvorschlag, entsprochen. Aus konkretem Anlass allerdings rügte das Gremium einmal mehr das Verhalten derjenigen Bauherren, die einfach mal ungenehmigt ihr Bauwerk... [mehr]

  • Volkshochschule

    Vortrag zum Thema Tierrecht

    Die Volkshochschule Hockenheim veranstaltet am Montag, 10. Dezember, 19 Uhr, im Hauptgebäude der Schiller-Schule, Eingang 2, Zimmer 27/EG, einen Rechtsvortrag zum Thema „Tierrecht (Tierkauf, Halterhaftung)“. Referent ist Frank Richter. Der Vortrag informiert über Rechte und Pflichten der Kaufvertragsparteien, Möglichkeiten der Vertragsgestaltung, Ansprüche... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Heddesheim Joerg Landenberger gewinnt mit Blaukopf-Schmetterlingsfink bei Bundesschau / Täglich viele Stunden Arbeit

    Titel belohnt tierischen Einsatz

    Der wandhohe Vitrinenschrank im Keller ist rappelvoll mit Trophäen. Pokale, Schleifen, Medaillen füllen jeden Quadratzentimeter. „Den hier haben wir noch gar nicht ausgepackt“, zeigt Ulrich Landenberger auf einen weiteren Karton am Boden und lacht. Und jetzt noch ein Pokal, größer als alle anderen. Sein Sohn Joerg hat ihn von der Bundesschau mitgebracht, die... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Weihnachtsfeier Liederkranz Altenbach mit außergewöhnlichen Ehrungen

    „Nun stehen 390 Jahre Singen auf der Bühne“

    390 Jahre Singen im Verein, dazu gehört viel Einsatzbereichschaft aber auch eine sehr große Liebe zum Verein. Die diese enorme und außerordentliche Leistung vollbracht hatten, waren eine Handvoll Sänger des Altenbacher MGV Liederkranz, die während der traditionellen Weihnachtsfeier im Sängerheim vom Badischen Chorverband geehrt wurden. Oliver Koob vom... [mehr]

  • Schriesheim Sportabzeichenverleihung im Goldenen Hirsch / Übungsleiter lobt Standhaftigkeit und Disziplin der Teilnehmer

    Edelmetall als Lohn für vergossenen Schweiß

    Sich gemeinsam in einer Gruppe zu bewegen, ist nicht nur für die Gesundheit und die Fitness förderlich, es kann auch Spaß machen und ist für Freundschaften und Kontakte gewinnbringend. Viele, die einmal dabei waren, kommen immer wieder. Es kann sich fast zu einer Sucht entwickeln, wie beispielsweise bei Volker Judith, der das Sportabzeichen zum 21. Mal abgelegt... [mehr]

Schwetzingen

  • Jugendbotschafter (Teil 4) Nicolas Frei (24) erhofft sich viel menschliche Bereicherung / Und er will Schwetzingen attraktiver machen

    „Kontakt mit Menschen ist mir viel wert“

    „Ich möchte etwas in der Schwetzinger Jugend bewegen, erreichen und gerne auch verändern, um gleichzeitig die Stadt attraktiver zu machen. Jugendliche, so finde ich, müssen mit eingebunden werden, denn sie sind unsere Zukunft“, sagt Nicolas Frei, der als fünfter Kandidat für die Position des Jugendbotschafters ins Rennen geht und hier im letzten Teil unserer... [mehr]

  • Lions-Club Zehn Nachbarschaftshilfen und gemeinnützige Vereine mit je 3000 Euro bedacht

    „Löwen“ öffnen zum Jubiläum ihre Spenderherzen ganz weit

    Die Lichter des kurfürstlichen Weihnachtsmarktes glitzerten in den Nachthimmel hinein. Doch am letzten Tag des ersten Wochenendes spielten sie am frühen Abend doch nur die zweite Geige. Denn angesichts des 30. Geburtstages und der damit verknüpften 30 000 Euro schweren Spendeaktion des Lions Club Schwetzingen, überstrahlten nicht wenige Augenpaare auf dem... [mehr]

  • Pankratius-Kirche Musikverein Stadtkapelle gestaltet sein Konzert unter dem Motto „Erzähl mir was – märchenhafte Adventszeit“ / Fest an Jürgen Teuschel gedacht

    Blasmusik – zeitgenössisch und schön

    Ein ganz besonderes Adventskonzert hat der Musikverein Stadtkapelle am Sonntagabend in St. Pankratius angeboten. Obwohl das Repertoire unter dem Titel „Erzähl mir was – märchenhafte Adventszeit“ stand, präsentierte die Kapelle unter der Leitung des Dirigenten Manuel P. Grund keine klassische Betulichkeit, sondern fast ausschließlich zeitgenössische,... [mehr]

  • Jazz Standards und Weihnachtssongs beim vorerst letzten Frühschoppen im „Grünen Baum“

    Helena hat den Blues

    Das Lokal „Zum Grünen Baum“ nahm am Sonntagmorgen wie gewöhnlich seinen Betrieb auf. Doch an diesem regnerischen ersten Advent gab es einige Gäste mehr, die gekommen waren, um Jazz vom Feinsten zu hören. Als das Radio im Hintergrund ausgeschaltet wurde, füllte eine charismatische Stimme den Raum. Es war die in der Region bekannte Größe Helena Paul. Die... [mehr]

  • Rotes Kreuz Lebensretter sollten ins Lutherhaus kommen

    Kameras für Blutspender

    Lebensretter können die Wichtigkeit bei einer Fotoaktion zeigen und eine von fünf Polaroid Sofortbildkameras gewinnen. Um den Bedarf an Blutkonserven über die Feiertage bereitstellen zu können, bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende am Mittwoch, 12. Dezember, von 13 bis 19 Uhr im Lutherhaus, Mannheimer Straße 36. Die Vorweihnachtszeit läutet... [mehr]

  • Sportfliegerclub Auch nach Abschluss der Segelflugsaison gibt es am Herrenteich viele Aktivitäten

    Mit 15 allein über den Wolken

    Die zurückliegende Saison kann als sehr erfolgreich verbucht werden. Durchweg gute Thermik ermöglichte den Leistungssegelfliegern vom Flugplatz „Herrenteich“ weite Flüge. Der neu angeschaffte Hochleistungs-Doppelsitzer vom Typ „Duo-Discus“ konnte gleich dafür genutzt werden, interessierten Piloten weite Streckenflüge unter der Anleitung erfahrener... [mehr]

  • Südstadtschule Viel Spaß beim „Tag des Judo“ gehabt

    Schüler auf sanftem Weg

    In vielen Schulen in Deutschland wurde jetzt der sogenannte „sanfte Weg“ gelehrt, was Judo aus dem Japanischen übersetzt bedeutet. Doch Judo bedeutet noch viel mehr, nämlich schnelle Elemente und Action auf der Matte, die bei den Kindern Begeisterung erzeugt. Mit dem Ziel, das Selbstbewusstsein und die soziale Kompetenz zu stärken, treten viele Judovereine an... [mehr]

  • Angelsportverein 1913 Traditionelle Winterfeier mit Ehrungen kommt bei Mitgliedern gut an

    Seidel angelt seit 60 Jahren

    Das hat schon Tradition bei den Anglern: Zum Jahresende trifft man sich mit den Familien und Freunden zur gemeinsamen Winterfeier im TV-Clubhaus. Es ist ein Fest der Generationen, bei dem man nicht nur das Jahr 2018 Revue passieren lässt, sondern auch die Vereinsmeister, lange Mitgliedschaften, Helfer und Helferinnen geehrt werden. Der Vorsitzende Markus Strube... [mehr]

  • Sozialverband Feier im Bassermannhaus stilvoll gestaltet / Sängereinheit Ketsch begeistert

    Vom Traum der Weihnachtszeit

    Strahlender Sonnenschein am Samstagnachmittag und bei 12 Grad plus Außentemperatur zwitscherten draußen sogar die Vögel fröhlich. Trotzdem gelang es den Sozialverband-Aktiven, eine feine besinnliche Feststimmung in ihre Adventsfeier im Bassermannhaus zu zaubern. Insbesondere durch die herrlichen Arrangements von Tannenzweigen, roten Äpfeln, Nüssen und... [mehr]

  • Hilda-Café Die Frauenfiguren in den Märchen der Gebrüder Grimm

    Von der klugen Gretel

    Beim Hilda-Café des Diakonievereins standen Märchen auf dem Programm. Ulrich Kirchner begrüßte im Saal des Hebelhauses rund 30 Senioren, die in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen zwei kurzweilige Stunden genießen durften. Das vor einem Jahr ins Leben gerufene Hilda-Café findet immer donnerstags ab 15 Uhr statt. Dieses Mal war Johanna Senn-Dietrich... [mehr]

  • Karl-Wörn-Haus

    Zwischen Andacht und Patriotismus

    „Stille Nacht, heilige Nacht!“ – das bekannteste Weihnachtslied feiert in diesem Jahr sein 200-jähriges Jubiläum. Am Heiligabend 1818 erlebte es in der Kirche von Oberndorf im Salzburger Land seine Uraufführung. Heute singt man es weltweit in über 300 Sprachen; seit 2011 führt es die österreichische Unesco-Kommission in ihrem Verzeichnis des Immateriellen... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Adventsmarkt beim Handarbeitsmuseum

    Behagliche Atmosphäre

    Zahlreiche Besucher trafen sich im Hof beim „Kleinen Museum der Handarbeitsgeschichte“, um eine leckere Kleinigkeit zu kosten, sich ein wenig bei den kleinen Ständen umzuschauen und zusammen einige Stunden zu verbringen. Behaglich ging es im Hof zwischen der alten, längst anderweitig handwerklich genutzten Tabakscheune und dem Wohnhaus mit der Museumsparterre... [mehr]

  • Seckenheim BdS und IG starten lebendigen Adventskalender

    Lieder und Leckereien

    Jeden Abend erstrahlt ein Fenster in Seckenheim in vorweihnachtlichem Glanz. Institutionen und Familien haben sich für ihre Gäste einiges beim offenen Adventsfenster einfallen lassen. Auch im 13. Jahr dieser ökumenisch angelegten Aktion, bei der sich Seckenheimer bei Weihnachtsgedichten und Geschichten, Liedern und manch Leckerei treffen, erfreut sich immer noch... [mehr]

  • Seckenheim Mitgliederversammlung des SPZ-Fördervereins ohne Überraschungen

    Schwebeliege steht auf dem Wunschzettel

    Unter dem Vorsitz von Manfred Falkenberg hat sich der „Förderverein des Horst Schroff-Seniorenpflegezentrums (SPZ)“ in eben diesemr Einrichtung zur Jahreshauptversammlung getroffen. Mit 74 Personen ist der Mitgliederstand stabil. Mit Hans Eck war ein Gründungsmitglied verstorben, Ehefrau Maria übernimmt seine Mitgliedschaft. Dass der Förderverein sich mitten... [mehr]

  • Seckenheim Im Hunsrück wird am 29. und 30. Juni gefeiert

    Straßenfest findet doch statt

    Es war eine schwere Geburt, denn die Voraussetzung, die Organisation des Straßenfestes auf mehrere Schulten unter Förderung des IG-Vorstandes zu verteilen, konnte nur mit viel Mühe geschaffen werden. Dennoch soll das Fest am 29. und 30. Juni 2019 stattfinden. In der „Siedlerstubb“ begrüßte der Vorstand der Interessengemeinschaft Seckenheimer Vereine und... [mehr]

  • Seckenheim Party von Sängerbund und Zabbe

    X-mas an der Autobahn

    „Wir müssen Aktivitäten entfalten, um daraus die Arbeit unserer Chöre aufrecht erhalten zu können, so einfach ist das“, erklärte der Vizepräsident der Karnevalsabteilung im Sängerbund 1865 Seckenheim. Für eine solche Initiative wurde das für diesen Zweck ideal gelegene Areal des Kleintierzuchtvereins Seckenheim ausgewählt, denn so eine X-mas-Party, an... [mehr]

Speyer

  • Weinprobe Durch Bassermann-Jordan-Jubiläum gehen 1000 Euro an Historisches Museum

    Edle Tropfen unterstützen alte Grafiken

    Zum 300-jährigen Bestehen des Weingutes „Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan“ veranstaltete das Historische Museum der Pfalz am vergangenen Freitag in Kooperation mit den Deidesheimer Weingütern „Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan“ und „Reichsrat von Buhl“ eine Benefizweinprobe. Beide Weingüter hatten die Gewächse kostenlos zur Verfügung... [mehr]

  • Alte Wollfabrik Heute Abend miterleben, wie Joseph alles gesteht / Tolle Bands live hören / Die Highlights im Dezemberprogramm

    Klaus Gassmann feiert den 70. auf der Bühne

    Na, das sind ja mal schlechte Nachrichten aus der Alten Wollfabrik: Heute, Dienstag, wird dort ein Kabarettabend geboten, der den Titel trägt: „Weihnachten fällt aus. Joseph hat alles zugegeben.“ Stephan Bauers Weihnachtsprogramm ist die gnadenlos komische Antwort auf die apokalyptischen Seiten des Weihnachtsfestes – mit nur einem Ziel: dass es in dieser Zeit... [mehr]

  • Partnerstadt Ravennaten bieten hausgemachte Produkte an / Künstler zeigen leuchtende Farben

    Typische Spezialitäten und Granatapfelgelee

    Die Ravennaten machten den Anfang am Wochenende im Foyer des Historischen Rathauses: Der örtliche Freundeskreis und Vertreter des Circolo Amici di Speyer aus der Stadt Ravenna in der Emilia Romagna verströmten ein angenehmes europäisches Aroma mit landestypischen Spezialitäten, konträrer Kunst und hausgemachten Produkten. Der Zuspruch war den Vorjahren... [mehr]

Sport allgemein

  • Eishockey Adler-Trainer Pavel Gross bezieht sich in die Kritik nach der Niederlagenserie mit ein / Verteidiger Thomas Larkin nimmt Stellung zu Prozess

    „Wir müssen alle mehr machen“

    Die Mannheimer Adler geben derzeit Rätsel auf. Bis Mitte November flog die Mannschaft von Trainer Pavel Gross von Sieg zu Sieg, neun Mal in Folge ging sie ohne Niederlage vom Eis. Der knappe Sieg vor einer Woche in Bremerhaven in der Verlängerung war ein erster Warnschuss für die Blau-Weiß-Roten. Danach schien den Mannheimern, bei denen phasenweise neun Spieler... [mehr]

  • Fußball Uefa interpretiert Testspielregel völlig anders

    Doch gegen Brasilien?

    Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hat Bundestrainer Joachim Löw Hoffnung auf Brasilien und Argentinien als Wunschgegner für die Testländerspiele im kommenden Jahr gemacht. „Ich höre zum ersten Mal von dieser Angelegenheit, aber wenn sie den Wunsch haben, können sie zu uns kommen und wir sehen, was möglich ist“, sagte der Chef des europäischen... [mehr]

  • Ski alpin Stefan Luitz kostet sein spektakuläres Comeback nach seinem Verletzungsjahr voll aus

    Unvollendet – das ist vorbei

    Auf solche Glücksmomente haben Stefan Luitz und das deutsche Skiteam jahrelang gewartet – und nach den Rückschlägen der jüngsten Tage und Wochen war der Coup des famosen Rückkehrers noch befreiender. Der erste Weltcup-Sieg in Beaver Creek, eine wilde Schampusdusche auf dem Podium, Erinnerungsfotos mit einem Adler und Glückwünsche von Kollegen und... [mehr]

  • Handball Deutschland unterliegt Rumänien 24:29

    Vorzeitiger Einzug in EM-Hauptrunde verspielt

    Der erste Rückschlag bei der Europameisterschaft in Frankreich hat bei den deutschen Handballerinnen kurzzeitig für Frust gesorgt. Nach dem 24:29 (11:14) im zweiten EM-Spiel gegen Rumänien verließ die DHB-Auswahl zügig das Spielfeld in der Arena in Brest – und haderte mit dem Verpassen des vorzeitigen Einzugs in die Hauptrunde des Turniers. „Wir sind von... [mehr]

Südwest

  • Gesundheit Erstes Gerät zur Medikamenten-Bestellung in Rheinland-Pfalz bereit

    Digitale Sammelstelle startet

    Patienten in ländlichen Regionen von Rheinland-Pfalz können künftig deutlich schneller an ihre Medikamente kommen. Möglich machen das digitale Rezeptsammelstellen, von denen die landesweit erste in Longkamp (Kreis Bernkastel-Wittlich) gestern an den Start gegangen ist. Der Automat scannt das Rezept beim Einführen und überträgt es direkt an die Apotheke. „Das... [mehr]

  • Urteil Streit zwischen Kollegen um Religion endet tödlich

    Mordaspekt erwiesen

    Weil er einen Kollegen nach einem Streit um Glaubensfragen getötet hat, ist ein 26-Jähriger wegen Mordes verurteilt worden. Das Landgericht Konstanz verhängte gestern eine lebenslange Freiheitsstrafe, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Angeklagt war der Täter wegen Totschlags – auch in seinem Plädoyer war Oberstaatsanwalt Ulrich Gerlach bei diesem Vorwurf... [mehr]

  • Naturschutz

    SPD kritisiert Flug von Kretschmann

    Ein Hubschrauberflug von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zu einer Wanderung im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried stößt auf Kritik der SPD im Landtag. Kretschmann war im Juni mit einem Hubschrauber 167 Kilometer von Rheinfelden (Kreis Lörrach) nach Bad Wurzach geflogen, um an einer Wanderung durchs Moorgebiet teilzunehmen, wie aus einer Antwort auf... [mehr]

  • Luftqualität Fritz Kuhn mahnt, Verbot einzuhalten

    Stadt verhandelt Ausnahmen

    Die Stadt Stuttgart bearbeitet seit gestern Ausnahmegenehmigungen für Dieselfahrverbote, die Anfang des kommenden Jahres gelten. Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) appellierte am Sonntag an Stuttgarter und Pendler, das Verbot zu achten. „Zum Schutz der Gesundheit hat die EU Grenzwerte für Stickstoffdioxid festgelegt. In Stuttgart wird der Jahresgrenzwert von... [mehr]

  • NSU-Ausschuss Mundlos und Böhnhardt verantwortlich für Mordanschlag in Heilbronn / Belege zu Unterstützern im Südwesten fehlen

    Viele Spekulationen widerlegt

    78 Zeugen hat der zweite NSU-Ausschuss des baden-württembergischen Landtag angehört, 1300 Materialordner auf 60 Metern angesammelt und einen dicken Abschlussbericht mit 1100 Seiten erstellt. Echt neue Befunde haben die Abgeordneten in den letzten zweieinhalb Jahren aber nicht ans Tageslicht befördert. Immerhin: Einige der Verschwörungstheorien über die Ermordung... [mehr]

Vermischtes

  • Gericht Prozess um verbrühte Zuschauerin bei Fastnachtsumzug beginnt / Anwalt: Angeklagter „von den Socken“

    „Hexe“ weist Vorwürfe zurück

    Zehn Monate nach der schweren Verbrühung einer jungen Frau mit heißem Wasser bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen hat der Prozess gegen einen 33-Jährigen begonnen. Vor dem Amtsgericht Heilbronn wird dem Versicherungsfachmann fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Über seinen Verteidiger ließ er die Vorwürfe gestern aber zurückweisen: Es sitze der Falsche... [mehr]

  • Insolvenz Anhörung in London ohne den früheren Tennis-Star / Verfahren verlängert

    Becker verzichtet auf Diplomatenstatus

    Boris Becker erschien nicht persönlich vor Gericht. „Ordnungsgemäß geladen“ war er ohnehin nicht, hieß es von seinem Anwalt. Vielleicht wollte der gebürtige Leimener und ehemalige Tennis-Star mit seiner Abwesenheit aber auch weiteren Spott in einem wirtschaftlich wie privat schweren Jahr vermeiden, in dem er sich zur allgemeinen Überraschung als Diplomat... [mehr]

  • Forschung Teilchenbeschleuniger wird zwei Jahre lang gewartet

    Cern fährt Maschine runter

    Die größte Forschungsmaschine der Welt wird seit gestern schrittweise abgeschaltet. Der unterirdische Teilchenbeschleuniger der Europäischen Organisation für Kernforschung (Cern) in Genf muss etwa zwei Jahre lang gewartet, repariert und teils erneuert werden. Auch wenn die physikalischen Experimente zu Ende sind, laufe die Maschine mit ihrem 27 Kilometer langen... [mehr]

  • Gericht Prozess um Pharmakonzern startet in Frankreich / Nebenwirkungen bei Schilddrüsenarznei

    Tausende Kläger gegen Merck

    Mehr als 4000 Kläger fordern in Frankreich Schadenersatz vom deutschen Pharmahersteller Merck. Rund 200 Kläger erschienen gestern zum Auftakt eines Zivilprozesses in der Gemeinde Villeurbanne bei Lyon. Sie fordern mit einer Sammelklage 10 000 Euro Schadenersatz pro Person. Hintergrund ist, dass Merck in Frankreich die Zusammensetzung seines Schilddrüsenmedikaments... [mehr]

  • Gesellschaft Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit bleibt erstmal bestehen / Offizielle Festlegungen werden vermieden

    Umstellung frühestens 2021

    Die Zeit ist noch nicht reif. Wenigstens darauf konnten sich die EU-Minister gestern in Brüssel einigen. Auch das Aus für das ständige Drehen an den Uhren steht wohl bereits fest. Aber nicht schon im nächsten Jahr, sondern frühestens 2021. „Es wäre unsinnig, wenn Deutschland oder Ungarn und Italien und Österreich unterschiedliche Zeitsysteme hätten“,... [mehr]

  • Kriminalität 17-Jährige tot in Notunterkunft gefunden

    Verdächtiger gesteht

    Im Fall der in Sankt Augustin bei Bonn getöteten 17-Jährigen hat der Verdächtige die Tat gestanden. „Der Beschuldigte räumt ein, Gewalt gegen sie ausgeübt zu haben“, sagte gestern der Bonner Oberstaatsanwalt Robin Faßbender. „Wir gehen von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt aus.“ Gegen den 19 Jahre alten Mann mit deutscher und kenianischer... [mehr]

  • Babyleichen

    Verwandtschaft wird untersucht

    Im Fall der beiden Babyleichen aus Duisburg wollen die Ermittler herausfinden, ob es sich um Zwillingsschwestern handelt. Dies liege nahe, sagte gestern eine Polizeisprecherin. Gewissheit soll eine Untersuchung der DNA eines in Polen gefundenen Mädchens liefern. Vor gut zwei Wochen war in einer Altkleidersortieranlage in Polen die Leiche eines Neugeborenen entdeckt... [mehr]

Viernheim

  • Handball Viernheim muss sich gegen den TV Knielingen mit einem 30:30 begnügen / Der letzte Angriff kommt zu spät

    Am Ende fehlten nur Sekunden

    Mit 30:30 trennten sich die Badenliga-Herren beim letzten Heimspiel des Jahres vom TV Knielingen. Die Viernheimer führten zeitweise deutlich, am Ende schafften sie immer wieder den Ausgleich und scheiterten dann am möglichen Siegtreffer. Das Trainergespann Frank Herbert/Mirco Ritter musste auf Kreisläufer Jannik Geisler verzichten, der krankheitsbedingt nicht... [mehr]

  • Ringen SRC müht sich in Adelhausen zu einem 15:15

    Auswärtsfahrt mit Hindernissen

    Schon vor dem Auswärtskampf beim TuS Adelhausen standen die Zeichen für den Stemm- und Ringclub nicht besonders gut. Kurzfristig musste vom komfortablen Reisegefährt wegen eines Defekts in einen Linienbus umgestiegen werden. Dann sagte auch noch Mohammed Rachid seine Teilnahme ab. Der Kampf verlief ebenfalls dann nicht so, wie man es sich bei den Südhessen... [mehr]

  • Partei CDU-Nachwuchsorganisation wählt neuen Vorstand / Blick der Jungen Union geht voraus auf die Europawahl im kommenden Jahr

    Das Thema Sicherheit im Fokus

    Mit einem verkleinerten Vorstand geht in die Junge Union Viernheim in das neue Jahr. Der wiedergewählte Vorsitzende Andrej Vlajic wird von fünf weiteren Vorstandsmitgliedern unterstützt. Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) wurden die Kandidaten für die einzelnen Posten einstimmig gewählt. Hannah Käser wurde als stellvertretende Vorsitzende im... [mehr]

  • Notfall Strom in ganzer Stadt ausgefallen

    Defekt im Umspanner

    Ein Klacken in der Lampe, der Computer stürzt ab: Gegen 14.20 Uhr ist gestern der Strom in Viernheim ausgefallen. „Ursächlich war ein Schaden im Umspannwerk“, hieß es in einer Mitteilung der Stadtwerke. „Die Versorgung konnte kurz nach 15 Uhr wiederhergestellt werden.“ Die Störungshotline war überlastet, dort gab es erst gegen 16 Uhr wieder ein... [mehr]

  • Bildung Zeichen-Workshop mit Christian Schura in der AvH

    Eigene Superhelden zu Papier gebracht

    „Irgendwas stimmt nicht…“ Der Fünftklässler betrachtet prüfend seine Zeichnung und überlegt, was er noch verbessern könnte. Da hilft ein Blick auf die Vorlage an der Tafel – denn dort hat Christian Schura den Schülern gezeigt, auf was es beim Zeichnen und Skizzieren ankommt. „Die Schüler zeichnen und malen sehr gern“, hat Marina Nägel,... [mehr]

  • Lions Adventskalender

    Gewinnnummern für 4. Dezember

    Die nächsten Losnummern des Lions Adventskalenders stehen fest: Am heutigen 4. Dezember gibt es folgende Preise: Abendessen für zwei Personen im Wert von Euro im Restaurant „Artischocke“ für die 3024; Gutschein zu 25 Euro Christine B. für die 1579, 1618 und 2697; Einkaufsgutschein à 10 Euro für Bengisu´s Früchtehaus für die 2020, 3545; je eine Stelton... [mehr]

  • Viernheim

    Großflächiger Stromausfall

    Im südhessischen Viernheim ist gestern Nachmittag für eine knappe Dreiviertelstunde der Strom ausgefallen. Ursache war ein technischer Defekt im Umspannwerk, teilten die Stadtwerke Viernheim mit – für genauere Angaben sei es noch zu früh, sagte deren Geschäftsführer Ralph Franke auf Anfrage dieser Zeitung. Der erste Stromausfall erfolgte um 14.20 Uhr. Nach... [mehr]

  • Benefiz Tierheim braucht Futterspenden

    Hunden und Katzen helfen

    Der Tierschutzverein Viernheim beteiligt sich an einer großen Spendenaktion für Straßen- und Tierheimtiere. Gutes für die Vierbeiner kann man online tun: Über sogenannte Wunschlisten spendet man per Mausklick Futter für seinen Lieblingsverein – zum Beispiel in Viernheim. Für die 30 beteiligten Heime und Tierschutzvereine sollen so bis Weihnachten 40 000... [mehr]

  • IGL Neues Jahresprogramm beschlossen / Radicke-Gedächtnislauf am 9. Dezember

    Laufen, Walken und Helfen

    Welche Wertschätzung der IGL-Stützpunkt im Bundesverband genießt, zeigte sich erneut bei der Jahresabschlussveranstaltung, an welcher auch der Bundesvorsitzende Peter Bayer teilnahm. Sowohl die Rückschau auf das Jahr 2018 als auch die Pläne für das neue Jahr waren geprägt von den Aktivitäten Laufen, Walken und Helfen. So wurde etwa Alice Martin gemeinsam mit... [mehr]

  • Umweltschutz Brundtlandstadt schließt sich Mannheimer System an / Viele Städte in Metropolregion machen mit

    Viernheim bleibt Becher treu

    Der schnelle Kaffee im Stehen oder Gehen, der „Coffee to go“, liegt im Trend – Philipp Granzow vom Brundtlandbüro der Stadt bedauert das. Er ist sich mit dem Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz und Margit Schneider vom Umweltverein Kompass einig, dass die Einweg-Becher oft nach einmaliger Benutzung fortgeworfen werden oder in der Landschaft landen. Nach... [mehr]

  • Basketball BG Viernheim-Weinheim besiegt Karlsruhe mit 71:61

    Vierter Sieg in Folge für treffsichere „Sharks“

    Mit dem 71:61-Sieg beim SSC Karlsruhe schafften die Basketballer der BG Viernheim-Weinheim ihren vierten Sieg in Folge und setzen sich damit in der Spitzengruppe der Oberliga fest. Ein starker Schlussspurt sicherte den „Sharks“ letztlich den Auswärtssieg. Trainer Robin Zimmermann musste auf seine groß gewachsenen Spieler Maurice Martin und Simon Freudenberg... [mehr]

Welt und Wissen

  • Proteste Steigende Benzinpreise, hohe Steuern, Spaltung zwischen Paris und Landbevölkerung – Frankreich hat mit einer explosiven Mischung an Unzufriedenheit zu kämpfen

    Jacline Mouraud – die Madonna der Gelbwesten

    Vermummte Gestalten, brennende Autos, ein beschädigter Triumphbogen – die Proteste der Gelbwesten in Frankreich sind eskaliert. Dabei wollte die Bewegung zu Beginn auf schwelende Missstände aufmerksam machen. Sie spricht klar und direkt, in einem spitzen Tonfall und angetrieben vom Zorn, der spürbar in ihr brodelt. „Was, bitte, machen Sie mit der Knete der... [mehr]

  • Reaktionen Opposition verlangt Streichung von Mehrbelastungen / Le Pen gibt extremen Linken Schuld an Krawallen / Geschäftsleute schockiert

    Macrons Regierung massiv unter Druck

    Nach den schweren Krawallen in Paris und Massenprotesten der „Gelbwesten“ in ganz Frankreich steht Staatschef Emmanuel Macron vor einer riesigen Herausforderung. Der konservative Oppositionspolitiker Laurent Wauquiez verlangte, die im Januar geplanten Steuererhöhungen zu streichen. „Eine Geste der Beruhigung ist sofort nötig“, sagte der Parteichef der... [mehr]

Wirtschaft

  • Dieselgipfel Regierung erhöht Unterstützung der Kommunen

    500 Millionen mehr für bessere Luft

    Fast eine weitere Milliarde Euro an Bundesgeld soll den Städten helfen, Diesel-Fahrverbote zu vermeiden und die oft zu starke Luftverschmutzung in den Griff zu bekommen. Ein laufendes Förderprogramm für Projekte in Kommunen werde um 500 Millionen Euro auf 1,5 Milliarden Euro aufgestockt, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern nach einem Treffen mit Vertretern... [mehr]

  • Lebensversicherung Größter deutscher Anbieter überrascht

    Allianz hält Zins stabil

    Trotz der anhaltenden Zinsflaute an den Kapitalmärkten hält Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz die Zinsen für seine Verträge ein weiteres Jahr stabil. Bei der klassischen Lebens- und Rentenversicherung liegt die laufende Verzinsung 2018 erneut bei 2,8 Prozent, wie die Allianz Deutschland gestern mitteilte. Der Wert setzt sich bei dieser Art von... [mehr]

  • Internet Konzern versucht, Modell auch in größeren Läden umzusetzen

    Amazon dehnt Tests ohne Kassen aus

    Amazon arbeitet laut einem Zeitungsbericht daran, auch auf größeren Ladenflächen das Einkaufen ohne Kassen zu ermöglichen. In den Amazon-Go-Geschäften registrieren Kameras und andere Sensoren, welche Artikel die Kunden aus den Regalen nehmen. Um die Waren zu kaufen, verlässt man damit einfach den Laden, und der Betrag wird vom Amazon-Konto abgebucht. Die ersten... [mehr]

  • Konjunktur Handelskrieg vorerst abgewendet

    China kommt USA entgegen

    Im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten hat sich China nach den Worten von US-Präsident Donald Trump zu einem Entgegenkommen bei Autozöllen bereiterklärt. Peking wollte dies zunächst nicht bestätigen, dementierte die Darstellung Trumps aber auch nicht. Die Volksrepublik habe eingewilligt, Zölle auf Autoimporte aus den USA zu senken und zu beseitigen,... [mehr]

  • Lufthansa Ex-Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber stirbt mit 71

    Die Kranich-Linie geprägt

    Wolfgang Mayrhuber (Bild) hat ein Leben für die Lufthansa geführt. 45 Jahre arbeitete der gelernte Maschinenbau-Ingenieur für Deutschlands Vorzeige-Airline und hat sie stark geprägt, wie sein Nach-Nachfolger Carsten Spohr gestern angesichts der Todesnachricht erklärte und ihm für seine „großen Verdienste“ dankte. Im Alter von 71 Jahren ist der frühere... [mehr]

  • EU Bankenunion, länderübergreifende Einlagensicherung und gemeinsamer Währungsfonds auf der Tagesordnung

    Finanzminister bereiten Umbau vor

    Wenn der Bundesfinanzminister schon zum Auftakt eines Treffens mit seinen Amtskollegen Optimismus verbreitet, dann darf man hoffen. „Ich glaube, dass wir sehr große Fortschritte erreichen können in Fragen, die wir seit vielen Jahren miteinander besprechen und über die wir verhandeln“, sagte Olaf Scholz (SPD) gestern in Brüssel. „Ich hoffe, dass wir uns in... [mehr]

  • Rohstoffe Arabischer Staat konzentriert sich auf Förderung von Erdgas / Märkte reagieren gelassen

    Katar verlässt das Ölkartell Opec

    Wenige Tage vor dem nächsten Ministertreffen der Opec hat Katar seinen Ausstieg aus dem Ölkartell bekannt gegeben. Wie Energieminister Saad Sherida al-Kaabi gestern ankündigte, werde Katar zum Jahresbeginn 2019 die Opec verlassen. Das Emirat habe die Organisation bereits über den Rückzug informiert, meldete die staatliche Nachrichtenagentur QNA. Der Ausstieg... [mehr]

  • Umwelt: 2 Neuer Teststandard erhöht Verbrauchs- und Schadstoffangaben / Roche und Heideldruck geraten in Konflikt zu eigenen CO-Zielen

    SAP krempelt Dienstwagen-Regeln um

    Die Umstellung der Verbrauchsberechnung von Autos auf die strengere WLTP-Norm bringt in der Region manche Firmenwagenregelung durcheinander. „Bei uns sind die Diskussionen im vollen Gang“, sagt ein Sprecher des Pharmakonzerns Roche in Mannheim. Voraussichtlich werde man die aktuell geltenden Grenzwerte für das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2) der Dienstwagen... [mehr]

Zeitzeichen

  • Namen und Schlagzeilen

    Von Berufs wegen müssen wir Journalisten unvoreingenommen sein. Das verbietet nicht, sich Gedanken zu machen und diese weiterzugeben. Etwa zum Kampf um Angela Merkels Nachfolge als CDU-Vorsitzende. Gerade weil hier ein Aspekt noch nicht ausgeleuchtet ist, wollen wir uns zu Wort melden. Oder haben Sie schon einmal nachgedacht, welcher der drei Kandidaten... [mehr]

Zwingenberg

  • Freizeitsport CVJM-Sportgruppe belegt beim Fußballturnier für Christen den vierten Platz

    Enttäuschung als Ansporn

    Der Christliche Verein Junger Menschen, CVJM Zwingenberg, hat erneut mit seiner Sportgruppe am Christen-Hallenmaster-Turnier in Gummersbach teilgenommen. Nach einer kleinen Sporteinheit in einer Sporthalle in Oberwiehl und einer Übernachtung in der Jugendherberge Wiehl starteten die Teilnehmer aus dem ältesten Bergstraßenstädtchen mit dem ersten von vier... [mehr]

  • Kunst Projektgruppe „Offene Kirche“ lädt wieder zur Sommer-Mal-Werkstatt ein

    Mit Acryl-Farben und Fäden kreativ werden

    „Der rote Faden“, so lautet das Thema der Sommer-Mal-Werkstatt 2019, die die Projektgruppe „Offene Kirche“ der Evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg gemeinsam mit Künstlerin Ulrike Fried-Heufel anbietet. Kreativ gearbeitet wird am 23. August, Freitag, von 16 bis 20 Uhr, sowie am 24. August, Samstag, von 10 bis 15 Uhr. Zu einem Vorbereitungstreffen... [mehr]

  • Kultur Trio gab fabelhaftes Konzert im Theater Mobile

    Viel Beifall für die „Klezmer Tunes“

    Der Legende nach soll die erste Straßenbahn in Odessa vor mehr als 100 Jahren exakt um 7.40 Uhr gestartet sein. Weiter heißt es, dieser Festakt in der ukrainischen Vielvölkerstadt am Schwarzen Meer sei seinerzeit von einer Klezmer-Band musikalisch begleitet worden. Seither gehört „7.40“ bei jeder jüdischen Hochzeit zum Programm und wird stets um 19.40 Uhr... [mehr]

  • 200 Lichterketten bringen das „Weihnachtshaus“ zum Funkeln

    Wer im Dezember in Frankfurts Dichterviertel spazieren geht, der kann bei Dunkelheit das Funkeln und Glitzern kaum übersehen: Eine Hausbesitzerin verwandelt ihr Grundstück im Dornbusch seit 25 Jahren in der Adventszeit in ein blinkendes Lichtermeer. Seit einigen Tagen leuchtet das „Weihnachtshaus“ wieder, wie sie es selbst nennt. „Die Nachbarn haben schon vor... [mehr]

  • Gesundheit Erstes Gerät zur Medikamenten-Bestellung in Rheinland-Pfalz bereit

    Digitale Sammelstelle startet

    Patienten in ländlichen Regionen von Rheinland-Pfalz können künftig deutlich schneller an ihre Medikamente kommen. Möglich machen das digitale Rezeptsammelstellen, von denen die landesweit erste in Longkamp (Kreis Bernkastel-Wittlich) gestern an den Start gegangen ist. Der Automat scannt das Rezept beim Einführen und überträgt es direkt an die Apotheke. „Das... [mehr]

  • Untersuchungsausschuss Peter Beuth bestreitet Fehler bei Analysesoftware zur Terror-Bekämpfung

    Innenminister verteidigt sich

    Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat Fehler bei der Auftragsvergabe für eine Analysesoftware zur Terror-Bekämpfung bestritten. Vor dem Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags sagte Beuth gestern in Wiesbaden, wegen der akuten Bedrohungslage sei eine Software zur besseren Bündelung und Auswertung von Daten für die Arbeit der Sicherheitskräfte... [mehr]

  • Brand Fahrer und die 48 Passagiere unverletzt

    Reisebus fängt Feuer

    Ein Reisebus ist auf der Autobahn 3 bei Idstein komplett ausgebrannt. Die 48 Fahrgäste und der Busfahrer konnten sich in der Nacht zu gestern rechtzeitig ins Freie retten, bevor das Feuer vom Motor auf den Fahrgastraum übergriff, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Fahrbahn war teilweise voll gesperrt. Der Bus war von Amsterdam nach Frankfurt... [mehr]

  • Umwelt Geringere Belastung von Frankfurter Zentrum

    Stadt könnte Linien streichen

    Um die Schadstoffbelastung zu reduzieren und Fahrverbote zu vermeiden, denkt die Stadt Frankfurt über das Streichen von Buslinien nach. Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) sagte der Deutschen Presse-Agentur, es gebe „Überlegungen“, die Buslinie 30 von Bad Vilbel nach Sachsenhausen nicht mehr durch die Innenstadt fahrenzulassen. Die Pläne stehen... [mehr]

  • Urteil

    Verschwiegene Ehe kostet den Namen

    Weil die Mutter heimlich verheiratet war, haben ihre Kinder keinen Nachnamen mehr. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hat zwei in Offenbach geborenen Kindern den Familiennamen aberkannt, wie das Gericht gestern berichtete. Die Mutter stammt aus Marokko, lebt aber in Deutschland. 2003 und 2005 bekam sie Kinder. Ihr Lebenspartner in diesen Jahren erkannte die... [mehr]

  • Bevölkerung

    Zahl der Einwohner in Hessen steigt

    Die Bevölkerung in Hessen hat zugenommen. Die Zahl wuchs im ersten Halbjahr 2018 um 7200 Menschen oder 0,1 Prozent, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden gestern mitteilte. Unter dem Strich zogen 12 500 Menschen mehr nach Hessen zu, als das Bundesland verließen. Zugleich überwog allerdings die Zahl der Todesfälle die der Geburten um 5300. Gestiegen ist die... [mehr]