Mannheimer Morgen Archiv vom Donnerstag, 9. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheimer WM-Star verpasst Pokalmatch beim FCK

    Kramarics Knie zwickt

    Vize-Weltmeister Andrej Kramaric ist nach seinem Urlaub wie geplant im Trainingszentrum der TSG Hoffenheim eingetroffen. „Ich freue mich, dass ich wieder hier bin. Die WM war ein großartiges Erlebnis für mich, aber jetzt bin ich gespannt auf die neuen Herausforderungen mit der TSG“, sagte der kroatische Stürmer. Bis zu seiner ersten Einheit mit den... [mehr]

Altlußheim

  • Umweltschutz Renaturierung der Aue soll Fische vor Sauerstoffmangel schützen / Vielfältiger Lebensraum auch für Vögel und Insekten

    Monsterloch wird an Rhein angeschlossen

    Das Monsterloch ist vor allem bei Rheinspaziergängern und Anglern beliebt. Seit dem Fischsterben im Sommer 2016 ist die Rheinaue zwischen Salier- und Autobahnbrücke jedoch den meisten ein Begriff. Hitze und Sauerstoffmangel hatten den Tieren zu schaffen gemacht. Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann machte sich gestern ein Bild vor Ort, denn zukünftig soll so... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Kurioses Sechs Tiere aus dem Wasser geholt

    Ausgesetzte Goldfische aus dem Marktbrunnen gerettet

    Vor allem in der Ferienzeit liest man immer wieder von solchen Fällen: Hunde werden bei der Fahrt in den Urlaub an Autobahnraststätten ausgesetzt, Reptilien im Wald freigelassen. Aber Goldfische? Davon hört man eher selten. In Bensheim ist aber genau das gerade passiert. Ein Sohn von Mo und Viktoria Kaya, die am Marktplatz die Kaffeerösterei „Red Code“... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Fahrradfahrer bei Unfall verletzt

    Am Dienstag, gegen 14:00 Uhr kam es auf der Schwarzwaldstraße in Bensheim in Höhe der Sirona-Unterführung zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer stürzte und sich am Kopf verletzte. Zum Unfallhergang konnte er keine Angaben machen. Die Polizeistation Bensheim sucht nach Zeugen, die den Verkehrsunfall gesehen haben und Angaben zum Unfallhergang... [mehr]

  • DAK

    Gesundheitsexperte feiert Jubiläum

    Was bislang keinem Gesundheitsminister gelungen ist, das schaffte jetzt Georg Jost aus Bensheim. Seit 40 Jahren übt der Gesundheitsexperte den gleichen Beruf aus. Der Kundenberater begann am 1. August 1978 bei der DAK und blieb der Krankenkasse, die heute DAK-Gesundheit heißt, bis heute treu. „Als ich vor 40 Jahren anfing, war natürlich alles ganz anders“,... [mehr]

  • FDP Radtour an die Weschnitz und nach Heppenheim

    Gewässer und Geldmuseum

    Bei schönstem Hochsommerwetter führte die traditionelle Fahrrad-„Tour Liberal“ der FDP Bensheim die Teilnehmer zu drei interessanten Orten, wie Organisator und Parteivorsitzender Holger Steinert mitteilt. Zu Beginn stand nach dem Start in Bensheim und einer halbstündigen Fahrt vormittags eine Ortsbesichtigung der Renaturierungsmaßnahmen an der Weschnitz... [mehr]

  • Sankt Georg Pfarrfest mit abwechslungsreichem Programm am 18. und 19. August / Versteigerung, Trommelworkshop und vieles mehr / Motto: „Nach Herzenslust“

    Lebensfreude steht im Mittelpunkt

    „Viele Köche verderben den Brei“, lautet ein bekanntes Sprichwort – das aber nicht immer zutreffen muss. Für das Pfarrfest der Gemeinde Sankt Georg jedenfalls, das am dritten Augustwochenende, Samstag (18.) und Sonntag (19.), rund um die Kirche gefeiert wird, trifft die Redewendung in keiner Weise zu. Zwar sind Angela und Michaela Schmidt sowie Pfarrer Thomas... [mehr]

  • Segelfluggruppe Bensheimer Verein hatte Kontakt zu den Verantwortlichen in der Schweiz / Rundflüge am 18. und 19. August

    Nach Unglück: Ju 52 kommt zu Flugtagen

    Nach dem Absturz einer Ju 52 über den Schweizer Alpen herrschte bei den Bensheimer Segelfliegern Ungewissheit, ob der langjährige Star ihrer Flugtage auch in diesem Jahr nach Schwanheim kommen würde. Nach einer Sitzung am Dienstagabend gibt es nun aber Klarheit. Die Ju-Air als Vertragspartner des Vereins wird am 17. August den Flugbetrieb wieder aufnehmen –... [mehr]

  • Soziales Hilfe und Unterstützung für Angehörige

    Netzwerk Demenz trifft sich

    Das Netzwerk Demenz lädt alle Mitglieder und interessierte Bürger zum nächsten Treffen für Donnerstag, 16. August, um 17 Uhr, in den Bürgerraum der Weststadthalle (Berliner Ring 87) ein. Betroffene können Unterstützung und sozial Engagierte einen neuen Wirkungskreis finden. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich ausführlich über das Thema Demenz zu... [mehr]

  • Sankt Georg

    Seniorenkreis fährt nach Worms

    Der Seniorenkreis Sankt Georg hat seine Sommerpause beendet und das Programm für das zweite Halbjahr vorgelegt. Auftakt bildet ein Ausflug in die Nibelungenstadt Worms anlässlich des 1000-jährigen Domjubiläums am Dienstag (14.). Domprobst Tobias Schäfer wird in einer Kurzführung dieses interessante Bauwerk vorstellen. Anschließend ist eine Andacht in der... [mehr]

  • Musiktheater Rex Die US-amerikanische A-capella-Band Naturally 7 sorgte in der ausverkauften Güterhalle am Dienstagabend für Begeisterungsstürme

    Sieben sensationelle Stimm-Akrobaten

    Brillant: Naturally 7 lieferten am Dienstagabend im Rex einen grandiosen Auftritt ab. Die sieben US-Boys gelten als eine der besten A-capella-Bands der Welt – eine Einschätzung, welche die Stimmakrobaten in der alten Güterhalle mit einer begeisternden Performance bestätigten. Einer Performance, die derart umwerfend war, dass man den Jungs auf der Bühne... [mehr]

  • BfB-Infostand

    Stadtnatur und lebendige Gärten

    Mit einem Infostand zum Thema „Stadtnatur und lebendige Gärten in Bensheim“ am Samstag (11.) sucht die BfB-Fraktion Kontakt und das Gespräch mit den Bürgern. Grünflächen, blühende Wiesen, Bäume und Pflanzen verbessern das Stadtklima, filtern Schadstoffe aus der Luft und dienen Tieren als Nahrungsquelle und Lebensraum. Einen Beitrag zur Stadtnatur leisten... [mehr]

  • TV Bensheim

    Tanzend fit mit Urban Jazz

    Tanzend fit mit „Urban Jazz“: Dieses neue Angebot des TV Bensheim vereint den Wunsch nach mehr Fitness mit der Freude am Tanzen. Urban Jazz kombiniert Jazz- und Moderndance mit Elementen aus urbanen Stilrichtungen wie Hip-Hop, Clubstyle oder Showdance und trainiert Körperhaltung, Ausdauer und Koordination. Egal ob kreativ, ausgefallen oder klassisch, nach einem... [mehr]

  • Freundeskreis Mohács Sommerfest am 19. August

    Ungarischer Gulasch aus dem Kessel

    Es ist kein Museumsstück und auch keine ethnographische Rarität, sondern ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand der Ungarn: der Kessel. In ihm brutzelt der „paprikás“ bei der Weinlese, und um ihn herum versammeln sich die Ungarn in fröhlicher Geselligkeit im Garten oder bei Festen. Der deutsch-ungarische Freundeskreis Bensheim – Mohács lädt deshalb auch in... [mehr]

Biblis

  • Tierschutz

    Anzeige gegen ASV Wasserrose

    Die Tierrechtsorganisation PETA mit Sitz in Stuttgart hat nach eigenen Angaben Anzeige erstattet gegen die Verantwortlichen des ASV Wasserrose, die die Ferienspiele mit Bibliser Kindern durchgeführt haben. Sie wirft den erwachsenen Betreuern einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetzt vor, „nach dem keinem Wirbeltier länger anhaltende Schmerzen und Leiden... [mehr]

  • Steinerwaldschule 29 Erstklässler fangen in Nordheim an

    Rückwärtszählen wie die Großen

    Nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Arne Polzer in der Simultankirche hatten sich Eltern und Verwandte in der Halle an der Steinerwaldschule in Nordheim versammelt. „Wir haben die Einschulungsfeier wegen der hohen Temperaturen vom Schulhof in die Halle verlegt“, erklärte Schulleiterin Antje Kühlberg. Neben den „Großen“ fieberten 29 Abc-Schützen dem... [mehr]

  • Freizeit Programm auf dem Gelände an der B 44

    Spielplatzfest am Sonntag

    Seit Juni hat der neu gestaltete Spielplatz an der B 44 in Biblis geöffnet. Das wollen Eltern und Kinder am kommenden Sonntag, 12. August, feiern. Beim Spielplatzfest, das von 14 bis 18 Uhr einlädt, können die kleinen und großen Besucher nicht nur die vorhandenen Spielgeräte nutzen. Verschiedene Verein beteiligen sich an dem Fest und bieten einige... [mehr]

Brühl

  • Ortsgeschichte Suche nach den jungen Schleckermäulchen

    Eisgenuss vor rund 50 Jahren

    Die Idee, mit einem mobilen Eiswagen große und kleine Leckermäulchen in der Sommerhitze zu versorgen, wie es gestern der SWR in Schwetzingen gemacht hat, kann schon auf eine lange Tradition zurückblicken. Das zeigt auch ein Bild aus den Tiefen unseres Archivs, das den Eiswagen im Ortszentrum zeigt. Es muss gut über 50 Jahre her sein, dass der Eismann an der Ecke... [mehr]

  • Filmfestival der Generationen

    Lebenslanges Lernen im Zentrum

    Das Europäische Filmfestival der Generationen findet von Donnerstag, 18. Oktober, zehn Tage lang in der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Das örtliche Gesundheitsforum nimmt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde daran teil und befinden sich so in bester Gesellschaft mit 64 anderen lokalen Veranstaltern. In der Festhalle der Hufeisengemeinde wird als Festivalbeitrag... [mehr]

  • Turnverein Einwöchiges Handballcamp bringt 30 Kindern nicht nur den Sport näher / Facettenreiches Angebot reicht von Experimenten bis zu Ausflügen

    Nur bei Kugelbahnen zeigt der Trend nach unten

    Die Handballabteilung des TV hatte zu Beginn der Sommerferien zum einwöchigen Handballcamp für Kinder von sechs bis zwölf Jahren eingeladen. Dabei galt es, sich zügig anzumelden, schließlich sind die 30 vorgesehenen Plätze erfahrungsgemäß schnell vergeben. Manche Kinder waren bereits zum zweiten oder dritten Mal dabei, oftmals waren früher schon deren... [mehr]

  • Geschäftswelt Gewerbeverein attestiert der Gemeinde einen gesunden Branchenmix im Ortskern / Auch Supermärkte sind fußläufig erreichbar

    Zoepke: Haben Spagat mit viel Erfolg geschafft

    Die rund 20 000 Städte und Gemeinden unter 100 000 Einwohner in Deutschland sind in den vergangenen Jahren vom Phänomen des Geschäftesterbens stärker betroffen als die Großstädte – den Schwarzen Peter bei dieser Entwicklung hat der Online-Handel. Experten schätzen, dass in den nächsten zehn Jahren bis zu 26 Prozent der Flächenumsätze ins Netz abwandern... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Umfrage Landrat Christoph Schnaudigel fordert mehr Wohnraum / 98 Prozent von 6000 befragten Haushalten sind zufrieden

    „Wer hier wohnt, will bleiben“

    Mehr als 98 Prozent von 6000 befragten Haushalten am Mittleren Oberrhein sind „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“ mit der eigenen Wohnsituation. Das ist die Bilanz einer im Sommer 2017 durchgeführten Umfrage, welche zum Beispiel Wohnform, Ausstattung und Modernisierungsstand, die umliegende Infrastruktur sowie mögliche Umzugsabsichten der Befragten... [mehr]

  • Oberspeyerer Feld Infrastruktur bis Juni 2019 fertig

    Bauwillige müssen sich gedulden

    Der Erschließungsträger der Stadt ist mit dem Baufortschritt im neuen Baugebiet „Oberspeyerer Feld Bauabschnitt II“ zufrieden, so dass mit der Fertigstellung der Erschließung vermutlich im Juni 2019 zu rechnen ist. Das schreibt die Stadt Waghäusel auf ihrer Internetseite. Zu diesem Zeitpunkt sind die Grundstücke an die Straße, die Abwasserbeseitigung sowie... [mehr]

  • Sanierung L 559 Unterführung und Fahrbahn wird erneuert

    Drei Wochen lang gesperrt

    Die Bauarbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke und Unterführung unter der DB-Strecke im Zuge der K 3579 zwischen der L 559 und dem Sportgelände des FC Germania beginnen am Montag, 20. August, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Die Straße wird dazu für die Dauer von voraussichtlich drei Wochen voll gesperrt. Die Zufahrt Friedrichstal West zum... [mehr]

  • 3. Fußballliga

    KSC-Trainer plant ersten Heimsieg ein

    Trainer Alois Schwartz sieht seinen Karlsruher SC dank personeller Alternativen auf dem richtigen Weg. „Wir sind flexibler und vielleicht auch nicht so leicht ausrechenbar. Ich hoffe, das wird auch eine Stärke von uns werden“, sagte der 51-Jährige vor dem Heimspiel in der 3. Fußballliga gegen Carl-Zeiss Jena am Freitag, 19 Uhr. Gegen Jena peilen die Badener... [mehr]

  • Kerwe Posaunenchor bläst von den Kirchtürmen / Aus Sicherheitsgründen sind einige Straßen gesperrt / Feuerwerk beendet Feierlichkeiten

    Livemusik und Shows locken ins Festzelt

    Karussell, Musik und Festzeltstimmung gibt es bald auf dem Neureuter Festplatz neben dem Adolf-Ehrmann-Bad. Eine der ältesten und größten Kirchweihen der Umgebung wird von Freitag, 17. August, bis Montag, 20. August, gefeiert. Das bunte Rummelplatztreiben lockt Groß und Klein mit verschiedenen Shows und natürlich leckerem Essen. Organisiert hat dieses Fest die... [mehr]

  • Zirkus Nachwuchskünstler zeigen in der Bruhrainhalle ihr Talent / Akrobatik, Artistik und Balanceübungen erfolgreich vorgeführt

    Manege frei für die Kleinsten

    Da ist was los: Zirkus in der Stadt Philippsburg – nicht im übertragenen Sinn, nicht kommunalpolitisch gemeint, sondern als Unterhaltungsprogramm für Alt und Jung, von rund 30 talentierten Kindern selbst gestaltet. In Philippsburg mitsamt den Stadtteilen Huttenheim und Rheinsheim bietet die Stadt den Kindern in der Ferienzeit eine Zirkusvorführung mit... [mehr]

  • Im Flüsschen Alb gebadet

    Mann filmt nacktes Mädchen

    Auf einem Karlsruher Spielplatz hat ein Mann ein nacktes Kind gefilmt und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Vater des zweijährigen Mädchens am Dienstagabend gemerkt, dass ein Unbekannter mit dem Handy seine Tochter filmte, die im Flüsschen Alb badete. Als er ihn zur Rede stellte, ergriff dieser die Flucht. Der... [mehr]

  • Turnier Annika Zimmerer vom Reitverein Wiesental kommt trotz Zeitfehler aufs Treppchen / 320 Pferde sind auf dem Dressurviereck und im Springparcours angetreten

    Mit Frauenpower und „Pinot Blanc“ auf Platz drei

    Die hohen Temperaturen wirkten sich auch auf das Turnier des Reit-, Fahr- und Pferdezuchtvereins Wiesental aus. Von den gemeldeten 720 Pferden mussten bei den hohen Temperaturen lediglich 320 Tiere im Dressurviereck und auf dem Springparcours antreten. Dennoch sahen die Zuschauer an allen drei Tagen spannenden Pferdesport, wobei das abschließende S-Springen mit... [mehr]

  • Rauch an Böschung

    Ordnungsdienst verhindert Brand

    Auf der Anfahrt zu einer Kontrolle am Grillplatz in der Friedrichstaler Allee hat eine Streife des Kommunalen Ordnungsdiensts (KOD) im Bereich der B 36 bei der Ausfahrt Eggenstein eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Wie die Stadt mitteilte, verhinderten die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes am vergangenen Freitag gegen 19.50 Uhr einen beginnenden Flächenbrand... [mehr]

  • Kurzschluss in der Leitung

    Straßenbeleuchtungfällt länger aus

    Durch einen Kurzschluss ist in der Ringstraße, im Distelweg, Ritterspornweg, Asternweg, Schlehenweg und Jasminweg die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Das schreibt die Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen in einer Pressemitteilung. Die mit der Reparatur beauftragte Firma hat als Ursache einen Kurzschluss in den Versorgungsleitungen der Straßenbeleuchtung festgestellt.... [mehr]

  • Copernicus Gymnasium Letzte Proben nach den Sommerferien

    Theater-AG ermittelt

    Nach den Sommerferien dauert es nicht mehr lange: Die Theater-AG des Copernicus Gymnasiums hat ihre große Jahresabschlussprobe absolviert und nimmt ihre Arbeit im nächsten Schuljahr wieder auf. Nach den Sommerferien werden nur noch einige weitere Proben folgen, ehe „Mord ohne Leiche“ am Freitag, 19., und Samstag, 20. Oktober, jeweils um 19 Uhr im Forum... [mehr]

Bürstadt

  • Umwelt Landwirt Richard Schöcker ärgert sich über feinsäuberlich verpackte tierische Hinterlassenschaften

    Erst in die Tüte – dann ins Feld

    Auf einen Blick kann Richard Schöcker gleich ein gutes halbes Dutzend der – offensichtlich gefüllten – Hundekotbeutel auf seinem Acker ausmachen. Der Landwirt ist fassungslos: „Da sammeln die Leute die Häufchen ein, machen ordentliche Knoten – und werfen die Tüten dann einfach mitten in die Landschaft“, ärgert er sich. Schöcker steht an einem seiner... [mehr]

  • Geflügelfreunde Kinderfest zum Ausklang der Ferien

    Naturerlebnis und Spiele

    Die Geflügelfreunde in Bürstadt veranstalteten zum zweiten Mal ein Kindersommerfest zum Ausklang der Sommerferien. Mit Pedalos, einer Rikscha, Federbällen und Hula-Hoop-Reifen gab es ein großes Spieleangebot. „Wir haben alles da, womit Kinder in Bewegung gebracht werden“, erzählte Vereinsmitglied Marcello Martucci. Wasserbomben waren ebenfalls ein Muss bei... [mehr]

  • Geselligkeit Männertreff in St. Elisabeth kommt gut an

    Nette Gespräche und gemeinsame Ausflüge

    Sie reden über die Hitze und über Fußball, sie spielen Brettspiele und singen Volkslieder. Jeden Donnerstag um 9 Uhr treffen sich bis zu 15 Männer im Alter zwischen 80 und 94 Jahren im Caritas Zentrum Bürstadt. Wer Lust hat, den Treff zu besuchen, ist herzlich willkommen. „Alle sind eingeladen“, lautet das Motto. Vor sechs Jahren hatten Ingrid Schich-Kiefer... [mehr]

  • Geselligkeit Rico Bravo-Trio spielt beim VfR Bürstadt

    Schlager zum Saisonauftakt

    Mitte Juli haben sie schon das Riedroder Kerwe-Publikum in beste Feier- und Tanzlaune versetzt. Am Samstag, 11. August, ist das Rico Bravo-Trio auf dem Vereinsgelände des VfR Bürstadt zu Gast. Beginn ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. „Wir freuen uns schon sehr auf den Auftritt und das begeisterungsfähige Bürstädter Publikum“, sagt... [mehr]

  • Sprachheilschule Erstklässler feiern in Bürstadt gemeinsam mit den Kindern der Vorklassen

    Schulformen arbeiten enger zusammen

    „Wir wachsen immer enger zusammen“, freute sich Ariane Jordan, die Leiterin der Sprachheilschule, die der Schillerschule in Bürstadt angegliedert ist. Deswegen fand auch die Einschulungsfeier zusammen mit den Vorklassen der Grundschule in der Aula statt. Es war die erste von mehreren Feiern, die nacheinander folgten.. Sonst hatte die Einschulungsfeier immer... [mehr]

Einhausen

  • Persönlich Einhausens Ehrenbürgermeister Philipp Bohrer und seine Ehefrau Bärbel feierten goldene Hochzeit

    „Kaiser“ änderte den Trautermin

    Philipp und Bärbel Bohrer wollten eigentlich am 9. August 1968 in Einhausen heiraten. Diesen Wunschtermin redete ihnen allerdings Franz Hartnagel aus. Der damalige Bürgermeister, spätere Landrat sowie Ehrenbürger der Weschnitzgemeinde wollte das junge Paar unbedingt selbst als Standesbeamter vermählen – hatte aber leider am 9. August bereits etwas anderes vor.... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Fußball Held des Pokalfinales steigt nach WM-Urlaub ins Eintracht-Training ein

    Neue Kollegen machen Rebic neugierig

    Vize-Weltmeister Ante Rebic (Bild) hat erstmals nach seinem dreiwöchigen WM-Urlaub wieder am gemeinsamen Mannschaftstraining von DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt teilgenommen. Nach zwei trainingsfreien Tagen, bei dem der Kroate unter anderem einen Laktattest absolvierte, stand der 24 Jahre alte Stürmer am Mittwoch erstmals wieder auf dem Platz. „Ich habe mich... [mehr]

Formel 1

  • Formel 1

    „Hockenheim ist wichtige Strecke“

    Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey hat seine Anstrengungen für den Erhalt des Deutschland-Rennens bekräftigt. „Wir kämpfen darum. Hockenheim ist eine wichtige Strecke, Deutschland als Automobilnation mit einer großen Fanbasis ein wichtiges Land für uns“, sagte Carey der „Sport Bild“. „Und ja, natürlich wollen wir, dass die Formel 1 auch bei euch... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball FC Chelsea zahlt 80 Millionen Euro Ablöse an Athletic Bilbao für Kepa Arrizabalaga

    Der teuerste Torwart der Welt

    Der spanische Fußball-Nationaltorhüter Kepa Arrizabalaga wird Liverpools Alisson als teuersten Schlussmann der Welt ablösen. Der Keeper von Athletic Bilbao steht unmittelbar vor einem Wechsel zum FC Chelsea, die festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 80 Millionen Euro hat Kepa bereits hinterlegt. Damit ist der Weg freigeworden für eine spektakuläre... [mehr]

  • Fußball Otto Rehhagel blickt auf glanzvolle Karriere zurück / Heute wird der FCK-Meistertrainer und griechische Volksheld 80 Jahre alt

    Die Pfalz lag ihm zu Füßen

    Reden möchte Otto Rehhagel nicht. „Mein Mann will nichts dazu sagen“, erklärt seine Ehefrau Beate freundlich, aber bestimmt auf die Anfrage kurz vor dem 80. Geburtstag des Meistertrainers. „Er meint, dass so viel über ihn geschrieben wurde, da findet sich schon etwas Passendes.“ Womit Otto Rehhagel sicherlich recht hat. Dennoch ist es schade. Denn es wäre... [mehr]

  • Fußball Weltmeister von 2014 hat Manchester United angeblich abgesagt / Perspektive in München besser – aber PSG lockt

    Führt Boatengs Weg nach Paris?

    Dass auf den Handys der Bayern-Chefs im Poker um Jérôme Boateng noch eine Nummer mit der Landesvorwahl 0044 anruft, ist nicht zu erwarten. Der umworbene Weltmeister von 2014 soll Manchester United abgesagt haben, für das kolportierte Interesse des FC Arsenal gibt es bislang wenig Belege. Wenn Boateng geht, dann wohl zu Paris Saint-Germain. Die Franzosen haben bis... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Brauchtum Groß-Rohrheim stürzt sich am 18. August in den Kerwe-Trubel

    Fassbier und Blasmusik

    Ohne Kerwebaum und Fassbieranstich geht’s in Groß-Rohrheim nicht: Ganz traditionell beginnen die Feierlichkeiten zur Kirchweih am Samstagnachmittag, 18. August. Dass sich die Organisatoren wieder einige Überraschungen einfallen lassen, gehört genauso zum alljährlichen Festprogramm. Der offizielle Teil beginnt um 14.30 Uhr, wenn die Borsch den Kerwebaum in... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim CDU-Fraktionschef Josef Doll sieht in Grundschul-Erweiterung wichtigstes Zukunftsprojekt und setzt bei privater Gebäudemodernisierung auf Anreize

    „Geld für Bildung ist gut investiert“

    „Die Ganztagsgrundschule setzt unseren Weg bei der Kinderbetreuung konsequent fort“, sagt Josef Doll, Fraktionschef der CDU im Heddesheimer Gemeinderat. Wenn sie im Herbst 2019 startet, wird er selbst aber nicht mehr am Ratstisch sitzen. Warum, das erklärt er im Sommerinterview mit unserer Zeitung. Herr Doll, was ist für Sie aktuell das kommunalpolitisch... [mehr]

  • Heddesheim Rund ums Bürgerhaus investiert die Gemeinde etwa 600 000 Euro / Außenbereich für Veranstaltungen

    Vom großen Saal direkt ins Freie

    Der Ortskern von Heddesheim verändert sein Gesicht. Wo im Herbst der Bau des neuen Cafés der Bäckerei Görtz an der Rathauskreuzung beginnen soll, laufen derzeit umfangreiche Arbeiten der Gemeinde. Was bisher hinter den inzwischen abgerissenen Häusern verborgen lag, rückt ins Blickfeld. „Das Bürgerhaus wird man in Zukunft ganz anders wahrnehmen können“,... [mehr]

Heidelberg

  • Die Löwen sind zurück auf dem Karlstor

    Ganz ohne Löwengebrüll sind die Wappentiere zurück auf dem Karlstor: Im Oktober hatte eine Spedition die jeweils sechs Tonnen schweren Sandstein-Löwen vom sanierungsbedürftigen Karlstor auf einen 40-Tonner gehievt. Nun sind zwei neue Kopien aus Sandstein zurückgekehrt. Seit gut 240 Jahren bewachen die liegenden Löwen das östliche Ende der Heidelberger... [mehr]

  • Kriminalität Polizei nimmt 22-jährigen Mann fest

    Einbrüche in Wohnungen aufgeklärt

    Ein 22-Jähriger steht im dringenden Tatverdacht, in der Nacht von Samstag auf Sonntag in zwei Wohnungen im Stadtteil Kirchheim eingebrochen zu sein. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten. Demnach hatten laute Geräusche in der Tatnacht um 1.40 Uhr einen Bewohner im Gervinusweg geweckt. Der Täter verschaffte sich... [mehr]

  • Zoo Ayam Cemani-Hühner ziehen Perlhuhn-Küken heran

    Fremde Eier ausgebrütet

    Die schwarzen Ayam Cemani-Hühner haben diesen Sommer eine besondere Aufgabe übertragen bekommen: Das Ausbrüten und Aufziehen von Perlhuhn-Küken. Wie der Heidelberger Zoo mitteilte, war die Adoption erfolgreich. Im Frühsommer legten die Tierpfleger den Cemanis mehrere Perlhuhn-Eier in die Nester. Zuverlässig brüteten die Hühner die fremden Eier aus. Durch den... [mehr]

  • Gründung „Digital Media Women“ Rhein-Neckar

    Netzwerk für Frauen

    Sie arbeiten als IT-Beraterin, gründen ein E-Learning-Unternehmen oder kreieren Schmuck, den sie im weltweiten Netz vertreiben: Neun Frauen haben ein Rhein-Neckar-Quartier der „Digital Media Women“ gegründet. Bundesweit gehören diesem Netzwerk gut 20 000 Mitglieder an, neun Quartiere gibt es nun zwischen Hamburg und München. Im Dezernat 16, der ehemaligen... [mehr]

  • Justiz 56-Jähriger bedroht im Februar Polizeibeamte mit Küchenmesser / Landgericht ordnet Unterbringung in Psychiatrie an

    Vorher die Plüschtiere geköpft

    „Bis zum Frühstück war es ein ganz normaler, ruhiger Sonntag“, berichtet eine Polizeibeamtin. „Dann haben wir die Meldung bekommen, dass ein möglicherweise mit einem Messer bewaffneter Mann auf der Montpellierbrücke unterwegs ist“, erinnert sich die 25-Jährige. Nur Minuten später steht sie am 25. Februar mit gezogener Waffe dem stumm mit dem 30... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Open-Air-Veranstaltung in der alten Mühle im Großsachsener Tal ist an beiden Tagen restlos ausverkauft

    Auch roter Traktor darf ins Kino

    Das Bachwasser ist kalt und klar – barfuß darin zu waten ist die reinste Wohltat nach einem langen, heißen Tag. „Das erfrischt bis in die Haarspitzen“, sagt eine Frau, die es sich am Rand bequem gemacht hat. Eine Gruppe Menschen hat sich tiefenentspannt um den Zufluss zur Mühle im Großsachsener Tal niedergelassen und ihn zu ihrer privaten Wellness-Oase... [mehr]

  • Hirschberg Am 16. August Aktion in der Alten Turnhalle

    DRK bittet um Spende

    94 Prozent der Deutschen wissen zwar um die Bedeutung von Blutspenden, aber nur etwas mehr als drei Prozent spenden auch regelmäßig Blut. Stehen in den Kliniken nicht täglich 15 000 Blutspenden zur Verfügung können die Patienten nicht mehr versorgt werden. Gerade in der Sommerzeit sorgen Sonne, warme Temperaturen, Reisezeit und Schwimmbäder für alternative... [mehr]

  • Hirschberg Kurzentschlossene können sich noch zu den Ferienspielen anmelden / Das Programm startet am 13. August

    Für Minigolf und Kino noch Plätze frei

    Nächste Woche starten in Hirschberg die Ferienspiele. Vereine, Parteien, Organisationen und Gemeinde haben wieder ein abwechslungsreiches Programm mit 22 Angeboten zusammengestellt. Bis zum 7. September wird jeden Tag etwas für die Kinder geboten sein. Einzig der 24. August, an diesem Tag findet nichts statt. Wie die zuständige Rathausmitarbeiterin Stephanie Franz... [mehr]

  • Hirschberg

    Grünschnitt unerlaubt verbrannt

    Anwohner haben am Dienstag gegen 13.20 Uhr eine Rauchentwicklung im Feldgebiet unterhalb des Branichs gemeldet. Als die Freiwillige Feuerwehr am Brandort zwischen Hirschberg und Schriesheim im Gewann Untere Kehläcker eintraf, befand sich laut Polizeibericht von gestern niemand im Bereich des Feuers. Wie sich herausstellte, war auf einer Fläche von etwa sieben mal... [mehr]

Hockenheim

  • Seelsorgeeinheit Tausende Ministranten beim Papst in Rom / Unvergessliches Erlebnis für die Jugendlichen aus der Seelsorgeeinheit Hockenheim

    Badnerlied schallt fröhlich durch die Ewige Stadt

    Ministranten aus Altlußheim, Hockenheim, Neulußheim und Reilingen starteten zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen und Kaplan Tobias Streit in die „Ewige Stadt“ Rom zur internationalen Ministrantenwallfahrt. Nach rund 17 Stunden Busfahrt kamen alle müde, aber neugierig in der heißen Stadt Rom an. Eine Woche waren sie unter der Leitung von Kaplan Streit in... [mehr]

  • Aquadrom JUZ sorgt für Spaß und Spiel auf der Liegewiese

    Bullenreiten im Bad

    Seit diesem Montag laufen die letzten beiden Wochen vom zehnten Sommerspaß im Aquadrom. Sie werden vom Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk und dem Jugendzentrum am Aquadrom (JUZ) durchgeführt. Von Montag bis Freitag gibt es jeweils zwischen 15 und 18 Uhr auf dem hinteren Teil der Liegewiese ein abwechslungsreiches Programm. Dabei steht das knallgelbe Spielmobil im... [mehr]

  • Stadtverwaltung Bei Seminaren werden regelmäßig Neuerungen in der Berufswelt mit den städtischen Führungskräften besprochen / Impulse für den Alltag

    Mit der Digitalisierung ändern sich die Anforderungen erheblich

    Das Arbeitsleben befindet sich im Wandel. Die Digitalisierung prägt den Alltag im Job. Aber auch Themen wie gesunde Führung und das kollegiale Miteinander nehmen dabei eine immer größere Bedeutung ein. Die Stadtverwaltung Hockenheim hat diese Trends mit ihren Mitarbeitern bei einem speziellen Führungskräftetraining in Lobbach behandelt. Die Trainer Dr. Roland... [mehr]

  • Großbrand Produktionshalle der Delvanis-Abfallaufbereitungsanlage an der B 39 zerstört / Einsatzkräfte aus acht Wehren vor Ort / Hoher Sachschaden / 150 Feuerwehrleute bekämpfen Flammenmeer

    Neun Personen durch Rauch und Hitze verletzt

    Eine zerstörte Produktionshalle, wohl mehrere Hunderttausend Euro Sachschaden und acht verletzte Feuerwehrleute sowie ein verletzter Mitarbeiter mit Rauchgasvergiftung: Das ist die Bilanz des Großbrandes auf der Abfallaufbereitungsanlage der Firma Delvanis an der B 39 (wir berichteten). Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Polizei geht von Selbstentzündung... [mehr]

  • Bauhof Schreiner Michael Bimczok hat Spielgerät aus heimischen Hölzern errichtet

    Rutsche ist ein Original

    Das neue Gerät auf dem Spielplatz am Hubäckerring gegenüber dem Alex Möller-Gebäude fällt auf. Seine dunkelbraunen Stämme aus Holz schwingen sich um die Edelstahlrutsche. Das Spielgerät lädt die Kleinkinder dazu ein, das heiße Wetter mit einer lustigen und flotten Fahrt zu vertreiben. Die wahre Besonderheit der Anlage ist aber mit den Augen nicht zu... [mehr]

  • Hockenheim Großbrand wohl durch Selbstentzündung

    Sortieranlage in Flammen

    Sehr wahrscheinlich war eine Selbstentzündung die Ursache für einen Großbrand am Dienstagabend in einem Recycling-Hof neben dem Gelände der Mülldeponie Hockenheim an der B 39. Wie bereits gestern kurz berichtet, war eine Müllsortieranlage in Brand geraten. Das Feuer hatte Papier- und Plastikabfälle erfasst und griff auf die ganze Halle über. Wie die Polizei... [mehr]

Ketsch

  • Backfischfest Insgesamt 620 Senioren verbringen einen Nachmittag auf Einladung der Gemeinde

    „Die Hitze hält uns nicht ab“

    Musik dringt aus dem großen weißen Zelt auf dem Bruchfestplatz. Die Tische sind belegt. Es duftet nach Fisch. Jürgen Kappenstein schreitet die Treppen hinauf auf die Bühne zu Franz Hauns und dem Musikverein 1929. Er begrüßt die Gäste. Der Seniorennachmittag auf dem Backfischfest beginnt. „Es ist schön, dass trotz des Wetters so viele von Ihnen heute... [mehr]

  • Pink Tuesday Die „Schlagertanten“ brennen ein quietschfarbenes Feuerwerk ab / Publikum ist locker drauf

    Küsschen an fast allen Tischen

    DJ Waltraud heizt das Festzelt bei über 30 Grad Außentemperatur vor. Das klappt. Als das Vierer-Kleeblatt Céline Bouvier, Dolores von Cartier, Francesca Galileo und Melany Hääig ins Zelt schlendern sind ihnen alle Blicke gewiss. Es wirkt federleicht, wenn die Damen auf mörderisch hohen High Heels durchs Zelt flanieren, liebe Freunde begrüßen und sich mit... [mehr]

  • Festzelt „ZAP-Gang“ sorgt für Partystimmung

    Mit Queen-Titeln „gezapt“

    Die „ZAP-Gang“ ist wahrlich nicht unbekannt in der Enderlegemeinde, dennoch feierten die Männer um die Frontmänner Torsten Baier und Walter Batzler gestern Abend Premiere auf dem Ketscher Backfischfest. Zuletzt wurde bei den Naturfreunden beim fünften Open-Air am Weidenstück ein kleines Jubiläum gefeiert. Nun sorgten Baier, Batzler, Peter Supp (Bass), Ralf... [mehr]

  • Schachclub

    Rekordbeteiligung bei Meisterschaft

    Mit 22 Spielern erreicht der Schachclub beim Turnier zur Vereinsmeisterschaft 2018/19 eine neue Rekordbeteiligung. Spielleiter Heinz Sessler gab den Startschuss für das wichtigste Turnier des Schachclubs. Heinz Sessler setzte sich gegen Alfred Kief durch. Rudi Eichhorn hatte mit Karl Heinz Schleich keine Mühe und Werner Ries siegte souverän gegen Max Diehm. Walter... [mehr]

  • Verwandlung Alexander Rohr und Markus Beisel legen erstmal viele Lagen Cremes auf, ehe sie mehr und mehr zu Dolores von Cartier und Céline Bouvier werden

    Vom Nylonstrümpfe-Tragen bei 35 Grad Celsius

    Die „Schlagertanten“ sind anders. Schillernd. Schrill. Frivol. Erste Sahne. Wie aber wird aus Markus Beisel „Céline Bouvier“, wie aus Alexander Rohr „Dolores von Cartier“ – optisch? Innerlich sind die beiden multitalentierten Schauspieler, Sänger und Drag Queens in jeder Rolle daheim. Was tun Francesca Galiano und Melanie Haag, um als Francesca... [mehr]

  • Ferienprogramm Umweltstammtisch bringt Insekten näher

    Wespennest entdeckt

    Bienen, Hummeln und Hornissen waren das Thema für 22 Ferienkinder beim Umweltstammtisch, die Vorsitzender Dr. Jörg-Otto Läppchen begrüßte. Dr. Gerhard Rietschel informierte anschaulich mit einem Bildervortrag und mitgebrachten Exemplaren von Wespen- und Hornissennestern, so dass die Kinder gebannt seinen Worten folgten. Er verdeutlichte die Harmlosigkeit der... [mehr]

Kino Kritiken

  • Es zählt das Lokalkolorit

    Heimatkrimis ohne Ende. In jedem Eck der Republik wird gemordet, im Harz, in der Uckermark oder der Kurpfalz, am Taunus oder Chiemsee. Das Verbrechen ist immer und überall. Im Fernsehen sind die Ermittler unermüdlich unterwegs, Verfassungsschützer, (Dorf-)Polizisten und Hobbykriminalisten mit vielsagenden Namen. Der Kluftinger etwa, gespielt von Herbert Knaup,... [mehr]

  • Kampf mit dem größten Hai aller Zeiten

    Mit Tauchen und Meeresforschungen hat Jonas Taylor (Jason Statham (Bild), „The Transporter“) abgeschlossen. Noch immer schmerzt der Verlust seiner beiden Freunde, die er bei einer Rettungsmission vor fünf Jahren in einem U-Boot zurücklassen musste. In Thailand hat er sich zur Ruhe gesetzt – bis ihn Minway Zhang (Winston Chao) und James „Mac“ Mackreides... [mehr]

Kommentare Lokalsport

  • Hausgemachte Baustellen

    Nach gerade einmal drei absolvierten Spielen eine erste Bilanz zu ziehen, erscheint auf den ersten Blick nicht sonderlich seriös. Doch die Umstände des Waldhöfer Regionalliga-Starts sind einmal mehr nicht mit den üblichen Maßstäben zu messen – und das hat weniger mit dem sportlichen Geschehen zu tun. In diesem Bereich sind die Mannheimer schließlich im Soll,... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Zug Richtung Zukunft

    Die Idee ist so gut, dass man sich unwillkürlich fragt, warum sie nicht schon längst einer hatte. Die Unterzeichnung der Rahmenverträge mit der Werbegemeinschaft und dem Centermanagement in Q 6/Q 7 ermöglicht es den Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund, in völlig neue Dimensionen vorzustoßen. Damit schlägt man, wie Bürgermeister Christian Specht... [mehr]

Kommentare Politik

  • Der Anstand fehlt

    Das braucht niemand. Beim Flug aus dem Urlaub nach Hause ist man zwar hoffentlich einigermaßen erholt, andererseits wartet aber am Montag wieder die Arbeit. Und nun dieser Streik der Piloten bei Ryanair, der morgen stattfinden soll. Einige tausend Passagiere werden wohl später losfliegen, ankommen, umbuchen, am Flughafen campieren, in jedem Fall: gestresst sein.... [mehr]

  • Geschickt eingefädelt

    Horst Seehofer wird es sicher als Pluspunkt verbuchen. Allein schon deshalb, weil seine bisherige Amtszeit als Bundesheimatminister doch recht glücklos verlief. Und auch das jetzt mit Spanien besiegelte Abkommen über die Rücknahme von dort registrierten Flüchtlingen ist allenfalls ein symbolischer Erfolg. Zur Erinnerung: Seehofer wollte ursprünglich ausnahmslos... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Der Größere gewinnt

    USA oder Iran – diese Frage ist für die meisten Unternehmen in der Region schnell beantwortet. Für weltweit agierende Konzerne und Mittelständler ist das Geschäft mit und in Amerika ungleich wichtiger als die viel kleineren bis unbedeutenden Aufträge im Nahen Osten. Da kann die EU noch so vehement versprechen, dass sie europäische Firmen unterstützt, die... [mehr]

  • Der Größere gewinnt

    USA oder Iran – diese Frage ist für die meisten Unternehmen in der Region schnell beantwortet. Für weltweit agierende Konzerne und Mittelständler ist das Geschäft mit und in Amerika ungleich wichtiger als die viel kleineren bis unbedeutenden Aufträge im Nahen Osten. Da kann die EU noch so vehement versprechen, dass sie europäische Firmen unterstützt, die... [mehr]

Kultur allgemein

  • Literatur Georg Kleins neuer Roman „Miakro“ ist keine leichte Strandlektüre, aber ein beeindruckendes Buch

    Büro als lebender Organismus

    „Mit etwas Glück entdeckte man die dunkle Feldtasche eines Wandlers an das käsige Weiß eines Ganges gelehnt, neben oder unter einem feucht aufklaffenden Querspalt, in den sich der fragliche Kuttenträger von Kopf bis Fuß, vom Kragen seines langen, groben Gewandes bis zu dessen Saum hineingeschoben hatte, um irgendeine undurchschaubare Arbeit zu erledigen. Oder... [mehr]

  • Ruhrtriennale Intendantin bedauert Absage von Laschet

    Debakel zum Auftakt

    In der Antisemitismus-Debatte hat die stark kritisierte Intendantin der Ruhrtriennale, Stefanie Carp, die Besuchsabsage von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) als „sehr bedauerlich“ bezeichnet. „Ich nehme seine Gründe ernst“, erklärte Carp gestern der Deutschen Presse-Agentur. Der Ministerpräsident hatte am Vortag seine Teilnahme an dem Kulturfest... [mehr]

  • Kunst Der amerikanisch-nigerianische Documenta-Künstler Olu Oguibe verhandelt in Kassel über den Verbleib seines Obelisken

    Eine Säule thematisiert die Flucht

    Er werde am Mittwoch Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) treffen und sich seine Argumente anhören, sagte der nigerianisch-amerikanische Künstler bereits am Dienstag in Kassel gelassen aber selbstbewusst. Dort besuchte er im Vorfeld der gestrigen Zusammenkunft mit dem Kasseler Stadtoberhaupt ein öffentliches Treffen von Kunstschaffenden und Bürgern in der... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Ehepaar Denise und Ewald Blümmel feiern heute Goldene Hochzeit

    Bei der Kirmes in Frankreich hat es „gefunkt“

    Es war 1965 in Frankreich, genauer in der Auvergne: Anlässlich der Kirmes im Örtchen Le Mayet bei Vichy plant eine Gruppe junger Frauen, auf dem Dorfplatz mit Gesang und Tanz eine Hochzeit nachzuspielen. Doch es fehlt an einem geeigneten jungen Mann für die Bräutigam-Rolle. Zum Glück ist gerade eine Gruppe des Internationalen Bauordens zur Kirchenrenovierung in... [mehr]

  • Ladenburg Stadt bittet um Mithilfe

    Bürger sollen Bäume wässern

    Die Stadt Ladenburg bittet die Anwohner um Mithilfe bei der Bewässerung der Stadtbäume. Aufgrund der Trockenheit sei es dringend notwendig, insbesondere die jungen Stadtbäume, die nur eine kleine Baumscheibe haben und in versiegelten Bereichen stehen, mit einer regelmäßigen Wasserspende zu versorgen. Aber auch beispielsweise die großen Linden am Marktplatz... [mehr]

  • Ladenburg Geschwister einzige Teilnehmer bei „Romans“-Angebot

    Exklusives Baseballtraining für Cedric und Antonia

    Mit Cedric und Antonia Heintz haben zwei Ladenburger Sporttalente einen Intensivkurs beim örtlichen Baseball-Club (BC) Romans erhalten. Doch das kam ganz unverhofft. „Diese Sportart wollte ich schon immer mal ausprobieren“, erzählte der zehnjährige Fußballer der Ladenburger Sport-Vereinigung (LSV) und TCL-Tennisspieler im Gespräch mit dem „Mannheimer... [mehr]

Lampertheim

  • Gesellschaft Wohnsitzlosigkeit beschäftigt Armutskonferenz

    „Obdachlose finden, um zu helfen“

    Obdachlosigkeit existiert in Lampertheim, auch wenn die Betroffenen im Stadtbild so gut wie gar nicht in Erscheinung treten. Das hat die 3. Armuts- und Sozialkonferenz am Dienstagabend im Stadthaus zweifelsfrei dokumentiert. Aufgabe sei, diejenigen, die im Verborgenen bleiben, zu finden, um ihnen helfen zu können, erklärten Sprecher karitativer Einrichtungen. Die... [mehr]

  • Musikschule Neues Semester beginnt am 1. Oktober

    Anmeldung für Kurse

    Wer Instrumente oder Singen lernen will, ist hier richtig: Am Montag, 1. Oktober, beginnt bei der Musikschule Lampertheim das neue Semester für alle Kurse und alle Instrumente. Hierbei muss die Anmeldung wie auch die Abmeldung bis zum 1. September erfolgen. Musik ist vielseitig, die Auswahl im Instrumentalunterricht, sei es im Gruppen- oder Einzelunterricht, ist... [mehr]

  • Innenstadt Mario Nowack imitiert Robbie Williams / Schillerplatz als Mittelpunkt

    Einkaufen und Musik bis Mitternacht

    Die „Sommernacht in LA“ wird für die Besucher nicht nur Einkaufsspaß bis spät in den Abend, sondern auch kulinarische und musikalische Genüsse bereithalten. Auch über die allgemeinen Öffnungszeiten hinaus können die Lampertheimer und auswärtige Besucher der Stadt durch die Fußgängerzone und andere Einkaufsstraßen bummeln. Manche Geschäfte haben ein... [mehr]

  • Genossen feiern Abschluss

    Mit dem Grillfest beim Odenwaldklub endete die diesjährige SPD-Sommertour in gemütlicher Runde. Unter dem Motto „Italienischer Tag“ konnten die Genossen das sommerliche Wetter bei Nudelgerichten und kalten Getränken genießen. Bei der anschließenden Mitgliederversammlung im Klubheim des Odenwaldklubs wählten die Sozialdemokraten 13 Delegierte für die... [mehr]

  • MIL lädt zum gemeinsamen Musizieren ein

    Helmut Wehe ist Sänger und Gitarrist. Er vertritt beim Pressetermin für den Freiwilligentag, der am 15. September die Metropolregion bewegen wird, die Musiker-Initiative Lampertheim (MIL). Das Projekt der Musiker heißt an dem Tag „Komm und spiele mit!“ Die Sänger und Instrumentalisten laden alle musikbegeisterten Menschen zum gemeinsamen Musizieren auf dem... [mehr]

  • Magistrat Verwaltungsemblem bleibt / Mögliches neues Stadtsymbol soll Identifikationsmerkmal werden

    Neues Logo – Bürger dürfen mitreden

    Ein gelbes „L“, eine blaue Welle und ein grüner, stilisierter Spargelacker sorgten in den vergangenen Wochen für mächtig Diskussionsstoff in der Bevölkerung. Nun hat die Stadt auf die Kritik an ihrem neuen Verwaltungslogo reagiert. Bürger können sich künftig an der Entstehung eines ganz neuen, identitätsstiftenden „Stadtlogos“ aktiv beteiligen. Das... [mehr]

  • Natur Lampertheimer Rallye führt Wandernde mit dem Smartphone durch den Forst / Rätsel auf dem Pfad locken die ganze Familie

    Neues Wissen aus dem Wald

    An den heißen Tagen des Jahres kann neben dem Schwimmbad auch ein Gang durch den vergleichsweise kühlen Wald eine willkommene Abwechslung vom Dauerschwitzen bieten. Und weil die komplette Familie in den vergangenen Wochen gefühlt mehr Zeit im Wasser als auf dem Trockenen verbracht hat, beschließe ich, eine Abwechslung vorzuschlagen: Das Ziel ist der Lampertheimer... [mehr]

Lautertal

  • Kommunalpolitik Vor 25 Jahren zog die Umweltpartei in die Gemeindevertretung ein

    Grüne Liste feiert Jubiläum

    „Als sich die Grünen 1992 in Lautertal gründeten, konnte niemand wissen, wie sie sich entwickeln würde. 1993 zogen sie schließlich auf Anhieb mit vier Mandatsträgern in die Gemeindevertretung ein. Mittlerweile sind sie auch in Lautertal und den umliegenden Landgemeinden eine klare Konstante geworden, auch wenn sie es in den Städten prinzipiell leichter... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • „Fühle mich von den Parteien im Stich gelassen“

    Es ist total unverständlich, über eine Betonverarbeitungsfabrik in unmittelbarer Nähe einer Schule und angrenzend an ein dicht besiedeltes Wohngebiet überhaupt zu diskutieren. Wo sind denn da unsere familienfreundlichen Stadtverordneten? Ich fühle mich im Stich gelassen. Gerade von den Parteien, die sich ohne Ausnahme die Hände reiben und die Stadtkasse füllen... [mehr]

  • Riedwiese

    Wird Bauschutt des Bibliser AKW aufgearbeitet?

    Eine bisher noch nicht diskutierte Frage lautet: Kann oder wird in den kommenden Jahren Bauschutt des stillgelegten Atomkraftwerkes in Biblis im geplanten Gewerbegebiet „An der Riedwiese Süd“ aufgearbeitet werden? Beim Rückbau von stillgelegten Atomkraftwerken verbleiben erhebliche Mengen Beton, die nicht oder nur schwach radioaktiv belastet sind. Die... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Bildungshoheit gehört endlich zum Bund

    Zum Artikel „Im Sommer arbeitslos“ vom 9. Juli: Wertschätzung fängt beim guten Umgang mit den Menschen an, denen wir unsere Kinder anvertrauen. Bildung ist unser höchstes Gut als Bundesrepublik mit wenig Rohstoffen. Soweit die Theorie, wie sie sich Eltern und Kultusministerien gleichermaßen wünschen. Immer dringlicher wird auch eine Erziehung zum kritischen... [mehr]

  • Das sagen Leser dieser Zeitung zu Max und Murat

    Zum Artikel „Schlechtere Note bei türkischem Namen“ vom 25. Juli: Sollte dem so sein, so ist das eine Ungeheuerlichkeit, aus der sofort Konsequenzen gezogen werden müssten. Für mich allerdings ist das nur schwer nachvollziehbar, da bei Diktaten üblicherweise einer bestimmten Fehlerzahl eine bestimmte Note zugeordnet ist. Haben Max und Murat dieselbe Anzahl... [mehr]

  • Einhausung beste Lösung

    Zum Artikel „Wird Stadtautobahn B 38 zum Boulevard?“ vom 17. Juli: An der B 38 zwischen Magdeburger und Waldstraße sollte die Situation grundlegend verbessert werden. Eine „Verschönerung“ wäre zu kurz gesprungen. Für die Vogelstang und für Franklin wäre die Deckelung oder Einhausung die beste Lösung. Beide Quartiere wären erheblich aufgewertet und... [mehr]

  • Gedicht zum Nachtbürgermeister

    Zum Artikel „Hendrik Meier ist der Nacht-Mann“ vom 20. Juli: Sie wird immer bunter, die Welt immer dreister, in Monnem gibt´s bald, einen Nachtbürgermeister. Ein Koordinator, zu städtische Stelle, is des Nachtlebe gstört, is der dann zur Stelle. Der robbt nachts des Unkraut, was am Tag is gewachse, der jagd Urinierer und alle Dreckspatze. Der guggt, dass am... [mehr]

  • Mit Strafen gegen die Vermüllung

    Zum Artikel „Die tanzen hier, jede Nacht!“ vom 19. Juli: Jetzt tanzen die Ratten auf Paradeplatz und Planken und mit Sicherheit auch anderswo in den Quadraten! Eigentlich wundert mich in Mannheim gar nichts mehr, weil es meines Ermessens eine der dreckigsten und verwahrlosesten Städte Deutschlands ist. Man muss mit Strafenkatalog massiv gegen Vermüllung und... [mehr]

  • Projekt darf nicht umgesetzt werden

    Zum Artikel „Stillstand bei Grünhofplänen“ vom 18. Juli: Mit Erstaunen habe ich den Bericht gelesen, mit welcher Schnelligkeit und schonungsloser Rücksichtslosigkeit das Projekt Betriebshof im Spinelligelände durchgepeitscht werden sollte. Mein ganzer Respekt und mein Dank gelten den Stadträten und Bezirksbeiräten (außer der Grünen und der Linken), die... [mehr]

  • Prüfung für Hunde-Besitzer

    Zum Artikel „Hunde-Besitzer bekommen Bewährungsstrafen“ vom 11.7.: Nicht die Hunde bestimmter Rassen sollten einer Prüfung unterzogen werden, sondern deren Besitzer. Hunde werden bei artgerechter und liebevoller Haltung keinesfalls aggressiv. Immer ist der Mensch der Übeltäter. Ich selbst kenne Kangal-Hunde, die äußerst friedlich und verschmust sind. Wenn... [mehr]

  • Richtung Bosporus

    Zum Artikel „Suntat-Sonne über Mannheim – Museum erhält Mercedes-Stern“ vom 20. Juli: Es ist schon traurig und stimmt nachdenklich, dass die Stadt, in der das Automobil erfunden wurde, den Platz für ein fast 60 Jahre auf einem Hochhaus am Rheinufer über Mannheim stehendes Symbol für eine „Sonne aus dem Mittelmeer“ freimacht. Haben denn diese Autobauer... [mehr]

  • Typische Kostensteigerung

    Zum Artikel „Kunsthalle: Eine Million Euro mehr für Außenanlagen“ vom 11. Juli: Die Kostensteigerung für die Außengestaltung von zwei auf rund drei Millionen erscheint wieder mal typisch. Besonders ärgerlich ist das schlechte Endergebnis für teures Geld. Wie wohltuend war doch das farbliche Zusammenspiel von sattem, tiefem Grün und der sonnenbeschienenen... [mehr]

Lindenfels

  • Verschwisterung Jugendliche aus Moëlan-sur-Mer und Lindenfels spielten auf der Anlage an der Burg

    Mit 40 Schlägen zum Sieg im Kleingolf-Turnier

    Das nennt man den Heimvorteil ausnutzen: Beim Minigolfturnier mit den französischen Jugendlichen aus der Partnerstadt Moëlan-sur-Mer hatten am vergangenen Samstag die Brüder Max und Sebastian Stöcker die Nase vorn und so blieben die von Bürgermeister Michael Helbig und Bundestagsabgeordnete Michael Meister für das Turnier gestifteten Pokale in der Burgstadt.... [mehr]

  • Drachenmuseum Der Gadernheimer Peter Elbert zeigt ab dem 18. August in seiner Ausstellung „Türme und historische Gebäude“ selbstgebaute Modelle

    Prägende Bergsträßer Bauwerke im Mini-Format

    Ob er etwas schrumpfen lässt oder nicht, entscheidet Peter Elbert eher spontan. „Ein Gebäude sollte eine Geschichte erzählen“, sagt der Modellbauer aus Gadernheim. Ohne eine gewisse Faszination geht nichts. Spektakuläre Technik und prägnante Historie lässt er aber auch gelten. Ebenso wie Projekte, die niemals realisiert wurden. Das Wichtigste: So nah am... [mehr]

Lokalsport BA

  • Radsport Weitere nationale Stars wie Pascal Ackermann und Marcel Kittel sind in zwei Wochen bei der Deutschland Tour dabei

    Greipel & Co. gehen in Lorsch an den Start

    Für viele deutsche Radsport-Profis ist die Neuauflage der Deutschland Tour ein Pflichttermin im Kalender. Mit 14 deutschen WorldTour-Fahrern auf der vorläufigen Startliste hat sich ein Großteil der deutschen Elite für die viertägige Rundfahrt entschieden, die in zwei Wochen (Donnerstag, 23. August) in Koblenz beginnt und sich zunächst vor allem durch... [mehr]

  • Baseball

    Knights bleiben im Titelrennen

    Die Baseball-Spielgemeinschaft Bensheim Knights/Erbach Grasshoppers hat sich mit zwei Auswärtssiegen bei Tabellenführer Fulda Blackhorses selbst das Feld bereitet für den Meisterschafts-Endspurt in der Landesliga B. Mit 8:4 Siegen liegen die Südhessen auf Platz zwei hinter Fulda (11:5), wo es dann am 2. September in den Nachholspielen zum Showdown um den Titel... [mehr]

  • Fußball Ebenso wie beim TSV Elmshausen sind viele junge Spieler im Kader / Verspäteter Saisonstart ausgerechnet gegen Gadernheim

    Neue D-Liga macht es dem SV Schönberg schwer

    Noch mehr Derbys – gerade für die Clubs aus dem Lautertal – gibt es in der Spielzeit 2018/19 in der Fußball-Kreisliga D, da die Gruppe 1 von 13 auf 17 Teams aufgestockt wurde. Da könnte es sowohl der SV Schönberg, der mit Tabellenplatz fünf im Endklassement der abgelaufenen Saison zufrieden war, als auch der sang- und klanglos aus der C-Liga abgestiegene TSV... [mehr]

  • Fußball

    Schon der dritte Trainerwechsel

    In Einhausen und Auerbach kam es noch während der Vorbereitung zu Wechseln auf der Trainerbank – ungewöhnlich genug. In der Fußball-Kreisliga A hat es aber auch nicht lange bis zum ersten Trainerwechsel gedauert. Ein Spieltag hat genügt, um beim FSV Rimbach zu merken, dass es nicht mehr passt. Wie Roland Rettig, 2. Vorsitzender des FSV, mitteilte, haben sich... [mehr]

  • Fußball Gegen Mitaufsteiger Georgenhausen soll heute der erste Sieg her / Rot-Sünder Max Gebhardt hofft auf Gnade

    SG Einhausen hat eine Rechnung offen

    Bereits heute Abend (19.30 Uhr) darf die SG Einhausen in der Fußball-Gruppenliga wieder ran. Die SGE empfängt die KSG Georgenhausen und peilt im Duell der Aufsteiger den ersten Saisonsieg an. „Wir wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen und die ersten drei Punkte einfahren“, hat Andreas Helwig klare Vorstellungen vom Ausgang des Heimspiels. Der... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball Der SV Waldhof macht es sich mit Unkonzentriertheiten auf einem kaputten Rasen selbst schwer, dreht gegen Dreieich aber an den richtigen Stellschrauben

    Fremd auf dem eigenen Platz

    Gestern nur ein lockeres Auslaufen, heute sogar frei – nach den Strapazen der vergangenen Tage genossen die Spieler des SV Waldhof ihre kleine Auszeit, bevor es am Freitagnachmittag in die Vorbereitung des nächsten Auswärtsspiels beim FSV Frankfurt (Montag, 20.15 Uhr, live in Sport1) geht. Zeit genug, den Kopf frei zu bekommen oder etwas die Gedanken kreisen zu... [mehr]

  • Handball Beim Osada-Cup in Viernheim testen Top-Clubs die aus der Region ihre Form / Drittligist Großsachsen der Favorit

    Gastgeber wollen ins kleine Finale

    Die Handballer aus der Region messen traditionell zur heißen Phase der Vorbereitung beim Helmut-Osada-Cup die Kräfte. Die Verantwortlichen des TSV Amicitia Viernheim um Abteilungsleiter Ralf Schaal legen dabei seit Jahren Wert darauf, dass die Gästeteams aus dem näheren Umkreis kommen und damit interessante Derbys auf dem Spielplan stehen. „In der unmittelbaren... [mehr]

  • Fußball Neulingslehrgang für Schiedsrichter im September

    Grundlagen an der Pfeife

    Die Schiedsrichtervereinigung Mannheim bildet vom 4. bis 8. September in einem kostenlosen Neulingslehrgang Schiedsrichternachwuchs aus. Interessierte ab zwölf Jahren lernen während der Woche die theoretischen Grundlagen für die Schiedsrichterei. Dienstag bis Freitag findet der Unterricht jeweils von 18 bis 22 Uhr beim MFC Phönix Mannheim statt, am Samstag von 10... [mehr]

  • Schwimmen Nach zwei EM-Medaillen hat die Athletin vom Olympiastützpunkt Heidelberg noch nicht genug

    Sarah Köhler träumt vom nächsten Medaillen-Coup

    Das große Ziel ist erreicht, doch die EM noch lange nicht vorbei. Doppel-Medaillengewinnerin Sarah Köhler (Bild) hat nach ihrem großen Tag mit Silber und Bronze bei den European Championships Lust auf mehr. Über 400 Meter am heutigen Donnerstag besitzt sie ebenfalls das Potenzial, ganz vorne mitzumischen. Und wenn das Tollcross International Swimming Centre... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Spieler der Woche Kapitän des Kreisoberligisten FV Hofheim bleibt trotz des gelungenen Auftaktes gegen Auerbach bescheiden / Abstiegsgefahr zügig bannen

    Mackemull setzt mit Fünferpack die Messlatte hoch

    „Das ist mir in einem Pflichtspiel auch noch nicht passiert“, gerät der Kapitän des Kreisoberligisten FV Hofheim Marcel Mackemull ins Staunen, wenn er an seinen Fünferpack beim 7:0 (4:0)-Heimsieg gegen die TSV Auerbach denkt. „Ich hoffe, dass mein Trainer Oliver Schader das jetzt nicht in jedem Spiel von mir verlangt“, sagt der 22-Jährige mit einem... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Stabhochsprung Trotz Aus in der Qualifikation genießt Jacqueline Otchere aus Plankstadt ihren EM-Auftritt in vollen Zügen

    „Schade, dass es schon vorbei ist“

    Der ganz große Traum vom Finale wurde ihr zwar nicht erfüllt, aber dennoch konnte Jacqueline Otchere schon wieder lachen. „Schade, dass es schon vorbei ist, aber eigentlich bin ich total happy, hier gewesen zu sein und das erleben zu dürfen“, sagte die Stabhochspringerin aus Plankstadt kurz nach ihrem Auftritt in der Mixed Zone des Berliner Olympiastadions. Es... [mehr]

  • Gänsehautgefühl

    Als die E-Mail mit der Zusage kam, dass ich Volunteer bin, saß ich zusammen mit meiner Familie am Essenstisch. Mir kamen sofort die Tränen, einfach ein unglaubliches Gefühl. Ich habe dann sofort meine Oma und Opa, Tante und Freunde angerufen, dass es geklappt hat. Dass meine Bewerbung von Erfolg gekrönt war, bescherte mir ein tolles Geburtstagsgeschenk – denn... [mehr]

  • Marathon Ketscher Starter in Ettlingen auf der Halbdistanz erfolgreich / Frank Carlin wird Zweiter, Siglinde Buse Dritte

    Mit angepasstem Tempo zu ordentlichen Zeiten

    Beim Halbmarathon in Ettlingen gingen drei Mitglieder des Marathonteams Ketsch an den Start. Die Laufzeiten konnten sich sehen lassen: Frank Carlin war mit 1:39:23 Stunden der Schnellste im Ketscher Team und holte sich in der Altersklasse M 50 den zweiten Platz, Gunter Wiedemann finishte in 2:14:33 Stunden und die Langlaufspezialistin des Vereins, Siglinde Buse, kam... [mehr]

  • Leichtathletik LG Kurpfalz Zweiter bei Süddeutscher

    Staffel trumpft noch mal auf

    Bei den Süddeutschen Meisterschaften U 23 und U 16 in Walldorf erkämpfte sich Anna Schumacher (LG Kurpfalz) im Rennen über 400 Meter am Ende einer kräftezehrenden Saison mit starken 56,77 Sekunden den Titel. Nach dem Lauf ließ sie ihre Muskeln beim Physio lockern, „sonst wird es nichts mit der 4-mal-400 Meter Staffel“. Und genanntes Staffel-Team der LG... [mehr]

Lorsch

  • Investitionsfonds Entlastung des städtischen Haushalts

    Geld für die neue Kita

    „Die Stadt Lorsch kann auch in diesem Jahr – dank eines projektbezogenen Darlehens des Landes – eine wichtige Baumaßnahme in Angriff nehmen.“ Darüber informierte gestern der CDU-Landtagsabgeordnete Alexander Bauer in einer Pressemitteilung. Für den Neubau einer Kindertagesstätte steht der Klosterstadt zu einem verbilligten Zinssatz ein... [mehr]

  • Freiwilligentag Vogelschützer hoffen auf Unterstützung bei der Teichsäuberung / Aktion läuft am 15. September

    Helfer im Birkengarten gesucht

    Mehr Engagement für die Umwelt und die Natur, das wünschen sich viele Menschen. Am 15. September (Samstag) gibt es eine Möglichkeit, sich auf unkomplizierte Art und Weise in Lorsch für die gute Sache einzubringen. Beim Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar ist nämlich auch die Klosterstadt wieder mit von der Partie. Unter dem Motto „Wir schaffen... [mehr]

  • aufnahme

    Karin Mitter

    In Hessen wurden erstmals rund 400 Stellen für sozialpädagogische Fachkräfte an Grundschulen eingerichtet. Von der Neuregelung profitiert auch die Wingertsbergschule. Karin Mitter hat in dieser Woche ihre Arbeit in Lorsch aufgenommen. Die 46-Jährige wird an vier Vormittagen in der Woche an der Grundschule präsent sein. Ihr Büro hat Mitter im Altbau bezogen.... [mehr]

  • Sommerkonzert Zuhörer im Johanniterhaus willkommen

    Von Beatles bis Schumann

    Zu einem Sommerkonzert sind Zuhörer am kommenden Samstag (11.) in den Innenhof des Johanniterhauses in der Mannheimer Straße eingeladen. Beginn ist dort um 10.30 Uhr . Klavier, Klarinette uns Saxofon Die Matinee wird von Schülern der Klavierklasse von Petra Weis und der Klarinettenklasse von Wilma Kruse des Konservatoriums Bergstraße gestaltet. Bei Regenwetter... [mehr]

  • Erstklässler

    Warum nicht zwei Feiern zur Einschulung?

    Kinder brauchen Wurzel und Flügel – viele Leser werden dieses Zitat kennen, egal, ob es sich nun um ein altes neuseeländisches Sprichwort handelt oder ob das Zitat Johann Wolfgang von Goethe zugeschrieben wird. Vollständig lautet es: „Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzel und Flügel.“ Eine Erinnerung bis ins hohe Alter Der... [mehr]

  • Jahrgang 1938 Lorscher 80-Jährige gemeinsam unterwegs / Begegnung mit Hansi Hinterseer

    Zum Jubiläum ins Kaiser-Gebirge

    Anlässlich des runden Geburtstages führte die Reise des Jahrgangs 1938 nach Oberaudorf ins Kaiser-Gebirge. Nach dem guten Frühstück steuerten die Teilnehmer direkt den Luftkurort in Oberbayern an. Die Fahrt nach Kitzbühel, bei bestem Wetter, war an Erlebnissen nicht zu überbieten, denn nach dem Stadtbummel besuchten die Lorscher ein Café und staunten nicht... [mehr]

Ludwigshafen

  • Altlasten SGD untersucht Verdachtsflächen

    Bohrungen in drei Stadtteilen

    Ob Bauschutt, Trümmerreste oder gefährlicher Chemiemüll im Erdreich zu erwarten sind, ist völlig unklar. Deshalb lässt die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd in den nächsten Wochen insgesamt acht Flächen in Rheingönheim, Mundenheim und Maudach auf mögliche Altlasten untersuchen. Dazu hat sie eine Firma beauftragt, die Bohrungen bis zu einer Tiefe... [mehr]

  • Stadtteil Süd Musiker spielen auf dem Bayernplatz

    Konzert und Picknick

    Ein Konzert von Nachbarn für Nachbarn bieten der Verein Kultur Rhein-Neckar und die protestantische Kirchengemeinde Süd am Sonntag, 12. August, ab 16 Uhr auf dem Bayernplatz an. Nach der guten Resonanz bei der „Südklang“-Premiere im vergangenen Jahr werden wieder Liegestühle aufgestellt und Bühnenplätze mit Sonnensegeln markiert. Musiker, unter ihnen... [mehr]

  • Städtische Immobiliengesellschaft Kosten der Sanierung steigen durch zusätzlichen Brandschutz und Altlasten auf 12,4 Millionen Euro

    Umzug in neue GAG-Zentrale beginnt Ende August

    Gravierende Mängel beim Brandschutz, Altlasten wie Asbest und generell schlechte Bausubstanz – dies waren nach Angaben von Vorstand Wolfgang van Vliet die Hauptgründe dafür, warum die GAG-Hauptverwaltung in der Wittelsbachstraße viel umfangreicher saniert wurde als zunächst gedacht. Folge: Die Kosten steigen auf 12,4 Millionen Euro. Zudem verzögerte sich das... [mehr]

  • Süd

    Verwaltung stellt Energiekonzept vor

    Die Verwaltung hat ein Konzept über erneuerbare Energiemaßnahmen im Stadtteil Süd mit der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft erarbeitet. Hauseigentümer und andere Bürger beteiligten sich daran bei Workshops und über Fragebögen. Die Ergebnisse stellt sich die Stadt am Mittwoch, 15. August, 18 Uhr, im GAG-Infocenter (Rheinpromenade 10).... [mehr]

  • Serie Erste Frauenministerin in Rheinland-Pfalz blickt zufrieden auf ihre Pionierrolle zurück und besucht nun Theologievorlesungen

    Was macht … Jeanette Rott-Otte?

    Für Aufsehen hat ihre Berufung in das Amt 1991 gesorgt – aber auch für Hohn und Spott. Die herbe Kritik hat die erste Frauenministerin in Rheinland-Pfalz hat die 72-Jährige nicht vergessen. Aber mittlerweile kann die Gartenstädter besser damit umgehen. Zumal ihr Fazit auf die Pionierrolle in Mainz insgesamt positiv ausfällt. „Es waren sehr gute Jahre in... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Erkennen Sie Mannheim? (Auflösung Folge 149) Gesucht war die Siedlung in der Straße An den Kasernen direkt neben dem Turley-Areal

    „Es sieht heute genauso aus, nur grüner“

    Rund 90 Jahre liegen zwischen den beiden Aufnahmen – und doch sind sie sich sehr ähnlich. So ähnlich, dass viele Leser keinen Zweifel hatten, was sie da sehen. „Ich erkenne ,An den Kasernen’ – das heute wirklich grüner ist als auf dem Foto. Hoffentlich ist es richtig . . .“, schreibt uns Christiane Walz. Und auch Bernhard Weiskopf liegt richtig – ihm... [mehr]

  • Soziales Pro Familia macht sich für Unterstützung von Familien in finanziellen Nöten stark / Kostenübernahme durch die Stadt wenig bekannt

    „Verhütung ist für manche zu teuer“

    Entgegen dem bundesweiten Trend hat die Zahl der Beratungen zu einem Schwangerschaftsabbruch bei Pro Familia in Mannheim zugenommen. „Es sind keine alarmierenden Zahlen“, sagt Geschäftsführerin Lisa Kern. Dennoch registriert die Beratungsstelle diesen Trend genau, denn „jahrzehntelang gingen die Fälle runter“, so Kern weiter. In 2016 gab es noch 695 Fälle... [mehr]

  • 22 waagerecht Wichtiger Knick in der Böschung

    Absatz gegen das Rutschen

    Schutz vor dem 200-jährigen Hochwasser soll der Rheindamm, so er denn erneuert sein wird, im Zusammenspiel mit flutbaren Ausbreitungsflächen für den Fluss (Polder) bieten, die am Oberrhein angelegt werden. Die Mannheimer Deiche, die dafür errichtet wurden bzw. nun saniert werden sollen, erhalten für mehr Standsicherheit einen sichtbaren Knick in die landseitige... [mehr]

  • Gesundheit Beratungsstelle Kosi.ma bietet zweite Sprechstunde an / Nachfrage ungebrochen hoch

    Aids-Hilfe ausgeweitet

    Aids-Tests und Hilfe im Fall sexuell übertragbarer Infektionskrankheiten sind so stark nachgefragt, dass die Beratungsstelle Kosi.ma jetzt ihre „Checkpoint“ genannte Sprechstunde verdoppelt hat. Statt einen Beratungsabend im Monat bieten die Schwerpunktärzte und die ehrenamtlichen Helfer nun zwei an. Das für die Betroffenen kostenlose Angebot von Kosi.ma... [mehr]

  • Prozess Iraker wird versuchter Totschlag von Ehefrau und Sohn vorgeworfen / Dramatische Szenen im Gerichtssaal

    Angeklagter und Opfer wollen sich umarmen

    „Die Arbeit und das Familienleben sind mir heilig!“, lässt Salam Z. gestern am Landgericht seinen Dolmetscher übersetzen. Die Praxis sah am 6. Dezember jedoch so aus, dass er laut Anklage mit zwei Küchenmessern auf seine Frau und den ihr zur Hilfe eilenden Sohn einstach – mutmaßlich aus Eifersucht. Versuchter Totschlag wird ihm vorgeworfen, der 46-Jährige... [mehr]

  • Verkehr Innenstadt-Unternehmen ab einem Mitarbeiter können ihren Beschäftigten Job-Tickets anbieten / Rahmenverträge unterzeichnet

    Auch „Kleine“ sind jetzt dabei

    Die Anfänge waren bescheiden: Als der baden-württembergische Verkehrsminister Thomas Schäuble 1991 seinem Referenten Volkhard Malik den Auftrag gab, die Möglichkeiten eines verbilligten Nahverkehrsfahrscheins für Behördenmitarbeiter auszuloten, da konnte keiner ahnen, dass sich aus diesem Angebot einmal das Job-Ticket entwickeln sollte. Seit April 1992 gibt es... [mehr]

  • Familie Mädchen kommt am 8.8.2018 um 8.08 Uhr zur Welt

    Die kleine Öykü mit besonderem Geburtstag

    Mit Pünktlichkeit hat die kleine Öykü offenbar keinerlei Probleme: Das Baby ist gestern, am 8.8.2018, in der St. Hedwig-Klinik auf die Welt gekommen – genau um 8.08 Uhr und auf natürlichem Weg. Das hat das Krankenhaus mitgeteilt. Demnach hatte es die Kleine ausgesprochen eilig. Um kurz nach 7 Uhr machten sich die Eltern Baris und Nuray Özer auf den Weg ins... [mehr]

  • Finale in der Tennis-Bundesliga: Grün-Weiss gegen Köln

    Saisonabschluss am Neckarplatt, am Sonntag, 12. August, empfängt der Tennis-Bundesligist Grün-Weiss Mannheim den KTHC Stadion Rot-Weiss Köln. Letztes Spiel bedeutet auch: Die Entscheidung der Saison fällt spätestens jetzt am Wochenende. Wird Grün-Weiss Deutscher Meister? „Mehr Spannung geht nicht, mehr Tennis auf Weltklasse-Niveau für die Zuschauer auch... [mehr]

  • 5 waagerecht Bei hohem Pegelstand steigt die Nässe

    Im Keller wird’s feucht

    Hochwasserdämme sind komplizierte Bauwerke, deren Untergrund und Innenleben gegen Durchströmung und Unterspülung abgesichert sein müssen. Nur so können die Wälle entlang der Flussufer auch über einen längeren Zeitraum steigende Fluten zurück- und damit das Hinterland trocken halten. Damit diese Eigenschaft auch am 1901 errichteten Mannheimer Rheindamm für... [mehr]

  • Zu Gast in Mannheim Christian Vogel und sein Film „Egal was kommt“ im Odeon-Kino

    In 333 Tagen mit dem Motorrad um die Welt

    Wer Christian Vogel von seiner BMW GS1200 steigen sieht, wirft den Blick auf einen freundlich dreinblickenden jungen Mann mit beigem Shirt und blauer Jeans. Dass dem gebürtigen Sauerländer 50 000 Kilometer in den Knochen stecken, die ihn auf seiner Maschine um die Welt führten, sieht man dem Fernsehjournalisten aus Marsberg kaum an. Die Erlebnisse stehen in seinen... [mehr]

  • Keine Frage des Geldbeutels

    Etwa 20 Euro kostet die Anti-Baby-Pille monatlich im Durchschnitt. Viel Geld für Menschen, die von Hartz-IV leben müssen. Für manche ist das sogar zu teuer – das zumindest ist der Eindruck der Beratungsstelle Pro Familia, die berichtet, dass Frauen auch aus Kostengründen auf unsichere Verhütungsmethoden ausweichen – und es dann zu ungewollten... [mehr]

  • Bahnhofsvorplatz

    Kofferfund lässt Bahnen stillstehen

    Ein in einem Wartehäuschen auf dem Bahnhofsvorplatz abgestellter Koffer hat gestern für einen Einsatz der Polizei gesorgt. Wie die Behörde mitteilte, hatte ein Zeuge gegen 9.30 Uhr die Polizei über den verdächtigen Gegenstand informiert. Kurze Zeit später wurde daraufhin der Straßenbahn- und Busverkehr am Bahnhofsvorplatz aus Sicherheitsgründen bis auf... [mehr]

  • Müssen die Bäume auf dem Deich gefällt werden?

    42 waagerecht: Der Streit um die Bäume am Mannheimer Rheindamm spitzt sich zu. Klar ist nach Auffassung des zuständigen Regierungspräsidiums, dass der Deich auf einer Länge von knapp vier Kilometern erneuert werden soll. Dafür müsse das Hochwasserschutz-Bauwerk zunächst völlig frei von Baumbewuchs gemacht – sprich: gerodet – werden. Baumschützer halten... [mehr]

  • Freiwilligentag 22 Projekte allein in Mannheim / Großer Werbewürfel am Hauptbahnhof

    Noch Helfer gesucht

    „Es ist mittlerweile eine Traditionsveranstaltung für Mannheim“, sagt Oberbürgermeister Peter Kurz über den Freiwilligentag der Metropolregion. Auch dieses Jahr wollen Mannheimer Vereine unter dem Motto „Wir schaffen was“ etwas in der Stadt verändern. Zum sechsten Mal bitten die teilnehmenden Gruppen um ehrenamtliche Helfer und Materialspenden, um am 15.... [mehr]

  • Sicherheit Boris Weihrauch begrüßt Anlaufstelle für Bürger

    SPD will Container als Dauerlösung

    Der SPD-Fraktionssprecher für Sicherheit und Ordnung, Boris Weirauch, begrüßt die Einrichtung eines Sicherheitscontainers am Neumarkt. Wie berichtet, möchte die Stadt dort eine Anlaufstelle für Bürger schaffen, die von Kommunalem Ordnungsdienst und Polizei gemeinsam betrieben wird – ähnlich der Einrichtung auf dem Paradeplatz. Die SPD fordere dies bereits... [mehr]

  • 24 senkrecht Mehr Sicherheit, weniger Platz

    Unsichtbarer Stahlkern

    Damit der Damm sicherer wird und zugleich weniger Platz benötigt, kann man den Wall so konstruieren, dass er im Inneren einen – zumeist von außen nicht sichtbaren – Kern erhält, der dem gesamten Bauwerk mehr Stabilität verschafft. Die Technik wird im Wasserbau auch etwa in Hafenanlagen bei Kaimauern angewendet und findet sich generell im Tiefbau zur Sicherung... [mehr]

  • 3 senkrecht Szenario zeigt schlimmsten Fall auf

    Versagen als Planspiel

    Was passiert eigentlich, wenn der Damm plötzlich nachgibt? Dieser schlimmste angenommene Fall, der am Oberrhein noch nie eingetreten ist, wurde dennoch als Szenario berechnet. Überflutungen im ganzen Mannheimer Süden, und das binnen kürzester Zeit, wären demnach die Folge. Teilweise, so das Planspiel, würde das Hochwasser bis zu vier Meter und höher stehen.... [mehr]

  • Verkehrsunfall

    Zu tief ins Glas geschaut

    Ein angetrunkener Autofahrer hat einen Radler angefahren und leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, war der 60-jährige Opel-Fahrer am Dienstagnachmittag gegen 14.45 Uhr von einem Parkplatz auf die Feudenheimer Straße gefahren. Hierbei übersah er einen 58-jährigen Radfahrer, der ordnungsgemäß von der Dudenstraße Richtung Feudenheim fuhr, und erfasste ihn... [mehr]

Metropolregion

  • Justiz Im Frankenthaler Babymord-Prozess kochen wieder einmal die Emotionen hoch / Augenzeuge beschimpft Angeklagten

    „Langsam hab’ ich die Schnauze voll“

    Datiert sind die Verhandlungstage zunächst bis zum 20. September. Doch fassen die Verfahrensbeteiligten bereits Termine bis in den November ins Auge. Der Frankenthaler Babymord-Prozess zieht sich weiter hin. Die Tat liegt mittlerweile mehr als zwei Jahre zurück. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall einer Richterin ist es nun der zweite Prozess vor der Großen... [mehr]

  • Autobahn

    Cannabis am Steuer geraucht

    Mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug und unter Drogeneinfluss ist ein 18-Jähriger auf der A 67 unterwegs gewesen. Wie die Beamten gestern mitteilten, hielt eine Streife der Autobahnpolizei den jungen Mann und einen Beifahrer auf dem Parkplatz Wildbahn an. Zuvor warf der Fahrer einen Haschisch-Joint aus dem Fenster, der anschließend sichergestellt wurde. Ein... [mehr]

  • Natur Wegen der anhaltenden Hitze versuchen die Insekten, ihre Brut zu kühlen / Hektisches Schwirren fällt auf

    Wespen fliegen auf Wasser

    Kaltes Wasser plätschert aus der Gartendusche auf die Holzbohlen, wo sich rasch kleine Pfützen bilden. Sekunden später surren, wie aus dem Nichts, massenhaft Wespen um die Erfrischungsstation neben der Terrasse. Paul und Tina machen sich nichts draus, der Fünfjährige und seine Mama drehen das Wasser ab und ziehen sich zurück. „Die haben doch nur Durst, die... [mehr]

Nachrichten

  • Metzendorf-Schule

    „Teen Court“ verhandelte

    An der Heinrich-Metzendorf-Schule wurde gestern ein Verfahren vor dem „Teen Court“ nachgestellt. Das seit 2005 in Hessen laufende Modellprojekt ist nach Einschätzung der zu dem Termin nach Bensheim angereisten hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Jugendkriminalität. Junge Straftäter müssen sich dabei vor... [mehr]

  • Metzendorf-Schule

    „Teen Court“ verhandelte

    An der Heinrich-Metzendorf-Schule wurde gestern ein Verfahren vor dem „Teen Court“ nachgestellt. Das seit 2005 in Hessen laufende Modellprojekt ist nach Einschätzung der zu dem Termin nach Bensheim angereisten hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Jugendkriminalität. Junge Straftäter müssen sich dabei vor... [mehr]

  • Zwingenberg

    15 Einsätze nach Regen

    Überflutete Keller und ein ins Rutschen geratener Hang machten in Zwingenberg nach dem Starkregen am Dienstag das Eingreifen von Feuerwehr und THW erforderlich. Wie Karl-Heinz Zecher, Pressesprecher der Brandschützer, gestern mitteilte, waren 25 Kameraden der Zwingenberger und der Rodauer Wehr von 16.30 bis 22 Uhr damit beschäftigt, 14 Keller in der Kernstadt... [mehr]

  • Zwingenberg

    15 Einsätze nach Regen

    Überflutete Keller und ein ins Rutschen geratener Hang machten in Zwingenberg nach dem Starkregen am Dienstag das Eingreifen von Feuerwehr und THW erforderlich. Wie Karl-Heinz Zecher, Pressesprecher der Brandschützer, gestern mitteilte, waren 25 Kameraden der Zwingenberger und der Rodauer Wehr von 16.30 bis 22 Uhr damit beschäftigt, 14 Keller in der Kernstadt... [mehr]

  • Billiglinie Morgen europaweit 400 Flüge gestrichen, 250 davon in Deutschland / Weitere Arbeitsniederlegungen möglich

    Härtester Streik bei Ryanair

    Ryanair-Passagiere müssen sich wegen eines Pilotenstreiks auf massive Flugausfälle und Verspätungen gefasst machen. Die Airline hat für morgen europaweit rund 400 Flüge abgesagt, von denen 250 auf Deutschland entfallen. Rund 55 000 Kunden müssten umbuchen oder sich ihre Tickets erstatten lassen, erklärte Ryanair-Marketing-Chef Kenny Jacobs gestern in... [mehr]

  • Billiglinie Morgen europaweit 400 Flüge gestrichen, 250 davon in Deutschland / Weitere Arbeitsniederlegungen möglich

    Härtester Streik bei Ryanair

    Ryanair-Passagiere müssen sich wegen eines Pilotenstreiks auf massive Flugausfälle und Verspätungen gefasst machen. Die Airline hat für morgen europaweit rund 400 Flüge abgesagt, von denen 250 auf Deutschland entfallen. Rund 55 000 Kunden müssten umbuchen oder sich ihre Tickets erstatten lassen, erklärte Ryanair-Marketing-Chef Kenny Jacobs gestern in... [mehr]

  • Innenstadt

    Job-Ticket erweitert

    Ab sofort können auch kleinere Betriebe in der Mannheimer Innenstadt ihren Mitarbeitern Job-Tickets anbieten. Dazu haben Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), Rhein-Neckar Verkehrsgesellschaft (RNV) sowie die Werbegemeinschaft und das Centermanagement Q 6/Q 7 Rahmenverträge unterzeichnet. Sie ermöglichen es Unternehmen ab einem Mitarbeiter, von verbilligten... [mehr]

  • Innenstadt

    Job-Ticket erweitert

    Ab sofort können auch kleinere Betriebe in der Mannheimer Innenstadt ihren Mitarbeitern Job-Tickets anbieten. Dazu haben Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), Rhein-Neckar Verkehrsgesellschaft (RNV) sowie die Werbegemeinschaft und das Centermanagement Q 6/Q 7 Rahmenverträge unterzeichnet. Sie ermöglichen es Unternehmen ab einem Mitarbeiter, von verbilligten... [mehr]

  • Schwangerschaftsabbruch

    Mehr Beratungen

    Pro Familia hat in Mannheim im vergangenen Jahr mehr Frauen zu Schwangerschaftsabbrüchen beraten als noch 2016. Das erklärten Vertreterinnen der Anlaufstelle gestern im Gespräch mit dieser Zeitung. Ob es danach tatsächlich zu einer Abtreibung komme, erfahren die Beraterinnen nicht, sagte Beate Wille von Pro Familia Mannheim. Als mögliche Gründe für den Anstieg... [mehr]

  • Schwangerschaftsabbruch

    Mehr Beratungen

    Pro Familia hat in Mannheim im vergangenen Jahr mehr Frauen zu Schwangerschaftsabbrüchen beraten als noch 2016. Das erklärten Vertreterinnen der Anlaufstelle gestern im Gespräch mit dieser Zeitung. Ob es danach tatsächlich zu einer Abtreibung komme, erfahren die Beraterinnen nicht, sagte Beate Wille von Pro Familia Mannheim. Als mögliche Gründe für den Anstieg... [mehr]

  • Migration Abkommen mit Deutschland gilt ab 11. August

    Spanien nimmt Flüchtlinge zurück

    Als Konsequenz aus dem deutschen Asylstreit hat Deutschland mit Spanien eine Vereinbarung über die Rückführung dort registrierter Asylbewerber geschlossen. Die Verhandlungen seien abgeschlossen, sagte die Sprecherin des Bundesinnenministeriums, Eleonore Petermann, gestern. Es geht um Menschen, die an der deutschen Grenze aufgegriffen wurden, aber schon einen... [mehr]

  • Migration Abkommen mit Deutschland gilt ab 11. August

    Spanien nimmt Flüchtlinge zurück

    Als Konsequenz aus dem deutschen Asylstreit hat Deutschland mit Spanien eine Vereinbarung über die Rückführung dort registrierter Asylbewerber geschlossen. Die Verhandlungen seien abgeschlossen, sagte die Sprecherin des Bundesinnenministeriums, Eleonore Petermann, gestern. Es geht um Menschen, die an der deutschen Grenze aufgegriffen wurden, aber schon einen... [mehr]

Oftersheim

  • Jugendreferat Christian Kießling bringt Selbstverteidigung näher / Abwehr von Schlägen geübt

    Laut und deutlich „Stopp“ sagen

    Das Jugendreferat ermöglichte gemeinsam mit Christian Kießling, dem Leiter einer Fachschule für Selbstverteidigung, zum Sommerferienprogramm Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 14 Jahren, Grundkenntnisse der Selbstverteidigung zu erlernen. Und dieses Thema war beliebt: Gleich zwei Workshops mussten stattfinden, um den vielen interessierten Teilnehmern... [mehr]

  • Sportschützen Beim Ferienprogramm lernen Kinder den Umgang mit Luftgewehr und Armbrust

    Leon landet die meisten Treffer

    Der Sportschützenverein (SSV) beteiligte sich am Kinderferienprogramm der Gemeinde. Die beiden für die Vereinsjugendarbeit zuständigen Organisatorinnen Sandra Betzwieser und Sarah Altner hatten dabei für die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren ein tolles Programm zusammengestellt, welches den Teilnehmern sichtlich Spaß bereitete, heißt es in... [mehr]

  • Sehr traurige Energien

    Niedersachsen kämpft mit einer selbst ernannten Elfenbeauftragten gegen Unfälle auf der stark frequentierten A 2. Geht es Ihnen auch wie mir? Als ich von dieser bahnbrechenden Methode gehört habe, musste ich mich erst einmal vergewissern, dass der 1. April einerseits schon vorbei ist und andererseits auch noch in weiter Ferne. Die Landesbehörde für Straßenbau... [mehr]

  • Hardtwald-Siedlung Elisabeth Weber, Ursula Tellermann und Waltraud Erb erinnern sich an Anfänge / Aus Pommern und Ostpreußen über Schleswig-Holstein in die Kurpfalz

    Vor 66 Jahren fing das Leben in der Kurpfalz an

    „Dieser Tage kam das Lied ,Mit 66 Jahren fängt das Leben an’ von Udo Jürgens im Radio. Da musste ich gleich an den August 1952 zurückdenken und spontan fiel mit zu der Melodie ein anderer Text ein: Vor 66 Jahren fing für 40 Familien in Oftersheim ein neues Leben an“, erzählt Elisabeth Weber (geborene Ruhnau) im Gespräch mit unserer Zeitung. Auch sie... [mehr]

Plankstadt

  • Jahrestag Die Mehrweckhalle am Ortsrand wird 40 / Spatenstich für das Gebäude war bereits 1975 / Architektenwechsel sorgte für deutlich höhere Kosten

    Hier feiern und sporteln die „Plänkschter“

    Der Gemeinderat fasste am 2. März 1973 den Beschluss zum Bau einer Mehrzweckhalle und fünf Jahre später, am 11. August 1978, fand die feierliche Einweihung des Großbauwerks statt. Die reine Bauzeit betrug drei Jahre, denn der Spatenstich zum Baubeginn wurde am 30. Juni 1975 gemacht. Natürlich kam der Gedanke zum Bau schon viel früher auf, denn bereits im... [mehr]

  • Die Polizei meldet

    Hyundai gerammt und weggefahren

    Einen Schaden von 5000 Euro hat nun der Besitzer eines Hyundai iX35 zu regeln, nachdem ein bislang nicht ermittelter Autofahrer seinen Wagen gerammt und sich danach unerlaubt entfernt hatte. Der Halter konnte allerdings die Unfallörtlichkeit nicht exakt bestimmen. Zum einen parkte er am Montagabend auf dem Rewe-Parkplatz in der Scheffelstraße in Schwetzingen... [mehr]

  • Jahrgang 1938 Abt Fidelis hat beruhigende Gedanken zum Thema Alter im Gepäck

    Narrenfreiheit genießen

    Zur Kranzniederlegung und Totenehrung trafen sich die Teilnehmer des Jahrgangs 1938 auf dem Plankstadter Friedhof. Jahrgangssprecher Heinrich Kolb und Pater Fidelis Ruppert fanden dabei tröstliche Worte für die Teilnehmer, denn viele der ehemaligen Mitschüler haben dort bereits ihre letzte Ruhestätte gefunden. Beruhigend aber für alle waren die Worte von... [mehr]

Politik

  • Migration I Vereinbarung über Rückführung von Geflüchteten nach Spanien steht

    „Solidarität mit Deutschland“

    Es war nur eine kurze Verschnaufpause, mehr nicht. Gut zweieinhalb Wochen hat sich die Kanzlerin Zeit genommen, um nach dem quälenden Streit mit der CSU über die Zurückweisung von Migranten an der Grenze wieder Kraft zu schöpfen. Doch wenn Angela Merkel nach ihrem Urlaub an diesem Samstag Richtung Andalusien aufbricht, steht wieder jenes Thema im Mittelpunkt, das... [mehr]

  • Migration II Asylbewerber kann in der Bundesrepublik auf eine Entscheidung warten

    Abgeschobener Afghane darf zurück

    Der zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobene afghanische Asylbewerber soll noch in dieser Woche nach Deutschland zurückkehren. Das bestätigte das Bundesinnenministerium der Deutschen Presse-Agentur gestern in Berlin. Nach Angaben afghanischer Offizieller flog der 20-Jährige gestern zunächst von Kabul in die pakistanische Hauptstadt Islamabad, wo er ein Visum... [mehr]

  • Studie Städte und Gemeinden drehen an der Steuerschraube

    Kaum Erhöhungen im Südwesten

    Um mehr Geld in die Kasse zu bekommen, hat mehr als die Hälfte der Städte und Gemeinden in Deutschland in den vergangenen Jahren die Steuern erhöht. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) hervor. Demnach haben 53 Prozent aller Kommunen seit 2012 mindestens einmal die Gewerbesteuer für Unternehmen angehoben. 60 Prozent... [mehr]

  • Religion Der ehemalige Erzbischof von Freiburg wird heute 80 Jahre alt / Sorge um Zusammenhalt in der Gesellschaft

    Kirchenmann und Brückenbauer

    Robert Zollitsch war sechs Jahre lang Gesicht und Stimme der katholischen Kirche in Deutschland. Als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz musste der damalige Freiburger Erzbischof den Skandal um Kindesmissbrauch durch katholische Geistliche managen. Er holte den Papst nach Deutschland, öffnete die katholische Kirche für die Ökumene und initiierte einen... [mehr]

  • Fall Skripal

    Neue Sanktionen gegen Russland

    Im Fall des vergifteten früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal haben die USA weitere Sanktionen gegen Russland angekündigt. Das teilte das Außenministerium in Washington gestern mit. Grundlage sei die Feststellung, dass die russische Regierung „chemische oder biologische Waffen in Verstoß gegen internationales Recht eingesetzt hat oder tödliche... [mehr]

  • Venezuela

    Oppositioneller festgenommen

    In Venezuela ist nach dem angeblichen Attentat auf Präsident ein Oppositionspolitiker festgenommen worden. Der Abgeordnete Juan und seine Schwester Rafaela seien in der Nacht zu gestern von Agenten des Geheimdienstes de () in ihrem Haus in Caracas gefangen genommen worden, teilte die Partei auf Twitter mit. wirft dem Chef der Partei vor, in das mutmaßliche Attentat... [mehr]

  • Saudi-Arabien Medizinische Therapien in Kanada ausgesetzt

    Riad heizt Streit an

    Saudi-Arabien lässt die diplomatische Krise mit Kanada weiter eskalieren. Alle Programme mit Kanada zur medizinischen Behandlung von saudi-arabischen Staatsbürgern in Kanada seien gestoppt worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Spa gestern. Die Patienten würden von Krankenhäusern in anderen Ländern aufgenommen. Der Gesundheits-Attaché... [mehr]

  • Trump lässt renovieren

    Das Weiße Haus ist die Machtzentrale der westlichen Welt, hier regiert der Präsident der Supermacht USA. Wenn Donald Trump allerdings im Regierungsflügel des Weißen Hauses auf Toilette muss, muss er dort bislang mit rund 40 Jahre alten Badezimmern vorliebnehmen. Damit soll nun Schluss sein: Die Badezimmer im West Wing und andere Teile der renovierungsbedürftigen... [mehr]

  • USA Alexandria Ocasio-Cortez überraschte durch ihren Erfolg bei den Vorwahlen in New York / Nun sind die Erwartungen an sie hoch

    Von der Bar in den Kongress

    Mit 28 Jahren wäre sie die jüngste Abgeordnete im US-Kongress. Sie gehört zu der Phalanx an Frauen, die in Donald Trumps Amerika in die Politik strömen, um etwas zu ändern. Und sie hat als Angehörige einer Familie, deren Wurzeln in Puerto Rico liegen, dunkle Haut. Damit ist Alexandria Ocasio-Cortez vieles, was Bernie Sanders nicht ist. Und empfiehlt sich genau... [mehr]

Region Bergstraße

  • Gespräch Der Bariton Thomas Johannes Mayer aus Bürstadt erzählt von seinen Anfängen im Kirchenchor und seiner Rolle als Amfortas im Festspielhaus Bayreuth

    „Singen hat etwas Erlösendes“

    Thomas Johannes Mayer ist unterwegs. Oft weltweit. Telefonisch erreichen wir den Bariton aus Bürstadt fürs Interview unterwegs im Auto. Derzeit steht er bei den Festspielen in Bayreuth als Amfortas auf der Bühne. Der junge Gralskönig wird nach jahrelangem Leiden von Parsifal geheilt. Herr Mayer, was bedeutet Ihnen dieser leidende Amfortas? Thomas J. Mayer: Es ist... [mehr]

  • 200

    Die Sonnenkinder Elterninitiative Handicap freut sich über eine Spende der Jusos Bergstraße in Höhe von 200 Euro. Zuvor hatten die Jungsozialisten auf den beiden Nominierungskonferenzen der SPD zur Landtagswahl unter den Delegierten Spenden gesammelt, um diese an jeweils ein inklusives Projekt pro Wahlkreis weitergeben zu können. Nachdem die Jusos bereits der... [mehr]

  • Polizei

    Mit 1,1 Promille auf der Autobahn

    Mit einem Alkoholspiegel von 1,1 Promille war am Dienstagabend ein 45 Jahre alter Autofahrer auf der Autobahn 67 unterwegs. Zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen stellten ihn gegen 21.20 Uhr bei Einhausen. Er musste sich einem Atemalkoholtest unterziehen. Zudem räumte der Wagenlenker den Beamten gegenüber den Konsum von Betäubungsmitteln am... [mehr]

  • Kreisseniorenbeirat Checkliste für ältere Menschen

    Sturzprävention ist kein Zeichen von Schwäche

    Niemand legt es einem Formel-1-Fahrer als Schwäche aus, wenn sein Auto so geschützt ist, dass auch bei schwersten Kollisionen Verletzungen und damit verbundene Folgen weitgehend vermieden werden. Bei Menschen in höherem Lebensalter herrscht dagegen oft die Ansicht, präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Stürzen seien ein Zeichen von Schwäche. „Anders ist es... [mehr]

  • Kriminalpädagogisches Jugendprojekt Justizministerin Eva Kühne-Hörmann besucht Schülergericht in der Bensheimer Metzendorf-Schule

    Verhandlung vor dem „Teen Court“

    Drei „Richter“, ein Angeklagter. Ein Verhör, eine Beratung, ein Urteil. Die Strafe: Bis zu 25 Sozialstunden. Wenn das Verfahren platzt, geht es vors offizielle Jugendgericht. Ist es erfolgreich, bleibt die Weste weiß. Seit 2005 läuft in Hessen das Modellprojekt „Teen Court“, bei dem sich junge Straftäter vor Gleichaltrigen verantworten müssen. Laut der... [mehr]

  • Umfrage Ein Großteil der Bergsträßer stimmt dafür

    Wehrpflicht? Ja, bitte!

    Die Wiedereinführung der 2011 ausgesetzten Wehrpflicht ist immer wieder Thema. Auch unter den Bergsträßern wird diskutiert. Bei einer Facebook-Umfrage des Bergsträßer Anzeigers, an der sich knapp 400 Nutzer beteiligten, sprach sich die Mehrheit für eine Wiedereinführung aus – nämlich 58 Prozent. Die anderen 42 Prozent sind dagegen. Unter dem Post auf der... [mehr]

  • Pro familia Paarberatung hilft bei Problemen / Suche nach Lösungen und Kompromissen

    Wenn im Urlaub die Beziehung kriselt

    „Endlich Sommer und der ersehnte Urlaub: Doch dann läuft es auch fernab von zu Hause im Urlaubsparadies nicht mehr so harmonisch ab, wie man sich das erhofft hatte.“ Diese Problematik kennt man bei der Paarberatung von pro familia in Bensheim. Männern wie Frauen werde plötzlich bewusst, nicht nur der Alltag, sondern auch der Urlaub harmoniert nicht mehr im... [mehr]

  • Lighthouse-Affäre

    Wurden die Verursacher herangezogen?

    „Lighthouse-Affäre: Staatsanwaltschaft ermittelt doppelt“, BA vom 8. August. In dem Artikel wurden viele Fragen zur „Lighthouse-Affäre“ gestellt, unter anderem, wer für welche Summe der angerichteten Schäden aufkommen soll. Ich stelle mir ganz andere Fragen: Wer war für die Kontrolle der in einem Hotel untergebrachten Jugendlichen zuständig? Wie oft... [mehr]

Regionale Kultur

  • Atelierbesuch Filip B. Antonijevic widmet sich in Mannheim der Malerei und dem Schreiben

    Ein langer Weg in die Kunst

    Auf dem Boden liegen farbige Skizzen, großartige Farbklänge reißen neue Bildideen an, sanftes Rosa trifft sich mit seltenem Grün. Aber auch ein Holzkarren in einer weiten Landschaft zeigt das figürliche Können des jungen Malers Filip B. Antonijevic. Die Annäherung an das künstlerische Schaffen muss hier jedoch über eine eher ungewöhnliche Lebensgeschichte... [mehr]

  • Pop Der US-Songschreiber Rocky Votolato in Mannheim

    Familiäres Klima im Wohnzimmer

    Der Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-Ost, eine Dachgeschosswohnung in einem fünfstöckigen Mietshaus. Für das erste Konzert seiner Europa-Tournee hat der amerikanische Songschreiber Rocky Votolato einen äußerst intimen Rahmen gewählt. „Ich spiele hier am heißesten Tag in der Geschichte Deutschlands“, meint der amerikanische Songschreiber zu Beginn seines... [mehr]

  • Literatur Joachim Zelter legt mit „Im Feld“ einen lesenswerten Roman über das Psychogramm eines Sportlers vor

    Radfahrer überwindet den inneren Schweinehund

    Offensichtlich hält der auf der Tour de France 1997 von Udo Bölts seinem Teamkapitän Jan Ulrich zugerufene Satz „Quäl dich, du Sau!“ zu Recht seinen Spitzenplatz im kollektiven Gedächtnis für markige Sprüche. Auch in Joachim Zelters neuem Roman will die Reihe der zu fahrenden Strapazen kein Ende nehmen. Wenngleich nicht auf der legendären Tour, sondern... [mehr]

Reilingen

  • Baugebiet Herten II Nördliche Zufahrt wird ausgebessert

    Lkw belasten die Wege

    Das Baugebiet „Herten II“ ist das Ziel zahlloser Fahrzeuge, meist schwer beladen mit diversen Baumaterialien. Da bleibt es nicht aus, dass insbesondere die Verkehrsanbindungen unter der starken Beanspruchung leiden. Das gilt insbesondere für Wege, die für eine derartige Belastung nicht ausgelegt sind. So wird beispielsweise der an der... [mehr]

  • Rathaus Kommunale Wohnungsbaugesellschaft setzt Anfang September die energetische Sanierung des Gebäudes fort

    Ziel ist eine bessere Energiebilanz

    Im vorigen Jahr hat die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft Reilingen damit begonnen, das Rathausgebäude sukzessive den energetischen Erfordernissen und veränderten Arbeitsabläufen anzupassen. Der defizitären Energiebilanz und einem unzureichenden Schallschutz gilt vordringlich das Augenmerk. Während von Letzterem insbesondere die Mitarbeiter profitieren, macht... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Ladenburg Ferienspaß mit Bündnis 90/Die Grünen auf der Bach-Erlebnisstation / Teilnehmer bauen Modell eine Wasserkreislaufes

    Bei Hitze Spiele im Schatten angesagt

    Wenn es schon am frühen Vormittag fast 30 Grad warm ist, lässt es sich in der „Wildnis“ hinter der Holzbrücke auf der Bach-Erlebnisstation noch gut aushalten: Unter einem dichten Kronendach von Bäumen können Kinder, vor der Sonne geschützt, knöcheltief durchs Wasser waten. Großen Spaß haben alle auch daran, sich die matschig gewordenen Füße mit dem... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Geschäftsführer Harald Weiss spricht in der Generalversammlung der Winzergenossenschaft von einem problematischen Jahr 2017

    „Mit blauen Auge davongekommen“

    Das Weinjahr 2017 bezeichnete der Geschäftsführer der Schriesheimer Winzergenossenschaft Harald Weiss in seinen Bericht bei der Generalversammlung im goldenen Hirsch als ein problematisches. „Das war alles andere als ein gewöhnlicher Jahrgang“, formulierte er. Nach einem kalten und trockenen Winter, einer bereits im März aufkeimenden Knospenbildung und dem... [mehr]

  • Schriesheim Wechsel an der Führungsspitze der Winzer

    Spieß wird Nachfolger von Ewald

    Friedrich Ewald (kleines Bild), Vorstandsvorsitzender der Winzergenossenschaft (WG) und Vorstandsvorsitzender der Wein- und Betriebsgenossenschaft Schriesheim stellte sich nach 40 Jahren bei der Hauptversammlung nicht mehr zur Wiederwahl. „Ich habe mir den Entschluss reiflich überlegt, doch nach 40 Jahren Vorstandsarbeit muss auch mal Schluss sein“, begründete... [mehr]

Schwetzingen

  • „Ich setze mich vor meinen Ventilator“

    Zur Mittagszeit liegt der Neue Messplatz in der prallen Sonne. Cihan Han betreibt dort einen Hähnchengrill. Mit offenen Türen und einem Ventilator versucht er der Hitze zu trotzen. Dadurch, dass er auf einem freien Platz steht, herrsche ein angenehmer Luftzug, erklärt er selbst. Auf dem Grill brutzeln die Hähnchen nicht immer auf voller Leistung. „Wenn ich die... [mehr]

  • Schlossgarten Nabu lädt zu einer Nachtexkursion ein

    Den Tieren auf der Spur

    Der Nabu Schwetzingen und Umgebung lädt zu einer Führung am Freitag, 17. August, ab 20 Uhr ein. Wenn die Dämmerung eintritt und die Menschen den Schlossgarten verlassen, dann kommen viele Tiere aus ihren Verstecken. Alle Säugetiere und Amphibien sind nachtaktiv. Im Schlossgarten mit seinen vielfältigen Lebensräumen und dem alten Baumbestand kommen viele sehr... [mehr]

  • Schloss Der katalanische Faltkünstler Joan Sallas kreiert aus Servietten Kunstwerke wie einst am Hofe üblich / Elefant aus Leinen

    Der Wow-Effekt ist hier garantiert

    Zu einem ansprechendem Tischbild gehören sie dazu wie schönes Porzellan, edle Gläser und natürlich wirkungsvoll arrangierte Speisen: Servietten. Wer etwas auf sich hält, nimmt nicht die handelsüblichen Zellstoffmundtücher, sondern feine aus Leinen, Baumwolle oder Damast. Und wenn die dann noch ansprechend dekorativ gefaltet werden, ist der Genuss schon fast... [mehr]

  • Die Klimaanlage wird nicht genutzt

    Der klassische Döner oder der Yufka verkauft sich in der „Vitaminküche“ normalerweise sehr gut. Doch bei der Hitze ist das anders. Inhaber Özcan Kaya (r.) und sein Bruder Yusuf merken das persönlich und durch die sinkenden Verkaufszahlen. „Zur Mittagszeit kommen derzeit weniger Leute als gewöhnlich in unser Ladenlokal. Aktuell läuft das Geschäft abends... [mehr]

  • Eis für Mitarbeiter und Kunden

    Filialdirektorin Lena Büchner (r.) und Serviceleiterin Amelie Frank können bei tropischer Hitze in der kühlen Sparkasse arbeiten. Kunden und Kollegen kommen daher gerne in die Filiale. „Eine Kollegin kam heute Mittag rein und hat sich richtig auf ihren Arbeitsplatz gefreut. Das geht vielen von uns so. Es ist dort einfach angenehm kühl“, erzählt Büchner.... [mehr]

  • Geeister „Leonardo“ kommt an

    „Durch die Klimaanlage ist es sehr angenehm hier zu arbeiten, vor allem weil Geräte wie die Kaffeemaschine und die Küche zusätzlich zur Sonne Wärme abgeben“, sagt Lisa. Auch merkt sie das veränderte Kaufverhalten der Kunden, weil morgens momentan mehr los sei, sich Kaffee und Kuchen etwas weniger gut verkaufen würden. „Die Leute essen zwar schon noch... [mehr]

  • Blick in die Geschichte Im Jahr 1540 konnte man den Rhein stellenweise zu Fuß durchwaten / Aber der Wein war hervorragend

    Hitzewellen gab’s auch im Mittelalter

    Die Hitzewelle ist kein Schicksal unserer Zeit, es konnte auch früher schon immer noch schlimmer kommen, wie ein Blick in die Geschichte beweist. Auch Generationen vor uns litten und lebten mit den so genannten Jahrhundertsommern. Unsere Gegend ist ja weithin bekannt für ihr gutes Klima. Exotische Pflanzen wie Tabak, Maulbeerbäume und neuerdings Feigen gedeihen... [mehr]

  • Sommer Oberbürgermeister Pöltl verzichtet bei dienstlichen Verpflichtungen auf einen Anzug / Jahrhunderthitze 2003 kostete rund 2700 Menschen das Leben

    Hohe Temperatur erschwert das Arbeiten

    Die Sonne am Himmel brennt auf die Erde. Das einzige, was bei diesen sommerlichen Temperaturen für Linderung sorgt, ist eine entsprechende Abkühlung – raus an den See fahren oder ins kalte Nass im nächsten Freibad springen. Die Freizeit für solche Aktivitäten ist aber nicht jedem vergönnt. Arbeitnehmer haben es in diesen Tagen nicht immer leicht und sind oft... [mehr]

  • Dachdecker Arbeit wandert in die frühen Morgenstunden

    Hut schützt vor der Sonne

    Auf Dächern können im Sommer gut 90 Grad Celsius herrschen. Aber diese Arbeiten müssen dennoch gemacht werden, erklärt Eva Meisel, Geschäftsführerin des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Baden-Württemberg. „Die aktuelle Situation ist nichts Neues für die Dachdeckerbetriebe, denn es gibt jedes Jahr sehr heiße Tage“, sagt Meisel, „gut... [mehr]

  • Schlossplatz Kaffeehaus-Team gewinnt Eis-Truck-Besuch

    Radiosender spendiert eiskalte Überraschung

    Die Schlange bildete sich schon eine halbe Stunde, bevor der Kühllaster gestern die ersten eiskalten Erfrischungen freigab. Der Schlossplatz war noch mehr als sonst Anziehungspunkt für viele Menschen. Denn beim SWR-3-Eis-Truck wurde an alle Hitzegeplagten, die gekommen waren, eine halbe Stunde lang kostenlos Eis verteilt. Das ließen sich hunderte Menschen nicht... [mehr]

  • Selbst mit Aschenbechern wird Luft zugefächelt

    Malin, Alex, Sarah und Luisa (v. l.) vom „Kaffeehaus“ sind für ihre Gäste jederzeit da, auch wenn das Lokal während der Mittagszeit weniger besucht ist als sonst. „Hier gibt es keine Klimaanlage, aber durch die offenen Türen herrscht drinnen ein angenehmer Luftzug“, sagt Luisa. Mit einem Lachen erzählt sie, „dass wir uns ab und an auch mit den... [mehr]

  • Kreisarchiv Krieg der Zwerge und der Riesen / Satirische Karten und Karikaturen zum Thema „Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs“

    Ungewöhnlicher Blick auf Historie

    Im Kreisarchiv in Ladenburg ist noch bis Freitag, 24. August, eine beeindruckende historische Entdeckungsreise zu erleben. Zusammen mit der „Associazione culturale Giovane Europa“ präsentiert dort der Rhein-Neckar-Kreis die Ausstellung „Satirische Karten und Karikaturen – Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs“, die von der Europäischen Kommission mit... [mehr]

  • Palais Hirsch Konzert der Internationalen Sommerakademie Schwetzingen/Worms widmet sich den Kompositionen für Violine solo / Junge Talente überzeugen mit niveauvollem Spiel

    Virtuosen lassen die Vielfalt der Bachwerke lebendig werden

    Junge Virtuosen zieht es aus aller Welt nach Schwetzingen: Insgesamt zehn Teilnehmer im Alter zwischen 15 und 28 Jahren hatten sich um einen Platz bei der Internationalen Sommerakademie Schwetzingen/Worms beworben. Begleitend zum Meisterkurs mit Professor Joshua Epstein und Uwe Brandt, gibt es mehrere Konzerte, bei denen das Erlernte präsentiert wird, so auch im... [mehr]

  • Im Interview Dr. Jan Paulus von der AOK hat einige Tipps

    Wasser hilft besonders gut

    Dr. Jan Paulus, Arzt bei der AOK Baden-Württemberg, kennt Tipps und Vorsichtsmaßnahmen, um den heißen Sommer zu überstehen. Herr Dr. Paulus, welche Getränke sind gut für den Körper? Dr. Jan Paulus: Am besten nimmt man Flüssigkeit als Wasser zu sich. Mit einer Scheibe unbehandelter Zitrone oder Limette, einigen Minzblättern oder auch einem Stück Salatgurke... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Polizei sucht Augenzeugen

    Feuer hinter Trafostation

    Wegen von Qualmentwicklung hinter einer Trafostation in der Seckenheimer Hauptstraße hat am Dienstagmorgen hat ein Zeuge die Polizei verständigt. Beim Eintreffen der Beamten konnten diese kurz nach 10 Uhr feststellen, dass es hinter der Station auf einer Fläche von rund zehn Quadratmeter brannte. Die etwa zehn Zentimeter hohen Flammen konnten laut Polizeibericht... [mehr]

Speyer

  • Initiative Klassenzimmer streichen, Kindergräber pflegen oder lieber eine Blumenwiese anlegen?

    Fleißig und freiwillig den Bienchen helfen

    Fünf Projekte werden in diesem Jahr zum Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 15. September, in Speyer angeboten. Streichen, hacken und säen stehen auf dem Programm bei den Aktionen, die im Dienstzimmer von Oberbürgermeister Hansjörg Eger vorgestellt wurden. Die Bieneninitiative Speyer ist neu in der Runde der Anbieter. Das verwundert nicht,... [mehr]

  • OB Eger begrüßt die neuen Azubis im Stadthaus

    Erwartungsfroh und ein bisschen aufgeregt trafen sich im Dienstzimmer von Oberbürgermeister Hansjörg Eger acht Jugendliche, die bei der Stadtverwaltung ihre Ausbildung beginnen: zwei Inspektorenanwärter, drei zukünftige Verwaltungsfachangestellte, eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste und zwei Gärtner. Sie stellten sich anschließend vor dem... [mehr]

Sport allgemein

  • Radsport

    Bronze für Worrack und Schachmann

    Maximilian Schachmann überraschte sich selbst, Trixi Worrack schlug überwältigt die Hände vors Gesicht. Im strömenden Regen haben die lange verletzten deutschen Rad-Asse beim Zeitfahren von Glasgow jeweils EM-Bronze geholt. „Diese Medaille bekommt einen Ehrenplatz im Wohnzimmer“, verriet Schachmann. In 54:06 Minuten musste er sich nur Titelverteidiger Victor... [mehr]

  • Die Vorzeigefrau

    Der Sprint ist die Königsdisziplin der Leichtathletik. Wer ist der Schnellste? Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die Faszination der 100 Meter bringen. Es gibt keine Hürden, die zu überqueren sind, alle haben die gleichen Bedingungen. Im Ziel gibt es keine Ausreden. In der deutschen Leichtathletik hat sich in den vergangenen Jahren vor allem in der... [mehr]

  • Leichtathletik Zehnkämpfer aus Ulm gewinnt erstes deutsches Gold bei der EM in Berlin / Schwanitz verpasst Kugelstoß-Sieg

    König Arthur weint und strahlt

    Robert Harting gibt auch ohne Medaille eine respektable Abschiedsvorstellung, Arthur Abele krönt sich zum Zehnkampf-König, Christina Schwanitz und Fabian Heinle erobern Silber im Kugelstoßring und in der Weitsprunggrube. Die deutschen Leichtathleten erlebten bei den Europameisterschaften in Berlin einen emotionalen und mitreißenden Mittwochabend. 37 125 Zuschauer... [mehr]

  • Leichtathletik Speerwerfer der MTG löst Finalticket leicht

    Kurzarbeiter Hofmann überzeugt

    Locker und lässig hat Andreas Hofmann bei der Leichtathletik-EM in Berlin sein Tagesziel erreicht. Der Speerwerfer der MTG Mannheim wollte den Glutofen Olympiastadion so schnell wie möglich verlassen – das klappte beim Deutschen Meister gestern bestens. „Ich wollte die Qualifikationsweite von 82,00 Metern gleich im ersten Versuch übertreffen – das ist mir... [mehr]

  • Leichtathletik Nach ihrem EM-Silber über 100 Meter will die 21-Jährige am Sonntag auch mit der deutschen Staffel angreifen

    Lückenkemper geht es unter die Haut

    Der Traum von der EM-Medaille – er schien schon unmittelbar nach dem Start geplatzt. Dass Gina Lückenkemper gerade in diesem Bereich ordentlich Luft nach oben hat, war den 36 000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion bewusst. Aber das? Die 21-Jährige blieb am Dienstag regelrecht in ihrem Block sitzen, die Konkurrenz schien enteilt. Lückenkemper hat aber gelernt,... [mehr]

  • Schwimmen EM-Bronze über 800 Meter Freistil

    Wellbrocks Kraftakt

    Erschöpft hielt sich Florian Wellbrock nach seinem Bronze-Rennen an der Leine fest, atmete ein paar Mal tief durch und kletterte aus dem Becken. Der 20 Jahre alte Freistilschwimmer hat nach Gold über 1,5 Kilometer in einem Kraftakt seine zweite EM-Medaille gewonnen. Wellbrock schlug in Glasgow über 800 Meter in deutscher Rekordzeit von 7:45,60 Minuten an und... [mehr]

Südwest

  • Interview SPD-Oppositionschef Stoch verlangt hohen Landeszuschuss für Nationaltheater / Scharfe Kritik an Kretschmann

    „80 Millionen müssen kommen“

    Das Land Baden-Württemberg sollte sich mit 80 Millionen Euro an den Sanierungskosten des Mannheimer Nationaltheaters beteiligen. Das fordert SPD-Landtagsfraktionschef Andreas Stoch im folgenden Interview. Herr Stoch, wir beginnen mit einer Hitzefrage. Was schmilzt schneller: Die Zustimmung zur SPD oder ein Eis in der Sonne? Andreas Stoch: Bei den derzeitigen... [mehr]

  • Digitalforum Malu Dreyer wirbt für Optimierung der Infrastruktur

    Bessere Vernetzung schaffen

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bei einem Fachkongress in Ludwigshafen für eine bessere digitale Infrastruktur im Bundesland geworben. „Unsere Antwort auf die Veränderungen in der Arbeitswelt lautet digitale Bildung in Schule und Beruf. Digitale Bildung macht unsere Kinder fit für die Zukunft“, sagte sie gestern bei dem... [mehr]

  • Fragwürdige Untersuchung

    Jugendämter und Gerichte geben Informationen nicht weiter, die Justiz trifft Entscheidungen, die sich später als katastrophale Versäumnisse erweisen – beim Staufener Missbrauchsfall gab es eine lange Reihe von Fehlern, die aufgeklärt werden müssen. Sie haben dazu beigetragen, dass der Staat das Kind nicht vor den unfassbaren und unerträglichen Taten der... [mehr]

  • Inneres Türken suchen seltener Schutz im Südwesten

    Halb so viele Asylanträge gestellt

    In Baden-Württemberg haben zuletzt weniger türkische Staatsbürger einen Asylantrag gestellt. Zwischen Januar und Juni 2018 gingen im Südwesten 366 Asylgesuche ein. Damit halbierte sich die Zahl im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2017 nahezu – da waren es noch 663 türkische Asylanträge. Dies erklärte das Stuttgarter Innenministerium auf Anfrage dieser Zeitung.... [mehr]

  • Kriminalität Nach dem Urteil im Missbrauchsprozess stellt sich die Frage nach politischen Konsequenzen

    Landesregierung auf Fehlersuche

    Nach dem Urteil im Staufener Missbrauchsprozess ist die Diskussion über die Konsequenzen entbrannt. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zeigte sich gestern entsetzt über den Fall. „Diese schreckliche Taten sind unfassbar und für jeden normal denkenden Menschen unvorstellbar, mir geht das auch persönlich tief unter die Haut“,... [mehr]

Veranstaltungen

  • „Wir leben doch auf der Zugspitze“

    Delikat und detailverliebte musikalische Feinkost – das ist das Metier, mit dem der in Jagsthausen aufgewachsene Deutschpop-Songwriter Gregor Meyle zu einem der profiliertesten Deutschpop-Songwriter geworden ist. Zurzeit arbeitet er unter anderem mit dem Mannheimer Produzenten Matthias Grosch („Sing meinen Song“) an seinem sechsten Album, das stilistisch noch... [mehr]

  • Bei Musik und guter Stimmung picknicken

    Es heißt wieder hereinspaziert – das Fest „Picknick im Park“ steigt am Samstag, 11. August, zum dritten Mal im Luisenpark. Auf der Wiese am Pflanzenschauhaus kann man nicht nur selbstmitgebrachtes Essen genießen. Der Park-Caterer Jorgos Droukas sorgt für mediterrane Leckereien hinter den „Tanzenden Steinen“. Ausgewählte Bands sorgen nach Info des Parks... [mehr]

  • Beim großen Finale kracht es lautstark

    Am zweiten Wochenende des Backfischfestes geht es noch einmal in die Vollen. Die Band „Radspitz“ rockt am Donnerstag, 9. August, 19 Uhr, und Samstag, 11. August, 20 Uhr, das Festzelt und sorgt für ausgelassene Stimmung, weshalb Fans und Partybegeisterte wieder in Massen nach Ketsch strömen. Livemusik ertönt auch am Freitag, 10. August, aus dem Zelt, wenn die... [mehr]

  • Das Motto: „Mehr Liebe wagen“

    Wer sich auf den Mannheimer Christopher Street Day (CSD) am Samstag, 11. August, einstimmen möchte, kann bereits einen Tag früher zur offiziellen Eröffnungsparty ins KOI gehen. Ab 23 Uhr geht die Sugar Party für 13 Euro Eintritt in N5 los. Ebenfalls am 10. August findet der Dykemarsch statt. Er steht unter dem Motto „Herbei mit den Frauenrechten! – Heraus mit... [mehr]

  • Eine Runde durch die Stadt

    Die eigene Stadt mit den Augen eines Besuchers sehen? Die Stadtrundfahrt „Modernes und Historisches Mannheim“ ermöglicht es allen Interessierten von hier und anderswo, die Quadratestadt zu erleben. Die Busfahrt beginnt vor der Schlosskirche auf dem Ehrenhof. Es geht zum Wasserturm, durch die Oststadt zum Luisenpark und rauf auf den Fernmeldeturm. Weiter stehen... [mehr]

  • Feiern bei Wein und Musik

    Sommerzeit ist Festzeit – so laden derzeit mehrere Weinkerwen und Dorffeste dazu ein, die Gastlichkeit der Pfalz zu erleben. In Weisenheim am Sand etwa wird von Freitag bis Montag, 10. bis 13. August, die Weinkerwe gefeiert. Den offiziellen Startschuss geben Bürgermeister Heinz-Werner Süss und Weinprinzessin Saskia I. am Freitag um 20 Uhr beim Weingut... [mehr]

  • Filme ganz amerikanisch sehen

    Unvergessliche Kinomomente entstehen von Freitag, 10. August, bis Sonntag, 12. August im amerikanisch angehauchten Autokino auf dem Franklin Field. Bereits letztes Jahr war die Aktion der städtischen MWSP ein großer Erfolg. Insgesamt fünf Filme kann man gemütlich aus seinem Auto heraus ansehen. Die Filme starten täglich gegen 21 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit... [mehr]

  • Führung mit Kurator

    Durch die Ausstellung „’Wer je die Flamme umschritt...’ - Stefan George im Kreis seiner Heidelberger Trabanten“ führt Kurator Thomas Hatry Besucher am Freitag, 10. August, 15 Uhr, und Samstag, 11. August, 13 Uhr, im Heidelberger Museum Haus Cajeth (Haspelgasse 12). Die Schau zeigt in 22 Vitrinen Bücher, Handzettel, Briefe, Manuskripte, Kalligrafien,... [mehr]

  • Genüsse rund um den Rebensaft

    Sie markiert traditionell den Höhepunkt des Weinkultur-Jahres in der rheinland-pfälzischen Stadt: die Deidesheimer Weinkerwe, bei der sich von Freitag bis Dienstag, 10. bis 14. August, und noch einmal vom 17. bis zum 21. August alles um Kultur, Kunst und Genüsse rund um den Wein dreht. Mehr als 60 Weingüter, Ateliers, Restaurants und Geschäfte wirken an der... [mehr]

  • Graue Riesen stehen im Fokus

    Anlässlich des Welt-Elefantentages, der die akute Gefährdung der grauen Riesen in den Fokus nimmt, lädt der Heidelberger Zoo am Sonntag, 12. August, wieder dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen seines Elefantenhauses zu werfen. Zudem gestalten persönliche Gespräche mit Tierpflegern und Zoo-Team sowie eine Versteigerung der begehrten Heidelberger... [mehr]

  • Krautrock-Legenden im Odenwald

    Die gute Nachricht zuerst: Dem Finkenbach-Festival bleibt das Schicksal von Sound of the Forest erspart. „Die Waldbrandgefahr nimmt zum Wochenende hin ab“, sagt Organisator Karl-Heinz Osche erleichtert – auch wenn es strenge Auflagen gibt, um die Brandgefahr zu minimieren. Doch auch ohne offenes Feuer, Grillen und Rauchpause auf der Wiese hat das Festival viel... [mehr]

  • Liebe, Krieg und die Schule des Betrachtens und Sehens

    Es ist der große Slogan der Friedensbewegung, und das Wilhelm-Hack-Museum widmet ihm nun eine Kabinettausstellung: „Make Love Not War!“ Es ging damals, vor 50 Jahren, nicht nur um Frieden, sondern um verkrustete Strukturen überhaupt. „Angeprangert wurden das verstaubte Hochschulwesen sowie die verhärteten Gesellschaftsstrukturen der damaligen Bundesrepublik.... [mehr]

  • Mistkäfer unter der Lupe

    Mit dem Thema der aktuellen Sonderausstellung im Bad Dürkheimer Pfalzmuseum für Naturkunde – „Alles Scheiße“ – befasst sich auch dessen Offene Forschungswerkstatt am Sonntag, 12. August. Zwischen 11 und 16 Uhr können die Teilnehmer hierbei die Inhalte der Ausstellung und des Ferienprogramms des Museums (Hermann-Schäfer-Straße 17) genauer kennen lernen.... [mehr]

  • Mix aus Brauchtum und Party

    Mit der Weinheimer Altstadt-Kerwe wird von Freitag bis Montag, 10. bis 13. August, in der Zwei-Burgen-Stadt wieder das größte Sommervolksfest der Weinstraße gefeiert. Die Besucher erwartet eine Mischung aus Brauchtum und Straßenparty, die das besondere Ambiente der Veranstaltung auszeichnet. Auf vielen Plätzen, in den Höfen und Kneipen auf dem Marktplatz und... [mehr]

  • Musik von Nachbarn für Nachbarn

    Unter dem Titel „Südklang – Nachbarn für Nachbarn“ findet am Sonntag, 12. August, 16 Uhr, auf dem Ludwigshafener Bayernplatz ein Konzert statt, bei dem sich Volkslieder aus Chile mit Coversongs, rockigen Geigen und klassischen Flötentönen abwechseln. Fast alle der mitwirkenden Musiker wohnen auch im sogenannten „Musikerviertel“ in Ludwigshafen Süd. Mit... [mehr]

  • Musikclub Rex wird 20 Jahre

    Seit 20 Jahren gibt es das Musiktheater Rex, zum siebten Mal veranstalten Margit Gerisch und ihr Team interessante Open-Air-Konzerte am Kloster in Lorsch. Auch in diesem Jahr ist das Programm wieder abwechslungsreich – und reicht von Schlager über Pop bis Hardrock. Zum Auftakt können sich die Fans des modernen Schlager-Pop freuen: Beatrice Egli reist mit ihrer... [mehr]

  • Quer durch alle Stilarten

    Die Alte Feuerwache öffnet wieder ihre Sommerbühne und lässt zwei Wochen lang bei freiem Eintritt Künstler auftreten. Das Programm reicht von Weltmusik über Pop bis hin zu Jazz. Gleich am Donnerstag (9.) steht zum wohl etwas kühler werdenden Wetter genau der richtige Mann auf der Bühne: Eden Leshem mit seinem Projekt Hush Moss und groovigem Saxofon,... [mehr]

  • Retter laden zweifach ein

    Wasser und Stimmung marsch! Ihren 43. Kreisfeuerwehrtag veranstaltet die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. August, in der Sommerfesthalle in Waldsee (Wörthstraße). Am Freitag findet um 19 Uhr eine Schlagerparty statt, bevor der Kreisfeuerwehrtag am Samstag, 17 Uhr, offiziell eröffnet wird. Anschließend sorgen die... [mehr]

Vermischtes

  • Pendeln Eine Hessin schafft es mit der Fähre nicht pünktlich ins Büro, also schwimmt sie

    Abkürzung Main – mit Flossen zur Arbeit

    Jutta Maaßen schwimmt fast jeden Tag von Hessen durch den Main zur Arbeit nach Bayern. Früher nahm die 52-Jährige in Seligenstadt die Mainfähre nach Karlstein. Doch seit dem Frühjahr 2017 bleibt das Schiff frühmorgens stehen. Die Ingenieurin kommt mit der ersten Fähre, die um 9.45 Uhr ablegt, nicht mehr pünktlich zu ihrer Arbeitsstelle im Innovationspark... [mehr]

  • Wetter Klimaforscher erwarten häufigere Extremsommer mit großer Hitze und Starkregen / Heftige Unwetter überraschen Hessen

    Heißzeit könnte Normalität werden

    Die Dauerhitze in Deutschland zeigt seit Wochen Schattenseiten – und in Zukunft müssen wir uns auf noch viel mehr Hitzetage und tropische Nächte einstellen. Davon sind Klimaexperten überzeugt. „Es wird weiterhin schöne und schlechte Sommer geben, aber die extremen Sommer werden häufiger auftreten“, sagt Daniela Jacob, Direktorin am Climate Service Center... [mehr]

  • Belgien Tötung auf Verlangen in bislang drei Fällen

    Sterbehilfe für Kinder

    Die gesetzlich erlaubte Sterbehilfe für Minderjährige in Belgien ist in den vergangenen beiden Jahren dreimal angewandt worden. Die drei Patienten hätten unter „unheilbaren und sehr schweren Erkrankungen“ gelitten, die in kurzer Zeit zu ihrem Tod geführt hätten, geht aus dem Bericht der belgischen Sterbehilfe-Kommission hervor. Die Betroffenen waren demnach... [mehr]

  • Siegburg

    Suche nach Brandursache

    Der Funkenflug eines Zuges als Auslöser für einen Böschungsbrand an einer Bahntrasse ist nach Einschätzung eines Experten sehr unwahrscheinlich. Zu einem Funkenflug könne es kommen, wenn ein Zug sehr scharf bremsen müsse oder in einer äußerst engen Kurve. Eine Hochgeschwindigkeitsstrecke verlaufe aber in der Regel gradlinig, sagte Christian Schindler, Leiter... [mehr]

Viernheim

  • Abfallwirtschaft ZAKB sammelt Sondermüll

    Änderung bei Farben

    Mit dem Beitritt Viernheims zum Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) ist die Abgabemöglichkeit für Sonderabfälle bei der Firma Hofmann weggefallen. Ab sofort gebe es mobile Sammlungen, teilt der ZAKB mit. Der erste Sammeltermin ist am Samstag, 11. August, 10 bis 13 Uhr, auf dem Gelände des Wertstoffhofes am Lampertheimer Weg. Der... [mehr]

  • Basketball Julius Hoffmann, Finn und Julian Rothmann absolvieren Sichtung des baden-württembergischen Verbands erfolgreich

    Drei junge Sharks im Landeskader

    Drei Nachwuchsspieler der BG Viernheim-Weinheim haben den Sprung in den Landeskader geschafft. Die Basketballgemeinschaft hatte fünf Jungen des Jahrgangs 2005 zur Kader-Sichtung des baden-württembergischen Verbandes geschickt, drei konnten sich für die BBW-Auswahl empfehlen: Julius Hoffmann sowie die Zwillinge Finn und Julian Rothmann. Vorausgegangen waren... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr

    Ehrungsabend im Ratssaal

    Mehrere Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr werden am morgigen Freitag, 10. August, beim Ehrungsabend für ihren langjährigen Dienst ausgezeichnet. Zudem stehen Beförderungen von Feuerwehrleuten auf dem Programm. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Ratssaal des Rathauses. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Matthias Baaß wird Erster... [mehr]

  • Benefizessen Verein Lernmobil unterstützt Partnergemeinde Silly mit 3300 Euro / Engagierte Integrationslotsinnen

    Festerlös fließt in den Brunnenbau

    „Schlemmen für sauberes Wasser in unserer Partnergemeinde Silly in Burkina Faso“ lautete das Motto einer außergewöhnlichen Benefizaktion, zu dem der Verein Lernmobil kürzlich in das Domizil am Schlangenpfad eingeladen hatte. Dort hatten einige Frauen, die auch als Integrationslotsinnen im Einsatz sind, ein internationales Festmenü gezaubert und auch für ein... [mehr]

  • Breitbandtechnologie

    Mobilfunkstandort für 7000 Einwohner

    In seinem Mobilfunknetz versorgt Vodafone nach eigenen Angaben weitere 7000 Einwohner und Gäste im Kreis Bergstraße mit der mobilen Breitbandtechnologie LTE. Dazu sei in Viernheim-Nord eine neue LTE-Station in Betrieb genommen worden. „LTE liefert den Kunden Breitbandinternet für unterwegs und die Möglichkeit, Handygespräche in kristallklarer Qualität zu... [mehr]

  • Rollkunstlauf Vierte bei Deutscher Meisterschaft

    Riesenerfolg für Sophia

    Die Viernheimer Rollkunstläuferin Sophia Gratzel hat bei der Deutschen Meisterschaft in Bremerhaven den 4. Platz erreicht. Sie war nach ihrem 2. Platz bei der Hessischen Meisterschaft sowie ihrem 2. Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft vom hessischen Rollsport- und Inline-Verband zur Deutschen Meisterschaft Kür 2018 nominiert worden. Ausgerichtet hatte den... [mehr]

  • Menschen in Viernheim Als ehrenamtlicher Stadtbrandinspektor ist Michael Ahnert oft rund um die Uhr im Einsatz / Sorge um die Zukunft der Feuerwehr

    Technik entfacht die Leidenschaft

    Das Telefon klingelt. Noch während Michael Ahnert zum Hörer greift, kommt ein Kollege in sein Büro gestürmt: „Du, Michel, weißt du...?“ Ahnert schüttelt heftig den Kopf und telefoniert weiter. Da steht schon der Nächste in der Tür: „Ach, Michel, was ich dich noch fragen wollte. . .“ Ahnert stöhnt und lacht gleichzeitig. „So geht das den ganzen Tag:... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia heute in Hemsbach

    Test beim Aufsteiger

    Nach dem Aus im Verbandspokal gegen den CfR Pforzheim (0:4) steigt Fußball-Kreisligist TSV Amicitia Viernheim wieder in das Testspielgeschehen ein. Am heutigen Donnerstag (19 Uhr) geht es zum Landesliga-Neuling SG Hemsbach, der mittlerweile über eine tolle Sportanlage verfügt. Die Bergsträßer wurden in der vergangenen Saison überraschend Meister der Kreisliga... [mehr]

Welt und Wissen

  • Luftverkehr Irische Fluggesellschaft bietet wegen des Streiks morgen kostenlose Umbuchungen oder auch Rückerstattungen an / Piloten des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden arbeiten

    Jeder sechste Ryanair-Flug fällt aus

    Erstmals verweigern in Deutschland die Piloten der Fluglinie die Arbeit. Der Billigflieger streicht morgen 250 Flüge. Und das Ferienende in Sachsen und Thüringen verursacht noch mehr Durcheinander. In jedem Fall für zahlreiche Urlauber aus Sachsen und Thüringen wird die Rückkehr aus den Schulferien nicht ohne Komplikationen klappen – denn morgen sollen die in... [mehr]

  • Rechte der Passagiere

    Streiken Piloten, haben Reisende keinen Anspruch auf Entschädigung bei Ausfällen oder Verspätungen ihrer Flüge von mehr als drei Stunden. Denn der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zufolge handelt es sich hierbei um einen Fall von höherer Gewalt. Das gilt aber unter der Bedingung, dass die Fluggesellschaft alles in ihrer Macht Stehende unternimmt, um die... [mehr]

Wirtschaft

  • Post Netzagentur will höheres Porto für Jahre festzurren

    „Längere Zeit stabil“

    Mögliche neue Briefpreise ab dem kommenden Jahr sollen nach dem Willen der Bundesnetzagentur erneut mehrere Jahre lang gelten. „Wir erwägen, die Post dazu zu verpflichten, mögliche Preisanpassungen wieder für einen längeren Zeitraum stabil zu halten“, sagte ein Sprecher gestern der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit Medienberichte. Dass damit... [mehr]

  • Luftfahrt Airbus-Solarflugzeug stellt Weltrekord auf

    26 Tage unterwegs

    Das Airbus-Solarflugzeug Zephyr S ist bei seinem Erstflug fast 26 Tage ununterbrochen in der Luft gewesen und hat damit einen neuen Ausdauer-Weltrekord aufgestellt. Das unbemannte Flugzeug sei am 11. Juli in Arizona gestartet und erst nach 25 Tagen, 23 Stunden und 57 Minuten wieder gelandet, teilte der Flugzeugbauer gestern mit. „Im Serienbetrieb wird Zephyr dann... [mehr]

  • Elektromobilität

    Aldi baut Netz von Ladestationen aus

    Der Discounter Aldi Süd baut das Netz von Ladestationen für Elektroautos an seinen Filialen weiter aus – und will dabei künftig mehr Lademöglichkeiten entlang der großen deutschen Autobahnen schaffen. „Bisher haben wir uns auf die Ballungszentren und Innenstädte konzentriert. Jetzt ermöglichen wir unseren Kunden auch, ihre Urlaubsfahrten mit uns zu... [mehr]

  • Bitcoins aus dem Bergwerk

    Investoren haben eine ehemalige Erzmine in Norwegen in ein klimafreundliches Rechenzentrum verwandelt – unter ihnen die hessische Rittal-Gruppe. Von dem nachhaltigen Standort profitiert auch ein junges Unternehmen, das dort eine digitale Währung erzeugt. Von unserem Korrespondenten Rolf Obertreis Zu hören ist nur ein leichtes Surren. Leicht gleitet die... [mehr]

  • Soziale Medien Foto-App verliert 188 Millionen Nutzer

    Einbußen für Snapchat

    Die Foto-App Snapchat hat erstmals Nutzer verloren –dennoch sind die Quartalsergebnisse an der Börse gut angekommen. Von April bis Ende Juni sank die Zahl der täglich aktiven User im Vergleich zum Vorquartal um zwei Prozent auf 188 Millionen, wie die Snapchat-Mutter Snap am Dienstag (Ortszeit) nach US-Börsenschluss mitteilte. Zuvor hatten Facebook und Twitter... [mehr]

  • Luftfahrt Flughafenbetreiber profitiert von mehr Passagieren

    Fraport legt spürbar zu

    Unerwartet viele Passagiere treiben das Geschäft des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport an. Nach einem halben Jahr präsentierte der MDax-Konzern gestern einen um 13 Prozent gewachsenen Umsatz von 1,532 Milliarden Euro und ein Konzern-Ergebnis von 140,8 Millionen Euro (plus 2,8 Prozent). Höhere Zinsen für die neu erworbenen Flughäfen in Griechenland und... [mehr]

  • Kinohits füllen die Kassen von Disney

    Kriegsherr Thanos und Kollegen sei Dank: Der US-Entertainment-Riese Walt Disney hat den Gewinn im Frühjahr auch mithilfe von Kinohits wie „Avengers: Infinity War“ – im Bild Schauspieler Josh Brolin als Thanos – und florierender Vergnügungsparks kräftig gesteigert. In den drei Monaten bis Ende Juni legte der Gewinn im Jahresvergleich um satte 23 Prozent auf... [mehr]

  • Air-Berlin-Pleite Passagiere bleiben auf Tickets sitzen

    Mehr als eine Million Gläubiger

    Air Berlin steht laut seinem Insolvenzverwalter bei mehr als einer Million Kunden und Unternehmen in der Kreide. Darunter sind Hunderttausende Passagiere, die auf Tickets sitzengeblieben sind. „Wir rechnen mit Gläubigern von weit mehr als einer Million“, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther gestern im RBB-Inforadio. „Wir haben es bislang noch nicht... [mehr]

  • Pharma Stefan Oschmann will Bezahlung abhängig vom Behandlungserfolg machen / Heftige Debatte in den Vereinigten Staaten

    Merck-Chef verlangt neues Preismodell für Arzneien

    Der Chef des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck, Stefan Oschmann, fordert neue erfolgsabhängige Bezahlmodelle für Arzneien. Im Gesundheitssystem herrsche noch ein „altes, überkommenes Denken“, bei dem etwa pro Tablette oder Injektion vergütet werde, sagte Oschmann dem „Handelsblatt“. „Ärzte und Kliniken werden dafür bezahlt, was sie tun,... [mehr]

  • Börsenpläne Twitter-Nachricht könnte zu Klagen führen

    Tesla-Chef droht Ärger

    Die per Twitter-Nachricht verbreiteten Planspiele von Tesla-Chef Elon Musk, seine Firma womöglich von der Börse zu nehmen, könnten einem Medienbericht zufolge Ermittlungen nach sich ziehen. Die US-Börsenaufsicht SEC habe sich bei Tesla erkundigt, ob die massiv kursbewegende Mitteilung den Tatsachen entspreche und warum sie über den Kurznachrichtendienst Twitter... [mehr]

  • Handelsstreit Weitere Milliardenzölle auf Einfuhren angekündigt / Ende des Konflikts nicht absehbar

    USA und China zünden neue Stufe

    Der Handelsstreit zwischen den USA und China eskaliert weiter. Das Weiße Haus teilte mit, am 23. August weitere Zölle in Höhe von 25 Prozent auf Waren im Wert von rund 16 Milliarden US-Dollar zu erheben. Wenig später kündigte das Pekinger Handelsministerium gestern Vergeltungszölle in gleicher Höhe und zum gleichen Zeitpunkt an. Ökonomen sehen in dem sich... [mehr]

Zeitzeichen

  • Mit links

    Brachte Goethe seinen Faust mit einer links gehaltenen Tintenfeder zu Papier? Gestaltete da Vinci das Lächeln der Mona Lisa linker Hand? Kreierte Mozart die „Kleine Nachtmusik“ nicht nur im Hirn, sondern auch bei der händischen Noten-Übertragung mit links? Verewigte Michelangelo die legendären Hände auf dem Deckenfresko der Sixtinischen Kapelle sozusagen... [mehr]

Zwingenberg

  • Kunst Der Zwingenberger Rainer Schmidt stellt ab 15. August in der Remise „Ölmalerei“ aus

    Exaktes Abbilden nicht das Ziel

    Ganz schlicht „Ölmalerei“ lautet der Titel der nächsten städtischen Kunstausstellung, zu deren Eröffnung der Magistrat für den 25. August, Samstag, 18 Uhr, in die Remise beim Alten Amtsgericht (Obertor 1) einlädt. Gezeigt werden Arbeiten von Rainer Schmidt. Der Zwingenberger ist technischer Zeichner, Lithograph und Farbretuscheur sowie Industriemeister... [mehr]

  • Starkregen-Bilanz 14 geflutete Keller und ein abrutschender Hang

    Feuerwehr und THW im Dauereinsatz

    Die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg und ihre Kollegen aus dem Stadtteil Rodau haben „einen Lauf“ – allerdings im negativen Sinne: Zurzeit müssen die Retter fast täglich ausrücken (wir haben berichtet), so auch am späten Dienstagnachmittag, als der – durchaus herbeigesehnte – Regen sich wolkenbruchartig über dem ältesten Bergstraßenstädtchen... [mehr]

  • Freizeit-Tipp Zwingenberger Dirt-Biker veranstalten am 22. September die siebte Auflage der Vollgas-Jam auf der Bembelbahn

    Fliegende (Stahl-)Rösser und tollkühne Reiter

    Ihren Parcours nennen sie die „Bembelbahn“ – und das, was die Zwingenberger Dirt-Biker, eine Abteilung des Deutschen Alpenvereins, mit ihren Fahrrädern auf den Hügeln und in den Tälern so anstellen, ist atemberaubend: Rad-Akrobatik pur. Ihr Wettbewerb „Vollgas-Jam“ geht in diesem Jahr in die siebte Runde: Für den 22. September, Samstag, kündigen... [mehr]

  • Bouffier: Dürre bedroht Existenz von Landwirten

    Hessens Landwirte sollen wegen der wetterbedingten Ernteausfälle (Bild) rasch Hilfe vom Land erhalten. Das sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) gestern während des Besuchs eines Bauernhofs in Runkel-Arfurt. „Die Dürreperiode in diesem Jahr macht nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, sondern sie bedroht Existenzen in der Landwirtschaft “, erklärte... [mehr]

  • Extreme Emotionen

    Nicht nur wegen des viel diskutierten Nackt-Covers knistert es gewaltig auf Melody Gardots Doppelalbum „Live in Europe“. Auf zwei CDs respektive drei LPs belegt die Dokumentation mit Aufnahmen aus den Jahren 2012 bis 2015 äußerst atmosphärisch den ganz besonderen Rapport zwischen dem Publikum und der hochsensiblen Sängerin, Gitarristin und Pianistin. CD 1... [mehr]

  • SPD Schäfer-Gümbel stellt weiteres Schattenkabinettsmitglied vor

    Günter Rudolph soll Verkehrsminister werden

    Der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat den Nordhessen Günter Rudolph als Minister für Verkehr und ländlichen Raum in sein Schattenkabinett berufen. Der 62-Jährige ist seit 1995 Landtagsabgeordneter und seit 2009 Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion. Er war bereits in Schäfer-Gümbels Schattenkabinett von 2013 für den Bereich... [mehr]

  • Politik Grüne rechnen sich Chancen in zwei Städten aus

    Hoffen auf Direktmandat

    Die hessischen Grünen wollen versuchen, bei der Landtagswahl am 28. Oktober erstmals zwei Direktmandate zu erobern. Konkret geht es um die Wahlkreise in den Frankfurter Stadtteilen Nordend und Bornheim sowie im Darmstädter Norden und Osten. Dort rechnen sich die Grünen Chancen aus, dass ihre Kandidaten Marcus Bocklet (Frankfurt) und Hildegard Förster-Heldmann... [mehr]

  • Politik Städte, Gemeinden und Landkreise präsentieren umfangreichen Forderungskatalog zur Landtagswahl

    Kommunen wollen mehr Geld

    „Wer die Musik bestellt, der muss sie auch bezahlen.“ Dem alten Grundsatz muss nach Ansicht der Kommunen in Hessen wieder mehr Geltung verschafft werden. Der Hessische Städtetag, der Landkreistag sowie der Städte- und Gemeindebund haben sich auf einen Katalog von 17 Forderungen zur Landtagswahl am 28. Oktober verständigt, die vor allem auf mehr Geld für die... [mehr]

  • Legendäre Konzerte von Blues bis Rock

    Viele denken ja, die legendäre Konzertreihe gäbe es gar nicht mehr: Dabei versteckt der WDR seine Rockpakast-Sendungen traditionell auf recht entlegenen Sendeplätzen: Mitschnitte vom Haldern Pop-Festival werden zum Beispiel am 3. und 10. September von 1 bis 3.30 Uhr gezeigt. Und vieles findet sich in der Mediathek, inzwischen türmt sich dort ein ziemlich wahllos... [mehr]

  • Flughafen Frankfurt

    Terminal-Klage abgewiesen

    Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat eine Klage des Kreises Groß-Gerau gegen den Bau des neuen Terminals 3 am Frankfurter Flughafen abgewiesen. Der Landkreis sei nicht klageberechtigt, entschieden die Richter gestern. Denn die durch die Stadt Frankfurt erteilte Baugenehmigung für den ersten Bauabschnitt verletzte Groß-Gerau nicht in seinen Rechten.... [mehr]