Mannheimer Morgen Archiv vom Mittwoch, 8. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Klare Mehrheit der Trainer sieht wieder FC Bayern vorne

    Nagelsmann überrascht mit seinem Meister-Tipp

    Wenn Niko Kovac dürfte, würde der neue Bayern-Trainer viel Geld auf die Titelverteidigung mit dem Rekord-Champion aus München wetten. „Natürlich sind wir so selbstbewusst zu sagen, dass wir deutscher Meister werden wollen“, erklärt Kovac die Bayern auch in der Saison 2018/19 zum großen Meisterschaftsfavoriten. Damit liegt der Kroate im Trend: Nur drei von... [mehr]

Altlußheim

  • Benefiz Ralf Kraut holt den bekannten Konzertchor Darmstadt an den Rheinbogen / Geschenk zum 50. Geburtstag an den Sozialfonds

    Wenn Musik Menschen hilft

    Ralf Kraut hat dieses Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert und die Gemeinde Altlußheim und ihre Bürger bekommen das Geschenk. Denn der rührige Bewohner der Gemeinde am Rheinbogen – er hatte hier vor Jahren schon mal ein sommerliches Kulturprogramm mit initiiert – holt am 22. und 23. September einen Chor der Spitzenklasse in die Region – zu zwei... [mehr]

BA-Freizeit

  • WANDEL in kurzer Zeit

    Nicht einmal 20 Jahre liegen zwischen den beiden Fotos vom „Bunten Löwen“ in Zwingenberg [mehr]

  • Wetter Die Bauernregeln früherer Zeiten blickten teilweise schon Monate voraus

    Wenn der August ohne Regen vorübergeht, das Pferd mager an der Krippe steht

    Mehrere Wettersatteliten rund um den Globus, viele internationale Wetterstationen – etwa die in Bensheim –, die wiederum mit einem Netz von Mess-Stellen verbunden sind, sowie zusätzliche Informationen über Sonnenstunden und Regen aus den Regionen werden von den Wetterdiensten genutzt, um die Bevölkerung in ihrem Gebiet über das Wetter von morgen und den... [mehr]

Bensheim

  • Carl-Orff-Schule Staatssekretär Thomas Metz besuchte die Einschulungsfeier in Fehlheim / Neuer Lebensabschnitt für 22 Erstklässler

    Durch den Blumenbogen ins Abenteuer

    Den Ranzen auf dem Rücken, die Schultüte stolz im Arm – so marschierten am Dienstagmorgen 22 Erstklässler durch einen farbenfrohen Rosenbogen im Hof der Carl-Orff-Schule in einen neuen Lebensabschnitt. Schulleiterin Christine Marx begrüßte Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten sowie ihre Neuzugänge zur „heißesten Einschulung an der Carl-Orff-Schule“.... [mehr]

  • Taunusanlage Polizei schnappt vier Tatverdächtige

    Fahrrad bei Raubüberfall gestohlen

    Schnell konnte die Polizei in Bensheim drei Männer und eine Frau im Alter von 20 bis 24 Jahren aufspüren, die tatverdächtig sind, einen räuberischen Diebstahl am Dienstag in der Taunusanlage begangen zu haben. Ihre Beute, ein älteres Damenrad in Grün mit farbigen Streifen am Rahmen und an den Schläuchen, wird noch gesucht. Diebesgut verschwunden Wer Hinweise... [mehr]

  • Neuer Kurs

    Faszientraining bei der TSV Auerbach

    Nach den Sommerferien bietet die TSV Auerbach eine neue Übungsstunde an. Faszien sind der Schwerpunkt des neuen Angebotes. Faszientraining ist ein sehr effektives und dynamisches Training. Die Teilnehmer fühlen sich beweglicher und schmerzfreier, denn Faszientraining ist für Menschen mit Rückenproblemen eine gute Hilfe. Gleichgewicht spielt eine Rolle Es ist auch... [mehr]

  • Hospiz-Verein Neue Gruppe trifft sich ab Oktober

    Für Trauernde nach Suizid

    Jährlich sterben in Deutschland etwa 10 000 Menschen durch Selbsttötung. Trotzdem ist Suizid in unserer Gesellschaft noch immer ein Tabuthema. Menschen, die jemanden durch Suizid verlieren, geraten plötzlich und unvorbereitet in eine äußerst schmerzhafte und emotional anstrengende Situation. Das eigene Grundvertrauen wird zutiefst erschüttert. Es gibt ein... [mehr]

  • Aktion Mut-Tour will offenen Umgang mit Depressionen fördern / Zwischenstopp in Bensheim

    Gemeinsam radeln für eine gesunde Seele

    „Durch die Aktion habe ich erst mit dem Radfahren angefangen“, sagt Jürgen Trösken. Der Bochumer lebt seit 30 Jahren mit Depressionen. Die Mut-Tour hat ihn aber nicht nur körperlich in Bewegung gebracht, sondern auch dabei geholfen, ein Tabu-Thema stärker in die Öffentlichkeit zu bringen. „Man spricht offener darüber“, so Trösken beim Zwischenstopp auf... [mehr]

  • Verein Bürger und Polizei 88 Golfspieler nahmen an Wettbewerb in Bensheim teil

    Golfturnier für guten Zweck

    Seit 2012 veranstaltet der gemeinnützige Verein „Bürger und Polizei“ ein Golf-Benefizturnier. Das Ziel war und ist, Kollegen aus Hessen und über die Landesgrenzen hinaus sowie Freunde Bürger aus der Region zusammenzuführen. Zudem sollte das Turnier einen karitativen Zweck erfüllen. Alle Erträge gehen an den gemeinnützigen Verein „Bürger und Polizei“.... [mehr]

  • Parktheater Zwei Tanz- und Gesangshows am 14. und 16. September

    Invisible trifft Nowak Sisters

    Zum ersten Mal treten die Tanzformation Invisible vom VfL Bensheim und die Nowak Sisters gemeinsam auf. Am Freitag, 14. September, um 20 Uhr und am Sonntag, 16. September, um 16 Uhr, finden unter dem Titel „DanceSing – Tanz trifft Gesang“ zwei Shows im Parktheater statt. Aktuelle Hits aus Pop, Rock und Soul sowie klassische Stücke werden von den Tänzern... [mehr]

  • SSG Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

    Karatekurse für Anfänger

    Die Karateabteilung der SSG Bensheim bietet wieder allen Altersgruppen die Möglichkeit, in eine faszinierende Sportart einzusteigen. Karate ist eine japanische Kampfkunst für Selbstverteidigung, bei der der gesamte Körper trainiert wird: Kraft, Kondition, Koordination und Beweglichkeit. Man erweitert das Bewusstsein für sich und seinen Körper und kann sein... [mehr]

  • Kronepark

    Kurkonzert und Traditionsfiguren

    Zum Kurkonzert mit dem Swing-Express lädt der Auerbacher Kur- und Verkehrsverein für Sonntag (12.) ab 11 Uhr in den Kronepark ein. Wie es seit Jahren Brauch ist, werden jeweils beim August-Konzert die Traditionsfiguren für die Auerbacher Kerb – Kerweprarre, Mundschank, Königin und Schirmherr – der Öffentlichkeit vorgestellt und damit ein gut gehütetes... [mehr]

  • Schlossbergschule Neue Trägerschaft besiegelt

    Schulkindbetreuung jetzt in städtischer Hand

    „Wir sind froh, dass alles so gut geklappt hat.“ Christian Zimmermann, Rektor der Schlossbergschule in Auerbach, zeigte sich am ersten Schultag nach den Sommerferien erleichtert, dass mit der Übergabe der Trägerschaft für die Schulkindbetreuung der Pakt für den Nachmittag geschultert werden kann. Seit 1. August trägt die Stadt Bensheim über den Eigenbetrieb... [mehr]

  • Sommerfest mit Kinderolympiade

    Der Kleingärtnerverein Bensheim veranstaltete wieder sein Sommerfest auf dem Festplatz der Kleingartenanlage an der Heidelberger Straße. Auch das heiße Wetter konnte die vielen Gäste nicht abschrecken. Unter den großen Sonnenschirmen sowie in dem aufgestellten Festzelt fanden viele Gäste Platz. Bei Gegrilltem und kühlem Bier vom Fass sowie Bergsträßer Wein... [mehr]

  • Mittwochssportler Mit dem Rad nach Bürstadt und Einhausen

    Tour de Franz durchs Ried

    Kürzlich tauschten die Mittwochssportler die tropische Hitze der Sporthalle mit dem eigenen Fahrrad und begaben sich unter der Führung von Sportkamerad Franz Schaider auf eine Rundfahrt durchs Ried. Nach dem Start in Bensheim radelten die Herren des gepflegten Mittwochssports zunächst Richtung Lorscher Wald. Ziel für die erste Trinkpause war die „... [mehr]

  • Nabu Stadtverband stellt am 23. August neuen Arbeitsschwerpunkt vor / Bürger sollen mitarbeiten

    Von Falke bis Fledermaus: Natur erkunden in der Stadt

    Dass man mitten in der Stadt auf einen seltsamen Käfer, auf einen Vogel oder eine Pflanze stößt, die man nicht kennt und auch in einer Stadt nicht erwartet hat, das haben sicher schon viele erfahren. Tatsächlich gibt es inzwischen in den Städten ein vielfältiges Naturleben, das aber oft noch übersehen wird. Artenvielfalt erhalten Kenntnis und Schutz der Arten,... [mehr]

Biblis

  • Schule in den Weschnitzauen Zwei neue Klassen / Zweitklässler sorgen für Stimmung

    Das Abenteuer beginnt

    Der große Tag ist da: Ausgestattet mit Ranzen und Schultüten beginnen 43 Kinder in Biblis ihre Grundschullaufbahn. Für einen schönen Start haben die zweiten Klassen der Schule in den Weschnitzauen ein buntes und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Dann folgt der große Moment, der Aufruf der Kinder und die Aufteilung in die Klassen. Mit dem Lied „Wir sind... [mehr]

Brühl

  • Evangelische Frauenrunde

    Isenheimer Altar hautnah erlebt

    Einer der heißesten Tage des Jahres war es, als die evangelische Frauenrunde ihren Jahresausflug nach Colmar startete. Zügig wurde Colmar erreicht, wo eine Kopie der Freiheitsstatue den Ankömmling begrüßt. Frédéric Auguste Bartholdi, der elsässischer Künstler des 19. Jahrhunderts, der dieses Kunstwerk für New York geschaffen hat, ist im Jahre 1834 in Colmar... [mehr]

  • Tierwelt Die größte Heuschreckenart, das Grüne Heupferd, fühlt sich rund um die Hufeisengemeinde sehr wohl / Männchen machen derzeit ordentlich Krach

    Lautes Zirpen dank der vielen Wiesen rundum

    Es gehört zum Sommer wie Sonne und Hitze – das laute Zirpen der Heuschrecken, das bis spät in die Nacht von Wiesen und aus Gärten zu hören ist. Gerade während der ausgeprägten Hitzewelle derzeit können auch die Brühler dem „Sommerkonzert“ ausgiebig lauschen, denn rund um die Hufeisengemeinde fühlt sich ein ganz besonderer Vertreter der lautstarken... [mehr]

  • Zirkusschule 20 engagierte Jungen und Mädchen werden bei der „Jeremyshow“ zu Artisten

    Sogar ein rasanter Salto wird präsentiert

    Aufregung ist spürbar in der Turnhalle der Jahnschule, wo 20 Nachwuchsartisten eifrig trainieren. Sie sind die erste von zwei Ferienspielgruppen, die Zirkusnummern einstudiert. Ralf Breitinger ist Artist der eigenen „Jeremyshow“, Spezialist für Jonglage, Feuershows und Zirkusprojekte mit Kindern. Er ist zum zweiten Mal aus Beerfelden gekommen, um mit den... [mehr]

  • Sportpark Süd Technischer Ausschuss befasst sich mit der Planung für den neuen Hundesportplatz

    Zwinger wandern an den Rand

    Der Neubau des Sportparks Süd soll in der nächsten Sitzung des Technischen Ausschusses, am Montag, 13. August, eine weitere baurechtliche Hürde nehmen. Um östlich der Straße die gemeinsame Anlage von Fußball- und Turnverein bauen zu können, muss der aktuell dort beheimatete Verein für Deutsche Schäferhunde auf die andere Straßenseite ziehen – auf das... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Forstamt Fahrräder mit Elektromotor gefährden Fußgänger

    E-Bikes im Wald verboten

    Zweiräder mit Elektromotor boomen. Aber wer kennt schon die Unterschiede zwischen Pedelec, S-Pedelec, E-Bike und E-Roller? Immer mehr Menschen greifen auch im Wald auf das zunehmende Angebot an Fahrzeugen mit Elektromotor zurück und meinen, dass man mit einem leisen und abgasfreien Antrieb die Waldwege befahren darf. Das schreibt die Stadt Karlsruhe in einer... [mehr]

  • THW Ortsverband freut sich über neue Ehrenamtliche

    Fahrzeuge ausgestellt

    Riesige Transporter, Musik und viel Kulinarisches gibt es am Samstag, 18., und Sonntag, 19. August, beim Technische Hilfswerk Oberhausen-Rheinhausen. Das THW öffnet seine Tore zum Sommerfest im Gewerbegebiet Höber-und-Mandelbaum. Am Samstag gibt es ab 17 Uhr zahlreiche kulinarische Highlights wie das original „Owerhaiser“ Käsbrot, Wurstsalat oder Frisches vom... [mehr]

  • Ferienprogramm Kinder verbessern ihren Gleichgewichtssinn und helfen sich gegenseitig

    Hoch auf die Bäume klettern

    Den Wald und die Waldbewohner kennenlernen, den Aufbau des Stadtwaldes – immerhin 1082 Hektar groß – und den sogenannten Stockwerksbau, das können Kinder und Jugendlichen in Philippsburg beim Ferienprogramm. In kürzester Zeit macht Revierförster Christian Hautz die jungen Leute zu Waldexperten. Schau- und Aktionsplatz für den besonderen praxisnahen... [mehr]

  • Sport im Park Qi-Gong-Lehrerin Marion Sommer übt mit den Teilnehmern im Wiesentaler Park, wie die Energie richtig fließt / Angebot ist kostenlos

    Körper, Geist und Seele verbinden

    Tief einatmen, ausatmen und die Augen schließen. Ganz bei sich selbst sein und das Gras unter den Füßen spüren. Die Arbeiterwohlfahrt in Waghäusel bietet an jedem zweiten Sonntag bis zum 30. September das kostenlose Angebot „Qi Gong im Park“ an, bei dem die Teilnehmer den Stress des Alltags für eine Stunde hinter sich lassen können. Mitten in Wiesental... [mehr]

  • 3. Fußballliga Karlsruher SC klettert nach Auswärtsdreier auf den sechsten Tabellenplatz / Trotz einiger Chancen schafft Fortuna Köln den Ausgleich nicht

    Muslijas Traumtor beschert ersten Sieg

    Die ersten drei Punkte waren das Ziel des Karlsruher SC bei Fortuna Köln. Am gestrigen Dienstagabend hatte der KSC die Fußballpartie dank des Traumtores von Florent Muslija mit 1:0 (0:0) gewonnen und den ersten Dreier in der aktuellen Drittligasaison geholt. Beim letzten Aufeinandertreffen erhielt der KSC eine 0:4-Klatsche. Genau das wollte die Karlsruher gestern... [mehr]

  • Reisebusse im Visier

    Ruhezeiten häufig nicht eingehalten

    Die Polizei hat am Wochenende 15 Reisebusse kontrolliert, nur zwei davon haben sich an alle Regeln gehalten. Wie die Beamten mitteilten, nahmen sie wegen des Busunfalls auf der Autobahn A5 Reisebusse unter die Lupe. Besonders achteten sie dabei auf die Einhaltung der Ruhezeiten. Viele Fahrer hatten ihren Fahrtenschreiber falsch eingetragen. So hatte ein Fahrer... [mehr]

  • Leserbild Karl Heinz Müller sieht fast jeden Abend einen Sonnenuntergang von seinem Balkon aus

    Sommernächte mit idyllischem Ausblick

    Ein Ausblick, wie er häufig nur im Urlaub zu genießen ist. Das Bild der warmen rot-orangenen Farben des Sonnenuntergangs hat uns aber nicht aus Spanien oder Griechenland erreicht, sonder aus dem Waghäuseler Stadtteil Kirrlach. Karl Heinz Müller hat dieses Bild von seinem Balkon aus geschossen – und uns direkt zugeschickt. Der 67-Jährige genießt nämlich... [mehr]

  • Führung Gebäck nach barockem Rezept probieren

    Speisen wie vor 300 Jahren

    Landwirtschaft, Weinbau, Jagd und Fischfang – das waren die wirtschaftlichen Grundpfeiler des Fürstbistums Speyer. Die fruchtbare Region in der Rheinebene und im Kraichgau sorgte nicht nur für Einnahmen in den fürstbischöflichen Kassen, der Reichtum der Umgebung bestimmte auch, was, in der Schlossküche verarbeitet wurde. Was waren typische Nahrungsmittel vor... [mehr]

  • Sanierung Maler stellen Farbkonzept wieder her / Baumwurzeln in Leitungsbereich hineingewachsen

    Trinkwasser aus dem Brunnen

    Es plätschert wieder im Waldstadtzentrum: Nach zwei Jahren Sanierung sprudelt und leuchtet der Kauz-Brunnen wieder mit frischem Anstrich, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Der 1996 vom Waldstadt-Künstler Emil Wachter gestaltete Betonbrunnen musste vor allem technisch überholt werden. Zudem waren Baumwurzeln in den Leitungsbereich hineingewachsen, die... [mehr]

  • Vogelpark „Woghaisler Käsbrot“ beim Sommerfest / „Tonefield & Friends“ spielt Bluesstücke

    Von Klassik-Rock bis zu sanftem Soul

    Livemusik vom Feinsten verspricht die Setlist des siebten Sommerfest Open Air in Waghäusel. Ab 18 Uhr rocken am kommenden Samstag, 11. August, „Tonefield & Friends“ mit fetzigem Blues, feinsten Pop- und Soulklänge sowie klassischem Rock das Vereinsgelände des Vogelparks in der Haslacher Straße in Waghäusel. Mal hart, mal sanft, aber immer mit Herzblut und... [mehr]

Bürstadt

  • Erich Kästner-Schule Hitzige Begrüßung für 150 Fünftklässler in der proppenvollen neuen Aula / Schauspieler der Theater AG begeistern mit viel Talent

    „Jeder von euch ist etwas Besonders“

    Die erste Stunde in der EKS ist für Schüler und Eltern gleich ein Härtetest: Bis zum Anschlag ist die frisch renovierte Aula mit Fünftklässlern und ihren Familien gefüllt. Und heiß wie eine Sauna. „Ihr seid so viele!“, freut sich Schulleiterin Stefanie Dekker bei der Begrüßung. 150 Jungen und Mädchen fangen heute an der Bürstädter Gesamtschule an.... [mehr]

  • Schillerschule Abc-Schützen willkommen geheißen / Rektor Wiechmann mit hohen Erwartungen

    Als Wissenschaftler später mal die Welt retten

    In der Schillerschule begrüßen traditionsgemäß die zweiten Klassen die Schulanfänger in der Aula. Und das gleich mehrmals, denn für alle 155 Kinder mit ihren Familien reichte der Platz in der Aula nicht aus. Schulleiter Torsten Wiechmann nahm den Erstklässlern gleich die Angst. „Die Eltern oder Großeltern haben euch vielleicht gesagt, dass jetzt der Ernst... [mehr]

  • Einschulung II Zwei erste Klassen an der Astrid-Lindgren-Schule

    Schulzeit beginnt mit Singen und Lachen

    „Du bist anders, er ist anders, sie ist anders. Na und? Das macht das Leben eben bunt.“ Mit diesem Lied begrüßten die vierten Klassen die Schulanfänger der Astrid-Lindgren-Schule in Bobstadt. Zu diesem Thema hatte auch Schulleiterin Susanne Kaul kleine Stofftiere mitgebracht. „Der Fisch kann nicht gut laufen, die Maus nicht gut fliegen. Und jeder von euch... [mehr]

  • Mitteilung Jahreshauptversammlung am 24. August

    Vereins AG wählt

    Die Arbeitsgemeinschaft Bürstädter Vereine (Vereins AG) lädt zur Jahreshauptversammlung ein. Treffpunkt ist am Freitag, 24. August, um 19.30 Uhr im Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Bürstadt (Gruppenraum). An der Versammlung können außer den Mitgliedern auch interessierte Vereine teilnehmen. Auf der Tagesordnung stehen zunächst Grußworte. Anschließend... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen 21 Kinder lernen bei den Landfrauen gesund zu kochen

    „Jetzt darf ich zu Hause sicher auch an den Herd“

    Schon auf dem Schulhof kann man riechen, dass die Edinger Landfrauen wieder die Küche der Pestalozzi-Grundschule unter ihre Fittiche genommen haben. Insgesamt 21 Kinder lernen, wie sie gesund und dazu noch richtig lecker mit frischem Gemüse kochen können. „Die Zutaten kommen teilweise aus unseren eigenen Gärten“, berichtet die erste Vorsitzende der... [mehr]

  • Ladenburg/Edingen-Neckarhausen Minigolf mit den CDU-Frauen

    „Schlagfertig“ von Bahn zu Bahn unterwegs

    Die Minigolfanlage in Ladenburg ist auch an heißen Tagen ein Besuch wert. Schattige Bäume und ein laues Lüftchen sorgten bei 23 Buben und Mädchen für viel Spielspaß an den Bahnen. Zum kommunalen Ferienprogramm hatte das Quartett der CDU-Frauen 2000 wieder einen ausgesprochen „schlagfertigen“ Beitrag geleistet. Zu den vier gesellte sich an diesem Nachmittag... [mehr]

Einhausen

  • Ehejubiläum Karin Enders und Hans Odenheimer hatten 2008 im Alter von 70 Jahren in Einhausen geheiratet / Entscheidung noch keinen Tag bereut

    Freude auf die Silberhochzeit mit 95 Jahren

    Lieben und zurückgeliebt werden – etwas Schöneres kann es kaum geben. Das weiß jeder, der ein solches Glück erfahren darf. Wer ungewollt Single ist, sollte nicht verzweifeln. Die Chance auf eine erfüllende Zweisamkeit oder den Bund des Lebens gibt es auch im fortgeschrittenen Alter – und zwar nicht nur für Promis wie Ex-Kanzler Gerhard Schröder, der sich... [mehr]

  • Ökumene Katholische und evangelische Kirche laden ein

    Gottesdienst auf der Brücke

    Am Sonntag, 19. August, findet im Rahmen der 1250-Jahr Feierlichkeiten der Kommune Einhausen ein besonderes Ereignis statt: Erstmalig veranstalten die beiden Kirchengemeinden einen ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel auf der Weschnitzbrücke zwischen Ludwig- und Hauptstraße. Er beginnt um 10 Uhr und wird gehalten von Pfarrer Hermann-Josef Herd für die... [mehr]

  • Religion Familienkirche mit neuem Termin am 12. August

    Psalm-Stationen im Wald

    Nach der Familienkirche auf dem Spielplatz im vergangenen Juni hat sich das Organisationsteam der evangelischen Kirchengemeinde für den 12. August eine weitere besondere Aktion ausgedacht. Gemeinsam mit der NaturKinderKirche trifft man sich im Wald zum Thema „Gott ist mein Hirte“. Los geht es um 11 Uhr am evangelischen Kindergarten in der Martin- Luther-Straße.... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Sommerfest beim Kleingärtnerverein in der Au / Kompromiss beim Wegfall von Parzellen durch Grünzugplanung erzielt

    Beim Frühschoppen quaken fröhlich die Frösche

    Freude beim Sommerfest des Kleingärtnervereins Feudenheim In der Au 21. Der drohende Verlust aller Gärten durch die Bundesgartenschau (Buga 2023), beziehungsweise von 28 Gärten durch den Radschnellweg durch die Au, scheint vom Tisch. „Wir haben einen Kompromiss gefunden“, berichtete der Vorsitzende Bernd Schuler. Für neun wegfallende Gärten sei Ersatz im... [mehr]

Fußball allgemein

  • Interview Dortmunds Manager Michael Zorc über die Lehren aus der verkorksten Vorsaison, den neuen Trainer Lucien Favre und die Suche nach einem Torjäger

    „Bei uns streikt sich keiner mehr weg“

    Nach einer dürftigen Saison hat der BVB gleich auf mehreren Ebenen Umbauarbeiten vorgenommen. Angestrebtes Ziel ist eine Rückkehr zum Dortmund-Gefühl. Sportdirektor Michael Zorc beschreibt im Interview, wie das funktionieren soll, lobt den neuen Trainer Lucien Favre und äußert sich zur Frage, ob der BVB nach dem Königstransfer Axel Witsel noch einen Torjäger... [mehr]

  • Fußball Millionen-Sponsoring des afrikanischen Staates für den Özil-Club erregt Gemüter

    Arsenal und die Ruanda-Frage

    Oligarchen und Scheichs reihen sich unter den Geldgebern englischer Fußballclubs. Seit kurzem auch Ruanda. Das kleine Entwicklungsland in Ostafrika wird den FC Arsenal aus London mit geschätzten 34 Millionen Euro für drei Jahre sponsern. Dafür wird der Slogan „Visit Rwanda“ („Besucht Ruanda“) auf dem linken Ärmel des Trikots der Spieler um den... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Einschulung I Grundschüler singen und tanzen für die Erstklässler / Schulsanierung beginnt 2019

    Viel Futter für den Kopf

    Für 27 Erstklässler hat gestern in Groß-Rohrheim die Schulzeit begonnen. Alle Schüler und Lehrer hießen sie während der Einschulungsfeier im Schulhof willkommen. Und natürlich begrüßte Rektorin Christiane Ritzert die Schulneulinge und deren Familien mit herzlichen Worten. Bürgermeister Rainer Bersch überreichte den Kindern Erste-Hilfe-Taschen. An dem... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Über 70 Kinder hatte die DLRG-Gruppe am Badesee zu Gast

    Seepferdchen gemeistert

    So viele Kinder hatte die DLRG Gruppe Heddesheim, beim Spiel und Spaß sowie der Abnahme der Schwimmabzeichen, nicht erwartet. Auch in diesem Jahr waren die Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) beim Jugendferienprogramm der Gemeinde aktiv dabei. „Da wir mit 16 Mitgliedern hier waren, konnten wir unser geplantes Programm durchführen“,... [mehr]

Heidelberg

  • Soziales Verein „Handinhand“ unterstützt Familien

    Freude bei Kindern und Begleitern

    Zum großen Sommergrill-Fest hatte der Verein Hand in Hand Metropolregion Rhein-Neckar 130 Kinder aus Kinderheimen und anderen sozialen Einrichtungen in den Mannheimer Luisenpark eingeladen. Aus der ganzen Metropolregion kamen die Mädchen und Jungen mit 40 Betreuern. Die Spiel- und Grillstationen wurden von 25 Helfern des Vereins betrieben. „Für uns ist es der... [mehr]

  • Grundsteinlegung Ende 2019 soll das neue Königstuhl-Hotel fertig sein / 60 Zimmer und Tagungsräume sowie Ausflugsgastronomie

    Wo Mark Twains Blick schweifte

    Hoch über der Stadt gelegen, hat man von hier aus bei schönem Wetter einen atemberaubenden Blick über ins Neckartal und in die Rheinebene. Jeden Tag kommen Touristen herauf. Auch der amerikanische Schriftsteller Mark Twain soll sich hier 1878 von einer Schaffenskrise befreit haben. Das Gasthaus, zu dem er von seinem mondänen Quartier im Schlosshotel hinwanderte,... [mehr]

Heidelberger Druckmaschinen

  • Quartalsbericht Umsatz und Auftragseingang steigen / IG Metall steht zur Strategie / Umzug der Forscher nach Wiesloch-Walldorf beginnt bald

    Neues Abo-Modell bringt Heidelberger Druck voran

    „Früher haben wir Kunden die Druckmaschinen verkauft und gesagt: Da, mach du den Rest“, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorstandschef von Heidelberger Druckmaschinen. Mittlerweile haben sich die Zeiten geändert. Das Unternehmen bietet die Druckmaschinen quasi zum Verleih an, Verbrauchsmaterialien und Service miteingeschlossen. Diese Verträge erzielen während ihrer... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Gisela und Norbert Thünker planen „Senioren-Austausch“ mit Brignais

    Persönliche Kontakte sind entscheidend

    Am Anfang der Partnerschaft war manches anders als heute. Gisela Thünker erinnert sich, dass vor 30 Jahren sechs Busse gerade so ausreichten für eine Fahrt nach Brignais, und dass auch sechs Busse zum Gegenbesuch kamen. Mittlerweile, bedauert sie, brauche man nur noch einen. Seit sie als Schülerin ihren ersten Frankreich-Austausch mitmachte, ist die Hirschbergerin... [mehr]

  • Hirschberg Wallfahrt zur Schwarzen Madonna

    Sänger bewirten die Pilger

    Am Mittwoch, 15. August, werden wieder viele Kirchenbesucher anlässlich der bekannten Wallfahrt „Zur schwarzen Madonna“ in der Wallfahrtskirche in Leutershausen erwartet. Der Kirchenchor St. Johannes gestaltet dabei den Abendgottesdienst mit anschließender Lichterprozession musikalisch unter der Leitung von Johanna Götz mit. Ausgewählte Gesänge... [mehr]

Hochschule

  • Popakademie Gemeinsamer Rhythmus verbindet Studierende aus aller Welt / Internationales Summer Camp

    „Mit Musikverrückten abhängen“

    Bei der zehnten Auflage des International Summer Camps (ISC) an der Popakademie war auch in diesem Jahr wieder viel los. „Es ist eine ideale Plattform für junge Menschen, die vorhaben, Popmusik zu studieren. Sie können ihre Chancen ausloten – und das auf internationalem Niveau“, sagte Catherine Galliou, Managerin für Internationalisierung an der Popakademie... [mehr]

  • Sommerakademie

    Deutschkenntnisse verbessern

    Im August findet der vierwöchige Sprach- und Kulturkurs für internationale Studierende statt. Rund 250 Teilnehmer kommen für einen Monat an die Universität in Mannheim. Rund 250 Teilnehmer werden erwartet, um an der Uni während der „Internationalen Sommerakademie“ ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Rund 80 Prozent seien Austausch- und Programmstudierende... [mehr]

  • Campus Die Mensaria am Schloss suchen rund 3000 Studierende im Monat auf / Auch in den Semesterferien bleibt die Nachfrage hoch

    Die Geheimnisse der Mensa-Küche

    In der vorlesungsfreien Zeit wird es ruhiger im Speisesaal der Mensaria am Schloss, da viele der Studierenden im Urlaub, beim Nebenjob oder im Praktikum sind. Doch für die Bediensteten der Mensa geht der Arbeitsalltag unvermindert weiter. „Auch in den Sommermonaten geben wir nie weniger als 1000 Essen aus“, berichtet Rainer Wedel vom Studierendenwerk Mannheim.... [mehr]

Hockenheim

  • DRK-Blutspendendienst

    Eine Stunde, die Leben retten kann

    94 Prozent der Deutschen wissen zwar um die Bedeutung von Blutspenden, aber nur etwas mehr als drei Prozent spenden regelmäßig Blut. Stehen in den Kliniken nicht täglich 15 000 Blutspenden zur Verfügung, können die Patienten nicht mehr versorgt werden. Gerade in der Sommerzeit sorgen Sonne, warme Temperaturen, Reisezeit und Schwimmbäder für alternative... [mehr]

  • Park-Kindergarten 25 Jahre stand sie im Dienst der Gemeinde / Oberbürgermeister Gummer dankt für geleistete Arbeit

    Erzieherin Karin Basler verabschiedet

    „Ohne Karin geh’n die Kinder nicht ins Bett“: Mit diesem abgewandelten Krimi-Lied von Bill Ramsey verabschiedeten die Erzieherinnen im Park-Kindergarten ihre Kollegin Karin Basler in den Ruhestand. Damit endet für sie eine lange berufliche Tätigkeit als Erzieherin bei der Stadt Hockenheim. Karin Basler begann ihre Arbeit am 2. Januar 1994 im Park-Kindergarten... [mehr]

  • Hockenheimring Dragster-Rennen verspricht drei Tage lang Highspeed, Action und Power / 240 Teilnehmer am Start / Show am Samstagabend wieder der Höhepunkt

    Heiße Duelle mit qualmenden Reifen

    Die europäische Beschleunigungs-Elite trifft sich vom 17. bis 19. August zur 33. Nitrolympx auf dem Hockenheimring. Dieser wird dabei zur Geraden und verwandelt sich in einen Runway für den schnellsten Motorsport der Welt: Drag Racing. In vier Auto- und fünf Motorradklassen kämpfen die schnellsten Piloten Europas um Punkte für die FIA und FIM Drag Racing... [mehr]

  • Aquadrom Modernes Kassensystem, Kiosk, neue Umkleiden und Salzgrotte stoßen auf positive Resonanz / Hitzewelle bringt Personal und Technik an ihre Grenzen

    Neuerungen kommen bei Gästen gut an

    Im Aquadrom läuft’s: Zum einen an der Kasse aufgrund der vielen Besucher und zum anderen der Schweiß der Mitarbeiter und Firmen bei der Hitze und der derzeitigen Revision im Hallenbad und der Sauna. Während dieser Revision sind „nur“ Kassenbereich, Umkleiden, die Salzgrotte und das komplette Freibad mit Kiosk geöffnet. Das Freizeitbad war einer der... [mehr]

  • Modellsportverein Ferienkinder erleben tollen Tag am Flugplatz / Fünf Lehrer-Schüler-Teams schicken Flugzeuge in die Luft

    Per Fernbedienung zum König der Lüfte

    War es in den vergangenen Jahren drohender Regen, der dem Orga-Team um Wolfgang Krämer und Jürgen Deininger Kopfzerbrechen bereitete, so war es in diesem Jahr die brütende Hitze am Veranstaltungstag. Bereits einen Tag zuvor – während der üblichen Monatsversammlung – wurden deshalb erste Details abgesprochen, um den Ferienkindern einen unbeschwerten Tag bei... [mehr]

  • Polizeieinsatz

    Schwertransporter festgefahren

    Den Einsatz einer Polizeistreife hat ein festgefahrener Sattelzug an der Rastanlage Hockenheimring Ost eingefordert. Wie die Beamten gestern mitteilten, manövrierte der Lastwagenfahrer den 24 Tonnen schweren Transport am Dienstagmorgen in den Grünstreifen des Parkplatzes. Das Fahrzeug blieb im Boden stecken, fuhr sich fest und ließ sich nicht mehr in eine andere... [mehr]

  • Asylnetzwerk Das dritte internationale Begegnungsfest wird vorbereitet / Musik und Tanz stehen im Vordergrund

    Zum Picknick-Buffet bringt jeder Besucher etwas mit

    Wie das Asylnetzwerk mitteilt, befinden sich die Planungen für das 3. Internationale Begegnungsfest am Samstag, 25. August, ab 14 Uhr auf dem Waldfestplatz (Altes Fahrerlager) kurz vor dem Abschluss. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt wie immer auf den Themen Begegnung, Kennenlernen und Kommunikation. Am Nachmittag des Begegnungsfests soll wieder viel getanzt,... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Nach 40 Jahren muss Helga Münster ihr Kosmetikstudio schließen / Mietvertrag nicht verlängert

    „Ich hätte gerne noch eine Weile weiter gemacht“

    „Es fällt mir richtig schwer“. Helga Münster hat sich 40 Jahre als Kosmetikerin für die Schönheit und die Pflege anderer eingesetzt und jetzt muss sie ihr Geschäft in Ilvesheims Schlossstraße 28 schließen. Zum 13. September hat der Gesichtsdampfer ausgedampft, die Peelingkur ist passé. Helga Münster muss zum 30. September ihr Geschäft komplett räumen.... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal/Vogelstang Bezirksbeiräte stellen kritische Detailfragen zum geplanten Rückbau der B 38 / CDU-Vertreter befürchten Kollaps

    „60 000 Autos nicht vergessen“

    Der Grundsatzbeschluss über die Neugestaltung der B 38 – angedacht ist ein Rückbau vom jetzigen Autobahncharakter zum Stadtboulevard – ist auf Herbst verschoben worden (wir berichteten in unserer Lokalausgabe). Dass dies aus gutem Grund geschehen ist, war jetzt den Bedenken zu entnehmen, die in Käfertaler Bezirksbeiratssitzung geäußert wurden. Das... [mehr]

  • Käfertal Jugendeinrichtung geplant

    Anlaufstelle für junge Flüchtlinge

    Zefie, das Zentrum für individuelle Erziehungshilfen mit Sitz in Karlsruhe, wird ab Oktober eine Anlaufstelle für unbegleitete Jugendliche im Waldgrubenweg anbieten. Darüber wurde jetzt die Öffentlichkeit auf der Bezirksbeiratssitzung in Käfertal informiert. Nach Informationen von Ralf Schäfer, dem Leiter der Sozialen Dienste in Mannheim, sollen in einem... [mehr]

  • Käfertal Kinder- und Jugendheim St. Josef feiert Abschluss / Spende vom Deutsch-Amerikanischen Frauenarbeitskreis

    Nachwuchs schmiedet Zukunftspläne

    Inge Groos zeigte sich stolz auf die Leistungen des Nachwuchses: „Seit zwölf Jahren ist es gute Tradition, die Schulabgänger des Kinderhauses St. Josef zu verabschieden“, wie die Einrichtungsleiterin erklärte. In diesem Jahr seien es insgesamt 22 Jugendliche, so Groos. Wie in den vergangenen Jahren auch hatten die Frauen des Deutsch-Amerikanischen... [mehr]

Ketsch

  • Festzelt Festwirtin Helga Reichelt geht in den Ruhestand / Bruder Armin führt Familientradition fort / Mit Ketsch eng verbunden

    „Irgendwie gehöre ich hier hin“

    Leicht fällt Helga Reichelt der Abschied nicht. Ihre Stimme wird brüchig, wenn sie von Ketsch erzählt: Wie sie vor 14 Jahren als Festzeltwirtin beim Backfischfest eingestiegen ist. Wie sie zusammen mit den Veranstaltern vom ASV das Konzept modernisiert und zu neuem Erfolg geführt hat. Wie sie über all die Jahre jedes Mal die zehn tollen Tage in ihrem Wohnwagen... [mehr]

  • Irish Folk Abend „Paddy goes to Holyhead“ singen unter anderem von der schönen Fischhändlerin aus Dublin und erfreuen ihre Fans / Zur Wahl stehen Jameson-Whiskey oder schottischer Laphroaig

    Früher oder später geht der Griff zum Nosing-Glas

    Guinness vom Fass, Fish’n’Chips, Single Malt Whisky und irische Folk-Klänge. Der Backfischfest-Montag mit „Paddy goes to Holyhead“ war besonders heiß, nicht nur wegen der Temperaturen im und vor dem Festzelt. Zur musikalischen Reise auf die Grüne Insel hatte die Unplugged-Besetzung mit Paddy Schmidt (Gesang, Gitarre, Mundharmonika), Almut Ritter (Geige)... [mehr]

  • Schatzkiste des Heimatmuseums (Teil 4) Das Waschlavor half mangels Bad, die Morgentoilette zu verrichten

    Geschirr für die Körperpflege

    Das Waschlavor, Waschlavour, Waschlavoir, Waschlavor – ein wenig schieden sich die Geister bei der Schreibweise des „Waschplatzes“ bei dem „Wasch“ für das Waschen steht und „lavor“ sich vom französischen „Lavoir“, dem Begriff für Waschorte, herleitet. Gemeint ist immer ein mehrteiliges Waschgeschirr. Es gab sie zu Großmutters Zeiten ganz... [mehr]

  • Heute großer Familientag und auf der Bühne wird „gezapt“

    Auf dem Festplatz im Bruch steht heute der „Große Familientag“ mit Wirtschaftsbetrieb und Festplatzrummel an – ab 14 Uhr beginnt der Spaß für Groß und Klein. Familientag bedeutet auch, dass die Preise auf dem Festplatz ermäßigt sind. In der Zeit von 16 bis 17 Uhr ist der Nachwuchs eingeladen, sich am Kinderballonwettfliegen zu beteiligen. Die Ballons... [mehr]

  • Pink Tuesday „Madame Bouvier“ und „Schlagertanten“

    Schrill und schön frech

    Schön-schrill, frech-kernig – der „Pink Tuesday“ gestern Abend auf dem Backfischfest bot die Alternative, die erstmals im vergangenen Jahr ein voller Erfolg war. „Madame Bouvier“, die nicht zuletzt aus dem Rhein-Neckar-Theater bekannt ist, und die „Schlagertanten“ präsentierten eine Travestie-Show mit Größe – und das liegt nicht nur daran, dass... [mehr]

  • Tischtennisclub 22 Nachwuchsspieler auf Jugendfreizeit

    Spaß am Feldberg

    Nach einjähriger Pause verbrachte die Tischtennisjugend ein Freizeitwochenende. 17 Jugendliche und sechs Betreuer machten sich Richtung Feldberg zur Jugendherberge „Hebelhof“ auf. Am ersten Tag stand das „Fundorena“, ein Indoor Freizeitpark mit Hochseilgarten, Trampolinarena, Kunsteisbahn und vielen anderen Attraktionen auf dem Programm. Den Abend zur freien... [mehr]

  • Ferienprogramm Naturfreunde laden zum Zelten ein

    Stockgrillen und Disco

    Die Naturfreunde luden als Bestandteil des Ferienprogramms zum Zeltlager auf ihr Gelände ein. 19 Kinder – zuerst noch mit ihren Eltern – versammelten sich und schnell wurden die Zelte für die Übernachtung aufgebaut, um sich dem Spieleprogramm zu widmen. Antje, die Leiterin der Kindergruppe der Naturfreunde, hatte ein buntes Rahmenprogramm zusammengestellt, das... [mehr]

Kino Kritiken

  • Der neue Film Mike Newell adaptiert in der Komödie „Deine Juliet“ mit Lily James und Michiel Huisman einen erfolgreichen Briefroman

    Liebe in (Nach-)Kriegszeiten

    Mike Newell, Jahrgang 1942, geboren in St. Helens, Merseyside, ausgebildet in Cambridge, ist ein Regisseur vom alten Schlag – vielseitig, effizient, wandlungsfähig. Sein Handwerk lernte er bei Granada Television, sein Ziel war ursprünglich das Theater. Fürs Fernsehen inszenierte er Stücke von David Hare und David Edgar, von John Osborne und Jack Rosenthal... [mehr]

Kommentare

  • Brisante Ermittlungen

    Seit die Lighthouse-Affäre im vergangenen Jahr ans Licht der Öffentlichkeit kam, bemäkeln Landrat Christian Engelhardt, Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz und allen voran Anwalt Thomas Knüpfer mit markigen Worten, Craft Berry als Vermieter des Bensheimer Hotels und den ehemaligen Mitarbeiter des Jugendamts, der mittlerweile bei der Gegenseite angestellt ist. Von... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Richtig – und falsch!

    Die Diplomatie ist mitunter ein heikles Terrain – zumal, wenn es um Beziehungen zu den immer wieder von Konflikten und Kriegen erschütterten Regionen dieser Welt geht. Hier braucht es ein Höchstmaß an Fingerspitzengefühl, hier gilt es abzuwägen zwischen der Sache, zwischen der Person und der diplomatischen Etikette. Die Stadtspitze, der im Vorfeld dieses... [mehr]

  • Seismograph der Gesellschaft

    Es residiert mitten in der Stadt, entscheidet Streitfälle aus dem prallen Leben, leuchtet Schicksalsschläge nicht nur rechtlich aus, gibt gesellschaftspolitisch Orientierung – das Sozialgericht. Trotz seiner Bedeutung für Menschen, die mit schwerer Behinderung im Alltag zurechtkommen müssen, nach einem (Arbeits-) Unfall auf vorzeitige Rente angewiesen sind oder... [mehr]

Kommentare Politik

  • Kolumbien braucht Hilfe

    Die Übergabe der Amtsgeschäfte von Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos (66) an seinen rechtskonservativen Nachfolger Iván Duque (42) ist mehr als nur ein Generationswechsel. Was in Kolumbien passiert, hat Einfluss auf den Rest der Welt. In keinem anderen Land wird mehr Kokain produziert. Der ungehemmte Kokskonsum in Europa und den USA hat... [mehr]

  • Kreativität gefragt

    Die USA legen sich mit den Sanktionen gegen Iran nicht nur mit dem Mullah-Regime an. Sie suchen auch die Kraftprobe mit dem Rest der Welt. US-Präsident Donald Trump rührt mit der einseitigen Aufkündigung des im Jahr 2015 geschlossenen Atomabkommens an Grenzen einer Politik, die auf dem Recht des Stärkeren beruht. Er schafft damit einen nicht akzeptablen... [mehr]

Kommentare Sport

  • Zeichen der Hoffnung

    Der immer für einen flotten Spruch gute frühere Profi Ansgar Brinkmann macht sich schon Sorgen um unsere Jugend: „Kinder, die in diesem Sommer eingeschult werden, kennen nur den FC Bayern als Meister.“ Das stimmt, und an diesem Zustand etwas zu ändern, liegt an den Clubs, die sich als Herausforderer des Abo-Champions aus München verstehen. Es gibt leise... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Mit Augenmaß

    Um ehrlich zu sein: Chinesische Investoren haben keinen guten Ruf. Sie sind die großen Unbekannten, und in der Öffentlichkeit überwiegt oft die Angst vor dem technologischen Ausverkauf. Doch erst einmal langsam. Als globalisierter Wirtschaftsstandort muss Deutschland grundsätzlich offen sein. Ausländische Investitionen bringen Kapital ins Land, schaffen Jobs,... [mehr]

  • Mit Augenmaß

    Um ehrlich zu sein: Chinesische Investoren haben keinen guten Ruf. Sie sind die großen Unbekannten, und in der Öffentlichkeit überwiegt oft die Angst vor dem technologischen Ausverkauf. Doch erst einmal langsam. Als globalisierter Wirtschaftsstandort muss Deutschland grundsätzlich offen sein. Ausländische Investitionen bringen Kapital ins Land, schaffen Jobs,... [mehr]

Kultur allgemein

  • Kulturpolitik Land und Stadt wollen Filmorchester retten

    Babelsberger hoffen wieder

    Das drohende Aus für das Filmorchester Babelsberg scheint abgewendet. Bei einem Gespräch mit der brandenburgischen Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil und dem Potsdamer Baudezernenten Bernd Rubelt habe das Land zugesagt, den Fortbestand des renommierten Orchesters auch mit einer Erhöhung der Fördermittel zu sichern, sagte Intendant Klaus-Peter Beyer gestern.... [mehr]

  • Festival In Locarno sorgt der Film „M“ für Aufregung

    Ein kleiner Teil der Welt

    Die zweite Halbzeit des 71. Internationalen Filmfestivals Locarno begann mit einem Paukenschlag: Im Wettbewerb lief die französische Dokumentation „M“ der Regisseurin Yolande Zauberman. Der Film blickt auf einen kleinen Teil der Welt ultraorthodoxer Juden in Israel. Im Zentrum steht der Sänger und Schauspieler Menahem Lang. Der heutige Enddreißiger wurde vor... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Zauberhaftes Musikprojekt für Mädchen im Jugendzentrum

    Clara und Charlotte studieren „Bibi & Tina“-Song ein

    Einen Song aus dem Kinderkinofilm „Bibi & Tina“ von 2014 haben sich Clara und Charlotte ausgesucht. Die beiden Mädchen studieren beim Ferienprogramm im Ladenburger Jugendzentrum „Kiste“ das Lied „Tür auf“ ein. Immer wieder singen sie den Mutmacher-Refrain „Schlägt die eine Tür zu, geht ‘ne andere auf / Geht die Leiter bergab, führt sie auch... [mehr]

  • Ladenburg

    Heimatbund fährt nach Feudenheim

    Der Heimatbund Ladenburg ist bei seinem sommerlichen Ausflug in die nähere Umgebung zu Gast bei dem Verein für Ortsgeschichte Feudenheim. Besichtigt wird das von diesem Verein in einem alten Bauernhaus eingerichtete kleine Museum und die Bohrmann‘sche Schmiede. Treffpunkt ist am Freitag, 17. August, um 16 Uhr das Vereinshaus in der Eintrachtstraße 26 in... [mehr]

  • Ladenburg Ab Samstag führen Sportvereine, Wirte und Schausteller Regie / LSV-Fußballer müssen passen / Sperrungen

    Kerwe: Ringer übernehmen beim Feiern den Benzpark

    Auch wenn die Ringer vom Athletik-Sport-Verein (ASV) erstmals anstelle der LSV-Fußballer den Benzpark „übernehmen“: Das auf einer jahrhundertealten Tradition beruhende Kirchweihfest in Ladenburg bleibt wie gewohnt eine gemütliche Kerwe in überwiegender Regie der Sportvereine. Ab kommenden Samstag, 11. August, ist es wieder soweit. „Wir haben die... [mehr]

  • Ladenburg Spaß auf dem Minigolfplatz mit der Kolpingsfamilie

    Spielgenuss im Schatten großer Bäume

    Der erste Schlag ist Kati beinahe perfekt gelungen: Fast schafft es der Minigolfball durch den Looping. Stolz schaut das Mädchen vor dem nächsten Versuch in die Runde. Teilnehmer und Betreuer des Ferienspiels mit der Ladenburger Kolpingsfamilie freuen sich mit ihr. „Nachdem unser Minigolf-Angebot im vergangenen Jahr ins Wasser gefallen war, wollten wir es noch... [mehr]

Lampertheim

  • Tennis Fast 160 Sportler an Offenen Stadtmeisterschaften beteiligt / Spieler reisen zum Teil von weit her an / Sonderpreise für viele Vereinsmitglieder

    „Aushängeschild für Lampertheim“

    Es war eine heiße Woche – aufgrund der spannenden Spiele und der brütenden Hitze. Der Tennisclub Rot-Weiss Lampertheim (TCL) hatte seine offenen Stadtmeisterschaften um den AVS-Cup als Turnier des Deutschen Tennis-Bunds (DTB) ausgetragen. Hauptsponsor war der Allgemeiner Vermessungs-Service (AVS). Die Siegerehrung nahmen die Vorsitzende und Verantwortliche des... [mehr]

  • Seehofschule 20 Kinder starten mit Ranzen und Schultüte / Flexklassen und Patenkinder sollen den Einstieg erleichtern

    Aus Ernst wird Spaß

    Stolz wie Bolle schreitet Noah durch die Kirche. Auf dem Rücken sitzt ein dschungelgrüner Ranzen, sein Kopf lugt hinter einer großen, grünen Schultüte hervor, im Gesicht ein breites Grinsen. Die Ausrüstung des Abc-Schützen zu seinem ersten Schultag stimmt. Vorm Altar verlässt ihn dann aber doch der Mut. In die vorderste Kirchenbank und ausgerechnet zwischen... [mehr]

  • Kirche Messdiener aus Biblis und Hofheim in Rom

    Begegnung mit Papst beeindruckt besonders

    Begeistert kehrten Amelie Dionysius und Emilia Herbert von der einwöchigen Ministrantenwallfahrt aus Rom zurück. Sie sind Messdienerinnen aus den Reihen der katholischen Pfarrei St. Michael in Hofheim. Insgesamt 60 000 Ministranten aus 19 Ländern waren unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach“ angereist, um in Rom ihren Glauben und eine junge,... [mehr]

  • Natur Feuerwehr bittet um umsichtiges Verhalten

    Brandgefahr im Wald und auf Feldern

    In den Wäldern um die Spargelstadt und im Naturschutzgebiet Biedensand ist weiterhin mit extremer Gefahr eines Brandes durch Unachtsamkeit zu rechnen, auch die Getreideäcker sind weiterhin davon betroffen. Das teilt die Lampertheimer Feuerwehr mit und bittet darum, beim Umgang mit offenem Feuer sowie beim Rauchen, Grillen oder Parken Vorsicht walten zulassen. Zudem... [mehr]

  • Nabu Bürstadt Spurensuche der Kindergruppe am 11. August

    Erkundungstour im Wald

    Mit anderen Kindern zusammen Natur zu erleben und Interessantes über Pflanzen und Tiere zu erfahren macht großen Spaß. Der Naturschutzbund (Nabu) Bürstadt möchte deshalb Kindern zwischen sechs und zehn Jahren die Möglichkeit geben, Einblicke in die Natur zu nehmen, Zusammenhänge zwischen der eigenen Lebensweise und den Auswirkungen auf die Umwelt zu erkennen... [mehr]

  • Landeszuschuss

    Feuerwehr erhält 216 000 Euro

    „Das Land Hessen fördert die Feuerwehr in Lampertheim mit 216 000 Euro.“ Das erklärt Landtagsabgeordneter Alexander Bauer (CDU) gestern in einer Mitteilung. Zweck dieser Förderung sei die Erweiterung des Feuerwehrhauses in Lampertheim Mitte. Innenminister Peter Beuth, der auch für den Brandschutz zuständig ist, habe dem Lampertheimer Magistrat den... [mehr]

  • Kultur

    Filmabend bei Liebenzellern

    Zu einem Kinoabend bei freiem Eintritt lädt die Liebenzeller Gemeinde am Freitag, 10. August, um 19.30 Uhr in die Kirchstraße 60 ein. Bei Popcorn und erfrischenden Begrüßungsgetränken wird der Film „Willkommen bei den Hartmanns“ gezeigt. Hausherr Richard, Chefarzt einer Klinik, kommt mit dem Älterwerden nicht klar. Seine Frau Angelika, pensionierte... [mehr]

  • Pfarrgruppe Bürstadt Minigottesdienst zum Thema „Schätze sammeln im Sommer“ / Ende der Sommerpause am 12. August

    Maus Frederick im Mittelpunkt

    Unter dem Thema „Schätze sammeln im Sommer“ stand der letzte Minigottesdienst der Pfarrgruppe Bürstadt vor der Sommerpause. Passend zu einer Bibelstelle, in der Jesus den Menschen sagt, man solle nicht nur materielle Schätze sammeln, sondern auch Dinge wie Freundschaft, Liebe oder Glauben, stand die Geschichte von der Maus Frederick im Mittelpunkt. Diese Maus... [mehr]

  • Schulbeginn 60 Erstklässler in der Nibelungenschule / Verein überreicht Geschenk

    Viel Ermutigung zum Start

    Ihre Einschulung in der Nibelungenschule feierten am gestrigen Vormittag nicht nur 60 Abc-Schützen, auch ein knappes Dutzend Fünftklässler wurde feierlich und herzlich von Rektorin Daniela Vogel in seinem neuen Umfeld begrüßt. Zuvor gab es einen in der Balthasar-Neumann-Kirche zelebrierten Einschulungsgottesdienst mit den Pfarrern Adam Malczyk und Holger Mett.... [mehr]

Lautertal

  • Mittelpunktschule 13 Mädchen und zehn Jungen wurden an der Schule in Gadernheim begrüßt

    Hitzerekord am ersten Schultag

    „In vier Jahren können Sie ihre Kinder wieder abholen“ – dieser launige Satz von Schulleiter Alwin Zeiß konnte weder die frischgebackenen Erstklässler, noch deren stolze Eltern, nach der sehr herzlichen Aufnahme in die Schulgemeinschaft der Mittelpunktschule Gadernheim verunsichern. 13 Mädchen und zehn Jungen wurden am Dienstagmorgen zusammen mit ihren... [mehr]

  • Freizeit Jugendliche aus Lautertal erkundeten in Ruderbooten die Lahn zwischen Ahausen und Limburg

    Naturerlebnis in Zweier- und Dreier-Kanus

    Für 17 junge Lautertaler ab 13 Jahre gab es jüngst ein besonderes Erlebnis. Sie machten sich in Begleitung der Betreuer Björn Lühnsdorf, Sascha Kamuff und des Jugendpflegers Peter Schuster auf den Weg nach Mittelhessen um zwei Tage auf der Lahn zu paddeln. In Zweier- und Dreier-Kanadiern ging es fast 50 Kilometer flussabwärts. Frank Jakob hatte sich zudem mit... [mehr]

  • Sommerhitze

    Verwendung von Wasser beschränkt

    Die Gemeinde Lautertal beschränkt ab sofort und bis auf Widerruf die Verwendung von Trinkwasser für das gesamte Gemeindegebiet. Grund ist die anhaltende Trockenheit. Gärten, Rasenflächen, Spiel- und Sportplätze, Parks, Hof-, Straßen- und Wegeflächen dürfen bis auf weiteres nicht mehr bewässert werden. Zudem ist es untersagt, Fahrzeuge aller Art mit... [mehr]

  • Verschwisterung Lautertaler besuchten Radlett

    Wiedersehen mit Freunden im Parish of Aldenham

    Ein Abstecher während eines Englandurlaubs führte die Familie Lechner aus Lautertal nach Radlett. Dort traf man sich im Pub „Red Lion“, um alte Freundschaften und Erinnerungen aufleben zu lassen. Unter den 15 Vereinsmitgliedern des früheren örtlichen Verschwisterungsvereins RAIFA waren auch die drei ehemaligen Vorsitzenden Paul Marley, Dick Bolt und Clive... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Riedwiese

    Kein Flair im Süd-Westen von Bensheim

    Als wir vor ein paar Jahren Bensheim als unsere neue Heimat aussuchten und uns hier, im Süd-Westen, an der Rheinstraße niederließen, taten wir dies mit voller Überzeugung. Das charmante Städtchen an der Bergstraße mit seiner Altstadt, der schönen Umgebung, dem Kirchberghäuschen, den guten Schulen, der Vielfalt an Angeboten für uns und unsere Kinder, all das... [mehr]

Leserbriefe Neckar Berg

  • Kritik an Schulsanierung ist gerechtfertigt

    Leserbrief zum Artikel „Ende 2022 muss alles fertig sein“ und zum Kommentar „ Rechnung mit Risiken“ vom 27. Juli 2018 Dass es unterschiedliche Auffassungen über den Weg zur Sanierung des Schriesheimer Gymnasiums gibt, zeigten die zahlreichen Debatten der Vergangenheit. In einem Punkt sind sich jedoch alle Gemeinderatsmitglieder einig: Das Gymnasium soll und... [mehr]

Lindenfels

  • Spaß und Spiel Buntes Programm an sieben Stationen für die jüngsten Burgfestgäste

    Mädchen und Jungen werden zu Superhelden

    Über 70 Kinder waren am Burgfestsonntag dabei, als Simone Spielmann und ihr Team den Mädchen und Jungen unterhaltsame Spiele an sieben Stationen rund um die Burg anboten. Bunte Luftballons wiesen den Kindern den Weg. Die Spiele standen in diesem Jahr unter dem Motto „Superhelden“ – und alle Kinder wollten so ein Held sein. Jedes Kind, das in einem... [mehr]

  • Frühschoppen Zum gemütlichen Zusammensein waren zahlreiche Gäste angereist – darunter einige Landes- und Kommunalpolitiker

    Plaudern abseits des politischen Alltags

    Der traditionelle Frühschoppen auf der Burg Lindenfels am Montag war sehr gut besucht. Punkt 11 Uhr eröffnete die Kapelle „Die Böhmischen“ auf der Burgmauer den letzten Tag des Burgfestes. Zahlreiche Senioren kamen mit dem Kleinbus bis vor das Burgtor gefahren. Ausgestattet mit Hut und zum Sonnenschutz umfunktionierten Regenschirm suchten sie sich möglichst... [mehr]

  • Carl-Orff-Schule Zur Begrüßung der neuen Erstklässler führten ältere Schüler das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten auf

    Schulstart mit Katze, Esel, Hund und Hahn

    Den 29 Erstklässlern, die gestern in der Carl-Orff-Schule in Lindenfels eingeschult worden sind, wurde am ersten Schultag einiges geboten: Die Schüler der dritten und vierten Klassen hatten mit Musiklehrerin Katharina Holzner das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ einstudiert. Die Lehrer und der Förderkreis der Grundschule hatten eine Feier organisiert.... [mehr]

  • Ausstellung In Lindenfels noch bis 19. August zu sehen

    Wenn die Natur selbst den Garten gestalten darf

    Ein blühender Garten bietet – im Gegensatz zu den in Mode geratenen Schottersteingärten mit eingefassten Steinen – vielfältige Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Besonders hochwertig wird ein blühender Garten, wenn die Besitzer darauf achten, dass sie heimische Pflanzen verwenden. Und wenn sie dann auch noch anerkennen, dass sich die Natur... [mehr]

Lokalsport BA

  • Reiten 450 Teilnehmer beim Nachwuchs-Turnier des RuF Schwanheim

    Dusche fürs Pferd, Eis für die Reiter

    Nach dem Reitturnier bis zur höchsten Stufe S im Mai veranstaltete der Reit- und Fahrverein Schwanheim nun traditionell auch noch einen Wettbewerb mit Spring- und Dressurprüfungen für Amateure und Nachwuchsreiter. Sie zeigten zum Ende der hessischen Sommerferien in den 17 angebotenen Prüfungen von der Führzügelklasse bis zur Klasse L mit insgesamt 450 Pferden... [mehr]

  • Triathlon

    Ironman-Premiere mit Hindernissen

    Borris Jung von der Triathlon-Abteilung der SSG Bensheim absolvierte in Frankfurt seinen ersten Ironman. Das Ziel erreichte er wie erhofft unter zehn Stunden nach 9:59:11 Stunden, das bedeutete Platz 43 unter 350 Teilnehmern der Ak 35 und in der Gesamtwertung Platz 164 unter 2291 Teilnehmern. Das Schwimmen lief zunächst nach Plan, dann hatte Borris Jung aber wegen... [mehr]

  • Fußball-Interview Christian Ballweg über den Reiz der Tätigkeit mit der Pfeife / Aufstieg in die Regionalliga ist etwas Besonderes

    Schiedsrichter funktioniert am besten im Team

    Führend in Hessen, was die Leistungsdichte an der Spitze angeht: Die Schiedsrichter aus dem Fußballkreis Bergstraße genießen seit Jahren einen guten Ruf. Dies ist auch ein Verdienst des Lehrwarts Jan Turinski und seines Vorgängers Andreas Weichert. Jüngstes Beispiel Bergsträßer Pfeifkunst: Cristian Ballweg. Der Zwingenberger darf in der neuen Saison Spiele in... [mehr]

  • Fußball aktuell

    Schwanheim lässt Siegchancen liegen

    Bei seinem verspäteten Saisonstart in der Fußball-C-Liga musste sich der SV Schwanheim gestern Abend mit einem 2:2 (2:2)-Unentschieden gegen den SSV Reichenbach II begnügen. Die Lautertaler konnten dieses Ergebnis indes als unverhofften Erfolg feiern. Die Schwanheimer waren nach torreicher erster Hälfte vor allem nach der Pause deutlich überlegen und spielten... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Regionale Konkurrenz Der SV 98 setzt auf seinen Coach

    Ehrgeiziger Trainerfuchs Gernot Jüllich

    Beim SV 98 Schwetzingen ist vor dem Start der neuen Fußball-Verbandsligasaison Vieles neu. Der neue Trainer Gernot Jüllich hatte in der Sommerpause einiges an Arbeit. „Wir haben einen guten Kader“, sagt der Coach. Nils Makan, Fabian Feigenbutz (beide VfB Gartenstadt) Sören Ruder (Spvgg 06 Ketsch), Alexander Knöbl, Aron Späth (beide FV Brühl), Fabian Wild... [mehr]

  • VfB Gartenstadt In ihrem zweiten Verbandsliga-Jahr haben sich Kicker aus dem Mannheimer Norden mit Erfahrung verstärkt

    Gelbe Bären hoffen auf einen besseren Start als zuletzt

    Das zweite Jahr in einer Liga ist immer das Schwerste. Für den VfB Gartenstadt war aber schon die erste Saison in der Fußball-Verbandsliga nicht einfach gewesen. Nach Startproblemen und einem Trainerwechsel im ersten Drittel der vergangenen Spielzeit übernahm Dirk Jörns (Bild) , der die TSG 62/09 Weinheim 2017 in die Oberliga gebracht hatte, das Coaching bei den... [mehr]

  • Benefizaktion „Tour der Hoffnung“ stoppt in Birkenau

    Radeln für guten Zweck

    Wenn die ehemalige Biathlon-Weltmeisterin Petra Behle und Ex-Box-Weltmeister Henry Maske einer Handball-Damenabteilung zum 50-jährigen Bestehen gratulieren, muss ein besonderer Anlass vorliegen. Die Begründung liegt in der Veranstaltung „Tour der Hoffnung“ die am Samstag, dem 11. August im erstmalig dafür wieder geöffneten Birkenauer Schlosspark Station... [mehr]

  • VfR Mannheim Nachdem der Traditionsclub zuletzt regelmäßig den Aufstieg oder die Relegation verpasste, soll es nun der neue Trainer Serkan Secerli richten

    Rasenspieler haben von Rang drei genug

    Dreimal in Folge landete der VfR Mannheim in den vergangenen Spielzeiten der Fußball-Verbandsliga Nordbaden nur auf dem dritten Tabellenrang. Nun unternimmt der Traditionsclub den nächsten Anlauf zur Rückkehr in die Oberliga Baden-Württemberg. Mit Serkan Secerli als Trainer geht der VfR in die neue Runde. Der 36-Jährige hat zuvor die A-Junioren des SV Waldhof... [mehr]

  • Handball Ketsch künftig mit Jugend-Nationalspielerin

    Tschechische Verstärkung

    Die tschechische Handballmannschaft Slavia Prag war in den vergangenen Jahren mehrfach zu Freundschaftsspielen in Ketsch. Jugendnationalspielerin Varvara Novichikhina (18) kannte also die Kurpfalz-Bären und fragte bei ihnen nach, ob sie ihr angestrebtes Jurastudium in Heidelberg mit einem Engagement bei den Bären-Ladys verbinden könne. Die Bärenführung war... [mehr]

  • Fußball

    VfB mit Respekt ins Achtelfinale

    Bereits heute Abend (17. 45 Uhr) eröffnet der VfB Gartenstadt das Achtelfinale im Badischen Verbandspokal. Der Verbandsligist tritt dann beim Landesligisten 1.FC Mühlhausen an, der sich mit Siegen gegen den FC Olympia Kirrlach (4:3), beim SV Rohrbach/S. (2:1) und beim SC Rot-Weiß Rheinau (5:0) für die Runde der letzten 16 Teams qualifiziert hat. „Das ist eine... [mehr]

  • FV Fortuna Heddesheim Der Vorjahreszweite will auch in der neuen Runde um die vorderen Plätze spielen / Elf Spieler mussten ersetzt werden

    Viel Bewegung im Kader, aber die Ziele bleiben

    In den beiden vergangenen Spielzeiten erreichte Fortuna Heddesheim in der Fußball-Verbandsliga jeweils den zweiten Tabellenplatz. Als Vizemeister scheiterte das Team von Trainer Rene Gölz in den Aufstiegsspielen beide Male am Südbaden-Vize Freiburger FC. Auch in dieser Runde will die Fortuna trotz eines Umbruchs im Kader bei der Vergabe der beiden ersten Plätze... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Tennis-Bezirksliga, Damen 5:1-Erfolg in Pfungstadt

    TC Biblis II auf Kurs

    Bereits am vergangenen Sonntag endete für die Damen der Tennis-Bezirksliga die lange Sommerpause. Beim Auftakt in die Restrunde verteidigte das Damenquartett des TC Biblis II mit einem 5:1-Auswärtssieg beim TAS Pfungstadt die Tabellenführung. In der Bezirksligagruppe der Sechserteams gelang dem TC Lampertheim gegen den TC Ober-Roden II ein knapper 5:4-Heimsieg,... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Aufsteiger peilt einen einstelligen Tabellenplatz an / Turnier in der Bürgerhalle als letzter Härtetest vor dem Saisonstart

    TV Groß-Rohrheim liegt bislang im Plan

    Kräftig schwitzen müssen derzeit die Handballer des TV Groß-Rohrheim. Der Aufsteiger legt derzeit die Grundlagen für eine möglichst erfolgreiche Saison in der am 16. September mit dem Spiel bei der HSG Langen beginnenden Saison in der Bezirksoberliga. „Wir sind bislang im Plan, ich bin zufrieden“, meint Trainer Sascha Holdefehr. Momentan läuft die im... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Gehörlosen-Golf Nachwuchstalent Amelie über das Turnier in Irland und neue Herausforderungen

    WM-Titel noch nicht gefeiert

    Zum Feiern hatte Amelie Paloma González Podbicanin (GC St. Leon-Rot) noch keine Zeit. Kaum zurück von der Deafgolf-Weltmeisterschaft aus Maynooth, Irland, dem internationalen Vergleich gehörloser Golfer, sicherte sich die Schwetzingerin gleich noch den baden-württembergischen Mannschaftsmeistertitel der Altersklasse 14 Mädchen. Dieses Wochenende geht’s nach... [mehr]

Lorsch

  • Sappalostra

    Führung in der Zehntscheune

    Zu einer Führung durch die Zehntscheuer sind Interessierte am 11. August (Samstag) eingeladen, und zwar vom Verein Sappalostra. Seit elf Jahren unterstützen die Mitglieder das kulturelle Leben rund um das Theater Sapperlot. Um die Gemeinsamkeiten der Aktiven auf eine breite Basis zu stellen, lädt Sappalostra in unregelmäßigen Abständen zu gemeinsamen... [mehr]

  • Multiresistente Keime

    Gefahr wird unterschätzt

    „Verband sieht keine Gefahr durch multiresistente Keime“, BA vom 4. August Ulrich Androsch, Geschäftsführer des Gewässerverbands Bergstraße handelt leichtsinnig, wenn er die Gefahr von multiresistenten Keimen (mr-Keimen) im Wasser der Weschnitz unterschätzt. Wenn nur ein oder zwei Kinder oder Erwachsene pro Jahr durch Weschnitzwasser zum Träger von... [mehr]

  • DLRG Lebensretter hatten junge Leute zu einem Zeltlager in das Waldschwimmbad eingeladen / Über Rettungsarbeit informiert

    Riesenkrokodil war die Attraktion im Wasser

    Alle Hände voll zu tun hatten die bis zu zehn Betreuer der Lorscher DLRG im Waldschwimmbad. Drei Tage lang wurde ein Jugendzeltlager organisiert. 23 Mitglieder im Alter bis zu 16 Jahren freuten sich, einmal das vertraute eigene Heim verlassen zu können und in Zelten in Gemeinschaft zu übernachten. Jugendwart Luca Sanna hatte die Planung und die Aufsicht... [mehr]

  • Wingertsbergschule Unterrichtet wird wegen der Raumnot jetzt auch in Containern / Neu: Sozialpädagogische Fachkraft

    Start für sechs erste Klassen

    Weniger gedrängt als in den vergangenen Jahren ging es gestern bei der Einschulungsfeier in der Nibelungenhalle zu. Grund: Erstmals hatten nur maximal zwei Angehörige pro Erstklässler Zutritt. Eintrittskarten waren vorab ausgegeben worden – und an den Eingängen wurden sie wie bei einer Großveranstaltung kontrolliert. Für erforderlich war die Ticketausgabe mit... [mehr]

  • Partnerschaftsverein Pia Fischer erklärte Kindern alles Wichtige über ihre Grautiere

    Zu Besuch bei Esel Mucki und seinen tierischen Freunden

    Die Lorscherin Pia Fischer ist Halterin der jüngeren Esel Fips, Ben und Tobi und der „Rentner“ Mucki (35) und Moritz (40). Seit dem Jahr 2003 besitzt sie Grautiere, auch gerne mal als Langohren bezeichnet. Mit ihnen hat sie bereits zahlreiche Aktivitäten unternommen und dazu auch immer wieder Kinder eingeladen. Das zeigte sich auch beim Ferienspieltag des... [mehr]

  • Summer-Splash

    Zur Panikmache missbraucht

    „Entsetzt über die Verschwendung von so viel Wasser“, Leserforum im BA vom 6. August Jedes Kind weiß, dass Wasser endliche Ressourcen hat und dass mit diesem für uns lebensnotwendigen Gut achtsam umgegangen werden muss. Das gilt für die Vergangenheit und die Zukunft. Ein Event wie das in Lorsch sollte nicht dazu missbraucht werden, den Bürgen Angst zu... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales Seniorenrat vergibt für Projekt „Seniorenfreundlicher Service“ Auszeichnungen an Ludwigshafener Geschäfte

    Die Tücken des Alltags überwinden

    Die Seniorenfreundlichkeit aufwerten und gleichzeitig die Geschäfte der Innenstadt ankurbeln – das fasst das Projekt „Seniorenfreundlicher Service“ zusammen. Bei heißen Temperaturen hat der Ludwigshafener Seniorenrat gestern Zertifikate an Unternehmen vergeben, die sich für das Projekt eingesetzt haben. Als Seniorin oder Senior in der Stadt einkaufen zu... [mehr]

  • Freizeit Ins Willersinnbad strömten dank Gluthitze bislang 115 000 Besucher / Stärkerer Andrang auch an der Blies

    Doppelt so viele Gäste wie 2017

    „Eigentlich bin ich kein Schwimmbadgänger, aber bei dieser brütenden Hitze brauche ich eine Abkühlung im Wasser“, sagt Rolf Lieblang und wischt sich den Schweiß von der Stirn. Mit seiner Frau Liesel reiht er sich gestern Morgen in die lange Schlange zum Kassenhäuschen des Willersinnbades ein. Auch Timo Wunder und Mario Maltese sind keine Wasserratten.... [mehr]

  • SPD-Fraktion Scharfenberger gibt Vorsitz 2019 ab

    Verzicht auf Wiederwahl

    Die SPD-Fraktionsvorsitzende Heike Scharfenberger (Bild oben) kandidiert bei der Kommunalwahl 2019 nicht mehr für den Stadtrat, teilte die Partei gestern mit. „Es gab immer mehr Terminüberschneidungen mit meiner Tätigkeit als Landtagsabgeordnete. Besonders die Arbeit im Europaausschuss in Brüssel als europapolitische Sprecherin nimmt viel Zeit in Anspruch“,... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Diplomatie Jüdische Mannheimer verstört wegen Bürgermeister-Treffen / Hebroner Stadtoberhaupt für Terroranschlag 1980 verurteilt

    „Ich war wirklich entsetzt“

    Es geht um zwei Ereignisse, die 38 Jahre auseinander liegen. Der Mann, der beide verbindet, heißt Taysir Abu Sneineh. Am 2. Mai 1980 war er beteiligt an einem Terroranschlag auf jüdische Siedler in Hebron, im Kugelhagel und in den Granatsplittern palästinensischer Terroristen starben sechs Menschen, 20 wurden verletzt. 38 Jahre danach ist Abu Sneineh... [mehr]

  • Verkehr RNV stellt neuen Übungssimulator für ihre Straßenbahnfahrer vor / Über 36 Kilometer großes animiertes Streckennetz aus der Region

    „Qualitativ außergewöhnliches Ergebnis“

    Die Zeit am Paradeplatz ist immer knapp. Eineinhalb Minuten. Vielleicht auch mal zwei, doch dann müsse die Straßenbahn auf jeden Fall weiterfahren. „Ansonsten bekommen wir Probleme mit unserem Fahrplan“, erklärt Michael Frische, Fahrlehrer für die Straßen- und Eisenbahnfahrer der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV). Für das Üben von Stresssituationen, wie etwa... [mehr]

  • Landgericht

    Auf Ehefrau und Sohn eingestochen

    Ein 38-jähriger Mann muss sich heute ab 9 Uhr vor dem Mannheimer Landgericht wegen versuchten Totschlags verantworten. Dem Angeklagten, der sich derzeit in Untersuchungshaft befindet, wird zur Last gelegt, er habe am Abend des 6. Dezember 2017 in der gemeinsamen Wohnung in der Quadratestadt zunächst seiner Ehefrau und anschließend dem erwachsenen Sohn, der seiner... [mehr]

  • Gleise liegen künftig auf Rasen statt auf Schotter

    Die ersten der alten Gleise sowie ein Teil des Schotters sind schon draußen in der Otto-Selz-Straße hinter der Universität (Bild). Seit Montag wird dort gebaut, bis zum Ende der Sommerferien dauern nach Angaben der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) die Arbeiten. Die neuen Gleise werden dann nicht mehr in einem Schotterbett liegen, sondern auf Rasen, wie... [mehr]

  • Sozialgericht Präsident Jörg Herth stellt aktuelle Statistik vor / Spitzenposition im Land bei Laufzeit der Verfahren

    Hartz IV-Fälle dominieren weiterhin

    „Die Laufzeit unserer Verfahren ist unverändert erfreulich kurz“. Innerhalb eines Dreivierteljahres, so erläutert Jörg Herth, Präsident des Sozialgerichts Mannheim, sind Klageverfahren im Durchschnitt abgeschlossen. Damit nimmt Mannheim gemeinsam mit Karlsruhe in puncto Zügigkeit bei den acht baden-württembergischen Sozialgerichten die Spitzenposition ein.... [mehr]

  • Komödie „Landeier – Bauern suchen Frauen“ im Oststadttheater

    Das Oststadttheater zeigt am Freitag, 10. August, um 20 Uhr die Komödie „Landeier – Bauern suchen Frauen“. Drei Pfälzer Prachtkerle im vorsorgeuntersuchungsberechtigten Lebensabschnitt haben alles, wovon ein richtiger Landwirt träumt: Feld, Vieh und ertragreiche Ernten. Doch fehlt ihnen noch die passende Frau. Aber wie begeistert man überhaupt die moderne... [mehr]

  • Landgericht 27-jähriger wegen versuchten Totschlags angeklagt

    Messer-Angriff mit 2,6 Promille

    Artem S. sitzt nahezu reglos neben seiner Rechtsanwältin Ursula Domke, nur seine ineinander gelegten Hände mit sich stets bewegenden Fingern zeigen eine gewisse Unruhe. Dem 27-Jährigen Mannheimer wird vorgeworfen, am 16. Dezember 2017 einen Gast in einer Kneipe in der Friedrich-Ebert-Straße mit einem Cuttermesser einen langen Schnitt zugefügt zu haben. Zum... [mehr]

  • KAB

    Pilgerreise zum Papst nach Rom

    Im kommenden Jahr bietet die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) vom 14. bis 21. März wieder eine Wallfahrt nach Rom an. Dabei stehen neben dem christlichen und antiken Rom auch ein Besuch der Vatikanischen Gärten und ein Ausflug ins Umland von Rom auf dem Programm. Die Gruppe ist im Pilgerhotel Casa Tra Noi untergebracht, das nur 800 Meter vom Vatikan entfernt... [mehr]

  • Verkehr CDU Käfertal befürchtet Kollaps

    Räte äußern Kritik an B 38-Plänen

    Nachdem der Grundsatzbeschluss zum geplanten Rückbau der B 38 auf Antrag der CDU-Gemeinderatsfraktion in den Herbst verschoben worden ist (wir berichteten), hat die Käfertaler CDU in einer öffentlichen Bezirksbeiratssitzung Kritik geäußert. Die Stadtteilpolitiker befürchten ein Verkehrschaos, wenn die 55 Meter breite, bis zu zehnspurige Trasse zwischen... [mehr]

  • Rhein Containertransporter gerät zu nahe an Sandbank

    Schiff fährt sich fest

    Wegen eines festgefahrenen Containerschiffs haben die Behörden gestern den Rhein in Höhe des Lindenhofs kurzfristig sperren müssen. Wie die zuständige Wasserschutzpolizei auf pfälzischer Seite mitteilte, war der rund 170 Meter lange sogenannte Güterschubverband – ein Motorschiff, das mit einer Transporteinheit verbunden ist – gegen 4.15 Uhr aus der... [mehr]

  • Sozialgericht Vater will für seine schwerbehinderte Tochter persönliches Budget erstreiten / Die Klage scheitert

    Streit um Fachkraft für Kommunikation

    Celine kann nicht sprechen. Ein mittels Augenbewegungen gesteuerter Sprachcomputer ermöglicht ihr, sich mitzuteilen. Das komplizierte Kommunikationssystem muss die schwerbehinderte Siebenjährige aber mühsam erlernen. Ihr Vater versucht beim Sozialgericht Mannheim zu erstreiten, dass seiner Tochter dafür eine Fachkraft finanziert wird. Seine Klage scheitert jedoch... [mehr]

  • Schönau Fahndung der Polizei mit Täterbeschreibung

    Überfall auf Netto-Markt

    Ein Unbekannter hat einen Netto-Supermarkt auf der Schönau überfallen. Wie die Polizei berichtet, betrat der Täter am Montag kurz nach 21 Uhr den Markt in der Marienburger Straße. Der Mann Täter kam ins Büro und forderte die Angestellten unter Vorhalt einer Pistole auf, das Geld herauszugeben. Nachdem ihm ein Betrag in noch unbekannter Höhe ausgehändigt... [mehr]

Metropolregion

  • Technik

    App führt virtuell über die Kerwe

    Die „YOUmatter-App“ navigiert ab Freitag, 10. August, über das größte Sommervolksfest der Bergstraße. Besucher der Weinheimer Kerwe können sich mithilfe des Mobiltelefons und der App einen Überblick über die Veranstaltung verschaffen. Es gibt einen Lageplan zu Schaustellern sowie Essens- und Getränkeständen. Auch beim Weg nach Hause kann die virtuelle... [mehr]

  • Drogen

    Mutmaßlichen Händler gefasst

    Nach mehrmonatigen Ermittlungen hat die Polizei in Landau einen 28 Jahre alten Mann gestellt, der in mehreren hundert Fällen illegal mit Marihuana gehandelt haben soll. Dabei habe er die Droge unter anderem an Minderjährige verkauft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mit. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Er soll zum Umfeld bereits inhaftierter... [mehr]

  • Kerosin über Pfälzerwald

    Petition gestartet

    Mehr als 10 000 Unterschriften hat eine Online-Petition binnen drei Tagen gegen das Ablassen von Kerosin über dem Pfälzerwald eingesammelt. Gestartet hat die Beschwerde die Initiative Pro Pfälzerwald, die auch für mehr Transparenz von Informationen kämpft, wann Flugzeuge über der Region Treibstoff ablassen. Die Petition richtet sich an die rheinland-pfälzische... [mehr]

  • Kirchenfest Wallfahrt von Burrweiler zum Speyrer Dom

    Pilgertour bei Nacht

    Eine Wanderung zum Dom im Dunkeln bietet das Bistum Speyer mit der ersten Pilgertour bei Nacht am Dienstag, 14. August, an. Anlass ist das katholische Glaubensfest Mariä Himmelfahrt, an dem das Bistum alljährlich zur Wallfahrt einlädt. Vom Annaberg in Burrweiler führt die Pilgertour rund 30 Kilometer durch Feld und Weinberge. Erhard Steiger von der Katholischen... [mehr]

  • Feuerwehreinsatz Großbrand in Recyclinghalle an der Mülldeponie bei Hockenheim / Ursache gestern Abend unklar

    Rauchsäule weithin sichtbar

    Aus zunächst ungeklärter Ursache waren gestern gegen 19.50 Uhr Abfälle in einer Recyclinghalle bei der Hockenheimer Mülldeponie in Brand geraten. Dabei kam es zu starker Qualmentwicklung, die als Rauchsäule über der Rennstadt und dem angrenzenden Neulußheim weithin sichtbar war. Gegen 21.30 Uhr ließ der Rauch nach, danach war die Feuerwehr Hockenheim nur noch... [mehr]

  • Gesundheit Ablassen von Treibstoff über Pfälzerwald erregt die Gemüter / Petition findet in drei Tagen mehr als 10 000 Unterstützer

    Tausende gegen Kerosin-Regen

    Gestern Vormittag hatten rund 8500 Menschen die Online-Petition unterschrieben. Am Nachmittag war die 10 000er-Marke schon geknackt. Rasend schnell formiert sich der Protest gegen den Kerosin-Regen über dem Pfälzerwald. Mit ihrer Forderung nach mehr Transparenz bei diesem Thema hat die Initiative Pro Pfälzerwald offensichtlich den Nerv der Bevölkerung getroffen:... [mehr]

  • Windeck Oberbürgermeister Bernhard zur Debatte um Burg

    Verkauf nur geprüft

    In der Diskussion über den möglichen Verkauf der Burgruine Windeck hat sich Oberbürgermeister Heiner Bernhard (SPD) zu Wort gemeldet. „Es war zu keiner Zeit daran gedacht, die Burgruine ohne Beteiligung des Gemeinderates zu veräußern“, schreibt Bernhard in einer Stellungnahme. Vielmehr sei Unternehmer Thomas Noor mit seinem Kaufinteresse an der Windeck an... [mehr]

Nachrichten

  • 1950 ein Hit: Rhein bringt Abkühlung

    Flirrende Hitze über der Stadt, die Sehnsucht nach Abkühlung im Wasser und die Lust auf ein Eis: Die Menschen in Mannheim haben das Rezept gegen hohe Temperaturen natürlich schon lange entdeckt. Auf unserem Foto lassen es sich an einem Sommertag 1950 tausende Bürger am Strandbad gut gehen. Auf mehreren Bildern blickt diese Zeitung zurück bis ins Jahr 1927 – zu... [mehr]

  • 1950 ein Hit: Rhein bringt Abkühlung

    Flirrende Hitze über der Stadt, die Sehnsucht nach Abkühlung im Wasser und die Lust auf ein Eis: Die Menschen in Mannheim haben das Rezept gegen hohe Temperaturen natürlich schon lange entdeckt. Auf unserem Foto lassen es sich an einem Sommertag 1950 tausende Bürger am Strandbad gut gehen. Auf mehreren Bildern blickt diese Zeitung zurück bis ins Jahr 1927 – zu... [mehr]

  • 2350 neue Grundschüler im Kreis Bergstraße

    Für die Kleinen war gestern ein großer Tag: Insgesamt 2350 Mädchen und Jungen aus dem Kreis Bergstraße wurden eingeschult. An den Grundschulen wurden sie im feierlichen Rahmen willkommen geheißen – so wie auf unserem Bild, das in der Wingertsbergschule in Lorsch entstand, der größten Grundschule im Kreisgebiet. Bilder aller ersten Schulklassen aus den 16... [mehr]

  • 2350 neue Grundschüler im Kreis Bergstraße

    Für die Kleinen war gestern ein großer Tag: Insgesamt 2350 Mädchen und Jungen aus dem Kreis Bergstraße wurden eingeschult. An den Grundschulen wurden sie im feierlichen Rahmen willkommen geheißen – so wie auf unserem Bild, das in der Wingertsbergschule in Lorsch entstand, der größten Grundschule im Kreisgebiet. Bilder aller ersten Schulklassen aus den 16... [mehr]

  • Missbrauchsfall Urteil gegen Mutter und Partner

    Lange Haftstrafen

    In einem der bundesweit schwersten je bekanntgewordenen Fälle von Kindesmissbrauch müssen die Mutter des Opfers und ihr Partner viele Jahre ins Gefängnis. Die 48 Jahre alte Frau wurde gestern vom Landgericht Freiburg zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt – wegen Vergewaltigung, sexuellen Missbrauchs sowie Zwangsprostitution ihres Sohnes. Gegen den... [mehr]

  • Missbrauchsfall Urteil gegen Mutter und Partner

    Lange Haftstrafen

    In einem der bundesweit schwersten je bekanntgewordenen Fälle von Kindesmissbrauch müssen die Mutter des Opfers und ihr Partner viele Jahre ins Gefängnis. Die 48 Jahre alte Frau wurde gestern vom Landgericht Freiburg zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt – wegen Vergewaltigung, sexuellen Missbrauchs sowie Zwangsprostitution ihres Sohnes. Gegen den... [mehr]

  • Diplomatie Empfang des Hebroner Bürgermeisters sorgt für Irritationen / Politiker 1980 wegen Terroranschlags verurteilt

    Mannheimer Juden empört

    In der jüdischen Gemeinschaft in Mannheim sorgt ein Treffen zwischen dem Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) und seinem Amtskollegen aus Hebron, Taysir Abu Sneineh, für Irritationen. Die Empörung richtet sich gegen den Empfang Abu Sneinehs mit allen diplomatischen Ehren im Mannheimer Rathaus. Abu Sneineh war 1980 an einem terroristischen Anschlag in... [mehr]

  • Diplomatie Empfang des Hebroner Bürgermeisters sorgt für Irritationen / Politiker 1980 wegen Terroranschlags verurteilt

    Mannheimer Juden empört

    In der jüdischen Gemeinschaft in Mannheim sorgt ein Treffen zwischen dem Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) und seinem Amtskollegen aus Hebron, Taysir Abu Sneineh, für Irritationen. Die Empörung richtet sich gegen den Empfang Abu Sneinehs mit allen diplomatischen Ehren im Mannheimer Rathaus. Abu Sneineh war 1980 an einem terroristischen Anschlag in... [mehr]

  • Geschäftszahlen Plan für mehr Wachstum und niedrige Kosten soll bis Herbst stehen

    Sirona-Aktie schmiert ab

    Kaum hatte die US-Technologiebörse Nasdaq gestern ihren Handel begonnen, leuchteten hinter dem Aktienkurs von Dentsply Sirona tiefrote Zahlen auf. Rund 18 Prozent verlor das Papier im Vergleich zur Vortagesnotiz. Einige Stunden zuvor hatte der Konzern mitgeteilt, dass im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres Abschreibungen von mehr als einer Milliarde... [mehr]

  • Geschäftszahlen Plan für mehr Wachstum und niedrige Kosten soll bis Herbst stehen

    Sirona-Aktie schmiert ab

    Kaum hatte die US-Technologiebörse Nasdaq gestern ihren Handel begonnen, leuchteten hinter dem Aktienkurs von Dentsply Sirona tiefrote Zahlen auf. Rund 18 Prozent verlor das Papier im Vergleich zur Vortagesnotiz. Einige Stunden zuvor hatte der Konzern mitgeteilt, dass im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres Abschreibungen von mehr als einer Milliarde... [mehr]

  • Sicherheit Digitale Überwachung durch Behörden nimmt zu / Verfassungsklage eingereicht

    Tausende Handys betroffen

    Die deutschen Sicherheitsbehörden nehmen immer öfter Handys ins Visier. So verschickte der Verfassungsschutz im ersten Halbjahr 2018 etwas mehr als 103 000 „stille SMS“ zur Ortung von Handys – fast doppelt so viele wie vor vier Jahren. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken hervor. Ein Jahr zuvor waren knapp 29 000... [mehr]

  • Sicherheit Digitale Überwachung durch Behörden nimmt zu / Verfassungsklage eingereicht

    Tausende Handys betroffen

    Die deutschen Sicherheitsbehörden nehmen immer öfter Handys ins Visier. So verschickte der Verfassungsschutz im ersten Halbjahr 2018 etwas mehr als 103 000 „stille SMS“ zur Ortung von Handys – fast doppelt so viele wie vor vier Jahren. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken hervor. Ein Jahr zuvor waren knapp 29 000... [mehr]

Oftersheim

  • Ferienprogramm der Kernzeitbetreuung „Zenobio“ verzaubert 90 Mädchen und Jungen / Nächste Woche steht Ausflug in Mannheimer Luisenpark auf dem Programm

    Magische Seile – wenn man draufpustet

    Alle haben Ferien – nur die eigenen Eltern noch nicht? Macht nichts, denn es gibt in der Gemeinde ja die Ferienbetreuung für die Kernzeit- und Hortkinder. Die bietet in diesem Jahr unter dem Titel „Die Helden der Kinderbücher“ eine ganze Menge Spiel, Spaß, Spannung und Überraschungen. So etwa am gestrigen Dienstag, als über 90 Kinder in der... [mehr]

  • Tennisclub Sommerfest mit Clubmeisterschaften / Mittelpunkt des Buffets ist Spanferkel

    Matthias Kieser holt Titel

    Der Tennisclub (TCO) begrüßte Zuschauer, Gäste und Spieler zu seinem Sommerfest. Das Fest hat mit den Finalspielen der Clubmeisterschaften begonnen. Dieses Jahr gab es allerdings eine Neuerung: Im Einzel sowie im Mixed wurde zuvor noch das Halbfinale ausgespielt. Durch diese Besonderheit gab es für die Gäste ab dem frühen Morgen bereits spannende Matches zu... [mehr]

  • Engagement In Kinderbetreuung und Seniorenarbeit aktiv

    Til – für alle Generationen da

    Til Handl ist 17 Jahre jung und während der Schulferien ganz schön viel unterwegs. Nicht nur mit den Ferienspielkindern in der Betreuung, sondern auch mit Senioren und Menschen mit Handicap bei der Lebenshilfe in Schwetzingen. Im zweiten Jahr hat er sich bei der Gemeinde um den Job in der Ferienbetreuung beworben und wurde ausgewählt. „Ich hatte letztes Jahr... [mehr]

Plankstadt

  • Plänkschter G’sichter (Teil 24) Wolfgang Eichhorn ist seit“ vielen Jahren beim Plankstadter Carneval-Club engagiert / Enkelin Ronja bereichert seit Neuestem sein Leben

    „Eigentlich bin ich gar nicht so närrisch“

    Blau-weiß ist Wolfgang Eichhorn schon Jahrzehnte unterwegs, aber auch für die Vereine schlägt sein Herz, das er privat an seine Trudi verloren hat. Der 67-Jährige lächelt und lacht gerne, das spürt man auch im Gespräch, das immer wieder Anlass für neue Lachfalten rund um die Augen gibt. Auf der gemütlichen Terrasse im Heim der beiden in Plankstadt beobachten... [mehr]

  • Gemeindebücherei Aktion „Heiß auf Lesen“ richtet sich an Grundschulkinder / Als Preise locken ein Wochenende in einer Jugendherberge oder Karten fürs Technoseum

    Wer Geschichten nacherzählt, kann gewinnen

    Immer nur Computerspiele zocken oder Serien schauen? Das wird doch irgendwann langweilig. Was gehört hingegen zu einem richtig tollen Sommer? Sommerwetter, baden, Rad fahren, Spaß mit Freunden, Urlaub . . . und natürlich spannende Geschichten, die in die Welt der Fantasie entführen. In den Sommerferien ist endlich Zeit, um Bücher zu lesen und dabei Abenteuer im... [mehr]

  • Vortrag

    Wie funktioniert der Enkeltrick?

    In Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Mannheim und dem Verein Prävention Rhein-Neckar veranstaltet die Gemeinde einen Vortragsabend am heutigen Mittwoch, von 18 bis 19.30 Uhr im Ratssaal des Gemeindezentrums, der die Bevölkerung für die neuesten Machenschaften von Betrügern sensibilisieren soll. Immer wieder hört und liest man von Trickbetrügern, die... [mehr]

Politik

  • Grüne Bundesvorsitzende Annalena Baerbock über Flüchtlingspolitik, gute Lebensmittel und den neuen Kurs ihrer Partei

    „Wir müssen noch viel stärker mit den Menschen sprechen“

    Die Grünen wollen ihr Image als Besserwisser- und als reine Ökopartei ablegen und zur Volkspartei werden. Wie das gelingen soll, erklärt Bundesvorsitzende Annnalena Baerbock im Interview. Frau Baerbock, die Koalition will Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsstaaten erklären. Die Grünen lehnen das ab – trotzdem will Ihr Parteikollege Winfried... [mehr]

  • Attentat Venezuela gibt Ex-Präsident Schuld

    Amtswechsel von Konflikt überschattet

    Nach dem möglichen Anschlag auf den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro sollen die mutmaßlichen Täter wegen Terrorismus und Landesverrat angeklagt werden. „Die Täter und ihre direkten Helfer wurden identifiziert“, sagte Generalstaatsanwalt Tarek William Saab. Bislang seien sechs Verdächtige festgenommen worden. Nach den Hintermännern werde noch... [mehr]

  • Diplomatie Saudis verschärfen Ton gegenüber Kanada

    Flugverkehr gestoppt

    Nach der Ausweisung des kanadischen Botschafters wegen Kritik an der Menschenrechtslage in Saudi-Arabien verschärft Riad die diplomatische Krise zwischen den beiden Ländern. Die staatliche Fluggesellschaft Saudia kündigte am Montagabend an, vom 13. August an alle Flüge von und nach Toronto stoppen zu wollen. Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland sagte... [mehr]

  • Atomabkommen Nach Inkrafttreten der Sanktionen warnt US-Präsident vor Geschäften mit dem Iran

    Ruhani: Trump führt Psychokrieg

    Nach dem Inkrafttreten der US-Sanktionen gegen den Iran hat US-Präsident Donald Trump andere Staaten davor gewarnt, mit der Islamischen Republik Handel zu treiben. „Jeder, der mit dem Iran Geschäfte macht, wird KEINE Geschäfte mit den Vereinigten Staaten machen“, schrieb Trump gestern auf Twitter. Es gehe ihm um „WELTFRIEDEN“, schrieb Trump in... [mehr]

  • Staatstrojaner Behörden schicken versteckte Nachrichten, wenn sie Mobiltelefone aufspüren wollen

    So lassen sich Handys orten

    Die deutschen Sicherheitsbehörden dürfen unter bestimmten Voraussetzungen die Handys von Verdächtigen überwachen. In den meisten Fällen geht es nicht um das Abhören von Gesprächen, sondern um die Ortung der Geräte. Wie können Sicherheitsbehörden den Standort eines Mobiltelefons ermitteln? Moderne Smartphones können mit Hilfe von... [mehr]

  • Gesellschaft An vielen Deutschen geht der Wirtschaftsaufschwung vorbei

    Verband befürchtet soziale Spaltung

    Neun von zehn Bürgern sorgen sich um den sozialen Zusammenhalt in Deutschland. Denn der wirtschaftliche Aufschwung kommt bei vielen Menschen nicht an. Das geht aus dem Jahresgutachten des Paritätischen Gesamtverbandes hervor, das gestern in Berlin vorgestellt wurde. An den positiven Befunden kommt auch Rolf Rosenbrock nicht vorbei. „Im zurückliegenden Jahr ist... [mehr]

  • Pflege Kräfte aus dem Ausland erfahren wenig Wertschätzung

    Viel Arbeit, wenig Lob

    Pflegekräfte mit ausländischen Wurzeln leisten im Vergleich zu ihren deutschen Kolleginnen und Kollegen nach einer Studie mehr unbezahlte Überstunden. Der Studie der Sozialwissenschaftlerin Hildegard Theobald von der Universität Vechta zufolge hatten im Jahr 2010 im stationären Bereich 14 Prozent der Pflegekräfte einen Migrationshintergrund, im ambulanten... [mehr]

Region Bergstraße

  • Quartalsbilanz Eine Milliarde Dollar abgeschrieben

    „Aggressives“ Kostensenken bei Sirona

    Donald Casey, seit Februar dieses Jahres Konzernchef bei Dentsply Sirona, macht gar nicht erst den Versuch, die Lage schön zu reden: „Wir sind ganz klar nicht zufrieden mit unserer Leistung“, sagte er zu den Geschäftszahlen für das zweite Quartal. Das Management sei gerade mitten in einer ausführlichen Überprüfung des Geschäfts und stelle ein umfangreiches... [mehr]

  • Eine heiß diskutierte Personalie

    Es ist wohl der Aspekt in der Debatte um die Lighthouse-Affäre, der bei Beobachtern die meisten Fragezeichen aufwirft: Wieso steht der Mitarbeiter des Jugendamts, der im Januar vergangenen Jahres die umstrittene Zahlung von 206 530,52 Euro an Craft Berry angewiesen hat, jetzt bei eben diesem Unternehmen auf der Gehaltsliste? Genau deswegen wittern Landrat Christian... [mehr]

  • Wirtschaft Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen um vorzeitige Aufhebung seines Vertrages gebeten

    Finanzvorstand Frank Goebel verlässt die Brain-Gruppe

    Frank Goebel hat den Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen um vorzeitige Aufhebung seines Vorstandsvertrags bei der Zwingenberger Brain AG gebeten. Goebel ist Chief Financial Officer (CFO), was einem Finanzvorstand entspricht. Er werde dem Unternehmen noch uneingeschränkt zur Verfügung stehen, bis ein geeigneter Kandidat gefunden ist, kündigte Brain gestern an.... [mehr]

  • aufnahme

    Heribert Koob

    „Ich werde die Katastrophenschutzfamilie vermissen“, war sich Heribert Koob, langjähriger Experte aus der Abteilung Gefahrenabwehr und Rettungsdienst des Kreises Bergstraße, bei seiner Verabschiedung sicher. Denn mit ihm ging nicht nur ein Urgestein des Bergsträßer Brand- und Katastrophenschutzes in den Ruhestand, sondern auch jemand, der seine Tätigkeiten... [mehr]

  • Flüchtlingsunterkunft Ehemaliger Mitarbeiter des Jugendamts erstattet Anzeige wegen Verleumdung / Landrat soll Kompromissvorschlag abgelehnt haben

    Lighthouse-Affäre: Staatsanwaltschaft ermittelt doppelt

    Die Staatsanwaltschaft hat sich in der Lighthouse-Affäre eingeschaltet. Bereits seit April untersucht die Darmstädter Behörde die Geschehnisse rund um das Bensheimer Hotel in der Wormser Straße, in dem von Dezember 2015 bis November 2016 minderjährige Flüchtlinge untergebracht waren, die in dem Gebäude mehrere Schäden angerichtet haben. Nach wie vor streiten... [mehr]

  • Weiterbildung Lebenslanges Lernen im Kreis Bergstraße

    Von der Sekretärin zur Office-Managerin

    Lebenslanges Lernen – diese Maxime wird auch im Kreis Bergstraße verfolgt. „Nur wenn wir mit der Zeit gehen, uns als Verwaltungsmitarbeiter stetig weiterentwickeln und uns auch modernen Technologien öffnen, haben wir die Möglichkeit, in optimaler Weise für die Menschen in unserem Kreis tätig zu sein“, hebt Landrat Christian Engelhardt hervor. Bestes... [mehr]

Regionale Kultur

  • Kunst Mannheimer Prince House Gallery zeigt die Ausstellung „Sanskrit“ mit künstlerischen Fotografien von Indien

    Magische Momente in der Ferne

    Einblicke in eine geheimnisvolle Kultur, die dem touristischen Blick normalerweise verborgen bleibt, Fremdes und doch auf eine rätselhafte Art Vertrautes – das kann der Besucher der Ausstellung „Sanskrit“ in der Mannheimer Prince House Gallery auf dem Turley-Areal entdecken. Die beiden Fotografen – die gebürtige Inderin Manjari Sharma und der in... [mehr]

  • Das Interview Der österreichische Liedermacher Wolfgang Ambros über seine Karriere / Gastspiel beim 19. Limburg Sommer bei Bad Dürkheim

    Mehr Freiheit durch kleine Besetzung

    „Ambros pur“ können die Besucher bei auf der Klosterruine Limburg erleben: Die Liedermacher-Legende Wolfgang Ambros tritt dort am 16. August mit Gitarre und den Musikern Günter Dzikowski (Tasteninstrumente) und Roland Vogl (Bass und Gitarren) auf. Der 66-Jährige sprach am Telefon mit dieser Zeitung über sein Programm, seine über 40 Jahre währende Karriere... [mehr]

  • Kulturpolitik Baden-Württemberg stellt rund 1,1 Millionen Euro für Kulturprojekte bereit / Mannheim und Heidelberg erhalten rund 13,5 Prozent davon

    Region profitiert vom Innovationsfond des Landes

    Das Klangforum und die Sammlung Prinzhorn in Heidelberg sowie das Nationaltheater, die Orientalische Musikakademie und die Kunsthalle in Mannheim werden vom Innovationsfond des Landes Baden-Württemberg mit jeweils fünfstelligen Beträgen für jeweils ein Projekt unterstützt. Insgesamt seien es 40 Projekte, die das Land mit rund 1,1 Millionen Euro mitfinanziere,... [mehr]

  • Forschung Henning Lobin ist jetzt als IDS-Direktor im Amt

    Sprache der digitalen Welt

    Von bloßen Einschätzungen hält Henning Lobin nicht viel. Der neue Direktor des Mannheimer Instituts für Deutsche Sprache (IDS) setzt auf Daten – und ist dafür bestens vorbereitet. Neben Philosophie und Germanistik studierte er Informatik. Die Digitalisierung ermöglicht es dem 54 Jahre alten Wissenschaftler, Text und Sprache zu erfassen, die Daten... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Drachenbootrennen des Wassersportvereins / „Essity Dragons“ siegreich

    Kindergruppe mit am Start

    Seit Jahren organisiert der Wassersportverein Sandhofen (WSV) sein „Drachenbootrennen“ – und scheut dabei nicht die viele Arbeit im Vorfeld der erfolgreichen Spaßveranstaltung auf dem Altrheinarm an der Riedspitze. In der Klasse „Fun“ gingen zwölf Boote an den Start. Das Boot der „Essity Dragons“ (Essity Operations Mannheim GmbH) siegte vor den... [mehr]

Schönau

  • Schönau Kerwe auf dem Platz am Siedlerheim

    Brauchtum und Musik

    Die Kultur- und Interessengemeinschaft Schönau (KIG) lädt drei Tage lang zur Kerwe ein: von Freitag, 10. August bis Sonntag, 12. August, im Bromberger Baumgang auf dem Festplatz vor dem Siedlerheim. Los geht’s am Freitag, 18 Uhr, mit DJ James Scholl. Offizielle Eröffnung ist am Samstag, 15 Uhr. Kerweborschin Christa Zuber hängt den Kranz um 16.30 Uhr auf und... [mehr]

Schwetzingen

  • Runder Tisch inklusives Schwetzingen Bauen und Quartiersentwicklung nächstes Jahr im Fokus

    „Die Stadt braucht eine Stimme für behinderte Menschen“

    Das zweite Treffen des Arbeitskreises „Runder Tisch inklusives Schwetzingen“ (RIS) war besser besucht als die erste Veranstaltung. Moderatorin Gundula Sprenger begrüßte in der Volkshochschule etwa 20 Teilnehmer, unter ihnen die Mitglieder des „Beirats Inklusives Schwetzingen“, Rita Erny (CDU), Elfriede Fackel-Kretz-Keller (SFW) und Marco Montalbano... [mehr]

  • Wettbewerb Danyal Bayaz (Grüne) ruft zur Teilnahme auf

    „Kita des Jahres“ wird gesucht

    „Eine super Arbeit, die an den Kindertagesstätten und in Kindergärten in der frühkindlichen Bildung geleistet wird, ist nicht nur für junge Familien ein ganz kostbares Stück Alltag, sie ist auch extrem wichtig für die gesunde und erfolgreiche Zukunft unserer Gesellschaft“, sagt der Grüne Bundestagsabgeordnete Dr. Danyal Bayaz. Der 34-Jährige, der in... [mehr]

  • Grüne Thema Heimat könnte heute zum Streitthema werden

    Baerbock im Palais Hirsch

    Was ist Heimat? Bundestagsabgeordneter Dr. Danyal Bayaz (Die Grünen) lädt heute, Mittwoch, um 19.30 Uhr im Palais Hirsch zu diesem Thema zu einer Podiumsdiskussion ein. Es diskutieren die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, und Dr. Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes Baden-Württemberg. „Heimat ist erst einmal nichts Statisches“,... [mehr]

  • SV 98 Beim Fußballcamp gehen Ferienkinder vier Tage lang ihrem Lieblingshobby nach / Trainer Herbert Schwarz hat alles im Griff

    Den Torschuss beherrschen sie perfekt

    Das mittlerweile zum dritten Mal veranstaltete Fußballcamp des SV 98 Schwetzingen fand guten Anklang. Zwar konnte wegen Terminüberschneidung die Fußballschule Markus Bähr aus Dossenheim diesmal nicht mit ins Boot genommen werden, was aber dem gelungenen Fußball-Event keinen Abbruch tat. Zu Beginn der viertägigen Veranstaltung wurden die 85 Jungkicker im Alter... [mehr]

  • Jugendarbeit Kreative Jugendliche verschönern die Bahnunterführung an der Heidelberger Straße mit Graffiti / Handschuhe und Masken für die Gesundheit

    Marco zeigt, wie man richtig sprayt

    „Tief einatmen und durch!“, das hören alle Leute, die an diesem Abend die Bahnunterführung an der Heidelberger Straße nutzen. Jugendreferentin Andrea Kroll warnt damit: In der Unterführung herrscht Farbnebel mit entsprechendem Lösungsmittel-Geruch, der aber schnell abzieht. Dann sind schon der Schriftzug „Jugendarbeit Schwetzingen“, das Schwetzinger... [mehr]

  • Palais Hirsch Podium stellt Angebote für queere Menschen vor / Noch viel zu wenig Beratungsstellen / Positive Entwicklungen werden aufgezeigt / Sorge wegen zunehmenden Rechtsdrucks

    Sie machen sich für die Akzeptanz der Vielfalt stark

    Es waren zwei sehr kompakte Stunden mit einer Menge Eindrücke und Informationen vor allem für jemanden, der sich nicht tagtäglich mit dem Thema „LSBTTIQ“ auseinandersetzt. Diese Buchstaben stehen für lesbisch (L), schwul (S), bisexuell (B), transsexuell (T), transgender (T), intersexuell (I) und queer (Q; aus dem Englischen für andersartig). Ist es ein gutes... [mehr]

  • Geschäftsleben Neue Azubis bei Volksbank Kur- und Rheinpfalz

    Simon tritt in Opas Fußstapfen

    Acht junge Frauen und Männer sind mit einer Ausbildung bei der Volksbank Kur- und Rheinpfalz ins Berufsleben gestartet. Vier der angehenden Bankkaufleute erzählen, warum sie sich für diese Ausbildung entschieden haben. Nico Bäcker aus Mutterstadt fiel die Entscheidung nicht schwer, als es darum ging, welchen Beruf er erlernen möchte: „Ich habe mir schon als... [mehr]

  • Stellenanzeigen der Verwaltung tragen schon den Zusatz „i“

    In Schwetzingen gibt es keinen offiziellen Beauftragten beziehungsweise Ansprechpartner für „LSBTTIQ“, „Generell verstehen wir uns als Stadt aller Menschen gleich welcher Herkunft, welchen Glaubens oder welcher sexuellen Identität. Insofern stehen wir dem Thema sehr offen gegenüber. Dennoch sehen wir aktuell keine Notwenigkeit für einen gesonderten... [mehr]

Sonderthemen

  • Let me entertain you

    Ab 18 Uhr werden die Besucher der zehnten Sommernacht in Lampertheim musikalisch empfangen. Zunächst sorgt gemischte Musik von DJ Steez für eine lockere Stimmung während dem Shoppen und dem ersten fruchtigen Cocktail. Dabei können sich die Besucher entspannt auf den Liegen am aufgeschütteten Sandstrand räkeln und die Sonne genießen. Nachdem DJ Steez zum Tanzen... [mehr]

  • Let me entertain you

    Ab 18 Uhr werden die Besucher der zehnten Sommernacht in Lampertheim musikalisch empfangen. Zunächst sorgt gemischte Musik von DJ Steez für eine lockere Stimmung während dem Shoppen und dem ersten fruchtigen Cocktail. Dabei können sich die Besucher entspannt auf den Liegen am aufgeschütteten Sandstrand räkeln und die Sonne genießen. Nachdem DJ Steez zum Tanzen... [mehr]

  • Pizza, Party und Prozente

    Bei der Lampertheimer Sommernacht erwartet die Besucher nicht nur Sand zwischen den Zehen und ein tolles Musikprogramm – auch die Stände rund um den „Strand“ und die teilnehmenden Geschäfte in der Innenstadt bieten tolle Angebote und Aktionen. Singender Pizzabäcker Musikalische Unterhaltung gibt es nicht nur von DJ Steez und Mario Nowack, sondern auch das... [mehr]

  • Pizza, Party und Prozente

    Bei der Lampertheimer Sommernacht erwartet die Besucher nicht nur Sand zwischen den Zehen und ein tolles Musikprogramm – auch die Stände rund um den „Strand“ und die teilnehmenden Geschäfte in der Innenstadt bieten tolle Angebote und Aktionen. Singender Pizzabäcker Musikalische Unterhaltung gibt es nicht nur von DJ Steez und Mario Nowack, sondern auch das... [mehr]

Speyer

  • Interview Ein Vierteljahrhundert Oldtime Jazz Festival / Seit fünf Jahren leitet es Bernhard Sperrfechter

    „Formatierte Musik beeinflusst wie Fastfood“

    Der idyllische Ratshof wird vom 16. bis 19. August zum 25. Mal die Jazzfreunde aus dem süddeutschen Raum anziehen. Fünf Bands hat Bernhard Sperrfechter (Bild) für das Oldtime Jazz-Festival verpflichtet. Wir sprachen mit dem Leiter der Musikschule Speyer und Festivaldirektor Bernhard Sperrfechter über das traditionelle Jazz-Meeting. Herr Sperrfechter, seit wann... [mehr]

  • Wenn’s blitzt, wird abgeflitzt

    Motorrad fahren bei strahlend blauem Himmel kann etwas ganz Herrliches sein. Die Chromteile des von eingefleischten Bikern meist liebevoll „Moped“ genannten Zweirads blinken in der Sonne, da die Besitzer im Sommerhalbjahr voller Inbrunst ihre Maschine oft stundenlang putzen und auf Hochglanz wienern. Wenn alles so richtig blitzt, wird abgeflitzt. Immer dessen... [mehr]

Sport allgemein

  • Radsport Bötticher feiert EM-Titel feucht-fröhlich

    Auf Gold folgt Guinness

    Bei der Siegerehrung küsste Stefan Bötticher stolz seine Gold-Medaille und freute sich danach auf ein Guinness bei der abendlichen Party: Grund zu feiern hatte der Bahnradfahrer nach seinem Keirin-Titel zum Abschluss der Europameisterschaften in Glasgow genug. Der Chemnitzer krönte mit seinem Triumph nicht nur seine eigene Bilanz, sondern auch das großartige... [mehr]

  • Leichtathletik Kein Bruderduell im heutigen Diskusfinale

    Christoph Harting frustriert

    Verhaltene Freude bei Diskus-Ass Robert Harting, große Enttäuschung für Bruder Christoph. Der Routinier kann bei seiner letzten Leichtathletik-Europameisterschaft noch einmal um eine Medaille kämpfen. 63,29 Meter reichten Robert Harting gestern im Berliner Olympiastadion dafür – in seinem Wohnzimmer wird der 33-Jährige heute Abend im Finale (20.20 Uhr) noch... [mehr]

  • Schwimmen Sarah Köhler Zweite über 1500 Meter Freistil

    In Rekordzeit zu EM-Silber

    Der deutsche Block auf der Tribüne jubelte mit einer riesigen Flagge, die Silbergewinnerin pustete im Becken mächtig durch. Motiviert vom Gold ihres Freundes Florian Wellbrock hat Freistilschwimmerin Sarah Köhler ihre ersehnte EM-Medaille gewonnen. „Flos Erfolg hat mir Ansporn gegeben. Ich wollte da natürlich nachziehen“, sagte die 24-Jährige nach ihrem... [mehr]

  • Leichtathletik 4,35 m zu wenig für MTG-Stabhochspringerin

    Otchere verpasst Finale

    Das Stabhochsprung-Finale bei der Leichtathletik-EM findet am Donnerstag ohne Beteiligung der MTG Mannheim statt. Jacqueline Otchere überquerte zwar im dritten Versuch 4,35 Meter. Das reichte gestern im Berliner Olympiastadion allerdings nicht, weil der Schützling von Trainer Alex Rupp die 4,45 Meter nicht packte. In der Endabrechnung bedeutete das den 17. Platz.... [mehr]

  • Tennis Angelique Kerber kehrt nach Wimbledon-Triumph und Urlaub ins Turniergeschehen zurück

    Platz statt Pool

    Die entspannten Urlaubstage sind für Angelique Kerber vorbei, die Wimbledonsiegerin greift erstmals nach ihrem Triumph von London ins Turniergeschehen ein. Nach einer Zeit, den Grand-Slam-Erfolg sacken zu lassen, nach der Ruhe, um Abstand zu gewinnen, steht für die 30-Jährige in Montreal Tennis wieder im Fokus. Dreieinhalb Wochen nach dem Wimbledon-Finale gegen... [mehr]

  • Leichtathletik Nach Babypause und Autounfall will die Kugelstoßerin ihren dritten EM-Titel

    Schwanitz – die Stehauffrau

    Christina Schwanitz ist nicht nur eine starke Frau, sondern formuliert auch kräftig. „Das Gehirn wird im Moment beschissen und muss glauben, das alles ganz ist“, sagte die 32 Jahre alte Titelverteidigerin nach dem Einzug ins Kugelstoß-Finale bei der Leichtathletik-EM in Berlin. Der Autounfall vor gut zwei Wochen hat der Chemnitzerin doch mehr zugesetzt, als sie... [mehr]

  • Leichtathletik Gina Lückenkemper holt EM-Silber über 100 Meter, Bronze für Kugelstoßer David Storl / Christoph Harting erlebt Debakel

    Tränen des Glücks

    Sprintstar Gina Lückenkemper und Kugelstoßer David Storl haben den deutschen Leichtathleten an einem turbulenten Tag bei den Europameisterschaften in Berlin die ersten Medaillen beschert. Die Leverkusenerin strahlte nach Silber über 100 Meter. Der 122-Kilo-Mann aus Leipzig verpasste es als Bronzemedaillengewinner, als erster Sportler seiner Disziplin den vierten... [mehr]

Stadtteile

  • Neckarau Soziales und nachhaltiges Second-Hand-Kaufhaus Markthaus kehrt nach umfangreicher Sanierung zur Routine zurück / Große Wiedereröffnung

    „Das muss alles erst wieder anlaufen“

    „Wir sind erwachsen geworden als Unternehmen, mit Mitarbeitern, die schon Lange bei uns arbeiten“, freute sich Geschäftsführer Thomas Weichert über das seit 1997 existierende soziale Kaufhaus Markthaus im Stadtteil Neckarau. Besonders hob der Chef das nicht selbstverständliche Engagement seiner Mitarbeiterschaft hervor, die sich aus gesunden und behinderten... [mehr]

  • Neckarau Kunst- und Kulturverein veranstaltete gemeinsam mit Jugendtreff viertes Open-Air im August-Bebel-Park / Sommerfest für guten Zweck

    „Eine der schönsten Grünanlagen der Stadt“

    Bereits zum vierten Mal haben der Neckarauer Kunst- und Kulturverein und der Förderverein des Jugendtreffs gemeinsam ein Fest im August-Bebel-Park veranstaltet. Und auch dieses Mal füllten sich die Biertische und -bänke nach und nach. „Das ist einfach ein schönes Fest“, meinte eine Anwohnerin, die es sich nicht nehmen ließ, bei einem Steakbrötchen und einem... [mehr]

  • Neckarstadt Zum dritten Mal Hofflohmärkte „Neckarschätze“ / Planung für kommendes Jahr läuft schon

    „Wollen das nachbarschaftliche Miteinander fördern“

    Trotz des Wetters ließen sich die Besucher und Verkäufer bei den dritten Hofflohmärkten „Neckarschätze“, das stellenweise einem überdimensionalen Familienfest glich, die gute Laune nicht verderben. Mit Kind und Kegel ließ man sich zwischen 11 und 16 Uhr von Stand zu Stand treiben. Und während der letzten und dann endlich trockenen Stunde schwärmten noch... [mehr]

  • Neckarau Verkehr bis Ende September eingeschränkt

    Bauarbeiten am Gasnetz

    Das Mannheimer Energieunternehmen MVV erneuert ab Montag, 13. August, in der Neckarauer Friedrichstraße ein rund 200 Meter langes Teilstück der Gasversorgungsleitung zwischen dem Kreuzungsbereich der Neckarauer Straße und der Abbiegung in die Rheingoldstraße. Voraussichtlich bis Ende September 2018 werden die Arbeiten in enger Abstimmung mit der örtlichen... [mehr]

  • Neckarstadt-West Stadt will Sicherheitsempfinden der Bürger verbessern / Anwohnerbeschwerden bei der Sitzung des Arbeitskreises Wohnumfeld

    Container als zeitweise Anlaufstelle

    Die Stadt möchte eine Anlaufstelle für Bewohner in der Neckarstadt-West schaffen, um das ramponierte Sicherheitsgefühl zu stärken. „Als Ergebnis der Sicherheitsbefragung und des Sicherheitsdialogs planen wir auf dem Neumarkt einen Sicherheitsanlaufpunkt, entweder mobil oder stationär, zu errichten. Die Anlaufstelle soll dieselbe Funktion haben wie der... [mehr]

  • Neckarstadt SPD-Landespolitiker Stefan Fulst-Blei stellt Anfrage an die Regierung zum „Haus der Deutschen Sprache“

    IDS-Projekt bleibt wenig konkret

    Wie sieht es mit der Realisierung und Finanzierung eines „Hauses der Deutschen Sprache“ in Trägerschaft des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim aus? Dies wollte SPD-Landtagsabgeordneter Stefan Fulst-Blei von der Landesregierung wissen. Weder Fördergelder noch private Partner seien derzeit spruchreif, noch gebe es einen festen Planungszeitraum, hieß es... [mehr]

  • Waldhof Boule-Abteilung des TV 1877 feiert Jubiläum / Mehrfach Ausrichter von Bundesliga-Spielen

    Kugeln fliegen seit 25 Jahren

    „Wir wollen es heute krachen lassen“. Mit diesen Worten begrüßte der Abteilungsleiter der Sparte Boule beim TV 1877 Waldhof, Dieter Stohr, die Gäste in der Fred-Hauser-Halle. Damit sich bei der Jubiläumsveranstaltung alle an die Anfänge vor 25 Jahren erinnern konnten, ging Manfred Of nicht nur mündlich auf die Historie ein. Die Besucher konnten sich auch... [mehr]

  • Neckarstadt Schüler der Theaterakademie zeigen Prüfungsergebnisse des Semesters

    Schauspiel-Talent unter Beweis gestellt

    Eine Bank hier, ein Tisch da, hin und wieder ein Stuhl – viele Requisiten brauchten die Schüler der Mannheimer Theaterakademie nicht, um lebendige Bilder in den Köpfen der zahlreichen Zuschauer entstehen zu lassen, die sich an diesem heißen Sommertag im abgedunkelten Vorstellungsraum des Felina-Areals zur Werkschau der Semester 4 bis 7 eingefunden hatten.... [mehr]

  • Innenstadt Mal-Projekt an der Kepler-Schule

    Schriftzug ein Blickfang

    „Der natürliche Feind der Gewalt ist die Kreativität“, betonte Steffi Peichel. Der Streetart-Künstlerin vom Studio 68 blieb es vorbehalten, mit ihrem Jugendförderprojekt den Schlusspunkt hinter ein kreatives Schuljahr an der Johannes Kepler Gemeinschaftsschule zu setzen. In Vorbereitung der Sommerfestivität in K 5 hatte Sozialarbeiterin Susanna Wolff... [mehr]

  • Lindenhof Katharina Wirtz sorgt für grünes Leben im Städtegrau / Unterstützung durch Bürger-Interessen-Gemeinschaft

    Verkehrsinsel blüht auf

    Katharina Wirtz wohnt am Glück-stein Park in einer Einrichtung für Servicewohnen – und das mit Leidenschaft. Die 81-Jährige war vor neun Jahren als eine der ersten hier eingezogen. An der Kreuzung vor dem Wohnblock befindet sich eine kleine Verkehrsinsel, die zum einen zur Verkehrsberuhigung und zum anderen als Schikane für Autorennen dient. Täglich blickte... [mehr]

Südwest

  • Staufen Gericht verhängt langjährige Haftstrafen gegen 48-Jährige und ihren vorbestraften Lebensgefährten wegen Missbrauchs ihres Jungen

    Eine Mutter ohne Mitgefühl und Reue

    Man hatte wochenlang in ihr Gesicht geschaut, auf eine Regung gewartet, eine Gefühlsäußerung, irgendetwas. Aber da war nichts. Die Mutter schwieg. Ihr Gesicht blieb meist leer, die Augen ausdruckslos. Sie saß an den elf Verhandlungstagen im Prozess um den Missbrauch ihres Kindes auf der Anklagebank des Freiburger Landgerichts, unbeteiligt und verwahrlost wirkend,... [mehr]

  • Langzeitarbeitslose Landesprogramm „Passiv-Aktiv-Tausch“

    Neue Chance zur Teilhabe

    Die Bundesregierung will mit einem Milliardenprogramm einen neuen sozialen Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose schaffen. Experten wie Christian Rauch, Chef der Regionaldirektion für Arbeit Baden-Württemberg, fordern Änderungen am Entwurf der Regierung. Hilfen für Arbeitgeber müssten erhöht werden, damit diese die Jobs für diese „arbeitsmarktfernen... [mehr]

  • Förderung Ministerium unterstützt Universitäten

    Tierversuche eindämmen

    Das Land unterstützt mit 230 000 Euro die Erforschung von Alternativen zu Tierversuchen. „Wir wollen die Zahl und die Belastung von Versuchstieren in Baden-Württemberg weiter verringern“, erklärte Agrarminister Peter Hauk (CDU) gestern in Stuttgart. In manchen Bereichen gebe es noch keine ausreichenden Alternativen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball SV Waldhof schlägt Aufsteiger SC Hessen Dreieich trotz eines zweimaligen Rückstands am Ende verdient mit 4:2

    Mit Moral zum ersten Heimsieg

    Der SV Waldhof ist in dieser Saison offenbar mit Nehmerqualitäten ausgestattet. Nicht nur, dass der Regionalligist den Fehlstart gegen Ulm in Hoffenheim schnell korrigierte, gestern Abend ließen sich die Mannheimer beim 4:2 (1:1) gegen den SC Hessen Dreieich auch von einem zweimaligen Rückstand nicht beeindrucken. Vor rund 3000 Zuschauern, aber einmal mehr einer... [mehr]

Verlosungen

  • Verlosung 3x2 Karten Als MORGENCARD PREMIUM-Inhaber Gewinnchance nutzen

    Désirée Nick über die Männerwelt

    Désirée Nick gehört zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen und Bildschirme zu bieten haben. Auch als Buchautorin ist sie sehr erfolgreich. „Gibt es ein Leben nach vierzig?“ und konsequent nachfolgend „Gibt es ein Leben nach fünfzig?“ standen viele Wochen auf der Bestsellerliste ebenso wie „Eva go home“ und „Was unsere Mütter uns... [mehr]

  • Verlosung 3x2 Karten Als Inhaber der MORGENCARD PREMIUM Eintrittskarten gewinnen

    Ingo Oschmanns Jubiläumsprogramm

    Mit Ingo Oschmann kommt am 22. September eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt in die Alte Wollfabrik nach Schwetzingen. Denn sein Jubiläumsprogramm hat es in sich. 25 Jahre und zehn Programme schwer, zeigt dieser Querschnitt seines Schaffens, mit welcher Leichtigkeit er zeitlos durchs Leben geht. Es ist ein Programm voll verbaler Höhepunkte und... [mehr]

  • Verlosung 4x2 Karten Unter MORGENCARD PREMIUM-Inhabern werden Karten verlost

    Mitmachen beim SWR Familienfest

    Fernsehen schauen können alle, aber beim Fernsehen mittendrin sein und mitmachen, das kann das Publikum nur beim SWR Fernsehen Familienfest am Sonntag, 9. September, ab 12 Uhr rund um das Technik Museum Speyer. Große und kleine Besucher versuchen sich am Mikrofon und vor der Kamera, treffen beliebte Stars und Moderatoren, sehen wie Sendungen gemacht werden und... [mehr]

  • Verlosung 4x2 Karten Inhaber der MORGENCARD PREMIUM können Karten gewinnen

    Rea Garvey: „Neon“ on Tour

    Der „Irishman in Berlin“ schlägt mit seinem vierten Studioalbum „Neon“ erneut andere Töne an, obwohl er sich selbst treu bleibt. Beats und Sounds schaffen nach Aussage des Künstlers eine „urban/streetlike“-Atmosphäre, die zuvor so noch nicht im Fokus gestanden hatte. Natürlich dürfen sich die Fans am 12. September im Mannheimer Rosengarten auch auf... [mehr]

Vermischtes

  • Flughafen Frankfurt Tausende Passagiere spüren die Folgen eines falschen Sprengstoffalarms

    „Ein Alptraum, ein einziger Alptraum“

    An diesem heißen Augusttag herrscht noch größeres Gedränge als sonst in Teilen des Frankfurter Flughafens. Nach einem Sicherheitsproblem und folgender Teilräumung stauen sich die Passagiere vor dem abgesperrten Teil in der Abflughalle A am Terminal 1. „Bitte gehen Sie zurück, die Halle ist gesperrt“, fordert ein junger Bundespolizist die Reisenden auf.... [mehr]

  • Wetter Werte bereits gestern Mittag über 30 Grad / Kommunen regen zum Wassersparen an / Waldbrandgefahr weiter hoch

    Abkühlung in Sicht – auf heiß folgt warm

    Die Dauerhitze hat Deutschland weiter fest im Griff. Gestern stiegen die Temperaturen vielerorts schon am Mittag über 30 Grad. Im Norden bleibt es weiterhin trocken, im Süden – vor allem im Bergland – gingen dagegen schon Gewitter nieder. Ob der Temperaturrekord fällt, ist unklar. Den bisher höchsten in Deutschland gemessenen Wert –40,3 Grad – gab es am... [mehr]

  • Niederlande Schlechtes Benehmen wird für Touristen teuer

    Amsterdam greift durch

    Amsterdam will sich gegen Touristen mit schlechtem Benehmen stärker wehren. Ordnungskräfte werden auch bei kleinen Vergehen hart durchgreifen und Geldbußen sofort kassieren, wie die Stadt gestern mitteilte. Sie warnt: „Schlechtes Benehmen hat einen hohen Preis.“ So kostet das Trinken von Alkohol auf der Straße 95 Euro, Wildpinkeln 140 Euro, Grölen auf der... [mehr]

  • Studie Kinder zu Freizeit- und Konsumverhalten befragt

    Smartphone wichtigster Wunsch

    Kinder in Deutschland bekommen ein Taschengeld von durchschnittlich knapp 23 Euro im Monat und geben es vor allem für Süßigkeiten und Lesestoff aus. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von sechs Zeitschriftenverlagen hervor, die gestern in Berlin vorgestellt wurde. Dabei hat sich die Lücke zwischen Jungen und Mädchen weiter geschlossen: Jungen... [mehr]

  • Tiere Menschen und Katzen verbindet lange Freundschaft / Heutiger Weltkatzentag erinnert an Deutschlands beliebtestes Haustier

    Therapeuten auf Samtpfoten

    Wenn Kiez-Kater Sammy durch sein Berliner Revier streift, ist das mehr als ein Kontrollgang durchs Gebüsch. Sammy patrouilliert auf dem Bürgersteig und lässt sich streicheln. Beschwert hat sich über die zutrauliche Mieze bisher nur eine Vogelfreundin. Sonst sorgt der schwarz-weiße Kater in Schöneberg für Entzücken. Woher stammt die Liebe zur Katze? Warum ist... [mehr]

  • Siegburg

    Verletzte bei Brand an Bahnstrecke

    Bei dem Großbrand an der Bahnstrecke in Siegburg bei Bonn sind nach Angaben der Polizei mindestens 40 Menschen verletzt worden. Sechs davon seien schwer verletzt, sagte ein Sprecher gestern. Acht Häuser seien bei dem Feuer in Brand geraten oder verbrannt – insgesamt seien rund 100 Menschen von dem Unglück betroffen, unter anderem, weil sie in den Häusern lebten... [mehr]

  • Unglück Feuer an Böschung greift auf Häuser über

    Verletzte bei Brand an ICE-Trasse

    Ein Böschungsbrand hat in Siegburg direkt an der wichtigen Bahnstrecke Köln-Frankfurt rasend schnell auf zahlreiche Häuser übergegriffen. Die Einsatzkräfte gingen von zahlreichen Verletzten aus – während die Polizei von mindestens 40 Verletzten ausging, sprach die Feuerwehr von zwölf Verletzten. Die wichtige ICE-Strecke von Köln nach Frankfurt wurde... [mehr]

Viernheim

  • Rettungsdienst SPD-Politiker besuchen Regionalverband der Johanniter-Unfall-Hilfe

    „Mangel an Fachkräften“

    Bei einem Besuch in der Regionalgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) in Viernheim informierte sich die Bergsträßer Landtagsabgeordnete Karin Hartmann (SPD) zusammen mit dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Marius Schmidt über die Aktivitäten, aber auch über Sorgen und Nöte der Hilfsorganisation. Björn Hörnle, Regionalvorstand des Verbandes... [mehr]

  • Sport Zum sechsten Mal deutscher Mannschaftsmeister

    Bäckerkegler räumen wieder kräftig ab

    Erfolge von Viernheimer Sportkeglern gehören schon länger der Vergangenheit an, denn aus der einstigen Hochburg dieser Sportart ist mittlerweile ein weißer Fleck auf der Kegelsportlandkarte geworden. Alle noch aktiven örtlichen Vereine haben sich seit der Schließung der Viernheimer Kegelsporthalle auswärtigen Vereinen angeschlossen, um auf deren Bahnen ihrem... [mehr]

  • Kultur „Chaiselongue“, Amici d’Italia und die Lebenshilfe kooperieren für Weiße Nacht im Garten des Johannes-Schrey-Hauses

    Essen und Musik in edlem Ambiente

    Neues Jahr, neues Glück: Vielleicht ist das Wetter den Kulturschaffenden von „Chaiselongue – Kunst und Soziales“ sowie ihren Kooperationspartnern von den Amici d’Italia und der Lebenshilfe Viernheim hold. Die Weiße Nacht war vergangenes Jahr buchstäblich ins Wasser gefallen und wurde abgesagt. Voller Vertrauen laufen aber die Vorbereitungen dieses Mal auf... [mehr]

  • Spende Coverband Cremp unterstützt Haus des Lebens

    Konzert für guten Zweck

    . „Das ist ein tolles Ergebnis, damit können wir wieder viele Frauen in Schwangerschaftskonfliktsituationen unterstützen“, betonte Schwester Silvia Gossens vom Haus des Lebens. Ebenso freute sich Schwester Mathilde Holstegge über den Spendenbetrag von insgesamt 800 Euro, der beim Benefizkonzert der Mannheimer Coverband Cremp vor wenigen Wochen zusammengekommen... [mehr]

  • Einschulung In vier Grundschulen beginnt für Kinder ein neuer Lebensabschnitt / Unterhaltsame Feiern machen den Abc-Schützen Lust auf Unterricht

    Sonniger Start ins erste Schuljahr

    Es gibt nur wenige Dinge, die einmal im Leben passieren. Der erste Schultag ist so ein Ereignis – und Aufregung ist deshalb vorprogrammiert. Wie gut ist es dann, wenn der Rektor der zukünftigen Schule sich bei der Einschulung lässig mit den Worten „Moin, moin“ vorstellt und noch dazu ein Schild mit einer riesigen Taube hochhält, um seinen Nachnamen zu... [mehr]

  • Lebenshilfe Sportgruppe beendet Sommerpause

    Übungen im Team

    . Die Sportgruppe der Viernheimer Lebenshilfe beendet am morgigen Donnerstag, 9. August, ihre Sommerpause. Aufgrund der aktuellen klimatischen Bedingungen wird die erste Sportstunde, die um 18 Uhr beginnt, allerdings von der Turnhalle der Nibelungenschule in den Garten des Johannes-Schrey-Hauses verlegt. Bei einfachen gymnastischen Übungen und Spielen stünden nicht... [mehr]

  • Haushalt

    Viernheim ohne Kassenkredite

    „Wir sind frei von Kassenkrediten“, freute sich Stefanie Rohrbacher, Leiterin der Kämmerei, im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“. Der gestrige Dienstag war der Stichtag, von dem das Land die mögliche Zusage für eine Investitionsförderung an Viernheim aus der Hessen-Kasse in Höhe von mehr als acht Millionen Euro abhängig machen will. „Das heißt... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Gartenstadt/Käfertal Freunde des Karlsterns feiern

    Freude über Bisonkälber

    Die Anschaffung eines neuen Bisonbullen hat sich ausgezahlt. Inzwischen haben zwei junge Bisons im Gehege am Karlstern das Licht der Welt erblickt. Darüber informierte Wolfgang Katzmarek, Vorsitzender des Fördervereins Freunde des Karlsterns, beim diesjährigen Hüttenfest am Max Jaeger Haus im Naherholungsgebiet Käfertaler Wald. Katzmarek dankte den vielen... [mehr]

  • Gartenstadt Aufwendige Instandsetzung in der Gnadenkirche beendet / Stimmen des Instruments derzeit nicht möglich

    Hitze macht der Orgel zu schaffen

    Bald erklingt die Orgel der Gnadenkirche in der Gartenstadt wieder in voller Schönheit. Dann ist die grundlegende Renovierung des Instruments beendet. Seit Mai war sie verstummt, weil neue Brandschutzrichtlinien eine Sanierung dringend notwendig machten. Außerdem waren viele Teile verschlissen oder undicht – so dass das Instrument, das in Abschnitten zwischen... [mehr]

  • Käfertal Lesehelden in St. Lioba begeben sich auf Zeitreise ins Jahr 1948 und lernen anderen Sprachen kennen

    Kinderbuch auf Englisch und Arabisch

    Was heißt eigentlich „Lernen“? Was lernen denn Kinder in anderen Ländern oder in früheren Zeiten? Hatten Oma und Opa auch schon Computer? Neugierig begaben sich 23 Vorschulkinder des Kinderhauses St. Lioba auf eine spannende Reise, um all diesen Fragen auf den Grund zu gehen, durchgeführt im Rahmen des Leseförderprojektes „Wir-sind-Lese-Helden“.... [mehr]

  • Blumenau Tennisabteilung des SC informiert beim Sommerfest

    Wasserschaden behoben

    Den Tennisschläger ließen die Mitglieder und Gäste beim Sommerfest auf dem Gelände im Viernheimer Weg daheim – die Abteilung Tennis des SC Blumenau feierte dieses Mal ohne sportlichen Anteil. Die Damenmannschaft hatte dafür gesorgt, dass alles richtig rund lief. „Aperitivo Rosato“ mit Basilikum war nur eines der Mixgetränke, die die Besucher an die... [mehr]

Welt und Wissen

  • Inklusion Seit fast vier Jahren arbeitet der Asperger-Autist Manuel Gonzáles für den Softwarekonzern in Walldorf – und ist glücklich über diese Chance / Kompetenzen Betroffener bisher kaum genutzt

    „Klare Ansagen – das hilft dem ganzen Team“

    Drei Mal schmiss Manuel Gonzáles das Studium. Heute arbeitet er bei SAP. Der Konzern stellt Menschen mit Autismus ein – auch um von deren besonderen Fähigkeiten zu profitieren. Lange, 31 Jahre nämlich, hat es gedauert, bis Manuel González (Name geändert) wusste, dass er Dinge anders wahrnimmt als andere Menschen. Zwei Studiengänge hatte er da bereits... [mehr]

  • Integration am Arbeitsplatz

    SAP hat das Programm „Autism at Work“ im Jahr 2013 eingeführt. Der Konzern bietet den Mitarbeitern mit Autismus einen individuellen Unterstützungsrahmen an. Dazu gehört ein Buddy (Kamerad oder Kumpel), der dem Kollegen im Team helfend zur Seite steht, sowie Mentoren. Eine Mitarbeiterin des Integrationsfachdienstes (IFD), Geraldine Elspass, ist SAP als... [mehr]

  • Arbeitswelt Menschen mit Einschränkung helfen in Küchen oder promovieren / Sozialpädagogin wünscht sich mehr Unternehmen, die ihnen eine Chance geben

    Nur wenige finden eine reguläre Stelle

    Konkrete Zahlen gibt es nicht. Doch Schätzungen zufolge haben lediglich fünf bis zwölf Prozent der Menschen mit Autismus in Deutschland einen Job auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Weshalb das so ist, auf diese Frage gibt es Daniele Schild zufolge keine einfache Antwort. „Den einen Menschen mit Autismus gibt es nicht“, erklärt die Leiterin des... [mehr]

  • Pflicht zur Beschäftigung

    Unternehmen in Deutschland sind verpflichtet, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen: Alle privaten und öffentlichen Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen müssen mindestens fünf Prozent davon mit schwerbehinderten Menschen besetzen. Wer dem nicht nachkommt, kann eine Abgabe zahlen. Der Gesetzgeber will damit erreichen, dass Arbeitgeber ihren Beitrag... [mehr]

Wirtschaft

  • Wirtschaftspolitik Regeln für Übernahmeversuche sollen verschärft werden / Experte der IHK Pfalz mahnt zu mehr Offenheit

    „Angst vor Investoren aus China ist schon etwas überzeichnet“

    Mauern gegen Kapital aus dem Ausland? Der Bund will künftig genauer hinschauen, wenn sich Investoren von außerhalb der EU bei deutschen Unternehmen einkaufen wollen. Vor allem, wenn diese aus China kommen. Folgend die wichtigsten Fragen und Antworten dazu. Wie weit sind die Pläne fortgeschritten und was genau beinhalten sie? Derzeit befindet sich eine Reform der... [mehr]

  • Commerzbank Halbjahresgewinn steigt / Konzernumbau trägt erste Früchte / Trotz Mini-Dividende Sorgen bei Aktionären

    Abstieg aus dem Dax droht

    Commerzbank-Finanzvorstand Stephan Engels gibt sich erstaunlich gelassen. „Natürlich wäre es schade, wenn wir als Gründungsmitglied aus dem Kreis der 30 Dax-Mitglieder ausscheiden würden. Aber das ändert an der Relevanz der Commerzbank für die deutsche Wirtschaft nichts.“ Anfang September droht der zweitgrößten deutschen Geschäftsbank der Rauswurf aus... [mehr]

  • Auto Musk möchte E-Autobauer von der Börse nehmen

    Aufregung um Tesla

    Tesla-Chef Elon Musk spielt mit dem Gedanken, den Elektroautobauer von der Börse zu nehmen. Der Tech-Milliardär sorgte gestern zunächst mit einer Serie von Tweets für große Aufregung an der Wall Street. Musk teilte überraschend mit, zu erwägen, Tesla bei einem Aktienkurs von 420 Dollar zu privatisieren. Die Finanzierung sei gesichert, hieß es weiter. Erst... [mehr]

  • Ryanair Erster nationaler Ausstand ab morgen möglich

    Deutsche Piloten vor Premiere

    Beim Billigflieger Ryanair bereiten die in Deutschland stationierten Piloten einen ersten regulären Streik vor. Das Unternehmen habe nichts vorgelegt, was man als neues Angebot werten könne, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) gestern der Deutschen Presse-Agentur. In der Nacht war eine letzte Frist der VC für ein verbessertes Tarifangebot... [mehr]

  • Konjunktur Ausfuhrwirtschaft behauptet starke Stellung auf dem Weltmarkt / Plus von vier Prozent im ersten Halbjahr

    EU-Nachfrage stützt deutschen Export

    Getragen von der Nachfrage in Europa bleiben Deutschlands Exporteure trotz internationaler Handelskonflikte auf Erfolgskurs. Im ersten Halbjahr gingen Waren „Made in Germany“ im Wert von 662,8 Milliarden Euro in alle Welt. Das waren 3,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte. „Der deutsche Außenhandel hat ein... [mehr]

  • Statistik Italienische Luxusschmiede profitabelster Hersteller / Deutsche Konzerne im Mittelfeld

    Ferrari und Porsche mit höchstem Gewinn pro Auto

    Von Gewinnen wie bei Ferrari können andere Hersteller von Oberklasse- und Luxus-Autos nur träumen. Auf 69 000 Euro summiert sich der Gewinn vor Zinsen und Steuern bei der italienischen Sportwagen-Schmiede. Am nächsten kommt Ferrari noch Porsche mit einem Überschuss pro Fahrzeug von rund 16 800 Euro. Dies hat der Duisburger Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer auf... [mehr]

  • Mobiles Bezahlen Angebot von Volks- und Raiffeisenbanken

    Genossen ziehen nach

    Der Markt für mobiles Bezahlen per Smartphone in Deutschland kommt weiter in Bewegung. Ab 13. August würden 85 Prozent aller 915 Volks- und Raiffeisenbanken das Bezahlen mit dem Handy ermöglichen, teilte der Genossenschaftsverband BVR gestern mit. Die verbleibenden Institute der Gruppe folgten 2019. Damit komme man „den Nutzungsgewohnheiten vieler Kunden, die... [mehr]

  • Mobilfunk Kartellamts-Chef will weiteren Netzbetreiber

    Mundt für „vierte Kraft“

    Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, plädiert für einen vierten Netzbetreiber und damit mehr Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt. „Der Markt muss für Newcomer offen bleiben“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ („FAZ“). „Eine vierte Kraft wäre wünschenswert.“ Mit Telekom, Vodafone und der spanischen Telefónica gibt es... [mehr]

  • Potenzial besser ausschöpfen

    Dem wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland droht langsam die Luft auszugehen. Nicht etwa, weil Betriebe über leere Auftragsbücher klagen. Sondern, weil sich vielerorts keiner mehr findet, der die Aufträge erledigen könnte. Gut 1,2 Millionen Jobs in Deutschland sind derzeit unbesetzt. Dabei dürfte es das Problem eigentlich gar nicht geben. Denn gleichzeitig... [mehr]

  • Logistik Brief- und Paketsparte verursacht herbe Einbußen

    Probleme bei der Post

    Wegen der Probleme im heimischen Brief- und Paketgeschäft ist der Gewinn der Deutschen Post deutlich gesunken. Aufgrund von Kostenexplosionen in dem Bereich verdiente der Dax-Konzern im zweiten Quartal mit 516 Millionen Euro rund 14 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen gestern in Bonn mitteilte. Zwar verbesserte sich der Umsatz leicht um 1,4... [mehr]

  • Arbeit 1,21 Millionen Jobs in Deutschland zu vergeben

    So viele freie Stellen wie nie

    Die Zahl der offenen Stellen in deutschen Betrieben ist auf ein neues Rekordhoch geklettert. Rund 1,21 Millionen Jobs waren im zweiten Quartal 2018 noch zu besetzen, wie aus einer gestern veröffentlichten Stellenerhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), der Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit (BA), hervorgeht. Das sind 115 000 offene... [mehr]

  • Zalando Kunden bestellen öfter, aber für geringere Summen

    Warenkörbe werden kleiner

    Kunden des Modehändlers Zalando haben zuletzt deutlich öfter bestellt, aber für kleinere Summen. Im zweiten Quartal gingen 29 Millionen Bestellungen ein. Das waren etwa sieben Millionen mehr als im Vorjahreszeitraum und ein Rekordwert, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Kunden gaben aber pro Bestellung weniger aus. Im Schnitt landeten Produkte für 60,40 Euro... [mehr]

Zeitzeichen

  • Alles roger oder was?

    Dass die Deutschen eine große Begeisterung für englische Wörter haben, ist unbestritten. Längst ist es in den Sprachgebrauch eingegangen, dass wir „happy“ sind, wenn es uns gut geht, im Kreise von Onkels und Tanten mit der „Family“ feiern und die Kinder „Kids“ nennen. Fluglinien heißen „Airlines“, Treffpunkte „Meeting points“. Und wenn es... [mehr]

Zwingenberg

  • Zuschuss Land fördert Planung der Güterschuppen-Sanierung

    22 000 Euro für Fahrradgarage

    Mit rund 22 000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Zwingenberg bei der Planung zum Umbau des denkmalgeschützten Güterschuppens auf dem Gelände der Park & Ride-Anlage am Bahnhof, um ihn als Fahrradgarage nutzen zu können (wir haben berichtet). Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir jetzt in Wiesbaden mit. Bahnpendlern soll mit dem... [mehr]

  • Freundschaft Rodauer Delegation besuchte das „Schwesterdorf“ Villa Vezzano bei Brisighella

    Bier statt Rotwein genossen

    Im Jahre 2013 wurden die ersten Kontakte gepflegt, in 2014 erfolgte dann die „Verschwisterung“ – und jetzt wird die Freundschaft gelebt: Während Zwingenberg seit fast zwei Jahrzehnten mit dem italienischen Brisighella ganz im Sinne europäischer Städtepartnerschaften offiziell verschwistert ist, hat sich der Stadtteil Rodau mit Villa Vezzano, einem Ortsteil... [mehr]

  • Geschichtsverein Malerin Ulrike Fried-Heufel zeigt Querschnitt von Arbeiten der vergangenen Jahre

    Heimatmuseum wurde zur Galerie

    „Schnittstellen – Kunst im Dialog zwischen Brauchtum, Geschichte und Gegenwart“, lautet der Titel einer Werkschau, die Ulrike Fried-Heufel gemeinsam mit dem Geschichtsverein für das Heimatmuseum zusammengestellt hat. Ein repräsentativer Querschnitt des kreativen Oevres einer freischaffenden Künstlerin, Kuratorin und Pädagogin, die seit 1991 in Zwingenberg... [mehr]

  • Kommunalpolitik

    Sitzung des Rodauer Ortsbeirats ist abgesagt

    Ist’s die Ruhe vor dem Sturm, werden die „Strippen“ hinter den Kulissen „gezogen“ – oder gibt’s keine aktuellen kommunalpolitischen Themen in Rodau? Die nächste Ortsbeiratssitzung, die für den 16. August geplant war, ist jedenfalls abgesagt worden. Und die nächste Zusammenkunft des Stadtteilgremiums steht erst für den 22. November, Donnerstag, ab 19... [mehr]

  • Bankraub Ehemaliger Jura-Student unter Tatverdacht

    20 Überfälle in 16 Jahren

    Mindestens 16 Jahre soll ein ehemaliger Jura-Student seinen Lebensunterhalt mit Banküberfällen finanziert haben. Der 45-Jährige aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein habe die Überfälle nicht begangen, um in „Saus und Braus zu leben, sondern zur Deckung eines normalen Lebensstandards“, sagte Alexander Badle von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt gestern im... [mehr]

  • Oststadt Digitale Gesundheit am KFG trainiert

    Fit machen für das Surfen im Netz

    Chatten, surfen, posten, liken – worüber die ältere Generation häufig nur unverständlich den Kopf schüttelt, gehört für die meisten Teenager in Deutschland zum Alltag. Viele von ihnen sind täglich in sozialen Netzwerken aktiv und genießen den schnellen, unkomplizierten Austausch mit Gleichgesinnten. Dass sie dabei zahlreiche persönliche Informationen... [mehr]

  • Verkehr Land will Lkw-Fahrer für Rettungsgassen sensibilisieren

    Warnungen per Funkspruch

    Hessen will Lkw-Fahrer für mehr Sicherheit auf den Autobahnen im Land stärker in die Pflicht nehmen. Innenminister Peter Beuth (CDU) startete gestern in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband ein Pilotprojekt, mit dem die Lkw-Fahrer über CB-Funk angehalten werden sollen, an Unfallstellen eine Rettungsgasse zu bilden. Da auf Hessens Autobahnen viele... [mehr]