Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 1. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Manager Alexander Rosen sieht die TSG Hoffenheim für die Champions-League-Premiere gewappnet

    „Eine starke Entwicklung“

    Alexander Rosens Augen funkeln. „Es wäre natürlich super, eines dieser Mega-Teams wie Juventus Turin mit Ronaldo oder Real Madrid als Gruppengegner zu bekommen“, schwärmt der Manager der TSG Hoffenheim und strahlt beim Gedanken an mögliche Gegner in der Champions League über das ganze Gesicht. „Wir sind insgesamt betrachtet natürlich nicht auf Augenhöhe... [mehr]

Altlußheim

  • SFC „Rheinsalm“

    Fischerfest am idyllischen Silzsee

    Das beliebte Fischerfest des SFC Rheinsalm findet am Samstag, 4. August, und Sonntag, 5. August, am Silzsee statt. Beginn ist samstags um 15 Uhr und sonntags um 10.30 Uhr. Die hauseigene Fischbäckerei bietet gebackenen Zander, Zanderfilet, Seelachsfilet, Forellen und eine gemischte Fischplatte an. Für eine reichhaltige Auswahl an alkoholischen und alkoholfreien... [mehr]

  • Informationsveranstaltung Bürgermeister Uwe Grempels will regelmäßig über die Arbeit der Verwaltung berichten

    Gespräch mit Bürgern suchen

    Trotz der großen Hitze – oder wegen dieser, immerhin ist der Bürgersaal gut klimatisiert – kamen zahlreiche Einwohner zum ersten Dialog mit Bürgermeister Uwe Grempels. Dieser zeigte sich von der guten Resonanz seiner Idee angetan und fühlte sich bestätigt. Künftig will der Bürgermeister regelmäßig über laufende Projekte der Verwaltung informieren und... [mehr]

  • Haushalt Gemeinde profitiert vom allgemeinen Aufschwung im Land / Gewerbesteuereinnahmen und Anteil an der Einkommenssteuer entwickeln sich positiv

    Trotz der guten Konjunktur Sparsamkeit angemahnt

    Die anhaltend gute Konjunkturlage der Wirtschaft bewirkt auch für die Gemeinde Positives. Bürgermeister Uwe Grempels gab in der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause einen Zwischenbericht zum aktuellen Haushalt. Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer sprudeln. Das Steueraufkommen war mit 2,5 Millionen Euro kalkuliert. Derzeit sind aber schon 3,4 Millionen... [mehr]

BA-Freizeit

  • ABRISS trotz Denkmalschutz

    Villa an der Nibelungenstraße in Bensheim war am Ende in keinem guten Zustand mehr [mehr]

  • Blues Am kommenden Samstag läuft in Weinheim „Muddy’s Open Air Festival“ mit Tommy Schneller, Kat Riggins und Tin Pan Alley

    Schlosshof wird in Blau getaucht

    Die Zweiburgenstadt bleibt eine Hochburg des Blues. Wenn andere Clubs und Konzerthäuser in die Sommerpause gehen, veranstaltet der Blues- und Jazzverein „Muddy’s Club“ einen Festivalabend unter freiem Himmel. Auch im vierten Jahr steht die Bühne wieder vor malerischer Renaissance-Kulisse des Weinheimer Schlosshofs. Die Tommy Schneller Band, Kat Riggins und... [mehr]

Bensheim

  • SPD Fraktion informierte sich über Neubaugebiet in Fehlheim

    160 Wohnungen geplant

    Eine Station der Fraktion der SPD Bensheim während ihrer Sommertour war das geplante Neubaugebiet in Fehlheim. Vor Ort wurde man vom stellvertretenden Ortsvorsteher Lothar Mundt empfangen, der um das Gelände führte. So konnte man einen guten Eindruck gewinnen, wie groß die tatsächlich bebaute Fläche sein wird. In Fehlheim sollen nach letztem Stand 160... [mehr]

  • Backfischfest am Niederwaldsee

    Für Freunde besonderer Fischköstlichkeiten war am Wochenende der Niederwaldsee ein beliebtes Ausflugsziel. Der Arbeiter-Angelsportverein hatte wieder zu seinem traditionellen Backfischfest eingeladen. Neben Forellen und Zander gab es auch Calamares und leckere Fischbrötchen. Wer keinen Fisch mochte, aber dem Verein einen Besuch abstatten wollte, der konnte sich... [mehr]

  • Stadtpark Besonderer Auftakt für das Festival Vogel der Nacht / Südhessischer Erfindergeist in allen Facetten

    Bensheim als Mekka der Innovationen

    Innovative Ideen und ausgefallene Konzepte: In Bensheim blüht nicht nur der Mandelbaum, sondern auch ein gehöriges Maß Erfindergeist. Auf ihrer diesjährigen Sommertour war die „Hessenschau“ am Montag im Stadtpark zu Gast, um herauszufinden, warum es hier so viele kreative Köpfe gibt. Bei tropischen Temperaturen auf der „schrägen Wiese“ läutete... [mehr]

  • DRK Termin am kommenden Mittwoch ab 15.30 Uhr

    Blutspende nächste Woche in der Weststadthalle

    94 Prozent der Deutschen wissen zwar um die Bedeutung von Blutspenden, aber nur etwas mehr als drei Prozent spenden auch regelmäßig Blut, heißt es in eier Pressemitteilung des DRK. Stehen in den Kliniken nicht täglich 15 000 Blutspenden zur Verfügung, könnten die Patienten nicht mehr versorgt werden. Gerade in der Sommerzeit sorgen Sonne, hohe Temperaturen,... [mehr]

  • Heilig-Geist-Hospital Bisher kein Ansturm auf das Krankenhaus wegen wetterbedingter Beschwerden / Eis und kühle Getränke auf den Stationen

    Fünf Hitze-Patienten in der Notaufnahme

    Cool bleiben? Das fällt bei Temperaturen deutlich jenseits der 30 Grad nicht immer leicht – vor allem, wenn das Eis in der Waffel schneller schmilzt, als man es lecken kann. Der Albtraum eines jeden Kindes. Unabhängig von kleinen Alltagsproblemen hat die Hitzewelle aber durchaus ernstzunehmende Auswirkungen auf Menschen, Pflanzen und Tiere. Im... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Gottesdienst unter freiem Himmel

    Für den kommenden Sonntag (5.) laden die evangelischen Kirchengemeinden Einhausen, Lorsch und Schwanheim um 10 Uhr zu einem gemeinsamen Gottesdienst unter freiem Himmel an der Wattenheimer Brücke ein. Er wird gestaltet von Mitgliedern der drei beteiligten Kirchenvorstände sowie Pfarrer Renatus Keller aus Lorsch, Pfarrerin Dr. Katrin Hildenbrand aus Einhausen und... [mehr]

  • Caritasheim Sankt Elisabeth Spende von Lotto Hessen ermöglicht Anschaffung eines Ford Transit

    Kleinbus macht Heimbewohner mobil

    Die erste Tour hat der neue Kleinbus schon hinter sich: Vergangene Woche ging es auf die Kreidacher Höhe. Über ein flottes Stück mehr Mobilität – und damit auch Lebensqualität – freuen sich Bewohner, Gäste und Mitarbeiter des Caritasheims Sankt Elisabeth: Durch die Förderung von Lotto Hessen aus Geldern der Glücksspirale konnte der Caritasverband... [mehr]

  • Christusgemeinde Werk des Hobbykünstlers Hans-D. Litz

    Kunst-Installation auf Kirchengelände

    Der Christ und Hobbykünstler Hans-D. Litz sollte die Garage der Christuskirche Bensheim aufräumen. Dabei haben ihm drei Kreuze den Weg zugestellt. Litz bat die Gemeindeleitung um Erlaubnis, diese Kreuze im Gelände aufzustellen. Ebenso war die Farbe des Garagentores ausgebleicht. Hier sagte Litz, er könne da etwas malen und erhielt die Erlaubnis. Auf Golgatha... [mehr]

  • Neue Impulse durch Zukunftswerkstatt

    Im Mittelpunkt der ersten Zukunftswerkstatt der Bürgerhilfe Bensheim standen die Fragen: „Wie machen wir unseren Verein gemeinsam zukunftsfähiger? Wie können wir den Zweck unseres Vereines nachhaltig erfüllen, sich für die Belange von Menschen einzusetzen, die Hilfe für den Alltag benötigen?“, berichtete Peter Röhrs, stellvertretender Vorsitzender der... [mehr]

  • Sankt Bartholomäus

    Pfarrfest in Fehlheim

    Die katholische Pfarrgemeinde Sankt Bartholomäus Fehlheim lädt zu ihrem Pfarrfest von Samstag, 11. bis Montag, 13. August, ins Pfarrzentrum ein. Samstags findet der Vorabendgottesdienst um 18 Uhr in der Kirche unter Mitwirkung des Gesangsvereins Harmonie Fehlheim statt. Anschließend ist um 19 Uhr die Eröffnung des Pfarrfestes im Pfarrzentrum mit Musik der... [mehr]

  • Grüne Liste Rundgang durch die Innenstadt mit Dezernenten Andreas Born / Neuerung begrüßt und weitere Anregungen gegeben

    Verbesserungen für den Radverkehr

    Beim Rundgang der Fraktion der Grünen Liste Bensheim (GLB) durch die Innenstadt kamen viele Anregungen zu den Themen Straßenverkehrsführung und Beschilderung auf. Diese wurden mit dem zuständigen Dezernenten Andreas Born und Norbert Diehl vom ADFC Bergstraße als Gast besprochen. Zu der von der GLB seinerzeit angeregten Radreparaturstation konnte Diehl berichten,... [mehr]

Brühl

  • Tennisclub In Kooperation mit der Jahnschule trainieren 18 Kinder regelmäßig auf dem Platz / Engagement wird fortgesetzt

    Ganzheitliche Förderung im Fokus

    Der Tennisclub hat sich erneut an dem Kooperationsmodell Schule-Verein beteiligt. In der Zeit vom 7. Mai bis einschließlich 24. Juli haben 18 Schüler der 2. Klassen der Jahnschule auf dem Tennisplatz, angeleitet von Trainern der Tennisschule Oliver Markus, fleißig trainiert und viel Vergnügen dabei gehabt, heißt es in einer Mitteilung des Tennisclubs. Ziel der... [mehr]

  • Ferienprogramm Bei der „Reise ins Weltall“ wird viel experimentiert / Schweinelunge unter Vakuumglocke beeindruckt / Körpergewicht auf anderen Planeten gemessen

    Kräftig pumpen und die Rakete hebt ab

    „Habt ihr den Blutmond und den Mars rot leuten sehen“, fragt Elke Gaßner vom „Museum im Koffer“ aus Nürnberg. „Ja, na klar“, rufen die 20 Kinder durcheinander, die zum Ferienprogramm „Reise ins Weltall“ auf den Schulhof der Schillerschule gekommen sind. Das Interesse am Universum ist groß: „Mein Opa forscht aus Spaß und erzählt mir immer ganz... [mehr]

  • Sportgemeinde Beim Vereinsfest „SunGoesDown“ wird die Band „K’lydoscope“ aufspielen

    Schützen wollen es richtig krachen lassen

    Gleich in zweierlei Hinsicht werden es die SG-Schützen beim Vereinsfest „SunGoesDown“ am Samstag, 22. September, so richtig krachen lassen. Zum einen werden auf dem Vereinsgelände am Weidweg 9 die Salutschützen unter dem Kommando von Gerd Rapp eine halbe Stunde nach Beginn des Festbetriebes drei krachende Salutsalven in den rötlichen Abendhimmel abfeuern, zum... [mehr]

  • Freibad Meister im Wasserrutschen gesucht

    Wer ist am schnellsten?

    Hurra Ferien, hurra herrliches Wetter – wer jetzt noch die Herausforderung sucht und „Waterslide-Champion 2018“ werden möchte, ist am Freitag, 3. August, ab 11 Uhr im Freibad in der Hufeisengemeinde exakt richtig. Es wird ein neuer Schnellrutscher gesucht, der mit der richtigen Technik am schnellsten die Rutsche herunterkommt. Für die... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Arbeitsmarkt Vor allem Jugendliche betroffen / Mit 3,2 Prozent niedrigste Juli-Quote seit 25 Jahren / Berufsberatung für Schulabgänger

    Arbeitslosigkeit steigt zum Ferienbeginn leicht an

    Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt ist im Juli saisonbedingt leicht angestiegen. Auch wenn mehrere Faktoren hierzu beitragen, so sind vor allem Jugendliche unter 25 Jahren betroffen. Doch trotz des leichten Anstiegs auf 3,2 Prozent ist dies die niedrigste Arbeitslosenquote in einem Juli seit über 25 Jahren, wie aus einer... [mehr]

  • Städtepartnerschaft Indisches Nagpur und Karlsruhe gehen Bündnis ein / Infrastruktur durch Besichtigung im U-Bahn-Tunnel kennengelernt / Unterstützung durch die EU

    Gemeinsam wollen sie die Mobilität verbessern

    Die indische Stadt Nagpur und Karlsruhe wollen künftig enger kooperieren. Erste Kontakte gab es bereits im Februar dieses Jahres, als eine Abordnung um Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei der Indien-Delegationsreise in Maharashtra auch in Nagpur Station machte. Daraus resultierte jetzt eine Partnerschaftsvereinbarung, ein sogenanntes „City-to-City-Pairing“... [mehr]

  • Radrennbahn Verein Edelweiß richtet „Sixdays-Night“ aus

    Junge Talente im Duell mit den Profis

    Das internationale Fahrerfeld bei der „TIS-Sixdays-Night“ am Samstag, 4. August, ist auch bei der 14. Ausgabe wieder stark besetzt. Die Zuschauer erwarten packende Duelle zwischen Tour de France Teilnehmer Nils Po-litt, der im UCI World Team Katusha Alpecin unter Vertrag ist und direkt von der Tour de France nach Oberhausen kommt, dem Sechstage-Profi und... [mehr]

  • Waldspielplatz

    Kind verletzt sich an präpariertem Seil

    Ein Kind hat sich auf dem Waldspielplatz in der Südlichen Waldstraße in Kirrlach an einem mit Glasscherben präparierten Kletterseil verletzt. Ein unbekannter Täter habe die spitzen Glassplitter an die Rückseite eines Seils am Kletterhaus geklebt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Vierjährige erlitt tiefe Schnittwunden, als er sich an dem Seil festhalten... [mehr]

  • Musiksommer Stadtkapelle und Musikschule spielen 30-teiliges Programm / Interpretationen von James-Bond-Songs begeistern

    Klänge aus Klassik und Moderne

    In Deutschland gibt es mehrere hundert Veranstaltungen, die sich Musiksommer nennen. Zum Kreis der Anbieter gehört auch Philippsburg, wo der Musikverein Stadtkapelle und die Musikschule seit Jahren das stets anspruchsvolle Programm gestalten. Der hiesige Musiksommer ist eine beliebte Veranstaltungsreihe im reichhaltigen Philippsburger Kulturleben, die über die... [mehr]

  • Kleine Cafés unterstützen

    Einen Platz, um die Beine hochzulegen und dem Trubel der Waghäusler Straße zu entfliehen. Was lange gefordert wurde, nimmt langsam Formen an. Der Raiffeisenplatz soll bald neu gestaltet werden – und das sogar mit einer Bachöffnung. Viele Schwierigkeiten haben die Stadträte in der Gemeinderatssitzung direkt angesprochen: Die Volksbank will nicht mitziehen,... [mehr]

  • U19-Trainer Nachfolger wird Zlatan Bajramovic

    KSC und Kwasniok trennen sich

    Der Karlsruher SC hat sich noch vor der neuen Saison von seinem U19-Trainer Lukas Kwasniok getrennt. Darauf habe man sich in „mehreren offenen und freundschaftlichen Gesprächen“ verständigt, teilte der Fußball-Drittligist am Montag mit. Diese hätten zu der gemeinsamen Erkenntnis geführt, dass es eine weitere Zusammenarbeit im Verein über die Saison hinaus... [mehr]

  • Ferienprogramm Anita Mejed-Stumm hat 1000 Kinder unterrichtet

    Kunst des Meeres entdecken

    Wenn demnächst Waghäusel zur Stadt mit den meisten Künstlern wird, dann liegt das besonders an der Künstlerin Anita Medjed-Stumm. Seit 20 Jahren beteiligt sie sich mit ihren Kunstangeboten am Ferienprogramm und bringt den Kindern in ihrem Atelier das Malen bei. Viele junge Waghäuseler, Kirrlacher und Wiesentaler im Alter zwischen sechs und 16 sind bei ihr in die... [mehr]

  • „Mein Lieblingsort“ (Teil 2) Oberbürgermeister Walter Heiler geht an der Eremitage gerne spazieren / Zu entdecken gibt es vieles

    Originalität entsteht aus Gegensätzen

    Mein Lieblingsplatz im Bruhrain ist der Eremitagepark in Waghäusel. Seit der Einweihung vor zwei Jahren entwickelt sich das neu gestaltete Gelände rund um das kleine barocke Schloss ständig weiter und ich entdecke dort bei Spaziergängen immer etwas Neues. Ich finde den Eremitagepark so interessant und originell, weil er vielfältige und auch gegensätzliche... [mehr]

  • Staatliche Kunsthalle Führungsreihe „Krieg und Frieden“ widmete sich der Schlacht von Salankamen

    Was sagt das Bild vom „Türkenlouis“ aus?

    In der monatlichen Führungsreihe „Krieg und Frieden“ zeigt die Staatliche Kunsthalle in Kooperation mit dem Roncalli-Forum, dem Volksbund Nordbaden und der Hochschule für Musik das Bild „Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden in der Schlacht von Salankamen“ von Ferdinand Keller. In diesem Bild, welches rund 200 Jahre nach den Geschehnissen gefertigt wurde, wird... [mehr]

  • Kampfabstimmung im Gemeinderat Raiffeisenplatz soll mit Bachöffnung neu gestaltet werden / Volksbank stellt Flächen nicht zur Verfügung / Bäckereikette sorgt für Frust

    Wohlfühltreffpunkt mit Schwachstellen

    Eine kleine Wohlfühl-oase mitten in Kirrlach. Diesen Wunsch hat die Stadt bereits seit November 2015. Damals ist der erste Plan für den neu gestalteten Raiffeisenplatz im Technischen Ausschuss vorgestellt worden. In der jüngsten Gemeinderatssitzung hat der Rat den aktuellsten Ausführungsplanungen knapp zugestimmt. 15 Stadträte stimmten dafür, zehn dagegen und... [mehr]

Bürstadt

  • Radrennen Sportler und Zuschauer fiebern dem Entega Grand Prix entgegen / Nachwuchs und Amateure messen sich auf der Strecke durch die Bürstädter Innenstadt

    „Wir wollen die Profis sehen!“

    Es ist heißer als heiß. Für gestandene Radsportler allerdings kein Problem. „Der Fahrtwind kühlt. Das geht schon“, bleibt Andreas Schmidt ganz gelassen. Der 48-jährige Darmstädter macht sich gerade fertig fürs Jedermann-Rennen durch die Bürstädter Innenstadt. Logisch, mit seinen Kindern Niklas und Clara bleibt er zum bis Entega Grand Prix am Abend.... [mehr]

  • Tourismus Land fördert Gemeinschaftsprojekt im Ried

    52 000 Euro für Radroute

    Auf dem Weg zur Erlebnisradroute Ried ist die nächste Hürde genommen. Das Land Hessen bewilligte der Gemeinde Biblis einen Zuschuss von 52 000 Euro, wie Verkehrsminister Tarek Al-Wazir gestern mitteilte. Die Gesamtkosten des 60-Kilometer-Radwegenetzes belaufen sich auf rund 87 000 Euro. Ins Rollen gebracht hat das gemeinsame Projekt von Biblis, Bürstadt,... [mehr]

  • Geselligkeit Vorbereitungen für das Sommerfest des MGV Sängerlust laufen auf Hochtouren / Original Blütenweg-Jazzer zu Gast

    Gute Laune im Zelt ist vorprogrammiert

    Auch wenn sich der MGV Sängerlust dem Chorgesang verschrieben hat, so verstehen es die Mitglieder um Vorsitzenden Roland Gündling selbst tüchtig zu feiern. Und vor allem sind sie als ausgezeichnete Gastgeber bekannt. Schon seit gut einer Woche laufen die Vorbereitungen für das Sommerfest unterm großen Zeltdach. Zum 42. Mal lädt der Verein zu einem ausgefeilten... [mehr]

  • Tradition Hitze hält Besucher der Bürstädter Geflügel- und Farbentaubenzüchter nicht ab

    Sommerwetter beschert Hassellachfest viele Gäste

    Es sind lieb gewordene Traditionen, an denen Bürstädter und Stammgäste aus der Region nur zu gerne festhalten. Dazu gehört auch das Hassellachfest bei den Geflügel- und Farbtaubenzüchtern. Schon früh am Morgen pilgerten die ersten Besucher hinaus in die Natur. Unter alten Birken sitzend ließen sich die Frühaufsteher mit Rühreiern verwöhnen. Während das... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Neckarhausen Inge und Josef Zachler feiern heute Diamante Hochzeit

    „Streit hat es nie gegeben“

    Seit 60 Jahren halten Inge und Josef Zachler eisern zusammen. Das Ehepaar feiert heute, am 1. August, seine Diamantene Hochzeit. Vom ersten Kennenlernen bis zur späteren Heirat vergingen rund fünf Jahre. „Wir hatten erst einmal für den gemeinsamen Hausstand gespart, erst dann wurde geheiratet, das war damals so“, erinnern sich die beiden. Er ist ein... [mehr]

  • Edingen Ferienaktion des Turnvereins / Spielfest und Kanufahren mit mehr als 30 Teilnehmern

    Bootstour wird nicht zur Tortur

    Zu Lande und zu Wasser startete der TV Edingen in die Ferienzeit. Im Rahmen des kommunalen Ferienprogramms organisierte der Verein gleich zu Ferienbeginn ein tolles Spielfest im Park der ehemaligen Schlosswirtschaft, bevor dann Kanufahren auf dem Neckar als einer der beliebtesten Ferienhits auf dem Plan stand. Die Tour mit den Kanadiern Schorsch, Spengler,... [mehr]

Einhausen

  • Ferienende Ab dem 6. August werden 220 Kinder in Einhausen den Unterricht besuchen / Auf dem Schulgelände entsteht bis Herbst 2019 die Mehrzweckhalle

    Die Einhäuser Grundschule wächst

    Wenn am 6. August auch in Einhausen die Sommerferien zu Ende sind, werden rund 220 Kinder in das Schuljahr 2018/19 an der Grundschule in der Weschnitz starten. Das sind mehr als zuletzt. Die Lehreinrichtung wächst. Die Abc-Schützen werden in drei ersten Klassen mit jeweils rund 20 Kindern unterrichtet. „Das ist eine angenehme Größe“, sagt Schulleiterin Sandra... [mehr]

  • Ferienspiele Evangelische Gemeinde vermittelte Kindern die Schöpfungsgeschichte / Kreatives Basteln in der Natur

    Mit der Kirche auf Entdeckertour im Wald

    Ferienspieltage im Wald gibt es in Einhausen wohl in jedem Jahr. Die evangelische Kirchengemeinde Einhausen hatte sich jetzt aber etwas Besonderes ausgedacht. Sie wollte den Kindern bei einem Waldspaziergang die Schöpfungsgeschichte praktisch vermitteln. Deshalb hatten Pfarrerin Katrin Hildenbrand und Gemeindepädagogin Katja Folk diesem Tag den Namen... [mehr]

  • Kultursommer-Abend Lyriklesung mit Heidrun Scheyhing und Wolfgang Wolfgarten / „Bilderbogen“ von Hans de Raadt

    Zum Germania-Jubiläum gab’s Gedichte über Sänger und Chöre

    Der Kultursommer-Abend beim Männergesangverein (MGV) Germania 1898 im vereinseigenen Sängerheim war ein weiterer kleiner Meilenstein im Veranstaltungsprogramm anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Vereins. Das zahlreich erschienene Publikum wurde gleich zu Beginn mit Gedichten – vorgetragen von Heidrun Scheyhing und Wolfgang Wolfgarten vom Leseschwarm –... [mehr]

Eppelheim

  • Friedrich-Ebert-Gemeinschaftsschule Schüler werten Schulhof-Carré auf / Rundbank mit Tisch und Holzsteg gebaut

    Etwas geschaffen, das bleibt

    Großartiges und Nachhaltiges geschaffen haben 18 Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Schule (FESCH). Bei ihrer kooperativen Berufsorientierung werteten die Schüler der Klassenstufen Sieben bis Neun im dritten Jahr in Folge ihr Schulhof-Carré auf. Es wurde unter schattigen Bäumen mit dem Baustoff Holz eine Rundbank mit Tisch, sowie ein Holzsteg durchs... [mehr]

  • Humboldt-Realschule Cindy und Matthew in Landesspitze

    Freude an der Sprache und die Familie

    Zwei Schüler der Humboldt-Realschule gehören in Englisch zu den Landesbesten: Cindy Nguyen und Matthew Kopietz nahmen zum ersten Mal am europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Die 15-Jährige erreichte Platz sechs in Baden-Württemberg, ihr ein Jahr älterer Mitschüler aus der Parallelklasse belegte den siebten Platz. Nicht nur die beiden... [mehr]

  • Dienstjubiläum Renate Seitz ist schon seit 40 Jahren dabei

    Jugendamt ist ihr Ding

    Landrat Stefan Dallinger gratulierte Renate Seitz, die in Eppelheim wohnhaft ist, kürzlich zum 40. Dienstjubiläum. Seitz ist im Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises beschäftigt. „Ein schöner Tag, um innezuhalten und sich über das Geleistete für den Rhein-Neckar-Kreis zu freuen“, begrüßten Landrat Stefan Dallinger und Joachim Geiss, stellvertretender... [mehr]

  • Kita St. Luitgard Beim Sommerfest eine nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten ausgerichtete Betreuung vorgestellt

    Kinder gehen auf lustige Länderreise

    Der Aufforderung „Komm mit uns auf eine Reise durch die Länder“ kamen die jungen Gäste des Sommerfestes der katholischen Kindertagesstätte St. Luitgard in großer Zahl nach. Angelika Wittmann und ihr Erzieherteam hatten sich schöne Spiel-, Spaß- und Bastelstationen einfallen lassen. Im Außenbereich und in den Gruppenräumen gab es Angebote. Wer teilnehmen... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Laut Verkehrsministerium muss die Stadt Mannheim auch tagsüber Tempo 30 auf der Hauptstraße durchsetzen

    Bürger mit Petition erfolgreich

    Wolfgang und Heike Reiser haben allen Grund zur Freude: Mitte Februar 2017 starteten sie eine Petition, mit dem Ziel, dass auch tagsüber Tempo 30 auf der Feudenheimer Hauptstraße gilt. Vor kurzem hat der Petitionsausschuss des Stuttgarter Landtages dem Anliegen einstimmig zugestimmt. In einer zweijährigen Testphase soll durchgehend Tempo 30 auf der Hauptstraße... [mehr]

  • Feudenheim InFamilia e.V. eröffnet neue Kita

    Platz für zwölf Kinder

    Mitte Juli hat InFamilia e.V. im Adolf Damaschke Ring 9 die neue „Villa Mondschein“ eröffnet. Nach mehrmonatiger Suche nach geeigneten Räumen, die wegen Eigenbedarf angezeigt war, ist es dem freien Träger gelungen, einen wunderschönen Bungalow zu finden. Nun sind die Kinder direkte Nachbarn der Tagespflege „Villa Sonnenschein“ in der Hausnummer 11. In... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Turnier beim Reit- und Fahrverein / 234 Teilnehmer mit 307 Pferden am Start

    In diesem Jahr gibt es gleich zwei Sieger beim M-Springen

    Nach dem erfolgreichen Dressurwochenende stand nun beim Reit- und Fahrverein das Springwochenende auf dem Turnierplan. Um es vorwegzunehmen, trotz dunkler Wolken am Samstag hielt dieses Mal das Wetter und alle Wettbewerbe konnten wie geplant durchgeführt werden. Das freue einmal mehr Turnierorganisatorin Heike Störmer, für die es das letzte Turnier war, das sie... [mehr]

  • Friedrichsfeld Bei den ökumenischen Bibeltagen geht es wieder rund

    Kinder backen Brot und säen Blumen ein

    Spielerisch das Vaterunser erleben – das konnten mehr als 20 Kinder bei den ökumenischen Kinderbibeltagen der evangelischen und katholischen Kirche in Friedrichsfeld. Gemeinsam kamen sie der Bibel an zwei Vormittagen etwas näher, gestalteten Kissen, backten Brot oder grübelten bei einem Quiz mit. „Das Vater Unser wird auf der ganzen Welt gebetet“, erklärt... [mehr]

  • Friedrichsfeld Turnierchefin zum Ehrenmitglied ernannt

    Störmer tritt kürzer

    Im Rahmen des Springturnieres hat der Reit- und Fahrverein „Turnierchefin“ Heike Störmer für ihre besonderen Verdienste rund um den Verein und vor allem die Turniere zum Ehrenmitglied ernannt. Sichtlich gerührt nahm Heike Störmer diese Ehrung von Vereinsvorstand Michael Mühlbauer entgegen. Bereits im Vorfeld hatte sie erklärt, dass sie ab sofort in die... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Sender lässt Vertrag als TV-Experte mit dem früheren Nationalspieler auslaufen

    ARD und Lahm trennen sich

    Die ARD hat mit ihren Sport-Experten zuletzt wenig Glück. Die lange Ära Mehmet Scholl endete im Streit. Bei Philipp Lahm geht es noch schneller – die ARD plant keine weiteren Einsätze des ehemaligen Fußballprofis als TV-Experte. Der Vertrag mit dem früheren Nationalmannschafts-Kapitän ist ausgelaufen und soll nicht erneuert werden. Hingegen soll Thomas... [mehr]

  • Fußball Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic erlebte in München schon drei Trainer / Nachwuchsförderung wichtig

    Das turbulente erste Jahr

    Um seinen Jahrestag als Sportdirektor des FC Bayern wollte Hasan Salihamidzic partout kein Aufheben machen. „Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht“, sagte er während der USA-Reise des deutschen Fußball-Rekordmeisters, die seine ersten zwölf Monate als Sportchef in München abschlossen. Damit war das Thema durch. Es passt zu dem 41 Jahre alten... [mehr]

  • Fußball Früherer Schalker vor Vertrag bei Crystal Palace

    Meyer will auf die Insel

    Der ehemalige Schalke-Profi Max Meyer steht laut einem Bericht der britischen Zeitung „Guardian“ vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Club Crystal Palace. Der Londoner Verein soll demnach gute Gespräche mit dem 22 Jahre alten deutschen Fußball-Nationalspieler geführt haben, der angeblich am Dienstag zum Medizincheck in London war. Zuvor wurde der... [mehr]

  • Fußball

    Vertrauensbeweis für Reschke

    Der VfB Stuttgart hat im Vertrag mit Sportvorstand Michael Reschke die Klausel gestrichen, bis zum Sommer 2019 vorzeitig einseitig kündigen zu können. Wie Vereinspräsident Wolfgang Dietrich sagte, wurde diese Option aus dem Kontrakt genommen. Das sei ein Zeichen der Wertschätzung für Reschkes Arbeit und mit dem Ziel erfolgt, für Kontinuität in der... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Grillfest SPD Groß-Rohrheim lädt in Rathaushof- und scheune ein

    Partei sammelt Ideen für Gemeinde

    Die SPD Groß-Rohrheim feiert am Samstag, 4. August, ab 17 Uhr, ihr Grillfest im Rathaushof und der Rathausscheune. Dabei kommen Grillspezialitäten und kühle Getränke auf den Tisch. Bei dem Fest möchte die Partei die ganz große Politik außen vorlassen und stattdessen die Zeit für persönliche Gespräche nutzen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Bringen... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Gemeinderat vergibt letzte Aufträge für Erweiterung der Hans-Thoma-Schule

    Bald Strom vom Mensadach

    Die Kinder sind in den großen Ferien, die Hans-Thoma-Schule ist eine riesige Baustelle. Vor dem Hauptgebäude steht der Rohbau des neuen Traktes mit Mensa und Klassenräumen, dahinter die neue Turnhalle. Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause weitere Aufträge für die beiden Teile der Grundschulerweiterung vergeben. Der Neubau der... [mehr]

Heidelberg

  • Bilanz Schloss ungebrochen beliebt / Bedeutung von Tagestouristen nimmt zu / WLAN lässt noch auf sich warten

    „Freuen uns auf jeden Besucher“

    Die romantische Heidelberger Schlossruine ist ungebrochen attraktiv für Touristen: 454 750 Gäste haben die Sehenswürdigkeit in den ersten sechs Monaten des Jahres besucht – das sind zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. „Der Tourismus brummt auf sehr angenehme Weise“, betont Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten... [mehr]

  • Polizeibericht

    15 000 Euro Unfallschaden

    Bei einem Zusammenstoß an der Kreuzung „Am Taubenfeld“/Waldhofer Straße sind zwei Personen verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte ein 30-jähriger VW-Fahrer am Montagvormittag die Vorfahrt einer 20-jährigen BMW-Fahrerin missachtet, als diese gerade in die Kreuzung einfuhr. Durch die Wucht des Zusammenpralls drehte sich der BMW um 180 Grad.... [mehr]

  • Medizin Koffer-Unternehmer stiftet 30 Millionen Euro

    DKFZ erhält bisher größte Spende

    Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg hat seine bisher größte Spende erhalten – und will mit den 30 Millionen Euro die Krebsvorbeugung und -früherkennung vorantreiben. Die Förderung durch den Kölner Unternehmer Dieter Morszeck („Rimowa“) ermögliche unter anderem den Bau eines Gebäudes für die voll- und halbautomatisierte Sammlung von... [mehr]

  • HeidelbergCement Dem Baustoffhersteller fehlen weltweit Fachkräfte / Ausbildungsinitiative in Deutschland geplant

    Personalmangel bremst Geschäft

    Wenn die texanischen HeidelbergCement-Mitarbeiter aus dem Wochenende kommen, fehlen meist einige von ihnen. Und so mancher voll beladene Lkw bleibt erst einmal stehen. Dann haben die in der Baustoffbranche unverzichtbaren Lkw-Fahrer sich zu einem anderen Arbeitgeber locken lassen, meist in der Öl- und Gasbranche. Die ist in den USA nämlich wieder im Aufwind und... [mehr]

  • Arbeitsmarkt „Alle profitieren von guter Lage“

    Quote bei 3,6 Prozent

    Rekordverdächtig wie das Sommerwetter ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Heidelberg. „Ich kann mich nicht erinnern, wann im Juli die Arbeitslosenquote so gering war“, freut sich Wolfgang Heckmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Heidelberg. Die Zahl der Arbeitslosen lag im Juli demnach bei 13 668, das sind 1290 weniger als vor einem... [mehr]

  • Wachsende Konkurrenz

    Die Klagen der deutschen Wirtschaft über den Fachkräftemangel sind schon lange zu hören. In den vergangenen Monaten hat sich die Not noch verschärft, die Forderungen nach einem modernen Einwanderungsgesetz werden immer lauter. Ein solches Gesetz ist sinnvoll und längst überfällig, weil es endlich die Zuwanderung qualifizierter Arbeitnehmer regeln und fördern... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Olympia-Theater zieht ins Grüne um

    Kino an der Mühle: Gartenarbeit oder Rauswurf

    Wenn das Wetter mitspielt, zieht das Olympia-Kino Leutershausen an zwei Abenden im Sommer um in den idyllischen Hofladen Zur Mühle in Großsachsen – in diesem Jahr zum siebten Mal. In stimmungsvoller Atmosphäre präsentieren die Teams von Förderkreis Olympia-Kino und Mühle den Film „Der wunderbare Garten der Bella Brown“. Falls das Wetter schlecht ist, wird... [mehr]

  • Hirschberg Rat billigt Vorentwurf für zweigeschossigen evangelischen Kindergarten in Leutershausen einstimmig

    Knirpse sollen 2020 einziehen

    Der Zeitplan für den neuen evangelischen Kindergarten in Leutershausen steht. Wie das zweigeschossige Gebäude an der Fenchel-/Ecke Hölderlinstraße samt Außenareal einmal aussehen wird, ist ebenfalls klar. Damit ist die Gemeinde Hirschberg bei ihrem derzeit größten Bauprojekt einen großen Schritt vorangekommen. In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause... [mehr]

Hochschule

  • Campus Summer School an der Uni Mannheim / Amerikanische Professorin erforscht Zusammenhänge von Gemeinschaften

    „Zwischen Essen und Kultur“

    An Tacos lässt sich ein Exempel statuieren: ursprünglich stammen sie aus der Grenzregion von Texas (USA) und Mexiko und sind eine Mischung der Essenstraditionen beider Kulturen. In der diesjährigen Summer School an der Uni Mannheim untersucht Elizabeth Duclos-Orsello genau solche Phänomene mit ihren Studierenden. Die Professorin der Salem State Universität in... [mehr]

  • Serie Mannheims Studierende und ihre Initiativen

    Auch im Ausland aktiv

    Ob für den guten Zweck, den Lebenslauf oder nur zum Spaß: An der Uni Mannheim gibt es zahlreiche Initiativen, in denen sich Studierende engagieren. Grund genug, einige von ihnen vorzustellen. Ines Sophie Scholtes ist bereits seit ihrem ersten Semester bei der studentischen Unternehmensberatung Integra aktiv. Momentan macht die BWL-Studentin ein Praktikum bei einem... [mehr]

  • Forschung

    BWL-Studien zeigen Chancen auf

    Das Institut für Management und Innovation der Hochschule Ludwigshafen habe im ersten Halbjahr dieses Jahres zwei empirische Studien betreut: die Studie „Herausforderungen und Möglichkeiten des Social-Media-Marketings im Innovationsmanagement von kleinen und mittleren Unternehmen“ sowie die Studie „Aktuelle betriebswirtschaftliche Methoden und deren Anwendung... [mehr]

  • Initiative Fortschritte für Projekt „Blauherz“ / Studierende arbeiten seit ihrem Sieg bei „Social Project Contest“ weiter / Kleidung für Rollstuhlfahrer

    Vom Hosen-Prototyp zum eigenen Unternehmen

    Ab dem 1. Januar 2019 ist „Blauherz. Style without borders“ (Stil ohne Grenzen) kein Projekt mehr, sondern eine gGmbH, ein gemeinnütziges Unternehmen. Warum ist das etwas Besonderes? Weil dieses Projekt erst vor rund eineinhalb Jahren von einer neunköpfigen Gruppe von Studierenden der Uni Mannheim ins Leben gerufen wurde. Gestartet mit dem Namen „Clothing the... [mehr]

Hockenheim

  • Gartenschaupark Grillplatz auf Initiative des Jugendgemeinderats weiter ausgebaut / Parkanlagen GmbH investiert rund 4000 Euro / Angebot für alle Interessierten

    Chillen und Grillen in der grünen Idylle

    Da kam Matthias Degen ganz schön ins Schwitzen: Bei brütender Hitze brachte er in der prallen Sonne die Holzkohle zum Glühen und drapierte leckere Bratwürste auf den Rost. Der Grund für diese Aktion am späten Nachmittag im Grünen war kein übermäßiger Hunger, sondern die Einweihung des festen Grills im Gartenschaupark. Zu der kleinen Feier hieß der... [mehr]

  • Die Polizei meldet Unfall auf der Talhauskreuzung

    Crash fordert zwei Verletzte

    Bei einem Verkehrsunfall am Samstag, kurz nach 22 Uhr, wurden an der Kreuzung Hockenheimer Straße/L 722 im Industriegebiet Talhaus beide beteiligte Autofahrer leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 14 000 Euro, wie die Polizei erst jetzt mitteilt. Ein 49-jähriger Peugeot-Fahrer war von Ketsch in Richtung Hockenheim unterwegs, als er an der... [mehr]

  • Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus Donald Pape-Rese zieht Bilanz / Kooperation mit regionalen Partnern gewinnt an Bedeutung / Schnelles Internet im Talhaus bereitet Sorge

    High-Speed-Netz kommt nur langsam voran

    Im dreijährigen Rhythmus gibt Donald Pape-Rese im Gemeinderat einen umfassen Bericht über die Wirtschaftsförderung ab. In der jüngsten öffentlichen Ratssitzung nannte der Wirtschaftsförderer Arbeitsschwerpunkte und meinte, dass künftig die Zusammenarbeit und das abgestimmte, mitunter gemeinsame Vorgehen mit regionalen Partnern weiter an Bedeutung gewinne. Als... [mehr]

  • Freizeitbad Drei Wochen Ferienspaß mit viel Action / Bullenreiten, Hüpfburg und Beachparty

    Im Aquadrom geht’s hoch her

    Die inzwischen zehnte Auflage der beliebten Ferienaktion für Kinder und Jugendliche verspricht ab dem heutigen Mittwoch drei Wochen lang jede Menge Spaß und Abwechslung. Die drei Kooperationspartner Aquadrom, Jugendzentrum am Aquadrom (Juz) sowie Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk bieten anlässlich des Jubiläums viele spannende Attraktionen. Das Juz eröffnet die... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim 43. Scheunenfest des MGV Germania bietet abwechslungsreiche Kost

    Den Geschmack der Gäste getroffen

    Mit süffigen Getränken und leckeren Salatvariationen begegnete der MGV Germania Ilvesheim der Hitze des vergangenen Wochenendes. Zum 43. Mal hatte der rührige Gesangsverein zum traditionellen und doch auch modernen Scheunenfest eingeladen. Drei Tage des fröhlichen Beisammenseins rund um die Berthold’sche Scheune voller kulinarischer Raffinesse prägten einmal... [mehr]

  • Ilvesheim Außengelände der Friedrich-Ebert-Schule: Gemeinderat diskutiert über Umgestaltung und stimmt für die Leistungsphase III

    Nächster Schritt in Richtung Forscherhof

    Das Außengelände der Friedrich-Ebert-Schule Ilvesheim soll, wie berichtet, umgestaltet werden. Der Gemeinderat Ilvesheim hat jetzt einen weiteren Schritt genehmigt und das Planungsbüro und Bildungszentrum für Frei- und Spielraumplanung (Hohenahr) mit der Leistungsphase III einstimmig beauftragt. Grundlage der Weiterbeauftragung ist jedoch ein Vorentwurf, den die... [mehr]

Ketsch

  • Service Tipps zum Umgang mit der Bioenergietonne bei Hitze gibt der AVR Kommunal

    Damit im Müll nichts zum Leben erwacht

    Sommerzeit ist Gartenzeit. Mit der Bioenergietonne lassen sich alle Küchen- und Gartenabfälle – insbesondere der Rasenschnitt – optimal entsorgen und das gebührenfrei, informiert die AVR Kommunal GmbH. Die braune Bioenergietonne ist für alle biologisch abbaubaren und organischen Abfälle wie zum Beispiel kleine Äste, Blumen, Blumenerde, Eierschalen,... [mehr]

  • Backfischfest Die Helfer des Angelsportvereins versehen die Weinlaube mit neuer Konstruktion / Noch einmal Mehrarbeit und in den kommenden Jahren dann weniger

    Es wird gebohrt, geschraubt und eifrig dekoriert

    Großveranstaltungen werfen ihre Schatten voraus, gut so, bei der extremen Hitze, die derzeit herrscht. Im großen Festzelt auf dem Backfischfestgelände ist es temperaturtechnisch gerade noch erträglich, dort wird derzeit gebohrt, geschraubt und dekoriert. Übermorgen startet die jährliche Mega-Open-Air-Party auf dem Platz und das Fetenprogramm, die besinnlichen... [mehr]

  • Heike Kaiser feiert 25. Dienstjubiläum

    Landrat Stefan Dallinger hat insgesamt sieben Mitarbeitern zum 25. Dienstjubiläum gratuliert. „Wenn wir heute in die Runde schauen, wird ganz besonders deutlich, welch breites Spektrum die Kreisverwaltung für die Einwohnerinnen und Einwohner bietet.“ Mit diesen Worten begrüßte Landrat Stefan Dallinger (links) gemeinsam mit Joachim Geiss, stellvertretender... [mehr]

  • Central

    Kleine Hexe bei Sun Day Movies

    Das Sun Day Movies Team lädt am Sonntag, 5. August, um 11 Uhr zu dem Film „Die kleine Hexe“ ins Central Kino ein . Schon wieder ist Walpurgisnacht und die kleine Hexe darf nicht mittanzen, weil sie mit 127 Jahren noch zu jung dafür ist. Als sie sich auf die Hexennacht schleicht, wird sie entdeckt und muss nun alle Zaubersprüche auswendig lernen. Zudem hat sie... [mehr]

  • Schachclub Ehrungen beim Grillfest am Anglersee

    Malsam siegt bei Jugend

    Vorsitzender Andreas Leinenbach hob beim Grillfest im Holzkistel am Anglersee die Jugendarbeit als die wichtigste Säule im Schachclub hervor. Dem zweiten Vorsitzenden des Vereins, Karl Heinz Schleich, waren die Ehrungen vorbehalten. Für ihr jahrelanges Engagement in der Vorstandschaft zeichnete er Detlev Riewe, Max Diehm, Thomas Echt, Rudi Eichhorn, Siegfried Peisl... [mehr]

  • Gemeinde 80 000. Badegast an Hohwiese und im Freibad begrüßt

    Marianne Biemer kühlt sich ab

    „Was für eine Überraschung! Ich bin sprachlos!“ Marianne Biemer strahlte, nachdem sie gestern Nachmittag mit ihrem Ehemann Karl und ihrem fünfjährigen Enkel Cedric den Freibadeingang passiert hatte und von Bürgermeister Jürgen Kappenstein mit einem Blumenstrauß empfangen worden war. „Heute klappt ja wirklich alles. Trotz der vielen Besucher habe ich... [mehr]

Kino Kritiken

  • Geburtstag Filmregisseur Artur Brauner wird 100 Jahre alt

    Kino gegen Vergessen

    Er hat das deutsche Kino geprägt wie kaum ein anderer. Romy Schneider, Heinz Rühmann, Curd Jürgens, O.W. Fischer, Peter Alexander und Caterina Valente – sie standen alle in den Berliner Filmstudios von Artur Brauner vor der Kamera. Er produzierte die Kassenknüller „Dr. Mabuse“, „Mädchen in Uniform“ und viele der Karl-May-Verfilmungen, aber auch... [mehr]

  • Der neue Film „Grenzenlos“ ist die Liebe zwischen Alicia Vikander und James McAvoy in Wim Wenders’ neuem Film

    Nur wer die Sehnsucht kennt …

    Die Bilder verraten ihn: ein umgestürzter Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, der sich, von Wellen umspült, in den Sand eingegraben hat. Ein schier endloser, fast menschenleerer (Klippen-)Strand, über dem sich Wolken türmen. Ein leuchtend gelbes Mini-Unterseeboot, das langsam in blaue Tiefen abtaucht … „Grenzenlos“. Wim Wenders’ Blick auf die Dinge ist... [mehr]

Kommentare Neckar Berg

  • Was wird gestrichen?

    Bei der jüngsten Ilvesheimer Gemeinderatssitzung hat die Ratsmehrheit von CDU, SPD und Freien Wählern den ersten doppischen Haushalt verabschiedet. Die Grünen stimmten einmal mehr gegen einen Etat. Angesichts einer angespannten Finanzlage war viel die Rede vom Sparen. Die Absichtserklärung aller Fraktionen, 200 000 Euro im Jahr weniger auszugeben, wurde... [mehr]

Kommentare Politik

  • Es braucht Zeit

    Vielfach wird nun gesagt, Andrea Nahles habe in ihren ersten 100 Tagen als Parteivorsitzende nichts bewirkt. Schließlich sei die SPD in den Umfragen noch weiter abgesunken. Nun, wer je erwartet hatte, man könne einen historischen Prozess – den Zerfall der guten alten Sozialdemokratie – mit einem Fingerschnippen aufhalten, ist ein Träumer. Übrigens hat auch... [mehr]

  • Vorerst vergessen

    Er soll in einer gewöhnlichen Moskauer Wohnung leben, soll mit seiner Freundin mit der Metro durch die Stadt fahren, ein Leben führen, wie es viele Menschen in der russischen Hauptstadt führen. Wenn es um Edward Snowden geht, den ehemaligen Mitarbeiter des US-Geheimdiensts NSA, ist vieles ein Soll. Denn überprüfen lassen sich die Informationen über ihn, der den... [mehr]

Kommentare Sport

  • Ohne echte Macht

    Hasan Salihamidzic hat es von Beginn an schwer gehabt. Als Notlösung auf dem Posten des Bayern-Sportdirektors abqualifiziert, weil der Gladbacher Manager Max Eberl und Philipp Lahm zuvor abgesagt hatten, musste der Bosnier in seinem ersten Amtsjahr an der Säbener Straße zwischen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge das eigene Profil schärfen – also eingekeilt... [mehr]

Kommentare Stadtteile

  • Gelungenes Experiment

    An lauen Sommerabenden, und davon gab es in den vergangenen Wochen ja wirklich viele, auf einer Decke oder einem Plastikstuhl alte Filme zu sehen, gehört irgendwie zur Großstadt dazu. Doch ein großes Open-Air-Kino, wie früher im Schneckenhof oder dann auf dem Gelände am Technoseum, gibt es schon seit zwölf Jahren in Mannheim nicht mehr. Kleine Ausnahmen, wie... [mehr]

Kommentare SZ

  • Humboldt hat’s vorgemacht

    Wussten Sie, dass der rastlose Naturforscher Alexander von Humboldt (1769 – 1869) des Öfteren seinen eigenen Körper zu Versuchszwecken heranzog? Er testete die Reaktion seines Leibes in Räumen, die er künstlich mit gesundheitsschädlichen Gasen füllte, in Vulkankratern oder in extremen Höhen, wo er an sich selbst Symptome wie Atembeschwerden, Schwindel und... [mehr]

Ladenburg

  • Neckar-Bergstraße Neue Serie „Heimat im Museum“ / Lobdengau-Museum in Ladenburg ist auf ehrenamtliche Helfer angewiesen

    „Überzeugungstäter“ gesucht

    Alarmierende Nachrichten enthält der erste Museumsbrief 2018 der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg. Demnach schrumpft die Schar der „Überzeugungstäter“, die kleine Museen am Leben erhalten, „je höher der Altersdurchschnitt in den Museums-, Geschichts- und Heimatvereinen steigt, und er tut dies nach wie vor kontinuierlich“. Ohne dieses... [mehr]

Lampertheim

  • TLC Lampertheim 19. Offene Stadtmeisterschaften um AVS-Cup werden erstmals als LK-Turnier ausgetragen / 158 teilnehmende Spieler wetteifern in der Sommerhitze

    „Es ist schlimm, es nicht zu versuchen“

    Die Sonne knallt, der Schweiß rinnt: Beim Tennisclub Rot-Weiss Lampertheim (TCL) werden die 19. Offenen Stadtmeisterschaften um den AVS-Cup (Hauptsponsor Allgemeiner-Vermessungs-Service) als DTB-Turnier (Deutscher Tennis Bund) ausgetragen. Außerdem zählt das LK-Turnier erstmals als Deutsches Ranglistenturnier. „Diese Situation hat noch mehr hochklassige... [mehr]

  • Wertvolles Wasser Angler, Sportler und Bootsbesitzer kommen mit der Situation am Altrhein zurecht / Fährbetrieb eingestellt / Erinnerungen an 1959

    „Schon schlimmeres Niedrigwasser“

    Den Schlüssel der Fähre hat Kapitän Werner Reuters abgezogen. In der Sonne liegend dümpelt das Schiff „Frischling“ an seiner Anlegestelle vor sich hin. „Am Sonntag haben wir die vorerst letzte Fahrt gemacht. Alle geplanten Touren im August müssen ausfallen“, bedauert Reuters. Der Grund: Das Niedrigwasser. Doch die Lampertheimer sind entspannt. Sie... [mehr]

  • Sommertour Sozialdemokraten machen Station in Hüttenfeld und besuchen Evangelische Gemeinde, SGH und Kleingärtnerverein

    Fuhr: „Aus Vorhandenem mehr machen“

    Die Lampertheimer SPD hat sich bei einer Tour durch Hüttenfeld am Montagabend unter der Leitung von Ortsvorsteher Karl Heinz Berg über neueste Entwicklungen und Anregungen aus der Kirchengemeinde und Vereinswelt des Stadtteils informiert. Während sich die Schützen- und Fußballabteilung der SG Hüttenfeld mit einer neuen, modernen Schussanlage und einem zweiten... [mehr]

  • Hofheim Gottesdienste erst um 10 Uhr

    Neue Zeiten ab Sonntag

    Bei der evangelischen Kirchengemeinde beginnt am Sonntag, 5. August, eine neue Zeitrechnung: Gottesdienstbeginn in der Friedenskirche ist dann erstmals um 10 Uhr anstatt wie seither um 9.30 Uhr. Die Gottesdienstzeiten wurden komplett umgestellt. Die Morgengottesdienste an Sonn- und Feiertagen beginnen zukünftig immer um 10 Uhr. Der Abendgottesdienst, in der Regel an... [mehr]

  • Polizeibericht I Frau nach Zwischenfall leicht verletzt

    Rabiater Fußgänger beleidigt schwangere Radfahrerin

    In der Fußgänger-Unterführung am Bahnhof Lampertheim kam es am frühen Abend des 23. Juli zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und einer schwangeren Radfahrerin. Die Radfahrerin fuhr nach Polizeiangaben gegen 18.10 Uhr in der Unterführung in Richtung Stadtmitte. Der Fußgänger war nach Vermutungen der Polizei mit dem Zug aus Mannheim gekommen,... [mehr]

  • Polizeibericht II Beamte suchen nach Zeugen

    Riskantes Überholmanöver

    Nach einem riskanten Überholmanöver auf der Landesstraße 3111 in Höhe der Ortslage Hüttenfeld landete ein VW Polo im Straßengraben. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer geben können, der in Richtung Viernheim geflüchtet ist. Der gesuchte Mercedes Coupé hat am Montag, 30. Juli, kurz nach 14 Uhr trotz Gegenverkehrs und Überholverbots in... [mehr]

  • Aktion Quartett hilft beim Entsorgen von Altpapier

    Sänger mit Spaß am Sammeln

    Der Männergesangverein Sängerquartett-Liederkranz Hofheim ließ sich am vergangenen Samstag auch von der brütenden Hitze nicht stoppen und sammelte Altpapier im Stadtteil. In der Karlsbaderstraße stand ein großer Container bereit, in dem die Hofheimer ihr Altpapier entsorgen konnten. Helfer aus den Reihen des Quartetts halfen beim Verladen. Mit der Aktion... [mehr]

  • Soziales Bürgermeister überreicht Sprachkurs-Zertifikate an Flüchtlinge

    Schlüssel zur Integration

    Der Weg zur Eingliederung in eine fremde Gesellschaft und Kultur sei für die Teilnehmer aus Afghanistan, Syrien und vielen andern Ländern steinig und beschwerlich gewesen, so Bürgermeister Gottfried Störmer am Montagmittag im Alten Rathaus. „Doch mit dem erfolgreichen Absolvieren eines Sprachkurses in weniger als zwei Jahren haben Sie einen wichtigen Schritt... [mehr]

Lautertal

  • Verschwisterung Bürgermeister Andreas Heun absolvierte mit einer Apeg-Delegation seine erste Visite in der Charente

    35 Jahre Partnerschaft: Lautertaler Delegation besuchte Jarnac

    Die deutsch-französische Freundschaft ist lebendig. Auch auf der Ebene zwischen der Gemeinde Lautertal und ihrer französischen Partnerstadt Jarnac. Das zeigte sich beim Besuch einer Delegation des Arbeitskreises Partnerschaft europäischer Gemeinden (Apeg). Anlass für die Visite war das 35-jährige Bestehen der Verbindung. Es war gleichzeitig der erste Besuch von... [mehr]

  • Pflanzaktion Bürgermeister Andreas Heun und die Familie Maul überbrachten Reben für einen französischen Weinberg

    Lautertaler Wein aus der Partnerstadt?

    Als Gastgeschenk anlässlich ihres Besuches bei der Familie Leonard, Cognac-Produzenten in der dritten Generation, brachte die Lautertaler Familie Maul vier deutsche Rebsorten mit. Diese Reben wurden von Bürgermeister Andreas Heun und Helmut Lechner vom Apeg im Weinberg der Familie Leonard gepflanzt. Jarnac und seine Umgebung, das Departement Charente, sind für... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Leser diskutieren weiter über Özil, Integration und einen Gast-Beitrag

    Zu der Berichterstattung rund um den Rücktritt von Mesut Özil als Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft: Der Fall Mesut Özil wird, dank unserer Neigung zur selektiven Wahrnehmung, unnötig hochgespielt: Zunächst hat ein sehr hoch bezahlter Söldner, der für einen Wirtschaftszweig, der Fußball Industrie, unter deutscher Flagge ins Rennen geschickt... [mehr]

Lindenfels

  • Waldbrandgefahr Aus Sicherheitsgründen wurde das Spektakel zum Fest in Lindenfels abgesagt / Organisatoren suchen Alternativprogramm

    Feuerwerk an der Burg fällt wegen Dürre aus

    Die Besucher des Lindenfelser Burgfests müssen am Samstagabend auf einen alljährlichen Höhepunkt der großen Feier an der Burg verzichten: Wegen der anhaltenden Waldbrandgefahr fällt das Feuerwerk aus. Darauf hat sich der Vorstand des Verkehrsvereins mit der Feuerwehr und dem städtischen Ordnungsamt verständigt. „Aufgrund der Extremwetterlage und der... [mehr]

  • Vortrag Dr. Dieter Meister erläuterte in Winterkasten die Zusammenhänge zwischen Diabetes und Parodontitis

    Warum Zuckerkranke gesunde Zähne brauchen

    Die Volkskrankheit Diabetes steht der Parodontitis in einem engen Zusammenhang. Deshalb sind ein gesunder Mund, gesunde Zähne und eine entsprechende Vorsorge bei vor allem Patienten mit Diabetes besonders wichtig, wie der frühere Zahnarzt Dr. Dieter Meister in einem Vortrag bei der Selbsthilfegruppe Diabetes Bergstraße-Odenwald deutlich machte. Der Referent... [mehr]

  • Tierschutzinitiative Tipps für den Umgang mit Haustieren bei Hitze

    Wie Hund und Katze durch den Sommer kommen

    Die anhaltend hohen Temperaturen setzen auch den Haustieren zu. Mit einfachen Maßnahmen können Tierhalter ihren Lieblingen bei Hitze helfen, wie die Tierschutzinitiative Odenwald berichtete. Kühle Orte: Hunde und Katzen liegen im Sommer gerne an kühleren Orten: im Keller, auf den Fliesen im Bad oder unter dem Baum im Garten. Die Tiere sollten selbst entscheiden... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball Al. Groß-Rohrheim beklagt schlechte Platzverhältnisse

    Aufstieg macht keinen Sinn

    Der FC Alemannia Groß-Rohrheim gehörte in der vergangenen Saison in der Fußball-Kreisoberliga zu den sportlichen Gewinnern – und war am Ende doch ein Verlierer. Als Zweiter verzichtete der FCA auf die Aufstiegsspiele. Grund: mangelhafte Perspektiven für die Gruppenliga, was Trainings- und Spielmöglichkeiten betreffen. Trainer Hamzalija Elezovic: „Es hätte... [mehr]

  • Fußball Aufsteiger will schnell für Klassenerhalt punkten

    Olympia Lorsch zurück in der „guten Stube“

    Die Saison 2018/19 in Fußball-Kreisoberliga verspricht, spannend zu werden. 16 Team kämpfen in der „guten Stube“ des Fußballkreises um Punkte und im Vorfeld scheint alles möglich zu sein. Es gibt nicht wie in den Vorjahren einen ausgemachten Meisterschaftsfavoriten und auch ein designierter Absteiger lässt sich im Vorfeld nicht unbedingt ausmachen. In Sachen... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Stark im Sport (46) Die 16-Jährige ist beim PSC Schönau unter anderem für die Hebefiguren zuständig / Über Leichtathletik und Ballett zum Jazz- und Modern-Dance

    Als „Unterfrau“ sorgt Paula Groth für Stabilität

    Wenn ein Mitglied des Power-Sport-Clubs Mannheim- Schönau regelmäßig in den Kraftraum geht, dann klingt das selbstverständlich. Wenn es sich dabei jedoch um eine junge Tänzerin handelt, dann ist das eher ungewöhnlich. Aber Paula Groth macht mit Leidenschaft Jazz- und Modern-Dance, ist mit ihrer Formation Enigma gerade in die 2. Bundesliga aufgestiegen und... [mehr]

  • Inline Hockey ISC gibt nach 3:5 in Frankfurt Oberliga-Spitze ab

    Böses Erwachen

    Eigentlich hatten sich die Inline Hockey Cracks des ISC Mannheim im Oberliga-Duell beim direkten Verfolger Mainprimaten Frankfurt vorgenommen, die Tabellenführung weiter auszubauen. Am Ende stand allerdings eine 3:5 (2:0)-Niederlage, die erste Pflichtspielpleite nach über zwei Jahren (!) und der Verlust von Platz eins. Die Quadrats erwischten den besseren Start und... [mehr]

  • Handball Ludwigshafen gewinnt Turnier in Großwallstadt

    Eulen schon in Frühform

    Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen bleibt in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit weiterhin auf der Siegerstraße. Nach den ersten beiden Erfolgen in den Testspielen gegen die HSG Worms und TuS 04 Dansenberg haben die Akteure von Trainer Ben Matschke auch den ersten Härtetest beim f.a.n.-Frankenstolz Cup im mainfränkischen Kleinostheim bestanden. Die... [mehr]

  • Golf Glawe und Reiss spielen starke Matchplay Trophy

    Nachwuchs macht Mut

    Die gute Nachwuchsarbeit des Golfclub Mannheim Viernheim trug wieder einmal Früchte. Bei der International Matchplay Trophy (IMT), die jährlich vom Baden-Württembergischen Golf Verband ausgerichtet wird, spielte sich Maximilian Reiss (Bild oben) auf Platz zwei, sein Teamkollege Wolfgang Glawe (Bild unten) glänzte in der ersten Runde auf der Anlage in Sinsheim mit... [mehr]

  • Fußball SV Waldhof heute Abend bei der SpVgg Neckarelz gefordert / Mannschaft appelliert an die eigenen Anhänger

    Zwischen Fan-Frust und Pokal

    Die 0:1-Auftaktniederlage gegen den SSV Ulm 1846 wäre aufgrund der eigentlich ganz passablen spielerischen Vorstellung wohl noch zu verkraften gewesen. Tiefer saß beim SV Waldhof dagegen die Enttäuschung über die nicht vorhandene Stimmung im Stadion. Viele der eingefleischten Anhänger hatten sich am Samstag – wie berichtet – aus Protest gegen die Schließung... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-D-Liga FC Waldesruh Lampertheim lebt vom familiären Wir-Gefühl / Personeller Umbruch in dieser Saison

    „Der Zusammenhalt ist uns hoch und heilig“

    Agatino Santangelo bleibt Trainer beim Fußball-D-Ligisten FC Waldesruh Lampertheim. Der erfahrene Übungsleiter hat aber nun Verstärkung bekommen, denn Rudy Lescona wird ihn bei seiner Arbeit als Assistent unterstützen. „Wir freuen uns darüber, mit Rudy so einen guten Mann bekommen zu haben. Zumal er uns auch als Spieler unterstützt“, sagt... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Stabhochsprung Jacqueline Otchere aus Plankstadt freut sich riesig über die unerwartete Teilnahme an den Europameisterschaften

    Wie nah kommt sie dem Himmel über Berlin?

    Jacqueline Otchere scheint derzeit auf Wolke sieben zu schweben. Was zu Beginn des Jahres noch undenkbar schien, das hat die 22-jährige Stabhochspringerin aus Plankstadt geschafft. In der nächsten Woche wird sie bei den Europameisterschaften in Berlin dabei sein. Am 7. August ist die Qualifikation, wenn sie diese erfolgreich bewältigt, steht sie zwei Tage später... [mehr]

Lorsch

  • Tvgg

    Sommerfest der Jugendfußballer

    Die Jugendfußballer der Lorscher Turnvereinigung laden die Bevölkerung an diesem Samstag, 4. Juli, von 13 bis 18 Uhr zu einem sportlichen und kulturellen Sommerfest auf das Gelände im Ehlried ein. Im Mittelpunkt werden die Fußballspiele unterschiedlicher Altersklassen stehen. Die jungen Kicker wollen zeigen, was sie gelernt haben. Es werden auch wieder... [mehr]

  • Kinder- und Jugendförderung Zum Abschluss der Ferienspielwoche führen die Teilnehmer ein Theaterstück auf

    Theater mit Pippi und dem Kleinen Onkel

    Astrid Lindgrens Kinderheldin Pippi Langstrumpf stand im Mittelpunkt eines Theaterstücks, mit dem eine abwechslungsreiche Ferienspielwoche der Lorscher Kinder- und Jugendförderung zu Ende ging. Eltern und Geschwister waren zur Abschlussfeier ans Jugendzentrum im Lagerfeld gekommen. Sie hatten Kuchen und Obst gespendet, Kaffee wurde vor Ort gekocht und kühle... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen-Neuzugang ist ein ruhiger, aber kein langweiliger Typ – denn gerade zu Beginn seine Karriere musste sich der Nationalspieler durchboxen

    Steffen Fäth, der stille Star

    Seine Zeit wird noch kommen. Diesen Satz hört Steffen Fäth in jungen Jahren häufig – und das aus gutem Grund. 2010 zeichnet ihn der Handball-Weltverband als „Nachwuchsspieler des Jahres“ aus, eine große Karriere wird ihm vorausgesagt. Doch bis es so weit ist, muss der gebürtige Frankfurter einige kritische Phasen meistern. „Solch eine Ehrung bedeutet... [mehr]

Ludwigshafen

  • Justiz Am zweiten Verhandlungstag im Prozess um den Messerangriff auf den Postbank-Filialleiter sagen Opfer und Angeklagter aus

    „Nicht wie ein normaler Mensch“

    Mit ruhiger Stimme berichtet der große Mann im Zeugenstand von den dramatischen Minuten am Morgen des 18. Januar. Dem Tag, als ihn der Mann auf der Anklagebank vor der Postbank-Filiale am Ludwigshafener Rathausplatz um ein Haar mit einem Messer in den Hals gestochen hätte. Ein Tag, an dem möglicherweise nur Zentimeter über Leben und Tod entschieden haben.... [mehr]

  • Kriminalität Schnittverletzung am Hals zugefügt

    35-Jähriger in Haft

    Ein 35-Jähriger hat vor einer Diskothek in Ludwigshafen einem 24-Jährigen mit einer abgebrochenen Glasflasche eine Schnittverletzung am Hals zugefügt. Wie die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Rheinpfalz gestern mitteilten, kam der Mann auf Anordnung des Haftrichters wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Der 35-jährige Somalier... [mehr]

  • Polizei Mann gibt sich als Mitarbeiter der Sparkasse aus

    Betrüger am Telefon

    Ein Unbekannter hat sich am Telefon bei einer 75-jährigen Ludwigshafenerin als Mitarbeiter der Sparkasse ausgegeben und von ihr wegen einer angeblich drohenden Kontosperrung die Zahlung von 2100 Euro gefordert. Dies lehnte die Seniorin jedoch ab. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der Mann am Montag gegen 14 Uhr angerufen und der Frau gesagt, dass er von der... [mehr]

  • Wittelsbachplatz

    Fußgänger prallt gegen Straßenbahn

    Viel Glück im Unglück hatte ein 26-Jähriger, der am Wittelsbachplatz mit einer Straßenbahn zusammengeprallt ist und mit leichten Verletzungen davonkam. Wie die Polizei gestern mitteilte, überquerte der Mann am Montag gegen 19.30 Uhr die Fahrbahn an der Haltestelle Wittelsbachplatz, als sich die Straßenbahn näherte. Trotz sofortiger Bremsversuche konnte der... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Leichte Besserung in Ludwigshafen

    Quote bei 8,0 Prozent

    Leicht verbessert hat sich im Juli die Situation auf dem Arbeitsmarkt in Ludwigshafen. 7257 Frauen und Männer waren erwerbslos gemeldet – das sind 37 weniger als im Juni. Die Arbeitslosenquote blieb indes unverändert bei 8,0 Prozent. Im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit, der auch Frankenthal, Speyer und den Rhein-Pfalz-Kreis umfasst, hat sich jedoch die Zahl... [mehr]

  • Literatur regional Fabian Burstein, Leiter des Kulturbüros Ludwigshafen, legt seinen fünften Roman „Wie viel wiegt die Liebe“ vor

    Sarkastisch-herb, aber mit Wiener Mutterwitz

    Ein wenig geht es in Fabian Bursteins neuem Roman zu, als ob die verkopftere Wiener Schwester der Titelheldin aus dem US-Kultfilm „Juno“ (2008) auf eine Abenteuerfahrt wie in Wolfgang Herrndorfs „Tschick“ ginge. Charlotte hat allerdings andere Sorgen als eine Teenager-Schwangerschaft wie Juno. Zunächst sitzt sie in „Wie viel wiegt die Liebe“ fassungslos... [mehr]

  • Bismarckstraße Büro Stadtimpuls bereitet zweiten Gebäudeumbau bei Modellprojekt vor / Land bezuschusst Planungskosten

    Wohnungen statt Leerstand

    Mit bunten Folien war das Schaufenster einer ehemaligen Bäckerei jahrelang abgeklebt. Der damit kaschierte Leerstand soll sich bald ändern. Der Eigentümer, ein Immobilienfonds, wolle die frühere Ladenfläche in der Bismarckstraße 53 umbauen und dort Wohnungen einrichten, sagt Michael Kleemann, Geschäftsführer des Büros Stadtimpuls. Dies ist das zweite... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Fetalchirurgie Thomas Kohl behandelt kranke Kinder schon im Mutterleib

    „Er hat uns die Chance gegeben, zu kämpfen“

    Sofie musste um ihr Leben kämpfen, da war sie erst 22 Wochen alt – und nicht einmal auf der Welt. Ihre Mutter Doreen Zieglmeier-Schedlbauer, die aus der Nähe von München stammt, bekam die Diagnose, dass ihre noch ungeborene Tochter an einer seltenen Erkrankung namens „Zystische adenomatoide Malformation der Lunge“ (CCAM) litt. Mehrere kleine und große... [mehr]

  • Hitzewelle Floristen, Kindergärten und Krankenhäuser von Temperaturen betroffen / MVV: Ausreichend Wasserrücklagen vorhanden

    „Sind froh, wenn es vorbei ist“

    Die Glocke schellt. Durchdringt den breiten und langen Garten. Übertönt den Geräuschpegel. An der Rutsche. Am kleinen Gartenhaus. Und auch im Sandkasten unter der trapezförmigen großen Plane, die doch so viel Schatten bietet. Die Kinder, die dort spielen, wissen, was los ist: Zeit zu trinken. Wasser. Viel Wasser. Im evangelischen Kindergarten der Martinsgemeinde... [mehr]

  • Fahrrad-Kino Reihe zeigt Film über Konversionsflächen

    Abzug der Amerikaner dokumentiert

    Zur vierten Vorstellung der Saison lädt das VRN Mobile Cinema am Freitag, 3. August, auf das Gelände der früheren amerikanischen Sports Arena (Washington-Straße) ein. Passend zum Veranstaltungsort wird der Dokumentarfilm „Niemandsland – Über die Zukunft einer verlassenen Stadt“ von Philipp Kohl und Donni Schoenemond gezeigt. Der Streifen über den Abzug... [mehr]

  • Der kleine Ritter Trenk auf der Freilichtbühne

    Ist es nicht schrecklich ungerecht, dass im Mittelalter alle Bauern ihrem Ritter gehören und kein bisschen sich selbst? Das findet jedenfalls der Bauernjunge Trenk. Er will es einmal besser haben als sein Vater, der schon wieder auf der Burg Schläge bekommen soll. Und so bricht Trenk mit seinem Ferkelchen am Strick auf in die Stadt, um dort sein Glück zu machen.... [mehr]

  • Justiz 42-Jähriger muss 6000 Euro zahlen

    Drohung mit Sprengstoff

    Weil er gedroht hat, mit einem angeblichen Sprengstoffgürtel Passanten in die Luft zu sprengen, muss ein 42-Jähriger jetzt 6000 Euro zahlen. Der Mann akzeptierte gestern in einer Verhandlung vor dem Amtsgericht einen Strafbefehl der Staatsanwaltschaft. Der Viernheimer war im Juni vergangenen Jahres – so ein Gerichtssprecher – abends gegen 23 Uhr in der... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer sinkt leicht

    Ein Juli ohne „Sommerknick“

    In vielen Agenturbezirken knickte der Arbeitsmarkt im Juli leicht ein, eine durchaus übliche Entwicklung in den Sommermonaten, versichern die Experten. In Mannheim war das anders, die Zahl der Männer und Frauen ohne festen Job ging in der Stadt sogar – ganz leicht – zurück: Mit 8043 Menschen waren vier weniger arbeitslos gemeldet als noch im Juni. Eine... [mehr]

  • Innenstadt Engelhorn will traditionsreiche Immobilie als Büros nutzen / Besondere Fassade unter Denkmalschutz

    Engelhardt-Stiftung verkauft an die Nachbarn

    „Es geschieht ganz in seinem Sinne“ – da ist sich Rosela Groslant sicher. Als Gefährtin seiner späten Lebensjahre bis zu seinem Tod im Februar 2016 eng an der Seite des erfolgreichen Kaufmanns und großen Mäzens Horst Engelhardt, führt sie die Horst-und-Eva-Engelhardt-Stiftung weiter. Das frühere Teppichhaus in O 6,3 an den Planken hat sie nun verkauft –... [mehr]

  • Erkennen Sie Mannheim? – Folge 149

    Diese akkurat ausgerichteten Bauten – fast schon militärisch. . . Dort sieht es heute noch fast genauso aus, nur grüner. Wenn Sie wissen, wo die Aufnahme zu verorten ist, schreiben Sie eine E-Mail an erkennen@mamo.de und nennen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer sowie das Stichwort „Erkennen Sie Mannheim? Folge 148“ und – wenn Sie wollen... [mehr]

  • Freie Plätze Borgwedel und Bodensee im Angebot

    Ferien mit der Diakonie

    Das Diakonische Werk in Mannheim meldet noch freie Plätze bei folgenden Kinder- und Jugendfreizeiten: Borgwedel: für Mädchen und Jungen von zehn bis zwölf Jahren, Zeitraum: 7. bis 20. August. Lindau: Mädchen und Jungs zwischen 14 und 16 Jahren. Zeitraum: 8. bis 21. August. Alle Angebote beinhalten eine Fahrt im modernen Fernreisebus, Unterkunft mit Vollpension,... [mehr]

  • Vogelstang

    Feuerwehr kracht in Pkw

    Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Löschfahrzeug der Feuerwehr und einem Pkw auf der Vogelstang ist hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde laut Polizeibericht vom Dienstag niemand. Das Feuerwehrfahrzeug war am Montagabend auf der Magdeburger Straße mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Alte Mannheimer Straße zu einem Einsatz unterwegs. Dabei... [mehr]

  • Käfertaler Wald

    Feuerwehr rückt doppelt aus

    Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr gestern Abend in den Käfertaler/Sandhofener Wald ausrücken. Zunächst gab es im Bereich Schützenhaus aus ungeklärter Ursache ein Bodenfeuer auf etwa einem Hektar Waldfläche. 28 Einsatzkräften der Wache Nord und der Hauptfeuerwache sowie der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Nord, gelang es aber, mit vier Strahlrohren und... [mehr]

  • Ochsenpferchbunker

    Führung durch das Marchivum

    Seit März ist das frühere Stadtarchiv nun unter dem neuen Namen Marchivum im Ochsenpferchbunker in der Neckarstadt-Ost ansässig – und nach wie vor gibt es großes Interesse an dem sanierten und um zwei gläserne Geschosse aufgestockten Betonbau. Daher bietet das Marchivum am Mittwoch, 1. August, um 16 Uhr (Treffpunkt Foyer) eine kostenlose Führung durch... [mehr]

  • Hoffnung für Hoffnungslose

    Fünf Prozent Überlebenschance. Das ist nicht viel. In einem Moment freut man sich unendlich auf das Ungeborene, im nächsten wird plötzlich von allen Seiten zu einer Abtreibung geraten. Die betroffenen Eltern wissen nicht mehr weiter. Für das Kind kämpfen oder es von seinem Leid befreien? Ein vielleicht einziger Versuch, das hoffnungslos kranke Kind zu retten,... [mehr]

  • Bilanz Abfall vermeiden – aber wie? Kaum Anreize zum Trennen

    Mannheimer machen den meisten Müll

    Mannheim bleibt die Müllhauptstadt in Baden-Württemberg. Dies geht aus der jährlichen Abfallbilanz des Stuttgarter Umweltministers Franz Untersteller (Grüne) hervor (wir berichteten): Gründe hierfür sieht der Geschäftsführer des Mannheimer Abfallwirtschaftsbetriebs, Stefan Klockow, in „weit auseinanderklaffenden sozialen Strukturen.“ In Großwohnanlagen... [mehr]

  • Vogelstang Sanitärfachgroßhandel Gienger wird 90 Jahre alt und investiert auf ehemaliger Kasernenfläche 25 Millionen Euro / „Es geht uns gut“

    Zum Geburtstag ein riesiger Neubau

    „Gigantisch“, staunt Werner Stember, wenn er durch die Halle läuft. Er war eng in die Planung eingebunden und bewundert jetzt doch das, was nun daraus geworden ist: 25 Millionen Euro hat die lange von ihm geführte Firma Gienger Haustechnik investiert, um im Jahr ihres 90-jährigen Bestehens und seines 90. Geburtstages einen neuen Firmensitz auf dem Areal der... [mehr]

Metropolregion

  • Verkehr Gericht hebt Beschlagnahmung nach illegalem Rennen auf A 65 in zwei von drei Fällen auf / Taten schwer nachweisbar

    Raser erhalten Autos zurück

    Drei Sportwagen rasen auf der A 65 bei Edenkoben in Richtung Norden. Die Autos mit britischen Kennzeichen sind hochmotorisiert, die Fahrer liefern sich ein gefährliches Rennen. Mit hoher Geschwindigkeit donnern sie über die Autobahn, fahren dicht auf, überholen mehrfach rechts. Ihre Manöver sollen zahlreiche Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht haben. Die... [mehr]

  • Bahn Verspätungen wegen Entgleisung bei Groß-Rohrheim

    Reparatur bis morgen früh

    Nach der Entgleisung eines Zuges auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt kommt es voraussichtlich auch heute noch zu Verspätungen und Umleitungen. Im Bahnhof Groß-Rohrheim (Kreis Bergstraße) sei nur ein Gleis befahrbar, sagte gestern ein Sprecher der Deutschen Bahn. Der Nahverkehr und einige Fernzüge führen über dieses Gleis und hätten nur wenige... [mehr]

  • Einschulung

    Speyerer Museum spendiert Freikarten

    Pünktlich zur Einschulung starten der Kinderbuchautor Paul Maar und das Historische Museum der Pfalz in Speyer eine Aktion für die neuen Schulkinder: Unter dem Motto „Pack’ das Sams in die Schultüte“ erhalten alle Erstklässler-Eltern, die mit einer Schultüte ins Museum kommen und den Namen ihres Kindes verraten, eine Schüler-Freikarte für die aktuelle... [mehr]

  • Weinheim Oberbürgermeister Heiner Bernhard will Wahrzeichen verkaufen / Stellvertreter Torsten Fetzner spricht sich dagegen aus

    Trubel um die Burgruine Windeck

    Ein Plan des scheidenden Oberbürgermeisters schlägt in Weinheim hohe Wellen. In einem Brief hat Heiner Bernhard die Mitglieder des Gemeinderats darüber informiert, dass die Burgruine Windeck an einen Privatinvestor verkauft werden soll. Offensichtlich sind die Verhandlungen weit fortgeschritten. Der Kaufpreis, der im Raum steht, beträgt 144 000 Euro. Es ist die... [mehr]

  • Jugendfreizeit

    Weinheimer Kinder in Zeltlager erkrankt

    Weil sie über Brechreiz, Durchfall und Kopfschmerzen klagten, sind 13 Jugendliche aus Weinheim aus einem Zeltlager in der Eifel in Krankenhäuser gekommen. Wie ein Sprecher des Eifelkreises Bitburg-Prüm mitteilte, konnten zwei Kinder die Krankenhäuser bereits gestern Vormittag wieder verlassen. Die Symptome waren in der Nacht zu gestern bei den Kindern zwischen... [mehr]

Nachrichten

  • Bilderbuch-Start für Vogel der Nacht

    Bei tropischen Temperaturen ist das Stadtpark-Festival Vogel der Nacht gestartet. Zum Auftakt sendete der Hessische Rundfunk im Rahmen seiner Sommertour die „Hessenschau“ live von der „schrägen Wiese“, die am Montagabend sehr gut besucht war. Am Nachmittag hatten sich Bensheimer Nachwuchssänger und Tanztalente dem Publikum präsentiert, später ging es... [mehr]

  • Bilderbuch-Start für Vogel der Nacht

    Bei tropischen Temperaturen ist das Stadtpark-Festival Vogel der Nacht gestartet. Zum Auftakt sendete der Hessische Rundfunk im Rahmen seiner Sommertour die „Hessenschau“ live von der „schrägen Wiese“, die am Montagabend sehr gut besucht war. Am Nachmittag hatten sich Bensheimer Nachwuchssänger und Tanztalente dem Publikum präsentiert, später ging es... [mehr]

  • Universitätsmedizin

    Chirurg operiert Ungeborene

    Der Kinderarzt und Chirurg Thomas Kohl ist der einzige Mediziner in Deutschland, der Ungeborene minimal-invasiv, also ohne große Schnitte, operiert. „Kinder, die normalerweise eine Überlebenschance von zehn Prozent haben, bekommen mit der Fetalchirurgie eine von 70 Prozent“, sagte Kohl gestern in Mannheim. Fetalchirurgie meint die Möglichkeit einer Operation... [mehr]

  • Universitätsmedizin

    Chirurg operiert Ungeborene

    Der Kinderarzt und Chirurg Thomas Kohl ist der einzige Mediziner in Deutschland, der Ungeborene minimal-invasiv, also ohne große Schnitte, operiert. „Kinder, die normalerweise eine Überlebenschance von zehn Prozent haben, bekommen mit der Fetalchirurgie eine von 70 Prozent“, sagte Kohl gestern in Mannheim. Fetalchirurgie meint die Möglichkeit einer Operation... [mehr]

  • Wetter Grillplätze in der Region gesperrt / Burgfest-Feuerwerk in Lindenfels abgesagt

    Der Kreis Bergstraße stöhnt unter der Hitze

    Die Auswirkungen der Hitzewelle machen sich nun auch verstärkt in der Region bemerkbar. Hessen Forst wies erneut darauf hin, dass an der Bergstraße und im Odenwald Grillhüten nicht mehr benutzt werden dürfen – vor allem, wenn sie direkt im oder am Wald liegen. Betroffen davon sind unter anderem der Wambolder Sand in Bensheim sowie Plätze in Einhausen und... [mehr]

  • Wetter Grillplätze in der Region gesperrt / Burgfest-Feuerwerk in Lindenfels abgesagt

    Der Kreis Bergstraße stöhnt unter der Hitze

    Die Auswirkungen der Hitzewelle machen sich nun auch verstärkt in der Region bemerkbar. Hessen Forst wies erneut darauf hin, dass an der Bergstraße und im Odenwald Grillhüten nicht mehr benutzt werden dürfen – vor allem, wenn sie direkt im oder am Wald liegen. Betroffen davon sind unter anderem der Wambolder Sand in Bensheim sowie Plätze in Einhausen und... [mehr]

  • Mannheim Denkmalgeschütztes Gebäude auf den Planken für Büros vorgesehen

    Engelhorn kauft Engelhardt-Haus

    Eine der prominentesten, größten Handelsimmobilien auf den Mannheimer Planken hat einen neuen Eigentümer: Mitglieder der Familie Engelhorn, die das gleichnamige Mode- und Sporthaus betreiben, haben das frühere Teppichhaus Engelhardt gekauft. Das wegen seiner charakteristischen Fassade unter Denkmalschutz stehende Gebäude war bereits seit 2001 geschlossen und... [mehr]

  • Mannheim Denkmalgeschütztes Gebäude auf den Planken für Büros vorgesehen

    Engelhorn kauft Engelhardt-Haus

    Eine der prominentesten, größten Handelsimmobilien auf den Mannheimer Planken hat einen neuen Eigentümer: Mitglieder der Familie Engelhorn, die das gleichnamige Mode- und Sporthaus betreiben, haben das frühere Teppichhaus Engelhardt gekauft. Das wegen seiner charakteristischen Fassade unter Denkmalschutz stehende Gebäude war bereits seit 2001 geschlossen und... [mehr]

  • Grundschule Einhausen

    Lernen mit Kran-Blick

    Wenn am Montag auch an der Einhäuser Grundschule wieder der Unterricht beginnt, werden einige der Kinder von ihrem Klassenzimmer aus den großen Kran auf der benachbarten Baustelle bestaunen können. Dort entsteht voraussichtlich bis Herbst 2019 die neue Mehrzweckhalle. Die ersten Wände wurden bereits aufgestellt. Außer der Sport- und Veranstaltungsfläche... [mehr]

  • Grundschule Einhausen

    Lernen mit Kran-Blick

    Wenn am Montag auch an der Einhäuser Grundschule wieder der Unterricht beginnt, werden einige der Kinder von ihrem Klassenzimmer aus den großen Kran auf der benachbarten Baustelle bestaunen können. Dort entsteht voraussichtlich bis Herbst 2019 die neue Mehrzweckhalle. Die ersten Wände wurden bereits aufgestellt. Außer der Sport- und Veranstaltungsfläche... [mehr]

  • Wetter Kraftwerk Philippsburg drosselt wegen hoher Temperaturen im Rhein seine Leistung / Pegel an den Flüssen sinken

    Südwesten stöhnt unter Hitze

    Deutschland hat gestern den bisher heißesten Tag dieses Sommers erlebt. Die größte Hitze herrschte in Bernburg in Sachsen-Anhalt, wo 39,5 Grad gemessen wurden. Das sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach. Hohe Temperaturen gab es auch im fränkischen Kitzingen (39 Grad), im baden-württembergischen Bad Mergentheim (38,3 Grad) und in... [mehr]

  • Wetter Kraftwerk Philippsburg drosselt wegen hoher Temperaturen im Rhein seine Leistung / Pegel an den Flüssen sinken

    Südwesten stöhnt unter Hitze

    Deutschland hat gestern den bisher heißesten Tag dieses Sommers erlebt. Die größte Hitze herrschte in Bernburg in Sachsen-Anhalt, wo 39,5 Grad gemessen wurden. Das sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach. Hohe Temperaturen gab es auch im fränkischen Kitzingen (39 Grad), im baden-württembergischen Bad Mergentheim (38,3 Grad) und in... [mehr]

  • Ärzte In Notaufnahmen und bei Bereitschaft mehr Gewalt

    Übergriffe nehmen zu

    Besonders in den Notaufnahmen der Krankenhäuser und im Bereitschaftsdienst werden Ärzte immer öfter Opfer von Gewalttaten. Die Zahl der Übergriffe hat im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg nach Angaben von Sozialminister Manne Lucha (Grüne) um 30 Prozent auf 92 Fälle zugenommen. Besonders auffällig ist die Zunahme der Straftaten gegen Ärztinnen, die 2017... [mehr]

  • Ärzte In Notaufnahmen und bei Bereitschaft mehr Gewalt

    Übergriffe nehmen zu

    Besonders in den Notaufnahmen der Krankenhäuser und im Bereitschaftsdienst werden Ärzte immer öfter Opfer von Gewalttaten. Die Zahl der Übergriffe hat im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg nach Angaben von Sozialminister Manne Lucha (Grüne) um 30 Prozent auf 92 Fälle zugenommen. Besonders auffällig ist die Zunahme der Straftaten gegen Ärztinnen, die 2017... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Herzogenried Rundgang der Sozialdemokraten mit Bürgern durch die Grünanlage / Teilnehmer äußern Sorgen über Zukunft

    „Der Park wird stiefmütterlich behandelt“

    Mehr als 70 Bürger waren zu der von der SPD-Gemeinderatsfraktion und dem Ortsverein Neckarstadt-Ost initiierten Begehung des Herzogenriedparks gekommen. Geleitet wurde die Führung vom Geschäftsführer der Stadtpark Mannheim GmbH, Hans-Joachim Költzsch. „Die Vielzahl der Teilnehmer zeigt das große Interesse der Bewohner der Neckarstadt am Herzogenriedpark, der... [mehr]

  • Neckarstadt Landespolitiker besucht Berufsschulen

    Werkstatthalle besichtigt

    Die hohen Raumtemperaturen im Werkstattgebäude hinter der Heinrich-Lanz-Schule hatten es in sich. „Das ist weder für Schüler noch für Lehrkräfte zumutbar!“, so Stefan Fulst-Blei gegenüber der Presse. Der SPD-Landtagsabgeordnete hatte um ein Gespräch bei den Schulleitungen von Heinrich-Lanz-Schule I und II gebeten. Bereits im Frühjahr hatte er sich über... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt-West Besucher und Bewohner entdecken beim Nachbarschaftsfest „Go West“ die Vielfalt des Stadtteils

    „Das hat sich wirklich gelohnt“

    Die Abkühlung durch den erwarteten Gewitterschauer blieb aus, dafür waren am vergangenen Wochenende in der Neckarstadt-West die schattigen Plätze besonders gefragt: zum Beispiel unter dem Sonnensegel vor dem Café Langer oder mit den Füßen im Planschbecken vor dem Café Klokke. Rund um die Mittelstraße folgten Bewohner und Besucher dem Ausruf „Go West!“ und... [mehr]

  • Neckarstadt US-Trio The Calamity Cubes im Alten Volksbad

    Musik-Ausflug nach Kansas

    „Trashicana“ – so bezeichnet die dreiköpfige Band The Calamity Cubes aus Kansas City, USA, die Stilrichtung ihrer Musik, die Elemente aus Country, Folk und Blues, gelungen mit einer kräftigen Portion Garagen-Ästhetik vereint. Derzeit ist das Trio auf seiner ersten Europatournee und begeisterte bereits Fans in England, Belgien, Berlin und Hamburg mit seiner... [mehr]

Neulußheim

  • Gemeinderat tagt Neben der Hardthalle soll ein Neubau errichtet werden / Sanitär- und Technikräume werden im Bestand genutzt / Bühne für Kulturveranstaltungen

    Planung für die neue Sporthalle wird vorgestellt

    Es sind, abgesehen von den üblichen Regularien, nur fünf Tagesordnungspunkte, über die der Gemeinderat auf seiner Sitzung am Donnerstag zu entscheiden hat – doch sie sind von nicht geringer Bedeutung. Immerhin geht es um die Zukunft des Jugendtreffs, um Sanierungsarbeiten in der Lußhardtschule und nicht zuletzt um den Neubau der Hardthalle. Mit einer... [mehr]

Oftersheim

  • Hundesportverein

    Agility stärkt den Kontakt zum Hund

    Der Hundesportverein bietet neben Turnierhundesport, der Welpen-, Junghunde- und Basisausbildung sowie dem Gebrauchshundesport auch Agility an. Dabei muss der Hund einen aus Hindernissen bestehenden Parcours in festgelegter Reihenfolge möglichst fehlerfrei und schnell überwinden. Der Hundeführer zeigt ihm mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg, darf aber weder... [mehr]

  • SGO-Tennis

    Dritter Platz für die Herren

    Die Herren der SGO-Tennisabteilung qualifizierten sich für die Endspiele um den Gentleman Evening Cup beim TC Nußloch als Erster ihrer Gruppe. Insgesamt waren 30 Teams am Start. Am Ende belegten sie den dritten Platz – ein erfolgreicher Saisonabschluss. Die SGO-Mannschaft eröffnete den Endspieltag gegen Favorit TC Ketsch und verlor mit 1:2 (Punkt Ludwig... [mehr]

  • Kindergarten Sonnenblume Peter Ruprecht verabschiedet sich nach 36 Jahren / Simone Rey-Diehm übernimmt die Leitung

    Ein Leben für Kinder mit Handicap

    Die Sonne lacht über dem Kindergarten Sonnenblume, aber drinnen ist die Stimmung etwas gedrückt. Peter Ruprecht verlässt nach 36 Jahren hauptamtlicher Arbeit die Lebenshilfe Region Schwetzingen-Hockenheim und gibt die Leitung des Kindergartens Sonnenblume nach zehn Jahren ab. Der Kindergarten und die Lebenshilfe haben ihn jetzt groß verabschiedet. Es war sein... [mehr]

  • Bauhof Wegen der Hitze sind jetzt die Gemeindearbeiter täglich auf Tour / Jörg Fleischer und Bernd Gieser wissen, welche Pflanzen wann gegossen werden müssen

    Eine Brause für die Petunien . . .

    Das Wasser. Für Pflanzen genauso überlebenswichtig wie für Menschen. Wasser sorgt für Wachstum. Wenn Pflanzen kein Wasser bekommen – von oben durch Regen oder von unten durch Grundwasser – trocknen sie aus. Bei Temperaturen über 35 Grad heißt es deshalb wässern und gießen. Kurz nach sieben, Bauhofleiter Jochen Barisch nimmt die Arbeitseinteilung vor.... [mehr]

  • Motorsportclub im ADAC Viele Freunde aus den Nachbarvereinen und vom Regionalverband begrüßt / Geselligkeit gestärkt

    Knusprige Rennhähnchen und Benzingespräche

    Zu Beginn der Sommerferien findet beim ADAC-Ortsclub MSC Oftersheim immer das Hähnchenfest statt. In diesem Jahr an einer anderen Stelle als gewohnt, nämlich auf dem Hof der Familie Helmut und Margit Siegel im Ortskern. Die Wettervorhersage war optimal und man konnte rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginnen. Da sich einige Helfer zur Verfügung stellten, waren... [mehr]

Plankstadt

  • Kulturforum „Malen nach Zahlen“ mit Natalie Sauerwein

    Dem „Buddha Trulla“ ganz nah kommen

    Wieder gibt es jetzt einen Malkurs im Wasserturm: Das Kulturforum startet mit seiner neuen Reihe „Malen nach Zahlen“. Unter der Anleitung der Künstlerinnen und Künstler des Vereins können Bürger kreativ werden. Am Sonntag , 5. August, lautet das Motiv „Buddha Trulla“ mit Natalie Sauerwein, die bereits im September 2016 unter dem Motto „Sinnlichkeit“... [mehr]

  • Special Olympics Marc Mehrer trägt sich ins Goldene Buch ein

    Gleich mal erklärt, wie das mit dem Kraulen richtig geht

    Fragt man Marc Mehrer, was er gerne tut, zählt er viele Dinge auf, aber an erster Stelle steht das Schwimmen. Wie das Kraulen geht, das erklärt er gleich mal Bürgermeister Nils Drescher, als der ihn zur Unterschrift im Goldenen Buch empfängt. Locker plaudern beide über den Sport, denn das Verwaltungsoberhaupt ist vorbereitet auf seinen erfolgreichen Gast: „Was... [mehr]

  • Gemeinderat Neue energiesparende Leuchten / Sportstättensanierung beginnt / Bauvoranfrage

    Parkplatz am Friedhof sanieren

    In der letzten Sitzung vor der Sommerpause ging der Gemeinderat noch ans Geldausgeben. Die erste Auftragsvergabe betraf die Umstellung der Straßenbeleuchtung. Die Leistungen waren öffentlich ausgeschrieben worden. Der Förderanteil bei dieser Maßnahme sei erheblich, um das auszunutzen, sollten Gesamtkosten von 300 000 Euro brutto anfallen, heißt es in der... [mehr]

  • Tagesmutter Freya Frey hat ein Tagespflegeangebot geschaffen, in dem sie drei Kinder betreuen kann / Vier eigene Söhne sorgen für reichen Erfahrungsschatz

    Schneckenhausbietet Platz für Individualität

    Zugegeben, es gibt auch große Schnecken, die meisten Exemplare dieser Gattung allerdings sind eher klein zu nennen. Gleich ist all diesen Weichtieren allerdings, dass sie Schutz brauchen. Den führen sie praktischerweise gleich auf dem Rücken mit. Wir Menschen sind am Lebensanfang auch klein und schutzbedürftig. Unser Haus, das Obhut gibt, tragen wir jedoch nicht... [mehr]

Politik

  • Parteivorsitz Seit 100 Tagen steht Andrea Nahles den Sozialdemokraten vor – Politikwissenschaftler zieht ernüchterndes Fazit

    „Die SPD ist konfliktscheu geworden“

    Dem Berliner Politikwissenschaftler Gero Neugebauer zufolge hat die SPD keine Antworten auf wichtige politische Fragen. Und nach Einschätzung Neugebauers fällt es SPD-Chefin Andrea Nahles schwer, ihre Partei zu neuen Ufern führen. Herr Neugebauer, ist die SPD mit ihrer Vorsitzenden gut beraten? Gero Neugebauer: Das Problem der SPD war, dass es einen sehr hastigen... [mehr]

  • Rechtsextremisten

    „Feindeslisten“ geführt

    Bei Ermittlungen in der rechtsextremen Szene hat die Polizei in den vergangenen Jahren mehrere Listen mit politischen Gegnern gefunden – neben Namen sind auch Adressen vermerkt. Neben der schon bekannten NSU-Liste mit rund 10 000 Menschen wurde 2017 bei einer Anti-Terror-Razzia in Mecklenburg-Vorpommern eine Liste mit etwa 25 000 politischen Gegnern gefunden, die... [mehr]

  • Urteil Rund 18 Jahre nach der Bombenattacke auf eine Ausländer-Gruppe in Düsseldorf wird der einzige Verdächtige mangels Beweisen freigesprochen

    Aufklärung des Verbrechens unwahrscheinlich

    Eine Bombe explodiert inmitten einer Gruppe ausländischer Sprachschüler. Sie sind auf ihrem Weg zur S-Bahn, ein ungeborenes Baby stirbt, zehn Menschen werden verletzt, einige kämpfen um ihr Leben. Aber nach dem Freispruch gegen den einzigen Tatverdächtigen gestern vor dem Düsseldorfer Landgericht scheint eine Aufklärung unwahrscheinlich geworden zu sein. Das... [mehr]

  • Bundeswehr bekommt fliegende Intensivstation

    Die Bundeswehr kann ihr Transportflugzeug A400M jetzt auch als „fliegende Intensivstation“ für die Rettung von Verletzten aus Krisengebieten einsetzen. Die Luftwaffe stellte einen als Sanitätsflugzeug ausgerüsteten Flieger gestern in Berlin vor. Darin können bei einem Evakuierungseinsatz bis zu sechs Patienten behandelt werden. Auf unserem Bild kniet ein... [mehr]

  • Nordkorea Erkenntnisse der US-Geheimdienste deuten auf eine Fortsetzung des Atomwaffen- und Raketenprogramms hin

    Kim lässt heimlich weiterbauen

    Die Satellitenaufnahmen zeigen rege Aktivitäten auf dem Gelände der großen Forschungseinrichtung Sanumdong am Stadtrand von Pjöngjang. „Wir sehen, dass sie zur Arbeit gehen, wie zuvor“, interpretiert ein Geheimdienstmitarbeiter die Fotos der National Geospatial-Intelligence Agency gegenüber der Tageszeitung „Washington Post“. Zusammen mit anderen... [mehr]

  • Justiz Abgeschobener Islamist noch ohne Pass

    Sami A. bleibt in Tunesien

    Das Gelsenkirchener Verwaltungsgericht wird trotz seiner Fristsetzung vorerst vergeblich auf die Rückkehr des abgeschobenen Islamisten Sami A. warten. Nach Angaben tunesischer Behörden kann Sami A. zurzeit nicht nach Deutschland reisen. Sein Pass sei weiter im Besitz der Behörden und werde untersucht, sagte der Sprecher der Anti-Terror-Behörde in Tunis, Sofiane... [mehr]

  • USA Mehrere Bundesstaaten verklagen Regierung

    Streit um Waffen aus 3D-Druckern

    In den USA wächst der Widerstand gegen die bevorstehende Veröffentlichung von Plänen im Internet für die Herstellung von Schusswaffen mittels 3D-Druckern. Der Generalstaatsanwalt des Bundesstaats Washington, Bob Ferguson, beantragte am Montag (Ortszeit) bei einem Bundesgericht in Seattle eine einstweilige Verfügung dagegen. Er reichte zudem Klage gegen die... [mehr]

  • Geheimdienste Seit fünf Jahren genießt Edward Snowden Asyl in Russland / Er lebt dort so zurückgezogen wie möglich

    Unsichtbar – und fast vergessen

    Nach fünf Jahren Asyl in Russland hat Edward Snowden (Bild) keine Angst vor seinen Gastgebern. Mit scharfer Zunge teilt der US-Whistleblower aus gegen Präsident Wladimir Putin und dessen Führung. „Die russische Regierung ist in vielerlei Hinsicht korrupt“, sagte der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Ende Juni der „Süddeutschen Zeitung“. Damals stand... [mehr]

Region Bergstraße

  • Weschnitztaler Mountainbike-Festival Drei Touren auf die Tromm und eine stimmungsvolle Party im Stadion

    130 Teilnehmer trotzen den Temperaturen

    Erschöpft, aber glücklich kamen am Sonntag 130 Teilnehmer des zweiten Weschnitztaler Mountainbike-Festivals beim FSV Blau-Weiß Rimbach am frühen Nachmittag zurück an den Ausgangspunkt ihrer Touren: das Stadion. Dort waren die rund vier Stunden zuvor gestartet und hatten drei Trails verschiedener Schwierigkeitsgrade gemeistert. Verpflegung am Schardhof Zuerst... [mehr]

  • Musikhistorie Ernst-Ludwig Drayß brachte sein Buch zum Klingen

    Bergsträßer Clubsounds der Sechziger

    Die E-Gitarre von Gottfried Keller hallt durch den Bierkeller. „Talkin’ Bout You“. The Flames gaben alles. Damals 1966 in Bensheim. Es war die Zeit, „als der Beat an die Bergstraße kam“. Unter diesem Titel hatte Ernst-Ludwig Drayß nach langer Vorarbeit vor einem Jahr eine umfangreiche Retrospektive veröffentlicht. Jetzt hat der Musikfan nachgelegt und... [mehr]

  • Bahnverkehr

    Entgleister Zug: Nur ein Gleis befahrbar

    Nach der Entgleisung eines Zuges auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt kommt es voraussichtlich bis einschließlich heute weiter zu Verspätungen und Umleitungen. Im Bahnhof Groß-Rohrheim sei nur ein Gleis befahrbar, sagte gestern ein Sprecher der Deutschen Bahn. Der Nahverkehr und einige Fernzüge führen über dieses Gleis und hätten nur wenige Minuten... [mehr]

  • Einsatz Feuerwehr musste ausrücken

    Großbrand an den Bahngleisen

    Die Trockenheit mag ein Auslöser gewesen sein, aber genaue Kenntnisse über den Brand eines größeren Wiesenstücks an den Bahngleisen in Höhe der Eisenbahnbrücke an der Ostumgehung gestern Nachmittag konnte die Lampertheimer Freiwillige Feuerwehr noch nicht liefern. Der Alarm war kurz nach 16 Uhr am Montag ausgelöst worden. Die Feuerwehr war unter der Leitung... [mehr]

  • Kriminalität Sexueller Übergriff in der Nacht bei Hemsbach

    Junge Frau überfallen

    Eine 19-jährige Frau wurde am frühen Sonntagmorgen in Hemsbach Opfer eines Sexualdelikts. Das schreibt die Polizei in einer aktuellen Pressemitteilung. Die junge Frau sei gegen vier Uhr auf dem Seeweg, zwischen Autobahn und Wiesensee, zu Fuß auf dem Heimweg gewesen. Hier sei sie auf einen unbekannten Mann getroffen und habe ihn nach dem Weg in Richtung Weinheim... [mehr]

  • Hitze Im Erlenbacher Bergtierpark sind die hohen Temperaturen vor allem für die drei Tierpfleger eine Herausforderung / Versorgung mit Futter ist noch unproblematisch

    Steppenlandschaft mitten im Odenwald

    Die Hänge und Wiesen im Bergtierpark in Erlenbach gleichen derzeit einer Steppenlandschaft. Statt saftigem Grün bestimmt ausgedörrtes, gelbes Gras das Bild. Der vertrocknete Rasen im Bereich der Indianer-Tipis knirscht bei jedem Schritt unter den Füßen, was allerdings zur Atmosphäre des „Wilden Westens“ vorzüglich passt. Aus dem Bächlein, das sich durch... [mehr]

Regionale Kultur

  • Pop Chris de Burgh begeistert seine Fans mit einem Soloabend in der Stadthalle Heidelberg

    Alter Barde kann’s nicht lassen

    Natürlich zollt er der Stätte seines Auftritts Tribut. Also, glauben wir Chris de Burgh einfach, dass Heidelberg die schönste Stadt auf der ganzen Welt ist, und dass sich der Neckar sogar zum Schwimmen eignet, und das Publikum ist sowieso das allerbeste. Seine Fans nehmen das gelassen und munter hin, sie wissen, dass solche Komplimente zum Tourneeleben gehören.... [mehr]

  • Das Interview Hans Zehetmair über 20 Jahre Rechtschreibreform und Orthografie als Mittel im Kampf gegen Manipulation

    Braucht man korrekte Schreibung noch?

    Vor 20 Jahren war sie Thema auf Schulhöfen wie vor Gerichten: Die Rechtschreibreform war in Politik und Gesellschaft umstritten wie nur wenige Themen. Inzwischen ist sie ein Fall für die Chronik. Braucht man korrekte Orthografie überhaupt noch in Zeiten des Internets? Hans Zehetmair hat diesen Kampf um die Rechtschreibung erlebt. Zwölf Jahre lang war er... [mehr]

  • Kunst Akademieabsolventen im Heidelberger Kunstverein

    Die Welt bewegt sich

    Jedes Jahr stellen sich die Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Kunstakademie Karlsruhe in Baden-Württemberg vor, dieses Jahr sind sie im Heidelberger Kunstverein zu Gast. Insgesamt 23 von ihnen sind in den Medien Malerei, Zeichnung, Plastik, Installation und Performance nun unter dem Titel „TOP_0018“ zusammengefasst. Sehr Ungewöhnliches ist im... [mehr]

  • Pop Mannheimerin im Musical „Aladdin“ als Prinzessin dabei

    Hauptrolle für Capristo

    Die aus Mannheim stammende Pop-Sängerin Mandy Capristo (Bild, 28) übernimmt eine Hauptrolle im Musical „Aladdin“. In 20 Vorstellungen der Hamburger Inszenierung wird sie als Prinzessin Jasmin auf der Bühne stehen, wie das Musicalunternehmen Stage Entertainment gestern mitteilte. Los geht es am 21. September. Im Theater Neue Flora hatte sie schon bei einem... [mehr]

  • Bayreuther Festspiele „Der fliegende Holländer“ Jan Philipp Glogers mausert sich zum Publikumsliebling / Der Mannheimer Axel Kober dirigiert ihn

    Kapitalflucht und Todessehnsucht auf hoher See

    „Ach, ist das die blöde Inszenierung mit den Propellern?“ Diese Frage hört oft, wer davon erzählt, diesen Sommer auf dem Grünen Hügel den „Fliegenden Holländer“ sehen zu wollen. „Nein!“, lautete da die richtige Antwort. Es ist kein Propeller, wie er einst bei einer Mannheimer „Holländer“-Inszenierung am Nationaltheater silbrig die ganze... [mehr]

  • Klassik Vorverkaufsstart für Mannheimer Philharmoniker

    Yoncheva in Mannheim

    Zwei echte Weltstars bereichern die mittlerweile neunte Saison der jungen Mannheimer Philharmoniker. Beim dritten Konzert der Spielzeit 2018/19 am 31. März 2019 wird die bulgarische Sopranistin und Echo-Klassik-Preisträgerin Sonya Yoncheva im Musensaal des Mannheimer Rosengarten eine Operngala mit dem Orchester von Boian Videnoff bestreiten – mit Klassikern wie... [mehr]

Reilingen

  • Die Grünen Ortsverband befasst sich mit Möglichkeiten zur Verbesserung der Mobilität / Gemeinde stärker ans Busnetz anbinden / E-Ladestationen gefordert

    Ausbau des kommunalen und regionalen Radnetzes weiter forcieren

    Der Ortsverband der Grünen hat bei seinem Stammtisch über das Thema Mobilität gesprochen. Neben dem allgemeinen Wunsch nach persönlicher Mobilität gebe es Herausforderungen wie zum Beispiel einen eingeschränkten Busverkehr am Wochenende zu bewältigen. Die Grünen loben die bisherigen Anstrengungen der Gemeinde, die jedoch nicht nachlassen sollten. Auf der... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Monika Kattermann informiert bei Katholischer Frauengemeinschaft über Zusammenhang zwischen Arbeit und Gesundheit

    „Wertschätzung gehört dazu“

    Gemeinsam frühstücken und sich über Gott und die Welt austauschen – das konnten mehr als 60 Frauen. Die Ortsgruppe Sandhofen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hatte in das Gemeindehaus von St. Bartholomäus in Sandhofen zu ihrem traditionellen Frauenfrühstück eingeladen. Das erste Frühstückstreffen der kfd-Frauen fand 2013 statt, und... [mehr]

  • Sandhofen Sommerfest der Ringer mit Vorführungen

    Aktiver Nachwuchs

    Ein Kräftemessen besonderer Art prägte das Geschehen auf dem Hof der Sandhofen-Realschule: Beim Sommerfest der RSC-Ringer der Eiche Sandhofen herrschte dort sportliche Betriebsamkeit. Vorstand Marcel Knittel sorgte schon am Vormittag mit seinen Vereinskameraden für das Aufstellen der Tische und Bänke. Vor allem, um vor der Sonne etwas geschützt zu sein, bot man... [mehr]

  • Sandhofen Geburtstagskinder ab 70 Jahren feiern mit Musik

    Alte Volkslieder bestens bekannt

    Gemeinsamer Gesang und nette Gespräche: Dazu waren alle Geburtstagskinder ab 70 Jahren in den Gemeindesaal der Dreieinigkeitsgemeinde in der Domstiftstraße 40 in Sandhofen eingeladen. Pfarrer Wolfram Langpape hatte mit seinen Helfern nicht nur für Kaffee und Kuchen, sondern auch für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Stücke von Freddy Quinn Egal, ob ein... [mehr]

  • Sandhofen Tennisabteilung des SKV feiert

    Mit Saison zufrieden

    Hawaiianische Nacht war bei den Tennissportlern angesagt. Als Abteilung des neuen Sport- und Kulturvereins Sandhofen (SKV) feierte der Tennisclub, der sich 1970 auf dem Gelände in der Kalthorststraße gegründet hatte, sein zweites Sommerfest. Die 150 Gäste zog es an das mit 40 Salatspenden bestückte Buffet. Metzgermeister und Mitglied Robert Schenkel bereitete... [mehr]

Schönau

  • Schönau Fest am Johanna-Geissmar-Gymnasium / Schüler stellen ihre Projekte vor

    Neue Fünftklässler begrüßt

    Projektvorstellung, Typisierungsaktion, Auftritte: Das Johanna-Geissmar-Gymnasiums (JGG) lockt bei seinem Schulfest stets mit einem großen Programm. Dabei zeigen die Schüler in ihren Zimmern auf, was sie in dem zurückliegenden Jahr gelernt haben. So lud die Klasse 5.1. zu Sprachspielereien ein. In einem weiteren Raum lautete das Thema einer Ausstellung... [mehr]

Schwetzingen

  • Schlossgarten Heute startet „Musik im Park“ / Beim Aufbau der Bühne kommen alle ins Schwitzen

    „Regen wäre viel schlimmer als die Hitze“

    Die Sonne kennt kein Erbarmen, der Schweiß rinnt – jedenfalls bei den fleißigen Monteuren, die seit Montag für das Open-Air-Festival „Musik im Park“ die Bühne im Schlosspark zusammenschrauben. Ein T-Shirt hat keiner mehr an. „Da muss man schon ein wenig aufpassen, dass man sich nicht am heißen Metall verbrennt“, sagt Frank Schmidt vom Aufbauteam im... [mehr]

  • An der grünen Platte das Anschneiden gelernt

    Zum Tischtennisferienprogramm des TV 1864 Schwetzingen kamen trotz schönen Wetters 23 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren in die Turnhalle in der Friedrichstraße, um einen abwechslungsreichen Vormittag an der grünen Platte zu verbringen. Zum Auftakt wurden verschiedene Stationen angeboten: auf einem Bein hüpfend den Ball balancieren, Rundlauf und TT-Tennis. Im... [mehr]

  • Grüne Annalena Baerbock kommt ins Palais Hirsch

    Diskutieren, was Heimat wirklich ist

    Was ist Heimat? Bundestagsabgeordneter Dr. Danyal Bayaz (Die Grünen) lädt zu diesem Thema zu einer Podiumsdiskussion in Schwetzingen ein. Im Palais Hirsch diskutieren am Mittwoch, 8. August, ab 19.30 Uhr die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, und Dr. Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes Baden-Württemberg. Heimat ist erst einmal... [mehr]

  • GRN-Klinik Rotes Kreuz bittet um Blutspenden in der Sommerzeit

    Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf

    94 Prozent der Deutschen wissen zwar um die Bedeutung von Blutspenden, aber nur etwas mehr als drei Prozent spenden auch regelmäßig Blut. Stehen in den Kliniken nicht täglich 15 000 Blutspenden zur Verfügung, dann können die Patienten nicht mehr versorgt werden. Gerade in der Sommerzeit sorgen Sonne, warme Temperaturen, Reisezeit und Schwimmbäder für... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Mit 3,7 Prozent wird in der Geschäftsstelle Schwetzingen der niedrigste Wert seit Urzeiten erreicht / Betrieben fällt es zunehmend schwer, Mitarbeiter zu finden

    Erstmals seit Jahren kein Sommeranstieg mehr

    Die Arbeitslosigkeit hat sich im Bereich der Geschäftsstelle Schwetzingen der Arbeitsagentur Heidelberg, die auch für die Stadt Hockenheim und die umliegenden Gemeinden zuständig ist, von Juni auf Juli nur geringfügig um drei auf 2334 Personen verringert. Das ist dennoch ein Erfolg, weil ja sonst im Sommer immer ein Anstieg der Zahlen zu verzeichnen ist, aufgrund... [mehr]

  • Schützengesellschaft Ferienprogramm gibt Einblick in den Schießsport / Lichtgewehr sehr beliebt

    Liv-Arven und Gregor zielen am genauesten

    31 Kinder aus Schwetzingen und Umgebung fanden zu Beginn der Schulferien den Weg ins Schützenhaus, um am alljährlichen Kinderferienprogramm der Schützengesellschaft teilzunehmen. Dabei wurde eine Menge Spiel und Spaß bei strahlendem Sonnenschein geboten. Unter anderem konnten sich die Kinder beim Luftgewehrschießen liegend auf 15 Meter, sowie stehend auf dem... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Polo angeschrammt und abgehauen

    Na das hat die Besitzerin aber gar nicht gefreut: Im Laufe des Montags beschädigte ein bislang nicht ermittelter Autofahrer vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen in der Bahnhofsanlage abgestellten VW Polo. Obwohl ein Sachschaden von gut 5000 Euro entstand, kümmerte sich der Verursacher nicht darum und entfernte sich unerlaubt. An der Unfallstelle konnten aber... [mehr]

  • Hebel-Gymnasium Musikabend der Gesangsklassen kommt an

    Probier’s mal mit . . .

    Mit einem begeisternden Musikabend verabschiedeten sich die drei Gesangsklassen in die Sommerferien. Für die Klasse 7c war es der letzte gemeinsame Auftritt im Hebel-Gymnasium, denn durch die Profilwahl werden sich die Wege der Schüler nun trennen. Seit fünf Jahren bietet das Hebel-Gymnasium die Gesangsklassen in der Unterstufe an: Die Klasse hat verstärkten... [mehr]

  • Kunstwerk auf Reisen Bis Ende Oktober Teil einer Einzelausstellung im Museum in der Oberpfalz

    Schülkes Luftfahrrad fliegt nach Amberg

    Das „Luftfahrrad“ von Björn Schülke, das vergangenes Jahr Teil der Schwetzinger Ausstellung „Im Wege stehend VI“ war und das vor einigen Wochen seinen Aufstellungsort vor dem Bellamar eingenommen hat, geht auf Reisen. Ab 5. August wird das kinetische Objekt Teil einer Einzelausstellung des Kölner Künstlers sein, die bis 21. Oktober im „Luftmuseum“... [mehr]

  • Flüchtlingshilfe Interessante Ausbildung für Ehrenamtliche

    Workshop bei Popakademie

    Gemeinsam mit der Popakademie Mannheim hat das Landratsamt eine popmusikalische Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe angeboten. Ziel der Fortbildung ist es, dass die Teilnehmenden in Zukunft selbst musikalisch-kulturelle Angebote für die Geflüchteten im Rhein-Neckar-Kreis schaffen können. Dadurch erhalten diese Ablenkung von ernsten... [mehr]

  • Arbeitskreis Integration Zuschüsse aus Landesförderprogramm

    Workshops fürs normale Leben in Deutschland

    Zur turnusmäßigen Sitzung kam der Arbeitskreis Integration zusammen. Zu Beginn gab es für Bürgermeister Matthias Steffan Erfreuliches zu vermelden: Die Stadt Schwetzingen hat aus dem Förderprogramm „Gemeinsam in Vielfalt“ 20 000 Euro vom Land zugesichert bekommen. „Damit können wir unsere schon erfolgreiche Integrationsarbeit noch einmal ein gutes Stück... [mehr]

Speyer

  • Volkshochschule Studienreise zur Kunst- und Kulturausstellung „Westfälischer Frieden“ nach Münster

    Frieden – von der Antike bis zur Gegenwart

    Die Volkshochschule unternimmt eine Studienreise zur Kunst- und Kulturausstellung „Westfälischer Frieden“. Die schöne mittelalterliche Stadt Münster steht derzeit im Mittelpunkt einer sparten- und konfessionsübergreifenden Ausstellung zum Thema „Frieden. Von der Antike bis heute“, an der sich das Land Nordrhein-Westfalen, die Universität Münster, das... [mehr]

  • Geschäftsleben Stadtwerke starten Berufsausbildung für elf Neuzugänge

    Neue Azubis auf alter Burg

    Bei den Stadtwerken Speyer begann die Berufsausbildung für die elf Neuzugänge mit einer Aufwärmphase. Gemeinsam mit den Azubis fünf weiterer Stadt- und Gemeindewerke aus der Umgebung nehmen sie an einer Kennenlern- und Einstimmungswoche in der Burg-Jugendherberge Altleinigen teil. Neben viel Theorie zu den Rahmenbedingungen im beruflichen Umfeld gibt es Ausflüge... [mehr]

  • Historisches Museum Aktion soll Erstklässlern Freude am Lesen und Schreiben vermitteln

    Pack das Sams in die Schultüte

    Pünktlich zur Einschulung starten Paul Maar und das Historische Museum der Pfalz in Speyer eine Aktion für die neuen Schulkinder. Unter dem Motto „Pack‘ das Sams in die Schultüte“ erhalten alle Erstklässler-Eltern, die mit einer Schultüte ins Museum kommen und den Vornamen ihres Kindes verraten, eine Schüler-Freikarte für die aktuelle Familienausstellung... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball

    Künftig Fan-Infos beim Videobeweis

    Der Videobeweis in der Fußball-Bundesliga soll einem Medienbericht zufolge von der kommenden Saison an mit virtuellen Abseitslinien und mehr Erklärungen für die Zuschauer in den Stadien verbessert werden. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der DFB befinden sich dazu in den finalen Gesprächen, wie die „Sport Bild“ berichtete. Demnach sollen die Abseitslinien... [mehr]

  • Radsport Tod mit 52 Jahren nach einem Insektenstich

    Trauer um Ex-Profi Kappes

    Der deutsche Radsport trauert um den früheren Profi Andreas Kappes (Bild). Der 52 Jahre alte ehemalige Top-Rennfahrer starb in der Nacht zu Dienstag. Das bestätigte Stephan Hilgers, Vorsitzender des Neusser Radfahrervereins. Die Todesursache war laut eines Berichts der „Neuß-Grevenbroicher Zeitung“ Herzversagen infolge einer allergischen Reaktion auf einen... [mehr]

Stadtteile

  • Rheinau Caritas strukturiert Sozialstationen neu

    Aus vier werden zwei

    Der Caritasverband Mannheim hat seine ambulante Pflege neu strukturiert: Aus den bisherigen vier kleineren Sozialstationen sind zwei große geworden. Außerdem wurde eine zentrale Anlaufstelle für die Kunden geschaffen. Diese befindet sich im Marienhaus in R 7, in dem bisher die Sozialstation St. Elisabeth angesiedelt war. Die früheren Räume der Sozialstation in... [mehr]

  • Neckarau Arbeiten an der Haltestelle Markuskirche dauern an / Austausch der Unterstände sorgte für Ärger bei den Fahrgästen

    Baustelle führt RNV-Kunden in die Irre

    Modern und komfortabel sollen sie sein, die neuen Fahrgastunterstände vom Typ „Avenue Mannheim“. Rund 550 Fahrgastunterstände im Mannheimer Verkehrsgebiet der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) werden in den kommenden zwei Jahren an das neue Design mit Bezug auf zeitlose Motive der Stadt angepasst. Keine Sitzmöglichkeiten Am 25. Juni hat die erste größere Phase... [mehr]

  • Schönau Fest der Kulturen im Kinderhaus St. Raphael

    Ein Engel verbindet Religionen

    Insgesamt 75 Kinder aus 20 Nationen findet man unter dem Dach vom Kinderhaus St. Raphael auf der Schönau. Da somit auch viele verschiedene Religionen vertreten sind, kam das Kinderhaus auf die Idee, künstlerisch einen „Engel der Kulturen“ zu gestalten – zumal der Namensgeber des Kinderhauses immerhin der Erzengel Raphael ist. Dieser „Engel der Kulturen“... [mehr]

  • Süd

    Ferienaktionen der Jugendhäuser

    Mit eigenen Aktionen wollen die Jugendeinrichtungen im Mannheimer Süden daheimgebliebenen Kindern und Jugendlichen die Zeit während der Sommerferien verkürzen. Der Jugendtreff Neckarau, Heinrich-Heine-Str. 2, hat wochentags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Zusätzlich werden in den ersten beiden Ferienwochen Ausflüge und besondere Aktionen durchgeführt (Infos und... [mehr]

  • Stadtbibliothek Ausleihe in den Ferien

    Geänderte Zeiten

    Die Stadtbibliothek Mannheim ändert in den Sommerferien ihre Öffnungszeiten. Ausleihmöglichkeiten stehen in den Stadtteilzweigstellen nur zeitweise zur Verfügung. In Feudenheim hat die Bibliothek im Zeitraum vom 30. Juli bis zum 10. August montags, dienstags und donnerstags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Freitags sind die Öffnungszeiten von 10.30 bis 13 Uhr. Vom... [mehr]

  • Neckarau Beschluss der SPD-Mitgliederversammlung

    Gewählt: Boll und Grißtede

    Bernhard Boll und Ina Grißtede sind für die Kommunalwahl 2019 nominiert worden. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung im Neckarauer Volkshaus hat der SPD-Ortsverein Boll – 56 Jahre alt und kaufmännischer Angestellter – als Spitzenkandidaten für Neckarau-Almenhof-Niederfeld für die Kommunalwahl am 25. Mai 2019 nominiert. Der 56-Jährige ist seit 2014 Mitglied... [mehr]

  • Almenhof 80 Jahre Markuskirche / Martina Egenlauf-Linner wird ab September neue Pfarrerin

    Gotteshaus strahlt Wärme aus

    In diesem Jahr feiert die Markuskirche ihren 80. Geburtstag. Die evangelische Kirche auf dem Almenhof wurde zwischen 1937 und 1938 von Max Schmechel erbaut. Grund war die wachsende Bevölkerung in der Almenhofsiedlung, die als Lindenhoferweiterung ab 1921 planmäßig nach den Ideen der Gartenstadt-Bewegung angelegt wurde. Der Vorsitzende des Ältestenkreises,... [mehr]

  • Käfertal Verschiedene sommerliche Angebote

    In den Ferien gibt es keine Langeweile

    In der ehemaligen amerikanischen Grundschule im Benjamin Franklin Village, Wasserwerkstraße 70, finden vom 5. bis zum 8. September verschiedene Ferienkurse statt. Veranstalter ist das Kulturhaus Käfertal in Kooperation mit Who am I Creative Academy. Die Ergebnisse aus den insgesamt drei Kursen werden bei einem Abschlussfest am 9. September, ab 19 Uhr, präsentiert.... [mehr]

  • Neckarau-Almenhof Großes und buntes Sommerfest der SPD im August-Bebel-Park / Tradition seit 44 Jahren

    Programm trotz Regenschauer

    Was zunächst gar nicht gut aussah, erwies sich doch als Glück. Bei dem Sommerfest der SPD im August-Bebel-Park waren zunächst einmal alle Tische nass. Aber der Regen ließ pünktlich zum Beginn des Festes nach. Die Sonne blinzelte zwischen den Wolken hervor und erhörte die Genossen. „Das kann sich sogar als Glücksfall herausstellen, denn die meisten konnten... [mehr]

Südwest

  • Umwelt

    92 Tonnen Kerosin abgelassen

    Erneut hat ein Flugzeug tonnenweise Kerosin über dem Südwesten abgelassen. Der Pilot einer Frachtmaschine habe nach dem Start in Luxemburg Fahrwerksprobleme gemeldet und angekündigt, Treibstoff ablassen zu müssen, sagte gestern eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung im hessischen Langen auf Anfrage. „Dies tat er schließlich, dabei meldete er uns... [mehr]

  • Gewalt Starker Anstieg der Übergriffe in Krankenhäusern und Bereitschaftsdiensten / Mannheim bei Straftaten vorne

    Ärzte leben gefährlich

    Die Zahl der Übergriffe auf Ärzte in Bereitschaftsdiensten und in den Notfallaufnahmen der Krankenhäuser ist in Baden-Württemberg stark gestiegen. Für 2017 registriert die Polizeiliche Kriminalstatistik 92 Straftaten, ein Anstieg um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Allein in Mannheim wurden letztes Jahr zehn Ärzte Opfer von Gewalttaten. Das sind genauso... [mehr]

  • Volksfest

    Bier auf Wasen wird teurer

    Das Bier auf Deutschlands zweitgrößtem Volksfest wird wieder teurer. Auf dem Cannstatter Volksfest – bekannt als Wasen – in diesem Herbst in Stuttgart kostet die Maß in den meisten Zelten dann 10,60 Euro, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Das sind demnach 30 Cent mehr als im Vorjahr. „Für uns Festwirte steigen die Kosten“, sagte Göckelesmaier-Wirt... [mehr]

  • Regierung SPD moniert Verstoß gegen Neutralität

    Grüne am Pranger

    Scharfe Kritik übt der Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Reinhold Gall, am Regierungsstil der Grünen. „Da zeigt sich ein Selbstverständnis der Grünen, die sich schon nach fünf Jahren Regierungszeit mehr herausnehmen als die CDU nach 50 Jahren“, rüffelt der Oppositionsmann. Zwei aktuelle Vorkommnisse stoßen ihm sauer auf. Für den 11. September... [mehr]

  • Kater Jimmy ist wieder frei

    Kater Jimmy, der versehentlich in Bretten bei Karlsruhe unter einer Fertiggarage einbetoniert worden war, ist wieder in Freiheit. Er habe sich „Gott sei Dank“ am Abend aus dem für ihn gebohrten Loch herausgetraut, sagte der Besitzer des Tieres, Dieter Taubert. Jimmy sei abgemagert und nun wieder daheim. „Er sieht ziemlich fertig aus.“ Stundenlang wollte... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Weniger Menschen ohne Beschäftigung

    Positiver Trend setzt sich fort

    Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juli leicht gestiegen – im Vergleich zum Vormonat. Wie in jedem Sommer suchen Schulabgänger und fertig Ausgebildete nach Stellen, wie die Regionaldirektionen der Bundesagentur für Arbeit gestern in Frankfurt, Stuttgart und Mainz berichteten. Ihre Chancen auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz seien ausgezeichnet, weil die... [mehr]

  • Hitze Hohe Waldbrandgefahr durch steigende Temperaturen und anhaltende Trockenheit im Südwesten

    Risiko in Rhein-Neckar-Region groß

    Die anhaltende Hitze sorgt weiter für eine hohe Waldbrandgefahr in Baden-Württemberg. Laut dem Deutschen Wetterdienst ist das Risiko vor allem in der Rhein-Neckar-Region zwischen Mannheim und Heidelberg sowie im Nordosten des Landes besonders groß. Das Gleiche gilt für einige Regionen im Süden Baden-Württembergs, unter anderem rund um Singen am Hohentwiel. Doch... [mehr]

Verlosungen

  • Verlosung 3x2 Karten Als MORGENCARD PREMIUM-Inhaber Gewinnchance nutzen

    „Niemand weiß, wie man mich schreibt“

    Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet, Humorist und Deutschlehrer. Am Mittwoch, 29. August, wird der Künstler mit griechischem Integrationshintergrund sein Publikum mit seinem Programm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ im Zirkuszelt am Tierpark Walldorf überraschen. Er tritt seit März 2008 auf Literaturveranstaltungen auf. 2011 gewann er das große Finale... [mehr]

  • Verlosung 4x2 Karten MORGENCARD PREMIUM-Inhaber haben Chance Tickets zu gewinnen

    Die Toten Hosen begeistern

    Die Toten Hosen sind einzigartig. Ihr langanhaltender Erfolg ist dafür ein Beweis: So sind nicht nur viele Fans der ersten Stunde ein Leben lang dabei geblieben, sondern es kommen ständig neue Supporter jeden Alters dazu. Die Band schafft es wie kaum eine zweite, mit ihren Liedern Menschen der unterschiedlichsten Altersgruppen und Gesellschaftsschichten zu... [mehr]

  • 10 % Rabatt und Verlosung Inhaber der MORGENCARD PREMIUM können Karten gewinnen

    Roger Hodgson hautnah erleben

    Roger Hodgson ist als einer der talentiertesten Komponisten, Songschreiber und Texter dieser Zeit bekannt. Als die legendäre Stimme von der Band Supertramp veröffentlichte er unglaublich beständige Songs wie „Dreamer“ oder „The Logical Song“, welche heute als Kultklassiker der Rock- und Popgeschichte zählen. Kein anderes Bandmitglied der Gruppe kann so... [mehr]

Vermischtes

  • Medien Seit seiner Gründung durch Henri Nannen hat das Magazin turbulente Zeiten hinter sich

    „Stern“ feiert 70. Geburtstag – ein Auf und Ab

    Gründer Henri Nannen nannte ihn gern die „Wundertüte“: Der „Stern“ wird am heutigen 1. August 70 Jahre alt. Der Geburtstag wird von einem Sonderheft begleitet. Außerdem gewährt das Magazin aus dem Verlagshaus Gruner + Jahr (G+J) einen Blick hinter die Kulissen. Am 15. September lädt es in seine Redaktionsräume am Hamburger Baumwall zum „Tag des... [mehr]

  • Prozess Mann hatte Anwältin erschossen

    80-Jähriger geständig

    Im Mordprozess um tödliche Schüsse auf eine Rechtsanwältin in Waren an der Müritz hat der 80 Jahre alte Angeklagte ein Geständnis abgelegt. „Ich habe geschossen, weil ich mich bedroht gefühlt habe“, sagte er gestern vor der Schwurgerichtskammer am Landgericht Neubrandenburg. Er sei aber nicht mit dem Vorsatz dort hingegangen, die Frau zu töten. Die... [mehr]

  • Die deutsche Sicht

    Handys haben an Schulen aus Sicht des Bundeselternrats nichts zu suchen – ein generelles Verbot lehnt er aber trotzdem ab. Die Schulen seien technisch aber noch nicht gut genug ausgerüstet, um ganz auf Mobiltelefone zu verzichten. An vielen Schulen seien Handys zwar verboten. Lehrer sagten dann aber doch oft „Google das doch mal schnell auf dem Handy“, wenn... [mehr]

  • Bildung Ab neuem Schuljahr sind Mobiltelefone untersagt / Kritiker finden Gesetz unrealistisch

    Frankreich verbannt Handys aus Unterricht

    Es ist wie eine Sucht – Lehrer, Eltern und Schüler selbst wissen davon zu berichten. Der regelmäßige Blick aufs Handy läuft für viele Kinder und Jugendliche wie ein Reflex ab, auch während des Schulunterrichts. In Frankreich soll dies ab des neuen Schuljahres Anfang September ein Ende haben: Gerade beschloss das Parlament ein Handy-Verbot, das in Grundschulen... [mehr]

  • Griechenland Athener bilden Mahnwache vor Parlament

    Gedenken an Brandopfer

    Hunderte Athener haben der Opfer der verheerenden Brände im Raum Athen gedacht. Sie zündeten in der Nacht zu gestern vor dem Parlament Kerzen an und hielten eine Mahnwache bis in die frühen Morgenstunden. „Wir entschuldigen uns bei den Opfern, die nun im Himmel sind“, hieß es. Damit erinnerten die Trauernden an die kollektive Verantwortung. Einerseits sei... [mehr]

  • Urteil

    Hohe Strafen für Vergewaltiger

    Vier junge Männer sind nach einer gemeinsamen Vergewaltigung einer Flaschensammlerin in Sachsen-Anhalt zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Dessau-Roßlau sprach das Quartett gestern der Vergewaltigung im besonders schweren Fall und der gefährlichen Körperverletzung für schuldig und verhängte Strafen zwischen sechs und acht Jahren. Die... [mehr]

  • Malaysia MH370-Bericht löst Kritik aus

    Luftfahrt-Chef tritt zurück

    Nach Kritik im Zusammenhang mit dem rätselhaften Verschwinden von Flug MH370 hat der Chef von Malaysias ziviler Luftfahrtbehörde gestern seinen Rücktritt erklärt. Der Beamte reagierte damit auf die Veröffentlichung eines Untersuchungsberichts zum Verschwinden der Malaysia-Airlines-Passagiermaschine im März 2014. Vom Wrack des Flugzeugs und den 239 Passagieren... [mehr]

  • Neuseeland

    Mädchen verbannt Männer von Schild

    In Neuseeland hat ein siebenjähriges Mädchen dafür gesorgt, dass ein Verkehrsschild jetzt geschlechtsneutral formuliert ist. Die kleine Zoe Carew hatte sich bei einer Fahrt zu ihren Großeltern darüber gewundert, dass auf einem Hinweisschild Streckenarbeiter „Lineman“ stand – obwohl doch nicht nur Männer, sondern auch Frauen an den Leitungen arbeiten.... [mehr]

  • Tiere Rückgang um 90 Prozent / Gründe noch unklar

    Pinguinkolonie bricht zusammen

    Die einst größte Kolonie von Königspinguinen ist in den vergangenen 35 Jahren um fast 90 Prozent geschrumpft. Brüteten in den 1980er Jahren noch etwa 500 000 Pinguin-Paare auf einer Insel im Südpolar-Meer, sind es heute nur noch etwa 60 000 Paare, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt „Antarctic Science“. Die Gründe für den Rückgang... [mehr]

  • Lombok Erdbeben auf Urlauberinsel gefährdet Hunderte Wanderer / Ausländer gerettet

    Rettung für Vulkan-Kletterer

    Nach dem schweren Erdbeben auf der indonesischen Urlaubsinsel Lombok haben Rettungskräfte mehr als 500 Ausflügler von einem aktiven Vulkan in Sicherheit gebracht. Mindestens 543 Wanderer wurden vom Vulkan Rinjani nach unten geleitet, wie die nationale Katastrophenschutzbehörde gestern mitteilte. Darunter waren annähernd 200 Touristen aus dem Ausland, auch etwa... [mehr]

Viernheim

  • Fußball-Camp Für das Projekt beim TSV Amicitia haben sich 74 Kinder angemeldet

    Der Ball ist im Mittelpunkt

    An der Lorscher Straße rollt in dieser Woche der Ball: 74 Kinder und Jugendliche haben sich für das Kispo-Supercamp angemeldet. Mädchen und Jungs, zwischen sechs und 13 Jahren alt, trainieren an fünf Tagen ihre fußballerischen Fertigkeiten und Fähigkeiten trainieren. Das Fußballcamp wird von einer Bensheimer Agentur in Bensheim veranstaltet und vom TSV... [mehr]

  • St.-HiMi Organisatoren der Pfarrei stellen ihr neues Konzept vor

    Ein Pfarrgartenfest ohne konkrete Preise

    „Es wird ein Fest ohne Geld“ erklärt Pfarrer Angelo Stipinovich. So ganz stimmt es aber doch nicht: Der zweite Tag des diesjährigen Pfarrgartenfestes der Pfarrei St.-Hildegard-St.-Michael (18./19. August) wird vielmehr ein Fest ohne feste Preise werden. Die Planungsgruppe hatte bei den Vorbereitungen vor allem an Familien mit Kindern oder ältere Bürger... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia Viernheim tritt heute um 18.45 Uhr im Kreispokal bei TSG 1862/09 Weinheim II an

    Englische Woche für Becks Buben

    Fußball-Kreisligist TSV Amicitia Viernheim ist derzeit mitten drin im Pokalstress. Am vergangenen Wochenende wurde im badischen Verbandspokal gegen den Landesligisten TSV Kürnbach mit einem 5:3-Heimerfolg der Einzug in die dritte Runde gefeiert, heute um 18.45 Uhr wartet zum Auftakt des Mannheimer Kreispokals Ligakonkurrent TSG Weinheim II. Gespielt wird im... [mehr]

  • Gruben manchmal eher kleine Müllhalden

    Thema Sickermulden in der Straße Am Königsacker Ja, Anfang März 2018 beschloss die Stadtverordnetenversammlung den Rückbau der Sickermulden vor der Apotheke am Königsacker, um dort die Verkehrssituation wieder zu entschärfen. Fast fünf Monate später wird dieser Beschluss von den Grünen wieder in Frage gestellt. „Es soll eine sehr schöne Grünfläche... [mehr]

  • Kita-Gebühren Parlament beschließt Satzungsänderung / Geschwisterrabatt wieder angebotsübergreifend / Bürgermeister weist auf Finanzprobleme hin

    Politiker betonen eigenen Fehler

    „Wir haben einen Fehler gemacht und wollen ihn korrigieren!“ Mit dieser Botschaft wandten sich am Montagabend alle Stadtverordneten am Rednerpult des Ratssaals an die dort versammelten Eltern. Durch die im Mai verabschiedete Kita-Gebührensatzung wären etliche Viernheimer Familien ab dem heutigen 1. August stärker zur Kasse gebeten worden als zuvor. Diese... [mehr]

  • Rückbau der Sickermulden inakzeptable Entscheidung

    Thema Sickermulden in der Straße Am Königsacker Wir als gewählte Lokalpolitiker stehen besonders in der Verantwortung für unsere Bevölkerung und Nachkommen, eine attraktive und intakte Stadt zu hinterlassen. Dies beinhaltet auch den Schutz der Natur in Viernheim. Deshalb ist der Stadtverordnetenbeschluss „Rückbau der Sickermulden“ am Königsacker aus meiner... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof Caritas betreibt seit zehn Jahren das Projekt „Kisiko“ für Kinder suchtkranker Eltern / Dringender Wunsch nach Regelfinanzierung

    Berater bieten Betroffenen Hilfe an

    Mit einer Feier in der Franziskuskirche auf dem Waldhof hat der Caritasverband Mannheim das zehnjährige Bestehen seines Projektes „Kisiko – Kinder sind kompetent“ begangen. Dabei betonten alle Redner die Bedeutung dieses Angebots der Caritas-Suchtberatung für Kinder, deren Eltern alkohol-, medikamenten- oder drogenabhängig sind. Zugleich unterstrichen sie... [mehr]

  • Luzenberg

    Fritz Hoffmann hält Kerwerede

    Musik und Brauchtum dominieren: Im Spiegelschlössl, Spiegelfabrik 314 auf dem Luzenberg, wird am Wochenende wieder die „Luzeberger Kerwe“ gefeiert. Los geht’s am Freitag, 3. August, 17 Uhr, mit DJ Tortellini. Am Samstag spielt das Blaulicht Trio um 17 Uhr zum Dämmerschoppen. Den Kerwekranz hängen am Sonntag, 11 Uhr, die drei Kerweborsche, Wirt Fritz... [mehr]

  • Waldhof Tafel sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

    Lebensmittel für Bedürftige

    Die Zahl der Hilfesuchenden ist groß. Deshalb sucht der Tafelladen der Caritas auf dem Waldhof dringend weitere Ehrenamtliche. Er wirbt um „zupackende Menschen, die helfen, Lebensmittelspenden von Supermärkten abzuholen, diese in der Tafel zu sortieren und zu verkaufen“. Die Tafeln sammeln überschüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel und geben sie... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Kinderliedermacher Uwe Lal spielt Doppelkonzert im evangelischen Gemeindehaus

    „Trau dich raus aus dem Haus“

    „Heute Morgen in der Vorstellung war es voller. Die sind jetzt alle im Schwimmbad“, bedauerte Liedermacher Uwe Lal. Auf der Bühne war ein buntes Sammelsurium an schrägen Requisiten zu bestaunen, etliche Schatztruhen und grinsende Tintenfisch-Stofftiere und ein grüner Kaktus mit Gesicht. Im evangelischen Gemeindehaus im Stadtteil Wallstadt war der... [mehr]

  • Wallstadt Große Resonanz auf Veranstaltung vom Bund der Selbständigen am Rathaus / Gemeinsamer Kanon überbrückt Zeit bis zur Dunkelheit

    Erfolgreiche Open-Air-Kino-Premiere

    „Echt super, total stark“, jubelt der Mann, der die Idee hatte: Bauer Thomas Bossert. Zum ersten, von ihm initiierten Open-Air-Kino vom Bund der Selbständigen (BDS) in Wallstadt sind sehr viel mehr Leute gekommen als gedacht. Der ganze Rathausplatz von der Bühne bis zum Maibaum ist dicht besetzt, auch auf der Straßenseite gegenüber sitzen, lagern, stehen... [mehr]

Welt und Wissen

  • Befall durch Borkenkäfer

    Als Folge der Dürre befürchtet Österreich ein weiteres Rekordjahr beim Borkenkäfer-Befall der Wälder. Im vergangenen Jahr seien 3,5 Millionen Festmeter betroffen gewesen, 2018 werde voraussichtlich noch mehr Schadholz anfallen, sagte der Leiter des Instituts für Waldschutz, Gernot Hoch. „Der Borkenkäfer hatte optimale Bedingungen.“ Die eisige Kälte im... [mehr]

  • Lebensmittel Trotz gestiegener Produktivität ist Hunger noch weltweit verbreitet – dabei liegen vernünftige Vorschläge längst auf dem Tisch

    Die sechs Schwachstellen in der Ernährungskette

    Gerade der hohe Wohlstand in Europa könnte dafür verantwortlich sein, dass die Vision vom Essen für alle eine Wunschvorstellung bleibt. Ändern müsste sich vieles, vor allem auch das Verhalten der Verbraucher. Der Kaffee zum Mitnehmen im Pappbecher, die Lieferung der fertigen Pizza bis an die Haustür oder der Wocheneinkauf im nächsten Supermarkt. Kein... [mehr]

  • Forstwirtschaft alarmiert

    Wegen der anhaltenden Hitze in Deutschland werden nach Angaben der Forstwirte wohl viele neugepflanzte Bäume sterben. „Es droht ein Totalausfall der neuen Generation“, sagte der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrats (DFWR), Georg Schirmbeck, gestern. „Die Hitzewelle macht die Pflanzarbeit von mehreren Jahren zunichte“, warnte er. „Anders als bei... [mehr]

  • Landwirtschaft Abschlussbericht deutschlandweiter Schäden soll Ende August vorliegen / Erst danach Unterstützung durch den Bund möglich / Umweltschützer fordern Umdenken im Agrarsektor

    Unterstützung ja – aber nur gegen Auflagen

    Angesichts der Dürre in vielen Regionen Deutschlands ist eine Debatte über milliardenschwere Nothilfen für Bauern mit schweren Ernteeinbußen entbrannt. Umweltschützer und die Grünen sprachen sich für eine Unterstützung betroffener Betriebe aus, forderten aber mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft. Unter stark von Trockenheit betroffenen Ländern formieren... [mehr]

Wirtschaft

  • Lebensmittel Kette folgt der Konkurrenz, Edeka zögert noch

    Auch Rewe kennzeichnetFleisch

    Es ist eigentlich paradox: Wer beim Fleischeinkauf nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Haltungsbedingungen der Tiere Wert legt, hat es im Moment bei den Discountern leichter als in den teureren Supermärkten. Denn Lidl, Aldi, Netto, Penny und Kaufland haben zum Teil schon vor Monaten mit der Einführung einer vierstufigen Kennzeichnung begonnen, die auf den... [mehr]

  • Urteil Verletzung beim Heben einer Leiche ist Arbeitsunfall

    Bestatter siegt vor Gericht

    Ein Bestatter hat sich beim Heben einer Leiche derart schwer verletzt, dass er vier Wochen krank gewesen ist. Dieser Unfall ist nach Auffassung des Landessozialgerichts Stuttgart ein Arbeitsunfall – der Mann stehe deshalb unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. „Das Urteil gilt grundsätzlich für alle, die während der Arbeit schwere Dinge... [mehr]

  • Industrie Elektroautohersteller will bevorzugt in Deutschland Standort hochziehen / Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Saarland werben für sich

    Bundesländer kämpfen für erste Tesla-Fabrik

    Der Elektroautohersteller Tesla hat zwar Produktionsprobleme und steckt tief in den roten Zahlen – das hält den schillernden Firmenchef Elon Musk aber nicht von großen Expansionsplänen ab. Obwohl Teslas US-Werke derzeit Großbaustellen sind, will der umtriebige Milliardär Batterie- und Autofabriken in Asien und Europa hochziehen. Deutschland sei „die... [mehr]

  • Konjunktur Preisniveau steigt, Wirtschaftswachstum lässt nach

    Euro-Inflation zieht an

    Die Teuerung in der Eurozone hat im Juli weiter angezogen. Wie das Statistikamt Eurostat gestern mitteilte, stieg die Inflationsrate von 2,0 Prozent im Vormonat auf 2,1 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Dezember 2012. Die Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) von mittelfristig knapp zwei Prozent wird damit leicht überschritten. Besonders deutlich... [mehr]

  • Schmierstoffe Mannheimer Familienunternehmen wächst und investiert / Analysten überrascht von gutem Quartalsbericht

    Fast 900 Mitarbeiter bei Fuchs

    Asien, Amerika, Afrika, Europa – der Blick auf die Landkarte dürfte Stefan Fuchs (Bild), Chef des Mannheimer Schmierstoffherstellers Fuchs Petrolub, freuen. Beinahe in jeder Region dieser Welt legt das Mannheimer Familienunternehmen kräftig zu – und das seit Jahren. 2018 behält der Konzern den Kurs bislang bei. Das zeigt der Halbjahresbericht, den Fuchs und... [mehr]

  • Halbjahresbilanz Integration von Air-Berlin-Teilen, Lotsenstreiks und schlechtes Wetter belasten Konzern / Gewinn steigt leicht

    Lufthansa trotzt allen Widrigkeiten

    Die Lufthansa ringt weiter mit der Integration von Teilen des ehemaligen Konkurrenten Air Berlin in die Tochter Eurowings. Neben dem Umbau des eigenen Billigflug-Ablegers belasteten Fluglotsenstreiks in Südeuropa, Probleme bei den Sicherheitskontrollen, höhere Kerosinpreise sowie ungewöhnlich viele Gewitter die Gesellschaften der Lufthansa-Gruppe im ersten... [mehr]

  • Prozessauftakt Mutmaßlicher Internetbetrüger steht vor Mannheimer Landgericht / Hunderte fielen auf Masche rein

    Luxusurlaub im Nichts

    Die Vorfreude auf den Sommerurlaub in einer Luxusferienwohnung am Gardasee währte nur kurz: Insgesamt 225 Personen und ihre Mitreisenden waren im Frühjahr 2017 auf die Angebote einer professionell erstellten, seriös wirkenden Internetseite hereingefallen. Denn in Wahrheit existierten die Immobilien gar nicht. Einer der mutmaßlichen Straftäter: Arkadiusz D. Der... [mehr]

  • Sonne und Wind liefern immer mehr Energie

    Der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten deutschen Energieverbrauch ist weiter gestiegen – Deutschland ist von seinem Ziel 2020 aber noch deutlich entfernt. Im ersten Halbjahr lag der Anteil der regenerativen Träger bei 14 Prozent, nach 13,32 Prozent im Vorjahreszeitraum. Das geht aus Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen hervor. Der gesamte... [mehr]

  • Stahl Geschäft mit Industriegütern schwächelt

    Thyssenkruppsenkt Prognose

    Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017/2018 gesenkt. Hintergrund sind zusätzliche Aufwendungen im Industriegütergeschäft und eine Neubewertung einzelner Projekte, wie der Konzern gestern Abend mitteilte. Die Sparte wird dadurch im dritten Quartal, über das der Konzern am 9. August berichten wird, einen... [mehr]

  • Auto Giftiges Schwermetall in Elektro- und Hybridmodellen

    VW droht Rückruf

    Volkswagen muss wegen der Verwendung eines von Zulieferern gefertigten Bauteils mit Cadmium-Spuren womöglich 124 000 Elektro- und Hybridautos der Marken Volkswagen, Audi und Porsche zurückrufen. Ein Konzernsprecher sagte, eine entsprechende Rückrufanordnung durch das Kraftfahrtbundesamt (KBA) sei zur Zeit „in Klärung“. Zuvor hatte die „Wirtschaftswoche“... [mehr]

  • Air Berlin Vorstandschef geht vorzeitig und mit weniger Gehalt

    Winkelmann verzichtet

    Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann verlässt nach einigem Hin und Her doch vorzeitig die insolvente Fluggesellschaft. Der 58-Jährige und Insolvenzverwalter Lucas Flöther lösten den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen zum Jahresende auf, wie Flöther gestern mitteilte. Laut Vertrag hätte Winkelmann bis 2021 im Amt bleiben sollen. Air Berlin wird nach... [mehr]

Zeitzeichen

  • Fingerkleben

    Der ursprünglich für diese Zeilen vorgesehene Autor und Freund von Thilo und Tore streikt. Nicht wirklich. Also nicht wegen irgendwelchen Tarifen oder so. Nein. Wegen der Affenhitze. Die Finger, so sagt er, würden vor Schweiß an den Buchstaben der Tastatur kleben bleiben und dadurch ungewollte Wiederholungen produzieren. Ständig, so sagt er, würde er Falsches... [mehr]

Zwingenberg

  • Seeheim

    Flohmarkt mit mehr als 100 Ständen

    Mehr als 100 Flohmarktstände werden am 18. August, Samstag, die Straßen im historischen Ortskern von Seeheim säumen. Im Zeitraum von 9 bis 14.30 Uhr kann – organisiert von der Kultur-Metzgerei in Kooperation mit der Gemeinde Seeheim-Jugenheim – rund um den Sebastiansmarkt wieder gestöbert und gefeilscht werden. Vor zwei Jahren hatte das bunte Flohmarkttreiben... [mehr]

  • Kommunalpolitik Planer entwickelt zurzeit Städtebaulichen Entwurf für die historische Mitte von Rodau sowie die angrenzenden Gewerbeflächen

    Konzept für Dorfkern soll bis Mai vorliegen

    Im Mai des nächsten Jahres soll das Ergebnis vorliegen: Die Stadt Zwingenberg lässt zurzeit im Rahmen eines Städtebaulichen Entwurfs ein Konzept für die bauliche Entwicklung des Dorfkerns von Rodau sowie für die Betriebsflächen der Tankwagenreinigung Weiß, ebenfalls in Rodau, erstellen. Für eine Gesamtfläche von insgesamt etwa 7,3 Hektar soll ein Planer eine... [mehr]

  • Freizeit-Tipp Das Programm für den Monat August

    Spielerei startet in neue Saison

    Mit dem Beginn des neuen Schuljahres startet auch die Spielerei in die neue Saison. In diesen Tagen wird das neue Programmheft an alle Mitglieder verschickt und liegt in der Ausleihe zum Mitnehmen aus. Die Ausleihe beginnt nach der Ferienpause wieder mit dem regulären Betrieb und freut sich auf alle Mitglieder, die zum Beispiel für das Wetter passende... [mehr]

  • Innenstadt Abschlussfeier der kaufmännischen Friedrich-List-Berufsschule und des Dualen Berufskollegs

    „Hören Sie nicht auf, zu lernen!“

    „Lassen Sie es krachen, sie haben es sich verdient“, wurde den Absolventen der kaufmännischen Berufsschule und des dualen Berufskollegs im Anna-Reis-Saal des Museums Weltkulturen der Reiss-Engelhorn-Museen geraten, denn sie hielten gerade ihre Abschlusszeugnisse in den Händen. Den Rat musste man nicht zwei Mal erteilen. Die Berufsschüler ließen es nach der... [mehr]

  • Technik Groß-Gerauer hat das Ziel, mit Kinderfahrzeug 180 Stundenkilometer zu fahren

    Auf Bobby-Car zum Weltrekord

    Eine einsame gerade Straße irgendwo bei Darmstadt. Plötzlich bricht ein Pfeifen los, Turbinen heulen auf wie beim Start eines Flugzeugs. Eine Stichflamme sorgt für Hitze bei ohnehin schon extrem hohen Temperaturen. Dirk Auer streckt die Beine aus, lehnt sich mit dem Oberkörper nach hinten. Mit den Füßen schaukelt er hin und her, holt Schwung, dann rast er los... [mehr]

  • Schwetzingerstadt Erfrischendes Sommerkonzert des Liselotte-Gymnasiums

    Begeisterte Schüler erobern das Publikum

    Mit Begeisterung und Freude gaben die Musiker der Bläserklasse 5b unter Leitung von Wieland Bosse jetzt ihr Debüt beim Sommerkonzert der Musikfachschaft des Liselotte-Gymnasiums mit einem Boogie und einem Menuett aus der Feuerwerksmusik. Mit rund 400 Besuchern, größtenteils Großeltern, Eltern und Geschwister der Schüler, war die untere Turnhalle voll besetzt... [mehr]

  • Schwetzingerstadt Bezirksbeiräte treffen sich

    CDU: Parken wieder kostenlos

    Die CDU-Bezirksbeiräte der Oststadt/Schwetzingerstadt, Bernhard Juretzek und Christopher Corr, haben sich bei einem Treffen mit der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Mannheim (KPV) über Anliegen im Stadtteil unterhalten. „Wir setzen uns mit unseren Bezirksbeiräten für eine Verbesserung der Lebensqualität ein“, so Christian Stalf, der Kreisvorsitzender... [mehr]

  • Kultur Erst Sensationsfundstück, dann Fall für die Justiz – jetzt wird das Teil eines vergoldeten Reiterstandbilds aus Bronze ausgestellt

    Pferdekopf kommt ins Saalburgmuseum

    Neun Jahre nach dem Fund eines antiken Bronze-Pferdekopfes in Mittelhessen soll das einzigartige Stück erstmals im Museum zu sehen sein. Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) kündigte gestern in Wiesbaden an, dass der 2000 Jahre alte Pferdekopf vom 19. August an in der Saalburg im Taunus ausgestellt wird. Von Mitte November werde das Stück dann für sechs Wochen... [mehr]

  • Tourismus

    Reisebusse werden zum Problem

    Die neue Altstadt gucken, shoppen auf der Zeil, einmal Römer und Paulskirche – Frankfurt lockt täglich Tausende Besucher an. Viele von ihnen kommen mit Bussen. Das freut die Stadt touristisch, ist aber verkehrsmäßig zunehmend ein Problem. „Wir sehen insgesamt eine starke Zunahme des Bustourismus“, sagt der Geschäftsführer der Tourismus und Congress GmbH,... [mehr]

  • Natur Ölteppich im Main beschäftigt Ermittler

    Suche nach Verursacher

    Ein dünner Ölteppich an der Main-Mündung beschäftigt die Polizei. Es werde nach dem Verursacher gesucht, sagte gestern ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Wiesbaden. Ein Fußgänger hatte am Montag im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim den Ölfilm auf dem Fluss entdeckt. Ob die Flüssigkeit wegen eines Unfalls oder mit Absicht in den Fluss gelangt ist, war... [mehr]

  • Trockenheit lässt versunkenen Ort auftauchen

    Spaziergänger und Touristen flanieren über die alte Aseler Brücke im Edersee. Die Trockenheit lässt erste Bauwerke des versunkenen Edersee-Atlantis derzeit wieder auftauchen – ganz zur Freude der hiesigen Badegäste. Der Stausee hat zurzeit mit 46 Prozent weniger als die Hälfte seines üblichen Wasserstandes. Bedingt durch den Bau der Sperrmauer in den Jahren... [mehr]