Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 6. Dezember 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Berichte

  • Eishockey Mannheimer sammeln 46 000 Euro für guten Zweck / Am Freitag will das Team von Trainer Pavel Gross gegen die DEG in die Erfolgsspur zurück

    Adler nur abseits des Eises in Geberlaune

    In den vergangenen Tagen hat Adler-Trainer Pavel Gross viel mit Prozenten zu tun gehabt. Nach den drei Niederlagen in Folge war die Forderung des 50-Jährigen an sich und seine Mannschaft klar: „Wir alle müssen fünf bis zehn Prozent mehr geben.“ Um mehr Umdrehungen ging es am Montagabend beim Charity-Dinner, bei dem die Blau-Weiß-Roten traditionell geladene... [mehr]

Alstom

  • General Electric IG Metall und Betriebsrat kündigen Beschwerde gegen Einigungsstelle an / Zweifel an Rechtmäßigkeit

    Landesarbeitsgericht ist am Zug

    Neue Runde im Streit um den geplanten Stellenabbau bei General Electric (GE) in Mannheim. „Wir werden – gemeinsam mit dem Betriebsrat – eine Beschwerde gegen die Entscheidung des Arbeitsgerichts Mannheim einlegen, eine Einigungsstelle einzusetzen“, sagte Klaus Stein, Chef der IG Metall Mannheim, gestern. Damit muss sich dann das Landesarbeitsgericht... [mehr]

Altlußheim

  • Schach- und Skatclub Nur Teilerfolg in Verbandsrunde / Bezirksmeisterschaft der Jugend veranstaltet

    Erste Mannschaft siegt in Überzahl

    In ihrem dritten Spiel in der Verbandsrunde gelang der ersten Mannschaft des Schach- und Skatclubs (SSC) ein 5,5:2,5-Sieg. Der SSC profitierte davon, dass die Gegner von SK Ladenburg III nur zu sechst angetreten waren und die Bretter Nummer sieben und Nummer acht kampflos an die vollzählig angetretenen Altlußheimer gingen, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch... [mehr]

  • Umweltfrevel Altreifen in der Landschaft entsorgt

    Kommune zahlt die Zeche

    In den vergangenen Tagen wurden in Altlußheim erneut illegal Autoreifen entsorgt. Zwischen der Landesstraße 722 und dem Gewann „Speyerer Grün“ an der Gemarkungsgrenze zu Hockenheim wurden Dutzende Altreifen entdeckt. Die Menge deutet darauf hin, dass der Betreffende mit einem Klein-Lkw oder mit einem Pkw mit Anhänger hingefahren und die Altreifen einfach auf... [mehr]

  • Finanzen Bürgermeister Uwe Grempels bringt Haushalt 2019 ein / Kreditaufnahme dient Investitionen

    Konsolidierung bleibt außen vor

    Es ist der erste Haushalt den Uwe Grempels als Bürgermeister einbringt und er kommt mit schwarzen Zahlen daher. Sein Schwerpunkt liegt eindeutig auf dem Thema Kinderbetreuung und auch wenn es der Gemeinde dank der guten wirtschaftlichen Lage und den sprudelnden Steuereinnahmen gelingt, den Verwaltungshaushalt auszugleichen, kommt sie nicht umhin anstehende... [mehr]

  • Gemeinderat Bauanträge finden ein geteiltes Echo / Schülerbetreuung wird umgewandelt

    Ohne Hort kein Zuschuss mehr

    Auf Wohlwollen am Ratstisch stieß ein Antrag der Grünen, der so recht zur Weihnachtszeit passt, auch wenn er erst, sofern im kommenden Jahr die Details zur Zufriedenheit aller geklärt sind, zum Tragen kommt: Die Gemeinde soll eine Wunschbaumaktion erhalten. Heike Roll (Grüne) erläuterte den Antrag ihrer Fraktion, der zum Ziel hat, dass bedürftige Kinder im Ort... [mehr]

BA-Freizeit

  • Musiker aus LEIDENSCHAFT

    Mit seiner Band Soulfinger und der „Sweet Soul Music Revue“ bespielt der Laudenbacher Klaus Gassmann seit Jahren die Bühnen Europas // Jetzt wird er 70 Jahre alt [mehr]

BASF

  • Niedrigwasser Belieferung und Produktion weiter beeinträchtigt

    Regen hilft BASF nicht

    Die leichte Besserung der Niedrigwasserlage des Rheins hat beim Ludwigshafener Chemiekonzern BASF noch nicht zu einer völligen Entspannung der Situation geführt. „Es wird einige Zeit dauern, bis sich Logistik, Rohstoffversorgung, Lagerbestände und Produktion am Standort Ludwigshafen wieder normalisiert haben“, sagte ein Sprecher des Unternehmens gestern. Die... [mehr]

Bensheim

  • Goethe-Gymnasium Markus Wolter berichtete beim Diwan-Gespräch über seine Reise ans Nordkap

    3200 Kilometer in 33 Tagen zurückgelegt

    „So eine Tour lebt von den Erlebnissen“, sagt Markus Wolter. Auch die Pleiten, Leiden und Rückschläge erscheinen für ihn hinterher wie dramaturgische Notwendigkeiten eines ganzheitlichen Abenteuers. „Schmerzen gehen vorüber, Erinnerungen bleiben“, so der 48-jährige, der in 33 Tagen gut 3200 Kilometer zurückgelegt hat. Ziel war das Nordkap am... [mehr]

  • Am Dienstag

    BfB trifft sich in Hochstädten

    Nach dem Informationsbesuch in Gronau setzt die Stadtverordnetenfraktion der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) den Besuch der Stadtteile fort. Am Dienstag (11.) treffen sie sich um 19 Uhr zu einem Informationsgespräch mit dem Ortsvorsteher von Hochstädten, Bernd Rettig, im Café des Hochstädter Hauses. Interessierte Gäste, besonders aus... [mehr]

  • BSG-Jugend Stimmungsvolle Weihnachtsfeier in Auerbach / Langjährige Mitglieder geehrt

    Breakdance und Sterne im Kerzenschein

    Gut 100 Mitglieder und Freunde der Behindertensportgemeinschaft Jugend Bensheim waren in der Mensa der Werkstatt für Behinderte in Auerbach zu ihrer Weihnachtsfeier zusammengekommen. Der Vorsitzende des Vereins, Udo Philipp, freute sich, neben den Ehrenmitgliedern Ingrid Puppe, Ernst Manfred Jung, Albert Schlosser und Karl Wiemers auch Günter Kuch, den Präsidenten... [mehr]

  • Bundespräsident übernimmt Patenschaft

    Am 18. August 2018 wurde das siebte Kind der Familie Rehling aus Bensheim geboren. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Ehrenpatenschaft für Tom-Erich Rehling übernommen. Bürgermeister Rolf Richter und Stadtrat Adil Oyan überreichten neben einer offiziellen Ehrenpatenschaftsurkunde auch einen Scheck des Staatsoberhauptes an die Familie Rehling. Der... [mehr]

  • Sparkasse Bensheim Feierstunde für verdiente Mitarbeiter

    Ehrungen und Abschiede

    Bei der Sparkasse Bensheim konnten im Laufe dieses Jahres elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Dienstjubiläen begehen. Der Vorsitzende des Vorstandes, Sparkassendirektor Eric Tjarks, beglückwünschte im Rahmen einer Feierstunde vier Mitarbeiter zu 40 Jahren Betriebszugehörigkeit. Sieben Jubilare konnten auf jeweils 25 erfolgreiche Sparkassenjahre... [mehr]

  • Jubiläum Friedhofskirche vor 400 Jahren gebaut / Ökumenische Feier

    Ein besonderes Gotteshaus

    Es ist der älteste Bensheimer Kirchenbau und doch steht er ein wenig im Schatten der anderen Bensheimer Gotteshäuser: Die Friedhofskirche feiert in diesem Jahr ihr 400-jähriges Bestehen. Mit einem ökumenischen Gottesdienst wurde dieses besondere Jubiläum kürzlich gefeiert. Die evangelische Michaelsgemeinde und die katholische Pfarrgemeinde Sankt Georg hatten... [mehr]

  • Parktheater Max und Moritz als Familienmusical für Kindergartenkinder und Grundschüler / Vier Vorstellungen ausverkauft

    Ein Klassiker mit Rap aufgepeppt

    Was für ein Riesenspaß! Die Kleine Oper Bad Homburg hatte nach einer längeren Pause wieder einmal ihre fantastischen Kulissen im Parktheater aufgebaut: Das Familienmusical „Max und Moritz“, frei nach dem Kinderbuch von Wilhelm Busch erzählt und mit allerlei frisch-frechen Ideen aufgepeppt, stand auf dem Spielplan. Es war ein Glücksfall für alle Zuschauer... [mehr]

  • Bürgernetzwerk Jetzt kommt es auf die Umsetzbarkeit an / Die Marke „Bensheim erleben“ weiter ausbauen / Themen werden Arbeitsgruppen zugeordnet

    Es mangelt nicht an Ideen für die Innenstadt

    Keine Frage, das Engagement ist groß und seit der Auftaktveranstaltung im Oktober wurde vom Bürgernetzwerk Zukunft Innenstadt Beachtliches geleistet. Aber es ist nicht der erste Beteiligungsprozess, mit dem Bensheim und insbesondere die Innenstadt für die Zukunft fit gemacht werden soll. Da bleibt es nicht aus, dass viele der eingebrachten Ideen nicht neu sind.... [mehr]

  • Parktheater „Krach im Hause Mozart“ am 25. Dezember

    Klavierabendmit Familie Renneisen

    Zu einem besonderen Klavierabend lädt Walter Renneisen am ersten Weihnachtsfeiertag (25.) ins Parktheater ein. „Krach im Hause Mozart“ ist die Aufführung mit Ekaterina Kitáeva (Klavier), Walter Renneisen und Mathias Renneisen (Rezitation) betitelt. Beginn ist um 20 Uhr. Nicht gerade zimperlich ging es im Hause Mozart zu. Die Auseinandersetzungen zwischen Vater... [mehr]

  • Michaelskirche Adventsmusik am Sonntag mit Bach-Kantate

    Konzert der Kantorei

    Am zweiten Advent (9.) findet um 17 Uhr in der Michaelskirche wieder das traditionelle Adventskonzert der Kantorei statt. Ein musikalischer Höhepunkt wird in diesem Jahr eine Bachkantate sein, „Nun komm, der Heiden Heiland“ (BWV 61). Das Thema der Hoffnung auf die Ankunft des Heilands, und damit auf den Anbruch einer neuen Zeit für den Einzelnen und für die... [mehr]

  • Grüne Runde Oliver M. Herchen sprach über den Klimawandel und seine Folgen / „Die Energiewende ist alternativlos“

    Krieg gegen die Natur beenden

    Mit deutlichen Worten hat António Guterres die 24. Klimakonferenz der Vereinen Nationen am Montag eröffnet. Der Klimawandel sei für viele Menschen und Staaten bereits heute „eine Frage von Leben und Tod“ betonte der UN-Generalsekretär im polnischen Katowice. „Wir sind in Schwierigkeiten, wir sind in großen Schwierigkeiten“, formulierte Guterres. Eine... [mehr]

  • PSG Auerbach Wettschießen auf den hölzernen Adler

    Krone fällt beim 244. Schuss

    Die Privilegierte Schützengesellschaft (PSG) Auerbach 1570 hatte wieder ihr diesjähriges traditionelles Königsschießen ausgetragen. Auch dieses Jahr traten die Schützen des Vereins wieder zum Wettschießen auf den hölzernen Adler an. Das Königsschießen fand Rahmen des Oktoberfestes statt und ist der Höhepunkt im Festkalender des Vereins. Die angetretenen... [mehr]

  • Weiherhausstadion Für das Sportfunktionsgebäude müssen 450 000 Euro zusätzlich gezahlt werden / Einweihung für 2019 geplant

    Neubau-Kosten steigen auf drei Millionen

    Der offizielle Titel liest sich etwas sperrig: Sportfunktionsgebäude im südlichen Bereich des Weiherhausstadions. Allerdings lässt sich auch schwer kurz und knackig zusammenfassen, was seit Monaten am Eingang Dammstraße entsteht. Der Neubau beinhaltet künftig nicht nur moderne Umkleiden mit Duschen, sondern auch eine öffentliche Toilette, einen Gymnastiksaal... [mehr]

  • Dorfgemeinschaftshaus Gespielt wird das Stück „Ein Doktor muss her“ / Drei Aufführungen

    Theaterabend der Zeller Feuerwehr

    Ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag hebt sich in Zell wieder der Theatervorhang. Die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Zell spielt das Stück „Ein Doktor muss her“. Zum Inhalt: Paula (Iris Hombeuel) antwortet auf eine Zeitungsanzeige, um ihre Nichte Uschi (Paulina Fink) an einen Arzt zu verkuppeln. Leo (Arthur Mühlum), ihr Bruder, wäre damit einverstanden,... [mehr]

  • Berliner Ring

    Vor Supermarkt randaliert

    Eine 19-Jährige hat am Montagabend in der Schwanheimer Straße die Außenspiegel von mindestens sechs geparkten Autos abgetreten. Sie war dabei in Begleitung von zwei Männern unterwegs. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und folgten der Gruppe. Kurze Zeit später, gegen 23.25 Uhr, tauchte das Trio randalierend vor dem Rewe-Markt am Berliner Ring auf. Der... [mehr]

Biblis

  • Filminsel „Kindeswohl“ eröffnet neue Woche in Biblis

    Roadmovie läuft im Kino

    Mit „Kindeswohl“ beginnt die neue Filmwoche heute in Biblis. Um 20 Uhr ist Emma Thompson als engagierte Familienrichterin Fiona Maye mit Eheproblemen zu sehen. In ihrem neuen Fall geht es um den 17-jährigen Adam: Er hat Leukämie, weigert sich aber, eine Bluttransfusion anzunehmen, die sein Leben retten würde. Denn er und seine Eltern sind Zeugen Jehovas. Fiona... [mehr]

Brühl

  • Förderkreis Dourtenga Stammtisch soll es wieder regelmäßig geben / Dieter Schlupp spendet Verkaufserlös seines Friedenssalzes / Aufklärung zur Familienplanung

    Bei schwierigen Geburten fehlen die Möglichkeiten

    „Es ist schon einige Zeit her, dass wir einen Stammtisch zum Austausch gemacht haben“, erklärte Renate Dvorak, Vorsitzende des Förderkreises Dourtenga, den zehn Interessierten, die zur Treff-Neuauflage in den „Roten Hahn“ gekommen waren. Üblicherweise trifft sich der Vorstand im kleineren Kreis wegen anstehender Entscheidungen. Regelmäßig soll es ab... [mehr]

  • Buchvorstellung Tagebuch von Carl Pister über Ersten Weltkrieg feierlich präsentiert / Volker Kronemeyer liest Passage über jenen Tag exakt vor 100 Jahren vor

    Geschichte wird persönlich und schier greifbar

    Es ist vollbracht! Aus rund 185 dicht mit Schreibmaschine getippten Seiten des Tagebuchs von Karl Pister ist das fest gebundene Buch „Carl Pister. Kriegstagebuch 1914-1918“ geworden. In einer kleinen Feierstunde stellte Dr. Volker Kronemayer, Vorsitzender des Vereins für Heimatgeschichte, das von ihm überarbeitete und mit Bildern illustrierte Werk, vielen... [mehr]

  • Feuerwehr Rauchmelder verhindert in Adlerstraße Schlimmeres

    Wohnungsbrand gelöscht

    Beim dritten Alarm innerhalb von zehn Stunden wurde die Feuerwehr am gestrigen Mittwoch um 6.42 Uhr in die Adlerstraße zu einem Zimmerbrand gerufen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden durch Rauchmelder aufgeschreckt und konnten so die Feuerwehr verständigen. Ein Trupp unter Atemschutz ging in die Wohnung und löschte das Feuer. Anschließend belüfteten die... [mehr]

Bürstadt

  • Fest Ältester Verein Bürstadts feiert sein 170-jähriges Bestehen / Christa Wasem und Elisabeth Gebhardt blicken zurück

    „Ich bin gerne Liederkränzler“

    Das hätten sich die Gründungsväter des Liederkranz Bürstadt niemals vorstellen können: Eintreten durfte laut Satzung nur, wer eine „taugliche“ Stimme hatte und über einen untadeligen Ruf verfügte. Von Frauen – das sollte der Herrgott verhüten – war nicht die Rede. Wer heute auf den altehrwürdigen Verein schaut, der sein 170-jähriges Bestehen mit... [mehr]

  • Unfall Auto und Fahrrad stoßen auf der Mainstraße zusammen

    Frau leicht verletzt

    Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall auf der Mainstraße in Bürstadt gestern gegen 13 Uhr leicht verletzt worden. Sie war auf der Mainstraße in Richtung Nibelungenstraße unterwegs. Aus der Martinstraße kam ein Auto, das auf der Kreuzung zur Mainstraße mit der Radfahrerin zusammenstieß. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Sachschaden entstand nach... [mehr]

  • Volkschor Adventskaffee mit Ehrungen

    Günther Zöller singt seit 50 Jahren mit

    Mit einer Premiere startete der GV Volkschor Bürstadt in eine Ehrungsrunde für verdiente Mitglieder. Denn bei der Zusammenkunft zum Adventskaffee hielt erstmals Vize-Chorleiterin Susanne Kaul den Taktstock in der Hand. „Wieder naht der heilige Stern“ stimmte der gemischte Chor an, zudem waren „In duci Jubilo“ und „Advent ist ein Leuchten“ zu hören.... [mehr]

  • Wirtschaft Offizielle Einweihung auf der B 44 in Höhe des Gewerbegebiets Brückelsgraben / Dietz AG investiert 3,1 Millionen Euro

    Kreisel soll Lkw-Verkehr lenken

    Die große Zahl hebt sich Markus Engelmann, Mitglied der Geschäftsführung bei der Dietz AG, bis zum Schluss auf: 3,1 Millionen Euro hat das Unternehmen ausgegeben für die Erschließung des Gewerbegebiets Am Brückelsgraben, wo Dietz mit Rossmann und dessen Regionallager sowie mit der Seifert Logistics Group gleich zwei Großkunden angesiedelt hat. Auch für die... [mehr]

  • Live erleben ZDF-Moderator im Bürstädter Bürgerhaus zu Gast / Raiffeisenbank rückt ihren Gründer in den Mittelpunkt

    Peter Hahne stößt Wertediskussion an

    Seit 25 Jahren bietet die Raiffeisenbank Ried ihren Kunden einmal im Jahr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Live erleben“ die Möglichkeit, prominente Persönlichkeiten kennenzulernen. Dieses Mal war es der Fernsehmoderator Peter Hahne, der im Bürgerhaus vor etwa 400 Zuschauern seine Visitenkarte abgab. Vorstandsmitglied Claus Diehlmann machte in seiner... [mehr]

  • Fastnacht Präsentation am Historischen Rathaus

    SKK stellt sich vor

    Wer eine kleine Pause von Weihnachtsliedern, Lichterglanz und Tannengrün braucht, der kann sich am Samstag, 8. Dezember von 10 bis 14 Uhr mit den Aktiven des Spiel- und Kulturkreises Bürstadt (SKK) amüsieren. Unter dem Dach eines kleinen Pavillons präsentieren sie am Historischen Rathaus den Verein in all seinen Facetten. Neben den unterschiedlichsten Tanzgruppen... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckar-Bergstraße Abwasserverband Unterer Neckar investiert im kommenden Jahr knapp zwei Millionen Euro

    Geld fließt nicht nur in die Kläranlage

    Der Abwasserverband Unterer Neckar wird im kommenden Jahr knapp zwei Millionen Euro in seine Anlagen investieren. Das hat die Verbandsversammlung am Dienstagabend im Schloss in Neckarhausen mit dem Wirtschaftsplan für 2019 beschlossen. Allein die Hebewerke verschlingen dabei knapp eine Million Euro. Sie werden benötigt, um das Abwasser der Verbandsgemeinden... [mehr]

  • Edingen Adventsmusizieren des Bundes der Selbstständigen muss wegen Regens in die Alte Schule verlegt werden

    Weihnachtliche Klänge nur aus Konserve

    Das vom Bund der Selbstständigen (BdS) organisierte Adventsmusizieren verlief dieses Mal ohne Musik. Nachdem es Sonntagvormittag heftig geregnete hatte, disponierten die Gewerbetreibenden kurzfristig um. Die traditionelle Freiluft-Veranstaltung am Messplatz hatte man ins Erdgeschoss der Alten Schule verlegt. Dort war aber kein Platz für die Musikvereinigung, so... [mehr]

Einhausen

  • Obst- und Gartenbauverein Letzter Arbeitseinsatz in diesem Jahr

    „Glockenacker“ ist winterfest

    Eigentlich könnte man denken, dass es nicht viel Arbeit macht, das Gelände des Obst- und Gartenbauvereins „Im Glockenacker“ winterfest zu machen. Um alles zu bewältigen, benötigten zehn Personen jetzt jedoch mehr als zwei Stunden. Unterstützt wurden sie dabei von den Kindern Ella (6) und Emil (8). Zum Einsatz kamen eine elektrische Heckenschere, ein... [mehr]

  • Gemeindevertretung Sozialdemokraten beantragen Umbenennung der südlichen Weschnitzseite zwischen Ludwigstraße und dem Steg an der Großen Teilung / Erinnerung an jüdische Familie

    SPD: Weg soll zu Isidor-Lösermann-Ufer werden

    Es ist ein dunkles, grausames und beschämendes Kapitel der Einhäuser Geschichte. In der Nacht vom 10. auf den 11. November 1938 wurde die jüdischen Familie Lösermann von Mitbürgern gewalttätig angegriffen, ihr Haus in der Ludwigstraße direkt neben der Weschnitzbrücke angezündet. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die Vorkommnisse lange Zeit... [mehr]

  • Samariterdienst

    Spendenaktion für die Ost-Ukraine

    Der Krieg in der Ost-Ukraine hat nach Angaben des Hilfswerks Samariterdienst Hunderttausende von Menschen in tiefes Elend gestürzt. Viele seien akut von Hunger bedroht. Insbesondere Kinder und ältere Menschen würden in besonderer Weise unter den Folgen des Krieges leiden. Deshalb werden Kinder und Erwachsene in Suppenküchen, die von evangelisch freikirchlichen... [mehr]

  • Vor 80 Jahren wurde das Haus der alteingesessenen jüdischen Familie angezündet

    Im Jahr 1938 lebten fünf jüdische Bürger in Einhausen. Sie gehörten der Familie Lösermann an und wohnten in der Ludwigstraße direkt an der Weschnitzbrücke. Die Familie lebte seit Generationen in der Gemeinde und betrieb dort eine Manufaktur und ein Lebensmittelgeschäft. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten durfte Isidor Lösermann seine Waren... [mehr]

Eppelheim

  • Bauvorhaben Gegen Aufstockung des Hauses in Rathenaustraße 5

    Bistro einstimmig abgelehnt

    Die Befürchtung, dass es in der Hauptstraße bald nur noch Shisha-Bars, Wettbüros und Kneipen mit Spielautomaten gibt, ist groß. Der Technische Ausschuss lehnte deshalb in seiner jüngsten Sitzung einen weiteren Antrag auf eine Nutzungsänderung ab. Der Bauherr beabsichtigt, die ehemalige Akupunktur-Praxis in der Hauptstraße 53 in ein Bistro umzuwandeln. In der... [mehr]

  • Technischer Ausschuss Autobahnbrücke ist fertig / Mögliche Verschönerung des Kreisels

    Haltestelle wird barrierefrei

    Die neue Autobahnbrücke ist fertig. Die Testfahrten der Straßenbahn sind gelaufen. Ab Sonntag wird die Tram wieder im regulären Betrieb durch Eppelheim fahren. Fußgänger und Radfahrer dürfen schon ab Samstag über die Brücke, ab 21. Dezember sind dann die Autos dran. Projektleiter Paul Ritze gab in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses einen... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Kirche startet Aktion „Brot für die Welt“

    Schule statt Kinderarbeit

    Traditionell am 1. Advent startet die evangelische Kirche ihre Aktion „Brot für die Welt“. So war das auch in der Johannes-Calvin-Kirche, die zum Eine-Welt-Gottesdienst in das Gemeindehaus eingeladen hatte. Der Gottesdienst mit Pfarrerin Monika Mayer-Jäck wurde von der Flötengruppe unter der Leitung von Claudia Schwabe musikalisch mitgestaltet. Mit dabei waren... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball

    Eulen glauben an Überraschung

    Das Verletzungspech bei den Eulen Ludwigshafen geht munter weiter. Zuletzt erwischte es auch Kreisläufer Maximilian Haider, der sich zuletzt im Derby gegen die Rhein-Neckar Löwen (21:28) einen Außenbandabriss und eine Teilruptur des Syndemosebandes zugezogen hat. Er wird dem Handball-Bundesliga-Schlusslicht heute Abend, 19 Uhr, bei Frisch Auf Göppingen fehlen.... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Ralph Hasenhüttl übernimmt FC Southampton

    „Der ideale Kandidat“

    Ralph Hasenhüttl kehrt der Bundesliga vorerst den Rücken und sucht als erster österreichischer Cheftrainer sein Glück in der Premier League. Beim abstiegsbedrohten FC Southampton soll der 51-Jährige nicht nur den Retter in der Not geben, sondern erhielt in Form eines Vertrags für zweieinhalb Jahre gleich einen großen Vertrauensvorschuss. Schon gestern leitete... [mehr]

  • Fußball 25 Profis kommen in dieser Saison aus dem Weltmeisterland – so viele wie nie zuvor

    Franzosen mischen die Liga auf

    Die Frage zum Interesse des FC Bayern lässt sich Weltmeister Benjamin Pavard sicherheitshalber auf Französisch übersetzen. „Was im Sommer passiert, weiß ich noch nicht“, sagte der 22-Jährige und dementierte damit, dass sein Abschied und Transfer zu einem Champions-League-Club schon beschlossen sei: „Ich fühle mich wohl.“ Viel spricht jedoch dafür, dass... [mehr]

  • Fußball Nach seiner Fundamentalkritik an der VfB-Vereinsführung darf Guido Buchwald im Stuttgarter Aufsichtsrat bleiben

    Gnade für den Weltmeister

    Guido Buchwald knickte ein. Eine öffentliche Entschuldigung und die Gnade der Bosse des VfB Stuttgart sicherten dem Weltmeister von 1990 seinen Posten beim schwäbischen Fußball-Bundesligisten. Als Ergebnis einer mit Spannung erwarteten Sitzung am Dienstagabend bleibt der 57-Jährige im Aufsichtsrat. Sein Bedauern über die Kritik an VfB-Sportvorstand Michael... [mehr]

  • Fußball

    Lautern stellt neuen Trainer vor

    Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat die Nachfolge des freigestellten Cheftrainers Michael Frontzeck geregelt. Die Pfälzer werden den neuen Coach heute um 12 Uhr offiziell vorstellen, teilte der Verein gestern Abend mit. Laut einem Bericht der „Rheinpfalz“ soll es sich dabei um Sascha Hildmann handeln. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Der... [mehr]

  • Fußball Eintracht Braunschweig hat innerhalb kurzer Zeit einen beispiellosen Absturz hingelegt

    Mittendrin in der Hölle

    „Wir blicken positiv in die Zukunft!“ Das sagte Sebastian Ebel, der Präsident von Eintracht Braunschweig, vor genau einem Jahr bei der Mitgliederversammlung des Traditionsvereins. Die Eintracht war damals Tabellenneunter der 2. Liga und stand nur wenige Monate zuvor vor der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. Damals war sie besonders stolz darauf, seit fast... [mehr]

  • Fußball Kölns Torjäger weist unglaubliche Quote auf

    Terodde kann Hrubeschs Fabel-Rekord knacken

    Simon Terodde durfte sein Ritual in dieser Saison schon 19 Mal ausleben. Die Gewohnheit, nach einem Treffer mit der flachen Hand vor der Stirn Richtung Zuschauer zu grüßen, ist in den Stadien der 2. Fußball-Bundesliga allgegenwärtig. Warum er das macht, vertraute er dem Fachmagazin „kicker“ vor zwei Jahren an: Mit Union Berlin habe er in einem Spiel gegen... [mehr]

Handball

  • Handball 30:28-Sieg bei der EM gegen Tschechien

    DHB-Frauen Runde weiter

    Exakt 25 Jahre nach dem ersten und einzigen gesamtdeutschen WM-Titel haben Deutschlands Handball-Frauen mit dem Einzug in die Hauptrunde ihr erstes EM-Ziel erreicht. Durch ein 30:28 (16:16) gegen Tschechien im letzten Vorrundenspiel der Gruppe D buchte die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener gestern Abend in Brest das Ticket für die nächste EM-Phase.Nach dem... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft / Ehrung treuer Mitglieder

    Einst Samen und Torf gemeinsam bestellt

    „Der Altersdurchschnitt bei den 111 Mitgliedsfamilien liegt bei 69,91 Jahren“, berichtete der 2. Vorsitzende Siegfried Schulz bei der Hauptversammlung vom Verband Wohneigentum, der in Heddesheim immer noch unter dem Namen Siedlergemeinschaft bekannt ist. Durch den Verlust von sieben Mitgliedern und bei zwei Neueintritten setzt sich der Trend der Überalterung... [mehr]

  • Heddesheim

    SPD sucht den Dialog mit Bürgern

    Mit monatlichen Bürger-Gesprächen bereitet sich die SPD in Heddesheim auf die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 vor. Wie der Ortsverein informiert, suchen die Kandidaten erstmals am Samstag, 8. Dezember, den direkten Kontakt mit den Heddesheimern, die von 10.30 bis 12.30 Uhr am Spielplatz im Neubaugebiet Mitten im Feld ihre Anliegen zur Entwicklung der Gemeinde äußern... [mehr]

Heidelberg

  • Projekt Ein Codewort soll Frauen und Männern beim Feiern Schutz bieten / Halle 02 und Karlstorbahnhof als Initiatoren

    „Luisa“ hilft in der Bedrängnis

    Es ist eng, stickig, eine Person kommt möglicherweise zu nahe: Wer sich beim Feiern unwohl fühlt, kann nun in den Heidelberger Clubs Karlstorbahnhof oder Halle 02 auf Unterstützung hoffen. Drei Worte sollen als Codewort helfen: „Luisa ist hier“. Was hinter der Kampagne in Zusammenarbeit mit den Frauennotrufen Heidelberg und Mannheim steckt, lesen Sie hier: Wie... [mehr]

  • Pop Bosse erstürmt in der Heidelberger Halle 02 die Herzen der Zuhörer / Gesellschaftlicher Rechtsruck animiert den Sänger zu politischem Song

    Ein vielseitiger Abend – wie mit einem alten Freund

    Vermutlich ist Axel „Aki“ Bosse der freundlichste Musiker der Welt. Es würde den Rahmen sprengen, aufzuzählen, bei wem er sich zum furiosen Tourfinale in der Heidelberger Halle 02 alles bedankt. Und doch charakterisiert es ihn so schön, diesen warmherzigen Künstler aus dem kühlen Norden: Unbändig seine Freude über die „bumsvolle Halle“, nachdem er mit... [mehr]

  • Schloss „Winterlichter“-Künstler Flammersfeld engagiert / Ersatz für Weihnachtsmarkt

    Leuchtende Bäume im Advent

    Man kennt ihn von den „Winterlichtern“ im Mannheimer Luisenpark: den Beleuchtungskünstler und Musiker Wolfgang Flammersfeld (Bild), der auch schon Meisterfeiern des BVB auf dem Dortmunder Friedensplatz organisierte. Nun haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den auch „Licht-Picasso“ genannten Mann für Heidelberg engagiert. Er soll... [mehr]

  • Feier Lautenschläger-Preis geht posthum an Karlheinz Meier

    Physiker geehrt

    Der mit 250 000 Euro dotierte Lautenschläger-Forschungspreis wird am Freitag in der Aula der Alten Universität verliehen. Die Auszeichnung geht posthum an den Experimentalphysiker Karlheinz Meier, Begründer des neuromorphen Rechnens an der Ruperto Carola. Lautenschläger würdigt den Preisträger „international herausragenden Wissenschaftler“. Meier war wenige... [mehr]

  • Inklusion Hilfe für Mitarbeiter mit Behinderungen

    Stadt erhält Ehrung

    „Ich fühle mich hier sehr wohl und werde auch als Mensch akzeptiert“, erzählt der 20-jährige Stefan Möll. Der junge Mann sitzt im Rollstuhl und macht bei der Stadt eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in der Kämmerei. Die Kommune ist jetzt von der Agentur für Arbeit für ihr vorbildliches Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit... [mehr]

  • Astronomie

    Was Asteroiden über uns erzählen

    Am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, finden im Haus der Astronomie auf dem Königstuhl wieder zwei Veranstaltungen für Familien statt. Die Mitarbeiterinnen Natalie Fischer und Esther Kolar erzählen in anschaulicher, kindgerechter Weise, wie Astronomen das Weltall erforschen. Dieses Jahr geht die Reise zu den Asteroiden. Das sind riesige Gesteinsbrocken, die im... [mehr]

  • Serie Sein emotionaler Olympiasieg hat den Gewichtheber bekannt gemacht / Jetzt hält der 36-Jährige Vorträge über gesunde Ernährung

    Was macht … Matthias Steiner ?

    Beim Blick auf das Titelblatt muss Matthias Steiner grinsen. Zehn Jahre ist es her, dass die „China Daily“ titelte: „SUPERSTEINER“. Seit diesen Tagen im August 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking, bei denen Steiner im Gewichtheben die Goldmedaille gewann, hat sich so viel verändert. Der Unfalltod seiner ersten Frau Susann ein Jahr vor Olympia und sein... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Theaterstück des MGV Sängerbund im März

    Aufführungen wegen Hochzeit erneut verlegt

    Die Sprecherin der MGV-Theatergruppe, Karin Kunz, kichert am Telefon: „Wir müssen die drei Theateraufführungen nochmals verschieben. Dieses Mal ist es aber ein schöner Anlass. Der Sohn von Michael Herrmann heiratet im Mai. Jetzt sind die drei Vorstellungen im März.“ Die Theatergruppe des MGV Sängerbund hatte die für 19., 20. und 21. Oktober geplanten... [mehr]

  • Hirschberg

    Kulturförderverein trifft sich

    Zur Abschlussveranstaltung lädt der Kulturförderverein Mitglieder und Freunde ein. Der gesellige Abend findet am Freitag, 7. Dezember, um 19 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses statt. In diesem Jahr erwartet die Gäste eine Bildmeditation zum Thema Verkündigung. Karl Heinz Treiber wird am Beispiel dreier Meisterwerke der Kunstgeschichte eine philosophische... [mehr]

Hockenheim

  • Kindergarten St. Josef Bau kommt planmäßig voran / Estrich ist eingebaut, Außendämmung läuft

    Ab April soll im neuen Haus gespielt werden

    Wenn der Osterhase den Kindergarten St. Josef besuchen will, muss er bei der Routenplanung berücksichtigen, dass er nicht mehr in die Heidelberger Straße hoppeln darf. Dorthin sind die Gruppen nach dem Abriss des 1959 eingeweihten Gebäudes in der Schubertstraße vor drei Jahren umgezogen, doch ab 1. April soll im Neubau fast an gleicher Stelle gespielt werden,... [mehr]

  • Comedy Sven Hieronymus gibt mit dem Programm „Als ob!“ seine Pumpwerk-Premiere / Mainzer verzweifelt fast an seinem Nachwuchs

    Auch ein waschechter Rocker hat Familienstress

    Der Senkrechtstarter der deutschen Comedy-Szene, Sven Hieronymus, ist am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr, zum ersten Mal auf der Bühne im Pumpwerk zu Gast, heißt es in einer Pressemitteilung, und das auch gleich mit seinem neuen Programm „Als ob!“. Der Comedian, Entertainer und Radiomoderator hat sein nagelneues Programm „ Als Ob!“ im Gepäck. Der Rocker... [mehr]

  • Integration Erweitertes Angebot im Weltladen „Arche“ / Produkte aus Behindertenwerkstätten nur in begrenzter Anzahl verfügbar

    Fairness trifft bei ihnen auf Umweltschutz

    „Es geht um ganz besondere Menschen, die wir im Alltag oder der Arbeit oft gar nicht sehen“, beschreibt Mirjam Wolf ihr neues Projekt zur Vorweihnachtszeit. Sie ist Mitglied des ökumenischen Vereins „Eine Welt“ , in dessen Weltladen „Arche“ in der Karlsruher Straße in den kommenden drei Wochen Produkte verkauft werden, die von Menschen aus... [mehr]

  • Gemeinderat Kritik an Ausschreibung für Rechnungsprüfungsamt

    Fuchs nennt Prüfbericht Ohrfeige für OB

    Manchmal wird Kritik in Momenten geäußert, in denen sie völlig unerwartet kommt. Wer würde vermuten, dass Missstimmung auftritt, wenn es um Millionenverbesserungen im städtischen Haushalt geht? Genau das war aber der Fall, als im Gemeinderat die Jahresrechnung 2016 festzustellen war. Dass Kämmerer Rolf Fitterling verkündet hatte, die Rücklage habe sich um 5,1... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Kleine Elefanten allein zu Hause

    Die Stadtbibliothek präsentiert für Kinder ab drei Jahren ein neues japanisches Papiertheater, Kamishibai genannt. Am Samstag, 8. Dezember, wird ab 10.30 Uhr die Geschichte „Mit Papa allein zu Haus“ von Guido van Genechten präsentiert. Wenn Mama Elefant zur Arbeit geht, passt eben Papa Elefant auf die beiden Kinder auf. Die Kleinen genießen die Spiele mit... [mehr]

  • Hockenheimer Marketingverein Mitglieder sind live bei der Produktion der Zeitung dabei / Digitale Werbestrategien komplett buchbar

    Print und Online gehen hier Hand in Hand

    „Das war richtig spannend“, sagt Rainer Weiglein, der Geschäftsführer der Hockenheimer Stadthalle. Und Architekt Volker Grein staunt über die schnellen und exakten Wechsel der großen Papierrollen in der Druckmaschine. Die Mitglieder des Hockenheimer Marketingvereins waren auf Einladung von Mediaverkaufsleiter Michael Baudermann in der Druckerei unserer... [mehr]

  • Jugendgemeinderat Neues Gremium aufgestellt / Erste Sitzung im Januar

    Wahlbeteiligung nur bei 16 Prozent

    Die Jugendgemeinderatswahl in Hockenheim ist beendet. Der sechsköpfige Wahlausschuss tagte im kleinen Sitzungssaal des Rathauses und stellte dabei das Ergebnis fest. Zwölf Jugendgemeinderäte werden die Interessen der jungen Einwohner künftig vertreten. An der Jugendgemeinderatswahl haben 255 Wähler teilgenommen. Wahlberechtigt waren insgesamt sogar 1573... [mehr]

Ketsch

  • Kurpfalz-Wanderer Vorsitzenden Peter Nauth führt sein Hobby durch Europa und darüber hinaus / Über 600 Teilnehmer beim 54. internationalen Volkswandertag

    „Die sind alle so verrückt wie ich“

    Die Faszination des Wanderns ergibt sich für Peter Nauth (kleines Foto) aus zwei Komponenten: „Ich habe als Verwaltungsbeamter einen Beruf, bei dem ich viel sitzen muss. Ich liebe aber Bewegung“, sagt der Vorsitzende der Kurpfalz-Wanderer. Daneben eröffne ihm sein Hobby, Veranstaltungen mit Reisen zu verbinden. „Ich sehe tolle Orte, an die ich sonst nicht... [mehr]

  • Johanneskirche Konzert des Musiktheaters Tatjana Worm

    Bach-Code entschlüsseln

    „Der Bach-Code – Eine Reise in die weihnachtliche Symbolik von Bach“ heißt es am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr in der Johanneskirche, wenn das Musiktheater Tatjana Worm in einer neuen Aufführung versucht, den Bach-Code zu entschlüsseln. Bei einer Vorlesung des Doctus Mathematikus „Das wohltemperierte Klavier von J. S. Bach als Ergebnis der... [mehr]

  • Service Christbaumverkauf auf Wunsch mit Lieferung

    Besserer Ausschank und neue Suppe

    Der Kleintierzüchterverein (KTZV) versteht es, ein tolles Ambiente mit allem, was man von einem Glühweinfest erwartet, auf sein Gelände an der Seestraße 130 zu zaubern. Das wissen all jene, die dort vergangenes Jahr der Adventszeit frönten. Nun steht morgen und am Samstag die zehnte Auflage, jeweils ab 17 Uhr, an. Und Vorsitzender Marco Sturm erklärt im... [mehr]

Kino Kritiken

  • Entbehrung entpuppt sich als Gewinn

    Unsere Urgroßeltern, so teilt es uns der Film gleich zu Beginn mit, besaßen 57 Gegenstände. Heute haben wir im Schnitt um die 10 000 Dinge. Sachen, die unser Leben auf eine Art und Weise im Griff haben, wie sie manch jüngerem und dem ein oder anderen älteren Kinobesucher vielleicht gar nicht so bewusst ist. Florian David Fitz (Regie und Hauptdarsteller) und... [mehr]

  • Kleiner Drache auf großer Leinwand

    Wie beliebt die Figur des kleinen Drachen ist, zeigt sich auch daran, dass es längst nach Tabaluga benannte Kindergärten gibt. Los freilich ging die Erfolgsgeschichte des Feuerspuckers bereits 1983 – dem Jahr, in dem Tabaluga auf einem Konzeptalbum des Rocksängers Peter Maffay erstmals in Erscheinung trat. Auf „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ folgten... [mehr]

  • Schreckliches Geheimnis im Laptop

    Immer wieder entstehen auch neue Film-Genres – respektive Sub-Genres. Zu den erst unlängst entstandenen Filmtypen gehört der sogenannte Desktop-Film. Das sind Kinowerke, deren Handlung sich gänzlich oder fast ausschließlich auf einem Computer- oder anderen Bildschirm (etwa dem eines Smartphones oder Tablet-Computers) abspielt. Zu den aktuellsten Werken dieses... [mehr]

  • Vier gegen Chicago

    Frauen zeigen im Kino Flagge. In „Ocean’s Eight“ zogen Sandra Bullock und Cate Blanchett jüngst einen Juwelenraub durch, in „Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen“ wurde an jene afroamerikanischen Mathematikerinnen erinnert, die zu Beginn der Raumfahrt einen entscheidenden Beitrag zum Mercury- oder Apollo-Programm der NASA leisteten, und im Blockbuster... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Fast alles in Butter

    Sensationell gut – so bewerten die Mannheimer ihr Kulturangebot. Und das stimmt. Für die Größe der Stadt ist hier enorm viel los. Ob bedeutende Häuser oder Kleinkunst, ob abgehoben-schräge Performance für Minderheiten oder fröhliches Boulevardtheater für die Masse – alles da. Neben den etablierten Einrichtungen sind immer wieder neue Stätten entstanden,... [mehr]

Kommentare Politik

  • In der Kreidezeit

    Die Lehrer arbeiten vornehmlich mit Smartboards, einer interaktiven Tafel. Und die Lehrbücher sind demnächst auch digital. So ist das in Estland. Dort gehört das digitale Klassenzimmer zum Bildungsalltag. In Deutschland dagegen müssen sich Schüler im Unterricht mit museumsreifen Computern herumplagen. Breitbandanschluss? WLAN? Fehlanzeige. Umso bizarrer wirkt... [mehr]

  • Mehr Euro für die Welt

    An dem Tag, an dem die EU-Kommission in Brüssel über ihren Traum vom Euro als Weltwährung sprach, wartete dieselbe Behörde auf den Eingang des neuen Haushaltsvorschlages aus Italien. Und sie durfte sich zu Recht brüskiert fühlen, weil Rom sich alle Zeit der Welt für einen angekündigten Kompromiss lässt. Doch, die beiden Dinge haben miteinander zu tun, weil... [mehr]

  • Seltsam

    Dass sich Wolfgang Schäuble für Friedrich Merz als Merkel-Nachfolger ausspricht, ist an sich weder überraschend noch verwerflich. Auch andere beziehen im Vorfeld des Parteitages öffentlich Position. Wenngleich die Haltung von Schäubles Schwiegersohn Thomas Strobl auch etwas für sich hat. Der ist CDU-Chef in Baden-Württemberg, wo man Merz wegen seiner... [mehr]

Kommentare Sport

  • Exodus auf die Insel

    Ralph Hasenhüttl konnte sich seinen neuen Arbeitgeber fast aussuchen: In Stuttgart hätten sie den Österreicher mit Kusshand als Korkut-Nachfolger genommen, im Falle Bayer Leverkusen spricht manches Indiz dafür, dass Heiko Herrlich nur noch Trainer ist, weil Hasenhüttl mit der Zusage zögerte. Und wer weiß, welche Dynamiken beim FC Bayern entstehen könnten,... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Eine gute Idee!

    Die Entwicklung eines tragfähigen, integrierten Verkehrskonzeptes ist derzeit die vielleicht drängendste Aufgabe in der Region. Schon an normalen Tagen hat man das Gefühl, dass insbesondere im Straßenverkehr die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Kommen nun noch Bauprojekte wie die Sanierung der Salierbrücke in Speyer oder der Abriss der Hochstraße Nord in... [mehr]

  • Eine gute Idee!

    Die Entwicklung eines tragfähigen, integrierten Verkehrskonzeptes ist derzeit die vielleicht drängendste Aufgabe in der Region. Schon an normalen Tagen hat man das Gefühl, dass insbesondere im Straßenverkehr die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Kommen nun noch Bauprojekte wie die Sanierung der Salierbrücke in Speyer oder der Abriss der Hochstraße Nord in... [mehr]

Kultur allgemein

  • „Aus-Länder“

    Wer mehr über sein Land erfahren will, fragt am besten die „Aus-Länder“. Denn die haben einen ganz anderen Blick auf das Leben hier – und dabei kann dann Erstaunliches herauskommen. So schrieb unlängst eine US-Amerikanerin in der „New York Times“ über ihren Abschied aus München, wo sie mit ihrer Familie sechs Jahre lang gelebt hatte. Sie werde die... [mehr]

  • Geburtstag Der 2008 gestorbene russische Schriftsteller und Nobelpreisträger Alexander Solschenizyn wäre dieser Tage 100 Jahre alt geworden

    Ein meisterlicher Dissident

    Der russische Schriftsteller Alexander Solschenizyn (1918-2008) war eine Jahrhundertfigur. Ein unerschrockener Streiter für Wahrheit und Freiheit, dessen Werk die Sowjetunion in ihren Grundfesten erschütterte. Ein orthodoxer Denker mit dem Gebaren eines alttestamentarischen Propheten. Ein großrussisch-nationalistischer Philosoph und Kritiker westlicher Demokratie... [mehr]

  • Kunst Charlotte Prodger in London ausgezeichnet

    Mit Witz zum Turner-Preis

    Der renommierte Turner-Preis geht in diesem Jahr an die britische Künstlerin Charlotte Prodger. Die 44-Jährige wurde am späten Dienstagabend in London für ihre teilweise mit dem Smartphone aufgenommenen Kurzfilme „Bridgit“ und „Stoneymollan Trail“ geehrt. Der mit 25 000 Pfund (etwa 28 000 Euro) dotierte Preis ist die wichtigste britische Auszeichnung für... [mehr]

  • Ausstellung Dokumentation im Kunstmuseum Stuttgart widmet sich der Kunst- und Kulturgeschichte der Ekstase

    Staunen und träumen

    Der Titel tanzt. Die Buchstaben sind in Bewegung geraten. Haushoch prangt der magentafarbene Schriftzug „Ekstasekstase“ übereck auf dem Glaskubus des Kunstmuseums Stuttgart. Eine Ausstellung mit dem Titel „Ekstase“ in einem Kunstmuseum – was könnte das sein? Ein kunstgeschichtlicher Traktat zum Thema des Außersichseins oder -geratens (eben das meint der... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Vertreter der evangelischen Kirchengemeinde kritisieren Rats-Entscheidung zum Gemeindehaus-Projekt / Neubau am alten Standort als Alternative

    „Das hat für uns ein Geschmäckle“

    „Wir fühlen uns von Stadt und Gemeinderat nicht gut behandelt.“ Diese Äußerung von Dieter Groche gibt den Tenor des Gesprächs wieder, an dem auch sein Pfarrgemeinderats-Kollege Arno Folger und Pfarrer David Reichert teilnahmen. Denn die Enttäuschung über die Ablehnung des Gemeindehaus-Projekts im Pfarrgarten zwischen Pfarrhaus und Kirche durch eine Mehrheit... [mehr]

  • Ladenburg

    Dawedda-Fans auf Albumcover

    Die Mundart-Metalband Dawedda aus Ladenburg gibt zum Auftakt ihres 25. Jubiläums 2019 ein besonderes Gastspiel in Weinheim: Am Samstag, 5. Januar, um 21 Uhr rocken die harten Jungs um Frontmann Markus Seitz das dortige Café Central (Bahnhofstraße 19). Der Auftritt wird live aufgenommen und später ausschließlich auf Vinyl, also klassisch als Schallplatte,... [mehr]

  • Ladenburg „Marktschwärmer“-Station eröffnet am 13. Dezember im Stadtteil Neuzeilsheim / Bestellungen ab sofort im Internet möglich

    Eva Büttner setzt ganz auf Produkte aus der Region

    Eva Büttner liebt Märkte. Die Qualität frischer Produkte aus der Umgebung und der persönliche Kontakt zu deren Erzeugern: Diese Atmosphäre schätzt die junge Gartenbauwissenschaftlerin aus Ladenburg sehr. Doch oft stellt sie fest, dass etliche Berufstätige wegen ihrer Arbeitszeiten solche Angebote kaum nutzen können. Noch etwas fällt der 25-Jährigen immer... [mehr]

  • Ladenburg Weihnachtsmarkt in der Werkrealschule Unterer Neckar zieht viele Besucher an / Großteil des Erlöses kommt sozialen Zwecken zugute

    Zeitweise gibt es kein Weiterkommen mehr

    „Hallo, Herr Schneider!“ hörte man immer wieder die freund(schaft)liche Begrüßung. Der angesprochene Rektor der Werkrealschule Unterer Neckar in Ladenburg, Thomas Schneider, freute sich sichtlich, dass zum achten Weihnachtsmarkt in seiner Schule wieder so viele Ehemalige, aber auch Besucher aus der ganzen Stadt gekommen waren. „Proppenvoll“ war die... [mehr]

Lampertheim

  • SG Hüttenfeld 17. Nikolausschießen im Sportpark „Am Hegewald“ / Viele junge Talente unter den Teilnehmern

    219 Weihnachtsmänner erzielt

    Zum Termin des bekannten Nikolausschießens der Hüttenfelder Sportschützen kamen auch in diesem Jahr wieder die unterschiedlichsten Gäste auf den Schießstand im Sportpark „Am Hegwald“. Für einige Besucher ist das Nikolausschießen schon ein fixer Termin in der Adventszeit, doch auch viele neue Gesichter konnten die Schützen auf dem Schießstand begrüßen.... [mehr]

  • Tischtennis SGH I nach Niederlage am Tabellenende / Dritte Herrenmannschaft überwintert auf Relegationsplatz

    Dämpfer zum Jahresabschluss

    Die letzten Spiele der Hinrunde sind vorbei und die Tischtennismannschaften der SG Hüttenfeld gehen mit gemischten Gefühlen in die Winterpause. Die Damenmannschaft schlug sich im ersten Teil ihrer ersten gemeinsamen Saison besser als erwartet, und die dritte Herrenmannschaft steht mit ihrem derzeitigen Tabellenplatz sogar auf einem Aufstiegsrelegationsplatz. Die... [mehr]

  • Kabarett Torsten Sträter spielt in der Hans-Pfeiffer-Halle

    Einfach mal kaputtlachen

    „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“, so lautet das aktuelle Programm von Kabarettist und Autor Torsten Schräter, der damit am 2. Februar, ab 20 Uhr in der Hans-Pfeiffer-Halle auftritt. Dabei liest Sträter seine Geschichten vor und erzählt dazwischen seltsames Zeug. Reichlich davon. Was immer er tut, ist von einer gewissen Ruhe geprägt. Hysterie ist... [mehr]

  • Landfrauen Generalversammlung der Lampertheimer Ortsgruppe mit Ausblick auf 2019

    Freude über neue Mitglieder

    Ein arbeitsreiches, aber auch geselliges Geschäftsjahr liegt hinter den Landfrauen des Ortsvereins Lampertheim. Sie helfen bei Veranstaltungen, wo sie nur können, sie belegen wöchentliche Kurse und nehmen an Vorträgen teil. Der Teamvorstand der Landfrauen um Sprecherin Marita Billau hatte jetzt zur Generalversammlung, zur Ehrung langjähriger Mitglieder und zur... [mehr]

  • Hüttenfeld Geschichte um ein großes rotes Paket

    Konfirmanden öffnen Adventsfenster

    Beim Adventsfenster am evangelischen Gemeindezentrum Hüttenfeld stimmten die Konfirmanden auf die Adventszeit ein. Der lebendige Adventskalender startete am Samstag mit einem bunt geschmückten Fenster am Schloss Rennhof und der Beleuchtung des Weihnachtsbaums, der in den Wochen vor Weihnachten jeden Abend auf dem Schlossturm in 36 Metern Höhe leuchtet. Das zweite... [mehr]

  • Mitgliederversammlung Mewola-Baugemeinschaft feiert neues Mehrgenerationenhaus / Gute Bilanz für die Zukunft

    Mehrgenerationenwohnen kommt an

    Mit überwiegend positiven Nachrichten begrüßte der Vorsitzende des Vereins Mehrgenerationenwohnen in Lampertheim (Mewola), Frank-Rüdiger Kirschner, seine Mitglieder bei der Jahresversammlung. Zwar seien zwei Wohnungen noch nicht verkauft, aber es liefen Gespräche, die eine positive Entwicklung erwarten lassen. Insgesamt lobte Kirschner die Anlage und zusätzlich... [mehr]

  • TVL F2-Jugend sichert sich ihren Platz als Gruppenzweiter

    Nachwuchskicker geben auf dem Feld alles

    Im Heimspiel gegen den JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim zeigten die Lampertheimer D-Jugendlichen eine gute Leistung und verkauften ihre Haut so teuer wie möglich. Die Gäste kamen in der siebten Minute nach einem verunglückten Befreiungsschlag der Hintermannschaft des TVL zu ihrer ersten Torchance. Diese nutzten sie aus und erzielten das 0:1. Danach sah es zunächst... [mehr]

  • Nikolaustag Tipps und Übungen für angehende Rauschebärte / Straffer Dienstplan / Einnahmen der Aktion gehen an Pfadfinder

    Nikolaus-Neulinge stehen bereit

    Im Keller der St. Georgs-Pfadfinder gibt es außergewöhnliche Mode: Der Stammesvorsitzende Björn Burwitz holt die rot-weißen Nikolaus-Gewänder aus dem Schrank. Er bügelt sie auf und zuppelt die struppigen Bärte aus Rosshaar sowie die lockigen aus Kunsthaar sorgfältig zurecht. Kurz darauf kommt Nils Rudolph, der Pfadfinder aus der Roverstufe vom Stamm Guy de... [mehr]

  • Polizeibericht

    Seniorin vertreibt Einbrecher

    . Durch Schreie hat eine Seniorin am Dienstag, 4. Dezember, einen Einbrecher in der Planckstraße in die Flucht geschlagen. Der Unbekannte hatte versucht, durch ein aufgebrochenes Fenster in das Haus zu gelangen. Der Kriminelle schlug gegen 19.25 Uhr das Fenster der Wohnung ein, das sich in zwei Meter Höhe befindet, um in das Haus einzusteigen. Hierfür kletterte... [mehr]

  • Vorlesewettbewerb LGL kürt beste Vorleserin

    Wie Kino im Kopf

    Lesen kann am Lessing-Gymnasium (LGL) jeder. Vorlesen aber ist eine Kunst für sich. Nicht nur auf eine flüssige und fehlerfreie Wiedergabe kommt es an, sondern auch auf sorgfältige Pausen, die richtige Dosis an Betonung, den Wechsel zwischen Erzähler- und Protagonistenstimme und eine abwechslungsreiche Intonation. Kunstvoll ausgeführt ist das Vorlesen wie Kino... [mehr]

Lautertal

  • Eine Tanne für den Advent

    Ein Weihnachtsbaum im Ortsmittelpunkt gehört im Advent einfach dazu. Auch in Gadernheim leuchtet jetzt wieder ein Weihnachtsbaum. In Zeiten klammer öffentlicher Kassen ist aber Eigeninitiative gefragt, wenn es um die Verschönerung des Ortsbildes geht. Um Kosten zu sparen, wurde nicht wie bisher der Bauhof beauftragt, die Tannenbäume in den Ortsteilen... [mehr]

  • Ortsbeirat Schlierbach Wartehalle an der Kirchstraße gefordert

    Schulkinder sollen nicht im Regen stehen

    Bei ihrer ersten und einzigen Sitzung in diesem Jahr besprachen die Mitglieder des Schlierbacher Ortsbeirats eine Reihe von Vorhaben für die nächsten Jahre. Zu den möglichen Projekten gehören der Bau eines Bushäuschens in der Fürther Straße, ein WLAN-Hotspot in der Kirchstraße, die Instandsetzung des Gerichtspfads zwischen Schlierbach und Eulsbach und das... [mehr]

  • aufnahme

    Simone Meister

    Simone Meister leitet seit dem 1. November das Ordnungsamt im Lautertaler Rathaus. Sie folgt damit Silke Acquaro nach, die die Verwaltung auf eigenen Wunsch verlassen hat. Meister war vor ihrem Wechsel nach Lautertal Mitarbeiterin der Stadt Bensheim. Hier war sie im Sozialamt in verschiedenen Sachgebieten eingesetzt, zuletzt mit dem Schwerpunkt Integration. Zuvor hat... [mehr]

  • Kaffeenachmittag Gadernheimer Verein traf sich zum gemütlichen Feiern im Vereinsheim des TSV

    Verschönerer haben immer etwas zu tun

    „Es gibt über das Jahr verteilt immer etwas zu tun, um unser Dorf noch schöner zu machen“, antwortete Jürgen Machleid, der Vorsitzende des Gadernheimer Verschönerungsvereins auf die Frage, welche Projekte für das nächste Jahr ins Auge gefasst sind. Nicht nur das Anpacken, sondern auch die Geselligkeit gehört aber zum Vereinsleben. So waren fast die Hälfte... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Waldwirtschaft

    Vielerorts steht nur noch Stangenholz

    „2019 werden weniger Bäume gefällt“, BA vom 28. November: Dass Hessen-Forst die überzogenen Hiebsätze im Lindenfelser Wald mit Naturgewalten rechtfertigt, ist eine Frechheit. Nach Eintritt der Stadt in den Rettungsschirm 2013 hat die Verwaltung dazu willkürlich einen Betrag von 25 000 Euro als jährlich zu erbringenden Gewinn definiert. Der liegt rund um das... [mehr]

Lindenfels

  • Feuerwehr Glattbach Bürgermeister war als Nikolaus zu Gast

    Gabenbringer aus dem Rathaus

    Die Freiwillige Feuerwehr aus dem Lindenfelser Stadtteil Glattbach hatte alle Kinder aus dem Dorf zur Weihnachtsfeier eingeladen. Im Anbau hinter dem Feuerwehrgerätehaus wurden dazu Crepes gebacken und Würstchen heiß gemacht. Für die Eltern gab es Glühwein, und für die jungen Gäste Kinderpunsch. Die Kleinen tobten dann zunächst auf der weihnachtlich... [mehr]

  • Evangelisches Dekanat Vorderer Odenwald Synode befasste sich mit Kürzungsplänen

    Zweieinhalb Stellen weniger für die Pfarrer

    Weil es künftig weniger Pfarrer gibt, passt die Landeskirche die Zahl der Pfarrstellen den Gegebenheiten an. Im Sollstellenplan des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald sinkt bis 2024 wegen der zurückgehenden Zahl an Kirchengliedern die Anzahl von 35 auf 32,5 Pfarrstellen. Welche Parameter für die Kürzungen angelegt werden und wo gekürzt wird, darüber hat... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handballjugend

    Am Ende fehlt ein Tor im Spitzenspiel

    Die weibliche Handball-C-Jugend agierte im Oberliga-Spitzenspiel gegen die JSG Bad Soden absolut auf Augenhöhe, bezog aber eine unglückliche 19:20 (8:10)-Niederlage. Die Gäste kamen besser in die Partie und führten 4:1, dann legten die Juniorflames den Respekt ab und antworteten mit einem 4:0-Lauf. Bis zur Pause wechselte die Führung mehrfach und auch in der... [mehr]

  • Turnen TSV Auerbach glänzt bei den Mannschafts-Titelkämpfen in Biblis

    Bronze bei der Hessenmeisterschaft

    Mit zwei Mannschaften waren die Turner der TSV Auerbach bei den Mannschafts-Hessenmeisterschaften in Biblis vertreten. Die jüngeren TSV-Riege wurde in der Pflichtstufe P4 Dritter, in der P5-P8 gab es einen fünften Platz. Ein tolles Ergebnis erturnten sich Nanuk und Milan Harich, Anton und Jon Steffens, Linus Schönauer und Anton Roß mit dem dritten Platz in der... [mehr]

  • Tennis Kastner und Seisler fehlen bei der Bezirksmeisterschaft

    Die Meister verteidigen ihre Titel nicht

    Am Wochenende ermittelt der Tennisbezirk Darmstadt seine besten Hallenspieler bei den Aktiven. Bei den 27. Bezirksmeisterschaften unter dem Hallendach der SG Weiterstadt werden von Freitag bis Sonntag die Nachfolger der Titelverteidiger Felicitas Kastner (TC Seeheim) und Philipp Seisler (TV Groß-Zimmern) gesucht, die für 2018 nicht gemeldet haben. Als Topfavoriten... [mehr]

  • Ringen Bensheimer Überzeugen bei Bezirksturnier in Dieburg

    Drei Medaillen für die KSV-Jugend

    Gut geschlagen haben sich die Nachwuchsringer des KSV Bensheim am Saisonende: Jeweils eine Medaille in Gold, Silber und Bronze war die Ausbeute beim Jahresabschlussturnier des Bezirks Darmstadt/Odenwald, das der ASV Dieburg als Nordisches Turnier im griechisch-römischen Stil ausrichtete und das mit 68 Teilnehmern erfreulich gut besucht war. Hamid Ahmadi war in der... [mehr]

  • Handball Zwingenberg hofft auf Sieg in Glattbach

    Ein Remis fehlt noch zum Zwischenziel

    Im letzten Spiel vor der Winterpause können die Landesliga-Handballerinnen des TuS Zwingenberg bereits ihr Soll für die Hinrunde erfüllen, obwohl im neuen Jahr noch zwei Partien anstehen. „Wir haben uns zehn Punkte vorgenommen, haben jetzt 9:9. Folglich fehlt uns noch ein Zähler. Noch lieber wäre uns, wenn wir das Ziel deutlich übertreffen“, erklärt... [mehr]

  • SV Erbach Nach Überraschungssieg nun gegen bisher enttäuschende Crumstädter

    Flath wird aus Gegner nicht schlau

    Vor einem schweren Heimspiel steht der SV Erbach am Samstag (19.15 Uhr) in der Handball-Bezirksoberliga-Handballer gegen die ESG Crumstadt/Goddelau. Gut einschätzen kann Erbachs Abteilungsleiter Thomas Flath den kommenden Gegner nicht. Mit großen Ambitionen und als einer der Aufstiegsanwärter in die Saison gestartet, rangiert die ESG mit 14:10 Punkten auf Platz... [mehr]

  • Tvgg Lorsch

    Jetzt kommen die dicken Brocken

    Vor zwei schwer lösbaren Aufgaben stehen die Handballerinnen der Tvgg Lorsch vor der Weihnachtspause: Am Sonntag (17.30 Uhr) muss der Bezirksoberliga-Aufsteiger zur HSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach, die mit 14:4 Punkten ein Konkurrent von Spitzenreiter Crumstadt/Goddelau (14:2) ist, bei dem die Klosterstädterinnen am dritten Advent zu Gast sein werden. In beiden... [mehr]

  • HSG Bensheim/Auerbach Zotz und Eberle fehlen bis zur Winterpause / Damen zum Verfolgerduell nach Hüttenberg

    Moritz Brandt beklagt weitere Ausfälle

    „Wir müssen jetzt als Team funktionieren, müssen enger zusammenrücken und die Ausfälle kompensieren“, fordert Moritz Brandt, Trainer des Handball-A-Ligisten HSG Bensheim/Auerbach, vor dem Heimspiel am Sonntag um 16 Uhr gegen die TG Eberstadt. „Das wird ein hartes Stück Arbeit, aber wir werden das meistern“, strahlt er trotz einer langen Liste an... [mehr]

  • HC VfL Heppenheim

    Ohne Punktverlust in die Winterpause

    „Schwer, aber lösbar“, lautet die Aussage von Sascha Köhl zum Auswärtsspiel bei der TGB Darmstadt II. Der Trainer des Frauenhandball-A-Ligisten HC VfL Heppenheim kann in Bestbesetzung zum Tabellensechsten fahren und will mit einem Auswärtssieg (Sa. 19.30 Uhr) Rang drei untermauern. „Wir sind gut drauf, hochmotiviert und wollen vor Weihnachten keinen Punkt... [mehr]

  • Volleyball Plätze eins uns drei bei Jugend-Turnier

    Souveräner Tagessieg für TSV Auerbach

    Die männliche Volleyballjugend der TSV Auerbach gewann in Mörfelden den vierten Spieltag ihrer in Turnierform durchgeführten Saison, die zweite Mannschaft belegte den dritten Platz. Auerbach I setzte sich im ersten Spiel klar 25:11, 25:16 gegen Mörfelden II durch. Zeitgleich gewann Auerbach II gegen Mörfelden I 25:23, 25:15. Im zweiten Spiel gewann Auerbach 1... [mehr]

  • Handball In der Bezirksoberliga kommt es heute um 19.30 Uhr zum Duell mit dem Nachbarn HC VfL Heppenheim

    Tvgg Lorsch freut sich aufs Nikolaus-Derby

    Auf einen schönen Nikolausabend freuen sich die Handballer der Tvgg Lorsch: Heute abend empfängt das Bezirksoberliga-Team von Spielertrainer Dennis Rybakov den HC VfL Heppenheim um 19.30 Uhr zum Derby in der Halle der Werner-von-Siemens-Schule. „Ich hoffe, dass die Halle voll und die Stimmung toll sein wird“, so der Coach, der seine Mannschaft zwar als... [mehr]

  • Tischtennis

    VfR Fehlheim verspielt Herbsttitel

    Gleich dreimal war die Tischtennis-Jugend des VfR Fehlheim am zurückliegenden Wochenende in der Hessenliga im Einsatz. Die Bilanz: Zwei Siege und ein Unentschieden und zur Saison-Halbzeit der zweite Tabellenplatz. Zunächst ging es zum Lokalderby beim TTC Heppenheim. Viel knappe Spiele prägten dieses Duell. Mit mentaler Stärke gewann der... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Turn-Gala Am 6. Januar kommen nicht nur zahlreiche internationale Athleten in die Mannheimer SAP Arena, sondern es treten auch Lokalmatadoren auf

    Artistik und Akrobatik, Tanz und Technik

    Seit drei Jahrzehnten ist der 6. Januar nicht nur ein Synonym für den Dreikönigstag, sondern in Mannheim auch einer für die Turn-Gala. „Reflexion“ ist das Motto der 31. Veranstaltung des Badischen und Schwäbischen Turnerbundes, die vom 28. Dezember bis 13. Januar durch Baden-Württemberg tourt und expressive Bewegungskunst aus den Bereichen Artistik, Turnen... [mehr]

  • Fußball

    Cuadrado soll Neckarau II retten

    Fußball-A-Ligist VfL Kurpfalz Neckarau II ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Ab der Rückrunde zeichnet Miguel Cuadrado, bislang Co-Trainer beim Kreisligisten SC Rot-Weiß Rheinau, für den abstiegsbedrohten Club verantwortlich. Bereits am Dienstagabend leitete er die erste Trainingseinheit beim A-Klassen-Schlusslicht. „Miguel passt... [mehr]

  • Faustball

    Käfertal festigt Platz in Spitzengruppe

    Der TV Käfertal ist in der Faustball-Bundesliga einfach nicht zu stoppen: Beim 5:2 (12:10, 11:7, 8:11, 11:8, 11:5, 9:11, 12:10) gegen den FBC Offenburg feierten die Mannheimer am Wochenende den fünften Sieg in Folge. Die Zuschauer in der Sporthalle der Bertha-Hirsch-Schule sahen dabei eine rassige Partie mit großem Kampf auf beiden Seiten – und einen verdienten... [mehr]

  • Curling

    Mannheimer zur Senioren-WM

    Der Curling-Club Mannheim hat sich zum fünften Mal für die Senioren-WM empfohlen. Das Team von Skip Uwe Saile mit Joachim Burba, Christoph Möckel und Rüdiger Kühlwein wurde bei der Finalrunde der deutschen Meisterschaften in Füssen seiner Favoritenrolle gerecht, qualifizierte sich mit Gold für die WM im norwegischen Stavanger (20. bis 28. April) und peilt dort... [mehr]

  • Tischtennis Zwei Siege in der Verbandsklasse über TTG Walldorf und TTV Mühlhausen

    Vogelstang auf gutem Weg Richtung Klassenerhalt

    Die Tischtennis-Herren der DJK Vogelstang haben zwei wichtige Auswärtserfolge in der Verbandsklasse Nord gefeiert. Das Team von Kapitän Robert Hackmann kam zunächst im Kellerduell bei der TTG Walldorf zu einem 9:4. Zwei Tage später gewannen die Mannheimer mit demselben Ergebnis beim TTV Mühlhausen. Damit katapultierte sich die DJK von einem Abstiegsplatz auf... [mehr]

  • Volleyball

    VSG gewinnt im Eiltempo

    Nur 66 Minuten benötigten die Volleyballerinnen der VSG Mannheim DJK/MVC, um in der Oberliga beim FT 1844 Freiburg klar mit 3:0 (25:13, 25:17, 25:22) zu siegen. Die Verbandsligaherren sind weiter auf Aufstiegskurs, nach dem 3:0-Erfolg beim Tabellendritten TSG HD-Rohrbach (25:16, 25:15, 25:22) haben sie schon neun Zähler Vorsprung. Den ersten Satz gewannen die... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Tischtennis Bezirksliga-Zweiter schafft ohne Kapitän Frank Rosenberger einen 9:5-Erfolg in Beerfelden

    Bürstadt siegt auch ohne Chef

    Die ersten zwei Tischtennis-Herrenteams des TV Bürstadt haben sich zum Vorrundenabschluss gute Ausgangspositionen für die zweite Saisonhälfte verschafft. In der Bezirksliga-Gruppe 1 setzte sich Bürstadts „Erste“ ohne Kapitän Frank Rosenberger mit 9:5 beim TV Beerfelden durch, Bürstadt II gewann sein Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 III in der... [mehr]

  • Kegeln

    Lampertheim empfängt Meister

    Eine schwere Aufgabe: Am Freitagabend (19 Uhr) treffen die Lampertheimer Bundesliga-Kegler in der Biedensandhalle auf den amtierenden deutschen Meister VKC Eppelheim. Die Spargelstädter gehen in die Partie als krasser Außenseiter. Der Tabellenführer aus Eppelheim reist mit dem Einzelmeister Daniel Aubelj und einigen weiteren Hochkarätern an, die für gehobene... [mehr]

  • Tischtennis-Hessenliga TTC II unterliegt Heppenheim 0:9

    Letzter an Weihnachten

    Mit einer Klatsche ist die Vorrunde des Tischtennis-Herrenteams des TTC Lampertheim in der Hessenliga Süd-West zu Ende gegangen. Beim TTC Heppenheim unterlag der Aufsteiger aus der Spargelstadt klar mit 0:9. Während die Heppenheimer als Sechster mit 7:9 Punkten die untere Tabellenhälfte eröffnen, muss Lampertheims „Zweite“ als Letzter mit 1:17 Zählern... [mehr]

  • Tischtennis Knappes 5:8 der Bürstädter Damen beim Primus

    Sinnbild der TVB-Hinserie

    Mehr als achtbar hat sich das erste Tischtennis-Damenteam des TV Bürstadt beim SV Ober-Kainsbach geschlagen – für einen Punktgewinn gegen den Tabellenführer der Hessenliga Süd-West hat es allerdings nicht gereicht. Nach der 5:8-Niederlage beim verlustpunktfreien Primus verabschiedete sich der Vorjahres-Vizemeister als Vorletzter mit 5:13 Punkten in die... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Tischtennis Männer Oftersheim gewinnt Verbandsliga-Derby in Hockenheim mit 9:2 / Badenligist TTC Ketsch mit 4:9 gegen den SV Niklashausen

    Daniel Dörsam kassiert seine siebte Fünfsatzniederlage in dieser Runde

    Auch das zweite Duell mit einem der Topteams der Tischtennis-Badenliga konnten die Männer des TTC Ketsch nicht gewinnen. Gegen den SV Niklashausen gab es eine 4:9-Niederlage. „Das Ergebnis hört sich deutlicher an, als es war, es gab viele knappe Sätze“, meinte Timo Berger zum Spielverlauf. Eine 2:1-Führung in den Doppeln ließ die Ketscher kurzzeitig von... [mehr]

  • Tischtennis im Bezirk Ketschs Dritte verliert unglücklich

    Das Doppel entscheidet

    Tischtennis-Bezirksligist TTC Ketsch III kehrte mit einer unglücklichen 7:9-Niederlage aus Heidelberg zurück. Der gastgebende TTV behielt im Doppel mit 3:1 die Oberhand. Wehland/Strugies hatten nach knapper Fünf-Satz Niederlage im ersten Doppel dann im Abschlussdoppel mit 0:3 das Nachsehen. In den Einzeln war die Partie mit 6:6 ausgeglichen. Marvin Martin und... [mehr]

  • Tischtennis Frauen Oberligist TTC Ketsch beendet Vorrunde mit 5:8-Niederlage / In der Verbandsliga muss sich der TV Brühl mit einem 7:7 bei der TTG Birkenau begnügen

    Gegen Singen gibt es nichts zu feiern

    Nach vier Siegen am Stück musste der TTC Ketsch in der Tischtennis-Oberliga der Frauen mal wieder aus dem Kelch der Niederlage kosten. Zum Abschluss der Vorrunde verloren die Ketscherinnen 5:8 gegen den TTC Singen, verteidigten aber ihren hervorragenden dritten Platz. „Ein 7:7 war möglich, aber letztlich geht das Ergebnis in Ordnung“, gab sich Lisa Prautzsch... [mehr]

  • Ultimate Frisbee Eppelheimer Mixed-Team scheitert an Ulm

    Heidees verpassen knapp den Aufstieg

    Nur ein Sieg fehlte den Heidees vom TV Eppelheim am Ende zum Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse im Frisbee. Ausgespielt wurde dies bei den deutschen Hallenmeisterschaften in der gemischten Division. Die Frisbeeabteilung des TVE trat dabei in der 2. Liga Süd an, um sich gegen sechs Mannschaften von München bis Gießen durchzusetzen und den einen begehrten... [mehr]

  • Hotel Atlanta Sicherheitskontrolle in der Flüchtlingsunterkunft

    Zehn Fremdschläfer mit Drogen erwischt

    Was war denn da am frühen Morgen in der Flüchtlingsunterkunft im Hotel Atlanta los. Das fragten Anrufer unserer Zeitung. Die Stadt sorgt für Aufklärung: „Heute am frühen Morgen fand eine so genannte Belegungs- und Sicherheitskontrolle statt. Unter Leitung von Ordnungsamtsleiter Pascal Seidel waren zehn städtische Mitarbeiter vor Ort. Bei der... [mehr]

Lorsch

  • Tvgg Altersturner bilanzierten ein erfolgreiches Jahr / Wanderung durch die Gemarkung statt klassischer Feier

    Gänsekeulen zum Jahresabschluss

    Eine klassische Jahresabschlussfeier gibt es bei den Altersturnern der Lorscher Turnvereinigung (Tvgg) nicht. Stattdessen wanderten die Mitglieder auch in diesem Jahr wieder rund neunzig Minuten durch die Lorscher Gemarkung. An der Turnhalle war der Start. Von dort aus führte der Weg die Wanderer in der Dämmerung zuerst zur Herrenbrücke, dann weiter bis zum... [mehr]

  • Große Feier zur Verabschiedung von Anne Gädicke

    Nach 41 Jahren im Öffentlichen Dienst wurde gestern Anne Gädicke in den Ruhestand verabschiedet. Dass sich die Stadthaus-Bedienstete in ihrem langen Berufsleben eine überaus hohe Wertschätzung erarbeitet hat, wurde deutlich: Eine Menschenschlange bildete sich vor dem Paul-Schnitzer-Saal. Rund 150 Weggefährten wollten Gädicke persönlich alles Gute für die... [mehr]

  • Aktion

    Kerzen anzünden für Nutztiere

    Eine Aktion, die auf die Lebensbedingungen für viele Nutztiere hinweisen will, gibt es am kommenden Samstag (8.) in Lorsch. Die Lorscherin Silke Michel will mit „Light the Sky“ die Organisation „Animals Angels“ unterstützen, eine gemeinnützige Tierschutzorganisation mit Sitz in Frankfurt, die sich für den Schutz von Nutztieren zum Beispiel bei langen... [mehr]

  • Seniorenkreis Besinnlicher Nachmittag des Seniorenkreises in der Vorweihnachtszeit / Konservatoriums-Schüler zu Gast

    Musikalische Überraschung

    Zu einem besinnlichen Nachmittag zwischen dem alten und neuen Kirchenjahr hatte Gisela Schmitt in das Martin-Luther-Haus eingeladen. Es wurde gebastelt und gesungen. Außerdem trugen Schüler des Konservatoriums Bergstraße, Außenstelle Lorsch, adventliche Lieder vor. Zwei Tage vor dem ersten Advent stecke man zwischen den Kirchenjahren, betonte Pfarrer Thomas... [mehr]

  • Finanzausschuss Mehrheit stimmt Haushaltsplan zu / „Ankunftsort Weschnitzaue“ heißt jetzt „Ankunftssituation Welterbe“ – die 2,5 Millionen Euro dafür bleiben im Etat

    Parkplatz-Ost: Neuer Name stoppt Streit

    Auch der Finanzausschuss hat dem Haushaltsplanentwurf zugestimmt. Die Entscheidung fiel am Dienstag mit großer Mehrheit der Mitglieder, nur die SPD votierte dagegen. Bei der Beratung über das Zahlenwerk, das im ordentlichen Ergebnis rund 32 Millionen Euro umfasst, sorgte erneut der umstrittene Parkplatz-Ost für eine längere Diskussion. Diesmal gab es aber weniger... [mehr]

  • Jugendförderung

    Programm für die Weihnachtsferien

    Die städtische Kinder- und Jugendförderung unter Leitung von Brunhilde Schieb hat erneut ein Programm für die Weihnachtsferien erarbeitet. Es startet am 2. Januar (Mittwoch) mit einem Kreativtag für Teilnehmer ab acht Jahren. Materialien werden bereitgestellt. Am 3. Januar können Kinder ab neun Jahren das Aquadrom in Hockenheim besuchen. Der Tagesausflug beginnt... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Nach dem überragenden Saisonstart steht der SC Magdeburg bei den Rhein-Neckar Löwen plötzlich unter Druck

    Von der Luxuszeit in die Mini-Krise

    Vor nicht einmal zwei Wochen war die Welt des SC Magdeburg noch in Ordnung. Doch dann folgte das Debakel von Portugal. Im EHF-Cup blamierte sich die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert und schied überraschend gegen den international maximal zweitklassigen FC Porto aus. Und seitdem geht nicht mehr viel bei den Bördeländern, die anschließend auch noch in eigener... [mehr]

Ludwigshafen

  • Verkehr Unfallverursacher hat 2,07 Promille Alkohol im Blut

    Betrunkener Autofahrer rammt Bahn

    Ein betrunkener 56-Jähriger hat in der Ludwigshafener Innenstadt mit seinem Auto eine Straßenbahn gerammt. Nach Polizeiangaben von gestern missachtete der Mann gegen 0 Uhr in der Nacht auf Dienstag an der Ecke Ludwigstraße/Kaiser-Wilhelm-Straße die Vorfahrt der Tram und fuhr ungebremst in sie hinein. Unmittelbar nach dem Zusammenprall legte der Fahrer den... [mehr]

  • Justiz Landgericht verurteilt 35-jährigen Ludwigshafener

    Bewährung für Brandstifter

    Wegen versuchter schwerer Brandstiftung in einem minder schweren Fall hat das Frankenthaler Landgericht gestern einen 35 Jahre alten Ludwigshafener zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt. Wie ein Gerichtssprecher mitteilte, sah es die Dritte Strafkammer als erwiesen an, dass der Angeklagte im März 2018 die Gardinen in seinem... [mehr]

  • SPD-Stadtverbandskonferenz Sozialdemokraten nominieren Andreas Schwarz für den Posten des Kämmerers / Lob von Jutta Steinruck

    Der „absolute Wunschkandidat“

    Andreas Schwarz muss einige Hände schütteln und Umarmungen erwidern, bevor er unter dem tosenden Applaus der Genossen den Weg zurück ans Mikrofon gefunden hat. „Ich danke euch für diesen überwältigenden Vertrauensbeweis“, sagt der 50-Jährige in das Rund des Ruchheimer Gemeindehauses. Gerade hat der Frankenthaler Dezernent und Bürgermeister in der... [mehr]

  • Gassenhauer von damals bis heute

    Zum letzten Mal in diesem Jahr ist die kultige Veranstaltung am Nikolaustag, Donnerstag, 6. Dezember, im Ludwigshafener Kulturzentrum „dasHaus“ (Bahnhofstraße 30) zu Gast. „Singen in der Gemeinschaft macht glücklich“ lautet dann wieder die Devise, wenn um 19.30 Uhr das vierte Ludwigshafener Rudelsingen beginnt. In Münster hatte das Format das Licht der... [mehr]

  • Kunst Ausstellung zeigt Fotos des neuen Kalenders der städtischen Immobiliengesellschaft GAG / Bilder von Ebertpark bis BASF

    Ludwigshafens schönste Seiten

    Filmrolle aus dem Apparat holen, Abzüge von Fotos machen, per Post für einen Wettbewerb einsenden und warten, was passiert – das alles war gestern. Heute werden digitale Fotos auf Facebook gepostet, und die Besucher der Seite wählen ihre Favoriten aus. Auf diese Weise entstand auch der neue Kalender der städtischen Immobiliengesellschaft GAG, mit 13... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Polizei Ralf Mayer kontrolliert PS-Protzer in der Innenstadt – jetzt hat er ein Buch über seine Erfahrungen geschrieben

    „Das hat mein Leben bereichert“

    Fast 40 Jahre ist Ralf Mayer jetzt im Dienst. Doch was ihm in diesem Sommer passiert ist, das hatte er bis dahin noch nie erlebt: Da gab es junge Menschen, die ihn auf der Straße erkannten und ansprachen. Oder sogar Autofahrer, die ihn und seine Kollegen bei Kontrollen nach Autogrammen fragten. Drei Sommer liegen inzwischen hinter Ralf Mayer und der... [mehr]

  • Reaktionen II Verantwortliche zeigen sich zufrieden

    „Konzept bestätigt“

    Als Ermunterung für die anstehende Generalsanierung des Nationaltheaters sieht Kulturbürgermeister Michael Grötsch die Ergebnisse des „MM“-Bürgerbarometers . „Sie zeigen, dass die Bürger das kulturelle Angebot in Mannheim sehr schätzen. Unsere Aufgabe ist es, dieses Niveau zu halten und auszubauen“. Die Besucherzahlen der neuen Kunsthalle haben nach... [mehr]

  • Neckarstadt Rowdytum in neun Straßen

    25 demolierte Autos –Bewohner sind entsetzt

    In der Neckarstadt-West sind die Bewohner einiges gewohnt. Aber eine solche Zerstörungswut in kürzester Zeit – das haben viele so noch nicht erlebt. Laut Polizeiangaben wurden in der Nacht zum Mittwoch mindestens zwei Dutzend am Straßenrand abgestellte Autos mutwillig beschädigt. Insgesamt 25 Fälle von Vandalismus registrierte das örtliche Revier bis gestern... [mehr]

  • Fahrerflucht

    72-Jähriger auf Roller verletzt

    Leicht verletzt hat sich ein 72-jähriger Roller-Fahrer bei einem Unfall in der Landteilstraße auf dem Lindenhof. Wie die Polizei gestern mitteilte, fuhr am Dienstag kurz nach 13 Uhr ein unbekannter Autofahrer in Höhe des Anwesens Nr. 16 vom Fahrbahnrand in Richtung Südtangente an und achtete nicht auf den Roller-Fahrer. Der Senior wich aus, stieß aber gegen... [mehr]

  • Marchivum Experten hoffen auf weitere Super-8-Filme

    Alte Rollen gesucht

    „Es ist wichtig, dass ins Bewusstsein kommt: Wir sind die richtige Stelle für alte Filme“, hofft Marchivum-Direktor Ulrich Nieß auf private Filmschätze von Mannheimern, die öffentliche Veranstaltungen, Straßenszenen sowie Gebäude und damit die Veränderung der Stadt dokumentieren. „Wir denken beispielsweise an die Super-8-Filme der 1960er Jahre“, so... [mehr]

  • Service Stadt bietet kostenlose Sprechstunden an

    Beratung fürs Ehrenamt

    Wer Gutes tut im gemeinnützigen Verein oder in einer Initiative, braucht dazu ausreichende finanzielle Mittel. Wer einen Verein gründen möchte, benötigt oft Tipps, wie man am geschicktesten vorgeht. Wer Konflikte im Vereinsleben oder bei seinem Engagement erlebt, möchte sie gern lösen, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. An solche zentralen Punkte... [mehr]

  • Brüderliches zu Weihnachten

    Die drei Brüder Franz-Jürgen, Adax und Matthias Dörsam (v.l.) musizieren an Weihnachten mit Augenzwinkern – entspannt und unterhaltsam. Dieses Trio kreiert Mischungen von eigenen Kompositionen, Popsongs und klassischen Werken, welche spannungsreich miteinander verknüpft und in einem ganz eigenen Akustiksound dargeboten werden. Für das Konzert am Sonntag, 9.... [mehr]

  • Seckenheim Polizei sucht mit Bild nach Unbekanntem

    Fahndung nach Raub

    Die Polizei fahndet nach Tätern, die eine 83-Jährige in Seckenheim ausgeraubt haben. Wie das Präsidium gestern mitteilte, wurde die Frau bereits am 12. November auf dem Weg von der Bushaltestelle Suebenheim in Richtung Heckweg überfallen. Ein Unbekannter zerrte an ihrer Handtasche und entriss diese der 83-Jährigen schließlich. In der Tasche befanden sich rund... [mehr]

  • Reaktionen I Peter Baltruschat und Daria Holme werten die Ergebnisse auch als Anerkennung für das vielerorts Geleistete

    Freude bei der freien Szene

    „Was für ein sensationell gutes Umfrageergebnis zum Thema Kulturangebot“, freut sich Peter Baltruschat (Bild) über das Ergebnis vom „MM“-Bürgerbarometer. „Das ist Anerkennung und Auftrag zugleich“, wertet der Künstlerische Leiter vom Kulturnetz die Umfrage. „Die Mannheimer Kunst- und Kulturszene ist im Vergleich zu vergleichbaren Städten einfach... [mehr]

  • Drogenverein Schulungen zur Naloxon-Gabe werden gut angenommen / Hoffnung auf Fortsetzung des Projekts im nächsten Jahr

    Hilfe, wenn ein Freund fast stirbt

    Rafa liegt auf dem Boden. Eben noch stand er inmitten des Stuhlkreises, plötzlich ist er zusammengesackt. Nun liegt er da, auf dem kalten Fußboden des Kontaktladens des Mannheimer Drogenvereins. Dort, wo sich Sozialarbeiter und Abhängige treffen; wo Rafa sonst die einzige warme Mahlzeit des Tages erhält. Er ist nicht mehr ansprechbar, atmet kaum noch.... [mehr]

  • Das Wetter des Monats Der November war viel zu warm und extrem trocken / Noch kein Schnee in Sicht

    Hoch Arnulf lässt die Sonne strahlen

    Von wegen nasskalt und schmuddelig: Der November hat seinem schlechten Ruf auch in unserer Region keine Ehre gemacht. Vielmehr konnten die Mannheimer einen Wintermonat genießen, der relativ warm, sehr trocken und vor allem ungewöhnlich freundlich war. Mit rund 90 Stunden ist der November 2018 der zweitsonnigste, den die Menschen seit Beginn der Aufzeichnungen in... [mehr]

  • Vortrag

    Ist „Superfood“ wirklich sinnvoll?

    Was kann „Superfood“ wirklich? Ein kostenloser Vortrag der Verbraucherzentrale soll heute klären, was wirklich hinter Nahrungsmitteln wie Goji, Hanf, Chia und Co. steckt. Der Markt für „Superfood“ hat sich in den letzten Jahren dynamisch entwickelt. Die Produkte sind aus vielen Drogerie- und Supermärkten und dem Internet nicht mehr wegzudenken. Spezielle... [mehr]

  • Monnem Bike

    Nikolaus prüft Radbeleuchtung

    Zum frühmorgendlichen Beleuchtungs-Check kommt der „Monnem Bike“-Nikolaus am heutigen Donnerstag von 7 bis 8 Uhr an eine der Hauptfahrrad-Routen in der Stadt. Am Rosengartenvorplatz machen Mitarbeiter der städtischen Verkehrsplanung auf die richtige Fahrradbeleuchtung aufmerksam. Sie verteilen dabei auch Gutscheine für eventuell notwendige Reparaturen oder... [mehr]

  • Filmschätze Private Aufnahmen von 1976 bis 1978 zeigen Mannheimer Lichterglanz, einen riesigen Adventskalender und viele längst geschlossene Geschäfte

    Nostalgische Weihnachts-Erinnerungen

    Sie sind erst gut 40 Jahre alt – und doch schon an vielen Stellen historisch zu nennen: Aufnahmen des Hobbyfilmers Wolfgang Kasper, der dem Marchivum seine kompletten Werke auf Super 8 vermacht hat, zeigen das weihnachtliche Mannheim der Jahre 1976 bis 1978 und den Weihnachtsmarkt – damals noch auf dem Paradeplatz. Dank Digitalisierung zählen sie nun zu den... [mehr]

  • Nikolaus Heute Aktion auf dem Weihnachtsmarkt

    Produkte aus Partnerstädte

    Auf dem Weihnachtsmarkt am Wasserturm verkauft der Förderverein Städtepartnerschaften Mannheim am heutigen Nikolaustag Produkte aus den Ländern der Mannheimer Partner- und Freundschaftsstädte. Darauf hat der Verein jetzt hingewiesen. Die Auswahl an dem Stand ist dabei durchaus groß: Whisky aus Wales, Kaffee aus Nicaragua, Olivenöl und Rotwein aus Israel,... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen Margiana-Ausstellung ab März 2019

    Schätze einer unbekannten Hochkultur

    Sie werden erstmals außerhalb Turkmenistans gezeigt: Archäologische Funde aus dem geheimnisvollen Königreich Margiana. Nach Stationen in Berlin und Hamburg kommt die Sonderausstellung „Margiana“ vom 10. März bis 16. Juni 2019 in die Reiss-Engelhorn-Museen. Zeitgleich mit den großen Zivilisationen in Mesopotamien und dem Alten Ägypten schuf die... [mehr]

  • Wohnen Die Übersicht ist deutlich komplizierter geworden / Preisangaben in vielen Fällen verbindlich

    So funktioniert der Mietspiegel

    Der Mannheimer Gemeinderat hat in der Sitzung am Dienstag dem neuen Mietspiegel zugestimmt. Damit tritt die überarbeitete Version ab sofort in Kraft. Im Folgenden die wichtigsten Fragen und Antworten. Welche Funktion hat eigentlich der Mietspiegel? Ein Mietspiegel ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete (monatliche Nettokaltmiete pro... [mehr]

  • Zuglärm CDU-Fraktion pocht auf Untersuchung

    Studie zu Bahntunnel

    In der Debatte um den Güterzugverkehr durch Mannheim fordert die CDU-Fraktion eine Machbarkeitsstudie, die verschiedene Varianten bewertet. Die Christdemokraten haben einen entsprechenden Antrag für den Gemeinderat formuliert. „Die Studie soll sowohl eine Umfahrung des Mannheimer Stadtgebietes als auch eine Untertunnelung bestehender und neuer Trassenführungen... [mehr]

  • Umfrage Mannheimer geben durchgehend gute Noten / Mehr als ein Viertel war schon in der neu eröffneten Kunsthalle

    Viel Lob für die Kultur

    Selten erlebt Annette Mayer Umfragen mit solch durchweg positiven Werten. Doch beim Kulturangebot stellte sie bei den Mannheimern „eine durchweg hohe Zufriedenheit“ fest, so die Expertin der Forschungsgruppe Wahlen über das Ergebnis des „MM“-Bürgerbarometers zu diesem Thema. Dazu hat die Forschungsgruppe 1056 bei der Kommunalwahl stimmberechtigte Mannheimer... [mehr]

  • Abendakademie Seminare mit Islamwissenschaftler

    Vorträge über Syrien und den IS

    Der seit Jahren andauernde Krieg in Syrien zerstört Kulturwerte ersten Ranges – das will Hans-Ulrich Kühn im Seminar „Syrien – ein Kulturland wird zerstört“ am Samstag, 8. Dezember, bei der Abendakademie ab 9 Uhr aufzeigen. Mit einem historischen Streifzug durch die Jahrhunderte schlägt er laut Ankündigung der Volkshochschule den Bogen von der Bronzezeit... [mehr]

  • Käfertal

    Weihnachtsmarkt der „Fröhlich Pfalz“

    Zum Weihnachtsmarkt im und rund um das Vereinsheim in der Galvanistraße 10 in Käfertal lädt die „Fröhlich Pfalz“ ein. Er beginnt am Sonntag, 9. Dezember, ab 14 Uhr. Neben selbstgebastelter Weihnachtsdekoration können Weihnachtsleckereien, von Mitgliedern der Garde gefertigt und gebacken, erworben werden. Die Mitglieder der Krümelgarde tragen Gedichte vor... [mehr]

Metropolregion

  • „Gallische Saunanacht“

    Zu einer „gallischen Saunanacht nach Asterix und Obelix“ lädt das Kreisbad „Heidespaß“ Maxdorf-Lambsheim am kommenden Freitag, 7. Dezember, ein. „Die spinnen im Heidespaß!“ lautet das Motto der Veranstaltung in dem Schwimmbad im Maxdorfer Heideweg 111. Ganz nach dem Vorbild der berühmten Comics von Autor René Goscinny und Zeichner Albert Uderzo wird... [mehr]

  • Gift-Unglück Fachleute können besorgte Bürger in Heßheim nicht beruhigen / Bürgerinitiative äußert massive Kritik

    „Wir haben noch viele Fragen“

    Fast zweieinhalb Stunden hat sich der Verbandsgemeinderat Heßheim-Lambsheim (Rhein-Pfalz-Kreis) gestern Abend den massiv verunsicherten Bürgern gewidmet. Mehr als 200 Menschen sind ins Bürgerhaus gekommen, um nähere Informationen über das tragische Unglück mit zwei Toten zu hören – aber auch, um ihre Angst, Verunsicherung und ihren Zorn zu artikulieren. Im... [mehr]

  • Familien-Advent im Schafstall

    Zur Einstimmung auf Weihnachten lädt das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen mit dem Schafzuchtverein Busenberg/Drachenfels an einen speziellen Ort – in einen Schafstall. Am zweiten Adventswochenende, 8./9. Dezember, findet in der Wasgauschäferei in Busenberg bei Dahn „Advent im Schafstall“ statt. Der Stall ist samstags ab 16 Uhr geöffnet. Nach der... [mehr]

  • Mit Bilderbuch und Gitarre

    Gemütlich Platz nehmen, zurücklehnen, die Ohren spitzen und die Fantasie auf Reisen gehen lassen: Am kommenden Samstag, dem 8. Dezember, öffnet Ingrid Bahrdt von 11 bis 11.30 Uhr in der Wormser Jugendbücherei im ersten Obergeschoss der Stadtbibliothek (im Haus zur Münze, Marktplatz 10) einmal mehr ihren Geschichtenkoffer für kleine Zuhörer ab drei Jahren. Im... [mehr]

  • Kerosinablass Forscher aus Speyer könnten Analysen liefern

    Öffentliche Anhörung verschoben

    Eine öffentliche Anhörung mit Experten zum Kerosinablass über dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und der gesamten Region ist vorerst verschoben worden, bis die Ergebnisse auf der 91. Bundesumweltministerkonferenz im Frühjahr vorgestellt worden sind. Darauf verständigte sich der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder nach einer... [mehr]

  • Weinwirtschaft Allein fünf Betriebe aus der Pfalz erhalten einen Großen Staatsehrenpreis / 19 Weingüter in Wartestellung

    Schaulaufen der besten Winzer

    Für das Anbaugebiet Pfalz wird der morgige Freitag zu einem Ehrungsmarathon. Im Saalbau in Neustadt findet dann die Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz statt – ein Schaulaufen. Fünf pfälzische Weingüter stehen an der Spitze. Sie erhalten als höchste Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz den selten vergebenen Großen... [mehr]

Nachrichten

  • CDU Bundesdelegierte entscheiden morgen zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn

    Das Finale der Kandidatenkür

    Kurz vor der Entscheidung über den CDU-Vorsitz kommen immer mehr Parteigrößen aus der Deckung und sprechen sich öffentlich für einen der Kandidaten aus. Auf dem Bundesparteitag in Hamburg wird morgen bei der Wahl zur Nachfolge von Angela Merkel ein Zweikampf zwischen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und dem früheren Unions-Fraktionschef Friedrich... [mehr]

  • CDU Bundesdelegierte entscheiden morgen zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn

    Das Finale der Kandidatenkür

    Kurz vor der Entscheidung über den CDU-Vorsitz kommen immer mehr Parteigrößen aus der Deckung und sprechen sich öffentlich für einen der Kandidaten aus. Auf dem Bundesparteitag in Hamburg wird morgen bei der Wahl zur Nachfolge von Angela Merkel ein Zweikampf zwischen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und dem früheren Unions-Fraktionschef Friedrich... [mehr]

  • CDU Bundesdelegierte entscheiden morgen zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn

    Das Finale der Kandidatenkür

    Kurz vor der Entscheidung über den CDU-Vorsitz kommen immer mehr Parteigrößen aus der Deckung und sprechen sich öffentlich für einen der Kandidaten aus. Auf dem Bundesparteitag in Hamburg wird morgen bei der Wahl zur Nachfolge von Angela Merkel ein Zweikampf zwischen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und dem früheren Unions-Fraktionschef Friedrich... [mehr]

  • CDU Bundesdelegierte entscheiden morgen zwischen Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn

    Das Finale der Kandidatenkür

    Kurz vor der Entscheidung über den CDU-Vorsitz kommen immer mehr Parteigrößen aus der Deckung und sprechen sich öffentlich für einen der Kandidaten aus. Auf dem Bundesparteitag in Hamburg wird morgen bei der Wahl zur Nachfolge von Angela Merkel ein Zweikampf zwischen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und dem früheren Unions-Fraktionschef Friedrich... [mehr]

  • „MM“-Bürgerbarometer

    Kunsthalle kommt an

    Schon mehr als ein Viertel der Mannheimer war in der im Juni dieses Jahres neu eröffneten Kunsthalle. Das ergibt sich aus dem „MM“-Bürgerbarometer, der repräsentativen Umfrage dieser Zeitung durch die Forschungsgruppe Wahlen. Sie hat 1056 Mannheimer telefonisch befragt, die bei der Kommunalwahl wahlberechtigt sind. 26 Prozent gaben an, das neue Museum bereits... [mehr]

  • „MM“-Bürgerbarometer

    Kunsthalle kommt an

    Schon mehr als ein Viertel der Mannheimer war in der im Juni dieses Jahres neu eröffneten Kunsthalle. Das ergibt sich aus dem „MM“-Bürgerbarometer, der repräsentativen Umfrage dieser Zeitung durch die Forschungsgruppe Wahlen. Sie hat 1056 Mannheimer telefonisch befragt, die bei der Kommunalwahl wahlberechtigt sind. 26 Prozent gaben an, das neue Museum bereits... [mehr]

  • Gebietsreform

    Pläne heute öffentlich

    Die rheinland-pfälzische Landesregierung will heute das komplette, rund 1000 Seiten umfassende Gutachten zur kommunalen Gebietsreform veröffentlichen. Auszüge einer Zusammenfassung, die in den vergangenen Tagen durchgesickert waren, hatten bei Städten und Landkreisen zu massiven Protesten geführt (wir berichteten). Auslöser der hitzigen Debatte waren die Pläne... [mehr]

  • Gebietsreform

    Pläne heute öffentlich

    Die rheinland-pfälzische Landesregierung will heute das komplette, rund 1000 Seiten umfassende Gutachten zur kommunalen Gebietsreform veröffentlichen. Auszüge einer Zusammenfassung, die in den vergangenen Tagen durchgesickert waren, hatten bei Städten und Landkreisen zu massiven Protesten geführt (wir berichteten). Auslöser der hitzigen Debatte waren die Pläne... [mehr]

  • Verkehr Staugefahr durch Sperrung der Salierbrücke bei Speyer / IHK mahnt

    SAP prüft Einsatz von Pendelbussen

    Der Softwarekonzern SAP erwägt, für die Zeit der Sperrung der Rheinbrücke bei Speyer (Salierbrücke) Pendelbusse für die eigenen Mitarbeiter einzurichten. „Wir sind dabei, alle möglichen Varianten zum Thema Salierbrücke Speyer zu prüfen“, sagte ein SAP-Sprecher gestern. „Unter anderem auch einen Shuttleservice.“ Die Salierbrücke, die Speyer mit... [mehr]

  • Verkehr Staugefahr durch Sperrung der Salierbrücke bei Speyer / IHK mahnt

    SAP prüft Einsatz von Pendelbussen

    Der Softwarekonzern SAP erwägt, für die Zeit der Sperrung der Rheinbrücke bei Speyer (Salierbrücke) Pendelbusse für die eigenen Mitarbeiter einzurichten. „Wir sind dabei, alle möglichen Varianten zum Thema Salierbrücke Speyer zu prüfen“, sagte ein SAP-Sprecher gestern. „Unter anderem auch einen Shuttleservice.“ Die Salierbrücke, die Speyer mit... [mehr]

Neulußheim

  • Aktiv im Alter

    Weihnachtsfeier und neues Team

    Die Senioren der Gemeinde sind am Dienstag, 11. Dezember, zur Weihnachtsfeier eingeladen. Das Team Morgenlob der evangelischen Kirche wird die Feier gestalten. Der Nachmittag steht unter dem Thema „Geschenk“. Pfarrerin Katharina Garben wird um 15 Uhr mit einer Andacht die besinnliche Weihnachtsfeier eröffnen. In dieser wird das Aktiv-im-Alter-Team nach zehn... [mehr]

Oftersheim

  • Siedlerheim Musikverein sorgt für eine besondere Stimmung

    Besuch vom Nikolaus

    Die Siedlergemeinschaft organisiert am Samstag, 15. Dezember, ab 14 Uhr auf dem Vereinsgelände in der Hardtwaldsiedlung ihren zweiten Weihnachtsmarkt. Dabei sein werden die Hardtwaldhexen, das Jugendrotkreuz, der Förderverein Wildgehege, die Jugendpfadfinder, der Musikverein und die Freunde und Förderer der Theodor-Heuss-Schule. Die Kinder dürfen sich über den... [mehr]

  • Weihnachtsfeier Kinder der Theodor-Heuss-Schule singen und spielen Theater für die Senioren / Fahrdienst wird gerne angenommen

    Kleine Engel nicht nur auf der Bühne

    Die gemütliche Weihnachtsfeier der Gemeinde lockte gestern Nachmittag über 350 Senioren in die adventlich dekorierte Kurpfalzhalle. Die Bühne wurde von drei Tannenbäumen mit Lichtern geschmückt. Goldene Sterne funkelten von der Decke. „Lasst uns froh und munter sein“ erklang schon mal Weihnachtsmusik, bevor die Schüler der Theodor-Heuss-Schule das Programm... [mehr]

  • Adventskalender (5) Zweiter Buchstabe – zweites Wort

    Wo steht dieser Baum?

    Heute ist der zweite Buchstabe des zweiten Wortes von unserem Adventskalender-Gewinnspiel dran. Wieder bilden wir eine Tür in der Hardtgemeinde ab und fragen Sie dazu: Im Eingangsbereich welchen öffentlichen Gebäudes steht dieser schön geschmückte Weihnachtsbaum? Notieren Sie bitte den zweiten (beziehungsweise den fünften) Buchstaben. Sobald Sie den Begriff... [mehr]

Plankstadt

  • IG Vereine Mögliche Live-Band für den Kerwesamstag

    Absicherung der Mitglieder hat Priorität

    In Vereinen organisiert sein und viele Aktionen, Feste und mehr anbieten – aber sicher. Diese Aussage hatte bei der letzten Sitzung der Interessengemeinschaft (IG) Vereine eine doppelte Bedeutung. Einerseits ist stete Motivation sich zu engagieren Fakt, andererseits ging es darum, sich selbst und die Mitglieder in allen vereinsbezogenen Situationen korrekt... [mehr]

  • Hausfrauen Backen für den anstehenden Weihnachtsmarkt / 10 Sorten versüßen den Advent

    Kneten, rollen und verzieren

    Die Wetterprognose fürs Wochenende verheißt nicht wirklich weiße Pracht und viele Schneeflocken. Die Hausfrauen aber haben beim Weihnachtsmarkt die süße Variante der Winterflöckchen in ihrem Angebot – das entschädigt auf sehr leckere Weise für den ausbleibenden Schnee von oben. Christina Drescher hat den Teig für die kleinen Plätzchen, die gerade unter... [mehr]

Politik

  • FDP Parteichef Christian Lindner über mögliche neue Jamaika-Gespräche, die künftige CDU-Spitze und den Erfolg der Grünen

    „Habe keinen Futterneid“

    Mit einer neuen CDU-Führung kann sich FDP-Chef Christian Lindner wieder Jamaika-Gespräche vorstellen. Das sagte er bei einem Kurzbesuch in Eppelheim. Herr Lindner, wie lange hält die große Koalition in Berlin noch? Christian Lindner: Das ist Spekulation. Ich gehe aber nicht davon aus, dass sie bis 2021 weitermacht. Die Union hält eine Erneuerung an ihrer Spitze... [mehr]

  • Gesundheit Spahn pocht auf Senkung der Zusatzbeiträge

    „Kassen horten Geld“

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dringt angesichts weiter wachsender Finanzpolster der gesetzlichen Krankenkassen auf Entlastungen der Beitragszahler. „Für das kommende Jahr sollten die Kassen alle Spielräume konsequent nutzen, um ihre Zusatzbeiträge zu senken“, sagte der CDU-Politiker gestern. Bis Ende September sind die Rücklagen laut... [mehr]

  • Familiennachzug Kontingent wird nicht ausgeschöpft

    786 Visa für Angehörige

    Das von der großen Koalition vereinbarte Kontingent zum Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus wird bislang nicht ausgeschöpft. Zwischen Inkrafttreten der Neuregelung im August und dem 5. November haben 786 Angehörige ein Visum zur Einreise nach Deutschland erhalten. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine... [mehr]

  • Asylbewerber

    Abschiebeflug in Kabul gelandet

    In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist gestern ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. An Bord der Maschine aus Frankfurt waren 14 abgelehnte Asylbewerber, wie Beamte am Flughafen mitteilten. Es war die 19. Sammelabschiebung seit dem ersten Flug im Dezember 2016. Damit haben Bund und Länder bisher 439 Männer nach Afghanistan zurückgebracht. Nach... [mehr]

  • Angela Merkel verlässt die Bühne

    Morgen wählen 1001 Delegierte in Hamburg, wer künftig die CDU führt. Das kann bis in den Abend dauern. Der Parteitag gleicht einer Wundertüte: Keiner weiß so recht, was passiert. Selbst wie die langjährige Vorsitzende verabschiedet wird, ist noch geheim. Es wird ein Treffen der Superlative werden. So viele Kandidaten wie noch nie treten für den Vorsitz an, so... [mehr]

  • Annegret Kramp-Karrenbauer

    Von unserem Korrespondenten Werner Kolhoff Ihr größtes Handicap ist Annegret Kramp-Karrenbauer in den vergangenen Wochen nie losgeworden: Dass sie eine enge Vertraute von Kanzlerin Angela Merkel ist, die „die Annegret“ sogar duzt. Merkel machte die Saarländerin zur CDU-Generalsekretärin, um sie als ihre Nachfolgerin aufzubauen, das ist ein offenes Geheimnis.... [mehr]

  • Schulen Bund will fünf Milliarden Euro locker machen – doch die Länder lehnen eingeschlagenen Weg ab

    Digitalpakt verzögert sich

    Die Schüler in Deutschland müssen vorerst weiter auf den Startschuss für einen flächendeckenden Unterricht mit Tablets, Computern und digitalen Medien warten. Die 16 Bundesländer lehnten die dafür von Bundesregierung und Bundestag vorgesehene Grundgesetzänderungen geschlossen ab. Sie wollen zu dem Streit am 14. Dezember den Vermittlungsausschuss von Bundestag... [mehr]

  • Friedrich Merz

    Von unserem Korrespondenten Werner Kolhoff Friedrich Merz hat seit dem Start des Bewerberrennens als einziger der drei wirklich schwere Fehler gemacht – und seine Kandidatur gleichzeitig trotzdem stabilisieren können. Dieses Paradoxon lässt sich nur damit erklären, dass seine Anhänger in- und außerhalb der CDU ihm sehr viel durchgehen lassen, weil sie ihn als... [mehr]

  • Jens Spahn

    Von unserem Korrespondenten Hagen Strauß Die Frage ist Jens Spahn zuletzt häufig gestellt worden: „Warum geben Sie nicht auf?“ Für jemanden, der vor 20 Jahren in der Abizeitung als Berufswunsch „Bundeskanzler“ angegeben hat, ist Aufgeben keine Option. Trotzdem hat Spahn die Frage immer brav beantwortet: Er gebe nichts auf Umfragen, denn entscheiden würden... [mehr]

  • Proteste Frankreichs Präsident wirkt mit den „Gelbwesten“ überfordert / Staat entgehen durch Zugeständnisse Milliarden Euro

    Macron schrumpft auf Normalmaß

    „Macron, normaler Präsident“, überschrieb die linksgerichtete Zeitung „Libération“gestern einen Artikel über die derzeitigen Probleme des französischen Staatschefs Emmanuel Macron mit der teils gewalttätigen Protestbewegung der „Gelbwesten“ („Gilets jaunes“). Als „normaler Präsident“ war eigentlich sein Vorgänger François Hollande... [mehr]

  • Pro und Kontra Angaben des Politikers zu seinen hohen Einkünften sorgen für Wirbel

    Merz verdient viel – ist das ein Problem ?

    Friedrich Merz will am Freitag CDU-Vorsitzender werden. Er arbeitete schon vor seinem Ausscheiden aus dem Bundestag 2009 als Rechtsanwalt. Danach nahm er zahlreiche Aufsichtsratmandate wahr und verdiente mehrere Millionen Euro. Sollte Merz die Wahl zum CDU-Vorsitzenden gewinnen, will er alle Aufsichtsratsmandate Ende des Jahres freiwillig aufgeben. Aber darf ein... [mehr]

Region Bergstraße

  • „Digitale Welten“ in der Kirche

    Mit tatkräftiger Bergsträßer Beteiligung hat die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau (EJHN) bei der Vollversammlung im Kloster Höchst ihren ersten interaktiven und digitalen Gottesdienst gefeiert. Oliver Guthier aus Auerbach und Kira Singer aus Gronau-Zell vertreten die hessen-nassauische Jugend künftig auf Bundesebene. „Digitale Welten“ lautete das... [mehr]

  • Streuobst 88 Bürger nutzten Sammelbestellung

    500 junge Obstbäume

    Über 500 unterschiedliche Hochstämme lagen zur Ausgabe beim Gewässerverband Bergstraße für Bürger zur Abholung bereit, die bei der diesjährigen Sammelbestellung für Obstbäume teilgenommen hatten. Die Sammelbestellung wurde erneut von der Abteilung Raumentwicklung, Landwirtschaft und Denkmalschutz gemeinsam mit dem Gewässerverband Bergstraße und den... [mehr]

  • Wochenend-Freizeit

    Alleinerziehende sind nicht allein

    Erstmals hat das Evangelische Dekanat Bergstraße für Alleinerziehende und ihre Kinder eine Wochenend-Freizeit veranstaltet. Mit acht Müttern und ihren Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren ging es per Bus nach Tholey in der Eifel. Mit an Bord waren Katja Folk, Referentin für Kindergottesdienst im Dekanat Bergstraße, und Conny Kumle, Mitarbeiterin im... [mehr]

  • Politik CDU-Landtagsabgeordneter Alexander Bauer entscheidet morgen über die Nachfolge von Parteichefin Merkel mit

    Auf der Suche nach der Wollmilchsau

    Der Bergsträßer CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Bauer ist als Delegierter für den Bundesparteitag nominiert, der morgen (Freitag) den Nachfolger beziehungsweise die Nachfolgerin von Parteichefin Angela Merkel wählt. Bauer ist damit einer von insgesamt 1001 Delegierten. Herr Bauer, auf welchem Weg wurden Sie zum Delegierten für den Bundesparteitag ernannt?... [mehr]

  • Prämienmodell 41 Bergsträßer Schulen für besonderes Engagement belohnt / Durch Aufweitung des Themenspektrums soll die 50-Teilnehmer-Marke erreicht werden

    Geballte Energie: Schüler sparen über 52 000 Euro

    Manche Schulen im Kreis Bergstraße fallen beim Energiesparen besonders auf. Sie wurden im Heppenheimer Landratsamt gestern für ihr Engagement ausgezeichnet. Und das nicht zum ersten Mal: Das pädagogische Prämienmodell, das der Eigenbetrieb Schule und Gebäudewirtschaft mit dem Heidelberger Institut für Energie- und Umweltforschung (ifeu) durchführt, läuft... [mehr]

  • Vor 70 Jahren Gründung der Bundespartei in Heppenheim

    Lindner kommt zum FDP-Jubiläum

    Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten, kommt zum Ende des Jahres noch einmal nach Heppenheim. Denn dann ist es 70 Jahre her, dass die FDP Deutschland gegründet wurde. Am 11. und 12. Dezember 1948 kamen die Vertreter der liberalen Landesverbände der westlichen Besatzungszonen in Heppenheim zusammen, um die Freie Demokratische Partei zu... [mehr]

  • Kultur Starkenburg Philharmoniker kündigen Neujahrskonzert an / Vorverkauf hat begonnen

    Vorfreude auf Ohrwürmer

    „Seit 14 Jahren gehört das Neujahrskonzert zu den Höhepunkten der Jahresprogramme“, stellte der Dirigent der Starkenburg Philharmoniker, Günther Stegmüller, beim Pressegespräch zum Neujahrskonzert 2019 fest. Es hat seinen festen Platz im Veranstaltungskalender am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr im Viernheimer Bürgerhaus. Thema dieser außergewöhnlichen... [mehr]

Regionale Kultur

  • Kabarett Lutz von Rosenberg Lipinsky in der Klapsmühl’

    Besser Angst als Panik

    Gelernten Ostwestfalen ist es gegeben, die härtesten Dinge aussprechen zu können, ohne sie übermäßig böse zu meinen. Das macht auch die Auftritte des Kabarettisten Lutz von Rosenberg Lipinsky so unterhaltsam. Denn er redet zwar wie ein Choleriker, verkauft das aber so unaufgeregt, charmant und trocken, dass es eine Freude ist. So muss das Publikum in der... [mehr]

  • Jazz Jochen Welsch präsentiert das Orchester der Universität

    Gemeinsam souverän

    Big Bands schienen vom Aussterben bedroht. Eine so große Besetzung zu unterhalten, an die 20 Mann hoch, war zu teuer geworden. Dann, in den Achtzigerjahren, wurde die Big Band als das am besten geeignete Format zur Ausbildung des jazz- und popmusikalischen Nachwuchses entdeckt. Und eben deswegen (und für den Spaß) sind seither neben den „offiziellen“... [mehr]

  • Kunst

    Schau zeigt Werke von Haus-Rucker-Co

    Der Mannheimer Kunstverein widmet sich in einer Ausstellung der österreichischen Künstler- und Architektengruppe Haus-Rucker-Co. Die Schau, die am 24. Februar 2019 eröffnet, sei die erste gemeinsam erarbeitete Ausstellung seit Auflösung der Gruppe 1992, teilte die Kuratorin gestern mit. Für den Mannheimer Kunstverein (Augustaanlage 58) hätten die Künstler... [mehr]

  • Hintergrund Künstler Atmani und Ingenieur Ralf Tita widmen sich in Hirschhorn einer neuartigen Lichtorgel

    Technik begegnet Esoterik

    Auch von außen kann sich dieses „Amtshaus“ sehen lassen. Es steht mitten in der Hauptstraße von Hirschhorn, das bekanntlich als „Perle des Neckartals“ gehandelt wird. Und eine Perle ist das „Amtshaus“ auch: eines der schönsten, größten Fachwerkhäuser in der ganzen Kleinstadt. Viele hundert Jahre alt, aber perfekt in Schuss. Doch wir sind nicht... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Betriebsversammlung Bei der Mannheimer Brauerei soll es im kommenden Jahr keine betriebsbedingten Kündigungen geben

    Eichbaum-Jobs 2019 gesichert

    Rote Zahlen in diesem Jahr, aber kein Personalabbau im kommenden: Das sind zwei zentrale Nachrichten, die die Mitarbeiter der Mannheimer Privatbrauerei Eichbaum gestern Morgen auf einer Betriebsversammlung erfahren haben. Dass die Firma das Geschäftsjahr 2018 mit einem Verlust abschließt, dürften viele da schon gewusst haben. Bereits am Vortag hatte die... [mehr]

Reilingen

  • Gemeinderat Hockenheimer Straße muss saniert werden / Busverkehr wird für die Bauzeit umgeleitet / Haltestelle „Wilhelmstraße“ nicht bedient

    Weisbrod: Das wird Unmut geben

    Die Hockenheimer Straße ist dringend sanierungsbedürftig – darüber herrscht am Ratstisch Einigkeit. Wie auch bei der seit langem geforderten Rechtsabbiegerspur an der Einmündung in die Landesstraße L 723 in Richtung Walldorf. Einstimmig beschloss der Rat in seiner Dezember-Sitzung die Vergabe der entsprechenden Aufträge, so dass ab Mitte Januar mit den... [mehr]

SAP

  • Verkehr SAP prüft wegen Sperrung der Salierbrücke bei Speyer Angebote für Mitarbeiter / IHK Rhein-Neckar mahnt Investitionen in Infrastruktur an

    Per Shuttlebus zur Arbeit ?

    Wenn ab Januar die Salierbrücke, die Speyer über den Rhein mit Nordbaden verbindet, gesperrt wird, drohen vor allem Berufspendlern lange Umwege und Staus. „Für unsere Mitarbeiter ist das ein Problem, dessen wir uns bewusst sind“, sagte gestern ein Sprecher des Walldorfer Softwarekonzerns SAP. „Wir sind deshalb dabei, alle möglichen Varianten zum Thema... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Weihnachtsfeier beim Reit- und Fahrverein

    Kinder zeigen Kunststücke auf dem Pferderücken

    70 Kinder im Alter von vier bis 17 Jahren lernen und trainieren im Schriesheimer Reit- und Fahrverein die hohe Kunst des Voltigieren – eine akrobatische Fertigkeit, die man sonst nur im Zirkus erleben kann. Gerne hätten an diesem Sonntag alle Kinder bei der Weihnachtsfeier einem großen Publikum ihre Geschicklichkeit gezeigt, auf dem Rücken des Pferdes... [mehr]

  • Schriesheim Bürgermeister empfängt Austausch-Schüler aus der Partnerstadt Uzès / Gegenbesuch im kommenden Mai

    Nachdenkliche Worte von Höfer

    Seit 100 Jahren ist der Erste Weltkrieg vorbei, und auch den folgenden Krieg hat keiner der Anwesenden erlebt; Schriesheims Bürgermeister Hansjörg Höfer schlägt nachdenkliche Töne an, als er die 25 jungen Franzosen im Ratssaal begrüßt. Er sieht es als Lehre und Konsequenz aus der Geschichte an, die Beziehungen zum Nachbarland zu pflegen wie auch die... [mehr]

Schwetzingen

  • Privatgymnasium Landtagsabgeordneter Daniel Born diskutiert mit Schülern und Leiterduo

    „SPD-Idee ist nicht angestaubt“

    Das Debattieren und Diskutieren gehört für den Schwetzinger Landtagsabgeordneten Daniel Born zum Berufsalltag. „Aber so eine Diskussionsrunde mit jungen Leuten ist immer etwas ganz Besonderes: Denn da geht es um die wirklich wichtigen Themen und es wird knallhart nachgehakt. Teppichflucht unmöglich,“ sagte der SPD-Politiker nach dem Besuch im Privatgymnasium... [mehr]

  • Autos verkeilen sich

    23-Jähriger fährt in Stauende

    Ein 23 Jahre alter Opelfahrer hat ein Stauende übersehen und ist auf einen Volkswagen aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, verringerte der 34-jährige Fahrer des VW seine Geschwindigkeit am Mittwoch, 7.05 Uhr, auf der Autobahn 6 zwischen Hockenheim und Schwetzingen wegen eines Staus. Weil der 23-Jährige das nicht bemerkte, kam es zur Kollision. Die Fahrzeuge... [mehr]

  • Hilda-Café Matthias Steffan hat kleine Überraschungen dabei

    Bürgermeisterals Nikolaus

    Mit einem roten Mantel, einer roten Zipfelmütze und vermutlich auch einem langen Bart wird sich heute Bürgermeister Matthias Steffan bekleiden und damit als Gast ins Hilda-Café kommen. Immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr öffnet das Café im Hebelhaus für Senioren seine Türen. Bürgermeister Steffan freue sich bereits auf viele nette Gespräche. Er bringt für... [mehr]

  • Carl-Theodor-Schule Projekt der Klimastiftung für aktiven Schutz der Natur / Neuntklässler als Mentoren ausgebildet

    Eigenarten der Bäume blind erforschen

    Die Carl-Theodor-Schule Schwetzingen hat sich den aktiven Klimaschutz zum Ziel gesetzt. Deshalb nehmen derzeit besonders motivierte und engagierte Schüler der neunten Klasse des sechsjährigen Wirtschaftsgymnasiums am Projekt „Mein Freund der Baum“ teil. Dieses Projekt wurde von der Klimastiftung initiiert und wird von der Baden-Württemberg-Stiftung gefördert,... [mehr]

  • Alte Wollfabrik Stephan Bauer erzählt bei „Weihnachten fällt aus“ ironische Anekdoten / Familientreffen rauben dem Kabarettisten letzten Nerv

    Fest der Liebe – für ihn eine Teufelsspirale

    Weihnachten ist das Fest der Familie, der Besinnlichkeit und der Liebe. Eigentlich – denn für den Kabarettisten Stephan Bauer ist es eine Art Vorhölle. Durchaus mit lustigen Momenten, aber es bleibt ein kleines Fegefeuer. Mit seinem Programm „Weihnachten fällt aus, Joseph gesteht alles“ zelebrierte der Mann in der Alten Wollfabrik den... [mehr]

  • Amtsgericht 22-Jähriger nach Diebstahl von Arbeitskleidung zu Bewährungsstrafe verurteilt

    Geständnis bewahrt Angeklagten vor Haft

    Lügen haben kurze Beine, so lautet zumindest ein altes deutsches Sprichwort, das sich wieder einmal sehr eindrucksvoll am vergangenen Dienstag beim Schwetzinger Amtsgericht unter Vorsitz von Richter Schneid bestätigte. Was war passiert? Laut Anklage der Staatsanwaltschaft Mannheim hatte ein heute 22-Jähriger aus dem Raum Schwäbisch Hall im Dezember des... [mehr]

  • Kinder waren Nikoläuse

    Als Kinder gingen wir mit angeklebtem Wattebart, einer vom Papa aus rotem Filz gebastelten Mütze und einem alten Kartoffelsack in der Nachbarschaft von Haus zu Haus und sagten unser Sprüchlein auf: „Wir sind ganz arme Kinder und bräuchten was zu essen im kalten Winter.“ Die meisten Nachbarn in unserem Viertel hatten ein Herz für die kleinen Nikoläuse und... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt Pfarrer helfen am Stand des Service-Clubs

    Lions-Damen backen Waffeln

    Die Damen des Lions Clubs Churpfalz sind von heute bis Sonntag, 9. Dezember, auf dem 8. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten. Im Zelt auf dem Schlossplatz werden himmlische Waffeln, herzhafte Brote, roter und weißer Winzer-Glühwein und heißer Apfelsaft sowie kleine Päckchen Grieß samt leckerer Rezeptideen verkauft. Am Freitag erhält der... [mehr]

  • Astronomietagung Astrophysiker stellen Erkenntnisse vor / Nur 100 Plätze / Christian-Mayer-Preis

    Wenn Science-Fiction zu Science wird

    Das Universum verübt seit jeher eine Magie auf Menschen. Das Unbekannte, die unendliche Weite, für Laien unvorstellbare Dimensionen faszinieren. Auch Manfred Kanapp hat vor Jahren seine Begeisterung dafür entdeckt, ist bei Veranstaltungen des Freundeskreises des Mannheimer Planetariums und des Aktionsbündnisses Alte Sternwarte anzutreffen. Er war es, der die... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Weihnachtsfeier beim VdK mit Ehrungen

    Dank für langjährige Treue

    Es ist seit Jahren Tradition, dass der Sozialverband VdK den Reigen der Weihnachtsfeiern bei Seckenheims Vereinen und Organisationen eröffnet. Im Nebenzimmer der Turnhalle der Turn-und Sportgemeinschaft bei „Dalmatino“ begrüßte der Vorsitzende des VdK-Ortsvereins, Wolfgang Wernet, die Mitglieder zu einem geselligen Jahresausklang. Dazu gehören traditionell... [mehr]

  • Seckenheim Adventszauber der Aegidius-Pfarrei / Weihnachtsmarkt und Programm im Pfarrzentrum St. Clara

    Kleine Sänger mit Geschenken belohnt

    Ein Fest für Groß und Klein: Das ist der „Adventszauber“, zu dem die Pfarrei St. Aegidius Seckenheim eingeladen hatte. Den Auftakt bildete der Gottesdienst in der katholischen Kirche, in dem die 28 Erstkommunionkinder vorgestellt und unter dem Motto „Volle Kraft voraus – mit Jesus auf einer Welle“ in der Gemeinschaft begrüßt wurden. Ein gemeinsames... [mehr]

  • Seckenheim

    Turnerinnen laden zum Schloss-Pokal

    Nach vierjähriger Pause richtet die TSG-Turnabteilung wieder ein Schloss-Pokal-Turnen aus: Am Samstag, 8. Dezember, wetteifern im Seckenheimer Schloss Mannschaften und Einzelturner am Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden um die Pokale. Wettkampfbeginn ist um 10 Uhr für die Leistungsklassen eins und zwei im Pflichtwettkampf P 5 und um 15 Uhr in der... [mehr]

Speyer

  • Hebammenschule Jubiläumsfeier am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus / In 25 Jahren haben 352 Frauen ihr Examen abgeschlossen

    „Die Geburt ist mehr als ein rein biologischer Vorgang“

    Die Hebammenschule am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. 352 Frauen haben seit der Eröffnung der Schule 1993 ihr Examen abgelegt – aus fast 16 000 Bewerberinnen wurden sie ausgewählt. Im Beisein von Vertretern aus Politik, Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft blickte Schulleiterin Ute Bauer auf die erfolgreiche Geschichte... [mehr]

  • „Altpörtel in Flammen“ Logenplatz auf dem Domturm

    Glitzernde Silbersterne und goldene Fontänen

    Für viele Besucher des Weihnachtsmarktes in der Maximilianstraße war die Feuerwerksshow „Altpörtel in Flammen“ wieder ein fantastisches Ereignis. 50 Zuschauer hatten dafür allerdings einen ganz besonderen Logenplatz. Vom Turm des Doms aus blickten sie auf glitzernde Silbersterne, goldene Fontänen und Funkenkaskaden, die von der Balustrade des historischen... [mehr]

  • Wirtschaftsforum Ministerin Julia Klöckner, Hoffenheim-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich und Kabarettist Vince Ebert in Stadthalle

    Mutig sein wie einst Raiffeisen

    Zur Weihnachtszeit ist Großzügigkeit eine gerne praktizierte Geste. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken wollten davon nicht abweichen und luden zu ihrem Wirtschaftsforum gleich drei Gäste ein, von denen jeder mühelos alleine einen anregenden Abend hätte bestreiten können. Mit der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, dem... [mehr]

Sport allgemein

  • Interview mit Matthias Steiner

    „Ich bin ein ganz normaler Alltagsmensch, der Kinder hat und Stress"

    Olympiasieger Matthias Steiner spricht über seine Wandlung vom 150-Kilo-Koloss zum Autor, Redner und Musiker [mehr]

  • Hockey DHB-Team feiert 4:1-Erfolg bei WM in Indien

    Niederlande abgefertigt

    Deutschlands Hockey-Herren haben bei der Weltmeisterschaft in Indien ein Ausrufezeichen gesetzt und den Top-Favoriten Niederlande nach allen Regeln der Kunst abgezockt. Vier Tage nach dem 1:0-Arbeitssieg zum Auftakt gegen Pakistan fertigte die Auswahl von Stefan Kermas in Bhubaneswar den Erzrivalen Niederlande unerwartet klar 4:1 (1:1) ab und hat nun erstklassige... [mehr]

  • Medien Piratensender „BeoutQ“ zeigt Sport-Großereignisse – und besitzt keine Rechte dafür

    TV-Krieg am Golf

    Wenn irgendwo bei den großen Fußballspielen auf dem Globus ein Tor fällt, können Fans in Saudi-Arabien das immer erst ein paar Sekunden später als der Rest der Welt sehen. WM, EM, Premier League, Bundesliga oder Champions League – all die wichtigen Turniere und Meisterschaften werden in dem Königreich live ausgestrahlt. Und zwar von einem Kanal, der nach... [mehr]

Südwest

  • Wohnraum Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut will Kommunen bezuschussen

    „Schneller und günstiger bauen“

    Die Landesregierung in Baden-Württemberg plant ein Gesetz zur Vereinfachung der Landesbauordnung. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) spricht über die Änderungen. Frau Hoffmeister-Kraut, im Südwesten fehlen 88 000 Wohnungen. Um das auszugleichen, müssten pro Jahr 65 000 Wohnungen gebaut werden. Ist das realistisch? Nicole Hoffmeister-Kraut: Die... [mehr]

  • Gebietsreform Nach heftigem Widerstand aus Städten und Kreisen veröffentlicht Mainz heute das komplette Gutachten

    Beruhigungspillen für Kritiker

    Die Beruhigungspillen der rheinland-pfälzischen Landesregierung sind prompt verabreicht worden. So trat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) den Befürchtungen der Kommunen entgegen, dass Expertenvorschläge für eine umfassende Gebietsreform genauso kommen würden. „Das ist die Auffassung der Gutachter, das ist nicht die Auffassung der Landesregierung“, sagte... [mehr]

  • Polizei Gewerkschaft sieht Mängel bei innerer Sicherheit

    Kritik an Kretschmann

    Bei der inneren Sicherheit in Baden-Württemberg hapert es der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) zufolge an vielen Stellen. Der Landesvorsitzende Ralf Kusterer macht dafür Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) direkt verantwortlich. „Wer bei einem mit 2,4 Milliarden Euro außergewöhnlichen Nachtragshaushalt nur 24 Millionen in den Bereich der... [mehr]

  • Schadstoffbelastung

    Land plant Busspur in Stuttgart

    Um den Verkehr an der stark mit Schadstoffen belasteten Stuttgarter Neckartor-Kreuzung zu reduzieren, setzt das Land Hoffnungen auf eine für 2019 geplante Busspur. Man sei zuversichtlich, damit einen Vergleich mit Anwohnern aus dem Jahr 2016 erfüllen zu können, sagte der Amtschef des Verkehrsministeriums, Uwe Lahl, gestern. In der Verhandlung ging es um ein... [mehr]

  • Bildung Eisenmann setzt auf bundesweite Aufgaben

    Vorstoß zu gleichem Abi

    Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU, Bild) will sich heute bei der Kultusministerkonferenz (KMK) für eine Vereinheitlichung der Abituraufgaben stark machen. „Bislang ist es so, dass die Länder auf die Aufgaben zugreifen können, aber nicht müssen. Außerdem steht es den Ländern frei, die Aufgaben nach eigenen Gesichtspunkten zu verändern. Wenn wir... [mehr]

Veranstaltungen

  • „Wir hatten Bock auf was Neues“

    „Marie“ geistert schon seit September durchs Internet: Dreieinhalb Millionen Mal klickten Nutzer den ersten Song des Albums „Schlagschatten“ auf der Videoplattform YouTube inzwischen an. AnnenMayKantereit bringen die Platte am Freitag, 7. Dezember, auf den Markt, Nummer zwei nach ihrem gefeierten Debüt „Alles nix Konkretes“. Markenzeichen der Kölner... [mehr]

  • Alles für den guten Zweck

    Ehrenamtliche gestalten auf dem Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm noch bis 23. Dezember täglich ein buntes Bühnenprogramm und verkaufen Selbstgemachtes für soziale Projekte. Puppen nach alten Vorlagen, duftende Adventsgestecke, liebevoll gestaltete Weihnachtskarten und Teelichthalter, Gelees und Plätzchen: Viele Menschen haben in ihrer Freizeit gebastelt,... [mehr]

  • Begnadete Virtuosen

    Wer Star-Trompeter Till Brönner nur von seinen konventionellen, eher gefälligen Bandprojekten her kennt, wird bei seinem Projekt mit dem Bassisten Dieter Ilg eine Überraschung erleben. Im Duo zelebrieren die beiden nämlich die hohe Kunst der Improvisation – ohne Kompromisse. Am Samstag, 8. Dezember , 20 Uhr, präsentieren Ilg und Brönner im Musensaal des... [mehr]

  • Blasorchester gibt Nikolauskonzert

    Johann Sebastian Bach hat nicht einen Takt für sinfonisches Blasorchester komponiert – zu seiner Zeit gab es ein solches Ensemble noch gar nicht –, und doch hat er die Literatur für diese Besetzung geprägt. Im Jahr des 333. Geburtstags von Johann Sebastian Bach stellt die Mannheimer Bläserphilharmonie die Frage „Ist das Bach?“ und lädt ihr Publikum ein,... [mehr]

  • Der gealterte Peer Gynt in Heidelberg

    Dieses „dramatische Gedicht in fünf Akten“ von Henrik Ibsen wird gerne als der „nordische Faust“ bezeichnet, hat doch der Dichter in seinem „Peer Gynt“ einen Querschnitt durchs 19. Jahrhundert mit all seinen Irrungen und Wirrungen an der Titelfigur gespiegelt. Denn dieser Peer Gynt entkommt zwar letztlich dem Pakt mit dem Teufel, obwohl er den... [mehr]

  • Die Bühne wird zum Atelier

    „Shared Canvas“, geteilte Leinwand, heißt die Mal- und Tanzperformance, die am 7. Dezember (Freitag) um 20 Uhr im Mannheimer Eintanzhaus Premiere feiert. Es ist die letzte Premiere in diesem Jahr. Das Stück ist dabei mehr als eine Tanzvorstellung. Denn live und vor den Augen der Zuschauer und Zuschauerinnen entsteht ein Bild: von der Vorbereitung über den... [mehr]

  • Durchstarter aus Großbritannien

    Als „wahrhaft visionär“ gerühmt, mit Nominierungen für den Grammy und die Brit-Awards geadelt – und das mit Anfang 20: Wolf Alice sind die erfolgreichsten Durchstarter aus Großbritannien und seit ihrem Debüt 2015 auf Höhenflug. Fans können die Alternative-Rocker am Mittwoch, 12. Dezember, 20 Uhr, in der Halle 02 in Heidelberg erleben. Mal laut und... [mehr]

  • Ein Weihnachts-Musical für die ganze Familie

    Das Musical „Die Weihnachtsbäckerei“ mit Liedern von Rolf Zuckowski kommt für zwei Aufführungen nach Mannheim. Am Montag, 10. Dezember, wird es um 14.30 Uhr und um 17.45 Uhr im Rosengarten aufgeführt. Als ihre Eltern wegen eines Schneetreibens nicht nach Hause kommen können, sind die drei Kinder auf sich allein gestellt, um die heimische Weihnachtsbäckerei... [mehr]

  • Explosive Partymischung

    Die 90er feiern am Samstag, 8. Dezember, im Mannheimer Club Zimmer ihr Revival. Denn dann steht wieder die „90’s and now“-Party aus der Veranstaltungsreihe „Tanzrausch“ an. Tough, fit und schlecht gekleidet – das sind die 90er. Und trotzdem ist kein anderes Jahrzehnt so sehr für seine vielen Partyhits bekannt, bei denen sicher viele unter den Gästen... [mehr]

  • Facettenreiche Songs

    Ein hochkarätiges Ensemble präsentiert die IG Jazz am Dienstag, 11. Dezember, 20 Uhr, im Mannheimer Rosengartenkeller. Auf der Bühne des Jazzclubs Ella & Louis steht der Meisterpercussionist Bodek Janke mit seinem neuen Bandprojekt „Song“. Die Sängerin Shishani aus Namibia steht dabei besonders im Rampenlicht. Sie singt eigene Lieder, aber auch Popklassiker... [mehr]

  • Fest rund um die Gitarre

    Die Darmstädter Gitarrentage feiern ihr 20-jähriges Bestehen mit einem zehntägigen Festival vom 7. bis 17. Dezember. Das Programm umfasst 13 Veranstaltungen, wobei zum ersten Mal der „Deutsche Gitarrenpreis“ an ein junges Talent vergeben wird. Neben Konzerten an verschiedenen Orten sind Vorträge zu hören und eine Gitarrenausstellung ist zu sehen. Insgesamt... [mehr]

  • Fetzige Feuershow und Handballer

    Jeden Tag drei, vier Programmpunkte – viel los ist auf der Bühne im Märchenwald auf dem Paradeplatz. Heute, zum Nikolaustag, geht es ab 15 Uhr mit Märchentheater los, ab 16 Uhr beginnt das Prinzessinnenfrisuren mit dem Kindersalon Pippi Sabine, um 17 Uhr öffnet sich erneut der Vorhang für das Märchentheater und ab 18 Uhr haben sich Eiskönigin Elsa mit Anna... [mehr]

  • Guru Guru feiert Geburtstag

    Wenn eine Band 50 Jahre bestehen bleibt, muss sie etwas haben, das sie selbst und ihre Fans zusammenhält. Dass dies bei Guru Guru der Fall ist, bestreitet niemand. Und so gibt es für die Musiker um Schlagzeuger Mani Neumeier in diesem Jahr ein rundes Jubiläum zu feiern. Am Samstag, 8. Dezember, 20 Uhr, wollen die Gurus ihren 50. Geburtstag mit einem großen... [mehr]

  • Lesung und Orgelkonzert

    Wer nach dem Einkaufen in den Mannheimer Quadraten seinen Weg zur Christuskirche am Werderplatz lenkt, kann den Tag dort stimmungsvoll vorweihnachtlich ausklingen lassen. „Christuskirche im Kerzenschein“ nennt sich das Programm, das an den kommenden zwei Samstagen (8. und 15. Dezember) jeweils um 18.30 Uhr dort stattfindet und aus einem Wechsel von Lesung und... [mehr]

  • Liederabend mit Gerhaher

    Der „Heidelberger Frühling“ hat ein Sonderkonzert im Angebot, und zwar einen Liederabend mit Christian Gerhaher am Freitag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr in der Neuen Aula der Heidelberger Universität. Mit seinem Klavierpartner interpretiert der Bariton Lieder von Hugo Wolf, Franz Schubert und Alban Berg. Mit Wolfgang Rihms „Tasso-Gedanken“ ist zudem eine... [mehr]

  • Ludwigshafener Festspiele

    Im Rahmen der noch bis Mitte Dezember andauernden Festspiele Ludwigshafen steht in der Kategorie Tanz „Pasionaria“ auf dem Programm, eine Choreographie des Spaniers Marcos Morau. Termin: Samstag, 8.12., 19.30 Uhr, Tickets: 20-35 Euro. Am Sonntag, 9.12., um 11 Uhr liest der Schauspieler Holger Stockhaus „Lausbubengeschichten“ von Ludwig Thoma (Tickets: 14-20... [mehr]

  • Mehr als nur Hitlertainment

    Es war das auflagenstärkste Buch der Nazi-Zeit, als auch Brautpaare Adolf Hitlers „Mein Kampf“ im Standesamt überreicht bekamen. In Goldschnittausgabe. Gelesen haben es die meisten nicht, schade, denn eigentlich steht alles drin, was der „Führer“ mit all denen vorhatte, die er als Volksfeinde, Schädlinge und sonst was ausgrenzte. Nach Kriegsende... [mehr]

  • Musikalisches Fest der Religionen

    Zu einem interreligiösen Konzert lädt die Orientalische Musikakademie (OMM) am Samstag, 8. Dezember, in die Citykirche Konkordien ein. „Vielfalt der Schönheit – Schönheit der Vielfalt“ lautet das Motto des Abends. Der wird von einem breiten interkulturellen Bündnis gestaltet. Projektpartner sind unter anderem die Citygemeinde-Hafen-Konkordien, die OMM und... [mehr]

  • Patricia Kelly feiert Advent

    Ein Weihnachtskonzert gibt Patricia Kelly am Dienstag, 11. Dezember, 20 Uhr, im Capitol in Mannheim. In ihrem Programm finden sich die schönsten Weihnachtslieder. In bewusst minimalistischem Rahmen tritt Patricia Kelly bei ihren Weihnachtskonzerten auf – ganz im Gegensatz zu den fulminanten Shows, die sie als Mitglied der Kelly Family spielte: „Ich habe mich... [mehr]

  • Reise in die Vergangenheit

    Die Führungen des Mannheimer Schlosses entführen die Besucher in dieser Woche in die Zeit der Wittelsbacher, in das Leben bei Hofe und klären einen Mord am kurfürstlichen Hof. Am Samstag, 8. Dezember, dreht sich ab 14.45 Uhr alles um die goldene Zeit der Wittelsbacher und den 300. Jahrestag der Regierungsübernahme von Kurfürst Carl Philipp von der Pfalz. Im... [mehr]

  • Romantische Märkte mitten im Wald

    Weihnachtsmärkte im romantischen Ambiente eines dunklen Waldes: In der Pfalz haben die Liebhaber dieser „natürlichen“ Variante eines vorweihnachtichen Bummels durch eine leuchtend-bunte Budenstadt am dritten Advents-Wochenende gewissermaßen die Qual der Wahl. Denn in Weisenheim am Sand (15. Dezember, 15 bis 21 Uhr, und 16. Dezember, 13 bis 21 Uhr), Dudenhofen... [mehr]

  • Russischer Liederabend

    Die konzertante Aufführung von Tschaikowskis „Jolanthe“ hat in der vergangenen Spielzeit des Mannheimer Nationaltheaters (NTM) Begeisterung im Publikum ausgelöst, und in dieser Spielzeit wird Rachmaninows „Francesca da Rimini“ sicherlich zum neuen Publikumsliebling. Genügend Gründe also, auch das russische Liedrepertoire in einem besonderen Konzert zu... [mehr]

  • Sachen zum Lachen

    Für Comedyfans in der Metropolregion Rhein-Neckar hat das Mannheimer Capitol in dieser Woche gleich zweimal etwas zu bieten: Mit Dave Davis steht dort am Donnerstag, 6. Dezember, 20 Uhr, der Comedypreisträger 2010 und zweifacher Prix-Pantheon-Gewinner auf der Bühne. Außerdem kehrt Oliver Pocher nach fünf Jahren Bühnenabstinenz mit seinem Liveprogramm „#pocher... [mehr]

  • Sinnsuche der New Generation

    Heidelbergs neuer Tanzchef Iván Pérez hat sich mit seinem Dance Theatre schnell etabliert. Er bespielt die Stadt, sucht alternative Orte auf, wie zuletzt das Mathematicon. Mit der Uraufführung seiner neuen Kreation „Impression“ aber geht er ins angestammte Haus, in den Marguerre-Saal, denn das Philharmonische Orchester in Kammer-Besetzung spielt unter Dietger... [mehr]

  • Spötter in Aktion

    Das „Denke schön“-Festival bringt zwei weitere Vertreter der Kabarettkunst auf die Kleinkunstbühne des Heidelberger Kulturfensters in der Kirchstraße 16: Anny Hartmann fragt am Samstag, 8. Dezember, 20 Uhr, „Schwamm drüber? – Das (aller-)Letzte zum Schluss!“. Und am Sonntag, 9. Dezember, 19 Uhr, ist Martin Zingsheim mit „Aber bitte mit ohne“ zu... [mehr]

  • Stimmungsvolle Werke

    Wer sich vorweihnachtlich einstimmen will, sollte sich den 11. Dezember (Dienstag) frei halten. Da steht im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens das große Weihnachtskonzert des Leipziger Kammerorchesters mit Händels berühmter „Feuerwerksmusik“ sowie einigen weiteren stimmungsvollen Werken zur Vorweihnachtszeit von Bach und Telemann auf dem Programm. Vom... [mehr]

  • Szenen einer Ehe

    Seit 33 Jahren ein Paar, sechsfache Eltern und so unterschiedlich wie Tag und Nacht – aber glücklich! „Hurra, wir lieben noch!“ heißt das Kabarettprogramm von Margie Kinsky und Bill Mockridge, mit dem sie am Sonntag, 9. Dezember, 19 Uhr, in der Alten Druckerei in Weinheim zu Gast sind. Genug Zündstoff sollten gute drei Jahrzehnte gemeinsamen Lebens doch... [mehr]

  • Thomas Freitag am Samstag

    Thomas Freitag ist ein gern gesehener Gast in der Klapsmühl’ am Rathaus in Mannheim. Feierte der Kabarettist dort bereits sein 40. Bühnenjubiläum mit vier ausverkauften Best-of-Auftritten, kehrt er nun am Samstag, 8. Dezember, 20 Uhr, mit seinem neuen Programm „Europa – der Kreisverkehr und ein Todesfall“ auf die Kleinkunstbühne zurück. Einen... [mehr]

  • Titel von David Bowie & Co. erklingen aufregend neu

    Nur noch einige wenige Stehplatzkarten gibt es für das „Jazz im Quadrat – Hautnah“-Konzert der Band People am Freitag, 7. Dezember, 20 Uhr, im Mannheimer Club Ella & Louis. Die Nachwuchsband um den kolumbianischen Pianisten und Arrangeuer Carlos Trujillo spielt in der Musikreihe, die der „Mannheimer Morgen“ gemeinsam mit Ella & Louis veranstaltet. Das... [mehr]

  • Tradition und Gegenwart

    Die Stadtführung „Stimmungsvoller Advent“ stimmt am Sonntag, 9. Dezember, ab 14 Uhr auf die schönste Zeit des Jahres ein. Treffpunkt ist am Eingang der Jesuitenkirche. Seit dem 7. Jahrhundert bereiten sich Christen in den Wochen vor Weihnachten auf das Fest der Liebe vor. Ob bei Hofe, im Bürgertum oder in der Arbeiterschaft, in Friedens- oder Kriegszeiten –... [mehr]

  • Virtuosin an der Violine

    Die junge Violinistin Tianwa Yang hat es in den musikalischen Olymp geschafft: Die aus Peking stammende Solistin gilt als eines der bedeutendsten Talente ihrer Generation, ist mehrfach mit dem Echo-Klassik ausgezeichnet und wird von Experten als „stärkste junge Geigerin weit und breit“ bezeichnet. Umso mehr freut sich die Metropolregion Rhein-Neckar auf die... [mehr]

  • Von der Bar auf die Bühne

    Seit sie in der Erfolgs-TV-Serie „Ally McBeal“ ihre Musik als ausdrucksstarke und einnehmende Barpianistin und Sängerin präsentierte, geht es für Vonda Shepard steil bergauf. Zwei Golden Globes, zwei Emmys und etliche weitere Preise hat die 53-Jährige eingeheimst, weltweit zwölf Millionen Alben verkauft. Am Montag, 10. Dezember, 20 Uhr, ist sie im Mannheimer... [mehr]

  • Von Mumien und Pharaonen

    Die aktuelle Sonderausstellung „Mumien – Geheimnisse des Lebens“ der Reiss-Engelhorn-Museen (REM) zeigt, dass es nicht nur in Ägypten Mumien gab. Am Freitag, 7. Dezember, entdecken Familien Mumien aus aller Welt – von den Dinosauriern über alte Hochkulturen bis in die Gegenwart. Die Mumien verraten teils Überraschendes über das Leben unserer Vorfahren.... [mehr]

  • Wichtel zu Besuch

    Der Weihnachtswichtel besucht am Donnerstag, 6. Dezember, den besonderen Weihnachtsmarkt auf den Kapuzinerplanken in Mannheim. Charmant und kess lädt die Wichteldame zu einem Spielchen ein. In Ihrem Glücksbauchladen finden sich Weihnachtsnaschereien für Groß und Klein. Der Weihnachtswichtel beglückt die Gäste in der Zeit von 15 bis 15.30 Uhr, 16 Uhr bis 16.30... [mehr]

  • Wie gut ist Homeoffice?

    Die Digitalisierung ermöglicht das mobile Arbeiten von zu Hause aus. Insbesondere Eltern bekommen so neue Möglichkeiten, Beruf und Familie besser miteinander in Einklang zu bringen. Mit den Freiheiten, aber auch den Risiken, die das Arbeiten im Homeoffice mit sich bringt, beschäftigt sich der Vortrag von Gabriela Tullius an der Hochschule Mannheim... [mehr]

Vermischtes

  • Mode

    Chanel verzichtet künftig auf Pelz

    Der französische Modekonzern Chanel will auf Leder von exotischen Tieren und Pelz verzichten. Man werde nur noch Haut von Tieren benutzen, die aus der Lebensmittelindustrie als Abfallprodukte kommen, sagte der Präsident der Chanel-Modesparte, Bruno Pavlovsky, dem „Handelsblatt“ in New York. Pelz solle es ab Mai überhaupt nicht mehr in den Kollektionen geben.... [mehr]

  • Kriminalität Rund 90 Festnahmen und große Drogenfunde bei internationalen Razzien gegen italienische Mafiaorganisation ‘Ndrangheta

    Operation „Pollino“ endet erfolgreich

    Bei Razzien gegen Mitglieder der italienischen Mafiaorganisation ‘Ndrangheta in Deutschland und drei weiteren Ländern sind rund 90 Tatverdächtige festgenommen und bis zu 4000 Kilogramm Kokain sowie 140 Kilogramm Ecstasy-Pillen beschlagnahmt worden. Das teilte die Europäische Justizbehörde Eurojust gestern bei einer internationalen Pressekonferenz in Den Haag... [mehr]

  • Freizeit Erstmals öffnet ein Adria-Strandbad auch im Winter für Badegäste

    Wasserball und Sonnenbad bei 28 Grad

    Der Klimawandel stellt zweifellos eine Herausforderung für die Menschheit dar. Dieser Meinung ist auch Nando Gabellini, der seit über 30 Jahren ein Strandbad in Riccione an der italienischen Adria betreibt. Das hat den 67-Jährigen aber nicht daran gehindert, einen lange gehegten Traum zu verwirklichen und die Nebeneffekte der Klimaveränderung zu nutzen. Seit... [mehr]

Viernheim

  • Handel & Wandel Gewinnspiel läuft noch bis zum 15. Dezember

    City-Gemeinschaft wirbt

    Das Weihnachtsgewinnspiel 2017 ist allen Beteiligten mit zahlreichen attraktiven Preisen noch in bester Erinnerung. In diesem Jahr winkt als Hauptgewinn eine Reise nach Potsdam für zwei Personen – und gleich für drei Nächte im 4-Sterne-Hotel inklusive Bahnfahrt und Stadtführung. Überaus verlockend auch der zweite und dritte Preis: ein Gutschein für eine... [mehr]

  • Berufsfindung

    Frauenbeauftragte ruft Firmen auf

    Der nächste „Girls’ Day – Mädchen-Zukunftstag“ wirft schon seine Schatten voraus. Das Frauenbüro Viernheim ruft die Unternehmen auf, am Donnerstag, 28. März 2019 einem oder mehreren Mädchen von 9 bis 12 Uhr einen Einblick in „frauenuntypische“ Berufsfelder zu geben. Der weibliche Nachwuchs in Handwerk, Industrie, Technik, Informatik, Wissenschaft und... [mehr]

  • Weltladen Spende an Focus-Projekt in Burkina Faso / Carrotmob bringt 350 Euro und Bewusstsein in die Köpfe

    Genug Geld für 35 Obstbäume

    Aus Karotten kann man eigentlich kein frisches Obst machen. Dem Weltladen Viernheim ist es allerdings gelungen, vor einigen Wochen im Rahmen der Carrotmob-Aktion (wir haben berichtet) Einnahmen für das Focus-Projekt „Ein Kind – ein Baum“ zu erwirtschaften, mit dem in Burkina Faso Obstbäume gepflanzt werden können. Unterm Strich standen 350 Euro – genug... [mehr]

  • Lions Adventskalender

    Gewinnnummern vom 6. Dezember

    Am heutigen Nikolaustag können sich die Inhaber folgender Losnummern freuen: Je ein Batterie-Lampenset im Wert von je 31,95 Euro im Radhaus Viernheim für die 758, 2431, 2814, 3405 und 3544; ein VIP-Paket für zwei Personen Mannheimer Maimarktturnier 2019 Reiter-Verein Mannheim für die 3979; Miele Kaffeevollautomat CM6350 Black Edition von Elektro Ringhof für die... [mehr]

  • Kultur Vorverkauf für Weihnachtskonzert beginnt

    Höpp und Pitkevica musizieren

    Eine schöne Tradition ist der Besuch des Weihnachtskonzertes von Violinistin Jeanette Pitkevica am zweiten Weihnachtsfeiertag um 17 Uhr in der Auferstehungskirche. Diesmal stehen Werke von Vivaldi, Mozart und weiteren bekannten Komponisten auf dem Programm. An der Orgel begleitet wird Pitkevica von Thomas Höpp – unter anderem Domorganist am Hohen Dom zu Mainz.... [mehr]

  • Sportlerehrung Stadt animiert zu Vorschlägen und Meldungen

    Leistung hervorheben

    Die Stadt Viernheim ist stolz auf ihre erfolgreichen Sportler. Wie jedes Jahr werden am 10. Februar alle Einzelsportler und Mannschaften mit deren Trainern im Rahmen der Sportlerehrung für ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2018 geehrt. Es geht um Teilnehmer an Olympischen Spielen, und Hochplatzierte bei Welt-, Europa-, Bundes- und Regional- und... [mehr]

  • Versammlung „Chaiselongue – Kunst und Soziales“ fester Bestandteil des Kulturlebens in Viernheim

    Magier und Kabarett im Programm

    Nach ersten Anfängen im Jahr 2012 ist „Chaiselongue – Kunst und Soziales“ seit dem Jahr 2016 ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein, der Veranstaltungen unterschiedlicher Kunstrichtungen (Musik, Literatur, Kleinkunst, Kabarett, Schauspiel, bildende Kunst) an wechselnden Orten durchführt. Der Verein „chaiselongue“ hat sich zum Ziel gesetzt, ein... [mehr]

  • Tischtennis Damen scheiden im Halbfinale des A-Pokals aus

    Schülermannschaft verlässt Tabellenende

    Als erstes Team trat am letzten Spieltag die sechste Herrenmannschaft des TSV Amicitia Viernheim gegen die DJK St. Hildegard/Lindenhof an. Durch die Doppel, schafften es die Viernheimer mit Damian Stein/Manuel Graefen und Michael Siefert/Jan-Eric Mayer zwei Punkte zu holen. Lediglich Felix Winkenbach/Lukas Scheidel mussten sich geschlagen geben. In den Einzeln drehte... [mehr]

  • Weihnachtsmarkt Hobbykünstler bauen ihre Stände in der Mehrzweckhalle der Goetheschule auf / Barrierefreier Zugang

    Von Schmuck bis Kinderkleidung

    Seit Jahren bereichert der große Kunsthandwerkermarkt des Viernheimer Hobbykünstlervereins den Weihnachtsmarkt. Er findet wieder in der Mehrzweckhalle der Goetheschule statt – jeweils freitags bis sonntags vor dem zweiten und dritten Advent. Die Öffnungszeiten sind freitags von 17 bis 21 Uhr, samstags von 16 bis 21 Uhr und sonntags von 14 bis 20 Uhr. Besonderes... [mehr]

  • Jugendschutz Beim Elternabend an der AMS geht es um den richtigen Umgang mit digitalen Spielen

    Was macht mein Kind am PC?

    Es ist eine Szene, die schwer zu ertragen ist. Ein gefesselter Mann wird von einem Gangster brutal mit Elektroschocks gefoltert, während er in einem Versteck festgehalten wird. Das soll Unterhaltung sein? Ja – die Szene stammt aus dem Videospiel „Grand Theft Auto V“ aus dem Jahr 2013. Der Spieler übernimmt beim Foltern den Part des sadistischen Verbrechers.... [mehr]

  • Kampfsport Sportler des Turnvereins 1893 Viernheim tragen fortan neue Gürtel

    Zahlreiche neue Graduierungen

    Rechtzeitig vor den beginnenden Weihnachtsfeiertagen haben sich viele Mitglieder der Abteilung Kampfsport des TV 1893 Viernheim noch einer Farbgurtprüfung unterzogen. Nach monatelangen Vorbereitungen durch die Trainer Kimberley Strahl und Gerhard Strahl traten von den Taekwondo-Sportlern elf Prüflinge an. Unter den strengen Augen des Prüfers Sebastian Möck aus... [mehr]

Weinheim

  • Budenzauber unter Burgen

    Unterhalb der zwei beleuchteten Burgen wird er an den kommenden drei Wochenenden festlich strahlen – der Weinheimer Weihnachtsmarkt. Der Budenzauber auf dem historischen, weihnachtlich geschmückten Marktplatz sowie in der Obertorstraße am Roten Turm ist jeweils samstags und sonntags am 8. und 9., 15. und 16. sowie 22. und 23. Dezember ab 13 Uhr geöffnet. Die... [mehr]

  • Musik bildet eine Brücke

    Zu einem Mitsingkonzert lädt die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Rhein-Neckar – zum sechsten und vorerst letzten Mal – am Donnerstag, 6. Dezember, um 18.30 Uhr in das Awo-Gebäude in der Weinheimer Burggasse 23 ein. Ziel des inklusiven „Sing A Song“-Projekts ist es, Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen, teilt die AWO mit. Im... [mehr]

Wirtschaft

  • Statistik Zahl der weltweiten Job-Migranten wächst erneut

    164 Millionen wandern für Arbeit aus

    Die Zahl der Arbeitsmigranten wächst weltweit. Im vergangenen Jahr arbeiteten nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) 164 Millionen Menschen in fremden Ländern. Das war ein Anstieg von neun Prozent in vier Jahren, berichtete die Organisation gestern. Zwar machen sie in Ländern mit hohen Einkommen fast ein Fünftel der Erwerbstätigen aus,... [mehr]

  • Urteil Mieter scheitern mit Klage wegen Schimmelgefahr

    BGH stärkt Besitzer

    Mieter dürfen nicht einfach die Miete kürzen, nur weil in Wohnungen mit älterer Bausubstanz die Gefahr von Schimmelbildung droht. Das hat gestern der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden und die Rechte von Vermietern gestärkt. Den Möglichkeiten auf Mietminderung setzte der 8. Senat damit klare Grenzen. Nach den Worten der Vorsitzenden Richterin Karin... [mehr]

  • Europäische Union Brüssel will Gemeinschaftswährung auf den internationalen Märkten stärker in den Vordergrund rücken

    Euro soll die Dollar-Dominanz brechen

    Der Euro soll in den kommenden Jahren den Weltmarkt erobern – diesen Plan hat die Europäische Kommission gestern in Brüssel verkündet. „Unser Euro ist eine junge, aber auch erfolgreiche Währung“, sagte der Vizepräsident der EU-Behörde, Valdis Dombrowskis. „Es ist an der Zeit, dass der Euro nun auch weltweit mehr an Bedeutung gewinnt.“ Besonders die... [mehr]

Worms

  • Nikolaus besucht Tiergärten und verteilt Geschenke

    Auf weihnachtlichen Besuch können sich Zoobesucher am Donnerstag, 6. Dezember, freuen: Dann kommt der Nikolaus mit seiner Kutsche in den Wormser Tiergarten (Hammelsdamm 101) gefahren, wo er um 14 Uhr Schokolade, Nüsse, Äpfel und Mandarinen an die Kinder verteilt. Wer sich traut, kann ein Gedicht oder Lied vortragen, außerdem wird sich auch die Möglichkeit für... [mehr]

Zwingenberg

  • Projekt Stadt und Sponsoren stellen neue Attraktion des Zwingenberger Weihnachtsmarktes vor / Mitarbeiter der Verwaltung und Magistratsmitglieder übernehmen die Premieren-Bewirtung

    In der Skihütte gibt’s Jagertee und Kaiserschmarrn

    Zweieinhalb Tage hat ihr Aufbau gedauert – jetzt steht sie, die Skihütte für den bevorstehenden Weihnachtsmarkt. Geplant und in gut zwei Arbeitswochen gezimmert hat sie der Zwingenberger Thomas Fath mit seinem Team und damit realisiert, was vor drei Jahren – zur 40. Auflage des Weihnachtsmarktes – erstmals angekündigt worden war: Der Bau eines neuen... [mehr]

  • Parlament Der alte Hessische Landtag tagte gestern zum letzten Mal / Abschiebungen nach Afghanistan umstrittenster Punkt

    Abschied mit Wehmut, aber auch Streit

    Der neue Landtag ist schon gewählt, doch erst am 18. Januar kommenden Jahres wird er zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommen. Bis dahin sind noch die alten Abgeordneten im Amt, und die trafen gestern im Plenarsaal des Baus am Wiesbadener Schlossplatz zu ihrer letzten Sitzung zusammen. Kein Wunder, dass bei den 34 Parlamentariern, die jetzt ausscheiden,... [mehr]

  • Damen sind Herbstmeister

    Ladenburg. Nach dem Aufstieg hat die erste Mannschaft mit 9:5 gegen den TTF Hemsbach die volle Punktzahl erkämpft. In der heimischen Jahnhalle konnte Mannschaftsführer Moritz Schneider nicht sein optimales Team aufbieten. Aber die mannschaftliche Geschlossenheit hat letztendlich diesen Erfolg gegen die Sportkameraden von der Bergstraße gebracht. Das Paradedoppel... [mehr]

  • Damen spielen gut, aber ohne Sieg

    Ladenburg/Käfertal/Dossenheim/Weinheim. Ein spannendes Spiel zeigte die dritte Mannschaft gegen Lampertheim. Gunter Baumann 412 Holz und Rudolf Ehrhard 390 Holz musste sechs Holz abgeben welche das Mitttelpaar mit Dieter Thoni 33 Holz und Günter Segewitz 415 Holz in 63 Holz Vorsprung verwandeln konnten. Nun mussten Lothar Jähnert 420 Holz und Uwe Romahn 407 Holz... [mehr]

  • Der Schwung zählt

    Seckenheim. Die Gaumeisterschaften im Rope-Skipping in der Richard-Möll-Halle in Seckenheim, machen die beiden auch national und international renommierten Rope-Skipping-Abteilungen der TSG Seckenheim und des LSV Ladenburg unter sich aus. Bei den Gaumeisterschaften der Klasse neun bis elf Jahre, lagen am Ende Lucy Stern LSV (erster Platz), Laura Battigge LSV... [mehr]

  • Einfach mal Danke sagen

    Seckenheim. Im vollbesetzten Vereinshaus des SV 98/07 Seckenheim konnten die Abteilungsleiter der Leichtathletikabteilung, Gerhard Elißer und Hajo Remmers, die jungen Leichathleten zusammen mit ihren Familien zur Jahresabschlussfeier bei Kaffee und Kuchen begrüßen. Beim Jahresrückblick wurden noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Jahres in Wort und Bild... [mehr]

  • Endlich auf dem Treppchen

    Ladenburg. Vor kurzem fanden in der Münzenbachhalle in Neckargemünd die Baden-Württembergischen Pokalwettkämpfe im Partner- und Synchronturnen sowie Musikkür statt. Für die Ladenburger Sportvereinigung traten zwei Paare im Partnerturnen in der Altersklasse 15 bis 18 Jahre an. Hier turnen zwei Turnerinnen gemeinsam in einem Rhönrad mit passender Musik. Lea Prax... [mehr]

  • Erfolgsgeschichte setzt sich fort

    Das verflixte zweite Album? Kein großes Problem für AnnenMayKantereit. Dabei hat die einstige Schülerband nach Dreifach-Gold für „Alles nix Konkretes“ (2016) natürlich den Welpenschutzfaktor verloren. Und den Überraschungseffekt, dass hinter Henning Mays raubauziger Hans-Hartz-Röhre ein zarter Werther-Jüngling steckt. Doch die Kölner setzen ihre... [mehr]

  • Führung hält nicht lange

    Ilvesheim/Ladenburg. Am vergangenen Sonntag spielte die männliche D-Jugend 2 gegen den Mitkonkurrenten aus Neckarau. Das Spiel war somit das vorletzte Vorrundenspiel, dass man gerne als Heimmannschaft in eigener Halle in der Ladenburger Lobdengauhalle gewinnen wollte. Der Spielbeginn verlief etwas zittrig, ehe die Gastmannschaft aus Neckarau in der dritten Minute... [mehr]

  • Gelungener Test

    Seckenheim. Wie in der vergangenen Saison empfing die D-Jugend der TSG Futsalia Seckenheim mit der U12 des SV Sandhausen einen hochkarätigen Gegner zu Testspielen vor Beginn der Futsal-Kreismeisterschaft. Die Talente aus dem Nachwuchsleistungszentrum des Fußball-Zweitligisten verlangten den Seckenheimer Jungs wie erwartet alles ab. Am spektakulärsten entwickelte... [mehr]

  • Hüftschwung bei Grün: Friedberg hat Elvis-Ampeln

    Der „King of Rock’n’Roll“ gibt in Friedberg den Weg frei: Seit dieser Woche zeigen gleich drei Fußgängerampeln in der hessischen Kreisstadt den Umriss von Elvis Presley. Passenderweise sind die Signalanlagen rund um den Elvis-Presley-Platz der Stadt zu finden. Das rote Licht zeigt den 1977 gestorbenen Sänger stehend am Mikro. Das grüne Signal präsentiert... [mehr]

  • In Erinnerung schwelgen

    Ladenburg. „Elf Freunde müsst ihr sein!“ – Sepp Herbergers Erfolg versprechendes Motto ist der Grundstein für viele Ehemaligentreffen, nicht nur im Fußballbereich. In Ladenburg ruft seit 1992 Dieter Brannath alle zwei Jahre seine alten Mitstreiter zusammen. Von den 70 Eingeladenen, die der heute 79-jährige Ex-Torhüter des damaligen SV 50 und sein... [mehr]

  • Klassenerhalt im Blick

    Ladenburg. Am vergangenen Samstag trat die erste Mannschaft der LSV die kurze Reise zum Tabellennachbarn und Mitaufsteiger Heidelberger TV (HTV) an. Bis auf Marvin Albrecht, der mittlerweile wieder am Mannschaftstraining teilnimmt, war die Mannschaft vollzählig und guter Dinge, die wichtigen Punkte nach Ladenburg entführen zu können. Was allerdings dann in der... [mehr]

  • Mit Eifer und Einsatz

    Friedrichsfeld. Der LSV Ladenburg lud am Sonntag zum Minispielfest ein und alle kamen: von den Gastgebern waren zwei Mannschaften da, auch aus Plankstadt und aus Ilvesheim kamen jeweils zwei Mannschaften, außerdem waren die Edinger mit ihren Minis dabei und auch die Mädchen und Jungen vom TV Friedrichsfeld. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurde auf zwei Feldern... [mehr]

  • Neue Bestleistung

    Ladenburg. An den beiden vergangenen Wochenenden fand jeweils der Jahresabschluss der Deutschen Gewichtheber Jugend in Sachsen statt. So trafen sich die Schüler (zwölf bis 14 Jahre) am 23. und 24. November in Rodewisch zum DGJ-Pokal, während sich die Jugend (15 bis 17 Jahre) vom 30. November bis 1. Dezember in Plauen bei den Internationalen Deutschen... [mehr]

  • Spannend und fair

    Ladenburg. Am vergangenen Sonntagabend begrüßten die Ladenburger Herren die SG Leutershausen 3 in der heimischen Lobdengauhalle. Das Ziel war klar gesetzt: die Punkte sollen zu Hause bleiben. Außerdem musste man mit einer starken Gegenwehr der SGL rechnen, denn ihr schnelles Spiel im Angriff könnte der Ladenburger Abwehr gefährlich werden. Es versprach also ein... [mehr]

  • Sportabzeichen erreicht

    Friedrichsfeld. Der Turnverein Friedrichsfeld hat den Absolventen des Sportabzeichens ihre Urkunden übergeben. Im folgenden die erfolgreichen Sportler: Weibliche Jugend mit ihrer ersten Prüfung: Lea Maar erreicht Bronze und Maja Maaß bekam Gold. Weibliche Jugend mit ihrer zweiten Prüfung: Angelina Fröhlich holte Gold; Lara Gastgeb ebenso. Auch Melina Gastgeb und... [mehr]

  • Sportkegler verlieren

    Edingen-Neckarhausen. Mit einer deftigen Niederlage im ersten Rückrundenspiel kam die erste Mannschaft aus Hemsbach zurück. Gegen einen sehr starken KC Vorwärts Hemsbach hatte der SKC keine Chance. Das Spiel endete 5673:5331. Die Einzelergebnisse: Volker Manges 859, Patrik Beck 862, Steffen Hambitzer 884, Heiko Reutemann 895, Daniele Ridinger 906 und Stefan Reinle... [mehr]

  • Starke Leistung gezeigt

    Ladenburg. Am vergangenen Samstag traten die LSV-Handball-Damen zum Auswärtsspiel bei der TSG Wiesloch 2 an. Dies war schon das Rückspiel gegen die junge Mannschaft aus Wiesloch. Das Heimspiel im Oktober konnte gewonnen werden, also wollten die Ladenburgerinnen auch das Auswärtsspiel gewinnen. Aber die LSV-Damen taten sich zu Beginn der Partie sehr schwer. Die... [mehr]

  • Hochschule Neuer Zug soll Orientierung bieten

    Studium zum Schnuppern

    Um die Studienabbruchquote in Hessen zu senken, wird an den Universitäten in Frankfurt und Kassel der Modellversuch „Orientierungsstudium“ gestartet. Frühzeitige Orientierungshilfen in der Studieneingangsphase seien wichtiger denn je, um zwischen den vielen unterschiedlichen Studienfächern eine passende Auswahl treffen zu können, erklärte... [mehr]

  • The Intersphere in neuen Sphären

    Die Mannheimer Alternative-Rocker The Intersphere haben ihren Bandnamen insofern gut gewählt, als dass er viel Raum für Interpretationen und Assoziationen lässt. Das passt perfekt, weil sich das virtuose Quartett musikalisch oft in Zwischenräumen zwischen den Stilen austobt und die Sphären nie kategorisch voneinander trennt. So konnten sie zum Beispiel schon... [mehr]

  • TSG lässt Turnerhimmel glänzen

    Seckenheim. Die TSG hatte in diesem Jahr die Durchführung der Einzelwettkämpfe des Turngaues Mannheim in die Hand genommen und zu diesem Zwecke in die Großsporthalle der Rheinauer Konrad-Duden-Schule eingeladen. Vierzehn Vereine, und zwar die DJK und der HSV Hockenheim, TSG Weinheim, TV Neckarau, TSV Oftersheim, SV 98/07 Seckenheim, TSG Ketsch, TV Brühl, TSG... [mehr]

  • Verkehr Taxi-Konkurrent setzt auf Mietwagen mit Chauffeur

    Uber zurück in Frankfurt

    Der Fahrdienst-Vermittler Uber ist fortan auch wieder in Frankfurt aktiv. Über die App seien verschiedene Dienste des Unternehmens seit gestern in der Mainmetropole nutzbar, sagte Deutschlandchef Christoph Weigler der „Bild“-Zeitung. Besonders Touristen und Geschäftsleute nutzten die Uber-App, sagte Weigler der Zeitung, beide Gruppen seien in Frankfurt stark... [mehr]

  • Kioske

    Verband will lange Öffnungszeiten

    Der Jugendverband der Grünen in Rheinland-Pfalz will erreichen, dass Kioske in den Städten bis weit in die Nacht hinein geöffnet bleiben. Solche „Spätis“ wie in Berlin gehörten zu einer urbanen Kultur, heißt es in einem Antrag für den Landesparteitag der Grünen am Wochenende in Bingen. Bislang müssen Kioske wie auch Supermärkte um 22 Uhr schließen. Die... [mehr]

  • Von Saltos zu Völkerball

    Ilvesheim. Das Weihnachts-Event der männlichen D-Jugend stieg in der Sprungbude in Heidelberg. 28 Springer durfte man melden. Samstagfrüh ging´s los, um den ersten „slot“ in der Sprungbude zu nutzen. Die Jungtiger waren ganz heiß auf ihr Event und ließen die kurze Einweisung zu Beginn inklusive Erwärmung gerne über sich ergehen. Aber dann war kein Halten... [mehr]

  • Wiederentdeckungsreise mit Udo

    Was Bob Dylan mit seiner „Bootleg Series“ kann, darf Oberdeutschrocker Udo Lindenberg natürlich auch: Eine Woche vor seinem mit Spannung erwarteten zweiten „MTV Unplugged“-Album veröffentlicht der 72-Jährige „Das Vermächtnis der Nachtigall 1983-1998“. Bei Licht betrachtet handelt es sich um die Polydor-Jahre, also die bei Fans eher umstrittene... [mehr]